Issuu on Google+

19

2011

L채nderspiele Musikalische Begegnungen von Regionen, L채ndern und Kontinenten

Programm 2011 Kartenvorverkauf Festival-Arrangements

Oberstdorfer Musiksommer 19. Internationales Klassikfestival im Allg채u vom 28.07. bis 18.08.2011 Konzerte und Meisterkurse K체nstlerischer Leiter: Prof. Peter Buck


3

Herzlich willkommen

er empfindet beim Generalthema „Länderspiele“ nicht Assoziatio­ nen an sportliche Großereignisse, an Meisterschaften und ihre Austragungsorte. Die Suche nach der Herkunft hat zu wunder­ baren Entdeckungen geführt. Musik aus Regionen, ­Ländern und Kontinenten fügt sich zu einem ­musikalischen Wettstreit, bei dem Sie, verehrtes Publikum, der einzige Gewinner sein werden. So treten Komponisten an, die sich stark der ­Tradition ihres Landes verbunden fühlen, aber auch Ton­ schöpfer, die aus Lust am Fabulieren sich in andere Kulturkreise begeben oder tief empfundene Reise­ eindrücke musikalisch reflektieren. Unsere hoch­ karätigen Interpreten aus vielen Nationen kokettie­ ren mit programmatischen und literarischen Ideen, die sie in gestalterische ­Höhepunkte verwandeln.

W

Eine Fülle dramaturgischer Vielfalt und mutiger Experimente breitet sich vor Ihnen aus – regionale Kostbarkeiten wie die »Opern auf Bayrisch«, länder­

spezifische Konzerte »Von Finnland bis zu den Alpen« der Orchester-Akademie der Internatio­nalen Meisterkurse oder »Russische Seele trifft 1001 Nacht« oder das von den Österreichern J. Haydn und F. Schubert »Im Italienischen Stile« komponier­ te Eröffnungskonzert – werden ergänzt um Musik, die in andere Kontinente führt. Ein grandioses Fest argentinischer Tangomusik erwartet uns bei der Premiere von Kino & Konzert im Kurfilmtheater und das umfangreichste Länderspiel »African Tales« begrüßt Afrika in den Allgäuer Alpen. Wir danken allen, die zum Gelingen der Länder­ spiele beitragen und freuen uns auf Sie, auf die musikalische Jugend, die Dozenten, Solisten und Ensembles aus aller Welt. Ihr

Prof. Peter Buck


4

Festivalprogramm A1 Do. 28. 7. 20.00 Uhr 35,– | 30,–

A2 Fr. 29. 7. 20.00 Uhr 30,– | 25,–

Bonus

KK Sa. 30. 7. 17.00 Uhr 10,– Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre

Mehrwert

JE1 Sa. 30. 7. 20.00 Uhr 25,– zzgl. 3,– Transfer zum Kunsthaus

MS1 Sa. 30. 7. 20.00 Uhr 15,–

Festliches Eröffnungskonzert in Oberstdorf »Im Italienischen Stile« | L’Orfeo Barockorchester Margot Oitzinger, Mezzosopran | Ltg. Michi Gaigg Die Länderspiele starten im Italienischen Stile, jedoch mit Konzertarien von J. Haydn, die er als Einlagen für die am Hofe Esterhaza aufgeführten italienischen Opern komponierte sowie mit den zu Unrecht viel zu selten aufgeführten Ouverturen von F. Schubert und der seiner Italien gewidmeten Sinfonie Nr. 5. Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist Die Region zu Gast in Fischen »Opern auf Bayrisch« Original Kirchhammer-Inszenierung Carmen – Zauberflöte – Der fliagade Holländer Ein höchst vergnüglicher und kurzweiliger Opernabend der etwas anderen Art. Die bekannten Schauspieler Conny Glogger, Michael Lerchenberg und Alexander Duda, der Dirigent Rolf Wilhelm und sein Ensemble sowie der Percussionist Werner Hofmeister präsentieren die humorvollen, frechen und charmant bayrischen Umdeutungen dieser weltberühmten Opern. Paul Schallweg hat die Inhalte in originelle Mundartverse gegossen, die musikalischen Arrangements stammen von Friedrich Meyer. Kurhaus Fiskina, Fischen Musiktheater für Kinder in Oberstdorf »Die Blechhörnchen« Die bezaubernde Geschichte der flinken Eichhörnchen, die ein Blechhörnchenquintett werden wollen, erzählt die in Oberstdorf geborene Schauspielerin Crescentia Dünßer. Spannende Abenteuer und knifflige Aufgaben sind von der munich brass ­connection für das erste Konzert bei der schwerhörigen Ente im Nymphenburger Kanal zu lösen. Ob sie dies mit vereinten Kräften schaffen werden – lasst Euch überraschen. Saal Nebelhorn, Oberstdorf Haus Freifahrt auf dem SöllereckRodel Junge Elite im Kunsthaus Lipp, Gailenberg Saphir Quartett Optik Bräuer Spezialpreis für Kammermusik 2010 Ein weiteres Erfolgsquartett aus der Kammermusikklasse von Prof. Peter Buck stellt sich vor. In seinem Debütkonzert führt das Saphir Quartett von der Moderne: I. Strawinsky über die ­Romantik: G. Verdi und Klassik: L. v. Beethoven zu J. Haydn, dem Vater der Streichquartettliteratur, der dieses Genre wie kein anderer formte und über viele Generationen beeinflusste. *) Ab 18.30 Uhr vom Busbahnhof Bad Hindelang zum Kunsthaus Lipp.

Musikalische Soirée im Parkhotel Frank Geburtstagskonzert für Franz Liszt | Leonie Rettig, Klavier In »Années de Pélerinage« reflektiert F. Liszt die Kunsteindrücke seiner Italienreise. Hingegen vertonte M. Ravel schaurige ­Spukgestalten im Klaviertryptichon »Gaspard de la Nuit«; nicht ­minder virtuos ist der Auftakt mit der »Appassionata« von L. v. Beethoven.


5

Festivalprogramm A3 So. 31. 7. 20.00 Uhr 27,– | 24,–

Mehrwert

A4 Mo. 1. 8. 20.00 Uhr 25,– | 20,– Programm ohne Pause

SE Di. 2. 8. 19.00 Uhr 55,– Inkl. Bergbahn

Musik & Wort in Oberstdorf »Russische Seele trifft 1001 Nacht« Alliage Quintett | Jutta Menzel, Sprecherin Nomen est omen – Alliage (frz. Legierung) steht für die ­Verschmelzung und den fast orchestralen Ensembleklang von vier Saxophonen und einem Klavier. Aus den Juwelen der »Belle Epoque Russe« von P. Tschaikowsky, N. Rimsky-Korsakow und M. ­Glinka ­entführt die »Sheherazade« in die phantastische Welt der »1001 Nacht«; eine abschließende Folge russischer Ballettmusiken präsentiert u. a. die Jazz-Liebhaber I. Strawinsky, A. Khatchaturian und D. Schostakowitsch. Einfühlsame Texte beleuchten und vertiefen den Hörgenuss. Saal Breitachklamm, Oberstdorf Haus Jetons für Besuch im Casino Kleinwalsertal

