__MAIN_TEXT__

Page 1

Für Oberstdorfer Gäste mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos

EUR 1,50

OBERSTDORF

27.5. – 24.6.2016

MAGAZIN WWW.OBERSTDORF.DE

rf

Oberstdo

HIGH LIGHT

4. Oberstdorfer Fotogipfel

ERLEBNISDORF

· vom 9. bis 14. Juni · mit Wanderungen, Ausstellungen und Workshops

AKTIVDORF Veranstaltungen KULTURDORF VITALDORF

Ausgabe

6


2

ERLEBNISDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Der neue Audi A4 Avant. Technologie auf der Überholspur. Mehr Power beim Fahren und beim Surfen. Im neuen A4 Avant mit 2.0 TFSI quattro S tronic2 und Audi connect für eine Verbindung ins Internet mit bis zu 100 Mbit/s1 Downloadgeschwindigkeit.

/ Audi Deutschland

Audi Vorsprung durch Technik

Optionale Ausstattung. 100 Mbit/s maximale Downloadgeschwindigkeit, abhängig von LTE-Netz-Abdeckung. Kraftstoff verbrauch in l/100 km: innerorts 7,9–7,7; außerorts 5,5–5,1; kombiniert 6,4–6,1; CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 147–139. Angaben zu Kraftstoff verbrauch und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen- / Rädersatz.

1

2

184x255_A4_2016_OberstdorfMag6_26256_39L300.indd 1

04.05.16 17:07


3

Sehr geehrte Gäste, liebe Oberstdorfer, Sie haben sicherlich auch schon einmal die Erfahrung gemacht, dass die Naturlandschaft rund um Oberstdorf immer ein Bild wert ist. Denken Sie doch nur an blühende Sommerwiesen, leuchtende Alpenrosen oder schroffe Berggipfel im Abendlicht – damit Sie künftig auch die schönen Momente ins rechte Licht rücken, bietet Ihnen der 4. Oberstdorfer Fotogipfel alles rund um das Thema Fotografie. Begeben Sie sich doch bei einer unserer Fotowanderungen auf Motivsuche und lassen Sie sich Profitipps geben. Und danach können Sie in den verschiedenen Workshops die Bilder bearbeiten oder ein Fotobuch zusammenstellen. Als Inspiration stehen Ihnen verschiedene Ausstellungen rund um das Kurhaus und den Kurpark, auf dem Nebelhorn und in der Villa Jauss zur Verfügung. Vielleicht erkennen Sie ja sogar das ein oder andere Motiv unserer ausstellenden Künstler? Nach einem abwechslungsreichen Fotografie-Tag können Sie gerne noch im Fotogipfel-Biergarten vor dem Oberstdorf Haus fachsimpeln. Schauen Sie doch auch einmal durch den Sucher und entdecken Sie Oberstdorf aus dieser Perspektive. Viel Spaß dabei! Ihre Miriam Frietsch Leitung Destinationsmanagement

INHALT 04 ERLEBNISDORF

High Light

4. Oberstdorfer Fotogipfel

42 NOTIZEN Gästeehrung

45 Oberstdorf 08 AktivDORF Wanderprogramm Wandertipp Oberstdorfer Naturgenuss Bewerbung für die FIS Nordische Ski-WM 2021 12. Adult-Eiskunstlauf-Wettbewerb Stars auf Eis 2. SportScheck-WanderFestival in Oberstdorf Raufkommen und Runterkommen

Oberstdorf aus der Vogelperspektive

47 SONSTIGES A–Z Ehrentafel

24 Veranstaltungen 27. Mai bis 3. Juli 2016

34 KulturDORF Damals … Fußball-Europameisterschaft – ganz nah dran Gaumenfestspiele 2016 Internationales Klassikfestival im Allgäu

39 VitalDORF Oberstdorf Therme Stress lass nach – fit für den Alltag 1. Kneipp-Gesundheitstage in Oberstdorf

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Zimmervermittlung für R 1,50 erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Einheimische ­erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise vorbehaltlich Änderungen.

Freitag, 24. Juni 2016 erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.


4

OBERSTDORF

MAGAZIN

ERLEBNISDORF

rf

Oberstdo

4. Oberstdorfer Fotogipfel

HIGH LIGHT

Oberstdorf ruft zum „Gipfel der Fotografie“ Sechs Tage im Zeichen der Fotokunst: Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre findet der Oberstdorfer Foto­ gipfel 2016 bereits zum vierten Mal statt. Vom 9. bis 14. Juni dreht sich bei Europas höchstem Fotofestival dieses Mal alles rund um das Thema „Mensch“. Besucher dürfen sich dabei auf eine Vielfalt an hoch­karätigen Ausstellungen, auf großformatige Outdoor-Installationen, unter anderem auf dem Nebelhorn, und auf ein breitgefächertes Workshop- und Exkursionsprogramm mit nationalen und internationalen Größen der Fotoszene freuen. Zu den Höhepunkten der diesjährigen Veranstaltung zählen die 140 prämierten Bilder der Landesfotoschau Bayern. Egal ob begeisterter Hobby- oder erfahrener Profifotograf, das Programm des vierten Oberstdorfer Fotogipfels bietet mit seinen zahlreichen Workshops zu Landschafts-, Street- und Unterwasserfotografie, Bildbearbeitung, Fine-Art-Print und Fotobuch-Gestaltung für jeden ein passendes Thema. Als Schirmherr fungiert der mehrfach ausgezeichnete Fotograf Anatol Kotte. Die politische Schirmherrschaft übernimmt der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, was den Stellenwert des Festivals zusätzlich unterstreicht. Das Ministerium übernimmt darüber hinaus die Partnerschaft für die ergreifende Outdoor-Installation „Refugee Crisis“ des preisgekrönten polnischen Fotografen Maciek Nabrdalik. Zu den weiteren imposanten Outdoor-Installationen zählen unter anderem „Menschen, Bilder, Ikonen“ von Anatol Kotte, die von CEWE auf dem Nebelhorn präsentierten Bilder aus der Kategorie „People“ des Wettbewerbs „Our World is beautiful“, die Installa­tion „You&Me“ der OLYMPUS Visionaries sowie die Portrait-Installa­ tion „Oberstdorfer“ des Fotogipfel-Kurators Christian P ­ opkes – eine Hommage an die südlichste Gemeinde Deutschlands. Als ein Höhepunkt wird die Bayerische Landesfotoschau 2016 mit

ihren 140 besten Bildern in Oberstdorf vertreten sein. Der Wett­ bewerb gilt als bedeutendste Veranstaltung für Mitglieder im Deutschen Verband für Fotografie (DVF). Die öffentliche Preis­ verleihung für die diesjährigen Sieger findet am Samstag, 11. Juni, um 19.30 Uhr statt. Zu den weiteren Highlights des Oberstdorfer Fotogipfels 2016 zählen die Biwak- und Fotowanderungen mit Heinz Zak, der sich für große Fotomomente stets auf der Suche nach dem „gewissen Etwas“ befindet. Auf den von ihm geleiteten Touren zum Fellhorn und der Breitachklamm lernen Teilnehmer neben der richtigen Technik auch das Warten auf den perfekten Moment. Den Teilnehmern des Street-Fotografie-Workshops bringt der Schweizer Szene-Fotograf Thomas Leuthard bei, wie sie in ihren Bildern Emotionen transportieren, statt sich auf technische Kameraeinstellungen zu konzentrieren. Abtauchen kann jeder interessierte Hobby-Fotograf beim Unterwasser-Fotografie-Workshop mit Eckhard Krumpholz in der Therme Oberstdorf – das Equipment wird von Olympus zur Verfügung gestellt. Technische Neuheiten, neueste Produkte aus Fotoindustrie und Handel sowie praktische Vorführungen und vieles mehr werden erneut auf dem Fotomarkt im CEWE-Haus der Fotografie präsentiert. Zudem gibt es die Foto-Highlights des Tages allabendlich bei „Bilder im Park“ auf einer großen LED-Wand im FotogipfelBiergarten zu bestaunen. Für alle Fußballfreunde findet hier am 12. Juni auch ein Public Viewing des EM-Auftaktspiels der ­deutschen Nationalmannschaft statt. Eine vollständige Programmübersicht finden Interessierte unter www.fotogipfel-oberstdorf.de. Informationen zum Urlaubs­ angebot der Region Oberstdorf gibt es auf www.oberstdorf.de.


ERLEBNISDORF

Programm Donnerstag, 9. Juni 19 Uhr Offizieller Eröffnungsabend des 4. Oberstdorfer Fotogipfels im Oberstdorf Haus Freitag, 10. Juni 10 Uhr Biwak mit Heinz Zak und Mountain-Equipment (bis 11.6., auf dem Fellhorn-Gipfel 10 Uhr) – AUSGEBUCHT!   9 bis 13 Uhr Photoshop-Schnupperkurs mit Maike Jarsetz (89 R)   9 bis 13 Uhr Grundlagenkurs – Überblick DSLR-Video mit Michael Claushallmann (89 R)   9 bis 13 Uhr Epson-Print-Studio & Fineart-Workshop mit Jens Eilers (89 R)   9 bis 17 Uhr Bergwelten in Schwarzweiß mit Oliver Richter – AUSGEBUCHT!   9 bis 17 Uhr ZEN-ART – Wasser und Fels mit Hermann J. Netz – AUSGEBUCHT!   9 bis 18 Uhr Motive mit Konzept mit Eberhard Schuy (149 R)   9 bis 18 Uhr Die Magie der kleinen Dinge mit Eric Scheuermann (149 R)   9 bis 18 Uhr Portraits on Location mit Götz Schleser (149 R)   9 bis 18 Uhr Langzeitbelichtung in der Breitachklamm mit Frank Fischer – AUSGEBUCHT!   9 bis 18 Uhr Frauenworkshop Olympus PEN mit Melanie Derks (149 R) 13 bis 17 Uhr Portraitworkshop (Outdoor) mit Oliver Hadji – AUSGEBUCHT! 14 bis 18 Uhr Lightroom-Schnupperkurs mit Maike Jarsetz (89 R) 14 bis 18 Uhr CEWE-Fotobuch für Einsteiger mit Andreas Scholz (89 R) ab 18 Uhr Bilder im Park – Highlights des Tages präsentiert auf unserer LED-Wand im Fotogipfel-Biergarten Samstag, 11. Juni   9 bis 12 Uhr Die kleine Ausrüstung am großen Berg. Fototour auf dem Nebelhorn mit dem NationalGeographic-Fotografen Bernd Ritschel (Tour I) – AUSGEBUCHT!   9 bis 13 Uhr Lightroom-Bildorganisation für Einsteiger mit Maike Jarsetz (89 R)   9 bis 18 Uhr DSLR-Video in der Praxis mit Michael Claushallmann (149 R)   9 bis 18 Uhr Street-Fotografie mit Thomas Leuthard – AUSGEBUCHT!   9 bis 18 Uhr Portraits on Location mit Götz Schleser (149 R)   9 bis 18 Uhr Still-Life on Location mit Eberhard Schuy (149 R) 14 bis 17 Uhr Die große Ausrüstung in der Highend-Landschaftsfotografie. Fototour an den Freibergsee mit dem National-Geographic-Fotografen Bernd Ritschel (Tour II) (89 R) 14 bis 18 Uhr Lightroom-Bildorganisation für Fortgeschrittene mit Maike Jarsetz (89 R) ab 18 Uhr Bilder im Park – Highlights des Tages präsentiert auf unserer LED-Wand im Fotogipfel-Biergarten 19.00 Uhr „Ich und meine Olympus OM-D“ – Vortrag von Frank Fischer (15 R) im LOFT Oberstdorf 19.30 Uhr „Bayerns beste Bilder“ – Preisverleihung zur ­Bayerischen Fotomeisterschaft im Oberstdorf Haus, Saal „Nebelhorn“ Sonntag, 12. Juni   9 bis 13 Uhr Grundlagenkurs – Überblick DSLR-Video mit Michael Claushallmann (89 R)   9 bis 13 Uhr Photoshop-Natur- und Landschaftsfotos mit Maike Jarsetz (89 R)   9 bis 18 Uhr Fotowanderung an das Nebelhorn mit Heinz Zak – AUSGEBUCHT!

5   9 bis 18 Uhr Street-Fotografie mit Thomas Leuthard – AUSGEBUCHT!   9 bis 18 Uhr Portraits on Location mit Götz Schleser (149 R)   9 bis 18 Uhr Motive mit Konzept mit Eberhard Schuy (149 R)   9 bis 18 Uhr Frauenworkshop Olympus PEN mit Melanie Derks (149 R)   9 bis 18 Uhr Gipfelerlebnisse – Kreative Bildgestaltung mit Heinz Teufel (149 R) 10 bis 15 Uhr Fotografierspaß und Entdeckerlust für Kinder ab 8 Jahren mit Eric Scheuermann (25 R, inkl. Burgerparty) 14 bis 18 Uhr Photoshop-Portraitaufnahmen mit Maike Jarsetz (89 R) 14 bis 18 Uhr CEWE-Fotobuch für Fortgeschrittene mit Andreas Scholz (89 R) ab 18 Uhr Bilder im Park – Highlights des Tages präsentiert auf unserer LED-Wand im Fotogipfel-Biergarten 19.00 Uhr „Cuba – Insel im Aufbruch“ – Multivisions-Show von Bruno Maul (15 R) im Oberstdorf Haus, Saal „Nebelhorn“ 21.00 Uhr Public Viewing – EM 2016 | Deutschland : Ukraine im Fotogipfel-Biergarten Montag, 13. Juni   9 bis 13 Uhr Fine-Art-Printing Seminar für Einsteiger mit Jens Eilers (89 R)   9 bis 13 Uhr Lightroom-Bildentwicklung für Einsteiger mit Maike Jarsetz (89 R)   9 bis 18 Uhr Fotowanderung in die Breitachklamm mit Heinz Zak – AUSGEBUCHT!   9 bis 18 Uhr DSLR-Video in der Praxis mit Michael Claushallmann (149 R)   9 bis 18 Uhr Die fliegende Kamera mit Paul Eschbach – AUSGEBUCHT!   9 bis 18 Uhr Die Magie der kleinen Dinge mit Eric Scheuermann (149 R)   9 bis 18 Uhr Portraits on Location mit Götz Schleser (149 R)


6

ERLEBNISDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN   9 bis 18 Uhr Still-Life on Location mit Eberhard Schuy (149 R)   9 bis 18 Uhr Menschen unter Wasser – einfach ungewöhnliche Portraits im Pool erstellen mit Eckard Krumpholz (149 R)   9 bis 18 Uhr Schnuppertag Digiskopie mit Dr. Jörg Kretzschmar (149 R)   9 bis 18 Uhr Scannen von anspruchsvollen Vorlagen mit Jan-Willem Rossée (149 R)   9 bis 18 Uhr Gipfel-Kunst mit Heinz Teufel (bis Do. 16. Juni | 320 R) 14 bis 18 Uhr Lightroom-Bildentwicklung für Fortgeschrittene mit Maike Jarsetz (89 R) ab 18 Uhr Bilder im Park – Highlights des Tages präsentiert auf unserer LED-Wand im Fotogipfel-Biergarten 19.00 Uhr „Indien – zwischen den Welten“ – MultivisionsShow von Frank Bienewald (15 R) im Oberstdorf Haus, Saal „Nebelhorn“ Dienstag, 14. Juni   9 bis 18 Uhr Motive mit Konzept mit Eberhard Schuy (149 R)   9 bis 18 Uhr Menschen unter Wasser – einfach ungewöhnliche Portraits im Pool erstellen mit Eckard Krumpholz (149 R)   9 bis 18 Uhr Landschaftsfotografie – Schwerpunkt High-­ Resolution-Modus mit Frank Fischer (149 R)   9 bis 18 Uhr Die Poesie der Digiskopie mit Dr. Jörg Kretzschmar (149 R)   9 bis 18 Uhr Scannen von anspruchsvollen Vorlagen mit Jan-Willem Rossée (149 R)

ab 18 Uhr

Bilder im Park – Highlights des Tages präsentiert auf unserer LED-Wand im Fotogipfel-Biergarten

– Änderungen vorbehalten – INFOS & ANMELDUNG Tourismus Oberstdorf Organisationsbüro Fotogipfel Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf Tel. +49 (0) 8322/700-2681, 700-266 info@fotogipfel-oberstdorf.de, www.fotogipfel-oberstdorf.de

Ausstellungen in der Villa Jauss und im Fuggerpark Heinz Teufel „Venedig – Schule des Sehens“ Olympus Galerie in der Villa Jauss „Ich denke, bei einem Festival über ,den Menschen‘ sollten nicht nur sein Abbild, sein Elend und sein Glück thematisiert werden, sondern, als ergänzender Kontrapunkt verstanden, auch auf seine kulturelle Schöpferkraft hingewiesen werden. Venedig scheint über dem Wasser zu schweben. Diese Stadt steht, wie kaum eine andere, sinnbildlich für den kreativen schöpferischen Geist des

... von den Bergen ... von der Nebelhornbahn ... vom Wilden Mändle

... aus dem ehemaligen Schnapshäusle

OM 1-6.indd 1

... aus dem Herzen von Oberstdorf

Menschen.“ Erleben Sie Heinz Teufel in der Villa Jauss. Heinz Teufel ist ein international erfolgreicher Fotograf. Seine Bilder sind in vielen Ländern veröffentlicht und ausgestellt worden. Das Edeldruckverfahren „diavographie“ wurde mit seinem Namen verbunden und 1998 stellte er die „gestische Fotografie“ vor. Heinz Teufel arbeitet mit verschiedenen Akademien und dem Fernsehen zusammen, er führt eigene Fotoworkshops durch und stellt in seiner 1999 gegründeten „Schule des Sehens“ philosophische und künstlerische Ansichten vor. Olympus Visionaries „You & Me“ Fuggerpark an der Villa Jauss | Outdoor-Fotoinstallation In der zweiten Outdoor-Ausstellung für Oberstdorf geht es um alles, was eigentlich zusammengehört. Ganz egal, ob freiwillig oder nicht, ob zusammen oder getrennt, gut oder böse, richtig oder falsch. „YOU & ME“ in der Liebe, Freundschaft, Natur, einem Projekt, bei der Arbeit und im Leben. Gemeinsam, verbunden oder getrennt, zerrissen, entzweit und (wieder) zusammengefügt … Die OLYMPUS Visionaries sind Fotografen, die mit OM-D, PEN und den M.ZUIKO Objektiven arbeiten. Sie erlauben OLYMPUS, ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu blicken, um zu erfahren, wie die Produkte ankommen und was in der Zukunft besser gemacht werden kann. Visionaries haben die Chance, exklusiv die neuen Produkte zu testen und die Möglichkeit, gemeinsam mit OLYMPUS Projekte zu realisieren. Das Visionary-Projekt wird von OLYMPUS kontinuierlich ausgebaut. Sie besitzen ein fotografisches Talent? Egal, ob professionell oder aus Leidenschaft, ­präsentieren Sie Ihre Bilder auf MyOLYMPUS. https://my.olympus-consumer.com. Wenn Ihre Bilder überzeugen, wird sich OLYMPUS mit Ihnen in Verbindung setzen.

12.01.2016 15:28:13


ERLEBNISDORF

Weitere Ausstellungen Christian Popkes, Kurator & Initiator Oberstdorfer Fotogipfel „Oberstdorfer“ Kurpark CEWE Haus der Fotografie | Outdoor-Fotoinstallation Was ist ein Ort ohne seine Einwohner? Menschen, die den Ort ­prägen, ihn mit Leben füllen und erst zu dem machen, das ihn so unverkennbar und einzigartig macht. Neben dem Bürgermeister, dem Pfarrer und den anderen Würdenträgern interessieren den Hamburger Fotografen Christian Popkes besonders die vielen spannenden Gesichter der Menschen, die jeden Tag zur Arbeit oder in die Schule gehen, freiwillige soziale Arbeit leisten oder das Lebensgefühl in diesem Ort zu etwas ganz Besonderen werden lassen. Die Large-Format-Ausstellung „Oberstdorfer“ im Kurpark zum Fotogipfel 2016 ist eine Hommage an all diese einzigartigen und unvergleichlichen Bewohner dieses wundervollen Ortes ganz im Süden Deutschlands. Maciek Nabrdalik „Refugee Crisis“ Wandelhalle im Kurpark | Outdoor-Fotoinstallation Maciek Nabrdalik ist polnischer Dokumentarfotograf und Mitglied der namhaften VII Foto-Agentur New York. Seine Werke wurden bereits in den USA, Mexiko, Frankreich, Italien, Deutschland, Tschechien, Griechenland und Polen ausgestellt. Weltweite mediale Aufmerksamkeit erlangte er durch seine Publikationen in so ­namhaften Zeitungen und Magazinen wie „The New York Times“, „The Wall Street Journal“, „Newsweek“, „L’Espresso“ und „Stern“, um nur einige zu nennen. International ausgezeichnet wurde er unter anderem von: „World Press Photo“, „Pictures oft the Year International“ und „NPPA The Best of Photojournalism“. Zudem erhielt er zahlreiche FotoAwards in seinem Heimatland Polen. Mit dem Buch „The Irre­ versible“ machte Nabrdalik auch als Autor einen Namen. Beim Oberstdorfer Fotogipfel wirft Maciek Nabrdalik mit seiner Outdoor-Foto-Dokumentation „Refugee Crisis“ einen eindring­ lichen Blick auf die derzeit aktuelle Flüchtlingssituation in Europa. Michael Dannenmann „Portraits“ CEWE Haus der Fotografie Der bekannte Portrait-Fotograf Michael Dannenmann präsentiert seine Bilderserie „Portraits“, so der Titel der Ausstellung, im Rahmen des Obersdorfer Fotogipfels, internationale Celebrities wie Isabella Rossellini, Dennis Hopper, Udo Lindenberg, Albert ­Watson, Jörg Immendorff, David Lynch – und viele mehr. Es werden Arbeiten in Schwarzweiß und Farbe ausgestellt, die nach Themenbereichen zusammengestellt sind, z. B. Fotografien aus der Kunst, Kultur und Musikszene. Dannenmann kommt mit eindringlichen Porträts seinem Gegenüber sehr nahe und fängt dabei immer ein großes Stück Seelenleben ein. „In seinen Fotografien, die den gleichen Namen seines großen und aktuellen Fotobuchs „Portraits“ trägt, schafft Michael Dannenmann Lieblingsorte – er schafft einen Ort, an dem die von ihm Portraitierten sich wohlfühlen. An dem sie zuhause sind. Er will ihnen nichts entreißen, sie nicht bloßstellen, sie nicht karikieren, er versieht sie nicht mit einer zusätzlichen eigenen Interpretation. Er zeigt etwas in ihnen auf, etwas, mit dem sie sich gerne präsentieren, etwas, in dem sie sich wiederfinden. Er schafft einen Ort, einen imaginären Raum, einen kleinen Moment, einen Wimpernschlag, der gleichsam aus der Zeit fällt.“ Zitat: Werner Lippert, ehem. Direktor des NRW-Forums Düsseldorf. Michael Dannenmann arbeitet für internationale und nationale Magazine, seine Arbeiten wurden vielfach ausgestellt und sind in zahlreichen Sammlungen vertreten.

