Issuu on Google+

Einkaufsführer für Behörden 2011 52. Ausgabe Amtslieferanten-Katalog für Behörden und Unternehmungen des Bundes, der Kantone und Gemeinden


200 Jahre vonRoll - vom Produkt zum System Seit 1810 steht der Name vonRoll f端r Schweizer Qualit辰t und Schweizer Technologie. Heute ist vonRoll der f端hrende Entwickler und Produzent integrierter und sicherer Systeme f端r Wasserversorgungen.

Bestellungen und Informationen unter: www.vonroll-hydro.ch, tel. 0800 882 020


Amtslieferanten-Katalog für die Behörden und Unternehmungen des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Einkaufsführer für Behörden 52. Ausgabe

bw medien ag Zürichstrasse 57 8840 Einsiedeln Telefon 055 418 82 00 Telefax 055 418 82 84 verlag@bwmedien.ch www.bwmedien.ch Inseratenverwaltung: SIGImedia AG Postfach 19 5246 Scherz Telefon 056 619 52 52 Telefax 056 619 52 50 info@sigimedia.ch

2011

Druck: ea Druck + Verlag AG Zürichstrasse 57 8840 Einsiedeln Telefon 055 418 82 82 Telefax 055 418 82 84 www.eadruck.ch

Einkaufsführer im Internet: www.bwmedien.ch/bq

Flanken schlagen, schiessen oder grätschen. Das ist ihm egal. UFA-Sportrasen hält jeder Belastung stand.

Interessiert? UFA-Samen Infoline: Winterthur 058 433 76 76 Lyssach 034 448 18 19 St. Gallen 071 226 77 60

Sursee 058 433 65 95 Basel 061 338 40 40 Yverdon 024 424 01 41

www.ufasamen.ch

Erhältlich in Ihrer LANDI Einkaufsführer für Behörden 2011

1


UMWELTENGAGEMENT GEHT AUCH EINFACHER.

ECOSYS-Systeme beweisen, dass Produktivität und Rentabilität nicht zu Lasten der Umwelt gehen müssen. Denn dank des Einsatzes langlebiger Komponenten arbeiten sie aussergewöhnlich zuverlässig und garantieren dabei ressourcenschonende Wirtschaftlichkeit. Nicht nur die Umwelt, auch Sie profitieren von der einzigartigen ECOSYS-Technologie: sparsamster Verbrauch, geringe Emissionen, hervorragende Recyclingfähigkeit – und das bei erheblich weniger Abfall. Wenn Sie also ökologischer drucken und dabei nicht draufzahlen wollen, rechnen Sie mit uns.

KYOCERA. RECHNEN SIE MIT UNS. KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz – Telefon +41 (0)44 908 49 49 – www.kyoceramita.ch

KYOCERA MITA Corporation – www.kyoceramita.com


Zielgruppen

1. Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

4

2. Schulen Hochschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, Gewerbeschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Primarschulen, Kindergärten, Sportanlagen

11

3. Bauen Hochbau, Tiefbau, Strassenbau, Stollen- und Tunnelbau, Forstwesen, Innenausbau, Umgebung, Grünanlagen

15

4. Umweltschutz, Gesundheitswesen Luftreinhaltung, Gewässerschutz, Kanalisationsunterhalt, Kehrichtbeseitigung, Sanitätswesen, Spitäler

51

5. Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

52

6. Militär, Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz

60

7. Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

62

Bezugsquellenregister

73

Inserentenverzeichnis

88

Einkaufsführer für Behörden 2011

3


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Grösste Schweizer Leistungsschau für öffentliche Betriebe und Verwaltungen An keine andere Veranstaltung delegieren Bund, Kantone, Gemeinden und Privatunternehmen ihre Fachkräfte in so grosser Zahl, wie an die Suisse Public. Rund 20 000 Fachkräfte finden vom 21. bis 24. Juni in Bern alles, was zur Bewältigung ihrer Aufgaben erforderlich ist. Arealpflege, Fuhrparkmanagement, Wasserversorgung oder Zivilschutz sind nur einige Themen, welche die Suisse Public zur wichtigsten nationalen Leistungsschau für öffentliche Betriebe und Verwaltungen macht.

In neun Messehallen und auf dem Freigelände treffen vom 21. bis 24. Juni auf dem Messeplatz Bern Praxis und Innovation aufeinander. An der 20. Suisse Public besteht die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen im öffentlichen Sektor an vorderster Front zu erleben und in Gesprächen mit den über 550 Anbietern, Herstellern und Experten zu diskutieren. Der fachliche Erfahrungsaustausch an der Suisse Public ist für alle Teilnehmenden eine Bereicherung: Vom Mitarbeiter des kommunalen Werkhofs bis zum kantonalen Baudirektor, an der Suisse Public findet jeder den richtigen Ansprechpartner.

Das Angebot im Überblick – Kommunalfahrzeuge, Kommunalmaschinen, Winterdienst und Zubehör – eGovernment, EDV, Kommunikation,  Verwaltung – Ausstattung für Bauten, Anlagen, Areale – Wassergewinnung, Aufbereitung,  Verteilung, Pro Aqua – Umwelttechnik, Abwasserbehandlung,  Kanalisation – Feuerwehr, Wehr- und Rettungsdienste – Abfallentsorgung und Recycling – Sport- und Freizeitinfrastrukturen – Verkehr und Signalisierung – Hochbau, Tiefbau, Transport, Industrie – Energie, erneuerbare Energien,  Energiegewinnung

Auf einen Blick Messedauer: Dienstag, 21. Juni, bis  Freitag, 24. Juni 2011 Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag, 9.00 – 17.30 Uhr,  Freitag 9.00 – 16.00 Uhr Webseite: www.suissepublic.ch

Sport- und Freizeitinfrastruktur Feuerwehr, Pro Aqua und die Schweizerische Interessensgemeinschaft für Fabrikanten und Händler von Kommunal-Maschinen und -geräten (SIK), bilden seit vielen Jahren wichtige Bereiche der Suisse Public. Da die Gestaltung von Sport und Freizeit immer mehr zur Aufgabe der öffentlichen Hand wird, ist dieses Jahr zum ersten Mal der Bereich Sport- und Freizeitinfrastrukturen Bestandteil der Suisse Public. Mit der SWISSINFRASPORT wird es eine Messe in der Messe geben, an der Fragen zur Erstellung und dem Betrieb von Aussen- und Innenanlagen der Sektoren Sport und Freizeit im Mittelpunkt stehen.

4

Einkaufsführer für Behörden 2011


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Wie innovativ sind Schweizer Gemeinden Die in der Öffentlichkeit dominierende Wahrnehmung, die Strukturen der Gemeinden seien träge, widerlegt die Sonderschau «Innovationsförderung in Schweizer Gemeinden». Schweizer Fachhochschulen zeigen an der diesjährigen Suisse Public, vom 21. bis 24. Juni in Bern, wie sie auf wirksame Weise die Führungsprozesse einer Gemeinde unterstützen.

Das Gemeindewesen ist innovativ und zukunftsorientiert, das zeigt neben den Sonderschauen das weitreichende Angebot der über 550 Aussteller. Ein umfassendes Angebot an Maschinen, Geräten, Fahrzeugen, Einrichtungen, Materialien und Dienstleistungen wird auf dem Messeplatz Bern vom 21. bis 24. Juni in seiner gesamten Vielfalt aufgezeigt. Die Suisse Public wird ihrem Anspruch als nationale Plattform für den Informations- und Wissensaustausch der öffentlichen Hand auch an ihrer 20. Durchführung gerecht.

Sektor vorgestellt und ein besonderer Schwerpunkt auf das Thema E-Government gelegt. Der Stand der Geschäftsstelle E-Government Schweiz wird sich ebenfalls an der Suisse Public präsentieren.

Führungscockpit für Gemeinden innerhalb der Sonderschau stellen die Fachhochschulen u.a. das bereits laufende Projekt «Gemeindecockpit» vor. Das Projekt unterstützt die Gemeinden bei der Führung ihrer Aufgaben. Denn die Aufgaben werden zahlreicher und komplexer, während gleichzeitig ein fortlaufender Veränderungsprozess zu bewältigen ist. Damit die Behörden optimale Entscheidungen treffen können, müssen ihnen relevante Informationen kompakt und überschaubar zur Verfügung stehen. Die Berner Fachhochschule Technik und Informatik in Biel hat in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Westschweiz in Siders, dem Amt für Gemeinden des Kantons Bern, dem Schweizerischen Gemeindeverband (SGV) sowie den Firmen Microsoft Schweiz, Talus Informatik AG und Ruf Informatik AG ein Führungscockpit entwickelt, das Entscheidungsfindungen in den Kommunen unterstützt. Es handelt sich um eine webbasierte Informatiklösung, die im Rahmen des von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) des Bundes mitfinanzierten Projekts «Strategische Führungsplattform für kleine und mittlere Gemeinden» entwickelt wurde. Wie dieses neue Instrument und weitere die Führungsprozesse der Gemeinden unterstützen, wird am Stand der Fachhochschulen vorgestellt. Die Besucher erfahren an der 20. Suisse Public wie innovativ Schweizer Gemeinden ihre Zukunft angehen.

Begegnungsplattform für innovative Gemeinden Im Rahmen der Sonderschau «Innovationsförderung in Schweizer Gemeinden» präsentieren Schweizer Fachhochschulen Teile ihres Leistungsangebotes für den öffentlichen Sektor. Im Halbstundentakt werden Lehrangebote und Projekte – teilweise auch gemeinsam mit Partnern (Gemeinden, Unternehmungen, Verbänden) – vorgestellt. Zudem haben die Besucher die Möglichkeit, mit Fachleuten der Fachhochschulen direkt in Kontakt zu treten. In diesem von der Gebert Rüf Stiftung unterstützten Projekt wollen der Schweizerische Gemeindeverband und die Berner Fachhochschule die interdisziplinären Forschungskapazitäten der Schweizer Fachhochschulen besser vernetzen und innovationswilligen Gemeinden den Zugang dazu erleichtern. Laufend bauen die Schweizer Fachhochschulen mit den Gemeinden ihr Angebot aus. So wird u.a. an der Suisse Public die neue Webplattform gemeindezukunft.ch lanciert, Projektergebnisse und -ideen sowie Ausbildungsangebote für den öffentlichen Einkaufsführer für Behörden 2011

Suisse Public damals und heute Ausstellungsfläche Aussteller Messedauer Messehallen

Jahr 1972 8 000 m2 rund 100 8 Tage 5

Jahr 2011 78 000 m2 über 550 4 Tage 9

5


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Fassaden reinigen – pflegen – schützen Fassaden schützen ein Gebäude nicht nur, sie repräsentieren es auch gegenüber der Öffentlichkeit. In der heutigen Architektur legen wir schon bei der Planung grossen Wert auf die Ästhetik der Gebäudehülle. Deshalb finden auch verschiedene Materialien beim Fassadenbau Verwendung. Glas, Aluminium, Kunststoff und Eternit sind einige davon. Schon witterungsbedingt sind Fassaden vielen Emissionen (Sonnenbestrahlung, Luftverunreinigungen usw.) ausgesetzt. Zusätzlich werden Reinigung, Pflege und Schutz aus Kostengründen oft vernachlässigt. Dies führt dazu, dass die Gebäudehüllen innert wenigen Jahren ihr schönes Aussehen verlieren, abstumpfen und schadenanfällig werden. Mit viel Aufwand müssen sie zeit- und kostenintensiv saniert werden. Regelmässige Reinigung, Pflege und evtl. sogar ein Schutz helfen Sanierungskosten zu sparen und die Werterhaltung der Gebäude zu sichern. In vielen Gemeinden wird das STRATO Gerät heute schon für die Fensterreinigung im Aussen- und Innenbereich eingesetzt. Ökologisch und kostengünstig können auch Fassaden ab sicherem Boden mit dem STRATO Gerät gereinigt, gepflegt und geschützt werden.

nem ø von 3.8 cm liegen sie optimal in der Hand. Sie sind in verschiedenen Längen erhältlich, so dass das individuelle Gerät (bis 17 m Höhe) passend für jeden Kunden zusammengestellt werden kann. Kupplungen ermöglichen ein rasches Zusammenstecken und Demontieren der Rohre während der Arbeit. Wasserentsalzer oder eine mobile Osmoseanlage entmineralisieren das Wasser. Auf der gereinigten Oberfläche verdunstet das Restwasser 100% fleckenlos. Nachtrocknen oder Abziehen sind nicht mehr nötig. Dies ermöglicht eine rasche und effiziente Reinigung. Wasserentsalzer sind in den Grös­ sen 4/6/9/24 Liter erhältlich. Verschiedene Waschköpfe und Düsen ermöglichen ein breites Einsatzspektrum des STRATO Gerätes. Fassaden-Pflege Spezial-Rollenkopf mit Düse für einen minimalen Verbrauch beim Einsprühen von Spinnenmitteln gegen lästige Spinnweben oder Algenbekämpfungsmitteln mit Langzeitwirkung. Fassaden-Schutz

Erreichen der Arbeitshöhe durch Zusammenstecken von leichten, stabilen Carbonrohren. Mit ei-

Erfahrungen haben gezeigt, dass es sich durchaus lohnt, Fassaden und auch Fenster zu schützen, um späteren kostenintensiven Sanierungen vorzubeugen. Bei Betonfassaden werden z.B. am Fensterglas immer wieder irreparable Verätzungen der Oberfläche festgestellt, die durch alkalische Auswaschungen des Betons durch Regenwasser entstanden sind. Oder bei Gebäuden, die häufig

Reinigung und Schutz

Aufsprühen von Algenmittel

Fassaden-Reinigung

6

Spezial-Rollenkopf mit Düse

mit Graffiti besprayt werden, können nach einem Schutzauftrag die Graffiti schneller und kostengünstiger entfernt werden. Gerne geben wir Ihnen unsere Erfahrungen weiter und stellen Ihnen unsere Lösungen vor. Vorführungen am Objekt oder in Zufikon gerne auf Anfrage.

STRATO AG Algierstrasse 3, 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88, Fax 056 631 67 88 info@strato.ch, www.strato.ch

Reinigung einer Metallfassade Einkaufsführer für Behörden 2011


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Parkour – eine Trendsportart, die Jung und Alt begeistert Parkour ist eine Sportart, bei der der Teilnehmer – der Traceur – unter Überwindung sämtlicher Hindernisse den kürzesten oder effizientesten Weg von A nach B nimmt. Parkour kann prinzipiell überall, sowohl in natürlichem, wie in urbanem Umfeld praktiziert werden. Der Traceur überwindet dabei alles Mögliche, was ihm an Hindernissen in den Weg kommt. In einer urbanen Umgebung werden Pfützen, Papierkörbe, Bänke, Blumenbeete und Mülltonnen ebenso wie Bauzäune, Mauern, Litfasssäulen, Garagen und unter Umständen Hochhäuser und Hochhausschluchten übersprungen und überklettert. Die Hindernisse selbst dürfen jedoch nicht verändert werden, weil es darum geht, mit dem vorhandenen Umfeld zurecht zu kommen. Laut Eigendefinition des Begründers David Belle ist Parkour eine Disziplin, die Bewegungskunst und Technik verbindet und der einige philosophische Elemente zugrunde liegen. Anders als Akrobatik ist die Bewegungskunst des Parkour in diesem Sinn nicht auf Showeffekte beim Publikum berechnet, sondern auf «elegante, effiziente, geschmeidige, flüssige Bewegungen». Parkour erfreut sich immer grösserer Beliebtheit und wird sogar in Film, Fernsehen und Musikvideos genutzt. In bekannten Filmen wie z.B. «James

Bonds Casino Royale» oder in Madonnas Musikvideos kann man verschiedene Parkour-Techniken sehen. Ob Jung oder Alt, jede Altersgruppe wird angesprochen. Besonders bei Kindern und Jugendlichen wird zunehmend das Interesse und die Neugier für diesen abwechslungsreichen Sport geweckt. Sicherheit, die Beobachtung der Umgebung sowie die Motivation und der Respekt von anderen Traceuren sind Kernpunkte von Parkour. Für Teenager ist Parkour ein Umfeld in dem sie es wagen können, sich auf kreative Weise zu bewegen. Eine Parkour-Trainingslandschaft besteht aus verschiedenen Geräten und Elementen, die sich individuell auf die Trainingsbedürfnisse des Teilnehmers zusammenstellen lassen. Die Firma GTSM Magglingen AG in Zürich – der führende Schweizer Anbieter für Kinderspielplatzgeräte und Parkmobiliar – bietet neu auf dem Schweizer Markt Wund Elemente an. Um die Funktionalität und die Sicherheit zu gewährleisten, wurden alle ParkourGeräte von Lappset – dem führenden europäischen Spielgerätehersteller – in Zusammenarbeit mit der Parkour-Akademie und Parkour-Profis in Finnland entwickelt, getestet und auf ihre Anwendungsmöglichkeiten geprüft.

GTSM kann auf eine über 40-jährige Erfahrung im Bereich Spielgeräte zurückblicken und hat in Lappset den idealen Partner und Lieferanten gewählt. Zahlreiche Lappset-Auszeichnungen bestätigen dies.

GTSM Magglingen AG Aegertenstrasse 56, 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30, Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch, www.gtsm.ch

Optimal präsentiert Markt- und Verkaufsstände von Fehr

Der Handliche… Mod. 1933

Komplett zusammenlegbar, Dach- und Standverkleidung aus strapazierfähigem Blachenstoff. (L ab: 180cm/B 80 cm)

Der Favorit… Mod. 1893

Auf- und Abbau ohne Werkzeug, robust aus feuerverzinktem Stahl, zusammenklappbar. Transport auf PW Dachträger. (L ab: 200 cm/B 100cm) Standard- und Individualbau

fehrtech Joh. Fehrag & Söhne AG 8454 Buchberg SH, Tel. 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50, www.fehrtech.ch

6300 Zug Erlenweg 8 Tel. 041 747 10 10 verkauf@kaiserkraft.ch

1025 St. Sulpice Rue des Jordils 40 Tel. 021 695 22 88 vente@kaiserkraft.ch

7

Einkaufsführer für Behörden 2011 fehrtech.indd 1

www.kaiserkraft.ch

27.01.10 15:37


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Mehr Katalog als man glaubt!

Wir heissen Sie herzlich willkommen

Fähigkeit, Produkte im Web zu präsentieren, ist schon lange kein ausreichendes Kriterium mehr für guten Service im E-Business-Umfeld. KAISER+KRAFT bietet Lösungen . . .

8

Was vor acht Jahren noch eine grosse Herausforderung für viele Händler und Lieferanten war, ist heute Normalität: Die Produktion von elektronischen Katalogen in jedweder Form und Variante. Die Verbreitung des BMEcat trägt zwar zur Standardisierung der Katalogformate bei, jedoch sind etliche kundenspezifische Versionen im Umlauf, die mit dem Original nicht mehr viel gemeinsam haben. UOM-Sets und Sonderwünsche nach z.B. Bildformaten runden die Palette ab. Dank einer äusserst flexiblen Datenbank, jahrelanger Erfahrung und permanenter Pflege der ca. 28’000 Produkte ist die KAISER+KRAFT AG in der Lage, Anforderungen zur Zufriedenheit der Kunden zu erfüllen. Derzeit sind ca. 40 verschiedene Formate und 24 Klassifikationen für über 350 Kundenprojekte im Einsatz, davon ca. 30 % international integriert. Dazu gehören z.B. Konzerne wie Philips oder sanofi-aventis, die europaweit aus einer Hand von KAISER+KRAFT bedient werden. Zur Komplettierung der elektronischen Supply Chain können Aufträge und Rechnungen in verschiedenen Formaten übermittelt werden. Alternativ zum E-Katalog kann problemlos über eine OCI-Schnittstelle auf den Webshop zugegriffen werden, so dass sämtliche erweiterte Suchfunktionen und nützliche Features des Shops zur Verfügung stehen.

Parallel zur permanenten Weiterentwicklung der elektronischen Katalogherstellung wird der Service für Kunden, die über kein E-Procurement-System verfügen, weiter ausgebaut und verbessert. Hier bietet KAISER+KRAFT spezifischen Kunden die Möglichkeit, über personalisierte Logins auf ein «Customized Web» zuzugreifen. Individuell zugeschnittene Inhalte und Layouts ermöglichen Einkaufsorganisationen einen komfortableren Bestellweg. Unternehmen, die keine ressourcenintensiven Integrationsprozesse mit elektronischen Katalogen favorisieren, können hierüber sofort angebunden werden und damit einen Beschaffungskanal nutzen, der technologisch und inhaltlich stets Up-toDate ist. Ein kompetentes Team steht Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Über 35 Jahre Erfahrung und 15 Jahre im E-Business – Profitieren auch Sie davon!

KAISER+KRAFT AG Erlenweg 8, 6300 Zug Telefon 041 747 10 10, Telefax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch, www.kaiserkraft.ch

Diese Aussteller sind an der SUISSE PUBLIC 2011 und in dieser Ausgabe aktiv dabei. Halle

Stand

Firma

PLZ

Ort

FREIG 1.1 FREIG 1.2 FREIG 2.2 2.2 FREIG 3.2 FREIG FREIG 2.2 2.2 1.2 1.1 2.2 1.1 FREIG 1.2 3 FREIG 1.1 FREIG 3.2 5.1 3

G5 004 C016 F4 113 C014 E5 041 A001 C020 E4 049 D046 G10 050 G9 058 D006 B032 B039 C047 B018 C033 D4 119 A010 D018 I5 097 B032 K10 121 D060 B004 A030

Ad. Bachmann AG, Maschinen und Fahrzeuge Distrimondo AG Docar AG Nutzfahrzeuge Elektron AG Fuchs Thun AG GVS Agrar AG, Land- u. Kommunalmaschinen Hako Schweiz AG Hand Baumaschinen AG Hawle Armaturen AG Hawle Armaturen AG Indupro AG LEAB AG, Power Systems LV-Maschinencenter Wittenbach AG Morf AG, Markierungen Practica AG Rapid Technic AG rund ums grün ag SkyAccess AG, Verkauf + Service Stöcklin AG, Strassensignalisation STRATO AG, Reinigungssysteme STRATO AG, Reinigungssysteme Verwo Acquacut AG Verwo Acquacut AG vonRoll hydro (suisse) ag W. Zürcher Kommunal AG, ZüKo W. Zürcher Kommunal AG, ZüKo

9554 5620 7000 8804 3608 8207 6210 3174 8370 8370 8305 8633 9300 8154 6030 8956 8623 4304 4107 5621 5621 8864 8864 4702 8620 8620

Tägerschen Bremgarten Chur Au Thun-Allmendingen Schaffhausen Sursee Thörishaus Sirnach Sirnach Dietlikon Wolfhausen Wittenbach Oberglatt Ebikon Killwangen Wetzikon Giebenach Ettingen Zufikon Zufikon Reichenburg Reichenburg Oensingen Wetzikon Wetzikon

3.2

C066

WILD ARMATUREN AG

8645

Jona-Rapperswil

3

C016

Zaugg AG Eggiwil, Kommunaltechnik, Maschinenbau

3537

Eggiwil

Einkaufsführer für Behörden 2011


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

Belfor (Suisse) AG – Brandschutz

durchführungen aller Art in Brandabschnittswänden und Decken mittels Abschottungssystemen feuerhemmend und rauchdicht verschlossen werden. Da Brandabschottungen Sicherheit bedeuten, empfiehlt es sich, nur vom VKF (Vereinigung kantonaler Feuerversicherer) zugelassene Systeme einzubauen, die vorgängig von der EMPA oder einer staatlich anerkannten Prüfanstalt geprüft wurden und welche durch die Feuerpolizei überwacht werden. BELFOR (Suisse) AG Reuss-Strasse 9, 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11, Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com, www.belfor.ch

RAG-Brandschutzsysteme Das Gebiet des Brandschutzes gewinnt auf der ganzen Welt vermehrt an Bedeutung, in erster Linie in Bezug auf die Sicherheit des Menschen, doch auch hinsichtlich des hohen Verlustes an allgemeinen Vermögenswerten im Falle eines Brandschadens. Produktionsbetriebe stehen zudem in einer sehr heiklen Lage. Die Just-in-time-Produktion, ohne Lagerhaltung, lässt keine Betriebsausfallzeiten zu. Kundenbeziehungen, die aus Lieferschwierigkeiten zufolge Betriebsausfall abgebrochen wurden, sind meistens verloren. Der bauliche Brandschutz zur Schaffung grösstmöglicher Personensicherheit kann als eine moralische Verpflichtung angesehen werden. Der bauliche Brandschutz zur Verhinderung von Betriebsausfällen ist ein Instrument zur betrieblichen und wirtschaftlichen Existenzsiche-

rung. Beide Absicherungen sind ein zentrales Anliegen der BELFOR (Suisse) AG. In die Tat umgesetzt werden diese Anliegen durch Massnahmen zur Begrenzung eines Brandes sowie zur Schaffung sicherer Fluchtwege, d.h. konsequente Bildung von Brandabschnitten und Zellen. Der Brandabschnitt ist ein Teil eines komplexen Bauobjektes, der im Brandfall aufgrund seiner Beschaffenheit und umfassenden Elemente, d.h. Brandmauern, Wände, Decken, über eine definierte Zeitspanne dem Feuer und den Rauchgasen jegliches Ausbreiten verunmöglicht. Bei sämtlichen, heute neu errichteten Gebäuden müssen die Umfassungselemente der Brandabschnitte dem Feuer standhalten (mit Ausnahme von Fensteröffnungen bei Aussenwänden). Ebenso müssen Leitungs-

RAG-Türe

RAG-Elektrokabel- und Lüftungsverkleidung

Einkaufsführer für Behörden 2011

RAG-Weichschott

9


Verwaltung Kanzleien des Bundes, der Kantone und Gemeinden

KYOCERA – ein einmaliges Konzept für umweltschonende und wirtschaftliche Dokumenten-Digitalisierung KYOCERA MITA ist weltweit das einzige Unternehmen, das eine komplette Produktpalette und Systemtechnologie, inklusive Software-Lösungen für die gesamten Dokumenten-Prozesse anbieten kann. Darüber hinaus bietet KYOCERA mit den professionellen KYOCERA Managed Document Services (MDS) umfassende Konzepte zur Optimierung der Dokumentenverwaltung – mit individuellen Bausteinen und Services für alle Dokumenten-Prozesse. Das Ergebnis ist eine ökonomisch und ökologisch optimierte Geräteflotte, die für mehr Effizienz und höhere Wirtschaftlichkeit garantiert. KYOCERA Hohlstrasse 614, 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49, Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch, www.kyoceramita.ch

Heutzutage sind qualitativ hochwertige Farbausdrucke aus dem Geschäftsalltag nicht mehr wegzudenken. Von eiligen Präsentationen, über hochwertige Booklets bis zum Druck wichtiger Geschäftsdokumente, die Ansprüche an einen guten Office-Drucker sind hoch. Die Entwicklungen in Laserdruck- und Kopiertechnik ermöglichen heute die schnelle Fertigung kompletter Druckprodukte in hoher Qualität. Vor der Entstehung der Digitaldruck-Technologie hatte man die Wahl zwischen der Flexibilität eines Kopiersystems und dem für den Massendruck besser geeigneten Offsetdruck. Ein Kopiersystem konnte Ausdrucke z.B. ohne feste Druckvorlagen und sofort in der richtigen Druckreihenfolge liefern. Mit dem Offsetdruck konnte man sehr hohe Auflagezahlen in sehr guter Qualität erzielen. Um die Kernkompetenzen in Druck und Kopie zu bündeln, fusionierte das bisher auf Laserdrucker spezialisierte Unternehmen KYOCERA im Januar 2000 mit dem Kopierer-Hersteller Mita. Entwicklung und Know-how aus beiden Sparten wurden in kürzester Zeit erfolgreich zusammen-

geführt. Daraus resultierten vielfältige Synergien im Laserdrucker- und Kopiererbereich, da das neue Unternehmen sowohl das komplette Kopierer Know-how von Mita als auch die ControllerTechnologie und Druck-Kompetenz von KYOCERA integrierte. Einzigartige Technologie – umweltschonend und wirtschaftlich Die einzigartige Keramik-Technologie, die KYOCERA für die Fotoleitertrommel verwendet, ermöglicht ein äusserst umweltschonendes und wirtschaftliches Drucken. Die Trommel hält im Vergleich mit den Kunststoff-beschichteten Trommeln anderer Hersteller bis zu 30-mal länger und kann getrennt ersetzt werden. Vorteil für den Nutzer: Bei einem Tonerwechsel muss nicht mehr die ganze Kartusche inkl. Fototrommel (bestehend aus bis zu 60 Einzelteilen) ersetzt werden, sondern nur die Tonereinheit (4 Teile). Alle Geräte beinhalten den gleichen Controller und sind daher über einen einzigen einheitlichen Treiber anzusteuern und zu verwalten.

KYOCERA MITA Europe B.V., Niederlassung Schweiz Kyocera Mita ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Dokumenten-Management. Die Produktpalette umfasst netzwerkfähige ECOLaser-Drucker, digitale Kopierund Multifunktionssysteme sowie effiziente Lösungen im Output Management. Als global einziger Hersteller setzt Kyocera Mita mit der ECOSYS-Technologie langlebige Komponenten in allen Produkten ein und garantiert damit niedrigste Druckkosten und lange Wartungsintervalle. Mit Sitz in Zürich-Altstetten steuert die Kyocera Mita ihre Schweizer Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Kyocera Mita ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der japanischen Kyocera Corporation. Der Konzern gehört zu den Fortune 500 und ist ein führender Hersteller von High-TechKeramik, elektronischen Komponenten, Solarzellen und Mobiltelefonen.

IHR PARTNER FÜR SÄMTLICHE BEREICHE DER MODERNEN UND ZEITGEMÄSSEN

MEDIENPRODUKTION ea Druck + Verlag AG | www.eadruck.ch

10

Einkaufsführer für Behörden 2011


Schulen Hochschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, Gewerbeschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Primarschulen, Kindergärten, Sportanlagen

MyDesign! – das individuelle Konzept für Spielplatzgeräte von GTSM_Magglingen Zürich Seit Jahren nimmt GTSM auf dem Schweizer Markt eine führende Position ein und überzeugt durch Kompetenz und Zuverlässigkeit. GTSM bietet im Bereich Kinderspielplätze mit MyDesign! die exklusive Möglichkeit, reguläre Spielgeräte zu phantasievollen und beeindruckenden Spielgeräten und Landschaften mit starker Signal- und Kommunikationswirkung zu gestalten. Das Konzept von MyDesign! ist ganz einfach. Es ermöglicht uneingeschränkte Möglichkeiten für kreative, phantasievolle Themenwelten. Egal ob Flugzeug, Feuerwehrmann, Polizeihelikopter oder eine begehbare Western-Kulisse. MyDesign! setzt Kinderphantasien um und kreiert thematische Spieleinrichtungen jeder Art und jeder Grösse. Trotz der Individualität jedes einzelnen Gerätes kann GTSM beste Qualität und Sicherheit für jedes Spielgerät garantieren. Die Struktur aller Produkte besteht aus jahrelang erprobten Standardkomponenten. Tragen Sie also Ihren Namen, Ihren Anspruch und Ihren Auftritt nach aussen und lassen Sie sich nach Ihren Vorstellungen und Wünschen das für Ihre Schule, Ihre

Am Ball bleiben...

