Page 1

28 Genusstouren


Art der Produkte Obst und daraus hergestellte Produkte (Konfitüren, Säfte, Sirupe…) Gemüse Käse und Milchprodukte Eis Brot und Pâtisserie Schokolade und Süßwaren Fleisch, Geflügel, Räucher- und Wurstwaren

Art der Aktivität Verkauf Besichtigungen Verkostung im Rahmen der BesichtigungKostenpflichtig Praktische Informationen Kostenpflichtig Startort Ankunftsort Länge der Route Sprachen

Fisch

Französisch

Schnecken

Englisch

Gewürze, Pflanzen und Kräuter

Niederländisch Deutsch

Kaffee Öffnungszeiten Honig Wasser Bier Wein, Alkoholika und Spirituosen

www.walloniezumanbeissen.de

Sonntags geöffnet Sonntags geöffnet, nach Voranmeldung Sonntags geschlossen Die Öffnungstage sind mit den Anfangsbuchstaben angegeben: = Sonntag


AMSTERDAM ROTTERDAM ANTWERPEN

BRÜSSEL LONDON

E40

1

Mouscron

t

au

Esc

R0 N60

N48

N50

2

LILLE CALAIS

N7

A8

Tournai

E19

Ath

N7

E42

A8 e

nn

Se

HAINAUT

E42 E19 N51

AMIENS PARIS BORDEAUX X

N25

Nivelles

N6

4

N56

8

Wavre Waterloo Louvain-l R0 Neuve 7 N5

A54

le Dy

Villers-laG Ville

Braine-le-Comte Mons La Louvière 5 R3 N90 Charleroi Binche

3 N40

Marcinelle

Thuin Ea u

d’

He

ur e

N5

N40

FRANKREICH

N53

6

Chimay

Inhaltsverzeichnis Die Bier-Route

03

Die Wein- und Spirituosen-Route

05

Auf dem Genusstouren-Menü

06

28 Genusstouren

08

Bitte vormerken!

64

Aufenthalte und Aktivitäten zum absoluten Genießen in der Wallonie!

67

N99

Couvin N5

REIMS


NIEDERLANDE MAASTRICHT

FLANDERN

LEUVEN

Visé

9 N29

Jodoigne

E40

Mehaigne

N91

N80

Herve Trooz N61

28

Verviers 22

N90 use

Me

E42 S

LIÈGE

Huy

Namur

re amb

Aywaille 21

13 N97

N92

e

N4

12

11

Stavelot

Vielsalm 20

Marche-enFamenne Rochefort Les

se

GIVET

Malmedy

E25

Ciney

Meuse

23

E42

e

Dinant N97

Eupen

N68

rth

Ou

E411

NAMUR

Spa

Lierneux

Durbuy

N63

24

E40

25

Liège

E42

N65

Gembloux

S

Aubel Blegny

N69

10

N90

26

E40

WALLON E411

E25

27

la- BRABANT N4

KÖLN AACHEN

N86

18

N95

Saint-Hubert Libin

O

N4

DEUTSCHLAND

ale

ent

ccid

eo

h urt

Redu

N62

N89

Han-sur-Lesse

N40

N68

La Roche-enArdenne

N30

Bastogne

LUXEMBOURG

19

17

E25

E411 N40

14

Vresse-surN89 Semois Bouillon

Neufchâteau Se

m

N83

GROSSHERZOGTUM LUXEMBURG

N85

oi

s

Arlon

Florenville

16

Virton 15

N87

Torgny

N82

LUXEMBURG METZ NANCY LYON MARSEILLE DUDELANGE


Die Wallonie – Land des Genusses! La Wallonie Gourmande – Die Wallonie gilt als Schlemmerregion. Davon zu sprechen bedeutet zunächst unsere Köche zu rühmen, unsere Landwirte, unsere Erzeuger, all diese Frauen und Männer, die aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht haben! Mit ihrer Passion erfreuen sie die ganze Wallonie! Unsere Heimat zeichnet sich durch die Vielfalt ihrer Produkte aus, aber auch durch deren Qualität und die typischen Eigenschaften. Mittlerweile sind über 500 Käsesorten registriert, jede Woche eröffnet eine neue Brauerei, jährlich gesellen sich eine Million Flaschen Wein aus der Wallonie auf dem Tisch zu unseren berühmten Wässern, unseren Likören und hausgemachten Säften.

Schlemmen ist übrigens eine sehr angenehme Art, eine Landschaft zu entdecken, die durch ihre Geschichte, ihre Kultur, ihr Brauchtum und ihr Kulturerbe einzigartig bleibt! Unser Tourismus der kurzen Entfernungen, der Authentizität, aber auch der Innovation bringt der Wallonie die Anerkennung als Land der feinen Lebensart, des „Bien-Vivre“ von Natur aus. Entdecken Sie mit mir nun ganz neue Events, Genusstouren, überraschend gedeckte Tische. Dort werden Sie überall feststellen: c’est bon, c’est wallon (es ist wallonisch, also ist es gut)! Der wallonische Minister für Tourismus

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 1

Baisers de Marche - © WBT - Denis Erroyaux

Ein solches Know-how und ein solcher Sinn für Wohlgeschmack finden sich ebenfalls in unserer Schokolade, unserem Brot, unseren Wurstwaren... Die Karte lässt Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen, sie verbindet Schlemmen geradezu mit unserer Region. Diese Genusskultur wird durch unsere Köche zur hohen Kunst, von unseren Landgasthöfen bis hin zu unseren Sternerestaurants!

30/05/17 08:58


ro ya ux Er en is D W BT © te jo lD A Ta rt e

C’est bon, c’est wallon Die Wallonie liebt das Schlemmen... und mehr denn je ab 2017! Schlemmen, der Genuss von Feinschmeckereien, ist ein wesentlicher Charakterzug der Wallonen, und dadurch auch ein Qualitätsmerkmal der Wallonie selbst: die Vielfalt und Qualität ihrer Produkte, aber auch deren typische Eigenschaften, wie sie verarbeitet und gewertschätzt werden. Nutzen Sie Ihre Besuche in der Wallonie, suchen Sie dabei den Kontakt mit Handwerkern und Erzeugern der Gegend, die Ihnen mit Stolz ihr Know-how und die wallonische Lebensart näher bringen. Wir bieten Ihnen dazu verschiedene Möglichkeiten: eine Reihe von Genusstouren, die in dieser Broschüre vorgestellt werden, aber auch die Bier-Route und die Wein- und Spirituosen-Route. 02

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 2

30/05/17 08:58


ro ya ux

Die Bier-Route Eine touristische Route, die wie gerufen kommt: Erst im November 2016 wurde die Bierkultur in Belgien durch die UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt! In der Wallonie gibt es mehr als 500 für ihre Vielfalt berühmte Biere. Helle, dunkle, bernsteinfarbene, weiße, fruchtige, Stouts, saisonale Biere... für jeden Geschmack ist etwas dabei! Die historisch begründete Bierkultur bleibt heute noch allgegenwärtig. Überall in der Gegend befinden sich Brauereien, Kleinbrauereien oder Brauereimuseen. Es sind allesamt Orte, die zu Bierproben und zur Entdeckung der Braukunst einladen. Zahlreiche regionale Spezialitäten werden durch das Bier verfeinert, das natürlich auch die vielen Anlässe zum Feiern und Beisammensein begleitet.

N

am

ur

-

©

W

BT

-

D

en

is

Er

ro ya u

x

Diese Bier-Route stellt all die typisch wallonischen Brauereien in den Vordergrund, die selbst brauen und zu besichtigen sind. Von den zwölf Trappistenabteien, die weltweit brauen, findet man drei alleine in der Wallonie. Die Abteien Orval, Chimay und Rochefort sind selbstverständlich auf dieser Route vertreten. Diese im Geschmack so typischen Biere werden heute noch in den Zisterzienserabteien unter Kontrolle der Trappistengemeinde traditionell gebraut.

03

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 3

30/05/17 08:59


04

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 4

30/05/17 08:59

Vignoble Le Clos Des Prébendiers - © WBT - David Samyn


Die Wein- und Spirituosen-Route Die Geschichte des wallonischen Weins geht bis ins Mittelalter zurück. Die allerersten, die Wein anbauten, waren Mönche: Für den Gottesdienst brauchten sie ein reines, gesundes Getränk. Im 14. Jahrhundert hatten alle Großstädte wie Tournai, Dinant, Namur, Huy oder Lüttich ihre eigenen Weinberge. Zur Zeit der Renaissance wurde der Weinbau durch ungünstigere klimatische Bedingungen schwieriger, das Bier ersetzte bald den Wein. In den 1960er Jahren wagte ein Weinbauer das Experiment und pflanzte erste Weinstöcke in Huy. Seitdem gibt es verschiedene Weinberge überall in der Wallonie verteilt. Die wallonische Region setzt auf zwei Erzeugungswege: auf traditionelle Rebsorten (Spätburgunder, Chardonnay, Grauburgunder...) und auf Hybridrebsorten (Frühe Scheurebe, Regent...). Man zählt drei AOP (appellations d’origine protégée - Weine mit geschützter Herkunft): Côtes de Sambre et Meuse, Crémant de Wallonie, Vins mousseux de Qualité de Wallonie und eine Kennzeichnung als IGP (indication géographique protégée - Wein einer geschützten geografischen Angabe): Vin de Pays des Jardins de Wallonie. Jährlich werden ca. 1 Million Flaschen erzeugt. Der Weinbausektor hat in der Wallonie wirklich Rückenwind. Entdecken Sie ebenfalls die wallonischen Spirituosen und Brände. Einer der populärsten ist der Peket, ein Korn- oder Beerenschnaps hauptsächlich aus der Maasgegend. Dabei handelt es sich um ein typisch wallonisches Getränk, das alle festlichen Anlässe begleitet; im alten Dialekt bedeutet es so etwas wie «feurig». Aus der Gegend um Arlon kommt der Maitrank: Man lässt Waldmeisterblüten unter anderem mit Orangenscheiben in Moselwein ziehen. Das Eau de Villée, dessen Renommee stetig wächst, wird seit 1981 von der Distillerie de Biercée in der Provinz Hennegau erzeugt. Schließlich ist der 100% belgische Whisky, The Belgian Owl, ein Single Malt, der im Herzen des Haspengaus erzeugt wird und bereits prämiert wurde.

Diese Bier-, Wein- und Spirituosen-Routen, die im Rahmen dieses Themenjahres entstanden, führen durch die gesamte Wallonie. Sie bieten Ihnen die Gelegenheit, kurze Schlemmerausflüge zu planen, oder auch längere Aufenthalte. Karten, die diese Routen zeigen, finden Sie in den Fremdenverkehrsämtern, aber auch in zahlreichen wallonischen Restaurants. Diese Karten sind ab dem Wochenende 17./18. Juni 2017 erhältlich. Dann findet auch zum ersten Mal in der Wallonie ein offizielles Wochenende zur Entdeckung der wallonischen Brauereien und Weingüter statt.

05

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 5

30/05/17 08:59


en O .L eg ar di W BT © s ar ci at D ho co l C du us ée M

Auf dem Genusstouren-Menü Auf den kurvenreichen Straßen der Region sind die Einladungen zu Genusstouren besonders dicht und vielfältig anzutreffen, es geht dabei nicht nur um Bier oder Wein, wie man an folgenden Spezialitäten sieht: • Die im Bach geangelte Forelle oder Fischgerichte wie die Escavèche in Chimay; • Der Sirop de Liège, erzeugt mit Äpfeln und Birnen zahlreicher Obstgärten aus dem Herver Land; • Der Ardenner Schinken, Wurstwaren und Wildspezialitäten aus den Ardenner Wäldern; • Die Schnecken, Wurstwaren und Wildspezialitäten aus den Ardenner Wäldern ; • Die ausgezeichneten Erdbeeren aus Wépion; • Die herzhaften Torten und regionalen Pasteten wie die Târte al Djote in Nivelles oder die Pâté gaumais, deren Bruderschaften die Qualität garantieren; • Nicht zu vergessen: die Kartoffel, die schon seit Jahrhunderten die Basis unserer Ernährung bleibt! Was wären Fritten ohne diese unentbehrliche Zutat? Aber auf dieser Route werden Sie noch viele weitere Produkte entdecken.

Unter anderen werden Sie eine breite Palette an Käsesorten kennen lernen. In der Wallonie gibt es davon mehr als 500: harte, weiche, aus Kuh- oder Ziegenmilch, pur oder mit allerlei Gewürzen verfeinert... Aus hygienischen Gründen ist es leider schwierig, unsere Käsereien zu besichtigen, aber gerade dadurch wird auch deren ausgezeichnete Qualität garantiert. Bei den Süßwaren gehören Schokolade, Pralinen und die Lütticher Waffeln mit Hagelzucker zu den bekanntesten Produkten! In der Wallonie findet man aber auch viele verschiedene regionale Tartes, flache Kuchen von exzellenter Qualität: mit Reis, mit Makronen, mit Zucker... Zu diesen süßen Köstlichkeiten gesellen sich hausgemachte Konfitüren, Bonbons, Marshmallows...

All diese köstlichen Produkte und deren leidenschaftliche Erzeuger können Sie anhand der 28 Genusstouren dieser Broschüre entdecken. Sie wurden in enger Zusammenarbeit mit den Fremdenverkehrsämtern ausgearbeitet, und bieten jeweils eine Autostrecke für einen Tag an. Wir empfehlen fünf Etappen, vor allem bei Erzeugern. Zudem erhalten Sie Informationen zu weiteren kulinarischen oder touristischen Zielen in der Region.

Machen Sie es wie die Wallonie. Wird 2017 auch zu Ihrem Schlemmerjahr?

06

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 6

30/05/17 08:59


Qualitätsprodukte mit Unterstützung und Promotion der APAQ-W Unsere regionalen Produkte genießen heute ein europäisches Gütesiegel: AOP (Appellation d’Origine Protégée), IGP (Indication Géographique Protégée) oder STG (Spécialités Traditionnelles Garanties). Sieben Produkten aus der Wallonie wurde eine Sonderqualität zuerkannt: dem Ardenner Schinken, dem Herver Käse, der Ardenner Butter, der Pâté gaumais, der Escavèche aus Chimay, der Kartoffelsorte Plate de Florenville und dem Peket... Eine ständige Herausforderung für die Landwirte und Handwerker, die Ihnen Tag für Tag unvergleichliche Qualitätsprodukte garantieren. Was für ein Beweis ihres Know-hows und ihrer echten Leidenschaft!

Die APAQ-W, Agence wallonne pour la Promotion d’une Agriculture de Qualité Die APAQ-W (Wallonische Agentur im Dienste einer Qualitätslandwirtschaft) hat einen doppelten Auftrag. Einerseits setzt sie sich zum Ziel, das positive Image unserer Landwirtschaft und deren Erzeugnisse hervorzuheben. Sie soll eine breite Öffentlichkeit über deren Qualität und Know-how informieren, beispielsweise durch pädagogische Aktionen zur Weiterentwicklung des Geschmacks und des Geschmackssinns. Eine solche Sensibilisierung für die Welt der Landwirtschaft ist unentbehrlich, um die wallonischen Eigenschaften ins richtige Licht zu setzen: eine Landwirtschaft mit noch menschlicher Größe, die dem Boden verbunden bleibt, die ihre Umwelt respektiert und die ihre Landschaften bewahrt. Die Agentur betont ebenfalls die Rolle der Landwirtschaft und der Agrarprodukte für die Nachhaltigkeit, aber auch im sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich, für die Umwelt und die Gesundheit. Andererseits spielt die APAQ-W eine herausragende Rolle beim Ankurbeln des Konsums sämtlicher Erzeugnisse unserer Landwirtschaft, seien sie verarbeitet oder nicht. Dies geschieht durch zahlreiche Aktionen: Märkte, Messen, Werbekampagnen in der Region oder an den Verkaufsstellen selbst... Das Ziel ist klar: lokale Produkte überall und für alle!

y

u cq Ja C g an ed er ev äs K e, r le in ug br

am St es © BT W x

au oy rr .E D

Avenue Comte de Smet de Nayer 14 5000 Namur 00 32 (0)81 33 17 00 www.apaqw.be

07

WBTPRD0021-ItGour-DE_1intro.indd 7

30/05/17 08:59


Estaimpuis - © P. VDB

R8 A19 5

E17 Kortrijk

N58

A17

Comines France

1

Dottignies

Tourcoing Herseaux Roubaix

1

4

Mouscron

Herseaux

3

2

Estaimpuis Leers-Nord

Comines : 47 km

Schlemmereien vom Land auf den Wegen der Erinnerung

Seit 40 Jahren arbeitet dieser Betrieb mit den modernsten Techniken, um die Qualität der landwirtschaftlichen Produktion und den Umweltschutz zugleich gewährleisten zu können. Im Hofladen werden Ihnen zahlreiche Produkte aus biologischem Anbau angeboten: verschiedene Sorten Kartoffeln und Getreideprodukte. Zur Produktpalette gehören auch verschiedene lokale Spezialitäten aus der Region. Rue de la Roussellerie, 101 7712 Herseaux +32(0)56 33 12 72 www.fermeroussellerie.be

2. FERME DUBRULLE Dieser Gemüsebauernhof hat sich auf die Produktion alter, in Vergessenheit geratener Gemüsesorten spezialisiert, farbenfroh und unerwartet im Esprit des Slow Food: Topinambur, Steckrübe, Pastinake, verschiedene Sorten Kürbisse und andere Herbst-Kürbisgewächse. Im Sommer gibt es Dutzende Sorten köstlicher Tomaten auf dem Bauernhof, im Winter abgelöst von Lauch, Bohnen und anderen Gemüsesorten der Saison. Rue de Belva, 13 7730 Leers-Nord +32(0)56 48 80 06

Do 10 – 12, 14 – 19; Fr 10 – 12; Sa 10 – 12

Mo 14 – 19; Di und Fr 9 – 12, 17 – 19; Do 10 – 12, 14 – 19; Sa 10 – 12

Di und Sa 9 – 12, 15 – 18; Do 15 – 18

Ferme Druart-Sol - © Commune Estaimpuis

1. FERME DE LA ROUSSELLERIE

08

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 8

31/05/17 10:00


17

uis

Die Wallonie Picarde verfügt über eine geographische Besonderheit: Die Region zwischen Mouscron und Comines-Warneton liegt in Flandern, eine wallonische Enklave im flämischen Landesteil. Man blickt hier auf eine reiche Vergangenheit zurück, am Kreuzungspunkt dreier Kulturen: der französischen, der wallonischen und der flämischen. Der erste Weltkrieg 19141918 hat hier tiefe Narben hinterlassen. Viele Monumente und historische Stätten legen Zeugnis ab von der schicksalhaften Bedeutung des Krieges in dieser Region. Diese Route führt Sie zu Landwirten, die eine biologische Anbaukultur verfolgen, sei es bei Milchprodukten oder bei Gemüse. Einzelne Etappen führen Sie zudem zu Weinbauern und Bierbrauern.

GENIESSEN

ENTDECKEN

• Handwerklich gebraute Biere (das Dottignienne, das Baptiste, das Queue de Charrue, das Moutche) • Fonseü (weiche Schokoladenküchlein mit Mandeln, Birnen und Hagelzucker) aus Mouscron • Amer Commynes (Aperitif auf Basis von Orangen und Pflanzen) • Die handwerklich hergestellten Pralinen und Macarons der Chocolaterie C… wie in Dottignies • Stopfleber, Entenbrust, Confits und Pasteten bei Gourmandises de Campagnac in Comines-Warneton

• Plugstreet 14-18 Expérience in Ploegsteert www.plugstreet1418.com • Besucherzentrum Marcel Marlier „ Dessine moi Martine “ in Mouscron www.centremarcelmarlier.be • Musée de Folklore et de la vie transfrontalière in Mouscron www.musee-mouscron.be

3. FERME DRUART-SOL Auf diesem Mischbauernhof verarbeitet und verkauft man seit mehr als 25 Jahren Milchprodukte. Das Sortiment ist reichhaltig: von der Crème fraîche bis zur Eiscreme, vom Toast mit Frischkäse bis zur üppigen Käseplatte. Nicht zu vergessen die „Muchotte“, der ganze Stolz und die Reputation des Hauses. Dabei handelt es sich um einen Kuhmilchkäse, verfeinert mit Knoblauch, Senf, Brennnessel, Bier oder Kümmel. Eine Köstlichkeit, sowohl kalt als auch als Raclettekäse. Rue du Château d’eau, 47 7730 Estaimpuis +32(0)474 73 10 90

Mai - September: Sa 16 – 18

Die, Do, Fr 16 – 18.30; Mi 10 – 13, 15 – 18.30, Sa 10 – 18

Maison du Tourisme de la Wallonie picarde (Antenne Mouscron) Place Gérard Kasiers, 15 7700 Mouscron +32(0)56 86 03 70 www.visitwapi.be

4. BRAUEREI DE RANKE

5. DER WEINBERG LA FERME BLEUE

Diese handwerklich tätige Brauerei wächst und entwickelt sich stetig. Sie exportiert mittlerweile in rund 20 Länder. Die mehrfach ausgezeichnete Brauerei genießt vor allem in Nordamerika großes Renommee. Die meisten der hier produzierten Biere sind obergärige Biere. Eine Führung durch die Infrastruktur des Betriebes erfolgt aktuell in Gruppen. Im Juni 2017 wurde ein Verkostungsraum für Einzelbesucher eröffnet.

Der Weinberg La Ferme Bleue ist Teil einer Naturdomäne von 2 ha Fläche, ein echtes Paradies für Vögel und Pflanzen. Der Weinanbau profitiert von einem echten Mikroklima, dank eines Maximums an Sonnenschein und des Schutzes durch natürliche Abschirmungen. Man produziert einen Weißwein, der fruchtig und mineralisch zugleich ist. Die kommentierte Besichtigung des Weinbergs und der Kellerei in Gruppen beinhaltet eine Verkostung.