7 DVF | Deutscher Verband für Fotografie e.V. Landesfotoschau Bayern 2016 CEWE Haus der Fotografie Seit vielen Jahren findet unter der Schirmherrschaft des bayerischen Ministerpräsidenten die Bayerische Fotomeisterschaft statt. Dieser Fotowettbewerb für DVF-Mitglieder aus dem Landesverband Bayern im Deutschen Verband für Fotografie (DVF) ist die wichtigste Veranstaltung des Jahres. Die ausgezeichneten Siegerbilder des Wettbewerbs werden jedes Jahr in der LANDESFOTO­ SCHAU BAYERN an wechselnden Orten gezeigt und von einem DVF-Fotoclub organisiert. Im Jahr 2016 ist diese Fotoausstellung mit 140 Bildern beim Oberstdorfer Fotogipfel zu Gast. Im März haben die Juroren Christian Popkes (Kurator des Oberstdorfer Fotogipfels), Jana Kühle (Redakteurin bei PHOTOGRAPHIE), Stanislav Belic  ˇka (Fotofreunde Blaustein) und Carmen Spitznagel (FineArt-SW-Fotografien, Sandberg) die eingereichten 2087 Bilder bewertet und vergaben Medaillen sowie Urkunden für hervorragende fotografische Leistungen. Die öffentliche Preisverleihung findet am Samstag, 11. Juni, ab 19.30 Uhr im Oberstdorf Haus statt. Als bestem Autor wird heuer Alfred Preuß aus Lohr der Titel des Bayerischen Fotomeisters 2016 verliehen. Bei der Clubwertung holten sich die Fotofreunde Wiggensbach nach 2009 die Clubmeisterschaft erneut ins Allgäu. Weitere Infos: www.dvf-bayern.de Annelie Mackinnon & Kees van Surksum „NeuDeutsch“ Loft Flüchtlinge sind in Deutschland Gesellschaftsthema Nummer eins. In der öffentlichen Diskussion werden sie kategorisiert als „Welle“, oder „Strom“, nach sichereren und unsicheren Herkunftsländern unterschieden. Der einzelne, schutzbedürftige Mensch bleibt dabei im Hintergrund. Im August 2015 schrieb der ehemalige Asylrichter Peter Vonnahme in der SZ: „Ich habe in meiner langen Tätigkeit als Asylrichter die Schicksale vieler Asylbewerber kennengelernt. Die weitaus meisten wurden nicht als asylberechtigt anerkannt, weil sie nicht „politisch“ verfolgt waren. Entscheidend ist jedoch, dass nach meiner sicheren Erinnerung nahezu alle Asylbewerber einen überaus triftigen Grund für das Verlassen ihrer Heimat hatten.“ So wie sich ein Richter mit jedem einzelnen Menschen juristisch auseinandersetzt, so haben die Fotografen Ann Mackinnon und Kees van Surksum dies bildlich getan. In jedem einzelnen der ausdrucksstarken Portraits steht der Mensch im Mittelpunkt. In Lichtund-Schatten-Symbolik und mit wenigen Worten der Flüchtlinge selbst. Ihre Schicksale, Unsicherheiten und Hoffnungen werden dem Betrachter auf Augenhöhe nahegebracht. Denn wirklich Teil unserer Gesellschaft werden diese „Neudeutschen“ nur, wenn wir sie so sehen, begegnen und kennenlernen.

150 Ziele in Oberstdorf und dem Rest der Alpen. Katalog anfordern! Wandern

Familien

Hochtour

Klettersteig

Schneeschuh

Skitour

Klettersteige rund um Oberstdorf mit Profis der Alpinschule Oberstdorf! Tel: 08322-940750 · www.alpinschule-oberstdorf.de


8

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Wanderprogramm für die Zeit vom 27. Mai bis zum 24. Juni Unter Leitung eines Wanderführers veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf Haus“, Foyerbereich, und das „Café am Dorfbrunnen“, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, ­Bergbahnen und Kos­ten für Wanderungen im Rahmen von ­Sonderaktionen ­müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von ­Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durchgeführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres ­Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! Ganztagestour: Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-­ Premium-Card kostenlos. Für Gäste aus umliegenden Orten mit Allgäu-Walser-Card 50 R, ohne Allgäu-Walser-Card 75 R. Halbtagestour: Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-­ Premium-Card kostenlos. Für Gäste aus umliegenden Orten mit Allgäu-Walser-Card 10 R, ohne Allgäu-Walser-Card 25 R. – Änderungen vorbehalten! –

Ganztageswanderungen Dienstag, 31.5. 9.00 Uhr: Wanderung über den Kühberg ins Oytal weiter zur Käseralpe (1400 m). Rückweg über den Dr.-Hohenadl-Weg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. Mittwoch, 1.6. 8.30 Uhr: Anspruchsvolle Bergtour zur Fiderepasshütte. Wir fahren mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. Auffahrt mit der Fellhornbahn bis Station Schlappoldsee. Von dort führt uns der Weg durch hochalpines Gelände zur Fiderepass-Hütte. Nach einer

gemütlichen Hüttenpause Abstieg über das Wildental, Fluchtalpe nach Bödmen. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Kosten für Busfahrt und Bergbahn. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std. Freitag, 3.6. 9.00 Uhr: Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel (1260 m), weiter nach Schöllang über Reichenbach und Rubi zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 7.6. 9.00 Uhr: Wanderung nach Spielmannsau, bei guter Witterung weiter ins Traufbachtal (Traufbergalpe 1224 m). Zurück über Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. Mittwoch, 8.6. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. Auffahrt zum Gipfel (ermäßigte Bergfahrt) und Wanderung über Fellhorn (2039 m), Schlappold – Söllerkopf und Schönblick nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und Brotzeit wird empfohlen. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr 17.00 Uhr, reine Gehzeit 5 – 6 Std. Freitag, 10.6. 9.00 Uhr: Von Oberstdorf geht es mit dem Bus in das benachbarte Kleinwalsertal. Nach kurzem Transfer starten wir unsere Tour Richtung Osterberg und Engenkopf. Nach aussichtsreichem Aufstieg auf einer gut ausgebauten Alpstraße und gemütlicher Einkehr wandern wir am Engenkopf und später durch die tiefen Schluchten der Breitachklamm zurück Richtung Tiefenbach und Oberstdorf (ab Breitachklamm-Parkplatz mit dem Bus zurück nach Oberstdorf). Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std.

Ihre Gastgeber in Fischen März Wir wurden im et! ausgezeichn

ei s über die zw Wir freuen un n zur Raute

yerische durch das Ba r Ernährung, rium fü Staatsministe aft und Forsten. ch ts Landwir

Hauptstraße 13 Tel. 08326 25693-10 www.kreuzwirt-fischen.de

täglich geöffnet

durchgehend warme Küche

täglich geöffnet

Für die Einkehr „beim Kreuzwirt“ gibt es viele Anlässe: zum Beispiel den Frühschoppen nach der Sonntagsmesse, den Winterspaziergang oder den Strapazen des Einkaufbummels können Sie sich bei uns ausruhen und sich nach Herzenslust stärken.


AKTIVDORF

Dienstag, 14.6. 9.00 Uhr: Wanderung über Gruben nach Gerstruben (1154 m). Führung durch das frühere Bergdorf mit seinen ca. 350 Jahre alten Häusern (evtl. Besichtigung der historischen, wasserbetriebenen Gerstruber Sägemühle, die 1998 restauriert und funktionstüchtig gemacht wurde). Zurück über den Rautweg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. Mittwoch, 15.6. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus nach Schöllang. Von dort wandern wir über den Eybachtobel Richtung Sonnenkopf (1712 m). Zurück über die Richteralpe (1369 m) nach Oberstdorf. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind ­Voraussetzung! Rückkehr 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. Freitag, 17.6. 9.00 Uhr: Wanderung über Waldesruhe zur Söllereckbahn-Tal­ station (ermäßigte Bahnfahrt möglich), weiter über Schönblick und Hühnermoos zur Hochleite. Über den Freibergsee zur Skiflugschanze und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 21.6. 9.00 Uhr: Wanderung über Klingenbichl, die Oberstdorfer Ortsteile Jauchen und Reute zur tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm. Weiter durch die Klamm über den Zwingsteg, mit imposantem Blick in die Schlucht, zur Dornachalpe. Zurück über Kornau nach Oberstdorf (Rückfahrt mit dem Bus möglich). Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. Mittwoch, 22.6. 8.30 Uhr: Fahrt auf das Nebelhorn (Station Höfatsblick), weiter über das Koblat (2100 m), Laufbichlsee zum Engeratsgundsee. Abstieg zum Giebelhaus (1060 m). Vom Giebelhaus mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Anspruchsvolle, alpine Wanderung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 – 7 Std. Freitag, 24.6. 9.00 Uhr: Fahrt bis Birgsau und Wanderung ins Rappenalptal (1300 m) zum südlichsten Ort Deutschlands, nach Einödsbach. Zurück über Anatstein zur Fellhornbahn-Talstation. Von dort Rückfahrt mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std.

9

Halbtageswanderungen Donnerstag, 2.6. 13.00 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation Söllereckbahn. Wanderung über den Bergkristall zum Freibergsee. Weiter an der Heini-Klopfer-Flugschanze vorbei nach Schwand und Faistenoy und von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 9.6. 13.00 Uhr: Wanderung über den Dr.-Hohenadl-Weg bis ­Oytal­straße, zurück zum Café Kühberg. Rückkehr ca. 17.15 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 16.6. 13.00 Uhr: Wanderung über Rubi zur Schöllanger Burg und ­weiter nach Schöllang. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 23.6. 13.00 Uhr: Wanderung entlang der Trettach zum Christlessee. Über Gebrgoibe, Moorweiher zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Ortsführungen Montag, 30.5., 6./13. und 20.6. 14.00 Uhr: Ortsführung durch Oberstdorf Historische und t­ouristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit ca. 2 Std.

Imkereibesichtigung Mittwoch, 1. und 15.6. Treffpunkt: 14.00 Uhr, Burgstallsteig 2 (bei der Imkerin Frau ­Hornik); Anmeldung: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Animation, Tel. 700-127; Unkostenbeitrag: 3 R (5 R ohne A ­ llgäu-Walser-Premium-Card); Dauer: ca. 2 Stunden. Honig ist eines der ältesten und zugleich wohl auch eines der gesündesten Nahrungsmittel der Menschheit. Das Naturdorf Oberstdorf bietet eine Exkursion zu einer Imkerin am südlichen Ortsrand an, die über vielerlei Honigprodukte Auskünfte erteilen kann und diese mit Hilfe ihrer Bienen noch unverfälscht herstellt. Nach der einstündigen Führung und einem informativen Dia­ vortrag besteht die Möglichkeit, Bienenprodukte zu erwerben.

... und in Rubi bei Oberstdorf

Hauptstraße 11 Tel. 08326 25693-20 www.gaisbock.com

Hauptstraße 18 Tel. 08326 25693-40 www.bauernkeller.de

Montag /Dienstag Ruhetag

Mittwoch / Donnerstag Ruhetag

Küche 12.00-14.00 / 17.00-21.00 Uhr

Küche ab 17.00 – 21.30 Uhr

87561 Oberstdorf-Rubi Tel. 08322 96410 www.almenhof-oberstdorf.de

Alle Gerichte zum Mitnehmen !!

Junge Wirtshaus-Küche, die Spaß macht. Ausgezeichnete Küche

Berge und Leidenschaft Eine kulinarische Reise quer durch das Allgäu bis hin nach Italien.

Montag und Dienstag Ruhetag Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischen Dämmerschoppen lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.


10

OBERSTDORF

MAGAZIN

Kutschfahrt durchs alte Oberstdorf Mittwoch, 1./8./15. und 22.6. Treffpunkt: 15.00 Uhr, Megèver Platz; Preise: Erwachsene mit A ­ llgäu-Walser-Premium-Card 12 R, ohne Allgäu-Walser-Premium-Card 15 R, Kinder ab 6 Jahre, ­eigener Sitzplatz, mit Allgäu-Walser-Premium-Card 6 R, ohne Allgäu-Walser-Premium-Card 7,50 R, Kleinkinder bis 6 Jahre auf dem Schoß der Eltern frei; Dauer: ca. 1,15 Std.; Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, P ­ rinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700-290. Streckenverlauf: Oberstdorf Haus/Megèver Platz, Prinzenstraße, Lorettokapellen, Lorettostraße, Schrofengasse, Oststraße, Frohmarkt, Rankgasse, Nebelhornstraße, Kirchstraße, Marktplatz.

Klettersteigschnupperkurs der Oberstdorfer Bergschulen Mittwoch, 1./8./15. und 22.6. Treffpunkt: 9.00 Uhr, Fellhornbahn-Talstation; Unkostenbeitrag: 62 R für Gäste mit Allgäu-Walser-Premium-Card und Oberstdorfer, 72 R für Gäste mit Oberallgäuer Allgäu-WalserCard & Personen ohne AWC; Preise inkl. Führer + Leihmaterial (Erwachsene & Kinder ab 12 Jahren); Dauer: ca. 5 Stunden; Teilnahme: mind. 5 Personen und max. 16 Personen; Anmeldung: Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Oberstdorf; ­ Karten­vorverkauf: Vorreservierung leider nicht möglich! ­Anmeldeschluss: 15.00 Uhr des Vortages. Auffahrt mit der Fellhornbahn. Weiter bis Kanzelwand-Berg­ station. Begehung des Schnupperklettersteiges am Warmatsgundkopf. Über verfallene Roßgundalpe zurück ins Fellhorngebiet. ­Einkehr Bierenwang. Mit der Fellhornbahn zurück ins Tal. Für die Tour sind knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie der Witterung angepasste Kleidung Voraussetzung. Bitte ausreichend Proviant & Getränke mitführen. Kosten für die Bergbahnfahrt sowie eventuell Transferkosten sind selbst zu tragen! Ihre Anmeldung bzw. Buchung ist verbindlich, Rückerstattung nur bei Absage durch Veranstalter.

AKTIVDORF

Sonstige Aktionen Dienstag, 31.5., 7./14. und 21.6. 16.00 Uhr: Museumsführung. Treffpunkt: Heimatmuseum Oberstdorf

FÜR BESONDERE LEISTUNGEN Für die besonders tüchtigen Gäste gibt Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen aus. WANDERABZEICHEN Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 700, 1000, 2000 und so­gar für 3000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. BERGSTEIGERABZEICHEN Als Zeugnis Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch einer Oberstdorfer Berghütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten ­(Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­ dorfer Bergsteiger­abzeichen. RADWANDERABZEICHEN Wir zeichnen Sie für 50, 250, 500 und 1000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer ­Radwanderabzeichen aus.

„Unterwegs mit Nordi“ – SammelspaSS für GroSS und Klein Spaß am Entdecken von Oberstdorf wird durch das Lösen von Aufgaben und Sammeln von Stickern geweckt. Das neue, kostenlose KinderWanderheft „Unterwegs mit UNTERWEGS Nordi“ von Tourismus OberstMIT NORDI dorf geht in die erste Saison. Im Heft finden Kinder 20 Aufgaben vor, die sie an Stationen in und um Oberstdorf bearbeiten können. Seien es Ausflüge in die Oberstdorfer Täler, Fahrten mit den Bergbahnen oder ein Besuch im Oberstdorfer Dieses B Heimatmuseum – überall waruch geh ört: ten Sammelpunkte auf die kleinen Gäste. So ist das KinderWanderheft ein idealer Begleiter für Familien während ihres DAS OBERSTE IM ALLGÄU Urlaubs in Oberstdorf. Das Sammeln der Nordi-Sticker wird natürlich auch belohnt: Bei mindestens 10 Sammelpunkten wartet ein kleines Geschenk in den Oberstdorfer Tourist-Informationen auf den kleinen Gast. Das Kinder-Wanderheft ist das ganze Jahr über gültig (unter Berücksichtigung der jeweiligen Öffnungszeiten) und ist kostenlos in den Tourist-Informationen (Oberstdorf Haus, Bahnhofplatz, ­Tiefenbach und Schöllang) erhältlich. Oberstdorf highlights


GUTSCH

5 % Rab E I N a auf -con - t a - W ä s tt ch

(reduziert e Ware au sgeschlos e ! Einzulösen sen) in unserem Herstellerv erkauf oder onlin in Oberstdorf e unter w ww GUTSCHEI .conta-shop.de. NCODE

Mag_534

KKS

Sommerliche Wäsche zum Wohlfühlen gibt es nur bei -con-ta-

-con-ta- Herstellerverkauf Weststraße 20 · 87561 Oberstdorf · Telefon 0 83 22/9 87 69 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.30 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr

www.conta.de · info@conta.de

fb.com/conta.shops

www.conta-shop.de


AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Bergtour auf das Rubihorn Hoch über den Dächern Oberstdorfs und seiner Ortsteile Rubi, Reichenbach und Schöllang liegt das Rubihorn auf 1957 Meter. Kein anderer Gipfel bietet derart faszinierende Blicke in die Tiefe und zudem ein so großartiges Panorama in das Tal der Iller. Route: Oberstdorf – Faltenbachtobel – Seealpe – Roßbichl – Niedereck – Rubihorn – Unterer Gaisalpsee – Gaisalpe – Wallraffweg – ­Oberstdorf – Variante Reichenbach möglich Länge: etwa 11 km Höhenmeter: ca. 1100 Meter Gehzeit: etwa 6 bis 7 Stunden Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Seealpe, Berggasthof Gaisalpe, Untere Richteralpe, Café Breitenberg Empfohlene Ausrüstung: feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle erforderlich! Rucksack: Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz, ggf. 2 Trekkingstöcke, ausreichend Getränke (vor allem an heißen Tagen!), evtl. Brotzeit/Süßigkeiten zur Stärkung (Einkehrmöglichkeiten vorhanden), wenn vorhanden Mobiltelefon von Vorteil, ausgeschalten. Anmerkungen/Tipps: Trittsicherheit und ein gewisser Grad an Schwindelfreiheit Voraussetzung. Erkundigen Sie sich vorab bei der Tourist–Information nach den aktuellen Wetterprognosen! Der Start unserer Tour ist die Erdinger Arena in Oberstdorf. Von hier geht es über das Faltenbachtobel hinauf zur Seealpe. Wer sich den ersten Anstieg ersparen möchte, kann mit der Nebelhornbahn bis zur gleichnamigen Mittelstation auf 1260 m auffahren. Von hier quert der Weg über Wiesen zu dem von links heraufkommenden Steig aus dem Faltenbachtobel. Über Wiesen und unter Bäu-

Herzlich willkommen bei Familie Maurus!

50

JAHRE

g ö t t l i c h e s s e n u n d g e n i e ß e n ...

12

Kinderhit – 1 Kind isst kostenlos von der Kinderkarte Frischer Spargel in verschiedenen Variationen Schöne Sonnenterrasse mit Kinderspielecke Mo Ruhetag – Dienstag bis Donnerstag nur abends geöffnet, Freitag bis Sonntag mittags und abends geöffnet Warme Küche: 1130 –1330/1730 –2100 Uhr Vom Varta-Führer 2016 empfohlen – Parkplätze am Haus

FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . AM TENNISPLATZ . TEL. 08322/4787

men geht es weiter steil nach Norden empor auf den breiten Roßbichel, dann in vielen Kehren, oft zwischen Latschen, weit hinauf zum Niedereck. Von hier nach links direkt am Grat weiter Richtung Norden mit etwas Auf und Ab zum Gipfel des Rubihorns. Für den Abstieg müssen wir ein Stück auf gleichem Weg zurück, bevor unser Weg vom Kamm links, in zunächst sehr steile Hänge, Richtung Unterer Gaisalpsee absteigt. Anfangs hält sich der Weg erst knapp unter den Felsen des Ostgrates und führt dann über die große Halde in Kehren hinab ins Kar. Von hier wird der Weg flacher bis zum unteren Gaisalpsee in 1509 m Höhe. Am unteren Gaisalpsee vorbei verläuft der Weg weiter über eine steile, manchmal auch etwas felsige Stufe zur Gaisalpe. Auf der Straße abwärts bis hinter den Gaisalpbach, nach der Gaisalpkapelle links und auf dem Wallraffweg – anfangs ein wenig aufwärts – schräg durch die Westhänge des Rubihorns zurück nach Oberstdorf. Tipps: Wer sich den Rückweg nach Oberstdorf zu Fuß ersparen möchte, kann über das Gaisalptobel oder über den Fahrweg direkt nach Reichenbach absteigen. Weitere Einkehrmöglichkeiten sowie Bushaltestellen vorhanden.


Das wohl außergewöhnlichste Hotel im Allgäu heißt Sie herzlich willkommen. Mit viel Charme, viel Charakter, viel Design und einem einzigartigen Kulinarik-Konzept. Von Fast Slow Food über Sterneküche bis zur fein-urigen Wirtschaft: die kulinarische Freiheit für Genießer.

D I E

K U L I N A R I S C H E

FREIHEIT!

4 HOTELERWEITERUNG ab April 2016

DIE

MAXIMILIANS

FETZWERK

JAGDHAUS

STUBE

Gourmet-Restaurant mit Michelin Stern weltoffen & unkompliziert

Genuss-Werkstatt Fast Slow Food im Weckglas täglich ab 12 Uhr

Königlich-Bayerisch Fein-urige Wirtschaft mit Biergarten

Kulinarischer Rückzugsort exklusiv für unsere Hotelgäste

das-maximilians.de

das-fetzwerk.de

das-jagdhaus.de

DAS FREIBERG | Familie Bolkart-Fetz | Freibergstraße 21

D-87561 Oberstdorf | + 49 8322 9678-0 | das-freiberg.de


14

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

Oberstdorfer Naturgenuss – Frühling 2016 Mit allen Sinnen erleben. Vom 30. April bis 12. Juni möchten wir Ihre Lust auf unsere unvergleichbare Naturlandschaft wecken. Sie werden sehen, mit unserem abwechslungsreichen Naturgenuss­programm, ­basierend auf den Säulen Wissen und Entdecken, Kulinarik und Genuss, Bewegung und Gesundheit geht das ganz einfach. Der Sommer hält Einzug in die Berge – schnell raus in die Natur! Wildromantische Täler mit rauschenden Gebirgsbächen, schimmernde Bergseen mit Trinkwasserqualität und die kristallklare Luft warten auf Sie! Genießen Sie die herrlichen Ausblicke über das imposante Alpenpanorama, entdecken Sie die wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft sowie die vielfältige Pflanzenwelt – mit unserem einzigartigen Naturgenuss-Programm. Die Oberstdorfer Natur bietet eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen. Um die Entdeckung dieser Naturschönheiten für Sie noch einfacher und spannender zu machen, veranstaltet Tourismus Oberstdorf auch 2016 im Frühling und im Herbst die Natur­genussAktionswochen. „Oberstdorfer Naturgenuss – mit allen Sinnen erleben“ bietet ein stimmiges Wochenprogramm, das auf den ­Säulen Wissen und Entdecken, Kulinarik und Genuss, Bewegung und Gesundheit basiert. Die Gäste lernen bei geführten Wanderun-

gen mit ausgebildeten Wanderführern Interessantes über Oberstdorf und unsere Landschaft, sowie über Wildkräuter und deren Zu­­bereitung. Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna ­vermitteln die Vorträge unserer Naturexperten. Eine Fotowanderung steht ebenso auf dem Programm wie der Höhepunkt der Aktionswoche, die kulinarische Genussfahrt mit dem Marktbähnle. Die Teilnehmer werden im Marktbähnle von Restaurant zu Restaurant gefahren. In den einzelnen Häusern werden unterschiedliche Gänge mit einheimischen Genüssen serviert. So können die Teilnehmer neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch die wunderschöne Landschaft Oberstdorfs bewundern. Z ­ ahlreiche Veranstaltungshöhepunkte runden das Programm ab. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.oberstdorf-naturgenuss.de.


