Page 13

Österreich 2018. Das Programm der ÖVP. Kompakt

Kompakt Österreich 2018. Das Programm der ÖVP.

Budget und Steuern, Kapitalmarkt Die ÖVP ist die einzige Partei in Österreich, die für geordnete Finanzen sorgt. Auch in herausfordernden Zeiten während der Krise haben wir stets das Machbare im Auge behalten. Sozial verträglich und wirtschaftlich vernünftig sind wir mit solider Finanzpolitik Marke ÖVP durch die Krise gekommen. Beim Reformpaket haben wir einen klaren Fokus auf Sparen gelegt und mit einem Verhältnis von 75 : 25 auch einen europaweit einmaligen Wert in der ausgabenseitigen Sanierung erreicht. Die ÖVP ist die Partei für die Menschen, die morgens früh aufstehen, hart arbeiten und am Ende des Monats mehr davon haben wollen. Österreich ist bereits jetzt ein Hochsteuerland und verteilt sehr stark um. Die Belastung mit Steuern und Abgaben in Österreich ist zu hoch. Wir wollen die Abgabenquote, also den Anteil an der Wirtschaftsleistung, der vom Staat eingenommen und verteilt wird, auf unter 40 Prozent senken. Dazu braucht es ein neues transparentes und unbürokratisches Steuersystem, das weniger, einfacher, leistungsgerechter und familienfreundlicher ist.

Für stabile Finanzen und eine sichere Zukunft

Ein gut funktionierender Kapitalmarkt ist der Blutkreislauf der Wirtschaft, den wir auch weiterhin in Gang halten müssen, um Wohlstand und Arbeitsplätze in Österreich zu sichern. Unternehmen brauchen einen schnellen und direkten Zugang zu Krediten, Anleihen und Eigenfinanzierungsmitteln.

24

Fotos: ÖVP/Glaser, Fotolia/creatix

Unser Programm für ein stabiles Budget, leistungsgerechte Steuern und den Kapitalmarkt: • Fortsetzung des Konsolidierungspfades, Nulldefizit 2016, danach Schuldenabbau. • Schuldenbremse in der Verfassung verankern. • Keine Substanzsteuer auf Eigentum, keine Erbschafts- und Schenkungssteuer. • Steuerreform unter den Prämissen: weniger, einfacher, leistungsgerechter und familienfreundlicher. • Eine moderne Steuerstruktur-Reform benötigt: o Senkung des Eingangssteuersatzes (derzeit 36,5 Prozent). o Kinderfreibetrag von 7.000 Euro je Kind (zur Hälfte für jeden Elternteil). o Entlastung des Faktors Arbeit (Senkung der Arbeitszusatzkosten). o Abschaffung von Bagatellsteuern (Rechtsgeschäftsgebühren, Gesellschaftssteuer, Werbeabgabe und Bestandsvertragsgebühr). o „Steuererklärung auf einer Seite“ für Kleinund Kleinstunternehmen. o Senkung der Aufbewahrungspflicht auf fünf Jahre. • Senkung der Lohnnebenkosten auf 45 Prozent bis 2018. • Senkung Abgabenquote auf unter 40 Prozent bis 2020. • Kampf gegen organisierten Steuerbetrug. • Offensive Kapitalmarktpolitik und Stärkung der Corporate Governance. • ÖIAG neu für abgestimmte Strategie und strategische Ausrichtung der Beteiligungen. • Weitere Umsetzung des Bankeninsolvenzrechts, damit der Steuerzahler nicht mehr für Banken haften muss.

25

ÖVP Wahlprogramm - Kompakt  

Österreich 2018. Das Programm der ÖVP zur Nationalratswahl 2013.

ÖVP Wahlprogramm - Kompakt  

Österreich 2018. Das Programm der ÖVP zur Nationalratswahl 2013.

Advertisement