Vokalmusik in Immenstadt »fragile« – Die Singphoniker Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit und die Suche nach den wahren Werten thematisiert das Ensemble, wenn es das Requiem der Renaissance »Missa por fidelibus defunctis« mit Musik des 20. Jahrhunderts verschränkt, die sich um F­ rieden, Erlösung im Tod und Liebe rankt u. a. von K. Weill, Sting, K. Nystedt, C. Orff, L. Thomas, E. Clapton. Diese faszinierende Brücke über die Epochen hinweg offenbart den emotionalen Hintergrund der unterschiedlichen Tonsprachen. Kath. Klosterkirche St. Josef

Serenade in 2000 m Höhe, Open Air »Vokale Länderspiele« – Die Singphoniker Scheinbar mühelos beherrschen die Singphoniker die Kunst, Schweres mit Leichtigkeit zu präsentieren und Leichtem Gewicht zu verleihen. »… just songs!« aus aller Herren Länder erklingen vor der ­imposanten Bergkulisse. Mit viel Finger­ spitzengefühl und Lust am gekonnten Experiment führen die fünf Sänger und ihr ­Pianist Madrigal und Popsong, Schubertlied und Jazzstandard zusammen – denn Gesang hat in allen Zeiten die Palette menschlicher Gefühle perfekt a­ usgedrückt. Station Höfatsblick, Nebelhorn – Foto: munich brass connection 2009

Festgottesdienste in Oberstdorf Sa. 6. 8. Ev. Berggottesdienst auf dem Fellhorn, Station Schlappoldsee 11.00 Uhr Musikalisch gestaltet von Teilnehmern der Meisterkurse  Bei Schlechtwetter in der Bergschau auf der Gipfelstation ­So. 7. 8. Bachkantate zum Mitsingen 10.00 Uhr Ev. Christuskirche – Anmeldung unter (08322) 6069361 So. 14. 8. Literaturgottesdienst »Der Kontrabass« 11.00 Uhr Ev. Christuskirche Mo. 15. 8. Auffahrt Mariens in den Himmel 9.30 Uhr Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist


EbErl mEdiEn EbErl print EbErl onlinE

r el au nch 2011 ~

www.eberl.de

Regionale Kultur wahrnehmen. Traditionelles Handwerk schätzen. Wir genießen die Frische, das Glück und die Kunst, die unsere Heimat zu bieten hat. Genießen Sie mit uns.

anz_oberst_musikso_So10_zuRZ.indd 1

Kirchplatz 6 87509 immEnstadt tEl + 49 8323 802 200 info@eberl.de

27.11.09 13:19


7

Festivalprogramm Mi. 3. 8. 19.30 Uhr Eintritt frei

Abend der Begegnung in Oberstdorf Publikum, Künstler, Dozenten und Teilnehmer der Meisterkurse schätzen und genießen diesen Geheimtipp des Festivals. Ev. Christuskirche

B1 Do. 4. 8. 20.00 Uhr 25,- | 20,-

Kammermusik in Oberstdorf »Vokal – Tonal«: Lieder und Arien mit und ohne Worte Dozenten der Internationalen Meisterkurse konzertieren Original und Bearbeitung der »Carmen«-Arien von G. Bizet ­präsentieren die Mezzosopranistin Renèe Morloc und die ­Flötistin Gaby Pas-van Riet; der Klarinettist Fabio di Cásola lässt mit virtuosem Spiel »La Traviata« von G. Verdi erklingen; Barbara Westphal, Viola und der Pianist Konrad Elser folgen mit den spanischen Liedern von M. de Falla. Die Ausflüge in die vokale Welt sind eingebettet in ausgewählte Werke der Kammermusik. Ev. Christuskirche

JE2 Fr. 5. 8. 20.00 Uhr 27,- | 24,-

Bonus

Junge Elite im TiK Mitglieder der Int. Fränkischen Kammermusikakademie und Peter Buck, Violoncello konzertieren Preisträger und Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben und des Deutschen Musikrates finden sich jährlich zum Arbeitsund Konzertprojekt mit Peter Buck ein. Das legendäre Klavierquintett von R. Schumann wird umrahmt von einer echten Rarität, dem vom Impressionismus inspirierten Klavierquintett von F. Martin und dem virtuosen Klavierquartett von A. Dvorˇák. Stadttheater, Kempten

MS1 Fr. 5. 8. 20.00 Uhr

Musikalische Soirèe im Kappeler-Haus Concert Surprise - Teilnehmer der Meisterkurse Das Lerchenquartett aus der Kammermusikklasse von Prof. Peter Buck konzertiert – das Programm wird im Kurs erarbeitet.

Geschlossene Veranstaltung

B2 Sa. 6. 8. 20.00 Uhr 27,- | 24,-

Orchesterkonzert in Sonthofen Bayerisches Landesjugendorchester Andrea Lieberknecht, Flöte | Ltg. Olivier Tardy In seiner 35-jährigen Geschichte hat sich das BLJO als ­singulärer Förderer musikalischer Spitzenbegabungen etabliert, von dem auch Andrea Lieberknecht für ihre internationale Laufbahn pro­ fitierte. Nach der Ouverture zur »Zauberflöte« spielt sie das virtuose Flötenkonzert von C. Nielsen; auf die »Tanzsuite« von B. Bartók folgt eine Auswahl aus der weltbekannten Ballett­ musik »Romeo und Julia« – dem Meisterwerk von S. Prokofjew. Kath. Kirche St. Michael – Konzertmitschnitt BR Klassik


8

Festival-Arrangements | Festivalbüro | Impressum

Ein Paar Takte erholung 2 hochklassige Konzerte, traumhaft wohnen, wunderbar essen – einfach genießen auf höchstem Niveau! 4 Tage / 3 Nächte pro Person ab J 407,– bzw. ab J 449,– je nach Zimmertyp und Saisonzeit

Parkhotel Frank *****

Familie Frank · Sachsenweg 11 · 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 7060 · www.parkhotel-frank.de HolidayCheck Top Hotel 2011

Hotel-Garni

Gerberhof 3*** Superior

Kratzerstraße 6a · 87561 Oberstdorf Telefon: 08322 94071-0 · www.bergesgruen.de

Familie Schmitt Zweistapfenweg 7 87561 Oberstdorf Tel. (08322) 7070 Fax (08322) 70 71 00 www.gerberhof.de info@gerberhof.de

Wunderschöne Lage am Südwestrand von Oberstdorf. Nur wenige Gehminuten zur Ortsmitte. Frühstücksbuffet, Schwimm­bad, Sauna, Solarium. Attraktive Bergbahn-Angebote. ÜF pro Person ab J 48,–

Hotel Alpenhof

Fam. Filser-Nußbickel, Freibergstr. 15 · 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 7 08-0 · Reservierung: 7 08-517 Fax 7 08-530 · Freecall-Nr.: (0800) 7080111 info@filserhotel.de · www.filserhotel.de Das fam. 4-Sterne Top-Hotel Filser besticht durch seinen Panorama­ blick auf die Alpen, seine zentrale, aber ruhige Lage (5 Min. zum Ortszentrum), ein großes Hallenbad mit mediterranem Flair, Saunen, ein Wellness-Center mit Fitnessraum und exquisiter Küche. 7 Tage wohnen – 6 Tage zahlen mit Frühstück pro Person ab J 69,–, mit Halbpension ab J 84,– oder fragen Sie nach Sonderpauschalen.