Magie des Spielens...

... mit Werbung im «Einkaufsführer für Behörden»

Spielplätze müssen leben, natürliche Umwelt ersetzen, die kindliche Phantasie bereichern, Abwechslung bieten, zu spielerischen Taten verhelfen, Kontakt schaffen, begeistern, anregen, müssen dem Kind seine Welt bedeuten, müssen Wohnraum im Freien sein… Verlangen Sie den grossen neuen Spielgeräte-Katalog von Geräten in Holz, Metall, Kunststoff.

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG, CH-6212 St. Erhard/Sursee LU Telefon 041 925 14 00, Fax 041 925 14 10, www.buerliag.com

Einkaufsführer für Behörden 2011

11


Schulen Hochschulen, Mittelschulen, Berufsschulen, Gewerbeschulen, Sekundarschulen, Realschulen, Primarschulen, Kindergärten, Sportanlagen

GTSM kann auf eine über 40jährige Erfahrung mit der Realisierung von Spielgeräten und Spielplatzanlagen zurückblicken. Sie können sich darauf verlassen, dass GTSM Sie bei Ihrem ganz individuellen MyDesign-Produkt professionell beraten wird. Absolut zuverlässige Entwicklung und höchster Anspruch an Qualität stehen für GTSM an oberster Stelle. Fordern Sie GTSM heraus und lassen Sie sich von den Ideen, der Kreativität und der Individualität überzeugen!

Gemeinde oder Ihren Freizeitpark passende und perfekte Spielgerät bauen. Alle Spielgeräte- und Anlagen werden komplett nach Kundenwunsch entwickelt, konstruiert und produziert. Ihre Vorteile auf einen Blick! – Tourismus-Destinationen, Städte oder auch Organisationen können Ihre Symbole, Wahrzeichen und lokale Spezialitäten in Szene setzen und so etablieren und verstärken. Ein Spielplatz in Form der Kapellbrücke oder des Matterhorns ist kein Problem. MyDesign! macht (fast) alles möglich! – Gemeinden und Schulen können sich für die Anschaffung von Spielgeräte- oder Anlagen finanzielle Unterstützung durch private Firmen oder Organisationen holen. MyDesign! macht es möglich! – Firmen im Konsumgüterbereich, aber auch private und öffentliche Organisationen erhalten in Absprache mit den Eigentümern die Möglichkeit, sich zu einem Bruchteil konventioneller Werbe-

kosten und über die gesamte Lebensdauer des Gerätes von mehreren Jahren in einem kinderund familienorientierten Umfeld zu präsentieren (siehe Beispielbilder)

GTSM_Magglingen AG Aegertenstrasse 56, 8003 Zürich Tel. 044 461 11 30, Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch, www.gtsm.ch

Exklusive Spielplatzgeräte aus St. Erhard/Sursee LU Bürli – die exklusiven Spielgeräte, die sich anders präsentieren als alle anderen, besser, kreativer, lustiger und anregender. Das klare Konzept sowie die Formen sprechen eine Sprache, die jedes Kind versteht. Die auserlesenen Farben sind der Natur entnommen, den Blumen und dem Regenbogen. Sie übertragen das Gefühl von Geborgenheit, Verstandenwerden und Wärme. Ein Umfeld also, in dem jedes Kind aufwachsen sollte, frei von jeder Aggression und bereit für die Aufnahme von allem Positivem und Schönem. Bürli-Geräte basieren auf pädagogischer Kenntnis und Grundlage der kindlichen Entwicklung. In Harmonie mit der Umwelt animieren sie zu spielerischem Erleben und Tatendrang. Hier steht das Kind in seiner Welt und es ist ihm überlassen, in welcher Art und Weise es die Umgebung und den Kontakt mit anderen Kindern erleben will.

12

Wir werden immer das Wohl des Kindes in den Mittelpunkt stellen. Auch sind wir gerne mit Rat und Tat bei Ihrer Planung behilflich. Mit uns treffen Sie immer die beste Wahl. über 40 Jahre Erfahrung

GS (Geprüfte Sicherheit) Sämtliche Geräte werden nach neusten EN-Normen 1176 gebaut und entsprechen somit den europäischen Sicherheitsbestimmungen. Alle Produkte sind durch die LGA Nürnberg mit dem GSZeichen für geprüfte Sicherheit zertifiziert. Der Umweltschutz und die Sicherheit stehen bei uns an erster Stelle und wir nehmen diese Sache sehr ernst. Bürli, Spiel- und Sportgeräte AG Postfach 482, 6210 Sursee Telefon 041 925 14 00, Fax 041 925 14 10 info@buerliag.com, www.buerliag.com

Einkaufsführer für Behörden 2011


Metallturm-Programm Grosse Variantenvielfalt Mit Holztürmen kombinierbar

Spielanlagen

Kletterbäume Hier Variante „Standard“

Wippen und Federgeräte Hier in Metallausführung Robust und formschön

Spielhäuser Hier Variante „Krähennest“

Robinienholz-Programm Grosse Variantenvielfalt

www.f uchsthun.ch

FUCHS THUN AG Tempelstrasse 11, CH-3608 Thun Tel. 033 334 30 00 Fax. 033 334 30 01


… mehr als spielen Fugenloser Fallschutzbelag: Playfix ist der fugenlose, im Ortseinbauverfahren hergestellte Fallschutzbelag. Seine Vielfältigkeit ist so unübertroffen wie seine Gestaltungsmöglichkeiten. Er kann sowohl auf ebene, gewölbte als auch auf schräge Flächen aufgebracht werden, sodass abwechslungsreiche Spiellandschaften entstehen. Playfix Fallschutz passt sich dabei kleineren Unebenheiten an und schafft eine ebene und fugenlose Fallschutzfläche.

Playfix Fallschutz ist auch für den nachträglichen Einbau hervorragend geeignet, da er sich nahtlos den Verankerungen von Spielgeräten anpasst. Dank seiner Wasserdurchlässigkeit kann Playfix Fallschutz schon bald nach einem Regenguss wieder genutzt werden. Selbstverständlich entspricht Playfix der Norm EN/SN 1176:2008 für Fallschutzböden. Es stehen Ihnen 25 Farben sowie diverse Motive zur Verfügung. Bitte verlangen Sie die Unterlagen.

Material Nutzschicht bestehend aus volldurchgefärbtem EPDM-Neugummi-Granulat mit PU-Bindemittel gemischt; Basisschicht bestehend aus SBR-Granulat mit PU-Bindemittel gemischt Ausführung Zweischichtiger Aufbau aus Nutzund Basisschicht Farben 25 Farben und deren Kombinationen Sicherheit Fallschutz nach EN/SN 1176:2008 genormt und TÜV zertifiziert

Oeko-Handels AG | Spielgeräte & Parkmobiliar Riedmühlestrasse 23 | Postfach | CH-8545 Rickenbach Sulz Tel. +41 (0)52 337 08 55 | Fax +41 (0)52 337 08 65 | www.oeko-handels.ch


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Nachhaltige Liegenschaftsentwässerung mit Norm- und Massschachtunterteilen von CREABETON BAUSTOFF AG

Neu ab Mitte 2011!

In den meisten Fällen kann in der Liegenschaftsentwässerung ein Normschachtboden eingesetzt werden. Die CREABETON BAUSTOFF AG stellt dem Markt mit den Norm- und Massschachtböden zwei Produkte zur Verfügung, die einfach zu planen und wirtschaftlich einzubauen sind. Die rationellen Herstellungsweisen der Schachtböden erlaubt es, eine für den Markt attraktive Preisgestaltung zu bieten. CRENO Normschachtboden

CREMA-Massschachtunterteile mit individuell gefrästen Gerinnen und Anschlüssen. Moderne Robotertechnologie macht es möglich, monolithische Schachtunterteile mit individuellen Gerinnen und Anschlüssen massgenau nach Kundenwunsch zu fräsen. Das Verfahren ist sehr wirtschaftlich mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Die Daten werden vom Warenwirtschafts­system direkt an den Roboter übermittelt, der die programmierte Fräsarbeit am monolithischen Rohling ausführt. Verlangen Sie eine Offerte! CREMA = CREABETON Massschachtboden

Die CRENO-Produktvorteile

125 150 150 200 150 200 250 250

600 800

1000

Sohlenstärke

Bauhöhe

Durchmesser

D [cm] NW1

NW2 H [cm] t [cm] 1 50 50 50 60 50 60

10 10 10 10 10 10

3

4

5

6

7

8

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q

Q Q

150

Q

N W

2

N

W

2

N

2

be

Typ 8

NW1

ta

be

NW1

beta

Typ 6

NW1

Typ 6

NW1

NW1

NW1 NW1

Typ 8

ta

NW1

ta

NW2

NW1

W N

2

NW1

NW1

beta

W

ha

be

NW1

NW1 beta

beta

2

W N

2

NW1

NW1 2

NW1

NW1

NW1 NW1

ha

NW1

W alp

N

Typ 5 alp

NW1

ha

NW2

alp

N

2

Typ 5

a

NW2

Typ 7

Typ 3

ph al

Typ 7

2

ha

W

W

NW2

W

Typ 2

alp

Typ 4

N

N

N

a

NW2

Typ 3

beta

Typ 2

a

NW1 be t

2

NW1

N

a

W

ha

h alp

alp

2

beta

2

W

NW2

NW1

W

NW1

NW1

NW1

NW1

N

a

ha

h alp

alp

Fliessrichtung NW2

NW2

Einkaufsführer für Behörden 2011

2

Q

Q

Fliessrichtung

Typ 4

Weitere Typen und Nennweiten werden laufend entwickelt. Siehe www.creabeton-baustoff.ch

erhältliche Typen

ph al

Die Norm- und Massschachtböden sind sehr sauber gefertigt und absolut dicht. Die Herstellung der Schachtböden unterliegt den Forderungen der Norm SN 592 000 «Liegenschaftsentwässerung». Kunststoffrohre können durch die speziell geformten Aussparungen und durch den Einsatz elastomerer Keilgleitdichtungen ohne zusätzliches Schachtfutter angeschlossen werden. Die erhöhte Kompressionskraft des Dichtrings schafft eine wasserdichte Verbindung dicht gegen äusseren und inneren Wasserdruck, auch bei geringen Auslenkungen der Anschlussrohre. Die werkseitig eingebauten Transporthülsen für Seilschlingen MRD 12 sorgen für das speditive Versetzen der Schachtböden auf eine Magerbeton- oder Splittschicht. Die Schachtböden sind nach dem Versetzen sofort betriebsbereit. Nachträgliche Rohranschlüsse sind möglich.

Rohranschluss

Der CRENO Normschachtboden ist ein gemäss der Norm SN 592 000 «Liegenschaftsentwässerung» monolithisch hergestellter Normschachtboden mit einem Gerinnengefälle von 5 %.

–N  ormierte Fertigung nach den Gestaltungsvorgaben der Norm SN 592 000 «Liegenschaftsentwässerung» –M  onolithisch hergestellt aus hochwertigem Beton –Z  eitersparnis durch rationellen witterungsunabhängigen Einbau – S ofort betriebsbereit nach dem Einbau –A  usführung: G  erinnegefälle 5 % Bankettgefälle 10 % –R  ohranschlussmöglichkeiten für: PVC Rohre HDPE Rohre P P Rohre –W  asserdichte Schachtunterteile –W  asserdichte Verbindungen durch Einbau von elastomeren Keilgleitdichtungen mit erhöhter Kompressionskraft und dies ohne Schachtfutter –G  elenkige Rohranschlüsse für Leitungsgefälle von 0 bis 5 % –N  achträgliche Rohranschlüsse möglich – T ransporthülsen für Seilschlaufen MRD 12

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU creaphon 0848 400 401 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

15


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Kompakte und vielseitige Rider effektive Gartenarbeit mit Fahrspass Ein Rider von Husqvarna kommt fast überall hin und besitzt einen äusserst kleinen Wendekreis. Ihn zu fahren ist leicht und macht Spass. Das bestehende erfolgreiche Rider Sortiment wurde mit einem zusätzlichen Modell mit Servolenkung ergänzt, welches Ihnen erlaubt mit noch weniger Kraftaufwand den Aufsitzmäher zu steuern. Professionelle Instandhaltung von Park- und Neuanlagen von Grünflächen stellen besondere Anforderungen an die Geräte, die zum Einsatz kommen. Die knickgelenkten Rider von Husqvarna zeichnen sich durch hervorragend angeordnete Bedienelemente, gute Manövrierbarkeit und ein erstklassiges Mähergebnis aus. Die idealen Geräte für Einsätze, wo Flächengrösse und Hindernisse sich nicht für Mäher eignen, die zu klein und leistungsschwach oder zu gross und unbeweglich sind. Unser aktuelles Riderprogramm bietet Modelle sowohl für den grösseren Garten als auch für professionelle Einsätze. Mit dem frontmontierten Schneidwerk und patentierter Knicklenkung ist es leicht, nahe an Büschen und Beeten, in Ecken und um Bäume herum zu mähen. Sie haben eine perfekte Kontrolle über die Arbeit und erhalten ein erstklassiges Mähergebnis, da die Vorderräder das Gras nicht herunterdrücken bevor es gemäht wird. Bei vollem Radeinschlag hinterlässt der Rider eine ungemähte Kreisfläche von nur 20–30 cm. Dank sämtlichen Bedienelementen, die sich in Reichweite befinden, ist die Arbeit extrem leicht und effizient. Mit dem Schneidwerk in Serviceposition wird die Wartung und Reinigung erleichtert. Die grosse Auswahl an Zubehörteilen wie Schneeräumschild, Kehrbürste, Vertikutierer, etc. ermöglicht es, dass die Rider über das ganze Jahr hinweg eingesetzt werden können. Die Modelle mit Allradantrieb gewährleisten zudem eine gute Traktion auf unebenen, nassen oder rutschigen Flächen und Hängen. Ob für den professionellen oder den gelegentlichen Einsatz bietet das umfangreiche Husqvarna RiderSortiment für jeden Anwender die richtige Lösung: – Husqvarna Rider PF 21 AWD: Modernster Rider in unserem Programm. Ideal für professionelle Arbeitseinsätze. Verfügt über einen hydraulischen Geräteheber mit Schnellkupplung, um verschiedene Schneidwerke und andere Werkzeuge aufzunehmen. Mit starkem 21 PS Motor, Hydrostatikgetriebe, Servolenkung und Allradantrieb. – Husqvarna Rider PR 17 AWD: Professioneller Rider, ideal für Parkarbeiten, die eine kompakte Maschine erfordern. Dank des kleinen, kompakten Chassis und der Knicklenkung eignet sich dieses Modell für die Pflege von kleineren, engeren Flächen.

16

Rider Saisonarbeiten –H  usqvarna Rider 15Ts AWD ss 15T: Für anspruchsvolle Hausbesitzer bieten diese Rider Leistungsfähigkeit, Vielseitigkeit und Komfort in einer Klasse für sich. Das Modell 15Ts AWD ist zudem mit Servolenkung und Allradantrieb ausgerüstet, was die Steuerung extrem erleichtert. –H  usqvarna 16C AWD / 13 C: Mittelgrosse Rider mit kompaktem 94 cm breiten Kombischneidwerk mit Auswurf, welches ermöglicht auch höheres Gras zu mähen. Modell 16C AWD verfügt zudem über Allradantrieb für zusätzliche Haftung bei rutschigem Untergrund wie z.B. feuchtes Gras, Schnee oder bei Hanglage. Über 400mal in der Schweiz

Rider Wendekreis

Rider Wartung

Die Rider sind Produkte der schwedischen Hus­ qvarna AB, die in der Schweiz durch die Husqvarna Schweiz AG, Mägenwil, vertreten werden. Über 400 spezialisierte Husqvarna Fachhändler, die auch Wartungsarbeiten durchführen, betreuen die Kunden vor Ort. Informationen sind im Internet unter www.husqvarna.ch verfügbar. Husqvarna hat eine der umfassendsten Produktpaletten der Welt und bietet Ausrüstung für Forstwirtschaft und Landschaftsgärtnerei, Produkte für alle Jahreszeiten, die für professionelle und andere anspruchsvolle Anwender konstruiert wurden. Hus­qvarna ist überall auf der Welt über Filialen, Partner und mehr als 18’000 ausgewählten Händlern vertreten. Husqvarna Schweiz AG Industriestrasse 10, 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00, Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch, www.husqvarna.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Besuchen Sie uns an der Swiss Public 2011 – Freigelände G5 004

Technik, die einleuchtet.

Die Zeit für LED ist reif!

ELEKTRON – der faire Partner für die professionelle Aussenbeleuchtung. Jetzt auch mit LED. ELEKTRON AG · Bereich Lichttechnik · Riedhofstrasse 11 · CH-8804 Au ZH · Tel. +41 44 781 04 81

Einkaufsführer für Behörden 2011

www.leds-go.ch

17


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

ISBA-Fahrradunterstände ISBA-Überdachungen In Normgrössen oder dem Bau angepasst schützen sie ohne Lichteinbusse vor Witterungseinflüssen. Tonnen-, sattel- oder pultförmige Lichtbauelemente aus transparentem Acrylglas oder Polycarbonat. Als Grundkonstruktion dient eine Regenrinne aus Aluminium oder Stahl feuerverzinkt (je nach statischen Erfordernissen). Mit dem Baukastensystem Aluplex werden die Aluminium-Längsprofile und Joche auf den Ring befestigt und dienen zur Auflage der Verglasung. Die Alu-Klemmprofile mit coextrudierten Neoprendichtungen garantieren eine wasserdichte Befestigung und sorgen für eine spannungsfreie Dilatation. Sämtliches Befestigungsmaterial in rostfreier Ausführung. Die Aluminiumprofile sind eloxiert und einbrennlackiert erhältlich. Technische Daten Schneelast: 1’200 N/m2 Länge unbeschränkt Spannweite/Bogenhöhe: min. 1⁄5, max. 1⁄2 Materialdicke je nach Statik 3–5 mm Verglasung: Acrylglas, Polycarbonat

Modell Curbo, Standardgrössen 2, 4, 6 und 8 m

Anwendungsgebiete – Gehwegüberdachungen – Unterstände für Schulen und Sportplätze – Vordächer von Restaurants, Tankstellen und Aussenverkauf Projektierung – Konstruktion, Fabrikation und Montage durch erfahrenes Fachpersonal der ISBA AG Weiteres Fabrikationsprogramm – Lichtkuppeln – Lichtbänder – Glasoberlichter – Shed- + Fassadenverglasungen – FDF-Flachdachfenster – Spezialanfertigungen ISBA AG Tageslichtsysteme Industrie Ried, 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44, Fax 061 761 33 60 info@isba.ch, www.isba.ch

Überdachungen mit 190 Pyramiden-Lichtkuppeln, Spezial-Lichtmass 110 x 110 cm

Verkehrssignale Strassensignalisation Postfach 4107 Ettingen Tel. 061/721 11 11 Fax 061/721 10 19

18

Filialen: 4001 Basel 3032 Hinterkappelen E-Mail: stoecklinag@bluewin.ch

Ständer, Rahmen, Träger, Maste, Absperrmaterialien, Autobahnportale Immer führend und vorteilhaft Wir beraten Sie fachmännisch und bedienen Sie zuverlässig Montage auf allen Artikeln Bitte verlangen Sie unverbindlich die entsprechende Spezialofferte Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

und Wandascher. Die Standabfallbehälter und die Ascher sind sowohl für Indoor und Outdoor bestens geeignet. Clean City von rund ums grün ag – ein in der Schweiz hergestelltes Qualitätsprodukt.

Eine saubere Sache – Clean City UnterflurAbfallsammelbehälter und Standabfallbehälter Clean City Unterflur-Abfallsammelbehälter bestehen aus einem nicht sichtbaren, verzinkten, im Boden versenkten Behälter mit einem Fassungsvermögen von 300, 600 oder 1000 Litern sowie aus einem sichtbaren Tubus aus gebürstetem Edelstahl. Der Abfall wird über einen mit der Umgebung niveaugleichen Absaugschacht abgesaugt. Dazu ist ein Saugrohr mit einem Durchmesser von 20–25 cm notwendig. Als Sauggerät können beispielsweise Wischmaschinen eingesetzt werden. Die grössten Vorteile sind: grosses Fassungsvermögen und dadurch weniger Leerungen und somit kostengünstiger. Der Abfall kann nicht angezündet werden, keine überquellenden Abfallkübel, kein wegfliegender Abfall bei Wind, Gewichtseinsparungen, da keine Abfalldurchnässung stattfindet, keine Abfallverzettelung durch Tiere, viel geringere Umlagerung von Wespen, keine Geruchsbelästigung, personalschonend, da für die Leerung keine schweren Kübel von Hand angehoben werden müssen. Der Einbau ist einfach zu bewerkstelligen und dauert pro Behälter ca. 3 bis 5 Stunden. Die

Oberfläche kann aus Asphalt, Pflästerung, Kies, Ansaat etc. bestehen. Bei Bedarf sind die Tuben auch aus anderen Materialien oder in anderen Formen lieferbar. Wir sind Ihr Partner für die ganze Schweiz und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Die Produktepalette Clean City der Firma rund ums grün ag umfasst aber auch Standabfallbehälter von 35, 60 und 110 Liter Fassungsvermögen sowie Stand-

vorher…

Generalimporteur Schweiz

Besuchen Sie uns an der Suisse Public – Halle 1.1 / Stand C03 rund ums grün ag Kastellstrasse 6, 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24, Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch, www.rug-ag.ch

…nachher

Maschinencenter Wittenbach AG

Perfektion auf einen Blick Bild: Jacobsen HR 9016

lich  freund tent  kompe lich  persön

Ransomes Jacobsen Cushman E-Z-Go Ryan BelRobotics Turfco Ettrich SMG

Damit Ihr Rasen für immer grün bleibt LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51 CH-9300 Wittenbach

Einkaufsführer für Behörden 2011

071 292 30 52 Tel. 071 292 30 58 Fax Internet www.lvmc.ch kommunal@lvmc.ch

19


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Motorsäge STIHL MS 441 C-M: Mit M-Tronic stets die optimale Motorleistung Spitzentechnologie für Leistung und Arbeitskomfort

Mit M-Tronic: Das vollelektronische Motormanagement stimmt bei der neuen Motorsäge STIHL MS 441 C-M Zündzeitpunkt und Kraftstoffdosierung stets optimal auf den jeweiligen Betriebszustand der Maschine ab. Wegweisende Motorentechnologie für Profis: Mit M-Tronic setzt die Motorsäge STIHL MS 441 C-M neue Massstäbe. Das vollelektronische Motormanagement stimmt Zündzeitpunkt und Kraftstoffdosierung stets optimal auf den jeweiligen Betriebszustand der Maschine ab. Der Vorteil für den Benutzer: Ihm steht bei der Arbeit immer die volle Motorleistung zur Verfügung – auch direkt nach einem Kaltstart. Die STIHL MS 441 C-M ist im Frühjahr 2010 auf den Markt gekommen. Temperatur, Höhenlage, Kraftstoffqualität – es gibt viele Faktoren, die die Leistung einer Motorsäge beeinflussen. Um unter allen Rahmenbedingungen eine immer optimale Motorleistung zu erzielen, führte bisher kein Weg an manueller Vergasereinstellung vorbei. Mit der neuen STIHL MS 441 C-M sind diese Zeiten Vergangenheit, denn M-Tronic regelt die Gemischbildung vollelektronisch. Und das bei allen Betriebszuständen des Motors: Start, Leerlauf, Teil- und Volllast. Dabei werden auch

Neben M-Tronic zeichnet sich die MS 441 C-M durch weitere patentierte STIHL-Technologien aus. Der innovative 2-MIX-Motor mit Vierkanaltechnik und Spülvorlage bietet ein hohes Drehmoment über einen weiten Drehzahlbereich und verbraucht dabei bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff im Vergleich zu konventionellen Zweitaktmotoren ohne 2-MIX-Technologie. Auch der Abgasausstoss ist um 50 Prozent geringer, so dass die Motorsäge mühelos die erst ab 2012 geltende strenge EU II-Abgasvorschrift für Motorgeräte erfüllt. Das Langzeit-Luftfiltersystem mit Vorabscheidung sorgt zudem für bis zu doppelt so lange Filterstandzeiten im Vergleich zu Vorgängermodellen. Ermüdungsarmes und gelenkschonendes Arbeiten ermöglicht das professionelle Antivibrationssystem. Cellasto-AV-Elemente und Spezialfedern zwischen Motorblock und Handgriffen reduzieren als Pufferzonen die Schwingungen von Motor und umlaufender Sägekette. Dazu trägt auch die vibrationsarme Sägekette STIHL 3/8” Rapid Super Comfort (RSC) bei. Die neue Motorsäge STIHL MS 441 C-M ist im Fachhandel erhältlich.

Ethanolkonzentrationen im Kraftstoff von bis zu 25 Prozent (E25) bei maximaler Leistung kompensiert. Alles in allem: Der Benutzer spart Aufwand und Zeit und kann sich ganz auf seine Arbeit konzentrieren. Die Vorteile der innovativen Technologie zeigen sich bereits beim Start. Dank automatischer Kalt-/ Warmstarterkennung gibt es bei der MS 441 C-M Technische Daten nur noch eine Startposition am Kombihebel. DerSeite 1/4 quer Motorsäge STIHL MS 441 C-M: Start selbst erfordert nur wenige Anwerfhübe, daEinkaufsführer nach kann sofort beschleunigt und mit der Arbeit Hubraum (cm3): 70,7 mm(kW/PS) : begonnen werden. Die Beschleunigung ist 180 durch x 62 Leistung 4,2/5,7 die elektronische Zündzeitpunktregelung2011 und Gewicht (kg)*: 6,6 präzise Kraftstoffdosierung zudem spontan und Leistungsgewicht (kg/kW): 1.57 schnell. Auch bei einem Kaltstart erreicht die Mo- Schnittlänge (cm): 45 torsäge innerhalb weniger Sekunden das optimale Volumen KraftstoffLeistungsniveau. Wenn der Motor abgestellt wird, tank/Haftöltank (cm³): 725/360 merkt sich M-Tronic über einen Mikroprozessor * Unbetankt, ohne Führungsschiene und Sägekette die zuletzt gefahrenen Systemwerte zeitlich unbegrenzt und ruft sie nach dem erneuten Anwerfen STIHL Vertriebs AG der Maschine wieder ab. Dadurch steht bei jedem Isenrietstrasse 4, 8617 Mönchaltorf Neustart unter gleichen Aussenbedingungen sofort Telefon 044 949 30 30, Fax. 044 949 30 20 die volle Motorleistung zur Verfügung. info@stihl.ch, www.stihl.ch

... e m nd... h u 4 e x n 4 Mann beliebigen ...eine ...montiere den Meyer... ... ...in ein paar Minuten Echt raffiniert. MeyerSchneepflug. ZüKo, CH-8620 Wetzikon, Tel 044 933 61 11, info@zueko.com, www.zueko.com 20

Einkaufsführer für Behörden 2011


container Möchten Sie Ihre Entsorgung optimieren? oder möchten Sie Ihren Mulden- und Containerservice mit neuen Behältern erweitern oder ersetzen? Wir produzieren Ihnen die Mulden, Abrollcontainer, Thermosilo, Bürocontainer oder Presscontainer in jeder Grösse und jeder Ausführung.

®

Unteraltberg 5 · CH-8836 Bennau SZ · Tel. 055 422 15 15 · Fax 055 422 15 16 · info@owipex.ch


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Fahrradunterstand «KUB»

Der Fahrradunterstand «KUB» entwickelt und hergestellt bei «arnoldsystems» Olten, bietet eine formschöne Lösung zum Ordnen und Schützen von Fahrrädern, Garten- und Spielgeräten.

Bei Ein- und Mehrfamilienhäusern ist der «KUB» ein wahrer «Ordnungssorger». Dank seiner geringen Höhe von 1.5 m und dem Vorteil, dass in der Regel keine Fundamente benötigt werden, kann er in den meisten Fällen ohne Baubewilligung z.B. auch an Grundstückgrenzen aufgestellt werden. Der «KUB» ist nicht zum Hineintreten von Personen gedacht, sondern verfügt am Boden über Einfuhrkufen, worin die Fahrräder eingeschoben werden. Wahlweise werden Kufen weggelassen damit in diesem Unterstand auch Rasenmäher/Kinderwagen usw. untergebracht werden können. Der «KUB» besteht aus einer robusten Stahlkonstruktion. Die Stahlteile sind vollbad-feuerverzinkt

und werden auch nach vielen Jahren nicht rosten. Das Bogendach aus Polycarbonat-Doppelstegplatte ist schlagfest und schliesst somit bei unerlaubtem Besteigen dieses Unterstandes eine Verletzungsgefahr aus. Der «KUB» ist auch mit Seitenwänden aus Acrylglas 4 mm lieferbar. Er wird vormontiert, in Einzelteilen mit Stückguttransport ausgeliefert, und kann von den Kunden mühelos selbst zusammengebaut werden. Weitere Informationen und fachmännische Beratung sind erhältlich bei: arnold systems AG Bedachungssysteme Sälistrasse 61, 4600 Olten Telefon 062 296 81 81, Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch, www.arnoldsystems.ch

Schützen Sie Ihre Fussgänger mit Morf PLUS-Markierungen Ihnen heute eine entsprechende Lösung anbieten. Durch den Einsatz von Morf PLUS , einer hochreflektierenden Spezialmarkierung, werden bei Fussgängerstreifen und Linienmarkierungen Reflektionswerte erreicht, welche ein mehrfaches höher sind als bei herkömmlichen Markierungen. Die Werte liegen weit über den geforderten VSS-Normwerten und dies erst noch zu einem sehr attraktiven Preis. Entscheiden Sie sich für eine Kaltplastik-Strukturmarkierung mit Morf PLUS , damit Sie Ihren Fussgängern gerade in nassen Nächten mehr Sicherheit gewähren können! Nebst den Fussgängerstreifen können natürlich auch Leit-, Sicherheits- und Randlinien, in der Morf PLUS–Qualität ausgeführt werden. Morf PLUS kann sowohl bei neuer Kaltplastik-Strukturmarkierung wie auch bei Unterhaltsmarkierungen eingesetzt werden. Sicherheit auf der ganzen Linie!

