Page 1

2013

Radurlaub

Ostfriesland naturnah erleben


Pfannkuchenschiff „Antje“ in Ostgroßefehn

Typisches Gulfhaus

Herzlich willkommen

Der perfekte Radurlaub – nur ein beschauliches Erkunden wichtig und der Weg Anruf entfernt das Ziel. Darum haben wir im Radkatalog eine Am besten lässt sich die bunte Mischung an Angeboten zusammenge- Reiseplanung direkt am Testellt: Sternfahrten von einem festen Quartier lefon besprechen. Sie teilen aus, Mehrtagestouren von Hotel zu Hotel mit uns Ihre Wünsche mit und Gepäcktransfer, Tagestouren und eine Auswahl wir gestalten daraus Ihren an fahrradfreundlichen Unterkünfte. Wir ha- perfekten Radurlaub. Dieser ben die Auswahl und sind für Sie da, denn Ihr Service ist für Sie natürlich gelungener Fahrradurlaub ist unser Ziel! kostenlos! Einfach anrufen,

Entdecken Sie Ostfriesland vom Rad aus

Was genau macht eigentlich einen gelungenen Radurlaub aus? Einfach mal durchatmen, Ruhe genießen, den Alltag vergessen. Dafür muss man gar nicht so weit weg fahren. Meist reichen schon neue Eindrücke, farbenfrohe Landschaften, andere Gerüche und ein besonderes Erlebnis egal ob zu zweit, alleine oder in der Gruppe. Aber wo fängt ein gelungener Radurlaub an? Bevor man in die Pedale tritt, gibt es schon einige Überlegungen anzustellen. Während Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern. der eine eher sportlich unterwegs ist und viele Kilometer fahren möchte, ist für den anderen Ihr Team der Ostfriesland Tourismus GmbH

unser Radserviceteam freut sich auf Ihre Anfrage unter der Telefonnummer 04 91 / 91 96 96-66


Symbolerklärung Diese Piktogramme finden Sie in der Symbolleiste über den Arrangements ab Seite 20.

Kinderermäßigung Ostfriesland ist nicht nur Radler- sondern auch Familienland. Für die ganz kleinen Radler stehen meist TÜV-geprüfte Kindersitze zur Verfügung. Für alle etwas größeren Kinder gibt es ent­sprechende Kinder- und Jugendfahrräder. Bitte geben Sie bereits bei der Buchung die Anzahl der benötigten Kinderräder und das Alter Ihrer Kinder an. Je nach Tour und Angebote gibt es unterschiedliche Kinderermäßigungen.

Frühbucherbonus Früher Vogel fängt den Wurm. Für alle Buchungen, die bis zum 15.02.2013 bei uns eingehen, erhalten Sie eine Ermäßigung von 5 % pro Buchung!

Gruppenermäßigung Für Gruppen ab 8 Personen gibt es in Ostfriesland Radurlaub zum Gruppenpreis: ab 8 Personen – 3 % p. P. / Tour ab 10 Personen – 5 % p. P. / Tour Voraussetzung ist, dass die Reise gemeinsam gebucht und über eine Person bzw. Adresse abgewickelt wird. Der Gruppenpreis wird aus dem Pauschalreisepreis abzüglich des eventuellen Frühbucherbonus berechnet. Zusatzleistungen unterliegen nicht der Gruppenermäßigung.

Single Radler Wer allein bucht, aber nicht allein reisen möchte, sollte uns einfach ansprechen. Oft gibt es Möglichkeiten sich einer netten Gruppe anzuschließen!

Radeln für jeden Wir bieten fröhliche Raderlebnisse für Gruppen und Singles.

Unterkunfts-Piktogramme Diese Piktogramme finden Sie in den Unterkunftsanzeigen ab Seite 61. Entf. zum nächsten Bahnhof in km

Reparatur-Set

Entf. zur nächsten Gastronomie in km

Lunchpaket

Anzahl der Mindestnächte

Abholdienst vom Bahnhof

Kinderermäßigung

Abschließbarer Fahrradraum Trockenraum


Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastr. 10 • 26789 Leer • Tel. 04 91 / 91 96 96-60 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • urlaub@ostf


friesland.de • www.ostfriesland.de


Legende Wasser und Weite

®

Seeräuber und Häuptlinge ®

Alte und neue Häfen

®

Gärten und Schlösser

®

Impressum Herausgeber: Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastr. 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-60 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 urlaub@ostfriesland.de • www.ostfriesland.de Redaktion: Silvia Müller Konzeption & Gestaltung: Werbeagentur VON DER SEE GmbH, Emden Druck: Rautenberg Druck GmbH, Leer Karte: art-studio Manitzke, Rhauderfehn Fotos: Ostfriesland Tourismus GmbH; Stromann/Copyright SKN Druck und Verlag GmbH & Co./ www.ostfriesland-bild.de; Henning Angerer, www.fotoshenningangerer.de; Uwe Steen; Thomas Fröhling; Hans-Peter Heikens; Bildarchive der örtlichen Tourist-Informationen; Martin Kirchner; Berlin und Siegfried Lösekann; Rastede; Alfred Uken; Gerrit Denekas; Hans Albert Dirks Auflage: 70.000 Alle Daten entsprechen der Drucklegung im Dezember 2012.

Entfernung von Ort zu Ort in km Highlights entlang der 3 Ostfrieslandtouren (Beschreibung auf den Seiten 20–27)

Lage der Unterkunft 1 (Unterkünfte entlang der Routen finden Sie auf den Seiten 61–69)

D/E2

Planquadrat

Jetzt noch besser orientieren ... ... mit dem Tourenführer und der Radkarte zu den Ostfrieslandtouren Die Ostfriesland-Radkarte hat einen Maßstab von 1:100.000. Neben dem Radverkehrssystem sind die vier Ostfrieslandtouren farbig mit Kilo­ meterangaben dargestellt. Auf der Rückseite sind 36 Kartenausschnitte von Ortsdurchfahrten entlang der vier Ostfrieslandtouren zur besseren Orientierung in einem Maßstab von 1:25.000 abgedruckt. Zusätzlich enthält die Karte Service- und Ausflugstipps. Die Karte kann unter Tel. 04 91 / 91 96 96-66 oder per E-Mail an urlaub@ ostfriesland.de für 5,50 € bestellt werden. Im Radtourenführer finden Sie alle Informationen zu den vier Ostfrieslandtouren: Sehenswerte Highlights, Einkehrtipps für den Hunger zwischendurch, nähere Informationen über die vielseitige Landschaft, Wissenswertes über die Geschichte Ostrieslands sowie Kartenausschnitte für die jeweiligen Tagesetappen. Der Tourenführer kann unter Tel. 04 91 / 91 96 96-60 oder mit dem Coupon am Heftende bestellt werden.


Inhalt

Mit dem Rad in die Natur

8–17

Radwegenetz, E-Bikes, Radnavigator und Service

Ostfrieslandtour18–27 Kulturtouren für Genießer Wasser und Weite Seeräuber und Häuptlinge Alte und neue Häfen Gärten und Schlösser

Starke Routen

18–19 20–21 22–23 24–25 26–27

28–39

5 Routen stellen sich vor 28–29 Deutsche Fehnroute 30–31 Ammerlandroute32–33 Tour de Fries 34–35 Rad up Pad 36–37 Internationale Dollard Route 38–39

Sternfahrten40–49 Jede Nacht zurück ins selbe Bett Ihlow Friedeburg Wiefelstede Emden Südliches Ostfriesland Großefehn Esens-Bensersiel Das Jümmegebiet Westerstede

40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

Mehrtagestouren50–53 Von Quartier zu Quartier Nordseeküstenradweg Störtebekerland Melkhuskes

50 51 52 53

Tagestouren54–59 Ostfriesland für Einsteiger Overledingerland Residenzort Rastede Werdum Südliches Friesland Paddel und Pedal

Radfreundliche Unterkünfte

54 55 56 57 58 59

60–75

Touren selber Planen 60–69 Klassifizierungen70 Radland71 Gastaufnahmebedingungen, Reisebedingungen 72–74 Radbroschüren75 www.ostfriesland.de

7


Mühle in Neustadtgödens

Immer am Kanal entlang

Mit dem Rad in die Natur Sicherheit ist wichtig Wir sind gegen eine allgemeine Helmpflicht. Trotzdem empfehlen wir gerade für Kinder, E-Bike-Einsteiger und Radfahrer, die sportlich unterwegs sind das Tragen eines Helms zum eigenen Schutz. Entscheiden Sie selber über Ihre Sicherheit beim Fahren!

8

Ostfriesland mit dem Fahrrad hautnah erleben Sonne, Wolken und viel Himmelblau. Wer in Ostfriesland mit dem Rad unterwegs ist, der ist per Du mit der Natur. Ostfriesland wird vom Sattel eines Fahrrades aus erst wirklich spürbar: Der Wind streichelt zärtlich über die Wangen, bringt den frischen Duft der See, der Wiesen und Felder herüber. Mit Wind im Rücken rollen die Räder schon fast von allein. Und es bleibt viel Zeit für Zwischenstopps, etwa für den Besuch in den zahlreichen kleinen Melkhuskes, um sich mit frischen Milchprodukten für die Weiterfahrt zu stärken. Das ist erholsamer Aktivurlaub.


Fahrradfestival und Liegeradwelt­ meisterschaft Blick auf das Zwischenahner Meer

Einmal im Jahr an einem Sonntag bietet das Leeraner

Nordwestwind voraus

Fahrradfestival ein buntes und vielfältiges Programm rund ums Rad. Bereits

Ostfriesland – Fahrspaß für alle Ostfriesland ist ein wahres Dorado für Radfahrer. Während für den einen die Natur genießen wichtig ist, stehen für den anderen viele Kilometer und schnelles Fahren im Vordergrund. Ostfriesland bietet Beides. Neben den tollen ausgeschilderten Themenrouten für den gemütlichen Radler bietet die Region z. B. für Rennradfahrer geradezu paradiesische Verhältnisse. Schneller Asphalt, kaum Straßenverkehr und eine ideale Landschaftskulisse, die auch bei schneller Fahrt intensiv erlebbar ist. Allerdings sucht man Höhenzüge vergeblich. Dafür haben wir zur Verbesserung

fest verknüpft mit dem

der Kraftausdauer unseren steifen Nordwestwind von der Nordsee. Und der ist zeitweise mit seiner enormen Kraft schwieriger zu bezwingen als so mancher Berg. Die gut asphaltierten und flachen Straßen sind aber auch ideal für andere Spezialräder wie z. B. Liegeräder. Egal ob man nun lieber durch das beschauliche Binnenland mit Rückenwind an Kanälen vorbei radelt oder lieber den Kampf mit dem Wind direkt von vorne an der Küste entlang aufnehmen will – Ostfriesland bietet für jeden Fahrradfreund, egal welches Rad er fährt, verschiedene reizvolle Strecken.

Festival sind inzwischen die Liegeradmeisterschaften. Die Liegeradszene beeindruckt mit ausgefallenen High-Tech-Fahrzeugen und begeisternden Rennen durch die Innenstadt. Vom 21. bis 23. Juni 2013 finden in Leer die Welt­meisterschaften statt.

www.ostfriesland.de

9


Schäfchenwolken und Kühe

Urige Runddörfer in der Krummhörn

E-Bikes und Spezialfahrräder Fahrradkomfort in jeder Lebenslage

Land der Entdeckungen 2013 Haben Sie schon einmal ein Elektrofahrrad (E-­ ist der Titel des kulturtouris- Bike) ausprobiert? Ganz entspannt und mit Leichtischen Themenjahres 2013. tigkeit radeln Sie mit dem Elektrofahrrad, wenn Auf der Ostfriesischen der Wind mal kräftig von vorne bläst. Ideal ist Halbinsel wird es 2013 das Rad auch bei körperlichen Einschränkungen spannende Angebote zur und wenn Sie einfach nicht ganz so kräftig in die Archäologie und zur Pedale treten können oder möchten. Die leichGeschichte Ostfrieslands te technische Unterstützung vermittelt dabei ein geben. Komfort und Service, Gefühl, als wenn man leicht angeschoben würde. z. B. spezielle barrierefreie Denn bei jedem Tritt in die Pedale gibt es zusätzAngebote, werden dabei lichen Schwung aus der Batterie. groß geschrieben. In vielen Ferienorten halten Ostfrieslands Fahr10

radvermieter Elektrofahrräder für individuelle Radtouren und Tagesausflüge bereit. Bei einigen Radarrangements auf den folgenden Seiten können Sie Elektrofahrräder gleich hinzubuchen. Die Ostfrieslandtouren „Wasser und Weite“ und „Seeräuber und Häuptlinge“ bieten z. B. eigens den Erlebnisbaustein „E-Bike“ an. Neben dem Mietfahrrad sind unterschiedliche Serviceleistungen, wie z. B. der Liefer- und Abholservice zum Hotel inklusive. Gegen Aufpreis ist es auch bei vielen weiteren Angeboten möglich, ein E-Bike für die Dauer des Aufenthaltes zu mieten. Achten Sie bei


Barrierefrei durch die Landschaft

Spezialräder auch zum Ausleihen

Fahrradvermieter den Arrangements einfach auf zusätzliche Leistungen. Falls dem Akku mal die Puste ausgeht, bieten einige Orte wie z. B. Esens, Bensersiel oder Bockhorn auch E-Bike-Ladestationen an. Gerade bei gemischten Radgruppen mit ganz flotten und langsameren Radfahrern wird die gemeinsame Radtour mit E-Bikes dann wieder zum entspannten Radspaß für Alle. Immer mehr Fahrradvermieter in Ostfriesland bieten auch Tandems und Spezialfahrräder für Gäste mit Sinn- und Mobilitätseinschränkungen an. Tandems passen gut zur Küstenregion, denn hier wird die Begleitperson zum Steuermann und gemeinsam mit dem sehbehinderten Radler im Heck werden Ostfrieslands Radrouten erkundet. Spezialfahrräder, wie Rollfiets (Rollstuhlräder) oder behindertengerechte

Für Ihre Urlaubsplanung haben wir wichtige Informationen zu den Fahrradvermietern auf www.ostfriesland.de in der Rubrik Radfahren zusammengestellt. Eine kurze Beschreibung jedes Anbieters listet auf, welche Fahrräder im Angebot sind

Dreiräder, gibt es z. B. auf Langeoog und in Bad Zwischenahn. Kurze Rundkurse laden hier zu Radtouren durch in die wunderschöne Langeooger Insellandschaft oder die Ammerländer Parklandschaft rund um das Zwischenahner Meer ein.

und gibt zusätzliche Serviceinfos, wie z. B. Bring- und Abholdienst für Mieträder.

www.ostfriesland.de

11


Manningaburg in Pewsum

Einheitliche Beschilderung Die Beschilderung orientiert sich am „Merkblatt zur wegweisenden Beschilderung für den Radverkehr – Ausgabe 1998“, welche Grundlage für die Einheitlichkeit der Beschilderung in den meisten Bundesländern ist und vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) empfohlen wird.

12

Immer an der Ems entlang

Damit die Richtung stimmt Radwegweisung in Ostfriesland Es gibt wohl kaum eine Region in Deutschland mit einem so facettenreichen und gut ausgeschilderten Radwegenetz wie Ostfriesland: Es führt Sie durch die verschiedenen Landschaftsformen von Marsch, Moor und Geest, entlang der schnurgeraden Fehnkanäle durch das grüne Binnenland, an Wallhecken und Wäldern vorbei oder parallel zur Küste mit Deich- oder Seeblick – das insgesamt 3.500 Kilometer ausgeschilderte Radwegenetz in Ostfriesland lässt keine Wünsche offen. Das gut gesponnene Netz führt Sie auf sicheren und landschaftlich schönen Strecken zum Ziel!


Die Beschilderung So finden Sie den richtigen Weg! Die Beschilderung ist selbsterklärend und folgt einer ganz einfachen Logik: An Radknotenpunkten, wo mehrere Routen und Strecken sich kreuzen gibt es Armwegweiser mit Fahrtrichtungsanzeige (weißer Grund mit grüner Schrift), die jeweils ein Nah- und ein Fernziel angeben. Das Beispiel auf dem Bild zeigt, dass es rechts herum nach Norddeich (Fernziel) und auf dem Weg in der gleichen Richtung Greetsiel (Nahziel) liegt. So können Sie an jedem Radknotenpunkt spontan entscheiden, welche Orte Sie mit dem Rad erkunden und wie viele Kilometer Sie noch fahren möchten. In die Armwegweiser können Routenplaketten zur Kennzeichnung von touristischen Radrouten eingeschoben werden. Hier haben die erfahrenen Rad-Touristiker der Halbinsel die schönsten Strecken für Sie durch naturnahe und ostfrieslandtypische Themenrouten miteinander verbunden. Die vier Ostfrieslandtouren zum Beispiel sind mit den rechts abgebildeten Routenplaketten (blaugraues Ostfrieslanddesign mit Logo und vier verschiedenfarbigen Windrosen) ausgeschildert. Die farbigen Windrosen kennzeichnen jeweils eine Thementour. Der grüne Pfeil zeigt die geografische Lage der Touren auf der ostfriesischen Halbinsel an. Zwischen den Radknotenpunkten werden Sie durch verschiedene richtungsanzeigende Zwischenwegweiser ohne Ziel- und Entfernungsangaben auf Kurs gehalten. Sie dienen als Bestätigung, dass Sie sich noch auf dem richtigen Weg befinden und zeigen an ob Sie geradeaus weiter fahren oder nach rechts oder links abbiegen müssen. Die Zwischenwegweiser gelten für die Zielorte auf den Armwegweisern sowie für die eingeschobenen touristischen Radrouten. Mit dem Radverkehrssystem können Sie sich in Ostfriesland als Alltagsradler und als Urlauber problemlos orientieren und sich voll und ganz auf die wunderschöne Landschaft und die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand konzentrieren. Freuen Sie sich auf entspanntes Radfahren! Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

Zielorientierte Wegweisung In Ostfriesland gibt es

Die Radwegweiser

für den Radverkehr eine zielorientierte Wegweisung.

Armwegweiser

Ditzum Weener

Sie bildet mit ihren Zielund Kilometerangaben das

22 km 13 km

Grundgerüst, in das Routenplaketten zur Kennzeichnung von touristischen Fahrradrouten als zusätzliches Angebot integriert werden

®

Zwischenwegweiser

können. Damit ist es für den touristischen sowie für den Alltagsverkehr geeignet.

Routenplaketten

am Beispiel der Ostfrieslandtouren

®

Seeräuber und Häuptlinge

®

Alte und neue Häfen

®

Wasser und Weite

®

Gärten und Schlösser

www.ostfriesland.de

13


Touren

Suchen Sie sich einfach eine Tour aus unseren vorgegebenen Radtouren aus, und erkunden Sie schon einmal virtuell, an welchen Strecken Ihre Route entlangführt.

Community

Tauschen Sie sich mit an­ deren Radurlaubern über die besten Routen aus.

Tourenenplaner

Wenn Sie Ihre ganz individuelle Radtour durch Ostfriesland zusammenstellen möchten, hilft Ihnen der Tourenplaner.

Der Radnavigator Mit der Maus durch Ostfriesland Ostfriesland ist nur einen Mausklick weit entfernt! Mit dem Radnavigator können Sie auf dem rund 3500 km ausgeschilderten Radwandernetz Ihre ganz persönliche Radtour durch Ostfriesland planen. Mit nur wenigen Klicks erstellen Sie ganz individuell Ihre Lieblingsroute – egal ob Sie nur eine Tagestour oder einen mehrtägigen Rad­ur­ laub planen. Als Tourenvorschläge finden Sie un14

sere Ostfrieslandtouren, die Starken Routen und eine Auswahl an Tagestouren. Sie können mit dem Radnavigator aber auch Ihre ganz persönliche Wunschtour erstellen. Alle hilfreichen Informationen wie Übernachtungsmöglichkeiten, Fahrradvermieter und unsere Sehenswürdigkeiten können gleich mit eingeblendet werden. Anschließend können Sie die Tour als PDF Datei


Sehenswertes

Lernen Sie die schönsten Seiten Ostfrieslands kennen und klicken Sie sich durch unsere Sehenswürdigkeiten von der Mühle bis hin zur Burg.

Merkzettel

Anfahrtsplaner

Damit Sie sich schon einmal vormerken können, wo es in Ostfriesland lang gehen soll.

Damit Sie von Ihrem Heimatort zu uns finden, haben wir für Sie einen Anfahrtsplaner bereitgestellt. Das OstfrieslandFahrradtaxi Erkunden Sie Ostfriesland

ausdrucken oder direkt den GPS-Track auf Ihr Na­ vi­ga­tions­gerät oder Smartphone laden. Mit diesen Informationen können Sie einfach losradeln. Und wenn Ihnen die Tour gefallen hat, dann teilen Sie diese doch direkt mit Ihren Freunden. Sie können ganz einfach mit einem Klick eine E-Mail versenden oder über eine facebook-Schnittstelle weiterempfehlen. Probieren Sie es aus! So fängt der Urlaubsspaß schon bei der Planung an. Mehr Infos unter www.ostfriesland-routenplaner.de

auf einer Tagestour. Sie können Tagesausflüge entlang einiger Routen von vielen Orten aus unter­ nehmen und sich nach der Tour von unserem Taxi wieder zurück zu Ihrer Unterkunft bringen lassen. Näheres unter www.deutsche–fehnroute.de

www.ostfriesland.de

15


Alter Hafen in Hooksiel

Prächtige Höfe am Wegesrand

Unser Service für Ihre Radtour Radreisen für jeden Geschmack Ihr gelungener Fahrradurlaub ist unser Ziel! Ob Damit man ruhig Sie allein, zu zweit oder in einer Gruppe radeln – schlafen kann – Das mit unserem kompletten Service-Paket machen Fahrrad steht sicher wir das Radfahren schöner! Damit Sie den Tag ausgeruht Damit Sie Ihren Radurlaub in Ostfriesland von beginnen können, kümmern Anfang an entspannt genießen können, hier eiwir uns um eine sichere nige Tipps zur Planung und zur Benutzung des Unterstellmöglichkeit für Ihr Kataloges. Ab Seite 20 finden Sie ausgearbeiRad während Sie schlafen. tete Reiseprogramme von Hotel zu Hotel mit Achten Sie auf spannenden Besichtigungstipps. Die Programme dieses Piktogramm können auch gerne auf Ihre Bedürfnisse angein den Unterkunftsanzeigen. passt werden. Ganz individuell buchen wir auch 16

Zusatzleistungen, vom Mietfahrrad bis zur Anschlussübernachtung. Für alle Gäste die lieber ein festes Quartier buchen möchten, schließen sich ab Seite 40 unsere Sternfahrten an. Es folgen unsere Mehrtages- und Tagestouren. Unter jedem Angebot steht ein kompetenter Ansprechpartner, der Ihnen gerne alle Fragen zum Angebot beantwortet. Ab Seite 60 präsentiert sich eine kleine Auswahl unserer fahrradfreundlichen Unterkünfte. Ausgewählte Piktogramme beschreiben das auf Radfahrer abgestimmte Angebot. Die Kontaktdaten


der Unterkünfte finden Sie in den jeweiligen Anzeigen, so dass Sie dort direkt buchen können. Die Unterkunftsanzeigen sind nummeriert und mit der jeweiligen Nummer ist vorne in der Ausklappkarte die Lage der Unterkunft markiert. So finden Sie die passende Unterkunft zu Ihrer Tour. Sollte eine Unterkunft mal belegt sein, finden Sie in der Zeile über den Anzeigen die jeweiligen Kontaktdaten der Touristinformation des Ortes. Eine weitere Hilfe bei der Unterkunftssuche bietet unsere Online-Unterkunftssuche auf www.ostfriesland.de Hier können Sie Hotels,

Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Pensionen bequem zu Hause am Computer buchen. Das Verzeichnis „Bett & Bike“ des allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. hilft ebenfalls eine passende Unterkunft zu finden. Wir wünschen Ihnen jetzt viel Spaß bei Ihrer Lese­ reise durch den Katalog und hoffen, dass auch für Sie das richtige Angebot dabei ist! Wenn nicht – fordern Sie uns und nennen uns Ihre Wünsche. Wir stricken daraus Ihren ganz persönlichen Überall Rastmöglich­ Radurlaub in Ostfriesland. Einfach anrufen unter keiten – wenn der 04 91 / 91 96 96-66! kleine Hunger kommt Ostfrieslands Radwege verfügen über eine hervorragende Infrastruktur. Ruhebänke und Tische in freier Natur laden ein zur Rast. Hier lässt es sich prima picknicken. Viele Gastgeber bieten übrigens Lunchpakete an. Achten Sie auf dieses Piktogramm in den Unterkunftsanzeigen. So haben Sie Ihre Verpfle-

Zu unserem Service gehören:

gung dabei – für den kleinen Hunger zwischendurch.

