Page 1

MITTEILUNGSBLATT GEMEINDE OFTERSHEIM

Gemeinde-Infos aktuell auch unter www.oftersheim.de 51. Jahrgang

Freitag, 9. September 2011

Nummer 36


2

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

3


4

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Öffentliche Sitzung des Gemeinderates Am Dienstag, 13.09.2011, 18:00 Uhr, findet im Ratssaal des Rathauses eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt. Die Bevölkerung wird hierzu eingeladen. Auf der Tagesordnung steht: Öffentlich 1. Ausscheiden von Gemeinderat Gerhard Wenner 2. Nachrücken von Herrn Rüdiger Laser a) Förmlicher Beschluss und Feststellung eventueller Hinderungsgründe b) Verpflichtung c) Neubesetzung von Ausschüssen 3. Bebauungsplan „Auf den Ketscher Weg“ - Satzungsbeschluss 4. Kindergartenangelegenheiten - Inkrafttreten der Elternbeiträge 5. Albert-Schweitzer-Kindertagesstätte - Erlass einer Benutzungsordnung 6. Friedhofsangelegenheiten a) Neufassung der Friedhofsatzung der Gemeinde Oftersheim b) Neukalkulation der Bestattungsgebühren 7. Abschluss der überörtlichen Prüfung der Haushalts-, Kassen- und Rechnungsführung der Gemeinde Oftersheim in den Jahren 2006 bis 2009 durch die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg (GPA) - Kenntnisnahme 8. Zwischenbericht zum Haushaltsjahr 2011 9. Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen 10. Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse 11. Sonstige Angelegenheiten/Bekanntgaben 12. Anfragen

Neue Sachbearbeiterin im Bauamt trat ihren Dienst an Am 1. September 2011 hat die neue Sachbearbeiterin im Bauamt, Frau Melanie Murff, ihren Dienst angetreten. Frau Murff ist für Bauanträge, Angrenzeranhörungen, Baulasten, Negativatteste und Bodenrichtwerte zuständig. Frau Murff ist im Zimmer 4 im I. OG des Verwaltungsgebäudes unter der Telefon-nummer 06202/597-204 und E-Mail: bauamt@gemeinde.oftersheim.de zu erreichen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Frau Murff einen guten Start.

Neues Gesicht im Rechnungsamt Ebenfalls am 1. September 2011 ist Frau Laura Brucker, bisher als Sachbearbeiterin im Bauamt eingesetzt, intern ins Rechnungsamt der Gemeindeverwaltung gewechselt. Frau Brucker ist für Steuerangelegenheiten aller Art (Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Vergnügungssteuer etc.) sowie die Verpachtung von Gemeindegärten zuständig. Frau Brucker ist im Zimmer 43 im II. OG des Rathauses unter der Telefonnummer 06202/597-143 und der E-Mail: steueramt@gemeinde.oftersheim.de zu erreichen. Wir wünschen Frau Brucker einen guten Start im neuen Sachgebiet.

Fahrdienst des Deutschen Roten Kreuzes beim Tag des Waldes Ältere oder gehbehinderte Besucher werden ab der Ecke Hardtwaldring/Sandhäuser Straße zum Grillhüttengelände gefahren. Darüber hinaus holt das DRK auch gehbehinderte oder ältere Einwohnerinnen und Einwohner von zu Hause ab. Wer Interesse an dem Abholdienst hat, meldet sich bitte spätestens am Samstag, den 10.09.2011 telefonisch beim 2. Vorsitzenden des DRK, Volker Schnabel, unter der Telefonnummer 5 12 02 an.

Gottesdienst zum Tag des Waldes Der ökumenische Gottesdienst zum Tag des Waldes 2011 findet in diesem Jahr erstmals ab 10.00 Uhr statt. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der evangelischen Kirche statt. In diesem Falle läuten um 9:30 Uhr die Kirchenglocken. Anschließend wird das Programm unabhängig vom Wetter (evtl. gekürzt) auf dem Gelände der Grillhütte abgewickelt.

Unterrichtsbeginn im Schuljahr 2011/12 an der Friedrich-Ebert-Schule und der Theodor-HeussGWRS Oftersheim Die Ferienzeit neigt sich dem Ende zu, und bald beginnt an beiden Oftersheimer Schulen wieder der Unterricht. Friedrich-Ebert-GS Für die Klassen 2 - 4 beginnt der Unterricht am Montag, dem 12. September um 08.40 Uhr und endet nach der 5. Stunde um 12.20 Uhr. Die Kernzeit- und Hortbetreuung findet ebenfalls ab Montag, 12.09.11 statt. Am Dienstag, 13. September findet für die Eltern der Erstklässler ein erster Elternabend um 19.30 Uhr im Bürgersaal statt. Dazu haben alle Eltern bereits in den vergangenen Tagen eine schriftliche Einladung der Klassenlehrerin erhalten. Theodor-Heuss-GWRS Für die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Schule Oftersheim/Plankstadt gelten folgende Zeiten für den Schulbeginn im Schuljahr 2011/12: Die Klassen 2 – 4 und die Klassen 6 – 10: Montag, 12.09.2011 zur 2. Stunde. Die Klassen 5a und 5b werden am Dienstag, den 13.09.2011 zur 2. Stunde (8.25 Uhr) in der Aula begrüßt. Für die Klassen 2 – 10 endet der Unterricht am ersten Schultag nach der 5. Stunde. Die Schüler, die mit dem Bus zwischen Oftersheim und Plankstadt pendeln, können ihre individuellen Fahrzeiten ab Samstag, den 10.09.2011 dem Aushang am Schaukasten der TheodorHeuss-Schule bzw. an der Eingangstür der Humboldtschule Plankstadt entnehmen. Die Klasse 1 feiert ihre Einschulung am Freitag, 16.09.2011 um 14.30 Uhr. Unterrichtsbeginn am Montag, 19.09.2011 um 7.40 Uhr.


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Anmeldung zum Besuch eines Kindergartens in der Gemeinde Oftersheim im Jahr 2012 Da die Bedarfszahlen für Kindergartenplätze häufig schwanken (Zu- und Wegzüge, unterschiedliche Geburtenzahlen), kommt der zuverlässigen Bedarfsplanung zur Vermeidung von kostspieligen Fehlkalkulationen große Bedeutung zu. Insbesondere durch die zu erwartenden Zuzüge im Neubaugebiet Nord-West ist die Planung für das vorhandene Platzangebot besonders wichtig. Die Verantwortlichen der Gemeinde und der Kindergärten sind somit auf verlässliche Angaben und verbindliche Anmeldungen der Eltern angewiesen. Das gemeinsam mit den Kindergärten entwickelte verbindliche Anmeldeverfahren muss ein ausreichendes Angebot auch im nächsten Jahr vor allem für die Kinder ab dem 3. Geburtstag sicherstellen und dabei auch Probleme vermeiden, die erfahrungsgemäß aus Mehrfachanmeldungen in den verschiedenen Kindergärten resultieren. Das Anmeldeverfahren ermöglicht allen Eltern, deren Kinder im nächsten Jahr 3 Jahre alt werden, eine rechtzeitige Anmeldung und erspart unnötige Wege zu den einzelnen Kindergärten. Die im Jahr 2012 vorhandenen Platz- bzw. Raumkapazitäten in den Oftersheimer Kindergärten reichen für den Bedarf bzw. zur Sicherstellung des Rechtsanspruchs ab 3 Jahren aus. Durch den von Bund und Land geforderten Ausbau der Kleinkindbetreuungsplätze (Rechtsanspruch für Kinder ab einem Jahr ab 2013) hätten die Krippenplätze in den Oftersheimer Kindergärten in den nächsten Jahren nicht ausgereicht. Der Gemeinderat Oftersheim hatte deshalb im Frühjahr 2009 den Bau eines weiteren Kindergartens mit Krippen- und Kindergartenplätzen beschlossen. Der Albert-Schweitzer-Kindergarten wird in diesem Monat seiner Bestimmung übergeben und die ersten Kinder werden ab 19.09.2011 das neue Gebäude mit Leben füllen. Neben 3 Krippengruppen werden im ersten kommunalen Kindergarten zu Betriebsbeginn auch ein weiteres Tagesgruppenangebot und eine VÖ-Gruppe für Kinder ab 3 Jahren eingerichtet. Eine weitere Gruppe kann bei Bedarf eröffnet werden. Vorrangiges Ziel muss aber (auch aus finanziellen Gründen) die Auslastung der Bestandskindergärten sein. Daher steht der Albert-Schweitzer-Kindergarten vorrangig den Eltern bzw. Kindern zur Verfügung, die im Neubaugebiet Nord-West oder in unmittelbarer Umgebung der Einrichtung wohnen oder die aus zwingenden Gründen die entsprechenden Öffnungszeiten in Anspruch nehmen müssen. Wie funktioniert das Anmeldeverfahren: Alle Eltern, deren Kinder im Jahr 2012 den 3. Geburtstag feiern, erhalten in den nächsten Tagen ein „gelbes“ Anmeldeformular zusammen mit den wesentlichen Informationen über alle Kindergärten (Betreuungsangebote, Öffnungszeiten und Beiträge). Das Anmeldeformular sollte ausgefüllt und unterschrieben bis spätestens 04.10.2011 bei der Kindergartenleitung der Bestandskindergärten oder für den neuen Kindergarten im Rathaus (Zimmer 28/29) abgegeben werden, damit entsprechend vorausgeplant werden kann. Auch wenn Ihr Kind von Ihnen bereits in einer Einrichtung vorgemerkt wurde, geben Sie unbedingt und sicherheitshalber das farbige Anmeldeformular für das Jahr 2012 im gewünschten Kindergarten ab. Für die Zuteilung der Kindergartenplätze sind die Kindergartenleitungen bzw. die Träger zuständig. Bei der Vergabe der Plätze entscheidet das Geburtsdatum. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Platz in einem bestimmten Kindergarten. Die Eltern werden automatisch von der jeweiligen Kindergartenleitung informiert, ob ihr Kind im entsprechenden Kindergarten einen Platz bekommt oder ob die Anmeldung an die angegebenen Alternativkindergärten weitergeleitet wird. Bei Rückfragen stehen den Eltern die jeweilige Kindergartenleitung oder die Gemeinde Oftersheim, Frau Stohner (Tel. 597-128) und Frau Fassott-Schneider (Tel. 597-129) gerne zur Verfügung. Aufnahme und Eingewöhnungsphase für Kinder ab 33. Lebensmonat: In den genannten Kindergärten können Kinder ab frühestens 33 Lebensmonaten unter Berücksichtigung bestimmter Kriterien aufgenommen werden. Darunter fallen insbesondere der berufliche Wiedereinstieg der Mutter zum 3. Geburtstag des Kindes, besondere familiäre Situationen, wie die bevorstehende Geburt eines Geschwisterkindes oder ein terminlich nahe stehender Klinikaufenthalt oder eine Kur der Hauptbetreuungsperson. Über die Aufnahme entscheidet die jeweilige Kindergartenleitung. Ein Rechtsanspruch auf dieses Angebot besteht nicht und es kann nur bei einer Unterbelegung einer Kindergartengruppe angeboten und somit nicht dauerhaft und in allen Gruppen unterbreitet werden. Bei Interesse informiert die Kindergartenleitung über die gegebenen Aufnahmemöglichkeiten und Einzelheiten des Eingewöhnungskonzeptes der Einrichtung. Es bleibt zu hoffen, dass sich alle betroffenen Eltern ihrer Mitverantwortung bei der Bedarfsermittlung bewusst sind und die Gemeinde sowie die Kindergärten entsprechend unterstützen. Nur durch zuverlässige Informationen und die Abgabe verbindlicher Anmeldungen kann ein ausreichendes und bedarfsgerechtes Platz- und Betreuungsangebot in den Kindergärten gewährleistet werden.

5


6

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Kindergarten und Schule beginnen – Bitte nehmen Sie Rücksicht im Straßenverkehr! Für die Schulkinder, insbesondere für die Erstklässler, sind es noch wenige Tage hin, aber für die Kindergartenkinder hat der Alltag bereits wieder begonnen: Die Ferien gehen zu Ende. Für uns Erwachsene sollte mit diesem Datum ein Aufruf zu noch mehr Rücksicht im Straßenverkehr verbunden sein. Was auch sonst das ganze Jahr über wichtig ist, sollten wir uns in diesen Tagen besonders zu Herzen nehmen: Jeder von uns trägt Verantwortung gegenüber den schwächeren Verkehrsteilnehmern. Kinder haben noch kein Gefühl für Gesehenwerden, haben einen eingeengteren Sehwinkel, können Geschwindigkeiten noch nicht richtig einschätzen und kommen mit Links und Rechts leicht durcheinander. Das alles muss erst noch gelernt, trainiert und entwickelt werden. Und dies braucht Zeit, die wir Erwachsene den Kindern auch geben sollten. Ich bitte Sie, liebe motorisierte Verkehrsteilnehmer, daher um Vorsicht, Umsicht und Rücksicht. Kinder werden nicht als Führerscheininhaber geboren. Geben Sie Kindern die Chance, richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu lernen.

Und schließlich sind alle Eltern und Großeltern überdies aufgefordert, mit ihren Kleinen dieses Verhalten zu trainieren. Begleiten Sie Ihr Kind auf seinem Weg und nehmen Sie sich die Zeit, diesen Weg einzuüben. Geben Sie dabei selbst ein gutes Vorbild ab, indem Sie sich so verhalten, wie es für Fußgänger richtig ist. Achten Sie bitte auch darauf, dass die Gehwege nicht zugeparkt sind, damit die Kinder nicht gezwungen sind, auf der Straße zu laufen.

