{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Für Oberstdorfer Gäste mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos

EUR 1,50

OBERSTDORF

26.9. – 31.10.2014

AUSGABE

10

MAGAZIN WWW.OBERSTDORF.DE

rf

Oberstdo

HIGH LIGHT

OBERSTDORFER NATURGENUSS

ERlEBNISDORF

· Mit allen Sinnen erleben vom 27. September bis 2. November

AKTIVDORF

IMMUN WERDEN GEGEN STRESS · Neues Gesundheitsarrangement vom 12. Oktober bis 7. Dezember

14427200_Magazin_1014.indd 1

VERANSTAlTUNGEN KUlTURDORF VITAlDORF

22.09.14 09:36


2

OBERSTDORF

MAGAZIN

ERlEBNISDORF

Audi Gebrauchtwagen

:plus

No risk, much fun.

Jetzt mit Audi Gebrauchtwagen :plus Garantie bis zum 5. Fahrzeugjahr.* Bei Ihrem teilnehmenden Audi Gebrauchtwagen :plus Partner und unter www.audi.de/gebrauchtwagenplus *Die Laufzeit setzt sich aus der Neuwagengarantie der AUDI AG mit einer Laufzeit von 2 Jahren sowie der sich hieran anschließenden Garantie des Audi Gebrauchtwagen :plus Partners von 3 Jahren zusammen (Informationen zu den Garantiebedingungen erhalten Sie bei Ihrem Audi Gebrauchtwagen :plus Partner oder unter www.audi.de/gebrauchtwagen). Garantiegeber der Gebrauchtwagengarantie ist der teilnehmende Audi Gebrauchtwagen :plus Partner. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Garantielaufzeit nach dem Fahrzeugalter richtet und nur auf ausgewählte Audi Gebrauchtwagen :plus Fahrzeuge gewährt wird. Weitere Voraussetzungen bzw. Beschränkungen der Garantie, insbesondere den Beginn der Garantielaufzeit, entnehmen Sie bitte der Garantieanmeldung/den Garantiebedingungen.

184x255_GWPlus_A4_OberstdorfMag10_15235_39L300.indd 1

184x255_GWPlus_A4_OberstdorfMag_15235

14427200_Magazin_1014.indd 2

08.09.14 12:35

22.09.14 09:36


3

SEhR GEEhRTE GäSTE, lIEBE OBERSTDORFER, der Tau glitzert frühmorgens auf den Wiesen, dazwischen schimmern die Tropfen auf den Gräsern und leichter Nebel liegt über der Landschaft – dieses Schauspiel können Sie momentan täglich genießen und es zeigt eindeutig den Herbstbeginn in Oberstdorf an. Auch die Blätter verfärben sich langsam, aber sicher von einem satten Grün in ein leuchtendes Rotorange. Der Oberstdorfer Naturgenuss entführt Sie in die zahlreichen Möglichkeiten, die der Herbst Ihnen bietet. Sie werden staunen, wie viele Kräuter auch jetzt noch am Wegesrand wachsen. Bei den Pilz-Exkursionen erklärt Ihnen ein Pilzexperte die Vielfalt dieser faszinierenden Pflanzen. Einen Einblick in traditionelle Handwerke gewähren Ihnen ein Holzschnitzer und eine Trachtenschneiderin. Und wenn Sie schon immer wissen wollten, wie der leckere Oberstdorfer Käse gemacht wird, ist eine Wanderung zur Sennerei genau das Richtige. Sie können natürlich auch die kulinarischen Köstlichkeiten bei unserer kulinarischen Fahrt genießen. Lassen Sie sich in Oberstdorf verwöhnen! Ihre Heidi Thaumiller Tourismusdirektorin in Oberstdorf

INhAlT 04 ERlEBNISDORF

HIGH LIGHT

Oberstdorfer Naturgenuss Immun werden gegen Stress – Neues Gesundheitsarrangement in Oberstdorf

12 AKTIVDORF Wandertipp Wanderprogramm 46. Nebelhorn-Trophy erwartet Top-Eisläufer 16. Feneberg-Mountainbike-Marathon in Oberstdorf 1. Allgäuer Fitnesstag in Oberstdorf Johannes Rydzek – einsame Spitze Eingeschränkte Öffnungszeiten

45 NOTIZEN Gästeehrungen

50 OBERSTDORF 63. Vierschanzentournee: jetzt Tickets 2014/2015 sichern Oberstdorf begrüßt den 300 000. Gast

58 SONSTIGES A–Z Ehrentafel Medaillenspiegel

24 VERANSTAlTUNGEN 26. September bis 1. November 2014

34 KUlTURDORF „Treffpunkt Villa Jauss“ 14. Bauern- und Käsemarkt Auf geht’s zum Gallusmarkt Django Asül: „Paradigma“ Tenöre4you: stehende Ovationen sind vorprogrammiert Viva la Guitarra – Konzert von Wolfgang Mayer

44 VITAlDORF Oberstdorf Therme

14427200_Magazin_1014.indd 3

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Zimmervermittlung für R 1,50 erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Einheimische erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise vorbehaltlich Änderungen.

FREITAG, 31. OKTOBER 2014 erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.

22.09.14 09:36


4

OBERSTDORF

MAGAZIN

ERlEBNISDORF

rf

Oberstdo

OBERSTDORFER NATURGENUSS

HIGH LIGHT

Mit allen Sinnen erleben: Vom 27. September bis 2. November 2014 möchten wir Ihre Lust auf unsere unvergleichbare Naturlandschaft wecken. Sie werden sehen, mit unserem abwechslungsreichen Naturgenussprogramm, basierend auf den Säulen Wissen & Entdecken, Kulinarik & Genuss, Bewegung & Gesundheit, geht das ganz einfach. Die Oberstdorfer Natur bietet eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen. Um die Entdeckung dieser Naturschönheiten für Sie noch einfacher und spannender zu machen, veranstaltet Tourismus Oberstdorf auch 2014 im Herbst die Naturgenuss-Aktionswochen. „Oberstdorfer Naturgenuss – mit allen Sinnen erleben“ bietet ein stimmiges Wochenprogramm, das auf den Säulen Wissen & Entdecken, Kulinarik & Genuss, Bewegung & Gesundheit basiert. Die Gäste lernen bei geführten Wanderungen mit ausgebildeten Wanderführern Interessantes über Oberstdorf und unsere Landschaft, sowie über Wildkräuter und deren Zubereitung. Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna vermitteln die Vorträge unserer Naturexperten. Eine Käsereiführung steht ebenso auf dem Programm wie der Höhepunkt der Aktionswoche, die kulinarische Genussfahrt mit dem Marktbähnle. Die Teilnehmer werden im Marktbähnle von Restaurant zu Restaurant gefahren. In den einzelnen Häusern werden unterschiedliche Gänge mit einheimischen

14427200_Magazin_1014.indd 4

Genüssen serviert. So können die Teilnehmer neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch die wunderschöne Landschaft Oberstdorfs bewundern. Zahlreiche Veranstaltungshöhepunkte runden das Programm ab. Der Herbst hält Einzug in die Berge. Genau die richtige Zeit zum Träumen und Genießen, denn nun schmückt sich die Natur in einem besonders bunten Kleid. Am frühen Morgen ist die Luft glasklar und erfrischend, oft hüllt noch dichter Nebel die Oberstdorfer Bergwelt ein. Der würzige Duft nach Pilzen und Laub zieht durch die Luft und wenn die Sonne die ersten wärmenden Strahlen über die Berge schickt, der glitzernde Raureif auf den Wiesen langsam verschwindet, leuchten die Laubwälder in allen Farben: von flammend rot bis strahlend gelb. Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.oberstdorf-naturgenuss.de

22.09.14 09:36


ERlEBNISDORF

5

DAS PROGRAMM SAMSTAG Am Samstagabend wird Sie Maria Hornik, seit 65 Jahren Imkerin mit Leidenschaft, bei ihren Vorträgen über die Entwicklung des Bienenvolkes und das Leben im Bienenstock begeistern. Sie bleibt der Natur treu und imkert noch wie vor 100 Jahren. Halber Aufwand – doppeltes Vergnügen: Am frühen Nachmittag nimmt Sie Herr Echtermeyer mit auf Entdeckungstour in die Allgäuer Alpenlandschaft. Aktiv und dennoch im Komfortbereich geht es mit den E-Bikes (= Elektrorädern) in die Natur. Freuen Sie sich auf Radlspaß – inklusive geselliger Kaffeepause. MONTAG Montags heißen wir Sie vormittags bei unserer Gästebegrüßung mit Bildervortrag im Oberstdorf Haus herzlich willkommen und geben Ihnen interessante Informationen und Tipps für Ihren Oberstdorf-Urlaub an die Hand. Welches ist die älteste Gasse Oberstdorfs? Woher hat der „Frohmarkt“ seinen Namen? Nachmittags erzählt Ihnen unser Wanderführer bei einer Ortsführung Anekdoten und zeigt Ihnen historische und touristische Sehenswürdigkeiten. DIENSTAG Der Herbst ist die Zeit der Früchte, des Pflückens und der Ernte: Mit Frau Lipp bzw. Frau Finger geht es am Dienstagvormittag in der Herbstküche auf eine kulinarische Geschmacksreise. Sie werden staunen, was sich aus Herbstfrüchten alles zaubern lässt! Abends wird Sie Maria Hornik, seit 65 Jahren Imkerin mit Leidenschaft, bei ihren Vorträgen über die Entwicklung des Bienenvolkes und das Leben im Bienenstock begeistern. Sie bleibt der Natur treu und imkert noch wie vor 100 Jahren.

Wasserkraftwerks am Faltenbach. Den Mittwochabend rundet Frau Regine Willinsky, Fachberaterin für Umweltbildung an Schulen, mit ihrem Vortrag „Blumenpracht der Allgäuer Hochalpen“ im Oberstdorf Haus ab. DONNERSTAG Donnerstags wandern wir gemütlich in der Gruppe hinauf zum idyllisch gelegenen Weiler „Schwand“ am Freibergsee. Dort erwartet Sie in der Hofsennerei „Besler’s Schwand“ bereits der Senn zu einer spannenden Käsereibesichtigung. Schauen Sie ihm bei seiner Arbeit über die Schulter und erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes zur Käseherstellung nach alter Tradition. Fotointeressierte haben die Möglichkeit, sich in der Tourist-Info kostenlos hochwertige OLYMPUS-Kameras auszuleihen. FREITAG Wasser, Seife, Wolle: Freitagvormittag filzen wir mit Frau Finger herbstliche Früchte aus Schafswolle für Ihre Herbstdeko. Den Höhepunkt der Aktionswochen bildet die kulinarische Tälerfahrt am Freitagmittag. Dabei chauffiert Sie das Oberstdorfer Marktbähnle komfortabel von Restaurant zu Restaurant, wo Ihr Gaumen bei einzelnen Gängen mit feinsten regionalen Spezialitäten verwöhnt wird. So können Sie neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch noch die wunderschöne Landschaft der Oberstdorfer Seitentäler genießen.

MITTWOch Mittwochvormittag nimmt Sie Herr Waibel, geprüfter Pilzsachverständiger, mit auf eine Pilzexkursion am Fuße des Söllerecks. Vor Ort werden Sie die Pilze und ihre Bedeutung im Naturkreislauf des Waldes erkunden. Sie erhalten wertvolle Tipps zum sicheren Bestimmen und erfahren Wissenswertes und auch Vergnügliches über die geheimnisvollen Waldbesiedler. Ebenfalls am Mittwochvormittag dürfen Sie noch echtes Handwerk erleben. Im wöchentlichen Wechsel öffnen die Traditions-Handwerksbetriebe „Trachtenschneiderei Übelhör“ und der Oberstdorfer Holzkünstler Hermann Obenauer ihre Werkstatttüren für Sie. Nachmittags steht dann das Thema „Regenerative Energien“ im Mittelpunkt. Durch die Stromerzeugung mit regenerativer Energie werden in Oberstdorf ca. 50 % des Strombedarfs gewonnen. Die Profis der Energieversorgung Oberstdorf erklären Ihnen bei einer Turbinenhaus-Besichtigung an der Mühlenbrücke die Abläufe des

14427200_Magazin_1014.indd 5

22.09.14 09:36


Ihre Gastgeber in Fischen Hauptstraße 18 Tel. 08326 25693-40 www.bauernkeller.de

Dort werden Sie mit einer jungen kreativen Küche erwartet. Bei uns gibt´s Steak und mehr, unser Fleisch - Genuss auf hohem Niveau. Die Speisekarte bietet gutbürgerliche Vielfalt für Fleischliebhaber. Aber auch Vegetarier finden was. Wieder einmal essen wie bei Oma? Ein paar Gerichte kochen wir für Sie ganz traditionell, wie es unsere Großmütter getan haben.

Mittwoch / Donnerstag Ruhetag

Hauptstraße 11 Tel. 08326 25693-20 www.gaisbock.com

Montag /Dienstag Ruhetag Genießen Sie in uriger Atmosphäre traditionelle und internationale Gerichte. Seien Sie in der Schauküche live dabei, wenn es kocht und brutzelt. Gehen Sie auf Entdeckungsreise, denn unser Gaisbock ist voller Überraschungen. Schlemmen – Schenken – Stöbern

Hauptstraße 13 Tel. 08326 25693-10 www.kreuzwirt-fischen.de

täglich geöffnet durchgehend warme Küche Mitten im Ort finden Sie unseren Dorfgasthof, der mit fast 200 Jahren der Älteste im Dorf ist. Erleben Sie den bekannten Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche und frisch gezapften Bieren.

... und in Rubi bei Oberstdorf

Montag und Dienstag Ruhetag Oberstdorfer Straße 18 87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de 14427200_Magazin_1014.indd 6 HDM-OM - Almenhof Fischinger Gastro.indd 2

Lassen Sie sich in den liebevoll eingerichteten Wirtsstuben von unserem freundlichen Personal verwöhnen. Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. 22.09.14 09:36 15.04.2014 13:49:05


n

ERlEBNISDORF

7

PROGRAMM SAMSTAGS 27. September, 4./11./18./25. Oktober, 1. November Geführte E-Biketour mit Einkehr* Beginn: 14 Uhr, Ende: 17 Uhr MONTAGS 29. September, 6./13./20./27. Oktober Gästebegrüßung im Oberstdorf haus Beginn: 10.30 Uhr, Ende: 11.30 Uhr 29. September, 6./13./20./27. Oktober Ortsführung Beginn: 14 Uhr, Ende: 16 Uhr DIENSTAGS 7./14./21./28. Oktober Wilde Früchte in der Küche* Beginn: 10 Uhr, Ende: 12 Uhr 30. September, 7./14./21./28. Oktober Vortrag: leben im Bienenstock Beginn: 18.30 Uhr, Ende: 20 Uhr MITTWOchS 1./8./15./22./29. Oktober Einführung in die faszinierende Welt der Pilze Beginn: 8.45 Uhr, Ende: 14 Uhr 1./15./29. Oktober Besichtigung Trachtenschneiderei Übelhör* Beginn: 10 Uhr, Ende: 11 Uhr

8./22. Oktober Besichtigung holzkunst von herrn Obenauer Beginn: 10 Uhr, Ende: 11 Uhr 1./8./15./22./29. Oktober Führung Turbinenhaus Faltenbachkraftwerk Beginn: 13 Uhr, Ende: 14 Uhr 1./8./15./22./29. Oktober Vortrag: Blumenpracht der Allgäuer hochalpen Beginn: 20 Uhr, Ende: 21.15 Uhr DONNERSTAGS 2./9./16./23./30. Oktober Käsereiführung mit Wanderung Beginn: 10 Uhr, Ende: 17 Uhr FREITAGS 17./24. Oktober Filzen 11.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr 3./10./17./24./31. Oktober Kulinarische Tälerfahrt 11.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr Wichtiger hinweis: Bei Veranstaltungen, die mit einem Stern* gekennzeichnet sind, ist es notwendig, dass Sie sich aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl spätestens 1 Tag im Voraus Ihre Karte beim Kartenvorverkauf der Tourist-Information (Tel. 08322/700-290) sichern. änderungen vorbehalten

stag etag

n

in. 13:49:05

14427200_Magazin_1014.indd 7

22.09.14 09:36


8

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF ERlEBNISDORF

KUlINARISchE TälERFAhRT Immer freitags im Zeitraum vom 27. September bis 2. November 2014 chauffiert Sie das Oberstdorfer Marktbähnle im Rahmen der Oberstdorfer Naturgenuss-Wochen komfortabel von Restaurant zu Restaurant, wo Ihr Gaumen bei einzelnen Gängen mit feinsten regionalen Spezialitäten verwöhnt wird. TOUR STIllAchTAl Termine: 3., 17. und 31. Oktober 11.30 Uhr Aperitif & Häppchen: Oberstdorf Haus 12.30 Uhr Vorspeise: Berggasthof Laiter 13.30 Uhr Hauptspeise: Landhaus Adler – Birgsau 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen: Gaststätte Faistenoy 16.30 Uhr Abschlussdrink: Oberstdorf Haus Menü „Stillachtal“: · Pflaumen-Secco, Tomate-Mozzarella-Basilikum-Spießchen und Grissinis mit Rauchschinken · Herbstlicher Salatteller bunt gemischt mit Laiter-Kräuterdressing, hausgeräuchertem Wacholderschinken & ofenfrisches Wurzelbrot · Regionales Rindersaftgulasch mit hausgemachten Spätzle; für Vegetarier: Allgäuer Käsespätzle mit grünem Salat · Kaffee und Auswahl an selbstgebackenen Kuchen · Cappuccino vom Hokkaido-Kürbis TOUR OyTAl Termine: 10. und 24. Oktober 11.30 Uhr Aperitif & Häppchen: Oberstdorf Haus 12.30 Uhr Vorspeise: Gasthaus Kühberg 13.30 Uhr Hauptspeise: Berggasthof Oytalhaus 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen: Café Gruben 16.30 Uhr Abschlussdrink: Oberstdorf Haus

Menü „Oytal“: · Holunder-Prosecco & Tomate-Mozzarella-Basilikum-Spießchen und Grissinis mit Rauchschinken · Kühberger Nudelrolle, gefüllt mit Bergkäse und Kräutern, dazu Wassermelonensalat · Mistkratzer’l-Brust gefüllt mit geschmortem Mais im BBQ-Smoker, überraucht auf Steinpilz-Graupen-Risotto, Bergahorn-Jus; für Vegetarier: Gemüse-Kartoffelpfanne mit Bärlauch · Kaffee und Auswahl an selbstgebackenen Kuchen · Cappuccino vom Hokkaido-Kürbis Karten: 39,50 Euro, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink (exklusive Getränke bei Gängen 2, 3, 4) Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290 oder online unter Eintrittskarten online Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 45 Pers.). Sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! Kinder: Kinder bis 8 Jahre frei; sobald ein Sitzplatz im Bähnle in Anspruch genommen wird, zahlt das Kind den vollen Preis. Wenn Kinder auf dem Schoß der Eltern sitzen, müssen nur die Verzehrkosten beglichen werden. Bitte beachten Sie: Aus Platzgründen muss die Mitnahme eines Kinderwagens, Rollators oder Rollstuhls beim Kartenkauf angemeldet werden!

S

-c

W Ö M Sa

w 14427200_Magazin_1014.indd 8

22.09.14 09:36


1 0 Ja h re -c on -ta - in Ob er st do rf

10 Tage 10% Rabatt

10. – 21.10.2014

Unser Geschenk für Sie. 10 % auf Ihren gesamten Einkauf und am Glücksrad können Sie noch bis zu 20 % Rabatt gewinnen. Bei Sekt und Gebäck emfpangen wir Sie gerne und feiern 10 Jahre -con-tain Oberstdorf Wir freuen uns auf Sie! Weststraße 20 · 87561 Oberstdorf · Telefon 0 83 22/9 87 69 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.30 Uhr Sa 9.00 – 13.00 Uhr

14427200_Magazin_1014.indd 9

10% Rabatt auf die gesamte -con-taWäsche! Gültig vom 10.10. – 21.10.2014 (reduzierte Ware ausgeschlossen)

Name

Straße

-con-ta- Herstellerverkauf

www.conta.de

GUTSCHEIN

fb.com/conta.shops

PLZ/Ort

Telefon

E-Mail

22.09.14 09:36


10

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF ERlEBNISDORF

IMMUN WERDEN GEGEN STRESS – NEUES GESUNDhEITSARRANGEMENT IN OBERSTDORF Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember bietet Tourismus Oberstdorf zusammen mit teilnehmenden Oberstdorfer Gastgebern das sechstägige Gesundheitsarrangement „Das Immunprogramm gegen Stress – Resilienz take off“ an Das Arrangement ist das Richtige für Sie, wenn Sie · das Gefühl haben, dass Ihre „Akkus“ leer sind und Sie nicht genau wissen, was Sie dagegen tun sollen · neue Kraft für Körper und Seele tanken und mit nach Hause nehmen möchten · sich entschlossen haben, aktiv zu werden und Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress steigern möchten · mit bis zu fünf weiteren Teilnehmern in der Gruppe neue Impulse zur gesunden Stressbewältigung im Alltag bekommen möchten Das Programm bietet Ihnen · konkrete Maßnahmen, um dem Stress im Alltag mit mehr innerer Stärke und Gelassenheit entgegenzutreten · Rat und Tat durch unsere ausgewiesenen Spezialisten, die Sie während der Einheiten aktiv unterstützen · die fünf Säulen des ganzheitlichen Kneipp’schen Gesundheitsansatzes im Licht moderner Erkenntnisse · einen erholsamen Aufenthalt in der wunderschönen Naturlandschaft Oberstdorfs – frische Bergluft, tolle Ausblicke, Allgäuer Lebensgefühl · den Austausch mit Gleichgesinnten

14427200_Magazin_1014.indd 10

Im Arrangement enthalten ist die Teilnahme an fünf ResilienzCoaching-Einheiten (Gruppe). Durch das Coaching reflektieren Sie Ihre momentane Situation und erhalten Hilfestellung und Methoden, um Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu steigern. Leichte körperliche Aktivität unter Anleitung und Entspannungstraining in der Gruppe, eine geführte Wanderung und eine Massage helfen Ihnen dabei, den Kopf frei zu bekommen. Außerdem wird zusammen unter dem Motto „gesund & köstlich“ mit einer Kräuterexpertin ein leckeres und gesundes Allgäuer Gericht zubereitet. Wie gut Kneipp’sche Güsse und Wickel tun und wie man diese auch zu Hause durchführen kann, zeigt ein Physiotherapeut. Ein Vortrag über Heilkräuter und Hausmittel rundet die Woche ab. So lernen Sie die fünf Säulen der ganzheitlichen Kneipp’schen Naturheilkunde kennen: Wasser, Bewegung, Heilkräuter, Ernährung und Lebensordnung. Termine: 12. – 19.10./2. – 9.11./16. – 23.11./30.11. – 7.12.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.oberstdorf.de/urlaub/arrangements/

22.09.14 09:37


Sicherheit auf ganzer Spur. Sie bahnt sich ihren Weg und scheut dabei weder Schnee noch Eis. Die quattro Technologie findet in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal ein neues Zuhause – und Top-Skirennläufer Stefan Luitz sowie die kleinsten Nachwuchstalente im Audi Kinderland einen verlässlichen Partner.

Audi Kinderland

Eine Technologie in ihrem Element

Von klein auf mit Audi sicher am Start

Blauer Himmel, glasklare Luft und feinster Pulverschnee. Wo Skifahrerherzen höher schlagen fühlt sich auch ein quattro richtig wohl, denn wo sonst kann die Allrad-Spitzentechnologie besser zeigen, was in ihr steckt als in einer Wintersportdestination mit so vielen Facetten? Als einstiger Pionier ist quattro heute Synonym für technischen Fortschritt und steht mehr denn je für „Dynamik und Sportlichkeit, höchste technische Präzision und Fahrsicherheit“, so Dr. Hubert Waltl, Produktionsvorstand der AUDI AG. Eigenschaften also, die auch im Skisport alles bedeuten.

Speziell für die kleinen Pistenstürmer hält das Söllereck in Oberstdorf eine ganz besondere Überraschung bereit – das Audi Kinderland. Hier lernen die kleinen Talente in den Skikursen der Neuen Skischule Oberstdorf spielerisch die Grundlagen des Skifahrens. Ganz so, wie die quattro Technologie Sicherheit auf die Straße bringt, setzt Audi mit der Nachwuchsförderung ein Zeichen für mehr Sicherheit auf der Piste.

Da liegt es auf der Hand, dass sich die Region Oberstdorf-Kleinwalsertal neben den legendären Wintersportorten Madonna di Campiglio und St. Anton als neues „Home of quattro“ bezeichnen darf. Als Heimat großer Ski-Events können sie genauso wie der Deutsche Skiverband (DSV) auf Audi als starken Partner zählen. Gemeinsam mit Tourismus Oberstdorf, Kleinwalsertaler Tourismus und den Das-Höchste Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal werden verstärkt Synergien genutzt, um die Marken auf ganzer Linie erlebbar zu machen.

Das Audi Kinderland als Geburtsort einer großer Karriere? Einen prominenten Skilehrer haben die Stars von morgen jedenfalls schon – Top-Skirennläufer Stefan Luitz ist Schirmherr des Audi Kinderlandes. Der 22-jährige Weltcup-Star gilt als eine der größten Zukunftshoffnungen im Deutschen Skiverband. Auch er hat im Allgäu das Skifahren gelernt. Im Ski-Nachwuchs sieht er viel Potenzial für die Fremdenverkehrsorte und besonders auch für den Rennsport: „Die Kids haben sicher viel Spaß hier. Und das ist die beste Motivation.“ Das glaubt man ihm gerne, sieht man die Kleinen auf der Rennstrecke des Audi Kinderlandes freudestrahlend ins Ziel sausen.

14427200_Magazin_1014.indd 11

Lernen vom großen Vorbild

22.09.14 09:37


12

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

JAUchEN – REUTE – KORNAU Unsere Wanderung führt uns über die beschaulichen Oberstdorfer Ortsteile Jauchen, Reute und Kornau, die allesamt auf einem sonnigen Hangrücken zwischen der Breitach im Westen und dem Talkessel von Oberstdorf im Osten liegen. Diese Anhöhe – auch Sonnenterrasse von Oberstdorf genannt – garantiert wunderschöne Einblicke in die Oberstdorfer Berge und ins obere Illertal. ROUTE: Oberstdorf Parkplatz P1 – Breitachbrücke – Jauchen – Reute – Kornau – Söllereckbahn-Talstation – Bergkristall – Waldesruhe – Schlechtenbrücke – Oberstdorf länge: etwa 9 km höhenmeter: insgesamt 230 m Gehzeit: etwa 3 bis 4 Stunden Empfohlene Ausrüstung: feste Schuhe mit guter Profilsohle, warme, der Witterung angepasste Bekleidung, ggf. 2 Trekkingstöcke Einkehrmöglichkeiten: Hotel Oberstdorf, Conny’s Einkehr, Berggasthof Seeweg, Café Bergkristall, Hotel-Café Waldesruhe.

Bitte beachten Sie die Betriebsferien der einzelnen Gastronomiebetriebe! Siehe Ruhetagsliste! Vom nördlichen Ende des Parkplatzes überqueren wir zunächst die B19 auf der Höhe des Kreisverkehrs. Nun geht es kurz an der Bundesstraße entlang und zweimal darunter hindurch, bis wir die Breitachbrücke erreicht haben. Hier biegen wir noch vor der Brücke nach links auf einen Waldweg ein, auf dem wir entlang der Waldgrenze gemächlich an Höhe gewinnen. Nach Westen fällt der Rücken steil gegen die Breitach ab. Im Osten schaut man hinüber zum Klingenbichl, Burgbichl und dem Faulenbach – eine Bezeichnung für das ehemals vermoorte Gelände der Stillach nördlich der besagten Hügel. Die letzten Meter nach Jauchen hinauf geht es

Zwei einzigartige Adressen im Herzen von Oberstdorf LÖWEN WIRTSCHAFT

Der Treffpunkt für Einheimische & Gäste freundliche Atmosphäre - gutbürgerliche, kreative Alpen-Frischeküche Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei - Termine siehe Veranstaltungsprogramm Weitere kulinarische Aktionen im Wechsel

Metzgerstraße 13 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 4354 www.cafe-gerlach.de info@cafe-gerlach.de

Genießen Sie auch im neuen stilvollen Kaffeehausambiente unsere internationalen Kuchen-, Torten-, Pralinenund Gebäckspezialitäten.

mit Sonnenterrasse und Wintergarten

ESSATELIER Michelin Stern

SchnupperAngebot ab € 58,- (3-Gänge) Jeunes Restaurateur & Hotelier Peter A. Strauss Kirchstraße 1 . 87561 Oberstdorf Tel. Hotel 08322 800080 Tel. Restaurant 08322 800088 www.loewen-strauss.de willkommen@loewen-strauss.de

14427200_Magazin_1014.indd 12

22.09.14 09:37


AKTIVDORF

* gegenüber der UVP

tiefer in den Wald hinein, bevor wir die ersten sonnendurchfluteten Wiesen des Weilers erreichen. Durch das beschauliche Jauchen hindurch geht es weiter nach Reute. Ständiger Begleiter ist die herrliche Aussicht in den Oberstdorfer Talkessel und das Bergpanorama rund um Oberstdorf. In Reute angelangt, verläuft der Weg noch einmal ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße, bevor wir rechts nach Kornau abbiegen. Hier lebte und wirkte von 1938 bis 1989 der weithin bekannte Lehrer und schwäbische Volksdichter Arthur Maximilian Miller. Mit Blick auf das benachbarte Tiefenbach geht es über fruchtbare Wiesen hinauf zur Talstation der Söllereckbahn. Hier erreichen die zweisitzigen Rodel des „Söllereckrodels“ Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40 km/h. Die 850 m lange, kurvige Strecke mit eingebauten Jumps und Wellenstrecken sowie einer 4,5 Meter hohen Brücke über die B19 und anschließendem steilen Kreisel garantiert erlebnisreichen

13

Nervenkitzel für die ganze Familie (Bitte beachten Sie: der Söllereckrodel ist vom 3. November bis einschließlich 12. Dezember 2014 aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Revision außer Betrieb!). Von hier geht es nun ein letztes Mal bergauf, bevor wir Richtung Bergkristall queren. Am Bergkristall biegen wir scharf links Richtung Oberstdorf ab. Nachdem wir den Großteil des Abstiegs hinter uns gebracht haben, passieren wir den weltweit ersten wissenschaftlich untersuchten Energieplatz an der Waldesruhe. Bei zahlreichen medizinischen und physikalischen Messreihen wurde festgestellt, dass von diesem Platz Energien ausgehen, die im menschlichen Organismus Reaktionen hervorrufen und Selbstheilungskräfte auslösen können. Wer will, kann hier gleich zum Selbsttest übergehen, bevor es die letzten Meter zur Schlechtenbrücke hinunter geht. Von hier aus sind es nur noch wenige Gehminuten bis nach Oberstdorf.