• Kompetente und umfangreiche Beratung • Ausarbeitung Ihres persönlichen Rad­urlaubs • Buchung von Arrangements zum Komplettpreis • Buchung Ihrer Unterkunft • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Internetrubrik Radfahren mit Radroutenplaner • Aktuell begleitendes Informationsmaterial zum Radfahren z. B. Tourenführer, Radflyer, Radkarten usw. • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung • Sicherungsschein

Weitere Informationen und Kataloge zum Bestellen unter: Ostfriesland Tourismus GmbH Ledastraße 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-60 Fax 04 91 / 91 96 96-65 urlaub@ostfriesland.de www.ostfriesland.de

5,50 e

Radtourenführer

www.ostfriesland.de

17


Orientieren am Schloss in Dornum

Routenführer und Kartenmaterial Zu den Ostfrieslandtouren gibt es eine Radkarte und einen 100-seitigen Routenführer. Der handliche Tourenbegleiter gibt zu allen vier Touren Auskunft zur Streckenführung und zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Nähere Information im Umschlag zu Heftbeginn.

18

Strandkörbe am Südstrand in Wilhelmshaven

Die Ostfrieslandtouren Vier Kulturtouren für Genießer Für Radfahrer, die während eines verlängerten Wochenendes das ursprüngliche Ostfriesland erkunden möchten, gibt es die Ostfrieslandtouren. Die Touren bündeln die schönsten Radstrecken auf der ostfriesischen Halbinsel (siehe Ausklappkarte zu Heftbeginn). Uriger als auf der Ostfrieslandtour „Wasser und Weite“ kann man zum Beispiel den Landstrich östlich des Dollarts kaum erkunden. Land und Leute erleben garantiert: Zwei ostfriesischen Originalen begegnet man bei der Fährfahrt mit der Pünte. Die kleine Fähre wird noch von zwei ganzen Kerlen per Muskelkraft ge-


Urlaub zum Selbst­gestalten Die Arrangements zu den Ostfrieslandtouren bestehen

zogen. Daneben steht die Landschaft mit den typischen Fehnkanälen, den Windmühlen und der Flusslandschaft von Ems, Leda und Jümme im Mittelpunkt. Ein besonderer Menschenschlag hat immer auch besondere Geschichten und daher widmet sich die Tour „Seeräuber und Häuptlinge“ auch der Geschichte Ostfrieslands. Burgen, Schlösser, und alte Kirchen säumen im Westen Ihren Weg. Aber auch alte „Piratennester“ wie Marienhafe mit dem geheimnisvollen Störtebekerturm laden ein, in die Geschichte der Ostfriesen einzutauchen. Die Ostfrieslandtour „Gärten und Schlösser“ im Südosten gewährt einen Blick hinter die kleinen und großen Gartenpforten in Ostfriesland. Lichte Laubwälder, großzügige Parkanlagen und liebevoll gepflegte Privatgär-

ten machen den ganz eigenen Charme dieser Gegend aus. Imposant sind die Schlossparks in Gödens, Jever und Rastede. Klein aber fein sind die privaten Gartenparadiese am Wegesrand. Kurs Nord-Nordost steht im Logbuch Ihrer Radtour, wenn Sie auf der Ostfrieslandtour „Alte und neue Häfen“ unterwegs sind. Eine frische Briese Nordseeluft, Seemannsgarn und jede Menge Hafenromantik sind unterwegs garantiert. Gleich drei Häfen gibt es in Carolinensiel, die Sie am besten vom Raddampfer Concordia aus erkunden. Neben den alten historischen Sielhäfen gibt es den Container-Tiefwasserhafen JadeWeserPort. Legen Sie bei Ihrer Radtour ab zu einer Reise ins 21. Jahrhundert, denn hier legen die größten Containerschiffe der Welt an und löschen ihre Ladung.

aus einem Basisbaustein und können mit verschiedenen Erlebnisbausteinen erweitert werden. Bauen Sie sich Ihren persönlichen Wunschurlaub zusammen. Unser Radserviceteam hilft Ihnen gerne weiter und freut sich auf Ihren Anruf unter 04 91 / 91 96 96-66

19


Ostfrieslandtouren 20

Wasser und Weite 1. Tag: Anreise nach Leer. Leer – Ditzum (45 km) Hier lohnt sich ein Bummel durch die Altstadt mit schönen kleinen Geschäften, dem Teemuseum und dem historischen Museumshafen. Die Auftakt-Etappe führt Sie durch die weite, brettebene Polderlandschaft des Rheiderlandes. Der alte Hafen von Weener lädt zum Verweilen ein. Danach geht es weiter ins urige Fischerdorf Ditzum. Hier genießt man direkt am Hafen fangfrischen Fisch. 2. Tag: Ditzum – Wiesmoor (45 km) Nach der Minikreuzfahrt über die Ems mit Blick auf das Emssperrwerk bei Gandersum fahren Sie durch den Hammrich, eine für Ostfriesland typische Landschaft, die von Wasserläufen durchzogen ist. Weiter geht es durch das malerische Großefehn entlang von schnurgeraden Fehn­ kanälen nach Wiesmoor. In der bekannten Blumenstadt lädt das „Blumenreich“ (Blumenhalle und Gartenpark) zu einem Besuch ein.

3. Tag: Wiesmoor – Rhauderfehn (53 km) Heute offenbart sich die ostfriesische Weite entlang der Flüsse Jümme und Leda. Entdecken Sie auf Ihrer Fahrt nach Rhauderfehn die Fehndörfer mit ihren weißen Klappbrücken und den schönen alten Backsteinhäusern mit den leuchtend roten Ziegeldächern. Am Jümmesee oder an der Burg Stickhausen lohnt sich eine Pause. 4. Tag: Rhauderfehn – Leer (27 km) Nach dem Besuch des Fehn- und Schifffahrtsmuseums geht es Kurs Nord wieder Richtung Leer. Dabei überqueren Sie den Fluss Leda über die schmalste Autobrücke Deutschlands. An der historischen „Pünte“ bei Amdorf setzt Sie der Fährmann noch wie in alten Zeiten mit seiner von Hand gezogenen Fähre über den Fluss Jümme – anschließend Heimreise.


Streckenprofil

D–G/4–7

Länge:

Museumshafen, Hist. Altstadt u. Teemuseum Leer

Ca. 170 km

Beschaffenheit:  Gut ausgebaute Wege durch ein-

Charakter:

Fischerdorf Ditzum

zigartige Naturlandschaft ent-

Minikreuzfahrt über die Ems

lang typischer Fehndörfer

Fehnlandschaft mit Kanälen und weißen Klappbrücken

Leicht (ohne Steigungen), fernab

Fehn- und Schifffahrtsmuseum in Rhauderfehn

vielbefahrener ­Straßen

Dreistromland mit den Flüssen Ems, Leda u. Jümme

®

Detaillierte Routenansicht im Umschlag.

Basisbaustein

Erlebnisbaustein E-Bike

• 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel • 4 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Fahrt über die Ems mit Blick auf das Emssperrwerk zwischen Ditzum und Petkum • Besuch des Fehn- und Schifffahrtsmuseums Rhauderfehn • Sorgfältig ausgearbeiteter Tourenverlauf sowie detaillierte Tourenbeschreibung mit Tipps für Sehenswürdigkeiten am Wegesrand • Ausgeschilderte Strecke • Individuelle Tourberatung • Radkarte zur Ostfrieslandtour

• E-Bike für 4 Tage (bei eigener Abholung in der Tourist-Information in Leer)

Preis p. P. ab 2 Pers.:  DZ 229,–

Preis p. P. ab 4 Pers.:  EZ-Zuschlag: 

€ DZ 209,– € 60,– e

Verlängerungsnacht Damit Sie Ihre Fahrradtour entspannt beginnen können, empfehlen wir eine Zusatzübernachtung am Anreisetag in Leer.

Preis p. P. im DZ: 

Preis p. P. im EZ: 

Hafen Ditzum

D5

49,– e 65,– e

Amdorfer Brücke

P.: 

56,– e

Preis p. P.: 

auf Anfrage

Preis p.  • Anlieferung zum Hotel

Erlebnisbaustein Kultur • Besuch des Museumshafens und Heimatmuseums in der historischen Altstadt, wo es Geschichte zum Anfassen und Erleben gibt • Besuch im Bünting Teemuseum mit kleinem Erinnerungsgeschenk • Ostfriesisches Teegedeck in Brinkmanns Teestube am Hafen • Hafenrundfahrt

Preis p. P.: 

18,– e

F6

Buchung und weitere Angebote: Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastraße 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-66 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • www.ostfriesland.de • ostfrieslandtour@ostfriesland.de

www.ostfriesland.de

21


Ostfrieslandtouren 22

Seeräuber und Häuptlinge 1. Tag: Anreise nach Emden Emden – Greetsiel (43 km) Häuptlingssitze prägen diese Tour, die Sie zunächst entlang der Emsmündung mit typischen Wurtendörfern, Backsteinkirchen und Gulfhöfen führt. Ihr Tagesziel ist Greetsiel. Über dem romantischen Fischerdorf mit seinem 600 Jahre alten Hafen, in dem zahlreiche Krabbenkutter und Segelboote beheimatet sind, liegt der Hauch längst vergangener Jahrhunderte – ein Ort wie aus dem Bilderbuch. 2. Tag: Greetsiel – Dornum (64 km) Heute fahren Sie ins „Piratennest“ von Störtebeker nach Marienhafe. Hier lohnt sich ein Besuch des geheimnisumwitterten Störtebekerturms. Weiter geht es nach Norden, der ältesten Stadt Ostfrieslands. Geschichte ist hier spürbar – vor allem rund um den Marktplatz. Weiter geht es Richtung Lütetsburg und dann am Deich entlang nach Dornum.

3. Tag: Dornum – Aurich (41 km) Dornum, einst Sitz zweier Häuptlingsfamilien, lädt mit seinem barocken Wasserschloss, der Beningaburg und dem historischen Marktplatz zum Bummeln ein. Auf Ihrem Weg zum Etappenziel Aurich lohnt sich ein Abstecher zum Ewigen Meer, Deutschlands größtem Hochmoorsee. In Aurich gibt es zahlreiche kleine Geschäfte zum Shoppen oder Sie genießen das bunte Treiben rund um den Marktplatz in einem der gemütlichen Cafés. 4. Tag: Aurich – Emden (47 km) Die letzte Etappe führt über den Upstalsboom (Thingstätte der friesischen Stämme) am Kloster in Ihlow vorbei. Die im Mittelalter größte Kirche zwischen Groningen und Bremen wurde in Stahl und Holz nachempfunden. In Emden locken die Kunsthalle, das Ostfriesische Landesmuseum und „Dat Otto Huus“ – anschließend Heimreise.


Streckenprofil

C–E/1–5

Länge:

Ca. 195 km

Seehafenstadt Emden mit Kunsthalle

Beschaffenheit:  Meist verkehrsarme Wege durch

Charakter:

„Piratennest“ Marienhafe mit Störtebekerturm

Ostfrieslands Städte und

Ostfriesisches Teemuseum Norden

malerische Küstenorte

Wasserschloss Dornum

Leicht (steigungsfrei), an der

Ewiges Meer (Deutschlands größter Hochmoorsee)

Küste teilweise windig

Klosterstätte Ihlow (ehemaliges Zisterzienserkloster)

®

Detaillierte Routenansicht im Umschlag.

Erlebnisbaustein E-Bike

Basisbaustein • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel • 4 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Besuch im Ostfriesischen Landesmuseum Emden mit Rüstkammer, das im Rathaus am Delft in Emden in modernem Ambiente ostfriesische Kunst- und Kulturgeschichte präsentiert • Sorgfältig ausgearbeiteter Tourenverlauf sowie detaillierte Tourenbeschreibung mit Tipps für Sehenswürdigkeiten am Wegesrand • Ausgeschilderte Strecke • Individuelle Tourberatung • Radkarte zur Ostfrieslandtour

• E-Bike für 4 Tage • Liefer- und Abholservice zum Hotel nach Emden

Preis p. P. ab 4 Pers.:  EZ-Zuschlag: 

€ DZ 229,– € 60,– e

Verlängerungsnacht Damit Sie Ihre Fahrradtour entspannt beginnen können, empfehlen wir eine Zusatzübernachtung am Anreisetag in Emden.

Preis p. P. im DZ: 

Preis p. P. im EZ: 

Seehafenstadt Emden

D4

55,– e 79,– e

Teemuseum Norden

68,00 e

• Anlieferung zum Hotel in einem anderen Übernachtungsort auf der Tour

Preis p. P. ab 2 Pers.:  DZ 259,–

Preis p. P.: 

Preis p. P.: 

auf Anfrage

Erlebnisbaustein Kultur • Besuch der Kunsthalle Emden mit Erinnerungsgeschenk. Das in 2007 modernisierte Haus gibt den internationalen Ausstellungen der Kunst des 20. Jahrhunderts den richtigen Rahmen. (abschließbare Fahrradboxen werden kostenlos zur Verfügung gestellt) • Hafenrundfahrt. Entdecken Sie von Bord des Hafenbootes „Ratsdelft“ den Emder Binnenhafen.

Preis p. P.: 

20,50 e

D2

Buchung und weitere Angebote: Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastraße 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-66 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • www.ostfriesland.de • ostfrieslandtour@ostfriesland.de

www.ostfriesland.de

23


Ostfrieslandtouren 24

Alte und neue Häfen 1. Tag: Anreise nach Varel Varel – Wittmund (52 km) Die erste Etappe führt Sie durch den Neuenburger Urwald in die alte Häuptlingsstadt Wittmund. In der Fußgängerzone gibt es eine besondere Attraktion: Nach dem Vorbild Hollywoods „Walk of Fame“ gibt es hier die Flaniermeile „Hands of Fame“, auf der bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Musik und Sport ihre Handabdrücke hinterlassen haben. 2. Tag: Wittmund – Carolinensiel (46 km) Heute fahren Sie über Esens in die malerischen Sielhafenorte Neuharlingersiel und Carolinensiel. In Neuharlingersiel können Sie die Krabbenkutter fast täglich beim Auslaufen und Anlanden des frischen Fangs beobachten. In Carolinensiel gibt es gleich 3 Häfen: den „Alten Hafen“ mit seinen historischen Plattbodenschiffen, den Fährhafen und den Yachthafen.

3. Tag: Carolinensiel – Jever (26 km) Heute führt die Tagesetappe in die Heimat des friesisch herben Jever-Pilsener in die traditionsreiche Stadt Jever. Hier lohnt sich ein Besuch des Friesischen Brauhauses zu Jever mit Brauereimuseum. 4. Tag: Jever – Wilhelmshaven (40 km) Über Hooksiel vorbei am InfoCenter des Jade­ WeserPorts, der spannenden Ausstellung zur Entstehung und Bedeutung des ersten deutschen Tiefwasserhafens, geht es zurück in die Moderne, in das maritim geprägte Wilhelmshaven. 5. Tag: Wilhelmshaven – Varel (35 km) Auf der letzten Etappe fahren Sie entlang des Jadebusens durch das Künstlerdorf Dangast nach Varel. Am Vareler Hafen gibt es noch mal ein leckeres Fischbrötchen – anschließend Heimreise.


Streckenprofil

F–K/1–4

Länge:

Ca. 199 km

Sielhäfen Neuharlingersiel und Hooksiel

Beschaffenheit:  Gut ausgebaute Wege durch

Carolinensiel mit Museumshafen

die Natur und durch charakteri-

Friesisches Brauhaus zu Jever mit Brauereimuseum

stische Sielhäfen

InfoCenter JadeWeserPort

Charakter:  Leicht (ohne Steigungen),

Südstrand mit Maritimer Meile in Wilhelmshaven Frischer Fisch in Varel

an den Küstenabschnitten ®

teilweise windig Detaillierte Routenansicht im Umschlag.

Erlebnisbaustein Kultur

Basisbaustein • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel • 5 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Rundfahrt mit dem Raddampfer Concordia oder Besuch des Sielhafenmuseums in Carolinensiel • Sorgfältig ausgearbeiteter Tourenverlauf sowie detaillierte Tourenbeschreibung mit Tipps für Sehenswürdigkeiten am Wegesrand • Ausgeschilderte Strecke • Individuelle Tourberatung • Radkarte zur Ostfrieslandtour

Preis p. P. ab 2 Pers.: 

Preis p. P. ab 4 Pers.:  EZ-Zuschlag: 

DZ 319,–

€ DZ 269,– € 80,– e

Verlängerungsnacht Damit Sie Ihre Fahrradtour entspannt beginnen können, empfehlen wir eine Zusatzübernachtung am Anreisetag in Varel.

Preis p. P. im DZ: 

Preis p. P. im EZ: 

Hafen von Neuharlingersiel

G1

49,– e 59,– e

• Rundfahrt mit dem Raddampfer Concordia oder Besuch des Sielhafenmuseums in Car­olinen­siel. Erleben Sie den Hafen von Carolinen­siel entspannt vom Wasser aus. Der Raddampfer Concordia verkehrt im Pendelverkehr vom Yachthafen in Harlesiel durch die Friedrichschleuse bis zum Museumshafen. • Brauereiführung mit Besuch des Brauerei­ museums in Jever mit Erinnerungsgeschenk. Schauen Sie hinter die Kulissen der Bier­ produktion. • Besuch des InfoCenters JadeWeserPort. Das Informationszentrum dokumentiert die Entstehung und Bedeutung des ContainerTiefwasserhafens Jade­WeserPort, den die größten Containerschiffe der Welt ansteuern. Samstags und sonntags kann gegen Aufpreis eine einstündige Tour mit dem Hafenbus unter fachkundiger Leitung dazu gebucht werden. • Besuch im Küstenmuseum Wilhelmshaven. Die Ausstellung gibt Einblicke rund um die Küstengeschichte der Region.

Maritime Meile Wilhelmshaven

Preis p. P.: 

21,50 e

I3

Buchung und weitere Angebote: Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastraße 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-66 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • www.ostfriesland.de • ostfrieslandtour@ostfriesland.de

www.ostfriesland.de

25


Ostfrieslandtouren 26

Gärten und Schlösser 1. Tag: Anreise nach Rastede Rastede – Bad Zwischenahn (23 km) Die Auftakt-Etappe nach Bad Zwischenahn verläuft durch die abwechslungsreiche Ammerländer Parklandschaft. Von Mitte April bis Anfang Juni steht der Rhododendron in voller Blüte. Genießen Sie die explodierende Farbenvielfalt. Nach einer Seerundfahrt auf dem Zwischenahner Meer mit den Schiffen der „Weißen Flotte“ locken zahlreiche Geschäfte und Boutiquen zu einem Einkaufsbummel durch die verkehrsberuhigte City. 2. Tag: Bad Zwischenahn – Westerstede (16 km) Heute können Sie den Tag ganz entspannt mit einem Spaziergang durch den „Park der Gärten“ mit über 90 professionell gestalteten Themengärten starten. Danach fahren Sie weiter in die Rhodostadt Westerstede. 3. Tag: Westerstede – Wiesmoor (48 km) Von Westerstede geht es durch die wasserreiche

Fehnlandschaft bis in die Blumenstadt Wiesmoor. Hier lohnt sich ein Besuch im farbenprächtigen „Blumenreich“ (Gartenpark und Blumenhalle). 4. Tag: Wiesmoor – Bockhorn (50 km) Von Wiesmoor führt die Etappe bis an den EmsJade-Kanal und weiter zum barocken Wasserschloss Gödens mit wunderschönem Schlosspark. Anschließend fahren Sie durch die brettebene Zeteler Marsch und den geheimnisvollen Neuenburger Urwald vorbei am Neuenburger Schloss nach Bockhorn. 5. Tag: Bockhorn – Rastede (55 km) Durch das Bockhorner Moor führt die Tour zurück nach Rastede durch den 300 ha großen Rasteder Schlosspark. Im Sommer können Sie während Ihrer Tour im Ammerland auch zahlreiche Naturund Bauerngärten besuchen – oder Sie legen eine Pause in einem der Melkhuskes ein – anschließend Heimreise.


Streckenprofil

G–K/3–6

Länge:

Ca. 192 km

Rhododendronpark Gristede

Beschaffenheit:  Verkehrsarme Wege durch

„Park der Gärten“ in Bad Zwischenahn

wunderschöne Park- und

Rhodostadt Westerstede

Gartenlandschaft

Gartenpark „Blumenreich“ in Wiesmoor

Charakter:  Leicht (steigungsfrei), sehr gut

Wasserschloss Gödens Schlosspark und Residenzort Rastede

ausgebaute Wege ®

Detaillierte Routenansicht im Umschlag.

Basisbaustein

Verkürzung auf 4 Tage

• 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel • 5 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Besuch des „Parks der Gärten“ mit 90 Themengärten in Bad Zwischenahn oder Besuch der Blumenhalle und des Gartenparks „Blumenreich“ in Wiesmoor • Sorgfältig ausgearbeiteter Tourenverlauf sowie detaillierte Tourenbeschreibung mit Tipps für Sehenswürdigkeiten am Wegesrand • Ausgeschilderte Strecke • Individuelle Tourberatung • Radkarte zur Ostfrieslandtour

Preis p. P. ab 2 Pers.: 

Preis p. P. ab 4 Pers.:  EZ-Zuschlag: 

DZ 319,–

€ DZ 269,– €

Damit Sie Ihre Fahrradtour entspannt beginnen können, empfehlen wir eine Zusatzübernachtung am Anreisetag in Rastede.

Preis p. P. im DZ: 

Preis p. P. im EZ: 

Kurpark Bad Zwischenahn

I6

Preis p. P. ab 2 Pers.: 

Preis p. P. ab 4 Pers.: 

80,– e

Verlängerungsnacht

Sie möchten lieber mehrere Kilometer am Tag fahren? Verkürzen Sie den Basisbaustein auf: • 3 Übernachtungen (ohne Übernachtung in Bad Zwischenahn) • 4 x Gepäcktransfer. Zusätzliche Leistungen wie im Basisbaustein beschrieben.

49,– e 59,– e

EZ-Zuschlag:

DZ 249,– DZ 219,–



e e

70,– e

Erlebnisbaustein Kultur • Besuch des „Parks der Gärten“ mit 90 Themengärten in Bad Zwischenahn oder Besuch der Blumenhalle und des Gartenparks „Blumenreich“ in Wiesmoor • 1 Original Ammerländer Smoortaalessen mit Besichtigung eines Ammerländer Bauernhauses

Blumenhalle Wiesmoor

Preis p. P.: 

28,50 e

G4

Buchung und weitere Angebote: Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastraße 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-66 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • www.ostfriesland.de • ostfrieslandtour@ostfriesland.de

www.ostfriesland.de

27


Verschnaufpause am Strand

„Pünte“ (Fähre) bei Amdorf

Starke Angebote, starke Routen Unsere Klassiker – jede auf ihre Art Weitblick mit Gleich fünf verschiedene Themenrouten laden GPS-Tracks zum Etappenradeln von Hotel zu Hotel oder zu Damit Sie die Weiten Sternfahrten ein. Dabei hat jede Route ihren eige­ Ostfrieslands ohne auf nen Reiz. Die Friesenroute Rad up Pad verläuft Karten und Hinweisschilder parallel zu Deichen, vorbei an Leuchttürmen und achten zu müssen großen und kleinen Binnenseen. Neben der Küentdecken und voll stenlandschaft radeln Sie durch malerische Fehngenießen können, gibt es auf gebiete, typische Warfendörfer und unberührte www.ostfriesland.de Moorgebiete. Die Internationale Dollard Route GPS-Tracks zu den Touren, lässt Sie die ostfriesische und nieder­ ländische die gratis heruntergeladen Lebensart hautnah erleben. Der abwechslungswerden können. reiche Rundkurs führt durch lebhafte Städte, ver28

träumte kleine Ortschaften und eine von Gewässern durchzogene Landschaft. Krönung der Tour ist die Fährfahrt über die Meeresbucht Dollart. Die Deutsche Fehnroute ist gleichsam ein kulturhistorischer Lehrpfad. Fehndörfer erinnern an jene Zeit, als große Teile Ostfrieslands noch Moor waren: Kanäle, Klappbrücken und Schleusen, Gulfhöfe und Fehnhäuser. Die Ammerland Route führt durch eine abwechslungsreiche Region mit vielen Parks und Gärten. Von Mai bis Anfang Juni blühen Rhododendren gleich tausendfach. Im Sommer lohnt sich ein Spaziergang durch ei-


Farbenrausch im Park der Gärten

nen der zahlreichen Natur- und Bauerngärten. Auch Baumschulen können besucht werden. Auf der Tour de Fries radeln Sie entlang des Nordseestrandes, vorbei am Nationalpark Wattenmeer und bis ins grüne Binnenland durch den Neuenburger Urwald und naturnahe Moorgebiete zurück an den Deich. Unterwegs: mittelalterliche Backsteinkirchen, Windmühlen, das Wasserschloss Gödens und den JadeWeserPort. Eines haben aber alle Routen gemeinsam: Service wird hier groß geschrieben: Erfahrene Rad­ touristiker haben Reiseangebote geschnürt, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden. Radfahrerfreundliche Hotels, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, ausführliche Reisebeschreibungen und Kartenmaterial erhalten Sie hier aus

einer Hand. Eine ausführliche, unverbindliche Reiseberatung ist bei uns selbstverständlich. Rufen Sie einfach an und lassen sich Ihre maßgeschneiderte Radtour planen.