Ende 2010 wurden die Volkstimmen wieder drastisch laut. Innert Wochenfrist ereigneten sich auf Schweizer Strassen verhängnisvolle Unfälle. Fünf Fussgänger sind auf nassen dunklen Strassen beim Überqueren des Fussgängerstreifens überfahren worden. zwei Menschen mussten ihr Leben lassen und drei wurden schwer verletzt. Die Rufe

22

nach mehr Sicherheit sollen nicht in der Dunkelheit verblassen. Als innovatives Unternehmen im Dienste der Verkehrssicherheit, ist die MORF AG stets bestrebt Neuerungen zu schaffen. Seit längerer Zeit befasst sich das Unternehmen mit dem Thema «Erhöhte Sichtbarkeit bei Dunkelheit und Nässe» und kann

MORF AG Aspstrasse 6, 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66, Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch, www.morf-ag.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Die neuen Kompakttraktoren von Massey Ferguson Mit der Baureihe MF 1500 präsentiert Massey Ferguson eine neue Traktorenbaureihe, die für alle Einsätze rund um die Grünflächenpflege und für den Winterdienst bestens geeignet ist. Die Baureihe MF 1500 umfasst 7 Modelle mit Leistungen zwischen 19 und 46 PS. Alle Traktoren werden von robusten, leisen und sparsamen 3-ZylinderDieselmotoren angetrieben. Alle Modelle sind mit einem vollsynchronisierten Getriebe ausgerüstet. Auf Wunsch steht auch ein hydrostatisches Getriebe zur Auswahl. Allen Modellen gemeinsam ist der mechanische Vierradantrieb, eine hydrostatische Lenkung und eine leistungsfähige Hydraulikanlage mit einem kraftvollen Heckkraftheber der Grösse Kategorie 1. Die Hubkräfte reichen von 540 kg bei den kleinsten Modellen bis hin zu 1580  kg beim grössten Modell. Zusammen mit der serienmässigen Heckzapfwelle mit 540 U/min lassen sich somit alle Geräte betreiben, die für eine leistungsfähige Rasenpflege oder den schnellen Winterdienst notwendig sind. Die Hydrostat-Traktoren verfügen über eine Zwischenachs-Zapfwelle, so dass auch Zwischenachsmäher betrieben werden können.

Die neuen Kompakttraktoren von Massey Ferguson verfügen über sehr viel Fahrkomfort. Der Fahrerstand ist als Plattform ausgebildet und die Bedienelemente sind ergonomisch richtig angeordnet. Die grösseren Modelle können zudem mit einer beheizbaren Kabine ausgerüstet werden. Auf Wunsch steht sogar eine Klimaanlage zur Verfügung.

Die Kompakttraktoren von Massey Ferguson profitieren von der Erfahrung und vom Servicenetz des weltweit grössten Traktorherstellers. Auch in der Schweiz steht Ihnen ein leistungsfähiges, zertifiziertes Händlernetz zur Verfügung. GVS Agrar AG Land- und Kommunalmaschinen Majorenacker 11, 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00, Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch, www.gvs-agrar.ch

MF 1547 im Winterdienst

Hybrid-Modulbau Flexible Bauten aus Schweizer Produktion. www.demeeuw.ch

De Meeuw AG Wiesenstrasse 1 CH-9463 Oberriet Telefon +41 (0)71 763 70 20

demeeuw_ins_1_1/2s_quer128x180_dt.indd 1 Einkaufsführer für Behörden 2011

durchdacht modular präzis schnell wirtschaftlich dauerhaft

26.04.11 09:26

23


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Der neue Piaggio Porter Piaggio präsentiert den neuen Porter als funktionelle, preiswerte und zuverlässige Lösung für nahezu jedes Transportproblem. Mit seinen kompakten Abmessungen bleibt der Porter das wendigste und handlichste Nutzfahrzeug in seiner Klasse. Der hervorragende Lenkradius der Porter-Serie von nur 3,7 Metern macht das Parkieren und Manövrieren äusserst leicht. Zusammen mit der schmalen Spurbreite, kann er so problemlos enge Gassen und Stellen erreichen, die für andere Fahrzeuge oft unzugänglich bleiben. Neu gibt es den Piaggio Porter mit einem erhöhten Gesamtgewicht von 1.7 Tonnen. Die maximale Ladekapazität erreicht so bis zu 850 Kilogramm. Die tiefen Ladekanten ohne Hindernisse erleichtern das Be- und Entladen und sparen viele Kräfte. Durch die neue elektronisch geregelte Servolenkung wird das Fahren noch komfortabler und sicherer. Ein zweifelloser Vorteil für die Umwelt und ein Pluspunkt für das Nutzfahrzeug: Neben den traditionellen 1300 cm3-Benzin und dem 1.2 Liter DieselMotor, ist der Porter mit einer neuen umweltschonenden CNG-Motorisierung mit Doppelversorgung Benzin und CNG verfügbar. Der neue Porter hat eine modernere Frontpartie erhalten und trumpft auch im Innenraum mit einem frischen Design auf. Nebst der Grundversion «Base» gibt es neu ein Modell «Extra», das seinem Namen mehr als gerecht wird. Zahlreiche Ausstattungen wie ein Radio mit CD/MP3 und Freisprechanlage, elektrische Fensterheber vorne und Parksensoren sind bei dieser Version serienmässig eingebaut. Was weiterhin bleibt sind auch beim neuen Porter die zahlreichen Um- und Aufbaumöglichkeiten. So verwandelt sich der Porter z.B. vom umweltfreundlichen Lieferbus bis hin zum nützlichen Wintereinsatz-Fahrzeug mit Allrad, Pflug und Salzstreuer. Für weitere Informationen oder eine Testfahrt ­stehen über 50 Piaggio Händler in der Schweiz bereit oder besuchen Sie die Internetseiten unter www.piaggio-porter.ch. Der Generalimporteur für die Schweiz und Liechtenstein – Docar AG Nutzfahrzeug in Chur – gibt Ihnen ebenfalls gerne Auskunft.

Piaggio Import: Docar AG Nutzfahrzeuge Kasernenstrasse 148, 7000 Chur Telefon 081 258 66 67, Fax 081 258 66 69 www.gladiator-schweiz.ch

24

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Neu in der Schweiz

Timberwolf Shredder S426 beim Shreddern von Paletten und anderem Abfallholz.

Timberwolf Holzhacker TW 150 auf Grünabfuhr

Holzhacker und Shredder von TIMBERWOLF Der englische Hacker- und Shredder-Spezialist TIMBERWOLF ist mit seinen leistungsstarken Hacker- und Shreddermodellen seit kurzem auch in der Schweiz vertreten. Generalvertreter ist das Familienunternehmen Ad. Bachmann AG aus dem thurgauischen Tägerschen. Timberwolf ist mit einem Marktanteil von über 60 % absolut führend auf dem Heimmarkt. Das Unternehmen stellt seit 1984 qualitativ hochwerKW-Technik_1/4:Layout 1 29.4.2010

80 km/h Anhängerchassis gebaut und werden von leistungsstarken Kubota Dieselmotoren betrieben. Das geringe Eigengewicht und die clevere Bauform ermöglicht eine kompakte Grösse, hohe Mobilität und einen wirtschaftlichen Betrieb. Die Hackmesser sind leicht zugänglich und können 10 Mal nachgeschärft werden, was Messerstandzeiten von über 250 Stunden ermöglicht. Das legendäre Timberwolf «No Stress Control» (unterbricht den Einzug bei Drehzahlabfall) gewährleistet durch eine schnelle Reaktionszeit einen gleichmässigen Hackbetrieb mit exaktem Endprodukt und eine hohe Durchsatzleistung. Ein Maximum an Sicherheit wird durch das bewährte und praktische «Safety Plus» Sicherheitssystem erreicht. Timberwolf Holzhacker und Shredder sind robust gebaut und weisen einen hohen Qualitätsstandard auf. Sie sind leistungsstark, zuverlässig und sicher im Betrieb – und äusserst preisgünstig in der Anschaffung sowie im Unterhalt. Ausgestellt an der Suisse Public 2011, Freigelände G5 004

Timberwolf Shredder S 426 auf dem Kompostplatz tige Hacker und Shredder her und geniesst einen hervorragenden Ruf als Hackerspezialist in der Branche. Die Maschinen 14:57 Uhr Seite 1 sind auf gebremsten

Ad. Bachmann AG Wilerstrasse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 978 80 21 info@adbachmannag.ch, www.adbachmannag.ch

Rapid – der Systemanbieter

Der Clou, wenn Wind und Sonne fehlen. Schonend für Ihre Wäsche, sparsam für Ihr Portemonnaie:

Clou-Wäschetrockner

Zu beziehen:

EKF 2010

EGHOLM 2200

MONDO

SFH240

REX

bei Ihrem Sanitär- und Elektroinstallateur

KW-Technik, Dorfstrasse 20, 3207 Golaten Tel. 076 511 82 74 • Fax 031 755 47 93 www.kwtechnik.ch • info@kwtechnik.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

Rapid Technic AG Industriestrasse 7, CH-8956 Killwangen Telefon 044 743 11 11 www.rapid.ch

25


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Funktionell und attraktiv

Neues Absperrpfosten-Modell spart Kosten im Schadenfall Das bewährte Absperrpfosten-Sortiment von TMH Thomas Hagenbucher AG wurde um ein ausgeklügeltes und kostensparendes Modell erweitert. Zudem wurde das Aussengestaltungs-Angebot mit funktionellen Fahrradständern ergänzt. Raffiniert und kostensparend Wer kennt das nicht: Absperrpfosten werden angefahren und die Verursacher können nicht ausfindig gemacht werden. Vor allem bei Absperrpfosten, die fest im Boden einbetoniert sind, entsteht eine teure und aufwändige Reparatur deren Kosten vom Eigentümer selbst getragen werden müssen. Zudem ist eine sichtbare Reparaturstelle im Belag oder in der Pflästerung kaum vermeidbar.

Eine übersichtliche und klare Parkordnung für Fahrräder ist in Wohnsiedlungen, an Schulen und im öffentlichen Raum unumgänglich. Mit den schlichten Anlehnbügeln von TMH Thomas Hagenbucher AG ist es möglich, kleine und grössere Abstellplätze schlicht und dennoch attraktiv zu gestalten. Dabei werden alle Fahrrad-Typen, die heute im Verkehr sind, einfach und schnell platziert und gesichert. Die aus Stahl gefertigten Modelle sind feuerverzinkt und auf Wunsch RAL-beschichtet. Ob aus klassischem Rohrprofil oder modernem Flachstahl, es gibt für jedes Objekt einen passenden Fahrradständer.

Standfest und einladend Sitzgelegenheiten die im öffentlichen Raum zum Einsatz kommen müssen standfest und einladend sein. Die neue Bank «München» erfüllt beide Kriterien hervorragend und hebt sich mit ihrem formschönen Design ab. Erwähnenswert ist hier der elegante Gussfuss, der in ein Fundament mittels Anker ortsfest und dauerhaft einbetoniert wird. Diese Bank rundet das bestehende und vielfältige Sortiment der Sitzbänke ab.

TMH Thomas Hagenbucher AG Aussengestaltung und Innovation Postfach, 8126 Zumikon Telefon 044 306 47 47, Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch, www.hagenbucher.ch Abhilfe schafft ein neues Pfostenmodell aus Edelstahl. Als Basis dient eine Standardbodenhülse, die einbetoniert wird. Anstelle eines Absperrpfostens mit Schliesssystem wird ein Modell ohne Zylinder eingesetzt. Dieser hat einen eingebauten Schliessmechanismus, der den Pfosten sicher in der Bodenhülse verriegelt. Im Schadenfall kann der Pfosten problemlos mit einem Stift entriegelt und gegen einen Neuen ausgetauscht werden. Die Anschaffungskosten des auswechselbaren Edelstahlpfostens sind moderat höher als bei einem ortsfesten Pfosten. Durch die einfache und schnelle Reparatur wird allerdings der Mehrpreis schon bei einem Schadenfall um ein vielfaches kompensiert. Möchte man zu einem späteren Zeitpunkt einen Pfosten mit Schliesssystem einbauen, ist dies ohne Aufwand möglich, da die Bodenhülse bereits vorhanden ist. Auf diese Weise kann problemlos auf ändernde Bedürfnisse und Situationen reagiert werden.

Lithium-Lösungen für Kommunal- und Rettungsanwendungen Power-Stromversorgung 12V/24V und 230V

Wir liefern Energie, jederzeit und überall

Leab AG Power Systems

26

U E N

Oberwolfhauserstrasse 10 8633 Wolfhausen

Tel 055 253 26 04 Fax 055 253 26 07

info@leab.ch www.leab.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Ganzes Jahr im Einsatz auf Plätzen und Strassen Ein Multicar durch und durch – der neue M27

Multicar ist eine Tochtergesellschaft von den Hako Werken GmbH und bietet Ihnen alle Varianten eines Multifunktionsfahrzeugs. Die verschiedenen Anbauräume (Front-, Heck- und Aufbau) lassen keine Wünsche offen. Wählen Sie aus über 150 verschiedenen Anbaugeräten die passende Variante für Ihren Einsatz aus.

Hohe Transportleistung, gepaart mit starker Geräteträgerleistung zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis. Das ist die Erfolgsformel des neuen M 27 – der die Stärken seiner Vorfahren in sich trägt und mit innovativen Technologien den Anforderungen des heutigen Arbeitsalltags begegnet. Im M27 stecken die gebündelten Vorteile seiner Klasse. Mit einer Breite von 1 Meter 62 und einer Höhe von 2 Meter 19 ist er nach wie vor ein Meister der engen Gassen und Wege. Mit 7,5 Tonnen Gesamtzuggewicht, bis zu 2,7 Tonnen Nutzlast und Dreiseitenkipper nimmt er auch grosse Lasten auf die leichte Schulter. Und mit drei Anbauräumen und bis zu 90 Liter / 200 bar Arbeitshydraulik leistet er ganze Arbeit beim Antrieb der An- und Aufbaugeräte. Ein 2-Liter VW-Motor schlägt in seiner Brust. Seine 102 Pferde (75 kW) bringen ihre Kraft schnell auf die Strasse, und dank Euro 5 mit wartungsfreiem Partikelfilter im geschlossenen System tun sie dies auch noch sehr umweltfreundlich.

Indupro AG, Industriestrasse 6, 8305 Dietlikon Tel. 044 835 30 70, E-Mail info@indupro.ch

Zwei Antriebsvarianten, 4x2 oder 4x4, zwei Radstände, 2450 oder 2990 mm, viele Ausstattungsalternativen und drei Baureihen garantieren dem Anwender das richtige Fahrzeug für den gewünschten Einsatz. Kompetente Beratung vor und nach dem Verkauf Hako Schweiz AG ist auch nach dem Verkauf für Sie da. Der werksgeschulte Kundendienst weiss Bescheid und ist gerne für Sie und Ihre Maschinen da. Sei es durch unsere eigenen Werkstätten, unsere mobilen Monteure oder durch unsere Fachhändler. Wir halten Ihre Maschinen fit für den Einsatz! Weitere Informationen zu den Produkten und zu Hako Schweiz AG finden Sie unter www.hako.ch oder rufen Sie uns an. Oder besuchen Sie uns an der Suisse Public in Bern vom 21. - 24.06.2011 am Stand C020 in der Halle 2.2!

Hako Schweiz AG Zeughausstrasse 21, 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26, Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch, www.hako.ch

• Park- und Grünanlagenreinigung • Gartenumänderungen • Heckenschnitt, maschinell

• Laub und Abfall saugen • Winterdienst • Clean City Abfallbehälter und

• Graben fräsen bei Flur- und

• Clean City Unterflur-Abfall-

• Mulcharbeiten maschinell

• Hundekotbeutel-Boxen

und von Hand Waldstrassen

inkl. Absaugen

Ascher für In- und Outdoor behälter

Miete oder Kauf: Alu-Rollgerüste, Motorhängegerüste, Hebebühnen Beratung, Auslieferung und Montage: ab den Mietdepots in Zürich, Basel, Bern, Graubünden, Tessin, Valais-Romandie indupro.ch indupro-rental.ch shop.indupro.ch

Kastellstrasse 6 • 8623 Wetzikon/ZH Telefon 044 948 24 24 • Fax 044 948 09 00

27

Einkaufsführer für Behörden 2011 Inserat_Indupro_90x127.indd 1

Email: info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

21.03.11 10:29

RuG_Ins_88x128_0001 1

20.4.2011 9:28:15


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Rapid Technic AG – High-Tech aus der Schweiz Die Rapid Gruppe mit Sitz in Dietikon beschäftigt 160 Mitarbeitende. Das 1926 gegründete Unternehmen ist in der Maschinen- und Fahrzeugbranche tätig und teilt seine Aktivitäten in zwei Bereiche ein:

1) Rapid stellt Einachs-Geräteträger und Anbaugeräte für den Einsatz in der Landwirtschaft, dem Gartenbau, der Grünflächen- und Arealpflege sowie im Winterdienst her. Im Bereich der Einachser ist Rapid Schweizer Marktführer. Die neuste Entwicklung

ist der Rapid REX mit einem Eigengewicht von nur 89 kg. Er ist damit weltweit der leichteste hydrostatische Bergmäher, für Steillagen bis zu 120%! 2) Rapid importiert und vertreibt Spezialfahrzeuge der Marken Egholm, Iseki, Lindner und CanycomRocky für die Landwirtschaft und die Kommunaltechnik. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen oder vereinbaren einen Besuchstermin bei uns oder eine Gerätevorführung.

Rapid Technic AG Industriestrasse 7, Postfach 81, 8956 Killwangen Telefon 044 743 11 11 info@rapid.ch, www.rapid.ch

ISBA AG • 4222 Zwingen • Tel. 061 761 33 44

Lichtkuppeln Original ISBA

28

Lichtbänder

Tageslicht mit System

FDF Flachdachfenster

ISBA • CH

Shedverglasung Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Bennett + Sauser AG: Zuhause, wo andere unterwegs sind

Seit über 4 Jahrzehnten beschäftigt sich die Solothurner Firma Bennett + Sauser AG mit der Konstruktion sowie der Herstellung von Zapfsäulen für den nationalen und internationalen Markt. Seit dem Jahr 1963 besteht die Firma in der heutigen Form und kann sich mit Stolz ältester Zapfsäulenhersteller der Schweiz nennen. Zapfsäulen von Bennett + Sauser: Immer innovativer, immer öfter ! Als zertifizierte Firma garantieren wir Ihnen, dass unsere Zapfsäulen für den Industrie- und Konsumentenbereich, den heutigen Umwelt- und Gesetzesauflagen entsprechen. Jede Säule wird praktisch als Einzelstück und nach kundenspezifischen Auflagen gefertigt, dies wird zudem mit kurzen Lieferzeiten und grosser Flexibilität unterstrichen. Stetige Innovation und komplettes Know-how haben uns zu einem der Branchenleader gemacht.

Tankstellen von Bennett + Sauser: Einladend und clever Eine Zapfsäule macht noch keine Tankstelle. Eine schlüsselfertige Planung schon eher. Bei Bennett + Sauser stehen Ihnen Fachleute für alle Belange rund ums Tanken stets zur Seite. Das macht umfassende Komplettlösungen möglich, wo auch das kleinste Detail, sei es bei Neubauten wie bei Modernisierungen, sorgfältig geplant sind. Design, Benutzerfreundlichkeit, Qualität, Sicherheit, Flexibilität und kurze Lieferzeiten sowie stetige Innovation und komplettes Know-how, zeichnen uns heute als einen der führenden Hersteller von Tankssystemen für den nationalen und internationalen Markt aus.

Durch ein flächendeckendes Servicenetz in der Schweiz sowie mit einer Zusammenarbeit mit TopPartnern im Ausland, garantiert die Bennett + Sauser AG auch kurze Reaktionszeiten bei Störungen oder Montagen vor Ort.

Raumsysteme

Heute anrufen, morgen einziehen. Condecta bietet Ihnen flexible und kostengünstige Raumlösungen nach Mass: – Büro- und Verwaltungsgebäude – Schulen, Kindergärten, Wohnheime – Hallen- und Meisterbüros, Sanitärräume Condecta AG Stegackerstrasse 6, CH-8409 Winterthur Telefon +41(0)52 234 5151, info@condecta.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

Clevere Tanksysteme, da fühlen sich Ihre Kunden willkommen! Ein Partner also, welcher Ihnen die Gewissheit gibt, die beste und richtige Lösung gewählt zu haben. Wir bringen Bewegung in Ihr Geschäft. Kompetent und garantiert.

Kundendienst im Vordergrund

www.zueko.com

Ein Gebiet, auf dem sich Bennett + Sauser als Spezialist für alle Belange rund ums Tanken heimisch fühlt.

Bennett + Sauser AG Tanksysteme Bielstrasse 80, 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11, Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch, www.bennett-sauser.ch

Sie möchten doch auch eine saubere Stadt, oder?

Glutton ist die Lösung. W. Zürcher Kommunal AG Zürcherstrasse 67 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 info@zueko.com

29


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Das Unmögliche möglich machen Einer der Pioniere und führenden Schweizer Generalunternehmer für Fabrikumzüge und Schwermontagen, die Bauberger AG, ist inzwischen weltweit für ihre schnelle und zuverlässige Abwicklung von aussergewöhnlichen Maschinentransporten bekannt. Dafür entwickelt das Unternehmen laufend neue Spezialgeräte und investiert in moderne Hebe- und Verschiebetechnik. Jetzt hat das Unternehmen mit der HKS Fördertechnik AG in Marthalen einen neuen Auftrag über vier hochspezialisierte Gabelstapler abgeschlossen, die ganz besondere Anforderungen erfüllen müssen. Bei jeder neuen Maschine oder schweren Konstruktion, die nicht mit standardisierten Methoden bewegt oder transportiert werden kann, stellt sich immer die Frage, ob und wie dies doch möglich ist. Wenn ganze Maschinen in engen Werkhallen, Spitälern oder Tiefgaragen umgesetzt, verschoben oder umgezogen werden müssen, dann verursacht dies oft Kopfzerbrechen. Darüber hinaus kostet jeder Produktionsunterbruch und jede Stillstandzeit viel Geld. Genau hier setzt der in Elgg ansässige Montage- und Transportspezialist Bauberger AG mit seiner inzwischen über 36-jährigen Erfahrung an. Maschinenumzüge auf engstem Raum funktionieren aber nur mit routiniertem Personal, viel Spezialwissen und den richtigen bzw. an die Raumund Gewichtsverhältnisse individuell angepassten Transportmitteln. Fingerspitzengefühl und viel Know-how braucht es auch dafür, die optimalen Transportmittel zu finden. Basis für gute Zusammenarbeit Ruedi Bauberger, CEO der Bauberger AG weiss genau, dass die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit seinen Logistikpartnern die Basis für kompetente und erfolgreiche Projekte bildet und überlässt dies nicht dem Zufall. Die aktuelle Herausforderung sieht vor, mit den neuen Geräten für die langsame, präzise Positionierung und Bewegung sehr schwerer Maschinen in Gebäuden u. a. das Spezial-Werkzeug zu transportieren. Dazu ist ihm sehr wichtig, dass dank dem Elektro- bzw. dem sauberen Gasantrieb keine Geruchsbelästigung innerhalb geschlossener Räume verursacht und so die Antriebe erster Wahl sind. Ein Stapler muss oft in engsten Raumverhältnissen und zwischen einzelnen Maschinen noch manövrierfähig bleiben. Bauberger erzählt, wie er bei der Suche nach dem geeigneten Stapler vorging: «Wir haben renommierte Staplerfirmen in der Schweiz angeschrieben und haben bewusst mit einem fast unmöglichen Produktwunsch provoziert, Fahrzeuge zu liefern, die es so momentan gar nicht ab Stange gibt. Zuletzt blieb HKS mit der Hyster-Palette übrig.» Das war der Startschuss für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der HKS Fördertechnik AG.

30

Die vier Gabelstapler in den typischen Bauberger-Farben (v. l. n. r.): Elektro Deichsel-Gegengewichtstapler HYSTER S1.5C, Gas-Gabelstapler HYSTER H3.5FT Advance+, Elektro-Gabelstapler HYSTER J2.00XMT ACX und der Gas-Gabelstapler HYSTER S7.0FT Advance.

Keine gewöhnlichen Geräte für ungewöhnliche Aufgaben Die besonderen Herausforderungen bei diesem Auftrag, welcher bestehende Geräte bei der Bauberger AG optimal erweitert bzw. ergänzt, waren einerseits die zuverlässige, für Innenräume nutzbare Antriebslösung (Elektrisch/Gas) und dass zu jedem 7t-Stapler (Hyster S7.0FT Advance) zwei verschiedene Masten geliefert werden, mit denen das Einfahren von Türen unter 2  m möglich ist. Daher wurde die Mastaufhängung komplett neu designt und innert kürzester Zeit gefertigt. Weiter wurde eine Schnellkupplung an der Stirnwand zum raschen Mastwechsel angebracht. Mit solchen technischen Raffinessen bietet der Transportspezialist weltweit einzigartige Lösungen und kann auch Spezialaufträge ohne weiteres erledigen. HKS als Logistikpartner Die Bauberger AG besitzt momentan 32 Gabelstapler – siebzehn davon sind inzwischen Hyster-Stapler. Bauberger erklärt, was ihm bei der Partnerschaft mit HKS besonders wichtig ist: «Bereits unser zweiter Stapler im Unternehmen ist ein Hyster-Stapler mit 4 Tonnen Hubkraft. Mein Vater hat das Gerät mit Jahrgang 1969 bereits als Occassion von Sulzer gekauft – er ist immer noch im Einsatz! Ich will unsere Spezialgeräte über Jahrzehnte benützen können. Das geht, weil wir für unsere Schwermontagen nicht den ganzen Tag voll fahren. Ich bin interessiert, dass wir einen Partner haben, wo die Gefahr, dass er übernommen oder verkauft wird, kleiner ist – und die Marke Hyster ist die «Nr. 4» im Weltmarkt. Vom Deichselgerät bis zum Grossgerät bedeutet die HKS für uns ein Partner und das ist einzigartig. Neben Neugeräten wird auch der Ser-

vice und Unterhalt unserer Transportmittel von HKS bei uns vor Ort in Elgg oder europaweit in Angriff genommen. Mit dieser hohen Servicedichte ist es in der Schweiz für uns ein grosser Vorteil.» Auf Nischen spezialisiert und mit funktionsfähigem Netzwerk Für Ruedi Bauberger gibt es nicht viel Spielraum, stabile Partnerschaften aufzubauen, denn jeder Kundenauftrag ist eine neue Herausforderung und bildet die einmalige Chance, alles perfekt zu machen. So ist auch sein Anspruch entsprechend extrem hoch, wenn es um die Wahl seiner Transportmittel geht. «Wir investieren in Transportgeräte, die am Markt nicht frei verfügbar sind, das ist ganz klar unsere Nische», erzählt er. Es ist dabei auch ganz wichtig, ein funktionstüchtiges Netz zu haben und zu pflegen, damit vor Ort entsprechende Partner professionell helfen. Das ist die Philosophie der beiden Unternehmen Bauberger AG wie der HKS Fördertechnik. Klaus Wüthrich, Gründer und Inhaber, erläutert die Philosophie vom HKS-Kundendienst: «Wir haben uns inzwischen breit in der Schweiz aufgestellt; neben Standorten in der Nord-, Ostund Westschweiz haben wir auch im Tessin einen neuen Service-Standort. In erster Linie muss bei uns ein Kunde bedient werden. Denn wenn ein Fahrzeug steht, bedeutet es für den Kunden immer Verlust – über Kosten diskutiert man später. Zuerst muss es laufen und zwar sofort.» Fazit «Wir sind stolz, mit der Bauberger AG zusammenzuarbeiten, solche spezifisch angepassten Kundenwünsche und sehr hoch stehende Anforderungen erfüllen zu können. Auch sind wir stolz, dass er uns die Chance gegeben hat, es zu beweisen und wir Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Partnerschaftliche Vertrauensbildung: Ruedi Bauberger (li.), CEO der Bauberger AG erhält von Klaus Wüthrich, Inhaber der HKS Fördertechnik AG, seine bestellten vier Hyster Spezial-Gabelstapler: «Vom Deichselgerät bis zum Grossgerät ist HKS für uns ein starker und zuverlässiger Partner und das ist einzigartig.»

haben es auch bisher gekonnt, sonst würden wir hier nicht zusammensitzen», resümiert Klaus Wüth­ rich über die Zusammenarbeit. Ruedi Bauberger unterstreicht diese gute Partnerschaft und betont: «Ich will eine Unterschrift von einem Partner, von dem ich in die Fahrzeuge einsteigen und losfahren kann und die alle Zulassungen besitzen, damit ich mich um nichts sorgen muss. Die Langlebigkeit der Produkte und die Ersatzteilverfügbarkeit mit einem namhaften Lieferanten ist für uns – auch für die Zukunft, also für die Generationen nach uns, ein sehr wichtiger Punkt.»

Einkaufsführer für Behörden 2011

Spindelmäher

Jacobsen Rotationsmäher von 90 cm bis 490 cm, speziell auch für Parkanlagen und Grossflächen

Sichelmäher

Wiedenmann, Ryan, TyCrop, Buffalo Aerifizierer, Besander, Laubbläser, Verticutierer Rasenkehrmaschinen, Nachsaatgeräte, etc.

Rasenregeneration

SMG Kunstrasenpflege für jede Platzgrösse, für verfüllte und unverfüllte Rasen

HKS Fördertechnik AG – der Rundumpartner Kundenzufriedenheit entsteht durch Ersatzteile- und Kunden-Dienstleistung. Langjährige Zusammenarbeit und Vertrauen bilden die Basis für echte Partnerschaften. Als Generalvertretung von Hyster für die Schweiz und Liechtenstein bietet die HKS Fördertechnik AG in Marthalen ein Komplettprogramm von FlurFörderfahrzeugen an. Die Palette reicht vom Handhubwagen über den Gegengewichtstapler bis zum Hochregalbediengerät. Das umfangreiche Ersatzteillager sowie ein schweizweiter Kundendienst machen sie zum Hyster-Spezialisten in allen Belangen. Kernkompetenzen der Firma sind die Wartung, der Ersatzteildienst und der Handel von Hubstaplern. Konsequente Weiterentwicklung und die Schulung der Mitarbeitenden garantieren stets optimalen und kompetenten Service.

Ransomes Profi Spindelmäher für Sportplatz und Kommune mit verstellbarer Spindeldrehzahl, Klimaanlage etc.

EZGo, Cushman Leichtfahrzeuge mit Elektro- oder Benzinmotor, mit oder ohne Ladebrücke

Die Breite des neuen 7-t Gas-Gabelstaplers HYSTER S7.0FT Advance beträgt lediglich 1,44 Meter.

