Page 1

Das Magazin für natürliche Lebensart

NATUR & UMWELT | ÖKO & BIO | GESUNDHEIT & WELLNESS | BAUEN & WOHNEN | LAND & LEUTE | KUNST & KULTUR

im Heft:

Alpaka-Züchterin Cornelia Kerscher

GRA TIS Z UM NEH MEN

MIT


Gewinner in der Kategorie Heiztechnik

Der Dachs rechnet sich ökonomisch und ökologisch. Gewinner in der Kategorie Heiztechnik. Der Dachs spart, wo er kann: Energie, Steuern, laufende Kosten und viel als jedes andere Heizsystem. er beim Heizen viel mehr als2jedes andere Heizsystem. UndUnd da erdabeim Heizen umweltmehr CO2CO umweltfreundlichen Strom imuss Überfluss produziert, macht Gewinn. freundlichen Strom im Überfl produziert, macht er sogarerGewinn. Fordern Sie Infobroschüre anInfoveranstaltung oder vereinbaren am Sie einen Kommen Sieunsere zur kostenlosen Dachs Beratungstermin. 13.05.2013 von 11:00 bis 13:00 Uhr im Sport-In in Musterhausen.

eizen Jetzt beim H en. Strom erzeug

Der Dachs. Die Kraft-Wärme-Kopplung.

SenerTec-Center Nord-Ost Bayern GmbH SenerTec Center Nord-Süd-Ost-West GmbH Werkstraße 5123 · 92439 Bodenwöhr Am Verkaufsplatz ·12345 Großabverkauf Tel.: 09434 940021 · Fax:01234 09434565 940022 Tel.: 01234 565 444 · Fax: 444-32 mail@senertec-info.de · www.senertec-info.de info@senertec-center.de www.senertec-center.de


Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Informationen für Lebenswerte!

in den letzten Wochen des Sommers, wenn das Licht wieder sanfter wird, die Luft wieder kühler ist und die Apfelbäume in den Gärten wieder reiche Früchte tragen, erfasst mich Vorfreude auf den Herbst. Meine liebste Jahreszeit. Niemals sonst sind die Farben kräftiger, ist die Natur praller, die Stimmung magischer. Und ich kann Ihnen versichern, dieser Herbst wird besonders schön!

Entdeckungen

In unserer aktuellen Ausgabe von Ökona steckt jede Menge Energie. Lassen Sie sich davon anstecken! Wir stellen Ihnen viele Menschen aus unserer Region vor und Sie werden überrascht sein, was sie zu bieten haben: Jede Menge Anregungen und Tipps, die diese herrliche Zeit noch bezaubernder machen. Denn egal, ob Sie Fan von ökologischen Holzrahmenhäuser sind und es lieben natürlich zu wohnen und zu leben, ob Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen wollen und dabei biodynamische Weine genießen möchten, ob Sie vielleicht sogar über Ihren eigenen Lebensherbst nachdenken oder ob Sie einfach die Natur lieben - für Sie alle und noch für viel mehr Menschen machen wir Ökona. Speziell über diese Ausgabe kann ich mich so richtig von Herzen freuen, denn es scheint auf fast allen Seiten noch einmal die Sonne. Ein Heft voller Entdeckungen wartet auf Sie. Es würde mich freuen, wenn auch für Sie dieses Magazin unentbehrlich würde. Viel Spaß beim Lesen und einen wunderschönen Herbst wünscht Ihnen ...

Gabriele Kiesl Redaktionsleitung

Unsere Region ist voll von interessanten Themen, Produkten, Techniken, Wissen und Fertigkeiten, die jeden Tag zu einem Erlebnis werden lassen, wenn man diese Dinge jeweils bewusst wahrnimmt. Nichts ist selbstverständlich, denn es stehen immer Menschen dahinter, die kreativ ihre Ideen entwickeln, ausarbeiten und dafür arbeiten, dass unsere Welt schöner und bequemer werden kann. Alle Dinge, die wir mit unserer Akquise für das Magazin täglich entdecken, machen uns reicher an Wissen und entlockt uns immer wieder ein Erstaunen und eine Freude an der Arbeit unserer Kunden. Und die freuen sich natürlich, wenn Sie mit ihrer Arbeit auch etwas verdienen und wir sie durch das Ökona-Magazin dabei werblich unterstützen können. Wir stellen fest: Es geht immer um positive Eigenschaften, die etwas bewegen. Sie werden jetzt sagen: Klar! Etwas Negatives kauft ja keiner. Aber: Wie ist es mit Waffen und Kriegsgerät? Wir erleben derzeit eine unglaubliche Kriegstreiberei in diversen Ländern und man wundert sich, wo die Unmengen an Waffen herkommen. Wer hat diese

verkauft? Wieviel Millionen und Milliarden an Geld ist dabei verdient worden? Können sich diese Kriegswaffenhändler und -hersteller an diesem Verdienst freuen? Sich das vorzustellen, fällt einem schwer. Die Rüstungsindustrie sollte weltweit geächtet und verboten werden. Keine Waffen = keine Kriege! Wenn man alle Beteiligten z.B. im Ökolandbau beschäftigen würde, hätten auch alle Arbeit, der Markt hätte ausreichend gesunde Produkte, die Böden würden renaturiert werden, wir hätten gesunde Nahrung, die Erde würde für künftige Generationen natürlich erhalten werden und darüber könnten alle froh und glücklich sein. Wie hieß es schon mal „Schwerter zu Pflugscharen“! Zum Glück sind wir nicht unmittelbar von all dem Unheil betroffen und können uns mit Freude an die nächste Ausgabe machen; die Winter-Ausgabe 2014/2015. Wir sind schon gespannt, was wir dafür alles entdecken werden!

Elfi Bartek & Carl Dischler Herausgeber

Immer auf dem Laufenden unter:

www.oekona.de facebook.com/oekona

Werde Fan und lies die interessantesten Artikel online!


www.oekona.de

4

TITELMODEL & FOTOGRAF

Unser Titelmodel: Cornelia Kerscher Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht hochwertige Alpakas in Deutschland zu züchten. Von Anfang an war es für mich wichtig, aus dieser hochwertigen Faser Produkte anzubieten, denn es gibt für mich nichts Wichtigeres als zu wissen, was im Produkt drinnen steckt und woher es kommt. So kaufe ich selbst gern regionale Produkte und freue mich eben „ zu Wissen, wo´s herkommt“. Alpakawolle eignet sich bestens als naturbelassenes Produkt, denn es gibt die friedlichen Tiere in über 22 Naturfarben, nämlich weiß, beige, braun, grau und schwarz in verschiedenen Nuancen. So ist für jeden Geschmack etwas dabei, ohne zusätzliche Färbemittel

einsetzen zu müssen. Außerdem bereiten mir die liebenswerten Tiere sehr viel Freude und lenken vom allzu stressigen Alltag sehr gut ab. Ich freue mich sehr, meine kuschligen Alpakas hier im Ökona Magazin interessierten Lesern näher bringen zu dürfen, weil meine Alpakaprodukten einfach zu den ökologischen Themen von Ökona passen.

Cornelia Kerscher, Alpaka-Züchterin

Werde unser Titelmodel! Fotografen und Hobby-Models aufgepasst! Da wir bei unseren Titelbildern auf Natürlichkeit und Authentizität setzen, wollen wir Personen und Motive aus unserer Region abbilden. Wir suchen für die Herbstausgabe von Ökona noch ein passendes Motiv mit interessanten Personen, die sich mit dem Thema „natürliche Lebensart“ identifizieren. Wir bieten Ihnen ein kurzes Fotografenportrait und ein Interview mit der Titelperson. Alles Weitere erfahren Sie, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Bei Interesse melden Sie sich mit Angabe Ihrer persönlichen Daten und einer kurzen Beschreibung von Motiv und Person per Mail: magazin@oekona.de Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschriften. Ihr Ökona-Team

Unsere Fotografin für die Titelseite: Martina Tiedemann Zu meiner Person: Ich bin 38 Jahre alt und gelernte Fotografin, seit 2013 hier selbstständig. Meine Liebe zur Natur und auch den Tieren soll sich in meiner Fotografie wiederspiegeln. Immer wieder fasziniert vom Lichterspiel der Sonne mit den Bäumen entstand die Idee: „Zauberwaldfoto“. Ich fotografiere ausschließlich mit available Light und mit Vorliebe im „Zauberwald“ - so nenne ich die optimale Lokation, wenn die Sonne mit den Schatten der Bäume spielt. Zu meinen Favoriten zählen hier eindeutig die Gefährten-Series, vertraute Momente vom Menschen und seinen tierischen Gefährten. Mittlerweile finden sich Brautpaare und auchNeugeborene in meinen Serien. Ich bin aufgeschlossen für Alles!   Ich freue mich auf Sie - besuchen Sie meine Homepage!   Zauberwaldfoto - Martina Tiedemann Hiltersriederstr. 19 93488 Schönthal www.zauberwald-foto.de Tel.: 0171 / 2744686


44

Inhalt

34

40 05

Naturland - Verband für ökologischen Landbau e.V.

10

Authentisches Essen und biodynamischer Wein

14

„LandGenuss“ im Herzen der Kreisstadt Cham

16

44

Alpaka-Freuden im Bayerwald

47

Veranstaltungskalender

52

Wenn der Pulsschlag unregelmäßig wird - kein Grund zur Panik!

REWE Bio. Mehr Bio, als Sie denken

56

Entspannt Entsäuern!

20

Gesund wohnen. Energie sparen. Nachhaltig leben.

68

Ausgefallene Kunstwerke entdecken!

27

Die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Waldbäume

70

Fachverzeichnis Suchen & FInden

72

Impressum

34

Acht Dachse sorgen am Elfenhain für Wärme und Strom

40

Naturverträglich unterwegs im Naturpark Auflage 10.400 Stück

Alle drei Monate neu! Immer auf dem Laufenden unter: www.oekona.de

facebook.com/oekona

Werde Fan und lies die interessantesten Artikel online!


www.oekona.de

6

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Ökolandbau-Förderung in Bayern Bund eröffnet die Chance auf mehr Bio-Betriebe in Bayern: Förderung des Öko-Landbaus muss jetzt deutlich nachgebessert werden Mit der Initiative BioRegio Bayern 2020 ist die bayerische Staatsregierung vor 2 Jahren angetreten, den Öko-Landbau in Bayern bis 2020 zu verdoppeln. Dafür werden rund 800 neue Umsteller auf Ökologischen Landbau pro Jahr gebraucht. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, fordern die Bio- Bauern eine deutliche Spreizung der Öko-Landbauförderung zu anderen Förderprogrammen in der Landwirtschaft. Die bisher von der Staatsregierung vorgelegte Programmplanung für Bayern ab 2015 verfehlt jedoch dieses Ziel. Der Bund hat am 22. August 2014 höhere Rahmensätze für Länderprogramme verabschiedet. Jetzt kann Bayern in der Förderung deutlich nachlegen. München, 28. August 2014 Die Möglichkeiten, die sich durch die Rahmensetzungen des Bundes jetzt für Bayern bieten sind historisch einmalig. Wichtige Weichenstellungen für den zukünftigen Weg der Landwirtschaft im Freistaat werden zu Beginn der Förderperiode gesetzt. Bayern hat jetzt die Möglichkeit,

SUCHE LANDWIRTSCHAFTLICHES ANWESEN ZUR UMSTELLUNG AUF ÖKO-LANDBAU ZU PACHT ODER KAUF! Bitte alles anbieten, auch stillgelegte Betriebe! Zuschriften bitte an: Liquest GmbH Ökona Magazin/Anzeigen ÖL-01 Gartenstraße 10, 93413 Cham

einen großen Schritt hin zu einer ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft mit regionaler Wertschöpfung zu machen. „Die Staatsregierung hat sich zum Ziel gesetzt, mit der ÖkolandbauFörderung in Deutschland an der Spitze zu stehen“, erklärt LVÖ-Vorsitzender Josef Wetzstein, „mit den neuen Rahmensätzen des Bundes kann Bayern jetzt 273€/ha an Ökolandbau- Förderung bereitstellen. Damit wäre eine deutliche Spreizung gegeben, die Anreiz bietet, auf den Ökolandbau umzustellen. Die bayerische Staatsregierung muss diese historische Chance jetzt ergreifen, um die Ziele der Initiative BioRegio Bayern 2020 zu erreichen!“ Mit der Initiative BioRegio Bayern 2020 soll der dynamisch wachsende BioMarkt in Bayern stärker durch die bayerischen Bauern bedient werden. Die bisherige Förderpolitik, die teilweise die konventionelle Bewirtschaftung gegenüber der ökologischen Bewirtschaftung besser honoriert, hat mit dazu beigetragen, dass die bayerischen Bio-Bauern nicht vom Wachstum des Biomarktes profitieren konnten. „Die LVÖ hat in den

letzten Monaten mehrfach auf frühere und aktuelle Fehler in der Programmplanung beim Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) hingewiesen und konnte erreichen, dass einige dieser Fehler durch bessere Kombinationsmöglichkeiten für die Bio-Bauern kompensiert wurden“, erläutert Wetzstein. „Entscheidend ist die Signalwirkung, die aus einer Anhebung der Beibehaltungsprämie kommt. Nur wenn diese deutlich und dauerhaft erhöht wird, sehen die Betriebe darin die Verlässlichkeit einer langfristigen Förderung des Öko-Landbaus“, unterstreicht Wetzstein. Mehr Informationen zur BioRegio Bayern 2020 und den politischen Forderungen der LVÖ finden Sie unter www.lvoe.de

V.i.S.d.P.: Harald Ulmer, LVÖ-Geschäftsführer

Bio zum Anfassen auf den 14. Bayerischen

ÖKO-ERLEBNISTAGEN Bio in Bayern erleben und genießen vom 5. September bis 5. Oktober Ökologische Produkte aus der Region liegen voll im Trend und sind gesund. Ab dem 05. September können Bio-Fans und alle, die es werden wollen, das bayerische Angebot auf den 14. Bayerischen Öko-Erlebnistagen unter die Lupe nehmen. Bio zum Erleben, Nachfragen und Kennenlernen: Rund 200 informative und unterhaltsame Veranstaltungen geben Einblick in den Öko-Landbau und die Herstellung von Bio-Produkten. Alle Angebote gibt es auf: www.oekoerlebnistage.de


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V. Naturland wurde 1982 gegründet und ist heute einer der größten internationalen Öko-Verbände. Mehr als 43.000 Naturland Bauern, davon über 2.600 in Deutschland, und über 650 Verarbeiter weltweit tragen gemeinsam Verantwortung für Mensch, Tier und Natur. Sie arbeiten gemäß höchsten ökologischen Standards, die strenger sind als die des Bio-Siegels. Als zukunftsorientierter Verband gehören für Naturland ÖkoKompetenz und soziale Verantwortung zusammen. Naturland entwickelt daher neue Bereiche wie die Sozialrichtlinien, die seit 2005 auf allen Naturland Betrieben verpflichtend sind. Die Ökologische Aquakultur, Naturland Wildfisch oder die ökologische Waldnutzung sind ebenfalls Bereiche, die von Naturland initiiert wurden. Naturland Öko+Fair Seit 2010 bietet Naturland auch eine Fair Zertifizierung und eine Kennzeichnung mit dem Naturland Fair Siegel an. Naturland Mitglieder und Partner können nun zusätzlich zur Öko-Kontrolle ihre Produkte Naturland Fair zertifizieren lassen. Auch eine Umstellung des gesamten Betriebes nach Naturland Fair Richtlinien ist möglich. Produkte, die das Naturland Fair Siegel tragen, stehen für: - Soziale Aspekte wie Gleichbehand lung, keine Kinderarbeit, gerechte Ent lohnung etc. - Verlässliche Handelsbeziehungen - Faire Erzeugerpreise - Regionalen Rohstoffbezug - Gemeinschaftliche Qualitätssicherung - Gesellschaftliches Engagement - Unternehmensstrategie u. Transparenz Hohe Standards Ökologischer Landbau nach den Naturland Richtlinien beruht auf einer ganzheitlichen systemorientierten Betrachtung. Der hohe Standard der Naturland

Richtlinien, zum Beispiel beim Zukauf von Düngern oder Futter (siehe nächste Seite), verlangt von den Landwirten eine professionelle Wirtschaftsweise. Die detaillierten Verarbeitungsrichtlinien für alle Produktionsbereiche führen den ganzheitlichen Gedanken konsequent weiter – von der Erzeugung bis zum Produkt im Laden müssen die Richtlinien eingehalten werden. Keine Gentechnik Der Ansatz der Gentechnik widerspricht den grundlegenden Werten der Ökologischen Wirtschaftsweise. Denn gentechnische Verfahren konzentrieren sich allein auf den genetischen Aufbau ohne den Organismus oder das System zu berücksichtigen, innerhalb dessen ein Organismus funktioniert. Generell braucht die Landwirtschaft keine Gentechnik, insbesondere der Öko-Landbau bezieht eine klare Position: Die Ablehnung der Gentechnik ist in den Naturland Richtlinien sowohl in der Erzeugung als auch in der Verarbeitung verankert. Warenrückverfolgbarkeit und Herkunftssicherung Naturland kennt den Lebenslauf der Produkte. Dafür steht die Qualitätsinitiative „Bio mit Gesicht“, die den hohen Naturland Qualitätsanspruch mit intelligenten Software-Lösungen vereint. Mit „Bio mit Gesicht“ kann der Öko-Kunde Gemüse, Kartoffeln, Eier, Möhren, Pilze, Bier oder Kaffee vom Acker bis zur Ladentheke am Bildschirm zurückverfolgen. Er erfährt mit Hilfe einer Nummer auf dem Produkt, wo das Sauerkraut herkommt, wie der Kaffee verarbeitet wurde, welche Höfe und Verarbeiter „hinter“ dem Lebensmittel stehen.

Unter www.bio-mit-gesicht.de kann er mit wenigen Klicks alles über das Produkt erfahren.

Naturland steht für geprüfte Öko-Qualität weit über das BioSiegel hinaus: - Kontrolliert ökologischer Anbau weltweit - Gesamtbetriebsumstellung - Strengere Richtlinienvorgaben im Bereich Futter- und Düngerzukauf, flächengebundene Tierhaltung - Soziale Verantwortung - Individuelle Beratung - Starkes internationales Engage ment, Unterstützung von Klein bauernkooperativen - Mehr Transparenz durch lücken lose Warenrückverfolgbarkeit - Mehr freiwillige Zusatzleistungen, z.B. im Naturschutzbereich - Richtlinien, die weit über die EG Bio-Verordnung hinausgehen - Richtlinien für Ökologische Aqua kultur und Nachhaltige Fischerei - Richtlinien für Ökologische Wald- nutzung - Richtlinien für Öko-Textilien - Sozialrichtlinien - Fair Richtlinien - Detaillierte Verarbeitungsrichtlinien

Kontakt: Naturland e.V. Kleinhaderner Weg 1 D-82166 Gräfelfing Telefon: 089/89 80 82 0 www.naturland.de

7


www.oekona.de

8

ÖKO & BIO

ANZEIGE

„Den Unterschied schmeckt man einfach!“ Gespräch mit dem Viechtacher Bio-Bäcker Hans Laumer Von München zurück ins heimatliche Viechtach: Vor gut einem Jahr hat Bäckermeister Hans Laumer die weitum bekannte Bäckerei und Konditorei seiner Eltern Alfons und Uschi Laumer in der Mönchshofstraße (direkt neben der markanten Stadtpfarrkirche) übernommen. Und damit verbunden war eine Neuausrichtung des seit über 300 Jahre bestehenden Traditionsbetriebes, denn der junge Chef ist ein überzeugter Bio-Bäcker. „Wir alle sollten bewusster essen und damit gesünder leben“, bekräftigt der 30-jährige Hans Laumer im Gespräch mit Ökona. Ökona: War das Bäckerhandwerk schon immer Ihr Traumberuf? Laumer: Nicht unbedingt, denn ich habe ja von kleinauf gesehen, wie’s in einer Backstube zugeht und dies eigentlich ein Knochenjob ist. Ich habe deshalb zuerst Industriemechaniker gelernt, was mir jetzt natürlich zugute kommt, weil ich alle Maschinen selbst richten kann (und lacht dabei!) Und wie kam’s dann zum Sinneswandel? Laumer: Nach der Bundeswehrzeit musste ich mich neu orientieren und hab mich für eine Konditorenlehre in der bekannten Bäckerei und Konditorei Widmann in München entschieden. Und vom ersten Tag an habe ich gespürt, ‚das ist es jetzt‘, denn in diesem Betrieb ‚alter Schule“ wurde ohne Fertigprodukte und künstliche Zusätze produziert. Im Rahmen der Meisterschule haben wir dann immer wieder Betriebe der Nahrungsmittelbranche besichtigt und kamen dabei auch zur Bio-Mühlenbäckerei Fritz in München, die auf die ökologische Brotherstellung spezialisiert ist. Was bedeutet dies konkret? Laumer: Zur Herstellung der verschiedenen Brotzeiten lässt man das Getreide (Dinkel, Roggen, Gerste, Hafer, Weizen) keimen. Mit Hilfe von Wasser vervielfachen die Körner Gewicht und Größe in kurzer Zeit. Dann beginnen die Enzyme ihr Werk und bearbeiten die konzentrierten Nährstoffreserven. Durch die Keimung verbessert sich die Zusammensetzung der Aminosäuren und die Bioverfügbarkeit der Mineralstoffe und Vitamine für den Darm, da die Phytinsäure abgebaut wird. Bio-Brote sind deshalb nicht nur gesund, sondern auch schmackhafter. Mit Freude bei der Arbeit: Bio-Bäcker Hans Laumer in seiner Backstube in Viechtach.

Und merkt dies auch der Verbraucher? Laumer: Und ob! Durch die lange Teigführung (sortenweise bis zu 30 Stunden) können sich Aroma und Geschmacksstoffe voll ausbilden. Und

während der Gesamtfettgehalt abnimmt, steigt andererseits der Gehalt an wertvollen, einfachund mehrfach ungesättigten Fettsäuren stark an. Gekeimtes Brot hebt sich also von der Masse ab, die von der Backindustrie produziert wird.

BIO-BÄCKEREI • KONDITOREI • CAFÉ

Johannes Laumer

Wir sind ein kleiner, über 380 Jahre alter Familienbetrieb, der sich von Anfang an der traditionellen Backkultur verschrieben hat. Unsere Liebe gehört dem Brot, vor allem dem Vollkornbrot.

UNSER BIO-ANGEBOT UMFASST:

z.B. das Energiebrot

- sowie mind. zehn verschiedene Brotsorten

Laden-Öffnungszeiten:

- Tomaten-Ciabatta, Oliven-Ciabatta, Ciabatta Naturale - Französische Stange,Vollkornbaguette - Sportlersemmel, Viechtacher KerndlSemmel, Dinkel-Kruste, Dinkel-Semmel

Montag – Freitag: Samstag:

06.30 – 17.00 Uhr 06.00 – 12.00 Uhr

Mönchshofstr. 5 ~ 94234 Viechtach ~ Tel. 09942 420 ~ Email: info@konditorei-laumer.de

Und warum von München dann zurück nach Viechtach? Laumer: Weil‘s mir hier einfach gefällt - dahoam ist dahoam! Die Eltern haben zwar gesagt, ‚überleg dir’s gut‘, aber längst weiß ich, dass dies die richtige Entscheidung war. Hier habe ich meine Freunde, kann in schönster Natur meinem Sport (Wandern, Klettern, Skifahren) nachgehen und auch im Betrieb hat sich die Umstellung auf BioBäckerei bereits bewährt. Unser ohnehin großer Kundenstamm wächst ständig, weil vor allem junge Leute immer mehr ernährungsbewusst leben. Sie wollen ihrem Körper etwas Gutes tun und dabei ist gutes, wohlschmeckendes Brot eine wertvolle Grundlage. Sofort eingeschlagen hat unser „Sportlerbrot“ und mittlerweile führen wir 17 verschiedene Bio-Vollkornbrote. Wir legen Wert auf regionale Rohstoffe (Hauptlieferant ist die Bayernmühle in Landshut) und sind seit dem Vorjahr auch Naturland-zertifiziert.


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Wie viel Öko steckt drin?

www.biomehl.de

Bio und Öko sind zwar geschützte, aber ziemlich dehnbare Begriffe. Ein Vergleich EU-Bio-Richtlinien und der Richtlinien des Öko-Verbandes Naturland zeigt, dass Bio nicht gleich Bio ist.

Zwei Bio-Label, zwei Zahlen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Auf einem Naturland Hof sind pro Hektar Land 280 Masthähnchen erlaubt, auf einem EU Bio Hof hingegen mehr als das Doppelte, nämlich 580. Diese Zahlen vor Augen wird schnell klar, dass es erhebliche Anforderungsunterschiede zwischen diesen beiden Labeln gibt. Doch nicht nur bei der Tierhaltung sind die unzureichenden Bestimmungen der EU-Bio-Verordnung augenscheinlich. Auch in anderen Bereichen wie Ackerbau oder Verarbeitung sprechen die Fakten durch die weit höheren Anforderungen an Naturland Betriebe für sich. Auf dem Acker Der Schutz der wertvollen Ressourcen Boden, Wasser und Luft ist eines der Hauptziele des Öko-Verbandes. Naturland Landwirte sehen die Natur als ganzheitliches System und greifen daher so wenig wie möglich in das empfindliche Gleichgewicht ein. Gründüngung und eine sinnvolle Fruchtfolge sind nur zwei von weiteren konsequenten Beispielen: Gemüse mit dem Naturland Logo wächst ausschließlich auf natürlichen Böden. Kulturen ohne Erde oder auf Substratbasis sind verboten. Da diese Regelung in der EU-BioVerordnung fehlt, sind auch umstrittene Intensivkulturen in Säcken, Rinnen oder Nährlösungen möglich. Seit mehr als zehn Jahren ist die Tierseuche BSE vielen Verbrauchern bekannt. Ein Grund für die weite Verbreitung des „Rinderwahnsinns“ war die gängige Praxis,

9

Fleisch-, Blut- und Knochenmehl dem Rinderfutter unterzumischen. Naturland verbietet dies. Gemäß den Verbandsrichtlinien sind Fleisch-, Blut- und Knochenmehl auch zu Düngezwecken nicht erlaubt. Ganz anders die Situation beim EU-Bio-Siegel: Hier dürfen alle drei Stoffe weiterhin als organischer Dünger verwendet werden. Tierische Unterschiede Das Wohl der Tiere ist Naturland nicht weniger wertvoll. Bereits 1982 hat der Verband den tiergerechten Weg eingeschlagen und kontinuierlich ausgebaut. Der wichtigste Punkt heute ist ein streng limitierter Tierbesatz: Pro Hektar dürfen max. 140 Hennen, 280 Masthähnchen oder 10 Mastschweine gehalten werden. EU-Bio erlaubt weit höhere Besatzzahlen mit 230 Henne, 580 Masthähnchen oder 14 Mastschweine pro Hektar. Dadurch sind etwa Überdüngung und Grundwasserbelastung nicht auszuschließen.Legehennen dürfen auf Naturland Höfen von Anfang an ins Freie, bei EU-Bio-zertifizierten Betrieben ist ein Auslauf nur bei schönem Wetter vorgeschrieben. Auch im Rinderbereich gibt es strengere Vorschriften. Hier ist der sogenannte Kuhtrainer, der das natürliche Verhalten beim Koten unterbindet, durch die Naturland Richtlinien verboten. In der EU Bio-Verordnung findet sich dafür keine Regelung. Auch bei den Futtermitteln gibt es erhebliche Unterschiede. Naturland schreibt mind. 50 % Eigenanbau vor, während bei EU Bio lediglich 20 % notwendig sind.

18. - 21.10.14 Halle 7 Stand 7D18

Bestes Biomehl für beste Bäcker Seit über 30 Jahren verarbeitet die Meyermühle Bio-Getreide zu besten Bio-Premium-Mehlen. Erfahrung, auf die Sie sich verlassen können Wir danken unseren NaturlandBäckern für das Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Verarbeitungssichere Biomehle • in konstanter Spitzenqualität • mit höchster Biosicherheit • Spezialmehle für Langzeitführung

Meyermühle, Telefon (0871) 607-0

AZ_55x252_220814.indd 1

22.08.14 14:54


www.oekona.de ANZEIGE

10

ÖKO & BIO Ganz oder gar nicht Bei Naturland gibt es keine halben Sachen. Entschließt sich ein Betrieb für die Naturland Zertifizierung, muss der ganze Betrieb auf Öko umgestellt werden – sowohl beim Pflanzenbau als auch in der Tierhaltung. Wer jedoch „nur“ EU-Bio-zertifiziert ist, kann auch nur einen Teil seines Betriebes umstellen. Kunstdünger und Pestizide sind damit vor Ort, was die Kontrolle erschwert. Einen wesentlichen Unterschied zwischen den Labeln gibt es beim Thema Gentechnik. Bei Naturland ist Gentechnik strikt verboten – bei Futtermitteln, Saaten, Tieren und auch Verarbeitungspro-

zessen. Das weniger strenge EU-Bio-Siegel hingegen erlaubt gentechnisch veränderte Zusatzstoffe und Verarbeitungshilfen, sofern sie nicht in Bio-Qualität erhältlich sind. Mit der Einführung von Sozialrichtlinien im Jahr 2005 hat Naturland einen weiteren Baustein der Nachhaltigkeit in seine Richtlinien integriert, die für die Mitglieder verpflichtend sind. Sie regeln u. a. den sozialen Umgang mit den Mitarbeitern, schließen Kinderarbeit aus und fordern Gleichstellung. In der EU Bio-Verordnung existiert ein derartiger Passus nicht. Und natürlich gelten alle Naturland Richtlinien, im Gegensatz zu den EU Bio Richtlinien, sowohl

Aus Überzeugung BIO-Qualität! Die Naturland Bäckerei Kraus in Waldmünchen Nachdem Wolfgang Kraus die Bäckerei 1995 von seinen Eltern, die das Bäckerhandwerk seit 1968 ausübten, übernommen hatte, hat er vieles verändert und von Anfang an seine Backwaren mit eigener Zusammenstellung von ausgewählten Rohstoffen hergestellt. Rohstoffe in Spitzenqualität sind nur bei Bio-Qualität erhältlich. Bereits damals hat er festgestellt, dass kompromisslos gute Rohstoffkomponenten oft nur in Bio-Qualität wie z.B. Bio-Butter zu bekommen waren. Backvormischungen kamen für ihn nie in Frage und auch bei den Aromen blieb und bleibt er immer bei Naturprodukten. Für Vanille z.B. verwendet er richtige Vanilleschoten und keinesfalls künstliche Stoffe. Bei Mehrkornprodukten werden die einzelnen

Effektive Mikroorganismen EM-Produkte (Natur Pur) für:

LANDWIRTSCHAFT | GARTEN GEWÄSSER & TEICHSANIERUNG HAUSHALT | TIERE | GESUNDHEIT NATÜRLICHE SCHIMMELBEKÄMPFUNG - bei Renovierung und Hausbau - alles zur Herstellung von Terra Preta und Bokashi - auch fertige Produkte wie Trockenbokashi und Terra Preta (Schwarzes Gold) Naturdünger für Garten und Kübel >> Beratung auch vor Ort << Petra Sturm | Lissenweg 6 | 93462 Lam Tel. 0151/20913666

Zutaten wie Haferflocken, Dinkelmalzflocken, Sojaschrot, etc. selbst zusammengemischt und keine fertigen Körnermischungen verwendet. Nur so kann man die beste Qualität für jeden einzelnen Rohstoff garantieren. Seit 2007 Naturland-Partner. So war es naheliegend, dass Kraus 2007 zu einem Naturland-Partner wurde und er lobt das partnerschaftliche Auskommen und die 100% Konsequenz des Verbandes bei den Bio-Kontrollen. Es ist eine absolute Hilfe, wenn man verantwortungsvoll Lebensmittel anbietet und man hat ein gutes Gewissen und die gute Qualität trifft die steigende Nachfrage. Das umfangreiche Bio-Sortiment von Wolfgang Kraus wird nicht ohne Grund von bestimmten Kliniken eingekauft und vom Biofachgeschäft „Naturgarten“ in Cham angeboten. Wer sich noch weiter informieren will, dem öffnet die Bäckerei Kraus an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr ihre Backstube, hier bleibt keine Frage offen, jedoch wird um Anmeldung gebeten. Backprodukte von Kraus aus Waldmünchen wurden bereits beinahe in alle Welt versendet; warum nicht auch zu Ihnen? Laufende Informationen und News von Kraus findet man in Facebook unter: Bäckerei Konditorei Kraus

Redaktion Ökona

für nationale als auch für internationale Verbandsbetriebe gleichermaßen. Wer noch mehr über die Naturland Richtlinien wissen möchte, findet entsprechende Unterlagen unter: www.naturland.de/verbraucher.html oder fordert Infomaterial unter Telefon 089/89 80 82-0 an.

Quelle: Naturland-Verband für ökologischen Landbau e.V.


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Der Boierhof in Cham-Willmering Bereits seit 1997 Naturland-Partner Seit mehr als 100 Jahren steht der Boierhof am Hang oberhalb der Ortschaft Willmering, nur wenige Kilometer von der Kreisstadt Cham entfernt. Anfang der 90er Jahre wurde der Bauernhof, der sich schon seit Generationen in Familienbesitz befindet, von Alex und Regina Hausladen übernommen. Bereits im Landwirtschaftsstudium hatten sich beide mit der Thematik „Ökologische Landwirtschaft“ befasst. Im Jahr 1997 wurde der Betrieb dann Mitglied des Ökoanbauverbandes „Naturland“ und seither wird der gesamte Betrieb nach den Regeln dieser Organisation bewirtschaftet. Ackerbau und Schweinemast Die Betriebsschwerpunkte sind der Ackerbau mit ungefähr 65 ha Umfang und die Schweinemast mit 300 Mastplätzen, daneben werden auch noch Wiesen und Waldflächen bewirtschaftet. Den Sommer über leben einige Rinder auf der Hofweide. Auf den Ackerflächen werden Roggen, Weizen, Gerste, Triticale, Ackerbohnen und Futtererbsen angebaut. Regelmäßiger Bestandteil der vielfältigen Fruchtfolge ist auch Kleegras zur Gründüngung. Die Ernte wird größtenteils an die Schweine verfüttert. Der Weizen und Roggen mit der besten Qualität wird über die Naturland Marktgesellschaft als Brotgetreide verkauft. Fleisch für Babynahrung und Bio-Metzgereien Über die Naturland Marktgesellschaft wird auch ein Großteil der Schweine vermarktet, deren Fleisch dann z.B. in Hipp Babynahrung oder in den Theken bayerischer Biometzgereien landet. Auch die Ferkel, die der Betrieb mit ca. 30 kg Lebendgewicht zukauft, stammen von bayerischen Naturlandbetrieben. Nachdem sich Sohn Mathias auch für die Schweinehaltung begeisterte, investierte die Familie 2011 in einen neuen Außenklimastall mit wärmegedämmten eingestreuten Liegeboxen und Brei-

futterautomaten. Hier können die Schweine selbst entscheiden, ob sie sich im Freien oder im Stall aufhalten wollen, und haben reichlich Platz und Stroheinstreu zur Verfügung. Ein kleiner Teil des Schweinefleisches und die komplette Rindfleischerzeugung werden auch ab Hof vermarktet. Hier ist man froh, dass man die Tiere in einer kleinen Metzgerei in nur wenigen Kilometer Entfernung in handwerklicher Tradition schlachten und zerlegen lassen kann. Zahlreiche Bilder und immer Mal wieder was Neues findet man unter www.facebook.com/boierhof Redaktion Ökona

Kriegl-Essig für gesunde Ernährung aus der Region „Wenn alles Essig isst – ist die Welt für Peter Kriegl in Ordnung!“ Kriegl-Essig ist als leistungswilliger Familienbetrieb - regional bis global - in Pilsting, „bestegegend“ Landkreis Dingolfing-Landau. Peter Kriegl stellt mit seinem Team eine auf über 60 Sorten angewachsene Essigvielfalt selber her. DLG gold prämierte feinste Trinkessige, Fruchtbalsamicos, Cremas, konventionelles, sowie Naturland-Bio-zertifiziertes Oeko-vital® Sortiment und die beliebte SalatFee®. Über Aussendienst mit Rainer Steininger, Braumeister, Leb.Tech. werden die Geschäfte für die privaten Haushalte mit PfandKanister-Rücknahmesystem sowie in Glasflaschen beliefert. Frei Haus Lieferung ist über GROKJ-Heimdienst sowie GOLDSTEIGHofdienst gegeben. Auch ONLINE kann bestellt werden. Heilwirkungen von Balsamessig Peter Kriegl hat sich dem Anspruch verschrieben, die gesundheitlichen Aspekten von Essig wieder populär zu machen. Er ist dem geistigen Heilen zugewandt. So wird Wasser aus dem eigenen Arteserbrunnen und die Essige energetisiert. Sie werden möglichst naturbelassen, kalt abgefüllt, die Fruchtbalsamicos sind ohne Farbstoff, Aromen, Geschmacksverstärker, Dickungsmittel. Schon in der Antike erkannte man die förderlichen Aspekte von Aceto für Speisen, Getränke, Konservierung, Desinfektion. Claudia Stoiber, PTA, Oekotrophologin, Leb.Tech. bearbeitete die ernährungsphysiologischen Aspekte. Hildegard von Bingen hat schon die vielfältigen Heilwirkungen von Balsamessig in Verbindung mit Heilkräutern und -gewürzen geschätzt und beschrieben. „Es sind oftmals die feinen Unterschiede, die dem Leben Würze geben!“

Essigbrauerei KRIEGL Marktplatz 24 | 94431 Pilsting Tel. 09953 / 93130 | www.kriegl.com Wir laden Sie recht herzlich zu einer BETRIEBSBESICHTIGUNG mit Verkostung ein! Infos unter: www.essigbrauerei.de

Ideal für Gruppen!

