Page 1

Das Magazin für natürliche Lebensart

Aus ökologischem Anbau Karmeliten Brauerei Straubing seit 1367 NATUR & UMWELT | ÖKO & BIO | GESUNDHEIT & WELLNESS | BAUEN & WOHNEN | LAND & LEUTE | KUNST & KULTUR

Voller Einsatz für ökologische Lebensmittel 35 Jahre BIOKREIS

Kann Musik Öko sein? Mit Susi Raith im Gespräch

Osserhotel Komplett regenerativ energieautark

Wellnesstipps für den Winter Relaxoasen für Gesundheit und Erlebnis

Feine Bierspezialität aus ökologischem Anbau

Geschenke mit nachhaltigem Wert Kunsthandwerker der Region

Homöopathie – eine kraftvolle Medizin Mehr Geld für den Ökologischen Landbau mit großem Veranstaltungskalender Dezember bis Februar

SlowFood

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz und Hopfen

von WegBeKleider, Waldmünchen

Ökona- sht Weihnac l rätse INSIDE

GRATI

im Heft:

DE-ÖKO-003 Deutsche Landwirtschaft

Wollkleid:

Minister Brunner setzt höhere Förderung durch

S

ZUM MITNE HME

er informier t

Christoph Haus

N

www.karmeliten-brauerei.de

Winter 2014


Dachpooling unter freiem Himmel

365 TAGE NEU

magisch.mystisch.mensch lich...

ganzjährig beheizt

DACHPOOL Die Wellnesszeit naht und in Grafenwiesen bei Bad Kötzting wartet ein RundumWohlfühlurlaub mit Mehr-Wellness für Solo-, Paar- oder Freundinnen-Tage. Wir wollen Sie stets aufs Neue verzaubern – mit einer Prise Magie, mit einem Hauch Mystik und viiiel Menschlichkeit! Eben: magisch.mystisch.menschlich…

Pures Abtauchen

Unser SINNE SR Voller Freude, EICH Energie, volle voller r Magie!

2 ÜN mit allen Birkenhof-Inklusivleistungen 1x Wohlfühlmassage 1x Gesichtspackung mit Paraffinhandpackung täglich wechselndes Body- & MindFitnessprogramm Wellness auf 3.500 qm: mehrstöckige Bade- und Saunalandschaft mit 8 verschiedenen Saunen, ganzjährig beheiztem Dachpool und Romantikdeck in der warmem Jahreszeit – erfrischende Momente im Wasser, wohltuende Wärme, Fitness für Ihren Körper und Wohlfühlmomente in der Wellnesspagode „SinnesReich“ Bonus! bei Anreise So/Mo/Di/Mi „WellnesstagPlus“ inklusive (ausgenommen Faschings-/Allerheiligenwoche)

DAYSPA Ein Tag zum Wohlfühlen

NKIDEE

Preis/Person von 281,- bis 375,- (ganzjährig buchbar, ausgenommen Weihnachten/Neujahr, Anreise: täglich)

DIE GESCHE

DAY-SPA-TAGESARRANGEMENT, INKLUSIVE: Bademantel und Saunatücher für Ihren Wohlfühltag Nutzung von Bade- & Saunalandschaft und Fitnessraum von 9-22 Uhr Nachmittagsbuffet (13.30-16.30 Uhr) im Restaurant „GaumenZauber“ (Suppe, Salate, kalte/warme Leckereien, Obst- und Rohkostplatten, Kaffee & Kuchen, diverse alkoholfreie Getränke) Wasser/Tees im Wellnessbereich Individuelles Behandlungspaket mit Wellnessbehandlungen zur Wahl WÄHLEN SIE: Zartes Doppel (79,- p.P.) Wunderbarer Energiequell (136,- p.P.) Naturschönes Ganzes (154,- p.P.) Darfs noch ein bisschen mehr sein? Beginnen Sie Ihren Genusstag am Frühstücksbuffet (Aufpreis 12,- p.P.) Genießen Sie als Abschluss ein kulinarisches Finish: 5-Gänge-Menü (25,- p.P.) oder Candle-Light-Dinner (39,- p.P.)

12 und Es ist 5 VOR noch… Sie brauchen NHOF …den BIRKE ken! n zum Versche

-0 09941/4004lich:

täg 24 Stundenenhof.de hotel-birk

2 WELLNESS auf 3.500 m

Ferienhotel Birkenhof Johann Gmach KG · Auf der Rast 7 · 93479 Grafenwiesen · Tel. 09941/4004-0 · info@hotel-birkenhof.de · www.hotel-birkenhof.de AG Rgsb. HRA 6436


Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Kaufentscheidung prüfen! Es ist geschafft! Seit Gründung des Ökona Magazins haben wir mit dieser Winterausgabe das erste Mal das Jahr umrundet. Zu jeder Jahreszeit gab es alle drei Monate eine Ausgabe. Es war sehr viel Arbeit und es musste enorme Überzeugungsarbeit geleistet werden. Aber das Magazin wurde immer dicker. Jetzt sind 84 Seiten erreicht und mehr muss es auch nicht werden. Wir freuen uns über diesen Erfolg und bedanken uns bei all unseren Inserenten und Kunden, für die wir tätig werden durften und die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeitern und der Agentur RM-Medienagentur, die alle mit großem Engagement bei der Sache waren, um das Ökona Magazin am Markt zu etablieren. Und wir bedanken uns bei Ihnen, den Lesern des Ökona Magazins, die Interesse an den Themen um Öko, Bio und Nachhaltigkeit zeigen und mithelfen unsere Welt ein Stück weit besser werden zu lassen. Es sind all unsere Lerngeschichten, die unser Bewusstsein prägen und Ursache für unsere Entscheidungen begründen. Treffen Sie Kaufentscheidungen nach den Empfehlungen des Ökona Magazins. Damit leisten Sie den besten Beitrag für das weitere Gelingen des kostenlosen Magazins im nächsten Jahr. Für dieses Jahr 2015 und das anstehende Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen, dass Ihre Vorstellungen in Erfüllung gehen und verbleiben mit besten ökologisch nachhaltigen Grüßen!

Elfi Bartek & Carl Dischler Herausgeber

das Jahr verabschiedet sich langsam, aber sicher von uns. Weihnachten steht vor der Tür und die Planungen für die Festtage sind in vollem Gange. Da wollen wir natürlich nicht geizen und präsentieren Ihnen eine randvolle Winterausgabe. Unser aktuelles Magazin beschäftigt sich wie gewohnt mit vielen unterschiedlichen Themen. Wenn andere in Hektik geraten, empfehlen wir Ihnen bewusst, sich mit dem Thema Wellness auseinanderzusetzen. Sie müssen sich nur entscheiden! Denn sind wir mal ehrlich, in der Zeit besinnlicher Lieder weiß leider auch jeder ein Lied davon zu singen, wie kurz die Wochen bis zum Weihnachtsfest doch sind. In aller Eile müssen noch die letzten Geschenke eingekauft werden. Aber auch ins Silvestervergnügen sollte man nicht atemlos hinein hasten. Zum Ausgleich für all den Feiertagsstress finden Sie bei uns viele verlockende Wellnesstipps. Lassen sie sich in eine Welt der Ruhe entführen, entfliehen Sie dem Trubel dieser Jahreszeit und begeben Sie sich in entspannte Feiertage. Und falls Sie noch nicht die passenden Geschenke für ihre Lieben gefunden haben: Verpacken Sie doch mal ein kunsthandwerkliches Weihnachtspräsent. Sie werden staunen, wie vielfältig die Angebote sind.

Sie sehen also, es gibt noch viel zu lesen, bevor Sie das Jahr 2014 verabschieden und das kommende gebührend begrüßen können. Das Jahr verabschieden ... Ja, dies ist auch der richtige Moment für unsere Redaktion, um innezuhalten und zurückzublicken. Seit Erscheinen der ersten Ausgabe in diesem Jahr hat sich unser Magazin stetig weiterentwickelt. Wir blicken nun stolz auf vier Ausgaben zurück, die sich inhaltlich immer auf‘s Neue mit aktuellen und wichtigen Themen der gesunden Lebensart und der Nachhaltigkeit befassen. Und wir versprechen Ihnen: Interessante und lesenswerte Themen werden Sie auch in Zukunft in Ihrer Ökona vorfinden. Wir bedanken uns vor allem bei Ihnen, unseren Lesern! Dieses Jahr war mit viel Arbeit, aber noch mehr Freude angereichert, die uns antrieb weiterzumachen. Wir wünschen Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr, an dessen Ende Sie für sich persönlich sagen werden können: Es war ein gutes Jahr!

Gabriele Kiesl Redaktionsleitung

Immer auf dem Laufenden unter:

www.oekona.de facebook.com/oekona

Werde Fan und lies die interessantesten Artikel online!


www.oekona.de

2

TITELMODEL & FOTOGRAF

Unser Titelmodel: Simone Straub

Gibt es innere oder äußere Konflikte, die Sie stressen? Sie sind unzufrieden oder haben Streit? Sie hätten gern mehr Kontakt zu Ihren Gefühlen und Bedürfnissen? Sie brauchen keine Vorwürfe und Beurteilungen mehr? Sie möchten lernen, mit sich und anderen in kooperativen Kontakt zu kommen? In meinen Seminaren und Workshops lernen Sie die Grundelemente der bedürfnisorientierten Kommunikation kennen. Sie kommen in wertschätzenden Kontakt mit sich und Ihren Mitmenschen, auch in schwierigen Situatio-

nen. Sie lernen besser verstehen, was Ihnen selbst und anderen wirklich wichtig ist.Ich freue mich über Ihre Anfrage, gerne auch zum persönlichen Einzelcoaching. Die „Bedürfnisorientierte Kommunikation“ ist meine Herzensangelegenheit. Sie hat mir in vielen Situationen selbst geholfen, hat mein Leben nachhaltig verändert. Sehr gerne teile ich dieses wertvolle Werkzeug und versuche, meinen Mitmenschen diese friedenstiftende und bereichernde Lebensphilosophie näher zu bringen. Die Umwelt liegt mir ebenso sehr am Herzen. Ich freue mich über die Schönheit der Natur, versuche, diese zu erhalten, indem ich bewusst lebe. Simone Straub | Seminare & Coaching Tel. 0941 - 20053027 | www.simone-straub.de

Werde unser Titelmodel! Fotografen und Hobby-Models aufgepasst! Da wir bei unseren Titelbildern auf Natürlichkeit und Authentizität setzen, wollen wir Personen und Motive aus unserer Region abbilden. Wir suchen für die nächste Ausgabe von Ökona noch ein passendes Motiv mit interessanten Personen, die sich mit dem Thema „natürliche Lebensart“ identifizieren. Wir bieten Ihnen ein kurzes Fotografenportrait und ein Interview mit der Titelperson. Alles Weitere erfahren Sie, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Bei Interesse melden Sie sich mit Angabe Ihrer persönlichen Daten und einer kurzen Beschreibung von Motiv und Person per Mail: magazin@oekona.de Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschriften. Ihr Ökona-Team

Unsere Fotografin für die Titelseite: Elfi Bartek Hobbyfotografin aus Leidenschaft Es erfreut sich anscheinend allergrößter Beliebtheit an Weihnachten, Bilder beim Fachmann machen zu lassen. Dies bestätigten uns jedenfalls etliche Fotografen, als wir – mit konkreter Terminvorgabe – einen Fototermin für das Titelfoto abstimmen wollten. Keiner hatte auch nur 2 Stunden in seinem Terminkalender an diesem Tag übrig. Daher habe ich mich als leidenschaftliche Hobbyfotografin, kurzerhand entschlossen, selber Hand an zu legen. Und, wie man sieht, ist dabei ein super schönes Foto rausgekommen. Kunststück, bei so einer Naturschönheit. An dieser Stelle, nochmal vielen lieben Dank an Simone für`s Modeln.

Elfi Bartek, Markting & Anzeigen


Inhalt

16 14 32 04

Erhöhung der Ökolandförderung

36

Wellness im Winter

06

Biokreis für ökologische Lebensmittel

32

Energiewende unterm Osser

08

80 verschiedene Bio-Käsesorten

44

Kunsthandwerk formvollendet

12

Biokontrolle durch ÖkoP

57

Ein Turm als Symbol des Wandels

14

SlowFood – weltweite Bewegung

60

Ökona-Weihnachtsrätsel

16

Öko-Musik?! Susi Raith im Gespräch

61

Der Mienbacher Waldgarten

18

Stattplan fairnetzt Regensburg

63

Veranstaltungskalender

19

Kulturzentrum Klostermühle Altenmarkt

68

Homöopathie – Kraftvolle Medizin

26

Ökoregion – Holzverbund für nachhaltige Waldpflege

78

Fachverzeichnis Suchen & FInden

29

Arber Sport Ressort Nostalgic Hotel

80

Impressum

31

Tipps zum Schneeschuh Wandern

32

Energiewende unterm Osser

Alle drei Monate neu! Immer auf dem Laufenden unter: www.oekona.de

facebook.com/oekona

Werde Fan und lies die interessantesten Artikel online!

Auflage 10.400 Stück


www.oekona.de

4

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Erhöhung der Ökolandbauförderung in Bayern Verbesserte Rahmenbedingungen ab 2015 Die Leistungen der Betriebe des Ökologischen Landbaus in Bayern werden ab dem Jahr 2015 mit 273€ pro Hektar honoriert. Die bayerischen Biobauern begrüßen diese zukünftige Anerkennung ihrer Leistungen für Natur-, Umwelt-, Klima-, Wasser- und Tierschutz. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gibt mit der vollen Ausschöpfung der vom Bund gegebenen Möglichkeiten ein deutliches Signal seiner Wertschätzung für die bayerischen Biobauern und verfolgt damit seine Zielsetzungen für die Initiative BioRegio Bayern 2020 konsequent weiter. Mit dieser Initiative werden strukturelle Verbesserungen für den Ökolandbau in Bildung, Beratung, Forschung und Markterschließung entwickelt und die ökologische Produktion soll ausgehend vom Jahr 2012 bis 2020 verdoppelt werden. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gegen Widerstände durchgesetzt „Mit der Ausschöpfung des bundesweiten Spitzensatzes für die Ökolandbauförderung in Bayern werden die Biobetriebe, die den Ökolandbau in den letzten Jahren und Jahrzehnten vorangebracht

SUCHE LANDWIRTSCHAFTLICHES ANWESEN ZUR UMSTELLUNG AUF ÖKO-LANDBAU ZUR PACHT ODER KAUF! Bitte alles anbieten, auch stillgelegte Betriebe! Zuschriften bitte an: Liquest GmbH Ökona Magazin/Anzeigen ÖL-01 Gartenstraße 10, 93413 Cham

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und der LVÖ-Vorsitzende Josef Wetzstein bei der Eröffnung der Öko-Erlebnistage 2014

haben, für ihre Leistungen honoriert“, betont der LVÖ-Vorsitzende Josef Wetzstein. „Unsere höchste Anerkennung gilt Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, der sich gegen Widerstände durchgesetzt hat und sich konsequent für die Erreichung der Ziele der BioRegio Bayern 2020 einsetzt.“ Die LVÖ mit ihrem Vorsitzenden Josef Wetzstein und den Vorständen Hubert Heigl, Franz Obermeyer und Franz Strobl hat in Vorstandssitzung in der letzten Woche ihre volle Unterstüt-

zung für die Ziele der Initiative BioRegio Bayern 2020 ausdrücklich unterstrichen. Sehr gute politische Rahmenbedingungen zur Umstellung auf Ökologischen Landbau „Für die LVÖ mündet der langjährige Einsatz zur Verbesserung der agrarpolitischen Rahmenbedingungen für den Ökologischen Landbau mit der Anhebung der Beibehaltungsprämie von 200€/ha auf 273€/ha für die bayerischen

LANDWIRTSCHAFTLICHES ANWESEN IM SCHÖNEN FRANKENWALD (Landkreis Kronach) zur Umstellung auf ökologischen Landbau zu verkaufen! > ca.12 ha Ackerland und Grünland (derzeit verpachtet). > Geräumiges Bauernhaus (Bj.1952) mit Stall, dazugehörige Scheune und separate Garage. > Das Haus steht allerdings schon ca. 8 Jahre leer und ist renovierungsbedürftig. > Das Anwesen liegt in einer Ortschaft und würde sich auch gut für Tierhaltung eignen.

Haben Sie Interesse mehr zu erfahren? Bitte schreiben Sie uns per Mail (info@oekona.de) oder per Brief mit den Vermerk: ÖL-02


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Biobetriebe in einem Spitzenergebnis,“ erläutert LVÖ- Geschäftsführer Harald Ulmer. „Erhöhte Produktionskosten, Anpassungen an die Gesetzgebung und teilweise schwierige Marktlagen haben vielen Betrieben in den letzten Jahren zu schaffen gemacht. Jetzt werden ihre gesellschaftlichen Leistungen deutlich besser honoriert. Das setzt neue Kräfte für die Weiterentwicklung frei.“ Mit der Umstellungsprämie von 350€/ha in den ersten beiden Jahren der Umstellung und der neuen Beibehaltungsprämie von 273€/ha sind jetzt auch sehr gute

politische Rahmenbedingungen zur Umstellung auf Ökologischen Landbau gegeben. LVÖ macht Druck auf die EU-Kommission zu schnellerer Bearbeitung Noch liegen die genauen Informationen zum neuen Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) nicht vor. Die einzelnen Programmteile für Bayern werden noch von der EU-Kommission geprüft. Im neuen KULAP werden weitere wichtige Programme für Heumilch und wassersensible Gebiete angeboten, die den

Biobetrieben ebenfalls zur Verfügung stehen sollen. Die LVÖ setzt jetzt auf eine schnelle Bearbeitung durch die EUKommission, damit die Betriebe bald Planungssicherheit haben.

V.i.S.d.P.: Harald Ulmer, LVÖ-Geschäftsführer

Nahrung aus und für die Region Was steckt hinter dem Siegel regional & fair? Was vor ca. 5 Jahren aufkam, ist zum Megatrend im Lebensmittelbereich geworden: Regionalität. Die Herkunft aus der Region verspricht Frische, Unterstützung der lokalen Landwirtschaft, Nähe, Vertrautheit, Sicherheit, kurze Transportwege. Neben emotionalen Assoziationen geht es also irgendwie auch um Umweltschutz. Nur: Das Thema Regionalität ist zwar omnipräsent, aber inhaltlich nicht eindeutig definiert. Unzählige Verpackungen werben mit dem Zusatz „regional“ oder „aus Ihrer Region“ – aber wo die Zutaten wirklich herkommen, bleibt im Dunkeln. Die Bundesregierung hat deshalb im Januar dieses Jahres das sogenannte „Regionalfenster“ eingeführt, eine freiwillige Kennzeichnungsmöglichkeit für nach bestimmten Regeln definierte Regionen oder Großräume www.regionalfenster.de. Aber was nützt selbst die garantierte „Regionalität“, wenn die Zutaten eventuell aus fragwürdiger Erzeugung stammen? Bio + regional = optimal Wem es ernst ist mit Umwelt- und Tierschutz, der kommt am Kriterium bio nicht vorbei. Ein Maximum an Umweltschutz ergibt sich aus der Kombination von bio und regional. Der ökologische Anbauverband Biokreis war einer der ersten, die die besonders hohe Wer-

tigkeit und das Potenzial von Lebensmitteln erkannten, die beide Ansprüche in sich vereinen – mitsamt der Notwendigkeit, dies für Käufer sichtbar zu machen. Aber selbst bio und regional war nach Ansicht des Verbandes und seiner Mitglieder noch nicht genug: Auch die soziale Fairness gehört zu einem rundum guten Lebensmittel dazu. Der Biokreis entwickelte klar definierte Richtlinien und vergab 2007 zum ersten Mal das Siegel regional & fair. Inzwischen nutzen rund 60 Betriebe das Siegel, dessen Nutzung auch Mitgliedern der anderen Öko-Anbauverbände in Deutschland offen steht. Lebensmittel, die das Siegel tragen, sind in besonderer Weise Nahrung aus und für die Region. Sie erfüllen folgende Kriterien: - Mindestens 80% der Rohstoffe stammen aus einem Umkreis von maximal 200 km - Handwerkliche Tradition statt Massen produktion - Langfristige Marktpartnerschaften mit per sönlichem Kontakt schaffen die Grundlage für den Bezug von gleichbleibend hochwer tigen Rohstoffen - Faire Preise sichern den Familien der heimi schen, bäuerlichen Landwirtschaft ein si cheres Auskommen plus Kapital für Investi tionen - Sozial gerechte Beschäftigungsbedingungen - Förderung der Artenvielfalt und der regio naltypischen Kulturlandschaft durch Bevor zugung alter Rassen und Sorten Pläne für ein bayerisches Bio-Siegel Die Nachfrage nach heimischen Bio-Lebensmitteln ist da – das hat auch das bayerische

Staatministerium für Landwirtschaft erkannt und unter Federführung von Minister Helmut Brunner das Programm BioRegio 2020 aufgelegt, mit dem Ziel, die heimische Bio-Produktion bis zum Jahr 2020 zu verdoppeln. Ein weiterer Baustein des Programms soll 2015 eingeführt werden: Ein bayerisches Bio-Siegel. Zusätzlich zur Qualitätsbezeichnung „bio“ soll es dem Verkäufer zeigen, dass er hier seine Ansprüche an die Herkunft des Produkts erfüllt findet, und mit seinem Kauf die bayerische Bio-Landwirtschaft mit all ihren Vorteilen für die Gesellschaft unterstützt. Noch ist nicht klar, wie das Siegel aussehen wird, und ob es die EU nach den Vorstellungen des Ministeriums genehmigen wird. Doch es lohnt sich, ab 2015 beim Einkauf danach Ausschau zu halten. Weitere Information zum Siegel regional & fair finden Sie auf: www.biokreis.de/regional_fair.php

Autorin: Heidi Kelbetz

5


www.oekona.de

6

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Voller Einsatz für ökologische Lebensmittel Der ökologische Anbauverband Biokreis stellt sich vor

Bioland, Naturland, demeter: von diesen Ökologischen Anbauverbänden hat schon fast jeder einmal das entsprechende Siegel auf einer Lebensmittelverpackung wahrgenommen. Doch in Deutschland gibt es weitere Öko-Anbauverbände, oft geographisch (Ecoland, Gäa, Verbund Ökohöfe) oder in Bezug auf das Produkt (EcoVin, Verband für Bio-Winzer) beschränkt, deren Siegel etwas weniger bekannt sind. Der Biokreis e.V. ist nach den drei erstgenannten der größte Verband unter den „Kleinen“. Er wurde vor 35 Jahren in Passau gegründet, hat nach wie vor dort seinen Hauptsitz, ist aber bundesweit aktiv, mit eigenen Biokreis-Landesverbänden in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Die aktuelle Mitgliedschaft des Vereins setzt sich zusammen aus rund 1000 landwirtschaftlichen Betrieben mit den unterschiedlichsten Produktionszweigen, 115 Betrieben, die Lebensmittel verarbeiten sowie 200 Verbrauchern. Doch was ist eigentlich ein „ökologischer Anbauverband“? Was ist ein Öko-Anbauverband? Grundsätzlich gilt: Wenn Sie in der EU ein Lebensmittel kaufen, auf dem „bio“ steht, dann ist auch bio drin. Die Kriterien, die ein Lebensmittel erfüllen muss, um sich „bio“, „öko“ oder „aus kontrolliert biologischem Anbau“ nennen zu dürfen, sind in der EU-Öko-Verordnung festgelegt. Die Einhaltung der Vorgaben wird in Erzeugung (Landwirtschaft), Verarbeitung (Mühlen, Bäcker, Metzger, Molkereien etc.), Handel und Gastronomie von unabhängigen Kontrollstellen überprüft.

Der Hof als Bio-Einheit So stellen Biokreis-Landwirte ihren gesamten Betrieb auf bio um. Der Biokreis betrachtet einen Hof als eine Einheit, „ein bisschen bio“ macht wenig Sinn. Außerdem halten Biokreis-Betriebe deutlich weniger Tiere pro ha landwirtschaftliche Nutzfläche, bieten ihnen mehr Platz im Stall und ganzjährigen Auslauf ins Freie und versorgen sie zu 50% mit Grünfutter. Biokreis-Landwirte müssen den Dünger für ihre Felder und Wiesen selbst erwirtschaften oder sinnvolle, regionale Kooperationen aufbauen, in denen Futter gegen Mist „getauscht“ wird. Erdlose Kulturverfahren (z.B. bei Feldsalat) sind verboten. In der Lebensmittelverarbeitung erlauben die Biokreis-Richtlinien deutlich weniger Zusatzstoffe als die EUVerordnung – die Liste ließe sich noch lang fortsetzen. Die Einhaltung der Verbandsrichtlinien wird ebenfalls durch unabhängige Kontrollstellen überprüft.

Landwirte kooperieren mit Biokreis-Verarbeitern, auch der informelle Austausch untereinander ist jederzeit möglich. Zusätzlich steht der Biokreis seinen Betrieben mit kompetenter Beratung schon ab der Umstellung zur Seite, er informiert über die wichtigen Themen der Branche (Mitgliederzeitschrift bioNachrichten, www.biokreis.de, Rundschreiben), leistet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Organisation von Gemeinschaftsständen auf den Messen der Branche. Außerdem leistet er politische Arbeit: Die vom bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner Anfang November angekündigte Erhöhung der staatlichen Prämie für bayerische BioLandwirte ab 2015 ist ganz deutlich auch auf den Einsatz von Vorstand und Geschäftsführung des Biokreis zurückzuführen. Die Freude im Verband über den Erfolg ist groß: Denn die zusätzlichen Leistungen der Bio-Betriebe im Umweltund Tierschutz, von denen wir alle profitieren, sind mit Mehrkosten verbunden, die nicht allein über den Mehrpreis für die Erzeugnisse ausgewogen werden können. Für die gewünschte Ausweitung des Ökolandbaus in Bayern – Minister Brunner will mit seinem Programm BioRegio Bayern 2020 die Erzeugung von Bio-Lebensmitteln aus Bayern in den nächsten 6 Jahren verdoppeln – ist eine im Vergleich zu anderen Förderprogrammen angemessene staatliche Förderung unabdingbar.

Brunner: Mehr Geld für Biobauern! Der Biokreis gewährleistet also einen deutlich höheren Standard in Sachen Umwelt-, Tier-, Gewässer- und Klimaschutz, und wer das Siegel auf einer Verpackung entdeckt kann sicher sein: Hier steckt nur ein Minimum an (unbedenklichen) Zusatzstoffen drin. Für seine Mitglieder bietet der Verband zunächst einmal ein großes Netzwerk: Biokreis-

Der Verband der Kleinen Und noch ein weiteres Merkmal kennzeichnet den Biokreis: Er ist der Verband der bäuerlichen Landwirte und handwerklichen Lebensmittelverarbeiter. Der Biokreis fördert insbesondere den Aufbau von nachhaltigen, vertrauensvoll aufgebauten Strukturen und Kooperationen in überschaubaren Regionen. So bietet er sowohl der bäuerlichen Land-

Auch für die Mitglieder der Öko-Anbauverbände ist die Einhaltung der EU-Verordnung grundlegend. Darüber hinaus erfüllen sie aber weitere Vorgaben, nämlich die Richtlinien ihres jeweiligen Verbandes. Denn die EU-Verordnung bildet lediglich einen Mindeststandard, auf den sich alle Mitgliedsstaaten einigen konnten. Für eine nachhaltig „ökologische“ Lebensmittelherstellung braucht es nach Auffassung z.B. des Biokreis und seiner Mitglieder einiges mehr.


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

wirtschaft, die auch für den Erhalt unserer Kulturlandschaft sorgt, als auch den (verhältnismäßig) kleinen, oft familiengeführten, Verarbeitungsbetrieben eine Zukunftsperspektive. Die Wertschöpfung bleibt in der Region, stiftet Arbeitsplätze und Identität. Um diese zusätzlichen Werte, die in den Lebensmitteln stecken, für Verbraucher transparent zu machen, vergibt der Biokreis zusätzlich das Siegel regional & fair (s. Seite 5). Wo bekomme ich BiokreisLebensmittel? Mit dem Siegel des Biokreis ausge-

zeichnete Lebensmittel finden sich in Naturkost-Fachgeschäften, in Hofläden, auf Wochenmärkten oder in den Läden der Bäckereien, Metzgereien, Käsereien etc. Die Biokreis-Direktvermarkter in der eigenen Umgebung findet man auf www.biokreis.de unter dem Menüpunkt Verbraucher – dort kann man sich auch einen Biokreis-Hof für den nächsten „Urlaub auf dem Bauernhof“ aussuchen. Wer die Arbeit des Biokreis direkt mitverfolgen und unterstützen möchte, kann für einen geringen Jahresbeitrag Verbraucher-Mitglied werden (einfach eine Mail an info@biokreis.de schreiben).

50 Jahre Imkerei Weiss 250 Bienenvölkern in ganz Deutschland – seit Jahren Mitglied bei Biokreis Seit mehr als 50 Jahren gibt es die Imkerei Weiss in Zandt. Thomas Weiss, der jetzige Inhaber der Firma Weiss-Natur-Idee-Pur, übernahm den Betrieb von seinen Eltern und baute diesen weiter zur Bio Imkerei aus. Heute arbeitet die Bio Imkerei Weiss mit ca. 250 Bienenvölkern die an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland Honig sammeln. Gerade auf die Sortenvielfalt legt der Imkermeister großen Wert. Langjährige Honigkunden warten jedes Jahr sehnsüchtig z. B. auf leckeren Löwenzahnhonig oder würzigen Tannenhonig - jeder Honig hat seinen ganz eigenen Charakter und Geschmack. Gesundheit aus dem Bienenstock Nach diesem Motto gibt es bei der Imkerei Weiss nicht nur den leckeren Honig sondern er eröffnete das 1. Api-Therapiezentrum im Bayerischen Wald und ist Mitglied im Deutschen Apitherapie-Bund e. V.. „Api Therapie“ ist das atmen der Bienenluft direkt aus dem Bienenstock. Diese Inhalationstherapie lindert Beschwerden bei verschiedenen Atemwegserkrankungen, chronischen Kopfschmerzen, Depressionen usw. Zu der Bio Imkerei produziert Thomas Weiss auch noch vielseitige Produkte aus Holz wie z. B. Kugelbahnen für Kinder, verschiedene Spiele und Geschenkartikel sowie Spielezubehör für nahmhafte Firmen im Inund Ausland werden in Zandt gefertigt.

Zwei Sorten von Weiss’s Bio-Honig rechts: Thomas Weis in seinem Api-Therapie-Zentrum

Alle Mitglieder erhalten pro Jahr sechs Ausgaben der bioNachrichten, die neben landwirtschaftlichen Informationen auch spannende Porträts von BiokreisBetrieben, Tipps für den natürlichen Hausgarten, Rezepte und Reiseberichte enthalten.

Autorin: Heidi Kelbetz

7


www.oekona.de

8

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Biokäserei Wohlfahrt mit 80 verschiedenen Käsesorten Einst war die Biokäserei für Heidi und Harald Wohlfahrt nur ein Nebenerwerb. Heute widmen sich die Hobbylandwirte ausschließlich ihrem Käse.

Heidi und Harald Wohlfahrt mit Enkel | rechts: Wolfahrt‘s Reifekeller im Ziegelgewölbe

Rainer Gnahn steht wie eine Bank. Seit 23 Jahren hat er sich kein einziges Mal krank gemeldet. Er ist in seinem Element, wenn er die Milch in der Wanne erwärmt, Kulturen beigibt und ansäuert, das Lab hinzufügt und einige Zeit später mit der Fingerprobe prüft, wie die Gallerte bricht. Geübt schneidet er in die Masse, so dass die Molke entweicht. Je fester der Käse desto kleiner der Bruch.

So entstand die Idee einer kleinen Käserei. Rund 800 000 Liter Milch werden in Weißenberg (Oberpfalz) auf dem Hof der Familie Wohlfahrt jährlich zu Käse verarbeitet. Dabei hatte hier 1989, als Heidi (55) und Harald (58) Wohlfahrt die von Heidis Eltern übernommene Landwirtschaft auf Bio umstellten, niemand eine Ahnung vom Käsen. „Wir betrieben eine Milchviehwirtschaft, es gab damals aber keinen Milchhof in der Region, der Bio-Milch abholte“,

erklärt Heidi Wohlfahrt. So entstand die Idee einer kleinen Käserei. Wie diese umgesetzt werden sollte, war noch unklar, bis eines Tages ein junger Bursche namens Rainer Gnahn aus dem Nachbardorf hereinschneite, um einen Tanzboden abzuholen. Im Gespräch erfuhren die Wohlfahrts, dass er gelernter Käser war, und schnell war man sich einig, dass er – zumindest neben seinem Dienst bei der Bundeswehr – bei den Wohlfahrts käsen würde.


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Camembert wie in Frankreich Auch wenn heute jeder auf dem Hof das Handwerk beherrscht, der Start war nicht ganz einfach. Die ersten Produktionen waren ungenießbar und mussten weggeschmissen werden. Rainer Gnahn ist zwar gelernter Käser, im Umgang mit Rohmilch hatte er allerdings überhaupt keine Erfahrung. Das war aber genau das, was Harald Wohlfahrt herstellen wollte: einen Camembert wie in Frankreich. Doch dieser Traum brachte zunächst einmal Ärger. Die Veterinäre waren dagegen, sogar vor Gericht kämpften die Wohlfahrts für ihren Traum vom Rohmilchkäse. Am Ende gewannen sie: Die erste Käsesorte nach dem Erfolg hieß „Amtsschimmel“. Bereits nach einem Jahr verkästen die Wohlfahrts ihre gesamte Milch, damals rund 300 000 Kilo im Jahr. Immer mehr Sorten wurden entwickelt, mittlerweile werden rund 80 verschiedene produziert. Die Nachfrage haben sich der studierte Betriebswirt aus der Stadt und die Lehrerin, die als eines von acht Kindern auf dem Land aufwuchs, erarbeitet. Sie beliefern selbst die Naturkostläden, Hotels und die Gastronomie. Je größer die Auswahl, desto mehr wird gekauft. Von ursprünglich 25 Kühen und 35 Hektar stockten die Wohlfahrts innerhalb von sechs Jahren auf 75 Kühe und 100 Hektar auf. Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch von BioBauern aus der Region Seit zwei Jahren leben außer ein paar Katzen und der Hofhündin Frieda keine Tiere mehr auf dem Hof. Die Wohlfahrts haben die Milchviehhaltung zugunsten der Käserei aufgegeben. Beides zu vereinbaren ging nur durch die Mithilfe von Heidis Eltern, die mittlerweile im Ruhestand sind. Nun werden Kuh-, Schafund Ziegenmilch von Bio-Bauern aus der Region mit dem eigenen Milchauto abgeholt.

Wie das neue Produkt am Ende schmeckt, zeigt sich erst nach monatelanger Reifung. Mit dem Abschied von der Landwirtschaft hat sich die Käserei weiter professionalisiert. Ein zweiter Käser wurde angestellt. Mit dem Italiener Sandro Pignotti, der auf einer Alm gekäst hat, kamen italienische Sorten zum Sortiment hinzu. Neues wie der „Oberpfälzer Hartkäse“ wurde ausprobiert – und das heißt beim Käsen Warten, Warten, Warten… Denn wie das neue Produkt am Ende schmeckt, zeigt sich erst nach monatelanger Reifung. Bis zu sechs Mal täglich muss der Käse gedreht werden. Mit der Vielfalt der Sorten und der steigenden Produktionsmenge wurden bald neue Helfer notwendig. Nachdem der Hartkäse in die Form gepresst wurde, beginnt nämlich erst die eigentliche Arbeit: die sogenannte Käsepflege. Bis zu sechs Mal täglich muss der Käse gedreht werden, damit er gleichmäßig die Molke verliert. Jeden zweiten Tag wird jeder einzelne Laib gewaschen. Ein Team von 8 Damen hat sich dieser Aufgabe gewidmet. Mit dem Bau des Ziegelgewölbekellers, in dem Holzbretter mit jeweils drei Laiben gedreht werden müssen – insgesamt 15 Kilo – kamen noch zwei Männer zur Truppe hinzu. Harald Wohlfahrt ist meist den ganzen Tag auf Liefertour unterwegs, seit Januar 2013 wird er von einem zweiten Fahrer, Herrn Björn Stützer, unterstützt. Tochter Magdalena (28) ist mit Organisation und Vermarktung beschäftigt, hat aber auch das Käsehandwerk von Rainer Gnahn erlernt. Und obwohl bei allen Wohlfahrts der Käsegeruch immer präsent ist, keiner von ihnen hat die Nase voll vom Käse.

Wo finden Sie Wohlfahrts Käse??? Sie beliefern bayernweit Naturkost-, Käse- und Hofläden sowie Metzgereien. Außerdem zählen Restaurants, Bio- und Wellnesshotels zu den Kunden. Einzelheiten können Sie telefonisch oder per E-Mail erfragen.

Biokäserei Wohlfahrt Weißenberg 1, 92265 Edelsfeld Tel.: 09665 8126 E-Mail: hofkaeserei-wohlfahrt@web.de www.biokaeserei-wohlfahrt.jimdo.com

Redaktion Ökona

InterEssen rund ums Essen von T. Collin Campbell

InterEssen von der Ernährungskoryphäe T. Collin Campbell enthüllt skandalöse Interessenskonflikte der Ernährungswissenschaften und der Pflanzenbasierten Ernährung (PBE) mit der Pharmaindustrie und Lebensmittelkonzernen. Es erläutert, warum es so schwierig ist, das Wissen um PBE als die gesündeste Ernährungsweise zu verbreiten, bietet aber den Mehrwert, zu zeigen, was jeder von uns tun kann, um eine echte Veränderung anzustoßen. Ein Zitat aus Campbells „InterEssen“ verdeutlicht wie wichtig es ist, endlich umzudenken: „Ernährung ist anders als früher nicht mehr Privatsache. Ich hoffe, dass dieses Buch Sie zu einer wohl durchdachten Entscheidung für Ihre Gesundheit, für die kommenden Generationen und für den (...) Planeten ermutigen kann.“ Nicht weniger brisant liest sich die Widmung „All jenen, die unser gescheitertes Gesundheitssystem unnötigerweise mit dem Leben bezahlt haben, dazu gehören auch Mary (..) und mein Vater Tom.“

Erhellende Lektüre, erhältlich beim Verlag Systemische Medizin AG, Bad Kötzting 1. Auflage 2014

Buchtipp

9


www.oekona.de

10

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Frische Bio-Nudeln aus Tradition – das Original aus der Region Oberer Bayerischer Wald Nudelmacher Hierl aus Kammersdorf bietet eine frische Vielfalt aus überwiegend regionalen Zutaten! Nudeln sind nicht zwangsläufig ein Trockenprodukt. Das brachte erst der Anspruch zur Lagerfähigkeit. Die Leidenschaft für frische Nudeln hat der Nudelmacher Hierl aus Kammersdorf bei Straubing in der Küche seiner Großmutter entdeckt. Mit Lebensmitteln vom eigenen Hof und dem niederbayerischen Umland bereitete sie herrliche Mahlzeiten zu, die nach einem Zuhause schmeckten, in dem man sich einfach nur wohlfühlen konnte. Vor 20 Jahren hat der Diplom-Agrarbiologe und Molkereifachmann Karl-Heinz Hierl dann selbst mit der Produktion von Frischnudeln begonnen. Auf dem Hof im Bayerischen Wald, der seit 1985 nach Bioland Richtlinien bewirtschaftet wird, baute Familie Hierl ein Altgebäude zur „Nudelmacherei“ um und verkaufte zunächst auf Wochenmärkten ihre frischen Produkte. Mittlerweile werden die vielfältigen Nudelvariationen über Naturkost-Grosshändler deutschlandweit und in grenznahen Gebieten der Nachbarstaaten primär in Bioläden angeboten.

Bronze für Bayerns beste Bioprodukte! Der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner zeichnete den Nudelmacher Hierl auf der „Internationalen Grünen Woche 2014” in Berlin aus. Der Wettbewerb „Bayerns beste Bioprodukte” prämiert herausragende und innovative Produkte der Bio-Verarbeiter in Bayern und legt dabei insbesondere Wert auf die Verarbeitung regionaler Rohstoffe. Frische Vielfalt aus überwiegend regionalen Zutaten Fettucine, Gnocchi, Knöpfle, Spätzle, Lasagne, Finger- und Kichernudeln - vielfältig ist das Angebot des Nudelmachers, der auch Röstzwiebeln in seinem Sortiment führt. Wer sich vegan oder glutenfrei ernährt oder auf seine Allergien achten muss, wird in den zu 100 % deklarierten Produkten ebenfalls fündig. Über ein schonendes Verfahren mit Tiefziehbeuteln behalten die vorgegarten Frischnudeln ihren Geschmack, ihre Vitalität und Konsistenz. Für die Zubereitung muss kein Wasser zugegeben werden. Nach nur wenigen Minuten im Topf oder in der Pfanne sind die Nudeln servierfertig.