Superior

Fellhornstr. 36 · 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 9602-0 Fax (08322) 9602-18 www.alpenhof-oberstdorf.de · info@alpenhof-oberstdorf.de … auf der Sonnenseite Oberstdorfs gelegen

»Bergglück« (Bergbahnen inklusive) Buchbar ab 3 Übernachtungen, inkl. Halbpension (5-Gang-Menü) Wellnessbereich mit Sauna, Sanarium, Dampfgrotte pro Pers./Tag im DZ J 110,– bzw. im EZ J 118,– ***Auenhof: inkl. Frühstück, Schwimmbad, Sauna u. Infrarotkabine ab J 59,–/ J 68,– pro Pers./Tag im DZ/Appartement NEU: Ferienwohnungen im Haus Annemarie

Reservierungszentrale Weitere Angebote erhalten Sie bei der Tourist Information Oberstdorf. Tel. +49 (0) 83 22 700-0 Fax +49 (0) 83 22 700-236 www.oberstdorf.de info@oberstdorf.de

schönurlauben in exklusiven Ferienwohnungen

im il M aMxaxi mi liians a ns ant R eRsestaur taur ant

★★★★

L a n d h a u s Fr e ib e r g Da s klein e Ho tel

Begeisternde Konzerterlebnisse verbunden mit kulinarischen Kompositionen, die Ihr Herz höher schlagen lassen. Ein Genuss für alle Sinne! 3 Übernachtungen, 2 x Abendmenü, 1 Konzertkarte nach Wahl, pro Person ab J 395,– Freibergstraße 21 / 87561 Oberstdorf T. (08322) 9678-0 / F. (08322) 9678-43 www.landhaus-freiberg.de / info@landhaus-freiberg.de

Festivalbüro des Oberstdorfer ­Musiksommer Bahnhofplatz 3 D-87561 Oberstdorf Tel. +49 (0)8322-7 00-467 | Fax 700-4 48 www.oberstdorfer-musiksommer.de info@oberstdorfer-musiksommer.de

Impressum | Herausgeber: Oberstdorfer Musiksommer Redaktion: Mag. Rosalinde H. Brandner-Buck, Public R ­ elations & Medien, Stuttgart Logo, Layout: b_werk markenarchitektur gmbh, M ­ etzingen, www.b-werk.de Satz, Druck: EBERL PRINT GmbH, Immenstadt, www.eberl.de


9

Festival-Arrangements | Wir danken

Kappeler-Haus Hotel garni

★★★

Franz Jäger · Am Seeler 2 87561 Oberstdorf · Tel. (08322) 96860 Fax (08322) 968613 · www.kappeler-haus.de Zentral, aber sehr ruhig im südlichen Teil gelegen, mit freiem, unverbautem Blick. 3000 m2 Garten, beh. Freibad. Neu renovierte, großzügige Zimmer mit Balkon, Tel., TV, Radio und Kühlschrank. 7 Tage inkl. Frühstücksbüfett und inkl. Musikalische Soirée am 13.08.2010 im Hause und einem K­ onzert nach Wahl pro Person ab J 299,– im DZ. 3-Tages-Pauschale auf Anfrage.

GasthausPension

Fam. Eichhorn Oytalstr. 2 87561 Oberstdorf Tel. (08322) 3323 Fax (08322) 8458 www.kuehberg.de Auf dem Logenplatz über Oberstdorf wohnen und in der »Loge« sitzen! Gemütl., komfort. Zimmer u. Ferienwohnungen in ruh., traumhafter Alleinlage mit der schönsten Aussicht, 20. Min. Fußweg zum Zentrum, 5 Min. mit dem Pkw. 7 Tage inkl. reichhalt. Frühstück, 1 Konzertticket nach Wahl u. Bergbahnkarte für die ganze Woche, pro Pers. ab J 245,–

Kühberg

Kirchstraße 3 87561 Oberstdorf Sascha Diestelkamp Telefon (08322) 97750 Fax 80123 www.saschas-kachelofen.de info@saschas-kachelofen.de

Unser Hotel befindet sich im Zentrum in der Fußgängerzone und ist ruhig gelegen. Rufen Sie uns an, gerne erstellen wir Ihnen ein ­individuelles Angebot zu Ihrem Aufenthalt während des Oberst­dorfer Musiksommers.

Fam. Jost · Finkenstraße 11 · 87561 Oberstdorf Tel. (08322) 9636-0 · Fax (08322) 963660 www.hahnenkoepfle.de · info@hahnenkoepfle.de Exklusives Wohnen in ländlicher Stimmung und Gaumenfreuden im Hahnenköpfle, dazu brillante Klänge bei einem Konzert Ihrer Wahl. »Wanderbare Musikwoche«: 7 Übernachtungen, Verwöhnhalbpension, Massage und 2 Konzertkarten ab J 513,–.

Hotel Wittelsbacher Hof Familie Ortlieb · Prinzenstraße 24 · 87561 Oberstdorf Tel. (08322) 6050 · Fax (08322) 605300 www.wittelsbacherhof.de · info@wittelsbacherhof.de Ihr ****Ferienhotel im Süden von Oberstdorf mit Hallenbad, Freibad, Sauna, Dampfbad, Infrarot, Kosmetik, großzügigen Aufenthalts­ räumen, Restaurant & Panoramaterrasse. 5-Tages-Pauschale im DZ inkl. Halbpension u. 2 Konzertkarten ab J 400,– 3-Tages-Pauschale im DZ inkl. Halbpension u. 2 Konzertkarten ab J 265,– Weitere interessante Angebote auf Anfrage

Wir danken _ dem Markt und der Tourist-Information Oberstdorf, den mitwirkenden Städten und Gemeinden der Region, dem Landkreis Oberallgäu, dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, allen Spendern und Förderern sowie den Mitgliedern der »Vereinigung der Freunde und ­Förderer des Oberstdorfer Musiksommers e.V.« _ den Konzertpaten: Allgäuer Latschenkiefer, Baumit GmbH, BSG eG, Casino Kleinwalsertal, Kreistag Oberallgäu, SWW GmbH _ den Sponsoren, Partnern und Medienpartnern


10

Festivalprogramm JE3 Junge Elite in der Kreuzkirche, Hirschegg Sa. 6. 8. TenHagen-Quartett - Vier Geschwister, eine Leidenschaft 20.00 Uhr Das vielfach ausgezeichnete Geschwisterquartett stellt 23,– bedeutende Werke aus Klassik, Romantik und Moderne vor. J. Haydn: »Lerchenquartett«, G. Bacewicz, H. Wolf: Italienische Serenade, A. Dvorˇák: Streichquartett op. 96 »Amerikanisches«.

