Issuu on Google+

ring spinning

Zinser Flyer und Automatisierungslรถsungen Aus Erfahrung schneller

DE


High Tech, high Performance, high Satisfaction Zinser Flyer und Automatisierungslösungen: schnell, effizient, verlässlich

Made for the world. Made for future. Made in Germany Die Erfolgsgeschichte des Marktführers geht auf die Arbeit von mehr als 300 Entwicklern zurück. Ein technisches Knowhow also, dem Kunden weltweit vertrauen. Über 100 jährlich installierte Zinser Flyer beweisen den Erfolg. Mit seiner beispiellosen Antriebstechnologie, der maximalen Anwendungsbreite, kompromissloser Präzision, dem einzigartigen Doffkonzept und der größten Auswahl maßgeschneiderter Automatisierungslösungen stehen Ihnen alle Optionen des Textilbusiness offen.

> Der Teamplayer für Ihren Erfolg Wählen Sie Ihr individuelles FlyerModell, passgenau und leistungsstark für Ihre Anwendung Seite 04

02 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen


> Der beste Start fürs beste Garn Ringspinnen fängt beim Flyer an. Mit Präzision und durchdachter Technologie erzielen Sie maximale Wertsteigerung in Ihrer Prozesskette Seite 06

Eine Frage der richtigen Entscheidung Der erste Schritt zum Qualitätsgarn beginnt mit der richtigen Wahl des Flyers. Denn er bereitet den Weg für die weitere Produktion. Oerlikon Schlafhorst hat diese Technologie perfektioniert. Wodurch Sie nur einmal an den Zinser Flyer denken müssen: bei der ErstInstallation. Danach wird er laufen, und laufen, und laufen.

> Schneller geht’s nicht Erstklassiges Vorgarn, schnell und zuverlässig: Mit dem Zinser Flyer steigern Sie die Gesamtproduktivität Ihrer Spinnerei Seite 08

> Automatisch im Vorteil Mit einer Zinser Automatisierungslösung nach Wunsch und Maß läuft Ihre Spinnerei wie geschmiert Seite 12

Erfolg durch Know-how Wer den Erfolg will, sollte den gesamten Prozess im Blick haben. Oerlikon Schlafhorst ist Ihr starker Partner mit einer Prozesskettenkompetenz, die ihresgleichen sucht. Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für Ihre Themen: Ob technisch, technologisch oder prozessübergreifend, von der Faser über die Kreuzspule bis zum fertigen Textil.

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 03


Der Teamplayer für Ihren Erfolg Der Zinser Flyer fügt sich nahtlos in Ihre Prozesse ein, beherrscht mühelos alle Anwendungen und ist bei Partiewechsel schnell am Start

Der Alleskönner, individuell konfiguriert für Ihre Anwendung Ob Baumwolle, Chemiefasern oder Mischungen, bei uns bekommen Sie Ihren Zinser Flyer passgenau nach Ihren Anforderungen. Mit den wählbaren Streckwerksvarianten können Sie jeden Rohstoff und jede Stapellänge ideal und hochproduktiv verarbeiten. Wählen Sie die passende Streckwerksvariante für Ihre Anwendung – für maximalen Nutzeffekt.

04 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen


Innovation für maximale Wirtschaftlichkeit: Zinser 668 und Zinser 670 RoWeMat mit bis zu 192 Spindeln.

Passt! Die richtige FlyerTechnologie für Ihren Betrieb Jeder Zinser Flyer bietet Hochleistungstechnologie für reibungslose und wirtschaftliche Prozesse: – Das komfortabelste und sicherste Maschinenkonzept – Großer EasySpin Touchscreen mit intelligenter Bedienerführung – Alle Einstellungen zentral und präzise über EasySpin, keine Endschalter notwendig – Oerlikon Schlafhorst SpulenEngineering mit einzigartigem 4-Motoren-Antriebskonzept – Qualitätssichernde, individuell einstellbare mechanische Druckarme – Positiv angetriebene Walzen am Einlaufgatter für einen schlupffreien Abzug der Streckenbänder ohne Fehlverzüge – Reduzierter Wartungsaufwand dank Elektronikkonzept für alle wichtigen Funktionen – Vorgarnbruchüberwachung mit Fotozelle oder optional mit optischen Sensoren an jeder Spinnstelle – Optional elektronische Überwachung und Regulierung der Vorgarnspannung über den gesamten Spulenaufbau – Größte Auswahl an individuellen Automatisierungslösungen

