Issuu on Google+

Medienmitteilung

Oerlikon Textile präsentierte sich erfolgreich auf der ITMA ASIA + CITME in Shanghai

Oerlikon Textile erzielt zahlreiche neue Geschäftsabschlüsse trotz schwieriger Marktsituation Oerlikon Textile verzeichnet in diesen Tagen neue Aufträge von mehr als 28 Mio Euro / Scharfe Vorgehensweise gegen Patentrechtsverletzungen zeigte Wirkung / Vier Weltpremieren vorgestellt Shanghai/Remscheid, 5. August 2008 – Auf der „ITMA Asia + CITME 2008“, Chinas bisher größten Textilmaschinen-Ausstellung vom 27. bis 31.07.08 in Shanghai, präsentierte sich Oerlikon Textile auf über 1.500 Quadratmetern mit seinem „Circle of Success“. Gezeigt wurden zahlreiche Neuentwicklungen, darunter auch vier Weltpremieren. Dr. Carsten Voigtländer, CEO von Oerlikon Textile, blickte durchaus zufrieden auf die Messe: „Neue Aufträge im Wert von über 10 Mio Euro zeigen, dass trotz der seit Anfang des Jahres schwierigen Marktsituation innerhalb der gesamten Textilmaschinenbaubranche Geschäftsabschlüsse erfolgreich getätigt werden können. Das Interesse seitens der Besucher war zumindest an den ersten vier von fünf Tagen sehr groß und wir konnten zeigen, dass wir mit unseren Produkten weiterhin mehr als einen Schritt voraus sind“. Im erweiterten Umfeld der Messe konnte Oerlikon Textile in diesen Tagen zudem weitere 18 Mio Euro an Neuaufträgen generieren. Darüber hinaus unterzeichnete auf einer groß angelegten Pressekonferenz die chinesische Shenghong Gruppe zwei Letter of Intent mit der Oerlikon Barmag. Hierbei geht es zum einen um eine R&DPartnerschaft, bei der die Absicht des chinesischen Partners besteht, rund 10 Millionen Euro in das weltweit größte Chemiefaser-Technologie-Entwicklungszentrum der Oerlikon Barmag in Remscheid, Deutschland, zu investieren. Zum anderen besteht seitens Shenghong starkes Interesse an weiteren 200 DTY Maschinen.

Als weltweit führender Anbieter von Gesamtlösungen im Bereich der Herstellung von Maschinen und Anlagen für Chemiefasern, Stapelfasern und Vliesstoffen ging Oerlikon Textile während der Messe auch intensiv gegen Patentrechtsverletzungen vor. Dabei wurden zahlreiche Vergehen festgestellt. Mit Unterstützung der Messeleitung konnte

Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Landgrafenstr. 45 41069 Mönchengladbach Germany

T: +49 2161 28 23 32 F: +49 2161 28 32 36 www.oerlikontextile.com


Medienmitteilung

Page 2

sogar ein ganzer Messestand geräumt werden, in einem anderen Fall wurde eine Maschine still gesetzt.

Oerlikon Schlafhorst: Stapelfaserspinnen auf höchstem Niveau Mit innovativen technologischen Lösungen für die Ring- und Rotorspinnerei sowie für die Spulerei positionierte sich Oerlikon Schlafhorst auf der ITMA Asia als Innovations- und Marktführer bei stapelfaserverarbeitenden Spinnereimaschinen. Das Unternehmen zeigte zahlreiche Neuheiten rund um die Kreuzspule, um die Garnqualität und um die Garnverbindung. Mit der „Weltpremiere Nr.1“, dem Autoconer 5S, bedient Schlafhorst einen sehr interessanten Nischenmarkt mit Wachstumspotential. Ein Umspulautomat z.B. für Färbespulen mit der Technologie der weltweit erfolgreichsten automatischen Spulmaschine, dem Autoconer 5, der in Shanghai mit revolutionären Fadenverlegungssystem Preci FX gezeigt wurde. Im Bereich des Rotorspinnens präsentierte Oerlikon Schlafhorst die zweite Weltpremiere mit der optimierten BD-Linie BD 416. Zudem stellte das Unternehmen hier auch den Autocoro S 360 mit DigiPiecing aus. Überzeugen konnten sich die Besucher auch von den innovativen Qualitätslösungen beim CompACT³-Spinnen mit Zinser Ringspinnmaschinen und der neuen Ringspinnmaschinengeneration Zinser 360.

Oerlikon Barmag: Neue Lösungen für die effiziente Garnproduktion Oerlikon Barmag stellte seinen Auftritt unter das Motto Effizienzsteigerung. Mit der WINGS, der neuen POY-Maschine, zeigte das Unternehmen, wie man effizient Galetten und Tangeleinheit in den Wickler integriert. Diese Plug-in Einheit, erstmals bereits auf der ITMA 2007 in München vorgestellt, garantiert dem POY Produzenten neben einer Produktivitäts- und Effizienzsteigerung auch eine konstant gute Garnqualität. Oerlikon Barmag präsentierte die WINGS mit einer Lasershow in einem separaten Raum auf dem Messestand, nicht allein wegen des besseren Effektes der Laserstrahlen, sondern vor allem auch um das Know-how dieser revolutionären Technologie vor allzu neugierigen Messebesuchern zu schützen.

