a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

1,50 € | Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und für Einheimische kostenlos.

OBERSTDORF MAGAZIN Informatives und Wissenswertes rund um Oberstdorf

Die Generalproben sind geglückt Eingeschränkte Öffnungszeiten Veranstaltungen

DAS

OBERSTE IM ALLGÄU

AUSGABE 3 | 28.2. bis 27.3.2020


Ihr W ir t shaus in Ober stdor f

in der O st st r aß e

Fr 20. März

Täglich von 10 – 23 Uhr durchgehend

re i b k c o B t ic h ans mit den 18.00 Uhr

Warme Küche 11 – 21.00 Uhr

Oststraße 15 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322 4829 info@wilde-maennle.de • www.wilde-maennle.de

Schneehühnern

KEIN Ruhetag

Gemütliche Stuben (Bauern- und Weizenstube) – Großer Saal im Allgäuer Wirtshaus-Flair

Donnerstags

Mittwochs

Samstags

Schnitzeltag

Enten-Tag

Schlachtfest

Schnitzel Wiener Art, Zigeunerschnitzel natur oder Jägerschnitzel natur für € 12,90

1/2 Bauernente mit Apfelblaukraut und Kartoffelknödel für € 19,50

Schlachtplatte mit verschiedenen regionalen Wurstspezialitäten, Faßkraut und Kartoffelstampf für € 15,90

solange Vorrat reicht

... mit der regionalen, gut bürgerlichen Küche

HK-Werbung

Räumlichkeiten für Festlichkeiten aller Art


INHALT Highlight Die Generalproben sind geglückt

4

Aktiv 6

Wandertipp: Winterwanderung zum Freibergsee Wanderprogramm Eingeschränkte Öffnungszeiten

15

Veranstaltungskalender

17

8

Kultur In der warmen Frühlingssonne schmecken die lokalen Spezialitäten doppelt so gut.

Liebe Gäste, riechen Sie ihn auch schon ein bisschen? Den Frühling. Er lässt sich schon erahnen und sendet erste Boten. Wunderbare Momente, in denen die Sonne mit einer Kraft strahlt, die jeden Spaziergang so besonders macht. Eine entspannte Kapellenwanderung, die Moorweiherrunde, ein Ausflug in das historische Bergdorf Gerstruben, oder in das Stillachtal – Es gibt noch viel mehr zu entdecken! Die Oberstdorfer Winterwelt begeistert mit perfekt präparierten Pisten, die noch zum Sonnenskilauf einladen. Lieben Sie unsere Kultur und Traditionen? Dann feiern Sie doch mit, denn es liegt Musik in der Luft. Am Samstag, 14. März, in der Alpenrose in Tiefen­bach feiern die Breitachtaler Jodler ihren 50. Geburtstag mit „s' obred im Breitachtal“. Freuen wir uns auf diesen gemeinsamen musikalischen Abend. Atmen Sie tief ein! Und ganz laaaaaangsam wieder ausatmen. Spüren Sie diesen Moment der inneren Ruhe? Spezielle Angebote im Oberstdorfer Gästeprogramm mit Auswirkungen auf das Wohl­ befinden. Inspirierende Auszeiten, wegfahren, um bei sich selbst anzukommen. Mit einem sonnigen Lachen grüße ich Sie herzlich, Ihre Petra Genster Gästedirektorin

Kunsthaus Villa Jauss Zarewitsch Don Kosaken Kinderkonzert der Kommunalen Musikschule Oberstdorf s' obred im Breitachtal „Pfad-Finder“: Mountainbike-Abenteuer „Zoff im Puff“ „Die steile Welt der Berge“ mit Alexander Huber „Atemlos durch die Nachtmusik“ Damals …

26 27 28 29 30 30 31 32 33

Vital Angebot für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card

34

Oberstdorf Gästeehrungen  Ehrentafel 1. Oberstdorfer Stammgästetage NEU! Newsletter Veranstaltungen  Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Holen Sie sich die kostenlose Oberstdorf-App!  Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf Zämed duss: Gemeinsam den Winter genießen 

35 36 37 37 37 37 37 38

Notizen WLAN-Hotspots Urlaubskarte Bus und Bahn in Oberstdorf OBERSTDORF BIBLIOTHEK Hundetoiletten/Tütenspender

39

A bis Z 

40

39 39 39

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Quartiervermittlung für 1,50 € erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card und Einheimische erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise ­vorbehaltlich Änderungen. Freitag, 27. März 2020, erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

Impressum Herausgeber

Gestaltung

Fotografie

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 700 - 0 Fax 0 83 22 / 700 - 2099 info@oberstdorf.de www.oberstdorf.de

rta.design GmbH www.rta-design.de

Titelfoto: Eren Karaman

Druck

Archiv, Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de), Petra Schumacher, Tourismus Oberstdorf, Eren Karaman, Elena Alger, Dominik Berchtold, Skiclub Oberstdorf, Stefan Betz, OK NWM 2021

EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt Inhalt

3


DIE GENERALPROBEN SIND GEGLÜCKT

Organisatoren, Zuschauer und Athleten ziehen ein positives Fazit der beiden ­Weltcup-Wochenenden Knapp 400 Tage vor dem Beginn der FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 fanden auf den künftigen WM-Sportstätten drei Weltcup-Veranstaltungen in der Nordischen Kombination, im Langlauf und im Frauen-Skispringen statt. Die Generalproben sind geglückt: Zuschauer, Sportler und Organisatoren äußern sich positiv zu den Veranstaltungstagen. Florian Stern, Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH, blickt zufrieden zurück: „Die Erwartungen an eine Testveranstaltung wurden erfüllt. In Bezug auf die Zuschauerresonanz und die ersten Feedbacks von Sportlern und Betreuern sind wir sehr zufrieden und sehen das als gute Ausgangslage für Oberstdorf 2021 an.“ Alle drei Weltcups wurden genutzt, um an der Organisation für einen reibungslosen Ablauf der Weltmeisterschaft 2021 zu feilen. Gerade im Langlaufstadion Ried mit dem neuen Funktionsgebäude und dem veränderten Loipennetz war dieser Testlauf besonders wichtig. Auch die Sportler zeigten sich begeistert. Der Norweger Johannes Hoesflot Klaebo, der den Sprintwettbewerb gewonnen hatte, meinte beispielsweise: „Ich finde den umgebauten Kurs in Oberstdorf sehr schön. Am Anfang ist er ein bisschen flach, dann kommen die drei starken großen Anstiege. Danach folgen ein paar echt schwere Abfahrten, auch die lange Zielgerade ist cool.“ Der Norweger bezeichnet die neuen Loipen als „sehr anstrengend und hart, aber ich denke, so sollte es auch sein.“ Auch Skispringerin Katharina Althaus, die bei den Heim-Wettkämpfen mit den Rängen 13 und 19 nicht an ihre Leistungen anknüpfen konnte, schaut optimistisch nach vorn: „Wenn die WM-Generalprobe schlecht läuft, kann’s nächstes Jahr ja bloß umso besser laufen.“

4

Highlight

Von links: Juliane Seyfarth, Katharina Althaus und Andreas Bauer

Die Anlagen am Schattenberg sind nach Meinung der WM-Botschafterin „absolut WM-würdig“. Und die freiwilligen Helfer hätten bewiesen, dass sie für die Sportler selbst bei schwierigsten Bedingungen eine ordentliche Schanze präparieren können. Peter Kruijer, 1. Vorsitzender des Skiclubs Oberstdorf, äußert sich ebenfalls positiv: „Der Skiclub freut sich sehr über die beiden erfolgreichen Wochenenden in beiden Stadien. Es hat sich gezeigt, dass


richtig geplant wurde und die Stadien sehr funktionell und optisch gelungen sind. Die Strecken sind einer Weltmeisterschaft würdig. Der Stadionzuschauer im Langlaufstadion ist mehr am Rennen beteiligt und hat eine gute Sicht auf große Teile der Strecken. Die Spannung kurz vor dem Zieleinlauf ist durch die neue Routenwahl nochmals deutlich größer. Die über 1100 freiwilligen Helfer haben mit großem Engagement und Freundlichkeit die Wettkämpfe vor überraschend vielen Zuschauern zum Erfolg gebracht. Zum Frauen-Skispringen waren insgesamt 5200 Fans gekommen, das Nordic Weekend eine Woche davor verfolgten knapp 16 000 Besucher. Fazit: Gelungene Test-Wettkämpfe auf Oberstdorfer Top-Niveau!

Einzelticket-Verkauf startet am 2. März Ab Montag, 2. März, 11.00 Uhr, ist soweit: Der Einzelticketverkauf für die Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2021 startet. Nachdem schon die Ticketpakete bereits seit Ende letzten Jahres auf große Nachfrage stießen, gibt es ab dem 2. März auch gesonderte Eintrittskarten an allen Tagen und für jeden Wettkampf. Ob Stehplatz, Sitzplatz oder VIP-Ticket, für den Event in einem der Stadien oder als beliebig kombinierbare Tageskarte für Skisprung und Langlauf finden Sie für jeden Geschmack die passenden Tickets. Tickets erhältlich unter www.oberstdorf2021.com oder in den VVK-Stellen Audi Arena (2. OG) oder Tourist-Info im Oberstdorf Haus.

Highlight

5


WINTERWANDERUNG ZUM FREIBERGSEE

Rundweg vor beeindruckendem Oberstdorfer Bergpanorama Länge: 8 km Dauer: 3,5 Std. Wegbeschreibung: Ausgangspunkt Weststraße – Schlechtenbrücke – Waldesruhe – Bergkristallweg – Edmund-Probst-Weg – Freibergsee – unterer Renksteg – Südebene – Gertrud-von-le-Fort-Weg Ausrüstung/Anforderung: feste, wintertaugliche Schuhe mit guter Profilsohle, warme, der Witterung angepasste Bekleidung (inkl. Mütze und Handschuhe), ggf. 2 Trekkingstöcke/Gleitschutz, evtl. ein warmes Getränk und eine Kleinigkeit zum Essen für unterwegs Gut zu wissen: Die Wanderung kann beliebig verlängert werden. Über Schwand und den Stillachdamm zurück zum Renksteg lässt sich die Tour um eine gute, lohnenswerte Stunde verlängern. Bitte beachten: Auf dem Edmund-Probst-Weg werden im Bereich des Ziegelbachliftes zwei Skiabfahrten gequert. Hier kreuzen Skifahrer den Winterwanderweg. Entsprechende Vorsicht ist geboten. Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Bergkristall, Gasthaus Seeblick, Naturbad Freibergsee, Alpengasthof Schwand. Bitte beachten Sie die aktuellen Ruhetage. Busanbindung: Buslinie Oberstdorf-Stillachtal: Haltestelle Renksteg; Buslinie Oberstdorf  –  Kleinwalsertal: Haltestelle Söllereckbahn (Variante)

Malerisch & energiegeladen Am westlichen Ortsrand Oberstdorfs führt der Weg sonnig und aussichtsreich über die Schlechtenbrücke zur Waldesruhe. Wer möchte, kann hier den ersten, wissenschaftlich untersuchten Energieplatz der Welt besichtigen. Die Kräfte, die von diesem Ort ausgehen, sollen Reaktionen im menschlichen Organismus hervor­ rufen und Selbstheilungskräfte auslösen. Anschließend geht es abwechslungsreich und idyllisch über den Bergkristall- und Edmund-Probst-Weg hinauf zum Freibergsee.

Traumblick Im Kessel oberhalb des Freibergsees angekommen, führt ein Rundweg einmal um den gesamten See. Wer die Wanderung noch etwas verlängern oder die Heini-Klopfer-Skiflugschanze besichtigen möchte, folgt dem rechten Wegverlauf. Über die linke Variante ist

es nicht mehr allzu weit bis zum Seeblick. Hier ist das Panorama auf den See, die dahinter stehende Skiflugschanze und den alles überragenden, tief verschneiten Allgäuer Hauptkamm ein Höhepunkt der Wanderung.

Abwechslung garantiert! Der Rückweg führt über einen dichten Fichtenwald auf der Nordseite des Freibergs. Hier geht es kurz, aber auch etwas steiler bergab bis zum unteren Renksteg. Die Stillach überquert, wird es auf Wiesenflächen südlich von Oberstdorf noch einmal sehr sonnig. Ein Blick zurück lohnt sich! So lässt sich das Panorama auf die Oberstdorfer Bergkulisse noch einmal ausgiebig genießen, bevor die Winterwanderung am südlichen Ortsrand endet.

! Tipp Mithilfe des öffentlichen Personennahverkehrs lässt sich die Winterwanderung vereinfachen. Mit einer Busfahrt bis zur Söllereckbahn-Talstation spart man sich den Auf- oder Abstieg. Auch über die Haltestellen Skiflugschanze und Renksteg im Stillachtal kann die Tour abgekürzt w ­ erden.

Im Ortskern gibt es Trubel, Remmi-Demmi und Hektik ... ...BEI UNS GEMÜTLICH ESSEN UND GENIESSEN...

...im n

e uen

Lokal

!

Wir kochen für Sie: Di - Do 1730 - 2100 Uhr Fr - So 1130 - 1330 und 1730 - 2100 Uhr Montag Ruhetag Parkplätze am Haus – Vom Varta-Guide 2019 empfohlen Nur 5 Gehminuten von der Kirche entfernt – am Tennisplatz FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . TEL. 08322/4787 . WWW.BACCHUSSTUBEN.DE 6

Aktiv

EINE DER SCHÖNSTEN SKISPRUNGANLAGEN DER WELT SKISPRINGEN LIVE | SKIMUSEUM | AUSSICHTSTURM Täglich von 10 – 18 Uhr (Winter 10 – 17 Uhr) geöffnet | Führungen um 11 Uhr, Anmeldung erforderlich | T +49 (0)8322 80 90-300 | info@audiarena.de | www.audiarena.de


g i l h c s u k warm 5%

RABATT

auf conta wäsche Einzulösen in unserem Herstellerverkauf in Oberstdorf.

BHs in Größen von

70A – 105 H

wir beraten sie gerne

i

REDUZIERTE WARE AUSGESCHLOSSEN.

SEIT 1920

fertigen wir mit schwäbischer Sorgfalt und dem höchsten Anspruch an Material und Verarbeitung Textilien, die die Haut berühren.

-CON-TA- HERSTELLERVERKAUF Weststraße 20 87561 Oberstdorf T 0 83 22 987 69 80

om direkt vt hers eller

ÖFFNUNGSZEITEN MO – FR 9 – 18.30 Uhr SAMSTAG 9 – 13 Uhr

WWW.CONTA-SHOP.DE


WANDERPROGRAMM

für die Zeit vom 28. Februar bis 27. März 2020

Unter Leitung eines/einer Wanderführers/-führerin veranstaltet Tourismus Oberstdorf geführte Halbtages- und Ganztageswanderungen. Für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit der Allgäu Walser Premium Card ist die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Anmeldung: nicht erforderlich Teilnehmerzahl: mindestens 5 Personen Kosten: Ganztagestour – für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit ­Allgäu Walser Card 50 €, ohne AWC 75 € Halbtagestour – für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu ­Walser Card 10 €, ohne AWC 25 € Hinweis: Eventuell entstehende Zusatzkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und Kosten für Wanderungen im Rahmen von Sonderaktionen müssen vom Gast selbst getragen werden! Ausrüstung: Festes Schuhwerk und ggf. Stöcke sind erforderlich/ empfehlenswert. Unterwegs ist eine Einkehr geplant, die Mitnahme von Getränken ist dennoch empfehlenswert.

Sämtliche Wanderwege im Tal und auf mittleren Höhen sind zur Orientientierung mit deutlichen Wegweisern ausgestattet. Bitte beachten Sie, dass es ss es sich auf den Wegweisern nicht um Kilometerangaben handelt, sondern ern um Zeitangaben. Je nach körperlicher Verfassung der Wanderer und Toud Tourengeher können die Zeiten variieren. Die Wanderzeit errechnet sich wie h wie folgt: flache bis leicht ansteigende Wegstrecken ca. 4 – 6 Kilometer ninder der Stunde, steilere Anstiege, z. B. bei Bergwanderwegen, 300 – 400 Höhen­ memeter in der Stunde.

Standortziffer

reine Gehzeit

Schwierigkeitsgrad

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Änderungen vorbehalten!

Gelb: Weg liegt im Tal (eben) und ist mit Schuhen mit gutem Profil begehbar.

Ganztageswanderungen

Rot: Weg ist mit festem Schuhwerk (guten ich. Sohlen) begehbar, Trittsicherheit ist erforderlich.

Dienstag, 3. März 10.00 Uhr Schluchtenblick – durch die Breitachklamm Wir wandern über den Burgbichl hinauf nach Jauchen und Reute. Von dort aus geht es anfangs auf einem sonnigen Spazierweg und später auf einem Waldweg hinunter ins Weidach in Tiefenbach und an der Breitach entlang bis zur Breitachklamm, der tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas. Nach einem Besuch dieser, führt unser Weg über den Zwingsteg zur Alpe Dornach und anschließend wieder hinunter zum Parkplatz an der Klamm. Hier entscheiden wir, ob wir unseren Rückweg mit dem Linien­bus oder zu Fuß zurücklegen wollen. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Alpe Dornach auf ca. 1000 m Schwierigkeit: Rot Zusatzkosten: ggf. Rückfahrt mit dem Linienbus (ca. 2,50 €). Die Buslinie ist im Urlaubsticket enthalten.

Blau: Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung.

Mittwoch, 4. März 10.00 Uhr Vom Schönblick nach Hochleite Um zum ersten Ziel unserer Tour zu gelangen, geht es zu Fuß über Jauchen und Kornau zur Talstation der Söller­ eckbahn. Von dort aus fahren wir mit der Gondel hinauf zur Bergstation auf 1358 m und wandern über das so­­ genannte Hühnermoos in reizvoller Winterlandschaft hinunter zum Berggasthof Hochleite. Hier werfen wir noch einen letzten Blick auf die atemberaubende Bergkulisse, bevor wir uns anschließend auf den Abstieg zum Weiler Schwand und weiter nach Oberstdorf begeben. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

5

200 seit

übernachten - frühstücken - abendessen Wandern

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Schnupper-, Tages-Skitouren und mehr mit den Profis der Alpinschule Oberstdorf! Telefon: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de

8

Aktiv

Frühstücksbuffet täglich ab 8:00 -Reservierung erforderlich-

Öffnungszeiten Restaurant: Freitag bis Dienstag von 17:00 bis 21:00


Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Hühnermoos auf 1409 m Schwierigkeit: Rot Zusatzkosten: Bergfahrt mit der Söllereckbahn (15 €)

Freitag, 6. März 10.00 Uhr Vier-Flüsse-Tour Wir wandern gemeinsam entlang der Stillach und Trett­ ach bis zum Illerursprung. Hier vereinigen sich die drei Flüsse Trettach, Stillach und Breitach zur Iller, welche sich von dort aus auf ihren langen Weg in die Donau und weiter zum Schwarzen Meer macht. Weiter geht es über das kleine Dörfchen Langenwang hinauf nach Maderhalm, wo wir einen herrlichen Ausblick auf die Gipfel des Nebelund Rubihorns genießen können. Unser Rückweg führt über Fischen und entlang des Illerdamms zurück nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Maderhalm auf 886 m Schwierigkeit: Gelb

Dienstag, 10. März 10.00 Uhr Auf dem Edmund-Probst-Weg zum Freibergsee Über die Waldesruhe führt uns zunächst ein etwas steilerer Anstieg hinauf zum Bergkristall. Von dort aus wandern wir auf einer Höhe über den Edmund-Probst-Weg zum romantischen Freibergsee, dem größten See Oberstdorfs. Hier können wir am anderen Ufer schon unser nächstes Etappenziel bewundern – die Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Über Schwand treten wir unseren Rückweg nach Oberstdorf an. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Bergkristall auf 1037 m Schwierigkeit: Rot

Anschließend gehen wir zurück nach Birgsau und fahren von dort mit dem Linienbus wieder nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 17.00 Uhr Reine Gehzeit: ca. 5 Std. Höchster Punkt: Einödsbach auf 1114 m Schwierigkeit: Gelb Zusatzkosten: Rückfahrt mit dem Linienbus (ca. 4 €). Die Buslinie ist im Urlaubsticket enthalten.