Zinser 668: Der längste Flyer der Welt Alles drin, alles dran: In unserem Modell mit manuellem Doffen stecken alle Zinser Features, die Sie für eine sichere und flexible PremiumVorgarnproduktion brauchen. Mit bis zu 192 Spindeln sichern Sie sich maximalen Output. Zinser 670 RoWeMat: noch mehr Qualität und Produktivität mit integriertem Doffer Mit dem einzigartigen, integrierten automatischen Doffer bietet Ihnen der Zinser 670 RoWeMat die zuverlässigste und damit rentabelste Dofftechnologie, die Sie heute bekommen können. Das ausgeklügelte Maschinenkonzept sichert zudem höchste Vorgarnqualität. Auch mit bis zu 192 Spindeln. Zinser 670 BigPac: der Spezialist für Grobgarne Mit dem Spulenformat 20“ x 7“ für grobe Garne erschließt der Zinser 670 BigPac neue Produktivitätspotenziale – mit doppelt hohen Spulengewichten und extra langen Bewicklungslängen.

Selbsterklärende Bedienerführung am EasySpin Touchscreen: So werden Partiewechsel schneller.

Typisch Zinser Flyer: Der schnellste Partiewechsel Wenn andere noch umrüsten, produzieren Sie mit dem Zinser Flyer schon wertvolle Flyerspulen. Zentrale Einstellungen über Easy Spin erhöhen die produktive Maschinenlaufzeit. EasySpin führt den Bediener Schritt für Schritt durch den Einstellprozess. Die klar strukturierte Oberfläche mit Bildern, Symbolen und Eingabemasken ist leicht verständlich. Noch schneller sind Sie durch das Artikeldatenarchiv. Hier können Sie Ihre Partiedaten einfach speichern und haben so jederzeit schnellen Zugriff. Alle Daten können Sie auch einfach und bequem auf Zinser Memory Cards sichern und auf beliebig viele Zinser Flyer übertragen. So reduzieren Sie Ihre Rüstzeiten auf ein Minimum.


Der beste Start fürs beste Garn Ringspinnen fängt am Flyer an. Erzielen Sie maximale Wertsteigerung vom Streckenband bis zur Qualitäts-Kreuzspule

Produzieren Sie perfekte Garnqualität für High-End-Textilien Ein Zinser Flyer rechnet sich vom Start weg. Denn er verfügt über alle Tools und Technologien, die Ihr wertvolles Material schützen: von der exakten Maschinensteuerung, dem führenden Oerlikon Schlafhorst Spulen-Engineering bis zur komfortablen, qualitätssichernden Bedienung ist er auf höchste Qualität ausgelegt. Denn wir wollen, dass Sie vom Streckenband über Vorgarn, Kops, Kreuzspule bis zum textilen Endprodukt eine maximale Wertsteigerung erzielen. 06 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen


Sanfte Brise für mehr Sauberkeit Kleine Idee, große Wirkung: Die pfiffige Flügeltischbeblasung hält den sensiblen Bereich des Vorgarneinlaufs mit einem stetigen sanften Luftstrom frei von Faserflug. Der Effekt: sauberes Vorgarn – und das, ohne viel Staub aufzuwirbeln.

