Issuu on Google+


Philosophie

CT A – D e r Um w e lt v e rb u n d e n .


Im E i n k la ng mit d er Nat ur Mens ch sein .

Die Geschichte der CTA ist seit mehr als 27 Jahren eine Geschichte des Vorwärts­ strebens: in der Technologie, in der Sortimentsstrategie, in der Energieoptimierung, in der Suche nach Ressourcen schonenden und Umwelt verträglichen Konzepten, im Qualitätsanspruch wie im respektvollen Umgang mit der Natur. Die Geschichte der CTA ist aber auch eine Geschichte der Partnerschaften: mit führen­ den Lieferanten, mit persönlichen Kontakten vor allem zu Planern und Installateuren, die den Grossteil der Abnehmer ausmachen, mit der Pflege und der Verantwortung zu den über 160 Mitarbeitenden vom Lehrling bis zum Ingenieur und mit der offenen Kommunikation allen Bezugspersonen gegenüber. Und die Geschichte der CTA ist nicht zuletzt eine Geschichte der glücklichen Ent­ wicklungen: von den Wurzeln, den Klimaanlagen für EDV-Räume bis zu den heutigen, in ­Klima, Kälte, Wärme und Service vernetzten Nutzungskonzepten. Konzepte, die im Einklang mit der Natur Synergien nutzen und dadurch eine hohe Wertschöpfung ­bringen.

Marco Andreoli Vorsitzender der Geschäftsleitung ( CEO ) 

Wir freuen uns, Ihnen diese Geschichten etwas näher zu bringen.

Friedrich Rubin, Urs Münger, Marco Andreoli, Beat Rappo: Mitglieder der Geschäftsleitung (v.l.n.r.)

Gregor Andreoli Gründer und Präsident des Verwaltungsrates


CTA AG

CT A – F ü r d a s Be s s e re m o tiv ie r t .


Dem S t a nd o r t S c h w eiz verpflichtet .

Hauptsitz in Münsingen: Von Etappe zu Etappe gewachsen

CTA steht für Swiss Made, für Qualität und Zuverlässigkeit, was sich vor allem in der Wärmepumpen-Produktion und im Eigenbau und damit auch in der hohen Wert­ schöpfung von über 65% inklusive Service zeigt. CTA steht für die vier Säulen Klima, Kälte, Wärme und Service/Dienstleistungen. ­Letz­tere garantieren die über 40 versierten Servicetechniker im 24-Stunden-Einsatz. CTA steht für Qualitätsdenken, zertifiziert und nachhaltig gelebt: Qualitätsmanagement nach ISO 9001, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2000, ­Umweltmanagement ISO 14001. CTA steht für langjährige Mitarbeitende, die sich auf einem hohen Niveau bewegen, besonders auch in Bezug auf Aus- und Weiterbildung. Mitarbeitende, die motiviert sind, für das Bessere alles zu geben.

Showroom: Produktpräsentation in modernster Umgebung

Schulungscenter: Top-Infrastruktur für eine motivierte Zuhörerschaft

Lager: Hohe Lieferbereitschaft und Ausgangspunkt für den CTA-Kunden­dienst

Produktion: Bau der auf individuelle Kundenbedürfnisse abgestimmten Geräte und Anlagen Bürolandschaft: CTA sorgt auch intern für ein gutes Klima

Wärmepumpen-Produktion: Ultramoderne Produktionsstrasse für höchste Effizienz

Wärmepumpen-Prüfcenter: Da kommt keine dran vorbei


CTA exklusiv

C T A – S e in e n W e g k e n n e n.


A u f m assgeschneiderte Lösungen v on C T A – Swiss Made – bauen.