B3 Matinée der Dozenten im TiK So. 7. 8. Das klassisch-romantische Sonntagskonzert 11.00 Uhr mit opulenten Werken der Kammermusik. Der Klarinettist 27,– | 24,– Fabio di Càsola debütiert bei der Matinée mit dem »Trio ­pathetique« von M. Glinka. Renée Morloc singt die »Zigeuner­ lieder« von A. Dvorˇák, dessen Klavierquintett A-Dur zum Finale erklingt. Sie konzertieren mit Eckhard Fischer, Elisabeth Weber, Violine | Barbara Westphal, Viola | Konrad Elser, Götz Payer, ­Klavier und Peter Buck, Violoncello. Stadttheater, Kempten Mehrwert Jetons für Besuch im Casino Kleinwalsertal

FP1 So. 7. 8. 20.00 Uhr 23,– Bonus

Forum junger Preisträger in Oberstdorf »Von fremden Ländern und Menschen« Byol Kang, Violine | Boris Kusnezow, Klavier Deutscher Musikwettbewerb 2009 »Russia about Italy« – »France about Spain« – »Poland about Greece« – das preisgekrönte Duo interpretiert Werke mit ­Nationalbezug und -kolorit, deren Komponisten aus a­ nderen Ländern stammen u. a. »Suite Italienne« von I. Strawinsky, »Mythen« von K. Szymanowski, F. Poulenc, M. Ravel. Ev. Christuskirche – Konzertmitschnitt BR Klassik

MS3 Festkonzert Ev. Kirche in Fischen So. 7. 8. Stipendiaten des Hochbegabtenzentrums 20.00 Uhr  der Hochschule für Musik Franz Liszt, Weimar 15,– Das Trio Belvedere und die Pianistin Elisabeth Schnabel bereiten sich in den Meisterkursen für Klavier und Kammermusik auf Werke von L. v. Beethoven, S. Prokofjew, R. Schumann u.a. vor.

TU Classic Open Air am Schanzenturm Mo. 8. 8. Posaunisten und Brass-Ensembles gestalten ein stimmungs20.00 Uhr volles Konzert mit Traumblick auf die Szenerie Oberstdorfs. 25,– Das Programm wird in der Brass-Akademie erarbeitet. inkl. Schanzen- Erdinger Arena, Oberstdorf – Bei Schlechtwetter im Gerätehaus schrägaufzug Mehrwert

Besichtigung der Erdinger Arena und des Schanzenturmes Ein Paar Takte erholung

MS4 Musikalische Soirée im Haus Bergesgrün Di. 9. 8. Concert Surprise – Teilnehmer der Meisterkurse 20.00 Uhr Die Teilnehmer des von Prof. Konrad Elser geleiteten Meister kurses konzertieren – das Programm wird im Kurs vorbereitet. Anmeldung und Platzreservierung: (0 83 22) 940 71-0

schönurlauben in exklusiven Ferienwohnungen Kratzerstraße 6a · 87561 Oberstdorf Telefon: 08322 94071-0 · www.bergesgruen.de


11

Festivalprogramm MS5 Musikalische Soirée in Oberstdorf Di. 9. 8. Concert Surprise – Teilnehmer der Meisterkurse 20.00 Uhr Stipendiaten der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin 15,– konzertieren – das Programm wird in den Kursen erarbeitet. Johannisheim Schlusskonzerte der Meisterkurse in Oberstdorf  Kursteilnehmer und Korrepetitoren verabschieden sich mit einem exzellenten Parcours durch Genres und ­Epochen. MK1 | MK2 Mi., 10. 8., 18.00 Uhr und 20.30 Uhr 15,–  Verleihung der Förderpreise des Oberstdorfer Musiksommers: Dr. Konstanze Koepff-Röhrs Preise für exzellente Nachwuchs­ leistungen und Bräuer Optik Spezialpreis für Kammermusik. MK3 | MK4 Do., 11. 8., 18.00 Uhr und 20.30 Uhr 15,– Johannisheim – Fotos: Preisträger 2010

Do. 11. 8. 20.00 Uhr C1 Fr. 12. 8. 19.30 Uhr 30,– | 25,– inkl. Kinokarte

Mehrwert

Finale der Internationalen Meisterkurse in Fischen Ausgewählte Studierende der Meisterkurse stellen sich mit kammermusikalischen und solistischen Beiträgen vor. Exklusivkonzert der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd. Kath. Kirche St. Verena – Geschlossene Veranstaltung · Foto: Finale 2010 Kino & Konzert im Kurfilmtheater in Oberstdorf »Der letzte Applaus« | Cuarteto SolTango Ein Film über die Leidenschaft für den Tango, das Singen und die Lust am Leben. Der preisgekrönte Regisseur German Kral erzählt die berührende Geschichte einer Gruppe von über ­mehrere Jahrzehnte gemeinsamer Auftritte in der legendären Bar »El Chino« eng verbundener Tangosänger, die sich nach dem Tod des charismatischen El Chino und einer mehrjährigen Tren­ nung für ein faszinierendes neues Projekt wiedersehen, in dem sich die Sänger mit dem jungen und weltbekannten »Orquesta Típica Imperial« vereinigen … In der Besetzung von nur vier Instrumenten (Violine, Cello, Bandoneon und Klavier) knüpft das Cuarteto SolTango an den vielfältigen, kontrastreichen Klang der ­Orquestas Típicas an. Cineastischer Augenschmaus und ­mit­reißende Klänge vereinen sich zum grandiosen Tangofest. Ermäßigung auf eine Kinokarte im Kurfilmtheater

C2 Ton in Ton in der Allgäuer Keramikmanufaktur Altstädten Sa. 13. 8. »Mozarts letztes Glas« – Wiener Glasharmonika Duo 20.00 Uhr Glasharmonika und Verrophon! Kreativ-lustvolle Inter23,– pretationen entfalten die wunderbaren Klänge dieser von ab 18.00 Uhr: Charme, Eleganz und Zauber geprägten Musikinstrumente. Offene Werkstatt – Eine beeindruckende Symbiose aus poetischer Kammermusik zum Entdecken und meditativer Klangwelt, ausgehend von W. A. Mozart: und Ausprobieren »Adagio für Glasharmonika« über Orchesterliteratur bis hin zur Avantgarde, die sich von den gläsernen Tönen inspirieren ließ. Mehrwert Ermäßigter Einkauf in der Allgäuer Keramik


12

Festivalprogramm C3 Sa. 13. 8. 20.00 Uhr 23,– inkl. Apero

Bonus

Konzert im Casino Kleinwalsertal »La Violette in Wien« – Trio Imperial Drei Mauerblümchen machen Musik? Der rätselhafte Titel führt die im Konzertleben eher ein Schattendasein fristenden, selten solistisch auftrumpfenden Instrumente zu einer musi­ kalischen Sternstunde. Gitarre, Viola und ­Akkordeon setzen den Grundakkord für ein abwechslungsreiches und spannendes Kon­zert, das sich als musikalisch-literarische ­Hommage an Wien, eine der schönsten (Musik)städte Europas und Österreichs entpuppt.

