Page 8

Nebelberg

ÖVP-Obmann am Wort

2011 - Jahr des Ehrenamtes Die Europäische Union hat das Jahr 2011 zum Jahr der Freiwilligentätigkeit erklärt. Laut einer aktuellen IMASUmfrage im Auftrag des Landes Oberösterreich leistet jede zweite Oberösterreicherin bzw. jeder zweite Oberösterreicher ehrenamtliche Arbeit. Hochgerechnet ergibt das fast 600.000 ehrenamtlich Tätige in unserem Bundesland. Mehr als die Hälfte der oberösterreichischen Ehrenamtlichen (58 Prozent) bringen im Durchschnitt bis zu drei Stunden in der Woche für ihren Freiwilligendienst auf. Österreich liegt beim Ehrenamt an der EU-Spitze. Die Mehrheit davon lebt eher im ländlichen Raum. Das Inn- und Mühlviertel zählen die meisten freiwilligen Helferinnen und Helfer mit jeweils 59 Prozent. Vergleichsweise leisten in den Städten rund 44 Prozent der Bevölkerung freiwillige Arbeit. In der Gemeinde Nebelberg sind ebenfalls Vereine, Körperschaften und Organisationen tätig, die das kulturelle, soziale und wirtschaftliche Leben bereichern. Weiters arbeiten noch viele andere Freiwillige auch außerhalb des Ortes in Organisationen und Projekten, wie z.B. dem Roten Kreuz, Pfarrleben oder sozialen Einrichtungen, unentgeltlich mit. Allen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren, würde eine Ehrung gebühren. Da eine lückenlose Erfassung all dieser Personen nicht möglich ist, möchte ich mich stellvertretend an dieser Stelle bei allen sehr herzlich bedanken und ein aufrichtiges Vergelt`s Gott sagen. Mit diesem Dank ist auch das Bestreben verbunden, ehrenamtliche Tätigkeit gesellschaftlich aufzuwerten und die Beteiligten

zu motivieren, da die ehrenamtliche Tätigkeit ein wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft und in unserer Gemeinde Nebelberg ist.

Betriebsbesichtigung Schlägl

Die alljährliche Exkursionsfahrt der ÖVP Nebelberg zu heimischen Betrieben in der näheren Region führte diesmal in das Stift Schlägl. Das Stift Schlägl ist kultureller Mittelpunkt unserer Region und bietet eine Vielzahl von interessanten Ausstellungsexponaten und kirchlichen Prunkstücken. Abt Mag. Martin Felhofer führte uns durch die Stiftsgemäuer und ergänzte mit persönlichen Erlebnissen in sehr kurzweiliger Form diese Besichtigung. Unter den mehr als 65 Exkursionsteilnehmern war neben der gesamten Gemeindespitze auch Pfarrer Laurenz Neumüller aus Kollerschlag mit dabei. Neben dem Kulturangebot ist das Stift Schlägl mit ca. 180 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber unserer Region. Schilifte, Forst, Tischlerei, Gärtnerei, Brauerei, Seminarzentrum, Gastrobetriebe, usw. – vielschichtig ist das Betätigungsfeld. In der eigenen Stiftsbrauerei konnten sich die Teilnehmer über die 65 Personen nahmen an der interessanten Exkursi- hochtechnisierte onsfahrt der ÖVP Nebelberg in das Stift Schlägl teil! Brauerei und deren

Seite 8

ÖVP-Obmann Vbgm. Heinrich Pfoser

Spitzenprodukte überzeugen. Kämmerer Markus Rubasch als Geschäftsführer und Braumeister Reinhard Bayer führten die interessierten Besucher durch das Brauereigelände, wo eine Bierverkostung bzw. eine gemütliche Jause im Stiftskeller den Abschluss bildeten.

ÖVP-Gemeindefest Traumhaftes Wetter lockte mehr als 1.000 Besucher zum traditionellen Gemeindefest der ÖVP in das sonnige Nebelberg. Großes Interesse fand die präsentierte Elektromobilität – vom Elektroauto über Segways bis hin zu Elektrofahrrädern. Siebzehn Gewinner durften sich über einen namhaften Betrag beim Kuhbingo freuen. Die Kids nützten rege die Riesenhüpfburg in Form eines Riesenfußballs. Musikalisch umrahmt wurde dieses Fest von den Jungen Bacardi aus Julbach, beim Frühschoppen sorgte die „Weidinger-Familie“ für die bekannt gute Stimmung. Zum Mittagstisch wurden bäuerliche Produkte angeboten und als Schmankerl gab es Räucherforellen aus Nebelberger-Gewässern. Organisator VP-Obmann Heinrich Pfoser und Bürgermeister Otto Pfeil unisono: „Der Besucheransturm zeigte uns, dass wir mit der erneuerbaren Energie auf das richtige Thema gesetzt Nebelberg-heute 12/2011

Profile for Heinrich Pfoser

Zeitung Dezember 2011  

ÖVP Gemeindezeitung Ausgabe Dezember 2011

Zeitung Dezember 2011  

ÖVP Gemeindezeitung Ausgabe Dezember 2011

Advertisement