Page 1

3,– € Schutzgebühr. Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card ist das Heft kostenlos.

Stand: September 2019

OBERSTDORF IM WINTER SKI ALPIN | LANGLAUF | WINTERWANDERN | ERLEBNIS | DORFLEBEN | VERANSTALTUNGEN


PHOTO: STORY TELLER-L ABS/ GR ANDES MUR AILLES WINTER TR AVERSE, FR ANÇOIS CA Z Z ANELLI

SALEWA.COM

Mo – Fr: 9:00 – 19:00 Sa: 9:00 – 18:00

Marktplatz Weststraße 1 87561 Oberstdorf


Inhalt | 3

Inhalt 6

Bergerlebnis

30

Winterwandern

40

58

Veranstaltungen

68

20

Langlauf

Erlebnis

52

Dorfleben

Urlaub ohne Barriere

72

Service

74

Anreise

76

Adressen

Impressum Herausgeber

Gestaltung

Fotografie

Tourismus Oberstdorf Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 700 - 0 Fax: 0 83 22 / 700 - 20 99 info@oberstdorf.de www.oberstdorf.de

rta.design GmbH www.rta-design.de

Titelfoto: Fuxografie – Alexander Fuchs

Alle Angaben in diesem Journal sind ohne Gewähr

Druck EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt

Tourismus Oberstdorf, Oberstdorf Tourismus GmbH, Elena Alger (www.elenaalger.com), Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de), Eren Karaman (www.erenkaraman.de), Alexander Fuchs (www.fuxografie.com), AVA-Agrar Verlag Allgäu GmbH, Markt Oberstdorf, Aapo Laio, Skisport- und Veranstaltungs GmbH, NTC Oberstdorf, Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen, Verena Reusch (bilderstadl.de), Simone Gunst (www.mediavia.de), Hans Herbig Red Bull Content Pool, Dominik Berchtold, fotolia.com (ARochau), Breitachklamm, Eissportzentrum Oberstdorf, Heimatmuseum Oberstdorf, IgluLodge, Vogelfrei Tandemfliegen, Spotlight Productions, iStockphoto.com (uchar, technotr).


4 | Inhalt

Termine 2019/2020 Oberstdorfer Veranstaltungen

Sport-Großveranstaltungen

November Dezember

30 06

14 – 20

Klausentreiben Oberstdorf Oberstdorfer Advent

14

Oberstdorfer Advent Advents-Skiwochen

27 29

Oberstdorfer Advent

07

21

Angebote

Oberstdorfer Advent Springerparty

28 – 29

68. Vierschanzentournee

30

Eisgala

31

Silvester Show

Januar 04

04

Winterzeit und mehr Traum-Skiwochen

– – 24

24 –

26

26

25 – 26

17 – 18

Winterfest

24 – 25

FIS Weltcup Nordische Kombination

FIS Weltcup Langlauf

31

Februar

– 02

FIS Weltcup Skispringen Damen 01 – 02

März 07

Winterfest Springerparty

07 – 27

April

01

01

29

Winterfest

28

Funkensonntag Winterzeit und mehr Traum-Skiwochen #SayHelloToSpring

– 13

13 – 26

Oberstdorfer Osterspiele


Inhalt | 5

Ihr Mehrwert …

… als Oberstdorfer Übernachtungsgast Als Übernachtungsgast in Oberstdorf bekommen Sie bei Ihrer Anreise die Allgäu Walser Premium Card, Ihre Oberstdorfer Gästekarte, von Ihrem Gastgeber überreicht. Als Inhaber dieser Karte können Sie eine Vielzahl an kostenlosen und ermäßigten Leistungen in Anspruch nehmen. Alle Informationen zu den Vorteilen der Allgäu Walser Premium Card und deren Handhabung erhalten Sie durch den Flyer „MehrWERT“, der vor Ort bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist Informationen von Oberstdorf sowie online unter www.oberstdorf.de/tourist-info erhältlich ist.

Kostenlose Ortsbus-Nutzung (Innerortslinie)

Ermäßigtes Urlaubsticket für Bus und Bahn (4, 7 und 14 Tage)

Freies Parken auf ausgewählten Parkplätzen

Kostenlose Teilnahme am Gästeprogramm (Wanderungen, Ortsführungen u. v. m.)

Ermäßigungen auf Eintritte und Veranstaltungen

+ über 50 weitere Top-Urlaubserlebnisse in Oberstdorf!

OBERSTDORF ZOOM

Die App für direkten Zugriff Wer Heimweh nach Oberstdorf hat, kann dieses vielleicht etwas durch den neuen Blog stillen. Aktuelles Dorfgeschehen, historische Ereignisse und Blicke hinter die Kulissen finden die Leser dort. Lesen Sie über gelebte Heimat-Kultur, Veranstaltungen, Geschichten von Einheimischen und vieles mehr. Der Blog ist unter www.heimweh.blog zu finden.

Holen Sie sich bequem Urlaubsinformationen direkt aus dem Winterjournal in die Oberstdorf App auf Ihrem Smartphone. So geht’s: Die Oberstdorf App kostenlos downloaden (App Store oder Google Play Store), auf das „ZOOM“-Symbol in der App tippen und den ausgewählten Barcode im Journal scannen. Die App führt Sie sofort zum gewünschten Thema und mit einem Klick auf das „Herz“-Symbol bleibt der Inhalt für ­Ihren nächsten Urlaub in Oberstdorf gespeichert.


Bergerlebnis Im grenzüberschreitenden Skigebiet finden Winterfans an rund 140 Wintersporttagen von Dezember bis Mai 130 bestens präparierte Abfahrtskilometer und viele andere Winter-,  Schnee- und  Bergerlebnisse vor.


8 | Ski Alpin

2 LÄNDER – 1 SKIERLEBNIS Großer Wilder

Kratzer

2.379 m

Trettachspitze

2.428 m

Elferkopf

2.596 m

Widderstein

2.387 m

2.536 m

Gipfelstation

Zwölferkopf

2.224 m

2.224 m

Koblat

2.000 m

hn lba pfe Gi

4

Kanzelwand

4

2.058 m

14

Station Höfatsblick re n

10

ba h

5

n

12

8

21

7

I n ah 20 nb

r

o llh

15

II n ah Easy-Park nb r o 2 llh Fe

Crysta 17

Kid’s Gro 3b 13

2a

2b

1.358 m

Audi Arena Heini-KlopferSkiflugschanze Naturbad Freibergsee Freibergsee Ziegelbachhütte

813 m

6 5 25

12

slift llwie

Naturfreundehaus

8

Bergkristall en Wann

Reichenbach

Tiefenbach

4a

Speicherteich

lift

Schöllang

hs en h 14 öfl

11

Seeweg 15 Alpe Oberstdorf

köpfle

7a

Rubi

Oc

Söllis Mini-Park 1

7b

9

16 Söllis Winterwelt Allgäu-Coatser Allgäu-Coaster

n

nI

ah rnb

2a

Berghaus Schönblick

ah gb

lho

be

Bergstation

26 Hochleite Talschau

28

n wa en tt ra

Ne

19

h Sc

1.706 m

Berghaus am Söller

Alpe Schrat

3a

Söllereck

2a

Fe

1

+

n

5 Fellhorn funslope

4 3

Oberstdorf

ah db

a b 4

5

1

Schlappoldsee

19

hn

ckba See-E

s’ Urbar

10

n wa

1.280 m

1.779 m

KEINE ABFAHRTEN!

6

23

Berggasthof Seealpe

l ze

6a

30

n Ka

I nI ah rnb lho be Ne 8 7 See alp -Lif t

b to

24

Station Seealpe

Bergschau 2037

Mittelstation

eid

h Sc

11

15

1.967 m

7a n ah elb

6 NTC-Park Nebelhorn 9 NTC Kinderland

Gipfelstation 7a

26

ngbahn Bierenwa

Speicherteich

10

8

Obere Alpe 7 Bierenwang

Balzplatz 7a 6

Riezler Alpsee

8a

ahn erb Mös

27

2

c

d

11

1.957 m

9

13

5

Bergstation

KEINE ABFAHRTEN!

28

reck bahn

5

eh

Sölle

ng

Gip fel ba h

13

e Zw

5 So n

Adlerhorst 14 Geschwindigkeitsmessstrecke nalpbahn 15 Zwere 29

12

rn-

1.932 m

n ah rb e

de

n ilä

n

4

n bah

3

lat Kob

2

ho

1

1a

Fe ll

3

el

4b

ift


Ski Alpin | 9

Hoher Ifen 2.228 m

3c

Baad

W1b

Bühlalpe

W1b

Schlös slelift

L S E R TA L EIN

H3

ift

KL

Hub enn ars li P u Skik 40

33

t

H1

H2 39

Busverbindung Kanzelwand-Parsenn Kanzelwand–Ifen

Riezlern 1.086 m

ttenwang

H4

H7

H8

mit Zeitmessung 45

slift ertu H1

Schöntalhof

41 H1

Walserblick

Au

Egg

Innerschwende

Außerschwende Hörnlepass

Walserschanz

m

lam

hk

ac eit Br

IF2b

IF6

I

!

Alpine Gefahren

68

Pendelbus Ifen-Heuberg

n

ah nb

en rs Pa

IF4

65

Burmis Winterwelt

H6

1.124 m

rlif

Funpark 16 al Ground Sch wa ndli ft 32 ound Park

ub

He

44

Kinderpark

42

n ah gb er B

H13

Hirschegg

WA all Ide

Ke ssle

uldeli

1.380 m

43

H5

Speicherteich permanente Slalomstrecke

ühllift

Heuberg

ergm

B

H13

IF2a 67 n

Ifenhütte

Auenhütte

Wäldele

Alpine Gefahren

IF4

ah ab

Ol

n Ife

IF3

!

pi

Gaisb

H9 H11

ft

H9 H10

!

Alpine Gefahren

A

51

31

IF1a

IF5

66

II

IF3a

ym

Sonna-Alp

55 Schützabühl H12 62 H11 hn ba H10 Rodelbahn a n fer a Z

Wildentallif t

5

IF2a IF1a IF1a

Höfle

18

Schwarzwassertal

Heub

1.215 m

lm Wa

Max’s Hütte

ift

Mittelberg

IF2c

ge

din

en

56

ift

ßl sä ai M t lif s o Mo 61

n Ife

IF2a

Hora@Bar

rn rho

ön ta ll

60 W5

IF2a

Panoramaaufzug

h ba

4

ft nnli ma der Je 59 W6

1.946 m

W1a M essel Doppels dingerhorn Walmen W1a 57 W2 n

IF8

IF1

Bergstation

lb te ut

Sc h

1.244 m

a gb er 3a

58

Obere Lüchle Alpe

Tafel&Zunder

1.996 m

W3

hn

2.030 m IF7

Walmendingerhorn

3b

Bergstation

IF4


10 | Ski Alpin

Sieben Berge – Ein einzigartiges Wintersporterlebnis Die sieben Berge der Skiregion Oberstdorf / K leinwalsertal versprechen im Winter auf über 130 Pistenkilometer ein grenzenloses Fahrvergnügen für jedes Alter und jede Könner­stufe. Und noch viel mehr: Vom Nebelhorn in Deutschland bis zum Ifen in Österreich entdecken Familien eine traumhafte Winterlandschaft mit facettenreichen Angeboten für Groß und Klein.

Mal leicht beschwingt, mal anspruchsvoll sportlich, dann wieder überraschend abenteuerlich garantieren die Berge in Oberstdorf und im Kleinwalsertal eindrucksvolle Momente und actionreiche Schneeerlebnisse für die ganze Familie. Und das Beste, alle Skiräume sind im Tal über ein Pendelbus-System und das Busliniennetz miteinander verbunden. Der Skipass gilt für alle 7 Bergbahnen mit ihren insgesamt 48 Anlagen. Mehr dazu unter www.ok-bergbahnen.com


Ski Alpin | 11

Adler 7

Genuss pur

Tipp

Neu in diesem Winter ist die Entdeckertour Adler 7. Unter dem Motto „Mach’s zu deinem Revier“ können Wintersportbegeisterte in der 2-Länder-Skiregion sieben einzigartige Attraktionen erleben und traum­ hafte Ausblicke mit ständigem Per­ spektivwechsel der Alpenkulisse eindrucksvoll erkunden und festhalten.

Kennst du eines, kennst du alle? Nicht in der Skiregion Oberstdorf / Kleinwalsertal. Grenzenlose Vielfalt bieten die zahlreichen Bergrestaurants und bewirtschafteten Alpen. Gastwirte sorgen bei Einheimischen wie Urlaubern für Gaumenfreuden pur. Von der urigen Hütte bis hin zum modernen Gipfelrestaurant – jeder Feinschmecker findet seinen absoluten Hochgenuss.

Jeden Urlaubstag einen neuen Berg entdecken, das gibt es nur im Skigebiet Oberstdorf / Kleinwalsertal. Denn die sieben Skiräume bieten sich geradezu an, den Winterurlaub sehr abwechslungsreich zu gestalten. Alle Gipfel liegen in unmittelbarer Nähe und sind über die Täler gut zu erreichen. So pendeln Urlauber und Einheimische bequem zwischen den sieben Bergen Nebelhorn, Fellhorn / Kanzel­ wand, Ifen, Heuberg, Söllereck und Walmendingerhorn hin und her.


12 | Ski Alpin

Nebelhorn

Söllereck

Skibetrieb: 07.12.2019 bis 03.05.2020

Skibetrieb: 20.12.2019 bis 01.03.2020

Die höchste Kabinenbahn im Allgäu bringt Gäste auf das Nebelhorn mit dem beeindruckenden 400-Gipfel-Panorama. Mit 7,5 km genießen Wintersportler die längste beschneite Tal­ abfahrt Deutschlands. Wanderer kommen auf dem Nordwandsteig und den zahlreichen Winterwanderwegen auf ihre Kosten. Der NTC Park, die 2,5 km lange Naturrodelbahn und das beeindruckende Bergrestaurant sorgen für abwechslungsreichen Winterspaß. Abenteurer können im Hotel IgluLodge im Eis übernachten.

Das Söllereck ist der Familienberg in der Skiregion. In Söllis Winterwelt mit Förderbändern und Liften, einem Mini­ park und dem Monsterparcours erleben alle Familienmitglieder Skivergnügen pur. Der SölliBully und Söllis Kugelexpress sowie der Allgäu-Coaster mit Virtual Reality-Erlebnis sorgen für zusätzlichen Spaß für die ganze Familie. Im Berghaus Schönblick erholen sich Wintersport-Fans bei kulinarischen Genüssen.

Fellhorn / Kanzelwand

Ifen

Skibetrieb: 06.12.2019 bis 13.04.2020

Skibetrieb Gesamtgebiet: 13.12.2019 bis 13.04.2020 Skibetrieb Kindergelände Gaisbühl: 06.12.2019 bis 19.04.2020

Das 2-Länder-Skivergnügen am Fellhorn (Deutschland) und der Kanzelwand (Österreich) bietet eine neue 3 km lange Familienabfahrt, die spektakuläre Funslope, den coolen Easy­ park, den Crystal Ground und Nacht­ skifahren am Kessellift. Hier finden Wintersportler jeder Könnerstufe ihre persönliche Herausforderung. Ein wunderschöner Winterwanderweg zur Alpe Schlappold und ein einladendes Bergrestaurant mit Terrasse und Sonnenliegen runden das Angebot ab.

Der Ifen hat sich zu einem Premium-­ Skigebiet für Familien mit rund 25 Pistenkilometern von der Kategorie Blau bis Schwarz etabliert. Wintersportler werden mit den Bergbahnen Ifen I, Ifen II und der Olympiabahn direkt zu den beschneiten Pisten und Wanderwegen befördert. In Burmis Winterwelt lernen die Kleinen das Skifahren. Spektakuläre Felsen und beeindruckende Ausblicke bietet der Winterwanderweg auf dem Gottes­ ackerplateau. Das Bergrestaurant ­Tafel & Zunder verwöhnt Urlauber mit lokaler und hochwertiger Bio-Küche.