Auf seiner Website teilt der Nudelmacher Rezeptideen und kocht in Youtube Videos z.B. eine vegane, süße und weihnachtliche Nudelgericht-Variante. Für die Herstellung werden hochwertige Weizensorten verarbeitet, die von biologisch-dynamischen Partnerbetrieben auf den niederbayerischen Gäuböden angebaut und in einer Mühle in der Nachbarschaft direkt vermahlen werden. Dazu kommt kristallklares ELISA Wasser aus der Quelle im hofeigenen Wald. Bei Hierl finden Sie Leidenschaft für das Nudelmacherhandwerk und eine tiefe Verankerung in den Prinzipien der biologischen Landwirtschaft. „An Guadn!” Hierls Frischnudeln können Sie über Ihren Biomarkt vor Ort beziehen. Sollte ein Produkt gerade nicht vorrätig sein, ist dieses bei Ihrem Händler bestellbar. Fragen Sie einfach nach!

Redaktion Ökona

Auf Wunsch in Ihrem Biomarkt bestellbar! Produktinformationen, Rezepte und Bezugsquellen finden Sie auf: www.hierl-naturkost.de

Der Nudelmacher


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Auf dem Naturlandbetrieb Boierhof in Willmering sind oft neue Gesichter zu sehen. Denn seit Anfang 2013 ist der Betrieb Mitglied in der Organisation WWOOF. WWOOF ist in unserer Region noch relativ unbekannt. Worum handelt es sich? … um die “World Wide Opportunities on Organic Farms”. WWOOF-Deutschland wurde im Herbst 1987 nach britischem Vorbild gegründet und ist als gemeinnütziger Verein “Freiwillige Helfer/innen auf ökologischen Höfen e.V.“ eingetragen. WWOOF ist ein weltweites Netzwerk, das von der Idee getragen wird Menschen zusammenzubringen, die einen naturverbundenen Lebensstil auf dem Land führen – oder aktiv kennen lernen wollen. Um herauszufinden, was es bedeutet seine eigenen Lebensmittel herzustellen und Wege in die Selbstversorgung auf dem Land auszuprobieren, helfen WWOOFer/ innen freiwillig auf ökologisch bewirtschafteten Höfen und werden dort in die Hofgemeinschaft/ Familie integriert. Dabei ermöglicht WWOOF Einblicke in die ökologische Landwirtschaft, Wissens- und Erfahrungsaustausch über ökologischen Land- und Gartenbau, artgerechte Tierhaltung und Selbstversorgung auf dem Land, eine Brücke zwischen Produzent/innen und Konsument/innen, eine Auseinandersetzung mit der Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen und neue Kontakte mit Menschen aus aller Welt… . WWOOF bietet die Chance mit ökologischen Höfen Kontakt aufzunehmen und dort mitzuhelfen – im Tausch gegen Unterkunft, Verpflegung und Erfahrungen/ Wissensvermittlung. Die Aufenthalte und die Reise zu den Höfen werden von den Freiwilligen HelferInnen (WWOOFerInnen) nach Absprache mit den Hofbesitzern selbst organisiert. WWOOF vermittelt vielen Menschen ein Einblick in die Landwirtschaft und das Leben auf dem Land.

WWoofer aus aller Herrenländer auf dem Boierhof Wie ist es gekommen, dass auch der Boierhof ein WWOOF-Betrieb wurde? Die ersten Kontakte zu WWOOF hatten der älteste Sohn der Familie Hausladen, Mathias, und dessen Freundin Julia, die gemeinsam auf einem Ökobetrieb in der Nähe von Stuttgart arbeiteten, um Praxiserfahrung für die Meisterprüfung zu sammeln. Auf diesem Betrieb waren auch immer WWOOFer, die mit den beiden das Hofleben und die Arbeit geteilt haben. Die Idee hat auch den Eltern zu Hause auf dem Boierhof, Alex und Regina Hausladen, gefallen und so wurde eine E-Mail an die Organisation geschrieben, um sich als WWOOF – Hof zu bewerben. Einige Mails später war die ehrenamtliche Kommission des Vereins dann auch davon überzeugt, dass der Boierhof in die Liste der WWOOF – Betriebe aufgenommen werden konnte. Schon bald bewarben sich die ersten – meist jungen – Menschen um einen WWOOFAufenthalt und Ende Januar 2013 erschien dann mit Esther aus Cornwall, einer jungen englischen Juristin malaysischer Abstammung, die erste WWOOFerin auf dem Boierhof. Noch heute besteht reger Kontakt zu ihr und das eng-

Naturlandbetrieb

BOIERHOF direkt ab

Hof

SCHWEINE- & RINDFLEISCH

Verkauf von Schweinehälften und 5 kg- oder 10 kg-Mischpaketen Alle unsere Tiere werden nach den Regeln des Ökoverbands Naturland gehalten: viel Platz, frische Luft, Stroh und Biofutter aus eigener Erzeugung Gerne nehmen wir Ihre Adresse in unseren Infoservice mit auf und informieren Sie vor jedem Verkaufstermin. Bei Interesse senden Sie eine E-Mail an Hausladen.Boierhof@t-online.de oder Sie rufen uns an: Tel. 09971/20573

Voraussichtlich nächste Verkaufstermine: Schweinefleisch, Februar 2015 Rindfleisch, Herbst 2015 www.facebook.com/Boierhof

lische Apple-Pie Rezept von Esther wird immer mal wieder nach gebacken. Bis heute folgten auf Esther bereits 24 WWOOFer und WWOOFerinnen. Sie kamen aus den USA, Japan, England, Neuseeland, Spanien, Frankreich, Taiwan, der Schweiz und auch aus der Oberpfalz. Die Nationalität spielt keine Rolle WWOOF steht allen Menschen gleichermaßen offen. Um die passenden Visa müssen sich die WWOOFer jedoch ggf. selbst kümmern. Der jüngste war gerade 18 geworden, die älteste 26 Jahre alt. Manche hatten nur ein paar Tage Zeit, andere blieben einige Monate auf dem Boierhof. Eines hatten alle gemeinsam: Es waren äußerst unkomplizierte, freundliche und hilfsbereite junge Menschen. Alle Mitglieder der Familie Hausladen sind sich einig, dass das Zusammenleben und Arbeiten mit den WWOOFern eine große Bereicherung für den Alltag darstellt, noch mit keinem der „Familienmitglieder auf Zeit“ gab es Probleme oder Ärger. Alle – einschließlich der Oma – freuen sich, dass sie immer mal wieder ihre Englischkenntnisse anwenden und auffrischen können. Einblick in alle betrieblichen Abläufe - es gibt nichts zu verbergen. Für den Boierhof als Biobetrieb mit Direktvermarktung bedeutet die Beteiligung an WWOOF auch Transparenz bezüglich der Einhaltung der Ökolandbauregeln und der Tierhaltung. Wer ständig junge, ökologisch orientierte Menschen aus dem In- und Ausland mithelfen lässt, gewährt ihnen natürlich auch Einblick in alle betrieblichen Abläufe und beweist damit, dass es nichts zu verbergen gibt. WWOOF Organisationen gibt es mittlerweile in sehr vielen Ländern. Eine Übersicht aller Länder mit nationalen WWOOF-Organisationen findet man unter www.wwoof.net/wwoof-inother-countries/. Höfe in Ländern, in denen es keine WWOOF-Organisation gibt, sind in der WWOOF-Independents-Liste zusammengefasst: www.wwoofindependents.org/ WWOOF Deutschland findet man unter www.wwoof.de. Hier kann man die Beschreibungen der mittlerweile über 400 deutschen WWOOF-Höfe durchstöbern. In Bayern gibt es aktuell 68 WWOOF-Betriebe. Um an die Kontaktdaten zu kommen, muss man Mitglied bei WWOOF werden. Der Jahresbeitrag kostet derzeit 18,- €. Red. Ökona

11


www.oekona.de

12

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Wo BIO draufsteht, soll auch BIO drin sein Die ÖkoP Zertifizierungs GmbH Wer sein Produkt mit einem offiziellen BioSiegel versehen will, der muss nachweisen können, dass die dafür geltenden Regeln eingehalten werden, und zwar vom Acker bis zum Verbraucher bzw. vom Stall bis zum Verbraucher. Dies kontrolliert die ÖKoP Zertifizierungs GmbH in Straubing als eine von 18 in Deutschland zugelassenen Kontrollstellen. Geschäftsführer Martin Hoffmann, Diplomoecotrophologe, dirigiert von Niederbayern aus eine Schar von rund 30 über das Bundesgebiet verteilten freiberuflichen Kontrolleuren neben zehn Festangestellten in der Zentrale in Straubing. Die Überprüfung reicht von landwirtschaftlichen Biobetrieben über Futtermittelhersteller bis hin zu Metzgereien, Bäckereien, Gastronomen und Handelsbetrieben, die Bio-Produkte anbieten. Strenge Auflagen für Bioprodukte Um eines der begehrten Bio-Gütesiegel zu erhalten, etwa das Siegel der EU oder das deutsche staatliche Bio-Siegel, muss seit 1993 eine ganze Reihe von Kriterien erfüllt sein, die auch nachzuweisen sind. Von der Freiheit von chemischen Spritzmitteln, vom Verzicht auf genverändertes Saatgut bis hin zu bestimmten Mindestflächen in Stall und Auslauffläche bei der Tierhaltung sind viele Bedingungen zu beachten, die sich zudem immer wieder ändern. Spezielle Bioverbände wie Demeter, Bioland oder andere legen noch strengere Maßstäbe an. Nach all diesen Kriterien prüft ÖkoP bundesweit. Um das in hoher Qualität sicherzustellen, beschäftigt das Zertifizierungs- und Kontrollunternehmen Fachleute aus den Bereichen Landwirtschaft

und Gartenbau, Imkerei, Aquakultur, Bäckerei, Fleischverarbeitung und Gastronomie. Erstzertifizierung und Folgekontrollen Sobald ein Unternehmen Produkte mit BioSiegel anbieten will, wählt es sich ein zugelassenes Kontrollunternehmen aus, das die Erstzertifizierung durchführt. Wenn alle Kriterien eingehalten werden, das heißt, wenn die Regeln bezüglich der Freiheit von bestimmten Zusätzen und der Verzicht auf für Bio-Produkte nicht zugelassenen Verfahren nachgewiesen sind, dann erhält der Betrieb das BIO-Siegel. In der Folge werden jährlich Kontrollen durchgeführt, die sicherstellen, dass die Bedingungen für das Biosiegel immer noch eingehalten werden. Dazu werden die geforderten Dokumentationen geprüft, um zu erkennen, ob wirklich nur Bio-Produkte zum Einsatz kommen. In Betrieben, in denen konventionell erzeugte Lebensmittel neben Bio-Produkten hergestellt bzw. gehandelt werden, wird überprüft, ob eine klare Trennung der beiden Bereiche sichergestellt ist. Zuverlässiges Qualitätssiegel sichert den Umsatz ÖkoP zählt zu den erfahrensten Zertifizierungsunternehmen für Bio-Label. Die Firma gibt es bereits seit der Einführung des offiziellen Bio-Siegels im Jahr 1993. Natürlich ist sichergestellt, dass die Kontrolleure ordentlich und zuverlässig arbeiten, damit sie Ungereimtheiten und Regelverstößen sicher auf die Spur kommen. Die Kontrollinstanzen für die Kontrolleure sind das Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung, die zuständigen

ÖkoP-Kontrolle - Geschäftsführer Martin Hoffmann bei einem Kunden Behörden der einzelnen Bundesländer sowie die deutsche Akkreditierungsstelle. Bio-Produkte stammen aus einer umweltschonenden Landwirtschaft, sind weniger belastet und werden kaum mit Zusatz- und sonstigen Hilfsstoffen hergestellt. Mit der Kontrolle und Zertifizierung wird letztendlich der Verbraucher vor irreführender Kennzeichnung geschützt. Er kann sich darauf verlassen, dass „Bio“ drin ist wo „Bio“ drauf steht. In keiner Branche besteht ein so umfassendes und lückenloses Kontrollsystem wie im Bio-Bereich.

Autor: Dr. Peter Wöllauer

ÖkoP Zertifizierungs GmbH Die Kontrollstelle für Ihr Bio-Unternehmen! Wir informieren, kontrollieren, zertifizieren:

DE-ÖKO-037

Landwirte, Importeure, Händler, Bäckereien, Metzgereien, Gastronomiebetriebe, Imkereien, Aquakulturbetriebe und alle weiteren Lebensmittelverarbeiter nach EG-Bio-Verordnung und nach den Richtlinien der Bio-Anbauverbänden Weitere Informationen erhalten Sie gerne von der staatlich anerkannten Kontrollstelle:

ÖkoP Zertifizierungs GmbH, Schlesischen Straße 17d, 94315 Straubing Telefon 09421-96109-0 Fax: 09421-96109-29 E-Mail: biokontrollstelle@oekop.de Hompage: www.oekop.de


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Europaweite Protestbewegung TTIP: Freihandelsabkommen gefährdet Umwelt- und Verbraucherschutz 1.300 Stoffe wegen ihrer Gefährlichkeit für die Verwendung in Kosmetik verboten, in den USA sind es lediglich elf.

Seit Juni 2013 verhandelt die Europäische Kommission mit den USA hinter verschlossenen Türen über das transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP. Um den Handel zu erleichtern, sollen im Rahmen von TTIP vor allem sogenannte „nichttarifäre Handelshemnisse“ abgeschafft werden. Dazu zählen unterschiedliche Standards bei Vorschriften zum Verbraucher- und Gesundheitsschutz, zu Umweltauflagen und viele weitere Regulierungen. Verbraucherschutz in Gefahr Im Rahmen der gegenseitigen Anerkennung droht eine Einigung auf den jeweils schwächeren Standard, so auch bei der Lebensmittelproduktion: In den USA ist der Einsatz von Gentechnik weit verbreitet. Die Anbaufläche für genmanipulierte Pflanzen beträgt dort etwa das Doppelte der gesamten Fläche Deutschlands. Geflügel wird im Schlachthof mit Chlor desinfiziert und in der Rindermast werden Wachstumshormone wie Ractopamin eingesetzt, das bei Menschen als gesundheitsgefährdend gilt. Auch die Bewertung und Zulassung von Chemikalien sind in den USA und Europa sehr unterschiedlich geregelt. So sind in Europa

Sonderklagerechte für Konzerne Besonders in der Kritik steht zudem der Investitionsschutz in TTIP. Konzerne, die sich durch politische Entscheidungen geschädigt fühlen, sollen vor außergerichtlichen Schiedsgerichten auf Entschädigung klagen können. Solche Regelungen existieren bereits in anderen Abkommen und die Erfahrungen damit lassen nichts Gutes ahnen. So verklagt Vattenfall aktuell die Bundesrepublik auf 4,7 Milliarden Euro Schadensersatz für den Atomausstieg. Ähnliche Klagen von Konzernen könnten mit den Freihandelsabkommen CETA und TTIP zunehmen. Die TTIP-Befürworter argumentierten, dass Freihandel für mehr Wachstum sorgt und dadurch neue Jobs entstehen. Tatsächlich steht diese Prognose aber auf wackeligen Beinen. Auch beim nordamerikanischen Freihandelsabkommen NAFTA zwischen den USA, Kanada und Mexiko hatte man auf einen Jobzuwachs gehofft. Inzwischen weiß man, dass durch das Abkommen mehr Arbeitsplätz vernichtet als geschaffen wurden. Umweltinstitut München fordert Abbruch der Verhandlungen Ob TTIP seine Versprechungen je halten kann, ist also mehr als fraglich. Zugleich birgt das Abkommen erhebliche Gefahren für den Umwelt- und Verbraucherschutz. Nicht zu-

letzt droht mit dem Investorenschutz ein Sonderklagerecht für Konzerne, das die Handlungsfähigkeit demokratischer Regierungen untergräbt. Das Umweltinstitut München fordert daher gemeinsam mit rund 300 Organisationen aus ganz Europa den Abbruch der Verhandlungen. Im Rahmen einer europaweiten Aktion wurden bereits mehr als 800.000 Unterschriften gegen das Freihandelsabkommen gesammelt. Unter www.umweltinstitut.org/stop-ttip können Sie an der Unterschriftenaktion teilnehmen, sich weiter informieren und Infomaterial bestellen.

Autor: Jurek Vengels Referent für Verbraucherschutz am Umweltinstitut München

Gefällt Ihnen das Ökona-Magazin?! Vielleicht wollen Sie sich unserem Team anschließen? Für die weitere Expansion des Ökona-Magazins im Oberen Bayerischen Wald suchen wir freie Redakteure für Themen von Öko, Bio und Nachhaltigkeit und Mitarbeiter für die Beratung von Werbepartner und Anzeigenkunden. Auch in anderen Regionen Bayerns wollen wir das Ökona-Magazin etablieren und bieten interessante Perspektiven für eine faire Partnerschaft. Haben Sie diesbezüglich Ambitionen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme telefonisch unter 09971/6029085 oder per Mail an info@oekona.de!

13


www.oekona.de

14

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Slow Food – gut, sauber und fair genießen Weltweite Bewegung für Genuss und Verantwortung das Produkt Ihrer Arbeit präsentieren können. Massentierhaltung und konforme Supermarktware lehnen wir ab, denn wir wollen die Menschen kennen, die unsere Lebensmittel herstellen. Wir wollen traditionelle Anbaumethoden fördern und alte Sorten und Rassen erhalten. Wenn wir über Fleischkonsum sprechen, dann müssen wir uns klarmachen, dass Fleisch ein Luxusprodukt sein muss. Das Motto lautet – Tiere essen: Ganz oder gar nicht. Wir wollen nicht, dass Afrika mit den Resten aus unserer europäischen Fleischproduktion überschwemmt wird. Wir wollen keine Rinder aus Südamerika importieren, sondern den Geschmack des Roten Höhenviehs genießen. Das ist eine alte Rasse aus der nördlichen Oberpfalz! Christoph Hauser hat Spaß beim Kochen. Vielleicht haben Sie schon mal von uns gehört? Das sind doch diejenigen, die gemeinsam Wein trinken und über gute Lebensmittel reden. Stimmt! Aber Slow Food ist noch viel mehr. Entstanden vor über 20 Jahren in der Genussregion Piemont ist aus der Idee, das Genuss und Verantwortung zu-

sammen gehören, eine weltweite Bewegung geworden. Regional handeln – Global denken Es geht um nichts weniger als eine sanfte Revolution der Lebensmittelproduktion. Es geht um das weltweite Recht auf Genuss. Es geht um die Bewahrung der Vielfalt. Es geht darum, dass Bauern, Händler und Produzenten in der Region und der Welt mit Stolz

Du bist, was Du isst Die Slow Food Idee bezieht den Verbraucher explizit ein und nennt Sie „Co-Produzenten“. Denn Sie sind es, die mit Ihrem täglichen Konsum Entscheidungen treffen und die Welt verändern. Die Entscheidung, ob Geschmacksverstärker oder frisches Gemüse vom Markt Ihnen gut tun. Die Entscheidung, ob Sie vor dem Einkauf einen Saisonkalender zu Rate ziehen und ob Sie auf die ersten Frühkartoffeln aus der Region warten können. Die Entscheidung, ob die Tomate im Winter notwendig und

Braukunst nach altbayerischer Art Die Schlossbrauerei Eichhofen braut unweit vor den Toren Regensburgs ihre sechs untergärigen Bierspezialitäten traditionell nach altbayerischer Art. Sie kann stolz auf eine mehr als 400-jährige Brautradition zurückblicken. Mit Hopfen und Gerstenmalz aus regionalem Anbau und unter Verwendung des eigenen Brauereibrunnens mit artesischem Quellwasser, schafft die Privatbrauerei beste Voraussetzungen für ein unverwechselbares schmackhaftes Bier. Eigenes Quellwasser aus dem Eichenbrunnen, besten Hallertauer Hopfen aus kontrolliertem Anbau und Malz aus regionalen Mälzereien: die Qualität der Zutaten ist das Geheimnis, das hinter dem Geschmack des Eichhofener Bieres steckt. Neben dem Felsquellwasser existieren in Eichhofen auch uralte Felsenkeller. Dort lagert und gärt das Bier, bis der Geschmack vollendet ist. Im eigenen Brauereigasthof, direkt im Gutshof der Schlossbrauerei, können Biergenießer gemütlich einkehren und das vor Ort gebraute Bier genießen. Im Gasthof werden stets regionale und frische Produkte serviert. Für die Gäste bereitet der Küchenchef gerne auch regionale Wild- und Lammspezialitäten zu. Dank einer umfangreichen Sanierung des Schlosses mit den umliegenden Wirtschaftsgebäuden konnten sogar ein Werk- und Ausstellungsraum für Künstler im Obergeschoss der ehemaligen Mühle errichtet werden. Eichhofen avancierte so zu einem kleinen, privaten Kulturzentrum, das in den letzten Jahren der Öffentlichkeit eine Reihe von Ausstellungen präsentieren konnte. Der Inhaber, Michel-Andreas Schönharting, ist Unterstützer von Slow Food, einer weltweiten Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten. Gabriele Kiesl

Schlossbrauerei Eichhofen Günther von Braunbehrens e.K. Herr Schönharting Von-Rosenbusch-Straße 8 93152 Eichhofen/Opf. fon: +49 (0)94 04 - 95 45 - 0 fax: +49 (0)94 04 - 95 45 - 16 email: schlossbrauerei@eichhofen.de www.eichhofen.de


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

15

voller Geschmack ist, oder ob es nicht besser wäre, einzukochen, den Wocheneinkauf zu planen und den Wochenmarkt zu besuchen. Fragen Sie Ihren Gemüsehändler nach alten Sorten, sprechen Sie mit Ihrem Bäcker über seinen Natursauerteig, unterstützen Sie kleine Produzenten. Oskar Wild sagte: „Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert.“ Am Ende geht es um Respekt – für sich, für das Produkt und für diejenigen, die dieses herstellen. Weitere Informationen Das Convivium Regensburg-Oberpfalz (Convivien – Tischgesellschaften), so nennen sich die Ortsgruppen, lädt monatlich zu Regionaltischen in Regensburg, Burglengenfeld und Friedenfels ein. Organisiert kulinarische Fahrradtouren, informiert über Themen rund um Lebensmittel und engagiert sich für ein weltweites Miteinander. So zum Beispiel am „ Te r r a

Rotes Höhenvieh – eine alte Rasse aus der nördlichen Oberpfalz

Madre Tag“ am Mittwoch den 10.12.2014 im Evangelischen Bildungswerk Regensburg oder beim Charity Dinner an Silvester unter dem Motto „Über den Tellerrand kochen“. Hier werden Flüchtlinge einen Gang aus jedem Land kochen und gemeinsam genießend die Welt schmecken. Slow Food – Weil Genuß und Verantwortung zusammen gehören. Weitere Informationen unter www.slowfood-regensburg.de Christoph Hauser Koch . Ideenfabrikant . Organisator Caterer . Convivienleiter Slow Food Regensburg . Hausers Kochlust – Kochen lassen. Kochen lernen.

Der Hotel-Landgasthof Murrer 3 Sterne Hotel, Mitglied in der mD Hotel-Kooperation und Förderer von SlowFood Mit einem herzlichen Grüß Gott heisst Sie die Familie Murrer willkommen und lädt Sie ein, Niederbayerische, wohltuende Athmospäre zu geniessen und sich von ihrem freundlichen Team verwöhnen und betreuen zu lassen. Das Haus Murrer ist kleines aber feines familiengeführtes 3-Sterne Landhotel mit 24 Hotel-

Grüß Got

- Gemütlic

he, hist - Sonniger Bierga - Saisonal e Schma - im Slow Food Ge - Donau-Fi sch-Vari - Ausbild ungsbetri e - Kochsc hule

W a

seit 1764

ih

Grüß Gott beim Murrerwirt

Passa

- Gemütliche, historische Gaststuben

Tel.:

- Sonniger Biergarten mit Kastanien - Saisonale Schmankerlküche - im Slow Food Genussführer - Donau-Fisch-Variationen - Ausbildungsbetrieb - Kochschule Wir freuen

auf Sie

uns

rer

ihre Familie Mur Ludwig Murrer hält immer beste Schmankerl bereit, z.B einen fangfrischen Zander.

Passauer Straße 1 - 94330 Aiterhofen Tel.: 09421/99430 - www.murrerhof.de

zimmern und ausgezeichneter monatlich wechselnder bayerischer Slow-Food Küche. Der Murrerwirt verwöhnt seine Gäste seit 1895 und wird heute in der 4. Generation geführt. Ausgezeichnet im Genussführer von Slow-Food Deutschland finden Sie Murrer im Herzen von Aiterhofen, nur 5 km vom Stadtzentrum in Straubing entfernt.

www.murrerhof.de


www.oekona.de

16

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Kann Musik auch „Öko“ sein? Ein Gespräch mit Susi Raith von den Raith-Schwestern Es war bei der Öko-Nacht bei Justland in Straubing diesen Sommer, wo die „Raith Schwestern und da Blaimer“ mit Liedern aus ihrem Programm „I mogs bunt“ gespielt und gesungen haben und ihren „AugustFrust-Sommer-Hit“ zum Besten gaben, wo wir uns dachten, die haben wohl auch die richtige Einstellung zu Öko, Bio und Nachhaltigkeit, sonst würden sie hier nicht Musik machen. Und da stand noch einer rum unter den Leuten, der aussah wie der Hans-Jürgen Buchner alias „Haindling“. Ich sagte zu ihm: „Du schaust irgendwie aus wie der Haindling!?“ und er sagte: „ja, des ham heid scho mehra g’sagt!“. Spätestens dann wie er zu den Raith Schwestern und dem Blaimer auf die Bühne ging, stellte sich heraus, dass er es tatsächlich war. Nach dem Konzert trafen wir Susi Raith zufällig am Buffet und nach einem kurzen Smalltalk stellten wir zu unserer Überraschung fest, dass die Susi das ÖkonaMagazin bereits kannte. Sie hat es im Cafe „drei Mohren“ in Regensburg gesehen und sich gleich ein Exemplar mitgenommen. „Was G’scheits zum Essen“ Bei einem späteren Treffen redete man über dies und das und Susi erklärte, dass sie und ihre Schwester Tanja eigentlich schon seit ihrer Kindheit ökologisch denken und handeln und es von daheim nicht anders gelernt haben. Auf Ernährung mit hochwertigen Lebensmitteln aus der Region legte man bei den Raiths schon immer wert und das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum Oma Raith sich von einer schweren Krankheit wieder erholen konnte. „Was G’scheits zum Essen“ musste immer daheim sein, und daher verstehen die Schwestern – Susi spricht hier auch im Sinne ihrer Schwester – nicht, dass viele Leute beim Einkauf von Lebensmitteln immer nur das Billigste nehmen und die Qualität der Produkte nicht so sehr beachten. Susi kauft meist im Bioladen ein oder bei einem Metzger und Bäcker, wo man weiß, wo die Sachen herkommen – und das ist auch nicht viel teurer. Dieses „Geiz ist geil“-Gerede ist für die Raith Schwestern völlig idiotisch. Vom Vater, der als Waldarbeiter für die Forstämter arbeitete, lernten Tanja und Susi ein gewisses Selbstverständnis zum nachhaltigen Umgang mit Wald und Natur. Und so kommt

Raith Schwestern und der Blaimer “I mog’s bunt!”

Haindling (Hans-Jürgen Buchner) auf der Justland-Bühne bei den Raith-Schwestern kleines Foto: Susi Raith es, dass für die Raith-Schwestern Öko, Bio und Nachhaltigkeit kein trendiger Zeitgeist ist, sondern eine grundsätzliche Einstellung. Daher baut Susi auch Gemüse im Garten an, ist so ein bisschen Selbstversorger, freut sich über jeden Kürbis und hinsichtlich genveränderte Pflanzen winkt sie nur ab. Diese monokulturellen Maisfelder können nicht gut sein für unsere Böden. „Das kann auf die Dauer nicht gut gehen“, meint sie. „Brauch ich das wirklich?“ Susi führt ein bescheidenes Privatleben, fährt kurze Strecken gern mit dem Fahrrad und stellt sich bei jeder Anschaffung die Frage „Brauch ich das wirklich?“. Daher verzichtet sie z.B. auf Zentralheizung in ihrem kleinen Haus und heizt ihren Kachelofen: CO2-neutral mit Holz, einem nachwachsenden Brennstoff. Außerdem geht sie sparsam mit Öko-Strom und Wasser um und gönnt sich aber bewusst einen bestimmten Luxus, nämlich: „Zeit haben“. Atomstrom – Nein danke! Hinsichtlich der Energiewende steht fest: Atomstrom – Nein danke! Energiesparen und regenerativ sind die Devise. So können die Raith-Schwestern verstehen und befürworten, dass sich Bürger gegen Projekte wehren, die wahrscheinlich nicht für die Allgemeinheit von Nutzen sind, sondern nur für einige wenige. So haben die Raiths z.B. auch bei der Feier zur Abschaltung des Reaktorblocks Ohu Isar-1 im Jahr 2011 in Landshut gespielt und haben damit Profil gezeigt, wie auch „Haindling“ als einer der wenigen, wo aber diverse bekanntere bayerische Künstler, die gut im Geschäft mit dem BR sind, eher gekniffen haben. Aber so ist es eben: „Sobald du eine Meinung bekannt gibst, hast es schwer!“, sagt Susi. Aber – authentisch Handeln tut dem Gewissen gut! Zeit- und gesellschaftskritische Texte Auf die Frage, ob sie ihre Musik mit „öko“ bezeichnen würde, meint sie, dass es da schon

Parallelen gibt. Vom Sound her ist alles sowieso reine Handarbeit und die Texte sprechen vielen Leuten aus der Seele und sind auch zeit- und gesellschaftskritisch. Der Titel „Wo ist er hin, der gesunde Menschenverstand“ spricht für sich; oder „Wo wills‘ t denn hin mit deinem armseeligen Leben“ oder „Loch amoi“ stellen die Götzen des Zeitgeistes der Konsumgesellschaft in Frage und erinnern an ein glückliches Leben mit nachhaltigen Grundsätzen. Also öko-na-isch quasi! Die „RaithSchwestern und da Blaimer“ sind derzeit mit Ihren beiden Programmen „I mog’s bunt“ und „Wisst’s wo mei Hoamat is“ auf Tour und haben einen engen Terminplan. Auf ihrer Website www.raith-schwestern.de findet man alle Termine. Ihre neue CD „I mog’s bunt“ ist „Juhuu“ seit 12.11.14 verfügbar und kann bestellt werden. Carl Dischler, Herausgeber Ökona Magazin

ne, Über 200 BIO-Wei ! en os tu iri Sekt & Sp

Sprizziges zum Weihnachtsfest! Gerne erstellen wir Ihr individuelles Weinpräsent. Die ideale Geschenkidee für Familie, Freunde und Firmenkunden!

Donaugasse 4 · Straubing · 09421 81822 www.justland.de · Mo – Fr 9 – 17 Uhr An den Adventssamstagen im Dezember von 10 – 14 Uhr geöffnet!


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Im Rathaus Straubing geht es FRÖHLICH zu! Seit 2011 gibt es das kleine feine Fachgeschäft im Rathaus in Straubing. Direkt in der Fußgängerzone am Stadtturm haben Alois und Maria Fröhlich ihr Geschäft zu einem beliebten Treffpunkt für Menschen etabliert, die gerne vollwertige und frisch zubereitete Speisen genießen. Freischankfläche direkt vor dem Rathaus Im farbigen Ladenlokal und auf der seit 2013 gestatteten Freischankfläche direkt vor dem Rathaus gibt es täglich hausgemachte Suppen oder Eintöpfe, kreative Gerichte in vielfältigen Variationen, natürlich auch vegetarisch und vegan. Die Speisekarte wechselt täglich, und so ist es für die Gäste immer eine Überraschung was Fröhlichs Küche bietet. Dazu den fruchtig grünen Zaubertrank „Schmuusie“, die bayerische Variante vom Smoothie.

Feuriger Ochsentopf Am Straubinger Christkindlmarkt vom 27.11. bis 23.12.2014 gibt es in der eigenen Yogi-Chai-Bar hausgemachten YogiChaiLatte, alle YogiTeesorten, Bio-Glühwein und vollwertiges Adventsgebäck. Das Novum in diesem Jahr: Der feurige Ochsentopf mit bestem regionalen Ochsenfleisch. Feurig gewürzt mit frischen Chillischoten und Paprika. Da kann die Kälte kommen. Fröhlich freut sich, wenn es den Gästen schmeckt! Spezerei Bistro Cafeteria Catering Theresienplatz 2, 94315 Straubing

FRÖHLICH im Rathaus

Spezerei * Bistro * Cafeteria * Catering Theresienplatz 2 – 94315 Straubing

09421 989898 spezerei.froehlich@t-online.de

regional * individuell * nachhaltig vegetarisch * vegan * spontan

Das ist unsere Kreativ-Küche Wir freuen uns, wenn es Euch schmeckt!

Mit Laib und Seele Käse! Brigitte Griesbeck betreibt in Regensburg exquisite Käse Wiese Einen einzigartigen Käseladen in Regensburg mit Catering-Service betreibt Brigitte Griesbeck mit ihrer Käse-Wiese. Dabei harmonieren Frische, Qualität und Geschmack aus biologischer Milch und schonender handwerklich hochqualifizierter Verarbeitung. So enthalten die Käse im breit gefächerten und stets wechselnden Sortiment weder Konservierungs- noch Zusatzstoffe – und das gilt auch für die selbst bereiteten Antipasti- und Wildkräuterspezialitäten.

Wir sind nicht perfekt, wir sind genial!

Was auf der Wiese wächst, bestimmt den Geschmack Die Käse werden zudem aus Milch glücklicher, das heißt frei lebender Tiere, hergestellt. Je nachdem, welche Gräser, Blumen und Kräuter wachsen, schmeckt die Milch und somit auch der Käse anders. Im Sortiment finden sich auch viele einheimische Käsesorten von regionalen Bio-Käsereien. Zudem gibt es in der Käse-Wiese in Regensburg echte handgeschöpfte und gepflegte Käse. Catering ganz individuell Catering rundet das Angebot ab. Hier bietet die Käse-Wiese ganz besondere Köstlichkeiten, die nicht nur ein Gaumenschmaus sondern auch eine Augenweide sind. Griesbeck kreiert individuell Delikatessen – rein vegetarisch. Gerne stellt sie auch Gerichte bei Lebensmittelunverträglichkeiten zusammen. Die Käse-Wiese arbeitet nur mit kaltgepressten, nicht raffinierten Ölen. Fromeliere Griesbeck lädt ein: „Lassen Sie bereits Ihren Einkauf zum Fest der Sinne werden!“ Wer das erleben will, ist in der Käse-Wiese in der D. Martin LutherStraße in Regensburg herzlich eingeladen. Telefon: 0941/ 58614658, E-Mail: b.griesbeck@kaese-wiese.de www.kaese-wiese.de

D. Martin-Luther Straße 2 | 93047 Regensburg | Tel.: 0941/ 58 61 46 58

www.kaese-wiese.de

17


www.oekona.de

18

ÖKO & BIO

ANZEIGE

STATTPLAN fairnetz Regensburg „Bio-regional-fairer“ Einkaufsführer bietet auch geographische Orientierungshilfe nach den Produktions- und Verkaufswegen unserer Kleidung oder den billigsten Preis nicht zum ausschließlichen Kriterium des eigenen Konsumverhalten zu machen. Kooperationen an den Regensburger Hochschulen machen es möglich Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) und die Evangelische Studentengemeinde (ESG) haben es sich deshalb schon seit Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur selbst „bio-regional-fair“ zu wirtschaften, sondern zugleich jungen Menschen bei der Auseinandersetzung mit diesem Thema zu helfen. Am Anfang standen Film-, Vortrags- und Diskussionsabende, bald schon war jedoch auch der Wunsch entstanden, selbst praktische Projekte zu entwerfen.

Einkaufsführer nach den Kriterien „bio-regional-fair“ Nicht nur der klamme Geldbeutel stellt für viele Studierende eine Herausforderung dar. Gerade neuen Studenten fällt es in einer fremden Stadt zudem schwer, sich zu orientieren und entsprechende Angebote überhaupt wahrzunehmen. Über der Idee eines gemeinsam erstellten Stadtplans, der Studierende auf bio-regional-faire Einkaufsmöglichkeiten hinweisen sollte, entstand so eine Zusammenarbeit mit der Grünen Jugend, mit der Kolpingjugend, mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend Regensburg und mit Slow Food Youth. Unter dem Titel „Regensburg-fairnetzt“ entwickelten diese Gruppen gemeinsam einen STATTPLAN, der nicht nur eine geographische Orientierungshilfe in den verwinkelten Gassen der Regensburger Altstadt bietet, sondern zugleich einen Einkaufsführer nach den Kriterien „bioregional-fair“ darstellt: 17 Regensburger Geschäfte, die ihr Sortiment auf ökologisch zertifizierte, regional produzierte oder fair gehandelte Waren spezialisiert haben, inserieren darin. Dieser Plan wird seit einigen Semestern an fast alle Erstsemester verteilt und liegt auch in Regensburger Geschäften aus.

In diesem Zuge reifte unter anderen die Idee sich mit anderen Regensburger Gruppen, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammenarbeiten, zu vernetzen. So pflegen die Hochschulgemeinden schon längere Kooperationen an den Regensburger Hochschulen, beispielsweise mit dem AK Uni-Fair während des jährlichen studentischen „Das kann ich mir nicht leisten!“ sagen Adventsmarkts, oder bei gemeinsamen die einen. „Wie soll ich das denn maInformationsabenden mit Slow Food chen?“ fragen die anderen. Noch immer Youth. Nachhaltiger Lebensstil nicht ausFair-Handelszentrum Langquaid tauchen auch unter Studierenden viele schließlich eine Frage des Geldbeutels Fragen auf, wenn es darum geht, den Christian-Wolff-Str.5 Auch an der erfolgreichen Bewerbung Die Resonanz war bisher sehr positiv: eigenen Lebensstil nachhaltig zu gestal84085 LangquaidEinige der Partner verzeichnen seit Erder Stadt Regensburg als „Fair-Tradeten. Dennoch nimmt auch unter den gut Tel: 0 94 52 - 9 39 99-10 des STATTPLANs eine ZunahStadt“ beteiligten sich die Hochschulgescheinen 33.000 Studierenden in Regensburg das meinden. www.sidew.de me an studentischen Klientel. Andere Bewusstsein für diese Thematik zu: sich Hochschulgemeinden in Universitätsbewusst zu ernähren, Fragen zu stellen städten (z.B. in Erlangen) haben inzwischen das Anliegen von „Regensburgfairnetzt“ aufgegriffen und einen eigenen STATTPLAN herausgegeben. Und Studierende erkennen, dass ein nachhaltiger Lebensstil nicht ausschließlich eine des Geldbeutels ist und auchStraubing für Weltladen unaFrage terra Eine Welt-Laden Weltladen Cham möglich ist.48 Ludwigsplatz Regensburg junge Menschen

Solidarität in der Einen Welt e.V.

Steinmarkt 6 Obere Bachgasse 23Alexander Straubing 93413 Cham| WWW.WEINKONTOR-SINZING.DE Solidarität in der Einen94315 Welt e.V. Dr. Flierl TEL. 0941 / 3 07 57 55 | INFO@WEINKONTOR-SINZING 93047 Regensburg Tel: 0 94 21 – 28 09 KHG Regensburg Tel.: MI - FR 10 -19 UHR0+160 SA 10 98 - 16 02 UHR24 78 Tel:Fair-Handelszentrum 0 941 – 56 01 42 Langquaid Christian-Wolff-Str.5 www.unaterra.net 84085 Langquaid Solidarität in der Einen Welt e.V. Fair-Handelszentrum Langquaid Christian-Wolff-Str.5 84085 Langquaid Tel: 0 94 52 - 9 39 99-10 www.sidew.de

Solidarität ininder Einen Welt Solidarität der Einen Welt e.V. e.V.