Rue du Petit-Tourcoing, 1 A 7711 Dottignies +32(0)56 58 80 08 www.deranke.be

Rue Fosse aux Chats, 74 7780 Comines +32(0)474 93 87 64 www.lecluse.be

8 – 16.30 Für Gruppen

8 – 16.30

09

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 9

31/05/17 10:00


Tournai - © Jan D’Hondt

Renaix

Frasnes-lez-Anvaing E429 5 1

Ath 3 2

N7

Tournai

Irchonwelz 4

Pipaix

N60

Tourpes

E42

France

Mons

Tournai

2

Irchonwelz : 75 km

Die Bier-Route in der Wallonie Picarde 1. LE BIERODROME Das Bierodrome, das an der Schelde liegt, ist dem handwerklich gebrauten Bier gewidmet. Neben einer eigenen Brauerei vor Ort werden den Besuchern hier mehr als 200 handwerkliche Produkte von Qualität zum Verkosten und/oder zum Kauf angeboten. Die meisten davon sind regionale Biersorten. Quai Marché aux poissons, 21 7500 Tournai +32(0)479 03 41 08 lebierodrome@gmail.com

11-19, Fr bis 21

11-19, Fr bis 21

2. BRAUEREI DUBUISSON Die älteste und authentischste Brauerei der Wallonie. Eine Erfolgsgeschichte seit 1769, und seit acht Generationen. Hier wird insbesondere das famose Bush Bier gebraut, aber ebenso das Cuvée des Trolls wie auch das la Surfine. Die Brauerei verfügt über ein Taverne-Restaurant vor Ort. Hier sind Reservierungen empfohlen. Chaussée de Mons, 28 7904 Pipaix +32(0)69 67 22 22 www.dubuisson.com

Di - Fr 10 und 17.30; Sa um 10.30 und ohne Reservierung um 15

3. DAMPF-BRAUEREI Die letzte dampfbetriebene Brauerei der Welt produziert traditionell handwerkliche und auf natürliche Weise in der Flasche gärende Biere mit dem Equipment aus dem 19. Jahrhundert. Das Ergebnis sind nicht pasteurisierte Biere wie das Saison de Pipaix oder das Vapeur en folie. Betrieben wird der Brauprozess wie anno dazumal von einer 12 PS starken Dampfmaschine ! Rue du Maréchal, 1 7904 Pipaix +32(0)69 66 20 47 www.vapeur.com

Gruppen von mind. 10 Pers. Einzelbesucher, Die um 11, mit Voranmeldung

11 – 23 im Taverne-Restaurant

10

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 10

31/05/17 10:00


Rund hundert handwerklich gebraute Biere zählt die Wallonie Picarde. Damit hält sie den Rekord bei der Anzahl der Mikro-Brauereien. Sie ist die am dichtesten mit Braustätten für Spezialbiere besiedelte Region Belgiens. Nahezu jede Gemeinde hat ihr eigenes Bier und die dazugehörige Brauerei. Entlang dieser Route werden Sie vier handwerklich tätige, renommierte Brauereien kennenlernen sowie außergewöhnliche Orte, an denen Sie lokale Biere entdecken können. Beginnen Sie Ihre Reise doch im Herzen von Tournai, nahe der Kathedrale, im Geschäft Le Moine Austère, Rue Dorez 8. Dort erwarten Sie mehr als 400 Biere aus der Wallonie Picarde und dem restlichen Belgien. ENTDECKEN

• Lapin à la tournaisienne (Kaninchen mit Pflaumen und Trauben) • Salade tournaisienne (Salat aus Feldsalat, Äpfeln, Zwiebeln, Chicorée, Rotkohl in Essig und Bohnen) • Palet de Dame (Butterbiskuit mit Aprikosenkonfitüre und Glasurüberzug) • Ballons de Tournai (schwarze Bonbons mit drei Zuckersorten) • Ausgereifter Käse von Jacquy Cange in Stambruges

• Tournai, sein Kulturerbe und die Museen www.visittournai.be • Musée de l‘Auto, Sammlung Mahy www.mahymobiles.be • Ath, die lebhaften Straßen und die Museen www.ath.be Maison du Tourisme de la Wallonie Picarde (Antenne Tournai) Quai Saint-Brice, 35 7500 Tournai +32(0)69 78 98 16 www.visitwapi.be

4. BRAUEREI DUPONT Diese familiär geführte Brauerei ist spezialisiert auf die Herstellung von in der Flasche nachgärenden Bieren. Das Moinette und das Saison Dupont werden hier nach traditioneller Braukunst produziert. Seit 1990 erfolgt ein Teil der Produktion unter einem Bio-Label und seit 1995 werden in der Brauerei auch fünf Sorten Käse hergestellt. Brasserie Dubuisson - © WBT - Denis Erroyaux

Mons

GENIESSEN

Rue Basse, 5 7904 Tourpes +32(0)69 22 56 39 www.brasserie-dupont.com

5. BRAUEREI DES LÉGENDES Zahlreiche Legenden ranken sich um die Biere, die in dieser Brauerei hergestellt werden, darunter das Bier der Ducasse d’Ath (berühmte Prozession der Riesen in Ath) und das Gouyasse (in der lokalen Mundart für Goliath). Es sind die einzigen Biere Belgiens, die „100% terroir“ sind, vom Heimatboden bis ins Glas! Köstlichkeiten, die Ihren Gaumen verwöhnen werden. Ein Genuss, vor allem im Sommer in Begleitung ebenso schmackhafter regionaler Produkte. Rue du Castel, 19 7801 Irchonwelz +32 (0)68 28 79 36 www.brasseriedeslegendes.be

Nur am 1. Samstag des Monats 10.30: Fr; 11: Nl; 11.30: En

Mo - Fr 9 – 18 ; Sa 9 – 16

8.30 – 12.30 und 14 – 17.30

11

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 11

31/05/17 10:00


Mons - Grand-place - © WBT - J.P. Remy

Mons

E19

Quaregnon

Colfontaine Frameries Quiévrain

N546

4 5

N543

3

2

N548

Quévy-le-Grand Quévy N563

N555

Angreau N553

Dour

1

Meaurain

France

3

Meaurain

Quévy : 41 km

Die Genuss-Route in der Region Mons! 1. RUCHERS DU HAUT-PAYS In diesem kleinen Dorf an der Grenze zum Naturpark Haut-Pays bietet Philippe, Spross einer Imkerfamilie, den goldenen Nektar aus seinen Bienenstöcken an. Diese Bienenzucht ist sein Lebenswerk. Entsprechend funkelt die Begeisterung in den Augen dieses Produzenten! Es besteht die Möglichkeit, die Bienenstöcke zu besichtigen und vor Ort verschiedene Sorten Honig, Bienenharz, Blütenstaub und Bienenwachs im hauseigenen Geschäft zu kaufen. Rue de La Chapelle des Français, 2 7387 Meaurain +3(0)479 38 64 04 www.rucherduhautpays.be

2. CHOCOLATERIE DRUART Bereits seit 30 Jahren ist Camille Druart ein Schokoladenunternehmer. Er hat es zu einem wahren Meister des Geschmacks gebracht. Als Autodidakt bringt er immer wieder neue Ideen und Innovationen in seine Rezepturen, eine Balance aus subtiler Dosierung der Zutaten und dem kräftigen Geschmack der Schokolade. Wenn Gewürze und Schokolade die Musiknoten sind, dann ist die Praline die Melodie! Rue de Boughors, 13 7387 Angreau +32(0)65 75 95 21 www.chocolat.be

Diese kleine, familiär geführte Brauerei wurde 1988 gegründet. Sie produziert verschiedene Sorten ungefilterte und in der Flasche auf Hefe nachgärende Biere wie das Moneuse oder das Saison d’Epeautre (Dinkelbier). Es sind Gerstensäfte, in denen der typische Charakter der Region zum Ausdruck kommt, in einer süß-herben Melange. Gleich nebenan im zur Brauerei gehörenden Restaurant Le Fourquet werden mit diesen lokalen Bieren verfeinerte Regionalgerichte serviert. Rue de la Frontière, 435 7370 Dour +32(0)65 65 03 60 www.brasseriedeblaugies.com

Gruppen von mind. 15 Pers.

17 – 20

17 – 20

3. BRAUEREI BLAUGIES

Mo – Do 9 – 12 und 14 – 17; Sa 10 – 12.30

Täglich mit Voranmeldung

12

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 12

31/05/17 10:00


évy

GENIESSEN

ENTDECKEN

•S chokolade von Georges Doutrelepont in Nimy und von Ann Douteur in Lombise •Z iegenkäse aus der Käserei Petite Vacresse in Herchies •B iere der Brauerei Ça Brasse Pour Moi in Boussu •B io-Obst und -Gemüse von Potager des Délices in Blaregnies arte pagnon borain aus der Boulangerie•T Pâtisserie Au Pagnon in Colfontaine

• Das ehemalige Kohlebergwerk Grand-Hornu - www.grand-hornu.eu • Le Pass in Frameries - www.pass.be • Die zahlreichen Museen in Mons www.visitmons.be Maison du Tourisme de la Région de Mons Grand-Place, 27 (Visit Mons) 7000 Mons +32(0)65 33 55 80 www.visitmons.be

4. DOMAINE DU CHANT D’EOLE 2015 wurde diese Domaine an einem Windradpark angelegt, an dessen Fuß sich die Reben Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Blanc gut entwickeln. Der Kalkboden und die ideale Lage an den Hängen sorgen für eine Produktion von Blanc de Blanc Brut und Rosé Brut von hoher Qualität. Domaine du Chant d’Eole - © WBT - Denis Erroyaux

5

Diese Route entführt Sie in die lieblichen, bewaldeten Landschaften der Region Hauts-Pays, durch charmante Ortschaften entlang der französischen Grenze. Zahlreiche Spuren einer bewegten Vergangenheit sind hier noch sichtbar, beispielsweise die Schaufenster ehemaliger Geschäfte, die aus einer Zeit stammen, wo der Handel und vor allem der Schmuggel über das Glück und Unglück einer Region bestimmten... Spannende Entdeckungen und bereichernde Begegnungen mit handwerklich tätigen Menschen erwarten Sie auf dieser Tour. Machen Sie auf jeden Fall einen Abstecher nach Mons, der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2015. Die Stadt mit ihren vielen Museen und historischen Sehenswürdigkeiten lohnt einen Besuch. Weitere Produzenten, interessante Adressen und Ideen für Ausflüge finden Sie auf der Internetseite der Maison du Tourisme.

Grand Route, 58 7040 Quévy-le-Grand +32(0)65 22 05 00 www.chantdeole.be

5. FERME FOSSELARD Auf dem Bauernhof Fosselard werden Produkte aus der Milch eigener Kühe angeboten wie Milch, Butter, Eis, Joghurt, Schokoladenaufstrich und verschiedene Käsesorten. Die Produkte werden ausschließlich direkt im Hofladen verkauft. Der Hof ist auch pädagogisch ausgerichtet und empfängt Kinder- und Schülergruppen für Praktika oder auch für Geburtstagsfeiern. Chaussée Brunehaut, 35 7041 Quévy +32(0)65 58 68 06 www.fermefosselard.be

Gruppen von mind. 10 Pers.

Mi - Do 10 – 17; Fr - Sa 10 – 18

Die – Fr. 14 – 18; Sa 9 – 12.30 und 14 – 17

13

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 13

31/05/17 10:00


Canal du Centre - Hebebühne - © WBT - Bruno D’Alimonte

1

Nivelles

Braine-le-Comte 2

N6

E19

Soignies 3

Le Roeulx 4

Mons

La Louvière

E42

Strépy-Bracquegnies 5

Charleroi Binche

4

Braine-le-Comte

Binche : 32 km

Die Köstlichkeiten-Route in der Region du Centre 1. CHOCOLATERIE LEGAST

2. FERME LE BAILLI

Claude Legast beschloss vor 15 Jahren, sich beruflich neu zu orientieren und begann eine Karriere auf der Basis seiner Leidenschaft für die Schokolade. Seit 2002 ist der handwerklich tätige Chocolatier nun in Braine-le-Comte ansässig. Er und sein Sohn Thibaut verfolgen gemeinsam ihre Passion in der großen Tradition der belgischen Schokoladenmacher: oberstes Gebot hierbei ist die Verwendung der besten Grundzutaten. Erleben Sie den Genuss ihrer Pralinen, Tafelschokoladen, Macarons, Schokoladenkuchen…

Die Familie Degrève empfängt Sie gerne, damit Sie die Herstellung ihrer Milchprodukte und Rohmilchkäse vom Bauernhof (wie den Bailli oder den Pavé de Soignies) kennenlernen können. Man öffnet Ihnen hier auch die Türen zur Aufzucht der Milchkühe der Rasse Holstein. Ganz nach Ihrem Belieben haben Sie auch die Möglichkeit, die Käserei zu besichtigen (freie, kostenlose Besichtigung), die Aufzucht sowie die verschiedenen Stationen der Käseherstellung (kostenpflichtige Führung in Gruppen).

Rue de la station, 65 7090 Braine-le-Comte +32(0)67 56 08 74 www.legastchocolatier.com

Chemin des Théodosiens, 126 7060 Soignies +32(0)67 33 28 92 www.lebailli.be

Gruppen von mind. 10 Pers.

Einzelbesucher oder Gruppen von mind. 15 Pers. mit Voranmeldung

9.30 – 18.30

Mo 13 – 18; Di - Fr 8.30 – 18; Sa 9 – 17

3. BRAUEREI SAINT-FEUILLIEN Seit 1873 betreibt die Familie Friart die Produktion verschiedener Biersorten, darunter so bekannte wie das Saint-Feuillien und das Grisette. Eine Führung beinhaltet die Besichtigung der ehemaligen Braustätten aus dem Jahre 1893 sowie der neuen Brauanlagen von 2013. Der Betrieb hat sich der Tradition des Terroirs genauso verschrieben wie der Entwicklung neuer Sorten wie Bio- oder glutenfreie Biere. Rue d’Houdeng, 20 7070 Le Roeulx +32(0)64 31 18 18 www.st-feuillien.com

Sa 14, So 10.30 + Besichtigung von Gruppen von mind. 10 Pers. mit Voranmeldung

9 – 18 (Rue d’Houdeng, 220)

14

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 14

31/05/17 10:00


du Tourisme hält ein Dutzend besonderer Teesorten entsprechend den zwölf Gemeinden der Region sowie andere regionale Produkte bereit. GENIESSEN

ENTDECKEN

•G âteau des Tchats (gefüllt mit Äpfeln, Trauben, Aprikosen… mit Marzipan in den Stadtfarben überzogen) aus der Pâtisserie Vanderauwera in Chapelle-lezHerlaimont •D ie Biere Ultra und 1830 aus der Brauerei Scassenes in Ecaussinnes •F leischwaren wie Porchettas und natürliches Fleisch aus der Metzgerei Daulmerie in Morlanwelz •D ie Biere Fougueuse, Naive oder Gourmande aus der Mikrobrauerei L’Art d’en Brasser in Horrues

• Den historischen Canal du Centre und seine hydraulischen Schiffshebewerke (UNESCO) – voiesdeau.hainaut.be • Domaine du Château de Seneffe chateaudeseneffe.be • Musée international du Carnaval et du Masque – www.museedumasque.be

4. FERME DELSAMME

Maison du Tourisme du Parc des Canaux et Châteaux Place Jules Mansart, 21-22 7100 La Louvière +32(0)64 26 15 00 www.parcdescanauxetchateaux.be

5. BRAUEREI LA BINCHOISE

Dieser Gemüsebetrieb, der auch ausbildet, verfügt über ein Lebensmittelgeschäft, in dem Sie frische Produkte und Saison-Produkte kaufen können, aber auch in Vergessenheit geratene Gemüsesorten kennenlernen wie Pastinake, Topinambur, Steckrübe, die alle vor Ort angebaut werden. Außerdem gibt es Milchprodukte, Öle, Teigwaren, Weine, Biersorten, die alle biologisch zertifiziert sind!

Hier empfängt man Sie in einem außergewöhnlichen Rahmen in der alten Mälzerei und innerhalb der Mauern der aktuellen Brauerei. Probieren Sie das Bier Binchoise, begleitet von einem vom Chef des Hauses zubereiteten Gericht in der Taverne. Oder besichtigen Sie die Brauerei, in der obergärige Regionalbiere handwerklich produziert werden. Ein Besuch des Brauereimuseums und der Bierboutique runden das Programm ab.

Place de Strépy, 2 7110 Strépy-Bracquegnies +32(0)64 44 13 18 fermedelsamme.over-blog.com

Faubourg Saint-Paul, 38 7130 Binche +32(0)64 33 61 86 www.brasserielabinchoise.be

11.30 – 18

Mo, Di, Fr 14.30 – 18.30; Sa 8.30 – 12.30

11.30 – 18

La Brasserie Binchoise - © WBT - Emmanuel Mathez

rleroi

Auf diesem Tagesausflug besuchen Sie das Atelier eines Meister-Chocolatiers, entdecken einzigartige, traditionelle Arten der Käseherstellung und in Vergessenheit geratene Gemüsesorten. Schließlich besichtigen Sie auch zwei berühmte Traditionsbrauereien. Aber nicht nur Genuss steht auf dem Programm, sondern Sie lernen zudem das mittelalterliche Städtchen Binche mit seinem Belfried kennen. Der Besuch eines der Museen von La Louvière empfiehlt sich ebenso, und ein Muss sind die UNESCO-Welterbestätten der Region! Die Maison

15

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 15

31/05/17 10:00


Charleroi - Neue Kais von Sambre - ©WBT - Christophe Vandercam

5 N583

Trazegnies

E420

N583

R3 Fontainel’Evêque

4

N579

Châtelet

Charleroi N503

Montignies-le-Tilleul N5

3 2

1

N574

Gerpinnes

5

Gerpinnes

Trazegnies : 37 km

Kultur und Genüsse im Pays de Charleroi 1. MOULIN BANAL IN GERPINNES In der historischen Dorfmitte wurde diese Wassermühle mit viel Liebe zum Detail restauriert. Ihre Mechanismen ermöglichen sowohl die Herstellung von Vollkornmehl als auch die Erzeugung des eigenen Strombedarfs. An der Verkaufstheke können auch Bier und Käse gekauft werden, die exklusiv für die Mühle erzeugt werden. Rue du Moulin, 3 6280 Gerpinnes +32(0)71 50 30 91

2. FERME DE RAZ BUZÉE Ein Familienbetrieb mit einer Spezialität: der hausgemachten Erzeugung von Kuhrohmilchkäse. Der Bauernhof erzeugt Frischkäse der Sorten Brie Belge und Tomme de Raz Busée, aber auch den Rigodon, einen in Bier ausgereiften Hartkäse, der nach einer Trommelmelodie der Volksmärsche aus der Region Entre-Sambre-et-Meuse benannt ist. Rue des Flaches, 42 6280 Gerpinnes +32(0)71 50 44 97 blaimont.frederic@skynet.be

3. ERDBEERGENUSS FRAISES DU VILLAGE Laden und Salon de Dégustation für vor Ort erzeugte Erdbeeren. Dieser Anbaubetrieb mitten auf dem Land ist der größte für Obst und Gemüse der Wallonie. Im Angebot sind Waffeln, Crêpes, Eis oder feines Gebäck mit verschiedenen Erdbeersorten, aber auch hausgemachte herzhafte Gerichte mit den Gemüsesorten, die auf dem Bauernhof angebaut werden. Rue de Godiassau, 47 6280 Gerpinnes +32(0)71 50 50 02 www.fraisesduvillage.be

9 – 11 Gruppen 4 bis 10 Pers.

10 – 12 und 13.30 – 18

Mo, Di, Do, Sa 9 – 18; Mi, Fr 13 – 18

April bis August Di - Do 10 – 18.30; Fr - So 10 – 20

16

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 16

31/05/17 10:00


1

nes

GENIESSEN

ENTDECKEN

ayette de Charleroi (Praline in Form •G eines Eierkohlebriketts) •S ambrée (Bier und Praline, die 2016 zur 350. Jahrfeier der Stadt Charleroi kreiert wurden) •T omme de Raz Buzée und Le Rigodon (Käsesorten der Ferme de Raz Buzée in Gerpinnes) •G ré d’Or (Apéritif mit Zitronenschalen von Domaine du Gré) • Die Biersorten Blanche de Charleroi, Blonde du Pays Noir, Cuvée de Trazegnies, Bisous M’chou...

• Musée de la Photographie in Mont-surMarchienne – www.museephoto.be • Le Bois du Cazier in Marcinelle www.leboisducazier.be • Musée des Marches Folkloriques de l’Entre-Sambre-et-Meuse in Gerpinnes www.museedesmarches.be Maison du Tourisme du Pays de Charleroi Place Charles II, 20 6000 Charleroi +32(0)71 86 14 14 www.paysdecharleroi.be

4. MANUFACTURE URBAINE Die Manufacture urbaine (Stadtmanufaktur) ist eine ganz neue Adresse, die erst im Frühjahr 2017 mitten im Stadtzentrum von Charleroi am Ufer der Sambre eröffnet hat. Hier wird Bier gebraut, Brot gebacken, Kaffee geröstet. Alles kann hier gemütlich genossen werden. Quai Arthur Rimbaud, 11 6000 Charleroi +32(0)477 41 06 47 www.manufacture-urbaine.com

© WBT - Emmanuel Mathez

let

Das Pays de Charleroi schöpft seine Stärke zweifellos aus seiner Vielseitigkeit: Die Großstadt Charleroi ist von bemerkenswerten Naturräumen umgeben. Auf dieser Route erleben Sie alle Facetten dieser an Kultur und Kulturerbe reichen Gegend. Sie machen Halt in Charleroi, einer Stadt im Wandel, aber sie besuchen auch die Gegend, die für ihre Folkloremärsche bekannt ist, welche als mündliches und immaterielles Kulturerbe von der UNESCO anerkannt sind. Diese Genussroute bietet für jeden Geschmack etwas, mit Qualitätsprodukten aus Stadt und Land.

5. CHÂTEAU DE TRAZEGNIES Die Terroir-Boutique des Schlosses Trazegnies bietet verschiedene Biersorten mit dem Schlosslogo, aber auch Weine, Spirituosen, Apfel- und Birnensäfte sowie Honig aus der Gegend. Von Mai bis September sollten Sie die neu restaurierten Räume sowie die romanischen und gotischen Kellerräume des Schlosses unbedingt besichtigen. Place Albert 1er, 32 6183 Trazegnies +32(0)71 45 10 46 www.chateaudetrazegnies.be

11 – 22

11 – 22

Ganzjährig: Mo – Fr 9 – 15 Mai – Sept.: So 14.30 - 17.30

17

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 17

31/05/17 10:00


Lacs De L’Eau D’Heure - AquaGolf - ©WBT - David Samyn

3 4

Ragnies N932

2

Chastrès

Florennes

Beaumont Lacs de l’Eau d’Heure N53

France

Cerfontaine Froidchapelle

Philippeville

N5

5 N99

Virelles Couvin

Olloy-sur-Viroin

1

Bourlers

6

Olloy-sur-Viroin : 96 km

Bourlers

Auf Entdeckungstour der Geschmackserlebnisse im Pays des Lacs 2. BOULANGERIE SOLBREUX

Tauchen Sie ein mitten in die „Chimay Expérience“, eine interaktive Dauerausstellung über die Geheimnisse der Geschichte und der Herstellung der Trappistenbiere und Käse aus Chimay. Mehr als 150 Jahre Traditionen und Authentizität. Natürlich mit einer Probe als Abschluss der Besichtigung.