Konstante Garn- und Spulenqualität durch komplett reproduzierbare Produktionsdaten Ihre Kunden wollen sich auf die vereinbarte Garn- und Spulenqualität verlassen. Darum können Sie beim Zinser Flyer alle Produktionsdaten einfach und zentral am EasySpin Touchscreen einstellen und speichern. So können Sie jederzeit jede Partie in identischer Qualität reproduzieren. Darüber hinaus lassen sich beliebig viele Partien auf Zinser Memory Cards sichern und von einem Zinser Flyer auf den anderen übertragen.

Auch bei häufigem Umrüsten produzieren Sie mit der Zinser Memory Card mühelos identische Vorgarnqualität – ohne zeitaufwändiges Programmieren.

Präzision in jedem Winkel Mit einem Zinser Flyer erfüllen Sie die höchsten Ansprüche Ihrer Kunden. Die Zinser-typische Streckwerks- und Spinngeometrie ist in Jahrzehnten perfektioniert und beweist sich in über 3.000 weltweit installierten Zinser Flyern – Tag für Tag. Das Vorgarn läuft exakt im gleichen Winkel in die Flügelkronen der beiden Flügelreihen ein. Gut für Sie: Sie können aufgrund der gleichmäßigen Vorgarnspannung mit höherer Produktivität arbeiten. Noch besser: Feinheitsunterschiede im Vorgarn zwischen hinterer und vorderer Reihe kennen die Zinser Flyer nicht.

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 07


Schneller geht’s nicht Zinser Flyer produzieren nicht nur erstklassiges Vorgarn. Sie tun es auch schneller und zuverlässiger als alle anderen. Und steigern so die Gesamtproduktivität Ihrer Spinnerei

Fahren Sie bei niedriger Vorgarnbruchrate dauerhaft hohe Drehzahlen. Ermöglicht durch präzise Technologie mit vier unabhängigen Antriebsachsen, dezentralen Feldermotoren und der intelligenten Software-Steuerung EasySpin.

08 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen

Der Flyer mit Marathon-Qualität Wer auf langen Strecken und im Dauereinsatz der harten Praxis der Schnellste sein will, muss die richtigen Voraussetzungen mitbringen: präzise und gleichzeitig unempfindliche Technologie, fundiertes Know-how im Spulen-Engineering und ein intelligentes Bedienkonzept, das jederzeit die schnelle und richtige Einstellung der Maschine sicherstellt.


Das Zinser Antriebskonzept – für höchste Produktivität

Steuerung Streckwerk

Flügel

Spindel

Spulenbank

Perfektes Oerlikon Schlafhorst Spulen-Engineering Die „innere Architektur“ von Flyerspulen, Kopsen und Kreuzspulen ist der wichtigste Wirtschaftlichkeitsfaktor in Ihrer Spinnerei. Perfekter Spulenaufbau sichert 100 % Garnqualität und garantiert reibungslose und hochproduktive Prozesse. Kein Wunder, dass die 300 Köpfe des Oerlikon Schlafhorst Forschungs- und Entwicklungsteams täglich an neuen Lösungen für noch schneller und sicherer ablaufende Spulen arbeiten. Weltbestes Laufverhalten von Natur aus Daher kennen wir aus jahrzehntelanger Erfahrung, Forschung und Entwicklung die Erfolgsfaktoren für perfektes SpulenEngineering – und haben sie in jeden Zinser Flyer eingebaut: – Interaktive EasySpin Steuerung – Vier unabhängige, direkte Antriebe über Feldermotoren – Präziser Spulenaufbau mit gleichmäßger Spannung über den gesamten Spulenaufbau

Direkte Antriebe, intelligente Steuerung – für höchste Performance EasySpin synchronisiert dynamisch und mit vier unabhängigen Antrieben das Streckwerk, den Hub der Spulenbank, die Spindelrotation und die Flügelrotation, perfekt abgestimmt auf die Zunahme des Spulendurchmessers und die damit verbundenen Zentrifugalkräfte. Das Faserband ist noch drehungsfrei und dadurch besonders sensibel – es gilt, 100 % der eingesetzten Materialqualität zu erhalten und gleichzeitig höchste Drehzahlen ohne Vorgarnbruch zu fahren. Damit nicht genug: Das Zinser Antriebskonzept kommt ohne die sonst üblichen Getriebe aus, denn die Feldermotoren treiben direkt die Zahnriemen für Flügel und Spindeln an. So spart der Zinser Flyer Energie, reduziert den Lärmpegel in Ihrer Spinnerei und ist noch flexibler im Ablegen des Vorgarnendes. Bei Stromausfall stoppt der Zinser Flyer die Produktion kontrolliert ab.