Helmut Baust Bürgermeister

Claus Eisenmann Trio und Silke Hauck bei der Veranstaltungsreihe „Künstler-Verein-Gemeinde“ im Rose-Saal Die Veranstaltungsreihe „Künstler-Verein-Gemeinde“, die regionale Künstler aus verschiedenen Bereichen wie Comedy, Gesang, Kabarett oder Malerei nach Oftersheim holt, besteht seit dem vergangenen Jahr. In diesem Jahr erfreuen die Ausnahmemusiker des beliebten Claus Eisenmann Trios und die herausragende Jazz-Interpretin Silke Hauck die Musikliebhaber. Am Sonntag, 02.10.2011, gibt das Claus Eisenmann Trio um 20.00 Uhr ein Konzert im RoseSaal. Silke Hauck Die Karten dafür gibt es im Vorverkauf für 15 Euro bei Schreib- und Spielwaren Kaiser. Am Freitag, 14.10.2011 wird Silke Hauck im Rahmen der Veranstaltungsreihe im Rose-Saal auftreten.

Gemeindemuseum zum „Tag des offenen Denkmals“ wieder geöffnet Nach der Sommerpause stehen die Tore des Oftersheimer Gemeindemuseums erstmals wieder am Sonntag, 11. September, für das Publikum weit offen. Traditionsgemäß findet dann in der Hardtgemeinde nicht nur der „Tag des Waldes“ statt; der zweite Sonntag im September widmet sich bundesweit – inzwischen auch schon seit bald zwanzig Jahren – dem „Tag des offenen Denkmals“. Aus Anlass des Jubiläums „25 Jahre Gemeindemuseum Oftersheim“ war ursprünglich in den beiden einst bäuerlichen Anwesen in der Mannheimer Straße 59 und 61 ein kleines Programm für interessierte Besucher von 14.00 bis 18.00 Uhr vorgesehen. Führungen durch die Räumlichkeiten hätten die Geschichte dieser viel beachteten Dorfentwicklungsmaßnahmen veranschaulichen sollen, unterstützt durch eine Fotodokumentation. Aus nicht vorhersehbaren organisatorischen Gründen können jedoch nur die Museumsräume von 10.30 bis 13 Uhr besichtigt werden, während Führungen und Sonderausstellung entfallen müssen. Das Info-Material der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, welche den diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ unter dem Motto „Romantik, Realismus, Revolution – Das 19. Jahrhundert“ organisiert, liegt aber für alle großen und kleinen Gäste zur kostenlosen Mitnahme bereit. Die beabsichtigte Aktion soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Ungeachtet dessen gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten, also an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat von 10.30 bis 12.30 Uhr. Auch die Mitglieder des Museumskreises treffen sich ab sofort wieder an jedem Freitagvormittag zum


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011 Arbeitseinsatz, zumal am 9. September beim LagerschuppenNeubau Richtfest gefeiert werden darf. Gruppen- und Einzelführungen können jederzeit unter der Telefonnummer 06202/597185 mit der Museumsleitung vereinbart werden. Das Foto zeigt die beiden Anwesen in festlichem Fahnenschmuck beim alljährlichen Museumstag am 1. Mai. Hans-Peter Sturm

„An Erminig“ begeisterten das Publikum mit Musik aus der Bretagne Abschlussveranstaltung von „Musik im Park“ trotz Regen gut besucht Glück mit dem Wetter hatte die Veranstaltungsreihe „Musik im Park“ in diesem Jahr wahrlich nicht. Auch am vergangenen Sonntag, als es die Gemeinde wagte, bei der letzten „Musik im Park“-Veranstaltung in diesem Jahr das Konzert im Gemeindepark auszurichten, regnete es in Strömen. Das hielt aber niemanden davon ab, einen schönen Nachmittag bei stimmungsvollen Liedern aus der Bretagne im Park zu verbringen. Perfekt ausgerüstet mit Schirmen und Regencapes ließen sich die Musikliebhaber die gute Stimmung nicht verderben. „So ein tolles Publikum haben wir selten“, zeigte sich die Band vom Durchhaltevermögen der Zuschauer dementsprechend beeindruckt.

7

Die drei Musiker Barbara Gerdes, Andreas und Hans Martin Derow von „An Erminig“ nahmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch die Bretagne. Dabei beeindruckten sie mit einer Instrumentenvielfalt und eindringlichen Stimmen. Mit Gitarre, Flöte, Akkordeon und Dudelsack bot das Ensemble bretonische Seemannslieder, Tänze und Balladen – mal melancholisch, dann wieder beschwingt und heiter. Zum Abschluss des Konzertes bedankte sich BürgermeisterStellvertreterin Annette Dietl-Faude noch einmal ausdrücklich bei der evangelischen Kirchengemeinde, die wiederholt den Gemeindesaal für die Veranstaltungen von „Musik im Park“ zur Verfügung gestellt hatte, und bei der Firma Küchen Kall für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltungsreihe. Nähere Informationen zur Band „An Erminig“ finden Sie im Internet unter www.an-erminig.de.

Widerspruch gegen Datenübermittlung Die §§ 15 und 24a Wehrpflichtgesetz sind seit dem 01. Juli 2011 ausgesetzt. An deren Stelle tritt § 58 Wehrpflichtgesetz mit der einmaligen Übermittlungspflicht pro Jahr (für 2011 im Oktober). Dabei übermitteln die Meldebehörden zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial nach Absatz 2 Satz 1 dem Bundesamt für Wehrverwaltung jährlich bis zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden: - Familienname - Vorname - gegenwärtige Anschrift Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr nach § 18 Absatz 7 des Melderechtsrahmengesetzes widersprochen haben. Widersprüche gegen eine Datenübermittlung sind bis zum 30.09.2011 schriftlich an die Gemeindeverwaltung Oftersheim, Bürgerbüro, Mannheimer Straße 49, 68723 Oftersheim zu richten. Widerspruchsformulare sind im Bürgerbüro erhältlich.

Apothekendienst Freitag, den 09.09. Löwen-Apotheke, Hockenheim Reilinger Str. 2, Tel. 06205/288928 Samstag, den 10.09. Oststadt-Apotheke, im Stadtmarkt, Schwetzingen Scheffelstr. 63-65, Tel. 8593880 Sonntag, den 11.09. Hardtwald-Apotheke, Oftersheim Dreieichenweg 1, Tel. 52433 Montag, den 12.09. Apotheke im Hockenheim-Center Speyerer Str. 1, Tel. 06205/282800 Dienstag, den 13.09. Nord-Apotheke, Schwetzingen Fr.-Ebert-Str. 76, Tel. 17020 Mittwoch, den 14.09. Rohrhof-Apotheke, Brühl-Rohrhof Brühler Str. 7, Tel. 72353 Donnerstag, den 15.09. Hof-Apotheke, Schwetzingen Dreikönigstr. 16, Tel. 127170 Der Notdienst wechselt täglich um 8:30 Uhr.


8

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Apothekendienst am Mittwochnachmittag

EnBW Regionalzentrum Nordbaden/Zentrale

Am Mittwoch, den 14.09., 15:00 bis 18:30 Uhr: Mozart-Apotheke, Oftersheim, Mannheimer Str. 42, Tel. 54215

in Ettlingen Störungsmeldestelle – Strom Bezirkszentrum Schwetzingen Servicetelefon

Ärztlicher Notfalldienst Von Fr. 19 Uhr bis Mo. 7 Uhr, Mo. + Di. + Do. 19 Uhr bis 7 Uhr Mi. ab 13 Uhr bis Do. 7 Uhr; Markgrafenstr. 2/9, Schwetzingen Tel. 06202/19292

07243/180-0 0800/3629477 6202/2774-0 (0800) 9999966

Malteser Hilfsdienst Mahlzeiten und Hausnotruf 01801/302010

Rettungswagen

Die Nummer gegen Kummer

(Rufnummer 112)

0800/111 0 333 Kinder- und Jugendtelefon (Mo-Fr. 15:00-19:00 Uhr) 0800/111 0 550 Elterntelefon (Mo. U. Mi. 9:00-11:00 Uhr, Die. U. Do. 17:00-19:00 Uhr)

Augenärztlicher Notfalldienst Rufnummer 19292

Ärztlicher Akut-Dienst für Privatpatienten und Selbstzahler – PrivAD Rufnummer 01805/304 505

Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst Bitte unbedingt vorher anmelden!! Der Zahnarzt ist samstags, sonntags und feiertags in der Zeit von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr in der Praxis anwesend – in dringenden Fällen auch außerhalb der Sprechstunden telefonisch erreichbar. 10.09., 8:00 Uhr – 12.09., 8:00 Uhr: Dr. Stefan Zipf, Freiherr-vom-Stein-Str. 9, Oftersheim, Tel. 53877. Der zahnärztliche Notfalldienst ist im Internet unter http://www.zahn-forum.de/opencms/opencms/patienten/notdienst/karlsruhe/index.html abrufbar.

AVR-Information: 07261/931-202

Fragen zur Hausmüllabfuhr (Tonnen, Gebühren) 07261/931-395 Fragen zum Gewerbeabfall (Tonnen, Gebühren) 06221/878-100 Gewerbe Grüne Tonne plus 07261/931-931 Störung bei der Abfuhr 07261/931-310 Anmeldungen zu den Sammlungen: Sperrmüll, Altholz, Elektro, Schrott, Grünschnitt 07261/931-7100 Zentrale Faxnummer Beratung in allen Abfallfragen erhalten Sie per E-Mail über: info@avr-rnk.de oder im Internet unter www.avr-rnk.de

Giftnotruf Mainz Tel. 06131/232466

Notrufnummer Strom 06222/56-224

ASB Samariterhaus (Altenpflegeheim) Notdienst: 06202/978 66-0

Ärztlicher Akut-Dienst für Privatpatienten 24 Stunden 01805/304505

Telefonseelsorge 0800/111 0 111 0800/111 0 222 Internetzugang über http://www.telefonseelsorge.de

Kinderschutz-Notruf im Rhein-Neckar-Kreis „Nicht wegschauen – anrufen“ Tel. 112

Schwangerschaftskonfliktberatung Schwangerenberatung Donum vitae Tel.: 06221/4340281 Beratung und Information Diakonisches Werk Kontakt: Hildastr. 4a, 68723 Schwetzingen Tel.: 06202/9361-0 Fax: 06202/9361-20 Mail: schwetzingen@dw-rn.de Homepage: www.dw-rn.de Sprechzeiten: Dienstag 9:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Freitag 9:00 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung Angebote: 1. Sozialrechtliche Beratung: Hilfe bei sozialrechtlichen Fragen, bei der Klärung von Ansprüchen, bei finanziellen Problemen. 2. Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung: (staatlich anerkannte Beratungsstelle) Beratung über Hilfen in der Schwangerschaft, bei persönlichen Schwierigkeiten und Paarproblemen, im Schwangerschaftskonflikt (mit Beratungsnachweis), Informationen über soziale Leistungen, Stiftungsgelder und sonstige finanzielle Hilfen, Beratung zur Verhütung und Familienplanung. 3. Migrationserstberatung und Sozialberatung für Migranten 4. Familien- und Lebensberatung: Hilfe bei persönlichen Konfliktsituationen, bei psychosozialen Schwierigkeiten, bei Partnerschafts- und Familienproblemen. 5. Kur- und Erholungsberatung: Beratung über Kur- und Erholungsaufenthalte für Mütter, Kinder, Mutter und Kind, Senioren und Behinderte.

Hospizgemeinschaft Schwetzingen-Hockenheim Ihr Partner für die Beratung und ambulante Begleitung Schwerkranker, Sterbender und ihrer Angehörigen in der Region Schwetzingen Hospiztelefon: 0171/8581987 Kontakt: Hospizgemeinschaft Region Schwetzingen Bodelschwinghstr. 10/1, 68723 Schwetzingen Tel. Verwaltung: 06202/843640 hospizgemeinschaft@web.de www.hospizgemeinschaft.de

Deutsches Rotes Kreuz Service für Menschen zu Hause Tel. 06201/602146 HausNotruf, MenüService etc. www.drk-service-fuer-menschen-zu-hause.de Servicetelefon 0180/3650180


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

9

Die evangelische Nachbarschaftshilfe hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags zu unterstützen. Ein fester Mitarbeiterkreis bietet Hilfe unterschiedlichster Art. Wir tätigen Einkäufe, helfen beim Kochen, bei der Wäscheversorgung, im Haushalt oder Garten. Suchen Sie eine Begleitung bei Behördengängen oder beim Arztbesuch? Auch hier können wir Sie unterstützen und Ihnen zur Seite stehen. Fühlen Sie sich einsam oder hätten gerne einen Menschen, mit dem Sie sich ab und zu unterhalten können? Wir haben Zeit für Sie und können zuhören. Unsere Mitarbeitenden helfen Ihnen nach der Rückkehr aus dem Krankenhaus, damit Sie sich daheim in Ruhe erholen können oder entlasten Sie, wenn Sie als pflegender Angehöriger auch einmal etwas Zeit für sich brauchen. Wir übernehmen die stundenweise Betreuung von Menschen mit Demenzerkrankungen und können diese Leistung über die Pflegekasse abrechnen. Benötigen auch Sie unsere Hilfe oder möchten Sie uns kennen lernen? Rufen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie! Einsatzleitung: Maria Meyer, Sandhäuser Str. 11, 68723 Oftersheim, Tel.: 55612

