Page 23

Nebelberg

Frauenfußball

Frauenfußballmannschaft peilt Meistertitel an Frauenfußball im Aufschwung - OÖ-Cup Finale dieses Jahr in Nebelberg Nachdem es in vielen Regionen bereits vermehrt Frauenmannschaften im Fußball gibt, wird der Frauenfußball auch im Mühlviertel immer populärer. Mit den Damen aus Nebelberg befindet sich eine Mannschaft aus dem Bezirk Rohrbach sogar in der Oberösterreichliga und spielt dort ganz vorne mit. Ein Aufstieg würde einen Platz in der zweithöchsten Frauenklasse Österreichs bedeuten, wo sich die Nebelbergerinnen vor einigen Jahren bereits befanden. In dieser Liga spielen Mannschaften aus OÖ, Salzburg, Tirol und sogar Vorarlberg. Was neben aufregenden Spielen, leider auch lange Anfahrtszeiten mit

sich bringt. Momentan ist aber das vorrangige Ziel der Nebelbergerinnen der Meistertitel 2012/13. Auch im Finale des Oberösterreich-Cups spielten die Kickerinnen aus momentan 10 verschiedenen Rohrbacher Gemeinden schon einmal mit und konnten sich 2007 in Garsten den Vizemeistertitel des OÖ-Frauencup sichern. Trotz des frühzeitigen Ausscheidens in diesem Jahr, darf sich Nebelberg freuen, denn die Gemeinde wurde als Austragungsort für das diesjährige Cupfinale ausgewählt und ist somit Gastgeber eines einmaligen Events im Frauenfußball, welches sich kein Fußballinterressierter entgegen lassen darf. Am 30. Mai um 15:00 Uhr ist Anpfiff in Nebelberg und neben einem aufregenden Spiel wird auch für das leibliche Wohl und die Unterhaltung bestens gesorgt und somit steht einem span-

nenden Fußballnachmittag nichts mehr im Wege. Dank der hervorragenden Nachwuchsarbeit in den verschiedenen Vereinen ist auch beim Frauenfußball immer für Neuzugänge gesorgt. Aber nicht nur die Spielerinnen machen eine gute Mannschaft aus, sondern natürlich auch die tatkräftige Unterstützung der Trainer. Dieses Jahr durften sich die Nebelbergerinnen nach einem Trainerwechsel über einen ausgezeichneten, neuen Co-Trainer freuen. Peter Hain aus Klaffer unterstützt seit Winter 2012 Trainer Stefan Wurm und ist mit seiner langjährigen Erfahrung als Trainer eine große Stütze für das gesamte Team. Somit sind alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss der Saison gegeben und mit viel Motivation, Einsatz und Teamarbeit geht der Meistertitel der OÖ-Liga hoffentlich dieses Jahr nach Nebelberg.

Oö. Cupfinale im Frauenfußball Am Donnerstag, 30. Mai 2013 (Fronleichnam) findet mit Anstoß um 15.00 Uhr das Finalspiel im Oö. Frauenfußballcup in Nebelberg statt. Ein sehenswerter Fußballhighlight mit tollem Rahmenprogramm und viel Prominenz - unbedingt schon jetzt vormerken!

v.li.n.re. stehend: Peter Hain aus Klaffer (Co-Trainer), Anna Hoheneder aus Sarleinsbach (Masseurin), Nicole Zöchbauer (Nebelberg), Sarah Reischl (Nebelberg), Katrin Lauß (Nebelberg), Sophie Radinger (St. Oswald bei Haslach), Bettina Mathe (Ulrichsberg), Theresa Hain (Klaffer am Hochficht), Simone Feldler (Lichtenau im Mühlkreis), Michaela Wurm (Nebelberg), Stefan Wurm aus Nebelberg (Trainer) v.li.n.re hockend: Julia Gahleitner (Sarleinsbach), Martina Lindorfer (Peilstein), Julia Burghuber (Rohrbach), Kerstin Haugeneder (Julbach), Verena Stadlbauer (Peilstein), Anna Breitenfellner (Peilstein), Nora Kasper (Rohrbach), Anja Hoheneder (Sarleinsbach), Manuela Hofmann (Kollerschlag); Nebelberg-heute 05/2013

Seite 23

Profile for Heinrich Pfoser

Mai 2013 ÖVP-Zeitung Nebelberg  

ÖVP Nebelberg, Zeitung, ÖVP-Zeitung, Stift am Grenzbach, Heinrichsberg, Vordernebelberg, Nebelberg, Bezirk Rohrbach, Parteizeitung

Mai 2013 ÖVP-Zeitung Nebelberg  

ÖVP Nebelberg, Zeitung, ÖVP-Zeitung, Stift am Grenzbach, Heinrichsberg, Vordernebelberg, Nebelberg, Bezirk Rohrbach, Parteizeitung

Advertisement