Page 11

GroĂ&#x;beuthen

 

 

Abtei Val Dieu

 

 

   

 

      

 

Saint-Jean-Sart 

  



Blick von der Bunkeranlage “Knuppelstock�





   

  

  

     

Abtei Val Dieu  



  

  

 

 



 Â?Â?

 





   

Wandermagazin Wandermagazin 14 14



 

Tourplanung Wanderhalbschuhe und wetterfeste Kleidung genĂźgen. Sicherheitshinweis: Der Weg  fĂźhrt häufig Ăźber Weideland, das durch Viehschutzgatter betreten und verlassen werden muss. MĂśglicherweise grasen Tiere auf der Weide; wem das unheimlich ist, der kann die Strecke auf kleineren StraĂ&#x;en umgehen (Wanderkarte notwendig!). Karten / Literatur

















 

Š Wandermagazin 2014. Um die Abtei Val-Dieu Haftungsausschluss: s. Impressum, Kartographie: H. Muggenthaler

gehen. Zwischen zwei HĂśfen zweigt nun die blaue Raute nach rechts ab, die hier beschriebene Wanderung folgt aber der blau-weiĂ&#x;-blauen Markierung (Nr. 5) geradeaus Ăźber die Wiese. Erneut werden einige Viehschutzgatter gequert, zunächst hinter dem Bauernhof schräg links, dann rechts durch ein enges Gatter zwischen Hecken auf einem Feldweg wieder nach rechts. Im Tal werden ein Bach und die StraĂ&#x;e Ăźberquert, bevor ein Pfad zum nächsten Bauernhof fĂźhrt. An der StraĂ&#x;e kurz links halten, noch vor dem Gebäude zweigt der Weg rechts auf die Weide ab. Nun geht es am Rand eines Ackers entlang zuerst rechts, dann links (Markierung spärlich), bis zur StraĂ&#x;e (2). Hier gibt es eine AbkĂźrzung, der Hauptweg fĂźhrt aber nach links bis zur Kreuzung. Dort rechts halten, an der nächsten Gabelung links gehen, bis ein Weg nach links Richtung Macra abzweigt. Diesem an der Kapelle Ste Lucie vorbei folgen, an der Gabelung rechts abbiegen, dann auf der nächsten StraĂ&#x;e kurz links halten und an einem Reiterhof rechts Ăźber die Pferdeweide und durch mehrere Gatter der Markierung folgend bergauf gehen. An einer Einfahrt rechts an den Häusern vorbei gehen, dann rechts bergauf und an einem Wegkreuz gleich wieder links in den Feldweg biegen, der durch eine junge Allee zu einem Wald fĂźhrt. Nach dem Abzweig nach rechts kann man herrliche Blicke zur Abtei genieĂ&#x;en (3). Am Ende des Weges wird die StraĂ&#x;e gequert, nun geht es am Biergarten der „Aux berges de la Belâ€? (www.aubergedelabel.be) vorbei bergauf zum Ortsrand von SaintJean-Sart. Unterhalb der Kirche (4) folgen wir nun wieder der blauen Raute nach links. An der Quelle St Jean Font vorbei ist bald ein Abzweig erreicht, der nach links Ăźber einen Pfad zurĂźck zur Abtei fĂźhrt.

Wanderkarte IGN: „Aubel, carte de promenades pĂŠdestres VTT et ĂŠquestres“, 1:25.000

Info Haus fĂźr Tourismus „Pays de Herve“ Place de la Gare 1 B-4650 Herve Tel. 0032(0) 87-69 31 70 info@paysdeherve.be www.paysdeherve.be www.abbaye-du-val-dieu.be Commune d‘Aubel Place NicolaĂŻ, 1 B-4880 Aubel Tel. +32(0)87/68 01 30 www.aubel.be

Download von GPX-Track, Wegbeschreibung, Karte uvm. unter www.wandermagazin.de/tourenportal

Foto: Natalie Glatter

 

Wiesen und Heckenlandschaft des Herver Landes

 Â 

         

 Â  Â? Â?  

 

 



 Erlebnisprofil 

11

Pocket-Guide Wandern in den Ardennen  
Pocket-Guide Wandern in den Ardennen  

Der Pocket Guide "Wandern in den Ardennen", herausgegeben vom Wandermagazin, enthält 24 beschriebene Wandertouren in den Ardennen. Zusammen...