11


www.oekona.de

12

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Gasthaus Schierer in Schachendorf:

Authentisches Essen und biodynamischer Wein

Martina und Sonja Schierer

Im Gasthaus Schierer in Schachendorf (CHAM) gibt es eine Besonderheit, die der Gast kennen sollte, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Wer unangemeldet kommt, dem kann es passieren, vor verschlossener Tür zu stehen. Dumm gelaufen für denjenigen, der durstig ist und sich auf ein leckeres Essen gefreut hat. Deshalb ist es gut zu wissen, dass es keine regulären Öffnungszeiten gibt. Hier werden bei Anruf, also nur auf Vorbestellung, liebevolle Menüs oder Spezialitäten für ab 15 bis zu 100 Personen zubereitet, wie z.B. der beliebte Schachendorfer Schweinebraten oder die Martinsgans, die im 70-jährigen Holzofen brutzelt. Ob Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage oder Weihnachtsfeier – das Gasthaus Schierer ist ein EventRestaurant und Bauernhof für alle Fälle. Auf dem rund 6.000 qm großem Gutshof aus dem 19. Jh. leben ca.  70 Kühe, 3 Schweine, 20 Hühner, 15 Gänse, 2 Ziegen, 8 Katzen und Gasthausinhaberin Sonja Schierer. Während Landwirt Tobias und seine Frau Hedwig tagsüber hinzukommen und sich um  Vieh und Felder kümmern, organisieren Sonja Schierer  und ihre Mutter Helma mit großer Leidenschaft die Feste. Im Sommer finden auch Freiluft-Theaterstücke oder Konzerte im

Alle Fotos: Uli Frisch

malerischen Innenhof statt – sogar das Torelli Kammerorchester CHAM trat hier schon auf. Kulinarische Erlebnisse Essen und Trinken spielen im Gasthaus Schierer natürlich die Hauptrolle. Es gibt einen großen Kräutergarten, in dem auch Gemüse und Salat wachsen. Und herrlich viele Apfelbäume, deren Früchte zu Mus oder Chutney verarbeitet werden. In guten Jahren destilliert Max Schierer jun. in der Abfindungsbrennerei den „Schierer’s feiner Apfelbrand“. Das Fleisch, das hier auf den Teller kommt, stammt aus heimischen Gefilden, im Herbst liefern Jäger aus der Umgebung Wild, das dann zu köstlichen Rehbraten oder Hirschragout verarbeitet wird. Sonja Schierer bringt die Philosophie des Hauses auf den Punkt: „Unsere Speisen sind frisch, authentisch und saisonal. Sie werden mit viel Herzblut zubereitet mit dem Ziel, dass es unseren Gästen schmeckt und sie sich wohl fühlen. Das ist das Allerwichtigste.“   Biodynamische Weine Zu einem guten Essen gehört selbstverständlich auch ein guter Wein. Den liefert die Schwägerin Martina Schierer, Inhaberin des Weinkontor CHAM. Die ausgebildete

Sommelière berät das Gasthaus Schierer bei Wein- und Speisefragen. Im Gasthaus lagert und verkauft die Weinhändlerin ihre Weine auch an Kunden, die den edlen Tropfen daheim genießen Im Gasthaus Schierer in Schachendorf (CHAM) gibt es eine Besonderheit, die der Gast kennen sollte, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Wer unangemeldet kommt, dem kann es passieren, vor verschlossener Tür zu stehen. Dumm gelaufen für denjenigen, der durstig ist und sich auf ein leckeres Essen gefreut hat. Deshalb ist es gut zu wissen, dass es keine regulären Öffnungszeiten gibt. Hier werden bei Anruf, also nur auf Vorbestellung, liebevolle Menüs oder Spezialitäten für ab 15 bis zu 100 Personen zubereitet, wie z.B. der beliebte Schachendorfer Schweinebraten oder die Martinsgans, die im 70-jährigen Holzofen brutzelt. Ob Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage oder Weihnachtsfeier – das Gasthaus Schierer ist ein Event-Restaurant und Bauernhof für alle Fälle. Auf dem rund 6.000 qm großem Gutshof aus dem 19. Jh. leben ca. 70 Kühe, 3 Schweine, 20 Hühner, 15 Gänse, 2 Ziegen, 8 Katzen und Gasthausinhaberin Sonja Schierer. Während Landwirt Tobias und seine Frau Hedwig tagsüber hinzukommen und sich um  Vieh und Felder kümmern, organisieren Sonja Schierer  und


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

ihre Mutter Helma mit großer Leidenschaft die Feste. Im Sommer finden auch FreiluftTheaterstücke oder Konzerte im malerischen Innenhof statt – sogar das Torelli Kammerorchester CHAM trat hier schon auf. Kulinarische Erlebnisse Essen und Trinken spielen im Gasthaus Schierer natürlich die Hauptrolle. Es gibt einen großen Kräutergarten, in dem auch Gemüse und Salat wachsen. Und herrlich viele Apfelbäume, deren Früchte zu Mus oder Chutney verarbeitet Schierer für sinnvoll: „So bleibt die Natur am Ende nicht auf der Strecke. Und wir haben als Ergebnis ein gesundheitsverträgliches, bekömmliches Genusserlebnis auf höchsten Niveau im Glas.“ Noch in den 70er oder 80er Jahren wurden Bio-Winzer oft als Spinner verspottet. Doch jetzt stehen ihre Weine auf den Hitlisten der renommierten Weinpublikationen ganz oben. Martina Schierer dazu: „Heute zählen viele Bio- oder biodynamische Weine zu den besten der Welt.“ Bei der Auswahl von z.B. Pinot Noir, Brunello, Barolo, Amarone, Grauburgunder oder Sauvignon berät die Sommelière gern. Sie veranstaltet im Gasthaus Schierer mehrmals im Jahr Weinproben, bei denen ihre Kunden neue Weine verkosten können, um so unter den vielen Rebsorten ihre Favoriten zu finden. Ebenso organisiert sie Weinabende, bei denen ein saisonales 5-Gang-Menü serviert wird, das von passenden Spitzen-Weinen begleitet wird. Da stellt sich die Hobby-Köchin

Das nächste gemütliche Weindegustationsmenü im Gasthaus Schierer findet am Fr., 19.09.2014 statt. Das Gasthaus Schierer in Cham-Schachendorf Dann bittet die Sommelière wieder zu Tisch und erläutert verschiedene biologern selbst an den Herd. Kochen hat sie in gische und biodynamische Weine, die diversen Kursen gelernt, u.a. von Sterne-Köserviert werden zu Kabeljau auf Chablischen wie z.B. Hans Haas, Alfons Schuhbeck Gemüse, Kürbisschaumsüppchen, Steinund Josef Viehhauser. Heute experimentiert pilz-Risotto und Wildragout auf Pasta. sie gern mit Kräutern und exotischen Gewürzen, die mit ihrer Weinauswahl korrespondieAppetit bekommen? Dann bitte vorher ren. im Gasthaus Schierer anmelden. Telefon: 09944/9328 Gabriele Kiesl

Weinspezialitätenaus ausden denbesten besten Weinspezialitäten Weinanbaugebietender derWelt. Welt. Weinanbaugebieten Im Gasthaus Schierer in Schachendorf Im Gasthaus Schierer in Schachendorf können Sie all unsere Weine zur köstlichen können Sie all unsere Weine zur köstlichen Landhausküche genießen. Sie haben hier Landhausküche genießen. Sie haben hier auch die Möglichkeit, die edlen Tropfen auch die Möglichkeit, die edlen Tropfen mit nach Hause zu nehmen. Wählen Sie mit nach Hause zu nehmen. Wählen Sie aus über 120 verschiedenen Weinen für aus über 120 verschiedenen Weinen für jede Gelegenheit – wir beraten Sie gern jede Gelegenheit – wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihren Besuch. und freuen uns auf Ihren Besuch. Herzlichst Herzlichst MartinaSchierer Schierer Martina Sommelière Sommelière

Erleben Sie Sie bayerische bayerische Erleben

Gemütlichkeit Gemütlichkeit BesuchenSie Sieunser unserGasthaus Gasthausund und Besuchen genießenSie Sieherzhafte herzhafteLandhausküche Landhausküche genießen undtypisch typischbayerische bayerischeBrotzeiten! Brotzeiten! und AufIhrIhrKommen Kommenfreuen freuensich sichHelma Helma&&Sonja SonjaSchierer. Schierer. Auf

n:n: iteite sze sze ngng nunu Öff Öff

rr ochabab1414UhUh och ttw ttw MiMi g!g! run run baba ein ein Ver chchVer erernana odod

Schachendorf44 | |93413 93413Cham Cham | | Tel.: Tel.:0099 9944 44//93 932828 Schachendorf

WeinkontorCham Cham- -Martina MartinaSchierer Schierer· ·Eichenstraße Eichenstraße2323· ·93413 93413Cham Cham Weinkontor Tel.09971 09971– –9996 9637 3782 82 www.weinkontor-cham.de Tel. www.weinkontor-cham.de

13


www.oekona.de

14

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Kürbis, Zucchini & Co

SUCHTMITTELVERDÄCHTIG! Tomatenketchup ist „out“!

Müssen Sie einfach mal probieren!!!

Zuccini-Kürbis Quiche

250 g frisch gemahlenes Vollkornmehl 125 g Butter 1 Ei ½ TL Salz, Pfeffer aus der Mühle 1 kleine Zuccini 1/4 Hokkaido-Kürbis 150 g Schafskäse 10 Oliven 10 Cherrytomaten 1 Bund frische Kräuter 1 Becher Sahne 1 Ei 1 EL Vollkornmehl Frisch geriebene Muskatnuss

Aus Vollkornmehl, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig herstellen und eine halbe Std. ruhen lassen. Inzwischen die Zuccini und den Kürbis in Scheiben schneiden. Die Tomaten und die Oliven halbieren, den Schafskäse würfeln, die Kräuter kleinhacken. Den Mürbteig in eine feuerfeste Form drücken. Mit dem Gemüse und dem Schafskäse füllen. Sahne, 1 Ei, 1 EL Vollkornmehl, Pfeffer, Muskatnuss und die Hälfte der Kräuter verquirlen und über das Gemüse geben. Im Backofen auf 170 Grad auf der mittleren Schiene ca. 45 Min. backen. Mit frischen Kräutern servieren.

Veronika der Lenz ist da – äh, der Herbst ist da! Und der Spargel wächst schon lang nimma! Jetzt wird die Suppe aus Kürbis gemacht; aus Hokkaido-Kürbissen, wenn’s geht. Wer es geschafft hat, tatsächlich einen Hokkaido im Frühjahr zu pflanzen (hatten schon zweimal Pech, es wuchsen immer andere Kürbisse, obwohl Hokkaido auf dem Schild stand), kann sich jetzt über etwa 10-15 Früchte freuen. Aber Achtung, nicht zu groß werden lassen. Kleiner schmeckt vielleicht etwas besser und reicht für eine Mahlzeit für 2-3 Personen. Jedenfalls sind die Kürbisse tolle Früchte, leicht aufzubewahren und sehr

Kürbissuppe 1 kleiner Hokkaido-Kürbis 1 Zwiebel 750 ml Gemüsebrühe 1 TL frischen kleingehackten Ingwer 1 Chilischote (nach belieben) 1 TL Curcuma Pfeffer aus der Mühle, Prise Salz 1 Becher frische Sahne 1 Schuss Kürbiskernöl 1 Bund Petersilie

Den Hokkaido-Kürbis vom Kernhaus befreien und mit Schale grob würfeln. Mit der kleingeschnitten Zwiebel, dem Ingwer, dem Curcuma und der Chilischote ca. 15 Min. in der Gemüsebrühe weichkochen. Mit dem Pürierstab alles sehr fein pürieren. Die Sahne dazugeben und nochmal kurz erhitzen, nicht mehr kochen! Mit frischer Petersilie, Ingwer und Chili bestreuen und einem Schuss Kürbiskernöl abrunden.

vielseitig einsetzbar. Seit neuem auch als Ketchup – Georg Thalhammers Kreation, Gewinner des Wettbewerbes „neue Produktideen“ auf der Biofach-Messe dieses Jahr und absolut empfehlenswert.

Autorin: Elfi Bartek, Vital- u. Wellnesstrainerin Ayurvedatherapeutin

Rote Bete Salat mit Apfel und Birnen 3 mittelgroße Rote Beete 1 Apfel 1 Birne ¼ TL Anis ganz ¼ TL Kümmel ganz 2 EL Balsamico Essig 2 EL Sonnenblumenöl 50 g Mandeln gehobelt

Die Rote Bete ca. eine ¾ Stunde kochen. Apfel und Birne mit Schale vierteln und in Scheiben schneiden. Abgekühlte Rote Bete schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Mit den Gewürzen, Essig und Öl anmachen und eine halbe Std. ziehen lassen. Die Mandeln kurz in der Pfanne anrösten und vor dem servieren über den Salat geben.


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

20 Jahre Bioladen „Mutter Erde“ in Bad Kötzting Angebot unter neuer Führung erweitert. Vor 20 Jahren war es sicher mutig einen Bio-Laden in Bad Kötzting zu eröffnen, zunächst in der Bahnhofstrasse und dann umgezogen in die Marktstr.9. Seither haben verschiedene Supermärkte auf die Verbraucherwünsche mit Bio-Abteilungen und Bio-Produkten reagiert. Auch Hersteller von Bioprodukten wie Dennree (Denns) und Alnatura haben ihre eigenen Ladenketten eingerichtet, jedoch nur in den größeren Städten, nicht in Bad Kötzting. Zum Glück gibt es den Bio-Laden „Mutter Erde“. Der hat sich bewährt, wenn auch unter wechselnder Führung. So haben nun Irmi Ziegler mit Tochter Andrea das Geschäft übernommen und bringen frischen Schwung und neue Produkte in ihr Angebot.

IHR PARTNER IN SACHEN NATURKOST IM HERZEN VON BAD KÖTZTING!

So gibt es nun: Frisches Obst und Gemüse sowie Schaf- und Ziegenkäse aus der Region, viele glutenfreie, eifreie und hefefreie Nahrungsmittel, vegane und vegetarische Lebensmittel, Weizeneiweiß- und Sojaprodukte, ein umfangreiches Getreidesortiment, Hefefreies Brot und Dinkelgebäck, naturbelassene Bio Tees und Gewürze, Fair Trade Erzeugnisse, wie z.B. Kaffee und Schokolade, Zuckerersatzstoffe, hochwertige Öle und frische Pflanzenpresssäfte, Naturkosmetika, verschiedene Reinigungsmittel und vieles mehr. „Zu den Lieferanten zählen u.a. Ziegenhof Bergbauer aus Miltach, Daniela Fischer für Schafskäse aus Neukirchen b.hl.Blut und die Holzofenbäckerei Drexler-Brey aus Arrach.“ Redaktion Ökona

Schau mal rein und probiere die BioWare und den Unterschied!

Mo - Do

Es hat einen Grund, warum die Nachfrage nach sauberen Bio-Produkten ständig steigt. Wir führen nur hochwertige Bio-Ware in unserem breit gefächerten Sortiment und bieten Ihnen zudem täglich frische Ware.

Bioladen „Mutter Erde“ Marktstr. 9 93444 Bad Kötzting

Freitag Samstag

09 14 09 09

-

13 18 18 12

Uhr Uhr Uhr Uhr

Tel. 09941 / 7486 info@bio-muttererde.de

ANZEIGE

22. Straubinger Ökomarkt – Sa.13. + So.14.09. von 10:30 - 18:00 Uhr Am Wochenende des 13. und 14. Septembers laden Bund Naturschutz und die Bioland- Gärtnerei Justland zum herbstlich-bunten Markttreiben auf dem Betriebsgelände in der Donaugasse 4 in Straubing ein. Regionale Aussteller & Kunsthandwerker Der alljährliche Ökomarkt steht im Zeichen des umweltbewussten, genussvollen und ökologischen Lebens und Handelns. Regionale Aussteller und Kunsthandwerker verleihen dem Markt im Obstgarten der Gärtnerei ein ansprechendes Ambiente. Das Team des Landgasthofs Murrer, Mitglied bei Slow Food Convivium Niederbayern, sorgt in der Tafernwirtschaft regional-niederbayerisch-fair für das leibliche Wohl, Brotzeitstände und eine mobile Bio-Fischräucherei bereichern das kulinarische Angebot. Ausgesuchte Feinkost, Käse & Bio-Weine Im Justland-Hofladen gibt es Gemüse aus eigenem Anbau sowie Obst, Milchprodukte und viele weitere Lebensmittel für den täglichen Bedarf, ausschließlich in Bio-Qualität. Ausgesuchte Feinkost, Käse und Bio-Weine

gehören zu den Spezialitäten des Hofladens. Die Besucher können sich einen Einblick in das umfangreiche Pflanzensortiment der Staudengärtnerei verschaffen. Filigrane Gräser und buntes Blattwerk in herbstlichen Farben prägen das Bild. Für alle Scharfschmecker und Chili-Liebhaber haben unsere Gemüsegärtner Chilis in bunten Farben und Formen geerntet. Seit 1987 erfolgreiche Jugendberufshilfe Der Trägerverein Jugend und Arbeit betreibt seit seiner Gründung im Jahr 1987 erfolgreiche Jugendberufshilfe in Stadt und Landkreis und hat während dieser Zeit zahlreiche benachteiligte Jugendliche auf dem Weg einer beruflichen Qualifizierung mit Abschluss und Vermittlung in den Arbeitsmarkt begleitet.

Justland GmbH Donaugasse 4, 94315 Straubing Tel: 09421 / 81 822

2014

22.ÖKOmarkt

Straubinger

BIOnacht am 13.09.2014

Herbstlich buntes Markttreiben bei Justland

13. 14.

September

und

2014

BIOgärtnerei+BIOladen Donaugasse 4 · Straubing 0 94 21 / 81 82 2 · www.justland.de

Innenhof, Bauerngarten und Obstgarten laden wieder mit vielen Ausstellern, jeder Menge Spaß für Kinder, guter Musik und kulinarischen BIOfeinschmeckereien zum Marktbesuch ein.

www.justland.de

15


www.oekona.de

16

ÖKO & BIO

ANZEIGE

„LandGenuss“ im Herzen der Kreisstadt Cham Frischemarkt Haberl bietet Produkte von Direktvermarktern an! Das Netzwerk „LandGenuss Bayerwald“ breitet sich aus. Bislang belieferten die landwirtschaftlichen Direktvermarkter des Vereins Wochenmärkte und Gastronomiebetriebe und übten ihren Hofladenverkauf aus. Seit Mitte Juli wissen die produzierenden landwirtschaftlichen Betriebe einen weiteren starken Partner im Verkauf an ihrer Seite: Im Herzen der Stadt Cham in der Fuhrmannstraße Nummer 2 hat der Frischemarkt Haberl sein Angebot um die Produktpalette der Direktvermarkter erweitert. Regionale Qualität und Frische Obermeister der Metzger-Innung Oberer Bayerischer Wald Haberl setzt auf Qualität und Frische direkt aus der Heimat - und die Kunden danken es ihm. „Die Kundschaft ist erfreut über die stets frische Ware aus der Region. Besonders geschätzt werden Gemüse und Fisch, die ständig frisch angeliefert werden“, so Helmut Haberl. Aber auch Honig und Ziegenkäse finden ihre Liebhaber. Helmut Haberl stellt einen weiteren Vorteil, den der „kurzen Wege“ heraus. „Wer regional einkaufen möchte, braucht nun nicht mehr den samstags stattfindenden Bauernmarkt abzuwarten oder den weiten Weg zum Landwirt zu machen.“

Bioprodukte, Kräuter, Helmut Haberl in seinem Frischemarkt

Die Direktvermarkter und ihre Produkte im “LandGenuss”-Regal Haberl: Gartenbau Weindl, Pemfling

Obst und Gemüse

Forellenzucht Nürnberger, Daberg Forellen frisch, geräuchert Metzgerei Lemberger, Eschlkam

Fleisch- und Wurstwaren

Ziegenhof Bergbauer, Miltach

Ziegenkäse

Weiß-Natur-Idee-Pur, Zandt

Honig

Kolbeck-Mühle Mehle Weichs Matthias, Arnschwang

Kartoffeln

Bauer Willi, Rötz

Kartoffeln

Gemüsejungpflanzen und Blumen Bioland-Gärtnerei Weindl Jakobstr. 12 Grafenkirchen 93482 Pemfling

junges

e s ü m h e c i G natürl !


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Täglich „quasi vor der Haustüre“ in Cham zu haben. Die Erzeugnisse aus den landwirtschaftlichen Betrieben seien nun täglich „quasi vor der Haustüre“ in Cham zu haben! Haberl legt auch Wert auf die Herkunft seiner Fleisch- und Wurstwaren. Als zuverlässigen Lieferanten hat er die Metzgerei Thomas Lemberger aus

Eschlkam (selbst LandGenuss-Mitglied) gewonnen. Dieser erwirbt wiederum sein Schlachtvieh von Bauern aus der Umgebung. Die von ihm hergestellte „LandGenuss-Wurst“ trifft genau den Geschmack der Käufer. Eine spezielle Ausschilderung macht es der Kundschaft leicht, die „LandGenuss-Produkte“ zu erkennen. Das freundliche und geschulte Personal

geben jederzeit gerne Auskunft über Herkunft und Herstellungsweise der heimischen Erzeugnisse.

Autorin: Claudia Nürnberger, Simandl Hof

SIMANDL-FORELLE

... meisterlich verarbeitet von Ihrer Genuss-Fischerei!

Frisch aus der Region! Unser Fleisch wird im Landkreis Cham gemästet und von unserem Handwerkskollegen Metzgerei Lemberger aus Eschlkam geschlachtet und bearbeitet.

Haberl Metzgerei mit NAHKAUF-Markt · Fuhrmannstr. 2 · Cham Mo bis Fr 07:30-18:30 Uhr · Sa 07:30-13:00 Uhr

Im Frischemarkt Haberl bieten wir an: Forellen fangfrisch und bratfertig Räucherforellen Räucherforellen-Filets verschiedene Forellen-Mousses

Simandl Forelle Thomas Nürnberger Daberg 8 ● 93437 Furth im Wald ● 09973 1308

Feine Weine, Öle und Saucen - bevorzugt in BIO- Qualität! Im LandGut Weiding werden Weine vorzugsweise von Winzern angeboten, welche Flora und Fauna nachhaltig bewirtschaften und die Trauben noch per Hand gelesen werden. Man hält nichts von Produkten aus industrieller Großproduktion, die der Natur, dem Menschen und den Tieren nachhaltig keine gesunde Zukunft bieten können. Produkte, die eine vernünftige Öko-Bilanz aufweisen. „Es werden ausschließlich Produkte, die eine vernünftige Öko-Bilanz aufweisen, trotzdem preiswert angeboten (ab Euro 6,90). Die Winzer heißen nicht nur bio, bio, bio, sondern sie haben Namen, die für Ehrlichkeit, Qualität und Naturverbundenheit stehen“! In dem überschaubaren Sortiment findet man so manche kulinarische Kostbarkeit, die nicht alltäglich ist und wer auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, kann dort fündig werden. Denn merke: Nichts kommt schneller als Weihnachten! Jederzeit herzlich willkommen im LandGut nach telefonischer Vereinbarung (Tel. 0171-26 10 557) oder zu den Öffnungszeiten: Freitag 16.00 –19.00 Uhr Samstag 10.00 –13.00 Uhr

Besondere Kostbarkeiten in rustikalem Ambiente.

17


www.oekona.de

18

ÖKO & BIO

ANZEIGE

REWE Bio. Mehr Bio, als Sie denken. REWE Bio erfüllt die höchsten Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit. Immer mehr Menschen legen Wert auf eine gesunde und verantwortungsbewusste Ernährung. REWE bietet deshalb eine große Auswahl an REWE Bio Produkten an. Alle REWE Bio Produkte erfüllen die gesetzlichen Vorgaben, sowohl im Pflanzenanbau, als auch in der Tierhaltung und der Weiterverarbeitung. Dies bedeutet auch, dass alle Bio-Produkte frei von Gentechnik sind. EU-Bio-Siegel & Naturland Zeichen REWE geht aber noch einen Schritt weiter: Immer mehr REWE Bio Produkte tragen neben dem deutschen und dem EU-Bio-Siegel, auch das angesehene Naturland Zeichen. Damit Produkte das Naturland Zeichen tragen dürfen, müssen bei der Erzeugung und der Verarbeitung deutlich strengere Richtlinien, als die gesetzlichen Vorgaben der EU eingehalten werden. Der schonende Umgang mit den Ressourcen Wasser, Luft und Boden ist ebenso Bestandteil der Naturland Richtlinien, wie auch strenge Vorgaben bei der Tierhaltung – z.B. in Bezug auf Auslauf und Fütterung der Tiere. Außerdem schließen die Naturland Richtlinien soziale Aspekte wie Gleichbehandlung und Sicherheit der Menschen, die auf den Betrieben leben und arbeiten, mit ein.

Das neue Gemüse-Angebot.

Andreas Bortar an einem Regal mit Bio-Produkten.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden und REWE-Kunden nur beste BioQualität zu bieten, verzichtet REWE bei fast allen Bio-Produkten auf den Einsatz von Aromen und geschmacksintensivierenden Hefeextrakten. Damit bieten REWE Bio-Produkte eine Bio-Qualität, die weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Eben mehr Bio, als Sie denken.

Bio und regional bei REWE-Partner Andreas Bortar REWE-Partner Andreas Bortar will diese Grundsätze noch toppen, indem er möglichst Bio-Qualität aus der näheren Region anbietet. „Die Gesamtwertschöpfung bleibt in der Region und fließt nicht ins Ausland ab und der Lieferant ist ein Mensch, der Verantwortung für seine Produkte trägt und mit dem man reden kann und ist keine anonyme Firma im Ausland!“, teilt Herr Bortar überzeugt mit. So hat er einen neuen Lieferanten für seine Bio Gemüse, nämlich die Familie Rath aus Pfatter bei Regensburg, die ebenfalls Naturland zertifiziert ist. Es ist grundsätzlich eine gute Entwicklung, dass in den Kaufzentren auch regionale Bio-Ware erhältlich ist und Entscheidungen für Lieferanten nicht ausschließlich aus Einkaufspreis monetären Gründen getroffen werden. Die Erkenntnis, dass man das Geld nicht essen kann, fördert auch hier ein Bewusstsein an ÖKOlogie und NAchhaltigkeit. Redaktion Ökona | Quelle: REWE


Besser leben.

Für Druckfehler keine Haftung.

Bortar oHG

Werner-von-Siemens-Str. 18 93413 Cham

www.oekona.de

Gewinner ÖKO & BIO 19 der Goldenen Sahnehaube 2013 Goldene Sahnehaube 2013

Qualitätsprodukte aus unserer Gegend.

• Unterstützt ansässige Erzeuger • Produkte aus der direkten Umgebung Ihres REWE Marktes • Kürzeste Transportwege • Optimale Frische und Qualität • Sichert lokale Arbeitsplätze Für Sie geöffnet: Montag-Samstag von

7 20 bis

Uhr

www.rewe.de


www.oekona.de

20

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Kräuterladen und Wohlfühlpraxis Monika Vogl verhilft zur Genesung im Bund mit Mutter Natur! Beim Stichwort Kräuterladen und Meditation hat man sie sofort vor dem geistigen Auge: das bucklige Weiblein und den indischen Guru. Mit derlei Klichees räumt Monika Vogl mit ihrem Kräuterladen samt Wohlfühlpraxis in Miltach im Bayerischen Wald gehörig auf. Denn was die Chefin dort zum Thema Entspannung und Gesundheit zu sagen hat, das strahlt die 36Jährige auch physisch aus. Ganz ohne Baghvan-Orange und völlig bayerisch authentisch. Sie ist keine, die schön daherredet, sie packt Probleme direkt an. Die Natur hat alles für unsere Gesundheit, unser Glück Ihr Credo: „Die Natur hat alles für uns, was wir brauchen, um gesund und glücklich zu sein. Sie hält eine wahre Schatzkiste voller Geheimnisse bereit und gibt uns mit vollen Händen. Ihr zuzuhören ist in unserer lauten,

hektischen Zivilisation oft schwer. In meiner Wohlfühlpraxis biete ich ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Erfahrung wohltuender und heilsamer Stille. Stille ist die Medizin von Mutter Natur und ich helfe dabei, sie zu finden, zu erleben und in den Alltag zu integrieren.“ Schon der erste telefonische Kontakt ist erfrischend herzlich und „normal“. Der Hintergrund: 1978 in Miltach bayerisch bodenständig und traditionsbewusst aufgewachsen, musste sie sich oft mit unerklärlichen körperlichen Leiden auseinandersetzen. Von Medikamenten bekam sie nur die Nebenwirkungen zu spüren. Sie beschloss, nicht mehr so weiter zu wursteln und probierte diverse Richtungen aus. Von Schamanismus über Tierkommunikation und Reiki bis hin zur Naturheilkunde, Fußreflexzonenmassage und Energiearbeit. Ihr Weg zu Mutter Natur. „Liebe zur Natur – Monika Vogl“, so hat sie daher ihr Geschäft getauft. Im Online-Kräuterladen gibt es selbst gemischte Tees, die gut schmecken. „Wenn sie nicht schmecken, trinkt man sie nicht“, so Vogl. Zudem gibt es hier Gewürze und -mischungen aus 100 Prozent biologischem Anbau. Damit stressgeplagte Zeitgenossen mal zur Ruhe kommen, bietet sie in ihrer Wohlfühlpraxis

Autorin: Elfi Bartek, Vital- u. Wellnesstrainerin Ayurvedatherapeutin

neben Behandlungen (Schamanismus, Reiki, Energiearbeit, ...) auch Kurse, wie etwa einen Sensenmähkurs, an, die entschleunigen und damit ihre Klienten in Kontakt mit der Seele kommen. Eine Grundvoraussetzung für die Genesung – Harmonie von Körper, Geist und Seele. Am besten frei nach Gefühl Spirituell vorgebildet muss man dabei nicht sein. Vogl ist es am liebsten, wenn ihre Klienten sich ihrem breiten Wissen anvertrauen und ihr zugestehen, ganz frei nach ihrem Gefühl vorzugehen, was sie für ihre Klienten als das Beste empfindet. Wie sie darauf gekommen ist? Sie sah, dass ihre Katze sich täglich eine Stunde Zeit für sich allein nahm und tat es ihr gleich. Geholfen hat es ihr immens. Kein Wunder, denn eigentlich wissen wir doch alle, dass Zeit für sich ganz wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden sind... Wären da nicht die vielen Verpflichtungen, der Innere Schweinehund, das große Aber... Viele Ausreden und Sorgen objektiv und ganz praktikabel ins rechte Licht zu rücken, dabei hilft Monika Vogl. Denn sie hat sich von ganzem Herzen dieser Aufgabe verschrieben – mit Mutter Natur im Bund. Stephanie Paa


www.oekona.de

ÖKO & BIO

ANZEIGE

Alternativ gegen Entzündungen und Schmerzen Zwei effektive und unschädliche Wege. Entzündungen und Schmerzen werden durch Leukotriene gesteuert. Bei chronischen Entzündungen stehen sie im Verdacht, für die Entstehung schwerer Stoffwechselerkrankungen wie Krebs mit verantwortlich zu sein. Während in der konventionellen Therapie meist nur der Schmerz unterdrückt wird, gibt es alternativ zwei effektive und unschädliche Wege, Leukotriene direkt am Ursprung abzuschalten: Der Verzehr von Bio Leinöl. Leinöl ist reich an der Omega-3-Fettsäure ALA, die den Fettstoffwechsel entzündungshemmend beeinflusst, wenn deutlich mehr ALA als die Omega-6-Fettsäure LA vorhanden ist. Herrscht ein ALA-Mangel, werden die Omega-6-Fettsäuren zu Leukotrienen umgebaut und so bestehende Entzündungen „befeuert“. Nur Leinöl enthält bis zu 3mal mehr ALA (ca. 54%) als LA (ca. 18%). Allerdings ist die Qualität des Leinöls entscheidend, da durch Oxidation ranzig schmeckendes Leinöl die natürliche Reaktionsfähigkeit verliert, die frisches Bio Leinöl auszeichnet. Der Repuls Tiefenstrahler. Intensives kaltes Rotlicht der Wellenlänge 632 nm schaltet tief im lebenden Gewebe eine Vorform der Leukotriene regelrecht ab. Zusätzlich regt dieses Licht die Aktivität der Zellkraftwerke (Mitochondrien) sowie die gesunde Neubildung von Zellen an, wie das Boltzmann Institut in Vitro nachwies. Der Repuls Tiefenstrahler ist als Medizingerät europaweit zugelassen und seit vielen Jahren in der Praxis erprobt.

Leukotriene - ein Symptom für Entzündungen Letztlich sind Leukotriene selbst ein Symptom für Entzündungen, deren Ursache häufig Erreger wie Bakterien oder Viren sind. Wenn das Immunsystem eine Infektion und die damit verbundene Entzündung nicht unter Kontrolle bringen kann, gibt es Anlass für Alarm. Auch hier bietet die Natur eine einfache Lösung in Form von mittellangen Fettsäureketten (MCFA bzw. MCT) an, wie sie natürlich im Virgin Coconut Oil (VCO) vorkommen. MCFAs sind bekannt dafür, die uns als gesunde Nahrung dienen und Energie liefern. Dabei wirken MCFAs gleichzeitig tödlich auf Mikroorganismen wie Viren und Bakterien, die Infektionen und Krankheiten wie Grippe, Herpes, Blaseninfektionen, Zahnfleischentzündungen usw. auslösen (vgl. Dr. B. Fife, „Kokosöl - Das Geheimnis gesunder Zellen“, Seite 65). Eine Sanierung der Darmflora unterstützt die o. g. Prozesse. Täglich 2-3 EL Lucia´s Bio Leinöl z. B. mit Quark und 1-2 EL Virgin Coconut Oil VCO zum Braten oder vor dem Essen pur bei akuten Entzündungen sind in der Praxis erprobte Mengen, die den Stoffwechsel aktivieren. Weitere Infos, Schulungen und Vorträge unter Tel. 08031 235 63 55, info@lucias-natuerlicht.de Autorin: oder unter Lucia Treffurth, www.lucias-natuerlicht.de Dipl. Ing. (FH)

Keto-Basen-Kost,

das neue individuelle Ernährungskonzept

Frisches, im Labor kontrolliertes Rohkost Bio Leinöl,

besonders mild im Geschmack, gekühlt und ohne Sauerstoff produziert und abgefüllt

Bio Virgin Coconut Oil,

höchste Qualität

Literatur, Vorträge, Workshops Schulungen für Gesundheitsbewusste und Therapeuten Downloads zur Keto-Basen-Kost sowie leckere Rezepte im blog.lucias-natuerlicht.de Online Shop: Bio Öle und Bio Produkte Lucia Treffurth Dipl. Ing (FH) Kreuterstrasse 8 · 83071 Stephanskirchen Tel. +49(0)8031 - 20 800 40 · Fax +49(0)8031 - 94 11 070 info@lucias-natuerlicht.de · www.lucias-natuerlicht.de ·

ERFOLG BEGINNT MIT DER RICHTIGEN PRÄSENTATION. Suchen Sie professionelle �nterstützung in Werbung, Marke�ng und Grafikgestaltung, sind wir Ihr rich�ger Ansprechpartner. · Logo- und CI-Gestaltung

· Flyer, Broschüren, Kataloge in allen Sprachen

· Kundenmagazine und Geschä�sberichte

· Beratung, Konzep�on und Ausarbeitung von Produkt- und Marke�ngideen

· Geschä�saussta�ung (Visitenkarten, Briefpapier, Formulare, Anzeigen, Stempel usw.)

