Page 1

1,50 € | Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und für Einheimische kostenlos.

OberstdoRf Magazin Informatives und Wissenswertes rund um Oberstdorf

Oberstdorfer Musiksommer Trailrunning in Oberstdorf Veranstaltungen

Das

OBERSTE im Allgäu

Ausgabe 7 | 30.6. bis 28.7.2017

Highlight

1


Kopf, sei mal kurz ruhig. Welcome to Black. Audi A5 Black Edition. Machen Sie Ihren Audi noch begehrlicher: die schwarzen Design-Highlights der Audi Black Edition. Jetzt fĂźr viele Audi Modelle mit Preisvorteil. Wenn Sie schnell sind. audi.de/BlackEdition

Abgebildetes Fahrzeug enthält weitere Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

2

185x267_BlackEdition_A5_OberstdorfMag_28685_39L300.indd 1

09.06.17 10:23


Inhalt Highlight Oberstdorfer Musiksommer

4

Aktiv

Kneipp mal anders – in einem der drei Oberstdorfer Flüsse lässt es sich entspannt die Füße kühlen.

35 47

Sehr geehrte Gäste, liebe Oberstdorfer,

8

Wandertipp: Leichte Bergtour zum Piesenkopf Wanderprogramm Johannes Klein zählt zu Deutschlands besten Trail-Läufern 18. Nebelhorn-Berglauf Gipfeltreffen der Traditionsmannschaften in Oberstdorf Nachtspringen powered by Audi quattro Großes Kinderfest in Oberstdorf Badespaß in Oberstdorf Mit Musik auf die Berge

20

Veranstaltungskalender

22

10 15 16 17 17 18 19

Kultur

wollen Sie mal wieder richtig ins Schwitzen kommen? Dann ent­ decken Sie doch die Oberstdorfer Landschaft laufend. Der Oberstdorfer und Trailrunning-Experte Johannes Klein hat Ihnen die schönsten Touren zusammengestellt. Und wenn Sie denken, Trailrunning ist nur etwas für Profis, dann irren Sie sich. Denn schon das gemütliche Joggen abseits von geteerten Wegen wird als Trailrunning bezeichnet. Wenn Sie es etwas gemütlicher angehen lassen möchten, dann können Sie natürlich auch einfach nur genießen und entspannen. Vor allem die klare und reine Gebirgsluft, die Sie mit jedem Atemzug einatmen, ist eine wahre Wohltat. Sie ist frei von Schadstoffen und zeichnet sich durch besondere Allergen-Armut aus. Nicht umsonst ist Oberstdorf als allergikerfreundliche Kommune aus­ gezeichnet worden. Spannendes und Wissenswertes rund um das Thema Kneipp erfahren Sie bei einem Spaziergang mit dem Kneippverein. Neben Arm- und Beinbädern stehen auch passende Übungen und Kräuterkunde auf dem Programm. Oberstdorf bietet also für jeden das passende Urlaubserlebnis. Egal wie – genießen Sie unsere Bergwelt! Ihr Horst Graf, Tourismusdirektor Oberstdorf

Damals … Villa Jauss Glückliche Gesichter beim 5. Oberstdorfer Fotogipfel Französischer Markt Rock- und Popkonzert der Musikschule Oberstdorf Alm-Fest mit den „Hunis“ Oberstdorfer Alpenzauber Bunte Blüten beim Bergblumenfest Pete York rockt auf dem Nebelhorn Musical Night

36 37 38 40 41 41 41 42 42 44

Vital Fit in den Sommer Gesund mit Kneipp

46 47

Oberstdorf Ehrentafel Verdienstspange des Sports für Eiskunstlaufpaar Intensive Vorbereitungen für ein drittes Wintermärchen Unterhalt der Wanderwege

48 50 51 52

Notizen

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Zimmervermittlung für 1,50 € erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card und Einheimische erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise ­vorbehaltlich Änderungen. Freitag, 28. Juli 2017, erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

ÖPNV in Oberstdorf Oberstdorf Bibliothek Natur erleben anders – heilsame Wanderungen Haus Bonatz Alpenkräuter: essbar und heilsam WLAN-Hotspots Tennis-Treff für Oberstdorfer Gäste Hundetoiletten/Tütenspender

54

A bis Z 

56

54 54 54 55 55 55 55

Impressum Herausgeber

Gestaltung

Fotografie

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 700 - 0 Fax 0 83 22 / 700 - 236 info@oberstdorf.de www.oberstdorf.de

rta.design GmbH www.rta-design.de

Titelfoto: Eren Karaman

Druck EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Archiv, Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de), Petra Schumacher, Tourismus Oberstdorf, Simone Gunst (www.mediavia.de), Moritz Zobel, Eren Karaman, Erdinger Arena, Manfred Pudell, Bilderstadl – Verena Reusch, Alexa Schwendinger, Elena Alger, Martha Feustel, Christian Leitna, Peter Herb

Inhalt

3


Oberstdorfer Musiksommer

Internationales Klassikfestival im Allgäu unter der Festivalleitung von Eckhard Fischer vom 27. Juli bis 13. August Eröffnung in der Katholischen Pfarrkirche mit der Oberstdorfer Jodlergruppe und einem Konzert des Kammerensembles Consor­tium Classicum Vor der imposanten Kulisse der Allgäuer Alpen präsentiert der Oberstdorfer Musiksommer eine erlesene Auswahl an Künstlern und musikalischen Kostbarkeiten. Mit 16 erstklassigen Konzertveranstaltungen, sieben Meisterkursen und dem traditionellen „Abend der Begegnung“ erfreut der Oberstdorfer Musiksommer 2017 wieder seine Konzertbesucher und Freunde mit einem abwechslungsreichen Programm. Neben international bedeutenden Ensembles sind auch junge Nachwuchstalente und renommierte Dozenten zu Gast. Eröffnet wird das Festival am 27. Juli in der Katholischen Kirche Oberstdorf durch die Jodlergruppe Oberstdorf. Das Eröffnungs­ konzert gibt das Kammerensemble Consortium Classicum. Auf dem Programm stehen neben dem Bayerischen Landes­ jugendorchester mit Maximilian Hornung als Solisten, die ECHO Klassik-Preisträger Minguet Quartett und Felix Klieser (Horn), der mit Mona Askua (Klavier) und Serge Zimmermann (Violoncello) konzertiert. Auch 2017 sind wieder Stipendiaten der AnneSophie-Mutter-Stiftung, mit Ye-Eun Choi (Violine), Vladimir ­Babeshko (Viola) und Pablo Ferrandez (Violoncello) zu Gast. Das außergewöhnliche Rastrelli Cello-Quartett verwandelt das Cello in ein Streichinstrument, das keine musikalischen Grenzen zu ­kennen scheint. Mit dem trio adorno und Christoph Heesch (Violoncello) geben junge, aufsehenerregende Künstler ihr Debüt.
Ein Dozentenkonzert mit allen Dozenten der Meisterkurse, ein Klavierabend mit Konrad Elser und ein Cello Recital mit Wen-Sinn Yang runden die Konzertreihe ab. Erlebnisse der besonderen Art sind die beiden Bergkonzerte auf dem Nebelhorn am 31. Juli mit dem Kammerorchester arcata stuttgart und Lajos Lencsés (Oboe) und auf dem Fellhorngipfel am 9.  August mit dem preisgekrönten jungen koreanischen Novus String Quartet. 4

Highlight

Einen unvergleichlichen Abend garantiert das Abschlusskonzert mit dem Janoska Ensemble, das in seinem Programm „JANOSKA STYLE“ klassisches Repertoire mit der Musik des Donauraums verbindet und eine großartige Melange aus Klassik, Jazz, Pop und Weltmusik präsentiert. Die Meisterkurse für Violine (Prof. Sebastian Schmidt), Violoncello (Prof. Wen-Sinn Yang), Viola (Prof. Barbara Westphal), Flöte (Prof. Gaby Pas-Van Riet), Klarinette (Prof. Norbert Kaiser), Klavier (Prof. Konrad Elser) und Gesang (Prof. Thilo Dahlmann) finden vom 31. Juli bis 8. August im Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium statt. Im Rahmen der Abschlusskonzerte der Meisterkursteilnehmer am 8. August zeigen ausgewählte Nachwuchstalente ihr Können. Der Oberstdorfer Musiksommer ist das Klassik-Festival im Allgäu, das nicht zuletzt durch seine Meisterkurse einen hohen inter­ nationalen Stellenwert erlangt hat und durch seine außerge­ wöhnlichen Konzertveranstaltungen weit über die Region hinaus ausstrahlt.

! Kontakt & Kartenvorverkauf: Festivalbüro Oberstdorfer Musiksommer Nebelhornstr. 25, 87561 Oberstdorf Telefon: +49 8322/959-2005 E-Mail: info@oberstdofer-musiksommer.de Online buchen: www.oberstdorfer-musiksommer.de Weitere Kartenvorverkaufsstelle: Tourismus Oberstdorf – Oberstdorf Haus Telefon: 08322/700-290 E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de


Festivalprogramm Donnerstag, 27. Juli

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Katholische Pfarrkirche Eröffnung des Musiksommers: Jodlergruppe Oberstdorf Eröffnungskonzert: Consortium Classicum F. Witt: Septett in F-Dur W. A. Mozart: Oktett Es-Dur nach KV 452 L. v. Beethoven: Septett Es-Dur op. 20 F

Freitag, 28. Juli

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Konrad Elser, Klavier Werke von F. Schubert und F. Liszt

Samstag, 29. Juli

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Minguet Quartett W. A. Mozart: Streichquartett KV 387 L. Janáček: 1. Streichquartett „Die Kreutzersonate“ L. v. Beethoven: Streichquartett op. 131

Sonntag, 30. Juli 20.00 Uhr, Oberstdorf, Haus Bergesgrün Christoph Heesch, Violoncello I Till Hoffmann, Klavier S. Prokofjew: Sonate für Cello und Klavier in C-Dur op. 119 L. Janáček: Pohádka F. Schubert: Fantasie für Violine und Klavier in C-Dur (arr. für Violoncello und Klavier)

Janoska Ensemble

28 €

Montag, 31. Juli

55 € (inkl. Bergbahnfahrt)

19.00 Uhr, Oberstdorf, Nebelhorn, Station Höfatsblick Kammerorchester arcata stuttgart Solist: Lajos Lencsés, Oboe I Leitung: Patrick Strub W. A. Mozart: Divertimento D-Dur, KV 136 A. Hillborg: Plein son et Echo J. Haydn: Oboenkonzert C-Dur R. Volkmann: Serenade F-Dur, op. 63 E. Grieg: „Aus Holbergs Zeit“ Suite für Streichorchester op. 40

Dienstag, 1. August

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Fischen, Kurhaus Fiskina trio adorno J. Haydn: Trio E-Dur Hob XV: 28 F. Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 2 op. 66 c-Moll A. Arensky: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll, op. 32

Novus String Quartet

Maximilian Hornung Highlight

5


trio adorno

Rastrelli Cello Quartett

Mittwoch, 2. AugustEintritt frei 19.00 Uhr, Oberstdorf, Gemeindehaus Evangelische Kirche Abend der Begegnung

Donnerstag, 3. August

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Wen-Sinn Yang, Violoncello I Michael Endres, Klavier F. Mendelssohn Bartholdy: Variations concertantes, op. 17 L. v. Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier, A-Dur op. 69 Virtuose Stücke nach Ansage

Freitag, 4. August

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Dozentenkonzert Konrad Elser, Klavier I Sebastian Schmidt, Violine Barbara Westphal, Viola I Wen-Sinn Yang, Violoncello Gaby Pas-Van Riet, Flöte I Norbert Kaiser, Klarinette Thilo Dahlmann, Gesang

Kammerorchester arcata stuttgart 6

Highlight

Samstag, 5. August

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Rastrelli Cello Quartett AROUND „B“ B. Bartók: Six Rumanian Dances M. Bruch: Jewish Prayer „Kol Nidrei“ J. Brahms: Seven Hungarian Dances D. Brubeck: Blue rondo a la TurkBEATLES SONG BOOK

Sonntag, 6. August

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Nebelhorn Bayerisches Landesjugendorchester Solist: Maximilian Hornung, Violoncello Leitung: Sebastian Tewinkel A. Dvořák: Cellokonzert op. 104 h-Moll I. Strawinsky: Le Sacre du printemps

Dienstag, 8. August

jeweils 15 €

18.00 & 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Abschlusskonzerte der Meisterkurse Teilnehmer der internationalen Meisterkurse


ROSENFEST Ye-Eun Choi

Feiern Sie mit uns die Königin der Blumen!

Felix Klieser

Mittwoch, 9. August

55 € (inkl. Bergbahnfahrt)

19.00 Uhr, Fellhorn-Gipfel, Bergschau Novus String Quartet J. Haydn: Streichquartett op. 76 Nr. 3 „Kaiserquartett“ F. Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Nr. 2 op. 13 P. Tchaikovsky: Streichquartett Nr. 1 op. 11

Donnerstag, 10. August

2 Uhr S A 10 –2 ze rt m it K on 8 Uhr S O 10 –1

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Mona Asuka, Klavier I Serge Zimmermann, Violine Felix Klieser, Horn R. Schumann: Adagio und Allegro für Horn und Klavier op. 70 G. Ligeti: Trio für Violine, Horn und Klavier F. Schubert: Sonatine für Klavier und Violine D-Dur D 384 J. Brahms: Trio für Klavier, Horn und Violine Es-Dur op. 40

Freitag, 11. August

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Breitachklamm Ye-Eun Choi, Violine I Vladimir Babeshko, Viola Pablo Ferrandez, Violoncello J. S. Bach: Goldbergvariationen, BWV 988 (in der Fassung für Streichtrio von Dmitri Sitkovetsky)

Sonntag, 13. August

8. & 9. 7 J u li 2 0 1

28 € / 23 €

20.00 Uhr, Oberstdorf, Oberstdorf Haus, Saal Nebelhorn Abschlusskonzert: Janoska Ensemble JANOSKA STYLE In seinem Programm „JANOSKA STYLE“ verbindet das Janoska Ensemble klassisches Repertoire mit der Musik des Donauraums und präsentiert eine großartige Melange aus Klassik, Jazz, Pop und Weltmusik.

Erlebnistage im Duft- & Naturkosmetikshop | Vorträge & Workshops | Kinderprogramm | Bio-Rosen- & Bio-Kräuterverkauf | Firmen- & Gartenführungen | Bio-Essen & -Getränke | Eintritt frei Infos unter www.primaveralife.com PRIMAVERA Duft- & Naturkosmetikshop Naturparadies 1 • D-87466 Oy-Mittelberg Tel +49 8366 8988-880 • erlebnis@primaveralife.com Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 18 Uhr & Sa 10 – 18 Uhr

Im Herzen von Oberstdorf LÖWEN WIRTSCHAFT Der Treffpunkt für Einheimische & Gäste freundliche Atmosphäre - gutbürgerliche, kreative Alpen-Frischeküche Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei - Termine siehe Veranstaltungsprogramm Weitere kulinarische Aktionen im Wechsel

Internationale Meisterkurse 31. Juli – 8. August Programmänderungen vorbehalten!

150 Ziele in Oberstdorf und dem Rest der Alpen. Katalog anfordern! Wandern

Familien

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Klettersteige rund um Oberstdorf mit Profis der Alpinschule Oberstdorf! Tel: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de

Jeunes Restaurateur & Hotelier Peter A. Strauss Kirchstraße 1 . 87561 Oberstdorf Tel. Hotel 08322 800080 Tel. Restaurant 08322 800088 www.loewen-strauss.de willkommen@loewen-strauss.de

Highlight

7


Leichte Bergtour zum Piesenkopf

Die familienfreundliche Tagestour zum Piesenkopf bietet bunte Blumenwiesen, einen panoramareichen Aussichtsgipfel und selbstgemachten Bergkäse beim Alpbesuch. Ggf. 2 Trekkingstöcke Ausreichend Getränke vor allem an heißen Tagen Evtl. Brotzeit/Süßigkeiten zur Stärkung (ausreichend Einkehrmöglichkeiten vorhanden) Einkehrmöglichkeiten: Piesenalpe, Rohrmoos Berggasthaus, Alpe Schattwald

Der erste Anstieg Ausgangspunkt der leichten Bergtour ist das malerische Rohrmoostal, unweit von Tiefenbach gelegen. Die Siedlung und das gesamte Tal der Starzlach sind seit 1500 Eigentum des Fürsten Waldburg-Wolfegg. Vom Weiler ausgehend, steigt der Weg über eine blumenreiche Wiese in Richtung Toniskopfalpe an. Mit der Sonne im Rücken gewinnt man schnell an Höhe. An heißen Tagen ist man froh, den Wald oberhalb liegend zu erreichen. Hier wird es Dank Schatten angenehmer.

Über Moore und Alpen

Route: Rohrmoos – Toniskopf-Alpe – Zwiebelmoos – Piesenkopf – Piesenalpe – Rohrmoos Länge: etwa 12 km Höhenmeter: 570 m

Im Lochbachtal angekommen, wird der Aufstieg angenehmer. Im Zwiebelmoos gibt es sehr seltene und geschützte Blumenarten zu entdecken. Da wo es besonders moorig wird, führen Holzplanken über das schützenswerte Biotop. Im Anschluss quert der Weg unterhalb des Piesenkopfes die Alpweiden der gleichnamigen Alpe. Begleitet von unzähligen Rindern geht es zur Nordostflanke des Kopfes. Aufwärts wird der Weg immer aussichtsreicher. Am Gipfel reicht das herrliche Panorama von der Nagelfluhkette im Norden bis in die Oberstdorfer Berge im Südosten.

Speckbrot mit Aussicht!

Gehzeit: etwa 5 – 6 Stunden Info: Vom Ortsteil Tiefenbach führt eine mautpflichtige Fahrstraße nach Rohrmoos. Empfohlene Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle Rucksack, Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz

Der angenehme Abstieg zur Piesenalpe ist überschaubar und abwechslungsreich. Besonders idyllisch ist die kleine, malerische Kapelle unweit der Sennalpe. Nicht nur der grandiose Ausblick auf die Gottesackerwände lockt an der Piesenalpe zur gemütlichen Einkehr. Der anschließende Abstieg über die Alpstraße zurück nach Rohrmoos zieht sich auf den letzten Metern – ist aber gut zu bewältigen!

Im Ortskern gibt es Trubel, Remmi-Demmi und Hektik ...

50

JAHRE

... von den Bergen ... von der Nebelhornbahn

... BEI UNS GEMÜTLICH ESSEN UND GENIESSEN !

... vom Wilden Mändle

... aus dem ehemaligen Schnapshäusle

Nur 5 Gehminuten von der Kirche entfernt am Tennisplatz

... aus dem Herzen von Oberstdorf

Frische Pfifferlinge in versch. Variationen Wir kochen für Sie: Di-Do 1730 -2100 Uhr Fr-So 1130 -1330 / 1730 -2100 Uhr Parkplätze am Haus – Vom Varta-Guide 2017 empfohlen

Montag Ruhetag

FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . TEL. 08322/4787 . WWW.BACCHUSSTUBEN.DE 8

Aktiv

OM 1-6.indd 1

12.01.2016 15:28:13


GUTSCH

5 % Rab E I N a auf -con - t a - W ä s tt

Unsere Wäsche für Oberstdorf

(reduziert ch e Ware au sgeschlos e ! Einzulösen sen) in unserem Herstellerv erkauf in Obersttdd oder onlin e unteer w orff ww GUTSCHEI .conta-sshop.de. NCODE

Mag_534

n BH’s in de Wir führen bis 105 H. A Größen 70 Sie vorbei, Kommen e! n Sie gern wir berate -con-ta- Herstellerverkauf Weststraße 20 · 87561 Oberstdorf · Telefon 0 83 22/9 87 69 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.30 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr

www.conta.de · info@conta.de

www.conta-shop.de

fb.com/conta.shops

KKS


Wanderprogramm

für die Zeit vom 30. Juni bis 28. Juli

Unter Leitung eines/r Wanderführers/führerin veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Für Inhaber der ­Allgäu Walser Premium Card ist die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt ist jeweils im Oberstdorf Haus (Foyerbereich), und das Café im Oberstdorf Haus, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und K ­ os­ten für Wanderungen im Rahmen von Sonder­aktionen ­müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von ­Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durch­geführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Ganztagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 50 €, ohne AWC 75 €. Halbtagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 10 €, ohne AWC 25 €. Änderungen vorbehalten!

Ganztageswanderungen Dienstag, 4. Juli 9.00 Uhr Wanderung über den Kühberg ins Oytal weiter zur Käser­alpe (1400 m). Rückweg über den Dr.-HohenadlWeg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std.

Mittwoch, 5. Juli 8.30 Uhr Anspruchsvolle Bergtour zur Fiderepasshütte. Wir fahren mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation und mit der Bergbahn bis Station Schlappoldsee. Von dort führt uns der Weg durch hochalpines Gelände zur Fiderepass-Hütte. Nach einer gemütlichen Hüttenpause, Abstieg über das Wildental, Fluchtalpe nach Bödmen. Von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std.

Freitag, 7. Juli 9.00 Uhr Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel (1260 m), weiter nach Schöllang über Reichenbach und Rubi zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std.

Dienstag, 11. Juli 9.00 Uhr Wanderung nach Spielmannsau, bei guter Witterung weiter ins Traufbachtal (Traufbergalpe 1224 m). Zurück über Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std.

Mittwoch, 12. Juli 8.30 Uhr Fahrt mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. Auffahrt zum Gipfel (ermäßigte Bergfahrt) und Wanderung über Fellhorn (2039 m), Schlappold – Söllerkopf und Schönblick nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und Brotzeit wird empfohlen. Anspruchsvolle, alpine Wan­ derung: Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 – 6 Std.

Freitag, 14. Juli 9.00 Uhr Von Oberstdorf geht es mit dem Bus in das benachbarte Kleinwalsertal. Nach kurzem Transfer, starten wir unsere Tour Richtung Osterberg und Engenkopf. Nach aussichtsreichem Aufstieg auf einer gut ausgebauten Alpstraße und gemütlicher Einkehr, wandern wir am Engenkopf und später durch die tiefen Schluchten der Breitachklamm zurück Richtung Tiefenbach und Oberstdorf (ab Breitachklamm-Parkplatz mit dem Bus zurück nach Oberstdorf). Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std.

Dienstag, 18. Juli 9.00 Uhr Wanderung über Gruben nach Gerstruben (1154 m). Führung durch das frühere Bergdorf mit seinen ca. 350 Jahre

Ihre Gastgeber in Fischen Küche ab 17.00 – 21.30 Uhr

rüße Geburtstagsg e im Juli üch aus unserer K

10 Jahre Bauernkeller

nbons P fifferlings- Bo-Salat auf Sommer za auf Rucola Getrüffelte Piz

Alle Gerichte zum Mitnehmen !! Hauptstraße 18 – Tel. 08326 25693-40 – www.bauernkeller.de

errascht sein! Ihr werdet üb n am Tisch,

Pizza, Grille te, Lavagrill ..., , Sala Flammkuchen rund um die Alpen Spezialitäten

Mittwoch / Donnerstag Ruhetag

Eine kulinarische Reise durch die Genussregionen Entdecken und probieren Sie ausgesuchte Schmankerl von italienischer Küche bis alpenländische Tradition! Wir nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise der ganz besonderen Art: Die abwechslungsreiche und spektakuläre Alpenüberquerung E5. Die beliebte Tour ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Wandern Sie kulinarisch mit uns auf der Originalroute des Fernwanderwegs von Fischen nach Meran.


alten Häusern (evtl. Besichtigung der historischen, wasserbetriebenen Gerstruber Sägemühle, die 1998 restauriert und funktionstüchtig gemacht wurde). Zurück über den Rautweg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Mittwoch, 19. Juli 8.30 Uhr Fahrt mit dem Bus nach Schöllang. Von dort wandern wir über den Eybachtobel Richtung Sonnenkopf (1712 m). Zurück über die Richteralpe (1369 m) nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std.

Freitag, 21. Juli

Anspruchsvolle, alpine Wanderung: Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 – 7 Std.