SPAREN SIE

BIS ZU

- % 70

*

www.allgaeuoutlet.de

14427200_Magazin_1014.indd 13

22.09.14 09:37


14

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

WANDERPROGRAMM für die Zeit vom 26. September bis 31. Oktober 2014 matsgundtal zur Talstation Fellhornbahn. Von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Bergschuhe erforderlich! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std. FREITAG, 3.10. Tag der Deutschen Einheit – heute findet keine geführte Wanderung statt! DIENSTAG, 7.10. 9.00 Uhr: Wanderung nach Spielmannsau, bei guter Witterung weiter ins Traufbachtal (Traufbergalpe 1224 m). Zurück über Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. MITTWOch, 8.10. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus nach Reichenbach. Von dort aus über das Stitzl (1260 m) und die Entschenalpe zu den Sonnenköpfen (1712 m). Zurück über die Richteralpe (1369 m) nach Oberstdorf. Bergschuhe erforderlich! Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. – Änderungen vorbehalten! – FREITAG, 10.10. 9.00 Uhr: Wanderung über den Kühberg ins Oytal weiter zur Käseralpe (1400 m). Rückweg über den Dr.-Hohenadl-Weg nach GANZTAGESWANDERUNGEN Oberstdorf. Rückkehr 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. DIENSTAG, 14.10. DIENSTAG, 30.9. 9.30 Uhr: Wanderung über Waldesruhe zur Söllereckbahn-Talsta9.00 Uhr: Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel tion (ermäßigte Bahnfahrt möglich), weiter über Schönblick und (1260 m), weiter nach Schöllang und zurück nach Oberstdorf. Hühnermoos zur Hochleite. Über den Freibergsee zur SkiflugRückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. schanze und zurück nach Oberstdorf. MITTWOch, 1.10. ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Juni - 1 Kind isst kostenlos der Kinderkarte 8.30 Uhr: AnspruchsvolleKinderhit Bergtour ab zur3.Fiderepass-Hütte. Wir fah- vonRückkehr MITTWOch, 15.10. Frischer Spargel verschiedenen Variationen ren mit dem Bus nach Riezlern. Auffahrt mitinder Kanzelwandbahn 8.30 Uhr: Fahrt auf das Nebelhorn (Station Höfatsblick), weiter Schöne Sonnenterrasse Kinderspielecke (ermäßigter Fahrpreis). Von der Bergstation führt uns mit der Weg über das Koblat Mozur Ruhetag - vom Varta-Führer 2014 empfohlen, P am Haus(2100 m), Laufbichlsee zum Engeratsgundsee. durch hochalpines Gelände Fiderepass-Hütte. Nach einer Abstieg zum Giebelhaus (1060 m). Vom Giebelhaus mit dem Bus gemütlichen Hüttenpause Abstieg über Kühgund und das Warzurück nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Bergschuhe erforderlich! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 – 7 Std. FREITAG, 17.10. 9.30 Uhr: Wanderung über Gruben nach Gerstruben (1154 m). Führung durch das frühere Bergdorf mit seinen ca. 350 Jahre alten Häusern (evtl. Besichtigung der historischen, wasserbetriebenen Gerstruber Sägemühle, die 1998 restauriert und funktionstüchtig gemacht wurde). Zurück über den Rautweg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. DIENSTAG, 21.10. 9.30 Uhr: Wanderung über Klingenbichl, die Oberstdorfer Ortsteile Jauchen und Reute zur tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm. Weiter durch die Klamm über den Zwingsteg, mit Kinderhit 1 Kind isst kostenlos von der Kinderkarte imposantem Blick in die Schlucht, zur Dornachalpe. Zurück über Schöne Sonnenterrasse mit Kinderspielecke Kornau nach Oberstdorf (Rückfahrt mit dem Bus möglich). Warme Küche von 1130 - 1330 Uhr / 1730 - 2030 Uhr Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. MITTWOch, 22.10. Montag Ruhetag, ab 20. Oktober Betriebsferien 9.15 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. vom Varta-Führer 2014 empfohlen Auffahrt zum Gipfel (ermäßigte Bergfahrt) und Wanderung über Parkplätze am Haus Fellhorn (2039 m), Schlappold – Söllerkopf und Schönblick nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken wird empfohlen. Bergschuhe FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . AM TENNISPLATZ . TEL. 08322/4787 erforderlich! Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 – 6 Std.

50

JAHRE

OM 1-6.indd 1

14427200_Magazin_1014.indd 14

g ö t t l i c h e s s e n u n d g e n i e ß e n ...

Unter Leitung eines Wanderführers veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Für Inhaber der Oberstdorfer Allgäu-Walser-card ist die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf Haus“, Foyerbereich, und das „Café am Dorfbrunnen“, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und Kosten für Wanderungen im Rahmen von Sonderaktionen müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durchgeführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Ganztagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu-Walser-Card 50 R, ohne Allgäu-Walser-Card 75 R. halbtagestour: Für Gäste aus anderen Urlaubsorten mit Allgäu-Walser-Card 10 R, ohne Allgäu-Walser-Card 25 R.

03.09.2014 11:31:55

22.09.14 09:37


AKTIVDORF

FREITAG, 24.10. 9.15 Uhr: Fahrt bis Birgsau und Wanderung ins Rappenalptal (1300 m). Über Breitengehrenalpe nach Einödsbach. Zurück über Anatstein zur Fellhornbahn-Talstation. Von dort Rückfahrt mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. DIENSTAG, 28.10. 9.00 Uhr: Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel (1260 m), weiter nach Schöllang und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. MITTWOch, 29.10. 8.30 Uhr: Anspruchsvolle Bergtour zur Fiderepass-Hütte. Wir fahren mit dem Bus nach Riezlern. Auffahrt mit der Kanzelwandbahn (ermäßigter Fahrpreis). Von der Bergstation führt uns der Weg durch hochalpines Gelände zur Fiderepass-Hütte. Nach einer gemütlichen Hüttenpause Abstieg über Kühgund und das Warmatsgundtal zur Talstation Fellhornbahn. Von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Bergschuhe erforderlich! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std. FREITAG, 31.10. 9.00 Uhr: Von Oberstdorf geht es mit dem Bus in das benachbarte Kleinwalsertal. Nach kurzem Transfer starten wir unsere Tour Richtung Osterberg und Engenkopf. Nach aussichtsreichem Aufstieg auf einer gut ausgebauten Alpstraße und gemütlicher Einkehr wandern wir am Engenkopf und später durch die tiefen Schluchten der Breitachklamm zurück Richtung Tiefenbach und Oberstdorf (ab Breitachklamm-Parkplatz mit dem Bus zurück nach Oberstdorf). Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std.

hAlBTAGESWANDERUNGEN DONNERSTAG, 2.10. 13.00 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation Fellhornbahn. Wanderung über Ringang, Schwand und Flugschanze zum Freibergsee. Weiter über Bergkristall zur Talstation Söllereckbahn und von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. DONNERSTAG, 9.10. 13.00 Uhr: Wanderung entlang der Trettach zum Christlessee. Über Gebrgoibe, Moorweiher zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. DONNERSTAG, 16.10. 13.00 Uhr: Wanderung über den Dr.-Hohenadl-Weg bis Oytalstraße, zurück zum Café Kühberg. Rückkehr ca. 17.15 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. DONNERSTAG, 23.10. 13.00 Uhr: Wanderung über Rubi zur Schöllanger Burg und weiter nach Schöllang. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. DONNERSTAG, 30.10. 13.00 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation Fellhornbahn. Wanderung über Ringang, Schwand und Flugschanze zum Freibergsee. Weiter über Bergkristall zur Talstation Söllereckbahn und von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

ORTSFÜhRUNGEN MONTAG, 29. SEPTEMBER UND 6./13./20./27. OKTOBER 14.00 Uhr: Ortsführung durch Oberstdorf Historische und touristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit ca. 2 Std.

KlETTERSTEIG-SchNUPPERKURS MITTWOch, 1./8. UND 15. OKTOBER Treffpunkt: 9 Uhr, Fellhorn-Talstation; Unkostenbeitrag: 62 R für

14427200_Magazin_1014.indd 15

15 Gäste mit Oberstdorfer AWC und Oberstdorfer, 72 R für Gäste mit Oberallgäuer AWC & Personen ohne AWC; Preise inkl. Führer + Leihmaterial (Erwachsene & Kinder ab 12 Jahren). Dauer: ca. 5 Stunden; Teilnahme: mind. 5 Personen und max. 16 Personen; Anmeldung und Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf; Vorreservierung leider nicht möglich! Anmeldeschluss: 15 Uhr des Vortages. Auffahrt mit der Fellhornbahn. Weiter bis Kanzelwand-Bergstation. Begehung des Schnupperklettersteiges am Warmatsgundkopf. Über verfallene Roßgundalpe zurück ins Fellhorngebiet. Einkehr Bierenwang. Mit der Fellhornbahn zurück ins Tal. Für die Tour sind knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie der Witterung angepasste Kleidung Voraussetzung. Bitte ausreichend Proviant und Getränke mitführen. Kosten für die Bergbahnfahrt sowie eventuelle Transferkosten sind selbst zu tragen! Ihre Anmeldung bzw. Buchung ist verbindlich, Rückerstattung nur bei Absage durch Veranstalter.

KUTSchFAhRT DURchS AlTE OBERSTDORF MITTWOch, 1./8./15./22. UND 29. OKTOBER Treffpunkt: 15 Uhr, Megèver Platz; Preise: Erwachsene mit Oberstdorfer Gästekarte 12 R, ohne 15 R; Kinder ab 6 Jahre, eigener Sitzplatz mit GK 6 R, ohne GK 7,50 R; Kleinkinder bis 6 Jahre auf dem Schoß der Eltern frei; Dauer: ca. 1,15 Std.; Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700-290. Streckenverlauf: Oberstdorf Haus/Megèver Platz, Prinzenstraße, Lorettokapellen, Lorettostraße, Schrofengasse, Oststraße, Frohmarkt, Rankgasse, Nebelhornstraße, Kirchstraße, Marktplatz.

PIlZExKURSION MITTWOch, 1./8./15./22. UND 29. OKTOBER Start: 8.45 Uhr, Ende: ca. 13 Uhr; Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich; Anmeldung: Oberstdorf Haus, Kartenvorverkauf: Tel. 08322/700-290; die Exkursion wird bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durchgeführt! Kosten: 25 R (ohne Allgäu-Walser-Card) zzgl. Buskosten, 10 R (mit Oberallgäuer Allgäu-Walser-Card) zzgl. Buskosten. Kostenlos für Oberstdorfer Gäste! Zzgl. Buskosten. Mit unserem geprüften Pilzsachverständigen (DGfM) wird Ihnen ein Einstieg in die Welt der Pilze vermittelt. Vor Ort wird auf die typischen Fragen der vielen immer noch unheimlichen Pilze eingegangen. So wird geklärt, was ein Pilz eigentlich ist, wo und wann man ihn finden kann, wie er sich ernährt und wie man ihn bestimmen kann. Neben den klassischen Speise- und Giftpilzen wird Ihnen ein möglichst vielfältiges Spektrum an Formen, Farben und Gerüchen präsentiert. Da Oberstdorf eine enorme Vielfalt an bedrohten und seltenen Arten beherbergt, werden Ihnen die großen Problematiken des Rückgangs diverser Arten bei Möglichkeit am Pilz direkt gezeigt. Wir empfehlen für die geführte Wanderung festes Schuhwerk und etwas zu trinken. Das Wachstum der Pilze ist abhängig von der Witterung. Situationsbedingt ist es möglich, dass eine Pilzexkursion aufgrund fehlender Pilze kurzfristig abgesagt werden muss.

KINDERFERIENPROGRAMM Unser ausführliches „Kinderferienprogramm“ ist kostenlos in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie in den Außenstellen Tiefenbach und Schöllang erhältlich. Das Kinderferienprogramm gilt für Gästekinder und Oberstdorfer Kinder von 6 bis 12 Jahren. Zu allen unten angeführten Aktionen ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich (Tourist-Information, Tel. 08322/700-127).

22.09.14 09:37


16

OBERSTDORF

MAGAZIN Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf haus“, Foyerbereich, und das café am Dorfbrunnen, sofern kein anderer Ort angegeben ist. An Tagen mit ungünstiger Witterung beachten Sie bitte eventuelle Programmänderungen! MONTAG, 6. OKTOBER 14.00 Uhr: Moorweiherrallye. Rückkehr: 16.30 Uhr. Geht auf die spannende Suche und löst 20 geheimnisvolle Fragen. Wer kennt sich in unserer Natur mit Tieren und Pflanzen am besten aus? Jeder kann gewinnen und erhält einen Preis für sein Wissen. Bitte zieht euch wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk an und nehmt Getränke mit! MITTWOch, 8. OKTOBER 14.00 Uhr: Popstars (ab 8 Jahre). Rückkehr: ca. 16.00 Uhr. Bei uns wirst du dich fühlen wie ein Popstar. Für alle, die gerne singen, sich bewegen und im Rampenlicht stehen. Casting, Laufsteg, Styling und Modeschau, wir üben und verkleiden uns. Bringt bitte eure eigenen Outfits (Kleidung & Schuhe) für unser anschließendes Fotoshooting mit. FREITAG, 10. OKTOBER 10.30 Uhr: Geocaching (für die ganze Familie). Rückkehr: ca. 14.00 Uhr; Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Unkostenbeitrag: Berg- und Talfahrt Erw. 14 R; Berg- und Talfahrt Kinder 11 R (Jg. 96 – 97), 7 R (Jg. 98 – 07). GeoCaching ist die moderne Form der beliebten „Schnitzeljagd“. Ausgestattet mit einem GPS-Gerät und Koordinaten könnt ihr die Schatz-Kistchen, die am Söllereck versteckt sind, finden. MONTAG, 13. OKTOBER 10.00 Uhr: 3-Gänge-Menü. Rückkehr: 12.30 Uhr; Unkostenbeitrag: 3 R. Wir gehen gemeinsam für unser Menü einkaufen, kochen zusammen mit regionalen Produkten und essen miteinander. MITTWOch, 15. OKTOBER 10.00 Uhr: Kindertag am Söllereck (ab 8 Jahre). Rückkehr: ca. 15.00 Uhr; Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Unkostenbeitrag: 28 R (inkl. Mittagessen). Wir fahren mit der Söllereckbahn bis zur Bergstation. Dort besuchen wir den Kletterwald und gehen anschließend Mittagessen im Berghaus Schönblick. Talfahrt mit der Söllereckbahn bis zur Talstation. Hier treffen wir auf den Alpine Coaster und lassen uns eine Rodelfahrt nicht entgehen. FREITAG, 17. OKTOBER 14.00 Uhr: Spiel & Spaß im Oberstdorfer Nass. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 4 R. Was wären Ferien ohne einen Besuch im Schwimmbad. In der Oberstdorf Therme erleben wir Lustiges und Spannendes im oder auch unter Wasser. Bitte nicht vergessen: Badebekleidung, Duschutensilien und Handtuch! (Seepferdchen vorausgesetzt!) MONTAG, 20. OKTOBER 10.00 Uhr: Töpfern. Rückkehr: ca. 12.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 3 R; Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 12 Kinder. Heute werden wir Figuren, Gebilde oder schöne Türschilder aus Ton formen und gestalten. MITTWOch, 22. OKTOBER 9.30 Uhr: Uff d’r Alp. Rückkehr: ca. 13.00 Uhr; Unkostenbeitrag: Kinder 5 R, Erwachsene 19 R; Treffpunkt: Nebelhornbahn-Talstation. Auf dem Naturerlebnispfad warten viele faszinierende Eindrücke auf euch. Mit eurem Wanderführer verbringt ihr einen erlebnisreichen Tag in der Oberstdorfer Natur. Für jedes Kind halten wir ein Lunchpaket zur Stärkung bereit.

AKTIVDORF

FREITAG, 24. OKTOBER 10.00 Uhr: Spielzeit. Rückkehr: ca. 12.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 2,50 R. Im Nordi-Club im Oberstdorf Haus können wir basteln und uns austoben. Jede Menge Spaß versprechen die hübsche Puppenecke, unser Kletterbaum und viele spannende Spiele. MONTAG, 27. OKTOBER 14.00 Uhr: Walderlebnistag. Ende: 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: pro Kind 7 R. Wissenswertes über die Natur erfahren, sehen und riechen. Gemeinsam begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise. Viele Dinge werden uns auf dem Weg durch die Natur begegnen, die ihr dann gerne mit nach Hause nehmen könnt. MITTWOch, 29. OKTOBER 15.00 Uhr: Pizza backen. Rückkehr: ca. 17.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 2,50 R. Jeder isst gerne Pizza. Aber habt ihr schon einmal eine Pizza selber belegt und gebacken? Im Nordi-Club haben wir eine Küche ganz für uns allein und dürfen unsere eigene Pizza nach Herzenslust belegen, backen und natürlich danach essen. FREITAG, 31. OKTOBER 14.00 Uhr: Barmixkurs. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: 3 R. Gerührt ist nicht geschüttelt und geschüttelt ist nicht gemixt! Ohne Alkohol super Drinks selbst mixen und shaken wie die Profi-Barkeeper.

SONSTIGE AKTIONEN DIENSTAG, 30. SEPTEMBER UND 7./14./21. UND 28. OKTOBER 16.00 Uhr: Museumsführung. Treffpunkt: Heimatmuseum Oberstdorf

FÜR BESONDERE lEISTUNGEN Für die besonders tüchtigen Gäste gibt Tourismus Oberstdorf verschiedene Leistungsabzeichen aus. WANDERABZEIchEN Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 700, 1000, 2000 und sogar für 3000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Wanderabzeichen aus. BERGSTEIGERABZEIchEN Als Zeugnis Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch einer Oberstdorfer Berghütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten (Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jeweilige Oberstdorfer Bergsteigerabzeichen. RADWANDERABZEIchEN Wir zeichnen Sie für 50, 250, 500 und 1000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Radwanderabzeichen aus.

SchöllANGER hERBSTlAUF Der 39. Schöllanger Herbstlauf findet traditionell am zweiten Sonntag im Oktober statt. Der Startschuss für alle ambitionierten Hobbysportler fällt am 12. Oktober 2014 ab 13 Uhr. In verschiedenen Wertungsklassen gehen die Sportler auf die verschiedenen

14427200_Magazin_1014.indd 16

Distanzen an den Start. Am Ortseingang von Schöllang befindet sich der Start- und Zielbereich. Der Meldeschluss ist Donnerstag, 9. Oktober 2014. Weitere Informationen finden Sie unter www.sc-rubihorn.de.

22.09.14 09:37


AKTIVDORF

17

46. NEBElhORN-TROPhy ERWARTET TOP-EISläUFER Vom 24. bis 27. September im Eislaufzentrum Oberstdorf Die 46. Nebelhorn-Trophy eröffnet die internationale Eiskunstlaufsaison vom 24. bis 27. September in Oberstdorf. Der traditionsreiche Wettbewerb lockt seit Jahrzehnten Top-Eiskunstläufer aus aller Welt an und hat in diesem Jahr erneut eine Aufwertung erfahren: Die Nebelhorn-Trophy gehört zur neuen „Challenger Serie“ der Internationalen Eislauf-Union (ISU). Das heißt, es gibt die Chance auf Preisgeld und mehr Weltranglistenpunkte als bei anderen Herbstturnieren. Oberstdorf ist für die internationale Eiskunstlauf-Elite ein beliebter Saisonstart. So hat der tschechische Spitzenläufer und Olympiateilnehmer Michal Brezina, der seit dem Sommer wieder in Oberstdorf trainiert, sein Kommen zugesichert. Auch viele der besten deutschen Eiskunstläufer werden am Start sein: die Deutschen Paarlaufmeister von 2013, Annabelle Prölß/Ruben Blommaert (Oberstdorf), die vierfache Deutsche Meisterin Sarah Hecken (Berlin), Sandy Hoffmann (Berlin), der Dritte der Deutschen Meisterschaft Paul Fentz (Berlin) sowie Martin Rappe (Chemnitz). Der Deutsche Vize-Juniorenmeister Alexander Bjelde (Oberstdorf) gibt sein Debüt in der Meisterklasse. Darüber hinaus testet die ISU im Rahmen der Nebelhorn-Trophy eine Variante innerhalb des Wertungssystems. Bei den Herren und Eistänzern werden sich fünf Juroren auf die Ausführung der Elemente und sieben auf die künstlerischen und läuferischen Komponenten der Programme konzentrieren. Ein fester Bestandteil der Nebelhorn-Trophy ist seit Jahren zudem die große Preisrichterprüfung. Nur wer hier besteht, darf bei Europa- und Weltmeisterschaften werten. Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290 oder direkt online unter www.oberstdorf.de.

ZEITPlAN FREITAG, 26. SEPTEMBER 10.30 Uhr: Damen – Kurzprogramm Paare – Kür 18.45 Uhr: Herren – Kür SAMSTAG, 27. SEPTEMBER 10.30 Uhr: Damen – Kür Eistanz – Kürtanz 20.00 Uhr: Schaulaufen der Sieger

POWERED BY SOLAR ENERGY

T I S S OT T- TO U C H E X P E RT S O L A R . TA K T I L E U H R , A N G ET R I E B E N D U RC H S O L A R E N E R G I E U N D AU S G E S TAT T E T M I T 2 0 F U N K T I O N E N , I N K L U S I V E BA RO M ET E R , A LT I M ET E R S OW I E KO M PAS S. I N N OVATO RS BY T R A D I T I O N .

T I S S O T S H O P. C O M

161-Chronos_TTexSolar_240x340-GER.indd 1

8/25/14 6:38 PM

Oberstdorf · Marktplatz · Tel. 0 83 22/38 41 www.juwelier-mueller.de

OM 1-3 Seite allgemein.indd 1 14427200_Magazin_1014.indd 17

15.09.2014 09:41:55 22.09.14 09:37


18

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

16. FENEBERG-MOUNTAINBIKEMARAThON IN OBERSTDORF Am 27. September sind unterschiedliche Marathon-Distanzen zu bewältigen

sein, welcher kurz vor Schluss die „letzten Körner“ rauben wird. Aber auch Hobbyfahrer können Rennluft schnuppern: Sie gehen um 9.30 Uhr entweder auf die 30 km lange Mitteldistanz oder auf die 16 Kilometer lange Hobbyrunde. Weitere Informationen: www.mtb-marthon.de oder Telefon +49 (0) 8322 700 521

NGEN

WIR BRI

DIE SIE AUF

HöRNER

© Werbe Blank

Attraktive Strecken und Höhenprofile locken auch dieses Jahr im September wieder Mountainbiker aus Deutschland, Italien, Rumänien, Österreich und der Schweiz nach Oberstdorf. Am 27. September 2014 gehen die Sportler entweder auf der Hobbyrunde oder einer der Marathondistanzen an den Start. Nachmeldungen vor Ort können bis 8.30 Uhr am 27. September getätigt werden. Der Feneberg-Mountainbike-Marathon gilt als einer der schönsten und technisch schwierigsten Marathons am nördlichen Alpenrand. Genau richtig also, um bei dem beliebten Mountainbike-Event in Oberstdorf an den Start zu gehen. Am 27. September ist es soweit und der Startschuss fällt um 9 Uhr für die Marathons und den Extrem-Marathon am Oberstdorf Haus. In der Marathondistanz gibt es zwei unterschiedliche Streckenlängen: Beim Marathon müssen 52 Kilometer mit 1600 Höhenmetern bewältigt werden. Die Extrem-Marathon-Distanz führt die Teilnehmer über eine 63 Kilometer lange Strecke mit insgesamt 2200 Höhenmetern. Der Höhepunkt hierbei wird der 7 km lange Anstieg zum Fellhorn

BERGBAHNEN BOLSTERLANG & OFTERSCHWANG-GUNZESRIED Vielseitiges Wandergebiet – von leicht bis anspruchsvoll • traumhafter Panoramablick Deutschlands schönste Blumenberge • zünftige Berggaststätten und Alpen • Erlebnisweg Naturpark Nagelfluhkette • Bogenschuss- / Disc-Golf-Parcours • Downhill-Roller-Verleih www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

14427200_Magazin_1014.indd 18

22.09.14 09:37


AKTIVDORF

19

1. AllGäUER FITNESSTAG IN OBERSTDORF Samstag, 25. Oktober, 10 bis 18 Uhr Neun Trainer – ein Dutzend Fitnessprogramme – über 6 Stunden Tanz, Fitness und Spaß pur. Von Zumba® über BodyArt® und Tabata bis hin zu Salsa und vielem mehr. Für alle Fitnessfans und solche, die es werden wollen.

PROGRAMM

Zumba® hat bereits seinen weltweiten Siegeszug in einen dauerhaften Erfolg gewandelt. BodyArt® und Tabata sind immer noch Geheimtipps. Die Tradition des Salsas ist lebendig wie nie. Es wird getanzt, gestemmt und in allen Formen trainiert. Ob Piloxing®, Qigong oder Magtaj: Mit dem 1. Allgäuer Fitnesstag bieten wir Ihnen kostenfrei ein breites Programm an Trainingsmöglichkeiten im kompletten Oberstdorf Haus für die ganze Familie. Zum Relaxen und Erholen begrüßt Sie unser Team der Sportler-Lounge im Café am Dorfbrunnen. Leckere Erfrischungsgetränke und kleine Snacks warten hier auf Sie. Mitmachen – ausprobieren – Spaß haben. Bequeme Sportkleidung und Turnschuhe bzw. Tanzschuhe nicht vergessen!

10.30 Uhr: Zumba® Gold mit Alexandra – Fit mit Spaß für Einsteiger und schon etwas länger Junggebliebene (Saal Nebelhorn)

10.00 Uhr: Opening – Vorstellung der Trainer & der Programme (Saal Nebelhorn) 10.15 Uhr: Streetdance mit Andi – coole moves für Kids ab 11 Jahren (Saal Breitachklamm)

11.00 Uhr: Magtaj mit Günter – Selbstverteidigung für Kids ab 7 Jahren (Saal Breitachklamm) 11.15 Uhr: Piloxing® mit Martine – das Beste aus Boxen, Pilates & Tanz (Saal Nebelhorn) 11.45 Uhr: Zumba® Kids mit Steffen – für Kids ab 6 Jahren (Saal Breitachklamm) 12.00 Uhr: Qigong mit horst – Ruhe in Bewegung finden (Saal Nebelhorn) 12.45 Uhr: Tabata mit lutz – „der Schmerz geht – der Stolz bleibt“ (Saal Nebelhorn) – FITNESSBREAK – 14.00 Uhr: Bodycross® mit Pam – Kraft & Koordination mit hoher Intensität (Saal Nebelhorn) 14.00 Uhr: Salsa-Workshop mit Steffen – Modetanz mit Tradition (Saal Breitachklamm) 14.45 Uhr: BodyArt® mit Alexandra – funktionelles Ganzkörpertraining für Körper, Geist & Seele (Saal Nebelhorn) 15.00 Uhr: Magtaj mit Günter – Kampfsport für Erwachsene mit schnellen, zackigen Bewegungen (Saal Nebelhorn) 15.00 Uhr: Breakdance Kids mit Andi – für Kids ab 6 Jahren (Saal Breitachklamm) 16.00 Uhr: Zumba® Fitness Masterclass mit Trainerteam – 90 Minuten Zumba® PUR (Saal Nebelhorn) Achtung: für diesen Kurs fallen 10 Euro Teilnahmegebühr an!