Dienstag, 17. März 10.00 Uhr Zurück in die Zeit der Bergbauern – nach Gerstruben Über den idyllischen Moorweiher führt uns unsere Tour ins Trettachtal und auf einer steilen Alpstraße weiter hinauf nach Gerstruben. Wir statten dem Bergbauerndorf im Dietersbachtal, zu welchem heute vier zwischen 400 und 500 Jahre alte Holzhäuser, ein Stall, eine Kapelle und eine Sägemühle zählen, einen kurzen Besuch ab und genießen ringsherum die fantastische Berglandschaft. Von dort geht es hinab nach Dietersberg und entlang der Trettach zurück nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Gerstruben auf 1154 m Schwierigkeit: Rot

Mittwoch, 18. März 10.00 Uhr Über Reichenbach zur Gaisalpe Auf der Sonnenseite des Illertales wandern wir zunächst über das malerische Dörfchen Rubi nach Reichenbach und von dort auf einer steilen Alpstraße hinauf zur urigen Gaisalpe. Nach einer gemütlichen Einkehr am Fuße

Mittwoch, 11. März 10.00 Uhr Über den Illerursprung zur Schöllanger Burgkirche Von Oberstdorf aus wandern wir über den Illerursprung zum Dorfplatz in Rubi. Ab hier führt unser Weg über einen beschaulichen Höhenrücken bis zur Schöllanger Burgkirche. Die alte Burgkirche birgt einen kleinen Reichtum an Kulturschätzen und besticht durch ihren herr­ lichen Rundblick auf die idyllisch gelegenen Dörfer und die umliegende Bergwelt. Nach einem kurzen Aufenthalt machen wir uns gemeinsam auf den Rückweg über die malerischen Ortsteile nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Schöllanger Burgkirche auf 892 m Schwierigkeit: Gelb

Freitag, 13. März 10.00 Uhr Zur südlichsten Siedlung Deutschlands – nach Einödsbach Gemeinsam wandern wir an der Stillach entlang bis zur Fellhornbahn. Auf einem wunderschönen Spazierweg geht es weiter bis ans Ende der Birgsau und über einen Anstieg hinauf nach Einödsbach, der südlichsten dauerhaft bewohnten Siedlung Deutschlands. Hier haben wir einen freien Blick auf das atemberaubende Dreigestirn der Gipfel Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze. Aktiv

9


Freitag, 20. März 10.00 Uhr Über die Ortsteile zum Freibergsee Gemeinsam geht es über die aussichtsreichen Ortsteile Jauchen, Reute und Kornau hinauf zum Bergkristall, wo sich uns ein wunderschönes Bergpanorama eröffnet. Weiter wandern wir über den Edmund-Probst-Weg, einen märchenhaften Wald- und Wiesenweg, zum wildromantischen Freibergsee. Nachdem wir den herrlichen Blick auf den See genießen konnten, gehen wir über einen Abstieg hinunter zum Renksteg und zurück nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 5 Std. Höchster Punkt: Bergkristall auf 1037 m Schwierigkeit: Rot

Dienstag, 24. März 10.00 Uhr Winterpanoramatour am Horngrat Los geht es mit dem Linienbus in die Nachbargemeinde Bolsterlang, wo wir mit der Hörnerbahn hinauf zur Bergstation auf 1540 m fahren. Oben angekommen, machen wir uns auf zur Wanderung durch die winterliche

Schneelandschaft und haben dabei stets das Oberstdorfer Bergpanorama im Blick. Über das Schwabenhaus gelangen wir zurück zur Bergstation und fahren mit der Kabinenbahn hinab ins Tal. Dort steigen wir anschließend wieder in den Linienbus nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 3 Std. Höchster Punkt: Oberhalb des Schwabenhauses auf ca. 1600 m Schwierigkeit: Rot Zusatzkosten: Berg- und Talfahrt mit der Hörnerbahn (ca. 19 €). Linienbus von Oberstdorf nach Bolsterlang und zurück (ca. 8 €). Die Buslinie ist im Urlaubsticket enthalten.

Mittwoch, 25. März 10.00 Uhr Unterhalb vom Schattenberg ins Oytal Wir wandern zunächst bis zur Mühlenbrücke. Von dort aus geht es weiter Richtung Gruben und schließlich ­hinauf zum Kühberg, dem Logenplatz von Oberstdorf. Von hier aus haben wir herrliche Ausblicke auf den Ort, die Skisprungschanzen und das umliegende Bergpanorama. Im Anschluss geht es mitunter über eine der ältesten Alleen Oberstdorfs ins wildromantische und von imposanten Bergen eingebettete Oytal. Zurück führt uns der Dr.-Hohenadl-Weg entlang des Oybachs nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.00 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4 Std. Höchster Punkt: Oytalhaus auf 1009 m Schwierigkeit: Gelb

BERGE VOLL SPASS r r

1

MEHRFACH AUSGEZEICHNETE SKIGEBIETE

Rein ins

G VERGNU

• 34 Pistenkilometer • 29 Abfahrten (von der leichten Familienabfahrt bis zur anspruchsvollen Weltcup-Strecke) • modernste Kabinen- und Sesselbahnen • top Beschneiungsanlagen • Kinderland • Snow-Funpark • Rodelstrecke • Loipen • Panorama-Winterwanderwege • zünftige Einkehrhütten • gratis Pendelbus zwischen den Skigebieten www.go-ofterschwang.de Infotel. 0 83 21 . 67 03 33

10

Aktiv

www.hoernerbahn.de Infotel. 0 83 26 . 90 93

© Werbe Blank

BERGBAHNEN BOLSTERLANG & OFTERSCHWANG-GUNZESRIED

EN

© Werbe Blank

des Rubihorns, gelangen wir über den überwiegend bewaldeten Wallrafweg zurück nach Oberstdorf. Der ein oder andere Ausblick ins südliche Oberallgäu rundet dabei unsere gemeinsame Wanderung ab. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Wallrafweg auf 1203 m Schwierigkeit: Rot


Freitag, 27. März 10.00 Uhr Über den Christlessee nach Spielmannsau Auf dem Weg ins wunderschöne Trettachtal entdecken wir gegenüber dem kleinen Weiler Gottenried eine einzigartige Naturschönheit – den facettenreichen Christlessee. Ob wir diesen über den Moorweiher oder über Gruben erreichen, entscheiden wir zum Anfang unserer Tour. Nach einer kurzen Pause am See wandern wir weiter in das von Berggipfeln umgebene Tal bis nach Spielmannsau und von dort entlang der Trettach zurück nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 4,5 Std. Höchster Punkt: Spielmannsau auf 983 m Schwierigkeit: Gelb

Halbtageswanderungen Donnerstag, 5. März 13.00 Uhr Moorweiherrunde über die Gebrgoibe Wir wandern zusammen hinauf zum idyllisch gelegenen Moorweiher, wo sich uns ein beeindruckendes Berg­ panorama eröffnet. Weiter geht es über den Dienersberg, einen bewaldeten Höhenrücken, in Richtung Gebrgoibe bis zum Golfplatz. Hier gelangen wir in Richtung Trettachtal und haben dabei die Langlaufloipe im Blick. Schon bald überqueren wir dann eine Brücke und gehen entlang der Trettach durch die älteste Allee Oberstdorfs über Gruben zurück nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 17.00 Uhr

Reine Gehzeit: ca. 3 Std. Höchster Punkt: Gebrgoibe auf 904 m Schwierigkeit: Gelb

Donnerstag, 12. März 13.00 Uhr Zum Christlessee – dem Schatz des Trettachtals Den farbenreichen Christlessee, eine einzigartige Naturschönheit, finden wir im wunderschönen Trettachtal gegenüber dem Weiler Gottenried. Diesen erreichen wir entweder über den Moorweiher oder Gruben. Je nach Lichteinfluss kann man auf dem See ein prächtiges Wechselspiel aus kobaltblauen und smaragdgrünen Farbtönen beobachten. Unser Rückweg führt entlang der Trettach über Gruben wieder nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 17.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 3,5 Std. Höchster Punkt: Christlessee auf 934 m Schwierigkeit: Gelb

Donnerstag, 19. März 13.00 Uhr Zum Kühberg – dem Logenplatz Oberstdorfs Vom Ausgangspunkt wandern wir bis zur Mühlenbrücke und über den Trettachdamm bis zur Abzweigung des Dr.-Hohenadl-Weges. Dieser führt uns entlang des Oybachs leicht bergauf bis zur Oytalstraße. Von dort aus geht es auf der Alpstraße gemütlich zum Logenplatz von Oberstdorf – dem Kühberg. Bevor wir unseren Rückweg antreten, genießen wir hier noch einmal den traum­ haften Rundumblick in die umliegende Bergwelt, auf die Skisprungschanzen und hinab ins Dorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 17.15 Uhr

Aktiv

11


Reine Gehzeit: ca. 3 Std. Höchster Punkt: Kühberg auf 915 m Schwierigkeit: Gelb

Donnerstag, 26. März 13.00 Uhr Vom Söllereck zum Fuße des Fellhorns Mit dem Linienbus fahren wir gemeinsam zur Söllereckbahn-Talstation, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung. Schon bald gelangen wir auf den Edmund-ProbstWeg – einen abwechslungsreichen Wald- und Wiesenweg, der hier und da wunderschöne Ausblicke verspricht und uns bis zum Freibergsee und zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze bringt. Von dort geht es über die Weiler Schwand und Ringang hinunter nach Faistenoy, zum Fuße des Fellhorns und ab dort mit dem Linienbus zurück nach Oberstdorf. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 17.30 Uhr Reine Gehzeit: ca. 3 Std. Höchster Punkt: Bergkristall auf 1037 m Schwierigkeit: Rot Zusatzkosten: Linienbus zur Söllereckbahn (ca. 3 €). Rückfahrt ab Fellhornbahn (ca. 3 €). Beide Buslinien sind im Urlaubsticket enthalten.

Ortsführungen Montag, 2./9./16. und 23. März

14.00 Uhr Ortsführung Oberstdorf damals und heute – Unsere Ortsführer nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitreise und zeigen Ihnen die Besonderheiten des historischen und touristischen Oberstdorfs mit Fokus auf den „Oberen Markt“. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 16.00 Uhr Schwierigkeit: Gelb

Weitere Veranstaltungs-Tipps Dienstag, 3./10./17. und 24. März 13.00 - Körper & Geist ~ Element Luft 17.00 Uhr Mit Silvia Fink-Eisinger, seit 25 Jahren Mental- und Persönlichkeitscoachin, Autorin, Wander- und Trekkingführerin Auf Panoramawegen die klare Luft wahrnehmen. In Wäldern den Duft der Bäume einatmen. Auf einem Gipfel die saubere Luft genießen. Den Wolken näherkommen. Die Lungen bewusst mit klarer Luft der Allgäuer Bergwelt

füllen. Das Thema heißt: Ich bin, also bewege ich meinen Körper und meine Einstellung. Das Ziel ist, das innere Gleichgewicht kennenzulernen und zu intensivieren. Mit diesem Training fördern wir unser Selbstvertrauen, unsere innere Ruhe und Individualität sowie unsere persönlichen Grenzen. Dabei spielt das kindlich Spielerische und Kreative eine wichtige Rolle. Dieses besondere Programm steht unter dem wertvollen Wort „Vertrauen“. Unter anderem werden dabei auch die auditive, olfaktorische und taktile Wahrnehmung (Gehör-, Riech- und Spürsinn) angeregt. Das Element „Wasser“ ist ebenfalls ein zentraler Bestandteil dieses Programms. Wir besuchen gemeinsam Orte der Kraft und gehen tiefer in die Oberstdorfer Natur hinein, weg von den typischen Wegen. Mit tiefsinnigen Anregungen, Gesprächen und Schweigen erleben wir das Allgäu mit einer anderen ­Empfindung. Silvias Motto: „Einfach sein, echt & emotional!“ Findet bei jedem Wetter statt! Gutes Schuhwerk ist erforderlich! Mitzubringen sind ein leerer Rucksack/Tasche und ein farbiger Filzstift. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Kosten: kostenlos für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card; 10 € für Gäste aus umliegenden Orten mit Allgäu Walser Card und Einheimische; 25 € für Gäste ohne Allgäu Walser Card Durchführung: ab 2 Personen – keine Anmeldung erforderlich!

Dienstag, 3./10./17. und 24. März 16.00 Uhr Museumsführung Treffpunkt: Heimatmuseum Oberstdorf Kosten: kostenlos für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card; 3 € für Gäste aus umliegenden Gemeinden mit ­Allgäu Walser Card; 5 € ohne Allgäu Walser Card Anmeldung: nicht erforderlich

Dienstag, 3./10./17. und 24. März 16.15 Uhr Biathlon-Schnupperkurs Ein realistisches Biathlon-Erlebnis für jedermann. Ge­­ schossen wird mit Lasergewehren auf 10 Meter Distanz sowohl im Stehen als auch im Liegen. Die Leistung umfasst den Verleih von Skiern, Schuhen, Stöcken und Gewehr sowie die professionelle Anleitung. Treffpunkt: Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde

Montag und Dienstag Ruhetag Oberstdorfer Straße 18 87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de

12

Aktiv

Lassen Sie sich in den liebevoll eingerichteten Wirtsstuben von unserem freundlichen Personal verwöhnen. Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.


Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 20 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Mittwoch, 4./11./18. und 25. März 10.00 Uhr Schneeschuh-Schnuppertour In tief verschneiter Landschaft ziehen wir unsere Spur und erleben die beeindruckende Stille des Bergwinters. Lassen Sie sich davon verzaubern und lernen Sie dabei gleichzeitig die richtigen Techniken, einiges zum Thema Sicherheit und Tier- und Naturschutz in den Allgäuer Alpen. Bergschuhe oder feste Winterstiefel erforderlich! Die Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Evtl. entstehende Unkosten müssen selbst getragen werden. Treffpunkt: Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 36 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberst­ dorfer) Tour: „Salewa“-Schnupperlehrpfad Burgstall/Golfplatz Dauer: ca. 4 Stunden, reine Gehzeit 2 Stunden Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 24 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag um 15.00 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Mittwoch, 4./11./18. und 25. März 10.00 - Körper & Seele ~ Element Erde 14.00 Uhr Mit Silvia Fink-Eisinger, seit 25 Jahren Mental- und Persönlichkeitscoachin, Autorin, Wander- und Trekkingführerin Mit den Füßen die Erde mit all ihren Möglichkeiten aufnehmen. Auf Spazier- und Wanderwegen nehmen wir das Gefühl von Mutter Erde wahr. Im Wald spüren wir die Wurzeln des Lebens und tanken unseren Energiespeicher auf. Das Thema heißt: Ich bin, also nehme ich alles um mich und in mir bewusst wahr. Das Ziel ist, das innere Gleichgewicht kennenzulernen und zu intensivieren. Mit diesem Training fördern wir unser Selbstvertrauen, unsere innere Ruhe und Individualität sowie unsere persönlichen Grenzen. Dabei spielt das kindlich Spielerische und Kreative eine wichtige Rolle. Dieses besondere Programm steht unter dem wert-

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

vollen Wort „Vertrauen“. Unter anderem werden dabei auch die auditive, olfaktorische und taktile Wahrnehmung (Gehör-, Riech- und Spürsinn) angeregt. Das Element „Wasser“ ist ebenfalls ein zentraler Bestandteil dieses Programms. Wir besuchen gemeinsam Orte der Kraft und gehen tiefer in die Oberstdorfer Natur hinein, weg von den typischen Wegen. Mit tiefsinnigen Anregungen, Gesprächen und Schweigen erleben wir das Allgäu mit einer anderen Empfindung. Silvias Motto: „Einfach sein, echt & emotional!“ Findet bei jedem Wetter statt! Gutes Schuhwerk erforderlich! Mitzubringen sind ein großes Halstuch sowie Wanderstöcke! Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Kosten: kostenlos für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card; 10 € für Gäste aus umliegenden Orten mit Allgäu Walser Card und Einheimische; 25 € für Gäste ohne Allgäu Walser Card Durchführung: ab 2 Personen – keine Anmeldung erforderlich!

