Page 61

Nebelberg

Sport / Fußball

Neues Trainerteam Nach einer mäßigen Herbstsaison im Jahr 2010, in welcher nur zwölf Punkte erreicht werden konnten, mussten wir danach trachten im Frühjahr mehr Punkte einzufahren, um den Abstieg zu verhindern. Um das Ziel „Klassenerhalt“ zu erreichen galt es in der Vorbereitung Kraft zu tanken und den Spielern Selbstvertrauen zu vermitteln. Diese Aufgabe konnte das Trainerteam rund um Cheftrainer Bernhard Jungwirth hervorragend meistern. Da der Trainingsplatz aufgrund der Schneeverhältnisse im Frühjahr meist lange nicht bespielbar ist, wurde ein Trainingslager in Italien organisiert. Neben dem Konditionstraining wurde viel Augenmerk auf Technik und Taktik gelegt. In der Frühjahrssaison 2011 konnten von Beginn an gute Leistungen gebracht und viele Punkte eingefahren werden, sodass der Klassenerhalt frühzeitig gesichert werden konnte. Am Ende konnten wir in der Saison 2010/2011 einen Platz im gesicherten Mittelfeld erreichen.

Danke, Bernhard Im Sommer musste ein neuer Trainer gesucht werden, da Bernhard Jungwirth seine Tätigkeit als Cheftrainer nach vier Jahren niedergelegt hat. Unter Bernhard konnten wir mit dem Vizemeistertitel in der Saison 2009/2010 den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte feiern. Auch Torwarttrainer Andreas Rothberger schied mit Ende der Saison 2010/2011 aus dem Trainerstab aus. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Bernhard Jungwirth und Nebelberg-heute 12/2011

Andreas Rothberger für ihre Trainertätigkeit und auf weitere gute Zusammenarbeit rund um den Fußball.

Klaus & Daniel Mit Klaus Reisinger übernahm der bisherige CoTrainer die Verantwortung als Cheftrainer. Nun galt es einen geeigneten Co-Trainer zu finden. Diese Position konnte mit Daniel Pfeil, einem ehemaligen Spieler, sehr gut besetzt werden.

Klaus Reisinger und Daniel Pfeil schwingen seit Sommer das Trainerzepter im Fußball. den Aufbauphase notwendig.

In der Sommerpause wechselte mit Stefan Pfeil eine wichtige Stütze unserer Mannschaft zur DSG Union Putzleinsdorf (Bezirksliga). Die Saison 2011/2012 begann nicht wunschgemäß. Nach mäßigen Ergebnissen in den Spielen der Vorbereitung und drei Niederlagen in Folge zu Meisterschaftsbeginn konnte sich die Mannschaft aber wieder fangen und es wurden wichtige Punkte gegen den Abstieg geholt. Wie schon in den Jahren zuvor ist die 1. Klasse Nord sehr ausgeglichen und es trennen uns nur drei Punkte von den Abstiegsplätzen, allerdings ist auch der Abstand zu vorderen Tabellenrängen nicht groß. Trotz der Veränderungen und der knappen Tabellensituation haben wir es selbst in der Hand, mit unseren Stärken wie Kampfgeist und Zusammenhalt den Klassenerhalt zu schaffen. Die Ausgangssituation ist ganz passabel und wir können optimistisch in das Frühjahr starten. Damit wir unsere Ziele erreichen können, ist der volle Einsatz aller Kicker, von Jung bis Alt, in der kommen-

Nach wie vor können wir stolz darauf sein, dass in unserer kleinen Gemeinde weder Spieler noch Trainer bezahlt werden und jeder diesen zeitaufwendigen Sport aus Überzeugung und mit Freude ausübt.

Damen sind Vizemeister Ein Lob gilt es auch der Damenmannschaft auszusprechen, welche in der OÖ Frauenliga tolle Spiele abgeliefert hat und auf dem hervorragenden 2. Platz überwintert. Sehr erfreulich ist, dass viele gute Nachwuchskickerinnen aus dem ganzen Bezirk den Weg zu uns finden.

Tolle Nachwuchsarbeit Die Kooperation mit der Union Julbach funktioniert hervorragend und es konnten tolle Erfolge gefeiert werden. Im Frühjahr konnten die Mannschaften der U10 und U14 ihren Meistertitel vom Herbst erfolgreich verteidigen. Diese tollen Erfolge wurden mit einer Meisterehrung und einer Fahrt zu einem Bundesligaspiel nach Ried gebührend gefeiert. Momentan stellen wir Nachwuchsmannschaften in den Altersgruppen U8 (Turniere), U9, U10, U11, U13 und U17 . Ein Lob an alle Nachwuchsmannschaften und deren Trainer für ihren Ehrgeiz und Einsatz, den sie an den Tag legen. Ein Dankeschön gebührt all jenen, die zum guten Gelingen in der Sektion beitragen sowie allen Gönnern, Dressen- und Matchballspendern, Sponsoren und Fans für die Unterstützung. Auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2012 Die Sektionsleitung - Rainer Pühringer, Thomas Zinöcker, Alfred Hopfner und Andreas Rothberger Seite 61

Profile for Heinrich Pfoser

Zeitung Dezember 2011  

ÖVP Gemeindezeitung Ausgabe Dezember 2011

Zeitung Dezember 2011  

ÖVP Gemeindezeitung Ausgabe Dezember 2011

Advertisement