Page 16

Foto: WBT, R. de la Riva

4

Provinz Lüttich 14 km / 4-5 Std

Markierung

Start, Ziel, An-, Abreise Start: Parkplatz der Quelle „Géronstère“ bei Spa ÖPNV: Von Verviers mit der Bahn bis Bhf. Spa, von dort ca. 3 km bis zur Quelle Barisart (Nr. 6). PKW: Über die A27 von Verviers bis Ausfahrt Spa. Weiter auf B601 und N629/ Balmoral. Vom Stadtzentrum der Route de Barisart Richtung La Gleize folgen.

durchs Moor bei Spa

Von der Géronstère-Quelle zum Fagne de Malchamps Eine abwechslungsreiche Rundwanderung durch herrliche Mischwälder, die den Bachläufen bis hinauf zum Moorgebiet des Fagne de Malchamps folgt. Vom dortigen Aussichtspunkt lässt sich die gesamte Landschaft um Spa überblicken. Nach einer ausgiebigen Runde durchs Moor geht es auf schmalen Wegen und Pfaden zurück zum Starpunkt. Der Weg führt an drei berühmten Quellen vorbei: Barisart, Géronstère und Pia. Besonders die 1599 entdeckte Quelle von Géronstère wurde von vielen berühmten Persönlichkeiten aufgesucht, darunter auch Peter der Große.

Tipp des Autors In Barisart, Géronstère und Bérinzenne kann man direkt am Wanderweg einkehren. In Bérinzenne lohnt sich ein Besuch im Museum des Waldes und des Wassers, in Spa befinden sich zahlreiche Restaurants mit regionalen Spezialitäten sowie die neuen Thermen.

Wegbeschreibung / Sehens-, Wissenswertes Start- und Zielpunkt ist der Parkplatz der Quelle Géronstère (S). Dort überquert man die Straße nach La Gleize und läuft zunächst ohne Markierung nach rechts bergauf Richtung Domaine de Bérinzenne (gelbes Schild: Chemin de Nelis). Dieser Weg führt schnurgerade durch den Wald bis zu einem kleinen Sträßchen. Hier geht es für 50 m nach rechts, dann wieder nach links in den nächsten Waldweg Richtung Bérinzenne. An der Straße angelangt, hält man sich links und kann nun bereits das Naturzentrum Bérinzenne mit dem Museum (1) sehen. Die Markierung mit dem blauen Rechteck weist von hier über einige Holzbohlenwege nach rechts zum Panorama-Turm (2) (Schild: Tour Panoramique), von dem man einen grandiosen Rundblick genießt. Vom Turm folgt man dem blauen Rechteck teilweise auf Holzstegen durchs Moor. Die Markierung führt zunächst an einem Denkmal für englische Flieger vorbei nach rechts über Holzstege bis an den Waldrand. Dort verlässt man die Holzstege und wendet sich nach links. Kurz nach der Passage eines Teiches gelangt man in einen Birkenwald und zu einem Funkmast (3). Die

16

Wegescout: Eric Thomas (Wegescouting wurde im April 2014 überprüft)

Pocket-Guide Wandern in den Ardennen  
Pocket-Guide Wandern in den Ardennen  

Der Pocket Guide "Wandern in den Ardennen", herausgegeben vom Wandermagazin, enthält 24 beschriebene Wandertouren in den Ardennen. Zusammen...