Page 1

1,50 € | Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und für Einheimische kostenlos.

OberstdoRf Magazin Informatives und Wissenswertes rund um Oberstdorf

Oberstdorfer Naturgenuss ISU AdultWettbewerb Veranstaltungen

Das

OBERSTE im Allgäu

Ausgabe 5 | 28.4. bis 26.5.2017

Highlight

16547300_Magazin_0517.indd 1

1

21.04.17 11:07


Understatement ist 체berbewertet. Welcome to Black. Audi A6 Black Edition. Sch채rfen Sie den Charakter Ihres Audi. Mit den schwarzen Design-Highlights der Audi Black Edition. Jetzt f체r viele Audi Modelle mit Preisvorteil. Wenn Sie schnell sind. audi.de/BlackEdition

Abgebildetes Fahrzeug enth채lt weitere Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

2

185x267_BlackEdition_A6_OberstdorfMagazin_27683_39L300.indd 1

16547300_Magazin_0517.indd 2

10.04.17 12:55

21.04.17 11:07


Inhalt Highlight Oberstdorfer Naturgenuss Für die Landwirte beginnt das große „Aufräumen“

4 8

Aktiv

Oberstdorfer Naturgenuss

4 35

Sehr geehrte Gäste, liebe Oberstdorfer, wenn die Berggipfel noch weiß leuchten, sich die Wiesen im Tal aber schon in einem saftigen Grün mit gelben Löwenzahntupfern präsentieren, dann ist eindeutig der Frühling in Oberstdorf angekommen. Gerade auf Wanderungen in mittlerer Höhenlage kann man das Farbenspiel besonders gut bewundern. Deshalb gehört ein Urlaub im Monat Mai eindeutig zu den Erlebnissen, die Sie nicht verpassen sollten. Um Ihnen noch mehr Lust auf Frühling zu machen, haben wir Ihnen einige Erlebnisse im „Oberstdorfer Naturgenuss“ zusammengestellt. Gemeinsam mit unseren erfahrenen Wanderführern können Sie Oberstdorf entdecken und sicherlich das ein oder andere erfahren. Wer es lieber etwas sportlicher mag, der kann beim Gebirgstäler-Halbmarathon an den Start gehen. Die abwechslungsreiche Strecke gehört sicherlich zu den schönsten Laufstrecken. Ob Sie es im Frühling lieber sportlich oder doch gemütlich angehen, das überlasse ich natürlich Ihnen. Wichtig ist doch nur, dass Sie Ihren Urlaub mit allen Sinnen genießen! Ihr Horst Graf Tourismusdirektor Oberstdorf

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Zimmervermittlung für 1,50 € erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu Walser Card und Einheimische erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise ­vorbehaltlich Änderungen. Freitag, 26. Mai 2017, erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

Wandertipp: Ausflug zum Paul-Bonatz-Haus Wanderprogramm ISU Adult-Wettbewerb Gebirgstäler-Halbmarathon Geöffnete Tourismuseinrichtungen Eingeschränkte Öffnungszeiten

10

Veranstaltungskalender

18

12 14 15 16 17

Kultur Damals … Villa Jauss Oberstdorfer Fotogipfel Konzerte der kommunalen Musikschule Oberstdorf Tag der Tracht Muttertagsmatinée mit Duo Millefleurs „Isa Huimat“ Glockenjubiläum in der evangelischen Christuskirche Oma-Opa-Konzert Sommerkonzert des Gymnasiums

28 29 30 32 32 33 34 34 35 36

Vital Oberstdorf Therme – entspannt in den Mai Stress lass nach – fit für den Alltag

38 39

Notizen ÖPNV in Oberstdorf Tennis-Treff für Oberstdorfer Gäste Allgäunah Überlebenskünstler Alpenblumen Hundetoiletten/Tütenspender Frühlingsfest mit Geraldino Paul-Bonatz-Haus WLAN-Hotspots Oberstdorf Bibliothek

40 40 40 40 41 42 42 42 42

Oberstdorf 43

Ehrentafel und Medaillenspiegel Gästegewinnspiel Oberstdorf erkämpft beim Jugendcup einen Podestplatz Eiskunstlauf: Silbermedaille für A. Savchenko und B. Massot Oberstdorf ist Fairtrade-Gemeinde

46

A bis Z 

48

44 45 45

Impressum Herausgeber

Gestaltung

Fotografie

Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22 / 700 - 0 Fax 0 83 22 / 700 - 236 info@oberstdorf.de www.oberstdorf.de

rta.design GmbH www.rta-design.de

Titelfoto: Elena Alger

Druck EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Archiv, Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de), Petra Schumacher, Tourismus Oberstdorf, Simone Gunst (www.mediavia.de), Moritz Zobel, Eren Karaman, Erdinger Arena, Manfred Pudell, Bilderstadl – Verena Reusch, Alexa Schwendinger, Elena Alger, Bergwacht Oberstdorf, Renate Publig

Inhalt

16547300_Magazin_0517.indd 3

3

21.04.17 11:07


Mit allen Sinnen erleben: Oberstdorfer Naturgenuss

Bis zum 28. Mai möchten wir Ihre Lust auf unsere unvergleichbare Naturlandschaft wecken. Sie werden sehen: Mit unserem abwechslungsreichen Naturgenuss­programm, basierend auf den Säulen Wissen & Entdecken, Kulinarik & Genuss, Bewegung & Gesundheit, geht das ganz einfach. Der Sommer hält Einzug in den Bergen – schnell raus in die Natur! Wildromantische Täler mit rauschenden Gebirgsbächen, schimmernde Bergseen mit Trinkwasserqualität und die kristallklare Luft warten auf Sie! Genießen Sie die herrlichen Ausblicke über das imposante Alpenpanorama, entdecken Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft sowie die vielfältige Pflanzenwelt – mit unserem einzigartigen Naturgenuss-Programm. Die Oberstdorfer Natur bietet eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen. Um die Entdeckung dieser Naturschönheiten für Sie noch einfacher und spannender zu machen, veranstaltet Tourismus

Oberstdorf auch 2017, im Frühling und im Herbst, die NaturgenussAktionswochen. „Oberstdorfer Naturgenuss – mit allen Sinnen erleben“ bietet ein stimmiges Wochenprogramm, das auf den Säulen Wissen & Entdecken, Kulinarik & Genuss, Bewegung & Gesundheit basiert. Die Gäste lernen bei geführten Wanderungen mit ausgebildeten Wanderführern Interessantes über Oberstdorf und unsere Landschaft, sowie über Wildkräuter und deren Zubereitung. Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna vermitteln die Vorträge unserer Naturexperten. Eine Käsereiführung und eine Fotowanderung stehen ebenso auf dem Programm wie der Höhepunkt der Aktionswoche, die kulinarische Genussfahrt mit dem Marktbähnle. Zahlreiche weitere Veranstaltungen runden das Programm ab. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.oberstdorfnaturgenuss.de.

... von den Bergen ... von der Nebelhornbahn ... vom Wilden Mändle

... aus dem ehemaligen Schnapshäusle

4

!

... aus dem Herzen von Oberstdorf

Bitte vormerken: Naturgenuss-Herbst vom 23. September bis zum 29. Oktober Der Herbst ist die richtige Jahreszeit zum Träumen und Genießen, denn nun schmückt sich die Natur mit einem besonders bunten Kleid. Am frühen Morgen ist die Luft glasklar und erfrischend, oft hüllt noch dichter Nebel die Oberstdorfer Bergwelt ein. Der würzige Duft nach Pilzen und Laub zieht durch die Luft und wenn die Sonne die ersten wärmenden Strahlen über die Berge schickt, der glitzernde Raureif auf den Wiesen langsam verschwindet, leuchten die Laubwälder in allen Farben: von flammend rot bis strahlend gelb.

Highlight

OM 1-6.indd 1 16547300_Magazin_0517.indd 4

12.01.2016 15:28:13 21.04.17 11:07


So sieht Ihre Naturgenuss-Woche aus … Montags heißen wir Sie vormittags bei unserer Gästebegrüßung mit Bildervortrag im Oberstdorf Haus herzlich willkommen und geben Ihnen interessante Informationen und Tipps für Ihren Oberstdorf-Urlaub mit an die Hand. Welches ist die älteste Gasse Oberstdorfs? Woher hat der „Frohmarkt“ seinen Namen? Nachmittags erzählt Ihnen unser Wanderführer bei einer Orts­ führung Anekdoten und zeigt Ihnen historische und touristische Sehenswürdigkeiten.

Dienstags gehen Sie mit Fotograf Manfred Pudell auf Fotowanderung. Sie ­lernen Tipps und Tricks, um reizvolle Landschaften bei jeder Witterung in Szene zu setzen. Tourismus Oberstdorf stellt hierfür kostenlose, hochwertige Leihkameras von OLYMPUS (Systemkamera, Modell OM-D E-M10), gegen eine kleine Gebühr auch eigene SDSpeicherkarten, zur Verfügung (nur solange der Vorrat reicht). Bergschuhe, Trittsicherheit und eine gute Kondition sind erforderlich, ebenso wird die Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit empfohlen. Am Dienstagabend dürfen Sie noch echtes Handwerk erleben. Im wöchentlichen Wechsel öffnen die Traditions-Handwerksbetriebe Trachtenschneiderei Übelhör und der Oberstdorfer Holzkünstler Hermann Obenauer ihre Werkstatttüren für Sie.

dorfer Dampfbiere nach dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 gebraut werden. Erfahren Sie alles über den Brauvorgang und genießen Sie zum Abschluss eine unserer Bierspezialitäten.

Mittwochs

Donnerstags

tauchen Sie unter fachkundiger Begleitung durch den Brauer FranzJosef Fastner in die Welt des Bierbrauens ein. Erleben Sie, wie nach alter Tradition und Handwerkskunst unsere naturtrüben Oberst-

erwartet Sie im Käshüs Wirth am Dummelsmoos bereits der Senn zu einer spannenden Käsereibesichtigung. Schauen Sie ihm bei ­seiner Arbeit über die Schultern und erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes zur Käseherstellung nach alter Tradition. Nach der fachkundigen Führung kann der Käse auch gekostet werden.

Freitags erleben Sie mit der kulinarischen Tälerfahrt den Höhepunkt der Aktionswochen. Freitagmittag. Dabei chauffiert Sie das Oberst­ dorfer Marktbähnle komfortabel von Restaurant zu Restaurant, wo Ihr Gaumen bei einzelnen Gängen mit feinsten regionalen Spezialitäten verwöhnt wird. So können Sie neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch noch die wunderschöne Landschaft der Oberstdorfer Seitentäler genießen.

Highlight

16547300_Magazin_0517.indd 5

5

21.04.17 11:07


Programm Machen Sie mit beim „Oberstdorfer Naturgenuss“ – ein stimmiges Wochenprogramm für Naturentdecker, das auf den Themen Wissen & Entdecken und Kulinarik & Genuss basiert.

Montag 10.30 Uhr

Gästebegrüßung außer KW 18 – dann am Dienstag, 02.05. Dauer: ca. 1,5 Std.; kostenlos

14.00 Uhr

Ortsführung Oberstdorf außer KW 18 – dann am Dienstag, 02.05. Dauer: ca. 2 Std.; kostenlos* / 5 € Anmeldung erforderlich

Donnerstag

Dienstag 09.30 Uhr

OLYMPUS-Fotowanderung mit Fotograf Manfred Pudell Dauer: ca. 6,5 Std.; Kosten: 8 €* / 50 € zzgl. evtl. ­anfallender Buskosten

17.00 Uhr

Besuch bei einem traditionellen Handwerks­betrieb: „Trachtenschneiderei Übelhör“ & ­ „Holzkunst Obenauer“ im wöchentlichen Wechsel (Start: Trachten­schneiderei) Dauer: ca. 1 Std.; kostenlos* / 5 € Anmeldung erforderlich Treffpunkt jeweils direkt vor Ort: Trachtenschneiderei Übelhör – Stilspezial, Buindgasse 3, Oberstdorf, bzw. Holzkunst Obenauer – Metzgerstraße 3, Oberstdorf

Mittwoch 11.00 Uhr

Führung durch die Dampfbierbrauerei Fachkundige Brauereiführung in der Oberst­dorfer Dampfbierbrauerei mit Brauer Franz Josef Fastner Dauer: ca. 45 Minuten; kostenlos Treffpunkt direkt vor Ort: Dampfbierbrauerei, ­Bahnhofsplatz 6 – 8 Anmeldung erforderlich

10.00 Uhr

Käsereiführung mit kleiner Verkostung im Käshüs Wirth Dauer: ca. 1 Std.; Kosten: 10 €* /15 € Anmeldung erforderlich Treffpunkt direkt vor Ort: Käshüs Wirth, Am Dummelsmoos 2, Oberstdorf

Freitag 11.30 Uhr

Kulinarische Tälerfahrt mit dem Marktbähnle Dauer: ca. 5 Std.; Kosten: 40 €* / 45 € Anmeldung erforderlich

Änderungen vorbehalten

Anmeldung Aufgrund der hohen Nachfrage und vorgegebener Teilnehmerzahl empfiehlt es sich, die Anmeldung mindestens einen Tag vor der Veranstaltung vorzunehmen. Kontakt: Kartenvorverkauf, Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290 Alle Kosten wie angegeben. Ermäßigte Preise (mit * gekennzeichnet) gelten für Gäste mit Allgäu Walser Premium Card und ­Einheimische. Treffpunkt aller Veranstaltungen ist – sofern nicht anders angegeben – das Foyer oder der Eingangsbereich im Oberstdorf Haus.

Ihre Gastgeber in Fischen Küche ab 17.00 – 21.30 Uhr

unseren Besuchen Sie r 2.0. Bauernkelle rt Schweizer A Genießen nachAlpenkamm“ „Genuss am

SSER STEIN m Ein 400 °C HEI f de eef werden au

Alle Gerichte zum Mitnehmen !! Hauptstraße 18 – Tel. 08326 25693-40 – www.bauernkeller.de

Mo

n“-B Allgäuer „Färse Steakhouse -Brett serviert. r ze ei hw Sc al ißen Steins Origin ar ten 400 °C he Dank des einzig lbst, welchen Garpunkt Ihr se entscheiden Sie ll. Fertig grillen, genau nach so n be ha dene k Stea k. Dazu verschie Ihrem Geschmac ch Ihrer Wahl. Beilagen na

Küc

Mittwoch / Donnerstag Ruhetag

Eine kulinarische Reise durch die Genussregionen Entdecken und probieren Sie ausgesuchte Schmankerl von italienischer Küche bis alpenländische Tradition! Wir nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise der ganz besonderen Art: Die abwechslungsreiche und spektakuläre Alpenüberquerung E5. Die beliebte Tour ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Wandern Sie kulinarisch mit uns auf der Originalroute des Fernwanderwegs von Fischen nach Meran. 16547300_Magazin_0517.indd 6 OM quer 2x1-3 Seite - Almenhof Fischinger Gastro.indd 3

21.04.17 11:07

Ju

A


ine mittn.

Kulinarische Tälerfahrt mit dem Marktbähnle. Um 11.30 Uhr, immer am Freitag bis 26. Mai, können die Teilnehmer bequem mit dem Marktbähnle die kulinarische Vielfalt von Oberstdorf genießen. Das Marktbähnle fährt zu jedem Gang ein anderes Restaurant an und dort werden dann die unterschiedlichen Gänge serviert. So können Sie Naturschönheit mit kulinarischem Genuss kombinieren.

Strecke 1: Stillachtal Termin: 28.04./12.05./26.05. Gang 1 11.30 Uhr Aperitif und Häppchen Oberstdorf Haus

Menü „Trettachtal“:

Gang 2 12.30 Uhr Vorspeise

Alpengasthof Schwand

Gang 3 13.30 Uhr Hauptspeise

Birgsauer Hof

Gang 4 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen

Gaststätte Faistenoy

Oberstdorf Haus

16.30 Uhr Abschlussgetränk

Secco-Cappuccino mit Schwarzbrotcroutons ■

Vorspeise: kalter Braten vom Schweinelachs mit Zwiebelvinai­

grette an Feldsalat (vegetarisches Menü: gebackener Bergkäse mit Preiselbeeren an buntem Frühlingssalat) ■

Strecke 2: Trettachtal

Aperitif und Häppchen: Holunderblütensprizz zum Bergkäse-­

Hauptspeise: Gebratene Putenbrust auf Kräuterrahmsauce mit

Spätzle und Frühlingsgemüse (vegetarisches Menü ohne Putenbrust)

Termin: 05.05./19.05. Gang 1 11.30 Uhr Aperitif und Häppchen Oberstdorf Haus

Kaffee und Kuchen: Kaffee und Auswahl an Kuchen

Gang 2 12.30 Uhr Vorspeise

Berggasthof Riefenkopf

Abschlussgetränk: Affogato (ital. „im Kaffee ertrunken“) mit

Gang 3 13.30 Uhr Hauptspeise

Café Restaurant Christlessee

Gang 4 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen

Berggasthof Spielmannsau

Oberstdorf Haus

16.30 Uhr Abschlussdrink

Menü „Stillachtal“: ■

Aperitif und Häppchen: Holunderblütensprizz zum Bergkäse-­

Secco-Cappuccino mit Schwarzbrotcroutons ■

Vorspeise: Pyramide vom hausgemachten Ziegenweichkäse und

der Ochsenherz-Tomate mit frischem Basilikum, Balsamico-Glace und Rucola-Stroh, dazu ein Kräuterbaguette ■

Hauptspeise: gebratene Hähnchenbrust mit frischem Zitronen-

gras und Wildkräutern, frühlingshafter Gemüsestrauß und Jasmin­reis (vegetarisches Menü: ohne Hähnchenbrust) ■

Kaffee und Kuchen: Kaffee und Auswahl an Kuchen

Abschlussgetränk: Affogato (ital. „im Kaffee ertrunken“) mit

Vanille­eis

Vanille­eis

Karten: Preis pro Karte 45 €, ermäßigt 40 €* Der Preis beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle und das 4-Gänge-Menü inkl. Abschlussgetränk exkl. Getränke bei den Gängen 2, 3, 4 * f ür Oberstdorfer Gäste mit der Allgäu Walser Premium Card und Einheimische Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290 Begrenzte Teilnehmerzahl – Sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! Kinder: Kinder bis 8 Jahre frei; sobald ein Sitzplatz im Bähnle in Anspruch genommen wird, zahlt das Kind den vollen Preis. Wenn Kinder auf dem Schoß der Eltern sitzen, müssen nur die Verzehrkosten be­­ glichen werden. Aus Platzgründen muss die Mitnahme eines Kinderwagens, Rollators oder Rollstuhls beim Kartenkauf angemeldet werden!

... und in Rubi bei Oberstdorf

Hauptstraße 11 Tel. 08326 25693-20 www.gaisbock.com

Hauptstraße 13 Tel. 08326 25693-10 www.kreuzwirt-fischen.de

Montag /Dienstag Ruhetag

täglich geöffnet

87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de

Küche 12.00-14.00 / 17.00-21.00 Uhr

durchgehend warme Küche

Junge Wirtshaus-Küche, die Spaß macht. Ausgezeichnete Küche 16547300_Magazin_0517.indd 7

Der Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche Musik-Abende

Montag und Dienstag Ruhetag Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. 21.04.17 11:07 19.04.2017 14:09:25


Im Frühling beginnt für die ­Landwirte das groSSe „Aufräumen“

Rücksichtnahme auf die erwachende Natur dient dem harmonischen Miteinander

Der Georgitag ist für die Landwirte ein wichtiger Stichtag im Frühling. Der Festtag zu Ehren des Heiligen Georgs wird alljährlich am 23. April gefeiert und es heißt, dass ab diesem Tag nicht mehr auf Wiesen und Weiden gelaufen werden sollte, da die Pflanzen im Grünland in dieser Zeit deutlich zu wachsen beginnen. In der Broschüre „Ein Jahr in der Oberstdorfer Landwirtschaft“

8

beschreiben die Landwirte unter anderem, warum sie sich im Frühling ans „große Aufräumen“ machen. An Wanderwegen und Loipen hat der Winter deutliche Spuren hinterlassen. Verdichtetes Gras, kleine Steinchen und leider auch viel Müll zeigen sich nach der Schneeschmelze. Ein ganz großes Problem ist auch der Hundekot, denn die Hinterlassenschaften verderben

Highlight

16547300_Magazin_0517.indd 8

21.04.17 11:07


das Futter und können beim Vieh schlimme Krankheiten auslösen. Die Landwirte appellieren darum an die Hundehalter, die Haufen ihrer Vierbeiner mitzunehmen und an den dafür vorgesehenen Stellen zu entsorgen. Stöckchen werfen in die Wiesen sollte ebenso tabu sein, wie es sich von selbst versteht, dass Zigarettenkippen, Kaugummipapier oder Taschentücher nichts zu suchen haben in der Natur. Im Zuge des „Aufräumens“ werden auch die Zäune aus Holz und Stacheldraht gerichtet. Der Landwirt geht zum „Hagen“. Die Zäune sind dafür da, dass die Kühe auf den Weiden und die Menschen auf den Wegen bleiben. Denn ab Anfang Mai darf das Vieh aus dem Stall und für die Urlauber ist es ein besonderes Erlebnis, wenn die Gassenkühe ausgetrieben werden. Ohren wackeln, Schwanz aufstellen, kleine Sprünge machen, all das sind Zeichen, wie sehr sich die Tiere freuen, nach dem langen Winter wieder täglich auf die Weiden gehen zu dürfen. Die Tradition der Gassenkühe ist uralt. Die Weiden, auf denen die Tiere grasen, sind Gemeinschaftsweiden, die in Oberstdorf dem Verein der ehemaligen Rechtler gehören. Die Kühe, zumeist mit Glocken oder Schellen ausgestattet, aus dem unteren Markt gehen in die Meyersoygasse, die des oberen Marktes in die Rubinger Oy. Die Kühe der ausgesiedelten Landwirte im südlichen Teil laufen ins Ried. Die Gassenkühe haben einen Hirten, der von allen Bauern gemeinsam angestellt ist. Mit einer Schalmei bläst er in der Früh zum Aufbruch. Das Lied, das er wiederholt spielt, heißt „kieh länd üs“, was bedeutet „Die Kühe kommen“. Bis zum Abend verbringen auch die Gassenkühe, die nicht, wie viele andere, den Sommer auf die Senn­ alpen gehen, den Tag auf der Weide. Damit sie abends wohl­behalten wieder zurückkehren können, sollten die Wanderer auf ihren Spazierwegen stets die Gatter wieder hinter sich schließen.

! Die gesamte Broschüre „Landwirtschaft in & um Oberstdorf“ ist erhältlich in der Tourismus-Info.

Highlight

16547300_Magazin_0517.indd 9

9

21.04.17 11:07


Ausflug zum Paul-Bonatz-Haus

mit Wissenswertem rund um den Dichter Arthur Maximilian Miller

hornstraße. Hier hat man die Möglichkeit, sich den gesamten Verlauf des Weges vorab noch einmal auf einer Karte anzusehen. Natürlich ist dieser aber auch durchgängig bis zum Wohnhaus des Dichters entsprechend beschildert. Von hier verlassen wir auf einer noch jungen Allee den Rand des Oberstdorfer Ortskerns. An der „Walserbrücke“ angekommen überqueren wir diese, bevor wir auf der anderen Straßenseite in Richtung Jauchen aufsteigen. Sobald wir über einen etwas steileren, aber kurzen Anstieg die „Alte Walserstraße“ erreicht haben, biegen wir nach links in sie ein. Hier etwas unterhalb am Hang wird alljährlich zum Funkensonntag, dem ersten Sonntag nach Fasnacht, der größte Oberstdorfer Funken entzündet. Wenn man im weiteren Verlauf der „Alten Walserstraße“ den Verkehr auf der etwas entfernten, heutigen Bundesstraße ins Kleinwalsertal beobachtet, ist es schwer sich vorzustellen, wie man in vergangenen Tagen nur zu Fuß oder mit tierischer Hilfe das Kleinwalsertal erreichen konnte. Am Ende des Straßenverlaufs gilt es die Bundesstraße zu überqueren, bevor es am Hotel Oberstdorf vorbei, Richtung Kornau ein kurzes Stück an ihr entlang geht. Am Ortseingang von Kornau biegen wir rechts Richtung des Ortsteiles ab. Das beschauliche und liebreizende K ­ ornau liegt auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Oberstdorf.