Walmendingerhorn

Heuberg

Skibetrieb: 20.12.2019 bis 13.04.2020

Skibetrieb: 20.12.2019 bis 13.04.2020

Mit der Seilbahn geht es hoch hinaus auf den Gipfel des Walmendingerhorns. Von da aus können Wintersportler 15 Pistenkilometer erkunden. Die unberührten Hänge sind ein ­Geheimtipp für Tiefschneefahrer. Die Gipfelstuba und die Hora-Bar mit ­bequemer Aussichtsterrasse, bieten traditionelle Gastronomie und laden zum Verweilen ein. Die Gipfelstation trumpft mit einem barrierefreien ­Panoramaaufzug zu einer Geo-Aussichtsplattform auf, wo Urlauber ­einen 3-Länder-Panoramablick genießen können.

Im Kleinwalsertal gelegen gilt der Heuberg aufgrund seiner leichten Übungshänge als familienfreundlich und punktet quer durch alle Generationen. Über Tallifte und Skigleitwege kommen Skigenießer zum Walmendingerhorn und zum Ifen. Die Heuberg­ arena überzeugt mit 22 präparierten Pistenkilometern und Winterwanderwegen von Heuberg bis Parsenn. Die Burmi-Abfahrt ist die „Rennstrecke“ für kleine und große Skisternchen.


Ihre Ski- und Snowboardschulen

in Oberstdorf


14 | Ski Alpin

Mehrtageskarten Skifahrer

Skikarten gültig an allen 48 Anlagen und Liften im Kleinwalsertal und in Oberstdorf für Gäste mit Wintersportausrüstung (Ski, Snowboard o. ä.) Mehrtageskarten Skifahrer Alle Anlagen

Erwachsener

Senior

Tarife in €

Jg. 1960–2001

Jg. 1959 und älter

VS

NS

HS

TR

SO

VS

NS

HS

TR

SO

2 Tage

71,50

95,50

86,00

68,00

90,50

81,50

3 Tage

103,50

138,00

124,00

98,50

131,00

118,00

4 Tage

133,00

177,00

159,50

126,00

168,00

151,00

5 Tage

159,50

212,50

191,50

151,50

202,00

182,00

6 Tage

183,50

244,50

220,00

174,50

232,50

209,50

7 Tage

206,50

275,00

247,50

196,00

261,50

235,50

8 Tage

227,00

302,50

272,50

215,50

287,50

259,00

9 Tage

245,50

327,00

294,50

233,00

310,50

279,50

10 Tage

261,50

348,50

313,50

248,50

331,00

298,00

11 Tage

275,50

367,00

330,50

261,50

348,50

313,50

12 Tage

291,50

388,50

349,50

277,00

369,00

332,00

13 Tage

306,00

408,00

367,00

290,50

387,50

349,00

14 Tage

320,00

426,50

384,00

304,00

405,00

364,50

14,00

18,50

17,00

13,50

17,50

15,50

jeder weitere Tag Tageswahlkarten 4 aus 7 Tagen

142,50

190,00

171,00

136,00

181,00

163,00

7 aus 10 Tagen

222,00

296,00

266,50

211,00

281,00

253,00

10 aus 14 Tagen

281,50

375,00

337,50

267,00

356,00

320,50

Saisonzeiten Dezember

Januar

Februar

März

April

VS

HS

TR

HS

SO

NS

Vorsaison

Hauptsaison

Traumski

Hauptsaison

Sonnenski

Nachsaison

21.12.2019 bis 03.01.2020

04.01. bis 24.01.2020

25.01. bis 06.03.2020

07.03. bis 27.03.2020

ab 28.03.2020

bis 20.12.2019

MyMountain Club

Jetzt anmelden, Vorteile sichern! Sichern Sie sich exklusive Vorteile für ihr Bergerlebnis: Vergünstigungen an den Bergbahnen, in der Selbstbedienungsgastronomie und sogar in Partnerbetrieben. Mitglieder sammeln mit Ski- und Liftfahrten sowie winterlichen Outdoor-Aktivitäten eindrucksvolle Bergmomente und jede Menge Club-Punkte für noch mehr Spaß. Registrieren, App auf’s Smartphone laden, Punkte sammeln und einzigartige Vorteile genießen! Wer den Club dabei hat, verpasst nichts mehr aus der Bergwelt Oberstdorf / Kleinwalsertal.

Gratis WLAN in den Skigebieten Sie möchten vor der Abfahrt die Wetterprognose checken oder noch schnell ein Selfie posten? Kein Problem!

An allen Hauptstationen unserer Bahnen und in den neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I und Ifen II gibt es kostenloses WLAN. Dieser Service steht Ihnen auch in den Bergbahn-­Restaurants zur Verfügung. Einfach WLAN-Netz „Berg­bahnen free“ auswählen, Browser öffnen, auf „Go Online“ klicken und die AGB bestätigen. Teilen Sie Ihre Pistenerlebnisse!


Ski Alpin | 15

Mehrtageskarten Skifahrer Alle Anlagen

Jugendlicher

Kind

Schneemann

Tarife in €

Jg. 2002–2003

Jg. 2004–2013

Jg. 2014 u. jünger

VS

NS

HS

TR

SO

2 Tage

55,00

73,50

66,00

35,50

18,00

3 Tage

80,00

106,50

96,00

51,00

27,00

4 Tage

102,50

136,50

123,00

65,50

36,00

5 Tage

122,50

163,50

147,00

78,50

45,00

6 Tage

141,50

188,50

169,50

90,50

54,00

7 Tage

159,00

212,00

191,00

102,00

63,00

8 Tage

175,00

233,00

209,50

112,00

72,00

9 Tage

189,00

252,00

227,00

121,00

81,00

10 Tage

201,50

268,50

241,50

129,00

90,00

11 Tage

212,00

282,50

254,50

136,00

99,00

12 Tage

224,50

299,00

269,00

143,50

108,00

13 Tage

235,50

314,00

282,50

151,00

117,00

14 Tage

246,50

328,50

295,50

158,00

126,00

11,00

14,50

13,00

7,00

9,00

jeder weitere Tag Tageswahlkarten 4 aus 7 Tagen

110,00

146,50

132,00

70,50

7 aus 10 Tagen

170,50

227,50

205,00

109,50

10 aus 14 Tagen

216,50

288,50

259,50

138,50

Elternkarte

Mehrtageskarte für Eltern von Kindern Jahrgang 2014 und jünger, die zwischen den Elternteilen übertragbar ist. Elternkarte Alle Anlagen

Erwachsener

Tarife in €

Jg. 2001 und älter VS

3 Tage

NS

HS

TR

SO

125,00

166,00

149,00

4 Tage

159,00

212,00

191,00

5 Tage

191,00

255,00

230,00

6 Tage

220,00

293,00

264,00

7 Tage

248,00

330,00

297,00

8 Tage

272,00

363,00

327,00

Faire Familienpreise Familienkinder fahren sonntags frei ab 15. März 2020 bis Saisonende! (Jg. 2004 und jünger in Begleitung eines Elternteils mit gültigem Skiticket)


16 | Ski Alpin

Einzelkarten Skifahrer Einzelkarten Skifahrer Tarife in €

Erwachsener 1

Senior 5

Jugendlicher 2

Kind 3/4

Schneemann 6

Gültig an allen 48 Anlagen Ski-Tageskarte „alle Gebiete“

49,50

47,00

38,00

19,00

9,00

Ski-Nachmittagskarte ab 12:00 Uhr

42,00

40,00

32,50

17,50

Ski-Nachmittagskarte ab 13:00 Uhr

39,50

37,50

30,50

16,00

Zeitkarte „alle Gebiete“ Grundpreis

53,00

50,50

40,50

Rückvergütung Zeitkarte „alle Gebiete“ innerh. 2 Std.*

16,00*

15,00*

12,00*

Rückvergütung Zeitkarte „alle Gebiete“ innerh. 3 Std.*

10,50*

10,00*

8,00*

Rückvergütung Zeitkarte „alle Gebiete“ innerh. 4 Std.*

5,50*

5,00*

4,00*

42,00

40,00

32,50

17,50

Gültig an allen Anlagen außer Nebelhorn Ski-Vormittagskarte bis 12:30 Uhr Nur Nebelhorn Ski-Tageskarte Seealpe

35,00

33,50

30,00

19,00

Ski-Nachmittagskarte Seealpe ab 12.00 Uhr

30,00

28,50

23,00

12,00

Ski-Tageskarte „nur Söllereck“

38,50

36,50

32,50

19,00

9,00

Ski-Vormittagskarte bis 12:30 Uhr

32,50

31,00

28,00

17,00

Ski-Nachmittagskarte ab 12:00 Uhr

32,50

31,00

28,00

17,00

Ski-Nachmittagskarte ab 13:30 Uhr

31,00

29,50

26,00

16,00

Zeitkarte „nur Söllereck“ Grundpreis

42,00

40,00

35,50

22,00

Rückvergütung Zeitkarte „nur Söllereck“ innerh. 2 Std

11,00

11,00

9,50

6,00

Rückvergütung Zeitkarte „nur Söllereck“ innerh. 3 Std.

9,00

8,50

7,50

4,50

Rückvergütung Zeitkarte „nur Söllereck“ innerh. 4 Std.

5,00

5,00

4,50

2,50

Anfängerkarte Wannenlift und Söllis Winterland (1 Tag)

31,00

29,50

26,50

19,00

3 Stunden

27,00

25,00

22,50

14,50

22,00

20,00

11,00

Nur Söllereck

2 Stunden 25,00 * Rückvergütung gilt nur für die Zeitkarte „alle Gebiete“

Allgäu Coaster Söllereck Allgäu Coaster Söllereck Tarife in € 1er-Karte (1 Fahrt)

Erwachsener (Jg. 1960–2001)

Senior (ab Jg. 1959)

 Jugend (Jg. 2002– 2003)

Kind  (Jg. 2004–2013)

6,00

5,70

5,50

5,00

3er-Karte (3 Fahrten)

16,00

15,00

14,50

12,50

5+ Karte (5x zahlen, 6x fahren)

30,00

28,50

27,50

25,00


Ski Alpin | 17

Saisonkarten Skifahrer Saisonkarten Skifahrer Alle Anlagen

Erw. 1

Tarife in €

Fam.Erw. 1

Jugend/ Student 2

Kind 3

Schneemann 6

Senior 7

Fam.Kind 8

SuperSenior 9

Saisonkarte Vorverkauf bis 15.12.2019

438,00

438,00

290,00

135,00

47,00

394,00

108,00

80,00

Saisonkarte ab 16.12.2019

476,00

476,00

315,00

191,00

56,00

428,00

130,00

89,00

6 Tage i. d. Saison

247,50

190,00

95,00

235,00

Fußgängerkarten Fußgängerkarten Tarife in €

Erw. 1

Senior 5

Jugend 2

Kind 3

Nur Nebelhorn 1. Sektion Seealpe: 1.280 m

2. Sektion Höfatsblick 1.932 m

3. Sektion Gipfelstation 2.224 m

Berg- und Talfahrt

23,50

22,50

18,00

11,00

Bergfahrt

18,00

17,00

14,00

8,50

Talfahrt

15,00

15,00

11,50

7,00

Berg- und Talfahrt

33,00

32,00

25,50

15,50

Bergfahrt

25,50

24,50

19,50

12,00

Talfahrt

24,50

24,50

18,50

11,00

Berg- und Talfahrt

38,00

37,00

29,50

18,00

Bergfahrt

29,50

28,50

23,00

14,00

Talfahrt

28,50

28,50

22,00

13,00

Berg- und Talfahrt

27,00

26,00

21,00

10,50

Berg- oder Talfahrt

15,00

14,50

12,00

7,50

Berg- und Talfahrt

18,50

18,00

15,00

9,50

Berg- und Talfahrt

24,50

23,50

19,00

9,50

Berg- und Talfahrt

11,00

10,00

8,50

5,00

Berg- und Talfahrt

24,00

23,00

18,50

9,00

Berg- und Talfahrt

28,50

27,50

22,00

9,00

Nur Fellhorn Nur Söllereck

Nur Kanzelwand Nur Heuberg oder Parsenn Nur Walmendingerhorn Nur Ifen

Erklärungen 1 Erwachsene ab Jg. 2001 2 a) Jugendliche Jg. 2002 und 2003, b) Studenten, Azubis, Zivis (Österr.) und Wehrdienst (Österr.) bis Jg. 1994 (Nebelhorn: hier gilt b) nur bei Wintersportkarten) 3 Kinder Jg. 2004 u. jünger 4 Schulklasse bei Klassenfahrt, bis Jg. 2002 5 Senioren Jg. 1959 und älter

6 Saisonkarte Schneemann: Jg. 2014 u. jünger, immer in Verbindung mit einer Erwachsenen-Karte zu kaufen! 7 Saisonkarte Senior: 1959–1940 8 Saisonkarte Familien-Kind: Jg. 2002–2013 9 Saisonkarte Supersenior: Jg. 1939 u. älter Für die begünstigten Kinder-, Jugend-, Studenten- und Seniorenkarten ist ein

Alters- und Berechtigungsnachweis mit Bild und Geburtsdatum vorzulegen. Tages- / Mehrtagestickets Ausgabe von Tages- und Mehrtagestickets auf Chipkarten mit € 2 Pfand. Verlängerung Skipass Ab einer Laufzeit von acht Tagen kann ein Skipass verlängert werden. Mehrtages­ karten sind nur an aufeinanderfolgenden Tagen gültig. Unterbrechung nur bei ­Tageswahlkarten möglich.

Gruppenpreise /  Ermäßigungen Gruppen- / Jugendgruppenpreise: Sonderkonditionen auf Anfrage an der Kasse (ab 20 Personen, bei geschlossener Abnahme). Fotos zu Kontrollzwecken An sämtlichen Kontrollstellen im Ski­gebiet werden Fotos zu Kontroll­z wecken erfasst und gespeichert unter Berück­sichtigung der all­gemeinen Datenschutzbestimmungen.

Keine der Karten ist übertragbar. Bei Missbrauch des Skipasses erfolgen Strafanzeige und Entzug. Ergänzend gelten die Tarif- und Beförderungsbedingungen laut Aushang. Irrtum, Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten. Keine Rückerstattung in Folge höherer Gewalt (z. B. Sturm, Schlechtwetter etc.). Weitere Infos siehe: www.ok-bergbahnen.com


18 | Ski Alpin

Ski- und Schneesportschulen mit Verleih Alpin Ski- und Snowboardschule Bahnhofplatz 1 a Tel.: 0 83 22 / 9 52 90 Söllereckbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 9 51 22 www.alpinskischule.de Erste Skischule Oberstdorf Freiherr-von-Brutscher-Straße 4 Tel.: 0 83 22 / 31 10 Söllereckbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 54 78 www.skischule-oberstdorf.de Neue Skischule Nebelhornstraße 61 Tel.: 0 83 22 / 33 72 Söllereckbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 51 54 www.neue-skischule-oberstdorf.de NTC Sport Nebelhornbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 98 96 01 Fellhornbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 98 96 04 www.ntc-oberstdorf.de

Out of Bounds Adventure Snowboardschule Nebelhornbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 8 05 44 Fellhornbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 45 54 www.outofbounds.de Schneesportschule Tiefenbach Wiesenweg 11 (Ortsteil Tiefenbach) Tel.: 01 60 / 94 65 56 91 www.schneesport-tiefenbach.de Skischule Tiefenbach Falkenstraße 16 (Ortsteil Tiefenbach) Tel.: 0 83 22 / 36 57 www.skischule-tiefenbach.de Skitechnikschule Oberstdorf Birgsauer Straße 9 Tel.: 0 83 22 / 96 34 23 www.skitechnikschule-oberstdorf.de Wintersportschule Oberstdorf Söllereckbahn-Talstation Tel.: 0 83 22 / 401 78 11 www.wintersportschule-oberstdorf.de

Skiverleih Franzel’s Ski- und Snowboardverleih Oststraße 46 Tel.: 0 83 22 / 95 98 88 www.skiverleih-nebelhorn.de Intersport Huber – Sport Kober e. K. Nebelhornstraße 11 Tel.: 0 83 22 / 53 81 www.sporthuber.com Sport Kiesel Oststraße 18 Tel.: 0 83 22 / 76 03


Ski Alpin | 19

Angebote Die Wintermonate bieten eine Vielzahl von verschiedenen Freizeitmöglichkeiten. Damit Sie das Richtige für Ihren Urlaub finden, können Sie zwischen den Angeboten Ski Oberstdorf-Kleinwalsertal und Winterzeit und mehr wählen. Gerne helfen Ihnen die Mitarbeiter in der Tourist-Information bei der Buchung oder stehen Ihnen für Fragen unter der Tel. 0 83 22 / 700 - 13 00 oder per Mail reservierung@oberstdorf.de zur Verfügung.

