Issuu on Google+

TM

Trainings-Handbuch

rev 04.12.2011 - hafner-ips.com

guide


Leave the Stone Age

Behind

TM


table of

Inhaltsverzeichnis CONTENTS 2

2

einführung 4

4

INTRODUCTION ABOUT THE SHELLS

über die muschel 5

SYSTEM SPECIFICATIONS

5 systemspezifikation 6

SAFETY INFORMATION

6 sicherheitsinformationen 8

8

TIPS AND FAQ’S

tips und faq’s 9

PREP AND CLEANUP

9 Vorbereitung und Reinigung 10

GLACIAL SHELL MASSAGE PROTOCOL

10 Glacial Shell Massageprotokoll


einführung

Ziele des THB • • •

Ihr Team auszubilden Sichere Einführung der Glacial Shells™ Vertraut werden mit den Muscheln vor der Aufnahme dieser Innovation in ihr Angebot.

Als professioneller Vertriebspartner von PerfectSense™ verpflichten wir uns zur Einhaltung strengster Normen im Bereich Sicherheit, Weiterbildung und Kundenservice. Im Einklang mit diesen Zielen haben wir das Glacial Shells™ Trainings-Handbuch (THB) entwickelt, um sicherzustellen, dass die Einführung der Glacial Shells™ in Ihr Dienstleistungsangebot so einfach ist wir deren Anwendung.

Jedes Glacial Shell™ Set beinhaltet: anzahl

Bezeichnung

2

Porzellan Glacial Shells™

1

0.5 l botanisches Massage-Öl (Grüntee & Mango)

16

Glacial Kühlladungen (Chill Blend)

1

Glacial Kühltasche

2

Glacial Eispackungen

1

Trainingshandbuch

2


Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Glacial Shell™ Trainings-Set! Jedes Produkt, das in einer Kältetherapie eingesetzt wird, birgt Risiken in sich. Dabei bilden die Glacial Shells ™ keine Ausnahme. Sicherheit hat dabei oberste Priorität. Daher finden Sie im Trainings-Handbuch (THB) als ersten Punkt Sicherheitsanweisungen, damit unsere Kunden die erforderliche Ausbildung und Kenntnisse für eine ordnungsgemässe und sichere Anwendung der Glacial Shells™ erhalten. Das THB bietet Ihnen Gelegenheit zum Experimentieren mit den Muscheln. Darauf aufbauend können Sie spezifische Massagen-Abfolgen entwickeln und Mitarbeiter in Ihrer Einrichtung schulen. In einer abschliessenden Telefonkonferenz werden allfällige Fragen zu den einzelnen Produkten beantwortet. Dabei geben wir ihnen Tipps und Tricks weiter, die wir in eigener Forschung und durch Trainings mit Schulungspartnern und Kunden gesammelt haben. Vor allem aber wird Ihnen das THB eine vollständige Erklärung zu unseren Sicherheitsrichtlinien liefern. Jedes Trainings-Handbuch enthält eine Kunden-Nutzungsvereinbarung, die Ihre Eigenverantwortung als professioneller Glacial Shell™-Anwender zum Ausdruck bringt. Unsere Firmenrichtlinien verbieten den Verkauf zusätzlicher Glacial Shell™ Produkte, bis die folgenden Anforderungen erfüllt sind:

1. Studium Trainings-Handbuch

2. Abschluss des Produkttrainings via Telefonkonferenz

3. Rücksendung des unterschriebenen Nutzungsvertrags per Fax, Email oder Post.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Wir unterstützen Sie gerne. Im Namen von PerfectSense™ Professional bedanken wir uns für die Aufnahme der Glacial Shells™ in Ihren Behandlungen und Dienstleistungen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass die Anwendung ein grosser Erfolg für Sie und ein tolles Erlebnis für Ihre Kunden wird. PDF Download unter: www.hafner-ips.com

3


über dIe MusChel Jede Porzellan Glacial Shell™ ist handgefertigt, besteht aus hochwertigem Porzellan vermischt mit echtem Muschelschalenstaub, ist handbemalt und verkörpert den schönen Glanz und das Aussehen einer natürlichen Muschel. Sie ist ideal ergonomisch geformt und aus einer natürlichen Muschel modelliert. Sie sind einheitlich in Form, Größe und Dicke.