Bauberger AG St. Gallerstrasse 19, 8353 Elgg Telefon 052 368 60 60, Fax 052 368 60 70 info@bauberger.ch, www.fabrikumzuege.ch HKS Fördertechnik AG Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch

SBR900 Schleifmaschine für den perfekten Schliff von Spindelmäher Schneideinheiten

Kunstrasenreinigung

Transportfahrzeuge

Schleifservice

LV-Maschinencenter Wittenbach AG Rasenpflege, Golf- / Kommunaltechnik Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach Telefon 071 292 30 52, kommunal@lvmc.ch

31


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Sicherheit bei Nachteinsätzen Mobile Beleuchtungs-Systeme ab Generatoranhänger oder ab Netz, eignen sich ideal zum Arbeiten in der Dämmerung oder während der Nacht. Sie geben ein Optimum an Sicherheit und Arbeitskomfort, da einfacher und sicherer gearbeitet werden kann! Der Einsatz von mobilen Beleuchtungs-Systemen ermöglicht die Nachtarbeit im Strassen-, Geleise-, Rohrleitungsbau, bei Schadenbehebung, auf allgemeinen Bauplätzen, oder als temporäre Parkplatzbeleuchtung bei Events. Schnelles und einfaches Aufbauen ermöglicht einen sofortigen Einsatz. Beleuchtungsanhänger ECOLITE-T mit Generator Die 4 x 150 Watt Halogen-Metalldampf Leuchten werden über einen Generator betrieben. Das Gerät ist einfach in Betrieb zu nehmen und braucht wenig Platz. Die 4 Leuchten, angebracht auf einem 9 Meter hohen hydraulischen Masten, ergeben ca. 50’000 Lumen. Die 4 Scheinwerfer ergeben eine Sichere und reduzierte Blendung durch die patentierte Reflektorund Prismenoptik. Sehr günstiger Verbrauch, d.h. bis zu 170 Betriebsstunden mit einer Tankfüllung. Sehr ruhiger Hatz 1B20 Dieselmotor. Der ECOLITE-T Beleuchtungsanhänger verfügt über einen 230 Volt Ausgang für Elektrogeräte. Gewicht 750 kg.

3800  m2 ergibt sich eine durchschnittliche Leuchtstärke von ca. 20 Lux. Beim Model VT1 können gleichzeitig auch zwei Werkzeuge ( Ausgang 230 V) angeschlossen werden. Das Gerät arbeitet völlig netzunabhängig. 3-Beinstativ Das solide 3-Beinstativ kann dem Gelände angepasst und ausnivelliert werden, der Teleskopmast ist innert Sekunden ausgefahren, die Halogenscheinwerfer oder der Beleuchtungsballon werden ab Netz betrieben. Äusserst einfache Montage gutes und günstiges Licht, sehr robust. Mieten als flexible Lösung Beleuchtungs-Systeme, die nicht oft gebraucht werden, beanspruchen Lagerplatz. Dazu kommen der Aufwand für die Instandhaltung, Sicherheitsüberprüfungen, Montage und Transport. Beleuchtungs-Systeme zu mieten ist eine einfache, flexible Lösung. Indupro bietet ein vielfältiges Sortiment an, dass bei Bedarf gemietet werden kann. Die Beleuchtungs-Systeme werden genau abgestimmt auf den Arbeitseinsatz und den Ort, wo sie gebraucht werden. Die Infrastruktur ist auf rasche Auslieferung, Inbetriebnahme, Instruktion und auf höchste Sicherheit ausgerichtet.

Beleuchtungsanhänger VT1 mit Generator Dieser Beleuchtungsanhänger, ausgestattet mit einem 9 KVA Generator, ist schnell und einfach zu transportieren. Für den Aufbau und die Inbetriebnahme werden 30 Sekunden benötigt. Die 4 x1000  Watt Metall-Halogenleuchten, angebracht auf einem 9 Meter hohen Masten, ergeben ein hervorragendes Licht. Sie leuchten eine Fläche von ca. 4200  m2 aus. Für eine beleuchtete Fläche von

32

Mietlager in; Basel, Bern, Landquart, Zürich

Indupro AG Industriestrasse 6 , 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70, Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch, www.indupro.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


planung herstellung montagen

arnold systems bedachungssysteme

ch-4600 olten tel. 062/296 81 81 fax 062/296 08 27

www.arnoldsystems.ch info@arnoldsystems.ch

Ob in Werkstatt, Betrieb oder bei der Materialausgabe: SSI SCHÄFER-Systeme sorgen für Organisation und Ordnung.

Lagertechnik, Betriebs- und Werkstatteinrichtungen, Materialfluss – Wir entwickeln mit Ihnen individuelle Konzepte für jede Anforderung.

SSI SCHÄFER AG Schaffhauserstrasse 10 8213 Neunkirch Tel. 052 687 32 32 ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Die neue Generation Spindelmäher – Der Ransomes Highway-3

Die Marke Ransomes-Jacobsen steht seit Jahrzehnten für professionelles Mähen von Sportplätzen, Parkanlagen, Golfplätzen und anderen Rasenflächen. Mit der Einführung des neuen Triplex Spindelmähers Ransomes Highway-3 wurden viele Anwenderwünsche aus der Praxis sowie auch neue technische Möglichkeiten in einem Gerät vereint. Somit wurden Bedienkomfort und Arbeitseffizienz auf eine neue Dimension angehoben. Der neue Spindelmäher Ransomes Highway-3 verfügt über diverse Neuheiten, die ein speditives, angenehmes Arbeiten unterstützen und auch die Unterhaltsarbeiten enorm vereinfachen. Einige

34

Pluspunkte des Highway-3 zeigen sich bereits bei der ersten Betrachtung. So ist sehr rasch ersichtlich, dass diese Maschine mit einer Arbeitsbreite von 213 cm und der ausschwenkbaren mittleren Schneideinheit einen Vorteil bei Pflege und Unterhalt gegenüber ihren Mitbewerbern an den Tag legt. Die Bedienung auf dem übersichtlichen Controllarm des Sitzes ist ergonomisch platziert und wird optimal durch das Digitalinstrument im seitlichen Armaturenbrett ergänzt. Der standardmässige Allradantrieb kann durch eine Hanglagen-Option ergänzt werden. Damit wird beim seitlichen Befahren von Hängen durch einen Sensor laufend der Neigungswinkel kontrolliert und automatisch der Fahrantrieb der Maschine angepasst. Dies dient der Sicherheit von Mensch und Maschine und ver-

hindert ein Kippen des Gerätes. Der leistungsfähige 33-PS Kubota Dieselmotor stellt ausreichend Kraft für jeden Mäheinsatz an absolut jeder Steigung zur Verfügung. Der Highway-3 ist durch seine kleinen Abmessungen sehr wendig und verfügt für einen einfachen Transport 4 Verzurrpunkte und ein niedriges Eigengewicht von 1185 kg. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung Suisse Public Halle 2.2 Stand B032.

LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach Telefon 071 292 30 52, Fax 071 292 30 58 info@lvmc.ch, www.lvmc.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Lithium liefert mehr Energie – für längere Zeit Fahrzeuge müssen immer mehr leisten, brauchen immer mehr Equipment und haben so immer weniger Platz für die Energieversorgung. Mit der komplett neu entwickelten mobilen Stromversorgung von Clayton Power wird ein Meilenstein in der Geschichte der Akku-Technologie gesetzt. Erstmals

Einkaufsführer für Behörden 2011

wurden Lithium-Eisen-Phosphat-Zellen in ein vollständig aufeinander abgestimmtes System (BMS, Ladung über Netz und Alternator, Wechselrichter und Anzeige) integriert, welches in Fahrzeugen aller Art verbaut werden kann. Die Batterien haben wahlweise eine Kapazität von 100 Ah, 160 Ah, 200 Ah, oder 400 Ah (12 V / 24 V ) und können problemlos 80 % entladen werden. Das innovative BMS (Battery-ManagementSystem) erlaubt dabei jederzeit die völlige Kontrolle über jede einzelne Zelle der Batterie. Auch in Sachen Gewicht, Abmessungen, Lebensdauer und Belastbarkeit fällt der Vergleich von Lithiumzu Blei-Akkumulatoren klar zu Gunsten der neuen Clayton Power Technologie aus: Die Lithium Lösung ist dreimal leichter, hat einen um zwei Drittel geringeren Raumbedarf, beeindruckt mit der zehnfachen Lebensdauer und kann mit einem fünfmal so starken Ladestrom aufgeladen werden. So werden Einsatzfahrzeuge leichter, einsatzfähiger und unabhängiger, bieten mehr Sicherheit und

noch mehr Wirtschaftlichkeit. Der Lithium-Technologie gehört die Zukunft der mobilen Stromversorgung und mit Clayton Power steht Ihnen diese schon heute zur Verfügung. LEAB AG Power Systems Oberwolfhauserstrasse 10, 8633 Wolfhausen Telefon 055 253 26 04, Fax 055 253 26 07 info@leab.ch, www.leab.ch

35


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

ZüKo hat starke Produkte für die moderne Gemeinde und Stadt ZüKos Stärke sind nicht nur seine Fahrzeuge und Geräte, sondern auch der Service, der dahinter steckt. Das beginnt bei individuellen Anpassungen gemäss Kundenwünschen und geht über die leistungsfähige, züko-eigene Werkstatt bis hin zum Pikett-Dienst. Epoke Eines der Highlights im ZüKo-Programm ist der Salzstreuer epoke Certus: Mit dem Certus AST legt epoke vermehrt Gewicht auf Schneckenstreuer. Nach 3-jähriger Entwicklung sind wir der Meinung, dass der epoke Certus im Bereich Technik und Schwerpunkt einzigartig ist. Im Winter 2010/2011 waren bereits 4 Stück epoke Certus AST 6m³–8m³ in der Schweiz erfolgreich im Einsatz. Glutton Die moderne Gemeinde und Stadt hat zeitgemässe Reinigungsgeräte. Der Abfallsauger Glutton® hat sich als unvergleichbarer und besonders effizienter Partner in Reinigungsabteilungen durchgesetzt. Das besonders schmal gebaute (75cm), leistungsstarke, ergonomische und umweltfreundliche Gerät passt sich allen Situationen perfekt an. Es kommt überall hin und saugt alles mit einer erstaunlichen Leichtigkeit in sich auf. Glutton® ist überall dort einsetzbar, wo Abfälle auf dem Boden liegen: Gehwege, Stras­ sen, Gassen, öffentliche Plätze, Märkte, Parkplätze, Hallen, Säle, Bahnsteige, Bahnhöfe, Baumgitter… überall dort, wo herkömmliche Besen nicht eingesetzt werden können oder unwirksam sind.

epoke Certus AST 6 m3, die perfekte Gewichtsverteilung

Meyer Das ist neu: Für eine ganze Reihe von 4x4-Fahrzeugen sind jetzt Anbaukits erhältlich, die die Montage des Meyer-Pfluges einfach werden lassen. Keine aufwändigen Anpassungen mehr, Schluss mit Schweissarbeiten – nur noch die zum Fahrzeug passenden Unterboden-Kits anschrauben, – fertig. Danach ist die Montage des Pflugs ein Kinderspiel mit wenigen Handgriffen, eine Angelegenheit von wenigen Minuten. Das gilt natürlich auch für die Demontage, und sofort steht das Fahrzeug für andere Aufgaben bereit.

Hansa APZ1003, leistungsstarkes Trägerfahrzeug

Sauberes Gerät, saubere Stadt

Hansa Der Hansa ist bereit für den Einsatz! Der 145 PS starke Iveco Turbodieselmotor, Euro 5 und Partikelfilter überzeugt. Die Load-Sensing Arbeitshydraulik bringt grosse Vorteile. Die Leistungsaufnahme der Pumpe wird permanent an den Bedarf angepasst. Im Feinsteuerbereich ist der Wirkungsgrad erheblich grösser als bei Open Center-Systemen. ZüKo Zürcherstrasse 67, 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11, Fax 044 933 61 10 info@zueko.com, www.zueko.com

36

Anbaukits für die super-einfache Montage des Meyer-Schneepflugs gibt es für zahlreiche Fahrzeugtypen Einkaufsführer für Behörden 2011


Spezialgeräte für die professionelle Landschaftspflege

Verlangen Sie eine Vorführung JEDER HERAUSFORDERUNG GEWACHSEN Unsere Spezialprodukte sind insbe-

sondere für Garten- und Landschaftsbauunternehmen, Gemeinden, Subunternehmer und Vermietfirmen mit besonders hohen Anforderungen an Betriebssicherheit und Verschleissfestigkeit entwickelt worden. Es sind kompakte, robuste Geräte, ausgestattet mit leistungsstarken und zuverlässigen Motoren mit zeit- und kräfteschonenden Funktionen.

Husqvarna Schweiz AG, Industriestrasse 10, 5506 Mägenwil,Tel. 062 887 37 00, info@husqvarna.ch, www.husqvarna.ch Copyright © 2010 Husqvarna AB (publ). All rights reserved. Husqvarna and other product and feature marks are trademarks of the Husqvarna Group as displayed at www.international.husqvarna.com


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Unser Fällmobil ist in der ganzen Schweiz unterwegs Wir haben uns auf das Fällen von Bäumen spezialisiert. Diese Arbeiten führen wir mit unserem Spezial­-Fällmobil aus. Die Maschine ist vom Aufbau her ähnlich einem Autokran, verfügt jedoch über einen bis auf 22 m ausfahrbaren Teleskopausleger mit angebautem Fällkopf mit einer hydraulisch betriebenen Sägeeinheit. Mit dieser Kombination sind wir in der Lage, Bäume Stück um Stück zu greifen, zu sägen und entweder direkt auf einen Lastwagen mit eigenem Holzkran zu verladen oder vor Ort zu deponieren. Durch diese schnelle und vor allem sichere Fällweise sind wir für Arbeiten im Strassenbereich, in bebauten Gebieten, an Autobahnen oder entlang von Bahnlinien bestens eingerichtet. Unser Tätigkeitsgebiet umfasst die ganze Schweiz. Zu unserer Angebotskette gehören jedoch auch Fällarbeiten mit Autokran und Klettertechnik, Baumfällarbeiten mit Klettertechnik und Abseilen des Holzmaterials sowie Rodungen von Hand (z.B. Baufelderräumungen) und Baumschnittarbeiten. Weiter verfügen wir über zwei Wurzelstockfräsen. Die Ausleger-Fräse kann Wurzelstöcke bis zu einer

Tiefe von 1.50 m ausfräsen. Dank der kompakten Bauweise ist das Arbeiten auch bei engen Platzverhältnissen möglich. Das Fräsrad ist an einem Kranarm angebaut. Dies ermöglicht das Ausfräsen von Wurzelstöcken hinter Mauern und Zäunen, in Böschungen, Hecken usw. Mit der Raupenfräse ist auch in unwegsamem Gelände das Ausfräsen von Wurzelstöcken möglich. Das Raupenfahrwerk ist dabei von 90 cm Durchfahrtsbreite bis auf 130 cm

ausfahrbar. Dank den Gummiraupen können auch Hartbeläge ohne Schaden befahren werden.

Der Fahrradunterstand «Wing» entwickelt und hergestellt bei «arnoldsystems» Olten, bietet eine formschöne Lösung zum Ordnen und Schützen von Fahrrädern. Die modernen Stützfussausleger, ausgeführt als Grundkonstruktion feuerverzinkt, sowie die Verwendung von gebogenem Alu-Sinuswellband, gewährleisten einerseits eine Anpassung an die Umgebung und andererseits wird ein optimaler Wetterschutz der Fahrräder erreicht. Der Fahrradunterstand «Wing» ist ausgerüst et mit Fahrradhaltebügeln (kunststoffummantelt als Felgenschutz) zum Einhängen von 5 Fahrrädern. Der «Wing» wird

zur Montage vorbereitet geliefert und kann innert kurzer Zeit mit wenigen Befestigungselementen zusammengebaut werden. Falls notwendig ist ebenfalls eine Bodenbefestigung vorgesehen. Weitere Informationen und fachmännische Beratung sind erhältlich bei:

Ihr Ansprechpartner rund um Bäume: Baum und Garten AG Kastellstrasse 6, 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66, Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch, www.bug-ag.ch

Fahrradunterstand «Wing»

38

arnold systems AG Bedachungssysteme Sälistrasse 61, 4600 Olten Telefon 062 296 81 81, Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch, www.arnoldsystems.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Arbeitsbühne auf höchstem Niveau Hinowa LightLift 23.12 mit einer Arbeitshöhe von 23.20 Meter ist eine Arbeitsbühne, die für Leistung, Technologie und Qualität höchstes Niveau bietet. Einsätze in luftiger Höhe sind nicht ungefährlich und verlangen eine absolut zuverlässige Technik. Gerade in Innenstädten, engen Strassen und Gassen sind besondere Leistungsdaten gefragt. Der LightLift 23.12 ist so kompakt, dass er Hindernisse wie Türen von 1 Meter Breite und 2 Meter Höhe problemlos meistert. Mit der seitlichen Reichweite von 12 Meter und der Vertikalbewegung des Korbes parallel zur Fassade, ist der operative Bereich auf dieser Höhe gleichbleibend, ohne dass der Teleskop-Ausschub korrigiert werden muss. Dank der besonderen Gelenkkonstruktion ist fast jedes Hindernis im Arbeitsbereich überwindbar. Mit seiner automatischen Abstützung ist ein Gefälle bis zu 13° Neigung möglich. Auch ein ungeübter Anwender ist in der Lage, die Arbeitsbühne optimal zu stabilisieren, da dies mit einem einzigen Knopfdruck möglich ist. Die Maschine ist mit nur einer Hand bedienbar. Per Knopfdruck via Fernbedienung hat man die Möglichkeit, die doppelte Fahrgeschwindigkeit mit Automatikmodus einzusetzen. Wird eine höhere Leistung bei steilen Anstiegen benötigt, deaktiviert das System automatisch die zweite Fahrgeschwindigkeit. Sind die Bedingungen wieder angepasst, wechselt das System automatisch wieder in die höhere Geschwindigkeit ohne dass der Bediener eingreifen muss. Auch bei einem Steigungswinkel von 24° meistert der LightLift 23.12 mühelos das Aufladen über Rampen und kann dazu noch mit einem PKW-Anhänger transportiert werden. Vereinbaren Sie einen Termin für eine unverbindliche Vorführung. SkyAccess AG Sägeweg 17, 4304 Giebenach Telefon 061 816 60 00 info@skyaccess.ch, www.skyaccess.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

39


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Kawasaki Engines/ Power Products Kawasaki Heavy Industries Ltd. ist in einigen Bereichen einer der weltgrössten Hersteller mit Produkten von der Weltraum- bis zur Unterwasserforschung, vom Schnellverkehr bis zur Rasenpflege. Das umfangreiche Kawasaki Motorenprogramm reicht von kompakter 2-Takt-Technologie bis zu hoch entwickelten 2 Zyl. V-Motoren mit oben liegenden Ventilen. Kawasaki Motoren treiben weltweit eine Vielzahl verschiedener Geräte und Fahrzeuge an. Kawasaki Motorsensen – leicht, kraftvoll und leise! Leicht, geräusch- und vibrationsarm, ideal ausbalanciert, Sinterkupplung, grosses Kegelgetriebe, Schaft mit grossem Durchmesser, Leichtstarteinrichtung, praktische Anordnung der Bedienungselemente, Notfall-Gurtlöser, verkleideter Motor, grosser Messerschutz. Gebaut für eine Ewigkeit – für den professionellen Einsatz!

Motorsensen

Kawasaki Laubbläser – das Windkraftwerk! Dieser leistungsstarke Laubbläser wird an Traggurten auf dem Rücken getragen, sodass beide Hände für die Führung des Blasrohrs frei bleiben. Der ­überaus leicht startende und kraftvolle KawasakiMotor ist so laufruhig und vibrationsarm, dass Sie ihn bei der Arbeit kaum bemerken. Sogar in Ecken, unter Sträuchern, hinter Wandbegrünungen und an anderen unzugänglichen Stellen entfernen Sie das Laub bequem und pflanzenschonend. Kawasaki Heckenschere – so schneiden Sie gut ab! Die Kawasaki Heckenscheren werden von laufruhigen Kawasaki Motoren angetrieben. Diese sorgen mit Membranvergaser und elektronischer Zündung dafür, dass in allen Lagen gearbeitet werden kann. Auch dann, wenn die Heckenschere verkantet geführt wird.

Laubbläser

Kawasaki Generatoren – leicht, robust, kraftvoll, sparsam! Ein Wochenendhaus ohne Kühlschrank? Eine Baustelle ohne elektrisches Werkzeug? Kawasaki Generatoren liefern die Energie, die Sie brauchen. Sauber, zuverlässig und sparsam. Schalten Sie ein! Testen Sie die Kawasaki Power Products. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Besuchen Sie uns an der Suisse Public 2011 Freigelände G5 004 Ad. Bachmann AG Kawasaki Power-Products Generalvertretung Wilerstrasse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch, www.adbachmannag.ch

40

Heckenschere Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Abfallbehälter Helvetiabin – Eine typische Schweizer Familie Container

Verwo Acquacut mit ihren mehr als 100 Mitarbeitenden entwickelt, produziert und vertreibt – in der Schweiz und für die Schweiz – innovative und individuell abgestimmte Entsorgungslösungen. Durch langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion sowie diversen umgesetzten Kundenwünschen, ist es uns möglich, qualitativ hochstehende Produkte auf dem Markt anzubieten. Vorhandene firmeneigene Ressourcen, wie beispielsweise die Blechbearbeitung, räumen uns grösstmögliche Flexibilität in der Entwicklung und Produktion ein.

Attraktiv für Schweizer Gemeinden und Städte Vom einfachen Wandascher bis hin zum Abfallbehälter mit 110 Liter Füllmenge ist der Helvetiabin ideal zur Ausgestaltung von öffentlichen Gebäuden, Firmengeländen, Hauseingängen, Parkanlagen, etc. Diverse nützliche Optionen wie Niveliersockel, Hundebeuteldispenser und Aschervarianten runden das Angebot optimal ab. Die hohe Funktionalität ermöglicht eine einfache und zeitsparende Entleerung und ist deshalb besonders attraktiv für Schweizer Gemeinden und Städte.

Anzeige (185 x 130) Borse Suisse Public 2011

Indupro AG Industriestrasse 6 CH-8305 Dietlikon

Tel. 044 835 30 70 www.indupro.ch info@indupro.ch

16-03-2011

09:26

Unsere Container sind in feuerverzinktem Stahl oder Kunststoff in verschiedenen Farben erhältlich und bieten 40 bis 800 Liter Füllmenge. Zu den Behältnissen liefern wir bei Bedarf auch Zubehör und Containerpressen für die Reduktion des Abfallvolumens. Wir bieten ausserdem eine grosse Auswahl an weiteren Behältern für jeden Bedarf an. Zögern Sie nicht, uns unter 055 415 84 84 zu kontaktieren oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.va-ag.ch.

Verwo Acquacut AG Vogtswisstrasse 1, 8864 Reichenburg Telefon 055 418 84 84, Fax 055 418 84 00 info@va.ag.ch, www.va-ag.ch

Pagina 1

INDUPRO

Schweizer Fachmesse für öffentliche Betriebe + Verwaltungen

Stand Nummer : G9 058

MOBILE-, TRAGBARE-, NOTFALL-BELEUCHTUNG Einkaufsführer für Behörden 2011

41


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Mobile Räume, komplett versetzbar, für Industrie, Gewerbe und öffentliche Hand

Die Firma Condecta plant, fertigt und realisiert moderne Zweckgebäude aus mobilen Raumzellen für verschiedenste Einsätze, z.B.: – Büro- und Verwaltungsgebäude – Schulen und Kindergärten – Sport- und Umkleideräume – Ausstellungs- und Ladenräume – Wohn- und Arbeiterunterkünfte Die schlüsselfertigen Raumeinheiten mit kompletter Haustechnik werden industriell gefertigt und in variablen Grössen auf der Baustelle zu Raumsystemen zusammengefügt. Auf diese Weise sind ganze Gebäude innert kürzester Zeit bezugsbereit. Der wesentliche Vorteil gegenüber Festbauten liegt darin, dass die Raumzellen jederzeit und überall verschoben, versetzt und erweitert werden können. Dies bedeutet eine grosse Mobilität unter Wahrung der Stabilität und Erhaltung eines hohen Substanzwertes. Die Lieferzeit von mobilen Gebäu-

42

den ist sehr kurz, von der Planung bis zum Bezug vergehen normalerweise nicht mehr als sechs bis acht Wochen, ein wichtiger Faktor, der bei vielen Projekten ausschlaggebend sein kann. Condecta Raumsysteme bieten individuelle, objektbezogene Gestaltungsmöglichkeiten, höchste Funktionalität und Perfektion, um allen Wünschen und spezifischen Anforderungen optimal und wirtschaftlich gerecht zu werden. Der Einsatz von bewährten, umweltfreundlichen Baustoffen ist selbstverständlich und sichert neben bestem Raumklima die Langlebigkeit der Produkte. Kauf, Miete oder Leasing Für die Finanzierung von grösseren Objekten stehen verschiedene Möglichkeiten offen: Kauf, Miete oder Leasing. Eine Vermietung kommt dann in Frage, wenn die Nutzungsdauer eines Gebäudes zeitlich beschränkt ist auf ca. 6 Monate bis 3 Jahre,

und das Gebäude später nicht andersweitig genutzt werden kann. Bei dieser Variante muss die Grund­rissaufteilung möglichst einfach gewählt werden, damit das Gebäude später problemlos wieder verwendet werden kann. Eine Leasingfinanzierung ist dann sinnvoll, wenn Eigenkapital und Liquidität geschont werden sollen und wenn das Objekt am Schluss der Leasingdauer übernommen wird. Die Laufzeit beträgt mindestens 24 Monate und maximal 6 Jahre. Der bei Vertragsbeginn vereinbarte Leasingzins bleibt über die gesamte Laufzeit fest. Auf diese Weise werden die monatlichen Leasing­ raten überschaubar, und die fixen Kosten können über Jahre hinaus exakt kalkuliert werden. Leasing

ist eine sinnvolle Finanzierungsmöglichkeit im Bereich mittel- bis langfristige Investitionsfinanzie­rung. Es entspricht einer sonst unüblichen hundert­ prozentigen Fremdfinanzierung. Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 www.condecta.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Universal-Unterstand Typ TORO

Das System für höchste Ansprüche

Pad putzt besser !

Patentiert

Der Universal-Unterstand Typ TORO, entwickelt und hergestellt von «arnold systems ag», bietet eine ideale Lösung für Ordnung und Wetterschutz von Fahrrädern, Mofas, aber auch Gartengeräten, Containern und so weiter. Das moderne Design, insbesondere das Bogendach und die Wände aus Alu-Sinuswellband, gewährleisten die Gefälligkeit und erleichtern die Integration des Unterstandes in die Umgebung. Das Grundelement mit einer Länge von 3.8 m ist beliebig erweiterbar. Zusatzausrüstungen wie Seitenwände und Frontschiebetüren werten den Unterstand zum abschliessbaren Raum, in der Funktion eines Aussenkellers, auf. Dank den eigenen Fabrikationsstätten von «arnold systems ag» sind sowohl Normartikel wie Fahr-

För

radhalter und Unterstände wie auch individuelle Lösungen und Spezial-Ausführungen schnell, zuverlässig, in hochwertiger Qualität und dennoch kostengünstig realisierbar. Die Bedachungssysteme werden von «arnold systems ag» geliefert und montiert angeboten. Weitere Informationen oder fachmännische Beratung ist erhältlich bei:

FASSADEN - FENSTERSCHUTZ arnold systems AG Bedachungssysteme Sälistrasse 61, 4600 Olten Telefon 062 296 81 81, Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch, www.arnoldsystems.ch

G A k i n h dertec

r e l p a t s Gabel rkt

sma n o i s a c er.ch Oc t s y h s ww.hk w · 7 4 05 47

052 3

Einkaufsführer für Behörden 2011

GLAS FASSADEN LAMELLENSTOREN PHOTOVOLTAIK-/SOLARPANELS

reinigen pflegen vorbeugen

Reinigungssystem STRATO AG info@strato.ch 5621 Zufikon 056-633 24 88 www.strato.ch

43


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Neue Traktoren von Kubota

Kubota M108S mit Frontschneefräse im Einsatz

Mit der neuen M-Serie, lanciert Kubota praxisgerechte Traktoren für die europäische Landwirtschaft. Generalvertreter für die Schweiz und FL ist die Firma Ad. Bachmann AG im thurgauischen Tägerschen. Bei dem Namen Kubota denkt man allenfalls an Rasentraktoren, Motoren oder vielleicht auch Bagger. Wer aber hätte gedacht, dass der japanische Konzern mit über 7 Mrd. Euro Jahresumsatz und über 15’000 Mitarbeitern nach eigenen Angaben 190’000 Traktoren im Jahr baut? Diese Zahl erklärt dann auch den Marktanteil von über 25 %, den Kubota seit Jahren in den USA bei Traktoren hat. Die M-Serie von Kubota wurde speziell auf europäische Anforderungen abgestimmt. Die neue Kubota M-Baureihe besteht aus sechs Standardschleppern in der Leistungsklasse von

66 – 134 PS. Hinzu kommen zwei Schmalspurversionen und eine Obstbau-/ Plantagenschlepperausführung (mit teleskopierbarem Sturzbügel). Die neuen Kubota 4-Zylinder-Motoren mit – je nach Modell – 3’300 bis 6’100 ccm Hubraum erfüllen alle aktuellen Emissionsvorschriften (Tier III). Die neuen Traktoren sind komplette Eigenkonstruktionen. Motoren, Getriebe, Achsen und Kabinen werden von Kubota produziert – und das im bekannt hohen japanischen Qualitätsstandard. Kubota gewährt 3 Jahre Garantie auf seine M-Serie Traktoren. Schwerpunkte bei der Entwicklung dieser Traktoren waren laut Hersteller einfache Bedienung, Wendigkeit, überschaubare Technik und Komfort für den Fahrer. Und das zu einem attraktiven Preis. Die Traktoren sind wahlweise mit Komfortkabine (inkl. Klimaanlage und Luft gefedertem Sitz) oder offener Fahrerplattform erhältlich. Die Getriebe in der M-Serie bieten je nach Modell 15 bis 48 Vorwärts- und Rückwärtsgänge, lastschaltbare Wendeschaltung und Kriechgänge. Einzigartig ist das sogenannte Bi-SpeedLenksystem: Ab einem Lenkeinschlag von 30° bis 35° ( je nach Modell ) erhöht das Bi-SpeedLenksystem bei zugeschaltetem Allradantrieb die Umfangsgeschwindigkeit der Vorderräder, so dass ein deutlich kleinerer Wenderadius möglich ist. Auch die Frontlader zu dieser M-Serie werden von Kubota selber gefertigt. Wer denkt schon, dass Kubota jährlich über 50’000 Frontlader baut und damit der weltweit grösste Frontladerhersteller ist. Es liegt auf der Hand, dass damit die Lader optimal zum Kubota Traktor passen und sehr robust und servicefreundlich angebaut werden können.

