Page 34

Foto: Natalie Glatter

12 Provinz Luxemburg 13 km / 4-5 Std.

Markierung 6

Start, Ziel, An-, Abreise Start/Ziel: Place du Bronze in La Roche–en–Ardenne ÖPNV: Zug Liège-Jemelle bis Melreux, dort Bus Nr. 13 nach La Roche. Zug BrüsselArlon/Luxemburg bis Marloie, dort Bus Nr. 15 nach La Roche. PKW: A4 bis Aachen, E40/A44 Ri. Liège (Lüttich), E25/A602 Ri. Liège/Luxembourg, Ausfahrt 50 auf die N89 bis La Roche. Parken: Am „Place du Bronze“ Tipp des Autors Neben der Schlossruine gibt es in La Roche zahreiche Museen. Der Ardenner Schinken aus der Metzgerei Bouillon & Fils ist einer der Besten seiner Art. Die gemütliche Créperie “Le Clos René” in Borzée lockt mit einem idyllischen Biergarten zur Einkehr direkt am Weg, und auch in Maboge kann man einkehren.

34

Hoch über der Ourthe Von La Roche-en-Ardenne nach Maboge Das Städtchen La Roche-en-Ardenne liegt malerisch an den Ufern der Ourthe, die hier in zwei weiten Bögen ihr tiefes Tal in die umliegende Hügellandschaft gegraben hat. Die über dem Ort thronende Burganlage war zunächst eine jungsteinzeitliche Siedlung, dann eine Stadtbefestigung, später eine römische Festung und zuletzt das Feudalschloss der fränkischen Könige. Durch die schöne Lage von La Roche finden hier sowohl Wanderer als auch Radfahrer und Kanuten eine große Auswahl an Möglichkeiten. Die beschriebene Wanderung führt der Markierung Nr. 6 folgend zu den Orten Maboge, Borzée und zurück nach La Roche, und begeistert mit schönen Ausblicken auf die Schlossruine und das Ourthetal. Wegbeschreibung / Sehens-, Wissenswertes Vom „Place du Bronze“ (S) führt der Weg mit der roten Raute Nr. 6 über die Rue bon Dieu du Maka bergauf zum Ortsrand. Auf Höhe von “Les Olivettes” – hier stand einst der Galgen der Grafschaft La Roche – wird das Sträßchen zu einem Schotterweg. Nun geht es weiter bergauf bis zum “Cresse du Corbeau” (1), wo der Weg Nr. 6 am Funkmast nach links abzweigt. Zwischen Ginsterbüschen, die im Frühjahr die gesamte Hochfläche in knalliges Gelb tauchen, geht es hoch oberhalb des Ourthetals immer geradeaus. Am Ende des Weges ändert sich das Relief, ein Waldweg führt nach links steil bergab und wird bald zum engen, steinigen Pfad, auf dem eine gute Portion Trittsicherheit gefragt ist. Da dieser Abstieg an mehreren Stellen einen MountainbikeParcours kreuzt, ist hier Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme geboten! Im Tal wird die Ourthe gequert und die Ortschaft Maboge (2) Wegescout: Natalie Glatter, (Wegescouting erfolgte im Juni 2014)

Pocket-Guide Wandern in den Ardennen  

Der Pocket Guide "Wandern in den Ardennen", herausgegeben vom Wandermagazin, enthält 24 beschriebene Wandertouren in den Ardennen. Zusammen...