Information zur Fähre Die Fähre über die Ems fährt von Mai bis Oktober täglich. Die Überquerung dauert ca. 20 Minuten. Auskunft zu den Fährzeiten unter: Tel. 04 91 / 9 26 13 71 oder 01 73 / 9 30 54 57 Infos zur Fahrrad-Fähre von Wilhelmshaven nach Eckwarderhörne unter: www.reederei-warrings.de

29


Streckenprofil

E–G/4–7

Länge:

Ca. 139 km

Blumenhalle in Wiesmoor

Beschaffenheit:

Gut ausgebaute Radwege durch

Freizeithafen in Barßel

die Fehnlandschaft

Fehn- und Schifffahrtsmuseum in Rhauderfehn

Leicht und ohne Steigungen

Meyer Werft in Papenburg

Charakter:

Historische Fähre „Pünte“ in Amdorf

Deutsche Fehnroute Weiße Klappbrücken weisen den Weg 1. Tag: Anreise und Übernachtung in Leer 2. Tag: Leer – Wiesmoor (ca. 42 km) Los geht es in Leer, mit seiner schönen Altstadt. In der Gemeinde Moormerland treffen Sie zum ersten Mal auf die typischen Merkmale des Fehngebietes: langgezogene Kanäle, weiße Klapp­ brücken, Backsteinhäuser und Windmühlen. Weiter geht es durch das malerische Großefehn, der ältesten Fehnkolonie in Ostfriesland, nach Wiesmoor, der „Blumengemeinde Ostfrieslands“, mit seiner deutschlandweit bekannten Blumenhalle. 3. Tag: Wiesmoor – Barßel (ca. 38 km) Ihre zweite Etappe führt Sie durch die Gemeinde Uplengen. Hier können Sie das ursprüngliche Gesicht Ostfrieslands erleben, zum Beispiel im Naturschutzgebiet Neudorfer Moor. In Barßel angekommen, können Sie die Ebkenssche Windmühle besichtigen oder eine Fahrt mit dem Fahrgastschiff Spitzhörn auf der Soeste unternehmen. 4. Tag: Barßel – Papenburg (ca. 35 km) Heute fahren Sie durch die Moorlandschaft des Saterlandes. Eine Besonderheit hier ist die saterfriesische Sprache, die sich sogar auf den Ortsschildern wieder findet. Weiter geht es durch die Gemeinden Ostrhauderfehn und Rhauder­ fehn nach Papenburg, der größten und ältesten Fehnkolonie in Deutschland, mit der berühmten Meyer Werft. 5. Tag: Papenburg – Leer (ca. 24 km) An Ihrem letzten Tag fahren Sie durch die Gemeinde Westoverledingen zurück nach Leer. Auf dieser Strecke können Sie das unvergleichliche Mühlen-Ensemble in Mitling-Mark besichtigen oder das historische Sieltor in Esklum, bevor Sie wieder an Ihrem Ausgangsort ankommen. Danach Abreise aus Leer. 30


Buchung und weitere Angebote: Touristik GmbH Südliches Ostfriesland Ledastr. 10 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-40 Fax 04 91 / 28 60 info@deutsche-fehnroute.de www.deutsche-fehnroute.de

Weitere Materialien:

Reise- und Routenführer

Streckenplan

KV-Plan für 5,– E

Alle Arrangements auch als Sternfahrt in Verbindung mit dem „Ostfriesland-Fahrradtaxi“ möglich. Lassen Sie sich vom Zielort abholen und wieder zurück zur Unterkunft bringen. Mehr Infos www.deutsche-fehnroute.de.

5 Tage: Fehn, Moor & mehr… Etappen: 4 Etappen zwischen 24 und 42 km Leistungen: • 4 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels • 4 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Detailliertes Kartenmaterial • Reise- und Routenführer • Qualitativ hochwertige Mietfahrräder oder E-Bikes auf Wunsch (gegen Aufpreis)

3 Tage: Die kleine Fehnroute Etappen: 3 Etappen zwischen 25 km und 42 km Leistungen: • 2 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels • 3 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Detailliertes Kartenmaterial • Reise- und Routenführer • Qualitativ hochwertige Mietfahrräder oder E-Bikes auf Wunsch (gegen Aufpreis)

Buchungscode: DFR 003 Tourenvorschlag: Die ausführliche Tourenbeschreibung lesen Sie auf der gegenüberliegenden Seite 30.

Preis p. P. (ab 2 P.): DZ 269,– Preis p. P. (ab 4 P.): EZ-Zuschlag: 

€ DZ 239,– € 72,– e

Buchungscode: DFR 001 Tourenvorschlag: 1. Tag: A  nreise nach Leer, 1. Etappe bis Wiesmoor  (ca. 42 km) 2. Tag: Wiesmoor – Detern oder Barßel  (ca. 35/38 km) 3. Tag: D  etern oder Barßel – über die Alternativstrecke – Leer und Abreise aus Leer  (ca. 25/30 km)

Preis p. P. (ab 2 P.): DZ 149,– Preis p. P. (ab 4 P.): EZ-Zuschlag: 

€ DZ 129,– € 36,– e

www.ostfriesland.de

31


Streckenprofil

G–K/5–7

Länge:

Ca. 160 km

Park der Gärten

Beschaffenheit:

Gut ausgebaute, verkehrsarme

Zwischenahner Meer

Wege durch eine parkähnliche

Liebevoll gepflegte Privatgärten

Landschaft

Rhododendronblüte

Leicht und ohne Steigungen mit

Kletterpark „Forest for Fun“

Charakter:

gelegentlichem Rückenwind

Ammerland Route Eine Symphonie in Grün 1. Tag: Anreise in Westerstede Wir empfehlen Ihnen am Anreisetag eine Fahrt mit der Fahrrad-Draisine von Westerstede nach Ocholt. Dabei können Sie sich schon prima für die erste Etappe „warmradeln“. 2. Tag: Westerstede – Rastede (ca. 59 km) Auf einem alten Kirchweg führt Ihr Weg am Landschaftsfenster Rhododendron vorbei. Staunen Sie über die fast 20 Meter hohen Rhododendren. Danach geht es direkt zu Deutschlands größtem Rhododendronpark in Linswege. In Wiefelstede ist die St. Johannes Kirche aus dem Jahr 1057 sehenswert. Im Rasteder Schlosspark empfehlen wir Ihnen den Besuch des Palais. 3. Tag: Rastede – Edewecht (ca. 40 km) Auf dieser Etappe können Sie durch die malerischen Mansholter Büsche zur Perle des Ammerlandes, dem Zwischenahner Meer radeln. Hier am drittgrößten See Niedersachsens sollten Sie in der Traditionsgaststätte „Spieker“ unbedingt den „Smoortaal“ ausprobieren. Für Gartenfreunde gehört der Park der Gärten mit 90 Themengärten, Pflanzensammlungen und Beiträgen zum „Pflichtprogramm“. 4. Tag: Edewecht – Westerstede (ca. 66 km) Durch saftige Weiden des Auetals führt diese Etappe an der Howieker Wassermühle vorbei bis nach Apen, wo die älteste Schinkenräucherei des Ammerlandes zum Besuch einlädt. Durch die was­serreiche Fehnlandschaft der Gemeinde Apen geht es dann zurück nach Westerstede. 5. Tag: Abreise Vor der Abreise empfehlen wir Ihnen einen Einkaufsbummel durch die Westersteder Innenstadt.

32


Buchung und weitere Angebote: Ammerland-Tourist-Information Ammerlandallee 12 26655 Westerstede Tel. 0 44 88 / 56 30 00 Fax 0 44 88 / 56 30 09 atis@ammerland.de www.ammerland-touristik.de

Weitere Materialien:

Radlandschaft endeckten

Radrouten im Überblick

5 Tage Ammerland-Route klassisch Leistungen: • 4 Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC in guten Mittelklasse Hotels • 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet • 3 Lunchpakete für die Tagestouren • Kartenmaterial, Infopaket und ein Radler Souvenir • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel Extras: • auf Wunsch GPS-Navigationsgerät ohne Kartendarstellung mit aufgespielter Route • auf Wunsch reservieren wir E-Bikes (im Preis nicht enthalten) • Verlängerungsnacht vor oder nach der Tour • Individuelle Planungen nach Ihren Wünschen

5 Tage Sternfahrten ab Hotel/Fewo

KV Plan (6,50 €)

Buchungscode: ALR 001 Etappen: Der Klassiker mit 3 Etappen zwischen 40 und 66 km, Länge insgesamt ca. 160 km Tourenvorschlag: Die ausführliche Tourenbeschreibung lesen Sie auf der gegenüberliegenden Seite 32.

Preis p. P.: EZ-Zuschlag:



DZ 259,– € 55,– e

Buchungscode: ALR 002

Etappen: Extras: 3 Tagestouren auf thematisierten Routen wie z. B. • auf Wunsch GPS-Navigationsgerät Ammerländer Kirchwege und Zwischenahner Meer, ohne Kartendarstellung mit aufgeRhododendronroute und Jadebusen von einer festen spielten Wunschtouren Unterkunft aus (Westerstede, Bad Zwischenahn oder • auf Wunsch reservieren wir E-Bikes Rastede) (im Preis nicht enthalten) • Verlängerungsnacht vor oder nach Leistungen Hotel: den Touren • 4 Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC in • Individuelle Planungen nach Ihren einem 3 *** Komforthotel Wünschen • 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet Leistung (Hotel) • 3 Lunchpakete für die Tagestouren • 1 Original Ammerländer Smoortaalessen Preis p. P.: DZ 249,– € im Spieker EZ-Zuschlag:  59,– e • Seerundfahrt auf dem Zwischenahner Meer • Kartenmaterial, Infopaket und ein Radler Souvenir Leistung Ferienwohnung ab 2 Pers. Leistungen Ferienwohnung: • 4 Übernachtungen in einer 4**** Ferienwohnung • 1 Original Ammerländer Smoortaalessen im Spieker • 1 Seerundfahrt auf dem Zwischenahner Meer • Kartenmaterial, Infopaket und ein Radler Souvenir

Preis p. P.:

ab149,–

www.ostfriesland.de

33


Streckenprofil

G–K/1–5

Länge:

Ca. 250 km

JadeWeserPort InfoCenter

Beschaffenheit:

Gut ausgebaute, verkehrsarme

UNESCO Weltnaturerbe

Wege zum Teil entlang des

Niedersächsisches Wattenmeer

Deiches und durch beschauliche

Schwimmendes Moor

Landschaft

Schlösser in Gödens, Jever und Neuenburg

Leicht und ohne Steigungen

Friesisches Brauhaus zu Jever

Charakter:

Tour de Fries Radelspaß im Land der Weite 1. Tag Ankunft in Wilhelmshaven Bei Südstrandspaziergang oder Stadtbummel können Sie die Marine- und Hafenstadt auf eigene Faust erkunden. 2. Tag Wilhelmshaven – Varel (50 km) Erleben Sie das UNESCO Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer hautnah bei einer Fährfahrt über den Jadebusen. Vorbei am Schwimmenden Moor und längs des Deiches weiter nach Varel. Alternativ radeln Sie vorbei am romantischen Wasserschloss Gödens, durch Urwald und Sandstrand der Friesischen Wehde in das gemütliche Nordseebad Dangast. 3. Tag Varel – Bockhorn (50 km) Genießen Sie maritime Atmosphäre am Vareler Hafen, bevor Sie die Reise durch die Marschlandschaft entlang des Jadebusens antreten und natur­nahe Moorgebiete erkunden. Richtung Rhododendronpark Linswege geht es nach Bockhorn. 4. Tag Bockhorn – Wittmund (50 km) Entdecken Sie eine historische Windmühle, fah­ ren Sie vorbei an Russland und Amerika und durch die typische Wallheckenlandschaft bis zur Ostfriesenstadt Wittmund. 5. Tag Wittmund – Jever (75 km) *Zusatznacht im Wangerland buchbar Entlang der Harle gelangen Sie ins Nordseebad Carolinensiel. Längs der Küste, über die Kur- und Badeorte Horumersiel-Schillig und Hooksiel, geht es vorbei am Hookstief nach Jever. 6. Tag Jever – Wilhelmshaven (25 km) Besuchen Sie die Brauereistadt im Herzen Frieslands mit Schloss, charmanter Altstadt und typisch friesischer Blaudruckerei. Danach Rückreise nach Wilhelmshaven. 34


Buchung und weitere Angebote: Wilhelmshaven Touristik und Freizeit GmbH – Friesland Touristik Bahnhofstraße 10 • 26382 Wilhelmshaven Tel.: 0 44 21/9 13 00 17 Fax.: 0 44 21/ 9 13 00 10 touristik@friesland.de www.friesland-touristik.de

Weitere Materialien: Noch mehr Angebote finden Sie in unserem Flyer „Radeln im Land der Weite“ Fragen Sie auch nach unserer Urlaubskarte.

Fahrradfähre von Wilhelmshaven nach Eckwarderhörne: Mai: Sa. und So. 9–17 Uhr • Juni–August: täglich 9–17 Uhr • September: Fr., Sa. und So. 9–17 Uhr

Tour de Fries Etappen: 5 Etappen zwischen 25 und 75 km Leistungen: • 5 Übernachtungen mit Frühstück im DZ mit Dusche/WC • 5 Radlerlunchpakete • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Schifffahrt über den Jadebusen alternativ Hafenrundfahrt • Schlossbesichtigung in Jever oder Besuch im Küstenmuseum Wilhelmshaven • 1 Lenkerkühltasche (pro Zimmer) • Radwanderkarte, Infomappe und Sicherungsscheine Termine: Feste Termine von April bis September Sondertermine auf Anfrage

Buchungscode: TDF 001 Tourenvorschlag: Die ausführliche Tourenbeschreibung finden Sie auf der gegen­über­liegenden Seite 34. Extras: • Verlängerungen vor oder nach der Tour • Halbpension • Mietfahrräder • E-Bike-Verleih

Preis p. P.: EZ-Zuschlag:

Zusatznacht im Wangerland

Leistungen: • 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ mit Dusche/WC • 1 Radlerlunchpaket • 1 Ostfriesentee vom Stövchen • 2 friesische 3-Gang-Schlemmermenüs • 1 Minikreuzfahrt oder 1 Brauereibesichtigung in Jever • Radwanderkarte, Infomappe und Sicherungsscheine

DZ ab 47,–

Preis p. P.:

Schlemmertour: Landart und Lebenslust Etappen: 3 Etappen zwischen 25 und 50 km



DZ ab 316,– € 78,– e

Buchungscode: TDF 002

Tourenvorschlag: Sternfahrten von folgenden Orten: Wilhelmshaven, Varel-Dangast, Bockhorn, Minsen, Jever Kat I in einem 4****-Hotel

Preis p. P.: EZ-Zuschlag:



DZ 199,– € auf Anfrage

Kat II in einem Mittelklassehotel

Preis p. P.: EZ-Zuschlag:



DZ 159,– € 36,50 e

www.ostfriesland.de

35


Streckenprofil

C–G/1–5

Länge:

290 km, Rundkurs

Kunsthalle Emden

Beschaffenheit:

Steigungsfrei und meist

Ostfriesisches Teemuseum Norden

verkehrsarm

Seehundaufzuchtstation Norddeich

Leicht

„Blumenreich“ Wiesmoor

Charakter:

Zisterzienserkloster Ihlow

Friesenroute Rad up Pad Natur, Kultur & Geschichte 1. Tag: Anreise und Übernachtung in Emden Anreise und Übernachtung in der Seehafenstadt Emden, die Zentrum diverser Sehenswürdigkeiten ist und durch eine gelungene Kombination von Tradition und Moderne begeistert. 2. Tag: Emden – Greetsiel (ca. 50 km) Starten Sie von Emden aus direkt in die ostfriesische Landschaft der Krummhörn, wo idyllische Warfendörfer auf Sie warten. 3. Tag: Greetsiel – Norden (ca. 50 km) Durch das Brookmerland, das direkt vor den Toren der Nordsee liegt, wird auf der zweiten Etappe Norden-Norddeich erreicht: die älteste Stadt Ostfrieslands und ihr lebendiges Seebad. 4. Tag: Tagesausflug zur Insel Norderney inklusive Fahrradmitnahme 5. Tag: Norden – Dornum (ca. 40 km) Weiter geht es entlang der Küste in die Ausläufer des Nationalparks Wattenmeer und zur „Herrlichkeit“ Dornum mit ihren Schlössern und Burgen. 6. Tag: Dornum – Aurich (ca. 50 km) Natur pur erleben Sie auf Ihrem Weg durch die Moorlandschaft des ostfriesischen Binnenlandes nach Aurich, der heimlichen Hauptstadt der Ostfriesen. 7. Tag: Aurich – Großefehn (ca. 45 km) Weiter geht es über die Stadt Wiesmoor – das Blumenbeet Niedersachsens – „am Kanal lang“ direkt ins Fehngebiet von Großefehn. 8. Tag: Großefehn – Emden, Abreise (ca. 55 km) Auf der letzten Etappe führen die typischen Fehnkanäle mit ihren pittoresken Klappbrücken Sie wieder nach Emden.

36


Buchung und weitere Angebote: Ostfriesland Touristik-LK Aurich GmbH Rheinstr. 13 26506 Norden Tel. 0 49 31 / 93 83-2 00 Fax 0 49 31 / 93 83-2 19 info@mein-ostfriesland.de www.mein-ostfriesland.de

Weitere Materialien: Noch mehr Informationen und Angebote finden Sie in unserem aktuellen Katalog.

Rad-Erlebnis

Friesenroute mit Inselfeeling Etappen: 6 Etappen zwischen ca. 40 km und 55 km, Länge insgesamt ca. 290 km Leistungen: • 7 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Reiseführer Ostfriesland • Tagesausflug zur Insel Norderney inkl. Fahrradmitnahme • Karten- und Informationsmaterial • Ostfriesland-Überraschungs-Paket

Friesenroute Sternfahrten Etappen: verschiedene Etappen ab ca. 40 km Leistungen Paket A (Hotel): • 3 o. 6 Übernachtungen mit Frühstück im 4****-Hotel • Nutzung der Sauna-/ Badelandschaft • Tourenvorschläge • Reiseführer Ostfriesland • Karten- und Informationsmaterial Leistungen Paket B (Ferienwohnung): • 3 o. 6 Übernachtungen • Tageskarte Ocean Wave mit Saunabenutzung • Tourenvorschläge • Reiseführer Ostfriesland • Karten- und Informationsmaterial

Radwanderkarte

Buchungscode: RUP 001 Tourenvorschlag: Die ausführliche Tourenbeschreibung lesen Sie auf der gegenüberliegenden Seite 36. Info: Die Friesenroute kann auch individuell und ohne Gepäcktransfer gebucht werden. Verlängerungsnächte können hinzugebucht werden. DZ 479,– € EZ-Zuschlag:  70,– e Ermäßigung auf den Gepäcktransfer ab 4 Personen p. P.:  25,– e

Preis p. P.:

Buchungscode: RUP 003 Paket A (Hotel) 3

DZ 205,– € 80,– e

Preis p. P.: EZ-Zuschlag:



Paket A (Hotel)

6 Nächte DZ 395,– € 120,– e

Preis p. P.: EZ-Zuschlag:

Nächte



Paket B (Fewo) 3

Nächte

99,– €

Preis p. P.*: Paket B (Fewo)

Preis p. P.*:

6 Nächte

169,– €

*Preis gilt nur bei Buchung ab 2 Pers.

www.ostfriesland.de

37


Streckenprofil

A–E/4–7

Länge:

202 km (Ditzum – Delfzijl)

Dollartquerung

234 km (Delfzijl – Ditzum)

Kunsthalle Emden (Ort: Emden Stadtzentrum)

Beschaffenheit:  Gut ausgebaute, verkehrsarme

Charakter:

Fraeylemaborg (Ort: Slochteren)

Wege durch eine Landschaft

„blauwe stad“ Das niederländische Venedig

mit Gewässern

Ort: nördlich von Winschoten

Leicht und ohne Steigungen

Organeum (Ort: Weener)

Internationale Dollard Route Grenzenlos radwandern 1. Tag: Anreise und Übernachtung in Leer 2. Tag: Leer – Ditzum oder Delfzijl (ca. 35 km) Nach Ihrer Ankunft in Leer können Sie zunächst die historische Altstadt besichtigen. Danach fah­ ren Sie entlang des Deiches durch die Gemeinde Jemgum in Richtung des Fischerortes Ditzum. Von hier aus können Sie mit dem maritimen Highlight der Route, dem Fahrgastschiff „Dollard“, nach Delfzijl übersetzen und dort Ihre erste Nacht verbringen. 3. Tag: Delfzijl – Woldendorp (ca. 67 km) Ihr erstes Ziel am zweiten Tag ist Appingedam, wo Sie die „Hängenden Küchen“ bestaunen können. Auf Ihrem Weg nach Woldendorp durchqueren Sie das „Grüne Herz der Provinz Groningen“, die Gemeinde Slochteren mit der beeindruckenden Fraeylemaborg. Danach geht es wieder Richtung Küste zum Fischerort Termunterzijl. 4. Tag: Woldendorp – Nieuweschans (ca. 53 km) Frisch gestärkt beginnen Sie die dritte Etappe und durchqueren das Land rund um Heiligerlee die Wiege der heutigen Niederlande. In Winschoten können Sie das Rosarium, einen Park mit verschiedenen Rosenarten, besichtigen. Im ehemaligen Festungsort Bad Nieuweschans können sich im Thermalbad entspannen. 5. Tag: Nieuweschans – Leer (ca. 50 km) Die letzte Etappe führt zuerst nach Bunde, wo sich ein Besuch des Natur- und Kulturparks Dollart lohnt. Durch das idyllische Hochmoorgebiet um den Ort Wymeer fahren Sie zur ältesten Fehnkolonie Deutschlands, Papenburg. Bevor Sie wieder in Leer ankommen, lädt der historische Hafen in Weener zum Verweilen ein. 6. Tag: Abreise aus Leer 38


Buchung und weitere Angebote:

Weitere Materialien:

Touristik GmbH Südliches Ostfriesland Ledastr. 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-40 Fax 04 91 / 28 60 info@dollard-route.de www.dollard-route.de Routenführer

Radwanderkarte KV-Plan für 5,– E

Fahrplan Fahrgastschiff

Alle Arrangements auch als Sternfahrt in Verbindung mit dem „Ostfriesland-Fahrradtaxi“ möglich. Lassen Sie sich vom Zielort abholen und wieder zurück zur Unterkunft bringen. Auf Wunsch können Sie auch eine Übernachtung am An- oder Abreisetag buchen. Mehr Infos www.dollard-route.de

6 Tage: 2 Länder – 1 Vergnügen Etappen: 4 Etappen zwischen 35 km und 67 km Leistungen: • 5 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels • 4 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Schiffspassage über den Dollart inkl. Fahrradmitnahme • Detailliertes Kartenmaterial • Reise- und Routenführer • Qualitativ hochwertige Mietfahrräder oder E-Bikes auf Wunsch (gegen Aufpreis)

3 Tage: Die kleine Dollard Route Etappen: 3 Etappen zwischen 40 km und 67 km Leistungen: • 2 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels • 3 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Schiffspassage über den Dollart inkl. Fahrradmitnahme • Detailliertes Kartenmaterial • Reise- und Routenführer • Qualitativ hochwertige Mietfahrräder oder E-Bikes auf Wunsch (gegen Aufpreis)

Buchungscode: IDR 002 Tourenvorschlag: Die ausführliche Tourenbeschreibung lesen Sie auf der gegenüberliegenden Seite 38.

