Issuu on Google+

JUNI JULI AU GUST SEPTEM BER OKTOBER NOVEMBER

2010

Pantheon im Bonn-Center | Bundeskanzlerplatz | 53113 Bonn Tickets: www.pantheon.de | Hotline: 0228-21 25 21


Programm 3

Juni - Oktober 2010

10.6. Adrienne Haan

16.6. Gustav Peter Wöhler Band siehe S. 13

Volker Pispers 22.9. (ausverkauft)

: termin Zusatz.2011 4.9 nhalle ove Beeth

14.6. 4 Frauen auf einen Streich

11.6. Wladimir Kaminer Das russische Rebellen-Gen S. 26

1LIVE-Klubbing S.25 7 Frauen auf einen Streich S.36/37 Adrienne Haan Alexandra Gauger S.9 Anny Hartmann S.32 Ars Vitalis S.12/13 Bargel & Heuser S.12 Bliss S.35 BonnVoice S.11 Buddy Ogün S.19 Bundeskabarett S.9 Bürger Lars Dietrich S.27 Carrington-Brown S.34 Caveman S.19 Christoph Brüske S.32 Cloozy S.9 Comedy Company S.9 Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie S.8 Das Pack S.14 Dave Davis S.4/19 Dota Kehr - Die Kleingeldprinzessin S.15 Eisenberg/Reuter S.33 Florian Schroeder S.5 Frank Goosen S.27 Georg Schramm S.7 Götz Widmann S.14 Gregor Meyle S.15 Gustav Peter Wöhler Band S.13 Hair - Musical-AG FEG S.31 Heinrich Pachl S.4/5 Horst Evers S.26 Horst Schroth S.36 Ingo Appelt S.18 Jess Jochimsen S.26 Knacki Deuser S.18 Krämer & Tschirpke S.12 Lothar Bölck S.4 Marc-Uwe Kling S.33 Max Goldt S.27 Max Uthoff S.5 Maybebop S.34 Michael Ehnert S.36 Moritz Netenjakob S.27 Nepo Fitz S.8 Next Generation S.19 Nightwash-Club S.18 Nordkvark S.34/35 Olaf Schubert S.39 Pantéon Rococó S.13 Pause & Alich S.29 Piet Klocke S.38 PRIX PANTHEON GALA/-Preisträger 2010 S.6 Rainer Pause S.37 Rainhard Fendrich S.14/15 René Marik S.38 Science Busters S.31 Sebastian 23 S.7 Sissi Perlinger S.39 Springmaus-Ensemble Impromatch S.8 Strom & Wasser S.15 Thomas Freitag S.37 Tod im Rheinland S.42 TriolenKompott S.35 Varietéspektakel S.17 Venske & Busse S.32/33 Vocaldente S.11 Volker Pispers S.38 Your Gig - Band-Contest S.30 Wiener Masken- und Musiktheater S.31 Wilfried Schmickler S.39 Wladimir Kaminer S.26 Your Gig S.35

Programm-Überblick Editorial Das Kleingedruckte Förderverein Abonnements Tanznächte/Parties Impressum

S.20 - 22 S.23 S.41 S.40 S.28 S.24/25 S.40

VORVERKAUFSTELLEN (Auswahl): PANTHEON BÜRO BONNTICKET KAUFHOF MR. MUSIC GENERAL ANZEIGER BÜCHERSTUBE KÖLNMUSIK

Bonn, Reuterstr. 241, (gegenüber Theater) Tel: 0228/21 25 21 www.bonnticket.de, Tel 0180/500 18 12 (12 ct/min) Bonn, Remigiusstr. 20-24, Tel: 0228/69 79 80 Bonn, Maximilianstr.24, Tel: 0228/69 09 01 Bonn/Bad Godesberg/Siegburg/Bad Honnef Tel: 0228/ 66 88-0 Sankt Augustin, Markt 15+25, Tel: 02241/20 32 27 Köln, Roncalliplatz/ Mayersche Buchhandlung, Neumarktgalerie


Kabarett

Lothar Bölck

Dave Davis

„Ein zweistündiges temporeiches, knallhartes und tabuloses politisches Kabarett“

Der Bonner Comedian Dave Davis ist zweifacher Gewinner des Prix Pantheon 2009 und in kürzester Zeit zu einem Liebling des Pantheon-Publikums aufgestiegen. Er steht für schwarzen Humor und farbigfrohen Wortwitz. Mit seiner Paraderolle als Motombo Umbokko bereichert er nicht nur die Bonner, sondern die gesamte deutsche Comedy- und Kabarett-Szene. „Sein Humor trifft in jeder Hinsicht ins Schwarze. Und so schleichen sie sich mit hinein - die hintergründigen Gemeinheiten, die seinem Programm Tiefenschärfe verleihen.“

SALTO FATALE Ein Staatszirkus

Lausitzer Rundschau

Mit den Clowns kämen die Tränen. Mit den Politikern die Tränensäcke. In Potsdam gibt es die erste Clownsschule. Ist die Nähe zum Staatszirkus Bundestag in Berlin zufällig? Ja. Denn Politiker mit Clowns zu vergleichen, wäre eine Beleidigung. Für die Clowns. Aber warum steht dann direkt neben dem Kanzleramt ein Zirkuszelt? In seinem fünften Soloprogramm ist Lothar Bölck in der Rolle des Bundestagshinterbänklers, Hugo W. Holz-Hausen, der Parlamentsclown. „Seine wütenden Wortgeschosse und irren Verirrungen halten die grauen Zellen auf Trab.“ Cellesche Zeitung

Do 17.6. 20 Uhr Eintritt 12,- € | 16,- €

SPASS UM DIE ECKE

General Anzeiger Bonn

Di 17.8.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


5

Max Uthoff

Max Uthoff

Florian Schroeder

„Max Uthoff wirft einen Blick auf die Dinge des politischen Alltags, genau von der anderen Seite, wie man es erwartet: Bitterböse, messerscharf seziert er Politiker und gibt tiefe Einblicke in die Parteienlandschaft und in politische Zusammenhänge. Aus der politischen Analyse entsteht so ein Kabarettprogramm erster Güte“. So schrieb die Jury, die ihm damit die St.Ingberter Pfanne verlieh, „geschliffene Formulierungen, scharfe Pointen!” schrieb die tz! Das Publikum beim Prix Pantheon 2010 war begeistert.

Florian Schroeder sprengt erneut die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy. Eine atemberaubende Mischung aus beeindruckenden Parodien, politischem Kabarett und intelligentem Nonsens. Er ist noch keine 30, trotzdem Kabarettist, hat zwei eigene Fernsehshows und ist regelmäßiger Gast bei "Fritz &Hermann" im WDR-Fernsehen. Man darf durchaus von Erfolg sprechen. „Florian Schroeder, der mittlerweile zu den Großen in der Kabarettszene gehört, gibt den Entertainer der Extraklasse mit schwarzem Humor.“ Der Spiegel „Brillant scharfe Seitenhiebe“

SIE BEFINDEN SICH HIER!

„Erstklassig!“

DU WILLST ES DOCH AUCH!

Stuttgarter Zeitung

Fr 27.8.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

Heinrich Pachl

Die Spur der Scheine "Eine schaurig-schönere gesellschaftliche Götterdämmerung, einen besseren kabarettistischen Schwanengesang kann man kaum präsentieren. Es quietscht und ächzt - sprichwörtlich und rhetorisch - wenn Pachl auf der Bühne hin und her wippt. Was am Ende bleibt, ist ein präsidialer Köhler-Glaube, ein Schlussgebet für die Märtyrer dieser Zeit

Bonner Rundschau

Sa 28.8.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

und die Erkenntnis: Ein Abend mit Heinrich Pachl kann so schmerzhaft schön sein!" Aachener Zeitung Heinrich Pachl vom Institut für Vertrauensstörende Maßnahmen begibt sich auf die Spur der Scheine und spürt den Zusammenhängen, Tätern, Opfern aber auch Helden, insgesamt dem Wahnwitz dieser Wirtschafts- und Polit-Klamotte nach.

Mi 1.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


Prix Pantheon 2010

Prix Pantheon Gala mit: Georg Schramm • Dieter Hildebrandt Piet Klocke • Rainald Grebe • Dave Davis Jochen Malmsheimer • Rainer Pause • die Prix-Pantheon-Preisträger 2010 • Die 3 von der Funkstille Zum Großereignis der Kleinkunst lädt der Kabarett-Tempel Pantheon erneut am 15.6.2010, dieses Mal ins Brückenforum Bonn-Beuel. Viele illustre Gäste feiern an diesem Abend einen der renommiertesten Kabarettpreise im deutschsprachigen Raum - den PRIX PANTHEON und dessen diesjährige Preisträger, allen voran den Sonderpreisträger mit dem Ehrentitel "reif und bekloppt": GEORG SCHRAMM! Die Moderation des Abends obliegt wie schon in den vergangenen Jahren dem Oberpantheoniken Rainer Pause alias „Fritz Litzmann“. Alle an diesem Abend in der fantastischen Prix-PantheonKulisse agierenden Künstler haben schon einmal Bekanntschaft mit dem begehrten PRIX PANTHEON gemacht. Wenn nicht als Preisträger so doch zumindest als Nominierte. Ein angemessener Höhepunkt der Kabarettsaison 2010!

Di. 15.6. 20 Uhr Eintritt 36,- / 32,- / 27,- / 22,- € (zuzügl. VVK- / System-Gebühren / nummerierte Sitzplatzkarten) Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen www.bonnticket.de

BRÜCKENFORUM Friedrich-Breuer-Str. 17, Bonn-Beuel Moderation: Rainer Pause alias Fritz Litzmann TV-Sendetermin:

WDR-Fernsehen: 19.6.2010, 22:45 Uhr


7

Georg Schramm

MEISTER YODAS ENDE Über die Zweckentfremdung der Demenz Regie: Rainer Pause Lothar Dombrowski ist aus der Anstalt ausgebrochen. Es gilt eine Botschaft unter die Menschen zu bringen. Für tatenloses Grübeln ist der globale Niedergang schon zu weit fortgeschritten. Er geht auf Werbetour und sucht Mitstreiter unter Gleichgesinnten und Altersgenossen, die nicht mehr viel zu erwarten haben und die wie er, lieber im Blitzlicht der Öffentlichkeit scheitern, als gehorsam bis zum kläglichen Ende im Pflegeheim dahin zu dämmern. Ein bitter-komischer Abend, denn seit alters her bringt uns der Clown zum lachen, weil wir ihm bei seinem vorhersehbaren Sturz zusehen dürfen, ohne selbst zu fallen. Er ist der Dumme, und deshalb ist auch ein August dabei! Möge die Macht mit ihm sein! Nach einjähriger Bühnenabstinenz kehrt der zornige und wortgewaltige Moralist unter den Kabarettisten und frisch erkorene Sonderpreisträger des PRIX PANTHEON 2010 nun wieder auf die Bühne zurück!

VORPREMIERE im Pantheon Casino

24./25./27.8. Eintritt 14,- € | 18,- €

20 Uhr

Sebastian 23

GUDE LAUNE HIER! Prix Pantheon Jurypreis 2010 Sebastian 23 ist mittlerweile einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer Deutschlands. Seit 2003 hat er sich dieser Form der live vorgetragenen Literatur verschrieben und ist damit in ganz Europa unterwegs. Im Mai 2008 wurde er beim Slam-WorldCup in Paris Vizeweltmeister im Poetry Slam und er erhielt nun den Jurypreis des PRIX PANTHEON 2010. Aus der Begründung der Jury: "Er spielt mit seinen Texten, und er weiß, wie man mit dem Publikum spielt. „Die Veranstalter holen dich und bewerfen dich mit Geld“, sagt er, wenn er nach den Folgen seiner Erfolge befragt wird. Zudem hat er durch das knallharte Geschäft gelernt, mit Verlusterfahrungen klarzukommen. Er weiß, wovon er spricht, wenn er sagt: „Das Verlieren hilft bei der Persönlichkeitsentwicklung.“ So sprechen nur Gewinner! Sebastian 23 wird nun nach seinem furiosen Kür beim PRIX PANTHEON 2010 mit seinem ersten Sologramm im Pantheon auftreten: " Gude Laune hier!"