Tel: 0 94 52 - 9 39 99-10 www.sidew.de

gemeinsam die Welt fairändern

Weltladen Cham Fair-Handelszentrum Langquaid Fair-Handelszentrum Langquaid Steinmarkt 6 Christian-Wolff-Str.5 Christian-Wolff-Str.5 84085 Langquaid Weltladen una terra 93413 EineCham Welt-Laden Straubing Weltladen Cham 0 94 52 - 9 39 99-10 84085 Tel: Langquaid Regensburg Steinmarkt 6 Tel.:Ludwigsplatz 0 160 9848 02 24 78 www.sidew.de Obere Bachgasse 23 94315 Straubing Tel: 0 94 93413 52 - 9Cham 39 99-10 93047 Regensburg Tel: 0 94 21 – 28 09 Tel.: 0 160 98 02 24 78 www.sidew.de Tel: 0 941 – 56 01 42

Weltladen una terra Regensburg Obere Bachgasse 23 93047 Regensburg Tel: 0 941 – 56 01 42 www.unaterra.net

Eine Welt-Laden Straubing Ludwigsplatz 48 94315 Straubing Tel: 0 94 21 – 28 09

www.unaterra.net

Weltladen Cham Steinmarkt 6 93413 Cham Tel.: 0 160 98 02 24 78

Weltladen una terra Regensburg Obere Bachgasse 23 93047 Regensburg

Eine Welt-Laden gemeinsam dieStraubing Welt fairändern Ludwigsplatz 48 94315 Straubing Tel: 0 94 21 – 28 09

gemeinsam die Welt fairändern


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Das Kulturzentrum Klostermühle Altenmarkt Bauernladen bietet Bio- und Ökoprodukte, sowie Erzeugnisse von Bauern aus der Umgebung. Am südlichen Stadtrand von Cham in der ehemaligen Gemeinde Altenmarkt, liegt am Quadfeldmühlbach ein geschlossener Vierseithof – die Klostermühle Altenmarkt. Der “alte Markt” war seit dem frühen Mittelalter ein wichtiger Punkt an den Handelsstraßen von Straubing, Nürnberg und Regensburg nach Prag. Bereits 1135 wird die Mühle erstmals urkundlich erwähnt, wobei sie als eine der Größten in der Gegend bis zur Säkularisation 1802 Eigentum verschiedener Klöster (Reichenbach, Amberg, Neunburg) war und deshalb den Namen „Klostermühle” trägt. Während der Säkularisation 1802 wechselte der Eigentümer der Mühle und das Baudenkmal wurde grundlegend umgebaut. Aus

Melanie Rauscher und Christine Klein freuen sich auf Ihren Besuch

dieser Zeit stammt auch der Dachstuhl, von dem heute noch große Teile erhalten sind.

Ihr Heimat-Fruchtsaft t in aus der Region Direktsaf

alität

Spitzenqu

mehr als 25 verschiedene Geschmacksrichtungen! wir bieten Ihnen Säfte aus Obst von heimischen Streuobstwiesen Sie praktizieren Umweltschutz durch Ihr „Ja“ zu Mehrwegflaschen

OGV Obst- und Gemüsevermarktung Künzing eG · 94550 Künzing Tel.: 0 85 49/96 00-0 www.kuenzinger-fruchtsaefte.de

Seit 1892 gehörte die Mühle der Familie Kugler, die in der ersten Hälfte des 20igsten Jahrhunderts einen florierenden Mahlbetrieb, ein Sägewerk und eine große Landwirtschaft unterhielten. 1994 wurde die Mühle

von den Eheleuten Rauscher erworben. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gebäude bereits in einem sehr schlechten Zustand, das Dach nicht mehr dicht, die Wände feucht, der Putz bröckelte… Ländliches Kulturgut aufwendig renoviert Angetan von der Idee, ländliches Kulturgut zu dokumentieren und wiederzubeleben, entwickelten Melanie und Alfred Rauscher ein Konzept zur öffentlichen Nutzung der Räume, sanierten und renovierten 7 Jahre lang. Seit Herbst 2001 betreibt Dipl.oec.troph Melanie Rauscher zusammen mit Hauswirtschaftsmeisterin Christine Klein das Anwesen: 3 Tage in

Was Guat´s vom

Draxlerhof

Holzofenbrot & Schmankerln

Familie Dirscherl Kühberg 20 93437 Furth i. Wald Tel. 09973 / 3340

19


www.oekona.de

20

ÖKO & BIO

ANZEIGE

... ein Stück historische Kultur erleben!

Die Klostermühle mit Eingang zum Bauernladen

Gastronomie

Gute Stube, Schänke, Biergarten, Innenhof mit freundlichem Personal

Veranstaltungsräume Gruppenraum, Vortragsraum in historischem Ambiente

Bauernladen

Kulinarisches aus der Region Öffnungszeiten: Do. und Fr.: von 09.00 - 19.00 Uhr Sa.: von 09.00 - 13.00 Uhr

der Woche öffnen Sie den Bauernladen, kochen aus für Gruppen nach strengen regionalen und saisonalen Gesichtspunkten und vermieten die Räume für diverse Veranstaltungen. Die Bandbreite reicht von Entspannungskursen über Malgruppen, Vorträge, Gesundheitskurse, Ausstellungen, sehr beliebt ist die Gute Stube, die max. 40 Personen fasst für Familien und Betriebsfeiern, sowie diversen Stammtischen, die sich unter anderem auch oft zum Musizieren treffen. Im Sommer bietet der historische Innenhof mit der Wagenremise eine wunderbare Kulisse für Veranstaltungen aller Art. Von Hochzeiten über Jubiläumsfeiern bis zu Ausstellungen und Tanzveranstaltungen, sowie Konzerte finden dort statt.

Traditionelles und Einheimisches erlebbar machen „Das ländliche Kulturzentrum hat sich in den letzten 13 Jahren sehr gut etabliert. Der Gedanke Traditionales und Einheimisches nicht nur zu dokumentieren und archivieren sondern erlebbar und erfahrbar zu machen, weiterzugeben und zu leben ist trotz aller Globalisierung (oder gerade deshalb?) zum Erfolgsrezept geworden. Ob zum Wildkräuterkochkurs, zum Brot /Käse kaufen, zum Ernährungskurs, Musizieren, zum Feiern, zu den Ahnenforschern, zu Ausstellungen etc. - um nur wenige zu nennen kommen die Gäste und Kunden gerne in die Klostermühle!

Geschenk? Noch kein passendes und -körbe ine che uts -G Geschenk ältlich! erh le üh in der Klosterm Wir freuen uns über Ihren Besuch und laden Sie ein, unsere vielfältigen Veranstaltungen und Ausstellungen zu besuchen. Schauen Sie vorbei und erleben Sie ein Stück historische Kultur! Eure Müllners´leut Melanie & Alfred Rauscher

Klostermühle Alternmarkt Alternmark 6 | 93413 Cham Telefon: 09971 / 760 871 Telefax: 09971 / 760 872 info@klostermuehle-altenmarkt.de www.klostermuehle-altenmarkt.de

Wir unterstützen seit vielen Jahren die“ Klostermühle Altenmarkt“. Viele unserer Kurse finden hier statt, z.B.: Yoga-Kurse Abnehm-Kurse Kochkurse Autogenes Training Qi Gong u.v.m.

KOLBECK-MÜHLE Qualitätsmehle und -kleie aus nachhaltig regionalem Getreideanbau Roßbach 24, 93466 Chamerau Tel: 09944/754 Fax: 09944/305171


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Bedeutende Auszeichnungen Eine ganze Reihe von Auszeichnungen wurden Melanie und Alfred Rauscher aufgrund ihres Engagements zur Belebung der Klostermühle als ländliches Kulturzentrum für Heimatpflege, Denkmalschutz, musikantenfreundliches Wirtshaus und im Sinne der Hypokulturstiftung übergeben. Für die Zukunft gibt es noch viele Ideen!

Christine Klein und ihre Mitarbeiter freuen sich über ihren Besuch. Selbst wenn der Laden nur einige Quadratmeter groß ist. Es ist ein besonderes Einkaufserlebnis im traditionellen Ambiente der Klostermühle. Der Bauernladen ist geöffnet Do. u. Fr 9.00 bis 19.00 Uhr, Sa 9.00 bis 13.00 Uhr. Die Gaststätte: ohne Ruhetag, warme Küche auf Vorbestellung ab 10 Personen.

Einkaufserlebnis in traditionellem Ambiente Ganz besonders lohnt sich der Besuch des Bauernladens in der Klostermühle. Eine Vielzahl regionaler und nach ökologischer Landwirtschaft erzeugter Produkte von Bauern aus der Umgebung und handverlesenen Lieferanten werden hier angeboten. Melanie Rauscher,

Seminarräume auf Anfrage per Email an info@klostermuehle-altenmarkt.de. Auf der Internetseite findet man viele weitere interessante Infos.

Redaktion Ökona

Heilstein-Klassiker bei Erkältung und Grippe Heilsteinkunde nach Hildegard von Bingen ( 1098-1179) und Michael Gienger Das mittelalterliche Wissen einer weisen Frau um die Heilkraft der Steine ist auch heute noch aktuell. Wenn es darum geht, gut durch den Winter zu kommen, kann man mit den klassischen Heilsteinen nach Hildegard von Bingen (1098-1179) in Kombination mit den neuesten Erkenntnissen der Steinheilkunde nach Michael Gienger durchaus Erfolge verzeichnen.

ist. Er stärkt die erste, unspezifische Immunreaktion des Körpers, die alle Fremdkörper im Organismus angreift und abwehrt.

Hier ein kurzer Überblick über die sechs wichtigsten Steine bei Erkältung und Grippe:

Nach dem Heliotrop kommen folgende Steine zum Einsatz: Ozeanjaspis, wenn die Erkrankung mit weniger heftigen Symptomen, dafür aber eher langwierig und hartnäckig verläuft

Heliotrop soll eingesetzt werden, sobald das erste fiebrige Gefühl, der erste leichte Schnupfen oder das erste Kratzen im Hals zu spüren

Moosachat, wenn die Symptome weder schnell, noch schleichend beginnen, sich zu heftiger Intensität steigern und eher langsam abklingen Chalcedon, wenn die Krankheit rasch auftritt, sich schnell zu heftigen Beschwerden steigert und nach kurzem Verweilen auf dem Höchststand ebenso rasch wieder abklingt Nachdem das Fieber gesunken und wieder weitgehend Symptomfreiheit eingekehrt ist, empfiehlt Hl. v. Bingen den Sardonyx zur Nachsorge und Vermeidung von Rückfällen. Er hält das Immunsystem in Schwung und fördert die notwendige Entschlackung. Epidot-Unakit eignet sich in Verbindung mit Sard onyx zur langfristigen Erholung und Regeneration nach der Erkrankung.

Weitere Hinweise finden sich in den Büchern von Michael Gienger:

Renate Altmann,

- Die Heilsteine Taschenapotheke (Neue Erde Verlag, ISBN 978-389060132)

Cheops - der etwas andere Laden

- Die Heilsteine der Hildegard von Bingen (Neue Erde Verlag, ISBN 978-3890602240)

21


www.oekona.de

22

ANZEIGE

ÖKO & BIO

„Ebbs Guads is oiwei guad!“ Das Bayerwald-Kaufhaus mit Sitz in Viechtach stellt sich vor “Wir produzieren so viele gute Sachen und oft weiß nicht einmal der Nachbar davon!” Diese Erfahrung haben wir in der Vergangenheit immer wieder gemacht und haben uns deshalb entschlossen, das „Bayerwald-Kaufhaus“ zu gründen. Unser Ziel: Produkte aus unserer Region für die Region vermarkten! Noch sind wir im Aufbau begriffen, aber auf dem besten Wege, ein einmaliges und unverwechselbares Unternehmen unserer Region zu werden. Denn damit wollen wir einem großen Verbraucherwunsch nachkommen: Eine gute Adresse, wo man einheimische Produkte bekommt. Und diese gibt es nicht nur im stationären Verkauf, sondern natürlich auch online unter www.bayerwald-kaufhaus.de Wir haben mittlerweile fast 20 Verkaufsstellen in den Landkreisen Regen, Cham, Straubing-Bogen, Freyung-Grafenau und Regensburg, möchten aber unser Partner- und Vertriebsnetz noch weiter ausbauen. Entsprechend unserem Motto „Ebbs Guads ist oiwei guad“ stehen wir für höchste Qualität und faire Preise. Sorgfältig prüfen wir dabei, wie die uns angebotenen Produkte zur Erweiterung unseres Sortiments passen. Dazu gehören hochwertige Lebensmittel ebenso wie ausgefallene Spirituosen oder exquisite Geschenkartikel, aber auch liebliche Accessoires für Haus und Heim, Drogerie-Artikel für viele nützliche Dinge für Gesundheit und Wohlergehen.

Bayerwald-Kaufhaus: Von der Idee zur Vermarktung EigenEditionen – Ideen – Gestaltung Grafische Umsetzung – Produktberatung Vertriebswege

Eine Spezialität des Bayerwald-Kaufhauses ist das Arrangement von Geschenkkörben für die verschiedensten Anlässe. Dazu gehören Familien- und Betriebsfeiern genauso wie Geburtstage und Ehrungen. Die Geschenkkörbe können in individueller Zusammenstellung in allen Variationen geliefert werden. Ganz aktuell möchten wir an Weihnachten erinnern, Bestellungen sind ab sofort möglich. Beachten Sie auch unsere laufenden Sonderangebote im Internetportal! Einen weiteren Schwerpunkt sehen wir in der Zusammenarbeit mit Hotels, Pensionen, Gastronomie und einheimischen Geschäften. Ein gelungenes Beispiel dafür ist die Kooperation mit dem Edeka-Markt Bugl in St. Englmar. In diesem Geschäft können unsere Produkte direkt vor Ort gekauft werden, was von Feriengästen und Einheimischen gleichermaßen genutzt wird Ein besonderes Anliegen ist uns schließlich die Kulturförderung. Wir wollen einheimische Autoren, Künstler und Musiker unterstützen, indem wir ihre Publikationen unterstützen sowie Ausstellungen und Konzerte arrangieren. Erste Erfolge können wir mit der Neuauflage des Büchleins „Der Waldprophet“ von Paul Seehuber (Viechtach) und der Ausstellung „Netzwerke“ des Malers Hans Friedl in Kollnburg aufweisen.


www.oekona.de

ANZEIGE

ÖKO & BIO

Süsses Blutwurzpfandl

ee gion ... d i k n scheerer Riehnachten e ns We eG u n i s e l u a ur für K n t h c i n Honigtragerl Kleines Honigset

Glasherzerl für „Ihr Herzerl“

Steigen Sie mit ein! ● Wir suchen laufend Mitarbeiter im Außendienst. ● Wir bieten beste Möglichkeiten zur Vermarktung Ihrer Produkte ● Wir sind offen für neue Ideen und Kooperation. Bayerwald Kaufhaus Gartenstraße 23 94234 Viechtach Tel. 09942/94110 Fax: 09942/94119 www.bayerwald-kaufhaus.de e-mail:info@bayerwald-kaufhaus.de

23


www.oekona.de

24

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Gentechnikfreier Genuss bei REWE! Sie verabscheuen Gentechnik? Dann sind Sie beim REWE-Markt Bortar oHG in Cham genau richtig. Denn hier findet man mehr als 200 verschiedene PRO PLANET-Produkte in den Bereichen Obst & Gemüse, Backwaren, Fisch, Papier- und Schreibwaren sowie Hygieneartikel. Die drei abgerundeten Ecken des PRO PLANET-Labels stehen für die drei Aspekte der Nachhaltigkeit: Ökologie, Soziales und Ökonomie. Und eben dieses Siegel begleitet Sie sicher durch den Supermarkt. Schnell und übersichtlich erfahren Sie, welche Firmen bei der Herstellung tierischer Produkte wie Milch, Fleisch oder Eier auf Gen-Pflanzen im Futter verzichten.

Andreas Bortar und Mitarbeiterin freuen sich über 200 PRO PLANET Produkte

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit Als Handelsunternehmen sieht die REWE Group ihre zentrale Aufgabe darin, Kunden mit hochwertigen Produkten und Dienstleistungen zu versorgen. Dabei ist es der REWE Group ein Anliegen, diese in einer Qualität anzubieten, die über die Eigenschaften der Ware hinaus auch durch ökologische und soziale Nachhaltigkeit überzeugt. Vor diesem Hintergrund hat die REWE Group das PRO

PLANET-Label entwickelt. Das „Navigationssystem für nachhaltigere Produkte“ bietet Verbrauchern, die bei ihrem Einkauf auf den Schutz der Umwelt und auf die Sozialverträglichkeit von Produkten achten, eine verlässliche Orientierungshilfe. Mit dem PRO PLANET-Sortiment möchte die REWE Group Produkte mit nachhaltigem Mehrwert zu attraktiven Preisen anbieten und den nachhaltigen Konsum in der Breite fördern.

Sojabohnenanbau in der Donauregion Vor diesem Hintergrund ist die REWE Group Gründungsmitglied des Donau Soja Vereins, der den gentechnikfreien Sojabohnenanbau in der europäischen Donauregion fördert. Der Nachhaltigkeitsaspekt gibt Auskunft über die spezifische, ökologische oder soziale Besonderheit des jeweiligen Produktes. Der REWE-Markt oHG in Cham ist ein vorbildlich sortierter, serviceorientierter Supermarkt. Bei den Sortimenten wird von Andreas Bortar der Fokus auf Frische und hohe Produktqualität gelegt. Insbesondere ein nachhaltiges Sortiment ist im REWE-Markt von Bortar schon lange Tradition. Viele Lebensmittel sind von Naturland oder FAIRTRADE zertifiziert und übertreffen häufig die Standards der EU-Bio-Verordnung.

Gabriele Kiesl

Umfangreiches Frische-Sortiment beim REWE-Markt von Andy Bortar in Cham

Bortar oHG Werner-von-Siemens-Str. 18 93413 Cham www.rewe.de


Besser leben.

Für Druckfehler keine Haftung.

Bortar oHG

Werner-von-Siemens-Str. 18 93413 Cham

Gewinner der Goldenen Sahnehaube 2013 Goldene Sahnehaube 2013

Qualitätsprodukte aus unserer Gegend.

• Unterstützt ansässige Erzeuger • Produkte aus der direkten Umgebung Ihres REWE Marktes • Kürzeste Transportwege • Optimale Frische und Qualität • Sichert lokale Arbeitsplätze Für Sie geöffnet: Montag-Samstag von

7 20 bis

Uhr

www.rewe.de


www.oekona.de

26

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Nachhaltige Waldpflege seit Generationen Der Holzverbund der Ökoregion Arrach-Lam-Lohberg bildet eine Kooperation zwischen Waldbesitzern und holzverarbeitenden Betrieben. Der traditionelle naturnahe Waldbau ist ein Glücksfall für die Ökoregion ArrachLam- Lohberg, denn die Waldbauern bewirtschaften ihre Privatwälder schon über viele Generationen in PLENTERWIRTSCHAFT, d.h. es werden keine Monokulturen angepflanzt, sondern jedes Baumpflänzchen sucht sich seinen Standort selbst. Der Wald verjüngt sich auf diese Weise natürlich. Die erntereifen, oft 100jährigen Stämme werden schonend einzeln entnommen. 32 Waldbesitzer dieser Region zwischen Osser und Arber verpflichten sich auf ihren ca. 4000 ha diesen stabilen Biosystems, das sie von ihren Vätern geerbt haben, so an ihre Kinder weiterzugeben. Um eine größtmögliche Wertschöpfung für ihr wertvolles Holz zu erreichen, haben sie sich zu einem HOLZVERBUND mit weiterverarbeitenden Holzbetrieben zusammengeschlossen. Mondphasenholz mit einzigartigen Eigenschaften Schon die Vorfahren der Waldbauern wussten um die Vorteile von wintergefälltem MONDPHASENHOLZ. Ihm wird nachgesagt, dass es besonders trocken, schwindarm, rissfrei, verwindungsstabil, unempfindlich gegen Fäulnis oder In-

In den Höhenlagen unterm Osser wird das stabile Winter-Mondphasen-Holz geschlagen

sektenbefall, sowie extrem witterungsbeständig sei. Es wird von Kaminen in alten Bauernhäusern berichtet, die innen mit „Mondholz“ ausgekleidet seien. Das Holz verkohle nur an der Oberfläche, ohne zu brennen. Die Bäume müssen dazu im Winter, genauer gesagt bei abnehmendem Mond kurz vor Neumond geschlagen werden. Kleine Sägewerke verarbeiten die Stämme gewissenhaft Der Waldbauer schlägt sein Holz zu die-

sem Zeitpunk ein, um es in einem, dem Holzverbund angeschlossenem Sägewerk, schneiden zu lassen. Wer sich die Sägewerke des Holzverbundes genau anschaut, wird keines darunter finden, das riesige Mengen Holz verarbeiten und ganze Wälder in wenigen Stunden in Bretter verwandeln kann. Vielmehr sind es kleine Sägewerke, denen der Verbund sein Holz anvertraut. Unternehmen die überschaubar sind. Betriebe, bei denen noch Zeit bleibt für ein persönliches Gespräch.

EINZELSTAMMENTNAHME aus Plenterwald zur Mondphase, Winterfällung Fichten-/Tannenholz aus „Naturnahem Waldbau“ mit besonderen Qualitätseigenschaften (z. B. feinjähriges Hochlagenholz, Winterfällung, usw.) zur Herstellung von hochwertigen Holzprodukten wie z. B. Holzhäusern, Möbeln oder Inneneinrichtungen. Otto Frisch | Hinterwaldeck 1 | 93462 Lam / Bay. Wald Telefon 09943 / 1565 www.oekoregion-arrach-lam-lohberg.de


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Hochlagenholz wächst langsam und bildet dadurch dichtere Jahresringe zu mehr Stabilität Schreiner, deren Ansprüche an die eigene Arbeit noch höher sind, als die ihrer Kunden, benötigen einen Werkstoff, der ihr Können ergänzt. Die Schreiner des Holzverbundes haben sich daher für das Holz der Region entschieden, weil dessen Stabilität und Haltbarkeit ihrem Wunsch entgegenkommt, Dauerhaftes zu schaffen, weil sich dieses Holz natürlich entwickeln darf, weil es Hochlagenholz ist, das langsamer wächst und daher feinere und dichtere Jahresringe bildet. Da dieses Holz aber nicht nur ein hochwertiger, sondern auch ein gesunder Baustoff ist, stellen diese Schreiner ihre Massivholzmöbel ohne belastende Zusatzstoffe her. Sie bilden damit ein weiteres wichtiges Glied in der Kette, die vom naturnahen Waldbau über die verlässliche Arbeit in den Sägewerken bis zum fertigen Möbelstück reicht. Weiterverarbeitung: auf chemische Holzschutzmittel wird konsequent verzichtet. An keiner Stelle kommt das Holz mit Gift oder chemisch Holzschutzmittel in Berührung. Das Gleiche gilt auch für den Schreiner. Holz ist ein einzigartiger Baustoff für den Hausbau: Seine Stabilität, seine Tragfähigkeit, seine Elastizität sind höher als bei jedem anderen Baumaterial- bei gleichzeitig geringerem Gewicht.

27

Wer die Ökoregion besucht, kann mit eigenen Augen sehen, wie stabil Holzhäuser sind, die seit mehr als zweihundert Jahren erfolgreich Wind und Wetter trotzen. Auch heute noch sorgen die Kunst der Zimmerer aus dem Verbund und das besonders stabile Holz dafür, dass Holzhäuser noch in Jahrhunderten sicher und fest stehen werden. Redaktion Ökona

Nähere Infos finden Sie unter: www.Oekoregion-Arrach Lam-Lohberg.de Vorstand und Ansprechpartner: Otto Frisch Hinterwaldeck 1 93462 Lam / Bay. Wald Tel. 09943 / 1565

bauen_wohnen_leben_60x250.indd 1

15.12.2010 9:33:07 Uhr

bauen_wohnen_leben_60x250.indd 1

15.12.2010 9:33:07 Uhr


www.oekona.de

28

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

„Holz ist wunderbar und bestimmt unser Leben“ Der 32-jährige Diplom-Kaufmann Florian Wanninger über sein Unternehmen in Chamerau Seit nunmehr 20 Jahren gehört Holz-Wanninger in Chamerau zu den führenden Holzhandlungen im Bayerischen Wald. Aus dem ganzen europäischen Raum werden Wert- und Edelhölzer bezogen, deren Einschnitt dann im hiesigen Sägewerk in Chamerau erfolgt. Hauptabnehmer sind Partner im Großhandel sowie weiterverarbeitende Betriebe im gesamten deutschsprachigen Raum. Durch die Zusammenarbeit mit ihren Logistikpartnern im In- und Ausland kann das Unternehmen termingerechte Anlieferung bieten. Permanente Kontrolle der nachhaltigen Waldbewirtschaftung Im Jahre 1994 gründeten die Seniorchefs Irmgard und Richard Wanninger die heutige HOLZWANNINGER GbR in Chamerau. Der Hauptfocus lag schon damals im Kauf von Rund- und Schnitthölzern im europäischen Raum. Ausgesuchte Waldgebiete, deren Hölzer hohe Qualitäten im Endprodukt garantieren, gehören zu den Einkaufsrevieren. Nicht nur die direkte Zusammenarbeit mit den Förstern und Waldbauern vor Ort, sondern auch die permanente Kontrolle der nachhaltigen Waldbewirtschaftung bei allen Lieferanten sichert ein Produkt, das ohne Raubbau und unnatürliche Waldbewirtschaftung auskommt. Nicht zuletzt aus diesem Grunde wurde Holz-Wanninger bereits 2007 durch das PEFC-Siegel ausgezeichnet. PEFCZertifizierte Firmen garantieren durch ständige Kontrolle Dritter eine absolute naturbezogene Waldbewirtschaftung mit hoher Verantwortung für Wald und Natur. Hochqualitative Laubhölzer wie Eiche, Esche oder Ahorn Der logistische Umschlag findet auf mehreren Lagerplätzen statt, wobei die beiden Lagerplätze im heimischen Chamerau (jeweils für Rundholz und Schnittholz) im Mittelpunkt stehen. Eine jährliche Umschlagmenge von rund

RUNDHOLZ SCHNITTHOLZ

Florian Wanniger mit seinen Schätzen 7000 m³ ( ca. 400 LKW) wird ebenfalls zum Großteil aus Chamerau getätigt; dabei kommen heimische Frächter zum Einsatz, die mit dem Naturgut „Holz“ auch korrekt umzugehen wissen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf hochqualitativen Laubhölzern wie Eiche, Esche oder Ahorn. Aber auch Nebensortimente, wie zum Beispiel ausgefallene Obsthölzer in einzigartiger Form und Farbe, gehören ebenso zur Angebotspalette. Produkt vom ersten bis zum letzten Schritt begleiten Firmenchef Florian Wanninger war schon als Kind mit seinem Vater im Wald unterwegs (Richard Wanninger ist seit seinem 18. Lebensjahr in dieser Branche tätig), er erlebte die Holzbrin-

ZUSCHNITTE

gung, den Transport zum Sägewerk, den Einschnitt und die Weiterverarbeitung beim Schreiner bis hin zum fertigen Möbelstück. Diese einzigartige Möglichkeit, ein Produkt vom ersten bis zum letzten Schritt begleiten zu dürfen, fasziniert ihn immer wieder aufs Neue. Nach der kaufmännischen Lehre besuchte Florian Wanninger die Holzfachakademie in Bad Wildungen mit gleichzeitigem Einstieg in die elterliche Firma und absolvierte berufsbegleitend noch sein Diplom. Seit nunmehr über 10 Jahren ist der 32-Jährige „erster Mann“ bei Holz- Wanninger. Bestens unterstützt wird er dabei von seiner Frau Martina, bei der im Büro alle Fäden zusammenlaufen. Zu großem Dank ist Florian Wanninger im Besonderen aber seinen Eltern verpflichtet, die mit der Firmengründung den ersten Grundstein gesetzt haben und ihm jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Florian Wanninger abschließend: „Die Liebe zum Holz mit seinem facettenreichen Wachstum in allen Formen und Farben, lässt dieses Produkt nie zur Massenware werden. Jeder Stamm, jedes Brett ist eine einzigartige Schöpfung der Natur. Und wenn man sich Mühe gibt, kann man ein Stück Geschichte in jedem Brett lesen. Holz ist wunderbar und bestimmt unser Leben, für mich gibt es keinen besseren Beruf.“ Autor: Franz Hackl

WERT- UND EDELHÖLZER AUS DEM GANZEN EUROPÄISCHEN RAUM

Holz Wanninger GbR | Lärchenstrasse 10 | 93466 Chamerau Tel.: +49 9944/2381 | Fax: +49 9944/304154 Mail: info@holz-wanninger.de | www.holz-wanninger.de Natürliche Trocknung im Bretterlager


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Das Arber Sport Ressort Nostalgic Hotel am Brennes/Großer Arber Hotel aus fürstlichen Zeiten ab 20.12.2014 mit neuem Konzept!

Das „Brennes Hotel“ am Arber in der herbstlichen Morgensonne.

Original aus der W. Pfeffer Seit 1889 Besuchen Sie unsere historische Erlebnisbraustätte und erleben Sie bei einem Dampfbier die einzigartige Brauhausatmosphäre hautnah! Besichtigung unserer Erlebnisbraustätte Montag - Freitag (außer Mittwoch) von 13.00 bis 16.00 Uhr Führungen am Dienstag, Donnerstag und Freitag um 14.00 Uhr. Bei Voranmeldung gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten. 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel • W. Pfeffer Regener Straße 9 • 94227 Zwiesel Tel. 0 99 22 / 84 66 0 • Fax 84 66 55 info@dampfbier.de • www.dampfbier.de

Am 20. Dezember 2014 wird das Sporthotel Brennes als Arber Sport Ressort Nostalgic Hotel neu eröffnet. Es ist im Stil der fürstlichen Zeit neu renoviert, mit modernem Standard und ganz eigener Ausstrahlung. Alle Zimmer haben die Sonnenseite und den freien Blick auf den Arber mit seinen Pisten, Wiesen und Wälder. Mit 64 Betten ist es ein überschaubares und gleichzeitig in der Umsetzung großzügig gehaltenes Haus. Neuer Betreiber des Hotels ist Joseph Brandl aus Hamburg. Joseph Brandl hat seine familiären Wurzeln im Hotelwesen der Arberregion und kennt das Haus am Brennes und die Umgebung schon seit seiner Kindheit. Ein Haus mit Geschichte Am Fuß des großen Arbers, in 1034 Metern Höhe liegt die exklusive Ferienanlage. Die fürstliche Vergangenheit dieser Ferienanlage macht ihren besonderen Flair aus. Das Haus blickt auf eine lange Geschichte mit illustren Gästen zurück. Da waren zum Beispiel der Bundespräsident Theodor Heuss (1954), der Fürst von Hohenzollern (als ehemaliger Besitzer), Dr. Gandhi (Indien), oder die deutsche Ski-Nationalmannschaft. Der Brennes hat einen geschichtlichen Hintergrund, der bis in das Jahr 1597 reicht. Der Name Brennes weist auf Brandrodung hin. Erste Siedler am Brennessattel Thurnhof waren die Eheleute Rasberger im Jahr 1708. Im Jahr 1900 errichtete man einen Neubau mit Restaurant, Sommerhalle und Kegelbahn. 1904 erwarb der Fürst von Hohenzollern den Brennes. Das heutige Hotel am Brennes entstand 1953. Der ehemalige Bundespräsident Theodor Heuss verbrachte 1954 dort seinen Urlaub. 1959 gingen sämtliche Gebäude durch Kauf in den Fürstlich Hohenzollerschen Besitz über. Eine Renovierung des Hotels war 1982. Der Fürst von Hohenzollern verkauft 1998 an den heutigen Besitzer. Offener Kamin und individueller Service Bei den neuerlichen Renovierungsarbeiten des Arber Sport Ressort Nostalgic Hotels wurde in Qualität und Nachhaltigkeit investiert. Man achtete bei der Renovierung darauf, dass es dem ursprünglichen

29


www.oekona.de

30

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Standard, einem nostalgischen Stil zu fürstlichen Zeiten, entspricht. Das Haus hat drei wunderschöne Suiten mit offenen Kaminen, die vom Personal mit dem Holz der Region befeuert werden. In der Zimmergestaltung wurde das Motto „Natur und Sport“ berücksichtigt. Zum nachhaltigen Prinzip ist es für den Betreiber selbstverständlich, dass sich hauseigenes Personal um die Zimmer kümmert. Ein ganz spezieller und individueller Service sei dem Gast zugesichert. Dass es Ausbildungsplätze in der Hotellerie für geeignete Jugendliche gibt, die ein charmantes und engagiertes Wesen mitbringen, ist dem diplomierten Sozialarbeiter und Gründer der Hamburger Jugendinitiative in St. Pauli, Joseph Brandl, besonders wichtig. Sonnenterrasse und Sauna – Küche vorwiegend mit regionalen Bio-Produkten Was den Genuss betrifft, so darf sich der Gast auf eine gehobene, bayerische bzw. mitteleuropäische Küche freuen, die vorwiegend auf Produkte aus der Region und von Biobauern setzt. Ein neu geschaffener Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool bietet Entspannung nach dem Wandern, Skifahren oder Langlauf oder einem Sonnenbad auf der sehr großen Sonnenterrasse mit herrlich freiem Blick auf den Arber, die Natur und die Pisten. Ein sehr schöner Platz wo man sagt: „Hier legt sich die Sonne an“. Einzigartige Lage mitten in der Natur Das Arber Sport Ressort Nostalgic Hotel befindet sich im bayerischen Nationalpark, der sich mit dem Böhmerwald, dem Šumava zusammenschließt und somit das größte zusammenhängende Waldgebiet Mit-

teleuropas bildet. Einzigartig sind die Plenterwälder im Lamer Winkel etwa, wo es keine Monokultur gibt, sondern eine großartige pflanzliche Artenvielfalt. Das Hotel liegt direkt an den Wanderwegen. Der große und der kleine Arbersee mit ihren Rundwanderwegen sind ein beliebtes Ziel. Viele Forstwege sind auch für Mountainbiker ideal, die Gegend zu erkunden. Arber Ski- und Langlaufpisten direkt am Hotel Im Winter führt direkt am Haus eine der größten Langlaufloipen Deutschlands vorbei. Der Arber ist Austragungsort für Weltcup-Skirennen und hat wunderbare Skipisten in jedem Schwierigkeitsgrad. Es ist vom Haus aus nicht weit bis zum Langlaufzentrum Scheibe. Wer will, kann die sechs Kilometer bis nach Bayerisch Eisenstein auf Langlaufskier bewältigen und mit dem Skibus bequem zurückfahren. Das Langlaufzentrum Bretterschachten, bekannt durch seine Schneesicherheit bis Ende April und durch zahlreiche nationale und internationale Veranstaltungen, ist in wenigen Minuten bequem mit dem Skibus zu erreichen. Ideal für Familien ist der Babylift mit Skischule, der sich gleich unterhalb des Hauses befindet. Das Arber-Skigebiet ist nur 400 Meter vom Hotel entfernt. Das Arber Sport Ressort Nostalgic Hotel ist mit seiner nostalgischen und modernen Ausrichtung, der feinen Küche, seinem nachhaltigen Prinzip und der einzigartigen Lage - eine echte Empfehlung. So ist das Hotel für Menschen und Familien geeignet, die ein paar Tage Natur und Sport genießen wollen. Redaktion Monika Kammermeier

Bodenmaiser Schneeschuh-Festival 2015 Vom 15.01. – 18.01.2015 Winterlandschaft erleben und genießen Schneeschuh-Wandererlebnis mit Abschlussfestival

Wandern oder gesunde Bewegung macht gerade in der Winterzeit so richtig Spaß. Ruhe, klare Luft, verschneite Wälder, glitzernde schneebedeckte Wiesen und das Knirschen unter den Schuhen. In Bodenmais dem Ferienort Nr. 1 im Bayerischen Wald finden Sie die komplette Vielfalt des Wintersports. Für Liebhaber des Schneeschuhwanderns veranstaltet Bodenmais vom 15.01. – 18.01.2015 das 1. Bodenmaiser Schneeschuh-Festival. Schon ab 119 Euro können Sie vier Tage lang die Winterlandschaft erleben und genießen. Auch Einheimische oder Gäste vor Ort können das Paket für nur 29,-€ p.P. buchen! Die Schneeschuhe haben wir vor Ort für Sie parat. Schneeschuhwanderungen und Hüttenzauber Los geht’s bereits am Donnerstag mit einem geselligen Zusammentreffen im Hotel Bayeri-

schen Hof für jedermann mit zünftiger Musik! Um Ihnen das Einsteigen leicht zu machen gibt es am Freitag verschiedene (von leicht bis schwer) geführte Schneeschuhwanderungen zur urigen Chamer Hütte, in der Sie dann wieder Kraft tanken können mit einer bayerischen Mahlzeit. Als Highlight und Abschluss nach dem Hüttenzauber fahren Sie mit dem Schlitten von der Chamer Hütte bis ins Tal nach Bodenmais. Ausklingen lassen können Sie den Tag z. B. mit einem Saunagang im örtlichen Hallenbad. Der Eintritt ist natürlich mit der inklusiven arberaktivCARD frei. Nachwanderung und Festival mit Feuerwerk Am Samstag erwartet Sie der Höhepunkt des Schneeschuh-Festivals. Alle Teilnehmer werden mit dem Bus zum Treffpunkt Schönebene gebracht. Ausgestattet mit Stirnlam-

pen wandern Sie in Begleitung der Guides mitten durch die Wälder von Bodenmais bis Sie das Ziel, den Marktplatz von Bodenmais erreichen. Hier erwartet Sie die Band „Steve O. and the Shaky Bones“ bei der Sie dann miteinander ausgelassen feiern können. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Als krönendem Abschluss des Festivals verzaubern wir Sie noch mit einem fantastischen Feuerwerk. Der Eintritt ist natürlich frei! Drei Nächte in einer privatgeführten Pension oder in einem Hotel Sie verbringen drei Nächte in einer privatgeführten Pension – oder gegen Aufpreis – in einem Hotel in und um Bodenmais. Den Tag starten Sie mit einem Frühstück bei Ihrem Gastgeber. Die Zimmer sind von modern bis bayerisch rustikal eingerichtet und bieten SatTV, Dusche/Bad und WC. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie! Gebucht werden kann das Angebot über die Hotline 0800-26336626 im Internet unter www.bodenmais.de, oder per Email an veranstalter@bodenmais.de. Weitere Informationen oder Katalogbestellungen mit DVD gibt es auch schriftlich bei Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH, Bahnhofstr. 56, 94249 Bodenmais sowie in allen Reisebüros in Deutschland.


www.woidlife-photography.de | Mit Schneeschuhen unterwegs in den Höhenlagen der Arberregion

www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Winterfaszination erleben und leben lassen! Wichtige Hinweise zum Schneeschuhwandern im Oberen Bayerischen Wald

Die verschneite Landschaft strahlt Ruhe aus und verzaubert durch ihr winterliches Gesicht. Schneeschuhwandern ist eine faszinierende Natursportart. In den nordischen Ländern war es seit jeher eine Form der Fortbewegung im Winter. Heute erfreut sich das Schneeschuhwandern auch in unserer Region immer größerer Beliebtheit bei Wintersportlern und Naturfreunden. Erlebnis für Jeden Gerade auch für Nicht-Skifahrer ist Schneeschuhwandern eine hervorragende Möglichkeit draußen unterwegs zu sein. Man muss keine neue Sportart lernen, sondern sich nur an das Gehen mit dem ungewohnten Gerät an den Füßen gewöhnen. Sicher unterwegs Trotzdem kann man sich nicht einfach die Schneeschuhe anschnallen und losmarschieren. Um sicher unterwegs zu sein sollte man sich auf winterliche Touren entsprechend vorbereiten. Eine gute Grundkondition und die richtige Ausrüstung (v.a. wasserdichte Wanderschuhe, wetterfeste Winterkleidung, Wanderkarte und Wanderstöcke) sind sehr wichtig. So können Wanderweg-Markierungen im Winter oft schwierig zu erkennen sein. Auch bekannte Wanderwege können bei Schnee ganz anders aussehen, so dass die Orientierung schwer fällt. Daher ist es wichtig die Route vorher auf einer Wanderkarte nachzuvollziehen und unbedingt eine Wanderkarte mitzunehmen oder sich einem ortskundigen Führer anschließen.

das wichtigste Gebot für naturverträgliches Wandern mit Schneeschuhen und Skiern. Wildtiere wie Rehe und Waldhühner haben sich den schwierigen Bedingungen im Winter angepasst. Um Energie zu sparen beschränken sich ihre Aktivitäten auf ein Minimum. Sie halten sich nur dort auf wo sie genügend Nahrung finden, vor ihren natürlichen Feinden sicher sind und die Kälte überstehen. Kommt ihnen ein Mensch überraschend zu nahe flüchten sie. Dabei sie sehr viel Energie, die im Winter nur schwer zu ersetzten ist. Häufige Störungen führen deshalb zu Schwächung bis hin zum Tod durch Verhungern.