Mittwoch, 4./11/18. und 25. März 15.30 - Qigong & Yoga für alle! 16.15 Uhr Mit Petra Schätzler, zertifizierte Yoga-Lehrerin, Coachin für Visionssuche und Wegfindungen, intuitive Kunst­ malerin von Inner ProZessing Pictures of Art, Wellnessmasseurin und angehende Mediatorin. Unser meditativer Einstieg führt uns zu individuellen Qigong- und Yoga-Übungen, die sich aus unserer „zufälligen“ Begegnung entwickeln können. Mit sanften und effektiv angeleiteten Bewegungen können wir Körper, Geist und Seele stärken und eine anhaltende harmonisierende Wirkung erzielen und erfahren. Wir runden unsere gemeinsame Zeit mit einer kleinen, entspannenden Körperreise ab. Ein unkompliziertes, wetterunabhängiges Angebot für jede Altersgruppe mit und ohne Erfahrung und für alle, die sich angesprochen fühlen und sich eigenen Raum und Zeit nehmen wollen. „I do it my way.“ (Zitat: Petra Schätzler) Bequeme Kleidung und ein leichter Schuh sind ausreichend, oder auch gerne barfuß. Yoga-Matten vorhanden. Wir gehen bei passendem Wetter zum FuggerAktivpark und bleiben bei schlechter Witterung im Oberstdorf Haus oder gehen ins Birkeneck um die Ecke. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Dauer: 45 Min. Kosten: kostenlos für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit der Allgäu Walser Premium Card; 8 € für Gäste mit

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich Geöffnet

Mo, Mi, Do, Fr, Sa, So 11.00 – 17.00 Uhr Di 10.00 – 17.00 Uhr

Aktiv

13


Allgäu Walser Card und Einheimische; 10 € für Gäste ohne Allgäu Walser Card Durchführung: ab 1 Person

Mittwoch, 4./11./18. und 25. März 16.15 Uhr Langlauf-Schnupperkurs Klassik Tourismus Oberstdorf veranstaltet zwei Mal pro Woche einen Schnupperkurs im Langlaufzentrum Oberstdorf, je nach Schneelage bis Anfang April. Das Schnupperangebot wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung umfasst den Verleih von Skiern, Schuhen und Stöcken sowie die professionelle Anleitung. Treffpunkt: Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 15 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Donnerstag, 12. und 26. März 10.00 Uhr Sonderführung durch den „Unteren Markt“ Oberstdorf damals und heute – Unsere Ortsführer nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitreise und zeigen Ihnen die Besonderheiten des historischen und touristischen Oberstdorfs mit Fokus auf den „Unteren Markt“. Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Rückkehr: ca. 12.00 Uhr Schwierigkeit: Gelb

Donnerstag, 5./12./19. und 26. März 18.00 Uhr Fackelwanderung Wir wandern gemeinsam zu einem Gasthof und stärken uns erst einmal mit einer kräftigen Brotzeit oder einer warmen Mahlzeit. Bei volkstümlicher Musik verbringen wir einen gemütlichen Abend zusammen Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen Kosten: 5 € für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer, 10 € für

14

Aktiv

Gäste mit/ohne Allgäu Walser Card; 2,50 € für Kinder bis 12 Jahre (Preise zzgl. Verpflegung und evtl. anfallende Sonderfahrkosten) Anmeldung: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag um 16.30 Uhr

Freitag, 13./20. und 27. März 16.15 Uhr Langlauf-Schnupperkurs Skating Tourismus Oberstdorf veranstaltet zwei Mal pro Woche einen Schnupperkurs im Langlaufzentrum Oberstdorf, je nach Schneelage etwa bis Anfang April. Das Schnupperangebot wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung umfasst den Verleih von Skiern, Schuhen und Stöcken sowie die professionelle Anleitung. Treffpunkt: Langlaufzentrum Ried, Birgsauer Straße 35 Kosten: 25 € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Dauer: 1 Stunde Mindestalter: 8 Jahre Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 15 Personen Anmeldung & Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16.30 Uhr Hinweis: Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Für besondere Leistungen Für die besonders tüchtigen Gäste bietet Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen an: Wanderabzeichen Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 750, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem ­jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. Bergsteigerabzeichen Als Bestätigung Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch ­einer Oberstdorfer Berg­hütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten (Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­dorfer Berg­steigerabzei­chen.


EINGESCHRÄNKTE ÖFFNUNGSZEITEN

der Freizeiteinrichtungen im Frühling 2020

Allgäu Coaster Vom 14.4. bis einschl. 30.4. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schneelage sowie ­Revi­sionsverlauf kann sich die Inbetrieb­nahme verschieben.) www.ok-bergbahnen.com, Tel. 08322/9875892 Audi Arena Durchgehend geöffnet. Bis 30.4. von 10.00 – 17.00 Uhr (Einlassschluss 16.15 Uhr) geöffnet. Ab 1.5. von 10.00 – 18.00 Uhr (Einlassschluss 17.15 Uhr) geöffnet. www.audiarena.de, Tel. 08322/8090300 Badeangebot in der Region Aquaria Erlebnisbad, Oberstaufen

Durchgehend geöffnet. (Entfernung zu Oberstdorf ca. 38 km) www.aquaria.de, Tel. 08386/93130

CamboMare, Kempten

Durchgehend geöffnet. (Entfernung zu Oberstdorf ca. 40 km) www.cambomare.de, Tel. 0831/581210

Wonnemar, Sonthofen

Durchgehend geöffnet. (Entfernung zu Oberstdorf ca. 14 km) www.wonnemar.de, Tel. 08321/780970

Bergbahnen Wegen Revision geschlossen Oberstdorf/ Fellhornbahn Kleinwalsertal Nebelhornbahn Söllereckbahn Kanzelwandbahn Walmendingerhornbahn Ifenbahn Heubergarena

vom bis 14.4. 15.5. 4.5. 22.5. 14.4. 30.4. 20.4. 30.4. 14.4. 15.5. 14.4. 26.6. 14.4. 29.5.

Hinweis: Je nach Wetter- und Schneelage sowie Verlauf der Revisionen und Baustellen kann sich die Inbetriebnahme der Bahn- und Gastronomiebetriebe verschieben. www.ok-bergbahnen.com, Tel. 08322/96000

Bergschau 813 m

Durchgehend geöffnet. Täglich von Montag bis Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr (außer am ­Karfreitag: 10.4.) www.bergschau.com, Tel. 08322/959484

Breitachklamm

Voraussichtlich bis Anfang Mai geschlossen. Die Wiedereröffnung der Breitachklamm wird nach Abschluss der Schneeschmelze und der darauffolgenden Ab- und Aufräumarbeiten sein. Je nach Wetter und Fortschritt der Schneeschmelze kann sich die Wiedereröffnung verschieben. Nähere Auskünfte unter www.breitachklamm.com, Info-Tel. 08322/4887

Café im Oberstdorf Haus

Durchgehend geöffnet. Täglich von 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Tel. 08322/700-4103

Eissportzentrum Vom 16.3. bis einschl. 16.4. geschlossen. Letzter Publikumslauf vor der Schließzeit ist am 8.3. Erster Publikumslauf nach der Schließzeit ist am 4.5. www.eissportzentrum-oberstdorf.de, Tel. 08322/700-5150 Escaperoom „The Secret Key“

Dienstag bis Samstag von 11.00 – 19.00 Uhr und Sonntag von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten nach ­telefonischer Absprache möglich.

www.escaperoom-allgaeu.de, Tel. 08322/3004200 Heimatmuseum Vom 19.4. bis einschl. 10.5. geschlossen. Sonderführungen auf telefonische Anfrage möglich! www.heimatmuseum-oberstdorf.de, Tel. 08322/2218 oder 809640 Heini-Klopfer- Vom 23.3. bis einschl. 3.4. wegen RevisionsSkiflugschanze arbeiten geschlossen. www.skiflugschanze-oberstdorf.de, Tel. 08322/700-5201 Kino LOFT

Durchgehend geöffnet, siehe Kinoprogramm. www.loft.bayern, Tel. 08322/3004880

Kurfilmtheater

Durchgehend geöffnet, siehe Kinoprogramm. www.oberstdorfer-kino.de, Tel. 08322/978970

Kletterwald

Ab 1.5. wieder regulär geöffnet. www.ok-bergbahnen.com, Info-Tel. 08322/98756

Marktbähnle

Saisonstart laut Fahrplan und Aushang Haltestelle ab Ostern. G ­ ruppen- und Sonderfahrten ab Anfang April auf Anfrage möglich. www.marktbaehnle.de, Tel. 08322/98551 oder Mobil: 0171/5855363

Oberstdorf Bibliothek

Durchgehend geöffnet. Montag bis Mittwoch von 14.00 – 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 – 19.00 Uhr. www.oberstdorf-bibliothek.de, Tel. 08322/9406218

Sauna & Wellness Anbieter finden Sie auf unserer Homepage unter www.oberstdorf.de/branchenbuch/ schoenheit-pflege.html. Alternativ ist eine ausgedruckte Liste der Wellnessanbieter in Oberstdorf in unseren Tourist-Informationen erhältlich. Solana Salzgrotte Vom 20.4. bis einschl. 17.5. wie folgt geöffnet: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 13.00 bis 17.00 Uhr; Dienstag von 10.00 bis 17.00 Uhr; Samstag und Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr. → Letzte Sitzung jeweils um 16.00 Uhr. Mittwoch und Samstag Kleinkindersitzung um 15.00 Uhr → Nur nach Voranmeldung am Vortag. www.salzgrotte-oberstdorf.de, Tel. 08322/4015371 Stellwagenfahrt

Bei guter Witterung und nach Bedarf werden Fahrten in die Seitentäler durchgeführt. ­Stellwagenfahrten müssen direkt bei den ­einzelnen Lohnkutschereien gebucht werden. (Eine Liste der Adressen ist in der Tourist-­ Information erhältlich.)

Änderungen vorbehalten Diese Angaben wurden von den einzelnen Freizeiteinrichtungen gemeldet. Für die Richtigkeit übernimmt Tourismus Oberstdorf keine Gewähr! Die Betriebsferien der einzelnen Restaurants und Gaststätten entnehmen Sie bitte einer gesonderten Liste, die Sie in der Tourist-Information erhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis für die notwendigen eingeschränkten Öffnungszeiten und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in Oberstdorf! Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08322/700-0 oder im Internet unter www.oberstdorf.de. Aktiv

15


-lich Willkommen ... 

SUPERIOR

Sie schlummern herrlich in 17 Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern sowie in 2 großzügigen Suiten mit Panorama-Whirlwannen, inkl. Bergblick, und in 3 gemütlichen Ferienwohnungen über den Dächern von Oberstdorf.

Hauptstraße 6 - OBERSTDORF Tel. 08322 809940 www.hotel-traube.de info@hotel-traube.de

im März e g a t e h u R und 26.3.2020 25.

Genießen Sie auch unsere ausgezeichnete Küche und die tollen Highlights im wunderschönen Wohlfühl-Restaurant in alpenländischem Stil.

Noch bis 21. März 2020 geht’s täglich ab 15.30 Uhr los mit der

Après-Ski-Gaudi in unserem bodenbeheizten Après-Ski-Stadl ...

... Ihre Familie Scheuerl-Kleber


VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

VERANSTALTUNGEN

Wöchentlich MONTAG

MITTWOCH

09.30 Uhr

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf Anmeldung erforderlich, Tel.: 0160 98939467 10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 2.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum

10.00 Uhr

Geführte Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

10.00 Uhr

Gästeehrung Oberstdorf Haus

10.00 Uhr

smovey Schnupperstunde – Kursltg: Monika Bösing Nebelhornstr. 28, Anmeldung Tel. 0160 90342734

10.30 Uhr

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

10.00 Uhr

14.00 Uhr

Ortsführung durch Oberstdorf Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.00 Uhr

Körper, Geist & Seele –Element Erde mit Silvia Fink-Eisinger, Persönlichkeitscoach Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer (keine Anmeldung erforderlich)

10.00 Uhr

Schneeschuh-Schnuppertour (außer 6.3.) Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35 Anm. bis Vortag, 15.00 Uhr im Oberstdorf Haus

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 16.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

18.00 Uhr

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Tel. 08322 96870

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Frauenfitness – nicht während der Bayer. Schulferien Grundschul-Turnhalle

DIENSTAG 10.00 Uhr

Geführte Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

10.00 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 3.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 10.30 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski – Oberstdorf Haus

12.00 Uhr 22.00 Uhr

Mädelstreff – Ab 4 Mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus. – Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

13.00 Uhr

Körper, Geist & Seele – Element Luft mit Silvia Fink-Eisinger, Persönlichkeitscoach (keine Anmeldung erforderlich Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

14.30 Uhr

Kreativkreis „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0173 3092264 B. Stadler

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 17.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

16.00 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski Cafe im Oberstdorf Haus

16.15 Uhr

Biathlon - Schnupperkurs Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35 Anm. bis Vortag, 16.30 Uhr, im Oberstdorf Haus

17.30 Uhr

Oberstdorfer Bergkäsefondue „Traube Art“ Ab 19.00 Uhr musizieren Wolfi und Manfred. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.30 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 4.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Fachkundige Brauereiführung Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908

12.00 Uhr

Malkurs mit Petra Schätzler (außer 11.3., 18.3.) Birkeneck, Anm.: Tel. 0178 8353105

13.00 Uhr

Mittagspausen-Massagen (außer 25.3.) Birkeneck, Anm.: Tel. 0178 8353105

15.30 Uhr

Qi Gong & Yoga für alle mit Petra Schätzler (keine Anmeldung erforderlich) Oberstdorf Haus, Foyer

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 18.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

16.15 Uhr

Langlauf-Schnupperkurs Klassik Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35 Anm. bis Vortag, 16.30 Uhr, im Oberstdorf Haus

16.30 Uhr

Winterwildfütterung Ausflugsfahrt zum Alpenwildpark Obermaiselstein Treffpunkte: Busbahnhof Oberstdorf (16.30 Uhr), Verkehrsamt Tiefenbach (16.40 Uhr) Anmeldung: Tel. 08326 3849765

17.00 Uhr

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Ladies Night – Casino Kleinwalsertal, Riezlern

19.00 Uhr

Es musizieren Stefanie und Ramona. (außer 25.3.) Hotel Traube – Tel. 08322 809940

Jeden Donnerstag & Sonntag 1.3. und 22.3., jeweils von 15.00 Uhr 16: us Änderungen vorbehalten - Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Veranstaltungskalender

17


THE 2

DAS ERSTE BMW 2er GRAN COUPÉ. AB DEM 28.MÄRZ BEI UNS. Zelebriert einen unabhängigen Lebensstil und steht entschieden für Fahrspaß: Das erste BMW 2er Gran Coupé überzeugt mit einer provokanten Designsprache, mitreißender Fahrdynamik sowie auf Wunsch modernsten ConnectivityTechnologien und Fahrerassistenzsystemen. Vereinbaren Sie jetzt Ihre Probefahrt.

BMW 218i Gran Coupé

Alpinweiß uni,BMW BMWLive LiveCockpit Cockpit Plus, LMR Alpinweiß uni, Plus, 18''18” LMR Doppelspeiche 819, M Multifunktion-Leder-Lenkrad, M Sportlenkung, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, M Sportfahrwerk, M Aerodynamikpaket, Sitzheizung für und Beifahrer, Klimaautomatik u.v.m Fahrer und Beifahrer, Klimaautomatik u.v.m. Leasingbeispiel von der BMW Bank GmbH: BMW 218i Gran Coupé Anschaffungspreis: Leasingsonderzahlung: Laufleistung p.a.: Laufzeit: 48 monatliche Leasingraten à: Sollzinssatz p. a.*: Effektiver Jahreszins: Gesamtbetrag:

33.230,11 EUR 0,00 EUR 10.000 km 48 Monate 369,00 EUR 3,99 % 4,06 % 17.712,00 EUR

Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Lilienthalallee 26, 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt.; Stand 02/2020. Ist der Leasingneh‐ mer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nach den Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Lilienthal‐ allee 26, 80939 München.

Zzgl. 645,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung.

Kraftstoffverbrauch innerorts: 7,3 l/100 km, außerorts: 4,3 l/100 km, kombiniert: 5,4 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 123 g/km, Energieeffizienzklasse: B. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe.

Ihre Autohäuser Konrad Fink e.K. in Immenstadt und Fink GmbH & Co.KG in Kempten Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt Tel. 08323 9665-0 Firmensitz www.bmw.de/ah_konrad-fink

18

Veranstaltungskalender

WINTERERLEBNIS

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

Freude am Fahren

Lindauer Str. 115-117 87435 Kempten Tel. 08322 940610 Firmensitz

Info-Hotline: +49 (0) 8322 4887 www.breitachklamm.com


VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

DONNERSTAG 10.00 Uhr

mamaFIT mit Lena – Outdoor-Trainingskonzept für Schwangere und Jungmamas Oberstdorf Haus, Kurpark

10.00 Uhr

Birgsauer Naturführung – Wanderung ins schöne Stillachtal – Treffpunkt: Hotel Birgsauer Hof Anmeldung: Tel. 08322 / 96900

10.30 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 5.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 13.00 Uhr

Geführte Halbtageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

15.15 Uhr

Meditationszeit - offene Stunde (außer 5.3., 2.4.) Rückzug & Zeit für Stille Birkeneck, Anm.: Tel. 0178 8353105

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 19.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

16.00 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski Cafe im Oberstdorf Haus

16.30 Uhr 18.00 Uhr

18.00 Uhr

18.00 Uhr

18.00 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski Cafe im Oberstdorf Haus

16.00 Uhr

Freitag ist Zahltag – Casino Kleinwalsertal, Riezlern

16.15 Uhr

Langlauf-Schnupperkurs Skating Langlaufzentrum, Birgsauer Str. 35 Anm. bis Vortag, 16.30 Uhr, im Oberstdorf Haus

17.00 Uhr

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

19.00 Uhr

Es musizieren Seppi and friends. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

20.00 Uhr

Party Games – Casino Kleinwalsertal, Riezlern

SAMSTAG 09.00 Uhr - Winter-Wochenmarkt 13.00 Uhr Oberstdorf Haus, Foyer 10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 7.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Yin-Yoga-Kurs mit Petra Schätzler Birkeneck, Anm.: Tel. 0178 8353105

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

15.30 Uhr

Fackelwanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Anm.: bis Vortag in der Tourist-Info, Tel. 08322 700-2206 oder -2207

Après-Ski-Gaudi – Tel. 08322 809940 (bis 21.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl

17.00 Uhr

Steakabend (Reservierung erbeten) – S‘Fleischhisle

18.00 Uhr

Nachtführung Blicken Sie hinter die Kulissen Audi-Arena

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.30 Uhr

Erste Sonntagsmesse – Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

Es musizieren Seppi and friends. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Pfarrgottesdienst – Vorabendmesse Pfarrkirchen Schöllang und Tiefenbach im Wechsel

20.00 Uhr

Party Games – Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Tel. 08322 96870 Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

19.00 Uhr

Es musizieren Marte und Jockl. außer 26.3.) Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Deftiges Haxenessen bei Livemusik Hotel-Restaurant Weinklause - Tel. 08322 96930

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

FREITAG 10.00 Uhr

Geführte Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

10.00 Uhr 12.00 Uhr

„Offene Tür“ - Gespräch, Beratung, Beichtgelegenheit bei Pfr. Bruno Koppitz Terminvereinbarung unter 08322 9775577

10.30 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski – Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 6.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 15.30 Uhr

16.00 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 20.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

SONNTAG Pfarrgottesdienst – Pfarrkirche Tiefenbach (09.15 Uhr) im Wechsel mit Pfarrkirche Schöllang (09.30 Uhr) 09.20 Uhr

VIP Schneeschuh-Wanderung mit Einkehr (bis 15.3.) Treffpunkt: Tiefenbach am Skiverleih Anm.: Tel. 0160 94655691

10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst – Evang. Christuskirche

10.30 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

10.30 Uhr

Matineé mit Robert Kucharski – Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (bis 8.3.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

15.30 Uhr

Après-Ski-Gaudi (bis 15.3.) Hotel Traube, im bodenbeheizten Après-Ski-Stadl Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Es musizieren Franz und Hans. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche Veranstaltungskalender