Freitag, 28. Juli 9.00 Uhr Fahrt bis Birgsau und Wanderung ins Rappenalptal (1300 m) zum südlichsten Ort Deutschlands, nach Einödsbach. Zurück über Anatstein zur Fellhornbahn-Talstation. Von dort Rückfahrt mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Halbtageswanderungen Donnerstag, 6. Juli

9.00 Uhr Wanderung über Waldesruhe zur Söllereckbahn-Talstation (ermäßigte Bahnfahrt möglich), weiter über Schönblick und Hühnermoos zur Hochleite. Über den Freibergsee zur Skiflugschanze und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std.

Dienstag, 25. Juli 9.00 Uhr Wanderung über Klingenbichl, die Oberstdorfer Ortsteile Jauchen und Reute zur tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm. Weiter durch die Klamm über den Zwingsteg, mit imposantem Blick in die Schlucht, zur Dornachalpe. Zurück über Kornau nach Oberstdorf (Rückfahrt mit dem Bus möglich). Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Mittwoch, 26. Juli 8.30 Uhr Fahrt auf das Nebelhorn (Station Höfatsblick), weiter über das Koblat (2100 m), Laufbichlsee zum Engeratsgundsee. Abstieg zum Giebelhaus (1060 m). Vom Giebelhaus mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen.

13.00 Uhr Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation der Söllereckbahn. Wanderung über Bergkristall zum Freibergsee. Weiter an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze vorbei nach Schwand und Faistenoy. Zurück mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Donnerstag, 13. Juli 13.00 Uhr Wanderung über den Dr.-Hohenadl-Weg bis Oytal­straße, zurück zum Café Kühberg. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Donnerstag, 20. Juli 13.00 Uhr Wanderung über Rubi zur Schöllanger Burg und weiter nach Schöllang. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Donnerstag, 27. Juli 13.00 Uhr Wanderung entlang der Trettach zum Christlessee. Über Gebrgoibe, Moorweiher zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

... und in Rubi bei Oberstdorf

Hauptstraße 11 Tel. 08326 25693-20 www.gaisbock.com

Hauptstraße 13 Tel. 08326 25693-10 www.kreuzwirt-fischen.de

Montag /Dienstag Ruhetag

täglich geöffnet

87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de

Küche 12.00-14.00 / 17.00-21.00 Uhr

durchgehend warme Küche

Junge Wirtshaus-Küche, die Spaß macht. Ausgezeichnete Küche

Der Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche Musik-Abende

Montag und Dienstag Ruhetag Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.


Ortsführungen

Nach der einstündigen Führung und einem informativen Diavortrag besteht die Möglichkeit, Bienenprodukte zu erwerben.

Montag, 3./10./17. und 24. Juli 14.00 Uhr Ortsführung durch Oberstdorf. Historische und touristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit 2 Std.

Kutschfahrt durchs alte Oberstdorf Mittwoch, 5./12./19. und 26. Juli Treffpunkt: 15.00 Uhr, Megèver Platz; Preise: Erwachsene mit Allgäu Walser Premium Card 12 €, ohne Allgäu Walser Premium Card 15 €; Kinder ab 6 Jahre eigener Sitzplatz mit Allgäu Walser Premium Card 6 €, ohne Allgäu Walser Premium Card 7,50 €; Kleinkinder bis 6 Jahre auf dem Schoß der Eltern frei; Dauer: ca. 1 ¼ Std.; Kartenvor­ verkauf: Oberstdorf Haus, Prinz­regenten-Platz 1, Tel. 08322/700290.

Sonstige Aktionen der Kurverwaltung

Imkereibesichtigung Mittwoch, 12. und 26. Juli Treffpunkt: 14.00 Uhr, Burgstallsteig 2 (bei der Imkerin Fr. Hornik); Anmeldung: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Animation, Tel. 700-127; Kosten: 3 € (5 € ohne Allgäu Walser Premium Card); Dauer: ca. 2 Stunden.

Streckenverlauf: Oberstdorf Haus/Megèver Platz, Prinzenstraße, Lorettokapellen, Lorettostraße, Schrofengasse, Oststraße, Frohmarkt, Rankgasse, Nebelhornstraße, Kirchstraße, Marktplatz.

Honig ist eines der ältesten und zugleich wohl auch eines der gesündesten Nahrungsmittel der Menschheit. Das Naturdorf Oberstdorf bietet eine Exkursion zu einer Imkerin am südlichen Ortsrand an, die über vielerlei Honigprodukte Auskünfte erteilen kann und diese mit Hilfe ihrer Bienen noch unverfälscht herstellt.

Klettersteigschnupperkurs der Oberstdorfer Bergschulen Mittwoch, 5./12./19. und 26. Juli Treffpunkt: 9.00 Uhr, Fellhornbahn-Talstation; Unkostenbeitrag: 62 € für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer, 72 € für Gäste mit Oberallgäuer Allgäu Walser Card & Personen ohne AWC; Preise inkl. Führer + Leihmaterial (Erwachsene & Kinder ab 12 Jahren); Dauer: ca. 5 Stunden; Teilnahme: mind. 5 Personen und max. 16 Personen; Anmeldung & Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf; Kartenvorverkauf: Vorreservierung leider nicht möglich! Anmeldeschluss: 15.00 Uhr des Vortages. Auffahrt mit der Fellhornbahn. Weiter bis Kanzelwand-Bergstation. Begehung des Schnupperklettersteiges am Warmatsgundkopf.

NTC E-BIKE VERLEIH

Oberstdorf · Marktplatz · Tel. 0 83 22/38 41 www.juwelier-mueller.de

12

Photo © Gaudenz Danuser

Aktuelle Scott-Bikes im Verleih – Hardtail, Fully, Fatbike, Trekkingrad oder E-Bike – informiere dich im Shop direkt an den Talstationen Nebelhorn und Fellhorn

Aktiv

OM 1-3 Seite allgemein.indd 1

16.01.2017 10:09:02

NTC E-BIKE RENTAL

S P O R T Oberstdorf

www.ntc-oberstdorf.de


Über verfallene Roßgundalpe zurück ins Fellhorngebiet. Einkehr Bierenwang. Mit der Fellhornbahn zurück ins Tal. Für die Tour sind knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie der Witterung angepasste Kleidung Voraussetzung. Bitte ausreichend Pro­ viant & Getränke mitführen. Kosten für die Bergbahnfahrt sowie eventuelle Transferkosten sind selbst zu tragen! Ihre Anmeldung bzw. Buchung ist verbindlich, Rückerstattung nur bei Absage durch Veranstalter.

Kneippspaziergang Donnerstag, 13. und 27. Juli Start: 9.30 Uhr; Ende: 11.30 Uhr; Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer; Information: Oberstdorf Haus, Tourist-Information, Telefon 08322/700127; Teilnahme: Die Wanderung wird bei einer Mindestteilnehmerzahl von 1 Person und bis max. 25 Personen durchgeführt! Kosten: 5 € (Erwachsene & Kinder ab 6 Jahren), kostenlos für Oberstdorfer Gäste und Einheimische! „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.“ (Sebastian Kneipp). In diesem Sinne wollen wir mit dem örtlichen Kneippverein die Natur erleben, etwas für den Körper & Geist tun, sowie jede Menge Spaß im Kneippkurort haben. Egal ob Mama, Papa, Oma, Opa oder Kind – hier ist für jedermann etwas geboten. Vom Oberstdorf Haus geht es in den Ösch, direkt zur Kneipptretanlage. Auf dem Weg dorthin erfahren Sie mehr über die Heilkräuter am Wegesrand, die Pflanzenkunde von Kneipp und haben einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Oberstdorfer Bergwelt. An der Kneippanlage angekommen machen wir gemeinsame Übungen und lernen die fünf Säulen der Kneipplehre und die Heilkraft des Wassers kennen. Anschließend machen wir uns auf den Rückweg über den Jauss-Garten, mit der Möglichkeit, noch einmal

ausgiebig zu kneippen, ein Armbad zu nehmen und Wasser zu ­treten.

Museumsführung Dienstag, 4./11./18. und 25. Juli Treffpunkt: 16.00 Uhr, Heimatmuseum Oberstdorf

Kinderferienprogramm Unser ausführliches „Kinderferienprogramm“ ist kostenlos in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie in den Außenstellen Tiefenbach und Schöllang erhältlich. Das Kinderferien­ programm gilt für Gästekinder und Oberstdorfer Kinder von 6 bis 12 Jahren. Zu allen unten angeführten Aktionen ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich (Tourist-Information, Tel. 08322/700-127). Treffpunkt ist jeweils im Oberstdorf Haus, Foyerbereich, sofern kein anderer Ort angegeben ist. An Tagen mit ungünstiger Witterung beachten Sie bitte evtl. Programmänderungen!

Montag, 3. Juli 14.00 Uhr: Besuch der Erdinger Arena. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Kosten: 5 €. Blickt hinter die Kulissen der Erdinger Arena und erfahrt von unseren Guides alles Wissenswerte rund um das Thema Skispringen. Jeder kann wie ein Skispringer bequem mit dem Aufzug auf den Schanzenturm gelangen und die grandiose Aussicht genießen.

Mittwoch, 5. Juli 9.30 Uhr: Uff d'r Alp (für die ganze Familie). Rückkehr: ca. 13.00 Uhr; Kosten: Kinder 5,50 €, Erwachsene 19,50 €. Treffpunkt: Nebelhornbahn-Talstation. Auf dem Naturerlebnispfad warten viele faszinie-

Aktiv

13


rende Eindrücke auf euch. Mit unseren Wanderführern verbringt ihr einen erlebnisreichen Tag in der Oberstdorfer Natur. Für jedes Kind halten wir ein Lunchpaket zur Stärkung bereit. Bitte auf feste Schuhe (Bergschuhe) achten.

Freitag, 7. Juli 17.00 Uhr: Besuch auf dem Bauernhof. Rückkehr: ca. 19.30 Uhr. Wandert mit uns zu einem Bauernhof. Hier gibt's eine Menge Interessantes zu hören und zu sehen. Wenn wir Glück haben, dann gibt es für jeden ein Glas frische Milch.

Montag, 10. Juli 14.00 Uhr: Heubasteln. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Kosten: 3 €. Heute lernen wir, wie man mit Heu bastelt. Je nach Alter könnt ihr Herzen, Tiere oder andere lustige Dinge aus Heu binden.

Wildnis zu entdecken und in das alte Wissen der Indianer einzutauchen? Zusammen erlernen wir ihre Fähigkeiten! Bau einer Schutzhütte, Herstellung von Naturwerkzeug, Feuer machen ohne Feuerzeug, Schnüre flechten aus Naturfasern, Brot backen über dem Feuer und vieles mehr … Bitte denkt an festes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung, Trinkflasche, evtl. Taschenmesser!

Montag, 24. Juli 10.00 Uhr: Kindertag am Söllereck (ab 8 Jahre). Rückkehr: ca. 15.00 Uhr; Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Kosten: 29 € (inkl. Mittagessen). Wir fahren mit der Söllereckbahn bis zur Bergstation. Dort besuchen wir den Kletterwald und gehen anschließend Mittagessen im Berghaus Schönblick. Talfahrt mit der Söllereckbahn bis zur Talstation. Hier treffen wir auf den Alpine Coaster und lassen uns eine Rodelfahrt darauf nicht entgehen.

Mittwoch, 26. Juli

Mittwoch, 12. Juli 14.00 Uhr: Minigolf. Rückkehr: ca. 16.30 Uhr; Kosten: 2,90 €. Viel Spaß bei unserem kleinen „Minigolf-Turnier-Spiel“!

14.00 Uhr: Minigolf. Rückkehr: ca. 16.30 Uhr; Kosten: 2,90 €. Viel Spaß bei unserem kleinen „Minigolf-Turnier-Spiel“!

Freitag, 28. Juli

Freitag, 14. Juli 14.00 Uhr: Besuch auf dem Ponyhof. Rückkehr: ca. 16.30 Uhr; Kosten: 3 € für das Ponyreiten + Taschengeld für ein kleines Getränk. Heute wandern wir zum Ponyhof Boxler. Hier könnt ihr auf den Ponys ­reiten und euch viele Tiere anschauen.

Montag, 17. Juli 15.00 Uhr: Pizza backen. Rückkehr: ca. 17.00 Uhr; Kosten: 2,50 €. Jeder isst gerne Pizza. Aber habt ihr schon einmal eine Pizza selber belegt und gebacken? Im Nordi-Club haben wir eine Küche ganz für uns allein und dürfen unsere eigene Pizza nach Herzenslust belegen, backen und natürlich danach essen.

Mittwoch, 19. Juli 14.00 Uhr: Süße Düfte. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr. Wir lassen uns in der Konditorei des Cafés Gerlach wunderbare Düfte in die Nase steigen, wenn wir köstliche Plätzchen backen und Leckereien aus Marzipan formen.

Freitag, 21. Juli 10.00 Uhr: Besuch bei der Feuerwehr. Rückkehr: ca. 12.30 Uhr; Kosten: 2,50 €. Wir machen einen Besuch im Feuerwehrhaus. Dort erfahren wir etwas über die Arbeit der Feuerwehrmänner und wozu sie all die Geräte und Fahrzeuge brauchen. Vielleicht dürft ihr sogar mit der Drehleiter hoch hinausfahren.

Sonntag, 23. Juli

9.00 Uhr: Erlebniswanderung mit Käsereibesichtigung. Rückkehr: ca. 14.00 Uhr; Treffpunkt: Fellhornbahn-Talstation; Kosten: Bergund Talfahrt für Kinder: 6,50 €. Wir fahren mit der Bergbahn auf das Fellhorn und machen eine kleine Wanderung. Einkehren werden wir auf der Alpe Schlappold. Hier bekommen wir eine Führung, bei der ihr erfahrt, wie Käse, Quark, Butter und Joghurt hergestellt werden. Bitte dem Wetter entsprechend anziehen und auf feste Schuhe (Bergschuhe) achten.

Für besondere Leistungen Für die besonders tüchtigen Gäste gibt Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen aus. Wanderabzeichen Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 700, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem ­jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. Bergsteigerabzeichen Als Zeugnis Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch ­einer Oberstdorfer Berghütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten (Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­dorfer Berg­steigerabzei­chen. Radwanderabzeichen

10.00 Uhr: Wildnis-Tage in den Wäldern von Oberstdorf. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Kosten: 25 €. Habt ihr Lust, mit uns die Oberstdorfer

Wir zeichnen Sie für 50, 250, 500 und 1000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Radwander­abzeichen aus.

5 Uh r - 15.4 Uhr 0 0 . 5 5 o ch 1 - 11.4 Mittw ag 11.00 er n n nki d i o nn t S e l d K n u t

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

rn m r Elte ü f g n Si t zu

i

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr)

Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

14

Aktiv

07.08.2014 16:29:07


Johannes Klein zählt zu Deutschlands besten Trail-Läufern

25-jähriger Oberstdorfer ist ein Senkrechtstarter und rennt von Erfolg zu Erfolg

Dass er inzwischen als deutscher Geheimfavorit für international besetzte Trailrunning-Events gilt, hat sich Johannes Klein selbst zuzuschreiben. Nach seinem Wettkampf-Debüt vor zwei Jahren hat der 25-jährige Oberstdorfer Senkrechtstarter mit Riesenschritten eine Erfolgsserie hingelegt, die er sich selbst wohl am wenigsten hatte träumen lassen. Auch wenn er letztlich seinen Knieproblemen Tribut zollen und aufgeben musste: Die Teilnahme bei der Ultratrail-Weltmeisterschaft in der Toskana als einer von acht deutschen Läufern war ein weiterer Meilenstein in der steilen Läuferkarriere des Oberstdorfers, der doch eigentlich nur seinem Hobby nachgeht. „In unseren Bergen unterwegs zu sein, das kenne und liebe ich schon von meiner Kindheit an.“ Bei den häufigen „normalen“ Wanderungen über Stock und Stein wurde er aber auch ohne große Schinderei immer schneller. „Ich bin irgendwie immer besser geworden“, erzählt er. Klar, dass man irgendwann an den Punkt kommt, an dem man die Herausforderung sucht und Vergleiche ziehen möchte. So setzte „Jojo“ sich im Herbst 2014 den Start beim Nebelhorn-Lauf zum Ziel – und wurde 2015 auf Anhieb 27. Ein Jahr später kam er überglücklich als Zweiter oben an. Er gewann den Kanzelwand-Trail, den Schweizer Humani Trail und am Lago di Orta. Das Jahr 2017 begann er mit Siegen bei der Transvulcania und dem ­Istrien-Ultramarathon.

Ein Leben, das Johannes Klein dem Laufen widmet. Wenn er nicht gerade an Wettkämpfen teilnimmt, ist er im Sommer bei der AlpinSchule als Bergführer unterwegs. Sehr dankbar ist er, dass sein Arbeitgeber ihn mit viel Rücksicht auf seine Renntermine für die beliebte Fernwanderung auf dem E 5 oder für hochalpine Hüttentouren „besetzt“. Seitdem er in Wettkämpfen unterwegs ist, prägt der Laufsport seinen Tagesablauf, Ernährung und Lebensauffassung ebenso. „Ich schau schon sehr genau, was in den Kühlschrank kommt“, verrät der „absolute Draußenmensch“. Kraft- und Aus­ dauertraining gehören ebenso zum Stundenplan wie Touren auf dem Mountain- oder Rennrad. „Jojo“ ist absolut glücklich, wenn er da draußen seinem Körper alles abverlangt und ein Tag ist erst dann ein richtig schöner Tag, wenn er sich beim Laufen auspowern kann. „Ich muss nicht, sondern ich darf“, betont er. Er stehe weder unter besonderem Druck noch sei er von den Materialschlachten wie in anderen Sportarten beansprucht. „Ein paar gute Schuhe an den Füßen, dann passt es schon“, beschreibt er die bescheidenen Ausrüstungskriterien. Laufen sei voll im Trend und Trailrunning biete in Oberstdorf logischerweise für alle Altersgruppen ideale Strecken, wirbt der Experte, der gerade dabei ist, für Oberstdorf-Gäste ein Routennetz mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zusammenzustellen. „Der Einsteiger wird zufrieden rund um den Moorweiher laufen, für die etwas Geübteren eignen sich Strecken wie der Rautweg nach Gerst­ ruben und die Cracks finden beim Gipfelsturm aufs Rubihorn ihre Herausforderung“, meint „Jojo“. Die Hobbysportler in Sachen Ausdauer müssen sich ja nicht gleich an seinen Trainingseinheiten orientieren. Die haben ihn schon an einem Tag gleich dreimal auf die Zugspitze geführt. Da hatte er am Ende 7000 Höhenmeter in den Beinen.

! Trailrunning auf oberstdorf.de Johannes Klein als erfolgreicher Bergläufer und Oberstdorf-Fan kennt die Strecken rund um seinen Heimatort natürlich in- und auswendig. Für Tourismus Oberstdorf hat er die schönsten Strecken für Trailrunning-Anfänger, erfahrenere Trailrunner und Profis zusammengestellt und beschrieben. Alle Touren und wichtige Informa­ tionen zur Ausrüstung finden Sie unter www.oberstdorf.de/trailrunning.

Aktiv

15


18. Nebelhorn-Berglauf

Der wohl härteste Berglauf Deutschlands findet am 2. Juli statt

Der Nebelhorn-Berglauf in Oberstdorf hat sich unter der LäuferGemeinde mittlerweile einen Namen gemacht – als härtester Berglauf. Am Sonntag, den 2. Juli, können sich die Teilnehmer auf der anspruchsvollen Strecke messen. Dabei müssen bis zum Gipfel 1.405 Höhenmeter auf 10,5 km mit einer Steigung bis zu 25 % bewältigt werden. Die Strecke des Nebelhorn-Berglaufs beginnt am Oberstdorfer Marktplatz, der auf etwa 815 Metern liegt. Auf der Strecke bis zur Gipfelstation am Nebelhorn, die 2.200 Meter hoch ist, sind insgesamt 1.405 m Höhendifferenz zu überwinden. Die Teilnehmer bewältigen dabei 10,5 km. Mit diesen Eckdaten zählt der Nebelhornberglauf zu den höchsten und schwierigsten Sportveranstaltungen in ganz Deutschland. Erwartet werden etwa 300 Bergläufer aus dem In- und Ausland.

Bei extrem schlechten Wetterbedingungen wird das Ziel auf die Station Höfatsblick zurückverlegt, um die Gesundheit der Sportler nicht zu gefährden. Der Meldeschluss ist der 26. Juni, aber Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Start möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.nebelhorn-berglauf.de oder beim Ausrichter, dem TSV Oberstdorf, Lorettostr. 8, 87561 Oberstdorf, Tel. 08322/96140.

PEZIALIST IHR LANDHAUS-S IM ALLGÄU Lieferungandweit deutschl

Bauernschrank

49,- 4 Jahreszeiten € 1.1

st, Fichte massiv gewach handbemalt, 2-türig, 57,5 cm B/H/T ca. 130 x 186 x

Eckbankgruppe Sm st Fichte massiv gewach cm l Eck bank 125 x 165 r) inkl. Truhe (umstellba cm l Vierfußtisch 110 x70 l l 2x Landhauss tuh

all

9,€ 79 (ohne Pols ter)

87561 OBERSTDORF

info@moebel-loeffler.de

3 Tel. 0 8

2 2 979

00

Im Steinach 23

www.moebel-loeffler.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr / Sa. 9.00 - 13.00 Uhr 16

Aktiv


Gipfeltreffen der Traditions­ mannschaften in Oberstdorf

Kleinfeldturnier um den Bistro Relax Jubiläums-Cup am Samstag, 8. Juli, ab 11.00 Uhr Am Samstag, 8. Juli, findet ab 11.00 Uhr ein Kleinfeldturnier um den Bistro Relax Jubiläums-Cup mit den Traditionsmannschaften des FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, TSG Hoffenheim sowie eine Allgäuer Prominentenauswahl und eine Mannschaft der Allgäu-Schalker im Oybele-Stadion statt. Auf dem Fußballplatz werden sich einige bekannte Sportler, wie zum Beispiel Charly Körbel, der über 600 Bundesligaspiele gemacht hat, Olaf Thon, Markus Ottmar, Thomas Ziemer, Kristian Baumgärtner und noch einige weitere Sportler tummeln. Die weiteste Anreise zum Turnier haben sicherlich die Schalker Altstars, die den weiten Weg von Gelsen­ kirchen bis nach Oberstdorf auf sich nehmen. Abseits des Fußballplatzes finden Kinder eine Hüpfburg, Torwandschießen und vieles mehr zur Unterhaltung – damit sich alle von Groß bis Klein wohlfühlen. Um 18.00 Uhr findet die Siegerehrung auf der Fanmeile vor dem ­Bistro Relax in der Fußgängerzone in Oberstdorf statt. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Show-Band „Hunis“.

Nachtspringen powered by Audi quattro

Donnerstag, 27. Juli, ab 15.30 Uhr in der Erdinger Arena Die Erdinger Arena in Oberstdorf – hier springen die ganz Großen der Szene. Ihnen nacheifern und einmal die gleiche Wettkampf­ atmosphäre schnuppern, das können aber auch viele Nachwuchsspringer beim traditionellen Nachtspringen am Donnerstag, 27. Juli. Auch die Zuschauer haben die Gelegenheit, große Sprungweiten mitten im Sommer während eines Wettkampfs unter Flutlicht hautnah zu erleben, findet das Springen doch auf der zweitgrößten Schanzenanlage der Erdinger Arena, der Normalschanze HS 106 statt. Bei dem international besetzten Nachtspringen werden neben den Sportlern vom Skiclub Oberstdorf auch Athleten der umliegenden Allgäuer Skivereine und dem benachbarten Vorarlberg am Start sein. Mit dabei sind auch wieder einige der besten Skisprung-Damen aus Deutschland unter der Leitung von Bundestrainer Andi Bauer.

Zeitplan 15.30 - 16.30 Uhr

Freies Training HS 60/HS 106

16.30 Uhr anschließend anschließend

1. Wertungsdurchgang HS 60 2. Wertungsdurchgang HS 60 Siegerehrung im Auslauf

19.30 Uhr anschließend anschließend

1. Wertungsdurchgang HS 106 2. Wertungsdurchgang HS 106 Siegerehrung im Auslauf

Tickets sind an der Tageskasse für Erwachsene für 6 € (ermäßigt 3 €) erhältlich. Der Eintritt enthält auch die Besichtigung der Erdinger Arena außerhalb der Wettkampfzeiten.

Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser www.hk-werbung.de

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag/Mittwoch Ruhetag

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC

Aktiv

17


GroSSes Kinderfest in Oberstdorf

Spiel und Spaß sind garantiert beim Kinderfest von Tourismus Oberstdorf, das am Kinderspielplatz an der Westseite des Oberstdorf Hauses stattfindet. Das Kinderfest beginnt am 28. Juli ab 13.00 Uhr.

Tourismus Oberstdorf lädt alle Familien zum großen Kinderfest am Freitag, den 28. Juli, an der Westseite des Oberstdorf Hauses ein. Am dortigen Kinderspielplatz ist ab 13.00 Uhr ein abwechslungs­ reiches Programm mit dem „Broadway Joe“ und dem Zauberer ­Thomasius geboten. Für Unterhaltung und Bewegung sorgen eine Hüpfburg, Luftballontiere, Kinderschminken, ein Glücksrad sowie ein gemeinsamer Ballonstart. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Der Auftritt von „Broadway Joe“ animiert Groß und Klein zum Mitsingen. Mit seinen Konzerten speziell für Kinder hat sich der Allgäuer Mundart-Künstler einen Namen gemacht. Gratis Demo-CDs zum Üben sind erhältlich in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Bahnhofsplatz und in den Ortsteilen Schöllang und Tiefenbach (solange der Vorrat reicht). Der Zauberer Thomasius hat allerlei Tricks zum Staunen auf Lager und wird euch mit seinem Können

18

Aktiv

verzaubern. Natürlich wird es auch noch weitere Überraschungen geben. Sollte es regnen, ist der Freitag, 11. August, als Ausweichtermin vorgesehen.

Programm 13.00 Uhr

Begrüßung

13.15 Uhr Zaubershow mit Thomasius 14.00 Uhr

Broadway Joe

14.45 Uhr

Ballonstart

15.00 Uhr Zaubershow mit Thomasius 15.45 Uhr

Broadway Joe

16.30 Uhr

gemütliches Beisammensein zum Ausklang


BadespaSS in Oberstdorf: Auf ins kühle Nass!

Schwimmen unter freiem Himmel: Das Strandbad am Freibergsee und die Moorschwimmbäder sind wieder in die Badesaison gestartet. Grund genug, den herrlich idyllisch gelegenen Badeanlagen einen Besuch abzustatten. Entspannung, Erholung und Vergnügen in ­traumhafter Natur sind garantiert. Naturbad Freibergsee Baden im Freibergsee ist Spaß im Nass und Entspannung in traumhafter Natur. Fantastische Blicke auf die imposanten G ­ ipfel der Oberstdorfer Berge machen den Badesee auf 950 m Höhe zum besonderen Erlebnis. Nicht allein seine einmalige Lage begeistert: Jung und Alt freuen sich auf Wassertemperaturen bis zu 25 °C in Deutschlands südlichstem Naturbad. Wagemutige Wasserratten „stürzen“ sich vom 3 m hohen Sprungturm in den See. Für Schwimmer ist das Floß inmitten des Sees ein beliebter Ort zum Ausruhen. Abkühlung für Ungeübte gibt es im Nichtschwimmerbecken. Nach dem Badespaß laden die Liegewiese und die Holzterrasse zum Sonnenbaden ein. Sprösslinge können sich auf

einem kleinen Kinderspielplatz austoben. Auch mit dem Kahn lässt sich der Freibergsee ­erleben. Ruder- und Tretboote stehen am Bootsverleih bereit. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk mit kleinem Speiseangebot, Eis, Getränken und Grillplatz. Das Naturbad ist zu Fuß vom Renksteg in ca. 30 Minuten, von der Sesselbahn der Skiflugschanze in ca. 20 Minuten zu erreichen. Öffnungszeiten: Bad: täglich von Mai bis September/Oktober, ca. von 8.00 bis 20.00 Uhr Bootsverleih: ca. 9.00 bis 19.00 Uhr Restaurant: ca. 9.00 bis 20.00 Uhr ganzjährig geöffnet (kein Ruhetag)

Moorbad Oberstdorf Ob beim Badespaß für die ganze Familie, zum Relaxen in der Sonne oder beim Schwimmen im gesunden Moorwasser – im Moorbad ist Natur pur inklusive. Bereits seit 1893 ist das Moorbad wegen seines natürlichen Zu- und Ablaufes und der Selbstreinigungskraft des Naturwassers eine bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebte Badegelegenheit. Hier gilt für Wasserratten jeden Alters: Die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Moorwasser wirken sich positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus! Vor allem für Familien und Kinder bietet das auf einer Anhöhe südlich von Oberstdorf mit prächtigem Ausblick auf das Bergpanorama gelegene Moorbad ein rundum gesichertes

Badevergnügen. Im großen Schwimm­ becken kommen Schwimmer und Nichtschwimmer auf ihre Kosten. Die ganz Kleinen vergnügen sich im ausgedehnten Planschbecken und auf dem mit allerlei Geräten vielseitig ausgestatteten Kinderspielplatz. Für Ruhe­suchende garantiert die große Liege­ w iese sonnige und ­schattige Plätzchen. Das Kneipp-­Tretbecken ist eine ­ weitere Attraktion für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Badegäste und Wanderer laden der Kiosk und das Restaurant mit Sonnenterrasse zum Verweilen ein. Öffnungszeiten: Bad: Mai, Juni, September: 10.00 bis 19.00 Uhr; Juli, August: 10.00 bis 20.00 Uhr

Moorbad in Reichenbach Ein besonders schönes Fleckchen ist das Moorbad in ­Reichenbach. Das Freibad mit frischem Quellwasser, groß­zügigen Liegewiesen, schattigen Plätzchen, guter Luft und einer freundlichen Atmosphäre lädt ein, einen entspannten Tag zu verbringen. Das Becken wurde direkt ins Moor gegraben und mit Holz ausgekleidet. Es wird mit frischem Quellwasser gefüllt. Durch Grundwasserquellen und Bewegung mischt sich das Moor mit dem Quellwasser und ergibt das angenehme, weiche Wasser, für welches das Moorschwimmbad be­­ kannt ist. Die hohe Selbstreinigungskraft

des Moors und der ständige Zulauf bewirken, dass das Wasser ohne chemische Zusätze auskommt. Genießen lässt sich ein wirklich einmaliger Ausblick auf das Rubihorn, während sich die Kleinen auf dem tollen Spielplatz und im Kinderbecken austoben. Fürs leibliche Wohl sorgt ein Kiosk und das Restaurant „Moorstüble“. Öffnungszeiten: In der Hoch­ saison von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, bei Regen ab 11.00 Uhr. Das „Moorstüble“ ist auch im Winter geöffnet. Aktiv

19


Mit Musik auf die Berge

Auch im Juli volles Programm in Oberstdorf und im Kleinwalsertal Sie kommen mit Gitarre, Posaune und Trompete. Andere führen gar ein Alphorn mit sich. Und etliche setzen „nur“ auf die Kraft ihrer Stimme. Musikanten sind gern gesehene Gäste auf den Bergen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal. Denn sie sorgen für stimmungsvolle und unvergessliche Stunden hoch oben inmitten einer imposanten Kulisse. Auch im Juli wird gesungen und gejodelt, erzählt und musiziert. So sind am Sonntag, 2. Juli, um 11.30 Uhr auf dem Fellhorn bei Oberstdorf wieder die Schöllanger Musikkapelle, Trachtengruppe und Alphornbläser zu Gast. Um diese Jahreszeit fasziniert die Alpenrosenblüte Besucher aus nah und fern. Deshalb wird dieses Naturschauspiel wieder mit einem großen Bergfest gebührend gefeiert. Der Eintritt ist frei, die Fellhornbahn II ist ab 8.30 Uhr in Betrieb. Ein Sonnenuntergang auf dem Nebelhorn ist ein besonderes Ereignis. Am Donnerstag, 6. Juli, gibt es dafür bis 19.00 Uhr eigene Bergfahrten. Die einzigartige Stimmung mit dem legendären 400-Gipfel-Blick wird musikalisch begleitet. Sonntagsgottesdienst einmal anders heißt es am Sonntag, 9. Juli, auf der Kanzelwand im Kleinwalsertal. Um 11.30 Uhr wird an der Bergstation eine Bergmesse gefeiert. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Karwendelchor aus Mittenwald und die Peitinger Alphornbläser.

Shoppen in gemütlicher Atmosphäre Einzigartige Wohlfühlkleidung für Yoga, Wellness, Sport und Freizeit aus Naturfasern Yoga-Zubehör, Naturkosmetik der Fa. Speick, Zirbenartikel, die doppel-lagige Wrightsock, die BPA-freie FreeWater® Trinkflasche uvm. smovey® sowie smoveyKURSE und smoveySCHNUPPERSTUNDEN Monika Bösing Nebelhornstr. 28 - 87561 Oberstdorf - Tel. 0160 90342734 www.der-yogaladen-oberstdorf.de www.aktiv-durchs-leben.de

Vivid Curls

Auf dem Nebelhorn zeigen sich in diesen Tagen die Alpenrosen und viele andere Bergblumen in voller Pracht. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, 16. Juli, um 11.30 Uhr das Bergblumenfest gefeiert. Auftakt ist ein Berggottesdienst, den die Oberallgäuer Alphorn­ bläser stilvoll begleiten. Rund 50 Alphornbläser und die „Wertacher Singföhla“ sorgen am Sonntag, 23. Juli, auf dem Fellhorn bei Oberstdorf bei der 26. Berg­ lar-Kirbe für einen Augen- und Ohrenschmaus. Rund um die Sta­ tion Schlappoldsee umrahmen die Alphornbläser die Bergmesse um 11.00 Uhr. Später spielen sie an den schönsten Plätzen des Blumenberges und bei einem gemeinsamen Abschlusskonzert um 15.00 Uhr. Am selben Tag gastiert auf dem Söllereck um 11.00 Uhr die Blaskapelle Unterroth. Mit kleinen Erzählungen, hintergründigen Geschichten und mit seiner Musikalität begeistert der Liedermacher Werner Specht seine Zuhörer. Sein erstes Konzert dieses Sommers findet am ­ ­Freitag, 28. Juli, in der „Bergschau 2037“ an der Fellhorn-Gipfelstation statt. Eine treue Fan-Gemeinde haben auch Irene Schindele und Inka Kuchler – besser bekannt als Vivid Curls. Das Damen-Duo gastiert am Sonntag, 30. Juli, auf der Kanzelwand im Kleinwalsertal. Beginn ist bei freiem Eintritt um 11.30 Uhr. Bei Regen findet die Veranstaltung im Panoramarestaurant statt. Alle Informationen über das umfangreiche Veranstaltungsprogramm unter www.ok-bergbahnen.com.

Herzlich willkommen über dem Stillachtal

Mittagstisch

auf der Sonnenterrasse

Abendessen

nur mit Tischreservierung Montag Ruhetag

mit Webcam

Familie Vogler - Telefon (08322) 4860 - www.laiter.de zwischen Fellhornbahn und Skiflugschanze 20

Aktiv


Fühlen Sie sich wie ein Skiflieger! Besichtigen Sie die neue Heini-Klopfer-Skiflugschanze, eine der fünf größten Skifluganlagen der Welt. Mit neuem barrierefreien Schrägaufzug gelangen Sie mühelos zum „Fuß“ des Schanzenturms. Von hier überblicken Sie das gesamte Gelände. Der Aufzug dient natürlich auch als Aufstiegshilfe zu den Wanderwegen rund um den Freibergsee. Erleben Sie den grandiosen Ausblick vom „schiefen Turm von Oberstdorf“ ins Stillachtal, auf den Freibergsee und die Oberstdorfer Bergwelt. 70 Meter über dem Boden stehen und nachempfinden, was einem Sportler durch den Kopf geht, wenn er hier oben auf dem Balken sitzt. Skifliegen fasziniert Groß und Klein – erleben Sie mit der ganzen Familie die Oberstdorfer Skifluganlage. Begeben Sie sich auf die Spuren des Erlebniswegs rund um die Bergstation und lassen sich dabei spielerisch auf das Skifliegen ein.

FIS Weltmeisterschaft Skifliegen 2018 18. bis 21. Januar 2018 in Oberstdorf

Zehn Jahre nach der letzten Weltmeisterschaft im Skifliegen in Oberstdorf werden im Januar 2018 an der modernisierten Heini-Klopfer-Skiflugschanze die weltbesten Skiflieger gekürt. Sowohl im Einzel als auch im Team wird es wieder zahlreiche Flüge über 200 Meter geben, bevor die neuen Weltmeister feststehen. Im Fokus stehen natürlich auch hier die Adler des Deutschen Skiverbandes, die in den vergangenen Jahren mit internationalen Erfolgen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen ihre Klasse unter Beweis gestellt haben. Die gelungene Generalprobe im Februar 2017 mit Doppelsieger Stefan Kraft aus Österreich und dem neuen Schanzenrekordhalter Andreas Wellinger aus Deutschland verspricht eine spannende Weltmeisterschaft.

Informationen und Kontakt Sportstätten Oberstdorf Roßbichlstraße 2 - 6 |87561 Oberstdorf Tel. 08322 / 700 - 515 info@skiflugschanze-oberstdorf.de www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Heini-Klopfer-Skiflugschanze

© Dominik Berchtold

SKIFLIEGEN ERLEBEN.


Veranstaltungen Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

VERANSTALTUNGEN

Wöchentlich MONTAG

SEIN, DABEI DER N N WE S S U GEN HT! ENTSTE

Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 1.00 Uhr geöffnet Bahnhofplatz 8 87561 Oberstdorf Tel. 08322-8908

und HandwerksNach alter Tradition naturtrübes NACH DEM kunst entsteht unser er. Mit OberstOberstdorfer Dampfbi BAYERISCHEN sorgfältigen er ein er, dorfer Bergwass REINHEITStnanger Tet lz, Ma er gäu Auswahl All GEBOT VON ner Bierhefe Aromahopfen und rei 1516 endigen, würzibrauen wir unsere leb ezialitäten. rsp gen und spritzigen Bie

09.30 Uhr

Aqua Baby klein - Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

09.30 Uhr

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf Anmeldung erforderlich, Tel.: 0160 98939467

10.00 Uhr

55+ Fit- und Aktivtag Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

10.30 Uhr

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Tel. 08322 700-127

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 10.55 Uhr 11.20 Uhr

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

11.55 Uhr 12.20 Uhr

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

14.00 Uhr

Ortsführung durch Oberstdorf Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt: Oberstdorf Haus

16.00 Uhr

Rumble in the Dschungle (ab 24.7.) Für Kinder zwischen 5 und 10 Jahre Jugendherberge, Kornau 8 Anmeldung: Tel. 08322 98750

18.00 Uhr

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l – Tel. 08322 96870

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 18.30 Uhr musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Frauenfitness nicht während der Bayer. Schulferien Grundschul-Turnhalle

19.00 Uhr 21.00 Uhr

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Genuss in der Erlebnis-Brauerei Genießen Sie, in uriger Atmosphäre, unsere bayrischregionalen und „bierigen“ Gerichte. Während der wärmeren Monate lädt auch unsere gemütliche, glasüberdachte Terrasse zum Verweilen ein. Lassen Sie sich mit unseren Schmankerln aus der Küche wie knusprige Haxe, saftiger Spanferkelbraten, ofenfrische Bauernente, Spare-Ribs, und vieles mehr zwischen 11.00 – 21.00 Uhr verwöhnen. Wochenkarte, Reservierungen & mehr: www.dampfbierbrauerei.de

22

Veranstaltungskalender

DIENSTAG 06.15 Uhr

Ausflugsfahrt an den Lago Maggiore nach Ascona Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

06.15 Uhr

Ausflugsfahrt ins Südtirol nach Meran Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

09.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

09.00 Uhr

Bergwandern Treffpunkt: Bergschule Aktiv am Berg

09.30 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung rund um das Söllereck – Söllereckbahn, Talstation

10.00 Uhr

smovey Schnupperstunde Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28, Anmeldung Tel. 0160 90342734


Veranstaltungen Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

10.00 Uhr

10.30 Uhr

Ausflugsfahrt nach Füssen zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

11.00 Uhr

Fachkundige Brauereiführung (ab 10 Personen) Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908

Matinée mit Robert Kucharski (außer 3.7. und 10.7.) Oberstdorf Haus

11.00 Uhr 12.00 Uhr

Entspannendes Yoga mit Petra Schätzler Ludwigstr. 4 – Anmeldung: Tel. 0178 8353105

13.00 Uhr

Mountainbike Panoramatour mit Guides von NTC Einsteigertour, 19,5 km / 400 hm Treffpunkt: NTC Nebelhornbahn Anmeldung, Tel. 08322 989601

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 12.00 Uhr 22.00 Uhr

Mädelstreff Ab 4 mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus. Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

14.00 Uhr

Tubing Der rasante Spaß für die ganze Familie Erdinger Arena

13.00 hr

Auf der Suche nach der Wunschblume Familien-Erlebnis-Touren Treffpunkt: Oybele Halle Anmeldung 0176 / 23 19 55 98.

15.00 Uhr

Kutschfahrt durch‘s alte Oberstdorf Treffpunkt: Megéver Platz KVV, Tourist-Info Tel. 08322 700-290

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 1 Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 606960

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 1 Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 606960

17.00 Uhr

Damenabend in der Heusauna Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

17.00 Uhr

Gästemesse Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 18.30 Uhr musizieren Wolfi und Manfred. Hotel Traube, Tel. 08322 809940

18.00 Uhr

Trailrunning Lauftreff Treffpunkt: NTC Nebelhornbahn

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 18.30 Uhr musizieren Stefanie und Ramona. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr 21.00 Uhr

Abendtarif – Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

18.00 Uhr 18.45 Uhr

Präventionskurs - von Kassen bezuschusst Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 60696-11

19.00 Uhr

Fliegen mit dem Flying F ox (ab 25.7.) Jugendherberge, Kornau 8 Anmeldung: Tel. 08322 98750

19.00 Uhr 21.00 Uhr

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

MITTWOCH 06.30 Uhr

08.30 Uhr

Große Schweizfahrt nach St. Moritz mit Zugfahrt auf der Bernina-Express-Strecke Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811 Dreiländerfahrt rund um den Bodensee zur Insel Mainau mit Schifffahrt Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

08.30 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

09.00 Uhr

Klettersteigschnupperkurs Begehung des Schnupperklettersteigs am Warmatsgundkopf Fellhorn, Talstation

09.30 Uhr

Auf den Spuren „Oberstdorfer Skilegenden“ Wanderung von der Erdinger Arena zur Skiflugschanze Erdinger Arena

10.15 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung Fellhornbahn, Talstation

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum

DONNERSTAG 08.30 Uhr

Ausflugsfahrt nach Zürich und St. Gallen Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

09.00 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung am Nebelhorn Nebelhorn, Talstation

09.30 Uhr

Aqua Baby groß - Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

10.30 Uhr

Gästeehrung / Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.30 Uhr

Das Wunder der Molke – Entdecken Sie das Wunder der Molke auf die Gesundheit. Söllereck, Alpe Schrattenwang

Jeden Donnerstag & Sonntag 16:00 Uhr im Oberstdorf Haus

it Ze i - Änderungen vorbehalten der 6. Jul Änderungen vorbehalten n i Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im erOberstdorf is 1 Haus. Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de auß 2. b oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus. vom

Veranstaltungskalender

23


-lich Willkommen ... 

SUPERIOR

Sie schlummern herrlich in 17 Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern sowie in 2 großzügigen Suiten mit Panorama-Whirlwannen, inkl. Bergblick, und in 3 gemütlichen Ferienwohnungen über den Dächern von Oberstdorf.

Hauptstraße 6 - OBERSTDORF Tel. 08322 809940 www.hotel-traube.de info@hotel-traube.de

Genießen Sie auch unsere ausgezeichnete Küche und die tollen Highlights im wunderschönen Wohlfühl-Restaurant in alpenländischem Stil.

Ganztags geöffnet – Ruhetag gibt’s keinen !

Zünftige Biergartenstimmung in unserem überdachten, einzigartigen und beheizten Bayrischen Biergarten Veranstaltungskalender

... Ihre Familie Scheuerl-Kleber


Veranstaltungen Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

13.00 Uhr

Halbtageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

13.55 Uhr 14.20 Uhr

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 2 Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Tel. 08322 96870

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 18.30 Uhr musizieren Marte und Andi. Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Deftiges Haxenessen bei Livemusik Hotel-Restaurant Weinklause - Tel. 08322 96930

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 19.00 Uhr musizieren, jodeln, und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

SAMSTAG 08.00 Uhr

Wochenmarkt – Marktplatz

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 19.00 Uhr musizieren, jodeln, und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr – Abendtarif - Die letzten beiden Stunden 21.00 Uhr erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

20.30 Uhr

18.30 Uhr

Erste Sonntagsmesse Kath. Pfarrkirche

20.00 Uhr

Schlager-Tanz-Party / Single-Tanz-Party im Wechsel – Martin‘s Bar

Natur erleben am Abend (ab 27.7.) Was machen eigentlich Tiere, wenn es dunkel wird? Jugendherberge, Kornau 8 Anmeldung: Tel. 08322 98750

FREITAG 09.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

09.00 Uhr

Hüttentag inkl. Brotzeit Treffpunkt: Bergschule Aktiv am Berg

10.00 Uhr 12.00 Uhr

„Offene Tür“ - Gespräch, Beratung, Beichtgelegenheit bei Pfr. Bruno Koppitz Terminvereinbarung unter 08322 9775577

10.15 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung Fellhorn, Talstation

10.30 Uhr

Matinée von Robert Kucharski (außer 7.7. und 14.7.) Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 12.00 Uhr 22.00 Uhr

Veggie Friday – zu jedem vegetarischen Dreierweck ein hausgemachter Eistee gratis Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

13.00 Uhr

Mountainbike 3 Trails Tour 26 km / 700 hm, Fortgeschrittenen-Tour Treffpunkt: NTC Nebelhornbahn Anmeldung: 08322 989601

13.55 Uhr 14.20 Uhr

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

16.00 Uhr

Klavierkonzert mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

16.00 Uhr

Freitag ist Zahltag Casino Kleinwalsertal, Riezlern

17.00 Uhr

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche

SONNTAG 06.30 Uhr

Ausflugsfahrt zum Vierwaldstättersee mit Zugfahrt auf der Glacier-Express-Strecke (ab 16.7.) Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

9.30 Uhr

Pfarrgottesdienst Kath. Pfarrkirche

10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst Evang. Christuskirche

10.30 Uhr

Matinée von Robert Kucharski Oberstdorf Haus (außer 2.7., 9.7. und 16.7.)