· und vieles mehr!

· Webseitengestaltung und -programmierung

· Firmenschilder & Banner / Fahrzeugbeklebung

· Kundenkommunika�on und Werbeaquise

· Präsenta�ons- und Messebedarf, Werbemi�el

Das Team der RM-Medienagentur freut sich über Ihre Kontaktaufnahme und berät Sie gerne!

RM-Medienagentur UG · Gartenstraße 10 · Cham · Telefon 09971-2009690 · www.rm-medienagentur.de

... unser Herz schlägt kreaƟv!

21


www.oekona.de

22

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Gesund wohnen. Energie sparen. Nachhaltig leben. Passivhäuser werden zum Standard der Zukunft. Aufgeregt waren sie schon. Sogar mehr als vermutet. In den ersten Tagen fühlte sich alles an wie bei einem Experiment. Das Lebensgefühl im Passivhaus ist vorab nicht erfahrbar, man muss es sich erst selbst erwohnen. Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, kontrollierte Wohnraumbelüftung, Energiebedarf – wie wird sich das Passivhaus verhalten? Zwei Winter später kann Familie Steinbacher über die erste Aufregung nur Lächeln – und sich ein Leben in einem normalen Haus gar nicht mehr vorstellen. Passivhäuser gibt es in Deutschland seit knapp 25 Jahren. Das erste wurde 1991 als Forschungsprojekt gebaut. Die Entwickler, allen voran Prof. Dr. Wolfgang Feist vom Passivhausinstitut, mussten die innovativen Komponenten anfangs noch als Einzelanfertigung produzieren lassen. Seitdem hat sich viel getan. Fenster-, Fassaden-, Dachkonstruktionen erreichen heute spielend leicht den Passivhausstandard. Auch die dazugehörige Haustechnik inklusive kontrol-

Der Bauherr Reinhard Steinbacher

Große Fensterflächen im Süden bringen im Winter Strahlungswärme ins Haus. Und die Verschattungselemente sorgen auch im Sommer für angenehme Raumtemperaturen.

lierter Wohnraumbe- und -entlüftung ist beim Verbraucher angekommen. Kein Wunder. Eine Lüftungsanlage sorgt stets für frische Luft und reduziert die Heizkosten enorm. Ausgereifte Produkte und Lösungen sind überall am Markt verfügbar und mittlerweile auch kostengünstig zu bekommen. Ein Passivhaus bietet dank seiner Grundkonzeption eine Reihe sehr nachhaltiger Ansätze. Es kommt auf die persönliche Einstellung von Bauherren, Planern und Bauträgern bzw. Generalunternehmern an, mit entsprechend zertifizierten Produkten zu arbeiten, die eine positive Ökobilanz aufweisen. Familie Steinbacher hat sich aus gutem Grund für einen Komplettanbieter entschieden. Wer ein Passivhaus bauen möchte, sollte bei Planung und Ausführung auf den richtigen Partner setzen. Denn hier ist Schnittstellenkompetenz gefragt. Die einzelnen Gewerke müssen aufeinander

abgestimmt sein. Familie Steinbacher hat sich deshalb für einen Komplettanbieter entschieden. „Für uns war immer klar, dass es schlüsselfertig sein muss und zwar vom Keller bis zum Dach“, betont Herr Steinbacher. Erst im Zusammenspiel entsteht ein Haus zum Wohlfühlen, das über Jahre hinweg eine zukunftssichere Investition ist. „Das funktionierte bei unserem Anbieter prima. Wir wurden durchweg kompetent beraten – vom Entwurf bis hin zur Schlüsselübergabe. So hatten wir die Sicherheit, dass bei allen Entscheidungen die fachliche Expertise zur Seite steht. Wir haben z.B. eine zweite Tür geplant, die direkt in die Garage führt, für die ebenfalls spezielle Brandschutzbestimmungen gelten. Dies ist bei einem Passivhaus nicht üblich, denn am sinnvollsten wird in die Gebäudehülle so wenig wie nötig eingegriffen. Die Projektverantwortlichen bei Gruber fanden einen T-30-Bausatz, der dann extra für uns angepasst wurde, und den-


www.oekona.de

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

noch alle Kriterien nach Passivhausstandard erfüllt“, sagt Herr Steinbacher. Uns überzeugte der ökologische Gedanke. Beim Hausbau setzte Familie Steinbacher nicht nur beim Energiestandard auf nachhaltiges Bauen. Ein Holzhaus sollte es sein. „Uns überzeugte der ökologische Gedanke, die Baubiologie und vor allem: die wohngesunde und angenehme Raumatmosphäre, welche die diffusionsoffenen Wände eines Holzhauses bieten,“ erklärt Herr Steinbacher seine Entscheidung. Der Wandaufbau ohne Folien sorgt dafür, dass die Wände je nach Bedarf und Jahreszeit Luftfeuchtigkeit speichern oder abgeben. Das verbessert das Raumklima erheblich. Eingelebt hat sich die Familie Steinbacher schneller als gedacht. Das lag nicht zuletzt an der Gemütlichkeit, die ein Passivhaus bietet. Familie Steinbacher hat sich eine richtige Wohlfühloase geschaffen. Ein Kamin mit Wasserführung sorgt für zusätzlichen Wohnkomfort und ergänzt zusammen mit einer Photovoltaikanlage das Energiekonzept. Damit wird das Passivhaus faktisch zu einem PlusEnergiehaus. Unabhängigkeit durch Dämmung und PV-Anlage „Die Kombination von hervorragend gedämmten Häusern mit PV-Anlagen ermöglicht eine enorme Unabhängigkeit. Die Solarstromanlage, ergänzt mit

Die Ausrichtung der Fensterflächen nach der Himmelsrichtung spielt beim Passivhaus eine wichtige Rolle. Nach Norden hin zeigt sich die Fassade daher eher geschlossen.

schlauer Regelung und Speicherung, betreibt Heizung, Kühlschrank und Waschmaschine und deckt so den wesentlichen Teil des Energiebedarfs. Ja, sogar für ein zukunftsweisendes Elektroauto liefert ein solches Konzept noch genügend Strom“, so der Effizienzhausexperte Manfred Pfauntsch von Gruber Naturholzhaus. Zukunftssicherheit stand auch beim Passivhaus von Familie Steinbacher an erster Stelle. „Für mich war es wichtig, auch in 20 Jahren noch ein Haus auf einem energetisch hohen Level zu besitzen. Dies hat sicherlich auch Vorteile für einen eventuellen Verkauf.

Weitere Varianten von Gruber Passivhäusern als Naturholzhaus

Deshalb habe ich mich für ein Passivhaus entschieden, um nicht nur aktuell energetisch „state of the art“ zu sein“, sagt Herr Steinbacher. Heute ist für die Familie klar: die Entscheidung für ein Passivhaus war richtig. Beide möchten sowohl auf den hohen Wohnkomfort als auch auf den geringen Energiebedarf nicht mehr verzichten. Redaktion Ökona Gruber Naturholzhaus GmbH www.naturholzhaus.info Beachten Sie die Anzeige auf der Rückseite!

23


www.oekona.de

24

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Niederbayern und die Oberpfalz – Eine Region auf dem Holzweg Der Bayerische Wald und die angrenzenden Landkreise bilden eine der waldreichsten Gegenden in Bayern. Dafür, dass der dort wachsende wertvolle Rohstoff Holz bestmöglich verwendet wird und der Wald als Naturraum trotzdem erhalten bleibt, setzt sich seit 2008 das regionale Netzwerk Forst und Holz ein. Baumaterial, Werkstoff oder Energiequelle Holz ist äußerst vielseitig verwendbar und seine Nutzung erlebt derzeit eine wahre Renaissance. Wer dabei um den Erhalt des Waldes als Ganzes fürchtet, liegt falsch. Schließlich wächst in Bayern in nur vierzig Sekunden ein ganzes Einfamilienhaus aus Holz nach. Zudem wird unser Wald seit über 300 Jahren nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit bewirtschaftet. Das heißt, es wird maximal so viel Holz geerntet, wie nachwächst. Darüber hinaus speichert jedes Stück verwendetes Holz klimaschädliches Kohlendioxid, das sonst die Atmosphäre belasten würde. Holznutzung ist also ein aktiver Beitrag zu Klimaschutz.

Holz in Bayern, haben sich mittlerweile über 400 Betriebe entlang der gesamten Wertschöpfungskette Holz zusammengeschlossen. Die Vielfalt der Partner reicht von Waldbesitzern, über Säger, Zimmerer und Schreiner bis hin zu Spielzeug-Herstellern, Restauratoren und Künstlern. Jeder, der in der Branche Forst und Holz tätig ist oder sich dem Thema verbunden fühlt, ist eingeladen, sich mit seinen Ideen in die starke Gemeinschaft für mehr Holz einzubringen. Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Internet unter www.holzregion-bayerischer-wald.de. Die Basismitgliedschaft im Netzwerk ist kostenlos. Quelle: Netzwerk Forst und Holz

2008 regionales Netzwerks Forst und Holz gegründet Diese vielen Vorteile der Holzverwendung haben politische Vertreter der Region früh erkannt und 2008 das regionale Netzwerks Forst und Holz gegründet. Ziel des Netz- werks in mittlerweile sieben Landkreisen in Niederbayern und der Oberpfalz (Cham, Freyung-Grafenau, Deggendorf, Passau, Regen, Rottal-Inn und Straubing-Bogen) ist es, mit gemeinsamen Messeauftritten, Fach-Veranstaltungen, Beratung und Pressearbeit das Thema Holz an die Öffentlichkeit zu bringen, das Branchenimage zu stärken und die Verwendung des nachwachsenden und klimafreundlichen Rohstoffs zu erhöhen. Partner der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern Im Netzwerk Forst und Holz, seit Mai 2013 beim C.A.R.M.E.N. e.V. in Straubing ange- siedelt und Partner der Cluster-Initiative Forst und

Lebenswertes Wohngefühl nach ökologischem Maßstab Bereits seit über fünfzehn Jahren baut die Firma Heifrue ökologische Holzrahmenhäuser in unserer Region. Geschäftsführer Heinrich Heitzer und Günter Früchtl wissen, wer ökologisch bauen möchte, begutachtet sorgsam jedes einzelne Produkt, das zum Bauen verwendet wird. Kritisch wird alles auf seine ökologischen Eigenschaften hin geprüft. Vielseitig und zeitlos Ein Eigenheim aus Holz ist gerade heute, nach den Anforderungen an eine hoch wärmegedämmte Bauweise, die beste Alternative, kostengünstig ein eigenes Heim zu errichten. Heifrue bietet kein Haus von der Stange, sondern plant und entwickelt nach Wünschen und Vorstellungen des Bauherren den Traum von den eigenen vier Wänden. Mit fachkundiger Beratung und Betreuung von Anfang bis Ende stehen ihnen erfahrene Architekten und Techniker zur Seite. Eine durchdachte und sorgfältige Planung sowie eine fachgerechte Ausführung zeichnen die ökologischen und umweltfreundlichen Heifrue-Wohlfühlhäuser aus. Schlüsselfertige, aber auch Ausbauhäuser und Häuser in verschiedenen Ausbaustufen bietet das Unternehmen an. Ökologische Bauprodukte Durch geprüften Einsatz unbelasteter, natürli-

Das neue Firmengebäude der Fa. Rosemarie Lankes, Steuer und Rechtsanwaltskanzlei cher Baustoffe und nahezu trockener Bauweise schaffen ökologische Bauprodukte bereits beim Einzug eine wohlige Behaglichkeit und sorgen für ein gesundes Raumklima. Ausführung Naturgeölte Massivholzböden, lösemittelfreie Wandfarben, Holz- oder Holzstahltreppen und Türen sowie sichtbare oder verkleidete Holz-

balkendecken gehören neben vielen anderen ökologischen Baustoffen zur Standardausstattung eines jeden Heifrue-Hauses. Durch den Einbau von ökologischer Zellulosedämmung, die einen hervorragenden winterlichenund sommerlichen Wärmeschutz bietet, werden stets gute Dämmwerte erreicht. Dank diffusionsoffener Wand- und Dachaufbauten mit raumseitigen Dampfbremsen aus Bau-


www.oekona.de

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

papier oder Holzwerkstoffplatten errechnen sich tauwasserfreie Konstruktionen, die den Einsatz großer Heizungsanlagen überflüssig machen. Daher lässt sich ein Heifrue-Haus durch den Einsatz energiesparender Heizsysteme wie Pellets- und Stückholzheizungen, Kombiheizungen, Luftwärmepumpen oder Gasheizungen äußerst kostengünstig und umweltschonend beheizen. Energieeffizienz Die Anforderungen an einen niedrigen Energieverbrauch werden immer höher. Zum einem, weil die Umwelt dadurch entlastet wird und zum anderen auch, weil sich die Kosten drastisch verringern. Aber nicht nur das. Liegt zum Beispiel der Energieverbrauch über den gesetzlichen Anforderungen, bieten staatliche KfW-Förderprogramme für KfW-Effizienzhaus 70, 55, 40 oder Passivhäuser sogar günstigere Darlehen an. Das Unternehmen Heifrue ist in der aktuellen Dena-Expertenliste als Energieberater gelistet und somit können wichtige energetische Fragen bei der Planung geklärt und einbringend umgesetzt werden. Kontrollierte Wohnraumbelüftung Durch die luftdichte Bauweise von Heifrue, die sich aus den hohen Anforderungen der gedämmten Gebäudehülle ergeben, wird der Aspekt der Be- und Entlüftung der Wohnräume immer wichtiger. Empfohlen wird der Einsatz einer kontrollierten Wohnraumbelüftung,

die nicht nur für eine kontrollierte Lüftung der Räume sorgt, sondern auch den Energieverbrauch senkt. Standardmäßig erhalten alle Bauherren von Heifrue die komplette statische Berechnung und das Ergebnis des Blower-door-testes (Luftdichtigkeitsüberprüfung) überreicht, das sichert die technisch einwandfreie und mangelfreie Ausführung. Dies hat auch die Rechtsanwältin und Steuerberaterin Rosemarie Lankes überzeugt und so hat sie gemäß dieser Technik ihr neues Firmengebäude von Heifrue bauen lassen. Ein ökologisches Eigenheim oder gewerbliches Gebäude aus Holz ist nicht nur vielseitig und zeitlos. Ein Holzrahmenhaus liegt voll im Trend. Heifrue Haus, so baut man heute. Gabriele Kiesl

Angenehme Arbeitsräume unter offener Deckengestaltung.

Umfangreiche Informationen über ökologisches Bauen findet man auf der Website: www.heifrue2000.de oder direkt bei heifrue 2000 | Ökologischer Holzhausbau | Heitzer & Früchtl Liebensteiner Weg 5 | 93485 Rimbach Telefon: 09941/947879 | Telefax: 09941/947880 | info@heifrue2000.de

„in dubio pro reo“ Im Zweifel für den Angeklagten.

ANWALTSTÄTIGKEIT IN DEN BEREICHEN

STEUERBERATUNG

» Verkehrsrecht » Forderungseinzug » Insolvenzberatung und -vertretung » Handels- und Gesellschaftsrecht » Strafrecht » Vertragsrecht » Zwangsvollstreckungsrecht » Steuerrecht » Erbrecht und Betreuungsrecht

» Finanz- und Lohnbuchhaltung » Erstellung von Steuererklärungen » Erstellung von Jahresabschlüssen » Betriebswirtschaftliche Beratung » Sanierungsberatung für Unternehmen » Existenzgründungsberatung

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Rechtsanwältin Steuerberaterin Fachanwältin für Steuerrecht und Insolvenzrecht

Gartenstr. 4 | 93495 Weiding/Dalking | Tel. 09977/9049736 | Fax 09977/9049737 E-Mail: kanzlei@rechtsanwaeltin-lankes.de | Internet: www.rechtsanwaeltin-lankes.de

25


www.oekona.de

26

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Holz ist umweltfreundlich – oder? Entscheidend ist die Herkunft des Holzes! Holz steht für einen umweltfreundlichen Baustoff bzw. ein umweltfreundliches Material, da es potenziell immer wieder nachwächst und dabei noch das Treibhausgas CO2 bindet. Das ist prinzipiell auch richtig. Insbesondere, wenn das Holz in langlebigen Produkten wie z.B. Holzhäusern oder (zeitlosen) Möbeln verarbeitet ist, hat es eine wichtige Speicherfunktion. Entscheidend ist aber, dass diese Wirkung von der Herkunft des Holzes abhängt! Die positive Klimabilanz und Senkenfunktion* kann das Holz nur entfalten, wenn es aus regionaler Herkunft stammt. Das zeigt sich, wenn man z.B. die Klimabilanz von einem Kubikmeter Schnittholz aus der bei vielen Bauherren beliebten sibirischen Lärche mit derjenigen aus regionaler Herkunft vergleicht.

Nur in 30% aller Holzprodukte in Deutschland kommt der Rohstoff aus der BRD. Dies ist aber mitnichten automatisch der Fall. Inzwischen sind die Warenströme global geworden. Nach einer Studie des WWF ist nur noch in 30% aller Holzprodukte, die in Deutschland verkauft werden, Holz enthalten, welches auch in Deutschland gewachsen ist! Deutschland ist zudem der zweitgrößte Schnittholz-Importeur und der viertgrößte Schnittholzexporteur der Welt. Nun sieht man dem Holz ja meist nicht an, wo es herkommt. Um aber dennoch beim Kauf von Holzprodukten sicher sein zu können, dass man wirklich einen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima leistet, wurde das Umweltzeichen Holz von Hier entwickelt.

Dieses Label kennzeichnet Holzprodukte, die nachweislich aus Holz der kurzen Wege entIn einem Kubikmeter Holz ist etwa eine Tonne lang der gesamten Verarbeitungskette vom CO2 gebunden, das beim Wachsen der AtmoWald an hergestellt worden sind. Ein entspreHolz ist umweltfreundlich – oder? sphäre entzogen wurde. Stammt die Lärche chendes Zertifikat für so gekennzeichnete für Schnittholz aus regionalen Wäldern seien es Brennholz, SchnittHolzdas steht für einen umweltfreundlichen Baustoff Holzprodukte, bzw. ein umweltfreundliches Material, da und ist in der Region verarbeitet worden, so holz, Möbel, Fenster, Terrassen oder Holzhäues potenziell immer wieder nachwächst und dabei noch das Treibhausgas CO2 bindet. Das ist kann man die gesamte gespeicherte CO2ser, dokumentiert dem Kunden die gesamten prinzipiell richtig. Insbesondere, in langlebigen Produkten wie vom z.B. Wald an Menge alsauch der Atmosphäre entzogen wenn gelten.das Holz Transportkilometer, die das Holz Holzhäusern oder (zeitlosen) Möbelnso verarbeitet ist, hatsich es eine Stammt die Lärche aber aus Sibirien, ist alhinter hat.wichtige Speicherfunktion. lein aufgrund dieser Herkunft bis zum fertigen Entscheidend ist aber, dass diese Wirkung von der Herkunft des Holzes abhängt! Schnittholz mehr als eine Tonne CO2 wieder Umweltlabel „Holz von hier“ besonders Die positiveworden, Klimabilanz Senkenfunktion das Holz nur entfalten, es ausCO2-Einfreigesetzt sei und es durch Transportkann empfehlenswert, da wenn extreme oder durchHerkunft (in Sibirien immerDas noch verbreitesparung. regionaler stammt. zeigt sich, wenn man z.B. die Klimabilanz von einem ten) nicht nachhaltigen Waldbewirtschaftung Dasbeliebten Umweltlabel Holz von Hier mit wird von der Kubikmeter Schnittholz aus der bei vielen Bauherren sibirischen Lärche und Freisetzung von CO2 aus dem Boden. Die Verbraucherzentrale Deutschland als bederjenigen aus regionaler Herkunft vergleicht. In einem Kubikmeter Holz ist etwa eine Tonne Klimabilanz von diesem Kubikmeter Schnittsonders empfehlenswert für den Kauf von CO2 gebunden, das beim Wachsen der Atmosphäre entzogen Stammt die Lärche für holz wäre damit sogar negativ! Die Abbildung nachhaltigenwurde. Holzprodukten eingestuft (siehe unten verdeutlicht dies. www.label-online.de). Wenn man das Schnittholz aus regionalen Wäldern und ist in der Region verarbeitet worden, sodaher kann beim von Holzprodukten auf dieses Zeichen man die gesamte gespeicherte CO2-Menge als derKauf Atmosphäre entzogen gelten. Stammt die Somit ist es entscheidend, darauf zu achten, achtet oder danach fragt, kann man als einzelLärche aber aus Sibirien, so ist allein aufgrund dieser Herkunft bis zum fertigen Schnittholz wo das Holz herkommt. Man könnte meinen, ner einen spürbaren Beitrag zum Klimaschutz mehrinalseiner einewaldreichen Tonne CO2 wieder sei esLässt durch Transport durchvon (in etwa dass Region,freigesetzt in der auchworden, leisten. man z.B. eineoder Terrasse viele Sägewerke ansässig sind, das Holz in 25 m² Fläche anstelle von und beispielsweise Sibirien immer noch verbreiteten) nicht nachhaltigen Waldbewirtschaftung Freisetzungdem Produkten auch der Region stammt. von diesem Tropenholz Bangkirai aus dem mindestens so von CO2 aus demaus Boden. Die Klimabilanz Kubikmeter Schnittholz wäre damit

sogar negativ! Die Abbildung verdeutlicht dies. CO2-Bindung und Gesamtbilanz

[kg/m³ 1200

1000

dauerhaften heimischen Thermoholz bauen, so spart man dadurch so viel CO2 ein, wie der Durchschnittsbürger in Deutschland in einem Jahr durch Autofahren freisetzt. Es lohnt sich also, auf die Herkunft zu achten. Fragen Sie ihren Lieferanten oder Handwerksbetrieb nach einem entsprechenden Zertifikat für das Holzprodukt. Oder schauen sie auf der Webseite www.holz-von-hier.de nach, um entsprechende Anbieter zu finden. Wer es mobil mag, findet alles auch auf der Holz von Hier APP, erhältlich im APP-Store und auf Google Play, oder einfach QR-Code scannen.

Bis zu 16-fach höhere Wertschöpfung in der Region. Mit dem Kauf von Holzprodukten mit Holz von Hier Nachweis leisten Verbraucher übrigens nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz sondern stärken auch die Wertschöpfung in der Region. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass bei geschlossener regionaler Verarbeitungskette vom Wald bis zum fertigen Produkt eine bis zu 16-fach höhere Wertschöpfung in der Region erreicht werden kann, als bei internationalen Warenströmen. Das sichert nicht nur Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Region sondern auch letztlich die Existenz von vielen kommunalen öffentlichen Angeboten wie Büchereien, Schwimmbädern und anderem.

CO2 Bindung CO2-Freisetzung

1128 1000

1000

800

Quelle: HOLZ VON HIER gemeinnützige GmbH

600

400

200

30 0 Lärche Sibirien

Lärche aus Holz von Hier

Somit ist es entscheidend, darauf zu achten, wo das Holz herkommt. Man könnte meinen, dass in einer waldreichen Region, in der auch viele Sägewerke ansässig sind, das Holz in Produkten auch aus der Region stammt. Dies ist aber mitnichten automatisch der Fall.

Die Senkenfunktion der Umwelt darf nur so weit genutzt werden, wie die Aufnahmekapazität der Umweltsysteme nicht überschritten wird und Emissionen nicht abbaubarer Schadstoffe sind unabhängig von dem Ausmaß, in dem noch freie Tragekapazitäten vorhanden sind, zu minimieren. Quelle: Lexikon der Nachhaltigkeit


www.oekona.de

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Seit 95 Jahren in guten Händen Neben den Standardprodukten auf besonderen Werkstoff spezialisiert: Das Lärchenholz.

Das Sägewerk Falter liegt in Drachselsried, im Herzen des bayerischen Waldes. Es besteht bereits in der dritten Generation und hat seit seiner Gründung im Jahr 1919 viele Veränderungen erlebt. Das Hobelwerk des Sägewerks Falter wurde über die Jahrzehnte stetig um neue Produktionsanlagen erweitert. Seit nun beinahe 20 Jahren hat sich das Sägewerk neben den Standardprodukten zusätzlich auf einen besonderen Werkstoff spezialisiert: Das Lärchenholz. Holz speziell für die Verwendung im Freien Während dieser Zeit hat sich das Sägewerk Falter einen umfassenden Erfahrungsschatz mit diesem, speziell für die Verwendung im Freien geeigneten, Holz erarbeitet. Kein anderes Baumaterial hat diese besondere Ausstrahlung, verbunden mit der Ästhetik eines naturgewachsenen Rohstoffes. Derzeit hat es sowohl europäische Lärche, steyrische Gebirgslärche als auch sibirische Lärche im Angebot. Eigens entwickelte Profile runden das individuelle Sortiment gelungen ab.

Die Familie Falter über ihren Betrieb Seit vier Generationen arbeiten wir in unserem Familienunternehmen mit dem natürlichen Rohstoff Holz. Der Geruch von frisch geschnittenem Holz, das besondere Gefühl beim Berühren der unterschiedlichsten Oberflächen und das Staunen über die Einzigartigkeit jedes Baumes sind Reiz und Herausforderung zugleich. Wir lassen uns immer wieder von dem Erfindungsreichtum der Natur motivieren. Unsere Ideen und Erfahrungen setzen wir in unseren Produkten um, immer mit dem Ziel, höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Innovationen, ein reicher Schatz an Ideen, und Freude an der Arbeit mit Holz prägen unser Sägewerk. Lassen Sie sich von unserem Enthusiasmus rund um dieses Naturprodukt anstecken! Holz ist lebendig, mit individuellem Lebenslauf, es nimmt Sie mit in ein gesundes Wohlfühlklima und verbindet Tradition und Moderne auf besondere Weise.

gegründet 1919

»Profilholz direkt vom Hersteller.« Wir sind kompetente Partner für Architekten, Zimmereien, Holzbauer und private Bauherren. Säge- und Hobelwerk Josef Falter & Sohn Frathau 3 94256 Drachselsried Telefon 09945/1007 Fax 09945/ 2290 info@falter-holz.de www.laerchenholz-falter.de

27


www.oekona.de

28

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Für das Holzbodenwerk steht Ökologie und Nachhaltigkeit an oberster Stelle! Die Herstellung zu Massivholzböden, Terrassendielen und Fassadenprofilen führen zu Holzprodukten mit erstaunlichen Details.

Das Holzbodenwerk Krottenthaler in Michelsneukirchen Das Holzbodenwerk Krottenthaler aus Michelsneukirchen wirtschaftet außerordentlich nachhaltig, beginnend vom Rohstoff Holz – wie Buche, Eiche, Esche, Kirsche und neuerdings mit der Pappelart Robusta, das alles aus der Region kommt, über die Verarbeitung zu den hochwertigen Holzböden, bis hin zur Verwertung der Reststoffe, die als Hackschnitzel die Energie für das Werk liefern, sowie Heizbriketts für den Endverbraucher. Patentiertes Cling-System So konsequent wie Johann Krottenthaler in punkto Nachhaltigkeit handelt, so kreative ist seine Produktentwicklung. Das beginnt mit seinem patentierten Cling-System, welches erlaubt, die produzierten Bodendielen ohne Schwundfugen, ohne starrer Fixierung, ohne Nägel und Schrauben oder Leim zu verlegen, sogar auf Fußbodenheizung. Bis hin zur Behandlung der heimischen Hölzer in einem Feuchte-Wärme-Druckverfahren (Thermoholz), das zu extremer Dimensionsstabilität und Witterungsbeständigkeit

führt und somit Eigenschaften erreichen, wie man sie bei Tropenholz kennt. Behandlung des heimischen Holzes ohne Zusatz von Chemie Wir produzieren unser Thermoholz in einer hochmodernen eigens entwickelten Anlage mit Wärmerückgewinnung. Der gesamte Ablauf erfolgt in einer aufwendigen ProzessSteuerung mit Wasserdampf, Hitze und Druck, ohne jeglichen Zusatz von Chemie“, und ohne Abfall. Das Einzigartige Verfahren wir zurzeit vom Institut für Holztechnologie (IHD) aus Dresden zertifiziert, und gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Fläche beliebig ohne Spalt aneinander legen Solche Thermo-Holz-Leisten können dann in Verbindung mit einem speziellen Profil fugenlos zu einem „Gapless Board“ verlegt werden. Dadurch ist ein Schüsseln, ein Quelldruck oder eine Fugenbildung sowie die Rissbildung der Bretter nahezu ausgeschlossen.

Es werden Werksseitig immer 4-6 Thermoholz Leisten zu einem „Brett“ aneinander gefügt. Somit kann man aus den „einzelnen Brettern“ eine Fläche beliebig ohne Spalt aneinander legen. Auch hier ist ein Patent angemeldet. So bietet das Holzbodenwerk ein Sortiment aus den verschiedensten heimischen Hölzern für hochwertige Massivholzböden, Terrassendielen und Fassadenprofilen. In der Ausstellung kann man sich einen Eindruck von der Qualität der Produkte verschaffen. Auch eingehende Beratung hinsichtlich Verlegung, Behandlung und Pflege der Böden vermittelt einen sehr kompetenten Eindruck. Umfassende Vorabinformationen findet man auf der Homepage unter: www.holzbodenwerk.de Für Menschen, die einen Fußboden fürs Leben suchen, empfiehlt sich ein Besuch in der Falkensteiner Str. 11, 93185 Michelsneukirchen, Telefon 09467/1007. Die Holzauswahl, Beschaffenheit und Verarbeitung sollte man sich vor der Entscheidung unverbindlich ansehen und fühlen. Regionale Rohstoffe, Herstellung und Absatz sind die beste Art der Wertschöpfung mit sicheren Arbeitsplätzen. Bleibt noch zu erwähnen, dass eine Photovoltaikanlage des Oberpfälzer Modulherstellers „Jurawatt GmbH“ aus Neumarkt, auf den Betriebsdächern die tägliche Stromversorgung für den Eigenstromverbrauch unterstützt. Redaktion Ökona

links: Die Thermokammer zur Herstellung des Thermoholzes | rechts: Alle Holzarten können im Betrieb besichtigt werden


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Waldbäume

Vergleich Fichtenreinbestand zu Mischwald (Fotos: Helmut Josef Riederer)

Treibhauseffekt und Wald Seit etwa einem Jahrhundert verändert der Mensch die ökologischen Bedingungen auf der Erde in einem solchen Umfang, dass erhebliche Auswirkungen auf die Biosphäre zu erwarten sind. Die Winter in Deutschland werden milder, die Sommer etwas trockener, das sagt dass Potsdam Institut für Klimaforschung voraus. Das Tempo der Umweltveränderungen scheint aber jetzt so hoch zu sein, wie es aus der jüngsten Erdgeschichte unbekannt ist. Die Jahre nach 1990 waren die wärmsten seit Beginn regelmäßiger Wetteraufzeichnungen im Jahre 1859 mit Jahresmittelwerten bis zu 14,5° C (1998, 2001, 2003). In den letzten 100 Jahren hat sich die Temperatur auf der Erde um 0,76° C, seit der letzten Eiszeit um 4° C. In der Erdgeschichte gab es immer Klimaschwanklungen, sie treten immer wieder auf. Klimawandel Bundeskanzlerin Merkel und der damalige Umweltminister Gabriel reisten im Au-

gust 2007 nach Grönland, um sich ein Bild über die schmelzenden Gletscher zu machen. Nach dem G8 Gipfel und nach dieser Grönland Exkursion war plötzlich das Wort Klimawandel in aller Munde. Beim darauf folgenden Klimagipfel in New York im Sept. 2007 sagte der Generalsekretär der Vereinten Nationen vor Vertretern von 150 Staaten: “Wenn wir nicht handeln, werden die Folgen verheerend sein.“ Der französische Präsident Sarkozy sagte nach der Unterzeichnung des Kyoto-Protokolls bei der Nachfolgekonfernez in Bali: „Die Reduzierung der Treibhausgase um 50 % bis 2050 hat absolute Priorität, um eine Weltkatastrophe zu verhindern.“ Klimawandel ist kein in ferner Zukunft stattfindendes Ereignis. Es hat uns und unsere Wälder schon seit geraumer Zeit im Griff. Die Forstleute stellen bereits seit den 70er Jahren ein deutlich verändertes Wachstum der Waldbäume, mehr Schad-ereignisse (Insektenbefall, Windwurf, Schneebruch) durch Witterungsex-

treme fest. Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft hat bereits 1996 eine Broschüre „Wald und Klimaveränderung“ herausgegeben. Die aktuellen Klimaprognosen gehen von einer künftigen Temperaturerhöhung bis 2100 von einer Spannweite von 1,5 bis 3,7° C aus, wobei eine Erwärmung von 2-3° C als sehr wahrscheinlich angesehen wird. (Vergleich 1961-1990 zu 2071-2100). Seit 1750 sind die globalen atmosphärischen Konzentrationen von Kohlendioxid, Methan und Lachgas als Folge menschlicher Aktivitäten markant gestiegen und übertreffen heute die aus Eisbohrkernen über viele Jahrtausende bestimmten vorindustriellen Werte bei Weitem. Der weltweite Anstieg der Kohledioxidkonzentration ist primär auf den Verbrauch fossiler Energieträger zurückzuführen. Die Erhöhung des Kohlendioxidgehaltes der Atmosphäre hat einen Treibhauseffekt zur Folge, der eine Klimaveränderung erwarten lässt. Kohlendioxid ist ein natürlicher Bestandteil

29


www.oekona.de

30

NATUR & UMWELT

der Atmosphäre. Die Analyse von Gasbläschen im antarktischen Gletschereis deutet darauf hin, dass der Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre vor der industriellen Beeinflussung (vor 1850) um 270 ppm gelegen hat. In den letzten 100 Jahren ist ein Kohlendioxid-Anstieg um 20-25 % auf ca. 350 ppm eingetreten. Die derzeitige jährliche Zunahme wird mit 1,3-1,5 ppm angenommen. Die Veränderung des natürlichen KohlendioxidHaushaltes wurde vor allem durch 2 Prozesse verursacht.

ANZEIGE

die vom Menschen nicht beeinflusst werden kann), handelt es sich gegenwärtig um Prozesse, die vom Menschen selbst ausgelöst worden sind. Es ist zu befürchten, dass sich die vorausgesagte, in erster Linie auf Treibhausgase zurückzuführende Klimaveränderung in einer sehr hohen Geschwindigkeit vollzieht, der die Adaption von Pflanzen, Tieren und Ökosystemen nicht zu folgen vermag. Die Frage, wie die Wälder von

1. Das Zurückdrängen des Waldes zugunsten anderer Landnutzungsformen, wobei der gespeicherte Kohlstoff der Biomasse als Kohlendioxid freigesetzt wird. Innerhalb der letzten 40 Jahre haben wir Menschen die Hälfte des tropi-schen Regenwaldes vernichtet. 2. Der steigende Energieverbrauch, der durch fossile Energieträger (Kohle, Öl, Erdgas, Uran) gedeckt wird. Trotz mancher Gemeinsamkeit zu paläoklimatologischen Ereignissen zeigen die aktuellen Klimaveränderungen daher zwei wesentliche Unterschiede auf. Während sich frühere Klimaänderungen aus natürlichen geophysikalischen Vorgängen und Gesetzmäßigkeiten ergeben haben (z.B. durch die Sonnenintensität,

heute vor den Hintergrund eines sich verändernden Klimas zu bewirtschaften sind, ist schwer zu beantworten, weil Art und Ausmaß einer solchen Klimaänderung nicht hinreichend genau vorausgesagt werden können. Die Forderung nach einer ökologisch und ökonomisch orientierten Waldbe-

wirtschaf-tung gilt unter dem Eindruck sich wandelnder Umweltbedingungen gilt daher in besonderem Maße. Die Bäume sind in den vergangen 30 Jahren bereits schneller als vorher gewachsen. Die damit verbundene höhere Holzproduktion ist auf warme Winter und Frühjahre, also auf eine längere Vegetationszeit zurückzuführen. Dazu kommen der gestiegene CO2-Gehalt der Luft und die „Düngung“ durch Stickoxide aus Abgasen. Andererseits sorgen Witterungsextreme, trockenere Sommer und damit verbunden erhöhter Schädlingsbefall für Ertragseinbußen. Besonderheit seit den 80er Jahren: FichtenTriebsterben, ein Pilz mit dem schönen Namen Sirococcus conigenus, der erst in den letzten 15 Jahren verstärkt in den höheren Lagen im Bayerischen- und Oberpfälzer Wald aufgetreten ist; er hinterlässt krumme Triebe und dürre Gipfel. Oder der Buchdrucker, der nach alter Lehrmeinung früher nicht in einer Höhenlage über 800 m zu finden war, inzwischen Fichtenwälder der höchsten Berggipfel des Bayerischen und Böhmerwaldes kahl gefressen hat. Auch bei der Lärche hat man krebsartige Geschwüre feststellt, v.a. bei Junglärchen.