Arthur Maximillian Miller war einer der wohl letzten bedeutenden Volksschriftsteller. Aufgrund seiner Werke, die sich durch ihren geistigen Gehalt, insbesondere hinsichtlich der ewigen Menschheitsfragen und durch ihre literarische Qualität hervorheben, war der Dichter wohl bereits zu Lebzeiten weit über die Grenzen Schwabens hinaus bekannt. Heute lässt sich ein Besuch seiner nahezu unveränderten „Dichterei“ mit einem kleinen Ausflug über den „Arthur-Maximilian-Miller-Weg“ in den malerischen Ortsteil ­Kornau verbinden. Arthur-Maximilian-Miller-Weg (Route): Oberstdorf (Ecke Walser­ straße/Fellhornstraße) – Walserbrücke – Alte Walserstraße – Fußweg Reute-Kornau – Kornau – Kornau-Hausnummer 51 Länge: etwa 3,5 km Höhenmeter: ca. 100 m, auf meist asphaltierten Gehwegen Gehzeit: etwa 1,5 Std. Einkehrmöglichkeiten: Hotel Oberstdorf Empfohlene Ausrüstung: Bei warmen Temperaturen ausreichend zu Trinken Der Arthur-Maximilian-Miller-Weg beginnt am westlichen Ortsrand Oberstdorfs, genauer gesagt an der Ecke Walserstraße/Fell-

Sicherlich waren das auch schon Argumente für Arthur Maxi­milian Miller, um Kornau für seine Heimat auf Zeit auszuwählen. An der im 16. Jahrhundert erbauten Dorfkapelle St. Fabian und Sebastian geht es vorbei, bevor wir links abbiegend über einen kleinen Weg unserem Ziel näher kommen. Noch einmal links abgebogen, erreichen wir nach wenigen Metern die Wirkstätte des schwäbischen Schriftstellers. Arthur Maximilian Miller wurde am 16. Juni 1901 in Mindelheim geboren. Nach seiner Ausbildung zum Lehrer verließ er 1938 die Volksschule Immenstadt und lehrte anschließend in Kornau an einer kleinen Dorfschule. Als er 1959 aus gesundheitlichen Gründen in den vorzeitigen Ruhestand wechselte, widmete er sich ganz seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Arthur Maximilian Miller lebte in einem Haus, das von dem bekannten Stuttgarter Architekten Paul Bonatz erbaut wurde. Das Erd- und Obergeschoss beheimatet heute eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller und eine einmalige ­Architekturausstellung über das umfangreiche Wirken von Paul Bonatz. Zu den bekanntesten Werken des Schriftstellers zählt „die schwäbische Weihnacht“. Nach seinem Tod am 18. Februar 1992 übernahm der Bezirk Schwaben seinen Nachlass. Heute kann man dessen Wohnhaus und Wirkstätte im nahezu gleich gebliebenen Zustand besichtigen.

U

Tipp für den Rückweg: Eine nahegelegene Bushaltestelle der Linie Oberstdorf – Kleinwalsertal verschafft uns eine bequeme Rückfahrmöglichkeit nach Oberstdorf. Falls man den Ausflug zu einer Rundtour ausweiten möchte, bieten der weitere Weg (vom Bonatzhaus ein kurzes Stück zurück, dann scharf links) zur Kornau-Wanne (Söller­eckbahn-Talstation) und die anschließenden Fußwege über die Waldesruhe zurück nach Oberstdorf attraktive Möglichkeiten.

! Das Paul-Bonatz-Haus ist bis einschließlich 5. November, jeweils sonntags von 15.00 bis 18.00 Uhr, geöffnet. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Initiative „Villa Jauss e.V.“

-c

W Ö M

info@villa-jauss.de, Telefon 08322/966613

10

w

Aktiv

16547300_Magazin_0517.indd 10

21.04.17 11:07


GUTSCH

5 % Rab E I N a auf -con - t a - W ä s tt

Unsere Wäsche für Oberstdorf

(reduziert ch e Ware au sgeschlos e ! Einzulösen sen) in unserem Herstellerv erkauf in Obersttdd oder onlin e unteer w orff ww GUTSCHEI .conta-sshop.de. NCODE

Mag_534

KKS

n BH’s in de Wir führen bis 105 H. A Größen 70 Sie vorbei, Kommen e! n Sie gern wir berate -con-ta- Herstellerverkauf Weststraße 20 · 87561 Oberstdorf · Telefon 0 83 22/9 87 69 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.30 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr

www.conta.de · info@conta.de 16547300_Magazin_0517.indd 11

www.conta-shop.de

fb.com/conta.shops

21.04.17 11:07


Wanderprogramm

für die Zeit vom 28. April bis 26. Mai

Unter Leitung eines/r Wanderführers/führerin veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Für Inhaber der ­Allgäu Walser Premium Card ist die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt ist jeweils im Oberstdorf Haus (Foyerbereich), und das Café im Oberstdorf Haus, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und ­Kos­ten für Wanderungen im Rahmen von Sonder­aktionen ­müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von ­Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durch­geführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Ganztagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 50 €, ohne AWC 75 €. Halbtagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu Walser Card 10 €, ohne AWC 25 €. Änderungen vorbehalten!

Freitag, 12. Mai 10.00 Uhr Wanderung nach Spielmannsau. Zurück über Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Mittwoch, 17. Mai 10.00 Uhr Wanderung entlang der Stillach zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze und weiter zum Freibergsee. Rückweg über Bergkristall und Söllereckbahn-Talstation. Die Skiflugschanze wird in diesem Jahr modernisiert und erweitert um für die Skiflugweltmeisterschaft 2018 gut ge­­ rüstet zu sein (Rückfahrmöglichkeit mit dem Bus ab ­Söl­lereckbahn). Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Freitag, 19. Mai 10.00 Uhr Wir wandern über Reute zur Breitach, weiter zur Dornach­alpe. Zurück über den Zwingsteg und weiter über Waldesruh nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Ganztageswanderungen Mittwoch, 3. Mai 10.00 Uhr Wanderung entlang der Stillach und Breitach zum Illerursprung, über Langenwang nach Maderhalm. Zurück über Fischen nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, ­reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Freitag, 5. Mai 10.00 Uhr Wanderung über Bergkristall zum Freibergsee. Zurück über Skiflugschanze nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Mittwoch, 10. Mai 10.00 Uhr Wanderung über den Wiesenweg zur Schöllanger Burg. Rückweg über Schöllang, Reichenbach und Rubi nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Mittwoch, 24. Mai 10.00 Uhr Wanderung entlang der Stillach und Breitach zum Illerursprung, über Langenwang nach Maderhalm. Zurück über Fischen nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, ­reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Freitag, 26. Mai 10.00 Uhr Wanderung über Bergkristall zum Freibergsee. Zurück über Skiflugschanze nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 4,5 Std.

Ortsführung Montag, 8./15./22. Mai Dienstag, 2. Mai

Im Ortskern gibt es Trubel, Remmi-Demmi und Hektik ...

50

Vom 24. April bis 26. Mai findet ein eingeschränktes Wander­ programm statt!

JAHRE

... BEI UNS GEMÜTLICH ESSEN UND GENIESSEN ! Nur 5 Gehminuten von der Kirche entfernt am Tennisplatz Ab Samstag, 6. Mai, wieder geöffnet – Mo Ruhetag Frische Spargelgerichte Wir kochen für Sie: Di - Do 1730 - 2100 Uhr Fr - So 1130 - 1330 / 1730 - 2100 Uhr Parkplätze am Haus – Vom Varta-Guide 2017 empfohlen FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . TEL. 08322/4787 . WWW.BACCHUSSTUBEN.DE 12

14.00 Uhr Ortsführung durch Oberstdorf. Historische und touristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit 2 Std.

Sonstige Aktionen der Kurverwaltung

Imkereibesichtigung Mittwoch, 3. und 17. Mai Treffpunkt: 14.00 Uhr, Burgstallsteig 2 (bei der Imkerin Fr. Hornik); Anmeldung: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Animation, Tel. 700-127; Kosten: 3 € (5 € ohne Allgäu Walser Premium Card); Dauer: ca. 2 Stunden. Honig ist eines der ältesten und zugleich wohl auch eines der gesündesten Nahrungsmittel der Menschheit. Das Naturdorf Oberstdorf bietet eine Exkursion zu einer Imkerin am südlichen Ortsrand an, die über vielerlei Honigprodukte Auskünfte erteilen

Aktiv

16547300_Magazin_0517.indd 12

21.04.17 11:07


Genuss3

kann und diese mit Hilfe ihrer Bienen noch unverfälscht herstellt. Nach der einstündigen Führung und einem informativen Diavortrag besteht die Möglichkeit Bienenprodukte zu erwerben.

... im Herzen von Oberstdorf

Kutschfahrt durchs alte Oberstdorf Mittwoch, 3./10./17. und 24. Mai Treffpunkt: 15.00 Uhr, Megèver Platz; Preise: Erwachsene mit Allgäu Walser Premium Card 12 €, ohne Allgäu Walser Premium Card 15 €; Kinder ab 6 Jahre, eigener Sitzplatz mit Allgäu Walser Premium Card 6 €, ohne Allgäu Walser Premium Card 7,50 €; Kleinkinder bis 6 Jahre auf dem Schoß der Eltern frei; Dauer: ca. 1 ¼ Std.; Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinz­regenten-Platz 1, Tel. 08322/700290. Streckenverlauf: Oberstdorf Haus/Megèver Platz, Prinzenstraße, Lorettokapellen, Lorettostraße, Schrofengasse, Oststraße, Frohmarkt, Rankgasse, Nebelhornstraße, Kirchstraße, Marktplatz.

Kinderferienprogramm Unser ausführliches „Kinderferienprogramm“ ist kostenlos in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie in den Außenstellen Tiefenbach und Schöllang erhältlich. Das Kinderferien­ programm gilt für Gästekinder und Oberstdorfer Kinder von 6 bis 12 Jahren. Zu allen unten angeführten Aktionen ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich (Tourist-Information, Tel. 08322/700-127). Treffpunkt ist jeweils im Oberstdorf Haus, Foyerbereich, sofern kein anderer Ort angegeben ist. An Tagen mit ungünstiger Witterung beachten Sie bitte evtl. Programmänderungen!

Freitag, 26. Mai 14.00 Uhr Barmixkurs. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr, Unkostenbeitrag: 3 €. Gerührt ist nicht geschüttelt und geschüttelt ist nicht gemixt! Ohne Alkohol super Drinks selbst mixen und shaken wie die Profi-Barkeeper.

Café-Restaurant Hotel Mohren Stilvoll und in edlem Ambiente speisen Sie im renommierten Restaurant direkt am Markplatz von Oberstdorf – ob auf der Sonnenterrasse, im Restaurant oder im historischen Weinkeller. Wochen-Highlights • Dienstag: Gala-Dinner mit 6-Gang-Menü und Piano-Musik • Donnerstag: Fondue Chinoise im historischen Gewölbe-Weinkeller • Freitag: Allgäuer Abend mit Live-Musik & Bier-Probe ab € 26,80 p. P.

HIGHLIGHT

Speisen im 500 Jahre alten Weinkeller

Hotel Mohren • Marktplatz 6 • 87561 Oberstdorf • Tel. 08322/9120 • www.hotel-mohren.de

... auf der urigen Berghütte HIGHLIGHT

Für besondere Leistungen Für die besonders tüchtigen Gäste gibt Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen aus. Wanderabzeichen Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 700, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem ­jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. Bergsteigerabzeichen Als Zeugnis Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch einer Oberstdorfer Berghütte ­ (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten (Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­dorfer Berg­ steigerabzei­chen. Radwanderabzeichen Wir zeichnen Sie für 50, 250, 500 und 1000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Radwander­ abzeichen aus.

Donnerstags: Hüttenabend mit Livemusik • Begrüßungsschnaps mit dem Hüttenwirt • Allgäuer Kässpatzenmenü • Fackel für die Wanderung zum Parkplatz € 29,- p. P.

Kässpatzen aus der Riesenpfanne & Lagerfeuerromantik

Wannenkopfhütte • Passstr. 8 • 87538 Obermaiselstein • Tel. 08322/978520 www.wannenkopfhuette.de

... direkt an der Söllereckbahn HIGHLIGHT Mittwochs: Alp-Abend mit Livemusik • Begrüßungsschnaps auf der Sonnenterrasse • Kässpatzen aus der original Allgäuer Spatzenschüssel € 29,- p. P.

„Mitanond“ speisen & Sonnenuntergang genießen

Alpe Oberstdorf • Kornau Wanne 10 • 87561 Oberstdorf • Tel. 08322/4383 www.alpe-oberstdorf.de Oberstdorf Resort c/o Oberstdorf Event GmbH GF: Katja Leveringhaus, Jürnjakob Reisigl • An der Breitach 3 • 87538 Fischen

Aktiv or_anzg4c_90x255_042017_vers2.indd 1

16547300_Magazin_0517.indd 13

13

12.04.17 10:25

21.04.17 11:07


ISU Adult-Wettbewerb im Eissportzentrum

Von Montag, den 22. bis einschließlich Samstag, den 27. Mai, findet zum nun bereits 13. Mal der weltweit einzige Erwachsenenwettbewerb der Internationalen Eislauf-Union (ISU) im Eiskunstlauf, Eistanz, Paarlauf und Synchron-Eiskunstlauf statt.

Traditionsgemäß werden die begehrten Wettkämpfe wieder in Oberstdorf ausgetragen. Die „Adults“ sind alljährlich ein Highlight im Oberstdorfer Eissportzentrum und in ihrer Art einzigartig im Erwachsenen-Eissport rund um den Globus. In diesem Jahr werden knapp 500 Teilnehmer aus 36 Nationen an den Start gehen. Dies bedeutet eine Rekordbeteiligung in der 13-jährigen Erfolgsgeschichte des Wettbewerbs. Die jung gebliebenen „Älteren“ präsentieren hochwertigen Sport, dynamisch, elegant, gepaart mit größter sportlicher Fairness und ausgeprägtem Miteinander auf dem Eis. Einige Synchronteams gehen ebenfalls an den Start, meist in Gruppen von zwölf bis 16 Personen. Teilnehmer aus vielen Ländern dieser Erde sind vertreten, unzählige Anreisekilometer werden zurückgelegt, um in Oberstdorf an den Start gehen zu können. An den fünf Wettkampftagen messen sich die Eiskünstler verschiedenster Nationalitäten den internationalen Richterkomitees. Die Sportlerinnen und Sportler lieben die besondere Eisqualität in den Oberstdorfer Hallen, die hervorragende Rundum-Organisation, das 14

herzliche Miteinander, das idyllische Ambiente des Marktes Oberstdorf, sein Brauchtum und nicht zuletzt die sportlichen und fairen Kämpfe um Medaillen und Podiumsplätze. Highlight der Sportszene ist auch in diesem Jahr Fumie Suguri aus Japan, Vizeweltmeisterin 2006 und 5-fache Japanische Meisterin. Mit Spannung erwartet werden die vielen nationalen und internationalen Wettkämpfer in den Einzeldisziplinen, besonders präsent sind meistens Aktive aus Russland, Großbritannien, Kanada und Amerika, aber auch ein großes Team an deutschen Startern werden in die Medaillenkämpfe eingreifen. Mit großer Disziplin und viel Ehrgeiz, interessanten Kostümen, erfrischenden Darbietungen und mit ihren jeweiligen, weitgereisten und enthusiastischen Stofftier und Präsente werfenden Fangemeinden werden all diese Sportlerinnen und Sportler die Zuschauer unterhaltend verwöhnen. Die Vorbereitungen im Eissportzentrum sind bereits in vollem Gange, um auch die Adults 2017 für Athleten wie Zuschauer zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Nähere Informationen unter www.eissportzentrum-oberstdorf.de/events

Aktiv

16547300_Magazin_0517.indd 14

21.04.17 11:07


18. Gebirgstäler-Halbmarathon am 28. Mai

Schon zum 18. Mal fällt der Startschuss für die Panoramastrecke durch die Oberstdorfer Täler – Anmeldung bis 25. Mai möglich Der Oberstdorfer Gebirgstäler-Halbmarathon zählt sicherlich zu den schönsten Landschaftsläufen, bei dem Sportler an den Start gehen können. Die abwechslungsreiche Strecke zwischen Oberstdorf, Spielmannsau und Oytal verlangt den Teilnehmern einiges ab, bietet aber gleichzeitig ein unvergleichliches Panorama. Zum mittlerweile 18. Mal fällt der Startschuss am 28. Mai um 10.20 Uhr für die Damen und um 10.35 Uhr für die Herren. Die Teilnehmer der Hobbyrunde gehen um 10.45 Uhr an den Start. Erwartet werden mehr als 500 Teilnehmer. Von der Startlinie am Oberstdorf Haus geht es Richtung Hoffmannsruh, über den Moorweiher und den Christlessee bis zum Wendepunkt an der Alpe Oberau im Trettachtal. Der Rückweg führt die Läufer über das Pecherholz, Gottenried, Dietersberg und Gruben. Von dort aus geht es für sie über den Hohenadl-Weg ins Oytal hinein, danach über die Oytalstraße Richtung Kühberg. Der letzte Kilometer verläuft über das Oybele und die Oststraße auf die Zielgerade in den Kurpark. Insgesamt gilt es 21,1 km zu bewältigen.

Für Einsteiger wird wieder eine 5 km lange AOK-Hobbyrunde angeboten, die durch den Ort über die Hoffmannsruh, den Moorweiher zurück in den Kurpark nach Oberstdorf führt.

! Die Anmeldungen für den Gebirgstäler-Halbmarathon sind bis einschließlich 25. Mai im Internet unter www.gebirgstaelerlauf.de möglich. Weitere Informationen gibt es auch unter der Telefonnummer 08322/700-529 oder per E-Mail an jm@oberstdorf-sport.de. Die Einreichung von Nachmeldungen kann zuletzt am 27. Mai von 18.30 bis 20.00 Uhr und am 28. Mai von 8.30 bis 9.30 Uhr im Oberstdorf Haus erfolgen.

Aktiv

16547300_Magazin_0517.indd 15

15

21.04.17 11:07


Geöffnete Tourismuseinrichtungen

Frühjahr 2017

Stellwagenfahrt

Bei guter Witterung und nach Bedarf werden Fahrten in die einzelnen Täler durchgeführt. Stellwagenfahrten müssen direkt bei den einzelnen Lohnkutschereien gebucht werden (eine Liste der Adressen ist in der TouristInformation erhältlich).

Kurfilmtheater

Durchgehend geöffnet. Oststraße 6, Tel. 08322/978970; www.ok-kino.de

LOFT

Durchgehend geöffnet. Ludwigstraße 7, Tel. 08322/3004880; www.loft.bayern

Durchgehend geöffnet. Täglich von Montag bis Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr; (außer am Dorffest: 12.08., Gallusmarkt: 14.10.) Tel. 08322/959484

Oberstdorf Bibliothek Rubinger Str. 8

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/700-299 Montag bis Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr & Donnerstag 14.00 – 19.00 Uhr. Pfingstferien (06.06. – 14.06.) geschlossen.

in form park (Fitness, Tennis, Klettern, Kurse, Sauna & Solarium)

Mo. – Fr. 9.00 – 22.00 Uhr Sa. + So. 12.00 – 17.00 Uhr Mit gültiger Mitgliedskarte 6.00 – 23.00 Uhr. Feiertags geschlossen. Tel. 08322/7979

Schwimmbäder

Hotel Birgsauer Hof, Birgsau 9, auf Anfrage unter Tel. 08322/96900, geöffnet von 7.00 – 19.00 Uhr

Salzgrotte

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/4015371 Bis einschl. Sonntag, 14.05., verkürzte Öffnungszeiten: erste Sitzung um 11.00 Uhr, ­letzte Sitzung 15.00 Uhr. Kleinkindersitzung mit Eltern: Sonntag 11.00 Uhr & Mittwoch 15.00 Uhr. Kindersitzungen mit V ­ oranmeldung!

Söllereckbahn

Ab 29.04. im Sommerbetrieb. Tel. 08322/98756

Erdinger Arena Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/8090300. Bis 30.04. von 10.00 – 17.00 Uhr (Einlassschluss 16.15 Uhr) geöffnet. Ab 01.05. von 10.00 – 18.00 Uhr (Einlassschluss 17.15 Uhr) geöffnet. Oberstdorf Therme Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/606960 Therme und Sauna täglich von 10.00 – 21.00 Uhr. Bergschau 813 m

Marktbähnle

Auf Anfrage unter Tel. 08322/98551, Mobil: 0171/5855363 jederzeit möglich. Laut Fahrplan ab Anfang Mai 2017.

Schellenberg Hotel garni, Schellenbergstr. 2, Tel. 08322/96370 Di. + Mi. + Sa. 16.00 – 20.00 Uhr (bis 16.05. geschlossen)

Sauna

in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Schüle's Gesundheitsresort & Spa, Ludwigstr. 37 – 41 a, Tel. 08322/7010 Day Spa nur Mittwoch von 10.00 – 20.00 Uhr inkl. Mittagsimbiss von 13.30 – 15.00 Uhr; ­vorherige Anmeldung erwünscht.

Hotel Birgsauer Hof, Birgsau 9, auf Anfrage unter Tel. 08322/96900, geöffnet von 15.30 – 19.00 Uhr

Schellenberg Hotel garni, Schellenbergstr. 2, Tel. 08322/96370 Di. + Mi. + Sa. 16.00 – 20.00 Uhr (Di. „Damen“) (bis  16.05. geschlossen)

Solarien

in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/79 79

Düfte erleben im PRIMAVERA Duft- & Naturkosmetikshop!

Herzlich willkommen bei Familie Rieger! Hausführung freitags 16 Uhr*

Schnuppern Sie doch mal rein! Unser umfangreiches ErlebnisProgramm finden Sie unter www.primaveralife.com Öffnungszeiten: Mo – Fr 9–18 Uhr & Sa 10–18 Uhr * PRIMAVERA Duft- & Naturkosmetikshop Naturparadies 1 • D-87466 Oy-Mittelberg Tel +49 8366 8988-880 • erlebnis@primaveralife.com * außer an Feiertagen

16

Genießen Sie regionale, frische Produkte unter dem Gütesiegel der „Land-Zunge“ in angenehmer Atmosphäre.

! ... mmmh Dienstag bis Samstag ab 1700 Uhr geöffnet Wir kochen von 1700-2200 Uhr. Rankgasse 7 87561 OBERSTDORF Telefon 08322/3831

www.riegers-restaurant.de

Aktiv

16547300_Magazin_0517.indd 16

21.04.17 11:07


Eingeschränkte Öffnungszeiten der wichtigsten Tourismus­einrichtungen

Frühjahr 2017

Nebelhornbahn Vom 02.05. bis einschl. 19.05. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schnee­ lage sowie ­Revi­sionsverlauf kann sich die Inbetrieb­nahme der Bahn- und Gastronomiebetriebe verschieben.) Tel. 08322/96000 Fellhornbahn

Söllereckbahn

Bis einschl. 12.05. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schnee­lage sowie ­Revisionsverlauf kann sich die Inbetrieb­nahme der Bahn- und Gastronomiebetriebe verschieben.) Tel. 08322/96000

LOFT Ludwigstraße 7

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/3004880; www.loft.bayern

in form park (Fitness, Tennis, Klettern, Kurse, Sauna & Solarium)

Mo. – Fr. 9.00 – 22.00 Uhr Sa. + So. 12.00 – 17.00 Uhr Mit gültiger Mitgliedskarte 6.00 – 23.00 Uhr. Feiertags geschlossen. Tel. 08322/7979

Salzgrotte

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/4015371 Bis einschl. Sonntag, 14.05., verkürzte Öffnungszeiten: erste Sitzung um 11.00 Uhr, letzte Sitzung 15.00 Uhr. Kleinkindersitzung mit Eltern: Sonntag 11.00 Uhr & Mittwoch 15.00 Uhr. Kindersitzungen mit ­Voranmeldung!

Oberstdorf Bibliothek Rubinger Str. 8

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/700-299 Montag bis Mittwoch 14.00 – 18.00 Uhr & Donnerstag 14.00 – 19.00 Uhr. Pfingstferien (06.06. – 14.06.) geschlossen.

Café im Oberstdorf Haus

Bis einschl. 14.05. geschlossen. Ansonsten täglich von 9.00 – 18.00 Uhr ­geöffnet. Tel. 08322/700-257

Stellwagenfahrt

Bei guter Witterung und nach Bedarf werden Fahrten in die einzelnen Täler durchgeführt. Stellwagenfahrten müssen direkt bei den ­einzelnen Lohnkutschereien gebucht werden. (Eine Liste der Adressen ist in der TouristInformation erhältlich.)

Ab 29.04. im Sommerbetrieb. Tel. 08322/98756

Heini-Klopfer- Aufgrund der Generalsanierung außer BeSkiflugschanze trieb. Die Skiflugschanze wird modernisiert und erweitert, um für die Skiflug-Weltmeisterschaft 2018 gut gerüstet zu sein. Ab voraussichtlich Juni 2017 werden wir mit unserem modernen Schrägaufzug und neuem Konzept wieder für Sie geöffnet haben. Tel. 08322/700515 Kletterwald Vom 29.04. bis einschl. 05.11. geöffnet. (Je nach Wetter- und Schneelage sowie ­Revisionsverlauf kann sich die Inbetrieb­ nahme verschieben.) Tel. 08322/98756 Erdinger Arena Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/8090300. Bis 30.04. von 10.00 – 17.00 Uhr (Einlassschluss 16.15 Uhr) geöffnet. Ab 01.05. von 10.00 – 18.00 Uhr (Einlassschluss 17.15 Uhr) geöffnet. Oberstdorf Therme Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/606960 Therme und Sauna täglich von 10.00 – 21.00 Uhr. Marktbähnle

Auf Anfrage unter Tel. 08322/98551 oder Mobil: 0171/5855363 jederzeit möglich. Laut Fahrplan ab Anfang Mai 2017.