Respektieren Sie Schutzgebiete. Lassen Sie Hunde in den Wäldern nicht frei laufen. Vermeiden Sie es in der Dämmerung und nachts unterwegs zu sein.

Naturverträglich unterwegs Sie können dazu beitragen, die Tiere im Winter möglichst wenig zu beunruhigen: Bleiben Sie bitte auf den markierten Loipen und Wanderwegen. Wenn Sie sich für Tierspuren interessieren, können Sie diese leicht an Wegen ent decken; bitte verfolgen Sie die Fährte nicht abseits der Wege.

Informationen über naturverträgliche Schneeschuhrouten finden Sie im Internet z.B. unter www.naturpark-obw.de/Home/ Wintersport/Naturvertraegliche Wintertouren.aspx

Überleben ist schwer genug! Gerade in der kalten Jahreszeit ist die Natur empfindlich für Störungen; das gilt besonders für die Tiere in den Hochlagen des Bayerischen Waldes. Deshalb ist Rücksichtnahme

Naturverträgliche Wintertouren im Naturpark Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald und der Naturpark Bayerischer Wald haben gemeinsam mit den Naturschutzbehörden und Gemeinden Vorschläge für naturverträgliche Wintertouren erarbeitet.

Winterromantik in Bodenmais

Autorin: Caroline Stautner, Gebietsbetreuerin Naturpark Oberer Bayrischer Wald Die Gebietsbetreuung in Bayern wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und den Bayerischen Naturschutzfonds. Auerhahn und Reh im Schnee (Foto von H. Aschenbrenner)

31


www.oekona.de

32

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Energiewende unterm Osser! Das Osserhotel im Bayerischen Wald versorgt sich vollständig selbst aus regenerativen Energien.

Für seine Bemühungen, die Natur äußerst schonend zu nutzen, hat das Osserhotel in Silbersbach bei Lohberg im vergangenen Frühjahr das bayerische Umweltsiegel in Gold für das Gastgewerbe erhalten. Das spornt die Besitzer, Familie Freimuth, an, in dieser Richtung noch weiter zu gehen. Seit vielen Jahren energiebewusst Bereits vor 17Jahren hat Familie Freimuth die Heizung von Heizöl auf Hackschnitzel umgestellt und spart jährlich rund 75000 Liter Heizöl und damit eine Menge CO2. Die Hackschnitzel kommen vollständig aus den 140 Hektar Wald, die zum Anwesen gehören. Es wird aus-

Hotel unterm Osser – Traumhafte Lage!

anlage bedeckt, die eine Leistung von nominell 100 Kilowatt liefert. „Wir wollen die Umwelt so wenig wie möglich belasten, denn darin und davon leben wir ja“, lautet das Credo von Sigi Freimuth.

schließlich anderweitig unverkäufliches Material verwendet wie Wipfel oder Unbrauchbares aus der Christbaumkultur. Das Dach des Hotels und einiger Nebengebäude ist von einer Photovoltaik-

WÄRME und STROM aus BIOMASSE.

DER NEUE FESTBETTVERGASER

CHP50.

Die Technologie der Zukunft.

49/51 kW ELEKTRISCHE LEISTUNG THERMISCHE LEISTUNG 110 kW

FLÄCHENDECKENDER KUNDENDIENST (24h / 365 Tage)

CONTAINERLÖSUNG

INTELLIGENTE SYSTEMBAUWEISE

www.froeling.com

„PLUG and PLAY“

INNOVATIVES KONZEPT BEWÄHRTE TECHNIK

089 / 927 926 - 301


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Das Osserhotel wird energetisch vollständig autark Zwar hat die Photovoltaikanlage im Jahr ca. 90.000 kWh Strom geliefert, aber sie kann nicht kontinuierlich liefern. Wahre Unabhängigkeit vom öffentlichen Netz kann nur durch kontinuierliche Stromerzeugung erreicht werden. Aus diesem Grund kam Sigi Freimuth das Konzept und die Planung des seit mehr als 25 Jahren auf hocheffiziente, dezentrale Energiesysteme spezialisierten Ingenieurunternehmens Gammel Engineering

Die neue Holz-Vergaser Anlage bei der Installation

gerade recht: Die Grundlast des Stromund Wärmebedarfs übernimmt zukünftig ein Blockheizkraftwerk des österreichischen Herstellers Fröling. Die bestehende Hackgutfeuerung übernimmt die Spitzenlast und steht bei der Jahreswartung zur Verfügung. Weiterhin sollen reine Waldhackschnitzel aus dem eigenen Wald als Energieträger eingesetzt werden. Das BHKW hat eine elekt-

rische Leistung von 51 Kilowatt (voraussichtlich bedeutet das, dass jährlich bis zu 450.000 kWh Strom zur Verfügung stehen) und bringt dazu noch 110 Kilowatt Wärmeleistung. Damit können 90 Prozent der im Osserhotel benötigten Energie aufgebracht werden. Lediglich in der Küche, wo ein Gasherd mit Flüssiggas betrieben wird, muss der Energieträger noch dazugekauft werden. Einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen

© www.putzwerbung.de

So macht er sich stets Gedanken, was an seinem Osserhotel energetisch zu verbessern wäre. Es hat die Pumpen der Heizanlage durch effizientere mit höherem Wirkungsgrad, die auch intelligent exakt nach Bedarf gesteuert werden, ausgetauscht. Nach und nach werden die Energiesparlampen, die schon seit Jahren die ineffektiven Glühbirnen ersetzt haben, durch noch wesentlich sparsamere LED ersetzt. So ist es gelungen, den jährlichen Strombedarf von rund 120.000 Kilowattstunden auf etwa 88.000 kWh zu senken.

Familie Freimuth Osserhotel Inhaberin: Elisabeth Freimuth Silbersbach 12, 93470 Lohberg Tel. 09943 / 94060, Fax 09943 / 2881 E-Mail: info@osserhotel.de

www.osserhotel.de

Schnuppertage in den neu renovierten Bio DZ pro Person ab

Oase des Wohlfühlens

149,00 € Herrliche Alleinlage am Fuße des Ossers

gültig vom 05.01. – 29.10.2015

• 3x Übernachtung im Doppelzimmer • 3x reichhaltiges Frühstücksbuffet • Nutzung der Sauna und des Panoramahallenbades • Kostenloser Hotelparkplatz • Erleben Sie Natur pur zum Schnupperpreis Verlängerungsnacht pro Person 50,00 € Zusatzbuchung für Halbpension ist möglich: pro Person/Tag 14,- € Die HP beinhaltet ein 3-Gang Wahlmenü mit Salatbuffet.

Unser familiengeführtes Hotel am Arber liegt alleine am Fuße des Kleinen Ossers (1263 m), umgeben von Wiesen und Wäldern und den 8 Tausendern des Lamer Winkels.

33


www.oekona.de

34

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

des Vorhabens leistete Peter Haas vom der Fa. ENMA Energie Management in Ingolstadt. Herr Haas kümmerte sich nach einer Umstellung der technischen Konzeption um die Förderanträge bei der KfW und beim TFZ in Straubing.

deren Methoden erreicht werden kann. Auf diese Weise lassen sich 85 Prozent des Energieinhaltes der Hackschnitzel nutzen, ist mehr als 30 Prozent als wertvoller Strom und 55 Prozent als weniger wertvolle Wärme.

Methode der Wahl: Holzvergaser und Gasmotor Das Kernstück der neuen Heizanlage ist ein Fröling-Festbettvergaser ist CHP. Dort werden vorgetrocknete Hackschnitzel vergast, das Gas gekühlt und gereinigt und die entstehende Kohle abgetrennt. Das Holzgas wird einem Gasmotor zugeführt, der mit einem elektrischen Generator gekoppelt ist. Die Anlage ist in bestem Industriestandard sehr kompakt gebaut und wird fertig montiert geliefert. Dabei handelt es sich um eine von Nachteilen befreite innovative Variante einer alten Technik, die bereits vor über 70 Jahren genutzt wurde. FrölingAnlagen laufen seit Anfang 2013 mit Erfolg. Dies hat Sigi Freimuth überzeugt, ebenfalls auf diese Technik zu setzen.

Klimaschutz muss hohes Ziel bleiben Sigi Freimuth hofft, mit seiner neuen Heizanlage noch mehr zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit dem Klima und den Ressourcen unseres Planeten beizutragen. Wie bedenklich die Situation ist, hat er bereits bei der Konzeption eines Windrades zur Stromgewinnung erfahren müssen. Zwar hat er die Genehmigung, eine solche umweltschonende Energieanlage zu betreiben, doch wird er sie nicht nutzen. Ihm ist nämlich aufgefallen, dass in den letzten drei Jahren der Wind im Bayerischen Wald stark abgenommen hat. Auf Nachfrage bei den Windenergieexperten erfuhr er, dass die Windenergie um rund ein Viertel gefallen ist. Das lässt er sich als Warnung dienen und strebt auch weiterhin danach, noch mehr Energie einzusparen und damit vollständig auf fossile Energie zu verzichten, um das Anwachsen des CO2-Gehaltes der Atmosphäre zu bremsen.

Besonders im niedrigeren Leistungsbereich, so wie ihn das Osserhotel braucht, bringt die Methode Holzvergasung kombiniert mit Gasmotor einen wesentlich höheren Wirkungsgrad, als er mit an-

WWWW – Wintersport, Wald-Wild-Kost und Wellness Das Osserhotel erreicht damit einen wichtigen Schritt hin zu einem vollkommenen Bio-Hotel in traumhafter Lage umgeben von der einmaligen Bergkulisse des Lamer Winkels. Von seinem modern und komfortabel eingerichteten Zimmern genießt man dieses traumhafte Panorama direkt nach dem Aufstehen! Jetzt im Winter begeistern die weitläufigen Pisten des Skigebiets Arber und der Snowboard-Funpark mit seinen Schanzen und Handrails eingefleischte Wintersportliebhaber. Dank verschiedener Ski- und Snowboardschulen kommen beim Skifahren im Bayerischen Wald auch Anfänger auf ihre Kosten. Anschließend stärkt man sich im Hotel mit bayerischer Wald-Wild-Kost aus dem Haus eigenen Revier. Auch Wellness steht auf dem Programm: Mit dem Panoramabad, dem Kneipptretbecken, der Finnischen Sauna, zwei Einzel-Whirlpools und einem Solarium ist das Hotel eine echte Ruheund Wohlfühloase inmitten der Region unterm Osser.

Autor: Dr. Peter Wöllauer

Energieversorgung im Einklang mit der Natur!

◦ Energie-/Wärmekonzepte ◦ Fördermittelberatung/-beantragung ◦ Wirtschaftlichkeitsberechnungen ◦ Betriebsführung, Brennstoffmanagement ◦ Finanzierung, Contracting

für ◦ Biomasseheiz(kraft)werke ◦ Mobile Wärmeversorgungsanlagen ◦ Blockheizkraftwerke ◦ Spezielle Abfallstoffverwertungsanlagen wie bspw. Pferdemist ENMA Energie Management GmbH ¦ Marie-Curie-Straße 6 ¦ D-85055 Ingolstadt T 0841/9014-360 ¦ F 0841/9014-362 ¦ info@enma-energie.eu

www.enma-energie.eu Hallenbad im Osserhotel mit Blick auf die Waldberge des Lamer Winkels


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Tradition und Moderne aufs engste verbunden Die Rhaner Brauerei bezieht ihre Energie aus der eigenen Biomasse-Heizungsanlage an Geschmacksnoten, die jeder Sorte ihren einzigartigen Charakter verleihen, und das mit nur vier Grundzutaten. “ Das sagt Geschäftsführer Dr. Alois Plößl von der Rhaner Brauerei in Schönthal-Rhan und weiß sich damit in einer jahrhundertelangen Tradition: Denn der Rhaner Bräu braut seit 1283 ununterbrochen ihren feinen Gerstensaft. Damit gehört Rhanerbräu nicht nur zu den 15 ältesten Unternehmen in ganz Deutschland, sondern auch zu den weltweit fünf ältesten Brauereien. Ein Alter, das man der Brauerei gar nicht ansieht, denn: Sie ist einerseits traditionsbewusst, andererseits aber voller frischer Ideen und immer wieder für eine Überraschung gut. 1776 kam die Familie des heutigen Geschäftsführers in das Unternehmen: Dr. Alois Plößl leitet es nun bereits in der zwölften Generation. Und er hat zusammen mit seiner Frau Stephanie neuen Schwung in den Betrieb gebracht hat. Das große Rhaner „Bierkistl“ liefert Bio-Energie für die Brauerei „Wir legen Wert darauf, unser Bier nicht künstlich zu verändern. Allein durch unterschiedliche Brauarten ergeben sich eine Fülle

Ökologische Ausrichtung Bereits 1999 erhielt Rhanerbräu nach zweijährigem Aufbau eines Umwelt-ManagementSystems als erste Brauerei in den ostbayerischen Landkreisen Cham, Schwandorf und Regen das EG-Öko-Audit-Zertifikat (Registernummer DE-S-166-00034). Und: Die Rhaner

Genießen Sie unser

WINTER Bier

Weitere Infos: WWW.RHANER.DE

Biere, wie auch das brauereieigene Quellwasser, tragen seit dem Jahr 2000 das Bayerwald- Premium-Siegel, das sechs ostbayerische Grenzland-Landkreise nach bestimmten Kriterien verleihen. Ein nachhaltiges „Bierkistl“ 2009 wurde die Primärenergieversorgung der gesamten Brauerei auf regenerative Energieträger umgestellt. Im „Rhaner Bierkistl“, einem 6,80 Meter hohem Gebäude, das in Kubatur und Optik einem Rhaner Bierträger entspricht, wurde eine innovative Biomasse-Heizzentrale errichtet, die Prozesswärme von ca. 1 MW in Form von Hochdruck-Dampf CO2-neutral für alle Betriebsteile bereit stellt. Die naturbelassenen Hackschnitzel, die als Brennstoff verwendet werden, stammen aus der näheren Umgebung. Geschäftsführer Dr. Alois Plößl bekräftigt zusammenfassend die Nachhaltigkeit dieser Betriebsform: „CO2-neutral erzeugte Wärme aus regenerativen Rohstoffen, möglichst wenig Verkehrsbelastung durch Heizstoff-Transporte und: die Wertschöpfung bleibt in unserer Region, weil nicht Ölscheichs, sondern Waldbauern aus unserer Region den Brennstoff fürs Rhaner Bier liefern!“ Redaktion Franz Hackl

35


www.oekona.de

36

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Wellness im Winter

Balsam für die Gesundheit von Körper und Seele Wir leben in einer Zeit voller Hektik und Stress und oft quälen uns auch Alltagsprobleme. Spätestens wenn man sich ausgelaugt, kraftlos und erschöpft fühlt, ist eine Wellness-Auszeit einfach unverzichtbar. Für ein paar Stunden oder sogar Tage dem Alltag zu entfliehen, um sich zu erholen und zu entspannen, tut nicht nur gut, sondern hilft auch gesund zu bleiben. Für Gesundheit und Fitness sind seelischer Ausgleich und mentale Entspannung wichtig. Dabei stehen Körper, Seele und Geist in einem Ausgleichsverhältnis zueinander. Denn ist ein Element erst einmal gestört, werden auch die anderen geschwächt. Ziel einer Wellnessanwendung oder eines Wellnessurlaubs ist die Wiedererlangung des körperlichen und seelischen Gleichgewichts. Es reicht

Ayurveda Massage – ein wahrer Wellness-Hit | Foto: Birkenhof, www.hotel-birkenhof.de

lange nicht aus, seinen Körper zu trainieren, um körperlich gesund zu bleiben. Man kann und sollte weit mehr dafür tun.

Der Weg ist das Ziel Wir alle wollen gesund sein und bleiben. Aber sind wir doch mal ehrlich, wir tun

Wohlfühl-Sauna mitten in der Natur Kurzurlaub für die Seele – direkt vor der Haustür der Regensburger. Wenn’s draußen ungemütlich wird, tut ein Saunagang gut. Das Sauna-Paradies im Westbad hat gleich sieben SchwitzVarianten auf Lager… und den einzigartigen Blick über die Winzerer Höhen. 1.200 Quadratmeter Saunagenuss bieten die Regensburger Badebetriebe im Sauna-Paradies im Westbad. Fünf verschiedene Saunen, eine Infrarotkabine und ein Dampfbad stehen zur Auswahl. Heißer Tipp: die Kelo-Außensauna. Die Wände dieser Sauna sind aus den harzig-würzigen Stämmen original finnischer Kiefern gezimmert. Auf den weitläufigen 5000 Quadratmetern des Saunagartens mit altem Baumbestand und Seerosenteich können die Gäste zwischen den Schwitzkuren durchatmen. Frischekick und Durstlöscher Nach dem Saunagang bringt ein Abstecher in die ErlebnisduschenWelt die nötige Abkühlung: Eimer-, Regen- und Schwallduschen sorgen neben dem 12-Grad-Kalttauchbecken für Erfrischung. Im Saunagarten lädt ein 70-Quadratmeter-Becken zum Schwimmen ein. Stärkung gefällig? Von Wasser über Säfte, Tee bis zum Glas Prosecco gibt es in der Sauna-Bar auch Snacks für den Hunger zwischendurch. Über einen wettergeschützten Verbindungsgang lässt sich das Westbad erreichen, dessen Benutzung für die Sauna-Gäste kostenlos ist. Das Sauna-Paradies im Westbad ist täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, montags ist Damensauna.

Die WohlfühlSauna im Grünen. Entdecken Sie die große Vielfalt des Saunierens auf über 6.000 m2. Ob finnische Sauna oder Kelo-Außensauna: In unseren sieben verschiedenen Saunen erwartet Sie ein einzigartiges Panorama der Entspannung. Erleben Sie ein herrliches Ambiente inmitten weitläufiger Grünflächen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf das Landschaftsschutzgebiet Winzerer Höhen.

www.westbad.de/sauna-paradies

Informationen unter: www.westbad.de/sauna-paradies

AZ_Port01_A6_Saunaparadies.indd 1

14.10.14 14:59


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

BIO gefiltertem Wasser. Schneewälder und Wanderrouten, ein dampfender Whirlpool und Spa erwarten Sie.

leider nicht wirklich viel dafür. Dabei ist es so einfach, ein gesundes und ausgeglichenes Leben zu führen. Mit einer Mischung aus Bewegung, Entspannung und gesunder Ernährung können Krankheiten und gesundheitliche Risiken vermieden und gesenkt werden. Unser Ziel sollte also sein, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen und sich dabei zu erholen. Durch Wellness kann man dies leicht erreichen. Angenehme Folgen sind Regenerierung und Entspannung. Wellness ist längst keine Modeerscheinung mehr, sondern eine Lebensweise, und die Angebote sind heutzutage besonders vielfältig. Für jede Geldbörse findet man schnell ein passendes Angebot, das man auch nutzen sollte. Einige interessante Möglichkeiten in unserer Region möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Hotel zum Wohlfühlen, Träumen und Heilen. Dieses Haus vereint in einzigartiger Weise die Heilkraft des Wassers mit dem Biogenuss und der Naturheilkunde. Auch die Möglichkeit einer Jin Shin Jyutsu Behandlung ist dort gegeben. Durch das gezielte Auflegen der Hände strömt blockierte Lebensenergie wieder in harmonischem Fluss und die Selbstheilungskräfte werden gestärkt. Oder begeben Sie sich doch mal ins ElfenReich im Spirit & Spa Hotel Birkenhof am Elfenhain in Grafenwiesen. Dort entsteht „Spirit & Spa“ fast wie von selbst. Lassen Sie sich verzaubern - ein magisches, mystisches und vor allem sehr familiär geführtes Hotel! Übrigens, Dachpooling ist an 365 Tagen im Jahr möglich.

Oder erholen Sie sich doch bei einem Wochenendaufenthalt mit Berg-Packerl im Staudacherhof in Garmisch-Partenkirchen. Viele Verwöhnarrangements im Alpinum Spa & Garten werden Ihnen die Entscheidung nicht unbedingt leicht machen. Und - Wellness ist nicht nur für Frauen da! Auch Männer können diese wunderbaren Anwendungen in Anspruch nehmen und genießen. Das müsste Ihnen spätestens nach einem Bierbad inklusive Bier und einer Alpenkräutermassage klar sein. Aber auch wenn Sie nicht ganz so viel Zeit haben, besteht jederzeit die Möglichkeit sich gebührend zu erholen.

Die Heilkraft des Wassers Wie wäre es denn mal mit einem ausgedehnten Verwöhnurlaub in einem magischen Kraftplatz, dem Bio Vitalhotel Falkenhof in Bad Füssing? Einem

Ein Meer an Arrangements Oder wählen Sie aus einem Meer an Angeboten im ADVENTURE CAMP SCHNITZMÜHLE. Ein Highlight ist der „Natural Pool“ mit Sand und Kies und

Das Sauna-Paradies des Westbades in Regensburg zum Beispiel bietet für Wellness-Fans wirklich paradiesische Verhältnisse. Genießen Sie doch mal eine der vielfältigen Saunavariationen!

Tummelplatz und Relax-Oase für moderne Nomaden: ADVENTURE CAMP SCHNITZMÜHLE Weit weg vom Rest der Welt im Zentral Bayerischen Wald liegt das Adventure Camp Schnitzmühle verborgen. Viel Wasser und Grün, Sand und Kies – und Nestwärme. Die „Schnitzmühle“ liegt direkt am Schwarzen Regen im Bayerischen Wald! Autonom-kreativ gibt es im familiengeführten Camp der „NielsenBrothers“ ein bunt gemischtes Publikum - auch in den Hacienda- und Lodge-Zimmern, bei Camping am Fluss, am Strand-Badesee und der prämierten Terrasse. Eine einladende Mischung aus Natur und Zeitgeist, Regionalität und Fusion Culture. Besondere Ernährungsthesen verwirklichen die beiden Brüder wir in ihrem „THAI-BAY“= thailändisch – bayerischen Restaurant. Zeitgemäße Bayerischer-Wald-Küche erfinden sie

immer wieder neu und setzen ihre Kenntnisse der thailändischen Küche ein, um Menschen eine geschmeidigere und energetischere Nahrung zu ermöglichen. Gleichzeitig bietet die Schnitzmühle nahrhafte und kraftspendende Kost, um frische Energie für Geist und Körper freizusetzen. Lassen Sie sich überraschen! Ein Besuch der Schnitzmühle ist ein Erlebnis!

37


www.oekona.de

38

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Entspannung in der Sauna, Foto: Saunaparadies Westbad Regensburg

Vielleicht auch gleich in Kombination mit den wohltuenden Wellnessangeboten RELAXplus und HARMONIEplus - perfekte Angebote für mehr Entspannung, Stressabbau und seelische Ausgeglichenheit. Mein persönlicher Tipp ist die Mondscheinsauna. Jeden ersten Freitag im Monat erwartet Sie ein Saunaerlebnis Unser Tipp zu Wellnessangeboten

Gratis-Katalog „Bayerischer Wald 2015“ erschienen!

unter besonderem Landes-Titel. Lassen Sie sich überraschen! Starten Sie durch! 2015 startet das Saunaparadies sein Programm mit den Titeln Frankreich, Italien, Spanien und England. Und glauben Sie mir, England und Sauna ... das

funktioniert tatsächlich! Earl-Grey und Irish Coffee auf den heißen Aufgusssteinen verströmen Wellness pur! Egal für was Sie sich entscheiden, eines ist sicher: Durch Wellness bringen Sie ihren Körper in den Alpha-Zustand zurück. Übrigens, auch die Lebensmittelindustrie bietet bereits seit einigen Jahren eine gesunde Vielfalt für die sogenannte Wellness von innen. Selbst in herkömmlichen Supermärkten findet man eine große Auswahl an Vollkorn- und Bioprodukten, die für eine gesunde Ernährung unverzichtbar sind. Und immer daran denken: Das Maximale erreicht man oft mit einem Minimum an Zeit! Gabriele Kiesl

Der Katalog mit 193 Hotels und Ferienwohnungen und neuen Urlaubsangeboten kann online bestellt werden unter www.bayerwaldportal.de und wird kostenlos zugeschickt von „Tourimsus-Marketing Bayerischer Wald e.K.“, 94157 Perlesreut (Tel. 08555-691).

Mehr als nur Wellness: Nachhaltige

Inspirationen für alle Neugierigen

Auftauchen im großen Hallenbad des Spa-Bereiches

Fährt man durch die Hügel und Wälder des Bayerischen Waldes, Richtung Lamer Winkel leuchten unweit von Bad Kötzting schon von fern bunte Sonnensegel, Zinnen und Türme. Es gleicht einem bunten Märchenschloss: das 4-Sterne Spirit & Spa Hotel Birkenhof am Elfenhain in Grafenwiesen. Das Haus schmückt sich mit Romantikdeck sowie einem ganzjährig beheiztem und geöffneten Dachpool, zur einen Seite begrenzt ein riesiger Kräutergarten das Areal, zur anderen die Wellnesspagode „SinnesReich“, die sich in einem Teich spiegelt. Im „Elfenhain“ spitzen hinter Rosen und Birken der große Monopteros und die kleine Pagode „dìdì“ hervor, darunter ein Yogaplateau, vor dem ein Wasserfall plätschert. Chakra-Weg im Garten komplettiert Resort-Charakter des Birkenhof. Ein neu angelegter Chakra-Weg im Garten komplettiert den Resort-Charakter des Bir-

kenhof. Man braucht schon ein paar Tage, um hier alle Ecken, Winkel und Details entdeckt zu haben. Ebenso vielfältig wie die Gesamtanlage ist auch die Fülle an Inspirationen, die ein Urlaub im Birkenhof vermittelt. Jeder kann dabei entscheiden, wie tief er einsteigen will: Der eine nimmt an Chefins Yogastunden teil und erfreut sich an den kultigen Eierkoch-

Geschichten von Eigentümer Johann Gmach. Der andere entdeckt Ingrid Gmachs neuen Chakra-Weg und dessen Bedeutung fürs eigene Leben, lässt sich von der Lichtenergie kostbarer Pflanzen bei einer außergewöhnlichen Anwendung verjüngen und nimmt vielleicht an einem speziellen Seminar teil.


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Spa Business Awards „Persönlichkeit & Lebensweise“ Jeder kann, keiner muss – das ist die Devise von Gastgeberin Ingrid Gmach, die als Preisträgerin des Spa Business Awards in der Kategorie „Persönlichkeit & Lebensweise“ den Gästen gerne vielerlei Inspirationen gibt und immer wieder spannende Seminare für die ganz Neugierigen anbietet. Neu zu den täglichen Meditationen an einem der sieben Kraftplätze rund um den Birkenhof ist der Chakra-Weg: Chakras sind laut Yoga-Lehre körpereigene Energiezentren, die entlang der Wirbelsäule angeordnet sind. Ingrid Gmach hat den Themenweg im Garten unterhalb des Hauses angelegt. Auf Infotafeln erfährt man viel über die verschiedenen Chakras, die passenden Farben, Körperpartien und die zugeordneten Emotionen. So kann man den Weg gemeinsam mit der Hausherrin, aber auch ganz für sich alleine gehen und auf sich wirken lassen. Je höher man hinauf steigt, desto weiter führt die Körperreise nach oben, vom Wurzelchakra am unteren Ende der Wirbelsäule bis zum Kronen-Chakra an der höchsten Stelle des Kopfes. Eine schöne Ergänzung sind dabei die nach Skizzen von Ingrid Gmach im nahen Glasdorf Weinfurtner angefertigten Glasbilder zu den jeweiligen Chakras. Kursleiter für außergewöhnliche Seminare und Workshops

Die Hotelchefin bietet mit „Ingrids Welt“ zudem eine Plattform für Kursleiter von außergewöhnlichen Seminaren und Workshops für Geist und Seele. Unter dem Kursangebot finden sich beispielsweise ein Naturseminar, bei dem die Teilnehmer lernen (wieder) auf sich

Der Dachpool auf dem Romantikdeck.

Die Wellnesspagode „SinnesReich“ lädt Sie ein zu erstklassigen Beauty- und Wellnessanwendungen.

selbst und die Natur zu hören oder ein Kurs, bei dem man das hawaiianische Vergebungsritual „Ho’oponopono“ kennenlernt oder man erfährt beim Workshop mit einer Heilpraktikerin die richtigen Handgriffe der Tibetischen Energiemassage. „Ingrids Welt“ lädt ein, sich mit etwas Neugier auf Entdeckungsreise zu sich und zu seinem Umfeld zu begeben. Wunderbares Wellnesshotel mit riesigem Saunen- und Badebereich „Magisch, mystisch, menschlich“ lautet das Motto des besonderen Hauses, das für die einen einfach nur ein wunderbares Wellnesshotel mit riesigem Saunen- und Badebereich ist, für die anderen ein Ort vielfältigster Inspiration. Sicher ist: Mit einer gewissen Offenheit hat man mehr vom Birkenhof – und holt sich zum Beispiel eine Extraportion Kraft im kleinen Turm „dìdì“, dem „Bruder“ der großen Wellnesspagode, der als Geheimnis eine Energiespirale im Fundament besitzt. Von hier aus geht es vorbei an romantischen Liegezelten über die neue Elfenbrücke aufs Romantikdeck mit seinen phantasievollen Schaukelund Muschelliegen. Ganz neu kann man jetzt an 365 Tagen im Jahr im temperierten Dachpool schwimmen; die 3500 qm große Wellnesslandschaft mit mehrstöckiger Bade- und

Saunalandschaft sorgt das ganze Jahr über für Relaxpausen. Mediterrane Köstlichkeiten, regionaler Landgenuss und leichte Gourmet-Vital-Küche

Das „Tüpfelchen auf dem i“ ist freilich die Wellnessküche von Küchenchef Johann Neumeier, dessen kulinarisches Motto „clever schlemmen“ ist. Gewählt werden kann zudem zwischen mediterranen Köstlichkeiten, regionalem Landgenuss oder der leichten Gourmet-Vital-Küche. Und wer will, testet schon beim Frühstück, wie etwa vegane Brotaufstriche schmecken. Ein Insider-Tipp zum Schluss: Es lohnt, der Geschichte vom Bad Kötztinger Original Johann „John“ Mühlbauer, Chicago-Auswanderer und Namensgeber für „John’s Bar“, im beliebten Hotspot des Birkenhof nachzuforschen. Spirit & Spa Hotel Birkenhof am Elfenhain Auf der Rast 7, 93479 Grafenwiesen Tel. 09941/4004-0 Fax 09941/4004-250 info@hotel-birkenhof.de www.hotel-birkenhof.de

39


www.oekona.de

40

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Urlaub im Einklang

Staudacherhof erleben – schier unbeschreibliche Leichtigkeit zum Wohlfühlen und Erholung! Der Staudacherhof liegt ein bisserl versteckt in einem ruhigen Wohngebiet und ist eines jener raren Hotels, die nicht nach Konzept, sondern nach Leidenschaft duften. Die Wurzeln familiär, jede Botschaft an die Gäste mit Herzblut geschrieben. Rückzugsort, Wohlfühloase und Feinschmeckerparadies Wer ein perfektes Urlaubsdomizil für mehr Balance und mehr Genuss sucht und auf nichts verzichten möchte, ist im Wellnessund Wohlfühlhotel Staudacherhof bestens aufgehoben. Nur 10 Gehminuten vom Zentrum Garmisch-Partenkirchens entfernt, strahlt es Ruhe und Gemütlichkeit aus. Auffallend ist das hohe Komfortniveau. In jedem der 41 Zimmer und Suiten ist eine kostenlose Minibar ebenso selbstverständlich, wie eine eigene Kaffeemaschine und ein bereitgestellter Wanderrucksack. Tourenräder und Mountainbikes werden ebenso gratis zur Verfügung gestellt, wie Schlitten, Rodel und der Skibustransfer im Winter. Ein Haus mit landestypischer Tradition. Alpin, aber nicht schnörkelig, modern und trotzdem zeitlos gemütlich beschreibt sich das Ambiente im Staudacherhof, das sich durch einen gelungenen Mix aus hochwertigen Materialien, wie heimischen Hölzern,

Lehm, Stein und Loden, auszeichnet. Wirklich bezaubernd. Traumschneelagen und Wintergenuss auf höchstem Niveau Mehr Berg als hier am Fuße der Zugspitze (2.962 m), dem höchsten Gipfel Deutschlands, gibt es nicht. Vom Staudacherhof ist es nur ein Katzensprung bis in die Skigebiete Garmisch-Classic und Zugspitze. Als Wintersportort hat Garmisch-Partenkirchen viel zu bieten und bewahrt trotzdem seinen bayerischen Charme, seine Lebendigkeit und seine Ursprünglichkeit. Von Saisonbeginn im November bis in den Mai hinein erlebt man Traumschneelagen und Wintergenuss auf höchstem Niveau mit bestens präparierten Pistenkilometern, anspruchsvollen, modernen Liftanlagen, traumhaften Panoramablicken und urgemütlichen Hütten. Dazu gibt es viel Natur – viel Kultur und ganz viel Herz. Umfassende Wellnesswelt bis hin zu präventiven Gesundheitskursen Mehr Balance bietet das „Alpinum Spa & Garten“ mit fünf Saunen, zwei Schwimmbädern, einem Alpin Hamam und der wunderbaren

„Stillen Alm“ als Ruhezone mit offenem Kamin. Lassen Sie sich einfach fallen und spüren Sie die wohlige Wärme, mit der diese Wellnesswelt Sie umgibt. Das Angebot reicht vom Werdenfelser Milchbad sowie Massagen und Anwendungen mit heimischen Kräutern über Kinesiologie- und Entschlackungstage bis hin zu präventiven Gesundheitskursen. Außergewöhnliche Küchenleistung Mehr Genuss – hier wird Essen zum Erlebnis. Alles was die moderne Küche zulässt. Innovativ und klassisch. Kulinarisch grenzüberschreitend. Qualität und Vielfalt sind für ein so kleines und feines Haus außergewöhnlich, was sich über die Küchenleistung von Chefkoch Peter Dazert und seinem kongenialen Partners Kasimir Choma als Maitre und Sommelier sagen lässt. Man spürt die Kraft dieses Hauses und seiner Menschen, die so im Einklang miteinander sind und dieses Gefühl gerne teilen. Das ist schön und es bleibt einem in sehr guter Erinnerung.

Quelle: Staudacher Hof

Bewusst genießen – aus Liebe zur Natur

Der Staudacherhof steht für: - Strom aus reiner Wasserkraft - Gas- und CO2-kompensierter Betrieb - Wasser- und ressourcensparender ECO-Maschinenpark M hi k - Fair Trade-Produkte wie z. B. Wild-Kaffee - Parafinfreie Kosmetika aus natürlichen Produkten - Förderer regionaler Produktionsprojekte

Ein Ambiente zum Wohlfühlen – modern und trotzdem sehr gemütlich. Wellness auf 2 1.400 m 1.40 im Alpinum Spa & Garten. Traditionelle tion Spitzenküche mit moderner Finesse. Und Un dazu: eine atemberaubend schöne Natur N und eine saubere Luft. Sanfter Touris To mus ohne schlechtes Gewissen. Unser U Haus steht für MEHR Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Mehr Berg. Mehr Balance. Mehr Genuss. Seit 120 Jahren. Wir ffreuen uns auf Sie, Ihre Familie Staudacher www.staudacherhof.de · Tel: +49 (0) 88 21- 929-0


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Hyaluronsäure für Faltenunterspritzung: Ein Wirkstoff, der extrem Wasser binden kann Was ist Hyaluronsäure? Hyaluronsäure ist keine eigentliche Säure, sondern ein Polysaccharid, also ein Mehrfachzucker, in Form einer durchsichtigen, gelartigen Flüssigkeit, und wird von unserem Körper selbst hergestellt wird. Dies ist der Stoff, in den die Kollagene eingebettet sind. Sie ist wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes. Leider nimmt während des natürlichen Alterungsprozesses die Produktion der Hyaluronsäure in unserer Haut immer mehr ab. Mit der Folge, dass die Spannkraft unserer Haut nachlässt, sie trockener wird und aus Fältchen Falten werden. Was die Hyaluronsäure in der Faltenbehandlung so einzigartig macht, ist die Eigenschaft, dass sie, relativ zu ihrer Masse, sehr große Mengen an Wasser binden kann - bis zu sechs Liter pro Gramm Eigengewicht. Hierdurch füllt sich die Haut nach der Behandlung mit Feuchtigkeit und wird wieder voller und glatter. Der größte Vorteil von Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure ist, dass es wie ein körpereigener Stoff vollkommen vom Körper abgebaut wird und so eine große Hautverträglichkeit hat. Aufwendige Operationen zur Faltenbehandlung sind nicht mehr notwendig. Hyaluronsäure kommt in allen lebenden Geweben vor. Der Glaskörper des Auges z.B.

besteht zu 98 % aus Wasser, das an nur 2 % Hyaluronsäure gebunden ist. Wasser ist nicht komprimierbar und gibt diese Eigenschaft auch an hyaluronsäurehaltiges Gewebe weiter. Dies gilt allgemein für große Teile des Bindegewebes. Ein bekanntes Beispiel ist der Gallertkern der Bandscheiben, der so große Teile des Körpergewichts tragen kann. Die Hyaluronsäure ist Hauptbestandteil der Synovia. Hyaluronsäure TEOSYAL® von der Firma TEOXANE Die Produktreihe Teosyal sind Hyaluron-Präparate, die auf nicht animalischer, stabilisierter Hyaluronsäure (NASHA) basieren und eignen sich durch ihre extrem hohe Vernetzung besonders zur Behandlung von Gesichtsfalten, zur Hautauffrischung oder auch zum Aufbau von Gesichtskonturen. Je nach Stabilisierung der Hyaluronsäure kann der gewonnene Effekt der Faltenunterspritzung 6-12 Monate erhalten bleiben. Je öfter eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wiederholt wird, desto länger halten die Ergebnisse der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in der Regel an. Nur wenige andere biologische Stoffe haben diese Eigenschaft. TEOSYAL® ist der körpereigenen Hyaluronsäure sehr ähnlich. Hyaluron ist somit aus der modernen ästhetischen

Anti-Aging-Medizin nicht mehr wegzudenken und eines der meist verwendeten Materialien zur Faltenunterspritzung. Die gelartige, durchsichtige Flüssigkeit füllt Falten auf, spendet den Lippen Volumen und modelliert Gesichtsund Körperkonturen.

Heilpraktikerin Sabine Stahl berät Sie gerne. Die Schönheit Ihrer Kunden liegt ihr am Herzen!

41


www.oekona.de

42

BAUEN & WOHNEN

LICHT LIEBE LEBENSFREUDE Wintermärchen: unser Thermalbad auf der dachTerrasse

Genießen Sie eine Quelle der Ruhe und Natürlichkeit. Der Falkenhof ist Europas erstes Bio Vitalhotel mit eigenem Thermalbad und ganz besonderer Atmosphäre.


www.oekona.de

BAUEN & WOHNEN

43

Gesund ist auf Dauer nur, was Freude macht.

Paracelsusstr. 4 d-94072 bad f端ssing Tel. +49 (0) 85 31 97 43 info@hotel-falkenhof.de www.hotel-falkenhof.de


www.oekona.de

44

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Formvollendetes Kunsthandwerk Einzigartige Produkte mit besonderem Wert - eine wahre Alternative für nachhaltige Geschenke! Heute möchte ich Ihnen einige engagierte Kunsthandwerker aus unserer Region vorstellen. Doch was ist Kunsthandwerk eigentlich? Wer darf sich heutzutage Kunsthandwerker nennen? Blicken wir doch zuerst einmal tief in die Welt der Kunst. Das Kunsthandwerk liegt heute in der Hand von unabhängig arbeitenden Handwerkskünstlern. Sie gestalten ihre Objekte selbstständig oder nach Kundenauftrag, vor allem Objekte in den Bereichen Holz, Glas, Textilien, Keramik, Ton, Stein, Gold, Silber, Eisen, Horn, Leder, Emaille, Textil- und vielen anderen Stoffen. Auch Buchkunst, Raumkunst und künstlerisch gearbeitetes Mobiliar sowie Musikinstrumente stellen die Künstler her.

Holz zum Klingen bringen

Zirbenbenholz mit Blattgold

So wie Chris Bartek aus dem oberbayerischen Pähl, dem es, wie er selbst sagt, größte Freude bereitet, Hölzer zu formen und zum Klingen zu bringen. Keltische Harfen, Monochorde, aber auch vieles mehr, wie Klangliegen und Wasserklangschiffe fertigt Bartek an. Letztere sind übrigens eine absolute Neuheit, die sich im Wellnessbereich großer Beliebtheit erfreut und auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wird.

