Page 1

13., 14. & 18. Jun 2019, 14.30 Uhr

Tänze einer Ausstellung


Für den Ballettabend „Die Jahreszeiten“, der am 15. Juni 2019 ein letztes Mal auf dem Spielplan der Oper Graz steht, ist ein ganzes Museum mit seinen Bildern in die Oper ge­ kommen. Für die „Tänze einer Ausstellung“ beschreiten wir den umgekehrten Weg, denn es gehen die Tänzer des Bal­ letts der Oper Graz in die Neue Galerie Graz. Umgeben von Malerei, Skulptur und anderen Formen der Bildenden Kunst, werden die Tänzer zu Choreographen, indem sie sich von den Kunstwerken und der Architektur inspirieren las­ sen, um für ihre Kollegen neue Werke zu erarbeiten. Wäh­ rend sich Miki Oliveiras Stück „=“ am Turmbau zu Babel orien­tiert, geht Lucie Horná in ihrem Stück „Moving Por­ traits / Sich bewegende Portraits“ folgenden Fragen nach: „Was macht die Tiefe eines Bildes aus? Wie gebe ich dem Portraitierten seine Bewegung zurück?“ Marina Schmied setzt sich in ihrer Choreographie „Constriction“ mit Be­ wusstsein, Sehnsucht und Anziehung auseinander. In ihrem Stück „All Together Alone“ untersucht Jacqueline ­Lopez den Kontrast von öffentlichem und privatem Leben in unseren gegenwärtigen gesellschaftlichen Verhaltens­weisen. Über ihr Stück meint sie: „Sind wir allein in einer Gesellschaft, so verbinden wir uns, während wir in der Öffent­lichkeit oft­ mals allein sind.“ Dies sind einige der Ansätze, die am Anfang des Ent­ stehungsprozesses der „Tänze einer Ausstellung“ standen und sich Ihnen nun in ihrer kreativen Umsetzung in den ver­ schiedenen Räumen vorstellen. Kunst, die wiederum andere Kunst und Künstler inspiriert hat und somit zu einer „neu­ en“ Sicht und Interpretation, ganz im Sinne des Namens der Neuen Galerie Graz, entstanden ist. Beate Vollack

Impressum Medieninhaber und Herausgeber Opernhaus Graz GmbH Geschäftsführende Intendantin Nora Schmid | Saison 2018/19 | Redaktion Bernd Krispin, Anna Semlitsch Projektleitung Anna Semlitsch | Gestaltungskonzept Perndl+Co | Layout edsign | Druck Steiermärkische L ­ andesdruckerei GmbH

Tänze einer Ausstellung


Tänze einer Ausstellung 13., 14. & 18. Jun 2019, 14.30 Uhr, Neue Galerie Graz Bruseum

Wer bist du?

3

4EG

1 2EG Neue Galerie Graz Erdgeschoß

5EG

14.30 & 16.37 Uhr, Rotunde im Erdgeschoß 1

„All Together Alone“

Choreographie Jacqueline ­Lopez Musik „Unbekannt“ ~ Remix nach Zoe Keating von Jacqueline Lopez ~ „Eltern“ von Hauschka Es tanzen Anette Antal, ­Stephanie Carpio, Nuria C ­ azorla, Martina Consoli, ­Lorenzo ­Galdeman, Frederico Oliveira, Miki Oliveira, ­Enrique Sáez ­Martínez, C ­ hristoph ­Schaller & Paulio Sóvári

In Kooperation mit

Die Neue Galerie Graz schließt um 17 Uhr.


