Page 1

rotor spinning

Autocoro 480 A step ahead

DE


Autocoro in neuer Dimension Die Erfolgsgeschichte des Marktführers geht weiter. Der Autocoro 480 macht Ihre Garne zum Maß der Dinge

Erfolg spricht für sich Der Name Autocoro gilt überall auf der Welt als Garant für Spitzenleistungen der Rotorspinntechnologie. Zwei von drei automatischen Rotorspinnmaschinen, die jährlich weltweit verkauft werden, sind bereits heute ein Autocoro. Das entspricht mehr als zwei Millionen Spinnstellen rund um den Globus. Leidenschaft für Ihre Ziele Dazu braucht es nicht nur eine lange Tradition im Maschinenbau oder modernste Fertigungstechnik. Dazu braucht es mehr. Wir nennen es den „Autocoro-Spirit“: Die Leidenschaft von mehr als 300 Oerlikon Schlafhorst Entwicklern für das Rotorspinnen, der Ehrgeiz, unsere Kunden zu den profitabelsten und in puncto Qualität führenden Spinnereien der Welt zu machen.

> Freiheit auf höchstem Niveau Der Autocoro 480: Spitzen­technologie für alle Anwendungen und Ihre Basis für das begehrte Belcoro Label Seite 04

Zum Beispiel mit dem Autocoro 480: Spitzentechnologie in neuer Dimension, mit bis zu 480 Spinnstellen.

02 Autocoro 480


> Sauber gesponnen, perfekt gespult Produzieren Sie Qualität durch und durch: Mit Corolab XF und Autocoro Kreuzspulen-Engineering Seite 06

> Garnideen schnell in Kilos verwandeln Mit Fancynation komfortabel und produktiv zum gewünschten Effektgarn Seite 08

Das sauberste Belcoro Garn, das es je gab: Corolab XF mit Fremdfasererkennung Damit Sie im immer qualitätsbewusster werdenden Weltmarkt die Standards setzen können, kombiniert das neue Corolab XF die klassische Garnreinigung mit einer 100%igen Fremdstofferkennung. Für noch höhere Qualitätsansprüche bei gleichzeitig hervorragender Produktivität.

> Automatisch mehr Gewinn Spitzenproduktivität durch intelligente Automatisierung

Seite 10

Ihr Know-how Netzwerk weltweit Oerlikon Schlafhorst ist immer und überall auf der Welt für Sie da. Mit technologischen Innovationen, die Sie an die Spitze bringen. Mit individuellem Service und kompetenter Beratung. Und mit hoch qualifizierten Spezialisten, die speziell für Sie Versuche durch­ führen und die Maschinen optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Autocoro 480 03


Freiheit auf höchstem Niveau Heute sehr grobe, morgen sehr feine Garne, und übermorgen die neueste Trendfaser – mit dem Autocoro 480 gelingt jede Anwendung perfekt

Das Markenzeichen für Premiumqualität Nutzen Sie die Marke für die begehrtesten Rotorgarne weltweit: Belcoro. Der Autocoro 480 bietet Ihnen die besten Voraussetzungen, um die Zertifizierung nach den Belcoro Qualitätskriterien zu erreichen. Damit zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie sich höchsten Qualitätskriterien verpflichtet fühlen – heute und morgen. Das Belcoro Qualitätssiegel steht für Garne und Textilien in einer Güte, wie sie nur mit einem Autocoro möglich ist. Denn in jedem Autocoro steckt das textiltechnologische Know-how von Oerlikon Schlafhorst, mit dem sich jede Anwendung, jeder aktuelle Trend schnell und in höchster Qualität umsetzen lässt.

Mit Oerlikon Schlafhorst schnell und effizient jeden Trend aufgreifen: Für Ihren Autocoro 480 gibt es immer eine Vielzahl von erprobten Spinnmitteln für neue und bewährte Anwendungen. Dazu umfassende Beratung zu aktuellen Modetrends, individuell und prozessübergreifend.