Breitachklamm

Geschlossen. Die Wiedereröffnung der Breitachklamm wird nach Abschluss der Schneeschmelze und den darauffolgenden Abräum- und Aufräumarbeiten voraussichtlich Anfang Mai 2017 sein. Je nach Wetter und Fortschritt der Schneeschmelze kann sich die Wiedereröffnung verschieben. Nähere Auskünfte unter Tel. 08322/4887.

Eissportzentrum

Erster Publikumslauf ist am 14.05.; Tel. 08322/700500

Bergschau 813 m

Durchgehend geöffnet. Täglich von Montag bis Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr; (außer am Dorffest: 12.08., Gallusmarkt: 14.10.) Tel. 08322/959484

Heimatmuseum

Bis einschl. 08.05. geschlossen. Sonderführungen auf telefonische Anfrage möglich! Tel. 08322/2218 oder 2226

Kurfilmtheater Oststraße 6

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/978970; www.ok-kino.de

Kleinwalsertaler Bergbahnen: Kanzelwandbahn

Bis einschl. 12.05. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schneelage sowie ­Revisionsverlauf kann sich die Inbetriebnahme des Fahrbetriebes verschieben.) Tel. 08322/96000

Walmendinger- hornbahn

Bis einschl. 05.05. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schneelage sowie ­Revisionsverlauf kann sich die Inbetriebnahme des Fahrbetriebes verschieben.) Tel. 08322/96000

Ifen 2000 ­Aufgrund der Erneuerung der Ifenbahn im Sommer 2017 kein Betrieb. Tel. 08322/96000 Heubergarena

Bis einschl. 24.05. wegen Revision außer Betrieb. (Je nach Wetter- und Schneelage sowie ­Revisionsverlauf kann sich die Inbetriebnahme des Bahnbetriebs verschieben.) Tel. 08322/96000

Änderungen vorbehalten Diese Angaben wurden von den einzelnen Tourismuseinrichtungen gemeldet. Für die Richtigkeit übernimmt Tourismus Oberstdorf keine Gewähr! Die Betriebsferien der einzelnen Restaurants und Gaststätten entnehmen Sie bitte einer gesonderten Liste, die Sie in der Tourist-Information erhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis für die notwendigen eingeschränkten Öffnungszeiten und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Auf­ enthalt in Oberstdorf! Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08322/7000 oder im Internet unter www.oberstdorf.de. Aktiv

16547300_Magazin_0517.indd 17

17

21.04.17 11:07


Veranstaltungen Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

VERANSTALTUNGEN

Wöchentlich MONTAG

SEIN, DABEI DER N N E W S S U N GE HT! ENTSTE

Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 1.00 Uhr geöffnet Bahnhofplatz 8 87561 Oberstdorf Tel. 08322-8908

und HandwerksNach alter Tradition naturtrübes NACH DEM kunst entsteht unser er. Mit Oberstfbi Oberstdorfer Damp BAYERISCHEN sorgfältigen er ein er, dorfer Bergwass REINHEITSlz, Tettnanger Auswahl Allgäuer Ma GEBOT VON ner Bierhefe Aromahopfen und rei 1516 digen, würzien brauen wir unsere leb alitäten. ezi rsp Bie gen und spritzigen

Genuss in der Erlebnis-Brauerei Genießen Sie, in uriger Atmosphäre, unsere bayrisch-regionalen und „bierigen“ Gerichte. In den wärmeren Monaten laden auch unsere gemütliche, Glas überdachte Terrasse und unsere Happy Hours zum Verweilen ein. Lassen Sie sich mit unseren Schmankerln aus der Küche zwischen 11.00 – 21.00 Uhr verwöhnen und erfreuen sich an regelmäßigen Live-Musik-Abenden. Wochenkarte, Reservierungen & mehr: www.dampfbierbrauerei.de

18

09.30 Uhr

Aqua Baby klein - Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

10.00 Uhr

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf Anmeldung erforderlich, Tel.: 0160 98939467

10.00 Uhr

55+ Fit- und Aktivtag Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

10.30 Uhr

Gästebegrüßung (2.5. statt 1.5.) Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Tel. 08322 700-127

10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 15.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 10.55 Uhr 11.20 Uhr

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

11.55 Uhr 12.20 Uhr

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

14.00 Uhr

Ortsführung durch Oberstdorf (2.5. statt 1.5.) Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt: Oberstdorf Haus

18.00 Uhr

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l – Tel. 08322 96870

18.30 Uhr

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Frauenfitness nicht während der Bayer. Schulferien Grundschul-Turnhalle

19.00 Uhr 21.00 Uhr

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

DIENSTAG 06.15

Ausflugsfahrt an den Lago Maggiore nach Ascona Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811, (ab 23.5.)

06.15

Ausflugsfahrt ins Südtirol nach Meran (ab 23.5.) Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

09.00 Uhr

Ganztageswanderung (ab 30.5.) Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

09.30 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung rund um das Söllereck – Söllereckbahn, Talstation

09.30 Uhr

Olympus-Fotowanderung mit Manfred Pudell Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Karten: Tourist-Info Tel. 08322 700-290

10.00 Uhr 11.15 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.00 Uhr

smoveyWalk - Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28, Anmeldung Tel. 0160 90342734

Veranstaltungskalender

Mai.indd 2 16547300_Magazin_0517.indd 18

19.04.2017 14:26:57 21.04.17 11:07


Veranstaltungen Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

10.00 Uhr

10.30 Uhr

Ausflugsfahrt nach Füssen zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau Treffpunkt: Busbahnhof (ab 9.5.) Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811 Matinée mit Robert Kucharski (ab 30.5.) Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 16.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 12.00 Uhr 22.00 Uhr

Mädelstreff Ab 4 mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus. Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 1 Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 606960

17.00 Uhr

Besuch der trad. Handwerksbetriebe Trachtenschneiderei Übelhör und Holzkunst Obernauer (im Wechsel) Treffpunkt jeweils vor Ort Anmeldung: Tourist-Info Tel. 08322 700-290

17.00 Uhr

Damenabend in der Heusauna Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

18.00 Uhr

Oberstdorfer Bergkäsefondue „Traube Art“ Hotel Traube, Tel. 08322 809940

18.00 Uhr 18.45 Uhr

Präventionskurs - von Kassen bezuschusst Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 60696-11

18.30 Uhr

Es musizieren Wolfi und Manfred. Hotel Traube, Tel. 08322 809940

19.00 Uhr 21.00 Uhr

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

19.30 Uhr 20.45 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

www.berggasthof-spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

MITTWOCH 06.30

Große Schweizfahrt nach St. Moritz mit Zugfahrt auf der Bernina-Express-Strecke (ab 24.5.) Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

08.30

Dreiländerfahrt rund um den Bodensee zur Insel Mainau mit Schifffahrt (ab 10.5.) Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

10.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

10.15 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung (ab 17.5.) Fellhornbahn, Talstation

10.00 Uhr 11.00 Uhr

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstraße 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 17.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Fachkundige Brauereiführung (ab 10 Personen) Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908

11.00 Uhr 12.00 Uhr

Entspannendes Yoga mit Petra Schätzler Ludwigstr. 4 – Anmeldung: Tel. 0178 8353105

15.00 Uhr

Kutschfahrt durch‘s alte Oberstdorf Treffpunkt: Megéver Platz KVV, Tourist-Info Tel. 08322 700-290

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 1 Oberstdorf Therme Anmeldung: Tel. 08322 606960

17.00 Uhr

Gästemesse Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Kult-Schmankerl-Buffet Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.30 Uhr

Es musizieren Stefanie und Ramona. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr 21.00 Uhr

Abendtarif – Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

FERIENPARADIES

* BERGBLICK T RIFFT BÄRLAUCH * Wir sind wieder für Sie von da! Lassen Sie ab sich30.04.2015 frühlingsfrisch verzaubern Lassen Sie sich frühlingsfrisch verzaubern von unserer unserer feinen Küche mit vielen Bärlauchgerichten mit vielenBärlauch Bärlauchgerichten frisch mitfeinen frischKüche gepflücktem aus dem mit Trettachtal. gepflücktem Bärlauch aus dem Trettachtal.

Außerdem aus eigener eigenerAufzucht, Aufzucht, AusserdemBIO-LAMM-GERICHTE BIO-LAMM-GERICHTE aus hausgebackene großerKinderspielplatz. Kinderspielplatz. hausgebackeneKuchen, Kuchen, Sonnenterrasse, Sonnenterrasse, großer *BERGSTEIGERLINIE FÄHRT WIEDER AB DEM 01. MAI 2015*

*BERGSTEIGERLINIE FÄHRT WIEDER AB DEM 29. APRIL 2017*

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Familie Schraudolf · Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030 Berggasthof Spielmannsau · Tel: 08322.3015 oder 96030

Jeden Donnerstag & Sonntag 16:00 Uhr im Oberstdorf Haus - Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Veranstaltungskalender OM.indd 6 Mai.indd 3 16547300_Magazin_0517.indd 19

19

18.04.2017 16:57:25 19.04.2017 14:26:57 21.04.17 11:07


-lich Willkommen ... 

SUPERIOR

Sie schlummern herrlich in 17 Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern sowie in 2 großzügigen Suiten mit Panorama-Whirlwannen, inkl. Bergblick, und in 3 gemütlichen Ferienwohnungen über den Dächern von Oberstdorf.

Hauptstraße 6 - OBERSTDORF Tel. 08322 809940 www.hotel-traube.de info@hotel-traube.de

Genießen Sie auch unsere ausgezeichnete Küche und die tollen Highlights im wunderschönen Wohlfühl-Restaurant in alpenländischem Stil.

Ganztags geöffnet – Ruhetag gibt’s keinen !

Zünftige Biergartenstimmung in unserem überdachten, einzigartigen und beheizten Bayrischen Biergarten Veranstaltungskalender

16547300_Magazin_0517.indd 20 OM NEU 2015.indd 1 Mai.indd 4

... Ihre Familie Scheuerl-Kleber 21.04.17 11:07 13.07.2016 11:01:11 19.04.2017 14:26:57


Veranstaltungen Wöchentlich VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

DONNERSTAG

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

16.00 Uhr

Klavierkonzert mit Robert Kucharski (ab 2.6.) Oberstdorf Haus

08.30 Uhr

Ausflugsfahrt nach Zürich und St. Gallen (ab 18.5.) Treffpunkt: Busbahnhof Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 4811

09.00 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung am Nebelhorn Nebelhorn, Talstation (ab 1.6.)

16.00 Uhr

Freitag ist Zahltag Casino Kleinwalsertal, Riezlern

09.30 Uhr

Aqua Baby groß - Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

17.00 Uhr

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

19.00 Uhr

Es musizieren, jodeln, und blödeln Seppi, Flori und Markus. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

10.00 Uhr

Käsereiführung mit kleiner Verkostung Käshüs am Dummelsmoos 2 Anm.: Tourist-Info Tel. 08322 700-290

10.30 Uhr

Gästeehrung / Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 18.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum

n!

13.55 Uhr 14.20 Uhr

13.00 Uhr

Halbtageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

13.55 Uhr 14.20 Uhr

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Tel. 08322 60696-12

15.30 Uhr

Schwimmtraining - Level 2 Oberstdorf Therme – Anmeldung: Tel. 08322 606960

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.00 Uhr

Stadl-Abend ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Tel. 08322 96870

18.00 Uhr

Schlachtfest Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.30 Uhr

Es musizieren Marte und Andi. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Deftiges Haxenessen bei Livemusik (ab 11.5.) Hotel-Restaurant Weinklause - Tel. 08322 96930

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr – Abendtarif - Die letzten beiden Stunden 21.00 Uhr erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

FREITAG 10.00 Uhr

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

10.15 Uhr

Geologisch-botanische Wanderung (ab 2.6.) Fellhorn, Talstation

10.30 Uhr

Matinée von Robert Kucharski (ab 2.6.) Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 19.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Kulinarische Tälerfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle Anmeldung: Tourist-Info. Tel. 08322 700-290

12.00 Uhr 22.00 Uhr

Veggie Friday – zu jedem vegetarischen Dreierweck ein hausgemachter Eistee gratis Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

SAMSTAG 10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 20.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.30 Uhr

Erste Sonntagsmesse Kath. Pfarrkirche

19.00 Uhr

Bayrische Livemusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

20.00 Uhr

Schlager-Tanz-Party / Single-Tanz-Party im Wechsel – Martin‘s Bar

SONNTAG 9.30 Uhr

Pfarrgottesdienst Kath. Pfarrkirche

10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst Evang. Christuskirche

10.30 Uhr

Matinée von Robert Kucharski (ab 4.6.) Oberstdorf Haus

10.30 Uhr + Publikumslauf (ab 14.5.) 14.30 Uhr Eissportzentrum 11.00 Uhr

Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

11.00 Uhr

Heilige Messe (am 4.6. um 10.30 Uhr) Kath. Pfarrkirche

12.00 Uhr 22.00 Uhr

1 auf die Waffel - Lecker-frische Waffelschlacht mit einem Schlag Sahne Das Fetzwerk – Tel. 08322 96780

18.00 Uhr

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Tel. 08322 96410

18.30 Uhr

Es musizieren Franz und Hans. Hotel Traube – Tel. 08322 809940

19.00 Uhr

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche Veranstaltungskalender

11:01:11 14:26:57

Mai.indd 5 16547300_Magazin_0517.indd 21

21

19.04.2017 14:26:57 21.04.17 11:07


Veranstaltungen  – 28. April bis VERANSTALTUNGEN bis 1.1. Mai Mai2017 2017

VERANSTALTUNGEN 28. April bis 4. Juni 2017 Freude am Fahren

Donnerstag - Samstag 20.00 Uhr

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

NEHMEN SIE ALLES MIT.

DER BMW 2er ACTIVE TOURER. SONDERAKTION BIS ZUM 30.06.2017 Der BMW 2er Active Tourer beeindruckt mit seinem funktiona‐ len sowie hochwertigen Innenraum und seinem dynamischen Fahrerlebnis. Mit der variabel verstellbaren Rückbank, der er‐ höhten Sitzposition oder dem auf Wunsch erhältlichen Panora‐ ma-Glasdach bietet er beste Voraussetzungen, um das Leben aktiv zu gestalten. Erleben Sie den BMW 2er Active Tourer am besten selbst – bei einer Probefahrt.

Leasingbeispiel: BMW 220i Active Tourer

Monatliche Leasingrate:

noch bis 28. Mai 15.00 Uhr 18.00 Uhr

Moor Colour – Bilder und Skulpturen von Bruno Wank und Max Schmelcher aus unterschiedlichen Werkstoffen – Kunsthaus Villa Jauss geöffnet Mittwoch bis Sonntag

noch bis 28. Mai Oberstdorfer Naturgenuss Mit allen Sinnen erleben. Wir möchten Ihre Lust auf unsere unvergleichliche Naturlandschaft wecken.

noch bis 31. Mai Leidenschaft in Leder Ausstellung von Christine Jaksch Die gebürtige Rosenheimerin Christine Jaksch hat auf int. Kunstmessen und Ausstellungen mit ihrer expressiven Ausdrucksweise auf sich aufmerksam gemacht. Galerie AndO, Oststr. 36

Freitag, 28. April

16" LM-Räder V-Speiche 471, Sport-Lederlenkrad, Multifunktion für Lenkrad, Klimaautomatik u.v.m. Anschaffungspreis: Privatleasing Kilometerleasing Leasingsonderzahlung Laufleistung p. a.: Laufzeit: Sollzinssatz p. a.*: Effektiver Jahreszins: Gesamtbetrag:

Poker Cash Game – Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung (Reservierung erbeten). Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Mohren Genuss-Reise Spanien - Walking Dinner Die Spanier sind bekannt für ihre ausgedehnten Mahlzeiten mit viel Musik und jeder Menge guter Laune! – Restaurant Hotel Mohren

27.347,21 EUR 2.999,00 EUR 10.000 km 36 Monate 3,99 % 4,06 % 11.243,00 EUR

229,00 EUR

Kraftstoffverbrauch innerorts: 7,7 l/100 km, außerorts: 4,8 l/100 km, kombiniert: 5,9 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 137 g/km, Energieeffizienzklasse: C.

15.00 Uhr

Sitztanz mit Waltraud Paulus-Kruck Evang. Gemeindehaus

19.30 Uhr

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend – Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

Samstag, 29. April

Zzgl. 595,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung. Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München, alle Preise inkl. 19 % MwSt; Stand 03/2017. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe. * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit

10.30 Uhr

Bedeutsame Verbindungen schaffen Ref.: Patrick Schank, Natur- und Wildnispädagoge Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

19.00 Uhr

Kulinarische Walpurgisnacht und Küchenparty ein frühlingsfreches Allerlei aus der Sterneküche Das Maximilians und Fetzwerk, Gourmetrestaurants Reservierung unter Tel. 08322 96780

20.00 Uhr

Kammerkonzert mit Michael Frank Meier (Flöte) und Oliver Post (Gitarre) Ev. Gemeindehaus – Eintritt frei, Spenden erbeten

Wir vermitteln Finanzierungsverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München.

Sonntag, 30. April 12 - 17 Uhr Fink GmbH + Co.KG Lindauer Str. 115-117 87435 Kempten Tel. 0831 56401-0 Firmensitz

www.bmw-fink.de

22

Konrad Fink e.K. Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt Tel. 08323 9665-0 Firmensitz

Sonthofener Str. 22 87561 Oberstdorf Tel. 08322 940610 Filiale

Verkaufsoffener Sonntag in Oberstdorf unter dem Motto „einkaufen - sporteln - genießen“ Über 100 Geschäfte und Gastronomen laden ein.

Montag, 1. Mai 10.00 Uhr

Maifest mit Maibaumaufstellung Tiefenbach,Ortsmitte Orstsmitte Tiefenbach,

11.00 Uhr

Zünftiger Feiertagsfrühschoppen Hotel Traube, Kachelofenstube

Veranstaltungskalender

OM 1-2 Seite hoch.indd 1 16547300_Magazin_0517.indd 22 Mai.indd 6

05.04.2017 14:30:34 21.04.17 11:07 21.04.2017 10:29:32


Veranstaltungen ––1.1.bis bis15. 15. Mai Mai 2017 VERANSTALTUNGEN

11.30 Uhr

19.00 Uhr

Zucchini Sistaz – Konzert im Rahmen des Kemptener Jazzfrühlings – Freuen Sie sich auf ein turbulentes Konzert mit der wohl angesagtesten Frauenband aus Münster (Eintritt frei) Nebelhorn, Station Höfatsblick – bei jedem Wetter

14.00 Uhr

Heilsames Singen angeleitet von Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Gemeindehaus

15.00 Uhr

Sitztanz mit Waltraud Paulus-Kruck Evang. Gemeindehaus

19.30 Uhr

SMOMBIE - Wo fängt Sucht eigentlich an? Ref.: Eva Barg, Suchttherapeutin Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

Let‘s play Piano Konzert der Musikschule Oberstdorf Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

Festgottesdienst mit anschl. kurzer Maiandacht und sakramentalem Segen – Kath. Pfarrkirche

Dienstag, 2. Mai 10.30 Uhr

14.30 Uhr

Mittwoch, 3. Mai 14.00 Uhr

Imkereibesichtigung – Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

15.00 Uhr

Psalm 23 mit Renate Fröschle – im Rahmen des Seniorentreffs – Evang. Gemeindehaus

Donnerstag, 4. Mai 15.00 Uhr

Freitag, 12. Mai

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – BRK Haus der Senioren Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

Samstag, 13. Mai 10.30 Uhr

Stolpersteine auf dem Weg zum Glück Ref.: Dr. Franz Josef Köb, Erwachsenenbildner Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

14.00 Uhr 18.00 Uhr

Frühlingsfest des Kindergartenfördervereins Oberstdorf Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

14.00 Uhr

„Tag der Tracht“ Huit und doamols Eine Veranstaltung des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf Heimatmuseum Oberstdorf

19.30 Uhr

„Das Berghotel“ – Theater von Václav Havel mit den „Probenprofis“ Theaterkeller des Gertrud-von-Le-Fort-Gymnasiums Vorverkauf: Tel. 08321 22542 oder 08322 7449

20.00 Uhr

Musik & gute Laune mit Extreme Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Samstag, 6. Mai 10.30 Uhr

Stressbewältigung durch achtsame Wahrnehmung Ref.: Dr. Wolfgang Brandlhuber, Arzt, Homöopath Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Duokonzert - Monika Stadler, Harfe und Pasquale Leogrande, Percussion – Kunsthaus Villa Jauss

Sonntag, 7. Mai 15.00 Uhr

Kinderkonzert der Musikschule Oberstdorf Oberstdorf Haus

18.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus

Montag, 8. Mai 20.00 Uhr

Abend entspannter Achtsamkeit Meditation mit Alfred Juraschitz Evang. Gemeindehaus

Dienstag, 9. Mai 10.30 Uhr

Schamgefühle. Die unbewusste Kraft, die unser Leben bestimmt – Ref.: Wolfram Kölling, Dipl.-Psych. Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

Donnerstag, 11. Mai 15.00 Uhr

19.30 Uhr

Verstrickungen – Das Team der Oberstdorfer Bibliothek lädt Sie ein, sich in gemütlicher Runde zum Handarbeiten zu treffen. Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8 „Das Berghotel“ – Theater von Václav Havel mit den „Probenprofis“ Theaterkeller des Gertrud-von-Le-Fort-Gymnasiums Vorverkauf: Tel. 08321 22542 oder 08322 7449

Sonntag, 14. Mai 10.00 Uhr

Evang. Kantatengottesdienst mit dem Chor der Christuskirche sowie Instrumentalensemble und Solisten unter Ltg. von Kantorin Katharina Pohl, Liturgie und Predigt: Pfr. Sievers

11.00 Uhr

Muttertagsmatinée mit dem Duo Millefleurs Sarah Kober und Nestan Heberg, eine Saxophonistin aus München und eine Pianistin aus Georgien Oberstdorf Haus

19.30 Uhr

„Das Berghotel“ – Theater von Václav Havel mit den „Probenprofis“ Theaterkeller des Gertrud-von-Le-Fort-Gymnasiums Vorverkauf: Tel. 08321 22542 oder 08322 7449

20.00 Uhr

Kulturgemeinde Oberstdorf: Das Wiener Kaffeehaus Oberstdorf Haus

Montag, 15. Mai 10.00 Uhr

Bernsteinschmuck-Ausstellung Trilogie Oberstdorf Haus

14.30 Uhr 17.30 Uhr

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10 Veranstaltungskalender

Mai.indd 7 16547300_Magazin_0517.indd 23

23

20.04.2017 08:33:48 21.04.17 11:07


Veranstaltungen  – 16. bis 20. VERANSTALTUNGEN 20. Mai Mai2017 2017 Anzeige

ERLEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITALITÄT AUS DEM ALLGÄU FÜR DAS WOHLBEFINDEN Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekurensowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können. Unsere annabelle cosmetics ist eine feine natürliche Kosmetiklinie aus dem Herzen Oberstdorfs im Allgäu, wird mit Liebe zum Detail auf natürlicher Basis hergestellt. Um die hochwirksamen qualitativen Kosmetikprodukte für Sie als schönheits- und umweltbewussten Verbraucher von heute zu entwickeln, vereinen wir Natur und Wissenschaft. Es werden hochwertige Inhalts- und Wirkstoffe, vorwiegend pflanzlichen Ursprungs, verwendet. Wir verzichten auf Silikonöle, PEGs, Mineralöle, Paraffine, Paraffinderivate und Parabene. Jedes unserer Pflege Produkte wird in Deutschland produziert. Qualität steht bei uns an oberster Stelle. annabelle cosmetics verzichtet jetzt und auch in der Zukunft auf Tierversuche. Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Weststr. 7-9, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de

10

e

Ja hr

Dienstag, 16. Mai 10.30 Uhr

Auf die Weisheit des Körpers hören Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

15.00 Uhr

Überlebenskünstler Alpenblumen Alpenpflanzen fast im Tal Die Bergregion fasziniert durch ihre große Artenvielfalt und die unterschiedlichsten Lebensräume. Treffpunkt: Oberstdorf, Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk) Keine Anmeldung erforderlich, Tel. 0160 98939467

16.00 Uhr

TrauerZeit - WandelZeit – Offener Gesprächskreis zum Thema Abschiednehmen Evang. Gemeindehaus

Mittwoch, 17. Mai 14.00 Uhr

Imkereibesichtigung Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

19.00 Uhr

Isa Huimat Der Gebirgstrachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf präsentiert seine Nachwuchsgruppen Oberstdorf Haus – Eintritt frei

Oberstdorfer AlpenWellness & Kosmetik ➢ Gesichtsbehandlung ➢ Wellness-Massagen ➢ Körperbehandlung ➢ Ayurvedische Anwendung ➢ Wohlfühlbäder ➢ Softpackliege - Wasserbett