AKTIVDORF

15

So könnte Ihr NaturgenussProgramm aussehen: MONTAGs heißen wir Sie vormittags bei unserer Gästebegrüßung mit Bildervortrag im Oberstdorf Haus herzlich willkommen und geben Ihnen interessante Informationen und Tipps für Ihren Oberstdorf-Urlaub mit an die Hand. Welches ist die älteste Gasse Oberstdorfs? Woher hat der „Frohmarkt“ seinen Namen? Nachmittags erzählt Ihnen unser Wanderführer bei einer Ortsführung Anekdoten und zeigt Ihnen historische und touristische Sehenswürdigkeiten. Dienstags halten Sie die schönsten Urlaubsmomente mit unseren kostenlosen hochwertigen Leih-Kameras von OLYMPUS (Systemkamera, Modell OM-D E-M10) fest: Herr Pudell gibt Ihnen Dienstagvormittag bei einer Fotowanderung durch reizvolle Landschaft in lockerer Atmosphäre Tipps und Tricks, wie Sie die Natur bei jedem Wetter perfekt in Szene setzen. Auf Ihrer eigenen SD-Speicher­ karte (gegen eine kleine Gebühr auch direkt in unserer TouristInformation erhältlich) nehmen Sie Ihre schönsten Bilder und Erinnerungen mit nach Hause. Die Mitnahme von Getränken und einer kleinen Brotzeit wird empfohlen. Bergschuhe, Trittsicherheit und eine gute Kondition sind erforderlich! Am Dienstagabend dürfen Sie noch echtes Handwerk erleben. Im wöchentlichen Wechsel öffnen die Traditions-Handwerksbetriebe Trachtenschneiderei Übelhör und der Oberstdorfer Holzkünstler Hermann Obenauer ihre Werkstatttüren für Sie. MITTWOCHs tauchen Sie unter fachkundiger Begleitung durch den Brauer ­Martin Waibel in die Welt des Bierbrauens ein. Bei der Brauereiführung lernen Sie alles über Aromahopfen, die einzelnen ­Rohstoffe und den Brauvorgang des naturtrüben Oberstdorfer Dampfbiers nach dem Bayrischen Reinheitsgebot von 1516. Die Besichtigung führt Sie unter anderem an den Sudkesseln direkt im Gastraum, sowie dem Gärkeller vorbei. Der Braumeister legt ­ arauf, dass das Oberstdorfer Dampfbier vollkommen großen Wert d ohne die Unterstützung industrieller Fertigungstechniken auskommt. Der Brauprozess wird einzig und allein durch das große Wissen, das Gefühl und die langjährige Erfahrung des Brauers gesteuert. DONNERSTAGS erwartet Sie im „Käshüs“ am Dummelsmoos bereits der Senn zu einer spannenden Käsereibesichtigung. Schauen Sie ihm bei seiner

Programm

Arbeit über die Schultern und erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes zur Käseherstellung nach alter Tradition. Nach der fachkundigen Führung kann der Käse auch gekostet werden. FREITAGS erleben Sie mit der kulinarischen Tälerfahrt den Höhepunkt der Aktionswochen. Dabei chauffiert Sie das Oberst­dorfer Marktbähnle komfortabel von Restaurant zu Restaurant, wo Ihr Gaumen bei einzelnen Gängen mit feinsten regionalen Spezialitäten verwöhnt wird. So können Sie neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch noch die wunderschöne Landschaft der Oberstdorfer Seitentäler genießen.

Ein Genuss für alle Sinne

Wochentag Uhrzeit Programm Montag

10.30 Uhr Gästebegrüßung 14.00 Uhr Ortsführung Oberstdorf

17.00 Uhr Besuch der traditionellen ­Handwerks­betriebe

Mittwoch

11.00 Uhr Führung durch die Dampfbierbrauerei

Donnerstag 10.30 Uhr Käsereiführung mit kleiner Verkostung Freitag

11.30 Uhr Kulinarische Tälerfahrt mit dem O ­ berstdorfer Marktbähnle

Großauswahl an feinsten Torten und Kuchen aus eigener Konditorei Reichhaltiges Angebot an warmen und kalten Speisen Handgefertigte Frischpralinen in Spitzenqualität

www.hk-werbung.de

Dienstag   9.30 Uhr OLYMPUS-Fotowanderung

Inh.: Oliver Kramer - Oststraße 6, 87561 Oberstdorf , Tel. (08322) 3137


16

OBERSTDORF

MAGAZIN

Oberstdorfer Handwerk Bekommen Sie einen Einblick in die Kunstfertigkeit einer ­Trachtenschneiderin oder eines Holzschnitzers. Bis 12. Juni immer dienstags um 17.00 Uhr. Im wöchentlichen Wechsel öffnen die Traditions-Handwerks­ betriebe Trachtenschneiderei Übelhör und Holzkunst Obenauer ihre Werkstatttüren für Sie. TRACHTENSCHNEIDEREI ÜBELHÖR Termin: 31.5. Hochqualitative Handwerkskunst, verbunden mit zeitgemäßem Design: Hilde Übelhör stellt ihre Trachtenkollektionen nach überlieferter Tradition und historischen Verarbeitungstechniken, verbunden mit den neuesten Erkenntnissen der Schnitttechnik, her. Die Kreativität ist auch in der urtypischen Tracht unverzichtbar. Sie macht jedes dieser Kleidungsstücke zu einem Unikat. „Der Unterschied liegt im Detail.“ So entstehen aus kleinsten Veränderungen in Stichwahl oder Auszeichnungen völlig neue Optiken. Eine besondere Ehre ist es immer wieder, eine Braut mit eigenen Kreationen glücklich zu sehen. Ihr Arbeitsbereich erstreckt sich bis hin zur modernen Kleidung. Alle Wünsche und Vorstellungen der Kunden erfüllt sie, entweder in der Werkstatt oder gleich als fertiges Kleidungsstück in ihrem Geschäft. Wer Stoffe als Meterware benötigt, wird natürlich auch fündig. HOLZKUNST OBENAUER Termin: 7.6. Ein Stück altüberlieferte Handwerkskunst findet man in der ­Werkstatt von Hermann Obenauer. Die Werkstatt quillt über von Kostbarkeiten aus Holz: Tische, Stühle, barocke Möbelstücke, allesamt einzigartig, durch Intarsienarbeiten oder Schnitzereien reich verziert. Alles ist echte Hand­ arbeit, entstanden in vielen Stunden geduldvoller Tüftelei. Auch die handgefertigten Masken entstehen in vielen SchnitzStunden. Die Vorbilder der Larven findet der gebürtige Tiroler in seiner Heimat. Die Masken, die er fertigt, sind typische Tiroler Brauchtumsmasken. Deren Tradition reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Ihr Sinn war es ursprünglich, den Winter ­auszutreiben. Ablauf jeweils: Uhrzeit: 17.00 Uhr Treffpunkt: direkt vor Ort: Trachtenschneiderei Übelhör – ­Stilspezial, Buindgasse 3, Oberstdorf, bzw. Holzkunst Obenauer, Metzgerstraße 3, Oberstdorf Dauer: 1 Stunde Kosten: 5 R Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Premium-Card und Oberstdorfer kostenlos.

AKTIVDORF

Bitte sichern Sie sich spätestens 1 Tag im Voraus Ihre Karte beim Kartenvorverkauf der Tourist-Information im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/700-290)

OLYMPUS-Fotowanderung Bis 12. Juni immer dienstags um 9.30 Uhr Die schönsten Urlaubsmomente festhalten mit unseren kostenlosen hochwertigen Leih-Kameras von OLYMPUS! Herr Pudell gibt Ihnen Donnerstagvormittag bei einer Foto­ wanderung durch reizvolle Landschaft in lockerer Atmosphäre Tipps und Tricks, wie Sie die Natur bei jedem Wetter perfekt in Szene setzen. Auf Ihrer eigenen SD-Speicherkarte (gegen eine ­kleine Gebühr auch in unserer Tourist-Information erhältlich) nehme Sie Ihre schönsten Bilder und Erinnerungen mit nach Hause. Die Mitnahme von Getränken und einer kleinen Brotzeit wird empfohlen. ­Bergschuhe erforderlich! Termine: 31.5./7.6. Uhrzeit: 9.30 Uhr Treffpunkt: Foyer des Oberstdorf Hauses Dauer: ca. 6 Std. Kosten: 50 R zzgl. evtl. Buskosten Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Premium-Card und Oberstdorfer 8 R zzgl. evtl. Buskosten Bitte sichern Sie sich spätestens 1 Tag im Voraus Ihre Karte beim Kartenvorverkauf der Tourist-Information im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/700-290)

Führung durch die Dampfbierbrauerei Bis 12. Juni immer mittwochs um 11.00 Uhr Bei der fachkundigen Brauereiführung des Braumeisters Martin Waibel in der Oberstdorfer Dampfbierbrauerei lernen Sie alles über Aromahopfen, die einzelnen Rohstoffe und den Brauvorgang des naturtrüben Oberstdorfer Dampfbiers nach dem Bayrischen ­Reinheitsgebot von 1516. Termine: 1.6./8.6. Uhrzeit: 11.00 Uhr Treffpunkt: direkt vor Ort, Dampfbierbrauerei, Bahnhofplatz 6 – 8, Oberstdorf Dauer: ca. 45 Min. Kosten: kostenlos – Anmeldung erforderlich! Bitte sichern Sie sich spätestens 1 Tag im Voraus Ihre Karte beim Kartenvorverkauf der Tourist-Information im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/700-290)

Käsereiführung mit kleiner ­Verkostung Bis 12. Juni jeden Donnerstag um 10.30 Uhr Besuchen Sie das „Käshüs“ der Familie Wirth am Dummelsmoos, dem Ortsrand von Oberstdorf. Erhalten Sie spannende Einblicke in die Herstellung von Käse nach alter Tradition. Termine: 2.6./8.6. Uhrzeit: 10.00 Uhr Treffpunkt: direkt vor Ort, Käshüs Familie Wirth, Am Dummelsmoos 2, Oberstdorf Dauer: ca. 1 Std. Kosten: 15 R Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Premium-Card und Oberstdorfer 10 R Bitte sichern Sie sich spätestens 1 Tag im Voraus Ihre Karte beim Kartenvorverkauf der Tourist-Information im Oberstdorf Haus (Tel. 08322/700-290)


AKTIVDORF

17

Kulinarische Tälerfahrt mit dem Marktbähnle. Um 11.30 Uhr, immer am Freitag bis 12. Juni, werden die Teilnehmer im Marktbähnle von Restaurant zu Restaurant gefahren. In den einzelnen Häusern werden dann die unterschiedlichen Gänge serviert. So können die Teilnehmer neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch die wunderschöne Landschaft Oberstdorfs bewundern. Strecke 1: Oytal Termin: 3.6. Gang 1 11.30 Uhr Aperitif und Häppchen Oberstdorf Haus Gasthaus Kühberg Gang 2 12.30 Uhr Vorspeise Gang 3 13.30 Uhr Hauptspeise Berggasthof Oytalhaus Gang 4 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen Café Gebrgoibe 16.30 Uhr Abschlussgetränk Oberstdorf Haus Strecke 2: Stillachtal Termine: 27.5./10.6. Gang 1 11.30 Uhr Aperitif und Häppchen Oberstdorf Haus Berggasthof Laiter Gang 2 12.30 Uhr Vorspeise Gang 3 13.30 Uhr Hauptspeise Birgsauer Hof Gaststätte Faistenoy Gang 4 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen 16.30 Uhr Abschlussdrink Oberstdorf Haus Menü „Oytal“: * Gläschen Secco Tamara mit Holunderblütensirup zum Sellerie­ schnitzel mit Sauce Remoulade und knackigem Karottensalat * Hausgemachte Tafelspitzsülze an Kartoffel-Karottenrösti mit buntem Frühlingssalat garniert Vegetarier: Hausgemachte Gemüsesülze an Kartoffel-Karotten­ rösti mit buntem Frühlingssalat garniert * Rack vom Iberico (Schweinekotelett) mit Rioja-Jus, gegrillte Spitzpaprika und in Butter gebratener Reis Vegetarier: Mezzaluna (Teigtasche) gefüllt mit Ragout vom ­Kräuterseitling, Rucola und Parmesan * Kaffee und Auswahl an Kuchen * Affogato (ital. „im Kaffee ertrunken“) mit Vanilleeis Menü „Stillachtal“: * Gläschen Secco Tamara mit Holunderblütensirup zum Sellerie­ schnitzel mit Sauce Remoulade und knackigem Karottensalat * Feines Alp-Käserahmsüpple mit Riesling und Kracherl garniert mit Schnatterkraut

* Spargelragout im Allgäuer Flädle mit gebratenen ­Hirsch­medaillons aus heimischer Jagd Vegetarier: Spargelragout im Allgäuer Flädle * Kaffee und Auswahl an Kuchen * Affogato (ital. „im Kaffee ertrunken“) mit Vanilleeis Karten: 45 R, 40 R ermäßigt**, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink (exklusive Getränke bei Gängen 2, 3, 4) ** für Oberstdorfer Gäste mit der Allgäu-Walser-Premium-Card und Einheimische Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290. Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 45 Pers.). Sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! Kinder: Kinder bis 8 Jahre frei; sobald ein Sitzplatz im Bähnle in Anspruch genommen wird, zahlt das Kind den vollen Preis. Wenn Kinder auf dem Schoß der Eltern sitzen, müssen nur die Verzehrkosten beglichen werden. Bitte beachten Sie: Aus Platzgründen muss die Mitnahme eines Kinderwagens, ­Rollators oder Rollstuhls beim Kartenkauf angemeldet werden!

Herzlich Willkommen bei Familie Rieger! Genießen Sie regionale, frische Produkte unter dem Gütesiegel der „Land-Zunge“ in angenehmer Atmosphäre.

! ... mmmh Dienstag bis Samstag ab 1700 Uhr geöffnet Wir kochen von 1700-2200 Uhr. Rankgasse 7 87561 OBERSTDORF Telefon 08322/3831

www.riegers-restaurant.de


18

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

Ein Hauch von Hollywood bei der Bewerbung für die FIS Nordische Ski-WM 2021 Am 9. Juni geht es um die Vergabe der Großveranstaltung Direkt nach Hollywood geht es zwar nicht für Max das Murmeltier, aber ein wenig Flair der Film-Metropole treibt den Oberst­ dorfer Hauptdarsteller für die Bewerbung um die FIS Nordische Ski-WM 2021 doch an. Das Murmeltier, das schon bei der Kandidatur vor zwei Jahren mit frechen Sprüchen für Aufmerksamkeit gesorgt hatte, ist in diesem Jahr wieder mit an Bord, wenn es zum FIS-Kongress nach Mexiko geht. In Cancun wird am Donnerstag, 9. Juni, darüber entschieden, wer die FIS Nordische Ski-WM im Jahr 2021 austrägt. Oberstdorf wird erneut den Hut in den Ring werfen mit dem großen Ziel, die Mitbewerber Planica/SLO und Trondheim/NOR aus dem Rennen zu werfen. Die Spannung steigt und die Delegation aus Oberstdorf, darunter Bürgermeister Laurent Mies, Landrat Toni Klotz und Skiclub-­ Vorsitzender Dr. Peter Kruijer ist bestens vorbereitet auf den FIS-

Kongress, wo es darum geht, sich den über 1000 Teilnehmern zu präsentieren und vor allem die 17 entscheidenden FIS-CouncilMitglieder für Oberstdorf zu gewinnen. Nachdem sich Oberstdorf bereits zum fünften Mal bewirbt und seit Jahrzehnten eine feste Größe im Weltcup-Kalender ist, sei die FISFamilie eigentlich mit allen Informationen über den Ort, über die Sportanlagen und die Infrastruktur bestens versorgt. „Die Daten und Fakten zu Oberstdorf sind bei der FIS bestens bekannt. Jetzt gilt es, mit Charme und Emotionen ins Rennen zu gehen“, sagt Dr. Peter Kruijer. Der Slogan „Enjoy Oberstdorf“ ist diesmal gefüllt mit Entertainment, Stars und Glamour. „Max Marmot Pictures“ präsentiert das Murmeltier wie den berühmten brüllenden Löwen von MGM. „I'll be back“, kündigt er witzig auf Plakaten und Anzeigen an, die an den Terminator erinnern. Ein wesentlicher Bestandteil der Bewerbungskampagne ist auch die Aktion „Fingers crossed for Oberstdorf“ (Daumendrücken für Oberstdorf), mit der die nationale und internationale SkisportIndustrie und Sponsoren die Bewerbung Oberstdorfs begleiten. Über 60 hochkarätige Partner wie Adidas, Würth, Viessmann und Intersport habe man gewinnen können, so Stefan Huber, Ge­­ schäfts­führer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. „Die Unterstützung der Oberstdorfer Bewerbung durch die Skiindustrie und Sponsoren ist ein enorm wichtiges Zeichen und zeigt das Bekenntnis zum Wintersport-Kernmarkt Deutschland.“ Das norwegische Trondheim stößt als Bewerber neu hinzu. Die Skandinavier sind nicht nur eine Macht im Skisport, sondern auch bei der Ausrichtung von Weltmeisterschaften erfahrungsgemäß immer sehr erfolgreich. „Auch wenn Trondheim das erste Mal dabei ist, dürfen wir die Norweger keinesfalls unterschätzen“, ­erinnert Dr. Peter Kruijer daran, dass auch Seefeld sich auf Anhieb bei der Bewerbung für die WM 2019 knapp gegen Oberstdorf durchgesetzt hatte. Das slowenische Planica dagegen bewirbt sich schon zum dritten Mal, hat aktuell mit knapp 50 Millionen Euro in eines der modernsten Skisprung- und Langlauf-Zentren investiert. Auch wenn Oberstdorf im Gegensatz zur Bewerbung in Barcelona noch einmal an den entscheidenden Stellschrauben gedreht hat, werde es nicht einfach. Damals war man in drei Wahldurchgängen jeweils nur an einer einzigen fehlenden Stimme schmerzlich gescheitert. Letztlich gehe es bei der Entscheidung um Sportpolitik, wo viele Faktoren eine Rolle spielten, die nicht ausschließlich mit der WM-Vergabe zu tun haben müssen, so Huber. „Darum wird die Entscheidung in Cancun alles andere als ein Selbstläufer für Oberstdorf“, sagt er. Aufgrund der Zeitverschiebung wird es dieses Mal kein öffent­ liches „Public Viewing“ in Oberstdorf geben. Wer die Wahl aber trotzdem mitverfolgen will, ist per Livestream auf der Homepage der Erdinger Arena (www.erdinger-arena.de) bestens aufgehoben. Spannend wie bei der Vergabe der Oscars wird es allemal, wenn es am Donnerstag dann heißt: „And the winner is …“


AKTIVDORF

19

12. ADULT-EISKUNSTLAUFWETTBEWERB vom 13. bis 18. Juni, ca. 10 bis 22 Uhr, Eissportzentrum Mitte Juni ist es wieder soweit: Zum 12. Mal findet in Oberstdorf der weltweit einzige Erwachsenenwettbewerb der Internationalen Eislauf-Union (ISU) im Eiskunstlauf, Eistanz, Paarlauf und Synchron-Eiskunstlauf statt. Die „Adults“ sind alljährlich ein Highlight im Oberstdorfer Eissportzentrum. Die Sportler werden hochwertige Auftritte zeigen, Dynamik, Eleganz, gepaart mit größter sportlicher Fairness und ausgeprägtem Miteinander. Sensationell ist in diesem Jahr die Zahl der teilnehmenden Nationen: 32 Länder sind vertreten. An den fünf Wettkampftagen messen sich die Eiskünstler verschiedenster Nationalitäten vor internationalen Richterkomitees. Die Sportlerinnen und Sportler lieben die besondere Eisqualität in den Oberstdorfer Hallen und die sportlich fairen Kämpfe um Medaillen und Podiumsplätze. Interessant ist immer wieder, wer denn in diesem Jahr zu den ältes­ten Teilnehmern zählt. 2016 sind 55 Teilnehmer über 60 Jahre alt – Robert Cottin aus Frankreich ist mit 75 Jahren der älteste Teilnehmer der Herren. Bei den Damen ist es mit 74 Jahren Tuula Olin aus Finnland. Ebenfalls aus Finnland reist in diesem Jahr die jüngste Teilnehme­ rin der „Adults“ an: Henriikka Hietaniemi (29). Im Paarlauf erwar-

tet die Zuschauer einiges an Power und Dynamik: Bartlett John mit 73 Jahren präsentiert sich mit seiner Partnerin Susan (68). Highlights der Sportszene sind Fumie Suguri aus Japan, wie auch Gary Beacom aus Kanada. Mit Spannung erwartet werden die vielen nationalen und internationalen Wettkämpfer in den Einzeldisziplinen. Besonders präsent sind meistens Aktive aus Russland, Großbritannien, Kanada und Amerika, aber auch ein großes Team deutscher Starter wird in die Medaillenkämpfe eingreifen. Mit großer Disziplin und viel Ehrgeiz, interessanten Kostümen, erfrischenden Darbietungen und mit ihren Fangemeinden werden all diese Sportlerinnen und Sportler die Zuschauer unterhaltend verwöhnen. Die Vorbereitungen im Eissportzentrum sind bereits in vollem Gange, damit auch die Adults 2016 für Athleten und Zuschauer zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Nähere Informationen unter: http://www.eislauf-union.de/International-Adult-FigureSkating-Competition_Veranstaltungendetail_Zuschauer_326_ kkdetail_view_verans.html


20

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

Stars auf Eis Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr im Eissportzentrum Oberstdorf In diesem Sommer darf sich das Oberstdorfer Publikum gleich auf eine ganze Reihe von Eisshows im Eissportzentrum freuen. Die erste Eisshow findet am 24. Juni statt. Der Eissportclub Oberstdorf präsentiert seine Stars auf Eis. Mit dabei ist das deutsche Eiskunstlauf-Traumpaar und die aktuellen WM-Bronze­ medaillengewinner Aljona Savchenko und Bruno Massot. Weitere internationale Spitzenläufer und junge Talente werden ihr Können auf dem kalten Untergrund zeigen. Die weiteren Termine sind am 26. August und am 9. September geplant. Außerdem wird es eine zweite Auflage der Show „Rhythm on Ice“ am 26. Juli geben. Eine Mischung aus Eiskunstlauf und LiveMusik mit verschiedenen Ensembles des Gertrud-von-le-FortGymnasiums. Informationen und Kartenvorverkauf beim Eissportzentrum Oberstdorf, Tel. 08322/700-530, und im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290.