Preis p. P. (ab 2 P.): DZ 335,– Preis p. P. (ab 4 P.): EZ-Zuschlag: 

€ DZ 299,– € 90,– e

Buchungscode: IDR 001 Tourenvorschlag: 1. Tag: A  nreise nach Leer, 1. Etappe bis Nieuweschans  (ca. 50 km) 2. Tag: N  ieuweschans – entlang der Alternativstrecke – Delfzijl  (ca. 40 km) 3. Tag: D  elfzijl – Fähre nach Emden oder Ditzum (Mi., Fr. u. Sa.) – Leer  (ca. 67 km)

Preis p. P. (ab 2 P.): DZ 165,– Preis p. P. (ab 4 P.): EZ-Zuschlag: 

€ DZ 145,– € 36,– e

www.ostfriesland.de

39


Bummel durch Greetsiel

Wie das Land, so das Jever Friesisch herb – das ist Ostfriesland – und das ist das Jever. Genießen Sie während Ihrer Radlerpause ein friesisch-herbes Pilsener (gibt es auch alkoholfrei). Und blicken Sie bei einer Brauereiführung hinter die Kulissen des Brauhauses.

40

Neugierige Wegbegleiter

Sternfahrten Jede Nacht im selben Bett Radfahren ja – aber bitte nicht jeden Tag lästiges Koffer- oder Taschenpacken! Kein Problem. Ostfriesland lässt sich nicht nur während großer Radrundtouren entdecken, sondern auch auf vielen kleinen Tagesfahrten. Das ostfriesische Radwegenetz ist sehr gut ausgeschildert. Radler können quasi von jedem Ort aus in eine Tour „einsteigen“. So lässt sich Ostfriesland sternförmig erkunden. Einfach vom Quartier aus aufs Rad schwingen und losfahren. So kann bei Bedarf ohne Weiteres auch einmal ein Ruhetag eingelegt werden.


E4

Ihlow

Ihlow

Im grünen Herzen Ostfrieslands Ihlow, das ist ostfriesische Lockerheit, Natur, Historie und Aktivurlaub. Zu finden ist die Gemeinde im Städtedreieck Aurich-Leer-Emden. Wer die Gegend offenen Auges erkundet, wird einiges entdecken und sich vom ersten Tag an wohlfühlen. Historisch Interessierte werden sich für die alten Mühlen und romanischen Kirchen begeistern. Nicht zu vergessen die Klosterstätte. Auch andere Geschichten und Begebenheiten gilt es, in Erfahrung zu bringen. Wer möchte, kann sie sich erzählen lassen, auch gerne auf Platt. Auf Naturliebhaber warten schier unendliche grüne Weiten mit den regionaltypischen Kanälen (Wieken). Außerdem die vielfältige Flora und Fauna des Ihlower Staatsforstes. Die rund 60 Kilometer lange “Ihlow-Tour” ist die ideale Route, um die Gemeinde im grünen Herzen Ostfrieslands zu erkunden. Auf befestigten und hervorragend ausgeschilderten Wegen erfährt man nicht nur landschaftlich und kulturell, sondern auch ökologisch umfassend unsere Feriengemeinde und lernt dabei Land und Leute kennen. Das angeschlossene Gästehaus ist mit dem „bett+bike“-Zertifikat des ADFC ausgezeichnet und speziell auf Gruppen ausgerichtet – eine ideale Übernachtungsmöglichkeit und Ausgangspunkt für Tagestouren und Sternfahrten über die ostfriesische Halbinsel.

Übernachten in Ihlow: Ihlow Gästehaus „Am Ihler Meer“ 1. Kompanieweg 3 a • 26632 Ihlow Tel. 0 49 29 / 8 91 00 • Fax 0 49 29 / 8 91 09 touristik@ihlow.de www.ihlow-tourismus.de

Buchungs-Nr. IHL 34001

Buchung: EDI GmbH Tourist Information Tel. 0 49 29 / 8 91 00 • touristik@ihlow.de

34

®

E4

Idyllisch gelegen, im Ferien- und Sportpark in Ihlowerfehn, befindet sich unser Gästehaus am Ihler Meer. In diesem 3-Sterne-Haus sind Radlergruppen gern gesehene Gäste. Buchungen mit Verpflegung oder Selbstversorgung möglich. Gastronomie und Fitnessstudio in unmittelbarer Nähe. Gruppenermäßigung ab 6 Personen.

Zimmer: 20 DZ, 1 MZ, DZ auch als EZ buchbar Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

33,00–37,00 27,00–31,00 27,00–31,00

Zimmerbeispiel

0,05

25

Buchung und weitere Angebote: Entwicklungs- & Dienstleistungsgesellschaft Ihlow m. b. H. Bereich Touristik Alte Wieke 6 • 26632 Ihlow • Tel. 0 49 29 / 8 91 00 • Fax 0 49 29 / 8 91 09 • touristik@ihlow.de • www.ihlow.de

www.ostfriesland.de

41


G/H4

Wiesmoor Neuenburg Jever Sande

Friedeburg

Das Grüne Tor zur Nordsee Das Grüne Tor zur Nordsee – nicht einfach nur dahergesagt. Die Nähe zur Nordsee, die gute Luft, die Landschaft und die Ruhe machen Friedeburg zu einem Radlerparadies. Wählen Sie aus 10 verschiedenen Tourenvorschlägen aus und gestalten Sie sich Ihren Urlaub ganz nach Ihren Wünschen. Erleben Sie auf Ihren Tagestouren die landschaftlichen Vorzüge dieser wunderschönen Region und kehren Sie abends in Ihr festes Quartier zurück. Die enthaltenen Menüwertschecks können Sie in nahezu allen in Friedeburg liegenden Gaststätten einlösen, so dass Sie die Vielfalt der ostfriesischen Küche kennen lernen können. Zusätzlich erhalten Sie für jede Tour noch ein leckeres Lunchpaket mit auf den Weg.

Wanderung „Russland“–„Amerika“ Im Ostfriesischen ist alles möglich, sogar eine Rad-Wanderung von Russland nach Amerika! Und wer die Route bewältigt hat, bekommt dieses in seinem Quartier beurkundet. G3/4

Landschaft pur Fruchtbare Wiesen, durchzogen von Kanälen, vielen Laub- und Mischwäldern, Naturschutzgebieten und den typischen Wall­ hecken garantieren Erholung und G–H 3–4 Entspannung.

Von Russland nach Amerika Leistungen: • 4 Ü/F/Lunchpaket im DZ/DU/WC • 1 Matjesessen • 3 Menuewertschecks á 10,- E • Wanderung „Russland“ bis „Amerika“ inkl. Urkunde • Besuch Heimatmuseum Friedeburg • detailliertes Kartenmaterial und Radkartenmappe Sternrouten • Becher Friedeburg

Buchungscode: FRI 001 Etappen: 4 Routen zwischen 31 und 39 km Privatzimmer

DZ 189,– € EZ-Zuschlag20,– €

Preis p. P.:  Hotel

DZ 269,– € EZ-Zuschlag36,– €

Preis p. P.: 

(Buchung auch als 8-Tagespauschale zum Preis von 299,– E (DZ/Privatzimmer) oder 439,– E (DZ/Hotel) möglich) Buchung und weitere Angebote: Tourist-Information Friedeburg • Friedeburger Hauptstr. 60 • 26446 Friedeburg Tel. 0 44 65 / 14 15 • Fax 0 44 65 / 14 16 • tourist-info@friedeburg.de • www.friedeburg.de

42


Wiefelstede

(ab 10 Pers. 7 % p. P.)

Erleben und erradeln

I5

Wiefelstede

Erleben Sie eine abwechslungsreiche Woche im wunderschönen Ort Wiefelstede inmitten der Ammerländer Parklandschaft. Besuchen Sie die älteste Kirche im Ammerland, die St. Johannes­ kirche zu Wiefelstede und das Backmuseum mit vielen Raritäten. Auch interessant ist ein Besuch im Tante Emma Laden. Erradeln Sie die Gegend auf 5 interessanten Sternfahrten in die Nachbargemeinden Rastede, Bad Zwischenahn, Westerstede und Varel/Dangast. Zusätzlich können Sie bei uns eine Fahrt mit der Etta von Dangast oder eine Rundfahrt am dem Zwischenahner Meer buchen. Natürlich können Sie auch Fußball-Golf oder Kletterwald bei uns buchen – für Aktive immer wieder ein Erlebnis.

Westerstede Rastede Bad Zwischenahn Varel Dangast

Swin-Golf Spaß für Jung und Alt. Verbringen Sie einen entspannten Tag auf der Swin-Golf Anlage in Gristede. Schon nach kurzer Zeit können auch Sie diese Sportart. I5

Kultur in Wiefelstede St. Johanneskirche zu Wiefelstede ist die älteste Kirche im Ammerland. Im Backmuseum erhalten Sie viele Informationen und Impressionen über die Backkunst I5 im Ammerland.

Erleben und erradeln

Buchungscode: WFS 001

Leistungen: • 6 Übernachtungen mit Frühstück (wahlweise auch Ferienwohnung ohne Frühstück möglich) • Swin-Golf • Kaffee und Kuchen • Kartenmaterial mit genauer Routenbeschreibung • 5 Abendessen (typische Spezialitäten aus dem Ammerland) • Überraschung

Etappen: 5 Radrouten zwischen 35 und 74 km

Zusätzliche Bausteine zum Buchen: Kletterwald ca. 3 Std. inkl. Einweisung 16,– e Fußballgolf ca. 3 Std. 9,90 E Rundfahrt auf dem Zwischenahner Meer 9,– E

Privatunterkunft

DZ ab 244,–

DZ ab 381,–

Ferienwohnung ohne Frühstück Preis p. P.:  ab 266,00

Preis p. P.:  Hotel

Preis p. P.: 

EZ-Zuschlag53,– € bis 82,– €

Buchung und weitere Angebote: Tourist-Information Wiefelstede • Kirchstr. 1 • 26215 Wiefelstede Tel. 0 44 02 / 96 51 50 • Fax 0 44 02 / 96 51 99 • touristik@wiefelstede.de • www.wiefelstede-touristik.de

www.ostfriesland.de

43


D4

Emden Borkum Appingedam Papenburg Großes Meer Greetsiel

Emden

See, Deich und Meer Wählen Sie aus 5 Tourenvorschlägen aus und gestalten Sie ein langes oder verlängertes Radwochenende ganz nach Ihrem Geschmack. Tour 1: 3-Meere-Fahrt rund um das Große Meer, das Loppersumer Meer und das Kleine Meer einschließlich 2 Pünten (überqueren Sie mit eigener Muskelkraft mit einer kleinen Fähre 2 Kanäle).  ca. 35 km, Dauer: 4 Stunden Tour 2: Immer am Seedeich entlang nach Greetsiel über Knock, Campener und Pilsumer Leuchttürme. Rückfahrt über Uttum und Hinte.  ca. 55 km, Dauer: ca. 7 Stunden Tour 3: Emden mit Wall und rund um den Hafen inkl. 2 Schleusen.  ca. 12 km, Dauer: 1,5 Stunden Tour 4: Mit Rückenwind, Fähre und Rad entlang der Ems nach Papenburg und zurück mit der Bahn (je nach Windrichtung auch in umgekehrter Reihenfolge).  ca. 55 km, Dauer: ca. 7 Stunden Tour 5: Mit der Fähre auf die Nordseeinsel Borkum oder zu unseren niederländischen Nachbarn nach Delfzijl und Appingedam,  ca. 35 km, Dauer: 12 Stunden (Borkum),  9 Stunden (Holland)

See, Deich und Meer

Buchungscode: EMD 01

Leistungen: • 3 x Übernachtung/Frühstück im Hotel • Fahrradkarten und Infomaterial • Tour 1–3 • Nach Wahl alternativ gegen kleinen Aufpreis (siehe Preisteil) Tour 4 + 5

Übernachtung im DZ im

DZ 125,– € EZ-Zuschlag45,– €

Preis p. P.: 

Übernachtung im DZ im

Tour 5: (Fähre) Fahrrad: pro Tag ab



Hotel

DZ 127,– € EZ-Zuschlag45,– €

Preis p. P.: 

Zusatzkosten (jeweils inkl. Person und Fahrrad) Tour 4: (Fähre und Bahn)

Hotel

19,– € 29,– € 7,– €

Übernachtung im DZ im

Hotel

DZ 162,– € EZ-Zuschlag43,– €

Preis p. P.: 

Buchung und weitere Angebote: Tourist-Information Emden • Bahnhofstraße 11 • 26721 Emden Tel. 0 49 21 / 9 74 00 • Fax 0 49 21 / 9 74 09 • ti@emden-touristik.de • www.emden-touristik.de

44


Südliches Ostfriesland

D–G 4–7

Radurlaub – 6 Tage rund um Leer

Leer

Leer ist der ideale Ausgangspunkt für erlebnisreiche Radtouren. Die ausgearbeiteten Touren führen Sie von Leer hinaus in die wunderschöne Weite der Landschaft und wieder hinein in lebendige kleine Städte, Fischerorte und Dörfer. Sie fahren entlang der Deutschen Fehnroute vorbei an malerischen Kanälen, alle gesäumt von weißen Klappbrücken. Durch das Rheiderland, vorbei an der Emshafenstadt Weener bis nach Papenburg, führt Sie die Internationale Dollard Route auf den Spuren der Kreuzfahrt­ riesen der Meyer Werft. Entdecken Sie unterwegs die schmalste Autobrücke Deutschlands, die noch älteste handgezogene Fähre oder das Emssperrwerk.

Weener Papenburg Petkum Elisabethfehn Timmel

Historische Altstadt von Leer Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie die Altstadt von Leer mit ihren kleinen Gassen, besonderen Läden, dem Bünting-Platz, dem malerischen Museumshafen und seiE6 nen zahlreichen Museen.

Tradition und Technik Besuchen Sie das Schloss Evenburg, ein einmaliges Ensemble in Leer, oder das gigantische Emssperrwerk. Entdecken Sie zudem die Region in H0 im Leeraner MiniaE6, D5 turland. Ein Besuch lohnt sich!

6 Tage rund um Leer 

Buchungscode: LER 01

Etappen: 4 Routen zwischen 45 km und 67 km Leistungen: • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im DZ‚ im Mittelklassehotel • Gutscheine pro Person für: 1 x Ostfriesisches Teegedeck mit original ostfriesischem Krinstuut in „Brinkmanns Teestube“ in der Altstadt von Leer • 1 x Hafenrundfahrt in Leer • ausführliches Kartenmaterial und Streckenbeschreibung

ab 245,– € EZ-Zuschlag90,– € Preis für weitere Hotelkategorien, Pension oder Ferienwohnung auf Anfrage

Preis p. P.: 

Buchung und weitere Angebote: Touristik GmbH „Südliches Ostfriesland“ • Ledastr. 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-20 • Fax 04 91 / 28 60 • info@suedliches-ostfriesland.de • www.suedliches-ostfriesland.de

www.ostfriesland.de

45


F4

Großefehn Dornum

Großefehn

Vom Moor zum Meer Eine Radreise durch die sieben Landschaftsformen Ostfrieslands – Moor, Meeden, Wall­ hecken, Geest, Marsch, Küste und Watt – bietet unvergessliche Eindrücke von einer idyllischen, unverwechselbaren Region. Der Weg führt durch geschichtsträchtige Natur- und Landschaftsschutzgebiete bis zum Nationalpark und Welt­ naturerbe Wattenmeer, das sich durch die Gezeiten stetig verändert. Ihre Tour startet im Herzen Ostfrieslands in Große­ fehn. Nachdem Sie die Region auf der 5-Mühlen-Tour kennengelernt haben, starten Sie Ihre 3-tägige Tour, die Sie durch schmucke Ortschaften, entlang unzähliger Sehenswürdigkeiten bis ans Meer und wieder zurück führt.

Reitsport-Touristik-Centrum Das RTC-Ostfriesland ist eine der modernsten und großzügigsten Reitsport-Anlagen Niedersachsens. Neben Reitunterricht für Groß und Klein finden hier Veranstal­ F4 tungen jeglicher Art statt.

Timmeler Meer Das Timmeler Meer ist ein 25 ha großer Binnen­ see mit Badestrand. Neben dem Campingplatz und der Paddel- & Pedalstation kann man hervorragend angeln, F5 boot­fahren, spazieren und mehr!

Vom Moor zum Meer

Buchungscode: GRF 001

Leistungen: • 3 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels oder Privatzimmern inklusive Frühstück • Teezeremonie in uriger Atmosphäre oder Bierprobe Brauerei „Ostfriesen-Bräu“ • Karten- und Informationsmaterial • Individuelle Tourberatung

Tourenvorschlag: 1. Tag: Anreise, 5-Mühlen-Tour Großefehn (36 km), 2. Tag: Großefehn – Dornum (48 km), 3. Tag: Dornum, 4. Tag: Dornum – Großefehn (54 km), Abreise, Gesamtstrecke: 139 km

Zubuchbare Leistungen: Wattwanderung nach Baltrum inkl. Fähre: 25,– € p. P., Gepäcktransfer: 40,– € p. P. , Leihfahrräder: ab 7,– € pro Tag.

Privatzimmer

DZ 95,– € EZ-Zuschlag6,– €

Preis p. P.:  Hotel

DZ 139,– € EZ-Zuschlag54,– €

Preis p. P.: 

Buchung und weitere Angebote: Großefehn Tourismus GmbH • Am Reitsportcentrum 1 • 26629 Großefehn Tel. 0 49 45 / 95 96 11 • Fax 0 49 45 / 95 96 15 • info@grossefehn-tourismus.de • www.grossefehn-tourismus.de

46


Esens-Bensersiel

F1/2

Insel auf dem Festland

Im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel dreht sich zwei Wochen lang alles ums Radfahren. Vom 2. bis 7. Juni sowie vom 15. bis 22. September werden täglich geführte Ganz- oder Halbtages-Touren durch die ostfriesische Landschaft und an der Nordsee entlang geboten. Die Touren-­Begleiter informieren zu regionalen Besonderheiten wie Mühlen und Sielhäfen. Außerdem werden die Landschaftstypen Geest, Moor und Marsch, das Zusammenspiel von Ebbe und Flut sowie die Bedeutung der Deiche anschaulich erläutert. All das lässt sich natürlich auch jederzeit auf eigene Faust erkunden. Nach dem Radeln lohnt sich ein Besuch der Nordseetherme zur Erholung.

Esens Bensersiel

Wattenhuus in Bensersiel Dem Weltnaturerbe auf der Spur! Hier kann man „trockenen Fußes“ die Natur- und Tiergeheimnisse unserer Küste entdecken. Veranstaltungen und Kurzvorträge runden F1 das Angebot ab.

St.-Magnus-Kirche in Esens Die St.-Magnus-Kirche ist über 150 Jahre alt und gilt als eine der bedeutendsten Kirchen Ostfrieslands. Das Turmmuseum erläutert die Geschichte dieses Bauwerks. F2

Fahrradwoche für Zwei 

Buchungscode: EBS 001

Leistungen: • 7 Übernachtungen für 2 Personen • 4 Touren-Tickets pro Person: Aus 8 Touren können 2 Halbtages- und 2 Tages-Touren frei gewählt werden • 1 Entspannungstag für 2 Personen im Bad- und Saunabereich der Nordseetherme Bensersiel • Jeweils 1 x Schlickpackung oder 1 x Entspannungszeit in der Infrarotkabine (30 Min.) • Jeweils eine klassische Massage (20 Min.)

Etappen: 8 verschiedene Etappen zwischen etwa 12 und 60 km

Fahrräder können vor Ort dazugebucht werden. E-Bike-Tankstellen finden Sie sowohl in Esens als auch in Bensersiel.

Camping Stellplatz (ohne Frühstück)

Ferienwohnung (ohne Frühstück)

Preis für 2 Pers.:  DZ 420,–

Hotel (inkl. Frühstück)

Preis für 2 Pers.:  DZ 525,– Preis für 2 Pers.: 

299,– €

Buchung und weitere Angebote: Kurverein Nordseeheilbad Esens-Bensersiel e. V. • Am Strand 8 • 26427 Bensersiel Tel. 0 49 71 / 9 17-0 • Fax 0 49 71 / 9 17-1 06 • info@bensersiel.de • www.bensersiel.de

www.ostfriesland.de

47


G6

Leer Emden Meyer-Werft Papenburg Emssperrwerk Winschoten

Das Jümmegebiet

Paradies für Radler und Angler Das Landschaftsbild der Samtgemeinde Jümme mit ihren Gemeinden Detern, Filsum und Nortmoor wird geprägt durch das verbindende namengebende Gewässer – die Jümme. Das nach den beiden Flüssen benannte Erholungsgebiet Leda-Jümme stellt als sogenanntes „Zweistromland“ eines der reizvollsten Gebiete Ostfrieslands dar. Die Fließgewässer erstrecken sich allein im Samtgemeindegebiet auf eine Länge von insgesamt 50 km. Daneben laden zahlreiche stehende Gewässer – wie etwa der 11 ha große „Jümme­see“, der im Sommer viele Badelustige und Campingfreunde anlockt – zum Verweilen ein. Ein ausgeprägtes beschildertes Radwegenetz – auch entlang der Deiche – bietet die Möglichkeit auf ausgedehnte Fahrradtouren inmitten herrlicher und ruhiger Landschaft. Dabei können die Gewässer mit ebenso eigenwilligen wie interessanten Konstruktionen überquert werden: Über die Leda führt mit der Amdorfer Brücke die schmalste Autobrücke Deutschlands, mit der historischen „Pünte“ aus dem 15. Jahrhundert ziehen die Fährmänner die Reisenden über die Jümme und über das Holtlander Ehetief ziehen sich die Radfahrer selbst mit der Kurbelfähre. Das Erholungsgebiet ist ein Eldorado für Sport- und Hobbyangler. In allen Fließgewässern, dem Jümmesee und den zahlreichen Kolken, in denen sich die Fische tummeln, darf mit Erlaubnisschein des Fischereivereins ausgiebig geangelt werden.

Auf mittelalterlicher Erlebnisreise Buchungscode: DET 001 Leistungen: • 6 Tage (5 Übernachtungen mit Frühstück) in gepflegter Privatunterkunft • Entdeckung der mittelalterlichen Burg Stickhausen (inkl. Eintritt) • Naturerlebnis mit „Paddel und Pedal“ (eine Kombination mit Kanu und Fahrrad) • 1 Radwanderpaket (Karten und Informationsmaterial)

Buchbar ab 2 Personen

DZ 145,– € EZ-Zuschlag45,– €

Preis p. P.: 

Dieses Angebot kann gegen Aufpreis verlängert und um zusätzliche inte­ res­sante Erlebnisse erweitert werden. Für nicht in Anspruch genommene Leistungen wird kein finanzieller Ersatz geboten. Dieses Angebot ist buchbar von Mai bis September.

Buchung und weitere Angebote: Tourist-Information Detern • Alte Heerstraße 6 • 26847 Detern Tel. 0 49 57 / 7 11 • Fax 0 49 57 / 81 12 • info@detern.de • www.detern.de

48


Westerstede

G–K 4–6

Radler-Woche oder halbe Woche Barßeler Hafen

Bei Tour 1 fahren Sie auf landschaftlich schönen Strecken zum Barßeler Hafen. Tour 2 bringt Sie in die Fehnlandschaft mit den schönen Brücken und Kanälen. Auf Tour 3 radeln Sie zum Neuenburger Urwald und kommen am Schloss Neuenburg vorbei. Tour 4 zeigt Ihnen das Schloss und Palais im Residenzort Rastede. Tour 5 führt nach Bad Zwischenahn, wo Sie auch eine Fahrt über das Zwischenahner Meer unternehmen können. Bei Tour 6 erleben Sie Ebbe oder Flut, je nachdem, wann Sie am Jadebusen ankommen. Am Vareler Hafen können Sie leckeren Fisch essen. Und die bunteste Tour führt Sie zu den drei großen Rhododendronparks im Ammerland. Eine Symphonie berauschender Farben zur Blütezeit!

Aper Fehngebiet Neuenburger Urwald Residenzort Rastede Zwischenahner Meer Varel u. Dangast Rhododendronparks

Parklandschaft Ammerland Die Parklandschaft des Ammerlandes ist nicht nur zur Rhododendronblütezeit zum Radeln ideal. Ob im Frühjahr oder Herbst – alle Radtouren bieten verschiedene land­ H6 schaftliche Reize.

Draisinenspaß im Ammerland Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes mal Fahrrad auf der Schiene fahren möchten, genießen Sie eine Draisinenfahrt. Das ist Natur pur und Spaß für die ganze Familie. H5

Radler-Woche ... 