19


VERANSTALTUNGEN  –  28. Februar bis 2. März 2020

VERANSTALTUNGEN 28. Februar bis 5. April 2020

Donnerstag - Samstag 20.00 Uhr

Poker Cash Game – Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung (Reservierung erbeten). Casino Kleinwalsertal, Riezlern

noch bis Sonntag 1. März SEIN, DABEI DER WENN GENUSS HT! ENTSTE

Kunstspiel Villa Jauss – Fotografie, Malerei, Keramikarbeiten, Architektur, Video – Villa Jauss

Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 1.00 Uhr geöffnet Bahnhofplatz 8 87561 Oberstdorf Tel. 08322-8908

noch bis Sonntag, 1. März Mensch und Ausdruck Malerei in Acryl und Enkaustik von Lone Bech Galerie Oberstdorf im Trettachhäusle

noch bis Ende April CreARTiv die außergewöhnliche Ausstellung von diversen Künstlern, Malern und Fotographen Galerie AndO

Freitag, 28. Februar 20.00 Uhr

NACH DEM BAYERISCHEN REINHEITSGEBOT VON 1516

und HandwerksNach alter Tradition naturtrübes kunst entsteht unser er. Mit OberstOberstdorfer Dampfbi sorgfältigen er ein er, dorfer Bergwass lz, Tettnanger Auswahl Allgäuer Ma ner Bierhefe brauAromahopfen und rei en, würzigen und dig en wir unsere leben täten. spritzigen Bierspeziali

Laternenwanderung mit Andacht unterm Sternenzelt – Treffpunkt: Evang. Christuskirche

Samstag, 29. Februar 10.30 Uhr

Ist Lebensfreude (v)erlernbar? Ref.: Inge Grein-Feil, Theaterpädagogin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Musik querbeet mit Extra Dry Dampfbierbrauerei Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Sonntag, 1. März

Genuss in der Erlebnis-Brauerei Genießen Sie, in uriger Atmosphäre, unsere bayrischregionalen und „bierigen“ Gerichte. Während der wärmeren Monate lädt auch unsere gemütliche, Glas überdachte Terrasse zum Verweilen ein. Lassen Sie sich mit unseren Schmankerln aus der Küche wie knusprige Haxe, saftiger Spanferkelbraten, ofenfrische Bauernente, Spare-Ribs, und vieles mehr zwischen 11.00 – 21.00 Uhr verwöhnen. Reservierungen, Wochenkarte, Live-Musik & mehr: www.dampfbierbrauerei.de

20

Veranstaltungskalender

09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick 18.30 Uhr

Dörfler-Familien-Funken – Alle Einheimische und Gäste sind recht herzlich eingeladen. Schöllang, Dorfmitte

Montag, 2. März 14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

18.00 Uhr

Romantisches Käse-Fondue Gasthof Spielmannsau Anmeldung Tel. 08322 3015 oder 96030 Abholung um 18.00 Uhr am Prinzregent-Denkmal, Rücktransport ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

19.30 Uhr

Vergebung ist Heilung und bringt inneren Frieden Vortrag von Silvia Fink-Eisinger Tourismuszentrum Alpenrose, Tiefenbach Tagungsraum

19.30 Uhr

Literatur - ein Weg auch zu sich selbst Gertrud von le Fort: „Die Tochter Jephthas“ Ref.: StD. Manfred Schäfer – Kath. Johannisheim


VERANSTALTUNGEN  –  2. bis 10. März 2020

20.00 Uhr

Abend entspannter Achtsamkeit Meditation mit Alfred Juraschitz Evang. Gemeindehaus

Freitag, 6. März 19.00 Uhr

Dienstag, 3. März 10.30 Uhr

Abschiede und Veränderungsprozesse heilsam gestalten Ref.: Benno Driendl, Pastoralreferent, Klinik- und Notfallseelsorger Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

18.00 Uhr

Dinner for One (Kochkurs für Singles) Lecker und gesund kochen - nur für mich. Evang. Gemeindehaus – Anm.: Tel. 08322 1015

20.00 Uhr

Zarewitsch Don Kosaken Faszination russischer Chor - Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle Volksweisen Oberstdorf Haus Anm.: Tourist-Info, Tel. 08322 700-2100

Mittwoch, 4. März 15.00 Uhr

Brauchtum rund ums Jahr mit Manfred Pudell Evang. Gemeindehaus

18.30 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

19.30 Uhr

Offenes Singen - Singen verleiht der Seele Flügel mit Kantorin Katharina Pohl Evang. Gemeindehaus

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus, Eintritt frei

Donnerstag, 5. März

Freitag, 6. März - Sonntag, 8. März 51. Curling Nebelhorn Cup 2020 Deutschlands ältestes Curling-Turnier Eissportzentrum – Info: Tel. 08322 700-5003

Samstag, 7. März 10.00 Uhr

KubuKi - Kunterbunter Kindertag Evang. Gemeindehaus

10.30 Uhr

Die Spirale der Wandlung - die Bedeutung von Scham und Schamlosigkeit für unser Leben Ref.: Wolfram Kölling, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.15 Uhr

Preisschafkopfen der Freiwilligen Feuerwehr Tiefenbach / Oberstdorf “Floriansstüble“ im Feuerwehrhaus, an der Straße zur Breitachklamm

Samstag, 7. März bis Sonntag, 22. März Ausstellung: LiveIn Art Show – Johann Seeweg, Elmo Cavallini, Marty Jenstin, Moritz Leo Math Vernissage: Fr 6.3, 19 Uhr Öffnungszeiten: täglich von 13.00 - 17.00 Uhr Galerie Oberstdorf im Trettachhäusle

Montag, 9. März 18.00 Uhr

09.20 Uhr

VIP Schneeschuh-Wanderung mit Einkehr Treffpunkt: Tiefenbach am Skiverleih Anm.: Tel. 0160 94655691

10.00 Uhr

Kapellenwanderung in die Birgsau dort Mittagsgebet Treffpunkt: Parkplatz Fellhornbahn

15.15 Uhr

Osho Kundalini Meditation Dynamische Meditation mit Petra Schätzler Birkeneck, Anm. Tel. 0178 8353105

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Ökum. Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen Kath. Pfarrkirche – anschl. Information, Imbiss und Begegnung im Johannisheim

Romantisches Käse-Fondue Gasthof Spielmannsau Anmeldung Tel. 08322 3015 oder 96030 Abholung um 18.00 Uhr am Prinzregent-Denkmal, Rücktransport ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

Dienstag, 10. März 10.30 Uhr

Traumata - Wunden der Seele, Veränderungen im Gehirn, Auswirkungen auf das Leben Ref.: Dr. Matthias Wagner, Stellv. Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Heilsames Singen mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

Di 3. März, 20.00 Uhr

Mi 4. März, 20.00 Uhr

Fr 6. März - So 8. März

Sa 7. März - So 22. März

Zarewitsch Don Kosaken

Musikkapelle Oberstdorf

51. Curling Nebelhorn Cup

Ausstellung: Liveln Art Show Veranstaltungskalender

!

21


IMPLANTOLOGIE ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE PROF. ZAHNREINIGUNG BLEACHING MEISTERLABOR

Praxisadresse: Dr. David Pfister Nebelhornstr. 37 87561 Oberstdorf

ÖFFNUNGSZEITEN: MO. – FR. 8 – 12 UND 14 – 18 UHR TERMIN VEREINBAREN: 08322 / 6 00 99 94

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG FÜR EIN LANGES, GESUNDES LÄCHELN

Tel. 0 8322 4572 www.karatsbichl.de 20 Min. ab Ortsmitte, westlich der Stillach Mi, Sa, So 10-18 Uhr, – warme Küche 1130-14 Uhr Do, Fr 10-22 Uhr – warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachte Kuchen, Rodelhang und Sonnenterrasse mit Liegestühlen

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen

Shooting

Ihres Lieblings by

15

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de www.facebook.com/SigridsHundesalon www.tierfotografie-gorke.de Hundepflege und Tierfotografie nur nach fest vereinbarten Terminen

22

Veranstaltungskalender

HK-Werbung

Abverkauf Hundebekleidung und -zubehör

FOTO -

GESCHMACKS ERLEBNISSE IN UNKOMPLIZIERTER UND LEGERER ATMOSPHÄRE: MENÜ UND A LA CARTE. MICHELINSTERN.


VERANSTALTUNGEN  –  11. bis 19. März 2020

Mittwoch, 11. März 11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Zeigersattel nur bei gutem Wetter und sicherer Schneelage

17.00 Uhr

Kunstpause Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Verwundeter Engel“ (1903) von Hugo Simberg Evang. Christuskirche

18.30 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Taizé-Gebet Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Rock & Oldies mit W.O.X. Entertainment Dampfbierbrauerei Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

20.00 Uhr

S‘obred im Breitachtal 50 Jahre Breitachtaler Jodler Die Breitachtaler Jodler feiern im Rahmen des Jodlerabends „s‘ obred“ ihren 50. Geburtstag. Dafür haben sie spezielle Gäste eingeladen, die gemeinsam mit ihnen den musikalischen Abend gestalten. Alpenrose Tiefenbach Vorverkauf: Tourist-Info, Tel. 08322 700-2100

Montag, 16. März

Donnerstag, 12. März 10.00 Uhr

Sonderführung durch den „Unteren Markt“ Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

11.00 Uhr

Kirchenführung mit Pfr. Bruno Koppitz Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

Hawaii Vortrag von Thomas Dünßer – Bergführer Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Freitag, 13. März - Sonntag, 15. März Bayer. Jugendmeisterschaften im Eiskunstlaufen Eissportzentrum Info: Tel. 08322 700-5003

Samstag, 14. März 10.00 Uhr

Achtsam - aufrecht - aktiv - attraktiv - alltagsfit Rückengesundheit in der Gesundheitsstube, Workshops, Vorträge, Aktivitäten Aurelia Gesundheitsstube

10.30 Uhr

20.00 Uhr

14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

19.30 Uhr

Henker - Helfer - Heilige Einführung in die Passion Jesu, mit Pfr. B. Koppitz Kath. Johannisheim

Dienstag, 17. März 10.30 Uhr

Das Abenteuer der Selbstentdeckung - Holotropes Atmen nach Stanislav Grof Ref.: Dr. Ulrike Grimberg, Ärztin und Therapeutin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

Mittwoch, 18. März 15.00 Uhr

Spielenachmittag (Gesellschaftsspiele) Evang. Gemeindehaus

18.30 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

Donnerstag, 19. März 10.30 Uhr

Himmelwärts - Kirche von oben Orgelführung und Turmbesteigung Kath. Pfarrkirche

Schritte auf dem Weg meiner Entwicklung Ref.: Manfred Alraun, Medizinphysiker Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

19.00 Uhr

Traumberg Matterhorn 4.478 m Vortrag von Thomas Dünßer, Bergführer Oberstdorf Haus

Forum für Neue Musik 2020 Konzert mit dem Minguett Quartett Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Fr 13. März - So 15. März

Sa 14. März, 20.00 Uhr

Sa 14. März 20.00 Uhr

Bayer. Jugendmeisterschaften

Minguett Quartett

50 Jahre Breitachtaler Jodler Veranstaltungskalender

!

23


VERANSTALTUNGEN  –  20. bis 25. März 2020

Die OBERSTDORF Uhr

Freitag, 20. März

Der OBERSTDORF Ring

14.00 Uhr

Heilsames Singen mit Pfr.in. Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

19.04 Uhr

Bockbierfest Offizieller Bockbier-Anstich mit den Schneehühnern Wirtshaus Zum Wilde Männle

20.00 Uhr

Laternenwanderung mit Andacht unterm Sternenzelt Treffpunkt: Evang. Christuskirche

20.00 Uhr

Pfad-Finder Mountainbike-Abenteuer Multimedia-Live-Vortrag von Harald Philipp Oberstdorf Haus Kartenvorverkauf: Tourist-Info, Tel. 08322 700-2100

Viele Grüße von der Nebelhornbahn ... von den Bergen

... vom Wilden Mändle

Samstag, 21. März

... aus dem ehemaligen Schnapshäusle

... aus dem Herzen von Oberstdorf

Oberstdorf � Marktplatz � Tel. 08322/3841 � www.juwelier-mueller.de

10.30 Uhr

Infomeeting der Selbsthilfegruppe OA (Overeaters Anonymous) Betroffene berichten Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

19.04 Uhr

Bockbierfest Offizieller Bockbier-Anstich mit den HUNis Bistro Relax

20.00 Uhr

Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Sonntag, 22. März 17.00 Uhr

Orgelkonzert an Lätare mit Kantorin Katharina Pohl Evang. Christuskirche

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus – Eintritt frei

Montag, 23. März 19.30 Uhr

Sowieso & überhaupt – die wahren Lebenskünstler sind Kinder – Vortrag von Silvia Fink-Eisinger Tourismuszentrum Alpenrose, Tiefenbach Tagungsraum

Dienstag, 24. März 10.30 Uhr

Vergebung - Ein Geschenk für MICH? Ref.: Erika Hieble, Dipl.-Theologin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Alles muss raus! Bibliolog zur Tempelreinigung nach Markus 11, 15-19 Evang. Gemeindehaus

Mittwoch, 25. März

24

Veranstaltungskalender

11.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l Gemeinsam kochen und essen Evang. Gemeindehaus – Anm. Tel. 08322 9489995

11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Zeigersattel nur bei gutem Wetter und sicherer Schneelage

17.00 Uhr

Kunstpause – Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Kircheninneres mit dem Predigen Christi vor einer Menschenmenge“ (16. Jahrhundert) von Cornelis van Dalem und Jan van Wechelen – Evang. Christuskirche


VERANSTALTUNGEN  –  25. März bis 5. April 2020

18.30 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Taizé-Gebet Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Die steile Welt der Berge Multivision von und mit Alexander Huber Oberstdorf Haus Kartenvorverkauf: Tourist-Info, Tel. 08322 700-2100

Dienstag, 31. März 10.30 Uhr

Mittwoch, 1. April

Donnerstag, 26. März 10.00 Uhr

Sonderführung durch den „Unteren Markt“ Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

11.00 Uhr

Führung in den Lorettokapellen Treffpunkt: Appachkapelle

19.00 Uhr

Lofoten – Bergwelt & Inseln in Norwegen Vortrag von Thomas Dünßer, Bergführer Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

18.30 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss – Tel. 08322 800080 – Eintritt frei

19.30 Uhr

Offenes Singen - Singen verleiht der Seele Flügel mit Kantorin Katharina Pohl – Ev. Gemeindehaus

Donnerstag, 2. April 11.00 Uhr

Kirchenführung mit Pfr. B. Koppitz – Kath. Pfarrkirche

15.15 Uhr

Osho Kundalini Meditation Dynamische Meditation mit Petra Schätzler Birkeneck, Anm. Tel. 0178 8353105

19.00 Uhr

Bergheimat Oberstdorf – Vortrag von Thomas Dünßer, Bergführer – Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musik mit Herz & Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Samstag, 28. März 10.30 Uhr

16.00 Uhr

20.00 Uhr

Kindheit - die Bedeutung der frühen Erfahrungen Ref.: Dr. Franz Josef Köb, Erwachsenenbildner Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

Samstag, 4. April 20.00 Uhr

Radio 7 Snow Stars & Barbecue mit Silbermond Kein Partyevent im herkömmlichen Sinne, sondern etwas Besonderes, etwas sehr Exklusives Fellhorn, Station Schlappoldsee Tickets gibt es nur bei Radio 7

Allgäuer Nadelstiche Messe für alles, was mit Handarbeiten zu tun hat. Ca. 100 Aussteller bringen die neuesten Stoffe, Wolle, Maschinen und vieles mehr mit. Jede Menge Workshops laden zum Mitmachen ein. Eissportzentrum Öffnungszeiten: Sa 10 - 18 Uhr, So 10 - 17 Uhr

Die Hüttenfezzer - volkstümlich und modern Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908 Atemlos durch die Nachtmusik Von Mozart bis Helene Fischer - Klassische Musik für Jedermann - Violine und Piano für alle und Klassik mal ganz anders. Oberstdof Haus KVV: Tourist-Info, Tel. 08322 700-2100

Sonntag, 5. April 09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick

Montag, 30. März 19.30 Uhr

Lass mich deine Leiden singen Lieder und Gesänge zur Passion Kath. Johannisheim Fr 20. März, 20.00 Uhr

Fr 20. März, 18.00 Uhr

Eine musikalische Reise um die Welt mit PLAN BE Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Samstag, 4. April - Sonntag, 5. April

Sonntag, 29. März 20.00 Uhr

Frieden mit der Co-Abhängigkeit - ein Lebensweg im 12-Schritte-Programm – Ref.: Tamara Maria Huber Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

10.15 Uhr

Segnung der Palmbuschen und Prozession zur Kath. Pfarrkirche dort Pfarrgottesdienst zum Palmsonntag

17.00 Uhr

Passionskonzert – Kath. Pfarrkirche

Mi 25. März, 20.00 Uhr

Sa 4. April - So 5. April

Multivision mit Alex Huber

Allgäuer Nadelstiche

!

on e als

aine e über die e, über

Duo Schneehühner

e

er-

Mountainbike-Abenteuer

Veranstaltungskalender

25


KULTUR !

Das KUNSTSPIEL VILLA JAUSS geht in die Verlängerung! Der bisherige Erfolg und die Verbindung zu unseren Freunden und Gästen Oberstdorfs sowie der Region Oberallgäu ermutigt uns, die Ausstellung KUNSTSPIEL VILLA JAUSS bis zum 1. März zu verlängern. Kurator John Patrick Kohl hat mit seiner durchdachten Ge­­stal­ tungsweise aus 13 verschiedenen künstlerischen Aussagen unter dem Dach der Villa Jauss ein ansprechendes Zu­­ sam­ menspiel geschaffen. Für den Betrachter gibt es vieles zu entdecken, egal ob es um Form, Farbe, Aussage oder Kunstbezug geht. Der spielerische Umgang befreit die einzelnen Positionen und führt sie zu einem Gesamtkunstwerk. Es ist etwas ganz Besonderes, die historische Villa Jauss mit Kunstwerken aus unserer Region so heiter strahlen zu sehen.

Kunsthaus Villa Jauss Fuggerstraße 7 · 87561 Oberstdorf · www.villa-jauss.de

Am Sonntag 1. März, laden die Kunstschaffenden und das Team der Villa Jauss zur Finissage mit Künstlerkaffee von 14.00 bis 17.00 Uhr. Gegen 15.00 Uhr wird John Patrick Kohl mit den anwesenden Künstler*innen durch die Ausstellung führen. Die Initiative Villa Jauss freut sich auf Ihren Besuch. Die ersten beiden Künstlerkaffees waren ein voller Erfolg – mit vielen interessierten Gästen und Einheimischen. Jetzt haben Sie letztmals die Chance dabei zu sein.

Mensch und Ausdruck Galerie Oberstdorf, im Trettachhäusle, Oststr. 39

Gegenwart und Vergangenheit, spürt sie deren ganz individuellen Ausdrucksformen in Körper, Mimik und Haltung nach.

