Issuu on Google+

WANDERPROGRAMM WINTER 2013/2014

HIGHEST OBERSTE IM ALLGÄU

ALLGÄU’S DAS


INHALT Wandern, Fühlen, Erleben . . . . . . . . . . 4 Wegweiser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Wanderprogramm . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Wandern im November . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Wandern im Dezember . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 ◼ Wandern im Januar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 ◼ Wandern im Februar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 ◼ Wandern im März . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 ◼ Wandern im April . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 ◼ ◼

Nordic Week . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Nordic Week Veranstaltungsübersicht . . . . . . . . . . . 15

Beschreibung der geführten Wanderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 Auf den Spuren Heini Klopfers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 Über die Anhöhe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 ◼ Ortsführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 ◼ Flüssetour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 ◼ Am Fuße des Rubihorns . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 ◼ Zum Fuße des Fellhorns . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 ◼ Wildromantisch in die Berge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 ◼ Über d’Ortsteile . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 ◼ Durchs Hühnermoos . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 ◼ Über d’Gebrgoibe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 ◼ „Ab in den Süden!“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 ◼ Zum Schatz des Trettachtals . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 ◼ Zum Logenplatz über Oberstdorf . . . . . . . . . . . . . . . . 31 ◼ Hoch oben durch den tiefen Schnee . . . . . . . . . . . . . . 31 ◼ Romantisch und weltberühmt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 ◼ Zurück in die Zeit der Bergbauern . . . . . . . . . . . . . . . . 31 ◼ Schluchtenblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 ◼ Zum faszinierenden Christlessee . . . . . . . . . . . . . . . . 33 ◼ „Über d’Dörfle“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 ◼ Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“ . . . . . . . . . . . . 33 ◼ Langlauf-Schnupperstunde„Skating“ . . . . . . . . . . . 34 ◼ Biathlon-Schnupperstunde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 ◼ Schneeschuh-Schnuppertour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 ◼ Adventwanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 ◼ Fackelwanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 ◼ Natur und Landschaft auf der Spur … . . . . . . . . . . . 38 ◼ Allgäunah-Naturführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 ◼ Schneeschuh-Tour zur Hochleite . . . . . . . . . . . . . . . . 39 ◼ Schneeschuh-Tour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 ◼ ◼

Inhalt

3


WANDERN, FÜHLEN, ERLEBEN

4

· Wandern in Oberstdorf 2013


Wandern Sie im Winter auf drei Höhenlagen mit rund 140 km geräum­ ten Wegen oder testen Sie Ihre Fitness auf unserem kostenlosen Loipen­ netz mit 75 km. Erleben Sie die einzigartige Natur rund um Oberstdorf gemeinsam in der Gruppe und unter kundiger Führung. Unsere Wanderführer zeigen Ihnen die schönsten Wege und Aussichtspunkte. Treffpunkt für die Wanderungen von Tourismus Oberstdorf ist jeweils im Oberstdorf Haus (OHA) im Foyer, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Alle Wanderungen von Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchgeführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Programms erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen vorbehalten.

Wenn nicht anders festgelegt, ist die Teilnahme bei Ganztageswanderungen für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card kostenlos, für Gäste aus den umliegenden Orten mit Allgäu Walser Card kostet sie 50,– €, für Gäste ohne Allgäu Walser Card 75,– €. Auch bei unseren Halbtageswanderungen ist die Teilnahme für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card kostenlos, für Gäste aus den umliegenden Orten mit Allgäu Walser Card kostet sie 10,– €, für Gäste ohne Allgäu Walser Card 25,– €. Kosten für Bus, Bahn, Einkehr oder Sonstiges übernimmt der Gast selbst. Festes Schuhwerk ist erforderlich!

· Wandern in Oberstdorf 2013

5


WEGWEISER Sämtliche Wanderwege im Tal und auf mittleren Höhen sind zur Orientierung mit deutlichen Wegweisern ausgestattet. Bitte beachten Sie, dass es sich auf den Wegweisern nicht um Kilometer-Angaben handelt, sondern um Zeit-Angaben. Je nach körperlicher Verfassung der Wanderer und Tourengeher können die Zeiten variieren. Die Wanderzeit errechnet sich wie folgt: flache bis leicht ansteigende Wegstrecken ca. 4–6 Kilometer in der Stunde, steilere Anstiege, z. B. bei Bergwanderwegen 300–400 Höhenmeter in der Stunde.

Standortziffer

reine Gehzeit

Schwierigkeitsgrad

Gelb: Weg liegt im Tal (eben) und ist mit Winterschuhen mit gutem Profil begehbar.

Rot: Weg ist mit festem Schuhwerk (guten Sohlen) begehbar, Trittsicherheit ist erforderlich.

Blau: Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung.

i

Winterwandern mit 400-Gipfel-Blick Wer den Winterzauber beim Wandern in luftigen Höhen genießen möchte, der ist auf dem 2.224 m hohen Nebelhorn genau richtig. Von der Station Höfatsblick auf ca. 2.000 m Höhe führen zwei gut geräumte Winterwanderwege durch die faszinierende Landschaft aus Schnee und Eis – den atemberaubenden Panorama-Ausblick über 400 verschneite Alpengipfel gibt’s inklusive! Außerdem verspricht eine drei Kilometer lange Naturrodelbahn von der Station Seealpe ins Tal eine rasante Abfahrt auf zwei Kufen.