Seit 1842 haben hier sechs Generationen die Tradition fortgeführt. Die Bäckerei „Solbreux“, stellt die echten Macarons de Beaumont her, leckere Kekse mit Zucker und gemahlenen Mandeln als Grundzutaten. Sie werden von Hand mit dem Daumen und einem Silberlöffel geformt.

Rue de Poteaupré, 5 6464 Bourlers +32(0)60 21 14 33 www.chimay.com

Rue de Binche, 6 6500 Beaumont +32(0)71 58 80 67 www.solbreuxdecamps.be

1.4. – 5.11. : 10 – 18 Andere Zeiten : auf Anfrage

1.4. - 1.5. und 1.7. - 3.9. Andere Zeiten : auf Anfrage

Ab 15

8 – 12.30, 14 – 18.30; Mo bis 18 So und feiertags : 8 – 13; 14 – 18.30

Distillerie De Biercée - © WBT - David Samyn

1. ESPACE CHIMAY

18

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 18

31/05/17 10:01


Die Genussroute des Pays des Lacs lädt Sie zu einem Besuch bei Erzeugern ein, die Sie gerne mit ihrem Know-how und der Qualität ihrer Produkte überzeugen möchten. Das verspricht schöne Begegnungen und Proben. Die Route führt Sie durch die Gegend von Chimay, Sivry-Rance, Beaumont, Thuin, Walcourt, Couvin und Vironvial mit ihren vielfältigen Landschaften und geschichtsträchtigen Bauten. Wetten, dass Sie dem Charme und den Genüssen dieser schönen Region erliegen?

GENIESSEN

ENTDECKEN

•E scavèche de Chimay (Kaltspeise aus gekochtem Fisch in Essigsauce) •B oulette de Romedenne, Surice oder Beaumont (Kuhmilch-Frischkäse) • Die Schokoladenleckereien von La Dacquoise in Gozée (Thuin) •D ie Entenfilets und Stopfleber von der Ferme de la Sauvenière in Hemptinne (Florennes) •B iere aus der Brauerei Silenrieux

• Brauerei des Fagnes in Mariembourg www.fagnes.be • Das Seengebiet Lacs de l’Eau d’Heure www.lacsdeleaudheure.be • Treignes, Museendorf – www.treignes.info

3. DISTILLERIE DE BIERCÉE Die einzige belgische Brennerei für Branntwein und Obstbrände an einem historischen Ort an der Route Napoléon. Das Eau de Villée, das P’tit Péket, die Poire Williams N°1 und weitere Spirituosen werden hier nach allen Regeln der Kunst gebrannt. Die gesamte Destillerie kann besichtigt werden. In der Probierstube große Auswahl an belgischen Genussprodukten. Rue de la Roquette, 36 6532 Ragnies + 32(0)71 50 00 50 www.distilleriedebiercee.com

April - Sept : Do - So 15 Okt. - Nov. : Sa - So 15

Mo - Fr 9 – 16.30 + April - Nov. : Sa - So 12 – 18

Maison du Tourisme du Pays des Lacs Route de la Plate Taille, 99 6440 Boussu-lez-Walcourt +32(0)71 59 69 19 www.visitpaysdeslacs.be

4. CHOCOLATERIE VANLIEFF’S Das bei Walcourt gelegene Haus wurde 1988 im Dienste der handwerklichen Tradition und der Qualität gegründet; seitdem lässt es die Herzen der Kenner hoch schlagen. Gruppen können die Herstellung von Pralinen und anderen Süßwaren direkt im Atelier verfolgen und genießen, im Shop gibt es außerdem große Auswahl. Allée JF Kennedy, 2 5650 Chastrès +32(0)71 63 46 30 www.chocolaterie-vanlieffs.com

Für Gruppen

10 – 18

5. ESCAVÈCHE LA MADELEINE ESCAVIR Philippe und seine beiden Söhne bereiten verschiedene Fischspezialitäten zu, wie z.B. Lachs- oder Forellen-Filets oder -Rilletten, aber natürlich auch die berühmte Escavèche de Chimay, die man überall in der Region sehr schätzt und die neuerdings ein IGP-Label (Indication Géographique Protégé) erhalten hat. Hier werden alte Familienrezepte nach herkömmlichen Traditionen verwendet, mit heller oder brauner Sauce. Rue Jean Chot, 35 5670 Olloy-sur-Viroin +32(0)60 39 00 35 www.escavir.be

9 – 18; Sa 9.30 – 16; So 10 – 12

19

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 19

31/05/17 10:01


Nivelles - Stiftskirche Sainte-Gertrude – Kloster - ©WBT - Jean-Paul Remy

Uccle

Hal

R0 N5

Waterloo

5

La Hulpe Genval

3

E429

N7

Braine-l’Alleud

Bierghes

4

R0

E19 Ophain-Bois-Seigneur-Isaac

2

Genappe

1

Braine-le-Comte

Nivelles R24

Soignies Ecaussinnes

7

Nivelles

Bierghes : 56,5 km

Zwischen Geschichte und Terroir im Pays de Nivelles et de Waterloo

Serge Alexandre ist ein handwerklicher Konditor und Chocolatier, er wurde zum besten Chocolatier Belgiens gekürt. Bei ihm kauft man ausschließlich Produkte aus seinem Atelier, die er mit viel Respekt für die Zutaten und das nötige Know-how kreiert. Die reinen Kakaobutter-Schokoladen verschiedenen Ursprungs werden nur in Verbindung mit frischem Obst der Saison verarbeitet. Boulevard de la Fleur de Lys, 14 1400 Nivelles +32(0)67 33 97 33

Gruppen max. 12 Pers.

7 – 19; So bis 18

2. LES APÉROS DE PHILOMÈNE Die handwerkliche Likördestillerie findet man in einer wunderschönen Scheune, sie ist spezialisiert auf pflanzliche Aperitifs, auf Obstweine, auf Pekets, aber auch auf Gelees und Sirupe. Alle werden mit Naturprodukten handgefertigt, man kann sie vor Ort nach der Besichtigung käuflich erwerben, oder auch im Laden Pass’Avant an derselben Adresse. Chaussée de Bruxelles, 60 1472 Genappe +32(0)67 83 06 37 www.lesaperosdephilomene.be

So 13 oder nach Vereinbarung Gruppen bis 10 Pers.

Im Laden Pass’Avant : Di – Fr 9.30 – 18, Sa 9.30 – 17

Les Apéros de Philomène - © WBT - Denis Erroyaux

1. CHOCOLATERIE ALEXANDRE

20

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 20

31/05/17 10:01


Hulpe Genval

Entdecken Sie nun die Westseite Wallonisch-Brabants in verschiedenen Genussetappen und an historischen Orten. An geschichtsträchtigem Ort gebrautes Bier, Likör und Obstweine von einem handwerklichen und leidenschaftlichen Erzeuger, aber auch ausgezeichnete Milchprodukte für Jung und Alt, oder berühmte Schokoladenleckereien: Das alles sollte Ihr Gaumen als neue Entdeckungen in Sachen lokaler Genüsse kennenlernen! Die Route bietet zahlreiche kulinarische Reichtümer wie die berühmte Târte al Djote aus Nivelles, eine warme Mangold- und Käsetarte, oder die einzige in der Wallonie hergestellte Geuze. GENIESSEN

ENTDECKEN

•B rote und Konditoreiwaren der Ferme du Hameau du Roy in Vieux-Genappe •C anestias de Nivelles (leicht gezuckerte Kekse) ârte au Crastofé (Tarte mit Fettkäse) •T aus Ittre •W einbergschnecken der Schneckenfarm Saint-Véron in Braine-le-Château •T arte au sucre brun (mit braunem Zucker) aus Waterloo

• Mémorial (Gedächtnisstätte)1815, Butte du Lion (Löwenhügel), Panorama de la Bataille de Waterloo (Schlachtpanorama) und die Ferme d’Hougoumont www.waterloo1815.be • Musée Wellington www.museewellington.be • Collégiale (Stiftskirche) Sainte-Gertrude in Nivelles – www.tourisme-nivelles.be

3. FERME DE MONT-SAINT-JEAN Die Mikrobrauerei von Waterloo erwartet Sie in der Ferme de Mont-Saint-Jean, die während der Waterloo-Schlacht als Lazarett für die englische Armee diente. Mit dem Braumeister werden Sie die verschiedenen Etappen der handwerklichen Herstellung des Waterloo-Biers entdecken. Neben den vor Ort erzeugten Biersorten bietet der Verkaufsladen eine ordentliche Auswahl an belgischen Terroir-Produkten an.

Maison du Tourisme Ouest Brabant wallon Chaussée de Bruxelles, 218 1410 Waterloo +32(0)2 352 09 10 www.waterloo-tourisme.be

4. FERME DU CHÂTEAU In der Ferme du Château finden Sie eine große Auswahl an Milchprodukten wie Käse, Eiscreme, Sorbet, und selbstverständlich die köstliche Frischmilch, die dank des außen angebrachten Automaten täglich 24 Stunden lang verfügbar ist. Rue du Bois Planté, 1 1421 Ophain-Bois-Seigneur-Isaac +32(0)67 21 27 19 eddypussemier@yahoo.fr

Chaussée de Charleroi, 591 1410 Waterloo +32(0)2 385 01 03 www.fermedemontsaintjean.be

In Bierghes im Senne-Tal liegt die einzige Brauerei der Wallonie, die die köstliche Biersorte Geuze braut. Sie vermischt verschiedene Lambic-Sorten, die von anderen Produzenten frisch gebraut wurden, und lagert sie dann in Eichenfässern. Darin gärt und reift das Bier anschließend 1, 2 oder 3 Jahre lang. Chaussée Maieur Habils, 110 1430 Bierghes +32(0)472 91 82 91 www.gueuzerietilquin.be

Gruppen ab 10 Pers.

Gruppen ab 7 Pers.

10 – 18

5. GUEUZERIE TILQUIN

10 – 19

Sept. - Juni : Sa 10.30 – 13 oder nach Vereinbarung

21

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 21

31/05/17 10:01


Louvain-La-Neuve - Kosmopolite Art Tour 2015 - ©WBT - Bruno D’Alimonte

2

E411

Pécrot

La Hulpe Genval Rixensart

1

Wavre

3

Chaumont-Gistoux

OttigniesLouvain-la-Neuve

4

N4

5

Nivelles Villers-la-Ville

Walhain

Chastre Gembloux

8

Wavre

Chastre : 45 km

Süß-salzige Tour mitten in der Provinz Wallonisch-Brabant 2. BRAUEREI DU RENARD

Aufgrund ihres einzigartigen Know-hows bietet die Schokoladenmanufaktur eine unglaubliche Auswahl an Pralinen. Es werden mehr als 130 verschiedene Sorten von Hand gefertigt; dafür werden ausschließlich Terroir-Produkte der Saison verwendet, wie z.B. Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Sauerkirschen... Art de Praslin ist eben berühmt für seine einzigartigen, traditionellen Rezepte, die seit mehreren Generationen überliefertwerden.

Die Brauerei wird als Teilhaber-Genossenschaft mit Zielen im sozialen und Umweltbereich betrieben. Das Ergebnis: Ein schönes Projekt, aber auch eine ganze Reihe origineller Biere mit Gewürzen und frischen Obstaromen, die Sie bei einer Probe überraschen werden. Die Besichtigung des Ateliers zeugt von besonderem Know-how bei der Verarbeitung regionaler Produkte.

Rue de Nivelles, 12 1300 Wavre +32(0)10 22 32 40 www.artdepraslin.be

Rue Constant Wauters, 22 1390 Pécrot +32(0)491 74 36 00 www.brasseriedurenard.be

14 – 17 (Gruppen max. 10 Pers. nach Reservierung 2 Wochen im Voraus)

9 – 18

Mo 10 – 12, 14 – 18 Di - Sa 9.30 – 18

9 – 18

© WBT - Denis Erroyaux

1. ART DE PRASLIN

22

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 22

31/05/17 10:01


Die Route führt Sie ins Herz der Provinz Wallonisch-Brabant, in eine ruhige Gegend zum Abschalten kaum zwanzig Kilometer von Brüssel entfernt. Auf dem Weg durch die Gemeinden Wawre, Grez-Doiceau, Champignon-Gistoux, Walhain und Chastre treffen Sie hier und da einen Chocolatier, einen Konditor, Landwirte, ein Bierbrauerteam, Champignon-Züchter. Alle sind sie in ihr Terroir verliebt, stolz auf ihr Know-how und laden Sie zur genüsslichen Entdeckung ihrer Produkte ein. Und wenn Sie so richtig auf den Geschmack gekommen sind, dann fahren Sie doch ein paar Kilometer weiter bis nach Villers-la-Ville, wo es zusätzliche Genuss-Etappen zu entdecken gilt. GENIESSEN

ENTDECKEN

•T artes du terroir der Pâtisserie Demaret in Rixensart •C hicoree, rote Früchte und Konfitüren von Délices de Pinchart in Ottignies –Louvain-la-Neuve io-Biere der Mikrobrauerei der Abtei •B Villers-la-Ville •D ie kreativen Konditoreiwaren und Schokoladen von Raphael Giot in La Hulpe •B âton de Saint-Bernard de Villers-laVille (geräucherte SchweinefleischHartwurst mit Haselnüssen und Bier der Abteimönche)

• Walibi – www.walibi.com • Musée Hergé in Louvain-la-Neuve www.museeherge.com • Abbaye de Villers-la-Ville – www.villers.be

3. LES TARTES DE CHAUMONT-GISTOUX

Maison du tourisme des Ardennes brabançonnes Rue de Nivelles, 1 1300 Wavre +32(0)10 23 03 23 www.mtab.be

4. CHAMPIGNONS SMARTMUSH

Dieses 1945 gegründete Haus führt eine Tradition fort, die Chaumont-Gistoux berühmt machte. Tartes, Kuchen, Quiches, ob herzhaft oder süß, all diese Produkte bieten eine Riesenpalette an köstlichen Genüssen nach uralten Rezepten und strenger Auswahl der Grundzutaten. Alle Produkte werden im einzigen Atelier unter dem Geschäft hergestellt.

Die beiden jungen Unternehmer Quentin und Théodore haben diesen öko-pädagogischen Champignon-Zuchtbetrieb gegründet. Sie verkaufen direkt vor Ort ihre Bio-Pilze wie z.B. graue, gelbe oder rosa Austernpilze, Shiitakes oder Namekos. Eine Klasse für sich, das Ergebnis von Können und Geschmack, das sich zu entdecken lohnt!

Chaussée de Huy, 240 1325 Chaumont-Gistoux +32(0)10 68 84 36 www.tarteschaumontgistoux.com

Rue de la Station, 95 1457 Walhain +32(0)483 37 15 61 www.smartmush.be

5. FERME DU PATRIOTE Benjamin und seine Eltern haben einen Laden im ehemaligen Kuhstall ihres großen, typisch quadratischen Brabant-Bauernhofs gegründet. Sie verkaufen hier Bio-Gemüse, Eier, Hähnchen aus eigener Züchtung, aber auch eine große Auswahl an Produkten anderer Erzeuger und lokaler Landwirte (Honig, Butter, Eis, Wurstwaren, Biere, Säfte...) Rue de Mellery, 91 1450 Chastre +32(0)476 47 72 41

10 – 15

8 – 19

10 – 15

Mi 12 –19; Do - Fr 15 – 19; Sa 9.30 – 18

23

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 23

31/05/17 10:01


Mélin - © FTProvince de Brabant Wallon - T. Lambert

N4

1

E40

Piétrebais

Jodoigne

N91

5 N240

3

Orp-le-Grand

4

N279

Chaumont-Gistoux Glimes

Jauche

N29

E411

N243

2

Perwez

9

Piétrebais

Orp-le-Grand : 43 km

Entdeckung des Genuss-Erbes im Brabanter Haspengau

Der doppelte Vierkanthof Ferme des deux Chises ist nicht nur beeidruckend groß, sondern auch architektonisch reizvoll und steht unter Gebiets- und Denkmalschutz. Auf den umliegenden Plantagen werden verschiedene Äpfel- und Birnensorten erzeugt, aber auch köstliche Konfitüren und Gelees nach alten Rezepten sowie etliche Apfelsäfte. Sie dürfen sogar Ihren eigenen Saft pressen! Rue de la Chise, 4 1315 Piétrebais +32(0)10 84 02 12 www.vergerdelachise.be

9.30 – 12 und 13.30 – 18

2. FERME MASSON-WILLEMS Der Hof von Thierry und Nadia hat sich auf Rohmilchprodukte spezialisiert. Hier können Sie Milch kaufen (Voll-, entrahmte oder Magermilch), Butter (auch Knoblauchbutter), Käse, aber auch köstliche Desserts (Milchreis, Schokoladen- oder Speculoos-Mousse, Eiercreme oder Brotaufstrich). Rue du Mont, 187 1360 Perwez +32(0)476 99 74 56 thierryetnadia@gmail.com

Verger de la Chise - © Ferme de la Chise

1. VERGER DE LA CHISE

24

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 24

31/05/17 10:01


5

-le-Grand

Im Brabanter Hespengau im Osten der Provinz Wallonisch-Brabant halten talentierte Handwerker und Erzeuger den Ruf der Region als Genussgegend hoch. Die Landwirtschaft ist hier überall präsent und prägt das Bild einer „Kornkammer“. Sie beginnen Ihre Tour an einem imposanten Vierkanthof, entdecken dann Erzeuger von Apfel- und Birnensäften, Stopfleber, Käse und Milchdesserts, aber auch von einer der besten Pralinen WallonischBrabants und von weiteren Qualitätsprodukten.

GENIESSEN

ENTDECKEN

•B oudin vert aus Orp-le-Petit (Wurstspezialität mit richtiger Dosierung zwischen Fleisch und Wirsingkohl) •N oix de Piétrain mit sieben Gewürzen (Nussschinken vom Piétrain-Schwein) •B lanke Doréye aus Jodoigne (Käsekuchen) •B ier aus der Brauerei in JandrainJandrenouille •T arte au Goza d’Hélécine (gedeckter Apfel-Rosinen-Kuchen)

• Die zahlreichen Vierkanthöfe, die den Hespengau prägen • Der Steinbruch in Opprebais und die Sente (Kunstpfad) • Mélin, eins der schönsten Dörfer der Wallonie – www.beauxvillages.be

3. FERME DE LA TOUR

Maison du Tourisme Hesbaye brabançonne Rue du Château, 13 1370 Jodoigne +32(0)10 22 91 15 www.hesbayebrabanconne.be

4. PÂTISSERIE LE VATEL

Der Hof des Turms „Cense del Tour“ liegt einzigartig am Fuße der Kirche in Glimes. Hier findet man vor allem Entenprodukte vom Bauernhof, die von Kennern und den Restaurantköchen der Gegend sehr geschätzt werden. Die Ferme de la Tour ist aber auch ein Feinkostladen, in dem Sie Anregungen und Ratschläge für Ihre Einkäufe vorfinden werden.

Eine Bäckerei-Feinbäckerei aus Tradition und Respekt für die Produkte, aber auch mit einer avantgardistischen Note. Seit über zehn Jahren ist Jacques Henrard Chocolatier. Le Vatel wurde 2012 für die „Présaline“ mit dem Preis für die beste Praline prämiert, er bereitet auch den „Jauchois“ exzellent zu, eine Kuchenspezialität des Hauses.

Place Saint-Joseph, 4 1315 Glimes +32(0)10 88 10 08 www.lafermedelatour.com

Place de la Liberté, 6 1350 Jauche +32(0)19 63 34 38 www.patisserie-levatel.be

Mo - Fr 9 – 12.30 und 14 - 18; Sa 10 - 18

7 - 18; So bis 17

5. LA CORBEILLE Fleischerei und Feinkostladen mit den besten Produkten der Gegend, wie z.B. dem Boudin vert aus Orp. Es wird auch ein sehr fortschrittlicher Cateringservice angeboten mit ausschließlich hausgemachten Produkten. La corbeille trägt das Siegel Artisan Certifié vom SPF (Service Public Fédéral) Economie (Landwirtschaftsministerium). Rue Virgile Ovart, 9 1350 Orp-le-Grand +32(0)19 63 43 35 www.la-corbeille.be

Di - Fr 8.30 – 18.30; Sa 7.30 – 18.30; So 7.30 – 12.30

25

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 25

31/05/17 10:01


Abbaye de Floreffe - © MTSO - JB Van Achter

5

Gembloux N4

1

E411

Beuzet Mazy 4

Rhisnes E42

Jemeppe-surSambre

Namur

N958

N90

2

Tamines

Malonne

3 N90

Arsimont N988

Charleroi

10

Floreffe

Beuzet

Gembloux : 46 km

Auf der Bier-, Käse- und Abteienroute im Gebiet Sambre-Orneau 1. FERME DE LA VALLÉE – L’ESCARGOT DE L’OURCHET

Eric und Dominique Roberti haben ihren Schneckenzuchtbetrieb in einem wunderschönen quadratischen Hof des 18. Jahrhunderts angesiedelt. Die kleinen und großen gefleckten Weinbergschnecken der Art Helix aspersa werden in der Ferme de la Vallée gezüchtet. Hier können Sie die Aufzuchtanlage besichtigen, die Paarungsbehälter und die für den Schneckennachwuchs, aber auch die verschiedenen Zubereitungsverfahren. Rue Chainisse, 13 5030 Beuzet +32(0)81 56 99 54

2. BRAUEREI-MÜHLE DER ABTEI VON FLOREFFE

3. FERME DE LA GROSSE HAIE

Die ehemalige Brauerei-Mühle liegt unterhalb der Abtei. Das imposante Steingebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist im Lauf der Jahrhunderte kaum verändert worden. Heute wird es als Empfangsraum für die zahlreichen Besucher der Abtei genutzt; hier werden für den Verzehr vor Ort erzeugtes Bier, Brot und Käse aus Floreffe serviert.

Der Hof zur großen Hecke liegt in der Ortschaft Sambreville. Der Laden bietet Rohmilchprodukte ohne Farb- oder Konservierungsstoffe an. Ihr einzigartiger Geschmack zeugt von der speziellen Milchproduktion und den Bedingungen für die Käsereifung. Erhältlich sind verschiedene Käsesorten, Käseplatten, Joghurts, Butter, Milchkonfitüre, Brotaufstriche usw.

Rue du Séminaire 5150 Floreffe +32(0)81 44 53 03 www.abbaye-de-floreffe.be

Route de Fosses, 222 5060 Arsimont +32(0)495 93 42 73 www.fermedelagrossehaie.be

9 – 18 Gruppen mind. 8 Pers.

