Page 17

15

ZENTRALAFRIKANISCHE 622.984 KM²

REDLICHKEIT

REPUBLIK

ES BEGANN IN DZANGA-SHANGA

Über dem WWF Deutschland geht durch die Kooperation mit dem Bierbrauer seit zehn Jahren ein warmer Geldregen nieder. Sechs Millionen Euro haben die Brauer aus dem Siegerland als Klimadividende bisher gespendet, und beide Seiten sind sehr zufrieden. Die Kooperation begann 2002 in Zentralafrika. Im Dzanga-Shanga-Gebiet, so warb damals Showstar Günther Jauch, wurde für jeden verkauften Kasten Krombacher ein Quadratmeter Regenwald geschützt. Für die Bierbrauer ein Erfolg, der sich in ihren Absatzzahlen ausdrückt: „Wir sind gegen den Trend im Markt gewachsen“, sagt Weihrauch. „Und unsere Werte bei Authentizität, Sympathie und Glaubwürdigkeit sind deutlich gestiegen.“

WIR SAUFEN FÜR DEN REGENWALD!

Oh! Magazin #01 The Beer Issue  

A university project about ethic in graphicdesign with focus on beer advertising.