Kuota M 7040 DTNQ Schmalspur zum Trottoir pfaden Kubota Generalvertretung für die M-Serie ist die Firma Ad. Bachmann AG aus dem thurgauischen Tägerschen. Die Firma Ad. Bachmann AG ist seit 55 Jahren auf dem schweizerischen Landtechnikmarkt tätig und bestens bekannt als Generalvertreter von Farmi Forstmaschinen, AHWI Mulchfräsen und Kawasaki Geländefahrzeugen. Die Firma Ad. Bachmann AG freut sich, Sie an der Suisse Public 2011 auf dem Stand G5 004 im Freigelände zu begrüssen.

Ad. Bachmann AG, Maschinen und Fahrzeuge Wilerstrassse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch, www.adbachmannag.ch

Neutral und zuverlässig, eben eine typische Schweizer Familie.

Verwo Acquacut AG Vogtswisstrasse 1 CH-8864 Reichenburg T +41 (0)55 415 84 84 F +41 (0)55 415 84 00 Blechbearbeitung & Schneidtechnologie info@va-ag.ch Entsorgungssysteme www.va-ag.ch

44

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Elektro-Leichtfahrzeuge – flexible Helfer für vielfältige Einsatzzwecke

Eine immer höhere Belastung der Umwelt durch Abgase, Lärm und CO2 Emissionen fordert in den verschiedensten Arbeitsbereichen neue Lösungen. Auch im Bereich Transport- und Kleinfahrzeuge, welche häufig einen vergleichsweise hohen Abgasausstoss haben, werden Alternativen gesucht. Die neuen Elektro-Transporter von EZ-Go können für viele Einsatzbereiche im Alltag als flexibles Arbeitsgerät genutzt werden, welche die obigen Probleme nahezu ganz ausschliessen. Der Elektroantrieb ist durchzugsstark, erreicht eine Geschwindigkeit von 24 km/h und mit einer Reichweite von bis zu 60 km können viele Arbeiten in Stadtzentren, Parkanla-

gen, etc. rasch und leise durchgeführt werden. Diese wendigen kleinen Helfer bieten eine Sitzbank für zwei Personen und eine elektrisch kippbare Ladebrücke mit einer Zuladung von 360 kg. Speziell bei Arbeiten mit häufigem Auf- und Absteigen überzeugt die einfache Bedienung; «Reinsitzen, Fahrpedal drücken, die Bremse löst sich automatisch, abfahren.». Da diese Fahrzeuge bereits mit dem Führerschein Kategorie «F» gefahren werden, können eventuell auch Mitarbeiter anders eingesetzt werden. Durch unterschiedlichste Aufvarianten sind die Einsatzbereiche und Möglichkeiten sehr vielfältig. Sie werden genutzt für Kübeltouren in Gemeinden, als Wäschereifahrzeuge in Spitälern und Hotels, Zugfahrzeuge in Baumschulen, Fahrende Werkstatt in Industriebetrieben, oder generell als leise, effiziente Transporter von Gerätschaften, Werkzeug und Material. Die beliebten Transportfahrzeuge von EZ-Go verrichten ihren Einsatz bei Spitälern, Schulen, Parkanlagen, Stadtzentren, Baumschulen, Sportanlagen, Industriebetrieben, Hotelanlagen, Landwirtschaft, etc. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung Suisse Public Halle 2.2 Stand B032.

LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach Telefon 071 292 30 52, Fax 071 292 30 58 info@lvmc.ch, www.lvmc.ch

STIHL hat einfach alles Elektro- und Benzinmotorsägen

Motorsensen und Freischneider

Heckenscheren- und Heckenschneider

Aufsitzmäher mit Benzinmotor

Rasenmäher

Benzin oder Elektro

Blasgeräte und Saughäcksler

Benzin oder Elektro

Schutzbekleidung

Häcksler Benzin oder Elektro

Trennschleifer

Sonderkraftstoffe umweltschonend

NEU STIHL hat alles farbig 180x128 EF fuer Behoerden.indd 1 Einkaufsführer für Behörden 2011

Ihr Fachhändler berät Sie gerne: STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf info@stihl.ch www.stihl.ch 08.03.2011 10:49:01

45


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Flexible Bauten aus Schweizer Produktion Die De Meeuw AG ist seit 1993 im Schweizer Markt tätig und hat sich auf die Bereiche Holz- und Modulbau für Schulen, Kindergärten, Altersheime, Spitäler, Büros und gewerbliche Bauten spezialisiert. Die modularen Bauten sind flexibel und planbar, und sie nutzen die Möglichkeiten des Hybridbaus. Unter Hybridbau versteht De Meeuw die Kombination von Holz, Beton und Stahl als spannende Möglichkeit, Objekte wirtschaftlich und nachhaltig zu realisieren. Ebenso hat das Unternehmen bewiesen, dass hohe Ansprüche an Aesthetik und Innenausbau mit kurzen Realisierungszeiten durchaus vereinbar sind. Mit dem Produktionsbetrieb in Oberriet im St. Galler Rheintal ist die De Meeuw AG heute mit 36 Mitarbeitenden für den Schweizer Markt tätig und eine Tochterfirma der holländischen De Meeuw AG. Die Mutterfirma besteht seit 1929 und hat in den vergangenen Jahrzehnten viel Know-how in der Industrialisierung von Bauprozessen aufbauen können. Entwickelt wurde ein einzigartiges Bausystem mit hohem Vorfertigungsgrad, das eine Reihe von Vorteilen bietet: – Flexibilität in der Bauausführung im Vergleich zum konventionellen Bau – Kurze Bauzeiten und gute Planbarkeit (6 bis 12 Wochen Bauzeit als Regel) – Individuelle Finanzierungsmodelle: Kauf-, KaufRückkauf- oder Mietlösungen (geringe Kapitalbindung) De Meeuw AG Wiesenstrasse 1, 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20, Fax 071 763 70 25 www.demeeuw.ch

Flexibel, wirtschaftlich und in kurzer Bauzeit: Ein Modulbau der De Meeuw AG entsteht.

MFS 32.3.10

SERVICE

ERLEBEROT LEBEINNOVATION VISION INNOVATION KOMPETENZ QUALITÄT ZUVERLÄSSIGKEIT VERTRAUEN VERPFLICHTUNG ERFOLG Was immer auch Ihr Bedarf im Kommunalbereich sein mag, Massey Ferguson bietet Ihnen eine breite Palette an hochwertigen Produkten mit umfassender Unterstützung durch ein leistungsfähiges Händlernetz. Sie suchen nach einer Komplettlösung für Ihr Unternehmen? Sie haben sie gefunden!

PS 19 – 47

MF1500 GVS-Agrar AG, CH-8207 Schaffhausen Tel. 052 631 19 00, Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch, www.gvs-agrar.ch

46

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Der Schimmel in Duschen von Sportanlagen ist besiegt! Seit über 20 Jahren werden mit grossem Erfolg die Duschenraum-Entfeuchter der Firma Wiegand installiert. Diese Geräte haben eine ideale Leistung für die Duschenräume in Sportanlagen. Auch wenn eine ganze Sportmannschaft duscht, ist die Feuchte nach einer Stunde aus dem Raum. Dank der hygrostatischen Steuerung laufen die Geräte nur so lange es Feuchte im Raum hat. Damit gibt es in diesen Duschräumen keinen Schimmel mehr. Oft wurden die Geräte auch vor einer Sanierung der Duschen (noch während dem Betrieb) eingebaut, um den Raum zu trocknen, damit die Sanierung auf trockenem Grund erfolgen kann. Somit verringert sich die Bauzeit massiv. Die Duschenraum-Entfeuchter sind massive Energiesparer gegenüber konventionellen Zu- und Abluftanlagen mit WRG. Leider werden manchmal Raumentfeuchter installiert, welche zwar billiger sind aber wegen der ungeeigneten Auslegung der Komponenten eine zu geringe Leistung aufweisen und daher schon mit einem zusätzlichen Abluftventilator versehen wurden. Die Wiegand Duschenraum-Entfeuchter verrichten ihre Arbeit während ca. 12 bis 18 Jahren. In dieser Zeit haben Sie Ruhe vom Schimmel und müssen nicht alle 5 Jahre neu streichen. Es ist wie bei allen technischen Geräten ein Service pro Jahr zu empfehlen. KW-Technik Dorfstrasse 20, 3207 Golaten 076 511 82 74, Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch, www.kwtechnik.ch

Besuchen Sie uns an der Swiss Public 2011 – Freigelände G5 004

Baum + Garten AG Spezialfällarbeiten

• Baumfällarbeiten mit unserem

• Rodungen (Autobahnen, Strassen,

• •

• Wurzelstöcke ausfräsen • Holzabfuhr, Holzhandel und

• • •

Fällmobil Baumfällarbeiten mit Mobilkran Baumfällarbeiten mit Klettertechnik Baumfällarbeiten mit Helikopter Baumfällarbeiten von Hand Baumschnitt und Baumpflege

Bahnlinien, Ufer)

Hackschnitzel

• Motorsäge- und Freischneider-

Kurse für Lehrlinge, Lehrmeister, Handwerksbetriebe

Kastellstrasse 6 8623 Wetzikon/ZH Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68

Email: info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

47

Einkaufsführer für Behörden 2011

B+G_Ins_88x128_0001 1

20.4.2011 9:27:46


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Rasenpflege bei Hitze und Trockenheit Die Meteorologen sagen für dieses Jahr wieder einen heissen und trockenen Sommer voraus. Auch der Frühling ist äusserst niederschlagsarm gestartet. Für die Rasengräser bedeuten lange Trockenperioden und Temperaturen über 32 ºC viel Stress. Wie muss der Rasen während dieser heissen Zeit bewässert werden, wie ist das Schnittregime anzupassen und was hilft zusätzlich, dass die Rasengräser die Hitzetage möglichst unbeschadet überstehen? UFA-Samen PROFI GRÜN gibt Antwort auf diese kniffligen Fragen. Hitzeperioden führen dazu, dass Gräser weniger Reservestoffe einlagern können und damit in ihrer Regenerationskraft eingeschränkt sind. Damit verbundene hohe Bodentemperaturen bewirken auch direkte Schäden an den Wurzeln und hemmen die Wurzelneubildung. Dies führt grundsätzlich zu einer reduzierten Widerstandskraft der Gräser. In solchen Stresssituationen sollte auf mechanische Bearbeitung wie vertikutieren und aerifizieren verzichtet werden. Umso wichtiger ist es, in dieser Phase, die Rasengräser mit dem Grundsätzlichsten zu versorgen, um ihren Stress zu lindern: Wasser, Nährstoffe und angepasster Schnitt. Die Bewässerung Da für die Bewässerung wertvolles Trink- oder Grundwasser verwendet wird, sollte neben der ausreichenden Versorgung der Gräser auch auf einen sparsamen Umgang mit dem Wasser geachtet werden. Zudem hat das Beregnungsmanagement einen entscheidenden Einfluss auf die Bewurzelungstiefe.

Bestehende Rasenflächen Sollten auch bei Hitze erst kurz vor Welkebeginn bewässert werden. Bemerkbar macht sich der so genannte Welkepunkt bei den Gräsern durch ein schlaffes Blatt und eine leichte Blaufärbung der Blätter. Wichtig ist, dass die Wassermenge den ganzen Wurzelhorizont durchdringt, damit die tiefwurzelnden, erwünschten Gräser (Lolium perenne und Poa pratensis) gefördert und die flachwurzelnden (unerwünschten) verdrängt werden. So bleibt der Rasen ausreichend scherfest. Neusaaten Es ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, bei Hitze eine Neusaat durchzuführen. Es lässt sich aber bei «Spielpausen» zum Teil nicht vermeiden. Die Keimlinge dürfen während der ganzen Keimphase nie austrocknen. Sollte eine Neusaat in eine Hitzeperiode fallen, ist folgendes zu beachten: Kleine Wassermengen (4 bis 6 l / m²) verabreichen und die Wassergaben auf Morgen, Mittag und frühen Abend verteilen. Die Wassergabe am Mittag ist besonders wichtig, da zu dieser Zeit am meisten Wasser verdunstet.

Achtung: Steigen die Temperaturen in der Nacht über 18 ºC, darf abends nicht mehr bewässert werden, weil der Krankheitsdruck, durch den feucht bleibenden Rasen während der Nacht, stark ansteigt. – Wenn möglich die Schnitthöhe anheben – Angepasste Düngung (nicht zu viel N, viel Kalium) – Einarbeiten von Bodenzuschlagstoffen Schnitthöhe anheben Auf Golfgreens oder auf vielbespielten Fussballplätzen ist es teilweise nicht möglich, die Schnitthöhe anzuheben. Bei einem Hausrasen kann es aber durchaus sinnvoll sein, in Hitzeperioden das Gras ein wenig höher stehen zu lassen. In der Praxis werden Hausrasenflächen allgemein oft zu tief geschnitten. Da über die Blätter die lebensnotwendige Photosynthese stattfindet, darf den Gräsern pro Mähdurchgang nicht mehr als 1/3 der Blattmasse abgeschnitten werden. Bei Schnitthöhen unter 3 cm geraten Lolium perenne und Poa pratensis in Stress und werden bei konstantem Tiefschnitt sogar verdrängt. An ihre Stelle treten flachwurzelnde Gräser und Unkräuter.

Tipps zum Wassersparen – Verdunstung reduzieren > Nach Möglichkeit bei Windstille und bedecktem Himmel bewässern > Bestehende Anlagen am Morgen oder Abend beregnen

Im Durchschnitt müssen Hausrasen während der Vegetationsperiode 1 Mal wöchentlich auf 3.5 bis 5 cm Höhe gemäht werden. Während grosser Hitze dürfen es auch 6 cm Schnitthöhe sein. Die zusätzliche Assimilationsfläche macht die Gräser widerstandsfähiger gegen Trockenheit. Angepasste Düngung

Bei Sportplätzen je nach Sandanteil der Rasentragschicht alle 4 bis 7 Tage mit mindestens 15 bis 20 l pro m² bewässern. Mit der Spatenprobe kann die Eindringtiefe des Wassers festgestellt werden.

48

Im Sommer, vor allem bei Hitzeperioden, befinden sich die Rasengräser in der Ruhephase; der Nährstoffbedarf ist reduziert. Schubartiges Rasenwachstum wäre jetzt fatal. Gestresster Rasen, vermindertes Wurzelwachstum und erhöhter Krankheitsdruck wären die Folgen. Langzeitrasendünger mit einem Einkaufsführer für Behörden 2011


Bauen Hochbau • Tiefbau • Strassenbau • Stollen- und Tunnelbau • Forstwesen • Innenausbau • Umgebung • Grünanlagen

Mindestanteil von 50 % Langzeit-Stickstoff fördern ein regelmässiges Gräserwachstum und die gesunden Gräser sind weniger anfällig auf Trockenheit. Eine besondere Rolle bei der Trockenheitsresistenz spielt der Nährstoff Kalium: Er fördert den Gewebeaufbau, erhöht die Widerstandskraft gegen Trockenheit, Kälte und Pilzinfektionen und verbessert den Wasserhaushalt der Pflanze. Langzeitrasendünger mit erhöhtem Kaliumanteil werden vor allem für die Herbstdüngung verwendet (evtl. auch Sommerdüngung), um die Gräser gut gerüstet durch den Winter zu bringen. Einarbeiten von Bodenzuschlagstoffen Vor allem sandige und wenig aktive Böden können nur wenig Wasser speichern. Es können bis zu 50  % der Niederschlags- oder Beregnungsmenge ungenutzt versickern! Bei der Erstellung von Neuanlagen oder bei Rasenrenovationen können Bodenzuschlagstoffe wie AxisTM Fine oder Bio Denit eingearbeitet werden. Während Axis vor allem aus Mittelporen besteht und eine grosse Menge an pflanzenverfügbarem Wasser speichern kann, regt BioDenit neben der Wasserspeicherung auch noch das Bodenleben an, ist also ein Bodenaktivator. Beiden Zuschlagstoffen ist gemeinsam, dass sie grosse Mengen an Beregnungswasser einsparen können und dem Rasen helfen, Trockenperioden besser zu überstehen.

Der Bodenzuschlagstoff AxisTM Fine findet im Gartenbau vor allem in kiesigen und sandigen Böden Verwendung und hilft, pflanzenverfügbares Wasser zu speichern. Nachsäen Trotz all dieser Massnahmen, ist der Rasen im Sommer stark gefordert. Fehlstellen und Trockenschäden können mit einer Nachsaat ausgebessert werden. Je nach Standort empfehlen wir folgende Mischungen: – UFA-Regeneration-Highspeed – Für Renovationen von Sportanlagen und Hausrasen. Enthält

Einkaufsführer für Behörden 2011

UFA-Sportrasen: Auch im Sommer gleichmässig grün. Wiesenrispe mit Keimbeschleuniger für eine verkürzte Keimdauer – UFA-Regeneration  –  Für Haus-, Spiel- und Parkrasen. Mit kurzer Auflaufdauer – UFA-Regeneration supina  –  Ermöglicht eine schnelle Regeneration in schattigen, feuchten oder höheren Lagen – UFA-Regeneration iSeed® – mit Nährstoffen umhüllter Nachsaatrasen. Für Sportanlagen und Hausrasen mit tiefer Nährstoffversorgung. Trockenheitsresistente Rasenmischungen Bei einer sonnenexponierten Neusaat empfehlen wir, von Anfang an eine trockenheitsresistente Rasenmischung auszusäen. Die meisten Rasenmischungen besitzen als Basis die drei Hauptgrasarten Englisch Raigras (Lolium perenne), Wiesenrispe (Poa pratensis) und Rotschwingel (Festuca rubra ssp.). Während sich Englisch Raigras durch eine schnelle Jugendentwicklung auszeichnet, ist die Wiesenrispe langsamer, bildet dafür Ausläufer (sehr strapazierfähig) und verträgt Trockenheit. Auch der Rotschwingel ist relativ trockenheitsresistent und braucht wenig Nährstoffe. In der Praxis braucht es alle drei Komponenten für die perfekte Mischung. Trotzdem: Ein hoher Anteil an Wiesenrispe macht eine Mischung trockenheitsresistenter. Unsere Hausrasenmischung UFA-Primera (-Highspeed) und unser UFA-Sportrasen (-Highspeed) enthalten einen hohen Anteil an Wiesenrispe, das macht sie trockenheitsresistent und sehr belastbar. Dies sind die besten Voraussetzungen, einen heissen Sommer möglichst schadlos zu überstehen.

Zum Schluss: Das Problem der Hirsen in Neusaaten Mit den steigenden Temperaturen nimmt auch das Problem mit den Hirsen zu, denn allen Hirsenarten ist gemein, dass sie nur bei relativ hohen Bodentemperaturen keimen. Da im Handel kein Vorauflaufherbizid mehr erhältlich ist, gilt auch hier: Eine sorgfältige Planung und nachfolgende Pflege der Saat ist die beste Bekämpfung. Nachfolgend einige Tipps: – Immer in ein gut abgesetztes Saatbett säen, die Samen in maximal 1.5 cm Tiefe ablegen, damit haben sie beste Keimbedingungen – Hirsen wachsen vor allem in Neusaaten und lückigen Rasen, deshalb für einen schnellen Bestandesschluss sorgen: Rasenmischungen mit keimbeschleunigten Wiesenrispenzüchtungen säen (z.B. UFA-Sportrasen Highspeed, UFA-Primera Highspeed) – Eine Vorsaatdüngung beschleunigt die Keimung der Samen und regt das Wachstum und die Bestockung der Gräser an – Der rechtzeitige Schnitt bei ca. 8 cm Rasengrashöhe auf 4 bis 5 cm Grashöhe fördert die Bestockung, die Blatt- und Triebbildung und damit die Dichte des Rasens Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zum Unterhalt Ihres Rasens? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. fenaco UFA-Samen PROFI GRÜN Postfach 344, 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 profigruen@fenaco.com, www.ufasamen.ch

49


SUISSE PUBLIC Schweizer Fachmesse für öffentliche Betriebe + Verwaltungen

Bern, 21.– 24.6. 2011 Messeplatz Bern | www.suissepublic.ch

Sparen Sie mit dem SBB RailAway-Kombi.

Patronat


Umweltschutz Luftreinhaltung, Gewässerschutz, Kanalisationsunterhalt, Kehrichtbeseitigung, Sanitätswesen, Spitäler

einfach + sauber - contuu-sevi-inox Wir machen es Ihnen einfach die Sauberkeit in Ihrer Stadt / Gemeinde zu fördern, denn unsere Entsorgungs-Systeme machen nicht nur optisch einen sehr guten Eindruck, sondern überzeugen auch im Gebrauch.

Der Abfallbehälter contuu-sevi-inox ist von bester Qualität. Hergestellt wird der Behälter in der Schweiz. Er besteht vollständig aus Inox, dies macht ihn besonders robust, langlebig und korrosionsbeständig. Der Mantel des Behälters ist mit einer

eleganten anthrazitfarbenen Pulverbeschichtung überzogen. Diese schützt den Behälter vor unschönen Fingerabdrücken und anderem Schmutz. Die Front gibt es pulverbeschichtet in ausgewählten Farben oder in Edelstahl (Karodesign oder Microlon). So entscheiden Sie selbst, ob der Behälter in einem kräftigen Blutorange auffallen oder sich mit einem dezenten Grauton im Hintergrund halten soll. Oder darf es exklusiv sein? Dann wählen Sie die elegante Edelstahlvariante. Damit alles eine Einheit bildet, kann man den Vierkantpfosten auch mit edler anthrazitfarbener Pulverbeschichtung haben. Zudem gibt es im gleichen sevi-Design auch noch Hundetoiletten, Aschenbecher und Batteriebehälter. Neugierig? Wir beraten Sie gerne und unverbindlich vor Ort. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Weitere Informationen zu unseren innovativen Produkten erhalten Sie unter:

Practica AG Bahnhofstrasse 20, 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60, Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.belloo.com, www.contuu.com

Ein guter Zug! Mediadaten bestellen bei: SIGImedia AG Tel. 056 619 52 52 oder info@sigimedia.ch

einfach + sauber elegant + funktionell robust + langlebig komplett aus Inox

Gibts auch als Hundetoilette, Aschenbecher und Batteriebehälter www.practica.ch Tel. 041 259 20 60

Einkaufsführer für Behörden 2011

practica 51


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Das Armaturensystem für alle Rohrarten Das BAIO®-Steckmuffensystem von Hawle erlaubt jede Art von Schieberkombis, Verbindungen und Hausanschlüssen ohne Flanschverbindung. Die leichten Teile können auch nachträglich eingebaut werden. Bei erdverlegten Versorgungsleitungen werden seit Jahrzehnten überwiegend Rohre und Formstücke mit flanschenlosen Verbindungen eingesetzt, da diese Verbindungstechnik technische und wirtschaftliche Vorteile gegenüber Flanschverbindungen und Schweissverbindungen aufweist. Diese allgemein anerkannten Vorteile lassen sich unein-

geschränkt auf die Verbindung zwischen Rohrleitungen und Armaturen sowie auf Armaturen untereinander übertragen. Das Armaturen-, Formstücke-, Hausanschlüsse- und Schubsicherungssystem BAIO® der Firma Hawle ist in den Wasserund Gasversorgungen nicht mehr wegzudenken. Sicheres und flexibles BAIO®-System Kein anderes Steckmuffensystem ist so detailliert und vielseitig ausgearbeitet. Deshalb ist es mit dem BAIO® möglich, alle erdenklichen Schieberkombis, Verbindungen oder Hausanschlüsse einfach, wirtschaftlich, sicher und ohne Flanschverbindung

. . . und dort mit dem vorhandenen Leitungssystem verbunden. zu erstellen. Dazu ermöglicht das BAIO®-System durch die einzigartige Bajonettsteckmuffen-Technik auch nachträglich eine einfache Demontage oder erlaubt die problemlose Ergänzung einzelner Teile. Durch die Nennweitenvielfalt von DN 80 bis DN 300 ist eine einfache und sichere Rohrinstallation ohne mühsames Verbinden auf alle Rohrarten möglich. BAIO® ist immer die richtige Wahl, da das System durch seine Vielseitigkeit auch in schwierigsten Situationen angeschlossen und verbunden werden kann. Technische Merkmale wie Abwinkelbarkeit, integraler Korrosionsschutz, spannungsarmer Einbau sowie gewichtsreduzierte Einzelteile sind weitere Argumente, die für das System sprechen. Viele gute Gründe sprechen dafür, dass BAIO® auch in Ihrer Versorgung eingesetzt werden kann. Gerne erklärt Ihnen unser Aussendienstmitarbeiter vor Ort die einfache Handhabung und zeitsparende Verarbeitung des BAIO®-Systems.

Die BAIO®-Combis werden fertig vormontiert auf die Baustelle geliefert . . .

Hawle Armaturen AG Mattenrainstrasse 9–11, 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22, Fax 071 969 44 11 www.hawle.ch

Bewährtes System BLS® Das BLS®-Schubsicherungssystem hat sich in der Schweiz fest etabliert. In Bezug auf Sicherheit, Montagefreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit ist dieses System unschlagbar. Es wird laufend ausgeweitet und den Kundenwünschen entsprechend ergänzt. Absperrschieber, Absperrklappen und Hausanschlussstücke in BLS®-Ausführung runden das Programm optimal ab. Informieren Sie sich über das umfassende Angebot an Rohren, Formstücken, Armaturen und Fertigschächten bei TMH Hagenbucher AG, sowie über die Möglichkeiten des grabenlosen Rohrleitungsbaus und der zugehörigen Dienstleistungen der Firma TPS Trenchless Piping Systems AG.

52

Wir freuen uns, Sie vom 21. bis 24. Juni 2011 zur Suisse Public/Pro Aqua in Bern begrüssen zu dürfen. Sie finden uns in Halle 3.2, Stand E064. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

TMH Hagenbucher AG Rohre und Armaturen Friesstrasse 19, 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48, Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch, www.hagenbucher.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Rostwasser? Wasserleitungen sanieren statt ersetzen Lining Tech AG – Dank über 20 Jahren Erfahrung und mehr als 15‘000 sanierten Wohnungen Branchenleader für Innensanierungen von Trinkwasserleitungen. Ohne bauliche Umtriebe.

Umweltgerecht zertifiziert nach ISO-Norm 14001 Günstig. Sauber. Schnell. Rostwasser und Druckabfall in der Wasserleitung? Die über 15‘000-fach bewährte Innensanierung von Trinkwasserleitungen bietet sich als perfekte Lösung an. Geeignet für den Einsatz bei verschiedensten Rohrmaterialien wie Eisen, Kupfer, Guss usw. Derart verrostete Rohre sind keine Seltenheit. Die dicke Rostschicht bewirkt eine Rohrverengung und einen damit verbundenen Druckabfall sowie Rostwasser.

Absolut keine bauliche Umtriebe Kein Durchbohren von Böden und kein Aufspitzen von Wänden. Kein Entfernen von Einbaumöbeln und kein Aus- und Einräumen der Räumlichkeiten.

Im Klartext: Keine Baustelle, praktisch kein Lärm und kaum Umtriebe, weder Betriebsunterbrüche noch Mietzinsausfälle sowie auch keine Wiederherstellungskosten.

Mitarbeitende der Lining Tech AG, Freienbach SZ, der Nr. 1 in der Schweiz für Rohr-Innensanierungen: Kader, von rechts: Ignaz Gadient (Geschäftsleiter), Rufin Weber (Firmengründer), Erwin Albrecht (Verkaufsleiter); Pablo Gigirey, Kurt Bill, Armin Hiestand (Kundenberater), Sepp Isenegger (Bauleiter), Franz Nauer (Qualitässicherung). Foto: Peter Bruggmann

Tiefere Kosten und kürzere Sanierungsdauer

Top-Qualität und LangzeitErfahrung

Eine Innensanierung der Leitungen durch die Lining Tech AG ist 3x günstiger sowie 10x schneller als eine Neu-Installation – und ausserdem umweltfreundlich. Sämtliche Räume bleiben während der ganzen Sanierung bewohn- und benutzbar.

Tausende zufriedener Kunden bestätigen eine problemlose und kostengünstige Sanierung ihrer von Rost und Ablagerungen verengten Trinkwasserleitungen durch Lining Tech, verbunden mit einer spürbaren Verbesserung der Wasserqualität.

Lining Tech saniert pro Jahr über 1‘000 Wohnungen in der Deutschschweiz inklusive Wallis sowie im Tessin. Das ganze Unternehmen ist zertifiziert nach ISONorm 9001.

Lining Tech verfügt als erstes Rohrsanierungs-Unternehmen der Schweiz über das Umweltzertifikat ISO-Norm 14001.

Wir sanieren: Trinkwasserleitungen kalt/warm Dachwasser-Ableitungen WW-Fernleitungen Feuerlöschleitungen Druckluftleitungen Schwimmbadleitungen

Lining Tech AG 8807 Freienbach SZ

Tel. 044 787 51 51 Büro Aargau, Basel, Bern: Tel. 062 891 69 86

Nach der Rohrreinigung erfolgt die Innenbeschichtung der Wasserleitungen.

...und Trinkwasser hat wieder seinen Namen verdient!

Wallis: Tel. 027 948 44 00 Tessin: Tel. 091 859 26 64

www.liningtech.ch


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Projekt Wasserwelten Flims: «Nur das Beste war für uns gut genug» Erneuerbare Energien wie die Wasserkraft helfen, die CO2-Bilanz zu verbessern. Dennoch sehen Umweltverbände der wachsenden Zahl an Wasser- und Kleinwasser-Kraftwerken in der Schweiz mit gemischten Gefühlen entgegen. Sie könnten das ökologische Gleichgewicht stören. Die Flims Electric AG als Bauherrin macht nun vor, wie man Wasser nachhaltig und umweltverträglich einem Mehrfachnutzen zuführen kann: Mit dem Grossprojekt Wasserwelten Flims.

Die drei ZMU-Leitungen wurden mit einer Tagesleistung von 300 m verlegt. nach unten funktioniert, dabei Strom produziert und der Natur Respekt zollt. Herzstück ist die Zentrale Punt Gronda. Sie beherbergt neben zwei Reservoirs für die Trinkwasserversorgung und drei Turbinen zur Ökostromerzeugung auch die Infrastruktur für die Beschneiungsanlagen und die Steuerung für die Caumasee-Speisung. Das Wasser wird hier jeweils bis zu zwei Mal turbiniert, bevor es der Endbestimmung zugeführt wird.