Buchungscode: WST 002

... oder halbe Woche

Etappen: 7 Radrouten zwischen 25 und 75 km

Leistungen: • 3 bzw. 6 Übernachtungen mit Frühstück • 1 Ammerlandmenü • 1 x Minigolf • 1 Radwanderkarten-Set • 1 ammerländisches Präsent

Radler-Woche

Preis p. P.: DZ 159,– bis 339,– € EZ-Zuschlag

30,– bis 54,– €

halbe Woche

Preis p. P.: DZ 109,– bis 189,– € EZ-Zuschlag

30,– bis 54,– €

Buchung und weitere Angebote: Touristik Westerstede e. V. • Am Markt 2 • 26655 Westerstede Tel. 0 44 88 / 5 56 02 oder 1 94 33 • touristik@westerstede.de • www.westerstede.de

www.ostfriesland.de

49


Tagesausflug nach Langeoog

Ostfriesland ist Teeland Teetiet – Teezeit. Das ist Zeit zum Klönen. Wenn auf der Radtour der Wind von vorne kommt, ist das ostfriesische Nationalgetränk genau das Richtige. Machen Sie auf Ihrer Tour Pause in einer der urigen Teestuben und genießen Sie den Ostfriesentee mit Sahne und Kandis.

50

Wunderschöne Altstädte entdecken

Mehrtagestouren Von Quartier zu Quartier Unsere mehrtägigen Touren führen am Wasser entlang und durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Entdecken Sie die Küste entlang des Nordseeküstenradweges und fahren Sie einmal quer durch Ostfriesland direkt am Ems-JadeKanal. Das Störtebekerland verspricht Abenteuerliches von Häuptlingen, Freibeutern und dem berüchtigten Piraten Klaus Störtebeker. Burgen, Mühlen und Schlösser begleiten Sie auf Ihren Touren. Die Streckenabschnitte sind eben und durch die geringen Etappenlängen, auch von Hobbyradlern zu bewältigen.


Nordseeküstenradweg

C–I 1–5

Immer am Wasser entlang

Emden

1. Tag: Anreise nach Emden Sammeln Sie bei einer Hafenrundfahrt die ersten Eindrücke der Seehafenstadt. 2. Tag: Emden – Greetsiel (43 km) Die erste Etappe führt am Deich entlang nach Greetsiel. Krabbenkutter, historische Häuserzeilen, und die Zwillingsmühlen zeichnen den Ort aus. 3. Tag: Greetsiel – Norden (40,5 km) Heute geht es nach Norden, der ältesten Stadt Ostfrieslands. Einen schönen Blick auf die drei Norder Mühlen bietet der alte Hafen, an dem das historische Zoll- und Packhaus steht. 4. Tag: Norden – Bensersiel (31,5 km) Über die Küstenbadeorte Norddeich, Neßmersiel und Dornumersiel geht es direkt an der Küste entlang nach Bensersiel. 5. Tag: Bensersiel – Jever (46,5 km) Lassen Sie sich auf der Weiterfahrt nach Jever den Nordseewind um die Nase wehen. Besonders sehens­wert sind hier das Schloss, die wunderschöne Altstadt, sowie die typische Blaudruckerei. 6. Tag: Jever – Wilhelmshaven (32,5 km) Vorbei am InfoCenter des JadeWeserPorts geht es nach Wilhelmshaven. Hier lohnt sich ein Besuch am Südstrand und auf der Maritimen Meile. 7. Tag: Wilhelmshaven – Aurich (47 km) Die heutige Etappe führt nach Aurich am Ems-Jade-Kanal entlang, der sich durch die Stadt zieht und ihr eine besondere maritime Atmosphäre gibt. 8. Tag: Aurich – Emden – Abreise (40 km)

Immer am Wasser entlang Etappen: 7 Etappen zwischen 31 und 47 km Leistungen: • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel • 7 x Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel • Hafenrundfahrt durch Emden • Besuch des InfoCenters JadeWeserPort • Besuch im Küstenmuseum Wilhelmshaven • Karten- und Informationsmaterial • Individuelle Tourberatung

Greetsiel Norden Bensersiel Jever Wilhelmshaven Aurich

Buchungscode: NORD Tourenvorschlag: 1. Tag: Anreise nach Emden 2. Tag: Emden – Greetsiel (43 km) 3. Tag: Greetsiel – Norden (40,5 km) 4. Tag: Norden – Bensersiel (31,5 km) 5. Tag: Bensersiel – Jever (46,5 km) 6. Tag: Jever – Wilhelmshaven (32,5 km) 7. Tag: Wilhelmshaven – Aurich (45 km) 8. Tag: Aurich – Emden, Abreise (40 km)

Preis p. P. ab 2 Pers.: DZ 609,–

€ Preis p. P. ab 4 Pers.: DZ 549,– € EZ-Zuschlag:



100,– e

Buchung und weitere Angebote: Ostfriesland Tourismus GmbH • Ledastraße 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-66 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • www.ostfriesland.de • ostfrieslandtour@ostfriesland.de

www.ostfriesland.de

51


D–E, 2–3

Störtebekerland

Stortebekerland Kü ste ma l d ie Nord se e .

© Schlosspark Lütetsburg

Störtebekerland

Eine abenteuerliche Kulturroute Das Störtebekerland steht für einen ausgewogenen Urlaub in einer wunderschönen Landschaft, die von der Nordseeküste bis zum Herzen Ostfrieslands reicht. Ein kulturhistorisches Highlight und unser besonderer Tipp für Radsportfreunde ist die „Abenteuerliche Kulturroute“. Auf den Spuren von Häuptlingen, Freibeutern und dem berüchtigten Piraten Klaus Störtebeker entdecken Sie Burgen und wilde Äcker, die von der glanzvollen und blutigen Geschichte dieser Region erzählen. Auf der 3-tägigen Rund­strecke radeln Sie über Hage, Marienhafe, Großheide bis hin nach Dornumersiel entlang sehenswerter Kulturstätten und durch eine abwechslungsreiche Landschaft: Wie wäre es z. B. mit einem Ausflug zum größten Hochmoorsee Deutschlands, dem „Ewigen Meer“? Eine atemberaubende Parkanlage im Lütetsburger Schlosspark und die einzige ostfriesische Naturbadestelle in Hage sowie historische Windmühlen und der sagenumwobene Störtebekerturm versprechen landschaftliche und kulturelle Abwechslung auf Ihrer 73 km langen Entdeckertour durch das Störtebekerland! Tolle Kombinationsmöglichkeiten zur Erweiterung Ihrer Radtour: Kanufahrt auf Ostfrieslands Wasserstraßen (Paddel & Pedal Station Hage -> Neßmersiel). Radtransfer und ca. 2,5 Std. Paddelvergnügen. Museumseisenbahn: Im Sommer (sonntags) fährt die Eisenbahn regelmäßig zwischen Norden-Hage-Dornum.

3 Tage Abenteuerliche Kulturroute Buchungscode: STO 001 Leistungen: • 2 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels oder Privatzimmern inklusive Frühstück • Gutschein für eine gemütliche Teezeremonie in Störtebekers Teestube in Marienhafe • Eintritt für die Besichtigung vom Störtebekerturm mit Turmmuseum in Marienhafe • Reiseführer Ostfriesland • Detailliertes Karten- und Informationsmaterial Zubuchbare Leistungen: Gepäcktransfer: 40,– € p. P. , Mietfahrräder: 7,– €/ Tag, Fahrrad-Bringservice (zzgl. 2,– €/Tag/Rad). Elek­tro­fahrrad: 20 €/Tag (Bringservice: zzgl. 3,– €/ Tag/Rad).

Gesamtstrecke: 73 Kilometer Info: Weitere Radpauschalangebote auf Anfrage. Privatzimmer

DZ 95,– € EZ-Zuschlag20,– €

Preis p. P.:  Hotel

DZ 109,– € EZ-Zuschlag20,– €

Preis p. P.: 

Buchung und weitere Angebote: Tourismusverbund Störtebekerland • Hauptstraße 81 • 26524 Hage • Zimmervermittlung Störte­ bekerland • Tel. 0 49 31 / 93 83-7 30 • Fax: 0 49 31 / 93 83-2 19 • zv-stoertebekerland@ostfriesland.de • www.stoertebekerland.de

52


Melkhuskes „Milchhäuser“ in Ostfriesland Entlang der Fahrradrouten in Ostfriesland befinden sich zahlreiche „Melkhuskes“ („Milchhäuser“). Dort laden Sie gastfreundschaftliche Landfrauen zur Einkehr in die kleinen Häuschen ein und bieten allerlei frische Milchprodukte an. Genießen Sie zum Beispiel ein Glas erfrischende Milch oder Buttermilch und probieren Sie verschiedene Milchmixgetränke. Zu einer Tasse Milchkaffee oder Tee gibt es selbstge­backenen Kuchen und vieles mehr … Lassen Sie sich einfach überraschen! Bei größeren Gruppen ist eine Anmeldung erwünscht.

Melkhuskes Melkhuske Maria Leiterholt-de Boer Landschaftspolder 23 • 26831 Bunde Tel. 0 49 59 / 2 72

D6

Melkstube Marion Warnken Am Jadebusen 28 • 26345 Bockhorn-Petersgroden Tel. 0 44 53 / 74 66

I4

Gartencafé Hatzum, Else Wübbena Achterd’Toorn 12 • 26844 Jemgum-Hatzum Tel. 0 49 02 / 91 29 20

E5

Katja’s Melkhus, Katja Eden Zetelermarsch 20 • 26340 Zetel Tel. 0 44 53 / 21 17

H4

Mühlencafé und Melkhuske Jemgum, Adele Hetzke Kreuzstr. 2 • 26844 Jemgum Tel. 0 49 58 / 3 36

E5

Heikes Moorhof, Thomas Gebracht Benstreeker Schulweg 1 • 26446 Friedeburg Tel. 0 49 56 / 91 28 03

H4

Hof Café Jörg Gerdes Kortenhörn 4 • 26427 Holtgast/Utgast Tel. 0 49 71 / 56 23 oder 23 70 Melkhuscafé Inse-Marie Janssen Esenserstr. 163 • 26489 Barkholt-Ochtersum Tel. 0 49 71 / 33 31 Melkhuske Tjaberta Collmann Bahnhofstr. 3 • 26849 Filsum Tel. 0 49 57 / 82 93

F2

F2

F6

Horster Grashaus, Annelen Korte Horster Grashaus • 26446 Horsten Tel. 0 44 22 / 14 64

H4

Klosterhof Jührden, Alke u. Margrit zu Jührden Jührdenerfeld Str. 2 • 26345 Jührdenerfeld Tel. 0 44 88 / 92 45 Mölkhus „Unter den alten Linden“, Familie Hellmerichs Süddorfer Str. 4 • 26188 Edewecht Tel. 0 44 05 / 52 80

H5

H7

Melkhuske an der Schatteburger Schafskäserei, Iris Ehrentraut Backemoorer Str. 63 • 26817 Schatteburg/Rhauderfehn Tel. 0 49 52 / 75 80

F6

Café Hof Eyting, Familie Eyting Rahlinger Str. 40 • 26316 Varel-Jeringhave Tel. 0 44 51 / 56 60

I4

Melkhuske Jula Weers Untenende 40 • 26842 Ostrhauderfehn Tel. 0 49 52 / 6 15 39

F7

Margrit’s Mölkhus, Familie Osterloh/Borchers Petersfelder Str. 7 • 26215 Spohle Tel. 0 44 58 / 6 84 oder 2 34

I5

Dat Melkhus, Elsa Onken Wehler Weg 36 • 26409 Wittmund-Ardorf Tel. 0 44 66 / 4 46

G3

Mölkhus Erna Kopf Neuenkruger Str. 8 • 26160 Bad Zwischenahn-Aschhausen Tel. 0 44 03 / 5 80 69

I6

www.ostfriesland.de

53


Fehnhäuser und Klappbrücken

Eine Geo­cachingRadtour gibt es ab Frühjahr/Sommer 2013 zwischen Rastede und Varel. Die Radtour startet wahlweise in Rastede oder Varel. GPS-Geräte stehen zum Verleih bereit. Die Tour eignet sich besonders für „neue“ Geocacher oder jene die es werden wollen! Infos unter Tel. 0 44 02 / 93 98 23

54

Ostfriesland aus der Vogelperspektive

Tagestouren Mit dem Rad unterwegs in Ostfriesland Ob Sonnenbaden, einen Stadtbummel machen, Lesen oder einfach nur Faulenzen – in Ostfriesland lässt es sich herrlich urlauben. Und natürlich auch spontan Rad fahren. Die Tourist-Informationen haben viele eintägige Radtouren ausgearbeitet und halten zahlreiche Tipps für Ausflüge bereit. Die Touren von 20–50 km Länge sind Appetitanreger. Sie machen Lust auf mehr. Einfach einen „Einstieg“ wählen und von diesem Ort aus Ostfriesland erkunden. Weitere Informationen und eine große Auswahl an Tagestouren finden Sie unter www.ostfriesland.de


Overledingerland Drei Gemeinden stellen sich vor Rhauderfehn erfahren Die vier verschiedenen Mottotouren, die alle im Uhrzeigersinn durchfahren werden, beginnen beim Rathaus Rhauderfehn. Der Einstieg ist aller­ dings überall möglich. Gekennzeichnet sind die Mottotouren durch R1 für Kleinbahntour, R2 für die Wiekentour, R3 für die Moortour und R4 für die Hammrichtour. Die Strecken führen sowohl durch das Zentrum, entlang historischer Mühlen und Kirchen als auch durch die idyllische Wallheckenlandschaft, so dass für jeden Geschmack

die passende Route dabei ist. Auf Anfrage sind auch geführte Radtouren möglich. Hier erhält man Wissenswertes rund um die Region und eine Menge „Insider-Tipps“ direkt von Gästeführern aus Rhauderfehn. Passend zu den Mottotouren wird das neue Rhauderfehner-Gutscheinheft „Essen und genießen“ mit vielen Ermäßigungen entlang der Strecken in der Rhauderfehn-Information angeboten.

Westoverledingen Wallheckenroute

Ostrhauderfehn Wiekentour

E6/7

Die 30 km lange Wallheckenroute führt durch die Orte Ihren, Folmhusen, Ihrhove und Steenfelde. Wallhecken sind typisches Zeugnis jahrhunderter kulturgeschichtlicher Wirtschaftsform. Sie schützen Felder bei Wind, markieren Grenzen, liefern Holz und sind Grundlage für den Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen.

Rhauderfehn Ostrhauderfehn Westoverledingen

E/F6–7 F7

Die 29 km lange Wiekentour führt durch Ost­ rhauderfehn und zeigt die schönsten Seiten der Fehngemeinde. Wir laden Sie herzlich ein, kommen Sie mit per Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto und erobern Sie die wundschöne Fehnlandschaft und „ganz nebenbei“ auch die Entwicklung der Fehngemeinde Ostrhauderfehn.

Buchung und weitere Angebote: Tel. 0 49 52 / 90 32 30 • www.overledingerland.de

www.ostfriesland.de

55


Residenzort Rastede Zeit für das Besondere

Rastede

K6

Sogar der Name „Rastede“ kommt nicht von ungefähr: Alte Sagen leiten den Begriff von „Raststätte“ ab, welchem Ruf neben den Oldenburger Grafen und Herzöge auch zahlreiche Erholungssuchende sowie Freunde von Kunst- und Kultur folgen. Der Residenzort, inmitten der grünen Parklandschaft des Ammerlands, bietet einen idealen Ausgangspunkt für Radtouren. Ein gut ausgeschildertes Netz an Radrouten durch den malerischen Ort, hilft den Besuchern um aktiv Natur und Kultur zu genießen. Ausgedehnte

Moorlandschaften, grüne Weiden und Wälder bieten jede Menge Raum, um in der Natur Erholung zu finden: Ein wahres Radlerparadies! Besuchen Sie den Residenzort und nehmen Sie sich „Zeit für das Besondere“. Mehr über die Sage der Entstehung Rastedes erfahren Sie unter der „CultureCall“-Rufnummer 0 44 02 / 9 83 35 81 06 zum Verbindungspreis ins Ortsnetz. Mehr zu den insgesamt 16 „CultureCall“-Stationen erfahren Sie online unter www.rastede-touristik.de/culturecall!

Palais Rastede

Kryptaführung

K6

Das Palais Rastede mit der Dauerausstellung „Rastede – Eine Sommerresidenz“ ist ein lohnenswertes Ziel für Gäste – egal ob mit oder ohne Drahtesel. Die Ausstellung zeigt die Geschichte Rastedes unter Einfluss der Oldenburger (Groß)herzöge. Palais Rastede • Feldbreite 23 • 26180 Rastede

Unterhalb der St.-Ulrichs-Kirche befindet sich ein wahrer Kulturschatz: Eine frühromanische Hallen­krypta! Die Krypta kann jeden Sonntag um 16 Uhr (Mai – Oktober) im Rahmen einer öffent­ lichen Führung besichtigt werden. Auch individuelle Gruppenführungen buchbar! St.-UlrichsKirche • Denkmalplatz 2 • 26180 Rastede

Buchung und weitere Angebote: Residenzort Rastede GmbH • Kleibroker Straße 1 • 26180 Rastede Tel. 0 44 02 / 93 98 23 • Fax 0 44 02 / 93 98 33 • info@residenzort-rastede.de • www.rastede-touristik.de

56

K6


Werdum Immer eine (Rad)reise wert Werdum ist immer eine (Rad)reise wert. Unseren idyllischen Luftkurort finden Sie nur wenige Kilometer entfernt von Neuharlingersiel inmitten von grünen Feldern und Wiesen. Nicht umsonst heißt es „Die grüne Oase an der Nordsee“. Mit dem Fahrrad erreichen Sie uns gefahrlos über gut ausgebaute Fahrradwege und wenn Sie aus Richtung Esens kommen über Thunum quer durch die Marschenlandschaft. In unserem traditionsreichen Dorf finden Sie historische und landschafts­

typische Gebäude wie die Häuptlingsburg, die St.-Nicolai-Kirche oder die Erdholländer-Windmühle mit alter, neu aufgebauter Schmiede. Entspannung finden Sie in unseren Gasthöfen, Cafés und Biergärten und natürlich in der Küstenbrauerei bei einem leckeren Watt’n Bier. Wer’s aktiver möchte besucht das „Haus des Gastes“ mit schöner Minigolfanlage. Von Werdum aus haben Sie die Möglichkeit viele ausgearbeitete und gut ausgeschilderte Fahrradtouren zu unternehmen. Werdum

Haustierpark Werdum

G2

Kennen Sie schon Thüringer Waldziegen oder Poitou-Riesenesel. Anlaufpunkt Nr. 1 in Werdum ist der Haustierpark. Sie können in unserem Park seltene, vom Aussterben bedrohte Tierrassen aus aller Welt jederzeit und mit der Nordsee-ServiceCard ermäßigt kennen lernen.

Kneipphalle

G2

G2

Einzigartig an der Nordseeküste – eine moderne Kneipphalle. Angenehme Musik und Komfortliegen sowie ein leiser vor sich hinplätschender Wasserfall sorgen für Entspannung. Die Nutzung ist mit der Nordsee-ServiceCard kostenlos.

Buchung und weitere Angebote: Heimat- und Verkehrsverein Werdum e. V. • Raiffeisenplatz 1 • 26427 Werdum Tel. 0 49 74 / 99 00 99 • Fax 0 49 74 / 99 00 39 • info@werdum.de • www.werdum.de

www.ostfriesland.de

57


Südliches Friesland

Südliches Friesland

H/I4

Zwischen Urwald und Sandstrand, direkt vor den Toren zur friesischen Küste, liegt eine der reizvollsten Landschaften der norddeutschen Tief­ ebene. Die Orte Bockhorn, Neuenburg und Zetel sind nur einen Katzensprung von der Küste entfernt und bieten den Gästen gut ausgeschilderte Radwege. Mit dem Projekt „Naturerlebnis südliches Friesland“ wurden sieben Radtouren ausgearbeitet: Marschentour, Geesttour, Urwaldtour, Moortour, Küstentour, Klosterhoftour, Bahntrassentour. Die Tourenangebote stellen die Schön-

heit und Vielfalt dieser Landschaft heraus, die auf engstem Raum Marsch, Geest, Moor, Wald und Küste verbindet. Die 7 Radrouten werden bis Frühjahr 2013 nach dem neuen Knotenpunktsystem ausgeschildert. Auf nur wenigen Kilometern lassen sich Küste, Marsch, Geest, Urwald und Moor mit dem Fahrrad erleben. Jede Tour hat seine Reize. Sie fahren zwischen 19 und 41 Kilometer je Tour. Bei der Auswahl der Routen wurde Wert darauf gelegt, dass es unterwegs Möglichkeiten gibt, gemütlich einzukehren.

Naturerlebnis

Naturerlebnis

H4

Absteigen vom Fahrrad und hinein in den Neuenburger Urwald. Seit 100 Jahren ist der Urwald Naturschutzgebiet. Auf 24 Hektar entwickeln sich Pflanzen und Tiere ohne menschlichen Einfluss. Die Wanderwege wurden nach dem Knotenpunktsystem für Wanderungen entwickelt.

I4

Geführte Moorwanderungen ins Bockhorner Moor oder Spolsener Moor. Natur erleben in der Gruppe oder auf eigene Faust. Das Arteninventar an hochmoortypischen Pflanzen und Tieren konnte sich hier zu relativ großen Teilen erhalten. Bleiben Sie bitte auf den Wegen und führen Sie Hunde an der Leine.

Buchung und weitere Angebote: Tourist-Info Bockhorn • Am Markt 1 • 26345 Bockhorn • Tel. 0 44 53 / 7 08 30 • info@bockhorn.de Bürgerbüro Zetel • Ohrbült 1 • 26340 Zetel • Tel. 0 44 53 / 93 50 • info@zetel.de • www.suedliches-friesland.de

58


Ostfriesland Naturerlebnis mit Paddel und Pedal Ein bisschen radeln, ein bisschen paddeln. Kein Problem in Ostfriesland, dem Radwanderland und Paddelparadies. Rad- und Wasserwege gibt es satt. Beides zu verbinden ist der Clou. Er heißt Paddel und Pedal und lässt sich problemlos buchen. Für alles andere sorgen wir. Zwei Sport­ arten an der frischen Luft, die jeder ausüben kann. Allein, zu zweit und in Gruppen. Im Urlaub etwas unternehmen, was es so nur in Ostfriesland gibt. Gute Fahrräder stehen bereit. Die Teilnehmer radeln zu einer der 21 Paddelstationen oder pad-

deln erst und fahren dann Rad. Selbst wer noch nie in einem Paddelboot gesessen hat, braucht das kleine Abenteuer nicht zu scheuen. Ein Fachmann weist kurz in die Geheimnisse des Paddelns ein – und schon geht es los. Wenn Interesse an einer mehrtägigen Tour mit Unterbringung und Gepäcktransfer besteht, kann dieser Wunsch von den Mitarbeitern der Paddel- und Pedalzentrale erfüllt werden. Die nächtliche Unterbringung gestaltet sich je nach Bedarf feudal oder rustikal. Ostfriesland „erfahren“ – wir freuen uns auf Sie.

Tagesausflug mit Paddel & Pedal

Kurzurlaub „Keine Hektik“

Kombitour mit Fahrrad und Kanu inkl. Schwimmwesten

2 Ü/Fr., 2 x Abendessen, 1 Tag Kanu, 2 Tage Rad, inkl. Ausrüstung

Preis p. P.: 

20,– €

Preise 

im DZ ab135,–

Buchungscode: PUP 001

Tagespreise für Kanus: (Inklusive Zubehör: wasserdichte Packsäcke, Kunststoff-Fass, Schwimmwesten/-hilfen) 1er Kajak: 2er Kajak: 3er Kajak: 4er Kajak: 10er Mannschaftskanadier: Schnupperpaddeln (2 Std.):

Preis p. P.: 

pro Kanu pro Kanu pro Kanu pro Kanu pro Kanu pro Pers.

15,– € 22,– € 33,– € 44,– € 110,– € 8,– €

Tagespreise für Fahrräder:

ab Station 7,– € Fahrrad: Kinderrad: 4,– € Kindersitz: 1,– € Fahrradtransfer eigener Räder:

mit Transfer

9,– 6,– 1,– 9,–

€ € € €

21 Paddel- und Pedal­ stationen laden zum Naturerlebnis ein! • Augustfehn • Aurich • Barßel • Ditzum • Ditzumerverlaat • Emden • Friedeburg • Großefehn-Timmel • Großes Meer • Hage • Leer-Loga • Neßmersiel • Norden-Leybuchtsiel • Remels • Rhauderfehn • Rorichum • Sande • Stickhausen • Strücklingen • Weener • Wiesmoor Mehr Infos auf www.paddel-und-pedal.de

Buchung und weitere Angebote: Touristik GmbH „Südliches Ostfriesland“ • Ledastr. 10 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 91 96 96-30 • Fax 04 91 / 91 96 96-69 • info@paddelundpedal.de • www.paddel-und-pedal.de

www.ostfriesland.de

59


Frischen Fisch vom Kutter …

Unterkünfte online buchen Bei uns finden Sie ganz einfach Ihre Wunschunterkunft. Mit unserer Online-Suchhilfe auf www.ostfriesland.de können Sie Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen, Privatzimmer oder einen Bauernhof bequem zu Hause am Computer suchen und auch gleich buchen.