6

Wegweiser


WANDERPROGRAMM Wandern im November Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Freitag, 01.11.2013

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Montag, 04.11.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 06.11.2013

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Freitag, 08.11.2013

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Montag, 11.11.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 13.11.2013

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Über d’Dörfle

10:00

Oberstdorf Haus

33

Freitag, 15.11.2013

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Montag, 18.11.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 20.11.2013

Auf den Spuren Heini Klopfers

10:00

Oberstdorf Haus

27

Freitag, 22.11.2013

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Über die Anhöhe

10:00

Oberstdorf Haus

27

Montag, 25.11.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 27.11.2013

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Romantisch und weltberühmt

10:00

Oberstdorf Haus

31

Donnerstag, 28.11.2013

Adventwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 29.11.2013

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Flüssetour

10:00

Oberstdorf Haus

27

Wandern im November

7


Wandern im Dezember Datum

Veranstaltung

Start

Montag, 02.12.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 04.12.2013

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Über d’Dörfle

10:00

Oberstdorf Haus

33

Donnerstag, 05.12.2013

Adventwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 06.12.2013

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Montag, 09.12.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 11.12.2013

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Auf den Spuren Heini Klopfers

10:00

Oberstdorf Haus

27

Donnerstag, 12.12.2013

Adventwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 13.12.2013

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Über die Anhöhe

10:00

Oberstdorf Haus

27

Montag, 16.12.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 17.12.2013

Flüssetour

10:00

Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 18.12.2013

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Am Fuße des Rubihorns

10:00

Oberstdorf Haus

28

Zum Fuße des Fellhorns

13:00

Oberstdorf Haus

28

Donnerstag, 19.12.2013

Treffpunkt

Seite

Adventwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Wildromantisch in die Berge

10:00

Oberstdorf Haus

28

Samstag, 21.12.2013

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 23.12.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Freitag, 20.12.2013

8

Wandern im Dezember


Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Dienstag, 24.12.2013

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

Über d’Ortsteile

10:00

Oberstdorf Haus

29

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Donnerstag, 26.12.2013

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 27.12.2013

Ab in den Süden

10:00

Oberstdorf Haus

30

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 28.12.2013

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 30.12.2013

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 31.12.2013

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

Mittwoch, 25.12.2013

Wandern im Dezember

9


Wandern im Januar Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Mittwoch, 01.01.2014

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Zum Logenplatz über Oberstdorf

13:00

Oberstdorf Haus

31

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Romantisch und weltberühmt

10:00

Oberstdorf Haus

31

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 04.01.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Dienstag, 07.01.2014

Zurück in die Zeit der Bergbauern

10:00

Oberstdorf Haus

31

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Schluchtenblick

10:00

Oberstdorf Haus

33

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Donnerstag, 09.01.2014

Zum faszinierenden Christlessee

13:00

Oberstdorf Haus

33

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 10.01.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Über d’Dörfle

10:00

Oberstdorf Haus

33

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 11.01.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 13.01.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Donnerstag, 02.01.2014

Freitag, 03.01.2014

Mittwoch, 08.01.2014

10

Wandern im Januar


Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Dienstag, 14.01.2014

Flüssetour

10:00

Oberstdorf Haus

27

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Am Fuße des Rubihorns

10:00

Oberstdorf Haus

28

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Donnerstag, 16.01.2014

Zum Fuße des Fellhorns

13:00

Oberstdorf Haus

28

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 17.01.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Wildromantisch in die Berge

10:00

Oberstdorf Haus

28

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 18.01.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 20.01.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 21.01.2014

Über d’Ortsteile

10:00

Oberstdorf Haus

29

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Durch’s Hühnermoos

10:00

Oberstdorf Haus

29

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Über d’Gebrgoibe

13:00

Oberstdorf Haus

29

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Mittwoch, 15.01.2014

Mittwoch, 22.01.2014

Donnerstag, 23.01.2014

Wandern im Januar

11


Wandern im Januar Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Freitag, 24.01.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Ab in den Süden

10:00

Oberstdorf Haus

30

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 25.01.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 27.01.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 28.01.2014

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Hoch oben durch den tiefen Schnee

10:00

Oberstdorf Haus

31

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Donnerstag, 30.01.2014

Zum Logenplatz über Oberstdorf

13:00

Oberstdorf Haus

31

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 31.01.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Romantisch und weltberühmt

10:00

Oberstdorf Haus

31

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Mittwoch, 29.01.2014

i

Oberstdorfer Bahnticket Stressfreie und umweltschonende Anreise mit viel Beinfreiheit und schönem Ausblick in die Landschaft: Hin und zurück ab 70,– €* ◼ Keine Zug- und Streckenbindung ◼ Gültig für alle Züge (IC, EC, ICE, Alex) ◼ Kinder bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern / Großeltern kostenfrei ◼ Buchung bis 10 Werktage vor Anreise möglich *nur in Verbindung mit mind. einer touristischen Übernachtung buchbar

12

Wandern im Januar


i

Rodelspaß ohne Grenzen Jede Menge Spaß ist auf den Oberstdorfer Rodelbahnen garantiert. Auf der Naturrodelbahn am Nebelhorn geht es in rasanter Fahrt auf den Kufen ins Tal. Die Nebelhornbahn bietet auch spezielle Fahrkarten für Rodler an. Oder Sie besuchen die bewirtschaftete Gaisalpe oberhalb von Reichenbach und rodeln anschließend zurück ins Tal. Außerdem locken große, präparierte Rodelhänge am Karatsbichl, in Ortsnähe an der Stillach gelegen sowie an der sogenannten Halde, unterhalb der Mühlenbrücke, zum winterlichen Schlittenvergn��gen. Auch der SöllereckRodel – die Alljahres- und Allwetter-Rodelbahn an der Talstation der Söllereckbahn – sorgt für Rodelgaudi pur. Hier geht es über eingebaute Wellen und Jumps, durch Kurven und über eine Brücke ca. 800 m hinab nach Kornau.

Rodelspaß ohne Grenzen

13


NORDIC WEEK

vom 08. bis 23. Februar 2014 Kristallklare Luft, weiß glitzernde Wiesen und tief verschneite Wälder. So erleben Sie während der Nordic Week in Oberstdorf den Winter auf seine schönste Weise.

In der Loipe, mit Schneeschuhen oder unterwegs auf den Winterwanderwegen rund um den südlichsten Ort Deutschlands können Sie die weiße Natur genießen – natürlich immer mit Blick auf die schönsten Gipfel der Allgäuer Alpen. Neben Wachskursen stehen auch Schnupperkurse sowie Kurse für Fortgeschrittene in den nordischen Sportarten auf dem Programm. Insgesamt stehen Langläufern 75 Loipenkilometer zur Verfügung, von denen Sie einen Teil mit erfahrenen Skilehrern in den Langlaufkursen erkunden. Wem das noch nicht genügt, der kann beim Biathlon seine ruhige Hand unter Beweis stellen. Bei den Schneeschuhschnupperkursen begeben Sie sich mit erfahrenen Bergführern auf eine Wanderung der besonderen Art. Im Fortgeschrittenenkurs können Sie Ihre Kenntnisse vertiefen und Ihre Kondition testen. Oder Sie nutzen die Gelegenheit für einen Skisprung-Workshop und spüren das Adrenalin, wenn Sie von der Schanze springen. Natürlich gibt es noch viele weitere spannende Programmpunkte während der Nordic Week in Oberstdorf.