10.30 Uhr + Publikumslauf 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

11.00 Uhr

Heilige Messe Kath. Pfarrkirche

12.00 Uhr 22.00 Uhr

1 auf die Waffel - Lecker-frische Waffelschlacht mit einem Schlag Sahne Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten. Ab 18.30 Uhr musizieren Franz und Hans. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche Veranstaltungskalender

25


Veranstaltungen  ––  30. 30. Juni bis 2. Juli VERANSTALTUNGEN Juli 2017 2017

LECKERE HEIMISCHE & KLASSISCHE KÜCHE

VERANSTALTUNGEN 30. Juni bis 6. August 2017 Donnerstag - Samstag 20.00 Uhr

Poker Cash Game – Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung (Reservierung erbeten). Casino Kleinwalsertal, Riezlern

WARME KÜCHE MI bis SA 17:45 - 20:45 Uhr

LECK E R E H E I11:45 M I S- C H E/, 17:45 M E -D20.45 ITER RANE SO/Feiertage 13:45 Uhr & KLASSISCHE KÜCHE täglich 7:30 bis 9:30 Uhr

FRÜHSTÜCKSBUFFET für € 11,50 inkl. EUR* Heißgetränke *FRÜHSTÜCKSBUFFET 9,50 täglich von 7:30 bis 9:30 Uhr Frische Pfifferlinge und Holländische Matjes WARME KÜCHE MI bis SO 17:45 bis 21:00 Uhr Fuggerstraße 1, 87561 ∙ Tel.bis 08322.96100 SA Oberstdorf und SO 11:45 13:45 www.adler-oberstdorf.de ∙ info@adler-oberstdorf.de

ADLER · HOTEL · GASTHOF

Fuggerstraße 1, bei den Tennisplätzen · 87561 Oberstdorf Tel. 08322.96100 · Fax 08322.8187 www.adler-oberstdorf.de · info@adler-oberstdorf.de

Freitag, 30. Juni 14.00 Uhr

Samstag, 1. Juli 10.30 Uhr

Die Spirale der Wandlung Ref.: Wolfram Kölling, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

18.00 Uhr

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt... ist es bei uns noch lange nicht still (Reservierung Tel. 08322 4030). Söllereckbahn, Berghaus Schönblick

20.00 Uhr

Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

www.spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

www.berggasthof-spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

FERIENPARADIES

Sonntag, 2. Juli - Sonntag, 15. Oktober SHOPPINGMALL Projekt Shoppen und Kunst Kunsthaus Villa Jauss Geöffnet Mittwoch - Sonntag, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

* AUF GEHT‘S – WIR GRILLEN * BIO-LAMM und und andere BIO-LAMM andereLeckereien Leckereien

FERIENPARADIES ° Abfahrt 17:45 Uhr Busbahnhof, Bergsteigerlinie (3,80 pro ° Abfahrt 17.45 Uhr Busbahnhof, Bergsteigerlinie pro Pers.) Pers.) ° °° Kleiner KleinerAperitif Aperitif°°Bio-Lamm Bio-Lammvom vomGrill, Grill,auch auchAlternativen Alternativenzum zumLamm Lamm° ° großes Salatbüffet, Folienkartoffeln, Gemüse, Dips, usw. ° großes Salatbüffet, Folienkartoffeln, Gemüse, Dips, usw. ° * * BERGBLICK T RIFFT BÄRLAUCH Rückfahrtab abca. ca.20.30 20:30Uhr Uhr,mit mitunseren unserenVW-Bussen VW-Bussen ° ° °Rückfahrt

Wir sind ab 30.04.2015 wieder für Sie da!

PREIS 2o,50 EUR pro Person

Aperitif, Grillenverzaubern und Rückfahrt Lassen Sieinklusive sich frühlingsfrisch von unserer inklusive Aperitif, Grillen und Rückfahrt Küche mit frisch Termin:feinen Montag 20.mit Junivielen 2016Bärlauchgerichten · Wir bitten um Ihre Anmeldung! Bärlauch Trettachtal. Termine: Mo gepflücktem 10. + 24. Juli 2017 · aus Wirdem bitten um Ihre Anmeldung! Berggasthof Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030 Ausserdem aus eigeneroder Aufzucht, BerggasthofBIO-LAMM-GERICHTE Spielmannsau · Tel: 0 8322.3015 96030 hausgebackene Kuchen, Sonnenterrasse, großer Kinderspielplatz. *BERGSTEIGERLINIE FÄHRT WIEDER AB DEM 01. MAI 2015*

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Sonntag, 2. Juli 09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick 09.15 Uhr

18. Internationaler Nebelhorn Berglauf 1405 Höhenmeter auf 10,5 km, Genusswandern schaut anders aus. Nebelhorn

10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst mit anschl. Sommerfest Nebelhorn, Station Höfatsblick / Ev. Christuskirche

10.30 Uhr

Feuerwehrmesse der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf Fellhorn, Gipfel

11.30 Uhr

Bergfest zur Alpenrosenblüte Zahlreiche Wanderwege führen durch das Blütenmeer und lassen das Naturschauspiel hautnah erleben. Fellhorn

15.00 Uhr

Immer Ärger mit Martin Orgelkonzert für Menschen ab 8 Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Heilende Klaviermusik - Philipp Elias Fröhlich Eine meditative Klangreise zum Genießen, Entspannen und Loslassen. Naturhof Stillachtal Anmeldung unter: www.freedomlife.de

Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030 Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Abverkauf Hundebekleidung und -zubehör

10 Jahr e

FOTO -Shooting Ihres Lieblings by

HK-Werbung

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN

26

Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de www.facebook.com/SigridsHundesalon www.tierfotografie-gorke.de Hundepflege und Tierfotografie nur nach fest vereinbarten Terminen

Veranstaltungskalender

Heilsames Singen mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers – Evang. Gemeindehaus


Veranstaltungen –– 3.3.bis bis 7.7. Juli Juli 2017 VERANSTALTUNGEN

Montag, 3. Juli

Donnerstag, 6. Juli

08.15 Uhr

Geführte Wanderung auf den Spuren des Hochgebirgswildes Nebelhornbahn, Talstation

09.10 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse Berghaus am Söller Auskunft, Tel. 08322 9775577

20.00 Uhr

Abend entspannter Achtsamkeit Meditation mit Alfred Juraschitz Evang. Gemeindehaus

19.00 Uhr

Dr. Peter Fassl - die Scherenschnitte von Arthus Maximilian Miller Haus Bonatz, Kornau 51

19.00 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

400-Gipfel-Sonnenuntergang mit Musik Nebelhorn, Station Höfatsblick Bergfahrt bis 19.00 Uhr möglich. Entfällt bei Schlechtwetter.

20.00 Uhr

10.30 Uhr

Trauer - Eine heilsame Antwort auf Verluste Ref.: Erika Hieble, Dipl.-Theologin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

Alpenländischer Musikabend mit Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

20.00 Uhr

15.00 Uhr

Alpenkräuter: essbar und heilsam Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese ... Treffpunkt: Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke) Info und Anmeldung: 0160-98939467

Rock & Pop Konzert der Musikschule Oberstdorf Oberstdorf Haus

Dienstag, 4. Juli 09.10 Uhr

20.00 Uhr

Die Bergnamen im Allgäu vorgestellt in Wort und Bild von Béatrice Blockus Evang. Gemeindehaus

Freitag, 7. Juli - Sonntag, 30. Juli ANSCHAUEN - HINSCHAUEN - MENSCHENBILDER Die Malerin Magdalena „Mags“ Nothaft und der Fotograf Arno Pürschel laden zur Ausstellung ein. Trettachhäusle, Oststr. 39

Freitag, 7. Juli 18.00 Uhr

Alm-Fest auf dem Söllereck Stimmungsvoller Abend Söllereck, Berghaus Schönblick

19.00 Uhr

„Der Trauer eine Seele geben“ Trauer-Workshop Evang. Gemeindehaus Anmeldung, Tel. 08322 1015

19.30 Uhr

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Taizégebet Johannisheim

20.00 Uhr

Lutesongs mit Lente Louw und Uwe Grosser Chiaroscuro Lieder aus dem 16. und 17. Jahrhundert für Laute und Gesang Kunsthaus Villa Jauss

Mittwoch, 5. Juli 11.00 Uhr

Evang. Berggottesdienst mit dem Chor der Christuskirche Oberstdorf Fellhorn, Station Schlappoldsee, bei Regen im Restaurant der Station

15.00 Uhr

Wiesenkräuter - vorgestellt von Klaus Gfröreis im Rahmen des Seniorentreffs Evang. Gemeindehaus

17.00 Uhr

Kunstpause Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Das Radrennen“ (1912) von Lyonel Feininger Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.30 Uhr

Abendliedersingen im Grünen mit kleinem Spaziergang Treffpunkt: vor der Evang. Christuskirche, bei Regen im Gemeindehaus

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Kurpark Oberstdorf

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Schöllang Kurpark Schöllang, bei schlechter Wittererung im Schelchwangsaal

So 2. Juli, 9.15 Uhr

Fr 7. Juli, 20.00 Uhr

Intern. Nebelhorn Berglauf

Lente Louw (Sopran)

!

Donnerstag, 6. Juli - Sonntag, 9. Juli Französischer Markt Oberstdorf Haus

Veranstaltungskalender

27


Veranstaltungen  ––  8. 8. bis 10. Juli 2017 VERANSTALTUNGEN 2017 Anzeige

ERLEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITALITÄT AUS DEM ALLGÄU FÜR DAS WOHLBEFINDEN Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekurensowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können. Unsere annabelle cosmetics ist eine feine natürliche Kosmetiklinie aus dem Herzen Oberstdorfs im Allgäu, wird mit Liebe zum Detail auf natürlicher Basis hergestellt. Um die hochwirksamen qualitativen Kosmetikprodukte für Sie als schönheits- und umweltbewussten Verbraucher von heute zu entwickeln, vereinen wir Natur und Wissenschaft. Es werden hochwertige Inhalts- und Wirkstoffe, vorwiegend pflanzlichen Ursprungs, verwendet. Wir verzichten auf Silikonöle, PEGs, Mineralöle, Paraffine, Paraffinderivate und Parabene. Jedes unserer Pflege Produkte wird in Deutschland produziert. Qualität steht bei uns an oberster Stelle. annabelle cosmetics verzichtet jetzt und auch in der Zukunft auf Tierversuche. Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Weststr. 7-9, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de

09.30 Uhr

Offizielle Buchvorstellung: Selbstliebe - Weg der inneren Heilung Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf, Anm.: Tel. 08386 9622435

10.00 Uhr

„Der Trauer eine Seele geben“ Trauer-Workshop Evang. Gemeindehaus – Anmeldung, Tel. 08322 1015

11.00 Uhr

Kleinfeldturnier um den Bistro Relax Jubiläums-Cup mit den Traditionsmannschaften des FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, TSG Hoffenheim und eine Mannschaft der Allgäu-Schalker – abseits des Fußballplatzes Hüpfburg, Torwandschiessen u.v.m. 18.00 Uhr Siegerehrung und Live-Musik mit den Hunis auf der Fanmeile vor dem Bistro Relax Oybele - Fußballstadion / Bistro Relax

17.00 Uhr

Großes Kult- und Biergarten-Sommerfest mit den Widderstein Buaba Revivals Hotel Traube, Biergarten

20.00 Uhr

Konzert „verstaubt?“ Allgäuer Kehlspatzen singen europäische Volkslieder in traditionellen und modernen Arrangements. Oberstdorf Haus Kartenvorverkauf Tel. 08322 / 700 290

20.00 Uhr

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee Power Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

e

10 Ja hr

Samstag, 8. Juli

Oberstdorfer AlpenWellness & Kosmetik ➢ Gesichtsbehandlung ➢ Wellness-Massagen ➢ Körperbehandlung ➢ Ayurvedische Anwendung ➢ Wohlfühlbäder ➢ Softpackliege - Wasserbett

➢ ➢ ➢ ➢

Sonnenbank Hamanliege Fußpflege - Maniküre Permanent Make-up

Sonntag, 9. Juli

Angenehme Atmosphäre

09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick 13.00 Uhr

Physiotherapie – Badekuren Med. Massagen Allg. Krankengymnastik Manuelle Therapie Med. Lymphdrainage Sportphysiotherapie

Körper- & Massageöle

➢ ➢ ➢

Kinesio-Taping Fango / Moor Breuss- + Dorn-Therapie

alle Krankenkassen

Natürliche Kosmetik aus dem Allgäu

18.00 Uhr

Auf geht‘s - wir grillen Bio-Lamm und andere Leckereien Gasthof Spielmannsau Anmeldung Tel. 08322 3015 oder 96030 Abfahrt 17.45 Uhr Busbahnhof, Bergsteigerlinie Rückfahrt ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

20.00 Uhr

Flora und Fauna der Allgäuer Alpen Referent: Dr. Michael Schneider Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Virtuose Trompete Konzert im Rahmen der „Exquisiten Musiktage“ Highlights von Barock bis zur Moderne Evang. Christuskirche Karten erhältlich im Hotel Exquisit

Handgemachte Seifen

Dipl.-Kosm. Elisabeth Specht und das Team unserer Physiotherapeuten beraten Sie gerne. Weststraße 7-9 (Allgäu Haus), 87561 Oberstdorf auch im Hotel Wittelsbacher Hof Terminvereinbarung erbeten – Tel. 08322/959445 Wir sind Mo - So + Feiertage für Sie da (gerne auch Abendtermine). www.wellness-kosmetik-oase.de

28

Montag, 10. Juli

HK-Werbung

➢ ➢ ➢ ➢ ➢

GEWERBEVERBA

ND

Veranstaltungskalender

OM 1-6+1-8 Seite - mit fetter Schrift NEU.indd 2

Natur erleben anders - Heilsame Wanderungen Erleben Sie sich in Natur und Landschaft auf ungewöhnliche Art und Weise. Treffpunkt: Oberstdorf, Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk) Anmeldung erforderlich, Tel. 0160 98939467

17.01.2017 08:56:04


Veranstaltungen  –– 11. 11.bis bis15. 15. Juli Juli 2017 VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 11. Juli 09.10 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

10.30 Uhr

Geborgen im Labyrinth des Lebens Ref.: Iria Schärer, Psychologin und Liedermacherin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

10.30 Uhr

Kräuterführung durch den wilden Kräutergarten mit ca. 80 Küchenund Wildkräutern mit anschl. Gratis-Kostprobe Hotel-Restaurant Weinklause, Tel. 08322 96930

12.30 Uhr

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

15.00 Uhr

Alpenkräuter: essbar und heilsam Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese ... Treffpunkt: Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke) Info und Anmeldung: 0160-98939467

20.00 Uhr

Bauernkrimis - ein mörderischer Spaß mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers und Pfr. R. Sievers Evang. Gemeindehaus

Mittwoch, 12. Juli 11.00 Uhr

Evang. Berggottesdienst Söllereck, Alpe Schrattenwang entfällt bei Regen

14.00 Uhr

Imkereibesichtigung Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

17.00 Uhr

Kunstpause Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Portrait Ludwig XIV“ (1701) von Hyacinthe Rigaud Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.30 Uhr

Schlagerfeuer – Singen von Hits der 60- und 70er Jahre rund um ein Lagerfeuer Evang. Gemeindehaus, Innenhof bei Regen im Gemeindesaal

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Schöllang Reichenbach, am Gaisalpparkplatz Ausweichtermin, Dienstag, 18.7.2017

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse Nebelhorn, Station Höfatsblick bei Schlechtwetter im Panoramarestaurant

15.00 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ BRK Haus der Senioren Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

15.00 Uhr

Verstrickungen – Das Team der Oberstdorfer Bibliothek lädt Sie ein, sich in gemütlicher Runde zum Handarbeiten zu treffen. Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8

20.00 Uhr

Gipfelkonzert im Rahmen der „Exquisit Musiktage“ Romantische Musik mit Werken von Johannes Brahms und Arnold Schönberg Fellhorn, Gipfelstation

20.00 Uhr

Alpenländischer Musikabend mit Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Freitag, 14. Juli 19.30 Uhr

Oberstdorfer Alpenzauber 2017 Bunter und traditionsreicher Abend mit den Aktiven des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf sowie der Musikkapelle Oberstdorf Kurpark Oberstdorf – Eintritt frei Ausweichtermin: 21.7.2017

Samstag, 15. Juli 10.30 Uhr

Ist Lebensfreude (v)erlernbar? Ref.: Inge Grein-Feil, Theaterpädagogin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

11.30 Uhr

Evang. Berggottesdienst mit rund 40 Musikern des Posaunenchorverbands der Evang. Luth. Kirche in Bayern Fellhorn, Station Schlappoldsee bei Regen im Restaurant der Station

18.00 Uhr

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick Reservierung Tel. 08322 4030

20.00 Uhr

Die Burlis - Musik mit Hand und Herz Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Sa 8. Juli, 11.00 Uhr

Sa 8. Juli, 17.00 Uhr

Kleinfeldturnier

Kult- und Biergarten-Sommerfest

!

Donnerstag, 13. Juli 09.10 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

09.30 Uhr

Kneippspaziergang – „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt“ (Sebastian Kneipp). Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

Veranstaltungskalender

29


Auch wenn Sie nicht bei uns wohnen, in unseren Restaurants sind Sie herzlich willkommen.

Veranstaltungskalender


Veranstaltungen  –– 16. 16.bis bis 21. 21. Juli Juli 2017 VERANSTALTUNGEN

Mittwoch, 19. Juli

Sonntag, 16. Juli 11.00 Uhr

Sonntagskonzert Bläserphilharmonie Wertingen Kanzelwand, Bergstation - nur bei guter Witterung

11.00 Uhr

Evang. Berggottesdienst Fellhorn, Station Schlappoldsee bei Regen im Restaurant der Station

11.30 Uhr

Bergblumenfest mit Evang. Gottesdienst mit rund 15 Alphörnern der „Oberallgäuer Alphornbläser“ Nebelhorn, Station Höfatsblick, bei Regen im Restaurant der Station

17.00 Uhr

Kunstpause – Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Improvisation Klamm“ (1914) von Wassily Kandinsky – Evang. Christuskirche

19.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.00 Uhr

Isa Huimat – Der Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf präsentiert seine Nachwuchsgruppen. – Oberstdorf Haus, Eintritt frei

19.30 Uhr

Alphornblasen für Jedermann Schnupperkurs für Neugierige Evang. Gemeindehaus, Anm.: Tel. 08322 9408037

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Schöllang Schöllang, Kurpark, bei schlechter Witterung im Schelchwangsaal

15.00 Uhr

16.00 Uhr

Alpenkräuter: essbar und heilsam Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese ... Treffpunkt: Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke) Info und Anmeldung: 0160-98939467 Benefizkonzert der Kinderband aus Friedberg mit Klassik und Jazz, zugunsten des geplanten Altenheims in Niteroi/Brasilien Kath. Johannisheim

Montag, 17. Juli 08.15

Geführte Wanderung auf den Spuren des Hochgebirgswildes Nebelhornbahn, Talstation

14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

Dienstag, 18. Juli 09.10 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse – Söllereck, Alpe Schrattenwang, entfällt bei Schlechtwetter, Tel. 08322 9775577

20.00 Uhr

Dieter Kölbl - trifft jeden Geschmack Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Freitag, 21. Juli 6. Seewegs Bluesfest auf dem Nebelhorn Rhythm and Blues auf 2000 m, ein außergewöhnlicher Musikabend mit Pete York Quartett und SEEWEGS Blues – Nebelhorn, Station Höfatsblick Auffahrt von 16.00 bis 19.00 Uhr möglich!

19.30 Uhr

Wanderung mit Resi Herzog zum Berggasthof Laiter Fahrt mit dem Bus bis zur Skiflugschanze. Treffpunkt: Busbahnhof

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend – Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Taizégebet – Johannisheim

Heilsames Singen angeleitet von Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

jeweils 17.00 Uhr

Das Leben als Geschenk - Die Kraft der Dankbarkeit Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

12.30 Uhr

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

20.00 Uhr

09.10 Uhr

19.00 Uhr

10.30 Uhr

13.30 Uhr

Donnerstag, 20. Juli

Freitag, 21. und Samstag, 22. Juli Das Berliner Puppentheater Fr „Mascha und der Bär“, Sa „Das Honigfest“ Oberstdorf Haus

So 16. Juli, 11.30 Uhr

Mi 19. Juli, 19.00 Uhr

Mi 19. Juli, 20.00 Uhr

Fr 21. + Sa 22. Juli, jew. 17 Uhr

Bergblumenfest

Isa Huimat

Musikkapelle Schöllang

Berliner Puppentheater Veranstaltungskalender

!

31


Foto: Dirk Roth

27. Juli - 13. August 2017

Programm Do Fr Sa So

I 27.07. I 28.07. I 29.07. I 30.07.

I 20:00 I 20:00 I 20:00 I 20:00

Mo I 31.07. I 19:00 Di I 01.08. I 20:00 Mi I 02.08. I 19:00 Do I 03.08. I 20:00 Fr I 04.08. I 20:00 Sa I 05.08. I 20:00

Consortium Classicum Konrad Elser, Klavier Minguet Quartett Christoph Heesch, Violoncello Till Hoffmann, Klavier Kammerorchester arcata stuttgart - Nebelhorn trio adorno - Fischen Abend der Begegnung Wen-Sinn Yang, Violoncello Michael Endres, Klavier Dozentenkonzert Rastrelli Cello Quartett

So I 06.08. I 20:00

Bayerisches Landesjugendorchester Solist: Maximilian Hornung Di I 08.08. I 18:00&20:00 Abschlusskonzerte der Meisterkurse Mi I 09.08. I 19:00 Novus String Quartet - Fellhorn Do I 10.08. I 20:00 Mona Asuka, Klavier Serge Zimmermann, Violine Felix Klieser, Horn Fr I 11.08. I 20:00 Ye-Eun Choi, Violine Vladimir Babeshko, Viola Pablo Ferrandez, Violoncello So I 13.08. I 20:00 Abschlusskonzert Janoska Ensemble

FestivalbĂźro Oberstdorfer Musiksommer Nebelhornstr. 25 | Tel: 08322/959-2005 online buchen: www.oberstdorfer-musiksommer.de Markt Oberstdorf

Veranstaltungskalender

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus | Tel: 08322/700-290 kartenvorverkauf@oberstdorf.de

AZ Service Center Allgäuer Zeitung Tel: 0831/206-222

Grafik&Layout: ArtisLogistics

Kartenvorverkauf


Veranstaltungen 22.bis bis 27. 27. Juli Juli 2017 VERANSTALTUNGEN  –  – 22.

Samstag, 22. Juli 10.30 Uhr

11.30 Uhr

20.00 Uhr

20.00 Uhr

Aufrichtigkeit in 4 Schritten Ref.: Markus Maurer, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090 Waldfest der Feuerwehr mit dem Trio „SBS“ aus Bad Hindelang und Jugendtrachtengruppen, ab 19.00 Uhr „Riedberg Quintett“. Kinderprogramm, Tombola, Speisen und Getränke Parkplatz Renksteg bei Regen im Feuerwehrhaus, Nebelhornstraße Feuerbach-Quartett Pop- & Rocksongs von früher bis heute – arrangiert für klassisches Streichquartett Evang. Christuskirche Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Sonntag, 23. Juli Freundschaftskonzert mit der Blaskapelle Unterroth, Musiker zum Anfassen, die auch gerne einen Spaß mitmachen Söllereck, Berghaus Schönblick 09.30 Uhr

Kleinkinder-Wortgottesdienst Kath. Johannisheim

11.00 Uhr

26. Berglar-Kirbe mit Bergmesse mit rund 50 Alphornbläsern und den „Wertacher Singföhla“ Fellhorn, Station Schlappoldsee

11.00 Uhr

Konzert des Banjo Orkest Menen Weil‘s so schön war - ein drittes Mal! Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musical Night 2017 Mehr Musical geht nicht! Star Ensemble wieder mit neuem Programm. Oberstdorf Haus

Montag, 24. Juli 18.00 Uhr

20.00 Uhr

Auf geht‘s - wir grillen Bio-Lamm und andere Leckereien Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015 oder 96030 Abfahrt 17.45 Uhr Busbahnhof, Bergsteigerlinie Rückfahrt ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen „Amoris laetititia“ - Was Papst Franziskus über Ehe und Familie sagt. Referentin: Veronika Füllbier, Familienseelsorgerin Kath. Johannisheim

12.30 Uhr

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

15.00 Uhr

Alpenkräuter: essbar und heilsam Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese ... Treffpunkt: Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke) Info und Anmeldung: 0160-98939467

20.00 Uhr

„Die Arbeiter im Weinberg“ Das Weinberg-Bild von Lucas Cranach d.J. ist ein Bekenntnis zur reformatorischen Erkenntnis. Evang. Gemeindehaus

Mittwoch, 26. Juli 11.00 Uhr

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Station Höfatsblick bei Regen im Restaurant der Station

14.00 Uhr

Imkereibesichtigung Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

17.00 Uhr

Kunstpause – Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Bildnis der Tänzerin Anita Berber“ (1925) von Otto Dix Evang. Christuskirche

17.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l Gemeinsam kochen und genießen Evang. Gemeindehaus – Anmeldung: Tel. 08322 1015

19.00 Uhr

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

19.30 Uhr

Schlagerfeuer – Singen von Hits der 60- und 70er Jahre rund um ein Lagerfeuer Ev. Gemeindehaus, Innenhof bei Regen im Gemeindesaal

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Schöllang Rubi, am Dorfbrunnen Ausweichtermin: Dienstag, 1.8.2017

Donnerstag, 27. Juli - Sonntag, 13. August Oberstdorfer Musiksommer 2017 Künstlerische Leitung: Eckhard Fischer Internationales Klassikfestival im Allgäu mit Konzerten und Meisterkursen So 23. Juli, 11.00 Uhr

So 23. Juli, 20.00 Uhr

Berglar-Kirbe mit Bergmesse

Musical Night 2017

!