Die Werke der dänischen Künstlerin Lone Bech fokussieren auf den Menschen und seine vielfältigen Möglichkeiten des Ausdrucks. In Porträts von bekannten und weniger bekannten Künstlern, darunter Musiker, Tänzer, Dichter und Maler der

Die Ausstellung läuft bis zum 1. März und ist täglich von 13.00 bis 17.00 Uhr sowie am Wochenende von 11.00 bis 17.00 Uhr ge­­ öffnet.

Malerei in Acryl und Enkaustik von Lone Bech

Aktuelle gesellschaftliche Themen verarbeitet die Künstlerin in Bildern wie „Es lebe der Baum“, „Kinderarbeit“ und „Der Emigrant“. Dabei behält sie sich die Freiheit in ihrer Stilrichtung vor. Unverkennbar zeichnen sich alle ihre Bilder in der Klarheit von Linie, Form und Fläche aus.

Vergebung ist Heilung und bringt inneren Frieden – Damit das Leben einfacher wird Vortrag von Silvia Fink-Eisinger, Mental- & Persönlichkeitscoachin und Autorin Montag, 2. März, 19.30 Uhr, Tourismuszentrum Alpenrose in ­Tiefenbach Oft entstehen Lebenssituationen, die uns schmerzen, enttäuschen, wütend oder traurig machen, z. B. weil wir keine Wertschätzung und Respekt für unsere Taten bekommen, üble Nachrede erfahren, im Stich gelassen wurden, hintergangen und belogen wurden, oder auch weil uns etwas Schlimmes widerfahren ist.

Manchmal gelingt es uns leichter, dem anderen zu vergeben und Seelenlast loszulassen und manchmal schleppen wir Vergangenes jahrelang mit uns mit. Nicht verzeihen zu können, ist eine erdrückende Last. Sie plagt unermüdlich unser Ge­­ müt und schränkt die Lebenskraft und den Frieden stark ein. Ist der Mensch in einem Un­­ gleichgewicht, das auf innerer Unruhe und Unzufriedenheit schließt, dann entstehen ständig kleine und große Konflikte mit unseren Mitmenschen. Das Verhalten wird geprägt durch Ärger, Lustlosigkeit, Wut, Hilflosigkeit und Frustration. Damit sich dein Leben gut anfühlt, braucht es deinen Seelenfrieden! Dieser beginnt in und durch dich selber. Finde deinen Frieden mit der Vergangenheit & deiner Gegenwart und die Zukunft wird sich mit Liebe gestalten – nur das ist der Schlüssel für eine innere Zufriedenheit.

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

Tickets: ab 19.00 Uhr an der Abendkasse erhältlich. 10 €/kostenfrei für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card.

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

26

Kultur

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

Hinweis: ein kostenloser Shuttle-Service kann bei Bedarf hinzugebucht werden (max. 8 Personen), Anmeldung bis zum Veranstaltungstag um 16.30 Uhr unter Tel. 08322/700-2206 oder -2207.


ZAREWITSCH DON KOSAKEN

Dienstag, 3. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen Bässen und klaren Tenören präsentieren die Zarewitsch Don Kosaken ein ausgewähltes Programm aus dem reichen Schatz russischer Lieder: orthodoxe Chor- und Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle russische Volksweisen. Sie singen von ihrer Freude, von ihrer Melancholie, von ihrem Schmerz und berühren damit Ihr Gemüt und Ihr Herz. Überall da, wo sie auftreten, füllen sie die Veranstaltungsorte, werden vom begeisterten Publikum gefeiert, garantieren mit dem Zauber der russischen Musik ein einzigartiges Erlebnis auf hohem musikalischen Niveau, faszinieren das Publikum mit ihrem professionellen Gesang: perfekte Harmonie und Dynamik, Klangsinn und Klangfülle, Homogenität des Chorklangs. Hier wird eine Atmosphäre aufgebaut, in der man in die ewige Wahrheit Gottes versinkt und sich gleichzeitig die russische Seele offenbart. Um slawische Musikalität und Geistigkeit kennenzulernen, ist für viele Westeuropäer die orthodoxe Liturgie und ihre Gesänge eine faszinierende Gelegenheit. Ein wenig von der Andersartigkeit können die Besucher des Konzertes miterleben. Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und Zusammenstellung als „Konzert in der Kirche“ ausgerichtet.

Mächtige Stimmen und Melancholie werden Sie an diesem Abend in das „Alte Russland“ führen. Kartenvorverkauf: Tourist-Info im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002100, E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de Abendkasse ab 19.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr

Jeff Mezzrow-Band in der Kaffeemühle Donnerstag, 5. März, 20.00 Uhr, „Kaffeemühle“ am Bahnhofsvorplatz Ein US-Amerikaner, der seit vielen Jahren in Berlin lebt, kommt mit seiner Band in die Kaffeemühle nach Oberstdorf. Jeff Mezzrow beschreibt seine Musik selbst als eine Kombination aus Körper und Geist. Mein Ziel ist es, die Zuhörer körperlich und emotional zu berühren. Ich mag es aber auch, mit meinen Songs Geschichten zu erzählen, vermehrt auch politisch. Trump hat mich dazu gebracht. Ich war vorher nie politisch, aber dem ganzen Hass, den er ver­ breitet, muss ein Ende gemacht werden. Ich bin kein radikaler Mensch, aber das muss gesagt werden. Das klingt jetzt vielleicht, als würde sich unser ganzes Programm darum drehen … das tut es nicht. Einen Großteil der Zeit spielen wir einfach groovigen Rock’n’Roll! Der experimentelle Geist und die rockige Subkultur der 60er-Jahre leben in der Musik von Jeff Mezzrow weiter. Ob durch Blues und Soul getränkte Groove-Musik oder Rock – Gitarrist und Sänger Jeff

Mezzrow bietet eine lebendige Performance, die das Publikum mitreißt.

LiveIn Art Show Galerie Oberstdorf, im Trettachhäusle, Oststr. 39 Elmo Cavallini, geb. in Pilsen/CZ, aufgewachsen in Rosenheim, fertigte bereits in jungen Jahren schon seine ersten Auftragszeichnungen an. In seiner gemalten Kunst spiegelt sich oft seine subtile Abbildung sozialer Missstände wider. Marty Jestin, geb. in Neuseeland, ist ein Schmuckkünstler, der seit sieben Jahren im Allgäu lebt. Marty beschreibt seine

Kreationen als musikalische Meisterstücke, Musikinstrumente Upcycled in surrealen Schmuck. Moritz Leo Math, Oberstdorfer Holzbildhauer-Meister, zeigt seine surrealen, naturbezogenen Holzskulpturen. Zur Vernissage spielen die legendären Allgäuer Blues-Orginale ­Erika und Johann Seeweg. Johann Seeweg präsentiert bei der Ausstellung Fotos von Weltstars der Musikszene, die er als Konzert­ fotograf in den letzten 35 Jahren geschossen hat. Die Vernissage findet am Freitag, 6. März, um 19.00 Uhr statt. Die Ausstellung ist vom 7. bis 22. März täglich von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Kultur

27


Kinderkonzert der Kommunalen Musikschule Oberstdorf Samstag, 7. März, 16.00 Uhr, Oberstdorf Haus Beim alljährlichen Kinderkonzert der Kommunalen Musikschule Oberstdorf singen und musizieren Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Es erklingen fast alle Instrumente, die an der Musikschule gelernt werden können, vom Akkordeon über Cello, Geige, Gitarre, Hackbrett, Harfe und Klavier bis hin zur Zither. Auch die verschiedenen Holz- und Blechblasinstrumente, wie z. B. Saxophon, Klarinette, Posaune oder Waldhorn, werden zu hören sein. Rockende Blockflöten kann man erleben, wenn das Kinder-Blas­ orchester gemeinsam mit einem Blockflöten-Ensemble die zwei Kompositionen „Rockin’ Recorders“ und „Recorder Rock“ von Ivo Kouwenhoven zum Besten gibt. Auch der Kinder- und Teenie-Chor der Musikschule wird mit schwungvollen Zirkus-Liedern dabei sein. Der Eintritt ist frei.

Heilsames Singen Dienstag, 10. März, 20.00 Uhr, und Freitag, 20. März, 14.00 Uhr, Evang. Gemeindehaus Eine Stunde mit heilsamen Liedern und einfachen Chants aus verschiedenen Religionen und Kulturen, Liedern mit mantrischem Charakter, spirituellen Liedern, deren heilende Kraft sich entfaltet, wenn sie längere Zeit und zum Teil verbunden mit Bewegung wiederholt werden. Dabei geht es nicht darum, wie gekonnt oder perfekt gesungen wird, sondern um ein Singen mit innerer Beteili-

gung, mit Hingabe. Wir singen ohne Noten. Die Lieder können mühelos gelernt und mitgesungen werden. Das Angebot richtet sich an Menschen mit wenig oder vielleicht sogar negativer Singerfahrung, als Ermutigung zum Singen in leistungsfreier, entspannter Atmosphäre, und an erfahrene Sängerinnen und Sänger, die sich selbst und anderen heilsame Singerfahrungen schenken wollen. Angeleitet wird das Heilsame Singen von Daniela Ditz-­ Sievers, Pfarrerin und Singleiterin (nach W. Bossinger).

„Kunstpause“ in der Evangelischen Kirche In der beliebten Reihe der Kunstwerkmeditationen in der Christuskirche steht jeweils mittwochs um 17.00 Uhr in der Evangelischen Christuskirche (Freiherr-von-Brutscher-Straße 7) für 30 – 45 Minuten ein Kunstwerk in der Mitte der Betrachtung. Es wird mit meditativen Gedanken und Orgelmusik erschlossen.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden am Ausgang wird gebeten. Folgende Bilder stehen im Mittelpunkt der Betrachtung: 11. März

Hugo Simberg: Verwundeter Engel (1903)

25. März Cornelis van Dalem und Jan van Wechelen: Kircheninneres mit dem predigenden Christi vor einer Menschenmenge (2. Hälfte des 16. Jahrhunderts)

www.spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

Volksmusikabend der Musikschule Oberstdorf Freitag, 13. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus FERIENPARADIES 1.071 m

° Abholung um 18:00 Uhr am Prinzregent-Denkmal mit einem VW-Bus ° ° Kleiner Glühweinempfang im Freien ° ° Feines Käsefondue in unserem gemütlichen Kaminzimmer bei Kerzenschein und knisterndem Kaminfeuer ° ° Zum Fondue gibt‘s Weiß- und Schwarzbrotwürfel, Kartoffeln und feine Gemüsesticks ° ° Rücktransport nach Oberstdorf 20:30 Wir sind ab 30.04.2015 wiederca.für SieUhrda!°

KÄSE-FONDUE 24,50verzaubern EUR provon Person Lassen Sie sich frühlingsfrisch unserer

Termine: 02.03. + 09.03.2020 · Wir bitten um Ihre Anmeldung! Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel: 0 8322.3015 oder 96030 Betriebsferien ab ca. 23. März bis 08. April 2020 28

Kultur

Junge Volksmusikanten, die an der Kommunalen Mu­­ sikschule Oberstdorf unterrichtet werden, spielen u. a. auf Harmonikas, Hackbrett, Gitarre und Harfe traditionelle al­­pen­ländische Volks­musik. Mit dabei ist auch ein Bläserensemble aus der Bläserklasse. Der Eintritt ist frei.


s' obred im Breitachtal 50 Jahre Breitachtaler Jodler Samstag, 14. März, 20.00 Uhr, Tourismuszentrum Alpenrose Tiefenbach

fünf Jahren miteinander, sind aber auch mit der Ziehharmonika als Duo unterwegs.

Am Samstag, 14. März, feiern die Breitachtaler Jodler im Rahmen des Jodlerabends s' obred ihren 50. Geburtstag in der Alpenrose ­Tiefenbach. Dafür haben sie spezielle Gäste eingeladen, die gemeinsam mit ihnen den musikalischen Abend gestalten.

Angesagt wird das Programm wieder von Johannes Hitzelberger. Er wird die musikalischen Vorträge mit Allgäuer Geschichten und Anekdoten begleiten.

Aus dem südlichen Oberallgäu spielt die „Verwandtschaftsmusig“ auf. Das Quartett spielt sowohl traditionelle wie moderne Tanzelmusik. Aus der Schweiz haben sich heuer zwei Gruppen angesagt. Das „Jodlerquartett Alpenrösle ­Heimenschwand“ ist nicht nur in seiner Heimat beliebt und bekannt. Aktuell hat es eine neue CD „Alpenrösle sy“ auf­genommen und gibt einige Kostproben davon zum Besten. Für extravagante Arrangements bekannt sind „d'Muulörgeler vo Kriens“, eine Formation, bestehend aus vier Mundharmonikaspielern. Die vier Musketiere, wie sie in ihrer Heimat ge­­nannt werden, vereinen verschiedene Stilrichtungen und blicken auf ein fast 40-jähriges musikalisches Schaffen zurück. Auch der örtliche Nachwuchs ist vertreten. Das Duo „Du und i“ sind Verena Kniesel und Marina Brandmair. Sie singen und jodeln seit

Breitachtaler Jodler

Malkurs bei Anneliese Raue 16./23./30. März und 20./27. April, 14.00 bis 16.00 Uhr, Gymnasium Oberstdorf

Die Termine können einzeln wahrgenommen werden (je 9 €) und Material kann zum Selbstkostenpreis gestellt werden.

Ein Aquarell- und Zeichenkurs für Gäste und Einheimische. Ent­ decken Sie Ihre Kreativität. Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet.

Weitere Informationen: Anneliese Raue, Telefon 08322/4112

Zwei einzigartige Adressen im Herzen von Oberstdorf In unserer Conditorei wird der Einkauf schon zum Genuss!

LÖWEN Genusswirtschaft Metzgerstraße 13 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 4354 www.cafe-gerlach.de info@cafe-gerlach.de

Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei Termine siehe im Veranstaltungsprogramm

Genießen Sie auch im neuen stilvollen Kaffeehausambiente unsere internationalen Kuchen-, Torten-, Pralinen- und Gebäckspezialitäten.

rra s s e n ent e ar t en n o S mi t interg un d W

ESS ATELIER STRAUSS

täglich von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet – Montag Ruhetag

Michelin Stern

TELEFON 08322 800080 KIRCHSTRASSE 1 - 87561 OBERSTDORF www.loewen-strauss.de

Kultur

29


„PFAD-FINDER“ – MOUNTAINBIKE-ABENTEUER Multimedia-Live-Vortrag von Harald Philipp Freitag, 20. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus

Unbekannte und bislang unbefahrene Pfade zu entdecken, ist Harald Philipps Leidenschaft. In seinem Multimedia-Live-Vortrag PFAD-FINDER lässt er die Zuschauer hautnah daran teilhaben. Mit Helmkameras lässt er sie in die Abgründe blicken, die oft nur eine Hand breit neben Felssteigen im Karwendel in gähnende Tiefe führen.

MULTIVISIONSVORTRAG HARALD P HIL IP P P F A D F I N D E R

AB

20 UHR

20. MÄRZ

Er sieht selbst da noch fahrbare Wege, wo die Grenzen zwischen Wandern und Klettern fließend sind. Jahrelang hat Harald Philipp als Mountainbiker die Grenzen des Machbaren verschoben. In seinem neuesten Multimedia-Live-Vortrag PFAD-FINDER führt der Bike-Profi sein Publikum in die entlegensten Landschaften der Alpen und Asiens. Und er zeigt auf inspirierende Weise, wie große und kleine Abenteuer helfen, neue Pfade im Leben einzuschlagen und sich selbst zu finden.

Luftaufnahmen mit Drohnen lassen die Betrachter schwerelos über die Höhen des Himalayas schweben. In Zeitlupen erlebt das Publikum packende Momente noch intensiver mit. Nur der Fahrwind fehlt. Harald Philipps Weg führt von den Hausgipfeln nahe Innsbruck zu vereisten Vulkanen in Sibirien, über Höhen und Tiefen im Himalaya, auf noch nie mit dem Mountainbike befahrene Berge in Nordkorea – und wieder zurück nach Tirol. Kartenvorverkauf: Tourist-Info im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002100, E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

„ZOFF IM PUFF“

Eine „Lustspiel-Rotlicht-Komödie“ in drei Akten von Markus Schebele und Sebastian Kolb Berta, die Puffmutter des in die Jahre gekommenen Provinzbordells „Club Je t'aime“, hat ohnehin schon Sorgen, weil der Umsatz immer weiter sinkt, seit in der Nähe das neue Erotik-Mega-Zentrum eröffnet hat. Jetzt hat ihr stark millieugeschädigter Sohn Ringo auch noch eine große Summe beim Pokerspiel in Mafiakreisen verloren. Um die Spielschulden bei der Mafia zu bezahlen und ihren Sohn vor den Geldeintreibern zu schützen, beschließt Berta zunächst, das Puff zu verkaufen. Doch dann heckt sie mit ihren Freudenmädchen einen ganz anderen Plan aus … Spieltermine: Freitag, 20. März, Premiere Samstag, 21. März Sonntag, 22. März Freitag, 27. März Samstag, 28. März Sonntag, 29. März jeweils 20.00 Uhr im Saal der Alpenrose Tiefenbach

30

Kartenvorverkauf am Montag, 16. März, von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Tourismus-Information Tiefenbach oder aber telefonisch unter 0152/29711785

Die Karten können von Montag bis Freitag zwischen 17.00 und 20.00 Uhr unter der links genannten Handynummer bestellt und an den jeweiligen Spieltagen an der Abendkasse abgeholt werden.

Achtung!!! An den weiteren Tagen findet der Kartenvorverkauf nur noch telefonisch statt.

Des Weiteren sind an den Spieltagen ab 19.00 Uhr auch noch Karten an der Abendkasse erhältlich!

Kultur

Hinweis vom Veranstalter: FSK ab 14 Jahren


„DIE STEILE WELT DER BERGE“ MIT ALEXANDER HUBER Mittwoch, 25. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus Der Alpinismus hat für uns Menschen das Bild der Berge verändert. Wurden früher die Berge als lebensfeindlich und bedrohlich wahrgenommen, so rückt heute der Alpinismus diese steile Welt in ein anderes Licht. Alexander Huber zeigt seine schönsten und auch eindrucksvollsten Momente in der steilen Welt der Berge, aktuelle Highlights aus dieser faszinierenden und vielseitigen Welt. Die unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik, sind ein Erlebnis der besonderen Art. Die Erstbesteigung des Montblancs war im Jahre 1786 der Beginn der goldenen Ära des Alpinismus. Waren zuerst die Gipfel der Alpen die vorrangigen Ziele der Bergsteiger, so wurden es bald die Grate und die schwierigen Wände. Immer schneller schritt die Entwicklung voran, doch als dann letztendlich auch die höchsten Gipfel der Erde, die Achttausender, bestiegen waren, glaubte man, die Entwicklung des Alpinismus wäre an ihrem logischen Ende angekommen. Doch das Bergsteigen ist nicht am Ende, ganz im Gegenteil: Der Alpinismus war noch nie so lebendig wie heute, der Kreativität der heutigen Protagonisten sind scheinbar keine Grenzen gesetzt. Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe – erstaunlicherweise findet sich immer wieder etwas Neues, das die alpine Öffentlichkeit ins Staunen versetzt. Grenzbereiche in der vertikalen Welt des elften Grades in alpinen Wänden, der gewaltige Überhang der Zmuttnase am Matterhorn und Freiklettern im hohen Norden der Arktis zeigen die steile Welt der Berge im schönsten Licht. Kartenvorverkauf: Tourist-Info im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700-2100, E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Bewegte Musik in der Evangelischen Christuskirche Sonntag, 22. März, 20.00 Uhr Am Sonntag, 22. März, um 17.00 Uhr, spielt Kantorin Katharina Pohl an der Orgel der Evang. Christuskirche in einem anspruchsvollen

Programm die „Cathedral Suite“ von Gordon Young, Auszüge aus „Le Chemin de la Croix“ von Marcel Dupré und andere Orgelwerke. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten.