14

Nordic Week


Veranstaltungsübersicht Samstag 08.02. / 15.02. / 22.02.

Freitag 14.02. / 21.02.

12:00 bis 16:30 Uhr NTC Winterspaß-Tag auf dem NTC Gelände am Nebelhorn

10:00 bis 15:00 Uhr Biathlon Tagesseminar im Langlaufstadion Ried

Sonntag 09.02. / 16.02. / 23.02.

10:00 bis 15:00 Uhr Schneeschuhaufbaukurs im Langlaufstadion Ried

14:30 bis 16:30 Uhr Publikumslauf im Eissportzentrum Oberstdorf Montag 10.02. / 17.02. 09:00 bis 09:45 Uhr Wachskurs Langlaufski im Langlaufstadion Ried 10:00 bis 12:00 Uhr Langlaufkurs Anfänger (Skating) im Langlaufstadion Ried

17:00 bis 18:30 Uhr Standlschießen im Eissportzentrum Oberstdorf Sonntag 23.02. 10:30 bis 16:00 Uhr Nordic Day 2014 im Langlaufstadion Ried

14:00 bis 16:00 Uhr Langlaufkurs Anfänger (klassisch) im Langlaufstadion Ried 14:30 bis 16:30 Uhr Führung durch die Erdinger Arena Dienstag 11.02. / 18.02. 10:00 bis 14:00 Uhr Schneeschuh-Schnupperkurs im Langlaufstadion Ried 14:30 bis 16:30 Uhr Publikumslauf im Eissportzentrum Oberstdorf 16:30 bis 17:30 Uhr Biathlon Schnupperkurs im Langlaufstadion Ried Mittwoch 12.02. / 19.02. 09:00 bis 16:00 Uhr Skisprungworkshop in der Erdinger Arena 14:00 bis 16:00 Uhr Langlaufkurs Fortgeschrittene (klassisch) im Langlaufstadion Ried Donnerstag 13.02. / 20.02. 09:00 bis 09:45 Uhr Wachskurs Langlaufski im Langlaufstadion Ried 10:00 bis 12:00 Uhr Langlaufkurs Fortgeschrittene (Skating) im Langlaufstadion Ried 13:00 bis 17:00 Uhr Winterwanderung & Führung Skiflugschanze Oberstdorf

i

Info Ausführliche Informationen über die Veranstaltungen erhalten Sie unter: www.oberstdorf.de / nordic-week

Anmeldung Tourist-Information Oberstdorf Haus Kartenvorverkauf Prinzregenten-Platz 1 Tel.: 0 83 22 / 700 - 290 Anmeldung erforderlich bis zum Vortag 12:00 Uhr, ausgenommen der Veranstaltungen an den Montagen: Bei diesen endet die Anmeldefrist bereits samstags um 12:00 Uhr.

Nordic Week

15


Wandern im Februar Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Samstag, 01.02.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 03.02.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 04.02.2014

Zurück in die Zeit der Bergbauern

10:00

Oberstdorf Haus

31

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Schluchtenblick

10:00

Oberstdorf Haus

33

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Zum faszinierenden Christlessee

13:00

Oberstdorf Haus

33

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Über d’Dörfle

10:00

Oberstdorf Haus

33

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 08.02.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 10.02.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 05.02.2014

Donnerstag, 06.02.2014 Freitag, 07.02.2014

i

Romantische Schlittenfahrten Wer die Oberstdorfer Winterwelt auf besondere Weise erleben möchte, der sollte eine Schlittenfahrt in die Oberstdorfer Seitentäler genießen. Warm eingepackt, in Decken gekuschelt, geht es nach Spielmannsau, ins Oytal und Rohrmoostal. Lassen Sie sich bequem durch die verschneite Idylle fahren und erleben Sie unvergessliche und traumhafte Eindrücke in der winterlichen Natur. Gruppen-, Familien- oder Spezialfahrten, wie z. B. Ausflüge nach Gerstruben oder Nachtfahrten, sind auf Anfrage buchbar. Bitte fragen Sie direkt bei den Fuhrunternehmen nach, die Sie in unserem aktuellen Winterjournal finden oder unter www.oberstdorf.de

16

Wandern im Februar


Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Dienstag, 11.02.2014

Flüssetour

10:00

Oberstdorf Haus

27

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Am Fuße des Rubihorns

10:00

Oberstdorf Haus

28

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Mittwoch, 12.02.2014

Donnerstag, 13.02.2014

Zum Fuße des Fellhorns

13:00

Oberstdorf Haus

28

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 14.02.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Wildromantisch in die Berge

10:00

Oberstdorf Haus

28

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 15.02.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 17.02.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 18.02.2014

Über d’Ortsteile

10:00

Oberstdorf Haus

29

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

Wandern im Februar

17


Wandern im Februar Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Mittwoch, 19.02.2014

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Durchs Hühnermoos

10:00

Oberstdorf Haus

29

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Donnerstag, 20.02.2014

Über d’Gebrgoibe

13:00

Oberstdorf Haus

29

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 21.02.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Ab in den Süden

10:00

Oberstdorf Haus

30

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 22.02.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 24.02.2014

Ortsführung

14:00 Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 25.02.2014

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Hoch oben durch den tiefen Schnee

10:00

Oberstdorf Haus

31

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Zum Logenplatz über Oberstdorf

13:00

Oberstdorf Haus

31

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Romantisch und weltberühmt

10:00

Oberstdorf Haus

31

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Mittwoch, 26.02.2014

Donnerstag, 27.02.2014

Freitag, 28.02.2014

18

Wandern im Februar


i

Die Breitachklamm Sie ist die tiefste und zugleich eine der schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas – die wildromantische Breitachklamm bei Tiefenbach, ein Naturwunder ohnegleichen. Im Winter, wenn sich die tosende Breitach in ein bizarres Gebilde aus Eis verwandelt, mächtige Eisvorhänge von den hohen Felswänden herab hängen und riesige Zapfen im Licht glänzen, bietet sich Ihnen ein besonderes Schauspiel der Natur. Auf einem gut gesicherten Steig können Sie vom Eingang Tiefenbach bis zur „Walserschanze“ wandern und von dort bequem mit dem Bus zurück nach Oberstdorf fahren. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch eine Fackelwanderung durch die Klamm bei Nacht.