04 Autocoro 480


Das Multitalent, weltweit 250.000fach bewährt: die Corobox SE 12 Die Corobox SE 12 spricht für sich selbst: Als marktführende High-Tech-Box erfüllt sie alle nur denkbaren Anforderungen in puncto Qualität, Flexibilität und Produktivität. Das verlässliche Multitalent – Engineered and Made in Germany – glänzt gleich mit mehreren technologischen Highlights: Die Twin Disc-Lagerung der Corobox SE 12 ermöglicht dauerhaft höchste Drehzahlen von 150.000 min-1 an 480 Spinnstellen. Grobe Garne spinnen Sie mit Abzugs­ geschwin­digkeiten von bis zu 300 m/min und erzielen so maximalen Output, jeden Tag.

Mit der Corobox SE 12 spinnen Sie immer hochproduktiv. auch bei sehr feinen Garnen.

Alle Möglichkeiten – Flexibilität und höchste Garn­ qualität für alle Feinheiten, Rohstoffe, Mischungen und Anwendungen Alle Web- und Strickgarne – Für Heim- und Haustextilien, etwa Vorhänge, Tischdecken, Bettwäsche, Handtücher etc. – Für Bekleidungstextilien von Kopf bis Fuß: Business, Casual, Outdoor, Sportbekleidung, Wäsche

Alle Garne von grob bis fein aus einem Vorlageband – Verzugsbereich von 20 bis 450fach – Garnfeinheiten von Ne 4 bis Ne 60 – Ideal auch für die Verarbeitung von groben Faserbändern bis 7 ktex

Effiziente Effektgarn-Produktion – Hochwertige Effektgarne, dank Fancynation schnell und präzise eingestellt und jederzeit auf allen Maschinen reproduzierbar – Gleiche Abzugsgeschwindigkeit für glatte Garne und Effektgarne – Produktiver als jedes andere Effektgarnsystem

Autocoro 480 05


Sauber gesponnen, perfekt gespult Produzieren Sie Qualität durch und durch: Mit Corolab XF, leistungsstarker Anspinntechnologie und Autocoro Kreuzspulen-Engineering

Qualität steigern, rentabel produzieren Schrauben Sie Ihre Qualitätsanforderungen noch höher – mit dem Autocoro 480 produzieren Sie auch bei einer wachsenden Zahl von Reinigerschnitten stets wirtschaftlich. Drei oder vier Coromaten bieten genügend Kapazität, um eine hohe Zahl von Anspinnprozessen schnell und sicher durchzuführen.

Corolab XF erkennt alles, was nicht ins Garn gehört. So spinnen Sie immer 100 Prozent Qualität.

06 Autocoro 480


Nichts bleibt im Garn, was nicht hinein gehört: das neue Corolab XF mit Fremdfasererkennung Für den Autocoro 480 haben wir den etablierten Standard für digitale Garnreinigung entscheidend verbessert. Das innovative Two-in-One-System Corolab XF erkennt und protokolliert nicht nur jede einzelne Dick- und Dünnstelle, sondern auch Fremdstoffe im Garn – mit höchster Genauigkeit. Ihrem Corolab XF entgeht nicht das kleinste Detail, auch keine „blinden Passagiere“. Die gewünschten Parameter geben Sie einfach zentral am Informator ein: etwa die Fehlerlänge in Millimeter oder die Fehlerdicke in Prozent.

Unsichtbare, lückenlos digital geprüfte Anspinner Digital gesteuert und präzise positioniert erzielt jeder Coromat 100% identische Anspinner. Die lückenlose sensorische Prüfung durch die marktführende CorolabTechnologie garantiert im fertigen Textil garngleiche Anspinner.

Der Coromat: Garantiert präzises Anspinnen für ein Höchstmaß an Garnqualität und das bei überragender Produktivität.