ANZEIGE

Allrounder in Sachen Holzbau! Zimmerei Penzkofer in Eschlkam bietet umfangreiche Kompetenz. Seit mindestens 400 Jahren betreibt die Familie Penzkofer auf der Penzenmühle ein Sägewerk. So ist es naheliegend, dass HolzKompetenz dort zu Haus ist. Und zwar in allen Fragen des Holzbaus. Das beginnt schon bei der Bearbeitung der rohen Stämme in punkto Werterhaltung und bei der Beratung hinsichtlich eines Vorhabens oder der Planung eines Dachstuhles oder Wintergartens.

nieur-Holzbau. Doch Josef Penzkofer hat als diplomierter Ingenieur für Holzbau genügend Erfahrung beim Bau von großen Gebäuden aus Holz für industrielle und landwirtschaftliche Zwecke. Auch eine interessante Vielfalt von Wohnhäusern hat Penzkofer schon geplant und realisiert. Da geht es auch um viele kleine Details, die aufgrund des Erfahrungsschatzes immer clever gelöst wurden.

Anspruchsvolle Großbauten aus Holz. Anspruchsvoller werden die Aufgaben bei der Errechnung einer Holzbaustatik und dem Inge-

Rohstämme aus der Region bevorzugt. Bei der Wahl der Rohstämme versucht Penzkofer immer auf regionale Ressourcen zu zu-

greifen, was nicht immer möglich ist. In punkto Mondphasenholz bezieht er die Stämme meist von Waldbauern aus der Ökoregion Lam-Lohberg. Aufgrund des breiten Spektrums an Leistungen und des Volumens hat Penzkofer in eine große, neue Abbundhalle mit imposanter Glasfront investiert – man könnte fast sagen, es ist eine „gläserne Zimmerei“. Penzkofer beschäftigt 12 Mitarbeiter, wovon er fünf davon vor Ort als anerkannter Ausbildungsbetrieb ausgebildet wurden. Einige weitere Informationen mit vielen Fotoreferenzen bietet die Website: www.holzbau-penzkofer.de


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Das Nadelholz-Rindenbecherchen Pezicula livida, erzeugt Rindennekrosen und Einschnürungen mit der Folge von verstärktem Harzfluss. Die Auswirkungen von Klimaänderungen sind besonders bei der Baumartenwahl zu beachten. Hierbei tritt das Problem auf, dass Bäume, die heute standortsgemäß sind und angebaut werden, trotz sich ändernder Umweltbedingungen bis zu ihrem Lebensende ihre Eignung beibehalten müssten. Die Standortsamplitude der anzubauenden Baumarten muss darum so breit sein, dass die gegenwärtigen und künftigen Umweltbedingungen davon eingeschlossen werden. Diese Forderung ist offensichtlich bei Pionierbaumarten und wärmeliebenden sowie dürreresistenten Baumarten leichter zu erfüllen. Vom Brotbaum zum Notbaum Eine Problembaumart ist die Fichte. Dort, wo die Jahresmitteltemperaturen schon heute über 7° C und die Niederschläge unter 800 mm liegen, erscheint ihr Anbau aus Sicht der zu erwartenden Klimaänderung problematisch. Hinzu kommt die große Sturmgefährdung dieser Baumart, die angesichts des zu befürchtenden Anstiegs von Sturmhäufigkeit und -stärke mit zu berücksichtigen ist. Die Fichte zeigt offenbar eine geringere Wärme- und Trockenheitstoleranz als beispielsweise Buche, Eiche und Kiefer. Sie befindet sich in weiten Teilen Bayerns (Unter-, Mittelfranken) bereits an der Grenze ihrer klimatischen Belast-

barkeit und wird dort in ein paar Jahren verschwinden. Weitaus weniger problematisch erscheint die Douglasie, besonders dann, wenn es sich um Herkünfte aus südlicheren, sommertrockenen Gebieten eines Areals (Oregon) handelt. Bei einer prognostizierten Klimaerwärmung um 1,8 °C (optimistische Varante) bis zum Jahre 2100 kann die Buche bei uns unter wärmeren Bedingungen gut gedeihen, allerdings verschiebt sich ihr Verbreitungsgebiet. Bei dem kühl-feuchtem Klima im Oberpfälzer Wald wird die Buche künftig, neben Fichte, Tanne und Bergahorn die dominierende Rolle spielen.

und vielgestaltige Wälder nachzuziehen. Es bedeutet lediglich, diese Zielsetzung mit noch mehr Nachdruck zu verfolgen. Unter dem Aspekt „Standortsgerechtigkeit“ ist in Zukunft bei der Baumartenwahl der Wasserhaushalt besonders sorgfältig zu beachten. Auf allen kritisch versorgten Standorten ist daher besondere Vorsicht, insbesondere beim Anbau der Fichte angebracht. Dabei muss nicht auf die Fichte verzichtet werden. Die Spannweite geht

Folgerungen für die Waldbesitzer Die Möglichkeit, die Anpassungsfähigkeit und das P u ff e r u n g s v e rmögen des Waldes auszubauen muss genutzt werden. Das bedeutet jedoch kein Abweichen von der bisher gegebenen Zielsetzung, standortsgerechte, naturnahe, stabile

www.holzbau-penzkofer.de

Holzbau Penzkofer GmbH Penzenmühle | 93458 Eschlkam Telefon 09948/905290 Telefax 09948/905291 info@holzbau-penzkofer.de

31


www.oekona.de

32

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

vom Fichtenbestand mit viel Laubholz über den Laubholzbestand mit Fichtenbeimischung bis zum reinen Laubholzbestand. Auch reine Buchenbestände sind problematisch. Wichtig ist die Anlage eines vielgestaltigen Mosaiks verschiedener, nebeneinander liegender Bestandsformen unter Ausnutzung einer möglichst breiten Baumartenpalette. Dabei sollten verstärkt noch seltenere Baumarten beteiligt werden. Folgerungen für die Waldwirtschaft: - Sachgerechte Waldbewirtschaftung und die verstärkte Ver wendung von Holz wirkt CO2-senkend - Baumarten stehen ausreichend zur Verfügung - Waldbesitzer können bei derartiger Bewirtschaftung ein gutes Gewissen haben - Anpassungsgeschwindigkeit kann problematisch werden, daher sofortiger Waldumbau zwingend notwendig mit ange passten Schalenwildbeständen. - Alle Waldumbaumaßnahmen haben nur dann eine Chance, wenn gleichzeitig klimaschutzpolitische Entscheidungen da für sorgen, dass der Temperaturanstieg auf 2° C beschränkt bleibt, d.h. im Klartext: Energie einsparen und verstärkte Nutzung alternativer, regenerativer Energien. Es gibt dazu keine Alternative. Autor: Helmut Josef Riederer Dipl.-Forstwirt, Forstbüro Ostbayern

Vom Entwurf zum Plan

Neubau oder Sanierung?

Wohnen mit Naturdämmstoffen

Bodenbeläge aus der Natur

Naturfarben für Holz und Wände

Vorträge und Workshops

www.werkstatt-holzundfarbe.de Regensburg & Rötz

ANZEIGE

Laubmeier-Motorgeräte Seit 30 Jahren Erfahrung und Service in jeder Jahreszeit für optimale Geräte & Werkzeuge in Forst und Garten. Bereits seit 30 Jahren und mittlerweile auch schon seit zehn Jahren in der zweiten Generation bietet die Fa. Laubmeier Stihl-Motorgeräte und den dazu gehörigen „Rundum-Service“. 1994 kam als Lieferant die Fa. Viking, eine Tochterfirma des Herstellers Stihl dazu. Die beiden Firmen erfreuen sich eines stetigen Wachstums und so entwickelte sich z.B. Laubmeiers Werkstatt optimal ausgerüstet und mit beeindruckendem Original-Ersatzteillager. Kundenorientierte Beratung und persönlich zugeschnittene Einweisung für den Einsteiger, über den Hobbyanwender bis hin zum Profi ein Kern der Laubmeier-Kompetenz, die ständig bestrebt ist, beste Qualität zu bieten, vom Produkt bis zur Kundenbetreuung. Dabei verlieren die Mitarbeiter nie den Bezug zur Praxis, denn jede Jahreszeit fordert umfangreiche Kenntnis für Geräte und Werkzeug. Große Auswahl an Motorgeräten und Werkzeug So sind jetzt im Herbst Sägen, Baum- und Gartenscheren, sowie Gartenhäcksler gefragt, z.B. für einen optimalen Kompostgrundstock oder als Rindenmulch-Ersatz, oder Mo-

torhacken, um die Gemüse- und Pflanzbeete auf den Winter vor zu bereiten. Angenehme Schutzausrüstung wie Handschuhe, Brillen und Gehörschutz sind dabei immer ein Thema. Zur schnellen Reinigung von Flächen wie z.B. Hofeinfahrten bietet Laubmeier eine große Auswahl an Laubblasgeräten und dabei ein großes Akkugeräte-Programm. Für die Waldarbeit gibt es eine umfangreiche Modellpalette an Motorsägen und Schutzausrüstung; leicht, passgenau – da auch in Zwischengrößen erhältlich. Und im Winter kümmert sich das Team um den fachgerechten Kundendienst für Motorsensen und Rasenmäher für einen guten Start ins nächste Frühjahr.

Das komplettes Programm findet man auf der Website: www.stihl-cham.de oder besucht gleich Fa. LaubmeierMotorgeräte: Altenstadter Str. 13 in Cham, Tel. 09971/5601 Der Laden in der Altenstadter Straße.


www.oekona.de

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Ökologisch Denken – natürlich Bauen – Schönberger macht‘s! Naturbaustoffe wie Ton, Holz, Lehm, Kalk, Rohrmatten – alles Material das aus der näheren Region kommt – ist der Stoff mit dem Andreas Schönberger umzugehen weiß. Renovierung mit Lehmputz ist auch eine Modernisierung. Beispielsweise renoviert der „I“, genauer gesagt, der Sigi Mühlbauer von der beliebten bayerischen Kabarett-Gruppe „Da Huawa, da Meier und I“ sein 300 Jahre altes Elternhaus und hat dabei den Andreas zu Rate gezogen und ihn beauftragt. Dort wird die moderne Wandheizung in allen Räumen mit Lehm verputzt. Ein besonders angenehmer Wohneffekt. Dies jedoch umzusetzen bedarf eines besonderen KnowHows – Schönberger kann es! „Wir mischen den Lehmputz vor Ort an. Da kommt nur Sand, Wasser und Lehm in die Putzmaschine. Ein Jute – oder Flachsgewebe verhindert Rissebildung weitgehend. Der Unterputz wird je nach gewünschter Struktur abgezogen. Der Oberputz bringt dann die Optik, die der Bauherr wünscht“, erläutert Andreas.

Andreas Schönberger & Sigi Mühlbauer vor unverputzter Wandheizung Nachdem er 1997 die Meisterprüfung für Maurer als Bayerns Zweitbester abgeschlossen hatte, machte er sich selbständig. Als Alleskönner am Bau hatte Andreas schnell viel zu tun und so kam es, dass er 1999 das erste Mal mit dem Thema Lehmputz konfrontiert war. Er machte sich kundig und entwickelte die Idee, Häuser so zu bauen, dass sie für kommende Generationen ein optimales Wohnklima bieten und letztendlich kein Altlastenproblem darstellen. Dafür hat er die Eigenschaften des Lehm– und Kalkputzes entdeckt, sowie weitere natürlich Baustoffe – an und für sich Materialien die unsere Vorfahren schon verwendet hatten. Und so kam es, dass Andreas bei Renovierungen alter Häuser als Fachmann geschätzt und gerne weiter empfohlen wird.

Die Lehmmischung macht’s – prima Wohnklima. Er hat auch schon viel experimentiert mit diversen Rezepturen von Lehmmischungen unter Beifügung von Ouark, Roggenmehl, Dung, Strohoder Hanfhäcksel – ja es braucht viel Erfahrung, welche Mischung für welchen Untergrund optimal ist, da die Anforderungen bei alten Denkmal geschützten Bauten u.U. noch mit Rauhsteinen gemauert völlig anders ist als bei Neubauten aus Ziegel und Holz. Immer mehr Bauherren wissen die klimatische Qualität von Lehmputzen zu schätzen, welche auf der Website www.bau-schoenberger.de nachgelesen werden kann. Ob Neubau oder Altbausanierung, Andreas Schönberger ist ein kompetenter Ansprechpartner in diesem speziellen Bereich nicht nur im Bayerischen Wald. Er ist schon mal in ganz Bayern unterwegs, wenn sein Rat gefragt ist und führt mit seinen Mitarbeitern auch direkt Aufträge aus. Redaktion Ökona

Andreas Schönberger Bau GmbH & Co.KG Faustendorf 13 a 93473 Arnschwang Telefon: 09977/1680 Telefax: 09977903668 E-Mail: info@bau-schoenberger.de Internet: www.bau-schoenberger.de Lehm- und Kalkputz Alternative Wärmedämmung Fassade Fassadensanierung Modernisierung sowie Um- und Ausbau von Altbauten Neubau von Wohn- und Geschäftsräumen Innen- und Außenputze

Wir gehen den natürlichen Weg!

33


www.oekona.de

34

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Rustikal und sehr massiv! Fa. Bayerwald Blockhütte baut auch stattliche Rundstammblockhäuser! Hans Wernemoser hat sich einer uralten Technik verschrieben, dem Bau von Blockhäusern ohne Einsatz von metallischen Bauteilen. Ansässig in Hohenwarth bei Bad Kötz-ting liegt sein Unternehmen „Bayerwald-Blockhütte“ inmitten des Bayerischen Waldes, der ihm seinen nachwachsenden Roh-Baustoff vom Holzverbund der Ökoregion Arrach-Lam-Lohberg am Arber liefert. Angenehmes Raumklima und sehr gute Wärmedämmung. Der Einsatz von Stämmen der Weißtanne zur Errichtung von Gebäuden ergibt ein idea-les Raumklima. Das Holz reguliert die Feuchtigkeit in den Räumen und absorbiert even-tuell auftretende Schadstoffe. Dadurch bietet ein Wohnraum aus Tannenstämmen nicht nur ein angenehmes Klima für jedermann, sondern sogar Linderung für Asthmakranke. Wegen der natürlichen Porenstruktur hat Holz sehr gute Wärmedämmeigenschaften. Ein Blockhaus aus Rundstämmen bietet ohne zusätzliche Maßnahmen einen k-Wert von 0,35 und entspricht damit den Anforderungen zeitgemäßen, wärmedämmenden Bauens. Breites Spektrum an Anwendungen. Von einer kleinen Hauskapelle über eine Ve-

Hans Wernemose

r

Wohnlicher Innenraum randa rund ums Haus bis zu geräumigen Wohnhäusern kann Bayerwald-Blockhütte alles liefern. Überdies baut Wernemoser Möbel aus Rundholz, die Garten, Terrasse oder Esszimmer ein rustikales Flair verleihen. Die Stämme, die einen Durchmesser von 30 bis

35 Zentimeter, auf Wunsch sogar bis 50 cm, aufweisen, werden auf dem Betriebsgelände exakt zugerichtet und das Haus probeweise aufgebaut mit sieben bis acht Stammlagen pro Stockwerk. Auf diese Weise verringert sich die Bauzeit auf der Baustelle erheblich


www.oekona.de

BAUEN & WOHNEN

ANZEIGE

Echte Naturtalente! Naturbaustoffe & Massivholzmöbel Nutzen Sie unsere Kompetenz und Spezialisierung auf echte authentische, ehrliche Baustoffe und Möbel. Lehm, Kalk, Schilf, Hanf, Massivholz und Naturfasern - möglichst wenig verfälscht - das ist unsere Maxime. Besuchen Sie uns in unserem baubiologischen Fachmarkt mit attraktiver Ausstellung und umfangreichem Lager.

Ein stattliches Wohnhaus mit gemauertem Untergeschoss. und das Gebäude, was es auch sei, wächst im Nu. Zahlreiche Kombinationen möglich. Wernemosers gekonnte Rundholzkonstruktionen müssen keineswegs für sich stehen. Sie können ohne weiteres mit anderen Materialien kombiniert werden. Ein Erdgeschoss aus Rundholz, darauf eine Konstruktion aus Holzwerkstoffplatten oder ein Erdgeschoss aus Ziegel und das Obergeschoss als Rundholzkonstruktion sind ebenso möglich, wie die Gestaltung einzelner Räume oder Raumelemente in Rundholz. Dabei stehen auch für den Dachstuhl unterschiedliche Varianten zur Auswahl. So ist Wernemoser kürzlich eine Partnerschaft mit der Fa. Chiemgauer Holzhaus aus Traunstein eingegangen und kann somit auch Obergeschosse in Vierkantblock Bauweise anbieten, wahlweise hand-gehauen. Rundhölzer lassen ein gewisses Maß an

individuellem Gestaltungsspielraum zu, sodass kein Haus wie das andere aussehen muss. Das vermeintlich klobige Material lässt sogar eine gewisse Verspieltheit zu, wie die Bauten von Bayerwald-Blockhütte beweisen. Nicht einmal rechtwinklig müssen die Häuser sein, wie etwa der sechseckige Informationspavillon am Arracher Moor zeigt.

BAU- UND DÄMMSTOFFE . FARBEN PUTZE . BÖDEN . NATURBETTEN . MÖBEL

Entspannender kann Schlaf kaum sein.

Wer selbst ein Blockhaus bauen möchte, kann in einem fünftägigen Kurs bei Bayerwald-Blockhütte lernen, worauf es dabei ankommt.

ZIRBENHOLZ

aus den österreichischen Hochalpen

Autor: Dr. Peter Wöllauer

DIE BERUHIGENDE KRAFT IN IHREM BETT

Die ätherischen Öle der ZIRBELKIEFER, eines langsam wachsenden – bis zu 1.000 Jahre alt werdenden Baumes – riechen nicht nur herrlich, sondern wirken auch noch beruhigend und entstressend*.

RUNDHOLZ SCHNITTHOLZ

ZUSCHNITTE

Sie können diesen wohltuenden Effekt in vielfältiger Form genießen: Ob in seiner ästhetischen Variante als Massivholzbett aus unbehandeltem, nur leicht angeschliffenen Zirbenholz. Als Tellerrahmen mit seiner orthopädischen, Druck verteilenden und erholsamen Wirkung. Oder als Füllkissen mit der Muskel entspannenden Wirkung durch die Kombination mit reinen Naturlatexstäbchen. Entspannender kann Schlaf kaum sein. * Laut einer wissenschaftlichen Studie des Joanneum Research Instituts Weiz in Österreich wird die Herzfrequenz in einem Zirbenbett bis zu einer Stunde „Herzarbeit“ pro Nacht verringert. (Endbericht 2002/03)

WERT- UND EDELHÖLZER AUS DEM GANZEN EUROPÄISCHEN RAUM

Holz Wanninger GbR | Lärchenstrasse 10 | 93466 Chamerau Tel.: +49 9944/2381 | Fax: +49 9944/304154 Mail: info@holz-wanninger.de | www.holz-wanninger.de

www.reiner-naturbau.de

Reiner Natürliches Bauen & Wohnen e. K. Bärndorf 3 . 94327 Bogen Fon: 0 94 22 / 80 55-46 Fax: 0 94 22 / 80 55-48 E-Mail: info@reiner-naturbau.de www.reiner-naturbau.de

35


www.oekona.de

36

NATUR & UMWELT

Acht Dachse sorgen am Elfenhain für Wärme und Strom

Hotel Birkenhof in Grafenwiesen betreibt ökologisch sinnvolle Heizanlage! Die acht Dachse kommen natürlich nicht aus dem Wald, um zu arbeiten, sondern von der Fa. SenerTec. Ihr BHKW trägt den Namen „Dachs“. In informierten Kreisen ist der Dachs längst bekannt als einzelne Anlage zur Beheizung von Wohnhäusern und gewerblichen Immo-

SenerTec-Center Nord-Ost Bayern GmbH Werkstraße 5 · 92439 Bodenwöhr Tel.: 09434 940021 · www.senertec-info.de

bilien bei gleichzeitiger Stromerzeugung. Mittlerweise gibt es bereits 35.000 installierte und laufende Anlagen. Aber eine Kaskade von acht „Dachsen“ nebeneinander ist nicht alltäglich. Im Hotel Birkenhof hat sich das über die Jahre entwickelt. Anfangs wurde ein Modul

mit drei Dachse installiert. Weil das sehr gut funktionierte und der Energiebedarf zunahm, wurden später nochmal drei Dachse eingebaut. Dieses Jahr wurde diese „Batterie“ nochmal um zwei Dachse erweitert, da der Bedarf an Heizwärme und Strom im Hotel gestiegen war.


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Das Hotel Birkenhof hat nämlich seinen Wellness-Bereich modernisiert und enorm erweitert. Ein Wellness-Paradies ist entstanden, das man unbedingt gesehen und erlebt haben muss. Wie funktioniert nun so ein Dachs? Er ist ein BHKW – BlockHeizKraftWerk – in dem ein mit Gas betriebener Motor läuft, an den ein Stromgenerator angeschlossen ist. Wie in jedem Auto erzeugt auch im Dachs eine Lichtmaschine den Strom. Doch der Dachs sorgt nicht wie ein Käfer oder Jaguar für mehr oder minder schnelle Fortbewegung, sondern bleibt quasi auf der Stelle stehen und treibt ausschließlich die Lichtmaschine – den Stromgenerator – an. Und da kommen je Dachs satte 5,5 kW pro Stunde zusammen. Strom, den das Hotel Birkenhof nicht mehr einkaufen muss, ja sogar verkaufen könnte, falls sie mehr Strom produzieren, als sie selbst verbrauchen. Einkaufen müssen sie das Gas, das mit 6 ct/kWh wesentlich günstiger und ökologisch sauberer ist wie Heizöl. Flüssiggas, das von der

Das Blockheizkraftwerk

Fa. Primagas geliefert wird. Die Wärme, die die Dachsmotoren erzeugen, wird dem Heizkreislauf des Hotels zugeführt. Da der Wärmebedarf im Jahresverlauf – Sommer, Winter – sich ändert, arbeiten einmal mehr und einmal weniger Dachse – je nach Bedarf. Das ganze System wird

durch eine clevere Elektronik gesteuert. Eingebaut, verrohrt und angeschlossen hat das Ganze die Fa. Pfeffer Heizungsbau GmbH aus Arrach/Ottenzell. Mehrfach Nutzen spart CO2 Das ökologisch sinnvolle an der Anlage

Flüssiggas – die clevere Energie.

Öl-Heizer, aufgepasst: Jetzt zu PRIMAGAS wechseln und Klima-Bonus Kassieren!

Ihre Vorteile mit PRIMAGAS: Nahezu überall einsetzbar Umweltschonend Kombinierbar mit regenerativen Energien und modernen Gas-Verbrauchsgeräten Im Vergleich von Anschaffungs-, Betriebsund Verbrauchskosten anderen EnergieAlternativen gegenüber meist im Vorteil Ausgezeichneter Service

Lassen Sie sich jetzt beraten. Ich freue mich auf Sie!

PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG Thomas Bald Mobil 0172 - 2 43 87 30 tbald@primagas.de

37


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

ist die durch den Doppelnutzen (Wärme- und Stromerzeugung) erreichte Einsparung an CO2. Laut SenerTec werden dabei im Hotel Birkenhof ca. 160 Tonnen pro Jahr eingespart. SenerTec gibt eine Lebenszeitgarantie von 100.000 Betriebsstunden auf seine Anlagen, das sind mindestens 15 Jahre. Man investiert also nicht in den Dachs, sondern man legt sein Geld sinnvoll an. Apropos Investition.

Heizung · Lüftung Sanitär-Installation Schwimmbadtechnik Wärmepumpen Beratung · Planung Bad-Sanierung von A– Z Spenglerei · Photovoltaik

Solche Anlagen werden auch staatlich gefördert und amortisieren sich u.a. durch die eingesparten Stromkosten innerhalb von 3-5 Jahren. Das rechnet sich auch ökonomisch, ist eine nachhaltige Lösung und schont die Umwelt – „ökonaisch quasi“. Herr Gmach vom Hotel Birkenhof ist jedenfalls stolz auf seine Dachse, eine der modernsten Energieanlagen unserer Region.

Pfeffer Heizungsbau GmbH · Hohenwarther Straße 1 Ottenzell · 93474 Arrach · Tel. 09943 9421 - 0 · Fax - 20 info@haustechnik-pfeffer.de · www.haustechnik-pfeffer.de

Redaktion ÖKONA

magisch.mystisch.menschlich... In allen BirkenhofReichen wollen wir Ihnen Gutes tun – für Körper, Geist und Seele. Damit Sie auch nach dem Urlaub noch lange davon zehren können. Wir wollen Sie stets aufs Neue verzaubern – mit einer Prise Magie, mit einem Hauch Mystik und viiiel Menschlichkeit! Eben: magisch.mystisch.menschlich…

BEHEIZTER DACHPOOL) (in den Sommermonaten

Greifbares Gluck

3 Übernachtungen mit allen Birkenhof-Inklusivleistungen 3/4-Kulinarik wahlweise 1x Rügener Heilkreide-Körperpackung oder 1x Gesichtspackung (je ca. 25 Min.) gratis: Thalgo Körper-Emulsion 50ml Bonus! WellnesstagPlus inklusive (Nutzung Wellnessbereich und Nachmittagsbuffet · bei Anreise So/Mo/Di, außer Fasching/Allerheiligen) täglich wechselndes Body- & MindFitnessprogramm Wellness auf 3500 m2 Preis/Pers. von 290,- bis 446,- je nach Zimmerkat. (ganzjährig, ausgen. 20.12.-06.01.15 Aufpreis 18,- bei Anreise Mi, Do, Fr, Sa)

Unser SINNE SR Voller Freude, EICH Energie, volle voller r Magie!

KIDEE DIE GESCHEN

38

PA DA0Y,--/oS hne ÜN

ab 4 ag Ein Wellnesst n le üh lf oh W m zu

SHOP GUTSCHEIN f.de ho en rk tel-bi ho

Ferienhotel Birkenhof KG · Fam. Gmach · Auf der Rast 7 · 93479 Grafenwiesen · Tel. 09941/4004-0 · info@hotel-birkenhof.de · www.hotel-birkenhof.de


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Energiesparfüchse auf Baustellensuche Anlaufstelle zum Thema Energie; „Energy Scouts“ bieten ab Oktober kostenlose Beratungen für Bürger zum Thema Energiesparen Sie suchen einen Gesprächspartner, mit dem Sie sich unverbindlich und ohne wirtschaftliche Interessen Ihres Gegenübers zu einem Gedankenaustausch zur verbesserten Energieeffizienz Ihres Hauses treffen können? Sie haben schon länger das Gefühl, dass man „etwas machen“ könnte, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Das ist die Situation, in der Ihnen der Energy Scout seine Hilfe anbieten kann. Seit Ende September ist solch eine ehrenamtliche Beratung in einem großen Teil der Gemeinden des Landkreises Cham möglich. Um der Bevölkerung bürgernahe Anlaufstellen für viele Fragen rund um die Themen „rationeller und ökologischer Energieeinsatz, …“ bieten zu können, wurden die 39 Gemeinden des Landkreises Cham, Partnerregion der Bioenergie-Region Straubing-Bogen, vom Zukunftsbüro der Kreiswerke Cham aufgerufen, jeweils einen Energy Scout zu benennen. Die Bewerber erhielten eine zweitägige Schulung in den Bereichen Technik, Finanzierung, Förderprogramme und Recht und wurden mit umfangreichem Informationsmaterial ausgestattet. Diese „Botschafter in Sachen Energie“ sind ehrenamtlich tätig. Der Energy-Scout kann ein erster Ansprechpartner für die Bereiche Energieverbrauch, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien im Haushalt sein, Informationsmaterial ausgeben, Starthilfeberatungen durchführen und bei Bedarf interessierte Bürger auch an weiterführende Fachleute verweisen. Zu seinen Aufgaben gehört vor allem die aktive Kontaktaufnahme zu Bau- und Hausherren, um das Bewusstsein für die Themen „Energieverbrauch, Energieeffizienz und Einsatz regenerativer Energien“ zu steigern. Bei ihren Aktivitäten werden die EnergyScouts von Zukunftsbüro und den Partnern im Netzwerk Bioenergie unterstützt.

Im Vergleich zu einem modernen Gebäude verliert ein freistehendes Wohnhaus: (Baujahr 1995, ungedämmt): über 80 % Energieverbrauch für Heizung/Warmwasser

--> ENERGIEERSPARNIS: 60% (Aufteilung der bestehenden Wärmeverluste auf einzelne Gebäudebauteile) Quelle: Fa. Baufritz

Der Energy-Scout ersetzt keinen Energieberater bzw. Energieeffizienzberater. Bei den Akteuren handelt es sich um Menschen mit einer gewissen inneren Überzeugung, dass sowohl der allgemeine Energieverbrauch gesenkt, als auch die Abhängigkeit von den fossilen Energieträgern grundlegend reduziert werden muss. Im Rahmen der Nutzung erneuerbarer Energien, hat sich der Landkreis Cham das Ziel gesetzt, eine der führenden Regionen Deutschlands zu werden und den Anteil regenerativer Energieversorgung bis zum Jahre 2020 von aktuell 51,1% auf 60% zu erhöhen. Die Einrichtung von sogenannten Energy Scouts ist auch ein Schritt in diese Richtung. Das Angebot steht interessierten Bürgern kostenlos zur Verfügung da die Bioenergie-Region Straubing-Bogen sowie die Partnerregion Landkreis Cham mit Hilfe von Fördermitteln des BMEL und in Zusammenarbeit mit der FNR (Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe) die Kosten für das Projekt übernehmen. Bürgerinnen und Bürger, die an diesem Angebot interessiert sind, können Informationen über die Homepage der Kreiswerke Cham ( www.kreiswerke-cham.de/Zukunftsbuero/EnergyScout.aspx) erhalten oder sich an das Zukunftsbüro der Kreiswerke Cham (Matthias Wiedemann, 09971/78-568) wenden.

Titel: Gebäudesanierung lohnt sich

39


www.oekona.de

40

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Ausbildung in Sachen „Erneuerbare Energie“ Energieverein Čerchov bildet zum Energieberater/in und Energiewirt/in aus Bioenergie-Modul zum letzten Mal kostenfrei Wollen Sie ein Haus verkaufen oder vermieten, geht nichts mehr ohne einen Energieausweis. Um diesen Energieausweis zu erstellen benötigt man einen Energieberater (nach BAFA/dena). Diese bildet ab Oktober erstmals regional der Energieverein Čerchov in Waldmünchen aus. Wer sich allgemein hilfreiches Fachwissen zur Gebäudesanierung und zum Thema Erneuerbare Energien aneignen will, hat die Möglichkeit an der Ausbildung zum Energiewirt (IHK zertifiziert) teilzunehmen. In beiden Ausbildungsrichtungen gibt es zusätzlich Inhalte zu Themen wie Windkraft, E-Mobilität und Speicherung von Sonnenstrom. Dank der Kooperation des Landkreises Cham mit der Bioenergie-Region Straubing-Bogen bietet sich dieses Jahr zum zweiten und letzten Mal die Chance, das Bioenergie-Modul, einen Teilabschnitt der Energiewirtausbildung, ausschließlich gegen eine kleine Skriptgebühr zu belegen. Interessenten können am Bioenergie-Modul mit insgesamt vier Unterrichtstagen auch unabhängig von Energiewirt und Energieberater teilnehmen. Da die Bioenergie-Region Straubing-Bogen sowie die Partnerregion Landkreis Cham mit Hilfe von Fördermitteln des BMEL und in Zusammenarbeit mit der FNR (Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe) die Kosten übernehmen, kann es ohne finanzielle Eigenbeteiligung angeboten werden. Die Ausbildung findet ausschließlich an Samstagen statt. Beginn ist der 4. Oktober. Für den Energiewirt dauert der Kurs 16 Samstage. Ein Teil davon ist das Bioenergiemodul mit 4 Samstagen. Für den Energieberater sind 25 Unterrichtstage vorgesehen. Wer sich noch nicht sicher ist, ob ihm der Energieberater auf den Leib geschnitten ist, kann die Ausbildung als Energiewirt beginnen und sich in deren Laufe zur Spezialisierung entscheiden.

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: Anmeldung Tourist-Info Waldmünchen Marktplatz 16 | 93449 Waldmünchen Ansprechpartner: Tanja Lampl Tel.: 09972 / 307 24 Fax: 09972 / 307 40 tourist@waldmuenchen.de

Beratung & Organisation Thomas Rampf Tel.: 0172 / 9480515 E-Mail: thomas.rampf@ technikerschule-waldmuenchen.de

Dieses Projekt wird unterstützt von:


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

41

Qualifizierung zum/zur

Energiewirt/in mit Bioenergie-Modul und Energie-Effizienz-Experten/in (Energieberater/in) GRUNDLAGEN für Qualifikationen I+II

11 Samstage Anfang Oktober bis Ende Januar Diese beinhalten:

- Grundlagenseminar - Schwerpunkt Heizung - Energieeinsparung an Gebäuden - Geothermie - Sonnenenergie - Bioenergiemodul Heizen mit Holz - Bioenergiemodul BHKW und Motorentechnik

Nach den Grundlagen-Modulen können Sie zwischen den Qualifikationsrichtungen „Energiewirt/in“ und „Energieeffizienzexperte/in“ wählen.

ENERGIEWIRT/IN Diese beinhalten: - Bioenergiemodul Landwirt schaft (wegen Fördermittel kostenfrei) - E-Mobilität - Wasserkraft - Windkraft

Bioenergiemodul gefördert über BMEL

Auch einzelne Module buchbar QUALIFIKATION I

nach BAFA / dena

Diese beinhalten: - Modul: Beratung / Planung und Umsetzung - Energieberater für das Bundesförderprogramm Vor-Ort-Beratung (BAFA)

für Ihre Zu kunft!