Business-Park, Köniz: Erstellt nach Minergie­Standard für optimale Bedingungen an 1’800 ­Arbeitsplätzen

CTA erschafft: Im Bereich Eigenbau wandelt sie Kundenwünsche, Vorstellungen, ­Anforderungen oder strikte Vorgaben – und seien sie noch so neu, anders oder eigen und anspruchsvoll – in konkrete Lösungen um. Dem Planen und Entwerfen folgen das Bauen und Testen in der eigenen Fabrikation und die Montage vor Ort. Der Grösse und dem Umfang der Projekte entsprechend sind Systemlösungen ­gefragt, in denen alle nötigen Elemente zur Wärme- und Kälteerzeugung bedarfs­gerecht ­kombiniert werden. Jede Anlage eine Herausforderung: von der Norm abweichende Abmessungen, ­individuelle technische Spezifikationen im Einsatz- und Temperaturbereich, energe­ tische Optimierungen, auf Spezialanlagen adaptierte Steuerungskonzepte, spezielle konstruktive Massnahmen für zum Beispiel schockgeprüfte Maschinen. Ob Kälte­ maschine oder Wärmepumpe: CTA baut, was Kunden dient.

Heizzentrale, Gemeinde Münsingen: 2 Wärme­ pumpen leisten 1’120 kW zur Erzeugung von ­ 4’000 MWh Wärme pro Jahr

Zentrale Wärmepumpe in Münsingen: Die in unserer Werkstatt gefertigten Wasser-WasserWärmepumpen...

Business-Park, Köniz: Jede der ­ 4 Wärmepumpen ist auf 148 kW Heiz- bzw. 192 kW Kühlleistung ausgelegt

Business-Park, Köniz: Ein Element mit Luft-Wasser-Wärmepumpen wird aufs Dach gehoben

...dienen zur Versorgung von umgerechnet 300 Einfamilienhäusern


Kälte

CT A – D ie U m w e lt s c h ü t z e n.


S y s t eme inte llig ent nutzen.

Stade de Suisse, Bern: Abwärme aus dem gewerb­ lichen Kühlprozess unterstützt die Rasenheizung

CTA weiss, wie sich höchste Leistung mit kleinstmöglichem Aufwand erreichen lässt. Weiss, die Stichworte Free Cooling oder Wärmerückgewinnung in Tat umzusetzen. Mit Systemlösungen und dem Einsatz von Kältemaschinen. Zum Beispiel im Stade de Suisse im Wankdorf Bern, wo in allen Räumlichkeiten ein gutes Klima herrscht und die anfallende Abwärme zur Produktion von Brauchwarmwasser, zur Unterstützung der Heizung in der Übergangszeit, ja sogar zur Unterstützung der Rasenheizung im Stadion genutzt wird. Ob seriengefertigt oder massgeschneidert, ob mit einer Leistung von 6 oder von­­ 2’400 kW, ob innen oder aussen aufgestellt, ob mit wasser- oder luftgekühlten Kalt­ wassersätzen: CTA-Kältemaschinen bringen Topleistungen mit Umwelt schonenden ­Kältemitteln, einem Energie optimierten und bestechend leisen Betrieb, der Kosten spart und Nerven schont.

Stade de Suisse, Bern: 3 Kaltwassermaschinen bringen je 783 kW Kühl-, 1’027 kW Rückkühl- und 110 kW Enthitzerleistung

ABB Baden: Power Tower mit 3 luftgekühlten Kalt­ wassersätzen kühlt mit 1'650 kW Gesamtleistung rund 1'200 Arbeitsplätze PostFinance, Bern: 3 Kältema­ schinen produzieren die benötigte Kälteleistung von ­3,5 Megawatt

PostFinance, Bern: Kaltwasser­Verteilung. Der einwandfreie Lauf aller Systeme bedingt eine konstante Raumtemperatur von 25° C


ProzessKlima

CT A – Au f gu t em Bo d e n g e d e ih e n .


Wi s s en we ite rg e ben.