Fr 10.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


Comedy/Kabarett

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie Impromatch MITTERNACHTSPAGHETTI Vol. 5 + 6: Springmaus Ensemble vs. ... Wo sich Kabarett und Comedy Gute Nacht sagen, ist das Duo "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" zu Haus. Und es brennt noch lange Licht! Wo sich Liebeslieder und Klamauk ein Stelldichein geben, wo knallharte Gesellschaftskritik auf romantische Blödelei trifft, dort kochen Wiebke Eymess und Friedolin Müller Mitternacht-Spaghetti und machen den Tag zur Nacht. Mit Balladen und Banalem versuchen Eymess und Müller die großen Fragen der Menschheit zu klären und kommen der Wahrheit näher, als sie selbst ahnen. „Assoziationsketten in feinster Loriot Manier“ Neue Westfälische „Ein Traumpaar“

Das Impromatch geht in die Runde Nr.5 und 6! Für Runde 5 am 31.8. wird der angemessene Gegner der spitzenmäßigen Springmäuse in Kürze auf www. pantheon.de bekannt gegeben. Bei Vol.6 am 28.10. tritt das Springmaus Ensemble aus Bonn gegen die Mitglieder der Comedy Company aus Göttingen an. Seit mehr als zehn Jahren ist die Comedy Company eine der führenden Adressen Deutschlands in Sachen Improvisationstheater.

Di 31.8.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €

Hessischer Rundfunk

Do 26.8. 20 Uhr Eintritt 12,- € | 16,- €

Impromatch Vol.6:

Do 28.10.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18 ,- €

Nepo Fitz PIMPFTOWN - WIE WERDE ICH EIN MANN? „Die Mama ist Kabarettistin, der Vater Rockmusiker. Und der Sohn? Hört auf den Namen Nepo Fitz und beweist jedem, der es hören und sehen möchte, dass Talent mitunter tatsächlich weitervererbt wird. Er jedenfalls hat es, und das nicht zu knapp.“ General Anzeiger

Nepo zeigt mit seinem ersten Solo-Programm auf komödiantische Weise, was ihm und uns Spaß macht und uns zum Lachen, Mitgrooven und Nachdenken anregt.

Mo 6.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


9

Bundeskabarett

Bundeskabarett

Cloozy

„Es ist ein Vergnügen, Zeuge zu sein, wie eine große Kabarettkarriere beginnt.“ Gerd Blase Es gibt drei gute Gründe, dem Fernseher den Rücken zu kehren, raus zu gehen und das nächste Kabarett-Theater aufzusuchen: Pufpaff (Prix Pantheon Preisträger 2010), Schumann und Zingsheim! Die drei bilden das Bundeskabarett und mischen mit Ihrem Programm „Ein schwerer Fall“ die eingestaubte Kabarettlandschaft auf und beanspruchen für sich ein neues Genre, den Kabarettismus. Das Bundeskabarett greift all das auf, was es an Belebendem in der Kleinkunstszene gibt und verpackt es in eine in sich abgeschlossene Geschichte über Liebe, Tod und den Schweigefuchs.

„Noch als Geheimtipp gehandelt, gilt Cloozy als ganz große Hoffnung der Comedy-Szene. ... Ausgestattet mit surrealer Phantasie und subversivem Anarchismus.“

EIN SCHWERER FALL

Mo 20.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

Alexandra Gauger

FRÄULEIN CÄSAR: ATMEN, LEUTE, ATMEN! „Ein charmanter Spaß einer echten Könnerin“ Express Fräulein Cäsar, die Aktuelle, die Frau im Spiegel, die immer das goldene Blatt vor den Mund nimmt. Für ihr erstes Programm wurde sie mehrfach ausgezeichnet. „Fräulein Cäsar: Atmen, Leute, atmen!“ ist ihr zweites

& KONSORTEN Prix Pantheon 2009

Kölner Stadt-Anzeiger

„Mein Name ist Helga Raspel und meine Hobbies sind blickdichte Blusen.“ Helga Raspel ist eine der Figuren, die die Berliner Komikerin Cloozy in ihrem ersten Soloprogramm vorstellt. Die Gewinnerin des Prix Pantheon 2009, des Euskirchener Kleinkunstpreises 2009 und Quatsch Comedy Talent 2008 versammelt zum ersten Mal all die Figuren auf der Bühne, die sie selbst kreiert und zum Leben erweckt hat. „In Sachen Komik ist die Gewinnerin des Prix Pantheon ganz groß - ihre Figuren sitzen prima!“ Express

Sa 12.6.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

und neues SoloProgramm. Sie entführt den Zuschauer mit umwerfender Komik, ihrer wundervollen Stimme, sowie ihrem badischen Charme in die schillernd alltägliche Welt des Fräulein Cäsars.

Fr 18.6.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


Das Bonner Stadtmagazin

NEU! T AB JETZ

N KOSTE

LOS!

DIE NEUE SCHNÜSS Foto: Thilo Beu

Wir begleiten Bonn...

…und nicht nur ins Theater Schnüss: Seit 32 Jahren unbezahlbar (jetzt endlich auch umsonst) Musik · Film · Theater · Kunst · Literatur · Termine


A Cappella 11

BonnVoice

BonnVoice

Vocaldente

„BonnVoice“ - das ist die neue Pop- und Jazzchorstimme Bonns. Ende Oktober 2009 gab der noch junge Chor hier im Pantheon sein Bühnen-Debüt als Vorgruppe von Sonic Suite. Die Presse urteilte begeistert: „... Vorgruppe wurde zum Bühnenereignis.“ Nun kommt BonnVoice zurück, diesmal mit einem komplett eigenen Abend. Im Januar 2010 wurde „Bonn Voice“ mit dem begehrten 1. Platz beim A-CappellaLandescontest NRW in Köln ausgezeichnet.

„Ein Klang, der unter die Haut geht“Hannoversche Allgemeine Zeitung Nach ihrem großartigen Konzert beim Pantheon-A Cappella-Festival 2009 freuen wir uns auf ein Wiedersehen: gute Musik, gute Choreographien, gute Unterhaltung! Vocaldente überzeugen mit Geist, Witz und Klasse. Sie verzichten auf technische Hilfsmittel und formen ihre Akkorde rein akustisch. Dieser Punkt unterscheidet sie von der Masse anderer Bands. Unübertroffen und hochgepriesen ist dabei der Zusammenklang (das Blending) ihrer Stimmen.

& Sunday Morning

Sa 19.6.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

A CAPPELLA ART

So 20.6. 20 Uhr Eintritt 13,- € | 17,- €

16.Pantheon A Cappella Festival 22.10. Bliss

23.10. Stouxingers

26.10. Sonic Suite

27.10. Maybebop

30.10. 14.11. The House Jacks Rock4 15.11. Let´s misbehave Vocaldente

Karten im Vorverkauf. Weitere Konzerte in Planung!


Konzerte/Musik-Kabarett

Richard Bargel &

Marco Tschirpke & Sebastian Krämer

Bargel Krämer & Tschirpke & Heuser ICH N'LIED - DU N'LIED

MEN IN BLUES

Man kennt sie als verschrobene Einzelgänger mit insgeheimen Rampensau-Qualitäten. Nun teilen sich Marco Tschirpke und Sebastian Krämer, die beiden vielfach mit Auszeichnungen behängten Ausnahme-Liedermacher, unter dem schlichten, aber verheißungsvollen Motto „Ich `n Lied - du `n Lied“ Flügel und Abend.

Stoff für Legenden bot ihre Bonner Konzertpremiere am 13. Januar dieses Jahres. Deshalb gibt es am 3.9. ein Wiedersehen. 2 Männer zelebrieren den Blues in all seinen schillernden Facetten: Beide Musiker verbindet eine Seelenverwandtschaft, eine auf gleichem Musikverständnis basierende Liebe zum Blues. Ihre Musik zeichnet sich durch Mut zum kreativen Zusammenspiel aus, zu spontanen Improvisationen, mit denen sie sich gleichzeitig von einem Höhepunkt zum anderen treiben und der eine dem anderen als Ansporn zu musikalischen Höchstleistungen dient.

Ein fröhlicher Wechsel: Yin und Yang, hoch und tief, Wolke und Tee: Krämer und Tschirpke, ich ‚n Lied - du ‚n Lied. “Zwei herrliche Spinner beim Kreativspiel, viel Vergnügen!” Trottoir

16.9.

Do 20 Uhr Eintritt 12,- € | 16,- €

Fr 3.9. 20 Uhr 12,- € | 16,- € | AK: 20,- €

Ars Vitalis FAHRENHEITEN

Das neue Programm der drei umsichtigen Ingenieure des Irrsinns, die die Erschließung des Universums der ungeborenen Ideen mit überwältigender Eindringlich- und Heftigkeit vorantreiben. Ins Sein Geworfene, die sich in ihrer Verschiedenheit kongenial ergänzen und doch kaum verständigen können. Drei kosmische Vögel mit dem besonderen Gespür für das absurd Komische. Fantastisch verschrobene Vermittler wunderbarer Geheimwelten. Der außerirdische Charakter


13

Major Heuser

Pantéon Rococó

Pantéon Rococó

15 AÑOS EJÉRCITO DE PAZ-Late Night Show! „Es geht ums Leben, ums Lieben, ums Tanzen. (...) Es geht um Energie und schier überbordendes Temperament. Mit Wut und Sarkasmus singen sie Texte über die Schattenseiten des Lebens, verpackt in Salsa-, Merengue-, Reggae-, Ska-, Mariachi- und Rock-Rhythmen, die nichts anderes zulassen, als dazu zu tanzen.“ HNA Eintrittskarten zu diesem Konzert berechtigen zum kostenlosen Eintritt auf dem Solarworld Talentstage-Festival auf dem Bonner Museumsplatz am gleichen Tag ab 16:00 Uhr! ACHTUNG: Einlass ca. 22:30 Uhr

Sa 12.6. 23 Uhr Vorverkauf: 15,- €

ihrer Performance wird befeuert mit musikalischem Zunder, bizarren Anekdoten sowie grotesken Tanzeinlagen. Ars Vitalis operiert völlig losgelöst von Klischees der Kleinkunst. Die drei Männer entfesseln ein zügelloses Musiktheater zwischen Genie und Wahnsinn, ein immer wieder neu überraschendes Spiel mit dem Nichtgelingen. Ein nie enden wollender Jungbrunnen für jeden, der dabei sein darf!

Fr 17.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

Gustav Peter Wöhler Band GET BACK

„Da steht er, hemdsärmelig, mit flatternden Händen – oder auch mit sexy Hüftschwung eine Säule umtänzelnd –, und kann nicht anders: schmetternd, schmachtend, seufzend. Und da ist bei aller Inbrunst immer auch die typisch Wöhler’sche Prise Selbstironie, eine sublime Note Anarchie.“ Der Tagesspiegel Gustav Peter Wöhler gehört seit Jahren zu den bekannten Gesichtern der deutschen Filmund Fernsehszene. Daneben hat er sich aber auch als Sänger etabliert. Seit fast fünfzehn Jahren tritt er mit der „Gustav Peter Wöhler Band“ auf, und was einst als private Leidenschaft in Wohnungen und Theaterkellern begann, hat sich inzwischen zu einem Erfolgsprojekt mit Kultcharakter entwickelt. Mit „Get back“ ist die Gustav Peter Wöhler Band erstmals in neuer Besetzung zu erleben. Neben Bassist Olaf Casimir und Pianist Kai Fischer wird Mirko Michalzik künftig für eine besondere Note im Klangbild des Ensembles sorgen.

Mi 16.6.