5 Samstage

ENERGIEEFFIZIENZ-EXPERTE/IN

WEITER BILDUNG

3 Samstage pro Monat, durchlaufend von Januar bis Mai

QUALIFIKATION II

ENERGIEEFFIZIENZ-EXPERTE/IN nach BAFA und KfW / dena

Diese beinhalten: Energetische Fachplanung und Baubegleitung für Bundesförderprogramme Energieeffizienz Bau en und Sanieren (KfW)

2-wöchiger Blockunter richt im Juni/Juli

www.energieverein.eu


www.oekona.de

42

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Naturverträglich unterwegs im Naturpark Recht zum Naturgenuss und Pflicht zur Rücksichtnahme beim Wandern und Radeln

Naturparke und Nationalparke Der gesamte Landkreis Cham und die drei Gemeinden Bruck, Bodenwöhr und Nittenau des Landkreises Schwandorf sind als Naturpark Oberer Bayerischer Wald ausgewiesen. Im Süden grenzt der Naturpark Bayerischer Wald und im Norden der Naturpark Oberpfälzer Wald an. Naturparke sind geschaffen worden, um Kulturlandschaften, die aus Naturschutz-

gründen sowie wegen ihrer besonderen Eigenart und Schönheit von herausragender Bedeutung sind, zu erhalten und zu pflegen. Häufig werden Naturparke mit Nationalparken verwechselt. Diese haben jedoch den strengen Schutz von Naturlandschaften bzw. deren ungestörte Entwicklung zum Ziel. (z.B. Nationalpark Bayerischer Wald )

NRaLtEuBrLNaI Snd E

Wandern und radeln im Naturpark Oberer Bayerischer Wald Mittlerweile ist wandern wieder modern und gehört zu den populärsten Freizeitaktivitäten. Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist als hervorragende Wanderregion überregional bekannt. Von den Tieflagen am Regen bei Nittenau über den Falkensteiner Vorwald bis zu den Hochlagen rund um Arber, Osser,

UNSERE HIGHLIGHTS IM NATUR-ERLEBNIS-LAND Eisvogelsteig im Fluss „Further Drachenstich“ Further Felsengänge Erlebniswelt Flederwisch Drachensee Ausflugspark Steinbruchsee Wildgarten mit Unterwasserbeobachtungsstation Klangweg Klostergarten der Franziskaner Sportund Freizeitzentrum Hohenbogen Kunstwanderweg Kindertheater „Waldbühne“ Kultur im Schloss grenzüberschreitende Wanderwochen u.v.m. Infos: Marktplatz 10 · 93453 Neukirchen b.Hl.Blut Tel. 09947/940821 · info@hohenbogenwinkel.de

FURTH IM WALD – HOHENBOGENWINKEL www.hohenbogenwinkel.de


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Ringelnatter

Luchs mit Sender

Auerhahn

Hohenbogen und Kaitersberg ist für Wanderer viel geboten. Vom gemütlichen Spaziergang bis zum ausgewiesenen Sportwandern, vom zügigen „Walking“ bis zum Trekking, Weitwandern und Bergwandern bieten sich Möglichkeiten. Ein Highlight im Naturpark ist der Fernwanderweg Goldsteig von Marktredwitz bis Passau. Eine Süd– und eine Nordroute führen durch den Bayerischen Wald: Entlang des deutsch tschechischen Grenzkammes anspruchsvoll über die höchsten Gipfel wie Arber und Rachel oder durch sanfte Hügellandschaften und wilde Bachtäler wie die „Hölle“ bei Falkenstein.

Radwege - nahezu steigungsfreie – und damit ideale Bedingungen für Familien und Genussradler. Im Gegenzug dazu locken die Berge Hohenbogen, Osser sowie im Waldmünchner Raum das Gebiet um den Cerchov leistungsmotivierte Mountainbiker an.

die Erholung in freier Natur, insbesondere das Betreten von Wald und Bergweide (...) jedermann gestattet. Das Bayerische Naturschutzgesetz greift diesen Sachverhalt in Teil 6 „Erholung in freier Natur“ Artikel 26 „Recht auf Naturgenuss und Erholung“ auf und präzisiert dies noch: „Alle Teile der freien Natur (...) können von jedermann unentgeltlich betreten werden. Allerdings sagt das Gesetz auch: „Dabei ist jedermann verpflichtet, mit Natur und Landschaft pfleglich umzugehen“. Auch beim erlaubten Wandern in der freien Natur hat jeder also Pflichten einzuhalten. Infos aus www.stmuv.bayern.de/ umwelt/naturschutz/unterwegs/ freizeit

Auch das Radfahrer - ob nun konventionell unterwegs oder mit dem Mountainbike - erlebt wieder ein Revival. Die romantischen Flusstäler bieten in sanfter Hügellandschaft von Regen, Chamb und Schwarzach – ebenso wie Bahntrassen-

Wandern als Naturerlebnis und -erfahrung Wandern eröffnet einen besonders unmittelbaren Naturzugang und erlaubt es so die Schönheiten der Natur und Kultur direkt vor Ort zu genießen. Durch das Wandern erleben Jung und Alt auf sanfte Weise die Natur und deren Wert. Im Idealfall trägt es maßgeblich zur Schaffung eines umfassenden Heimat-und Umweltbewusstseins bei. Wie sieht die Rechtslage aus? Nach der Bayerischen Verfassung ist „der Genuss der Naturschönheiten und

Wanderparadies Landkreis Cham Wandern soweit die Füße tragen in einer unverfälschten Waldgebirgslandschaft am Gibacht, Voithenberg, Hohenbogen, Kaitersberg, Osser und Arber. Gemütliche Berghütten, zum Teil mit Übernachtungsmöglichkeit, runden das Naturerlebnis ab. Tourist-Info, Landratsamt Cham w Tel. 09971/78-430, Fax -433 touristik@lra.landkreis-cham.de w www.bayerischer-wald.org

Naturverträglich wandern Der Naturpark ist attraktives Wohn- und Erholungsgebiet für Menschen aber auch Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Wanderwege führen häufig durch wenig erschlossene Gebiete abseits der Städte und Ortschaften. Hier finden sich auch die Rückzugsmöglichkeiten vieler selten gewordener Tierarten. Luchs und Auerhuhn benötigen zum Beispiel große zusammenhängende Waldgebiete, die nicht beunruhigt werden sollen. Wiesenbrüter wie Brachvogel und Kiebitz oder Wachtelkönig brauchen Auenbereiche, in denen sie ungestört sind. Aber auch Allerweltstierarten wie Rehe und Hasen sind auf beruhigte Zonen angewiesen. Daher ist es bei allen Unternehmungen in freier Natur wichtig Rücksicht zu nehmen. Nutzen Sie ausgewiesene Wege Nutzen Sie soweit wie möglich ausgewiesene und markierte Wege. Empfindliche Bereiche werden oft bei der Planung von Wanderwegen vermieden ohne dabei die Wanderer von Naturhighlights

43


www.oekona.de

44

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

tet auftauchen. Das Nutzen von ausgewiesenen Wegen erleichtert auch das Orientieren in unbekanntem Gelände. Befolgen Sie Wegegebote Ein Wegegebot gibt es nur in naturschutzfachlich begründeten Einzelfällen in Gebieten mit hohem Schutzstatus. Dazu zählen im Naturpark Oberer Bayerischer Wald Naturschutzgebiete wie Regentalaue, Kleiner Arbersee, Neubäuer Weiher, Arracher Moor, Falkensteiner Schloßpark oder das Auerhuhn-Wildschutzgebiet Kleiner Arber. Beachten Sie den Rhythmus der Natur Machen Sie die Nacht nicht zum Tag. Gerade in der Dämmerung und nachts werden Wildtiere besonders gestört. auszuschließen. Außerdem können sich Wildtiere an regelmäßig begangene Routen gewöhnen. Schwierig wird es, wenn Wanderer oder auch Radfahrer kreuz und quer unterwegs sind und unerwar-

Lassen Sie Ihren Hund nah bei Ihnen Hunde sind die besten Freunde des Menschen, aber für Wildtiere bedeuteten sie meist erhöhten Stress. Nehmen Sie

BusAufkleber600x350_Layout 1 15.02.2012 08:55 Seite 1

Wir laden Sie

Ihren Hund entweder an die Leine oder unterbinden Sie wildes Umherstreifen. Wenn Sie sich für Tierspuren interessieren, können Sie diese leicht an Wegen entdecken; bitte verfolgen Sie die Fährte nicht abseits der Wege. Vermeiden Sie unnötigen PKW- Verkehr Benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, um in Ihr Wandergebiet zu kommen. Informieren Sie sich am aktuellen Fahrplan über geeignete Verbindungen mit Bahn und Bus. Wenn es nicht ohne Auto geht, fahren Sie gemeinsam. Informieren Sie sich mit aktuellen Karten Besorgen Sie sich die neueste Ausgabe der Wanderkarte im Maßstab 1:50.000, besser noch 1:25.000. Wählen Sie eine Strecke aus, die ihrem Leistungsvermögen entspricht. Sie können digitale Karten nutzen oder sich naturkundlichen Führungen anschließen: www.naturpark-obw.de

Wandern ohne Gepäck am Goldsteig

¤-lich ein

• Destillerie-Museum mit Whisky-Kino • Handwerksmuseum mit urigem Café • günstiger Einkauf direkt vom Hersteller • kostenlose Schnapsproben

Nehmen Sie ihren Abfall wieder mit Nehmen Sie bitte alle Verpackungen auch Dosen und Flaschen, Beutel und Tüten - wieder mit nach Hause nach dem bewährten Slogan: „Nimm die Erinnerung mit – und den Abfall!“

Autorin: Caroline Stautner Gebietsbetreuerin Naturpark Oberer Bayerischer Wald Rachelstraße 6, 93413 Cham

Wandern ohne Gepäck am Goldsteig


www.oekona.de

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Naturgenuss im Vordergrund Vom 22. bis 27.September 2014 lädt die Arracher „WanderSchmankerl-Woche” ein, die Wanderschuhe zu schnüren. Jeden Tag eine neue Tour für Wanderfreunde. Sehen, hören, riechen. Einfach drauflos marschieren, der Hektik des Alltags entfliehen und die Natur genießen, denn die positive Wirkung des Wanderns auf die menschliche Psyche ist längst auch der Wissenschaft bekannt. So senkt Experten zufolge alleine das Betrachten schöner Landschaften den Blutdruck und fördert das Gefühl der Entspannung. Auch körperlich ist Wandern der optimale Sport, werden doch Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und Atmung dabei nachhaltig gestärkt. Die Arracher „WanderSchmankerl-Woche“ bietet sechs ausgewählte Touren zum Erkunden der herrlichen Naturlandschaft des Bayerischen und Böhmerwaldes rund um den Luftkurort Arrach an. Der erfahrene Wanderführer erleichtert die Orientierung und gibt erfrischende Infos zu Landschaft, Geschichte und Kultur der Region. Übrigens, alle Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind im VLC-Berich für Gäste mit der neuen „Arracher VLC-Gästekarte“ frei. Kosten für die Wanderungen jeweils 2 Euro mit Gästekarte Lamer Winkel, ohne Gästekarte 5 Euro, Kinder sind frei. Natürlich ist dieses Angebot auch für Einheimische gedacht. Genauere Infos und Anmeldung bei der Tourist-Info Arrach unter Telefon (0 99 43) 1035.

Im Wander- und Radelparadies Bayerischer Wald, eingerahmt von den Bergen Osser, Arber, Hohenbogen und Kaitersberg, befindet sich das 4* Ferien- und Wellnesshotel „Herzog Heinrich“ – Garant für einen unvergesslichen Urlaub. Gehen Sie auf Entdeckungstour in den märchenhaften Wäldern, erleben Sie Radel-Genuss inmitten herrlicher Natur oder staunen Sie beim Besuch einer der Glasmanufakturen in der näheren Umgebung. Wander- und Radtouren starten direkt ab Hotel, mit der Arracher Gästekarte haben Sie freie Fahrt mit Bus & Bahn im Landkreis Cham. Haltestellen in unmittelbarer Hotelnähe!

„ Hiking & Biking“ 5 x Übernachtung im komfortablen Doppelzimmer Ihrer Wahl inkl. Halbpension im Wintergarten-Restaurant 1 x Wander- und Radelkarte mit Tourenbeschreibung je Zimmer 1 x Muskellockerung der Schulter-Nacken-Partie samt Oberschenkelmassage, ca. 30 Min. (pro Person) ab € 285,00 pro Person im DZ Komfort (Anreise Sonntag, Abreise Freitag)

Hotel Herzog Heinrich GmbH & Co. KG Eckstraße 5 . 93474 Arrach/Arber Region Telefon: 09943-9540 . www.hotel-herzog-heinrich.de

45


www.oekona.de

46

LAND & LEUTE

ANZEIGE

Alpaka-Freuden im Bayerwald Cornelia Kerscher und Daniel Weinfurter züchten Alpakas aus den südamerikanischen Anden und produzieren Wollprodukte aus der äußerst angenehmen Alpaka-Wolle. „Die Tiere haben wir aus Südamerika und Australien importiert, denn dort gibt es Züchtungen mit extrem weicher Wolle, die bisher deutschen Züchtungen um Jahre voraus sind. Oftmals gibt es nämlich Kreuzungen mit Lamas und die Qualität der Wolle dieser Tiere ist nicht so optimal“, erläutert Daniel fachmännisch. Deshalb achten die Beiden auf den Stammbaum ihrer Tiere, um eine hohe Qualität der Wolle zu gewährleisten. Die Wolle geben sie in eine Spinnerei und erhalten den Wollgarn auch in diversen Farben zur Verarbeitung zurück. Das Färben erfolgt mit ökologischen Farben. Alpaka-Wolle kratzt nicht! „Manche Leute meinen, die Wolle würde auf der Haut kratzen, wie man es von Schafwolle-Produkten her kennt. aber genau das Gegenteil ist der Fall“ erklärt Cornelia aus vielen Kundengesprächen. Die Produkte sind entsprechend beliebt. Letztes Jahr gab es bereits einen Engpass an Wolle, da sie mehr Mützen etc. verkaufen konnten als wie verfügbar waren. Die Beiden beschäftigen nämlich einige Strickerinnen, die aus der Wolle modische Mützen und Schals nach raf-

Cornelia Kerscher & Daniel Baumgartner

finierten Mustern stricken, welche sie in ihrem Hofladen, per Webshop im Internet und auf Weihnachtsmärkten verkaufen.

Die Mützen sind aufgrund der extrem weichen Wolle als absolutes Naturprodukt sehr beliebt.

Individelle Fertigung. Alpaka-Mützen z.B. sind aufgrund der extrem weichen Wolle als absolutes


www.oekona.de

LAND & LEUTE

ANZEIGE

Naturprodukt sehr beliebt, - und sie werden auf Wunsch individuell gefertigt. So kann der Kunde zwischen Stickmustern und Farben auswählen und die Art des Bommels bestimmen. Dadurch entstehen individualisierte Einzelstücke, die besonders viel Freude machen. Zu den Fellbommel erläutert Cornelia, dass diese aus notwendigen Bestandsregulierungen und auch aus kon- trollierten europäischen Farmen stammen, da ihnen dies als Tierliebhaber sehr wichtig ist.

Interessanter Geschenktipp. Auch Bettdecken sind ein Renner, da sie über besondere thermische Eigenschaften verfügen. Das Sortiment soll weiter ausgeweitet werden, so dass bald auch Alpaka-Pullover anprobiert werden können. Alpaka-Wollprodukte sind nichts von der Stange, sondern von Hand gefertigte Einzelstücke und übrigens ein sehr interessanter Geschenktipp – Weihnachten lässt grüßen. Vorbestellungen sind notwendig, da die Produkte nicht in unbegrenzter Anzahl vorrätig sind. Alpakas sind beliebte Haustiere. Cornelia und Daniel wollen Ihren Bestand an Tieren erweitern, daher ist jede ihrer Alpaka-Damen trächtig, bzw. eine war es, weil erst kürzlich ein Alpaka-Baby zur Welt gekommen ist. Das ist immer ein großes Ereignis und so hat es das Baby „Dominata“ schon auf die Titelseite dieser Ökona-Ausgabe geschafft. Die beiden verkaufen auch Alpaka-Tiere, auch wenn es ihnen immer wieder schwer fällt. Alpakas sind fried-

liche, unkomplizierte, genügsame Tiere, die sich in unserem Klima wohl fühlen. Es gibt Leute, die sich Alpakas als Haustiere halten, denn sie sind schön anzuschauen und man kann auch z.B. mit ihnen spazieren gehen.

Wer mehr über die Alpakas usw. wissen möchte, findet viele Informationen auf der Website www.sun-star-alpacas.de oder besucht Cornelia und Daniel in Trefling bei Cham.

uvm. Mobil: 0151 / 19160748

47


www.oekona.de

48

NATUR & UMWELT

ANZEIGE

Kleiner Tierpark mit großer Aufgabe 25 Jahre Bayerwald Tierpark Lohberg (1989 - 2014)

links: Luchs mit Nachwuchs | mittig: Elchkuh mit Nachwuchs | rechts: Wölfe in der Sonne Am Fuße des großen Arbers gelegen, beherbergt er Wildtiere, die hier, in unserer heimischen Natur, leben oder gelebt haben. Ziel ist es, den Besuchern einen Blick in die Wiesen und Wälder unserer unmittelbaren Umgebung zu gewähren. Das Leben unserer heimischen Tierwelt findet meist im Verborgenen statt. Viele Tiere werden erst in der Dämmerung oder nachts aktiv oder verstehen es bestens sich vor Beobachtern zu verbergen. Auch ist die Anzahl vieler Wildtiere in freier Natur durch Lebensraumzerstörung und Umweltverschmutzung deutlich zurückgegangen. Lebensräume wie in freier Natur. Gerade deswegen ist es auch so wichtig unsere Tierwelt genau Kennen und Verstehen zu lernen. Das funktioniert bekanntlich am Besten, wenn man die Möglichkeit hat sie erleben zu können. Der BayerwaldTierpark ist in Lebensräume eingeteilt. Es genügt nicht, möglichst viele Tiere in ihren Gehegen und Volieren zu zeigen, sondern es sollen Lebensräume gezeigt werden, in denen sich die Tiere auch in freier Natur zusammenfinden. So tummeln sich Fischotter und Biber in der Nachbarschaft von Löffel-, Reiher- und Kolbenenten und im Aquarium nebenan sind die imposanten Huchen zu beobachten. Auch ein Teich mit den seltenen Europäischen Sumpfschildkröten ist in den Lebensraum im und am Wasser integriert. Tierarten, wie vor ca.10 000 Jahren Im Lebensraum „ Eiszeit“ befinden sich Tierarten, die vor ca. 10 000 Jahren unsere Landschaft besiedelten und heute in den kälteren, nördlichen Regionen beheimatet sind. Dazu gehören Rentiere, die zur Familie der Hirsche gehören, Schnee-Eulen und Schneehasen. Schneehasen sind immer perfekt getarnt, da sie im Winter ein weißes und im Sommer ein braunes Fell tragen. Die Wölfe des Bayerwald-Tierparks bewohnen den Lebensraum „Bergwald“ und sind die Lieblinge der meisten Besucher. 10 Tiere bilden derzeit das Rudel und sind in ihrem großen Gehege mit natürlichem Baumbestand von einem Aussichtspunkt und der Fotokanzel sogar ohne Zaun zu beobachten. Im Haus des Wolfes befinden sich zahlreiche Informationen über Wolf und Luchs, der natürlich auch mit drei wunderschönen Exemplaren seiner Art vertreten ist. Wissen, Gespür und Gefühl Um Tiere in ihrem Lebensraum Schützen und Respektieren zu lernen genügt das reine Wissen über ihre Belange nicht. Ein großer Teil davon ist auch das Gespür und Gefühl für unsere Mitgeschöpfe. Für diese Aufgabe ist im Bayerwald-Tierpark der Streichelzoo zuständig. Hier können nicht nur die kleinen Besucher des Tierparks den direkten Tierkontakt suchen. Neben Eseln, Meerschweinchen und Kaninchen

beherrschen vor allem die Ziegen den Kontakt zu den Menschen zu suchen, aber auch zu vermitteln, dass jedes Tier mit Respekt behandelt werden möchte. Claudia Schuh, Tierärztin

Der Tierpark ist ga nzjährig täglich geöffnet! Ein Besu ch ist zu jeder Jahreszeit ein Erleb nis! Nähere Infos finde t man unter www.bayerwald -tierpark.de


www.oekona.de

VERANSTALTUNGSKALENDER

Veranstaltungskalender

2. November „Der Froschkönig“ Langhaussaal Cham

September bis November

September 2014

September 2014

Mi 3

Kultur im Schloss Boris Krajny

Mi 3

Mantrasingen Heilsames Singen für die Seele

Mi 3

Haidsteiner Gesundheitsstammtisch

Sa 6

Chamer Musiksommer

Sa 6

Schwitzhüttenritual “Crowmedicine” Nachtschwitzhütte “Krähenmedizin”

Di 9

Vollmond-Feuer Monika Vogl

Mi 10

Kultur im Schloss Adamus Duo

Fr 12 – So 14

Haidplatz und Umgebung

Klavierkonzert Pflegersaal, Marktplatz 10 Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Eintritt: frei www.neukirchen-online.de Praxis für Psychotherapie/ HpG, Meinzing 6, Chamerau 19.00 Uhr Kosten 5,-Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de Ansprechpartnerin: Renate Altmann Ort: Cheops Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding Infos unter: Tel 09971-4339 Beginn: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 3,--www.geschenke-altmann.de Mit der „GrenzlandBlaskapelle Dietersdorf“ aus dem Schönseer Land Marktplatz Cham von 10.00 bis 13.00 Uhr www.cham.de/Kultur-Freizeit Ab 16:00 in Kattersdorf 5, nähe Regen. Energieausgleich für das 2-Tage-Ritual: 85,-Ein besonders EVENT Infos unter: 0171-4821539 www.inanativ.de

Fr 12 & Sa 13

Eröffnungskonzerte NEUES Konzerthaus Blaibach

Mi 13

Liederbühne Robinson 6. Ostbayerischer Kabarettpreis

Sa 13 & So 14 Straubinger ÖKO-MARKT Justland

Sa 13 & So 28 Blueval

Internationales Musikfestival

Wir nutzen gemeinsam die transformierende Kraft von Vollmond und Feuer, um einen persönlichen Herzenswunsch auf den Weg zu bringen. Beginn: 20.00 Uhr Info:www.monika.vogl.de

Mo 15

Oboe (Jan Adamus) und Klavier (Květa Novotná) Pflegersaal, Marktplatz 10 93453 Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Eintritt: frei www.neukirchen-online.de

Informationsabend

4. Regensburger Kulturpflaster 69 Künstler – 7 Länder – 9 Plätze – 1 Stadt Das Herz von Regensburg schlägt an diesen 3 Tagen für die Welt des neuen Zirkus www.regensburg.de/veranstaltungen

Energiereise für Schüler und Eltern Monika Vogl

Di 16

Heilpraktikerin in Psychotherapie

Mi 17

Turmtheater Regensburg Mei Fähr Lady

Haydn: Die Schöpfung Capella Augustina (Köln) Beginn: 19:00 Uhr Jazznacht ab 22:30 Uhr Anna Valiulina & Black Sea www.konzert-haus.de

Die Rundschau präsentiert gemeinsam mit der Liederbühne Robinson vielversprechende Talente aus den Bereichen Kabarett, Musikkabarett und Comedy. Moderation: Helmut A. Binser Beginn 20:00 Uhr Eintritt: 12,-- / 14,-www.liederbuehne.de Biogärtnerei & Bioladen Justland lädt wieder mit vielen Ausstellern, kulinarischen Feinschmeckereien, Musik u.m. zum Besuch ein Donaugasse 4, Straubing www.justland.de Von Straubing bis Regen Zwei Wochen lang musizieren die unterschiedlichsten Ensembles und präsentieren vorwiegend bläserische Musik aus Klassik, Jazz, traditioneller und geistlicher Musik. www.bluval.de Entspannt ins neue Schuljahr! Im Fotostudio von Lisa Stöberl, Dorfstr.8, 93485 Rimbach Beginn: 10:00 Infos: Monika Vogl Tel: 0176/81695255 www.monika-vogl.de Informationsabend über Kompaktausbildung Heilpraktikerin in Psychotherapie von 18:00 - 19:00 Uhr Bitte anmelden! Entritt: frei www.heilzentrum-regensburg.de Von Joseph Berlinger Dialektpapst Professor Zehetner trainiert Mei Ding in einem Crashkurs Bairisch an, damit diese ihren Traumjob auf einer Donaufähre ergattert. Beginn: 20.00 Uhr Watmarkt 5, Regensburg www.regensburgerturmtheater.de

49


www.oekona.de

50

September 2014

Mi 17

Braun Arena Weiding Günter Grünwald

Mi 17

Kultur im Schloss Kollegium für geistliche Musik

Do 18

Kino mit Podiumsdiskussion

Do 18

Zeit für die Seele

Der Spitzenkabarettist stellt sein aktuelles Programm vor: „Da sagt der Grünwald Stop“ Beginn 20:00 Uhr Eintritt 22,-- / 26,-www.liederbuehne.de Schätze aus der OFM-Bibliothek in Neukirchen u. der Jesuiten-Bibliothek in Klatovy Pflegersaal, Marktplatz 10 93453 Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Eintritt: frei www.neukirchen-online.de Michael Simml “Der Bauer der das Gras wachsen hört” Film mit anschließender Podiumsdskussion. Andreasstadl Andreasstr. 28, Regensburg www.kinos-im-andreasstadel.de Raum für Besinnung Entspannung und Heilmeditation, bei Stress, Burnout,in Krisenzeiten,zur Regeneration mit Gesprächskreis und heilsamen Übungen für den Alltag. Von 19.30-21.00 Uhr je 10,-- / 6 Abende 55,-Info/Anm. Praxis für Psychotherapie/HpG Meinzing 6, 93466 Chamerau www.heilraeume.de

Fr 19 So 21

Chamland-Schau Auf dem Volksfestplatz in Cham www.cham.de/Kultur-Freizeit

Fr 19

Die Nacht für die Chamer Champions “10 Act - 10 Locations” heißt es wieder und dazu ein tolles Einkaufserlebnis. www.mein-champion.de

Fr 19 – So 21

Zum 16. Mal lädt der Verein: Pro Stadtamhof e. V. zum Weinfest nach Stadtamhof. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm, gute Weine, leckere Spezialitäten und eine gemütliche Atmosphäre. www.stadtamhof-r.de

Champions Night

Weinfest Stadtamhof

Fr 19.09 Sa 15.11

“Edison” - Das Musical Thomas Alva Edison - ein Genie und Visonär. Alles, was er in die Hand nahm, versuchte er zu verbessern, zu revolutionieren, zu verkaufen, um das Leben der Menschen zu bereichern Beginn: 20:00 Uhr www.edison-dasmusical.de

Fr 19

Kunst im Gründerzentrum “Bewege” Hildegard Klepper-Paar - Grafik und Malerei Birgit Eiglsperger - Plastiken Öffnungszeiten: Mo. - Fr., 09.00-16.00 Uhr www.straubing-sand.de

Theater am Hagen Sraubing

Gründerzentrum Straubing-Sand

Sa 20

Seelenbilder malen Malen mit Gouachefarben

Sa 20

Liederbühne Robinson Stephan Zinner & Marcus H. Rosenmüller

Sa 20

Black Party

So 21

Selbstbaukurs Indianerflöte

Bilder von der “Seele” und pinseln Sie auf großen Papierflächen an der Malwand. von 13:00 - 17:00 Uhr Ausgleich 48,-- inkl. Material www.heilzentrum-regensburg.de Ein spontaner, schräger und sehr kurzweiliger Abend zwischen Poetry-Slam, Dichterlesung und Konzert. Beginn 20:00 Uhr Eintritt 16,-- / 18,-www.liederbuehne.de Black Party im Jazzkeller Miltach Ab: 21.00 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ “Baue mit mir Deine eigene Flöte und bring Dein Herz zum Singen!“ Erlebe kreative, liebevolle Handarbeit und heilende,intuitive Flötenklänge. Alle Infos unter: www. die-kunst-des-floetenbaus.de

September 2014

So 21

ABERHALLO Die Combo wartet mit selbstgeschriebenen Stücken in Deutsch auf und begeistert mit schnellen Beats und harten Gitarrengriffen ihr Publikum. Beginn: 20:00 Uhr Entritt: 5,-- / 10,-www.jazzclub-regensburg.de

So 21

Mit Mozart in der RuckelZuckel-Kutsch. Puppenspiel mit Livemusik für Kinder ab 6 Jahren Beginn: 15:00 Eintritt: 5,-- / 8,-www.cham.de/Kultur-Freizeit

Jazzclub im Leeren Beutel

Langhaussaal Cham Puppenspiel

Di 23.09 + Sa 29.11

Theater am Hagen Straubing

Mi 24

Kultur im Schloss Kammermusik mit dem Further Klavierquintett

Do 25

Energiereise zur Herbstwende Monika Vogl

DER VERKAUFTE GROßVATER Bäuerliche Groteske von Anton Hamik Beginn: 19:30 Uhr www.landestheater-niederbayern.de Arkadius und Daria Podwika,Anca Moosmüller, Franz v. Armansperg, Wolfgang Kraus Pflegersaal, Neukirchen Beginn: 19:30 Eintritt: frei www.neukirchen-online.de Motto: Ernte, Fülle, Dankbarkeit! Fotostudio von Lisa Stöberl, Dorfstr.8, 93485 Rimbach 19.00 Uhr Tel: 0176/81695255 www.monika-vogl.de

Do 25

Jahreslesung 2014 Vorstellung der Neuerscheinungen Kunst- und Gewerbeverein, Ludwigstr. 6, Regensburg Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: frei www.vs-ostbayern.de

Fr 26

Vorpremiere ihres nagelneuen Programms “Ruhe bewahren!” Beginn 20:00 Uhr Eintritt 20,-- / 22,-www.liederbuehne.de

Kunst- und Gewerbeverein

Liederbühne Robinson Luise Kinseher

Fr 26

Jazzkeller Miltach

Sa 27

Liederbühne Robinson Mathias Kellner

Sa 27

Vortrag: “GEFÄHRLICH” Regentreff Gasthof zur Alten Post

So 28

Guts Alm Harlachberg Ein Spätsommerabend mit Lyrik und Musik

Jazz Organ Explosion Beginn: 21:00 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ Stellt sein erstes Soloalbum in bester bairischer Singer/ Songwritermanier vor: “Hädidadiwari” Beginn 20:00 Uhr Eintritt 17,-- / 19,-www.liederbuehne.de Vortrag von Stefan Müller Es gibt etwas, was nicht jeder wissen soll... Hauptstr. 37, 94209 Regen / OT March Beginn: 19:00 Eintritt: 10,-www.regentreff.de Es erwartet Sie ein zauberhafter Abend mit Helga Rackl und Doris Mahl. Bodenmais, Beginn: 17:00 Eintritt: 8,-Tel: 09924 9434930 www.harlachberg.de


www.oekona.de

Oktober 2014

Oktober 2014

Mi 1

Kultur im Schloss Augustin Wiedemann

Mi 1

Mantrasingen Heilsames Singen für die Seele

Mi 3

Haidsteiner Gesundheitsstammtisch

Do 2

Jazzkeller Miltach

Fr 3

Liederbühne Robinson Peter Schneider & The Stimulators

Sa 4

Liederbühne Robinson Folksfest

Sa 4

Heilzentrum Regensburg Methodisch-Integrative Psychotherapie

Sa 4

Selbstbaukurs Indianerflöte

So 5

Mantra Konzert mit Saraswati

So 5

Rathauskonzert Chamer Langhaussaal Gitarren der Welt

Mi 8

Kultur im Schloss Diavortrag mit Haymo Richter

Do 9

Innenstadt Cham Henker, Hexer, Haderlump

Klassische Gitarre Pflegersaal, Marktplatz 10, 93453 Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Eintritt: frei www.neukirchen-online.de

Fr 10

Praxis für Psychotherapie/ HpG, Meinzing 6, Chamerau 19.00 Uhr Kosten: 5,-Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de

Fr 10

Ansprechpartnerin: Renate Altmann Ort: Cheops Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding Infos unter: Tel 09971-4339 Beginn: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 3,-- www.geschenke-altmann.de

LIONS Benefizkonzert LA VISON

Innenstadt Cham

Fr 10

Heil Zentrum Regensburg Klang Reise

Matthias Schriefl’s Fanfarov feat. Special Guest Beginn: 20.30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/

Sa 11

Eine Fusion verschiedener Musikstile wie Ska, R&B, Latin, Rock, Soul und Funk. Beginn 20:00 Uhr Eintritt: 16,-- / 18,-www.liederbuehne.de

Schwitzhütte

Valery McCleary, Werner Schmidbauer und Ecco Meineke bezeichnen ihr Programm treffend als Folk-Comedy. Beginn 20:00 Eintritt 20,-- / 22,-www.liederbuehne.de Die Weiterbildung beinhaltet 3 Bausteine in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg, in der Phyllis-Krystal-Methode u. im Schamanischen Verfahren. www.heilzentrum-regensburg. “Baue mit mir Deine eigene Flöte und bring Dein Herz zum Singen!“ Erlebe kreative, liebevolle Handarbeit und heilende,intuitive Flötenklänge. Alle Infos unter: www. die-kunst-des-floetenbaus.de Gabi und Herbert spielen heilsame Mantren auch zum Mitsingen mit Harfe u. Gitarre Sonntag Beginn:17.00 Info/Anm. Praxis f. Psychotherapie/HpG Meinzing 6, 93466 Chamerau Tel:09944-2922 www.heilraeume.de

“La Volta” Wirbelsturm auf 200 Seiten Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: 10,-- / 15,-www.cham.de/Kultur-Freizeit

Guts Alm Harlachberg

Sa 11

Wildholzmöbelkurs für Anfänger

Sa 11

Benefiz-Gala Oriental “Zauberhaftes Straubing“

Sa 11 Jazzkeller Miltach

Sa 11

Liederbühne Robinson D´Raith-Schwestern u. Musikensemble

Sa 11 & So 12

Paar-Heilung & Paarritual am Zeller Burgberg

Mi 15

Alte Mälzerei Regensburg Chris Columbus

Grenzenlos wandern vom Čerchov bis zur Tillyschanz Diavortrag mit Haymo Richter im Pflegersaal, Marktplatz 10, 93453 Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Uhr Eintritt: frei www.neukirchen-online.de Erlebnisführung durch das Gerichtswesen der alten Stadt Cham Von: 19:00 - 21:00 Kosten: 15,-www.cham.de/Kultur-Freizeit

Mi 15

Kultur im Schloss Vortrag von Günter Moser

Das Hilfswerk Lions Club Regensburg e.V. und das Lions Hilfswerk Regensburg Johannes Kepler e.V. veranstalten ein Benefizkonzert mit Veronika Ponzer, Harfenistin, und Dietrich von Kaltenborn, Cellist. Beginn: 19:30 Ort: Universität Regensburg - VielberthGebäude KVV: 0941/6009280 Litera-Tour - Wort und Musik an außergewöhnlichen Orten Von: 19:00 - 22:00 Uhr Eintritt: 11,-www.cham.de/Kultur-Freizeit Anmeldung bei Susanna Kristo, Hemauer Strasse 6, Regensburg Mail: susannakristo@web.de Fon: 09421 5532599 Die Schmetterlinge hüten das Gemeimnis der Metamorphose. In dieser Schwitzhütte arbeiten wir mit dem “Wachstum von innen” Energieausgl. 70,Tel.: 0171-4821539 www.inanativ.de An diesem Tag kann eine kleine Bank oder ein Beistelltisch gefertigt werden. Kursort: Erpfenzell 10a, 93167 Falkenstein Anmeldung: Tel. 09462/387 www.zwei-mit-der-erde.de Die Benefizveranstaltung soll ein ostbayrischer Querschnitt sein und zeigen was hier an orientalischem Tanz geboten ist. Der Gewinn wird zu Gunsten eines SOS-Kinderdorfes in Alexandria gespendet www.bv-orienttanz.de/benefizshows

Black Party special Beginn: 22:30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ „Wissts wou mei Hoamat is“ Eine multimediale Hommage an die bayerische Volksmusik. Beginn 20:00 Uhr Eintritt 20,-- / 22,-www.liederbuehne.de WoEnd-Kurs 11. & 12.10. bis Mittag. Kosten 70.-Ritual am So. kostenlos. Sa. Vorbereitung für die Paare: Heilendes entwickeln. So. Ritual an Lobenstein/Helfenstein. Tel.: 09468/906742 www.zell-seelenarbeit.de In seinem dritten Studioalbum “Ungeniert” stellt Chris Columbus uns die Frage, was wir denn wirklich wollen. Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: 18,--/ 22,-www.alte-maelzerei.de “Wallfahrtsstätten in der Oberpfalz” Pflegersaal, Marktplatz 10, 93453 Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Uhr Eintritt: frei www.neukirchen-online.de

51


www.oekona.de

52

Do 16

Braun-Arena Weiding Monika Gruber

Sa 18 Jazzkeller Miltach

Sa 18

Liederbühne Robinson Otto Göttlers Diatoniks

Sa 18

Alte Mälzerei Regensbug Christine Prayon

So 19

KlangRaum Straubing Tag der offenen Tür

Mi 22

Kultur im Schloss Kurt Seibert

Do 23

Energiereise Herbstgeflüster Monika Vogl

Fr 24

Liederbühne Robinson Rolf Miller

Fr 24 So 26

PopKultur-Festival Regensburg

Sa 25 Jazzkeller Miltach

Sa 25

Liederbühne Robinson Reverend Rusty & The Case

Sa 25

Astrodrama Aufstellen von Seelenanteilen

Oktober 2014

Oktober 2014

Die bekannteste Kabarettistin Bayerns stellt ihr nagelneues Programm „Irgendwas is` immer“ vor. Beginn 19:30 Eintritt: 28/30/32,-www.liederbuehne.de

Ein Seminar mit dem Erfinder der Bienenkugel. www.bienenkugel.de Erpfenzell 10a, Falkenstein Anm. Tel.: 09462/387 www.zwei-mit-der-erde.de

So 26

Bienenkugel Schnupperkurs mit Andreas Heidinger

November 2014 Bublath Groove Connection Beginn: 20.30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ Fetzige Polkas, wilde Landler und Zwiefache sind die musikalische Basis - frecher, rockiger Lieder. Beginn 20:00 Uhr Eintritt 15,-- / 17,-www.liederbuehne.de

Sa 1

Audimax “Orchestre Philharmonique de Luxembourg”

So 2

Langhaussaal Cham Kindertheater

Christine Prayon ist eine absolute Ausnahmeerscheinung und zu Recht vielfach ausgezeichnete Kabarettistin. Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: 15,-- / 18,-www.alte-maelzerei.de

So 2

von 14.00 - 18.00 Uhr im KlangRaum Straubing, Ottogasse 14 kostenfreie KlangReise ab 17:00 Uhr in der Gruppe http./about.me/susannakristo

Stadthalle Roding

Gesprächskonzert mit Prof. Kurt Seibert (Klavir) Pflegersaal, Marktplatz 10, Neukirchen b. hl. Blut Beginn: 19:30 Uhr Eintritt: frei www.neukirchen-online.de Eine Energiereise ist eine geführte Meditationreise, auf der wir uns der Verwirklichung eines Herzenswunsches widmen. Ab: 19.00 Infos und Anmeldung: www.monika-vogl.de Mit seinem neuem Programm: “Alles andere ist primär”. Beginn 20:00 Eintritt 20,-- / 22,-www.liederbuehne.de Regensburg goes pop! Mit einem PopKultur-Festival startet die Stadt Regensburg im Herbst dieses Jahres einen Testballon. Stadtgebiet Regensburg www.regensburg.de/veranstaltungen Funky Tenors Beginn: 20:30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ Eine gnadenlose, erdige, unverwüstliche Blues-RockShow, die ihresgleichen sucht. Beginn 20:00 Uhr Eintritt 14,-- / 16,-www.liederbuehne.de

Astrodrama ist Psychodrama in Verbindung mit dem Horoskop unserer Seelenanteile. Kosten 70.-Ort: Zell, Oberzellerstr.43 Tel.: 09468/906742. www.zell-seelenarbeit.de

Hinweis: Ökona übernimt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben im Veranstaltungskalender!