5 sterne für die lebensfreude

GENUSSDUO FÜR GENUSS MENSCHEN! „ESSBARE LANDSCHAFTEN“ UND „TRINKBARE KOSTBARKEITEN“ Unsere Hausgäste verwöhnen wir schon immer, aber auch für SIE decken wir liebend gerne einen Tisch! Unser à la carte Angebot immer Dienstag bis Samstag mit Reservierung bis 17.00 Uhr. Sonntag und Montag sind Ruhetage. Telefon 0 83 22 – 706 0 info@parkhotel-frank.de www.parkhotel-frank.de/genuss/ kueche/la-carte.html Sachsenweg 11 | 87561 Oberstdorf


AKTIVDORF

21

2. SportScheck-WanderFestival in Oberstdorf vom 1. bis 2. Oktober – BaseCamp direkt am Oberstdorf Haus Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr veranstaltet SportScheck, in Kooperation mit dem Partner Jack Wolfskin, das 2. WanderFestival in Oberstdorf vom 1. bis 2. Oktober. Am Samstag können sich die Teilnehmer auf eine neue atem­ beraubende 12 h-Wanderung freuen. Alle Teilnehmer, die eine besondere Herausforderung suchen, können sogar eine weitere Schleife in die Wanderung einbauen. Die zusätzlichen Kilometer werden auf deutlich mehr Höhenmetern gelaufen – das bedeutet noch mehr Naturerlebnis, sodass die Wanderer auf eine extrem spannende Wanderroute von etwa 16 Stunden kommen. Lokale Guides der Region Oberstdorf werden die Langstreckenwanderung begleiten. Das komplette Wanderpaket beinhaltet natürlich auch eine entsprechende Verpflegung in ausgewählten Hütten, zusätzlich einen Rucksack von Jack Wolfskin und die Stempelkarte als Erinnerung an ein einzigartiges Wander-Erlebnis. Gemeinsam wird der Samstagabend bei musikalischer Unter­ haltung, spannenden Outdoor-Vorträgen und Filmen gemütlich ausklingen. Am Sonntag, dem 2. Oktober, können die Teilnehmer aus fünf Highlight-Touren wählen und die Favoriten der Region kennen­ lernen. Diese Touren können zusätzlich zur 12 h/16 h-­Wanderung gebucht werden oder ganz individuell als zusätzliches Sonntags­ programm.

Wander-Paket 12 h/16 h-Wanderung am Samstag: 40 R Wir bieten dir für die Teilnahme an der 12 h/16 h-­Wanderung in Oberstdorf folgende Leistungen an: · Verpflegung in ausgewählten Hütten entlang der Wanderung · Begleitung durch professionelle Guides · Handliche Wanderkarte in DIN A3 als Erinnerung · Tagesrucksack von Jack Wolfskin (begrenzt für die ersten 400 gemeldeten 12 h/16 h-Wanderer) Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 400 Personen begrenzt! Weitere Informationen unter http://mein.sportscheck.com/ sport/wandern/events/2016-wanderfestival_oberstdorf


22

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Raufkommen und ­runterkommen Volles Programm bei den Bergbahnen in Oberstdorf Raufkommen – um runterzukommen! Denn hoch oben wartet der Bergsommer! Und der lässt den Alltag vergessen. Aufwärts geht es in Oberstdorf natürlich mit den Bergbahnen, die bereits alle in voller Fahrt sind. Ob Fellhorn, Kanzelwand, Nebelhorn oder ­Söllereck – oben gibt es viel zu erleben. Neben bestens gepflegten Wander­wegen, Klettersteigen und Erlebniswelten mit besonderen Schmankerln wie dem Kletterwald und dem AllgäuCoaster am ­Söllereck, dem Burmiwasser an der Kanzelwand und „Uff d’r Alp“ am Nebelhorn, sind es immer wieder die Veranstaltungen, die begeistern. Bestes Beispiel: Werner Specht. Bei ihm ist jedes Konzert ein Höhepunkt – vor allem, wenn es in der Gipfelschau 2037 auf dem Fellhorn stattfindet. Werner Specht nimmt mit seinem persön­ lichen Stil, seinen Texten, seiner Musikalität und seinen Geschichten die Zuhörer mit auf eine spannende Reise. Vier Mal kann man ihn in diesem Sommer dabei begleiten. Den Auftakt bildet das erste Konzert am 10. Juni. Weitere folgen am 15. Juli, 26. August und 9. September. Ein Sonntag auf den Bergen mit stimmungsvoller Musik: Am 19. Juni gibt es in Oberstdorf dazu gleich zwei Gelegenheiten: So ist an diesem Tag der Oberallgäuer Bäuerinnenchor mit einem bunten Strauß bekannter Volksweisen und klassischer Lieder auf dem Fellhorn zu Gast. Besinnliche Klänge ertönen zur gleichen Zeit auch auf dem Nebelhorn. Dort umrahmt das Günztaler ­Vocal­ensemble um 11.30 Uhr an der Station Höfatsblick eine Bergmesse.

WARME KÜCHE WARME KÜCHE WARME KÜCHE

MI bis SO 17:45 bis 21:00 Uhr MI bis SO 17:45 bis 21:00 Uhr SA undSO SO 11:45bis bis 13:45Uhr MI bis SA und SO17:45 11:45 bis21:00 13:45 und SO· GASTHOF 11:45 bis 13:45 ADLERSA · HOTEL

ADLER · HOTEL · GASTHOF

FuggerstraßeADLER 1, bei den Tennisplätzen · 87561 Oberstdorf · HOTEL · GASTHOF Fuggerstraße 1, bei den Tennisplätzen · 87561 Oberstdorf Tel.1, 08322.96100 · Fax 08322.8187 Fuggerstraße bei den Tennisplätzen · 87561 Oberstdorf Tel. 08322.96100 · Fax 08322.8187 www.adler-oberstdorf.de Tel. 08322.96100·· · info@adler-oberstdorf.de Fax 08322.8187 www.adler-oberstdorf.de info@adler-oberstdorf.de www.adler-oberstdorf.de · info@adler-oberstdorf.de

WIR MACHEN DAS BESTE EIS!

... für aktiven Freizeitgenuss und Spitzensport  täglich Publikumslauf

www.mediavia.de

LL E EC CK KE ER RE E H HE E II M M II S SC CH HE E ,, M ME ED D II T TE ER RR RA AN NE E L E C K E R&E K HLEAI M IS CCHHEE, M EC DH I TEE R R A N E S S I S K Ü & KLASSISCHE KÜCHE & KLASSISCHE KÜCHE SCHROBENHAUSENER 9,50 SPARGEL *FRÜHSTÜCKSBUFFET EUR* *FRÜHSTÜCKSBUFFET 9,50 EUR* ab Mitte Juni HOLLÄNDISCHE MATJES *FRÜHSTÜCKSBUFFET 9,50 EUR* täglich von 7:30 bis 9:30 Uhr täglich von 7:30 bis 9:30 Uhr täglich 7:30 bis 9:00 Uhrvon FRÜHSTÜCKSBUFFET für € 9,50 täglich 7:30 bis 9:30 Uhr

Berge in Flammen heißt es am 25. Juni, wenn auf den Gipfeln die Bergfeuer lodern. Auf dem Nebelhorn startet die Veranstaltung am selben Tag um 17 Uhr mit Unterhaltung und Live-Musik. Den Berggottesdienst um 18.30 Uhr umrahmen Alphornbläser und die Musikkapelle Haldenwang. Wandern mit Musik heißt es am ­nächs­ten Tag auf Fellhorn und Kanzelwand. Denn bei einer ­ungewöhnlichen musikalischen Rundwanderung im Zwei-Ländergebiet er­­wartet die Besucher an sechs Stationen unverfälschte Volksmusik.

* Änderungen vorbehalten

von 10.30 –12.00 und 14.30–16.30 Uhr * • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für jedermann • Training internationaler Spitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf info@oberstdorf-sport.de, www.eissportzentrum-oberstdorf.de


23

© Werbe Blank

NGEN

WIR BRI

IE

D SIE AUF

HöRNER BERGBAHNEN BOLSTERLANG & OFTERSCHWANG-GUNZESRIED Vielseitiges Wandergebiet – von leicht bis anspruchsvoll • traumhafter Panoramablick Deutschlands schönste Blumenberge • zünftige Berggaststätten und Alpen • Erlebnisweg Naturpark Nagelfluhkette • Bogenschießen • Disc-Golf • Downhill-Roller • Mountaincart www.hoernerbahn.de | + 0 83 26 . 90 93 | www.go-ofterschwang.de | + 0 83 21 . 67 03 33

Zwei einzigartige Adressen im Herzen von Oberstdorf LÖWEN WIRTSCHAFT Der Treffpunkt für Einheimische & Gäste freundliche Atmosphäre - gutbürgerliche, kreative Alpen-Frischeküche Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei - Termine siehe Veranstaltungsprogramm Weitere kulinarische Aktionen im Wechsel

Metzgerstraße 13 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 4354 www.cafe-gerlach.de info@cafe-gerlach.de

Genießen Sie auch im neuen stilvollen Kaffeehausambiente unsere internationalen Kuchen-, Torten-, Pralinenund Gebäckspezialitäten.

mit Sonnenterrasse und Wintergarten

täglich von 9.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet

Jeunes Restaurateur & Hotelier Peter A. Strauss Kirchstraße 1 . 87561 Oberstdorf Tel. Hotel 08322 800080 Tel. Restaurant 08322 800088 www.loewen-strauss.de willkommen@loewen-strauss.de


VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH Veranstaltungen wöchentlich

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN Oberstdorfer

Wöchentlich

Dampf Bier

www.hk-werbung.de

Brauerei MONTAG 9.30

Oberstdorfer Dampfbierbrauerei GmbH Bahnhofplatz 8 - 87561 Oberstdorf

Allgäunah - Natur und Landschaft auf der Spur Erfahren Sie, was die Allgäuer Landschaft an Vielfalt bietet. – Oberstdorf Anmeldung erforderlich bis 16.00 Uhr am Vortrag unter Tel. 0160 98939467

10.00

55+ Fit- und Aktivtag Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

10.30

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Info-Telefon: 08322 700-127

10.30 + 14.30 Publikumslauf – Eissportzentrum 10.55 - 11.20

Kostenloses Aqua Jogging

11.55 - 12.20

Kostenlose Wassergymnastik

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Nehmen Sie Platz in uriger Atmosphäre, genießen Sie unsere hausgebrauten Bierspezialitäten zu „bierigen“ Gerichten und regionalen Schmankerln.

14.00

Unser Küchenmeister verwöhnt Sie von 11.00 bis 21.30 Uhr Täglich Happy Hour von 15.00 bis 17.00 Uhr Mittwoch 11.00 Uhr Fachkundige Brauereiführung ab 10 Personen

Bayerische Schlachtplatte Die Maß Bier zum Sonderpreis Donnerstag Saftiger Spanferkelbraten Freitag Schlachtfrische Ochsenleber Zünftiger Alpenrock* Samstag Ofenfrische Bauernente Sudhaus-Musik*-Party Sonntag Würzige Spare Ribs Tägl. Mittagsangebot von 12.00 bis 14.00 Uhr

LIVE-MUSIK* abends an Wochenenden und Feiertagen. Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender auf www.dampfbierbrauerei.de Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag von 11.00 bis 1.00 Uhr

Ortsführung durch Oberstdorf

Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt Oberstdorf Haus

18.00

Stadl-Abend

18.30

Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori.

19.00

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940 Frauenfitness – Grundschul-Turnhalle

ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870

nicht während der Bayer. Schulferien 19.00 - 20.00

smoveyFitness – Kursleitung: Monika Bösing

20.00 - 22.00

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden

Nebelhornstr. 28

Alle Angaben ohne Gewähr!

* saisonbedingt

24

DIENSTAG 6.20 9.00

erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Ausflugsfahrt an den Lago Maggiore nach Ascona

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

9.00

Bergwandern (ab 14.6.) Treffpunkt: Bergschule Aktiv am Berg

9.30

10.00

Geologisch-botanische Wanderung

rund um das Söllereck Söllereckbahn, Talstation

smoveyWALK – Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28

10.00

Ausflugsfahrt nach Füssen zu den Königsschlös - sern Neuschwanstein und Hohenschwangau Treffpunkt: Busbahnhof

Reservierungen zum Essen unter 08322-8908

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 10.30

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus


VERANSTALTUNGEN wöchentlich WÖCHENTLICH Veranstaltungen

10.30 + 14.30 12.00 - 22.00

16.00

25

Publikumslauf – Eissportzentrum Mädelstreff

DONNERSTAG 6.30

Museumsführung (außer 28.6.)

8.30

ab 4 mädels gibt es einen Apero auf‘s Haus Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780

Treffpunkt: Busbahnhof

Damenabend in der Heusauna Bergkäsefondue „Traube Art“ Ab 18.30 Uhr musizieren Wolfi und Manfred.

9.00

10.00

Atem und Bewegung Treffp.: Rothenfelsstr. 8 – Anmeldg.: Tel. 08322 98655

20.00 - 22.00

10.30

Naturführungen mit Irmela Fischer Wanderungen zu Flora und Fauna Hotel Birgsauer Hof

Matinée mit Robert Kucharski Oberstdorf Haus

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden

erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

Geologisch-botanische Wanderung am Pfannenhölzle Nebelhorn, Talstation (ab 16.6.)

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940 19.00

Ausflugsfahrt nach Zürich und St. Gallen Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 18.00

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

Treffpunkt: Heimatmuseum Oberstdorf 18.00

Ausflugsfahrt zum Vierwaldstättersee mit Zugfahrt auf der Glacier-Express-Strecke

10.30

Käsereiführung mit kleiner Verkostung Käshüs, am Dummelsmoos 2 Anm.: Tourist-Info Tel. 08322 700-290

MITTWOCH 6.30

Große Schweizfahrt nach St. Moritz mit Zugfahrt auf der Bernina-Express-Strecke

Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 8.30

Dreiländerfahrt rund um den Bodensee zur Insel Mainau mit Schifffahrt Treffpunkt: Busbahnhof

10.30 + 14.30 13.00

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer 13.55 - 14.20 15.00 - 16.00

10.15

Bitten um Voranmeldung.

11.00 11.00

15.00

Publikumslauf – Eissportzentrum Atem und Bewegung

Treffp.: Rothenfelsstr. 8 – Anmeldung: Tel. 08322 98655

Entspannendes Yoga mit Petra Schätzler Ludwigstr. 4, - Anm.: Tel. 0178 8353105 Kutschfahrt durch‘s alte Oberstdorf

(außer 29.6.)

Gästemesse – Kath. Pfarrkirche Allgäu-Bayrisches Kult-Schmankerlbuffet Ab 18.30 Uhr musizieren Stefanie und Ramona. Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940

20.00 - 22.00

Stadl-Abend

18.30 - 19.30

smoveyABNEHMKURS

18.30

Es musizieren Marte und Andi. Ab 19.30 Uhr treten Allgäuer Schuhplattler auf.

19.00

Deftiges Haxenessen bei Livemusik

Fachkundige Brauereiführung

Tel. 08322 700 290

18.00

18.00

Botanisch-geologisch geführte Wanderung

Treffpunkt: Megéver Platz - KVV: Oberstdorf Haus, 17.00

Meditative Orgelmusik mit Johannes Böhm Kath. Pfarrkirche

Oberstdorfer Dampfbierbrauerei – Tel. 08322 8908 11.00 - 12.00

16.30

Klettersteigschnupperkurs

Begehung des Schnupperklettersteigs am Warmatsgundkopf - Fellhorn, Talstation Fellhorn, Talstation

10.30 + 14.30

Gesundheitssprechstunde mit aurelia aurelia Naturprodukte, Rechbergstr. 11

Ganztageswanderung Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

9.00

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 8.30

Publikumslauf – Eissportzentrum Halbtageswanderung

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme

ab 20.00 Uhr Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870 Kursleitung: Monika Bösing Nebelhornstr. 28

Hotel Traube, Info-Tel. 08322 809940 Hotel-Restaurant Weinklause – Info-Tel. 08322 96930 19.00

Heilige Messe Kath. Pfarrkirche

20.00 - 22.00

Abendtarif - Die letzten beiden Stunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis. Oberstdorf Therme


-lich Willkommen Willkommen ...... -lich   SUPERIOR SUPERIOR

Sieschlummern schlummernherrlich herrlichinin17 17Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern Wohlfühl-Hotel-Doppelzimmern Sie sowieinin22großzügigen großzügigenSuiten Suitenmit mitPanorama-Whirlwannen, Panorama-Whirlwannen, sowie inkl.Bergblick, Bergblick,und undinin33gemütlichen gemütlichenFerienwohnungen Ferienwohnungen inkl. überden denDächern Dächernvon vonOberstdorf. Oberstdorf. über

Hauptstraße66--OBERSTDORF OBERSTDORF Hauptstraße Tel.08322 08322809940 809940 Tel. www.hotel-traube.de www.hotel-traube.de info@hotel-traube.de info@hotel-traube.de

igeess 2255--jjäähhrrig äum biilläu m u b J u E J B E U B A TTRRAU .000UUhhrr b1122.0

, 1.JJuulili,,aab FFrreeititaagg, 1.

GenießenSie Sieauch auchunsere unsereausgezeichnete ausgezeichneteKüche Kücheund unddie dietollen tollenHighlights Highlightsim imwunderschönen wunderschönen Genießen Wohlfühl-Restaurantininalpenländischem alpenländischemStil. Stil. Wohlfühl-Restaurant

Ganztagsgeöffnet geöffnet––Ruhetag Ruhetaggibt’s gibt’skeinen keinen!! Ganztags

Zünftige Biergartenstimmung Biergartenstimmung Zünftige inunserem unseremüberdachten, überdachten,einzigartigen einzigartigenund und in beheiztenBayrischen Bayrischen Biergarten Biergarten beheizten

IhreFamilie FamilieScheuerl-Kleber Scheuerl-Kleber ......Ihre


VERANSTALTUNGEN wöchentlich WÖCHENTLICH Veranstaltungen Veranstaltungen

27

VERANSTALTUNGEN Wöchentlich

FREITAG 9.00

Ganztageswanderung

9.00

SAMSTAG 8.00

Wochenmarkt

Hüttentag inkl. Brotzeit (ab 17.6.)

10.30 + 14.30

Bergschule Aktiv am Berg

11.00

Publikumslauf – Eissportzentrum Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen mit Hausmusik

18.00

Wir grillen „Mixed Grill“ im Biergarten.

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

10.15

Botanisch-geologisch geführte Wanderung

10.30

Matinée mit Robert Kucharski

10.30 + 14.30 11.30

Fellhorn, Talstation

Oberstdorf Haus

Publikumslauf – Eissportzentrum Kulinarische Tälerfahrt mit dem Marktbähnle

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940 Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Erste Sonntagsmesse

18.30

Kath. Pfarrkirche

Bayrische Livemusik

18.30

Oberstdorf Haus -

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Karten: Toruist-Info Tel. 08322 700-290 12.00 - 22.00

Veggie Friday - zu jedem vegetarischen

Dreierweck ein hausgemachter Eistee gratis Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780

13.55 - 14.20

Kostenlose Wassergymnastik

16.00

Freitag ist Zahltag

16.00

Oberstdorf Therme – Info-Telefon: 08322 60696-12

17.00

Evang. Christuskirche

Matinée mit Robert Kucharski

10.30

Oberstdorf Haus 10.30 + 14.30 11.00

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Publikumslauf – Eissportzentrum Zünftiger Weißwurst-Frühschoppen

mit Hausmusik Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Gästemesse Es musizieren, jodeln und blödeln Seppi und Flori.

Pfarrgottesdienst

Kath. Pfarrkirche

Evang. Gottesdienst

10.00

Konzert mit Robert Kucharski

Kath. Pfarrkirche 18.30

SONNTAG 9.30

Casino Kleinwalsertal, Riezlern Oberstdorf Haus

vor der Kirche

Heilige Messe

11.00

Kath. Pfarrkirche 12.00 - 22.00

1 auf die Waffel - Lecker-frische

19.00

Heilige Messe

Waffelschlacht mit einem Schlag Sahne Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780 Kath. Pfarrkirche

Es musizieren Franz und Hans.

18.30

Hotel Traube – Info-Tel. 08322 809940

Jeden Donnerstag & Sonntag 16:00 Uhr im Oberstdorf Haus - Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Änderungen vorbehalten Die aktuellen Termine finden Sie auf www.oberstdorfhaus.de oder auf unserer Veranstaltungsübersicht im Oberstdorf Haus.

Allgäuer Genuss für Leib und Seele

SONNENTERRASSE MIT EINMALIGEM BERGBLICK! Im Oberstdorfer Trettachtal

.

08322- 60 60 90

.

www.christlessee.de


VERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN 27.5. 27.5. - 29.5.2016 - 29.5.2016 Veranstaltungen wöchentlich Veranstaltungen 27.5. - 29.5.2016

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN 27. Mai 2016 - 3. Juli 2016 „JAMES“

F DER KOMPRESSIONSSTRUMP

FÜR DEN MANN

Beugen Sie Beschwerden frühzeitig mit dem Tragen von Kompressionsstrümpfen vor, auch im Büroalltag! Wir beraten Sie gerne Fon: 08322. 9408032

DO - SA 20.00

MAI 2016

Poker Cash Game

Texas Hold‘em no limit Cash Game. Kaum ein anderes Kartenspiel verspricht mehr Spannung. Casino Kleinwalsertal, Riezlern Reservierung erbeten

noch bis 10 x € 111,- gewinnen 5.6. Gewinnen Sie bei Black Jack, Easy Hold‘em Poker 16.00

noch bis 12.6.

oder an den Automaten ein Ticket für die Verlosung am 5.6.2016 Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Oberstdorfer Naturgenuss Mit allen Sinnen erleben. Wir möchten Ihre Lust auf unsere unvergleichliche Naturlandschaft wecken. Mit unserem abwechslungsreichen Naturgenussprogramm, basierend auf den Säulen Wissen & Entdecken, Kulinarik & Genuss, Bewegung & Gesundheit geht das ganz einfach. Oberstdorf

noch bis 31.8.

Jonathan Besler - Fotoausstellung

27.5.

Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“

Lassen Sie sich inspirieren von den Fotographien, die geprägt sind von einem einzigartigen Farbenspiel der Natur, inszeniert in außergewöhnlichen Lichtverhältnissen und von einer gewaltigen Ausdruckskraft. Galerie AndO, Oststr. 36 Evang. Gemeindehaus

FREITAG 19.30

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

19.30

Stimmung, Musik & Gaudi mit Extreme Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Hundebekleidung / -zubehör

10 Jahr e

20.00

Musical- und Operettengala

28.5.

Irrwege der Liebe

Ref.: Thomas-Valentin Welter, Dipl.-Psychologe Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

19.30

Die Goldberger - volkstümlich - rockig - modern Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Ihres Lieblings by

www.tierfotografie-gorke.de

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de

Mo, Di, Mi, Fr 9.30 bis 12.00 Uhr / Do geschlossen nur nach Terminvereinbarung

Top-Solisten mit internationaler Bühnenerfahrung präsentieren das Beste aus über 15 der beliebtesten Musicals und Operetten. Oberstdorf Haus

SAMSTAG 10.15

FOTO -Shooting

www.hk-werbung.de

28

29.5.

SONNTAG 11.30 15.00

Kath. Bergmesse

mit dem Montanara-Chor, Cortina d‘Ampezzo Nebelhorn, Station Höfatsblick

Überlebenskünstler Alpenblumen

Alpenpflanzen (fast) im Tal Mühlenbrücke


VERANSTALTUNGEN 30.5. - 6.6.2016 Veranstaltungen 30.5. - 6.6.2016 30.5.