20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €


Musik/Liedermacher Götz Widmann

Heinz

4.Pantheon Liederma Götz Widmann

& Support RÜDIGER BIERHORST

R.Bierhorst Götz Widmann 2010. Der beste Götz Widmann, den es je gab. Seine neue CD “hingabe“ von Kritik und Publikum gefeiert, seine letzte Tour erfolgreicher als alle zuvor, volle Häuser, strahlende Gesichter. Ohne Plattenfirma, ohne Promotionagentur, praktisch ohne Medien, mehr Indie geht nicht. Ein freier Künstler, dem niemand vorschreibt, was er zu tun und zu lassen hat. Ein Vollblutmusiker, der es wie kein anderer schafft, alleine mit seiner Gitarre einen Saal zu rocken. Aber auch die leisen Töne sind in den letzten Jahren immer mehr sein Markenzeichen geworden. Ein Muss für alle Freunde guter deutscher Texte. Und da sich Götz Widmann zum Pantheon-Liedermacherfestival gerne immer noch einige sehens- und hörenswerte Kollegen ins Vorprogramm holt, in diesem Falle Rüdiger Bierhorst, lohnt sich dieser schöne lange Abend doppelt.

Mi 30.6. 20 Uhr VVK/AK 11,- € | 14,- €

Das Pack

DAS VIERÄUGIGE TENTAKEL AUS DER HANSESTADT Man hat es hier mit zwei äußerst smarten Herren zu tun, die geschmeidig Pöter kicken und trotz humoristischer, bizarrer Texte und balladesker Ausflüge eindeutig zu rocken verstehen. Ein Profilneurotikerduo erster Güte, stehen sie beide als Frontmänner vor dem erstaunten Publikum, die Texte flowen kühl und souverän wie die Elbe bei Brise und die Meute singt und mosht binnen kürzester Zeit mit.

Di 5.10. 20 Uhr VVK/AK 11,- € 13,- €

DAS PACK

Rainhard Fendrich

LIEDER ZUM ANFASSEN „Großes Vergnügen, made in Austria“ TZ, München Man kennt ihn und seine unzähligen Hits. Gassenhauer, die mittlerweile zum allgemeinen Kulturgut gehören und untrennbar mit seinem Namen verbunden sind. Mit seinem Konzertprogramm „Lieder zum Anfassen“ präsentiert der


15

Ratz & Dota

acher - Festival Strom und Wasser & Dota

Die Kleingeldprinzessin Doppelkonzert Heinz Ratz und seine Gruppe Strom & Wasser zählen zu den gerne gesehenen und gehörten Stammgästen des PantheonLiedermacherfestivals. Und es hat ja auch schon Tradition, das Heinz Ratz sich den Abend brüderlich teilt, dieses Mal mit einer „Schwester“ seines Herzens, einer großartigen Liedermacherin aus Berlin: DOTA - auch bekannt als "Die Kleingeldprinzessin". Ein lohnender Abend also, doppelt frech und doppelt kompromisslos. Ein unbedingtes Muss für jeden, der mehr als nur dumpfe Berieselung sucht.

Do 8.7.

20 Uhr

Gregor Meyle

Liedermacherspezial zur MEYLENWEITTOUR 2010 Hoffnung und Träume, Höhen und Tiefen, Freude und Schmerz oder kurz: das Leben in seiner elementarsten Form sind GREGOR MEYLEs Themen. Gefühlvoll, authentisch, hochmusikalisch. Gregor Meyle geht es um Werte, um Tiefe und Seele. Gregor Meyle geht es um Tugenden wie Stärke und Hoffnung. Gregor Meyle geht es – nicht zuletzt – um die Liebe. Auf seiner meylenweit Tour gibt es poetische, autobiographische und mutige Texte, die nicht entblößend sondern persönlich sind.

Mo 5.7.

20 Uhr

VVK/AK 12,- € | 15,- €

VVK/AK 15,- € | 17,- €

Ausnahmekünstler einen Liederabend der leiseren Töne und unterstreicht damit eindringlich seine Qualitäten als brillanter deutschsprachiger Singer/Songwriter.

Begleitet von DIETER KOLBECK am Flügel, werden er und seine Lieder zu einer Einheit, die einen kurzweiligen Konzertabend garantiert. Rainhard Fendrichs Programm „Lieder zum Anfassen“ ist eine musikalische Zeitreise durch drei Jahrzehnte seines künstlerischen Schaffens.

Do 24.+Fr 25.6. Eintritt 29,- € | 20 Uhr


Varieté 17

La Cour Ein königliches

Varietéspektakel Seien Sie Gast an einem schrillen, turbulenten Hofstaat: La Cour – ein königliches Varietéspektakel verwandelt das Pantheon leichterhand in ein varietistisches Luftschloss. Erleben Sie einen opulenten fast nonverbalen Fächer aus temporeicher Artistik, opulenter Comedy und spektakulärer Luftakrobatik mit vielen sinnlichen und berührenden Momenten, Überraschungen und natürlich barocker Lebenslust. In der intimen Nähe des Pantheon sitzen Sie hautnah am Geschehen. Erleben Sie einen Hofstaat, der sich auf die Ankunft des Königs vorbereitet; man will dem Monarchen auf ganzer Linie gefallen und bereitet ein wahrhaft fürstliches Vergnügen.

Die Artisten kommen dieses Jahr aus Belgien, Italien, Deutschland, Amerika und natürlich aus dem Rheinland!

„Ein großartiges Meisterstück, das alle Grenzen von Akrobatik und Theater verschwimmen lässt – das reinste Vergnügen.“ Rheinische Post

Termine im Pantheon:

Di Mi Fr Sa So Mo Mi Fr SA So

10.8. 20 Uhr 11.8. 20 Uhr 13.8. 20 Uhr 14.8. 20 Uhr 15.8. 15 Uhr* 16.8. 20 Uhr 18.8. 20 Uhr 20.8. 20 Uhr 21.8. 20 Uhr 22.8. 15 Uhr*

Eintritt 15,50 € | 19,50 €

*Sonntags 15 Uhr in der Familienvorstellung mit Sonderrabatt für Familien bei 2 Erwachsenen + 2 Kinder (ab 7 Jahren) erhält ein Kind freien Eintritt. Familientickets nur über das Pantheon-Büro Tel.: 0228-212521


Comedy

Klaus Jürgen "Knacki" Deuser

Ingo Appelt

LIVE - MÄNNER MUSS MAN SCHLAGEN Männer sind einfach gefährlich, hat Appelt erkannt. Stellen sie doch mit ihrer kindlichen Freude an jeglicher Form von Zerstörung die größtmögliche Bedrohung der Welt und im Alltag dar. Einst war der Mann der König der Menschheit, heute ist er ein testosterongesteuertes Sicherheitsrisiko in Person. Der Mann von heute hört einfach nicht und muss erst mal wieder ein Resozialisierungsprogramm unterlaufen. Und niemand könnte diesen Auftrag besser erfüllen als Ingo Appelt, dem einzig wahren Bewährungshelfer im Dienste seiner Majestät, der Frau!

KJ„Knacki“ Deuser

MIST, MIR GEHT'S GUT Hinterhältig verhaltene Anläufe, blitzschnelle Verbalattacken, mit enormem Sinn fürs Timing ausgespielte Horrorszenarien aus dem Alltag, Witze im Sekundentakt. Deuser beherrscht sein Metier, verbindet Handwerk mit anscheinend angeborenem Blödeltalent, ist permanent für eine Überraschung gut. Bis zum Start seines ersten Soloprogramms „Deuser steht auf“ kannte man ihn allenfalls als Kopf von „NightWash“, aber dass der Fernseh-Moderator live selber lustig sein kann, das konnte sich damals noch niemand vorstellen. Jetzt schon, sonst gäbe es ja nicht ein zweites Programm.

Do 2.9. 20 Uhr

Mo 13.9. 20 Uhr

VVK/AK 17,- € | 20,- €

Eintritt 13,- € 17,- €

Kult-Comedy live! ONKEL FISCH, SERHAT DOGAN, ACHIM KNORR u.v.a. Stand-Up Comedy ist LIVE am lustigsten! „Spaßfreunde im Schleudergang“ Westfalen-Blatt

Was als Geheimtipp in einem Kölner Waschsalon begann, begeistert inzwischen immer mehr Menschen in der ganzen Republik. ONKEL FISCH machen am 9.9. die Moderation und mit dabei sind u.a.: SERHAT DOGAN und Prix-PantheonPreisträger ACHIM KNORR.

Do 9.9.

20 Uhr

Eintritt 11,50 € | 15,50 €

Di 19.10.

20 Uhr

Eintritt 11,50 € | 15,50 €

Am 19.10. mit „Knacki“ Deuser (ModeraGert Dution), Sebastian 23, Christian Schiffer, The denhöffe Fuck Hornisschen Orchestra u.v.m


19

CAVEMAN DU SAMMELN, ICH JAGEN!

Mit einem unterhaltsamen Mix aus Schauspiel, Slapstick und Comedy wirft CAVEMAN einen ganz eigenen Blick auf Männer und Frauen und bietet neben hoch amüsanten Einblicken in die Welt des anderen ein zweistündiges, intensives Lachmuskeltraining! Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Auch hier bei uns ist es der absolute Renner - und feiert nun schon das 10jährige Bühnenjubiläum - in der Übersetzung von Kristian BADER und unter der Regie von Esther SCHWEINS! »Das hat Tempo, das hat Witz, die Pointen sitzen, und aufgeklärten Zeitgenossen stehen die Nackenhaare zu Berge!« Tagesspiegel

Fr 24.– So 26.9.

19,50 € | 24,50 € | 20 Uhr

Buddy Ogün

V.I.P - WAS'LOS! 2010

erBud-

Wer Buddy Ogün erlebt, merkt eines sofort: Buddy Ogün macht keine Comedy, er ist Comedy! Seine Fähigkeit, Sprachen und Klänge, Charaktere so wie Klischees aus den unterschiedlichsten

Next Generation DIE ETWAS ANDERE COMEDYSHOW

Prix Pantheon Doppelpreisträger DAVE DAVIS präsentiert zusammen mit MARKUS BARTH und CHRISTIAN SCHIFFER die etwas andere Comedyshow mit viel Musik, Parodien und aktuellen Themen. DAVE DAVIS: Er steht für schwarzen Humor und farbigfrohen Wortwitz. CHRISTIAN SCHIFFER, 24jähriger Stand-up-Comedian aus Erftstadt bedient sich 50 (!) prominenter Stimmen des öffentlichen Lebens und setzt mit seinen Parodien Promis in völlig ungeahnte innovative Umfelder. MARKUS BARTH macht Stand-up nach dem Motto „Back to the basics“.

So 12.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Bereichen unserer Gesellschaft zu imitieren und pointiert zu parodieren, schockiert und begeistert zugleich. Deutschland darf gespannt sein auf ein neues Talent. Seit Erscheinen seines ersten Videos im Jahr 2007 und seiner Auftritte bei Stefan Raab haben seine Videos mittlerweile auf den unterschiedlichen Plattformen, wie z.B. YouTube, zusammen insgesamt deutlich über 13 Millionen Klicks erreicht!

Mo 25.10.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


2010

JUNI

JULI

1 Helfried - Christian Hölbling

5 Gregor Meyle

Di

Mo 4.Pantheon Liedermacherfestival

Die große HELFRIED Gala

20h

2 Carmela de Feo ist: La Signora

6

Mi

Di

Die schwarze Witwe der Volksbelustigung 20h

20h

3 Robert Griess

7

Do REVOLTE! Ein Crashkurs für die Mittelschicht 20h

Mi

4 Robert Griess

8 Strom & Wasser/ Dota

Fr

REVOLTE! Ein Crashkurs für die Mittelschicht 20h

Do Doppelkonzert im Liedermacherfestival 20h

5 Kabarettbundesliga 9.Spiel

9 90er-Party Rhythm is a Dancer

Sa

Fr

Serhat Dogan gegen Wolfgang Trepper 20h

6 Matthias Reuter So

Auf Schwarz sieht man alles!