14427200_Magazin_1014.indd 19

22.09.14 09:37


20

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

JOhANNES RyDZEK – EINSAME SPITZE Oberstdorfer Kombinierer gewinnt beide Einzelwettbewerbe beim Sommer-Grand-Prix Mehr geht wirklich nicht: Johannes Rydzek hat mit vier Siegen in vier Wettkämpfen Geschichte geschrieben im FIS-Sommer-GrandPrix der Nordischen Kombinierer. Mit der unglaublichen Punktezahl von 400 beendete er als absoluter Champion die Wettkampfserie 2014. Sein Heimatort Oberstdorf erwies sich dabei einmal mehr als Talisman, denn hier hatte er schon in den Jahren zuvor sechsmal ganz oben auf dem Podest gestanden. In beiden Rennen musste Olympiasieger Eric Frenzel seinem Teamkollegen den Vortritt lassen. Und während sich am Wettkampftag mit Björn Kircheisen auf dem 3. Platz sogar drei Deutsche das Podest teilten, riss am Samstag Newcomer Lukas Greiderer (AUT) als strahlender Dritter jubelnd die Arme hoch. Johannes Rydzek grinste von Wettkampf zu Wettkampf breiter, denn derzeit präsentiert sich der 23-jährige Oberstdorfer in absoluter Topform. Dass er läuft wie ein Uhrwerk, ist nichts Neues, aber inzwischen gelingt ihm auch jeder Sprung. Im ersten Rennen startete er durch einen 133,5 Meter weiten Sprung bereits mit 19 Sekunden Zeitguthaben. Vom Start bis ins Ziel lief ein einsames Rennen an der Spitze, während Eric Frenzel seinen zweiten Platz eisern verteidigen musste. Vor allem Harald Lemmerer (AUT) rückte dem Olympiasieger aus Oberwiesenthal gefährlich auf den Pelz, führte zwischenzeitlich das Verfolger-Quintett von Rydzek sogar an. Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) holte Runde um Runde auf. Am Ende gelang ihm von Platz 9 nach dem Springen der Sprung aufs Podest. Erneut führte Rydzek am zweiten Wettkampftag schon nach dem Springen im Finalwettbewerb mit den besten 30 Nordischen Kombinierern. Nach seinen Riesensätzen von 135 und 136,5 Metern

Vor dem Start

ging eine begeisterte La-Ola-Welle durch das Stadion. Mit einem Vorsprung von 49 Sekunden auf den Verfolger Christoph Bieler (AUT) ging der Oberstdorfer in das 15-km-Rennen. Eric Frenzel startete mit einem Rückstand von 1:11 Min. als Dritter ins Rennen. Björn Kircheisen musste als 6. mit einem Rückstand von 1:52 Min. schon kräftig Gas geben, um noch Chancen auf einen

Johannes Rydzek am harten Anstieg

14427200_Magazin_1014.indd 20

22.09.14 09:37


AKTIVDORF

Podestplatz im Einzelwettkampf zu wahren und seinen dritten Rang in der Gesamtwertung zu sichern. Der 21-jährige Greiderer, nach dem Springen noch auf Platz 4 liegend, lieferte sich mit Frenzel ein heißes Rennen um die weiteren Podestplätze, denn Rydzek drehte da schon uneinholbar seine Runden. Auf der Strecke durch den Ort, vor allem am harten Anstieg vor dem Stadion, feuerten hunderte Zuschauer die Läufer lautstark an. Christoph Bieler konnte das Tempo jedoch nicht mithalten, fiel von Startplatz 2 auf den 12. Rang zurück. Sein österreichischer Teamkollege Greiderer aber schaffte, nur von Eric Frenzel in Schach gehalten, den Sprung aufs Treppchen. Auch die Schüler hatten an beiden Wettkampftagen in Oberstdorf ihren großen Auftritt, liefen sie doch vor großer Zuschauerkulisse auf einem etwas kürzeren Kurs durch den Ort. Und wie bei den Großen gab es auch hier Doppelsiege: Die Mädchen, die erstmals in der Geschichte des Nordischen Skisports einen internationalen Wettkampf absolvierten, machten es dem Vorbild Rydzek nach: So stand in der Klasse 1999 –1996 zweimal Timna Moser (AUT) strahlend auf dem Podium und bei den Jüngeren in der Klasse 2000 – 2003 holte sich die Deutsche Lea Züfle ebenfalls an beiden Tagen den Siegerpokal. Mit der feierlichen Siegerehrung wurden nicht nur die großen und kleinen Gewinner des Tages ausgezeichnet, sondern auch die Schecks für die Timna Moser Gesamtsieger des FIS-SommerGrand-Prix 2014 verteilt. Die gingen mit Johannes Rydzek, Eric Frenzel und Björn Kircheisen an die drei Deutschen, die sich schon beim Auftakt-Wettbewerb in Oberwiesenthal in bestechender Form gezeigt hatten. FIS-Renndirektor Lasse Ottesen (NOR) zeigte sich begeistert über die tolle Kulisse mit über 4000 Zuschauern im Stadion und an der Strecke durch den Ort. Die Premiere der Damen in der Nordischen Kombination habe ihn von der Beteiligung (38 Mädchen aus neun Nationen) und vom Niveau her sehr beeindruckt. „In Oberstdorf wurde ein Zeichen gesetzt für eine neue Entwicklung in der Nordischen Kombination“, sieht er große Chancen für die Zukunft.

21

HM Ins 90x255 Oktober.qxp_Layout 1 27.08.14 12:31 Seite 1

Das Mohren Restaurant. Mit Leidenschaft genießen. Im Mohren Restaurant speisen Sie stilvoll in edlem Ambiente. Alle Gerichte der regionalen und mediterranen Küche werden vorwiegend aus Produkten der Allgäuer Landwirtschaft frisch zubereitet und mit heimischen Kräutern verfeinert.

Öffnungszeiten: Täglich von 11.00 bis 22.00 Uhr durchgehend warme Küche Unsere Highlights: Dienstag: Stimmungsvoller Gala-Abend mit Piano-Musik Donnerstag: Uriges Rittermahl im Gewölbe-Weinkeller Freitag: Zünftiger Bayerischer Abend mit Live-Musik Samstag: Fondue “chinoise” im historischen Weinkeller Küchenchef Oliver Class empfiehlt im Oktober Im Ganzen gebratene Seezunge mit Petersilienkartoffeln und gemischtem Salat € 28,90

Weinempfehlung von Sommelier Thomas Biermann Basa DO Ruda, Spanien - Stoffiger und aromatischer Weißwein aus dem galizischen Valdeorras.

14427200_Magazin_1014.indd 21

er

nl e ö i H sba n M au r nu ptg na o r e an ch hr in gs Ve en G , p rz ut r eh H sc o r he Ga ein afe in st es r . l

Ei

10/2014

üb

Von links: Eric Frenzel, Johannes Rydzek und Harald Lemmerer (AUT)

!

G

ut sc he i

Hotel Mohren Marktplatz 6 87561 Oberstdorf Tel +49 (0)8322 / 912 0 info@hotel-mohren.de www.hotel-mohren.de

n

OBERSTDORF

22.09.14 09:37


22

VERANSTALTUNGEN 28.3. - 31.3.2014

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

ZWEIMAl UNTER DEN &TOP 29.3. Aktionstag „Frühling LangeTEN Saunanacht“ SAMSTAG Specials: erfrischendes Aufgussprogramm, gratis IM AlPENPOKAl 10.00 Aquajogging und Wassergymnastik

N

aum ein anannung.

Kombinierer Vinzenz Geiger vom ScO auf Rang sechs Oberstdorf Therme und sieben 10.15 Infomeeting der Selbsthilfegruppe SLAA (AnoDer Alpencup-Einzelwettbewerb (eine Wettkampfserie für Jugendnyme Sex- und Liebessüchtige) liche der Klasse U20) im Rahmen des Saisonauftaktes in WinterBetroffene berichten berg wurde zum Festspiel der österreichischen Mannschaft, die mit Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090 den Plätzen eins, zwei, vier, fünf und sechs ihre Stärke unterstrich. 16.00 Schafkopf-Turnier Bester deutscher Teilnehmer war Vinzenz Geiger vom SC OberstCasinosechs Kleinwalsertal, RiezlernDer 17-Jährige kam dorf, der die Ränge und sieben belegte. beim Springenum mitReservierung 75,5 Meternwird auf gebeten Rang 25 und durfte am Abend 19.30 Musik querbeet mit Extrazum DryRollski-Rennen mit einem Rückstand von 1:24 Minuten Dampfbierbrauerei durch die Winterberger Innenstadt antreten. Hier kämpfte sich der Tischreservierungen Oberstdorfer Position um Positionsind nacherbeten. vorne,Info-Tel. lief eine08322 gute 8908 Laufzeit und wurdeRudi mit Rang sieben belohnt. Im Frühjahr wurde 20.00 Zapf Trio - Grenzenlos Derseiner Meister desWinter-Ergebnisse Hackbretts und des Geiger aufgrund guten inAkkordeden C-Kader ons kommt zusammen der Jazzgeigerin Sunny berufen. Sein Trainigskollege vom TSVmit Buchenberg, Denis Klarin, Förster und dem Kontrabassisten Harryebenfalls Scharf. konnte sich nach einem mäßigen Sprung durch einen Kurfilmtheater Oberstdorf sehr guten Lauf über 10 km über sein bisher bestes Alpencupergebnis, den Rang 16, freuen. Am zweiten Tag ging es im Sprint über 5 km. Nach dem Springen 30.3. - Ausstellung - 1944)von vier lag Geiger aussichtsreich aufWilly RangJaeckel sieben. (1888 In der zweiten 25.5. lag er einer der bedeutendsten Künstler, die imAm 20.Ende JahrRunden im Rollerski-Rennen sogar in Führung. hundert im Als Allgäu lebten. reichte es für Rang sechs. Jüngster unter den ersten Sechs Villa Jauss – täglich, außer montags

VERANSTALTUNGEN 1.4. - 6.4.2014

wurde der SCO-Athlet zum „Man of the Day“ gekürt. Denis Klarin landete auf Platz 26. Beide wollen ihre Leistungen beim Deutschland-Pokal der Junioren vom 18. bis 21. September in Oberstdorf bestätigen und ihren Heimvorteil nutzen.

Bester deutscher Teilnehmer: Vinzenz Geiger vom SCO (rechts)

tte

30.3. GEIGER Osterbasar KARl hOlT GOlD UND SONNTAG nach dem Gottesdienst BRONZE IN hINTERZARTEN 11.00 - 16.00 Evang. Gemeindehaus

.00 Uhr

uch eine nittigen

l. 08322 8908

sau.de

Der Karlmeine GeigerFreude sicherte sich bei den Deutschen Meis17.00Oberstdorfer Jesu, terschaften imOrgelkonzert, Skispringen auf Adlerschanze in Hinterzarten mitder Kantorin Katharina Pohl den dritten Platz im Einzel und wurde mit dem Team Bayern I der Evang. Christuskirche Favoritenrolle gerecht. Nach Sprüngen auf zweimal 101,0 Meter holte er hinter Richard Freitag vom SG Nickelhütte Aue und Andreas Wank, der seit die31.3. und startet, literarische Texte ser Saison für Junge den SCMusiker Hinterzarten die Bronzemedaille. MONTAG mitDurchgang P. Rainer Meyer und Elisabeth Schreiber Nach dem ersten lag Karl Geiger gemeinsam mit 17.00 Oberstdorf Haus Danny Queck noch auf dem vierten Rang hinter dem drittplatzier18.00 Trio Goldberg - urig zünftig ten Severin Freund. Freund kam im und zweiten Durchgang ebenso wie Danny Queck jedoch nur auf 99,0 Meter und somit fielen Dampfbierbrauerei sind erbeten. 08322 8908 beide SpringerTischreservierungen noch hinter Karl Geiger auf dieInfo-Tel. Plätze fünf und sechs Krausam ausBienenstand Oberaudorf zeigte im zweiten 20.00 zurück. Marinus Wunderland Vortrag undauf Videofilm mit und Bienenkönigin und den Durchgang einen Sprung 101,5 Meter erreichte damit vierten Platz. Referentin Maria Hornik Johannisheim Beim Teamwettbewerb am Sonntag wurde das Team Bayern I in der Besetzung Andreas Wellinger, Karl Geiger, Marinus Kraus und Severin Freund seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich

souverän vor dem Team Bayern II (Markus Eisenbichler, Pius Paschke, Daniel Wenig, Michael Neumayer) und Baden-Württemberg I (Dominik Mayländer, Niklas Wangler, Kevin Horlacher, Andreas Wank) den deutschen Meistertitel. Bereits im ersten Durchgang lag das Team Bayern I mit zehn Punkten in Führung. Karl Geiger gelang mit 106,5 Metern der weiteste Sprung im zweiten Durchgang und er trug damit maßgeblich dazu bei, dass der Vorsprung am Ende mehr als zwanzig Punkte betrug. Somit ging zum fünften Mal in Folge der Titel an die Mannschaft des Bayerischen Skiverbandes.

Aufzucht, en Sie. t!

Großauswahl an feinsten Torten und Kuchen aus eigener Konditorei

NG!

Reichhaltiges Angebot an warmen und kalten Speisen

5,00 EUR

www.hk-werbung.de

Ein Genuss für alle Sinne

l geöffnet!

Handgefertigte Frischpralinen in Spitzenqualität

5 oder 96030

Inh.: Oliver Kramer - Oststraße 6, 87561 Oberstdorf , Tel. (08322) 3137

OM.indd 1

14427200_Magazin_1014.indd 22

Von links: Andreas Wank, Richard Freitag und Karl Geiger

11.03.2014 08:25:13

21.03.2014 09:15:14

22.09.14 09:37


AKTIVDORF

23

GEöFFNETE TOURISMUSEINRIchTUNGEN

hERBST 2014 Fellhornbahn

Sonderfahrbetrieb jeden Mittwoch im November: 5./12./19. und 26.11. In jeder Woche ist der Donnerstag als Ersatztag festgelegt, der bei schönem Wetter automatisch in Kraft tritt, wenn der Betrieb am Mittwoch ausfällt; Info-Tel. 0700/55533888

SöllereckRodel (Alpine Coaster)

Sonderfahrbetrieb nur bei guter Witterung am Sonntag, 9./16. und 23.11. von 10.00 –16.00 Uhr; Info-Tel. 08322/98753

Eissportzentrum

Vom 3.11. bis einschl. 19.12. eingeschränkte Öffnungszeiten. Freitags geöffnet von 14.00 – 16.30 Uhr, Publikumslauf 14.30 –16.30 Uhr; Samstag + Sonntag geöffnet von 10.00 – 16.30 Uhr, Publikumslauf 10.30 – 12.00 und 14.30 – 16.30 Uhr; Auskünfte unter Tel. 08322/700-500

Erdinger Arena

Geöffnet am 13./14.12. (letzter Einlass 16.15 Uhr). Bei guter Witterung am 15.12. geöffnet. Gruppenführungen auf Anfrage möglich. Tel. 08322/8090360 Sonderführung jeden Donnerstag im November: 6./13./20. und 27.11. um 14.00 Uhr!

in form park

Am 24./25.12.2014 und 1.1.2015 geschlossen. (Tel. 08322/7979) Mo. + Fr. 8.00 – 22.00 Uhr, Di. – Do. 9.00 – 22.00 Uhr, Sa. 15.00 – 20.00 Uhr, So. 10.00 – 18.00 Uhr

Salzgrotte

Vom 3.11. bis einschl. 14.12. tägl. von 11 – 16 Uhr geöffnet (letzte Sitzung 15 Uhr). Reservierungen für Gruppen- und Kindersitzungen erforderlich, Tel. 08322/4015371. Bitte finden Sie sich zehn Minuten vor Sitzungsbeginn an der Anmeldung ein.

Oberstdorf Therme Vom 28.11. bis einschl. 23.12. zu gesonderten Öffnungszeiten geöffnet. Info-Tel. 08322/60696-0; www.oberstdorf-therme.de Marktbähnle

Laut Fahrplan oder auf Anfrage unter Tel. 08322/98551, mobil 0171/5855363. Sonderfahrt jeden Dienstag im November: 4./11./18. und 25.11. um 14.00 Uhr! Bei glatten oder winterlichen Verhältnissen kein Fahrbetrieb möglich!

Stellwagenfahrten „Kutschfahrt durch Oberstdorf“, jeden Mittwoch um 15 Uhr bis einschl. 26.11. (Anmeldung: Oberstdorf Haus, Kartenvorverkauf, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700-290) Bei guter Witterung und nach Bedarf werden Fahrten in die einzelnen Täler durchgeführt. Diese Stellwagenfahrten müssen direkt bei den einzelnen Lohnkutschereien gebucht werden. Kurfilmtheater

14427200_Magazin_1014.indd 23

Kegelbahn

Restaurant im Schützenhaus, Roßbichlstr. 8, Tel. 08322/9408222. Vom 20.10. bis einschl. 19.11. geschlossen.

Bibliothek im OhA Geöffnet Dienstag von 15.00 – 19.00 Uhr und am Freitag von 10.00 – 12.30 Uhr. Vom 4.11. bis einschl. 25.11. geschlossen. Schwimmbäder

Schellenberg hotel-Garni, Schellenbergerstr. 2, Tel. 08322/96370 (ab Mitte November) Di. + Mi. + Sa. 16.00 – 21.30 Uhr – Änderungen vorbehalten – hotel Birgsauer hof, Birgsau 9, Tel. 08322/96900 Von 1.11. bis einschließlich 16.11. geöffnet ohne Ruhetag (16.11. nur bis 16.00 Uhr geöffnet); Betriebsferien von 17.11. bis einschließlich 4.12.

Sauna

in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979 Schellenberg hotel-Garni, Schellenbergerstr. 2, Tel. 08322/96370 (ab Mitte November) Di. 16.00 – 21.30 Uhr „Damen“, Mi. + Sa. 16.00 – 21.30 Uhr „gemischt“ – Änderungen vorbehalten – Schüle’s Gesundheitsresort & Spa, Ludwigstr. 37– 41a, Tel. 08322/7010 „Day Spa“ nur Mittwoch von 10.00 – 20.00 Uhr inkl. Mittagsimbiss von 13.30 – 15.00 Uhr; vorherige Anmeldung erwünscht hotel Birgsauer hof, Birgsau 9, Tel. 08322/96900 Von 1.11. bis einschließlich 16.11. geöffnet ohne Ruhetag (16.11. nur bis 16.00 Uhr geöffnet); Betriebsferien von 17.11. bis einschließlich 4.12.

Solarium

in form park, Karweidach 1, Tel. 08322/7979

hörnerbahn

Fahrbetrieb bis einschl. 2.11., an den weiteren Novemberwochenenden bei schönem, sonnigem Wetter von 9.00 – 16.00 Uhr. Der Start in die Wintersaison erfolgt je nach Schneelage voraussichtlich am 6.12.

Diese Angaben wurden von den einzelnen Tourismuseinrichtungen gemeldet. Für die Richtigkeit übernimmt Tourismus Oberstdorf keine Gewähr! Die Betriebsferien der einzelnen Restaurants und Gaststätten entnehmen Sie bitte einer gesonderten Liste, die Sie in der Tourist-Information erhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis für die notwendigen eingeschränkten Öffnungszeiten und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in Oberstdorf! Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08322/700-0 oder im Internet unter www.oberstdorf.de.

Durchgehend geöffnet. Tel. 08322/978970; www.oberstdorfer-kino.de

22.09.14 09:37


xx

24

x

xx

VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH VeransTaLTunGen WöCHEnTLiCH VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN

Oberstdorfer

Dampf Bier

Alle Biere hausgebraut

www.hk-werbung.de

x

Brauerei

Wöchentlich

Täglich frische Haxen

Unsere „bierigen“ Gerichte

täglich von 11.00 - 21.30 Uhr Wählen Sie aus unserer reichhaltigen Speisekarte und genießen Sie in einzigartiger Atmosphäre.

MONTAG 8.30 - 9.15

Aqua Kids ab 4 Jahre- Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

9.30 - 10.15

Aqua Babys klein, Gruppe 1- Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

10.00

50-Plus-Seniorentag Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Täglich wechselnder Mittagstisch

10.30

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Info-Telefon: 08322 700-127

10.55

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

11.55

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

* saisonbedingt

14.00

Ortsführung durch Oberstdorf

Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt Oberstdorf Haus

LIVE-MUSIK* Dienstag bis Samstag abends

16.00

wechselnde Gruppen u.a. Alpenstarkstrom, Goldberger, Hubert Weber ...

17.00

Fachkundige Brauereiführung - kostenlos

Montag, ab 17.00 Uhr

18.30

Bayerische Spezialitäten

19.00

Volkstümliche Musik

19.30

Unterhaltungsmusik – saisonbedingt

19.30

Frauenfitness - Grundschul-Turnhalle

Casino Kleinwalsertal, Riezlern Dampfbierbrauerei - Info-Tel.: 08322 8908

Fachkundige Brauereiführung Spare Ribs Dienstag

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768

Mittwoch

Musikalisches Brauereifest Die Maß Bier zum Sonderpreis Schlachtplatte Freitag

Alpen-Country-Musik Frisch gebackener Ochsenleberkäse

nicht während der Bayer. Schulferien Alle Angaben ohne Gewähr!

Donnerstag

DIENSTAG 6.20 9.30

9.30

„Vierbeiner“ Willkommen!

P

Parkplätze für Gäste kostenlos!

Reservierungen erbeten

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Ausflugsfahrt ins Füstentum Liechtenstein und zur Montfort-Stadt Feldkirch

Treffpunkt: Busbahnhof

Geologisch-botanische Wanderung rund um das Söllereck - Dauer ca. 2,5 Std.,

Schwierigkeitsgrad: gelb Söllereckbahn 10.00

Sonntag

Schlachtfrische Ochsenleber

Ausflugsfahrt an den Lago Maggiore nach Ascona - Treffpunkt: Busbahnhof – (bis 30.9.)

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Samstag

Gaudi & Stimmung mit Live-Musik Ofenfrische Bauernente

mit Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870 Alpenrose Tiefenbach

Musikalisches Brauereifest Die Maß Bier zum Sonderpreis Schlachtplatte Sudhaus-Musik-Party Saftiger Spanferkelbraten

Monday Bingo am Roulette-Tisch

Atem und Bewegung

Treffpunkt: Rothenfelsstr. 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.00

Wilde Früchte aus der Küche (außer 30.9.)

mit Frau Lipp oder Frau Finger Oberstdorf Haus

Bahnhofplatz 8 - 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 8908 - www.dampfbierbrauerei.de

14427200_Magazin_1014.indd 24 Oktober.indd 2

22.09.1413:53:45 09:37 18.09.2014

Oktober


VeransTaLTunGen WöCHEnTLiCH VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH

13.55 - 14.20

Kostenloses Aqua Jogging

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 14.30 - 15.15 Aqua Kids 3 - 4 Jahre - Kurs (Wassergewöhnung) Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

25

10.00

Anmeldung: Tel. 08322 98655 10.00

15.45 - 16.30 Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 16.45 - 17.30

Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

17.00

Ladies-Night in der Heusauna

Präventionskurs - von Kassen bezuschusst Oberstdorf Therme - Anmeldung: Tel.: 08322 606960

18.30

19.30

Anmeldung erforderlich: Tel. 08322 700290

Botanisch-geologisch geführte Wanderung

13.00

Besichtigung Turbinenhaus des Wasserkraftwerks am Faltenbach

Leben im Bienenstock

14.30

Atem und Bewegung

15.45 - 16.30

Anmeldung: Tel. 08322 98655

17.00

Große Schweizfahrt nach St. Moritz mit Zug- fahrt auf der Bernina-Express-Strecke Treffpunkt: Busbahnhof – (bis 1.10.) Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

8.30

Dreiländerfahrt rund um den Bodensee zur Insel Mainau mit Schifffahrt Treffpunkt: Busbahnhof – (bis 1.10.)

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 8.30 - 9.15 8.45

Aqua Kids - Kurs - Oberstdorf Therme

Pilzexkursion Oberstdorf Haus, Foyer Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

9.00

Hüttentag inkl. Brotzeit

Schwierigkeitsgrad: blau, Gehzeit 5 - 7 Std. Bergschule Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10 Anmeldung: Tel. 08322 6126

9.00

Schwimmkurs

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

17.30 MITTWOCH 6.30

Schwierigkeitsgrad: rot, Dauer ca. 2,5 Std. Fellhorn Talstation, entfällt bei Regen

Treffpunkt: Turbinenhaus Mühlenbrücke

Diavortrag von Imkerin Maria Hornik Oberstdorf Haus Treffpunkt: Rothenfelsstr. 8

Besuch der trad. Handwerksbetriebe

(Trachtenschneiderei Übelhör und Holzkunst Obenauer im Wechsel) Treffpunkt: Oberstdorf Haus

10.15

Oberstdorf Therme 18.00 - 19.00

Atem und Bewegung

Treffpunkt: Rothenfelsstr. 8

Kath. Kurgottesdienst - Kath. Pfarrkirche Wildtierfütterung

Ausflugsfahrt mit Naturerlebnisführung, Fütterung und kleiner Greifvogelflugschau Alpenwildpark Obermaiselstein Kartenvorverkauf: Tourist-Info, Tel. 08322 700290

18.00

Relax-Abend

18.00

Musik-Dämmerschoppen

19.00

Livemusik mit dem Marte und dem Joachim

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi Restaurant „Zum Wilde Männle“

ca. 19.00

Gala-Abend mit 6-Gang-Menü Hotel Mohren - Info-Telefon: 08322 9120

19.30

Unterhaltungsmusik – saisonbedingt

20.00

Naturvortrag „Blumenpracht der Allgäuer Alpen“ - von Regine Willinsky

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768

Oberstdorf Haus, Foyer

Klettersteigschnupperkurs

Dauer ca. 5 Std., Schwierigkeitsgrad: blau Fellhorn, Talstation - Anmeldung und

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 9.30

Allgäunah - Naturführung Info und Anmeldung: 0160 98939467

9.45

Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

14427200_Magazin_1014.indd 25 Oktober.indd 3

22.09.14 09:37 18.09.2014 09:59:34


26

VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH VeransTaLTunGen WöCHEnTLiCH

OBERSTDORF

MAGAZIN

Sonntag 5. Oktober 2014 20 Uhr im Festsaal

HHHH

GENUSS DER SINNE

Dinner & Konzert mit dem Trio Sonorité Dinner in der Wittelsbacher Stube um 18.00 Uhr ✷ Terrine von der Eismeerforelle mit geräucherter Kartoffel im Karottenmantel ✷ Wildessenz mit Pistaziennockerl ✷ Filetsteak vom Maredorind an Balsamicosauce mit mediterranem Gemüsetürmchen und Kartoffelgratin ✷ Crème brûlée vom Holunder mit hausgemachtem Buttermilch-Zitronen-Orangen-Eis und Gebäck

DONNERSTAG Dolomitenrundfahrt - Kastelruth - Südtirol 6.30 Treffpunkt: Busbahnhof Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 8.30

www.hk-werbung.de

Verbringen Sie Ihre kostbarsten Tage im Jahr in der Oberstdorfer Bergwelt und machen Sie einen Einkehrstopp nach einer Wanderung oder rasanten Abfahrt in unserem urigen Holzhaus.

Gaststätte - Café

www.hk-werbung.de

Faistenoy

Genießen Sie Fleisch von eigenen Rind oder vom Wild aus dem Warmatsgund im Stillachtal. Natürlich erhalten Sie auch Allgäuer Spezialitäten, wie hausgemachte Kuchen und vieles mehr. Mit unserem persönlichen Einsatz sorgen wir für Ihren angenehmen Aufenthalt. l

l

l

durchgehend warme Küche von 11 - 19 Uhr ab 19 Uhr auf Anfrage

Donnerstag Ruhetag

außer an Feiertagen (nur in den Sommermonaten) Tel. (08322) 800744 www.gaststaette-faistenoy.de

W

ir freuen uns auf Sie, Fam. Huber mit Team.

14427200_Magazin_1014.indd 26 Oktober.indd 4

Aqua Kids - Kurs Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

8.45

Auf der Fährte des Alpensteinbocks

Dauer ca. 9 Stunden, Schwierigkeitsgrad: blau Oberstdorf Haus

9.00

Geologisch-botanische Wanderung am Pfannen- hölzle - Dauer: 2 - 3 Std., Schwierigkeitsgrad: rot

9.30 - 10.15

Aqua Babys klein, Gruppe 2 - Kurs

Nebelhornbahn Talstation, entfällt bei Regen

Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12 10.00

Im Stillachtal, an der 8er Umlaufseilbahn der Fellhornbahn-Talstation - OBERSTDORF im Allgäu

Hotel Wittelsbacher Hof - Prinzenstr. 24 - Oberstdorf info@wittelsbacherhof.de - www.wittelsbacherhof.de

8.30 - 9.15

Anm.: Tourist-Info: Tel. 08322 700127

Unser Angebot des Abends: Menü incl. Getränke (Hauswein, Wasser, Kaffee) und Eintrittskarte 49,- € Gerne können Sie auch im Restaurant nach der Karte essen. Um Tischreservierung wird gebeten: Tel. 08322 6050

Ausflugsfahrt nach Zürich und St. Gallen

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Im Festsaal spielen für Sie um 20.00 Uhr Katrin Heller, Eva Susanna Kuen und Timea Csonti Entr‘acte - Musik aus Barock, Romantik und Moderne

Eintrittskarte zum Konzert 15,- € (für Kinder 5,- €)

10.00

Ausflugsfahrt nach Füssen zu den Königsschlös- sern Neuschwanstein oder Hohenschwangau Treffpunkt: Busbahnhof – (bis 2.10.) Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Wanderung & Käsereiführung Besler‘s Schwand Treffpunkt: Oberstdorf Haus (ab 2.10.) Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

12.25 - 12.45

Entspannungsgymnastik in der Thermenwelt Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

13.30 - 14.15

Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

13.55

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

14.30 - 15.15

Schwimmkurs Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

16.30

Meditative Orgelmusik Kath. Pfarrkirche 2.10. / 16.10. Lorettokapelle 9.10. / 23.10. anschl. Kapellenführung

18.00

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

18.30

Bayerische Spezialitäten

19.00

Piano-Time mit Robert Kucharski

19.00

Deftiges Haxenessen bei Livemusik

mit Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l – Info-Tel.: 08322 96870 Alpenrose Tiefenbach Hotel-Restaurant Weinklause – Info-Tel. 08322 96930

19.30

Unterhaltungsmusik – saisonbedingt Restaurant Trettachstüble – Info-Telefon: 08322 4768

22.09.1409:59:34 09:37 18.09.2014

Oktober


VERANSTALTUNGEN WöCHEnTLiCH WÖCHENTLICH VeransTaLTunGen

FREITAG 9.30 10.00 - 12.00

Allgäunah Natur und Landschaft auf der Spur Info und Anmeldung: Tel. 0160 98939467

27

SAMSTAG 8.30 14.00

Gelegenheit zu Gespräch, Aussprache, Beratung mit P. Dr. Rainer Meyer, Anm.: Tel. 08322 3483 Allgäu Haus, Weststr. 7-9

Filzen - mit Frau Finger Oberstdorf Haus (außer 3.10./10.10./31.10.)