Gruppenprogramm: 16.30 – 18.00 Uhr Funtime für Jungs von 6 – bis 9 Jahren mit Sebastian. Heute: Anmeldetag – keine Gruppe! 16.00 – 17.00 Uhr „Move your body!“- Tanzgruppen: 6 – 10 Jahre („Crazy Babes“) 17.00 – 18.00 Uhr 11 – 14 Jahre (Unique) 18.00 – 19.00 Uhr 15 – 18 Jahre („Flow Control“) Offener Bereich: 16.00 – 19.00 Uhr Teens Treff (für 10- bis 15-Jährige) 18.00 – 19.00 Uhr Jugendcafé ab 16 Jahren Do., 15.09. JUZ & Hausaufgaben: 14.00 - 16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 – 4) Gruppenprogramm: 16.00 – 17.30 Uhr *Just for Girls*(nur für Mädchen von 10 bis 13 Jahren) mit Patricia & Miriam. Offener Bereich: 16.00 – 19.00 Uhr Teens Treff (für 10– bis 15-Jährige) Fr., 16.09. JUZ & Hausaufgaben: 14.00 - 16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 – 4) Gruppenprogramm: 16.00 – 17.30 Uhr „Kraut & Rüben“ – Gärtner-Gruppe für 6- bis 10-Jährige mit Frau Grigo 16.00 – 17.30 Uhr „Tool-Time“ - hört mal wer da hämmertfür 10- bis 14-Jährige mit Sebastian Offener Bereich: 16.00 – 18.00 Uhr Teens Treff (für 10– bis 15-Jährige) Special: 18.00 – 21.00 Uhr Lil´Disco - für alle von 10 – 15 Jahren, Eintritt: 50 Cent, mit DJ Marco

Mannheimer Str. 67, 68723 Oftersheim, 06202/597-156, www.juz.oftersheim.de, E-Mail: info@juz.oftersheim.de Wochenprogramm 12.09. – 16.09.11 Mo.,12.09. JUZ & Hausaufgaben: 14.00 - 16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 – 4) Gruppenprogramm: 16.00 – 17.00 Uhr Fantasy² - junges Theater Oftersheim mit Verena Bittner - Theatergruppe für 8- bis 12-Jährige im Rosesaal Offener Bereich: 16.00 – 19.00 Uhr Teens Treff (für 10- bis 15-Jährige) 18.00 – 20.00 Uhr Chillzone – fernsehen, Musik hören, Dämmerlicht, Couching (ab 14 Jahren) 18.00 – 21.00 Uhr Jugendcafé ab 16 Jahren Special: 19.00 – 20.00 Uhr Leitungsteam Di., 13.09. JUZ & Hausaufgaben: 14.00 - 16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 – 4) Gruppenprogramm: 16.00 – 19.00 Uhr Musikwerkstatt: (E-)Gitarren- & Blockflötenkurse 16.00 - 17.30 Uhr Mädchengruppe für Mädchen von 6 bis 9 Jahren mit Monique. Heute: Anmeldetag – keine Gruppe! 17.30 – 19.00 Uhr Bandtreff/Bandproben Mi., 14.09. JUZ & Hausaufgaben: 14.00 - 16.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung (Klassen 1 – 4)

JUZ-Gruppen starten neu Direkt nach den Sommerferien startet das neue JUZ-Programm mit tollen AGs & Gruppen. Für viele Angebote gibt es noch freie Plätze. Der JUZ - Montag: Fantasy² - junges Theater Oftersheim für 8- bis 12-Jährige: Nach Übungen & kleineren Szenen soll es nach den Ferien richtig losgehen und ein richtiges Stück geprobt und aufgeführt werden. Die Theatergruppe wird von der staatlich anerkannten Musical-Darstellerin und Schauspielerin Verena Bittner fachkundig geleitet. Die Kids treffen sich immer montags von 16.00 – 17.00 Uhr - es sind noch Platze frei! Der JUZ-Dienstag: Die Mädchengruppe für 6- bis 9-Jährige startet im September mit aktuellem Programm und hat noch wenige Plätze. In der Mädchengruppe wird gebastelt, gekocht, gespielt und ab und zu auch ein Ausflug gemacht. Man trifft sich immer dienstags von 16 – 17.30 Uhr im JUZ-Gruppenraum. Anmelden kann man sich ab sofort - die Mädchen sollten auf jeden Fall schon in der Schule sein, um mitzumachen. Musikwerkstatt: Die Kurse für fortgeschrittene Gitarrenschüler laufen weiter – Anfängerkurse sind für dieses Quartal noch nicht geplant. Der JUZ-Mittwoch: JUZ-Tanzgruppen: Mittwochs finden die JUZ Hip-Hop-Tanzgruppen statt. Von 16.00 – 19.00 Uhr wird in 3 Altersgruppen getanzt - Infos zu freien Plätzen für die einzelnen Gruppen gibt es im JUZ. Funtime: Die Gruppe der 6- bis 9-jährigen Jungs findet mittwochs von 16.30 – 18.00 Uhr statt. Hier wird gebastelt, gespielt, gekocht und vieles mehr gemacht, was Jungs toll finden! Der JUZ-Donnerstag: *Just for Girls* richtet sich an die 10- bis 13-jährigen Mädchen. Auf dem Programm stehen jeden Donnerstag von 16.30 – 18.00 Uhr tolle Sachen, die für Mädchen interessant sind. Der aktuelle Flyer mit den tollen Angeboten liegt im JUZ aus. Schnell anmelden, es gibt nicht viele Plätze. Neu sind die Kochkurse für Mädchen. „Pasta la Vista, Baby“ – findet immer donnerstags von 16 – 18 Uhr statt. An jeweils 6 Terminen können Mädchen von 8 – 12 Jahren Grundlagen des Kochens erlernen und mit frischen Zutaten in der neuen JUZKüche tolle Sachen zubereiten.


10

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Kurs 1 findet an folgenden Termin statt: 22.09./29.09./06.10./ 13.10./20.10./27.10.; Kurs 2: 10.11./17.11./24.11./01.12./08.12/ 15.12. Für Zutaten & Getränke beträgt die Teilnehmergebühr 15,- für alle 6 Termine. Bitte rechtzeitig anmelden, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind. Der JUZ-Freitag „Kraut und Rüben“ ist die Gruppe für Nachwuchsgärtner freitags von 16.00 – 17.30 Uhr. Hier können Kinder von 6 bis 9 Jahren graben, säen, pflanzen, planen und natürlich auch ernten – eben alles was den kleinen Gärtner ausmacht. „Tool-Time“ – hört mal wer da hämmert ist die Werkelgruppe des JUZ. Das nächste Projekt der Gruppe ist der Bau eines elektrischen Modell-Gocarts. Die Werkler treffen sich immer freitags von 16.00 – 17.30 Uhr in der JUZ-Werkstatt. Der erste Termin ist am 23.09., bitte dringend wegen der Materialbestellung anmelden. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 12,- €.

Tooltime mit neuem Kurs im JUZ Oftersheim Die beliebte Werkgruppe Tooltime (freitags von 16.00-17.30 Uhr) bietet wieder einen neuen Kurs an. Das letzte Projekt „Solardampfer“, wurde abgeschlossen, nun schiebt Tooltime wieder einen Kurs für „jedermann“ ab 10-14 Jahren nach: „GoCart“ Das „Go Cart“-Modell wird durch einen Elektromotor angetrieben und bewegt sich rasant und anmutig auf der Rennstrecke fort. Der ausgeklügelte Antriebsmechanismus wird genauso wie der Blech-Rumpf selber im Kurs angefertigt. Der Beitrag für die Werkspackung beläuft sich auf 12 Euro, man kann sich ab sofort unter 06202/597156 anmelden. Der Kurs wird aller Voraussicht nach am 23.9.2011 beginnen.

Just for Girls (mit Patricia) Just for Girls richtet sich an Mädchen von 10 bis 13 Jahren und findet donnerstags von 16.30 – 18.00 Uhr statt. Auf dem Programm stehen alle möglichen Aktivitäten, die Mädels in dieser Altersgruppe ansprechen. Die Teilnehmerzahl für „Just for Girls” ist allerdings begrenzt – nur 8 Mädchen können teilnehmen. Pro Aktionstag kostet die Gruppe 0,50 €, das heißt in diesem Quartal sind 6,50 € zu bezahlen. Bei Fragen stehen die JUZ-Mitarbeiter unter Telefon 06202/597156 gerne zur Verfügung. Programm September bis Dezember 2011 Do. 15.09. Ausflug: Führung durch den Kölle-Zoo Heidelberg Do. 22.09. Leckeres aus der JUZ-Küche: Muffins backen Do. 29.09. Kreativwerkstatt: Schlampermäppchen kreativ gestalten Do. 06.10. Leckeres aus der JUZ-Küche: Pizzabrötchen selbst gemacht Do. 13.10. Überraschungstag Do. 20.10. Tattoo-Tag Do. 27.10. Kreativwerkstatt: Halloweenbasteln Do. 03.11. Ferien! Keine Gruppe! Do. 10.11. Kreativwerkstatt: Kochlöffeltiere basteln Do. 17.11. Kreativwerkstatt: Halsketten selbst gemacht Do. 24.11. Leckeres aus der JUZ-Küche: Pizzabrötchen selbst gemacht Do. 01.12. Kreativwerkstatt: Weihnachtskugel gestalten Do. 08.12. Leckeres aus der JUZ-Küche: Plätzchen backen Do. 15.12. Weihnachtsfeier Do. 22.12. Ferien! Keine Gruppe!  -------------------------------------------------------------Anmeldung Just for Girls Name: ................................................................................ Vorname: ........................................................................... Straße: ............................................................................... Alter: ........... Geburtsdatum: ............................................. Tel. ..................................................................................... ............................................................................................ Unterschrift Erziehungsberechtigte(r):

Denken Sie daran, bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr zu blinken?


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

11

Gemeindebücherei in den Sommerferien geöffnet! Hinweis: Reduzierte Öffnungszeiten in den letzten zwei Sommerferienwochen vom 29.08. bis 09.09.2011 Montag 10-12 Uhr und 16 – 18 Uhr Dienstag geschlossen Mittwoch 10-12 Uhr und 16 – 18 Uhr Donnerstag 10-12 Uhr, nachmittags geschlossen Freitag 10-12 Uhr, nachmittags geschlossen Ab 12. September gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Kinderkleiderflohmarkt ... Wir verkaufen für Sie ... Wann? Samstag, 24.09.2011 von 9.30 - 12.00 Uhr Wo? Im Josefshaus, gegenüber der kath. Kirche, Bismarckstraße 3, Oftersheim Wie? Der Elternbeirat des Kath. Kindergartens St. Kilian verkauft FÜR SIE guterhaltene Kinderkleidung, Kinderschuhe, Kinderbettwäsche, Spielsachen und Umstandsmode, nach Größe sortiert. Telefonische Voranmeldung ist erforderlich. Sie erhalten eine Codenummer für Ihre Artikel. Anmeldung + Info 06202-6650620 Fr. Seel 06202-128800 Fr. Hofacker Bitte beachten Sie: • Sie bekommen vorgefertigte Klebeetiketten mit Ihrer Codenummer, mit denen Sie die Ware kennzeichnen (Verkaufsware mit anderen/eigenen Etiketten werden nicht angenommen). • Die Vergabe der Codenummern erfolgt telefonisch, die Ausgabe der Etiketten ist am 21. September (7.30 - 9.15 und 14.00 - 16.00) im Kindergarten St. Kilian. Nicht abgeholte Etiketten kommen danach in die „Restebörse”. • Jeder Verkaufsgegenstand muss von Ihnen mit Größe und Preis versehen werden. Pro Codenummer ist die Abgabe von max. 40 Teilen möglich. • Die Annahme Ihrer ausgezeichneten Ware in Wäschekörben (Kartons und Tüten können nicht angenommen werden) erfolgt am Freitag, 23. September zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr. • 15% Ihres Verkaufserlöses kommen dem Kindergarten zugute, mindestens jedoch 7,00 €, die bereits bei der Abholung der Klebeetiketten entrichtet werden müssen. • Abholung der Restware und Abrechnung: Samstag, 14.00 -14.15 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, ebenso steht für die Kinder ein Maltisch bereit! Auf Ihr Kommen freuen sich der Elternbeirat und das Team des Kath. Kindergartens St. Kilian Oftersheim


12

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Öffnungszeiten: Mo., Di. und Do. 8.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr Mi. und Fr. 8.00-12.00 Uhr Information und Anmeldung 06202/20950 Das Herbst-/Wintersemester beginnt am 26. September. Anmeldung ab 12. September Junge VHS 11501 Piep, piep - hoch oben auf den Bäumen Waldtag für Kinder von 6-10 Jahren in den Herbstferien Christine Müller-Beblavy, Dipl.-Geoökologin Anhand von Spielen und anderen Aktionen lernt ihr die Lebensweise der heimischen Vögel kennen. Oftersheimer Wald, Montag, 31.10.11, 10.00-16.00 Uhr, 26,- EUR incl. Materialkosten, Ermäßigte Gebühr für Geschwister: 20,- EUR. Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung, Anmeldung bis 25. Oktober 11502 „Wilde“ Tiere wie Fuchs und Reh Waldtag für Kinder von 6-10 Jahren in den Herbstferien Christine Müller-Beblavy, Dipl.-Geoökologin Ihr erfahrt mehr über die wilden Tiere wie Fuchs, Dachs und Reh und es stehen neben Spielen zu ihrer Lebensweise noch andere Aktionen auf dem Programm. Oftersheimer Wald, Mittwoch, 02.11.11, 10.00-16.00 Uhr, 26,- EUR incl. Materialkosten Ermäßigte Gebühr für Geschwister: 20,- EUR Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung, Anmeldung bis 26. Oktober