Ski-Oberstdorf-Kleinwalsertal Ab drei Übernachtungen den Skipass zu Exklusivpreisen vor Ort hinzubuchen. Advents-Skiwochen: 14. bis 20. Dezember 2019 Traum-Skiwochen: 04. bis 24. Januar 2020 Sonnen-Skiwochen: 07. bis 27. März 2020 #SayHelloToSpring: 28. März bis 13. April 2020 Bei den teilnehmenden Gastgebern erhalten Sie den Skipass für insgesamt 130 Pistenkilometer in der Region Oberstdorf-Kleinwalsertal zu Exklusivpreisen. Sie bekommen alle Leistungen aus einer Hand und ersparen sich damit die Wartezeiten an den Bergbahnen. Die vergünstigten Skipässe erhalten Sie vor Ort bei Ihrem Gastgeber bereits ab drei Übernachtungen.

Winterzeit und mehr Eine Nacht geschenkt oder 15 % Ermäßigung auf den regulären Winterübernachtungspreis in den Zeiträumen 04. bis 26. Januar 2020 07. bis 29. März 2020 Erhalten Sie in den Aktionszeiträumen 7 Übernachtungen zum Preis von 6 Übernachtungen oder 15 % Ermäßigung auf den regulären Winterübernachtungspreis bei allen teilnehmenden Gastgebern. Zusätzlich können Sie verschiedene Exklusivleistungen unserer Partner vor Ort in den Aktionszeiten zu Sonderpreisen hinzubuchen, z. B. eine Kutschfahrt, geführte Halbtages- Winterwanderung, Langlauf-Schnupperkurs, u. v. m.


Langlauf Auf Langlaufski durch den Schnee gleiten und dabei die Winterlandschaft genieĂ&#x;en. Kristallklare Luft, verschneite Tannen und Wiesen, tiefblauer Himmel – auf den Oberstdorfer Loipen erlebt man den Winter auf ganz besonders zauberhafte Weise.


Loipenkarte

Selbstverständlich ist die Loipennutzung in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal kostenlos. Alle Strecken sind bestens ausgeschildert.

In diesem Teilausschnitt der Oberstdorfer Loipenkarte sehen Sie die aktuelle WM-Loipe sowie einige andere Loipen in und um Oberstdorf. Die ausführliche Karte bietet Orientierung und jede Menge Tipps. 4-Farbdruck, Maßstab 1:30.000, Preis 3,– € Erhältlich beim AVA-Verlag, Tel.: 08 31 / 5 71 42 - 13 und in den Tourist Informationen, Tel.: 0 83 22 / 700 - 0

Wassertretbecken

Eisplatz Kurpark

Sportplatz

Hallenbad

Wassertretbecken


r.3 del N

Wildpark Bhf.

Sturmannsh hle

Gaisalpkapelle

Judenkirche Inform Park Rubi-Camp

Sportpl. Sportzentrum Gymnasium

Bhf.

Rod Oberstdf. Haus

Pavillon

Eissportzentrum

hresGanzja hn rodelba

Oberstdorf Therme Nebelhornbahn

r. 1 el N

R en

nro de l b a

N O

hn

Erdinger Arena Skisprungstadion

R o d el N r . 4

OybeleParkplatz

Rodel Nr.2

Moorbad

Langlaufzentrum Ried

Heini-KlopferSkiflugschanze

[

Golfplatz

]

mรถgliche Lawinensperrung beachten!

[

St. Wendelinkapelle

mรถgliche Lawinensperrung beachten!


24 | Langlauf

Langlaufloipen

Rundkurs Tiefenbach

75.000 Langlaufmeter rund um Oberstdorf entsprechen zehn hervorragend präparierten Loipen. Neben mehrspurigen Loipen inmitten des Tales finden Sie abgelegene Loipen für entdeckungsreiche Touren mit der Familie. Wir haben für Sie hier drei Loipen ausgewählt und näher beschrieben.

Länge: 4 km Langlaufloipe / 1,5 km Skatingloipe

İ Nachtlanglaufloipe Im Langlaufzentrum Oberstdorf sorgt eine Flut­ lichtanlage für abendlichen Langlaufspaß. Die 2 km lange Nachtloipe wird drei Mal pro Woche (Dienstag, Mittwoch und Freitag) ab Einbruch der Dunkelheit bis 20:00 Uhr beleuchtet. Lust auf weitere Loipen? Alle Loipen in und um Oberstdorf finden Sie digital und als GPS-Download unter www.oberstdorf.de/langlauf

Höhenmeter: 56 m Lage: Ortsnähe Tiefenbach, leicht hügeliges Gelände Präparierung: Der Rundkurs wird bei Bedarf täglich bis ca. 10:30 Uhr frisch gespurt. Witterungsbedingt können sich die Präparierungen verzögern oder ausfallen. Auf dem mittelschweren Rundkurs lernen Sie den beschaulichen Oberstdorfer Ortsteil Tiefenbach mitsamt ­seiner malerischen Umgebung von einer ganz neuen Seite kennen. Der kleine Rundkurs führt bei guten Schneeverhältnissen vom Fuße des Falkenberges zunächst in Richtung Reiterhof St. Georg. Nach einer kleinen Schleife geht es anschließend auf höherer Strecke ein zweites Mal unterhalb des Falkenberges entlang und oberhalb des Tiefen­ bacher Ortszentrums weiter in Richtung Rohrmoos. Hier laden die sonnenverwöhnten Hänge dazu ein, den Ausblick über den Weiler Reute hinein in den Oberstdorfer Talkessel ausgiebig zu genießen. Am nordwestlichen Rand und gleichzeitig höchsten Punkt des Rundkurses ist die Loipe auf einer überschaubaren Schleife auch für den freien Stil präpariert. Siehe Loipenkarte: I


Langlauf | 25

Oberstdorfer Rundkurs

Rundkurs Faistenoy – Birgsau

Länge: 8 km Langlauf- und Skatingloipe

Länge: 6 km Langlaufloipe

Höhenmeter: 35 m

Höhenmeter: 83 m

Lage: Ortsnähe, südlich bzw. süd-westlich von Oberstdorf, weitgehend flaches Gelände

Lage: Tal, weitgehend flaches Gelände

Präparierung: Die Loipe wird bei winterlichen Normal­ verhältnissen meist täglich gegen ca. 10:00 Uhr präpariert. Der Rundkurs wird nach Neuschnee jeweils als erste Loipe gespurt. Witterungsbedingt können sich die Präparierungen verzögern oder ausfallen. Der Rundkurs führt auf abwechslungsreicher, leichter Spur über die Wiesen und Felder im Süden Oberstdorfs von der Walserbrücke entlang bis zu den Lorettokapellen. Dabei finden sich immer wieder bequeme Ein- und Ausstiegspunkte nahe dem Ortszentrum von Oberstdorf. Über die sehenswerten Wallfahrtskapellen St. Loretto führt die Loipe panoramareich weiter zum Renksteg. Hier befindet sich der Übergang zu den Loipen der kommenden FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021. Dank ihrer günstigen und ortsnahen Lage am südlichen Ortsrand ist die Loipe sicherlich eine der beliebtesten in Oberstdorf. Die sonnendurchfluteten Wiesen im Süden Oberstdorfs garantieren vom frühen Vormittag bis in die späten Nachmittagsstunden sehr sonnige Verhältnisse! Siehe Loipenkarte: B

Präparierung: Die Loipe wird als eine der ersten täglich gegen 09:00 Uhr neu gespurt. Witterungsbedingt können sich die Präparierungen verzögern oder ausfallen. Die südlichste Langlaufloipe Deutschlands liegt tief im Stillachtal und bietet auf einem mittelschweren Rundkurs sagenhafte Ausblicke in die Allgäuer Berge. Die landschaftlich packende Langlaufrunde startet nahe der Fellhornbahn-Talstation. Hier führen die Loipen angenehm ansteigend über die Siedlung Anatswald in Richtung Süden. Das Panorama auf den weiß eingepackten Linkers­ kopf und die tief winterlichen, umliegenden Gipfel des Allgäuer Hauptkamms ist bis Birgsau ständiger Begleiter. Der Rundkurs nahe des Allgäuer Hauptkamms gilt als relativ schnee­sicher. Wenn um Oberstdorf herum die ersten Loipen nur noch bedingt befahrbar sind, findet man hier noch bessere Verhältnisse vor. Es empfiehlt sich außerdem, den Ausflug auf die Loipe am späten Nachmittag einzuplanen, denn dann ist der Rundkurs am sonnigsten.  iehe Loipenkarte: E S


26 | Langlauf

Langlaufen – das perfekte Wintertraining 1. Langlaufen gilt als sehr gesunder Sport, weil es sehr viele Muskelgruppen anspricht. Es ist gelenkschonend und trainiert neben der Bein- und Rumpfmuskulatur auch besonders den oft vernachlässigten Schultergürtel und die Arme. 2. Wenn Sie Skating und Klassisch im Wechsel laufen, ­aktivieren Sie dadurch noch mehr Muskelgruppen. 3. Außerdem wird der Stoffwechsel angeregt, das ­Immunsystem gestärkt und die Fettverbrennung aktiviert. 4. Langlaufen fördert die Kraftausdauer, beansprucht und trainiert aber auch das Balancevermögen.

5. Koordinativ lernt man beim Lang­laufen auch sehr viel. Nämlich, sich dynamisch und ökonomisch zu bewegen – und dabei natürlich Spaß an der Bewegung zu finden. 6. Die Bewegung in der Kälte, in der Natur der Winterlandschaft, tut der Psyche sehr gut. Wer gestresst ist und sich nach Erholung sehnt, sollte es mit Langlaufen versuchen. Der immer gleiche Bewegungsrhythmus in einer winterlich, stillen Landschaft beruhigt die ­Nerven und macht den Kopf wieder frei. 7. Langlaufen hilft dem Herz-Kreislaufsystem. Wenn Sie in einem gewissen Ausmaß langlaufen, können Sie ­außerdem eine Verbesserung der Kraft und Ausdauer feststellen.


Langlauf | 27

FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften 2021 Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren Oberstdorf begrüßt vom 23.02. bis zum 07.03.2021 die internationale Wintersportelite zur „FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu“. Damit ist Oberstdorf zum dritten Mal Gastgeber einer Weltmeisterschaft. Damit die Sportler optimale Bedingungen vorfinden, laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. Im Frühjahr 2019 wurde mit den Haupt-Baumaßnahmen an den Skisprunganlagen sowie im Langlaufzentrum Ried begonnen. Beide Anlagen werden umfangreich saniert und teilweise umgebaut oder erweitert, um vor dem Hintergrund sportlicher Weiterentwicklungen auch für die kommenden Jahre bestmögliche Trainingsbedingungen für den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensport gewährleisten zu können. Seit vielen Jahrzehnten steht Oberstdorf für intakte Natur, Gastfreundschaft und den nordischen Skisport. Dabei fungieren Natur, Tourismus und Sport als Partner, die sich gegenseitig unterstützen und in direkter Beziehung zueinanderstehen. Das Thema nordischer Skisport ist in Oberstdorf fest verankert und prägt das Bild der Tourismus-Destination maßgeblich. Für viele Gäste ist beispielsweise das Langlaufzentrum im Winter ein wichtiges Aktivitäts-Angebot und auch ein Schanzen-Besuch steht bei vielen Gästen ganz oben auf der Agenda. Ein weiteres Hauptaugenmerk liegt auf der naturverträglichen Planung und Durchführung der Maßnahmen, damit auch weiterhin die intakte Oberstdorfer Natur erlebt werden kann. Nachdem sich Oberstdorf als Trainingszentrum der inter­ nationalen Sportelite entwickelt hat, zielen die Maßnahmen auch darauf ab, den Stützpunkt Oberstdorf in den nor­ dischen Disziplinen zukunftsweisend und nachhaltig weiterzuentwickeln und den Status eines Bundesstützpunktes und Landesleistungszentrums Ski nordisch auch in Zukunft

beizubehalten. Verbesserte Trainingsbeding­ungen kommen neben dem Spitzensport auch dem Nachwuchs- und Breitensport zugute. Den Projektverantwortlichen ist es in diesem Zusammenhang wichtig zu erwähnen, dass ausschließlich Bauten errichtet werden, die für die Aufrecht­ erhaltung des Trainingsbetriebs auf Weltcup-Niveau zwingend erforderlich sind. Zur WM oder sonstigen Groß­­veran­staltungen werden die Sportstadien durch notwendige temporäre Bauten ergänzt, die nach den Veranstaltungen wieder abgebaut werden. Naturschutz und Erhalt des Ortsbildes wurden bei der Bauplanung intensiv berücksichtigt und die vom Marktgemeinderat zu Projektbeginn erlassenen Nachhaltigkeits-Leitlinien sind unmittelbar in den Bauplanungs-Prozess eingeflossen. Elemente dieser Leitlinien, die für den Erhalt des Landschaftsbildes sorgen, sind unter anderem die Verwendung regionaltypischen Materials, die Beachtung von Blickbeziehungen oder auch ein möglichst geringer Flächenbedarf. Ein landschaftspflegerischer Begleitplan legt fest, wie die erforderlichen Eingriffe minimiert werden oder ein Ausgleich geschaffen wird. Eine eingesetzte Umweltbaubegleitung wird bereits während der Bauphase sicherstellen, dass die Bauarbeiten umweltschonend erfolgen. Der Hauptteil der Baumaßnamen findet von März bis November 2019 statt. Restarbeiten sind für 2020 vorgesehen. Im Frühjahr 2021 nach der WM werden die letzten Begrünungen erfolgen. Oberstdorf freut sich schon jetzt auf ein weiteres Wintermärchen bei den FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2021! M  ehr Informationen zur WM und ein Einblick in das Bautagebuch des Langlaufzentrums finden Sie unter www.oberstdorf2021.com


28 | Langlauf

Langlauf-Schnupperkurse

Biathlon-Schnupperkurs

Tourismus Oberstdorf veranstaltet zweimal pro Woche einen Schnupperkurs im Langlaufzentrum Oberstdorf, je nach Schneelage etwa von Mitte Dezember bis Ende März. Das Schnupperangebot wird von den Oberstdorfer Skischulen angeboten. Die Leistung umfasst den Verleih der Ausrüstung sowie die professionelle Anleitung.

Die Schnupperstunde für Oberstdorfer Gäste und Einheimische. Geschossen wird hierbei mit Lasergewehren auf eine 10 m Distanz sowohl im Stehen als auch im Liegen. Ein realistisches Biathlon-Erlebnis für jedermann! Der Schnupperkurs findet einmal pro Woche im Langlaufzentrum Oberstdorf, je nach Schneelage etwa von Mitte Dezember bis Ende März, statt.

Termin: Mittwoch: klassisch Freitag: skating (außer 24.01., 21.02. und 06.03.2020)

Die Leistung umfasst den Verleih der Skating-Ausrüstung und des Gewehrs sowie die professionelle Anleitung.

Treffpunkt jeweils: 16:15 Uhr, Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35

Termin: Dienstag

Dauer: ca. 1 Stunde

Treffpunkt: 16:15 Uhr, Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35

Kosten: 25,– € (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Anmeldung: Die Anmeldung für den Kurs erfolgt ausschließlich vor Ort (keine Vorreservierung möglich). Kartenvorverkauf: Tourist Information, Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16:30 Uhr Teilnehmeranzahl: mind. 4, max. 15 Personen Mindestalter: 8 Jahre Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!

Dauer: ca. 1 Stunde Kosten: 25,– € (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Anmeldung: Die Anmeldung für den Kurs erfolgt ausschließlich vor Ort (keine Vorreservierung möglich). Kartenvorverkauf: Tourist Information, Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 16:30 Uhr Teilnehmeranzahl: mind. 4, max. 20 Personen Mindestalter: 8 Jahre Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich!