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 09


100 % Bediensicherheit durch EasySpin Missverständnisse zwischen Mensch und Maschine kosten Zeit und Geld. Ein guter Grund also, die Bedienung der Anlagen so einfach wie möglich zu machen. Denn so kann auch weniger erfahrenes Personal Ihre Flyer-Produktion schnell und sicher programmieren. Dabei werden alle Systeme über unser erfolgreiches Touchscreen-System EasySpin kontrolliert. Die klar strukturierte Oberfläche mit Bildern, Symbolen und Eingabemasken bietet höchsten Bedienkomfort. Zusätzlich hilft EasySpin bei der Fehlersuche und weist zielgerichtet auf die Lösung hin.

Handlich praktisch: manuelles Doffen mit dem Zinser 668 Form follows function – der Zinser Flyer ist mit jedem Detail auf Höchstleistung durch sichere, zeitsparende Bedienung getrimmt. Zum Beispiel beim manuellen Doffen: Zum einen senkt sich die Spulenbank bis in die ideale unterste Position ab, zum anderen erfolgt die Spulenführung durch eine Mittelspindel im Flügel. Dadurch sind die Spulen bei abgesenkter Spulenbank völlig frei zugänglich – Ihr Personal kann auch die Spulen aus der hinteren Reihe problemlos und ohne Beschädigung entnehmen. Dabei erfolgen die Vorgarntrennung, das Absenken der Spulenbanken in Doffposition, das Anlegen des Vorgarns und der Produktionsstart vollautomatisch.

Schnell am Start mit der Funktion „Teachen“ Wer schneller mit der Produktion beginnt, produziert mehr. Daher ist das sonst übliche, zeitaufwändige Teachen der Zinser Flyer über End- oder Näherungsschalter nicht mehr notwendig. Die Grundstellungen des Flyers werden angefahren und von der Software übernommen. Alle weiteren Steuerungspunkte werden durch die Software anhand der festgelegten Grundpositionen ermittelt. Alle notwendigen Parameter am Flyer stellen Sie mit EasySpin vor dem Start ein und können sofort mit der Produktion beginnen.

10 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen


Im Gegensatz zu anderen Konstruktionen bleibt

Zinser 670 RoWeMat und Zinser 670 BigPac: der automatische Doffer ist eingebaut statt angebaut Zugänglich, sicher, zeitsparend: Der eingebaute automatische Doffer ist so intelligent in die Maschine integriert, dass er die Produktion nicht stört. Dabei bleiben alle Komponenten auch vor und nach dem Doffvorgang frei zugänglich. Auch das Speichern der vollen Spulen und leeren Hülsen findet im Flyer statt. Das Ergebnis: kurze Doffzeiten, höhere Effizienz.

beim Zinser Flyer die zentrierte Position von Flügel und Spindel immer fix und wird beim Doffen nicht bewegt. Aus gutem Grund: Die einmal getroffenen Qualitätsparameter bleiben mit Sicherheit erhalten.

Produktionsstart ohne Wartezeit Doffen und Wiederanlauf erfolgen automatisch. Und das ganz ohne Personal. Dabei werden die Flyerspulen in der Maschine gespeichert, während die Produktion ohne Verzögerung weitergehen kann.