9 – 18

11 – 18; Sa und So bis 20

Fr 14 – 19; Sa 8.30 – 16

26

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 26

31/05/17 10:01


Namur

Im Nordwesten der Provinz Namur, zwischen den Flüssen Sambre und Orneau, breitet sich auf dieser Route eine Gegend vor Ihnen aus, die voller Überraschungen steckt. Sie verbindet Natur, Kulturerbe und die Vielfalt regionaler Produkte Beginnen Sie in der Abtei Gembloux und mit einem Besuch in der Maison du Tourisme. Erkunden Sie Schlösser und Abteien mit ihrer facettenreichen Geschichte und lassen Sie sich von den bukolischen Landschaften verführen, in deren Schoß Sie köstliche Biere und schmackhafte Käsesorten probieren können. Das komplette Programm finden Sie auch in der App „Tous en SambreOrmeau“, entwickelt von der Maison du Tourisme.

GENIESSEN

ENTDECKEN

•B iere: das Bertinchamps, das Floreffe, das Spyroux, das Ligny 1815, das Bier der Abtei Gembloux, das Auveloise… • Erdbeeren aus Spy und Franière • Kresse aus der Cressonnière Eustache •O bst von der Domaine de la Pommeraie in Gembloux

• Musée de la bataille de Ligny www.ligny1815.org • Espace de l’Homme de Spy www.hommedespy.be • Château de Corroy-le-Château www.corroy-le-chateau.com Maison du Tourisme Sambre-Orneau Rue Sigebert, 3 5030 Gembloux +32(0)81 62 69 66 www.sambre-orneau.be

4. FERME DE GOYET

5. HOF-BRAUEREI DE BERTINCHAMPS

Auf dem idyllisch gelegenen Bauernhof Ferme de Goyet werden regionale Obst- und Gemüsesorten angebaut - und zwar auf nachhaltige Weise und im Sinne der Umwelt. Im ihrem kleinen Hofladen bietet Anne außerdem typische Biere der Region zum Kauf an wie das Auveloise, das Spyroux oder das Homme de Spy. Dazu kommen verschiedene Produkte vom Hof und handwerklich gefertigte Artikel.

Familie Humblet hat ganz besondere Biersorten im Angebot: Sie werden auf dem Hof nach alter Methode gebraut, rein aus Malz und Hopfen, ohne Gewürze oder Zusatzstoffe. Auf dem Etikett prangt ein großes „B“: Es steht für Bertinchamps, Belgien, Bier - und Benoît, den Braumeister. Der Betrieb kann auf Reservierung besichtigt werden, es erwarten den Besucher Kostproben und Der Betrieb kann auf Küche im Restaurant der Brauerei.

Rue des Peupliers, 6 5190 Jemeppe-sur-Sambre +32(0)478 83 60 92 fermedegoyet.skynetblogs.be

Rue Bertinchamps, 4 5030 Gembloux +32(0)81 87 85 28 www.bertinchamps.be

Gruppen von mind. 15 Pers.

Mi und Fr 10.30 – 18; Sa 9 – 17

11 – 18

© Brasserie de Bertinchamps

E411

27

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 27

31/05/17 10:01


Citadelle de Namur - © WBT - Denis Erroyaux

Namur Floreffe

5

Wépion Bois-de-Villers

N92

4

E411

Profondeville Annevoie 3

2 N971

Maredsous

Warnant

N937

Purnode

Ciney

N948

1

Florennes

11

Dinant Sorinnes

Sorinnes

Wépion : 41 km

Feinschmecker-Region Maastal, rund um Namur und Dinant 1. AUTRUCHERIE DU PONT D’AMOUR

Dieser Bauernhof im Land von Dinant ist spezialisiert auf die Aufzucht von Laufvögeln. Im Durchschnitt leben hier 200 Tiere: Strauße, Emus, Nandus und Kasuare. Der Anspruch der Farm: die artgerechte Aufzucht gesunder Tiere mit der besten Fleischqualität. Der Zuchtbetrieb kann besichtigt werden und es werden verschiedene Produkte angeboten: Fleisch, Wurstwaren, Eier. Rue de la Sablonnière, 2 5503 Sorinnes +32(0)497 29 52 73 www.autrucherie-pontdamour.be April – Okt.: Sa - So + täglich an Ostern und Juli - August. Besucherzeiten auf Anfr.

April - Okt : 11 – 19; Nov - März: Di - Sa 11 – 19, So 10.30 – 13.30

2. BRAUEREI DU BOCQ Die seit 1858 tätige Brauerei du Bocq ist den traditionellen Herstellungsmethoden obergäriger Biere mit Flaschengärung treu geblieben. Hier wird mit Qualität und großem Know-how produziert. Die Brauerei ist unter anderem bekannt für ihre Spezialbiere: Gauloise und Blanche de Namur. Besichtigungen erfolgen unter Führung von professionellen Guides. Rue de la Brasserie, 4 5530 Purnode +32 (0)82 61 07 80 www.bocq.be

April - Mitte Nov.: WE, Schulferien und Feiertage 14 und 17 /Gruppen: auf Anfr.

April - Mitte Nov.: WE, Schulferien und Feiertage 14 und 17 /Gruppen: auf Anfr.

3. ESCARGOTIÈRE DE WARNANT Die Familie Frolli war die erste in Belgien, die 1986 mit einer Schneckenzucht begann. Erleben Sie die interessante Arbeit der leidenschaftlichen Schneckenzüchter bei einer lehrreichen und mit Humor angereicherten Besichtigung. Von der Paarung der Schnecken über das Gelege und das Schlüpfen bis zur Mästung. Rue de la Gare, 1 5537 Warnant +32(0)82 61 23 52 www.escargotiere.be

April - Juni + Sept. – Nov.: Sa 16; Juli August: Die - Sa 14 – 17 / Gruppen auf Anfr.

9 – 12.30 und 13.30 – 18 + Juli - August So 14 – 18

28

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 28

31/05/17 10:01


GENIESSEN

ENTDECKEN

•F eines Gebäck und das essbare Spiel Wil’ball von Jean-Yves Wilmot in Mettet •K affee von Delahaut in Namur •D ie handgemachten Konfitüren und Gelees von Envie de goût in Maillen •K äse von der Ferme de Chertin in Falaën oder der Ferme d’en Bas in Sommière •E issorten und Sorbets von Les Lutins in Anthée, dem besten Eismacher Belgiens

• Abtei Maredsous www.tourisme.maredsous.be • Zitadelle von Namur www.citadelle.namur.be • Die Draisinen der Molignée in Anhée www.draisine.be Maison du Tourisme de la Vallée de la Meuse, Namur-Dinant Avenue Colonel Cadoux, 8 5500 Dinant +32(0)82 22 28 70 www.dinant-tourisme.com

4. LE SAFRAN DE PATR’ANN Patrick und Anne bieten Ihnen Führungen durch ihre Safranproduktion und das Atelier an, wo der Crocus Sativus, auch rotes Gold genannt, verarbeitet wird. Sie werden einiges über die Kultur, die Ernte, das Stutzen und das Trocknen der Fäden lernen, aus denen der Safran gewonnen wird. Vor Ort daraus gewonnene Produkte wie Senf, Essig, Konfitüren, Sirupe etc. sind in der Boutique erhältlich. Escargotière de Warnant - © Eris Frolli

ney

Regionalprodukte gehören zu den schönsten Reichtümern der Region des Maastales zwischen Namur und Dinant. Käse, Schokolade, Wein, Bier, Fisch, Schnecken, Wurstwaren, Obst, Honig, Saft, Sirup u.v.m.. Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Im Verlauf dieser Route erleben Sie das reizvolle Maastal auch von seiner besonders schmackhaften, kulinarischen Seite: hervorragende Regionalprodukte und deren Herstellungsmethoden lernen Sie bei einer Reihe von Betrieben kennen, die Ihnen ihre Türen öffnen. Wenn Sie noch genug Zeit haben bei Ihrem Ausflug in diese Region, dann lassen Sie es sich nicht nehmen, auch den einen oder anderen der zahlreichen Weinbauern zu besuchen, die sich mittlerweile hier wieder niedergelassen haben. Eine solche Weinberge-Tour ist auch mit dem Fahrrad ein Erlebnis!

Route de Floreffe, 6 5170 Profondeville +32(0)476 49 08 07 www.lesafrandepatrann.com

5. ERDBEERMUSEUM UND GARTEN IN WÉPION Der Ort Wépion ist untrennbar mit der Erdbeere verbunden! Besichtigen Sie frei oder bei einer Führung das Museum und den Garten von 35 Ar Fläche. Hier können Sie lernen, die eine oder andere der zahlreichen Erdbeersorten zu unterscheiden, aber auch die saisonalen Kleinfrüchte kosten. Entdecken Sie Getränke auf Erdbeerbasis bei einer Verkostung nach Wahl: Alkoholika, Likör oder Peket. Chaussée de Dinant, 1037 5100 Wépion +32(0)81 46 20 07 www.museedelafraise.eu

Mo - Sa 10 – 18; Di 10 – 14

10 – 18

Mo, Mi, Fr. 10 – 18; Di, Do, Sa 10 – 18

10 – 18

29

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 29

31/05/17 10:01


Havelange – Rapsfelder - © MTCondroz - Famenne - Benoit Gillet

3

E411

N941

Ohey

Goyet

Gesves

N983

Havelange 4

2

E411

N97

Verlée

N4

Hamois Barvaux-Condroz

1 N938

Ciney

5

Marche-en-Famenne

Chevetogne

12

Ciney

Chevetogne : 86,5 km

Schlemmer-Ausflug durch die Vallées des Saveurs Eine handwerklich tätige Chocolaterie, in der Kakaobohnen aus Übersee und regionale Produkte eine köstliche Verbindung eingehen. Schauen Sie sich an, wie aus kleinen Schokotropfen fertige Produkte entstehen. Alle Zutaten sind von bester Qualität und mit größter Sorgfalt ausgewählt. Das kommt nicht nur dem Geschmackserlebnis, sondern auch der Gesundheit zugute.

2. AU PETIT MARCHÉ À MOI Bei Monsieur Terwagne entdecken Sie jede Menge in Vergessenheit geratene Gemüsesorten aus eigener Ernte. Außerdem viele regionale Produkte und andere Bio-Waren. Chaussée de Liège, 59 A 5360 Hamois +32(0)477 43 10 43 la_grippe_a_biere@hotmail.com

Rue du Commerce, 123 5590 Ciney +32(0)486 14 55 10 www.sigoji.be

9 – 18

Mo 11 – 19; Di - So 9 – 19

© WBT - Emmanuel Mathez

1. CHOCOLATERIE SIGOJI

30

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 30

31/05/17 10:01


ndroz

Famenne

Diese Schlemmertour führt auf und ab über die Straßen der Vallées des Saveurs, der Täler des Geschmacks. Sie lädt Sie ein, bei den Produzenten vorbeizuschauen, wie etwa bei einem der größten Käsemacher Belgiens. Dabei durchstreifen Sie die Gemeinden Ciney, Gesves, Hamois, Havelange, Ohey und Somme-Leuze. Im Laufe der verschiedenen Etappen geraten Ihre Geschmacksnerven bestimmt in helle Verzückung dank der großen Vielfalt an Terroir-Produkten, die es hier zu probieren gilt. Der Reiz dieser Reise liegt aber auch in der Begegnung mit den Frauen und Männern, die ihrem Metier mit Leidenschaft nachgehen - und Besucher liebend gern an ihrem Know-how teilhaben lassen. GENIESSEN

ENTDECKEN

• Biere (das Gatte d’Or, das Chevetogne, das Turluut, das Gengeavia, das Ambrée du Samson, das Ciney…) • Cidre der Cidrerie du Condroz in Barsy •E rdbeeren der Ferme Vrancken in Ossogne, der Ferme du Sacré-Coeur in Natoye und der Vergers d’Ohey • Die Produkte auf Basis von Rapsöl von Alvenat in Achêne • Bio-Käse der Fromagerie du Gros Chêne in Méan

• Die Senffabrik Bister www.tourisme-et-tradition.be • Die Domaine Provincial de Chevetogne www.domainedechevetogne.be • Der touristische Zug der Eisenbahnlinie von Bocq – www.cfbocq.be

3. FROMAGERIE DU SAMSON 2014 erhielt Vincent Verleyen die Auszeichnung „Premier Fromager de Belgique“. Einer der besten Käsemacher Belgiens produziert vor Ort zwischen 30 und 40 Sorten Rohmilchkäse, Kuhmilchkäse sowie Ziegen-und Schafskäse. Know-how, Authentizität, Tradition und die Bedeutung des Handwerklichen liegen der Anerkennung seines Betriebes zugrunde. Die Käsesorten sind im Käsereiladen erhältlich. Chaussée de Gramptinne, 37 5340 Goyet +32(0)81 58 36 66 www.fromageriedusamson.be

12 - 18

Mi - Sa 9 – 18; So und Feiertage 9 – 13

Maison du Tourisme Condroz-Famenne Place Monseu, 23 5590 Ciney +32(0)86 40 19 22 www.valleesdessaveurs.be

4. AGRIBIO – FERME DE BUZIN Agribio ist eine originale Kooperative, die biologische Getreideprodukte verarbeitet und verkauft. Dinkel, Weizen, Roggen und Buchweizen werden in der Ferme de Buzin gemahlen. Das Bio-Mehl wird nach handwerklicher Art, ohne Zusatzstoffe, in der benachbarten Bäckerei des Bauernhofs verarbeitet. Neben den Mehlsorten können die Kunden hier auch verschiedene Sorten Brot, Torten, Teigwaren, Müslis Cramique (Rosinenbrot) kaufen. Buzin, 5 5370 Verlée +32(0)83 63 41 70 www.agribio.be

9 – 16

5. FERME DU CHAMPIA Im umgestalteten Viehstall dieses hübsch eingerichteten Bauernhofs bieten Nathalie und Jean-Marc ihren Kunden eine schöne Auswahl an Terroir-Produkten: Butter, Eier, Crème fraîche, Käse, Gemüse aus dem Garten und Obst der Saison (speziell Kürbisse und Bitterzitrulle), Bio-Geflügel (als Teil der Vereinigung Coq des prés) sowie andere Regionalprodukte. Impasse Saint-Maurice 5590 Chevetogne +32(0)474 79 63 28 fermeduchampia@skynet.be

16 – 19 ; Sa 9 – 19

31

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 31

31/05/17 10:01


Parc Des Topiaires - Durbuy © WBT - JP Remy

2

Havelange

1 N806

Izier

Durbuy Ciney

N4 N86

Hotton

E411

Marche-enFamenne

5 N929 N918

Houyet

N911

Navaugle

La Roche-enArdenne

N949

Rochefort

3

N896

4 N803

Focant

13

N86

N889

Ambly

Durbuy

Navaugle : 93 km

Geschmackserlebnisse in der Region Famenne-Ardenne 1. KONFITÜRE SAINT-AMOUR

Dieser handwerklich und familiär geführte Betrieb, vom Vater an den Sohn weitergegeben, bietet mehr als 40 Sorten Konfitüren an! Darüber hinaus können Kunden aus einem Sortiment von Blütengelees (Löwenzahn, Flieder) und Wildfrüchten (Holunder, Weißdorn), aromatisierten Essigen und medizinischen Heilprodukten wählen (Massageöle, Sirupe…) In der Produktionsstätte können Sie einen Film über die Herstellung von Konfitüren sehen.

2. CHÈVRERIE D’OZO Seit 25 Jahren geben die Gämsfarbigen Gebirgsziegen ihre beste Milch für den unvergleichlich guten Käse aus der Ziegenkäserei Ozo! Auf einem Rundgang, der mit Informationstafeln bestückt ist, lernen Sie den Ziegen-und Melkstall, die Käserei und den Reifekeller kennen. Ozo, 25 A 6941 Izier +32(0)86 40 02 66 www.chevreriedozo.be

Rue Saint-Amour, 13 6940 Durbuy +32(0)86 21 12 76 www.confitureriesaintamour.be 10 – 13 und 14 – 18 (Okt.bis März, außer Schulferien: Mo. geschl.)

10 – 13 und 14 – 18 (Okt.bis März, außer Schulferien: Mo.geschl.)

3. BRAUEREI SAINT-MONON Pierre Jacob ist ein stiller, aber leidenschaftlicher Braumeister. Er produziert unter anderen drei Biere von Charakter mit dem Namen Saint-Monon in handwerklicher Tradition und auf Basis natürlicher Zutaten. Der Verkostungssalon liegt direkt neben der Brauerei. Probieren Sie hier die verschiedenen Biersorten, deren Produktion Sie zu bestimmten Zeiten auch verfolgen können. Rue principale, 41 6953 Ambly +32(0) 84 21 46 32 www.saintmonon.be

10 – 12 und 14 – 17

10 – 12 und 14 – 17

Gruppen mind. 10 Pers.

Sa 13.30 – 18

32

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 32

31/05/17 10:01


GENIESSEN

ENTDECKEN

• Trappistenbier und Käse aus Rochefort •F leisch und gepökelte Wurstwaren vom handwerklichen Familienbetrieb Magerotte in Nassogne •M arckloff-Bier aus der Mikro-Brauerei Ferme au Chêne in Durbuy •B aiser de Marche (kleine Makronen mit Buttercreme) und Pavé marchois (Schokolade mit feinen Haselnüssen oder geriebenen Mandeln) •C hausson Cellois (Blätterteigtaschen, gefüllt mit Schinken und Schweinefleisch)

• Domaine des Grottes de Han www.grotte-de-han.be • Durbuy, die kleinste Stadt der Welt, und ihre Sehenswürdigkeiten www.durbuyinfo.be • Les Grottes de Hotton www.grottesdehotton.be

4. FERME DE LA COMOGNE Dieser Bio-Bauernhof produziert Stutenmilch und bietet Ihnen Führungen an, um die gesunden Eigenschaften dieses Produkts kennen zu lernen. Stutenmilch hilft bei Problemen mit Toxinen, Müdigkeit, Stress, der Haut… Bei dieser Besichtigung steht auch eine Verkostung auf dem Programm. Produkte mit Stutenmilch können im Hofladen käuflich erworben werden. Comognes, 1 5572 Focant +32(0)84 38 93 69 www.fermedelacomogne.be

Gruppen mind. 20 Pers

10 – 17 (So und Feiertage ab 11)

Antenne de la Maison du Tourisme Famenne-Ardenne Ourthe & Lesse Place de l’Etang, 15 6900 Marche-en-Famenne +32(0)84 34 53 27 www.famenneardenne.be

5. STRAUSSEFARM DONEU Die Straußenfarm von Doneu lädt Sie ein, die größten Vögel der Welt kennen zu lernen, die auch zu den schnellsten gehören. Verschiedene Produkte werden nach handwerklicher Methode gefertigt und verkauft: Filet, Räucherschinken, Gulasch, Pastete, Steak, Wurst aus 100% Straußenfleisch Dazu kommt noch ein Bier: das Autruche.

Autrucherie du Doneu - © A. Petit

en-

In dieser Region des Terroirs und der Traditionen werden Sie kulinarische Produkte von Qualität probieren können. Sie kommen von familiär geführten Bauernhöfen oder Betrieben, in denen das Know-how von Generation zu Generation weitergegeben wird. Auf dem Programm stehen Konfitüren, Ziegenkäse, Bier…aber auch eine Straußenfarm und ein Stutenmilchhof! Geschmückt wird das Ganze von Besuchen in drei der „schönsten Dörfer der Wallonie“, Ny, Wéris und Celles, sowie in Städten und Dörfern, in denen die kulinarischen und touristischen Schätze gleichermaßen reizvoll sind: Durbuy, Hotton, Marche-en-Famenne, Han-sur-Lesse, Beauraing und Rochefort.

Rue du Doneu, 5 A 5580 Navaugle +32(0)495 60 96 39 www.autrucheriedudoneu.be

1.4 – 1.10: 11 – 17; 1.7 – 31.8: geöffnet Die 1.10 – 15.11: WE. Besichtigungszeiten auf Anfr.

1.4 – 1.10: 11 – 17; 1.7 – 31.8: geöffnet Die 1.10 – 15.11: WE. Besichtigungszeiten auf Anfr.