18.00

11.30

Kulinarische Tälerfahrt mit dem Marktbähnle

18.30

KVV: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

13.25 - 13.45

Kostenlose Wassergymnastik

Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12 14.30 - 15.15 Aqua Kids - Kurs Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12 15.45 - 16.30 17.00

Schwimmkurs

18.00

Musik-Dämmerschoppen

ca. 19.00

19.30

Unterhaltungsmusik – saisonbedingt

Bayerischer Abend

SONNTAG 6.30

Restaurant Trettachstüble – Info-Telefon: 08322 4768

Fahrt zum Vierwaldstättersee mit Zugfahrt auf der Glacier-Express-Strecke Treffpunkt: Busbahnhof – (bis 28.9.) Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

11.00

Unterhaltungsmusik – saisonbedingt

Hotel Mohren – Info-Telefon: 08322 9120

Restaurant Trettachstüble – Info-Telefon: 08322 4768

10.00

Hotel Mohren – Info-Telefon: 08322 9120 19.30

Erste Sonntagsmesse – Kath. Pfarrkirche Fondue-Abend im Weinkeller

9.30

Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

Musik-Dämmerschoppen

ca. 19.00

8.00

Kath. Pfarrkirche

Geführte E-Biketour

und Einkehr, ca. 3 Std. Oberstdorf Haus, Foyer

Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

Kath. Kurgottesdienst

vor der Kirche

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

10.00

1/2-Tagesfahrt, 4-Gänge-Menü (ab 3.10.) Oberstdorf Haus

Wochenmarkt

18.00

Heilige Messe

Kath. Pfarrkirche

Pfarrgottesdienst – Kath. Pfarrkirche Familientag

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

19.00 19.30

Heilige Messe – Kath. Pfarrkirche Unterhaltungsmusik – saisonbedingt Restaurant Trettachstüble – Info-Telefon: 08322 4768

10:30 Uhr Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonntag Matinée: 16:00 Uhr Donnerstag & Sonntag Tanztee: Konzert am Nachmittag: 16:00 Uhr Freitag (Themenkonzert z.B. Musicals & Film,

Evergreens & Oldies, Wiener Melodien, Klassik „light“) Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Aushang im Oberstdorf Haus oder unter www.oberstdorfhaus.de! -Änderungen vorbehalten-

14427200_Magazin_1014.indd 27 Oktober.indd 5

22.09.14 09:37 18.09.2014 13:56:52


28

VERANSTALTUNGEN 26.9. VERANSTALTUNGEN 26.9. - --27.9.2014 27.9.2014 VeransTaLTunGen WöCHEnTLiCH 27.9.2014

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN 26. September - 1. November 2014

26.9.

Oberstdorfer Geschichte(n)

FREITAG 10.00

Gang über den Waldfriedhof zu Gräbern prominenter Bürger Treffpunkt: vor der Kapelle am Waldfriedhof

19.00

Gipfelkonzert zum Sonnenuntergang

19.00

Aktions-Abend zum Thema „Kunst kennt kein Alter - also ist sie doch zeitlos!“

mit Werner Specht und Duo Inflagranti Fellhorn, Gipfelstation

mit Annemarie Augsten, Malerin und Eva Schroer, Schauspielerin, Oliver Post, Gitarre Villa Jauss

SEPTEMBER 2014

Alpenschlager mit Volksmusik fetzig narrisch guat mit den zwei Casanovas

19.30 DO - SA 20.00

Poker Cash Game

Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung. Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Reservierung erbeten MO - SA

Taizégebet – Johannisheim

20.00

Neue Skulpturen – Ausstellung

„Konzentriert auf das Wesentliche und durch eine Reduzierung der klassischen Formen entstehen neue Skulpturen, die eine perfekte Kombination und Harmonie traditioneller und moderner Elemente beinhalten.“ Galerie AndO, Oststr. 36

Oberstdorfer Naturgenuss

27.9. 1.11.

Mit allen Sinnen erleben. Wir möchen Ihre Lust auf unsere unvergleichliche Naturlandschaft wecken. Mit unserem abwechslungsreichen Naturgenussprogramm, basierend auf den Säulen Wissen & Entdecken, Kulinarik & Genuss, Bewegung & Gesundheit geht das ganz einfach. Oberstdorf

Mo - Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

noch bis 30.9.

Filzen mit Frau Finger

„Min Breagazarwould“ Bilder von Ulrike Maria Kleber Die starken, stolzen Frauen, das Leben und die Tradition, Ihre Heimat und v. a. die „Juppe“ (Bregenzerwälder Frauentracht) machen ihre Bilder zu einem unverwechselbaren Kunstwerk. Galerie AndO, Oststr. 36 Mo - Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 13.00 Uhr

noch bis 19.10.

FR - SA

Anmeldung erforderlich, Tel. 08322 700-290

16. Feneberg Mountainbike Marathon

27.9.

SAMSTAG 9.00

Kunstausstellung Menger und Krusche

Eröffnung: 14.9.2014, 11.00 Uhr, Einführung: MarDI - SO tin Fink, musikalischer Rahmen: Iris und Jürgen 15.00- 18.00 Brennich. Führungen mit Gerhard Menger am So. 5.10., um 17.00 Uhr; mit Peter Krusche am 19.10. um 16.00 Uhr. – Villa Jauss

noch bis 27.9.

am 17.10 und 24.10., jeweils 19.00 Uhr Oberstdorf Haus

Nebelhorn-Trophy 2014

Zahlreiche Teilnehmer werden wieder erwartet. Start: Ludwigstraße / Kurpark

Hüttenzauber

Begrüßung mit Alpenbowle, großes Allgäuer Buffet, Live-Musik mit den „Alpenpoppers“ Söllereck, Berghaus Schönblick 10.15

Ist Lebensfreude (v)erlernbar?

11.00

Evang. Berggottesdienst zum Erntedankfest, mit den Posaunenchören Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf; mit Pfarrer Roland Sievers Söllereck, Alpe Schrattenwang, entfällt bei Regen

Ref.: Inge Grein-Feil, Theaterpädagogin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

mit TOP-Eiskunstläufern aus aller Welt Eissportzentrum, KVV: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 und Eissportzentrum Tel. 08322 700530

www.gesundheitseck.de

DAS Fachgeschäft für TRENDIGE TRACHT Oststrasse 6, Oberstdorf, Tel. 08322 – 8004077

Unbenannt-1 1

14427200_Magazin_1014.indd 28 Oktober.indd 6

IE SCHUHEINLAGEN, PHLEBOLOG EN ... & BRUSTPROTHETIK, BANDAG Kommen Sie in einer unserer Geschäftsstellen vorbei oder rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne! Ihr Gesundheitseck-Team Fon 08321.669025

23.12.2013 10:53:13

22.09.1414:03:47 09:37 18.09.2014

Oktober


VERANSTALTUNGEN 27.9. 2.10.2014 VeransTaLTunGen 27.9. -- 2.10.2014 11.00

19.30

29

Benefizkonzert Big Band der Bundeswehr und Gebirgsmusikkorps Garmisch Partenkirchen mit Bergmesse

19.00

Oldies und Evergreens mit Dr. G-Point

19.30

Diese Formation ist einzigartig Nebelhorn, Station Höfatsblick

11.00

15. Internationale Älplerletze

OKTOBER 2014

SONNTAG Regionale Produkte - Bewirtung - Live-Musik 11.00 - 18.00 Oberstdorf Haus / Kurpark

11.30

1.10.

MITTWOCH 10.30

der Klassiker zum Abschluss des Bergsommers Fellhorn, Station Schlappoldsee

Herbstmesse mit dem Männerchor Oberstdorf

11.00

Gerstruben

29.9.

MONTAG 8.15 10.00 - 18.00

Fotopirsch - Auf den Spuren des Hochgebirgs- wildes - Dauer 3 Std., Schwierigkeitsgrad: rot Nebelhornbahn, Talstation, entfällt bei Regen

Bernsteinausstellung von „Trilogie“

30.9.

DIENSTAG 10.15

bei Regen im Restaurant der Station

Schaukäsen – So wird Käse gemacht

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

Oberstdorfer Käse-Alp

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Wildererabend - Büffet mit feinen Wildspezialitäten

12.30

19.00

19.00

Allgäuer Vokalensemble „Canto e Piano“

mehrstimmige Lieder aus Klassik und Romanik, Erläuterungen: Gästeseelsorger P. Dr. R. Meyer Johannisheim

Wildwuchsausstellung Wildkräuter im Wandel der Zeit - zum Anfassen, Riechen uvm. – Oberstdorf Haus, Foyer

Lob des Fehlers

Evang. Berggottesdienst

15.00

19.30

Treffpunkt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie Rücktransport ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

30.9. 12.10.

Andacht, Einkehr (falls gewünscht), mit Gästeseelsorger Pater Dr. R. Meyer – Busbahnhof

Löwen & Strauss Wirtschaft

Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015

20.00

Kapellenfahrt mit dem Ortsbus bis Haltestelle Skiflugschanze, Wanderung zur Birgsau, kurze

Fellhorn, Station Schlappoldsee,

Oberstdorf Haus, Foyer 18.00

Allgäu-Power mit Bernd

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Bauern- und Käsemarkt

Wir erwarten Sie zu einem Abend mit einem festlichen Menü und Orgelmusik. Evang. Christuskirche Reservierung erforderlich: Tel. 08322 9408037

Dampfbierbrauerei

28.9.

Orgeldinner - Leichte Kost für Leib und Seele

Ref.: Joachim Kempf, Arzt und Psychotherapeut Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

2.10.

Botanisch-geologisch geführte Wanderung

11.00

Kath. Bergmesse

14.30

Urlaubskarten und Reisetagebuch persönlich und selber gestalten

DONNERSTAG Dauer: ca. 2,5 Std., Schwierigkeitsgrad: rot 10.15 Fellhorn, Talstation, entfällt bei Regen

16.00

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Malutensilien, Kleber etc. bitte selber mitbringen Zeit & Raum Atelier, Kornau 21 - Info: Tel. 08322 5441

19.30

20.00

Django Asül - Paradigma

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Isa Huimat

mit den Jugendgruppen des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

mit Gästeseelsorger Pater Dr. Rainer Meyer Berggasthof Laiter

Herrenabend – Casino Kleinwalsertal, Riezlern Robby Fuchs - loves to entertain you

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics

Dauer: ca. 2 Std., Schwierigkeitsgrad: rot Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick, entfällt bei Regen

Power-Party mit Dieter Kölbl

Dampfbierbrauerei

Der Comedy-Star kommt mit seinem neuen, aktuellen Programm Oberstdorf Haus, KVV: Tourist-Info: Tel. 08322 700-290

20.00

Böhmisch - Mährisch - Bodenständig

ein bunter und unterhaltsamer Abend mit traditioneller Blasmusik und Bewirtung Schöllang, Schelchwangsaal

SA 27.9. - SA 1.11.

SA 27.9.

SO 28.9.

Oberstdorfer Naturgenuss

14427200_Magazin_1014.indd 29 Oktober.indd 7

Mountainbike Marathon

DO 2.10.

11.00

9.00

Bauern- und Käsemarkt

20.00

Django Asül

22.09.14 09:37 18.09.2014 09:59:35


VERANSTALTUNGEN 3.10. - --7.10.2014 VERANSTALTUNGEN 3.10. 7.10.2014 VeransTaLTunGen WöCHEnTLiCH 3.10. 7.10.2014

OBERSTDORF

30

MAGAZIN

3.10.

Brunch im Mohren Restaurant

11.30

Berggottesdienst und Konzert mit dem „Peitin- ger Männerchor Alpenrose“ und Alphornbläsern

Hotel Mohren

FREITAG 10.00

9.00 - 14.00

Reservierung: Tel. 08322 9120

10.00

Nebelhorn, Station Höfatsblick 19.30

Musik querbeet mit Extra Dry

20.00

Orgel und Flöte - Benefizkonzert zugunsten des

neuen evang. Gemeindezentrums Evang. Christuskirche, Eintritt frei - Spenden erbeten

20.00

Eishockey

EC Oberstdorf - ESV Burgau – Eissportzentrum

Entschenkopf 2043 m Überschreitung

4.10

SAMSTAG 8.00

Gehzeit: ca. 6 Std., Schwierigkeitsgrad: blau Nebelhornbahn Talstation

Familienfreundlicher Erntedankgottesdienst

mit Pfr. Markus Wiesinger Evang. Christuskirche

18.00

Eishockey

18.00

Genuss der Sinne - Dinner und Musik für Flöten und Klavier

19.00

Kammermusikabend

6.10

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und

Bernsteinausstellung „Trilogie“

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

400-Gipfel-Brunch - kulinarische Köstlichkeiten für Genießer und Langschläfer Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

EC Oberstd. - ECDC Memmingen – Eissportzentrum

18 Uhr Dinner, 20 Uhr Konzert mit Trio Sonorité Wittelsbacher Hof, Hotel-Restaurant Reservierung erbeten, Tel. 08322 6050

Amun-Quartett - Diapente – Villa Jauss

Anm.: Alpinschule, Tel. 08322 95322

MONTAG Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern 14.30 - 17.30 Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

10.15

Essstörungen – Eva-Maria Ohmayer, Gesundheitsber.

10.00 - 18.00

11.00

Kath. Bergmesse

18.00

Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

mit Gästeseelsorger P. Dr. Rainer Meyer Fellhorn, Station Schlappoldsee,

Oberstdorf Haus, Foyer Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015

Treffpunkt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie Rücktransport ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

bei Regen im Restaurant der Station 14.00

Herbstfest der Familien- /Jugendherberge

Familien, Freunde, Nachbarn und Bekannte sind herzlich eingeladen. – Jugendherberge, Kornau 8

18.00

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live- Musik - Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es

bei uns noch lange nicht still. Söllereck, Berghaus Schönblick

20.00

Wanderungen in die Oberstdorfer Hochtäler

20.00

Vortrag: „Luftkurort Oberstdorf - Sport treiben in gesunder Umgebung“

Oldie-Party mit Extreme – Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

5.10.

Musikalischer Frühschoppen am Söllereck

SONNTAG

mit dem Musikverein Krombach Söllereck, Berghaus Söllereck

7.30

Faszination Vogelbeobachtung - Wanderung in die Welt der Vögel - Exkursionsdauer ca. 2 Std. Tennisplätze am „In Form Park“, Karweidach 1

Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700-290

www.spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

FERIENPARADIES

* WILDERER ABEND *

Buffet mit feinen Wildspezialitäten aus dem Trettachtal! ° Herbstlicher Aperitif, Wildspezialitäten- und Beilagen-Buffet °Abfahrt um 17:45 Uhr mit der Bergsteigerlinie am Busbahnhof ° Rückfahrt in VW-Bussen, ab ca. 20:30 Uhr

Termin: 06. Oktober 2014 · Wir bitten um Anmeldung!

Das etwas andere Sylvester · 5-Gang-Menü & Live Musik! Berggasthof Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030

14427200_Magazin_1014.indd 30 Oktober.indd 8

Film von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

Ref.: Dr. Ulrich Bäcker, Chefarzt Klinik Oberstdorf Johannisheim

Reservierung: Tel. 08322 4030 19.30

Wildererabend - Büffet mit feinen Wildspezialitäten

7.10.

DIENSTAG 10.15 19.00

Frieden mit der Co-Abhängigkeit - ein Lebensweg im 12-Schritte-Programm Referent: Tamara Maria Huber Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

19.30

Allgäu-Power mit Bernd – Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Herzlich Willkommen bei Familie Rieger! Genießen Sie regionale, frische Produkte unter dem Gütesiegel der „Land-Zunge“ in angenehmer Atmosphäre.

! ... mmmh Komplett überdachte Terrasse

Ab 1700 Uhr geöffnet 1700-2200 Uhr warme Küche Montag Ruhetag Rankgasse 7 87561 OBERSTDORF Telefon 08322/3831

www.riegers-restaurant.de

22.09.1409:59:35 09:37 18.09.2014

Oktober


x

x

VERANSTALTUNGEN 7.10. 16.10.2014 VeransTaLTunGen 7.10. -- 16.10.2014 20.00

8.10.

Der Intuition auf der Spur - Entdecke die Kraft der inneren Weisheit mit Yvonne Keller und Hans Glück, Gründer des Instituts für Intuition, Nesselwang Evang. Christuskirche

Evang. Berggottesdienst

MITTWOCH 11.00

Anfahrt mit der Oberstdorfer Marktbähnle ab Kurpark möglich neben dem Berggasthof Laiter, entfällt bei Regen

19.00

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

19.30

Power-Party mit Dieter Kölbl – Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Kath. Bergmesse

19.30

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

DONNERSTAG mit Gästeseelsorger P. Dr. Rainer Meyer 11.00 Söllereck, Alpe Schrattenwang, entfällt bei Regen

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Isa Huimat

mit den Jugendgruppen des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

19.30

Die Goldberger - volkstümlich - rockig - modern

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Taizégebet – Johannisheim

Umgang mit Schamkonflikten und Boomeritis

SAMSTAG 10.15

Referent: Wolfram Kölling, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

9.00

Gallusmarkt

12.10.

20.00

Vortrag: „Ich bin Mystiker - Rätsel- und Geheim- nisvolles in den Werken Marc Chagalls“

14.10.

DIENSTAG 10.15

Referent:Christoph Wessel – Johannisheim

Wurzeln - wie erlange ich ein gesundes Verständnis von all dem was mich nährt Ref.: Patrick Schank, Natur- und Wildnispädagoge Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

14.10.

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics

DIENSTAG 12.30

Dauer: ca. 2 Std., Schwierigkeitsgrad: rot Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick, entfällt bei Regen

19.00

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

19.30

Allgäu-Power mit Bernd – Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

20.00

Gertrude von le Fort: Die Dichterin der Trans- zendenz – Vortrag v. Hildegard Ewen, Rektorin i.R.

15.10.

Kindertag am Söllereck

Söllereckbahn, Talstation

MITTWOCH 10.00

Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700-127

11.00

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick bei Regen im Panoramarestaurant

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

19.30

Rock & Oldie-Party für Jung & Alt mit W.O.X. Entertainment - Dampfbierbrauerei

20.00

Viva la Guitarra

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

11.10.

19.30

gelesen von Gästeseelsorger P. Dr. Rainer Meyer Pavillon/Kurpark, bei Regen im Oberstdorf Haus

Evang. Christuskirche

Ein atemberaubendes Erlebnis mit den berühmtesten, legendären Welthits aus Pop, Klassik, Musical. Oberstorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

FREITAG 19.00

20.00

Junge Musiker und literarische Texte

MONTAG 17.00

Tenöre4you

KVV: Tourist-Info: Tel. 08322 700-290

10.10.

13.10.

9.10.

20.00

31

Gitarrenkonzert mit Wolfgang Mayer. Das neue Programm bietet Flamenco, Jazz, Latin und Klassik. Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ KVV: Tourist-Info: Tel. 08322 700-290

ca. 300 Marktstände bieten alles für Haushalt, Garten, Gewerbe und vieles mehr Oberstdorf - rund um den Kirchturm

16.10.

Kath. Bergmesse

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

DONNERSTAG mit Gästeseelsorger P. Dr. Rainer Meyer 11.00 Söllereck, Berhaus am Söller, bei Regen im Innenbereich

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

16.30

Faszination Vogelbeobachtung - Wanderung in die Welt der Vögel - Exkursionsdauer ca. 2 Std.

Dampfbierbrauerei

Tennisplätze am „In Form Park“, Karweidach 1

Schöllanger Herbstlauf

SONNTAG

Schöllang

20.00

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf

Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700-290 19.30

Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

DO 9.10.

20.00

FR 10.10.

SO 5.10.

19.00

20.00

Trio Sonorité

14427200_Magazin_1014.indd 31 Oktober.indd 9

Tenöre4you

Isa Huimat

MI 15.10.

20.00

Viva la Guitarra - W. Mayer

22.09.14 09:37 18.09.2014 09:59:36


32

VERANSTALTUNGEN 17.10. VERANSTALTUNGEN 17.10. - -25.10.2014 VeransTaLTunGen WöCHEnTLiCH 17.10. -25.10.2014 25.10.2014

OBERSTDORF

MAGAZIN

17.10.

Oberstdorfer Geschichte(n)

22.10.

FREITAG 10.00

Gang über den Oberstdorfer Waldfriedhof zu Gräbern prominenter Bürger Waldfriedhof, Trettachstraße

19.30

Musik querbeet mit Extra Dry – Dampfbierbrauerei

MITTWOCH 11.00 19.00

Eishockey – EC Oberstdorf - EC Bad Tölz 1b Eissportzentrum

20.00

Klassisches Gitarrenkonzert

18.10.

Power-Party mit Dieter Kölbl Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Der Berliner Gitarrist Erich Schachtner spielt Werke von Bach, Piazolla, Turina u.a. Evang. Christuskirche

23.10.

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

24.10. FREITAG

Der Herr ist mein Hirte - Spaziergang mit, durch und zu Psalm 23

DONNERSTAG Dampfbierbrauerei 19.30 Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Hüttenzauber

großes Allgäuer Buffet, Hüttenwettbewerbe, LiveMusik mit den Alpenpoppers Söllereck, Berghaus Schönblick

10.15

Infomeeting der Selbsthilfegruppe NA (Narcotics Anonymous) – Betroffene berichten Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

10.00

19.30

50-jähriges Jubiläum

mit Pfr.in Daniela Ditz-Sievers; Gehzeit 2 Std., Besinnungszeit 30 Min., Möglichkeit zur Einkehr Nebelhornbahn, Talstation, entfällt bei Regen

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Hotel-Restaurant Weinklause 19.30

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

19.30

SAMSTAG

17.00

Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick,

bei Regen im Panoramarestaurant

Löwen & Strauss Wirtschaft

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

Evang. Berggottesdienst

Oldie-Party mit Extreme – Dampfbierbrauerei

20.00

Taizégebet – Johannisheim

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

25.10.

„Blues Trouble“

Martin Heiligensetzer - Klavier, Thomas Kühling - Gitarre Kurfilmtheater Oberstdorf

SAMSTAG 10.00

KVV: Tourist-Info: Tel. 08322 700-290

20.00

Florian Mayer Quartett - „swing that thing“ Villa Jauss

20.10

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und

MONTAG Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern 14.30 - 17.30 Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10 20.00

Wanderungen in die Oberstdorfer Täler

Film von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

21.10.

Das Heilprinzip der Therapeutischen Gemeinsch.

DIENSTAG 10.15

Referent: Dr. Michael Tischlinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

19.00

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

1. Allgäuer Fitness Tag

Programm: 10.00 10.15 10.30 11.00 11.15 11.45 12.00 12.45 14.00 14.00 14.45 15.00 15.00 16.00

Opening Streetdance mit Andi Zumba® Gold mit Alexandra Magtaj Kids mit Günter Piloxing® mit Martine Zumba® Kids mit Steffen Qi Gong mit Horst Tabata mit Lutz BodyCross mit Pam Salsa-Workshop mit Steffen Bodyart® mit Alexandra Magtaj mit Günter Breakdance Kids mit Andi Zumba® Fitness Masterclass mit Trainerteam

Vorträge: 10.00/14.30 Mythos Kaffe - gut oder schlecht? 11.30/15.30 Essen für Freizeitsportler leicht gemacht 12.30/16.30 ...ein (Schmerz)Problem ... eine ganzheitliche Lösung Oberstdorf Haus – Eintritt frei

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 19.30

10.15

Allgäu-Power mit Bernd Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

20.00

19.30

Malta - Festungsinsel im Mittelmeer

Vortrag in Wort und Bild von Rainer Roggendorf Evang. Christuskirche

Die Spriritualität der Unvollkommenheit Referent: Karl Heinz Knebel, Körpertherapeut Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Dampfbierbrauerei

Stimmung pur mit Enjoy Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

SO 26.10.

6.30

SA 18.10.

20.00

Blues Trouble

14427200_Magazin_1014.indd 32 Oktober.indd 10

SA 18.10.

20.00

Florian Mayer Quartett

SA 25.10.

10.00

1. Allgäuer Fitness Tag

Floh- und Trödelmarkt

22.09.1409:59:36 09:37 18.09.2014

Oktober


VERANSTALTUNGEN 26.10. 1.11.2014 VeransTaLTunGen 26.10. -- 1.11.2014 26.10.

SONNTAG 6.30 - 15.30

NATURANA

Oberstdorfer Floh- und Trödelmarkt Buntes Markttreiben und Trödel aller Art erwartet Sie bei den monatlichen Sommer-Flohmärkten Oberer Parkplatz Oberstdorf Therme

28.10.

Zeit ist unser kostbarster Besitz

DIENSTAG 10.15

Referent: Thomas Göppel, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Dipl.-Theologe (Univ.) Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

19.00

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

33

HERSTELLERVERKAUF

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 19.30

Allgäu-Power mit Bernd

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

Essen im Eimer - Die große Lebensmittelverschwendung - Film-, Vortrags- und Gesprächsabend mit Pfr.in D. Ditz-Sievers und Pfr. R. Sievers Evang. Christuskirche

29.10.

Evang. Berggottesdienst

Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

MITTWOCH 11.00

bei Regen im Panoramarestaurant

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 19.30

Robby Fuchs - loves to entertain you Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

30.10.

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

31.10.

Die Goldberger - volkstümlich - rockig - modern

FREITAG 19.30

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

DONNERSTAG Dampfbierbrauerei 19.30 Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Dampfbierbrauerei

NOVEMBER 2014

SAMSTAG 10.00

Oberstdorfer Geschichte(n)

Gang über den Oberstdorfer Waldfriedhof zu Gräbern prominenter Bürger Waldfriedhof, Trettachstraße

DIE

Geschenkidee !

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Hundebekleidung /

Porzellan-Tassen, -zubehör Windlichter, Untersetzer, T-Shirts

trimmen waschen schneiden scheren

10 Jahr e

sowie exklusive

Allgäuer Holzrahmen

jeweils mit diversen Motiven oder mit eigenem Tiermotiv (Bild Ihres Lieblings) fotografiert und kreativ bearbeitet von ...

14427200_Magazin_1014.indd 33 Oktober.indd 11

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de

Mo, Di, Mi, Fr 9.30 bis 12.00 Uhr / Do geschlossen nur nach Terminvereinbarung

% 0 2  s e des Coupon

www.hk-werbung.de

1.11.

BE SEXY. BE YOU!

Gegen Vorlag % erhalten Sie lle Artikel! a Nachlass auf

20

GÜLTIG BIS

31.10.2014

WÄSCHE & DESSOUS OSTSTRASSE 6, 87561 OBERSTDORF TEL: 0 83 22 / 60 69 326 WEB: www.naturana.de Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.30 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 -13.00 Uhr (SÜDTRIKOT GMBH & CO.KG)

22.09.14 09:37 18.09.2014 09:59:39


VERANSTALTUNGEN 26.9. KUlTURDORF

OBERSTDORF

34

MAGAZIN

26.9.

Oberstdorfer Geschichte(n)

FREITAG 10.00

Gang über den Waldfriedhof zu Gräbern prominenter Bürger Treffpunkt: vor der Kapelle am Waldfriedhof

19.00

Gipfelkonzert zum Sonnenuntergang

19.30

- 30.9.2014

Oldies und Evergreens mit Dr. G-Point

Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

„TREFFPUNKT VIllA JAUSS“: AUSSTEllUNG MIT WERKEN VON GERhARD MENGER UND PETER KRUSchE

19.30

mit Werner Specht und Duo Inflagranti Fellhorn, Gipfelstation

SONNTAG Regionale Produkte - Bewirtung - Live-Musik 11.00 - 18.00 Oberstdorf Haus / Kurpark

28.9.

Bauern- und Käsemarkt

Potpourri für jeden Geschmack mit den Holz- füchsen - Dampfbierbrauerei

11.00

15. Internationale Älplerletze

11.30

Herbstmesse

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

20.00

Taizégebet

Johannisheim

der Klassiker zum Abschluss des Bergsommers Fellhorn, Station Schlappoldsee mit dem Männerchor Oberstdorf Gerstruben

Bis Sonntag, 19. Oktober, Dienstag bis Sonntag von 15 –18 Uhr Oberstdorfer Naturgenuss

27.9. 2.11.

Mit allen Sinnen erleben. Wir möchen Ihre Lust auf unsere unvergleichliche Naturlandschaft wecken. Mit unserem abwechslungsreichen NaturKunsthaus genussprogramm, Villa Jauss basierend auf den Säulen Wissen Fuggerstraße 7 · 87561 Oberstdorf www.villa-jauss.de & Entdecken, Kulinarik &· Genuss, Bewegung & Gesundheit geht das ganz einfach. Oberstdorf

Im Erdgeschoss präsentiert Peter Krusche Bilder der Serie „Infini-

27.9. 16. Feneberg Mountainbike Marathon to“, die den frühen Tod seiner Frau Maritta im Juli 2011 thematiSAMSTAG Zahlreiche Teilnehmer werden wieder erwartet. sieren. Die meisten Arbeiten (Öl auf Leinwand) entstanden 2012 9.00 Start: Ludwigstraße / Kurpark im Gastatelier der Karl-Hofer-Gesellschaft in Berlin. Eine Präsen-

29.9. Wildwuchsausstellung 12.10. Wildkräuter im Wandel derbeiden Zeit -künstlerischen zum Anfassen, deln. Im Dachgeschoss vereinen sich die Riechen uvm. Lebensentwürfe zu einer Gesamtschau, die Einblick gibt in die Oberstdorf Haus, Foyer gegenwärtigen Entwicklungslinien der Künstler.