14.45 & 15 Uhr, Obergeschoß, Dauer­ausstellung „Kunst-Kontro­versen“ 2OG

„with bare hands“

Choreographie Martina ­Consoli Musik „Bare hands“ von ­Aaron Martin (Remix von Martina C ­ onsoli) Es tanzen Stephanie Carpio & Enrique Sáez Martínez

14.45 & 15 Uhr, Erdgeschoß, Aus­­stellung „Erdruckt und ­erstochen“ im Bruseum

„Von irgendwo her bis irgendwo hin ... zusammen“ 2EG

Choreographie Fabio Toraldo Musik 4. Satz („Adagio“) aus der Sinfonie N° 45, Hob. I:45 („Abschiedssinfonie“) von Joseph Haydn Es tanzen Martina Consoli & ­Fabio Toraldo

15.15 & 16.30 Uhr, Stiege zum O ­ bergeschoß 3

„Constriction“

Choreographie Marina Schmied Musik „Sarajevo“ von Max R ­ ichter Es tanzen Philipp Imbach & ­Marina Schmied

15.30 & 15.45, Obergeschoß, Dauerausstellung „Kunst-Kontroversen“ 4OG „=“ Choreographie Miki Oliveira Musik Geräusche ~ „Amore“ von Ryuichi Sakamoto Es tanzen Bálint Hajdu, Frederico Oliveira, Kristín Marja ­Ómarsdóttir, Christoph Schaller & Marina Schmied


15.30 & 15.45, Erdgeschoß, ­Ausstellung „Wer bist du?“

„PlusMinus – Der menschliche Körper als Magnet“ 4EG

Choreographie Arthur Haas Musik „PlusMinus“ (Urauf­führung) von Eva Mayrold-Neubauer & Marie Theres Fehringer (Harfe) Es tanzen Jacqueline Lopez, Miki Oliveira & Fabio Toraldo

16 & 16.15 Uhr, Erdgeschoß, Ausstellung „Wer bist du?“

„Moving Portraits / Sich bewegende Portraits“ 5EG

Choreographie Lucie Horná Musik „LJ“ & „Thule“ von T ­ ravis Lake Es tanzen Kristín Marja Ómarsdóttir & Philipp Imbach

16 & 16.15 Uhr, Obergeschoß, Ausstellung „Zu viel ist nicht genug!“ 5OG

„Le lac“

Choreographie Sascha Pieper Musik „Le lac“ (Uraufführung) von Dominic Faricier (Klavier) Es tanzen Lucie Horná & Paulio Sóvári

Zu viel ist nicht genug!

Kunst-Kontroversen

5OG

2OG Neue Galerie Graz Obergeschoß

4OG


Cinderella

ABC des Tanzes

Sergej Prokofjew

Studiobühne

Ballett von Beate Vollack Premiere 14. Nov 2019

Zum Sterben zu schön Ballett von Jo Strømgren Premiere 22. Mär 2020 Studiobühne

Schwanengesang Franz Schubert Ballett von Andreas Heise Premiere 28. Apr 2020

Happy (No) End Junge Choreographen-Werkstatt Mit Sascha Pieper und Mitgliedern des Balletts der Oper Graz Premiere 7. Jun 2020 Studiobühne

Tickets & Info 0316 8000 | oper-graz.com

Öffentliche Probe zu „Cinderella“ 11. Okt 2019

Das tägliche ABC – Training an der Stange 31. Jan 2020

Lied trifft Tanz – Franz Schuberts „Schwanengesang“ 17. Apr 2020

Ballettschule der Oper Graz Nähere Informationen auf oper-graz.com

Offene Klasse Samstags von 14.30 bis 16 Uhr, Balletttraining mit den Profis Termine auf oper-graz.com

Perndl + Co unter Verwendung von Shutterstock-Bildern

Ballett Saison 2019/20

Profile for Oper Graz

Tänze einer Ausstellung, Vorstellung um 14.30 Uhr  

Begleiten Sie die Tänzerinnen und Tänzer der Oper Graz in die Neue Galerie Graz zu "Tänze einer Ausstellung"!

Tänze einer Ausstellung, Vorstellung um 14.30 Uhr  

Begleiten Sie die Tänzerinnen und Tänzer der Oper Graz in die Neue Galerie Graz zu "Tänze einer Ausstellung"!

Profile for opergraz
Advertisement