Jazzkeller Miltach

So 2

Da Huawa, da Meier und I

Mi 5

Mantrasingen Heilsames Singen für die Seele

Mi 5

Haidsteiner Gesundheitsstammtisch

Do 6

Innenstadt Cham Bader, Pest und andere Plagen

DO 6

Alte Mälzerei Regensburg

Fr 7

Heil Zentrum Regensburg Klang Reise mit Susanna Kristo

Fr 7

Stadthalle Roding Wolfgang Krebs

Sa 8

Liederbühne Robinson Los Dos y Compañeros

Sa 8

Jazzkeller Miltach

“Hilary Hahn” - die US-amerikanische Geigerin mit deutschen Wurzeln, wurde zweimal mit dem begehrten Grammy ausgezeichnet und gilt als Jahrhunderttalent. Beginn: 20:00 Uhr www.regensburg.de/veranstaltungen “Der Froschkönig” oder “der Eiserne Heinrich” von 14:00 - 15:00 Uhr Eintritt: 5,-- / 10,-www.cham.de/Kultur-Freizeit Vein Beginn: 19.30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ Sie bringen gemeinsam mit der irischen Gruppe “Na Ciotogi” bayerische und irische Volksmusik auf die Bühne. Beginn 19:00 Uhr Eintritt 21,-- / 23,-www.liederbuehne.de Praxis für Psychotherapie/ HpG , Meinzing 6, Chamerau 19.00 Uhr Kosten: 5,-Tel: 09944-2922 www.heilraeume.de Ansprechpartnerin: Renate Altmann Ort: Cheops Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding Infos unter: Tel.: 09971-4339 Beginn: 19:30 Uhr Unkostenbeitrag: 3,-- www.geschenke-altmann.de Lassen Sie sich entführen in unsere Stadt des Jahres 1713. Von 19:00 - 21:00 Kosten: 15,-www.cham.de/Kultur-Freizeit 3 DAYZ WHIZKEY, DR. WILL Ihren Ruf als “Rhythm and Blues Dampflokomotive” wollen sie auch an diesem Abend wieder gerecht werden. Beginn: 20:00 Uhr Entritt: 12,-- / 15,-www.alte-maelzerei.de “KlangReise” in der Hemauer Strasse 6, Regensburg 18.30 und 19.30 Uhr, 15,-Klang Raum Straubing Fon: 09421/5532599 susannakristo@web.de Mit seinem seinem neuen Programm “Können Sie Bayern?” Beginn 20:00 Uhr Eintritt 20,-- / 22,-www.liederbuehne.de Die bayerisch-kubanische Kultband mit Witz und Charme. Beginn 20:00 Eintritt 16,-- / 18,-www.liederbuehne.de Beautiful Noize Beginn: 20.30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/


www.oekona.de

So 9

Innenstadt Cham Anno Dazu Mahl

So 9

Schmankerlmarkt

Fr 14

Liederbühne Robinson Couplet-AG

Sa 15

Liederbühne Robinson The Wild Bluesmen feat

Fr 21 & Sa 22 Liederbühne Robinson

Sa 22

Audimax Regensburg Cecilia Bartoli

Leckere Leib- und Magenspeisen aus Großmutters Rezeptbuch. Von: 17:00 - 21:00 Uhr Kosten: 25,-www.cham.de/Kultur-Freizeit

Sa 22

Neumond Feuer Monika Vogl

“Verkaufsoffener Sonntang” Der traditionelle Schmankerlmarkt der Stadt Cham hat jede Menge zu bieten. www.cham.de

Sa 22

Mit ihrem brandneuem Programm: „Perlen für das Volk“ Beginn 20:00 Uhr Eintritt 21,-- / 23,-www.liederbuehne.de

Fr 28.11 Di 23.12

Steve “Big Man” Clayton Nach mehr als 10 Jahren stehen sie wieder gemeinsam auf der Bünhe. Beginn 20:00 Eintritt 16,-- / 18,-www.liederbuehne.de

Fr 28

Simon & Garfunkel Revival Band Lassen wieder die Grenze zwischen Original und Kopie verschwimmen. Beginn 20:00 Eintritt 16,-- / 18,-www.liederbuehne.de

Sa 29

Cecilia Bartoli (Sopran) / Kammerorchester Barocchisti Cecilia Bartoli ist einer der wenigen wirklichen Superstars der Klassik. Beginn: 20.00 Uhr www.regensburg.de/veranstaltungen

Jazzkeller Miltach

Straubinger Christkindlmarkt Liederbühne Robinson Les Derhosn Liederbühne Robinson

Ecco DiLorenzo & his Innersoul

So 30

Alte Mälzerei Regensbug Ganes

Wir nutzen gemeinsam die transformierende Kraft von Neumond und Feuer, um einen persönlichen Herzenswunsch auf den Weg zu bringen. Ab: 20.00 Uhr Anm.: www.monika-vogl.de Jazz Guido May Band Beginn: 20.30 Uhr www.schloss-miltach.de/jazzkeller/das-programm/ Oberbürgermeister der Stadt Straubing, Herr Markus Pannermayr, eröffnet zusammen mit dem Christkindl offiziell den Straubinger Christkindlmarkt. Beginn: 18:00 Uhr www.straubing.de Sie präsentieren das Jubiläumsprogramm „Nach uns die Zukunft“ Beginn: 20:00 Eintritt: 14,-- / 16,-ww.liederbuehne.de Lassen die ganze Palette der Soulgeschichte aufleuchten. Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 20,-- / 22,-www.liederbuehne.de Ihr neues Album “Caprize” (die Laune) erzählt Geschichten, direkt aus dem Leben und voller Poesie. Weltmusik Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: 20,-- / 24,-www.alte-maelzerei.de

ANZEIGE

Schlossromantik, traditionelle Handwerkskunst und Mittelalter Jubiläumsweihnachtmarkt auf Schloss Guteneck Mandelduft und Zauberglanz liegen in der Luft. Schneebedeckte Tannen, glitzernde Schneeflocken, Weihnachtsplätzchen und Kerzenschein sorgen für eine märchenhafte Idylle auf dem alljährlichen Weihnachtsmarkt auf Schloss Guteneck im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf. 30.000m² im und um das Schloss An allen 4 Adventswochenenden laden Graf und Gräfin Beissel von Gymnich, dieses Jahr bereits zum zehnten Mal, herzlichst ein. Auf 30.000m² im und um das Schloss entfaltet sich den Besuchern ein Bild wie aus dem Märchen. Zu den drei großen Marktsegmenten Schlossromantik, traditionelle Handwerkskunst und Mittelalter gibt es mehr als 120 wunderschöne Stände, an denen die verschiedensten alten Handwerke wie Fackelmacher und Zinngießer vorgeführt werden. Man kann nach Herzenslust exklusive Weihnachtsartikel begutachten, verschiedenste Schlemmereien genießen und z.B. die Rittervorführungen in der Mittelalterstraße bestaunen. Beheizter Gutsstadl und Ritterkeller. Lassen Sie sich mitreißen von der Kraft der Weihnachtszeit. Eine lebende Krippe im schlosseigenen Wäldchen erzählt die Weihnachtsgeschichte auf liebevolle Weise nach. Spielleute und Nachtwächter sorgen auf dem ganzen Gelände für weihnachtlichen Spaß. Und im beheizten Gutsstadl und Ritterkeller stehen ausreichend Sitzgelegenheiten zur Verfügung, um die täglichen Shows zu bewundern. Ein besonderer Jubiläumsweihnachtmarkt auf Schloss Guteneck ist bestimmt ein unvergessliches Erlebnis. Die Website macht schon neugierig! Schauen Sie mal rein: www.schloss-guteneck.de

53

November 2014

November 2014

www.oekona.de

KUNST & KULTUR

61


www.oekona.de

54

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Wenn der Pulsschlag unregelmäßig wird – kein Grund zur Panik! Der Mensch ist permanent äußeren (aus der Umwelt) und inneren Belastungen (aus dem Organismus) ausgesetzt, auf die der Organismus reagiert. Das Organ, bei dem dies am deutlichsten spürbar wird, ist das Herz. Wohl jeder weiß aus eigener Erfahrung, wie es anfängt heftig in der Brust zu schlagen und der Puls schneller wird, wenn wir uns erschrecken, vor einem wichtigen Ereignis aufgeregt sind oder eine körperlich schwere Arbeit verrichten. Manch einen lässt das Pochen in der Brust nervös und mitunter ängstlich werden. Dazu besteht aber normalerweise kein Grund. Bei gesunden Menschen funktioniert das Herz nämlich wie ein fein abgestimmtes Messinstrument, das permanent und hoch flexibel Belastungen wahrnimmt und darauf reagiert. Sportler machen sich diese Reaktion zu Nutze und steuern über die Pulsfrequenz gezielt ihre Belastungsparameter im Training. Neben der einfach messbaren Pulsfrequenz, gibt es noch einen weiteren Parameter, der zwar nicht unmittelbar wahrgenommen wird, der aber individuelle Aussagen über die Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit ermöglicht. Die Rede ist von der „Herzratenvariabilität“ bzw. „Herzfrequenzvariabilität“. Im internationalen Sprachgebrauch bezeichnet man dieses Phänomen als „heart-rate-variability“. Allen gemeinsam ist die gängige Abkürzung „HRV“, die auch in diesem Aufsatz weiter Verwendung findet. HRV, was ist das? Die HRV ist also ein Indikator für die Fähigkeit des Herzens, flexibel auf Signale des Organismus und der Umwelt zu reagieren und den zeitlichen Abstand von einem Herzschlag zum nächsten permanent und belastungsabhängig zu verändern. Wenn z.B. ein Herz 60 mal pro Minute schlägt, dann heißt das nicht automatisch, dass der Abstand von einem Herzschlag zum nächsten immer genau 1000 Millisekunden (= 1 Sekunde) beträgt. Tatsächlich ist es so, dass die zeitliche Abfolge ständig variiert und sich in Abhängigkeit von der Belastung

ändert. Gesteuert wird die Herzfrequenz vom autonomen Nervensystem (ANS). Dabei handelt es sich um Nerven, die Körperfunktionen regulieren. Dies geschieht unterbewußt (= autonom) und die Tätigkeit der Nerven ist willkürlich nicht beeinflussbar. Für die Regulierung der Herzfrequenz und der HRV sind zwei Systeme des ANS von Bedeutung: Die sympathischen Nerven erregen das Herz und führen zu einer Erhöhung der Herzfrequenz, während die parasympathischen Nerven diese senken. Beide Systeme sind zu jeder Zeit gleichzeitig am Sinusknoten, dem Taktgeber des Herzens, aktiv. Das ist der Grund, warum es am Sinusknoten stets zu tachykarden (= schnelle Herzfrequenzen) und brachykarden (= niedrigen Herzfrequenzen) Phasen kommt. In der HRV spiegeln sich die Veränderungen physiologischer Funktionen, insbesondere jener des ANS wieder. HRV in der Medizin In der Medizin hat sich die Bestimmung der HRV daher schon länger als ein fester Bestandteil in der Diagnostik etabliert. Bereits aus dem 3. Jahrhundert stammt folgendes Aussage des chinesischen Arztes Wang Shu He: „Wenn der Herzschlag so regelmäßig wie das Klopfen eines Spechts oder das Tröpfeln des Regens auf dem Dach wird, wird der Patient innerhalb von 4 Tagen sterben.“ Es ist bekannt, dass hohe Stressbelastungen, Depressionen und Erkrankungen der Herzkranzgefäße sich in einer geringeren HRV niederschlagen. Weitere medizinische Bedeutung erlangt die HRV u.a.: - bei der Geburt zur Bestimmung der Stressbelastung des Kindes während dem Geburtsvorgang - intensiv-medizinisch zur Risikobestim mung nach einem Herzinfarkt - zur Beurteilung einer diabetischen auto nomen Erkrankung des peripheren Ner vensystems (Neuropathie) - im Zusammenhang mit dem plötzlichen Herztod

- zur Beurteilung der Wirkung von Medi kamenten auf das ANS HRV im Sport Auch die Sportwissenschaft beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der HRV im Einsatzspektrum des sportlichen Trainings und der sportlichen Leistungssteigerung. Im Fokus des Interesses steht dabei in wie weit die HRV leistungsdiagnostische Aussagen zur sportlichen Leistungsfähigkeit ermöglicht. Diskutiert werden auch die mögliche Bedeutung der HRV zur Beurteilung der Beanspruchung (Stresslevel) und als Instrument zur Belastungssteuerung. Schon seit längerem wirbt ein Hersteller von mobilen Pulsmeßgeräten damit, die Belastungszonen für das Ausdauertraining auf der Basis der individuellen HRV zu bestimmen. Für Neueinsteiger, Wiederbeginner sowie Freizeit- und Breitensportler bietet sich hier ein geeignetes und kostengünstiges Instrument für die Trainingssteuerung und – überwachung v.a. im aeroben Bereich. Bei höheren Intensitäten und im Leistungssport dagegen kommt man um klassische Leistungsdiagnostische Verfahren (z.B. Laktatdiagnostik, Spiroergometrie) nicht herum. Fazit Grundsätzlich lässt sich abschließend festhalten, dass eine ausgeprägte HRV kennzeichnend für einen gesunden, leistungsstarken Organismus ist. Sie ist ein Indikator für seine allgemeine Anpassungsfähigkeit (Globalfitness) auf wechselnde Umstände, Belastungsfaktoren und Herausforderungen. Für weitere Fragen stehen Ihnen die Therapeuten im Therapiezentrum im Gesundheitspark am Regenbogen jederzeit zur Verfügung. Autor: Stephan Jarosch, Dipl.-Sportwissenschaftler, Sporttherapeut


Deutscher Verein für Prävention und Salutogenese e.V. Furtherstr.19 | 93413 Cham Tel.: 09971-20032-10

Die Gesundheit wird an jedem neuen Tag des Lebens etwas wichtiger! Gemeinsam stark für die Gesundheit: Unser deutsches Gesundheitssystem kann nicht den gesamten Umfang wichtiger gesundheitlicher Vorsorgestrategien abdecken. Aus diesem Grunde wurde der DVPS ins Leben gerufen. Der Deutsche Verein für Prävention und Salutogenese e.V. versteht sich als Ergänzung zu den gängigen Vorsorgeprogrammen der gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Vor allem die Prävention (Krankheitsvorbeugung) steht bei den Leistungen des DVPS im Vordergrund. Jährliche ärztliche Kontrollen Ihrer Gesundheit, vorbeugendes und überwachtes Gesundheitstraining, Gesundheitskurse, Vorträge und vieles mehr gehören zum Standardprogramm. Der DVPS unterstützt Sie aber auch, wenn bei Ihnen bereits Beschwerden vorhanden sind. Hier reicht die Palette von der Beratung bis hin zur Hilfe bei der Auswahl des richtigen Spezialisten bzw. der richtigen Einrichtung. Unsere Partnereinrichtung informiert Sie gerne.

Die Vorteile des DVPS auf einen Blick: • Kostenlose ärztliche Check-ups Ihrer Gesundheit (1x jährlich) - HRV Diagnostik - Wirbelsäulen-Check - Herz-Kreislauf-Check + EKG - Blutzucker-Check

. 18

R

JAH

• Ermäßigter Beitrag für Gesundheitstraining und Präventionskurse : - WS-Gymnastik, Herz-Kreislauf-Training, Gerätetraining, Nordic-Walking, Wassergymnastik usw. • Kostenlose Beratung und Hilfe bei allen Gesundheitsfragen durch Fachpersonal • Kostenlose Teilnahme an den ärztlichen Vorträgen des DVPS • Kostenlose Teilnahme an Veranstaltungen des DVPS

INFOLINE: 09971-20032-10

:

RAG

EIT ESB


www.oekona.de

56

GESUNDHEIT & WELLNESS

Mallia – die neue Art des Fitnesstrainings für alle Altersklassen Seit Oktober 2013 wird in der „wellance-vital-lounge in Roding nun schon malliert. Was das sein soll? Mallia ist die neue Art des Fitnesstrainings für alle Altersklassen. Hydraulisch gesteuerte Trainingsgeräte ermöglichen es, zwei Muskelgruppen - Spieler und Gegenspieler - gleichzeitig zu aktivieren. Zwei Fliegen mit einer Klappe – Doppelkonzentrik, so die „wellance-vital-lounge“. 20 Minuten reichen aus: Der Zirkel dauert maximal 20 Minuten, genug Zeit, um ein Training zu absolvieren, das den Stoffwechsel anregt. Das „wellance-vital-lounge“-Team erklärt: „Mallia ist eine neue Art des Fitnesstrainings für alle Altersklassen, die Körper und Geist in Einklang bringt ganz nach dem Motto: Mens sana in corpore sano! (lateinisch: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper).“ Die Einstellungen an den Geräten werden auf einer Chipkarte, dem Personal-Trainer gespeichert, so dass beim nächsten Besuch nur die Karte wieder in das Gerät gesteckt werden muss. Mallia - den Alltag gelassen meistern: Wer regelmäßig Sport treibt, ist weniger anfällig für Krankheiten und Depressionen. Im Bedarfsfall sind weniger Schmerzmittel nötig, Sportler sind nicht so anfällig für Stress, steigern ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und verhindern Folgekrankheiten in beruflicher Hinsicht, weil der Körper ganzheitlich beansprucht wird. Durch Mallia werden einseitige Belastungen ausgeglichen. Flexible Verträge: Mitglieder entscheiden selbst, ob sie sich Monat für Monat an die Lounge binden oder einen Jahresvertrag abschließen, der einen günstigeren Monatsbeitrag beinhaltet und zusätzlich zwei Monate kostenfreies Mallieren bietet. Aber die „wellance-vital-lounge“ lässt gern die Mitglieder für sich sprechen. Hier nur ein paar Zitate aus einer Umfrage: „Eigentlich sollte jeder Mensch, der Prävention für die eigene Gesundheit groß schreibt, mallieren, um im Alter auch noch fit und agil zu sein.“ „Ich nehme den Schwung aus der Lounge mit nach Hause und kann den ganzen Tag schwungvoll weiter machen.“ und „In der wellance-vital-lounge kann ich Körper und Geist in Einklang bringen!“

ANZEIGE

Mallieren Sie mit uns! Wir laden Sie zu einem Probetraining bei uns ein. Ihr Team der wellance-vital-lounge

12 für 10 * Chamer Str. 1, 93426 Roding Tel.: 09461/9135800 www.wellance-vital-lounge.de info@wellance-vital-lounge.de

Mit wenig Zeit maximaler Erfolg! Unser Powerzirkel wurde speziell für Menschen mit wenig Zeit entwickelt!

* Werden Sie Teil der MalliaFamilie und Sie erhalten bei einer Jahresmitgliedschaft zwei Monate beitragsfrei! Angebot gültig bis:

30.09.2014

ANZEIGE

Bund Naturschutz bietet Ernährungstipps für Sportler „Natürlich fit“

P R A X I S F Ü R N AT U R H E I L K U N D E Gabriele Schötz-Karg Heilpraktikerin

Magen-, Darm-, Haut-, Allergie, und Stoffwechselerkrankungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden etc. Sauerstoff-, Infusions-, Mitochondrien-, Eigenblut-, Schröpf-, Schmerz- und Ausleitungstherapien, biologische Aufbaukuren, Homöopathie, Labordiagnostik, Vitalfelddiagnostik u.v.m. Ästhetische Medizin: Faltenunterspritzungen, Meso-Therapie und Chemical-Peeling (zur Behandlung von Pigmentstörungen, bei Narben und zur Hautstraffung), Aknebehandlungen. Termine nur nach Vereinbarung Waldschmidtstraße 3 und Rosenstraße 8 · 94234 Viechtach Tel. 09942/51 50 oder 949 88 58 · info@naturheilpraxis-viechtach.de

Auf 44 Seiten bietet die Broschüre „Natürlich fit“ der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Ernährungstipps für Sportler. Warum es empfindliche Nährstoffe „natürlich“ mögen, was es mit den verschiedenen BIO-Siegeln auf sich hat und wann in Ausnahmefällen Nahrungsergänzungsmittel Sinn machen, wird ausführlich erläutert. Das BN-Infopaket „Ernährungstipps für Sportler -Natürlich fit“ wird bei Vorabüberweisung von 3 € auf das Konto des Bund Naturschutz Straubing 461251 bei der Sparkasse Niederbayern-Mitte, BLZ 74250000 zugesandt; Bestellung unter Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910 oder straubing@ bund-naturschutz.de.

Gegen Spende erhältlich ist das Infopaket bei Abholung beim Bund Naturschutz Albrechtsgasse 3 Eingang Albrechtsgasse 94315 Straubing Abholzeiten dort sind Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, samstags bis 14.00 Uhr. Das sechseckige BIO-Siegel weist zuverlässig auf die Einhaltung der EU-Bio-Verordnung hin, die Richtlinien der anerkannten Ökolandbauverbände sind noch strenger.


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Sportsfreunde: Vitamine & CO Wer sportlich aktiv ist, sollte darauf achten, dass sein Organismus gut mit lebenswichtigen Mikronährstoffen in Form von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Fettsäuren versorgt ist. Denn bei erhöhter Leistung findet eben auch ein erhöhter Verbrauch an Mikronährstoffen statt. Gute Ernährung allein genügt nicht Gerade beim Sport ist unser Stoffwechsel besonders gefordert. Allein durch erhöhtes Schwitzen zum Beispiel scheidet der Körper vermehrt wichtige Stoffe aus, die er durch eine vollwertige Ernährung allein oft nicht mehr ausgleichen kann. Eine gezielte Versorgung mit hochwertigen Mikronährstoffen ist hier Gold wert. Denn durch (leistungs-)sportliche Aktivitäten werden neben glücksbringenden Botenstoffen leider auch freie Radikale in Gang gesetzt, die dem Körper schaden können. Gut zu wissen, dass Mikronährstoffe Radikalfänger sind. Hier helfen Mikronährstoffe Eine gute Versorgung mit lebenswichtigen Vitalstoffen unterstützt das Immunsystem ebenso wie die sportliche Leistungsfähigkeit. Sie helfen außerdem bei der Regeneration körpereigener Zellen und unterstützen die Linderung von sportbedingten Beschwerden. Das gilt nicht nur für Leistungssportler. Mikronährstoffe sind für uns alle gut. Hier einige wichtige, die gerade auch für Sportler und aktive Menschen von besonderer Bedeutung sind. Magnesium: Das »Salz der Inneren Ruhe« fördert die Energiegewinnung, stärkt das Herz, wirkt Stress entgegen und hilft bei der Linderung von Muskelkrämpfen. In Form von Magnesiumchlorid äußerlich angewendet, lässt es sich auch direkt auf die verspannten Muskeln sprühen. B-Vitamine: Davon gibt es viele und noch größer ist die Anzahl ih-

rer gesundheitsfördernden Funktionen. Besonders hilfreich sind sie für Leistungsfähigkeit und Blutbildung. Außerdem tragen sie zur Aufrechterhaltung mentaler Funktionen und zur Stärkung des Immunsysytems bei. Auch die Trainingsanpassung und der Energiestoffwechsel erfahren durch aktive Sportsfreunde wie Vitamin B2, B6, B12 in Verbindung mit anderen B- Vitaminen hilfreiche Unterstützung. Q10 und L-Carnitin: Diese vitaminähnlichen Substanzen dienen der Energiegewinnung, schützen vor freien Radikalen und stärken den Herzmuskel und das Immunsystem. L-Carnitin unterstützt außerdem die Umwandlung von Fett in Energie. Zink: Das Spurenelement stärkt das Immunsystem, reguliert Hormone und wirkt der Übersäuerung entgegen. Es schützt die Zelle vor freien Radikalen und unterstützt die Entgiftung. Beim Schwitzen sind Zinkverluste besonders hoch. Basen bildende Salze: Sportler leiden wie viele Menschen oft an Übersäuerung. Hier helfen Basen bildende Salze. Essentielle Fettsäuren, hochwertige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente leisten einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit und stärken die Leistungsfähigkeit. Das Ergebnis: Einfach ein besseres Lebensgefühl.

Kontaktdaten Autorin: Dr. med. Liutgard Baumeister-Jesch Privates Institut für Biophysiologie Burgunderweg 28 - D-69493 Hirschberg www.baumeister-jesch.de

naturheilkunde-shop24.de Ihre Versandapotheke mit Kompetenz und Qualität rund um die Naturheilkunde

Sabine Helbig (Apothekerin)

Mit unserer langjährigen Erfahrung beraten wir Sie gerne zu allen Fragen bezüglich Naturheilkunde (Frau Helbig - Apothekerin), Naturkosmetik (Frau Gschwendtner - Fachkraft für dermatologische Behandlungen, PTA) und Praxis (Frau Vogl - Heilpraktikerin, PTA).

Alruna Apotheke e.K. | naturheilkunde-Shop24.de Schwanenstr. 2 | 93413 Cham | Telefon: 09971-996710 eMail: info@naturheilkunde-shop24.de

Die Medizin heilen Rettungsring fürs Gesundheitswesen

Da wir uns ständig auch mit ausgefallenen Themen der Naturheilkunde befassen, können wir Ihnen kostenfreie Beratungsleistungen u.a zu Fragen dieser Themenkreise anbieten: • Wasch- und Reinigungsmittel für Allergiker • Hildegard von Bingen • Energeticum • effektive Mikroorganismen • natürliche Haarpflege • Naturkosmetik • Homöopathische Mittel • Fastenunterstützung • Gemmotherapie • Entgiftung, Ausleitung • Ayurveda • Spagyrik • Säure-Basen Haushalt • Aromatherapie • Steine und Edelsteine • Pflanzliche Urtinkturen • Edelsteinöle • Darmsanierung • Räucherwerk • Tiergesundheit • Schüssler Salze • Bachblüten • Mikrobiologische Therapie • Tee in seiner ganzen Bandbreite

Im Buchhandel & über amazon.de erhält lich!

von Klaus-Dieter Platsch Dr. Platsch fordert Mut von allen Beteiligten und plädiert für Bewusstsein der Verbundenheit. Mit „Die Medizin heilen“ könnte der Arzt für Innere Medizin und Psychotherapeut Klaus-Dieter Platsch einen Stein ins Rollen bringen, der den starren Medizinbetrieb zum Umdenken bringen könnte. Der Leidensdruck für alle Beteiligten ist demnach so hoch, dass es zu einem Wandel kommen muss. Dr. Platsch spricht Schwächen des Gesundheitssystems an, zeigt aber auch einen logischen und natürlichen Weg aus dem Dilemma, der Mut von allen Beteiligten verlangt. Essenz: Alles hängt mit allem zusammen. Der Patient ist nicht getrennt von der Welt und seinem Umfeld zu sehen. Ein interessanter und Mut machender Einblick in einen Bewusstseinswandel, der derzeit im starren Medizinbetrieb stattfindet. „Die Medizin heilen – An der Schwelle einer neuen Gesundheitskultur“ verlag systemische medizin, D-93444 Bad Kötzting

ISBN: 978-3-86401-038-5

Buchtipp

57


www.oekona.de

58

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Entspannt Entsäuern! 30-minütiges Fußbad macht’s möglich und ist ein gefragtes Produkt bei Tumorkliniken und Spitzensportlern

links: die Vorbehandlung, mittig: die Nachbehandlung | Das Fußbad ist sogar von Kleinkindern benutzbar.

Sie lagern sich mit Vorliebe in Organen und Gehirnschranke ab. Sitzen sie dort erst mal fest, können sie üble Auswirkungen auf den Körper haben, wie etwa Fibromyalgie, Rheuma, Gelenkschmerzen oder das Immunsystem beeinträchtigen. Die Rede ist von Schwermetallen und Umweltgiften, denen unser Körper dieser Tage ausgelöst durch eine Vielzahl von Faktoren ausgesetzt ist. Sei es die steigende Menge an Pestiziden in der Landwirtschaft, Aluminium im Antitranspirant oder Amalgam. Diesen Stoffen, die oft zu Übersäuerung der Zellen führen, hat Heribert Artmann den Kampf angesagt. Der 63-jährige Groß- und Außenhandelskaufmann und Geschäftsführer der Firma Artmann Vertriebs GmbH in Höhhof-Traitsching bei Cham vertreibt und entwickelt seit 1997 Medizinprodukte vorwiegend für Ärzte und Heilpraktiker. Doch auch Spitzensportler wie Biathletin Magdalena Neuner, die Biathlon-Nationalmannschaft und Bobgrößen schätzen den Einsatz seiner Geräte gerade in der hochsensiblen Wettkampfphase.

Beim Entsäuern Fanpost beantwortet Besonders sein ion detox ElektrolyseDialyse-Fußbad kam da sehr gelegen, denn eine halbe Stunde hatten die Spitzen-Biathleten ihre Füße in Artmanns Fußbadwanne, entsäuerten dabei gehörig die Muskeln und konnten dabei gemütlich ihre Fanpost beantworten, schmunzelt Artmann. Aber was ist so interessant an dem ion detox-Fußbad, dass nicht nur Sportpromis sondern auch hochrangige Mediziner etwa in privaten Tumorkliniken auf diese einfachen und wirksamen Produkte nicht mehr verzichten wollen und sie sogar selbst anwenden und ihren Freunden empfehlen? Das Geheimnis liegt in dem umfangreichen Wissen Artmanns über den Körper und seine eigenen Erfahrungen im Zusammenhang mit Energie. Nach einem schweren Autounfall 1990 war er fünf Jahre lang von Pontius zu Pilatus gelaufen auf der Suche nach einer Linderung seiner Beschwerden. Auch er war unter anderem übersäuert. Schließlich traf er auf Professor Kafka

vom Max Planck-Institut – einer Koryphäe im Bereich Magnetfeld - und Prof. Varga - ein Spezialist auf dem Gebiet der IonenForschung - und die Idee war geboren. „Die Frage für mich war immer: Wie kann man die Schwermetalle und Umweltgifte rausbringen aus dem Körper?“, erklärt Artmann seine Motivation, die ihn heute zu einem bundesweit, in Österreich und der Schweiz, aber auch in Äthiopien oder Japan gefragten Lieferanten für Erfindungen zur Entgiftung machen. Negativ-Ionen (hohe Energie), war seine Antwort und der Erfolg seiner Idee wurde ihm mehrfach bestätigt, auch von fachlicher Seite. Für das Gerät ließ er bei 100 Versuchspersonen den Urin vor dem ersten Fußbad untersuchen und dann in zweistündigem Rhythmus, bis pro Person 13 Urinauswertungen vorlagen. Das Ergebnis war eine Bestätigung seiner These! Die Spannung muss stimmen, sonst lagert sich Gift ein Der Hintergrund leuchtet jedem ein, selbst wenn er kein Physik-Genie ist.


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Nähere Informationen zu den Produkten finden sich im Internet auf der Website www.artech-energy.de. Wer sich mit Heribert Artmann trifft, kann sich auf ein unglaublich interessantes Gespräch gefasst machen, bei dem nicht nur sein Faible für Sportarten wie Bobfahren oder Biathlon zum Vorschein kommt... Der ausgebildete Hypnosecoach (Dorn) und Quantentherapeut hat auch so manche Tipps und Tricks auf Lager, die ihm Sportphysiotherapeuten und Mannschaftsärzte hinter den VIP-Kulissen aus dem Nähkästchen verraten haben. Aber das ist eine andere Geschichte... Stephanie Paa

System-Fußbad

Entsäuern? Entgiften? Entschlacken?

r

ade

y

M

Das Elektrolyse-Fußbad kann Ihnen dabei helfen.

in

Die Lymphe wird zu wenig beachtet Warum funktioniert das? „Zuallererst aktiviert das ion detox Elektrolyse-DialyseFußbad die Lymphe. Der Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser und eines der wichtigsten Reinigungssysteme des Körpers liegt in den Lymphbahnen. Leider ist die Lymphe zu wenig beachtet, obwohl sie enorm viel Schadstoffe

ausscheidet. Rheuma und Fibromyalgie sind oft Folgen verstopfter Lymphbahnen. Verklebungen führen zu einer Verengung der Lymphbahnen und damit zu einer Einschränkung des Lymphflusses. Dem wirkt das ion detox-ElektrolyseDialyse-Fußbad entgegen.“ Artmann ist mit seinen Geräten seit 2003 auf dem Markt. Seit 2004 hat er auch die medizinische Zulassung mit ISO-Norm, wie sie für Medizinprodukte für Artzpraxen und Pharmaunternehmen gilt. Weitere Produkte sind etwa die artech-energybox ion 45 (energieaktivierter Sauerstoff), artech MFT für pulsierende 3D Magnetfeldtherapie und artech swing-it für Schwingungs-Frequenztherapie („viel mehr als ein neues Fitnesstrainingsgerät“).