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011 11503 Tiere rund um die Eiche Waldtag für Kinder von 6-10 Jahren in den Herbstferien Christine Müller-Beblavy, Dipl.-Geoökologin Gemeinsam erforscht ihr, welche Tiere an einer Eiche leben, wer von ihnen gerne Eicheln frisst und wer sie sogar in seinem Namen trägt. Der Tag steht unter dem Motto Spiel und Spaß rund um die Eiche. Bitte kleines Vesper und Getränk mitbringen sowie wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Oftersheimer Wald, Donnerstag, 03.11.11, 10.00-16.00 Uhr, 26,- EUR incl. Materialkosten Ermäßigte Gebühr für Geschwister: 20,- EUR Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung, Anmeldung bis 27. Oktober 11504 Natur erleben für Familien: Jetzt wird‘s bunt - der Herbst kommt für Eltern, Großeltern mit Kindern von 6-11 Jahren Christine Müller-Beblavy, Dipl.-Geoökologin Neben Spielen und Wissenswertem zum Thema Herbst erkundet ihr den Herbstwald mit seinen bunten Blättern und was es sonst zu entdecken gibt. Oftersheimer Wald, Sonntag, 09.10.11, 13.00-16.00 Uhr, 8,- EUR Erwachsene, 6,- EUR Kinder, 3. Kind gebührenfrei, incl. Materialkosten Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung, Anmeldung bis 04. Oktober 11505 Natur erleben für Familien: Geheimnisvoller Winterwald für Eltern, Großeltern mit Kindern von 6-11 Jahren Christine Müller-Beblavy, Dipl.-Geoökologin Gemeinsam geht ihr den Geheimnissen des Winterwaldes auf die Spur und lasst euch am Lichterpfad in der Dämmerung von vorweihnachtlicher Stimmung verzaubern. 10 - 20 Teilnehmer/innen Oftersheimer Wald, Sonntag, 11.12.11, 13.00-16.00 Uhr, 8,- EUR Erwachsene, 6,- EUR Kinder, 3. Kind gebührenfrei, incl. Materialkosten Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung, Anmeldung bis 06. Dezember Kreativität & Freizeit 21470 Kreatives Nähen für Kinder von 9-13 Jahren Renate Nollert Fingerlose Armstulpen, eine ärmellose Weste oder einen Rock mit T-Shirt - das alles könnt ihr selbst nähen. Am kostenlosen Info-Abend wird besprochen, was jede/r einzelne nähen möchte und welche Materialien dafür benötigt werden. Es wäre schön, wenn ihr dazu eure Mutti mitbringen würdet. Nähmaschinen sind vorhanden. Theodor-Heuss-Schule Info-Abend Donnerstag, 29.09.11, 18.00 Uhr 6 x donnerstags, ab 06.10.11, 16.30-18.45 Uhr 60,- EUR zzgl. Materialkosten, Anmeldung bis 23. September 21471 Nähen - ein klassisches Hobby neu entdeckt Renate Nollert Theodor-Heuss-Schule 10 x donnerstags, ab 29.09.11, 19.00-22.00 Uhr 120,- EUR zzgl. Materialkosten, Anmeldung bis 23. September Gesundheit & Fitness 30280 Nordic-Walking Schnuppertag für Einsteiger/innen in Kooperation mit der BARMER Schwetzingen Dr. Gabriele Sutter und Dozententeam Oftersheimer Wald, Freitag, 30.09.11, 17.00-18.30 Uhr, Eintritt frei Treffpunkt: Oftersheim, Hardtwaldsiedlung, Am Alten Schießstand/Ecke Kuhbrunnenweg Anmeldung bis 27. September

13

30281 Funktions- und Wirbelsäulengymnastik Ursula Lenz Oftersheim, Theodor-Heuss-Schule, 15 x dienstags, ab 27.09.11, 18.00-19.00 Uhr, 52,- EUR Anmeldung bis 21. September 30282 Funktions- und Wirbelsäulengymnastik Ursula Lenz Theodor-Heuss-Schule, 15 x dienstags, ab 27.09.11, 19.00-20.00 Uhr, 52,- EUR Anmeldung bis 21. September VHS-Sprachenschule 40485 Lesen und Schreiben lernen für Migrant/innen - Modul 1 Grundkurs Monica Cosma, M.A. Viele melden sich erst gar nicht, weil sie noch nicht den Mut haben oder diesen Text nicht lesen können. Wir bitten daher um Vermittlung und Mithilfe. Alle Anrufe und Anmeldungen werden vertraulich behandelt. Sie haben auch die Möglichkeit, mit den Kursleiter/innen ein persönliches Gespräch zu führen. Gemeinschaftshaus, Mannheimer Str. 59, 3 x wöchentlich (Montag, Mittwoch, Freitag), ab 26.09.11, 08.30-11.45 Uhr (incl. 15 Min. Pause) 265,- EUR 40486 Lesen und Schreiben lernen für Migrant/innen - Modul 2 Grund- und Aufbaukurs Monica Cosma, M.A. Gemeinschaftshaus, Mannheimer Str. 59, 3 x wöchentlich (Montag, Mittwoch, Freitag), ab 02.12.11, 08.30-11.45 Uhr (incl. 15 Min. Pause) 265,- EUR 40585 Endlich lesen können! Grundstufe A1 Barbara Blake So selbstverständlich ist es nicht, lesen und schreiben zu können. Man kann es sogar verlernen. Zusammen mit Gleichgesinnten erwerben oder verbessern Sie diese Kenntnisse, die für den Alltag so wichtig sind. Melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gern. Kennen Sie jemanden, dem wir helfen können? Bitte machen Sie ihn oder sie auf unser Angebot aufmerksam. Theodor-Heuss-Schule, 2 x wöchentlich (Dienstag und Donnerstag) ab 18.10.11, 19.00-21.00 Uhr, 195,- EUR 40686 After work English - Grundstufe A2 Margarete Kühbauch Theodor-Heuss-Schule, 15 x montags, ab 26.09.11, 18.30-20.00 Uhr, 80,- EUR, 40687 Englisch-Auffrischungskurs – Mittelstufe B1 Dr. Sylvia Schmitt-Ackermann Theodor-Heuss-Schule, 15 x montags, ab 26.09.11, 18.15-19.45 Uhr, 80,- EUR 40881 Französisch 10 – Grundstufe A2 Petra Wolfrum Theodor-Heuss-Schule, 12 x dienstags, ab 27.09.11, 19.30-21.00 Uhr, 80,- EUR 40980 Buon viaggio! - Italienisch für die Reise für Fortgeschrittene – Grundstufe A1 Andrea Wasserrab-Spadini Theodor-Heuss-Schule, 6 x mittwochs, ab 28.09.11, 18.00-19.30 Uhr, 50,- EUR incl. Kopien


14

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

41785 Polnisch für Einsteiger/innen – Grundstufe A1 Joanna Jödicke Theodor-Heuss-Schule, 12 x montags, ab 26.09.11, 19.00-20.30 Uhr, 80,- EUR 42285 Spanisch 3 – Grundstufe A1 Alexandra Backfisch Castro Theodor-Heuss-Schule, 15 x mittwochs, ab 28.09.11, 18.00-19.30 Uhr, 80,- EUR 42286 Curso de Lectura y Conversación en Español – Mittelstufe B1 ALEXANDRA BACKFISCH CASTRO Theodor-Heuss-Schule, 15 x mittwochs, ab 28.09.11, 19.30-21.00 Uhr, 80,- EUR Beruf & Qualifikation 50113 Keine Angst vor dem PC und Internet EDV-Grundwissen für Ältere - Minigruppe Dietrich Pomplun Ihre Enkel sitzen am PC - aber Sie wissen nicht, was sie da tun, was da passiert? Schon lange tragen Sie sich mit dem Gedanken, in die Welt des Computers einzudringen, aber Sie fühlen sich in einer größeren Gruppe unwohl? Hier werden Sie in einer kleinen, überschaubaren Gruppe von 2 - 3 Teilnehmer/innen mit dem PC vertraut gemacht. Damit Sie nicht das Gefühl haben, dass es im Kurs zwar klappt, aber zuhause alles wieder ganz anders aussieht, schließt der Kurs als Besonderheit einen persönlichen „Hausbesuch“ im Umfang von zwei Unterrichtsstunden mit ein - für die individuelle Beratung am eigenen PC zuhause. Es werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt. Pro Teilnehmer/in steht ein PC zur Verfügung. 2 - 3 Teilnehmer/innen Computertreff Mensch & M@us; Mannheimer Str. 67, 4 x mittwochs, ab 05.10.11, 9.30-11.15 Uhr zzgl. 2 individuelle UStd. pro Teilnehmer/in als „Hausbesuch“ (nur im Einzugsgebiet der VHS Schwetzingen) 220,- EUR incl. Kursunterlagen Anmeldung bis 30. September 50157 Joomla! Thomas Kammann Gestalten Sie Ihre Internetpräsenz mit dem preisgekrönten Open-Source-Content-Management-System Joomla! Computertreff Mensch & M@us; Mannheimer Str. 67, 3 x freitags, ab 11.11.11, jeweils 18.00-21.00 Uhr, 2 x samstags, 12.11. und 19.11.11, jeweils 9.00-14.00 Uhr (incl. 30 Min. Pause), 170,EUR incl. Kursunterlagen Anmeldung bis 08. November 50158 Joomla! Webshop-Erstellung Thomas Kammann Sie möchten via Internet Ihre Produkte verkaufen? Hier lernen Sie das Erstellen eines eigenen Webshops auf der Basis von Joomla 1.6. Computertreff Mensch & M@us; Mannheimer Str. 67, 2 x freitags, 13.01. und 20.01.12, jeweils 18.00-21.00 Uhr, 2 x samstags, 14.01. und 21.01.12, jeweils 9.00-14.00 Uhr (incl. 30 Min. Pause), 120,- EUR, Anmeldung bis 10. Januar 50525 Finanzbuchführung EDV Crashkurs Bettina Rothhaas, Dipl.-Kauffrau Dieser Kurs aus dem System Xpert Business vermittelt systematisch und anwendungsbezogen die Kenntnisse und Fertigkeiten zur gezielten Nutzung der Buchführungssoftware „Lexware Buchhalter“. Computertreff Mensch & M@us; Mannheimer Str. 67, 2 x samstags, ab 08.10.11, 9.00-15.45 Uhr (incl. 45 Min. Pause), 128,EUR incl. Lehrbuch, Anmeldung bis 05. Oktober

50528 Kosten- und Leistungsrechnung Bettina Rothhaas, Dipl.-Kauffrau Inhalte: Aufgaben und Grundbegriffe der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenartenrechnung, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung auf Basis der Vollkostenrechnung, Deckungsbeitragsrechnung. Computertreff Mensch & M@us; Mannheimer Str. 67, 10 x dienstags, ab 08.11.11, 9.00-12.00 Uhr, 310,- EUR incl. Lehrund Übungsbuch, Anmeldung bis 04. November 50529 Kosten- und Leistungsrechnung - Prüfungsvorbereitung Bettina Rothhaas, Dipl.-Kauffrau Vorbereitung auf die bundeseinheitliche Prüfung Xpert Business. Prüfungstermin: Samstag, 11.02.12 Anmeldeschluss: Freitag, 20.01.12 Computertreff Mensch & M@us; Mannheimer Str. 67, Dienstag, 31.01.12, 9.00-12.30 Uhr, 65,- EUR, Anmeldung bis 27. Januar Aktive Senioren Oftersheim 11080 Etwas Karibik Dominikanische Republik, Virgin Islands, Barbados und einige mehr Heinz Claßen Diaschau Siegwald-Kehder-Haus, AWO-Cafeteria, Donnerstag, 24.11.11, 15.00 Uhr Eintritt frei 11180 Berlin, Berlin Peter Grimm Videofilmvortrag Siegwald-Kehder-Haus, AWO-Cafeteria, Donnerstag, 27.10.11, 15.00 Uhr Eintritt frei Gemeindebücherei Oftersheim 20080 Weihnachtsbasteln für Kinder von 6-10 Jahren Regina Gabel Charlotte D‘Auria Bastelnachmittag in zwei Gruppen Gemeindebücherei Donnerstag, 01.12.11, 15.30 bzw. 16.45 Uhr 2,50 EUR Materialkosten Anmeldung ab Montag, 21.11.11, ab 14.00 Uhr in der Gemeindebücherei, Telefon 06202 - 597-155 Die Reihe Lebenswege stellt prominente und weniger prominente Zeitgenossen vor, die ungewöhnliche Lebenswege beschritten haben und davon erzählen können. 20170 „Mein Traum ist länger als die Nacht“ Wie Bertha Benz ihren Mann zu Weltruhm fuhr Lesung und Gespräch mit Angela Elis Angela Elis erzählt die Lebensgeschichte der beiden Autopioniere: lebendig, klug und unterhaltsam. Die Biographie von Bertha und Carl Benz ist eine außerordentliche deutsche Geschichte, die in den Revolutionsjahren des 19. Jahrhunderts beginnt. Bürgersaal, Eichendorffstr. 2 Samstag, 08.10.11, 19.30 Uhr 9,- EUR Abendkasse, 7,- EUR Vorverkauf Vorverkauf seit Montag, 5. September bei der VHS Schwetzingen und der Gemeindebücherei Oftersheim 20171 Alexander von Humboldt (1769-1859) Naturforscher, Mitbegründer der Geographie, „der zweite Kolumbus“ und „Wissenschaftsfürst“ Lesung mit Rosa Grünstein, MdL Seinen Ruhm verdankte Humboldt einem unbändigen Wissensdurst und einer staunenswerten Weltoffenheit. Er ist der große Unbekannte unter den deutschen Geistesgrößen. Dabei