➢ ➢ ➢ ➢

Sonnenbank Hamanliege Fußpflege - Maniküre Permanent Make-up

Donnerstag, 18. Mai

Angenehme Atmosphäre

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse, mit Dr. R. Meyer Berggasthof Laiter – Zufahrt mit dem Marktbähnle ab Kurpark (10.30 Uhr) möglich

15.00 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – BRK Haus der Senioren Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

19.30 Uhr

„Das Berghotel“ – Theater von Václav Havel mit den „Probenprofis“ Theaterkeller des Gertrud-von-Le-Fort-Gymnasiums Vorverkauf: Tel. 08321 22542 oder 08322 7449

20.00 Uhr

Alpenländischer Musikabend mit Hubert Weber Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Physiotherapie – Badekuren ➢ ➢ ➢ ➢ ➢

Med. Massagen Allg. Krankengymnastik Manuelle Therapie Med. Lymphdrainage Sportphysiotherapie

➢ ➢ ➢

Kinesio-Taping Fango / Moor Breuss- + Dorn-Therapie

alle Krankenkassen

Freitag, 19. Mai 19.30 Uhr

Natürliche Kosmetik aus dem Allgäu

Dipl.-Kosm. Elisabeth Specht und das Team unserer Physiotherapeuten beraten Sie gerne. Weststraße 7-9 (Allgäu Haus), 87561 Oberstdorf auch im Hotel Wittelsbacher Hof Terminvereinbarung erbeten – Tel. 08322/959445 Wir sind Mo - So + Feiertage für Sie da (gerne auch Abendtermine). www.wellness-kosmetik-oase.de

24

Samstag, 20. Mai

Handgemachte Seifen

HK-Werbung

Körper- & Massageöle

GEWERBEVERBA

„Das Berghotel“ – Theater von Václav Havel mit den „Probenprofis“ LOFT Oberstdorf Vorverkauf: Tel. 08321 22542 oder 08322 7449

10.00 Uhr 14.00 Uhr

Kindertag „KubuKi“ Evang. Gemeindehaus

10.30 Uhr

Schritte auf dem Weg meiner Entwicklung Ref.: Manfred Alraun, Medizinphysiker Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

20.00 Uhr

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

ND

Veranstaltungskalender

OM 1-6+1-8 Seite - mit fetter Schrift NEU.indd 2 16547300_Magazin_0517.indd 24 Mai.indd 8

17.01.2017 08:56:04 21.04.17 11:07 19.04.2017 14:27:00


Veranstaltungen ––21. 21.bis bis27. 27. Mai Mai 2017 VERANSTALTUNGEN

Sonntag, 21. Mai Aktionstag für Menschen mit Behinderung Die deutschen Seilbahnunternehmen und der VDS bieten seit vielen Jahren spezielle Initiativen und Aktionstage für Menschen mit Behinderungen. Erdinger Arena

Donnerstag, 25. Mai 10.30 Uhr

Festgottesdienst – Kath. Pfarrkirche

10.30 Uhr

Evang. Gottesdienst im Grünen Schöllanger Burg (bei Regen Ev. Kirche, Fischen)

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse – Nebelhorn, Station Höfatsblick

11.00 Uhr

Feiertags-Frühschoppen mit Hausmusik Hotel Traube – Tel. 08322 809940

15.00 Uhr

Verstrickungen – Das Team der Oberstdorfer Bibliothek lädt Sie ein, sich in gemütlicher Runde zum Handarbeiten zu treffen. Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8

20.00 Uhr

Vier Allgäuer in Südamerika Digitale Fotoshow von Rupert Barensteiner Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Oldies und Evergreens mit Dr. G-Point Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Montag, 22. Mai - Samstag, 27. Mai ISU Adult Competition Die „Adults“ sind alljährlich ein Highlight im Oberstdorfer Eissportzentrum, hoch anerkannt und in seiner Art einzigartig im ErwachsenenEissport rund um den Globus. In diesem Jahr werden knapp 500 Teilnehmer aus 36 Nationen an den Start gehen. Eissportzentrum Tel. 08322 700-530

Montag, 22. Mai 19.30 Uhr

20.00 Uhr

Zauberhafte Harfenklänge und Literatur Martina Noichl und Schülerinnen, Literatur: Dr. Rainer Meyer Kath. Johannisheim E5 - Fernwanderweg von Oberstdorf nach Meran Videofilm-Vortrag von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus

Dienstag, 23. Mai 06.00 Uhr

Bittgang nach Loretto und zurück Treffpunkt: Pfarrkirche anschl. 06.30 Uhr Heilige Messe Loretto

10.30 Uhr

Buchvorstellung: Die ganze Fülle deines Lebens Ref.: Dr. Sylvester Walch, Psychotherapeut, Arzt Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

15.00 Uhr

Überlebenskünstler Alpenblumen Alpenpflanzen fast im Tal Die Bergregion fasziniert durch ihre große Artenvielfalt und die unterschiedlichsten Lebensräume. Treffpunkt: Oberstdorf, Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk) Keine Anmeldung erforderlich, Tel. 0160 98939467

Mittwoch, 24. Mai 11.00 Uhr

Mehr als ein Ma(h)l Gemeinsam kochen und essen Evang. Gemeindehaus Anmeldung Tel. 08322 1015

19.00 Uhr

Bittgang zum Jauchenkreuz anschl. 19.30 Uhr Hl. Messe am Jauchenkreuz

19.00 Uhr

Flötenkonzert der Musikschule Oberstdorf Oberstdorf Haus

20.00 Uhr

Musik & Gaudi mit Alpenstarkstrom Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Freitag, 26. Mai 14.00 Uhr

Heilsames Singen – angeleitet von Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers – Evang. Gemeindehaus

17.30 Uhr

Flötenkammermusik – Konzert der Musikschule Oberstdorf – Oberstdorf Haus

19.30 Uhr

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ am Abend Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

20.00 Uhr

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

20.00 Uhr

Dieter Kölbl - trifft jeden Geschmack Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Samstag, 27. Mai 10.30 Uhr

Die Kunst des Zuhörens Ref.: Markus Maurer, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf, Tel. 08322 7090

18.00 Uhr

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick Reservierung Tel. 08322 4030

20.00 Uhr

Eine musikalische Reise um die Welt mit Plan Be Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Mo 22. Mai – Sa 27. Mai

Do 25. Mai, 20.00 Uhr

ISU Adult Competition

Fotoshow „Südamerika“

!

Veranstaltungskalender

16547300_Magazin_0517.indd 25 Mai.indd 9

25

21.04.17 11:07 20.04.2017 08:36:57


DAS

★ ★ ★ ★ ROMANTIK-HOTEL

Lieblingsort für Genießer und Individualisten Ob Gipfelstürmer oder Ruhesucher. Poolplanscher oder Spa-Genießer. Designliebhaber oder Genussmensch, der unsere einzigartige Kulinarik-Vielfalt liebt. Vom sternegekrönten Gourmetrestaurant über trendige Lifestyle-Küche bis zum fein-urigen Wirtshaus – bei uns finden Sie alles, nur keinen Urlaub von der Stange. Im Freiberg lieben wir die Freiheit. Deshalb haben wir einen ganzjährig beheizten Outdoor-Pool für Sie. Deshalb ist unser Freiberg-Spa wie ein Garten gestaltet. Deshalb sind unsere Zimmer individuellst eingerichtet.

IM SOMMER

BERGBAHNEN INKLUSIVE Im Maximilians, unserem Sternerestaurant, tauchen Sie ab in eine Welt des kulinarischen Hochgenusses. Im Fetzwerk treffen Sie auf trendige Kreativität. In der Stube begeben Sie sich vertrauensvoll in die Hände unserer Brigade. Im denkmalgeschützten Jagdhaus geht es fein-urig zu.

Willkommen in unserer Freiberg-Welt: einzigartig, herzlich, familiär und ein klein wenig verrückt.

MAXIMILIANS

FETZWERK

DAS FREIBERG | Familie Bolkart-Fetz | Freibergstraße 21

DIE

STUBE

JAGDHAUS

D-87561 Oberstdorf | + 49 8322 9678-0 | das-freiberg.de

Veranstaltungskalender

16547300_Magazin_0517.indd 26 Mai.indd 10

21.04.17 11:07 19.04.2017 14:27:04


Veranstaltungen ––28. 28.Mai Maibis bis4. 4. Juni Juni 2017 VERANSTALTUNGEN

Donnerstag, 1. Juni

Sonntag, 28. Mai 10.00 Uhr

Evang. Festgottesdienst zur Konfirmation mit Pfr. Markus Wiesinger – Evang. Christuskirche

11.00 Uhr

Kath. Bergmesse, mit Dr. R. Meyer Söllereck, Berghaus am Söller

10.20 Uhr

Gebirgstälerlauf Start um 10.20 Uhr für die Damen, um 10.35 Uhr für die Herren und um 10.45 Uhr für alle Hobbyläufer. Start am Oberstdorf Haus

15.00 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ BRK Haus der Senioren Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler

11.00 Uhr

Oma, Opa mir schpiilet fr uib Konzert des Jugendblasorchesters Oberstdorf Oberstdorf Haus

19.00 Uhr

Dankgottesdienst der Firmlinge Kath. Pfarrkirche

11.30 Uhr

Montanara-Chor Cortina d‘Ampezzo mit kath. Bergmesse Nebelhorn, Station Höfatsblick

20.00 Uhr

Robby Fuchs - loves to entertain you Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Montag, 29. Mai 19.30 Uhr

Literatur - ein Weg auch zu sich selbst IV.: Gertrud von le Fort „Der Turm der Beständigkeit“, Referent: Manfred Schäfer (www.gvlf.de/text.pdf) Kath. Johannisheim

Dienstag, 30. Mai 10.30 Uhr

Frieden mit der Co-Abhängigkeit ein Lebensweg im 12-Schritte-Programm Referentin: Tamara Maria Huber Adula-Klinik, Oberstdorf – Tel. 08322 7090

12.30 Uhr

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

14.30 Uhr

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ Evang. Gemeindehaus Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786, B. Stadler Sommerkonzert des Gymnasiums Oberstdorf Oberstdorf Haus

Samstag, 3. Juni 18.00 Uhr

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick Reservierung Tel. 08322 4030

20.00 Uhr

Böhmisch-Mährischer Abend mit der Musikkapelle Schöllang Schöllang, Schelchwangsaal Eintritt frei

20.00 Uhr

Die Burlis - Musik mit Hand und Herz Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Sonntag, 4. Juni 09.00 Uhr - 400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn 14.00 Uhr kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick 10.00 Uhr

Evang. Gottesdienst mit Abendmahl mit Eröffnung der Ausstellung „Herelstand Martin Luther, die Reformation und die Folgen“ mit Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers Evang. Christuskirche

11.30 Uhr

Ökumenischer Berggottesdienst zum Pfingstfest mit der Musikkapelle Sontheim, anschließend schwungvolles Pfingstkonzert Fellhorn, Station Schlappoldsee bei Regen im Bergrestaurant

20.00 Uhr

Rock & Oldies mit W.O.X. Dampfbierbrauerei – Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908.

Mittwoch, 31. Mai 09.30 Uhr

Firmung – Kath. Pfarrkirche

11.00 Uhr

Evang. Berggottesdienst Berggasthof Laiter – Anfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle ab Kurpark möglich.

14.00 Uhr

Imkereibesichtigung – Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

15.00 Uhr

„Ernährung im Alter“ – Vortrag von Dr. Susanne Benkert – Evang. Gemeindehaus

20.00 Uhr

Konzert der Musikkapelle Schöllang Rubi am Dorfbrunnen – AT: Dienstag, 6.6.2017

So 28. Mai, 10.20 Uhr

So 28. Mai, 11.00 Uhr

So 28. Mai, 11.30 Uhr

So 4. Juni, 9.00 Uhr

Gebirgstälerlauf

Jugendblasorchester

Montanara-Chor

400-Gipfel-Brunch

!

Veranstaltungskalender

14:27:04

16547300_Magazin_0517.indd 27 Mai.indd 11

27

21.04.17 11:07 20.04.2017 08:45:36


Damals ... im Mai 2007

Neues BergwachtHaus wird eingeweiht

Sehr viel Eigenleistung durch die Mitglieder – Grundstück von der Gemeinde

Die neue Bergwachtzentrale der Ortsgruppe Oberstdorf im Rohbau (2006).

Funktional und hübsch zugleich: das Haus der Oberstdorfer Bergwacht.

Die herrliche Gipfelwelt des Allgäus und natürlich besonders auch die Berge rund um Oberstdorf zogen schon nach dem Ersten Weltkrieg immer mehr Bergfreunde an. Damit stieg zugleich die Zahl der Unfälle, und die ersten massiven Beeinträchtigungen der Flora waren zu erkennen. Es musste gehandelt werden, und so war im Juni 1923 die Gründung der Allgäuer Bergwacht als Natur- und Ordnungsdienst mit sieben Ortsgruppen (eine davon in Oberstdorf) beschlossene Sache. 1927 nahm die Bergwacht dann den alpinen Sanitäts- und Rettungsdienst mit in ihr Tätigkeitsfeld auf. Die Oberstdorfer Bergwachtler stellen sich seither den vielfältigen Anforderungen, die neben dem Einsatz vor Ort übrigens jede Menge Büro- und Verwaltungsarbeit beinhalten. Schließlich war dies nur mit ehrenamtlichen Helfern nicht mehr zu schaffen, und 1981 konnte ein fest angestellter Mitarbeiter seinen Dienst antreten.

Heute ist die Bergwachtbereitschaft Oberstdorf von allen Bereitschaften Bayerns die meistbeschäftigte, betreut ein Einsatzgebiet von über 230 Quadratkilometern und kümmert sich im Winter um mehrere Skigebiete. Lange hatte man seinen Stützpunkt mitten in Oberstdorf, bis die Räumlichkeiten nicht mehr ausreichten. Ein Neubau musste her, doch es war gar nicht so einfach, einen geeigneten Ort zu finden. Markus Hölzl von der Geschäftsstelle in Oberstdorf fasst zusammen: „Nach langem Hin und Her konnte ein Platz neben dem Skilanglaufstadion ‚Ried‘ gefunden werden und man erhielt die notwendige Baugenehmigung. Im Juni 2006 konnte es losgehen, Gestrüpp wurde beseitigt, und die Bagger fuhren auf.“ Die Finanzierung des Neubaus sei aus Eigenmitteln der Bergwacht bestritten worden, während die Gemeinde den erforderlichen Baugrund zur Verfügung gestellt habe, so Hölzl. „Der Bau ging damals Schlag auf Schlag. Die Handwerker gaben sich sozusagen die Klinke in die Hand, und bereits im November 2006 waren die ersten Möbel im Gebäude.“ Sehr viel an Eigenleistung hätten die Mitglieder der Bergwacht Oberstdorf mit dem damaligen Bereitschaftsleiter Xaver Hartmann selbst erbracht, und am 5. Mai 2007 konnte die neue Bergrettungswache eingeweiht werden. „Das funktionelle Gebäude verfügt im Obergeschoss über einen großen Lehrsaal und Übernachtungsmöglichkeiten für die Dienstbereitschaften. Das Erdgeschoss stellt die operative Ebene dar. Dort sind ein Büro, ein Aufenthaltsraum mit Einsatzzentrale, eine geräumige Garage für die Einsatzfahrzeuge sowie Geräteräume untergebracht.“ Dass vor dem neuen Gebäude auch ein Landeplatz für Hubschrauber realisiert wurde, sei ein Quantensprung, begeistert sich Markus Hölzl. „Ein Bergwachtmitglied kann sich bei einem Einsatz in der Rettungswache komplett ausrüsten und im Bedarfsfall direkt vor der Haustür dem alarmierten Rettungshubschrauber zusteigen.“

Der Hubschrauberlandeplatz vor dem Bereitschaftshaus erleichtert die Arbeit der Retter. 28

In den vergangenen zehn Jahren sei die neue Bergrettungswache Drehpunkt für annähernd 10 000 Rettungseinsätze in den Oberstdorfer Bergen gewesen.

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 28

21.04.17 11:07


Kultur Bruno Wank und Max Schmelcher „Moor Colour“ bis 28. Mai Mittwoch bis Sonntag 15.00 bis 18.00 Uhr Bilder und Skulpturen von Bruno Wank und Max Schmelcher aus so unterschiedlichen Werkstoffen, faszinierend bearbeitet und voll eigenwilliger Farbigkeit – Natur und Kunst im Dialog als spannender Einstieg in das Ausstellungsjahr der Villa Jauss. Bruno Wank erzählt Geschichten in der Ausstellung der Villa Jauss und er erzählt sie zusammen mit Max Schmelcher. Er erzählt Geschichten von Charakterköpfen, von denen jeder auch eine Farbe besitzt, von Masken, die jede hinter sich ein reales Gesicht verbirgt. So ist der Betrachter eingeladen, das Geheimnis hinter jeder Maske und somit der vielen Gesichter selbst zu ergründen. Er erzählt von einem Berg, der Höfats, einem ungewöhnlichen Berg, sagt er, sei-

Bruno Wank „From a mountain“

Bruno Wank „Maske“

! Kunsthaus Villa Jauss Fuggerstraße 7 · 87561 Oberstdorf · www.villa-jauss.de

nem idealen Berg. Er erzählt von den „northern lights“, den Stimmungen, die er so liebt, all das umgesetzt in Bronze und Keramik. Max Schmelchers Werkstoff könnte alleine schon unzählige Geschichten erzählen. Aus dem Schoß der Erde geschöpft, verdichtet, modelliert, getrocknet, mit Farben kombiniert, entstehen aus dem jahrtausendealten Torf der Allgäuer Moore faszinierende Bilder und Skulpturen. Torf schrumpft und schwindet, reißt und wölbt sich wenn er trocknet – ein naturgegebener Prozess, den Max Schmelzer in bestimmten Momenten beeinflussen kann. Natürliche und künstlich erzeugte Farbigkeit ist das Verbindende dieser Ausstellung. So leuchtet der Allgäuer Kultberg in allen möglichen Farben und der dunkle Moortorf gibt nicht nur seine natür­ liche Farbigkeit preis, sondern auch Farbpigmente dürfen das Moor durchdringen.

Max Schmelcher „Moor“

„Away for a while“ Samstag, 6. Mai, 20.00 Uhr, Kunsthaus Villa Jauss Harfe: Monika Stadler Percussion: Pasquale Leogrande

Reservierungen unter Tel. 08322/940266 während der Öffnungszeiten der Ausstellung (Mittwoch bis Sonntag 15.00 – 18.00 Uhr) oder an ­presse@villa-jauss.de.

Die Königin kann auch anders: Harfe frech und groovy – Monika Stadler zusammen mit dem italienischen Percussionisten Pasquale Leogrande. Die Wienerin gilt als Königin der Jazz-Harfe, spielt dieses Instrument so poppig und peppig, wie man es sonst kaum erlebt, und fegt mit ihren Improvisationen virtuos über die Saiten. „Meine Musik ist sehr persönlich, Ausdruck meiner Seele, meiner Spiritualität, meiner Weiblichkeit. Sie ist eine Art inneres Tagebuch, und entspringt aus dem Lebendigsein, der Verbundenheit mit der Natur, dem Fließen und dem Fühlen“, sagt Monika über ihr Spiel. Klangzauberer Leogrande wird jedem Stück mit einer Vielzahl exotischer Instrumente seine spezielle Atmosphäre verleihen. Monika Stadler

Eintritt 18 €

Pasquale Leogrande Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 29

29

21.04.17 11:07


5. Oberstdorfer Fotogipfel 07. - 11.06.2017 5. OBERSTDORFER FOTOGIPFEL 07. 11.06.2017 Europas höchstes Fotofestival: Ein Muss für--Foto-Fans! 5. OBERSTDORFER FOTOGIPFEL 07. 11.06.2017 Europas höchstes Fotofestival: Ein Muss für Foto Fans! 5. OBERSTDORFER FOTOGIPFEL 07. --11.06.2017 5. OBERSTDORFER FOTOGIPFEL 07. 11.06.2017 Europas höchstes Fotofestival: Ein Muss für Foto Fans! 5. OBERSTDORFER FOTOGIPFEL 07. 11.06.2017 Europas Europas höchstes höchstes Fotofestival: Fotofestival:Ein EinMuss Mussfür fürFoto FotoFans! Fans! Europas höchstes Fotofestival: Ein Muss für Foto Fans!

21 Workshops 21WORKSHOPS 21WORKSHOPS 21WORKSHOPS 21WORKSHOPS 21WORKSHOPS

Jürgen JÜRGENMüller MÜLLER„Smartphone-Fotografie“ „Smartphone-Fotografie“ Heinz wir diedie Welt neu“ Teufel „Entdecken HEINZ TEUFEL „Entdecken wir Welt neu“ JÜRGEN MÜLLER „Smartphone-Fotografie“ OLIVER HADJI „Outdoor Portrait-Workshop“ Oliver Hadji „Outdoor Portrait-Workshop“ HEINZ TEUFEL „Entdecken wir die Welt neu“ JÜRGEN MÜLLER „Smartphone-Fotografie“ MICHAEL CLAUSHALLMANN „Filmen mit DSLR-Kamera“ Michael mit derder DSLR-Kamera“ Claushallmann „Filmen OLIVER HADJI „Outdoor Portrait-Workshop“ JÜRGEN MÜLLER „Smartphone-Fotografie“ HEINZ TEUFEL „Entdecken wir die Welt neu“ ALEXANDER FRANK „Audio-Workshop“ JÜRGEN MÜLLER „Smartphone-Fotografie“ MICHAEL CLAUSHALLMANN „Filmen mit der Alexander Frank „Audio-Workshop“ HEINZ TEUFEL „Entdecken wir die Welt neu“DSLR-Kamera“ OLIVER HADJI „Outdoor Portrait-Workshop“

HEINZ TEUFELFRANK „Entdecken wir die Welt neu“ ALEXANDER „Audio-Workshop“ OLIVER HADJI „Outdoor Portrait-Workshop“ MICHAEL CLAUSHALLMANN „Filmen mit der DSLR-Kamera“ OLIVER HADJI „Outdoor Portrait-Workshop“ MICHAEL CLAUSHALLMANN „Filmen mit der DSLR-Kamera“ ALEXANDER FRANK „Audio-Workshop“ MICHAEL CLAUSHALLMANN „Filmen mit der DSLR-Kamera“ ALEXANDER FRANK „Audio-Workshop“ ALEXANDER FRANK „Audio-Workshop“ MELANIE DERKS „Ausstrucksstarke und Kreative

Fotografie für Fotografinnen“ Melanie „Ausdrucksstarke und kreative MELANIEDerks DERKS „Ausstrucksstarke und Kreative FRANK FISCHER „Langzeitbelichtung“ Fotografie für Fotografinnen“ Fotografie für Fotografinnen“ MELANIE DERKS „Ausstrucksstarke und „Lichtmalerei“ | „Langzeitbelichtung“ „Landschaftsfotografie“Kreative FRANK FISCHER Frank Fischer „Langzeitbelichtung“ Fotografie für Fotografinnen“ MELANIE DERKS „Ausstrucksstarke undKreative Kreative JENS EILERS „Fine-Art-Printing Seminar“ MELANIE DERKS „Ausstrucksstarke und „Lichtmalerei“ | „Langzeitbelichtung“ „Landschaftsfotografie“ „Lichtmalerei“ | „Landschaftsfotografie“ FRANK FISCHER Fotografie für Fotografinnen“ THOMAS LEUTHARD „Street Fotografie“ Fotografie Fotografinnen“ Seminar“ JENS EILERSfür „Fine-Art-Printing Jens Eilers „Fine-Art-Printing Seminar“ „Lichtmalerei“ | „Langzeitbelichtung“ „Landschaftsfotografie“ FRANK FISCHER „Langzeitbelichtung“ PAUL ESCHBACH „Multicopter Fotografie und Video“ FRANK FISCHER THOMAS LEUTHARD „Street Fotografie“ JENS EILERS „Fine-Art-Printing Seminar“ „Lichtmalerei“ | „Landschaftsfotografie“ Thomas Leuthard „Street Fotografie“ „Lichtmalerei“ | „Landschaftsfotografie“ PAUL ESCHBACH „Multicopter Fotografie und Video“ THOMAS LEUTHARD „Street Fotografie“ JENS EILERS „Fine-Art-Printing Seminar“ Paul Eschbach „Multicopter Fotografie und Video“ JENS EILERS „Fine-Art-Printing Seminar“

PAUL ESCHBACH „Multicopter Fotografie und Video“ THOMAS LEUTHARD „StreetFotografie“ Fotografie“ THOMAS LEUTHARD „Street PAUL ESCHBACH „Multicopter Fotografieund undVideo“ Video“ PAUL ESCHBACH „Multicopter Fotografie