„Was hat dir dein Philosophieren gebracht?“

MONTAG 20.00

Von antiker Lebenskunst. Ref. Dr. R. Meyer Johannisheim

31.5.

Kräuterwanderung mit Moni Geiger zu den heimischen Wildkräutern, Pflanzen und Bäumen Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

DIENSTAG 9.45

19.30

Der Vater ist dominant gewesen, er ist Perfektionist ‚gwä‘, nichts konnt‘ ich ihm recht machen ...

4.6. SAMSTAG 10.15 18.00

Ref.: Chr. Willumeit, klin. Psychotherapeut, BDP Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090 12.30

14.30

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren

Innehalten. Vom Wert der Langsamkeit und der Pausen

Ref.: Dr. Franz Josef Köb - Erwachsenenbildner Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Reservierung Tel. 08322 4030

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

19.00

Musik querbeet mit Extra Dry

Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Anmeldung: 0175 5459669 oder 08322 96470 10.15

29

19.30

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

20.00

Ensemble GrenzKlang

5.6.

VDS Aktionstag für Menschen mit Behinderung

SONNTAG

Der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) lädt Menschen mit Behinderung ein, die Berggipfel aus nächster Nähe zu erleben. Erdinger Arena

9.00 - 14.00

400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Drei bezaubernde Frauen in einem wundervollen Konzert, welch Augen- und Ohrenschmaus! Kurfilmtheater Oberstdorf

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

JUNI 2016 1.6.

Imkereibesichtigung

MITTWOCH 14.00

Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

15.00

Palliativmedizin im Rahmen des Seniorentreffs Evang. Gemeindehaus

19.00

11.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

20.00

Wanderung in die Oberstdorfer Hochtäler

20.00

Konzert der Musikkapelle Schöllang – Schöllang

2.6.

Geologisch-botanische Wanderung

18.00

Videofilm-Vortrag von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus

MO - SO

Kath. Bergmesse – Nebelhorn, Station Höfatsblick bei Schlechtwetter im Panoramarestaurant

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – BRK Haus der Senioren Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

3.6.

FREITAG 10.30

Konzert der Musikkapelle Oberstdorf

Heimat-Wochen

zu jedem Dreierweck „von Dohuim“ ein „Camba Lager“ gratis Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780

DONNERSTAG am Pfannenhölzle 9.00 Treffpunkt: Nebelhorn, Talstation

15.00

Hie und Da - Kemptener Kammerchor

humorvolle und besinnliche Lebensweisheiten aus 5 Jahrhunderten Oberstdorf Haus Pavillon/Kurpark

6. – 19.6

11.00

kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick

Kräuferführung

durch den wilden Kräutergarten mit ca. 80 Küchenund Wildkräutern mit anschl. Gratis-Kostprobe Hotel-Restaurant Weinklause – Info-Tel. 08322 96930

6.6.

MONTAG 14.30 - 17.30

Kolping-Kinderkleider Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

20.00

Abend entspannter Achtsamkeit

20.00

Das Wechselspiel von Körper, Seele und Geist

Meditation mit Alfred Juraschitz Evang. Gemeindehaus

Ref.: Ursula Maria Göppel-Sandler Kath. Johannisheim

SO 29.5.

11.30

FR 27.5.

SA 4.6.

20.00

20.00

noch bis - SO 12.6. Oberstdorfer Naturgenuss

Musical- und Operettengala

Montanara-Chor

Ensemble GrenzKlang


30

VERANSTALTUNGEN 7.6. VERANSTALTUNGEN wöchentlich 7.6. - -11.6.2016 11.6.2016 Veranstaltungen Veranstaltungen 7.6. - 11.6.2016

OBERSTDORF

MAGAZIN Anzeige

7.6.

ERLEBEN SIE ENTSPANNUNG UND GESUNDUNG – VITALITÄT AUS DEM MEER FÜR DAS WOHLBEFINDEN

DIENSTAG 9.30 10.15

Mitten in Oberstdorf liegen die im mediterranen Flair eingerichteten Wellness- und Badekurabteilungen. Es erwartet Sie eine Wohlfühloase, in der Ruhe und Zeit für Körper, Geist und Seele noch im Vordergrund stehen. In unseren Behandlungsräumen finden Sie das perfekte Ambiente, um vom Alltag abzuschalten. Erleben Sie Kosmetik-, Fußpflege-, Massagen-, Physiotherapie-, Badekuren- sowie Wellnessbehandlungen, in denen Sie sich von Kopf bis Fuß einfach nur wohlfühlen und in Harmonie erholen können.

20.00

8.6.

Berggasthof Laiter, entfällt bei Regen. Anfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle ab Kurpark möglich.

19.00

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik

20.00 20.00

9. - 14.6.

e

9. - 14.6.

Oberstdorfer AlpenWellness & Kosmetik ▲ Permanent Make-up

▲ Körperbehandlung

▲ Allergie-Testprogramm

▲ Ayurvedische Anwendung ▲ Wohlfühlbäder ▲ Wasserbett

9.6.

Behandlungen in angenehmer Atmosphäre

10.6. 10.7.

▲ Sportphysiotherapie / Taping ▲ Fango / Moor ▲ Breuss- + Dorn-Therapie

rund um ein Lagerfeuer. – Evang. Gemeindehaus

4. Oberstdorfer Fotogipfel – „MENSCH“

Nach den großen Erfolgen der letzten drei Jahre steht der 4. Oberstdorfer Fotogipfel schon in den Startlöchern. Auch dann dreht sich in der südlichsten Gemeinde Deutschlands wieder alles um die Fotografie. Oberstdorf Haus, Kurpark

Ausstellung: Heinz Teufel

unter dem Titel „Venedig, Schule des Sehens“ Europas höchstes Fotofestival mit nationalen und internationalen Persönlichkeiten der Fotoszene. Kunsthaus Villa Jauss

Kath. Bergmesse mit Gästeseelsorger

Fußball - EM 2016 - Public Viewing Übertragung der EM-Spiele Oberstdorf Haus

Gipfelkonzert zum Sonnenuntergang

FREITAG 19.00

Werner Specht und Freunde Fellhorn, Gipfelstation

19.30

Stimmung, Musik & Gaudi mit Extreme

GEWERBEVERBA

20.00

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

11.6.

Übergänge im Leben als Chance nutzen

SAMSTAG 10.15

alle Krankenkassen

11.00 www.hk-werbung.de

Dipl.-Kosm. Elisabeth Specht und das Team unserer Physiotherapeuten beraten Sie gerne. Küferstraße 2 – 87561 Oberstdorf (Eingang in der Weststraße) auch im Waldhotel am Christlessee und im Hotel Wittelsbacher Hof Terminvereinbarung erbeten – Tel. 08322/959445 Wir sind Mo - So + Feiertage für Sie da (gerne auch Abendtermine). www.wellness-kosmetik-oase.de

OM 1-6+1-8 Seite - mit fetter Schrift NEU.indd 2

Konzert der Musikkapelle Schöllang – Schöllang Schlagerfeuer – Singen von Hits der 60-/70er Jahre

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Physiotherapie – Badekuren Med. Massagen Allg. Krankengymnastik Manuelle Therapie Med. Lymphdrainage Stangerbad

Löwen & Strauss Wirtschaft

DONNERSTAG P. Dr. R. Meyer – Fellhorn, Station Schlappoldsee 11.00 bei Schlechtwetter im Panoramarestaurant, Auskunft: Tel. 08322 3483

10.6.

▲ ▲ ▲ ▲ ▲

Evang. Berggottesdienst

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

10 Ja hr

▲ Fußpflege - Maniküre

Qi Gong – Ref.: Ingeborg van der Borg

MITTWOCH 11.00

Oase des Wohlbefindens GmbH, Elisabeth Specht, Küferstraße 2, Telefon 08322/959445, www.wellness-kosmetik-oase.de

▲ Wellness-Massagen

Vom Sinn des Scheiterns

Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090 Evang. Gemeindehaus

Die Urkraft des Meeres ist eine unerschöpfliche Quelle an Vitalität für den menschlichen Körper. Wir arbeiten mit Produkten, deren Wirkstoffgrundlage Meeresprodukte wie Algen, Austern, Muscheln und Plankton sowie die Inhaltsstoffe des Störkaviars sind. Das spezielle Pflegeprogramm verbindet Meeresstoffe mit Vitaminen und Pflanzenextrakten in unterschiedlichen Konzentrationen. Somit können wir jedem Hauttyp gerecht werden. Allergien, Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte sowie Überpigmentierung und Couperose wird mit sehr gutem Erfolg entgegengearbeitet.

▲ Gesichtsbehandlung

Olympus-Fotowanderung

mit Manfred Pudell Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

Ref.: Patrick Schank, Natur- und Wildnispädagoge Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Berggottesdienst

mit dem Posaunenchor Pommersfelden Fellhorn, Station Schlappoldsee bei Regen im Bergrestaurant

19.30

Die Goldberger - volkstümlich - rockig - modern Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.00

ND

19.01.2016 08:48:02

Kees van Surksum – Menschen fotografieren eine der Königsdisziplinen in der Fotografie Kunsthaus Villa Jauss


VERANSTALTUNGEN 12.6. - 19.6.2016 Veranstaltungen 12.6. - 19.6.2016

31

Kinderwortgottesdienst

SONNTAG 9.30

Kath. Johannisheim

19.00

11.00

Sonntagskonzert Bläserphilharmonie Wertingen

19.30

19.00

Cuba - Insel im Aufbruch

12.6.

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Fellhorn, Station Schlappoldsee - nur bei guter Witterung Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Indien - Zwischen den Welten

MONTAG 19.00

Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

20.00

Berg- und Klettertouren rund um Oberstdorf

14.6.

DIENSTAG 9.45

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

10.15

Lesung: 7:30 Die Minute ihres Lebens

12.30

14.30

Wie nur 60 Sekunden am Tag Sie positiv verändern können. Ref.: Dr. Hans Christian Meiser, Philosoph und Psychologe, Buchautor Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Kath. Bergmesse

15.00

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“- BRK Haus der Senioren

DONNERSTAG Berggasthof Laiter, bei Schlechtwetter im Gasthof. 11.00 Anfahrt mit dem Oberstdorfer Marktbähnle ab Kurpark möglich. Auskunft: Tel. 08322 3483

Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

17.6.

Musik querbeet mit Extra Dry

FREITAG 19.30

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

18.6.

Kunterbunter Kindertag

10.15

Infomeeting der Selbsthilfegruppe OA

18.00

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik

SAMSTAG „Dem Himmel entgegen“ 10.00 - 14.00 Evang. Gemeindehaus

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

15.00

20.00

15.6.

Alpenkräuter: essbar und heilsam

Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese – Treffp.: Mühlenbrücke

Whisky-Tasting – Lassen Sie sich von Malt-

19.30

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

11.00

Innerörtliche Kapellenwanderung

mit P. Dr. R. Meyer Treffpunkt: Marktplatz, Bildstock -

19.6.

Rappenseemesse

SONNTAG 10.30

der Kolpingfamilie Kath. Pfarrkirche

11.30

Kath. Bergmesse

Auskunft: Tel. 08322 3483 14.00 17.00

Ambassador Bernhard Weber in die wunderbare Welt des Schottischen Whiskys einführen. Das Fetzwerk - Tel. 08322 96780

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

Nebelhorn, Station Höfatsblick

bei Regen im Panoramarestaurant

Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Reservierung Tel. 08322 4030

Evang. Berggottesdienst

MITTWOCH 11.00

Betroffene berichten Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

19.00

Dolomitenrundtour Nr. 2

Lichtbildervortrag von Manfred Pudell Evang. Gemeindehaus

Konzert der Musikkapelle Schöllang

16.6.

Lichtbildervortrag von Bergführer Thomas Dünßer Kath. Johannisheim

Kräuterwanderungen mit Moni Geiger

Kleiner Spaziergang am Abend und Singen im Grünen Treffpunkt: Evang. Christuskirche

Schöllang

MO - SA Erwachsenen Eiskunstlauf Wettbewerb, mit 400 10.00 - 22.00 Teilnehmern aus 28 Nationen

Eissportzentrum

Abendliedersingen

bei Regen im Gemeindehaus 20.00

13. - 18.6. ISU Adult Competition

13.6.

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

Löwen & Strauss Wirtschaft

Imkereibesichtigung

mit dem Günztaler Vokalensemble Nebelhorn, Station Höfatsblick

bei Schlechtwetter im Panoramarestaurant Auskunft: Tel. 08322 3483

Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

Kunstpause -

Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Das große Rasenstück“ von Albrecht Dürer (1503) Evang. Christuskirche

11.30

Bergmesse und Konzert mit dem Oberallgäuer Bäuerinnenchor Fellhorn, Station Schlappoldsee bei Regen im Bergrestaurant

FR 10.6. - DI 14.6. MO 13.6. - SA 18.6. DO 9.6. - SO 14.6. Oberstdorfer Fotogipfel

FR 10.6.

20.00

Fußball-EM – Public Viewing

Menschen fotografieren

ISU Adult Competition


VERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN 20.6. 20.6. - 24.6.2016 - 24.6.2016 Veranstaltungen wöchentlich Veranstaltungen 20.6. - 24.6.2016

OBERSTDORF

32

MAGAZIN

20.6.

MONTAG 8.15 14.30 - 17.30

17.00

22.6.

Nebelhornbahn, Talstation

MITTWOCH 11.00

entfällt bei Regen

Kolping-Kinderkleider Basar

18.30

Gaumenfestspiele 2016

Junge Musiker und literarische Texte

19.00

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik

Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10 mit Schülern der Musikschule Oberstdorf Oberstdorf Haus

18.00

DIENSTAG 10.15 15.00

Löwen & Strauss Wirtschaft

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

Erdbeerträume - Genießen Sie

Treffpunkt 17.45 Uhr Bahnhof Oberstdorf Bergsteigerlinie Rückfahrt ab ca. 20.30 Uhr mit VW-Bussen

20.00

Konzert der Musikkapelle Schöllang – Schöllang Schlagerfeuer – Singen von Hits der 60- und 70er

Nur Mut! Oder wie wir unsere Ängste überwinden können.

20.00

herrliche vielseitige Erdbeervariationen Casino Kleinwalsertal, Riezlern

Jahre rund um ein Lagerfeuer – Ev. Gemeindehaus

23.6.

Kath. Bergmesse

20.00

Gesundwerden und Gesundbleiben

Filmabend - Humorvoller Dokumentarfilm über fünf Sportler, die sich auf die Leichtathletik-WM der Senioren vorbereiten. Evang. Gemeindehaus - Eintritt frei, Spenden erbeten

24.6.

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

Benefizkonzert von Martina Noichl und Stefan Heidweiler

FREITAG 19.30

Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

20.00

Internationales Schaulaufen des EC Oberstdorf

Ref.: Michael Gerlach, Psychotherapeut Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Sitztanz

20.00

Lassen Sie sich von den besten Genusshandwerkern der Region kulinarisch verwöhnen. Oberstdorf Haus

19.00

mit Waltraud Paulus-Kruck Evang. Gemeindehaus

20.00

Söllereck, Schrattenwang-Alpe

Auf geht‘s – wir grillen

Bio-Lamm und andere Leckereien Gasthof Spielmannsau, Anmeldung Tel. 08322 3015

21.6.

Berggottesdienst

Fotopirsch - auf den Spuren des Hochgebirgs- wildes, Dauer: 2 - 3 Std.

Harfenspiel und Lieder zugunsten gestrandeter Jugendlicher in Brasilien – Kath. Johannisheim

BH Ins 184x125.qxp_Layout 1 27.04.16 18:48 Seite 1

DONNERSTAG Fellhorn, Station Schlappoldsee 11.00 bei Schlechtwetter im Panoramarestaurant

Vortrag von Pfr. i.R. Franz Neumair Kath. Johannisheim

Eissportzentrum 20.00

Taizé-Gebet – Kath. Johannisheim

Beliebtes Ausflugsziel und regionale Spezialitäten Tagesgerichte

Freitag - Montag ab 12.00 Uhr zum Preis ab 9,90 €

FR

Frische Bärlauch-Spatzen mit würziger Alpkäs-Soße 9,90 €

SA

Handgemachte Maultäschle in Fleischbrühe mit abgeschmälzten Zwiebeln 9,90 €

SO

Geschmorte Hirschroulade mit hausgemachtem Kartoffelpüree 14,50 €

MO

Traditionelle Kutteln mit hausgemachtem Kräutersemmelknödel 9,90 €

Alpenburger

Dienstag - Donnerstag inkl. Getränk nach Wahl je 7,90 € 3 Burger-Varianten regional interpretiert: WildaufWild *** FrischGefischt *** VegTastisch 11.00 - 15.00 Uhr - Selbstbedienung am Alpen-Kiosk

Heiß auf Eis!

Täglich (bei gutem Wetter) Eisspezialitäten & hausgemachte Waffeln.

Highlights am Wochenende SA

Ab 16.00 Uhr: Grillen auf der Sonnenterrasse mit Küchenchef Alexander Baums Birgsauer Grillspezialitäten mit knackigem Salatbuffet „all-you-can-eat“ 26,00 € (kleine Portion möglich)

SO

Die Birgsau trifft Italien! Kompositionen zum Schwärmen und Genießen. Mit Ruhe und Muße. Mit Freunden und Familie. Liebevoll angerichtete Platten mit korrespondieren Getränken ab 28,00 € für 2 Personen, Getränke inkl.

Hotel Birgsauer Hof HHHs Birgsau Alpengasthof GmbH Birgsau 9 D-87561 Oberstdorf Tel +49 (0) 8322 / 96 90 0 www.birgsauer-hof.de


VERANSTALTUNGEN 25.6. - 3.7.2016 25.6. - 3.7.2016 Veranstaltungen 25.6.

SAMSTAG 10.15 17.00

18.00

In Dir steckt so viel mehr

Vortrag im Rahmen des 20. Ehemaligentreffens Ref.: Dr. Michael Tischinger, Chefarzt Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Sonnwend-Fest mit Ökum. Berggottesdienst

Unterhaltung mit der Musikkapelle Haldenwang und Alphornbläsern, ökum. Berggottesdienst 18.30 Uhr Nebelhorn, Station Höfatsblick - Ersatztermin 26.Juni

Hüttenzauber mit Allgäuer Buffet und Live-Musik Wenn der Berg zur Ruhe kommt ... ist es bei uns noch lange nicht still. Söllereckbahn, Berghaus Schönblick,

Reservierung Tel. 08322 4030 19.30

19.00

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 20.00

30.6.

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe

mit Volksmusik- und Tanzmusikantentreffen Fellhorn, Station Schlappoldsee

15.00

Alpenkräuter: essbar und heilsam

Singen von Hits der 60- und 70er Jahre rund um ein Lagerfeuer – Evang. Gemeindehaus

DONNERSTAG Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen 9.10 Fellhorn, Talstation 11.00

Kath. Bergmesse

mit Gästeseelsorger P. Dr. R. Meyer Söllereck, Berghaus am Söller bei Schlechtwetter im Innenbereich

15.00

Handarbeiten mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“- BRK Haus der Senioren Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

Kath. Bermesse

SONNTAG 11.30

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

Löwen & Strauss Wirtschaft

Konzert der Musikkapelle Schöllang – Schöllang Schlagerfeuer

20.00

Stimmung, Musik & Gaudi mit Extreme Dampfbierbrauerei - Reservieren Sie sich Ihren Platz zum Essen frühzeitig unter Tel. 08322 8908

26.6.

33

18.00

Leckeres am Wegesrand, Vitaminhaltiges im Wald, Gesundes von der Wiese Treffpunkt: Mühlenbrücke

Summer BBQ 2016

Strandbarfeeling genießen mitten in Oberstdorf das gibt‘s wie immer nur mit der After Work Lounge – Café im Oberstdorf Haus

JULI 2016 27.6. 3.7.

Verkaufsausstellung

MO - SO

Muranoglasschmuck und Seidenmalerei Oberstdorf Haus, Foyer

27.6.

Süße Düfte

MONTAG 14.00

Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich

20.00

„Rund um Italien - Als Bordpfarrer mit MS Artania von Genua nach Venedig“

1.7.

FREITAG 12.00

Anmeldung: Tourist-Information, Tel. 08322 700 127

Videofilm von und mit Pfr. P. Guggenberger Kath. Johannisheim

28.6.

Käsereibesichtigung der Schlappoldalpe

DIENSTAG 9.10

Hier können Sie dem Senn über die Schulter schauen Fellhorn, Talstation

9.45

Kräuterwanderung mit Moni Geiger Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

10.15

12.30

14.30

SMOMBIE - Wo fängt Sucht eigentlich an?

Ref.: Eva Berg, Suchttherapeutin Adula-Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Spektive Wanderung - Nikon Sport Optics

Leichte Bergwanderung im Nebelhorngebiet Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

Stricken und Häkeln mit der Handarbeitsgruppe „Flotte Nadel“ – Evang. Gemeindehaus Infos: B. Stadler, Tel. 08322 809704 oder 0175 7720786

20.00

„Till Eulenspiegels lustige Streiche“ von Richard Strauss, vorgestellt von Bruno Kuen

25-jähriges „TRAUBE-Jubiläum“

ab 12.00 Uhr Fassbieranstich begleitet durch das sechser Pferde-Festgespann vom Allgäuer Brauhaus, zünftiger Frühschoppen mit Hausmusik, Hüpfburg und Kinderschminken, ab 17.00 Uhr Seppi Kleber mit seiner „Widderstein Buabe Revivals” ab 18.00 Uhr grillen wir “Mixed Grill” und Spanferkel im Biergarten Hotel Traube, Biergarten (überdacht und beheizt)

Info-Tel. 08322 809940

2.7. 16.10.

Sommerausstellung Nino Malfatti

3.7.

400-Gipfel-Brunch auf dem Nebelhorn

Malfatti, der selbst Bergsteiger ist, hat das Motiv jeweils MI - SO Berg zu seinem Hauptthema gemacht. 15.00 - 18.00 Eröffnung: Fr. 1.7., 20.00 Uhr Kunsthaus Villa Jauss SONNTAG 9.00 - 14.00

kulinarische Köstlichkeiten, vom Frühstück bis zum Mittagessen Nebelhorn, Station Höfatsblick

9.15

17. Internationaler Nebelhorn Berglauf

11.30

Alpenrosenfest

1405 Höhenmeter auf 10,5 km Start: Marktplatz

Bergfest zur Alpenrosenblüte Fellhorn, Station Schlappoldsee

Evang. Gemeindehaus, Eintritt frei, Spenden erbeten

29.6.

MITTWOCH 11.00 14.00

FR 1.7.

Evang. Berggottesdienst

12.00

Fellhorn, Station Schlappoldsee

bei Regen im Restaurant der Mittelstation

Imkereibesichtigung Imkerei Hornik, Burgstallsteig 2

17.00

Kunstpause -

Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und dem Bild „Glasfassade“ von Paul Klee (19409 Evang. Christuskirche

MI 22.6.

