Issuu on Google+

Motorrad

MÄRZ 2014

www.autosprint.ch

35

Honda bringt Café-Racer in Sonderserie

Bildschön: Ein feiner Chopper mit Starr-Rahmen und die Erbauerin Vanessa Themann, die gleich im ersten Anlauf ein Meisterwerk schuf.

Flexibel: Vanessa packt in der Werkstatt richtig zu, der Funke ist übergesprungen.

40 Jahre Honda in der Schweiz. Dark Racer heisst die Sonderserie auf Basis der Honda CB1100, die anlässlich des Jubiläums exklusiv in der Schweiz angeboten wird. Der Dark Racer erinnert an die späten 60er-Jahre, in denen sich die jungen Töffwilden in Strassencafés trafen, um die Gegend unsicher zu machen. Das

Harley-Davidson

Der Monarch und die Lady

Der Monarch heisst Monarch, weil er aus Liechtenstein kommt, wo es ja auch einen echten Monarchen gibt. Monarch-Erfinder Reinhard Servello von der Bobber-Garage hat mittlerweile ebenfalls internationales Renommee erreicht und inzwischen sogar eine preisgekrönte Lady an seiner Seite.

Weltbekannt wurde Reinhard genannt Reini schon 2012, als er mit seinem Bike Monarch bei der grössten Custom-BikeMesse Europas in Bad Salzuflen als erster Nicht-Deutscher den Titel gewann. Vor einem Jahr erreichte der Monarch zwei Pokale auf der Swiss-Moto, nämlich Best Custombike und Best of Show. Dafür gab es obendrein ein Ticket nach Dubai zur Gulf Pokalsammler: Reini Servello und einige seiner Trophäen. Der urige Monarch mit Springergabel darf sogar auf die Strasse.

Bike Week, wo Reini als erster Europäer zwei Trophäen holte, nämlich Modified VTwin Class und Best Paint für die tollste Lackierung vom Hausvirtuosen Marcus Pfeil. Mittlerweile ist der Monarch typisiert und kann in Europa auf die Strasse. Irgendwann in dem ganzen Rummel lernt Reini Servello die 28-jährige Vanessa Themann kennen, die zwar immer schon von tollen Bikes träumte, aber noch nie eines gebaut hat. Zwei Wochen später ist sie in Reinis Werkstatt und lässt sich von seinen Kreationen inspirieren. Hauptsächlich aus Lagerteilen fängt sie an, Ihr Traumbike zusammenzusetzen. Heraus kommt ein halbes Jahr später ein megaschicker Harley-Chopper auf Basis einer 1340er EVO, den sie in ihrer Freizeit neben dem Job in einer Werbeagentur selbst ge-

Rollout: Vanessa schiebt ihren V2 auf die Bühne bei der Swiss-Moto. Noch ahnt sie nichts von einem Pokal.

baut hat. Mit Peace-Zeichen und Totenkopf ist das Bike eine kreative Mischung im Stil der Flower-Power-Zeit, Meister Marcus Pfeil lackierte das ganze virtuos in metallic-braun mit goldenen Einlagen. „Der Soziussitz ist in der Satteltasche aus Leder“, erklärt Vanessa, den braucht sie ab und zu für ihre Freunde. Angelassen wird das Starr-Rahmen-Gefährt mit Springergabel übrigens ganz old-school per Kickstarter... Dann die Höhepunkte an der SwissMoto 2014: Vanessa macht den dritten Platz mit Ihrer Harley in der Best-Custom Klasse. Reini selbst gewinnt in der Klasse Best V2 Classic, ebenfalls mit einer Harley Baujahr 1957, und mit seiner neuen Kreation Black Pearl wird er dritter bei BestRadical-Custom. Ein erfolgreiches Duo, der Monarch und die Lady! Bernhard Riedel

Sound: Moto2-Star Dominique Aegerter mag den Klang des Dark Racer.

Jubiläums-Modell hat gekappte Chromschutzbleche und Speichenräder mit schwarz eloxierten Felgen, einen Auspuff vom Edelhersteller QD und einen Einzelhöcker mit Alcantara-Bezug. Ein tiefer Lenker, schwarzer Lack und edle ÖhlinsFederbeine sorgen für Sportlichkeit.

Custom-Stil: Vom Vintagebike wird die CB1100 zum scharfen Racer.

Die 2013 in Europa vorgestellte Honda CB1100 sieht ohnehin aus wie Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre, als die legendäre CB750 Four die Superbike-Szene revolutionierte. Die Honda CB1100 vereint einen luftgekühlten Vierzylindermotor mit modernster

www.bobber.li

Jubiläum: Vor 40 Jahren begann Honda in der Schweiz Töffs zu verkaufen.

Kunst am Bike: Der Monarch wird von königlichen Motiven aus Liechtenstein samt Bild vom Schloss gekrönt.

Technik wie Benzin-Einspritzung und ABS. Das 2014er Modell verfügt neu über ein 6-Ganggetriebe, einen vergrösserten Tank und Instrumente mit erweitertem Funktionsumfang. Preis: ab etwa 20 000 Franken. www.hondamoto.ch


As 0314 s35