Dienstag, 25. Juli 10.30 Uhr

Bevor ich auf der Strecke bleibe - aus tiefen Quellen Kraft schöpfen Ref.: Josef Epp, Seelsorger und Buchautor Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

11.30 Uhr

Konzert mit Banjo Orkest aus Menen Die rund 25 Musiker haben sich im In- und Ausland einen hervorragenden Ruf erworben. Fellhorn, Station Schlappoldsee

Veranstaltungskalender

33


Veranstaltungen  –– 27. 27.Juli Julibis bis 2. 2. August August 2017 VERANSTALTUNGEN

Donnerstag, 27. Juli 09.10 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

10.30 Uhr

Essstörungen Ref.: Eva-Maria Ohmayer, Gesundheitsberaterin Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

09.30 Uhr

Kneippspaziergang „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt“ (Sebastian Kneipp). Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

18.00 Uhr

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt... ist es bei uns noch lange nicht still. – Reservierung Tel. 08322 4030 Söllereckbahn, Berghaus Schönblick

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse Berggasthof Laiter, bei schlechtem Wetter im Berggasthof. An- und Rückfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle ab Kurpark möglich.

20.00 Uhr

Oldies & Evergreens mit Dr. G-Point Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Minguet Quartett Oberstdorf Haus

15.00 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ BRK Haus der Senioren Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

15.00 Uhr

Verstrickungen – Das Team der Oberstdorfer Bibliothek lädt Sie ein, sich in gemütlicher Runde zum Handarbeiten zu treffen. Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8

15.30 Uhr

Nachtspringen Traditionelles Nachtspringen im Sommer, ab 15.30 Uhr Freies Training, ab 16.30 Uhr Springen HS 60, ab 19.30 Uhr Springen HS 106 Erdinger Arena

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Eröffnungskonzert Consortium Classicum Kath. Pfarrkirche

20.00 Uhr

Alpenländischer Musikabend mit Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Freitag, 28. Juli 09.00 Uhr

13.00 Uhr

34

Samstag, 29. Juli

Erlebniswanderung mit Käsereibesichtigung Treffpunkt: Fellhornbahn, Talstation Anmeldung: Tourist-Info, Tel. 08322 700-127 Oberstdorfer Kinderfest am Dorfspielplatz 13.00 Uhr Begrüßung „Schön, dass Ihr da seid!“ 13.15 Uhr Zaubershow mit Thomasius Teil I 14.00 Uhr Broadway Joe Teil I 14.45 Uhr Pause mit Ballonstart 15.00 Uhr Zaubershow Teil II 15.45 Uhr Broadway Joe Teil II 16.30 Uhr Wir lassen es ausklingen Oberstdorf Haus, Westseite Ausweichtermin: Freitag, 11.August 2017

14.00 Uhr

Heilsames Singen angeleitet von Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

19.00 Uhr

Gipfelkonzert zum Sonnenuntergang mit Werner Specht immer ein musikalischer Hochgenuss Fellhorn, Gipfelstation

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Klavierabend Konrad Elser Oberstdorf Haus

Veranstaltungskalender

Sonntag, 30. Juli 20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Christoph Heesch (Violoncello) und Till Hoffmann (Klavier) Haus Bergesgrün

Montag, 31. Juli 08.15 Uhr

Geführte Wanderung auf den Spuren des Hochgebirgswildes Nebelhornbahn, Talstation

19.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Kammerorchester arcata Stuttgart Nebelhorn, Station Höfatsblick

Dienstag, 1. August 12.30 Uhr

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

20.00 Uhr

Qi Gong - Schnupperstunde für Neugierige mit Ingeborg van der Borg Evang. Christuskirche

Mittwoch, 2. August - Freitag, 4. August 10.00 Uhr

TCO Tennis - Fun & More Camps für jede Altersklasse, für jede Spielstärke In form park, Karweidach 1

Mittwoch, 2. August 11.00 Uhr

Berggottesdienst Berggasthof Laiter, entfällt bei Regen An- und Rückfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle ab Kurpark möglich.

19.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Abend der Begegnung Open stage für Studierende und Dozierende der Meisterkurse Evang. Gemeindehaus, Eintritt frei, Spenden erbeten

19.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 – Eintritt frei

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Schöllang Schöllang, Kurpark bei schlechter Witterung im Schelchwangsaal


Veranstaltungen  –– 2.3.bis bis6. 6. August August 2017 VERANSTALTUNGEN

Donnerstag, 3. August 09.10 Uhr

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen. Fellhorn, Talstation

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Wen-Sinn Yang (Violoncello), Michael Endres (Klavier) Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Alpenländischer Musikabend mit Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

15.00 Uhr

Alpenkräuter: essbar und heilsam Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese ... Treffpunkt: Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke) Info und Anmeldung: 0160-98939467

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Orchesterkonzert - Bayerisches Landesjugendorchester (BLJO) Oberstdorf Haus

Freitag, 4. August - Samstag, 5. August Oberstdorfer Short Track Camp Auf schnellen Kufen präsentieren sich die Shorttracker in ihrem Sommer Trainingslager. Eissportzentrum

Freitag, 4. August 15.00 Uhr 18.00 Uhr

Bachkantate zum Mitsingen (Probe) „Christ lag in Todes Banden“ Evang. Gemeindehaus Anmeldung: Tel. 08326 2564986

19.30 Uhr

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Dozentenkonzert Oberstdorf Haus

Samstag, 5. August 09.30Uhr

Bachkantate zum Mitsingen (Probe) „Christ lag in Todes Banden“ Evang. Gemeindehaus

18.00 Uhr

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick Reservierung Tel. 08322 4030

20.00 Uhr

Oberstdorfer Musiksommer 2017 Rastrelli Cello Quartett Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Dieter Kölbl - trifft jeden Geschmack Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Sonntag, 6. August 09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick 11.00 Uhr

Bergmesse mit dem Trientiner Bergsteigerchor „Castion Faver“ bereits zum 35. Mal geben die Sänger des Trientiner Bergsteigerchores ein Konzert auf dem Fellhorn. Fellhorn, Station Schlappoldsee Veranstaltungskalender

35


Damals ... im Juli 1889

Grundsteinlegung für das Edmund-Probst-Haus

Neue Hüttenpächter brachten frischen Wind und ein neues Konzept in die Küche

Ganz früh schon, noch in den Pioniertagen des Alpinismus, hatten die ersten wegweisenden Bergsteiger das Nebelhorn für sich entdeckt. Und wie dankbar müssen sie gewesen sein, als Stützpunkt das Nebelhornhaus, das seit 1918 Edmund-Probst-Haus heißt, zur Verfügung zu haben. Bei seiner Eröffnung wurde es übrigens noch ganz schlicht „Unterkunftshaus am Nebelhorn“ genannt. Im Juni 1889 war erster Spatenstich für die Hütte der DAV-Sektion AllgäuImmenstadt, am 7. Juli Grundsteinlegung und schon im Jahr darauf feierte man im Mai Eröffnung. Das unterkellerte Berghaus aus gut bearbeiteten Kalksteinen war mit Blitzableiter versehen und innen sogar vertäfelt. Es hatte einen Vorraum, ein Gastzimmer mit Veranda und ein Führerzimmer, dazu die Küche und einen Wohnraum für den Wirtschafter. Den Gästen standen drei Fremdenzimmer mit acht Betten, ein Schlafraum mit zehn Matratzenlagern und unter dem Dach ein weiterer Raum mit noch einmal 16 Matratzen zur Verfügung. Darüber ­hinaus befand sich in einem freistehenden Nebengebäude der Stall für zwei Maultiere und zwei Kühe. In den Jahren 1929/30, während der Errichtung der Nebelhornbahn, musste die Hütte das erste Mal, Anfang der 1950er-Jahre ein weiteres Mal erheblich erweitert und umgebaut und natürlich auch immer wieder modernisiert werden. Dank der Bergbahn ist das Edmund-Probst-Haus für jedermann leicht erreichbar und bietet einen idealen Ausgangspunkt für alle, die kürzere Touren unternehmen, aber auch für diejenigen, die sich bei längeren Touren den Aufstieg ersparen wollen. Viele lockt allerdings ganz einfach die herrliche Sonnenterrasse mit dem prächtigen Blick in das Bergpanorama!

36

Kultur

Seit 2015 sind Matthias Geiger und Ivanka Bader die neuen Hüttenpächter. Sie brachten frischen Wind und ein neues Konzept besonders in die Küche des Edmund-Probst-Hauses: Es geht nun bunter und internationaler zu. Der engagierte Hüttenwirt erzählt: „Wir sind jung und viel gereist und wollten uns mit unserer Speisekarte natürlich auch etwas von anderen Häusern abheben. Zudem hat sich die Essensphilosophie ja allgemein etwas verändert, so dass wir viele vegane oder vegetarische Gerichte anbieten. Außerdem backen wir mit Vollkornmehl und verzichten ganz bewusst auf Fertigprodukte und Geschmacksverstärker, was sehr gut bei den Gästen ankommt.“ Aber keine Sorge, wer es klassisch mag, der kommt auch nicht zu kurz. „Bei uns gibt es nach wie vor Gerichte wie Schweinebraten und Brotzeit“, betont Matthias Geiger, „aber eben auch andere Sachen wie eine Sherpa-Brotzeit, Ziegenkäse, Falaffel oder ein Linsencurry – vieles, was wir von unseren Reisen an Ideen und Rezepten mitgebracht haben. Und alles kochen wir selbst! Dafür mussten wir die Speisekarte etwas verkleinern, denn wir wollen uns ja auch noch gut um unsere Übernachtungsgäste kümmern. Für unser Essen ernten wir großes Lob und fahren gut damit.“ Ja, man kann sicher sein, dass den kreativen Wirtsleuten die Ideen so schnell nicht ausgehen.  Uli Auffermann


Kultur Ausstellung SHOPPINGMALL

Der Einkaufswagen als Kultobjekt vom 2. Juli bis 15. Oktober

! Kunsthaus Villa Jauss Fuggerstraße 7 · 87561 Oberstdorf · www.villa-jauss.de

geöffnet Mittwoch bis Sonntag, 15.00 – 18.00 Uhr Eröffnung 1. Juli, 19.00 Uhr, Einführung Anna-Cathérine Koch, Kunst­w issenschaftlerin Der Einkaufswagen ist Inbegriff einer modernen Konsumgesellschaft. Welches Potential steckt noch in diesem Gegenstand des

täglichen Gebrauchs? Die Ausstellung „Shoppingmall“ nimmt eben jenes genauer unter die Lupe. Mehr als 30 Künstlerinnen und Künstlern aus München und dem ­Allgäu wurde jeweils ein handelsüblicher Einkaufswagen zur Verfügung gestellt, um ihn nach eigenen Vorstellungen zu bearbeiten. Das industriell hergestellte Produkt wird zum „Objet trouvé“, zum Ausgangspunkt vielfältiger künstlerischer Aneignung. Er wird als Körper untersucht, zerlegt und verfremdet, in der Bildhauerei, Fotografie, Malerei und dem Video ästhetisch und inhaltlich hinterfragt. „Shoppingmall“ ist ein kuratorisches Experiment und regt die Auseinandersetzung mit dem Objekt Einkaufswagen und der ihm immanenten kulturellen Bedeutung an. Kuratoren: Torsten Mühlbach, Bruno Wank Teilnehmende Künstler: Carlos de Abreu, Tim Bennett, Jörg Besser, Karolin Bräg, Matthias Buchenberg, Terence Carr, Markus Elhardt, Beate Engl & Leonie Felle, Florian Froese-Peeck, Klaus von Gaffron, Jörg Hartmann, Andreas Höhne

Chiaroscuro

Barockmusik für Laute und Gesang Lente Louw, Sopran – Uwe Grosser, Laute, Chitarrone Freitag, 7. Juli, 20.00 Uhr, Kunsthaus Villa Jauss „Nur die Dunkelheit lässt das Licht hell scheinen“ (Francis Bacon) Starker Kontrast zwischen Licht und Schatten wird in der barocken Kunst verwendet, um ein Gefühl von Fülle und Intensivität zu vermitteln und lässt die Darstellung beinahe dreidimensional erscheinen. Die Künstler beabsichtigen mit ihrem Programm, in ähnlicher Weise, durch die Gegenüberstellung kontrastierender Gefühle oder verschiedener Blickwinkel das emotionale Erleben zu verstärken. Das in Kapstadt lebende Ehepartner-Duo verspricht ein vielseitiges Programm mit Kompositionen von Tromboncino, Monteverdi, Dowland und Krieger.

Reservierungen bitte ab 2. Juli in der Villa Jauss zu den Öffnungs­ zeiten der Ausstellung (Mittwoch bis Sonntag, 15.00  –  18.00 Uhr, Tel. 08322/ 940266 oder an presse@villajauss.de.

Lente Louw und Uwe Grosser

Kultursalon Villa Jauss Vorträge und Gespräche über Kunst, Musik, Literatur … In vielen Städten erlebt der Kultursalon eine Renaissance. Der Salon bietet die spannende Möglichkeit, einen tieferen Einblick in verschiedene Bereiche von Kunst und Kultur zu gewinnen. Das Kunsthaus Villa Jauss bietet Interessierten solch eine Plattform. Im Anschluss an einen Vortrag werden Gastgeber und Gäste in zwangloser Runde über musikalische, literarische, künstlerische, philosophische und andere Themen sprechen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch mit interessanten Gesprächen.

Die Scherenschnitte von Arthur Maximilian Miller HAUS BONATZ – Arthur-Maximilian-Miller-Stiftung, Kornau 51 Donnerstag, 6. Juli, 20.00 Uhr Dr. Peter Fassl (Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben) Das ehemalige Wohnhaus des Oberstdorfer Heimatdichters Arthur Maximilian Miller ist heute im Besitz des Bezirks Schwaben, der

hierfür eine Stiftung ins Leben gerufen hat. Neben der Originaleinrichtung informiert eine kleine Dauerausstellung über das Leben und Werk von Arthur Maximilian Miller und Paul Bonatz (Architekt und Erbauer des Hauses). In der Wechselausstellung sind eine Auswahl der unverwechselbaren Scherenschnitte von A. M. Miller zu sehen. Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl nimmt dies zum Anlass, in die faszinierende Welt der Millerschen Scherenschnitte einzuführen. Achtung: Findet nicht in der Villa Jauss, sondern im HAUS BONATZ – Arthur-Maximilian-Miller-Stiftung in Kornau 51 statt! Anfahrt: Mit dem Walserbus (Linie 1) zur Haltestelle Kornau Abzweigung Richtung Kornau, dann sofort wieder links, 5 Min. Fußweg von der Haltestelle, Oberstdorf Busbahnhof ab 19.00 Uhr, zurück 21.25 bzw. 22.15 Uhr. Mit dem Auto: von Oberstdorf Richtung Söllereckbahn/Kleinwalsertal, die zweite Abfahrt nach Kornau, sofort wieder links, parken am Hotel Nebelhornblick. Ausnahmsweise am Donnerstag um 20.00 Uhr. Kostenbeitrag: 10 €. Kultur

37


5. Oberstdorfer Fotogipfel: Gut gelaunte Prominenz und glückliche Gesichter

Oberstdorfer Fotogipfel feiert ein Fest der Fotografie zum 5. Geburtstag

Die Jubiläumsausgabe des höchsten Fotofestivals in Deutschland fand vom 7. bis 11. Juni statt und versprach im Vorfeld „großes Kino“. Und auch nach dem Abspann waren sich alle Besucher einig, dass die Erwartungen mehr als erfüllt wurden. Der Wettergott meinte es außerordentlich gut mit der 5. Auflage des Oberstdorfer Fotogipfels. Strahlender Sonnenschein und ­interessante Wolkenformationen erwarteten über 20.000 Fotografie-Begeisterte im südlichsten Zipfel Deutschlands. Die Oberst­ dorfer Bergkulisse bietet einen würdigen Rahmen für die abwechslungsreichen Ausstellungen der Fotokünstler und zahl­ reiche Motive für die Teilnehmer der Foto-Seminare. Imposant thronte auf dem 2.224 m hohen Nebelhorngipfel die Ausstellung von Schirmherrin Ellen von Unwerth im Großformat über Oberstdorf. Die wohl momentan angesagteste deutsche Fotografin zeigte Bilder aus ihrem frisch erschienenen Fotobuch „Heimat“ – mit überzeichneten bayerischen Alltagsmotiven durchaus provokant in der Absicht. „Es war die schönste Ausstellung, die ich je gemacht habe.“ Das waren ihre emotionalen Worte, als Ellen von Unwerth sich am Donnerstagnachmittag auf dem Nebelhorngipfel verabschiedete, um nach Salzburg weiterzureisen. Man hatte auch tatsächlich den Eindruck, dass ihr der Abschied schwer fällt – zu imposant und eindringlich wirkten ihre Bilder unter dem Gipfelkreuz vor einem Panorama von 400 Alpengipfeln. Aber dies war ja nur eine der 23 Ausstellungen, die Kurator Christian Popkes zusammengestellt hatte. Ihm darf man zweifellos attestieren, mit diesen qualitativ anspruchsvollen Ausstellungen und Themen neue Maßstäbe gesetzt zu haben. Neben Ellen von Unwerth wurden Ausstellungen von Konrad J. Schmidt und den „Olympus Visionaries“ gezeigt. Die Idee des Veranstalters, die Schirmherrschaft mit einer weiblichen Doppelspitze zu besetzen, stellte sich als absoluter Volltreffer heraus. Ellen von Unwerth und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, die die politische Seite vertrat, harmonierten auf Anhieb während der Veranstaltung und zeigten auf dem Nebelhorngipfel, am Rande einer Expertenrunde zum Thema Fotografie und Europa, wahre Entertainer-Qualitäten. Mit Karin Rehn-Kaufmann, Leiterin der Leica Galerien weltweit, hatte der Veranstalter sogar noch ein drittes Ass im Ärmel und so kamen die vielen Aus38

Kultur

stellungsbesucher und Schaulustigen in luftigen Höhen in den Genuss eines sicher selten gesehenen weiblichen Trios der Fotografie. Man blickte in rundum begeisterte Gesichter, wenn man im Ausstellungsareal rund um den Kurpark und das „CEWE Haus der Fotografie“ durch die Ausstellungen flanierte oder die zahlreichen Aktionen von Industrie und Handel auf dem Fotomarkt bestaunte. Die drei Premiumpartner CEWE, Olympus und Leica präsentierten sich an drei Abenden locker, publikumsnah und informativ. Das Printcenter unter der Regie von Epson und dem Fine Art Printer wartete täglich mit ausgefallenen Publikumsaktionen auf, unterstützt vom Papierhersteller Tecco, Ilford, der mit einem eigenen Porträtstudio vor Ort war. Erstmalig auf dem Fotomarkt vertreten waren der schwedische Kamerahersteller Hasselblad sowie der dänische Hersteller PhaseOne. Allgemein herrschte während dem Oberstdorfer Fotogipfel ein stets lässiges und familiäres Flair und eine völlig entspannte Atmosphäre – das ist mittlerweile das Markenzeichen des Oberstdorfer Fotofestivals. „Das steht und fällt ausschließlich mit dem mittlerweile 28-köpfigen Team, das hinter dem Festival steht – die haben einfach Bock drauf“, so Festivalleiter ­Matthias Adam. Der 6. Fotogipfel findet vom 6. bis 10. Juni 2018 zum Thema „Musik“ statt. Man darf gespannt sein, wie die Organisatoren das Thema umsetzen und welche prominenten Schirmherren für den nötigen Glamour sorgen werden.

! Weitere Informationen unter: Organisationsbüro Fotogipfel Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 08322/700-264 Fax 08322/700 266 info@fotogipfel-oberstdorf.de www.fotogipfel-oberstdorf.de www.facebook.com/fotogipfel


Kultur

39


Französischer Markt 6. bis 9. Juli im Kurpark Oberstdorf Der Französische Markt vor dem Oberstdorf Haus bietet Ihnen ­Spitzenwaren aus verschiedenen französischen Regionen: Aus dem Elsass gibt es traditionelle Backwaren, wie frische Croissants, Baguette oder Kougelhopf. Das Franche-Compté (Jura) bietet leckere Käsevariationen aller Art. Die Rhone (Lyon) begeistert mit verschiedenen Wurstspezia­ litäten. Aus der Provence haben wir Lavendel, Seife, Nougat und Olivenöl im Sortiment. Dazu gibt es erlesene Weine aus Süd­ frankreich.

Anschauen – Hinschauen – Menschenbilder Ausstellung in der Galerie für moderne Kunst im Trettachhäusle, Oststr. 39 Die Vernissage findet am Freitag, 7. Juli, um 20.00 Uhr statt. Die Ausstellung läuft von Samstag, 8. Juli, bis zum Sonntag, 30. Juli. Die Galerie ist freitags, samstags und sonntags jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Unter der Überschrift „Anschauen – Hinschauen – Menschenbilder“ laden die Malerin Magdalena „Mags“ Nothaft und der Fotograf Arno Pürschel zum Besuch ihrer Ausstellung in der Galerie für moderne Kunst im historischen Oberstdorfer Trettachhäusle (an der Nebelhornbahn) ein. Gezeigt werden in Gegenüberstellung gemalte und fotografierte „Menschenbilder“. Sinn der Ausstellung ist es, im Zeitalter von Globalisierung und Technisierung den Blick auf den Menschen und seine unterschiedlichen Erscheinungsformen zu lenken. Alle gezeigten Exponate sind verkäuflich. Weitere Infos gibt es unter www.sunshine-art.de oder bei Arno ­Pürschel unter der Nummer 0171/6234923.

Seit 45 Jahren Oberstdorfer Gastlichkeit

Praxis Dr. med. Kruijer

im Urlaub zum Orthopäden wir garantieren schnelle Termine Orthopädische Zweitmeinung Osteoporose Kompetenzzentrum Arthrosesprechstunde Sport- und Unfallsprechstunden Ludwigstr. 2 - direkt am Kurpark 87561 Oberstdorf 08322/96810 www.kruijer.de

40

Hausgemachte Spezialitäten mit allem, was man aus Mehl, Milch und Eiern so Leckeres zaubern kann

hausgemachte Spätzle, Kaiserschmarren, Dampfnudeln, Kuchenspezialitäten etc.

Kinder- und Seniorengerichte - Flammkuchen

Banni die Bandscheibe Dr. Kruijers Buch zur kindlichen Rückenschule

Familie Seubel Lorettostraße 2 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322/9589971 - www.alte-sennkueche.de

Kultur OM.indd 1

21.03.2017 08:06:19


Rock- und Popkonzert der Musikschule Oberstdorf Donnerstag, 6. Juli, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus „Rock und Pop in Concert“ heißt es am 6. Juli um 20.00 Uhr im Oberstdorf Haus im Saal Breitachklamm.

Moderiert wird der Abend mit kurzweiligen Informationen zum Programm von den Mitgliedern des Jugendchors selbst.

Der Jugendchor der Musikschule Oberstdorf, unter Leitung von Martina Noichl und Stefan Heidweiler, präsentiert diesmal unter dem Motto „Singing in the rain“ Hits aus Filmen und Musicals von den 50er-Jahren bis heute. Gefühlvolle Balladen wie „I shall be released“ aus dem Film „Captain Fantastic“ wechseln sich ab mit fetzigen Songs, wie z. B. „I will follow him“ aus dem Musical „Sister Act“. Besonders unter die Haut gehen die glockenklaren Stimmen der Jugendlichen bei der Hymne „Glorious“ von David Archuleta. Einige Sängerinnen und Sänger wagen sich auch solistisch auf die Bühne, z. B. mit Klassikern wie „Wonderful world“ von Louis Arm­ strong. Für Abwechslung zwischen den Songs sorgen schwungvolle Instrumentalstücke an Klavier, Gitarre und Harfe.

Alm-Fest mit den „Hunis“ Freitag, 7. Juli, ab 18.00 Uhr, Söllereck, Berghaus Schönblick Am 7. Juli ist es soweit und am Söllereck findet das Alm-Fest mit hochkarätiger musikalischer Besetzung der „Hunis“ statt. Mit Witz und Humor führen sie durch ein buntes Programm, das sich von alpenländischer Unterhaltungsmusik, Schlager, Country bis hin zur fetzigen Partymusik erstreckt.