Die Breitachklamm

19


Wandern im März Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Samstag, 01.03.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 03.03.2014

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 04.03.2014

Zurück in die Zeit der Bergbauern

10:00

Oberstdorf Haus

31

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

Schluchtenblick

10:00

Oberstdorf Haus

33

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Zum faszinierenden Christlessee

13:00

Oberstdorf Haus

33

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 07.03.2014

Über d’Dörfle

10:00

Oberstdorf Haus

33

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Samstag, 08.03.2014

Schneeschuh-Tour

13:30

Hotel Oberstdorf

39

Montag, 10.03.2014

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 11.03.2014

Flüssetour

10:00

Oberstdorf Haus

27

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Am Fuße des Rubihorns

10:00

Oberstdorf Haus

28

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Mittwoch, 05.03.2014

Donnerstag, 06.03.2014

Mittwoch, 12.03.2014

20

Wandern im März


Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Donnerstag, 13.03.2014

Zum Fuße des Fellhorns

13:00

Oberstdorf Haus

28

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 14.03.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Wildromantisch in die Berge

10:00

Oberstdorf Haus

28

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Montag, 17.03.2014

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 18.03.2014

Über d’Ortsteile

10:00

Oberstdorf Haus

29

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Durchs Hühnermoos

10:00

Oberstdorf Haus

29

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Mittwoch, 19.03.2014

Wandern im März

21


Wandern im März Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Donnerstag, 20.03.2014

Über d’Gebrgoibe

13:00

Oberstdorf Haus

29

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 21.03.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Ab in den Süden

10:00

Oberstdorf Haus

30

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Montag, 24.03.2014

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 25.03.2014

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

BiathlonSchnupperstunde

16:45

Langlaufstadion Ried

35

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Hoch oben durch den tiefen Schnee

10:00

Oberstdorf Haus

31

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Zum Logenplatz über Oberstdorf

13:00

Oberstdorf Haus

31

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Romantisch und weltberühmt

10:00

Oberstdorf Haus

31

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 26.03.2014

Donnerstag, 27.03.2014 Freitag, 28.03.2014

Montag, 31.03.2014

i

Kartenmaterial In den Tourist-Informationen erhalten Sie unter anderem eine detaillierte Winterwanderkarte Oberstdorfs (3,– €). Zudem erhalten Sie in den örtlichen Buchhandlungen ausführliches Material.

22

Wandern im März


i

Nordic Walking im Winter Ausgesuchte und abwechslungsreiche Nordic Walking-Strecken mit detaillierten Informationen, Kartenausschnitten und Streckenprofilen finden Sie im Internet unter www.oberstdorf.de.

Nordic Walking im Winter

23


Wandern im April Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Dienstag, 01.04.2014

Zurück in die Zeit der Bergbauern

10:00

Oberstdorf Haus

31

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Schluchtenblick

10:00

Oberstdorf Haus

33

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Zum faszinierenden Christlessee

13:00

Oberstdorf Haus

33

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Über d’Dörfle

10:00

Oberstdorf Haus

33

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Montag, 07.04.2014

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 08.04.2014

Flüssetour

10:00

Oberstdorf Haus

27

Schneeschuh-Tour zur Hochleite

10:00

Parkplatz Skiflugschanze

39

Mittwoch, 09.04.2014

AllgäunahNaturführung

09:30

bei Anmeldung

38

Am Fuße des Rubihorns

10:00

Oberstdorf Haus

28

SchneeschuhSchnuppertour

10:00

Langlaufstadion Ried

36

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“

16:45

Langlaufstadion Ried

33

Donnerstag, 10.04.2014

Zum Fuße des Fellhorns

13:00

Oberstdorf Haus

28

Fackelwanderung

18:00

Oberstdorf Haus

37

Freitag, 11.04.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Wildromantisch in die Berge

10:00

Oberstdorf Haus

28

Langlauf-Schnupperstunde „Skating“

16:45

Langlaufstadion Ried

34

Mittwoch, 02.04.2014

Donnerstag, 03.04.2014 Freitag, 04.04.2014

24

Wandern im April


i

Datum

Veranstaltung

Start

Treffpunkt

Seite

Montag, 14.04.2014

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Dienstag, 15.04.2014

Über d’Ortsteile

10:00

Oberstdorf Haus

29

Mittwoch, 16.04.2014

Durchs Hühnermoos

10:00

Oberstdorf Haus

29

Donnerstag, 17.04.2014

Über d’Gebrgoibe

13:00

Oberstdorf Haus

29

Dienstag, 22.04.2014

Zum Schatz des Trettachtals

10:00

Oberstdorf Haus

30

Ortsführung

14:00

Oberstdorf Haus

27

Mittwoch, 23.04.2014

Hoch oben durch den tiefen Schnee

10:00

Oberstdorf Haus

31

Donnerstag, 24.04.2014

Zum Logenplatz über Oberstdorf

13:00

Oberstdorf Haus

31

Freitag, 25.04.2014

Natur und Landschaft auf der Spur …

09:30

bei Anmeldung

38

Romantisch und weltberühmt

10:00

Oberstdorf Haus

31

Oberstdorfer Täler Wildromantische Landschaften, die in der Wintersonne glitzern. Zugefrorene Seen und tief verschneite Wälder. Wer von Natur pur träumt, der sollte die Oberstdorfer Täler bei einer Winterwanderung erkunden. Stillach-, Trettach-, Oy- und Rohrmoostal sind gerade zur kalten Jahreszeit besonders reizvoll. Wo der weiche Schnee alles in eine beruhigende Stille einhüllt, die Tannen dicke, weiße Mützen tragen und lange Eiszapfen von den Dächern der kleinen Hütten wachsen, kann man auf vielen, bestens präparierten und geräumten Winterwanderwegen die Idylle hautnah erleben. Der Zauber des Winters wird sicher auch Sie in seinen Bann ziehen!