Führungen: Sonntag, 5. Oktober, 17 Uhr, mit Gerhard Menger, 29.9. Fotopirsch - Auf den Spuren des Hochgebirgs- Sonntag, 19. Oktober, Uhr, 3zum mit rot MONTAG wildes - 16 Dauer Std.,Ausstellungsende Schwierigkeitsgrad: Peter Krusche Nebelhornbahn, Talstation, entfällt bei Regen 8.15 18.00

Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015

Treffpunkt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie Rücktransport ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

war das erste Mal 2013 im Forum der Stadt tation dieser Werke Hüttenzauber

Begrüßung mit Alpenbowle, großes Allgäuer sparkasse Kaufbeuren zu Buffet, sehen. Live-Musik mit den „Alpenpoppers“ Hierzu entstand auch das Söllereck, Berghaus umfangreiche Schönblick Buch mit dem Vorwort von Georg Seeßlen. 10.15 Ist Lebensfreude (v)erlernbar? ersten Stock zeigt Gerhard Ref.: Inge Grein-Feil,Im Theaterpädagogin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090 Menger eine Auswahl seines facettenreichen Werkes. Körper 11.00 Evang. Berggottesdienst zum Erntedankfest, und Bildnis des Menschen und mit den Posaunenchören Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf; mit Pfarrer Sievers der Roland im Allgäu so bestaunten Kühe beschäftigen Künstler Söllereck, Alpe Schrattenwang, entfällt den bei Regen unentwegt, das gestalterische 11.00 Benefizkonzert Big Band der Bundeswehr und Spiel der Formen stets voran- Gebirgsmusikkorps Garmisch Partenkirchen treibend. Außergewöhnliche mit Bergmesse Blicke ermöglichen auch die Diese Formation ist einzigartig Camera-Obscura-Objekte, die Gerhard Menger Nebelhorn, Station Höfatsblick „Cow down Mountain“ 2014, manch philosophischen Gedanöl auf Leinwand, 130 x 100 cm ken in einen optischen verwan-

Wildererabend - Büffet mit feinen Wildspezialitäten

20.00

Allgäuer Vokalensemble „Canto e Piano“

30.9.

Lob des Fehlers

DIENSTAG 10.15 12.30

19.00

mehrstimmige Lieder aus Klassik und Romanik, Erläuterungen: Gästeseelsorger P. Dr. R. Meyer Johannisheim

Ref.: Joachim Kempf, Arzt und Psychotherapeut Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics

Dauer: ca. 2 Std., Schwierigkeitsgrad: rot Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick, entfällt bei Regen

Isa Huimat

mit den Jugendgruppen des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

Peter Krusche „Wege zur Gemeinsamkeit“ 2012, öl auf Leinwand, 90 x 110 cm 19.00 Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend

mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

19.00

Orgeldinner - Leichte Kost für Leib und Seele

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Stillachtal...

weil jede Begegnung zählt !

Wir erwarten Sie zu einem Abend mit einem festlichen Menü und Orgelmusik. Evang. Christuskirche Reservierung erforderlich: Tel. 08322 9408037

19.30

Allgäu-Power mit Bernd

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Naturhof und Jausenstation Wo sich einkehren immer lohnt

Faistenoy 1 87561 Oberstdorf Telefon 08322-4386 www.stillachtal.de

Jausenstation mit heimischen Köstlichkeiten

14427200_Magazin_1014.indd 34 September.indd 12

SA 27.9. - SA 1.11. SO 28.9.

11.00

Oberstdorfer Naturgenuss

Bauern- und Käsemarkt

22.09.1413:28:41 09:37 23.08.2014


KUlTURDORF

35

KUNST KENNT KEIN AlTER – AlSO IST SIE DOch ZEITlOS Aktions-Abend am Freitag, 26. September, um 19 Uhr in der Villa Jauss mit Annemarie Augsten, Malerin, und Eva Schroer, Schauspielerin, Musik: Oliver Post, Gitarre Kunst lebt von der Fantasie und ist an kein Alter gebunden. Erfahrung und Kreativität wachsen zu einem Gesamtkunstwerk. Das trifft für die Musik, die darstellenden Künste und genauso für die bildende Kunst zu. Eva Schroer, Schauspielerin, wohnhaft in Rettenberg, schon reich an Jahren und Annemarie Augsten, bildende Künstlerin aus Durach, treffen sich regelmäßig zum künstlerischen Austausch. Ihre täglichen Beobachtungen sind die wichtigsten Substanzen für die künstlerische Arbeit. Vor allem das menschliche Gesicht als Projektionsfläche für Ängste, Gefühle und Hoffnungen interessiert sie beide ganz besonders. Zeichnungen von Eva Schroer, Porträts ihrer langjährigen Bühnengefährten und die maskenhaften, teils kleinformatigen Bilder der jungen Künstlerin Augsten führen einen bewegten Dialog,

obwohl Jahre dazwischen liegen. Es heißt: Gesichter sind wie aufgeschlagene Bücher – also: lesen wir darin. Gemäß der Überzeugung: „Kunst kennt kein Alter!“ Die einfühlsame musikalische Kunst des Gitarrenvirtuosen Oliver Post wird die Zuhörer und Zuschauer in die Vielfalt menschlicher Gesichterlandschaften begleiten.

KAMMERMUSIKABEND AMUN-QUARTETT – DIAPENTE Jürgen und Iris Brennich (Violine), Stefan Kellermann (Viola), Brigitte Mang (Violoncello) Sonntag, 5. Oktober, 19 Uhr, Villa Jauss „Diapente“ ist die altgriechische Bezeichnung für den Abstand von fünf Tönen. Die Quinte ist das prägende Intervall dieses Streichquartett-Abends. Auf dem Programm stehen das „Quintenquartett“ op. 76 Nr. 2 von J. Haydn, die „Cantàri alla Madrigalesca“ von G. F. Malipiero und das Quartett in Es-Dur von F. Mendelssohn. Das Amun-Quartett setzt seinen musikalischen Schwerpunkt im klassisch-romantischen Repertoire. Dabei ist es den Spielern – alle vier sind zudem pädagogisch tätig – ein großes Anliegen, auch und gerade junges Publikum an Kammermusik heranzuführen. Der Name Amun bezieht sich auf die altägyptische Gottheit, die der Überlieferung nach als Schöpfungsgott allem Seienden den

Hauch des Lebens einflößt. Genauso möchten die vier Musiker ihr Publikum mit ihrem Spiel ebenfalls beseelen und bewegen.

FlORIAN-MAyER-QUARTETT – „SWING ThAT ThING“ Swinging Jazz und latin Jazz Samstag, 18. Oktober, 20 Uhr, Villa Jauss Florian Mayer, Saxophon, Klarinette – Pit Decker, Gitarre – Tiny Schmauch, Kontrabass – Lázló Demeter, Schlagzeug: Das Florian-Mayer-Quartett spielt in seinem Programm „swing that thing“ Jazz-Standards, Balladen und BossaNovas aus verschiedenen Epochen der Jazzgeschichte. Neben einigen der bekanntesten Jazz-Kompositionen sind auch unbekanntere Stücke zu hören. Eigenkompositionen der Musiker runden das Programm ab. Die Musik des Florian-Mayer-Quartetts ist von frischen Melodien, warmen Akkorden und mitreißenden Rhythmen geprägt. Flori Mayer „swingt“ auf seiner Klarinette und bläst auf dem Tenorsax groß angelegte Improvisationen. Peter Decker bettet diese in jazzige Klangfarben. Mit László Demeter und Tiny Schmauch hat das Quartett eine rhythmische Basis, die zum blinden Verständnis zusammengewachsen ist. Ob lateinamerikanische Rhythmen oder Blues, die Band swingt für Bauch und Beine. Die Musiker des Florian-Mayer-Quartetts kennen sich schon seit vielen Jahren aus verschiedenen Formationen der südbayerischen

14427200_Magazin_1014.indd 35

Musik-Szene, vom Duo bis zur Bigband. Neben dem musikalischen besteht auch ein großes menschliches Verstehen untereinander. So entsteht ein sehr intensives Miteinander in der Musik des Quartetts.

22.09.14 09:37


36

OBERSTDORF

MAGAZIN

KUlTURDORF

14. BAUERN- UND KäSEMARKT AM SONNTAG, 28. SEPTEMBER Regionale Produkte – Bewirtung – Live-Musik Verkaufsoffener Sonntag Genießen Sie einen besonderen Bummel durch Oberstdorf Erntedank feiert Oberstdorf mit seinem 14. Bauern- und Käsemarkt, vom Oberstdorf Haus über die Prinzenstraße bis hin zum Marktplatz. Von 11 bis 18 Uhr gibt es ein buntes LeckerbissenProgramm mit vielen Kostproben heimischer Produkte. Darunter finden sich neben dem hervorragenden Käse aus dem Allgäu viele andere Spezialitäten aus der Region und bäuerliches Kunsthandwerk. Abgerundet wird das Ganze durch den verkaufsoffenen Sonntag. Die Eröffnung des traditionellen Marktes findet um

11 Uhr durch den 1. Bürgermeister Laurent O. Mies statt. Das Unterhaltungsprogramm mit dem Blechbläserensemble „Vollgas Brass“ (ab 11 Uhr), dem Trio „Mir“ (ab 13 Uhr) und dem Sextett „Uifach so“ (ab 15 Uhr), sorgt zudem den ganzen Tag für Unterhaltung beim bunten Markttreiben. Ausgerichtet wird der Bauern- und Käsemarkt von der OTG (Oberstdorf Tourismus GmbH). Veranstalter des „Verkaufsoffenen Sonntags“ ist Oberstdorf Aktiv e.V.!

AUF GEhT’S ZUM GAllUSMARKT Samstag, 11. Oktober, rund um den Marktplatz Am Samstag, 11. Oktober, von 8 bis 18 Uhr verwandelt sich der Oberstdorfer Ortskern wieder in einen großen, bunten Krämermarkt. An 300 Ständen sind von Süßwaren bis zum Schmuck, vom Spielzeug bis zu Haushaltswaren, von Blumen bis zu Textilien Waren aller Art für Jung und Alt angeboten. Die Bergwacht Oberstdorf und der Tierschutzverein Oberstdorf e.V. sind wieder mit Verlosungen dabei. Und auch das leibliche Wohl kommt bei gebrannten Mandeln, Bratwurst, Krautspatzen und vielem mehr nicht zu kurz. Das gesamte Marktgelände ist von 7 bis 19 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr, auch für die Anwohner, gesperrt. Anwohner, die ihre Fahrzeuge an diesem Tag benötigen, stellen diese bitte bereits am Vorabend außerhalb des Marktgeländes ab.

14427200_Magazin_1014.indd 36

22.09.14 09:37


KUlTURDORF

37

BUNDESWEhR-BIG-BAND ERhälT VERSTäRKUNG Samstag, 27. September, Nebelhorn Eine Premiere auf dem Nebelhorn: Diese Formation ist einzigartig, denn erstmals spielen am 27. September das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen und die Big-Band der Bundeswehr gemeinsam! Das nicht alltägliche Open-Air-Konzert auf dem Nebelhorn mit einer der besten Big-Bands Europas und dem Gebirgsmusikkorps beginnt um 11 Uhr mit einer feierlichen Bergmesse. Im Anschluss spielen die beiden Orchester im Wechsel. Rund 80 Profi-Musiker bieten ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse. Ein weiterer Höhepunkt erfolgt am Nachmittag mit dem großen gemeinsamen Finale. Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt. Um Spenden zugunsten der Bergwacht Region Allgäu und des Kreisfeuerwehrverbands Oberallgäu wird gebeten. Bei schlechtem Wetter finden die Messe in der Pfarrkirche Oberstdorf und das Konzert im Oberstdorf Haus statt.

älPlERlETZE MIT SchWEIZER GäSTEN Sonntag, 28. September, auf dem Fellhorn: Feier zum Ende des Alpsommers Wenn der Bergsommer zu Ende geht, steht ein traditionelles Fest auf dem Veranstaltungskalender der Bergbahnen: Die Älplerletze symbolisiert den letzten Tag des Alpsommers. Das Vieh ist bereits wieder im Tal, und die Hirten und Senner machen die Alpe winterfest. Ist die Arbeit getan, gibt es das letzte Essen auf der Alp. Die 15. Internationale Älplerletze findet am 28. September auf dem Fellhorn an der Station Schlappoldsee statt. Als Ehrengast nimmt die Schellenschittler-Gruppe „Ischellner Churfirsten“ aus der Schweiz teil. Die eindrucksvolle Feier beginnt um 11 Uhr mit einem Berggottesdienst, musikalisch umrahmt von rund 50 Alphornbläsern. Anschließend verteilen sich die Gruppen auf die schönsten Plätze des Blumenberges. Um 15 Uhr beginnt das große Gemeinschaftskonzert mit allen Alphornbläsern und die traditionelle Schellenverlosung. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

ORGElDINNER – lEIchTE KOST FÜR lEIB UND SEElE Dienstag, 30. September, 19 Uhr, evang. christuskirche So etwas hat es in der Oberstdorfer Christuskirche noch nicht gegeben: Auf der Empore der Kirche erwartet Sie am Dienstag, 30. September, um 19 Uhr mit dem Orgeldinner ein wahrer Ohrenund Gaumenschmaus. Auf der Menükarte steht neben einem mehrgängigen Menü unterhaltsame Orgelmusik auf höchstem Niveau. Es ist die perfekte Gelegenheit, der Organistin der Christuskirche, Katharina Pohl, beim Musizieren nicht nur zuzuhören, sondern auch zuzusehen. Das Orgeldinner – Leichte Kost für Leib und Seele: Es eignet sich ausgezeichnet als das etwas andere Geschenk, um anderen eine Freude zu machen. Und nebenbei tun Sie auch der evangelischen Kirchengemeinde etwas Gutes. Alle Einnahmen des Abends kommen dem Neubau des Gemeindehauses zugute. Der Eintritt beträgt 30 Euro. Teilnahme nur mit Reservierung, da nur 25 Plätze zur Verfügung stehen. Reservieren Sie bitte unter der Telefonnummer 08322/9408037 (evangelische Gästeseelsorge).

14427200_Magazin_1014.indd 37

BENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN DES WAISENhAUSES IN NITEROI MIT SIlVIA hARNISch Dienstag, 30. September, 20 Uhr, Johannisheim Die bekannte Schweizer Pianistin Silvia Harnisch spielt Werke von Bach, Beethoven, Schumann und Franck und folgt dabei dem Vorbild Clara Schumann, die stets Barock, Klassik und Romantik in ihren Programmen vereinte. Nach zwei Kompositionen von J. S. Bach „Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ“ und der D-Dur-Toccata erklingt „Die Wut über den verlorenen Groschen“ von Beethoven, die für Schumann zu den lustigsten Kompositionen gehörte. Er hätte angeblich fortwährend gelacht, als er dieses Stück komponierte. Es folgen zwei Kostbarkeiten von Schumann: „Fantasiestücke op. 12“, in denen seine Liebe zu Clara Wieck Schumann zum Ausdruck kommt. In der letzten Komposition, dem Präludium, Choral und Fuge von César Franck, spiegelt sich dessen ganzes Leben wider: César Franck als tief religiösen Komponisten, dessen Fragen und Suchen in eine ewige Geborgenheit münden. Spenden gehen vollumfänglich an das Waisenhaus in Niteroi, das von Pfarrer Neumair gegründet wurde und seitdem auch finanziell unterstützt wird.

22.09.14 09:37


38

OBERSTDORF

MAGAZIN

KUlTURDORF

DJANGO ASÜl: „PARADIGMA“ Donnerstag, 2. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Wie so manches Gute kommt auch das Wort Paradigma aus dem Griechischen. Es kann Beispiel oder Vorbild heißen. Oder aber Abgrenzung oder gar Weltsicht. Und je präziser die Sicht auf diese Welt, umso mehr wird deutlich: So geht es nicht weiter. Es braucht einen Paradigmenwechsel. Die Parameter müssen neu eingestellt werden. Alles muss hinter-, wenn nicht sogar vorderfragt werden. Und so muss auch Django Asül sich fragen: Wie kriege ich die Kurve? Wie erreiche ich die nötige Nachhaltigkeit auf sämtlichen Ebenen? Wie kümmere ich mich besser um mein soziales Umfeld? Reicht es, wenn ich weniger arbeite und noch weniger Auto fahre? Oder muss ich mein Interesse an Mitmenschen auch dadurch zeigen, indem ich ihnen permanent auf den Keks gehe? Dem Individuum wie auch dem Großen und Ganzen droht der ultimative Burnout. Erstmals muss auch Django Asül sich um seine und fremde Ressourcen Gedanken machen. Der Rückzug ins Private scheint ein Ausweg zu sein. Denn Demokratie entpuppt sich endgültig als politischer Blindflug in Tateinheit mit finanziellem Größenwahn auf Pump. Und alles kumuliert in der Frage: Muss man Deutscher oder deutscher werden, um Europa auf Distanz zu halten? Mit dem neuen Werk Paradigma unternimmt Django Asül erstmals eine Reise zum Ich. Mit dem Ziel, in seiner eigenen Welt anzukommen. Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290 Abendkasse ab 19 Uhr, Eintritt ab 19 Euro

KlASSISchE KONZERTERlEBNISSE IN DER EVANGElISchEN chRISTUSKIRchE Freitag, 3. und 17. Oktober, 20 Uhr, evang. christuskirche Die evangelische Kirchengemeinde lädt herzlich zu zwei musikalischen Leckerbissen in die Christuskirche (Freiherr-von-BrutscherStraße 7) ein. In einem Benefizkonzert am Freitag, 3. Oktober, um 20 Uhr bringen Michael Frank Meier (Flöte) und Katharina Pohl (Orgel) Kompositionen von Johann

14427200_Magazin_1014.indd 38

Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um Spenden für den Neubau des evangelischen Gemeindezentrums gebeten. Zwei Wochen später gastiert in der Christuskirche der Berliner Gitarrist Erich Schachtner, der vor Kurzem in der evangelischen Kirche im Duo „TwoHeads“ Bluesballaden zu Gehör gebracht hat. Am Freitag, 17. Oktober, um 20 Uhr tritt Schachtner mit seinem klassischen Soloprogramm mit Werken von Bach, Turina, Piazzolla u. a. auf. Der Eintritt beträgt 8 Euro im Vorverkauf (Oberstdorf Haus) und 10 Euro an der Abendkasse ab 19.30 Uhr.

22.09.14 09:37


KUlTURDORF

39

DREI KONZERTE AN ZWEI TAGEN Freitag, 3. Oktober: Peitinger Männerchor, 11.30 Uhr, Nebelhorn Sonntag, 5. Oktober: Gospelsterne und Blasmusik, 11.30 Uhr, Kanzelwand Der Feiertag wird gebührend gefeiert: Ein Berggottesdienst eröffnet am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, um 11.30 Uhr auf dem Nebelhorn in Oberstdorf ein langes Wochenende voller Musik. Der Peitinger Männerchor „Trachtenverein Alpenrose“ und die Alphornbläser machen den Auftakt und laden die Gäste nach dem Gottesdienst zu einem Open-Air-Konzert.

Zwei Tage später werden am Sonntag, 5. Oktober, auf der Kanzelwand wahre „Gospelsterne“ aufgehen. Unter dem Motto „Wer Herzen bewegt, bewegt die Welt“ bietet die gleichnamige Münchner Gospelgruppe unter der Leitung von Eric Bond an der Bergstation eine bunte Mischung neuer, zeitgemäßer Lieder in deutscher Sprache. Das Konzert beginnt um 11.30 Uhr mit einem Gottesdienst und findet bei jeder Witterung statt. Der Eintritt ist frei. Mit einem musikalischen Frühschoppen stimmen die Blasmusiker des Musikvereins Krombach an diesem Sonntag am Söllereck im Berghaus Schönblick die Besucher ein auf eine gelungene Wanderung auf dem Familienberg.

VITALHAUS FISCHEN

x

x

x

x xx

LEA VITALCAFE GESCHENKIDEEN ALLGÄUER SALZGROTTE WELLNESS � MASSAGEN LEA SEMINARWELT 87538 Fischen i. Allgäu · Am Anger 8 T: 08326 38430-0 · www.lea-vitalhaus.de

Ein Haus voller Geschenkideen

x

x

Das Erlebnis

x x „Die Allgäuer Salzgrotte“ x Genießen Siexdie gesunde Meeresluft in unserer Salzgrotte

zum Erlebnispreis von 9,- € pro Person

Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr – Einlass zur vollen Stunde – Anmeldung erforderlich VERANSTALTUNGEN 12.10. - 17.10.2011 Veranstaltungen in der Salzgrotte 11.10. Klangschalen-Erlebnis 17.00 bis 18.00 Uhr – € 20,18.10. Heilende Harfenklänge 17.00 bis 18.00 Uhr – € 19,Jeden Freitag im Advent - Allgäuer Schmankerlmenü 12.10. Geführte botanisch-geologische Wanderung

Unser Vital-Kaffee MITTWOCH Bergschuhe erforderlich, entfällt bei Regen Jeden im Advent - Candle-Light-Dinner mitSamstag Bio-Kaffee und hausgemachtem Kuchen 10.15 - 13.00 Fellhorn Talstation 11.00

Das Wirtshaus Landgasthof

buero-wichmann.de

Tel. 08326-7923

Reichenbach 8 SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN 87561 Oberstdorf/Reichenbach Pflege für Hunde und Katzen info@daswirtshaus-allgaeu.de Waschen - Schneiden - Scheren - Trimmen www.daswirtshaus-allgaeu.de Zahnpflege - Hundeerziehung

Exklusives Hundezubehör auch in Maßanfertigung

14427200_Magazin_1014.indd 39

Hundefotografie

OM 1-4 Seite.indd Tel. 08326-7923

Vortrag - Event im Oktober Benefizkonzert

Gebirgsmusikkorps 4.10.2014 Dem Leben mit Garmisch-Partenkirchen Achtsamkeit begegnen Major Christian mit PeterLeitung: Block, Buchautor – 15.00Prchal bis 16.30 Uhr – € 9,zugunsten des Lions Clubs Oberallgäu, des Bundes11.10.2014 Stressfrei durch energetische Psychologie wehr-Sozialwerks und zur Unterstützung der Allmit Erich Keller, bekannter Buchautor – 15.00 bis 16.30 Uhr – € 9,gäuer Sportjugend über ProSport - Einlass: 18.30 Uhr Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Bei allen Veranstaltungen ist Ihre Anmeldung erforderlich. Eine vollständige Termin19.30 und alleDie Partyband Alpenstarkstrom übersicht weiteren Infos auf unserer Homepage unter www.lea-vitalhaus.de

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.: 08322 8908

20.00

23.10.2009 15:32:46 www.hk-werbung.de

OM 1-8 Seite.indd 2 Fachgerechte

Großes mit Massagen-Angebot undÖffner, 25.10.2014 Regionalbischof am i.R. 18.10. Dr. Ernst Pfarrerin Lass Dich verwöhnen,und Massagen zum Sievers Daniela Ditz-Sievers Pfr. Roland reduzierten Verwöhnpreis – 10.00 bis 18.00 Uhr bei Regen Nebelhorn Bergstation Höfatsblick, entfällt

19.30

Beste Aussichten für Köstlichkeiten. Beste Aussichten für 87561 Oberstdorf/Reichenbach 8 Köstlichkeiten. info@daswirtshaus-allgaeu.de www.daswirtshaus-allgaeu.de

Menübeginn jeweils ab 1830 Uhr -

„Spür Dich wieder“ Evang. Berggottesdienst Wir bitten um rechtzeitige Reservierung.

1

13.10.

Richtig und gesund Sport treiben

Vortrag von Dr. med. Ulrich Bäcker, Chefarzt Krankenhaus Oberstdorf - Johannisheim

Seniorennachmittag

DONNERSTAG Veranstalter: Kath. Frauenbund

15.09.2014 14:20:09

22.09.14 09:37


40

KUlTURDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

„GENUSS DER SINNE“ – DINNER UND MUSIK FÜR FlöTEN UND KlAVIER Sonntag, 5. Oktober, im hotel Wittelsbacher hof Genuss für den Gaumen und Schmeicheleinheiten für die Ohren: Das Trio Sonorité mit Eva Kuen (Blockflöte), Katrin Heller (Querflöte) und Timea Csonti (Klavier) gastiert im Festsaal des Hotels Wittelsbacher Hof. Zuvor können die Gäste ein Menü im Restaurant Wittelsbacher Stube genießen. Im Konzertprogramm „Entr'acte“ – Zwischenspiel – treffen drei Instrumente in ungewöhnlicher Kombination aufeinander: Querflöte und Blockflöte, die beiden so unterschiedlichen Vertreter der Flötenfamilie, zeigen sich als kontrastreiche Gegenspieler und auch einvernehmend im Duett. Begleitet vom Klavier laden sie auf eine abwechslungsreiche, vielfarbige Reise durch verschiedene Besetzungen und ganz unterschiedliche Stilrichtungen der Musikgeschichte. Trio Sonorité spielt u. a. Werke von Telemann, Bach, Bizet, Meijering, Deslibes und eine Improvisation und die Erstaufführung eines eigens für das Trio komponierten Stücks. Die drei Musikerinnen um die im Allgäu aufgewachsene Eva Kuen leben in Köln und Mainz, gehen einer regen Konzerttätigkeit in verschiedenen Besetzungen nach und haben an führenden Musikhochschulen studiert.

„Genuss der Sinne“ – Dinner und Konzert im Hotel Wittelsbacher Hof in Oberstdorf (Prinzenstr. 24) Sonntag, 5. Oktober: 18.00 Uhr Dinner im Restaurant Wittelsbacher Stube, 20.00 Uhr Konzert mit Trio Sonorité Eintritt zum Konzert 15 R/Kinder bis 15 Jahre 5 R Menü inkl. Getränke und Eintrittskarte 49 R Um Tischreservierung unter der Telefonnummer 08322/6050 wird gebeten.

„WANDERUNGEN IN DIE OBERSTDORFER hOchTälER“ Film von Gerhard Soellinger Montag, 6. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf haus Während der schönsten Alpenflora führt Sie der Autor hinein in

Käse vom Senner – für den Kenner frisch vom Laib

die Oberstdorfer Hochtäler. Zunächst geht es mit der Nebelhornbahn hinauf zur Station Seealpe und weiter auf dem panoramareichen und interessanten Rundweg „Uff dr Alp“. Hierbei erfährt der Wanderer – neben der wunderschönen Aussicht – auch viel Wissenswertes über das Leben auf der Alp. Im Oytal fasziniert zunächst der heftig tobende Stuibenwasserfall, bevor sich dann der grandiose Talkessel der Käseralpe öffnet. Die Wanderung hinein ins Dietersbacher Tal durch den wild-romantischen Hölltobel und über das schmucke Bergdorf Gerstruben bis zum Talabschluss der Dietersbacher Alp gibt immer wieder traumhafte Blicke frei auf die viergipfelige Höfats. Das recht ruhige Traufbachtal, kurz vor Spielmannsau, mit der urigen Traufbergalpe, ist etwas für stille Genießer. Abschließend lädt das langgezogene Rappenalptal mit seinen Alpen Buchrainer Alpe, Alpe Breitengehren und Schwarze Hütte zu einem aussichtsreichen Besuch ein.

„ISA hUIMAT“

Seit 20 JAHREN Ihr Käsefachgeschäft direkt am Marktplatz 5

HK-Werbung

87561 Oberstdorf Tel. 08322 80409 / Fax 8500 Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 13 / 14 - 18 Uhr – Sa 8.30 - 12.30 Uhr Käseversand: Genießen Sie unsere Produkte auch zu Hause!

OM.indd 1

14427200_Magazin_1014.indd 40

Freitag, 10. Oktober, 19 Uhr, Oberstdorf haus Mit den Jugendgruppen des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins Oberstdorf. Die Jugendplattlergruppe sowie die Jugendtrachtengruppe zeigen, wie Tradition und Brauchtum in Oberstdorf gepflegt werden. Dazu präsentieren junge Musikanten ihr Können an Harmonie und Saiteninstrumenten. Das junge Trachtenchörle rundet die Veranstaltung gesanglich ab. Eintritt frei!

www.kaesealp.de

11.07.2014 15:53:12

22.09.14 09:37


KUlTURDORF

41

TENöRE4yOU: STEhENDE OVATIONEN SIND VORPROGRAMMIERT Donnerstag, 9. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Ein atemberaubendes Erlebnis mit den berühmtesten, legendären Welthits aus Pop, Klassik, Musical, Filmmusik: Nessun Dorma, Caruso, You Raise Me Up, Hero, Titanic, Over the Rainbow, All by Myself, Volare, Der Pate, Cielito Lindo, My Way, Time to say goodbye und viele mehr. Die „Tenöre4you“ präsentieren in ihrem Konzert die perfekte PopKlassik-Mischung mit grandiosem, erstklassigem Live-Gesang in italienischem Gesangsstil. Erleben Sie fantastische Songs und eine Licht-Show, die begeistert. Toni di Napoli glänzt facettenreich und virtuos mit seiner unverwechselbaren Stimme. Mit Leichtigkeit wechselt er zwischen den Musikstilen und zieht alle Register seines Könnens. Soloauftritte beim Film-Festival in Venedig, der Toscana-Operngala und mehrere Produktionen mit bekannten Künstlern, wie z. B. Helmut Lotti, den Geschwistern Hofmann, als Gast-Tenor der Alpenländischen Weihnacht, sowie bei TV-Sendungen etablierten ihn bereits längst in der europäischen Musikszene. Pietro Pato interpretiert gefühlvoll und ausdrucksstark mit angenehm warmer, weicher Stimme Welthits der Popmusik. Bei Gospels & Spirituals, Blues und Soul jedoch ist er in seinem wahren Element und stellt seine Vielseitigkeit unter Beweis. Bis heute blickt er auf 35 erste Plätze bei Festivals und fünf Grand-PrixTeilnahmen in Europa zurück.