Die Talstation erreichen Sie dann nach Ende der Veranstaltung nach einem ca. 35-minütigen Fußmarsch. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Anmeldung wird erbeten unter Telefon 08322/4030.

Oldies aus den 60er-Jahren von Elvis bis Bill Haley, Oktoberfeststimmung vom Trompetenecho bis zum Hochzeitsmarsch, Parodien von Nicki über Heino bis zu Beatrix Egli – hier ist für jeden etwas dabei. Als kulinarisches Highlight werden an diesem Abend Hendl vom Grill, Flammlachs, Schönblick-Bosna und Allgäu-Tapas im Gläschen angeboten. Hinauf geht es bis 17.00 Uhr mit der Söllereckbahn, der Beginn ist um 18.00 Uhr. Oben können Sie die Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung noch für einen gemütlichen Abendspaziergang auf einem der zahlreichen Wanderwege nutzen, zum Beispiel zur österreichischen Grenze vorbei an der Alpe Schrattenwang.

Oberstdorfer Alpenzauber Freitag, 14. Juli, 19.30 Uhr, Kurpark Freuen Sie sich auf einen bunten und traditionsreichen Abend mit den Aktiven des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberst­dorf sowie der Musikkapelle Oberstdorf. Der Eintritt ist frei. Der Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf – Deutschlands größter Trachtenverein – setzt es sich bereits seit mehr als 110 Jahren zum Ziel, das Brauchtum in Oberstdorf zu erhalten und zu pflegen. Die Jugendplattlergruppe sowie die historische Trachtengruppe freuen sich, Ihnen die Traditionen und Bräuche des obersten Dorfes näherzubringen. Dazu präsentieren die herausragenden Musiker der Musikkapelle Oberstdorf – unter der Leitung von Prof. Maximilian Maria Jannetti – ihr Können und spielen für Sie traditionelle Blasmusikstücke sowie ihre aktuellsten Werke. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, so gibt es verschiedene Schmankerln und ein großes Angebot an Getränken. Ausweichtermin bei schlechter Witterung ist Freitag, der 21. Juli. Kultur

41


Bunte Blüten beim Bergblumenfest Sonntag, 16. Juli, ab 11.30 Uhr auf dem Nebelhorn Das Nebelhorn blüht in diesen Tagen. Die Alpenrosen und viele andere Bergblumen zeigen sich in voller Pracht. Wie alle Jahre wird auch heuer aus diesem Anlass auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf das Bergblumenfest gefeiert. An der Station Höfatsblick beginnt am Sonntag, 16. Juli, um 11.30 Uhr ein Berggottesdienst, den die Oberallgäuer Alphornbläser stilvoll begleiten. Rund 15 der traditionellen Instrumente werden im Einsatz sein und auch optisch für einen eindrucksvollen Rahmen sorgen. Bei schlechtem Wetter findet eine kleinere Version der Veranstaltung im Panoramarestaurant statt.

Benefizkonzert Sonntag, 16. Juli, 16.00 Uhr, Johannisheim

Werke von Bach, Vivaldi, Mozart, Händel und Schumann.

Am Sonntag, 16. Juli, 16.00 Uhr, gibt eine bekannte Kinderband aus Friedberg ein Benefizkonzert im Johannisheim.

Der Eintritt ist frei.

Die Gruppe besteht aus fünf Kindern, die zusammen Jazz spielen. Sie treten aber auch als Solisten auf und spielen dabei klassische

Um Spenden wird für ein Altenheim in Niteroi gebeten. Das Heim soll auf dem Grundstück entstehen, auf dem sich schon das Waisenhaus von Pfarrer Franz Neumair befindet.

„So klingt's bei is“ Mittwoch, 19. Juli, und 2. August, 19.00 Uhr, Waldfestplatz in Tiefenbach

klamm) spielt zuerst die Musikkapelle, dann zeigen vereinseigene Gruppen, wie die Breitachtaler Jodler und die Plattler, ihr Können.

Die Breitachtaler laden am 19. Juli und am 2. August zum Heimatabend mit Standkonzert der Oberstdorfer Musikkapelle ein. Ab 19.00 Uhr am Waldfestplatz in Tiefenbach (Richtung Breitach-

Für die musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei. Die Breitachtaler freuen sich auf viele Besucher.

Pete York rockt auf dem Nebelhorn Freitag, 21. Juli, 19.00 Uhr, Station Höfatsblick Weltstar mit „Drum Boogie Quartett“ zu Gast beim 6. Seewegs Bluesfest. Deutschlands höchstes Blues- und Jazzfestival geht am Freitag, 21. Juli, in die sechste Runde. Wieder mit einem Weltstar. Dieses Mal ist es Pete York, der bereits 1965 mit der Spencer Davis Group und ihrem Nummer-Eins-Hit „Keep on Running“ berühmt wurde und der an diesem Abend bei Seewegs Bluesfest auf dem Nebelhorn hoch über Oberstdorf gastiert. Genregrenzen gab es für Pete York nie, er ist im Rock’n’Roll ebenso zu Hause wie im New Orleans Funk, im Big Band Swing und im

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

42

Kultur

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

Blues. Vereint mit Nina Michelle, Christoph Steinbach und Stephan Holstein im „Drum Boogie Quartett“ bietet er an diesem ungewöhnlichen Abend auf einer außergewöhnlichen Konzertbühne eine aufregende Mischung. Kein Bluesfest ohne Seewegs Bluesband, die mit Boogie, Jazz, Rock, Rhythm’ and Blues in Aktion tritt. Auffahrt von 16.00 bis 19.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr, Station Höfatsblick. Das Konzert findet bei schlechter Witterung im Panorama­ restaurant statt (Teilnehmerzahl begrenzt). Karten (29 € ohne, 39 € mit Berg- und Talfahrt). An diesem Abend sind Bergbahn-InklusiveTicket und Bürgercard gültig.


Feuerwehr-Waldfest Samstag, 22. Juli, 11.30 Uhr, Parkplatz Renksteg Am Samstag, 22. Juli, findet am Parkplatz Renksteg wieder das „Waldfest der Feuerwehr“ statt. Ab 11.30 Uhr geht es dort los mit dem Trio „SBS“ aus Bad Hindelang. Die drei jungen Musiker spielen Oberkrainermusik, aber auch original Triomusik aus dem Allgäu. Oberstdorfer Jugendtrachtengruppen runden das Nachmittagsprogramm ab. Für Kinder stehen Hüpfburgen, Ponyreiten, Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto und auch Bullriding auf dem Programm. Speisen und Getränke gibt es in gewohnter, großer Auswahl. Tombola und Wettbewerbe mit Gewinnchancen beim „Stopsellotto“ oder am Schießstand werden ebenso angeboten wie das „Entenangeln“. Hauptgewinn ist ein Alpenrundflug.

Platz“. Und ab 19.00 Uhr ist ab dem Oberstdorf Haus ein kostenloser Transfer mit dem Oberstdorfer Marktbähnle eingerichtet. Bei Regenwetter braucht es keinen Fahrdienst. Denn dann findet das Fest im Feuerwehrhaus in der Nebelhornstraße statt.

Am Abend ab 19.00 Uhr spielt das „Riedberg-Quintett“ am Waldfestplatz. Das Riedberg-Quintett steht für fünf sympathische Musiker aus dem Westen Österreichs, die das Publikum und die Ver­ anstalter seit nunmehr 25 Jahren gleichermaßen begeistern. Der Weg zum Festplatz ist einfach zu erreichen. Bis 18.30 Uhr gibt es eine Omnibuslinie ab dem Busbahnhof und der Haltestelle in der Prinzenstraße. Zusätzlich fahren Stellwagen ab dem „Megèver

Konzert mit der Blaskapelle Unterroth Sonntag, 23. Juli, von 11.00 bis 13.00 Uhr, Söllereck, Berghaus Schönblick

schnittsalter. Die Blaskapelle Unterroth bietet Blasmusik vom Feinsten und ist immer wieder ein Erlebnis!

Schon seit einigen Jahren kommen die „Unterrother“ fast jeden Sommer ans Söllereck. Eine tolle Kapelle mit einem jungen Durch-

Jeder Musiker beherrscht sein Instrument aus dem Effeff und man merkt bei jedem Stück, wie das Spielen vor Publikum eine Ehre ist und der Applaus eine große Motivation. Die Unterrother sind Musiker zum Anfassen, die auch gerne einen Spaß mitmachen und auf das Publikum eingehen.

Im Herzen von Oberstdorf

Café-Restaurant Hotel Mohren Stilvoll und in edlem Ambiente speisen Sie im renommierten Restaurant direkt am Markplatz von Oberstdorf – ob auf der Sonnenterrasse, im Restaurant oder im historischen Weinkeller.

WIR MACHEN DAS BESTE EIS!

... für aktiven Freizeitgenuss und Spitzensport  täglich Publikumslauf

* Änderungen vorbehalten

www.mediavia.de

von 10.30 –12.00 und 14.30–16.30 Uhr * • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für jedermann • Training internationaler Spitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf info@oberstdorf-sport.de, www.eissportzentrum-oberstdorf.de

Wochen-Highlights • Dienstag: Gala-Dinner mit 6-Gang-Menü und Piano-Musik • Donnerstag: Fondue Chinoise im historischen Gewölbe-Weinkeller • Freitag: Allgäuer Abend mit Live-Musik & Bier-Probe ab € 26,80 p. P.

HIGHLIGHT

Speisen im 500 Jahre alten Weinkeller

Hotel Mohren • Marktplatz 6 • 87561 Oberstdorf • Tel. 08322/9120 • www.hotel-mohren.de

Kultur

43


Musical Night

Star-Ensemble mit neuem Programm auf Tournee Sonntag, 23. Juli, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus

Jahr für Jahr gelingt es der SET Musical Company, den Erfolg der Show zu steigern. Traumhaft schöne Melodien, herrliche Stimmen und himmlische Hits: Unter der Regie der Hauptdarstellerin aus der Hamburger Erfolgsproduktion „Das Phantom der Oper“, dem Musical-Star Colby Thomas aus New York, werden Sie die zur Zeit gefragtesten Musical-Stars hautnah erleben. Kritiker loben einhellig diese außergewöhnliche Show, und das Publikum bedankt sich mit frenetischem Applaus und Standing Ovations für ein mitreißendes und einmaliges Musical-Erlebnis. Die begeisterten Zuschauer konnten sich im Laufe der Jahre davon überzeugen, dass die SET Musical Company Garant für eine perfek-

44

Kultur

te Show mit herausragenden Stimmen und guter Stimmung ist. Eine Reise voll neuer Hits und geschätzter Evergreens – direkt in die Herzens des Publikums. Neben den Klassikern wie „Das Phantom der Oper“ und den neuesten Musical-Hits wie „Das Wunder von Bern“, Andrew Lloyd Webbers Fortsetzung vom „Phantom – Liebe stirbt nie“, dem neuesten Disney Hit „Aladdin“ (beide Premieren Winter 2015), werden Songs aus Musicals von „Hinterm Hoirzont“ bis zur „Westside Story“ dargeboten. Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf, Telefon 08322/700290


© Werbe Blank

www.oase-alpin.de

Zu Fuß über die Alpen Von Oberstdorf nach Meran - mit den Profis vom OASE AlpinCenter Wir machen Ihre Freizeit zum Erlebnis. Mehr Informationen, Tourenberichte und Videos zum Fernwanderweg E5 sowie zu allen Varianten finden Sie im Internet unter www.oase-alpin.de Besuchen Sie uns im Büro am Bahnhof (Gleis 1) oder rufen Sie an Tel. 08322 8000980

Anz_E5_Oberstdorf_Magazin_2017_90_62_bel.indd 2

AlpinCenter · Oberstdorf

12.12.16 10:09

• Filminformationen • Führungen mit Audiosystem • gute Busverbindung • Parkplätze am Eingang Tiefenbach und an der Walserschanz

Attraktiv bei jedem Wetter

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr Obermaiselstein

www.breitachklamm.com 45


Fit in den Sommer

Wer seine Muskeln nach einem erlebnisreichen Tag in den Bergen entspannen möchte, ist in Oberstdorfs Wellnessoase genau richtig. Schmuckstück der Oberstdorf Therme ist die rund 2000 m² große Saunalandschaft im alpenländischen Stil. Die rustikalen Sauna­ hütten strahlen innen wie außen pure Gemütlichkeit aus. Insgesamt laden sechs Saunen zum Schwitzen bei vitalisierenden Aufgüssen ein. Zudem dürfen sich die Saunagäste u.  a. auf ein Tauchbecken, ein Dampfbad und ein großzügiges osmanisches Hamam freuen. Bestens ausgebildete Masseure bieten ein umfangreiches Massageangebot und ermöglichen somit eine individuelle Wohlfühltherapie. Sich einfach auf den Wogen der Welle treiben und anschließend die Seele im wohlig warmen Heilsolewasser baumeln lassen – die Badewelt der Oberstdorf Therme schafft ganzheitliches Wohlbefinden.

Regelmäßiges Programm 55+ Fit- und Aktivtag Montag 10.00 bis 21.00 Uhr Vergünstigte Eintritte für unsere Besucher über 55 Jahre, sowie ­kostenloses Fitnessprogramm für alle Gäste 4 Stunden Therme 8,50 €, Saunaaufschlag 7,50 €

Damenabend Dienstag 17.00 bis 21.00 Uhr Damenabend in unserer Heusauna. Aufgüsse nur für Damen und ein Glas Sekt gratis Wassergymnastik Montag 11.55 Uhr Bewegungsübungen im Wasser, auch für Nichtschwimmer Aqua Jogging 10.55 Uhr Montag Mit Hüftgürtel schwerelos durch das Wasser joggen Donnerstag 13.55 Uhr Mit Hüftgürtel schwerelos durch das Wasser joggen Abendtarif Montag bis Donnerstag 19.00 bis 21.00 Uhr Die letzten beiden Abendstunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis: 2 Stunden Therme 7 €, Saunaaufschlag 6 €

Öffnungszeiten Therme und Sauna 10.00 – 21.00 Uhr

! OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/6 0696-0 · Fax 08322/6 0696-17 info@oberstdorf-therme.de · www.oberstdorf-therme.de

Restaurant - Café

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet

Tipp: Jeden Freitag –bei guter Witterung– ab 17.30 Uhr Garten-Grillabend mit großem Salatbüfett 46

Vital

ich... s t n h o l Es

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 - www.karatsbichl.de Mittwoch, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr, warme Küche 1130-14 Uhr Donnerstag und Freitag 10-22 Uhr warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln


Gesund mit Kneipp – ein Spaziergang mit dem Kneippverein

Donnerstag von 9.30 bis 11.30 Uhr

13. und 27. Juli / 10. und 24. August / 7. September „Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.“ (Sebastian Kneipp). In diesem Sinne bietet der Kneippverein einen Spaziergang an, bei dem die Teilnehmer die Natur erleben, gleichzeitig etwas für den Körper und Geist tun x x Menge Spaß haben. sowie dabei jede x Vom Oberstdorf Haus geht es in den Ösch, direkt zur Kneipptret­ xx anlage. Auf dem Weg dorthin erfahren die Teilnehmer mehr über die Heilkräuter am Wegesrand, die Pflanzenkunde von Kneipp und haben einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Oberstdorfer Bergwelt.

An der Kneippanlage angekommen werden gemeinsame Übungen ausgeführt und Wissenswertes zu den fünf Säulen der Kneipplehre sowie der Heilkraft des Wassers erzählt. Anschließend geht es über den Jauss-Garten, mit der Möglichkeit, noch einmal ausgiebig zu kneippen, ein Armbad zu nehmen und Wasser zu treten, wieder x x zurück zum Oberstdorf Haus. x x

x im Foyer des Oberstdorf Hauses und es ist keine Derx Treffpunkt ist Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme kostet für Kinder ab 6 Jahren sowie für Erwachsene 5 €. Für Oberstdorfer Gäste und Einheimische ist die Teilnahme kostenlos. Weitere Informationen gibt es VERANSTALTUNGEN 12.10. - 17.10.2011 bei Tourismus Oberstdorf unter der Telefonnummer 08322/700127. Jeden Freitag im Advent - Allgäuer Schmankerlmenü 12.10. Geführte botanisch-geologische Wanderung R & a MITTWOCH Bergschuhe erforderlich, entfällt bei Regen t um« imin Advent i Samstag - Candle-Light-Dinner eJeden ’s Alpchalet »Z

Fellhorn Talstation Menübeginn jeweils ab 1830 Uhr Evang. Berggottesdienst Wir bitten um rechtzeitige Reservierung. PRAXISSPEKTRUM mit Regionalbischof i.R. Dr. Ernst Öffner, Pfarrerin Ditz-Sievers und Pfr. ULRIKE Roland Sievers BALDAUF • AllgemeineDaniela psychologische Lebensberatung und Therapie Nebelhorn Bergstation Höfatsblick, entfällt - Heilpraktikerin / bei Regen

10.15 - 13.00 11.00

Das Wirtshaus Landgasthof

Psychotherapie • Lösungsorientierte Kurzzeit-Therapie 19.30 Benefizkonzert - Dipl. Leib-Psycho• Unterstützung bei Burnout und Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen therapeutin (CH) dem Übergang zur Depression - Psychoenergetik Leitung: Major Christian Prchal • Beistand und Hilfe bei Trauer nach Schellenbaum zugunsten des Lions Clubs Oberallgäu, des Bundes• Paarprobleme (Einzel-/Paargespräche) Termine nach Absprache, wehr-Sozialwerks und zur Unterstützung der AllPriv. Krankenvers./Selbstzahler • Individuelle Entspannungsverfahren gäuer Sportjugend über ProSport - Einlass: 18.30 Uhr

info@daswirtshaus-allgaeu.de www.daswirtshaus-allgaeu.de

Tel. 08326-7923

Reichenbach 8 SCHÖNHEIT AUF VIER 87561 Oberstdorf/Reichenbach

M 1-8 Seite.indd 2

buero-wichmann.de

Beste Aussichten für Köstlichkeiten. Beste Aussichten für 87561 Oberstdorf/Reichenbach 8 Köstlichkeiten.

PFOTEN

Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“ Heilpraxis für Leib-Psychotherapie Ulrike Baldauf

19.30 Die Partyband Alpenstarkstrom Oberstdorf-Kornau 21 • +49 (0)8322 / 54 41 • baldauf-oberstdorf.de

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.: 08322 8908

20.00

23.10.2009 15:32:46

Richtig und gesund Sport treiben

Vortrag von Dr. med. Ulrich Bäcker, Chefarzt

Vital

47


Oberstdorf ! Grüß Gott in Oberstdorf Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Die Tourist-Information gibt überdies Tipps über besondere, dem Wetter ent-

sprechende Aktivitäten und Attrak­tionen. Die Gäste erhalten Infos über die Bergbahnen, über das Heimat­museum, über die Kurseelsorge und dergleichen. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­ begrüßung auf den nächsten Tag.)

Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten:

Bronze 10. Aufenthalt: ■

F rau Cornelia und Herr Thomas Dodt aus Balve (FeWo Scheibenhaus, Scheibenstraße 1)

F rau Marianne und Herr Karl-Heinz Guß aus Hamminkeln (Landhaus Fliegenpilz, Prinzenstraße 28)

F rau Doris und Herr Hermann Lind aus Friedrichsdorf (Werner Mahler, Trettachstraße 31)

F rau Ingeborg Jerabek und Frau Heike Birgit Schaffert aus Duisburg (Landhaus Sabel, Soldanellenstraße 4)

11. Aufenthalt: ■

F rau Elke und Herr Jakob Mulzer aus Regensburg (Trettachstüble, Oststraße 42)

23. Aufenthalt: ■

F rau Erneliese und Herr Gerhard Groß aus Lemberg (Landhaus Gerti, Obere Stillachstraße 3 a)

18. Aufenthalt: ■

F rau Christine und Herr Klaus Nübling aus Denzlingen (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

Silber 20. Aufenthalt: ■

F rau Andrea und Herr Josef Schmitz aus Mechernich (Almenhof, Oberstdorfer Straße 18, Rubi)

F rau Rita und Herr Karl-Heinz Apel aus Wiernsheim (Gästehaus Adlerhorst, Fuggerstraße 1 a)

F rau Renate und Herr Holger Pfannmüller aus Gründau (Gästehaus Schraudolph, Schützenstraße 1 + 1 a)

F rau Christel und Herr Horst Köhler aus Winkels (Haus Blattner, Oststraße 36 a)

Gold 30. Aufenthalt ■

F rau Sigrid und Herr Dieter Moeckel aus Neubrandenburg (Haus Sissi, Förderreutherstraße 11)

37. Aufenthalt ■

F rau Gabriele und Herr Jürgen Grimmer aus Thannhausen (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

Gold mit Ehrenkranz

12. Aufenthalt: ■

F rau Silke und Herr Thomas Köhler mit Jonas & Niklas aus Hambrücken (Haus Bergblümle, Baumannstraße 29)

50. Aufenthalt: ■

F rau Elisabeth Gries aus Duisburg (Hotel garni Bergidyll, Freibergstraße 17)

Frau Gerda und Herr Wilfried Stockhausen aus Mechernich (Allgäu-Haus Blattner, Weststraße 7 – 9)

53. Aufenthalt: ■

F rau Rita und Herr Manfred Hessler aus Bergisch-Gladbach (Ferienwohnung Geiger, Schellenbergerstraße 11 c)

67. Aufenthalt: ■

 err Peter Hübenett aus Wuppertal H (Haus Alexandra, Maximilianstraße 20)

Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte ausgezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mitführen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte bekommen ein48

Oberstdorf

mal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und kommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum Beispiel einer Vierstunden-Karte in die Oberstdorf Therme und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café am Dorfbrunnen“. Zudem erhalten alle Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persönliche Ge­­­ burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich wie auf der Allgäu Walser Card alle gewünschten Angebote auf­ buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.


Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf

Hol dir die kostenlose Oberstdorf-App!

In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter. Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Gesprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­ gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Schalter ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichere deine Favoriten und stelle deinen Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält dich immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Informa­ tion nun auf Augenhöhe bedient ­werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die B ­ eratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Superior

Hotel – Restaurant

Prinzenstraße 10 87561 Oberstdorf Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 info@weinklause.de www.weinklause.de

Restaurant – Gartenterrasse, beheizt und mit offenem Kamin Moderner Wintergarten mit Blick auf den Kräutergarten Barrierefrei, separate rollstuhlgerechte Toilette jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente Frischer Spargel, Frühlingssalate mit eigenen Wildkräutern, lebendfrische Forellen und Lachsforellen

HK-Werbung

Treffpunkt für Gäste und Einheimische

Oberstdorf

49


Verdienstspange des Sports für Eiskunstlaufpaar

Savchenko/Massot erhalten höchste Auszeichnung des Marktes Oberstdorf für Sportler Die Silberne Verdienstspange des Sports und damit die höchste Auszeichnung, die der Markt Oberstdorf für seine Spitzenathleten zu vergeben hat, erhielten jetzt die Eiskunstläufer Aljona Savchenko (33) und Bruno Massot (28). Das Duo hatte mit einer brillanten Kür und dem hochriskanten dreifachen Wurf-Axel bei den Weltmeisterschaften in Helsinki im März 2017 die Silbermedaille im Paarlauf gewonnen. Damit knüpften sie an den Silberrang bei den Europameisterschaften im Januar in Ostrava an.

Der Präsident des Eissport-Clubs Oberstdorf, Harald Löffler, hatte mit der Silbernen Ehrennadel ebenfalls eine Auszeichnung für seine prominenten Vereinsmitglieder dabei. „Sport braucht Vorbilder und ihr seid die Nummer 1“, lobte er. Luft nach oben sei trotzdem noch, verband er die Ehrung mit Medaillenhoffnungen für die Olympischen Spiele 2018.

„Zierlich, aber zäh“, urteilte Bürgermeister Laurent Mies bei der Ehrung angesichts der besonders schweren Vorgeschichte zu diesem Vizetitel. Erst im November hatte sich Aljona Savchenko ein Band im Knöchel angerissen. „Wenn man liebt, was man tut, kann man viele Steine aus dem Weg räumen, besonders nach Verletzungen im Sport“, mit dieser Einstellung war das Paar in beiden Titelkämpfen gestartet. Mies betonte, welch harte Trainingsarbeit in der Vorbereitung solcher Erfolge stecke. Savchenko und Massot seien in einer Sportart unterwegs, die in Oberstdorf Tradition habe und wo der Bundesstützpunkt denkbar gute Voraussetzungen biete. Das Eislaufzentrum solle sich weiter entwickeln und dafür brauche es Vorbilder wie das erfolgreiche Eislaufpaar und dessen Trainer Alex König.