C4 Kammerkonzert im Schloss Isny Sa. 13. 8. »Tanzmusik aus aller Welt« – Saxophonquadrat 20.00 Uhr Kompositionen mit tänzerischem Charakter stehen im Mittel24,– | 20,– punkt des mit respektvoller Manier musikalische Stile und Einflüsse mischenden Programmes. Bearbeitungen alter ­ungarischer Tänze und eine Tanzsuite des englischen Kompo­ nisten Andrew Downes kontrastieren mit südamerikanischen Rhythmen als auch Eigenkompositionen des virtuos spielenden und gekonnt moderierenden Ensembles Saxophonquadrat. Mehrwert Jetons für Besuch im Casino Kleinwalsertal

MA Open Air Jazz Frühschoppen in Oberstdorf So. 14. 8. »Come Sunday« – Saxophonquadrat 11.00 Uhr Aufgewachsen in der europäischen Musiktradition, dem Jazz 15,– verfallen und schließlich zu modernen Grenzgängern geworden, zzgl. Bergbahn so lautet der Werdegang eines eingeschworenen Ensembles. Vor stimmungsvoller Bergkulisse begeistert das mitreißend swingende Programm mit Klassikern wie D. Ellington, O. Nelson und Traditionals bis hin zu Komponisten der jüngeren Garde. Bonus Berghaus Schönblick am Söllereck

C5 Kammermusik in Oberstdorf So. 14. 8. »Mission Bläserquintett« – Ensemble Carion 20.00 Uhr Das dänische Elitequintett begeistert mit hochvirtuosen 27,– | 24,– Aufführungen klassischer und moderner Literatur. Seine Beson­ derheit, das Spiel ohne Noten(ständer) gibt Freiraum für eine quasi szenische Gestaltung, mit der das Ensemble die ­Strukturen der Musik von J. S. Bach, W. A. Mozart, G. Ligeti, B. Bartók, E. Carrapatoso aufzeigt und sie sinnlich erlebbar macht. Bonus Saal Breitachklamm, Oberstdorf Haus

Sommerausstellung im Kunsthaus Villa Jauss Zeitgenössische Photographie aus der Sammlung Olbricht Xteriors V Das weite Spektrum der zeitgenössischen Photographie zeigt 2001– 2009 Werke von Thomas Struth, Thomas Ruff, Nan Goldin, Diane Arbus, Cindy Sherman, Bettina Rheims, August Sander, Otto Steinert, Marilyn Minter, Desiree Dolron u. a. Die festivalbegleitende Ausstellung ist geöffnet von Mitte Juli bis Mitte Oktober 2011.

Desiree Doloron


13

Festivalprogramm DK1 Dinnerkonzert im Maximilians Mo. 15. 8. »Romanza andaluza« – Duo carpe diem 20.00 Uhr Violine, Viola, Gitarre und passende Lyrik; spanisches Kolorit und südamerikanisches Temperament; Werke von M. de Falla, E. Granados, G. Bizet, A. Piazzolla sind die Mixtur von Carpe diem, um den Zauber der Alhambra entstehen zu lassen. Karten- und Dinnerreservierung (08322) 9678-0 C6 Orchester-Konzerte in der Stadthalle Wangen (C6) So. 14. 8. im Kaisersaal, Ottobeuren (C7), Kath. Kirche, Oberstdorf (C8) 20.00 Uhr »Von Finnland bis zu den Alpen« Orchester-Akademie 2011 23,– | 19,– Luise Haugk, Oboe | Harim Chun, Violine C7 Dem Festivalthema »Länderspiele« und seinem Focus auf die Mo. 15. 8. Holzbläser entsprechend, gestaltet der Dirigent Ekkehard Klemm 19.30 Uhr das Akademieprogramm. Auf die lange verschollene Fassung für 23,– Kammerorchester von J. Sibelius »Cassazione« lässt er das C8 Doppelkonzert für Violine und Oboe von J. S. Bach und das Di. 16. 8. meisterhafte Oboenkonzert von R. Strauss folgen. 20.00 Uhr »Eine große Sinfonie von der Erfindung des Hrn. Mozart« 23,– | 19,– bildet den krönenden Abschluss der musikalischen Reise. Bonus

Mehrwert

Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist – Konzertmitschnitt BR Klassik Gutschein für »Das kleine Allgäu Quiz« – beim Konzert Ottobeuren Jetons für Besuch im Casino Kleinwalsertal – beim Konzert Wangen

C9 Konzert im Kraftwerk in Kempten Mi. 17. 8. »percussion & piano mal zwei« – Flügelschlag Quartett 20.00 Uhr Eine außergewöhnliche Besetzung in einem außergewöhnlichen 27,– | 24,– Konzertraum – zwei Flügel und zweimal Percussion sind die Basis für ein farbenreiches Programm. Virtuose Komposi­ tionen u. a. von D. Schostakowitsch, W. Lutoslawski ranken sich um S. Prokofjews bezauberndes Märchen »Peter und der Wolf« und dem weltbekannten, vor Lebensfreude strotzenden ­»Scaramouche« des französischen Komponisten D. Milhaud. Iller-Kraftwerk der Allgäuer Überlandwerke – Foto unten: AÜW Konzert 2010 C10 Festliches Schlusskonzert in Oberstdorf Do. 18. 8. »AFRICAN Tales« – IRS Orchestra | Ltg. Hermann Bäumer 20.00 Uhr Daniel Schnyder, Saxophon | Peter Herbert, Kontrabass 35,– | 30,– Afrikanische Solisten | Orpheus Vocalensemble Afrikanische Musik hat im Jazz und in der Populärmusik unverkennbare Spuren hinterlassen, jedoch nur sehr selten den Weg ins Orchester oder Konzertsaal gefunden. Den Weg zu ebnen, hat sich der Komponist und virtuose Grenzgänger Daniel ­Schnyder zur Aufgabe gemacht. Auf Jazz-Arrangements folgt das Heldenepos »Sundiata Keita«. Afrikanische Musiker erzählen mit traditioneller Musik und Gesang den Mythos des Löwenkönigs. Ihr ungewöhnlicher Dialog mit dem Orchester und Frauenchor offenbart die Urwurzel aller Musik – die Kunst, mit Klängen Geschichten zu erzählen, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und die Zuhörer zu bewegen. »Wird man derartig intensiv rhythmisch angesprochen, wird der Klappsitz der Philharmomie zur Falle.« (Berliner Zeitung, 2009) Mehrwert Jetons für Besuch im Casino Kleinwalsertal

Maximilians


14

Internationale Meisterkurse Meisterkurse | 31. Juli – 11. August 2011 _ Violine: Prof. Heime Müller, Lübeck Prof. Eckhard Fischer, Detmold Prof. Elisabeth Weber, Lübeck _ Viola: Prof. Barbara Westphal, Lübeck _ Violoncello: Prof. Stephan Forck, Berlin _ Kontrabass: Prof. Günter Klaus, Frankfurt/M. _ Gesang: Prof. Renée Morloc, Stuttgart _ Klavier: Prof. Konrad Elser, Lübeck _ Flöte: Prof. Gaby Pas-van Riet, Saarbrücken _ Klarinette: Prof. Fabio di Càsola, Zürich _ Kammermusik: Prof. Peter Buck, Stuttgart _ Brass Akademie, Prof. Henning Wiegräbe, ­Stuttgart _ Workshop Klavierbegleitung: Dianne Frazer, USA

ie Förderung junger Musiker ist ein fester Bestandteil des Oberst­ dorfer Musiksommers. Dazu gehören in erster Linie die Inter­ nationalen Meisterkurse in der zur Musik­akademie umgewandelten Grundschule. Die Musikstudenten aus aller Welt schätzen die hervorragenden Arbeits­bedingungen und die Festspielatmosphäre im Ort, eingebunden in die einmalige Naturland­schaft der Allgäuer Alpen.