Das HINGE Muschelgelenk, ein rounded kleiner, The forms a small, knob on the backauf of der every Glacial rundlicher Knopf Rückseite Shell™. If you’reistlooking to jeder Muschel ideal for zuma way Stimustimulate points (Triggern). or work lieren von pressure Druckpunkten deep into small, tight or Auch bestens geeignet zum knots Massieren problem areas, the HINGE is the way to von Knoten und Problemzonen. go. Use this portion of the shell for Benutzen Sie das Gelenk, wenn Sie tief your deepest, most penetrating work. ins Gewebe hineinarbeiten.

:

Die Krone der Glacial Shell™ ist eine The CROWN of the Glacial Shell™ is a glatte, sorgfältig polierte und sanft smooth, carefully polished, gently gerundete Oberfläche.It’s Sie der rounded surface. theistmost universelle Teil der Muschel und versatile of the shell’s parts and the überträgt grössten der one that den transmits theAnteil greatest angenehmen Kühle. The Die CROWN Krone ist amount of coolness. is ideal langebroad Streichungen über ideal für for long strokes across grosse major Muskelgruppen, muscle groups,insbesondere especially entlang Wirbelsäule, über and die along theder spine, over the calves Waden, undneck um and Hals thighs, Oberschenkel and around the und Schultern. shoulders.

Die The Kante jeder GlacialGlacial Shell™Shell™ ist sorgfältig EDGE of every is carefully sanded to a glatte smooth, jag-free geschliff en und hat eine und zackenfreie surface. Idealzum for Arbeiten working an narrow Oberfl äche. Ideal schmalen areas,Sie theistEDGE also valuable as a für Stellen. ein iswertvolles Werkzeug draggingund tool:Friktionen. place the Platzieren shell so that Knetungen Sie die the edge and Kante surface areFläche both against Muschel so, dass und an der Haut skin, and drag toen create additional sind.the Mit Ziehen schaff Sie eine zusätzliche torsion.Funktioniert This worksbesonders especially well Torsion. gut mit with a shell eachHand handfür forpressende wringing und einer Schale in in jeder and pulling strokes. ziehende Streichungen.

4


sYsTeM s p e C I f I C AT I O n s glACIAl shells™ pOrZellAn glacial shells™ - Jede Porzellanmuschel ist aus einer Mischung aus natürlichem Muschelmehl und Porzellan gefertigt. Sie ist ein Produkt höchster Qualität und optimal für eine Kältetherapie-Anwendung geeignet. glACIAl gel - Eine Synergie natürlicher Elemente, die eine unübertroffene Behaglichkeit schaffen. Inspiriert von der Magie der Ozeane. GlacialGel beinhaltet eine Mischung aus natürlichen Mineralien, getrocknetem Seetang und Algen und schaffen das Fundament für eine andauernde Kältetherapie. TM

2 HRS

Chill Blen d

glACIAl ACTIVATOr - Eine natürliche Flüssigkeit, die in Kombination mit Glacial Gel die abgegebene Kälte dauerhaft verlängert. Die Inhaltssoffe sind allesamt natürlich und biologisch abbaubar.

TM

glACIAl kühlTAsChe - Speziell entwickelt, um die kühlende Wirkung der Glacial Shells™ zu erhalten. Die isolierte Kühltasche bietet Raum für zwei Standard Glacial Shells™. Ein schwarzer Textilgut vereinfacht den Transport. glACIAl eIspACkungen - Die weltweit modernste Eispackung, hergestellt aus absorbierendem Pulver, bleibt länger gefroren als Eis. Eine saubere Anwendung.