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011 böte Alexander von Humboldt Stoff für gleich mehrere Romane. Mit seiner schier unerschöpflichen Forscherneugierde und Abenteuerlust, seiner Weltoffenheit und seinem Respekt vor der Natur hat er nicht nur das Zeug zum Vorbild - er ist auch eine erstaunlich moderne Gestalt. Humboldt war vor allem leidenschaftlich gern unterwegs - und das nicht nur in halb Europa und bis nach Russland. Von 1799 bis 1804 unternahm er eine legendäre Forschungsreise durch Mittel- und Südamerika: Strapaziöse Märsche in kaum erschlossener Wildnis, Bergtouren bis in über 5000 Metern Höhe, wochenlange Fahrten mit dem Einbaum auf Urwaldflüssen, oft in Lebensgefahr und stets in Sorge um die wertvollen Aufzeichnungen, Herbarien und Gesteinsproben. Was Humboldt nach Europa mitbrachte, sollte für Jahrzehnte wissenschaftlicher Arbeit ausreichen. Bürgersaal, Eichendorffstr. 2 Donnerstag, 24.11.11, 19.30 Uhr 7,- EUR Abendkasse, 5,- EUR Vorverkauf Vorverkauf ab Montag, 31. Oktober bei der VHS Schwetzingen und der Gemeindebücherei Oftersheim 20172 „Mongolei“ - Zu Pferd durch das Land der Winde Live-Reportage mit Lichtbildern von Carmen Rohrbach Mongolei - allein dem Namen wohnt ein Zauber inne, dem sich niemand entziehen kann. Zu Fuß und auf dem Rücken von Pferden und Kamelen, alleine und in Begleitung durchstreift sie die schier endlose Weite der mongolischen Landschaft. Auf ihren oft waghalsigen Touren erlebt sie einzigartige Naturschauspiele und suchte die Nähe derer, die das wahre Wesen eines Landes ausmachen: seiner Menschen. Und auch mit ihrem treusten Begleiter, ihrem Pferd, versteht sich Carmen Rohrbach schon bald blind. Rosesaal, Mannheimer Str. 95 Freitag, 10.02.12, 19.30 Uhr 9,- EUR Abendkasse, 7,- EUR Vorverkauf Vorverkauf ab Montag, 28. November bei der VHS Schwetzingen und der Gemeindebücherei Oftersheim

Erweiterung des Angebotes bei Abfallsäcken AVR GmbH bietet seit 01.09.2011 auch Abfalltüten für Biomüll an. Mit Biomülltüten aus Papier entsorgen Sie Ihren Bioabfall jetzt noch einfacher. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen: - Die Bioabfalltüte aus Papier ist vollständig kompostierbar. - Im Sommer vermeiden Sie die Entwicklung von unangenehmen Gerüchen, Schimmel und Maden. - Im Winter friert der Bioabfall nicht so leicht in der Tonne fest. - Ihre Biotonne bleibt sauber und muss nicht mehr so oft gereinigt werden. Die Papiertüten für Biomüll gibt es bei den örtlichen Verkaufsstellen in vielen Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises im Zehnerpack zum Preis von 1,-- Euro pro Pack. In Oftersheim sind die Papiertüten für Biomüll beim Bürgermeisteramt in der Mannheimer Str. 49 erhältlich.

15

Evangelische Kirchengemeinde Oftersheim Sonntag, 11.9. 09:30 Gemeinsamer Gottesdienst zum Tag des Waldes. Grillhütte/Oftersheim Unter musikalischer Mitwirkung des Posaunenchors und beider Kirchenchöre. Bei schlechter Witterung findet der Gottesdienst in der Evang. Kirche statt. Montag, 12.9. 19:00 Info-Abend für Demenzkaffee-Helfer, Gemeindehaus 19:30 Ehepaarkreis, Kl. Gemeindesaal Dienstag, 13.9. 08:45 Gymnastikgruppe, Gr. Gemeindesaal 10:00 Krabbelgruppe, Gr. Gemeindesaal 18:30 Redaktionssitzung des Gemeindebriefs, Pfarramt I; Eichendorffstraße 6 Mittwoch, 14.9. 14:30 Frauenkreis, Gr. Gemeindesaal 15:30 Konfirmandenunterricht Gruppe I, Gemeindehaus 17:00 Konfirmandenunterricht Gruppe II, Gemeindehaus 19:30 Bastelkreis Donnerstag, 15.9. 20:00 Kirchenchor, Gr. Gemeindesaal Freitag, 16.9. 09:30 Patchwork Gruppe II, Gemeindehaus 11:00 Einschulungs-Gottesdienst, Christuskirche 19:30 Posaunenchor: Probe, Gemeindehaus Frauensonntag 2011 Am 18.09.2011 – wie immer am dritten Sonntag im September – wird in der Christuskirche der Frauensonntag gefeiert. Dabei hat eine Gruppe von ehrenamtlich tätigen Frauen gemeinsam mit Pfarrerin Kraus den Gottesdienst vorbereitet, der bewusst aus der Perspektive von Frauen gestaltet wird. Das ist in diesem Jahr besonders spannend, da ausschließlich biblische Frauengestalten betrachtet werden – Frauen aus dem Stammbaum Jesus: Es geht um Ruth, die im Vertrauen auf Gott viel gewagt und fast alles verloren hat, um Rahab, die die Weitherzigkeit Gottes erfahren hat, und um Batseba, die Höhen und Tiefen, Macht und Ohnmacht durchlebt hat. Hier eröffnet sich ein breites Spektrum von Frauenleben und Frauenlebensstrategien vor Gottes Angesicht, und alle Interessierten sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen! Birgit Weber he Ehrenamtliche MitarbeiterInnen für Betreuungsgruppe gesucht - Einladung zur Infoveranstaltung Die Kirchliche Sozialstation Schwetzingen e.V. bietet in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Oftersheim ab Oktober 2011 eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz an. Den Angehörigen soll dadurch ein kleines Stück freie Zeit zur persönlichen Verfügung geschaffen werden und zur Entlastung beitragen. Für dieses neue Betreuungsangebot werden noch ehrenamtliche HelferInnen gesucht, die Freude an dieser Aufgabe haben. Alle MitarbeiterInnen werden vor Beginn dieser Tätigkeit in einem Qualifizierungskurs geschult. Wer sich für dieses neue Angebot interessiert und Näheres zum Ablauf der Nachmittage, der Zielsetzung sowie der Mitarbeit wissen möchte, ist herzlich zur Informationsveranstaltung eingeladen. Diese findet statt am 12. September 19:00 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, Eichendorffstraße Oftersheim.


16

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Jehovas Zeugen Schwetzingen

Samstag, 10.09. 18:30 h Eucharistiefeier Sonntag, 11.09. 10:00 h Ökumenischer Gottesdienst zum Tag des Waldes (an der Grillhütte Oftersheim) 17:00 h Eucharistiefeier Abschiedsgottesdienst von Dekan Wolfgang Gaber Montag 12.09. 20:00 h Laienspielkreis 20:00 h Gospel Chor Da Capo Dienstag, 13.09. 19:00 h Gymnastik der Frauen 19:00 h Eucharistiefeier Mittwoch, 14.09. 17:00 h Pfadfinder Jungen 20:00 h Probe Kirchenchor Donnerstag, 15.09. 16:30 h Pfadfinder Mädchen Freitag, 16.09. Samstag, 17.09. 18:30 h Gottesdienst in Plankstadt Sonntag, 18.09. 10:00 h Eucharistiefeier mit Rosenkollekte für den Kindergarten 11:00 h Einführung von Wolfgang Gaber als Dompfarrer (Freiburger Münster, Freiburg)

Jehovas Zeugen laden Sie gern ein zu ihren biblischen Vorträgen in deutscher und englischer Sprache in Schwetzingen, Robert-Bosch-Str. 7. Der Eintritt ist frei, keine Kollekte. Sonntag, 11.09.2011 10:00 Uhr „Kannst du und wirst du ewig leben?“ (deutsch) 12:30 Uhr “Keep Clean From Worldly Defilements” (englisch) 18:00 Uhr „Von welchem Nutzen es für Christen ist, sich von der Welt getrennt zu halten?“ (deutsch) Daran anschließend Besprechung anhand des Wachtturm-Artikels vom 15. Juli: „Wirst du auf Jehovas deutliche Warnungen hören?“, gestützt auf Jesaja 30:21. Mittwoch, 14.09.2011, Donnerstag, 15.09.2011, Freitag, 16.09.2011 (englisch) 19:00 Uhr Es wird der zweite Teil von Kapitel 9 aus dem Buch „Legt gründlich Zeugnis ab für Gottes Königreich“ besprochen: „Gott ist nicht parteiisch“ (‚Petrus war in großer Verlegenheit’ / Petrus ‚gebot, dass sie getauft würden’). 19:30 Uhr Neben dem wöchentlichen Bibelleseprogramm Psalm 120-134 werden unter anderem die Themen behandelt: „Gottes Königreich wird eine Welt voll Liebe und Harmonie herbeiführen“ und „Wie können wir ein ‚lauteres Auge’ bewahren?“. Horst Brockel

Bürozeiten: Kath. Pfarramt St. Kilian Oftersheim Mozartstr. 3, Tel. 06202-54771 Di. 14:00 – 16:30 Do. 9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:30 Mittwoch- und Freitagvormittag wenden Sie sich bitte an das Pfarramt in Plankstadt, Tel. 21581, zu den sonstigen Zeiten an das Hauptpfarramt in Schwetzingen, Tel. 926280. Vorbereitung zur Erstkommunion 2011/2012 Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, vielleicht wurde Ihr Kind vor ca. neun Jahren getauft. Damals haben Sie sich dazu entschieden, dass Ihr Kind den katholischen Glauben kennenlernen soll. Dieser (Glaubens-)Weg soll nun durch die Vorbereitung auf die Erstkommunion vertieft werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung und am ersten Elternabend. Die Anmeldungen finden in den jeweiligen Pfarrbüros an folgenden Tagen statt: Oftersheim Di., 27.9.2011 und Mi., 28.09.2011 von 15:00 – 17:00 Uhr Plankstadt Do., 29.09.2011 und Fr., 30.09.2011 von 15:00 – 16:30 Uhr Sollten Sie an den Tagen in Ihrer Gemeinde verhindert sein, können Sie die Anmeldung gerne in Oftersheim bzw. Plankstadt wahrnehmen. Der Tag der Erstkommunion 2012 ist am: 15. April 2012, 10 Uhr, St. Kilian Oftersheim 22. April 2012, 10 Uhr, St. Nikolaus Plankstadt Der 1. Elternabendtermin wird noch bekannt gegeben. Senioren-Nachmittag Am Mittwoch, 21.09.11 um 14:30 Uhr sind alle Interessierten, besonders alle älteren Mitbürger zu einem interessanten Vortag mit dem Thema: „Selbstbestimmung am Lebensende“ in das Josefshaus, Bismarckstr. 3 eingeladen. Das Seniorenteam wird an diesem Nachmittag in gewohnter Weise die Besucher mit Kaffee und Kuchen verwöhnen.

Bürger-Sprechstunde: Montag, 12. September 2011 mit den Gemeinderäten Gerhard Wenner und Peter Wierer Am Montag, 12. September 2011 findet um 17.30 Uhr eine Sprechstunde für die Oftersheimer Bürger mit Gemeinderat Peter Wierer und Gemeinderat Gerhard Wenner statt. Die Sprechstunde wird im SPD-Fraktionszimmer im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Oftersheim, Eichendorffstr. 2 abgehalten. Anschließend beginnt um 18.00 Uhr eine parteiöffentliche Fraktionssitzung über die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung, die am Dienstag, 13. Sept. 2011 um 18.00 Uhr durchgeführt wird, s.a. www.SPD-Oftersheim.de Peter Wierer Raderkundung „Tour de Ofdasche“ der SPD Am Samstag, den 17. September findet eine Raderkundung der Oftersheimer SPD statt. Um 15 Uhr trifft man sich vor dem Rathaus. Im Mittelpunkt der „Tour de Ofdasche“ stehen die aktuellen Bauprojekte der Gemeinde. Anschließend trifft man sich zum Ausklang auf den „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Vorstandssitzung Am Montag, den 26. September findet um 19.30 Uhr eine parteiöffentliche Vorstandssitzung im Fraktionszimmer des neuen Verwaltungsgebäudes in der Eichendorffstr. 2 statt. Mitglieder sind herzlich eingeladen.