60

… direkt auf den Tisch

Radlerfreundliche Unterkünfte Touren selber planen In einem komfortablen Bett aufwachen und den Tag mit einem ausgiebigen Frühstücksbuffet beginnen. Das sind die besten Voraussetzungen, um anschließend zu einer kleineren oder größeren Radtour aufzubrechen. Sie möchten Ihren Tourenverlauf flexibel planen? Ihre Route erst von Tag zu Tag festlegen? Und Sie wollen in der Wahl Ihrer Unterkunft frei sein? Auf den folgenden Seiten geben wir einen kleinen Überblick über Quartiere, die sich besonders auf Radler eingestellt haben. Ob Lunchpaket, Reparatur-Set oder Abholservice vom Bahnhof Ihre Gastgeber in Ost-

friesland helfen immer gerne, damit Sie Ihre Radtour entspannt genießen können. Viele der nachfolgenden Quartiere verfügen über ein eigenes Restaurant und Übernachtungen für eine Nacht sind kein Problem. Achten Sie einfach auf die verschiedenen Piktogramme (Erläuterungen im Umschlag zu Heftbeginn) in den Anzeigen. Sollten Sie Hilfe bei der Suche nach einer passenden Unterkunft benötigen, sind Ihnen die Kollegen der Tourist-Informationen gerne behilflich. Dieser Service ist für Sie natürlich kostenlos!


Leer Best Western Hotel Frisia

Buchung: Tourist-Information der Stadt Leer Tel. 04 91 / 91 96 96 70 • touristik@leer.de

1

Bahnhofsring 16–20 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 92 84-0 • Fax 04 91 / 92 84-4 00 frisia@frisia.bestwestern.de www.hotel-frisia.de

E6

Zimmer: 10 EZ, 72 DZ, 8 MZ, 4 SUI, 2 App. Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI/App.

Ankommen und sich wohlfühlen. Das Hotel liegt im Zentrum der schönen Hafenstadt Leer, wenige Minuten von der Uferprome­ nade und der historischen Altstadt entfernt. Ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Radtouren. Vielzählige Restaurant in unmittelbarer Nähe. Kostenfreie Fahrradgarage.

Leer Bed & Breakfast Villa Leda

89,00–110,00 60,00–73,50 25,00 73,50–110,00

0

1

0,5

Buchung: Tourist-Information der Stadt Leer Tel. 04 91 / 91 96 96 70 • touristik@leer.de

2

Bremerstraße 57 • 26789 Leer Tel. 04 91 / 9 19 62 58 info@bedandbreakfast-leer.de www.bedandbreakfast-leer.de

Buchungs-Nr. LEE 14006

®

Buchungs-Nr. LEE 11035

®

E6

Zimmer: 3 DZ Ü/F EZ Ü/F DZ

Sind Sie auf der Suche nach einer gemütlichen Unterkunft? Eine Nacht in einem großbürgerlichen Gebäude mit einem wunderschönen Garten am Rande einer historischen Stadt in einer Villa mit Charme und Design mit Luxus und Komfort? Wir denken, dass wir Ihnen das bieten können in der Villa Leda.

65,00–75,00 37,50–42,50

0,1

1

1

Ostrhauderfehn Hotel Meyerhoff

Buchung: Tourist-Information Ostrhauderfehn Tel. 0 49 52 / 8 05 44 • info@ostrhauderfehn.de

3

Holterfehner Str. 49 • 26842 Ostrhauderfehn Tel. 0 49 52 / 51 22 • Fax 0 49 52 / 66 55 info@hotel-meyerhoff.de www.hotel-meyerhoff.de

Buchungs-Nr. ORH 84001

®

F6

Das Hotel liegt in ruhiger Lage. Alle 48 modernisierten Zimmer sind mit Dusche, WC, TV, W-LAN (kostenlos) ausgestattet. Bekannt für exklusive Wildgerichte aus eigenem Gehege im à la carte Restaurant, mit großem Wintergarten, Kegelbahn, Schießanlage, Fußballplätze, Badesee in 1000 m Entfernung.

Zimmer: 5 EZ, 17 DZ, 3 MZ, 1 Fewo Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Fewo

34,50–35,50 40,00 32,00–33,00 35,00 30,00–31,00 33,00 35,00–55,00 35,00–45,00

0

1

20

Papenburg Hotel Graf Luckner

Buchung: Touristik GmbH Südliches Ostfriesland Tel. 04 91 / 91 96 96 40 • info@deutsche-fehnroute.de

4

Hümmlinger Weg 2–4 • 26871 Papenburg Tel. 0 49 61 / 7 60 57 • Fax 0 49 61 / 97 99 01 30 hotel-graf-luckner@freenet.de www.hotel-graf-luckner.de

E7

Buchungs-Nr. DFR 6

Zimmer: 6 EZ, 14 DZ, 7 ZZ Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F ZZ

Ob Sie nur ein Wochenende, ein paar Tage oder einen ausgiebigen Urlaub im Hotel Graf Luckner verbringen wollen – man sorgt dafür, dass Sie sich wohl fühlen und die Stadt Papenburg sowie das Umland kennenlernen. Die Zimmer sind mit Du/WC, Kabel-TV, Minibar und Telefon ausgestattet. Sauna, Solarium- und Fitnessraum stehen zur Verfügung.

0

45,00–52,00 34,50–40,00 34,50–40,00

1

2

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

www.ostfriesland.de

61


Buchung: Touristik GmbH Südliches Ostfriesland Tel. 04 91 / 91 96 96 40 • info@deutsche-fehnroute.de

Papenburg Hotel Restaurant Hilling 5

E7

Mittelkanal links 94 • 26871 Papenburg Tel. 0 49 61 / 9 77 60 • Fax 0 49 61 / 9 77 6-55 www.hotel-hilling.de info@hotel-hilling.de

Zimmer: 3 EZ, 38 DZ Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

Im Papenburger Stadtkern „Obenende“ gelegen, bietet Ihnen das Hotel Hilling moderne und gemütliche Zimmer mit Internetzugang (W-LAN), Telefon, TV, Bad mit Dusche, WC und Föhn. Wir verfügen auch über Allergikerzimmer und barrierefreie Zimmer. Im hellen Restaurant mit Terrasse genießen Sie den Blick auf den Obenender Stadtkern und lassen sich durch unsere Küche mit ihren regionalen und saisonalen Spezialitäten verwöhnen.

6

Buchungs-Nr. DFR 10

45,00–61,00 41,50–49,00 39,00

0

Zimmerbeispiel

1

5

Buchung: Großefehn Tourismus GmbH Tel. 0 49 45 / 95 96 11 • touristinfo@grossefehn.de

Großefehn

Buchungs-Nr. 201000000

®

Schleusenheusken Kanalstr. Süd 14 • 26629 Großefehn Tel. 0 49 43 / 92 42 70 post@schleusenheusken.de www.schleusenheusken.de

7

F4

Zimmer: 1 DZ, 3 Fewo Ü/F DZ Fewo

1

0,5

22

30,00–45,00 50,00–65,00 Zimmerbeispiel Buchung: Bad Zwischenahner Touristik GmbH Tel. 0 44 03 / 6 11 59 • tourist-info@tg.bad-zwischenahn.de

Bad Zwischenahn

Buchungs-Nr. BTG 297

®

Pension Marion Botterkamp 14 • 26160 Bad Zwischenahn Tel. 0 44 03 / 29 65 Marion.Jacobs2@t-online.de www.pension-marion.de

I6

Bad Zwischenahn Romantik Hotel Jagdhaus Eiden

Zimmer: 1 EZ, 3 DZ, 1 MZ, 1 App. Ü/F EZ Ü/F DZ App.

1

1

1,7

30,00 26,00 31,00 Buchung: Bad Zwischenahner Touristik GmbH Tel. 0 44 03 / 6 11 59 • tourist-info@tg.bad-zwischenahn.de

8

Buchungs-Nr. BTG 91

®

S I6

Eiden 9 • 26160 Bad Zwischenahn Tel. 0 44 03 / 69 80 00 • Fax 0 44 03 / 69 83 98 info@jagdhaus-eiden.de www.jagdhaus-eiden.de Ein St(r)andort zum Verweilen Familiengeführtes ****S-Resort inmitten einer idyllischen 10 ha Parklandschaft direkt am Zwischenahner Meer mit Privatstrand und Strandwagensauna sowie Putting Green & Bocciaplatz direkt am See. Sternstunden für Genießer 3 Schlemmerinseln & Gourmetrestaurant Apicius (1 Michelin Stern) Einzigartige Wellnesserlebnisse 1000 qm EidenSpa mit 6 Saunen, Panoramaschwimmbad, Tauchbecken, Außenwhirlpool, Entspannungsoasen, Liegewiesen, Fitnessraum, Massage, Kosmetik La Mer & Babor, PrivateSpa, Wellnesssuite. Wohlfühlen mit Stil 75 Hotelzimmer und Suiten mit individueller Einrichtung von mediterran bis modern behaglich. 30 % Greenfee im Golfclub am Meer e. V., Fahrradverleih, Spielbank Bad Zwischenahn im Haus

Zimmer: 9 EZ, 49 DZ, MZ a. A., 14 SUI, 15 Fewos Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI Ü/F Fewo 0

71,00–104,00 56,50–84,00 auf Anfrage 93,50–122,50 74,80–88,80

Zimmerbeispiel

1

3,5

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

62


Buchung: Bad Zwischenahner Touristik GmbH Tel. 0 44 03 / 6 11 59 • tourist-info@tg.bad-zwischenahn.de

Bad Zwischenahn Ringhotel „Amsterdam“ 9

Buchungs-Nr. BTG 138

®

S

Wiefelsteder Straße 18 • 26160 Bad Zwischenahn Tel. 0 44 03 / 93 40 • Fax 0 44 03 / 93 42 34 info@hotel-amsterdam.de www.hotel-amsterdam.de

I6

Zimmer: 3 EZ, 37 DZ, 6 MZ Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

Traumhaft freundliches wohnen... Mitten im Kurgebiet von Bad Zwischenahn, in unmittelbarer Nähe des Meeres, liegt unser Haus im Grünen. Es steht Ihnen ein gemütliches, modern erbautes und geschmackvoll eingerichtet Haus zur Verfügung mit Restaurant, Hotelbar, Hotelgarten, Liegewiese, Fahrradvermietung.

59,00–70,00 39,00–47,50 37,00–40,00

0

1

2

Bad Zwischenahn Ringhotel Am Badepark

Buchung: Bad Zwischenahner Touristik GmbH Tel. 0 44 03 / 6 11 59 • tourist-info@tg.bad-zwischenahn.de

10

S

Am Badepark 5 • 26160 Bad Zwischenahn Tel. 0 44 03 / 69 60 • Fax 0 44 03 / 69 63 73 info@hotelambadepark.de www.hotelambadepark.de

H6

Zimmer: 3 EZ, 45 DZ, 6 MZ, 5 SUI Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI

Im Herzen des Urlaubsortes Bad Zwischenahn, nur 100 Meter entfernt vom Marktplatz, liegt unser Hotel in sehr ruhiger Lage am schönen Badepark. Im Nu sind Sie am Seeufer, Kurgarten mit seinen weitläufigen, gepflegten Anlagen & Einkaufsmeile mit Boutiquen & Fachgeschäften die zum Bummeln & Flanieren einladen.

Bad Zwischenahn NW-Hotel „Bad Zwischenahn“ Zum Rosenteich 14 • 26160 Bad Zwischenahn Tel. 0 44 03 / 92 30 • Fax 0 44 03 / 92 31 00 info@hotel-bad-zwischenahn.de www.hotel-bad-zwischenahn.de

1

0,5

Buchung: Bad Zwischenahner Touristik GmbH Tel. 0 44 03 / 6 11 59 • tourist-info@tg.bad-zwischenahn.de

Buchungs-Nr. BTG 464

®

I6

Zimmer: 3 EZ, 45 DZ, 4 MZ, 2 SUI Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI

Herrlich entspannen... Dank der einzigartigen Lage am Kurpark genießen Sie eine erholsame Symbiose aus absoluter Ruhe und kurzen Wegen zu sämtlichen Attraktionen in Bad Zwischenahn. Von unserem Haus aus erreichen Sie in wenigen Minuten das Wellnessdorf „Am Meer“, das Restaurant „Der Ahrenshof“, sowie das Casino. Neu im Hause: WellnessSauna „MeerSinn“: Saunen, Dampfbad, Infrarot, Wärmebank, Massagesessel usw ...

Apen Hotel Restaurant am Deich

59,00–70,00 43,00–47,50 38,00–40,00 59,50–65,00

0

11

60,00–75,00 45,00–55,00 40,00 62,50–70,00

0

1

1

Buchung: Apen-Touristik • Tel. 0 44 89 / 73 73 apen.touristik@ewetel.net

12

An der Wiek 42 • 26689 Apen Tel. 0 44 89 / 52 10 • Fax 0 44 89 / 65 50 info@hotel-apen.de www.hotel-apen.de

Buchungs-Nr. BTG 302

®

Buchungs-Nr. AP 009

®

G6

Zimmer: 1 EZ, 9 DZ Ü/F EZ Ü/F DZ

37,00–41,00 30,00 Zimmerbeispiel

Unser familiengeführtes Hotel in ruhiger Lage von Apen ist die richtige Adresse für Ihre Urlaubsaktivitäten mit zentralem Ausgangspunkt. Alle 10 Zimmer haben eine separate Terrasse und sind mit Du, Wc, Fön, TV, Telefon und W-Lan ausgestattet. Die kostenlose Nutzung der Fahrradgarage bieten wir mit an.

0

1

3,5

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

www.ostfriesland.de

63


Westerstede Ringhotel Voss

Buchung: Touristik Westerstede e. V. Tel. 0 44 88 / 5 56 53 • touristik@westerstede.de

13

H6

Zimmer: 8 EZ, 61 DZ, 4 SUI

Bahnhofstr. 17 • 26655 Westerstede Tel. 0 44 88 / 51 90 • Fax 0 44 88 / 60 62 info@voss-hotels.de www.voss-hotels.de Erwarten Sie das Beste – Sie werden begeistert sein. Unsere Komfortzimmer sind wie gemalt, einfach zum Wohlfühlen gemacht, mit allen Feinheiten ausgestattet und mit warmen Farben besonders gemütlich eingerichtet. Zahlreiche Angebote für Sport, Freizeit und Kultur ver­ wandeln Ihren Urlaub in ein Erlebnis. Hotel & Schokolade – zwei Begriffe, die sich nicht erst bei Genuss und Verwöhnung treffen. Wir als erstes Schokoladenhotel Deutschlands haben die Schokolade entdeckt und verwöhnen Sie mit allen Sinnen… Besonders beliebt sind die Abendveranstaltungen „Menü Varieté“ und das „Musical Dinner“. Während Sie ein leckeres 4­Gänge­Menü genießen, unterhalten Sie Künstler und Sänger mit witzigen Einlagen, Kunststücken und Gesang. Mitspielen heißt es beim „Millionärsmenü“: Hier entscheidet Ihr Wissen über den Menü­ Preis. Ausklingen lassen können Sie den Abend in der Hotelbar bei unserem Barkeeper Lars …

Jever Friesen Hotel

Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F SUI

60,00–83,00 55,00–75,00 50,00–60,00

0

Zimmerbeispiel

1

6

Buchung: Jever Marketing und Tourismus GmbH Tel. 0 44 61 / 7 10 10 • tourist-info@stadt-jever.de

14

Harlinger Weg 1 • 26441 Jever Tel. 0 44 61 / 93 40 • Fax 0 44 61 / 93 41 11 info@jever-hotel.de www.jever-hotel.de

Buchungs-Nr. WST 001

®

Buchungs-Nr. JEV 001

®

H2

Zimmer Friesenhotel: 9 EZ, 23 DZ Pellmühle: 17 DZ Ü/F EZ Ü/F DZ

Mit dem Friesen Hotel und dem Gästehaus Hotel Pellmühle sind wir klein genug, um persönlich für unsere Gäste da zu sein, aber auch groß genug, Ihnen alle Vorzüge internationaler Gastlichkeit bieten zu können. Wir bieten noch ein schönes Schloss, die Altstadt, Museen, Restaurants und die Jever Brauerei.

48,00–58,00 39,50–44,50

0,8

Zimmerbeispiel

1

0,4

Wilhelmshaven beans parc hotel

Buchung: Tourist-Information Wilhelmshaven Tel. 0 44 21 / 91 30 00 • tourist-info@wilhelmshaven-touristik.de

15

Marktstr. 159 • 26382 Wilhelmshaven Tel. 0 44 21 / 7 73 37-0 • 0 44 21 / 7 73 37-44 hotel@beans-parc.de www.beans-parc.de

Buchungs-Nr. WHV 002

®

I3

Willkommen im beans parc. Entspannte Atmosphäre in zentraler Lage in Wilhelmshaven, unweit von, Bahnhof, Fußgängerzone und Restaurants, Fahrradverleih in unmittelbarer Nähe. Ein reichhaltiges Frühstück mit hausgemachter Marmelade und selbstgebackenen Brötchen für einen guten Start in den Tag. Auf Wunsch Lunchpakete möglich. Einziges bett+bike hotel in Wilhelmshaven.

Zimmer: 15 EZ, 15 DZ, 2 MZ, 2 App. Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F App. 0,4

49,00–65,00 36,00–45,00 29,00–38,00

Zimmerbeispiel

44,00–55,00 1

1,1

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

64


®

S I4

Mühlenteichstr. 78 • 26316 Varel Tel. 0 44 51 / 92 10 • Fax 0 44 51 / 92 11 00 landhotel@upstalsboom.de www.upstalsboom.de/landhotel-friesland

Zimmer: 1 EZ, 101 DZ, 3 SUI Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F SUI ZB

Das 4-Sterne-Superior Hotel ist umrandet von Bäumen und Feldern und liegt direkt neben dem Mühlenteich, der von einem kleinen Wäldchen umgeben ist. Hier erwarten Sie wunderschöne Rad- und Wanderwege. In 105 gemütlichen Zimmer finden Sie erholsamen Schlaf und der 2500 m² große Wellnessbereich lädt zum Verwöhnen ein.

Friedeburg Landhaus Marx

89,00–109,00 69,00–104,00 109,00–119,00 ab 30,00

0

1

6

Buchung: Tourist-Information Friedeburg Tel. 0 44 65 / 14 15 • tourist-info@friedeburg.de

17

®

Buchungs-Nr. FRI 033

®

H4

Zimmer: 3 EZ, 11 DZ, 2 MZ

Marxer Hauptstraße 33 • 26446 Friedeburg/Marx Tel. 0 44 65 / 97 86 27 • Fax 0 44 65 / 97 86 28 info@landhaus-marx.de www.landhaus-marx.de Unsere liebevoll eingerichteten Hotelzimmer laden zum Verweilen ein. Den Tag beginnen Sie mit einem reichhaltigen Frühstück, gerne mit Ostfriesentee auf dem Stövchen. Die pfiffige Küche des Hauses verarbeitet nur Lebensmittel ohne Zusatzstoffe und verwöhnt Sie mit saisonalen und regionalen Gerichten, sowie leckeren Fischgerichte.

Friedeburg Landhotel & Gasthof Oltmanns

Buchungs-Nr. VAR 001

Buchung: Kurverwaltung Dangast Tel. 0 44 51 / 91 14 13 • info@dangast.de

Varel-Dangast Upstalsboom Landhotel Friesland 16

Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

44,00–52,00 39,00–42,00 32,50–34,50

0

1

15

Buchung: Tourist-Information Friedeburg Tel. 0 44 65 / 14 15 • tourist-info@friedeburg.de

18

Buchungs-Nr. FRI 14002

®

®

H4

Friedeburger Hauptstr. 79 • 26446 Friedeburg Tel. 0 44 65 / 9 78 15-0 • Fax 0 44 65 / 83 66 info@landhotel-oltmanns.de www.landhotel-oltmanns.de Herzlich Willkommen in Friedeburg, dem grünen Tor zur Nordsee! Zentral liegt der Ort zwischen Friesischem Heerweg, der Moorroute, der Tour de Fries, der Deutschen Fehnroute und dem Ems-Jade-Radweg. Ruhe & Entspannung finden, die Seele baumeln und den Alltag hinter sich lassen: Ob allein, zu zweit oder mit einer Gesellschaft: Ihr Hotel mit Herz für jede Generation & jeden Anlass! Historisches Flair, freundliche Gastlichkeit – hier verbinden sich Tradition & Innovation. Großes Kinderspielzimmer, einzigartiger idyllischer Sommergarten, gemütliche kleine Gasträume: Herzlich Willkommen in Ihrem Urlaubszuhause. Verwöhnfrühstück vom Buffet zur Wunschzeit & bei schönem Wetter auf der Terrasse, Mineralwasser im Hotelzimmer sowie Tee- & Kaffeebar für Hotelgäste kostenfrei. Das Speisenangebot lässt keine Wünsche offen: Friesische Spezialitäten, Fisch, Vegetarisches & Steaks, Kinderkarte, kleine Portionen & Nachschlag. Radfahrerfreundlich mit Einstellmöglichkeiten und Trockenraum.

Zimmer: 22 EZ/DZ, 3 MZ Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Lunchpakete

0

53,00–63,00 41,50–46,50 33,00–36,50 6,00

Zimmerbeispiel

1

14

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

www.ostfriesland.de

65


Buchung: Tourist-Information Wittmund Tel. 0 44 62 / 98 31 50 • info@stadt.wittmund.de

Wittmund Ringhotel Residenz 19

Buchungs-Nr. WIT 56907

®

G2

Am Markt 13-15 • 26409 Wittmund Tel. 0 44 62 / 8 86-0 • Fax 0 44 62 / 8 86-1 23 info@residenz-wittmund.de www.residenz-wittmund.de

Zimmer: 5 EZ, 44 DZ, 1 MZ, 4 App. Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F App.

Zentral am Marktplatz der Kreisstadt gelegen, bieten wir insgesamt 54 behagliche Hotelzimmer und Komfort-Appartements. Nichtraucherzimmer sind vorhanden, die hauseigene Sauna und Dampfsauna darf gern genutzt werden. In unserem Restaurant mit Blick auf den historischen Marktplatz und auf der Café-Terrasse servieren wir friesische und internationale Gerichte, Weine für Kenner und viele köstliche Überraschungen.

69,00–89,00 49,00–59,00 40,00–59,00 101,00–148,00

0

Zimmerbeispiel

1

1,5

Unterkunfts-Piktogramme

20

Entf. zum nächsten Bahnhof in km

Kinderermäßigung

Abholdienst vom Bahnhof

Entf. zur nächsten Gastronomie in km

Reparatur-Set

Abschließbarer Fahrradraum

Anzahl der Mindestnächte

Lunchpaket

Trockenraum

Buchung: Kurverein Nordseeheilbad Esens-Bensersiel e. V. Tel. 0 49 71 / 9 17-1 61 • info@bensersiel.de

Stedesdorf

Buchungs-Nr. 2000000178

®

Pension Murra Lerchenweg 1 26427 Stedesdorf-Neufolstenhausen Tel. 0 49 71 / 23 83 • Fax 0 49 71 / 34 53 albert.murra@ewetel.net

F2

Zimmer: 1 EZ, 2 DZ, 1 MZ Ü/F EZ Ü/F DZ

Emden-Hinte Hotel Novum

Buchung: Touristinformation Seehafenstadt Emden Tel. 0 49 21 / 9 74 00 • ti@emden-touristik.de

D4

Buchungs-Nr. EMD 14022

Zimmer: 6 EZ, 25 DZ, 2 SUI Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F SUI

79,00–89,00 50,00–60,00 129,00–169,00

0

Zimmerbeispiel

1

5

Buchung: Touristinformation Seehafenstadt Emden Tel. 0 49 21 / 9 74 00 • ti@emden-touristik.de

22

Friedrich-Ebert-Straße 73–75 • 26725 Emden-Stadtmitte Tel. 0 49 21 / 8 28-0 • Fax 0 49 21 / 8 28-5 99 parkhotel@upstalsboom.de www.upstalsboom.de

1,5

®

Unser privat geführtes Hotel liegt vor den Toren der Seehafenstadt Emden und direkt an den beschriebenen Radrouten. Die Nähe zum Zentrum, gepaart mit der Ruhe der Gemeinde Hinte, mit der berühmten Kirche und der renovierten Windmühle, bietet ihnen die Grundlage für entspannte Urlaubstage. Tennis, gutbürgerliches Restaurant mit Biergarten, Kegelbahn, Schwimmbad und Sauna runden ihr Wohlfühlerlebnis ab.