Langlauf | 29

Vinzenz Geiger Der gebürtige Oberstdorfer und Nordische Kombinierer startet seit Beginn an mit Stolz für den Skiclub Oberstdorf. Unterstützung in der Heimat und nicht zuletzt die optimalen Trainingsbedingungen in Oberstdorf sind für ihn Grundlage für die intensive Vorbereitung auf die WM 2021 in Oberstdorf. Wie sehen deine Trainingsvorbereitungen für die Wintersaison aus? Im Frühling stehen lange Ausdauereinheiten auf dem ­Rennrad oder auf Bergtouren auf dem Plan. Was ich in Oberstdorf optimal umsetzen kann. Im Sommer sind die Sommer-­Grandprix, das sind quasi die „Sommerweltcups“. Im Herbst geht es dann vermehrt auf den Schnee zum Langlaufen. Beim Skispringen geht es schließlich um den Feinschliff, bevor die Saison startet. Welche Übungen eignen sich speziell im Bereich Langlauf? Auch für Hobbysportler? Für Langläufer ist Skirollern das beste Training im Sommer. Bergtouren mit Stöcken um den Oberkörper einzusetzen sowie die Ausdauer zu trainieren. Eine gute Rumpfstabilität ist für das Langlaufen enorm wichtig und kann im Sommer über das Krafttraining erarbeiten werden. Wie motivierst du dich für dein Training und überwindest deinen inneren Schweinehund? Die Weltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf direkt vor der Haustüre zu haben, ist die beste Motivation, die ich haben

kann. Außerdem habe ich eine gute Trainingsgruppe, in der man sich gegenseitig motiviert. Was ist das Besondere an den Oberstdorfer Langlauf­ loipen? Hast du eine Lieblingsstrecke? Das Besondere ist, dass ich von Zuhause aus, ohne in das Auto zu steigen, loslaufen kann – und natürlich die Vielfalt in einer tollen Umgebung. Meine Lieblingsstrecken sind die Loipe in die Spielmannsau und die Loipe im Rohrmoos und natürlich bin ich schon auf die neuen WM-Strecken gespannt.

Alpenglühen Ring

Oberstdorf · Marktplatz · Tel. 0 83 22/38 41 www.juwelier-mueller.de


Winterwandern Verschneite Täler, tiefblauer Winterhimmel und majestätische Gipfel – eine Idylle, ganz in Weiß, fast wie im Bilderbuch. In den Oberstdorfer Tälern ist Winter eben noch richtig Winter. Genießen Sie die einmalige Stille, wenn der weiche Schnee fast jedes Geräusch verschluckt.


Winter-Wanderkarte In diesem Teilausschnitt der Oberstdorfer Winterwanderkarte sehen Sie Wandervorschläge in und um Oberstdorf. Die ausführliche Karte bietet Orientierung und jede Menge Tipps. 4-Farbdruck, Maßstab 1:30.000, Preis 3,– € Erhältlich beim AVA-Verlag, Tel.: 08 31 / 5 71 42 - 13 und in den Tourist Informationen, Tel.: 0 83 22 / 700 - 0


34 | Winterwandern

Vielfältiges Winterwandern Mit 140 präparierten Kilometern verfügt Oberstdorf über eines der größten Winterwanderwegenetze alpenweit, das an Vielfältigkeit nicht zu übertreffen ist! Eine Auswahl an Winterwandertipps sehen Sie hier. Alle Winterwander- und Winterspazierwege in und um Oberstdorf finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.oberstdorf.de / w interwandern

Digitale Alpininformation Zahlreiche Winterwandervorschläge, aktuelle Wegbeschaffenheit sowie interessante Tipps rund ums Winterwandern finden Sie unter: www.oberstdorf.de/alpininfo

Wegweiser In Oberstdorf sind Sie auf dem rich­ tigen Weg! Sämtliche Wanderwege sind zur Orientierung bestens mit Wegweiser ausgestattet. Bitte beach­ ten Sie, dass es sich auf den Wegweisern nicht um Kilometer-Angaben, sondern um Zeit-Angaben handelt.

Standortziffer

reine Gehzeit

Schwierigkeitsgrad

Wanderwege

Gelb: Weg liegt im Tal (eben) und ist mit einfachem Schuhwerk und teilweise auch mit Kinderwagen begehbar.

Rot: Weg ist mit festem Schuhwerk (guten Sohlen) begehbar, Trittsicherheit ist erforderlich.

Blau: Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung.


Winterwandern | 35

Rubinger Oy – sonnig und aussichtsreich Länge: 5,5 km Dauer: 2 Std.

Höhenmeter: 52 m Lage: Tal

Im kleinen Ortsteil Hessenwinkel bei Rubi startet die abwechslungsreiche Spazierrunde über den Wiesenweg Richtung Oberstdorf. Auf den schneebedeckten Wiesen unterhalb des Rubihorns finden Winterwanderer bei strahlendem Sonnenschein und herrlicher Panorama­ aussicht auf die Oberstdorfer Bergkulisse oft traumhafte Winterverhältnisse. Am nördlichen Ortsrand von Oberstdorf angekommen, führt der Spazierweg in die Rubinger Oy noch vor der Dummelsmoosbrücke scharf nach rechts. Nun geht es durch schneebepackte Fichtenwälder entlang der wilden Trettach über das Karweidach weiter zum Illerursprung. Die klirrende Kälte entlang des unfügsamen Gebirgsflus-

ses sorgt für besonders frische und anregende Winterluft. Am Ursprung der Iller vereinen sich die Oberstdorf um­ fließenden Gebirgsbäche Trettach, Stillach und Breitach. Der Rückweg der Winterwanderung führt noch ein kleines Stück entlang des Illerdamms, bevor er auf Höhe des Rubinger Stegs wieder in den kleinsten Ortsteil Oberstdorfs mündet. Gut zu wissen: Aufgrund der oft schwierig zu präparierenden Dammwege sind zeitweise vereiste Wegabschnitte möglich. Deshalb ist gutes Schuhwerk für die Winterwanderung erforderlich, unter Umständen sind auch Stöcke oder Gleitschutz em­ pfehlenswert. Siehe Wanderkarte: Ru

Winterwanderung ins Stillachtal Länge: 13 km Dauer: 3 Std.

Höhenmeter: 357 m Lage: Tal

Die Sonne im Gesicht und den Allgäuer Hauptkamm im Blick – bei einer Winterwanderung ins schneebedeckte Stillachtal gibt es viel Sehenswertes zu entdecken! Über die aussichtsreichen Wiesen im Süden Oberstdorfs und entlang der eisigen Stillach führt die Winterwanderung zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Der schiefe Turm von Oberstdorf kann ganzjährig besichtigt werden. Der herrliche Schanzenblick auf den vereisten Freibergsee und das tief verschneite Stillachtal ist jedoch nichts für schwache Nerven! Im Anschluss an die Skiflugschanze geht es über die Fahrstraße hinauf nach Schwand und Ringang, eine beschau-

liche Anhöhe südlich des Freibergsees. Von hier führt der sonnenverwöhnte und panoramareiche Weg bergab, vorbei an der Fellhornbahn Talstation über Anatswald nach Birgsau. Wanderern, die noch nicht genug haben, ist der Anstieg über tief verschneite Bergwälder nach Einödsbach zu empfehlen! Der seit dem 15. Jahrhundert bewohnte Weiler Einödsbach liegt malerisch auf 1.114 Meter Höhe direkt unterhalb des Hauptmassivs der Allgäuer Alpen mit den beeindruckenden Gipfeln der Trettach, Mädelegabel und Hochfrottspitze. Der Rückweg führt auf gleicher Strecke bis nach Birgsau. Von hier verkehren regelmäßig Busse zurück nach Oberstdorf. Siehe Wanderkarte: B

Im Westen Oberstdorfs – über Kornau zum Bergkristall Länge: 6 km Dauer: 3,5 Std.

Höhenmeter: 271 m Lage: mittlere Höhe

Die nicht alltägliche Rundwanderung führt mittelschwer und abwechslungsreich in Ecken von Oberstdorf, die man ansonsten nicht unbedingt zu sehen bekommt! Nach der Walserbrücke, am westlichen Ortsrand Oberstdorfs ge­ legen, steigt der Weg vorübergehend recht steil bis zur ­„ Alten Walserstraße“ an. Dieser folgend, steigt der Weg bis zur Ortseinfahrt nach Kornau an. Der ruhige und idyllische Ortsteil Kornau liegt sonnenverwöhnt oberhalb von Oberstdorf. Neben der im 16. Jahrhundert erbauten Dorfkappelle St. Fabian und Sebastian liegt hier die Wirkstätte des schwäbischen Schriftstellers Arthur-Maximillian Miller. Zu seinen bekanntesten Werken zählt „die schwäbische

Weihnacht“. Am Ende des Dorfes angekommen, führt die Wanderung über einen ehemaligen Viehtrieb für kurze Zeit etwas steiler bergauf, zur Talstation der Söllereckbahn. Nach einem kurzen Stück führt die Winterwanderung zum Bergkristall. Bereits in den 20er Jahren war der hier stehende gleichnamige Berggasthof ein beliebtes Ausflugsziel. An einer malerischen Wildfütterung vorbei, geht es über den Bergkristallweg und die Waldesruhe ­zurück nach Oberstdorf. Tipp: Mithilfe einer Busfahrt bis zur Söllereckbahn kann die Wanderung um gut die Hälfte abgekürzt werden. Siehe Wanderkarte: K


36 | Winterwandern

Der Oberstdorfer Schneeschuhlehrpfad Als erstes Spuren im Weiß hinterlassen und die Stille ­genießen – und das im Einklang mit der Natur. Die tief verschneite Winterlandschaft zeigt sich mit dem glitzernden Pulverschnee und den vereisten Pflanzen von ihrer märchenhaften Seite. Es lohnt sich, diese ganz ohne Ski, Snowboard und Lifte zu entdecken: Mit den Schneeschuhen, einem der ältesten Fortbewegungsmittel im Schnee. Jeden Mittwoch bietet Tourismus Oberstdorf geführte Schneeschuh­wanderungen auf dem ersten Oberst­dorfer Schneeschuhlehrpfad an. Die Route führt die Teilnehmer zu insgesamt sechs Stationstafeln, auf denen anschaulich

Wissenswertes rund um das Schneeschuhwandern und die Tourenplanung vermittelt wird. Die Wanderung richtet sich vor allem an Gäste ohne jegliche Vorkenntnisse, die Lust haben, die Fortbewegung auf den großen Tretern auszuprobieren. Mit einem ausgebildeten Bergführer erkunden die Teil­ nehmer auf dem Schneeschuhlehrpfad den Bereich Ried-­ Burgstallsteig und die Oberstdorfer Natur. Dabei erfahren sie viel über das Schneeschuhwandern an sich, die Vor­ bereitung einer Tour, über die Lawinengefahr, die Checkliste vor einer Tour, die Ausrüstung und das naturverträgliche Unterwegssein. So werden die Teilnehmer für das Bewegen in hochalpinem Gelände sensibilisiert.


IM ALLGÄU. ODER NIRGENDS.

1803® ist nicht überall zu bekommen. Weder im Großhandel noch online. Als regionale Marke wollen wir dort erhältlich sein, wo unser Herz schlägt: im Allgäu. In unserem neuen Store in Oberstdorf am Marktplatz verbinden sich urbaner Trend und alpiner Lifestyle. born in the Alps® und für immer im Herzen

Erhältlich in Oberstdorf, Sonthofen, Füssen, Oberstaufen.

www.1803.de


38 | Winterwandern

Schneeschuh-Schnupperkurs Jeden Mittwoch zeigen Ihnen ausgebildete Bergführer die rich­tige Technik und die Oberstdorfer Winterwelt. Je nach Schneelage finden die Kurse von Mitte Dezember bis Mitte März statt. Die Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Die Leistung umfasst den Verleih der Schneeschuhe sowie die professionelle Anleitung. Bergschuhe oder feste Winterstiefel sind erforderlich! Termin: Mittwoch Treffpunkt: 10:00 Uhr, Langlaufzentrum Oberstdorf, Birgsauer Straße 35 Dauer: ca. 4 Stunden / reine Gehzeit ca. 2 Stunden Kosten: 36,– € inkl. Leihmaterial (Angebot buchbar für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer) Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt ausschließlich vor Ort (keine Vorreservierung möglich): Tourist Information, Oberstdorf Haus Kartenvorverkauf Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: am Vortag um 15:00 Uhr Teilnehmeranzahl: mind. 5, max. 24 Personen Mindestalter: 8 Jahre

Gut zu wissen Unsere Landschaft bietet zahlreiche anspruchsvolle Schneeschuhtouren. Um die Sicherheit zu garantieren, ist es ratsam, sich einer geführten Tour anzuschließen. Viele Oberstdorfer Bergschulen und separate Anbieter für geführte Schneeschuhtouren finden Sie auf Seite 76. Ebenfalls gehört die allge­meine Sicherheitsausrüstung sowie ein Blick auf die aktuellen Meldungen des Lawinenwarndienst Bayern zu jeder Schneeschuh­ wanderung dazu! Infos unter www.oberstdorf.de/wintersportbericht oder www.lawinenwarndienst-bayern.de


Erlebnis Auch abseits von Pisten und Loipen den Winter in Oberstdorf vielfältig erleben. Der Spaß für die ganze Familie ist garantiert, wenn es hinaus in die verschneite Winterlandschaft geht. Planen Sie Ihren Winterurlaub in Oberstdorf ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.


42 | Erlebnis

Breitachklamm

Europas tiefste Felsenschlucht Gleich welche Jahreszeit, ob im Sommer oder im Winter, die Breitachklamm in Tiefenbach bei Oberstdorf hat außer in der Zeit der Schneeschmelze und im Spätherbst das ganze Jahr für Sie geöffnet. Im Winter, wenn sich der stürmische Bach, der durch die Schlucht vom Kleinwalsertal Richtung Oberstdorf rauscht, zu bizarren Eisgebilden verwandelt, mächtige Eisvorhänge bildet und die imposanten Felshänge von riesigen Eiszapfen überzogen sind, bietet sich Ihnen ein besonderes Schau­ spiel der Natur. Ein Besuch lohnt sich bei jedem Wetter. Auf dem gut gesicherten und gestreuten Wanderweg durch die tiefe Schlucht sind Sie vor Wind und Wetter geschützt. Dennoch ist festes Schuhwerk unverzichtbar. Sie erreichen den Haupteingang der Breitachklamm von der B 19 (Sonthofen-­Oberstdorf) aus oder zum oberen Eingang über die Walserschanz an der deutsch-österreichischen Grenze. An beiden Eingängen finden Sie Parkplätze vor. Nutzen Sie die guten Busverbindungen vom Oberstdorfer Busbahnhof zu den beiden Eingängen der Breitachklamm. Nach der Durchquerung der Schlucht im Kleinwalsertal angekommen, haben Sie dann die Möglichkeit, direkt von der Bushaltestelle an der Walserschanze bequem mit dem Bus wieder nach Oberstdorf zu fahren. Am Eingangsgebäude in Tiefenbach finden Sie zudem eine naturkundliche Ausstellung. Durch exklusive Bergschau-Exponate und eine beeindruckende kostenlose Filmvorführung im Kino­raum erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die Entstehung und Ökologie des besonderen Naturschauspiels.