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Freiwillige Feuerwehr Oftersheim

17

Der SBL, aktiv dabei beim „Tag des Waldes“ Kompetent in Sachen „Durstbekämpfung“, das sind die Sänger des Sängerbunds Liederkranz – zu erkennen an ihren grünen Poloshirts – die Ihnen, liebe Besucher des Festes, ein frisch gezapftes Bier auch gerne an Ihren Tisch bringen. Für die in den Organisationsplan eingetragenen Sänger beginnt der Arbeitseinsatz bereits am Samstag ab 9.00 Uhr mit dem Aufbau des Verkaufsstandes und der Hilfe beim Aufstuhlen. Am Sonntag befindet sich die erste „Schicht“ ab 10.00 Uhr im Einsatz, bevor sie um 14.00 Uhr von ihren Sängerkollegen abgelöst wird. Nach dem Festende (ca. 18.00 Uhr) erfolgt der Abbau des Standes und die Hilfe beim Abstuhlen. Klaus Knab

Die Sommerferien neigen sich dem Ende. Am 16.09.2011 beginnen zu folgenden Zeiten die Chorproben des Gesangvereins Germania in der Gaststätte „Zum Kronprinzen“: Gospelchor: 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr Gemischter Chor: 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr. Der Gospelchor besteht zwischenzeitlich aus einer Chorstärke von ca. 20 Personen. Lieder wie „Oh happy day“, „Spiritual Medley“ oder „Barbara Ann“ gehören zu unserem Repertoire. Neue Stücke u. a. „Let the Sunshine in“ heißt es nun zu proben, damit auch in Zukunft abwechslungsreiche Singstunden und stimmungsvolle Auftritte gelingen. Auch im Gemischten Chor gilt es bereits erlernte Lieder wie „Irische Segenswünsche“ oder den Schlager „Hello Mary Lou“ immer mal wieder zu proben und auch an neuen Stücken zu arbeiten. Hauptaugenmerk wird der Chorleiter Michael Leibfried auf die Vorbereitungen für die Liederweihnacht am 10.12.2011 in der Katholischen Kirche Oftersheim legen, damit das Publikum wieder für einige Stunden den vorweihnachtlichen Stress vergessen kann. Ein Einstieg in unsere Chöre ist sowohl für Mann als Frau, für Jung und Alt, für erfahrene Sänger oder Neueinsteiger jederzeit möglich. Spaß muss es machen! Also nutzen Sie doch den Start nach der Sommerpause und schauen Sie einfach mal bei uns rein. Gerne können Sie uns auch vorab im Internet unter www. germania1864-oftersheim.de besuchen. Nadine Sowarsch

Der VdK-Ortsverband Oftersheim informiert: Sozialverband VdK – 15 Jahre Präsenz im Internet Bereits seit 15 Jahren ist der Sozialverband VdK mit eigenen und regelmäßig aktualisierten Seiten im Internet präsent. Unter www.vdk.de kann man sich über den größten Sozialverband in Bund und Land, dessen Aufgaben, Ziele und Projekte sowie ganz allgemein über Gesundheit und Pflege, Rente, Rehabilitation, Behinderung und andere wichtige sozialrechtliche Themen informieren. Unter www.vdk-bawue.de können auch die speziellen Webseiten des VdK Baden-Württemberg direkt aufgerufen werden. Auch dort finden sich wichtige sozialpolitische, sozialrechtliche und VdK-spezifische Informationen. Zudem gibt es dort regelmäßig die Möglichkeit der Online-Anmeldung zu VdK-Veranstaltungen. Wer sich über diese und weitere Themen in Form von Filmbeiträgen informieren möchte, kann diese unter www.vdktv.de aufrufen. Das VdK-Videoportal ist seit 2010 online und verfügt über rund 100 Filmbeiträge. Darüber hinaus kann man unter http://twitter.com/VdK_Deutschland aktuelle VdK-Kurznachrichten abrufen. Ansprechpartner: Ralf Dietz, Robert-Koch-Str. 14, Oftersheim Tel.: 55625, E-Mail: ov-oftersheim@vdk.de

Die Querflöte Diese Woche stellen wir die Querflöte vor: Die Querflöte gehört, obwohl sie heute meist aus Metall besteht, zur Gruppe der Holzblasinstrumente. Sie bildet die Sopranstimme der Holzbläser. Neben der kleinen Schwester, der Piccolo-Flöte, ist sie das einzige Instrument im Musikverein, bei dem der Ton nicht durch ein Rohrblatt erzeugt wird. Die Querflöte hält man quer zum Gesicht und bläst quer in das Blasloch, das sich am Kopfende befindet, daher auch „Querflöte“. Jeder, der schon einmal über den Rand einer Flasche geblasen hat, kennt diese Spieltechnik. Im Orchester werden sie teilweise solistisch oder auch unisono mit anderen Holzbläsern eingesetzt. Die Querflöten sorgen mit Trillern, Verzierungen und Läufen für farbige Punkte im Blasorchester. Die Querflötengruppe der Jugendkapelle „Marsch Mellows“ besteht zurzeit aus Anna-Marie, Antonia, Corinna, Eva-Maria, Marie-Christin, Nikola und Vanessa. Die meisten haben ihren Weg zur Querflöte über den Blockflötenunterricht gefunden. Die Gründe, warum sie sich für die Querflöte entschieden haben,


18

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

reichen von „sie hat so schön geglitzert“ bis „sie ist leicht zu transportieren“. Einig sind sich aber alle, dass die Querflöte einen wunderschönen Klang hat und man immer aus der Gruppe herauszuhören ist; ohne Querflöten würde im Gesamtklang etwas fehlen. An der Jugendkapelle gefällt ihnen vor allem das gemeinsame Musizieren, die schönen Stücke und die netten Leute. Dem Musikverein steht eine Vielzahl qualifizierter Flötenlehrer zur Verfügung. Die meisten haben Unterricht bei Andrea Asboth und Sophie Zinsmaier. Beide studieren an der Musikhochschule in Mannheim Querflöte bzw. Schulmusik mit Hauptfach Flöte. Andrea Asboth ist Mitglied der Mannheimer Philharmoniker. Weitere Ausbilder stehen in Kontakt mit dem Musikverein, um dem „Run“ auf die Querflöte gerecht zu werden. Prinzipiell ist es möglich, bereits im Alter von 7 Jahren mit dem Unterricht zu beginnen. Ein Kind kann anfangen, sobald es das Instrument ohne Ermüden und Verkrampfen längere Zeit halten kann. Mit einem u-förmigen Kopfstück ist aber auch ein früherer Beginn denkbar. Ein häufiges Missverständnis ist, dass manche Eltern glauben, „eine Flöte ist eine Flöte”. Da die Querflöte gegenüber der Blockflöte meist bevorzugt wird, kommt es zu dem Irrglauben, man könne die Querflöte ähnlich intuitiv erlernen wie die Blockflöte. Diese Annahme ist allerdings falsch. Das Erlernen der Querflöte ist viel komplexer. Wie bei allen anderen Blasinstrumenten ist auch bei der Querflöte ein richtiger Ansatz entscheidend, also die richtige Mund- und Lippenstellung sowie die richtigen Atemtechnik. Während man sich bei der Blockflöte durchaus nach kurzer Zeit einfache Lieder selbst erarbeiten kann, ist von solchen „Selbstversuchen” bei der Querflöte abzuraten. Ohne professionellen Lehrer wird man mit der Querflöte keine Freude haben. Der Musikverein hilft gerne dabei, den richtigen Ausbilder sowie das passende Instrument zu finden. Hedwig Gutzki

Eva, Corinna, Vanessa, Marie, Nikola (v.l.) Musizieren bringt allen Spaß! Zu erleben, wie andere sich durch das Musizieren angesprochen fühlen, sich anzustrengen, um ein Stück spielen zu können und zu erleben, dass es gelingt, das verschafft Zufriedenheit und Selbstbewusstsein. Kinder und Jugendliche, die musizieren, weisen ein deutlich harmonischeres Sozialverhalten auf. In Berlin hat eine Langzeitstudie an Grundschulen erwiesen, dass es bei den Schülern nach 4 Jahren Schulzeit und regelmäßigem Instrumentalspiel zu einem deutlich messbaren IQ-Zugewinn gekommen ist (Musik(erziehung) und ihre Wirkung, Bastian, 2002). Ein Instrument zu spielen, ist eine der komplexesten menschlichen Tätigkeiten. Schon bei einfachen Stücken werden Fähigkeiten des Intellekts, der Grob- und Feinmotorik, der Emotion und der Sinne, sowie abstraktes und komplexes Denken beansprucht. Bei keiner anderen Tätigkeit muss man so viele Entscheidungen gleichzeitig treffen und diese kontinuierlich über lange Zeit hinweg umsetzen wie beim Musizieren. Egal wie alt Sie sind, wer bereit ist, etwas Zeit zu investieren, wird begeistert feststellen, wie schnell man in der Lage ist Lieder, Melodien oder tolle Grooves zu spielen. Gerne vermittelt der Verein qualifizierte Lehrkräfte für den Unterricht an allen Blas- und Schlaginstrumenten. Der Unterricht wird von erfahrenen Musikern und Pädagogen durchgeführt, die

teilweise auch an den umliegenden Musikschulen unterrichten. Instrumente können, soweit vorhanden, vom Musikverein geliehen werden. Auch für interessierte Erwachsene bieten wir Ausbildung und/oder Unterstützung beim Wiedereinstieg an. Weitere Informationen erhalten Sie bei Hedwig Gutzki unter 06202-53008 oder unter info@musikverein-oftersheim.de. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Lernen mit Gleichaltrigen grundsätzlich ein langfristig motivierender Weg ist. Kinder werden durch das Musizieren mit Gleichaltrigen angehalten, auf einander zu achten. Der harmonische Gleichklang in der musikalischen Gruppe überträgt sich auch auf das soziale Miteinander. Durch das Vorspiel in der Gruppe erlernt Ihr Kind von Anfang an, sich einem Publikum ohne Scheu zu präsentieren. Außerdem lernen die Kinder voneinander, indem sie Anregungen und Ideen von anderen Gruppenmitgliedern bekommen. Der direkte Vergleich in der Gruppe schließlich fördert eine langfristig positive Übe-Motivation, ohne unter Druck zu setzen.

Jugendkapelle „Marsch Mellows“ Die optimalen Bedingungen hierzu finden Kinder und Jugendliche in der Jugendkapelle „Marsch Mellows“ unter der Leitung von Csaba Asboth. Die Jugendkapelle trifft sich jeden Mittwoch von 17.30 bis 19.00 Uhr im Filmsaal der Theodor-Heuss-Schule. Und was für Kinder gilt, stimmt auch für Erwachsene: In einer Gruppe Gleichgesinnter zu musizieren und miteinander zu agieren ist auch für viele Erwachsene ein lang gehegter Wunsch. Die Probezeiten des großen Orchesters des Musikvereins sind jeden Donnerstag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Filmsaal der Theodor-Heuss-Schule. Erfüllen Sie sich Ihren Traum - wir unterstützen Sie dabei!

Dorfführung mit Bürgermeister i.R. Siegwald Kehder Interessantes und Wissenswertes über Oftersheim, seine historischen Gebäude sowie Anekdoten aus vergangener Zeit möchte Bürgermeister i.R. Siegwald Kehder am Samstag, 24.09.2011, während einer Dorfführung dem interessierten Publikum berichten und herzlich dazu einladen. Dauer der Führung: ca. 1 Stunde. Treffpunkt und Abschluss ist um 16.00 Uhr im Gemeindezentrum in der Mannheimer Straße 59. Die Bewirtung wird vom Heimat- und Kulturkreis übernommen. Um Anmeldung bei Jobst Wühler, Telefon: 06202/52277 wird bis spätestens Sonntag, 18.09.2011, gebeten. Jobst Wühler

TSV Turnen, Freizeit- und Gesundheitssport Aerobic In den Sommerferien findet jeden Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr das Aerobictraining auf dem TSV-Sportplatz (Siedlung) statt. Bitte Isomatte mitbringen! Bei Dauerregen muss das Training leider ausfallen. Sandra Wiegand


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011 Kuchenspenden für den Tag des Waldes Der TSV beteiligt sich wie jedes Jahr wieder am Tag des Waldes. Die Mitglieder werden um Kuchenspenden gebeten. Die Kuchen können am Sonntag, den 11.09.2011 an der Grillhütte am Stand des TSV abgegeben werden oder ab 9:00 Uhr bei Eberle in der Moltkestr. 4 in Oftersheim. Rosi Eberle

19

Beste Spieler: SG Oftersheim Alexander Galm, Jörg Rebmann, Sergej Bender FV 03 Ladenburg Marco Assmann, Kevin Tappe, Thorsten Pächter Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte: Stephan Riehmensperger/SG Oftersheim (82. Min. wg. wiederholten Reklamierens rote Karte: Benjamin Roser/SG Oftersheim (35. Min. wg. Notbremse)

SG Fußballabteilung 1. und 1B-Mannschaft weiterhin auf Kurs: Im Rahmen des vergangenen Wochenspieltags und den Verbandsspielen des letzten Wochenendes konnten unsere aktiven Mannschaften jeweils einen Sieg und ein Unentschieden einfahren und befinden sich nach numehr 4 Spieltagen mit jeweils 10 Punkten in der oberen Tabellenregion ihrer Liga. Somit kann man durchaus von einem gelungenen Saisonstart beider Mannschaften sprechen, auch wenn sicherlich noch nicht alles Gold ist, was glänzt. Dennoch sollten die Ergebnisse und aktuellen Tabellenstände auch weiterhin Auftrieb geben und das Selbstvertrauen stärken. Die Ergebnisse der vergangenen Spiele im Einzelnen: SG Oftersheim 1 - FC Pfingstberg Hochstätt 2:1 FV 03 Ladenburg - SG Oftersheim 1 0:0 SG Oftersheim 2 - MFC 08 Lindenhof 2 2:2 FC Türkspor Mannheim 2 - SG Oftersheim 2 1:6 Nach diesen Ergebnissen liegt unsere 1. Mannschaft ungeschlagen auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga Mannheim hinter der Mannschaft von Rot-Weiß Rheinau, die bislang mit weißer Weste und 12 Punkten die Konkurrenz anführt. Bei der 1B-Mannschaft reichen die erreichten 10 Punkte sogar zur Tabellenführung in der Kreisklasse B1, sie profitiert hierbei aber von einem Nachholspiel der Konkurrenz vom VFL Hockenheim, die somit ein Spiel weniger haben und mit 9 Punkten in 3 Spielen noch vorbeiziehen könnten. Spielberichte des vergangenen Wochenendes: Verbandsspiel der Kreisliga Mannheim FV 03 Ladenburg - SG Oftersheim 1 0:0 Beide Mannschaften begannen äußerst verhalten in einem überwiegend durch Taktik geprägten Spiel. Bereits in der 3. Spielminute hatte FV 03 Ladenburg die erste Möglichkeit, als ein von Thorsten Pächter getretener Freistoß ohne weitere Berührung am 5-Meterraum aufsprang und Alexander Galm im Tor der Gäste zu einer Glanzparade zwang. Danach übernahm die SG zwar das Spielgeschehen, ohne jedoch zwingend zu wirken. Insgesamt agierte das Team um Trainer Mike Haag am heutigen Sonntag irgendwie gehemmt und pomadig. Und so kam man nur durch Distanzschüsse zu Chancen, bei zweien durch Sergej Bender und Marcel Weiß reagierte der Ladenburger Schlussmann Marco Assmann hervorragend. Sportlich passierte bis zum Halbzeitpfiff dann nicht mehr viel, Oftersheim blieb unglücklich bemüht, Ladenburg äußerst defensiv mit wenig Entlastung nach vorne. In der 35. Minute vertendelte Benjamin Roser Mitte der eigenen Hälfte den Ball und versuchte danach, Marcel Stumpf mit unfairen Mitteln am Alleingang aufs Oftersheimer Gehäuse zu hindern. Logische Folge war die Rote Karte wegen einer „Notbremse“. Aufgrund der Unterzahl stellte Mike Haag zu Beginn der 2. Halbzeit um, was dazu führte, dass die Begegnung noch mehr an Niveau verlor, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Erst nach der gelb-roten Karte gegen SG-Spielführer Stephan Riehmensperger spürten die Hausherren, dass am heutigen Tage mehr als ein Remis drin sein könnte. Doch die Schlussoffensive kam zu spät. Bis auf 2 gute Chancen von Marco Annese, der jeweils am guten Alexander Galm im SGGehäuse scheiterte, sprang nichts heraus und so blieb es am Ende bei einem letzendlich aufgrund der Oftersheimer Unterzahl leistunggerechten Unentschieden.