Eine besondere Fertigkeit bei Drechseln hat Ludwig Brey aus Miltach entwickelt. Er formt leichte Schalen aus Zirbenholz und vergoldet diese zum Teil mit Blattgold. In seiner Schreinerei fertigt er natürlich auch noch viele andere Gegenstände, wie z.B. u.a. Zirbenkissen, -herzen oder Brotkästen, bei denen jedes einzelne zum Unikat wird.

Von der Kunst Hölzer zum Klingen zu bringen. Harfen, Monochorde, Klangliegen und vieles mehr entstehen aus der Hand von Chris Bartek. Es braucht schon ein besonderes Talent, um diese kunstvollen Instrumente zu erschaffen. Der Raum aus dem Chris seine Werke kreiert, erschließt sich einem, wenn man sich seinen künstlerischen Weg einmal vor Augen führt. Auf seiner Website findet man seine Vita über sich selbst: Verständnisses für Sinnliches und Wahrhaftiges Fachoberschule für Gestaltung in München, Studienreisen nach Florenz, Liebe zur Architektur und Entstehung eines Verständnisses für Sinnliches und Wahrhaftiges, das Gestalt findet im Schaffen und Tun, das aus dem „Inneren“ erwächst, sich mit Realitäten mischt, um unendlichen Spielräumen Platz zu geben, kreativ und respektvoll mit Holz umzugehen. Arbeitsweise alter Handwerker und Meister Ausbildung zum Möbelrestaurator mit langjähriger Erfahrung und daraus erwachsendem Verständnis, für die Arbeitsweise alter Handwerker und Meister, bei Ihrem Umgang mit Intarsien, Holz-Konstruktionen und Oberflächen. Klang und eine andere Form von Holz zu erleben Wertvolle Begegnungen mit Musikern und ihren Instrumenten entfachten in mir die Sinnlichkeit, den Klang und eine andere Form von Holz zu erleben und beides miteinander zu betrachten. Seither macht es mir größte Freude, Hölzer zu formen und zum Klingen zu bringen. Vor diesem Hintergrund lässt Chris handverlesene Hölzer hoher Qualität zu einzigartigen Unikaten entstehen, die Tonschwingungen von Saiten zu klaren Klängen bringen.

Keltische Harfen von Chris Bartek Wer eine Affinität zu dieser Klangarbeit verspürt, für den lohnt sich bestimmt ein Besuch seiner Website www.bartek-harfenbau.de und noch mehr ein Besuch in seinem Geschäft.

Kontakt: Unterer Ammerhof 12, 82396 Pähl Tel.: 08808-921982, E-Mail: info@bartek-harfenbau.de


www.oekona.de

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Traditionsbewusster Luxus in Textil

Kunst aus Textilien findet man bei Gisela Brey. Sie ist Schneiderin aus Neukirchen bei Heiligenblut und fertigt aufwändige Dirndl und edle Abendkleider nach Maß in gehobener Handwerkskunst an. Die „Gisela Brey Collection“ versprüht einen Hauch von traditionsbewusstem Luxus. Handgefertigte kaltgerührte Naturseife

Das Kunsthandwerk bewegt sich heute in einer Nische zwischen der bildenden Kunst und dem Design. Dabei wird größter Wert auf die Tatsache gelegt, dass alle Werke durch eine handwerkliche Arbeit entstehen. Der Fokus liegt auch auf ausgewählten Materialien und Arten der Produktion, die mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit im Einklang stehen. Damit distanzieren sich die Kunsthandwerker entschieden von der schnelllebigen und globalisierten Massenproduktion von künstlerischen Objekten. Helga Trost aus Laberweinting/Straubing stellt

handgefertigte kaltgerührte Naturseife bestehend aus reinen Pflanzenölen und Pflanzenbutter her. Die Achtsamkeit gegenüber der Natur ist ihr ebenso in die Wiege gelegt wie die Liebe zur Malerei. Trost produziert in ihrer Naturseifenmanufaktur Seifen mit natürlichen und hautpflegenden Zusätzen. Es gibt also quasi kein Handwerk, welches nicht auch einen Platz im Kunstgewerbe einnehmen könnte. Sämtliche Materialien können in diesem Bereich vertreten sein. Räuchergefäße, AhnInnentöpfe, Urnen, Göttinnenfiguren So auch Keramik, der sich die Keramikerin M a r i a Donhauser aus Cham gewidmet hat. Sie leitet seit mehreren Jahren ihre eigene Werkstatt „Artemisia-Keramik“ und fertigt dort Räuchergefäße, AhnInnentöpfe, Urnen, Göttinnenfiguren und vieles mehr an. Vorwiegend arbeitet sie mit roten und schwarzen Tonen. Die Oberflächen werden mit farbigem Tonschlicker bemalt und die Muster werden geritzt, geschnitten und zum Teil mit Achatsteinen poliert. Viele künstlerische Arbeiten weisen auch einen regionalen Bezug auf, wie man zum Beispiel an den unterschiedlichen Stilrichtungen und anhand der Auswahl der Materialien erkennen kann. Auch bäuerliche Traditionen werden inzwischen durchaus zeitgemäß für den kunstgewerblichen Bereich eingesetzt. Die Her-

stellung von Zier- oder Gebrauchsgegenständen in Handarbeit, wozu sowohl handwerkliche als auch künstlerische Fähigkeiten benötigt werden, umfasst verschiedenste Herstellungstechniken. Weben, Sticken, Filzen, Knüpfen, Korbflechten, diverse Holzbearbeitung wie Holzschnitzerei und Möbelherstellung, unterschiedlichste Techniken der Metallverarbeitung, Glasbläserei, Schmuckherstellung und viele andere werden für einen geregelten Verkauf der Produkte und einen immer größeren künstlerischen Anspruch angewandt. ARTEMISIA KERAMIK ist am Bad Kötztinger Christkindlmarkt vertreten an den vier Adventswochenenden Donnerstag bis Sonntag jeweils von 15:00 - 19:00 Uhr!

Glaskunst auf höchstem Niveau Aber bleiben wir doch mal bei der Glasbläserei. Der Glaskünstler Hubert Hödl, Hüttenmeister in Lohberg, begleitete aktiv die frühe deutsche Studioglasbewegung und stellte seine Exponate bereits in großen Museen und Galerien, unter anderem in Paris, New York und Tokio aus. Hödl gestaltet Glaskunst auf höchstem Niveau. Vom Großobjekt über kunstvoll gearbeitete Vasen, Schalen und Pokale bis hin zu den kleineren Hüttenmandln, Vögeln und Kugeln – all dies kann man in der Glashütte vorfinden. Unikate von den Filzerinnen Mit Sicherheit haben Sie auch schon unser Titelmodel bewundert, das einen Wickelrock von der Filzerin Renate

45


www.oekona.de

46

KUNST & KULTUR

Kühlmeier und Filzblumen von Kathrin Robl trägt. Renate (Filzrock Titelmodel) hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit ca. 11 Jahren filzt sie in idyllischer Alleinlage am Reitenberg 12 bei Bad Kötzting von ausgefallenen Hüten, Taschen, Hausschuhen, Jacken über Katzenhöhlen bis Filzseifen und noch vieles mehr.

Gefilzte Hüte von Kathrin Robl

Bei ihr kann man Ausgefallenes auf Maß anfertigen lassen und einmal im Jahr verkauft sie auf dem Weihnachtsmarkt am Ludwigberg in Bad Kötzting. Katrin Robl bietet in ihrer Erpfenzeller Gartenwerkstatt in Falkenstein umweltpädagogische Programme für unterschiedliche Altersgruppen an. In ihrem Programm unter anderem: Gewickelte Knöpfe,

ANZEIGE

herbstlicher Türkranz, adventliche Gestecke oder dekorative Filzkränze sowie Wildholzmöbelkurse in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Unglaublich kreative und modische Produkte aus Leder Jede Kunstform findet mittlerweile ihren Platz in unserer Welt. So auch das LederKunsthandwerk. Die Artikel der Lederwerkstatt Kernbichl – SNUD sind so gut, dass sie bereits in Museen gezeigt werden. Thomas Kernbichl näht in Bad Kötzing unglaublich kreative und modische Produkte. Nicht nur Gürtel aus Rindsleder, welche mit kunstfertigen Schnallen verziert sind, erhält man auf Wunsch, sondern auch Gürtel mit individuellen Schriftzügen, Taschen, Schmuck, Geldbörsen und vieles mehr. So zum Beispiel maßgeschneiderte Hirschlederhosen. Das Leder ist sämisch, also ohne Chemie gegerbt und die Modelle gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen. Auch Besonderheiten aus Fischledern werden hergestellt.

Hohenbogen Tracht - Traditionelles aus der Region Seit über 20 Jahren ist Hohenbogen Tracht („Gisela Brey Collection“) überregionaler Ansprechpartner für Trachtenkleidung jeglicher Art. Auf über 600 qm findet man eine der schönsten und größten Kollektionen Bayerns an verschiedenster Trachtenkleidung und Landhausmode auf zwei Etagen. Egal ob für Damen, Herren oder Kinder, ob Abendgarderobe, Cocktailkleider, Festkleider oder Damen-Oberbekleidung, bei Gisela Brey Collection sind Sie genau richtig. Das Angebot reicht bis hin zur Schneiderei nach Maß sowie einer Änderungsschneiderei für jegliche Leder-Bekleidung. Zusätzlich führt Hohenbogen Tracht auch ein sehr gut bestücktes Sortiment an hochwertigen Brautmoden und Hochzeitstrachten. Sogar Accessoires, Stoffe und Zubehör findet man in großer Auswahl. Die Abteilung für Lederbekleidung aller Art ist sehr gut sortiert. Die Vielfalt an verschiedenen Markenmodellen sowie die kompetente und herzliche Fachberatung durch die Mitarbeiter des Hauses sucht ihresgleichen. Kein Wunder, dass Hohenbogen Tracht mittlerweile über 100 regionale und überregionale Vereine einkleiden durfte. Überzeugen Sie sich selbst! Stöbern Sie doch einfach mal im OnlineShop von Hohenbogen Tracht und lassen Sie sich von ihrem umfangreichen Angebot überraschen. Hohenbogen Tracht | Gisela Brey Collection Mühlweg 7 | 93453 Neukirchen b. Hl. Blut www.festmode-brey.de Facebook: hohenbogen tracht and more

Maßgeschneiderte Hirschlederhose von „Snud“.

Hohenbogen Tracht Grüß Gott bei Hohenbogen Tracht by Gisela Brey Seit vielen Jahren sind wir Ihr überregionaler Ansprechpartner für Trachtenmode, Fest- und Vereinsausstattung sowie Abend- oder Braudmode. In unserem 2 stöckigen, über 400qm großen Geschäft, wartet ein breites Sortiment, für groß und klein, sowie tolle Modeangebote auf Sie. Zögern sie daher nicht lange, sondern kommen sie vorbei um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Bei bestehendem Interesse oder weiteren Fragen können sie sich jeder Zeit an uns wenden.

Hohenbogen Tracht www.festmode-brey.de


www.oekona.de

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Ob mein Mann dieses Jahr HirschlederFlip-Flops oder den Gürtel „Waidmanns Heil“ unter unserem Weihnachtsbaum vorfinden wird, darf ich hier natürlich noch nicht verraten. Aber bei der Geschenkeauswahl ist eins sicher: kunsthandwerklich wird sie auf jeden Fall sein!

Gabriele Kiesl

Hirschleder-Flip-Flops – handgemacht von „Snud“.

Naturseifen aus Leidenschaft Beste Naturpflege für die Haut, die Chemie außen vor lässt. Die Naturseifen Manufaktur Bayern, Helga Trost, ist eine kleine, feine Produktionsstätte im niederbayerischen „Grafentraubach“, im Landkreis Straubing-Bogen. Natürlichkeit, Bodenständigkeit, Regionalität, Authentizität und das bedingungslose Bekenntnis zur Qualität sind Werte, die diese Manufaktur lebt und nach denen stets dort gearbeitet wird. Aus der Liebe zur Natur, gepaart mit der in die Wiege gelegten Kreativität, einer leidenschaftlichen Experimentierfreudigkeit und fundiertem Fachwissen, hat sich ein Hautpflegeprodukt entwickelt, dessen Inhaltsstoffe aus rein natürlichen Pflanzenölen bestehen. Kurzum: Beste Naturpflege für die Haut, die Chemie außen vor lässt. Stets beste Pflegestoffe für jede Haut Der Luxus einer rückfettenden, feuchtigkeitsspendenden Naturseife, bei der man Duft und Inhaltsstoffe nach Hauttyp und Geschmack wählen kann, spricht für sich. Egal ob Kakaobutter, Sheabutter, Jojobaöl, Avocadoöl, Rügener Heilkreide oder marokkanische Tonmineralerde, die Natur hält stets beste Pflegestoffe für jede Haut bereit. Man braucht nur zuzugreifen. Die handgemachten Naturseifen von Helga Trost bestehen aus reinen Pflanzenölen und Pflanzenbuttern, hauptsächlich unraffinierte in Bio-Qualität. (Sheabutter bio unraffiniert, zertifizierte Dorfproduktion „Ghana“, Kokosöl bio unraffiniert, Kakaobutter bio unraffiniert, Olivenöl extra nativ, Traubenkernöl, Hagebuttenkernöl bio, Sonnenblumenöl, Rapsöl, Avocadoöl bio, Rizinusöl u.a.). Beduftet werden die Seifen mit reinen ätherischen Ölen, doch auch ein gutes Seifenduftöl ist manchmal unerlässlich. Stets gerne für Ihre „besonderen Wünsche“ offen Auf Basis von Ziegenmilch, Tegernseer Heumilch und auch Bergbauern-Sahne (kaltgerührt) entstehen hier sehr milde und hautverträgliche Natur-Pflegeseifen, die auch bei Hautproblemen wie Neurodermitis,

Helga Trost mit einem Teil ihres Angebots Psoriasis und Akne bestens eingesetzt werden können. Sollten Sie individuelle Ideen oder Wünsche bezüglich der Öle, Komposition, Form oder Farbe haben: Kreativität liebt Helga Trost und ist daher auch stets gerne für Ihre „besonderen Wünsche“ offen. Gabriele Kiesl

Bayerische Naturseifen Manufaktur - Helga Trost Grafentraubach 774 | 84082 Laberweinting Tel.: +49 1777064106 | info@seife.cc | www.seife.cc

47


ARA KUNST

Für Künstler und Kunstbegeisterte made in germany

ARA KUNST in Altrandsberg

Anspruchsvolle Herstellung der Skulpturen aus Bronze Wenn man weiß, dass mehr als dreißig eigenständige Arbeitsgänge für das Erstellen eines Bronzegusses im Wachsausschmelzverfahren nötig sind, dann versteht man auch warum der Herstellungsprozess fast so beeindruckend ist wie das Ergebnis. Das vom Künstler gestaltete Modell wird vom Formbaumeister begutachtet, die Bewältigung schwieriger Partien vorausgedacht und geplant, dann wird es das Modell in günstiger Position fixiert, die Trennnähte werden festgelegt, die Oberfläche für den Abguss geschützt. Dann beginnt der oft mehrteilige Formenbau mit präzise abformendem Silikon und hartem Stützkorsett. Für den Bronzeguss wird jedes einzelne Exemplar erst in einem Hohlgussverfahren in Wachs gegossen. Dieses wird in der gesamten Oberfläche überarbeitet, mit AngussKanälen, Entlüftern und Kernnägeln versehen, dann in Feuerfestmasse eingebettet, in einem Brenn-Ofen erhitzt, so dass das Wachs ausschmilzt (Wachsausschmelzverfah-

ren), dann werden die Formen über mehrere Tage gelbglühend gebrannt und damit für den Bronzeguss vorbereitet. Die Bronze wird in hitzefesten Tiegeln auf etwa 1200°C erhitzt und in die Formen eingegossen. Nach dem Erkalten des Gusses werden die Formen zerstört, deshalb spricht man vom ‚Guss in der verlorenen Form‘. Das Wachsmodell und die feuerfeste Form sind nur einmal verwendbar und müssen darum für jeden Guss erneut hergestellt und vorbereitet werden. Die frisch aus der Form befreiten Bronzegüsse werden gewaschen, Kernnägel gezogen, alle Kanäle werden abgeschnitten und die verzunderte Oberfläche wird abgestrahlt. In diesem Stadium ist erst die Hälfte des Arbeitsprozesses abgeschlossen. Danach folgt das Schweißen, sensible Schleifen, Fräsen und Ziselieren in etwa drei sich wiederholenden Durchgängen bis zu dem Feinheitsgrad, bei dem jeder Quadratzentimeter der Oberfläche das wunschgemäße Erscheinungsbild erreicht hat.

Hochqualifizierte Bearbeitung der Bronzen ist die Basis für eine gute Skulptur. Ihren endgültigen Charakter bekommt sie aber durch die Kunst des Patinierens! So widmet sich ARA KUNST der faszinierenden Tradition der Skulptur.

Seien Sie herzlich willkommen Mo - Do 07.00 - 16.00 Uhr Fr 07.00 - 12.00 Uhr Miltacher Str. 7 D-93468 Altrandsberg Tel +49-9944-3401-0 Fax +49-9944-3401-35 info@ara-kunst.com www.ara-kunst.com


www.oekona.de

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Zurück zur Natur, zurück zum Stein. Ein Besuch beim Stein- und Kunsthandwerksbetrieb Hofmann Der Steinmetzbetrieb Hofmann findet sich in einer kleinen Hütte aus hellem Holz mit Fenstern aus buntem Glas. Umgeben von einem Garten mit Skulpturen aus weißem Marmor, silbergrauen Granit und bunt gemusterten Flusskieseln aus der Region ist dies der Ort, an dem „künstlerische Ideen aus Stein entstehen“, sagt der Steinmetzmeister Albert Hofmann. Verarbeitung von regionalem Naturstein Seit der Gründung 1956 bietet der Familienbetrieb Steinmetz Hofmann seinen Kunden außergewöhnliche Handwerkskunst aus Stein. Neben edlem Marmor aus Italien verarbeitet der Steinmetzbetrieb vor allem auch regionale und naturbelassene Steinsorten. Mit seiner besonderen Steinauswahl folgt Steinmetzmeister Albert Hofmann dem Leitgedanken eines naturverbundenen Umgangs mit dem Werkstoff Stein. „Die Verarbeitung von regionalem Naturstein ist für mich eine besondere Art der Heimatliebe und Traditionsverbundenheit“, so Hofmann. Die Anfertigung individueller Grabmäler und die Restauration alter Gedenkstätten gehören zu den Hauptaufgaben des Steinmetzbetriebs. Die von Albert Hofmann selbst gemeißelten kunstvoll verzierten Grabmäler scheinen aus einer anderen Zeit zu sein und erzählen eine ganz individuelle Geschichte. „Uns ist es wichtig, für

unsere Kunden persönliche Ansprechpartner zu sein und durch unsere Steinarbeiten genau das auszudrücken, was sie vermitteln möchten“, sagt Antonia Hofmann. Künstlerische Geschenke aus Stein Höchste handwerkliche Qualität geht für die Hofmanns einher mit einem individuellen künstlerischen Anspruch. Neben Grabdenkmälern und Wohn- und Gartengestaltung fertigt der Steinmetzbetrieb auch künstlerische Geschenke aus Stein wie naturbelassene Säulen, beschriftete Pflastersteine und Sonnenuhren oder kunstvoll gehauene Hauswappen. Hier arbeitet der Betrieb mit anderen Kunsthandwerkern zusammen wie einer Glasbläserin aus dem bayerischen Wald und einer Künstlerin vom Bodensee, die Edel-

steine von Hand bemalt. Wer den Steinmetzbetrieb der Familie Hofmann kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen in der kleinen Holzhütte mit den bunten Fenstern. Außerhalb der Öffnungszeiten sind auch Termine nach Vereinbarung möglich. Steinmetzbetrieb Hofmann Hauser Straße 44, 93444 Bad Kötzting Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 8 - 12 Uhr u. 13 - 17 Uhr Mi: 8 - 12 Uhr Samstags auch Termine nach Vereinbarung unter Tel: 09941/90023 www.steinmetz-hofmann.de

Stele zum runden Geburtstag

HOFMANN Steinmetz

Grabornament

a/2

D

Grabstein A

Steinmetzmeister Steinbildhauermeister Restaurator Hochbautechniker

S

Geburts- oder Hochzeitswürfel

B

a

Hauser Straße 44 93444 Bad Kötzting Tel.: 0 99 41 / 900 23 Fax: 0 99 41 / 900 25 www.steinmetz-hofmann.de e-mail: a.hofmann.steinmetz@t-online.de DAS TOR ZUM LEBEN

Pfingstrittsteine

Geschenke aus Naturstein sind immer einzigartige Erinnerungsstücke: persönlich, zeitlos und immer ein besonderes Kunstwerk

49


www.oekona.de

50

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Wer gut geht, dem geht’s gut! Gute Schuhe und mehr für nachhaltiges Wohlbefinden. „Wer gut geht, dem geht’s gut“. Das ist der Leitspruch des Familienbetriebes Schuhtechnik Niedermeier in Mitterfels bei Straubing. Wer zu Niedermeier kommt, geht mit einem Lächeln und es wird ihm gut gehen. Vielleicht hat er neue Schuhe an den Füßen, vielleicht eine schöne Fußbettung darin und vielleicht hat er ein ganzes Bett samt Matratze und Decke geordert. Niedermeier nimmt sich mit all dem um seine Kunden an. Seit 30 Jahren kümmert sich Klaus Niedermeier mit seinem Handwerk vor allem um die Füße. Er ist orthopädischer Schuhmachermeister, voller Begeisterung für sein Tun und er ist sehr für qualitativ hochwertige und natürliche Produkte. Das ist der Grund, weshalb Schuhtechnik Niedermeier in Mitterfels den Handwerksbetrieb zusammen mit dem GEA Geschäft leitet. Nachhaltig und vernünftig wirtschaften mit guten Produkten Die Schuhmacherei und die Schuhtechnik für Fußgesundheit ist Chefsache. Hier arbeitet der Schuhmachermeister und Orthopäde mit ausgesuchten Ledern und Naturmaterialien. Er ist der Geschäftsführer der Schuhtechnik Niedermeier und betreibt als Hobby die Imkerei. Nachhaltig und vernünftig zu wirtschaften, ist für ihn eine Grundhaltung. Das Geschäft mit den Produkten der bekannten Firma GEA

ist Sache seiner Frau Sabine zusammen mit Sohn Lukas. Lukas Niedermeier ist zudem der perfekte Mann für die Website und die Präsentation bei Facebook und Twitter. Die Mitarbeiterinnen Ulrike Wiendl und Gertraud Lehner trifft man im Laden beim Verkauf, sie sind aber vor allem auch in der Werkstatt. In dem hellen, großen Verkaufsraum gibt es natürlich Schuhe, dann Taschen und Accessoires. Zum GEA Programm gehören auch Vollholz-Möbel, Matratzen, Decken und Geschenkartikel. Der Mensch kommt ohne Absätze auf die Welt Auf seiner Homepage www.klausniedermeier.de steht zu lesen: „Wir Menschen verbringen zwischen 25 und 57 Prozent unseres Lebens auf unseren Füßen und somit sind die Füße der meist beanspruchte Teil unseres Körpers. Die Füße sind das Fundament unseres Körpers und unserer Körperstatik.“ Für Niedermeier ein Grund, genau diesen Gutes zu tun. Bei ihm gibt es maßangefertigte Schuhe. Niedermeier Schuhe werden ganz genau nach der Form der Füße gemacht. Eine Maßanfertigung kostet etwa 1500 Euro, ein Waldviertler Schuh im Schnitt 175 Euro. Und so tat sich Klaus Niedermeier mit der

Klaus Niedermeier und die Waldviertler


www.oekona.de

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

österreichischen Firma Waldviertler zusammen und hat den Schuh „Flex 2“ mitentwickelt. Er ist nämlich der Meinung, dass es für jeden einen hochwertigen und bequemen Schuh geben sollte. „Flex 2“ besitzt ein Wechselfußbett für individuelle Einlagen. Alle im Haus Niedermeier angebotenen Schuhe zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit guten Naturmaterialien traditionell hergestellt sind und vor allem keinen Absatz haben. „Der Mensch kommt ohne Absätze auf die Welt, wozu sollten wir sie brauchen“, sagt Klaus Niedermeier. „Mode und Gesundheit müssen zusammengehören“, so seine Überzeugung. Spezialisiert auf die individuelle Fußbettung Spezialisiert hat sich der Betrieb vor allem auf die individuelle Fußbettung. Klaus Niedermeier legt Hand an beim Vermessen der Füße, scannt sie ein, holt mit einem Digitizer die Konturen des Fußes auf den Bildschirm und verarbeitet die Daten, beziehungsweise bereitet sie auf. Bei der digitalen drucksensori-

schen Messung tasten 600 Stifte den Fuß ab. Über eine computergestützte Einlagenproduktion mit CNC-Fräse fertigt er den Rohling. Es kommen hochwertige und formbeständige Materialien zum Einsatz. Das Finish ist reines Handwerk. Am Ende hat man die perfekte Schuheinlage. Hier sieht man, dass eines der ältesten Handwerke immer noch Hand und Fuß hat. Redaktion Monika Kammermeier

Eine tolle Geschen kidee!

„Entdecke den Schuster in dir“ Seine Begeisterung für das Handwerk und die Wertigkeit guter Schuhe gibt Klaus Niedermeier gerne weiter. „Entdecke den Schuster in dir“ sagt der Schuhmachermeister und bietet allen Interessierten einen Wochenendkurs in fröhlicher Runde in der hochmodernen Schuhmacherwerkstatt an. Mit einem selbstgemachten Waldviertler Schuh kann man dann nach Hause gehen. Der Kurs kostet 200 Euro, dazu noch das Material. Anmeldung unter: 09961 / 90033. Jeden Monat findet ein neuer Kurs statt.

Schuhtechnik Niedermeier in Mitterfels

Neuer alter Trend Filz Vor mehr als zehn Jahren wurde das Naturmaterial Filz aus der ÖkoEcke in die Designwelt geholt. Seitdem erfreut sich Filz als Bahnenware ungebrochener Beliebtheit. Bahnenfilz lässt sich unglaublich einfach und vielseitig verarbeiten und bietet durch unterschiedlichste Materialdicken eine Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten.

und 5 Farben ökologisch gegerbtem Leder ihre individuelle Hülle zusammenstellen. Besuchen Sie Werkstatt Holz & Farbe in Regensburg oder stöbern Sie im DaWanda-Onlineshop www.dawanda.com/shop/filzatelierregensburg, im filzatelier werden Ihre Ideen in Sachen Filz umgesetzt!

Hauseigenes filzatelier Bei Werkstatt Holz & Farbe wird im hauseigenen filzatelier ausschließlich hochwertiger Designfilz aus deutscher Produktion verarbeitet. Der reine Wollfilz unterscheidet sich in seinen Eigenschaften grundlegend von Viskose- und Polyester-Filzen: Filz aus 100% Schafwolle ist hitzebeständig (kann also gut für Topfuntersetzer oder Qual der Wahl: Im filzatelier ist die Auswahl Sitzauflagen auf der aus 48 Filzfarben möglich. Kachelofenbank verFoto: Werkstatt Holz & Farbe wendet werden), ist durch das in der Schafwolle gespeicherte Lanolin schmutz- und wasserabweisend, isolierend und nicht zuletzt: Er fühlt sich einfach gut an! Individuell nach Kundenwunsch Formen angefertigt Die große Stärke des filzateliers sind Sonderanfertigungen aus Wollfilz. So gibt es z.B. einen großen Fundus an Schablonen für Stuhlauflagen von Design-Klassikern. Und für besondere Stühle werden individuell nach Kundenwunsch Formen angefertigt. Auch große Filzauflagen und / oder Rückenlehnen auf Maß für Bänke sind kein Problem. Hülle für Smartphones und Tablets Desweiteren eignet sich Filz hervorragend als Hülle für Smartphones und Tablets. Das dichte und strapazierfähige Material schützt das Display vor Kratzern und Bruch. Die Kunden können aus 48 Filzfarben

Vom Entwurf zum Plan

Neubau oder Sanierung?

Wohnen mit Naturdämmstoffen

Bodenbeläge aus der Natur

Naturfarben für Holz und Wände

Vorträge und Workshops

www.werkstatt-holzundfarbe.de Regensburg & Rötz

51


www.oekona.de

52

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Digitaldruck in 100% Öko-Qualität - Green Line Edition macht´s möglich!

Auch in der Digitaldruckbranche kann man seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten! Das große Thema PVC-frei zu drucken, beschäftigte die Hersteller deshalb natürlich schon länger. Der Hersteller Green-LineEdition bietet exclusiv Werbeplanen, Fahnen, Fotoleinwände und Messe-Displays in 100% Öko-Qualität. Erstmals in der Geschichte der digitalen Druckwelt ist es möglich mit der Anschaffung des neuartigen Tintenstrahlsystems auf Basis von umweltschonender Latextechnologie ökologisch und umweltfreundlich zu drucken. Ein ökologisches PVC-freies Gesamtkonzept: Die Green Line Edition in der Digitaldruckbranche zeichnet sich durch ökologische B1 zertifizierte Tinte aus, welche schwer entflammbar, umweltfreundlich und absolut geruchsneutral ist. Dabei sind auch die zu bedruckenden Medien absolut PVC-frei, wie zum Beispiel das bekannte Canvas-Material für Künstlerleinwände. Speziel für die Green-Line-Edition wurden aber auch neue PVCfreie Materialien für den Großformatdruck (Werbeplanen etc.) entwickelt. Bedrucken von PVC-haltigen Bedruckstoffen vermeiden: Passende Materialien / Medien für den Öko-Druck sind alles was PVC-frei ist, da beim Verbrennen von PVC stark umweltschädliche Salzsäure entsteht. Der Öko-Gedanke in der digitalen Druckwelt: Dem Umweltschutz beitragen und soweit wie möglich das Bedrucken von PVC-haltigen Bedruckstoffen zu vermeiden. Stefan Vogel von der Fa. Vogel Werbung in Cham kann ein breites Spektrum an ökologischen, absolut PVC-freien, Produkten anbieten. Sie werden überrascht sein, wieviel GRÜN da drin steckt! Lassen Sie sich beraten, überzeugen Sie sich. Kontakt zu Stefan Vogel und weitere Informationen finden Sie unter Redaktion Ökona www.vogl-werbung.de

Zu den Logos: HP Latextinten sind nach UL ECOLOGO® und UL GREENGUARD GOLD zertifiziert und mit ihnen produzierte Drucke entsprechen den AgBB-Kriterien

„Dämmen – Heizen – Sparen“ Großer Infotag zur energetischen Sanierung für Hausbesitzer der Region Sie wollen schon lange Ihre eigenen vier Wände renovieren, ihr Gebäude modernisieren und dabei den Energieverbrauch minimieren? Dazu haben Sie noch nicht den richtigen Plan? Sie möchten gerne wissen, wie Sie Ihre Vorstellungen effizient und umweltfreundlich realisieren können und welche Fördermöglichkeiten es dafür gibt? Um diese und weitere Fragen rund um das Thema energetische Sanierung zu beantwortet, bietet die Bioenergie-Region Straubing-Bogen am Samstag, den 24. Januar 2015, eine kostenfreie Informationsveranstaltung für alle Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer an. Motto des Tages ist: „Dämmen – Heizen – Sparen: Großer Infotag zur energetischen Sanierung“ Die Veranstaltung bietet Fachvorträge zu den Themen „Förderung und Finanzierung“, „Bauen und Dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen“, „Heiztechnik – Heizen mit Biomasse“ und „PV-Eigenverbrauch“. Für Ihre Fragen stehen Energieberater und Referenten für die gesamte Dauer der Veranstaltung zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich wertvolle Informationen und Tipps für Ihr Sanierungsprojekt mit auf den Weg geben. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit an Führungen durch die „Biomasseheizkesselausstellung“ im SAZ teilzunehmen und die Ausstellung „Energiewende“ der Regierung von Niederbayern zu besichtigen. Die Veranstaltung läuft von 9.00 - 17.00 Uhr, das Vortragsprogramm wird am Nachmittag wiederholt, Ausstellungsführungen finden stündlich statt. Veranstaltungsort ist das Schulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ) im Kompetenzzentrum für nachwachsende Rohstoffe in Straubing, Schulgasse 18.

Gute Dämmung spart bares Geld (Foto: fotolia) Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Netzwerkmanagement Bioenergie am Landratsamt Straubing-Bogen. (Tel.: 09421/973-319 oder Email an bioenergie@landkreis-straubing-bogen.de)

Dieses Projekt wird unterstützt von: Sparkasse Niederbayern-Mitte C.A.R.M.E.N. e.V. LandSchafftEnergie FNR – Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Bioenergie-Region Straubing-Bogen


www.oekona.de

54

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Energiekosten intelligent reduzieren Botschafter in Sachen Energie; „Energy Scouts“ bieten kostenlose Beratungen für Bürger zum Thema Energiesparen Wer seinen Energiebedarf im Haushalt kennt, kann leichter Überlegungen anstellen, wie Strom, Öl, Gas oder Holz optimiert einzusetzen ist. Hand aufs Herz, kennen Sie den jährlichen Energieverbrauch in Ihrem Haushalt, vielleicht sogar in Kilowattstunden und Euro? Es hat sich gezeigt, dass nur ein kleiner Prozentsatz der Gebäudebesitzer diese Fragen beantworten kann. Verständlicherweise liegt das nicht in jedermanns Interessensgebiet und bedarf auch eines geringen Fachwissens. Doch da es nicht nur um Klimaschutz und wohlbedachten Umgang mit Energie, sondern letztlich auch um Ihren Geldbeutel geht, bieten Ihnen die Kreiswerke Cham mit dem Personenkreis der Energy Scouts nun eine kostenlose Unterstützung an. Unverbindliche Beratung Dazu können Sie sich mit solch einem Gesprächspartner treffen, um sich unverbindlich und ohne wirtschaftliche Interessen Ihres Gegenübers zur verbesserten Energieeffizienz Ihres Hauses auszutauschen. Hier finden Sie z.B. Ansätze, wie Sie Ihren monatlich Verbrauch zu Zwecken der Transparenz am besten protokollieren. Auch könnten Sie einmal den Stromverbrauch Ihres alten Kühlschrankes messen lassen oder Impulse über die sinnvolle Einstellung Ihrer Heizungssteuerung als hilfreich erachten. Auch zur Energieeffizienz im Rahmen von Bau-, Umbau- oder Sanierungsabsichten steht wertvolles Informationsmaterial zur Verfügung. 19 Energy Scouts qualifiziert Um Ihnen Informationen rund um die Themen „rationeller und ökologischer Energieeinsatz“ bieten zu können, haben sich aus 13 Gemeinden des Landkreises Cham, Partnerregion der Bioenergie-Region Straubing-Bogen, 19

Zertifikatübergabe an die Energy Scouts vor dem Biomasseheizkraftwerk Waldmünchen Quelle: Martin Schönhuber, Bad Kötzting Energy Scouts qualifizieren lassen. Die Bewerber erhielten eine zweitägige Schulung in den Bereichen Technik, Finanzierung, Förderprogramme und Recht und wurden mit umfangreichem Informationsmaterial ausgestattet. Sie bieten ihre ehrenamtliche Beratung seit Oktober allen Interessierten an. Bei den Akteuren handelt es sich um Menschen mit einer gewissen inneren Überzeugung, dass sowohl der allgemeine Energieverbrauch gesenkt, als auch die Abhängigkeit von den fossilen Energieträgern grundlegend reduziert werden muss. Bei ihren Aktivitäten werden die EnergyScouts von Zukunftsbüro und den Partnern im Netzwerk Bioenergie unterstützt. Sie wollen eine erste Hilfestellung bieten, thematisch ins Gespräch zu kommen, ersetzen jedoch keinen Energieberater bzw. Energieeffizienzberater.

Das Angebot steht interessierten Bürgern kostenlos zur Verfügung, da die BioenergieRegion Straubing-Bogen sowie die Partnerregion Landkreis Cham mit Hilfe von Fördermitteln des BMEL und in Zusammenarbeit mit der FNR (Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe) die Kosten für das Projekt übernehmen. Bürgerinnen und Bürger, die an diesem Angebot interessiert sind, können Informationen über die Homepage der Kreiswerke Cham www.kreiswerke-cham.de/Zukunftsbuero/EnergyScout.aspx erhalten oder sich an das Zukunftsbüro der Kreiswerke Cham (Matthias Wiedemann, 09971/78-568) wenden.


19

Energy-Scouts für

Ihre Region

Christl Johann

Gemeinde Arnschwang

Schmid Stefan

Markt Lam

Maier Winfried Stadt Roding

Koller Stefan Markt Lam

Ellman Franz

Gemeinde Runding

Stadt Bad Kötzting

Fischer Max

Wiesinger Karl Stadt Bad Kötzting

Pfeifer Andreas

Gemeinde Blaibach

Gemeinde Chamerau

Gemeinde Chamerau

Schilling Werner

Völkl Franz-Josef

Aschenbrenner Josef

Gemeinde Chamerau

Hutter Marietta

Schönhuber Josef

Fischer Renate

Gemeinde Rimbach

Bierl Franz

Stadt Waldmünchen

Markt Falkenstein

Kirschbauer Karl-Heinz

Markt Lam

Höcherl Andreas

Gemeinde Rimbach

Gemeinde Rettenbach

Wagner Xaver

Schwarzfischer Thomas

Gemeinde Weiding

Gemeinde Zell

Kreiswerke Cham Zukunftsbüro Mittelweg 15 93413 Cham Tel: 09971 / 78-568 www.kreiswerke-cham.de

Strom

Wärme

Energiesparen


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Stromproduktion zum 0-Tarif!!!!

ENERGIEWENDE – aber gründlich!

Ein AUKW (Auftriebskraftwerk) macht es offenbar möglich! Eine bisher undenkbare und relative einfache technische Raffinesse macht es scheinbar möglich, dass ein Auftriebskraftwerk nur aus der Natur seiner physikalischen Vorgänge heraus den Antrieb für einen Generator liefert, der mit einem Bruchteil des erzeugten Stromes die Anlage für den dauerhaften Betrieb versorgt und die größere Menge an Strom frei zur Verfügung stellt. Dieser Text ist daher nicht im Konjunktiv geschrieben, dann es macht den tatsächlichen Eindruck, dass es wirklich funktioniert. Jeder kann es sehen, anfassen, überprüfen, sich überzeugen, die Stirn runzeln und den Kopf schütteln und es funktioniert trotzdem. Fa. Rosch Innovations AG in der Schweiz, die diese Technologie ausgearbeitet. Worum geht es? Es geht um das Auftriebskraftwerk der Fa. Rosch Innovations AG in der Schweiz, die diese Technologie ausgearbeitet hat. Auf ihrer Internet-Seite www.rosch.ag/ index.php/de/entwicklungen/auftriebskraftwerk erklärt Rosch diese Technik folgendermaßen: Aus dem Bergbau kennen Sie möglicherweise ein Schöpfwerk? Hier finden Sie eine ähnliche Konstruktion nur sind die Behälter umgekehrt. Die Körper sind mit einem Kettentrieb  verbunden und stecken kopfüber in einem Schacht. Nun füllen wir den  Schacht mit Wasser  und am tiefsten Punkt leiten wir  Luft in die Auftriebskörper. Damit entwickeln die Behälter eine enorme  Auftriebskraft. Die Sache kommt in Gang und bewegt ein Getriebe, welches mit einem Generator verbunden ist. In dieser Ausbaustufe erzeugt dieser bis zu 500 KWh.