D

Die Meisterkurse sind öffentlich zugänglich. Aufmerksam und konzentriert verfolgt das ­interessierte Publikum den spannenden Unter­richt der renommierten Dozenten. Die Teilnehmer der Meisterkurse sind in das Konzert­ge­schehen verantwortlich eingebunden; sie gestalten ­Musikalische Soiréen und Dinner­ konzerte und präsentieren sich in den Schluss­ konzerten der Meisterkurse.

Orchester-Akademie | 12. – 16. August 2011 »Von Finnland bis zu den Alpen« Leitung: Ekkehard Klemm Luise Haugk, Oboe | Harim Chun, Violine

Wir danken den Förderern der ­Internationalen Meisterkurse: _ Förderverein der Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin _ Waldburg Zeil Kliniken, Isny-Neutrauchburg _ Raiffeisenbank Oberallgäu Süd, Sonthofen

Erfolgreich im Zusammenspiel

_ Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf

Kooperation mit renommierten Institutionen ermöglichen die Vergabe von Stipendien zur Teilnahme an den Internationalen ­Meisterkursen.

_ Rotary-Club, Oberstdorf _ Rotary-Stiftung, Stuttgart _ Allgäuer Zeitungsverlag GmbH, Kempten

_ Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin www.hfm-foerderverein.de

_ Grund- und Musikschule Oberstdorf _ Stuttgarts Piano Centrum Matthaes

_ Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart www.mh-stuttgart.de/studium/stipendien

_ sowie allen privaten Spendern und Stiftern von Freiquartieren.

Der Oberstdorfer Musiksommer ist Mitglied der Initiative MusikHochGenuss Allgäu Festivals 2011.

MusikHochGenuss Allgäu Festivals 2011 Infos zur Kulturregion Allgäu

0800-2573678 · www.allgaeu-festivals.de (kostenlose Servicenummer)

Flieg

ins

Allgäu


Weil Persönlichkeit unsere Stärke ist Charakterstärke macht glaubwürdig. Sie bildet die Basis für eine partnerschaftliche Beziehung, die auch auf der menschlichen Ebene stimmt und zu einem vertieften gegenseitigen Verständnis führt. Vertrauen Sie auf Beraterpersönlichkeiten, die sich mit aufrichtigem Interesse um Ihre Anliegen kümmern. Sie erreichen uns unter folgender Kontaktadresse: Walser Privatbank AG | Walserstraße 61 6991 Riezlern | Österreich Telefon +43 (55 17) 202-584 bayern@walserprivatbank.com www.walserprivatbank.com


Heimat ist unsere Energie.

Einer von neun Allg채uStrom Partnern.


Kartenbestellblatt Oberstdorfer Musiksommer 2011

Oberstdorfer Musiksommer Festivalbüro Bahnhofplatz 3 | D-87561 Oberstdorf Tel. +49 (0)8322-700-4 47 oder -467 | Fax: +49 (0)8322-7 00-448 E-Mail: info@oberstdorfer-musiksommer.de

Tag | Datum | Uhrzeit | Veranstaltung

Preise

Anzahl

à Euro

Summe

A1 Do 28.07. 20.00 Oberstdorf: L'Orfeo Barockorchester | Ltg. Michi Gaigg 35,– | 30,A2 Fr 29.07. 20.00 Fischen: Opern auf Bayrisch »Carmen - Zauberflöte - Der fliagade Holländer« 30,- | 25,KK Sa 30.07. 17.00 Oberstdorf: Kinderkonzert: Die Blechhörnchen 10,JE1 Sa 30.07. 20.00 Gailenberg: Junge Elite im Kunsthaus Lipp: Saphir Quartett 25,– MS1 Sa 30.07. 20.00 Oberstdorf: Musikalische Soirée im Parkhotel Frank: Leonie Rettig, Klavier 15,A3 So 31.07. 20.00 Oberstdorf: Musik & Wort: Alliage Quintett & Jutta Menzel, Sprecherin 27,- | 24,A4 Mo 01.08. 20.00 Immenstadt: Singphoniker »fragile« 25,- | 20,- SE Di 02.08. 19.00 Oberstdorf: Serenade in 2000m Höhe: Singphoniker »Vokale Länderspiele« 55,- inkl. Bergbahn 1) 2) B1 Do 04.08. 20.00 Oberstdorf: Konzert der Dozenten 25,- | 20,- JE2 Fr 05.08. 20.00 Kempten: Junge Elite & Peter Buck, Violoncello im Stadttheater 27,- | 24,- B2 Sa 06.08. 20.00 Sonthofen: Bayer. Landesjugendorchester | Andrea Lieberknecht, Flöte 27,- | 24,- JE3 Sa 06.08. 20.00 Hirschegg: Junge Elite in der Kreuzkirche: TenHagen-Quartett 23,B3 So 07.08. 11.00 Kempten: Matinée der Dozenten im Stadttheater 27,- | 24,- FP1 So 07.08. 20.00 Oberstdorf: Forum junger Preisträger: Duo Byol Kang & Boris Kusnezow 23,MS3 So 07.08. 20.00 Fischen: Stipendiaten der HfM Franz Liszt, Weimar 15,TU Mo 08.08. 20.00 Oberstdorf: Open Air am Schanzenturm: »Brass pur« 25,- inkl. Schanzenschrägaufzug 1) 3) Anmeldung und Platzreservierung: (08322) 94071-0 MS4 Di 09.08. 20.00 Oberstdorf: Concert Surprise im Haus Bergesgrün - Meisterkurs für Klavier MS5 Di 09.08. 20.00 Oberstdorf: Concert Surprise - Stipendiaten der HfM Hanns Eisler Berlin 15,MK1 Mi 10.08. 18.00 Oberstdorf: 1. Schlusskonzert der Meisterkurse 15,MK2 Mi 10.08. 20.30 Oberstdorf: 2. Schlusskonzert der Meisterkurse 15,MK3 Do 11.08. 18.00 Oberstdorf: 3. Schlusskonzert der Meisterkurse 15,MK4 Do 11.08. 20.30 Oberstdorf: 4. Schlusskonzert der Meisterkurse 15,C1 Fr 12.08. 19.30 Oberstdorf: Kino & Konzert: »Der letzte Applaus« & Cuarteto SolTango 30,– | 25,- inkl. Kinokarte C2 Sa 13.08. 20.00 Altstädten: »Ton in Ton i. d. Keramikmanufaktur«: Wiener Glasharmonika Duo 23,C3 Sa 13.08. 20.00 Riezlern: Konzert im Casino: Trio Imperial »La Violette« 23,- inkl. Apero C4 Sa 13.08. 20.00 Isny: Saxophonquadrat »Tanzmusik aus aller Welt« 24,- | 20,MA So 14.08. 11.00 Oberstdorf: Open Air Jazz-Frühschoppen Söllereck: Saxophonquadrat 15,- 1) 4) C5 So 14.08. 20.00 Oberstdorf: Ensembe Carion »Mission Bläserquintett« 27,– | 24,– C6 So 14.08. 20.00 Wangen: Konzert der Orchester-Akademie: »Von Finnland zu den Alpen« 23,- | 19,– C7 Mo 15.08. 19.30 Ottobeuren: Konzert der Orchester-Akademie: »Von Finnland zu den Alpen« 23,Karten- und Dinnerreservierung (08322) 9678-0 DK1 Mo 15.08. 20.00 Oberstdorf: Dinnerkonzert im Maximilians: Duo carpe diem C8 Di 16.08. 20.00 Oberstdorf: Konzert der Orchester-Akademie: »Von Finnland zu den Alpen« 23,- | 19,C9 Mi 17.08. 20.00 Kempten: Konzert im AÜW-Kraftwerk: Flügelschlag Quartett 27,- | 24,C10 Do 18.08. 20.00 Oberstdorf: Festliches Schlusskonzert: IRS Orchestra »African Tales« 35,- | 30,1) keine Preisermäßigung möglich. 2) Bei Schlechtwetter in der Bergstation Höfatsblick. 3) Bei Schlechtwetter am Schanzenturm im Gerätehaus. 4) Bei Schlechtwetter im Berghaus Schönblick. Änderungen vorbehalten – Kartenpreise inkl. aller Gebühren zzgl. Versandkosten. Beim Kauf an der Konzertkasse wird ein Zuschlag von H 1,- pro Karte erhoben.