NANETTE ROLAND „Digiscoping“ OLIVER RICHTER „Bergwelten Schwarzweiß“ NANETTE ROLAND „Digiscoping“ HERRMANN J.NETZ „Zen Art Wasser & Fels“ OLIVER RICHTER „Bergwelten Schwarzweiß“ Nanette Roland „Digiscoping“ NANETTE ROLAND „Digiscoping“ HERMANN WILL „Fine-Art-Print Studio“ HERRMANN J.NETZ „Zen Art Wasser & Fels“ OLIVER RICHTER „Bergwelten Schwarzweiß“ Oliver Richter „Bergwelten Schwarzweiß“ NANETTE ROLAND „Digiscoping“ EMILIANO LEONARDI „Allgäu Life-Style-Shooting“ NANETTE ROLAND „Digiscoping“ HERMANN WILL „Fine-Art-Print Studio“ HERRMANN „ZenArt ArtWasser Wasser Fels“ OLIVER RICHTER RICHTER „Bergwelten Schwarzweiß“ Herrmann J.J.NETZ Netz „Zen && Fels“ OLIVER „Bergwelten Schwarzweiß“ EMILIANO LEONARDI „Allgäu Life-Style-Shooting“ HERMANN WILL „Fine-Art-Print Studio“ HERRMANN J.NETZ „ZenArt ArtWasser Wasser Fels“ HERRMANN J.NETZ „Zen Hermann Will „Fine-Art-Print Studio“&&Fels“ EMILIANO „Allgäu Life-Style-Shooting“ HERMANNLEONARDI WILL„Fine-Art-Print „Fine-Art-Print Studio“ HERMANN WILL Studio“ Emiliano Leonardi „Allgäu Life-Style-Shooting“ EMILIANO LEONARDI LEONARDI„Allgäu „AllgäuLife-Style-Shooting“ Life-Style-Shooting“ EMILIANO EBERHARD SCHUY „Fotoexkursionen und Bildgestaltung“ ERIC SCHEUERMANN „Makroworkshop“ EBERHARD SCHUY „Fotoexkursionen und Bildgestaltung“ ANOUCHKA OLSZEWSKI & PETER GIEFER „Landschaften malen ERIC SCHEUERMANN „Makroworkshop“ EBERHARD SCHUY „Fotoexkursionen und Bildgestaltung“ mit der Kamera“ | „Die Wildnis vor der Haustür“ ANOUCHKA OLSZEWSKI & PETER GIEFER „Landschaften malen ERIC SCHEUERMANN „Makroworkshop“ MAIKE „Lightroom & Photoshop“ EBERHARD SCHUY „Fotoexkursionen und Bildgestaltung“ Eberhard Schuy und Bildgestaltung“ EBERHARD SCHUY „Fotoexkursionen und Bildgestaltung“ mit derJARSETZ Kamera“ |„Fotoexkursionen „Die Wildnis vor der Haustür“ ANOUCHKA OLSZEWSKI & PETER GIEFER malen HEINZ ZAK „Workshop Fotowanderung &„Landschaften Biwak“ ERICScheuermann SCHEUERMANN „Makroworkshop“ ERIC SCHEUERMANN „Makroworkshop“ MAIKE JARSETZ „Lightroom & Photoshop“ Eric „Makroworkshop“ mit der Kamera“ | „Die Wildnis vor der Haustür“ ANOUCHKA OLSZEWSKI & PETER GIEFER „Landschaften malen ANOUCHKA OLSZEWSKI & PETER GIEFER „Landschaften malen HEINZ ZAK „Workshop Fotowanderung & Biwak“ Olszewski & Peter Giefer „Landschaften malen Anouchka MAIKE JARSETZ „Lightroom & Photoshop“ mit der Kamera“ | „Die Wildnis vor der Haustür“ mit der Kamera“ | „Die Wildnis vor der Haustür“ mit der Kamera“ | „Die Wildnis vor der Haustür“ HEINZ „Workshop Fotowanderung & Biwak“ MAIKE JARSETZ „Lightroom & MAIKEZAK JARSETZ „Lightroom &Photoshop“ Photoshop“ Maike Jarsetz „Lightroom & Photoshop“ HEINZ HEINZ ZAK ZAK „Workshop „WorkshopFotowanderung Fotowanderung&&Biwak“ Biwak“ Heinz Zak „Workshop Fotowanderung & Biwak“

30

21 AUSSTELLUNGEN Ausstellungen 21 21VON AUSSTELLUNGEN ELLEN UNWERTH „Heimat“ 21 AUSSTELLUNGEN ELLEN VON UNWERTH „Heimat“ CEWE FOTOWETTBEWERB „Musik-Soundtrack meines Lebens“ 21 AUSSTELLUNGEN 21 AUSSTELLUNGEN CEWE FOTOWETTBEWERB „Musik-Soundtrack meines Lebens“ „Europa“ ELLEN VON UNWERTH „Heimat“ ELLEN VON UNWERTH „Heimat“ Ellen von Unwerth „Heimat“

Cewe Fotowettbewerb „Musik-Soundtrack meines Lebens“ Cewe Fotowettbewerb „Europa“

„Europa“ OLYMPUS „Europe & Me“ CEWE FOTOWETTBEWERB „Musik-Soundtrack meines Lebens“ ELLEN VONVISIONAIRIES UNWERTH „Heimat“ Visionairies „Europe Olympus & Me“ CEWE FOTOWETTBEWERB „Musik-Soundtrack meines Lebens“ OLYMPUS VISIONAIRIES „Europe & Me“ „Grenzenlos“ KONRAD SCHMIDT, BFF & Leica-Fotograf „Europa“ CEWE FOTOWETTBEWERB „Musik-Soundtrack meines Lebens“ Schmidt, Konrad BFF & Leica-Fotograf „Grenzenlos“ CEWE FOTOWETTBEWERB „Europa“ KONRAD SCHMIDT, BFF -& Leica-Fotograf „Grenzenlos“ JONAS WRESCH, STERN Stipendiat „Im Herzen Europas“ OLYMPUS VISIONAIRIES „Europe & Me“ CEWE FOTOWETTBEWERB „Europa“ Jonas Wresch, Stern-Stipendiat „Im Herzen Europas“ OLYMPUS VISIONAIRIES „Europe & Me“ JONAS WRESCH, STERN Stipendiat „Im Herzen Europas“ HARALD SCHMITT, STERNFOTOGRAF „Unbekanntes Europa“ KONRAD SCHMIDT, BFF -& Leica-Fotograf „Grenzenlos“ OLYMPUS VISIONAIRIES „Europe & Me“ KONRAD SCHMIDT, BFF & Leica-Fotograf „Grenzenlos“ Harald Schmitt, Sternfotograf „Unbekanntes Europa“ HARALD SCHMITT, STERNFOTOGRAF „Unbekanntes Europa“ TORSTEN SCHUMANN JONAS WRESCH, STERN -&Stipendiat „Im Herzen Europas“ KONRAD SCHMIDT, BFF„Blickwinkel“ Leica-Fotograf „Grenzenlos“ JONAS WRESCH, STERN Stipendiat „Im Herzen Europas“ Torsten Schumann „Blickwinkel“ TORSTEN SCHUMANN „Blickwinkel“ STEFANWRESCH, LINDAUER „Ludwig II.“ HARALD SCHMITT, STERNFOTOGRAF „Unbekanntes Europa“ JONAS STERN - Stipendiat „Im Herzen Europas“ HARALD SCHMITT, STERNFOTOGRAF „Unbekanntes Europa“ STEFAN LINDAUER „Ludwig II.“ Stefan Lindauer „Ludwig DVF „Reise durch Europa mit der Kamera“ TORSTEN SCHUMANN „Blickwinkel“ HARALD SCHMITT, STERNFOTOGRAF „Unbekanntes Europa“ TORSTEN SCHUMANN „Blickwinkel“ DVF durch Europa mit derKamera“ Kamera“ HASSELBLAD „Hasselblad Masters“ STEFAN LINDAUER „Ludwig II.“ TORSTEN SCHUMANN „Blickwinkel“ DVF„Reise „Reise durch Europa mit der STEFAN LINDAUER „Ludwig II.“ HASSELBLAD „Hasselblad Masters“ MANFROTTO AMBASSADORS „Watching DVF „Reise durch Europa mit Kamera“Europe“ STEFAN LINDAUER „Ludwig II.“der „Hasselblad Hasselblad Masters“ DVF „Reise durch Europa mit der Kamera“ MANFROTTO AMBASSADORS „Watching Europe“ STEFAN VOLK, Kurator-Wildcard HASSELBLAD „Hasselblad Masters“ DVF „Reise durch Europa mit der Kamera“ Manfrotto Ambassadors „Watching Europe“ HASSELBLAD „Hasselblad Masters“ „Auf der Suche nach der Mitte Europas“ STEFAN VOLK,„Hasselblad Kurator-Wildcard MANFROTTO AMBASSADORS „Watching Europe“ HASSELBLAD Masters“ Stefan Volk, Kurator-Wildcard „Auf der Suche nach der Mitte Europas“ MANFROTTO AMBASSADORS „Watching Europe“ HOCHSCHULE HANNOVER „Jugendstil Europa“ STEFAN Kurator-Wildcard MANFROTTO AMBASSADORS „Auf derVOLK, Suche nach der Mitte „Watching Europas“ Europe“ HOCHSCHULE HANNOVER „Jugendstil Europa“ STEFAN VOLK, Kurator-Wildcard FOTOSCHULE EVA „Jugendstil Europa“ „Auf der Suche nach der Mitte Europas“ STEFAN VOLK, Kurator-Wildcard Hochschule Hannover „Jugendstil Europa“ „Auf derSuche Suche nach derMitte Mitte Europas“ FOTOSCHULE EVA „Jugendstil Europa“ NEUE SCHULE FÜR FOTOGRAFIE BERLIN „Jugendstil Europa“ HOCHSCHULE HANNOVER „Jugendstil Europa“ „Auf der nach der Europas“ Fotoschule Eva Europa“ „Jugendstil HOCHSCHULE HANNOVER „Jugendstil Europa“ Europa“ NEUE SCHULE FÜR FOTOGRAFIE BERLIN „Jugendstil LETTE VEREIN, BERLIN „Jugendstil Europa“ FOTOSCHULE EVA „Jugendstil Europa“ Europa“ HOCHSCHULE HANNOVER „Jugendstil Neue Schule für Fotografie Berlin „Jugendstil FOTOSCHULE EVA „Jugendstil Europa“ LETTE VEREIN, BERLIN „Jugendstil Europa“ ICP NEW YORKEVA „Jugendstil Europa“ NEUE SCHULE FÜR FOTOGRAFIE BERLIN „Jugendstil Europa“ Europa“ FOTOSCHULE „Jugendstil Europa“ NEUE SCHULE FÜR FOTOGRAFIE BERLIN „Jugendstil Europa“ Lette Verein, Berlin „Jugendstil Europa“ ICP NEW YORK „Jugendstil Europa“ MIMAR SINANFÜR FINEFOTOGRAFIE ARTS UNIVERSITY, ISTANBUL LETTE VEREIN, BERLIN „Jugendstil Europa“ NEUE SCHULE BERLIN „Jugendstil Europa“ „Jugendstil Europa“ LETTE VEREIN, BERLIN „Jugendstil Europa“ MIMAR SINAN FINE ARTS UNIVERSITY, ISTANBUL ICP YORK „Jugendstil Europa“ LETTE VEREIN, „Jugendstil ICPNEW New YorkBERLIN Europa“Europa“ „Jugendstil „Jugendstil Europa“ ALLGÄUER ANZEIGEBLATT LESERWETTBEWERB ICP NEW YORK „Jugendstil Europa“ MIMAR ICP NEWSINAN YORK FINE „Jugendstil Europa“ ISTANBUL Mimar Sinan fineARTS artsUNIVERSITY, university, istanbul „Mein Europa“ ALLGÄUER ANZEIGEBLATT LESERWETTBEWERB „Jugendstil Europa“ MIMAR SINAN FINEARTS ARTSUNIVERSITY, UNIVERSITY, ISTANBUL „Jugendstil Europa“ MIMAR SINAN FINE ISTANBUL „Mein Europa“ TECCO & ILFORD „Faces of LESERWETTBEWERB Festival“ „Jugendstil Europa“ ALLGÄUER ANZEIGEBLATT „Jugendstil Europa“ Allgäuer Anzeigeblatt Leserwettbewerb TECCO & ILFORD „Faces of LESERWETTBEWERB Festival“ „Mein ALLGÄUER ANZEIGEBLATT LESERWETTBEWERB ALLGÄUER ANZEIGEBLATT Europa“ „MeinEuropa“ „Mein Europa“ TECCO & ILFORD „Faces of Festival“ „Mein Europa“ KONTAKT: Tecco & Ilford „Faces of Festival“

TECCO ILFORD„Faces „FacesofofFestival“ Festival“ KONTAKT: TECCO &&ILFORD Tourismus Oberstdorf KONTAKT: Organisationsbüro Fotogipfel Tourismus Oberstdorf Prinzregenten-Platz 1 KONTAKT: KONTAKT: Organisationsbüro Fotogipfel Tourismus Oberstdorf

87561 Oberstdorf 1 Prinzregenten-Platz Organisationsbüro Fotogipfel Tourismus Oberstdorf Tourismus Oberstdorf Tel. +49Oberstdorf (0) 8322 / 700 -2681 87561 Prinzregenten-Platz 1Fotogipfel Fax +49 (0) 8322 / 700 -266 Organisationsbüro Organisationsbüro Fotogipfel Tel. +49 (0) 8322 / 700 -2681 87561 Oberstdorf info@fotogipfel-oberstdorf.de Prinzregenten-Platz 1 Prinzregenten-Platz 1 Fax +49 (0) 8322 / 700 -266 Tel. +49 (0) 8322 / 700 -2681 www.fotogipfel-oberstdorf.de 87561 Oberstdorf 87561 Oberstdorf info@fotogipfel-oberstdorf.de Fax +49 (0) 8322 / 700 -266 Tel. +49 (0) 8322/ 700 / 700 -2681 Tel. +49 (0) 8322 -2681 www.fotogipfel-oberstdorf.de info@fotogipfel-oberstdorf.de Fax -266 Fax+49 +49(0) (0)8322 8322/ 700 / 700 -266 www.fotogipfel-oberstdorf.de info@fotogipfel-oberstdorf.de info@fotogipfel-oberstdorf.de www.fotogipfel-oberstdorf.de www.fotogipfel-oberstdorf.de

FIND US ON FACEBOOK

/fotogipfel

FIND US ON FACEBOOK

FOLLOW US ON TWITTER /fotogipfel @FotogipfelOberstdorf FIND US ON FACEBOOK FOLLOW US ON TWITTER

INSTAGRAM /fotogipfel @FotogipfelOberstdorf /fotogipfeloberstdorf

FIND FACEBOOK FIND USUS ON FACEBOOK FOLLOW USON ON TWITTER

INSTAGRAM /fotogipfel /fotogipfel @FotogipfelOberstdorf /fotogipfeloberstdorf

FOLLOW USUS ONON TWITTER FOLLOW TWITTER INSTAGRAM

@FotogipfelOberstdorf @FotogipfelOberstdorf /fotogipfeloberstdorf

INSTAGRAM INSTAGRAM

/fotogipfeloberstdorf /fotogipfeloberstdorf

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 30

21.04.17 11:07


„Odysseus kam nicht zurück“ Theaterstück mit Elisabeth Rass Freitag, 28. April, 20.00 Uhr, Kurfilmtheater Von der ersten Minute an wird die in Mimik und Sprache unglaublich beeindruckende Münchner Schauspielerin Elisabeth Rass das Publikum in ihren Bann ziehen. Mit einer furiosen Interpretation des Stückes „Odysseus kam nicht zurück“, geschrieben von der slowakisch-öster­ reichischen Schriftstellerin Zdenka Becker, wird sie überzeugend die dramatisch-­tragische Lebensgeschichte einer alternden Schauspielerin präsentieren, zerrissen zwischen Wunsch und Rea­lität, zerrissen zwischen E ­ hemann und aussichtsloser Liebe, zwischen Egoismus und Idealismus, zwischen Ironie und Verletzlichkeit. In diesem den Zuschauer fordernden Ein-Personen-Stück taucht sie ein in ihre Vergangenheit und findet sich wieder in den Wirren des Zweiten Weltkriegs, wo sie die Liebe ihres Lebens kennenlernte, während ihr Verlobter auf dem Schlachtfeld kämpfte. Sie verlor diesen Mann, heiratete ihren zurückgekehrten Verlobten und führte nach außen ein glückliches Familienleben. Doch ihr ganzes Leben

lang sucht sie nach diesem Menschen und wartet auf ihren Odys­ seus, der nie zurückkehren wird … Autorin und Darstellerin zeigen eine Frau, die sich mutig zur Liebe und zum Leben bekennt. Poetisch und kraftvoll, sinnlich und komödiantisch lassen Becker/Rass das Leben ihrer Penelope Revue passieren und werfen einen Blick hinter die Fassaden weiblicher Überlebensmuster. Karten für diese Theater-Veranstaltung der Kulturgemeinde im Kino (08323/978970) oder im Oberstdorf Haus (08322/700290). Die Abendkasse ist ab 19.15 Uhr geöffnet.

Treten Sie uns Ihre Schuhe ab Schuhsammlung in der evangelischen Kirchengemeinde Wir sammeln weiterhin Schuhe zugunsten unseres neuen Gemeindehauses. Als Sammelbehälter stehen gut sichtbare rote Tonnen am Eingang der Tourist-Information im Oberstdorf Haus und in der Bücherstube der Christuskirche bereit. Bisher kamen um die zwei Tonnen Schuhe zusammen, die über 2000 € erbrachten.

Schuhe können auch ganz bequem direkt an die Partnerfirma ­„shuuz“ geschickt werden. Kostenlose Paketscheine liegen im Foyer der Christuskirche oder können unter www.shuuz.de herunter­ geladen werden. Im Menüpunkt „Schuhspender“ muss die Sammelnummer „1161“ und die Postleitzahl für Oberstdorf „87561“ eingegeben werden. Hier finden Sie auch die Versandbedingungen. Ein Paket muss mindestens 5 kg wiegen, um für uns einen Gewinn zu bringen, und nicht mehr als 31,5 kg auf die Waage bringen, um von der Post kostenfrei transportiert zu werden.

Zwei einzigartige Adressen im Herzen von Oberstdorf In unserer neuen Conditorei wird der Einkauf schon zum Genuss!

LÖWEN WIRTSCHAFT Der Treffpunkt für Einheimische & Gäste freundliche Atmosphäre - gutbürgerliche, kreative Alpen-Frischeküche Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei - Termine siehe Veranstaltungsprogramm Weitere kulinarische Aktionen im Wechsel

Metzgerstraße 13 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 4354 www.cafe-gerlach.de info@cafe-gerlach.de

Genießen Sie auch im neuen stilvollen Kaffeehausambiente unsere internationalen Kuchen-, Torten-, Pralinen- und Gebäckspezialitäten.

rra s s e n ent e ar t en n o S mi t in t e r g un d W

täglich von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet

i te Ma ab Mit eöffnet g r wiede Jeunes Restaurateur & Hotelier Peter A. Strauss Kirchstraße 1 . 87561 Oberstdorf Tel. Hotel 08322 800080 Tel. Restaurant 08322 800088 www.loewen-strauss.de willkommen@loewen-strauss.de

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 31

31

21.04.17 11:07


Konzerte der kommunalen Musikschule Oberstdorf Sonntag, 7. Mai, 15.00 Uhr, Freitag, 12. Mai, 20.00 Uhr, Mittwoch, 24. Mai, 19.00 Uhr, jeweils Oberstdorf Haus Die Musikschule Oberstdorf veranstaltet im Mai drei Konzerte. Das traditionelle Kinderkonzert findet am 7. Mai um 15.00 Uhr im Oberstdorf Haus statt. Es folgt am 12. Mai um 20.00 Uhr ebenfalls

im Oberstdorf Haus das Klavierkonzert „Let's play piano“ – das Klavier als Solo- und Begleitinstrument. Am 24. Mai um 19.00 Uhr folgt ein Flötenkonzert der Querflötenklasse von Michael Meier im Oberstdorf Haus. Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei.

„Das Berghotel“ Die Probenprofis mit neuem Theaterstück von Václav Havel Václav Havels zeitlos aktuelle Stücke haben es den „Probenprofis“ angetan. Diesmal kommt zur Aufführung „Das Berghotel“. Das Schauspiel thematisiert ernsthaft-humorvoll die Beliebigkeit und den Bedeutungsverlust der Sprache … wodurch auch Sinn und Identität ins Wanken geraten. „Wenn alle reden um zu reden und nicht um miteinander zu sprechen, weil sowieso niemand dem anderen zuhört …“ (Laila Mahfouz) … entsteht eine abstruse Situationskomik, die die Spiellust der Akteure weckt. Mitwirkende: Susanne Dachs, Irmela Fischer, Eva Gehring, Ruben

Heidfeld, Tamas Horvath, Ragna Juraschitz, Bruno Kuen, Uli Lachenmair, Andrea Leonard, Ulrike Rogg, Martin Tröster, Barbara Wiesinger, Regie: Alfred Juraschitz Aufführungstermine: Donnerstag, 11. Mai; Samstag, 13. Mai; Sonntag, 14. Mai; Donnerstag, 18. Mai; jeweils 19.30 Uhr im Theaterkeller des Gertrud-von-Le-FortGymnasiums (Rubinger Str. 8) Freitag, 19. Mai, 19.30 Uhr im LOFT Oberstdorf (Ludwigstr. 7) Kartenvorverkauf: Ulrike Rogg, Tel. 08321/22542, Ragna Juraschitz, Tel. 08322/7449 Abendkasse ab 19.00 Uhr

„Tag der Tracht“ Huit und doamols Samstag, 13. Mai, 14.00 Uhr, Heimatmuseum An diesem Tag wird sich im Heimatmuseum Oberstdorf alles rund um die Tracht drehen.

ihr Können. Zu einem geselligen Beisammensein im Museums­ garten laden der Museumsverein und der Trachtenverein recht herzlich ein.

Im unteren Stock des Museums wird alles zur Tracht präsentiert, ob Bekleidung, Schmuck, Hut und Gemsbart sowie Hosenträger. Teilnehmende Aussteller sind Leder Eberhart, Schmuck Mayer, Trachtenschneiderin Juliane Vachenauer sowie der Hutmacher vom Tegernsee und Otto Schall. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bringt Abwechslung in den Nachmittag. Vorführungen zu Flecht- und Steckfrisuren, Bild- und Filmvorträgen sowie Musik-, Tanz- und Gesangsgruppen zeigen

WIR MACHEN DAS BESTE EIS!

... für aktiven Freizeitgenuss und Spitzensport ab

14.05.17 wieder täglich Publikumslauf

www.mediavia.de

von 10.30 –12.00 und 14.30–16.30 Uhr • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für jedermann • Training internationaler Spitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant

Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf info@oberstdorf-sport.de, www.eissportzentrum-oberstdorf.de

32

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 32

21.04.17 11:07


Bachkantate im Gottesdienst Sonntag, 14. Mai, 10.00 Uhr, evangelische Christuskirche Der vierte Sonntag nach Ostern steht im evangelischen Kirchenjahr stets im Zeichen der Kirchenmusik. Deshalb gibt es im Gottesdienst einen musikalischen Leckerbissen zu hören. Zur Aufführung kommt Johann Sebastian Bachs Kantate „Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn“ (BWV 157). Ihr erster Aufführungstermin ist nicht bestätigt. Vielleicht ist sie bei der Trauerfeier von Johann Christoph von Ponickau im Jahr 1727 erklungen, eventuell erst zu einem späteren Zeitpunkt anlässlich des Festes „Mariae Reinigung“ mit Bezug zur Evangelienlesung („Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren … denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen“). Diesen geistlichen

Inhalt des Festhaltens an Jesus vertont der musikalische Prediger Johann Sebastian Bach auf sehr dichte Art und Weise in seinem Anfangsduett, in dem er beide Gesangssolisten mit Flöte, Oboe und Solovioline kombiniert. In den weiteren Sätzen wird hörbar, wie auch um den Segen gerungen werden muss, wenn das Leben in seinem Glück angefochten ist. Die Kantate endet mit der Choralstrophe „Meinen Jesum lass ich nicht“, musiziert vom Chor und allen Instrumentalisten. Die musikalische Leitung hat Kantorin Katharina Pohl. In der Predigt geht Pfarrer Roland Sievers auf die geistlichen und entstehungsgeschichtlichen Hintergründe dieser Kantate ein und macht deutlich, wie Musik predigen kann.

Muttertagsmatinée mit Duo Millefleurs Sonntag, 14. Mai, 11.00 Uhr, Oberstdorf Haus Sarah Kober und Nestan Heberger – eine Saxophonistin aus ­München, eine Pianistin aus Georgien – sie beide eint die Liebe zu Stücken von Piazzolla, Granados, Albéniz und vielen anderen. Die Musikerinnen lernten sich während ihres Studiums an der Musikhochschule München kennen. Zusammen sind sie das DUO MILLEFLEURS und überzeugen als Symbiose mit Stil und Sinnlichkeit. Sie laden ein zu folkloristischen Tänzen, entführen in einen Night-Club der sechziger Jahre, in ein ungarisches Wirtshaus – mal melancholisch, mal mitreißend, aber immer voller Hingabe und Harmonie. In den ausgewählten Miniaturen treffen klassische Suiten auf Jazz und südamerikanische Tänze, das Programm umfasst Werke von Piazzolla, Iturralde, Albéniz und Monti. Bunt wie ein Blumenstrauß mit tausend Blüten – das DUO MILLEFLEURS berührt und ver­ zaubert.