Ein AUKW (mobiles Funktionsmodell) im laufenden Betrieb. Foto: Gaia, bereitgestellt von Rosch AG

Somit weit mehr Energie, als für den Betrieb des Kompressors gebraucht wird. So schaut es in der Realität heute aus. Die späteren Kundenprojekte werden anders aussehen. Neben einer veränderten Konstruktion wird es eine Lärmschutzverkleidung, sowie Fernwartungs-, Regelungs- und Überwachungseinrichtungen geben. Platzbedarf einschl. Nebenaggregaten ca. 20 qm. Auf vielen Fotos und zwei Videos kann man sich überzeugen. Technologie wird durch GAIA in Form von Kleinanlagen zur Verfügung gestellt. Der Verein GAIA – „Gesellschaft für  Autarke Energie, technische  Innovation und  Altruismus“, Am Sand 1/1, 9330 Althofen, Österreich hat diese Technologie aufgegriffen und mit der ROSCH AG im Spätsommer 2014 eine Allianz gegründet. ROSCH wird diese Technologie erstmals über GAIA in Form von Kleinanlagen jedem interessierten Bürger zur Verfügung stellen, indem sie unter Verwendung ihrer Technologie Kleinanlagen für GAIA baut. Konditionen und Details sind auf der Internetseite von GAIA zu finden: www.gaia-energy.org/es-ist-soweitmach-dich-energieautark/ Dieser Verein stellt diese Bausätze den Anwendern über Workshops zur Verfügung. Dafür kann man sich jetzt anmelden. Der Zeitrahmen bis zur Fertigstellung der ersten 500 Seriengeräte ist mit Ende des Jahres 2014 – also jetzt – geplant. Auf der Internetseite von GAIA heißt es: „FAKTEN ZUR ANLAGE“

www.rosch.ag

56

LEISTUNG: Nettoleistung: garantiert ca. 5 Kilowatt, Spannung: 230 V Wechselspannung, einphasig Tagesleistung über 100 kWh, daraus ergibt sich eine mögliche Jahresenergiemenge von über 36.500 kWh elektrischer Energie bei durchgängigem Betrieb an 365 Tagen“

Abgesehen von einer verhältnismäßig geringen Investition produziert das AUKW ohne jeglichen Brennstoff, Wind oder Sonne kontinuierlich elektrische Energie! Unvorstellbar und absurd!? Offensichtlich nicht. Wenn man hier mal weiter denkt und solche Anlagen in größere Dimensionen skaliert. Vier Anlagen, die jeweils 500 kWh produzieren machen zusammen 2 MWh. Das ist bereits Industriegröße. Die Stromproduktion verschlingt keinerlei Ressourcen und produziert überhaupt keine Abgase. Man kann sich ausmalen, was das für unsere gestresste Energieindustrie und –wirtschaft, Weltwirtschaft, Weltfrieden und Atmosphäre der Erde bedeuten kann. Wahrscheinlich lesen Sie jetzt zum ersten Mal von dieser Option und wir sind alle gespannt, wie die weitere Entwicklung sein wird! Wir bleiben jedenfalls am Ball… Redaktion Ökona

Infofahrt zu GAIA nach Österreich Aus dem Freundeskreis von Ökona ist die Anregung gekommen, eine Fahrt nach 9330 Althofen, Österreich, zu organisieren, um ein solches Auftriebskraftwerk zu besichtigen und sich näher zu informieren. Wer daran Interesse hat, möge sich per eMail melden unter: magazin@oekona.de

Nach Abstimmung eines Termines erhalten Sie umgehend Antwort.


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Ein Turm im Bayerischen Wald als Symbol des Wandels in der Welt Der sektor.f ermöglicht einen einmaligen Blick auf Europa Es kommt vermutlich nicht oft vor, dass ein Gebäude als „Schwarzbau“ bezeichnet werden kann und gleichzeitig auch unter Denkmalschutz steht. Als die Bundeswehr im Jahr 2004 vom Hohenbogen abzog und die Abhöranlage „Fernmeldesektor F“ damit aufgelöst wurde, diente der weithin sichtbare Hauptturm des Geländes nicht mehr der Landesverteidigung und hatte damit auf dem Papier eigentlich keine Existenzberechtigung mehr. Doch kurz zuvor war der markante Bau noch zum Denkmal erhoben worden. Das Schicksal des baugleichen „Fernmeldesektors C“, der an der innerdeutschen Grenze im Harz als Aufklärungsturm seinen Dienst tat und 2005 gesprengt wurde, war damit wohl abgewendet. Dennoch war die Zukunft der Anlage alles andere als klar – auch, als sie 2008 in Privatbesitz wanderte. Der neue Eigentümer, Michael Schreiner, entwickelte verschiedene Ideen und brachte auch erste Konzepte auf den Weg, doch stießen diese immer wieder an behördliche Grenzen. Das ehemalige Sperrgebiet wird der Öffentlichkeit zugänglich Beharrlich wurde das ursprüngliche Anliegen weiter verfolgt, das ehemalige Sperrgebiet der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Begeistert von diesem Gedanken formierte sich eine Gruppe von Enthusiasten, die 2012 als sektor.f e.V. die Arbeit aufnahmen, dem früheren „Fernmeldesektor F“ eine neue Bedeutung zu geben. Nachdem der 75 Meter hohen Turm seit seinem Bau in den sechziger Jahren über Jahrzehnte ein Symbol für den „Kalten Krieg“ und ein geteiltes Europa war, soll er zukünftig über die Möglichkeiten und Chancen eines gemeinsamen und grenzenlosen Europas aufklären. Von der Enge des Bunkers bis zur grenzenlosen Aussicht Der Turm und die umliegenden Gebäude bieten dafür hervorragende

Blick ins Kötztinger Land (Quelle: ASAMnet e.V., www.asam-live.de) Voraussetzungen. Im authentischen Schutzbunker lässt sich hautnah erfahren, wie real die Gefahr während des Ost-West-Konflikts tatsächlich war und wozu rein ideologisch geführte Auseinandersetzungen führen, nämlich zu Abschottung, Angst und Bedrohung. Erst das Überwinden von starren Ideologien ermöglicht wahre Freiheit. Erklimmt man nun den Turm Stockwerk für Stockwerk, soll in den einzelnen Räumen aufgezeigt werden, wie dies in Europa schrittweise gelungen ist. Die Umsetzung einer solchen Ausstellung und die Öffnung der Innenräume ist jedoch leider noch Zukunftsmusik. Bisher ist es dem sektor.f e.V. nicht gelungen, für sein Projekt „sektor.f – dein blick auf europa“

Wir haben erstellt: Stahltreppenturm und Aussichtsplattform

Viel Erfolg und alles Gute!

Die Aussichtsplattform und Treppe am Turm (Quelle: ASAMnet e.V., www.asam-live.de)

57


www.oekona.de

58

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

ANZEIGE

sektor.f aber gerade einen bildungspolitischen Auftrag umsetzen und in erster Linie Schülerinnen und Schüler dafür begeistern, sich für eine gute Nachbarschaft in Europa einzusetzen und den Frieden auf unserem Kontinent zu bewahren.

Wasserstr. 10, 93437 Furth im Wald Tel.: 09973/8414-0 Fax: 09973/841444 E-Mail: info@kolbeck-bau.de www.kolbeck-bau.de

von Seiten der Politik die notwendige Unterstützung zu bekommen. Dabei möchte der

Die Aussichtsplattform macht bereits deutlich, worum es geht Wenn nun auch die thematische Aufbereitung der Geschichte dieses Ortes und die Dokumentation der Entwicklung Europas noch auf sich warten lässt, ist ein wesentlicher Punkt des Konzepts heute schon Wirklichkeit: Seit wenigen Wochen können Besucherinnen und Besucher des Geländes von der 50 Meter über dem Erdboden und insgesamt über 1.100 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Aussichtsplattform einen unvergleichlichen Blick auf das bayerisch-böhmische Grenzgebiet werfen. Dabei können sie sehen, dass eine trennende Linie zwischen Deutschland und Tschechien nirgendwo zu erkennen ist. Während also der unterirdische Bunker Enge und Bedrückung vermittelt, lässt sich nach der Turmbesteigung ebenfalls hautnah Offenheit und Freiheit erfahren.

Den Bau der Aussichtsplattform und die dafür neu errichtete Außentreppe realisierte der Eigentümer Michael Schreiner. Ihm ist es damit bereits jetzt zu verdanken, dass das Sperrgebiet auf dem Hohenbogen tatsächlich Geschichte ist. Erste inhaltliche Impulse möchte der sektor.f e.V. im kommenden Jahr setzen, indem im Umfeld der Treppe Info-Tafeln zur Historie der Anlage aufgestellt werden und gleichzeitig für das Projekt „sektor.f – dein blick auf europa“ geworben wird. Wer diese Arbeit unterstützen möchte, kann dies gerne durch eine Fördermitgliedschaft tun. Alle Infos hierzu auf www.sektor-f.de oder der Facebook-Seite des Projekts www.fb.com/sektor.f.

Autor: Florian Meier Diplomtheologe, Vorsitzender des sektor.f e.V.

Bayerisch-böhmische Produktgeschichte(n) Binationale historische Ausstellung bis 15. April in Neukirchen b. Hl. Blut Reichenbacher Steingut, Neukirchener Rosenkränze und Tiefenbacher Klöppelspitzen, Abgüsse von Kunstwerken der Weltgeschichte (Altrandsberg) und Zündholzschachteln aus Grafenwiesen sind in den Museen im Kreis Cham zu finden. Museen sind das kulturelle Gedächtnis von Regionen. Produkte weisen über sich hinaus, gestalten regionale Identität.

200 Jahre Produktgeschichte Welche Produkte haben in Chams Nachbarregion Klatovy (Klattau) diese Rolle für die regionale Identität? Die beim Projekt im EUZiel 3-Programm zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Bayern–Tschechien erarbeitete Ausstellung im Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut geht bayerisch-böhmischen Produktgeschichten der letzten 200 Jahre nach. Sie zeigt 25 historische Produkte aus Cham und 25 aus Klattau. Im Sommer 2015 ist die

Made in Cham Made in Klatovy Bayerisch-böhmische Produktgeschichte(n)

Marktplatz 10 D-93453 Neukirche n b. Hl. Blut Tel. 0049 9947 94 0823 www.wallfahrtsmu seum.de Öffnungszeiten: Di – Fr 9 – 12 Uhr u. 13 – 17 Uhr Sa, So u. Feiertage 10 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr (1.11. – 15.12. nur Di – Fr geöffnet)

Eine Ausstellung des Kulturreferats des Landkreises Ch am und des Landeskundlic hen Museums Dr. Hostas`´ Klattau 24. September 20 14 bis 15. April 20 15 im Wallfahrtsmus eum Neukirchen b. Hl. Blut

Die Geschichte der Spanschachtel-Firma Pillmeier reicht bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück und beginnt in Wassersuppen-Althütte/Nemanice im Böhmerwald. Ausstellung auch im Landeskundlichen Museum in Klattau. Bis 15. April in Neukirchen Das Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut pflegt seit Grenzöffnung vor 25 Jahren Austausch mit Museen in der Tschechischen Republik, besonders mit dem in Klattau. Die Ausstellung „made in Cham – made in Klatovy“ zeigt auch ein Ergebnis langjähriger Zusammenarbeit der Museen Cham und Klattau.

Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut Marktplatz 10, Neukirchen b. Hl. Blut Tel. 09947/940823 E-Mail: kultur@lra.landkreis-cham.de www.wallfahrtsmuseum.de www.dialog-muzeum.eu


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Endlich mal eine echte Hilfe für Eltern und Kinder „Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen ist unser oberstes Ziel!“ Sowohl die Großtagespflegestelle „TamuOase“ (seit 8 Jahren in Wölkersdorf bei Bad Kötzting beheimatet) als auch die ab März 2015 neu ins Leben gerufene Einrichtung „Montessori-Glückskinder“ in der Seniorenresidenz „St. Benediktus“ in Bad Kötzting sollen vor allem eines sein: Ein Segen für alle Berufstätigen, die Familie und Beruf vereinbaren möchten – mit flexiblen Betreuungszeiten, einer Abdeckung von sog. Randzeiten und wenig Schließtagen. Den anfangs gelegten Grundsätzen ist man stets treu geblieben: möglichst individuell auf die einzelnen Kinder und die Bedürfnisse der berufstätigen Eltern eingehen und die Knirpse schon von Klein auf an einen ökologischen Lebensstil heranzuführen. In der Tamu-Oase werden seit jeher BioLebensmittel aus örtlichen Bioläden und Reformhäusern verwendet. Die regionalen und saisonalen Produkte werden gemeinsam mit den Kindern zubereitet, was den Kindern riesig Spaß macht und gleichzeitig ihren natürlichen Drang zur Selbständigkeit unterstützt. Nachhaltigkeit von Klein auf Auch bei den Spielsachen setzt die Tamu-Oase auf Qualität und Nachhaltigkeit. Es finden sich fast ausschließlich Holzspielsachen von hiesigen Anbietern. Die Spielgeräte im Außen-

bereich sind größtenteils in Zusammenarbeit mit den Eltern entstanden. „So etwas ist nur möglich, wenn man so viele engagierte Eltern im Boot hat wie wir, dafür sind wir sehr, sehr dankbar“, freut sich die Leiterin Petra Freimuth. Bei den täglichen Spaziergängen durch Wald und Wiesen sammeln die Kinder verschiedenste Naturmaterialien aus denen sie gemeinsam mit den Erzieherinnen schöne Spiel- und Bastelideen zaubern. Die scheinbar kleinen Alltags-Entdeckungen der Kinder in der Natur werden aufgegriffen und oft zu großartigen Projekten ausgebaut. Beim täglichen Spaziergang hat die Tamu-Gruppe stets eine Tüte dabei, in die achtlos weggeworfener Müll wandert. Zudem lernen schon die Kleinsten Wasser zu sparen. Zahlreiche Angebote im Jahreslauf stärken die Naturverbundenheit. 400 qm für Montessori-Glückskinder Dem unbeirrbaren Wunsch einiger Eltern, den „Tamu-Gedanken“ für ihre Kinder auch nach dem Tamu-Alter (0 bis 3 Jahre) hinaus fortzuführen ist es zu verdanken, dass die „ElternKind-Initiative Tamu e.V.“ gegründet wurde und ein weiteres Großprojekt in Angriff genommen

wird: Eine Großtagespflegestelle in Bad Kötzting nach dem Konzept der MontessoriPädagogik – die „Montessori Glückskinder“. Im Dachgeschoss der Seniorenresidenz St. Benediktus werden kommendes Jahr ab März zwei Gruppen von Kindern betreut: 0 bis 3-Jährige sowie 3- bis 6-Jährige. Hier entstehen auf 400 qm naturnah eingerichteten Räume mit ausgesuchten Naturmaterialien. Zudem dürfen sich die Kinder auf einen wöchentlich festen Waldtag im angrenzenden Waldstück freuen. Zusätzlich bietet die ElternInitiative ab Sommer 2015 eine Ferienbetreuung für interessierte Kinder an. Stephanie Paa

etreuung

Baby- und Kinderb

UNSERE LEISTUNGEN: - BABY- UND KLEINKINDERBETREUUNG - AUSGEWOGENES, VITAMINREICHES, BIOLOGISCHES, WARMES MITTAGESSEN - MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG (AUCH FÜR EXTERNE KINDER) - ALTERSSPEZIFISCHE AKTIVITÄTEN - VIEL BEWEGUNG UND TOLLER ZEIT VERTREIB AN DER FRISCHEN LUFT, UVM. TAMU-OASE Qualifizierte Großtagespflegestelle Wölkersdorf 15 93444 Bad Kötzting Telefon: 09941/906217 Handy: 0160/99463401 E-Mail: tamu-oase@gmx.de Wir bieten ein flexibles Betreuungsangebot und gehen individuell auf jedes Kind ein.

www.tamu-oase.de

59


www.oekona.de

60

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Rückruf von Holzspielzeug … zurück in die Kinderzimmer! Giftige Farbe, Mini-Magnete, die Kinder verschlucken können und alarmierende Rückrufe von Spielzeug, auch von renommierten Herstellern. Kein Wunder, dass Eltern zunehmend verunsichert sind und sich fragen, mit was ihre lieben Kleinen denn noch gefahrlos spielen können. Genau deshalb ruft das Netzwerk Forst und Holz im C.A.R.M.E.N. e.V. jetzt das Holzspielzeug zurück, zurück in die Kinderzimmer! Frei von Schadstoffen, robust, leicht zu reparieren Gutes Holzspielzeug ist zwar nicht ganz billig, bietet aber viele Vorteile. Es ist frei von Schadstoffen, robust, leicht zu reparieren und am Ende auch unproblematisch zu entsorgen. Die Oberfläche ist besonders angenehm und spricht alle Sinne an. Da Babys und kleine Kinder ihr Spielzeug nicht nur mit den Händen, sondern auch mit dem Mund erforschen, ist für sie unbehandeltes Holz jedoch weniger geeignet. Es bildet einen optimalen Nährboden für

Bakterien. Besser ist da lackiertes Holz, wobei die Lacke speichelfest und wasserbasiert sein müssen. Guter Tipp: Holzspielzeug von regionalen Herstellern kaufen Alle in Europa verkauften Spielwaren müssen den EN 71, der Europäischen Norm für Kinderspielwaren, entsprechen. Diese soll unter anderem die Freiheit von Schadstoffen und Giften garantieren. Gerade bei Spielzeugen unbekannter Herkunft wird diese Norm jedoch immer wieder unterlaufen und ist generell schwer zu kontrollieren. Ein guter Tipp ist deshalb, Holzspielzeug von regionalen Herstellern zu kaufen. Deren Produktpalette reicht vom Babyspielzeug für die Kleinsten, bis hin zu Geschicklichkeits- und Knobelspielen, mit denen selbst Erwachsenen noch viel Spaß haben können.

Quelle: Netzwerk Forst und Holz

Weihnachtsrätsel 5 Jahre „Regensburger Adventskalender“ Nachhaltiges Spendenprojekt ermöglicht bereits einen Gesamtbetrag von 7.000,- bis 8.000,- € (der genaue Betrag 2014 lag zum Redaktionsschluss noch nicht vor) an Spendengeldern, die zu Gunsten des Regensburger Strohhalm e.V. und der Regensburger Tafel e.V. überwiesen werden konnten bzw. können. Es wird 1,- € pro verkauftem Kalender gespendet. Es war 2010, als Carl Dischler als Projektleiter der RM-Medienagentur UG Herrn Joachim Wolbergs –damals 3. Bürgermeister Regensburgs - diese Idee vorstellte. Herr Wolbergs begrüßte das Projekt als sozialverantwortliche Initiative zu Gunsten der beiden Einrichtungen und so jährt sich diese Aktion bereits zum 5. Mal. Die Spendenscheckübergabe 2014 wird wieder Mitte Dezember an einem Regensburger Weihnachtsmarkt stattfinden. Rudi Reinl, Vorsitzender des Kunstkreises Regensburg, schuf in seinem unverkennbaren Stil alle Motive, die jeweils einen markanten Weihnachtsmarkt Regensburgs darstellen und bereits Sammlerwert annehmen.

Alle Infos darüber findet man auf: www.regensburgeradventskalender.de

Und nun zum Ökona-Weihnachtsrätsel: Ökona verlost zwei Eintrittskarten für die Traumfabrik im Audimax in Regensburg und 2 x 2 Eintrittskarten für das Konzert „Tribute to Ray Charles“ mit Tochter Sheila Raye Charles als Stargast (Termine 09.01.2015 und 10.01.2015).

Des Rätsels Lösung ist die Beantwortung der Frage:

Wie heißt das nachhaltige Spendenprojekt zur Weihnachtszeit in Regensburg? Senden Sie das Lösungswort

R_ _ _ _ _b_ _ _ _ r A_ _ _ _ _ _k_ _ _ _ _ _r per Postkarte an Ökona / Liquest GmbH, Gartenstr. 10, 93413 Cham oder per eMail an magazin@oekona.de. WICHTIG: Bitte Vor- und Zunamen, sowie vollständige Adresse und Telefonnummer angeben. Die Ziehung der Gewinner erfolgt öffentlich Mitte Dezember in Regensburg. Details werden auf www.oekona.de bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Informationen über die Traumfabrik und das Konzert finden Sie im Veranstaltungskalender in diesem Magazin.


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Selbstversorger-Paradies in Mienbach Hannelore Zech lehrt im Mienbacher Waldgarten vergessenes Wissen aus Omas Zeiten in der Selbstversorger-Akademie und bietet der Uni Nürtingen-Geislingen eine Heimat für den Zertifikatskurs „Fachberater für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“ von Dr. Markus Strauss. Natürliche Landwirtschaft Wer den Mienbacher Waldgarten besucht, der wird erstmal staunen. Auf einem Hektar leben hier bedrohte, heimische Nutztierrassen und vergessene Pflanzensorten. Es kann sein, dass die Hängebauchschweine Lienchen und Schmuddel ein „Hallo“ aus ihrem Gehege grunzen oder, dass der Wind die golden schimmernden Pusteblumen der möhrenähnlichen Haferwurz schüttelt. Trampelpfade führen durch das abwechslungsreiche Gelände, vorbei an diversen Wildkräutern, seltenen Obstbäumen und der halbrunden Überdachung von Supermarkt-Einkaufswägen, die jetzt allerlei Tomatensorten Schutz bietet. Dieses Fleckchen Erde zeigt, wie ein wirtschaften mit der Natur, nicht gegen sie, aussehen kann. Pflanzen, Nutztiere und Mensch leben und arbeiten hier in aller Vielfalt zusammen. Schweine arbeiten? „Schweine sind die Gärtner fürs Grobe, sie wühlen den Boden auf und bereiten ihn so für den Gemüseanbau vor“, erklärt Hannelore lachend. Man spürt, dass sie zertifizierte Permakultur-Beraterin ist und die Grundsätze dieser natürlichen, nachhaltigen Landwirtschaft mit Herzblut umsetzt. Omas vergessenes Wissen Die Niederbayerin bietet in ihrem Mienbacher Waldgarten nicht nur Führungen an, sondern gibt auch Kurse rund um das Thema Selbstversorgung. Anlässlich der sich häufenden Lebensmittelskandale und der zunehmenden Allergien, der schleichenden Gentechnik in der Nahrungskette und des wachsenden Umweltbewusstseins ist das ein aufkommender Trend, der immer mehr Menschen in seinen Bann schlägt. Wer seine Lebensmittel selbst produziert, der weiß auch, was drin ist. Selbstversorgung ist genauso für Feinschmecker und Nostalgiker geeignet, denn wer träumt nicht von Omas selbstgemachter

Im Garten der 4 Jahreszeiten! Inmitten von Streuobstwiesen liegt auf einer der ersten Hügelketten des Bayerischen Waldes der Garten der Autorin und Fotografin Katrin Schumann. In ihrem Garten der 4 Jahreszeiten arbeitet die Gärtnerin auf 7000 m² im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten. Sie verbindet dabei in ihrem Küchen- und Staudengarten das Nützliche mit dem Schönen und die Arbeit mit dem Vergnügen – dem Genießen!

www.4jahreszeiten-garten.de

Blick in dern Waldgarten von Hannelore Zech

Erdbeermarmelade oder hausgemachtem Sauerkraut? Hannelore Zech hatte das Glück, dass in ihrer Familie seit Generationen schon immer viel selbst gemacht wurde. Sie hat von Kindesbeinen an mitbekommen, wie man die Ernte verarbeitet und für den Winter haltbar macht. Dieses alte Wissen gibt sie in ihrer Artikelsammlung „Selber machen: Was unsere Omas noch alles selber machen konnten“ weiter. Selbstversorgung im Kleinen und Großen Wer sich selbst versorgen möchte, kann im Kleinen mit dem Anbau seines Lieblingsgemüses auf dem Balkon beginnen, Brot backen oder eine selbst gemachte Zahncreme ausprobieren. Auch zum Seife sieden und dem Ansetzen von Ölen für die Hautcreme oder dem Einsalzen von Gewürzen und dem Anlegen einer Pilzkultur braucht man kein großes Gelände. Wildkräuter und Wildgemüse finden sich selbst am Straßenrand. Jeder kann sich das Stück vom Selbstversorger-Leben herauspicken, das ihm Freude

Leben mit der Natur

„Wildpflanzen aktuell” – der Newsletter mit aktueller Pflanzenliste für Sammler sowie Verwendungstipps & Rezeptideen von Dr. Strauß (Leiter der Ausbildung zum „Fachberater/in für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“ - Hochschul-Zertifikatskurs der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt HfWU, Standort in Bayern: Waldgarten Mienbach.) Der kostenfreie Newsletter erscheint von März-Oktober 2x monatlich, im Winter 1x monatlich.

Abo hier anfordern: www.dr-strauss.net

61


www.oekona.de

62

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Neuerungen in ihrem Mienbacher Waldgarten für 2015 zu planen. Das Gelände wird umfassend überholt, neue Beete werden angelegt, die Hühnergehege werden fuchssicher saniert, neue Pflanzensorten und die Bienenbeuten werden für die neuen Schwärme im Frühling vorbereitet, auch der Shop mit Hanne´s Waldgartenprodukten wird überarbeitet und neue Artikel geschrieben. Auch die neue Ausgabe der Mienbacher Waldgartenzeitschrift wird in der Winterzeit geschrieben, bzw. erstellt und ist ab März 2015 erhältlich.

Natürlich Vielfalt in Zone 1 im Mienbacher Waldgarten

bereitet und einfach loslegen. Oder eben einen Kurs bei Hannelore besuchen und damit einen Überblick über die mannigfaltigen Möglichkeiten und Herausforderungen des Selbstversorger-Daseins bekommen: Wie sieht ein plastikfreies Badezimmer mit selbstgemachten Wasch- und Putzutensilien, Schlämmkreide-Zahncreme mit Fenchelöl, Ringelblumencreme mit Bienenwachs und Fichtennadel-Reiniger aus? Wie erkennt man am Dotter, was das Huhn gefressen hat? Was ist ein Hühnertracktor? Wie mache ich Hefe zum Backen selbst? Welche Wildkräuter sind schmackhaft und wie plane ich den Gemüsegarten? Gibt es Kniffe und Tricks beim Einmachen, Dörren und Brot backen? Wie Filze ich Hauspantoffeln? Wer so viel weiß wie Hannelore und es schon so lange im täglichen Leben umsetzt, den stellt man sich automatisch uralt vor. Weit gefehlt, die verheiratete Mutter zweier Kinder ist jung und voller Tatendrang. Wildpflanzen auf Hochschulniveau Neben Hannelores eigenen Kursen haben auch befreundete Kollegen Gelegenheit, aus dem natürlichen Schatz des Mienbacher Waldgartens zu schöpfen, sowie die urgemüt-

lichen Seminar- und Gästehäuser von Hannelores Mitstreiterin Claudia auf dem Gelände zu nutzen. So findet der erste Hochschul-Zertifikatskurs der Universität Nürtingen-Geislingen „Fachberater/in für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“ von Dr. Markus Strauss in Mienbach statt. Da ließ es sich der erste Bürgermeister von Landau an der Isar, Dr. Helmut Steiniger, nicht nehmen, den zukünftigen Selbstversorgern zu ihrer bestandenen Prüfung im Herbst 2014 persönlich zu gratulieren und den Mienbacher Waldgarten zu durchstreifen. Paradies zum Träumen Nach der üppigen Ernte und dem abschließenden Saisonkurs, dem BaumschneideKurs, hat die Selbstversorger-Spezialistin Hannelore Zech im Winter genug Zeit, die

Die 14tägige Ausbildung zum PermakulturDesigner nach Bill Mollison mit Christoff Schneider, Hanne´s eigenem PermakulturLehrer, kommt 2015 nach Mienbach. Das Selbstversorger-Paradies steht nicht still. Es gibt immer etwas zu tun, damit die Bienen weiter summen, bedrohte Nutztierrassen ein zu Hause finden, seltene Pflanzen ihre Blüten gen Himmel recken können und naturverbundene Menschen einen Ort finden, an dem sie Gleichgesinnte treffen, lernen, träumen und genießen können.

Autorin: Kirsten Loesch Sie träumt auf ihrem Blog vom SelbstversorgerLeben und ist Beraterin für nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit www.traumselbstversorger.de www.guteerde-pr.de

Mehr Infos zu Hannelore Zech und ihrem Mienbacher Waldgarten, zu den Veranstaltungen und zum Shop Hannes Waldgartenprodukte finden Sie unter: www.mienbacher-waldgarten.de

Hannelore

Zech

Das Seminarhaus


www.oekona.de

VERANSTALTUNGSKALENDER

Veranstaltungskalender

9 + 10 Januar „Uni Jazz Orchester Regensburg“

Dezember 2014 bis Februar 2015

Velodrom

Dezember 2014

Dezember 2014

25 Sept. 15 April 2015 13.11.1405.07.15 Fotoausstellung Furth i. Wald

Mi 3

Haidsteiner Gesundheitsstammtisch

63

Ausstellung Made in Cham / Made in Klatovy Bayerisch-böhmische Produktgeschichte(n) im Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut Tel. 0049 9947-40823 “Furth im Wald - Pionier der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit” von Karl Reitmeier im Landestormuseum Öffnungszeiten und Infos unter: www.furth.de/Veranstaltungen Ansprechpartnerin: Renate Altmann Ort: Cheops Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding Infos unter: Tel. 09971-4339 Beginn: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 3,-€ www.geschenke-altmann.de

ANZEIGE

Do 4 & Do 11 Fr 5

Theater am Bismarckplatz Bolero Berlin

Fr 5

Schloss Guteneck Malseminar

Spirituelle Wachstumsgruppe und Fortbildungs Jahrestraining ab Jan. 2015 Infoabend kostenfrei 19.00 Uhr in den Heilräumen Meinzing Tel. 09944-2922 www.heilraeume.de Berliner Philharmoniker einmal anders...Kooperation mit dem Theater Regensburg 20:00 Uhr Kartenservice unter: 0941-507 24 24 www.jazzclub-regensburg.de Seminarleiter: Spiritmaler Alfredo & Medium Manuela Beginn: 13:00 Uhr Kosten: 190,-€ Anmeldung unter Tel. 09675-914662 www.schloss-guteneck.de

Schlossromantik, traditionelle Handwerkskunst und Mittelalter Jubiläumsweihnachtmarkt auf Schloss Guteneck Mandelduft und Zauberglanz liegen in der Luft. Schneebedeckte Tannen, glitzernde Schneeflocken, Weihnachtsplätzchen und Kerzenschein sorgen für eine märchenhafte Idylle auf dem alljährlichen Weihnachtsmarkt auf Schloss Guteneck im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf. 30.000m² im und um das Schloss An allen 4 Adventswochenenden laden Graf und Gräfin Beissel von Gymnich, dieses Jahr bereits zum zehnten Mal, herzlichst ein. Auf 30.000m² im und um das Schloss entfaltet sich den Besuchern ein Bild wie aus dem Märchen. Zu den drei großen Marktsegmenten Schlossromantik, traditionelle Handwerkskunst und Mittelalter gibt es mehr als 120 wunderschöne Stände, an denen die verschiedensten alten Handwerke wie Fackelmacher und Zinngießer vorgeführt werden. Man kann nach Herzenslust exklusive Weihnachtsartikel begutachten, verschiedenste Schlemmereien genießen und z.B. die Rittervorführungen in der Mittelalterstraße bestaunen. Beheizter Gutsstadl und Ritterkeller. Lassen Sie sich mitreißen von der Kraft der Weihnachtszeit. Eine lebende Krippe im schlosseigenen Wäldchen erzählt die Weihnachtsgeschichte auf liebevolle Weise nach. Spielleute und Nachtwächter sorgen auf dem ganzen Gelände für weihnachtlichen Spaß. Und im beheizten Gutsstadl und Ritterkeller stehen ausreichend Sitzgelegenheiten zur Verfügung, um die täglichen Shows zu bewundern. Ein besonderer Jubiläumsweihnachtmarkt auf Schloss Guteneck ist bestimmt ein unvergessliches Erlebnis. Die Website macht schon neugierig! Schauen Sie mal rein: www.schloss-guteneck.de

www.oekona.de

KUNST & KULTUR

61


www.oekona.de

64

Dezember 2014

Fr 5

Jazzkeller Miltach

Fr 5 / Sa 6 So 7

Liederbühne Robinson Da Huwa Da Meier und I

Sa 6 & So 7

Schloss Guteneck Historischer romantischer Weihnachtsmarkt

So 7

Leerer Beutel Weihnachtsspecial

So 7 Cham

Musikalische Sternstunde für Familien

So 7

Rathaussaal Furth i. Wald

Ingolf Burkhardt’s Jazul Beginn: 21:00 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller Das neue Programm „D’Würfel san rund“ zeigt genau auf, wo es im Freistaat hapert. Runding-Vierau Beginn: Fr u. Sa 20:00 Uhr So 19:00 Uhr www.liederbuehne.de Lassen Sie sich verzaubern und entführen in die Zeit des Mittelalters. Sa 14:00 - 21:00 Uhr So 11:00 - 20:00 Uhr www.schloss-guteneck.de Begleiten Sie die Talente on Stage -Talente bei einer Weihnachtsparty quer durch weihnachtliche Musikinterpretationen von besinnlich über soulig bis hin zu mitreißend! 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de

Dezember 2014

Fr 12 So 14

Historischer romantischer Weihnachtsmarkt

Fr 12

Entspannungtraining für die Seele

“Wild-bunt-weitgereist” (Kelten) Werkstatt: Augenperlen Referenten: Bigit Gigler & Ruth Blechmidt Gäubodenmuseum Fraunhoferstr. 23 Teilnahmebühr 8,-€ inkl. Eintritt, Führung und Material Anm. Tel. 09421-974115 www.straubing.de

So 14

Die bekannte deutsche Jazzsängerin LISA BASSENGE aus Berlin wird mit den exzellenten Musikern weihnachtliche Songperlen zum Besten geben. 20:00 h www.jazzclub-regensburg.de

Straubing Kinder im Museum

Leerer Beutel Christmas Jazz Concert feat. LISA BASSENGE

Mit den Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie im Langhaussaal des Rathauses Cham 14:00 - 15:00 Uhr Eintritt: 10,-/8,- VVK www.okticket.de

JAZZ

Bayerisch-böhmisches Weihnachtskonzert zum 25. jährigen Jubiläum, zum Fall des eisernen Vorhangs. Mit der Dudelsackgruppe Domazlice, Christoph Schwarzer, Herbert Wirrer u.a. Beginn: 15:00 Uhr Tel.: 09973-50980

GEHT UNTER

DIE HAUT

entspannen Sie sich und genießen sie ein ganz neues Lebensgefühl! Jeden Dienstag 19.00 Uhr 6 Abende 55,-€/einzeln 12,-€ Heilräume Meinzing Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de

Mi 10

Heilsames Singen für die Seele Praxis für Psychotherapie/HpG Meinzing 6, 93466 Chamerau 19:00 Uhr Kosten: 5,-€ Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de

Di 16

Wir feiern das: “lokale Essen” Terra Madre ist ein globales Netzwerk, das Lebensmittelbündnisse aus 160 Ländern vereint, die im lokalen Wirtschaften verwurzelt sind und Umwelt, traditionelles Wissen, biologische Vielfalt und Geschmack achten. In Kooperation mit Slow Food Regensburg-Oberpfalz, Slow Food Youth, Weltladen Una Terra www.slowfood.de/terra_madre/

Infoabend

Mantrasingen

Mi 10

Evag. Bildungswerk Regensburg Aktionstag Terra Madre

Mi 10

Alumneum Global Lunch Nahrung für eine Welt

Sabine Leistner aus dem "Weltladen una terra" veranstaltet zusammen mit Studierenden der Universität Regensburg einen Global Lunch im Alumneum. Von 11:00 - 13:00 Uhr Anmeldung erforderlich Tel. 0941-592 150 EBW, Am Ölberg 2, Rgb www.unaterra.net

Mi 10

Informations- und Diskussionsabend, um eine Unkostenbeteiligung für Speisen und Getränke wird gebeten. 19:00 Uhr Eitritt frei Tel. 0941-592150 EBW, Am Ölberg 2, Regensburg

Fr 12

In der Klosterkirche Maria Hilf, Cham, Beginn: 19:30 Karten zum Preis von 18,-€ / 10.-€ gibt es online unter: www.okticket.de

Regensburger Kartoffeltafel

Cham Luz amoi es is Advent

mit Arya I.Simml-Hausladen Energetische Heilbehandlungen zum Kennenlernen in der Alruna Apotheke in Cham, Schwanenstr. 9:00 -18:00 Uhr Anm./Info Tel. 09971-996710 Tel. 09944-2922 www.heilraeume.de

Sa 13

Di 9

Entlasten Sie sich,

Schloss Guteneck Lassen Sie sich verzaubern und entführen in die Zeit des Mittelalters. Sa 14:00 - 21:00 Uhr So 11:00 - 20:00 Uhr www.schloss-guteneck.de

www.jazzclub-regensburg.de

Heilzentrum Regensburg

Mi 17

Städtische Galerie Leerer Beutel Lorenz Kellhuber Trio

Fr 19

Alte Mälzerei Regensburg KELLNER

Fr 19 So 21

Historischer romantischer Weihnachtsmarkt

Jazzclub im Leeren Beutel

Kostenloser Infoabend Ausbildung Heilpraktiker Psychotherapie 18:00 - 19:00 Uhr Tel. 0941-37725 www.heilzentrum regensburg.de Spätestens seit seinem zweiten Album COSMOS gilt der 24-jährige Pianist und Komponist als einer der besten Nachwuchsmusiker Deutschlands. 20:00 Uhr JAZZ IN DER GALERIE www.jazzclub-regensburg.de SPECIAL-X-MAS-SHOW Country-Folk-Blues-Rock der allerersten Güte und einiges mehr! Als special guest kommen die ebenso begeisternden VAIT aus Bad Aibling. Beginn: 20:30 VVK 18,-€ AK 22,-€ www.alte-maelzerei.de Schloss Guteneck Lassen Sie sich verzaubern und entführen in die Zeit des Mittelalters. Sa 14:00 - 21:00 Uhr So 11:00 - 20:00 Uhr www.schloss-guteneck.de


www.oekona.de

Dezember 2014

Fr 19 Sa 20

Velodrom Galakonzert

Di 23

Leerer Beutel

Fr 26

Leerer Beutel Sinatra Tribute Band & Max Neissendorfer

Fr 26 So 28

RAUM für Theater Der Punsch muss weg

Sa 27

Alte Mälzerei Regensburg

So 28

ATT Furth i. Wald Jubiläumskonzert BLOBB

So 28 Mi 31 Audimax

Traumfabrik

Galakonzert zu Gunsten „Kinderbaum - Regensburg hilft“ mit Steffi Denk, Lisa Wahlandt und Markus Engelstädter 19:30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom www.theater-regensburg.de Rostmond Orchestra & The Blowing Santa Clauses Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de Lassen Sie sich verzaubern vom „Swinging X-Mas“ – kommen Sie mit ins WINTER WONDERLAND www.jazzclub-regensburg.de Eine theater-kabarettistische weihnachtliche Nachbetrachtung der Gruppe “gwándt” Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: 12,-€ RAUM für Theater Musik und Bewegung Bgm.-Vogel-Str. 3, Cham www.raum-fuer.de HELMUT NIEBERLE‘S CORDES SAUVAGES GIPSY-SWING Beginn: 20:30 Uhr VVK 18,-€ AK 22,-€ www.alte-maelzerei.de Jubiläumskonzert 25 Jahre BLOBB mit vielen Gästen, Leitung: Sigi Lee Nachreiner Beginn: 20:00 Uhr ATT Furth i. Wald www.waldmusik.de Das phantastische Showtheater in Regensburg. Eine traumhafte und weltweit einzigartige Mischung aus Akrobatik, Tanz, Schwarzem Theater, Comedy und Musik voller Phantasie und Lebensfreude – zum Staunen, Lachen, Träumen. Karten Online: www.traumfabrik.de

Dezember 2014

Mo 29

Winterausstellung

Mi 31

Neujahrsanblasen

Mi 31

Charity Dinner an Silvester

Winterausstellung der Gemeinschaft Bildender Künstler Historischer Rathaussaal Straubing 10:00 - 17:00 Uhr Tel. 09421-61475 www.straubing.de Neujahrsanblasen Satdtturm Straubing Beginn: 17:00 Uhr www.straubing.de

Tel. 09421-944307

Kochen über den Tellerrand – Kooperationspartner sind die Aktion „Kochen über den Tellerrand“, Caritas, Diakonie und die Stadt Regensburg Hier werden Flüchtlinge einen Gang aus jedem Land kochen und gemeinsam genießend die Welt schmecken. Ev. Bildungswerk Regensburg, ab 19:00 Uhr Anm. unter: regensburg@slowfood.de

Januar 2015

Mo 5 & Di 6 Turmtheater Regensburg

D’Raith-Schwestern

“Wissts wou mei Hoamat is” Eine liebevolle Hommage an die bayerische Volksmusik - leise, ruhig, besinnlich u. ausnahmsweise ganz o. Schmarrn. 20:00 Uhr Ticket VVK Turmtheater Tel. 0941 - 56 22 33

Mo 5

Albert Josipovic Helmut Kagerer Swingtett Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de

Di 6

Opern-Gala Theater Am Hagen Straubing Tel. 09421-944255 Veranstalter: Landestheater Niederbayern Tel. 0871-922080 www.straubing.de

