Page 56

Ste r n e re g e n für Bayerns Hotel lerie Bayern baut Spitzenposition weiter aus! Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und BHG-Präsident Ulrich N. Brandl übergeben Urkunden der Deutschen Hotelklassifizierung sowie der Deutschen Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen. Ein wahrer Sternenregen für Bayerns Unterkunftsbetriebe: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil und Ulrich N. Brandl, Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, überreichten Anfang September im feierlichen Rahmen des Ludwig-Erhard-Festsaals im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie an insgesamt 92 Betriebe die Klassifizierungsurkunden der Deutschen Hotelklassifizierung sowie der Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen (G-Klassifizierung), darunter auch das Kurhotel Sonnenhof aus Bad Füssing, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Matthias Ramsauer, welches mit 4 Sternen der Deutschen Hotelklassifizierung ausgezeichnet wurde. Mit derzeit rund 1.800 klassifizierten Hotelbetrieben sowie rund 280 klassifizierten Gästehäusern und Pensionen beweist Bayern seine Vorreiterrolle hinsichtlich der Sterneklassifizierung von Unterkunftsbetrieben. „Bayern wird seiner Führungsrolle als Tourismusland Nummer 1 in Deutschland einmal mehr gerecht“, so Brandl, „denn der Freistaat verfügt nicht nur über die meisten klassifizierten Hotels und Gasthöfe deutschlandweit, sondern in Bayern stehen auch die meisten 4- und 5-Sterne-Hotels.“ Wirtschaftsminister Zeil betont: „Die Sterne sind ein sichtbarer Beleg für die hohe Qualität der bayerischen Gastlichkeit. Sie fördern das Image der einzelnen Häuser und sind eine Trumpfkarte gegenüber der Konkurrenz im In- und Ausland. Mit den neuen Zertifizierungen baut Bayern seine Spitzenposition als hochwertiges Urlaubsland weiter aus.“

Ve ra n st a l t ungen der Kurseelsorge im Oktober E va ng . Ku rs e e l sorge Gottesdienste in der Christuskirche Sonntag um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl ( jeweils am 1. und 3. Sonntag des Monats mit Traubensaft, bei allen übrigen Abendmahlsfeiern mit Wein) Gottesdienste in den Kliniken - Orthopädie-Zentrum Bad Füssing am Mi, 16.11. um 18.30 Uhr im Besinnungsraum, 2. Stock, über dem Haupteingang - Klinikum Johannesbad am Sonntag, 06.11. + 20.11. um 9.00 Uhr im Klinikgebäude im 10. Stock (Vortragsraum) - Klinik „Niederbayern“ am Sonntag, 06.11. + 20.11. um 10.30 Uhr im Besinnungsraum im Untergeschoss Erreichbarkeit, Sprechstunden der Evang. Geistlichen: Pfarrer Norbert Stapfer (Kurseelsorge) Sprechzeiten: Dienstag: 10 bis 12 Uhr, Mittwoch: 16 bis 18 Uhr, außerdem nach Vereinbarung, im Evang.-Luth. Pfarramt, Rathausstr. 2, Bad Füssing (im Gebäude der Christuskirche). Tel. 08531/2 96 36, Fax 08531/24 78 63, e-mail: pfarramt.badfuessing@elkb.de, www.bad-fuessing-evangelisch.de Pfarrer Holger Scheu (Gemeindepfarrer) Drosselweg 12, Kirchham, Tel. 08533/25 34, Fax 08531/312152, e-mail: Pfr.Scheu@web.de Diakon Georg Herrmannsdörfer (Kliniksorge) Tel. 08531/91 42 21 (Gespräche nach Vereinbarung) Zum Gesprächskreis „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ und andere Angebote wird über einen Aushang eingeladen. Wir bitten um Beachtung! Hinweis: Veranstaltungen und besonders gestaltete Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem Pfarr-, Gäste- bzw. Gemeindebrief und den Schaukästen an den Kirchen!