Autocoro Kreuzspulen – begehrt bei jedem Weiterverarbeiter Die „innere Architektur“ Ihrer Kreuzspulen ist ein sehr bedeutender Wirtschaftlichkeitsfaktor in der Weiter­ verarbeitung. Ein perfekter Spulenaufbau sichert dort reibungslose und produktive Prozesse. Deswegen arbeitet das Oerlikon Schlafhorst Forschungsund Entwicklungsteam kontinuierlich an neuen Lösungen für noch schneller und sicherer ablaufende Spulen. Und deshalb verfügen Autocoro Kreuzspulen über ein optimales Ablaufverhalten, einen hervorragenden Kantenaufbau und eine gleichmäßige Dichte. Immer das maßgeschneiderte Spulenformat Mit den vielfältigen Einstellmöglichkeiten am Autocoro 480 liefern Sie Ihrem Kunden genau die Kreuzspule, die er benötigt: bis zu 5 Kilogramm schwer und in allen gängigen Spulenformaten.

Autocoro 480 07


Garnideen schnell in Kilos verwandeln Mit Fancynation komfortabel und produktiv zum gewünschten Effektgarn

Das schnellste Effektgarn-System Fancynation und der Autocoro 480 sind füreinander gemacht. So benötigen Sie zur Effektgarnherstellung keinen anderen Technik- oder Servicepartner als uns. Und: Mit Fancynation produzieren Sie hochwertige Effektgarne mit Abzugsgeschwindigkeiten bis zu 300 m/min – und damit produktiver als mit jedem anderen System. Qualität fängt bei der Spinnbox an: Der Single Drive Sliver Intake (SDSI) erlaubt an jeder Spinnstelle eine exakt dosierte Faserzuführung – eine perfekte Voraussetzung für reproduzierbare Effektgarne.

08 Autocoro 480


Effektdesign mit FancyPilot – Effektdesign am Laptop – Sicherung der Parameter auf einer Speicherkarte – Übertragbar auf einen oder mehrere Autocoro 480 – Ihr Effektgarn entsteht

Entwerfen Sie Effektgarne einfach am Laptop. Das Softwaretool FancyPilot erstellt aus dem Entwurf direkt die Produktionsdaten für Ihren Autocoro 480: einfach in den Informator einspielen und schon startet Ihre Effektgarnproduktion.

Spielend einfach, bedienungsfreundlich, rentabel Die anwenderfreundliche Effektgarn-Software FancyPilot bildet die Basis von Fancynation. Mit FancyPilot gestalten und simulieren Sie Effekte in kürzester Zeit. Und: Sie profitieren bei der Produktion und Reproduktion Ihrer Effektgarne von schnelleren Rüstzeiten – und das bei höchster Produktionssicherheit und Flexibilität. Spinnen mit Sicherheit: Sehen Sie vorher, wie Ihr Effektgarn aussehen wird Sehen Sie schon vor dem Produktionsstart in 3DSimulationen von Geweben und Gestricken, was mit Ihrem Effektgarn möglich sein wird. Die Produktion Ihrer Effektgarne erfolgt ebenfalls mit höchster Sicherheit: Digitale Corolab Technologie überprüft Ihre Effektgarne an jeder Spinnstelle zuverlässig auf beste Qualität. Das gibt Ihnen 100 Prozent Kontrolle über die Güte Ihres Effektgarns. Auch Effekte von vorhandenen Garnen lassen sich schnell und einfach reproduzieren: Anhand des Musters analysiert Fancynation dessen Effektstil und erstellt hieraus einen Datensatz für den Autocoro 480. Ihre eigene Effektgarn-Bibliothek Fancynation ist gleichzeitig das „Gedächtnis“ Ihrer Effektgarnproduktion. In einer Datenbank haben Sie Zugriff auf alle Spinn- und Anspinnereinstellungen für Effektgarne, die bereits auf einer Ihrer Maschinen produziert wurden. Das versetzt Sie in die Lage, jedes Garn jederzeit schnell erneut zu produzieren und so besonders zügig und rentabel auf Kundenwünsche zu reagieren.

Auch Effektgarne können Sie mit maximalen Abzugsgeschwindigkeiten und 480 Spinnstellen produzieren: Der Autocoro 480 macht’s möglich.