Einen ganz besonderen Reiz bieten die abendlichen Fackelwanderungen durch die bizarre Eis- und Winterlandschaft der Breitachklamm. Es erwartet Sie ein einmaliges Erlebnis mit unvergesslichen Bildern. Angeboten werden die Fackel­wanderungen vom Breitachklamm-Verein, je nach Witter­ ung von Ende Dezember bis in den März hinein. Infor­ mationen zu den Tagen und Uhrzeiten erhalten Sie auf der Inter­netseite der Breitachklamm. Treffpunkt ist das Eingangsgebäude der Breitachklamm in Tiefenbach. Geöffnet ist die Klamm im Winter von 9:00 bis 16:00 Uhr (letzter Einlass, Schließung um 17:00 Uhr). Breitachklamm Tel.: 0 83 22 / 48 87 www.breitachklamm.com

Gut zu wissen Aufgrund extremer Witterungsverhältnisse oder frühlingshafter Temperaturen ist es möglich, dass die Breitachklamm kurzfristig aus Sicherheitsgründen geschlossen werden muss. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf www.breitachklamm.com


Erlebnis | 43

Eissportzentrum

Ein Treffpunkt für alle Eis-Fans Die Eishallen sind für jedermann ein Anziehungspunkt. Schlittschuhlaufen ist immer ein besonderes Erlebnis! Einfach schwerelos über das Eis gleiten, das können Sie beim täglichen Publikumslauf (aktuelle Zeiten siehe Internet). Schlittschuhe gibt es natürlich in verschiedenen Größen zum Ausleihen. Entdecken Sie die Faszination des Eissports. Werden Sie selbst aktiv, ob beim Eislaufen, Eisstock- / Standlschießen oder Curling. Live dabei sein – in unseren Hallen finden regelmäßig ­interessante Veranstaltungen, Schaulaufen mit Spitzen­ besetzungen und Wettkämpfe statt. Eissportzentrum Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 700 - 50 03 www.eissportzentrum-oberstdorf.de

Oberstdorfer Heimatmuseum Das Bergdorfmuseum

Das Heimatmuseum befindet sich in einem alten Oberstdorfer Haus aus dem 17. Jahrhundert. Durch glückliche Umstände blieb es trotz eines großen Brandes 1865 und der Moder­ nisierungswut der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts in seinem Kern ursprünglich erhalten. 1932 wurde in den historischen Räumen das Museum eingerichtet und bis heute laufend vergrößert.

Unter anderem wird veranschaulicht, wie die bettelarmen Bewohner unseres Bergdorfes überlebten, die Alpen bewirtschafteten, die ersten Gäste auf die Gipfel führten oder das Skifahren erlernten. Außerdem finden Sie hier den größten Lederskischuh der Welt – Schuhgröße 480, mit über drei Metern Länge und eineinhalb Metern Höhe. Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart begreifen.

Führungen: Dienstags 16:00 Uhr. Gruppenführung nach Anmeldung. (Tel.: 0 83 22 / 22 18 oder 22 26) Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 11:00 bis 17:00 Uhr (eingeschränkt: April / Mai und November / Dezember). Bei schlechtem Wetter bestehen sonntags Sonderöffnungszeiten! Heimatmuseum Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 54 70 www.heimatmuseum-oberstdorf.de


44 | Erlebnis

NTC Sport

Fun, Action und den passenden Service für alle direkt am Nebelhorn und Fellhorn Mit den NTC Centern direkt am Ort des Geschehens – an den Talstationen von Fellhorn und Nebelhorn – wird großen und kleinen Gästen beste Wintersportausrüstung, eine sympathische Skischule und Eins-a-Service für unvergessliche Winterabenteuer geboten. Immer neuestes Ski Equipment vom exklusiven STÖCKLI Alpinski, über Allmountain-, Telemark-, Freeride- bis hin zum Tourenski. Ein beheizbares und abschließbares Komfort-­ Skidepot direkt an der Fellhornbahn. Weltcuperprobtes Skiund Board-Tuning vom Feinsten. Anspruchsvolle und individuell zugeschnittene Skikurse für Familien, Singles und Kinder. Dazu professionelle Beratung durch ein motiviertes Team. Das alles sorgt für noch mehr Urlaubsfreude. Und für Nicht-Skifahrer und -Snowboarder verspricht der NTC Snowpark Winterabenteuer pur!

NTC Skischul-Highlights Die Faszination Wintersport in der Skiregion Oberstdorf Kleinwalsertal mit unserer DSLV Profiskischule direkt in Oberstdorf erleben. Zu den Highlights im Winter 2019/20 zählen das NTC Freestyle Camp für ambitionierte Freeski-Kids, der täglich stattfindende DREAMLAND Schnupperkurs für neugierige Pistenflöhe und die aufregende 3-tägige NTC Kids Academy. Abwechslungsreiche Familienskikurse, das NTC Ski Guiding für Abenteuerhungrige sowie ein anspruchsvolles Privatkursangebot für Einsteiger bis Profiskifahrer runden das Skischulangebot in diesem Winter ab.

NTC Komfort-Skidepot Kein lästiges Schleppen der Wintersportausrüstung zur Unterkunft oder zum Skilift. In den modernen NTC Skidepots wird die Ausrüstung ­gepflegt, getrocknet und sicher verwahrt. Das moderne Komfort-Skidepot direkt an der Talstation der Fellhornbahn sorgt für einen entspannten Winterurlaub.

NTC Snowpark Das Wintererlebnis für Familien, Freunde, Gruppen, Vereine, Firmen und Schulklassen. Der NTC Park an der Station Seealpe am Nebelhorn verspricht Fun und Action für jeden. Die NTC Guides geben Einweisungen in die verschiedenen Funsportgeräte und stehen allen Interessierten mit Tipps und Tricks zur Seite. Auf dem Snowbike, dem Skibockerl, dem Zipfelbob, dem neuen OneFoot oder in der Snowtubing-Bahn geht es anschließend rasant den Berg hinunter. NTC Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 98 96 01 www.ntc-oberstdorf.de


Erlebnis | 45

Bergschau

IgluLodge

Die Bergschau vermittelt den Besuchern auf spannende und aktive Art die Evolution von Flora und Fauna der Allgäuer Alpen, die Entstehungsgeschichte der Berge und die Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur.

2.000 m über dem Meeresspiegel, jede Menge Schnee und dem Sternenhimmel ganz nah. Die IgluLodge ist ein einzigartiges Eis-Hotel, das jeden Winter aufs Neue entsteht und von Allgäuer Künstlern mit viel Herzblut gestaltet wird.

Aktiv und spannend: Die Entstehungsgeschichte der Berge

Eines der vier Bergschau-Zentren befindet sich im Alten Rathaus in Oberstdorf. Entdecken Sie hier Grundlegendes zu Geologie, Natur und Kultur in den Allgäuer Alpen. Außerdem gibt es Spannendes zur Natur und Gletschergeschichte, über die Lebensgemeinschaften von Pflanzen und Tieren sowie das Wirtschaften des Menschen im Gebirge. Erfahrene Bergschau-Betreuer stehen vor Ort für Fragen und Auskünfte bereit. Neben den Bergschau-Zentren mit naturkundlichen Dauerausstellungen sind im Sommer 11 Bergschau-Infopunkte in der Natur zu besichtigen und 5 Bergschau-Wege zu erwandern. Geöffnet ist das Alte Rathaus täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr. Hinweis: Im November ist die Bergschau vom 04.11. bis einschließlich 28.11.19 von Montag bis Donnerstag geschlossen. Bergschau Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 95 94 84 www.bergschau.com

Der coolste Hotspot des Allgäus am Nebelhorn

Eine Bar aus purem Eis ist der Hingucker der Iglu-Landschaft. In Eis und Schnee geschnitzte Skulpturen und Reliefs machen jedes Iglu zu einem einmaligen Erlebnis. Übernachtet wird in Träume-Iglus (für 4 Personen) oder Romantik-Iglus (für 2 Personen). Als Highlight steht eine Iglu-Suite (für 2 Personen) mit eigenem Außen-Whirlpool zur Verfügung. Nach Sonnenuntergang wird den Gästen das berühmte Allgäuer Käsefondue serviert, am nächsten Morgen geht es dann zum Frühstück in die nahe gelegene Bergstation Höfatsblick. Die IgluLodge kann exklusiv gebucht werden und bietet für besondere Anlässe wie Verlobungen, Geburtstage etc. mit passenden Arrangements ­einen unvergesslichen Rahmen. Die Preise für eine Übernachtung bewegen sich ab 129,– € pro Person im Träume-Iglu, ab 189,– € pro Person im Romantik-Iglu und ab 279,– € pro Person in der Iglu-Suite. IgluLodge Tel.: 0 83 21 / 800 300 www.iglu-lodge.de


46 | Erlebnis

Sprungschanzen

Zwei Schanzenanlagen – zwei Mal Erlebnis pur  eini-KlopferH Skiflugschanze Idyllisch gelegen im Stillachtal ist die modernisierte Heini-KlopferSkiflug­schanze das markante Wahrzeichen von Oberstdorf. Sie ist eine von nur fünf Skiflug­ anlagen weltweit und die einzige in Deutschland. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das verschneite Tal und den angrenzenden Freibergsee aus rund 72 m Höhe oder durchwandern Sie den Erlebnisweg rund um die Bergstation der Anlage. Jeden Donner­ stag bieten erfahrene Guides um 14:00 Uhr eine offene Schanzenführung an. Sie beginnt im Schanzenauslauf und führt mit dem Schrägaufzug und Lift ganz nach oben auf den Turm. Sportstätten Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 700 - 52 01 www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Audi Arena Oberstdorf Immer einen Besuch wert: Die Audi Arena mit ihren fünf Schanzen am Fuße des Schatten­bergs, wo jedes Jahr das Auftakt­springen der Vierschanzentournee stattfindet. Mit dem Schrägaufzug gelangt man bis an den Fuß des Schanzenturms und mit dem Panoramaaufzug weiter zur Aussichtsplattform. Die Arena ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, um 11:00 Uhr beginnt eine Führung (ab 8 Personen, Anmeldung erforderlich). Audi Arena Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 80 90 300 www.audiarena.de


Erlebnis | 47

NOR DI ER LEBNI SHE

Für Obers

tdorfer Gä

stekinder

mit Allgäu

FT

Walser Pre mium

Card

Nordi Erlebnisheft

Das Erlebnisheft für Entdecker, Abenteurer und echte Oberstdorf-Kenner Mit eurem ganz persönlichen Erlebnisheft könnt ihr zusammen mit mir, dem kleinen Eichhörnchen Nordi, auf Entdeckungsreise gehen und Spannendes in eurem Urlaub erleben. Welche Tiere leben in den Wäldern von Oberstdorf? Wo gibt es den tollsten Spielplatz? Welchen Wanderweg findet ihr am schönsten? Und, und, und. Schafft ihr es, mindestens 10 Sticker zu sammeln und alle Fragen zu beantworten, bekommt ihr in den Tourist Informationen von Oberstdorf und seinen Ortsteilen eine kleine Überraschung. Mein Erlebnisheft ist übrigens unbegrenzt gültig, ihr könnt also über mehrere Urlaube hinweg – sommers wie winters – fleißig Erlebnisse und Sticker sammeln. Also, ich drücke euch ganz fest die Daumen und wünsche euch viel Spaß beim Rätseln und Entdecken! Euer Nordi

Osterspiele

vom 04. bis 17. April 2020 Zur Osterzeit gibt es für Kinder in Oberstdorf Spiel und Spaß rund ums Osterei und auch für Eltern ist viel geboten. Wenn im restlichen Deutschland schon die Krokusse blühen, erleben Sie hier mit Ihrer Familie noch jede Menge Winterspaß! Denn während Sie den Sonnenskilauf auf den schnee­ sicheren Pisten der Zweiländerskiregion Oberstdorf / Kleinwalsertal genießen, kommen Ihre Kleinen beim bunten Programm der „Osterspiele“ voll auf ihre Kosten. Auf die kleinen Gäste warten Programmpunkte wie z. B. Osterkerzen basteln, Eier färben, Kinderkochen, ein spannender Besuch bei der Feuerwehr, Heubasteln, Töpfern, ... und vieles mehr. Natürlich steht auch die Suche nach dem Osternest auf dem Programm. Betreut werden Ihre Kinder von bestens ausgebildeten Kinderbetreuern. Auch „Hoppel“, das Lang­ohr in Lebensgröße, ist hin und wieder mit von der Partie.

Dies es B uch geh ört:

Stand:2019

DA S

OB E R S T E

IM AL LGÄU Oberstdor

f highlights

Kinder- und Familienprogramm Gemeinsam Spaß haben, kreativ sein und Oberstdorf erleben – ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Die Broschüre ist in allen Tourist Informationen von Oberstdorf und seinen Ortsteilen erhältlich.


48 | Erlebnis

Gleitschirmfliegen

Im freien Flug Oberstdorf erleben Freunde des Drachen- und Gleitschirmfliegens finden in Oberstdorf beste Bedingungen vor. Eine entsprechende Schule vermittelt das nötige Wissen, um mit dem Grundkurs kleinere Höhen selbstständig zu fliegen oder mit dem Fortgeschrittenenkurs in alle Höhen aufzusteigen. Möchten Sie das Gefühl des „freien Flugs“ einmal testen, trauen sich aber nicht allein in die Lüfte? Dann ist ein Tandemflug mit einem routinierten Piloten genau das Richtige.

Sind Sie schon mal bei kristallklarer Luft über die verschnei­ ten Berge von Oberstdorf geflogen? In Oberstdorf sind die Gleitschirmflieger auch im Winter unterwegs. Erleben Sie die traumhafte Winterlandschaft von Oberstdorf einmal von oben. Anbieter finden Sie auf Seite 77.

ih Verle e hul Skisc e ic Serv Shop t Depo park Snow den t an k e r i D en ation und Talst ornh l l e hn von F elhornba Neb

Tel. 08322 989601 www.ntc-oberstdorf.de


Erlebnis | 49

Rodeln

Egal ob Groß oder Klein, Alt oder Jung: Rodeln ist immer ein Riesen-Spaß! Oberstdorf verfügt über einige sehr leichte, malerisch ge­legene Rodelhänge in unmittelbarer Ortsnähe, die ins­­besondere für Kinder und Kleinkinder geeignet sind. Sonnenterassen und Einkehrmöglichkeiten in Sichtweite lassen auch die Erwachsenen entspannen! Aber auch die sportlichen Rodler kommen in Oberstdorf voll auf ihre Kosten.

Seealpe Gesamtlänge: 2.640 m Einkehrmöglichkeiten: Berggasthof Seealpe Verleih: an der Nebelhornbahn o. im Berggasthof Seealpe Mit der Nebelhornbahn geht es hinauf auf 1.280m zur Station Seealpe. Von hier aus geht es rasant die Natur­rodelbahn hinunter. Auf der Strecke gibt es wunderschöne Ausblicke auf das ganze Dorf, die auch gerne mal zum Verweilen einladen. Für diejenigen, die nach einem Mal nicht genug haben: am Ende der Rodelbahn erreicht man nach nur wenigen Gehminuten die Talstation der Nebelhornbahn. Die Nebelhornbahn bietet auch spezielle Fahr­karten für Rodler an.

Am Dummelsmoos Gesamtlänge: ca. 120 m Einkehrmöglichkeit: Käshüs Zunächst geht es über die Dummelsmoosbrücke zum Eingang des Wiesenweges Richtung Rubi. Hier liegt der präparierte Naturrodelhang etwas versteckt hinter der Hofsennerei. Der gesamte Rodelhang ist für die erwachsenen Begleitpersonen gut von unten überschaubar. Die Orts­ nähe und die Nachmittagssonne machen den Rodelhang zum idealen Zielort für einen kurzen Rodelausflug in den Nachmittagsstunden!

An der Halde Gesamtlänge: 10 m Einkehrmöglichkeiten: Dorfgastronomie Oststraße Verleih: direkt an der Nebelhornbahn Der ortsnahe Rodelhang ist ideal für Kleinkinder und liegt direkt an der Langlaufloipe. Er eignet sich bestens für einen kurzen Ausflug mit der ganzen Familie.

Am Karatsbichl Gesamtlänge: ca. 800 m Einkehrmöglichkeit: Café-Restaurant Karatsbichl Der sonnige Rodelhang am Ortsrand ist etwas für die gan­ze Familie. Nach einer ca. 30-minütigen Wanderung vom Ort erreicht man bequem den Karatsbichl. Eltern und Begleiter haben die Möglichkeit, sich die Zeit im Liegestuhl auf der Terrasse oder bei Kaffee und Kuchen im Café direkt am Hang zu versüßen und zuzuschauen.

Gaisalpe Gesamtlänge: 2.200 m Einkehrmöglichkeiten: Berggasthof Gaisalpe Verleih: Berggasthof Gaisalpe Nach einem Anstieg zur Gaisalpe entweder über den Wallraffweg oder direkt über den Ortsteil Reichenbach wird man mit einer lustigen Rodelpartie belohnt. Die bewirt­schaftete Gaisalpe lädt zu einer gemütlichen Einkehr vor der Abfahrt ein. Die lange Abfahrt garantiert mit schnittigen Kurven und aufregender Streckenführung ultimative Schnee-Gaudi! Rodelverleih siehe Seite 78.