18.30

Gaumenfestspiele 2016

25-jähriges TRAUBE-Jubiläum


34

OBERSTDORF

MAGAZIN

KULTURDORF

Damals ... vor 80 Jahren

Im Juni 1936 übernimmt Willi Wechs das Prinz-Luitpold-Haus Am 3. Juni geht die Saison auf der Hütte wieder los. Der Weg dort hinauf und das anschließende Hütten-Panorama, in aller Gemütlichkeit genossen, lohnen unbedingt. Die Allgäuer Alpen. Hier gibt es die gut markierten Höhenwege mit imponierenden Aus- und Fernblicken und die großen, tradi­ tions­reichen Hütten des Alpenvereins. Weit oben im Gebirge liegen sie, fügen sich harmonisch in die einzigartige Umgebung ein. Jede von ihnen hat eine ganz eigene Geschichte. So auch das 1846 Meter hoch gelegene Prinz-Luitpold-Haus im Hochvogel­ gebiet. Im September 1880 wurde mit dem Bau begonnen, und nur wenige Wochen später stand es in wunderschöner Lage auf einer terrassenartigen Erhebung zwischen Wiedemer und Fuchskarspitze. Im Juli 1881 war Eröffnung, und die Schutzhütte wurde auf den Namen Seiner königlichen Hoheit des Prinz-Regenten Luitpold von Bayern (1821–1912) getauft, der damals Eigentümer des ­Hüttenplatzes war. Als Pächter der Oberallgäuer Jagden, darunter auch der Oberstdorfer Gemeindejagd, ließ er sich ein Jagdhaus errichten und brachte viele prominente Besucher ins Allgäu. 1886, nachdem Luitpold die Regentschaft in Nachfolge seines Onkels, des „Märchenkönigs“ Ludwig II., übernommen hatte, wurde Oberstdorf Hofjagdstation. Hoch über dem Bärgündele umrahmen das Luitpold-Haus im Süden und Osten prächtige Felsberge, in denen sich lohnende Kletterrouten befinden. So auch die Fuchskarspitze, die – völlig zu Unrecht – zu Beginn der Erschließungsgeschichte der Allgäuer

Prinz-Luitpold-Haus

Berge neben dem höheren Hochvogel kaum beachtet worden war. Erst ihre Überschreitung 1898 ließ manchen Kletterer aufhorchen, und doch passierte weiter kaum etwas an diesem Felskamm. 1934 wurde Willi Wechs (1901–1984), Bergführer und Bergretter aus dem schönen Ostrachtal, Pächter des Schutzhauses. Er nahm sich u. a. endlich der herrlichen Klettermöglichkeiten an der Fuchskarspitze an. Eine große Anzahl schöner, neuer Führen wurde in jenen Vorkriegsjahren erschlossen, darunter etliche durch Wechs persönlich. Bald schon war die Fuchskarspitze einer der wichtigsten Allgäuer Kletterberge, Willi Wechs als junger Mann und viele Gipfelstürmer zog es dorthin. Nicht zuletzt ein Verdienst von Willi Wechs, denn er hatte aus dem Prinz-Luitpold-Haus ein bedeutendes BergsteigerZentrum in Deutschland gemacht und hielt dort Vorträge und Kurse ab. 1939, mit Ausbruch des Krieges, verließ Wechs seine „Kletter-­Hütte“, wurde Ausbilder der Gebirgstruppen und verlor dabei ein Bein. Später konnte er noch zehn Bücher ver­öffentlichen (z. B. „Ein Leben am Berg“) und auch einige technische Neuerungen (z. B. Kurzski mit Fellstreifen) entwickeln. Das Prinz-Luitpold-Haus ist heute eine der ganz großen Alpen­ vereinshütten. Als Stützpunkt zur Besteigung des Hochvogels unerlässlich, stellt es gleichzeitig ein wichtiges Etappenziel bei der großen Allgäu-Durchquerung dar. Ganz besonders eindrucksvoll: der überaus aussichtsreiche, aber auch sehr lange und anstrengende Höhenweg von der Kemptner Hütte herüber. Rund neun ­Stunden Gesamtgehzeit, die gute Kondition und bestes Wetter erfordern. Aber auch für all jene, die sich nicht in die steilen Wände der Fuchskarspitze oder auf den Hochvogel wagen wollen, ist eine Wanderung zum Luitpold-Haus eine herrliche Sache! Der Weg dort hinauf und das anschließende Hütten-Panorama, in aller Gemütlichkeit genossen, lohnen unbedingt. Am 3. Juni geht die Saison mit den Wirtsleuten Martina und Josef Adam auf der Hütte wieder los! Uli Auffermann


KULTURDORF

35

Wanderungen in die Oberstdorfer Hochtäler Videofilm-Vortrag von Gerhard Söllinger Mittwoch, 1. Juni, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Während der schönsten Alpenflora führt Sie der Film hinein in Oberstdorfer Hochtäler. Mit der Nebelhornbahn geht es zunächst hinauf zur Station Seealpe. Auf dem interessanten Rundweg „Uff dr Alp“ erfährt der Wanderer neben der panoramareichen Aussicht auch viel Wissenswertes über das Leben auf der Alp. Im Oytal fasziniert vor allem der heftig tobende Stuibenwasserfall. Über den romantischen Hölltobel und das Bergdorf Gerstruben endet diese Tour auf der Dietersbacher Alpe. Sodann geht es durch das ruhige Traufbachtal hinauf zur Traufbergalpe. Abschließend lädt das langgezogene Rappenalptal mit den Alpen Buchraine, Breitengehren und Schwarze Hütte zu einem aussichtsreichen Besuch ein.

Ensemble GrenzKlang

kultursalon villa jauss

Samstag, 4. Juni, 20 Uhr, Kurfilmtheater Oberstdorf Ein erstklassiges Konzerterlebnis mit der österreichischen Sopra­nistin Sabine Winter, begleitet von Susanne Bolt (Klavier) und Sandra Schmidt (Klarinette) als Gäste aus der Schweiz. Drei bezaubernde Frauen in einem wundervollen Konzert, welch Augen- und Ohrenschmaus!

Vorträge und Gespräche über Kunst, Musik, Literatur …

Ausstellung mit Muranoglas 27. Juni bis 3. Juli, 10 bis 20 Uhr, Oberstdorf Haus Vom 27. Juni bis zum 3. Juli sind im Foyer des Oberstdorf Hauses venezianische Muranoglasperlen und echte Süß­ wasserperlen zu bewundern. Die hochwertigen Materialien werden in Form von hand­ gearbeitetem Designerschmuck präsentiert. Komplettiert wird die Ausstellung durch hoch­ wertige Seidenmalerei. Die Ausstellung ist täglich geöffnet von 10 bis 20 Uhr.

Kees van Surksum – Menschen fotografieren Freitag, 10. Juni, 20 Uhr Menschen fotografieren ist eine der Königsdisziplinen in der Fotografie. Die Einzigartigkeit des menschlichen Individuums ist für Fotografen eine schier unerschöpfliche Motivquelle. Gleichzeitig verlangt es ganz besondere, oft eher soziale als technische Fähigkeiten, um ­faszinierende, ausdrucksvolle Porträts zu kreieren, die einen Kees van Surksum porträtierten Menschen dem Betrachter nahebringen. Anhand von Klassikern aus der fotografischen Geschichte und Beispielen aus seiner eigenen Arbeit, lüftet der in Altusried lebende, niederländische Fotograf Kees van Surksum das Geheimnis hinter der Menschenfotografie. Es gibt viel Gelegenheit zum Austausch. Ein gemeinsamer Besuch der Ausstellungen des Fotogipfels rundet den Vortrag ab. Kees van Surksum (Rotterdam, 1960) lebt seit sieben Jahren im Allgäu und ist Berufsfotograf für Werbe- und Reportagefotografie. In seiner freien Arbeit widmet er sich oft menschlichen und sozialen Themen. Beim 4. Oberstdorfer Foto­gipfel ist er mit dem Projekt „NeuDeutsch – Begegnungen auf Augenhöhe mit Flüchtlingen in Süddeutschland“ vertreten, das er gemeinsam mit seiner Scheidegger Fotografenkollegin Ann Mackinnon konzipiert und umgesetzt hat. Einmal im Monat, jeweils freitags um 20 Uhr – Kostenbeitrag: 10 Euro


36

OBERSTDORF

MAGAZIN

KULTURDORF

Fussball-Europameisterschaft – ganz nah dran Open-Air-Public-Viewing im Kurpark Oberstdorf Vom 10. Juni bis 10. Juli gemeinsam Daumen drücken und jubeln – EM-Fieber auch im Urlaub Endlich rollt das runde Leder wieder. Frankreich lädt zur 15. UEFA-Fußball-Europameisterschaft mit erstmals 24 Mannschaften in der Endrunde ein. Schafft es „Die Mannschaft“ unter dem Trainer Jogi Löw, erstmals die Europameisterschaft direkt nach dem gewonnenen W ­ M-Titel zu holen? Werden sie erneut Spanien als Titelverteidiger ablösen? Oder werden die „Les Bleus“ den Titel im „Stade de F ­ rance“ holen? Wir übertragen alle Spiele bis 23 Uhr LIVE für Sie auf Großbildleinwand im Oberstdorfer Kurpark. An unseren 600 Sitzplätzen versorgen wir Sie natürlich wieder

bestens mit allen fußballobligatorischen Unverzichtbarkeiten: Bier vom Fass, Wurst vom Grill, WM-Burger, Cocktailbar, Eis, Obst und Knabbersachen – beim Public Viewing im Kurpark bleiben keine Wünsche offen! Auch dieses Mal wieder ganz ohne Vuvuzelas! ** Bei schlechtem Wetter finden die Übertragungen im Oberstdorf Haus statt. **

FuSSbälle zu verschenken Als besonderes Schmankerl für alle Fußballfans verschenkt Oberstdorf an Übernachtungsgäste, die eine Allgäu-Walser-PremiumCard besitzen, jede EM-Woche 300 Oberstdorf-Fußbälle in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus. So können Urlauber die spielfreie Zeit gleich nutzen, um sich nicht nur am Berg, sondern auch im Tal sportlich zu betätigen und mit der Familie oder Freunden selbst gegen das runde Leder zu treten. Die Fußbälle werden nach dem „First-come, first-serve“Prinzip verschenkt: Sind alle 300 vergeben, gibt es erst wieder in der folgenden Woche Bälle zu verschenken.

Druck dir dein FuSSball-Trikot Während des Zeitraums der EM steht im Oberstdorf Haus ein Textil­drucker der Firma Epson, mit dem man sein ganz persön­ liches Trikot gestalten kann. Die passenden Trikots gibt es im Oberstdorf Haus käuflich zu erwerben und die Rückseite ist frei gestaltbar. Lassen Sie ihrer Phantasie freien Lauf und gestalten Sie sich Ihr EM-Unikat!

Erstes Gipfelkonzert mit Werner Specht Sonnenuntergang mit musikalischem Hochgenuss Freitag, 10. Juni, 19.15 Uhr, Fellhorn Lieder, die Berge versetzen können und unter die Haut gehen: Bei Werner Specht ist jedes Konzert ein echter Höhepunkt – vor allem, wenn es auf dem Gipfel des Fellhorns stattfindet. In der Gipfelschau 2037 genießen die Zuhörer nicht nur einen atemberaubenden Blick auf die Allgäuer Berge. Werner Specht nimmt Sie mit seinem persönlichen Stil, seinen Texten, seiner Musikalität und seinen Geschichten mit auf eine spannende Reise. Vier Mal gibt es in diesem Sommer dazu Gelegenheit. Den Auftakt bildet das erste Konzert am 10. Juni. Weitere folgen am 15. Juli, 26. August und 9. September. Auffahrten sind mit der Fellhornbahn um 18 und um 18.30 Uhr

möglich, Beginn des Konzerts um 19.15 Uhr, bei jeder Witterung. Preis: 30 Euro mit Berg- und Talfahrt sowie Aperitif (das Bergbahn-Inklusive-Ticket ist an diesem Abend nicht gültig). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Kartenvorbestellung erforderlich (Telefon 08322/9600-2322).


KULTURDORF

37

Gaumenfestspiele 2016 Die besten Köche aus dem Oberallgäu und dem Kleinwalsertal z­ eigen ihr Können mit dieser Aktion zugunsten der Menschen in Not Mittwoch, 22. Juni, 18.30 Uhr, Oberstdorf Haus Zu den absoluten Spitzen-Anlässen des Jahres gehört das sogenannte „Walking Dinner“ der „Köche“ – eine außergewöhnliche Leistungsschau mit besonderer Note. 17 der besten Genusshandwerker aus unserer Region stellen ihr außergewöhnliches Können zur Schau. Umrahmt von netten Menschen, mit guter Musik, kommt man hier voll und ganz auf seine Kosten. Den Wenigsten gelingt es, alle „Amuse Gueules“ oder „Appetithäppchen“ an solch einem Abend zu probieren, zu groß ist die Auswahl an heimischen, ideenreichen oder exotischen „Gaumenschmäusen“.
 Lassen Sie sich überraschen von den Kreationen, die Ihnen die Spitzenköche servieren. Dazu gibt es feinste Confiserie, guten Käse, natürlich Bier und ausgezeichnete Weine. Kartenvorverkauf: Tourist-Info Oberstdorf, Telefon 08322/700-290 Allgäuer Anzeigeblatt, Telefon 08323/802-140 Einlass ab 18.30 Uhr – Eintritt 42 Euro

Stilvoll speisen in edlem Ambiente Wochen-Highlights • Dienstag: Gala-Abend mit Piano-Musik • Donnerstag: Räuber-Essen im Gewölbe-Weinkeller • Freitag: Allgäuer Abend mit Live-Musik u. Bier-Probe Reservierung Tel. 08322/9120 Hotel Mohren **** • Marktplatz 6 • 87561 Oberstdorf • www.hotel-mohren.de

Oberstdorf Resort: Genussvoller Urlaub in den Bergen

Hotel Oberstdorf ****S 1. Feelgood-Hotel im Allgäu mit täglich wechselnden Schlemmerbuffets www.hotel-oberstdorf.de

Alpe Oberstdorf Mittwoch: Zünftiger Alp-Abend mit LiveMusik direkt am Söllereck www.alpe-oberstdorf.de

Wannenkopfhütte Donnerstag: Uriger Hüttenabend mit Kässpatzenmenü und Fackelwanderung www.wannenkopfhuette.de

Oberstdorf Hostel Trendiges Hostel für Outdoor-Begeisterte www.oberstdorf-hostel.de

Explorer Hotel Oberstdorf Design-Budgethotel für Alpen-Entdecker www.explorer-hotels.com

Sonnenhof Oberstdorf Ferienwohnungen mitten in der Natur www.sonnenhof-oberstdorf.de

Oberstdorf Resort c/o Oberstdorf Event GmbH • GF: Jürnjakob Reisigl • An der Breitach 3 • 87538 Fischen or_anzg4c_184x125_042016.indd 1

www.oberstdorf-resort.de/kulinarik 11.04.16 15:34


38

OBERSTDORF

MAGAZIN

VITALDORF KULTURDORF

Internationales Klassikfestival im Allgäu Meisterkurse und Konzerte vom 28. Juli bis 12. August 2016 Künstlerischer Leiter Eckhard Fischer Nach dem erfolgreichen Neustart des Oberstdorfer Musiksommers 2015 unter der künstlerischen Leitung von Prof. Eckhard Fischer findet der Oberstdorfer Musiksommer 2016 von 28. Juli bis 12. August wieder statt. Mit 18 erstklassigen Konzertveranstaltungen, 8 Meisterkursen und dem traditionellen „Abend der Begegnung“ erfreut der Oberstdorfer Musiksommer 2016 wieder Konzertbesucher und Freunde des Musiksommers mit einem abwechslungsreichen Programm. Neben international bedeutenden Ensembles sind auch junge regionale Nachwuchstalente und renommierte Dozenten zu Gast. Der Oberstdorfer Musiksommer ist ein bedeutendes Klassikfestival, das nicht zuletzt durch seine Meisterkurse einen hohen internationalen ­Stellenwert erlangt hat und durch seine außergewöhnlichen Konzertveranstaltungen weit über die Region hinaus ausstrahlt. Eröffnet wird das Festival am 28. Juli in der Katholischen Kirche Oberstdorf von der Taschenphilharmonie, dem „… kleinsten Sinfonieorchester der Welt …“. Auf dem Programm stehen neben dem internationalen Blechbläserensemble WorldBrass, das zu einem der bekanntesten Ensembles seiner Art in Deutschland gehört, das preisgekrönte junge koreanische Novus String Quartett, der Echopreisträger Felix Klieser (Horn) mit Mona Asuka Ott (Klavier), ­Leonard Elschenbroich – Violoncello (ehem. Stipendiat der Anne-

Mona Asuka Ott

Felix Klieser

Sophie-Mutter-Stiftung), die Violinistin Tanja Becker-Bender, renommierte Ensembles wie das Mandelring Quartett, das Arcis Saxophon Quartett, das Signum Quartett sowie der Oberstdorfer Valentin Metzger am Akkordeon. Weitere Highlights im Rahmen der Konzertreihe des Oberstdorfer Musiksommers sind die Bergkonzerte auf dem Nebelhorn am 1. August mit den Rheinsirenen und auf dem Fellhorn am 10. August mit Wen-Sinn Yang, der zu den vielseitigsten Künst­ler­ persönlichkeiten als Kammermusiker und Solist im Cellofach zählt. Das Abschlusskonzert im Oberstdorf Haus gibt das aufstrebende Ensemble munich brass connection. Die Meisterkurse für Violine (Prof. Igor Ozim, Prof. Sebastian Schmidt), Violoncello (Prof. Wen-Sinn Yang), Viola (Prof. Barbara Westphal), Flöte (Prof. Gaby Pas-Van Riet), Klarinette (Prof. Thomas Lindhorst), Klavier (Prof. Konrad Elser) und Gesang (Renée Morloc) finden vom 1. bis 9. August statt. Im Rahmen der Abschlusskonzerte der Meisterkursteilnehmer am 8. und 9. August zeigen die jungen Talente ihr Können. Weitere Informationen unter www.oberstdorfer-musiksommer.de oder im Festivalbüro, Tel. 08322/959-2005 Kartenvorverkauf: Festivalbüro Oberstdorfer Musiksommer, Nebelhornstr. 25, 87561 Oberstdorf, Telefon +49 8322/959-2005, kartenvorverkauf@oberstdofer-musiksommer.de

Die Rheinsirenen

Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Prinzregentenplatz 1, 87561 Oberstdorf Kartenvorverkauf +49 8322/700-290, kartenvorverkauf@oberstdorf.de, online buchen: www.oberstdorf.de www.oberstdorfer-musiksommer.de


VITALDORF

39

Oberstdorf Therme: Mit frischem Wind in den Juni Wasserspaß für Groß und Klein ist in der Oberstdorf Therme ganzjährig garantiert. Im südlichsten Brandungsbad Deutschlands können Badegäste in den künstlich erzeugten Wellen planschen. Das Thermalsole-Becken mit 35 °C Wassertemperatur wirkt gesundheitsfördernd und schafft nebenbei mithilfe von Massagedüsen und Sprudlern ganzheitliches Wohlbefinden.

Nervenkitzel und Tiefenentspannung Tandemfliegen mit dem Gleitschirm, die wohl einfachste Art, um die Welt aus der Vogelperspektive zu sehen. Erleben Sie mit einem geprüften Tandempiloten dieses unvergessliche Erlebnis in den Oberstdorfer Bergen und spüren Sie das Element Luft. Die Oberstdorf Therme bietet im Anschluss mit ihrem breiten Angebot die Möglichkeit zu entspannen und den Flug Revue ­passieren zu lassen. Das Kombiticket bietet Ihnen einen Tandemflug mit „vogelfrei“ vom Nebelhorn und das Tages-Ticket in die Oberstdorf Therme. Den Gutschein können Sie in der Oberstdorf Therme oder bei „vogelfrei“ erwerben. Alle Informationen finden Sie auch unter www.vogelfrei.de.

Reguläres Wochenprogramm 55+ Fit- und Aktivtag Montag 10.00 bis 21.00 Uhr Vergünstigte Eintritte und kostenloses Fitnessprogramm für unsere Besucher über 55 Jahre Damenabend Dienstag 17.00 bis 21.00 Uhr Damenabend in unserer Heusauna. Aufgüsse nur für Damen und ein Glas Sekt gratis Wassergymnastik 11.55 bzw. 13.55 Uhr Montag und Freitag Ideale Wassersportart auch für Nichtschwimmer

Prinzenstraße 10 · 87561 Oberstdorf · Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 · Fax 08322/9693-444 info@weinklause.de · www.weinklause.de

Aqua Jogging Montag und Donnerstag 10.55 bzw. 13.55 Uhr Mit Hüftgürtel schwerelos durch das Wasser joggen Abendtarif Montag bis Donnerstag 19.00 bis 21.00 Uhr Die letzten beiden Abendstunden erhalten Sie zum vergünstigten Eintrittspreis

Öffnungszeiten Montag bis Sonntag 10.00 bis 21.00 Uhr OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/60696-0 · Fax 08322/60696-17 info@oberstdorf-therme.de · www.oberstdorf-therme.de

Beliebtes Restaurant mit bodenständiger und moderner Küche Großer Wintergarten mit Kaminfeuer und Sonnenterrasse mit Blick in die Oberstdorfer Bergwelt jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente Frischer Spargel, lebendfrische Forellen, Frühlingssalate und Allgäuer Schmankerln täglich durchgehend geöffnet


40

VITALDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Stress lass nach – Fit für den Alltag Das Arrangement verbindet Coaching zur Stressbewältigung mit sportlichen Aktivitäten und Entspannungsübungen. Das Programm hilft dabei, die persönliche Widerstandsfähigkeit einzuschätzen und aufzubauen, um kräftezehrendem Stress mit neuer Energie entgegenzutreten. Das Arrangement ist das Richtige für Sie, wenn Sie ·d  as Gefühl haben, dass Ihre „Akkus“ leer sind und Sie nicht genau wissen, was Sie dagegen tun sollen ·n  eue Kraft für Körper und Seele tanken und mit nach Hause ­nehmen möchten · s ich entschlossen haben, aktiv zu werden und Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress steigern möchten ·n  eue Impulse zu gesunder Stressbewältigung im Alltag ­bekommen möchten Das Programm bietet Ihnen ·k  onkrete Maßnahmen, um dem Stress im Alltag mit mehr innerer

Stärke und Gelassenheit entgegenzutreten ·R  at und Tat durch unsere ausgewiesenen Spezialisten, die Sie

­während der Einheiten aktiv unterstützen ·e  inen erholsamen Aufenthalt in der wunderschönen Naturland-

schaft Oberstdorfs – frische Bergluft, tolle Ausblicke, Allgäuer Lebensgefühl Im Arrangement enthalten ist die Teilnahme an drei CoachingEinheiten zur Stressbewältigung. Durch das Coaching reflektieren Sie Ihre momentane Situation und erhalten Hilfestellung und Methoden, um Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu steigern. Entspannungstraining, eine geführte Wanderung und eine Massage helfen Ihnen dabei, den Kopf frei zu bekommen. Im Arrangement enthalten ist außerdem ein Eintritt in die O ­ berstdorf Therme. Das Programm ist schon ab 349 Euro pro Person zuzüglich Übernachtung beim Wunschgastgeber buchbar. Termine auf Anfrage! Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oberstdorf.de/stress-lass-nach.