33

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 33

31/05/17 10:01


Bouillon - das Schloss - © WBT - SPRL Cernix - Pierre Pauquay

N935

Louette-SaintPierre 3

4

E411

N913

5 N95

Nafraiture

N853

Acremont

N973

Menuchenet 2

1

Alle-Sur-Semois

Sugny N810

Sensenruth Bouillon N89

Herbeumont

Charleville-Mézières

14

Sensenruth

Acremont : 73 km

Die Genussregion rund um die Semois 1. BRAUEREI BOUILLON Die Brauerei Bouillon ist auf die Herstellung von vier hauseigenen Bieren spezialisiert, die ungefiltert sind, und in der Flasche nachgären, darunter das Cuvée de Bouillon und das Médiévale. Während der Besichtigung des Betriebes lernen Sie die Techniken der handwerklichen Herstellung dieser Biere kennen und kosten den leckeren Gerstensaft anschließend auch. Die Biere werden auch im Verkaufssalon in Bouillon angeboten (Grand Rue 22). Rue de la Girafe, 76 6832 Sensenruth +32(0)61 46 89 40 www.brasseriedebouillon.be

2. FROMAGERIE DE LA SEMOIS Diese noch junge und kleine handwerkliche Käserei öffnete 2015 ihre Pforten. Basisprodukt ist ausschließlich die Milch der Region. Alle Käsesorten werden vor Ort von Isabelle und José hergestellt: zum Beispiel der Tome nature, der Schimmelkäse Fleuri Macu (der sich auch grillen läss), Kräuterfrischkäse oder Maquée-Frischkäse. Place Paul Dubois, 201 5550 Sugny +32(0)471 21 86 99 fromageriedelasemois.e-monsite.com

In diesem Garten wächst eine große Vielfalt an Wild- und Heilpflanzen. Blumen, Sträucher und Bäume harmonieren perfekt miteinander. Im Verkostungssalon haben Sie die Möglichkeit einen Schluck exklusiven Likörs zu probieren oder auch Ziegenkäse des Hauses mit Brot, Suppen oder Crêpes. Der Laden führt neben Likören und Käse auch Kräutertee, Tee und Shampoo aus eigener Herstellung. Route d’Houdremont, 38 5550 Nafraiture +32(0)61 50 11 33 www.lachiquetterie.be

Mai - Sep : 10 – 17

Gruppen

10 – 12, 14 – 18

3. LA CHIQUETTERIE

Do 15 – 18.30; Sa 9 – 12 und 14 – 17

10 – 18; Sa und So 10 – 19

34

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 34

31/05/17 10:01


nt

beumont

Das Pays de Bouillon in den Ardennen liegt in einem riesigen Waldgebiet und wird von der Semois durchflossen. Von Uferwegen bis zu Felsplateaus führt diese Entdeckungstour, und bringt Sie zu Genusshandwerkern und Erzeugern, die nichts lieber tun als Ihnen die Gaumenfreunden ihrer exzellenten Produkte nahe zu bringen. Machen Sie sich auf am Fuß der Burg des Gottfried von Bouillon und fahren Sie durch die Gemeinden Bouillon, Vressesur-Semois, Bièvre und Bertrix. Genießen Sie die Schönheit einer Landschaft, die ebenso grün wie erstaunlich ist, und zudem voller beeindruckender Geschichte steckt! Lassen Sie außerdem den Charme und die Ruhe der Dörfer Laforêt und Gros Fays auf sich wirken, die beide als „Schönste Dörfer der Wallonie“ ausgezeichnet wurden. GENIESSEN

ENTDECKEN

•B ier aus der Brauerei Invictus in Louette-Saint-Pierre •R ind-und Lammfleisch der Ferme de la Croix-Scaille in Rienne •F rucht- und Blütenweine bei Saveurs de fruits in Bièvre •H onig von Peter Otte in Graide oder Rucher de la Vallée in Vencimont •B isonfleisch der Bison Ranch in Orchimont

•B urg von Bouillon mit RaubvögelFlugschau – www.bouillon-initiative.be • Freizeitzentrum Récréalle www.recrealle.com • Tabakmusuem und -manufaktur www.tabac-semois.com

4. FERME DE LA YAUGE Die Bauern des Hofs Ferme de la Yauge züchten Milchkühe der Rasse Holstein und Fleischkühe der Rasse Weißblaue Belgier (Blanc Bleu Belge).Seit 2016 bieten sie auch Milch vom Hof zum Verkauf an, dazu köstliche Joghurts und verschiedene Eiscremesorten von Vanille über Spekulatius bis zu Schokolade. Rue Gurnifalize, 50 A 5550 Nafraiture +32(0)471 68 57 47 fermedelayauge@proximus.be

Maison du Tourisme du Pays de Bouillon en Ardenne Quai des Saulx, 12 6830 Bouillon +32(0)61 46 52 11 www.bouillon-tourisme.be

5. BERGERIE D’ACREMONT Barbara und Peter laden Sie zum Besuch ihrer Schafsfarm ein. Hier besteht die Möglichkeit einen Teller mit köstlichem Käse oder geräuchertem Lammfleisch zu probieren ebenso wie ein Raclette/Fondue, allerdings mit vorheriger Reservierung. Auch verschiedene hausgemachte Eissorten werden das ganze Jahr über angeboten, außerdem frische belgische Schafsmilch, Käse, Joghurt, Tzatziki, Pudding oder Milchreis. Rue de Bernifa, 17 6880 Acremont +32(0)61 53 54 35 www.bergerie-acremont.be

Di 13 – 20; Do und Sa 9 – 12

Do 17 – 19; Sa 14 – 17 + Schulferien Di, Mi und So 15 – 17

Bergerie d’Acremont - © WBT - Morgane Vander Linden

E411

35

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 35

31/05/17 10:01


Abbaye De Notre-Dame d’Orval - © Orval

5

A4 4 N891

Florenville

Rossignol

Tintigny

N88

3

Orval 2

Meix-devant-Virton France

N88

Virton

1

Torgny

15

Torgny

Rossignol : 52 km

Entdecker-Tour zu den süßen und herzhaften Köstlichkeiten der Gaume 1. VIN EN VIE

Cedric Thomas, Sommelier des Jahres 2017 der Provinz Luxemburg, hat einen echten Riecher für gute Weine. Er bittet Sie gerne zu einer Verkostung seiner Weine und Schaumweine aus Torgny, aber auch zu Kostproben weiterer Terroir-Produkte in seiner Boutique in diesem kleinen, südlichen Dorf in Belgisch Lothringen. Rue de l’Escofiette, 12 6767 Torgny +32(0)471 89 71 32 www.vinenvie.be

2. MD VIANDES Diese handwerkliche Metzgerei erster Güte ist spezialisiert auf die Herstellung von Blutwurst. Sie hat bereits viermal den internationalen Preis für die beste Blutwurst gewonnen sowie zahlreiche Auszeichnungen für ihre Räucherwaren und Wurstwaren. Ob für Pâté Gaumais oder Saucisson Gaumais, dieses Haus kennt alle Geheimnisse für die beste Herstellung! Rue des Vieux Sarts, 2 6769 Meix-devant-Virton +32(0)63 57 74 21 www.mdviandes.be

9 – 12 und 14 – 18; Sa 9 – 18

10 - 18 Fr 10 - 19

9 – 12 und 14 – 18; Sa 9 – 18

3. ABBAYE D’ORVAL Das berühmte Trapppistenbier und den Käse der Abtei von Orval braucht man eigentlich nicht mehr groß vorzustellen. Die Produktionsstätten sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Jedoch gibt es einen Präsentationsraum mit einer interaktiven Darstellung, durch welche die Besucher in das Know-how der Braukunst innerhalb dieser heiligen Mauern eingeweiht werden. Im Abteiladen können Sie das Bier und den Käse käuflich erwerben. Im Restaurant l’Ange Gardien, nur 50 m von der Abtei entfernt, werden Ihnen Gerichte mit den Produkten von Orval serviert. Orval, 1 6723 Villers-devant-Orval +32(0)61 31 10 60 www.orval.be März, Mai, Okt.: 9.30 – 18 ; Juni-Sept.: 9.30 – 18.30 ; Nov.-Febr.: 10.30 – 17.30

März, Mai, Okt.: 9.30 – 18 ; Juni-Sept.: 9.30 – 18.30 ; Nov.-Febr.: 10.30 – 17.30

36

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 36

31/05/17 10:01


A4

Die Maison du Tourisme de la Gaume bietet Ihnen eine Täler-Tour in Form einer Erlebniswanderung mit ebenso köstlichen wie gastlichen Etappen, vom charmanten und geheimnisumwitterten Tal Vallée du Ton bis zum Tal der Semois mit seinen atemberaubenden Landschaften. Fünf handwerklich tätige Hersteller empfangen Sie entlang dieser Route. Sie bieten Ihnen Einblick in ihre Kreationen und in ihr Know-how. Vin de Torgny, Pâté gaumais, Wurstwaren, Käse und Bier von Orval, Obst, schokoladiges Süßes… Ein Augen- und Gaumenschmaus zugleich! GENIESSEN

ENTDECKEN

• Weine von Poirier du Loup in Torgny chokolade aus dem Hause Maison •S Deremiens in Jamoigne und Prouvy •Z igomar (Aperitif) und Pom’ô de Gaume (Apfellikör) der Vergers de Gaume Munaut in Virton •G engoulf-Bier mit Steinpilzen aus Villers-devant-Orval, Biere der Brauerei Millevertus in Breuvanne und der Brauerei de la Clochette in Etalle

• Torgny und Chassepierre, zwei der „schönsten Dörfer der Wallonie“ www.beauxvillages.be • Musée Gaumais in Virton www.museesgaumais.be • Paysalia – Besucherzentrum der Landschaft der Lorraine Gaumaise www.florenville.org Maison du Tourisme de Gaume Rue des Grasses Oies, 2 B 6760 Virton +32(0)63 57 89 04 www.soleildegaume.be

Les Chocolats d’Edouard - © WBT - David Samyn

4. LES CHOCOLATS D’EDOUARD Dieser Schokoladenhandwerker zeichnet sich durch eine subtile Mischung aus Expertise, Tradition und Kreativität aus. Edouard machte seine Ausbildung in Brüssel und lebte in Italien, wo er die Kunst der Geschmacksfantasie erlernte. Er bittet mit großem Vergnügen zu Kostproben und kulinarischen Workshops, auf Reservierung. Die Schoko-Pausen in seinem Verkostungssalon sind sehr beliebt. Place Albert 1er, 36 6820 Florenville +32(0)61 50 29 72 www.leschocolatsdedouard.com

5. LA FERME DE LA CIVANNE Auf dem Bauernhof Ferme de la Civanne ist man auf die Zucht von Kühen der „Highland“-Rasse spezialisiert sowie auf die Produktion von Äpfeln, alles unter biologischen Aspekten. Fleisch, Äpfel und Saft werden vor Ort im Lebensmittelladen verkauft, ebenso wie andere lokale und Bio-Produkte. A la Civanne, 284 6730 Rossignol +32(0)63 60 15 32 www.lacivanne.be

Vormittags

Di - Fr 10 – 18.30; Sa - So 9 – 19.30

Mi 9 – 17; Fr 10 – 18.30; Sa 10 – 18; geschlossen 12 – 14

37

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 37

31/05/17 10:01


Nobressart - Die schönsten Dörfer von Wallonien - © Mark Rossignol

5 N40

E25

Arlon

N83

4

N4

Weyler

N70

Sterpenich

N81

Châtillon

1

N82

3

Rachecourt N800

2

Sélange Messancy

Luxembourg

Aubange

Halanzy

16

Sélange (Messancy)

Arlon : 38 km

Die drei Grenzen, Terroir-Wanderung im Pays d’Arlon 1. FERME DES QUATRE VENTS

Seit Jahrzehnten bewirtschaftet die Familie Muller den Bauernhof Ferme des Quatre Vents. Seit einigen Jahren haben die jungen und dynamischen Stéphane und Christine das Ruder übernommen. Aus der Milchproduktion von 70 Milchkühen (Rassen Pie Noir und Pie Rouge) entsteht köstlicher Käse wie der Patachouffe, ein Typ Saint-Paulin, der mit La Chouffe-Bier verfeinert wird.

2. CHOCOLAT BONHEUR Régis Joubert ist seit 25 Jahren Chocolatier. Er verarbeitet seine dunkle Schokolade mit einer Auswahl von 13 Sorten hausgetrockneten Gewürzen, für ein Maximum an Harmonie und Farbe. Sein offenes Produktionsatelier liegt direkt am Verkaufsladen. Rue de la Fraternité, 17 6792 Halanzy +32(0)467 11 00 07 www.chocolatbonheur.net

Rue des Quatre Vents, 16 6781 Sélange +32(0)63 38 96 56 fermedes4vents@skynet.be

8 – 22

3. RACHECOURT JUS Handwerklich tätiger Betrieb für das Pressen von Äpfeln und Birnen. Das Ergebnis sind 100 % natürliche Säfte, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker. Sie entstehen aus den besten, frisch gepflückten Früchten und Fruchtpürees. Es besteht die Möglichkeit, die die Obstgärten von Rachecourt Jus mit rund 40 verschiedenen Sorten Äpfeln und Birnen zu besichtigen. Im Oktober werden Sie selbst zum Obstpflücker und können Ihre Ernte anschließend zu Saft pressen lassen. Rue de la Fosse, 179 A 6792 Rachecourt +32(0)494 85 20 78 www.rachecourt-jus.be

Di - Fr 14 – 18.30; Sa 9.30 – 18.30

38

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 38

31/05/17 10:01


GENIESSEN

ENTDECKEN

iegenfrischkäse Barnichèvre in Arlon •Z •R ohmilchkäse Saurtilège der Ferme Saur in Metzert (Attert) •M ai-Bier (bernsteinfarben mit Waldmeister) •A RAmiss-Bier aus der Brauerei d’Arlon • Honig aus dem Attert-Tal

• Nobressart, eines der „schönsten Dörfer der Wallonie“ – www.beauxvillages.be • Musée Gaspar und Musée Archéologique in Arlon – www.museegaspar.be www.ial.be • Musée du Cycle (Fahrradmuseum) in Weyler – www.museeducycle-weyler.be Maison du Tourisme du Pays d’Arlon Rue des Faubourgs, 2 6700 Arlon +32(0)63 21 94 54 www.arlon-tourisme.be

4. MI-ORGE MI-HOUBLON In diesem Geschäft mit dem originellen Namen - Halb-Gerste, Halb-Hopfen - widmet man sich ausschließlich handwerklich produzierten Regionalbieren verschiedener Gärungsformen aus Belgien und auch von anderswo. In einem gastlichen, gemütlichen Ambiente bietet Christoph seit 2005 Biere an, deren Braumeister ausgetretene Pfade verlassen haben, die sehr selten sind oder nach denen man ausführlich suchen muss. Es ist ein echter Ort des Austauschs für Bierfans. Mi-Orge Mi-Houblon wurde mehrfach zum besten Laden für Biere in Belgien gewählt. © Mi-Orge Mi-Houblon

g

Diese Tour führt Sie durch Belgisch Lothringen ins Pays d’Arlon mit den Gemeinden Attert, Aubange, Messancy und Arlon. Es ist eine Region des Austauschs, gelegen am Schnittpunkt der französischen und der germanischen Kultur. Sie werden hier ein grenzüberschreitendes, farbenfrohes Kulturerbe entdecken, das sich in der Folklore, dem Brauchtum und der Kultur wiederfindet, aber auch bei den Produzenten, bei einer schönen Wanderung und natürlich in der Küche der Region! Lassen Sie es sich nicht nehmen, auf dieser Route bei einem Halt den Maitrank zu probieren. Dieser ähnlich wie Maibowle mit Waldmeister aromatisierte trockene Weißwein duftet wunderbar. Er ist das typische und unverzichtbare Getränk im Land von Arlon.

Zone Artisanale, 43 6700 Weyler +32(0)473 42 58 36 www.miorgemihoublon.be Mi und Fr 10 – 12, 14 – 19; Sa 9 – 18.30

5. TOUT UN FROMAGE Alles Käse, im positiven Sinne, könnte man gemäß des Namens sagen: Dieser Lebensmittelladen mit Bio-Produkten präsentiert sich als Käserei und Lebensmittelgeschäft zugleich, mit einer Vielzahl an regionalen Terroir-Produkten und anderen Artikeln. In erster Linie Käse natürlich, aber auch Brot, handgemachtes Eis Wurstwaren, Obst, Gemüse, Fruchtweine sowie Biere… Rue du Marché Beurre, 25 6700 Arlon +32(0)63 57 91 50 www.toutunfromage.be

Di - Fr 10 – 18.30; Sa 10 – 18

39

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 39

31/05/17 10:01


Bastogne

Forêt d’Anlier - © FTLB - P. Willems

2

A26

Sibret N85

1

3

E25 Vaux-sur-Sûre

Hollange

N848

Winville

E411

N40

Luxembourg

N825

Neufchâteau 4

Léglise

E25

5

Habay

17

Hollange

Habay-la-Neuve : 50 km

Made in Forêt d’Anlier 1. MOULIN DE HOLLANGE Diese Mühle hat sich auf die Produktion von handwerklich hergestelltem, natürlichem Dinkel-und Weizenmehl von besonderer Qualität spezialisiert. Hier wird das Brot im Steinofen gebacken, mit subtilen Aromen und delikater Note. Es verleiht der Mühle seit Jahren Renommee. Sie ist heute eine der letzten hydraulischen, noch aktiven Mühlen in der Provinz Luxemburg, deren Räderwerk Besucher in Erstaunen versetzt. Route de la Strange, 87 6637 Hollange +32(0)61 26 68 76 www.moulindehollange.be

2. BRAUEREI BASTOGNE Diese Brauerei ist in einen biologischen Bauernhof integriert. Seit 2008 produziert man hier nach traditionellen und handwerklichen Methoden eine Reihe von obergärigen Bieren, die ungefiltert sind und in der Flasche nachgären. Darunter Bastogne Pale Ale, Belle d’été und Troufette brune. Im Anschluss an die Besichtigung gibt es vor Ort eine Bierprobe. Belleau, 3 6640 Sibret +32(0)475 87 83 66 www.brasseriedebastogne.be

Gruppen von mind. 10 Pers

Di und Fr 11 – 13, 14 – 18 ; Do 14 – 18 ; Sa 11 – 13, 14 – 17

3. BOUCHERIE DU CHAMP DES POULES Neulich wurde diese Metzgerei auf dem Bauernhof direkt neben dem familiär geführten Aufzuchtbetrieb für „Blonde d’Aquitaine“ -Rinder eingerichtet. Der Hof hat es sich auf die Fahnen geschrieben, eine lückenlose Transparenz vom Züchter über den Weiterverarbeiter bis zum Konsumenten zu gewährleisten. Das Fleisch stammt von den Rindern dieses Hofes und garantiert erstklassige lokale Qualität bei Steak, Braten, Wurstwaren, Cordon Bleu, Blutwurst, Pastete u.v.m.. Rue du Champ des Poules, Bercheux 1 6640 Vaux-sur-Sûre +32(0)472 52 63 49 boucherie@champdespoules.be

9 - 19

40

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 40

31/05/17 10:01


Der Forêt d’Anlier stellt eine Naturdestination erster Güte dar. Der Wald liegt im Südosten der Provinz Luxemburg, am Rande der Ardennen und vor den Toren der Region Gaume. Man befindet sich hier in einem Dreieck, das durch die drei Städte Arlon, Bastogne und Bouillon begrenzt ist. Die Natur zeigt sich hier ursprünglich und besonders bezaubernd. Das Pays de la Forêt d’Anlier besitzt eine Fülle an hervorragenden lokalen Produkten. Gepökelte Wurstwaren, Käse und Milchprodukte, Biere, aber auch Honig, Süßwaren und Schokolade. Sie alle stehen für das unnachahmliche Know-how unserer Produzenten und handwerklich tätigen Betriebe, die Ihnen ausschließlich regionaltypische Produkte anbieten. ENTDECKEN

•B iere der Mikrobrauerei Rulles •K äse von der Ferme de la Barlette und der Ferme Sizaire de Habay-la-Vieille •P até gaumais der Boulangerie Thomas in Habay-la-Neuve •M ozzarella von Buffl’Ardenne in Semel (der einzige in Belgien produzierte) •G epökelte Wurstwaren der Ferme des Sanglochons in Verlaine

• Naturpark Haute-Sûre Forêt d’Anlier www.parcnaturel.be • Villa Gallo-Romaine in Mageroy www.villamageroy.com • Pont d’Oye und seine fünf Teiche in Habbay-la-Neuve

Miel de la Forêt d’Anlier - A. Dewez - © JP Ruelle

GENIESSEN

Maison du Tourisme de la Forêt d’Anlier Grand-Place, 2 6840 Neufchâteau +32(0)61 21 80 05 www.foret-anlier-tourisme.be

4. MIEL DE LA FORÊT D’ANLIER

5. JEAN LE CHOCOLATIER

Dieser Bienenstock liegt auf den Höhen von Léglise, am Rande des Forêt d’Anlier und profitiert von der Baumblüte am Waldrand und den Feldern, die ihn umgeben. Man produziert Frühjahrshonig (Löwenzahn, Obst und Brombeere) sowie Sommerhonig von allen Blütensorten (vorwiegend Brombeere, Klee, Weidenröschen, Echte Mädesüß...).

Jean lebt eine wahre Passion für das „schwarze Gold“. Er verfeinert seine Schokolade mit Gewürzen wie Espelette Chili oder heimischem Safran aus Gaume, aber auch mit den traditionellen Geschmacksnoten wie Karamell oder Praline. Er bietet Interessenten an, seine Schokoladen-Boutique zu besichtigen und auch eines seiner Biere zu probieren, die er mit der Brauerei Mi-Orge Mi-Houblon produziert. Auch seine anderen Kreationen sind eine Entdeckung wert.

Rue du Luxembourg, 1 6860 Léglise +32(0)63 43 38 54 a.henrotte@scarlet.be

Rue de l’hôtel de ville, 15 6720 Habay-la-Neuve +32(0)63 57 29 00 www.jeanlechocolatier.be Mi, Fr 14 – 18; Sa 10 – 12 und 14 – 18. Andere Zeiten auf Anfr. Mit Voranm.: Workshops Bier und Schokolade

41

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 41

31/05/17 10:01


Domaine Provincial de Mirwart - © J.P. Remy

Nassogne

N846

E411

N835

3

Sohier

4

2

Mirwart

N803

5

N855

N89

N835

Daverdisse 1

Saint-Hubert

Redu Libin

18

Redu

Saint-Hubert : 58 km

La Forêt des Délices – unerwartete Geschmackserlebnisse im Forêt de Saint-Hubert 1. LA FRAMBOISERAIE

2. SAFRAN DE LA HAUTE-LESSE

In diesem Landwirtschaftsbetrieb dürfen Sie Himbeeren pflücken und in den verschiedensten Formen probieren. Das ganze Jahr über können Sie die Anbaukultur von Himbeeren und Heidelbeeren besichtigen. In der Saison haben Sie Gelegenheit an der Ernte teilzunehmen. Wenn Sie diesen genussreichen Moment noch länger auskosten und Ihren Korb mit Regionalprodukten weiter füllen möchten, dann schauen Sie doch auch in der Boutique vorbei und im Probiersalon.

Nehmen Sie an einer geführten Besichtigung der Anbaukultur des Crocus Sativus teil. Aus dieser Pflanze wird der Safran in der Region der Haute-Lesse hergestellt. Wenn die Blütezeit zu Beginn des Herbstes liegt, dann ist jede Saison interessant. Die genussreiche Entdeckung schließt mit einer Verkostung von hausgemachten Gerichten der Betriebsinhaberin ab. Sie können Safran und Safranprodukte auch vor Ort kaufen.

Die Domaine provincial de Mirwart steckt voller kleiner Schätze. Hier gibt es eine Fischzucht (35 Teiche), berühmt für die Qualität ihrer „Fario“-Forellen, die zum Zwecke des Fischbesatzes gezüchtet werden. Nur wenige Meter weiter liegt der didaktisch ausgerichtete Bienenstock von Marsoult. Hier können Kinder und Erwachsene ganz gefahrlos die faszinierende Welt der Bienen erleben.

