Page 37

Das war das Jahr von Gisi, Moni, Yvi und Isabella: Was im Sommer 2012 als Stammtischidee von vier jungen Braumeisterinnen aus Oberfranken begann, entwickelte sich im vergangenen Jahr zum Verkaufsschlager. Von der männlich dominierten Brauzunft sehr kritisch beäugt, wurden die jungen Frauen als „Bierfeen“ mit einem super Frauenbier deutschlandweit bekannt. Und es spricht alles dafür, dass sie ihren Erfolg auch in diesem Jahr fortsetzen können. Es begann mit einem Anruf von Gisela Meinel-Hansen bei Yvi Wernlein und Isabella Straub. Ob sie Lust auf einen Stammtisch hätten, auch ihre jüngere Schwester Monika würde dabei sein? Man kannte sich vom Hörensagen, die oberfränkische Brauerlandschaft ist zwar ausgesprochen vielfältig, aber dennoch überschaubar. Gemeinsam hatten diese jungen Frauen lediglich ihre Braumeisterausbildung und ihre Herkunft aus Traditionsbrauereien. BIERTRADITION

Der Begriff „Biertradition“ hat in Oberfranken besondere Bedeutung: Denn hier herrscht die weltweit höchste Brauereidichte, 202 Braustätten kommen auf nur 5000 Einwohner, Manufaktur ist beliebter als Industriebier. Nicht selten reichen die Wurzeln der Brauereien sogar bis ins Spätmittelalter, wie im Fall des Brauereigasthofs „Drei Kronen“ in Memmelsdorf bei Bamberg. Er hat seit 1457 das Schankrecht und gehört seit 1936 der Familie Straub. Und die Brauerei Haberstumpf in Trebgast im Landkreis Kulmbach gibt es seit 1531, Yvonne Wernlein übernimmt bald die Leitung von ihren Eltern.

Seit 1731 braut auch Familie Meinels nun schon in Hof. Für die vier jungen „Bierfeen“ ist die Tradition das Fundament für Neues. „Wir haben uns gewundert, dass Frauen immer nur Aperol Spritz, Sekt oder so was trinken. „Das wollten wir nun ändern“, berichtet Yvi Wernlein vom ersten Aufeinandertreffen der Brauerinnen.

SEXISMUS

TEXT: ANJA-MARIA MEISTER

BILD: VIKI BIERBAUMER

35

„Tradition ist das Fundament für Neues.“

FRAUENBIER – EINE REVOLUTION

Oh! Magazin #01 The Beer Issue  

A university project about ethic in graphicdesign with focus on beer advertising.

Advertisement