Praktisch und flexibel: die Spulenentnahme Die vollen Spulen können zu jedem beliebigen Zeitpunkt zwischen zwei Doffvorgängen entnommen werden. In ergonomisch optimaler Arbeitshöhe werden die Flyerspulen in den Wagen gelegt oder direkt in das Vorgarnspulen-Transportsystem eingehängt. So sparen Sie Bedienaufwand und können Ihr Personal flexibler einsetzen.

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 11


So läuft Ihre Spinnerei wie geschmiert Was nicht passt, wird passend gemacht. Wählen Sie bei uns Ihre Automatisierungslösung nach Wunsch und Maß

Größte Auswahl, individuellste Planung – das ist Spinnerei-Automatisierung mit Oerlikon Schlafhorst Jede Spinnerei ist einzigartig, und jede Spinnerei kennt ihren eigenen Weg zum Erfolg. Dabei unterstützen wir Sie mit maßgeschneiderten Automatisierungslösungen für Ihre Abläufe.

Preiswerte Lösung mit Trolley-Handzug.

12 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen

Von der preiswerten Lösung mit manuellem Transport der Trolleyzüge bis zur vollautomatisierten Spinnerei mit allen Finessen wie CimTrack 3/4 – uns ist keine Anforderung zu groß oder zu klein. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns darauf, Ihnen eine passgenaue Lösung zu konfigurieren.


Berührungsloser und zielgenauer Transport der sensiblen Flyerspulen sichert Ihre Garnqualität Der manuelle Transport der Flyerspulen mit Transportwägen ist nicht nur arbeitsintensiv, sondern das Personal kann auch versehentlich das Vorgarn schädigen. Denn die äußerste Vorgarnschicht ist sehr empfindlich, zumal das Vorgarn nur eine Schutzdrehung aufweist. Schädigungen im Vorgarn pflanzen sich durch die gesamte Prozesskette fort und gehen in die Qualität Ihres Garnes ein. Bekannt ist auch, dass schon mal Flyerspulenwagen im Betrieb vergessen oder verwechselt werden. Ein Fehler, der womöglich erst im fertigen Textil bemerkt wird und dann ernste Konsequenzen hat. Das Transportsystem dagegen bringt jede Flyerspule automatisch an die richtige Stelle. Automatisierung so, wie es für Sie passt. Unterschiedliche Stockwerke und Gebäudehöhen können mühelos überbrückt werden.

Ihre Vorteile – Keine Berührung der Flyerspulen, keine Beschädigung der Spulenoberfläche – Keine Zwischenlager, die zu Beschädigung, Verschmutzung oder Alterung des Vorgarns führen könnten – Keine Verwechslungen – Klar strukturierter Materialfluss, Beschleunigung Ihrer Prozesse – Entzerrung von Arbeitsabläufen und Glättung von Produktionsspitzen

Unten offen, oben geschlossen: So ist das selbstreinigende Zinser Schienensystem optimal gegen Verflugung geschützt. Mögliche Verflugung an Speicherstrecken, Weichen oder Schienenbahnen außerhalb der Spinnmaschinen kann einfach nach unten abfallen.

Produktion einfach steuern Die gesamte Anlage wird zentral gesteuert. Und ist durch hohe Visualisierung sehr einfach zu bedienen. Alle Prozesse der Produktion können Sie bequem auf Ihrem Bildschirm verfolgen. Wodurch Produktionsabläufe transparent sind und Änderungen zu einem Kinderspiel werden. Wir beraten Sie – nehmen Sie Kontakt auf!

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 13


Optionen für Ihre individuelle Lösung für Ihr Vorgarnspulen-Transportsystem E Entnahme h der d Flyerspulen

Fl Flyerspulenl Transportsystem

GatterAutomatisierung

Hülsenreinigung

Manuelle Entnahme

FlexFlow mit Trolley-Handzug

CimTrack 1

Manuelle Hülsenreinigung

Automatische Umsetzstation

FlexFlow vollautomatisch

CimTrack 3

Automatischer Hülsenreiniger, freistehend

FixFlow

CimTrack 4

Integrierter automatischer Hülsenreiniger

FixFlow – das System für konstante Produktionsprogramme und wenig Partiewechsel Besonders bei konstantem Produktionsprogramm geeignet, funktioniert FixFlow nach dem Kreislauf-System: immer im Kreis herum um alle Ringspinnmaschinen, mit vollen Spulen und leeren Hülsen. Die Umsetzstationen der Flyer füttern das Transportsystem mit vollen Flyerspulen. Ihr Personal tauscht an der Ringspinnmaschine leere Hülsen gegen die vollen Spulen aus und legt das Vorgarn an.