Wandern im April

25


BESCHREIBUNGEN DER GEFÜHRTEN WANDERUNGEN


Auf den Spuren Heini Klopfers Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 17:00 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Heute sind wir auf den Spuren des Architekten und Skispringers Heini Klopfer unterwegs. Entlang der Stillach wandern wir zur Heini-KlopferSkiflugschanze. Diese wurde bereits im Jahre 1950 nach Klopfers Holzkonstruktions-Entwurf erbaut. Eine architektonische Meisterleistung! Er war es auch, der den ersten Sprung auf der Schanze versuchte und dabei 90 Meter weit flog. Heute liegt der Schanzenrekord bei 225,5 Metern und auch die Schanze wurde modernisiert und erweitert: sie zählt zu den größten Skiflugschanzen der Welt. Mit dem Sessellift fahren wir zum Anlaufturm und wandern weiter zum Freibergsee. Rückweg über Bergkristall und Söllereck-Talstation.

Über die Anhöhe Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern über den Illerursprung nach Langenwang und weiter hinauf zum Jägersberg auf 900 Metern Höhe am winterlichen Waldrand gelegen. Hier eröffnet sich Ihnen ein unvergleichliches Panorama sowohl in das obere Illertal als auch auf die Allgäuer Alpen. Die beschauliche Ruhe genießen wir auf dem Rückweg über Wasach, Tiefenbach und Reute wieder hinunter nach Oberstdorf.

Ortsführung

Schwierigkeit:

Beginn: 14.00 Uhr Dauer: 2 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus Unser Wanderführer erzählt Ihnen Anekdoten und zeigt Ihnen die historischen und touristischen Sehenswürdigkeiten von unserem liebenswürdigen Oberstdorf.

Flüssetour Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern über den schön gelegenen Klingenbichl, entlang der Stillach und Breitach zum Illerursprung. Hier vereinigen sich die drei Oberstdorfer Flüsse Trettach, Stillach und Breitach zur Iller, die sich von dort aus auf ihren langen Weg zum Schwarzen Meer macht. Weiter geht es über das kleine Dorf Langenwang hinauf nach Maderhalm auf 900 Metern Höhe. Zurück gelangen wir über unsere Nachbargemeinde Fischen.

i

Gut gerüstet ins winterliche Vergnügen Auch beim Winterwandern ist auf richtige Ausrüstung zu achten. Feste Schuhe mit guter Profilsohle, warme Kleidung, gegebenfalls Trekkingstöcke und eine Thermosflasche mit einem warmen Getränk sollten bei keiner Wanderung fehlen. Weitere Infos unter www.oberstdorf.de

Beschreibung der geführten Wanderungen

27


Am Fuße des Rubihorns Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Auf der Sonnenseite des Illertales, inmitten weiter Schneefelder, wandern wir über die kleine Ortschaft Reichenbach hinauf zur urigen Gaisalpe auf 1.109 Metern Höhe. Nach dem Aufstieg dorthin, bei welchem wir 280 Höhenmeter zurücklegen, kehren wir in der gemütlichen Stube ein. Anschließend gelangen wir über den Wallrafweg, vom Fuße des Rubihorns, zum Fuße des Nebelhorns, weiter zum Café Breitenberg und zurück nach Oberstdorf.

Zum Fuße des Fellhorns Beginn: 13:00 Uhr Rückkehr: ca. 17:30 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Mit dem Bus gelangen wir zur Talstation der Söllereckbahn. Von dort aus wandern wir durch eine märchenhafte Winterlandschaft hinunter nach Faistenoy, am Fuße des Fellhorns. Auch für den Rückweg von der Talstation der Fellhornbahn nach Oberstdorf entscheiden wir uns wieder für den Bus.

Wildromantisch in die Berge Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:00 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 4 Stunden. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir führen Sie zum „Logenplatz über Oberstdorf“, dem Kühberg, weiter östlich ins wildromantische, von imposanten Bergen und wilden Gebirgsbächen eingebettete Oytal auf 1.009 Metern Höhe. Entlang des Oybachs wandern wir über den Dr.-Hohenadl-Weg hinab zum Jägerstand und wieder zurück nach Oberstdorf. 28

Beschreibung der geführten Wanderungen


Über d’Ortsteile Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern über die idyllischen Ortsteile Jauchen, Reute und Kornau weiter zum Bergkristall. Hier eröffnet sich Ihnen ein wunderschönes Panorama. Die beschauliche Ruhe genießen wir auf dem Rückweg über den Edmund-Probst-Weg, vorbei am malerischen Freibergsee, wieder hinunter zum Renksteg und zurück nach Oberstdorf.

Durchs Hühnermoos Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Um zum ersten Ziel unserer heutigen Tour zu gelangen, geht es über Jauchen-Kornau zur Talstation der Söllereckbahn. Von dort aus fahren wir mit der Gondel hinauf in das reizvolle Ski- und Wandergebiet Söllereck auf 1.350 Höhenmetern. Über das sogenannte Hühnermoos hinunter durch die tiefverschneite und unberührte Landschaft erreichen wir die Alpe Hochleite. Weiter über Schwand gelangen wir wieder zurück nach Oberstdorf.

Über d’Gebrgoibe Beginn: 13:00 Uhr Rückkehr: ca. 17:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern in klarer Winterluft vorbei am idyllisch gelegenen Moorweiher zum Golfplatz im wunderschönen Trettachtal und weiter zum Café Jägerstand.

Beschreibung der geführten Wanderungen

29


„Ab in den Süden!“ Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 17:00 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Heute führt uns unser Weg ins Stillachtal. Von Schwand aus wandern wir inmitten funkelnder Schneefelder nach Birgsau. Dort marschieren wir weiter bis zum südlichsten, dauerhaft bewohnten Ort Deutschlands, dessen sichere Besiedlung bereits seit 1613 nachgewiesen werden kann, nach Einödsbach auf 1.114 Metern Höhe. Hier haben wir freien Blick auf das atemberaubende Bergpanorama, unter anderem die imposante Trettach, einer der beliebtesten Kletterberge in den Allgäuer Alpen. Von Birgsau zurück mit dem Bus.