Verbandsspiel der Kreisklasse B1 Mannheim FC Türkspor Mannheim 2 - SG Oftersheim 2 1:6 (1:1) Die SG Oftersheim 2 bestritt ihr zweites Auswärtsspiel beim FC Türkspor Mannheim 2. Die erste Halbzeit war eine niveaulose Begegnung mit einer Vielzahl von Fehlpässen auf beiden Seiten. Obwohl der Gast aus Oftersheim in der 5. Minute die erste große Torchance hatte, die Daniel Harlacher vergab, gingen die Hausherren etwas überraschend in der 8. Minute nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug gelang Gioffreda der 1:1-Ausgleich durch einen satten Schuss vom rechten Strafraumeck. Den Rest der 1. Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin und die vielen mitgereisten Zuschauer kamen bis dato nicht auf ihre Kosten. Chanchen durch Andreas Deblitz (18. Min.), Matthias Prokop (28. Min.) und Stephan Schmidt (31. Min.) für die Gäste blieben ungenutzt. In der 2. Spielhälfte kam die SGO 2 wie verwandelt aus der Kabine. Das Team besann sich auf seine spielerischen Stärken und bestimmte von Beginn an Spiel und Gegner. Hierbei entwickelte sich eine Begegnung auf seine Tor. In der 53. Minute erzielte Andreas Deblitz die dann absolut verdiente Führung. Die SG Oftersheim 2 setzte nach und drängte auf die Entscheidung. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Hausherren und nachdem Stephan Schmidt in der 65. Minute auf 3:1 und Daniel Harlacher nur 1 Minute später nach glänzendem Zusammenspiel mit Matthias Prokop auf 4:1 erhöhen konnten, war die Begegnung entschieden. Patrick Schleich besorgte mit einem Doppelschlag in der 80. und 84. Minute den 6:1-Endstand, ein Auswärtssieg auf dem ungeliebten Hartplatz, der aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit schlussendlich auch in dieser Höhe verdient war. Bericht: Heiko Reinke Vorschau auf das kommende Wochenende und die kommende Woche: Am kommenden Sonntag kehren die Ligen endlich wieder in ihren Alltag zurück und erstmals in dieser Verbandsrunde steht ein klassisches Heimspielwochende mit Vorspiel der 1B und dem anschließenden Heimspiel der 1. Mannschaft auf dem Gelände der SG Oftersheim auf dem Programm. Und beide Begegnungen haben es in sich. So empfängt die 2. Mannschaft bereits um 13.00 Uhr den unmittelbaren Konkurrenen um die Tabellenführung, die Mannschaft des VFL Hockenheim. Im Anschluss erwartet um 15.00 Uhr unsere 1. Mannschaft einen der erklärten Meisterschaftsfavoriten dieser Saison, die SpVgg Wallstadt. Für Spannung bei hoffentlich herrlichem Fußballwetter und einer interessierten Zuschauerkulisse dürfte somit gesorgt sein. Die Termine im Einzelnen: Sonntag, 11.09.2011: SG Oftersheim 2 - VFL Hockenheim 2 13:00 Uhr SG Oftersheim 1 - SpVgg Wallstadt 1 15:00 Uhr Frank Weiss

SG Tennisabteilung Herren 60 auf großer Fahrt Am Mittwoch trafen sich 12 Tennisfreunde der Herren 60 am Schwetzinger Bahnhof. Mit der S-Bahn fuhr man nach Mannheim Hbf. Von dort aus durchstreifte man unter kundiger Führung von Sportwart Peter Machauer diverse Mannheimer Stadtteile und machte Halt bei Sehenswürdigkeiten wie dem Wasserturm mit Anlage, dem Rosengarten, der Oststadt mit ihren Villen und Stadthäusern. Weiter ging es über die Neckarbrücken bis zur Schiffsanlage der Personenschifffahrt an der


20

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Kurpfalzbrücke. Hier startete man zur großen Hafenrundfahrt, die über 2 Std. dauerte, wobei man viel Wissenswertes über den Mannheimer und Ludwigshafener Hafen erfuhr. Nach einem kurzen Fußmarsch landete man im Eichbaum-Stammhaus. Bei kühlem Bier und guten Speisen ging der ereignisreiche Tag zu Ende.

Mit der S-Bahn ging es zurück zum Ausgangspunkt Schwetzingen. Alles in allem ein gelungener Tag, der von Sportwart Peter Machauer hervorragend organisiert war. Georg Schwartz

Senioren-Nachmittag beim Tennisclub Oftersheim Am Montag, den 12. September 2011 ab 14.30 Uhr, lädt der TCO zum traditionellen Senioren-Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in das TCO-Clubhaus ein. Alle Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Oftersheim sind herzlich eingeladen. Nicht nur für die kulinarische Seite ist gesorgt, es wird auch Unterhaltung geboten, deshalb ist einmal mehr Siegfried Löhr mit seinem Akkordeon zu Gast und wird die bunte Gästeschar an diesem Nachmittag mit schönen Weisen unterhalten. Das Team um Rita Ehringer und Karin Decker freut sich auf rege Teilnahme. Jürgen Stern Aufstieg der TCO-Herren 2 in die 1. Kreisliga Die Mannschaft Herren 2 des Tennisclubs Oftersheim, mit dem Mannschaftskapitän Maximilian Tesch, schaffte den Aufstieg, trotz langen Zählens beim BTV, in die 1. Kreisliga.

Der erste Clubabend des MSC Oftersheim e.V. 1953 im ADAC nach der Sommerpause findet am kommenden Freitag, 09. September 2011, im Clubhaus des Hundesportvereins statt. Die Vorstandschaft würde sich über zahlreiches Erscheinen der Mitglieder freuen. Ralf Kumpf

Nach der Sommerpause trifft sich die Wandergruppe am Mittwoch, den 14. September 2011, um 8.45 h an der Bushaltestelle Oftersheim Rathaus. Wir werden nach Heidelberg fahren und vom Teltschickturm zur Strahlenburg wandern. Michael Koelblin Die Siege über BW Schwetzingen, TC Sandhausen, TC Ketsch, TC Hockenheim und TC BW 64 Leimen hatten es in sich. Die Mannschaftmitglieder waren: Maximilian Tesch, Stephen Albert, Daniel Spear, Alexander Stephan, Thorsten Jäger, Martin Schmitt, Björn Koffeman, Nikolas Kurz, Patrik Bansemer und Marco Tenschert. Trainer: Alexander Lampert. Nicht auf dem Foto Michael Horn und Philip Golz. Man sieht sich! Jürgen Stern

Klaus Rühl gewinnt Wertungsblitz September Nach 3 Runden hatte Klaus Rühl mit 6,5 Punkten die Nase vorn. Nikolai Matuttis (der nach 2 Runden noch führte) folgte mit 6 Zählern vor Dr. Armin Bauer (3,5 Punkte) und Franz Friedl (2).


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011 Am Freitag wird die 5. Sommerpokalrunde ausgetragen. Die Paarungen lauten: Philipp Kremer – Rainer Waibel, Dr. Armin Bauer - Klaus Rühl und Hermann Schrems - Nikolai Matuttis. Spiellokal: Schwetzingen im Bassermann-Vereinshaus, Marstallstr. 51. Internet: www.sgkurpfalz.de Klaus Rühl

Tanzsportclub Schwetzingen - Plankstadt - Oftersheim

21

Es lag jedenfalls schon eine gewisse Spannung, Motivation und Vorfreude in der Luft, zumal wie bei den Oftersheimer Angelfreunden üblich, allen Teilnehmern schöne Sachpreise winken. Nachdem die Angelplätze rund um den See ausgelost waren konnte pünktlich um 14.30 Uhr mit der Fischwaid begonnen werden. Rollengerte, Feederrute oder gar Winkelpicker? Das war hier die Frage, denn nur wer an seinem Platz die richtige Wahl getroffen hatte, war am Ende vorne mit dabei. Obwohl die heißen Temperaturen von über 30 °C keine große Fischwaid erwarten ließen, waren letztendlich immerhin 11 Tandems fängig.

Aktivitäten Tanzsportclub Kurpfalz eV. „Entdecken Sie den Spaß am Tanzen!“ Unter diesem Motto treffen sich die Tanzsportfreunde des Tanzsportclubs im Kronprinzen in Oftersheim nach Ende der Sommerpause an folgenden Wochentagen: Dienstags: 20.00 – 21.00 Stepptanz Trainerin Bettina Bourbiel Mittwochs: 20.00 – 22.00 Gesellschaftstanzkreis Trainerin Inka Mendel Donnerstags: 20.30 – 21.30 DiscoFox Trainerin Jessica Schwab-Käß Weitere Aktivitäten über Gesellschaftstanzkreise, Kinder und Jugendtraining, sonstige Angebote: Boogie-Woogie, LineDance, Orientalischer Tanz, Lateinformation, Turniertraining ersehen Sie auf der Webseite des Vereins unter www.tsc-kurpfalz.de. Nutzen Sie unser Schnupperangebot: 4 Trainingseinheiten kostenfrei. Alle Tanzkreise und Gruppen sind für Anfänger, Neueinsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Weitere Informationen können erfragt werden: Norbert Klemt Tel. 06202-4093023 Norbert Klemt

Mit Fahrrad oder „per pedes“ in den Oberen Wald Am Sonntag, 11. September 2011, findet an der Oftersheimer Grillhütte wieder der „Tag des Waldes“ statt. Die Polizei wird die Zufahrten zur Grillhütte ab dem Hardtwaldring für den gesamten Kraftfahrzeug-Verkehr incl. Anlieger ganztags sperren. Die Vereinsmitglieder, die Pächter und die Besucher der Vereinsgaststätte des Gartenbauvereins werden gebeten, die Verkehrsbeeinträchtigung zu beachten. Der Gartenbauverein bewirtet die Besucher am „Tag des Waldes“ mit „3 x S“ (Salaten, Sekt, Schnäpsen) sowie mit Langnese-Eis. Tillmann Hettinger

Partner-Tandem-Angeln mit 10-jährigem Jubiläum 5-pfündige Schleie bringt Tochter-Vater-Tandem den Sieg Mit neuer Rekordbeteiligung von 13 Tandems veranstaltete der ASV zum 10. Mal das beliebte Partner-Tandem-Angeln am Vereinsgewässer Wammsee in Speyer. Die Besonderheit dieses Angelns liegt nämlich darin, dass die Tandems gemischt sein müssen, d.h. jedes Tandem muss aus einem weiblichen und einem männlichen Partner bestehen. Vorsitzender Horst Kögel hatte im Jahr 2001 die Idee, ein Angeln durchzuführen, bei dem die Frauen mitangeln können, um dabei die Faszination, die von diesem schönen Hobby ausgeht, kennenzulernen. Mittlerweile hat sich diese Veranstaltung zum beliebtesten Angeln innerhalb des Vereins entwickelt und ist schon von einigen anderen Vereinen abgekupfert worden. „Das Schöne an diesem Fischen ist die Tatsache, dass alles nicht ganz so ernst genommen wird und auch viel gelacht wird!“, so Judith Achatz, die mit ihrem Sohn Marco den Pokal die letzten beiden Jahre errungen hatte und nun hoffte, den Hattrick zu schaffen.