Theaterferien

20h

Büro ist ab 9.8. geöffnet

7 Jürgen Becker Mo Ja, was glauben Sie denn

20h

8 Jürgen Becker Di

Ja, was glauben Sie denn

20h

6 90ies Rhythm is a Dancer

Pause & Alich & Gäste LIMELIGHT Köln 20:15h

Fr

Ja, was glauben Sie denn

Do Die Straßen von Berlin

Sa So

9 23h

11 Wladimir Kaminer Das russische Rebellen-Gen

Mo

10 Varietéspektakel 21h

Di

PREMIERE! La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

Russendisko

11 Varietéspektakel

Tanznacht mit Wladimir Kaminer um ca.23h

Mi

12 Cloozy

12

Sa

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

Prix Pantheon Jurypreisträgerin 2009 20h

Do

Pantéon Rococó

13 Varietéspektakel

15 años ejército de paz - late night show 23h

Fr

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

13

14 Varietéspektakel

So

Sa

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

14 4 Frauen auf einen Streich

15 Varietéspektakel

Mo Gerburg Jahnke (Missfits) & Gäste

So

20h

15 PRIX PANTHEON 2010 Di

Die TV-Gala im Brückenforum

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 15h

16 Varietéspektakel 20h

Mo La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

16 Gustav Peter Wöhler Band

17 Dave Davis

Mi

Di

Get back

20h

17 Lothar Bölck Do SALTO FATALE - Ein Staatszirkus

Spass um die Ecke

20h

Mi

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

19

Fr

Fräulein Cäsar: Atmen, Leute, Atmen! 20h

Do

90ies Rhythm is a Dancer

20 Varietéspektakel 23h

Fr

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

19 Bonn Voice Support: Sunday Morning

21 Varietéspektakel

Sa

Sa

Konzert im Rahmen von CantaBonn

20h

20 Vocaldente So

A Cappella Art (Festival CantaBonn)

20h

Musical-AG Friedrich-Ebert-Gymnasium

So

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 15h

23 20h

22 Hair - Das Musical Di

La Cour - ein königliches Varietéspektakel 20h

22 Varietéspektakel

21 Hair - Das Musical Mo Musical-AG Friedrich-Ebert-Gymnasium

20h

18 Varietéspektakel

18 Alexandra Gauger Generation-X bis SMS-Party

23h

8 20h

Romanisten-Party Romidemmi im Pantheon - Uni-Party

Generation-X bis SMS-Party

7 20h

10 Adrienne Haan

Fr

AUGUST

Fritz & Hermann - die WDR-TV-Show

9 Jürgen Becker Mi

Guest: The legendary Ghetto Dance Band 21h

Mo

24 Georg Schramm 20h

Di

VORPREMIERE: Meister Yodas Ende

20h

23

25 Georg Schramm

Mi

Mi

24 Rainhard Fendrich

26 Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Do 4. Pantheon Liedermacher-Festival

20h

25 Rainhard Fendrich Fr

4. Pantheon Liedermacher-Festival

Do MitternachtSpaghetti Fr

VORPREMIERE: Meister Yodas Ende

23h

Sie befinden sich hier!

28 Florian Schroeder

Sa

Sa

27

29

So

So

28

30

Mo

Mo

29

31 Springmaus-Ensemble vs...

Di

Di

30 Götz Widmann/ support R. Bierhorst 4. Pantheon Liedermacher-Festival

20h 20h

Max Uthoff

26

Mi

20h

27 Georg Schramm 20h

Mittanzgelegenheit So what is wrong with grooving?

VORPREMIERE: Meister Yodas Ende

20h

Du willst es doch auch!

Impromatch Vol.5

20h 20h

20h

www.pantheon.de


0

SEPTEMBER Mi Die Spur der Scheine

20h

2 Ingo Appelt Do Männer muss man schlagen

3 Fr

20h

Bargel & Major Heuser

Richard Men in Blues

20h

4 Wladimir Kaminer Sa liest neue Erzählungen

21h

Russendisko Tanznacht m. Wladimir Kaminer um ca.23h

5 So

6 Nepo Fitz Mo Pimpftown - Wie werde ich ein Mann 20h

am 15.6. im Brückenforum siehe S.6

7 Jess Jochimsen Di

Durst ist schlimmer als Heimweh

20h

8 Bürger Lars Dietrich Mi Schlecht Englisch kann ich gut

20h

9 Nightwash-Club Do Kult-Comedy live!

20h

10 Sebastian 23 Fr

PRIX PANTHEON-Jurypreis 2010

20h

Olaf Schubert

20h

"Meine Kämpfe" am 2.10.2010 im Brückenforum (S.39)

11 Moritz Netenjakob Sa Multiple Sarkasmen

12 Wiener Masken- u. Musiktheater So Familienkonzert BEETHOVENFEST 11 & 14h

Pantheon - NEXT GENERATION

Dave Davis, Markus Barth, Chr. Schiffer 20h

13 K.-J. "Knacki" Deuser Mo Mist, mir geht´s gut

20h

14 Frank Goosen Di

Radio Heimat

20h

15 Anny Hartmann Mi Humor ist, wenn man trotzdem wählt 20h

16 Marco Tschirpke & Sebastian Krämer Do Ich n´Lied - du n´Lied

20h

17 Ars Vitalis Fr

Fahrenheiten

90ies Rhythm is a Dancer

Generation-X bis SMS-Party

Sissi Perlinger "Gönn Dir ne Auszeit" am 5.11.2010 im Brückenforum (S.39)

PANTHEON AUSSER HAUS

1 Heinrich Pachl

20h 23h

18 Christoph Brüske Sa Energie

20h

19 TriolenKompott So Musik - Beatbox - Comedy - Show

20h

20 Das Bundeskabarett Mo Pufpaff, Schumann, Zingsheim

20h

21 Matthias Reuter & Benjamin Eisenberg Di

Kabarett im Doppelpack

20h

22 Volker Pispers Mi ...bis Neulich (AUSVERKAUFT)

20h

24 Caveman Fr

Das erfolgreichste Broadway Solo-Stück 20h

80er POP + Wave-Party

Die schönsten Hits der 80er

mit Pause & Stankowski 13./14.11. Köln Melatenfriedhof 21.11. Bonn Lutherkirche (S.42)

20h

23 Marc-Uwe Kling Do Der astronomische Ausritt

Tod im Rheinland

23h

René Marik "KasperPop" am 17.1.2011 in der Beethovenhalle (S.38)

25 Caveman Sa Das erfolgreichste Broadway Solo-Stück 20h

26 Caveman So Das erfolgreichste Broadway Solo-Stück 20h

27 Pause/Alich Mo Fritz & Hermann in: Durchstarten

20h

28 Pause/Alich Di

Fritz & Hermann in: Durchstarten

20h

Sandra Kreisler

Kreislerismen

20h

29 Pause/Alich Mi Fritz & Hermann in: Durchstarten

20h

30 Pause/Alich Do Fritz & Hermann in: Durchstarten

20h

Wilfried Schmickler "Weiter" am 26.1.2011 im Brückenforum (S.39) Für die hier genannten Pantheon-Aussenveranstaltungen erhalten Sie Tickets (Platzkarten) bei allen bekannten BonnticketVorverkaufsstellen


22

OKTOBER

NOVEMBER

1 Pause/Alich Fr

Fritz & Hermann in: Durchstarten

1 Carrington-Brown 20h

2 Pause/Alich Sa

Fritz & Hermann in: Durchstarten

Di

Das letzte Gericht

Olaf Schubert & seine Freunde

3 Rainer Pause

Meine Kämpfe (im BRÜCKENFORUM) 20h

Mi

Fritz & Hermann in: Durchstarten

20h

2 Rainer Pause 20h

3 Pause/Alich So

Mo Me & my Cello RELOADED

20h

Das letzte Gericht

20h

4 Fatih Çevikkollu 20h

Do Komm zu Fatih!

4 7 Frauen auf einen Streich

5 Andreas Rebers

Mo Gerburg Jahnke (Missfits) & Gäste

Fr

20h

20h

Ich regel das

20h

5 Das Pack

Sissi Perlinger

Di

Gönn Dir ne Auszeit (BRÜCKENFORUM) 20h

Das vieräugige Tentakel aus der Hansestadt 20h

6 Michael Ehnert Mi

Das Tier in mir - Deutschland primat

6 Andreas Rebers 20h

7 Nordkvark Do Samen san hefftika storma Großer Bahnhof

20h

9

20h

Sa

So

Die Liga - Das Finale des Band Contests 17h

Mo Der Rheinische Merkur singt!

20h

Di

Flieg Fisch, lies und gesunde

Mi

einfach reich

11 Cavewoman

So

Do Darstellerin: Heike Feist

20h

11 Horst Schroth

12 Cavewoman

Mo Wenn Frauen fragen - das Beste aus 12 J. 20h

Fr

12 Horst Schroth

13 Cello Mafia

Di

Sa

Wenn Frauen fragen - das Beste aus 12 J. 20h

Mi

So

Do liest: Gattin aus Holzabfällen u.a. Städtefinale Bonn

20h

16. Pantheon A Cappella-Festival

20h 20h

Di

Kult-Comedy live!

20h

17 Wilfried Schmickler Mi

17 ScienceBusters

18 Wilfried Schmickler 20h

Kult-Comedy live!

19 Wilfried Schmickler 20h

20 Thomas Freitag Nur das Beste

Do Nur das Beste

Fr Sa

20h

So

Pause & Stankowski in der Lutherkirche 19h

23h

Mo Moderation: Dieter Nuhr Di

Dave Davis, Markus Barth, Chr. Schiffer 20h

So

Mi

25 Buddy Ogün

25 20h

26 Sonic Suite 16. Pantheon A Cappella-Festival 16. Pantheon A Cappella-Festival

Halbe Stunde / 60 Euro

20h

Do

26 Monsters of Liedermaching 20h

27 Maybebop Mi

20h

23 Pantheon - NEXT GENERATION 20h

24 Ruth Schiffer

Di

20h

22 76. WDR-Kabarettfest

24 Mo V.I.P. - Was´los! - Tour 2010

20h

Moderation: Florian Schroeder

20h

23 Stouxingers 16. Pantheon A Cappella-Festival

Moderation: Florian Schroeder

Prix Pantheon Spezial

80er POP + Wave-Party Die schönsten Hits der 80er

20h

21 Tod im Rheinland

22 Bliss 16. Pantheon A Cappella-Festival

Weiter

20 Prix Pantheon Spezial 20h

21 Thomas Freitag

Sa

20h

Das Leben ist schön..(BRÜCKENFORUM)20h

19 Nightwash-Club

Fr

20h

Piet Klocke & Simone Sonnenschein

Mo

Mi

Weiter

Do Weiter

18 Di

20h

16 Nightwash-Club

Sa Topwissenschaft und Spitzenhumor

20h

Mo 16. Pantheon A Cappella-Festival

16 So

20h

15 Vocaldente

15 Your Gig - Bandcontest Fr

20h

Denn Sie wissen nicht was wir tun

14 Rock4

Wenn Frauen fragen - das Beste aus 12 J. 20h

20h

Darstellerin: Heike Feist

13 Horst Schroth 14 Max Goldt

20h

10 Luise Kinseher

10 Henning Venske & Jochen Busse INVENTUR

20h

9 Jochen Malmsheimer 23h

Venske & Jochen Busse

Henning INVENTUR

20h

8 Wir können auch anders - Teil II

90ies Rhythm is a Dancer Generation-X bis SMS-Party

Ich regel das

7 Toys2Masters

8 Horst Evers Fr

Sa

Fr

live 2010

20h

27 Pause/Alich 20h

Sa

Das Weihnachtsspezial

h

0

28 Springmaus vs. ComedyCompany

28 Pantheon-Vorleser im WDR

Do Impromatch Vol. 6

So

20h

29 1LIVE-Klubbing Fr

Lesung - anschl. Tanznacht 16. Pantheon A Cappella-Festival

20h

Me & my Cello RELOADED

Mo Das Weihnachtsspezial

20h

30 Philipp Scharri 20h

31 Carrington-Brown So

20h

29 Pause/Alich

30 The House Jacks Sa

mit Horst Evers & Gästen

2

20h

Di

Der Klügere gibt Nachhilfe

Karten für fast alle Veranstaltungen bis Ende November sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

