Page 1

Zugestellt durch Post.at

IN FORMAT I ONS B L AT T D E R Ö V P N E U D Ö R F L

Ausgabe 2/2012

Frischer Wind für unsere Gemeinde

Neudörfl

NEUDÖRFL

ÖVP Neudörfl unterwegs. Bei wunderschönem Wetter hat sich das Neudörfler Dorffest heuer wieder von seiner besten Seite gezeigt. Die Mitglieder des ÖVPTeams haben es sehr genossen, nicht nur als Besucher mit vielen Neudörflerinnen und Neudörflern zu plaudern, sondern auch aktiv bei den Ständen unserer Vereine mitzuhelfen.

Vorwort Liebe Neudörflerinnen! Liebe Neudörfler! Am 7. Oktober haben Sie die Chance, die Weichen für die Gemeindepolitik der nächsten fünf Jahre neu zu stellen. Nehmen Sie Ihr Stimmrecht wahr und schenken Sie uns Ihr Vertrauen. Damit wir in Zukunft mehr für Sie bewegen können. Philipp Pinter ÖVP-Spitzenkandidat

ÖVP

Die richtige Wahl am 7. Oktober

Mehr dazu auf Seite 2.


INFO RMAT I ONS B L AT T D E R Ö V P N E U D Ö R F L

So wählen Sie richtig!

: h c a f in e z n a g t is Richtig wählen 1 ttel e z m im t s r e t s Mu für die

rmeisterwahl

Bürge

am 7. Oktober

dörfl

emeinde Neu 2012 in der G

inter Philippt, P Angestellter 1993, Studen

ei Stimmzettel. Im Wahllokal erhalten Sie zw

1. Stimmzettel

ers Die Wahl des Bürgermeistrmeister hlen Sie Mit diesem Stimmzettel wä – ein Kreuz für Ihre Wahl.

den Bürge

2. Stimmzettel

e Die Wahl der Gemeinderätr auch

ttel

e Musterstimmz

2

für die

tswahl Gemeinderaem einde Neudörfl

am 7. Oktober

2012 in der G

he Österreichisc Volkspartei 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.

NEU!

ÖVP

(1993) Philipp Pinter (1971) ka ns Ja Ewald er (1944) of Heidemarie H illes (1962) P n tia Hans Chris pf (1985) Dominik Strüm nbauer (1962) Sabina Köcke uer (1979) Michael Piriba

Bitte beachten Sie: e Vorzugsstimmen vergeben - Sie können, müssen aber kein oder 2 Stimmen geben - Sie können einer Person 1 reuzen erhalb der gleichen Partei ank - Sie können nur Personen inn mmen vergeben, - Sie können auch Vorzugssti en ohne eine Partei anzukreuz lägt Vorzugsstimme auf Achtung: PARTEIstimme sch dem Stimmzettel.

l wählen: ah fw ie Br r pe ch au e Si en Erstmals könn

e: 1. Beantragen der Wahlkart E-Mail und Fax mit Identitätsa. schriftlich (Schriftstück | per 2012 nachweis): bis zum 3. Oktober r 2012 b. persönlich: bis zum 5. Oktobe 2. Zustellung der Wahlkarte: oder durch Bevollmächtigte am Die Wahlkarte kann persönlich en n oder wird postalisch durch ein Gemeindeamt abgeholt werde llt. este zug n eindebedienstete RSA-Brief oder durch einen Gem 2

n, dazu abe Stimmzettel stehen die Parteie Gemeinderat. Grundsätzlich noch alle Kandidaten für den tei ankreuzen. kann jeder Wähler nur eine Par auf einer Liste bevorzugen Wer aber bestimmte Personen en geben. Jeder Wähler kann will, kann ihnen Vorzugsstimm ei vergeben, aber höchstens zw maximal drei Vorzugsstimmen für einen Kandidaten. Vorzugsstimmen auf einer Par Zu beachten ist dabei, dass die g. ülti ung e ist die Vorzugsstimm teiliste bleiben müssen, sonst

^Auf diesem

3. Wählen: und Gemeinderatswahl Stimmzettel für Bürgermeisterhlkuvert geben. Das Kuvert ausfüllen und in das blaue Wa ließen und auf der Wahlin die Wahlkarte stecken, versch arte muss bis spätestens 5. karte unterschreiben. Die Wahlk t einlangen! Oktober, 14 Uhr am Gemeindeam


IN FORMATION S BLATT DE R ÖVP NEUD ÖRFL

Am Wort: Rudi Habeler

Liebe Neudörflerinnen! Liebe Neudörfler! Liebe Jugend! Das richtige Funktionieren unserer Demokratie hängt wesentlich davon ab, dass möglichst viele Bürger Verantwortung für den Staat, für ihr Land und ihre Heimatgemeinde übernehmen. Besonders erfreulich ist es, wenn Jugendliche diesem Schritt wagen. Die ÖVP Neudörfl hat sich entschlossen bei dieser Wahl sozusagen einen Neustart zu machen. Als ehemaliger, langjähriger Ortsparteiobmann der ÖVP Neudörfl und Vizebürgermeister unserer Marktgemeinde freut mich das natürlich. Eine wieder gestärkte Volkspartei ist sicher auch ein Gewinn für unsere Gemeindevertretung. In Neudörfl haben junge Spitzenkandidaten und Listenführer ja Tradition und ich bin der Meinung, dass wir mit ihnen auch durchaus gute Erfahrungen gemacht habent. Ich freue mich, dass die ÖVP Neudörfl bei der bevorstehenden Gemeinderatswahl mit Philipp Pinter wieder einen jungen Neudörfler an die Spitze stellt und mit Ihm um das Vertrauen möglichst vieler Neudörflerinnen und Neudörfler wirbt. Philipp Pinter hat – trotz seiner Jugend – schon Erfahrung in der Vertretung der Schülerinnen und Schüler auf Landes- und auf Bundesebene gesammelt. Er hat bewiesen, dass man ihm vertrauen kann und er das in ihn gesetzte Vertrauen auch rechtfertigt. Ich und mit mir auch andere erfahrene Gemeindepolitiker werden ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihn gerne bei seiner Arbeit unterstützen. Nicht das Schimpfen und Schlechtmachen der anderen politischen Mitbewerber ist sein Ziel, sondern ein Ideenwettbewerb für ein zukunftsorientiertes, lebenswertes Neudörfl. Ich lade Sie daher ein, Philipp Pinter und dem Team der ÖVP Neudörfl das Vertrauen zu schenken! Mit freundlichen Grüßen Ihr

Rudi Habeler

IMPRESSUM Herausgeber und Redaktion: ÖVP Gemeindeparteileitung Neudörfl, Seeanlage Straße 4/16, 7201 Neudörfl Layout: Alina Eglhofer 3


EINLADUNG

Sturmheuriger Neudörfl

6. Oktober, 2012 17.00 - 21.00 Uhr Heuriger Wittmann Kirchenplatz 10 Es erwarten Sie frischer Sturm sowie deftige und süße Schmankerl. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und lernen Sie uns näher kennen. Auf Ihr Kommen freuen sich Philipp Pinter und die Kandidatinnen und Kandidaten der ÖVP Neudörfl zum Gemeinderat.

ÖVP Gemeindeparteileitung Neudörfl, Seeanlage Straße 4/16, 7201 Neudörfl

Frischer Wind für unsere Gemeinde  

ÖVP Neudörfl unterwegs So wählen Sie am 7. Oktober richtig Am Wort: Rudi Habeler Einladung Neudörfler Sturmheuriger

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you