PostFinance, Bern: Optimale Voraussetzungen dank durchdachter Klima- und Kältetechnik

CTA hat schon immer für ein gutes Klima gesorgt. Zu Beginn mit Klimaschränken in grossen EDV-Räumen. Auf diesem Fundament ist das CTA-Gebäude mit den vier ­Säulen Klima, Kälte, Wärme und Service/Dienstleistungen gewachsen. Das Kundenbedürfnis, Informatikräume in Unternehmen, auch Arbeitsplätze generell zu klimatisieren, besteht noch heute. CTA weiss aus langjähriger Erfahrung, um was es geht: Gefragt sind ein garantiert störungsfreier Betrieb aller elektronischen Geräte und gute Luft am Arbeitsplatz. CTA-Klimaschränke erfreuen sich nicht von ungefähr einer grossen Akzeptanz: Stärke in der Technik, Bescheidenheit in Platzanspruch und Energiebedarf machen es aus. Als Spezialität im Bereich Prozessklima sorgen Telecom-Geräte für ein kontrolliertes Klima in Antennen-Stationen in der ganzen Schweiz: Wenn’s sein muss der Autobahn im Mittelland entlang bis hinauf auf das Jungfraujoch.

PostFinance, Bern: 44 Präzisionsklimaschrän­ ke ­stehen ausserhalb der Serverräume. Keine ­Wasser führenden Teile mehr in Systemräumen

«Leonardo Evolution»: Modernste Präzisions­ klimaschränke mit EC-kommutierten Ventilatoren

Active-Floor-System: Die CTALösung – moderne Doppelbodenküh­ lung für moderne IT-Umgebungen

Telecom-Gerät, Ferden: Einsatz mit direkter, freier Kühlung für höchste Betriebs­sicherheit

Active-Floor-Modul: Bringt und steuert die ­Kühlluft zu den Blade Servern


SplitKlima

CT A – Ü b e r d a s W o h l b e fin d e n .


E i n g u t e s Klima schaffen.

Decken-Kassettengerät: Ein gutes Klima für ­gesteigertes Wohlbefinden und höhere Arbeitsleistung

CTA überzeugt. Bei den Split-Klimageräten mit der Angebotsvielfalt und vielen ­Vorteilen: über 70 Modelle, viele davon am Lager. Mit Leistungen von 2 – 17 kW. Wand-, ­Deckenkassetten-, Deckeinbau-, Stand- oder Deckengeräte. Einfachste Installation. Wartungs- und Bedienungsfreundlichkeit. Ausgereifte Technik und gefälliges Design. Wo das Klima stimmt, lässt sich besser Mensch sein, leben und arbeiten. Was Split-­Klimageräte von CTA für Sie leisten, können Sie zwar angenehm spüren, aber kaum ­hören. Automatische Luftleitlamellen steuern die Luftverteilung so, wie Sie es ­wünschen. Ob kühlen oder heizen, Split-Klimageräte von CTA bieten mehr. Dank Inverter VRF­System lassen sich an 3 Aussen- bis zu total 48 Inneinheiten anschliessen. Das ­Resultat ist ganz schön clever: Das zentral gesteuerte System bedient die ­einzelnen Bereiche nach differenziert unterschiedlichen Anforderungen.

Stade de Suisse, Bern: Im Konfe­ renzraum in luftiger Höhe sorgt ein...

Splitklimageräte: Inverter VRF-System mit bis zu ­­ 3 Aussen- und 48 Inneneinheiten

...VRF-System mit 3 DeckeneinbauKassettengeräten für Behaglichkeit

Multisplit-System: Mit Inverter-Technologie, ­Energieklasse AA. 70 Modelle von 2 bis 17 kW

Hotel Bären, Bern: VRF-Technologie mit 2 Aussen- und 32 angeschlos­ senen Inneneinheiten


SystemKlima

CTA – In Lösungen denken.


Ans pr üc he e r füllen.

Swiss Printers, Zofingen: In den hoch belasteten ITRäumen kommt ein Eco Line-Gerät zum Einsatz, das FreeCooling zum Kühlen nutzt

Gute Luft ist nicht einfach da. Überall dort, wo sie in Bezug auf Komfort, Qualität oder Funktion stimmen muss, sind Spezialisten gefragt: Planende Ingenieure, in Lösungen denkende Klimatechniker. Lösungen von CTA resultieren aus der Zusammenarbeit mit namhaften Geräteher­ stellern, die sich mit qualifizierten Produktlinien ergänzen. Energieoptimierung und -rückgewinnung, eine kundennahe Service-Organisation, Kälte- und MSR-Kompetenz sowie die eigenen Produktionsmöglichkeiten von CTA führen zu exzellenten Vorausset­ zungen für anspruchsvolle Lösungen mit hervorragender Performance. Aqua Line zur Klimatisierung von Hallenbädern. Hallen-, Freizeit-, Wellness- und Privat­ bäder zählen zu den energieintensivsten Gebäudearten. Unser modular aufgebautes Geräteprogramm bietet, dank intelligenter Technologie, grosses Energiesparpotenzial.