In enger Zusammenarbeit entstand 2013 ein neues Album, das die große künstlerische Begabung der beiden Sänger zeigt. Ob als strahlende Solisten oder kraftvoll als Duett – stehende Ovationen sind hier vorprogrammiert! Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf, Tel. 08322/700-290 Karten ab 17 Euro im Vorverkauf

OKTOBERFEST MIT lEISEN TöNEN Sonntag, 12. Oktober, 11.30 Uhr auf der Kanzelwand Ein „Oktoberfest“ der leisen Töne findet am 12. Oktober auf der Kanzelwand im Kleinwalsertal statt. Mit einem eindrucksvollen Fest wird der Spätherbst gebührend gefeiert. Zu diesem Zweck umrahmen der Männerchor Kleinwalsertal, der in diesem Jahr sein

40-jähriges Jubiläum feiert, und die Riezler Alphornbläser um 11.30 Uhr einen Berggottesdienst. Anschließend musiziert eine Musikgruppe im Wechsel mit Chor und Alphornbläsern. Bei Regen findet die Veranstaltung im Panoramarestaurant statt.

u

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

1,-

5 Uh r - 15.4 Uhr 0 0 . 5 5 o ch 1 - 11.4 Mittw ag 11.00 dern n i t n k n Klein nd S o

r El ng f ü Si t zu

tern m

it

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr)

Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

14427200_Magazin_1014.indd 41

07.08.2014 16:29:07

22.09.14 09:37


KUlTURDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

© Santje09 istockphoto

42

aur B Dienst ergbauernkücelia ags mit he 10-1 k 2 Uh r & 1 ochen! 3-15 Uhr

aurelia Allgäuer Naturprodukte · Rechbergstrasse 11 · 87561 Oberstdorf Montag - Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr · Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr www.allgaeuer-naturprodukte.de

VIVA lA GUITARRA – KONZERT VON WOlFGANG MAyER Mittwoch, 15. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus

www.bergdoc.de

✩ ✩ ✩ ✩

Orthopädie Check-up im Urlaub Schnelle Termine individuelle Betreuung ■ Knochendichtemessung ■ Trainings- und Sportberatung ■ Golf medical coach ■ ■

Orthopädische Praxis Oberstdorf Dr. med. Kruijer Ludwigstr. 2 · 87561 Oberstdorf · Tel. 08322-96810

t am

direk

ark

Kurp

Der Bayer Mayer ist absolut begeisterungsfähig: Das neue Programm bietet Flamenco, Jazz und Latin, dazu noch eine Prise Klassik auf der Konzertgitarre. Zudem stellt er seine neue CD „El Polifemo Loco“ vor, mit den Highlights aus den letzten vier Jahren und rund 500 Konzerten. Die musikalische Reise ist in eine humorvolle Conference eingebettet. Und was Mayer macht, das ist sein Naturell: beste Gitarrenmusik mit einem guten Schuss Schmunzeln! Gelernt hat er in München am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Musikhochschule sowie am Mozarteum Salzburg, weitere Studien absolvierte er in Meisterkursen bei großen Musikern (Amando Marrosu, Leo Brouwer, José Tomás). Kartenvorverkauf: Tourist-Information Oberstdorf, Telefon 08322/700-290.

Seit 35 Jahren Oberstdorfer Gastlichkeit

Hausgemachte Spezialitäten mit allem, was man aus Mehl, Milch und Eiern so Leckeres zaubern kann

hausgemachte Spätzle, Kaiserschmarren, Dampfnudeln, Kuchenspezialitäten etc.

Kinder- und Seniorengerichte - Flammkuchen Familie Seubel Lorettostraße 2 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322/9589971 - www.alte-sennkueche.de

OM.indd 1

14427200_Magazin_1014.indd 42

04.10.2011 12:31:43

22.09.14 09:37


KUlTURDORF

43

„BlUES TROUBlE“ mit Martin heiligensetzer am Klavier und Thomas Kühling an der Gitarre Samstag, 18. Oktober, 20 Uhr, im Kurfilmtheater Oberstdorf Boogie-Woogie, Blues, Jazz und Rock’n’Roll stehen auf dem Programm der beiden Allgäuer Musiker. Sie transportieren Lust, Freude und unverkrampftes Lebensgefühl: Matthias Heiligensetzer entzündet am Klavier ein wahres BoogieWoogie-Feuer, haucht dem Blues seine Seele ein und improvisiert sogar über jazzige Linien. Thomas Kühling aus Kempten steht ihm mit blues-rockigen Gitarren-Riffs und Gesang zur Seite. Überraschende Bearbeitungen bekannter Melodien werden zu hören sein und die Klassiker erklingen somit in neuem Gewand. Kartenvorverkauf: Tourist-Info Oberstdorf, Tel. 08322/700-290, und Kurfilmtheater, Tel. 08322/978970 sowie beim Allgäuer Anzeigeblatt, Tel. 08323/802-140.

„WANDERUNGEN IN DIE OBERSTDORFER TälER“ Film von Gerhard Soellinger Montag, 20. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf haus Eine Oase der Ruhe und Erholung ist der Moorweiher, südlich der wunderschönen Ahornallee bei Hoffmannsruh oberhalb von Oberstdorf. Von dort führt die Wanderung dann trettachaufwärts mit Abstechern ins Oytal sowie durch den Hölltobel zum malerischen

Gerstruben, zurück zum idyllischen Christlessee und weiter über Spielmannsau bis zur Alpe Oberau. Im Stillachtal blicken wir zunächst von der Aussichtsplattform der Heini-Klopfer-Skiflugschanze auf den blaugrünen Freibergsee hinab, genießen die traumhafte Sicht auf die Bergkette des Allgäuer Hauptkammes und wandern über den Berggasthof Hochleite zur Talstation der Fellhornbahn in Faistenoy, Birgsau bis nach Einödsbach.

RODELN · WANDERN · GENIESSEN

Rodelbahn: 10.00 – 17.00 Uhr

87534 Oberstaufen Tel. 08386 - 2720 www.huendle.de info@huendle.de

(bei trockener Witterung)

Neue 8er Gondelbahn: 9.00 – 16.30 Uhr

Das familienfreundliche Wandergebiet · Erlebniswanderweg · Traumhafte Aussicht · Buchenegger Wasserfälle

· Minigolf, Spielplätze · Sennalpen · Einkehrmöglichkeiten

Geöffnet von 9.00 – 16.30 Uhr In der Au 19 · 87534 Oberstaufen/Steibis Tel. 08386 - 8112 · info@imbergbahn.de www.imbergbahn.de

Ein Erlebnis für Groß und Klein · Einzigartiges Panorama · Herrliches Wandergebiet · Familienfreundliche Preise

14427200_Magazin_1014.indd 43

· Zünftige Hütten · Klettergarten · Alperlebnispfad (47 Stationen)

22.09.14 09:37


44

OBERSTDORF

MAGAZIN

NOTIZEN VITAlDORF

hERBST IN DER OBERSTDORF ThERME Bunt gefärbte Bäume säumen die Wege rund um Oberstdorf, die Temperaturen werden wieder merklich kühler und so langsam kommt die Vorfreude auf die kalte Jahreszeit wieder. Passend zu der kürzeren Sonnenscheindauer findet ab Oktober wieder jeden Mittwoch ab 19 Uhr der Candlelight-Abend statt. Weiches Kerzenlicht taucht die Oberstdorf Therme in warme Farben und romantische Musik fördert die Entspannung noch zusätzlich. Auch im Saunadorf steht das Aufgussprogramm ganz im Zeichen der Romantik: Sinnliche Aufgüsse und Aromaölmassagen zum Sonderpreis lassen den Alltag für einige Stunden vergessen. Bei der beliebten Ladies-Night lädt die Oberstdorf Therme jeden Dienstag alle Damen ein, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Ein Begrüßungsgetränk stimmt auf einen erholsamen Abend ein und besondere Aufgüsse sorgen für das Wohlbefinden. Die Heusauna ist an diesem Abend übrigens nur für die Damen zugänglich. Wer es etwas energiegeladener mag, der ist beim kostenlosen Fitnessprogramm im Sportbecken sowie im Thermalbecken genau richtig. Die genauen Termine von Montag bis Freitag können die Gäste dem Aushang in der Therme entnehmen. Entspannung und Aktivität verbindet der 50 Plus-Seniorentag am Montag. Von 10 bis 19 Uhr stehen hier neben relaxenden Saunabesuchen auch Aquajogging und Wassergymnastik auf dem Programm. Machen Sie sich fit für die kalte Jahreszeit! öffnungszeiten Sommer: Therme: 10.00 – 19.00 Uhr Sauna: 12.00 – 21.00 Uhr, Freitag und Samstag bis 22.00 Uhr Ab 1.10.2014 öffnungszeiten Winter: Therme: 10.00 – 19.00 Uhr Sauna: 10.00 – 22.00 Uhr Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Oberstdorf Therme! Interessierte können ihn unter www.oberstdorf-therme.de ganz einfach abonnieren.

OBERSTDORFER FlOhUND TRöDElMARKT am Sonntag, dem 26. Oktober, von 6.30 bis 15.30 Uhr auf dem oberen Parkplatz der Oberstdorf Therme Buntes Markttreiben und Trödel aller Art erwartet Sie beim Flohmarkt auf dem Parkplatz der Oberstdorf Therme. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt – unser Bistro/Restaurant Alpenstadl bietet auch Getränke und Speisen zum Mitnehmen an! Achtung: Der Flohmarkt findet nur bei trockener Witterung statt. OBERSTDORF ThERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/60696-0 · Fax 08322/60696-17 info@oberstdorf-therme.de · www.oberstdorf-therme.de

14427200_Magazin_1014.indd 44

22.09.14 09:37


NOTIZEN

45

GRÜSS GOTT IN OBERSTDORF Gästebegrüßung im Oberstdorf haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Die Tourist-Information gibt überdies Tipps über besondere, dem Wetter entsprechende

Aktivitäten und Attraktionen. Die Gäste erhalten Infos über die Bergbahnen, über das Heimatmuseum, über die Kurseelsorge und dergleichen. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gästebegrüßung auf den nächsten Tag.)

NUR NOch, NUR NOch OBERSTDORF Früher gingen sie gern auf die Berge zum Wandern. „Heute radeln wir oder wandern unten im Tal“, erzählte Herta Heinbach der stellvertretenden Tourismusdirektorin Petra Genster. Gemeinsam mit ihrem Mann Lothar wurde sie bei der Gästeehrung im Oberstdorf Haus zum „Ehrengast“ ernannt. 51-mal sind die Heinbachs bereits unterm Nebelhorn im Urlaub gewesen. Die neuen Ehrengäste kommen aus Thierhaupten bei Augsburg und fühlen sich bei Maria Sirch in der Ferienwohnung pudelwohl. „Bei den Sirchs, da hat es von Anfang an gepasst“, meinte Lothar Heinbach zufrieden. Ebenso wie im Urlaubsort, wo man besonders die Ruhe genieße. „Nur noch, nur noch Oberstdorf“, so sehen die Ferienpläne der Heinbachs für die Zukunft aus.

Von links: die stellvertretende Tourismusdirektorin Petra Genster, Lothar und Herta Heinbach sowie Gastgeberin Maria Sirch

SKIFAhREN lIEBER NIE GElERNT Das Skifahren hat Manfred Stade lieber sein gelassen, weil er im Haus seiner Gastgeber immer mal wieder einen Skiunfall-Patienten erleben musste. Wandern und die schöne Natur zu Fuß genießen, da wähnt er sich auf der „sicheren“ Seite. Schöne Erlebnisse im Urlaub habe es in all den Jahren, die das Ehepaar Stade nun schon nach Schöllang kommt, allemale gegeben. Die Düsseldorfer genießen das schöne Quartier im Haus Alpina bei der Familie Seestaller. Vermieter Toni Seestaller organisiert emsig Grillnächte, gemeinsam gemütliche Abende, an denen man auch schon mal ein Laterndlmaß probiert. Seit 1961 sind die Stades immer in Schöllang. In diesem Jahr freuten sie sich besonders über das große Bezirksmusikfest, das das ganze Dorf auf den Beinen gehalten hat, erzählte das Ehepaar der stellvertretenden Tourismusdirektorin Petra Genster, die die Auszeichnung der Stades zu Ehrengästen vornahm. Von links: Ehepaar Stade, Vermieter Toni Seestaller und Petra Genster

Restaurant - Café

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet

Tipp: Allgäuer Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft Hausgemachte Dickmilch und Kuchen

14427200_Magazin_1014.indd 45

nt h o l Es .. sich.

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Restaurant - Café

Karatsbichl

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 - www.karatsbichl.de Mittwoch, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr, warme Küche 1130-14 Uhr Donnerstag und Freitag 10-22 Uhr warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln

22.09.14 09:37


xx

46

VERANSTALTUNGEN NOTIZEN

OBERSTDORF

MAGAZIN

EINE FAMIlIE MIT DEM 9.10. GANZE Moorwanderung MITTWOCH mit Frau Lipp (bitte Bergschuhe tragen) OBERSTDORF-VIRUS 10.00 Oberstdorf Haus, Foyer

Workshop für Anfänger. Sa von 15.00 - 17.30, So von 9.30 - 12.00. Gymnastikhalle der Mittelschule Oberstdorf

SA - SO

Anmeldung an Irene Roth, Tel. 08322 3004315

12.10.

SAMSTAG 9.00 - 17.00

Gallusmarkt - traditioneller Krämermarkt Ca. 300 Marktstände bieten alles für Haushalt, Garten, Textilien, Spielwaren, Töpferwaren u.v.m. rund um den Kirchturm Hüttengaudi mit Allgäuer Buffet und Livemusik Söllereck, Berghaus Schönblick

18.00

Johlar Herbschd

mit den Chrimafrä, Hintersteiner Büebe, Jodlerklub Herisau-Säge, Jodlergruppe Oberstdorf, Jodlerklub Männertreu Nesslau, Moderation: Seppi Dornach Oybele Halle - Einlass: 16.00 Uhr

Familie Hildenbrand, Gerlinde Argast, Vermieterin Marianne Vogler und Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 Petra Genster

19.30

Oldie-Party mit Extreme - Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Einführung in das Werk Emil Schumachers

Schwerpunkt Graphik mit Wilhelm Geierstanger

FASZINATION VOGElBEOBAchTUNG – Villa Jauss WANDERUNG IN DIE WElT DER VöGEl 10.10.

9.10. - 16.10.2013

12. - 13.10. Discofox Workshop

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 Da hat gleich eine komplette Familie den Oberstdorf-Virus erwischt: Hildenbrand ist zum 60.den Malwilden hier, Ehefrau Renate 10.30 Elmar Kräuterführung durch Kräutergarten bringt es auf 40 Schwester Gerlinde Argast bismitAufenthalte. ca. 80 Küchenund Wildkräutern undwar anschl. her 50 Mal unterm Nebelhorn und Sohn Thomas auch schon 20 Gratis-Kostproben Male. 1958 waren die Geschwister Elmar und Gerlinde zum ersten Hotel-Restaurant „Weinklause“ Mal hier als Hüttenkinder auf der Enzianhütte. Im gleichen Jahr 11.00 Evang. Berggottesdienst unternahm derAnfahrt 12-jährige eine Mopedtour mit dem Vater. mitElmar dem Marktbähnle möglich Spät nachts kamen in Tiefenbach wo sie bei Marianne nebensie dem Berggasthofan, Laiter, entfällt bei RegenVogler noch ein Bett bekamen. Seither sind die Hildenbrands treue 17.00 Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Gäste im „Haus Florian“. Elmar Hildenbrand hat in diesem Jahr Musik und Bild - „Ikarus“ von Italo Valentin, sogar seinen 70. gefeiert. Renate Hildenbrand mitGeburtstag Pfarrerin hier D. Ditz-Sievers und Pfr. R. Sievers erinnert sich heute noch gut an ihren ersten Aufenthalt. Damals Evang. Christuskirche war Sohn Thomas vier Jahre alt und die kleine Familie wanderte 19.00 zur Enzianhütte. Alpenländischer HüttenabendTour mitund Live-Musik hinauf An die anstrengende den Löwen & Strauss Wirtschaft Muskelkater anschließend werde sie nie vergessen, erzählte sie Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) schmunzelnd der stellvertretenden Tourismusdirektorin Petra 19.30 Sudhaus-Party Genster bei der Gästeehrung. mit den Alpenstreunern Dampfbierbrauerei 19.30

x

x

Kath. Bergmesse Der Naturraum Iller ist ein

DONNERSTAG mit P. Dr. Rainer Meyer, auch bei Schlechtwetter prägendes Landschaftselement 11.00 Fellhorn, Station Schlappoldsee und hat sich gerade auch für

Kaffeenachmittag die Vogelwelt zu einem interesVeranstalter: Kath. Frauenbund - Johannisheim santen Lebensraum entwickelt. Tauchen Sie uns ein in die 18.30 Meditation - Herzensgebet dermit Ostkirche Welt der Vögel. Auf einem mit Alfred Juraschitz - Evang. Gemeindehaus Rundweg entlang der IllerWeber 19.30 Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Dampfbierbrauerei können Sie mit uns Vögel beobachten, Wissenswertes erfahren einfach nur über Tischreservierungen sindoder erbeten. Info-Tel. 08322ihre 8908 Vielfalt staunen. Wir stellen für alle Teilnehmer Taschenferngläser zur Verfügung. Mit einem professionellen Fernrohr können wir 11.10. Musik querbeet mit Extra Dry zudem aus nächster Nähe betrachten. So wird auch FREITAGVögel wie Dampfbierbrauerei Kindern und Laien ein Blick in diesind faszinierende Welt der Vögel 19.39 Tischreservierungen erbeten. Info-Tel. 08322 8908 ermöglicht. 14.30

13.10.

SONNTAG 19.30

Konzert der Blasmusik

der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Die Teilnahme ist anmeldepflichtig, mindestens 5 Erwachsene und max. 20 Personen. Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 14.10. Bernsteinausstellung 6MONTAG R, Jugendliche ab 14 Jahre 2 R, Kinder kostenlos; der Firma TRILOGIE Exkursionsdauer ca. 2 Stunden. 11.00 - 18.00 Oberstdorf Haus, Foyer Die WanderungRedensarten findet an folgenden Tagen statt: 20.00 & Sprichwörter - und was dahinter Sonntag, 5. Oktober, Uhr von Dr. Rainer Meyer steckt 7.30 - Vortrag Donnerstag, 16. Oktober, 16.30 Uhr Johannisheim Treffpunkt: Eingang „in form park“, Karweidach 1, Oberstdorf Anmeldung: Tourismus Oberstdorf, Tel. 08322/700-290 15.10. Oberstdorfer Musik-17und Anmeldeschluss: Vortag, Mittwoch UhrJodlerabend und Samstag 11.30 Uhr DIENSTAG mit Live-Musik Schwierigkeitsgrad: sehr leicht - Löwen & Strauss Wirtschaft 19.00 Informationen Info-Tel. 08322 (Eintritt frei) Sie beim Weitere zu den800088 Führungen erhalten Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV), Bezirks19.30 Allgäu-Power mit Bernde.V. - Dampfbierbrauerei sind erbeten. 08322 8908 geschäftsstelle Tischreservierungen Schwaben in Memmingen, Tel. Info-Tel. 08331/901182, 87561 OBERSTDORF - bei den Tennisplätzen schwaben@lbv.de. 20.00 Mensch und- www.adler-oberstdorf.de die Zeit TelefonDer 08322/96100 Vortragsabend mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers 30 Warme Küche 11 - 14 Uhr / 1730 - 21 Uhr Evang. Gemeindehaus

Leckere heimische, mediterrane

TIERBIlDER UND lANDSchAFTEN 16.10. Malen mitklassische Kräutern mit Küche Frau Finger und 87561 Oberstdorf bei den Tennisplätzen

HOTEL GASTHOF

Tel. 08322/96100 www.adler-oberstdorf.de

OBERSTDORF

Leckere heimische, mediterrane und klassische Küche Jetzt frische Pfifferlinge täglich von 7 - 930 Uhr Frühstücksbuffet für € 8,50 30

Warme Küche: Mi bis So 1730 - 2100 Uhr / Sa und So 1145 - 1345 Uhr

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Jäger.

OM 1-6.indd 1

14427200_Magazin_1014.indd 46 Oktober.indd 8

MITTWOCH Oberstdorf Der Oberstdorfer Künstler Haus, Foyer 10.00 Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 Toni Haneberg zeigt einen 11.00 Evang. Berggottesdienst Querschnitt seiner einzigartiNebelhorn, gen Bilder in der SparkasseBergstation Höfatsblick, in Oberstdorf. bei Regen im Panoramarestaurant 17.00 Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Haneberg begann seine Musik und künstlerische Karriere 1980Bild - mit der Skulptur „Der Heilige Christopherus“ von Maximilian Ruep mit seiner ersten Ausstellung Evang. Christuskirche von Tierbildern. Seitdem schätzt ein wach19.00 Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik sender Kreis von Liebhabern undWirtschaft Kunstsammlern seine Löwen & Strauss (Eintritt frei)lebensecht wirkenden Kunstwerke. 19.30 Die Partyband Alpenstarkstrom Längst ist der Autodidakt zum anerkannten Künstler geworden, Dampfbierbrauerei wie seine Bilder von Wild- und Haustieren beweisen. Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.Auch 08322die 8908 Allgäuer Landschaft hat es ihm angetan, meist verbunden mit der 20.00 Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps Tierwelt der Alpen. Garmisch-Partenkirchen, Mit PastellstiftLeitung: hält er präzise eindrucksvoll die Motive fest. Major und Christian Prchal, präsentiert vom Die Ausstellung beginnt am 29. September 2014 und endet am Lions-Club Oberallgäu 27. Februar 2015 und hat Haus, zu dengroßer Schalterzeiten der Raiffeisenbank Oberstdorf Saal „Nebelhorn“ geöffnet. Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

17.09.2013 08:20:36

22.09.14 16:54:58 09:37 23.09.2013

x


NOTIZEN

BIBlIOThEK IM OBERSTDORF hAUS Die Bibliothek im Oberstdorf Haus hat ein umfangreiches Angebot an Büchern und Gesellschaftsspielen für alle Altersstufen und Interessen. Oberstdorfer Gäste und Einheimische können gegen eine geringe Gebühr spannenden Lesestoff sowie Brett- und Gesellschaftsspiele ausleihen. Öffnungszeiten (außer feiertags): Dienstag 15 bis 19 Uhr und Freitag 10 bis 12.30 Uhr.

47

ERlEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITAlITäT AUS DEM MEER FÜR DAS WOhlBEFINDEN Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekuren- sowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können. Die Urkraft des Meeres ist eine unerschöpfliche Quelle an Vitalität für den menschlichen Körper. Wir arbeiten mit Produkten, deren Wirkstoffgrundlage Meeresprodukte wie Algen, Austern, Muscheln und Plankton sowie die Inhaltsstoffe des Störkaviars sind. Das spezielle Pflegeprogramm verbindet Meeresstoffe mit Vitaminen und Pflanzenextrakten in unterschiedlichen Konzentrationen. Somit können wir jedem Hauttyp gerecht werden. Allergien, Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte sowie Überpigmentierung und Couperose wird mit sehr gutem Erfolg entgegengearbeitet. Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Küferstraße 2, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de

OKTOBERFEST IN OBERSTDORF

Kosmetik – Wellness • Gesichtsbehandlung • Massagen • Körperbehandlung • Wohlfühlbäder (z.B. Heublumenbad) • Wasserbett Wellnessund Massagetherapeutin DiplomKosmetikerin

Elisabeth Specht

öPNV IN OBERSTDORF Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem Taktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Hauptsaisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8 und 18 Uhr von den Auffangparkplätzen ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für Inhaber der Gästekarte sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze. Für Feriengäste, die alle anderen Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für 4, 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis auf IC, gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 15 Euro. Das 7-Tage-Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 19 Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 28 Euro fällig. Die Fahrkarten erhalten Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem Gastgeber auf Ihre Gästekarte. Genießen Sie einen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

14427200_Magazin_1014.indd 47

(mit Heu- oder Körperpackung)

• Ayurvedische Anwendung • Faltenreduktionsbehandlung • Cellulitebehandlung • Fußpflege - Maniküre • Permanent Make-up • Allergie-Testprogramm

Physiotherapie – Badekuren alle

• Medizinische Massage Kassen • Manuelle Therapie • Sportphysiotherapie • Allgemeine Krankengymnastik • Fango / Moor • Neurologische Behandlung nach Bobath • Medizinische Lymphdrainage • Ultraschalltherapie • Bindegewebsmassage • Breuss-Therapie • Dorn-Therapie • Stangerbad • Unterwassermassage

The Ar t of Skin and Body Care

Das Team unserer Physiotherapeuten

Behandlungen und Therapien in angenehmer Atmosphäre Oase des Wohlbefindens GmbH

Küferstr. 2 - 87561 Oberstdorf (neben Schuhhaus Imminger, Eingang Weststr.) auch im Wittelsbacher Hof und dem Waldhotel am Christlessee Terminvereinbarung erbeten – Telefon 0 83 22 / 95 94 45 www.wellness-kosmetik-oase.de

www.hk-werbung.de

Der Jagdhaus-Biergarten zeigt sich zwei Wochen lang von seiner „bayerischsten“ Seite Vom 20. September bis 5. Oktober findet im Biergarten des Jagdhauses das 1. Jagdhaus-Oktoberfest statt. Neben standesgemäßem Zelt, traditionellen Schmankerln und anderen Spezialitäten, wird es weitere exklusive Highlights geben. Die Maß Bier kostet 7,20 Euro und ist damit knapp drei Euro günstiger als auf der Wiesn. Dieses Jahr können Oberstdorfer das Oktoberfest nicht nur am Fuße der Bavaria feiern, sondern auch im Biergarten des Jagdhauses. Zum Anstich am 20. September gab es eine Festrede von Prinzregent Luitpold – in Person von Franz Bisle. Danach findet jeden Samstag und Sonntag ein musikalischer Frühschoppen und nachmittags sowie am Abend zünftige Musik statt. Das genaue Programm erhalten Sie unter www.das-jagdhaus.de.

22.09.14 09:37


48

NOTIZEN

OBERSTDORF

MAGAZIN

EIN AQUAREll- UND ZEIchENKURS FÜR GäSTE UND EINhEIMISchE: ENTDEcKEN SIE IhRE KREATIVITäT Jeden Montag findet der Gästemalkurs von 14 bis 17 Uhr im Zeichensaal des Gymnasiums Oberstdorf statt. Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet. Die Termine können einzeln wahrgenommen werden (je 9 Euro). Material kann zum Selbstkostenpreis gestellt werden. Termine: Montag von 14 bis 17 Uhr 6./13./20. Oktober Donnerstag von 18.30 bis 20.30 Uhr 2./9./16./23. Oktober Weitere Informationen bei Anneliese Raue unter Tel. 08322/4112

WlAN-hOTSPOTS IN OBERSTDORF JETZT ONlINE WlAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hotspots – Nebelhornstraße 5, Prinzenstraße 2 und Bahnhofstraße (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren, können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLANInitiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

„PIMP My REZEPT“ – IhR lIEBlINGSGERIchT AUF STERNE-NIVEAU Omas Lieblingsrezept war schon immer klasse, aber jetzt könnte es sozusagen in den kulinarischen Adelsstand erhoben werden – vom südlichsten Sternekoch Deutschlands! „Pimp my Rezept“ heißt die neue, spannende Aktion des mit einem MICHELIN-Stern ausgezeichneten Maximilians in Oberstdorf, das bereits im Winter mit dem „Laibles-Award“ von sich reden machte. Küchenchef Tobias Eisele sammelt auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen Ihre Vorschläge. Das Ziel: das Gewinnerrezept veredeln. Bei der Aktion „Pimp my Rezept“ können jede(r) Hobbykoch und

D A S MA XIM IL IAN S G OU R ME T- AN G E BO T Eu r.

59

p . P.

HERBST STURM W I R B E LW I N D

I N

D E R

S T E R N E K Ü C H E

DAS

MAXIMILIANS # GOURMET

Deutschlands südlichstes Sternerestaurant verführt Sie mit einem einmaligen Angebot. Reservieren Sie bitte unter dem Codewort „Herbst-Sturm” Ihren Tisch. Und freuen Sie sich auf neue Geschmackserlebnisse.

RESTAURANT

* 1 Michelin-Stern

3 köstliche Gänge à la carte Für nur 59 Euro pro Person Nur gültig bis 30. November 2014 D-87561 Oberstdorf, Freibergstr. 21 Telefon + 49 (0) 83 22 / 96 78-0 das-maximilians.de

Auch im November und Dezember für Sie geöffnet: Immer von Mittwoch bis Samstag ab 18.00 Uhr.