Sowieso & Überhaupt – die wahren Lebenskünstler sind Kinder Vortrag von Silvia Fink-Eisinger, Mental- & Persönlichkeitscoachin und Autorin

Erwachsene sich selbst und Lebenssituationen nicht so wichtig nehmen soll.

Montag, 23. März, 19.30 Uhr, Tourismuszentrum Alpenrose in ­Tiefenbach

Silvia Eisinger ist seit über 25 Jahren Coachin für Persönlichkeit, vermittelt ihren Hörer/-innen bei ihren Vorträgen, das Leben von einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Auf humorvolle und tiefgründige Weise wird dank dem Verhalten der Kinder aufgezeigt, dass der Erwachsene viel zu komplex denkt und handelt. Menschen sehnen sich danach, das Leben nicht so ernst zu nehmen und öfter die Fünf mal gerade sein zu lassen. Doch scheint es oft, dass sie den Zugang dafür nicht mehr finden können. Durch unsere Kinder bekommen wir auf großartige Art gespiegelt, dass der

Tickets: ab 19.00 Uhr an der Abendkasse erhältlich. 10 €/kostenfrei für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card. Hinweis: ein kostenloser Shuttle-Service kann bei Bedarf hinzu­ gebucht werden (max. 8 Personen), Anmeldung bis zum Ver­ anstaltungstag um 16.30 Uhr unter Telefon 08322/700-2206 oder -2207. Kultur

31


„ATEMLOS DURCH DIE NACHTMUSIK“ mit Florian Meierott und Tatiana Hubert Sonntag, 29. März, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus

Tatiana Hubert

Florian Meierott

Klassische Musik für jedermann – Violine und Piano für alle und Klassik mal ganz anders. Ein Rundumschlag durch die Pop-Szene, angereichert durch klassische Schmankerln mit interessanten und wirklich lustigen Geschichten, welche der Stargeiger Florian Meierott in der gewohnt lockeren Art serviert.

Praxis Dr. med. Kruijer

im Urlaub zum Orthopäden wir garantieren schnelle Termine Orthopädische Zweitmeinung Osteoporose Kompetenzzentrum Arthrosesprechstunde Sport- und Unfallsprechstunden Ludwigstr. 2 - direkt am Kurpark 87561 Oberstdorf 08322/96810 www.kruijer.de

Banni die Bandscheibe Dr. Kruijers Buch zur kindlichen Rückenschule

Meierott, der Grenzgänger auf der Geige, lässt Beethoven auf ­Andreas Gabalier sowie Adèle und Helene Fischer auf Mozart treffen und man kann nie sicher sein, welche Künstler aus den aktuellen Charts noch mitmischen. Unplugged, frech und trotzdem manchmal romantisch. An seiner Seite die vorzügliche Pianistin Tatiana Hubert, aus Astrakhan (Russland) stammend. Seit 2012 tritt sie als Solo-Pianistin, Kammermusikpartnerin, Klavierbegleiterin und als Orchester-Mitglied auf. Sie begleitet unter anderem Anna Maria Kaufmann, Eva Lindt, Deborah Sasson und Aaron Lordson. Freuen Sie sich auf ein unterhaltsames Crossover-Konzert der Kulturgemeinde Oberstdorf mit Tatiana und Florian. Karten im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/700290). Die Abendkasse im Oberstdorf Haus ist an diesem Tag ab 19.15 Uhr geöffnet.

Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser HK-Werbung

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag/Mittwoch Ruhetag 32

Kultur

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC


Damals ... vor 70 Jahren

IN OBERSTDORF FINDET DIE ERSTE ­I NTERNATIONALE SKIFLUGWOCHE STATT

Sepp Weiler legte neue Weltrekordweite vor – 130 000 Menschen kamen Die Atmosphäre sucht ihresgleichen. Man spürt rundum nur Begeisterung. Jeder fiebert wohl mit, wenn die Entscheidung naht, wenn unsere Skispringer, unsere Jungs, hoch oben auf der Schanze stehen und hoffentlich den richtigen Wind erwischen. Die rasante Abfahrt in der Hocke im steilen Bergab, dann der Absprung, der Flug! Fast schon sind sie gelandet, doch es geht noch ein Stück, noch ein bisschen weiter, nur noch knapp über dem Boden. Das ist Skifliegen, wie man es liebt. Einfach super spannend, wenn die Bedingungen stimmen. Und Deutschland wurde und wird in dieser Disziplin immer wieder mit tollen Sportlern verwöhnt. Aber wussten Sie eigentlich, dass vom 28. Februar bis 3. März 1950 in Oberstdorf die allererste Internationale Skiflugwoche stattfand? Schon damals ein Riesenereignis. Zur großen Freude der Zuschauer konnte ein Einheimischer vom SC Oberstdorf die Stimmung in höchste Höhen treiben, denn Sepp Weiler legte gleich einmal mit 127 Metern einen neuen Weltrekord hin! Schade nur, dass ein starker Konkurrent aus Schweden ihm diesen sofort wieder abjagte: Dan Netzel übertraf Weiler mit seinem Sprung auf 135 Meter noch einmal deutlich. Am nächsten Tag schaffte es der sympathische Oberstdorfer sogar noch, sich auf 133 Meter zu verbessern, doch trotz dieser hervorragenden Leistung wurde Weiler nochmals von Netzel überflügelt, der wiederum 135 Meter erreichte. So ging Dan Netzel als Sieger mit Weltrekordweite in Oberstdorf bei der ersten Internationalen Skiflugwoche in die Annalen ein! Die spannenden und hochkarätigen Wettkämpfe, bei denen übrigens ein

junger Schweizer (Andreas Däscher) als Erster die damals noch neue Flughaltung mit rückwärts angelegten Armen demonstrierte, lösten eine un­­ glaubliche Begeisterung für diesen Sport aus. Allein am Schlusstag kamen 80 000 Zu­­ schauer, und insgesamt hatten 130  000 Menschen hautnah mit­erleben wollen, was da hinten im Birgsautal an der nagelneuen Oberstdorfer Skiflugschanze so vor sich ging! Denn erst wenige Wochen zu­­ Sepp Weiler vor, am 15. Dezember 1949, war die damals weltweit größte Schanze ihrer Art eingeweiht worden. ­Heini Klopfer, zu dieser Zeit schon eine lebende Skispringerlegende des SC Oberstdorf, war hauptberuflich Architekt und hatte das gewaltige Bauwerk – eine Sprungschanze mit wahrhaftem Pioniercharakter – zusammen mit seinem Chef entworfen und die Pläne dank zahlreicher Spenden und Sponsoren auch umsetzen können. Als dann erste Testsprünge gleich über 100 Meter weit gingen, war das der Beginn des Skifliegens in Deutschland. Schon Mitte der 1930er-Jahre hatte man erstmals in Planica (im damaligen Jugo­slawien) einen Schanzentyp mit ganz neuen Abmessungen gebaut, der die besten Skispringer der Welt fast magisch anzog, weil dort 1936 schon die 100-Meter-Marke übertroffen worden war – die Geburtsstunde des Skifliegens! Und weil es in Oberstdorf so schön war, wurde auch die zweite Internationale Skiflugwoche hier abgehalten, mit wiederum großem Erfolg: 150 000 Zuschauer versammelten sich 1951 insgesamt unter der Großschanze im Birgsautal. Der Weltrekord des Vorjahres wurde durch den mutigen Finnen Tauno Luiron auf 139 Meter hochgeschraubt, dessen Leistung doppelt bemerkenswert war, weil der Springer vor ihm durch eine Windböe die Kontrolle verloren hatte und schrecklich gestürzt war. Der Finne behielt die Nerven, er wurde belohnt, und sein Weltrekord blieb danach zehn Jahre bestehen! Erst 1961 war wieder einer besser – und wo? Natürlich in Oberstdorf! Uli Auffermann

www.sturmannshoehle.de FÜHRUNGEN SOMMER ( 40 MIN.) (MITTE MAI - ANFANG NOVEMBER)

9.30, 10.30, 11.30, 12.30, 13.30, 14.30, 15.30, 16.30 UHR

FÜHRUNGEN WINTER ( 40 MIN.) (TÄGL. 26.12. BIS SONNTAG NACH OSTERN)

11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 UHR MO. & DI. GESCHLOSSEN, AUSSER 26.12.-06.01. & OSTERFERIEN

STURMANNSHÖHLE IN OBERMAISELSTEIN DIE EINZIG BEGEHBARE HÖHLE DES ALLGÄUS INFO: +49 08326 - 38309

BEWEGENDE NATUR – GESCHÜTZTE LEBENSVIELFALT

Kultur

33


Faszination Skifliegen

Exklusive Einblicke & atemberaubende Ausblicke Barrierefreier Schrägaufzug|Turmaufzug| VirtualReality-Erlebnis|Erlebnisweg| Schanzen-Bistro & Terrasse|Picknick-Bereiche Ein spannendes Erlebnis bei jeder Witterung! Öffnungszeiten täglich 09:30 bis 17:30 Uhr (April bis Oktober) 09:30 bis 16:30 Uhr (November bis März) *11.11. - 20.12.2019 und 23.03. - 03.04.2020 Revision

Skiflugschanze Oberstdorf Zimmeroy 1 | D - 87561 Oberstdorf Tel. + 49 (0) 8322 / 700 - 5201 info@skiflugschanze-oberstdorf.de www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Heini-Klopfer-Skiflugschanze

ng hru Fü stag e h er tlic nn fen Do r Öf den 4 Uh 1 je

Betreiber: Sportstätten Oberstdorf|Roßbichlstraße 2 - 6|87561 Oberstdorf

VITAL Angebot für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card Ein öffentliches Bade-, Wellness- und Saunaangebot gehört seit über vier Jahrzehnten zur touristischen Vielfalt der Marktgemeinde Oberstdorf. Bis zur Fertigstellung der neuen Therme gibt es alternative Angebote. Fortan können unsere Gäste alternative Erholungsorte zu vergünstigten Preisen nutzen. Inhaber der Allgäu Walser Premium Card erhalten für die Übergangszeit Ermäßigungen in den benachbarten Erlebnisbädern „Wonnemar“ und „Aquaria“. Ermäßigung auf Eintrittspreise im „Wonnemar“ und „Aquaria“ Der Tourismus ist von großer Bedeutung für Oberstdorf. Aus diesem Grund sorgen wir dafür, dass sich unsere Gäste in unserer Marktgemeinde rundum wohl fühlen. Die Schließung der Therme stellte uns hier vor eine Herausforderung. Denn für die Übergangszeit bis zur Eröffnung der neuen Therme gibt es innerhalb von Oberstdorf kein adäquates, öffentliches Ersatzangebot. Deshalb wurde nach Lösungen gesucht, um auch hier den Tourismus weiter zu fördern. Gesucht, gefunden! Allen Übernachtungsgästen macht Tourismus Oberstdorf nun ein attraktives Angebot. Denn bei Vorlage einer Allgäu Walser Premium Card erhalten Oberstdorfer Gäste eine ­ Ermäßigung von 2,50 € in den Erlebnisbädern „Wonnemar“ in Sonthofen sowie „Aquaria“ in Oberstaufen. Dieses Angebot gilt für alle Jahrgangsstufen und bezieht sich auf alle Eintrittsmodelle. Für die Kosten der Ermäßigungen kommen die Kurbetriebe Oberstdorf auf. Das Angebot ist gültig bis zur Fertigstellung des Thermenneubaus in Oberstdorf. Dann können wir unseren Gästen wieder ein eigenes Bade-, Wellness- und Sauna­ angebot unterbreiten. www.oase-alpin.de

Zu Fuß über die Alpen

Wasser, Wonne, Wohltat.

Von Oberstdorf nach Meran - mit den Profis vom OASE AlpinCenter Wir machen Ihre Freizeit zum Erlebnis. Mehr Informationen, Tourenberichte und Videos zum Fernwanderweg E5 sowie zu allen Varianten finden Sie im Internet unter www.oase-alpin.de Besuchen Sie uns im Büro am Bahnhof (Gleis 1) oder rufen Sie an Tel. 08322 8000980

AlpinCenter · Oberstdorf

WINTERZEIT IN DEINEM WONNEMAR. SPASS- UND SPORTBAD • SAUNAWELT • THERMALBEREICH • SPA

COUPON

Einkehren und genießen

Gegen Vorlage dieses Coupons im WONNEMAR Sonthofen erhältst du:

15 % LESERABATT

auf reguläre Eintrittstarife. Gültig bis 03.04.2020 im WONNEMAR Sonthofen, nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen, HighlightTarifen oder der WONNEMAR Clubkarte.

2 201805

090021

JEDEN 2. UND 4. SAMSTAG LANGER SAUNAABEND.

34

Vital

Pfarrstraße 9, Oberstdorf, Tel. 08322 977850 www.oberstdorfer-einkehr.de Öffnungszeiten: Mo-Di, Fr-So 11-14 Uhr, 17-22 Uhr Mi Ruhetag / Do ab 17 Uhr


OBERSTDORF !

Grüß Gott in Oberstdorf Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Hier erleben Sie einen Oberstdorf-Vortrag mit drei Schwerpunkten: 1. Oberst-

dorf stellt sich vor, 2. Freizeitanlagen und Wetter, 3. Veranstaltungen der Woche. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­ begrüßung auf den nächsten Tag.)

Immer sportlich unterwegs Anneliese und Reinhard Werner sind zum 50. Mal in Oberstdorf. Die treuen Gäste wurden jetzt von Gästedirektorin Petra Genster mit Urkunden und Geschenken zu neuen Ehrengästen ernannt. 1970 war das Ehepaar zum ersten Mal unterm Nebelhorn. Und zwar immer sportlich: Gern erinnern sie sich an die Zeit, als sie noch auf dem Platz in Oberstdorf Tennis spielten. Außerdem haben sie in Oberstdorf das Eislaufen gelernt und neben Norbert Schramm die ersten Schritte auf dem glatten Parkett gemacht. Sie erlebten begeistert die Nordische Ski-WM 2005 und werden sicher auch im kommenden Jahr vor Ort sein, wenn sich die weltbesten Sportler/ innen auf der Loipe und an der Schanze messen. Seit 17 Jahren sind die Werners bei Stefanie Blattner untergebracht.

Von links: Reinhard Werner, Petra Genster (Gästedirektorin), Anneliese Werner

Für Münchner ist die zweite Heimat Oberstdorf

Superior

Hotel – Restaurant

Prinzenstraße 10 87561 Oberstdorf Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 info@weinklause.de www.weinklause.de

Von links: Petra Genster (Gästedirektorin), Wolfgang und Christa Unruh

Beliebtes Restaurant – traditionell und modern Moderner Wintergarten mit Kaminfeuer und Sonnenterrasse mit Blick in die Oberstdorfer Bergwelt jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente

HK-Werbung

Aus München kommen Wolfgang und Christa Unruh, die jetzt von der Gästedirektorin Petra Genster zu Ehrengästen ernannt wurden. Der Grund: Wolfgang Unruh ist bereits zum 80. Mal in Oberstdorf im Urlaub, seine Ehefrau bringt es mit 60 Aufenthalten ebenfalls auf eine runde Zahl. Der kurze Anfahrtsweg aus der Landeshauptstadt mag ein Grund dafür sein, dass die beiden so oft da sind, aber inzwischen ist Oberstdorf auch sowas wie die zweite Heimat geworden. Seit 1980 sind sie „Wiederholungstäter“, kommen zu allen Jahreszeiten und genießen sowohl die Alpenrosenblüte an ihrem Lieblingsberg Fellhorn wie sportliche Veranstaltungen. Die Nordische Ski-WM 2005 haben sie miterlebt und freuen sich schon sehr auf die Wettkämpfe im kommenden Jahr. Beide sind natur­ verbunden und freuen sich, dass sie im Gästehaus Huber in der Meyers­oygasse direkt vor der Türe schon in den südlichen Wiesen von Oberstdorf sind.

Knackige Salate, frische Wildkräuter, Steaks, lebendfrische Forellen, Lachsforellen und mehr Barrierefrei und rollstuhlfreundlich Oberstdorf

35


Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten: 26. Aufenthalt:

Bronze 10. Aufenthalt:

F rau Ute und Herr Harald-Dieter Weber aus Hannover (Viktörle Hüs, Rechbergstr. 9)

F rau Corinna und Herr Jürgen Reddig aus Hiddenhausen (Franz Graf, Am Dummelsmoos 27)

F rau Anne-Lotte Peters aus Schwerte (Viktörle Hüs, Rechbergstr. 9)

F rau Irene und Herr Hermann Montag aus Freising (Haus Tepferdt, Hans-Besler-Str. 3)

 err Jörg Birkenheier aus Rudersberg-Klaffenbach H (Hotel garni Marzeller, Rechbergstr. 8)

F rau Ingrid und Herr Hubert Kirsch aus Bruchköbel (Haus Tepferdt, Hans-Besler-Str. 3)

F rau Irmtraud und Herr Alfred Raczkowski aus Kiel (Gästehaus Huber, Walserstr. 11)

F rau Anna und Herr Josef Freudl aus Bruchköbel (Haus Tepferdt, Hans-Besler-Str. 3)

Gold

F rau Edeltraud und Herr Werner Kegel aus Ludwigshafen (Ferienwohnung Lingg, Speichackerstr. 3)

30. Aufenthalt: ■

11. Aufenthalt: ■

F rau Iris Olsowski-Macke und Herr Bodo Macke aus Hagen in Bremen (Landhaus Wirth, Am Dummelsmoos 1)

37. Aufenthalt: ■

12. Aufenthalt: ■

 err Dieter Müller aus Berlin H (Ob den zwei Stapfen, Ludwigstr. 29)

Silber mit Ehrenkranz

F rau Anita und Herr Friedhelm Bause aus Oberhausen (Haus Heimenhof, Heimenhoferstr. 6)

14. Aufenthalt: ■

F rau Marlene und Herr Gustav Kalscheuer aus Frechen (Central Ferienwohnungen, Pfarrstr. 1)

Gold mit Ehrenkranz

F rau Britta und Herr Thomas Wittenberg aus Essen (Auszeit, Lorettostr. 32 a)

50. Aufenthalt: ■

Silber

F rau Anneliese und Herr Reinhard Werner aus Remagen (Stefanie Blattner, Bahnhofplatz 1 b)

55. Aufenthalt:

20. Aufenthalt: ■

F rau Gisela und Herr Klaus Werner aus Nobitz (Haus Bergblick, Wittelsbacherstr. 12)

F rau Iris Engel-Springer und Herr Jörg Springer aus Riedstadt (Ferienwohnung Lingg, Speichackerstr. 3)

24. Aufenthalt: ■

F rau Elke Carstens und Frau Waltraud Hertler aus Wolfschlungen (Johanna Schuster, Schützenstr. 2)

40. Aufenthalt:

13. Aufenthalt: ■

F rau Margit und Herr Christoph Thomann aus Glan-Münch­weiler (Haus Bergkranz, Wannackerstr. 6)

F rau Margret Dunder aus Ascheberg (Haus Carmen, Freibergstr. 22)

59. Aufenthalt: ■

F rau Renate und Herr Klaus-Peter Nixdorf aus Hamm (Haus Tepferdt, Hans-Besler-Str. 3)

F rau Sandy Hintzsch-Donner und Herr Frank Donner aus Zahna-Elster (Birgsauer Hof, Birgsau 9)

t Grüß Gorsttdorf in Obe

Leckere Schmankerl und ausgesuchte Spezialitäten in unserem Restaurant – bei uns gibt es alles, was das Herz begehrt! 36

Oberstdorf

Großzügige moderne Gästezimmer im Herzen von Oberstdorf Alle Zimmer wurden im Dezember 2019 neu möbliert und sind mit Loggia, Wifi, Flatcreen, Minibar, im Alpen Chic Design ausgestattet.