Rue de Daverdisse, 66 6890 Redu +32(0)496 40 57 86 www.delicesatartiner.be

Fays-Famenne, 140 C 6920 Sohier (Wellin) +32(0)473 42 66 59 www.safrandehautelesse.be

Rue du Moulin, 16 6870 Mirwart +32(0)84 36 62 99 domaine.mirwart@province.luxembourg.be

In der touristischen Saison: täglich ab 10; außerhalb der Saison: Do – So ab 11

Auch an Feiertagen

In der touristischen Saison: täglich ab 10; außerhalb der Saison: Do – So ab 11

Auch an Feiertagen

3. DOMAINE DE MIRWART

Fischzucht geöffnet für Gruppen auf Anfrage

42

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 42

31/05/17 10:01


N89

bert

GENIESSEN

ENTDECKEN

•S peckbrot (pain au lard) des Artisan Boulanger Claude Pierrard in Champlon •S chokolade von La Pause Chocolat-thé in Libramont •L a Chatte-Bier der Brauerei des Tchèts •T ourteline de la Truite d’Argent in Wellin (Blätterteigtarte mit Forelle und Lauch) •E rdbeer-Trinkjoghurt und andere Milchprodukte der Ferme de Roncheury in Sohier

• Das Euro Space Center in Transinne www.eurospacecenter.be • Die Domaine du Fourneau Saint-Michel (Museum des Landlebens in der Wallonie) www.fourneausaintmichel.be •W ildpark in Saint-Hubert www.saint-hubert-tourisme.be

4. FERME DU CENTRE DE DÉTENTION DE SAINT-HUBERT

Maison du Tourisme de la Forêt de Saint-Hubert Place du Marché, 15 6870 Saint-Hubert +32(0)61 61 30 10 www.saint-hubert-tourisme.be

5. TABLE DES CHAMPIONS

Der Bauernhof du Centre de Détention de Saint-Hubert wurde 1906 gegründet am Rande der Nationalstraße 89. Eineinhalb Hektar Fläche sind hier für das Kultivieren von Gemüse vorgesehen und nahezu 200 Fleisch-und Milchkühe werden gezüchtet. Die Bewirtschaftung nach halboffenem System gewährt den Tieren ein Stück weit normalen Lebensrhythmus und Ruhe. Verkauf von handwerklich produzierten Produkten auf Basis von Kuhrohmilch.

Diese weithin bekannte Adresse hält ein Sortiment an Fleisch, Wurstwaren und handwerklich produzierten Pökelwaren in einem sehr traditionellen Rahmen bereit! Neben Wildfleisch gilt die Schweinefleischwurst „borquin“ als zweite Spezialität der Stadt. Sie ist mit Knoblauch, Kräutern und verschiedenen Gewürzen aromatisiert oder leicht angeräuchert und wird nach einem althergebrachten Rezept hergestellt. Sie können ebenfalls vor Ort leckere regionaltypische Gerichte essen. Der Gastraum befindet sich im hinteren Teil des Ladens.

Thiers del Borne, 1 6870 Saint-Hubert +32(0)471 99 56 69 isabelle.heusden@just.fgov.be

Place du Marché, 14 6870 Saint-Hubert +32(0)61 61 10 48 www.latabledeschampions.be

8.30 – 16

9 – 12 und 13.30 – 18; So 9.30 – 12.30 und 14 – 17. Dienstags während der Schulferien geöffnet.

La Table des Champions - © WBT - Bruno D’Alimonte

4

Erfreuen Sie sich an den Landschaften der Ardennen und genießen Sie die Schlemmereien der Region des Forêt de Saint-Hubert - und zwar nicht nur in der berühmten Wildsaison! Die Route beginnt in Redu, dem Bücherdorf. Auf Ihrem Weg treffen Sie Landwirte, die Himbeeren kultivieren und Safran, aber auch Produzenten von Honig, Käse und Pökelwurstwaren wie die berühmte Wurst Borquin de Saint-Hubert. Schauen Sie sich auch die anderen interessanten Lokalitäten in dieser Region an und machen Sie beispielsweise einen Halt in der BauernhofMetzgerei K-Maboge de Libin oder im Centre Marcassou à la Barrière von Champlon. Diese wunderbare Tour führt Sie auch nach Sohier und Mirwart, zwei der „schönsten Dörfer der Wallonie“.

43

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 43

31/05/17 10:01


Bastogne - Mardasson - amerikanisches Memorial - © WBT - J. L. Flemal

E25

1

Saint-Ode Bizory 3

Bastogne

4 5

N874

N84

Marvie Magerotte 2

N848

19

N85

Lutrebois

Bastogne

Luxembourg

Sainte-Ode : 33 km

Die Route des Geschmacks von Sainte-Ode, Bertogne und Bastogne auf dem „Patton’s way“ 1. FERME SCHUMER-WIDART

Dieser Bauernhof, Nachbar des Museums der Wolle Animalaine, beheimatet Milchkühe (Holsteiner und braune Schweizer) sowie Fleischkühe (Blanc-Bleu-Belge und Aquitaine). Teilen Sie die Leidenschaft des Produzenten für Käse, Joghurt und Eis. Entdecken Sie die verschiedenen Etappen der Herstellung von der Versorgung der Tiere bis zum fertigen Produkt im Verkaufsladen. Bizory, 8 6600 Bastogne +32(0)61 21 10 91 laitptitsplaisirs@gmail.com

2. JOCE DES ABEILLES Joce des Abeilles ist leidenschaftliche Honigmacherin und liebt ihre Honigbienen! Nur wer sich für eine Besichtigung vorher anmeldet, dem erzählt Jocelyne von ihrem Bienenstock, von der Geschichte der Bienen, von der Produktion und der Ernte des Honigs. Die Entdeckung dieses Bienenstocks wird wunderbar abgerundet von einer Verkostung der verschiedenen Sorten Honig der Region ebenso wie durch die Möglichkeit, je nach Erntelage auch Honig zu kaufen. Lutrebois, 14 B 6600 Bastogne +32(0)61 21 12 68 jocelyne.collard@hotmail.com

3. SALAISONS ARTISANALES MURIELLE COURTOIS Murielle Courtois stellt Schinken nach handwerklichen und althergebrachten Methoden her. Trockenpökeln, Räuchern über Buchenholz und sorgfältige Reife unter Wahrung traditioneller Rezepturen verleihen diesen Schinken ihren unnachahmlichen Geschmack. In der Saison produziert Murielle auch Wildfleisch. Marvie, 5 A 6600 Bastogne +32(0)61 21 39 98 courtois.murielle@hotmail.com

Sa 14 – 18

Sa 14 – 18

9.30 – 12 und 13.30 – 18; Fr bis 15

44

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 44

31/05/17 10:02


GENIESSEN

ENTDECKEN

• Tomme und Boulette vom Hof Ferme Keirse in Houmont •F leisch und Wurstwaren der Metzgereien Claude Ligot und Laprairie in Lavacherie •A pfelsaft des Musée Vivant de la Laine Animalaine (Wollmuseum) in Bizory •B isonfleisch des Bisonhofs Ferme des Bisons in Recogne •T arte des Vatchos (Zuckertorte) der Bäckerei Pierre Cornélis in Lavacherie

• Mardasson und Bastogne War Museum in Bastogne www.bastognewarmuseum.be • Musée en Piconrue (Ethno-Museum) in Bastogne – www.piconrue.be • Champimont (Besucherzentrum zum Thema Pilze) in Rechimont www.champimont.be Maison du Tourisme du Pays de Bastogne Place McAuliffe, 60 6660 Bastogne +32(0)61 26 76 11 www.paysdebastogne.be

4. LA FERME D’ANTAN

Salaisons Murielle Courtois - © WBT - Denis Erroyaux

mbourg

Diese Genuss-Route führt Sie durch die Gemeinden Bastogne, Bertogne und Sainte-Ode. In Bastogne und Umgebung werden Ihnen selbstverständlich die zahlreichen Denkmäler und Spuren des Zweiten Weltkriegs auffallen, diese Route betont aber andere Aspekte der Region. Eine Spazierfahrt durch die malerischen Dörfer der Naturparks Parc Naturel des Deux Ourthes und Parc Naturel de la Haute-Sûre wird Ihnen viele köstliche Entdeckungen und spannende Begegnungen mit Produzenten bescheren, die stolz auf ihr Terroir sind.

Dieser Hof mit mehreren Produktionssparten konzentriert sich auf eine Ziegenzucht und auf die Produktion von Ziegenund Kuhmilchkäse, die bei Wettbewerben mehrmals prämiert wurden. Patrick, der hier mit seinen Ziegen, Hühnern und Kaninchen lebt, wird Ihnen seine Leidenschaft für die Landwirtschaft vermitteln. Seine Käsesorten gibt es im Hofladen. Rue Magerotte, 31 6870 Sainte-Ode +32(0)493 18 74 30 www.lafermedantan.weebly.com

5. BRAUEREI DEMANEZ Am Eingang des Parc Naturel des Deux Ourthes entstand 2014 die Brauerei dank des Berufswechsels von Sébastien, einem echten Bierliebhaber. Sein Bier trägt das Bio-Siegel und wird mit dem besten Malz und dem besten Hopfen streng nach traditioneller Art gebraut. Es handelt sich um ein obergäriges Bier mit anschließender Flaschengärung. Rue Magerotte, 26 6680 Sainte-Ode +32(0)61 21 95 74 www.demanez.be

Gruppen von mind. 8 Pers.

Di 11 – 13 und 16 – 19; Sa 11 – 13

45

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 45

31/05/17 10:02


La Roche-en-Ardenne - © FTLB - P. Willems

5 N89

Samrée

A25 N812

La Roche-enArdenne

N860n

4 1

N843

Nisramont

Mierchamps

2

3

Achouffe Mont N860

Houffalize

N843

Ortho

La Roche-en-Ardenne

Samrée : 52 km

1. CHÈVRERIE MOULIN DU WEZ

2. FOIE GRAS AUS FLOUMONT

Margot züchtet ihre Ziegen im kleinen Dorf Mierchamps. Zusammen mit ihrem Vater produziert sie viele Sorten Ziegenkäse: frische, gereifte, trockene, mit Asche bedeckte, und die Spezialität Maquée (magerer Frischkäse). Seit 2012 werden auch verschiedene vom Hof produzierte Gemüsesorten angeboten. Alle Produkte werden in Bio-Qualität erzeugt. Erhältlich sind sie im Hofladen oder auf mehreren lokalen Märkten.

Mitten in den Ardennen erzeugen Eric und Christina eine ausgezeichnete Stopfleber und verschiedene Produkte der Mulard-Ente. Mit viel Achtung für die Tiere stopfen sie die Enten mit ganzen Maiskörnern, was der Stopfleber eine ganz besondere Konsistenz verleiht.

Mierchamps, 14 6980 La Roche-en-Ardenne +32(0)474 84 98 56 payzane@gmail.com

Di und Fr 14 – 18; Mi und Sa 10 – 18.30; Do 10 – 13

Floumont, 112 6983 Ortho +32(0)499 14 00 34 gerard.crine@skynet.be

9 – 12, 13 – 18

© WBT - XX Chêvrerie duXX Moulin du Wez - © P. WILLEMS - FTLB

Inmitten der Feinschmecker-Ardennen!

46

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 46

31/05/17 10:02


812

falize

Die Route führt Sie nun durch die Gebiete um La Roche und Houffalize; lassen Sie sich verführen! Entdecken Sie einige Terroir-Produkte im Herzen der Ardennen! Sie machen Halt in einer Ziegenzucht, in einer Entenzucht, in zwei Brauereien unterschiedlicher Größe im Tal der Feen, schließlich in einer familienbetriebenen Chocolaterie. Zahlreiche andere Erzeuger oder Läden mit regionalen Produkten liegen außerdem in der Nähe dieser Route. Noch besser: Fahren Sie noch etwas weiter zu den nahe gelegenen Ourthe- und Aisne-Tälern. Überall werden Sie dort Produkte vorfinden, auf die dieses schöne, typische Ardennen-Gebiet stolz sein kann. GENIESSEN

ENTDECKEN

• Ardenner-Wurstwaren der Maisons Bouillon, Baltus, Bosquée oder Josse in La Roche • Käse der Fromagerie des Tourelles in Fisenne • Macarons und andere Schokoladenleckereien der Chocolaterie Defroidmont in Erezée • Schafsrohmilchkäse der Bergerie de l’Isbelle in Rendeux • Eiscreme, Milch- und Obstkonfitüren von der Ferme Saint-Martin in Manhay

• Burgruine von La Roche www.chateaudelaroche.be • Wildgehege von La Roche www.parcagibierlaroche.be • Houtopia (Abenteuerpark für Familien) in Houffalize – www.houtopia.be

3.BRAUEREI INTER-POL In einer ehemaligen Schmiede haucht die handwerkliche Brauerei Inter-Pol dem 300 Jahre alten Gebäude neues Leben ein. Hier wird ein Weißbier gebraut, Witte Pol genannt, sowie ein cremigem Stout-Charakter, Zwarte Pol genannt, die Sie in der Bierstube neben der Brauerei genießen können. Mont, 33 6661 Mont +32(0)476 36 96 39 www.la-vieilleforge.be

Maison du Tourisme Cœur de l’Ardenne, au fil de l’Ourthe & de l’Aisne Place du Marché, 15 6980 La Roche-en-Ardenne +32(0)84 36 77 36 www.coeurdelardenne.be

4. BRAUEREI ACHOUFFE Heinzelmännchen und Kobolde sind untrennbar mit den Märchen und Legenden der Ardennen verbunden. Kein Wunder also, dass solch eine Figur auf dem Etikett der Spezialbiere der 1982 gegründeten Brauerei zu finden ist. Solche Zwergfiguren begrüßen Sie und laden Sie ein, diese zauberhaft gelegene Brauerei zu besuchen und ihr köstliches Bier zu probieren. Achouffe, 8 6666 Wibrin +32(0)61 23 04 44 www.achouffe.be

ohne Reservierung : Mo, Mi, So um 14 Täglich mit Reservierung

Fr - Sa ab 17

Mo - Fr 9 – 12, 13.30 – 17; Sa - So 10 – 18

5. CHOCOLAT CYRIL CRÉATIONS Der kleine Familienbetrieb Cyril Chocolats produzierte anfangs vor allem hausgemachte Pralinen und hat seine Palette vor allem seit 2000 erweitert. Vom Laden sieht man in die Produktionsstätte, in der Pralinen, Schokoladentafeln und Schokocremes hergestellt werden. Bei einer samstags ausführlicheren Besichtigung werden Sie die unterschiedlichen Produktionsverfahren kennenlernen, eine Vorführung erleben und eine Probe genießen. Samrée, 63 6982 Samrée +32(0)495 25 20 91 www.cyrilchocolat.be

um 14, 15 und 16

12.30 – 17.30

47

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 47

31/05/17 10:02


Vielsalm - braune Kühe - © MTVielsalm - Gouvy

Stavelot 2 N66

1

Trois-Ponts

N651

E42

N68

Lierneux 3 N675

Petit-Thier Saint-Vith

Vielsalm

N68

4

E25

N878

Bovigny

La Roche-en-Ardenne

21

N815

Lierneux

5

Gouvy Gouvy : 55 km

Schlemmer-Promenade durch die Landschaften der Haute-Ardenne

Diese junge Mikrobrauerei wurde 2013 in einem ehemaligen kleinen Bauernhof gegründet: die Gärungskessel haben die Futtertröge ersetzt, der Heuboden wurde in eine Probierstube umgewandelt. Aus ganz besonders klarem Wasser werden hier vier verschiedene Biere produziert: ein helles Hopfenbier, ein kupferfarbiges Helles, ein Braun- und ein Schwarzbier. Reharmont, 7 4990 Lierneux +32(0)80 39 99 06 www.brasseriedelalienne.be

2. FROMAGERIE DU BAIRSOÛ Die Käserei liegt auf der Anhöhe von Trois-Ponts und Stavelot, sie verfügt über ein breites Angebot an Kuhund Ziegenrohmilchkäse. Sämtliche Milchprodukte stammen aus der lokalen Bio-Milch vom Hof Lamberty de Petit-Thier. Hier können Sie bei einem wunderschönen Blick auf das Tal essen und vor allem die Hauskäse probieren. Hénumont, 3 4980 Trois-Ponts +32(0)479 12 53 89 www.fromageriedubairsou.be

Fr 14 – 18; Sa 10 – 18; So 10 – 12

Fr 14 – 18; Sa 10 – 18; So 10 – 12

Fromagerie du Bairsoû © Robert Benoit

1. BRAUEREI DE LA LIENNE

48

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 48

31/05/17 10:02


nt-Vith

An den äußersten Grenzen der Provinzen Lüttich und Luxemburg lädt Sie die GenießerRegion Haute Ardenne zu einer sprudelnden und schmackhaften Entdeckung von TerroirProdukten der Ortschaften Lierneux, Trois-Ponts, Vielsam und Gouvy ein. Die Route führt Sie von Brauereien zu Käsereien, von Viehzuchtbetrieben zu Verkaufsläden. Einfach ein guter Vorwand, um unsere wunderschönen Landschaften zu bewundern, von der idyllischen Landschaft der Lienne zu den Höhen von Wanne, vom Tal der Salm zu den Ourthe-Quellen, durch riesige Wälder, malerische Wiesen und Dörfer. GENIESSEN

ENTDECKEN

•B io-Käse von der Salm (1815 Waterloo, Vieux Liège, Ardenner…) in Vielsalm •H ausgemachtes Eis vom Hof Dugailliez in Bergeval leisch und Geflügel von der •F Hofmetzgerei François Remacle in Goronne •H ausgemachte Apfelsäfte bei Cornet in Basse-Bodeux •H onig von zahlreichen Imkereien der Haute Ardenne

• Entdeckungspfad der Maison du Pays de Salm – www.haute-ardenne.be • Musée du Coticule (des belgischen Schleifsteins) in Salmchâteau museeducoticule.wixsite.com/musee-ducoticule • Schloss Commanster in Commanster www.haute-ardenne.be

3. FERME LAMBERTY Der Hofladen bietet eigene Bio-Produkte an, vertreibt aber mit kurzen Handelwegen auch Produkte von Erzeugern und Weiterverarbeitern der Region. Hier finden Sie Kuhund Ziegenmilchprodukte, Bio-Sauerteigbrot aus dem Holzofen, Gemüse vom Hof oder weitere lokale Nahrungs- und Pflegeprodukte. Moulin, 126 6692 Petit-Thier +32(0)474 30 57 13 www.ferme-lamberty.be

9 – 12.30, 13.30 – 18.30; Fr bis 19; Sa bis 18

Maison du Tourisme de la Haute Ardenne Avenue de la Salm, 50 6690 Vielsalm +32(0)80 21 50 52 www.haute-ardenne.be

4. BRAUEREI LUPULUS Die Brauerei befindet sich in einem wunderschönen Ardenner Bauernhof des 18. Jahrhunderts, im Grünen an einem Bach gelegen. Hier wird das Lupulus produziert, ein Helles, das traditionell gebraut wird, aber mit einzigartigen Geruchs- und Geschmacksnoten. Bei der Besichtigung erfahren Sie in geselliger Runde alles über die Herstellung. Courtil, 50 6671 Bovigny +32(0)499 47 10 10 www.lupulus.be

5. LE ROCHER DES DIABLES AUX THYMS Dieser Hof mit Kleintierzucht produziert jede Menge leckere Dinge: Ziegenkäse, Joghurt, Konfitüren, Gelees, Likören und Essig mit Aromen von Blumen des 5 Ar großen Hausgartens. Einfache oder pädagogisch geführte Besichtigung. Ourthe, 77 6672 Gouvy +32(0)474 49 20 90 www.rocherdesdiablesauxthyms.be

Besichtigung ab mind. 10 Pers.

49

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 49

31/05/17 10:02


Spa - Thermalbäder - © WBT - Joseph Jeanmart

4 5

E42 Theux N657

3

N62

2

N686

22

Spa

1

Spa

Theux : 11,5 km

Route des guten Geschmacks im Pays de Spa und im Pays de Theux 1. LEGRAND CHOCOLATERIE

Seit einem Vierteljahrhundert hat hier der Chocolatier Legrand sein Atelier eröffnet, das man von seinem Laden in der Stadtmitte von Spa einsehen kann. Im Laufe der Jahre hat er einen Berühmtheitsgrad weit über die regionalen Grenzen erlangt; er verdankt ihn seinen köstlichen Pralinen, die er u.a. mit lokalen Spezialitäten herstellt (Elixir de Spa, Heidelbeeren-Karamelle), mit Trüffeln, Marzipan, Biskuit oder Früchtebrot. Place du Monument, 19 4900 Spa +32(0)87 77 13 56 www.legrandchocolatier.be

2. SPA MONOPOLE – L’EAUDYSSÉE DE SPA Ein schönes Wortspiel zwischen Eau(Wasser)dyssee und Odyssee (Abenteuerfahrt). Hier tauchen Sie ein in die Zauberwelt der verschiedenen Wassermarken von natürlichem oder Sprudelwasser aus Spa, von der Quelle bis zur abgefüllten Flasche. Die Route zeigt Ihnen die Geheimnisse dieses reinen Wassers, vom Durchsickern über die Filterung bis hin zu den besonderen getroffenen Schutzmaßnahmen. Rue Auguste Laporte (usine Spa Monopole) 4900 Spa +32(0)87 79 41 13 www.eaudysseedespa.be

3. LA FERME AUX PLUMES Der ausgezeichnete Genießer-Hof lädt zur Entdeckung seiner Entenprodukte sowie lokaler Erzeugnisse in einer idyllischen Landschaft ein. Ob in ihrem Laden oder an ihrem Gästetisch, Julie und Alain stellen Ihnen einige ihrer Spezialitäten vor: Stopfleber mit Fleur de Franchimont (gegorener Apfel- und Holunderwein) pur oder mit Trüffelaroma -, geräucherte oder gepökelte Entenfilets, Geflügelmagen-Confit, Rilletten... Timonheid, 1 4910 Theux +32(0)87 67 85 53 www.lafermeauxplumes.be

Mo - Fr 9.30 – 11.30 und 13.30 – 15.30

Di - Sa 9 – 12 und 14 – 18; So 10 – 18

Mo - Fr 9.30 – 11.30 und 13.30 – 15.30

50

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 50

31/05/17 10:02


Die Route beginnt in Spa, der historischen Thermalstadt mit der natürlich sprudelnden Quelle Pierre le Grand, der die Stadt ihren Ruhm verdankt. Sie starten bei einem Chocolatier, bevor Sie in die geheime Welt des blauen Golds eintauchen, das die Bäderstadt weltberühmt gemacht hat. Dann führt Sie die Strecke durch Theux, wo Sie die außergewöhnliche Burg Franchimont bewundern können. Das mittelalterliche, ländliche Städtchen bietet zahlreiche Delikatessen wie z.B. die Weine und Elixiere aus Franchimont, aber auch leckere Entenspezialitäten. Die Route endet in einem Lebensmittelgeschäft, aus dem Sie bestimmt einige Genießer-Schätze mitnehmen werden. GENIESSEN

ENTDECKEN

elles der Mikro-Brauerei La Sparsa •H in Spa •S arté, Kuhrohmilch-Hartkäse aus Sart (Jalhay) otée au chou frisé (Grünkohleintopf) •P aus Jalhay •B ernister cremeux (Weichkäse) und Butter vom Hof Ferme des Grandes Fagnes in Stavelot •H onig vom Bienenstock du Centenaire in Hockai

• Thermen von Spa www.thermesdespa.com • Burg Franchimont www.chateau-franchimont.be • Abtei von Stavelot www.abbayedestavelot.be Maison du Tourisme Spa Hautes-Fagnes Ardenne Rue du Marché, 1 A 4900 Spa +32(0)87 79 53 53 www.spa-hautesfagnes.be

Fromage Le Sarté - © WBT - David Samyn

4. WEINE UND ELIXIERE VON FRACHIMONT Fleur de Franchimont ist das Starprodukt der Region Theux. Dieser fruchtige Wein aus Äpfeln und Blüten zeichnet sich durch eine unvergleichbare Frische und einen einzigartigen Geschmack aus. Die Wildblüten, die für dieses Getränk verwendet werden, enthalten zahlreiche Antioxidantien, die sehr gesund sind. Nicolas Klinger und seine Partner erzeugen darüber hinaus Honigwein und weitere Spirituosen wie z.B. Rosée de Spa mit Heidelbeeren oder Fine Fleur, destilliert aus Fleur de Franchimont.