FlexFlow – das System für flexible Produktionsprogramme mit häufigen Partiewechseln Pünktlich wie die Modell-Eisenbahn: Spulen und Leerhülsen fahren mit Trolleyzügen genau dorthin, wo sie benötigt werden. Dies geschieht vollautomatisch über die zentrale Steuerung. Dabei lädt die Transferstation die vollen Spulen in die leeren Trolleyzüge, die danach zur richtigen Ringspinnmaschine oder einer Speichersektion fahren.

14 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen


Nur bei Oerlikon Schlafhorst: Gatterautomatisierung komplett mit CimTrack 4 Aller guten Dinge sind vier. Zumindest bei CimTrack 4. Denn hier sind alle Reihen am Ringspinnmaschinengatter als Transportschienen ausgelegt. Auf allen können Trolleyzüge fahren. Dabei wird aus drei Reihen gesponnen, auf der vierten wird gespeichert. Geht der einen Reihe das Material aus, übernimmt automatisch die nächste. Ihr Personal legt nur noch die Vorgarnenden an den bereitstehenden vollen Spulen an. Durch einen einfachen Knopfdruck an der Ringspinnmaschine wird der Trolleyzug mit den leeren Hülsen wieder zurückgeschickt und ein neuer, voller Trolleyzug angefordert. Nun fährt der leere Trolleyzug zur Reinigungsstation. Nach der Reinigung wartet er in der Speichersektion darauf, neu befüllt zu werden. Das Kontrollzentrum schickt einen neuen vollen Trolleyzug zur Ringspinnmaschine.

Automatische Hülsenreinigung steigert Ihre Produktivität Automatische Hülsenreinigung ist nicht nur schneller, sie spart auch Personal und ist gründlicher. Dabei haben Sie die Wahl zwischen dem Reiniger als „Stand-Alone“-Modul, das in das Transportsystem eingebunden ist. Oder Sie wählen jeweils in die Flyer integrierte Hülsenreiniger. Diese Variante ermöglicht die individuelle Zuordnung verschiedener Rohstoffe auf jeden einzelnen Flyer. Die Vorgarnreste können weiter verwendet werden, da sie „sortenrein“ und aufgelöst sind.

Minimaler Arbeitsaufwand Durch größere Spulen und Automatisierungslösungen Arbeitsaufwand an Ringspinnmaschine und Flyer Bezogen auf Nm 10 mit Vorgarn Nm 0,6 Zeit im Verhältnis zu handgedofftem Flyer (%)

100 80 60 40 20 0

16˝ x 6˝

16˝ x 7˝

Zinser 670 Big Pac 20˝ x 7˝

Automatisch mehr Produktivität, weniger Kosten Ein Spulentransportsystem spart jede Menge Handling und damit Personalkosten. Im Vergleich zum manuellen Transport können Sie z. B. bei groben Garnen mit Gatterautomatisierung CimTrack 3 oder CimTrack 4 bis zu 35 % Personalkosten reduzieren. Durch einen klar strukturierten Materialfluss mit weniger Arbeit, kürzeren Wegen, sicherem Handling und besserer Zugänglichkeit zu den Maschinen.