Zum Schatz des Trettachtals Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Auf dem Weg nach Spielmannsau auf 983 Metern Höhe im wunderschönen Trettachtal gelegen, entdecken wir gegenüber dem kleinen Weiler Gottenried eine einzigartige Naturschönheit: den Christlessee. Der smaragdgrüne Gebirgssee ist selbst bei kalten Temperaturen im Winter nie zugefroren – wahrscheinlich mit ein Grund dafür, dass der See schon immer sagenumwoben war. Einfach märchenhaft! 30

Beschreibung der geführten Wanderungen


Zum Logenplatz über Oberstdorf Beginn: 13:00 Uhr Rückkehr: ca. 17:15 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Über den Dr.-Hohenadl-Weg bis zur Oytalstraße führen wir Sie zum „Logen­ platz über Oberstdorf“, dem Kühberg. Genießen Sie den traumhaften Ausblick nicht nur in die umliegende Bergwelt, sondern auch hinab ins Dorf und betrachten Sie Oberstdorf einmal von oben.

Hoch oben durch den tiefen Schnee Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Ganz bequem nach oben! Los geht es mit dem Bus in die Nachbargemeinde Bolsterlang auf 1.500 Höhenmetern. Mit der dortigen Hörner-Kleinkabinenbahn fahren wir hinauf zum Horngrat. Wenn wir oben angekommen sind, machen wir uns auf zur Schneewanderung durch die unberührte und stille Winterlandschaft in 1.500 Metern Höhe mit anschließender gemütlicher Einkehr. Über das Schwabenhaus gelangen wir zurück zur Bergstation. Rückfahrt mit Bergbahn und Bus nach Oberstdorf. Bei schlechter Witterung Wanderung durch die imposante Breitachklamm, die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas.

Romantisch und weltberühmt Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Über den Bergkristall, südwestlich in Höhe der Söllereckbahn-Talstation über Oberstdorf gelegen, wandern wir Richtung Süden entlang dem Edmund-Probst-Weg zum größten See des Gemeindegebietes, dem wildromantischen Freibergsee auf 931 Metern Höhe. Der natürlich in die Waldlandschaft eingebettete Bergsee ist im Sommer wie im Winter gleichermaßen beliebt. Etwas oberhalb des Sees gelangen wir weiter zur weltberühmten Heini-Klopfer-Skiflugschanze und von dort aus wieder zurück nach Oberstdorf.

Zurück in die Zeit der Bergbauern Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Über den idyllisch gelegenen Moorweiher führt uns unsere Tour nach Gerstruben im Dietersbachtal auf 1.154 Höhenmetern. Fünf von der Sonne gebrannte, zwischen 400 und 500 Jahre alte Holzhäuser, darunter ein liebevoll eingerichtetes Museum und eine Kapelle, zählt das einstige Bergbauerndorf Gerstruben heute. Geschichte zum Anfassen und ringsherum eine atemberaubende Berglandschaft mit dem berühmten Edelweißberg, der Höfats. Nach einer interessanten Besichtigung wandern wir über den Kühberg zurück nach Oberstdorf.

Beschreibung der geführten Wanderungen

31


32

Beschreibung der gef端hrten Wanderungen


Schluchtenblick Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern gemütlich über den Burgbichl, über die Oberstdorfer Ortsteile Jauchen und Reute zur tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm (je nach Wetter anschließende Besichtigung). Weiter geht es über den Zwingsteg – mit imposantem Blick in die Schlucht – zur Dornachalpe. Von dort aus gibt es die Möglichkeit, mit dem Bus zurückzufahren oder über Kornau und Waldesruhe zum Ausgangspunkt zurückzuwandern.

Zum faszinierenden Christlessee Beginn: 13:00 Uhr Rückkehr: ca. 17:00 Uhr

Schwierigkeit:

Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Auf dem Weg ins wunderschönen Trettachtal entdecken wir gegenüber dem kleinen Weiler Gottenried eine einzigartige Naturschönheit: den Christlessee. Der smaragdgrüne Gebirgssee ist selbst bei kalten Temperaturen im Winter nie zugefroren – wahrscheinlich mit ein Grund dafür, dass der See schon immer sagenumwoben war. Einfach märchenhaft!

„Über d’Dörfle“ Beginn: 10:00 Uhr Rückkehr: ca. 16:30 Uhr

Schwierigkeit: Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Einen kleinen Reichtum an Kulturschätzen birgt die auf einem beschaulichen Waldrücken gelegene Schöllanger Burg auf 893 Metern Höhe, welcher wir heute einen kurzen Besuch abstatten möchten. Von dort aus genießt man einen herrlichen Blick auf die idyllisch gelegenen Dörfer, ins Illertal und in die Oberstdorfer Berge. Zurück führt uns die Wanderung über einen tiefverschneiten Wiesenweg entlang der Ortsteile Schöllang, Reichenbach und Rubi.

Langlauf-Schnupperstunde „Klassik“ Beginn: 16:45 Uhr

Schwierigkeit:

Dauer: 1 Stunde Treffpunkt: Langlaufstadion Ried

Bitte beachten Sie, dass keine Rückfahrmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln besteht. Die 1 Kilometer lange Nachtloipe im Langlaufstadion Ried wird an drei Tagen die Woche von 17 bis 20 Uhr beleuchtet. Das Schnupperangebot für Gäste und Einheimische wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung der jeweiligen Skischule umfasst: den Verleih von Ski, Schuhen, Stöcken sowie die professionelle Anleitung. Unkostenbeitrag: 18,– € inklusive Leihmaterial (Oberstdorfer AWC und Einheimische), 22,– € inklusive Leihmaterial (Allgäu Walser Card und ohne Gästekarte) Anmeldung und Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel.: 0 83 22 / 700 - 290 Anmeldeschluss: am Vortag um 17:00 Uhr

Beschreibung der geführten Wanderungen

33


Langlauf-Schnupperstunde „Skating“ Beginn: 16:45 Uhr

Schwierigkeit:

Dauer: 1 Stunde Treffpunkt: Langlaufstadion Ried

Bitte beachten Sie, dass keine Rückfahrmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln besteht. Die 1 Kilometer lange Nachtloipe im Langlaufstadion Ried wird an drei Tagen die Woche von 17 bis 20 Uhr beleuchtet. Das Schnupper­angebot für Gäste und Einheimische wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung der jeweiligen Skischule umfasst: Den Verleih von Ski, Schuhen, Stöcken sowie die professionelle Anleitung. Unkostenbeitrag: 18,– € inklusive Leihmaterial (Oberstdorfer AWC und Einheimische), 22,– € inklusive Leihmaterial (Allgäu Walser Card und ohne Gästekarte) Anmeldung und Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel.: 0 83 22 / 700 - 290 Anmeldeschluss: am Vortag um 17:00 Uhr

34

Beschreibung der geführten Wanderungen


Biathlon-Schnupperstunde Beginn: 16:45 Uhr

Schwierigkeit:

Dauer: 1 Stunde Treffpunkt: Langlaufstadion Ried

Die 1 Kilometer lange Nachtloipe im Langlaufstadion Ried wird an drei Tagen die Woche von 17 bis 20 Uhr beleuchtet. Das Schnupperangebot für Gäste und Einheimische. Geschossen wird mit Lasergewehren auf 10 Metern Distanz sowohl im Stehen wie auch im Liegen. Ein realistisches Biathlon-Erlebnis für Jedermann. Leistungen: Verleih von Skating-Ausrüstung und Gewehr sowie professionelle Anleitung. Bitte beachten Sie, dass keine Rückfahrmöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln besteht. Unkostenbeitrag: 21,– € inklusive Leihmaterial (Oberstdorfer AWC und Einheimische), 25,– € inklusive Leihmaterial (Allgäu Walser Card und ohne Gästekarte) Anmeldung und Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel.: 0 83 22 / 700 - 290 Anmeldeschluss: am Vortag um 17:00 Uhr Beschreibung der geführten Wanderungen

35


Schneeschuh-Schnuppertour

Schwierigkeit:

Beginn: 10:00 Uhr Reine Gehzeit: 2 Stunden Tour und Dauer: Burgstall, ca. 4 Stunden Treffpunkt: Langlaufstadion Ried (Funktionsgebäude) In tief verschneiter Landschaft ziehen wir unsere Spur und erleben die beeindruckende Stille des Bergwinters. Lassen Sie sich davon verzaubern und lernen dabei gleichzeitig die richtigen Techniken, einiges zum Thema Sicherheit und dem Tier- und Naturschutz in den Allgäuer Alpen. Bitte beachten Sie, dass eventuell entstehende Unkosten selbst getragen werden müssen. Unkostenbeitrag: 32,– € inklusive Leihmaterial (Oberstdorfer AWC und Einheimische), 42,– € inklusive Leihmaterial (Allgäu Walser Card und ohne Gästekarte) Anmeldung und Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel.: 0 83 22 / 700 - 290 Anmeldeschluss: am Vortag um 15:00 Uhr Mindestteilnahme: 5 Personen 36

Beschreibung der geführten Wanderungen


Adventwanderung

Schwierigkeit:

Beginn: 18:00 Uhr

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern gemeinsam zu einem Gasthof und stärken uns erst einmal mit einer kräftigen Brotzeit. Bei adventlicher Musik verbringen wir einen gemütlichen Abend zusammen. Unkostenbeitrag: 5,– € pro Person (zzgl. Verpflegung und evtl. anfallende Sonderfahrtkosten) Anmeldung: Oberstdorf Haus, Tourist-Info, Tel.: 0 83 22 / 700 -1 27 Anmeldeschluss: Vortag um 17:00 Uhr Mindestteilnahme: 6 Personen

Fackelwanderung

Schwierigkeit:

Beginn: 18:00 Uhr

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Wir wandern gemeinsam zu einem Gasthof und stärken uns erst einmal mit einer kräftigen Brotzeit. Bei volkstümlicher Musik verbringen wir einen gemütlichen Abend zusammen. Unkostenbeitrag: 5,– € pro Person (zzgl. Verpflegung und evtl. anfallende Sonderfahrtkosten) Anmeldung: Oberstdorf Haus, Tourist-Info, Tel.: 0 83 22 / 700 - 127 Anmeldeschluss: Vortag um 17:00 Uhr Mindestteilnahme: 6 Personen

i

GUT-Ticket Gut für Ihren Urlaub, das „Grenzenlose Urlaubsticket“! Das bedeutet, einmal bezahlen und 7 oder 14 Tage lang zehn verschiedene Attraktionen erfahren, erleben, genießen – und das so oft Sie möchten! Das GUT-Ticket gilt für Nebelhorn-, Fellhorn-, Söllereck-, Ifen-, Kanzelwand- und Walmendingerhornbahn sowie für die Breitachklamm, die weltberühmte Heini-Klopfer-Skiflugschanze und die Erdinger Arena. Es kann mehrmals täglich verwendet werden und beinhaltet außerdem die uneingeschränkte Nutzung aller Buslinien Oberstdorf / Kleinwalsertal. Mit dem GUT-Ticket haben Sie bei den beteiligten Bergbahnen direkten Zutritt durch das Drehkreuz zur Berg- und Talfahrt. So ersparen Sie sich unnötige Wartezeiten an den Kassen. Alle Kinder innerhalb einer Familie bis zum Jahrgang 1995 fahren frei! Bitte beachten Sie, dass das GUT-Ticket in der Wintersaison nur an den Bergbahnen erworben werden kann! Preis pro Erwachsener: 7 Tage . . . . . . . . . 95,– € 14 Tage . . . . . . . 137,– € Preis pro Kind:

7 Tage . . . . . . . 44,– € 14 Tage . . . . . . . 62,– €

Änderungen vorbehalten.