HK-Werbung

2020 Familie Diestelkamp Kirchstraße 3 - 87561 Oberstdorf Tel. 08322-97750 - Fax 80123 www.saschas-kachelofen.de


1. Oberstdorfer Stammgästetage am 13. Mai und 21. Oktober 2020 Tourismus Oberstdorf veranstaltet in diesem Jahr erstmalig die Oberstdorfer Stammgästetage. Seien Sie dabei und erleben Sie ein exklusives Tagesprogramm in Begleitung des Tourismusdirektors Frank Jost und der stellvertretenden Tourismusdirektorin Petra Genster. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Entdeckungsfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle. Dabei erleben Sie einen gemütlichen Einkehrschwung und lernen bei einem Blick hinter die Kulissen viele weitere reizvolle Facetten Ihres Urlaubsortes Oberstdorf kennen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Weitere Informationen zum Programmablauf, den Teilnahme­ gebühren und der Anmeldung gibt es auf www.oberstdorf.de/ stammgaestetage. Kontakt: Gästeprogramme Tourist-Information im Oberstdorf Haus Tel. 08322/700-2206 oder -2207 E-Mail: gaesteprogramme@oberstdorf.de

NEU! Newsletter Veranstaltungen Verpassen Sie keine Veranstaltung mit dem kostenlosen News­ letter „Veranstaltungen im Oberstdorf Haus“ der Oberstdorf Tourismus GmbH. Ob Kabarett, Konzert, Theater oder Festival, ­ melden Sie sich kostenfrei an und erhalten einmal monatlich ­

­ ktuelle Informationen rund um die Veranstaltungen im Obersta dorf Haus. Anmeldung unter: www.oberstdorf.de/veranstaltungen-newsletter

Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf ­verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte aus­ gezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mit­ führen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte be­­ kommen einmal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und

k­ommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum ­Beispiel einen Eintritt ins Heimatmuseum und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café im Oberstdorf Haus“. Zudem erhalten alle E ­ hrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persön­ liche Ge­­­burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich  wie auf der Allgäu Walser Card alle gewünschten An­­ gebote auf­buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

Holen Sie sich die kostenlose Oberstdorf-App! Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichern Sie Favoriten und stellen Sie sich Ihren Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält Sie immer über Neuigkeiten aus

Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub ist garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter. Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Ge­­ sprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-­Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die

dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Bereich ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet. Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Informa­ tion nun auf Augenhöhe bedient ­werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die B ­ eratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Oberstdorf

37


ZÄMED DUSS – GEMEINSAM DEN WINTER GENIESSEN

Die Kampagne „Zämed duss“ soll ein kleiner Anstoß sein, sich gegenseitig mit Respekt zu b ­ egegnen und in Erinnerung rufen, dass alle nur aus dem einen Grund draußen unterwegs sind: um die Natur zu genießen. Damit auch jeder Spaß an der Bewegung hat und dabei die Einzigartigkeit der Natur bewahrt wird, ist es wichtig, einige Grundregeln zu beachten. Die gegenseitige Rücksichtnahme gehört unbedingt dazu – unabhängig davon, ob man auf zwei Skiern oder auf zwei Beinen unterwegs ist. Mit Hilfe einiger Regeln kann ein jeder einen eigenen kleinen Beitrag zum Erhalt unserer einzigartigen Umwelt leisten:

Die Langlaufloipe ist kein Wanderweg Das Oberstdorfer Loipennetz ist eine Sportanlage, deren Präparierung sehr aufwändig ist. Durch Spuren von Fußgängern leidet die Qualität der Loipen deutlich. Da für Winterwanderer in Oberstdorf ein 140 km langes, präpariertes Winterwanderwegenetz zur Ver­ fügung steht, bitten wir darum, auf diesen Wegen zu bleiben und die Loipen den Langläufern zu überlassen.

Hunde sind auf den Loipen nicht erlaubt Aus Rücksicht gegenüber anderen Langläufern und um eine mögliche Verschmutzung durch Hundekot zu vermeiden, sind auf den Oberstdorfer Loipen keine Hunde erlaubt! Das Loipennetz erstreckt sich nahezu ausschließlich über landwirtschaftliche, private Nutzflächen, auf denen im Sommer Weidetiere grasen. Die Aufnahme von Hundekot stellt für diese eine gesundheitliche Gefährdung dar.

Hundekot entsorgen Da Hundekot nur sehr langsam verrottet, kann es im Frühjahr für Weidetiere bei Aufnahme zu ernsten, gesundheitlichen Beschwerden kommen. Insbesondere an den Rändern der Winterwander­ wege, die an landwirtschaftliche Nutzflächen grenzen und beim weglosen Gassigehen ist zurückgelassener Hundekot problematisch. Bitte entsorgen Sie diesen entlang der Wanderwege auch im Winter sachgerecht in den dafür kostenlos bereitgestellten Hundetoiletten.

Respektiere deine Grenzen Der Bergwald und die gesamte Vegetation in den Bergen sind in erster Linie Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Störungen bedeuten für Wildtiere hohen Stress und können sogar zum Tod führen. Bitte halten Sie der Natur zuliebe ausgewiesene Ruhe- und Sperrzonen ein und achten Sie auf eine umsichtige Tourenplanung sowie das großräumige Umfahren von Wäldern und Unterholz.

Flugzonen für Gleitschirmflieger einhalten Das Starten mit Gleitschirmen oder Drachenseglern ist nur von ausgewiesenen Startplätzen, wie z. B. am Nebelhorn, erlaubt. Achten Sie auf das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen und überfliegen Sie dieses nicht.

Keine Drohnen oder Modellbaufluggeräte Der Betrieb von Drohnen oder Modellbaufluggeräten ist grundsätzlich nicht zulässig. Achten Sie auf das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen und halten Sie diese Regelungen der Natur zuliebe ein.

Lawinenlage: realistische und vernünftige Selbsteinschätzung Lawinensperrungen dienen ausschließlich Ihrer Sicherheit. Wer Sperrungen ignoriert, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Im freien Gelände sind eine umsichtige Tourenplanung sowie eine realistische und vernünftige Selbsteinschätzung erforderlich. Zu berücksichtigen sind dabei die eigenen Fähigkeiten, das lawinenkundige Beurteilungsvermögen und eine entsprechende Lawinenausrüstung.

Präparierung am Limit Eine Präparierung der Langlaufloipen mit Schneewalzen erfordert eine Mindestschneehöhe von 20 cm. Da die Loipen größtenteils über private, landwirtschaftliche Nutzflächen verlaufen und durch eine Präparierung ohne die erforderliche Schneehöhe enorme Flurschäden entstehen würden, bitten wir Sie um Verständnis, wenn die Loipenpräparierung einmal ausgesetzt werden muss. 38

Oberstdorf


NOTIZEN WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hot­ spots – Nebelhornstr. 5, Prinzenstr. 2 und Bahnhofstr. (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel

Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren, können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLAN-Initiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland seit Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Urlaubskarte Bus & Bahn (ÖPNV) in Oberstdorf Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem T ­ aktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8.00 und 18.00 Uhr von den Auf­ fangparkplätzen (P1/P2) ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für  Inhaber der Allgäu Walser Premium Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze.

Für Feriengäste, die alle anderen Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für Bus & Bahn für 4, 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis  auf IC, gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 17 Euro. Das 7-Tage-­Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 23 Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 36 Euro fällig. Diese Urlaubskarten bekommen Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem ­Gastgeber aufgebucht auf Ihre Allgäu Walser Pre­mium Card. Genießen Sie e ­ inen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

Bibliothek Die OBERSTDORF BIBLIOTHEK finden Sie im Gertrud-von-le-FortGymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf. Die Bücherei ist mit der Ortsbuslinie, Haltestelle Sonthofener Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar. Für die Anfahrt mit dem Pkw stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Öffnungszeiten Die OBERSTDORF BIBLIOTHEK ist Montag bis Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Besuchen Sie uns unter www.oberstdorf-bibliothek.de und reservieren Sie Ihre Bücher online. Mit der Maus ins Bücher­regal Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der OBERSTDORF BIBLIOTHEK. Mit der Online-Ausleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hör­bücher ausleihen. Er braucht dazu nur einen Internet­anschluss sowie PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne ge­­sehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfall­ behälter entsorgt werden ­können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es

besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!). Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. ­Tütenspender: Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf Oberstdorf Haus Villa Jauss Parkplatz Freiherr-vonBrutscher-Straße Megèver Platz Marktplatz Hauptstraße/Traube Bahnhofplatz Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Nebelhornstraße/Rankgasse Nebelhornstraße/Kirchstraße Oststraße/Metzgerstraße Oststraße/Heimatmuseum Oststraße/Haus Nr. 36

Oststraße/Nebelhornbahn Mühlenbrücke Haldenweg Nord Faltenbach/Spielplatz Hermann-von-Barth-Straße bei GWO Trettachbrücke Trettachsteg Dummelsmoosbrücke Prinzenstraße/Ludwigstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Öschlesweg/Mühlenweg Lorettostraße/Mühlenweg

Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen, erhältlich in den Tourist-Informationen und online unter www.oberstdorf.de/urlaub-mit-dem-hund. Notizen

39


A BIS Z Die Auflistung beinhaltet Anbieter, die ihr Einverständnis zur Veröffentlichung ihrer Kontaktdaten in Druckmedien von Tourismus Oberstdorf gegeben haben. Änderungen vorbehalten.

A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof

Allgäu Walser Premium Card Als Übernachtungsgast in Oberstdorf bekommen Sie bei Ihrer Anreise die Allgäu Walser Premium Card, Ihre Oberstdorfer Gästekarte, von Ihrem Gastgeber überreicht. Als ­Inhaber dieser Karte können Sie eine Vielzahl an kostenlosen und ermäßigten Leistungen in Anspruch nehmen. Informationen zu den Leistungen und den aufbuchbaren Urlaubspaketen können Sie dem Flyer mehrWERT entnehmen (erhältlich bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist-Informationen).

Änderungsschneiderei  meiner Margot, Luitpoldstr. 2, G Tel. 08322/4014970 ■ Häswerk - Paula Kleiner, Rechberg­str. 3, Tel. 08322/8095020 ■ Wäscherei - Mangelstube Pabst, Schraudolphstr. 3, Tel. 0176/72265490 ■

Apotheke E ngel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 08322/2121 ■ Hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 08322/4644 ■ Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 08322/940700 ■

Arzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst: Tel. 116117

Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen: Tel. 112

Atemlehre ■

 itscher Maria, Rechbergstr. 9, T Tel. 08322/98655

Audi Arena Oberstdorf Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090300

Ausflugsfahrten  rutscher-Reisen GmbH, NebelB hornstr. 19, Tel. 08322/4811 ■ DER Reisebüro, Weststr. 16, Tel. 08322/3011 ■ P robst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620 ■

Ausstellung „Bergschau 2037 NN“ in der ­Fellhorn-Gipfelstation ■ „ Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach ■ „ Bergschau 813 NN“ im Alten ­Rathaus ■

40

A bis Z

 ildergalerie Ernst Thannheimer, B Nebelhornstr. 20, Tel. 08322/5400 ■ Galerie AndO, Oststr. 36, Tel. 08322/3929, wechselnde ­Ausstellungen ■ Galerie Bergidyll, Freibergstr. 17, Tel. 08322/97740 ■ Galerie im Trettachhäusle, Oststr. 39, Tel. 0171/8544222, ­wechselnde Ausstellungen ■ Paul-Bonatz-Haus, Kornau 51, Tel. 08322/966613; Dauerausstellung „Heimatdichter Arthur Maximilian Miller“ (im Sommerhalbjahr sonntags von 15.00-18.00 Uhr geöffnet) ■ Villa Jauss im Fuggerpark, Fugger­str. 7, wechselnde ­Ausstellungen ■

Autohaus/Kfz-Werkstatt  uto Besler GmbH, Kfz-Meister­ A betrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 08322/7564 ■ Autohaus Seitz + Mayr GmbH & Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Poststr. 12, Tel. 08322/96260 ■ Autohaus Fink e.K., BMW, Sont­ hofener Str. 22, Tel. 08322/940610 ■ Reifenservice Oberstdorf, ­Alpgaustr. 6, Tel. 08322/9408090 ■

Autovermietung E sso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20a, Tel. 08322/2838 ■ Autohaus Seitz + Mayr GmbH & Co. KG, Poststr. 12, Tel. 08322/96260 ■

B Bahnhof siehe unter: Bus und Deutsche Bahn

Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, ­Krankentransport, Am Gstad 2, ­Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797

Behindertenbeauftragte ■

Bergbahn F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunk­ netzen möglich) ■ Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000, akt. Info-Tel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunk­ netzen möglich) ■ Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756, akt. Info-Tel. 08322/5757 ■

Bergschule Adventure-Reisen TD, Rechberg­ str. 11, Tel. 08322/80672 ■ Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10, Tel. 08322/6126 ■ Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 08322/940750 ■ A MICAL alpin, Walserstr. 5, Tel. 08322/9874788 ■ Bergschule Oberallgäu, ­Edelweißstr. 5, 87545 Burgberg, Tel. 08321/4953 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■

Bergwacht ■

Ballonfahrt  lpen-Ballonsport-Club Allgäu A e.V., Postfach 1115, 87515 Sonthofen, Tel. 08321/82622 ■ Ballon Sport Alpin GmbH, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 ■ Ballonsport Martin, Mariaberger Str. 68, 87439 Kempten, Tel. 0831/13453 ■

Bank  llgäuer Volksbank eG, BahnhofA platz 3, Tel. 08321/6666361 ■ HypoVereinsbank UniCredit Bank AG, Weststr. 5, Tel. 08322/6070 ■ Raiffeisenbank Kempten-­ Oberallgäu eG, Nebelhornstr. 2, Tel. 08322/96440 ■ Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 08322/96200 ■

Gisela Mäck, Tel. 0171/2763138

 ergwacht Oberstdorf, Birgsauer B Str. 35, Verwaltungs-Tel. 08322/2255, Fax 08322/8968, Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112

Bibliothek  ücherregal im Oberstdorf Haus, B Prinzregenten-Platz 1. (Bei unserem öffentlichen Bücherregal können Sie Bücher selbst ausleihen oder tauschen.) ■ Bücherregal in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil ­Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information. (Bei unserem öffentlichen Bücherregal können Sie Bücher selbst ausleihen oder tauschen). ■ Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.00-19.00 Uhr, Tel. 08322/9406218 ■

Breitachklamm Klammstr. 47, OT Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem PKW, regelmäßige Busver-

bindungen oder zu Fuß über Reute und Tiefenbach. Tel. 08322/4887

Bund Naturschutz Ortsverband Tel. 08322/1329

Bus  egionalverkehr Allgäu GmbH R (RVA), Im Steinach 4, Tel. 08322/96770. Fahrpläne sind in den Tourist-Informationen ­erhältlich. siehe auch unter: Ortsbus, ÖPNV-Urlaubskarte und Skibus ■

C Camping  ampingplatz Oberstdorf, C ­Rubinger Str. 16, Tel. 08322/6525 ■ Rubi-Camp, Rubinger Str. 34, Tel. 08322/959202 ■ Wohnmobilstellplatz Geiger, ­Hermann-von-Barth-Str. 9, Tel. 08322/180 ■

Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem Gastgeber.