„Ins Kaffeehaus!“ Musikalischer Ausflug in die Kaffeehäuser Europas Sonntag, 14. Mai, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus Man sitzt beim Achterl Roten, beim kleinen Braunen oder einer üppigen Melange, wo man in Gemeinschaft die ausgesperrte Welt bespricht, bedichtet, belacht, in Töne setzt, falls man nicht selbstgenügsam die Zeitungen studiert. Beethoven, Schubert, Brahms, Chopin haben eine Heimat im Kaffeehaus gehabt und wir desgleichen. Der ehemalige Solo-Cellist der Münchner Philharmoniker Heinrich Klug, die Akkordeonistin Maria Reiter und der Konzertmeister Florian Sonnleitner vom Symphonieorchester des Bayerischen ­ Rundfunks erfreuen mit Kaffeehausvariationen von Beethoven,

feurigen Zigeunerweisen von Lehár, herzerwärmenden spanischen Tänzen von Herrn Mozkowsky aus Dresden, herzergreifenden Humoresken von Sibelius, andalusischen Romanzen und dergleichen Schätzen mehr. Die Wiener Kaffeehausmusik ist die reinste Seelenmassage, sie ist in alle Richtungen emotional und sinnenfreudig, damit ein All­ heilmittel und ein buntes Vergnügen nicht nur für Kaffeehaus­ liebhaber! Kartenvorverkauf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700290 Die Abendkasse ist ab 19.15 Uhr geöffnet.

Musikal. Frühschoppen mit TRIOMUSIK Ab 11.00 Uhr

SPANFERKEL

VATERTAG: Donnerstag, 25. Mai 2017 Im Oberstdorfer Trettachtal

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 33

33

21.04.17 11:07


„Isa Huimat“ Mittwoch, 17. Mai, 19.00 Uhr, Oberstdorf Haus Bei dieser Veranstaltung präsentiert der Gebirgstrachten- und ­Heimatschutzverein Oberstdorf, der 1901 gegründet wurde und mit seinen 1000 Mitgliedern Deutschlands größter Trachtenverein ist, seine Nachwuchsgruppe. Mit Stolz zeigen die beiden Jugendgruppen die „Gebirgstracht“ und die „historische Tracht“. Die Kinder bzw. Jugendlichen im Alter von ca. 4 bis 14 Jahren zeigen, wie Tradition und Brauchtum in Oberstdorf gepflegt werden. Unterstützt werden die Trachtengruppen durch die Kinderjodlergruppe „Junges Trachtenchörle“. Diese Gruppe wurde 2013 gegründet und besteht aus ca. 10 Kindern. Das junge Chörle hat schon einige Auftritte gemeistert. Die gesamte Veranstaltung wird musikalisch von Harmoniespielern und verschiedenen Musikgruppen mit Saiteninstrumenten aus Oberstdorf traditionell abgerundet.

Glockenjubiläum in der evangelischen Christuskirche Sonntag, 21. Mai, 10.00 Uhr, evangelische Christuskirche Die evangelische Kirchengemeinde begeht in diesem Jahr den 60. Jahrestag der Glockenweihe in der Christuskirche. Die vier Glocken wurden am 20. Oktober 1957 ihrer Bestimmung übergeben. In vier Gottesdiensten gedenkt die Kirchengemeinde der vier Glocken mit ihren verschiedenen Inschriften. Am fünften Sonntag

34

nach Ostern, der traditionell dem Gebet gewidmet ist, steht deshalb die Betglocke im Zentrum der Betrachtung. Ihre Inschrift ­lautet „Wachet und betet“. Den Gottesdienst am Sonntag, 21. Mai, um 10.00 Uhr in der evangelischen Christuskirche (Freiherr-von-Brutscher-Straße 7) leitet Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers.

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 34

21.04.17 11:07


E 5-Fernwanderweg von Oberstdorf nach Meran Videofilm von Gerhard Söllinger Montag, 22. Mai, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus Der E 5 ist ein Fernwanderweg über die Alpen vom Bodensee zur Adria. Er wird in drei Abschnitte aufgeteilt. Der am meisten begangene Weg ist die Etappe von Oberstdorf nach Meran. Bei dieser einwöchigen Wanderung von Deutschland über Österreich nach Ita­ lien verläuft die Route von den Allgäuer Alpen über die Lechtaler Alpen, Pitztaler Alpen und Ötztaler Alpen. Faszinierende Ausblicke auf bunte Blumenwiesen, markante Felszacken und gewaltige Gletscher. Karten gibt es direkt an der Abendkasse.

Vier Allgäuer in Südamerika Donnerstag, 25. Mai, 20.00 Uhr, Oberstdorf Haus Eine Erkundung besonders attraktiver Regionen Südamerikas können Sie bei der neuesten digitalen Fotoshow von Rupert Barensteiner aus Isny in der Hägeschmide in Wangen miterleben. Der Südamerika-Kenner hat drei Allgäuer auf eine seiner aben­ teuerlichen Touren durch das andine Hochland in Argentinien, ­Chile und Bolivien mitgenommen und berichtet in der mit landestypischer Musik untermalten Show in unterhaltsamer Weise zu den imposanten Eindrücken. Die Stationen sind: Buenos Aires – Salta – San Pedro de Atacama und Umgebung – Durchquerung der Salar de Uyuni – Querbada von Humahuaca – Iguazu – Buenos Aires Karten gibt es an der Abendkasse für 10 €.

Oma-Opa-Konzert Sonntag, 28. Mai, 11 Uhr, Oberstdorf Haus Am Sonntag, 28. Mai, findet im Oberstdorf Haus bereits zum siebten Mal das Oma-Opa-Konzert der Jugendblaskapelle Oberstdorf statt. Mit einem Probenwochenende und vielen weiteren Proben bereiten sich die Jungmusiker gerade auf ihren großen Auftritt vor. Unter der Leitung von Jugenddirigent Thomas Eldracher spielen die Jugendlichen Märsche, Potpourris und mehrsätzige Stücke. Mit dabei sind – als Oma und Opa – auch dieses Jahr wieder Monika Sehrwind und Eugen Thomma. Die jungen Musikerinnen und Musiker freuen sich auf Ihren Besuch.

,1 Vier Allgäuer in Südamerika 5 Uh r - 15.4 Uhr 0 0 . 5 5 o ch 1 - 11.4 Mittw ag 11.00 er n nkind i o nn t S e l d K n u t

Donnerstag, 25. Mai 2017 mi 20:00 Uhr im Oberstdorf Haus Eltern r ü f ung Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

Si t z

Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf Haus Tel.: 08322 / 700 290; E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr)

Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

07.08.2014 16:29:07

Kultur

16547300_Magazin_0517.indd 35

35

21.04.17 11:07


Sommerkonzert des Gymnasiums Dienstag, 30. Mai, 19.00 Uhr, Oberstdorf Haus Das Sommerkonzert des Oberstdorfer Gymnasiums hat in diesem Jahr das Motto „ZEITSPRÜNGE“. Ausstaffiert mit einer ordentlichen Portion Schminke wird das Vokalensemble der Oberstufe Ausschnitte aus Richard O'Brian's „The Rocky Horror Picture Show“ präsentieren. 1973 in London uraufgeführt, begründete sie mit ihren Ohrwurm-Hits und ihrer aberwitzigen Story, die jegliche Moralvorstellungen über den Haufen wirft, einen wahrhaften Rocky-Kult. Aber Achtung! Wer einmal z. B. mit „Let's do the time warp again“ und „Science fiction double feature“ in diese schrille Welt eingetaucht ist, kommt so schnell nicht wieder heraus! Ähnlich wie der legendäre „Time warp“ (Zeitsprung), will auch der Auswahlchor der Unterstufe „Humor im Chor“ ausleben. Die Gesangsklassen der 5. und 6. Klassen greifen daraufhin diesen Teamgeist musikalisch auf. Viele stilistische Zeitsprünge auf Grundlage des barocken Kanons von Pachelbel erklingen in Eigenarrangements, genauso wie der „Typewriter-Song“ und ein Medley aus dem Film „The Mis­ sion“. Ganz besonders wird der Vortrag klassischer Konzertstücke: Die Abiturientin Sarah Hasslacher gestaltet einen Satz aus Haydns

Cellokonzert, gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ulrike Tenzer. Quirin Schübert spielt sein Prüfungsstück aus dem praktischen Abitur ebenso vor großem Publikum, wie Michail Savitskiy (8 c) einen Wettbewerbsbeitrag, den er erfolgreich beim bayerischen Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2017 vortrug. Am Ende verab­ schieden die Musiklehrer Alexander Gell, Rainer Stiegeler und Thomas Müller traditionell die Musiker unter den Abiturienten. In der Pause halten Schüler der Q11 eine genüssliche Verpflegung bereit. Eintritt frei.

Vorschau

Oberstdorfer Trio-Treffen Samstag, 24. Juni, 20.00 Uhr, Oybele-Festhalle Mit dem Toni Brutscher-Trio sowie dem Trettach-Trio Anfang der 1950er-Jahre hat die Pionierzeit der Allgäuer Triomusik begonnen. Der Trachtenverein Oberstdorf freut sich, dass folgende Trios aus dem Oberallgäu, wie das Edelweiß-Trio aus Burgberg, das Junge Dörfler-Trio aus Bolsterlang, das Trio Rotspitzbuebe aus Bad Hindelang sowie das Höfats-Trio, Lippar-Trio und Schneaggemoos-Trio

aus Oberstdorf an diesem Abend aufspielen. Durchs Programm führt Seppi Dornach. Kartenvorverkauf: Tourismus-Information Oberstdorf, Tel. 08322/700290 Eintrittspreis: 12 € (Vereinsmitglieder 10 €) Abendkasse ab 19.00 Uhr

Seit 45 Jahren Oberstdorfer Gastlichkeit

Hausgemachte Spezialitäten mit allem, was man aus Mehl, Milch und Eiern so Leckeres zaubern kann

hausgemachte Spätzle, Kaiserschmarren, Dampfnudeln, Kuchenspezialitäten etc.

Kinder- und Seniorengerichte - Flammkuchen Familie Seubel Lorettostraße 2 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322/9589971 - www.alte-sennkueche.de

36

Kultur

OM.indd 1 16547300_Magazin_0517.indd 36

21.03.2017 08:06:19 21.04.17 11:07


Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser www.hk-werbung.de

Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Seit über 20 Jahren

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag/Mittwoch Ruhetag

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC

BILDERGALIERIE Ernst Thannheimer Nebelhornstraße 20 Telefon 08322 5400 87561 OBERSTDORF www.galerie-thannheimer.de

NGEN

WIR BRI

SIE AUF

DIE

HöRNER

© Werbe Blank

HHH

BERGBAHNEN BOLSTERLANG & OFTERSCHWANG-GUNZESRIED Vielseitiges Wandergebiet – von leicht bis anspruchsvoll • traumhafter Panoramablick Deutschlands schönste Blumenberge • zünftige Berggaststätten und Alpen • Erlebnisweg Naturpark Nagelfluhkette • Bogenschießen • Disc-Golf • Downhill-Roller • Mountaincart www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

37

16547300_Magazin_0517.indd 37

21.04.17 11:07


Oberstdorf Therme – entspannt in den Mai

Gerade nach einem erlebnisreichen Tag in den Bergen möchte man seinen Muskeln etwas Gutes tun. Und das geht natürlich in der Oberstdorf Therme. Die rund 2000 m² große Saunalandschaft im alpenländischen Stil macht müde Beine wieder munter und die rustikalen Saunahütten strahlen innen wie außen pure Gemütlichkeit aus – besonders die alte Mühle, die zur Heusauna umgestaltet wurde. Insgesamt laden sechs Saunen zum Schwitzen bei vitalisierenden Aufgüssen ein: Heu-, Alpen-, Kristall-, Zitronen-, Amethyst- und Infrarotsauna. Zudem dürfen sich die Saunagäste u. a. auf ein Tauchbecken, ein Dampfbad nach irisch-römischer Art und ein großzügiges osmanisches Hamam freuen. Im Wellenbad brandet jede halbe Stunde die beliebte ein Meter hohe Welle in die Oberstdorf Therme. Daneben hält das ThermenTeam seine Badegäste mit verschiedenen Aquakursen fit. Auch das Thermalsole-Becken mit 35 °C Wassertemperatur wirkt gesundheitsfördernd und schafft nebenbei mithilfe von Massagedüsen und Sprudlern ganzheitliches Wohlbefinden. Zusätzlich hält die Oberstdorf Therme im Mai zwei attraktive ­Angebote bereit: Genießen Sie einen ganzen Tag in der Oberstdorf Therme mit Wellenbecken für nur 10,50 € pro Person. Auch unsere Saunafreunde kommen voll auf ihre Kosten: Für 18 € können Sie einen ganzen Tag lang entspannen und schwitzen. Wünschen Sie eine Massage – auch gerne ohne Badbenutzung? Unsere Massageabteilung bietet Ihnen besondere Entspannungsmomente, angefangen von klassischen bis hin zu ayurvedischen Massagen. Für jeden Geschmack das passende Angebot – und auf

jede gebuchte Massage im Monat Mai 2017 erhalten Sie einen Rabatt von 15 %. Den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie unter www.oberstdorf-therme.de.

Newsletter Oberstdorf Therme Wir halten Sie auf dem Laufenden! Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie vierteljährlich über aktuelle Veranstaltungen, attraktive Angebote und interessante Neuigkeiten aus der Oberstdorf Therme. Weitere Informationen unter www.oberstdorf-therme.de. Öffnungszeiten Therme & Sauna: 10.00 – 21.00 Uhr

! OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/6 0696-0 · Fax 08322/6 0696-17 info@oberstdorf-therme.de · www.oberstdorf-therme.de

Nimm dir Zeit im Mai Attraktive Angebote für jeden Geschmack von 1. bis 31. Mai 2017 Nicht auf die Uhr schauen und einfach entspannen!

Abschalten und sich verwöhnen lassen!

Genießen Sie einen ganzen Tag in der Oberstdorf Therme für

Auf jede gebuchte Massage im Monat Mai 2017 erhalten Sie einen Rabatt von

10,50 Euro und in der Saunaanlage für fotolia.com

18,00 Euro

15 %

OBERSTDORF THERME promenadestr. 3 | 87561 oberstdorf Tel. 08322 / 60696 - 0 | info@oberstdorf-therme.de www.oberstdorf-therme.de

38

Vital

16547300_Magazin_0517.indd 38

21.04.17 11:07


Stress lass nach – Fit für den Alltag

Das Arrangement verbindet Coaching zur Stressbewältigung mit sportlichen Aktivitäten und Entspannungsübungen. Das Programm hilft dabei, die persönliche Widerstandsfähigkeit einzuschätzen und ­aufzubauen, um kräftezehrendem Stress mit neuer Energie entgegenzutreten. Das Arrangement ist das Richtige für Sie, wenn Sie ■

das Gefühl haben, dass Ihre „Akkus“ leer sind und Sie nicht genau

wissen, was Sie dagegen tun sollen ■

neue Kraft für Körper und Seele tanken und mit nach Hause

­nehmen möchten ■

sich entschlossen haben, aktiv zu werden und Ihre Widerstands-

fähigkeit gegen Stress steigern möchten ■

neue Impulse zu gesunder Stressbewältigung im Alltag bekom-

men möchten

Das Programm bietet Ihnen ■

konkrete Maßnahmen, um dem Stress im Alltag mit mehr innerer

Stärke und Gelassenheit entgegenzutreten ■

Rat und Tat durch unsere ausgewiesenen Spezialisten, die Sie

­während der Einheiten aktiv unterstützen ■

einen erholsamen Aufenthalt in der wunderschönen Naturland-

schaft Oberstdorfs – frische Bergluft, tolle Ausblicke, Allgäuer ­Lebensgefühl

Im Arrangement enthalten ist die Teilnahme an drei Coaching-Einheiten zur Stressbewältigung. Durch das Coaching reflektieren Sie Ihre momentane Situation und erhalten Hilfestellung und Metho-

eit & Raum« »Z

in

PRAXISSPEKTRUM • Allgemeine psychologische Lebensberatung und Therapie • Lösungsorientierte Kurzzeit-Therapie • Unterstützung bei Burnout und dem Übergang zur Depression • Beistand und Hilfe bei Trauer • Paarprobleme (Einzel-/Paargespräche) • Individuelle Entspannungsverfahren

den, um Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu steigern. Entspannungstraining, eine geführte Wanderung und eine Massage helfen Ihnen dabei, den Kopf frei zu bekommen. Im Arrangement enthalten ist außerdem ein Eintritt in die ­Oberstdorf Therme. Das Programm ist schon ab 349 Euro pro Person zuzüglich Übernachtung beim Wunschgastgeber buchbar. Termine auf Anfrage! Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oberstdorf.de/stress-lass-nach.

’s Alpchalet

NTC E-BIKE VERLEIH

ULRIKE BALDAUF - Heilpraktikerin / Psychotherapie - Dipl. Leib-Psychotherapeutin (CH) - Psychoenergetik nach Schellenbaum

Aktuelle Scott-Bikes im Verleih – Hardtail, Fully, Fatbike, Trekkingrad oder E-Bike – informiere dich im Shop direkt an den Talstationen Nebelhorn und Fellhorn

Termine nach Absprache, Priv. Krankenvers./Selbstzahler

Obermaiselstein

Photo © Gaudenz Danuser

Heilpraxis für Leib-Psychotherapie Ulrike Baldauf Oberstdorf-Kornau 21 • +49 (0)8322 / 54 41 • baldauf-oberstdorf.de

NTC E-BIKE RENTAL

S P O R T Oberstdorf

www.ntc-oberstdorf.de Vital

16547300_Magazin_0517.indd 39

39

21.04.17 11:07


Notizen ÖPNV in Oberstdorf Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem T ­ aktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8.00 und 18.00 Uhr von den Auffangparkplätzen ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für Inhaber der Allgäu Walser Premium Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze.

Für Feriengäste, die alle anderen Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für 4, 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis auf IC, gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 16 Euro. Das 7-Tage-­Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 21  Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 32 Euro fällig. Die Fahrkarten bekommen Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem ­Gastgeber aufgebucht auf Ihre Allgäu Walser Pre­mium Card. Genießen Sie ­einen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

Tennis-Treff für Oberstdorfer Gäste Immer mittwochs um 10.00 Uhr im in form park, Karweidach 1 Der Tennis-Club Oberstdorf bietet allen Oberstdorfer Gästen einen Tennistreff an. Egal, welches Alter und egal, welche Könnensstufe – jeder ist willkommen. Der Tennis-Treff findet immer mittwochs von 10 bis 11 Uhr im in form park statt. Um telefonische Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0160/8213284. Programm/Leistungen: ■ Training zum Kennenlernen von 10.00 bis 11.00 Uhr ■ bei Regen findet das Training in der Halle statt ■ Möglichkeit zum Einstieg in ein Halbtages-Tenniscamp 3 Tage à 2 Stunden

 öglichkeit zum Einstieg in ein Ganztages-Tenniscamp 3 Tage M à 4 Stunden

Kosten: 10 €, die bei Buchung eines Camps zurückerstattet werden ■ die Fortsetzung des Trainings im Halbtages-Camp kostet 99 € ■ die Fortsetzung des Trainings im Ganztages-Camp kostet 199 € ■

Organisator: Tennisclub Rot-Weiß Oberstdorf e.V. Verantwortlich: Jürgen Hell (Diplomtrainer Köln) und Team

Allgäunah – NaturKulturLandschaft mit allen Sinnen erleben Faszination Allgäuer Landschaft: unzählige Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen, Überlebenskünstler und Spezialisten, eine Fülle an essbaren Kräutern und Heilpflanzen, Wald-Apotheke, atemberaubende Ausblicke, verblüffende Nahsichten, Kulturlandschaft mit uralten Traditionen, Unterwegssein als Gesundheitsvorsorge.

Sie haben die Wahl: Ganz- oder Halbtagestouren, feste Angebote oder Touren nach Wunsch. Fragen Sie nach freien Terminen!

Kommen Sie mit auf Entdeckungstour – wir schauen, riechen, fühlen, kosten und lauschen – Sie werden staunen, was uns begegnet!

Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Tel. 0160/98939467 oder unter www.allgaeunah.de.

Führungen fast jede Woche, Tagestouren und Wunschtermine auf Anfrage. Fast jeden Montag 9.30 bis ca. 14.30 Uhr. Im Auftrag der Söllereckbahn: Geologisch-botanische Wanderung am Söllereck Jeden Dienstag, 9. Mai, bis 31. Oktober, 9.30 bis ca. 12.00 Uhr Treffpunkt: 9.30 Uhr Talstation Söllereckbahn, für Gäste der Söller­ eckbahn frei

Überlebenskünstler Alpenblumen – ­Alpenpflanzen (fast) im Tal Dienstag, 16. und 23. Mai, jeweils 15.00 bis ca. 18.00 Uhr Die Bergregion fasziniert durch ihre große Artenvielfalt und die unterschiedlichsten Lebensräume. Jedes Lebewesen muss mit extremen Bedingungen zurechtkommen. Lassen Sie sich bezaubern von einer Welt faszinierender Farben, Formen und Zusammenhänge. Die rund 5 km lange Alpenpflanzenwanderung in Oberstdorf verläuft unter 1000 Meter Höhe, ist auch für Familien mit Kindern, jedoch nicht für Kinderwagen geeignet.

Treffpunkt: Am Faltenbach 2 (am neuen Faltenbachkraftwerk an der Mühlenbrücke). Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und kostet für Erwachsene 10 €, für Kinder 5 € sowie für Familien 20 €. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Veranstalter: Allgäunah und Naturerlebniszentrum Allgäu Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Irmela Fischer, Natur- und Landschaftsführerin, unter der Telefonnummer 0160/98939467. 40

Notizen

16547300_Magazin_0517.indd 40

21.04.17 11:07


© Werbe Blank

Verkaufsoffener Sonntag in Oberstdorf Unter dem Motto „einkaufen – sporteln – genießen“ laden am 30. April, von 12.00 bis 17.00 Uhr, wieder über 100 Geschäfte und Gastronomen zum verkaufsoffenen Sonntag nach Oberstdorf ein. Frühlingshaftes Oberstdorf Freuen Sie sich auf zahlreiche Überraschungen, die in diese wunderbare Jahreszeit passen. Von der leckeren Erdbeerbowle, über Fitness- und Wellnessangebote, bis zu den aktuellsten Modetrends finden Sie in Oberstdorf alles, was das Herz begehrt. Mehr Informationen unter www.einkaufserlebnis-oberstdorf.de/aktuell

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne ge­­sehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch ­verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hunde­toi­letten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfall­behälter entsorgt werden können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es ­besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!). Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. ­Tütenspender: Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf Oberstdorf Haus Villa Jauss Parkplatz Freiherr-vonBrutscher-Straße Megèver Platz Marktplatz Hauptstraße/Traube Bahnhofplatz Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Nebelhornstraße/Rankgasse Nebelhornstraße/Kirchstraße Oststraße/Metzgerstraße Oststraße/Heimatmuseum Oststraße/Haus Nr. 36

Oststraße/Nebelhornbahn Mühlenbrücke Haldenweg Nord Faltenbach/Spielplatz Hermann-von-Barth-Straße bei GWO Trettachbrücke Trettachsteg Dummelsmoosbrücke Prinzenstraße/Ludwigstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Öschlesweg/Mühlenweg Lorettostraße/Mühlenweg

Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen.

• Filminformationen • Führungen mit Audiosystem • gute Busverbindung • Parkplätze am Eingang Tiefenbach und an der Walserschanz

Attraktiv bei jedem Wetter

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr www.breitachklamm.com Notizen

16547300_Magazin_0517.indd 41

41

21.04.17 11:07


Frühlingsfest mit Geraldino Am Samstag, 13. Mai, von 14.00 bis 18.00 Uhr ist der Saal Breitachklamm im Oberstdorf Haus fest in Kinderhand. Der Kindergartenförderverein Oberstdorf e.V. (KFO) veranstaltet das jährliche Frühlingsfest. Veranstaltungshöhepunkt ist sicherlich der Auftritt von Geraldino, der seine größten Live-Hits aus dem Programm „Geraldinos Schatzkiste“ zum Besten gibt. Mitsing-Lieder und MitmachHits für alle Musikabenteurer von vier bis zehn Jahren und die ­ganze Familie.

kleinen roten Badeschuh, tanzt mit dem „Bumm Bumm Bär“ und bewundert den mutigen Regenwurm. Ein quietschvergnügter Musik-Mix aus Ritter-Reggae, Haustier-Pop und Fußball-Rock'n'Roll.