I n h A lT s s T O f f e pOrZellAn glACIAl shells™: Eine Mischung von hochwertigem Porzellan und Muschelschalenstaub. Das nicht-poröse Material nimmt keine Öle, tote Hautzellen, Schmutz oder Bakterien auf. Die Muscheln können leicht gereinigt und desinfiziert werden. glACIAl gel: Natürliche Mineralien und absorptive Pulver gemischt mit getrocknetem Seetang und Meeresalgen. Inhalte sind biologisch abbaubar. glACIAl ACTIVATOr: Aufbereitetes Wasser, Konservierungsmittel, Geruchsneutralisator. glACIAl eIspACkungen: Extrem saugfähiges Pulver. Die Inhaltsstoffe sind ungiftig.

5


sICHERHEITSINFORMATIONEN Glacial Shells™

Mit jedem Kältetherapie-Produkt muss die Sicherheit immer ihr wichtigstes Anliegen sein. Es ist unerlässlich, dass sie alle Richtlinien für die sichere Anwendung der Glacial Shells™ verstanden haben und diese bei jeder Verwendung befolgen.

wie sie funktioniert

Wenn die Glacial Shell™ einmal aktiviert wurde und für mindestens 2 Stunden in einem Gefrierfach war, bleibt diese bis zu einer Stunde lang kühl. Beim Einsatz der Muschel absorbiert die kühle Schale die Wärme aus dem Körper des Klienten und kühlt diesen dadurch ab. Falls die Muschel zu viel Wärme aufgenommen hat, kann diese einfach beiseitegelegt werden. Durch den andauernden Kühlprozess beginnt die Oberflächentemperatur dann wieder zu sinken. Die Muschel kann auch auf Eis gelegt werden, um den Kühleffekt zu erhalten und die Einsatztemperatur schneller zu erreichen.

faustregel

Wenn die Muschel verwendet wird, absorbiert sie die Wärme aus dem Körper und kühlt diesen ab. Beiseite gelegt und/oder auf Eis gelegt wird die Muschel kontinuierlich kühler. Immer wenn eine Muschel beiseitegelegt wurde, muss die Temperatur der Schale geprüft werden, bevor sie wieder auf die Haut eines Kunden gelegt wird. Weil ihre Hände durch das längere Halten der Muschel an die Kälte schon gewöhnt sind, sollte die Temperatur an einem anderen Teil des Körpers vor dem Einsatz geprüft werden (am besten dort, wo die Haut relativ dünn ist: auf dem Handgelenk, der Innenseite von Arm oder Hals).

laden der muschel

Verwenden sie nur einen GlacialActivator-Beutel pro Glacial Shell™. Ein Überfüllen der Glacial Shell™ würde die Verschlusskappe heraussprengen oder zum Bruch der Muschel führen. Nach Gebrauch sollten alle eingefüllten Inhaltsstoffe entfernt werden und keine Restflüssigkeit mehr in der Muschel sein. Dies würde bei einer neuerlichen Aktivierung zu einer Überschreitung der Flüssigkeitsmenge führen, was wiederum die Muschel zerbrechen könnte.

6


glacial eispackungen

Nachdem die Glacial Shells™ für mindestens zwei Stunden im Gefrierschrank waren, können die Glacial Eispackungen zur Aufrechterhaltung des Kühleffektes eingesetzt werden. Die Eispackungen in ein mit Wasser gefülltes Waschbecken oder eine flache Schale legen und durch Aufnahme von Wasser aufquellen lassen. Sie sollten dabei auf eine Dicke von ca. 2 cm anwachsen. Vorsicht: Die Packungen sollten nicht überquellen, da sie beim Einfrieren aufplatzen könnten. Die Eispackungen nun solange einfrieren, bis diese fest sind. In der isolierten Glacial Kühltasche bleiben die Packungen für 24-36 Stunden gefroren. Bei Raumtemperatur hält der Effekt 3-4 Stunden an. Nachdem die Eispackungen aufgetaut sind, können sie erneut eingeweicht und eingefroren werden.