Zinser 670 mit manuellem Flyerspulen-Transport, Ringspinnmaschine mit Standard-Gatter Zinser 670 mit Umsetzstation und CimTrack 1 Zinser 670 mit Umsetzstation, RoWeClean und CimTrack 4

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 15


Technische Daten Zinser 668 Spindeln

Maschinenlänge (L) mm

Kannendurchmesser

Maschinenbreite (B) mm

48

8.158

18“ (450 mm)

4.210

60

9.718

20“ (500 mm)

4.410

72

11.278

24“ (600 mm)

5.480

84

12.838

96

14.398

108

15.958

120

17.518

132

19.078

144

20.638

168

23.758

192*

26.878

Zinser 668.

Kenndaten Einsatzbereich Stapelfasern bis 63 mm Rohstoffqualitäten Baumwolle, Viskose, Chemiefasern und deren Mischungen Spindeln 48, 60, 72, 84, 96, 108, 120, 132, 144, 168, 192* Flügelformate (abhängig von der Konfiguration) 400 mm x 150 mm (16˝ x 6˝) 400 mm x 175 mm (16˝ x 7˝) * 192 Spindeln: 16˝ x 6˝

Flügeldrehzahl max. 1500 min-1 (abhängig von der Konfiguration) Teilung 260 mm Nummernbereich 2222 tex – 200 tex (Nm 0,5 – Nm 5,0) (Ne 0,3 – Ne 3,0) Drehungsbereich 10 –100 Drehungen pro Meter (0,25 – 2,54 Drehungen pro Zoll)

16 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen

Verzugsbereich 3,0 –15,8fach (abhängig von der Konfiguration) Streckwerk 3-Walzen-2-Riemchen-Streckwerk oder 4-Walzen-2-Riemchen-Streckwerk Optionen TensionControl FilaGuard RingPilot Einschränkung Bei Spindelzahlen ≥168: nur für Baumwolle


Technische Daten Zinser 670 RoWeMat Spindeln

Maschinenlänge (L) (L1) * (L2) * mm

Kannendurchmesser

Maschinenbreite (B) mm

48

8.775

9.470

18“ (450 mm)

4.410

60

10.335

11.030

20“ (500 mm)

4.610

72

11.895

12.590

24“ (600 mm)

5.680

84

13.455

14.150

96

15.015

15.710

108

16.575

17.270

120

18.135

18.830

132

19.695

20.390

144

21.255

21.950

168

24.375

25.070

192**

27.495

28.190

* (L1) = Manuelle Entnahme (L2) = Mit RoWeLift

Zinser 670 RoWeMat.

Kenndaten Einsatzbereich Stapelfasern bis 63 mm Rohstoffqualitäten Baumwolle, Viskose, Chemiefasern und deren Mischungen Spindeln 48, 60, 72, 84, 96, 108, 120, 132, 144, 168, 192** Flügelformate (abhängig von der Konfiguration) 400 mm x 150 mm (16˝ x 6˝) 400 mm x 175 mm (16˝ x 7˝) ** 192 Spindeln: 16˝ x 6˝

Flügeldrehzahl max. 1500 min-1 (abhängig von der Konfiguration)

Verzugsbereich 3,0 –15,8fach (abhängig von der Konfiguration)

Teilung 260 mm

Streckwerk 3-Walzen-2-Riemchen-Streckwerk oder 4-Walzen-2-Riemchen-Streckwerk

Nummernbereich 2222 tex – 200 tex (Nm 0,5 – Nm 5,0) (Ne 0,3 – Ne 3,0) Drehungsbereich 10 –100 Drehungen pro Meter (0,25 – 2,54 Drehungen pro Zoll)

Optionen TensionControl RoWeLift RoWeStore

FilaGuard RoWeClean RingPilot

Einschränkung Bei Spindelzahlen ≥168: nur für Baumwolle

Zinser Flyer und Automatisierungslösungen 17


Technische Daten Zinser 670 BigPac Spindeln

Maschinenlänge (L) (L1) * (L2) * mm

Kannendurchmesser

Maschinenbreite (B) mm

48

8.775

9.470

18“ (450 mm)

4.662

60

10.335

11.030

20“ (500 mm)

4.862

72

11.895

12.590

24“ (600 mm)

5.932

84

13.455

14.150

96

15.015

15.710

108

16.575

17.270

120

18.135

18.830

144

21.255

21.950

* (L1) = Manuelle Entnahme (L2) = Mit RoWeLift

Zinser 670 BigPac.