K at h . Ku rs e e l s orge Hl. Messen in der Pfarrkirche Heilig Geist, Bad Füssing Sonn- u. Feiertage: 9, 10.30 + 18.30 Uhr, Tägl: 18.30 Uhr Hl. Messe im Seniorenwohnen (Hauskapelle) Jeden Mo: 10 Uhr Gebetsstunde in der Pfarrkirche Heilig Geist Jeden Donnerstag: 17.45 Uhr vor dem ausgesetzten Aller-

56

heiligsten, an jeden ersten Donnerstag im Monat Gebet um geistliche Berufe nach der Abendmesse bis 22.00 Uhr in der Bruder-Konrad-Kapelle Rosenkranz jeden ersten Freitag im Monat (Herz-JesuFreitag): 18.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionempfang in den Kliniken Klinikum Johannesbad (10. Stock): 13. und 27. November um 09.00 Uhr Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche Heilig Geist (Beichtgespräche nach Vereinbarung) Do: 17.45 – 18.15 Uhr Gottesdienste in den übrigen Pfarreien der Gemeinde Bad Füssing Würding: Sonn/Feiertage: 10.30 Uhr, Do u. Sa: 18.30 Uhr, Di: 9 Uhr, Rosenkranz: Donnerstag um 18 Uhr Aigen/Inn: So: 9.00 bzw. 10.30 Uhr (abwechselnd); Mi: 08.45 Uhr Do: 18:30 Uhr, Sa (lateinisches Messe): 9.00 Uhr Egglfing: So: 9.00 Uhr; Di, Fr und Sa: 18.30 Uhr, Rosenkranz: Di, Fr und Sa um 18.00 Uhr, Beichtgelegenheit: So 8.30 – 8.50 Uhr Erreichbarkeit, Sprechstunden der Kath. Geistlichen: Domkapitular Josef Werkstet-

zusätzliche Infos auf www.badfuessing-erleben.de

ter, Pfarrer von Bad Füssing und Würding, Rathausstr. 10, Innenhof des Kath. Pfarrzentrums, Tel. 08531/310 733-0, Fax 08531/310 733 7, e-mail: (Sekretärin Maria Wagmann): Pfarramt.Bad.Fuessing@ bistum-passau.de www.kurseelsorge-badfuessing.de Sonya Lorenz, Kurseelsorgerin im Pfarrverband Bad Füssing – Würding, Rathausstraße 10, Tel. 08531/ 31 07 33-5, Fax 08531/ 31 07 33-8, e-mail: sonya.lorenz@bistum-passau.de Pfarrer Xaver, Pfarrvikar im Pfarrverband Bad Füssing – Würding, Rathausstr. 10, Tel. 08531/ 310733-4, e-mail: xavercj@yahoo.it

*Anzeige

Das Pfarrbüro ist Mo, Mi und Fr von 8.30 bis 12.00 Uhr geöffnet Alfred Hable, Pfarrer von Aigen, Egglfing und Kirchham, Hauptstr. 4, 94148 Kirchham, Tel. 08533/16 03 (Sprechst. nach Vereinbarung) Msgr. Dr. Rudolf Weiß, Studiendirektor i.R. und Kurseelsorger a.D. in Aigen, Herrenstraße 12 (Pfarrhof), Tel. 08537/91 92 96 (Sprechstunden nach Vereinbarung) Geistl. Rat Josef Antesberger, Pfarrer i.R. in Egglfing, Obere Inntalstraße 36 (Pfarrhof), Tel. 08537/14 92 (Sprechstunden nach Vereinbarung)

wasistlos bad füssing magazin 11/11  

wasistlos bad füssing magazin: Ausgabe November 2011 offizielles Medium des Kur-&GästeService Bad Füssing

wasistlos bad füssing magazin 11/11  

wasistlos bad füssing magazin: Ausgabe November 2011 offizielles Medium des Kur-&GästeService Bad Füssing

Advertisement