Emden Upstalsboom Parkhotel

0,3

25,00–38,00 20,00–30,00

21

Am Tennistreff 1 • 26759 Emden-Hinte Tel. 0 49 25 / 92 18-0 • Fax 0 49 25 / 92 18-77 direktion@novum-hotel.de www.novum-hotel.de

1

Buchungs-Nr. EMD 14015

®

D4

Unter uraltem Baumbestand empfängt Sie das Upstalsboom Parkhotel stilvoll und repräsentativ als eine der ersten Adressen Ostfrieslands. Im Parkrestaurant verwöhnen wir Sie mit regionalen Spezialitäten und internationalen Speisen. Ein Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Dachterrasse rundet das Angebot ab.

Zimmer: 35 EZ, 59 DZ, 6 MZ 1 SUI Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI 0– 0,5

78,00–98,00 52,00–58,00 auf Anfrage 250,00

Zimmerbeispiel

1

3

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

66


Emden Fahrradhotel Gazelle

Buchung: Touristinformation Seehafenstadt Emden Tel. 0 49 21 / 9 74 00 • ti@emden-touristik.de

23

Courbiérestraße 9 • 26725 Emden Tel. 0 49 21 /9 75 20 • Fax 0 49 21 / 9 75 25 08 info@gazelle-emden.de www.gazelle-emden.de

D4

Zimmer: 5 DZ, 2 MZ, DZ auch als EZ buchbar Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

Das Fahrradhotel „Gazelle“ ist nur wenige Gehminuten von den Stadtwallanlagen sowie vom Stadtzentrum entfernt. Fahrradverleih und -werkstatt gehören ebenso zum Angebot, wie die Nutzung des Wellness- und Spabereichs des gegenüberliegenden und dazugehörigen 4-Sterne Hotels Faldernpoort. Im hauseigenen Restaurant „Fischerstube“ genießen Sie abwechslungsreiche Fischsowie Fleischgerichte, die frisch und raffiniert zubereitet werden.

Südbrookmerland Hotel Bootshaus

Buchung: Tourist-Information Südbrookmerland Tel. 0 49 42 / 56 66 • info@grossesmeer.de

Buchungs-Nr. SÜD 00124

®

D4

Zimmer: 2 EZ, 16 DZ, 1 MZ Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

54,00–64,00 37,50–42,50 35,00–38,50

0

Zimmerbeispiel

1

12

Buchung: Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel Tel. 0 49 26 / 9 18 80 • info@greetsiel.de

25

Kattrepel 5–9 • 26736 Krummhörn-Greetsiel Tel. 0 49 26 / 9 20 00 • Fax 0 49 26 / 92 00 99 info@witthus.de www.witthus.de

1

2,5

Das im Jahr 2012 eröffnete Bootshaus liegt direkt an einem der idyllischsten Wasserwegen Ostfrieslands und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum „ Großen Meer“. Es bietet Radlern, Bootsliebhabern und Familien den idealen Freizeitort. Im hauseigenen Restaurant mit einem Außendeck direkt am Wasser genießen Sie hausgebackene Kuchen, leckeres Eis und ostfriesische Gerichte. Empfehlenswert sind die Grill-und Räucherfischabende im Freien.

Greetsiel Hotel Witthus

55,00–65,00 40,00 35,00

0

24

Marscherweg 18 26624 Bedekaspeler Marsch/Südbrookmerland Tel. 0 49 42 / 6 56 77 0 • Fax 0 49 42 / 6 56 77 22 info@hotel-bootshaus.com • www.hotel-bootshaus.com

Buchungs-Nr. EMD 14019

®

Buchungs-Nr. GRE 14003

®

C3

Zimmer: 15 DZ, 4 SUI Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F SUI ab 4 Nächten

Das „Witthus“ besteht aus vier in unmittelbarer Nähe gelegenen Häusern, im malerischen Fischerdorf Greetsiel an der ostfriesischen Küste. Es ist ein Hotel, Restaurant, Teestube, Kunstgalerie und Gartencafé in einem. Es liegt ca. 200 m vom Hafen entfernt, im malerischen Kattrepel, in dem die Gemütlichkeit zu Hause ist.

77,00–97,00 54,50–64,50 71,50 –5,00 p. P./Nacht

0

1

18

Greetsiel Hotel Hohes Haus

Buchung: Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel Tel. 0 49 26/9 18 80 • info@greetsiel.de

26

Hohe Str. 1 • 26736 Krummhörn-Greetsiel Tel. 0 49 26 / 18 10 • Fax 0 49 26 / 1 81 99 info@hoheshaus.de www.hoheshaus.de

Buchungs-Nr. GRE 14011

®

C3

In unmittelbarer Nähe des Hafens, mitten im alten Ortskern vom malerischen Fischerort Greetsiel, empfängt das Hohe Haus Gäste, die das Gefühl für „Das gewisse Extra“ besitzen u. den Charme eines aufwendig restaurierten Gebäudes aus dem Jahr 1696 mit den Annehmlichkeiten eines modernen Komforthotels verbinden möchten.

Zimmer: 2 EZ, 31 DZ DZ als EZ buchbar Ü/F EZ Ü/F DZ ab 4 Nächten

0

67,50–97,50 52,50–62,50 –5,00 p. P./Nacht

Zimmerbeispiel

1

18

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

www.ostfriesland.de

67


Norden Romantik Hotel Reichshof

Buchung: Tourist Information Norden und Norddeich Tel. 0 49 31 / 9 86-2 20 • unterkunft@norddeich.de

27

D2

Zimmer: 1 EZ, 39 DZ, 7 MB, 7 SUI, 10 App.

Neuer Weg 53 • 26506 Norden Tel. 0 49 31 / 1 75-0 • Fax 0 49 31 / 1 75-75 info@reichshof-norden.de www.reichshof-norden.de Die Harmonie der Familie Franke, die seit 1956 das Hotel führt, ist überall zu spüren. In der dritten Generation wird die lange Tradition des Hauses heute erfolgreich von Tochter Martina Haver-Franke und Björn Haver fortgesetzt. Alle Räume durchzieht die Jahrhunderte alte, große und wechselhafte Geschichte der teilweise unter Denkmalschutz stehenden Hotelanlage. In den romantischen Gästezimmern, Juniorsuiten und Suiten wird es den Gästen leicht gemacht, sich vom ersten Moment an zu entspannen und umfassend wohl zu fühlen. Das Schwimmbad mit 29 Grad warmem Wasser, die privaten Whirlpools und die vielfältige Saunalandschaft laden zum Verweilen ein. Der Ruheraum mit Kamin, die Dachterrasse sowie der Wellnessgarten verführen dazu, viele angenehme Stunden im Wellnessbereich zu verbringen. In der Küche des Reichshofs wird besonders Wert darauf gelegt, klassische und ostfriesische Spezialitäten anzubieten, die mit den modernen Komponenten einer gehobenen Küche ergänzt werden.

Norden Hotel Regina Maris

Buchungs-Nr. –

®

Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI App.

76,00 59,50–78,00 66,00–90,00 90,00–135,00 29,00–78,00

0

1

0,5

Buchung: Tourist Information Norden und Norddeich Tel. 0 49 31 / 9 86-2 20 • unterkunft@norddeich.de

28

Buchungs-Nr. –

®

C/D2 Zimmer: 6 EZ, 41 DZ, 7 MZ,

Badestr. 7 c • 26506 Norden-Norddeich Tel. 0 49 31 / 1 89 30 • Fax 0 49 31 / 18 93 75 rezeption@hotelreginamaris.de www.hotelreginamaris.de Seit nunmehr 40 Jahren schätzen unsere Gäste die einzigartige Atmosphäre im „Regina Maris“. Mit 60 komfortabel eingerichteten Zimmern, einem breiten und ansprechenden Gastronomie-, Wellness- und Freizeitangebot sowie unseren freundlichen Mitarbeitern bieten wir unseren Gästen die außergewöhnliche Mischung aus Vier-Sterne-Komfort, persönlichem Service und der familiären Atmosphäre eines Privathotels. Wir legen Wert auf eine herzliche Gastfreundlichkeit sowie den persönlichen Kontakt mit unseren Gästen und bemühen uns, Ihnen immer einen erholsamen, komfortablen und entspannten Urlaub zu ermöglichen. Dass wir dabei erfolgreich sind, haben uns unsere Gäste mit der wiederholten Wahl des „Regina Maris“ zum beliebtesten Hotel in Niedersachsen bewiesen. Insbesondere die zentrale Lage direkt am Weltnaturerbe Wattenmeer und der nahegelegene Bahnhof machen Norddeich zum idealen Ausgangspunkt für viele schöne Touren. Besuchen Sie mal den schiefsten Turm der Welt in Suurhusen, den höchsten Leuchtturm Deutschlands in Campen oder Deutschlands schmalste Autobrücke bei Leer.

6 SUI

Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ Ü/F SUI

0

65,00–96,00 65,00–96,00 52,50–77,50 72,50–99,00

Zimmerbeispiel

1

0,3

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

68


Buchung: Tourist Information Norden und Norddeich Tel. 0 49 31 / 9 86-2 20 • unterkunft@norddeich.de

Norden-Norddeich S Hotel Fährhaus 29

D2

Zimmer: 12 EZ, 62 DZ, 6 SUI

Hafenstr. 1 • 26506 Norden-Norddeich Tel. 0 49 31 / 9 88 77 • Fax 0 49 31 / 98 87 88 info@hotel-faehrhaus.de www.hotel-faehrhaus.de Zentral gelegen, in direkter Sichtweite zum Bahnhof Norddeich bzw. Norddeich/Mole ist das Hotel Fährhaus idealer Ausgangpunkt für viele schöne Fahrradtouren entlang der Küste oder zu den Inseln Norderney und Juist! Einen besseren Erholungsort finden Sie an der ganzen Küste nicht: Leicht erhöht liegt das Hotel Fährhaus direkt am kleinen Hafen von Norddeich und schenkt Ihnen einen traumhaften Blick auf Kutter, Segelschiffe, kleine Fähren und auf die Ostfriesischen Inseln. Der Himmel ist so weit, dass Sie sogar das Wetter von hier aus kommen und gehen sehen. Eine leichte Brise weht immer und zieht Sie raus an den Deich. Neue Kraft tanken Sie nach Ihren Radtouren bei guten Speisen im edlen Hotelrestaurant. Neben dem Blick, dem idealen Standort, der vorzüglichen Küche lockt vor allem der charmant-exklusive Wellness-Bereich in den oberen Stockwerken. Beim weiten Blick aufs Meer kommt Ihre Seele ganz leicht ins Baumeln – tiefe Entspannung stellt sich ein. Herzlich Willkommen bei Norddeicher Gastfreunden im Hotel Fährhaus! 30

Buchungs-Nr. -

®

Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F SUI

65,00–100,00 65,00–105,00 90,00–120,00

0

Zimmerbeispiel

1

0, 05

Weitere Unterkünfte: Zimmervermittlung Störtebekerland Tel. 0 49 31 / 9 38 37 30 • zv-stoertebekerland@ostfriesland.de

Wirdum

Buchungs-Nr. –

®

Landgasthof Hotel zum großen Krug Grimersumer Str. 6 • 26529 Wirdum Tel. 0 49 20 / 2 13 • Fax 0 49 20 / 12 91 grosserkrugwirdum@t-online.de www.zum-grossen-krug.de

31

D3

Zimmer: 4 EZ, 15 DZ, 2 MZ Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

1

0

17

40,00–45,00 30,00–35,00 32,00 Buchung: Verkehrsverein Aurich/Ostfriesland e. V. Tel. 0 49 41 / 44 64 • verkehrsverein@aurich.de

Aurich

Buchungs-Nr. AUR 54003

®

Hotel Stadt Aurich Hoheberger Weg 17 • 26603 Aurich Tel. 0 49 41 / 4 33 30 00 • Fax 0 49 41 / 4 33 30 50 info@hotel-stadt-aurich.de www.hotel-stadt-aurich.de

32

F3

Zimmer: 20 DZ als EZ, 23 DZ, 3 MZ Ü/F EZ Ü/F DZ MZ

1

0

30

58,00–68,00 45,00–50,00 25,00 Zuschlag Buchung: Verkehrsverein Aurich/Ostfriesland e. V. Tel. 0 49 41 / 44 64 • verkehrsverein@aurich.de

Aurich

Buchungs-Nr. AUR 54010

®

Hotel-Restaurant Waldquelle Egelserstr. 161 • 26605 Aurich-Egels Tel. 0 49 41 / 36 68 • Fax 0 49 41 / 6 63 26 waldquelle-aurich@gmx.de www.waldquelle-aurich.de

33

F4

Zimmer: 5 EZ, 5 DZ, 2 MZ, 2 App. Ü/F EZ Ü/F DZ Ü/F MZ

1

0

30

42,00 31,00 27,00 Buchung: Gemeinde Bunde Tel. 0 49 53 / 8 09 47 • touristik@gemeinde-bunde.de

Bunde-Dollart

Buchungs-Nr. BUN 22101

®

Haus des Gastes „Up Oldeboom’s Warf “ Ditzumerverlaat 10 • 26831 Bunde-Dollart Tel. 0 49 53 / 8 09 47 • Fax 0 49 53 / 8 09 12 HausdesGastes@gemeinde-bunde.de www.gemeinde-bunde.de

D5/6 Zimmer: 1 EZ, 2 DZ, 6 MZ Ü 1 Nacht Ü ab 2. Nacht Ü ab 3. Nacht

14,00 12,00 10,00

1

1

21

Zimmerbeispiel

Preise (sofern nicht anders angegeben) in Euro pro Nacht und Person bzw. pro Einheit

www.ostfriesland.de

69


Ausgezeichnete Häuser – Klassifizierung Sterne

Sterne sind Qualitätszeichen für Unterkünfte in Deutschland. Sie tenverbandes (DEHOGA) oder des Deutschen Tourismus Verbandes bieten Transparenz und Produktsicherheit. Die in diesem Verzeich- (DTV) teilgenommen. Die nicht gekennzeichneten Betriebe hanis mit Sternen gekennzeichneten Unterkünften haben an einer ben noch nicht an der freiwilligen Klassifizierung teilgenommen. freiwilligen Klassifizierung des Deutschen Hotel- und Gaststät- Ein Rückschluss auf ihren Standard ist damit jedoch nicht verbunden.

Klassifizierung Deutsche Hotelklassifizierung www.hotelsterne.de

24 Stunden • Kopfkissenauswahl • Safe • Bad: Körperpflegeartikel in Einzelflacons • Rezeption: Concierge/mehrsprachige Mitarbeiter, 24 Stunden besetzt • Empfangshalle/Sitzgelegenheiten/Getränkeservice/ Doorman- oder Wagenmeisterservice • personalisierte Begrüßung • frische Blumen Präsent • Internet-PC • qualifizierter IT-Supportser-

TOURIST Zimmer: Mindestgröße EZ 8 m², DZ 12 m² (jeweils exkl. Bad/WC) • Farb-TV • Dusche/WC oder Bad/WC • tägl. Zimmerreinigung •

vice • Bügelservice (innerhalb einer Stunde) • Schuhputzservice.

Frühstück, ausgewiesener Nichtraucherbereich.

QJM-Klassifizierung von Kinderund Jugendunterkünften

STANDARD

www.bundesforum.de

Getränke • Empfang: Tel. und Fax • Restaurant: erweitertes

Zimmer: Mindestgröße EZ 12 m², DZ 16 m² (jeweils inkl. Bad/WC) • Sitzgelegenheit pro Bett • Nachttischlampe/Leselicht am Bett • Badetücher und Wäschefächer • Hygieneartikel • Restaurant: Frühstücksbuffet • bargeldlose Zahlung. KOMFORT Zimmer: Mindestgröße EZ 14 m², DZ 18 m² (jeweils inkl. Bad/WC) • 10% Nichtraucherzimmer • Getränke • Internetanschluss • Telefon • Ankleidespiegel • Kofferablage • Safe • Zusatzkissen und

3 Sterne

werden zuerkannt u.  a. bei Vorhandensein von Frühstücksbuffet,

Seminarräumen,

mindestens

12-Stunden-Besetzung

der

Rezeption, Programmangeboten, Getränkeautomat, Snackautomat, Kinderstühlen, bargeldloser Zahlung.

Sonderformen

-decken auf Wunsch • Näh- und Schuhputzutensilien • Rezeption: Hotel garni 14 Stunden besetzt bzw. 24 Stunden erreichbar • Sitzgruppe • Ein Hotel garni ist ein Hotelbetrieb, der Beherbergung, Frühstück, Mitarbeiter zweisprachig • Gepäckservice • Waschen und Bügeln. Getränke und höchstens kleine Speisen anbietet. Für Hotel Garnis, FIRST CLASS

Fremdenheime oder Frühstückspensionen können maximal 4 Sterne

Zimmer: Mindestgröße EZ 16 m², DZ 22 m² (jeweils inkl. Bad/WC) • vergeben werden. Minibar bzw. Getränke im Roomservice 24 Stunden • Sessel/Couch Superior mit Beistelltisch • Bad: Bademantel/Hausschuhe • Kosmetikarti- Für die Spitzenbetriebe innerhalb der einzelnen Kategorien, die sich kel (z. B. Duschhaube, Nagelfeile) • Kosmetikspiegel • Rezeption 18 insbesondere auch dadurch auszeichnen, dass sie ein besonders Std. besetzt bzw. 24 Std. erreichbar • Lobby mit Sitzgelegenheiten hohes Maß an Dienstleistung bieten, wurde der Begriff „Superior“ und Getränkeservice • Hotelbar • À-la-carte-Restaurant • Internet- eingeführt. Betriebe, die neben den Sternen diesen Zusatz führen PC/-Terminal • Frühstücksbuffet mit Roomservice • systematische dürfen, erreichen bei der Gesamtpunktzahl die Punkte der nächst Gästebefragung.

höheren Kategorie, können aber dort nicht eingestuft werden, da

LUXUS

sie die Mindestkriterien nicht erreichen. Betriebe mit dem Zusatz

Zimmer: Mindestgröße EZ 18 m², DZ 26 m² (jeweils inkl. Bad/WC) • „Superior“ haben also die für die jeweilige Kategorie notwendige Suiten • Minibar bzw. Getränke und Speisen im Roomservice Wertungspunktzahl deutlich überschritten.

ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen Niedersachsens Initiative „ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen“ ist Ihre verlässliche Orientierungshilfe bei der nächsten Urlaubsplanung. Speziell geschulte Mitarbeiter werden Sie während der schönsten Tage des Jahres besonders freundlich, kompetent und umfassend umsorgen. Achten Sie bei Ihrem nächsten Urlaub auf unser Zeichen, denn in Niedersachsen wird Service mit Q geschrieben.

70


Mein radland Urlaub

Entdecken Sie neue Seiten im hohen Norden! Radurlaub im Norden ist der Genuss der Natur. Lassen Sie sich inspirieren von den Touren und Erlebnissen und stellen Sie sich ihre Genussradtour zusammen auf www.das-radland.de. Die passende Route dazu finden Sie außerdem auf unserem Routenplaner unter www.ostfriesland-routenplaner.de. Neben unseren Tourentipps können Sie sich hier auch ganz individuell eine Route zusammenstellen, ausdrucken und in den Urlaub starten.

Viel Spaß beim Erkunden! Liebe

Im

ke, ich sc hreib e dir wund aus m ersch einem önen Die E Urlau Radl rlebn a b im n d. istipp www s die .dasw i radla r vor sind her s nd.de vor O chon erkun r t so Du g auf det h g ar no laubs a ben t c h n entd icht, viel b ecken was esser es hie . Und gibt! r noc h zu

radpost 20-08-11

Liebe

Grüß e Deine , Wenc k

"

P. S.: Auf w e ww.o kann stfrie man s l andübrig route plane ens s nplan n! Da ehr s er.de chön hat M der m s e a i r ne R t aritim in un o ute seren en M auch eile i Gehe gefun n i m Wilhe den : tipp ) lmsh aven

www.das-radland.de

www.ostfriesland-routenplaner.de

land ok! s-rad cebo a a d F / f u a om Auch cebook.c a f . www


Gastaufnahmebedingungen der Gastgeber in Ostfriesland Sehr geehrte Gäste, die Ostfriesland Tourismus GmbH – nachstehend OTG abgekürzt – und die ihr angeschlossenen Orte bieten über örtliche Buchungsplattformen Kataloge und Gastgeberverzeichnisse Unterkünfte ihrer gewerblichen Beherbergungsbetriebe und Privatvermieter (Hotels, Gasthäuser, Pensionen, Privatzimmer und Ferienwohnungen), nachstehend einheitlich „Gastgeber“ genannt, entsprechend dem aktuellen Angebot an. Die nachfolgenden Bedingungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des im Buchungsfall zwischen dem Gast und dem Gastgeber zu Stande kommenden Gastaufnahmevertrags und regeln ergänzend zu den gesetzlichen Vorschriften das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Gast und dem Gastgeber. Bitte lesen Sie diese Bedingungen daher sorgfältig durch. 1. S tellung der OTG und der örtlichen Tourismusstellen 1.1. Die OTG und die örtlichen Tourismus stellen sind ausschließlich, soweit vorhanden, Betreiber der Internet-Buchungsplattformen bzw. Herausgeber entsprechender Gastgeberverzeichnisse. Sie haben, soweit keine anderweitigen Vereinbarungen ausdrücklich getroffen wurden, nicht die Stellung eines Vermittlers und sind im Buchungsfall auch nicht Vertragspartner des Gastaufnahmevertrages mit dem Gast. Sie haften nicht für die Angaben des Gastgebers, für die Leistungen des Gastgebers und für Leistungsstörungen. 1.2. Eine etwaige Haftung der OTG und der örtlichen Tourismusstellen aus gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach zwingenden Vorschriften über Teledienste und den elektronischen Geschäftsverkehr und die Haftung aus dem Vermittlungsvertrag (bei den örtlichen Tourismusstellen nur, soweit diese als Vermittler tätig werden) bleibt hiervon unberührt. 2. Vertragsschluss 2.1. Für alle Buchungsarten gilt: a) Grundlage des Angebots des Gastgebers und der Buchung des Gastes sind die Beschreibung der Unterkunft und die ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage (z. B. Ortbeschreibung, Klassifizierungserläuterung) soweit diese dem Gast bei der Buchung vorliegen. b) Reisemittler und Buchungsstellen, mit Ausnahme der OTG selbst, sind vom Gastgeber nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Vertrages abändern, über die vertraglich zugesagten Leistungen des Gastgebers hinausgehen oder im Widerspruch zur Beschreibung der Unterkunft und der Leistungen des Gastgebers stehen. c) Angaben in Hotelführern und ähnlichen Verzeichnissen, die nicht von der OTG den örtlichen Tourismusstellen oder dem Gastgeber herausgegeben wurden, sind für den Gastgeber und dessen Leistungspflicht nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Gast zum Inhalt der Leistungspflicht des Gastgebers gemacht wurden. d) Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot des Gastgebers vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Gast die Annahme durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung oder die Inanspruchnahme der Unterkunft erklärt. 2.2. Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt, gilt: a) Mit der Buchung bietet der Gast dem Gastgeber den Abschluss des Gastaufnahmevertrages verbindlich an. An die Buchung ist der Gast 3 Werktage gebunden. b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung beim Gast zustande, die keiner Form bedarf, mit der Folge, dass auch mündliche und telefonische Bestätigungen für den Gast rechtsverbindlich sind. Im Regelfall wird der Gastgeber oder die OTG zusätzlich eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung an den Gast übermitteln. Mündliche oder telefonische Buchungen des Gastes führen bei entsprechender verbindlicher mündlicher oder telefonischer Bestätigung jedoch auch dann zum verbindlichen Vertragsabschluss, wenn die entsprechende schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung dem Gast nicht zugeht. c) Unterbreitet der Gastgeber auf Wunsch des Gastes oder des Auftraggebers ein spezielles Angebot, so liegt darin, abweichend von den vorstehenden Regelungen, ein verbindliches Vertragsangebot des Gastgebers an den Gast, bzw. den Auftraggeber. In diesen Fällen kommt der Vertrag, ohne dass es einer entsprechenden Rückbestätigung durch den Gastgeber bzw. die OTG bedarf, zu Stande, wenn der Gast, bzw. der Auftraggeber dieses Angebot innerhalb der im Angebot genannten Frist ohne Einschränkungen, Änderungen oder Erweiterungen durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung, Restzahlung oder Inanspruchnahme der Unterkunft annimmt. 2.3. Bei Buchungen, die im Internet erfolgen, gilt für den Vertragsabschluss: a) Dem Gast wird der Ablauf der Onlinebuchung im entsprechenden Internetportal erläutert. b) Dem Gast steht zur Korrektur seiner Eingaben, zur Löschung oder zum Zurücksetzen des gesamten Onlinebuchungsformulars eine entsprechende Korrekturmöglichkeit zur Verfügung, deren Nutzung erläutert wird. Die zur Durchführung der Onlinebuchung angegebenen Vertragssprachen sind angegeben. Soweit der Vertragstext vom Gastgeber oder im Onlinebuchungssystem gespeichert wird, wird der Gast über diese Speicherung und die Möglichkeit zum späteren Abruf des Vertragstextes unterrichtet. c) Mit Betätigung des Buttons (der Schaltfläche) „zahlungspflichtig buchen“ bietet der Gast dem Gastgeber den Abschluss des Gastaufnahmevertrages verbindlich an. Dem Gast wird der Eingang seiner Buchung unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt.