Restaurant - Café

ich... s t n h o l Es

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet

Tipp: Jeden Freitag –bei guter Witterung– ab 17.30 Uhr Garten-Grillabend mit großem Salatbüfett

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Restaurant - Café

Karatsbichl

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 - www.karatsbichl.de Mittwoch, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr, warme Küche 1130-14 Uhr Donnerstag und Freitag 10-22 Uhr warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln


VITALDORF

41

1. Kneipp-Gesundheitstage in Oberstdorf am 16. und 17. Juli In und um das Oberstdorf Haus erwacht die Kneipp-Gesundheitslehre – interessante Vorträge, Bewegung, Tipps und ein buntes ­Rahmenprogramm erwarten Sie! Gesund bleiben und lang leben will jedermann, aber die wenigsten tun etwas dafür. „Wenn die Menschen nur halb so viel Sorgfalt darauf verwenden würden, gesund zu bleiben und verständig zu leben, wie sie heute Sorgfalt darauf verwenden krank zu werden, die Hälfte ihrer Krankheiten bliebe ihnen erspart“, sagte Kneipp schon vor 125 Jahren. Initiatorin Aurelia Nachbaur, Inhaberin der Firma Aurelia Allgäuer Naturprodukte, hat ihre Kindheit und Jugend in Bad Wörishofen, der Wirkungsstätte des sogenannten „Wasserdoktors“, verbracht. „Mir ist es wichtig, dass wir im Allgäu diese wunderbare Lehre nicht vergessen und wieder zu unseren Wurzeln kommen“, sagt Frau Nachbaur. Leider wird die Lehre von Sebastian Kneipp gerne nur auf das kalte Wasser reduziert. Doch gerade die fünf Säulen der

Kneipp'schen Lehre machen diese so einzigartig. „Die Mittel, ­welche dieses natürliche Heilverfahren beansprucht, beruhen auf Licht, Luft, Wasser, Diät, Ruhe und Bewegung in ihren verschiedenen Anwendungsformen. Dinge, die, wenn sie normal vorhanden sind, den gesunden Organismus gesund erhalten und wieder gesund machen können, wenn er erkrankt ist“, sagte Kneipp. Hautnah und am eigenen Leib können Sie ein ganzes Wochenende dieses Wissen erleben, viele Tipps für Ihren Alltag mitnehmen und lernen, wie man vielen Krankheiten vorbeugen kann. Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie unter www.oberstdorf.de/veranstaltungen.

5 Uh r - 15.4 Uhr 0 0 . 5 5 o ch 1 - 11.4 n Mittw ag 11.00 inder o nn t leink K un d S t i m

Metzgerstr. 7 - Oberstdorf Tel. 08322 4015371 www.salzgrotte-oberstdorf.de

r Elte ng f ü Si t zu

rn

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr)

Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

07.08.2014 16:29:07

1


42

NOTIZEN

OBERSTDORF

MAGAZIN

GRÜSS GOTT IN OBERSTDORF Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Die Tourist-Information gibt überdies Tipps über besondere, dem Wetter entsprechende

Aktivitäten und Attrak­tionen. Die Gäste erhalten Infos über die Bergbahnen, über das Heimat­museum, über die Kurseelsorge und dergleichen. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­begrüßung auf den nächsten Tag.)

Drei Jahreszeiten in zehn Tagen Es sind sicher schon mehr als 75 Male, die Therese Vogel und Joachim Kadow aus Seibersbach schon in Oberstdorf verbracht haben. Irgendwann aber begannen die beiden zu zählen und das jetzige Jubiläum ist verbürgt. Es war Therese Vogel, die beruflich in Oberstdorf zu tun hatte und damals dachte: „Der Ort gefällt mir, da würde ich gern auch meinen Urlaub verbringen.“ Es sei von Anfang an ein Wohlfühlen in diesem weiten Tal gewesen, das sie angetrieben habe. Mindestens einmal im Jahr kommt das Paar, ist seit Langem dem Hotel „Exquisit“ treu, genießt dort die gute Küche und den Fitnessbereich. Früher waren sie als Langläufer in der Loipe, heute verbringen sie ihre Zeit bei ausgiebigen Wandertouren. Am liebsten kommen sie in der ruhigen Jahreszeit, erlebten dabei heuer innerhalb von zehn Tagen gleich drei Jahres­ zeiten: Erst einen zarten Hauch von Frühjahr, dann sommerliche Temperaturen und schließlich einen großen Schneeeinbruch. „Sehr abenteuerlich“, meinten sie schmunzelnd, als Florian Speigl sie zu neuen Ehrengästen von Oberstdorf ernannte. Von links: Joachim Kadow, Therese Vogel und Florian Speigl

Golf-Erlebnistage am 4. und 5. Juni mit Allgäuer Champions des Wintersports Sanfte Bewegung in der Natur, Spielspaß mit der ganzen Familie x x oder zum Feierabend eine Runde mit Freunden und danach ein x Weißbier auf der Clubhaus-Terrasse genießen. Klingt herrlich und xx verlockend, doch Golf galt lange Zeit als teure Randsportart, die sich nicht jeder leisten konnte. Das hat sich in den letzten Jahren jedoch grundlegend geändert. Am Samstag, dem 4. und Sonntag, dem 5. Juni, gibt es bei den „Golf-Erlebnistagen“ im Golfclub Oberstdorf die Möglichkeit, nach Lust und Laune den Schläger zu schwingen und sein Können auf dem grünen Rasen zu testen. Mit

dabei sind viele Allgäuer Sport-Champions wie Michael Neumayer, x x Christina Geiger, Georg Späth, Gina Stechert, Selina Jörg und x mehr. Highlight x ist ein Team-Putt-Turnier, bei dem ein Team, viele x bestehend aus vierx Spielern, das Erlernte gleich in einem kleinen Wettkampf mit verschiedenen Spielbahnen anwenden kann. Für die Gewinner warten tolle Preise und Spaß und Spannung sind garantiert! Für das leibliche Wohl ist im Café Gebrgoibe bei der VERANSTALTUNGEN 12.10. - 17.10.2011 neuen Pächterin Lisi Hartmann-Fessel mit herrlichem Blick in die Oberstdorfer Berge bestens gesorgt. Jeden Freitag im Advent - Allgäuer Schmankerlmenü 12.10. Geführte botanisch-geologische Wanderung MITTWOCH Bergschuhe erforderlich, entfällt bei Regen Jeden Samstag im Advent - Candle-Light-Dinner 10.15 - 13.00 Fellhorn Talstation 11.00

Das Wirtshaus Landgasthof

19.30

Benefizkonzert

19.30

Die Partyband Alpenstarkstrom

Tel. 08326-7923

buero-wichmann.de

Beste Aussichten für Köstlichkeiten. Beste Aussichten für 87561 Oberstdorf/Reichenbach 8 Köstlichkeiten. info@daswirtshaus-allgaeu.de www.daswirtshaus-allgaeu.de

Reichenbach 8 SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN 87561 Oberstdorf/Reichenbach Pflege für Hunde und Katzen info@daswirtshaus-allgaeu.de Waschen - Schneiden - Scheren - Trimmen www.daswirtshaus-allgaeu.de Zahnpflege - Hundeerziehung

Tel. 08326-7923

Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen Leitung: Major Christian Prchal zugunsten des Lions Clubs Oberallgäu, des Bundeswehr-Sozialwerks und zur Unterstützung der Allgäuer Sportjugend über ProSport - Einlass: 18.30 Uhr Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“ Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel.: 08322 8908

20.00

23.10.2009 15:32:46 hk-werbung.de

OM 1-8 Seite.indd 2 Fachgerechte

Menübeginn jeweils ab 1830 Uhr Evang. Berggottesdienst Wir bitten um rechtzeitige Reservierung. mit Regionalbischof i.R. Dr. Ernst Öffner, Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers und Pfr. Roland Sievers Nebelhorn Bergstation Höfatsblick, entfällt bei Regen

Richtig und gesund Sport treiben

Vortrag von Dr. med. Ulrich Bäcker, Chefarzt Krankenhaus Oberstdorf - Johannisheim


NOTIZEN

Überlebenskünstler Alpenblumen – Alpenpflanzen (fast) im Tal Sonntag, 29. Mai, 15 bis ca. 18 Uhr Die Bergregion fasziniert durch ihre große Artenvielfalt und die unterschiedlichsten Lebensräume. Jedes Lebewesen muss mit extremen Bedingungen zurechtkommen. Lassen Sie sich bezaubern von einer Welt faszinierender Farben, Formen und Zusammenhänge. Die rund 5 km lange Alpenpflanzenwanderung in Oberstdorf verläuft unter 1000 Meter Höhe, ist auch für Familien mit Kindern, jedoch nicht für Kinderwagen geeignet. Veranstalter: Allgäunah und Naturerlebniszentrum Allgäu Leitung: Irmela Fischer, Natur- und Landschaftsführerin Info: Tel. 0160/98939467 Treffpunkt: Oberstdorf, Mühlenbrücke (Brücke über die Trettach hinter der Nebelhornbahn) über ÖPNV mit Ortsbus Oberstdorf, Haltestelle Nebelhornbahn bzw. Mühlenbrücke. Findet bei jedem Wetter statt. Erwachsene 8 R, Kinder 5 R, ­Familien 16 R. Keine Anmeldung erforderlich!

Allgäunah – NaturKulturLandschaft mit allen Sinnen erleben Faszination Allgäuer Landschaft: unzählige Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen, Überlebenskünstler und Spezialisten, eine Fülle an essbaren Kräutern und Heilpflanzen, Wald-Apotheke, atemberaubende Ausblicke, verblüffende Nahsichten, Kulturlandschaft mit uralten Traditionen. Kommen Sie mit auf Ent­ deckungstour – wir schauen, riechen, ­fühlen, kosten und lauschen – Sie werden staunen, was uns b ­ egegnet! Sie haben die Wahl: Ganzoder Halbtagestouren, feste Angebote oder Touren nach Wunsch. Fragen Sie nach freien ­Terminen! Führungen fast jede Woche, Halbtagestouren und Wunschtermine auf Anfrage. Fast jeden Montag 10 bis ca. 15 Uhr Im Auftrag der Söllereckbahn: Geologisch-botanische Wanderung am Söllereck Jeden Dienstag, bis 1. November, 9.30 bis ca. 12 Uhr Treffpunkt: 9.30 Uhr Talstation Söllereckbahn, für Gäste der Söllereckbahn frei Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Tel. 0160/98939467 oder unter ww.allgaeunah.de.

43

Paul-Bonatz-Haus Im Ortsteil Kornau oberhalb von Oberstdorf ist das von Paul Bonatz erbaute Haus zu besichtigen. Das Erd- und Obergeschoss beheimatet eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller und eine einmalige Architekturausstellung über das umfangreiche Werk von Paul Bonatz. Der bekannte Stuttgarter Architekt nutzte das Anwesen selbst als Ferienhaus. Das Haus ist zu Fuß über den beschilderten Arthur-MaximilianMiller-Weg von Oberstdorf über die Walserbrücke – Reute bis nach Kornau erreichbar. In kleinem Rahmen sind in den Räumen auch Lesungen und ­Konzerte möglich. Informationen sind beim Markt Oberstdorf unter Tel. 700-700 erhältlich. Geöffnet ist das Paul-Bonatz-Haus von Mai bis Oktober jeden ­dritten Sonntag im Monat. Von 14 bis 17 Uhr sind die Räume und Ausstellungen zu besichtigen. Öffnungszeiten 2016: 19. Juni, 17. Juli, 21. August, 18. September, 16. Oktober

WLAN-Hotspots in Oberstdorf jetzt online WLAN-Initiative von Kabel Deutschland Die öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland in Oberstdorf sind ab sofort online und machen kostenloses mobiles Surfen möglich. Oberstdorfer und Gäste können an den drei WLAN-Hotspots – Nebelhornstraße 5, Prinzenstraße 2 und Bahnhofstraße (am Bahnhof) – kostenfrei 30 Minuten im Internet surfen. Kunden von Kabel Deutschland, die sich vorher im Kundenportal registrieren, können die WLAN-Hotspots 24 Stunden pro Tag nutzen. Zudem denkt Kabel Deutschland über die Einführung von Bezahloptionen nach. Das Oberstdorfer WLAN-Angebot ist Teil einer großen WLANInitiative. In rund 70 Städten und Gemeinden aktivierte Kabel Deutschland Ende Oktober 2013 über 300 WLAN-Hotspots.

Fotokiste Oberstdorf Per Selbstauslöser zur originellen Fotokarte: Jedes Foto ist ein Unikat Eine tolle Erinnerung zum ­Mitnehmen für zu Hause oder zum ­Versenden an die Daheimgebliebenen. Pro Fotokarte sind jeweils drei Fotos in Schwarzweiß auf einem Format von 10 × 15 cm. Für einen Euro pro Karte gibt es eine Erinnerung, die Ihnen keiner mehr nehmen kann. Ob man überrascht, ­fröhlich, lustig oder ernst schaut, ist jedem selbst über­ lassen. Ihnen bleibt die Erinnerung an wenige Sekunden Spaß in einer Kiste, auf nur einem halben Quadratmeter, vor einer Kamerascheibe. Zur Ver­fügung steht Ihnen die Fotokiste täglich von 8 bis 18 Uhr im Oberstdorf Haus. Viel Spaß wünscht Ihr Team von Tourismus Oberstdorf!


44

NOTIZEN OBERSTDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne gesehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfallbehälter entsorgt werden können. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptret­ becken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir bitten Sie, dieses Angebot im Interesse aller Gäste regelmäßig zu nutzen. Gerade im Winter, bei anhaltend kalten Temperaturen, werden die „Tretminen“ auch Wochen und

Monate konserviert und liegen für jedermann sichtbar am Wegesrand. Im Sommer wird das Futter für das heimische Vieh durch verschmutzte Weiden und Wiesen ungenießbar, bei Rindern besteht sogar die Gefahr von Krankheiten. Bitte keine Beutel in den Wiesen liegen lassen! Es besteht die Gefahr, dass Kühe diese fressen (Lebensgefahr für die Tiere!). Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung aller Hunde-WCs bzw. Tütenspender:

Bibliothek

ÖPNV in Oberstdorf

Hundetoiletten bzw. Tütenspender in Oberstdorf Oberstdorf Haus Oststraße/Nebelhornbahn Villa Jauss Mühlenbrücke Parkplatz Freiherr-vonHaldenweg Nord Brutscher-Straße Faltenbach/Spielplatz Megèver Platz Hermann-von-Barth-Straße Marktplatz bei GWO Hauptstraße/Traube Trettachbrücke Bahnhofplatz Trettachsteg Nebelhornstraße/Feuerwehrhaus Dummelsmoosbrücke Nebelhornstraße/Rankgasse Prinzenstraße/Ludwigstraße Nebelhornstraße/Kirchstraße P Sachsenweg/Mühlenweg Oststraße/Metzgerstraße Öschlesweg/Mühlenweg Oststraße/Heimatmuseum Lorettostraße/Mühlenweg Oststraße/Haus Nr. 36 Weitere Hundetoiletten bzw. Tütenspender finden Sie natürlich auch in den Oberstdorfer Ortsteilen. Die detaillierte Aufstellung können Sie dem Faltblatt „Urlaub mit dem Haustier“ entnehmen.

Die neue OBERSTDORF Bibliothek finden Sie im Gertrudvon-le-Fort-Gymnasium, Rubinger Straße 8, in Oberstdorf Öffnungszeiten: Die Oberstdorf Bibliothek ist Montag bis Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Tageskarten Besuchen Sie uns unter http:// webopac.winbiap.de/oberstdorf/ index.aspx und reservieren Sie Ihre Bücher online. Die Bücherei ist mit der Orts­bus­linie, Haltestelle Sonthofener ­Straße/Burgbichl/P1, gut erreichbar. Für die Anfahrt mit dem PKW stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem ­Taktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Der Oberstdorfer Ortsbus, ein wesentlicher Bestandteil des Oberstdorfer Verkehrskonzeptes, fährt während der Haupt­saisons-Zeiten im 10-Minuten-Takt zwischen 8 und 18 Uhr von den Auffangparkplätzen ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für Inhaber der Allgäu-Walser-Premium-Card sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der Auffangparkplätze. Die Urlaubslinien nach Füssen / Hohenschwangau Für Feriengäste, die alle andeund an den Bodensee ren Linienbusse (Ausnahme Trettachtal) nutzen möchten, bieten sich Urlaubskarten für 4, Tageskarten 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Wo gibt’s die Tageskarten? Oberallgäu / Kempten € 13,00 Tageskarten erhalten Sie in den Linienbussen sowie in den Verkaufsstellen und an den Fahrscheinautomaten der Bahnen. Zügen, bis auf IC, gültig sind. Südliches Oberallgäu € 9,50 Eigene Kinder bis 15 Jahre Top-Angebot: Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: Nördl. Oberallgäu / Kempten € 9,50 können umsonst mitgenommen Urlaubskarten werden. Bis 4 Tage kostet das für Bahn und Bus 7 Tage: E Ticket 16 Euro. Das 7-Tage-­ 14 Tage: E Ticket „südliches Oberallgäu Wo gibt’s die Tageskarten?mit Kleinwalsertal“ kostet Tageskarten erhalten Sie in den Linienbussen sowie in den Bahn und Busund – an den Fahrscheinautomaten der Bahnen. und Bus – Bahn und Bus – Verkaufsstellen 21 Euro.Bahn 14Umweltverbindung Tage freie die intelligente Umweltverbindung die Für intelligente die intelligente Umweltverbindung Ein wertbeständiges Stück Kunsthandwerk Top-Angebot: Fahrt werden 32 Euro fällig. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: für Ihr stilvolles Zuhause. Feinste Keramik, Urlaubskarten Die Fahrkarten bekommen Sie im Oberallgäu für Sie handgefertigt. für Bahn und Bus in der Tourist-Information und Besuchen Sie unsere sehenswerte 4 Tage: 16,– E | 7 Tage: 21,– E bei Ihrem G ­ astgeber aufgebucht Ausstellung! 14 Tage: 32,– E auf Ihre Allgäu-Walser-Pre­ Töpferweg 16 • 87527 Altstädten bei Sonthofen mium-Card. Genießen Sie einen Fon (0 83 21) 34 54 • www.allgaeuer-keramik.de Bahn und Bus – Bahn und Bus – Bahn und Bus – die intelligente Umweltverbindung die intelligente Umweltverbindung die intelligente Umweltverbindung autofreien Urlaub in Oberstdorf. Die Linie von Oberstdorf nach Hohenschwangau eignet sich bestens für einen Ausflug zu den Königsschlössern und nach Füssen !

Inhaber einer Urlaubskarte fahren bis Füssen / Hohenschwangau ohne Aufpreis. Des Weiteren dürfen zwischen Füssen und Hohenschwangau alle Busse kostenlos benutzt werden. Inhaber einer gültigen Tageskarte aus dem Oberallgäu erhalten eine preisgünstige Anschlusskarte für 4,00 Euro.

Zusätzlicher Geltungsbereich der Urlaubskarte (nur Bus) Oy-Mittelberg

gültig auf allen Bus- und Bahnlinien im ganzen Landkreis und in der Stadt Kempten

gültig auf allen Bus- und Bahnlinien im südlichen Landkreis

gültig auf allen Bus- und Bahnlinien im nördlichen Verkehrsgemeinschaft Kempten: Verkehrsgemeinschaft Landkreis (bis einschl.Oberallgäu: Immenstadt Bahnhof) und in Kempten ZUM-Servicecenter: Tel. 08 00/ 1 15 46 00 KOMM MIT – Tel.: 0 8321/6 71 00 Deutsche zum Bahnermäßigten AG RVA – Tel.: 0 83 22/Kinder 9 67 70erhalten die Tageskarte Alleinreisende Preis 08(statt 00/ 1 50 70 90 (gebührenfrei) von– 11,– Euro 8,– Euro 9,50 Euro). RBA Tel.: 08 31/(statt 59 20 13,– 50 Euro) bzw. Hotline ALPENVOGEL – Tel.: 0 83 21/ 50 95 ALEX (Länderbahn) Alex - Tel. 0 89/ 5 48 88 97 25 BRUTSCHER – Tel.: 0 83 22/ 48 11 JÖRG – Tel.: 0 83 23 / 70 34 Landkreis Oberallgäu: www.oberallgaeu.org (Bus und Bahn)

Hopfen

Nesselwang

Pfronten-Ried

Hohenschwangau Königsschlösser

Füssen

Die Linie von Oberstdorf nach Lindau (nur von Mai bis Oktober) eignet sich für einen Ausflug an den Bodensee. Inhaber einer Tages- oder Urlaubskarte aus dem Oberallgäu erhalten dazu eine preisgünstige Anschlusskarte für 4,00 Euro. Die Anschlusstageskarten erhalten Sie unter Vorlage der Tagesoder Urlaubskarte direkt im Bus.

In Lindau haben Sie die Möglichkeit mit den BodenseeSchiffsbetrieben einen Ausflug nach Bregenz zu unternehmen. Zudem wird auch eine Panoramarundfahrt am deutschen, schweizerischen und österreichischen Ufer entlang angeboten. Weitere Auskünfte erhalten Sie direkt am Hafenschalter.

Alle aktuellen Informationen zu Bus und Bahn im Oberallgäu können Sie im Internet abfragen unter www.oberallgaeu.org (Bus und Bahn).

n   Fahrpläne im Landkreis und der Stadt Kempten n   Unsere Tarifangebote n   Besonderheiten bei Bus- und Bahnverkehren n   Wandertipps mit dem ÖPNV

Verkehrsgemeinschaft Oberallgäu: Verkehrsgemeinschaft Kempten: ZUM-Servicecenter: Tel. 08 00/ 1 15 46 00 KOMM MIT – Tel.: 0 8321/6 71 00 Deutsche Bahn AG RVA – Tel.: 0 83 22/ 9 67 70 Hotline 08 00/ 1 50 70 90 (gebührenfrei) RBA – Tel.: 08 31/ 59 20 50 ALPENVOGEL – Tel.: 0 83 21/ 50 95 ALEX (Länderbahn) Alex - Tel. 0 89/ 5 48 88 97 25 BRUTSCHER – Tel.: 0 83 22/ 48 11 JÖRG – Tel.: 0 83 23 / 70 34 Landkreis Oberallgäu: www.oberallgaeu.org (Bus und Bahn)

Fahrplanhefte für das südliche Oberallgäu sind erhältlich an den Bahnhöfen, bei den Busunternehmen und in den Gästeinformationen. Die Bus- und Bahnverbindungen allgemein sind aktuell über die Internetadressen www.bahn.de und www.bahnland-bayern.de erhältlich.

Herausgeber: Landkreis Oberallgäu, Nahverkehr, Sonthofen · Tarifstand: 12 / 2015 Fotos: Gästeamt Sonthofen, Hörnerbahn GmbH & Co. KG, Kurverwaltung Bad Hindelang, MEV


OBERSTDORF

45

Gleisbauarbeiten in Fischen betreffen auch Oberstdorf Von Montag, 6. Juni, bis Sonntag, 19. Juni 2016, finden im Be­­ reich des Bahnhofes Fischen umfangreiche Gleisbauarbeiten und Weichenumbau statt. Zeitgleich werden im Bahnhof Blaichach die Weichen erneuert. Aus diesem Grund ist die Bahnstrecke Kempten-Oberstdorf zwischen Immenstadt und Oberstdorf komplett gesperrt. Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird eingerichtet. Die Busse des SEV fahren ca. 10 Minuten früher ab Oberstdorf bzw. erreichen Oberstdorf ca. 10 Minuten später.