Beim Projekt Wasserwelten Flims kamen ZMU-Vollschutzrohre der Wild Armaturen AG zum Einsatz. Die Flims Electric AG realisiert ein Projekt, bei dem Wasser, das der Turbinierung dient, einem Mehrfachnutzen zugeführt wird. Das Projekt Wasserwelten Flims deckt vier Zielsetzungen ab. Sie werten die Region touristisch und versorgungstechnisch als Ganzjahresdestination auf, bei minimalstem Eingriff in das natürliche Ökosystem. Zielsetzungen sind die Sanierung der Trinkwasserversorgung, die Verdoppelung der Jahresstromproduktion auf 18 Mio. kWh, der Ausbau der Beschneiung und die

Die leichte Montage überzeugt.

54

indirekte Wasserspeisung des touristisch wichtigen Caumasees. Seit im Jahr 2002 beim Bau des Flimsersteintunnels eine Karstquelle angeschnitten worden war, sank dessen Pegel um durchschnittlich über einen Meter. Mehrere Infrastrukturanlagen synergetisch gebündelt Ursprünglich waren verschiedene Einzelprojekte geplant. Wie also kam es zum Grossprojekt Wasserwelten Flims? «Der Grundgedanke lag darin, mehrere geplante Infrastrukturanlagen synergetisch so zu bündeln, dass Ökologie und Wirtschaftlichkeit sich auf gleicher Augenhöhe befinden», erklärt Martin Maron, Direktor der Flims Electric AG. Keine einfache Angelegenheit. «Es war eine Herausforderung, die unterschiedlichen Interessen unter einen Hut zu bringen», erläutert Herr Maron. «Es gab viele Kritiker. Unterdessen freuen sich alle auf das Projekt. Die Erwartungshaltung ist hoch», erklärt er. Denn man wolle wirtschaftlich konkurrieren können: einerseits als Stromproduzent, der 5000 Haushalte bedient, andererseits als Ganzjahresdestination. Entwickelt wurde ein komplexes Bauvorhaben, das ohne Fremdenergie von oben

Das mit der Umsetzung betraute Ingenieurbüro Straub AG aus Chur schlug für den Bau von drei Turbinenleitungen sowie für die indirekte Wasserzuleitung zum Caumasee via den Prau-Pulté-Bach faserarmierte ZMU-Duktilgussrohre der Wild Armaturen AG vor. Der projektverantwortliche Ingenieur, Herr Werner Schaer, erklärt warum: «Wir haben uns für ZMU-Rohre von Wild entschieden, weil es sich um einen in der Praxis erprobten, äusserst robusten Rohrtyp handelt, der sich bei ähnlichen Druckleitungsprojekten bereits bestens bewährt hat. Wir benötigten zudem einen Rohrtyp, der auch für hohe Drücke bis 80 bar geeignet ist. Von anderen Referenzbeispielen wussten wir um die leichte Technische Angaben – 4660 m duktile Gussrohre mit Doppelkammer DN 500 mit faserarmierter Zementmörtelumhüllung (ZMU) und Hochofenzementauskleidung (HOZ) als Vollschutz für einen Betriebsdruck von 78 bar – 4180 m ZMU-Druckleitung DN 400, bis 27 bar – 2320 m ZMU-Trinkwasser-Turbinenleitung DN 300, bis 27 bar – Steckmuffenverbindung UNIVERSAL Tis-K – Bögen mit etec-Email als Innenschutz DN 300 — 500 – Armaturen mit etec-Rundumemaillierung  DN 300 — 400 – Armaturen mit Epoxy-Beschichtung DN 500 Einkaufsführer für Behörden 2011


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Mit der TIS-K-Verbindungstechnik sind ZMU-Rohre schnell und effizient über 360° am gesamten Rohr anliegend schubgesichert. und sichere Montage mittels einer technisch einfachen und zuverlässigen Verbindungstechnik, selbst in unzugänglichem Gelände.» Herr Maron doppelt nach: «Wir haben uns für das Rohrsystem von Wild entschieden, weil es über Jahrzehnte funktions-

tüchtig sein soll», erklärt er. «Die Produkte basieren auf ökologischen Rohstoffen. Wir legten Wert auf höchste Qualität. Nur das Beste war für uns gut genug, um langfristig und nachhaltig alle Projektziele abzudecken.»

Verlegung in Rekordzeit Weil der Einbau mehrerer Rohre im gleichen Grabenprofil sehr anspruchsvoll ist, entschied man sich für das TIS-K-Verbindungssystem. Eine gute Wahl. Denn die Monteure verlegten die drei ZMULeitungen mit einer Tagesleistung von 300 m. Eine Meisterleistung, die sich auf der perfekten Symbiose zwischen Knowhow und den herausragenden Produkteigenschaften begründet. Das Grossprojekt soll bis Frühling 2013 realisiert sein. Beim Kraftwerk Segnas wird in den Herbstund Wintermonaten nur maximal zwei Drittel der Abflussmenge für die Stromproduktion verwendet. Mindestens ein Drittel bleibt zur Sicherung der Restwassermengen unangetastet. Umweltschutzverbände wie Pro Natura sind davon überzeugt, dass dieses Modell Zukunft hat. Somit sind alle Weichen gestellt, um noch mehr Touristen in das Sommer- und Winterparadies zu locken, und ökologische wie ökonomische Aspekte halten sich daher erst noch die Waage.

Wild Armaturen AG Industrie Buech 31, 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04, Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch, www.wildarmaturen.ch

© 2plus.ch

Wir planen und liefern Systemlösungen für Wasser- und Gasversorger: ideenreich, umfassend und kompetent.

Hawle Armaturen AG, Wasser- und Gasarmaturen, Mattenrainstrasse, 8370 Sirnach, T +41 (0)71 969 44 22, www.hawle.ch Ein Unternehmen der hawle suisse

Einkaufsführer für Behörden 2011

55


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Neubau Rietwisbrücke in Wattwil an der Thur mit isolierter Wasserleitung in vonRollecopur Westlich des Heberlein-Areals in Wattwil an der Thur liegt der ästhetisch sehr schöne Neubau der Rietwisbrücke, welche die Ebnaterstrasse mit dem Bahnhof Wattwil verbindet.

Das vonRollecopur-Rohr aus Duktilguss, mit innenliegender Schubsicherung vonRollhydrotight, ist vorbereitet zum Zusammenstecken.

Rietwisbrücke im Bau

Die Notwendigkeit für den Ersatz der bestehenden Brücke aus dem Jahr 1910 mit einem obenliegenden Stahlfachwerk ergab sich aus einem Beschluss des Kantonsrates St. Gallen vom November 2001. Das Strassenstück «Bahnhofplatz bis Einlenker Restaurant Löwen» sollte neu in den Kantonsstrassenplan aufgenommen werden. Die alte Rietwisbrücke mit einer Nutzlast von 28 Tonnen musste durch die Gemeinde Wattwil an die aktuellen Nutzlasten von 40 Tonnen angepasst werden. Diese Vorgabe konnte, nach Abklärungen durch die Ingenieure, nur durch einen Neubau erreicht werden. Das aus einem Projektwettbewerb der Gemeinde Wattwil im Jahr 2004 hervorgegangene Siegerprojekt der Schällibaum Ingenieure AG erfüllte die Anforderungen an die Tragsicherheit und die Gebrauchstauglichkeit. Gleichzeitig ermöglichte die neue Brücke auch einen grösseren Durchlass der Thur. Zudem musste der Neubau auch den Kriterien als schützenswertes Bauwerk genügen, da die Brücke in einem kritischen Gebiet in Bezug auf den Heimatschutz liegt. Auch diese Randbedingung wurde laut Feststellung des Kantonalen Tiefbauamtes St. Gallen, Strassen- und Kunstbauten, durch den Brückenneubau erfüllt. Frostsichere Wasserversorgung Durch den Neubau eines Referenz-Reservoirs auf der einen Talseite, von welchem aus die Haupt­ einspeisung in das Wasserleitungsnetz erfolgt,

56

genügte die an der alten Brücke montierte Wasserleitung aus Grauguss DN 125 mm den Anforderungen an die Leistungsfähigkeit nicht mehr. Gleichzeitig mit dem Brückenneubau wurde eine neue, grössere und aussen isolierte Leitung aus duktilem Gusseisen, vonRollecopur DN 200 mm, montiert und als zusätzliche Sicherheit gegen Frost mit einer Begleitheizung versehen. Für diese Spezialanwendung wurden die notwendigen ecopur-Rohre vorgängig im vonRoll-Werk in

Choindez auf das genaue Mass zugeschnitten und die Schnittkanten behandelt. Anschliessend erfolgte in der Werkstatt der HWT Haus- und Wassertechnik AG in Au SG die Montage der Aussen­isolation, welche die konstante Temperatur des Wassers in der Leitung gewährleisten soll. Dafür wurde ein Hüllrohr aus PE DN 315 mm über die ecopur-Rohre gestülpt, ein Kanal aus verzinktem Stahl für den Einzug des Heizkabels eingelegt und der Zwischenraum mit Polyurethan-Schaum ausgeschäumt. Für die Montage der isolierten ecopur-Rohrleitung wurden Öffnungen in den Widerlagern und den Stahlträgern der neuen Brückenkonstruktion ausgespart, in die die Rohre eingefahren und zusammengesteckt werden konnten. Um ein freies Schwingen der Rohre zu gewährleisten, wurden an den Aussparungen in den Eisenträgern beidseitig Rohrauflager angeschweisst, und die Muffenverbindungen wurden mit einer innenliegenden Schubsicherung gesichert. Nach der Rohrsteckung wurde die Verbindung der PE-Rohre mit einer Elektro-Schweissmuffe dicht verschweisst. vonRoll hydro (suisse) ag von roll-strasse 24, 4702 Oensingen Telefon 0800 882 020, Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch, www.vonroll-hydro.ch

Projektbeschrieb Leitungsdimension vonRollecopur DN 200 mm, Steckmuffenverbindung mit innenliegender Schubsicherung hydrotight, Gesamtlänge 48 m, Teilstücke 5 x 6 m, 2 x 4 m und 2 x 5 m, im vonRoll-Röhrenwerk in Choindez abgelängt und Kanten behandelt. Rohrprojekt Dorfkorporation Wattwil, Bahnhofstrasse 1, 9630 Wattwil, 071 988 19 33, Herr Eberhard Rohrverlegung Personal der Dorfkorporation Wattwil, Bahnhofstrasse 1, 9630 Wattwil Isolation der Rohre durch HWT Haus- und Wassertechnik AG, Industriestrasse 26, 9434 Au SG Lieferung des Heizkabels durch Energie Wattwil AG, Bahnhofstrasse 1, Wattwil Spezifikationen Isolierte Leitung bestehend aus: Innenrohr vonRollecopur DN 200 mm, bauseits an Werkstatt HWT geliefert. Aussenrohr PE-Kanal 315/9,7 mm schwarz. Begleitheizung aus einem Kanal aus verzinktem Stahl mit eingelegtem Heizkabel, Zwischenraum ausgeschäumt mit PUR-Schaum, Schaumdichte 50–55 kg/m3 Realisation Die Rohrmontage erfolgte im August 2008. Einkaufsführer für Behörden 2011


Alles aus einem Guss

Rohre und Armaturen TMH Hagenbucher AG Friesstrasse 19 · CH-8050 Zürich T 044 306 47 48 · F 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch

Aussengestaltung und Innovation TMH Thomas Hagenbucher AG Postfach · CH-8126 Zumikon T 044 306 47 47 · F 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch

Grabenlos TPS Trenchless Piping Systems AG Friesstrasse 19 · CH-8050 Zürich T 044 306 47 54 · F 044 306 47 57 tpsag@tpsag.ch

www.hagenbucher.ch


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Ex-geschützt, tieftemperaturfest und seewasserbeständig: Offshore-Stapler für extreme Einsatzbedingungen

Geschützt gegen Kälte, Korrosion und Explosionsgefahr: Offshore-Stapler von Sichelschmidt Eine Erdgas-Bohrinsel nördlich der russischen Pazifikinsel Sachalin ist sicherlich nicht der Ort, den man sich für einen längeren Aufenthalt aussuchen würde. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei knapp über 0 °C, und im Winter kann es bis zu –50 °C kalt werden. Dennoch boomt die Region. Denn unter einem Küstengebiet von 20’000 km2 Fläche lagern rund 700 Mio t Erdöl und 2500 Mrd. m³ Erdgas. Vor allem das Erdgas soll in Zukunft verstärkt gewonnen und direkt vor Ort verflüssigt wer-

HKS Fördertechnik AG – der Rundumpartner Die HKS Fördertechnik AG in Marthalen bietet ein Komplettprogramm von Flur-Förderfahrzeugen an. Die Palette reicht vom Handhubwagen über den Gegengewichtstapler und den Reach-Stacker für den Containerumschlag bis zum Stapler für den explosionsgeschützten Bereich. Kernkompetenzen der Firma sind neben Wartung und Reparatur das Leasing sowie der Handel mit neuen und gebrauchten Hubstaplern. Zum Angebot gehören unter anderem ein ErsatzteileKundendienst mit grossem Lager für alle Marken, ein individuelles Fleet-Management und ein Mietservice. Die Stapler werden nach den individuellen Kundenbedürfnissen ausgerüstet und mit

58

den, um es in komprimierter Form transportieren zu können. Nicht nur für die Beschäftigten, auch für ihre Arbeitsgeräte wie z.B. Gabelstapler ist die Umgebung auf den dortigen Bohrinseln eine Herausforderung. Zur extremen Kälte kommt die rasche Korrosion durch das Salzwasser, und da das gewonnene Erdgas energiereich ist, ist es auch explosiv und sämtliche Komponenten des Staplers müssen den Ex-Schutz-Vorschriften entsprechen.

Zusatzgeräten ausgestattet. In der modern eingerichteten Werkstatt arbeiten speziell geschulte Mechaniker. Zwölf Techniker sind mit ihren Servicefahrzeugen in der ganzen Schweiz stationiert. Die Zufriedenheit der Kunden steht im Zentrum der täglichen Arbeit. Hervorragende Dienstleistungsqualität, kompetente Beratung und schneller Service sowie massgeschneiderter Kundendienst sind die zentralen Elemente des Geschäftsverständnisses. Konsequente Weiterentwicklung und die Schulung der Mitarbeitenden garantieren stets den besten Service. Das Unternehmen besteht seit 1985. Am Anfang der Tätigkeit stand der Handel mit gebrauchten Flur-Förderfahrzeugen. Das Geschäftsfeld erweiterte sich im Laufe der Zeit durch die Übernahme

Mit der Entwicklung und Fertigung von Flurförderzeugen für derartige Extrembedingungen hat die Sichelschmidt GmbH umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Denn das Unternehmen hat schon 1981 den ersten Stapler für den Offshore-Einsatz geliefert, und die Geräte sind seitdem bei den einschlägigen Ausrüstern von Offshore-Anlagen sowie bei den Betreibern für ihre Langlebigkeit bekannt. Vor etwa 2 Jahren lieferte Sichelschmidt den ersten Stapler für den Einsatz im Erdgas-Fördergebiet Sachalin, nun wurde ein zweiter bestellt und ausgeliefert. Dabei handelt es sich um einen Vierrad-Stapler mit 1’600 kg Tragfähigkeit. Er basiert in der Grundkonstruktion auf dem bewährten M700-4 EEx, der z. B. in vielen Chemieunternehmen eingesetzt wird, wurde aber umfassend an die besonderen Anforderungen des Offshore-Betriebs angepasst. Für diese Bedingungen hat Sichelschmidt ein «Offshore-Paket» konfiguriert. Es gewährleistet, dass die Stapler auch in der extrem korrosiven Umgebung lange Standzeiten ohne ungeplanten Stillstand erreichen. So sind alle lackierten Teile mit seewasserbeständigem Zweikomponenten-Lack in definierter Schichtdicke beschichtet. Die Kolben aller Hydraulikzylinder sind chemisch vernickelt und verchromt, und Komponenten wie Hydraulikventile, Handbremse und andere Bedienelemente sind durch spezielle Dichtungen gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt. Darüber hinaus sind auch alle Verbindungselemente so beschichtet, dass keine Korrosion auftritt. Ebenso aufwändig ist die Explosionsschutz-Ausrüstung des Offshore-Staplers. Zum Einsatz kommen hier die kraftvollen, gekapselten 80V-ASM-Drehstromantriebe in Ex-Ausführung. Sämtliche elektrischen und mechanischen Komponenten sind so ausgeführt, dass sie nicht als Zündquelle in explosibler Atmosphäre dienen können. Die gesamte Maschine entspricht den Anforderungen der EUweit geltenden ATEX-Richtlinie (Zone 1/ Gas-Ex), die auch in der internationalen Offshore-Industrie anerkannt wird.

von Herstellervertretungen wie Hyster, Votex Bison und Sichelschmidt sowie die Aquisition der Cerin SA in Giubiasco. Bestens qualifizierte und motivierte Mitarbeitende, die sich für die Kunden einsetzen sowie eine überzeugende Produktpalette sind die Basis. Darauf baut die HKS Fördertechnik AG, jetzt und auch in Zukunft. Die HKS Fördertechnik AG ist Mitglied des schweizerischen Hubstapler-Verbandes Swisslifter. Der Verband wurde im Herbst 2008 in der Rechtsform eines Vereins gemäss ZGB gegründet. Ihm gehören alle namhaften Hersteller und Lieferanten von Hubstaplern an. www.swisslifter.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Wasser-, Gas-, Elektrizitätswerke Wasseraufbereitung, Abwasser-Entsorgung, Kabelbau, Leitungsbau

Besonderes Augenmerk liegt auf der Batterieladetechnik, denn anders als in der Industrie gibt es auf den Bohrplattformen keine Nicht-Ex-Zonen, in denen man risikolos laden kann. Sichelschmidt hat für diese Aufgabe eine Ladebox entwickelt, bei der die Verbindung zwischen Batterie und Ladegerät vor der umgebenden Atmosphäre geschützt ist. Wird die Box während des Ladevorgangs geöffnet, wird das Laden sofort unterbrochen. Diese Entwicklung erlaubt das risikofreie Aufladen von Batterien in explosionsgefährdeten Bereichen. Schliesslich wurde der Stapler auch an die extremen klimatischen Bedingungen angepasst. Die Kabinenausstattung und die Schmierstoffauswahl entsprechen der Kühlhaus-Ausführung. Nach der Fertigstellung wurde der Offshore-Stapler vom Ausrüster, der das Gerät bestellt hat, umfassend im Sichelschmidt-Werk in Wetter/ Ruhr geprüft und abgenommen. HKS Fördertechnik AG Generalvertretung Sichelschmidt Schweiz Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch

Gut zu erkennen ist hier die von Sichelschmidt entwickelte Sicherheits-Ladebox

Grabenloser Rohrleitungsbau: warum? Der grabenlose Rohrleitungsbau hat verschiedene Vorteile. Normalerweise sind die Kosten tiefer, als bei einer konventionellen Verlegung, da teure

Bauwerke, wie Kreisel etc., unterfahren werden können. Zudem ist die Bauzeit kürzer, weil weniger Tiefbaumassnahmen erforderlich sind. Nicht ver-

gessen werden darf ferner, dass der Verkehr in der Regel während der Bauzeit kaum behindert wird und ohne Unterbruch weiterrollen kann. Als Beispiel: In Oftringen AG musste eine 230 m lange Hydranten-Versorgungsleitung DN 100 mm durch eine ebenso lange in DN 125 mm ersetzt werden. In drei Etappen wurde mit dem PressZiehverfahren über vier Baugruben die alte Leitung ausgestossen und eine neue, bestehend aus duktilen Vollschutzgussrohren FZM/ZM mit BLSSchubsicherung, eingezogen. Die Kosteneinsparung gegenüber einem konventionellen Leitungsersatz belief sich auf rund 20 %; die Bauzeit reduzierte sich trotz einer Nennweitenvergrösserung von DN 100 auf DN 125 um etwa die Hälfte. Ähnliche Erfolge, auch über längere Strecken und mit grösseren Nennweiten, sind unter Umständen auch bei Ihrer Versorgung möglich. Rund 80 % der Böden in der Schweiz eignen sich nämlich für grabenlosen Rohrleitungsbau. Wir beraten Sie gerne an der Suisse Public, Pro Aqua in Halle 3.2 Stand E064.

TPS Trenchless Piping Systems AG Grabenlos Friesstrasse 19, 8050 Zürich Telefon 044 306 47 54, Fax 044 306 47 57 tpsag@tpsag.ch, www.tpsag.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

59


Militär, Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz Vielseitigkeit aus einer Hand Alles findet seinen Platz Verteilt auf die drei Etagen und neun Räume des Werkflügels sowie den Feuerwehrtrakt, entwickelten die Experten von SSI Schäfer ein hundertprozentig bedarfsangepasstes Lager- und Betriebseinrichtungskonzept. Dank dem vielseitigen, flexiblen Sortiment des Klettgauer Komplettanbieters für Lager- und Logistiklösungen, stehen für sämtliche Lagergüter von Feuerwehr und Energieversorger die passenden Regale bereit. Energieversorger «die werke» setzt auf Lager- und Betriebseinrichtung von SSI Schäfer. Seit Mai 2010 haben die Walliseller Stützpunktfeuerwehr und der Energieversorger «die werke» dasselbe Domizil. Stetig wachsender Platzbedarf hatte den Bau eines neuen Werkgebäudes erforderlich gemacht. Entstanden ist ein Gebäudekomplex nach höchsten energetischen und ökologischen Kriterien, der Feuerwehr und Energieversorger die Nutzung zahlreicher Synergien ermöglicht. Für die richtige Lagerung und den schnellen Zugriff auf jegliches Arbeitsmaterial, vom Feuerwehrschlauch bis zur kleinsten Schraube, sorgt die massgeschneiderte Lager- und Betriebseinrichtung der SSI Schäfer AG.

und sind zudem schnell verfügbar. Den weiteren voluminösen Gütern bieten Palettenregale genügend Raum. Die optimale Lagerung der diversen Arbeitsmaterialien unterschiedlichster Grösse und Beschaffenheit gewährt das SSI Schäfer R3000 Fachboden-Regalsystem. In diesem Fall mit variablen Fachbodentiefen von 30 cm bis 80 cm, teilweise mittels entsprechender Behälter als Kleinteilelager nutzbar, und 2500 lfm Tablarfläche als passende Lösung für Schrauben, Dichtungsringe, Büromaterial, Arbeitskleidung etc. Auch für eine sachgerechte Lagerung der Akten aus dem Verwaltungsbereich ist gesorgt mittels

So lagern beispielsweise die langen und teilweise sehr schweren Materialien wie Kunststoff- und Gussrohre, Leitungen oder Eisenträger, die für Arbeiten an der Wasser- oder Stromversorgung eingesetzt werden, auf den SSI Schäfer Kragarmregalen KRS. Durch die Kombination dieser Regale mit einer Bühnenanlage wurden im Feuerwehrtrakt bei effizientester Raumnutzung zusätzlich 300 m2 Fläche für Volumenlagerung geschaffen. Dort finden u.a. sperrige Wasserschieber ihren Platz

Den Ton angeben… … mit gezielter Werbung im Einkaufsführer für Behörden

60

Einkaufsführer für Behörden 2011


Militär, Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz SSI Schäfer zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Lager- und Logistiksystemen. Die angebotenen Leistungen reichen von der Konzeptfindung über die Lagereinrichtung mit Produkten aus eigener Herstellung bis hin zur Realisierung komplexer Logistikprojekte als Generalunternehmer. Die Bündelung der Kompetenzen unter der Dachmarke SSI Schäfer bildet die Grundlage zur Entwicklung marktgerechter, branchenübergreifender Lagersysteme und zur Konzeption ganzheitlicher Lösungen der Intralogistik.

zwei Archiv-Verschieberegalanlagen für insgesamt 10’000 Ordner. Werkbänke für die Vormontage von Ersatzteilen sowie speziell angefertigte Halterungen für bestimmte Werkzeuge runden die massgeschneiderte Lager- und Betriebseinrichtung für die Walliseller Stützpunktfeuerwehr und «die werke» ab. In die Zukunft gedacht Jede Etage, jeder Raum und jede Fachabteilung des Energieversorgers forderten eine individuelle Anpassung des Lagerkonzepts. Für solche besonderen Herausforderungen an Planungskompetenz und Flexibilität ist das Beratungsteam von SSI Schäfer dank seiner umfassenden Erfahrungen in der gesamten

Intralogistik bestens aufgestellt. Als besonders vorteilhaft erweist sich hier, ein derart heterogenes Projekt vollständig aus einer Hand rsp. dem eigenen Produkt- und Dienstleistungsangebot bedienen zu können. Ein Aspekt, der für «die werke» eine wesentliche Rolle spielt bei der Auswahl ihrer Dienstleister und Geschäftspartner. Schliesslich soll auch in diesem Punkt die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensstrategie eingehalten werden. Weshalb, wenn möglich, die Entscheidung für Schweizer Firmen mit vergleichbarem Werteverständnis fällt. «Die SSI Schäfer AG hat uns schon beim ersten Kontakt mit ihrer kompetenten, vorausschauenden und vor allem sehr bedarfsorientierten Beratung und Pla-

F

nung überzeugt. Wir fühlten uns vom Start weg gut aufgehoben, hatten und haben also beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit», so das Résumé des «die werke» Geschäftsleiters und Projektverantwortlichen Markus Attiger.

SSI Schäfer AG Schaffhauserstrasse 10, 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32, Fax 052 687 32 90 ssi-info@ssi-schaefer.ch, www.ssi-schaefer.ch

ik n h c e t r örde

AG

er l p a t s l Gabe ung

Einkaufsführer für Behörden – Online-Bezugsquellenregister unter www.bwmedien.ch/bq

052

betreu n e t t o l er.ch t F s y h s ww.hk w · 7 4 305 47

bw medien ag 8840 Einsiedeln, Tel. 055 418 82 00 info@bwmedien.ch, www.bwmedien.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

61


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Rhino Linings® ist weltweit führend im Beschichten von Nutzflächen für härteste Bedingungen und extremen Witterungsverhältnissen speziell für gewerbliche und militärische Transporte

Rhino Linings® Polyurethan-Beschichtungen werden seit über 10 Jahren mit Erfolg in der Schweiz appliziert. Hinter der Bezeichnung «TUFF STUFF» von Rhino Linings® verbirgt sich ein PolyurethanKunststoff mit herausragenden Eigenschaften. Das in beliebigen Farben erhältliche lösungsmittelfreie Produkt, lässt sich bei Nutzfahrzeugen, aber auch auf Fussböden als Schutzbeschichtung auftragen. Der mehrere Millimeter dick aufgetragene Kunststoff ist äussert robust, leicht zu reinigen und schlagfest. Hitze und Kälte können ihm nichts anhaben. Denn er verbindet sich absolut luft- und wasserdicht mit der Unterlage. «TUFF STUFF» wird als Zweikomponenten-Material aufbereitet und lässt sich im Spritzverfahren in fast beliebiger Dicke und in jeder Lage auftragen. Die Nutzflächenbeschichtung hält grossen Temperaturschwankungen stand, ist absolut wasserdicht, besitzt hohe Abriebfestigkeit, ist sauber (mit Lebensmittelzulassung), erschütterungs- und schlagfest. Ausserdem bleibt die Beschichtung elastisch, sodass darauf abgestellte Gegenstände richtiggehend «haften».

Mit einem Zusatz (auf Kundenwunsch) kann das Produkt nahezu unbrennbar gemacht werden, was ihm auch die Zulassung für Schienenfahrzeuge eingebracht hat. Zu den jüngsten beschichteten Fahrzeugen gehören die Elefantentransportaufleger vom Zirkus Knie, sowie für den Transport der Flügel vom Airbus 380 ein Transportaufleger der RUAG Aerospace und für die Armee die 35 neuen mobilen Feldküchen.

Raum Ostschweiz Carrosserie Pfister AG 9100 Herisau/AR Telefon 071 352 26 26

Zurzeit wird das Produkt von folgenden Firmen verarbeitet:

Raum Aargau Maurer AG 5033 Buchs AG Telefon 062 837 57 37

Raum Basel Leu Carrosserie & Spritzwerk AG 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 726 97 10 Raum Bern Carrosserie Gangloff AG 3000 Bern 5/BE Telefon 031 387 51 11

Raum Zürich Riedweg AG 8902 Urdorf/ZH Telefon 044 734 12 22

Generalvertretung CH u. FL: Rhino Linings Schweiz AG Vertrieb von Chemikalien, Maschinen und Einrichtungen Schulgasse 21, 4105 Biel-Benken BL Telefon 061 721 20 33 info@rhino-linings.ch, www.rhino-linings.ch

Für Mediadaten und weitere Belegs-Exemplare:

Inserateverwaltung SIGImedia AG Tel. 056 619 52 52 Fax 056 619 52 50 info@sigimedia.ch

62

Einkaufsführer für Behörden 2011


Ihr Partner für mobile Wiegetechnik «Wetten, dass sie mit dem mobilen Wiegen während dem Warentransport; schneller, rationeller und effizienter arbeiten können!?» Importeur von Unser Programm Mobiler Wiegetechnik: ● wiegende Handhubwagen. ● Wiegetechnik für Stapler und Komissionierer, mit direkter Gewichtsdaten übertragung in’s EDVSystem

Fahrzeugsitzen:

S E A T I N G

Werkstatteinrichtungen:

Wir beraten Sie gerne! Ein Anruf oder ein Besuch bei uns lohnt sich bestimmt!

DS-Technik Handels AG

Fahrzeug- und Industriebedarf Lägernstrasse 11 CH-5610 Wohlen AG Tel: 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Besuchen Sie uns an der Swiss Public 2011 – Freigelände G5 004

So individuell wie Ihre Anforderungen Die neuen Linde Elektrostapler im Traglastbereich von 2 bis 5 Tonnen. • Hohe Performance durch innovative Technik • Sicherheit und Unterstützung für den Fahrer • Sparsamer Ressourcenverbrauch • Grosse Auswahl unter zahlreichen Varianten

Informieren Sie sich jetzt unter www.linde-lansing.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

63


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Neue Logistik-Ära für die RhB Die Rhätische Bahn baut aus und die HKS Fördertechnik AG unterstützt dabei Grandiose Landschaften, atemberaubende Panoramen und schwindelerregende Viadukte sind typisch für die Region der Rhätischen Bahn (RhB). Im Gebirge herrschen oft auch sehr raue Bedingungen. Der kombinierte Gütertransport ist hier oft der sicherste und einfachste Weg – dazu erst noch ökologisch sinnvoll. Die aktuellste Investition ist für den ContainerVerlad in der Surselva gedacht: Die HKS Fördertechnik AG (HKS) lieferte den ersten bis zu 46 Tonnen packenden und leicht bedienbaren Hyster Reach Stacker (Containerstapler), was die RhB mit ihren Kunden in Ilanz­­feierte.