Ge

Artmann erklärt: „Jede Zelle im Körper hat eine Spannung von – 70 bis 90 Milli-Volt. Bei Übersäuerung hat die Zelle innen eine höhere Spannung als außen vorherrscht. Ist die Spannung optimal, hat die Zellmembran eine sehr gute Durchlässigkeit. Fällt die Spannung in der Zellmembran ab, kann sie schädliche Stoffe schwer ausscheiden. Dann helfen auch Basenpulver oder ähnliches schlecht, die man etwa in Wasser gelöst aufnimmt. Denn sie müssen erst verstoffwechselt werden. Aber das fällt schwer, wenn die Zelle nicht aufnahmefähig ist, weil die Spannung nicht stimmt!“ Eine Tumorzelle habe etwa nur noch -10 bis 15 Milli-Volt Spannung. Giftstoffe könnten dadurch nicht ausgeschieden werden und die Tumorzelle wuchere, statt sich wie jede andere Zelle in Normaltempo zu teilen. Gerade private Tumorkliniken sind die besten Abnehmer für Heribert Artmanns ion detox Elektrolyse-Dialyse-Fußbad, von dem er schon ein paar tausend Geräte an den Mann gebracht hat. In die ion detox-Fußbadwanne mit Elektroniksteuerung und Spule werden ca. fünf Liter warmes Wasser werden eingelassen und nach dem Einschalten machen Negativionen in hoher Konzentration die Säuberungsaktion für den ganzen Körper. Dabei wirkt die negative elektrische Ladung gegen Schadstoffe und freie Radikale, eben weil die übersäuerten Zellen damit ins Gleichgewicht kommen. Schadstoffe werden über den Urin binnen der folgenden 24 Stunden ausgeschieden (teils bis zum 20fachen höhere Werte). Die Anwendung ist kurmäßig empfohlen, also in der Woche ein- oder zweimal bis dreimal, unabhängig vom Alter dessen, der seine Füße ins lauwarme Wasser streckt. Selbst Artmann schwört auf seine Erfindung und nutzt sie regelmäßig zur Entsäuerung.

m an

Therapiegerät | Natürlich... mit System • Intensivierung des Zell-Stoffwechsels • Förderung der Durchblutung • Förderung des Lymphflusses • Anregung des natürlichen Durstgefühls Eine körperschonende Methode, da sie ohne jegliche chemischen Zusätze auskommt! Vom Kleinkind bis ins hohe Alter anwendbar.

artmann vertriebs gmbh • hohenriedstr. 40 • D- 93455 Traitsching Tel. +49-(0)9467 - 710357 • Fax. +49-(0)9467 - 710367 • info@artmann-vertrieb.de

www.artech-energy.com

59


www.oekona.de

60

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Außerklinische Intensivpflege Silvia Hofbauer GmbH bietet Raum fürs Leben Die Frage „Wie will und wie kann ich im Falle einer Pflegebedürftigkeit leben?” stellen sich nur wenige Menschen, solange sie jung und gesund sind. Doch was, wenn man plötzlich Hilfe benötigt? Wenn man keine Treppen mehr steigen kann? Sich selbst nicht mehr duschen beziehungsweise pflegen kann? Wenn man keine Kraft mehr für alltägliche Dinge, für Kleinigkeiten aufbringt? Das Stadium der Betroffenheit kündigt sich nicht immer schleichend an. Eine akute Erkrankung reicht oft schon aus, um nicht mehr in der Lage zu sein, für sich selbst zu sorgen. Meist beginnt dann unter Zeitdruck die verzweifelte Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz. Noch viel hilfloser fühlt man sich, wenn man in so einer Situation auf Intensivpflege für sich selbst oder für einen Familienangehörigen angewiesen ist. Pflegebedürftig oder hilflos? Vor gar nicht allzu langer Zeit standen mein Mann und ich genau vor dieser Situation. Mein Schwiegervater erkrankte von heute auf morgen an dem Guillain-Barré-Syndrom. Sie haben von dieser Krankheit noch nicht gehört? Uns ging es damals ebenso. Hilflos mussten wir mit ansehen, wie diese Krankheit einen gesunden Mann innerhalb von nur achtzehn Stunden in einen pflegebedürftigen Patienten verwandelte. Nach zwölf Wochen künstlichem Koma und mehreren Reha-Maßnahmen im Anschluss standen wir vor der Frage, welches neue

Zuhause wir ihm ermöglichen könnten. Vom Kopf abwärts gelähmt und mit künstlicher Beatmung war es uns gesetzlich nicht einmal möglich, ihn mit zu uns nach Hause zu nehmen. Ein „normales“ Pflegeheim ist dazu erst gar nicht prädestiniert, also verwies man uns an die Möglichkeit einer IntensivpflegeEinrichtung. Unbedingt wollten wir einen Ort finden, an dem sich unser Papa wohlfühlt. Zum Glück riet uns ein Arzt, die Möglichkeit einer Wohngemeinschaft mit Intensiv-Versorgung wahrzunehmen und so stießen wir auf den Außerklinischen Intensivpflegedienst von Silvia Hofbauer. Noch in derselben Woche machten wir uns auf den Weg in die WG Lebensraum nach Neukirchen beim Heiligen Blut. Diese WG lag in der Heimat meines Schwiegervaters und kam daher schnell in die engere Wahl. Optimale Versorgung Mit gemischten Gefühlen betraten wir damals das Gebäude. Wir konnten uns nicht wirklich etwas unter einer derartigen Einrichtung vorstellen. Doch was sich uns dort hinter der Eingangstüre offenbarte, erleichterte uns unsere Entscheidung sehr. Liebevoll gestaltete Räume, ein herzlicher Umgang zwischen dem Pflegepersonal und den Bewohnern, professionelle Pflege und vor allem eine einzigartige familiäre Atmosphäre fielen uns sofort auf. Wir konnten förmlich spürten, dass hier intensivpflegebe-

dürftige Patienten bestmöglich medizinisch und pflegerisch betreut werden. Und nicht nur das. Mein Schwiegervater lebt nun seit fast drei Jahren dort, und obwohl uns damals die Ärzte nur wenig Hoffnung auf eine vollständige Genesung seiner Lähmung machten, kann er sich heute dank liebevoller und unermüdlicher Aufopferung des Teams nicht nur bewegen, sondern seit kurzem auch wieder stehen. DAS, liebe Leser ist nicht nur alleine der Willenskraft meines Schwiegervaters zuzuschreiben. Das ist weit mehr. Wir sind uns sicher, dass derartige Genesungsfortschritte nur möglich sind, wenn sich der Bewohner/Patient rundum geborgen fühlt. Pflegedienst mit Herz Die Intensivpflege Hofbauer versorgt beatmete Erwachsene und Kinder in Niederbayern, Oberbayern, Ostbayern und in der Region Chiemgau. Die Dienstleistungsfirma verfügt über eine Zulassung bei allen Kassen für Beatmungs- und Schwerstkrankenpflege. Aus einem anfangs kleinen Team wurde bald ein Betrieb mit aktuell über 250 examinierten Mitarbeitern, die mittlerweile über 40 Patienten betreuen. Übrigens, die Finanzierung dieser aufwändigen Betreuungsform wird meist vollständig von der Krankenkasse übernommen. Wohngemeinschaften der Außerklinischen Intensivpflege von Silvia Hofbauer befinden sich derzeit in Neukirchen beim Heiligen Blut und in Bad Reichenhall. Und in naher Zukunft wird eine weitere WG auch in der Stadt Cham eröffnet. Intensivpflege Hofbauer wäre im Falle des Falles sicher auch meine Wahl. Gabriele Kiesl Außerklinische Intensivpflege Silvia Hofbauer GmbH Ansprechpartner/Geschäftsführerin: Silvia Hofbauer Am Bründl 2 | D - 94419 Reisbach Tel.: +49 (0) 8734/ 938 778 - 0 Fax: +49 (0) 8734/ 938 778 - 18 Mobil: +49 (0) 151/55130301 silvia.hofbauer@intensivpflegehofbauer.de


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Neuerungen bei der Pflege Bedarfsorientierte Qualifizierungen für Pflegehelferinnen im Landkreis Cham und Schwandorf bei der Gesundheitsakademie Ostbayern (GAO) Ab Januar 2015 tritt das „Fünfte SGB XIÄnderungsgesetz – Leistungsausweitung für Pflegebedürftige, Pflegevorsorgefonds“, das sogenannte „Pflegereformgesetz“ in Kraft. Darin wird unter anderem der Kreis der Anspruchsberechtigten für die sogenannte psychosoziale Betreuung deutlich erweitert, was einen Anstieg des Bedarfs an niedrigschwelligen Pflegehilfskräften zur Folge hat. Niedrigschwellig bedeutet hier, dass die notwendige Qualifizierung relativ kurz und kompakt sein kann, und dass die Zugangsvoraussetzungen für eine solche Qualifizierung nicht hoch sind. Vor allem Einfühlungsvermögen und Interesse an der Arbeit mit älteren Menschen sind dabei entscheidend. Die Gesundheitsakademie Ostbayern in Cham, eine Bildungseinrichtung für medizinische und pflegerische Berufe, bietet dazu aktuell 2 Kurse an, jeweils in Teilzeit am Vormittag. Qualifizierung zur „Hauspflegekraft“ von der Arbeitsverwaltung förderbar. Die Qualifizierung zur „Hauspflegekraft“ ab 24.09. in Neunburg (später auch in Cham) dauert 7 Monate, ist von der Arbeitsverwaltung förderbar und enthält die drei Module

„Betreuung“, „Pflege“ sowie „Hauswirtschaft“. Da die Teilnehmer sowohl zu „Betreuungsassistenten nach § 87b SGB XI“, als auch zu Pflegehelfern mit zusätzlichen fundierten hauswirtschaftlichen Kenntnissen ausgebildet werden, sind sie vielseitige und gesuchte Mitarbeiter, z.B. für stationäre wie ambulante Senioren- und Behinderten-Einrichtungen oder familienentlastende Dienste. Breites Spektrum an Einsatzgebieten Auch die mancherorts entstehenden „Alternativen Wohnformen im Alter“ zählen zu dem breiten Spektrum an Einsatzgebieten. Für bereits vor-qualifizierte Betreuungsassistenten gilt: jedes der drei Module ist auch einzeln buchbar. Das zweite Qualifizierungsangebot nennt sich „Betreuungsassistent/in gem. § 87b SGB XI“ und beginnt ab 24.09. in Cham und Neunburg vorm Wald. Sie dauert 3 Monate in Teilzeit und bereitet auf die Betreuung demenzerkrankter und neuerdings auch anderer Heim-Bewohner vor.  Infos bei der Gesundheitsakademie Ostbayern in Cham, Tel 09971/850146 oder unter www.gesundheitsakademieostbayern.de. Hier finden sich auch weitere Kurse für pflegerische und medizinische Berufe, z.B. ein Gerontofachkraft- und ein Praxisanleiter-Kurs ab Oktober 2014.

Keto-Basen-Kost,

das neue individuelle Ernährungskonzept

Frisches, im Labor kontrolliertes Rohkost Bio Leinöl,

besonders mild im Geschmack, gekühlt und ohne Sauerstoff produziert und abgefüllt

Bio Virgin Coconut Oil,

höchste Qualität

Literatur, Vorträge, Workshops Schulungen für Gesundheitsbewusste und Therapeuten Downloads zur Keto-Basen-Kost sowie leckere Rezepte im blog.lucias-natuerlicht.de Online Shop: Bio Öle und Bio Produkte Lucia Treffurth Dipl. Ing (FH) Kreuterstrasse 8 · 83071 Stephanskirchen Tel. +49(0)8031 - 20 800 40 · Fax +49(0)8031 - 94 11 070 info@lucias-natuerlicht.de · www.lucias-natuerlicht.de ·

61


www.oekona.de

62

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Unabhängig bestätigt: Bayernstift GmbH einer der besten Arbeitgeber Deutschlands! Erlanger Unternehmen schon zum dritten Mal ausgezeichnet - Ein Beleg „fairer und respektvoller Unternehmenskultur“ Welch ein Erfolg! Die Bayernstift GmbH, Betreibergesellschaft des Seniorenwohnzentrums Stift Rosengarten und des neuen Seniorenheimes Candis in Regensburg ist bereits zum dritten Mal als „Great Place to Work“ in der Kategorie – Gesundheit Soziales – ausgezeichnet worden. Die Geschäftsführerin Silvia Herlan sowie Karl Salzberger und die Leiterin für das Haus Candis Ludmila Neubauer nahmen den überaus ehrenvollen Preis des „Great Place to Work Instituts Deutschland“ für 2014 in Berlin entgegen. Anonymisierte und wissenschaftlich ausgearbeitete Mitarbeiterbefragungen Wie Frank Hauser, Leiter des Instituts bestätigte, wurde in anonymisierten und wissenschaftlich ausgearbeiteten Mitarbeiterbefragungen der Beleg erbracht, dass im Bayernstift eine ausgesprochen „vertrauensvolle Arbeitsplatzkultur herrscht, die in besonderer Weise von gemeinsamem Stolz und Teamgeist geprägt ist.“ Aber Silvia Herlan will sich nicht auf dem Erreichten und damit den Lorbeeren ausruhen; im Gegenteil: „Wir sind natürlich sehr stolz auf die Auszeichnung. Sie ist ein Beleg für die faire und respektvolle Zusammenarbeit des Managements mit den Mitarbeitern. Wir alle identifizieren uns mit unserer Arbeit, schätzen die Unternehmensstrukturen, arbeiten sehr gerne im Team miteinander und sind grundsätzlich hoch motiviert. Aber daraus kann durchaus noch mehr weit mehr erwachsen. Das Ende unserer sehr guten Entwicklung ist noch nicht erreicht“ freut sich Silvia Herlan.

„Wir vergessen nie, dass auch wir einmal alt werden. Und danach handeln wir.“

Bayerns Best 50 P R EIS T R Ä GER 2011

Seniorenwohnzentrum Stift Rosengarten

Mälzereiweg 1, 93053 Regensburg, Tel.: 0941 646 40-0 www.bayernstift.de, verwaltung.stiftrosengarten@bayernstift.de Unsere Leistungen:

● Vollstationäre Pflege ● Kurzzeitpflege ● Urlaubspflege ● Krankenhausnachsorge

Seniorenwohnzentrum Candis

Neueröffnung November 2014 Straubinger Straße 16, 93055 Regensburg Informationen unter: Tel.: 0941 600 97-0 (ab 01.10.2014)

Berührungen, die Körper und Seele bewegen! Ein besonderes Entspannungs- und Erholungsprogramm bieten die Edelsteinmassagen von Sowela. Gewärmte Edelsteine werden in ruhigen und achtsamen Bewegungen kreisend, streichend oder sanft drückend über tief entspannte Haut geführt. Das Ziel dieser wundervollen Edelsteinanwendungen ist die Berührung von Körper und Seele. In angenehmen Ambiente kommt man so zur Ruhe und kann die Seele „baumeln lassen“. Die negative Energie von angesammelten Stress wird in neue positive Energie und Lebenskraft umgewandelt. Natürliche Schönheit kann wieder zum Ausdruck gebracht werden. Verschenken Sie ein Stück Freude und Erholung mit einem Wellnessgutschein von Sowela. Hochwertige Pflegeprodukte und originelle Geschenkideen. Aber nicht nur Massagen gehören zum Angebot. Das übrige Sowela Sortiment setzt auf hochwertige Pflegeprodukte und originelle Geschenkideen. Zu den Pflegeprodukten gehören u.a. Badezusätze, wie Badekugeln, Badepralinen und Bademilch, dekorative exquisite Seifen, Body Butter und Body Cremes. Ein weiterer Teil der Sortimentsbreite richtet sich an die Edesteinkosmetik. „Anti-Stress“-Duschgel mit eingelegtem „Heilstein“ Karneol, Edelstein-Sensitiv-Creme für Gesicht und Dekolleté, Edelstein-Augencreme und Edelstein-Pflegeöl bieten dem Kunden höchste Qualität. Ein Eye-Catcher sind die Horoskopseifen von Sowela. Jedem Sternzeichen wird ein bestimmter „Heilstein“ zugeordnet. Dieser ist in der Seife eingegossen und kann nach dem Freilegen als Glücksbringer verwendet werden. Abgerundet wird der Wellness-Charakter mit qualitativ hochwertigen Hand- und Duschtüchern, sowie mit Bademänteln. Weitere Ideen und Artikel findet man auf der Homepage www.solwela.de und im Onlineshop. Hier kann man mit Freuden stöbern oder man besucht Sowela in Furth im Wald, Stadtplatz 3.

ANZEIGE


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Kompaktausbildung HeilpraktikerIn in Psychotherapie Ab 23. Oktober beginnt im HeilZentrum Regensburg, Hemauerstrasse 6, 93047 Regensburg die einjährige Kompaktausbildung HeilpraktikerIn in Psychotherapie, die in 4 Bausteinen aufgebaut ist. Diese Ausbildung beinhaltet neben der Intensiven Prüfungsvorbereitung vor dem Gesundheitsamt, praxisorientierte Bausteine wie Praxistraining in Klienten zentrierter Gesprächsführung nach Carl Rogers, Therapeutische Arbeit in der Praxis und Informationen über die Existenzgründung.

Information Sie ist für Interessenten, die noch keine oder wenige Vorkenntnisse in diesem Fachbereich haben, oder für Therapeuten und Pädagogen gut geeignet, die sich gerne in Psychotherapie, klinischer Psychologie und Psychiatrie ausbilden lassen wollen.

Anmeldung zum Infoabend am 16. September und zur Ausbildung unter www.heilzentrum-regensburg.de oder 0941-37725.

Buchtipp

Aus - & Weiterbildungen Methodisch-Integrative Psychotherapie Beginn 4. / 5. Oktober 2014 Kompaktausbildung HeilpraktikerIn in Psychotherapie Beginn 23. Oktober 2014 ausführliches Programm unter: www.heilzentrum-regensburg.de HeilZentrum Regensburg Hemauerstraße 6, 93047 Regensburg Tel. 0941 / 37725

HeilZentrum Regensburg Die Schule für Körper, Geist und Seele

Ausbildungsbeginn

23.Okt.2014

25-jähriges Jubiläum 2015

Schamanische Seelenreisen – Kraft und Heilung in sich selbst finden (mit CD) von Stefan Limmer Probleme lösen, Weisheit finden – mit der leicht erlernbaren Technik der schamanischen Trancereisen. Jeder trägt die Kraft und die Weisheit in sich, um sich in den unterschiedlichsten Lebenssituationen selbst zu helfen. Das Mittel dazu sind vor allem Schamanische Seelenreisen, also Trancereisen, aber auch Rituale, Affirmationen und Übungen für den Alltag. 12 Archetypen stehen dabei für die wichtigsten Lebensthemen und die entsprechenden Lösungswege: Bin ich krank, nehme ich Kontakt mit dem inneren Heiler auf. Muss ich eine wichtige Entscheidung treffen, konsultiere ich den inneren Lehrer. Muss ich mich abgrenzen oder verteidigen, hilft mir der innere Krieger. Fehlt mir Energie, suche ich den Ort der Kraft auf. Das Buch hilft mit für jeden leicht durchführbaren Techniken und Methoden, sich unabhängig(er) von äußeren Ratgebern zu machen und authentische Antworten für den eigenen Weg in sich selbst zu finden. Auf der CD werden die Seelenreisen Schritt für Schritt angeleitet. Autor: Stefan Limmer, erschienen im GU Verlag, ISBN978-3-8338-3649-7

Welches Yoga passt zu mir? Luna Yoga Hatha Yoga für Männer Frauen Schwangere Mütter mit Kind (0-3 J.) Schichtarbeitende Krankenkassenanerkennung

Luna-Yoga-Lehrausbildung

Trendsport oder Meditationstreff - Yogaunterricht kann ganz unterschiedlich sein.

Leitung: Dr. Barbara Bötsch Untere Bachgasse 14 93047 Regensburg 0177-3780113 www.YogaCentrum.de

Durch Freude am Körper zur eigenen Mitte kommen

Dr. phil. Barbara Bötsch, Leiterin des Yoga Centrum Regensburg, rät deshalb zu Probestunden. Ihre Kolleginnen und sie gehen mit Hatha Yoga/Luna Yoga einen mittleren Weg. „Durch Freude am Körper zur eigenen Mitte kommen“ ist ihr Slogan. In den Körperübungen geht es um das Spiel mit den je eigenen Möglichkeiten und Grenzen. Studentinnen und Rentner, Kampfsportlehrer und IT-Fachfrauen treffen sich im Yoga Centrum. Zusätzlich gibt es Kurse für Schwangere und für Mütter (Kind 0-3 Jahre). In Indien üben viel mehr Männer als Frauen Yoga, in Deutschland ist es noch umgekehrt. Deshalb gibt es im Yoga Centrum Frauenkurse und gemischte Kurse. Privatstunden sind auch möglich. Gerade im Winter tut Yoga gut – es schafft Bewegung und bringt Sonne ins Gemüt. Nächstes Jahr gibt es – neben der neuen Lehrausbildung und dem Urlaubsyogakurs auf Sardinien – noch eine Besonderheit: das 25jährige Jubiläum!

63


www.oekona.de

64

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

„Wir wollen die Klienten in ihre „Selbstmacht“ begleiten“ Eva Maria Sonners MEDATIO bringt Menschen in Kontakt mit ihrer Selbstheilungskraft In Laufe der letzten fünfzehn Jahre hat Energiearbeiterin und Heilpraktikerin Eva Maria Sonner ihre Therapiemethode „MEDATIO®“ entwickelt, mit dem Ziel, Patienten mit ihrer Selbstheilungskraft und Eigenverantwortung in Harmonie zu bringen. Inzwischen bildet sie bundesweit Menschen zum „Comes salubritatis®“ (lateinisch: Begleiter der Heilkraft) sowie zu MEDATIO®-Therapeuten aus. Oekona hat eine Lücke in ihrem Terminkalender für ein Interview genutzt. Oekona: Frau Sonner, worauf lässt sich ein Patient ein, der zu Ihnen kommt? Sonner: Grundlegend für MEDATIO ist: dass die Seele nicht krank werden kann. Die Seele ist immer gesund vergleichbar mit Strom in der Steckdose. Der ist immer gleich, immer Energie. Was kaputt gehen kann, ist die Materie, etwa der Stecker oder das Gerät. Die Seele ändert ihre grundlegenden Eigenschaften nicht, sie kann nicht krank werden oder Schmerz empfinden. Die Psyche dagegen kann entgleisen und kann Schmerz empEva Maria Sonner finden. Diese Entgleisung einer gesunden Psyche nenne ich EGOMaske, EGOM. Übtet aktiv mit. Wir unterstützen ihn dabei. Wir rigens ist es auffällig in unserer Gesellschaft, holen ihn genau dort ab, dass das eine Psyche auch „Die Seele kann wo er steht. Ein MEDATIOgesund sein kann, weit aus dem Bewusstsein gerückt nicht krank sein und Therapeut macht den Klienten selbst zu seinem besten ist. Durch diese EGOM bliempfindet auch kei- Heiler, respektiert ihn in seicken wir auf unser Leben. nem Tempo und respektiert Die EGOM ist entstanden nen Schmerz“ dessen Wahrnehmungen, und geprägt von unseren Erüber die er seine Selbstheilungskräfte erkenfahrungen und Erlebnissen. Das einzeln zu ernen und schulen kann. klären würde unseren Rahmen hier sprengen. In der Methode Medatio wird der Klient herOekona: Sie sagen, die Seele kann nicht erangeführt seine EGOM abzulegen und zwar kranken. Wer eine schwere Kindheit hatte, hat so, dass er sich freiwillig dazu entscheidet. aber doch eine verletzte Seele...? Er geht in die Eigenverantwortung und arbei-

Sonner: In der Therapiemethode MEATIO gehen wir davon aus, dass jeder Konflikt jedes Trauma im Zellgedächtnis eines Menschen gespeichert ist und somit auch seine Wirkung in der EGOM hat. Natürlich kann ein Mensch verletzt sein, sich gedemütigt fühlen, Schmerz und Misshandlungen erfahren haben, tiefe Spuren (EGOM) in seiner Psyche tragen. Aber können Sie sich vorstellen wie tröstlich es für einen Menschen ist, wenn man ihn erfühlen lässt, dass etwas Gesundes, etwas wo ihm Kraft gibt, in ihm ist? Wir setzen verschiedene „Werkzeuge“ ein, um das gespeicherte Material, das die gesunde Psyche überdeckt,

SIE BEGINNT IM HERZEN, IST STARK IN IHRER WIRKUNG UND ERSCHAFFT DEM BETRACHTER EINEN GANZ NEUEN BLICK IN DIE ZUKUNFT. WERBUNG IST LIEBE.

... unser Herz schlägt kreativ!

RM-Medienagentur UG · Gartenstraße 10 · 93413 Cham

Telefon 09971-2009690 · Mail info@rm-medienagentur.de

www.rm-medienagentur.de


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

zu lösen und zu transformieren, ohne Retland ein sehr gutes Gesundheitssystem. Ich raumatisierung. Wir arbeiten ohne Prophekenne bisher kein besseres. In Deutschland zeiungen, Prognosen und angstmachenden gibt es gute Möglichkeiten. Wir haben ein unTechniken und distanzieren uns deutlich von beschreibliches Angebot. Wenn ich Zahnweh solchen Methoden. Wir suchen nicht nach habe oder ein gebrochenes Bein bin ich dank„Schuldigen“- wir suchen nach der Ursache. bar um ein Medikament und eine Versorgung. Man kann auch sagen nach Ich habe die Methode Me„Begleiter in Krank- datio und den Berufszweig dem Miasma. Sowohl bei psychischen als auch bei der Comes auch deshalb heit, Trauer und körperlichen Erkrankungen. begründet, weil mir auffällt, Krisen“ Hängt beides zusammen. dass Berufsgruppen einanEs gibt immer einen Auslöser. Diesen lassen der ausschließen. Doch Heilung findet immer wir den Klienten/Patienten selber finden und ganzheitlich statt. Ich muss wissen, was ich auch selbst erlösen. Durch meine langjährikann und wo meine Grenzen sind. Deshalb ist gen Ausbildungen zum Psychotherapeuten, mir die Zusammenarbeit und der Austausch, mit sehr guten Ausbildern, in verschiedemit verschiedenen Berufsgruppen und komnen Richtungen und meiner mehrjährigen petenten Kollegen sehr wichtig. Der Satz Heilpraktikerausbildung habe ich einen gut „Was heilt hat recht“, ist für mich ein Horrorbestückten „Werkzeugkoffer“. Dafür bin ich satz. Was geht es den beim Heilen um Rechtsehr dankbar. Wir leben im Hier und Jetzt und haberei? Für mich ist auch sehr wichtig, dass können dort auch mit der „Genesung“ beginkeine Abhängigkeit entsteht und oft nehme nen. Die Lösung liegt immer in der Zukunft. ich mir die Zeit für Erklärungen einer wichtigen Wir können den Patienten in Stabilität fühMedikamention, weil sie eben der schulmediren und dann im Zellgedächtnis therapieren. zinische Kollege nicht mehr hat, oder wir finVoraussetzung ist, dass der Klient/Patient den, nach Absprache mit dem Kollegen, eine Verantwortung für sein Leben zu übernimmt Alternative. Der Umgang mit WÜRDE ist für und seine EGOM ablegen möchte. Das beuns Comes Medatio-Therapeuten, die wichdeutet „Selbstreflektion“ und die Bereitschaft tigste Medizin und ein bedeutender Heilungssich auf den Weg zu machen. schlüssel. Ich habe meinen Patienten weder in Frage zu stellen noch zu bevormunden, Oekona: Warum schwärmen Sie vom deutsondern ich darf ihn begleiten auf seinen Weg. schen Gesundheitssystem? Das alles gehört für mich zu einem gesunden Sonner: Meiner Meinung nach hat DeutschHeilungssystem und ich bin gottseidank nicht

Buchvorstellung Medatio von Sonner Eva Maria Die Seele kann nicht erkranken, das Einzige, was entgleisen kann, ist die Psyche. Aus diesem Ansatz heraus entwickelte Eva Maria Sonner, Heilpraktikerin, Traumatherapeutin, Coach und Lebensbegleiterin, das Heilungskonzept Medatio®. In ihrem Werk „Medatio. Heilung mit Würde“ macht sie ihren Lesern begreiflich, dass die Psyche das Einzige ist, was einem Menschen hier, in der Dualität, entgleisen kann. Wird die Psyche verstimmt und irritiert, entsteht die Egomaske, welche die gesunde Psyche überdeckt. Die Autorin stellt ihren Lesern ein Konzept vor, das dabei unterstützt, sich selbst zu reflektieren, zu erkennen und seine gesunde Psyche zu entfalten, indem man bereit ist, die Egomaske abzulegen.

Das Buch ist einfach und verständlich aufgebaut, der Unterschied zwischen Seele und Psyche begreiflich erklärt. Zusätzlich bietet das Buch einen logischen Einblick in die Energiearbeit und eine Fülle von Übungen und „Werkzeugen“ an, die jeder Leser für sich selbst anwenden kann. 100 Seiten, ISBN 978-3-99038-267-7 Euro (A) 15,90 – Euro (D) 15,50 – sFr 22,90

allein mit dieser Meinung. Es viele Kollegen die genauso arbeiten. Oekona: Ihre Lehre hat neben der MEDATIOTherapie einen neuen Berufszweig begründet, den man erlernen kann. Was macht ein „Comes salubritatis“ (Begleiter der Heilkraft)? Sonner: Sie merken: mir ist die Begleitung von Mitmenschen sehr wichtig. In der heutigen Zeit haben wir viel zu wenig Begleiter. Die Comes salubritatis (Begleiter der Heilkraft) Ausbildung ist die Ausbildung zum professionellen Lebensbegleiter. Ich habe mich für diese Bezeichnung entschieden, weil ich wollte, dass meine Schüler, eine eigene Berufsbezeichnung haben und man sie deutlich heraus kennt. Die Bezeichnung ist geschützt. Ein Comes salubritatis ist ausgebildet in Kommunikation, Grundlagen der Psyche, kreative Begleitungsimpulse und empathischem Verständnis. Er begleitet den Mitmenschen, um schwere Zeiten zu überbrücken, sei es bei Trauer, Trennung, Krankheit, Kindsverlust oder einer anderen schweren Zeit oder Krise. Oft begleitet der Comes salubritatis solange, bis ein Platz bei einem Therapeuten frei wird. Nähere Infos gibt es im Internet unter www.sonnenhausmedatio.de und seit September 2014 in Sonners Buch „MEDATIO – Heilung mit Würde“ im Buchhandel und bei www.amazon.de. Stephanie Paa

Eva Maria Sonner, geboren 1965 in Murnau am Staffelsee, ist Heilpraktikerin, Traumatherapeutin, Coach und Lebensbegleiterin. Sie entwickelte die Begleitungs- und Therapieform Medatio®. Aus dem Grundgedanken, dass der Umgang mit Würde einer der wichtigsten „Heilungsschlüssel“ von Psyche und Körper ist, gründete sie das Sonnenhaus Medatio®, ein Zentrum für ganzheitliches Heilen. Ihr Grundgedanke ist es, einen wertfreien, geschützten Rahmen anzubieten - unabhängig von Religion und gesellschaftlicher Stellung. Seit 15 Jahren wirkt sie erfolgreich selbstständig, hält zahlreiche Workshops ab, bietet Ausbildungen an und begleitet Menschen aus ganz Deutschland.

Sonnenhaus Medatio - Zentrum für ganzheitliches Heilen Einzelbehandlung/Coaching Bioenergetik Aus- und Fortbildungen Workshops Chakrenyoga Vorträge Eva Maria Sonner Lenkenhütte 6 | 93449 Waldmünchen Tel.: 09972-9045908 www.sonnenhausmedatio.de

65


www.oekona.de

66

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Integrativ-schamanische Transformationstherapie Körperorientierte Zentrierung nach Stefan Limmer und Dr. rer. nat. Birgitt Täuber-Rusch. Jede Seele strebt nach Vollkommenheit, nach Ganzheit und Gesundheit. Je weiter sich ein Mensch davon entfernt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich dieses „Abgesondertsein“, das Getrenntsein von der Schöpfung, in körperlichen, geistigen oder seelischen Symptomen äußert. Schamanische Heilarbeit besteht unter anderem darin, verloren gegangene Seelenanteile zurückzuholen und das gesamte Energiesystem des Menschen zu harmonisieren. Die „Integrativschamanische Transformationstherapie“ basiert auf vorwiegend schamanischen und alternativen Heilansätzen und kombiniert diese zu einem ganzheitlichen Therapiekonzept. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Einzigartigkeit, Individualität und Vielschichtigkeit.  Integrativ: Alles, was in unserer Seele und in unserer Persönlichkeit abgespalten ist, wird integriert und wieder in das Gesamtsystem geführt. Schamanisch: Uralte, zeitlose Heilweisheit, angepasst und aufbereitet für die Menschen und deren Krankheitsbilder im modernen Westen. Transformation: Umwandlung von blockierenden und hemmenden seelischen Faktoren in kraftvoll liebende und unterstützende Energien.

Aktuelle Ausbildungstermine Regensburg: ab Januar 2015, München: ab Oktober 2014

In der von Stefan Limmer (Heilpraktiker und Schamane) geleiteten Ausbildung erlernen Sie in Theorie und Praxis die schamanische Sichtweise der Welt, das Grundverständnis von Gesundheit und Krankheit und die grundlegenden Elemente und Techniken des schamanischen Heilens kennen. Die eigene Mitte finden - zentriert und ausgeglichen glücklich leben. Immer mehr Menschen sind nicht mehr in ihrer Mitte. Sie fühlen sich gestresst, gehetzt und überfordert. Sie haben das Gefühl, den Anforderungen des Alltages im Beruf und im Privatleben nicht mehr gewachsen zu sein. Dieses Ungleichgewicht führt zu vielerlei Stress- und Krankheitssymptomen, da das ständige „Verbiegen“ und der permanente Stress ihre Spuren im Körper hinterlassen. Eine ganz einfache und leicht in den Alltag zu integrierende Möglichkeit, um in seine Mitte zu gelangen, bietet die von den Heilpraktikern Stefan Limmer und Dr. rer. nat. Birgitt TäuberRusch entwickelte körperorientierte Zentrierung.

Schamanisches Schnupperseminar: 05.12.2014 in Regensburg

Vorträge & Infoveranstaltung zur Ausbildung In Frieden mit den Ahnen - Heilung der Beziehungen in der Herkunftsfamilie, 17.09.2014 in Regensburg Schamanische Seelenreisen – Kraft und Heilung in sich selbst finden, 25.09.2014 in München Weitere Infos zu den Ausbildungen, Seminaren, Vorträgen und Behandlungen finden Sie unter www.schamanenpfad.de Schamanisches Räucherwerk, Zubehör und Bücher finden Sie unter www.schamanentraum.de

Kurse zur körperorientierte Zentrierung 14-Wochen-Kurs, 1x pro Woche 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr Kursbeginn: Okt. 2014 in Regensburg

Gabriele Kiesl

Infos und Anmeldung: www.schamanenpfad.de info@schamanenpfad.de Tel.: 09462 – 1 88 85 91

Weitere Infos finden Sie unter www.zur-eigenen-mitte-finden.de

BIOENERGETISCHE ANALYSEN SEMINARE / WORKSHOPS NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

ZUR EIGENEN MITTE FINDEN INTEGRATIV SCHAMANISCHE TRANSFORMATIONSTHERAPIE

KURSBEGINN: OKTOBER 2014 IN REGENSBURG

Ausbildung in Regensburg ab Januar 2015 Leitung:

Stefan Limmer Heilpraktiker, schamanischer Heiler

Am Ende Deiner Reise wirst Du nicht gefragt: „Bist Du ein Heiliger geworden oder hast Du für das Heil der Menschen gekämpft?“ Die einzige Frage, die Du beantworten musst, ist die Frage: „Bist Du Du selbst geworden?“ Laotse

INFOS UND ANMELDUNG: TÄUBER-RUSCH UND LIMMER GbR www.zur-eigenen-mitte-finden.de info@zur-eigenen-mitte-finden.de Erlenweg 2 – 93053 Regensburg Tel.: 09401/9 53 93 79

oder

09462/1 88 85 91


www.oekona.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

ENERGETISCHE HEILPRAXIS – Paulin





Sie fühlen sich erschöpft, energielos und haben das Bedürfnis nach wohltuender Ruhe um Kraft zu tanken Sie haben chronische Beschwerden, Erkrankungen und/oder wiederkehrende Schmerzen Immer wiederkehrende Konflikte und Probleme belasten Ihren Alltag Andrea Paulin Silbersbach 5 · 93470 Lohberg Telefon: 0176 233 558 91 www.heil-praxis-paulin.de

    

           

ANZEIGE

„Energetische Heilverfahren“ und was wirklich hilft und heilt?! A hug a day keeps the doctor away! Meridianenergietechnik / MET, Quantenheilung, Reiki, systemische Aufstellungen, Synergetik-Traumatherapie, Hypnotherapie, energetische Heilbehandlungen, Meditation, Körperpsychotherapie u.v.m. Es gibt unzählige Heilmethoden, die wirkungsvoll und je nach Bedarf heilsam / heilend wirken können. In meiner Praxis biete ich u.a. diese Methoden an und finde mit den Klienten heraus, was wirklich speziell im Moment hilfreich sein kann, in der jeweiligen belastenden Situation z.B. bei Ängsten, Stress, Burnout, Depressionen, psychosomatische Erkrankungen… Dabei nehme ich mir in entspannter Atmosphäre Zeit für Sie. Sie erzählen in einem geschützten Raum, was Sie belastet und wir finden gemeinsam die passende Heilmethode und ich begleite Sie auf dem Wege durch die Krise. Durch Entspannung z.B. mit Tiefenheilung und Lösen von Blockaden z.B. mit MET öffnen sich neue Perspektiven für Ihr Leben. Manches kann neu betrachtet werden, Altes kann losgelassen werden, Verletzungen können heilen. Oft geht es einfach darum, wieder zurückzufinden zum Wesentlichen, Zeit um sich wieder auf sich selbst zu besinnen, zu reflektieren – Meditation und Atemtherapie wirken dabei sehr entlastend. Etwas kann sich entspannen und Leben wieder gelingen. Auch traumatische Erfahrungen können integriert werden z.B. mit Synergetik-Traumetherapie oder Hypnotherapie. Verwicklungen im beruflichen wie familiären Umfeld können sich lösen z.B. durch systemische Aufstellungen.