Ermäßigungen:

 Konzertpaket | Gruppentarif

 Mitglied

 easy living card/Kartennummer: _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

(Zutreffendes bitte ankreuzen – es wird nur eine Ermäßigung gegen Vorlage der Berechtigung pro Kauf gewährt. Die Preisermäßigungen gelten nicht für die Abonnements.)

Zahlungsmodalitäten:

 Visa

Kreditkartennummer: _ _ _ _ Name

____

 Diners Club ____

 Mastercard

_ _ _ _ gültig bis: _ _

__

Anschrift

E-Mail Datum | Unterschrift

 gegen Rechnung per Überweisung


… und was kostet der Eintritt?

Wählen Sie aus den Konzerten Ihr ­individuelles Konzertpaket oder Ihren ­günstigen Gruppentarif wie folgt: Bei Abnahme ab 10 Karten wird eine Ermäßigung von 10% gewährt. Die Preiskategorie kann bei jedem Konzert festgelegt werden. Preisermäßigungen Folgende Preisermäßigungen können bei Nachweis der Berechtigung in Anspruch genommen werden: Mitglieder des Oberstdorfer Musiksommer oder der Gesellschaft der Freunde der Musik erhalten pro Konzert für zwei Karten einen Nachlass von D 3,– pro Karte. Inhaber der Allgäu-Walser-Card oder der Bürgerkarte Oberstdorf erhalten pro Konzert für zwei Karten einen Nachlass von D 1,50 pro Karte.

Konzert erleben und MEHRWERT nutzen Genießen Sie die mit einigen Konzertkarten verbundenen MEHRWERT-Angebote: Freifahrt (Kind) auf dem SöllereckRodel mit der Kaufkarte zum Kinderkonzert _ Die Blechhörnchen Jetons für Besuch im Casino Kleinwalsertal im Wert von D 10,- für die Konzertkarte zu _ Alliage Quintett | Jutta Menzel, Oberstdorf _ Matinée der Dozenten _ Saxophonquadrat, Isny _ Orchester-Akademie, Wangen _ African Tales, Oberstdorf Pro Besuch ist nur ein Gutschein einlösbar, gültig bis 1. Oktober 2011. Ermäßigter Einkauf Allgäuer Keramik Nachlass von 10 % auf die Konzertkarte _ Wiener Glasharmonika Duo gültig bis August 2012. Ermäßigung im Kurfilmtheater Nachlass von D 1,– für die Konzertkarte _ »Der letzte Applaus« | Cuarteto SolTango

Inhaber der easy living card (oder deren Partnerkarten) erhalten pro Konzert für eine Karte einen Nachlass von 10%.

Freie Besichtigung der Erdinger Arena und des Schanzenturmes mit den Karten _ Brass pur am Schanzenturm

Schüler, Studenten, Auszubildende sowie Giro uno-Kunden der Sparkasse Allgäu und MeinKonto-Inhaber der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd erhalten gegen Vorlage des Ausweises bzw. der Vorteilskarte oder der VR BankCard eine Konzertkarte zum Preis von D 8,–.

Gutschein für »Das kleine Allgäu Quiz« einzulösen in den Servicecentern der Allgäuer Zeitung mit der Karte _ Orchester-Akademie, Ottobeuren

Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson erhalten eine Ermäßigung von je 50 %.

Bonus für unsere Mitglieder erhältlich nur im Festivalbüro Mitglieder laden zum Konzert Beim Kauf von zwei Karten für folgende Konzerte erhalten Sie zwei Ehrenkarten: _ Opern auf Bayrisch _ Junge Elite & Peter Buck _ Forum junger Preisträger _ La Violette – Trio Imperial _ Open Air Jazz Frühschoppen _ Mission Bläserquintett – Carion _ Konzerte der Orchester-Akademie

Ihre Kartenwünsche nehmen wir schriftlich, telefonisch, per Fax oder E-Mail entgegen. Bestellungen von Mitgliedern, Spendern und Förderern werden bis Ende Mai bevorzugt behandelt. Bestellungen, die bis zu 10 Tage vor der Veranstaltung beim Kartenvorverkauf eingehen, können per Rechnung oder per Kreditkarte bezahlt werden. Die Karten ­werden nach Zahlungseingang per Post zugeschickt. Auf Wunsch können bezahlte Karten an der Abendkasse abgeholt werden. Bestellungen, die innerhalb von 10 Tagen vor der Veranstaltung eintreffen, können nur mit Kreditkarte bezahlt werden. Die Karten werden an der Abendkasse hinterlegt. Eine Kartenrücknahme ist nicht möglich. Besetzungs- oder Programmänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch der Karten. Restkarten erhalten Sie an den Konzertkassen. Bitte beachten Sie, _ d ass nur bezahlte Karten an der Abendkasse hinterlegt werden. _ d ass beim Kauf an den Konzertkassen ein Zuschlag von H 1,– pro Karte ­erhoben wird. _ d ass auf die Open-Air-Veranstaltungen sowie das Kinder­konzert keine Ermäßigung gewährt wird. _ d ass pro Kauf nur eine Ermäßigung in Anspruch genommen werden kann. Nutzen Sie den günstigeren Preis im Kartenvorverkauf!


Spielorte | Kartenvorverkauf

Spielorte Ausgehend von der südlichsten Marktgemeinde Deutschlands führt die Festspielreise durch die wunderbare Landschaft des Allgäus und lädt zum Besuch der Konzerte und Spielorte ein. Oberstdorf _ Berghaus Schönblick, Söllereck _ Ev. Christuskirche, Paul-Gerhardt-Straße 1 _ Haus Bergesgrün, Kratzerstraße 6a _ Hotel Kappeler-Haus, Am Seeler 2 _ Johannisheim, Oststraße 2 _ Kath. Pfarrkirche, Oststraße 2 _ Kurfilmtheater, Oststraße 6 _ Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1 _ Parkhotel Frank, Sachsenweg 11 _ Restaurant Maximilians, Freibergstraße 21 _ Schanzenturm, Erdinger Arena _ Station Höfatsblick, Nebelhorn Bad Hindelang _ Kunsthaus Kilian Lipp, Gailenberg 13 Fischen _ Kurhaus Fiskina, Am Anger 15 _ Ev. Kirche Zum guten Hirten, Bolgenstr. 10b _ Kath. Kirche St. Verena, Hauptstraße 14 Immenstadt _ Klosterkirche, Am Klosterplatz Isny _ Schloss Isny, Refektorium, Eingang Kunsthalle Kempten _ AÜW-Kraftwerk, Illerstraße 16 _ Stadttheater Kempten, Theaterstraße 4 Kleinwalsertal _ Hirschegg: Ev. Kreuzkirche _ Riezlern: Casino Kleinwalsertal Ottobeuren _ Kaisersaal, Benediktinerabtei Sonthofen _ Allgäuer Keramikmanufaktur, Töpferweg 16, Altstädten _ Kath. Pfarrkirche St. Michael, Marktstr. 33 Wangen _ Stadthalle Wangen, Jahnstraße 21