kältemanagement

WICHTIG: Ist die Muschel für sie selbst zu kalt um bequem damit zu arbeiten, ist sie mit Sicherheit zu kalt für IHRE KUNDEN. Besondere Vorsicht bei Kunden, die empfindlich auf Kälte sind. Bedenken, dass Menschen unterschiedlich auf Kälte reagieren. Vor allem beim Einsatz einer beiseitegelegten Muschel beim Kunden nachfragen, ob die Temperatur angenehm ist. Am besten den Kunden vor Beginn der Behandlung bitten, unverzüglich mitzuteilen, wenn die Temperatur als zu kalt empfunden wird. Immer vorab Bescheid geben, wenn eine kalte Muschel an dessen Körper eingesetzt wird. Danach kann die Haut mit der Glacial Shell™ sanft berührt und mit kreisenden Bewegungen die Behandlung begonnen werden. Zur Vermeidung von Erfrierungen darf die Glacial Shell™ bei einer Kältetherapie nicht länger als 20 Minuten in einer stationären Position eingesetzt werden. Kein Einsatz der Glacial Shell™ direkt auf die Augen!

erwärmen der muschel

Wenn die Muschel zu kalt wird, kann die Temperatur mit folgenden Techniken erhöht werden: 1. Um die Temperatur der Muschel zu erhöhen, die Muschel für ca. 5-10 Sekunden in ein sehr feuchtes und warmes Handtuch einwickeln. Keine aktivierte Glacial Shell™ unbeaufsichtigt lassen, bis sie sich erwärmt hat oder der Glacial Gel-Beutel entfernt wurde. Den Glacial Gel-Beutel nach Beendigung der Behandlung aus der Muschel entfernen (falls erforderlich die Muschel mit warmem Wasser erwärmen). 2. Eine Schale mit warmem Wasser füllen und die Muschel für 5-10 Sekunden ins Wasser eintauchen. Dadurch wird die Temperatur auf ein angenehmes Niveau erhöht, ohne übermässig Kühle aus der Muschel zu entnehmen. Ist die Muschel zum Anfassen zu kalt, ein feuchtes Handtuch zu Hilfe nehmen.

7


T i p s u n d FA Q ’ s Glacial Shells™ sind innovative Werkzeuge, mit denen Therapeuten mehr Hautkontaktzeiten an ihren Klienten erzielen, mit einem beispiellosen Anwendungskomfort. Wie bei jedem Kältetherapieprodukt gibt es ein paar Regeln zu beachten. Die GlacialGel-Beutel enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die ungiftig und unschädlich sind, wenn man sie berührt. Durch die Beimischung von getrocknetem Seetang und Algen entfaltet sich ein natürlicher Duft der Ozeane. Das Gel ist umhüllt von einem sehr beständigen Vlies. Die GlacialGel Beutel müssen sofort nach dem Gebrauch aus der Muschel entfernt und entsorgt werden. Alle Inhaltsstoffe der GlacialGel-Beutel sind biologisch abbaubar und die Glacial Gelverpackungen sind wiederverwertbar. Überfüllen der Glacial Shell™ kann die Verschlusskappe herausdrücken oder zum Bruch der Muschel führen. Nach Gebrauch den gesamten Inhalt aus der Muschel entfernen. Es darf keine Flüssigkeit in der Muschel verbleiben. Vorsicht beim Einlegen und Entfernen der Gelbeutel. Kleine Absplitterungen am Rand der Einfüllöffnung können zu scharfen Kanten führen.

FAQ ’s

Kältetherapie ist eine uralte Methode zur Behandlung von chronischen Schmerzen und Verletzungen. Eine Kältetherapie behandelt die betroffenen Körperstellen, indem der Blutfluss zu diesen Gebieten verlangsamt wird. Das hilft bei der Reduzierung von Entzündungen, Muskelkrämpfen und Schmerzen.

Tips

FUN FACT!