14427200_Magazin_1014.indd 48

-köchin und alle leidenschaftlichen Genießer ihr Lieblingsrezept beim Oberstdorfer Gourmetrestaurant Maximilians einreichen – von Omas Sonntagsbraten bis zum exotischen Dessert aus dem Urlaub. „Wir wollen damit jedem, der sich gerne gutes Essen schmecken lässt, die Gourmetküche näherbringen“, so Margret Bolkart-Fetz, Gastgeberin des Maximilians. „Viele haben noch nie in einem Sterne-Restaurant gegessen. Wir machen Schluss mit veralteten Vorurteilen und zeigen: bei uns geht es entspanntlocker zu, und man kann durchaus genießerisch satt werden. Sogar mit dem eigenen Rezept, in der Sterneküche zubereitet!“ Die Aktion läuft so ab: Das Lieblingsrezept wird bis 1.10.2014 – am besten mit Bild – per E-Mail an das Maximilians geschickt (info@das-maximilians.de). Die drei ausgewählten Rezepte werden nachgekocht und nach Aussehen, Geschmack, Kreativität und Saisonabhängigkeit bewertet. Das Gewinnergericht wird von Eisele auf Sterne-Niveau interpretiert und als eigener Gang im Rahmen eines Sechs-Gang-Galamenüs serviert. Derjenige, der das Gewinnerrezept eingereicht hat, darf sich seinen Hauptgewinn aussuchen: entweder einen Tisch im Maximilians für sechs Personen, bei dem das Menü inklusive Weinbegleitung serviert wird oder drei Übernachtungen für zwei Personen im dazugehörigen 4-Sterne-Hotel „Das Freiberg“, ebenfalls mit Menü. Die Gastgeberin freut sich auf weitere Einsendungen: „Wir haben schon einige Rezept-Klassiker erhalten und sind gespannt, wie manche Gerichte wohl schmecken werden.“

22.09.14 09:37


NOTIZEN

FOTOKISTE OBERSTDORF: PER SElBSTAUSlöSER ZUR ORIGINEllEN FOTOKARTE: JEDES FOTO IST EIN UNIKAT Der Fotospaß für Jung und Alt! Eine tolle Erinnerung zum Mitnehmen für zu Hause oder zum Versenden an die Daheimgebliebenen. Pro Fotokarte sind jeweils drei Fotos in Schwarz-Weiß auf einem Format von 10 × 15 cm. Für einen Euro pro Karte gibt es eine Erinnerung, die Ihnen keiner mehr nehmen kann. Ob man überrascht, fröhlich, lustig oder ernst schaut, ist jedem selbst überlassen. Ihnen bleibt die Erinnerung an wenige Sekunden Spaß in einer Kiste, auf nur einem halben Quadratmeter, vor einer Kamerascheibe. Zur Verfügung steht Ihnen die Fotokiste täglich von 8 bis 18 Uhr im Oberstdorf Haus. Viel Spaß wünscht Ihr Team von Tourismus Oberstdorf!

49

AllGäUNAh – NATURKUlTURlANDSchAFT MIT AllEN SINNEN ERlEBEN Faszination Allgäuer Landschaft: unzählige Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen, Überlebenskünstler und Spezialisten, eine Fülle an essbaren Kräutern und Heilpflanzen, Wald-Apotheke, atemberaubende Ausblicke, verblüffende Nahsichten, Kulturlandschaft mit uralten Traditionen. Kommen Sie mit auf Entdeckungstour – wir schauen, riechen, fühlen, kosten und lauschen – Sie werden staunen, was uns begegnet! Sie haben die Wahl: Ganz- oder Halbtagestouren, feste Angebote oder Touren nach Wunsch. Fragen Sie nach freien Terminen! Jeden Freitag, 9.30 bis ca. 12.30 Uhr: Kleine Entdeckungstour im Süden von Oberstdorf Jeden Mittwoch, 9.30 bis ca. 15 Uhr: Ganztagestour – Ziel bitte telefonisch erfragen Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Tel. 0160/98939467 oder unter www.allgaeunah.de.

lIEBE hUNDEBESITZER, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne gesehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfallbehälter entsorgt werden können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptretbecken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!).

14427200_Magazin_1014.indd 49

Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. Tütenspender: hundetoiletten bzw. Tütenspender Oberstdorf Haus Villa Jauss Parkplatz Freiherr-vonBrutscher-Straße Megèver Platz Marktplatz Hauptstraße/Traube Bahnhofplatz Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Nebelhornstraße/Rankgasse Nebelhornstraße/Kirchstraße Oststraße/Metzgerstraße Oststraße/Heimatmuseum Oststraße/Haus Nr. 36 Oststraße/Nebelhornbahn Mühlenbrücke Haldenweg Nord Faltenbach/Spielplatz Hermann-von-Barth-Str. bei GWO Trettachbrücke Trettachsteg Dummelsmoosbrücke Prinzenstraße/Ludwigstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Öschlesweg/Mühlenweg Lorettostraße/Mühlenweg

in Oberstdorf Promenadenweg Ösch Haldenweg Süd Heuweg Gertrud-von-Le-Fort-Weg Am Albergätter Meyersoygasse Scheibenstraße Moorbad Moorweiher Oberer und Unterer Renksteg Ziegelbachbrücke Karatsbichlbrücke Karatsbichlweg Schlechtenbrücke Walserbrücke Weststraße Walserstraße Alpgaustraße Heinrich-Zirkel-Straße Parkplatz P 1 Lindenstraße Rubi-Camp Illerursprung Kalkofenweg

Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen.

22.09.14 09:37


50

VERANSTALTUNGEN 3.8. OBERSTDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

3.8. SONNTAG 6.30

Faszination Vogelbeobachtung - Wanderung in die Welt der Vögel - Exkursionsdauer ca. 2 Std.

10.30

Tennisplätze am „In Form Park“, Karweidach 1

Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700127

- 7.8.2014

Kräuterführung durch den wilden Kräutergarten mit ca. 80 Küchen- und Wildkräutern mit anschl. Gratis-Kostprobe Hotel-Restaurant Weinklause

63. VIERSchANZENTOURNEE

9.00 - 14.00

10.00

400-Gipfel-Brunch - kulinarische Köstlichkeiten für Genießer und Langschläfer Nebelhorn Bergstation Höfatsblick

19.00

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

Kantatengottesdienst

19.30

Allgäu-Power mit Bernd – Dampfbierbrauerei

20.00

Wachteln und Manna

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Jetzt Tickets für „Du 2014/2015 sichern – als 2-Tages-Pass Tischreservierungen besonders günstig! J.S. Bach: wahrer Gott und Davids Sohn“ sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 Himmelsspeise für unterwegs – Evang. Kirche Geschäftsführer der Vierschanzentournee. Der Ticketvorverkauf für das einzigartige Sporterlebnis startete für 6.8. Reiten in den Sommerferien die beiden deutschen Tourneeorte bereits am 1. September 2014. MITTWOCH Informationen Programm: Tel. 0176 21309104 Ab diesem Zeitpunkt können zum zunächst die 2-Tages-Pässe in allen Treffpunkt wird bei Anmeldung angegeben Kategorien erworben werden. Ab dem 27. Oktober 2014 startet dann auch derEvang. Berggottesdienst Vorverkauf für die Einzel-Tickets. Dank dem neuen 11.00 am Nebelhorn Ticketpartner „Eventim“ – als einem der größten internationalen 19.00 So klingt‘s bei is - Breitachtaler Heimatabend Ticketdienstleister – istOberstdorfer zudem ein umfangreiches mit der Musikkapelle,VorverkaufsstelGruppen des len-Netz verfügbar. wird es fürTiefenbach Skisprung-Fans noch einfacher, G.T.E.V.SoBreitachtaler e.V. sich Tickets fürWaldfestplatz den größten wiederkehrenden Skisprungevent zu Tiefenbach, Eintritt frei sichern. Löwen & Strauss Wirtschaft Informationen:Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) Offizieller Ticketdienstleister Eventim 19.30 Power-Party mit Dieter Kölbl

Tickethotline: Dampfbierbrauerei +49 (0)1806 570 070 Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 www.eventim.de

20.00 und Konzert der Musikkapelle Schöllang SkisportVeranstaltungs Gmbh

und moderner Blasmusik Am Faltenbachmit 27,traditioneller 87561 Oberstdorf Schöllang, Kurpark bei Regen im Schelchwangsaal Telefon +49 (0)8322/8090-300, Fax- +49 (0) 8322/8090-301 E-Mail: bestellung@arena-ticket-allgaeu.de www.arena-ticket-allgaeu.de 7.8. Kath. Bergmesse Tickethotline: mit +49 Gästeseelsorger (0) 8322/8090-350 DONNERSTAG P. Dr. R. Meyer 11.00 Söllereck, Tourismus Oberstdorf entfällt bei Regen Prinzregenten-Platz 1 14.30 Urlaubskarten und Reisetagebuch persönlich 87561 Oberstdorf und selber gestalten Tel. 0049 (0) 8322/700-290 Malutensilien, Kleber etc. bitte selber mitbringen Fax 0049 (0) 8322/700-236 Zeit & Raum Atelier, Kornau 21 - Info: Tel. 08322 5441 E-Mail: 15.30 kartenvorverkauf@oberstdorf.de Colostrum und Molke - ein Geschenk der Natur mit Aurelia Nachbaur, Kneipp Gesundheitsberaterin Aurelia Naturladen, Rechbergstr. 11

16.00

Herrenabend

19.30

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

Casino Kleinwalsertal, Riezlern Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

DIE

Geschenkidee !

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Hundebekleidung /

Porzellan-Tassen, -zubehör Windlichter, Untersetzer, T-Shirts

trimmen waschen schneiden scheren

10 Jahr e

www.hk-werbung.de

mit dem Chor der „Bachkantate zum Mitsingen“ Evang. Christuskirche Hochspannung ist garantiert bei der 63. Vierschanzentournee: 10.00 Brunch im Mohren Restaurant Erleben Sie dieHotel Top-Veranstaltung des Skisprung-Sports live. Mohren – Reservierung: Tel. 08322 9120 Seien Sie dabei und genießen Sie die atemberaubende Atmosphäre 11.00 Trientiner Bergsteigerchor „Castion Faver“ beim Auftaktspringen in Oberstdorf am 27. und 28. Dezember. mit Bergmesse Die Veranstalter rechnen wieder mit über 100 000 Zuschauern in Fellhorn, Station Schlappoldsee den vier Stadien. „Die Vierschanzentournee steht in jedem Winter 11.00 Sonntagskonzert im öffentlichen Fokus, aber diesmal ist sie für die Teams zudem der Musikkapelle Unterroth Ski-Weltmeisterder erste großemit Gradmesser für die Nordischen Söllereck, Berghaus Schönblick schaften vom 18. Februar bis 1. März 2015 im schwedischen Falun“, betont Tourneepräsident Alfons Schranz. 4.8. Frühschoppen mit der Blaskapelle Unterroth Sieganwärter gibt es viele, aber auch die 63. Auflage der Tournee MONTAG Eineigenen wahrer Gesetze Ohrenschmaus wird wieder ihre schreiben. Wer rechnete im letzSöllereck, Berghaus ten Winter vor dem TourneeauftaktSchönblick schon mit dem Senkrechtstarter Thomas Diethard? Der 21-jährige Niederösterreicher mit seiner 8.15 Fotopirsch - Auf den Spuren des Hochgebirgs- sich vom Nobody zum unfassbaren mentalen wildes - Stärke Dauer schwang 3 Std., Schwierigkeitsgrad: rot glücklichen Gesamtsieger auf, der davongeflogen war und den Nebelhornbahn, Talstation arrivierten Teamkollegen Thomas Morgenstern und Simon 9.00 Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Co. Ammann (Schweiz) auf die Plätze 2rot und 3 verwies. Schwierigkeitsgrad: Ein Wörtchen Nebelhornbahn, beim WettbewerbTalstation um den Gesamtsieg mitreden werden auch die deutschen Adler um Severin Freund, der sich am 14.30 - 17.30 Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Ende der vergangenen Saison zum König der Lüfte aufschwang. Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Auf den Großschanzen holte er drei Siege in zwei Wochen und Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10 nach zwölf Jahren erstmals wieder den Titel des Skiflugwelt18.00 Lamm vom BBQ-Grill meisters nach Deutschland. Daneben empfehlen sich unbeschwerte aus eigener biologischer Aufzucht Springer wie Marinus Kraus (Oberaudorf), Andreas Wellinger Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel.Richard 08322 3015 (Garmisch-Partenkirchen) und ein wieder genesener FreiTreffpunkt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie tag (Aue). Nicht zu vergessen sind aber auch „Evergreens“ wie der Rücktransport ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen 42-jährige Japaner Noriaki Kasai und der Vorjahressieger von 20.00 Oberstdorf, derSchlüssel zum Glück. Wir sind unseres eigenen Schweizer Simon Amman, wünscht sich nichts sehnlicher, alsGlückes Schmied seine Karriere endlich mit dem Gesamtsieg der Vortrag von Thomas Göppel Tournee zu krönen. Johannisheim Den zu erwartenden Boom im Ticketvorverkauf auf die 63. Vierschanzentournee nehmen die Organisatoren des Skisprung5.8. highlights zumBewusstseinsentwicklung und Genesung auf Anlass, um Skisprungfans vor dem Kauf von überDIENSTAG dem integralen Weg raten allen, teuerten Eintrittskarten zu warnen: „Wir ihre Tickets 10.15 Ref.: Wolfram Kölling, Dipl.-Psychologe über den offiziellen Print@home-Ticketservice der Tournee unter Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090 www.vierschanzentournee.com zu bestellen. Hier gibt es die offiziellen Karten zum garantierten Bestpreis“, erklärt Stefan Huber,

sowie exklusive

Allgäuer Holzrahmen

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

14427200_Magazin_1014.indd 50 August.indd 8

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de

jeweils mit diversen Motiven oder mit eigenem Tiermotiv (Bild Ihres Lieblings) fotografiert und kreativ bearbeitet von ...

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de

Mo, Di, Mi, Fr 9.30 bis 12.00 Uhr / Do geschlossen nur nach Terminvereinbarung

22.09.1415:33:24 09:37 17.07.2014


OBERSTDORF

51

OBERSTDORF BEGRÜSST DEN 300 000. GAST Paul und Gisela Ketteltasche sind langjährige Oberstdorf-Gäste. Bei ihrem diesjährigen Aufenthalt im Landhaus Menz wurden sie gleichzeitig als 300 000. Oberstdorf-Gast geehrt. Paul Ketteltasche (langjähriger ehrenamtlicher Funktionär) und seine Frau Gisela aus Essen kamen zum ersten Mal 1958 in den südlichsten Ort Deutschlands. Beide hatten sich gleich in die Bergwelt rund um Oberstdorf verliebt, so dass nach dem ersten Aufenthalt bei Familie Wolf in der „Traube“ jedes Jahr ein zweiwöchiger Aufenthalt folgte. Das Ehepaar Ketteltasche genießt die Wanderungen auf einen der zahlreichen Gipfel. Da bleiben natürlich persönliche Bekanntschaften nicht aus: Mit vielen Hüttenwirten sind auch beide schon „per Du“. Auch mit ihren Gastgebern, der Familie Menz, entstand über die Jahre mehr als nur eine Bekanntschaft und das Ehepaar aus Essen blieb ihnen bei ihren Urlaubsaufenthalten immer treu. „Wir wohnen bei Familie Menz im Landhaus Menz nicht als Touristen, sondern als Freunde!“, bestätigt auch Herr Ketteltasche. Wenn sie im Winter ihren Urlaub hier verbringen, sind beide gerne beim Skifliegen zu Gast. Und auch die Nordische Weltmeisterschaft verfolgten Paul und Gisela Ketteltasche live in den Stadien. Bürgermeister Laurent O. Mies und Tourismus-

direktorin Heidi Thaumiller freuten sich natürlich besonders, dass die Oberstdorfer Ehrengäste Paul und Gisela Ketteltasche (bereits zum 62. Mal in Oberstdorf) nun auch als 300 000. Gast gewürdigt werden konnten.

Von links: Herr Menz, Tourismusdirektorin Heidi Thaumiller, Paul und Gisela Ketteltasche, Bürgermeister Laurent O. Mies und Frau Menz

BESUchERANSTURM AUF DIE ERDINGER ARENA Bei der Schanzen-Gaudi testen fast 1000 Gäste das breite Angebot Fast 1000 Besucher stürmten die Erdinger Arena in Oberstdorf, um bei der Allgäuer-Alpenwasser-Schanzen-Gaudi einen ganzen Nachmittag lang ausgiebig das breite Angebot im Stadion zu testen. Jung und Alt versuchten sich im Laser-Biathlon und rasten mutig beim Tubing im Reifen den Auslauf der HS-60-Schanze hinunter. Großen Andrang gab es beim Skisprung-Workshop und an den vier Bungee-Trampolins. Für einen Adrenalin-Schub sorgte der Spaziergang im Skiwalkpark hoch über der Arena, der zudem einen gigantischen Blick über Oberstdorf lieferte. Segways und E-Bikes konnten ebenso nach Herzenslust ausprobiert werden wie die schnellen Power-Slides. Bogenschießen, Ringwurf, Kegeln und Disk-Golf forderten die Geschicklichkeit der Probanden. „Das ist ganz, ganz toll, was man hier alles machen kann“, staunte der zwölfjährige Jan, während er ungeduldig auf sein Schnuppertraining im Skispringen wartete. Rundum zufrieden mit dem vielfältigen Spaßprogramm trat er mit seinem großen Bruder, wie viele andere Gäste, den Heimweg erst an, als die Tore zum Stadion nach diesem erlebnisreichen Tag um 19 Uhr geschlossen wurden.

Unterhaltungsmusik

... um Berge besser www.hk-werbung.de

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag Ruhetag

14427200_Magazin_1014.indd 51

Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC

22.09.14 09:37


52

OBERSTDORF

MAGAZIN

OBERSTDORF

„UlTRA-TRAIl“ IST DIE KöNIGSDISZIPlIN Nach knapp 50 Kilometern „Ultra-Trail“ kam der führende Läufer Philipp Quack locker und fröhlich winkend in die Erdinger Arena. Das Sprungstadion in Oberstdorf war eine der vier Versorgungsstationen auf der härtesten Strecke, die der Allgäu-PanoramaMarathon zu bieten hatte. Die Königsdisziplin verlangte den über 300 gemeldeten Teilnehmern einiges ab. Der Starkregen zu Beginn des Laufes, rutschiger Untergrund über die 70 Kilometer-Distanz und insgesamt 3000

Höhenmeter machten das Rennen diesmal zur besonderen Herausforderung. Kein Wunder, dass etliche Läufer einfach nur glücklich waren, in der Erdinger Arena nicht nur ausgiebig mit Getränken, Obst, leckeren Broten und Kuchen die leeren Energiespeicher wieder auftanken zu können. Beim Team von Stefan Tenzer leisteten sich viele auch eine Pause für eine belebende Massage, bevor es weiter hinauf zu den Sonnenköpfen auf die letzten 20 Kilometer dieser kraftraubenden Strecke ging.

JEDER TAG EIN RIchTFEST Evang. Kirchengemeinde Oberstdorf feiert Richtfest für neues Gemeindezentrum Ende August konnte die Evangelische Kirchengemeinde Oberstdorf das Richtfest für ihr neues Gemeindezentrum feiern. Der Bau verlief bisher reibungslos und liegt voll im Zeitplan. Bis zum Winter wird der Rohbau fertig sein. Die Einweihung des Hauses ist für Ostern 2015 geplant. Nach dem Richtspruch der Zimmerleute erinnerte Pfarrer Roland Sievers an Jesus Christus als das geistliche Fundament des Baus. Er sprach den Wunsch aus, dass in dem neuen Haus jeder Tag zu einem Richtfest werden möge. Denn auf gutem Grund könne man sich an Christus aus- und aufrichten. Bei einer deftigen Brotzeit konnten Handwerker, Planer, Architekten und Vertreter der Kirchengemeinde den künftigen großen Saal des Gemeindezentrums testen. Alle waren begeistert von der Höhe und Helligkeit des Hauses.

BERATUNG OhNE STöRENDE NEBENGERäUSchE Ab sofort besitzt Tourismus Oberstdorf ein mobiles Ringschleifensystem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert. Zwischen den Gesprächspartnern positioniert, nimmt das Gerät den Schall über ein eingebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten,

finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Touristinformation im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Schalter ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

WIR MACHEN DAS BESTE EIS!

... für aktiven Freizeitgenuss und Spitzensport D täglich Publikumslauf

* Änderungen vorbehalten

www.mediavia.de

von 10.30 –12.00 und 14.30–16.30 Uhr * • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für Jedermann • Training internationaler Spitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant

Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf info@oberstdorf-sport.de, www.eissportzentrum-oberstdorf.de

14427200_Magazin_1014.indd 52

22.09.14 09:37


OBERSTDORF

53

FÜR TREUE OBERSTDORF-GäSTE GIBT ES DIE EhRENGASTKARTE

hOl DIR DIE KOSTENlOSE OBERSTDORF-APP!

Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte ausgezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mitführen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte bekommen einmal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und kommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum Beispiel einer Vierstunden-Karte in die Oberstdorf Therme und einer Einladung zu Kaffee und Kuchen im „Café am Dorfbrunnen“. Zudem erhalten alle Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persönliche Geburtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich wie auf der Allgäu-Walser-Card alle gewünschten Angebote aufbuchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichere deine Favoriten und stelle deinen Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält dich immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

PAUl-BONATZ-hAUS Im Ortsteil Kornau oberhalb von Oberstdorf ist das von Paul Bonatz erbaute Haus zu besichtigen. Das Erd- und Obergeschoss beheimatet eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller und eine einmalige Architekturausstellung über das umfangreiche Werk von Paul Bonatz. Der bekannte Stuttgarter Architekt nutzte das Anwesen selbst als Ferienhaus. Das Haus ist zu Fuß über den beschilderten Arthur-MaximilianMiller-Weg von Oberstdorf über die Walserbrücke – Reute bis nach Kornau erreichbar. In kleinem Rahmen sind in den Räumen auch Lesungen und Konzerte möglich. Informationen sind beim Markt Oberstdorf unter Tel. 700-700 erhältlich. Geöffnet ist das Paul-Bonatz-Haus am Sonntag, 19. Oktober. Von 14 bis 17 Uhr sind die Räume und Ausstellungen zu besichtigen.

Prinzenstraße 10 · 87561 Oberstdorf · Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 · Fax 08322/8720 P am Haus info@weinklause.de · www.weinklause.de

14427200_Magazin_1014.indd 53

Beliebtes Restaurant mit bodenständiger und moderner Küche große Gartenterrasse und neuer Wintergarten mit Blick auf den Wild-und Küchenkräutergarten, abends beheizt und mit Kaminfeuer jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente leichte Sommergerichte, lebendfrische Forellen, Salate, Steaks und Allgäuer Schmankerl täglich durchgehend geöffnet

22.09.14 09:37


54

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

A-Z, KURZ & SchNEll INFORMIERT, Angebot TSV gilt nicht während der Schulferien

A ABFAllENTSORGUNG siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof äNDERUNGSSchNEIDEREI · Gmeiner Margot – Stoffe, Luitpoldstr. 2, Tel. 4014970 · Senatore, Hermann-von-BarthStr. 32, Tel. 8003231 äRZTlIchER NOTFAllDIENST Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 08322/19222 AllGäU-WAlSER-cARD Die intelligente Chip-Gästekarte erhalten Sie unentgeltlich bei Ihrem Gastgeber. Mit ihr erhalten Sie viele kostenlose und ermäßigte Leistungen im gesamten Allgäu. Packageverkauf (z. B. ÖPNV-Ticket) bei Ihrem Gastgeber oder in den Tourist-Informationen. AMATEURFUNK · Deutscher Amateur Radio club e.V., D.A.R.C-Ortsverband Oberallgäu, T-12,OV-Frequenz 144,725 MHz oder DB0ZD (R84) 439,000 MHz, www.darc.de/distrikte/t/12/ ANGElN · Erlaubnisschein erhältlich bei Radsport hasselberger, Hauptstr. 7, Tel. 4467 APOThEKE · Apotheke am Bahnhof, Bahnhofplatz 1, Tel. 2383 · Engel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 2121 · hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 4644 · Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 940700 ARZT Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. äRZTlIchER NOTFAllDIENST Tel. 116117 ATEMlEhRE · Raps Margitta, Reithallenweg 1, Tel. 1361 · Titscher Maria, Rechbergstr. 9, Tel. 6449 AUSFlUGSFAhRTEN · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · DER Deutsches Reisebüro Gmbh & co. OhG, Weststr. 16, Tel. 3011 · Probst-Reisen Gmbh u. co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620 AUSSTEllUNG · „Bergschau 2037 NN“ in der Fellhorn-Gipfelstation

14427200_Magazin_1014.indd 54

· „Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach · „Bergschau 813 NN“ im Alten Rathaus · Galerie AndO, Oststr. 36, Tel. 3929, wechselnde Ausstellungen · Villa Jauss im Fuggerpark, Fuggerstr., wechselnde Ausstellungen AUTOBETRIEB · Autohaus Allgäu, Mercedes, Sonthofener Str. 23, Tel. 1044 · Auto Besler Gmbh, Kfz-Meisterbetrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 7564 · Auto Diethelm Gmbh, Sonthofener Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920 · Auto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, freie Werkstatt, Im oberen Winkel 16, Tel. 98660 · Autohaus hartmann Gmbh u. co. KG, Ford, Walserstr. 36, Tel. 978040 · Autohaus Mayr Gmbh & co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Autohaus Fink e.K., BMW, Sonthofener Str. 22, Tel. 940610 · Reifenservice Oberstdorf, Kfz-Meisterbetrieb, Alpgaustr. 6, Tel. 9408090 AUTOVERMIETUNG · Autohaus Mayr Gmbh & co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20 a, Tel. 2838

B BAhNhOF siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB BAllONFAhRT · Alpen-Ballonsport-club Allgäu e.V., Postfach 1115, 87515 Sonthofen, Tel. 08321/82622 · Ballon Sport Alpin Gmbh, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 · Ballonsport Martin, Krottenkopfstr. 2, 87435 Kempten, Tel. 0831/13453 BANK · Allgäuer Volksbank e.G., Bahnhofplatz 3, Tel. 4897 · hypoVereinsbank AG, Weststr. 5, Tel. 6070 · ING-DiBa Bankautomat im Bahnhof, Bahnhofplatz, Tel. 01802/784578 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,06 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Raiffeisenbank KemptenOberallgäu e.G., Nebelhornstr. 2, Tel. 9644-0 · Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 9620-0

TElEFON-VORWAhl VON OBERSTDORF: 08322

BAyER. ROTES KREUZ Notarzt- und Rettungsdienst, Krankentransport, Am Gstad 2, Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797 BEhINDERTENTOIlETTE Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Wandelhalle im Kurpark, Erdinger Arena, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), Fellhornbahn Mittelstation, Fellhornstuben, Nebelhornbahn-Bergstation, Kanzelwandbahn/Riezlern, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus; Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi. Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz gegen Leihgebühr erhältlich. BERGBAhN · Fellhornbahn Gmbh, Faistenoy 10, Tel. 9600-0, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0, akt. Info-Tel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 98756, akt. Info-Tel. 5757; ein Unternehmen der Kur- u. Verkehrsbetriebe AG, Nebelhornstr. 55, Tel. 98753 BERGSchUlEN · Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10, Tel. 6126 · Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12 a, Tel. 95322 · AMIcAl alpin, Walserstr. 5, Tel. 9874788 · Bergschule Oberallgäu, Nebelhornstr. 2, Tel. 08321/4953 · OASE Alpin center, Bahnhofplatz 5 am Gleis 1, Tel. 8000980 BERGWAchT · Bergwacht Oberstdorf, Birgsauer Str. 35, Verwaltungs-Tel. 2255, Fax 8968, Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112 BERGWANDERN/-TOUREN in der Saison täglich von Mo.-Fr. (außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; Wanderkarten in den TouristInformationen erhältlich. BIBlIOThEK · im Oberstdorf haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-299, Öffnungszeiten (außer feiertags): Dienstag 15.00-19.00 Uhr und Freitag 10.00-12.30 Uhr (eingeschränk-

te Öffnungszeiten im April und November) · in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet während der Öffnungszeiten der Tourist-Information BREITAchKlAMM bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem Pkw, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und Tiefenbach, Tel. 4887 BUND NATURSchUTZ Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 1329 BUNGy JUMPING 72 m von der Skiflugschanze; Info und Anmeldung: Tel. 08321/26218 BUS Busverbindungen der RVA-Regional Verkehr Schwaben Allgäu; Fahrpläne sind in den TouristInformationen erhältlich.

c cAMPINGPlATZ · campingplatz Oberstdorf, Rubinger Str. 16, Tel. 6525 · Rubi-camp, M. Zeller, Rubinger Str. 34, Tel. 959202 · Wohnmobilstellplatz Geiger, Enzenspergerweg 10, Tel. 180 cANyONING · IcO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 clUBTREFFEN · Kiwanis-club Oberstdorf e.V.: Meetings jeden 1. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf · Kiwanis-club Oberallgäu: Abendmeeting am 3. Mittwoch im Monat, Hotel Waldesruhe, Oberstdorf · lions-club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang · lions-club Sonthofen: jeden 1. Montag im Monat, 19.30 Uhr, Clubzimmer Sonnenalp, Hotel & Resort, Ofterschwang · Rotary-club Oberstdorf: 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sonthofen, alle weiteren Meetings jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang cONTAINERSTANDPlATZ zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem Gastgeber.