50 | Erlebnis

Pferde-Schlittenfahrten

Oberstdorf und die Umgebung bequem erkunden Ein besonders romantisches Erlebnis: Fahren Sie bequem und warm eingepackt in einem Pferdeschlitten in die winterliche Idylle der Oberstdorfer Seitentäler. Genießen Sie die Stille sowie den Anblick der romantischen und tief verschneiten Natur. Ein sicherlich unvergessliches Urlaubs­erlebnis. Bei Bedarf werden Fahrten (jeweils Hin- und Rückfahrt) täglich von Montag bis Sonntag für mindestens sechs, maximal elf Personen im Schlitten angeboten. Karten erhalten Sie direkt beim Kutscher. Gruppen-, Familien- oder Spezialfahrten wie Nachtfahrten oder nach Gerstruben sind auf Anfrage buchbar. Im Raum Tiefenbach und ins Rohrmoostal werden ebenfalls Ausflugsfahrten angeboten. Bitte wenden Sie sich direkt an die Fuhrunternehmen in Tiefenbach. Zudem finden Fahrten ab dem Oberstdorfer Käsladen statt. Tickets und Infos bekommen Sie direkt dort. Abfahrtszeit: Im Winter ca. 10:30 Uhr (Treffpunkt: Megèver Platz am Kurpark). Ankunft: zurück in Oberstdorf ca. 15:00 Uhr. Anmeldungen sind in der Regel nicht erforderlich, in der Hochsaison jedoch empfehlenswert. Alle Anbieter finden Sie auf Seite 78.

Escape Room Oberstdorf

Das wetterunabhängige Live-Spiel für die ganze Familie Erlebe das wahrscheinlich spannendste Rätsel-Abenteuer deines Lebens innerhalb von 60 Minuten. Die Mission ist fast unmöglich: Das Entfliehen aus einem Raum mit Türen – aber ohne Schlüssel. Am Ende zählt im Escape Room Oberstdorf nur eines: Die Rätsel zu lösen und die Prüfungen auf dem Weg dahin zu bestehen. Es ist wie ein großes Puzzle, bei dem Teil für Teil richtig kombiniert werden muss. Erst dann werden die Geheimnisse enthüllt. Drei spannende Räume erwarten euch. Ob ihr sie auch wieder verlassen könnt? Jedes Spiel wird zu einer rasanten Inszenierung, zum unvergesslichen Abenteuer für Jung und Alt und zur Bewährungsprobe für Freunde und Familien. Denn nur gemeinsam könnt ihr die Rätsel lösen. Eine Anmeldung für das Abenteuer wird empfohlen, die Preise dafür bewegen sich zwischen 25,– € und 39,– €. Für Familien gibt es ein eigenes Special (zwei Erwachsene und bis zu zwei Kinder von max. 16 Jahren). Escape Room Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 300 42 00 www.escaperoom-allgaeu.de


Erlebnis | 51

Von Oberstdorf in alle Richtungen

Oberstdorfs Seitentäler und Ortsteile versprechen Natur pur und wilde Dorfromantik Eingebettet zwischen steilen Bergwäldern bieten die für den Ausflugsverkehr gesperrten Täler absolut ungestörte Ruhe in wildromantischer Natur. Es laden die schönsten Wander- und Ausflugsmöglichkeiten zum Streifzug ein. Im Stillachtal finden Sie neben dem südlichsten bewohnten Ort Einödsbach das sehenswerte Birgsau. Weitere Anziehungspunkte sind die Fellhornbahn und die HeiniKlopfer-Skiflugschanze, die ganz neu saniert hervorragt und zur Besichtigung einlädt. Das benachbarte Trettachtal hat einiges zu bieten. Nicht nur das Bergbauerndorf Gerstruben und der Christlessee machen es zu einem besonderen Ausflugsziel, sondern auch der Weiler Spielmannsau lädt zu einer gemütlichen Wanderung ein. Auf dem Weg in das Oytal kommen Sie am Kühberg vorbei. Durch die Allee gelangen Sie zum Gasthof Oytal. Hier öffnet sich das Tal und ermöglicht einen Blick auf das Bergpanorama.

Auch das romantische Rohrmoostal – mit der ältesten Holzkapelle Süddeutschlands – ist im Winter einen Besuch wert. Das Wanderparadies liegt im Ortsteil Tiefenbach und ist seit langem Eigentum eines Fürsten. Doch nicht nur das Rohrmoostal, sondern auch die imposante Breitachklamm laden ein, dem malerischen Ortsteil Tiefenbach einen Besuch abzustatten. In den Ortsteilen Rubi, Reichenbach und Schöllang sind Ruhe und Beschaulichkeit zuhause. Die hochgelegene Gais­alpe über Reichenbach bietet sommers wie winters einen grandiosen Blick in die Allgäuer Alpen. Rubi ist bekannt für langen Sonnenschein und gemütliche Gästehäuser. Von Schöllang aus ist es nicht weit zur malerischen Burgkirche, die einen herrlichen Ausblick auf den Ort verspricht. Der oberhalb von Oberstdorf gelegene Ortsteil Kornau bietet fantastische Ausblicke nach Süden. Gemütliche ­Privatunterkünfte und historische Kapellen zeichnen dieses Dorf aus.


Dorfleben Ein Ort mit vielen Facetten, traditionsbewusst und sportbegeistert. Oberstdorf lädt zur genßsslichen Einkehr, zum Einkaufsbummel und zum Entdecken von immer neuen Veranstaltungen und Angeboten im Dorf ein.


54 | Dorfleben

Einkaufen

Oberstdorfs winterliche Straßen und Gassen laden zum gemütlichen Bummel ein Wenn die Häuser in Oberstdorfs Fußgängerzone schnee­ bedeckt sind, die Sonne in die Gassen scheint und die Geschäfte mit tollen Angeboten locken, dann steht winterlichem Einkaufsvergnügen nichts mehr im Wege. Raus an die frische Luft und die herrliche Natur hautnah erleben! Sie haben noch nicht die passende Ausrüstung dafür? In Oberstdorfs Geschäften sind Sie da ganz sicher an der richtigen Adresse. In zahlreichen Sportgeschäften werden Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis von Fachpersonal und freundlichen Mitarbeitern kompetent und umfassend beraten: Von der richtigen Kleidung für Outdoor-Aktivitäten jeder Art, über den passenden Wander-

schuh bis hin zum geeigneten Ski oder Snowboard. Neben dem vielseitigen Sportangebot stehen Pflegeprodukte und Gesundheit ganz oben. Von Kosmetik über Fuß­pflege bis zur richtigen Ernährung: In Oberstdorf kann man aus einem breiten Angebot wählen. Wer vom Shoppen dann immer noch nicht genug hat, findet in verschiedenen Mode- und Schuhgeschäften sicherlich das richtige Outfit für einen Restaurant-Besuch oder zum Ausgehen am Abend. Während des Einkaufsbummels lad­en Sie die Oberstdorfer Wirte in gemütliche Cafés, urige Dorfwirtschaften und stilvolle Restaurants zum Ausruhen und Genießen ein.


Dorfleben | 55

Die wilden Klausen von Oberstdorf Ein alter Brauch aus heidnischen Zeiten

Wenn die Zeit für gemütliche Winterabende gekommen ist, werden in Oberstdorf die Bräuche lebendig. Wie einer der ältesten Bräuche, das Allgäuer Klausentreiben. Wenn in dunklen Nächten die Furcht der Menschen vor bösen Geistern übermächtig wurde, kleideten sich die jungen Oberstdorfer in Fellgewänder, setzten sich Fellköpfe mit Hirschgeweihen auf den Kopf und zogen mit Ketten­ gerassel durch die Gassen um böse Geister zu vertreiben. Lange durften nur alteingesessene Oberstdorfer mitmachen. Heute wird dies nicht mehr so streng gesehen. Es sind auch nicht mehr böse Geister, die gejagt werden. Sie haben es vielmehr auf freche Mädchen und neugierige Zuschauer abgesehen. Am 6. Dezember sind die Oberstdorfer Gassen fest in der Hand der Klausen. Zwei Tage vorher (St. Barbara) treffen sich bei Einbruch der Dunkelheit die Mädchen aus Oberstdorf. In traditioneller Alltagskleidung aus früheren Zeiten machen sie sich auf den Weg zum Klausenbärbel-Treiben.

Bitte beachten Sie Der Trachtenverein Oberstdorf sorgt während der Veranstaltung dafür, dass alles im Rahmen bleibt. Allerdings ist der Klausentag nicht jedermanns Sache, auch Einheimische bevorzugen in diesen Tagen oft die warme Stube und beobachten das Spektakel lieber vom Fenster aus. Vor allem Kinder oder Personen die den Brauch nicht kennen, sollten diesem Rat folgen! Ebenfalls sollten Sie beachten, dass an diesen Tagen die öffentlichen Infrastruktureinrichtungen spätestens um 18:00 Uhr schließen, sowie 98 % der Gastronomie an diesen Abenden geschlossen ist.


56 | Dorfleben

Oberstdorfer Advent vom 30. November bis 21. Dezember 2019

Was gibt es Besinnlicheres, Schöneres und Heimeligeres, als echte Volksmusik und Mundart zur Advents- und Weihnachtszeit zu erleben? Der Oberstdorfer Advent lädt zu ruhigen und besinnlichen Stunden ein. Ob Heiteres oder Tiefgründiges in Oberst­dorfer Mundart, ob tradi­ tionelle Melodien oder Klassik – versetzen Sie sich in vergangene Zeiten und entrücken Sie dem Alltag. Jeweils samstags um 17:00 Uhr werden die Kerzen des großen Adventskranzes im Kurpark in feierlicher Stimmung entzündet. Um 17:30 Uhr folgt dann das vielfältige Advent-­Programm im Oberstdorf Haus. Die Verkaufsstände im Kurpark und im Oberstdorf Haus sind an diesen Tagen ab 15:00 Uhr für Sie geöffnet. In geselliger Runde Glühwein trinken und der stimmungs­vollen Musik lauschen – „an Huigarte hong“ und „dr Museg lose“, wie die Oberstdorfer so schön sagen. Viele Oberstdorfer Gruppen wie Alphornbläser, Jodlergruppen oder die Musikkapelle tragen wieder zu besinnlichen Stunden bei. Auch auf Trachtengesang, Hackbrettmusik, Lesungen oder Mundartdichtungen dürfen Sie sich freuen.  eitere Informationen sowie das komplette ProW gramm finden Sie im aktuellen Advent-Flyer, erhältlich in der Tourist Information, und im Internet unter: www.oberstdorf.de/oberstdorfer-advent

Fackelwanderungen Mystisch und romantisch

Wandern Sie warm eingepackt und mit leuchtenden Fackeln ausgerüstet gemeinsam in der Gruppe durch die abendliche Winterwelt. Bei der anschließenden Einkehr in einem urigen Gasthof erleben Sie einen zünftigen Abend mit volks­tümlicher Musik. Lassen Sie sich die Brotzeit schmecken und genießen Sie den geselligen Abend. Termine: Jeden Donnerstag von ca. Anfang Dezember bis April. Treffpunkt: 18:00 Uhr im Foyer, Oberstdorf Haus Teilnehmeranzahl: mind. 10 Personen Kosten: 5,– € für Oberstdorfer Übernachtungsäste mit Allgäu Walser Premium Card und Oberstdorfer, 10,– € für Gäste mit / ohne Allgäu Walser Card, 2,50 € für Kinder bis 12 Jahre (Preise zzgl. Verpflegung und evtl. anfallende Sonderfahrkosten) Anmeldung: ausschließlich vor Ort möglich in den TouristInformationen im Oberstdorf Haus oder am Bahnhof Prinzregenten-Platz 1 und Bahnhofplatz 3 87561 Oberstdorf Anmeldeschluss: Vortag, 16:30 Uhr Info-Tel.: 0 83 22 / 700 - 22 06 oder -22 07


Dorfleben | 57

Funkensonntag am 01. März 2020

Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit, immer am ersten Sonntag nach Fasnacht, erleuchten große, helle Funkenfeuer an vielen exponierten Stellen um Oberstdorf den Nachthimmel. Der Ursprung dieses alten Brauches ist bis heute unklar und hat viele mögliche Erklärungen. Zum einen erinnert er an die vielen Oster- und Sonnwendfeuer und wird erklärt als das Verbrennen des „Bösen“ zum Ende des Winters hin, um die Kraft der Sonne zu stärken und Unheil abzuwenden. Daher wird symbolisch eine Hexe aus Stroh auf dem Funken entzündet. Zum anderen wird das Funkenfeuer mit den Fruchtbarkeitsriten und Brandopfern der Kelten in Ver­ bindung gebracht. Heute ist das Funkenfeuer ein geselliger und optisch reizvoller Anlass, wenn die hohen Holztürme in Flammen stehen und gen Nachthimmel lodern. Funke-Kiechle Sie sind bei allen Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt und gehören zu einem Funkenfeuer einfach dazu – die süßen „Funke-Kiechle“. Diesen in heißem Fett heraus­ ge­backenen Gaumenschmaus gibt es nur an diesem Tag. Dazu eine Tasse heißen Glühwein und die gesellige Runde am Feuer genießen!  ie Standorte der Funkenfeuer finden Sie ab Mitte D Februar im Internet unter: www.oberstdorf.de

Gaumenfreuden

Gemütlich Einkehren in Oberstdorf Ein herzliches Willkommen erwartet Sie bei den freund­ lichen Gastgebern nicht nur im Zentrum und in den Ort­steilen Oberstdorfs, sondern auch auf dem Berg, in den Tälern und am Rande der zahlreichen Wanderwege. Ob urige Gasthöfe, gemütliche Cafés oder Gourmet Restaurants – zahl­reiche Gastronomiebetriebe laden Sie mit regionalen und internationalen Spezialitäten zum Schlemmen und Genießen ein. Von leckerem Kaffee und Kuchen auf der Sonnenterrasse über eine deftige Brotzeit mit dem typischen, frisch gezapften Allgäuer Bier bis hin zu erlesenen Wildspeziali­täten und einem edlen Tropfen Wein dazu. Nicht nur im Tal, auch auf dem Berg freuen sich die Gastwirte der urigen Berghütten, modernen Bergrestaurants und Schirmbars auf Ihren Besuch. Beim „Einkehrschwung“ das Aroma eines heißen Glühweins riechen und die Wärme an den Händen spü­ren – schalten Sie einen Gang zurück und genießen Sie auf den großzügigen Sonnenterrassen die klare Höhenluft und das breite Angebot an Gaumenfreuden.


Veranstaltungen Die besten Wintersportler der Welt sehen und Wettkampfemotionen hautnah erleben – in Oberstdorf verbindet sich romantische Winter­ dorfatmosphäre mit der Spannung von Großsportveranstaltungen. Aber auch abseits des Spitzensports ist für jeden Geschmack die passende Unterhaltung geboten.


60 | Veranstaltungen

Oberstdorf erwartet die Adler

Auftakt der 68. Vierschanzentournee am 28. / 29.12.2019 in der Audi Arena Oberstdorf Über 40.000 Zuschauer werden kurz vor dem Jahreswechsel wieder vor Ort in der Audi Arena mitfiebern beim Auftakt der 68. Vierschanzentournee. Am 28. und 29. Dezember 2019 beginnt die prestigeträchtigste Skisprungserie der Welt traditionell in Oberstdorf. Weiter geht es am 31.12.2019 / 01.01.2020 in Garmisch-Partenkirchen, 03. / 04.01.2020 in Innsbruck und 05. / 06.01.2020 in Bischofshofen. Nach dem überlegenen Gesamtsieg von Ryoyu Kobayashi (JPN) im vergangenen Winter, der sich mit Siegen in allen vier Orten auf eine Stufe mit Sven Hannawald und Kamil Stoch (POL) gestellt hat, wird er der Mann sein, den es zu schlagen gilt. Einfach wird es für ihn nicht werden, gibt es doch eine große Anzahl an weiteren Springern, die allesamt für den Gesamtsieg in Frage kommen. ­Eine Überraschung ist aber bei der Vierschanzentournee nicht ausgeschlossen, das weiß auch der Generalsekretär des Oberstdorfer Auftaktspringens, Florian Stern: „Wir freuen uns wieder auf ein spannendes Skispringen mit toller Stimmung im Stadion für die weltbesten Athleten, und sind gespannt, ob sich einer der Favoriten am Ende wirklich durchsetzen kann.“

Zeitplan Freitag, 27.12.2019 19:00 Uhr Offizielle Eröffnung im Nordic Park Samstag, 28.12.2019 14:30 Uhr Offizielles Training HS 137 16:30 Uhr Qualifikation HS 137 20:00 Uhr Rahmenprogramm mit Live-Musik im Nordic Park Sonntag, 29.12.2019 15:00 Uhr Probedurchgang HS 137 (50 Teilnehmer) 16:30 Uhr 1. Wertungsdurchgang HS 137 (50 Teilnehmer) anschließend Finaldurchgang (30 Teilnehmer) anschließend Siegerehrung im Stadion 20:00 Uhr Rahmenprogramm mit Live-Musik im Nordic Park Änderungen des Zeitplans vorbehalten.  er Ticketvorverkauf für den Auftakt in Oberstdorf D läuft bereits seit September 2019. Weitere Informationen zur 68. Vierschanzentournee erhalten Sie unter www.vierschanzentournee.com oder unter der Info-­ Hotline 0 83 22 / 80 90 350.