Scharfe Kanten aufgrund von Absplitterungen können mit einer weichen Nagelfeile oder Schmirgelpapier geglättet werden. Durch die nicht-poröse Oberfläche der Muscheln werden keine Bakterien oder Öle aufgenommen. Anders als bei Steinen wird kein Massageöl absorbiert, so dass weniger verbraucht wird. Zur schnellen Kühlung der Glacial Shells™ während der Massage können sie auf Eispackungen in die Glacial Kühltasche gelegt werden. Zum Erwärmen die Muscheln für 5 Sekunden in ein warmes und feuchtes Handtuch einwickeln.

8


VOrbereITung & reInIgung VORBEREITUNG 1. Schritt: Glacial Gel-Beutel aus der Verpackung nehmen, die Ecken falten und in die Glacial Shell™ einlegen. Mit einem Finger den Beutel flach an die Unterseite der Muschel drücken.

tipp: Sicherstellen, dass der Beutel möglichst flach am Muschelboden liegt. Dadurch wird eine gleichmässige Aufnahme der Wärme über die Muschel ermöglicht.

tipp: Geben Sie 1-2 Tropfen eines esoterischen Öles in die Muschel, um der Glacial Shell™ ihre persönliche Note zu geben.

2. Schritt: Glacial Activator-Verpackung öffnen und den Inhalt in die Glacial Shell™ füllen. Die Muschel mit der Verschlusskappe verschliessen. 3. Schritt: Glacial Shell™ für ca. 5 Minuten beiseitelegen, bis Aktivatorflüssigkeit vollständig vom Glacial Gel-Beutel aufgenommen wurde. falls noch flüssigkeit vorhanden ist, den gel-beutel hin und her bewegen, bis sie vollständig weg ist. Die Verschlusskappe einsetzen und die Muschel für ein Minimum von 2 Stunden in ein Gefrierfach legen.

REINIGUNG 1. Schritt: Verschlusskappe der Glacial Shell™ entfernen.

tipp: Da das LavaGel/GlacialGel aufquillt, erschwert es das Entfernen. Eine Ecke des Beutels nehmen und mit einer Drehbewegung den Beutel aus der Muschel ziehen.

tipp: Scheuernde/säurehaltige Reinigungsmittel vermeiden, da sie den Glanz der Muscheloberfläche zerstören.

2. Schritt: Glacial Gel-Beutel aus der Muschel entfernen. Wenn möglich in einem Stück (siehe Tipp). Falls das Vlies einreisst, das lose Material aus der Muschel schütteln oder mit Wasser ausspülen. Den Beutel entsorgen. Sämtliche Inhaltsstoffe sind ungiftig. 3. Schritt: Äussere Muschelschale und Verschlusskappe mit antibakterieller Seife und Wasser reinigen. Das Innere der Muschel unter dem Wasserhahn ausspülen. Sobald die Glacial Shell™ trocken ist, ist sie für den nächsten Einsatz bereit.


Zusammenfassung

2 Glacial Shells™ 2 Chill Blend Kühlladungen Behandlungdauer: 60 min.

1. Zwei aktivierte Glacial Shells™ vor dem Eintreffen des Kunden aus dem Gefrierfach nehmen. Zur Aufrechterhaltung des Kühleffektes diese bis kurz vor der Anwendung in der Glacial Kühltasche aufbewahren. 2. Der Kunde liegt auf dem Bauch. Den Rücken mit einem warmen Handtuch bedecken. Hände an den unteren Lendenwirbelbereich und an die Basis des Schädels legen. Ihre Atmung mit der des Kunden synchronisieren. Nach ein paar Minuten das Handtuch entfernen. 3. Massage mit leichten Gleitbewegungen starten und zur Auflockerung des Rückens mit einer straffen Massagetechnik für ca. 5-8 Minuten beginnen. 4. Den Kunden informieren, dass nun eine sensorische Reise beginnt. Bitten sie ihn tief einzuatmen. Nach dem Ausatmen mit einer Glacial Shell™ aufwärts entlang der Wirbelsäule nach oben massieren und auf der anderen Seite nach unten gleiten. 3-mal wiederholen.