Autocoro 480 09


Automatisch mehr Gewinn Sichern Sie sich produktive Höchstleistungen durch intelligente Automatisierung

Selbst Rohstoffe mit geringer Spinnstabilität können

Hochproduktiv mit drei oder vier Coromaten Kleine Partien, Garne mit niedriger Drehung, grobe Garne, kleine Kreuzspulen, Effektgarne: Mit dem Autocoro 480 sichern Sie sich entscheidende Leistungsvorteile. Mit drei oder vier Coromaten wird ein überdurchschnittlicher Maschinen-Nutzeffekt erzielt. Auch kleinere Partien sind wirtschaftlicher zu produzieren.

wirtschaftlicher verarbeitet werden. Denn trotz höherer Anspinnrate sichert die präzise CoromatTechnologie Ihre Produktivität.

High-Tech in jedem Detail: Jeder Coromat ist eine technische und technologische Meisterleistung der Oerlikon Schlafhorst Ingenieure. Seine solide Bauweise, die intelligente Steuerung und die einfache Bedienung tragen dazu bei, dass sich Ihre Investition vom ersten Moment an bezahlt macht.

10 Autocoro 480


Nutzeffektvergleich Maschine mit 480 Spinnstellen

100

Nutzeffekt (%)

98

3 Coromaten

96 94

4 Coromaten

92 90 88

10/6

20/ 12

34 / 20

40 / 24

Garnfeinheit Nm/Ne

Toleranzbereich Ideale Garnlänge

Innerhalb einer von Ihnen definierten Toleranz der Garnlänge errechnet EIS online den optimalen Zeitpunkt zum Wechsel der Kreuzspulen.

50 / 30

Immer den kürzesten Weg wählen: mit EIS Nur wenn der Coromat millimetergenau an der Spinnstelle positioniert wird, kann er optimale Anspinner produzieren und den Kreuzspulenwechsel sauber durchführen. Dafür sorgen im Autocoro 480 High-Tech-Komponenten höchster Qualität, die über viele Jahre präzise arbeiten. Darüber hinaus haben die Entwickler von Oerlikon Schlafhorst eine intelligente Steuerung für die Coromaten entwickelt. EIS, das Event Identification System im Autocoro 480, führt jeden Coromaten jeweils zu der Spinnstelle, die ihm am nächsten ist. EIS erkennt auch, wo das Anspinnen – beispielsweise aufgrund eines fehlenden Faserbandes – nicht möglich ist, und schickt den Coromaten stattdessen zu einer Spinnstelle, an der er etwas bewirken kann. So wird das Anspinnpotenzial aller verfügbaren Coromaten stets optimal ausgenutzt. Spinnen statt warten: durch fließenden Spulenwechsel Um den Spulenwechsel noch weiter zu optimieren, bietet EIS die Möglichkeit eines „fließenden“ Spulenwechsels. Das bedeutet: Volle Kreuzspulen können innerhalb eines vorgegebenen Toleranzbereichs weitergespult werden, wenn der Coromat gerade nicht in der Nähe ist. Andererseits werden Kreuzspulen, die beispielsweise bereits 95 Prozent der gewünschten Garnlänge erreicht haben, schon gewechselt, wenn der Coromat die Spinnstelle zufällig passiert. Die Toleranzwerte für den fließenden Spulenwechsel können Sie frei definieren. Der Effekt: Die Spinnstellen müssen nur eine minimale Zeit auf den Coromat warten, die Kapazität der Coromaten wird optimal eingesetzt. So erhöht sich die Produktivität der Maschine.

Produzieren statt warten: Die Corobox SE 12 garantiert lange Produktionszeiten. Das Magnetic Rotor Positioning System (MRPS) reduziert durch berührungslose Rotorlagerung den Verschleiß und den Wartungsaufwand Ihrer Spinnbox.