20h


Editorial 23

Verehrtes Publikum, während man sich in Berlin und Frankfurt schwer tut, die Lücken in den Reihen zu füllen, die die Deserteure Koch und Köhler gerissen haben, und man in Düsseldorf noch die Wunden leckt nach dem Wahldebakel, hat sich das pointenverwöhnte Pantheon-Publikum und die mit allen Witzen gewaschene Jury nicht von der politischen Agonie anstecken lassen und in einem furiosen Wahlkampf die diesjährigen Prix Pantheon Preisträger gekürt! Gratulation an den Jurypreisträger Sebastian 23 und den neuen Publikumspreisträger Sebastian Pufpaff. Ihr alle seid nun aufgerufen euch noch an der Wahl des neuen TV-Preisträgers zu beteilgen! Einfach einloggen unter www.wdr.de/comedy! Die Gewinner werden geehrt auf der PRIX PANTHEON GALA am 15.6., die am 19.6. im WDR gesendet wird. Und ein weiterer Höhepunkt kündigt sich an: der frisch erkorene diesjährige Ehrenpreisträger GEORG SCHRAMM wird

nach einjähriger Bühnenabstinenz im August sein neues Programm vorstellen und hat sich für die Vorpremieren das neue Pantheon Casino ausgesucht! Auf beides sind wir sehr gespannt! Gefeiert wird zudem im Herbst: seit 20 Jahren sind Fritz Litzmann & Hermann Schwaderlappen nun schon als Duo Pause&Alich in der Republik unterwegs. Hier fürs Pantheon hat Martina Steimer wieder ein unglaublich vielfältiges Programm zusammenstellen können, und neben dem Liedermacherfestival als echte Alternative für Fußball-Muffel, möchten wir euch jetzt schon auf eine neue Reihe aufmerksam machen: ab dem Frühjahr werden Pantheon & Nightwash gemeinsam zu Kabarett-Kreuzfahrten in See stechen! Karten dafür sind in Kürze erhältlich! Und so wünsche ich Ihnen und uns wieder viel Vergnügen auf dem Schiff oder in unseren heiligen Hallen das ganze PANTHEON-Team und euer Rainer Pause

GESCHEENINKEGUTSCHur zu

nicht n ten Weihnachon-Büro he

gibts im Pant

www.pantheon.de


Tanznacht

80er Pop +Wave 90-ies

Fr 24.9./22.10. 23 Uhr

Eine tanzbare Zeitreise mit den schönsten Songs der 80er. Seit bereits 16 Jahren ein Garant für euphorische Gefühlslagen und reichlich ausgeschüttete Glückshormone. Rebellenschreie tönen über die Tanzfläche und alle fühlen sich wie im Himmel (Feels like Heaven), die Partygäste schwelgen in den Erinnerungen ihrer erlebten 80er Jahre: „Don´t you forget about me“! (DJs: Olly, Harald & Heiko.) Specials: Mixery 2,- €. Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen/www.pantheon.de

VVK /AK: 6,50 € inkl. 1 Getränk

Rhythm is a Dancer

18.6.|9.7.21h!|17.9.|8.10.| 23Uhr! Tanzflächenglück mit den Hymnen der 90er. - Die Party für die vielgescholtene Spassgesellschaft, für die „Generation X bis SMS“! (DJs: Olly & Erol). Der Soundtrack zum Zusammenbruch des Ostblocks, zum Tod von Lady Di und Kurt Cobain, zum Ende der Apartheid und der Ära Kohl, zur Wiedervereinigung, Ossis vs. Wessis und zur Loveparade. Und die Ära der vergänglichsten aller vergänglichen One-Hit-Wonder... Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen/www.pantheon.de VVK/AK: 5,- Specials: Heineken 2,- €

Wussten Sie, dass die Postkarte mittlerweile schon seit über 200 Jahren Menschen miteinander verbindet? 1866 zierte das erste Bildmotiv den handlichen Korrespondenzträger und war damals bereits eine Werbemaßnahme. Längst ist das handliche Format aber auch zu einem beliebten Sammelobjekt geworden, und ganz bestimmt haben auch Sie die eine oder andere Postkarte, die Ihnen so gut gefällt, dass Sie immer wieder gerne draufschauen. Mit den KULTICARDS haben wir nun unsere erste eigene Serie von Motivkarten ins Leben gerufen. Individuell gestaltet und mit Seriennummern versehen, finden sie sich in unseren beliebten Kulturdisplays und werden gerne mit nach Hause genommen.

www.kulticu

s.de


Party 25

www.tanznacht.com Klubbing Russendisko Fr 11.6./4.9. 23 Uhr

Worte und DJ-Sets im schnellen Wechsel: Das ist 1LIVE Klubbing. Moderator Mike Litt und DJ Larse bringen Events, Konzerte und „Beats zwischen Buchdeckeln“ ins Programm. Literatur und DJ-Kultur live. Am 29.10. (23h) kommt die Sendung raus in den Sektor nach Bonn ins Pantheon Infos/Tickets: www.einslive.de

MitTanz Gelegenheit So what is wrong with grooving?

Weitere Partytermine unter

Die berühmte Kultveranstaltung aus dem Berliner Kaffee Burger. Wladimir Kaminer und DJ Gurzhy bitten mit handverlesenen russischen Pop-, Rockund Dancehits zum Tanz. VVK: 5,- + Geb. (www.pantheon.de) /AK: 6,- €. Info: www.russendisko.de

25.6. 23Uhr! Groovige Tunes zwi-

schen Old-School-Beat und Seventies Funk, Hip Hop von gestern bis heute sowie bewährte Beat-Kracher und beliebte Club-Raketen.VVK/AK: 6,www.mittanzgelegenheit-bonn.de

www.tanznacht.com Euer Geburtstag mit Freunden im Pantheon: Anmeldung/Wünsche unter geburtstag@tanznacht.com

Wir machen Druck für Ihr Event.

Plakate, Folder, Flyer, Tickets, Pässe, Anzeigen, Sticker, Programmhefte und jede andere Druck sache für Ihre Veranstaltung, Ihre Werbeaktion, Ihr Geschäft. www.leppelt.de

Gestaltung und Produktion von Drucksachen.


Pantheon Lese-Tage

Jess Jochimsen DURST IST SCHLIMMER ALS HEIMWEH

Jess Jochimsens aktuelles Soloprogramm ist kein herkömmliches, mit Anfang, WitzZwang und Ende, sondern ein tragikomisches Roadmovie zum Zurücklehnen, ein entspanntliterarischer Heimatabend mit ungewissem Ausgang. Jess Jochimsen gelingt es, grandios komisch zu sein, ohne je albern und oberflächlich zu werden. Mehr als ein Akkordeon, eine Gitarre und einen Dia-Projektor braucht er dafür nicht.

Di 7.9.

Horst Evers GROSSER BAHNHOF

Er ist der große Erzähler unter den deutschen Kabarettisten. Seine schrägen Geschichten über die Aberwitzigkeiten unserer Republik finden eine immer größere Fangemeinde. Und im Oktober betritt Horst Evers mit seinem mit heißem Verlangen erwarteten neuen Programm „Großer Bahnhof“ die Bühnen der Republik!

Fr 8.10.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

7.Pantheo

Bürger Lars Dietrich

Wladimir Kaminer

LESUNG + RUSSENDISKO „Es gibt drei Arten, die Welt zu sehen: die optimistische, die pessimistische und die von Wladimir Kaminer.“ Frankfurter Rundschau

Der gebürtige Moskauer Kaminer gibt uns einen tiefen Einblick in den reichhaltigen Schatz seiner mit viel hintergründigem Witz ausgestatteten AlltagsErzählungen. Am 11.6. unter dem vielversprechenden Motto: „Das

russische Rebellen-Gen“ und am 4.9., bei den Lese-Tagen, natürlich auch wieder mit neuen fantastischen Kurzgeschichten. Nach schnellem Stühlerücken - zwecks Schaffung einer freien Tanzfläche - erfolgt dann der Wechsel zum Partymix, in dem Wladimir Kaminer und ein DJKollege vom Mischpult aus ihr Publikum bis zum frühen Morgen mit unwiderstehlichen russischen Popweisen infizieren und zum wilden Tanzen anregen. RUSSENDISKO im Anschluss an die Lesung (gegen 23 Uhr).

Fr 11.6.

21 Uhr

Eintritt 12,- € | 16, €

Sa 4.9.

21 Uhr

Eintritt 12,- € | 16, €


27

Moritz Max Goldt AUS Netenjakob GATTIN HOLZABFÄLLEN MULTIPLE SARKASMEN

Der Star-Autor und GrimmePreisträger präsentiert noch einmal sein erstes Solo-Programm. „Bestes Solo-Debüt seit Jahren“ Express

Sa 11.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16, €

Am 17.09. erscheint sein neues Buch im Rowohlt Verlag: Gattin aus Holzabfällen - Mit Text versehene Bilder. Max Goldts „Best-of-Titanic“. Unscharfe, komische und bisweilen befremdliche Fotos werden dort von unserem Lieblingsautor und Ausnahme-Essayisten mit messerscharfen Kommentaren versehen. Spektakuläre Fotos, brillante Texte. Er wird daraus vorlesen, aber nur ein wenig, da es sich ja um einen Bildband handelt.

Do 14.10.20 Uhr Eintritt 13,50 €

on Lese-Tage

Bürger Lars Frank Dietrich Goosen SCHLECHT ENGLISCH KANN ICH GUT - Eine freie deutsche Jugend

Jetzt bringt er seine Geschichten auch auf die Bühne und das wie immer als eine äußerst unterhaltsame Angelegenheit. Mit gewohnt lausbübisch charmanter Art und herrlich uneitlem Humor liest er aus seinem ersten literarischen Werk. Zwischendurch gibt er außerdem die eine oder andere Anekdote zum Besten, die nicht im Buch verewigt wurde. „Eine überaus amüsante Geschichtsübung.“ Observer, Wien

Mi 8.9.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

RADIO HEIMAT

In Radio Heimat kehrt Frank Goosen wieder dort, wo es am meisten Spaß macht: vor der eigenen Haustür. Geschichten von zu Hause, von Helden und Laberfürsten, von Pommesbuden und Kneipen. Zu Hause, das ist das Land der Autobahnen, der frechen Blagen und der alten Frauen, die nicht auf den Mund gefallen sind. Goosens Omma taucht hier ebenso wieder auf wie die Kumpels Mücke und Scotty, wenn der Autor und Kabarettist unterwegs ist in Stadien und Partykellern, in Parks und in Brachen.

Di 14.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €


NEUE Pantheon-

ABOs:

Die neuen Pantheon-Abos gibt es ab sofort für Schnellentschlos­ sene zum Schnäppchenpreis und als grandiose Geschenkidee für geliebte Mitmenschen und sich selbst, zum Selberfreuen. Verschenken Sie unvergessliche Abende zur Hochzeit, zum Geburtstag, zum Jubiläum oder einfach so! Locken Sie sich selbst aus dem Alltag. Mit einem Pantheon-Abo haben Sie viel vor und verpassen nichts.

12

Polit-Kabarett-Abo Anny Hartmann

Mi.15.9.

"Entertainment"

Varietéspektakel

Mi.18.8.

Humor ist, wenn man trotzdem wählt

La Cour - ein königliches Varieté

Venske & Busse

Krämer & Tschirpke Do.16.9.

So.10.10.

INVENTUR

Ich n´Lied - du n´Lied

Wilfried Schmickler M i.17.11.