Von links: Alex König, Bürgermeister Laurent Mies, Aljona Savchenko, Bruno Massot, Harald Löffler, Landrat Anton Klotz

NGEN

WIR BRI

SIE AUF

DIE

HöRNER BERGBAHNEN BOLSTERLANG & OFTERSCHWANG-GUNZESRIED Vielseitiges Wandergebiet – von leicht bis anspruchsvoll • traumhafter Panoramablick Deutschlands schönste Blumenberge • zünftige Berggaststätten und Alpen • Erlebnisweg Naturpark Nagelfluhkette • Bogenschießen • Disc-Golf • Downhill-Roller • Mountaincart www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

50

Oberstdorf

© Werbe Blank

Landrat Anton Klotz bekannte sich als Fan der Sportart seit den Erfolgen von Kilius/Bäumler. Auf Savchenko/Massot sei man nicht nur in Oberstdorf, sondern im ganzen Landkreis stolz. Er hoffe, dass er im nächsten Jahr auch zum Olympiaerfolg gratulieren dürfe. „Dann gibt es auch die Medaille des Landkreises“, versprach Klotz.


Intensive Vorbereitungen für ein drittes Wintermärchen in Oberstdorf

Beim zweiten Treffen der „FIS-Koordinations-Gruppe WM 2021“ werden weitere Details zur Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 geklärt Es sind zwar noch fast vier Jahre hin, bis Oberstdorf vom 23. Februar bis 7. März 2021 zum dritten Mal Austragungsort einer Nordischen Ski-Weltmeisterschaft ist. Für die „FIS-Koordinations-Gruppe WM 2021“ aber tickt die Uhr bereits laut. Die Sportanlagen sollen bis zur Vor-WM 2020 fertig sein. Entsprechend „sportlich“ ist der Zeitplan. Zum zweiten Mal traf sich deshalb die geballte nationale und internationale Kompetenz des Nordischen Skisports, um sich ein Bild zum aktuellen Planungsstand zu verschaffen und die weiteren Schritte auf dem Weg zur WM festzulegen. Die Wettkampfstätten wurden detailliert unter die Lupe genommen und geschaut, wo der Sanierungsbedarf akut ist, wo Nachbesserungen ausreichen und welche Wünsche darüber hinaus realisiert werden können, ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren. Die Nachhaltigkeit einer solchen Großveranstaltung, der touristische Nutzen und die Verknüpfung von Leistungs- und Breitensport standen dabei im Fokus. Die Generalsekretärin des Internationalen Skiverbandes FIS, Sarah Lewis, lobte aus Sicht der FIS Oberstdorf als ausgezeichneten Veranstalter, der seine Kompetenz jahrelang bewiesen habe als Ausrichter von Weltcups und Weltmeisterschaften im Skifliegen und den Nordischen Disziplinen. Sie zeigte sich zuversichtlich, dass auch 2021 ein Meilenstein in der Geschichte des Nordischen Skisports werde. Alle Partner hätten bisher extrem viel gearbeitet und bei der technischen Inspektion seien weitere Details besprochen worden. Für den DSV-Präsidenten und Aufsichtsratsvorsitzenden der WMGmbH, Dr. Franz Steinle, ist es wichtig, die vier Partner DSV, Marktgemeinde Oberstdorf, den Landkreis und den Skiclub Oberstdorf „in einem Boot“ zu wissen. Was das gemeinsame Ziel angehe, unterm Strich eine erfolgreiche WM in allen Bereichen zu erreichen, seien die bisherigen zwei Sitzungen positiv verlaufen. Oberstdorf werde als Veranstalter von Weltcups und als Stützpunkt bereits hoch gewürdigt. Aber eine WM gebe erfahrungsgemäß zusätzlich einen Riesenschub, der über zwei Generationen bewahrt werden könne. Der stellvertretende Bürgermeister von Oberstdorf, Fritz Sehrwind, betonte, dass der Bekanntheitsgrad von Oberstdorf allein noch keinen Tourismuserfolg verspreche. Es gehe bei allen jetzt zu tätigen Investitionen auch um die Absicherung künftiger Einkunftsmöglichkeiten, denn schließlich lebe der Ort überwiegend vom Tourismus. Von modernen Skisportanlagen wie einem Loipenangebot, das durch technische Beschneiung Schneesicherheit garantiere und auch für den Breitensport nutzbar sei, profitierten alle. All das müsse aber finanzierbar sein und an diesem Ziel arbeiteten alle konstruktiv aber auch kritisch zusammen. Der Geschäftsführer der Nordischen Skisport GmbH und Co. KG, Reinhard Reizner, sagte, die Bedarfsanmeldung in Höhe von 49,5 Mio. Euro für die WM sei nur aus Schätzungen nicht zuverlässig festzustellen. Derzeit werde ein Planungsteam zusammen­ gestellt. Erst wenn diese Mannschaft ihre Arbeit aufgenommen hat, könnten die genauen Kosten ermittelt werden. Es sei davon auszugehen, dass die tatsächlichen Kosten eher 20 Prozent niedriger würden. Die Bauprogramme würden jetzt nach Themen und Wichtigkeit gebündelt. Dabei sei die Abteilung Spitzensport noch die mit der größten Förderungserwartung. Dagegen ließen die Themen Nachwuchssport und Veranstaltungen sicher nicht allzu große Fördermöglichkeiten erwarten. Die Stichworte „Nachhaltigkeit,

Tourismus und Breitensport“ schließlich forderten noch einige Überzeugungsarbeit bei den Entscheidungsträgern im Freistaat. „Aber aus Erfahrung dürfen wir guter Dinge sein, dass wir da am Ende auf offene Ohren stoßen“, versicherte Reizner. Der stellvertretende Skiclub-Vorsitzende Willi Geiger betrachtet die WM 2021 als wichtigen Baustein in der Vereinsarbeit. Die bestehende Infrastruktur auf den aktuellen Stand zu bringen und beträchtlich in den Nachwuchs zu investieren, lasse einen Riesenschub erhoffen, bei den heute aktiven Sportlern, die auf eine WM-Teilnahme hin trainieren, bei den ehrenamtlichen Helfern und im gesamten Ort. „Unser Traum ist es, dass es ein drittes Wintermärchen gibt“, so Geiger in Erinnerung an die vergangenen Weltmeisterschaften von 1987 und 2005. Der Generalsekretär des DSV, Florian Kurz, richtete seinen Blick zurück auf die außerordentlich erfolgreiche Saison im nordischen Bereich, die sicher Ansporn für 2021 gebe und an denen Oberstdorf als einer der wichtigsten Stützpunkte seinen Anteil habe. Kurz hofft auf einen enormen Zulauf von Kindern zum Wintersport. Das täte vor allem dem Langlauf gut, der in Deutschland im Vergleich zu Skispringen und Nordischer Kombination aktuell eher ein Schattendasein führe. Auch das Engagement der Industrie im Nachwuchsbereich, bislang eher bescheiden, dürfte mit einer begeisternden WM in Bewegung kommen.

Herzlich willkommen bei Familie Rieger! Genießen Sie regionale, frische Produkte unter dem Gütesiegel der „Land-Zunge“ in angenehmer Atmosphäre.

! ... mmmh Dienstag bis Samstag ab 1700 Uhr geöffnet Wir kochen von 1700-2200 Uhr. Rankgasse 7 87561 OBERSTDORF Telefon 08322/3831

www.riegers-restaurant.de Oberstdorf

51


Unterhalt der Wanderwege

Ein Netzwerk für Einheimische und Gäste

Der Beginn der Wandersaison ist für den Wegetrupp eine besonders arbeitsreiche Zeit. Das Wegenetz der Marktgemeinde wird überprüft und Schäden, die durch die Nutzung in den Winter­ monaten sowie durch Wettereinflüsse entstanden sind, werden beseitigt. Zum Start der Wandersaison werden die Wanderwege hergerichtet, Brücken und Geländer gesichert und Hangverbauungen wieder stabilisiert. In Oberstdorf liegt der Fokus auf der Sicherheit der Wanderer. Die Kurbetriebe der Marktgemeinde Oberstdorf sind verantwortlich für die Wanderwege. Das Team um kaufmännischen Leiter Florian Speigl wahrt den Überblick über den Leistungskatalog für den Unterhalt, Beschilderungen und die Wegenetzlisten. Zur Umsetzung der laufenden Unterhaltsleistungen ist der Wegetrupp beauftragt, der bei den Kommunalen Diensten Oberstdorf (KDO) angesiedelt ist.

Seit über 20 Jahren

Vom Wegetrupp werden 200 Kilometer Sommerwanderwege und 140 km Winterwanderwege betreut. Das Gebiet umfasst im Wesentlichen die Tallagen und mittleren Lagen von Hinang bis zur Buchrainer Alpe, von den Sonnenköpfen bis weit ins Rohrmoos. Die hochalpinen Lagen rings um Oberstdorf werden von vier Sektionen des Deutschen Alpenvereins betreut. Die Bergbahnen kümmern sich um die Wege rings um ihre Bergstationen. Die Rechtler sowie viele Alp- und Wegegenossenschaften pflegen und unterhalten die

52

Oberstdorf

BILDERGALIERIE Ernst Thannheimer Nebelhornstraße 20 Telefon 08322 5400 87561 OBERSTDORF www.galerie-thannheimer.de

Wege im Bereich ihrer Grundstücke. Dank dieser vielen Partner kann Oberstdorf so ein großes Wegenetz für Einheimische und Gäste überhaupt erst anbieten und unterhalten. Die Wanderwege in Oberstdorf sind je nach Bedeutung in verschiedene Kategorien eingeteilt und werden entsprechend gepflegt. Jetzt im Frühsommer rücken die Spezialisten der Abteilung Wegebau aus, um die Schäden, die während der Wintermonate durch Eis und Schnee entstanden sind, zu sichten und zu beheben. „Im Frühling müssen vor allem Ausspülungen der Wegeoberfläche ausgebessert werden. Starke Regenfälle oder auch die Schneeschmelze sorgen dafür, dass der Wegekies an Stellen, wo das Wasser nicht direkt abfließen kann, weggespült wird. So entstehen Pfützen und Rinnen, die immer größer werden, sofern diese Stellen nicht möglichst rasch bearbeitet werden“, erklärt Peter Herb vom Wegetrupp der KDO und ergänzt: „Neben dem Auftragen neuer Kiesschichten legen die Mitarbeiter neue Gräben an, machen bestehende Gräben, Drainagen und Durchlässe wieder gangbar und setzen marode Brüstungen oder Ruhebänke wieder in Stand.“ Ebenso wird liegengebliebener Abfall eingesammelt. Zusätzlich gilt es jetzt nach dem Winter, die Schneezeichen – insgesamt mehrere Tausend Stück – zu entfernen. Diese sorgen während der Wintermonate dafür, dass sich die Fahrer der Schneeräumfahr-

Liebevoll-traditionelle und moderne Handwerkskunst in unserer Manufaktur gefertigt, und mehr... Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Öffnungszeiten: Mo -Fr: 10 -18 Uhr . Sa: 9.30 -13 Uhr Töpferweg 16 | 87527 Altstädten bei Sonthofen Fon (0 83 21) 34 54 | www.allgaeuer-keramik.de


TagesPaket

erlebe

Kempten! zeuge orientieren können. Beim Stecken der Stangen im Herbst muss sehr penibel vorgegangen werden, denn bereits eine nicht markierte Abflussrinne oder eine fehlende Stange an einem Baumstumpf können enorme Schäden am Fahrzeug verursachen und zugleich Mitarbeiter in ernsthafte Gefahr bringen. So ist vor einigen Jahren ein Fahrzeug vom vereisten Weg abgekommen und an einem Baum hängengeblieben. „Gott sei Dank gab es nur einen Sachschaden“, zeigt sich Florian Speigl erleichtert. Die Arbeiten an den Wanderwegen erfolgen das ganze Jahr über. In den Sommermonaten stehen Instandhaltungen und Mäharbeiten im Vordergrund. Im Winter werden bei Schneefall ab 4.00 Uhr in der Früh die Wege geräumt und präpariert. Angesichts des vielfältigen Aufgabengebietes und der Lage in der freien Natur ist der Wegeunterhalt eine Aufgabe, die viel Erfahrung erfordert. Das Team der KDO benötigt für den Unterhalt der Wanderwege jährlich etwa 7250 Arbeitsstunden. Die jährlichen Aufwendungen für den Wegebau belaufen sich auf etwa 500 000 €. Dieser Betrag wird mehrheitlich über den Kurbeitrag der Oberstdorfer Gäste finanziert.

8 Leistungen 1 Preis Erwachsene: 9,50 €

(ab Jahrgang 2001)

Kinder: 5,50 €

(2002 – 2011)

Kemptener Museen Bus

• Archäologischer Park Cambodunum • Schauraum Erasmuskapelle • Allgäu-Museum • Alpin-Museum

• Bus-Nutzung im Stadtgebiet Kempten (Zone 0)

Parken • Tagesparkticket für die Parkgarage Königsplatz

Freizeit • Eintritt ins Cambomare – 2 Stunden Badewelt • Klettern im swoboda Alpinzentrum

Auf buchbar auf Ihre Allgäu-Walser-Card: Erhältlich bei fast allen Tourist Informationen und Gastgebern Infos bei der Tourist Information Kempten: 0831 / 960 955-0

(10-16 Uhr)

Oberstdorf

53


Notizen ÖPNV in Oberstdorf Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem T ­ aktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8.00 und 18.00 Uhr von den Auffangparkplätzen ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für Inhaber der Allgäu Walser Premium Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze.

Für Feriengäste, die alle anderen Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für 4, 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis auf IC, gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 16 Euro. Das 7-Tage-­Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 21  Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 32 Euro fällig. Die Fahrkarten bekommen Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem ­Gastgeber aufgebucht auf Ihre Allgäu Walser Pre­mium Card. Genießen Sie ­einen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

Bibliothek Die Oberstdorf Bibliothek finden Sie im Gertrud-von-le-FortGymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf. Die Bücherei ist mit der Ortsbuslinie, Haltestelle Sonthofener Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar. Für die Anfahrt mit dem Pkw stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Öffnungszeiten Die Oberstdorf Bibliothek ist Montag bis Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Besuchen Sie uns unter www.oberstdorf-bibliothek.de und reservieren Sie Ihre Bücher online. Mit der Maus ins Bücherregal Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der Oberstdorf Bibliothek. Mit der Online-Ausleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hör­bücher ausleihen. Er braucht dazu nur einen Internet­anschluss sowie PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.

Natur erleben anders – heilsame Wanderungen Am 9. Juli und am 27. August, jeweils 15.00 bis ca. 18.00 Uhr

Veranstalter: Allgäunah und Naturerlebniszentrum Allgäu

Erleben Sie Natur und Landschaft auf ungewöhnliche Art und Weise: ca. 3 Stunden im Wechsel zwischen Anleitung und Stille und sich mit der Weisheit der Natur verbinden.

Leitung: Irmela Fischer, Natur- und Landschaftsführerin

Die Landschaft wirken lassen, sich auf Einzelheiten konzentrieren, die die Wahrnehmung verstärken, unseren Atem spüren und wie wir uns bewegen – eine ideale Verbindung von Bewegung, meditativer Stille und Öffnung Ihrer Sinne, die Ihnen Entspannung und Energie bringt. Trauen Sie sich und probieren Sie es aus!

Info: Telefon 0160/98939467 Treffpunkt: Oberstdorf, Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke), über ÖPNV mit Ortsbus Oberstdorf, Haltestelle Mühlenbrücke. Findet bei jedem Wetter statt. Erwachsene 10 €. Anmeldung erforderlich!

HAUS BONATZ Arthur-Maximilian-Miller-Stiftung Öffnungszeiten: im Sommerhalbjahr sonntags 15.00 bis 18.00 Uhr (bis 5. November) Adresse: Kornau 51, 87561 Oberstdorf. Eintritt frei Anfahrt: Mit dem Walserbus (Linie 1) zur Haltestelle Kornau Abzweigung Richtung Kornau, dann sofort wieder links, 5 Min. Fußweg von der Haltestelle. Mit dem Auto: von Oberstdorf Richtung Söller­ eckbahn/Kleinwalsertal, die zweite Abfahrt nach Kornau, sofort wieder links, parken am Hotel Nebelhornblick Die „Dichterei“ des bekannten schwäbischen Volksdichters Arthur Maximilian Miller (* 16. Juni 1901 in Mindelheim, † 18. Februar 1992 in Ottobeuren) wird seit 9. April 2017 von der „Initiative Villa Jauss e.V.“ betreut und ist nun jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Haus zeigt in seinem ursprünglichen Zustand die Lebenswelt des Dichters, ergänzt durch eine Ausstellung zu seinem Werk. Wei54

Notizen

terhin wird auch Leben und Werk des Erbauers des kleinen Wohnhauses aus dem Jahr 1936 dargestellt, des Architekten Paul Bonatz (* 6. Dezember 1877 in Solgen (Lothringen, Reichsland Elsaß-Lothringen, heute Solgne, Département Moselle, Frankreich); † 20. Dezember 1956 in Stuttgart). Sein bekanntestes Werk ist der Stuttgarter Hauptbahnhof (Fertigstellung 1928). Zu beiden Personen können auch mit Audioguides weitere interessante Details erfahren werden. In dem kleinen Vortragsraum im Untergeschoss sind kleine Vortragsabende geplant, die kurzfristig über die Homepage ­ www.villa.jauss.de bekanntgegeben werden. Die „Initiative Villa Jauss e.V.“ freut sich auf zahlreichen Besuch in Kornau Nr. 51!


Alpenkräuter: essbar und heilsam Dienstag, 4. und 11. Juli, Sonntag, 16. Juli, und Dienstag, 25. Juli, jeweils von 15.00 bis ca. 18.00 Uhr Die Allgäuer Landschaft ist reich an heilsamen und schmackhaften Kräutern. Wer sie kennt, kann sie auch nutzen. Tauchen Sie mit mir ein in die Geschmacks- und Geruchswelt der Wildkräuter – Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese – wir werden sie uns schmecken lassen.

Für weitere Fragen ist Frau Irmela Fischer, Natur- und Landschaftsführerin, unter der Telefonnummer 0160/98939467 erreichbar. Eine Anmeldung ist erforderlich. Familien mit Kindern sind willkommen; der Weg ist jedoch nicht für Kinderwagen geeignet. Der Treffpunkt ist am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke, Am Faltenbach 2. Pro Person kostet die Führung für Erwachsene 10 €, für Kinder 5 € und für Familien 20 €.

WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hotspots – Nebelhornstraße 5, Prinzenstraße 2 und Bahnhofstraße (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren,

können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLAN-Initiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland seit Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Tennis-Treff für Oberstdorfer Gäste Immer mittwochs um 10.00 Uhr im in form park, Karweidach 1 Der Tennis-Club Oberstdorf bietet allen Oberstdorfer Gästen einen Tennistreff an. Egal, welches Alter und egal, welche Könnensstufe – jeder ist willkommen. Der Tennis-Treff findet immer mittwochs von 10 bis 11 Uhr im in form park statt. Um telefonische Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0160/8213284. Programm/Leistungen: ■ Training zum Kennenlernen von 10.00 bis 11.00 Uhr ■ bei Regen findet das Training in der Halle statt ■ Möglichkeit zum Einstieg in ein Halbtages-Tenniscamp 3 Tage à 2 Stunden

 öglichkeit zum Einstieg in ein Ganztages-Tenniscamp 3 Tage M à 4 Stunden

Kosten: 10 €, die bei Buchung eines Camps zurückerstattet werden ■ die Fortsetzung des Trainings im Halbtages-Camp kostet 99 € ■ die Fortsetzung des Trainings im Ganztages-Camp kostet 199 € ■

Organisator: Tennisclub Rot-Weiß Oberstdorf e.V. Verantwortlich: Jürgen Hell (Diplomtrainer Köln) und Team

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne ge­­sehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch ­verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hin­ter­las­sen­ schaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen.

Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es ­besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!).

Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfall­ behälter entsorgt werden ­können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen.

Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf

Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von

Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. ­Tütenspender: Oberstdorf Haus Villa Jauss Parkplatz Freiherr-vonBrutscher-Straße Megèver Platz Marktplatz Hauptstraße/Traube Bahnhofplatz Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Nebelhornstraße/Rankgasse Nebelhornstraße/Kirchstraße Oststraße/Metzgerstraße Oststraße/Heimatmuseum Oststraße/Haus Nr. 36

Oststraße/Nebelhornbahn Mühlenbrücke Haldenweg Nord Faltenbach/Spielplatz Hermann-von-Barth-Straße bei GWO Trettachbrücke Trettachsteg Dummelsmoosbrücke Prinzenstraße/Ludwigstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Öschlesweg/Mühlenweg Lorettostraße/Mühlenweg

Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen. Notizen

55


A bis Z A

 alerie AndO, Oststr. 36, G Tel. 08322/3929, wechselnde ­Ausstellungen

 alerie Bergidyll, Freibergstr. 17, G Tel. 08322/97740

Die intelligente Chip-Gästekarte erhalten Sie unentgeltlich bei Ihrem Gastgeber. Mit ihr erhalten Sie viele kostenlose und ermäßigte Leistungen im gesamten Allgäu. Packageverkauf (z. B. ÖPNV-Ticket) bei Ihrem Gastgeber oder in den Tourist-­ Informationen.

 alerie im Trettachhäusle, OstG str. 39, wechselnde Ausstellungen

 illa Jauss im Fuggerpark, FuggerV str., wechselnde Ausstellungen

 utohaus Allgäu, Mercedes, SontA hofener Str. 23, Tel. 08322/1044

Amateurfunk

 uto Besler GmbH, Kfz-Meister­ A betrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 08322/7564

Auto Diethelm GmbH, Sonthofener Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920

 uto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, A freie Werkstatt, Im oberen ­Winkel 16, Tel. 08322/98660

Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof

Allgäu Walser Premium Card

 eutscher Amateur Radio Club D e.V., D.A.R.C-Ortsverband Oberallgäu, T-12,OV-Frequenz 144, 725MHz oder DB0ZD (R84) 439,000MHz, www.darc.de/distrikte/t/12/

Autobetrieb

Änderungsschneiderei ■

 meiner Margot – Stoffe, LuitG poldstr. 2, Tel. 08322/4014970

 äßwerk – Paula Kleiner, WindH gasse 2, Tel. 08322/8095020

 rlaubnisschein erhältlich im RadE sport Hasselberger, Hauptstr. 7, Tel. 08322/4467

Apotheke ■

 utohaus Hartmann GmbH u. A Co. KG, Ford, Walserstr. 36, Tel. 08322/978040

 utohaus Seitz + Mayr GmbH & A Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 08322/96260

Senatore, Hermann-von-BarthStr. 32, Tel. 08322/8003231

Angeln

 potheke am Bahnhof, BahnhofA platz 1, Tel. 08322/2383

E ngel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 08322/2121

 ubertus-Apotheke, Weststr. 11, H Tel. 08322/4644

 allis-Apotheke, Poststr. 10, V Tel. 08322/940700

 utohaus Fink e.K., BMW, Sont­ A hofener Str. 22, Tel. 08322/940610

 eifenservice Oberstdorf, KfzR Meisterbetrieb, Alpgaustr. 6, Tel. 08322/9408090

 rutscher Reisebüro und OmniB busverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811

 ER Deutsches Reisebüro GmbH D & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 08322/3011

P robst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620

Ausstellung ■

„ Bergschau 2037 NN“ in der ­Fellhorn-Gipfelstation

„ Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach

A bis Z

 lpen-Ballonsport-Club Allgäu A e.V., Postfach 1115, 87515 Sonthofen, Tel. 08321/82622

 allon Sport Alpin GmbH, HansB Böckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091

Ballonsport Martin, Krotten­ kopfstr. 2, 87435 Kempten, Tel. 0831/13453

Atemlehre

Ausflugsfahrten

Auswärtige Betriebe - Ausflugs­ ziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz erhältlich (Leihmöglichkeit gegen Pfand, Kaufpreis 25 €).