Autocoro 480 11


Qualität einfach „on the fly“ optimieren Der Autocoro 480 macht Qualität steuerbar: Alle Produktionseinstellungen nehmen Sie zentral am Informator vor. Das Intelligent Drive System (IDS) erlaubt die elektronische Qualitätsoptimierung über Frequenzumrichter. Hierzu gehört etwa die stufenlose Einstellung der Drehzahl aller am Spinnprozess beteiligten Komponenten, etwa von Auflösewalzen oder Rotoren. Auch Verzug und Garndrehung lassen sich regulieren – und das alles im laufenden Spinnbetrieb.

Höhere Maschinen-Effizienz mit EVA Spinnunterdruck konstant auf optimalem Niveau

Spinnunterdruck

Ohne EVA: nur 94 % Maschinen-Nutzeffekt Maschinen-Nutzeffekt 97%

optimaler Spinnunter­ druck zu niedriger Spinnunter­ druck

MaschinenNutzeffekt 90%

Spinnunterdruck

Zeit Optimal mit EVA: 97 % Maschinen-Nutzeffekt durchschnittlicher Maschinen-Nutzeffekt 97%

Zeit

12 Autocoro 480

optimaler Spinnunter­ druck

Mehr Spinnstabilität, weniger Kosten: mit EVA EVA steht für „Electronic Vacuum Adjustment“. Mit EVA ausgerüstete Sauganlagen gewährleisten an jeder Spinnbox einen konstanten Unterdruck – unabhängig vom Füllstand der Sammelkammern für Schmutz, Fasern und Fäden und von der Maschinenlänge. Mit EVA können Sie den Spinnunterdruck an Ihrem Autocoro 480 präzise regeln, von 60 bis 95 mbar. Ihr Vorteil: hohe Spinnstabilität, weniger Fadenbrüche, maximale Produktivität der Maschine. Gleichzeitig bedeutet der optimierte Spinnunterdruck weniger Energiebedarf.


e-save von Oerlikon Schlafhorst: Deutlich weniger Energiekosten Energieeffizientere Technik zu entwickeln steht bei unseren Entwicklern immer ganz oben auf der Prioritätenliste. Immerhin investieren Autocoro Spinnereien etwa fünf Prozent ihres Jahresumsatzes in Energie – und die Energiekosten steigen kontinuierlich. Im Autocoro 480 tragen gleich mehrere Faktoren zu solch deutlichen Verbrauchsreduzierungen bei. So maximiert der mit EVA elektronisch optimierte Spinnunterdruck nicht nur die Produktivität, sondern wirkt sich auch positiv auf den Stromverbrauch aus. Denn 20 Prozent des Energiebedarfs einer Autocoro Spinnerei gehen allein auf das Konto der Spinnunterdruck-Erzeugung. Wirtschaftlicher durch innovative Detaillösungen Weitere Verbesserungen, die den Stromverbrauch senken, sind unter anderem ein intelligentes Anlagendesign und die verbesserte Coromat-Technologie.

Im Corolab-System kommen energiesparende Dioden zum Einsatz und auch die Direktklimatisierung im Bereich der Spinnbox schlägt positiv zu Buch.