Heilsam wirkt immer anzuerkennen, was ist und die eigenen Grenzen zu sehen und zu achten. Letztlich ist es immer die Liebe, die heilt. Liebevolles Annehmen von sich selbst und anderen. Leben heißt Erfahrungen machen und auch zu sehen, dass es mehr gibt als den Alltag zu bewältigen – sich zu öffnen für etwas größeres Ganzes, kann

Infos & Anmeld ung unter Tel. 09944/2922 arya.heilraeume@ web.de www.heilraume.d e

ebenso heilsam sein. Sich getragen fühlen von größeren Kräften und das Glück im Inneren entdecken, dabei hilft u.a. Bewusstseinsarbeit und Meditation. Ein erfülltes Leben wünscht Ihnen Ihre Heilpraktikerin für die Seele Arya I. Simml-Hausladen

Entspannungstraining für die Seele für mehr Lebensqualität und Gesundheit Möchten Sie sich freier und gelassener fühlen? Kraft für den Alltag schöpfen? Gelassenheit im Alltag und Beruf erleben? Mehr Selbstbewusstsein haben?

Dann entscheiden Sie sich jetzt, etwas für sich zu tun! Vertrauen Sie mir und meiner langjährigen Erfahrung auf verschiedenen Gebieten der Therapie und heilsamen spirituellen Lebensbegleitung! Ihre Arya, Ingrid Simml-Hausladen Telefon: 09944/2922 Weitere Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik „Suchen & Finden“

Lebenskraft - Lebensfreude - Lebenssinn Erstgespräch kostenlos! JETZT ANMELDEN!!!

Gesundheitstage - Entspannungsabende - Einzeltermine - Vorträge

67


www.oekona.de

68

GESUNDHEIT & WELLNESS

ANZEIGE

Bauchtanz – die beste Seniorengymnastik (Barbara, 77 J.) Um mal genau zu ermitteln was der Bauchtanz in einem Frauenkörper bewirkt, haben Marion Lindemann/Pädagogin orient. Tanz und ihre Schülerin Karin Rohde/Physiotherapeutin folgendes zusammen getragen. Der Bauchtanz deckt ab: Sturzprophylaxe, OsteoporosePrävention, Beckenbodentraining, Rückenschulung, Atemschulung, Beweglichkeit und Spaß. Bei keinem Tanz wird die Wirbelsäule so intensiv bewegt wie beim Bauchtanz, Folge davon: die wirbelsäulenumgebende Muskultur regt die Knochen der Wirbelkörper zur Erhaltung an und beugt so den Spontanfrakturen der Deckplatten der Wirbelkörper vor(gebrochene Wirbelkörper bedeuten Osteoporose Stadium 3, mit vielen Schmerzen und Verlust der Beweglichkeit). Die Sturzprophylaxe besteht aus: Gleichgewichtsschulung, Kräftigung der Beine u. Koordination, all dies  wird im Bauchtanz intensiv geübt. Da Tänzerin die meiste Zeit mit leicht gebeugten Knien tanzt, wird die Beinmuskultur gekräftigt. Bei allen Beckenbewegungen wird der Beckenboden ganz nebenbei auf spielerische Weise trainiert und obendrein setzt Schülerin unbemerkt die Zwerchfellatmung ein(da Bauch- und Beckenbodenmuskulatur abwechselnd an- und entspannen). Bauch- und Rückenmuskulatur sind abwechselnd aktiv, so wird die Rumpfstabilität gefördert. Viele Schülerinnen erhalten und verbessern auf diese Art ihre Beweglichkeit. Da viele Frauen im Alter alleine sind und keinen Partner mehr haben mit dem sie zum Tanzen gehen können, bietet der Bauchtanz eine gute Alternative. In reiner Frauengemeinschaft sind auch viele Frauen gelöster und obendrein bietet der Bauchtanz viel Spaß. Kontakt: Marion Lindemann | Am Weinberg 4 | 84183 Niederviehbach Telefon: 0162-6326150 oder 08702-8002

CHANNELING-Ausbildung „Der Seelenweg“ | 5.-10. Januar 2015 Seit 30 Jahren lehren die hellsichtigen Heiler und Medien Christine und Martin Strübin wie jeder Mensch auf bodenständige Weise seine geistig-seelischen Potenziale entfalten und in ihrem Leben nutzen kann. Durch intensive Meditationen und Übungen der Aufgestiegenen Meister werden die Grenzen des Irdischen immer mehr aufgelöst, die Begrenzungen des Geistes schmelzen dahin, und die Seele scheint, liebt und wirkt immer stärker bis in jede Zelle und jeden Bereich des Alltags hinein. Darüber hinaus nehmen nicht nur unsere Schöpferkräfte und Potentiale immer mehr zu, sondern auch der Kontakt zu den Aufgestiegenen Meistern oder Engeln wird immer deutlicher, und auch die bewusste Verbindung zu all unseren Mitwesen von Mutter Erde. Übernatürliches und Übersinnliches wird zur Normalität, wundersame Lösungen zum Alltag u.v.m.

Hier erhalten Sie Informationen über die fundierte ChannelingAusbildung 2015 in Roding: BLAUBEERWALD-Institut Christine & Martin Strübin, 92439 Altenschwand Tel: 09434 3029, info@blaubeerwald.de, www.blaubeerwald.de

Befreien Sie ihr BewuSStSein ... erleBen Sie Sich alS Seele auf erden ...

Channeling

Ausbildung 2015

fundierte ausbildungen seit erweitern Sie ihre über 30 Jahren, bodenständig geiStigen fähigkeiten ... und himmlisch zugleich

erfahren Sie ihren 6. und 7. Sinn ... nutzen Sie ihre SeeliSchen Potenziale im alltag ...

mit christine & martin Strübin, hellsichtige channeling-medien, heiler und intern. Seminarleiter

Garantiert tiefGreifende HeilunG und erweiterunG iHres seins auf allen ebenen!

Blaubeerwald Institut® · D-92439 Altenschwand Tel. +49/(0)94 34-30 29 · Fax +49/(0)94 34-23 54 info@blaubeerwald.de · www.blaubeerwald.de


Nächste Ausstel ANZEIGE

ab 17. April 2015 Altes Rathaus in Furth im

lung Wald

www.oekona.de

KUNST & KULTUR

Enkaustik ist eine ganz heiße „Maltechnik“ Bienenwachs und Bügeleisen – eine einzige Herausforderung!

links: Gedanken | Mitte: Der tanzende Schamane | rechts: Die Mondgöttin Während meiner Berufszeit als Lehrerin habe ich immer wieder gerne neue Techniken und Materialien im Kunstunterricht der Grundschule ausprobiert. So bin ich eines Tages auf ein „Starterset Enkaustik“ gestoßen. Die Herausforderung, heiße Bienenwachsfarbe mit einem Bügeleisen auf ein speziell beschichtetes Papier zu einem Bild zu gestalten hat mich von Anfang an fasziniert. So habe ich im Vorruhestand diese Maltechnik mit Begeisterung wieder aufgegriffen und versucht, nicht nur meine Ideen umzusetzen, sondern auch den Umgang mit Bügeleisen und heißem Wachs mehr und mehr zu meistern. Während man beim Malen mit dem Pinsel, egal in welcher Technik, den Aufbau eines Bildes doch sehr lenken kann, geht das beim Arbeiten mit dem Bügeleisen nur bedingt. Man kann zwar das beabsichtigte Motiv abwechslungsreich mit Fläche, Kante oder Spitze des Bügeleisens gestalten, ist aber doch sehr abhängig vom Verhalten des heißen Wachses auf dem Untergrund. Und nicht selten reagiert die heiße Farbe „zügellos“! So bleibt bei jedem Bild ein gewisser Überraschungseffekt erhalten, der aber gerade das Besondere dieser Technik widerspiegelt. „Enkaustik“ kommt von griechisch encaio, einbrennen. Bereits vor ca. 3000 Jahren versuchten Ägypter, später Griechen und Römer mit erhitzter Bienenwachsfarbe unterschiedliche „Malgründe“ wie Holz, Marmor, Elfenbein oder Keramik farbig zu gestalten. Das Faszinierende daran war, dass die Farben nicht verblichen sind, sondern ihre ursprüngliche Leuchtkraft über Jahrtausende erhalten blieb. Vor allem in Amerika gibt es weltberühmte Künstler und Museen, die sich in der Neuzeit dieser faszinierenden Technik widmen. Weitere Informationen findet man im Internet unter dem Stichwort „Enkaustik“. Nach jeweils zwei Ausstellungen 2013 und 2014 freue ich mich auf die nächste Ausstellung.

Hildegard Lommer Telefon: 09971/1896 E-Mail: hildegard.lommer@freenet.de

69


www.oekona.de

70

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Ausgefallene Kunstwerke entdecken! In Uli Stöckerls „Wildgarten“ ergänzen sich Kunst und Natur. Furth im Wald. Kunst und Natur – das sind in Uli Stöckerls „Wildgarten“ keineswegs Gegensätze, sondern ideale Partner, die sich gegenseitig aufwerten. Skulpturen - oft in Mannshöhe und in unterschiedlichsten Materialien – bevölkern und bereichern das „Wildgarten“- Areal an der Daberger Straße. Hergestellt wurden sie von einheimischen Künstlern, gelegentlich als Auftragswerk von Uli Stöckerl. Rosteisenfiguren und FreiRaumKünstler zum Kunststart im Wildgarten Den Anfang machte vor über einem Jahrzehnt Franz Träger (Schönthal) mit seinen Rosteisenfiguren: Vögel, Libellen, ein Froschkönig und auch ein Elefant fanden im Dickicht um die Unterwasserstation Unterschlupf und eine ihnen gemäße Heimat und überraschen und erfreuen mit ihrer Künstlichkeit den Besucher auf der Suche nach Natur. 2007 war dann ein entscheidendes Jahr, als der Further Kunst- und Kulturverein „FreiRaum e.V.“ wieder mal keine Räume in Häusern für Ausstellungen aufbieten konnte, aber in Uli Stöckerls „Wildgarten“ fündig wurde. „Not macht bekanntlich erfinderisch“ und die besten Ideen sind vielleicht aus Zwängen geboren worden. Ähnlich verhielt es sich bei der am 9. Juni vor großem Publikum eröffneten spektakulären Kunstausstellung „Wildwuchs“ in Uli Stöckerls paradiesischem „Wildgarten“ unterhalb des Einbergs, schrieb damals die Lokalpresse. Freiraum-Vorstand Alfred Bruckner war mit seinem Künstlerteam in Zusammenarbeit Stöckerls Leuten ein glänzender Spagat gelungen: Künstlerische und touristische Sehensweisen zu vereinen, dazu moderne Kunst den Besuchern zu vermitteln, indem man die Kunst vom Sockel holt und mit dem Betrachter auf gleicher Ebene miteinander in Beziehung treten lässt. Relikte dieser Ausstellung sind heute noch zu sehen. Andreas Preglers „Lebenswelten“ rotten geplant vor sich hin und werden schon von der Natur überwuchert. Die Installa-

von links nach rechts: 1) Die Sagengestalt Daphne wurde von den Göttern auf der Flucht vor ihren Verfolgern in einen Baum verwandelt – eine lebenshohe Holzfigur von Andrea Wenzel. 2) Der Moorwanderer – eine Arbeit von Steffi Schuh – nimmt Bezug zu den heimischen Geschichten um Irrlichter. 3) Als wär´s ein Stück von Dali: Eine Uhr in einem schlanken, aufgeschlitzten Baumstamm - selbstgemachte Kunst des Wildgarten-Teams.

tion „Buschraster“ von AL Bru zeigt geordnete Gitterstrukuren, die sich gegen emporragende Stangen und die Pflanzenumwelt zu behaupten versuchen. Holz und andere Naturmaterialien als Kunst-Ausgangsmaterial Andrea Wenzel (in Furth im Wald geboren, in München lebend) zeichnete damals für den Plakatentwurf verantwortlich und ist seither mehrmals mit ihren die Wege säumenden Holzplastiken (auch als Auftragsarbeit) in Erscheinung getreten. Die Realschul-Kunsterzieherin Steffi Schuh gestaltete vor Jahren einen MoorWanderer. Nur das gestärkte Manteltuch mit Kapuze wandelt ohne Körper auf einem Altwasserteil der Chamb und hinterlässt besonders bei diesigem, trüben Wetter einen gespenstischen Eindruck. Karl Soukop- auch er schon längst ein Further – baut mit Ziegelsteinen mannshohe Figuren. Eine solche stehende

Figur grüßt den Besucher über einen kleinen Wassergraben hinweg. In einer Mulde sitzt ein „Gargoil“, ein Summ- und Brummstein fordert zum Mitmachen auf. Uli Stöckerl selber lässt sich durch moderne Kunst anregen: Nach einem Besuch einer Werner Laib-Ausstellung im Münchner Haus der Kunst baute er ein Honighaus mit seinen Mitteln nach.

Ein von Stöckerls Leuten aus verschiedenen Materialien selbstgefertigtes Mammut steht mitten auf der Wiese.


www.oekona.de

KUNST & KULTUR

ANZEIGE

Und diebische Freude bereitet es Stöckerls Team, wenn Besucher etwas für Kunst halten, was sie schnell aus einer Augenblicklaune geschaffen haben- eine verschlossene Tür beispielsweise, oder eine entfernt an Dali erinnernde Uhr, die über den Köpfen der Besucher in einen Baumstamm eingelassen ist und die Zeit anhält. Wenn sie sich damit nur nicht täuschen: „Jeder Mensch ist ein Künstler“ wusste vor Jahrzehnten schon Joseph Beuys - sogar Uli Stöckerl mit seinem Team sind nicht nur Naturführer. Wer in seinem „Wildgarten“ kommt, wird unversehens auch zum Kunstliebhaber. Maximilian Riedl Die Hand in der Birke- eine surrealistische Idee der Wildgarten-Arbeiter.

Schrottfigur “Frosch”

Abenteuer erleben Wildgarten

Furth im Wald

Furth im Wald · Daberger Straße 33 Nähe Freibad/Campingplatz · Tel. 0 99 73 - 29 33

www.wild-garten.de

71


www.oekona.de

72

SUCHEN & FINDEN

Fachverzeichnis | Suchen & Finden Heilpraktikerin f. Psychotherapie / HPG - Praxis und Heilräume Arya I. Simml-Hausladen Meinzing 6 93466 Chamerau Tel. 09944 / 2922 E-Mail: arya.heilraeume web.de www.heilraume.de

Heilpraktikerin Gabriele Schötz-Karg Waldschmidtstr. 3 u. Rosenstr. 8 94234 Viechtach Tel. 09942 / 75150 o. Tel. 09942 / 9498858 Mobil: 0160 / 96957016 info@naturheilpraxis-viechtach.de

psychologische Beratung - z.B bei Krisen, psychosomatischen Beschwerden, Energetische Heilbehandlungen zur Entspannung, bei Ängsten, Phobien,Schmerzen,Burnout,Streß Systemische Aufstellungen.

Burnout-Aufbautherapien, Mitochondrien-Medizin, Ästhetische medizinische Dermatologie, Faltenunterspritzung, Mesotherapien, Glykopeel, Akne-Narben-Hautgesundungstherapien

Praxis und Schule für Astrologische Psychologie Kraft Angelika, Dipl. Psych., dipl. Astrologin API 93049 Regensburg Tel. 0941 / 899 75 21 Mobil: 0179 / 2536489 E-Mail: a.kraft@astrologischepsychologie.com www.astrologischepsychologie.com Beratung, Prozessbegleitung mit Astrologischer Psychologie, Gesprächs- und Maltherapie. Ausbildung in Astrologischer Psychologie. Bewusstseinstraining mit Psychosynthese.

Anzeige siehe Seite 54 Praxis für ganzheitliche Hautbehandlung Gerlinde Maria Fischer Weideweg 1 93494 Waffenbrunn Tel. 09971 / 3929999 Fax. 09971/ 79644 E-Mail: info@hautbehandlung -fischer.de www.hautbehandlung-fischer.de Gesichts-u.Körperbehandlg: Akne,Rosacea,Coup erose,Pigmentstörung,Falten,Narben Energetische Heilanwendungen: fördern Ihre Gesundheit z.B. bei Allergien,Schmerzen Ängste uvm. Mikro-DermAbrasion Med. Fußpflege

Zentrum für kreative Seelenarbeit Susanne & Martin Trosbach Oberzellerstr.43 93199 Zell Tel. 09468 / 5534288 E-Mail: seelenarbeit-zell@web.de www.zell-seelenarbeit.de Atem- & Körperpsychotherapie, Astrologie & Astrodrama, Seelengespräch, EMDR-Traumatherapie, Naturrituale an Kraftorten in Zell, Heilgruppen, Supervision, Einzel- oder Gruppenarbeit.

Heilpraktikerin Philomena Strasser Eichenweg 12 93426 Roding Tel. 09461 / 3509 Fax: 09461 / 5591 www.philomena-strasser.de Mit meinem breitgefächerten Diagnose- und Therepieangebot unterstütze ich Menschen auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden in jedem Lebensalter. Astrologin, Energietherapeutin & zert. Life-Coach Margit Strasser Loberweg 42 93426 Roding Tel. 09469 / 910876 Tel.: 0172 / 9435353 E-Mail: margit.strasser@email.de www.margit-strasser.de Ganzheitliche Lebensberatung und Gesundheitscoaching astroLOGISCHe Beratung und Entscheidungshilfen Heilenergetik: energietherapeutische Heilbehandlung für Körper und Seele.

Heilpraktikerin Naturheilpraxis Beate Schneck Mühfelder 15 93462 Lam Tel. 09943 / 8775 beate-schneck@t-online.de

Heilpraktikerin Maria Schindlatz Dachsweg 40 93453 Neukirchen Hl. Blut Tel. 09947 / 1567 naturheilt-mariaschindlatz@web.de

Augendiagnose, Spagyrik, Kräuterheilkunde, Eigenbluttherapie, Frußreflexzonentherapie, Psychosomatische Energetik

Wirbeltherapie nach Dorn, Biofeldtest, Spagyrik, Blütenessenzen, Fußreflexzonenmassage, Tibetische Energiemassage, Energetische Heilverfahren, Wirbeltherapie nach Dorn

Geistiges Heilen Mediale Arbeit Ruedi Schmid Lohweg 19 93177 Altenthann Tel. 09408 / 507 99 88 Mobil: 0176 / 80 25 68 69 www.ruedi-schmid.ch

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) Monika Sauer Fischerweg 12 94249 Bodenmais Tel. 09924 / 902113 www.sauer-media.de

Aura Beratung, Hausentstöhrung, Mediale Arbeit, Ausbildung, Seminare, Themenabende, Lebensberatung, Familienstellen"

Lebensquell Praxis und Seminarhaus am Buchaberg Anita Aumer Oberbucha 5b 94336 Windberg Tel. 0176 / 38 10 18 67 E-Mail: info@lebensquell-anita-prechtner.de www.lebensquell-anita-prechtner.de Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gestaltpädagogin, Schamanin. Seminare, Meditationen, Rückführungen, Aufstellungen, Seelenrückholungen, Walking Quest Seminarraum zu vermieten, Übernachtung im Haus möglich.

Kosmetikstudio „Beauty-Alm“ Sonja Beham Chamer Str. 4 93497 Willmering Tel. 09971 / 392 50 80 www.beauty-alm.com Gesichtsbehandlungen, Massagen, Körperpackungen, Boddy-Wrapping, Brautservice, Wimpernverlängerung, Fußpflege, Haarentfernung, Maniküre Permanent Make Up.

Psychologische Beratung Systemische Familienberatung – Systemaufstellung Farbtherapie - Farbpsychologie Farb- / Persönlichkeits- u. Mental-Training Firmenseminare

Liebe zur Natur-Monika Vogl Kräuterladen & Wohlfühl Praxis Ringstraße 2 93468 Miltach Tel. 09944 / 9581 Tel.: 0176 / 81695255 E-Mail: info@monika-vogl.de www.monika-vogl.de Im Kräuterladen finden Sie feine Wohlfühltees, Kräuter und Gewürze aus biologischem Anbau. In meiner Wohlfühl Praxis biete ich ihnen verschiedene Möglichkeiten an sich entspannter, freier und wohler zu fühlen.

Kosmetik-Atelier Preidl Am Schinderbuckel 10 93444 Bad Kötzting Tel. 09941 / 4983 www.kosmetik-atelier.com

Hautanwendungen, Profi Makeup, Kurse, Farbberatung, Stilberatung, Auszeichnugnen, telefonischer Beratungsservice, Hochwertige Kosmetikprodukte.


www.oekona.de

SUCHEN & FINDEN

Haus für Energiearbeit Andrea Höpfl & Christian Huber Anzenberger Str. 15 93468 Miltach Tel. 09944 / 408010 E-Mail: info@haus-fuer-energiearbeit.de www.haus-fuer-energiearbeit.de Geistig - energetische Anwendungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte, wie z.B.Energetische Wirbelsäulenausrichtung, Zeichensprache der Seele, Quantentransformation, CQM, Tibetische Energiemassage.

Bioland-Gärtnerei Weindl Michael Weindl Jakobstr. 12 Grafenkirchen 93482 Pemfling Tel. 09975 / 9040140 www.gartenbau-weindl.de

Lucia’s Natürlich(t) Bio-Ölhandel / Öko-Online-Shop Lucia Treffurth D-83071 Stephanskirchen Bestellnummer: 08031 / 20 800 40 Infonummer: 08031 / 235 63 55 Fax: 08031 / 94 11 070 http://blog.lucias-natuerlicht.de/ www.lucias-natuerlicht.de Speiseöle, Speisefette, Keime, Saaten, Bücher, Skripte, Rezepte, wertvolle Tipps & Informationen!!

Naturland-Betrieb Maria und Josef Spagl Schnepfenried 2 93491 Stamsried Tel. 09466 / 474 Josef.Spagl@gmx.de Verkauf von Rindfleisch (Weidejungrinder) aus Mutterkuhhaltung. Ökologische Erzeugung (Naturland) 10 kg Mischpakete mit tel. Vorbestellung

Cheops - Der etwas andere Laden Max und Renate Altman Haidsteiner Str. 26a, 93486 Runding   Tel. 09971 / 4339    Fax: 09971 / 768436 www.geschenke-altmann.de

Seit 30 Jahren die zauberhafte Adresse für heilsame Delfinreisen, spirituelle Seminare & Ausbildungen, ganzheitliche Heilbehandlungen & Lebensberatung sowie einzigartige Gesundheitsprodukte.

Zellertaler Bio-Markt-Stadl Biolandbetrieb Johann und Angelika Schaffer  Thalersdorf 27    93471 Arnbruck    Tel. 09945 / 607 www.biohof-schaffer.de Biolandbetrieb seit 1994, ausschließlich eigene Futtergrundlage für die Tiere. Rindfleisch, Schweinefleisch, Hähnchen in Vorbereitung oder tiefgekühlt. Hofladen 120 m², Produktangebot 100% aus Bio-Betrieben, Obst u. Gemüse, u.v.m.

Im Bayerwald-Kaufhaus bieten wir Ihnen “Heimisches”,hergestellt in traditioneller Art. Lebensmittel nach alten Rezepten, handwerkliches und vergessens sollen wieder einen Markt finden.

ARA KUNST Kunstgießerei Miltacher Str. 7 93468 Altrandsberg Tel. +49 (0)9944/3401-0 E-Mail: info@ara-kunst.com Internet: www.ara-kunst.com Für Künstler und Kunstbegeisterte Von der künstlerischen Idee zur vollendeten Skulptur. Die Kunst ist bei uns zu Hause. Herzlich Willkommen in unseren Werkstätten für Museumsreplikate und Moderne Kunst!

Seit 2011 Bioland-Betrieb Ein ganz besonderes Augenmerk legt Weindl nicht nur auf eine reichhaltige Auswahl an ausgefallenen Gemüsepflanzen und Kräutern aus aller Welt, sondern auch auf heimische Pflanzen; viele verschiedene Blattsalatsorten, Kohlarten sowie allerhand regionale und historische Gemüsesorten. Zudem werden auch besondere Schnittblumen angebaut, welche im eigenen Blumenladen seit 2005 im Chamer RegentalCenter in der Rodingerstraße verkauft werden.

Blaubeerwald-Institut® Christine & Martin Strübin Im Blaubeerwald 1-3 92439 Altenschwand Tel. 09434 / 3029 Fax: 09434 / 2354 E-Mail: info@blaubeerwald.de www.blaubeerwald.de

Bayerwald-Kaufhaus / Öko-Online-Shop Gerhard Zeitlhöfler Gartenstraße 23 94234 Viechtach Tel. 09942 / 94110 Fax: 09942 / 941199 E-Mail: info@bayerwald-kaufhaus.de Internet: www.bayerwald-kaufhaus.de

Seminarräume, Naturprodukte, Heilsteine, Steinschmuk, Esoterik Perlen, Alabaster, Engel, u.v.m.

Lichtfreude / Öko-Online-Shop Laura Amberger Frühlingstr. 1, 94234 Viechtach Tel. 09942 / 8234 info@licht-freude.de, www.licht-freude.de Nachhaltige Lampen, wohngesunde Produkte, hochwertige Energiesparlampen, LED-Leuchtmittel

Werkstatt Holz & Farbe Michael Ferstl Voitsried 14 92444 Rötz Telefon: 09976 902050 Telefax: 09976 902051 E-Mail: info@werkstatt-holzundfarbe.de www.werkstatt-holzundfarbe.de Architektrur Zimmerei Baubiologie Seminare Effektive Mikroorganismen (EM) Naturbaustoffhandel in Regensburg, Urbanstr.2

Garten- und Landschaftsbau Pohl GmbH Zifling-Bierl 2 93497 Willmering Tel. 09971 / 8459-0 Fax: 09971 / 8459-50 E-Mail: pohl@gartenbau-pohl.de Internet: www.gartenbau-pohl.de Garten- u. Landschaftsbau, Gartenmarkt, Baumschul, TreGeo, Messe-u. Eventdekoration, Fachberatung, Veranstaltungen, u.v.m.

Öko-Shop Regen, Ursula Hartl Im Einkaufspark, 94209 Regen Tel. 09921 / 90 59 62 www.oekoshop-regen.de Naturkost, Reformwaren, ätherische Öle, Räucherwerk, Tee, Edelsteine, Bücher, CD`s, u.v.m.

73


www.oekona.de

74

KUNST & KULTUR

KastellWindsors Kulturverein feierte die Weltmusik Heiterkeit und Klänge aus aller Welt fingen die Gäste aufs Freundlichste ein Duftende Flammkuchen aus dem Backofen, verlockende indische Spezialitäten und BioBratwürstl, hausgemachte Brotaufstriche und leckere Smoothies, lachende Gesichter, beschwingte Heiterkeit und Klänge aus aller Welt fingen die Gäste aufs Freundlichste ein. Sommerfest des Kulturverein KastellWindsor Feine Musiker begegneten sich auf der Bühne. Tolle Lehrer leiteten Workshops und YogaStunden, hielten Vorträge und Diskussionsrunden. Eine Versammlung der Stämme mit hochkarätigen Qualitäten und Menschen voller Enthusiasmus – schön zu erleben. Der Kulturverein KastellWindsor zelebrierte sein Sommerfest von 25.-27. Juli diesmal ohne Eintritt und Werbung als Experiment auf Spendenbasis, als Vereinsfeier mit offenen Toren. Es war ein Erfolg auf ganzer Linie mit weniger Arbeit als früher und entspanntem Orga-Team. BAGIN - Beherbergung ausländischer Gäste in Not Die Vorbereitungen waren reduziert und das Fest beinahe abgesagt worden. Das Projekt BAGIN mit Flüchtlingen aus aller Welt hatte viel Kraft und Aufmerksamkeit gebraucht in den vergangenen Monaten vor dem Event.

Alle Fotos © www.lichtseelen.com - Fotograph & Designer Axel Hebenstreit Der Deutschkurs ist das aktuell intensivste Teilprojekt von BAGIN. Alphabet und Konversation. Der Förderverein unterstützt das Lernen der Sprache, weil die Fahrt nach Cham zur VHS zu weit wäre für so viele Teilnehmer, die Deutsch lernen wollen.

bringen. Auch wer spenden mag für Lehrmaterial, Fahrtkosten und Ausstattung des Schulraums, darf sich gerne melden.

Spenden für Lehrmaterial Freiwillige sind herzlich eingeladen, sich in KastellWindsor zu melden und sich mit ihren Ideen und ein paar Stunden ihrer Zeit einzu-

Verantwortlicher vor Ort für das Deutsch-Projekt: Quirin Klaner-Gunschmann Mobil: 0160/9490 8143 | Email: kwverein@gmail.com

Impressum Herausgeber: Liquest GmbH, Postfach 1130, D-93401 Cham Ökona – Das Magazin für natürliche Lebensart! Kontakt: Tel. 09971/12 97 26, Fax. 09971/80 13 05 E-Mail: magazin@oekona.de, www.oekona.de

RECHTLICHER HINWEIS: Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Für Druckfehler und fehlerhafte Inhalte von Anzeigen wird keine Haftung übernommen.

Redaktionsleitung: Gabriele Kiesl (V.i.S.d.P) Redaktion: Dr. Peter Wöllauer, Claudia Nürnberger, Stephanie Paa, Lucie Treffurt, Franz Hackl, Sepp Riederer, Caroline Stautner, Elfi Bartek, Carl Dischler Anzeigenleitung: Carl Dischler, Tel. 09971/12 97 26, c.dischler@oekona.de

Sie möchten eine Anzeige in einer Ökona-Ausgabe schalten oder wollen einen redaktionellen Beitrag leisten? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne! magazin@oekona.de oder telefonisch unter 09971 / 129 726 Für unaufgefordert zugesandte Texte und Bilder übernehmen wir keine Haftung.

Anzeigenberatung: Elfi Bartek, Agnes Schichtl, Anfragen bitte an: magazin@oekona.de Gestaltung: RM-Medienagentur UG, Gartenstr. 10, D-93413 Cham www.rm-medienagentur.de

... unser Herz schlägt kreativ!

Druck: Bosch-Druck GmbH, 84030 Ergolding Gedruckt auf Bilderdruckpapier Circlematt White aus 100 % Altpapier Auflage: 10.400 Exemplare Verteilung: Kostenlos im Landkreis Cham und Teile der Landkreise Regen, Straubing, Regensburg, Schwandorf und in den Städten Regensburg und Straubing Erscheinung: vierteljährlich zu den Jahreszeiten Inhalte einzelner Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder.


ANZEIGE

Gas-Brennwertgerät und Adsorptionswärme-

Neubau arbeitet Vitosorp 200-F höchst effi-

wärmepu

pumpe. Durch Einkoppeln von Erdwärme

zient. Zukunftsicherheit gewährleistet dabei

realisiere

ermöglicht sie gegenüber Brennwertkesseln

die Nutzung von Umweltenergie. So werden

Brennwer

einen um rund 25 Prozent geringeren Brennstoffverbrauch. Das Wärmepumpenmodul

die im Neubau geforderten strengeren Anforderungen der EnEV 2014 erfüllt. Auch für

durch den Vitotronic

deckt die Grundlast des Wärmeverbrauchs.

die Modernisierung ist Vitosorp 200-F eine

und komf

Angetrieben wird der Wärmepumpenprozess

effiziente Lösung, da Vorlauftemperaturen

vom integrierten Brennwertgerät, das auch

von bis zu 75 °C möglich sind (empfohlen

Weil doppelt effizient einfach besser ist: Vitosorp 200-F wasser erwärmt. Installation spart dabei Zeit und Kosten. die Bedarfsspitzen deckt und das Trink-

Brennwerteffizienz plus Umweltwärme Die Gas-Adsorptionswärmepumpe Vitosorp 200-F ist eine Kombination aus Gas-Brennwertgerät und Adsorptionswärmepumpe. Durch Einkoppeln von Erdwärme ermöglicht sie gegenüber Brennwertkesseln einen um rund 25 Prozent geringeren Brennstoffverbrauch. Das Wärmepumpenmodul deckt die Grundlast des Wärmeverbrauchs. Angetrieben wird der Wärmepumpenprozess vom integrierten Brennwertgerät, das auch die Bedarfsspitzen deckt und das Trinkwasser erwärmt. Ideal für modernes Wohnen Vitosorp 200-F ist auf den Wärmebedarf von Einfamilienhäusern ausgelegt. Besonders im Neubau arbeitet Vitosorp 200-F höchst effizient. Zukunftsicherheit gewährleistet dabei die Nutzung von Umweltenergie. So werden die im Neubau geforderten strengeren Anforderungen der EnEV 2014 erfüllt. Auch für die Modernisierung ist Vitosorp 200-F eine effiziente Lösung, da Vorlauftemperaturen von bis zu 75° C möglich sind (empfohlen < 55° C). Die einfache Einbringung und Installation spart dabei Zeit und Kosten. Einfacher Start durch neuen Inbetriebnahmeassistenten Heizungsanlagen mit der Gas-Adsorptionswärmepumpe lassen sich ebenso einfach

Geringe W

< 55 °C). Die einfache Einbringung und

Das Wärm tionswärm

hermetisc

gesamte Wartungs identisch

Brennwer

Wärmeta Garantie

(www.vie

Mehr Info

Heizungs www.vies Kompakt und leise im Betrieb: Vitosorp 200-F kann im Wohnbereich aufgestellt werden.

Kompakt und leise im Betrieb: Vitosorp 200-F kann im Wohnbereich aufgestellt werden.

realisieren wie Anlagen mit Vitodens GasBrennwertgeräten. Die Inbetriebnahme ist durch den Inbetriebnahmeassistenten der Vitotronic 200 Regelung besonders einfach und komfortabel.

Auf den Inox-Radial-Wärmetauscher gibt Viessmann 10 Jahre Garantie auf Undichtigkeit durch Korrosion. www.viessmann.de/garantie

Geringe Wartungskosten Das Wärmepumpenmodul der Gas-Adsorptionswärmepumpe Vitosorp 200-F ist hermetisch geschlossen und über die gesamte Nutzungsdauer wartungsfrei. Wartungs- und Servicearbeiten sind daher identisch mit denen von Vitodens Gas-Brennwertgeräten.

Mehr Informationen erhalten Sie von Ihrem Heizungsfachbetrieb oder im Internet unter www.viessmann.de

Innovative Gas-Adsorptionswärmepumpe für das Einfamilienhaus: Vitosorp 200-F Die ideale Kombination aus Gas-Brennwertgerät und Adsorptions-Wärmepumpe • Senkt den Brennstoffverbrauch um 25 Prozent • Geringer Stromverbrauch durch integrierte Hocheffizienz-Umwälzpumpe • • • •

Hoher Warmwasserkomfort durch Trinkwasserbooster Komfortable Bedienung dank Vitotronic-Regelung Einfache Einbringung und Montage Förderfähig gemäß Marktanreizprogramm

Wir beraten Sie gern:

Viessmann Deutschland GmbH · Verkaufsniederlassung Plattling Straubinger Str. 87 · 94447 Plattling · Tel.: 09931 9561-0 · www.viessmann.de

Weil doppelt effizient einfach besser ist: Vitosorp 200-F


Spürbar mehr Freiraum.

ENDLICH ZUHAUSE. IM NATURHOLZHAUS. Gruber setzt Maßstäbe: wohngesund, energieeffizient, zukunftssicher.

Gruber Naturholzhaus GmbH Sanddickicht 12 Tel. 09461 4029-0 Fax 09461 4029-29

93426 Roding/Altenkreith bauen@naturholzhaus.info www.naturholzhaus.info

NATURHOLZHAUS ARCHITEKTUR ZUM LEBEN

Ökona - das Magazin für natürliche Lebensart: Ausgabe Herbst 2014  

Herbst-Ausgabe des neuen Magazins Ökona. Die aktuelle Ausgabe erscheint neben der Online-Version auch als Printausgabe mit 10.000 Stück Aufl...

Advertisement