Die Rhätische Bahn Die Rhätische Bahn (RhB) wurde 1888 vom Holländer Willem-Jan Holsboer gegründet. Die RhB setzte im Jahr 2009 mit etwa 1300 Mitarbeitern 100 Mio. CHF im Personenverkehr um, was einerseits ihre Rolle im Tourismus und andererseits ihre Bedeutung als Arbeitgeberin für diese Region veranschaulicht. Das Unternehmen hat sich in den letzten 20 Jahren besonders im Güterverkehrs-Bereich grundlegend verändert: Von ursprünglich reinen Stückgutoder Wagenladungstransporten ist die RhB dabei, mit modernster Logistiktechnik noch effizientere Dienstleistungen anzubieten. Dazu kommt, dass die über 811 000 Tonnen Gütertransportleistung (2009) einen grossen Beitrag zum Umweltschutz leistet; dies erspart Graubünden weit über 100 000 Lastwagenfahrten pro Jahr.

wollen wir gemeinsam effiziente Logistikkonzepte erarbeiten. Der Einsatz des Reach Stackers ist ein gutes Beispiel für unsere Strategie im Güterverkehr. Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Konzept weitere Kunden gewinnen werden.» Harte Aufgaben gemäss Pflichtenheft

Der Reach Stacker vom Typ Hyster RS 46-33 ICH ist ein sehr leistungsfähiges, mobiles und leicht zu bedienendes Umschlagsfahrzeug für den Kombinierten Verkehr.

Die RhB setzte im Jahr 2009 mit etwa 1300 Mitarbeitern 100 Mio. CHF im Personenverkehr um. 20 Mio. CHF wurden mit Güterverkehr erzielt. Mit ihrem 384 km langen Schienennetz und ihren Krananlagen hat sich die RhB für das Handling von Containern, neben den bereits vorhandenen Umschlagsanlagen in ganz Graubünden, auch gut für den Container-Transport von und nach der Surselva gerüstet. Und ganz aktuell – mit der neusten Errungenschaft, einem Hyster Reach Stacker von der HKS. So kann sie die Schnittstelle zwischen Strasse und Schiene, also dem Kombinierten Verkehr (KV), nun erfolgreich praktisch bei allen zentralen Punkten auf dem ganzen RhB-Schienennetz anbieten. Wie kam es dazu? Markterschliessung in der Surselva mit HKS als Logistikpartner Erwin Rutishauser, CEO der RhB, erzählt wie es zur Zusammenarbeit mit der HKS Fördertechnik AG kam: «Die HKS hat für uns von allen Anbietern

64

das optimalste Angebot gemacht. Mit dem Einsatz eines Reach Stackers wollen wir den kombinierten Verkehr auch in der Surselva fördern. Zusammen mit unseren Kunden, den Strassentransporteuren,

Die Anforderungen für so eine flexible Transportlösung sind hoch. Matthias Tscharner, Leiter Güterverkehr RhB, erklärt dazu: «Es muss gewährleistet sein, dass die von uns erwarteten Transportmengen mit dem Reach Stacker umgeladen werden können. Mit der HKS-Lösung sind wir sehr zufrieden. Gemäss Pflichtenheft musste der Reach Stacker einen 34 Tonnen schweren, gefüllten Zement-Silocontainer umladen und das hat er sehr gut gemeistert.»

Technische Details des Reach Stackers Typ: Antrieb: Baujahr/Betriebsstunden: Eigengewicht: Tragkraft 1. Reihe: Tragkraft 2. Reihe: Tragkraft 3. Reihe: Höhe Ausleger eingefahren: Höhe Ausleger ausgefahren: Gesamtlänge: Gesamtbreite: Ausrüstung:

Containerstapler HYSTER RS 46–33 ICH Diesel 2007/6900 Std. 83 290 kg 46’000 kg (bei 1865 mm LSP) 33’000 kg (bei 3815 mm LSP) 16’000 kg (bei 6315 mm LSB) 4,76 m 18,20 m 12,073 m 4,30 m Kombiverkehr Top Lift Spreader 20’ – 40’, mit vier Hubösen an den Twistlocks Einkaufsführer für Behörden 2011


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Beim angeschafften Reach Stacker handelt es sich um ein Occasionsfahrzeug. Aufgrund seiner speziellen Beschaffenheit wurde das Fahrzeug durch die HKS-Fördertechnik AG aus Deutschland eingeführt.

Brennstofftank, das Kühlwasser und das Hydrauliköl eine elektrische Vorheizung eingebaut. Weiter ist der Reach Stacker mit besonders verstärkten Komponenten im Bereich der Vorderachse, des Getriebes und der Motorisierung ausgestattet. Eine Zentralschmieranlage stellt die Langlebigkeit der Lager und Bolzen am Spreader, Boom und Grundgerät sicher. Der von Elme Spreader AB speziell für Hyster entwickelte intermodulare Spreader weist eine hohe Verwindungssteifheit auf, welche vor allem beim Verladen von Wechselbehältern von grosser Wichtigkeit ist. Ebenso ist das Aus- und Einklappen der Wechselbehälterarme sehr schnell zu bewerkstelligen, um die Verladezeiten auch dort gering zu halten. Die Dreheinrichtung des Spreaders gewährleistet mit 210° ein optimales Positionieren der Container. Die grossen Bereifungen der Dimension 18.00 x 33 ermöglichen den problemlosen Einsatz auf Schotterböden, wie beispielsweise im Kieswerk Montalta, wo der Reach Stacker zurzeit im Einsatz ist.

Ideal für Containertransport und Kombiverkehr HKS bietet ihre Reach Stacker der Marke Hyster sowohl als Containerstapler (CH) als auch als Kombiverkehrstapler (IH) an. Sie wurden speziell für den Einsatz in kompakten Containerlagern mit fünf Containern übereinander und drei Reihen hinterein­ander entwickelt. Die technischen Raffinessen des ausschliesslich für den harten Einsatz im Gebirge getrimmten Fahrzeugs können sich sehen lassen: Eine elektrische Vorheizung der Kabine ermöglicht dem Fahrer immer freie Rundumsicht. Damit der Fahrer sich beim Verladen der verschiedenen Containertypen in der richtigen Position befindet, kann die Kabine bis 2600  mm verfahren werden. Dieser Punkt ist im Kombiverkehr ein absolutes Muss. Ebenfalls muss das Fahrzeug auch bei Temperaturen im tiefsten Minusbereich fehlerfrei arbeiten. Aus diesem Grund wurde für den

Bennett+Sauser AG Tanksysteme Bielstrasse 80 CH-4503 Solothurn Tel. +41 32 625 93 11 Fax +41 32 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

Strahlende Gesichter und strahlendes Wetter bei der Präsentation in Ilanz (v. l. n. r.): Jürg Vögeli (Verkaufsleiter HKS), Martin Montalta (CEO Montalta AG), Werner Glünkin (Leiter öffentlicher Verkehr Graubünden), Erwin Rutishauser (CEO der RhB) und Matthias Tscharner (Leiter Güterverkehr RhB). Die RhB bestellte ihren ersten Reach Stacker und feierten dies mit ihren Kunden.

Besondere Herausforderungen für besondere Logistikkonzepte Zu den besonderen Herausforderungen bei diesem Projekt befragt, erklärt Tscharner: «Für uns ist die Bedienung des Reach Stackers sicher eine der Herausforderungen. Was passiert z. B. im Winter? Reach Stacker werden in der Regel selten in solchen Höhen eingesetzt. Zur Lösung der Schneeräumungsproblematik haben wir verschiedene Bedienungskonzepte ausgearbeitet.» Für ihn steht auch fest: «Es gibt zwar im Containerumlad immer die Alternative, einen Kran einzusetzen; gemäss unseren Erfahrungen geht die Ersatzteilbeschaffung beim Reach Stacker generell schneller, als bei einem Kran.» Fazit Tscharner ist überzeugt, dass die RhB mit dieser strategischen Entscheidung und der HKS als Service-Partner den richtigen Weg eingeschlagen hat: «Wir sind sehr zufrieden mit den betreuenden Servicetechnikern, die uns den Reach Stacker bereitgestellt haben. Obwohl wir neben den hohen Anforderungen auch ein enges Zeitfenster hatten, haben wir zusammen mit der Firma HKS im Verlauf dieses Jahres vieles erreicht. Falls wir zukünftig die Anschaffung weiterer Geräte planen, wird die HKS Fördertechnik AG mit Sicherheit zum engen Anbieterkreis gehören.

HKS Fördertechnik AG Gewerbe Seeben, 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47, Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch, www.hks-hyster.ch Rhätische Bahn AG Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur Telefon 081 288 61 00, Fax 081 288 61 01 www.rhb.ch

Zuhause, wo andere unterwegs sind. Herstellung von Tanksäulen I Planung von Anlagen I Installationen und Rohrleitungsbau I Gasrückführungskontrollen I Kontrollorgan des Umwelt-Inspektorats AGVS (UWI) Verlangen Sie die Dokumentation über unser 3-Stufen-Programm:

SmartLine I ClassicLine I MultiLine

65


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Neuheit: KAWASAKI MULE 4010 D und 4010 DT – eine neue Klasse stellt sich vor Ein echtes Arbeitstier Der robuste Dieselmotor der Mule 4010 Diesel 4x4 kann zwei Leute und 500 kg Zuladung sicher und bequem an entfernte, schwer zugängliche Orte transportieren. Ideal für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten zeichnet sich die Mule 4010 durch ihre Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Für Zwei oder für Vier Mit wenigen Handgriffen kann die Mule 4010 Trans 4x4 Diesel von einem Zwei- in einen Viersitzer oder umgekehrt umgebaut werden. Als Fahrzeug für den Einsatz in unterschiedlichstem Gelände konzipiert, mit zuschaltbarem 4WD, Selbstsperrdifferenzial vorne und zuschaltbarem Hinterachsdifferenzial, ist die Mule die ideale Lösung für Jäger, Landbesitzer, Kommunen, Nutzfahrzeugfirmen und Bauunternehmer. Bodenschonend in allen Lagen Das Eigengewicht von nur gut 700 kg, die Boden schonende Geländebereifung und der sanfte, vollautomatische Antrieb (mit zuschaltbarem Allrad) sind Eigenschaften, welche die Kawasaki MULE besonders in Park-, Golf- und Sportanlagen, wie auch im schwierigen, steilen Gelände auszeichnet. Zum echten Allrounder avanciert die Kawasaki MULE, wenn sie mit De-Luxe Kabine, Schneepflug, Kehrmaschine, Anhänger usw. ausgerüstet wird. Die Kawasaki MULE 4010 ist zudem mit Schneeraupen zugelassen und eignet sich hervorragend auch als Pisten- und Schneetransportfahrzeug. So ist der MULE Transporter auch in Wintersportgebieten das ganze Jahr einsetzbar: Im Winter mit Schneeraupen – im Sommer mit Rädern. Kawasaki MULE – ein wirtschaftliches Transportund Arbeitsfahrzeug, welches ein bequemes und rasches Ein- und Aussteigen von beiden Seiten erlaubt. Für Strassenfahrten geprüft – Traktoren, Motorradoder PW-Führerausweis reicht aus. 4 Modelle – für jeden Einsatz richtig (ab Fr. 11’680.00). Suisse Public 2011 – Freigelände G5 004

Ad. Bachmann AG Kawasaki ATV Generalvertretung Wilerstrasse 16, 9554 Tägerschen TG Telefon 071 918 80 20, Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch, www.kawasaki-atv.ch

66

Einkaufsführer für Behörden 2011


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Gladiator – Das neue Nutzfahrzeuge Jeder Betrieb hat eigene Bedürfnisse, ob Gärtnerei, Transportfirma oder Werkhof. Mit Gladiator decken Sie Ihre Ansprüche an ein Kleinnutzfahr-

zeug einwandfrei ab: Als Pickup, Kipper oder Bus, mit einer hohen Nutzlast bis zu 1000 Kilo und einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.

Gladiator ist neu auf dem Schweizer Markt, setzt aber auf die bewährte Motorentechnologie. Mit dem starken 1.3 Liter Motor ist er optimal ausgestattet. Alternative Antriebe mit Elektromotor und CNG sind in Planung und werden demnächst lieferbar sein. Niedrige Anschaffungskosten ab CHF 13’773.– (exkl. MWST) und tiefe Unterhaltskosten machen den Gladiator auch für Kleinbetriebe interessant. Der Komfort kann nach Bedarf mit optionalen Ausstattungen erhöht werden. Weiter stehen individuelle Aufbaumöglichkeiten und zahlreiches Zubehör zur Auswahl. Rund um Finanzierung, Service und Mobilität gibt es bereits rund 20 Schweizer Händler, die Ihnen eine sorglose Fahrt garantieren. Für mehr Informationen steht die Firma Docar AG Nutzfahrzeuge gerne zur Verfügung oder schauen Sie im Internet unter www.gladiator-schweiz.ch. Docar AG Nutzfahrzeuge Kasernenstrasse 148, 7000 Chur Telefon 081 258 66 67, Fax 081 258 66 69 dispo@docar.ch, www.gladiator-schweiz.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

67


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

DS-Technik Handels AG präsentiert exklusive Produkte Die DS-Technik Handels AG, Anbieterin von mobilen Wiegesystemen, Werkstatteinrichtungen und Fahrzeugsitzen stellt zwei exklusive Produkte vor. Stapler Fahrersitz SAVAS Columbus Die Columbus-Reihe von SAVAS verfügt über bemerkenswerte Eigenschaften und genügt auch höchsten Ansprüchen. Bei der Entwicklung standen die Vorgaben für Gesundheit und Ergonomie an erster Stelle. Der Sitz wurde vom AGR (Aktion gesunder Rücken) geprüft und als einziger Sitz in seiner Klasse empfohlen. Der Sitz ist in 5 verschiedenen Ausführungen erhältlich und kann mit Optionen individuell erweitert werden. Mit einem Einstellbereich bis 175 kg ist der Sitz auch für schwere Personen geeignet. Der Sitz ist sowohl statisch oder mit verschiedenen Luftfederungen und automatischer Gewichtseinstellung lieferbar. Besonders zu erwähnen ist die in der Höhe einstellbare Rückenlehne, welche sich bei Kopf-über-Arbeiten optimal anpasst und den Rücken gegen seitliche Schläge stabilisiert.

Effizienzsteigerung mit mobiler Wiegetechnik Vereint man verschiedene Prozesse miteinander, spart man Zeit und Ressourcen. Mobile Wiegetechnik verbindet Logistikabläufe, wie den Warentransport und die Gewichtserfassung mit automatischer Übermittlung der Daten an die Betriebssoftware. Sie sparen die Fahrt zur stationären Waage und erfassen lückenlos alle Gewichte während dem Verlad. Fehler beim Kommissionieren von Waren und das Überladen von Transportfahrzeugen werden vermieden.

Wiegen auf Flurförderfahrzeugen und Staplern Die DS-Technik importiert bereits seit mehr als 20 Jahren mobile Waagen von der Firma RAVAS, dem weltweiten Marktleader der mobilen Wiegetechnik. Für jeden Zweck die richtige Waage, seien es Handhubwagen mit einer Anzeigegenauigkeit unter 0.1 % des angezeigten Gewichts, geeichte Ausführungen, Handhubwagen in INOX, oder solche in explosionsgeschützer Ausführung. Neue Technologien erlauben es heute, dass die gewogenen Gewichte per Funk an das Betriebssystem übermittelt werden. Integrierte oder externe Drucker sorgen

68

für eine lückenlose Belegführung. Auch für Flurförderfahrzeuge gibt es integrierte Wiegesysteme, welche nicht nur bei neuen, sondern auch bei bestehenden Elektrohubwagen nachgerüstet werden können. Bei grossen Elektro- oder Dieselstaplern sind es die wiegenden Gabeln mit integrierten Lastzellen, welche in 200 Gramm Schritten die Wiegedaten erfassen. Maximale Flexibilität bietet das iFORKS von RAVAS: Autonome Wiegegabeln mit integrierter Stromversorgung, welche die Messdaten kabellos an das Anzeigegerät senden. Eine Installation, welche ohne grossen Montageaufwand auf jedem Stapler preisgünstig einsetzbar ist. Über Schnittstellen lassen sich die Daten an die EDV senden oder auf einem Drucker ausdrucken.

DS-Technik Handels AG Lägernstrasse 11, 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29, Fax. 056 619 79 21 info@ds-technik.ch, www.ds-technik.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

ik A n h c e t r rde

G

r e l p a t s Gabel n

ture Repara ster.ch y h s k h · www. 7 4 7 4 5

052 30

"SHERIFF" die Sperr- und Blockiergeräte für die Fahrzeuge von Heute und Morgen

Damit können Sie ein Fahrzeug problemlos und ohne Beschädigung blockieren. Die seit Jahrzehnten bewährten Sperr- und Blockiergeräte "SHERIFF" (Schweizer Herkunft) werden laufend den neuen Fahrzeugen und den gemachten Erfahrungen angepasst. Unser neustes "MODEL EURO 4000" das grosse Sperr- und Blockiergerät ist für 4x4 Geländefahrzeuge und Lieferwagen bis 3,5t konzipiert. Das universelle Sperr- und Blockiergerät "MODEL EURO 3000" passend an alle kleinen und grossen Personenwagen sowie Sportwagen von Heute (für Felgen von 12 - 20 Zoll). Beide Modelle sind auf der Innenseite mit Polyurethan von Rhino Linings® beschichtet, um Verletzungen an Alufelgen und Raddeckeln zu vermeiden.

!"#$%% ' ($)* +,+-

#./01 2/0/034 5.67/8 +9

.!/0123 4,"&/4"(5"(647 ?(%"#("% ;;@$:"#,AA@9: J/K>,& ,(ALM$:"#,AA@9:

Einkaufsführer für Behörden 2011

!"#$%"&&'() '(* +"#%#,"89:;",<"# =>%"(% B"&@ C01 D2EF1 GH1 H2 II N>O C01 D2EF1 GH1 H2 I0

69


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Neue Linde Elektrostapler-Baureihe im Traglastbereich von zwei bis fünf Tonnen So individuell wie die Anforderungen der Betreiber

Zur Messe CeMat 2011 stellt das Unternehmen Linde Material Handling eine neue, richtungweisende Elektro-Staplerbaureihe im Traglastbereich von zwei bis fünf Tonnen vor. Mit dieser Produkteinführung ist der vorläufige Höhepunkt in der Geschichte der Linde-Elektrostapler erreicht. Auf der Hannover Messe im Jahr 1971 trat das Unternehmen mit dem ersten batteriegetriebenen Stapler der Marke Linde in Erscheinung. Heute, 40 Jahr später, hat sich das Unternehmen zu einem der führenden Hersteller für Elektrostapler in Europa entwickelt und stellt mit der neuen Baureihe die Weichen für weiteres Wachstum in diesem Produktsegment. Mit allein 19 verschiedenen Standard-Modellvarianten in kurzer und langer, hoher und flacher Ausführung

70

lässt sich für unterschiedlichste Einsatzbedingungen das passgenaue Fahrzeug finden. Über ein Dutzend technische Innovationen zielen auf einen sparsamen Energieverbrauch, hohe Produktivität, Fahrersicherheit und Komfort. In der Traglastklasse von 2 bis 3,5 t wird der Elektrostapler ab der CeMat im Mai 2011 verfügbar sein, in den höheren Traglastklassen von 3,5 bis 5 t ab Herbst 2011.

Linde Lansing Fördertechnik AG Alte Dübendorferstrasse 20, 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 05, Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch, www.linde-lansing.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Maschinen für Natur- und Kunstrasen, Elektrofahrzeuge, Roboter-Mäher Das LV-Maschinencenter gehört mit seinen qualifizierten Stützpunkten und Verkaufspartnern zu den Marktführern im Bereich Rasenpflege und Kommunalmaschinen. Die hohe Fachkompetenz rund um Maschinen, Motoren und Geräte konzentriert sich auf die Märkte Rasenpflege, Golf- und Kommunaltechnik. Mit unserem breiten Sortiment an Spezialmaschinen sind wir für viele Gemeinden, Sportplatzbetreiber, Golfplätze und Gartenbauer ein fachkundiger und zuverlässiger Partner für Beratung, Verkauf und Service von Maschinen und Geräten. Spindel- und Sichelmäher von Ransomes-Jacobsen sind seit Jahrzehnten auf allen Arten von Rasenflächen vertreten und bieten Präzisionsarbeit in Schnittbreiten von 50 cm – 490 cm, vom handgeführten Gerät bis zum 90 PS, klimagekühlten Hochleistungsmäher. Die Roboter Mäher BIMOW für Grossflächen von 5’000 – 20’000 m2 sind optimal einsetzbar bei Hotels, Überbauungen, Sportplätzen, Parkanlagen etc. Diese Roboter bestechen durch ihren extrem niedrigen Energiebedarf (vergleichbar mit einem Haushaltskühlschrank), keine Lärmemissionen, einen minimalen CO2-Ausstoss sowie der Rückführung der Nährstoffe aus den Rasenabschnitten und somit keine Entsorgungskosten für das Schnittgut. Bisher sind über 20 Maschinen in Gemeinden in der Schweiz im Einsatz. Kunstrasenreinigung mit SMG Pflegegeräten für alle Grössen von Kunstrasenflächen. Unsere Geräte sind als handgeführte Version für Kleinspielfelder, als Dreipunktversion mit und ohne Absaugung passend an Kommunaltraktoren mit ca. 20 PS sowie

auch in der bekannten Aufsitzvariante SportChamp, TurfTop für Standard und Grosspielfelder auf vielen der bekannten Kunstrasen in der ganzen Welt im Einsatz. Elektro- und Benzinfahrzeuge von EZGo sind die idealen Helfer für Gemeinden, Stadtzentren, Parkanlagen und andere Einsatzbereiche, wo Personen oder Lasten über kurze Strecken transportiert werden. Die Geräte mit ihrer sehr einfachen Bedienung und den abgas- und lärmfreien Elektromotoren oder leisen Benzinmotoren sind optimal für Arbeiten wo immer wieder auf- und abgestiegen werden muss (Kübelentleerung, Reinigungsarbeiten, etc.). Spindelschleifmaschine System Ettrich. Die SBR900

ist die einzige Schleifmaschine bei der Rundschliff, Hinterschliff und Untermesser schleifen in einer Aufspannung möglich ist. Dies ermöglicht eine sehr rationelle Arbeitsweise bei gleichzeitig sehr hoher Präzision. Gerne beraten wir Sie an der Ausstellung Suisse Public Halle 2.2 Stand B032. LV-Maschinencenter Wittenbach AG Romanshornerstrasse 51, 9300 Wittenbach SG Telefon 071 292 30 52, Fax. 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch, www.lvmc.ch

IHR PARTNER FÜR SÄMTLICHE BEREICHE DER MODERNEN UND ZEITGEMÄSSEN

MEDIENPRODUKTION

ea Druck + Verlag AG | www.eadruck.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

71


Verkehr, Personen- und Warentransport SBB, Post, Strassenbahnen, konzessionierte Autokurse, Schifffahrt, Privatbahnen, Luftfahrtgesellschaften

Suisse Public gestern – heute – morgen Interview mit Rolf Krähenbühl, Bereichsleiter Messen Industrie und Technik, BEA bern expo AG Zum 20. Mal präsentiert die Schweizer Fachmesse für öffentliche Betriebe und Verwaltungen aktuelle Entwicklungen aus dem Kommunalbereich. Was im Jahre 1972 bescheiden begonnen hat, gilt heute als grösste Leistungsschau der Branche. Wie sich die Suisse Public verändert hat und in welche Richtung sie sich entwickelt, erläutert Rolf Krähenbühl im Interview mit der Kommunikationsabteilung der BEA bern expo AG. 1. Die Suisse Public feiert dieses Jahr ihre 20. Durchführung. Was war ursprünglich der Anstoss zur Lancierung einer Fachmesse in diesem Bereich? Krähenbühl: Aus der Geschichte heraus weiss ich, dass Gemeindebehörden immer wieder Einladungen zu diversen Produkte-Demonstrationen erhielten, welche in irgendeiner Gemeinde vorgeführt wurden. Doch auch wenn das Interesse der Geladenen am vorgeführten Objekt vorhanden war, erwies es sich dennoch meistens als zu umständlich, die teils grossen Distanzen nur einer Maschine wegen zurückzulegen. Aus diesem Grund initiierten der damalige Präsident des Schweizerischen Gemeindeverbandes Erwin Freiburghaus und René Hugo Ernst, Direktor der Aussteller-Genossenschaft BEA, die Ausstellung «Gemeinde». Ziel der Ausstellung sollte es sein, an einem Ort konzentriert, von überall aus bequem erreichbar, eine umfassende Leistungsschau führender Firmen mit Gemeindebedarf zu realisieren. 2. In welcher Form fand die erste Durchführung statt? Krähenbühl: Am 10. Juni 1972 fand die erste Gemeindeausstellung in Bern statt. An der ersten Ausstellung, die damals acht Tage dauerte, nahmen rund 100 Aussteller mit mehr als zwei Dutzend Warengruppen teil. Die ausstellenden Firmen präsentierten sich bereits damals nach Branchen gruppiert in verschiedenen Messehallen, so dass der Besucher auf kleinem Raum seine Vergleiche ziehen konnte. 3. Wie hat sich die Suisse Public in den letzten Jahren entwickelt? Krähenbühl: An der ersten Messe fehlten noch Angebote wie beispielsweise Bürogeräte. Heute kann es sich kaum mehr eine (Kommunal-)Branche leisten, der Messe fernzubleiben. So präsentiert die heutige Suisse Public während vier Tagen ein umfangreiches Angebot, welches für die Bewälti-

72

gung der vielschichtigen Aufgaben auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene und sogar bei Grossbetrieben unverzichtbar ist. Einzig im Bereich EDV verzeichnen wir einen Ausstellerrückgang. Dies mag in erster Linie den vielen spezifischen Messen in diesem Bereich zuzuschreiben sein. Mit der Ausstellungsvielfalt wuchs auch die Aussteller- und Besucherzahl und neue Angebote wurden in die Messe integriert: der Sektor Feuerwehr zum Beispiel, seit 2001 fixer Bestandteil der Suisse Public, oder Pro Aqua, welche sich seit dem Jahr 2003 an der Suisse Public präsentiert. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass sich das Angebot an der Suisse Public mit den sich verändernden Herausforderungen und Bedürfnissen im öffentlichen Sektor verändert. 4. Und darum wurde aus der «Gemeinde» die «Suisse Public»? Krähenbühl: Genau. Mit der Namensänderung im Jahr 2001 wollten wir uns neuen Thematiken öffnen, welche nicht an den Gemeindegrenzen Halt machen, als Beispiel sei die Arealpflege bei Grossfirmen genannt. Ich denke, dies ist uns gelungen. Zudem ist der heutige Name offener gegenüber der französisch sprechenden Bevölkerung und passt in unser Messeportfolio. 5. Sie haben angesprochen, dass neue Bereiche zur Suisse Public hinzukamen. Hat der Besucher überhaupt noch den Überblick?

Das Potenzial einer solchen Begegnungsplattform lässt sich durch keine Hochglanz-Broschüre oder E-Mail-Konversation ersetzen. 7. Wie wird die Suisse Public in Zukunft aussehen?

Krähenbühl: Ja, darauf legen wir Wert. Der Grossteil unserer Besucher bereitet sich gezielt auf ihren Messebesuch vor. Zudem spricht nicht jeder Bereich denselben Besucher an. Der Werkhofleiter besucht zum Beispiel die SIK-Hallen, der Verantwortliche des Sportamtes andererseits interessiert sich für die SWISSINFRASPORT und der Informatikverantwortliche hält sich wohl vorwiegend in der EDV-Halle auf. Andere wiederum, nehmen wir den Gemeindeschreiber, besuchen Versammlungen. 6. Wird es die Institution Messe noch geben oder ist das Messewesen ein Auslaufmodell? Krähenbühl: Das Messewesen wird nie sterben. Die Angebotsvielfalt, direkte Vergleichsmöglichkeiten und die Gelegenheit, sich mit dem Anbieter oder Besucher persönlich auszutauschen, sind in dieser Form nur bei einem Messebesuch möglich.

Rolf Krähenbühl, 47, ist Bereichsleiter Messen Industrie und Technik bei der BEA bern expo AG. Er ist seit 1999 für die BEA bern expo AG tätig und leitet die Suisse Public 2011 zum 7. Mal.