Beim Verwiegen auf der Vereinsparzelle hatte die Nachricht, dass eine schöne Schleie gefangen worden war, schon die Runde gemacht. Frank Wolf hatte mit seiner Tochter Nadine das seltene Glück, eine wunderschöne Schleie zu fangen, welche ihnen den Sieg sowie gleichzeitig den Pokal für den größten Fisch brachte. Den 2. Platz errang ebenfalls ein Tochter-VaterTandem: Ninja und Horst Kögel. Dritte wurden Helga Ingeamo und Wolfgang Reiser. Den Abschluss und die Siegerehrung feierten die begeisterten Teilnehmer auf dem Vereinsgelände am Oberen Wald und die „alten Hasen“ staunten nicht schlecht über das fließende Angellatein ihrer besseren Hälften, die diese neue Fremdsprache in Windeseile gelernt hatten. PS: Am Sonntag den 18.09.2011, findet das Wertungsangeln das zur Vereinsmeisterschaft zählt, am Neckar in Mannheim-Riedbahn statt. Treff ist um 7.00 Uhr am Parkplatz gegenüber der Straßenbahnunterführung. Bitte bei den Sportwarten K. List u. A. Gauch melden. Gerhard Klee

Abendwanderung durch den Oftersheimer Wald Am Samstag, den 10. September 2011 macht der Hundesportverein Oftersheim ab 19:00 Uhr eine Wanderung durch den Oftersheimer Wald. Treffpunkt für diese Wanderung ist das Vereinsgelände des Hundesportvereins. Eingeladen sind alle, die gern mit ihren Hunden durch den Wald spazieren und anschließend an der Grillhütte gemütlich beisammensitzen wollen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Damit die Natur geschont wird, wird darum gebeten sich eigenes Geschirr und Besteck mitzubringen. Um planen zu können wird gebeten, sich in die Liste am Schwarzen Brett einzutragen. Melanie Eberle


22

Nummer 36 Freitag, 9. September 2011

Jahrgang 1946/47 Den Jahrgangsausflug anlässlich „50 Jahre Schulentlassung“ am 17. September 2011 müssen wir leider wegen zu geringer Beteiligung absagen. Wir wollen uns nun zu einem gemütlichen Beisammensein am Samstag, den 22. Okt. 2011 in einer „Besenwirtschaft“ oder Ähnl. treffen. Um eine geeignetes Lokal zu finden bzw. zu reservieren, bitten wir um eure Zusage bis spätestens Montag, den 12.09.2011. Hoffen doch, dass sich jetzt einige mehr melden. Janina Hahn: Telefon: 06202/4092784 oder E-Mail: janinahahn3@gmx.de Peter Kugler: Telefon: 06202/856203 oder E-Mail: kugler-peter@t-online.de Das Orga-Team Peter Kugler - Janina Hahn

Schwimmkurse in der Oftersheimer Kurpfalzhalle Ab Dienstag, 13.09.2011, bietet die Schwimmschule DELFISH in der Kurpfalzhalle folgende Schwimmkurse an: - Delfin (Anfängerschwimmen) für Kinder ab 4 Jahren: max. 6 Teilnehmer – ohne Eltern: - Erlernen des Brustschwimmens, Sprung vom Beckenrand und erste Tauchübungen zum Heraufholen eines Tauchringes aus brusttiefem Wasser. - Kursziel: 10 bis 15 Meter ohne Hilfsmittel eigenständig Schwimmen und erste Tauchübungen - Delfin-Kurszeiten: dienstags je 30 Minuten: 14.40 Uhr, 15.10 Uhr und 16.15 Uhr Seepferdchen-Kurse für Kinder ab 5 Jahren: max. 6 Teilnehmer – ohne Eltern: - Aufbaukurs zu „Delfin“, in dem die bereits erlernten Fähigkeiten weiter vertieft werden. Neben dem Brustschwimmen und Tauchen werden spielerisch auch andere Methoden ausprobiert, sich im Wasser zu bewegen. Kondition und Technik werden gestärkt und verfeinert. - Kursziel: Für eine Strecke von 25 Metern eigenständiges, freies Schwimmen ohne Hilfsmittel und Heraufholen eines Tauchringes aus schultertiefem Wasser erhält Ihr Kind das Freischwimmerabzeichen „Seepferdchen“. - Seepferdchen- Kurszeiten: dienstags je 30 Minuten: 15.45 Uhr Informationen und Anmeldung erhalten Sie von der Schwimmschule DELFISH, montags bis freitags von 9-13 Uhr unter Tel. 01805-740000 (14ct./min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42ct./min.)

Informationsveranstaltung zum Thema: „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung“ Zahlreiche Angehörige oder sozial engagierte Mitbürger führen ehrenamtlich die gesetzliche Betreuung für einen Menschen, um diesem bei seinen rechtlichen Angelegenheiten zur Seite zu stehen. Hierbei handelt es sich um Menschen, welche auf Grund von Alter, Krankheit oder Behinderung ihre Rechte in den Bereichen der Vermögenssorge, Gesundheitssorge, Aufenthaltsbestimmung u.a. nicht selbst wahrnehmen können und auf die Unterstützung durch einen gesetzlichen Betreuer, der durch das Vormundschaftsgericht bestellt wird, angewiesen sind. Der SKM Rhein-Neckar als anerkannter Betreuungsverein im Rhein-Neckar-Kreis und das Caritas-Altenzentrum Sancta Maria Plankstadt laden alle ehrenamtlichen gesetzlichen Betreuer, sowie alle an dem Thema Interessierten herzlich zur Informationsveranstaltung „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung“ ein.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 19.09.2011 um 18.00 Uhr im Caritas-Altenzentrum Sancta Maria in Plankstadt statt. Frau Stefanie Kurz, wird an diesem Abend referieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Nähere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erhalten Sie beim SKM Rhein-Neckar unter der Tel.-Nr. 06221-602685. Seminarreihe für Angehörige von Demenz-Kranken und ehrenamtlich Tätige Demenzerkrankungen gehören heute und in Zukunft zu den häufigsten Alterserkrankungen. Aus diesem Grund veranstaltet die Pro Seniore Residenz Brühl ab Montag, 26.09.2011 die modellhafte und mit Preisen ausgezeichnete Schulungsreihe der Alzheimer Gesellschaft „Hilfe beim Helfen“, die sich an Angehörige von Demenzkranken richtet, denn pflegende Angehörige sind oftmals psychisch und physisch stark belastet. Ziel der jeweils montags stattfindenden Seminarreihe ist es, die Lebensqualität sowohl von pflegenden Angehörigen als auch von Demenzkranken zu verbessern. Inhalte der Seminarreihe sind grundlegende Informationen über das Krankheitsbild, Umgang mit den Demenzkranken, Informationen zu rechtlichen und finanziellen Fragen und Aufzeigen von Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige. Die Schulungsreihe wird unterstützt von der AOK Rhein-Neckar Odenwald und der VHS Schwetzingen. Sie ist auch für Mitglieder anderer Krankenkassen kostenlos. Nähere Infos über die Termine und die Anmeldung in der Pro Seniore Residenz Brühl bei Hr. Sauder Telefon: 0 62 02 - 8 58 09

Am Mittwoch, 7. November um 19.00 Uhr kommt die Selbsthilfegruppe Diabetes im Konferenzraum der GRN-Klinik Schwetzingen zusammen. Der Sporty-Club Schwetzingen stellt sein Programm „Sport über 50“ vor. Der Eintritt ist frei. Der nächste Diabetikerstammtisch ist am Mittwoch, 21. September ab 16.30 Uhr im Gasthaus „Zum Storchen“ in Schwetzingen. Zu beiden Veranstaltungen lädt die Selbsthilfegruppe alle Diabetiker mit ihren Partnern aus Schwetzingen und Umgebung ein. Infos unter Telefon 06205/33154 oder www.dieter-feiler.de.tl.

Selbsthilfegruppe Hörgeschädigte / Tinnitusbetroffene Oftersheim Nach der Sommerpause trifft sich die SHG Oftersheim am 13. September 2011 um 19 Uhr in der Mannheimer Straße 59. Neben einer Aussprache über den Bericht vom TinnitusKongress in Bad Godesberg (TF 3/2011) werden aktualisierte DTL-Broschüren vorgestellt. Gäste sind willkommen.

Veranstaltungen vom 12. September bis 18. September 2011 Montag, 12. September 07:30 Uhr Hbf. HD Informationspavillon, Gottfried Ehrenberg Weleda mit historischer Stadtführung in Schwäbisch Gmünd 11:00 Uhr Bergheimer Straße 76, Gerhard Lautenschläger Kunstwerke des Abendlandes Bemalte Tischplatten von H. Bosch und H.S. Beham, Diavortrag Dienstag, 13. September 14:00 Uhr Bergheimer Straße 76, Werner Laessing, Franz Schupp, Frank Tischer - Aktuelle Politik 15:30 Uhr Bergheimer Straße 76, Dr. Joachim Wich Der Kampf mit dem Schatten Vortrag mit Rezitation und Analyse Mittwoch, 14. September 07:30 Uhr Hbf. HD Bahnhofshalle, Christian Porteck AUDI-AG Neckarsulm


Nummer 36 Freitag, 9. September 2011 13:30 Uhr Bergheimer Straße 76, Christa Ritscher Berlin-Mitte: „Gesichter der Renaissance“ im Bode-Museum Vorbesprechung der Reise 13:30 Uhr Bergheimer Straße 76, Gerlinde Horsch Franz Marc - Diavortrag 15:00 Uhr Bergheimer Straße 76, Ute Diesbach Alternative Bestattungen - Baumbestattung Vortrag - Besuch des Friedwaldes am 21.09.11 15:30 Uhr Bergheimer Straße 76, Dr. Rolf-Dieter Wirsching Streifzüge durch eine faszinierende Wissenschaft 16:00 Uhr Bergheimer Straße 76, Christel Weitmann Autorenforum „Tropfen höhlen Steine - Das Wagnis Agape“. Lesung und Vorstellung des Buches und Projekts Agape Donnerstag, 15. September 07:20 Uhr Hbf. HD Bahnhofshalle, Horst Karl Kunz Homburg 09:15 Uhr Hbf. HD Nordausgang, Harald Mittelhamm Das Fünf-Mühlen-Tal II 14:00 Uhr Käthe-Kollwitz-Schule, Günter Krahn PC-Kurs 11/290 Leitung: Fr. Bessner, H. Rodat Freitag, 16. September 09:00 Uhr Hbf. HD Bahnhofshalle, Karl Schottner Im Überwald 09:10 Uhr Hbf. HD Bahnhofshalle, Monika Stein Freinsheim 10:00 Uhr Bergheimer Straße 76, Hansjoachim Räther Die Hohe Kameral Schule Vortrag mit Bildpräsentation 11:30 Uhr Bergheimer Straße 76, Heinz Ullrich Von den Ottonen zu den Saliern Die Salier - Heinrich und der Papst, Vortrag mit Filmvorführung 14:00 Uhr Bergheimer Straße 76, Rudolf Conzelmann Zeitgeschichte und aktuelle Politik Samstag, 17. September 07:25 Uhr Hbf. HD Bahnhofshalle, Renate Bauer, Wolfram Janik Wandern in der Oberlausitz Sonntag, 18. September 09:00 Uhr Hbf. HD Bahnhofshalle, Siegfried Kott Gardasee - Tennis, Wandern und mehr 14:30 Uhr Landgasthof „Alter Kohlhof“, Haltestelle, Dagmar Keller „Geo und Genuss“ rund um den Kohlhof - Exkursion Bei Rückfragen rufen Sie bitte bei der Akademie für Ältere unter Tel. 06221/9750-0 an! Internet: www.akademie-fuer-aeltere.de Wollen Sie Kontaktperson für die Akademie für Ältere Heidelberg in Ihrer Gemeinde werden? Dann rufen Sie 06221/975010, Herrn Gressler, Akademie für Ältere Heidelberg, oder Herrn Edwin F. Schreyer Tel. 06224/92076 an. Akademie-Schrift: Wenn Sie noch kein Mitglied der Akademie für Ältere Heidelberg sind, erhalten Sie die aktuelle AkademieSchrift im Rathaus. Finden Sie dort kein Exemplar, rufen Sie bitte unter 06221/97500 an.

Impressum Herausgeber: Gemeinde Oftersheim Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister Baust o.V.i.A. Verantwortlich für den Anzeigenteil und für „Was sonst noch interessiert“: Klaus Nussbaum, 68784 St. Leon-Rot Druck und Verlag: Nussbaum Medien St. Leon-Rot GmbH & Co. KG, 68784 St. Leon-Rot, Postfach 6584, Opelstraße 29, Telefon 06227/873-0, Fax 06227/873-190, Internet: www.nussbaum-slr.de. Anzeigenannahme: K. NUSSBAUM Vertriebs GmbH im Auftrag der NUSSBAUM MEDIEN St. Leon-Rot GmbH & Co. KG, Opelstraße 29, 68789 St. Leon-Rot, Tel. 06227/5449-0, Fax 06227/5449-1190, Internet: www.knvertrieb.de. Zuständig für die Zustellung: Fa. G.S. Vertriebs GmbH, Opelstraße 1, 68789 St. Leon-Rot, Telefon 06227/35828-30, E-Mail: info@gsvertrieb.de, Internet: www.gsvertrieb.de Die "VæBHFEJFTFT.JUUFJMVOHTCMBUUFTJTU[FSUJå[JFSU und geprüft durch die Steinbeis-Hochschule Berlin.

- Anzeigen -

Straßenfest Internationales

Reilingen

10.09.2011 ab 11:00 Uhr

Bühnenprogramm . Samba-Show Sportdarbietungen . Musik Ab 22.30 Uhr Jubiläumsfeuerwerk Gemeinde Reilingen Kultur und Sportgemeinschaft Aktive Dorfgemeinschaft - lebendiges Vereinsleben

Gruppe Brühl - Schwetzingen trifft sich am Montag, 12.09.11, um 15 Uhr zum Gesprächskreis im Gruppenraum in Brühl, Kirchenstraße, mittleres Schulhaus, 1. OG. Freitags 18.30 – 19.30 Uhr Yoga, im Kindergarten St. Lioba am Schwimmbadparkplatz in Brühl. Kontakt: Ursula Wippert, Tel. 74816, Silvia Riese, Tel. 71989 und Margit Beiersmann, Tel. 75974

23


2011-36 Mitteilungsblatt - Gemeinde Oftersheim  

Das Amtliche Mitteilungsblatt wird von der Gemeinde Oftersheim herausgegeben und dient in erster Linie der Veröffentlichung sämtlicher amtli...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you