7 Frauen auf einen Streich 4.10.

Weiter (Bonnpremiere)

Gerbrug Jahnke (Missfits) & Gäste

Schlachtplatte

Di.14.12.

Die Jahresendabrechnung 2010

Cavewoman

Do.11.11.

Heino Trusheim

Mo.13.12.

mit Heike Feist

Früher war besser...

4 Veranstaltungen: 54,- €

5 Veranstaltungen: 69,50 €

Vorverkauf ab sofort im Pantheon-Büro. Umtausch oder Rücknahme von Abokarten ist leider nicht möglich.

Ihren Pantheonbesuch können Sie auch bequem im Internet buchen! Unter:

www.pantheon.de

Tickets + Abos

zuhause ausdrucken


Kabarett 29

n e t r a t s h c r Du Rainer Pause & Norbert Alich Fritz & Hermann

in ihrer 8. Produktion, bekloppt und böse, wie eh und je. Alles fällt! Die Kurse, die Werte und die Temperaturen, auch wenn das Klima wärmer wird. Eine Katastrophe! Erst Krise, dann Aufschwung! Die Kurse spielen Achterbahn. Fundamentalismus, Terrrrrorismus, Nacktscanner, Leerverkäufe und Globalisierung halten uns auf Trab.

Und wer ist betroffen? Natürlich wir alle! Sagen sich Fritz & Hermann. Und sie raten: DURCHSTARTEN! Bevor es eine Bauchlandung gibt. Und wie immer kämpfen sie, wenns drauf ankommt, nicht nur mit sich selbst, sondern auch für eine bessere Welt!

„Ihr Ton ist spürbar schärfer geworden, aber das steht ihnen gut zu Gesicht! " General Anzeiger

Mo 27.9.– So 3.10. | jeweils um 20 Uhr Eintritt 13,- € | 17,- €

20 Jahre ich

l

A Pause &

Vor 20 Jahren, unter dem Eindruck der Ereignisse nach dem 9.11.1989, präsentierten Pause & Alich in Köln ihr erstes gemeinsames abendfüllendes Programm „Ein schöner Verein“, das dann nach einer Überarbeitung unter dem Titel „Grenzenlos e.V.“ im Pantheon eine zweite Premiere erlebte. Regie hatte Heinrich Pachl. Und so ähnlich wie damals schrieb auch in der vergangenen Woche die Presse nach ihrem Auftritt im Wiesbadener Staatstheater: "Pause & Alich führen in ihrer kreativ verschleierten Stammtisch-Philosophie Dummheit, Heuchelei, Rassismus, Fremdenhass und reaktionären Gedankenmüll so gnadenlos „echt“ vor, dass im Publikum zuweilen das Lachen vom Entsetzen ausgetrieben wird. Da tut so manches richtig weh, und Zartbesaiteten wird so manche „Pointe“ durchaus eine Weile quer stecken. Aber, genau so geht eben Kabarett - wenn es noch nicht zur Comedy geronnen, sondern unbequemes, großartiges Kabarett ist, dessen Verfallsdatum nicht bereits am Theaterausgang endet." Wiesbadener Tagblatt


Ab und an ins Theater gehen ist gut!

Regelmäßig gehen ist besser! Bei uns geht die Post regelmäßig ab - jeden Monat versorgen wir 9.000 Kabarett- und Theaterfans mit Kultur! www.tg-bonn.de info@tg-bonn.de

Theatergemeinde BONN Tel. 02 28 / 91 50 30

Sonntag - Freitag: 12:00 – 14:30 18:00 – 23:30 Samstag: 18:00 – 23:30 warme Küche: bis 23:30

empfiehlt dem vor oder nach Kabarett:

Pützstraße15 53129 Bonn-Kessenich

Your Gig DAS BONNER STÄDTEFINALE

Telefon 0228/23 8126

Der überregional bekannte Bandcontest your gig (www.your-gig.com) lädt zum abschließenden Showdown ins Pantheon. Es kommt zum Wettstreit der besten Bands und Kandidaten 2010. Nach spektakulären Vorrunden entscheidet sich, welche Band in das geplante Deutschland Finale einzieht. Vorverkauf über teilnehmende Bands.

Fr 15.10.

AK: 8,- € | 20 Uhr


Musiktheater/Infotainment 31

Science Busters

Science Busters

WER NICHTS WEISS, MUSS ALLES GLAUBEN

Musical AG

des Friedrich-EbertGymnasiums Bonn HAIR Die Musical-AG des Bonner Friedrich-Ebert-Gymnasiums wurde von der Musiklehrerin Gisela Arand aufgebaut und hat unter ihrer Leitung seit 1994 insgesamt zehn Musicalproduktionen mit großem Erfolg auf die Bühne gebracht. Hair gilt als eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt. Die Uraufführung war am 29. April 1968 am Biltmore Theatre, New York (Broadway).

Mo

Moderne Physik ist die Erfolgsgeschichte der Menschheit. Die Naturgesetze gelten immer und überall und für alle. Für Außerirdische genauso wie für uns. Vor der Physik sind alle gleich. Trotzdem war Physik lange das meistgehasste Fach in der Schule, galten Physiker nicht als Sexsymbole. Aber seit es die Science Busters gibt, ist alles anders. Prof. Heinz Oberhummer, Univ.-Lekt. Werner Gruber und Prix Pantheon-Preisträger Martin Puntigam erklären, wo man in einem Paralleluniversum am billigsten Urlaub machen kann, warum das Gehirn Drogenmissbrauch belohnt und wie man mit einem Laserpointer Kautschuk besiegt.

21.+ Di 22.6.

Eintritt 4,- € | 6,- € | 20 Uhr

So

17.10. 20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €

Beethovenfest Bonn:

Wiener Masken- & Musiktheater ARTHUR UND AUGUST Wie Musiker ticken „Zu langsam, zu laut, zu glatt - die Solisten und der Beherrscher des Tempos.“

So 12.09. 11 Uhr So 12.09. 14 Uhr für Kinder ab 6-10J.

Eintritt 9,- €

Nach dem Erfolg mit dem »Katastrophenkonzert« 2009 kämpft das Wiener Maskentheater 2010 wieder in einer einstündigen Veranstaltung mit den Tücken des Konzertbetriebs. Diesmal gemeinsam mit den komödiantisch begabten Musikern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.


Kabarett

Christoph Brüske ENERGIE

„Vorsicht! Dieser unschuldig wirkende Wahl-Niederkasseler schlägt durchaus bitterböse zu! Dolchstoßartig lauern seine bissigen Halbsätze nach dem harmlos vorgetragenen Hauptsatz und zwingen auch Miesepeter zum Lachkrampf. Brüske ist ein Beweis mehr dafür, dass das politische und scharfsichtige Kabarett keineswegs tot ist. Es ist putzmunter in diesem Rheinländer, der auch ComedyElemente verflachungsfrei mit feiner Satire zu verflechten weiß.“ Kölnische Rundschau In „Brüskiert“ beschrieb er noch die brüskierenden Phänomene unserer Zeit, jetzt präsentiert Christoph Brüske frisch geladen sein neues Programm: und das mit „ENERGIE“.

Sa 18.9. 20 Uhr Eintritt 12,- € | 16,- €

Anny Hartmann HUMOR IST, WENN MAN TROTZDEM WÄHLT

Wir können wählen, wählen, wählen – und sind überfordert? In anderen Ländern riskieren die Menschen ihr Leben, um wählen gehen zu können, und hier bekommt keiner den Arsch von der Couch. Vielleicht ist wählen gehen in Deutschland einfach zu sicher. Das ist einfach kein Event! Anny Hartmann zeigt in ihrem kabarettistischen Soloprogramm, wie lustig Politik und Gesellschaft sein können. Es gibt nur wenige Frauen, die sich aufs politische Bühnen-Parkett wagen. Anny Hartmann gehört definitiv dazu!

Mi 15.9. 20 Uhr Eintritt 12,- €

16,- €

Venske & Busse INVENTUR

ACHTUNG: Henning Venske und Jochen Busse erhalten den Deutschen Kleinkunstpreis 2010 ! Wir gratulieren! Aufgefordert, die Bestandsaufnahme unseres Landes, die Gesamtheit der uns gehörenden Einrichtungsgegenstände und Vermögenswerte einschließlich


33

Benjamin Eisenberg Matthias Reuter

Marc-Uwe Kling

Eisenberg & Reuter

Meine Damen, meine Herren, hier ist zu sehen das astronomische Pferd und das boxende Känguru. Sind Favorit von alle gekrönte Häupter Europas, verkündigen den Leuten alles: wie alt, wieviel Kinder, was für Krankheit, Energiespartipps. Meine Dame, meine Herre! Spottlieder, Bänkelsang, Moritaten! Kommen Sie, treten Sie ein. Die Welt ohne Eigenschaften. Die Liebe in den Zeiten den Cola. Überwachen und Schlafen. Wer immer hofft, stirbt singend! Aber das ist nicht der schlechteste Abgang ...

Der Bottroper Polit-Kabarettist Benjamin Eisenberg und der Oberhausener Klavier-Kabarettist Matthias Reuter boxen sich durch die Themen unserer und ihrer Zeit. Eisenberg verteilt verbale Seitenhiebe gegen Bundeswehreinsätze oder Anti-Terror-Maßnahmen. Den VHS-Schnellkurs „Wie parodiert man korrekt Angela Merkel?“ gibt es gratis. Reuter gibt Saiten-Hiebe am Klavier in skurrilen, jazzigen Liedern und wirft mit seinen Geschichten und Gedichten einen kritischen Blick auf die Gesellschaft. Chaotisch wird’s, wenn sie zu zweit in den Kabarett-Ring steigen. Froh sein kann, wer mit einem blauen Auge davonkommt!

DER ASTRONOMISCHE AUSRITT

„Ein geistiger Terror-Brandstifter“ B.Z.

Do 23.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

der Schulden zwecks Erstellung einer Bilanz durchzuführen, setzen die Zukunftsforscher Henning Venske & Jochen Busse ihren einzigartigen Dialog fort: unnachgiebig, uneinsichtig, unkonventionell und absolut unentschuldbar. Dieses Mal spannen sie ihren anarchistischen Gesprächsbogen von der Demokratieverdrossenheit der alten Griechen über den Gesellschaftsvertrag von Rousseau und die Besteigung aller KrisenGipfel bis zu den Wahlschlachten des Jahres 2009 und der

KABARETT IM DOPPELPACK

Di 21.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

daraus folgenden Abschaffung politischer Parteien durch sich selbst, und dabei ist ihnen kein Gedanke abwegig genug, um nicht gnadenlos verfolgt und dem allgemeinen Gelächter preisgegeben zu werden. Frank Grischek am Akkordeon begleitet das Programm mit virtuosen Intermezzi und unbeschreiblich stoischem Gesichtsausdruck.

Sa 9.+ So 10.10.

14,- € | 18,- € | 20 Uhr


Konzerte/Musikcomedy

Carrington-Brown Maybebop

Maybebop

ENDLICH AUTHENTISCH!

CarringtonBrown ME & MY CELLO Reloaded

MAYBEBOP - das ist Wellness für die Ohren. MAYBEBOP sind vier starke Charaktere aus Hannover, Hamburg und Berlin, die sich in den letzten zwei Jahren in die Spitzengruppe der deutschen a cappella Szene gesungen haben. Das aktuelle Leitmotiv und der Programmname „Endlich authentisch!“ zeigen wie echt eine Band dieser Güte sein kann, ohne dabei die Selbstironie zu verlieren und sich nicht all zu ernst zu nehmen. Spätestens nach dem dritten Stück nimmt man diesen Jungs einfach alles ab und nichts mehr übel. Ihr Stil ist dabei so leichtfüßig, so kurzweilig, dass sich die Konzertbesucher nach einem Abend mit MAYBEBOP einig sind, noch nie kürzere zwei Stunden erlebt zu haben.

