Issuu on Google+

Saurer Era Technische Daten MaschinenAusführungen

Pentacut

Automatische Stickstellenschaltung mit Fadenschnitt

Optionen:

• Universelles Wellentuchsystem FastSpan, passend zu allen gängigen Wellentüchern

Abbildung

œrlikon saurer

Saurer Era

Kenndaten

Sticklänge

[yard] [m]

Anzahl Stickstellen

1.75 1.6 60

Maschinenlänge

[m]

4.20

Stoffwellenlänge

[m]

2.30

[t]

2.0

[1/min]

500

Nettogewicht (ca.) Drehzahl maximal

1)

1) Die Drehzahl ist vom herzustellenden Artikel, den eingesetzten Garnen und den Betriebsbedingungen abhängig.

Stickhöhe 2) Maximalhöhe Bedienhöhe Transporthöhe

[m]

2.10 1.12 1.70

Raumhöhe

mindestens

[m]

2.40

Maschinenbreite

netto

[m]

1.42

Einschränkung bei Maschinen mit Fadenschnitt und Wellentüchern mit Längsspannstäben: Der Fadenschnitt kann erst 10 cm über dem unteren Längsspannstab verwendet werden.

Oerlikon Saurer Arbon AG Textilstrasse 2 9320 Arbon, Schweiz Telefon +41 71 447 51 11 Telefax +41 71 447 54 11 www.saurer.oerlikontextile.com info@saurerarbon.com DS0.0023.D00 05/09 Technische Änderungen vorbehalten

·

·

·

780

Maschinenhöhe

2)

·

[mm]

·


Saurer Era Technische Daten Allgemeine technische Daten

Steuerung

Kleinster Nadelrapport: 4/4 französische Zoll = 27.07 mm

Stoffwellen-Ø: unbewickelt: 92 mm; bewickelt: max. 110 mm

Seitenchangierung: max. 56/4 Rapport = 400 mm

Spulengrössen: Ø 50 x 85 mm

Kleinste Sticheinheit: 0.1 mm horizontal und vertikal

Schiffchen: Saurer "Silenzio"

Bohrtiefe: 0 bis 20 mm stufenlos (= max. Ø 4.2 mm bei 12% Bohrer)

Bobinengrösse: 43 0/-0.2 x 14.7 0/-0.2 mm

Bedienung: Farb-Bildschirm mit Touch-Screen; Handbedienung

Datenformat: Standard Highlevel Code (SHC)

Fadenwächter: OptiPoint (Einzelstickstellen-Überwachung)

Anschlussbedingungen

Elektrische Versorgung: 3 x 400 VAC +/- 10% + Schutzleiter (PE) 50/60 Hz +/- 2% Bei abweichenden Spannungen ist ein Transformator (Option) vorzusehen! Der Einsatz einer USV für die ganze Firma wird empfohlen. Überspannungsschutz nach unserem Konzept wird vorausgesetzt.

Datenschnittstelle: LAN; USB; Diskette

Vorsicherung: 25 A träge 3-polig (Leitungsquerschnitt min. 4 x 6 mm2) Falls lokale Vorschriften den Einsatz von FISchaltern vorsehen, so ist ein FI-Schalter mit einem Auslösestrom von 300 mA, selektiv, pulsstromfest und umrichterfest zu verwenden. Druckluft (Kunde): Druckluftversorgung 7 bis 10 bar

Weitere Angaben siehe Dokument DS0.0171.D00

DS0.0023.D00 05/09

Technische Änderungen vorbehalten


DS00023d.pdf