Veranstaltungen | 61

Weltcups Nordische Kombination und Langlauf versprechen viel Spannung Das Nordic Weekend vom 24. bis 26. Januar 2020 ist gleichzeitig Testbewerb für die FIS Nordische Ski WM 2021 Nach mehreren Jahren Pause werden im kommenden Winter erstmals die Nordischen Kombinierer wieder ein Weltcup-Wochenende in Oberstdorf austragen.

läuferinnen und Langläufer in einem Skiathlon und einem Sprint-Bewerb die neuen Strecken für die Nordische Ski WM im Ried unter die Lupe nehmen.

Das freut vor allem die Oberstdorfer Vorzeigeathleten Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger, die vor ihrer Haustüre auf besonders viel Unterstützung hoffen dürfen in einem Team- und einem Einzelbewerb.

Generalsekretär Florian Stern freut sich ebenfalls auf das sportliche Wochenende: „Die Vorfreude auf das Nordic Weekend und den nur eine Woche später stattfindenden Skisprung-Weltcup der Damen ist sehr groß, sind es für uns und unser großes Helferteam auch wichtige Testveranstaltungen im Hinblick auf die Nordische Ski WM 2021.“

Am selben Wochenende werden auch die weltbesten Lang­

Zeitplan FIS Weltup Nordische Kombination

Zeitplan FIS Weltcup Langlauf

Freitag, 24.01.2020 09:00 Uhr Offizielles Training HS 137 11:00 Uhr Provisorischer Wettkampfdurchgang HS 137

Samstag, 25.01.2020: Skiathlon 10:00 Uhr Skiathlon Damen anschließend Siegerehrung im Stadion 12:30 Uhr Skiathlon Herren anschließend Siegerehrung im Stadion

Samstag, 25.01.2020: Team-Bewerb 08:00 Uhr Probedurchgang HS 137 09:00 Uhr Wettkampfdurchgang HS 137 14:15 Uhr Laufbewerb 4×5 km Langlaufstadion Ried anschließend Siegerehrung im Stadion Sonntag, 26.01.2020: Einzelbewerb 09:30 Uhr Probedurchgang HS 137 11:00 Uhr Wettkampfdurchgang HS 137 14:10 Uhr Laufbewerb 10 km Langlaufstadion Ried anschließend Siegerehrung im Stadion

Sonntag, 26.01.2020: Sprint klassisch 09:30 Uhr Qualifikation Damen 1,4 km QualifikationHerren 1,6 km 12:00 Uhr Sprint Finals Damen / Herren anschließend Siegerehrung im Stadion Änderungen der Zeitpläne vorbehalten.  eitere Informationen zum FIS Weltcup Nordische W Kombination unter www.nordic-oberstdorf.de Weitere Informationen zum FIS Weltcup Langlauf unter www.langlauf-oberstdorf.de


62 | Veranstaltungen

FIS Weltcup Skispringen Damen

Weltcup von der Großschanze vom 31. Januar bis 02. Februar 2020 Auch im Vor-WM Winter bilden die Skisprung-Damen den Abschluss der Oberstdorfer Weltcup-Saison. Mit einem Doppel-Weltcup von der Großschanze HS 137 der Audi Arena wird es noch mal spannend auf der Schanze. Vor allem Lokalmatadorin Katharina Althaus möchte endlich ganz oben auf dem Podest stehen und vor heimischem Publikum einen Tagessieg einfahren. Einfach wird es jedoch auch dieses Jahr nicht mit zahlreicher internationaler Konkurrenz, die den Deutschen Damen den Sieg streitig machen wollen. W  eitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter www.skispringen-damen.de oder unter der Info-Hotline 0 83 22 / 80 90 300.

Zeitplan Freitag, 31.01.2020 14:00 Uhr Offizielles Training HS 137 15:30 Uhr Qualifikation HS 137 Samstag, 01.02.2020 14:00 Uhr Probedurchgang HS 137 15:30 Uhr 1. Wertungsdurchgang HS 137 anschließend Finaldurchgang anschließend Siegerehrung im Stadion Sonntag, 02.02.2020 13:45 Uhr Qualifikation HS 137 15:30 Uhr 1. Wertungsdurchgang HS 137 anschließend Finaldurchgang anschließend Siegerehrung im Stadion Änderungen des Zeitplans vorbehalten.


Veranstaltungen | 63

Nordic Day 2020

Wintersport- und Spaßerlebnis für die ganze Familie am 16. Februar 2020 Auf den Spuren der Weltmeister im Langlaufzentrum Oberstdorf: Jung und Alt haben beim Nordic Day 2020 die Möglichkeit den Winter und nordischen Skisport hautnah zu erleben und können nach Herzenslust ausprobieren, mitmachen und testen. Die kompletten Einnahmen kommen ProSport, der Nachwuchsförderung im Allgäu und Kleinwalsertal, zugute. Ausführliche Informationen unter: www.audiarena.de oder www.oberstdorf.de/nordicweek

Für den Nordic Day 2020 wird vom Skiclub 1906 Oberstdorf e. V., der Skisport- und Veranstaltungs GmbH und dem Allgäuer Anzeigeblatt wieder ein umfangreiches und kostenfreies Programmpaket geschnürt:

Materialtests und Vorträge Kursangebote ◼ Spiel und Spaß ◼ Nordic-Fun-Lauf ◼ Tubing-Reifen ◼ Attraktives Starterpaket

FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu Vom 23. Februar bis 07. März 2021 blickt die Sportwelt nach Oberstdorf Die Erinnerungen an das Wintermärchen 2005 sind bei vielen Zuschauern, Einheimischen, Helfern und auch Sportlern immer noch sehr präsent. Umso größer ist die Vorfreude auf eine Fortsetzung im Jahr 2021. Und damit bereits die dritten FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften nach 1987 und 2005 im Allgäu. Für rund zwei Wochen dreht sich im Allgäu alles um den Nordischen Skisport. Sowohl auf den Schanzen am Schattenberg als auch auf den Loipen im Ried geht es für die weltbesten Sportlerinnen und Sportler im Ski­

springen, Langlauf und der Nordischen Kombination um WM-Titel. Auch für die Zuschauer bedeutet das spannende und ereignisreiche Wettkampftage in Oberstdorf. Lassen Sie sich dieses Wintersporthighlight auf keinen Fall entgehen und seien Sie auch 2021 als Gast in Oberstdorf mit dabei. Der Ticketverkauf startet voraussichtlich im November 2019.  eitere Informationen rund um W die FIS Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2021 finden Sie online unter www.oberstdorf2021.com


64 | Veranstaltungen

Oberstdorfer Winterfest Hüttenzauber und Livemusik

Dem Zauber des Oberstdorfer Winterfests kann sich keiner entziehen. Genießen Sie den Abend bei einer Tasse Glüh­wein, einem heißen Caipi oder einem traditionellen Punsch und probieren Sie die Allgäuer Schmankerl und Köstlichkeiten, die unsere Wirte zu bieten haben. Für ausgelassene Stimmung und Partyfeeling sorgen ab jeweils 18:00 Uhr unsere erstklassigen Live-Bands. Die längste Outdoor-Bar im Allgäu öffnet bereits um 20:00 Uhr ihre Tore. Hier heizen Ihnen unsere DJs bis 03:00 Uhr morgens ein, frei nach dem Motto „Party pur“.

Im Winter 2019 / 2020 öffnen die Hütten im Kurpark zur Springerparty ab 16:00 Uhr und zum Winterfest ab 17:00 Uhr an den folgenden Terminen:

Freitag, 27. Dezember 2019 (Springerparty)

Samstag, 28. Dezember 2019 (Springerparty)

Sonntag, 29. Dezember 2019 (Springerparty)

Freitag, 17. Januar 2020

Samstag, 18. Januar 2020

Freitag, 24. Januar 2020

Samstag, 25. Januar 2020

Freitag, 31. Januar 2020 (Springerparty)

Samstag, 01. Februar 2020 (Springerparty)


Veranstaltungen | 65

Eisgala Exquisit 2019 – Concert on Ice am Montag, den 30. Dezember 2019

Die weltbesten Eiskunstlaufstars präsentieren sich zu Livemusik in einer rasanten und abwechslungsreichen Show. Der ARD Olympiakommentator Daniel Weiss führt das Publikum durch einen spektakulären Abend aus Sport, Artistik und Emotion. Freuen Sie sich auf Spitzen-Eiskunstlauf gepaart mit wundervoller Live-Musik und vielen Gänsehaut-Momenten. Karten und weitere Informationen: Kartenvorverkauf im Oberstdorf Haus Tel.: 0 83 22 / 700 - 21 00 kartenvorverkauf@oberstdorf.de Kartenvorverkauf im Eissportzentrum Tel.: 0 83 22 / 700 - 50 00 info@oberstdorf-sport.de

Silvester Show

am 31. Dezember 2019 im Oberstdorf Haus Feiern Sie den Jahreswechsel mit uns im Oberstdorf Haus und lassen Sie das Jahr bei guter Musik und einer unterhaltenden Akkrobatik- und Artistikshow stilvoll ausklingen. Rote Schuhe, ein Saxophon und handverlesene Livemusik sind die Markenzeichen von „Mr JAM“. Mr JAM spielt und lebt einen vielseitigen Mix der nationalen und internationalen Party-, Pop- und Rockszene. Die aktuellen Charts und Musik der 70er, 80er, 90er und 2000er kombinieren sich mit Einflüssen von Funk, Soul, Latin und R’n’B. „On Stage“ vermischen sich diese Vibes zu einem Live-Erlebnis der Superlative. Zudem erwartet Sie eine Artistik- und Akkrobatikshow, die ihresgleichen sucht. Mit dabei sind das Duo „Tough Enough“, „Anna Ehrenreich“ und „Monsieur Chapeau“!

Leistungen inklusive: Ein Mitternachts Sekt, zwei Freigetränke Ihrer Wahl (ausgenommen hochprozentiger Alkohol) und eine Gulaschsuppe als Mitternachtssnack. Preis pro Person: 55,– €

Karten und weitere Informationen: Kartenvorverkauf im Oberstdorf Haus Tel.: 0 83 22 / 700 - 21 00 kartenvorverkauf@oberstdorf.de


Urlaub ohne Barriere Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal auf drei Höhenlagen. Urlaub für alle und für alle Bedürfnisse. Transportmöglichkeiten, Unterkünfte und Freizeitaktivitäten, die für Reisende mit Handicap zugänglich und erlebbar sind. Im Heilklima in Oberstdorf können auch Menschen mit Allergien unbeschwert durchatmen und ihren Urlaub genießen. Oberstdorf überwindet Barrieren.


70 | Urlaub ohne Barriere

Barrierefreiheit „Reisen für Alle“ Die bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal in Deutschland – Oberstdorf ist dabei. Erstmals werden für die Gäste notwendige Informationen durch ausgebildete Erheber erfasst und mit klaren Qualitätskriterien bewertet. Diese wurden in mehrjähriger Zusammenarbeit

und Abstimmung mit Betroffenenverbänden sowie touristischen Akteuren entwickelt.  eitere Informationen und zertifizierte W Betriebe sowie Freizeitangebote in Oberstdorf finden Sie unter www.oberstdorf.de/barrierefrei

Allergikerfreund­licher Urlaub Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten beeinträchtigen Ihr Leben? In der schönsten Zeit des Jahres können Sie auch in Oberstdorf unbeschwert durchatmen. Allergikerfreundlichkeit in Unterkünften, Restaurants, Bäckereien und Lebensmittelgeschäften liegt uns in Oberstdorf am Herzen.

Oberstdorf und seine allergikerfreundlichen Betriebe bieten gute Voraussetzungen für einen möglichst angenehmen Urlaub, können jedoch keine Symptomfreiheit garantieren. Allergien sind immer vielfältig und für jeden einzelnen Betroffenen speziell. Weitere Informationen finden Sie unter: www.oberstdorf.de/allergikerfreundlich

Kneipp- und Heilklimatischer Kurort

Wohlbefinden und Erholung mit allen Sinnen spüren Schonendes, mildes Klima, hervorragende Luftqualität und unberührte Naturlandschaft. Oberstdorf ist seit 1937 Heilklimatischer Kur­ort, seit 2002 auch mit dem Prädikat Premium Class ausgezeichnet. In einem Heilklimatischen Kurort lassen sich schonende Faktoren und stimulierende Reize so dosieren, dass die individuelle Gesundheit gefördert wird. Belastende Faktoren sind weitestgehend ausgeschlossen. In jüngster Zeit garantieren zudem regelmäßige Feinstaubmessungen auch in dieser Hinsicht für die Qualität der Atemluft. Dank einer konsequenten Verkehrsberuhigung, einer gezielten Stadtplanung und Forstprogrammen bleiben Natur und Mensch im Einklang. Neben dem Engagement für ein gesundes Klima kümmern sich Premium-Class Orte auch noch in allen anderen Bereichen um den Erhalt der Natur.

Beispielsweise werden vorrangig heimische Produkte verwendet, um die eigene Landschaft zu schützen. Seit 1964 ist Oberstdorf bereits anerkannter Kneippkurort. Die Kneipp’sche Lehre vom gesunden Leben und naturgemäßen Heilen erfasst den Mensch als Einheit und soll Gesundheit erhalten oder wiederherstellen. Nicht umsonst ist Oberstdorf, als einer der wenigen Kurorte in Deutschland, gleich zweimal mit dem Spitzen-Prädikat Heilklimatischer Kurort und Kneippkurort ausgezeichnet worden. Mit diesem Angebot bietet Ihnen Tourismus Oberstdorf einen besonderen Service, damit Sie Ihre Urlaubs- und Kurwünsche noch besser planen können. Mehr dazu unter www.oberstdorf.de/gesundheit


Urlaub ohne Barriere | 71

Barrierefreie Infrastruktureinrichtungen vor Ort Behindertengerechte Toiletten Bahnhof Oberstdorf ◼ Bahnhofplatz 3 (Nordeingang) ◼ Breitachklamm, Ortsteil Tiefenbach (unteres Eingangsgebäude) ◼ Fellhornbahn – Mittelstation ◼ Nebelhornbahn – Bergstation Höfatsblick ◼ Oberstdorf Haus ◼ P2 am Ortseingang ◼

Tourismuszentrum Alpenrose, Tiefenbach ◼ Wandelhalle im Kurpark ◼ WM-Skisprung Arena Oberstdorf ◼

Den Euroschlüssel erhalten Sie im Café im Oberstdorf Haus und in den Tourist Informationen von Oberstdorf. Leih- oder Kaufmöglichkeit (Preis 25,– €).

Behindertengerechte Parkplätze Am Bahnhofplatz Am Mühlacker (gegenüber der Nebelhornbahn) ◼ Am Sachsenweg ◼ An der evangelischen Kirche, Freiherr-von-Brutscher-Straße ◼ P2 am Ortseingang ◼ Rathaus-Parkplatz ◼ ◼

Anbieter von barrierefreien Leih­angeboten sowie Rollstuhlnotdienste finden Sie auf Seite 76.