Bergbahn ■

F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunk­ netzen möglich)  ebelhornbahn-AG, NebelhornN str. 67, Tel. 08322/96000, akt. InfoTel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich)  öllereckbahn, Kornau-Wanne 8, S Tel. 08322/98756, akt. Info-Tel. 08322/5757; ein Unternehmen der Kur- u. Verkehrsbetriebe AG, ­Kornau-Wanne 7, Tel. 08322/98753

 ktiv am Berg, EnzenspergerA weg 10, Tel. 08322/6126

 lpinschule Oberstdorf, Im obeA ren Winkel 12 a, Tel. 08322/940750

 MICAL alpin, Walserstr. 5, A Tel. 08322/9874788

Bergschule Oberallgäu, Nebelhornstr. 2, Tel. 08321/4953

 ASE Alpin Center, BahnhofO platz 5, Tel. 08322/8000980

ahnhof siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB

Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117

 itscher Maria, Rechbergstr. 9, T Tel. 08322/98655

bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem PKW, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und ­Tiefenbach. Tel. 08322/4887

Bergschulen

B

Breitachklamm

Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Erdinger Arena, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum ­Tiefenbach, Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), Fellhornbahn-Bergstation, NebelhornbahnBergstation, Kanzelwandbahn/ Riezlern

Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20 a, Tel. 08322/2838

Ballonfahrt

Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 112

Behindertentoilette

Autovermietung

Arzt

Ärztlicher Notfalldienst

56

„ Bergschau 813 NN“ im Alten ­Rathaus

 llgäuer Volksbank e.G., BahnhofA platz 3, Tel. 08322/4897

 ypoVereinsbank AG, Weststr. 5, H Tel. 08322/6070

 aiffeisenbank KemptenR Oberallgäu e.G., Nebelhornstr. 2, Tel. 08322/96440

Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 08322/96200

Behindertentransport: Tel. 08323/51797

 ergwacht Oberstdorf, Birgsauer B Str. 35, Verwaltungs-Tel. 08322/2255, Fax 08322/8968; ­Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112

Bergwandern/-touren In der Saison täglich von Mo.-Fr. (­außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; Wanderkarten in den Tourist-­ Informationen erhältlich.

Bibliothek ■

Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, ­Krankentransport, Am Gstad 2, ­Notfalldienst: Tel. 112

Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 08322/1329

Bungy Jumping 72 m von der Skiflugschanze; Info und Anmeldung: Tel. 08321/26218

Bus Busverbindungen der RVA-Regional Verkehr Schwaben Allgäu; ­Fahrpläne sind in den Tourist-­ Informationen erhältlich.

C Campingplatz ■

 ampingplatz Oberstdorf, C ­Rubinger Str. 16, Tel. 08322/6525

 ubi-Camp, Rubinger Str. 34, R Tel. 08322/959202

 ohnmobilstellplatz Geiger, W Enzenspergerweg 10, Tel. 08322/180

Canyoning ■

 berstdorf Bibliothek, Rubinger O Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.00-19.00 Uhr, Tel. 08322/700299 i n der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/700800, geöffnet während der Öffnungszeiten der Tourist-Information

 pirits of Nature, Moosweg 2, S 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465

Clubtreffen ■

 iwanis-Club Oberstdorf e.V.: K Meetings jeden 1. Dienstag im ­Monat, 18.30 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf

 iwanis-Club Oberallgäu: K ­Meetings jeden 3. Mittwoch im Monat, Hotel Krone, Immenstadt

L ions-Club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang

 otary-Club Oberstdorf: R 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sonthofen, alle weiteren Meetings jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang

Bergwacht

Bank ■

Bund Naturschutz

Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem Gastgeber.

Curling ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500

D Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubs­ anschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten.


Deutsche Bahn AG - DB ■

F ahrplanauskunft (gebührenfrei): Tel. 0800/1507090; persönliche Beratung (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,03 Euro/ Sek., ab Weiterleitung zum DBService 0,39 Euro/Min., andere Tarife aus Mobilfunk möglich): 11861  eisegepäcktransport: Info-Tel. R 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, ­Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf)  ahnanreise barrierefrei (MobiliB tätsservice-Zentrale): Info + Buchung: Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/ Anruf)

G arage ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500

Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 08322/96640

Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 08322/700700, Fax 08322/700799, www.markt-oberstdorf.de, E-Mail: hauptverwaltung@marktoberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent Mies ■

Deutscher Alpenverein - DAV ■

 eschäftsstelle Oberstdorf, G ­Karweidach 1, Tel. 08322/6907, ­geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr

Dialyse ■

 emeinschaftspraxis für Dialyse G und Nephrologie, Weststr. 28, Tel. 08322/4091

Drachenfliegen ■

 berstdorfer Drachen- und GleitO schirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

EC-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank

Erdinger Arena Besichtigung täglich von 10.0017.00 Uhr (im Sommer bis 18.00 Uhr). ­Führungen um 11.00 Uhr und 15.30 Uhr, nur mit Anmeldung. Tel. 08322/8090360

Essen ■

 berstdorf Haus, PrinzregentenO Platz 1: Büro des Bürgermeisters, Hauptverwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt  ahnhofplatz 3: Sicherheits- und B Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt  emeindewerke mit EnergieverG sorgung und Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/9110

siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB

Gleitschirm-Tandemflug ■

 ogelfrei Tandemfliegen mit v ­Profis OHG, Am First 17, Tel. 0151/12766111

Gleitschirmflugschule ■

 ASE Flugschule, Am Auwald 1, O 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036

Golf 9-Loch-Platz, bespielbar von Mai bis Oktober. Auskünfte: Club-Sekreta­ riat, Gebrgoibe 1, Tel. 08322/2895. Achtung: Die erforderliche Fahr­ genehmigung erhalten Sie im ­Club-Sekretariat.

E ssen auf Rädern, BRK, Tel. 0831/522920

Evangelisch: So. 10.00 Uhr; Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung)

 ountain Hostel Spielmannsau, M Spielmannsau 4, Tel. 08322/9870580

 eniorensport: Di. 15.45-16.45 Uhr, S jedermann, Turnhalle Grundschule; Fr. 16.45-17.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Gymnastikraum Mittelschule; Fr. 18.00-19.00 Uhr, jedermann, Gymnastikraum Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)

 berstdorf Hostel, MühlbachO str. 12, Tel. 08322/9878400

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Handy-Mobilfunk ■

c om.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 08322/959215

Euronics Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 08322/6926

 odafone-Telefonladen, HauptV str. 7

Heilpraktiker Hundeschule ■

 undesprache Hundeschule, SonH ja Stuhrmann, Tel. 08322/3005107 oder 0178/9708602

Hütten Aktuelle Informationen über die Berghütten mit Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie unter: ■

F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

Friseur siehe Wellnessjournal

Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/700756

Fußpflege siehe Wellnessjournal

 ymnastik: Mo. 19.00-20.00 Uhr, G Damen, Turnhalle Grundschule; Mo. 20.00-21.30 Uhr, Herren, Turnhalle Mittelschule; Di. 20.00-21.00 Uhr, Damen, Turnhalle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)  leinkinderturnen: Mo. 15.45-16.45 K Uhr (0-2 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 15.45-16.45 Uhr (3-5 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 17.00-19.00 Uhr (ab 4 Jahre), Turn-

 erein Schaut hin! e.V. V Tel. 08322/606309

Kinderbetreuung ■

Tagesmutter: Oksana MukstadtZinken, Färberstr. 1, Tel. 08322/3004848

 ildnisschule Allgäu, W Im Bachtel 14, Tel. 08322/9879907, 0175/1575792

Familien-Pflegewerk, Betreuung von Kindern u. Haushalt, Tel. 08321/723770

 appenseehütte, R Tel. 08322/700155

 altenberger Haus, W Tel. 08322/700156

an der Flachsröste, im Kurpark, Fellhornbahn/Mittelstation, Nebelhornbahn/Höfatsblick, Söllereckbahn/Talstation, Skiflugschanze, am Waldfestplatz im OT Tiefenbach, Waldspielplatz „Wichteltreff“ im OT Reichenbach

I

Kino

Information Hotel-, Informations- und Buchungs­system, 24h-Service am Bahnhof und Infopavillon am ­Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf

Kinderferienprogramm In den Tourist-Informationen ­erhältlich.

Kinderspielplatz

 ino Loft, Ludwigstr. 7, K Tel. 08322/3004880

 urfilmtheater Oberstdorf, K ­Oststr. 6, Tel. 08322/978970

Kirche ■

E vang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 08322/1015, Pfarrer Markus Wiesinger

E vangelische Gästeseelsorge, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 08322/ 9408037, Pfarrer Roland Sievers und Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers

 ath. Pfarrkirche St. Johannes K Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 08322/ 977550, Pfarrer Maurus Mayer

 atholische Kurseelsorge, WestK str. 7-9 (Allgäuhaus), Tel. 08322/ 3483, Pater Dr. Rainer Meyer

 euapostolische Kirche, N ­Trettachstr. 25, Tel. 08322/5865

 t.-Loretto-Kapellen, S ­Lorettostraße, Tel. 08322/977550

Internet

 afé im Oberstdorf Haus, Prinz­ C regenten-Platz 1, tägl. 9.00-18.00 Uhr (eingeschränkte Öffnungs­ zeiten im April und November)

 ourist-Information Alpenrose im T OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/700800, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information

Gymnastik ■

 rinz-Luitpold-Haus, P Tel. 08322/700154

Internet-Terminal

Kinder- und Opferhilfe

 euapostolisch: So. 9.30 Uhr; N Do. 20.00 Uhr

Fotofachgeschäft

Veranstaltungsabteilung, Tel. 08322/700265

 indelheimer Hütte, M Tel. 08322/700153

www.oberstdorf.de E-Mail: info@oberstdorf.de

siehe auch: Kirche

Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700290 E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

 t. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, S Sa. 9.00 Uhr

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Kartenvorverkauf

Fiderepasshütte, Tel. 08322/700151

siehe auch: Verleih Fahrrad/Mountainbike

siehe unter: Wildwasserschule

Kemptener Hütte, Tel. 08322/700152

 urgottesdienste: Mi. und K Fr. 17.00 Uhr

Kanufahren

Radtourenvorschläge in den TouristInformationen erhältlich;

Fitness-Studio

auf dem Freibergsee, Kahnverleih am Strandbad

Enzianhütte, Tel. 08322/700150

Fahrradfahren

F

Kahnfahren

 atholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnK und feiertags 8.00, 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr

K

siehe Wellnessjournal

Gottesdienst ■

H

Gepäckservice

Eissportzentrum Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500 (mit Publikumslauf)

halle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schul­ ferien)

J Jugendherberge ■

J ugendherberge Oberstdorf, ­Kornau 8, Tel. 08322/98750

siehe auch: Gottesdienste

A bis Z

57


Kleiderbazar

Krankenhaus

jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10

Klettern ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

 lettergarten „Burgbichl“ in der K Nähe des P1 am Ortseingang

 lettergarten „Sulzburg“ in TieK fenbach, nur für Geübte, siehe Programme der Bergschulen

 kywalk-Hochseilpark in der S ­Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090360

Kletterwald ■

 letterwald Söllereck, an der K Bergstation der Söllereckbahn, Tel. 08322/8099043

Klinik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117

Kneipp-Tretbecken ■

Wassertretanlagen mit Armbad:

 mbulante Alten- und KrankenA pflege, Im Haslach 2, Tel. 08322/2405

BRK-Sozialstation, Tel. 08323/ 969411, 24-h-Bereitschaft

 ozialstation der Caritas und S ­Diakonie, Tel. 08321/66010

 ulturgemeinde Oberstdorf e.V., K Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825

- am Wanderweg von Oberstdorf nach Schöllang - östlich von Rubi, - auf dem Wanderweg von Gruben nach Dietersberg, - auf dem Weg vom Renksteg zum Freibergsee, - im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 28

Kneippverein ■

 eschäftsstelle Kurverwaltung, G Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700226

 lum Gabi, Rohrmooser Str. 10, B Tel. 08322/8139 (Nordic-WalkingInstructorin des DNW-Verbandes)

Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110

 amm Monika, Reithallenweg 5 d, H Tel. 0171/4731692 (Nordic-WalkingInstructorin des DNW-Verbandes)

siehe Wellnessjournal siehe Veranstaltungskalender siehe: Tourismus Oberstdorf

Blattner, Oststr. 37, Tel. 08322/8635

 oxler, Ponyhof, Am DummelsB moos 37, Tel. 08322/96210

 reittner, Fischerstr. 8, K Tel. 08322/3533

 eue Skischule Oberstdorf, N ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372

 ordic-Walking-Schule OberstN dorf, Tel. 08322/8223 (gepr. NWTrainer)

 intersportschule Oberstdorf, W Kornau-Wanne 3 a, Tel. 08322/959340

 int Günter, Wasachstr. 3, Z Tel. 0172/8463166 (Nordic-WalkingInstructor der INWA)

 chuster, Hochstiftstr. 1, S Tel. 0171/3623415

 ornach, Oibweg 15, Tiefenbach, D Tel. 08322/5477

 opper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, T Tel. 08322/3220

L ■

 egionalverkehr SchwabenR Allgäu GmbH (RVA), Poststr. 4, Tel. 08322/96770

Oberstdorf Haus

M

Oberstdorf Magazin

Massage

KörperMeditationen ■

 chule für KörperMeditationen: S Ayurveda, Feldenkrais, Craniosacral-Balancing, Zen-Shiatsu/Akupressur, Maximilianstr. 17, Tel. 08322/98074

Kosmetik siehe Wellnessjournal

A bis Z

 uchung und Info: Schütz u. B ­Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 08322/2726 oder 0171/5855363

siehe Wellnessjournal

Miniaturgolf Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Tel. 08322/80389

Mountainbike-Tour ■

 TC Sport Entertainment GmbH, N Fellhorn- und Nebelhorntal­ station, Nebelhornstr. 67e, Tel. 08322/989601

Museum ■

Krankengymnastik siehe Wellnessjournal

O

Linienbusverkehr

Kopiermöglichkeit

F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

Naturlehrpfad

 ecker Uschi, Zweistapfenweg 9, B Tel. 08322/940163 (Nordic-Walking-DSV-Trainerin der INWA)

Marktbähnle

 enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

Regelmäßige Tanz-Abende mit LiveMusik sowie Konzerte der Musik­ kapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungs­ kalender) Ewerk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/911140

Kureinrichtungen

Konzert und Tanz

Naturkost

Nordic Walking

Kutschfahrten

nur Armbad:

 llgäunah, Irmela Fischer, A Im Steinach 14, Info und Anmeldung: Tel. 08322/606883 oder 0160/98939467

siehe: Tourismus Oberstdorf

- im Jaussgarten (Kneippwiese, Fuggerstraße),

Kur- und Kongresszentrum

Kurkonzert

 ergbauernhaus Gerstruben, B ­geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober)  eimatmuseum, Oststr. 13, H Tel. 08322/2218 oder 2226, Öffnungszeiten: Di.-Sa. 10.00-12.00

F ür Behinderte: Sonthofener Str. (P1, P2), am Sachsenweg, am Mühlacker, am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Rathaus, Ecke West-/Luitpoldstr.

 iefgarage: Eissportzentrum T Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500; Eltrich, Sont­ hofener Str. 7, Tel. 08322/96640

Naturführungen

zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck.

Kurverwaltung

- in den Loretto Wiesen;

N

Kulturgemeinde

- am Mühlenweg (Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Minigolfplatz),

- Moorwasser-Badeanstalt am Moorweiher (innerhalb der Badeanstalt),

58

 linik Oberstdorf, Trettachstr. 16, K Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine- und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie, Urologie

Krankenpflege ■

Uhr und 14.00-17.30 Uhr (an Sonnund Feiertagen bei Regenwetter wie werktags geöffnet; im April, November und Dezember ein­ geschränkte Öffnungszeiten)

Parken Sie mit Ihrer Allgäu Walser Premium Card kostenlos auf folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei ­Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu Walser Premium Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im PKW aus.

Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970

Polizei ■

Polizei- und Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg, Tel. 08322/5924; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 08324/1471, Gäste willkommen.

Ponyreiten ■

 oxler Ponyhof, Am DummelsB moos 37, Tel. 08322/96210

Landhaus Spielmannsau, Spielmannsau 6, Tel. 08322/9871234

siehe: Tourismus Oberstdorf Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 08322/700127

ÖPNV-Ticket Broschüre in den Tourist-Informa­ tionen erhältlich.

Orthopädie-Schuhtechnik ■

Schuhhaus und Orthopädie ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270

P

Postfiliale - Im Steinach 16 (im Supermarkt ­Feneberg) - Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner)

Psychologe siehe Wellnessjournal

R Rafting ■

Fellhornbahn, Faistenoy, Söllereckbahn, Eissportzentrum, Renksteg/ Waldparkplatz, Renksteg/Grüne Gasse, Skiflugschanze.

 pirits of Nature, Moosweg 2, S 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465

Rat und Hilfe ■

 nonyme SelbsthilfegruppenA Meetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 08322/7090, z. B. Anonyme Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen

 A (Anonyme Alkoholiker): MeeA ting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik

 L-ANON (Familiengruppe): MeeA ting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik

Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig.

Polizeiinspektion Oberstdorf, Bahnhofplatz 4, Tel. 08322/96040


NA (Drogen- u. Medikamenten­ abhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula Klinik

Reformhaus  enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

 oorschwimmbad Reichenbach, M Reichenbach 70, Tel. 08326/1509

 berstdorf Therme, PromenadeO str. 3, Tel. 08322/606960

Reinigung  uskic Reinigungsservice, TextilH Schnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 08322/4358

 rutscher Reisebüro und OmniB busverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811  ER Deutsches Reisebüro GmbH & D Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 08322/3011

Schäfer Reisebüro, Weststr. 20, Tel. 08322/987660

 ndreas-Arnold Elisabeth, ReiseA leiterin und Busbegleitung bei Allgäu-Ausflügen, Tagestouren und Wanderungen, Gästeführungen. Preise nach Vereinbarung. Tel. 08322/95258

Reiten  lpen-Reiterhof St. Georg in A ­Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 08322/9780530

Rodelbahn  öllereckRodel (Ganzjahres­ S betrieb), Talstation Söllereckbahn, Tel. 08322/98756

 RK, Haus der Senioren, HolzerB str. 17, Tel. 08322/97990

ASB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 08322/98770

Skiflugschanze

 esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032

Sauna ■

Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 08322/606960

Weitere Anbieter: siehe Wellnessjournal

Schach ■

siehe Wellnessjournal

Sportabzeichen Gymnasium-Sportplatz - nur bei guter Witterung und nach telefonischer Absprache, Tel. 08322/988484 (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)

J uchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 08322/2771

Schuhhaus und Orthopädie ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270 J uchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 08322/2771

Schwimmen ■

Freibergsee-Badeanstalt (mit Bootsverleih), Tel. 08322/6069495

Schüler: Di. 17.00-19.30 Uhr und Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. und Do. je 19.30-22.00 Uhr; Turnhalle Grundschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■

 ffentliche Tischtennisplatten im Ö Sommer: Kinderspielplatz an der Flachsröste; Moorbad Oberstdorf, Am Rauhen 3 (nur für Badegäste)

Toiletten - öffentlich Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach

Tourismus Oberstdorf ■

 berstdorf Haus, PrinzregentenO Platz 1, Tel. 08322/7000, Fax 08322/700236, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: info@oberstdorf.de

Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 08322/4747  robst-Reisen GmbH u. Co. KG, P Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620

 ourist-Information im T OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08326/7197

Verleih Bergschuhe ■

Gesundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, Tel. 08322/9408032

 aus Altstetter, Frau Rieber, H Hauptstr. 14, Tel. 08322/5196 ­(Scooter/Rollator)

Verleih Schlittschuhe ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500

W Wanderkarte In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich. siehe unter: Bergwandern/-touren

Verleih Fahrrad/Mountainbike

 eckmair, Nebelhornstr. 46, H Tel. 08322/2210

 reittner, Fischerstr. 8, K Tel. 08322/3533

 TC Bike Verleih, Fellhorn- und N Nebelhorntalstation, Nebelhornstr. 67a, Tel. 08322/989601

 ebelhornwäscherei, NebelhornN str. 59, Tel. 08322/4177

Wertstoffhof Zur Entsorgung von Wertstoffen, Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Wildwasserschule ■

 ildwasserschule Oberstdorf, W An der Marienbrücke 2, 87544 Blaichach, Tel. 08321/6195591

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Campingplatz

 iesel Sportgeschäft, Oststr. 18, K Tel. 08322/7603

 chwendinger Alexa, Birgsauer S Str. 8, Tel. 08322/1660 oder 0172/8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und ­Hunde, Mitglied THP

Verleih Rollstuhl

 ourist-Information Alpenrose im T OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/700800

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Tierheilpraktiker

 öllereckbahn, Kornau-Wanne 8, S Tel. 08322/98756

Hasselberger, Hauptstr. 7 und Zollstr. 4, Tel. 08322/4467 (auch E-BikeVerleih)

 essler Dr. Hermann und G Dr. Maximiliane, Blumengasse 2, Tel. 08322/7747

 lpine Information, PrinzregenA ten-Platz 1, Tel. 08322/700200

 ebelhornbahn AG, NebelhornN str. 67, Tel. 08322/96000

 ennisplätze im Ort, Fugger­ T straße, Tel. 08322/3365, 5 Sandfreiplätze

Asböck Dr. med. vet. Barbara, ­rollende Tierarztpraxis, Tel. 0172/8310786, Kleintierpraxis

Wäscherei

E -Bike Testcenter Allgäu/Movelo Elektroräder, Bahnhofplatz 1, Tel. 0172/9038361

 iesel Sportgeschäft, Oststr. 18, K Tel. 08322/7603

 artenvorverkauf, PrinzregentenK Platz 1, Tel. 08322/700290

Tierarzt

Tennis ■

 uber Sportgeschäft, NebelhornH str. 11, Tel. 08322/5381

Wandern

V

 ourist-Information am BahnhofT platz 3, Tel. 08322/700417

Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20 a, Tel. 08322/2838

F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000

 axizentrale Oberstdorf GbR, T Bahnhofplatz 1 b, Tel. 08322/98210

 ourist-Information, PrinzregenT ten-Platz 1, Tel. 08322/7000

 gip-Service-Station, Sonthofener A Str. 16, Tel. 08322/96260

 llgäuer Holzstadel (Verleih A ­Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 08322/96690

Taxi

Tourismusdirektor: Horst Graf

 ongresse, Tagungen, VermittK lung Kur- und Kongresszentrum mit Konferenzräumen, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700260

Tankstelle

Verleih Kindertragekraxe

T

Schuhreparatur ■

 andstick-Atelier, Heidi BaumH gartner, Handstickmeisterin, Schellenbergerstr. 13, Tel. 08322/4668

 ierschutzverein Oberstdorf mit T Kleinwalsertal und Umgebung e.V., Geschäftsstelle: Kornau 32, Tel. 08322/80492

Tischtennis

Stickkurs

 chachtisch im Oberstdorf Haus, S Prinzregenten-Platz 1

Schlüsseldienst

Solarium

S anitätshaus

Tierschutzverein

Heini-Klopfer-Skiflugschanze, Tel. 08322/700510

Rollerbahn Die Oberstdorfer Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried bietet mit ihrem fast 7 km langen Streckennetz ideale Bedingungen für Freizeit- und Leistungssport. Info-Tel. 08322/8090360

 strid Küchle, Tel. 08322/979934 A (im Haus der Senioren), Sprech­ zeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Seniorenheim

Reiseleitung ■

 ffentliches Wellness-Center Ö Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 08322/96370

Senioren- und Behinderten­ beauftragte

Reisebüro ■

 oorschwimmbad Oberstdorf, M Am Rauhen 3, Tel. 08322/4863

Y YOGA ■

 etra Schätzler, Ludwigstr. 4, P Tel. 0178/8353105; Hatha + Yin Style, mittwochs 18.15 Uhr (nur mit telefonischer Voranmeldung)

Z Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Verleih Inline-Skates ■

E rdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090360 (Verleih InlineSkates, Nordic-Blades und Rollerski)

A bis Z

59


Oberstdorf Magazin 07/2017  
Advertisement