Beschreibung der geführten Wanderungen

37


Natur und Landschaft auf der Spur … Beginn: 09:30 Uhr Rückkehr: 12:30 Uhr

Schwierigkeit:

Treffpunkt: bei Anmeldung

Tiere und Pflanzen überleben jetzt ohne Zentralheizung, Punsch und Handschuhe. Wagen Sie sich mit mir hinaus und staunen Sie über die Vielfalt an Spuren im Schnee, über Witterungsanpassungen und Überlebensstrategien der Natur bei Temperaturen weit unter Null, über Knospen, Klänge, winterliche Stille. Die Wanderungen folgen gut begehbaren Wegen in gemäßigtem Tempo mit vielen Pausen zum Schauen, Entdecken und auf die Töne der Natur lauschen. Kosten: Erwachsene 18,– €, Familien- und Gruppenpreise auf Anfrage Info und Anmeldung: Allgäunah, Irmela Fischer, Tel.: 01 60 / 98 93 94 67 Anmeldeschluss: am Vortag bis 16:00 Uhr Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Allgäunah-Naturführung Beginn: 09:30 Uhr Rückkehr: 14:30 Uhr

Schwierigkeit:

Treffpunkt: bei Anmeldung

Es ist zwar die Zeit, in der die Natur zu ruhen scheint und sich in schützenden Schnee hüllt. Also keine betörenden Düfte, keine Farbenpracht. Jetzt erforschen wir Bäume und Knospen, enträtseln Spuren und Leben im Schnee, entdecken Witterungsanpassungen der Natur, erkunden Geländeformen und hinterfragen, warum die Allgäuer Landschaft so ist, wie sie ist. Die Wanderungen folgen gut begehbaren Wegen in gemäßigtem Tempo mit vielen Pausen zum Schauen, Entdecken und auf die Töne der Natur lauschen. Kosten: Erwachsene 35,– €, Familien- und Gruppenpreise auf Anfrage Info und Anmeldung: Allgäunah, Irmela Fischer, Tel.: 01 60 / 98 93 94 67 Anmeldeschluss: am Vortag bis 16:00 Uhr Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

i

Faszination Bergschau Wer etwas über die Natur rund um Oberstdorf und die alpine Landschaft lernen möchte, der sollte sich einen Besuch der einzigartigen Ausstellung „Bergschau“ mit ihren vier Informationszentren Fellhorn 2.037 m, Walserhaus 1.122 m, Altes Rathaus Oberstdorf 813 m und im Eingangsbereich der Breitachklamm 820 m nicht entgehen lassen. Die spannende und zugleich informative Ausstellung vermittelt anhand von ansprechenden Exponaten und interaktiven Modellen Wissenswertes und Interessantes rund um das Thema Flora und Fauna in den Alpen. An der Bergstation der Fellhornbahn können Sie sich außerdem einen tollen Bergfilm ansehen und anschließend den Blick über das grandiose Alpenpanorama schweifen lassen. www.bergschau.com

38

Beschreibung der geführten Wanderungen


Schneeschuh-Tour zur Hochleite Beginn: 10:00 Uhr

Schwierigkeit:

Gehzeit: ca. 3–4 Stunden Treffpunkt: Parkplatz Skiflugschanze

Die Winter-Panorama-Schneeschuh-Tour zum Schnuppern, für Einsteiger geeignet. Auf einer attraktiven Route mit traumhafter Aussicht in die Allgäuer Hochalpen erlernen Sie schnell die wichtigsten Gehtechniken und werden staunen, wie leicht dies zu erlernen ist. Schnell genießen Sie es, durch die verschneite Landschaft zu gehen und erfreuen sich am Winterwandern abseits der Wege. Die Route: Wir treffen uns an der Talstation der Skiflugschanze und fahren mit dem Sessellift an der Flugschanze entlang nach oben. Von hier, in leicht abschüssigem Gelände, erreichen wir den Weiler Schwand. Dort schnallen wir uns die Schneeschuhe an und machen uns damit vertraut. Jetzt beginnt der Aufstieg durch verschneite Wiesen und lichte Wälder, vorbei an urigen Alphütten, bevor wir den Berggasthof Hochleite erreichen. Dort haben wir uns eine kleine Rast verdient und genießen die wohl schönste Aussicht auf die Oberstdorfer Berge. Der Abstieg führt uns noch kurz zum Glaser Schwand, wo wir eine perfekte Aussicht auf den Ort Oberstdorf haben. Abstieg nach Schwand und über den Weg zurück zum Parkplatz. Kosten: 49,– € pro Person inklusive Leihmaterial Anmeldung: Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel.: 0 83 22 / 94 07 50 Teilnahme: 5–10 Personen

Schneeschuh-Tour Beginn: 13:30 Uhr

Schwierigkeit: Dauer: 2,5 Stunden Treffpunkt: Hotel Oberstdorf

Faszination Schneeschuhlaufen – gut ausgerüstet durch unberührten Tief­ schnee. Durch unberührten Tiefschnee der unverwechselbaren Allgäuer Winterlandschaften bahnen Sie sich Ihren Weg. Die Kunst des Schneeschuhlaufens lässt sich leicht erlernen und somit ziehen Sie Ihre Spur Schritt für Schritt nach oben zum „Gipfelglück“. Erreichen Sie mit uns entlegene Orte in traumhafter Winterlandschaft und belohnen Sie sich mit einem grandiosen Ausblick. Voraussetzungen für unser Winterspecial sind eine ausreichende Schneelage und ein Mindestalter von 12 Jahren. Der Treffpunkt kann sich aufgrund der Wetter- / Schneeverhältnisse ändern, hierüber werden alle Teilnehmer aber frühzeitig informiert. Kosten: 39,– € pro Person Informationen: ICO Impulse Company, Tel.: 0 83 21 / 8 70 33 Anmeldung: unter www.impulsecompany.de, Telefon: 01 51 / 61 36 29 29

Impressum Herausgeber Tourismus Oberstdorf Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel.: +49 (0) 8322 / 700 - 0 Fax: +49 (0) 8322 / 700 - 236

Gestaltung rta.design GmbH www.rta-design.de

Druck EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Fotografie Tourismus Oberstdorf, Hermann Rupp, Photographie Monschau, Matthias Pinn, Verena Reusch (www.bilderstadl.de), ek photo (www.ek-photo.net), Simone Gunst (www.mediavia.de), Foto Tanner, Angela Ripp, Das Höchste Berg­bahnen, Breitachklammverein, Eissport­zentrum Oberstdorf, fotolia.com (ARochau)

Beschreibung der geführten Wanderungen

39


Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf info@oberstdorf.de www.oberstdorf.de

Info Hotline

+49 (0) 83 22 / 700 - 0


Winterwanderprogramm 13/14