Autocoro 480 13


Technische Daten Autocoro 480 Maschinentyp Oerlikon Schlafhorst Rotorspinnmaschine Autocoro 480 mit 48–480 Spinnstellen – Automatisches Anspinnen mit digitaler Technologie – Automatischer Wechsel von vollen Kreuzspulen – Automatische Spinnbox-Reinigung – Sektionaler Aufbau mit 24 Spinnstellen pro Sektion – Spinnstellenteilung 230 mm Technologische Daten Rohstoffe Natur- und Chemiefasern und deren Mischungen Faserlänge bis 60 mm Garnfeinheitsbereich 145–10 tex / Nm 7–100 / Ne 4–60 Faserbandvorlage 7,0–2,5 ktex / Nm 0,14–Nm 0,40 / Ne 0,08–Ne 0,24 Verzug 20–450 fach (IDS) Grundmaschine – IDS Intelligent Drive System Rotordrehzahl, Anspannverzug, Spinnunterdruck, Auflösewalzendrehzahl, Garndrehung und Verzug sind stufenlos einstellbar – Transportband je Maschinenseite, zum Abtransport der Kreuzspulen – Optimierte Entfernung von Fasern/Abfällen vom Schmutzabtransportband. * – Zentrale Schmierung und Lagerstellentemperaturüberwachung Spinnbox Corobox SE 12 – SDSI Single Drive Sliver Intake, einzelmotorisch angetriebener Faserbandeinzug Einzugsgeschwindigkeit 0,1–8 m/min Verzugsbereich 20–450 fach (IDS) – Axiale Lagerung der Rotoren mit MRPS Magnetic Rotor Positioning System oder Hybridlagerung – Radiale Lagerung der Rotoren mit Twin-Disc für Rotordrehzahlen von 40.000–150.000 min-1 (IDS) – Alle Belcoro Spinnmittel sind einfach und ohne Werkzeug austauschbar Spulapparat Kreuzspulenformate – Zylindrische Kreuzspulen bis 300 mm – HWP Heavy Weight Package für zylindrische Kreuzspulen bis 320 mm und 5,0 kg * – Konische Kreuzspulen bis 4°20‘ bis 270 mm * Hülsenabmessungen zylindrisch glatt / gebördelt – Ø 54 x 170 mm / Ø 54/42 x 170 mm

Hülsenabmessungen konisch glatt / gebördelt – 4°20‘ Ø 59/33 x 170 mm / Ø 59/28 x 170 mm – 3°50‘ Ø 63/40 x 170 mm / Ø 63/28 x 170 mm – 3°30‘ Ø 62/41 x 170 mm / Ø 62/30 x 170 mm – 1°50‘ Ø 65/54 x 170 mm / Ø 65/43 x 170 mm Kreuzungswinkel 28°, 30°, 33°, 35°, 39°, 40°, 42° Abzugsgeschwindigkeiten Abhängig von der Maschinenlänge bei 30° Kreuzungswinkel: – Standardausstattung bis 408 Spinnstellen mit Rollenführung der Fadenführerstangen – Zylindrisch 180–220 m/min – Konisch 135–200 m/min – Hohe Abzugsgeschwindigkeit * Standardausstattung ab 432 Spinnstellen, Option bis 408 Spinnstellen mit verschleiss­geschützten, stahlummantelten hochmodularen KohlefaserFadenführerstangen – Zylindrisch 230–300 m/min – Konisch 195–255 m/min Fadenführerhub – Zylindrisch 147–155 mm – Konisch 147–150 mm – Die Hubverlegung ist stufenlos einstellbar von 0–4 mm – Bildstörung durch periodische Änderung der Fadenführerbewegung Paraffinier-Einrichtung * – Die Paraffinrolle ist angetrieben. – Eine Auffangschale verhindert Paraffinpartikel in der Spinnboxumgebung Abstellung nach Erreichen der Fadenlänge oder des Spulendurchmessers – Längenmesseinrichtung zur Herstellung von Kreuzspulen mit definierten Fadenlängen oder – Mechanische Abstellung bei Erreichen des eingestellten Spulendurchmessers Coromat – 1–4 Coromat-Einheiten je Maschine * – Digitale Steuerung mit EIS Event Identification System für automatisches, sensorisch überwachtes Anspinnen und Kreuzspulenwechsel mit Fahrwegoptimierung – Reinigungskopf zum mechanischen und pneumatischen Reinigen von Rotor und Spinnbox, Abzugsdüse und Abzugsröhrchen – Digitale optische Anspinnprüfung – Hülsenmagazin für die Vorlage von wahlweise 315 oder 265 Leerhülsen. Automatische Entleerung auf Knopfdruck. – Fließender Spulenwechsel durch Vorgabe einer Toleranz-Fadenlauflänge zur Erhöhung der Produktivität

