Page 1

SERVICE Kunden bleiben dem treu, der sie am besten betreut!

SCHULE


70% aller Unternehmen verlieren alle 5 Jahre über 50% ihrer Kunden! Liebe DienstLeister!

Das PIDAS-Institut hat im Jahr 2010 dieses erschreckende Ergebnis seiner umfassenden Studie veröffentlicht. Der Hauptgrund dafür liegt auf der Hand: Mangelhafte Persönliche Kunden-Betreuung!

Seit 1995 darf ich als DER SERVICECOACH namhafte Kunden in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz begleiten. Seit 1. Januar 2010 ist DIE SERVICESCHULE für Sie an den Start gegangen. Wir qualifizieren Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter zu DienstLeistern in Bestform – im Handel und im Handwerk, in Gastronomie und Tourismus, in Freiberufler-Praxen, in Betrieben gewerblicher und sozialer DienstLeister. Denn Kunden-Betreuung in Bestform ist die große Chance für mittelständische Unternehmen in der Zukunft!

Die Persönliche ServiceQualität Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheidet dabei über Ihren Erfolg. Meine Partner und ich begleiten Sie auf Ihrem Kurs zur DienstLeistungs-Bestmarke – als Coaches und Trainer – mit unserem bewährten PSQ-Modell für Ihre Mitarbeiter-Entwicklung in der KundenBetreuung. Nutzen Sie unseren maßgeschneiderten mittelstandsorientierten Service!

Wir dienen gerne Ihren Zielen!

VINZENZ BALDUS DER SERVICECOACH

2


Qualifizieren Sie Ihre Mitarbeiter zu motivierten Kunden-Betreuern! Kunden mögen kein „Personal“ mit Dienst-nach-Vorschrift-Einstellung, keine „Beschäftigten“, die ihr Unternehmen als eine Art „Erwachsenen-Tagesstätte“ ansehen und Kunden als Störenfriede. Kunden lieben aufmerksame Persönlichkeiten, „Mit-Arbeiter“ im besten Sinne, die ihre Probleme lösen, die sie beraten, bedienen, begleiten, betreuen und pflegen – nach dem Vorbild der Delphine:

DELPHIN

Dienstleistungsbereit

Engagiert

Höflich

Lösungsorientiert

Professionell

Ideenreich

Nützlich

Delphine sind aufmerksamer, interessierter, kommunikativer, dynamischer, lernfähiger und partnerschaftlicher als die meisten anderen Lebewesen. Und deshalb ist der Delphin auch das passende Symbol für die „ServiceDelphine“, qualifiziert von der ServiceSchule.

3


Ihre Kunden, Gäste, Klienten und Patienten freuen sich auf Ihre ServiceDelphine...

...im Einzelhandel

„Ja – Sie haben Recht – mein Beruf

„Herzlich willkommen! Ich werde

macht mir echt Spaß. Ich bin nicht

alles dafür tun, dass Sie sich bei uns

bloß eine Laden-Hüterin, sondern

wie zu Hause fühlen!“

Einkaufsberaterin!“

4

...in Gastronomie und Tourismus


...in Praxen, in sozialen und medizinischen Instituten

...im Innendienst von Gewerbebetrieben

...im Handwerk und auf Montage

„Ja – Sie dürfen da volles

„Ja – ich habe das gleich für Sie

„Ja – ich kümmere mich gerne sofort

Vertrauen haben. Dr. Müller ist ja

vorbereitet. Sie können jetzt sogar

um die beste Lösung für Sie!

der Spezialist auf diesem Gebiet!“

unter drei sehr guten, gleichwertigen

Keine Bange, das haben wir gleich!“

Alternativen wählen!“

5


Ihre MitArbeiterinnen und MitArbeiter – auf Kurs zu neuen Ufern! Ihre Teamleiter entwickeln sich weiter zum „Qualifizierten ServiceCoach“, Ihre Mitarbeiter im Kundenkontakt zum „Qualifizierten ServicePartner“ nach diesen 7 Stufen des PSQ-Modells: 1. Meine Vision Mein Selbstverständnis, meine Ziele, mein Bild von den Kunden und ihren Bedürfnissen, von meiner Aufgabe! 2. Meine Motivation Meine Einstellung zum Leben, zum Beruf, zur DienstLeistung – Lieben! Leisten! Lernen! 3. Meine Kondition Mein Wissen und Können, meine Fähigkeiten und Fertigkeiten, meine Kompetenz, mein DienstLeister-Profil! 4. Meine Kommunikation Mein Auftreten, meine Ausstrahlung, meine Anziehungskraft – mein persönlicher, telefonischer und schriftlicher Dialog mit Kunden und Kollegen! 5. Meine Kooperation Meine Zusammenarbeit mit Kollegen im Team, mit anderen Unternehmensbereichen, mit Liefer-Partnern! 6. Meine Innovation Mein Interesse, meine Offenheit für Neues, meine Lernfähigkeit, meine Veränderungsbereitschaft, meine Ideenkraft! 7. Meine Aktion Mein PEP: Mein Persönlicher Entwicklungs-Plan 6


Nutzen Sie die Kurse der ServiceSchule – unseren mittelstands-orientierten Service!

Wirkungsvolle praxisorientierte Inhalte!

Arbeitszeitfreundliche Kurs-Zeiten!

Nach dem Hirn-Herz-Hände-Prinzip verändern die

Die allgemeinen Kurs-Termine und -Zeiten orien-

Mitarbeiter ihre Einstellung, ihr Verhalten und ihre

tieren sich an den Belangen mittelständischer

Kommunikation mit Kunden und Kollegen.

Betriebe – sie finden auch am Abend und an Samstag-Vormittagen statt.

Preiswerte WeiterbildungsInvestitionen! Der Betrag, den Sie jeweils pro Person investie-

Alle offenen Kurse können Sie auch firmenintern für Ihr Team buchen.

ren, ist sehr fair, überfordert niemanden und zahlt sich vom ersten Tag an aus.

7


Wir dienen Ihren Zielen im Zeichen des Delphins! GESUCHT

ine

Die ServiceDelph des Jahres!

SERVICE Handel & Handwerk

Gastronomie & Tourismus

auf meinsam mit Ihnen Wir wollen uns ge hnliche wö rge ße au n, die Suche mache dann entdecken, um sie ServicePartner zu uns Ihre Sie en nn Ne n. auszuzeichne stform auf DienstLeister in Be le.de unter hu esc vic www.die-ser “. „Service-Delphine

Gewerbliche & Soziale DienstLeister

SCHULE Die ServiceSchule VerbundZentrale

Telefon: +49 (0) 2662 / 5074129

Barrwiese 3

Telefax: +49 (0) 2662 / 96987 - 20

57627 Hachenburg

E-Mail: info@die-serviceschule.de

www.die-serviceschule.de

Die ServiceSchule  

Infobroschüre

Advertisement