Ein weiteres technologisches Ausrufezeichen war der bewährte Doppelwickler i-QOON, der nun auch das 24-fache Spinnen von vollverstrecktem Garn (Fully Drawn Yarn/FDY) ermöglicht. Im Bereich DTY wurde mit der neuen „eFK“ die Weltpremiere Nr.3 gefeiert. Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Landgrafenstr. 45 41069 Mönchengladbach Germany

T: +49 2161 28 23 32 F: +49 2161 28 32 36 www.oerlikontextile.com


Medienmitteilung

Page 3

Hierbei handelt es sich um eine Texturiermaschine, die mit der energiesparenden Galettentechnologie der COCOON und dem ergonomischen Handling der FK6-1000 Bewährtes aus zwei Oerlikon Barmag Zugpferden vereint.

Darüber hinaus wurde eine Maschinenkonfiguration für Polyester gezeigt, die mit einem flexiblen Kühlrohr im Oberbau ein erweitertes Produktspektrum im Feintiterbereich von bis hinunter zu 15 denier zuläßt. Somit präsentierte sich die Business Unit mit umfassender Kompetenz rund um die Chemiefaser und deckte dabei die gesamte Prozesskette ab, von der Polykondensation bis zur DTY-Maschine. Für die Besucher eine sehr gute Gelegenheit, sich über das Leistungsspektrum der Oerlikon Barmag umfassend zu informieren.

Oerlikon Neumag: Wegweisende Kompetenz für Vlies, Teppichgarn und Stapelfasern Das komplette Leistungsportfolio zeigte auch die Oerlikon Neumag unter der neuen Leitung von Georg Stausberg. Der bisherige Chief Technologie Officer bei Oerlikon Textile hatte kurz vor der Messe die Leitung der Business Unit von Dr. Tarik Vardag übernommen. Zur Präsentation des Unternehmens gehörten die Schlüsseltechnologien der Nonwovens-Herstellung: Airlaid (Luftlegen), Carding (Krempel) und Spunbond (Spinnvlies). Die Business Unit kombiniert diese Vliesbildungsverfahren als einziger Anbieter weltweit in einem Anlagenkonzept und ebnet mit ihrem umfassenden Knowhow neue Wege zu effizienterer Produktion und vielseitigeren Vliesprodukten.

Im Messefokus standen mit der neuen einfädigen Anlagengeneration Sytec One aber auch wegweisende Technologien zur Herstellung von BCF-Teppichgarn. Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen neue Anlagenkonzepte zur Herstellung synthetischer Stapelfasern, die mit Produktionsleistungen bis 400 Tonnen am Tag signifikante Produktivitätssprünge ermöglichen.

Oerlikon Saurer: Innovationen für Zwirn- und Sticksysteme Unter der neuen Leitung des bislang als Chief Commercial Officer fungierenden Jan Röttgering, der mit Messebeginn die Nachfolge von Dr. Jürg Henz (wechselte innerhalb des Oerlikon Konzerns zu Oerlikon Solar) als Head of Oerlikon Saurer antrat, zeigte die Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Landgrafenstr. 45 41069 Mönchengladbach Germany

T: +49 2161 28 23 32 F: +49 2161 28 32 36 www.oerlikontextile.com


Medienmitteilung

Page 4

Business Unit mit dem neuen Volkmann „FusionTwister“ die Weltpremiere Nr.4 auf der Messe. Die Produktlinie Volkmann steht für produktivste Herstellung von Stapelfaser-, Glasfilament- und Teppichgarnen. Des weiteren standen bei der Produktlinie Allma Lösungen rund um das Thema Reifencord, technische Zwirne und Effektzwirne im Mittelpunkt des Interesses. Oerlikon Saurer und Melco präsentierten sich darüber hinaus als führende Anbieter von Schiffchen- beziehungsweise Mehrkopfstickmaschinen.

Oerlikon Textile Components: Mit Hightech-Komponenten zum Qualitätsprodukt Um das Komponentengeschäft gegenüber der Maschinenpräsentation der zuvor genannten vier Business Units von Oerlikon Textile für die Besucher deutlicher hervorzuheben, präsentierte sich Oerlikon Textile Components auf dem angrenzenden Nachbarstand mit seinen Produktlinien Accotex, Daytex, Enka Tecnica, Heberlein, Temco, Fibrevision und Texparts. Die Business Unit versteht sich als führender Anbieter sämtlicher qualitätsbestimmender Komponenten, die während der Garnherstellung mit den Fäden in Berührung kommen, und offeriert ihr Produktportfolio in den drei Bereichen Stapelfaser- und Filamentspinnen sowie Nonwovens.

Über Oerlikon Oerlikon (SWX: OERL) zählt weltweit zu den erfolgreichsten Hightech Industriekonzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für führende Industrielösungen und Spitzentechnologien und ist in den sechs Segmenten Textilmaschinenund Anlagenbau, Dünnschicht-Solar, Dünnfilm-Beschichtung, Antriebs-, Präzisions- und Vakuumtechnologie tätig. Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer 100jährigen Tradition ist Oerlikon mit über 19.000 Mitarbeitern an 170 Standorten in 35 Ländern heute ein Global Player und erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von CHF 5,6 Mrd. Das Unternehmen ist in den jeweiligen Märkten an erster oder zweiter Position und investierte 2007 knapp 5 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung (CHF 274 Mio.).

Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Landgrafenstr. 45 41069 Mönchengladbach Germany

T: +49 2161 28 23 32 F: +49 2161 28 32 36 www.oerlikontextile.com


Medienmitteilung

Page 5

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: André Wissenberg Corporate Communications Oerlikon Textile Tel: +49 2161 28 23 32 Fax: + 49 2161 28 32 36 andre.wissenberg@oerlikon.com

Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Landgrafenstr. 45 41069 Mönchengladbach Germany

T: +49 2161 28 23 32 F: +49 2161 28 32 36 www.oerlikontextile.com


Oerlikon_Textile_itmaasia_review2_de.pdf