5. LA CASEMATE Der Feinkostladen eignet sich hervorragend als Abschluss Ihrer Fahrt. Hier finden Sie eine große Auswahl an lokalen und regionalen Produkten: Honig aus Theux, Weine und Elixiere aus Franchimont, Terrine der Ferme aux Plumes, Nudeln aus Insektenmehl (in Lüttich hergestellt), Mayonnaise aus Raeren, lokale Biere, Käse aus einem Umkreis von nur 40 Kilometer... Mont, 16/1 4910 Theux +32(0)87 86 67 25

Rue Charles Rittwéger, 2 4910 Theux +32(0)478 53 09 92 www.fleurdefranchimont.be Mo - Do 7 – 18; Fr bis 19; Sa bis 18.30

51

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 51

31/05/17 10:02


Baraque Michel - © Eastbelgium.com - Dominik Ketz

Deutschland

5

Ovifat A27

Elsenborn N669

1

Malmedy

Bütgenbach

N632 N62

4 2

Bellevaux

N676

Büllingen

3

Amel N659

23

Malmedy

Elsenborn :75 km

Genussroute in der Natur zwischen Eifel und Ardennen 1. BÄCKEREI DIJAN

Die Bäckerei stellt Produkte nach wallonischen und Rezepten aus dem deutschsprachigen Belgien her. In der Probierstube können Sie die leckeren Reis- oder Heidelbeerfladen (in der Saison) kosten sowie die berühmten Baisers von Malmedy (Schaumgebäck). An der Verkaufstheke sind all diese Produkte erhältlich. Rue du Commerce, 7 4960 Malmedy +32(0)80 77 05 85 boulangerie.dijan@gmail.com

2. FERME KESSLER Der Kessler-Hof liegt in einer idyllischen Landschaft mitten in den Weiden von Honsfeld. Er hat sich auf die Zucht von Halfinger-Stuten spezialisiert, aber zur großen Freude von Kindern sind hier auch andere Tiere zu erleben. Dort werden die besonderen Eigenschaften der Stutenmilch für Nahrungsmittel verwendet, aber auch in Kosmetika für die Hautpflege. Honsfeld, 20 A 4760 Büllingen +32(0)479 38 39 73 www.stutenmilch.be

3. MONTENAUER Das Traditionshaus verarbeitet echten Ardenner Schinken mit großem Können und Sorgfalt. Geräuchert wird hier wie früher mit Buchenholz und Wacholderbeeren. Bei der Besichtigung verfolgen Sie die verschiedenen Herstellungsschritte von A bis Z, wochentags sehen Sie hinter Glaswänden den Angestellten bei der Arbeit zu. Am Bahnhof, 19 4770 Amel +32(0)80 34 95 86 www.montenauer.com

Mo - Fr 10 – 17 ; Sa 9 – 16

6 – 18.30

Mo - Fr 10 – 17 ; Sa 9 – 16

52

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 52

31/05/17 10:02


nd

GENIESSEN

ENTDECKEN

• Käse der Käserei Le Valèt in Waimes •G eräucherte Forelle der Truite d’Ondenval •T eigwaren von Gaby’s Nudelküche in Amel •K onfitüren und Himbeer-Sirupe der Framboiserie de Malmedy onig vom Königlichen Imkerverband •H Association Royale des Apiculteurs (St. Vith und Eupen)

• Naturpark Hautes Fagnes (Hohes Venn) – Eifel – www.botrange.be • Château de Reinhardstein www.reinhardstein.net • Baugnez 44 Historical Center www.baugnez44.be

4. BRAUEREI BELLEVAUX

Maison du Tourisme Hautes Fagnes - Cantons de l’Est Place Albert Ier 29 4960 Malmedy +32(0)80 33 02 50 www.eastbelgium.com

5. HERBA SANA

In einem ehemaligen Hof befindet sich diese kleine Brauerei, ein Familienbetrieb. Hier erleben Sie die verschiedenen Etappen der Herstellung von obergärigen, naturtrüben und nicht pasteurisierten Bieren. Die können Sie in der Bierstube vor Ort probieren. Von hier aus können Sie einen angenehmen Spaziergang starten.

Ein 2 ha großer pädagogischer Garten, in dem Pflanzen und Kräuter mit den verschiedensten Eigenschaften präsentiert und mit Texttafeln erklärt werden. Quasi als eine Art Apotheke der Natur. Ein Teil wird auch wild gelassen für die endemischen Arten des Hohen Venns. Die beste Zeit für die Besichtigung des Gartens ist von Juni bis Ende September.

Rue de la Foncenale, 1 4960 Bellevaux +32(0)80 88 15 40 www.brasseriedebellevaux.be

Hinter der Heck, 46 4750 Elsenborn +32(0)80 44 00 55 www.herba-sana.be

16.30

11 – 18

Juni bis Sept.: 9– 20

Mo - Fr 8 – 12; 13 – 17

Herba Sana - © Ortis

gen

Die Route führt Sie durch Ostbelgien mit seiner reinen und freien Natur, in den Naturpark des Hohen Venns, ins Gebiet von Malmedy, Waimes, zum Bütgenbacher See und zum Signal de Botrange, dem höchsten Punkt Belgiens. Die lokalen Produzenten lieben ihre Region und die Naturschätze des Terroirs. Das ist spürbar in der Art, wie sie ihre Produkte und Genießer-Spezialitäten zubereiten. Im Laufe der angenehmen Fahrt können Sie eine Familienbrauerei besichtigen, aber auch einen Hof mit Stutenzucht, eine BäckereiKonditorei mit deutsch-französischer Tradition, einen Betrieb für echten Ardenner Schinken oder einen botanischen Garten, der zum Träumen einlädt.

53

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 53

31/05/17 10:02


Limbourg - © Patrick Outers - Blackbox Photo

1

E40

Baelen

N61

Limbourg

E42

Andrimont

2

Membach

N620

5

4

N640

3

Barrage de la Gileppe

Verviers

N679

24

Baelen

Verviers : 17 km

Genüsse im Pays de Vesdre 1. LA CANARDIÈRE In diesem kleinen Betrieb werden jährlich 2000 Enten gezüchtet, gestopft und ihr Fleisch verarbeitet. Neben Stopfleber, geräucherten Filets und Entenkeulen - roh oder als Confit - sind hier weitere Terroir-Produkte für Ihre Küche erhältlich: Konfitüren, Confits, Öle...La Canardière bietet auch Kochateliers für Gruppen an (Reservierung erforderlich). Levée de Limbourg, 13 4837 Baelen +32(0)495 99 04 15 www.lacanardiere.be

10 – 18; Sa bis 16

2. GOÉ GLACES Die Eisfabrik der Familie Schils bietet verschiedene Eissorten an, alle 100% hausgemacht und mit der guten Milch des Hofes gefertigt. Im Hörnchen, als Kuchen oder zum Mitnehmen: Sie bekommen sämtliche Eisspezialitäten des Hauses mit ganz klassischem oder originellerem Geschmack. Die Adresse liegt keine 2 Kilometer von der Dorfmitte von Limbourg entfernt. Rue Robert Peutat, 11 4830 Limbourg +32(0)87 76 26 59

April - Okt : 13 – 21; Do ab 15; Nov - März 13 – 18; Sa bis 17 (Do : geschlossen)

3. LA MAISON SAIVE Die handwerkliche Chocolaterie liegt auf der Anhöhe von Verviers. Christophe Saive lädt Sie ein, seine Schokoladenspezialitäten zu entdecken, von ganz klassischen bis zu sehr überraschenden. Im Hinterladen werfen Sie einen Blick auf die Arbeit des Meister-Chocolatiers in seinem Atelier. Lassen Sie sich neben den Schokoladensorten auch von seinem Marzipan, seinem Fruchtgummi oder seinem Nougat verführen. Chaussée de Heusy, 203 4800 Verviers +32(0)87 22 45 00 www.maisonsaive.be

9 – 18

54

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 54

31/05/17 10:02


e la

GENIESSEN

ENTDECKEN

• Reisfladen und Macarons aus Verviers •K iki de Limbourg (Getränk mit Rum, Branntwein, Geist und edelsüßem Muskat) •T errine verviétoise ( Pastete mit Schweinewangen und -leber, Cognac, Weißwein und Trüffelöl) •L ev’gos (regionale Blutwurst mit Schweineinnereien und -schwarte, Zwiebeln und Gewürzen) •S chokolade von Jean-Philippe Darcis und Christophe Saive

• Centre Touristique de la Laine (Wolle) et de la Mode – www.aqualaine.be • Lac (Stausee) de la Gileppe www.gileppe.com • Place Saint-Georges und Stadtmauer von Limbourg www.limbourg-tourisme.com

4. BÄCKEREI-KONDITOREI GEORGE Als echte Institution in Verviers ist die Bäckerei-Konditorei auf den Reisfladen spezialisiert, der hier bereits seit vier Generationen auf die gleiche Art zubereitet wird. Sie sollten aber auch die Orangentarte, die Zimtwaffeln, den Vanillefladen, die Muffins, die Mandelsplitter, das Gebäck und die vielen Brotsorten probieren... Rue des Minières, 53-55 4800 Verviers +32(0)87 22 33 01

Maison du Tourisme du Pays de Vesdre Rue Jules Cerexhe, 86 4800 Verviers +32(0)87 30 79 26 www.paysdevesdre.be

5. CHOCOLATERIE DARCIS Die Chocolaterie Darcis verfügt über eine Boutique, eine Probierstube, Produktionsateliers, eine Feinbäckerakademie und ein Schokoladenmuseum. Die Besichtigung mit Audioguide endet bei diesem wahren Botschafter der belgischen Schokolade bei den Ateliers, wo Sie den Angestellten bei der Arbeit zusehen können. Danach sind Sie in die Geheimnisse der Schokolade eingeweiht! Rue de la Station, 7 4800 Verviers +32(0)87 71 72 72 www.darcis.com/chocolaterie

9 - 18; So ab 13

7 – 18, So 7 - 17.30

9 - 18; So ab 13

Chocolaterie Darcis - © WBT - O. Legardien

mbach

Ideal gelegen in einer ländlichen wie städtischen Gegend mit bedeutender Textilgeschichte präsentiert das Pays de Vesdre (Land des Flusses Weser) Terroir-Produkte von anerkannten Erzeugern! Vom berühmten Reisfladen über die Entenpastete, Schokolade oder Eis bis hin zu Bier oder Kuchen von Verviers entdeckt der Besucher ein spannendes Nahrungsmittelangebot in einer schönen Landschaft! Halten Sie unbedingt bei der Maison du Tourisme; hier ist ein Korb erhältlich, genannt „Saveurs spéciales en Pays de Vesdre“, mit sämtlichen Produkten, die Sie bei den auf der Strecke kennengelernten Erzeugern oder in den Nachbargemeinden probiert haben.

55

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 55

31/05/17 10:02


Colonster - Vallée De l’Ourthe - © WBT-Joseph Jeanmart

1

Chaudfontaine Trooz E25

N673

Banneux

Esneux Sprimont

4

Comblainau-Pont

2

N86

3

La Reid (Theux)

Aywaille Sougné

Hamoir 5

Ferrières

25

Trooz

Ferrières : 54 km

Schlemmer-Route in den Tälern der Ourthe, Vesdre und Amblève 2. BRAUEREI DE L’ELFIQUE

Laura Sgarito, die Schokolade leidenschaftlich liebt, eröffnete 2014 ihre Chocolaterie in Trooz. Sie stellt rund 40 Sorten Pralinen in verschiedenen und überraschenden Geschmacksrichtungen her. Lauras Sortiment in ihrem Geschäft besteht aus Leckereien wie Macarons, Trüffel, Orangetten, Studentenfutter und vielen anderen Terroir-Produkten.

André Grolet hat sich mit seiner Brauerei im ehemaligen Familiengehöft niedergelassen, das in einem kleinen Dorf im Tal der Amblève (dt.: Amel) liegt, dort, wo sich im Volksmund zahlreiche Legenden um das Dasein von Elfen ranken. Da lag es nahe, dass André sein Brune und sein bernsteinfarbenes Bier „l’Elfique“ taufte, mit einem Touch mystischen Geschmacks angereichert.

Grand’Rue, 124 4870 Trooz +32(0)4 380 23 18 www.laurasgarito.be

Sur la Heid, 23 4920 Aywaille +32(0)4 263 07 17 www.elfique.be

Gruppe von mind 10 Pers.

10 – 18.30

© La Petite Gatte

1. CHOCOLATERIE ARTISANALE LAURA SGARITO

56

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 56

31/05/17 10:02


Vor den Toren der Ardennen führt Sie diese Route durch eine ländliche, grüne Region, die von Beschaulichkeit geprägt ist. Zu ihrem Charme tragen die Flussläufe von Ourthe, Vesdre (dt.: Weser) und Amblève (dt.: Amel) bei. In dieser Gegend lässt es sich prima entspannen und erholen, sie bietet vielfältige touristische Attraktionen und Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen: zu Fuß, auf dem Rücken eines Pferdes oder auf dem Fahrrad. Ihre kulinarische Seite ist nicht minder attraktiv! Zu den genussvollen Trümpfen zählen hier insbesondere zahlreiche handwerklich hergestellte Biere, Gerichte mit Entenfleisch, Schokolade, verschiedene Sorten Pilze, die in einer Abtei kultiviert und zubereitet werden, sowie Ziegenkäse und viele andere Produkte in mehreren Geschäften mit Regionalprodukten über die ganze Region verteilt. GENIESSEN

ENTDECKEN

•L i Blanc Coucou dès Prés Käse aus der Fromagerie Bio Counasse in Stoumont •C hampignons au vinaigre (Pilze in Essig) aus der Abtei von Brialmont in Tilff •B iere der Brauereien de l’Ourthine in Sprimont und de la Gleize in Stoumont •B io-Weine von Septem Triones in Chaudfontaine •S chokolade von Galler in Vaux-sousChèvremont

• Grotte de Comblain www.grottedecomblain.be • Burg Logne – Domaine de Palogne www.palogne.be • Le Monde Sauvage, Safari Parc d’Aywaille www.mondesauvage.be

3. LA PETITE GATTE

Maison du Tourisme Ourthe-Vesdre-Amblève Rue de Louveigné, 3 4920 Remouchamps +32(0)4 384 35 44 www.ovatourisme.be

4. AU CANARD GOURMAND

Yanicke hat erst vor kurzem diesen Lebensmittelladen „um die Ecke“ eröffnet, in dem sie ein großes Sortiment an Produkten anbietet, die ausschließlich von Herstellern in unmittelbarer Nähe stammen, die sie alle persönlich kennt; Obst und Gemüse der Saison, Milchprodukte, Fleisch, Wurstwaren, Süßwaren, aber auch Biere und Alkoholika aus der Region. In ihrem Laden im Herzen des Ortes treffen sich außerdem die Bewohner zum Plausch.

In diesem Geschäft werden verschiedene Produkte aus Entenfleisch von der Mulard-Ente (Kreuzung zwischen Peking- und Barbarie Ente) angeboten, die von Myriam und Marc in ihren Ateliers produziert werden. Auf der Karte stehen: Rilletten, Pasteten, frische und getrocknete Filets, eingelegte Entenkeulen, eingelegte Entenfleischscheiben mit Linsen… Besichtigungen für Gruppen möglich ab Herbst 2017.

Rue de la Reffe, 20 A 4920 Sougné-Remouchamps +32(0)496 72 59 22 www.lapetitegatte.be

Rue de la Ferme, 4 4140 Sprimont +32(0)498 40 45 81 www.aucanardgourmand.be

Di - Fr 15.30 – 19 ; Sa 9 – 19

Mi - Fr 10 – 18.30; Sa 10 – 17

5. AUX DÉLICES DU TERROIR In diesem Geschäft für biologische Nahrungsmittel, vorzugsweise belgischer und regionaler Herkunft, werden Sie eine große Vielfalt an kulinarischen Produkten finden, aber auch an Pflege- und Haushaltsprodukten, glutenfreien Produkten, laktosefreien Produkten, Saatgut und sogar Bücher. Dabei stehen Qualität und Authentizität der Produkte immer im Vordergrund. Route de la Vicomté, 2 4190 Ferrières +32(0)496 33 60 00 www.auxdelicesduterroir.net

Di - Do 10 – 18; Fr 10 – 19 ; Sa 8 – 16

57

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 57

31/05/17 10:02


Pays d’Aubel - © WBT-Morgane Vander Linden

4 N648

Hombourg 1 N608

N649

2 N650

Aubel

Val-Dieu 5

Blegny

Saint-André

HenriChapelle

N648

Thimister-Clermont E40

Herve

N604

3

Soumagne Battice

26

Aubel

Gaumenfreuden zwischen Kulturerbe und Heckenlandschaften im Pays de Herve

Siroperie d’Aubel - © WBT - O. Legardien

1. SIROPERIE ARTISANALE D’AUBEL

58

Saint-André : 59 km

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 58

2. ABBAYE DU VAL-DIEU

Entdecken Sie die köstliche Welt, in der aus dem größten Schatz des Herver Landes, dem Obst, tolle Produkte voller Genuss entstehen. Hier erleben Sie die Herstellung des „schwarzen Goldes“ des Pays de Herve, des Sirop artisanal d’Aubel, eines Apfel-und Birnenkrauts. Auf dem kulinarischen Programm stehen: die Besichtigung der Einrichtungen, die Erläuterung der Herstellungsmechanismen, eine Videovorführung und selbstverständlich eine Kostprobe!

Die Biere von Val-Dieu werden in der Abtei nach alten Rezepten hergestellt, welche von den Mönchen entwickelt wurden. Bei einer Führung erleben Besucher die wichtigsten Orte des klösterlichen Lebens wie den Kapitelsaal, das Refektorium, das Skriptorium und die Unterkunft des Abtes. Nach der Besichtigung gibt es einen Imbiss in Vesperstube Casse-Croûte der Abtei in den ehemaligen Stallungen. Dabei werden Biere und Käse von Val-Dieu verkostet wie auch andere Regionalgerichte.

Rue Saint-Antoine, 16 4880 Aubel +32(0)87 68 75 45 www.sirop.be

Val-Dieu, 225 4880 Aubel +32(0)87 69 28 28 www.abbaye-du-val-dieu.be

11

13.30

Mo - Fr 8 – 12 und 14 - 18; Sa 8 – 12

10 – 18

31/05/17 10:02


le

Diese Route, die Einzelpersonen am besten nur samstags nehmen, führt durch das schöne Herver Land, das Pays de Herve, das seinen kulinarischen Ruf den verschiedenen lokalen Erzeugern verdankt. Sie treffen hier passionierte Genusshandwerker und erleben eine Natur, die von Knicklandschaften, Wiesen, Weiden, typischen Dörfern und vereinzelten Gehöften geprägt ist. Beginnen Sie Ihre Tour doch mit einem Besuch in der Maison du Tourisme du Pays de Herve, wo sie in der Espace des Saveurs, dem Genussraum, die Produkte und das ungeahnte Kulturerbe dieser Region kennenlernen. Im Pays de Herve versteht man sich auf das gute Leben! GENIESSEN

ENTDECKEN

ie handgemachten Marshmallows von •D Anthony Meneghin in Saive •S chokolade und Feingebäck von Didier Smeets in Berneau eflügel von Moulin du Val-Dieu in Aubel •G •S üße Schokoladenkreationen von Demaret in Manaihant (Battice) leisch von den Bauernhof-Metzgereien •F Ferme des Béolles in Thimister-Clermont und de la Waide in Blegny

• Blegny-Mine – www.blegnymine.be • Olne, Soiron et Clermont-sur-Berwinne, drei der „schönsten Dörfer der Wallonie“ www.beauxvillages.be • Panoramaturm des Trois Bornes (der drei Grenzen) www.trois-frontieres.be

3. FROMAGERIE DU VIEUX MOULIN

Maison du Tourisme du Pays de Herve Place de la Gare, 1 4650 Herve +32(0)87 69 31 70 www.paysdeherve.be

4. BRAUEREI DU GRAIN D’ORGE

Der Herver Käse ist der einzige belgische Käse mit der geschützten Herkunftsbezeichnung A.O.P. (Appellation d’Origine Protégée). Sie werden hier einem der letzten Produzenten dieses hervorragenden Käses begegnen, der ihn noch aus Rohmilch herstellt! Führungen durch die Käserei, Vorführung eines Films, Ausstellung von Materialien, Verkostung und Verkauf der hausgemachten Produkte.

Bei einer Besichtigung dieser familiär geführten Brauerei und ihrer Einrichtungen werden Sie in rund 45 Minuten die Herstellungstechniken von Spezialbieren wie dem Double d’Aubel, dem Brice, dem Joup und dem Canaille kennenlernen. Von hier geht man nicht fort ohne zwei dieser leckeren Biersorten für Kenner probiert zu haben, in einem gastlichen und warmherzigen Ambiente.

Sur la Commune, 14 4651 Battice +32(0)87 67 42 86 www.fromagerie-du-vieux-moulin.be

Rue Laschet, 3 4852 Hombourg +32(0)87 78 77 84 www.grain-dorge.com

14.30 (geschl. Dez. und Jan.)