Geraldino, der quirlige Kinderliedermacher aus Nürnberg, düst nun schon seit über 30 Jahren mit vielseitigen Musik-Projekten durch die Kindermusikwelt. Gemeinsam mit dem Publikum geht Geral­ dino auf die Suche nach dem verschwundenen Kakadu, singt vom

Der Reinerlös des Frühlingsfests kommt allen Oberstdorfer Kindergärten zugute.

Paul-Bonatz-Haus Im Ortsteil Kornau oberhalb von Oberstdorf ist das von Paul Bonatz erbaute Haus zu besichtigen. Das Erd- und Obergeschoss beheimatet eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller und eine einmalige Architekturausstellung über das umfangreiche Werk von Paul ­ Bonatz. Der bekannte Stuttgarter Architekt nutzte das Anwesen selbst als Ferienhaus. Das Haus ist zu Fuß über den beschilderten Arthur-MaximilianMiller-Weg von Oberstdorf über die Walserbrücke – Reute bis nach Kornau erreichbar.

In kleinem Rahmen sind in den Räumen auch Lesungen und ­Konzerte möglich. Informationen sind beim Markt Oberstdorf unter Tel. 700-700 erhältlich. Geöffnet ist das Paul-Bonatz-Haus bis 5. November jeden Sonntag. Die Räume und Ausstellungen sind jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr zu besichtigen.

WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hotspots – Nebelhornstraße 5, Prinzenstraße 2 und Bahnhofstraße (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren,

können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLAN-Initiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland seit Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Bibliothek Die Oberstdorf Bibliothek finden Sie im Gertrud-von-le-FortGymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf. Die Bücherei ist mit der Ortsbuslinie, Haltestelle Sonthofener Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar.

Herzlich willkommen über dem Stillachtal Montag Ruhetag

Mittagstisch

auf der Sonnenterrasse durchg. geöffnet bis Pfingsten Musikalisches PfingstsonntagKaffeekränzle Betriebsruhe 6. – 19. Juni

mit Webcam

Familie Vogler - Telefon (08322) 4860 - www.laiter.de zwischen Fellhornbahn und Skiflugschanze 42

Für die Anfahrt mit dem Pkw stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Öffnungszeiten Die Oberstdorf Bibliothek ist Montag bis Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Besuchen Sie uns unter www.oberstdorf-bibliothek.de und reservieren Sie Ihre Bücher online. Mit der Maus ins Bücherregal Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der Oberstdorf Bibliothek. Mit der Online-Ausleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hör­bücher ausleihen. Er braucht dazu nur einen Internet­ anschluss sowie PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.

Notizen

16547300_Magazin_0517.indd 42

21.04.17 11:07


Oberstdorf ! Grüß Gott in Oberstdorf Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Die Tourist-Information gibt überdies Tipps über besondere, dem Wetter ent-

sprechende Aktivitäten und Attrak­tionen. Die Gäste erhalten Infos über die Bergbahnen, über das Heimat­museum, über die Kurseelsorge und dergleichen. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­ begrüßung auf den nächsten Tag.)

Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten:

Bronze 10. Aufenthalt: ■

F rau Margarete und Herr Manfred Wortmann aus Dortmund (Haus Christina-Eißer, Fuggerstraße 28)

F rau Antje Pennekamp aus Steinfurt (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

Frau Heike und Herr Marcus Lange aus Wuppertal (Haus Zuflucht, Heuweg 2)

Frau Dr. Christa und Herr Dr. Manfred Banaschik aus Bergisch Gladbach (Landhaus Menz, Krappberg 1 a)

F rau Sabine Kuhli und Herr Bernd Dickel aus Bad Laasphe (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

F rau Ingrid und Herr Vincenzo Pini aus Lippstadt (Ferienwohnung Vogg, Baumannstraße 31)

25. Aufenthalt: ■

31. Aufenthalt: ■

F amilie Rita, Siegfried & Jörg Körner aus Sangerhausen (Hotel Weinklause, Prinzenstraße 10)

40. Aufenthalt: ■

F rau Karin Sannwaldt-Hanke aus Telgte (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37– 41 a ) F rau Meike Neumann aus Berlin (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

15. Aufenthalt: ■

F rau Andrea Bous und Herr Arnulf Bonn aus Bad Homburg (Ferienwohnung F. und P. Ogger, Weststraße 15)

F rau Elisabeth und Herr Karlheinz Grünert aus Krefeld (Anni Haug, Kornau 27)

Gold mit Ehrenkranz 50. Aufenthalt: ■

F rau Teuny Van Eck de Kruijf und Herr Henri Van Eck aus Losser, Niederlande (Evi Pinter, Seilergasse 16)

F rau Sigrid und Herr Peter Strzoda aus Bottrop (Gästehaus Neidhart, Rubihornstraße 5, Schöllang)

14. Aufenthalt: ■

F rau Christiane und Herr Friedrich Werth aus Schwelm (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37– 41a)

Silber mit Ehrenkranz

F rau Andrea und Herr Wilhelm Rey aus Kerpen (Montana Ferienwohnungen, Sachsenweg 3) F rau Tiny de Vries und Herr Wolter Gratama aus Kaltenborn (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2, Tiefenbach)

 err Volker Groß aus Essen H (Haus Schwarz, Schützenstraße 4)

Gold

12. Aufenthalt: ■

F amilie Ursula, Gerhard & Anja Schmitt aus Worms (Landhaus Rietzler, Rohrmooser Str. 30)

53. Aufenthalt: ■

F rau Ingrid und Herr Manfred Knoll aus Lautertal (Beim Hiesinger, Weststraße 22)

55. Aufenthalt: ■

F rau Martha und Herr Wilhelm Raaf aus Titisee-Neustadt (Schüle's Gesundheitsresort & SPA, Ludwigstraße 37– 41 a)

60. Aufenthalt: ■

Silber

F rau Inge und Herr Adi Willand aus Babenhausen (Alpengasthof-Hotel Schwand, Schwand 3)

20. Aufenthalt: ■

F rau Renate und Herr Kevin Dörr aus Illingen (Haus Lang, Reithallenweg 13)

21. Aufenthalt: ■

F rau Sylvia und Herr Ulrich Ecker aus Meinborn (Ferienwohnungen Übelhör, Wurzergasse 5)

Medaillenspiegel Das Wanderabzeichen von Oberstdorf errang: für 400 km ■

Frau Ines Hidde aus Northeim Oberstdorf

16547300_Magazin_0517.indd 43

43

21.04.17 11:07


Gästegewinnspiel Auslosung März 2017 Aus insgesamt 1278 abgegebenen Teilnahmescheinen wurden ­folgende 14 Gewinner ausgelost: Freie Berg-/Talfahrt mit der Fellhornbahn für die ganze Familie ■ Erika Rudolf aus Tauberbischofsheim

Freier Eintritt in die Oberstdorf Therme mit Sauna für 2 Personen ■ Manuela Rosner aus Kempen

Pferdekutschen- bzw. Pferdeschlittenfahrt für 1 Person Karl-Heinz Kosch aus Meuselwitz

Nachmittags-Ausflugsfahrt nach Ihrer Wahl für 1 Person ■ Wilma Keitsch aus Meckenheim

Leihfahrrad für 1 Person für 3 Tage Petra Wiedemann aus Fürth

Freier Eintritt in die Breitachklamm inklusive Busfahrt ins Klein­ walsertal und zurück für die gesamte Familie ■ Sarah Brandt aus Dresden

Skikurs (Alpin oder Langlauf) für 1 Person Diana Fischer aus Grömitz Geführte Tagestour für 1 Person Heiko Lau aus Erfurt

Oberstdorf-Magazin-Abonnement für 1 Jahr Klaus Mergenthaler aus Nussloch

Freier Eintritt zum Publikumslauf für die ganze Familie ■ Bernd Gröne aus Höxter

Oberstdorfer Heimatkalender Klaus Gefäller aus Hemsbach

Einen Gratisurlaub ■ Carolin Baur aus Schwabach Ein Gratis-Wochenende Katrin Harz aus Gehren

Bildband „Rund um Oberstdorf“ ■ Hedwig Schneider aus Offenbach

22. Oberstdorfer Osterspiele x 8. bis 21. April x 2017 vom x Dank den Sponsoren und freundlichen Helfern xx

x

Café-Restaurant Karatsbichl

x

x

Erdinger Arena xOberstdorf x x x ■ Feuerwehr Oberstdorf ■

der 22. Oberstdorfer Osterspiele ■

Allgäu Coaster der Söllereckbahn

Café im Oberstdorf Haus

■ ■ ■

Gasthaus-Café Kühberg Gundula Glaser

VERANSTALTUNGEN 12.10. - 17.10.2011 Hotel Mohren Königliches Jagdhaus Konditorei – Café Gerlach

Jeden Freitag im Advent - Allgäuer Schmankerlmenü 12.10. Geführte botanisch-geologische Wanderung ■ ■

Kurfilmtheater Oberstdorf MITTWOCH Bergschuhe erforderlich, entfällt bei Regen Jeden Samstag im Advent - Candle-Light-Dinner ■ Nebelhornbahn 10.15 - 13.00 Fellhorn Talstation GmbH AG/Fellhornbahn

Das Wirtshaus Landgasthof

Tel. 08326-7923

buero-wichmann.de

Beste Aussichten für Köstlichkeiten. Beste Aussichten für 87561 Oberstdorf/Reichenbach 8 Köstlichkeiten. info@daswirtshaus-allgaeu.de www.daswirtshaus-allgaeu.de

Menübeginn jeweils ab 1830 Uhr Wir bitten um rechtzeitige Reservierung. mit Regionalbischof i.R. Dr. Ernst Öffner, Pfarrerin ■ Oberstdorf Tourismus GmbH Daniela Ditz-Sievers und Pfr. Roland Sievers ■ Parkhotel Frank Nebelhorn Bergstation Höfatsblick, entfällt bei Regen ■ Sigrid & Helmut Frehner 19.30 Benefizkonzert Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen ■ Ursula Wenner-Heim Leitung: Major Christian Prchal ■ Videoworkshop (Veronika Dünßer-Yagci) zugunsten des Lions Clubs Oberallgäu, des Bundesundanzur Unterstützung der AllEin herzlicheswehr-Sozialwerks Dankeschön auch alle Helfer von Tourismus gäuer Sportjugend über ProSport - Einlass: 18.30 Uhr Oberstdorf und unsere Kinderhostessen! Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

■ Neue 11.00 Skischule Evang. Berggottesdienst Oberstdorf

19.30

Dampfbierbrauerei

Reichenbach 8 Fachgerechte Pflege SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN 20.00 Oberstdorf/Reichenbach für87561 Hunde und Katzen OM 1-8 Seite.indd 2 23.10.2009 15:32:46 Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen info @daswirtshaus-allgaeu.de Abverkauf Jahr e Waschen - Schneiden - Scheren - Trimmen Hundewww.daswirtshaus-allgaeu.de Tel. 08326-7923 www.hk-werbung.de

10

Zahnpflege - Hundeerziehung bekleidung und -zubehörHundezubehör Exklusives auch in Maßanfertigung

HK-Werbung

Hundefotografie FOTO -Shooting NEU:Lieblings Ihres Hunde- undbyKatzenfutter

44

Seniorennachmittag

DONNERSTAG Veranstalter: Kath. Frauenbund 14.30 Johannisheim

Von Oberstdorf nach Meran - mit den Profis vom OASE AlpinCenter Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.: 08322 8908

www.hundesalon-sonthofen.de Tel. 08321-619964 - www.hundesalon-sonthofen.de

Oberstdorf

Vortrag von Dr. med. Ulrich Bäcker, Chefarzt Krankenhaus Oberstdorf - Johannisheim

Alpenl. Musikantenabend mit Hubert Weber Zu Fuß über die Alpen

Sigrid Gorke Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 Bahnhofstraße 25 - 87527 SONTHOFEN Hundepflege und Tierfotografie nur nach fest vereinbarten Terminen

13.10.

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.: 08322 8908 www.oase-alpin.de

Richtig und gesund Sport treiben

19.30

von BELCANDO ohne künstliche Farb-, Geschmackswww.tierfotografie-gorke.de und Konservierungsstoffe hergestellt in Deutschland

Mo, Di, Mi 10 – 12 Uhr

Die Partyband Alpenstarkstrom

Wir machen Ihre Freizeit zum Erlebnis. Mehr Informationen, Tourenberichte und Videos zum Fernwanderweg E5 sowie zu allen Varianten 14.10. Weinseminar mit 6-Gänge-Menü vom Wild unter www.oase-alpin.de finden Sie im Internet Besuchen Sie uns im Weinen Büro am Bahnhof (GleisWeingut 1) FREITAG mit aus dem Sommerach AlpinCenter · Oberstdorf oder rufen Sie an Tel. 08322 8000980 Hof Hotel Birgsauer

Reservierung erforderlich, Tel. 08322 96900 19.30

Dream-Sound sorgt für Stimmung und gute Laune, Dampfbierbrauerei Anz_E5_Oberstdorf_Magazin_2017_90_62_bel.indd 2 12.12.16 Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.: 08322 8908

16547300_Magazin_0517.indd 44

10:09

21.04.17 11:07


Oberstdorf erkämpft beim Jugendcup einen Podestplatz Am Ende reichte es doch noch für einen Platz auf dem Podest. Am zweiten Wettkampftag beim Jugendcup in Courchevel zeigten sich die Nachwuchs-Skifahrer aus Oberstdorf und der Region hellwach. Mit einer tollen Mannschaftsleistung holten sie sich doch noch den dritten Platz beim traditionsreichen Wettbewerb der internatio­ nalen Skizentren, der seit 52 Jahren im Wechsel stattfindet und diesmal turnusgemäß in den französischen Alpen ausgetragen wurde. Im größten Skigebiet der Welt, den „Trois Vallees“ im französischen Savoyen, versammelten sich in der 52. Auflage des Jugendcups der Internationalen Skizentren die besten Skifahrer der fünf teilnehmenden Orte Madesimo (ITA), Schruns (AUT), Saas-Fee (CH), Oberstdorf (GER) und Courchevel (FRA). 28 Athleten der Oberstdorfer Mannschaft kämpften sich am zweiten Wettkampftag auf der Weltcupstrecke in Courchevel bei guten

Siegerehrung im olympischen Eisstadion von Courchevel

Bedingungen im Riesenslalom auf einen hervorragenden zweiten Platz. Sieger waren wie bereits im Slalom die überlegenen Gast­ geber aus Courchevel. Somit gelang es dem Allgäuer Team, den Rückstand aus dem Slalomtag aufzuholen und damit die Mannschaften aus Madesimo und Saas-Fee hinter sich zu lassen. Endergebnis Mannschaftswertung: 1. Courchevel, das zum fünften Mal in Folge die Teamwertung des Jugendcups gewinnt (844 P.), Schruns ( 559 P.), Oberstdorf (500 P.), Madesimo (439 P.) und Saas-Fee (424 P.). Die Siegerehrung im olympischen Eisstadion von Courchevel wurde vorgenommen von Frankreichs Vorzeigeskifahrer Alexis Pinturault sowie den beiden Gründungsmitgliedern Oskar Fischer aus Oberstdorf und Franz Bietschnau aus Schruns.

Auf der Rennstrecke in den Savoyer Alpen

Eiskunstlauf: Silbermedaille für Aljona Savchenko und Bruno Massot Vom 27. März bis 2. April war Helsinki/Finnland Austragungsort für die Weltmeisterschaften im Eiskunstlaufen. Vier von sechs deutschen Startern waren Sportler des EC Oberstdorf. Im Eistanzen erliefen sich Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis einen achtbaren 19. Platz (142,86) unter 32 angetretenen Eistanzpaaren. Mit Platz 20 im Kurztanz waren sie für das Kürfinale qualifiziert und steigerten sich noch mit der 18. Kür um einen Platz. Den Glanzpunkt setzten dann Aljona Savchenko und Bruno Massot im Paarlaufen. Mit zwei wunderschönen Programmen holten sie

die Silbermedaille hinter einem chinesischen Paar nach Oberstdorf. Bereits nach dem sehr unterhaltsamen Kurzprogramm lagen sie auf dem Silberplatz und während der begeisternden Kür roch es förmlich nach Gold. Das Publikum war begeistert vom einfühl­ samen Programm der beiden und mit 230,30 Punkten fiel die Entscheidung dann auch denkbar knapp aus. Angesichts der noch nicht ganz verheilten Fußverletzung bei Aljona und eines überstandenen leichten Bandscheibenvorfalls bei Bruno, ist diese Silber­ medaille hoch einzuschätzen.

Superior

Hotel – Restaurant

Prinzenstraße 10 87561 Oberstdorf Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 info@weinklause.de www.weinklause.de

Restaurant – Gartenterrasse, beheizt und mit offenem Kamin Moderner Wintergarten mit Blick auf den Kräutergarten Barrierefrei, separate rollstuhlgerechte Toilette jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente Frischer Spargel, Frühlingssalate mit eigenen Wildkräutern, lebendfrische Forellen und Lachsforellen

HK-Werbung

Treffpunkt für Gäste und Einheimische

Oberstdorf

16547300_Magazin_0517.indd 45

45

21.04.17 11:07


Oberstdorf ist Fairtrade-Gemeinde

Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz übergab am 25. März die Ernennungs­urkunde an Bürgermeister Laurent Mies und die Steuerungsgruppe. Bürgermeister Mies ging in seinem Grußwort auf den fairen Handel als Urform eines gemeinsamen Ge­­ schäfts, eines Vertrags mit ausgeglichenem Interesse ein. „Fairer Handel im Sinne von eine Welt zwischen Industrienationen und Entwicklungsländern ist ein ehrenwerter Ansatz“, so Mies. Er dankte der Steuerungsgruppe für das engagierte Handeln und hofft auf viele weitere Unterstützer, die den Fairtrade-Gedanken aufnehmen und zukünftig fair gehandelte Produkte verwenden, anbieten oder verkaufen. Holz sprach über die Fairtrade-Bewegung, die sich engagiere gegen die Ungerechtigkeit in der Welt. Oberstdorf sei die 470. FairtradeTown in Deutschland. Stellvertretende Landrätin Ulrike Hitzler freute sich, dass man mit Oberstdorf als Fairtrade-Gemeinde nun einen Schritt weiter bei den Bemühungen als Fairtrade-Landkreis Oberallgäu sei. Auf die Weltläden im Oberallgäu richtete Geschäftsführerin Renate Schiebel ihr Augenmerk. Für gute Stimmung sorgte die Percussiongruppe Open Hearts von Gundela Enzensberger, für den feierlichen Rahmen musizierte ­Jasmin Birker auf der Harfe. Schon vor drei Jahren hatte Gemeinderätin Bergith HornbacherBurgstaller (Bündnis 90/Die Grünen) die Idee an den Marktgemeinderat herangetragen. Im Juli 2016 beschloss das Gremium einstimmig, den Titel Fairtrade-Town anzustreben. Erforderlich für die Bewerbung war die Erfüllung von fünf Krite­ rien: ein Ratsbeschluss, die Gründung einer Steuerungsgruppe, Geschäfte und Gastronomie die Fairtrade-Produkte im Sortiment anbieten, Organisationen, die fair gehandelte Waren verwenden und der Nachweis über Präsenz in den Medien.

Bürgermeister Laurent Mies und Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz

Innerhalb von vier Monaten trug die Steuerungsgruppe mit Bergith Hornbacher-Burgstaller, Kathrin Bäuerle, Anton Weiler (alle Mitglieder des Marktgemeinderats), Renate Schiebel (Geschäftsführerin Weltläden), Irmela Fischer (Villa Jauss) und Dr. Susanne Benkert (evang. Kirchengemeinde) die notwendigen Unterlagen zusammen. Die Auszeichnung zur Fairtrade-Town ist nicht das Ziel, sondern der Startschuss für weiterführendes Engagement. Der Titel FairtradeGemeinde muss alle zwei Jahre erneuert werden.

! Firmen und Organisationen, die bereits Fairtrade-­Produkte anbieten, verkaufen, ­verwenden: REWE Hans-Jürgen Schnitzer oHG, Fellhornstraße, ­Oberstdorf Feneberg, Im Steinach, Oberstdorf Feneberg, Weststraße, Oberstdorf Lidl, Im Steinach, Oberstdorf Weltladen, Oststraße, Oberstdorf Café am Dorfbrunnen, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf Burgcafé, Nebelhornstaße, Oberstdorf Loft, Ludwigstraße, Oberstdorf Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium, Oberstdorf Kindergarten St. Elisabeth, Oberstdorf Kindergarten St. Barbara, Oberstdorf-Tiefenbach Kunsthaus Villa Jauss Evangelische Kirchengemeinde

Übergabe der Auszeichnungsurkunde, von links: stellvertretende Land­rätin Ulrike Hitzler, Renate Schiebel, Bergith Hornbacher-Burgstaller, Bürgermeister Laurent Mies und Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz 46

Ein weiterer Teilnehmer, EDEKA-Ebner, Oberstdorf, hat sich schon gemeldet.

Oberstdorf

16547300_Magazin_0517.indd 46

21.04.17 11:08


Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte ausgezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mitführen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte bekommen ein-

ZDF: Dreharbeiten in Tiefenbach Das ZDF dreht in den kommenden Wochen einen Film in und um Tiefenbach sowie an weiteren Drehorten in Oberstdorf. Die Dreh­ arbeiten finden voraussichtlich vom 25. April bis zum 30. Mai statt.

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter. Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Gesprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­ gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Schalter ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

mal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und kommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum Beispiel einer Vierstunden-Karte in die Oberstdorf Therme und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café am Dorfbrunnen“. Zudem erhalten alle Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persönliche Ge­­­ burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich wie auf der Allgäu Walser Card alle gewünschten Angebote auf­ buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

Natürlich werden die Anwohner noch separat über die Dreharbeiten vom Produktionsbüro informiert. Ebenfalls werden Komparsen benötigt. Dazu wird es in den kommenden Wochen noch einen separaten Aufruf geben.

Hol dir die kostenlose Oberstdorf-App! Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichere deine Favoriten und stelle deinen Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält dich immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Informa­ tion nun auf Augenhöhe bedient ­werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die B ­ eratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Oberstdorf

16547300_Magazin_0517.indd 47

47

21.04.17 11:08


A bis Z A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof

 alerie Bergidyll, Freibergstr. 17, G Tel. 08322/97740

 alerie im Trettachhäusle, OstG str. 39, wechselnde Ausstellungen

 illa Jauss im Fuggerpark, FuggerV str., wechselnde Ausstellungen

Allgäu Walser Premium Card Die intelligente Chip-Gästekarte erhalten Sie unentgeltlich bei Ihrem Gastgeber. Mit ihr erhalten Sie viele kostenlose und ermäßigte Leistungen im gesamten Allgäu. Packageverkauf (z. B. ÖPNV-Ticket) bei Ihrem Gastgeber oder in den Tourist-­ Informationen.

Amateurfunk ■

 eutscher Amateur Radio Club D e.V., D.A.R.C-Ortsverband Oberallgäu, T-12,OV-Frequenz 144, 725MHz oder DB0ZD (R84) 439,000MHz, www.darc.de/distrikte/t/12/

Autobetrieb ■

 utohaus Allgäu, Mercedes, SontA hofener Str. 23, Tel. 08322/1044

 uto Besler GmbH, Kfz-Meister­ A betrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 08322/7564

 uto Diethelm GmbH, SonthofeA ner Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920

 uto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, A freie Werkstatt, Im oberen ­Winkel 16, Tel. 08322/98660

 utohaus Hartmann GmbH u. A Co. KG, Ford, Walserstr. 36, Tel. 08322/978040

 utohaus Seitz + Mayr GmbH & A Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 08322/96260

Änderungsschneiderei ■

 meiner Margot – Stoffe, LuitG poldstr. 2, Tel. 08322/4014970  enatore, Hermann-von-BarthS Str. 32, Tel. 08322/8003231

Angeln ■

 rlaubnisschein erhältlich im RadE sport Hasselberger, Hauptstr. 7, Tel. 08322/4467

Apotheke ■

 potheke am Bahnhof, BahnhofA platz 1, Tel. 08322/2383

E ngel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 08322/2121

 ubertus-Apotheke, Weststr. 11, H Tel. 08322/4644

 allis-Apotheke, Poststr. 10, V Tel. 08322/940700

 utohaus Fink e.K., BMW, Sont­ A hofener Str. 22, Tel. 08322/940610

 eifenservice Oberstdorf, KfzR Meisterbetrieb, Alpgaustr. 6, Tel. 08322/9408090

Autovermietung ■

B

 lpen-Ballonsport-Club Allgäu A e.V., Postfach 1115, 87515 Sonthofen, Tel. 08321/82622

 allon Sport Alpin GmbH, HansB Böckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091

Atemlehre  itscher Maria, Rechbergstr. 9, T Tel. 08322/98655

Ausflugsfahrten ■

 rutscher Reisebüro und OmniB busverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811  ER Deutsches Reisebüro GmbH D & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 08322/3011 Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620

Ausstellung ■

„ Bergschau 2037 NN“ in der ­Fellhorn-Gipfelstation

„ Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach

„ Bergschau 813 NN“ im Alten ­Rathaus

bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem PKW, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und ­Tiefenbach. Tel. 08322/4887

Auswärtige Betriebe - Ausflugs­ ziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz gegen Leihgebühr erhältlich.