Curling ■

E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005150

D Deutsche Bahn F ahrplanauskunft: Tel. 0800/1507090 (gebührenfrei) ■ Servicenummer der Bahn: 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, ­Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) ■ Bahnanreise barrierefrei (Mobilitäts­service-Zentrale): Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) ■

Deutscher Alpenverein - DAV ■

 eschäftsstelle Oberstdorf, G ­Karweidach 1, Tel. 08322/6907, ­geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr

Dialyse - Nephrologie ■

I n der Gesundheitsallee an der Klinik Oberstdorf, Gartenstr. 17, Tel. 08322/9408014

Drachenfliegen ■

 berstdorfer Drachen- und GleitO schirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf


siehe unter: Bank

 iederacher Andrea, Kornau 31, N Tel. 08322/95092 ■ vogelfrei Tandemfliegen mit ­Profis OHG, Am First 17, Tel. 0151/12766111

E-Gaming

Gleitschirmflugschule

E EC-Geldausgabeautomat

Buchbare e-Games, spielbar auf der großen Leinwand ■ Kino Loft, Ludwigstr. 7, Tel. 08322/3004880

Eissportzentrum Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005150 (mit Publikumslauf und Schlittschuhverleih)

Eisstockschießen ■

E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005150

Escape Room ■

E scape Room Allgäu - The secret Key, Nebelhornstr. 33b, Tel. 08321/2204100

F Fitness Studio ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Fotofachgeschäft ■

Foto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

Friseur Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/7007410

Fußpflege Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

G Garage ■

E issportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005150

Gottesdienst E vangelisch: So. 10.00 Uhr; ­Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung) ■ Katholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnund feiertags 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr. Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr ■ Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr; Do. 20.00 Uhr siehe auch: Kirche

Gleitschirm-Tandemflug ■

 immelsritt, Oststr. 39, H Tel. 0175/5423522

Klinik

Digitales Informationssystem mit Gastgebersuche am Bahnhof, am Infopavillon am Ortseingang, an den Tourist-Informationen in Tiefen­bach und in Schöllang siehe auch: Tourismus Oberstdorf

siehe Wohlfühljournal

Internet

Regelmäßige Tanz-Veranstaltungen mit Live-Musik sowie Konzerte der Musikkapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungskalender)

www.oberstdorf.de E-Mail: info@oberstdorf.de

J

Gymnastik  ymnastik: Mo. 19.00-20.00 Uhr, G Damen, Turnhalle Grundschule; Mo. 20.00-21.30 Uhr, Herren, ­Turnhalle Mittelschule; Di. 20.0021.00 Uhr, Damen, Turnhalle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ K leinkinderturnen: Mo. 15.4516.45 Uhr (Mutter, Vater und Kind 0-5 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 17.30-19.00 Uhr (Turnen ab 6 Jahre), Turnhalle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ Seniorensport: Di. 15.45-16.45 Uhr, jedermann, Turnhalle Grundschule; Fr. 16.45-17.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Gymnastikraum Mittelschule; Fr. 18.00-19.00 Uhr, jedermann, Gymnastikraum Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■ in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979 ■

H

Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 08322/7007000, Fax 08322/7007109, www.markt-oberstdorf.de, E-Mail: hauptverwaltung@ markt-oberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent Mies ■ Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1: Büro des Bürger­ meisters, Hauptverwaltung, Finanz­verwaltung, Marktbauamt, Standesamt ■ Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt ■ Gemeindewerke Oberstdorf mit Energieversorgung und Wasserversorgung, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/9110

 ASE Flugschule, Am Auwald 1, O 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036

Information

Handy-Mobilfunk c om.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 08322/959215 ■ Euronics Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 08322/6926 ■

Heilpraktiker siehe Wohlfühljournal

Hörgeräte ■

Hörgeräte Egger, Oststr. 16, Tel. 08322/9873460

Hundeschule ■

 undetraining, Gudrun Steiner, H Plattenbichlstr. 45, Tel. 0170/3538799

I IgluLodge ■

I gluLodge - schlafen wie die Eskimos auf knapp 2000 Meter am Nebelhorn. Kontakt und Buchung: Allgäu Events, Tel. 08321/800300

Jugendherberge J ugendherberge Oberstdorf, ­Kornau 8, Tel. 08322/98750 ■ Mountain Hostel Spielmannsau, Spielmannsau 4, Tel. 08322/9870580 ■ Oberstdorf Hostel, Mühlbachstr. 12, Tel. 08322/9878400 ■

K Kartenvorverkauf Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/7002100, E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de Veranstaltungsabteilung, Tel. 08322/7004000

Kinder- und Opferhilfe ■

 erein Schaut hin! e.V., V Tel. 08322/606309

Kneippverein Herr Gfröreis, Soldanellenstr. 3, Tel. 08322/4528

Konzert und Tanz

Kopiermöglichkeit E werk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/911140 ■ Foto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473 ■

Kosmetik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Krankengymnastik siehe Wohlfühljournal

Krankenhaus ■

 linik Oberstdorf, Trettachstr. 16, K Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine- und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie

Krankenpflege

In den Tourist-Informationen ­erhältlich.

Ambulante Alten- und ­Krankenpflege, Im Haslach 2, Tel. 08322/2405 ■ Sozialstation der Caritas und ­Diakonie, Tel. 08321/66010

Kino

Kulturgemeinde

Kino Loft, Ludwigstr. 7, Tel. 08322/3004880 ■ Kurfilmtheater Oberstdorf, Oststr. 6, Tel. 08322/978970

Kirche

siehe Wohlfühljournal

E vang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Frh.-v.-Brutscher-Str. 7, Tel. 08322/1015, Pfarrer Markus Wiesinger ■ Evangelische Gästeseelsorge, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 08322/9408037 oder 0171/5666614, Pfarrer Roland Sievers und ­P farrerin Daniela Ditz-Sievers ■ Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 08322/977550, Pfarrer Maurus Mayer ■ Katholische Gäste- und ­Kurseelsorge, Oststr. 2, Tel. 08322/97755-70, Pfarrer Bruno Koppitz ■ Neuapostolische Kirche, ­Trettachstr. 25, Tel. 08322/5865 siehe auch: Gottesdienste

Kurkonzert

Kinderferienprogramm

Kleiderbasar jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10

Klettern ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

 ulturgemeinde Oberstdorf e.V., K Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825

Kureinrichtungen

siehe Veranstaltungskalender

L Langlauf Loipenkarte in den Tourist-Infor­ mationen käuflich zu erwerben. 75 Loipenkilometer (10 Loipen). Loipenverbund mit Fischen und Sonthofen über 150 km Länge.

Langlaufschule Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ L anglaufschule Oberallgäu, Im Ried, Tel. 08327/931563 oder 0170/2086000 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebel­hornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

M Marktbähnle ■

Buchung und Info: Schütz u. ­Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 08322/98551 oder 0171/5855363 (Fahrbetrieb von Mai-Oktober) A bis Z

41


Massage siehe Wohlfühljournal

Museum  ergbauernhaus Gerstruben, B ­geöffnet Do. 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) ■ Heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 08322/2218 oder 2226 ■ Ski-Museum in der Audi Arena Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090300

und wieder zurück) ist für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card kostenlos und bereits auf Ihrer ­Gästekarte enthalten.

Parkplatz

siehe: Gemeindeverwaltung und Tourismus Oberstdorf

Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Eissportzentrum, Faistenoy, Fellhornbahn, Nebelhornbahn, Renksteg/Grüne Gasse, Renksteg/ Waldparkplatz, Skiflugschanze, ­Söllereckbahn, Sonthofener Str. (P1, P2). ■ Behindertengerecht: am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Mühlacker, am Rathaus, am Sachsenweg, Sonthofener Str. (P1, P2) ■ Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/7005150 Parken Sie mit Ihrer Allgäu Walser Premium Card kostenlos auf folgenden Parkplätzen (ausgenommen bei Großveranstaltungen): - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei ­Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu Walser Premium Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im PKW aus.

Oberstdorf Magazin

Partnerschaftsort

N Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck

Naturwanderung  davasi Tours - Bader Cornelia, A Enzenspergerweg 8, Tel. 08322/9589997 ■ Allgäunah - Fischer Irmela, Im Steinach 14, Tel. 08322/606883 ■ Andreas-Arnold Elisabeth, Natur- und Landschaftsführerin, Färberstr. 1, Tel. 08322/95258 ■

Nordic Walking Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Nordic-Walking-Schule Walter Reichl, Weststr. 24, Tel. 08322/8223 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

O Oberstdorf Haus

Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten ­Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 08322/7002207

Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970

ÖPNV-Urlaubskarte

Polizei- und Sporthundeverein

Polizei ■

 olizeiinspektion Oberstdorf, P Bahnhofplatz 4, Tel. 08322/96040

Die Nutzung von Bus und Bahn (ÖPNV) ist kostenpflichtig, daher bieten wir Ihnen clevere Urlaubs­ pakete an. Nutzen Sie alle Bus- und Bahnlinien im südlichen Oberallgäu und dem Kleinwalsertal durch Aufbuchung auf Ihre Allgäu Walser Premium Card. Urlaubskarte für 4 Tage = 17 €, 7 Tage = 23 € oder 14 Tage = 36 €. Alle Informationen und den Geltungsbereich können Sie dem Flyer mehrWERT entnehmen (erhält­lich bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist-Informationen).

Übungsplatz am Renksteg; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 0170/5815060, Gäste willkommen.

Orthopädie-Schuhtechnik

Reformhaus + Naturkost

 chuhhaus und Orthopädie S ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270

Ortsbus Die Innerorts-Linie/Linie 9 (Transfer zwischen P1/P2 zur Nebelhornbahn

42

P

A bis Z

Postfiliale I m Steinach 16 (im Supermarkt Feneberg) ■ Nebelhornstr. 9 (im Geschäft com.tel services GmbH) ■

Psychologe siehe Wohlfühljournal

R ■

 enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

Reinigung ■

 uskic Reinigungsservice, TextilH Schnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 08322/4358

Reisebüro  rutscher-Reisen GmbH, B ­Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811 ■ DER Deutsches Reisebüro, ­Weststr. 16, Tel. 08322/3011 ■ Schäfer Reisebüro, Trettachstr. 17, Tel. 08322/987660

Reiseleitung ■

 ndreas-Arnold Elisabeth, A ­Färberstr. 1, Tel. 08322/95258

Rodelbahn ■

am Dummelsmoos, an der Gaisalpe (OT Reichenbach), an der Halde, am Karatsbichl, Seealpe (Nebelhornbahn).

Rodelverleih siehe unter: Verleih Rodel

S Salzgrotte ■

 olana Salzgrotte, Metzgerstr. 7, S Tel. 08322/4015371

Sanitätshaus ■

 esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032

Schach Schachtisch im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1

Schlittenfahrt  lattner, Oststr. 37, B Tel. 08322/9879056 ■ Boxler, Am Dummelsmoos 37, Tel. 08322/96210 ■ Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 08322/3533 ■ Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 ■

Schlüsseldienst ■

Juchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 08322/2771

Schneeschuhwandern  ktiv am Berg, EnzenspergerA weg 10, Tel. 08322/6126 ■ Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 08322/940750 ■ Bergschule Oberallgäu, ­Edelweißstr. 5, 87545 Burgberg, Tel. 08321/4953 ■ ICO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Rohrmooser Str. 7, Tel. 0160/94655691 ■

Schuhreparatur Schuhhaus und Orthopädie ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270 ■ Juchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 08322/2771 ■

Seniorenbeauftragte ■

Allgäu Coaster Söllereck ­(Ganzjahresbetrieb), Talstation Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756

Rodelmöglichkeit

 intersportschule Oberstdorf, W Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340

 strid Küchle, Tel. 08322/979934 A (im Haus der Senioren), Sprech­ zeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Seniorenheim  RK, Haus der Senioren, B Holzerstr. 17, Tel. 08322/97990 ■ A SB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 08322/98770

Skibus Der Skibus, welcher Sie in die Oberstdorfer Skigebiete und an die Loipen bringt, ist für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer mit erkennbarer Wintersportausrüstung kostenlos. Als Skibus fungiert der reguläre Linienbusverkehr. Bitte beachten Sie, dass Fahrten ins und im Kleinwalsertal kostenpflichtig sind. Skipässe berechtigen nicht zur kostenlosen Beförderung. Für weitere Fahrten empfehlen sich die Angebote an ÖPNV-Urlaubsund Tageskarten - auch über unsere Ortsgrenzen ­hinaus!

Skiflugschanze Heini-Klopfer-Skiflugschanze, ­Zimmeroy 1 (Stillachtal), Tel. 08322/7005201

Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn/Ifen/ Heuberg. Insgesamt 130 Pistenkilometer.

Skischule  lpin Skischule Oberstdorf, A ­Bahnhofplatz 1a, Tel. 08322/95290 ■ Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ O ut of Bounds, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/80544 ■ P rivatskischule Oberstdorf, ­Roßbichlstr. 17, Tel. 08821/9262064 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Rohrmooser Str. 7, Tel. 0160/94655691 ■ Skitechnikschule Oberstdorf, Birgsauer Str. 9, Tel. 08322/800110 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

Skitour siehe unter: Bergschulen


Snowtubing, Airboard, ­Snowscooter ■

 chneespaß ohne Ski im NTC-­ S Wintererlebnispark an der ­Station Seealpe am Nebelhorn, Tel. 08322/989601

Stickkurs ■

Heidi Baumgartner, Schellen­ bergerstr. 13, Tel. 08322/4668

T Tankstelle  gip-Service-Station, Sonthofener A Str. 16, Tel. 08322/96260 ■ Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20a, Tel. 08322/2838 ■

Taxi  axizentrale Oberstdorf GbR, T Bahnhofplatz 1b, Tel. 08322/98210 ■ Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 08322/4747 ■

Tennis ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Tierarzt ■

 essler Dr. med. vet. Hermann G und Dr. Maximiliane, ­Blumengasse 2, Tel. 08322/7747

Tierheilpraktiker ■

 chwendinger Alexa, Birgsauer S Str. 8, Tel. 08322/1660 oder 0172/8404488, Pferdereha

Tischtennis Schüler: Di. 17.00-19.30 Uhr und Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. und Do. je 19.30-22.00 Uhr; Turnhalle Grundschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)

Verleih Rodel

L a Dea, Nebelhornstr. 5 Gerlach, Café-Conditorei, ­Metzgerstr. 13 ■ Gxünd, Bistro, Nebelhornstr. 31 ■ Mohren, Hotel-Restaurant, ­Marktplatz 6 ■ Nordsee, Oststr. 8 ■ Oberstdorfer Einkehr, Pfarrstr. 9 ■ Oberstdorfer Käsladen & Cafe, Oststr. 37 ■ O ndersch, Ludwigstr. 7 ■ Relax, Bistro-Café, Walserstr. 1 ■ Taj, Restaurant, Nebelhornstr. 49 ■ Traube, Hotel, Hauptstr. 6 ■ Wilde Männle, Restaurant, Oststr. 15

Tourismus Oberstdorf  berstdorf Haus, PrinzregenO ten-Platz 1, Tel. 08322/7000, Fax 08322/7002099, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: info@oberstdorf.de ■ Tourismusdirektor: Frank Jost ■ Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7000 ■ Tourist-Information am Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/7002030 ■ Kartenvorverkauf, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002100 ■ Alpine Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7002202 ■ Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/7002031 ■ Tourist-Information im OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08322/7002032 ■ Veranstaltungs- und Tagungs­ abteilung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/7004000 ■

Toiletten - behindertengerecht Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Audi Arena Oberstdorf, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), Fellhornbahn, Kanzelwandbahn/Riezlern, Nebelhornbahn, Oberstdorf Haus, Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Wandelhalle im Kurpark. Auswärtige Betriebe - Ausflugs­ ziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf Almenhof und Viktoria im OT Rubi Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz erhältlich (Leihmöglichkeit gegen Pfand, Kaufpreis 25 €).

Toiletten - öffentlich Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Oberstdorf Haus, Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Wandelhalle im Kurpark

Toiletten - öffentlich in Restaurants Das Projekt „s'Hiisle“ ermöglicht Ihnen, bei teilnehmenden Oberstdorfer Gastronomen auch dann die Toiletten zu benutzen, wenn man dort gerade nichts verzehren ­möchte: ■ Burgkaffee, Café, Nebelhornstr. 6

V Verleih Bollerwagen und ­Buggy  llgäuer Holzstadel, Weststr. 2, A Tel. 08322/8313 (Verleih Boller­ wagen) ■ Holzenberger Inge, Tel. 08322/ 9408029 oder 0170/8887561 ­(Verleih Babyjogger, Buggy und Kinderwagen) ■ Radsport Hasselberger, Bahnhofplatz 1c, Tel. 08322/4467 (Verleih Bollerwagen und Buggy) ■

Verleih Chariot Ski Set Mit Kindern auf die Loipe im ­„Fahrradanhänger für den Schnee“ ■ C hariot Ski Set Verleih, Inge ­Holzenberger, Tel. 08322/9408029 oder 0170/8887561

Verleih Kindertrage F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000 ■ Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 08322/98756 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603 ■

 llgäuer Holzstadel, Weststr. 2, A Tel. 08322/8313 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Nebelhornbahn AG (Station ­Seealpe), Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/96000 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Rohrmooser Str. 7, Tel. 0160/94655691 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603

Verleih Rollstuhl  esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032 ■ Haus Altstetter, Hauptstr. 14, Tel. 08322/5196 (Scooter/Rollator) ■

Verleih Schneeschuhe I CO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5, Tel. 08322/8000980 ■

Verleih Ski  lpin Skischule Oberstdorf, A ­Bahnhofplatz 1a, Tel. 08322/95290 ■ Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110 ■ Franzel's Ski- u. Snowboardverleih, Oststr. 46, Tel. 08322/959888 ■ Intersport Huber - Sport Kober e.K., Nebelhornstr. 11, Tel. 08322/5381 ■ NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601 ■ Neue Skischule Oberstdorf, ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372 ■ O ut of Bounds, Nebelhornstr. 67, Tel. 08322/80544 ■ Schneesportschule Tiefenbach, Rohrmooser Str. 7, Tel. 0160/94655691 ■ Skitechnikschule Oberstdorf, Birgsauer Str. 9, Tel. 08322/800110 ■ Sport Kiesel GmbH, Oststr. 18, Tel. 08322/7603 ■ Tiefenbacher Skiverleih, ­Lochbachstr. 21, Tel. 08322/3657 ■ Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 08322/959340 ■

W Wanderkarte In den Tourist-Informationen ­sowie im Buchhandel käuflich zu erwerben.

Wandern

4 Naturlehrpfade; 140 km geräumte Winterwanderwege; Höhen-­ Winterwanderwege: am Nebelhorn, Fellhorn, Söllereck

Wäscherei  ebelhornwäscherei, NebelhornN str. 59, Tel. 08322/4177 ■ Wäscherei - Mangelstube Pabst, Schraudolphstr. 3, Tel. 0176/72265490 ■

Wertstoffhof Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

WLAN Kostenfreies WLAN (mit eigener Hardware) im Oberstdorf Haus ■ Kostenfreies WLAN (mit eigener Hardware) in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach für Übernachtungsgäste in Oberstdorf mit Allgäu Walser ­P remium Card (während der Öffnungszeiten der Tourist-Information - hier bekommen Sie den Voucher zum kostenlosen Surfen mit eigener Hardware) ■ Kostenlose WLAN Hotspots von BayernWLAN: - Bahnhofplatz 3 - Marktplatz 1 ■ Kostenlose WLAN Hotspots von Vodafone Kabel Deutschland: - Nebelhornstr. 5 - Prinzenstr. 2 - Bahnhofstr. (am Bahnhof) ■ Kostenfreies WLAN gibt es an ­allen Hauptstationen der ­Bergbahnen sowie in allen Bergbahn-Restaurants. ■ Zudem bietet ein Teil der ­Gastronomiebetriebe kosten­ freies WLAN. Diese sind auf der Gastronomiebetriebe-Liste entsprechend gekennzeichnet (Liste in allen Tourist-Informationen ­erhältlich). ■

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Camping

Y Yoga  lpin Therapie Oberstdorf, A ­Trettachstr. 16, Tel. 08322/703575 ■ Mandala Yoga Studio, Weststr. 14, Tel. 08322/1839662 ■ Yoga - Kunst - Massagen, ­Schätzler Petra, Ludwigstr. 4, Tel. 0178/8353105 ■ Yoganda - Yoga für Dich, ­Stempfle-Waibel Martina, ­Frauenschuhstr. 8, Tel. 08322/987440 ■

Z Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Zahnärztlicher Notdienst: www.notdienst-zahn.de

In der Saison täglich von Mo.-Fr. ­(außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf;

A bis Z

43


Profile for  Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf Magazin 03/2020  

Oberstdorf Magazin 03/2020  

Advertisement