Sauganlage – EVA Electronic Vacuum Adjustment für elektronisch geregelten, konstanten Spinnunterdruck – Spinnunterdruck 60–95 mbar (IDS) – Fadenreste, Abfälle und Fasern werden in einem Zweikammer-System getrennt gesammelt – Möglichkeit zum Anschluss an zentrale Abfallentsorgungssysteme * – Funkenmeldeeinrichtung Informator – Eingabe der Spinnparameter mit TouchscreenEingabetableau – Datenauswertung durch Informator – Datendarstellung am Bildschirm oder über einen Drucker Corolab XQ und Corolab XF Digital Technology * – Digitale Sensoren Corolab XQ zur Erfassung der Garndurchmesserabweichungen an jeder Spinnstelle – Digitale Sensoren Corolab XF zur Erfassung der Garndurchmesserabweichungen und Fremdstoffe an jeder Spinnstelle Effektgarneinrichtung Fancynation * – Einzelmotorischer Faserbandeinzug SDSI Single Drive Sliver Intake, FancyBoard, Steuersoftware und Informator Interface – FancyPilot Basissoftware zur Effektgestaltung – FancyControl Software zur Effekt-Onlinekontrolle – FancyOasys Gold Software für erweiterte 3DSimulation – FancyProfile Software zur Effektausmessung am Garnprofil – FancyLink Software zum Einlesen von Fremdgarnen und zur Generierung der EffektSteuerdatensätze Spinnkannen Spinnkannenabmessungen Rundkannen: Durchmesser 457 mm (17,5“) (zweireihig) 530 mm (20“) (dreireihig) Höhe 900 mm bis 1.200 mm (36“ bis 48“) Spinnkannenabmessungen Rechteckkannen: 220 mm Breite x 970 mm Tiefe x 900–1.200 mm Höhe (1.070 mm bei Verwendung von Kannenständern) Automatische KreuzspulenAbtransportsysteme * – Abtransportsysteme wie z. B. Einzelpalettierer oder Autoflow – Vertrieb durch Neuenhauser Maschinenbau GmbH & Co. KG, Neuenhaus, Deutschland * Option

14 Autocoro 480


Spinnstellen Sektionen Gewicht netto (ohne Coromat) kg

Länge L1 1 oder 2 Coromaten mm

Länge L2 3 oder 4 Coromaten mm

48

2

9.300

11.602

72

3

10.780

14.414

96

4

12.260

17.226

120

5

13.740

20.038

144

6

15.220

22.850

168

7

16.700

25.662

192

8

18.180

28.474

29.495

216

9

19.660

31.286

32.307

240

10

21.140

34.098

35.119

264

11

22.620

36.910

37.931

288

12

24.100

39.722

40.743

312

13

25.580

42.534

43.555

336

14

27.060

45.346

46.367

360

15

28.540

48.158

49.179

384

16

30.020

50.970

51.991

408

17

31.500

53.782

54.803

432

18

32.980

56.594

57.615

456

19

34.460

59.406

60.427

480

20

35.940

62.218

63.239

Gewicht netto Coromat kg 540

Autocoro 480.

Das Qualitätsmanagementsystem von Oerlikon Schlafhorst entspricht den ­Forderungen der EN ISO 9001.

Zu diesem Prospekt Forschung und Entwicklung stehen nicht still. Dies kann bedeuten, dass die eine oder andere Aussage über den Autocoro durch technischen Fortschritt überholt ist. Die Abbildungen sind nach informativen Gesichtspunkten ausgewählt. Sie können auch Sonder­ ausstattungen enthalten, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören.

Autocoro 480 15


OSC/ROT/11-09/ACO480/1DE

Oerlikon Schlafhorst Zweigniederlassung der Oerlikon Textile GmbH & Co. KG Blumenberger Strasse 143 –145 41061 Mönchengladbach Germany Phone: +49 2161 28 0 Fax: +49 2161 28 2645 Internet: www.schlafhorst.oerlikontextile.com E-Mail: info@schlafhorst.de


ACO_480_LL_DE.pdf  

A step ahead DE rotor spinning > Freiheit auf höchstem Niveau Der Autocoro 480: Spitzentechnologie für alle Anwendungen und Ihre Basis fü...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you