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf In der Tourist Information im Oberst­dorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Be­ ratungs-­Schalter. Das mobile Ring­ schleifensystem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Gesprächs­partnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein eingebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integ-

rierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Tourist Information im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Schalter ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Alle Ausflugs- und Freizeittipps, die barrierefrei zu nutzen und mit dem „Reisen für alle“-Standard zertifiziert sind, erkennen Sie im vorliegenden Winterjournal durch das nebenstehende Symbol.

Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist Information nun auf Augenhöhe bedient werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die Beratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Die Nebelhorn- und Fellhornbahn sowie die Wanderwege nach Rubi, ins Trettachtal, Oytal und zur Ski­ flugschanze sind nach „Reisen für Alle“ erhoben und zertifiziert. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der winterlichen Witterung mit Einschränkungen bezüglich der Barrierefreiheit zu rechnen ist.


Service Ob Ansprechpartner oder praktische Hinweise, ob Hilfreiches fĂźr die Urlaubsplanung oder Tipps zur Freizeitgestaltung, hier finden Sie Wissenswertes fĂźr Ihren Urlaub in Oberstdorf. Alle Informationen sind kompakt gesammelt und auf einen Blick zu finden.


74 | Service

Anreise nach Oberstdorf

www.oberstdorf.de/anreise-verkehr Anreise mit dem Flugzeug

Anreise mit dem Bus

Entfernung Flughafen Memmingen 85 km ◼ Entfernung Flughafen Friedrichshafen 96 km ◼ Entfernung Flughafen Innsbruck 173 km ◼ Entfernung Flughafen Zürich 176 km ◼ Entfernung Flughafen München 198 km ◼ Entfernung Flughafen Stuttgart 209 km

Von Haus zu Haus. Die Busprofis von „Komm mit“ holen Sie an Ihrer Haustüre ab und bringen Sie günstig, zuverlässig, sicher und bequem in Ihr Urlaubsdomizil im Allgäu.

Kontakt siehe Seite 76.

Anreise mit der Bahn Mit der Bahn reisen Sie entspannt und stressfrei nach Oberstdorf. Täglich beispielsweise ab Ulm Hbf über Kempten, ab Augsburg Hbf und ab Nürnberg Hbf. In Oberstdorf am Bahnhof besteht Anschluss an den für Wintersportler kostenlosen Ski- und Loipenbus ab dem Busbahnhof zur Fellhornbahn, Nebelhornbahn und zur Söllereckbahn.

Anreise mit dem PKW Autobahn A7 Flensburg-Füssen bis Ausfahrt 136 Dreieck Allgäu, dann weiter entlang der Autobahn A980 bis zur Ausfahrt Waltenhofen, von dort aus entlang der B19 bis nach Oberstdorf. B12 aus Richtung Lindau / Isny, Abfahrt Waltenhofen, von dort aus entlang der B19 nach Oberstdorf.

B16

Biberach

A81

A96

Buchloe

Memmingen

Tuttlingen

B12 A96

A8

B17

A95

A7

A98 4

7

B12

Lindau

1

Zürich

B472

Kempten Friedrichshafen

A94

München

Füssen

B19

Oberstdorf

GarmischPartenkirchen A12

Innsbruck

3 A12

A13


Service | 75

Infrastruktur vor Ort ÖPNV (Öffentlicher Personen-Nahverkehr)

Allgäu Walser Premium Card

Für Übernachtungsgäste bieten sich die Oberstdorfer Urlaubskarten für 4, 7 und 14 Tage, gültig in den Bussen und Zügen (nicht IC-Züge), an. Kinder unter 15 Jahren fahren in Begleitung eines Elternteils kostenfrei.

Als Übernachtungsgast in Oberstdorf bekommen Sie bei Ihrer Anreise die Allgäu Walser Premium Card, Ihre Oberstdorfer Gästekarte, von Ihrem Gastgeber überreicht. Als Inhaber dieser Karte können Sie eine Vielzahl an kosten­ losen und ermäßigten Leistungen in Anspruch nehmen.

Die Urlaubskarten sind im gesamten Bereich des südlichen Oberallgäus und im Kleinwalsertal für Bus und Bahn gültig.

 eitere Informationen zu den Vorteilen der Allgäu W Walser Premium Card und deren Handhabung erhalten Sie durch den Flyer „MehrWERT“, der vor Ort bei Ihrem Gastgeber und in allen Tourist Informationen von Oberstdorf sowie online unter www.oberstdorf.de/tourist-info erhältlich ist.

Preise: 4 Tage: 17,– €; 7 Tage: 23,– €; 14 Tage: 36,– € Inhaber eines Schwerbehindertenausweis mit gültiger Wertmarke und die ausgewiesene Begleitperson können den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei nutzen (ausgenommen Kleinwalsertal und Ausflugsfahrten). Sollte keine Wertmarke vorhanden sein, ist nur die ausgewiesene Begleitperson frei.

Skibus Oberstdorf Der Skibus zu und von den Oberstdorfer Skigebieten Nebelhorn, Fellhorn und Söllereck ist für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer im Gemeindegebiet kostenlos. Als Alpin-Skifahrer bzw. Langläufer gelten Personen mit alpiner Ski- / Snowboard- bzw. Langlaufausrüstung. Skipässe berechtigen nicht zur kostenlosen Beförderung. Busanbieter und Taxiunternehmen siehe Seite 76.

Kostenfreies Parken Mit der Allgäu Walser Premium Card können Sie auf folgenden öffentlichen Parkplätzen kostenlos parken (ausgenommen bei Großveranstaltungen):

P1 und P2 am Ortseingang Oybele Parkplatz ◼ Renksteg / Grüne Gasse ◼ Renksteg / Wald ◼ Langlaufstadion Ried ◼ Skiflugschanze (Stillachtal) ◼ Fellhornbahn (nur gültig bei Benutzung der Fellhornbahn) ◼ Faistenoy (gegenüber der Fellhornbahn) ◼ ◼


76 | Service

Adressen und Informationen Stichwortverzeichnis und Anbieter Alpine Information

Beförderung

Zahlreiche Winterwandervorschläge sowie interessante Tipps rund ums Winterwandern finden Sie unter www.oberstdorf.de/winterwandern

Brutscher Reisen GmbH Nebelhornstraße 19 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 48 11 www.brutscher-reisen.de

Ausflugsziele

Komm mit – Morent GmbH & Co. KG Sigishofen 29 87527 Ofterschwang Tel.: 0 83 21 / 6 71 00 www.komm-mit-reisen.de

Audi Arena Oberstdorf Am Faltenbach 27 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 80 90 300 www.audiarena.de Breitachklamm Klammstraße 47 87561 Oberstdorf-Tiefenbach Tel.: 0 83 22 / 48 87 www.breitachklamm.com Eissportzentrum Oberstdorf Roßbichlstraße 2 – 6 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 700 - 50 03 www.eissportzentrum-oberstdorf.de Escape Room Oberstdorf Nebelhornstraße 33 b 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 21 / 2 20 41 00 www.escaperoom-allgaeu.de Skiflugschanze Oberstdorf Zimmeroy 1 / Stillachtal 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 7 00 - 52 01 www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Barrierefreies Angebot GesundheitsEck Verleih und Notdienst für Rollstühle Ludwigstraße 2 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 9 40 80 32 www.gesundheitseck.de Haus Altstetter Verleih Scooter / Rollator Hauptstraße 14 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 51 96 www.rollstuhl-urlaub-oberstdorf.de

Probst-Reisen GmbH & Co. KG Oberstdorfer Straße 3 87561 Oberstdorf-Rubi Tel.: 0 83 22 / 36 20 www.probst-reisen.de Regionalverkehr Allgäu GmbH (RVA) Im Steinach 4 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 9 67 70 www.rva-bus.de Taxizentrale Oberstdorf GbR Bahnhofplatz 1 b 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 9 82 10 www.taxizentrale-oberstdorf.de Taxi – Dachs Wolfgang Alpgaustraße 8 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 47 47

Bergbahnen Fellhornbahn Faistenoy 10 87561 Oberstdorf Ifenbahn Auenalpe 4 6992 Hirschegg (D-87568) Kanzelwandbahn Walserstraße 77 6991 Riezlern (D-87567) Nebelhornbahn Nebelhornstraße 67 87561 Oberstdorf Söllereckbahn Kornau-Wanne 8 87561 Oberstdorf

Walmendingerhorn Moostraße 4 6993 Mittelberg (D-87569) Persönlicher Ansprechpartner für alle Bergbahnen, Tel.: 0 83 22 / 96 000 Info-Telefon für alle Bergbahnen (außer Nebelhorn), Tel.: 07 00 / 555 33 888 Info-Telefon Nebelhornbahn, Tel.: 07 00 / 555 33 666 www.ok-bergbahnen.de

Bergschulen /  Schneeschuhtouranbieter Adventure-Reisen TD Rechbergstraße 11 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 806 72 Alpinschule Oberstdorf Im oberen Winkel 12 a 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 94 07 50 www.alpinschule-oberstdorf.de Aktiv am Berg Enzenspergerweg 10 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 61 26 www.aktiv-am-berg.com Bergschule Oberallgäu Edelweißstraße 5 87545 Burgberg Tel.: 0 83 21 / 49 53 www.alpinschule.de ICO (Impulse Company Oberstdorf) Im Wasen 16 87544 Bihlerdorf Tel.: 0 83 21 / 8 70 33 www.impulsecompany.de Neue Skischule Oberstdorf Nebelhornstraße 61 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 33 72 www.neue-skischule-oberstdorf.de NTC Sport Fellhorn- und Nebelhornbahntalstationen Nebelhornstraße 67 e 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 98 96 01 www.ntc-oberstdorf.de


Service | 77

OASE Alpin Center Bahnhofsplatz 5 am Gleis 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 800 09 80 www.oase-alpin.de Wintersportschule Oberstdorf Kornau-Wanne 3 a 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 95 93 40 www.wintersportschule-oberstdorf.de

Bergwacht / Sicherheit Bergwachtbereitschaft Oberstdorf Birgsauer Straße 35 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 22 55 www.bergwacht-bayern.de (Büro zu Geschäftszeiten, keine Notrufnummer; die Alarmierung der Bergwacht erfolgt alpenweit ausschließlich über die 112) Lawinenwarndienst www.lawinenwarndienst-bayern.de Tel.: 0 89 / 92 14 - 15 10 Videotext: BR3 Tafel 646

Camping /  Wohnmobilstellplätze Wohnmobilstellplatz Geiger Hermann-von-Barth-Straße 9 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 180 www.wohnmobilstellplatzoberstdorf.de Campingplatz Oberstdorf Rubinger Straße 16 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 65 25 www.camping-oberstdorf.de Campingplatz Rubi-Camp Rubinger Straße 34 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22/ 95 92 02 www.rubi-camp.de

Eisstockschießen

Museen / Ausstellungen

Eissportzentrum Oberstdorf Roßbichlstraße 2 – 6 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 700 - 51 01 www.eissportzentrum-oberstdorf.de

Bergschau Oberstdorf „Bergschau 2037 NN“ in der Fellhorn-Gipfelstation, „Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm Tiefenbach, „Bergschau 813 NN“ im Alten Rathaus  /  Marktplatz

Gleitschirmfliegen

87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 95 94 84 www.bergschau.com

Andrea Niederacher Kornau 31 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 950 92 Himmelsritt Gleitschirm Tandemflüge Oststraße 39 87561 Oberstdorf Tel.: 01 75 / 542 35 22 vogelfrei Tandemfliegen mit Profis OHG Nebelhornstraße 67 b (Infobüro) 87561 Oberstdorf Tel.: 01 51 / 12 76 61 11 www.vogelfrei.de

IgluLodge am Nebelhorn Allgäu Events GmbH & Co. KG Samuel-Bachmann-Straße 1 87527 Sonthofen Tel.: 0 83 21 / 800 300 www.iglu-lodge.de

Kino LOFT Oberstdorf Ludwigstraße 7 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 300 48 80 www.loft.bayern

Klettern / Bouldern / Fitness in form park Oberstdorf Karweidach 1 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 79 79 www.inform-oberstdorf.de

Bildergalerie Ernst Thannheimer Nebelhornstraße 20 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 54 00 www.ferienwohnung-thannheimer.de/ galerie-startseite Galerie AndO Oststraße 36 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 39 29 www.ando-kunst.de Galerie Bergidyll Freibergstraße 17 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 9 77 40 www.bergidyll.de Galerie im Trettachhäusle Oststraße 39 87561 Oberstdorf Tel.: 01 71 / 8 54 42 22 www.sunshine-art.de/galerie Villa Jauss im Fuggerpark Fuggerstraße 7 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 94 02 66 www.villa-jauss.de

NTC Funpark Nebelhorn NTC Sport Nebelhornstraße 67 e 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 98 96 01 www.ntc-oberstdorf.de


78 | Service

Pferde-Schlittenfahrten Lohnkutscherei Blattner Oststraße 37 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 9 87 90 56 www.lohnkutscherei-blattner.de Ponyhof Boxler Am Dummelsmoos 37 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 9 62 10 www.landhaus-boxler.de Lohnkutscherei Wilhelm Kreittner Fischerstraße 8 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 35 33 www.kutscher-willi.de Lohnkutscherei Schuster Hochstiftstraße 1 87561 Oberstdorf Tel.: 01 71 / 3 62 34 15 www.lohnkutscherei-schuster.de

Rodelverleih Allgäuer Holzstadel Weststraße 2 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 83 13 Intersport Huber – Sport Kober e. K. Nebelhornstraße 11 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 53 81 www.sporthuber.com

Sport Kiesel Oststraße 18 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 76 03 Nebelhornbahn AG Station Seealpe Nebelhornstraße 67 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 96 00 - 0 www.ok-bergbahnen.de Neue Skischule Oberstdorf Nebelhornstraße 61 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 33 72 www.neue-skischule-oberstdorf.de

Schlittschuhlaufen Eissportzentrum Oberstdorf Roßbichlstraße 2 – 6 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 700 - 50 03 www.eissportzentrum-oberstdorf.de

Skischulen Skischulen finden Sie auf Seite 18.

Skiverleih Skiverleih-Möglichkeiten finden Sie auf Seite 18.

Snowbike / Airboarding NTC Sport Nebelhornstraße 67 e 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 98 96 01 www.ntc-oberstdorf.de

Tennis Hallen-Tennisplätze: in form park Oberstdorf Karweidach 1 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 79 79 www.inform-oberstdorf.de

Tourist Informationen Oberstdorf Tourist Information im Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 70 00 www.oberstdorf.de Tourist Information am Bahnhof Bahnhofplatz 3 87561 Oberstdorf Tel.: 0 83 22 / 7 00 - 20 30 www.oberstdorf.de Tourist Information Tiefenbach Rohrmooserstraße 1 87561 Oberstdorf-Tiefenbach Tel.: 0 83 22 / 7 00 - 20 31 www.oberstdorf.de

Schneesportschule Tiefenbach Falkenstraße direkt am Lochwiesenlift 87561 Tiefenbach Tel.: 01 60 / 94 65 56 91

Tourist Information Schöllang Schelchwangweg 1 87561 Oberstdorf-Schöllang Tel.: 0 83 22 / 7 00 - 20 32 www.oberstdorf.de

Oberstdorf online erleben www.oberstdorf.de

www.oberstdorf.de/app



Auf der Website von Tourismus Oberstdorf finden Sie Inspiration und Information für Ihren Winterund Sommerurlaub inkl. der umfangreichen Gastgebersuche.

Mit der Oberstdorf App für Android und iOS haben Sie alle Urlaubsinformationen auch unterwegs dabei.

Natürlich finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken. Werden Sie Teil der Oberstdorf-Community!


GRÖSSTE BERGSCHUHAUSWAHL IM ALLGÄU MIT ERSTKLASSIGER OUTDOOR KINDERABTEILUNG


Profile for  Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf im Winter 19/20  

SKI ALPIN | LANGLAUF | WINTERWANDERN | ERLEBNIS | DORFLEBEN | VERANSTALTUNGEN

Oberstdorf im Winter 19/20  

SKI ALPIN | LANGLAUF | WINTERWANDERN | ERLEBNIS | DORFLEBEN | VERANSTALTUNGEN

Advertisement