Krähenbühl: Wie bereits erwähnt, richtet sich die Suisse Public nach den Bedürfnissen der Besucher und den Veränderungen im Kommunalwesen. So ist zum Beispiel dieses Jahr neu die Messe für Sport- und Freizeitinfrastruktur – die SWISSINFRASPORT – Teil der Suisse Public. Durch den Ausbau des Messeplatzes Bern können wir der Pro Aqua erstmals Platz in unserer modernen Halleninfrastruktur bieten. Und dieses Credo verfolgen wir auch in Zukunft: Unsere Bestrebung wird es auch in den nächsten zwanzig Jahren sein, die gesamte Produkte- und Dienstleitungspalette in ihrer ganzen Vielfalt abzudecken und unserem Anspruch als einzige nationale Leistungsschau im Kommunalbereich gerecht zu bleiben. Die 20. Suisse Public findet vom 21. bis 24. Juni 2011 auf dem Messeplatz in Bern statt. BERNEXPO AG Suisse Public Mingerstrasse 6 Postfach 3000 Bern 22 Telefon 031 340 11 11, Fax 031 340 11 44 suissepublic@bernexpo.ch, www.suissepublic.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register Abdeckungen für StrassenGebäude- und Siedlungsbereiche vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Abfallcontainer

Absperrmaterial

Abwasserentsorgung

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Abfallbehälter

SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

Abfallentsorgungssysteme rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

Abrollgrossraumcontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Absetzkipper Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Absperrketten Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Absperrpfosten/ Absperrsysteme Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Aktenentsorgungsbehälter Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Algenbehandlung / Spinnenbekämpfung

TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Absperrsysteme

Allzwecktransporter

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Abstimmkuverts Elco AG 5201 Brugg Telefon 056 462 80 00 Fax 056 462 80 80 info@myelco.ch www.myelco.ch

JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch

Altersheime

Seetal Elco AG 5201 Brugg Telefon 056 462 80 00 Fax 056 462 80 80 info@seetalelco.ch www.seetalelco.ch

De Meeuw AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@demeeuw.ch www.demeeuw.ch

Abwasseraufbereitung

Altlasten

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

73


Bezugsquellen-Register Aluminium-RollgerüstLeitern INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Anlagen für Flüssiggas (LPG) Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Arbeitsbekleidung STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Arbeitshebebühne SkyAccess AG 4304 Giebenach Telefon 061 816 60 00 Fax 061 816 60 08 info@skyaccess.ch www.skyaccess.ch

Arbeitsleuchten Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Architektur-Modellbau Schalk Modellbau AG 8050 Zürich Telefon 044 302 64 11 Fax 044 302 05 30 modellbau@schalk.ch www.schalk.ch

Arealpflege Hako Schweiz AG 6210 Ssursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

74

Armaturen Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Asbestentfernung BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

Aschenbecher für den Aussenbereich Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch

Asphalt- und Betonbodenbeschichtigung Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen für Tuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Asphaltcontainer

Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Autoblockiergeräte Sheriff Sheriff und PICK AWAY Herstellung und Vertrieb, Schweizer Patent Rhinos Linings Schweiz AG 4105 Biel-Benlen/BL Telefon +41 (0) 61 721 20 33 Fax +41 (0) 61 721 20 34 adolf.leu@sheriff.ch www.sheriff.ch

Autodachträger OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Batterien HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch LEAB AG 8633 Wolfhausen Telefon 055 253 26 04 Fax 055 253 26 07 info@leab.ch www.leab.ch OEB Traktionsbatterien AG 8152 Glattbrugg Telefon 044 828 10 00 Fax 044 828 10 20 info@oeb.com www.oeb.ch Service-Nummer 0800 800 816

Bau von Sport- und Freizeitanlagen

Baufeldrodung Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Baumaschinen Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

Baumfällarbeiten Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Baumschnittarbeiten Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Baumschutz CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Aufsitzmäher

Bauelemente

Baum-Wurzelraumschutz

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Baustellencontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Baustellensignale und -lampen Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Begrünungen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Beleuchtung

Blasgeräte

Brandschadensanierung

ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Brandschutz-Systeme

Benzinaggregate Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Berufskleider Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Berufskleider nach EN 471 Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Betriebseinrichtungen

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Blumenrasen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Bodenuntersuchung vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Behälter

Bito-Lagertechnik Bittmann AG 6343 Rotkreuz Telefon 041 790 20 64 Fax 041 790 43 28 info@bito.ch www.bito.ch

Bito-Lagertechnik Bittmann AG 6343 Rotkreuz Telefon 041 790 20 64 Fax 041 790 43 28 info@bito.ch www.bito.ch

Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Behälter in GFK

Blachen und Hüllen aller Art

GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Gygax AG 4800 Zofingen Telefon 062 788 26 26 Fax 062 788 26 80 info@gygax.ch www.gygax.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

Böschungsmähen rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

Böschungsmäher

BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

Brandschutztüren/-tore BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

Büromöbel und -einrichtungen Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Büropavillon Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Büropavillon mobil OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Bürostühle DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Container für Mannschaft und Büro OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

75


Bezugsquellen-Register Container/Raumsysteme

Diesel-Partikelfilter

Einachser

Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Dieselstapler

EisbahnUnterhaltsmaschinen

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

Elektro-Fahrzeuge

MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Containerbau OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Containerverkauf OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Dachbegrünungen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Dachträger OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Dienstleister für Grabenlosen Rohrleitungsbau TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

76

Dokumentenmanagement

Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Elektro-Gabelstapler KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

Drahtseile Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Druck- und Kopiersysteme KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch

Elektro-Hubstapler MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch

SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Entwässerungsmulden und -container OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Facility Management Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Fahnen FAHNENFABRIK BERN HUTMACHER-SCHALCH AG 3005 Bern Telefon 031 357 20 20 Fax 031 357 20 25 info@fahnenfabrik-bern.ch www.fahnenfabrik-bern.ch

Fahrersitze DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Fahrradständer GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

Duschraumentfeuchter

Energiesäulen

KW-Technik K. Walker 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74 Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

EDV-Peripherie

Entsorgungsmulden und -Container

arnold systems ag 4600 Olten Telefon 062 296 81 81 Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch www.arnoldsystems.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

Fahrradunterstände

Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register Fahrradunterstände/ Unterstände ISBA AG Tageslichtsysteme 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Fahrzeuge Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch

Fahrzeuge/Fahrzeugbau JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

FahrzeugnutzflächenBeschichtungen Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen für Tuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Fallschutzplatten Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

Fassadenpflege Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Fassadenreinigung

Flutlichtanhänger mit Generator

BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Fenster und Türen in Metall fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

Fensterreinigung Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Fertigbauten Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Feuerwehrfahrzeuge JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch

Feuerwehr-Karabinerhaken Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Flachdachsanierung (Spritzen) Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen für Tuff Stuff

Forstanhänger Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Forstfahrzeuge GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch

Forstkrane Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Freischneider Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Funkgeräte und -anlagen Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Gabelhubwagen DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch

Gabelhubwagen mit Waage HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Forstmaschinen

Gabelstapler

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch

77


Bezugsquellen-Register Garageeinrichtungen DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Garderobeneinrichtungen Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Gartenbrunnen CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Gartenmaschinen Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch

Generatoren LEAB AG 8633 Wolfhausen Telefon 055 253 26 04 Fax 055 253 26 07 info@leab.ch www.leab.ch

LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

Graffitientfernung Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Geräteträger Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Gerüste INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Gewerbliche Bauten De Meeuw AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@demeeuw.ch www.demeeuw.ch

Glasoberlichter/ Flachdachfenster

Handschuhe ESKA Schweiz Handschuhfabrik 5506 Mägenwil Telefon 056 450 24 55 Fax 056 450 24 56 info@eska-handschuhe.ch www.eska-handschuhe.ch

Grassamen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Grünflächenpflege Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

ISBA AG Tageslichtsysteme 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Gefederte Fahrersitze

Glasreinigung

DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Geländefahrzeuge

Golfplatzpflege

rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

78

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

Handspritzpumpe OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Hebebühnen hydraulische INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch SkyAccess AG 4304 Giebenach Telefon 061 816 60 00 Fax 061 816 60 08 info@skyaccess.ch www.skyaccess.ch

Heckenscheren Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Holzhacker Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register Holzhackmaschinen

Hundetoiletten

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Hubstapler

Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch

HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch

Hubtische arnold systems ag 4600 Olten Telefon 062 296 81 81 Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch www.arnoldsystems.ch

Hubwagen HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

Hundekotbeutel GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Industrie-Hydranten Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Hydranten für Löschwasserversorgung Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Ketten für Forstwirtschaft Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Kandelaber und Masten

Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Karabinerhaken

Ketten und Zubehör

Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Hybridbau De Meeuw AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@demeeuw.ch www.demeeuw.ch

Ketten aus rostfreiem Stahl

Kehrichtcontainer

Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Hydrantenrevisionen/ Kontrollwartungen

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Kehrmaschinen

Kettensägen

Hydrantenüberwachung

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Ketten, hochfest

79


Bezugsquellen-Register Kinderspielplätze Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Kletterbäume Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch

JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

Kletterbäume drehbar Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch

Kommunale Gas- und Wasserversorgung Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Kompressoren und Zubehör Prematic AG 9556 Affeltrangen Telefon 071 918 60 60 Fax 071 918 60 40 info@prematic.ch www.prematic.ch

Korrosionsschutz LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

Kragarmregale SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Kuverts für Abstimmungen Elco AG 5201 Brugg Telefon 056 462 80 00 Fax 056 462 80 80 info@myelco.ch www.myelco.ch Seetal Elco AG 5201 Brugg Telefon 056 462 80 00 Fax 056 462 80 80 info@seetalelco.ch www.seetalelco.ch

Ladegeräte

SkyAccess AG 4304 Giebenach Telefon 061 816 60 00 Fax 061 816 60 08 info@skyaccess.ch www.skyaccess.ch

LEAB AG 8633 Wolfhausen Telefon 055 253 26 04 Fax 055 253 26 07 info@leab.ch www.leab.ch

Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Lager- und Fördertechnik

Kompakttraktoren

SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Lager- und Magazingestelle

Kommunalfahrzeuge

GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch

Bito-Lagertechnik Bittmann AG 6343 Rotkreuz Telefon 041 790 20 64 Fax 041 790 43 28 info@bito.ch www.bito.ch

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

80

Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch MAX URECH AG 5606 Dintikon Telefon 056 616 70 10 Fax 056 616 70 20 info@max-urech.ch www.max-urech.ch SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Lager- und Transportbehälter OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Lagercontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Lagerverwaltungs- und Logistiksysteme SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Lamellenstoren-Reinigung Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register Lärmdämmung für Anpassrampen und Hebebühnen Rhino Linings Schweiz AG Generalvertretung CH und FL Chemikalien und Maschinen für Tuff Stuff PU-Beschichtungen 4105 Biel-Benken/BL Telefon 061 721 20 33 Fax 061 721 20 34 info@rhino-linings.ch www.rhino-linings.ch

Laser-, Stanz- und Abkantcenter Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Leckortung Wasser + Gas vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

LED Beleuchtung ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch

LED Leuchten ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch

Leitern INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Leuchtmittel & Lichttechnik ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch

Lichtkuppeln/Lichtbänder ISBA AG Tageslichtsysteme 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

Luftentfeuchter

Mobile Stromversorgung

KW-Technik K. Walker 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74 Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch

LEAB AG 8633 Wolfhausen Telefon 055 253 26 04 Fax 055 253 26 07 info@leab.ch www.leab.ch

Managed Ducument Services KYOCERA MITA Europe B.V. Niederlassung Schweiz 8048 Zürich Telefon 044 908 49 49 Fax 044 908 49 50 info@kyoceramita.ch www.kyoceramita.ch

Markierungen Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch

Mobile Waagen DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Modulbau De Meeuw AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@demeeuw.ch www.demeeuw.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Mulchgeräte Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Mopedunterstände

LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

arnold systems ag 4600 Olten Telefon 062 296 81 81 Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch www.arnoldsystems.ch

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Motormäher

Mulden für Kehricht

Metallbau

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch

Verwo Acquacut AG 8864 Reichenburg Telefon 055 415 84 84 Fax 055 415 84 00 info@va-ag.ch www.va-ag.ch

Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Marktstände fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

Mietgerüste INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch SkyAccess AG 4304 Giebenach Telefon 061 816 60 00 Fax 061 816 60 08 info@skyaccess.ch www.skyaccess.ch

Muldenbau OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Muldengrube

STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Motorsensen

Muldenverkauf

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

81


Bezugsquellen-Register Müllverdichtungsanlagen

Parkbänke

Parkplatzmarkierungen

Rasendünger

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch

fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb

Nutzfahrzeuge

Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch

Pavillons

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch Volvo Trucks (Schweiz) AG 8108 Dällikon Telefon 044 847 61 00 Fax 044 847 61 01 trucks.schweiz@volvo.com www.volvotrucks.ch

Occ. Gabelstapler HKS Fördertechnik AG 8460 Marthalen Telefon 052 305 47 47 Fax 052 305 47 48 info@hks-hyster.ch www.hks-hyster.ch

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

Palettgestelle / Palettregale

Practica AG 6030 Ebikon Telefon 041 259 20 60 Fax 041 259 20 61 info@practica.ch www.practica.ch

Bito-Lagertechnik Bittmann AG 6343 Rotkreuz Telefon 041 790 20 64 Fax 041 790 43 28 info@bito.ch www.bito.ch

TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Paletthubwagen/Stapler Linde Lansing Fördertechnik AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 23 00 Fax 044 835 23 20 info@linde-lansing.ch www.linde-lansing.ch

Park- und Gartenmöbel Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

82

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Photovoltaik-/Solarpanels

Rasenmäher

Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Pneulader

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Hand Baumaschinen AG 3174 Thörishaus Telefon 031 888 10 10 Fax 031 888 10 20 firma@hand.ch www.hand.ch

Polizeifahrzeuge JAGUAR Land Rover Schweiz AG 5745 Safenwil Telefon 062 788 88 33 Fax 062 788 85 00 info@landrover.ch www.landrover.ch

Presscontainer Parkmobiliar Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Rasen

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb

Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Rasenpflege fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch LV-Maschinencenter Wittenbach AG 9303 Wittenbach Telefon 071 292 30 52 Fax 071 292 30 58 kommunal@lvmc.ch www.lvmc.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Raumsysteme demontierbar und wiederverwendbar Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Regelventile Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Regenschutzbekleidung Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Reinigungsmaschinen Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Rider Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Ringe Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Rohrleitungs-Systeme Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Rohrnetzberechnungen

LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Rohrleitungssysteme für Abwasserentsorgung CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Rohr-Innensanierung rostender Installationen

Rohrleitungssysteme für Wasser- und Gasversorgung

LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Einkaufsführer für Behörden 2011

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Rolladen-Reinigung Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Rollgerüste INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Rutschbahnen GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

RWA-Rauchabzugsanlagen

Samen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Sandstrahl- und MetallSpritzanlagen FEHR Oberflächentechnik AG 8108 Dällikon Telefon 044 844 26 64 Fax 044 844 54 40 fehrag@active.ch www.fehr-oberflaechen.ch

Saugkehrmaschinen Hako Schweiz AG 6210 Sursee Telefon 041 925 26 26 Fax 041 925 26 27 mail@hako.ch www.hako.ch

Schachtgussprudukte Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Schäkel Sachs AG Ketten + Zubehör 4112 Bättwil Telefon 061 735 10 30 Fax 061 735 10 35 info@sachs-ketten.ch www.sachs-ketten.ch

Scheinwerfer

ISBA AG Tageslichtsysteme 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Salz- und Splittstreuer

Schieberkontrollwartung

Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

83


Bezugsquellen-Register Schnecken-Hebewerke

Schulmöbel

Skateparkanlagen

Spitäler

arnold systems ag 4600 Olten Telefon 062 296 81 81 Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch www.arnoldsystems.ch

Zesar.ch SA Das Schulmobiliar 2710 Tavannes Telefon 032 482 68 00 Fax 032 482 68 09 info@zesar.ch www.zesar.ch

Lactell S.A. - Skaterkpark Systems RHINO SKATERPARKSYSTEMS 2306 La Chaux-de Fonds Telefon 032 914 77 87 Fax 032 914 77 88 info@lactell.ch www.swiss-skate.ch

De Meeuw AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@demeeuw.ch www.demeeuw.ch

Schulpavillon

Software Lösung für die Verwaltung von Hydranten +Armaturen

Sport- und Freizeitanlagen

Schneefräsen und Schneeschleudern Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Schneeräumgeräte

Schutzbekleidung

Albert Schuler 8834 Schindellegi Telefon 044 784 04 32 Fax 044 785 08 09 info@schuler-landmaschinen.ch www.schneepfluege.ch

Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

GVS AGRAR AG Land- und Kommualmaschinen 8207 Schaffhausen Telefon 052 631 19 00 Fax 052 631 19 29 info@gvs-agrar.ch www.gvs-agrar.ch ZAUGG AG EGGIWIL 3537 Eggiwil Telefon 034 491 81 11 Fax 034 491 81 71 info@zaugg-ag.ch www.zaugg-ag.ch Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Schneeräumung Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Schubbodencontainer OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Schulen De Meeuw AG 9463 Oberriet Telefon 071 763 70 20 Fax 071 763 70 25 info@demeeuw.ch www.demeeuw.ch

84

Seilwinden-Seilspill Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Sicherheitsbekleidung Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch

Sicherheitsbekleidung nach EN 471 Husqvarna Schweiz AG 5506 Mägenwil Telefon 062 887 37 00 Fax 062 887 37 11 info@husqvarna.ch www.husqvarna-schweiz.ch STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Spendersysteme für Hygienepapier Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

Spezialbehälter CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Spielplatzgeräte und -zubehör Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch

Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

Sport- und Freizeitanlagen, Beratung in allen Belangen GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Sport- und Freizeitgeräte Fuchs Thun AG 3608 Thun Telefon 033 334 30 00 Fax 033 334 30 01 info@fuchsthun.ch www.fuchsthun.ch

Signale für Strassenverkehr und Baustellen

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch

Oeko-Handels AG Spielgeräte & Parkmobiliar 8545 Rickenbach Sulz Telefon 052 337 08 55 Fax 052 337 08 65 info@oeko-handels.ch www.oeko-handels.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register Sportplatzmarkierungen

Stockfräsen

Stromverteiler

Thermosiloverkauf

fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch

Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Suchgeräte für Kabel- und Rohrleitungen

TIMPEX-Thermosilo

UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Sportrasen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

STABIL Dachträger OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Stahlbau fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Staplerschaufel Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

Strassenbeleuchtung ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch

Strassenkappen Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

Strassenleuchten ELEKTRON AG 8804 Au ZH Telefon 044 781 04 81 Fax 044 781 06 08 lichttechnik@elektron.ch www.elektron.ch Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Strassenmarkierung Morf AG 8154 Oberglatt Telefon 0848 22 33 66 Fax 0848 22 33 77 info@morf-ag.ch www.morf-ag.ch Züko, W. Zürcher Kommunal AG 8620 Wetzikon Telefon 044 933 61 11 Fax 044 933 61 13 verkauf@zueko.com www.zueko.com

Strassensignale / Strassensignalisation Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Tablarregale SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Tankautomaten Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Tanksäulen Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Tanksysteme Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch

Teleskop-Flutlichtmasten INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Tischtennistische Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

Tonnengewöbe/ Überdachungen ISBA AG Tageslichtsysteme 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Traktoren Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch SEBASTIAN MÜLLER AG 6221 Rickenbach LU Telefon 041 932 03 21 Fax 041 932 03 29 info@sebastian-mueller-ag.ch www.sebastian-mueller-ag-ch

Traktoren-Anbaugeräte

Thermosilo

Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

SEBASTIAN MÜLLER AG 6221 Rickenbach LU Telefon 041 932 03 21 Fax 041 932 03 29 info@sebastian-mueller-ag.ch www.sebastian-mueller-ag-ch

85


Bezugsquellen-Register Transporter Ad. Bachmann AG 9554 Tägerschen Telefon 071 918 80 20 Fax 071 918 80 21 info@adbachmannag.ch www.adbachmannag.ch Docar AG Nutzfahrzeuge Piaggio Import 7000 Chur Telefon 081 258 66 67 Fax 081 258 66 29 dispo@docar.ch www.piaggio-porter.ch Rapid Technic AG 8956 Killwangen Telefon 044 743 13 40 Fax 044 743 15 10 info@rapid.ch www.rapid.ch

Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Umwelttechnik CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

Unterflursysteme

Unterstände

Verpackungsmaschinen

arnold systems ag 4600 Olten Telefon 062 296 81 81 Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch www.arnoldsystems.ch

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

Urnenwände/Urnennischen

Verpackungsmaterial

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch

INDUPRO AG 8305 Dietlikon Telefon 044 835 30 70 Fax 044 835 30 75 info@indupro.ch www.indupro.ch

UV Desinfektionsanlagen vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Transportgeräte und -anlagen

rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch

Kaiser & Kraft AG 6300 Zug Telefon 041 747 10 10 Fax 041 747 10 20 verkauf@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Spälti AG 8340 Hinwil Telefon 044 938 80 90 Fax 044 938 80 92 info@spaelti-ag.ch www.spaelti-ag.ch

Kaiser + Kraft SA 1025 St-Sulpice Telefon 021 695 22 88 Fax 021 695 22 89 vente@kaiserkraft.ch www.kaiserkraft.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

Veloständer

Tresore DIANIT AG Tresorbau 8005 Zürich 9500 Wil SG Telefon 071 925 40 11 Fax 071 923 88 12 info@dianit.ch www.dianit.ch

Trinkwasserversorgung CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

86

Unterhaltsreinigung BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch rund ums grün ag 8623 Wetzikon Telefon 044 948 24 24 Fax 044 948 09 00 info@rug-ag.ch www.rug-ag.ch Strato AG 5621 Zufikon Telefon 056 633 24 88 Fax 056 631 67 88 info@strato.ch www.strato.ch

Unterkünfte Condecta AG 8409 Winterthur Telefon 052 234 51 51 Fax 052 234 51 50 www.condecta.ch

Vandalensicherer Leuchten

arnold systems ag 4600 Olten Telefon 062 296 81 81 Fax 062 296 08 27 info@arnoldsystems.ch www.arnoldsystems.ch Bürli Spiel- und Sportgeräte AG 6212 St. Erhard Telefon 041 925 14 00 Fax 041 925 14 10 info@buerliag.ch www.buerliag.com

Verschiebeanlagen SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Waagen und Wägesysteme DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Wagenheber DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch

Wand- und Shedverglasungen

GTSM Magglingen/Zürich 8003 Zürich Telefon 044 461 11 30 Fax 044 461 12 48 info@gtsm.ch www.gtsm.ch

ISBA AG Tageslichtsysteme 4222 Zwingen Telefon 061 761 33 44 Fax 061 761 33 60 info@isba.ch www.isba.ch

Verkaufsstände

Warmhaltesilo

fehrtech ag 8454 Buchberg Telefon 044 868 30 40 Fax 044 868 30 50 info@fehrtech.ch www.fehrtech.ch

OWIPEX GmbH 8836 Bennau Telefon 055 422 15 15 Fax 055 422 15 16 info@owipex.ch www.owipex.ch

Verkehrssignale

Waschanlagen

Stöcklin AG 4107 Ettingen Telefon 061 721 11 11 Fax 061 721 10 19 Filialen: Postfach 1943, 4001 Basel 3032 Hinterkappeln

Bennett+Sauser AG Tanksysteme 4503 Solothurn Telefon 032 625 93 11 Fax 032 623 15 35 mail@bennett-sauser.ch www.bennett-sauser.ch Einkaufsführer für Behörden 2011


Bezugsquellen-Register Waschraumhygiene

Wasserschaden-Trocknung

Distrimondo AG 5620 Bremgarten Telefon 056 648 23 00 Fax 056 648 23 29 verkauf@distrimondo.ch www.distrimondo.ch

BELFOR (Suisse) AG 6038 Gisikon/Luzern Telefon 041 455 01 11 Fax 041 455 01 15 info@ch.belfor.com www.belfor.ch

Wasseraufbereitungsan lagen für Trinkwasser und Abwasser

KW-Technik K. Walker 3207 Golaten Telefon 076 511 82 74 Fax 031 755 47 93 info@kwtechnik.ch

CREABETON BAUSTOFF AG 6221 Rickenbach LU Telefon 0848 400 401 Fax 0848 400 402 info@creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

LINING TECH AG 8807 Freienbach Telefon 044 787 51 51 Fax 044 787 51 50 info@liningtech.ch www.liningtech.ch

Wasserversorgung

Wasserqualitätsprüfung

Hawle Armaturen AG 8370 Sirnach Telefon 071 969 44 22 Fax 071 969 44 11 info@hawle.ch www.hawle.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch

TMH Hagenbucher AG 8050 Zürich Telefon 044 306 47 48 Fax 044 306 47 57 info@hagenbucher.ch www.hagenbucher.ch

vonRoll hydro (suisse) ag 4702 Oensingen Telefon 062 388 11 11 Fax 062 388 11 78 info@vonroll-hydro.ch www.vonroll-hydro.ch Wild Armaturen AG 8645 Rapperswil-Jona Telefon 055 224 04 04 Fax 055 224 04 44 wild@wildarmaturen.ch www.wildarmaturen.ch

Werkstatteinrichtungen DS-Technik Handels AG 5610 Wohlen Telefon 056 619 79 29 Fax 056 619 79 21 info@ds-technik.ch www.ds-technik.ch SSI Schäfer AG 8213 Neunkirch Telefon 052 687 32 32 Fax 052 687 32 90 Ssi-info@ssi-schaefer.ch www.ssi-schaefer.ch

Wetterschutzbekleidung STIHL VERTRIEBS AG 8617 Mönchaltorf Telefon 044 949 30 30 Fax 044 949 30 20 info@stihl.ch www.stihl.ch

Wildblumenwiesen fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Wildstauden fenaco (UFA-Samen) 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.chb UFA-Samen PROFI GRÜN 8401 Winterthur Telefon 058 433 76 76 Fax 058 433 76 80 profigruen@fenaco.com www.ufasamen.ch

Wurzelstöcke entfernen Baum + Garten AG 8623 Wetzikon Telefon 044 972 36 66 Fax 044 972 36 68 info@bug-ag.ch www.bug-ag.ch

Für Mediadaten und weitere Belegs-Exemplare:

Inserateverwaltung SIGImedia AG Tel. 056 619 52 52 Fax 056 619 52 50 info@sigimedia.ch Einkaufsführer für Behörden 2011

87


Inserenten-Verzeichnis A AD. BACHMANN AG, 9554 Tägerschen ALTEAG, 3072 Ostermundigen arnold systems ag, 4600 Olten

17, 47, 63 47 33

B Baum + Garten AG, 8623 Wetzikon BELFOR (Suisse) AG, 6038 Gisikon Bennett + Sauser AG, 4503 Solothurn Bürli Spiel- und Sportgeräte AG, 6212 St. Erhard

C Condecta AG, 8409 Winterthur Creabeton Baustoff AG, 6221 Rickenbach LU

47 35 65 11

29 3. US

D De Meeuw AG, 9463 Oberriet Docar AG, 7007 Chur DS-Technik Handels AG, 5610 Wohlen

23 34 63

E Elektron AG, 8804 Au

17

F fehrtech ag, 8454 Buchberg Fenaco AG (UFA-Samen), 8401 Winterthur Fuchs Thun AG, 3608 Thun

G GTSM Magglingen, 8003 Zürich GVS-Agrar AG, 8207 Schaffhausen

H Hako Schweiz AG, 6210 Sursee Hawle Armaturen AG, 8370 Sirnach HKS Fördertechnik AG, 8460 Marthalen Husqvarna Schweiz AG, 5506 Mägenwil I Indupro AG, 8305 Dietlikon ISBA AG, 4222 Zwingen K Kaiser & Kraft AG, 6300 Zug KW-Technik, 3207 Golaten KYOCERA MITA Europe BV, 8048 Zürich

88

7 1 13

8/9 und 32/33 Beihefter 46

39 55 43, 61, 69 37

27, 41 28

7 25 2

L LEAB AG, 8633 Wolfhausen 26 Linde Lansing Fördertechnik AG, 8305 Dietlikon 63 Lining Tech AG, 8807 Freienbach 53 LV-Maschinencenter Wittenbach AG, 9303 Wittenbach 19, 31, 42

M Morf AG, 8154 Oberglatt

33

O Oeko-Handels AG, 8545 Rickenbach Sulz Owipex GmbH, 8836 Bennau

16/17 Beihefter 21

P Practica AG, 6030 Ebikon

51

R Rapid Technic AG, 8956 Killwangen Rhino Linings Schweiz AG, 4105 Biel-Benken rund ums grün ag, 8623 Wetzikon/ZH

25 69 27

S SACHS AG, 4112 Bättwil SkyAccess AG, 4304 Giebenach SSI Schäfer AG, 8213 Neunkirch STIHL VERTRIEBS AG, 8617 Mönchaltorf Stöcklin AG, 4001 Basel STRATO AG, 5621 Zufikon Suisse Public 2011

38 35 33 45 18 43 50

T TMH Hagenbucher AG, 8050 Zürich

57

U Unimax AG, 5606 Dintikon

67

V Verwo Acquacut AG, 8864 Reichenburg vonRoll hydro (suisse) ag, 4702 Oensingen

44 2. US

W Wild Armaturen AG, 8645 Jona

4. US

Z ZüKo, 8620 Wetzikon

20, 29 Einkaufsführer für Behörden 2011


CRENO CRENO Normschachtbodenfür fürdie die Normschachtboden Liegenschaftsentwässerung! Liegenschaftsentwässerung!

Unsere Unsere Schachtböden Schachtböden sind sind dicht! dicht! Monolitischhergestellt hergestellt hochwertigem Beton •• Monolitisch ausaus hochwertigem Beton Rationeller,witterungsunabhängiger witterungsunabhängiger Einbau •• Rationeller, Einbau Absolutwasserdicht wasserdicht ••Absolut Sofortbetriebsbereit betriebsbereit •• Sofort Gerinnengefälle 5% •• Gerinnengefälle 5% Entsprichtder derNorm Norm 592 •• Entspricht SNSN 592 000000 N

ta

2

W

Typ 8

NW1 beta

Typ 8

NEU NEUab abMitte Mitte2011! 2011! CREMA CREMAMassschachtboden Massschachtboden mit robotergefrästen, robotergefrästen,individuellen individuellen Gerinne Gerinneund undAnschlüssen. Anschlüssen. Verlangen VerlangenSie Siejetzt jetzt eine eine Offerte.

CREABETON creaphone0848 0848400 400401 401 www.creabeton-baustoff.ch www.creabeton-baustoff.ch CREABETON BAUSTOFF BAUSTOFF AG creaphone

NW1

NW1

NW1

NW1

NW1 be

NW2

Typ 7 Typ 7

ta

NW1

NW1

NW1

NW1

NW1

b2eta

NW1

NW1

NW1

N

be

be

ta

ta

NW1

NW1

NW1

NW1

NW1

NW1 2

2

W N

beta

beta

NW1

NW1 NW1

NW1

NW1

NW1

beta

2

beta

2

a

a

W

W

ph al

NW2

N

ph al

ha

N

Typ 4

ha

alp

alp

NW1

a

a

Typ 4

NW2

2

NW1

ph al

ph al

NW2

Typ 3

W

NW2

Typ 6 Typ 6

a

Typ 3

2

W

W

a

N

N

Typ Typ 5 5

h alp

NW2

Typ 2

N

h alp

W

2

N

NW2

NW2

2

Typ 2

W

W

ha

Typ 1 Typ 1

ha

alp

alp

2

Fliessrichtung Fliessrichtung

N

W

2

N

W

be

N


WasserWelten Flims: kraFtvoll, ökologisch, nachhaltig.

WILDARMATUREN.CH Die Flims Electric AG macht vor, wie man Wasser dank eines ausgeklügelten Turbinenleitungssystems nachhaltig mehrfach nutzen kann. Das Projekt Wasserwelten deckt vier Zielsetzungen ab. Sie sollen die Region touristisch und versorgungstechnisch aufwerten, bei minimalstem Eingriff in das natürliche Ökosystem. Ein synergetisches Grossprojekt mit Modellcharakter.

Die Wild Armaturen AG lieferte für drei Druckleitungen dieses Grossprojektes duktile Vollschutz-Gussrohre Typ HOZ ZMU DN 300 — 500 mit faserarmierter Zementmörtelumhüllung samt der bewährten, rasch und sicher montierbaren UNIVERSAL TIS-K-Verbindungstechnik, Armaturen und Formstücke. Vollschutz total — der Umwelt zuliebe: - 4660 m ZMU-Rohre für Turbinenleitung DN 500, bis 78 bar - 2320 m ZMU-Rohre für Trinkwasser-Turbinenleitung DN 300, bis 27 bar - 4180 m ZMU-Rohre für Druckleitung DN 400, bis 27 bar - Steckmuffenverbindung UNIVERSAL TIS-K - Bögen und Armaturen mit Vollschutzbeschichtung DN 300 — 500

Wild Armaturen AG n Industrie Buech 31 n 8645 Jona-Rapperswil n Tel: 055 224 04 04 n Fax: 055 224 04 44


Einkaufsführer 2011