Memmingen

Wangen

Isny

Ottobeuren Kempten

Lindenberg Lindau Oberstaufen

Pfronten

Rettenberg

Füssen

Immenstadt Sonthofen Bad Hindelang Fischen Riezlern

Oberstdorf

Kartenvorverkauf _ Oberstdorf Festivalbüro (08322) 7 00-447 / -467 _ Touristinformation (0 8322) 700-290 _ Kurfilmtheater (0 8322) 9789 70 Kino & Konzert: 12.8.2011 _ Allgäu Ticket – Kartenhotline (0180) 5 132 132 (0,14 D/Min.) oder in den _ Allgäuer Zeitung Service-Centern Kempten, Bahnhofstr. 13 (0831) 206-222 Heisinger Str. 14 (08 31) 206-190 _ Vorverkaufsstellen der Heimatzeitungen in Sonthofen, Memmingen, Buchloe, Marktoberdorf, Füssen, Lindenberg _ Bad Hindelang: Kurhaus & Gästeinformation (0 8324) 8 9220 _ Fischen: Kurhaus Fiskina (0 8326) 36 46-0 _ Isny: Büro für Tourismus (0 7562) 9756 30 _ Immenstadt: Allgäuer Anzeigeblatt (0 8323) 802-140 _ Kleinwalsertal: Tourismusbüro Kleinwalsertal (00 435517) 51140 _ Casino Kleinwalsertal (00 435517) 5023-240 Konzert: 13.8.2011 _ München: München-Ticket (0 89) 54 81 8181 _ Ottobeuren: Touristikamt (0 8332) 921950 Konzert: 15. 8. 2011 _ Sonthofen: Buchhandlung Greindl (0 8321) 2 6160 _ Wangen: Gästeamt (0 7522) 742 11


Vereinigung der Freunde und Förderer des Oberst­dorfer Musiksommers e.V. er Oberstdorfer Musiksommer, das Internationale Klassikfestival im Allgäu, gehört zu den Höhepunkten des süddeutschen Veran­ staltungskalenders. Erhalt und Fortbestand des attraktiven Kulturangebotes und seiner intensiven Förderung des musika­ lischen Nachwuchses können Sie durch Ihre Mitgliedschaft, Ihre Spende bzw. Ihren Förderbeitrag entscheidend unterstützen. Mit Ihren Zuwendungen tragen Sie maß­ geblich zur Sicherung der hohen Qualität und Vielseitigkeit des künstlerischen Angebotes bei. Sie unterstützen die weltweit einen hohen Ruf genießende Nachwuchsarbeit, bei der Theorie und Praxis bestens verknüpft sind. In den Meisterkursen erhalten die Musik­ studenten wertvolle Impulse und die so wichtige Konzertpraxis vertiefen sie in den Podien für junge Künstler sowie in der Orchester-Akademie, die von renommierten Dirigenten geleitet wird.

Werden Sie • Mitglied: D 65,- jährlicher Mitgliedsbeitrag • Spender: bis zu D 500,– pro Jahr • Förderer: ab D 500,– pro Jahr und genießen Sie folgende Vorteile: _ regelmäßige Informationen über das Festival _ Ihr persönlicher Festivalführer, das hochwertig gestaltete Programmbuch, wird Ihnen kostenfrei zugesandt. _ Nennung Ihres Namens im Programmbuch _ bevorzugte Behandlung Ihrer Karten­ wünsche _ Mitglieder erhalten Ermäßigungen auf die Konzertkarten und die Festival-CD-Edition. Die Vereinigung ist als g­ emeinnützig anerkannt. Spenden, Förder- und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Die Mitgliedschaft ist zum Jahresende schriftlich kündbar. • Kultur-Kooperation Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihr Unternehmen und Kultur-Engagement ­abgestimmtes Angebot.

Festival-Edition des Oberstdorfer Musiksommer Die Festival-CD’s erinnern an viele begeisternde Beethoven Konzerte, dokuGulda mentieren den Mut zum Experiment und die erstklassige Förderung exzellenter Nachwuchskünstler. Wählen Sie aus den zwölf Aufnahmen der Festival-Edition das stimmungsvolle Geschenk passend zu jedem Anlass. CD Edition des Oberstdorfer Musiksommers

Bach

Konzert für zwei Marimbas und Streicher Nr. 3 D-Dur BWV 1054 Camerata Bohemica Prag Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21 Orchester-Akademie der Internationalen Meisterkurse

Konzert für Violoncello und Blasorchester Orchester-Akademie der Internationalen Meisterkurse

2007

Unterschrift E-Mail Ort Datum

BLZ Konto-Nr.

D

Kontoinhaber Geldinstitut

Hiermit ermächtige ich die »Vereinigung der Freunde und Förderer des Oberstdorfer Musiksommer e.V.« bis auf Widerruf, den fälligen Jahresbeitrag in Höhe von D 65,– oder den angegebenen Spenden- bzw. Förderbeitrag durch Lastschrift einzuziehen.  per Einzugsermächtigung

BLZ 73369920 | Konto 180300 BLZ 73350000 | Konto 610069320 Raiffeisenbank Oberallgäu Süd e.G. Sparkasse Allgäu  per Überweisung auf das Konto des Oberstdorfer Musiksommer

 Förderbeitrag von ________________ D  Spende von ________________ D Den Mitgliedsbeitrag von jährlich D 65,– pro Person

PLZ Ort Straße Vorname Name

Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zur »Vereinigung der Freunde und Förderer des Oberstdorfer Musiksommers e.V.«

Bitte ausfüllen und senden an: Festivalbüro | Bahnhofplatz 3 | D-87561 Oberstdorf | Fax: +49 (0)8322-700-448

Enthusiasmus, Idealismus sowie eine große Portion an Kreativität und Optimismus sind seit 19 Jahren unentbehrlich für dieses umfangreiche Kulturprojekt, das nur mit dem wirtschaftlichen Beistand von Sponsoren, Förderern, Spendern und Mitgliedern verwirklicht werden kann. Wir freuen uns auf Sie und begrüßen Sie im Kreis der Freunde und Förderer!

Herzlich willkommen bei den Freunden und Förderern des Oberstdorfer Musiksommer

Sie lieben Musik? Junge Künstler begeistern Sie? Sie gehen gern auf Festspielreise?

Coproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk

Klangbilder – ein Bild sagt mehr als ­tausend Worte! Das Filmporträt des Oberstdorfer Musiksommer.

Erhältlich im Festivalbüro und an den Konzertkassen


Programm Oberstdorfer Musiksommer