16.30

Mo, Mi, Do, Fr 9.30 – 12.30 und 13.30 – 18.30; Sa 9.30 – 18.30

Mo - Fr 8.30 – 17.30; Sa 10 – 16

5. FERME DE GÉRARD SART In ihrem Hofladen bietet die Ferme de Gerard Sart hauseigene Produkte sowie andere lokale Leckereien zum Verkauf an: Milchprodukte, Geflügel, Apfelsaft, Süßwaren, Schokoladenstreichpaste, aber auch eine Auswahl hübscher Dekorationsartikel. Von April bis September können Besucher die hausgemachten Eisspezialitäten aus der guten Milch vom eigenen Hof probieren. Viel Spaß für Klein und Groß bringt eine Partie Bauerngolf auf den grünen Wiesen ringsum. Route de Mortier, 11 4606 Saint-André +32(0)4 387 63 56 www.fermedegerardsart.be Mi - Fr 14 – 18; Sa 9.30 – 18 Bauerngolf mit Reservierung

59

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 59

31/05/17 10:02


Bahnhof der Liège-Guillemins - © WBT - Pascale Beroujon

E25

Alleur Loncin

Awans

2

4

E42

Montegnée

5

N637

A604 Horion-Hozémont A15

1

E25

Herstal N671

Liège

Tilleur 3

N617

Flémalle Seraing Chaudfontaine

Herstal

27

Horion-Hozémont : 36 km

Feinschmecker-Traditionen im Pays de Liège Bereits 1974 entstand die S c h o ko l a d e n m a n u fa k t u r Charlemagne an der Stelle eines alten Bauernhofs, auf dem Karl der Große (frz.: Charlemagne) geboren worden sein soll. Trüffel, Mousseline, Orangetten, Pralinen und auch Tafelschokolade werden in den Ateliers produziert, zur größten Freude aller Schokoladenliebhaber. Diese Köstlichkeiten sind in der Boutique Li botike di Lidje, in der Feronstrée 143 in Lüttich, im Herzen der historischen Altstadt, erhältlich. Place Jacques Brel, 8 4040 Herstal +32(0)4 264 66 44 www.charlemagne.be

Gruppen von mind. 20 Pers.

2. UNE GAUFRETTE SAPERLIPOPETTE Der Duft dringt bis aufs Trottoir und schmeichelt Ihre Nase, nur wenige Schritte vom Lütticher Musée de la Vie Wallonne entfernt. In dieser Feinbäckerei ist alles, wie der Name es schon sagt, „saperlipopettement“ (zum Donnerwetter) gut. In den Backstuben direkt gegenüber stellt das Team vor Ihren Augen Kekse und die berühmten Lütticher Waffeln her, nach Großmutters Rezepturen. Diesen süßen und warmherzigen Erinnerungen an die Kindheit kann sich kaum jemand entziehen. Rue des Mineurs, 17, 18 et 20 4000 Liège +32(0)4 222 37 13 unegaufrettesaperlipopette@yahoo.fr

9 – 18

Gaufres de Liège - © WBT - O. Legardien

1. CHOCOLATS CHARLEMAGNE

60

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 60

31/05/17 10:02


e

Das Pays de Liège, das Lütticher Land, ist eine Region des guten Geschmacks. Hier kann man auf zahlreiche Produzenten und handwerklich tätige Betriebe zählen, die ebenso zum Anbeißen verführerische wie schmackhafte Köstlichkeiten herstellen. Die von der Maison du Tourisme vorgeschlagene Route zeigt zumindest einen kleinen Teil dieses großen Reichtums. Sie bringt Sie zu Geschmackserlebnissen mit den besten Produkten der Region wie Sirop de Liège, „chiques“Bonbons, Gaufres de Liège, Pèkèts und vielen Schokoladensorten. Die Gastlichkeit, für die die Region bekannt ist, wird Ihnen überall begegnen. Viele weitere Produzenten finden Sie im Verzeichnis der Feinschmeckeradressen auf der Internetseite der Maison du tourisme. Gönnen Sie sich auch ein wenig Zeit für einen kulturellen Besuch in Lüttich und Umgebung, deren Reichtum an Museen, architektonischem Erbe, historischen und Gedenkstätten enorm ist. GENIESSEN ENTDECKEN •G aufre de Liège (Lütticher Waffel) •C afé liégeois (kaltes Dessert auf Basis von Kaffee und Crème fraîche) •P èkèt (Genever) •B oulets de Liège (Fleischklöße mit süßsaurer Soße, auch Sauce Lapin genannt) ouquette (Hefeteig-Crêpe, oft mit •B Rosinen)

3. BONBONS À L’ANCIENNE Im Herzen der Stahlstadt Seraing gelegen, produziert Bonbons à l’anciènne zahlreiche Süßigkeiten, die Ihren Gaumen verwöhnen. Neben Fruchtgummi, Lutschern, „Plaques“ oder Sirupen ist sie vor allem für ihre verschiedenen Sorten Fruchtbonbons mit schmelzigem Kern, den Cuberdons, bekannt. Probieren Sie nach Lust und Laune diese leckeren Bonbons, die in Lüttich besser bekannt sind unter dem Namen „chiques“. Rue du Teris, 56 4100 Seraing +32(0)4 336 54 64 www.cuberdons.eu

• Den Park und das Museum de la Boverie in Lüttich – www.laboverie.com • Das Festungswerk Fort Loncin www.fortdeloncin.be • Das Préhistomuseum in Flemalle www.prehisto.museum Maison du Tourisme du Pays de Liège Quai de la Goffe, 13 4000 Liège +32(0)4 221 92 21 www.visitezliege.be

4. DISTILLERIE L’ESPÉRANCE COMMERCIALE Seit mehr als 180 Jahren besteht diese Destillerie, die sich auf verschiedene Sorten handwerklich hergestellten Pèkèt (wallonische Bezeichnung für Genever) spezialisiert hat, vom klassischen puren Geschmack bis zu verschiedenen Sorten mit Fruchtaroma. Das Haus ist ein Muss, eine echte Institution! Rue Félix Bernard, 86 4420 Montegnée +32(0)4 263 45 87 www.esperance-commerciale.be

5. SIROPERIE DELVAUX Die 1887 gegründete Siroperie ist seit fünf Generationen in der Hand der gleichen Familie, die für ihr Können berühmt ist. Die Sirupe auf Basis von Äpfeln und Birnen werden ohne Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt. Im Sortiment des Hauses befinden sich zahlreiche Streichpasten, zarte Spekulatius, Honigsorten und andere Zubereitungen auf Fruchtbasis. Rue de la siroperie, 2 4460 Horion-Hozémont +32(0)4 250 15 38 www.siroperiedelvaux.be

Gruppen von mind. 15 Pers.

Mo - Fr 9 – 17.30 ; Sa 10 – 16

Mo – Fr 9 – 12, 14 – 18 ; Sa 10 – 12 + Dez. 14– 17

9 – 12, 14 – 18 ; Sa bis 16

61

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 61

31/05/17 10:02


Huy - Vignoble Le Clos Des Prebendiers - © WBT-David Samyn

E40

Waremme

Fexhe-le-HautClocher

4

N637

5 N69

3

Wasseiges Verlaine E42 2

1

Engis

Huy

28

Huy

Wasseiges : 64 km

Andenne

Die Route ungewöhnlicher Genüsse in der Region Meuse-Condroz-Hesbaye 1. TARATATA, CARAMEL ET CHOCOLAT

Laurence bietet Ihnen Süßigkeiten voller Geschmack, die nach traditionellen Methoden hergestellt werden. Sie werden nostalgisch veranlagten Feinschmeckern wie die Köstlichkeiten aus ihrer Kindheit schmecken. Laurence produziert regionale Spezialitäten, aber auch originelle Kreationen wie Pralinen auf Basis von Tresterbrand von einem Weingut bei Huy (la Terre) oder auf Basis von Bier (le Caillou). Alle drei Monate präsentiert sie eine neue Kollektion, die sie neu ersonnen hat. Rue de la Mairie (face au numéro 23) 4500 Huy +32(0)485 76 97 28 www.taratata-caramel-chocolat.com

14 – 18

2. MUSÉE DE LA GOURMANDISE Dieses Museum ist ein echtes kulinarisches Kuriositätenkabinett. Hier werden Leckereien unter historischen, archäologischen, ethnografischen, folkloristischen und künstlerischen Aspekten beleuchtet. 1.200 Objekte, Möbel und authentische Gemälde, die selten und kurios zugleich sind, von der Antike bis in unsere Tage, machen diese Ausstellung anschaulich. Chaussée Freddy Terwagne, 132 A 4480 Engis +32(0)85 31 42 86 www.gastronomica.be

3. L’ARTISAN DU CAFÉ Albert Smets ist ein Kaffeehandwerker, Kaffeeröster und Käufer auf den Märkten. Um Ihnen den besten Kaffee anbieten zu können, achtet er sehr sorgfältig auf die Herkunft, die Produktionen und die Kaffeebohnen, die von feinster Qualität sein müssen. Daraus entstehen von ihm persönlich erstellte Mischungen. Sein Geschäft, das auch ein Feinkostladen ist, stellt sich als echte Schatzhöhle à la Alibaba heraus und verleiht diesem Ort zusätzlichen Charme. Grand Route, 132 4537 Verlaine +32(0)4 286 23 39 www.artisanducafe.be

Gruppen von mind. 20 Pers.

10 – 18

62

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 62

31/05/17 10:02


s

4

Schokolade mit Bier? Belgischer Whisky? Ein Kaffeeröster? Safran? Unmöglich, meinen Sie? Aber nein, lediglich ungewöhnlich! Diese Schlemmer-Route lädt Sie ein, Kuriositäten des kulinarischen Erbes in der Region Meuse-Condroz-Hesbaye (Maas-CondrozHaspengau) zu entdecken. Originelles, Überraschendes, Exzentrisches aus der Welt der Kulinarik und erstaunliche Begegnungen erwarten Sie entlang dieses Weges.

GENIESSEN

ENTDECKEN

•W eine aus der Region Huy (appellation hutoise) •W hisky The Belgian Owl •S enf à l’anciènne, Tapenaden und milde Pickles aus Huccorgne •W urst à la Saint-Mengold vom Artisan Boucher Geminne in Huy • Macarons aus Amay

• Château de Jehay www.chateaujehay.be • Château de Modave www.modave-castle.be • Les Maître du feu in Ampsin www.lesmaitresdufeu-siteofficiel.be

4. THE OWL DISTELLERY Diese Destillerie produziert The Belgian Owl. Als bester Whisky Europas ausgezeichnet, entsteht dieser Single Malt Whisky aus Gerste aus fairem Handel, die exklusiv im Haspengau kultiviert wird. Etienne Bouillon, der Destillateur-Meister, und sein Team, bieten Ihnen eine Führung von der Anbaukultur bis hin zur Whiskyprobe. Hameau de Goreux, 7 4347 Fexhe-le-Haut-Clocher +32(0)4 247 38 14 www.belgianwhisky.com

Maison du Tourisme Meuse-Condroz-Hesbaye Quai de Namur, 1 4500 Huy +32(0)85 21 29 15 www.pays-de-huy.be

5. SAFRAN DE COTCHIA Eric und Sabine haben sich von der traditionellen Anbaukultur und Aufzucht verabschiedet und ab 2009 die erste professionelle Safranplantage in Belgien aufgebaut. Sie zählt heute mehr als 120.000 Safranzwiebeln. Dieses edle Produkt wird von Hand und mit Rücksicht auf die Natur kultiviert. In ihren Ateliers stellen die beiden auch zahlreiche Produkte aus Safran her. Hier treffen sich Originalität und Harmonie des Geschmacks. Rue de la Waloppe, 26 4219 Wasseiges +32(0)496 54 54 41 www.safrandecotchia.com

Safran de Cotchia © Eric Leonard

aut-

63

WBTPRD0021-ItGour-DE_2itineraire.indd 63

31/05/17 10:02


Jedes Jahr werden in der Wallonie zahlreiche Veranstaltungen organisiert, die die Handwerker und lokalen Produzenten in den Vordergrund stellen. Das Programm ist vielfältig: Festivals des Bieres, der Suppe oder des Slow-Food, Käsefeste, Rallyes, Schlemmer-Wanderungen und -Picknicks. Dazu gesellen sich noch zahlreiche regionale Märkte. Umfangreiche Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie in unserer Agenda, die das ganze Jahr über aktualisiert wird, auf www.walloniezumanbeissen.de

© WBT - Denis Erroyaux

Bitte vormerken!

April > Nov

Willkommen-Wochenenden der Wallonie www.walloniebienvenue.be

Wallonie

Mai

Collinaria – Gastronomisches Festival im Pays Ellezelles des Collines www.collinaria.be

Ellezelles

Jun Sep

Marche-en-Famenne

Jun Okt

Braine-l’Alleud

Juli

C’est bon, c’est wallon www.cbon-cwallon.be Rallye der Küchenchefs in Wallonisch Brabant rallyedeschefs.070.be

Juni

Bovélo des Saveurs www.bovelodessaveurs.be

Ciney

Fest des Maitranks www.confreriedumaitrank.be

Arlon

Summer Beer Lovers’Festival summerbeerloversfestival.be

Lüttich

Beer Lovers’Marathon beerlovermarathon.be

Lüttich

Entdecker-Wochenende der Brauereien und Weinberge der Wallonie www.apaqw.be

Wallonie

Biere und Wohlgeschmack www.bieres-et-saveurs.be

Anthisnes

Tage der offenen Bauernhöfe www.apaqw.be

Wallonie

Gastronomische Wanderung in Saint-Monon www.baladestmonon.be

Nassogne

Jun Juli

Juli Sep

Aug

Sep

64

WBTPRD0021-ItGour-DE_3event.indd 64

31/05/17 10:04


© WBT - Denis Erroyaux

Die Küchenchefs der Génération W kreieren von Juni bis Oktober 2017 fünf Themengerichte im geselligen Rahmen an ungewöhnlichen Orten in der Wallonie. Dabei kommen besonders lokale Produkte zu Ehren. Genussvolle Gelegenheiten, die Feinschmecker auf keinen Fall verpassen sollten. Nähere Informationen: www.walloniezumanbeissen.de

Juni > Juli

Festival der Flusskrebse und Flussfische www.durbuyinfo.be

Juni > Sept

Gourmet Tour Bütgenbach www.butgenbach.info

Juni > Okt

Picknick-Wanderungen in der Provinz Namur www.paysdesvallees.be

Juli

W Food Festival www.wfoodfestival.be Heidelbeerfest www.vielsalm.be Landwirtschaftsmesse Libramont www.foiredelibramont.be Namur - Hauptstadt des Bieres und des Terroirs www.namurcapitaledelabiere.be

Durbuy

Bütgenbach

Namur

Vielsalm

Libramont

Namur

Juli > Sept

Les RAVeL des BBQ in den Provinzen Lüttich und Namur www.ravelbbq.be

Aug

La Savoureuse lasavoureuse.be

Ciney

Sept

Sonntag der Kochhauben www.mons.be

Mons

Internationale Tage der Jagd und der Natur www.rsi-sainthubert.be Käserouten-Fest www.routedufromage.be

Saint-Hubert Maffe und Weiler Gros Chêne 65

WBTPRD0021-ItGour-DE_3event.indd 65

31/05/17 10:04


Feinschmecker-Wanderung www.lamarchegourmande.be Feinschmecker-Dorf www.spatourisme.be Liège Beer Lovers’City - Tag der offenen Brauereitüren www.liegebeerloverscity.be Honigfest www.sisaintleger.be Slow-Food-Woche www.lessaveursdesilly.be Festival der Suppe www.la-roche-en-ardenne.be Carrément Bières www.carrementbieres.be Kürbisfest www.fetedupotironsprimont.be

Serville

Spa

Lüttich

Saint-Léger

Silly

La Roche-en-Ardenne

Villers-la-Ville Sprimont (Lüttich)

Sept > Okt

Oh le goût! www.oh-le-gout.be

Ostbelgien

Okt

Tout Rachecourt dans les pommes rachecourt.be

Rachecourt (Aubange)

Accueil Champêtre en Wallonie Gourmande www.accueilchampetre.be Festibière www.festibiere.be Brussels Beer Challenge www.brusselsbeerchallenge.com

Nov

Aubechies - © WBT - Bruno D’Alimonte

Sept

Wallonie

Gembloux

Namur

Fest der Jagd www.bouillon-initiative.be

Bouillon

Wein und Leckereien der Wallonie www.vinsetgourmandisesdewallonie.be

Charleroi

66

WBTPRD0021-ItGour-DE_3event.indd 66

31/05/17 10:04


Aubechies - © WBT - Bruno D’Alimonte

Aufenthalte und Aktivitäten zum absoluten Genießen in der Wallonie! Entdecken Sie mehr von unserem Schlemmerland, indem Sie ein paarTage bleiben. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich Ihnen an: im Hotel, in einer ländlichen Unterkunft, in einem Feriencenter, in einer Jugendherberge oder auf dem Campingplatz. Accueil Champêtre en Wallonie Bei einem Aufenthalt in den Ferienwohnungen oder B&B des Netzes Accueil Champêtre en Wallonie lernen Sie das Typische der Wallonie und die exzellente Qualität ihrer Produkte kennen. Machen Sie Halt in einem Bauernhof mit Laden und Metzgerei, reservieren Sie einen Tisch im dortigen Restaurant, genießen Sie in vollen Zügen die originellen Freizeitangebote auf dem Lande. www.accueilchampetre.be Ferienwohnungen und B&B in der Wallonie Verbinden Sie den Genuss einer Übernachtung im B&B mit der Freude, neue kulinarische Entdeckungen zu machen! Nehmen Sie Teil an den Kochateliers „Marmiton et Polochon“ (Küchenjunge und Kissenschlacht), bereiten Sie zusammen mit dem Gastgeber Ihr Abendessen zu, so werden Sie voll auf den Geschmack des Terroirs kommen. www.gitesdewallonie.be - www.marmitonetpolochon.be Logis de Belgique Die Hotels und Restaurants mit dem Siegel Logis de Belgique haben für Sie das Konzept „Relaxologis“ ausgearbeitet, eine wahre Wohlfühl-Philosophie aus Genießen, Relaxen und Entdecken. In diesen Etablissements lässt man es sich nicht nehmen, die Küche des wallonischen Terroirs in all ihren Facetten zu präsentieren. Mal nach traditionellen Rezepten, mal nach eigenem erfindungsreichem Know-how. www.logis.be Fédération des Campings de Wallonie Die Wallonie verfügt über 110 Campingplätze, die Ihnen gefallen werden. Mit dem Pass Wallonie-Ardenne + bekommen Sie dort günstige Preisangebote. Der Pass gilt übrigens auch für Ferienwohnungen und B&B, für touristische Ziele und Museen, für Restaurants, für Läden mit lokalen Produkten, oder auch direkt bei Erzeugern. Informieren Sie sich über diesen Pass mit den vielen Vorteilen, der ganzjährig Gültigkeit besitzt! www.campingbelgium.be 67

WBTPRD0021-ItGour-DE_3event.indd 67

31/05/17 10:04


Jugendherbergen Die sieben Jugendherbergen der Wallonie setzen auf Nachhaltigkeit. Die hier servierten Mahlzeiten bestehen vorwiegend aus Bio-Produkten, aber nicht nur das: Die Zutaten stammen immer häufiger auch aus nachhaltiger Erzeugung in der Region, es sind saisonale Fair-Trade-Produkte mit kurzem Handelsweg. www.lesaubergesdejeunesse.be Feriendörfer Die Läden in den Feriencentern bieten Produkte des Terroirs an, wie lokale Biere, regionale Liköre oder Milchprodukte. Verpassen Sie es nicht, während Ihres Aufenthalts dort einzukaufen. www.vilvac.be 365.be - Museen und touristische Vereinigungen der Wallonie Zahlreiche Museen und touristische Attraktionen in der Wallonie gehören natürlich zum Genusstouren-Programm der Wallonie als Schlemmerland. Themenmuseen, Abteien, Brauereien, Straußenfarmen, Schokoladenfabriken, Senfmühlen, Destillerien... alles Ziele, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! In den zugehörigen Cafeterien, Brasserien, Restaurants und Läden können Sie in der Regel Spezialitäten der Gegend genießen: bei der Einkehr zum Mittagessen, Kaffee und Kuchen oder auf ein Gläschen. www.365.be www.museozoom.be Les Plus Beaux Villages de Wallonie Nehmen Sie sich die Zeit: machen Sie Rast in einigen der 30 Dörfer mit dem Siegel „Plus Beaux Villages de Wallonie“. Diese „schönsten Dörfer der Wallonie“ besitzen noch den Charakter einer ländlichen Wallonie, den es zu bewahren gilt. Holen Sie sich die touristische Broschüre, die in Zusammenarbeit mit der APAQ-W entstand: Sie listet sämtliche Erzeuger und Terroir-Läden auf, die in diesen Dörfern oder in der Nähe zu finden sind. Probieren Sie auch eins der fünf Biere, die nach fünf dieser Dörfer benannt wurden. www.beauxvillages.be Das Siegel Access-i für eingeschränkt mobile Menschen Access-i informiert über die Erreichbarkeitsstufe eines Gebäudes, eines touristischen Ziels oder eines Events für eingeschränkt mobile Menschen. Access-i achtet darauf, dass spezielle Bedürfnisse von Touristen berücksichtigt werden, wenn sie auf Genusstour gehen oder Museen, Sehenswürdigkeiten, Gaststätten oder Unterkünfte besuchen. Die Orte mit diesem Siegel finden Sie auf der Website der Vereinigung.

© Landal Green Parks

www.access-i.be

68

WBTPRD0021-ItGour-DE_3event.indd 68

31/05/17 10:04


Les Chocolats D’Edouard - © WBT - David Samyn

Die Wallonie, zum Anbeißen nah, auch online! Sie finden alle Informationen zum Jahresthema „Die Wallonie zum Anbeißen nah“, die Strecken und Themen-Routen zum Download, die stets aktuelle Agenda der Veranstaltungen sowie Ideen und Tipps für Aufenthalte auf der Internetseite.

www.walloniezumanbeissen.de Eine Publikation von Wallonie Belgien Tourismus (WBT) asbl Verantwortlicher Herausgeber : M. Vankeerberghen, geschäftsführender Direktor WBT, Av. Comte de Smet de Nayer, 14 - 5000 Namur Koordination : F. Mazy, A. Robert, S. Delcourt. Umschlagfoto : Brasserie Waterloo © WBT - Denis Erroyaux Konzeption und Pre-Press: Lielens • Gedruckt Juni 2017. Diese Broschüre wurde aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt • Alle Informationen in dieser Broschüre wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Sie sind ohne Gewähr. Der Herausgeber ist durch diese Broschüre in keiner Weise vertraglich gebunden und kann nicht zur Haftung herangezogen werden. Haftungsausschlussklausel für die Tourentipps: Wir lehnen jede Haftung für die Korrektheit der Informationen zu Öffnungszeiten und Empfangsmodalitäten der verschiedenen in dieser Broschüre genannten Produzenten ab. Für Fehler, versehentliche Unvollständigkeit oder nachträgliche Änderungen kann Wallonie Belgien Tourismus (WBT) asbl nicht haftbar gemacht werden.

69


© WBT - O. Legardien

e Alkoholmissbrauch schadet der G

su

nd

n ke in r T it. he

d un

ge

n ße e ni

e Si

in

M

e aß

n

www.walloniezumanbeissen.de www.belgien-tourismus.de