Bund Naturschutz Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 08322/1329

Bungy Jumping 72 m von der Skiflugschanze; Info und Anmeldung: Tel. 08321/26218

Bus Busverbindungen der RVA-Regional Verkehr Schwaben Allgäu; ­Fahrpläne sind in den Tourist-­ Informationen erhältlich.

C

Bergbahn ■

F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunk­ netzen möglich)  ebelhornbahn-AG, NebelhornN str. 67, Tel. 08322/96000, akt. InfoTel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich)  öllereckbahn, Kornau-Wanne 8, S Tel. 08322/98756, akt. Info-Tel. 08322/5757; ein Unternehmen der Kur- u. Verkehrsbetriebe AG, ­Kornau-Wanne 7, Tel. 08322/98753

 ktiv am Berg, EnzenspergerA weg 10, Tel. 08322/6126

 lpinschule Oberstdorf, Im obeA ren Winkel 12 a, Tel. 08322/940750

 MICAL alpin, Walserstr. 5, A Tel. 08322/9874788

Bergschule Oberallgäu, Nebelhornstr. 2, Tel. 08321/4953

siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB

Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117

Breitachklamm

Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Erdinger Arena, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum ­Tiefenbach, Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), Fellhornbahn-Bergstation, NebelhornbahnBergstation, Kanzelwandbahn/ Riezlern

Campingplatz ■

 ampingplatz Oberstdorf, C ­Rubinger Str. 16, Tel. 08322/6525

 ubi-Camp, Rubinger Str. 34, R Tel. 08322/959202

 ohnmobilstellplatz Geiger, W Enzenspergerweg 10, Tel. 08322/180

Canyoning ■

Ballonsport Martin, Krotten­ kopfstr. 2, 87435 Kempten, Tel. 0831/13453

 iwanis-Club Oberstdorf e.V.: K Meetings jeden 1. Dienstag im ­Monat, 18.30 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf

 iwanis-Club Oberallgäu: K ­Meetings jeden 3. Mittwoch im Monat, Hotel Krone, Immenstadt

L ions-Club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang

 otary-Club Oberstdorf: R 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sonthofen, alle weiteren Meetings jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang

Bank ■

 llgäuer Volksbank e.G., BahnhofA platz 3, Tel. 08322/4897

 ypoVereinsbank AG, Weststr. 5, H Tel. 08322/6070

 aiffeisenbank KemptenR Oberallgäu e.G., Nebelhornstr. 2, Tel. 08322/96440

 parkasse Oberstdorf, BahnhofS platz 2, Tel. 08322/96200

Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, ­Krankentransport, Am Gstad 2, ­Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797

 ASE Alpin Center, BahnhofO platz 5, Tel. 08322/8000980

Bergwacht ■

 ergwacht Oberstdorf, Birgsauer B Str. 35, Verwaltungs-Tel. 08322/2255, Fax 08322/8968; ­Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112

Bergwandern/-touren In der Saison täglich von Mo.-Fr. (­außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; Wanderkarten in den Tourist-­ Informationen erhältlich.

Bibliothek ■

 berstdorf Bibliothek, Rubinger O Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.00-19.00 Uhr, Tel. 08322/700299 i n der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/700800, geöffnet während der Öffnungszeiten der Tourist-Information

 pirits of Nature, Moosweg 2, S 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465

Clubtreffen

Bergschulen ahnhof

Ballonfahrt

Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 112

Behindertentoilette

Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20 a, Tel. 08322/2838

Arzt

Ärztlicher Notfalldienst

48

 alerie AndO, Oststr. 36, G Tel. 08322/3929, wechselnde ­Ausstellungen

Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem Gastgeber.

Curling ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500

D Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubs­ anschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten.

A bis Z

16547300_Magazin_0517.indd 48

21.04.17 11:08


Deutsche Bahn AG - DB ■

F ahrplanauskunft (gebührenfrei): Tel. 0800/1507090; persönliche Beratung (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,03 Euro/ Sek., ab Weiterleitung zum DBService 0,39 Euro/Min., andere Tarife aus Mobilfunk möglich): 11861  eisegepäcktransport: Info-Tel. R 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, ­Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf)  ahnanreise barrierefrei (MobiliB tätsservice-Zentrale): Info + Buchung: Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/ Anruf)

G arage ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500

Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 08322/96640

Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 08322/700700, Fax 08322/700799, www.markt-oberstdorf.de, E-Mail: hauptverwaltung@marktoberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent Mies ■

Deutscher Alpenverein - DAV ■

 eschäftsstelle Oberstdorf, G ­Karweidach 1, Tel. 08322/6907, ­geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr

Dialyse ■

 emeinschaftspraxis für Dialyse G und Nephrologie, Weststr. 28, Tel. 08322/4091

Drachenfliegen ■

 berstdorfer Drachen- und GleitO schirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

EC-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank

Erdinger Arena Besichtigung täglich von 10.0017.00 Uhr (im Sommer bis 18.00 Uhr). ­Führungen um 11.00 Uhr und 15.30 Uhr, nur mit Anmeldung. Tel. 08322/8090360

Essen ■

 berstdorf Haus, PrinzregentenO Platz 1: Büro des Bürgermeisters, Hauptverwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt  ahnhofplatz 3: Sicherheits- und B Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt  emeindewerke mit EnergieverG sorgung und Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/9110

siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB

Gleitschirm-Tandemflug ■

 ogelfrei Tandemfliegen mit v ­Profis OHG, Am First 17, Tel. 0151/12766111

Gleitschirmflugschule ■

 ASE Flugschule, Am Auwald 1, O 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036

Golf 9-Loch-Platz, bespielbar von Mai bis Oktober. Auskünfte: Club-Sekreta­ riat, Gebrgoibe 1, Tel. 08322/2895. Achtung: Die erforderliche Fahr­ genehmigung erhalten Sie im ­Club-Sekretariat.

E ssen auf Rädern, BRK, Tel. 0831/522920

Evangelisch: So. 10.00 Uhr; Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung)

 ountain Hostel Spielmannsau, M Spielmannsau 4, Tel. 08322/9870580

 eniorensport: Di. 15.45-16.45 Uhr, S jedermann, Turnhalle Grundschule; Fr. 16.45-17.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Gymnastikraum Mittelschule; Fr. 18.00-19.00 Uhr, jedermann, Gymnastikraum Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)

 berstdorf Hostel, MühlbachO str. 12, Tel. 08322/9878400

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Handy-Mobilfunk ■

c om.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 08322/959215

Euronics Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 08322/6926

 odafone-Telefonladen, HauptV str. 7

Heilpraktiker Hundeschule ■

 undesprache Hundeschule, SonH ja Stuhrmann, Tel. 08322/3005107 oder 0178/9708602

Hütten Aktuelle Informationen über die Berghütten mit Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie unter: ■

F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

Friseur siehe Wellnessjournal

Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 08322/700756

Fußpflege siehe Wellnessjournal

 ymnastik: Mo. 19.00-20.00 Uhr, G Damen, Turnhalle Grundschule; Mo. 20.00-21.30 Uhr, Herren, Turnhalle Mittelschule; Di. 20.00-21.00 Uhr, Damen, Turnhalle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)  leinkinderturnen: Mo. 15.45-16.45 K Uhr (0-2 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 15.45-16.45 Uhr (3-5 Jahre), Turnhalle Grundschule; Mi. 17.00-19.00 Uhr (ab 4 Jahre), Turn-

 erein Schaut hin! e.V. V Tel. 08322/606309

Kinderbetreuung ■

Tagesmutter: Oksana MukstadtZinken, Färberstr. 1, Tel. 08322/3004848

 ildnisschule Allgäu, W Im Bachtel 14, Tel. 08322/9879907, 0175/1575792

Familien-Pflegewerk, Betreuung von Kindern u. Haushalt, Tel. 08321/723770

 appenseehütte, R Tel. 08322/700155

 altenberger Haus, W Tel. 08322/700156

an der Flachsröste, im Kurpark, Fellhornbahn/Mittelstation, Nebelhornbahn/Höfatsblick, Söllereckbahn/Talstation, Skiflugschanze, am Waldfestplatz im OT Tiefenbach, Waldspielplatz „Wichteltreff“ im OT Reichenbach

I

Kino

Information Hotel-, Informations- und Buchungs­system, 24h-Service am Bahnhof und Infopavillon am ­Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf

Kinderferienprogramm In den Tourist-Informationen ­erhältlich.

Kinderspielplatz

 ino Loft, Ludwigstr. 7, K Tel. 08322/3004880

 urfilmtheater Oberstdorf, K ­Oststr. 6, Tel. 08322/978970

Kirche ■

E vang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 08322/1015, Pfarrer Markus Wiesinger

E vangelische Gästeseelsorge, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 08322/ 9408037, Pfarrer Roland Sievers und Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers

 ath. Pfarrkirche St. Johannes K Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 08322/ 977550, Pfarrer Maurus Mayer

 atholische Kurseelsorge, WestK str. 7-9 (Allgäuhaus), Tel. 08322/ 3483, Pater Dr. Rainer Meyer

 euapostolische Kirche, N ­Trettachstr. 25, Tel. 08322/5865

 t.-Loretto-Kapellen, S ­Lorettostraße, Tel. 08322/977550

Internet

 afé im Oberstdorf Haus, Prinz­ C regenten-Platz 1, tägl. 9.00-18.00 Uhr (eingeschränkte Öffnungs­ zeiten im April und November)

 ourist-Information Alpenrose im T OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/700800, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information

Gymnastik ■

 rinz-Luitpold-Haus, P Tel. 08322/700154

Internet-Terminal

Kinder- und Opferhilfe

 euapostolisch: So. 9.30 Uhr; N Do. 20.00 Uhr

Fotofachgeschäft

Veranstaltungsabteilung, Tel. 08322/700265

 indelheimer Hütte, M Tel. 08322/700153

www.oberstdorf.de E-Mail: info@oberstdorf.de

siehe auch: Kirche

Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700290 E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

 t. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, S Sa. 9.00 Uhr

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

Kartenvorverkauf

Fiderepasshütte, Tel. 08322/700151

siehe auch: Verleih Fahrrad/Mountainbike

siehe unter: Wildwasserschule

Kemptener Hütte, Tel. 08322/700152

 urgottesdienste: Mi. und K Fr. 17.00 Uhr

Kanufahren

Radtourenvorschläge in den TouristInformationen erhältlich;

Fitness-Studio

auf dem Freibergsee, Kahnverleih am Strandbad

Enzianhütte, Tel. 08322/700150

Fahrradfahren

F

Kahnfahren

 atholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnK und feiertags 8.00, 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr

K

siehe Wellnessjournal

Gottesdienst ■

H

Gepäckservice

Eissportzentrum Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500 (mit Publikumslauf)

halle Mittelschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schul­ ferien)

J Jugendherberge ■

J ugendherberge Oberstdorf, ­Kornau 8, Tel. 08322/98750

siehe auch: Gottesdienste

A bis Z

16547300_Magazin_0517.indd 49

49

21.04.17 11:08


Kleiderbazar

Krankenhaus

jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10

Klettern ■

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

 lettergarten „Burgbichl“ in der K Nähe des P1 am Ortseingang

 lettergarten „Sulzburg“ in TieK fenbach, nur für Geübte, siehe Programme der Bergschulen

 kywalk-Hochseilpark in der S ­Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090360

Kletterwald ■

 letterwald Söllereck, an der K Bergstation der Söllereckbahn, Tel. 08322/8099043

Klinik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117

Kneipp-Tretbecken ■

Wassertretanlagen mit Armbad:

 mbulante Alten- und KrankenA pflege, Im Haslach 2, Tel. 08322/2405

BRK-Sozialstation, Tel. 08323/ 969411, 24-h-Bereitschaft

 ozialstation der Caritas und S ­Diakonie, Tel. 08321/66010

Kulturgemeinde ■

 ulturgemeinde Oberstdorf e.V., K Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825

Kur- und Kongresszentrum siehe: Tourismus Oberstdorf siehe Wellnessjournal

Kutschfahrten

nur Armbad:

- am Wanderweg von Oberstdorf nach Schöllang - östlich von Rubi, - auf dem Wanderweg von Gruben nach Dietersberg, - auf dem Weg vom Renksteg zum Freibergsee, - im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 28

Kneippverein ■

 eschäftsstelle Kurverwaltung, G Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700226

Blattner, Oststr. 37, Tel. 08322/8635

 oxler, Ponyhof, Am DummelsB moos 37, Tel. 08322/96210

 reittner, Fischerstr. 8, K Tel. 08322/3533

 chuster, Hochstiftstr. 1, S Tel. 0171/3623415

 ornach, Oibweg 15, Tiefenbach, D Tel. 08322/5477

 opper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, T Tel. 08322/3220

 egionalverkehr SchwabenR Allgäu GmbH (RVA), Poststr. 4, Tel. 08322/96770

M

Regelmäßige Tanz-Abende mit LiveMusik sowie Konzerte der Musik­ kapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungs­ kalender)

Marktbähnle

Kopiermöglichkeit

Massage

Ewerk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 08322/911140

F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 08322/1473

KörperMeditationen ■

 chule für KörperMeditationen: S Ayurveda, Feldenkrais, Craniosacral-Balancing, Zen-Shiatsu/Akupressur, Maximilianstr. 17, Tel. 08322/98074

Kosmetik

siehe Wellnessjournal

 uchung und Info: Schütz u. B ­Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 08322/2726 oder 0171/5855363

siehe Wellnessjournal

Miniaturgolf Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Tel. 08322/80389

Mountainbike-Tour ■

 TC Sport Entertainment GmbH, N Nebelhornstr. 67 e, Tel. 08322/989601

Museum ■

siehe Wellnessjournal

Krankengymnastik

 ergbauernhaus Gerstruben, B ­geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober)  eimatmuseum, Oststr. 13, H Tel. 08322/2218 oder 2226, Öffnungszeiten: Di.-Sa. 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.30 Uhr (an Sonn-

 enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck.

Nordic Walking ■

 ecker Uschi, Zweistapfenweg 9, B Tel. 08322/940163 (Nordic-Walking-DSV-Trainerin der INWA)

 lum Gabi, Rohrmooser Str. 10, B Tel. 08322/8139 (Nordic-WalkingInstructorin des DNW-Verbandes)

Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 08322/3110

 amm Monika, Reithallenweg 5 d, H Tel. 0171/4731692 (Nordic-WalkingInstructorin des DNW-Verbandes)

 eue Skischule Oberstdorf, N ­Nebelhornstr. 61, Tel. 08322/3372

 ordic-Walking-Schule OberstN dorf, Tel. 08322/8223 (gepr. NWTrainer)

L Linienbusverkehr

 llgäunah, Irmela Fischer, A Im Steinach 14, Info und Anmeldung: Tel. 08322/606883 oder 0160/98939467

Naturkost

siehe: Tourismus Oberstdorf

Konzert und Tanz

siehe Veranstaltungskalender

- im Jaussgarten (Kneippwiese, Fuggerstraße),

F ür Behinderte: Sonthofener Str. (P1, P2), am Sachsenweg, am Mühlacker, am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Rathaus, Ecke West-/Luitpoldstr.

 iefgarage: Eissportzentrum T Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500; Eltrich, Sont­ hofener Str. 7, Tel. 08322/96640

Naturführungen

Kurkonzert Kurverwaltung

- in den Loretto Wiesen;

N

Kureinrichtungen

- am Mühlenweg (Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Minigolfplatz),

- Moorwasser-Badeanstalt am Moorweiher (innerhalb der Badeanstalt),

50

 linik Oberstdorf, Trettachstr. 16, K Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine- und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie, Urologie

Krankenpflege ■

und Feiertagen bei Regenwetter wie werktags geöffnet; im April, November und Dezember ein­ geschränkte Öffnungszeiten)

 intersportschule Oberstdorf, W Kornau-Wanne 3 a, Tel. 08322/959340  int Günter, Wasachstr. 3, Z Tel. 0172/8463166 (Nordic-WalkingInstructor der INWA)

O Oberstdorf Haus siehe: Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf Magazin Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 08322/700127

ÖPNV-Ticket

Parken Sie mit Ihrer Allgäu Walser Premium Card kostenlos auf folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei ­Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu Walser Premium Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im PKW aus.

Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970

Polizei ■

Polizei- und Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg, Tel. 08322/5924; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 08324/1471, Gäste willkommen.

Ponyreiten ■

 oxler Ponyhof, Am DummelsB moos 37, Tel. 08322/96210

Landhaus Spielmannsau, Spielmannsau 6, Tel. 08322/9871234

Postfiliale - Im Steinach 16 (im Supermarkt ­Feneberg) - Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner)

Psychologe siehe Wellnessjournal

Broschüre in den Tourist-Informa­ tionen erhältlich.

Orthopädie-Schuhtechnik ■

 chuhhaus und Orthopädie S ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270

P

R Rafting ■

 pirits of Nature, Moosweg 2, S 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465

Rat und Hilfe ■

 nonyme SelbsthilfegruppenA Meetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 08322/7090, z. B. Anonyme Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen

 A (Anonyme Alkoholiker): MeeA ting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik

 L-ANON (Familiengruppe): MeeA ting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik

Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Fellhornbahn, Faistenoy, Söllereckbahn, Eissportzentrum, Renksteg/ Waldparkplatz, Renksteg/Grüne Gasse, Skiflugschanze.

Polizeiinspektion Oberstdorf, Bahnhofplatz 4, Tel. 08322/96040

A bis Z

16547300_Magazin_0517.indd 50

21.04.17 11:08


NA (Drogen- u. Medikamenten­ abhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula Klinik

Reformhaus ■

 enner, Nebelhornstr. 15, R Tel. 08322/606113

 oorschwimmbad Reichenbach, M Reichenbach 70, Tel. 08326/1509

 berstdorf Therme, PromenadeO str. 3, Tel. 08322/606960

Reinigung ■

 uskic Reinigungsservice, TextilH Schnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 08322/4358  rutscher Reisebüro und OmniB busverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 08322/4811

 ER Deutsches Reisebüro GmbH & D Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 08322/3011

 chäfer Reisebüro, Weststr. 20, S Tel. 08322/987660

 ndreas-Arnold Elisabeth, ReiseA leiterin und Busbegleitung bei Allgäu-Ausflügen, Tagestouren und Wanderungen, Gästeführungen. Preise nach Vereinbarung. Tel. 08322/95258

Reiten ■

 lpen-Reiterhof St. Georg in A ­Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 08322/9780530

Rodelbahn ■

 öllereckRodel (Ganzjahres­ S betrieb), Talstation Söllereckbahn, Tel. 08322/98756

 RK, Haus der Senioren, HolzerB str. 17, Tel. 08322/97990

 SB-Seniorenzentrum - Haus A Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 08322/98770

Skiflugschanze

S Sanitätshaus ■

 esundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, G Tel. 08322/9408032

Sauna ■

Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 08322/606960

Weitere Anbieter: siehe Wellnessjournal

Schach ■

J uchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 08322/2771

siehe Wellnessjournal

Sportabzeichen Gymnasium-Sportplatz - nur bei guter Witterung und nach telefonischer Absprache, Tel. 08322/988484 (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien)

Schuhhaus und Orthopädie ­Imminger, Weststr. 26, Tel. 08322/978270 J uchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 08322/2771

Schwimmen ■

F reibergsee-Badeanstalt (mit Bootsverleih), Tel. 08322/6069495

 andstick-Atelier, Heidi BaumH gartner, Handstickmeisterin, Schellenbergerstr. 13, Tel. 08322/4668

 ierschutzverein Oberstdorf mit T Kleinwalsertal und Umgebung e.V., Geschäftsstelle: Kornau 32, Tel. 08322/80492

Tischtennis Schüler: Di. 17.00-19.30 Uhr und Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. und Do. je 19.30-22.00 Uhr; Turnhalle Grundschule (Veranstalter TSV, nicht während der Schulferien) ■

 ffentliche Tischtennisplatten im Ö Sommer: Kinderspielplatz an der Flachsröste; Moorbad Oberstdorf, Am Rauhen 3 (nur für Badegäste)

Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach

Tourismus Oberstdorf

 robst-Reisen GmbH u. Co. KG, P Oberstdorfer Str. 3, Tel. 08322/3620

 aus Altstetter, Frau Rieber, H Hauptstr. 14, Tel. 08322/5196 ­(Scooter/Rollator)

Verleih Schlittschuhe ■

Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 08322/700500

W

 lpine Information, PrinzregenA ten-Platz 1, Tel. 08322/700200

 ourist-Information Alpenrose im T OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 08322/700800

 ourist-Information im T OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08326/7197

Verleih Bergschuhe ■

 iesel Sportgeschäft, Oststr. 18, K Tel. 08322/7603

In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich.

Wandern

 ebelhornwäscherei, NebelhornN str. 59, Tel. 08322/4177

Wertstoffhof Zur Entsorgung von Wertstoffen, Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Wildwasserschule ■

 ildwasserschule Oberstdorf, W An der Marienbrücke 2, 87544 Blaichach, Tel. 08321/6195591

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Campingplatz

Z Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.

Verleih Fahrrad/Mountainbike ■

E -Bike Testcenter Allgäu/Movelo Elektroräder, Bahnhofplatz 1, Tel. 0172/9038361

i n form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

 eckmair, Nebelhornstr. 46, H Tel. 08322/2210

 reittner, Fischerstr. 8, K Tel. 08322/3533

 TC Mountainbikeverleih, NebelN hornstr. 67a, Tel. 08322/989601

Verleih Inline-Skates ■

Tierheilpraktiker  chwendinger Alexa, Birgsauer S Str. 8, Tel. 08322/1660 oder 0172/8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und ­Hunde, Mitglied THP

Gesundheits Eck e.K., Ludwigstr. 2, Tel. 08322/9408032

 artenvorverkauf, PrinzregentenK Platz 1, Tel. 08322/700290

Hasselberger, Hauptstr. 7 und Zollstr. 4, Tel. 08322/4467 (auch E-BikeVerleih)

 essler Dr. Hermann und G Dr. Maximiliane, Blumengasse 2, Tel. 08322/7747

Verleih Rollstuhl

 ourist-Information am BahnhofT platz 3, Tel. 08322/700417

 ennisplätze im Ort, Fugger­ T straße, Tel. 08322/3365, 5 Sandfreiplätze

Asböck Dr. med. vet. Barbara, ­rollende Tierarztpraxis, Tel. 0172/8310786, Kleintierpraxis

 öllereckbahn, Kornau-Wanne 8, S Tel. 08322/98756

Wäscherei

Tennis

Tierarzt

 ebelhornbahn AG, NebelhornN str. 67, Tel. 08322/96000

siehe unter: Bergwandern/-touren

V

Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 08322/4747

 ourist-Information, PrinzregenT ten-Platz 1, Tel. 08322/7000

Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20 a, Tel. 08322/2838

 iesel Sportgeschäft, Oststr. 18, K Tel. 08322/7603

Tourismusdirektor: Horst Graf

 gip-Service-Station, Sonthofener A Str. 16, Tel. 08322/96260

 axizentrale Oberstdorf GbR, T Bahnhofplatz 1 b, Tel. 08322/98210

 uber Sportgeschäft, NebelhornH str. 11, Tel. 08322/5381

Wanderkarte

 ongresse, Tagungen, VermittK lung Kur- und Kongresszentrum mit Konferenzräumen, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700260

Taxi

F ellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 08322/96000

 berstdorf Haus, PrinzregentenO Platz 1, Tel. 08322/7000, Fax 08322/700236, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: info@oberstdorf.de

T Tankstelle

Toiletten - öffentlich

Stickkurs

Schuhreparatur ■

Solarium

 chachtisch im Oberstdorf Haus, S Prinzregenten-Platz 1

Schlüsseldienst

Tierschutzverein

Heini-Klopfer-Skiflugschanze, Tel. 08322/700510

Rollerbahn Die Oberstdorfer Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried bietet mit ihrem fast 7 km langen Streckennetz ideale Bedingungen für Freizeit- und Leistungssport. Info-Tel. 08322/8090360

 strid Küchle, Tel. 08322/979934 A (im Haus der Senioren), Sprech­ zeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Seniorenheim

Reiseleitung ■

 ffentliches Wellness-Center Ö Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 08322/96370

Senioren- und Behinderten­ beauftragte

Reisebüro ■

 oorschwimmbad Oberstdorf, M Am Rauhen 3, Tel. 08322/4863

E rdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 08322/8090360 (Verleih InlineSkates, Nordic-Blades und Rollerski)

Verleih Kindertragekraxe ■

 llgäuer Holzstadel (Verleih A ­Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 08322/96690 A bis Z

16547300_Magazin_0517.indd 51

51

21.04.17 11:08


Anz_OM_SoCloud2017_29.3.17_zuKORRZ.indd 1 16547300_Magazin_0517.indd 52

29.03.17 21.04.17 18:30 11:08

Oberstdorf Magazin 05/2017  
Oberstdorf Magazin 05/2017  
Advertisement