Issuu on Google+

E

FISCHAMEND

ZUDEN STÜCKEI{

wocne o+rzooa ll/0IV

PREMIERE / DieFischamender präsentieren Spielleut sichwieder in vollemGlanz-diesmalgleichmit zrveifabelhaftenStücken.

a ,,Liliom. isteinThealeßtück desungarischen Dramatikeß FerencMolnär. DieUraufführung fandam7.Dezember 1909inBudapest statl.LiliomistAusrufer eines Karussells imBudapester Vergnügungspark, Eristbeider Kaiussellbesilzerin Fraü Muskat angestellt undihr Liebhaber. Alsersichindas gibter Dienstmädchen verliebt, seine Slelluno aüf.Diebeiden hei- VOIiBEQIlADETTE KOBHEAR wöchentlich, Mittwoch und raten, abererschlägt sieoftaus Donnerstag, übl die LaientheaKummer überdieAöeitslosigkeit.FISCHAIEIID / ,,Warum solen tergruppe fleißig rDd strebt daDieNotdesEhepaares wirdbeson- wir lor einem Hut Angst haben?" bei Perfektion an, um das Publidersdrückend, alssieeinKind er Dies isr keine emst gemeinte km wie jedes lahr zrm Jubeln wartenAufgrund derMisere läst Frage, sondem ein Ztat aus ,,Der

Märchenhaftes Draffiä,

dramatisches Märche

kleine Prinz". Die Fischmender Spielleut ptisentieren dieses lahr gleich zwei Premie.m: Nicht nu ,,D€r kleine Prinz" steht am Programm, sondem auch,,Liliom". Zu sehen sind die beiden Theaterstücke ab Mäz im Volks-

genug Trot Prof essiofialität Platstil SpaB undFrcude

In den Hauptollen sind diesmal Romina tla]lmia, Mario Santi, Clemens Sal eiMer, Sabi, ausgabe wurdeI 94(|inNewYork ne Stocker rmd Veronika Wunvorgesteltt. oerEPähler istein de.lich ^ sehen. Insgesmt sind Kind, dasseine erste Z€ichnüng rund 21 Schaupieler bei den vollendet hat.Wenn ersiedengroAußerdem machen die Fischa- Fischdender Spielltuten beteißenLeuten mitderFrage zeigt, ob mender Spieleut dieses ]ahr ei- ligt, die allesamt Spaß und sieihnen nichtAnostmache, ant-. ne Toum6e, näorlich m 26. und Freunde mit dem Theateßpielen worteten sie:,,Warum sollen wir 27. April in Bruck m der I€itha haben. ,,Die Theaterspielerei ist voreinem HutAngst haben?" Die mitdeMeile mehI a1sein Hobbla Zeicftnu0g stelltabereineRiesenMan hat Freundschaften ge wlllPublikum schlossen und wir sind eine richschiange dar,dae einen Elefanlen Theatergruppe bringen vetdaul, Derkleine Prinz machtei- zumJubeln tige Gemei$chaft!", so Schau neReise undtrilftdabei u.a.einen Die Proben laufen bereits auf spieler ud Obmann-StelverbeFuchs, dersagt:,,Man siehtnurmit Hoch.ouren. Schon seit Au€ust ter Clemens Schleinzer. gut.DasWesentlichewerden die beiden TheaterstüdemHerzen Die fabelhafte Regiefüimng istfijrdieAugen unsichlbar."... cke einstudiert. cleich dei Mal verdank die cruppe wieder eh-

mal Frdz Herzog, der in diesem M€tier etu Profi ist. W4 ihm die Schauspieler ho.h anrechnen ist, das üotz der professionellen IfituDg imer Zeit zrm lachen Für clasBü}nenbild sind Horsr und Regina Piler zust?indig, die alles wunderb& im ftiff haben,

Am15,und29.lräIz kanfl nandiePremieren sehen Die Premiere von 'Uliom" findet alll 15. März ln 20 UhJ im Volkheim Fischamend statt. Danach ist da Stück jeden Freitag und Smstag bis einschließlich 19. April nr gleichen U1ü zeit a sehen. Die Eßtaufftihrung lon ,,Der kleine PriM" k?'m man am Samstag den 29. März ebenfaiis im Volkheim Fischamend bewundem. Foig lich zu sehen ist es danll irDmer Samstags md Sonntags üm 16 Uhr, bis einschließlich 20. Apd|

DiegesanteLaientheatergruppe lreutsichaufdiebeidenPrcniercnunddenBeifalldesPublikuns.Dassdie Fischanemler Spielleut inzwischen gew1rclen eineichtigoGemeinschaft sind,lässtsich unschwer etkennen, Folojzvc


NÖN Ankündigung Liliom Woche 4