Seit zwölf Jahren tritt Rebecca Carrington weltweit auf und verschaffte sich schnell einen außergewöhnlich guten Ruf in der internationalen Comedyszene. Seit 2007 gibt es nun auch das Duo Carrington-Brown. Ihr Partner Colin Griffith-Brown spielte und sang in Londons West End und der Royal Shakespeare Company, war 10 Jahre in der A-cappella-Band »The Magnets« und mit Robbie Williams 2006 auf Tournee um die ganze Welt. Als CarringtonBrown gewannen sie zahlreiche Kabarettpreise in Frankreich und in Deutschland. 2007 gewann Rebecca Carrington den Publikumspreis des Prix Pantheon!

27.10.

Mi 20 Uhr Eintritt 15,- € | 19,- €

Nordkvark

SAMEN SAN HEFFTIKA STURMA Ein Lappenmusical

So 31.10.+Mo1.11.

13,- € | 17,- € | 20 Uhr

Liebeskranke Lappländer singen wunderbar traurig von den Weiten der Tundra, dem finnischen Mond und eiskalten Fischstäbchen. Samiland ist ein langes Land mit langen Straßen, langen Wäldern, langen Nächten und langen Tagen. Eigentlich schön, um dort ein Leben mit Fischen und Bären zu verbringen. Gäbe es nicht das ewige Problem der Fortpflanzung. Denn Frauen sind im Norden rar - wer wüsste das besser als Aki, Mika und Maki. Neben Erlebnisberichten von


35 Triolenkompott

TriolenKom- Bliss pott EINE SUPER- SUPERSTERN

GEILE MISCHUNG

TriolenKompott ist ein fetziges Musik-Beat-Comedy-Trio, das in seiner Mischung aus Stimmkunst, Entertainment und Comedy seinesgleichen sucht! TriolenKompott vereint drei kongeniale Musiker und Comedians: Die Sängerin und Comedienne NATASCHA PETZ, die lebende Rhythmusmaschine PETER STOHL und den Pianist HANNO SIEPMANN. Das Ganze ergibt nun „TriolenKompott“ - eine supergeile Mischung aus Opernarien, Comedy-Rap, Jazz-Balladen und Chansons, die mal musikalisch gefühlvoll, virtuos und kabarettistisch-tiefsinnig, dann plötzlich schräg, absurd, skurril, verstrahlt und völlig abgedreht sein kann.

So 19.9.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

stoischen Anglern und wortkargen Holzfällern aus dem einzigen Land der Welt, in dem ein Gummistiefelfabrikant problemlos zum globalen Marktführer der Mobiltelefonherstellung aufsteigen kann, haben sie vor allem das Liedgut liebeskranker Lappländer mitgebracht. Mit Benjamin Höppner, Burkhard Niggemeier, Tim Porath

Do 7.10.

20 Uhr

Eintritt 12,- € | 16,- €

„Mit bestechender Sicherheit und stets sympathisch und voller Energie bewiesen sich Bliss quer durch alle Stilrichtungen, sorgten mal für Gänsehaut, mal für ausgelassene Stimmung.“ Tagblatt St. Gallen

"Was wohl der Pop-Titan Dieter Bohlen zu der wunderbaren Parodie "Superstern" auf sämtliche Casting-Shows sagen würde? Vielleicht, ja vielleicht würden sogar dem Sprücheklopfer Bohlen die Worte fehlen. Stattdessen griffe er zu einem Schild mit der Bestnote und weitere Kommentare wären überflüssig. (...) Musikalisch brilliert das A Cappella-Sextett mit einer furiosen Mischung aus aktuellen Popsongs und Evergreens. Auch vor Stücken des klassischen Chorgesangs haben die Akteure keine Angst und überzeugen. Grandios!" Bonner Rundschau

Fr 22.10.

20 Uhr

Eintritt 13,- € | 17,- €


Kabarett

Michael Ehnert

Horst Schroth

WENN FRAUEN FRAGEN

„Schroth bereitet Muskelkater, genauer: Lachmuskelkater.“ General Anzeiger

Wenn Frauen fragen, dann ziehen viele Männer nicht nur den Kopf ein. Viele Männer – aber nicht Horst Schroth. Nach „Herrenabend“ und „Katerfrühstück“ wurde er geradezu bombardiert mit Zuschriften, Briefen, Postkarten, Mails und Fragen, Fragen, Fragen... Wenn Frauen Fragen stellen wollen? Bitte gern! Bei Horst Schroth sind sie an der richtigen Adresse. Er lässt sich nicht lange bitten und wird also noch mal tief in seine Erfahrungskiste greifen und auf all die drängenden Fragen antworten. Denn im Zusammenleben zwischen Mann und Frau wachsen Wahrheiten, die man nicht oft genug hören kann. Er hat die besten und beliebtesten Antworten der letzten 10 Jahre zusammengestellt und vergisst dabei natürlich auch die Männer nicht.

Mo 11.-Mi 13.10.

14,- € | 18,- € | 20 Uhr

Michael Ehnert

DAS TIER IN MIR DEUTSCHLAND PRIMAT Michael Ehnert in seinem dritten Soloprogramm! Das lässt hoffen. Schließlich ist bisher ja jedes Geisteswerk von weltgeschichtlicher Bedeutung in drei Teilen erschienen: Denken Sie nur an Goethes „Faust 1-3“ oder an die Bibel mit ihren drei Testamenten und natürlich an Albert Einsteins drei Relativitätstheorien, die spezielle, die allgemeine und ...äh... die andere... Fatalerweise gehören wir Edelprimaten aber offenbar zu einer Spezies, die an abschließenden Erkenntnissen und atemberaubenden Altersweisheiten kein Interesse hat. Kaum einer von uns ist doch bereit, das letzte Drittel der Strecke zu gehen.

6.10.

Mi 20 Uhr Eintritt 12,- € | 16,- €

7 Frauen auf einen Streich

Die Nacht der Komikerinnen Vol. 13 mit: Trude träumt von Afrika, Tina Häussermann, Natascha Petz Moderation: Gerburg Jahnke


37

Thomas Freitag

Thomas Freitag

Rainer Pause

„Mit seinem geschulten Blick für die Wahrheiten des Lebens und Missstände in Deutschland begeistert Freitag schon seit drei Dekaden seine Zuschauer. Das Beste aus dieser Zeit geballt in einem Programm zusammenzufassen (...), ist eine große Freude.“ Bonner Rundschau Die Fähigkeit zu exzellenter Satire-Kunst mit allerfeinstem Unterhaltungswert wird ihm von Presse und Publikum immer wieder bestätigt, zu seinem Kummer und seiner Freude besonders, wenn er Klassiker seines politischen Kabaretts aufleben und seine parodistischen Talente spielen lässt. Von einer Wolke grüßen Willy Brandt, Herbert Wehner und der Dicke aus Bayern.

„Eine Gratwanderung. Das gelingt nur einem Fritz Litzmann!“

NUR DAS BESTE

Mi 20.+Do21.10. 13,- € | 17,- € | 20 Uhr

GERBURG JAHNKE präsentiert uns erneut Kommödiantinnen, leuchtende Kometen am Kleinkunsthimmel. Diesmal sind es: Trude träumt von Afrika, Tina Häussermann und Natascha Petz. Ein Abend, der nicht unbedingt

DAS LETZTE GERICHT

Bonner Rundschau

Rainer Pauses „Solofinale“ ist eine ungewöhnliche Tour de force durch das Bestattungswesen und -unwesen, durch Leben und Tod, eine verblüffende Mischung aus penibelster Recherche, skurrilen Fund- und aberwitzigen Kunst-Stücken. Da, wo andere ins Gras beißen, hört er dasselbe wachsen. Sein Bühnen-alter-ego FRITZ LITZMANN, im Rheinland längst zur Kultfigur avanciert, ist Bestatter geworden, gemäß seinem Motto: „Unter der Erde liegt unsere Zukunft begraben“. „Ein atemloses Vergnügen!“ Hessische Nachrichten

Di 2.+Mi 3.11. 13,- € | 17,- € | 20 Uhr

immer frauensolidarisch korrekt ist, aber lustig und hoch spannend, was offenbar auch Frauenherzen gut tut!

Mo

4.10. 20 Uhr

Eintritt 14,- € | 18,- €


Pantheon ausser Haus

René Marik

René Marik

Volker Pispers

Der Maulwurf ist tot! Es lebe der Maulwurf! Wiederauferstanden stürzt er sich mit Falkenhorst, Kalle, den Lappen und der Barbie in neue Abenteuer. Neu dabei: der Glatzenkasper als Schurke, Chaot und apokalyptischer Reiter in Person. Nach dem Motto: Die zerstörerische Kraft ist eine schaffende Kraft! In René Mariks neuem Programm geht es um Katastrophen. Und es geht um Pop. Denn wenn die Tragödie zum Kassenschlager wird, entsteht Pop, der von René und Ingo Günther zu Gehör gebracht wird.

Unter dem Titel “Bis Neulich“ spielt Volker Pispers ein ständig vor sich hinwucherndes bzw. mutierendes Kabarettprogramm, das einst im Herbst 2002 als BEST OF aus 20 Jahren das Bühnenlicht erblickt hat und inzwischen eine ständig aktualisierte, wilde Mischung aus ganz alten und ganz neuen Texten ist. Als Kabarettprogramm in progress ist kein Abend genau wie der andere, und wenn Sie “Bis Neulich” ein paar Monate später wieder besuchen, werden Sie schon wieder Einiges vermissen, was sie heute gehört haben und Einiges hören, was Sie heute zwangsläufig vermissen mussten.

KASPERPOP

alle Beethovenh 20 Uhr

...BIS NEULICH

alle Beethovenh 20 Uhr

Mo 17.1.

4.9.2011

12,-| 16,-| 19,-| 21,-| 25,- €

17,-| 20,-| 23,-| 26,-| 29,- €

(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)

(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)

Piet Klocke

„Das Leben ist schön – gefälligst!“ Der Mann, der das sagt, muss es wissen...! Der Komödiant und Musiker Piet Klocke hat sich lange rar gemacht, doch jetzt können seine Fans ihn wieder live auf der Bühne erleben. Gemeinsam mit seiner kongenialen Partnerin Simone Sonnenschein (alias Frl. Angelika Kleinknecht) ist er mit seinem neuen Programm „Das Leben ist schön – gefälligst!“ m auf Tournee. Brückenforu

& Simone Sonnenschein DAS LEBEN IST SCHÖN - GEFÄLLIGST!

Do 18.11.

20 Uhr

16,- | 21,- | 24,- | 27,- € (PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)


39

Sissi Perlinger

Hennes

Sissi Perlinger

Olaf Schubert

„... die Callas des Comedy-Pop ... Sie geht als Heldin in die Bühnengeschichte ein, so viel ist sicher.“ Berliner Zeitung Nach mehrjährigem Studienaufenthalt im Ausland und Reisen um die Welt hat die Perlinger „summa cum Laude“ ihre Dotterarbeit ausgebrüttet zum Thema Stressbewältigung. Auf der globalen Suche nach dem Sinn des Lebens und den großen Pointen unserer Zeit, nimmt sie das vor Glück quiekende Publikum mit auf eine rasante Reise. Ein wahrer Augenschmaus, die unglaublichen Kostüme, eine erfrischend provokativ positive Sicht der Dinge, wie eine Rundum-Erneuerung für die Seele.

Es heißt, man solle in seinem Leben drei Dinge tun: ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen und ein Haus bauen. Diese tradierten Maßgaben für ein sinnerfülltes Dasein können ab sofort als vollkommen nebensächlich erachtet werden. Wenn es irgendetwas gibt, was man im Leben auf gar keinen Fall versäumen sollte, dann ist es Olaf Schubert, dieses leicht labil wirkende Gesamtkunstwerk aus Dresden, und zwar live. Wie immer man ihn nennen mag: das ‚Wunder im Pullunder‘, oder schlicht ‚Weltverbesserer und Humorist‘ – er verkündet stolz: „Seht! Hier sind meine Kämpfe.“

GÖNN DIR NE AUSZEIT

m Brückenforu 20 Uhr

Fr 5.11.