72

d) Die Übermittlung des Vertragsangebots durch Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ begründet keinen Anspruch des Gastes auf das Zustandekommen eines Gastaufnahmevertrages entsprechend seiner Buchungsangaben. Der Gastgeber ist vielmehr frei in seiner Entscheidung, das Vertragsangebot des Gastes anzunehmen oder nicht. Der Vertrag kommt durch den Zugang der Buchungsbestätigung des Gastgebers bzw. der OTG als dessen Vermittler beim Gast zu Stande. 2.4. Erfolgt die Buchungsbestätigung sofort nach Vornahme der Buchung des Gastes durch Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ durch entsprechende Darstellung am Bildschirm (Buchung in Echtzeit), so kommt der Gastaufnahmevertrag mit Zugang und Darstellung dieser Buchungsbestätigung beim Gast am Bildschirm zu Stande, ohne dass es einer Zwischenmitteilung über den Eingang seiner Buchung bedarf. In diesem Fall wird dem Kunden die Möglichkeit zur Speicherung und zum Ausdruck der Buchungsbestätigung angeboten. Die Verbindlichkeit des Gastaufnahmevertrages ist jedoch nicht davon abhängig, dass der Gast diese Möglichkeiten zur Speicherung oder zum Ausdruck nutzt. Im Regelfall wird der Gastgeber bzw. die OTG dem Gast zusätzlich eine Ausfertigung der Buchungsbestätigung per E-Mail, E-Mail-Anhang, Post oder Fax übermitteln. Der Zugang einer solchen zusätzlichen übermittelten Buchungsbestätigung ist jedoch gleichfalls nicht Voraussetzung für die Rechtsverbindlichkeit des Gastaufnahmevertrages. 3. Reservierungen 3.1. Unverbindliche Reservierungen, die zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit dem Gastgeber möglich. Ist keine Reservierung ausdrücklich vereinbart worden, so führt die Buchung nach Ziffer 1. dieser Bedingungen grundsätzlich zu einem für den Gastgeber und den Gast/Auftraggeber rechtsverbindlichen Vertrag. 3.2. Ist eine unverbindliche Reservierung vereinbart, so hat der Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt dem Gastgeber Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als verbindliche Buchung behandelt werden soll. Beschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht des Gastgebers. Erfolgt die Mitteilung so gilt wird die Buchung unabhängig einer vom Gastgeber etwa noch erfolgenden Buchungsbestätigung verbindlich. 4. Preise 4.1. Die im Prospekt angegebenen Preise sind Endpreise und schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle Nebenkosten ein, soweit bezüglich der Nebenkosten nicht anders angegeben. Sie gelten pro Person. Gesondert anfallen und ausgewiesen sein können Kurtaxe oder Entgelte für verbrauchsabhängig abgerechnete Leistungen (z. B. Strom, Gas, Wasser, Kaminholz) und für Wahl- und Zusatzleistungen. 4.2. Die vom Gastgeber geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit dem gültigen Prospekt, bzw. Objektbeschreibung sowie aus etwa ergänzend mit dem Gast/Auftraggeber ausdrücklich getroffenen Vereinbarungen. Dem Gast/Auftraggeber wird empfohlen, ergänzende Vereinbarungen schriftlich zu treffen. 5. Zahlung 5.1. Nach Vertragsschluss (Zugang der Buchungsbestätigung beim Gast, beziehungsweise Eingang der Annahmeerklärung des Gastes beim Gastgeber bei zuvor unterbreiteten Angebot) kann der Gastgeber, soweit im Einzelfall keine andere Vereinbarung über die Höhe der Anzahlung getroffen wurde, eine Anzahlung bis zu 20 % des Gesamtpreises verlangen, die an den Gastgeber zu bezahlen ist bezahlen ist. Der Anzahlungsbetrag erhöht sich bei der zusätzlichen Vermittlung von Eintrittskarten um den Preis der Eintrittskarte. 5.2. Die Restzahlung ist zum Aufenthaltsende an den Gastgeber zu entrichten, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist. 5.3. Bei Buchungen, die kürzer als sieben Werktage vor Belegungsbeginn erfolgen, ist die Anzahlung an den Gastgeber bei der Ankunft, die Restzahlung beim Aufenthaltsende zu entrichten. 5.4. Zahlungen in Fremdwährungen und mit Verrechnungsscheck sind nicht möglich. Kreditkartenzahlungen sind nur möglich, wenn dies vereinbart oder vom Gastgeber allgemein durch Aushang angeboten wird. Zahlungen am Aufenthaltsende ich nicht durch Überweisung möglich. 6. Rücktritt und Nichtanreise 6.1. Im Falle des Rücktritts oder der Nichtanreise bleibt der Anspruch des Gastgebers auf Bezahlung des vereinbarten Aufenthaltspreises einschließlich des Verpflegungsanteils und der Entgelte für Zusatzleistungen, bestehen. 6.2. Der Gastgeber hat sich im Rahmen seines gewöhnlichen Geschäftsbetriebs, ohne Verpflichtung zu besonderen Anstrengungen und unter Berücksichtigung des besonderen Charakters einer Unterkunft (z. B. Nichtraucherzimmer, Familienzimmer) um eine anderweitige Verwendung der Unterkunft zu bemühen. 6.3. Der Gastgeber hat sich eine anderweitige Belegung und, soweit diese nicht möglich ist, ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen. 6.4. Nach den von der Rechtsprechung anerkannten Prozentsätzen für die Bemessung ersparter Aufwendungen, hat der Gast, bzw. der Auftraggeber an den Beherbergungsbetrieb die folgende Beträgen zu bezahlen, jeweils bezogen auf den gesamten Preis der Unterkunftsleistungen (einschließlich aller Nebenkosten, jedoch ohne Kurtaxe):


• Bei Ferienwohnungen/Unterkünften ohne Verpflegung • Bei Übernachtung/Frühstück • Bei Halbpension • Bei Vollpension

90 % 80 % 70 % 60 % 6.5. Dem Gast/dem Auftraggeber bleibt es ausdrücklich vorbehalten, dem Gastgeber nachzuweisen, dass seine ersparten Aufwendungen wesentlich höher sind, als die vorstehend berücksichtigten Abzüge, bzw. dass eine anderweitige Verwendung der Unterkunftsleistungen stattgefunden hat. Im Falle eines solchen Nachweises sind der Gast, bzw. der Auftraggeber nur verpflichtet, den entsprechend geringeren Betrag zu bezahlen. 6.6. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung wird dringend empfohlen. 6.7. Die Rücktrittserklärung ist ausschließlich an den Gastgeber, nicht an die OTG oder die örtlichen Tourismusstelle zu richten und sollte im Interesse des Gastes schriftlich erfolgen. 7. P  flichten des Gastes; Kündigung durch den Gast; Kündigung durch den Gastgeber; Mitnahme von Tieren 7.1. Der Gast ist verpflichtet, auftretende Mängel und Störungen unverzüglich dem Gastgeber anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Eine Mängelanzeige, die nur gegenüber der OTG erfolgt, ist nicht ausreichend. Unterbleibt die Mängelanzeige schuldhaft, können Ansprüche des Gastes ganz oder teilweise entfallen. 7.2. Der Gast kann den Vertrag nur bei erheblichen Mängeln oder Störungen kündigen. Er hat zuvor dem Gastgeber im Rahmen der Mängelanzeige eine angemessene Frist zu Abhilfe zu setzen, es sei denn, dass die Abhilfe unmöglich ist, vom Gastgeber verweigert wird oder die sofortige Kündigung durch ein besonderes, dem Gastgeber erkennbares Interesse des Gastes sachlich gerechtfertigt oder aus solchen Gründen die Fortsetzung des Aufenthalts unzumutbar ist. 7.3. Eine Mitnahme und Unterbringung von Haustieren in der Unterkunft ist nur im Falle einer ausdrücklichen diesbezüglichen Vereinbarung zulässig, wenn der Gastgeber in der Ausschreibung diese Möglichkeit vorsieht. Der Gast ist im Rahmen solcher Vereinbarungen zu wahrheitsgemäßen Angaben über Art und Größe verpflichtet. Verstöße hiergegen können den Gastgeber zu außerordentlichen Kündigung des Gastaufnahmevertrag berechtigen. 7.4. Der Gastgeber kann den Gastaufnahmevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Gast ungeachtet einer Abmahnung des Gastgebers den Betrieb des Gastgebers, bzw. die Durchführung des Aufenthalts nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Gastgeber Reiseveranstalter, so gelten für den Zahlungsanspruch des Gastgebers die Bestimmungen in Ziffer 5. entsprechend.. 8. Haftungsbeschränkung 8.1. Die Haftung des Gastgebers aus dem Gastaufnahmevertrag nach § 536a BGB für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Gastgebers oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Gastgebers beruhen. 8.2. Die Gastwirtshaftung des Gastgebers für eingebrachte Sachen gemäß §§ 701 ff. BGB bleibt durch diese Regelung unberührt.

8.3. Der Gastgeber haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die während des Aufenthalts für den Gast/Auftraggeber erkennbar als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen usw.). Entsprechendes gilt für Fremdleistungen, die bereits zusammen mit der Buchung der Unterkunft vermittelt werden, soweit diese in der Ausschreibung, bzw. der Buchungsbestätigung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet sind. 9. Verjährung 9.1. Vertragliche Ansprüche des Gastes/Auftraggebers gegenüber dem Gastgeber aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld, die auf deren fahrlässiger Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen, verjähren in drei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Gastgebers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 9.2. Alle übrigen vertraglichen Ansprüche verjähren in einem Jahr. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 9.3. Die Verjährung nach den vorstehenden Bestimmungen beginnt jeweils mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gast/Auftraggeber von Umständen, die den Anspruch begründen und dem Gastgeber, bzw. der OTG als Schuldner Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste. 9.4. Schweben zwischen dem Gast und dem Gastgeber Verhandlungen über geltend gemachte Ansprüche oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt bis der Gast oder der Gastgeber die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die vorbezeichnete Verjährungsfrist von einem Jahr tritt frühestens 3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 10. Rechtswahl und Gerichtsstand 10.1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast, bzw. dem Auftraggeber und dem Gastgeber findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Entsprechendes gilt für das sonstige Rechtsverhältnis. 10.2. Der Gast, bzw. der Auftraggeber, können den Gastgeber nur an dessen Sitz verklagen. 10.3. Für Klagen des Gastgebers gegen den Gast, bzw. den Auftraggeber ist der Wohnsitz des Gast maßgebend. Für Klagen gegen Gäste, bzw. Auftraggeber, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohn-/Geschäftssitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Gastgebers vereinbart. 10.4. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den Vertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen der Europäischen Union oder andere internationale Bestimmungen anwendbar sind. © Urheberrechtlich geschützt; Rechtsanwalt Noll, Stuttgart, 2004–2013

Reisebedingungen für Pauschalangebote Sehr geehrter Gast, wir bitten Sie um aufmerksame Lektüre der nachfolgenden Reisebedingungen. Diese Reisebedingungen werden, soweit wirksam vereinbart, Bestandteil des Reisevertrages, den Sie – nachstehend „Reisender“ genannt – mit dem jeweiligen Anbieter des Pauschalangebots, nachstehend „RV“ abgekürzt, als Reiseveranstalter abschließen. Diese Reisebedingungen gelten ausschließlich für die Pauschalangebote des RV. Sie gelten nicht für die Vermittlung fremder Leistungen (wie z. B. Gästeführungen und Eintrittskarten) und nicht für Verträge über Beherbergungsleistungen, bzw. deren Vermittlung. 1. V  ertragsschluss; Leistungen; Stellung von Reisevermittlern und Buchungsstellen, Angaben in Fremdprospekten; Verpflichtungen der Buchungsperson 1.1. Grundlage des Angebots des RV und der Buchung des Reisenden sind die Beschreibung des Pauschalangebots und die ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage soweit diese dem Reisenden bei der Buchung vorliegen. 1.2. Reisemittler und Buchungsstellen, sind vom RV nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die Reiseausschreibung bzw. die vertraglich zugesagten Leistungen des RV hinausgehen oder im Widerspruch dazu stehen. 1.3. Angaben in Hotelführern und ähnlichen Verzeichnissen, die nicht vom RV herausgegeben werden, sind für den RV und dessen Leistungspflicht nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Reisenden zum Inhalt der Leistungspflicht des RV gemacht wurden. 1.4. Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot des RV vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Kunde die Annahme durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung oder die Inanspruchnahme der Reiseleistungen erklärt. 1.5. Der die Buchung vornehmende Kunde haftet für die vertraglichen Verpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er

eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. 1.6. Die vom RV geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit der dieser zugrunde liegenden Ausschreibung des jeweiligen Pauschalangebots und nach Maßgabe sämtlicher, in der Buchungsgrundlage enthaltenen Hinweise und Erläuterungen. 1.7. Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt, gilt: a) Mit der Buchung bietet der Kunde dem RV den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. An die Buchung ist der Reisende drei Werktage gebunden. Über das Internet werden keine verbindlichen Buchungen (Reiseanmeldungen), sondern nur unverbindliche Anfragen angenommen. b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung (Annahmeerklärung) durch den RV zustande, die keiner Form bedarf, mit der Folge, dass auch mündliche und telefonische Bestätigungen für den Reisenden rechtsverbindlich sind. Bei mündlichen oder telefonischen Buchungen übermittelt der RV eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung an den Reisenden. Mündliche oder telefonische Buchungen des Reisenden führen bei entsprechender verbindlicher mündlicher oder telefonischer Bestätigung jedoch auch dann zum verbindlichen Vertragsabschluss, wenn die entsprechende schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung dem Reisenden nicht zugeht. c) Unterbreitet der RV auf Wunsch des Reisenden ein spezielles Angebot, so liegt darin, abweichend von den vorstehenden Regelungen, ein verbindliches Vertragsangebot des RV an den Reisenden. In diesem Fall kommt der Vertrag, ohne dass es einer entsprechenden Rückbestätigung des RV (die jedoch im Regelfall erfolgt) bedarf, zu Stande, wenn der Kunde dieses Angebot innerhalb einer im Angebot gegebenenfalls genannten Frist ohne Einschränkungen, Änderungen oder Erweiterungen durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung, Restzahlung oder Inanspruchnahme der Reiseleistungen annimmt.

www.ostfriesland.de

73


2. Anzahlung/Restzahlung 2.1. Mit Vertragsschluss (Zugang der Buchungsbestätigung oder Annahme eines Angebots des RV) und nach Übergabe eines Sicherungsscheines gemäß § 651k BGB ist eine Anzahlung zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Sie beträgt 15 % des Reisepreises. 2.2. Die Restzahlung ist, soweit der Sicherungsschein übergeben ist, 3 Wochen vor Reisebeginn zahlungsfällig, falls im Einzelfall kein anderer Zahlungstermin vereinbart ist. Bei Buchungen kürzer als 3 Wochen vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis sofort zahlungsfällig. 2.3. Abweichend von den Regelungen in Ziffer 2.1 und 2.2 entfällt die Übergabe eines Sicherungsscheins als Voraussetzung für die Zahlungsfälligkeit, a) wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis € 75,– nicht übersteigt. b) oder wenn der RV eine juristische Personen des öffentlichen Rechts ist über deren Vermögen ein Insolvenzverfahren unzulässig ist und die somit nach der gesetzlichen Bestimmung des § 651k Abs. (6) Ziffer 3 BGB nicht zur Durchführung der gesetzlichen Kundengeldabsicherung und damit nicht zur Übergabe eines so genannten Sicherungsscheins verpflichtet. c) oder wenn das Pauschalangebot keine Beförderung zum Ort der Erbringung der Pauschale Reiseleistungen und/oder zurück enthält und abweichend von Ziffer 2.1 und 2.2 vereinbart und in der Buchungsbestätigung vermerkt ist, dass der gesamte Reisepreis ohne vorherige Anzahlung zum Aufenthaltsende zahlungsfällig ist. 2.4. Ist der RV zur Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage und leistet der Reisende Anzahlung oder Restzahlung nicht oder nicht vollständig zu den vereinbarten Fälligkeiten, ohne dass ein vertragliches oder gesetzliches Zurückbehaltungsrecht des Reisenden besteht, so ist der RV berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und den Reisenden mit Rücktrittskosten gemäß Ziff. 3 dieser Bedingungen zu belasten. 3. Rücktritt durch den Reisenden, Umbuchung 3.1. Der Reisende kann bis Reisebeginn jederzeit von der Reise zurücktreten. Es wird empfohlen, den Rücktritt zur Vermeidung von Missverständnissen schriftlich zu erklären. Stichtag ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim RV. 3.2. In jedem Fall des Rücktritts durch den Reisenden steht dem RV Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und die Aufwendungen des RV wie folgt zu, wobei gewöhnlich ersparte Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung von Reiseleistungen berücksichtigt sind und die nachfolgenden Angaben auf den Gesamtreisepreis (ohne Reiseversicherungen) und den jeweiligen Reisebeginn bezogen sind: a) bis 29. Tag vor Reisebeginn  5% b) vom 29. bis zum 22. Tag  15 % c) vom 21. bis zum 15. Tag  25 % d) vom 14. bis zum 7. Tag  50 % e) vom 6. Tag bis zum Tag vor Anreise  75 % f) am Anreisetag oder bei Nichtanreise 90 % 3.3. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen. 3.4. Dem Reisenden bleibt es vorbehalten, dem RV nachzuweisen, dass ihm keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind, als die vorstehend festgelegten Pauschalen. In diesem Fall ist der Reisende nur zur Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet. 3.5. Der RV behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit der RV nachweist, dass ihm wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. Macht der RV einen solchen Anspruch geltend, so ist der RV verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen. 3.6. Werden auf Wunsch des Reisenden nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, der Unterkunft, der Verpflegungsart oder sonstiger Leistungen (Umbuchungen) vorgenommen, so kann der RV, ohne dass ein Rechtsanspruch des Reisenden auf die Vornahme der Umbuchung besteht und nur, soweit dies überhaupt möglich ist, bis zum 31. Tag vor Reisebeginn ein Umbuchungsentgelt von e 15,– erheben. Spätere Umbuchungen sind nur mit Rücktritt vom Reisevertrag und Neubuchung entsprechend den vorstehenden Rücktrittsbedingungen möglich. Dies gilt nicht für Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten verursachen. 4. Pflichten des Reisenden, (Mängelanzeige, Kündigung, Ausschlussfrist) 4.1. Der Reisende ist verpflichtet, eventuell auftretende Mängel unverzüglich dem RV anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt. Eine Mängelanzeige gegenüber dem Leistungsträger, insbesondere dem Unterkunftsbetrieb ist nicht ausreichend. 4.2. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt oder ist dem Reisenden die Durchführung der infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, dem RV

erkennbaren Grund nicht zuzumuten, so kann der Reisende den Reisevertrag nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 651e BGB) kündigen. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn der RV, bzw. seine Beauftragten eine Ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder vom RV oder seinen Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. 4.3. Der Reisende hat Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reiseleistungen innerhalb eines Monates nach dem vertraglich vorgesehenen Rückreisedatum gegenüber dem RV unter der nachfolgend angegebenen Anschrift geltend zu machen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die fristwahrende Geltendmachung durch den Reisenden unverschuldet unterbleibt. Eine fristwahrende Anmeldung kann nicht bei den Leistungsträgern, insbesondere nicht gegenüber dem Unterkunftsbetrieb erfolgen. Eine schriftliche Geltendmachung wird dringend empfohlen. 5. Haftungsbeschränkung 5.1. Die vertragliche Haftung des RV für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt oder der RV für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 5.2. Der RV haftet nicht für Angaben und Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, a) die nicht vertraglich vereinbarte Hauptleistungen sind und nicht Bestandteil des Pauschalangebots des RV sind und für den Reisenden erkennbar und in der Reiseausschreibung oder der Buchungsbestätigung als Fremdleistung bezeichnet sind, oder b) während des Aufenthalts als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Kurund Wellnessleistungen, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Ausflüge usw.). Die Haftung des RV aus dem Vermittlungsverhältnis bei Vermittlungen nach a) und b) bleibt hiervon unberührt. 6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise, wegen Krankheit oder aus anderen, nicht vom RV zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf anteilige Rückerstattung. Der RV wird sich jedoch, soweit es sich nicht um ganz geringfügige Beträge handelt, beim Leistungsträger um eine Rückerstattung bemühen und entsprechende Beträge an den Reisenden zurück bezahlen, sobald und soweit sie von den einzelnen Leistungsträgern tatsächlich an den RV zurückerstattet worden sind. 7. Verjährung 7.1. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen. 7.2. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr. 7.3. Die Verjährung nach Ziffer 7.1 und 7.2 beginnt mit dem Tag, an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungen enden sollte. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 7.4. Schweben zwischen dem Reisenden und dem RV Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder der RV die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 8. Rechtswahl- und Gerichtsstandsvereinbarung 8.1. Für Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Reisenden und dem RV die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Reisende können den RV ausschließlich an seinem Sitz verklagen. 8.2. Für Klagen des RV gegen Reisende bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des RV vereinbart. © Urheberrechtlich geschützt; RA Noll Stuttgart, 2004–2013

Haftungsausschlussklausel Die in diesem Verzeichnis enthaltenen Angaben beruhen auf den von den Betrieben (Unterkünften) und örtlichen Tourist-Informationen gelieferten Unterlagen, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit keine Gewähr übernommen wird. Für Satzfehler, Auslassungen, Preisangaben etc. übernehmen die Ostfriesland Tourismus GmbH und die örtlichen TouristInformationen keine Verantwortung. Nachdruck auch nur auszugsweise, insbesondere auch die Benutzung von Ausschnitten und Fotos zu gewerblichen Zwecken, ist untersagt und wird wegen Verletzung des Urheberrechts geahndet. Alle Rechte vom Herausgeber, der Ostfriesland Tourismus GmbH, vorbehalten.

74


Routenführer – Praktische Begleiter für unterwegs Deutsche Fehnroute

Ammerland Route

Tour de Fries

Fehnlandschaft entdecken und erleben

Die Region der Parks und Gärten

Weites Land am Meer – friesisch herb

Friesenroute Rad up Pad

Int. Dollard Route Grenzenlos radwandern

RadErlebnis hart am Wasser: Watten­meer, Küste und Fehngebiete

Weitere Informationen über Ostfriesland Der Reiseführer

Radtourenführer Die Ostfrieslandtouren entdecken

Erlebnisse und Reisetipps aus ganz Ostfriesland

Paddel und Pedal Naturerlebnis mit Paddel und Pedal

Kulturland

Ostfriesland

Von Ausstellungen bis Teezeremonie: Museen, Musik und Handwerk

Kulturland

Kostenlose Infos bestellen: Ostfriesland Tourismus GmbH • Service Center Tourismus • Rheinstraße 13 • 26506 Norden Tel. 04 91 / 91 96 96-60 • Fax 04 91 / 91 96 96-65 • urlaub@ostfriesland.de • www.ostfriesland.de

Radroutenführer Routenführer „Deutsche Fehnroute“ Routenführer „Ammerland Route“ Radflyer „Tour de Fries“ Raderlebnis „Friesenroute Rad up Pad“ Routenführer „Internationale Dollard Route“

Informationen über Ostfriesland Ostfriesland „Der Reiseführer“

Meine Adressangaben Name Straße, Nr. PLZ, Ort Tel.

Radtourenführer Ostfriesland „Paddel und Pedal“

Fax

Ostfriesland „Kulturland“

E-Mail


Wie das Land, so das Jever.

Ostfriesland Radkatalog 2013  

Ostfriesland Radkatalog 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you