Swiss Printers, Zofingen: Energiespargerät Eco Line mit Direktverdampfer und freier Kühlung mit Aussenluft für thermisch hoch belastete Räume

Eco Line nutzt FreeCooling maximal. Energiespargeräte für hohe Kühllasten in Technikräumen und Industriebauten, optimale Büroklimatisierung.

Schulhallenbad, Arch: Aqua Line für eine anspruchs­ volle Klimatisierung mit Energiesparpotential

Eco Line: Energiespargerät mit FreeCooling für hohe Kühllasten in Technikräumen. Innenaufstellung

Schulhallenbad, Arch: Aqua LineGerät zum Kühlen, Entfeuchten, Heizen und einem WRG-Betrieb

Eco Line: Energiespargerät mit Direktverdampfer und freier Kühlung mit Aussenluft für Informatik und Telekommunikation


Wärmepumpen Optiheat

C T A – D as G esc h e n k a n n e h m e n .


Energie aus Erde und Wasser in Wärme umwandeln.

Verwaltungszentrum UVEK, Ittigen: Heizen mit Grundwasser-Wärmepumpe Optipro

Wenn die Ressourcen natürlich und erneuerbar sind, die Technologie auf dem ­neuesten Stand und die Fabrikation in Swiss Made Quality Standard daher kommt, wenn die Geräte formschön präsentieren und erst noch leise arbeiten, dann steht hinter diesen Produkten eine der führenden Schweizer Wärmepumpen-Herstellerinnen: CTA. Geniessen Sie die behagliche Wärme aus CTA-Wärmepumpen mit ruhigem Gewissen. Die Nutzung kostenloser Umweltenergie schont fossile Ressourcen und bewirkt eine erheblich günstigere Umweltbilanz. Sensationelle COP-Werte und eine vollumfängliche Angebotspalette mit All-in-One, Economy, Duo-Serie und Optipro Professionell erfüllen jeden Kundenwunsch.

Energie aus dem Erdreich: Sole-Wasser-Wärme­ pumpen für Heizung und Warmwasseraufbereitung

Weiterentwicklungen haben die CTA zu Regelsystemen mit flexiblen Möglichkeiten und zur Systemtechnik mit optimierten Lösungen in der Brauchwarmwasser-Aufbereitung geführt. Optimalen Schutz und Sicherheit während 12 Jahren garantiert das attraktive CTAplus-Programm.

UVEK, Ittigen: Optipro-Serie, 3 standardisierte Grund­ wasser-Wärmepumpen-Module mit einer Heizleistung von total 500 kW

Internationales Wärmepumpen Gütesiegel Optiheat: Formschöne Flüster­Wärmepumpe mit Boilereinbindung für Heizung und Warmwasser

Optiplus: High-End-Regler für ­kundenfreundliche Bedienung ­ mit flexiblen Möglichkeiten

Optiheat Duo-Serie: Wärmepum­ peneinbindung mit Trennspeicher

FWS-Mitglied


Wärmepumpen Aeroheat

CT A – D i e r i c h t i gen S c h lü s s e z ie h e n .


E ne r gi e a us L uft in Wärm e um w andeln .