Kenndaten Einsatzbereich Stapelfasern bis 45 mm Rohstoffqualitäten Baumwolle, Viskose, Chemiefasern und deren Mischungen Spindeln 48, 60, 72, 84, 96, 108, 120, 144 Flügelformate 500 mm x 175 mm (20˝ x 7˝)

Flügeldrehzahl max. 1000 min-1 Teilung 260 mm Nummernbereich 2000 tex – 833 tex (Nm 0,5 – Nm 1,2) (Ne 0,3 – Ne 0,7) Drehungsbereich 10 –100 Drehungen pro Meter (0,25 – 2,54 Drehungen pro Zoll)

18 Zinser Flyer und Automatisierungslösungen

Verzugsbereich 3,0 –15,8fach (abhängig von der Konfiguration) Streckwerk 3-Walzen-2-RiemchenStreckwerk oder 4-Walzen-2-RiemchenStreckwerk Optionen TensionControl FilaGuard RoWeLift RoWeClean RoWeStore RingPilot

Das Qualitätsmanagementsystem von Oerlikon Schlafhorst entspricht den Forderungen der EN ISO 9001.

Zu diesem Prospekt Forschung und Entwicklung stehen nicht still. Dies kann bedeuten, dass die eine oder andere Aussage über Zinser Produkte durch technischen Fortschritt überholt ist. Die Abbildungen sind nach informativen Gesichtspunkten ausgewählt. Sie können auch Sonderausstattungen enthalten, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören.


Größer geht’s nicht Nur bei Oerlikon Schlafhorst: Der Produktivitätsturbo für Grobgarne – bis zu 100 % höhere Spulengewichte mit dem Flyer Zinser 670 BigPac

Die dicke BigPac-Spule

Packen Sie einfach mehr drauf Der Zinser 670 BigPac sprengt die Grenzen gängiger Spulenformate und eröffnet Ihnen neue Produktivitätspotenziale – mit doppelt hohen Spulengewichten und extra langen Bewicklungslängen. Weniger Wechsel, mehr Produktivität Die dicken, bis zu 4 kg schweren BigPac-Spulen im Format 20“ x 7“ reduzieren Ihren Handlingaufwand spürbar, die Produktivität steigt durch weniger Spulenwechsel – sowohl am Flyer als auch an der Ringspinnmaschine. Mit Sicherheit noch weniger Handling: Das Vorgarntransportsystem für den BigPac Noch mehr Produktivität erzielen Sie mit einem automatisierten Vorgarntransportsystem, das gerade bei den schwergewichtigen BigPac-Spulen höchste Qualitäts-und Prozesssicherheit garantiert. Den größten Einspareffekt erzielt die komplett automatisierte Lösung. Hier sinkt der Arbeitsaufwand für Doffen, Spulentransport und Spulenwechsel an Flyer und Ringspinnmaschine um nahezu 80 %.

Bis zu 100 % höhere Spulengewichte mit Zinser 670 BigPac

4

Spulengewicht (kg)

+ 100 % 3

2

1

0

16˝ x 6˝

Zinser 670 BigPac 20˝ x 7˝

Spulenformat

erhöht bei groben Garnen die Produktivität am Flyer und an der Ringspinnmaschine.


OSC/ZIN/12-07/FLY/1-DE

Oerlikon Schlafhorst Zweigniederlassung der Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Blumenberger Strasse 143 –145 41061 Mönchengladbach Germany Phone: +49 2161 28 0 Fax: +49 2161 28 2645 Internet: www.schlafhorst.oerlikontextile.com E-Mail: info@schlafhorst.de


ZIN_FlyerAutom_071218.2_de.pdf