Leerer Beutel

Theater Am Hagen Straubing

Mi 7

Haidsteiner Gesundheitsstammtisch

Mi 7

Leerer Beutel

Ansprechpartnerin: Renate Altmann Ort: Cheops Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding Infos unter: Tel. 09971-4339 Beginn: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 3,-€ www.geschenke-altmann.de Banana Fishbones Leerer Beutel Regensburg Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de

Traumfabrik: das phantastische Showtheater in Regensburg Eine traumhafte und weltweit einzigartige Mischung aus Akrobatik, Tanz, Schwarzem Theater, Comedy und Musik voller Phantasie und Lebensfreude – zum Staunen, Lachen, Träumen. Die Tournee 2014/2015 der Traumfabrik tourt nach Weihnachten wieder durch Bayern. Faszinierende Neu-Inszenierungen, die beliebtesten Traumfabrik-Klassiker und herausragende internationale Gastkünstler, wie zum Beispiel die Trampolin-Akrobaten aus Kanada. Auch dieses Mal lohnt es sich rechtzeitig Karten zu sichern, denn das Team um Regisseur und Traumfabrik-Gründer Rainer Pawelke hat wieder ein außergewöhnliches Programm mit neuen hochkarätigen Gastkünstlern zusammengestellt: Illusionstheater, Musik, Tanz, Poesie und Comedy. Über 30 Künstler aus Europa, Afrika, Asien und Amerika verzaubern das Publikum auch dieses Mal mit dem ganz besonderen Traumfabrik-Flair, das die Zuschauer jeden Alters (6-99 Jahre) allerorts zu Begeisterungsstürmen hinreißt. Rainer Pawelke, Gründer der Traumfabrik und Regisseur sagt über die diesjährige Produktion: „Ich bin stolz, dass ich Weltstars von den großen Bühnen der Metropolen wieder auf einer Tournee in meiner

Heimat präsentieren kann. Die Traumfabrik bringt das Beste aus zwei sonst getrennten Welten zusammen: Anspruch und Unterhaltung, Poesie und Comedy, heimische Künstler und Weltstars.“ Diese einzigartige Show gibt es zu familienfreundlichen Preisen zu sehen. So zahlen z.B. 2 Erwachsene mit 2 Kindern gesamt ab 49,60 € – also deutlich weniger als bei anderen Showproduktionen. Geeignet für Zuschauer jeden Alters (6-99 Jahre). Erhebliche Ermäßigung für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre. Termine Regensburg im Audimax: 28. Dez. 16 Uhr und 20 Uhr, 29. Dez. 16 Uhr und 20 Uhr, 30. Dez. 16 Uhr und 20 Uhr, 31. Dez. 14 Uhr und 18 Uhr www.traumfabrik.de Zwei Eintrittskarten zur Traumfabrik sind beim ÖkonaWeihnachtsrätsel zu gewinnen! (siehe Seite 60)

65


www.oekona.de

66

Januar 2015

Fr 9 & Sa 10 Velodrom

A TRIBUTE TO RAY CHARLES

So 11

Rathauskonzert Cham BRASSpur

Mi 14

Mantrasingen

Mi 14

Leerer Beutel

Do 15 So 18

Bodenmaiser SchneeschuhFestival

Fr 16

Liederbühne Robinson Knedl & Kraut

Sa 17

Liederbühne Robinson Josef Pretterer

Januar 2015

Uni Jazz Orchester Regensburg feat. Uros Perich, Gesang & The Divettes Stargast: Sheila Raye Charles Leitung: Christian Sommerer Beginn: 20:00 Uhr www.ticket.theaterregensburg.de www.jazzclub-regensburg.de

Sa 17

Neujahrsmatinée der Stadt Cham im Langhaussaal des Rathauses Cham 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Eintritt:15,-€/10,-€ www.cham.de

Do 22

Heilsames Singen für die Seele Praxis für Psychotherapie/HpG Meinzing 6, 93466 Chamerau 19:00 Uhr Kosten: 5,-€ Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de

Traditioneller Schwarz-Weiß-Ball Uni Regensburg

TRIOSENCE Leerer Beutel Regensburg Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de

Donau-Arena

Di 20

Leerer Beutel

Leerer Beutel

Fr 23

Fr 23

Liederbühne Robinson Jaqueline Feldmann

Schneeschuhwanderungen,Hüttenzauber, Schlittenfahrt, Nachwanderung, Festival mit Feuerwerk, uvm. Buchung über: 0800-26336626 o. Internet unter: www.bodenmais.de Lachlederne Wirtshausmusi „Im Wirtshaus bin i wia z`Haus“ in Runding-Vierau Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 14,-€ / 16,-€ www.liederbuehne.de Sein Programm „Gen-ial“ ist ein einzigartiges Figurenkabarett. Runding-Vierau Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 12,-€ / 14,-€ www.liederbuehne.de

Sa 24

Liederbühne Robinson Lynyrd’s Frynds

Sa 24

Langhaussaal Cham Lucia Hausladen

Mi 28

Alte Mälzerei Regensburg BOPPIN‘ B

HAINDLING Donau-Arena Regensburg Beginn: 20:00 Uhr Infos unter: www.power-concerts.de Tickets unter: www.mittelbayerische.de/tickets Wehmut, Dämmerung, Zuversicht Leerer Beutel Regensburg Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de Piotr Schmidt Electric Group Leerer Beutel Regensburg Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de Für die Musik sorgen das Uni Jazz Orchester, DJ M.I.C und das Trio Hien-Moser-Wackerbauer. Der Kartenvorverkauf (23,-€ normal, 15,-€ für Studierende, Schülerinnen und Schüler zzgl. VVK-Gebühr) bei Bücher Pustet am Uni-Campus startet am 1. Dezember 2014. Die junge Kabarettistin stellt ihr Programm „Zum Glück verrückt“ vor. Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 12,-€ / 14,-€ www.liederbuehne.de Sie transportieren die ungebrochene Kraft der Musik von Lynyrd Skynyrd direkt in die Herzen des Publikums. Beginn: 20:00 Eintritt: 12,-€ / 14,-€ www.liederbuehne.de Liederabend mit Lesung Junge Interpreten widmen sich Clara und Robert Schumann Beginn: 19:00 Uhr Karten VVK o. www.okticket.de BOPPIN‘ B ROCKABILLY-ROCK‘N‘ROLL Seit mittlerweile 30 Jahren machen BOPPIN‘B mit ihren fulminanten und mitreißenden Shows die Bühnen unsicher. Beginn: 20:30 VVK 15,-€ AK 18,-€ www.alte-maelzerei.de

Die Show „A Tribute To Ray Charles“ Ray Charles prägte den Soul des zwanzigsten Jahrhunderts wie kein zweiter. Seine Musik beeinflusste Größen wie Aretha Franklin und Stevie Wonder. Das Rolling Stone Magazine wählte ihn im Jahr 2004 auf Platz 10 der größten Künstler aller Zeiten und auf Platz 2 der größten Sänger aller Zeiten. Insgesamt verkaufte Charles über 90 Millionen Tonträger. Bis heute ist er der einzige Musiker, der es mit Songs aus fünf verschiedenen Genres – Soul, Jazz, Rhythm And Blues, Country, Blues – in die Top 5 der US-Charts schaffte.

Bereits mehr als 500 Ray Charles Tribute-Konzerte Perich gilt als einer der besten Live-Interpreten Ray Charles. Insgesamt gab er bereits mehr als 500 Ray Charles Tribute-Konzerte in 13 verschiedenen Ländern.

Mythos Ray Charles Auch seine ergreifende Lebensgeschichte und das charakteristische Erscheinungsbild gehören, spätestens nach einer Gastrolle in dem Kultfilm Blues Brothers und dem preisgekrönten Biopic Ray, zum Mythos Ray Charles. Die Show „A Tribute To Ray Charles“ des Uni Jazz Orchester Regensburg unter der Leitung von Christian Sommerer mit dem slowenischen Sänger Uros Peric wurde 2013 beim JazzAscona-Festival, mit dem Publikumspreis „Beste Band“ ausgezeichnet. Christian Sommerer gilt als wahres Schwergewicht der Big Band Szene. Er gründete und leitete das Summit Jazz Orchestra, die Big Band Convention Ostbayern sowie das Jazzorchester Regensburg – Die Volvo Big Band und war unter anderem Manager von Clark Terry, Bobby Shew und des dreifach für den Grammy nominierten Bob Brookmeyer New Art Orchestra.

Das Highlight der Show im Januar wird Sheila Raye Charles sein. Die Tochter von Ray Charles begeistert weltweit mit energetischen Interpretationen der Musik ihres Vaters. Sie trat in der Vergangenheit bereits mehrmals mit dem UJO auf, national wie international, jedoch noch nie in Regensburg. Für die zweimalige Show „A Tribute To Ray Charles“ wird sie extra aus den USA nach Regensburg eingeflogen. Unterstützung erhalten die beiden Sänger von den charmanten Backgroundsängerinnen „The Divettes“, die dem Konzert 2x zwei Eintrittskarten zu auch solistisch weiteren diesem Konzert können Sie beim Glanz verleihen werden. Ökona-Weihnachtsrätsel gewinnen! (siehe Seite 60)


www.oekona.de

Februar 2015

Januar 2015

Mi 28

Leerer Beutel

JAMES BLOOD ULMER Leerer Beutel Regensburg Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de

So 8

Die umjubelte Gesangssensation THE TEN TENORS melden sich 2015 mit ihrer sehnsüchtig erwarteten neuen Show „The TEN Tenors On Broadway“ zurück. Beginn: 20:00 Uhr www.power-concerts.de

So 8

Gustavo Martín Sánchez, Clemens M. Peters und Thomas Tezzele, bringen die Canzoni eindrucksvoll und stimmgewaltig auf die Bühne. 19:00 Uhr www.cham.de

Audimax The Ten Tenors

Langhaussaal Cham Canzoni Napolitane

Mi 11

Mantrasingen Im Herzen von Regensburg verwöhnt Sie unsere lebhafte Gastronomie mit „Genuss für Auge, Ohr und Gaumen.“ Kunstausstellungen, Jazzkonzerte und kulinarische Spezialitäten, das alles finden Sie bei uns unter einem Dach. Egal ob Mittagstisch oder romantisches Abendessen, unser Restaurant bietet stets einen kreativen Beitrag zur regionalen Küche. Lassen Sie sich von unserem kompetenten Servicepersonal in unserem historischen Ambiente mit regionalen Köstlichkeiten überraschen.

Unsere Öffnungszeiten: So 11 - 14 Uhr | Mo 18 - 01 Uhr | Di - Sa 11 - 01 Uhr Feste feiern, wie sie fallen! Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläums-, Firmen- und Weihnachtsfeiern... Oder einfach einen schönen Abend genießen! Restaurant Leerer Beutel Bertoldstraße 9 | 93047 Regensburg Tel. 0941 58997 | Fax 0941 565734 info@leerer-beutel.de

www.leerer-beutel.de

Do 29

Städtische Galerie Leerer Beutel

Sa 31

Joseph-vonFraunhofer-Halle Künstlerball

Folk Project Jazz in der Galerie Beginn: 20:00 Uhr www.jazzclub-regensburg.de Künstlerball der Volksbühne Joseph-von-Fraunhofer-Halle Straubing Tel. 09421-84330 Einlass: 17:30 Uhr Beginn: 18:30 Uhr www.ausstellungs-gmbh.de

Februar 2015

So 1

Alte Mälzerei Regensburg

So 1

Heimische Kräuter räuchern an Mariä Lichtmess

Mi 4

Haidsteiner Gesundheitsstammtisch

DUB SPENCER & TRANCE HILL feat. UMBERTO ECHO LIVE-DUB 4 Schweizer rollen durch Dub-Gefilde Beginn: 20:30 Uhr VVK 9,-€ AK 13,-€ www.alte-maelzerei.de Eintägiges Räucherseminar mit heimischen Kräutern und Loslasszeremonie an Mariä Lichtmess. Kursort: Erpfenzell 10, Falkenstein Anm.: Kathrin Robl Tel. 09462/387 www.zwei-mit-der-erde.de Ansprechpartnerin: Renate Altmann Ort: Cheops Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding Infos unter: Tel 09971-4339 Beginn: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 3,-€ www.geschenke-altmann.de

Sa14

Rathaussaal Furh im Wald

Es wird ein Korb auf der Basis eines katalanischen Bodens geflochten. Kursort: Erpfenzell 10a, Falkenstein Kathrin Robl: 09462/387 www.zwei-mit-der-erde.de

Sa 14 & So 15

Sketche und Musik Kostümierung erlaubt „RAUM für Theater, Musik und Bewegung“ Beginn: 19 Uhr, € 12,Tel. 09971 - 995120 www.raum-fuer.de

Weidenkorb flechten

RAUM Cham Faschings-Schoppen

Di 17

Theater Am Hagen Straubing

Mi 25

Rathaussaal Straubing Sa Chen

Fr 27 & Sa 28 Heilzentrum Regensburg

Sa 28

20. Opernball Westböhmisches Symponieorchester mit Solisten u.v.m. Beginn: 19:30 Uhr VVK: Reisebüro Wolf Tel. 09973-84840

Fr 27 So 1

ATT Furth i. Wald Opernball

Seminar Holotropes Atmen & Intuitives Malen Anm. 0941-37725 www.heilzentrumregensburg.de

Eine kraftvolle und sympathisch detailverliebte Präsentation der CCR- und John Fogerty-Klassiker Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 14,-€ / 16,-€ www.liederbuehne.de

Blumenkasten mit Wildholzkante aus Robinie

Der Kabarettist stellt sein neues Programm vor und meint dazu: Alles ist dringend! Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 14,-€ / 16,-€ www.liederbuehne.de

Sa 7

Sa Chen ist Preisträgern des „China International Competition“ gewann den „International Chopin Competition“ und ist erste Preisträgerin des „Van Cliburn International Piano Comeptition“ Beginn: 19:30 Uhr www.konzertfreunde.de

Frische Weide flechten, einen passenden Blumenkasten zimmern und Kinderbetreuung dazu. Kursort: Erpfenzell 10a, Falkenstein, Anm.: Kathrin Robl Tel. 09462/387 www.zwei-mit-der-erde.de

Sa 7

Nepo Fitz

Die Comedian Harmonists Schauspiel mit Musik von Gottfried Greiffenhagen Beginn: 19:30 Uhr Tel. 09421-944255 www.straubing.de

Sa 28

Fr 6

Liederbühne Robinson

Romantische Klavirmusik zum Valentinstag mit Lyubov Yasinyavskaya im Rathaussaal Furth i. Wald Beginn: 19:30 Uhr www.furth.de

Sa 14 & So 15

Das Neue Mother Africa-Projekt KHAYELITSHA von Winston Ruddle Im Audimax Regensburg, Beginn: 20:00 Uhr www.power-concerts.de

Audimax Mother Africa

Heilsames Singen für die Seele Praxis für Psychotherapie/HpG Meinzing 6, 93466 Chamerau 19:00 Uhr Kosten: 5,- € Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de

Liederbühne Robinson Creedence Choogle Rockers Rev.

Workshop mit Eva Sonner

März

Vorankündigung

Therapeutische Gesprächsführung mit Eva Sonner Lenkenhütte 6, Waldmünchen Info und Anmeldung unter: www.sonnenhausmedatio.de Ausbildung zum Psychologischen Lebensbegleiter zum: „Comes salubritatis“ Start März 2015 Info und Anmeldung unter: www.sonnenhausmedatio.de

67


www.oekona.de

68

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Homöopathie – eine kraftvolle Medizin für die Zukunft Die weißen Kugeln können mehr „Ich nehme schon gerne öfter Globuli, aber wenn ich was Ernstes habe, greife ich natürlich zur Schulmedizin.“ Solche oder ähnliche Aussagen hört man immer wieder. Sie zeigen, dass sehr viele Menschen zwar offen sind für die Homöopathie und sich die Behandlung mit solch einer sanften und natürlichen Methode wünschen, ihr die Heilung schwerer Erkrankungen aber nicht zutrauen. Sie wissen einfach nicht, dass dies tatsächlich möglich ist. Beeindruckende homöopathische Heilungen in der medizinischen Literatur Befasst man sich mit der medizinischen Literatur der letzten 200 Jahre, so wird

man sehen, dass der Entdecker der Homöopathie, der Arzt und Chemiker Samuel Hahnemann, und seine Kollegen und Nachfolger zahlreiche exakte Falldokumentationen ihrer Behandlungen hinterlassen haben. Diese ausschließlich klassisch homöopathisch arbeitenden Ärzte und Therapeuten heilten rund um den Erdball erfolgreich schwere und schwerste Erkrankungen, von Lähmungen, Krampfzuständen oder Folgen von Schlaganfällen über Geschwüre bis hin zu Tumoren und Krebs. Auch kann man sehr deutlich die große Macht der kleinen Kugeln sehen – damals wie heute – wenn es um die Behandlung von Notfällen geht. Egal ob Kreislaufkollaps, Schwellung nach einem

Wespenstich oder schmerzhafte Verbrühungen – wenn man die Homöopathie richtig einzusetzen weiß, kann man äußerst effektive Hilfe bekommen: die Schwellung geht sichtbar zurück, der heftige Schmerz lässt sofort nach, der Kreislauf stabilisiert sich. In solchen Situationen ist sofortiges Handeln wichtig, daher ist es gut, dass dieser Einsatzbereich auch für Laien gut zu erlernen ist. Die Gemeinschaftspraxis für Klassische Homöopathie in Regensburg beispielsweise bietet hier sowohl in ihren Räumlichkeiten als auch vor Ort in Schulen, Kindergärten oder Vereinen Schulungsabende an. Diese sind mit der Empfehlung bestimmter Arzneien als Notfallapotheke für zu Hause verbunden, die in

Hand in Hand gegen den Krebs Markus Aneser bietet in Regensburg naturheilkundliche Begleitung für Krebspatienten Biologische Krebstherapie im Einklang mit der Schulmedizin bietet die Regensburger Naturheilpraxis Markus Aneser an. Schulmedizin und Naturheilkunde haben ein gemeinsames Ziel: Eine schnelle Wiederherstellung der Gesundheit. Um Patienten den Weg zu erleichtern, bietet Aneser eine Reihe von Therapien, die genau auf die onkologische Behandlung abgestimmt sind. Zunächst macht er sich ein umfassendes Bild vom Zustand des Patienten, unabhängig von der Diagnose, da Naturheilkunde den Körper als Ganzes sieht. Den Körper ins Gleichgewicht bringen Fehlen Vitamine, Mineralstoffe oder Flüssigkeit, will Aneser den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen und dieses während der schulmedizinischen Behandlung halten. „Unter Chemo- und Strahlentherapie sind die

häufigsten Nebenwirkungen Übelkeit und Erbrechen, die den Tagesablauf erheblich belasten“, weiß Aneser. Deshalb gibt er – je nach Zustand zu Hause oder in der Praxis - unter anderem Infusionen. Niemand muss den Weg alleine gehen Durch Hyperthermie (Überwärmung des erkrankten Bereiches) sowie pulsierende Magnetfeldtherapie (beide schmerzfrei und gefahrlos) will Aneser den Erfolg der Chemotherapie unterstützen. Behandlung und Befunde werden den Schulmedizinern übermittelt, denn „wenn jeder weiß, was der andere tut, hat der Patient größtmögliche Therapiesicherheit“. Angehörige bezieht Aneser auf Wunsch ein, denn „eine ausgeglichene und aufgeklärte Familie spielt eine wesentliche Rolle bei der Gesundung“. Er appelliert an alle Betroffenen: „Lassen Sie sich unterstützen – Sie müssen diesen Weg nicht alleine gehen!“

Killermannstr. 31, 93049 Regensburg Tel. 0941/793880, Mail: info@aneser.de

Die Verbindung zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin!


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

homöopathisch gut sortierten Apotheken, wie z.B. der Brahms Apotheke in Regensburg, zusammen gestellt werden können. Globuli nicht nur für kleine Wehwehchen Umso unbegreiflicher ist es da, dass die Homöopathie heutzutage den Ruf hat, eine Heilmethode ausschließlich für kleine und harmlose Erkrankungen zu sein. Klassisches Beispiel ist das aufgeschlagene Knie, das schnell mit ein paar Kügelchen Arnica behandelt wird, ebenso wie bei einer beginnenden Erkältung sofort Aconitum helfen soll. Doch abgesehen von der Frage, ob in solchen Fällen überhaupt eine Medizin eingenommen werden muss, werden diese mächtigen Arzneien, deren Wirksamkeit wissenschaftlich in mehreren Studien nachgewiesen wurde, damit weit unter ihrem tatsächlichen Wert verwendet. Beispielweise ist Arnica ein Mittel, das, wenn die komplette individuelle Sympto-

matik des Patienten dazu passt, bei so ernsten Erkrankungen wie Hypertonie und Arteriosklerose, bei Folgen eines Schlaganfalls, schweren Blutergüssen oder bei einem Schockzustand nach einem Unfall helfen kann. Auch Aconitum ist keine Arznei, die ihre Kraft darin erschöpft, ein erstes Kratzen im Hals zu beseitigen, sondern kann ein wahrer Segen sein für Menschen, die unter Angst- und Panikattacken leiden, und es kann ebenso Bluthochdruck heilen, wenn die individuellen Symptome passen. Diese Individualität in chronischen Fällen schwerer Pathologien zu bestimmen und dem passenden homöopathischen Mittel zuzuordnen erfordert eine fundierte Ausbildung und umfangreiches Wissen und kann daher nur von einem entsprechend geschulten Therapeuten vorgenommen werde Homöopathie heute – kraftvoller denn je So sind die vielen hundert Arzneien pflanzlichen, mineralischen oder tie-

rischen Ursprungs, homöopathisch eingesetzt, natürlich auch heute in der Lage, schwere und tiefe Erkrankungen zu heilen. Umso mehr, da mittlerweile viele Generationen von Homöopathen diese so potente Heilmethode immer weiter entwickelt haben und dabei die modernen Wissenschaften mit in das Verständnis der Heilungsabläufe integrieren konnten. In Indien beispielsweise, wo die Homöopathie gesetzlich der Schulmedizin gleich gestellt ist, hat ein großes Team von Ärzten unter der Leitung von Dr. Prafull Vijayakar durch die Verbindung von Klassischer Homöopathie mit dem heutigen Wissen aus Pathophysiologie, Embryologie, Genetik, Biochemie und Psychologie diese Heilmethode so weiter entwickelt, dass nachweislich dokumentiert schwerste Erkrankungen wie die oben genannten und noch viele andere homöopathisch geheilt werden. Hierzu organisiert die Gemeinschaftspraxis für Klassische Homöopathie in Regensburg

Campus Heilpraktikerschulen

Heilpraktiker werden ein Beruf der Zukunft hat

Heilpraktiker für Psychotherapie – Theorie und Praxis

Lesen Sie unsere Rezensionen auf Amazon

Heilpraktiker/in istineine in Heilpraktiker/in ist eine Deutschland geschützDeutschland geschützte te Tätigkeitsbezeichnung für Personen, die eine Tätigkeitsbezeichnung staatliche Erlaubnis besitzen, für die Personen, Heilkunde ausdie eine staatliche besitzen,zu zuüben, ohne über eine Erlaubnis ärztliche Approbation die Heilkunde auszuüben, ohne über verfügen. Nur Ärzten und Heilpraktikern ist es hier gestattet, Diagnosen zu zu stellen und einerechtlich ärztliche Approbation Therapiekonzepte entwickeln. verfügen. Nur zu Ärzten und

UnsereAusbildung Ausbildung Psychotherapie Unsere Psychotherapie nach dem nach dem Heilpraktikergesetz Heilpraktikergesetz orientiert sich sowohl an den orientiert sich sowohl prüfungsrelevanten Themenan als den auch an der Ausprüfungsrelevanten richtung auf die beruflicheThemen Praxis. als auch

Edition Prüfungswissen CDCD Edition Prüfungswissen „Psychiatrie und Psychotherapie“ „Psychiatrie und Psychotherapie“ (ISBN 978-3-943076-10-3) (ISBN 978-3-943076-10-3)

Heilpraktikern ist es hier rechtlich Für Ihre Ausbildung bei den Campus Heilpraktigestattet, Diagnosen stellenund und ker Schulen haben wir ein zu fundiertes umfasTherapiekonzepte zu entwickeln. sendes Konzept entwickelt. Mit Unterrichtsmethoden, der geFür modernsten Ihre Ausbildung bei den Campus zielten Auswahl erstklassiger, hochqualifizierter Heilpraktiker Schulen haben wir ein Dozenten sowie derumfassendes sinnvollen Kombination fundiertes und Konzeptaus Theorie und Praxis im Unterricht schaffen wir für entwickelt. Sie die beste Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung. Mit modernsten Unterrichtsmethoden,

der gezielten Auswahl erstklassiger, Erhalten Sie einen persönlichen Eindruck von hoch- qualifizierter Dozenten sowie unserer Schule und besuchen Sie uns zu einem der sinnvollen Kombination aus persönlichen Beratungsgespräch! Theorie und Praxis im Unterricht schaffen wir für Sie die beste Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung. Erhalten Sie einen persönlichen Eindruck von unserer Schule und

an der Ausrichtung auf die berufliche

Unser ausführlich ausgearbeitetes Skript vereint Praxis. das Wissen der wichtigsten psychotherapeutischen Grundlagenliteratur und bietet so den geUnser ausführlich ausgearbeitetes samten wichtigen Lernstoff und bringt die Essenz Skript vereint das in Wissen derklarer Sprader jeweiligen Theorie kurzer und wichtigsten psychotherapeutischen che auf den Punkt.

Grundlagenliteratur und bietet so den

Beispiele auswichtigen der Praxis Lernstoff und gesamten Ein wichtiger Aspekt unserer Ausbildung ist der bringt die Essenz der jeweiligen Bezug zur in Praxis. Jederund theoretische Block wird Theorie kurzer klarer Sprache mit ausführlichen Beispielen aus der Praxis aufauf den Punkt. gelockert. Wir haben umfassendes Unterrichtsmaterial zum Thema Heilpraktiker für PsychoBeispiele aus der Praxis therapie veröffentlicht, das auch Schüler anderer Ausbildungsinstitute sehr schätzen. Ein wichtiger Aspekt unserer

Ausbildung ist der Bezug zur Praxis. Jeder theoretische Block wird mit ausführlichen Beispielen aus der Praxis aufgelockert. Wir haben umfassendes Unterrichtsmaterial zum Thema Heilpraktiker für Psychotherapie

Arbeitsbuch „Prüfungsfragen Arbeitsbuch „Prüfungsfragen Psychiatrie und Psychotherapie“ Psychiatrie und Psychotherapie“ (ISBN 978-3-943076-11-0)

(ISBN 978-3-943076-11-0)

Gespräch- und Körperpsychotherapie Gesprächund Im psychotherapeutischen Bereich arbeitete Frau Röck, Leiterin der Campus HeilpraktikerschuKörperpsychotherapie len mehrere Jahre an der Klinik der Universität Im psychotherapeutischen Bereich Regensburg im Fachbereich „Psychosomatische arbeitete Frau Leiterin der Medizin“ unter derRöck, Leitung von Prof. Dr. Loew. Campus Heilpraktikerschulen Der Aufgabenbereich umfasst die körperorienmehrere Jahre an der Klinik tierte psychotherapeutische Arbeit der mit stationäUniversität imGesprächs- und ren Patienten.Regensburg Im Rahmen der Fachbereich „Psychosomatische Körpertherapie profitieren die Teilnehmer von der weitreichenden klinischen Medizin“ unter der LeitungErfahrung von Prof.von Frau Röck. Der Aufgabenbereich Dr. Loew.

umfasst die körperorientierte

www.campus-heilpraktikerschulen.de psychotherapeutische Arbeit mit Tel. 09 41 / 280 21 11 | kontakt@campus-hp.de

stationären Patienten. Im Rahmen der Gesprächs- und Körpertherapie profitieren die Teilnehmer von der weitreichenden klinischen Erfahrung von Frau Röck.

69


www.oekona.de

70

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

regelmäßig Fortbildungen, in denen diese Methodik den aus aller Welt anreisenden Homöopathen vermittelt wird. Und so sieht man auch hier und heute in der Praxis, dass die verschiedensten Arten schwerer Krankheiten homöopathisch geheilt werden können, wie z.B. Asthma, Rheuma, Bluthochdruck, Schilddrüsenerkrankungen, körperliche und geistige Entwicklungsstörungen bei Kindern oder auch alle Arten von psychischen Leiden wie Depressionen, BurnOut oder Angst- und Zwangsstörungen. Heilung statt Symptome kontrollieren Da die Homöopathie eine Regulationstherapie ist, d.h. eine Therapie, die dem Organismus den entscheidenden Impuls

gibt, die Selbstheilungskräfte anzuregen, ist das Ergebnis auch eine wirkliche Heilung von Krankheiten und nicht nur ein vorübergehendes Beseitigen bzw. Kontrollieren von Symptomen. Dies macht sie zu einer zutiefst nachhaltigen Medizin, denn kurzfristig weg behandelte Beschwerden werden über kurz oder lang wieder auftreten. So sieht man in einer ganzheitlichen Heilmethode wie der Homöopathie den Weg aus der Krankheit hin zur Heilung als einen Prozess, der von innen heraus die zugrunde liegende Schwäche des Menschen beseitigt, damit er so wieder in ein stabiles Gleichgewicht finden kann, zu dauerhafter Kraft und Gesundheit, und das nicht nur bei Halskratzen!

Catherine Weitzdörfer Heilpraktikerin, Klassische Homöopathie Gemeinschaftspraxis für Klassische Homöopathie Untere Bachgasse 15 93047 Regensburg Tel. 0941/561050 E-Mail: weitzdoerfer@ homoeopathie-regensburg.de homoeopathie-regensburg.de

Autorin: Catherine Weitzdörfer, Heilpraktikerin

Gerd M. Kniehl Heilpraktiker Dr. Julie Christoffel Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Homöopathie und Naturheilverfahren Hermann-Geib-Str. 67 • Regensburg TEL 0941-72656 • FAX 760320 info@brahms-apotheke.de

Klassische Homöopathie Psychotherapie (HPG) Systemisches Familienstellen Paartherapie Traumatherapie Suchttherapie

Wir bieten Ihnen unsere Spezialisierung auf » homöopathische Arzneimittel

• Handverschüttelte Homöopathika • Eigene Herstellung • Stetig wachsendes Sortiment an Einzelmitteln in C-, D- und LM-Potenzen • Homöopathische Taschenapotheken

Sie finden uns gegenüber von Papier LIEBL oder » wir versenden Ihre Bestellung an Sie.

Stobäusplatz 3 93059 Regensburg (0941) 60 210 30 www.gerd-kniehl.de Termine nach Vereinbarung Praxis seit 1986

Gemeinschaftspraxis für Klassische Homöopathie

| Untere Bachgasse 15 | 93047 Regensburg | Tel. 0941 - 56 10 50 | info @ homoeopathie-regensburg.de | | B.Szabó | O.Müller | C.Weitzdörfer | M.Dankesreiter |

Klassische Homöopathie - Kinderhomöopathie - Traumatherapie Regelmäßige Vorträge und Veranstaltungen in unserer Praxis: www.homoeopathie-regensburg.de


Deutscher Verein für Prävention und Salutogenese e.V. Furtherstr.19 | 93413 Cham Tel.: 09971-20032-10

www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

71

Die Gesundheit wird an jedem neuen Tag des Lebens etwas wichtiger! Gemeinsam stark für die Gesundheit: Unser deutsches Gesundheitssystem kann nicht den gesamten Umfang wichtiger gesundheitlicher Vorsorgestrategien abdecken. Aus diesem Grunde wurde der DVPS ins Leben gerufen. Der Deutsche Verein für Prävention und Salutogenese e.V. versteht sich als Ergänzung zu den gängigen Vorsorgeprogrammen der gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Vor allem die Prävention (Krankheitsvorbeugung) steht bei den Leistungen des DVPS im Vordergrund. Jährliche ärztliche Kontrollen Ihrer Gesundheit, vorbeugendes und überwachtes Gesundheitstraining, Gesundheitskurse, Vorträge und vieles mehr gehören zum Standardprogramm. Der DVPS unterstützt Sie aber auch, wenn bei Ihnen bereits Beschwerden vorhanden sind. Hier reicht die Palette von der Beratung bis hin zur Hilfe bei der Auswahl des richtigen Spezialisten bzw. der richtigen Einrichtung. Unsere Partnereinrichtung informiert Sie gerne.

Die Vorteile des DVPS auf einen Blick: • Kostenlose ärztliche Check-ups Ihrer Gesundheit (1x jährlich) - HRV Diagnostik - Wirbelsäulen-Check - Herz-Kreislauf-Check + EKG - Blutzucker-Check

. 18

R

JAH

• Ermäßigter Beitrag für Gesundheitstraining und Präventionskurse : - WS-Gymnastik, Herz-Kreislauf-Training, Gerätetraining, Nordic-Walking, Wassergymnastik usw. • Kostenlose Beratung und Hilfe bei allen Gesundheitsfragen durch Fachpersonal • Kostenlose Teilnahme an den ärztlichen Vorträgen des DVPS • Kostenlose Teilnahme an Veranstaltungen des DVPS

INFOLINE: 09971-20032-10

:

RAG

EIT ESB


www.oekona.de

72

SEELE – PSYCHE – GESUNDHEIT

ANZEIGE

Vom Wert des Zuhörens Wir brauchen Mut und Vertrauen, um in Lebenskrisen den für uns richtigen Weg zu finden. Welchen Lebenssinn und welchen für uns wichtigen Lebensinhalt können wir erkennen? Wir sind fokussiert auf das, was zu leisten ist, was wir selbst von uns erwarten, was andere von uns erwarten, was wir als „Muss“ empfinden. Dieses Korsett schnallen wir uns fraglos, ja sogar freiwillig täglich um, am Anfang sogar mit Begeisterung. Später mit einem Stöhnen, doch es hilft nichts. Die Arbeit, die Kinder, das Geld – es gibt viele Gründe, die wir für unumgänglich halten. Also tun wir es. Und so machen wir tapfer weiter, bis wir an eine Grenze kommen oder etwas wegbricht. In einer tieferen Schicht gibt es etwas in uns, das verweigert, noch weiter in die Mühle gezogen zu werden. Da war doch noch etwas, das kann doch nicht das Leben gewesen sein, tief in uns wartet etwas… Wir können es entdecken. Jetzt brauchen wir Mut In dieser Phase ist es gut, jemand zu haben, der zuhört und hilft, diese vielen Eindrücke zu entwirren. Der dabei hilft, Faden um Faden zu sortieren. Was ist wirklich wichtig, was ist unumgänglich und soll bleiben, und vor allem, was fehlt im bisherigen Leben? Ein Gespräch mit einem offenen, wertschätzenden Zuhörer bietet einen Rahmen fürs Ab- und Auftauchen, hilft dabei ein Plateau der Ruhe zu schaffen, zu atmen, zu sich kommen, einfach zu sein. Wenn dieser Zustand des inneren Friedens stabilisiert ist, tauchen Funken der Freude auf und Zuversicht, Blitze von Inspiration, Wünsche, Träume. Das Fehlende im Leben wispert „da bin ich“, „ich könnte“, „ich wollte“, „ich wäre gerne…“! Unzählige Qualitäten und Möglichkeiten warten in uns, um ins Leben gebracht zu werden. Vielleicht haben wir sie schon mal flüstern hören, doch es schnell abgewürgt mit einem „unmöglich“, „geht nicht“ oder ähnlichen Verboten … Wenn wir uns einlassen, fühlen wir Freude, inneren Reichtum und wissen, das ist der richtige Weg.

PRAXIS FÜR PSYCHOLOGISCHE BERATUNG

– Ich höre Ihnen zu – Eine Hilfe für Orientierung und Neubeginn.

Ulinde Löschke | Schirnstraße 4, 1.Stock | 93444 Bad Kötzting Telefon 09941-9477 977 | E-Mail praxis@ulinde.de | www.ulinde.de

Anzeige-116x185mm.indd 3

Aus der Praxis für die Praxis

11.11.2014 17:58:19

Buchtipp

von Marlene Ebenbeck

Hilfe für Orientierung und Neubeginn, doch Ihren Weg finden Sie selbst. Wir selbst entscheiden nun, wieviel Raum wir dem Neuen geben. Um mehr Freude und Klarheit in unser Leben zu bringen, braucht es Momente am Tag, die uns allein gehören und wo wir ungestört sind. Alte Strukturen beenden wir in Achtsamkeit und Würde und lösen sie auf. Gezielt und behutsam gestalten wir ein neues Lebensmodell. Mit Psychologischer Beratung gelingt es diesen Raum der Möglichkeiten auszuloten. Ein Gespräch mit Ulinde Löschke kann Ihnen Wege aufzeigen. Sie ist anzutreffen in ihrer neuen Praxis in Bad Kötzting, in der Schirnstraße 4, 1. Stock, Terminvereinbarung via Telefon unter 09941-9477 977 oder per E-Mail praxis@ulinde.de www.ulinde.de Redaktion Ökona

Mit diesem „Taschenleitfaden Naturheilkunde“ bekommen Sie eine Anleitung in die Hand, die Sie schon lange gesucht haben. Alphabetisch gegliedert finden Sie zahlreiche Tipps aus der Naturheilkunde zur Behandlung der unterschiedlichsten Beschwerden. Hier finden Sie: Viele Anleitungen, Wichtiges bei Infektionen, Problemlösungen bei unklaren Beschwerden, Hinweise zur Behandlung von Kindern. Dieses Nachschlagewerk werden Sie immer wieder gerne durchblättern und bestimmt eine Antwort auf Ihre Fragen bekommen.

138 Seiten, Softcover DIN A5 | 18,50 € ISBN 978-3-942427-27-2 www.best-off-verlag.de Regensburg


www.oekona.de

SEELE – PSYCHE – GESUNDHEIT

ANZEIGE

Wunderwerk Mensch: Die Organuhr Alles im Leben folgt einem bestimmten Rhythmus oder Zyklus. Wir sprechen von einem Atemrhythmus, Herzrhythmus, Jahreszeitenzyklus oder bei Frauen von einem Menstruationszyklus. Einen bestimmten Rhythmus bzw. Zyklus erleben wir auch täglich in unserem Körper. Diesen Rhythmus bezeichnet man, in der chinesischen Medizin, als Organuhr. Im Tagesverlauf haben bestimmte Organe eine aktivere und eine ruhigere Zeit. Hierzu kommt, dass alle Rhythmen von einer Essenz (Energie), dem sogenannten Ursprungs-Qi genährt umgewandelt und angetrieben werden. Das spielt für den Ablauf der Organuhr eine entscheidende Rolle. Beginnen wir nun unseren Tag mit der Lunge: Die Lunge

Nach unserer inneren Organuhr beginnt für uns der Tag um drei Uhr morgens, mit der aktiven Phase der Lunge. Zwischen 3 und 5 Uhr bereitet die Lunge den Körper auf den neuen Tag vor. Die Nase ist die „Öffnung“ der Lunge. Mit jedem Atemzug ist die Lunge in direkter Verbindung mit der Umwelt. Bei einer starken Lungenenergie, dem Lungen-Qi, ist die Nase frei und der Geruchssinn normal. Bei einem geschwächten Lungen-Qi kann es zu einer laufenden Nase und zu einer Einschränkung oder einen Verlust des Geruchssinns kommen. Energetisch hat die Lunge mit den Themen Loslassen und Wandlung zu tun. Kummer, Sorgen und Trauer können das Lungen-Qi beeinflussen und empfindlich stören. Man sagt auch: „Weinen ist der Laut der Lunge“. Auch der Tonfall und die Klarheit der Stimme hängen von der Lungenenergie ab. Durch eine Störung der Lungenenergie, des Lungenmeridians, kommt es nicht selten zu Anspannungen in den Schulten und im Brustraum. Dazu können Schlafstörungen in der Zeit zwischen 3 und 5 Uhr kommen. Zudem beeinflusst die Lungenenergie unser Hungergefühl.

einer geschützten und wertungsfreien Atmosphäre über ihre Sorgen und ihren Kummer zu sprechen. Essen sie pikantes, die Lunge liebt pikante Nahrungsmittel. In der Zeit, der Eva Maria Sonner schwächsten Aktivität der Lunge, zwischen 15 und 17 Uhr, übertreiben sie es nicht, seien sie liebevoll mit sich selbst. Eine kleine bewusste Pause in dieser Zeit, zusammen mit einer guten Tasse Tee oder einen guten Cappuccino – Ihr Lungen-Qi und ihre Lunge dankt es ihnen.