22.09.14 09:37


SONSTIGES

cURlING · Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500

FOTOFAchGESchäFT · Foto Schnellbach, Hauptstr. 11, Tel. 1473

D

FUNDBÜRO Bahnhofplatz 3, Tel. 700-756

DATENSchUTZ Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubsanschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten.

FUSSPFlEGE siehe Wellnessjournal

DEUTSchE BAhN AG - DB · Fahrplanauskunft (gebührenfrei): Tel. 0800/1507090 · persönliche Beratung (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,03 Euro/ Sek., ab Weiterleitung zum DB-Service 0,39 Euro/Min., andere Tarife aus Mobilfunk möglich): 11861 · Reisegepäcktransport: Info-Tel. 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) · Bahnanreise barrierefrei (Mobilitätsservice-Zentrale): Info + Buchung: Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) DEUTSchER AlPENVEREIN - DAV · Geschäftsstelle Oberstdorf, Karweidach 1, Tel. 6907, geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr DIAlySE · Gemeinschaftspraxis für Dialyse und Nephrologie, Weststr. 28, Tel. 4091 DRAchENFlIEGEN · Oberstdorfer Drachen- und Gleitschirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

E Ec-GElDAUSGABEAUTOMAT siehe unter: Bank EISSPORTZENTRUM OBERSTDORF Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 (mit Publikumslauf) ENERGIEPlATZ an der „Waldesruhe“ ERDINGER ARENA Besichtigung täglich von 10.0018.00 Uhr. Führungen um 11.00 und 15.30 Uhr, nur mit Anmeldung; Tel. 8090360 ESSEN · Essen auf Rädern, BRK, Tel. 0831/522920

F FAhRRADFAhREN Radtourenvorschläge in den Tourist-Informationen erhältlich; siehe auch: Verleih Fahrrad/ Mountainbike FITNESS-STUDIO · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

14427200_Magazin_1014.indd 55

G GARAGE · Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 · Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640 GEMEINDEVERWAlTUNG Markt Oberstdorf, Tel. 700-700, Fax 700-799, www.markt-oberstdorf. de; E-Mail: hauptverwaltung@ markt-oberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent Mies · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1: Büro des Bürgermeisters, Hauptverwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt · Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüberwachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt · Gemeindewerke mit Energieversorgung und Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 9110 GEPäcKSERVIcE siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB GlEITSchIRM-TANDEMFlUG · Tandemflüge im Doppelsitzergleitschirm, staatl. gepr. Flugsportlehrer Robert Blum, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139 oder 0175/3656999 · Flyzone-Tandemfliegen mit Profis, Am First 17, Tel. 800533 oder 0151/12766111 · vogelfrei Gleitschirm-Tandemflüge, Reichenbach 10, Tel. 0176/84298931 GlEITSchIRMFlUGSchUlE · Gleitschirm-Flugschule Peter Geg Gmbh, Am Auwald 1, 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036 GOlF 9-Loch-Platz, bespielbar von Mai bis Oktober. Auskünfte: Club-Sekretariat, Gebrgoibe 1, Tel. 2895, Achtung: Die erforderliche Fahrgenehmigung erhalten Sie im Club-Sekretariat. GOTTESDIENST · Evangelisch: So. 10.00 Uhr; Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung) · Katholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnund feiertags, 8.00, 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr. Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr. St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr · Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr, Do. 20.00 Uhr siehe auch: Kirche

55 GyMNASTIK · Aerobic: Fr. 19.45 Uhr, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Gymnastik: Mo. 19.30 Uhr, Damen, Grundschulturnhalle; Mo. 20.00 Uhr, Herren, Hauptschulturnhalle; Di. 20.00 Uhr, Damen, Hauptschulturnhalle; Fr. 19.45 Uhr, jedermann, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Kleinkinderturnen: Mi. 15.45 Uhr, Mutter-Vater-Kind; Mo. 16.00 Uhr, 4-6 Jahre; Mo. 17.00 Uhr, ab 6 Jahre; je Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Seniorensport: Di. 16.00 Uhr, jedermann, Grundschulturnhalle; Fr. 16.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Hauptschulturnhalle; Fr. 18.00 Uhr, jedermann, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Wirbelsäulengymnastik: nach Rücksprache Tel. 5568 · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

h hANDy-MOBIlFUNK · Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 6926 · Jacoby, Nebelhornstr. 29, Tel. 98174 · Killer, Oststr. 43, Tel. 96290 · O2 Premium-Partner, Nebelhornstr. 9, Tel. 959215 hEIlPRAKTIKER siehe Wellnessjournal hÜTTEN Aktuelle Informationen über die Berghütten mit Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie unter: · Enzianhütte, Tel. 700-150 · Fiderepasshütte, Tel. 700-151 · Kemptener hütte, Tel. 700-152 · Mindelheimer hütte, Tel. 700-153 · Prinz-luitpold-haus, Tel. 700-154 · Rappenseehütte, Tel. 700-155 · Waltenberger haus, Tel. 700-156 hUNDESchUlE · hundesprache hundeschule, Sonja Stuhrmann, Tel. 9589526 oder 0178/9708602

I INFORMATION Hotel-, Informations- und Buchungssystem, 24h-Service am Bahnhof und Infopavillon am Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf INTERNET www.oberstdorf.de E-Mail: info@oberstdorf.de INTERNET-TERMINAl · Oberstdorf haus – café am Dorfbrunnen, Prinzregenten-Platz 1, tägl. 9.30-18.00 Uhr (eingeschränkte Öffnungszeiten im April und November) · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet während der Öffnungszeiten der TouristInformation

J JUGENDhERBERGE · Jugendherberge Oberstdorf, Kornau 8, Tel. 98750 · Mountain hostel Spielmannsau, Spielmannsau 4, Tel. 9870580

K KAhNFAhREN auf dem Freibergsee, Kahnverleih am Strandbad KANUFAhREN siehe unter: Wildwasserschule KARTENVORVERKAUF Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 700-290 E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de Veranstaltungsabteilung, Tel. 700-265 KEGElN · Schützenhaus, Rossbichlstr. 8, Tel. 9408222 KINDER-clUB · Nordi-Betreuung, Tel. 5385 KINDER- UND OPFERhIlFE · Verein Schaut hin! e.V. Tel. 606309 KINDERBETREUUNG · Familien-Pflegewerk, Betreuung von Kindern u. Haushalt, Tel. 08321/723770 KINDERFERIENPROGRAMM In den Tourist-Informationen erhältlich. KINDERSPIElPlATZ an der Flachsröste, Frh.-v.-BrutscherStraße, Café Karatsbichl, Fellhornbahn/Mittelstation, Nebelhornbahn/ Höfatsblick, Söllereckbahn/Talstation, Skiflugschanze, am Waldfestplatz im OT Tiefenbach, Waldspielplatz „Wichteltreff“ im OT Reichenbach KINO · Kurfilmtheater Oberstdorf, Oststr. 6, Tel. 978970 KIRchE · Evang. christuskirche, Frh.-v.Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 1015; Pfarrer Markus Wiesinger · Evangelische Gästeseelsorge, Paul-Gerhardt-Str. 3 (Haus Alpina), Tel. 9408037; Pfarrer Roland Sievers und Pfarrerin Daniela DitzSievers · Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 977550; Pfarrer Peter Guggenberger · Katholische Kurseelsorge, Weststr. 7-9 (Allgäuhaus), Tel. 3483; Pater Dr. Rainer Meyer · Neuapostolische Kirche, Trettachstr. 25, Tel. 5865 · St.-loretto-Kapellen, Lorettostraße, Tel. 977550 siehe auch: Gottesdienste

22.09.14 09:37


56

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN KlEIDERBAZAR jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10 KlETTERN · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979 · Klettergarten „Burgbichl“ in der Nähe des P1 am Ortseingang · Klettergarten „Sulzburg“ in Tiefenbach, nur für Geübte, siehe Programme der Bergschulen · Skywalk-hochseilpark in der Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 KlETTERWAlD · Kletterwald Söllereck, an der Bergstation der Söllereckbahn, Tel. 8099043 KlINIK Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 KNEIPP-TRETBEcKEN · Wassertretanlagen mit Armbad: - am Mühlenweg (Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Minigolfplatz) - im Jaussgarten (Kneippwiese, Fuggerstraße) - Moorwasser-Badeanstalt am Moorweiher (innerhalb der Badeanstalt) - in den Loretto Wiesen · nur Armbad: - am Sebastian-Kneipp-Weg beim Oberstdorf Haus - am Wanderweg von Oberstdorf nach Schöllang - östlich von Rubi - auf dem Wanderweg von Gruben nach Dietersberg - auf dem Weg vom Renksteg zum Freibergsee - im OT Tiefenbach Rohrmooser Str. 28 KNEIPPVEREIN · Geschäftsstelle Kurverwaltung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-226 KöRPERMEDITATIONEN · Schule für Körpermeditationen: Ayurveda, Feldenkrais, Craniosacral-Balancing, Zen-Shiatsu/ Akupressur, Maximilianstr. 17, Tel. 98074 KONZERT UND TANZ Regelmäßige Tanz-Abende mit Live-Musik sowie Konzerte der Musikkapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungskalender) KOSMETIK siehe Wellnessjournal KRANKENGyMNASTIK siehe Wellnessjournal KRANKENhAUS · Klinik Oberstdorf, Trettachstr. 16, Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie, Oralchirurgie, Hals-Nasen-Ohren, Physikalische Therapie, Urologie KRANKENKASSE siehe Wellnessjournal

14427200_Magazin_1014.indd 56

KUlTURGEMEINDE · Kulturgemeinde Oberstdorf e.V., Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825

· Bergbauernhaus Gerstruben, geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) · heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 2218 oder 2226, Öffnungszeiten: Di.-Sa. 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.30 Uhr (an Sonn- und Feiertagen bei Regenwetter wie werktags geöffnet; im April, November und Dezember eingeschränkte Öffnungszeiten)

KUR- UND KONGRESSZENTRUM siehe: Tourismus Oberstdorf

N

KRANKENPFlEGE · Ambulante Alten- und Krankenpflege, Im Haslach 2, Tel. 2405 · BRK-Sozialstation, Tel. 08323/ 969411, 24-h-Bereitschaft · Sozialstation der caritas und Diakonie, Tel. 08321/660120

KUREINRIchTUNGEN siehe Wellnessjournal KURKONZERT siehe: Programm im Veranstaltungskalender KURVERWAlTUNG siehe: Tourismus Oberstdorf KUTSchFAhRTEN · Blattner, Oststr. 37, Tel. 8635 · Boxler, Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 · Dornach, Oibweg 15, Tiefenbach, Tel. 5477 · Steiner, Falkenstr. 6, Tiefenbach, Tel. 4153 (nur von Sept.-April) · Topper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, Tel. 3220

l lAUFTREFF/WAlKING für jedermann: Mi. 18.30 Uhr (AprilSeptember), Treffpunkt: Dummelsmoosbrücke (bei jeder Witterung), Veranstalter TSV lINIENBUSVERKEhR · Regionalverkehr Schwaben-Allgäu Gmbh (RVA), Poststr. 4, Tel. 96770

M MARKTBähNlE Buchung und Info: Schütz u. Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 2726 oder 0171/5855363 MASSAGE siehe Wellnessjournal MINIATURGOlF Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Tel. 80389 MOUNTAINBIKE-TOUR · Event-Agentur, Martin Kerschbaumer, Nebelhornstr. 38, Tel. 0176/51297466 · IcO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 · NTc Sport Entertainment Gmbh, Nebelhornstr. 67e, Tel. 989601 · Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3 a, Tel. 959340 MUSEUM · Alpin-Museum, Oytal 1, Tel. 80381, geöffnet während der Öffnungszeiten des Oytalhauses 9.00-17.00 Uhr

NATURFÜhRUNGEN · Allgäunah, Irmela Fischer, Im Steinach 14, Info und Anmeldung: Tel. 606883 oder 0160/98939467 NATURKOST · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 NATURlEhRPFAD zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck NORDIc WAlKING · Becker Uschi, Zweistapfenweg 9, Tel. 940163 (Nordic-Walking-DSVTrainer in der INWA) · Blum Gabi, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139, Nordic-Walking-Instructorin des DNW-Verbandes · Erste Skischule Oberstdorf, Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 3110 · hamm Monika, Reithallenweg 5 d, Tel. 0171/4731692, NordicWalking-Instructorin des DNWVerbandes · Neue Skischule Oberstdorf, Nebelhornstr. 61, Tel. 3372 · Skiclub Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 8090100 · Sport Reichl, Weststr. 14, Tel. 8223, gepr. NW-Trainer · Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3 a, Tel. 959340 · Zint Günter, Wasachstr. 3, Tel. 800378 oder 0172/8463166, Nordic-Walking-Instructor der INWA

Waldparkplatz, Renksteg/Grüne Gasse, Skiflugschanze. · Für Behinderte: Sonthofener Str. (P1, P2), am Sachsenweg, am Mühlacker, am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Rathaus, Ecke West-/Luitpoldstr. · Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500; Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640 Parken Sie mit Ihrer Allgäu-WalserCard Oberstdorf kostenlos auf folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Gästekarte (AllgäuWalser-Card Oberstdorf) an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im Pkw aus. PARTNERSchAFTSORT Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970 POlIZEI · Polizeiinspektion Oberstdorf, Bahnhofplatz 4, Tel. 9604-0 POlIZEI- UND SPORThUNDEVEREIN Übungsplatz am Renksteg, Tel. 5924; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 08324/1471, Gäste willkommen. POSTFIlIAlE - Im Steinach 16 (im Supermarkt Feneberg) - In der Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner)

öPNV-TIcKET Broschüre in den Tourist-Informationen erhältlich.

PONyREITEN · Boxler Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Spielmannsau Berggasthof, Tel. 3015

OBERSTDORF hAUS siehe: Tourismus Oberstdorf

PSychOlOGE siehe Wellnessjournal

OBERSTDORF MAGAZIN Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 700-127

R

O

ORThOPäDIE-SchUhTEchNIK · Schuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270

P PARKPlATZ Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Fellhornbahn, Faistenoy, Söllereckbahn, Eissportzentrum, Renksteg/

RAFTING · IcO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 RAT UND hIlFE · Anonyme SelbsthilfegruppenMeetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 7090, z. B. Anonyme Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen · AA (Anonyme Alkoholiker): Meeting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik

22.09.14 09:37


SONSTIGES

· Al-ANON (Familiengruppe): Meeting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · NA (Drogen- u. Medikamentenabhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik REFORMhAUS · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 REINIGUNG · Brugger Textilien, Hauptstr. 5, Tel. 4805 · huskic Reinigungsservice, TextilSchnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 4358 REISEBÜRO · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · carinas Reisewelt, Enzenspergerweg 10, Tel. 9870872 · DER Deutsches Reisebüro Gmbh & co. OhG, Weststr. 16, Tel. 3011 · Schäfer Reisebüro, Weststr. 20, Tel. 987660 REISElEITUNG · Andreas-Arnold Elisabeth, Reiseleiterin und Busbegleitung bei Allgäu-Ausflügen, Tagestouren und Wanderungen, Gästeführungen. Preise nach Vereinbarung, Tel. 95258 REITEN · Alpen-Reiterhof St. Georg in Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 9780530

SchWIMMEN · Freibergsee-Badeanstalt (Naturbadesee, Nichtschwimmerbecken, Liegewiese, Kiosk, Bootsverleih), Tel. 6069495 · Moorschwimmbad Oberstdorf, Am Rauhen beim Moorweiher, Tel. 4863 · Moorschwimmbad Reichenbach, Tel. 08326/1509 · Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960, www.oberstdorf-therme.de · öffentliches Wellness-center Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 96370 SENIOREN- UND BEhINDERTENBEAUFTRAGTE · Astrid Küchle, Tel. 979934 (im Haus der Senioren), Sprechzeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.30-16.00 Uhr SENIORENhEIM · BRK, Haus der Senioren, Holzerstr. 17, Tel. 9799-0 · ASB-Seniorenzentrum - haus herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 98770 SKIFlUGSchANZE · heini-Klopfer-Skiflugschanze mit Sesselbahn und Schrägaufzug, Tel. 3891, ein Unternehmen der Kur- und Verkehrsbetriebe AG, Nebelhornstr. 55, Tel. 98753 SOlARIUM siehe Wellnessjournal

RODElBAhN · SöllereckRodel (Ganzjahresbetrieb), Talstation Söllereckbahn, Tel. 98756

SPORTABZEIchEN Montag 18.00 Uhr, GymnasiumSportplatz - Nur bei guter Witterung! (Veranstalter: TSV)

ROllERBAhN Die Oberstdorfer Rollerbahn im WMLanglaufstadion Ried bietet mit ihrem fast 7 km langen Streckennetz ideale Bedingungen für Freizeit- und Leistungssport, Info-Tel. 8090360

STIcKKURS · handstick-Atelier, Heidi Baumgartner, Handstickmeisterin, Schellenbergerstr. 13, Tel. 4668

S SANITäTShAUS · Gesundheits Eck ohG, Ludwigstr. 2, Tel. 9408032 SAUNA · Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960, www.oberstdorf-therme.de weitere Anbieter: siehe Wellnessjournal SchAch · Schachtisch im Oberstdorf haus, Prinzregenten-Platz 1 SchlÜSSElDIENST · Juchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 2771 SchUhREPARATUR · Schuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270 · Juchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 2771

14427200_Magazin_1014.indd 57

T TANKSTEllE · Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Esso-Station Mario Karsch, Sonthofener Str. 20 a, Tel. 2838 TAxI · Taxizentrale Oberstdorf GbR, Bahnhofplatz 1b, Tel. 98210 · Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 4747 · Probst-Reisen Gmbh u. co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620 TENNIS · Tennisplätze im Ort, Fuggerstraße, Tel. 3365, fünf Sandfreiplätze · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979 TIERARZT · Asböck Dr. med. vet. Barbara, rollende Tierarztpraxis, Tel. 0172/8310786, Kleintierpraxis · Gessler Dr. hermann und Dr. Maximiliane, Blumengasse 2, Tel. 7747

57 TIERhEIlPRAKTIKER · Schwendinger Alexa, Birgsauer Str. 8, Tel. 1660, Mobil: 0172/8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und Hunde, Mitglied THP TIERSchUTZVEREIN · Tierschutzverein Oberstdorf mit Kleinwalsertal und Umgebung e.V., Geschäftsstelle: Kornau 32, Tel. 80492 TISchTENNIS Schüler: Di. 18.00-19.30 Uhr u. Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. 19.30-21.30 Uhr u. Do. 19.3021.00 Uhr; jeweils in der Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · öffentliche Tischtennisplatten: Kinderspielplatz an der Flachsröste, Moorbad Oberstdorf (nur für Badegäste), am Rauhen beim Moorweiher TOIlETTEN - öFFENTlIch Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nordeingang), Wandelhalle im Kurpark, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach TOURISMUS OBERSTDORF · Oberstdorf haus, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 7000, Fax 700-236, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: info@oberstdorf.de · Tourismusdirektorin: Heidi Thaumiller · Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 7000 · Tourist-Information am Bahnhofplatz 3, Tel. 700-417 · Kartenvorverkauf, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-290 · Alpine Information, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-200 · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, Fax 700-801 · Tourist-Information im OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08326/7197 · Kongresse, Tagungen, Vermittlung Kur- und Kongresszentrum mit Konferenzräumen, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-260

V VERlEIh BERGSchUhE · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 VERlEIh FAhRRAD/ MOUNTAINBIKE · E-Bike Testcenter Allgäu/MoveloElektroräder, Bahnhofplatz 1, Tel. 0172/9038361 · Gästehaus Geiger, Frohmarkt 5, Tel. 988470 (Verleih von MoveloElektrofahrrädern) · hasselberger, Hauptstr. 7 und Zollstr. 4, Tel. 4467 (auch E-BikeVerleih) · heckmair, Nebelhornstr. 46, Tel. 2210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533

· Pedelec Verleihstation, Freiherrvon-Brutscher-Str. 4, Tel. 3110 VERlEIh INlINE-SKATES · Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 (Verleih Inline-Skates, Nordic-Blades und Rollerski) · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 VERlEIh KINDERTRAGEKRAxE · Allgäuer holzstadel (Verleih Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 96690 · Brutscher Sportgeschäft, Nebelhornstr. 33 a, Tel. 98333 · Fellhornbahn Gmbh, Faistenoy 10, Tel. 9600-0 · huber Sportgeschäft, Nebelhornstr. 11, Tel. 5381 · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 · Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0 VERlEIh ROllSTUhl · Gesundheits Eck ohG, Ludwigstr. 2, Tel. 9408032 · haus Altstetter, Frau Rieber, Hauptstr. 14, Tel. 5196 (Scooter/ Rollator)

W WäSchEREI · Nebelhorn Wäscherei, Nebelhornstr. 59 (Nebelhorngaragen), Tel. 4177 WAlKING siehe unter: Lauftreff/Walking WANDERKARTE In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich. WANDERN siehe unter: Bergwandern/-touren WERTSTOFFhOF Zur Entsorgung von Wertstoffen, Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen WIlDWASSERSchUlE · Wildwasserschule Oberstdorf, Plattenbichlstr. 14, Tel. 98262 WOhNMOBIlSTEllPlATZ siehe unter: Campingplatz

Z ZAhNARZT Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. ZIlGREI · Selbsthilfe bei Muskel-, Gelenkund Nervenschmerzen; hildegund löwenstein-herrmann, ZilgreiLehrerin, Kursleiterin, Tel. 5568

22.09.14 09:37


58

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

DIE EhRENTAFEl DIE EhRENNADEl VON OBERSTDORF ERhIElTEN:

BRONZE 10. AUFENThAlT: · Frau hedwig und herr Erich Göttker aus Westbevern (Ferienwohnung Elisabeth Titscher, Windgasse 5) · Frau Erika und herr Dieter Grass aus Castrop-Rauxel (Haus Katharina, Prinzenstr. 9) · Frau Maria und herr Josef honvelmann aus Raesfeld (Almenhof, Oberstdorfer Str. 18) · Frau Irene und herr Dieter Dörrhöfer aus Hofheim (Gästehaus Toni, Reiserstr. 12) 11. AUFENThAlT: · Frau Kerstin hollensteiner und herr Andreas Albrecht aus Bad Salzuflen (Oberstdorfer Traumblick, Reute 11) · Frau Birgit und herr Franz Kürpick aus Paderborn (Ferienwohnungen Evelyn Högerle, Nebelhornstr. 26) · Frau Dorothea und herr Wilhelm Meyer aus Syke (Gästehaus Toni, Reiserstr. 12) · Frau Gertrud und herr Ekkehard Kramer aus Singen (Gästehaus Elvia, Wagnergasse 5) 12. AUFENThAlT: · Frau Karin und herr Rolf-Michael Siepert aus Lemgo (Rubi-Camp, Rubinger Str. 34) · Frau Erika Ruthenhöfer und herr helmut haag aus Waghausel (Ferienwohnung Demmel, Obere Stillachstr. 3 a) 14. AUFENThAlT: · Frau hildegard und herr Günter Dorn aus Köln (FS Angela Simnacher, Freibergstr. 16) 15. AUFENThAlT: · Frau hildegard und herr Peter Müller aus Salzgitter (Ferienwohnung Renate Klatt, Kapellenweg 5) 18. AUFENThAlT: · Frau Brigitta und herr Mario Förster aus Wilthen (Haus Lang, Reithallenweg 13) 19. AUFENThAlT: · Frau Gerda und herr Günther heinhold aus Münster (Ferienwohnung Neubacher, Gartenstr. 6)

SIlBER 20. AUFENThAlT: · Frau Renate und herr helmut Gothe aus Hildesheim (Haus Killer, Zollstr. 5) · Frau Wiltraud und herr Gerhard Schmidt aus Bochum (Gästehaus Thannheimer, Lorettostr. 3) · Frau Marianne Grom und herr Erich Barth aus Hochheim (Gästehaus Katharina, Kratzerstr. 4)

· Frau Angelika und herr Konrad Ossmann aus Remscheid (Landhaus Gerti, Obere Stillachstr. 3 a) 23. AUFENThAlT: · Frau Ilse und herr hans Weiß aus Dietenhofen (Landhaus Leising, Rechbergstr. 6) 25. AUFENThAlT: · herr Paul Bader aus Herbrechtingen (Landhaus Käufler, Metzgerstr. 6) · Frau Anni Kallage aus Visbek (Almenhof, Oberstdorfer Str. 18) 26. AUFENThAlT: · herr heinz Rachuba aus Oer-Erkenschwick (Hotel Mohren, Marktplatz 6)

GOlD 30. AUFENThAlT: · Frau claudia und herr christian Bollinger aus Lahnstein (Haus Lupfer, Reithallenweg 5) · Frau Rosemarie und herr Rudolf Meyer aus Recklinghausen (Almenhof, Oberstdorfer Str. 18) · Frau Weronika und herr Peter Mandok aus Hilchenbach (Andrea Hippenstiel, Lindenstr. 10) · Frau Elfriede und herr hermann Ohngemach aus Calw-Alzenberg (Gästehaus Tepferdt, Hans-Besler Straße 3) · Frau Sonja Bitzer aus Wolfenbüttel (Haus Florian, Im Winkel 10) 33. AUFENThAlT: · Frau helga Wicker aus Karlsruhe (Hotel Filser, Freibergstr. 15) 35. AUFENThAlT: · Frau Margot Wacker aus Mönchengladbach (Hotel Filser, Freibergstr. 15)

SIlBER MIT EhRENKRANZ 40. AUFENThAlT: · Frau Renate und herr horst Joswich aus Berlin (Oliver Mill, Jauchen 9) · Frau Ida und herr Aloys Stratmann aus Recklinghausen (Almenhof, Oberstdorfer Str. 18)

GOlD MIT EhRENKRANZ 51. AUFENThAlT: · Frau herta und herr lothar heimbach aus Thierhaupten (Gästehaus Sirch, Lorettostr. 30) 64. AUFENThAlT: · Frau Gisela und herr herbert Thiem aus Ascheberg (Ferienwohnung Elisabeth Titscher, Windgasse 5) 75. AUFENThAlT: · herr Karl Gaspers aus Ratingen (Ob den zwei Stapfen, Ludwigstr. 29)

Grüß Gott und ein herzliches Willkommen im Kitzebichl! ♥ Räumlichkeiten in idealem Rahmen für Familienfeiern, Hochzeiten, Firmentreffen oder einfach nur für eine gemütliche Einkehr ♥ Frischküche ohne Fertigprodukte – vielfältige Auswahl an Gerichten für Genießer und auch für Vegetarier und Allergiker ♥ Frische Kuchen, Brotzeiten, spritzige Cocktails u.v.m. ♥ Sonnenterrasse mit dem einzigartigen Ausblick in die Allgäuer Berge

Michaela & Christian Herz Flurstraße 5 87538 Bolsterlang Tel. 08326 209293 www.kitzebichl-bolsterlang.de

14427200_Magazin_1014.indd 58

22.09.14 09:37


59

© Werbe Blank

DER MEDAIllENSPIEGEl DAS WANDERABZEIchEN VON OBERSTDORF ERRANGEN: für 50 km chiara Eckhardt aus Bad Lauterberg Maya Möller aus Calden für 63 km Beate Bralke aus München Gerhardt Braun aus München für 200 km Julian und Simon Schormüller aus Höchberg für 400 km Marie hader aus Bad Lauterberg DAS BERGSTEIGERABZEIchEN VON OBERSTDORF ERRANGEN: in Bronze Simon und Julian Schormüller aus Höchberg Torben Stroh aus Maintal Andreas Piekniewski aus Markdorf in Silber Robert und Wilfried Kaufhold aus Recklinghausen lea Behneke aus Buchholz in Gold Marcus Braun aus Köln Monika Pickartz aus Köln helena Meinert, Eifelverein Bonn Anna Wolf, Eifelverein Bonn Irene Schmidt, Eifelverein Bonn carmen Meurer, Eifelverein Bonn Richard Suszniak, Eifelverein Bonn Friedrich Koßwig, Eifelverein Bonn Beate Krämer, Eifelverein Bonn lennart Bjarne und Andreas Büter aus Nordhorn DAS RADABZEIchEN VON OBERSTDORF ERRANGEN: für 250 km Sabine und Günter lehmann aus Lohne IMPRESSUM hERAUSGEBER: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22/700-0 www.oberstdorf.de REDAKTION: Miriam Frietsch Wolfgang Ländle Elke Wiartalla TITElFOTO: Photographie Monschau

Tee des Monats

GESAMThERSTEllUNG UND VERANTWORTlIch FÜR DIE ANZEIGEN: EBERL PRINT GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt FOTOBEITRäGE DIESER AUSGABE: Archiv Uli Auffermann Photographie Monschau Petra Schumacher Elke Wiartalla Tourismus Oberstdorf Simone Gunst – www.mediavia.de Moritz Zobel Das Höchste ek photo Helga Dietrich FFI GmbH Manfred Pudell

Grüntee Bio „Süße Wolke“ 100 g statt 5,40 €

4,80 €

schenken & genießen

• • • •

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr

Attraktiv bei jedem Wetter

Marktstraße 11 · Bad Hindelang · Tel. 08324-933972 Mittwoch Nachmittag geschlossen

14427200_Magazin_1014.indd 59

www.breitachklamm.com

22.09.14 09:37


14427200_Magazin_1014.indd Anz_OMSo+V9.9.14_RZzu.indd 60 1

22.09.14 10.09.14 09:37 09:23

Profile for  Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf Magazin 10/2014  

Oberstdorf Magazin 10/2014  

Advertisement