& seine Freunde MEINE KÄMPFE

m

Brückenforu 20 Uhr

Sa 2.10.

16,- | 21,- | 24,- | 27,- €

12,- | 19,- | 21,- | 25,- €

(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)

(PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)

Wilfried Schmickler WEITER

Er macht seit über 30 Jahren politisches Kabarett und auch in seinem neuen Programm geht es immer aktuell: Weiter. Und zwar so, wie man ihn kennt: bitterböse und kompromisslos, unbequem und hochpolitisch, aber immer höchst unterhaltsam, gnadenlos und ohne falsche Rücksichtnahme unbequeme gesellschaftliche Wahrheiten aussprechend!

m

Brückenforu 20 Uhr

Mi 26.1.

12,-| 16,-| 19,-| 21,-| 25,- € (PLATZKARTEN; zuzügl. Gebühren)


Lageplan

U H

U

Bus: ab Bonn Hbf Linie 610 oder 611, Halt: Bundeskanzlerplatz (alle 30 Min.). Nachtbuslinie N3, Halt: Bundeskanzlerplatz (Fr./Sa. stdl. ab 2:22 Uhr). S-Bahn: ab Bonn Hbf Linie 16, 63 oder 66, aus Godesberg Linie 16 und 63, aus Königswinter Linie 66, aus Köln Linie 16. Halt: Museum König oder Heussallee. (Auskunft: Tel. (tagsüber): 0228/ 711-4813, -4713) (S- bzw U-Bahn alle 15 Min.; letzte S-Bahn ab Museum König ca. 1:30 Uhr).

MITGLIED

werden im Verein: dem Kulturförderkreis des Pantheon! Mitglieder haben Vorteile: ° ermäßigte Eintrittspreise ° unser Programmheft kostenlos per Post und Newsletter ° Vorab-Informationen über geplante Veranstaltungen und damit die Möglichkeit frühzeitiger Kartenreservierung u.a. Pink Punk Pantheon Bankverbindung für Mitgliederbeiträge: Volksbank Bonn Rhein-Sieg, Konto-Nr. 2 015 045 011, BLZ 380 601 86. Für Spenden: Einzahlungen ebenfalls auf das v.g. Konto unter Angabe des Verwendungszwecks: »SPENDE« Mitgliedsbeiträge mind. Studenten:

Euro 50,- (steuerlich absetzbar) Euro 30,- (steuerlich absetzbar)

Vorstand: Michael Bickelmann (Vorsitzender); Birgit Reichert (stellv. Vors.); Waltraud Busch (Schriftführerin); Werner Ansorge (Kassenwart) #.....................................................................................................

Ich möchte Mitglied werden im KULTURFÖRDERKREIS PANTHEON e.V. Reuterstr. 241, 53113 Bonn Name:

..........................................................................................

Adresse: ..........................................................................................

..........................................................................................

Bitte schicken Sie mir die Unterlagen.

kulturfoerderkreis@pantheon.de

IMPRESSUM Herausgeber: Pantheon Theater GmbH, Reuterstr. 241, 53113 Bonn Tel: 0228/ 21 25 21 | Fax: 0228/ 26 24 86 | E-Mail: pantheon@pantheon.de www.pantheon.de | Gesellschafter: Rainer Pause | Geschäftsführer: Rainer Pause Künstlerische Leitung: Martina Steimer | Presse & Layout: Harald Kirsch Redaktion: Rainer Pause | Entwurf: karensterrenberg@ksmh.de Belichtung & Druck: Leppelt, Königswinterer Str. 116, 53227 Bonn Programmverteilung: Kulticus-Promotion, Tel.: 0228 - 2803284 Anzeigendisposition: Harald Kirsch, Tel. 0228-21 25 21 | Auflage: 50 000


Das Kleingedruckte 41 VORVERKAUFSZEITEN in unserem Büro auf der dem Theater gegenüberliegenden Straßenseite Büroanschrift: Reuterstraße 241: Mo/Di/Do/Fr 14.00 - 18.00 Uhr; Mi 12.00 - 18.00 Uhr. Im Büro können Sie auch unsere Abonnements (siehe S. 28) erwerben. Die Bezahlung kann in bar, oder per ec-Karte (mit Geheimnummer) erfolgen. Unsere Gebühren betragen 1,- € pro Eintrittskarte. Sie können Tickets/Abos auch bequem zuhause über Internetzugang unter www. pantheon.de buchen und am eigenen PC ausdrucken. Wählen Sie dafür ganz einfach in der Rubrik "PROGRAMM" die gewünschte Veranstaltung aus und betätigen Sie den button "Tickets kaufen". Bezahlung (zuzügl. 12% VVK-Gebühr pro Karte/ 6% auf Abos) ist hierbei per Kreditkarte oder Lastschrift möglich. Außerdem bekommen Sie Eintrittskarten für alle Pantheon-Vorstellungen bei den an das BONNTICKET-System angeschlossenen Vorverkaufstellen (siehe z.B.: Seite 3 unten). Bei BONNTICKET/Der Ticketservice (über CTS) zuzüglich Systemgebühren und einer VVK-Gebühr.

ABENDKASSE nur für die Vorstellung des selben Abends im Theater. Bezahlung nur bar. In der Regel eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.

KARTENRESERVIERUNGEN

nehmen wir – sofern nicht anders vermerkt – sofort nach Erscheinen des betreffenden Programmheftes für alle dort angekündigten Termine entgegen. Unter Tel.: 0228/ 21 25 21. Außerhalb der Bürozeiten meldet sich der Anrufbeantworter, dem Sie auch ent­ nehmen können, ob eine Veranstaltung schon ausverkauft ist. Sollte dies nicht extra erwähnt sein, äußern Sie bitte Ihre Kartenwünsche unter Angabe Ihres Namens (buchstabieren!), des Veranstaltungsdatums und Ihrer Telefonnummer. Alle vorbestellten Karten müssen innerhalb von einer Woche nach Bestellung abgeholt werden. Nur Karten, die bis zu 6 Tage vor der Veranstaltung vorbestellt werden, können an der Abendkasse abgeholt werden, wenn es nicht mehr als 4 Karten sind (Abholung an der Abendkasse des Veranstaltungstages bis 19:30 Uhr bzw. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn). Mehr als 4 Karten müssen in jedem Fall vorher im Büro abgeholt werden. Bitte geben Sie uns Bescheid, falls Sie nicht alle vorbestellten Karten benötigen.

WARTELISTE

Sollte eine Vorstellung ausverkauft sein, heißt das in der Regel, dass alle Plätze verkauft bzw.vorbestellt sind. Kartensuchende haben dann immer noch die Möglichkeit, sich persönlich vor Ort in eine Warteliste einzutragen, die ab 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Abendkasse ausliegt. In der Reihenfolge Ihres Erscheinens werden die Karten ausgegeben, die nicht rechtzeitig abgeholt worden sind.

ERMÄSSIGUNGEN

Sollte es nicht anders vermerkt sein, gelten ermäßigte Eintrittspreise für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Zivil- und Wehrdienstleistende, PantheonFöderkreis-Mitglieder und Schwerbehinderte (60%) gegen Vorlage eines amtlichen bzw. Bonn-Ausweises. Der Ausweis muss erst bei Einlass in den Theatersaal und nicht schon beim Erwerb der Karten bereit gehalten werden.

RÜCKNAHME ODER UMTAUSCH vorverkaufter Karten ist – bitte haben Sie Verständnis – leider nicht möglich.

PROGRAMMINFOS WO + WIE

Für 10 € kommt für 2 Jahre das PANTHEON-Programm in Ihr Haus (Überweisung unter d. Stichwort "Programmheft" an KtoNr.: 17539933, BLZ 370 501 98, Spk Köln-Bonn). Bei einmaliger Zusendung reichen Briefmarken á 1,45 €. Für Selbstabholer liegen an ca. 150 Stellen im Raum Bonn, Rhein-Sieg-Kreis und Köln unsere Programmhefte aus (z.B. bei unseren Vorverkaufsstellen, in Kneipen, an der Uni, in Geschäften, an der Tourist-Information usw.). Ihre Ideen für neue Auslegestellen nehmen wir gerne entgegen. Die Verteilung des Programms erfolgt durch KULTICUS, Tel.: 0228 - 2803284 (für Köln: Kulturservice Köln, Tel.: 0221 - 730154). Bei Angabe Ihrer e-mail-Adresse senden wir Ihnen kostenfrei einen Newsletter. Programminfos natürlich auch im Internet unter: www.pantheon.de. Dort gibt's als Download auch eine pdf-Datei dieses Programmheftes.

GESCHENKGUTSCHEINE + ABOS und Geschenk-Abos (siehe S. 28) gibt es – nicht nur an Weihnachten – exklusiv in unserem Büro (die Geschenkgutscheine auf Wunsch auch mit Getränkebon)

PLATZRESERVIERUNGEN

sind leider nicht möglich. Bitte denken Sie daran, dass der Saal bei manchen Konzerten und den Tanznächten evtl. nicht oder nur teilbestuhlt ist. Es besteht dann keine Sitzplatzgarantie.

EINLASS

ins Theater ist in der Regel schon 60 Min. vor Beginn der Veranstaltung. Ab dann herrscht auch absolutes Handy-, Fotografier-, Rauch- und Film-Verbot! Wir möchten Sie bitten, Ihre Mäntel und Regenschirme - sobald Sie einen Sitzplatz gefunden haben - an unserer Garderobe abzugeben. Nach Beginn der Vorstellung ist der Einlass seitens der Künstler unerwünscht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Karten nach Beginn der Vorstellung verfallen. Also bitte rechtzeitig (spätestens 15 Min. vor Beginn) da sein, schon wegen eines guten Platzes und der Bewirtung.

BEWIRTUNG

Tischbewirtung erfolgt in den allermeisten Fällen nur vor Beginn der Vorstellung. Bestellungen nimmt unser Personal nach dem Einlass ins Theater bis 19:45 Uhr auf. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie Ihre Getränke danach, sowie in der Pause und nach der Vorstellung selber an der Theke holen müssen. Kommen Sie also zeitig, umso entspannter können Sie den Abend genießen. Viel Spaß!


Pantheon ausser Haus

Tod im Rheinland „Auf erfrischende Art und Weise die Auseinandersetzung mit Sterben und Tod.“

„Die intelligenteste und einzige Form, in der Kabarett heute noch zu ertragen ist.“

Kurt Pick, Pfarrer

Elke Heidenreich

l!

Ma n e t z t e l zum

EINE BUNTE KNOCHENLESE

mit Rainer Pause (Kabarettist) Martin Stankowski (Geschichtenerzähler) Den Anstoß zu diesem ungewöhnlichen Projekt gab im Jahre 1994 ein Bestatter, der sich für sein Bestattungshaus einen Beitrag über den Umgang mit dem Tod wünschte. Herausgekommen ist ein grandioses Kabarett- & Bildungsprogramm über 2000 Jahre Geschichte der Bestattungskultur im Rheinland, von den Römern bis heute. Ein historischer Abriss des Kölner Journalisten Martin Stankowski, den Alterspräsident Fritz Litzmann (alias Rainer Pause) nicht unkommentiert lassen kann. Stankowski weiß alles, Litzmann weiß alles besser! Nach Hunderten von Vorstellungen in Kirchen und Trauerhallen zum letzten Male! Rainer Pause & Martin Stankowski

Melatenfriedhof KÖLN

Lutherkirche BONN

Trauerhalle/Eingang Piusstr.

Reuterstr./Ecke Kurfürstenstr.

13.11.19 Uhr So 14.11.11 Uhr

So 21.11. 19 Uhr

Sa

VVK/AK 18,- € | 22,- €

VVK/AK 18,- € | 22,- €


Programmheft Pantheon Theater Bonn