Sonnenhaus Medatio - Zentrum für ganzheitliches Heilen Einzelbehandlung/Coaching Bioenergetik Aus- und Fortbildungen Workshops Chakrenyoga Vorträge Eva Maria Sonner Lenkenhütte 6 | 93449 Waldmünchen Tel.: 09972-9045908 www.sonnenhausmedatio.de

Auch Zähne haben eine Verbindung zu einzelnen Organen. In der Zahnheilkunde sind die Zähne 14 und 15 rechts oben und 24 und 25 links oben der Lunge zugeordnet. Häufig werden 14 und 24 entfernt, um im Kieferbereich Platz für weitere Zähne zu gewinnen. Auch hier lohnt es sich, sich umfassend und fachkundig von ihrem Zahnarzt beraten zu lassen. Wie können Sie Ihrer Lungenenergie etwas Gutes tun?

Täglich ein gesundes Maß an Bewegung und Atemübungen helfen der Lunge und dem Lungen Qi wunderbar. Gehen sie regelmäßig, in ihrem Tempo, in die Natur. Auch Akupunktur, Akupressur, Meditation, Yoga oder Autogenes Training erfreut und stärkt das Lungen Qi. Bauen sie Stress ab und nehmen sie unter Umständen fachkundige ärztliche und therapeutische Hilfe an. Erlauben sie sich in

P R A X I S F Ü R N AT U R H E I L K U N D E Gabriele Schötz-Karg Heilpraktikerin

Magen-, Darm-, Haut-, Allergie, und Stoffwechselerkrankungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden etc. Sauerstoff-, Infusions-, Mitochondrien-, Eigenblut-, Schröpf-, Schmerz- und Ausleitungstherapien, biologische Aufbaukuren, Homöopathie, Labordiagnostik, Vitalfelddiagnostik u.v.m.

Satzdorf 16 93486 Runding- Cham

Telefon:

+49 (0)9971-200890

Mail:

info@naturheilpraxis-gruber.com

Ganzheitliche Therapie- und Diagnostikverfahren Weitere Informationen finden Sie unter

Ästhetische Medizin: Faltenunterspritzungen, Meso-Therapie und Chemical-Peeling (zur Behandlung von Pigmentstörungen, bei Narben und zur Hautstraffung), Aknebehandlungen. Termine nur nach Vereinbarung Waldschmidtstraße 3 und Rosenstraße 8 · 94234 Viechtach Tel. 09942/51 50 oder 949 88 58 · info@naturheilpraxis-viechtach.de

73


www.oekona.de

74

SEELE – PSYCHE – GESUNDHEIT

ANZEIGE

Im Team für mehr Beweglichkeit und Lebensqualität Seit Februar macht die Physiotherapiepraxis Stadler & Baier in Bad Kötzting mobil Physiotherapie Stadler & Baier ist in Bad Kötzting im Februar 2014 eröffnet worden von den Physiotherapeuten Simone Baier und Andreas Stadler. Ihr Therapie-Angebot ist breit gefächert von der allgemeinen Physiotherapie und Massage über Kiefergelenkstherapie und spezielle Therapien nach Vojta und Bobath speziell fürs Baby- bis Jugendalter bis hin zur Sportphysiotherapie. Kontinuierliche Weiterbildungen Ihren hohen Qualitätsansprüchen werden die beiden durch kontinuierliche Weiterbildungen gerecht. Zum weiteren Angebot zählt etwa Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis etwa nach einem Schlaganfall, bei MS, Parkinson, nach Hirnblutungen oder Lähmungen (Therapie nach Bobath, PNF, Vojta). Bei der manuellen Lymphdrainage wird Gewebeflüssigkeit bei Lymphödem oder Lipödem abtransportiert. Atemtherapie (Autogene Drainage) wird eingesetzt bei chronischen obstruktiven Atemwegserkrankungen (Asthma, COPD) und Mucoviscidose. Breit gefächertes Therapie-Angebot Weitere Angebote: Manuelle Therapie (verbessert Beweglichkeit und mobilisiert die Gelenke/Schmerzreduktion), Schroth-Therapie (nach Katharina Schroth, spezielle Therapieform bei Wirbelsäulenverkrümmung mittels Scoliometers) sowie Kinesio-Taping (einzigartige Methode zur positiven Beeinflussung der Muskulatur, Gelenkfunktion, Lymphe und gegen Schmerzen). Neu im Angebot ist Reha-Sport mit Wasser- wie Trockengymnastik. Parkplätze sind vor dem Haus, ebenerdig und behindertengerecht (rollstuhlgeeignet), vorhanden. Die Praxis Stadler & Baier hat die Zulassung für Patienten aller Kassen (Berufsgenossenschaft).

Kompaktausbildung Heilpraktiker/in in Psychotherapie wie das Praxistraining in Klientenzentrierter Gesprächsführung nach Carl Rogers, Prüfungsvorbereitung vor dem Gesundheitsamt, Therapeutische Arbeit in der Praxis und Informationen über die Existenzgründung von einer Businesscoach.

Ab 24./25. Januar 2015 beginnt im HeilZentrum Regensburg, Hemauerstrasse 6, 93047 Regensburg die Kompaktausbildung HeilpraktikerIn in Psychotherapie, die in 5 Bausteinen aufgebaut ist und einzeln belegt werden können. Diese Ausbildung beinhaltet eine Theorieausbildung in Psychotherapie, klinischer Psychologie und Psychiatrie an 5 Wochenenden und unter Anrechnung einer möglichen Bildungsprämie nur 500,- Euro Ausbildungskosten beträgt. Die weiteren Bausteine sind unter anderem praxisorientiert

Für Interessenten ohne Vorkenntnisse geeignet Die Kompaktausbildung ist für Interessenten gut geeignet, die noch keine oder wenige Vorkenntnisse in diesem Fachbereich haben, oder für Therapeuten und Pädagogen, die sich gerne in Psychotherapie, klinischer Psychologie und Psychiatrie ausbilden lassen wollen.

Infoabend am 16. Dezember 2014 von 18.00-19.00 Uhr Tel. 0941-37725 oder www.heilzentrum-regensburg.de


www.oekona.de

SEELE – PSYCHE – GESUNDHEIT

ANZEIGE

Seelenarbeit inmitten von Mutter Natur Horoskopaufstellung und Therapien bei Martin u. Susanne Trosbach in Zell Die Sterne kann man von der Wiese mit übermannshohen Findlingen sehr gut sehen, die in Zell zwischen zwei Kraftorten namens Lobenstein und Helfenstein liegt. Hier führen Martin und Susanne Trosbach Rituale durch, wie sie ähnlich aus uralten vorchristlichen Zeiten überliefert sind. Paarrituale etwa, die im archaisch wirkenden felsigen Gebiet zwischen Burg und Helfenstein stattfinden. Rituale, welche die Beziehungsfähigkeit vertiefen können oder auch bestehende Wunden in Partnerschaften heilen können. Es sind schon ziemlich mächtige Felsbrocken, die die Eiszeit hier wie zufällig liegen gelassen hat. Aber ist es denn Zufall, dass sie hier liegen? Oder folgte von Anbeginn der Schöpfung alles einem Plan? Es gibt keinen Zufall Martin Trosbach ist überzeugt davon, dass alles auf jedes eine Auswirkung hat und das Leben wie die Evolution einem großen Plan folgt. Der Musiklehrer am Chamer Robert SchumanGymnasium ist nicht nur Psychotherapeut auf

Magische Kraftplätze zwischen Lobenstein und Helfenstein

Heilpraktikerbasis, er ist auch Astrologe. Und für Astrologen ist eines klar: Es gibt keine Zufälle. Alles, was je war, ist und wird, unterliegt dem Einfluss der Sterne und Planeten, die bestimmten Zeiten bestimmte Qualitäten geben. Ebenso, wie die Planeten und Sterne nicht zufällig mal hier mal dort stehen, gilt das auch für individuelle Ereignisse.Aus der Kombination seiner Ausbildung ergeben sich interessante und spannende neue Herangehensweisen zur Lösung von Problemen. Ein Ergebnis dieses Zusammenwirkens von Psychotherapie und Astrologie ist seine „Horoskopaufstellung“. Ähnlich wie man beim Familienstellen Ahnen aufstellen und Probleme sichtbar machen kann, geht das auch mit den Planeten des Geburtshoroskops. Mit bis zu zehn Personen stellt Trosbach dann die Planeten auf Basis ihres Standorts im Geburtshoroskop auf – nicht irgendwo, sondern mitten in der Natur, an Kraftplätzen wie jener Wiese, die an Stonehenge erinnert. Archetypen im eigenen Horoskop aufspüren „Archetypen, die man in der Natur findet, lassen sich auch im Horoskop aufspüren“, erläutert Trosbach. Dabei könne jeder Naturort als Auslöser für eine Empfindung dienen. So fühlen sich manche im Angesicht eines großen, machtvollen Felsens geschützt und mütterlich geborgen, andere dagegen bedroht. „Das sind die Grundkräfte, die an diesen Orten wirken, und mit diesen Grundkräften arbeiten wir“, so Trosbach. Dabei können Probleme zwischenmenschlicher Art ebenso angesprochen und erkannt werden, wie etwa das Gefühl ständigen Mangels oder Ängste. Wie beim Familienstellen, spüren die

Zentrum für kreative Seelenarbeit Körper-Psychotherapie

Teilnehmer bei der Horoskopaufstellung in sich hinein, was sie empfinden. Eine Person, die etwa den Planeten Mars aufstellt, setzt sich dadurch mit ihren Durchsetzungskräften oder auch verdrängten Aggressionen auseinander. „Dieser Impuls bringt Veränderung und die wird durchgespielt. Das Tun verankert den Keim für den Wandel im Alltag“, erklärt Trosbach. Diese tiefgreifende Wandlungsarbeit setzt Trosbach auch in der astrologischen Einzelberatung und psychotherapeutischen Seelenarbeit ein. Einladung zum „Seelengespräch“ Empathie, also Einfühlungsvermögen in die Gefühlswelt anderer, erfordern auch Susanne Trosbachs Methoden, die Körper-Psychotherapie und das intuitiv verlaufende „Seelengespräch“. Außerdem arbeitet sie mit Frauengruppen und gemischten Heilgruppen mit verschiedensten kreativen und die Natur einbeziehenden Ansätzen. Im „Seelengespräch“ übernimmt Susanne Trosbach die Rolle eines dem Klienten wichtigen Menschen, ob noch am Leben oder schon verstorben. Es geht um die tiefen Ebenen von Ausdruck, die man in der Realität schwer aussprechen kann. Die Seele des anderen spürt diese Wahrhaftigkeit aber mit. Dadurch wird innerer Friede möglich, der in allen Beziehungen Veränderungen bewirken kann.

Stephanie Paa

Oberzellerstr. 43, 93199 Zell Nähe Regensburg Tel.: 09468/906742 E-Mail: seelenarbeit-zell@web.de www.zell-seelenarbeit.de

Atemtherapie EMDR Traumatherapie Arbeit mit dem inneren Kind Seelengespräch & Intuitive Heilarbeit Astrologie & Astromedizin Aufstellungsgruppen Systemische Arbeit & Psychodrama Supervision für Heilberufe Paarberatung, Paartherapie

Susanne & Martin Trosbach

75


www.oekona.de

76

SEELE – PSYCHE – GESUNDHEIT

Tanz & Gesundheit in Straubing bezieht neue Räume Am Samstag den 17. Januar 2015 findet in Tanz & Gesundheit von 11:00 - 18:00 Uhr ein Tag der offenen Tür und die Einweihung der neuen Kursräume im Hirschensteinweg 3, Straubing statt. Tanz & Gesundheit hat in der neuen Location außer einem 60 qm großen Trainingsraum mit Korkboden, einen Seminarraum, eine Teeküche und eine Garderobe. Diese Räume sind inklusive des WC alle behinderten gerecht. Am Tag der offenen Tür gibt es wie immer viele Gratis-Schnupperangebote zu interessanten und außergewöhnlichen Themen, wie dem untenstehenden Zeitplan zu entnehmen ist. Zudem gibt es eine Tanzvorführung der Schülerinnen von Tanz & Gesundheit zu sehen. 11:30 Uhr 12:00 Uhr 12:30 Uhr 13:00 Uhr 13:30 Uhr 14:00 Uhr 14:30 Uhr 15:00 Uhr 16:00 Uhr 16:30 Uhr 17:00 Uhr 17:30 Uhr

Druidenarbeit / Andrea Weschke Heilpraktiker Psychotherapie Progressive Muskelentspannung / Martina Lukas Wirbelsäulengymnastik / Mareike Holl / Physiotherapeutin Craniosakraltherapie / Mareike Holl / Physiotherapeutin Beckenbodengymnastik / Mareike Holl Physiotherapeutin Energiearbeit nach der INSHA-Methode Andrea Weschke/Heilpraktiker Psychotherapie Emmett Technik: Zwei Finger, eine Lösung / Ingrid Leistner Bauchtanzvorführung Baumenergie / Hubert Scheidler Energiearbeit im Alltag / Andrea Weschke / Heilpraktiker Psychotherapie Phantasiereise/ Claudia Casny Grippevorbeugung auf natürlichem Weg Sibylle Wendenburg

ANZEIGE

CANTOR HOLISTIC TOUCH® - eine fundierte Heilkunst mit gezielter Tiefenwirkung Die fundierte Heilkunst Cantor Holistic Touch (CHT), mit der sämtliche Lebensbereiche des Menschen zielgerichtet und tiefgreifend behandelt werden können, feiert 30 Jahre Heilerfolge. Bei CHT werden über energetische „Tor-Punkte“, die über den ganzen Körper verteilt sind und jeweils mit spezifischen körperlichen, energetischen und psychischen Bereichen verbunden sind, die Ursachen für Probleme und Blockaden gezielt und dauerhaft gelöst. Die befreiende und heilsame Wirkung ist für den Klienten bereits nach der ersten Behandlung deutlich spürbar, und der positive Effekt bleibt anhaltend. Christine Strübin, die mediale und hellsichtige Gründerin des Blaubeerwald-Instituts und Entwicklerin von CHT praktiziert und lehrt diese spirituelle Heilkunst seit 30 Jahren international. Die Erfolge sind erstaunlich, auch bei vielen austherapierten Klienten.

Im Januar 2015 startet sie den nächsten Ausbildungsblock zum CHTPractitioner.

Weitere Informationen unter: BLAUBEERWALD-Institut Christine Strübin, 92439 Altenschwand Tel: 09434 3029, info@blaubeerwald.de, www.cantorholistictouch.de

Eine Tombola mit sehr schönen Preisen zu Gunsten des Hospiz-Verein/ Straubing, sowie Kaffee und Kuchen sind auch vorhanden. Somit sind alle Interessierten herzlich zu uns am 17. Januar 2015 eingeladen und wir freuen uns über zahlreiche Besucher. Kontakt: Marion Lindemann | Am Weinberg 4 | 84183 Niederviehbach Telefon: 0162-6326150 oder 08702-8002 E-Mail: info@tanz-gesundheit.de www.tanz-gesundheit.de www.bauchtanzaisha.de





Heiler

Ausbildung 2015

ErlErnEn SiE EinE HEilKUnST, DiE …

    

           

… DEn HEilUngSwEg ganzHEiTlicH UnTErSTüTzT … gEziElT DiE UrSacHEn von ProblEmEn löST … bEi allEn lEbEnSTHEmEn anwEnDbar iST … iHrE HEilEriScHEn FäHigKEiTEn vErSTärKT … DiE oPTimalE grUnDlagEn vErmiTTElT … DaS EnErgETiScHE SySTEm FUnDiErT ErKlärT … aUcH DiE gEiSTigEn PoTEnTialE FörDErT … DUrcH DiE wiSSEnScHaFTEn bESTäTigT wirD … SicH SEiT 30 JaHrEn inTErnaTional bEwäHrT

aUcH in THEraPEUTiScHEn FacHKrEiSEn! Blaubeerwald Institut® · D-92439 Altenschwand Tel. +49/(0)94 34-30 29 · Fax +49/(0)94 34-23 54 info@blaubeerwald.de · www.cantorholistictouch.de

Christine Strübin


www.oekona.de

LAND & LEUTE

ANZEIGE

Mit dem Hund gesund durch den Winter Lange dauert es nicht mehr bis der Winter Schnee und Kälte bringt. Wichtig ist auch dann, dass Ihr Hund tägliche Bewegung im Freien erhält. Vielen Hunden macht die Kälte nichts aus, sie toben herum und wälzen sich voller Freude im Schnee. Ein paar Dinge sollten Sie jedoch beachten: Ernährung im Winter Bei niedrigen Temperaturen verbraucht der Körper mehr Energie und das Immunsystem ist stärker gefordert, um Infekte abzuwehren. Eine größere Futterportion kann nötig werden, damit Ihr Hund sein Gewicht hält. Wichtig ist zudem, dass sein Futter hochwertige Inhaltsstoffe enthält. Ein Futter mit vielen Omega3-Fettsäuren unterstützt das Immunsystem. Hunde und Kälte Gesunde Tiere können Ihre Körpertemperatur gut regulieren, so lange sie sich bewegen können, denn Muskelarbeit erzeugt Wärme. Muss Ihr Hund allerdings länger stehen, liegt im Schnee oder muss im kalten Auto warten, fängt er leicht an zu frieren. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, Ihrem Hund eine Thermojacke anzuziehen. Diese Jacke sollten Sie aber unbedingt wieder abnehmen, sobald Ihr Hund in Bewegung ist. Schwimmen im Winter Manche Hunde sind verrückt nach Wasser. Wenn möglich sollten Sie Schwimmen im

Winter verhindern. Ein nasses Fell kann die Kälte nicht mehr von der Haut fernhalten und die Verdunstung des Wassers erzeugt zusätzlich Kälte. Ist Ihr Hund nass geworden, sollten Sie ihn in Bewegung halten und ihn an einen warmen, zugfreien Ort bringen, wo Sie ihn abtrocknen können. Genauso wie wir Menschen kann ein Hund durch die Unterkühlung krank werden, z. B. können Blasenentzündungen auftreten. Schneefressen Schnee ist kalt, kann Schadstoffe und Streusalz enthalten und die Magenschleimhaut reizen. Die Folge sind Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall, was vorübergehend eine spezielle Ernährung (Schonkost) nötig macht. Ganz vermeiden lässt sich das Schneefressen in der Regel nicht. Sie sollten Ihren Hund aber besser nicht zum Schneefressen ermuntern. Statt z. B. Schneebälle zu werfen, können Sie lieber ein geeignetes Spielzeug verwenden. Pfotenpflege Um zu verhindern, dass die Haare zwischen den Zehen Ihres Hundes mit Schnee verklumpen, können Sie die Haare dort kurz schneiden. Um die Pfoten vor Streusalz zu schützen, können Sie die Ballen mit Schutzcreme einfetten. Nach dem Spaziergang sollten Sie die Pfoten mit warmem Wasser abwaschen, um das Salz zu entfernen. Zur Pflege können Sie danach erneut eine Creme aufgetragen.

Hunde, die sehr empfindlich auf Streusalz oder auch Splitt-Steinchen reagieren, können von Hunde-Schuhen profitieren. Dr. Gregor Berg ist praktischer Tierarzt mit einer Praxis für Ernährungsberatung und Geschäftsführer der Dr. Berg Tiernahrung GmbH, mit der er hochwertiges Spezialfutter für Hunde und Katzen entwickelt und herstellt.

Redaktion Ökona Quelle: Dr. Berg

“Vertrauen auch Sie unserem Spezialfutter für kranke und gesunde Tiere.” Herzlich, Ihr Dr. Berg

IHR EXPERTE FÜR TIERNAHRUNG

Besuchen Sie uns auf

www.dr-berg-tiernahrung.com Rohstoffe aus der Lebensmittelproduktion in Deutschland hergestellt Rezepturen von Tierarzt Dr. Berg entwickelt

77


www.oekona.de

78

SUCHEN & FINDEN

Fachverzeichnis | Suchen & Finden Heilpraktikerin f. Psychotherapie (HPG) - Praxis und HeilräumeArya I. Simml-Hausladen Meinzing 6 93466 Chamerau Tel. 09944 / 2922 E-Mail: arya.heilraeume web.de www.heilraume.de

Heilpraktikerin Gabriele Schötz-Karg Waldschmidtstr. 3 u. Rosenstr. 8 94234 Viechtach Tel. 09942 / 75150 o. Tel. 09942 / 9498858 Mobil: 0160 / 96957016 info@naturheilpraxis-viechtach.de

Psychologische Beratung, Gesprächs -Therapie Energetische Heilbehandlungen,Systemische Aufstellungen Entspannungstraining für die Seele Hypnotherapie u.m.

Burnout-Aufbautherapien, Mitochondrien-Medizin, Ästhetische medizinische Dermatologie, Faltenunterspritzung, Mesotherapien, Glykopeel, Akne-Narben-Hautgesundungstherapien

Praxis und Schule für Astrologische Psychologie Kraft Angelika, Dipl. Psych., dipl. Astrologin API 93049 Regensburg Tel. 0941 / 899 75 213 Mobil: 0151 / 708 408 65 E-Mail: a.kraft@astrologischepsychologie.com www.astrologischepsychologie.com Beratung, Prozessbegleitung mit Astrologischer Psychologie, Gesprächs- und Maltherapie. Ausbildung in Astrologischer Psychologie. Bewusstseinstraining mit Psychosynthese.

Anzeige siehe Seite 73 Praxis für ganzheitliche Hautbehandlung Gerlinde Maria Fischer Weideweg 1 93494 Waffenbrunn Tel. 09971 / 3929999 Fax. 09971/ 79644 E-Mail: info@hautbehandlung -fischer.de www.hautbehandlung-fischer.de Gesichts-u.Körperbehandlg: Akne,Rosacea,Coup erose,Pigmentstörung,Falten,Narben Energetische Heilanwendungen: fördern Ihre Gesundheit z.B. bei Allergien,Schmerzen Ängste uvm. Mikro-DermAbrasion Med. Fußpflege

Zentrum für kreative Seelenarbeit Susanne & Martin Trosbach Oberzellerstr.43 93199 Zell Tel. 09468 / 906 742 E-Mail: seelenarbeit-zell@web.de www.zell-seelenarbeit.de Atem- & Körperpsychotherapie, Astrologie & Astrodrama, Seelengespräch, EMDR-Traumatherapie, Naturrituale an Kraftorten in Zell, Heilgruppen, Supervision, Einzel- oder Gruppenarbeit.

Heilpraktikerin Philomena Strasser Eichenweg 12 93426 Roding Tel. 09461 / 3509 Fax: 09461 / 5591 www.philomena-strasser.de Mit meinem breitgefächerten Diagnose- und Therepieangebot unterstütze ich Menschen auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden in jedem Lebensalter. Astrologin, Energietherapeutin & zert. Life-Coach Margit Strasser Loberweg 42 93426 Roding Tel. 09469 / 910876 Tel.: 0172 / 9435353 E-Mail: margit.strasser@email.de www.margit-strasser.de Ganzheitliche Lebensberatung und Gesundheitscoaching astroLOGISCHe Beratung und Entscheidungshilfen Heilenergetik: energietherapeutische Heilbehandlung für Körper und Seele.

Heilpraktikerin Naturheilpraxis Beate Schneck Mühfelder 15 93462 Lam Tel. 09943 / 8775 beate-schneck@t-online.de

Heilpraktikerin Maria Schindlatz Dachsweg 40 93453 Neukirchen Hl. Blut Tel. 09947 / 1567 naturheilt-mariaschindlatz@web.de

Augendiagnose, Spagyrik, Kräuterheilkunde, Eigenbluttherapie, Frußreflexzonentherapie, Psychosomatische Energetik

Wirbeltherapie nach Dorn, Biofeldtest, Spagyrik, Blütenessenzen, Fußreflexzonenmassage, Tibetische Energiemassage, Energetische Heilverfahren, Wirbeltherapie nach Dorn

Geistiges Heilen Mediale Arbeit Ruedi Schmid Lohweg 19 93177 Altenthann Tel. 09408 / 507 99 88 Mobil: 0176 / 80 25 68 69 www.ruedi-schmid.ch

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) Monika Sauer Fischerweg 12 94249 Bodenmais Tel. 09924 / 902113 www.sauer-media.de

Aura Beratung, Hausentstöhrung, Mediale Arbeit, Ausbildung, Seminare, Themenabende, Lebensberatung, Familienstellen"

Lebensquell Praxis und Seminarhaus am Buchaberg Anita Aumer Oberbucha 5b 94336 Windberg Tel. 0176 / 38 10 18 67 E-Mail: info@lebensquell-anita-prechtner.de www.lebensquell-anita-prechtner.de Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gestaltpädagogin, Schamanin. Seminare, Meditationen, Rückführungen, Aufstellungen, Seelenrückholungen, Walking Quest Seminarraum zu vermieten, Übernachtung im Haus möglich.

Kosmetikstudio „Beauty-Alm“ Sonja Beham Chamer Str. 4 93497 Willmering Tel. 09971 / 392 50 80 www.beauty-alm.com Gesichtsbehandlungen, Massagen, Körperpackungen, Boddy-Wrapping, Brautservice, Wimpernverlängerung, Fußpflege, Haarentfernung, Maniküre Permanent Make Up.

Psychologische Beratung Systemische Familienberatung – Systemaufstellung Farbtherapie - Farbpsychologie Farb- / Persönlichkeits- u. Mental-Training Firmenseminare

Liebe zur Natur-Monika Vogl Kräuterladen & Wohlfühl Praxis Ringstraße 2 93468 Miltach Tel. 09944 / 9581 Tel.: 0176 / 81695255 E-Mail: info@monika-vogl.de www.monika-vogl.de Im Kräuterladen finden Sie feine Wohlfühltees, Kräuter und Gewürze aus biologischem Anbau. In meiner Wohlfühl Praxis biete ich ihnen verschiedene Möglichkeiten an sich entspannter, freier und wohler zu fühlen.

Tierheilpraxis Eveline Fleischmann Lärchenweg 6 94267 Prackenbach/ Moosbach Tel. 09944 / 2311 Tierheil_fleischmann@gmx.de Klassische Homöopathie, Bachblüten, Laserakupunktur


www.oekona.de

SUCHEN & FINDEN

Praxis für Psychologische Beratung Ulinde Löschke Schirnstraße 4 93444 Bad Kötzing Tel. 09941 / 9477977 E-Mail: praxis@ulinde.de www.ulinde.de Die Lösung kommt von innen. Ich helfe Ihnen bei der Findung.

Haus für Energiearbeit Andrea Höpfl & Christian Huber Anzenberger Str. 15 93468 Miltach Tel. 09944 / 408010 E-Mail: info@haus-fuer-energiearbeit.de www.haus-fuer-energiearbeit.de Geistig - energetische Anwendungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte, wie z.B. Energetische Wirbelsäulenausrichtung, Zeichensprache der Seele, Quantentransformation, CQM, Tibetische Energiemassage.

Lucia’s Natürlich(t) Bio-Ölhandel / Öko-Online-Shop Lucia Treffurth D-83071 Stephanskirchen Bestellnummer: 08031 / 20 800 40 Infonummer: 08031 / 235 63 55 Fax: 08031 / 94 11 070 http://blog.lucias-natuerlicht.de/ www.lucias-natuerlicht.de Speiseöle, Speisefette, Keime, Saaten, Bücher, Skripte, Rezepte, wertvolle Tipps & Informationen!!

Naturland-Betrieb Maria und Josef Spagl Schnepfenried 2 93491 Stamsried Tel. 09466 / 474 Josef.Spagl@gmx.de Verkauf von Rindfleisch (Weidejungrinder) aus Mutterkuhhaltung. Ökologische Erzeugung (Naturland) 10 kg Mischpakete mit tel. Vorbestellung

Bayerwald-Kaufhaus / Öko-Online-Shop Gerhard Zeitlhöfler Gartenstraße 23 94234 Viechtach Tel. 09942 / 94110 Fax: 09942 / 941199 E-Mail: info@bayerwald-kaufhaus.de Internet: www.bayerwald-kaufhaus.de Im Bayerwald-Kaufhaus bieten wir Ihnen “Heimisches”,hergestellt in traditioneller Art. Lebensmittel nach alten Rezepten, handwerkliches und vergessens sollen wieder einen Markt finden.

ARA KUNST Kunstgießerei Miltacher Str. 7 93468 Altrandsberg Tel. +49 (0)9944/3401-0 E-Mail: info@ara-kunst.com Internet: www.ara-kunst.com Für Künstler und Kunstbegeisterte Von der künstlerischen Idee zur vollendeten Skulptur. Die Kunst ist bei uns zu Hause. Herzlich Willkommen in unseren Werkstätten für Museumsreplikate und Moderne Kunst!

Blaubeerwald-Institut® Christine & Martin Strübin Im Blaubeerwald 1-3 92439 Altenschwand Tel. 09434 / 3029 Fax: 09434 / 2354 E-Mail: info@blaubeerwald.de www.blaubeerwald.de

Cheops - Der etwas andere Laden Max und Renate Altman Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding   Tel. 09971 / 4339    Fax: 09971 / 768436 www.geschenke-altmann.de

Die zauberhafte Adresse für heilsame Delfinreisen, fundierte Heilerausbildungen CANTOR HOLISTIC TOUCH, spirituelle Channeling-Ausbildungen, Aura-Sitzungen mit der Aura-Video-Station, CHT-Heilbehandlungen, Channeling-Beratungen, Mayakalender Beratungen, Versandhandel mit Monoatomischen Elementen uvm.”

Seminarräume, Naturprodukte, Heilsteine, Steinschmuk, Esoterik Perlen, Alabaster, Engel, u.v.m.

Heilpaktikerin Uschi Mensing Mitterweg 13 93309 Kelheim Tel. 09441 / 1748855 Handy: 0170 / 3222211 Email: uschimensing@web.de www.uschi-mensing.de

Ausgefallene Gemüsepflanzen, Kräuter aus aller Welt, heimische Pflanzen, viele verschiedene Blattsalatsorten, Kohlarten, regionale und historische Gemüsesorten, besondere Schnittblumen.

Vermessung von Wasseradern Verwerfungen, Gesteinsbrüche, Globale Gitternetze sowie elektrische Felder, elektromagnetische Felder, Sende- und Mobilfunkmasten. Ein gesunder Schlafplatz ist die Voraussetzung für Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität.

Bioland-Gärtnerei Weindl Michael Weindl Jakobstr. 12 Grafenkirchen Tel. 09975 / 9040140 www.gartenbau-weindl.de

Zellertaler Bio-Markt-Stadl Biolandbetrieb Johann und Angelika Schaffer 93471 Arnbruck Tel. 09945 / 607 www.biohof-schaffer.de Biolandbetrieb seit 1994, ausschließlich eigene Futtergrundlage für die Tiere. Rindfleisch, Schweinefleisch, Hähnchen in Vorbereitung oder tiefgekühlt. Hofladen 120 m², Produktangebot 100% aus Bio-Betrieben, Obst u. Gemüse, u.v.m.

Werkstatt Holz & Farbe Michael Ferstl Voitsried 14 92444 Rötz Telefon: 09976 902050 Telefax: 09976 902051 E-Mail: info@werkstatt-holzundfarbe.de www.werkstatt-holzundfarbe.de Architektrur, Zimmerei, Baubiologie Seminare Effektive Mikroorganismen (EM) Naturbaustoffhandel in Regensburg, Urbanstr.2

Garten- und Landschaftsbau Pohl GmbH Zifling-Bierl 2 93497 Willmering Tel. 09971 / 8459-0 Fax: 09971 / 8459-50 E-Mail: pohl@gartenbau-pohl.de Internet: www.gartenbau-pohl.de Garten- u. Landschaftsbau, Gartenmarkt, Baumschul, TreGeo, Messe-u. Eventdekoration, Fachberatung, Veranstaltungen, u.v.m.

79


www.oekona.de

80

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Seminare und Freizeiten im Atrium KastellWindsor Ein Platz des Friedens, voll Herzensfreude und tiefer Begegnungen

Innere Wertschöpfung „Der Platz heißt alle Menschen willkommen (..) Entscheidend ist das Handeln hier und heute.“, spricht es im Leitbild. „KastellWindsor ist ein Ort des Heilens. Menschen öffnen ihr Herz, genesen und genießen. (..) genährt in ihren ursprünglichen Bedürfnissen.“

Begegnen und Atmen Im Innenhof sinniert eine Gruppe Ausbildungsgäste mit schweizer Akzent über die letzte Unterrichtseinheit. Eine Schülergruppe kommt vom Wanderabenteuer zurück. Ein gemütlich warmer Herbsttag mit schmeichelndem Licht im Süden des Landkreises.

Wohlfühlende Vielfalt Eine Auswahl des vergangenen Jahres liest sich bunt und interessant: Blaskapelle, Chor, Orchester, Gongseminar, Geomantie, systemische Aufstellung, Tagung, Hochzeitsfest, Geburtstagfeier, Jugendgruppe, Fortbildung, Schwitzhütte, Bewegungstherapie.

Boden für Projekte KastellWindsor hat stürmische Wandlungen erlebt und entsteht gerade neu. Es ist Keimzelle verschiedener Projekte. die gut gedeihen. Die konsequente Arbeit erhält Wertschätzung, Lob und damit Rückenwind von vielen Seiten.

In guten Händen Wolfgang Holst holte KastellWindsors für den Werkhof Regensburg aus dem Schlaf: Pächter und Hausmanager, Projektleiter, Koch, Veranstalter und Berater, Techniker, Philosoph. Nun führt er den Betrieb selbst als sympathischer Visionär mit Bodenhaftung.

Lernen voneinander Das Atrium ist Heim für unterschiedlichste Gruppen, die im steten Rhythmus nach Rettenbach kommen. Die Seminarleiter Claudia und Ruedi Schmid bilden die Gruppen unterschiedlicher Jahrgänge und sind oft zweimal im Monat in KastellWindsor. Helfende Herzen Das Flüchtlingsprojekt BaGin (Beherbergung ausländischer Gäste in Not) wurde vom kritischen Bayerischen Flüchtlingsrat gelobt. Der Vertrag mit dem Landratsamt zur Unterbringung für 30 Asylsuchende hat sich bis Ende 2015 verlängert.

KastellWindsor, QK www.kastellwindsor.de www.ruedi-schmid.de www.lagerinventour.de

Impressum Herausgeber: Liquest GmbH, Postfach 1130, D-93401 Cham Ökona – Das Magazin für natürliche Lebensart! Kontakt: Tel. 09971/12 97 26, Fax. 09971/80 13 05 E-Mail: magazin@oekona.de, www.oekona.de

RECHTLICHER HINWEIS: Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Für Druckfehler und fehlerhafte Inhalte von Anzeigen wird keine Haftung übernommen.

Redaktionsleitung: Gabriele Kiesl (V.i.S.d.P) Redaktion: Dr. Peter Wöllauer, Monika Kammermeier, Stephanie Paa, Catharine Weitzdörfer, Franz Hackl, Kirsten Lösch, Florian Meier, Caroline Stautner, Elfi Bartek, Carl Dischler Anzeigenleitung: Carl Dischler, Tel. 09971/12 97 26, c.dischler@oekona.de

Sie möchten eine Anzeige in einer Ökona-Ausgabe schalten oder wollen einen redaktionellen Beitrag leisten? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne! magazin@oekona.de oder telefonisch unter 09971 / 129 726 Für unaufgefordert zugesandte Texte und Bilder übernehmen wir keine Haftung.

Anzeigenberatung: Elfi Bartek, Agnes Schichtl, Anfragen bitte an: magazin@oekona.de Gestaltung: RM-Medienagentur UG, Gartenstr. 10, D-93413 Cham www.rm-medienagentur.de

... unser Herz schlägt kreativ!

Druck: Bosch-Druck GmbH, 84030 Ergolding Gedruckt auf Bilderdruckpapier Circlematt White aus 100 % Altpapier Auflage: 10.400 Exemplare Verteilung: Kostenlos im Landkreis Cham und Teile der Landkreise Regen, Straubing, Regensburg, Schwandorf und in den Städten Regensburg und Straubing Erscheinung: vierteljährlich zu den Jahreszeiten Inhalte einzelner Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder.


Dachpooling unter freiem Himmel

365 TAGE NEU

magisch.mystisch.mensch lich...

ganzjährig beheizt

DACHPOOL Die Wellnesszeit naht und in Grafenwiesen bei Bad Kötzting wartet ein RundumWohlfühlurlaub mit Mehr-Wellness für Solo-, Paar- oder Freundinnen-Tage. Wir wollen Sie stets aufs Neue verzaubern – mit einer Prise Magie, mit einem Hauch Mystik und viiiel Menschlichkeit! Eben: magisch.mystisch.menschlich…

Pures Abtauchen

Unser SINNE SR Voller Freude, EICH Energie, volle voller r Magie!

2 ÜN mit allen Birkenhof-Inklusivleistungen 1x Wohlfühlmassage 1x Gesichtspackung mit Paraffinhandpackung täglich wechselndes Body- & MindFitnessprogramm Wellness auf 3.500 qm: mehrstöckige Bade- und Saunalandschaft mit 8 verschiedenen Saunen, ganzjährig beheiztem Dachpool und Romantikdeck in der warmem Jahreszeit – erfrischende Momente im Wasser, wohltuende Wärme, Fitness für Ihren Körper und Wohlfühlmomente in der Wellnesspagode „SinnesReich“ Bonus! bei Anreise So/Mo/Di/Mi „WellnesstagPlus“ inklusive (ausgenommen Faschings-/Allerheiligenwoche)

DAYSPA Ein Tag zum Wohlfühlen

NKIDEE

Preis/Person von 281,- bis 375,- (ganzjährig buchbar, ausgenommen Weihnachten/Neujahr, Anreise: täglich)

DIE GESCHE

DAY-SPA-TAGESARRANGEMENT, INKLUSIVE: Bademantel und Saunatücher für Ihren Wohlfühltag Nutzung von Bade- & Saunalandschaft und Fitnessraum von 9-22 Uhr Nachmittagsbuffet (13.30-16.30 Uhr) im Restaurant „GaumenZauber“ (Suppe, Salate, kalte/warme Leckereien, Obst- und Rohkostplatten, Kaffee & Kuchen, diverse alkoholfreie Getränke) Wasser/Tees im Wellnessbereich Individuelles Behandlungspaket mit Wellnessbehandlungen zur Wahl WÄHLEN SIE: Zartes Doppel (79,- p.P.) Wunderbarer Energiequell (136,- p.P.) Naturschönes Ganzes (154,- p.P.) Darfs noch ein bisschen mehr sein? Beginnen Sie Ihren Genusstag am Frühstücksbuffet (Aufpreis 12,- p.P.) Genießen Sie als Abschluss ein kulinarisches Finish: 5-Gänge-Menü (25,- p.P.) oder Candle-Light-Dinner (39,- p.P.)

12 und Es ist 5 VOR noch… Sie brauchen NHOF …den BIRKE ken! n zum Versche

-0 09941/4004lich:

täg 24 Stundenenhof.de hotel-birk

2 WELLNESS auf 3.500 m

Ferienhotel Birkenhof Johann Gmach KG · Auf der Rast 7 · 93479 Grafenwiesen · Tel. 09941/4004-0 · info@hotel-birkenhof.de · www.hotel-birkenhof.de AG Rgsb. HRA 6436


Das Magazin für natürliche Lebensart

Aus ökologischem Anbau Karmeliten Brauerei Straubing seit 1367 NATUR & UMWELT | ÖKO & BIO | GESUNDHEIT & WELLNESS | BAUEN & WOHNEN | LAND & LEUTE | KUNST & KULTUR

Voller Einsatz für ökologische Lebensmittel 35 Jahre BIOKREIS

Kann Musik Öko sein? Mit Susi Raith im Gespräch

Osserhotel Komplett regenerativ energieautark

Wellnesstipps für den Winter Relaxoasen für Gesundheit und Erlebnis

Feine Bierspezialität aus ökologischem Anbau

Geschenke mit nachhaltigem Wert Kunsthandwerker der Region

Homöopathie – eine kraftvolle Medizin Mehr Geld für den Ökologischen Landbau mit großem Veranstaltungskalender Dezember bis Februar

SlowFood

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz und Hopfen

von WegBeKleider, Waldmünchen

Ökona- sht Weihnac l rätse INSIDE

GRATI

im Heft:

DE-ÖKO-003 Deutsche Landwirtschaft

Wollkleid:

Minister Brunner setzt höhere Förderung durch

S

ZUM MITNE HME

er informier t

Christoph Haus

N

www.karmeliten-brauerei.de

Winter 2014

Ökona - das Magazin für natürliche Lebensart: Ausgabe Winter 2014/15  

Winter-Ausgabe des Magazins Ökona. Die aktuelle Ausgabe erscheint neben der Online-Version auch als Printausgabe mit 10.000 Stück Auflage un...

Advertisement