G l acia l S h e l l ™ ma s s ag e P r oto ko l l

5. Im Bereich der Lendenwirbel streichen und die Muschel über den Körper zum Nackenbereich bewegen, entlang der Wirbelsäule wieder zum Lendenbereich zurück. 3-mal wiederholen. 6. Die zweite Glacial Shell™ nehmen und den Rücken mit beiden Muscheln für 4-5 Minuten massieren. Danach beide Glacial Shells™ in die Glacial Kühltasche zurücklegen. 7. Die Beine mit einer streichenden Massage für ca. 1-2 Minuten einölen. Eine Glacial Shell™ nehmen und die Beinmassage beginnen. Die Muschel über der Kniekehle an der Unterseite des Oberschenkels hoch führen und an der Seite wieder nach unten. 3-mal wiederholen. 8. Die Glacial Shell™ wechseln und die Behandlung am anderen Bein wiederholen. 9. Den Kunden auf den Rücken drehen und das Kopfteil der Massageliege entfernen.

10


10. Eine warme Handtuchrolle unter den Nacken des Kunden legen.

Handtuch wickeln. Dann wenden sie sich dem Kopf zu.

11. Die Augen schützen und ein feuchtigkeitsspendendes esoterisches Öl im Gesicht auftragen.

15. Die Hände auf die Schultern legen und dabei die Atmung synchronisieren. Die Hände unter den Nacken legen und kopfstützend den Hinterkopf für 2 Atemzüge festhalten.

12. Einen Arm freilegen und einölen. Die Massage nun mit einer Glacial Shell™ beginnen. Den Unterarm massieren und über den Oberarm gleiten, um den Deltamuskel zu lockern (ca. 2 Minuten). Mit der Glacial Shell™ nun Handrücken und Handballen massieren. Die Glacial Shell™ wechseln und die Abfolge am anderen Arm wiederholen. 13. Das erste Bein des Kunden freilegen. Zum Wohlbefinden des Kunden soll die Intimzone bedeckt bleiben. Das Bein mit einer streichenden Massage ca. 2 Minuten einölen. 1 Glacial Shell™ nehmen und am weichen Gewebe arbeiten. Nach der Massage das Bein bedecken und die Behandlung am anderen Bein wiederholen. Dafür die 2. Glacial Shell™ benützen. 14. Die Füsse einölen und mit der Fussmassage mit 1 Glacial Shell™ beginnen. Mit der Flanke den Fussrücken und zwischen den Zehen massieren. Mit dem Muschelgelenk können Reflexzonen bearbeitet werden. Die Glacial Shell™ wechseln, bevor der zweite Fuss bearbeitet wird. Nach der Behandlung die Füsse für ca. 1 Minute in ein warmes

16. Die Daumen, einen nach dem anderen, zwischen die Augen legen. Für 2 Atemzüge halten und dann zur Mitte der Stirn streichen (ebenfalls für 2 Atemzüge). Dann zum Haaransatz gleiten und für weitere 2 Atemzüge halten. 2-mal wiederholen. 17. Die Handflächen auf die Stirn legen und in Richtung der Ohren streichen. Für 2 Atemzüge halten. 2-mal wiederholen. 18. Vorsichtig die Augenbrauen von innen zu den Augenwinkeln massieren. 2-mal wiederholen. 19. Beide Hände an das Kinn legen und zu den Ohren streichen, als ob das Gesicht umarmt wird. 2-mal wiederholen. 20. Durch vorsichtiges Anfassen des Ohrläppchens den Kunden aufwecken und das Ende der Behandlung ankündigen. Den Raum verlassen, damit er sich anziehen kann. Dann dem Kunden ein Glas Wasser bringen und ihn anschliessend in den Ruheraum begleiten.

11


Handbuch Glacial Shells