Ressourcen schonen: Und trotzdem behaglich und angenehm wohnen

Die Lösung liegt in der Luft. Und in einer ausgeklügelten Technologie, die von CTA in ­vielen Jahren weiterentwickelt und verfeinert wurde. Selbst bei einer Aussenluft­ temperatur von -20o C bringen CTA-Aeroheat Wärmepumpen beeindruckende Leis­ tungen. Zur vollsten Zufriedenheit der Nutzer und Nutzerinnen. Beim Heizen wie bei der Warmwasseraufbereitung. Nicht nur die Technik mit dem ruhigen Lauf und der hohen Betriebssicherheit kann sich sehen lassen. In ihrem Edelstahlgehäuse aus V2A präsentieren sich CTA-Aeroheat Wärmepumpen so gefällig, dass sie auch bei Aussenpositionierung in jede Umgebung passen. Bei Innenaufstellungen überzeugen sie nicht zuletzt durch ihren geringen Platz­ bedarf.

Aussenluft liefert Energie: Zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung

Wie bei den Sole/Wasser- und den Wasser/Wasser-Modellen ergänzen modernste Systemtechnik mit Reglern und Zubehör sowie das Schutz- und Sicherheitsprogramm CTAplus das Angebot.

Aeroheat: Elegant integriert, ob innen oder aussen

Internationales Wärmepumpen Gütesiegel

Aeroplus-Regler: Einfache JogDial-Bedienung für ein behagliches Raumklima mit maximalem Komfort

Aeroheat: Klar, dass sie nicht stört, weil man sie kaum hört

Aeroheat All-in-One: Alle Kompo­ nenten sind auf­einander abgestimmt

FWS-Mitglied


Service

C T A – B er ei t s e in .


Grüezi, ich bin einer der über 40 Servicetechniker der CTA.

Servicetechniker: Einer von vielen, immer da, wenn Sie ihn brauchen

So sind sie, die «Botschafter» der CTA: freundlich und kompetent. Immer da, wenn Sie sie brauchen. 24 Stunden, rund um die Uhr. In der ganzen Schweiz. Ein gutes ­Gefühl für die Kunden. Und für die Installateure, die sich in jedem Fall auf Unter­stützung, ­Service und Support verlassen können. Zu den Stärken in Planung, Produktion und Montage kommen die Stärken in Service und Dienstleistungen, in Lagerhaltung und Logistik, in Aus- und Weiterbildung. Sie sind es, die die CTA zu einem zuverlässigen Partner machen. Aber CTA geht noch weiter: Mit wertvollen Zusatzleistungen wie zum Beispiel dem Support im Bereich der Stoffverordnung oder dem auf 12 Jahre angelegten Schutzund Sicherheitsprogramm CTAplus für Wärmepumpen.

Ersatzteile und Geräte: Rascher Einsatz dank ­grossem Lager in Münsingen

Hauptsitz in Münsingen: Koordination von Marketing, Einkauf, Logistik und Service

Geschäftsstelle Lausanne: ­Operative Basis für die Westschweiz

Geschäftsstelle Uzwil: Damit die CTA auch in der Ostschweiz immer in Ihrer Nähe ist

Niederlassung Zürich: Bereit für Beratung, Inbetriebnahme, Service- und Unterhaltsarbeiten

Niederlassung Zürich: Anlaufstelle für den Grossraum Zürich

Geschäftsstelle Buchs: Ergänzt seit Herbst 2007 das CTA-Geschäftsstel­ len-Netz


CT A – E i ns sei n , h ei sst s t a rk s e in .

www.cta.ch

Bern CTA AG Hunzikenstrasse 2 3110 Münsingen Telefon 031 720 10 00 Fax 031 720 10 50

Zürich CTA AG Albisriederstrasse 232 8047 Zürich Telefon 044 405 40 00 Fax 044 405 40 50

Lausanne CTA SA En Budron H14 1052 Le Mont s/Lausanne Telefon 021 654 99 00 Fax 021 654 99 02

Uzwil CTA AG Bahnhofstrasse 111 9240 Uzwil Telefon 071 951 40 30 Fax 071 951 40 50

Buchs CTA AG Langäulistrasse 35 9470 Buchs Telefon 081 740 36 40 Fax 081 740 36 41

Solothurn CTA AG Bernstrasse 1 4573 Lohn-Ammannsegg Telefon 032 677 04 50 Fax 032 677 04 51


CTA ­ Im Einklang mit der Natur