Trotz sorgfältiger Planung sind in Abhängigkeit von der aktuellen Verkehrslage Zeitabweichungen vom Fahrplan des Schienenersatzverkehrs möglich. Bei wichtigen Terminen oder knappen Übergängen für die Weiterfahrt empfehlen wir deshalb nach Möglichkeit einen früheren ­Reisebeginn. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung vor R ­ eise­beginn unter www.bahn.de.

Oberstdorf aus der ­Vogelperspektive Ab sofort lässt sich Oberstdorf mit einem virtuellen 360°-Rundgang aus der Vogelperspektive entdecken. Oberstdorf von oben – das konnten bis jetzt nur Ballonfahrer und Gleitschirmflieger erleben. Mit einem neuartigen 360°-Rundgang lässt sich dieses Erlebnis nun auch zu Hause am Bildschirm ­erleben. Der Startschuss für dieses Projekt fiel beim Oberstdorfer Fotogipfel im vergangenen Jahr. Die Firma Aerofotografie stellte ihr Portfolio im Rahmen des Fotomarktes vor und erstellte zahlreiche 360°-Aufnahmen von Oberstdorf. Mit Hilfe einer Drohne entstand die ­passende Vogelperspektive. Die einzelnen Aufnahmen wurden zu einem virtuellen Rundgang zusammengefügt. Dadurch ist ein uneingeschränkter Blick in alle Richtungen möglich. Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten wurden ergänzt und können bei jedem Bild bequem ein- und ausgeschaltet werden. Die virtuel-

len Rundgänge gibt es sowohl für den Sommer als auch für den Winter – so kann jeder Heimweh nach Oberstdorf zu Hause am Bildschirm erleben. Auch mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille können Nutzer durch die virtuellen Rundgänge navigieren und die atemberaubende Ansicht genießen – ganz so, als wären sie live vor Ort. Übrigens nutzen diese Technik auch zahlreiche Oberstdorfer Gastgeber. Ihre Wohneinheiten werden den Gästen mit einem 360°-Rundgang optimal präsentiert. So können sich Gäste bei der Buchung ein noch besseres Bild von ihrer Unterkunft machen. Als nächster Schritt werden im Laufe des Jahres die entsprechenden 360°-Videos dazu erstellt. Dann kann die Urlaubsdestination Oberstdorf noch besser aus allen Perspektiven am Bildschirm erlebt werden. Mehr dazu finden Sie unter www.oberstdorf.de/360Grad.

Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

... um Berge besser www.hk-werbung.de

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag Ruhetag

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC


46

SONSTIGES OBERSTDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Barrierefreie Beratung bei Tourismus Oberstdorf

Für treue Oberstdorf-Gäste gibt es die Ehrengastkarte

In der Tourist-Information im Oberstdorf Haus befindet sich neben einem mobilen Ringschleifensystem nun auch ein barrierefreier Beratungs-­Schalter. Das mobile Ringschleifensys­tem, das vor allem für Personen mit Hörgeräten die Beratung verbessert, wird zwischen den Gesprächspartnern positioniert. Das Gerät nimmt den Schall über ein ein­ gebautes Mikrofon bzw. externes Mikrofon auf und überträgt entsprechende Induktiv-Signale auf die integrierte Ringschleife. Diese werden von Hörgeräten empfangen (Hörgeräte auf die Position „T“ oder „MT“ stellen). So werden die Nebengeräusche minimiert und die Qualität der Beratung verbessert. Alle Personen, die dieses Gerät in Anspruch nehmen möchten, finden den damit ausgerüsteten Beratungsplatz im hinteren Teil der Touristinformation im Oberstdorf Haus sowie am Bahnhof. Der Schalter ist mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet. Gäste, die einen Rollstuhl nutzen, können am barrierefreien Schalter im Oberstdorf Haus von den Mitarbeitern der Tourist-Information nun auf Augenhöhe bedient werden. Der Schalter ist mit dem Rollstuhl frei zugänglich und erleichtert die Beratung. Dieser Schalter ist ebenfalls mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichnet.

Wer 50-mal und mehr den Urlaub unterm Nebelhorn verbracht hat, kommt zu besonderen Ehren Alle Gäste, die bereits 50 Aufenthalte und mehr in Oberstdorf verbracht haben, werden in den Club der Oberstdorfer Ehrengäste aufgenommen und mit einer eigenen, personalisierten Karte ausgezeichnet. Diese ist mit Namen und Passbild ausgestellt, so dass der Gast immer seine Ehrengastkarte in seinem Geldbeutel mitführen kann. Alle Inhaber der Oberstdorfer Ehrengastkarte bekommen einmal im Jahr ein wechselndes Treuegeschenk und kommen in den Genuss weiterer attraktiver Vorteile, wie zum Beispiel einer Vierstunden-Karte in die Oberstdorf Therme und einer Einladung zu Kaf­fee und Kuchen im „Café am Dorfbrunnen“. Zudem erhalten alle Ehrengastkarten-Inhaber Weihnachtskarten und persönliche Ge­­­ burtstagsgrüße. Praktisch ist die Karte ohnehin, denn es lassen sich wie auf der Allgäu-Walser-Card alle gewünschten Angebote auf­ buchen. Nur zurückgeben muss der Ehrengast seine Karte nie mehr.

HOL DIR DIE KOSTENLOSE ­OBERSTDORF-APP! Interaktiver Reiseführer mit aktuellen News im Ticker, Gastgebersuche und -buchung, Veranstaltungen, Wetter/Webcams, aktuelle Alpininfos, Freizeit-Tipps, Geschäfte, Gastronomie, Freizeit- und Wandertipps, Wanderwege und vieles mehr. Speichere deine Favoriten und stelle deinen Urlaub interaktiv zusammen. Unser Newsticker hält dich immer über Neuigkeiten aus Oberstdorf auf dem Laufenden. Vorfreude auf den nächsten Urlaub garantiert! Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de/app. Jetzt kostenlos im AppStore oder bei Google play herunterladen oder einfach den QR-Code scannen.

www.spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

FERIENPARADIES

* AUF GEHT‘S – WIR GRILLEN * BIO-LAMM und andere Leckereien

° Abfahrt 17:45 Uhr Busbahnhof, Bergsteigerlinie (3,80 pro Pers.) ° Kleiner Aperitif ° Bio-Lamm vom Grill, auch Alternativen zum Lamm ° großes Salatbüffet, Folienkartoffeln, Gemüse, Dips, usw. ° Rückfahrt ab ca. 20:30 Uhr, mit unseren VW-Bussen inklusive Aperitif, Grillen und Rückfahrt

Termin: Montag 20. Juni 2016 · Wir bitten um Ihre Anmeldung! Berggasthof Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030


SONSTIGES

47

A-Z, KURZ & SCHNELL INFORMIERT, Angebot TSV gilt nicht w ­ ährend der Schulferien

A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof Änderungsschneiderei · Gmeiner Margot – Stoffe, ­Luitpoldstr. 2, Tel. 4014970 · Senatore, Hermann-von-BarthStr. 32, Tel. 8003231 Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 112 Allgäu-Walser-PremiumCard Die intelligente Chip-Gästekarte erhalten Sie unentgeltlich bei Ihrem Gastgeber. Mit ihr erhalten Sie viele kostenlose und ermäßigte Leistungen im gesamten Allgäu. Packageverkauf (z. B. ÖPNV-Ticket) bei Ihrem Gastgeber oder in den ­Tourist-Informationen. Amateurfunk · Deutscher Amateur Radio Club e.V., D.A.R.C-Ortsverband ­Oberallgäu, T-12,OV-Frequenz 144,725MHz oder DB0ZD (R84) 439,000MHz, www.darc.de/ distrikte/t/12/ Angeln · Erlaubnisschein erhältlich im ­Radsport Hasselberger, Hauptstr. 7, Tel. 4467 Apotheke · Apotheke am Bahnhof, Bahnhofplatz 1, Tel. 2383 · Engel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 2121 · Hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 4644 · Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 940700 Arzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 Atemlehre · Titscher Maria, Rechbergstr. 9, Tel. 6449 Ausflugsfahrten · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 3011 · Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620 Ausstellung · „Bergschau 2037 NN“ in der Fellhorn-Gipfelstation

·„  Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach · „Bergschau 813 NN“ im Alten Rathaus · Galerie AndO, Oststr. 36, Tel. 3929, wechselnde Ausstellungen · Villa Jauss im Fuggerpark, Fuggerstr., wechselnde Ausstellungen Autobetrieb · Autohaus Allgäu, Mercedes, ­Sonthofener Str. 23, Tel. 1044 · Auto Besler GmbH, Kfz-Meisterbetrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 7564 · Auto Diethelm GmbH, Sonthofener Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920 · Auto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, freie Werkstatt, Im oberen Winkel 16, Tel. 98660 · Autohaus Hartmann GmbH u. Co. KG, Ford, Walserstr. 36, Tel. 978040 · Seitz + Mayr GmbH + Co. KG, Poststr. 12, VW, Audi, VW-Nutzfahrzeuge, Skoda, Agip-Service­ station, Tel. 96260 · Autohaus Fink e.K., BMW, ­Sonthofener Str. 22, Tel. 940610 · Reifenservice Oberstdorf, ­Kfz-Meisterbetrieb, Alpgaustr. 6, Tel. 9408090 Autovermietung · Esso-Station Mario Karsch, ­Sonthofener Str. 20a, Tel. 2838

B Bahnhof siehe unter: Deutsche Bahn AG DB Ballonfahrt · Alpen-Ballonsport-Club Allgäu e.V., Postfach 1115, 87515 ­Sonthofen, Tel. 08321/82622 · Ballon Sport Alpin GmbH, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 · Ballonsport Martin, Krottenkopfstr. 2, 87435 Kempten, Tel. 0831/13453 Bank · Allgäuer Volksbank e.G., Bahnhofplatz 3, Tel. 4897 · HypoVereinsbank AG, Weststr. 5, Tel. 6070 · Raiffeisenbank Kempten-Ober­ allgäu e.G., Nebelhornstr. 2, Tel. 9644-0 · Sparkasse Oberstdorf, Bahnhofplatz 2, Tel. 9620-0 Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, Krankentransport, Am Gstad 2, Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797

Telefon-Vorwahl von Oberstdorf: 08322

Behindertentoilette Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Erdinger Arena, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), FellhornbahnMittelstation, Nebelhornbahn-Bergstation, Kanzelwandbahn/Riezlern; Auswärtige Betriebe - Ausflugsziele: Freibergsee, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus, Riefenkopf; Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi. Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz gegen Leihgebühr erhältlich.

Breitachklamm bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem Pkw, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und Tiefenbach. Tel. 4887

Bergbahn · Fellhornbahn GmbH, Faisten­ oy 10, Tel. 9600-0, akt. InfoTel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0, akt. InfoTel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 98756, akt. Info-Tel. 5757; ein Unternehmen der Kur- u. ­Verkehrsbetriebe AG, Nebelhornstr. 55, Tel. 98753

C

Bergschulen · Aktiv am Berg, Enzenspergerweg 10, Tel. 6126 · Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 940750 · AMICAL alpin, Walserstr. 5, Tel. 9874788 · Bergschule Oberallgäu, Nebelhornstr. 2, Tel. 08321/4953 · OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5 am Gleis 1, Tel. 8000980 Bergwacht · Bergwacht Oberstdorf, Birgsauer Str. 35, Verwaltungs-Tel. 2255, Fax 8968, Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112 Bergwandern/-touren In der Saison täglich von Mo.-Fr. (außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; Wanderkarten in den Tourist-­ Informationen erhältlich. Bibliothek · Oberstdorf Bibliothek, Rubinger Str. 8 (im Gymnasium), Mo.-Mi. 14.00-18.00 Uhr, Do. 14.0019.00 Uhr · in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet während der Öffnungs­ zeiten der Tourist-Information

Bund Naturschutz Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 1329 Bungy Jumping 72 m von der Skiflugschanze; Info und Anmeldung: Tel. 08321/26218 Bus Busverbindungen der RVA-Regional Verkehr Schwaben Allgäu; Fahr­ pläne sind in den Tourist-Informationen erhältlich.

Campingplatz · Campingplatz Oberstdorf, ­Rubinger Str. 16, Tel. 6525 · Rubi-Camp, M. Zeller, Rubinger Str. 34, Tel. 959202 · Wohnmobilstellplatz Geiger, Enzenspergerweg 10, Tel. 180 Canyoning · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 Clubtreffen · Kiwanis-Club Oberstdorf e.V.: Meetings jeden 1. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf · Kiwanis-Club Oberallgäu: ­Abendmeeting am 3. Mittwoch im Monat, Hotel Waldesruhe, Oberstdorf · Lions-Club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang · Lions-Club Sonthofen: jeden 1. Montag im Monat, 19.30 Uhr, Clubzimmer Sonnenalp, Hotel & Resort, Ofterschwang · Rotary-Club Oberstdorf: 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sont­ hofen, alle weiteren Meetings jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem ­Gastgeber. Curling · Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500


48

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

D Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubs­ anschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten. Deutsche Bahn AG - DB · Fahrplanauskunft (gebührenfrei): Tel. 0800/1507090; · persönliche Beratung (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,03 Euro/ Sek., ab Weiterleitung zum DBService 0,39 Euro/Min., andere Tarife aus Mobilfunk möglich): 11861 · Reisegepäcktransport: Info-Tel. 01806/996633 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf) · Bahnanreise barrierefrei (Mobilitätsservice-Zentrale): Info + Buchung: Tel. 01806/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf, Tarif bei Mobilfunk max. 0,60 Euro/ Anruf) Deutscher Alpenverein - DAV · Geschäftsstelle Oberstdorf, ­Karweidach 1, Tel. 6907, geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr Dialyse · Gemeinschaftspraxis für Dialyse und Nephrologie, Weststr. 28, Tel. 4091 Drachenfliegen · Oberstdorfer Drachen- und Gleitschirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

E Ec-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank Eissportzentrum ­Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 (mit Publikumslauf) Energieplatz an der „Waldesruhe“ Erdinger Arena Besichtigung täglich von 10.0018.00 Uhr. Führungen um 11.00 und 15.30 Uhr, nur mit Anmeldung. Tel. 8090360 Essen · Essen auf Rädern, BRK, Tel. 0831/522920

F Fahrradfahren Radtourenvorschläge in den TouristInformationen erhältlich; siehe auch: Verleih Fahrrad/ Mountainbike Fitness-Studio · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

Fotofachgeschäft · Foto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 1473

· Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr; Do. 20.00 Uhr siehe auch: Kirche

Friseur siehe Wellnessjournal

Gymnastik · Aerobic: Fr. 19.45 Uhr, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Gymnastik: Mo. 19.30 Uhr, Damen, Grundschulturnhalle; Mo. 20.00 Uhr, Herren, Hauptschulturnhalle; Di. 20.00 Uhr, Damen, Hauptschulturnhalle; Fr. 19.45 Uhr, jedermann, Hauptschul­ turnhalle (Veranstalter TSV) · Kleinkinderturnen: Mi. 15.45 Uhr, Mutter-Vater-Kind; Mo. 16.00 Uhr, 4-6 Jahre; Mo. 17.00 Uhr, ab 6 Jahre; je Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Seniorensport: Di. 16.00 Uhr, jedermann, Grundschulturnhalle; Fr. 16.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Hauptschulturnhalle; Fr. 18.00 Uhr, jedermann, Hauptschul­ turnhalle (Veranstalter TSV) · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 700-756 Fusspflege siehe Wellnessjournal

G Garage · Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 · Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640 Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 700-700, Fax 700-799, www.markt-oberstdorf.de; E-Mail: hauptverwaltung@marktoberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent Mies · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1: Büro des Bürgermeisters, Hauptverwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt · Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt · Gemeindewerke mit Energie­ versorgung und Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 9110 Gepäckservice siehe unter: Deutsche Bahn AG DB Gleitschirm-Tandemflug · Tandemflüge im Doppelsitzer­ gleitschirm, staatl. gepr. Flugsportlehrer Robert Blum, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139 oder 0175/3656999 · Flyzone-Tandemfliegen mit ­Profis, Am First 17, Tel. 800533 oder 0151/12766111 · vogelfrei Gleitschirm-Tandem­ flüge, Reichenbach 10, Tel. 0176/84298931 Gleitschirmflugschule · Gleitschirm-Flugschule Peter Geg GmbH, Am Auwald 1, 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036 Golf 9-Loch-Platz, bespielbar von Mai bis Oktober. Auskünfte: Club-­ Sekretariat, Gebrgoibe 1, Tel. 2895, Achtung: Die erforderliche Fahr­ genehmigung erhalten Sie im ­Club-Sekretariat. Gottesdienst · Evangelisch: So. 10.00 Uhr; ­Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung) · Katholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnund feiertags, 8.00, 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr. Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr. St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr.

H Handy-Mobilfunk · com.tel services GmbH, Nebelhornstr. 9, Tel. 959215 · Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 6926 · Jacoby, Nebelhornstr. 29, Tel. 98174 · Killer, Oststr. 43, Tel. 96290 · Vodafone-Telefonladen, Hauptstr. 7 Heilpraktiker siehe Wellnessjournal Hütten Aktuelle Informationen über die Berghütten mit Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie unter: · Enzianhütte, Tel. 700-150 · Fiderepasshütte, Tel. 700-151 · Kemptener Hütte, Tel. 700-152 · Mindelheimer Hütte, Tel. 700-153 · Prinz-Luitpold-Haus, Tel. 700-154 · Rappenseehütte, Tel. 700-155 · Waltenberger Haus, Tel. 700-156 Hundeschule · Hundesprache Hundeschule, Sonja Stuhrmann, Tel. 3005107 oder 0178/9708602

I Information Hotel-, Informations- und Buchungssystem, 24h-Service am Bahnhof und Infopavillon am ­Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf Internet www.oberstdorf.de E-Mail: info@oberstdorf.de Internet-Terminal · Café im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, tägl. 9.30-18.00 Uhr (eingeschränkte Öffnungs­ zeiten im April und November)

·T  ourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet ­während der Öffnungszeiten der Tourist-Information

J Jugendherberge · Jugendherberge Oberstdorf, Kornau 8, Tel. 98750 · Mountain Hostel Spielmannsau, Spielmannsau 4, Tel. 9870580 · Oberstdorf Hostel, Mühlbachstr. 12, Tel. 9878400

K Kahnfahren auf dem Freibergsee, Kahnverleih am Strandbad Kanufahren siehe unter: Wildwasserschule Kartenvorverkauf Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 700-290, E-Mail: ­kartenvorverkauf@oberstdorf.de Veranstaltungsabteilung, Tel. 700-265 Kinder-Club · Nordi-Betreuung, Tel. 5385 Kinder- und Opferhilfe · Verein Schaut hin! e.V. Tel. 606309 Kinderbetreuung · Wildnisschule Allgäu, Im Bachtel 14, Tel. 9879907, 0175/1575792 · Familien-Pflegewerk, Betreuung von Kindern u. Haushalt, Tel. 08321/723770 Kinderferienprogramm In den Tourist-Informationen erhältlich. Kinderspielplatz an der Flachsröste, im Kurpark, Fellhornbahn/Mittelstation, Nebelhornbahn/Höfatsblick, Söllereckbahn/Talstation, Skiflugschanze, am Waldfestplatz im OT Tiefenbach, Waldspielplatz „Wichteltreff“ im OT Reichenbach Kino · Kino Loft, Ludwigstr. 7, Tel. 3004880 · Kurfilmtheater Oberstdorf, ­Oststr. 6, Tel. 978970 Kirche · Evang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 1015 Pfarrer Markus Wiesinger · Evangelische Gästeseelsorge, Freiherr-von-Brutscher-Str. 7 (Büro im Gemeindehaus), Tel. 9408037, Pfarrer Roland Sievers und Pfarrerin Daniela Ditz-Sievers · Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 977550 Pfarrer Peter Guggenberger


SONSTIGES

·K  atholische Kurseelsorge, Weststr. 7-9 (Allgäuhaus), Tel. 3483, Pater Dr. Rainer Meyer · Neuapostolische Kirche, Trettachstr. 25, Tel. 5865 · St.-Loretto-Kapellen, Loretto­ straße, Tel. 977550 siehe auch: Gottesdienste Kleiderbazar jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10 Klettern · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979 · Klettergarten „Burgbichl“ in der Nähe des P1 am Ortseingang · Klettergarten „Sulzburg“ in ­Tiefenbach, nur für Geübte, siehe Programme der Bergschulen · Skywalk-Hochseilpark in der Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 Kletterwald · Kletterwald Söllereck, an der Bergstation der Söllereckbahn, Tel. 8099043 Klinik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 Kneipp-Tretbecken · Wassertretanlagen mit Armbad: - am Mühlenweg (Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Minigolfplatz) - im Jaussgarten (Kneippwiese, Fuggerstraße) - Moorwasser-Badeanstalt am Moorweiher (innerhalb der Badeanstalt) - in den Loretto Wiesen · nur Armbad: - am Sebastian-Kneipp-Weg beim Oberstdorf Haus - am Wanderweg von Oberstdorf nach Schöllang - östlich von Rubi - auf dem Wanderweg von Gruben nach Dietersberg - auf dem Weg vom Renksteg zum Freibergsee - im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 28 Kneippverein · Geschäftsstelle Kurverwaltung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-226 KörperMeditationen · Schule für Körpermeditationen: Ayurveda, Feldenkrais, Cranio­ sacral-Balancing, Zen-Shiatsu/ Akupressur, Maximilianstr. 17, Tel. 98074 Konzert und Tanz Regelmäßige Tanz-Abende mit ­Live-Musik sowie Konzerte der Musikkapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen (siehe Veranstaltungskalender)

Kopiermöglichkeit · E werk Laden, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 911140 · F oto Schnellbach, Am Frohmarkt 1, Tel. 1473 Kosmetik siehe Wellnessjournal Krankengymnastik siehe Wellnessjournal Krankenhaus ·K  linik Oberstdorf, Trettachstr. 16, Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensivabteilung, Orthopädie, Urologie Krankenkasse siehe Wellnessjournal Krankenpflege ·A  mbulante Alten- und Krankenpflege, Im Haslach 2, Tel. 2405 · BRK-Sozialstation, Tel. 08323/969411, 24-h-Bereitschaft · S ozialstation der Caritas und ­Diakonie, Tel. 08321/66010 Kulturgemeinde ·K  ulturgemeinde Oberstdorf e.V., Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825 Kur- und Kongresszentrum siehe: Tourismus Oberstdorf Kureinrichtungen siehe Wellnessjournal Kurkonzert siehe Programm im Veranstaltungskalender Kurverwaltung siehe: Tourismus Oberstdorf Kutschfahrten · Blattner, Oststr. 37, Tel. 8635 · Boxler, Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 · Dornach, Oibweg 15, Tiefenbach, Tel. 5477 · Steiner, Falkenstr. 6, Tiefenbach, Tel. 4153 (nur von Sept.-April) · Topper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, Tel. 3220

L Lauftreff/Walking für jedermann: Mi. 18.30 Uhr (April-September), Treffpunkt: ­Dummelsmoosbrücke (bei jeder ­Witterung), Veranstalter TSV Linienbusverkehr · Regionalverkehr Schwaben-­ Allgäu GmbH (RVA), Poststr. 4, Tel. 96770

M Marktbähnle Buchung und Info: Schütz u. Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 2726 oder 0171/5855363 Massage siehe Wellnessjournal

49 Miniaturgolf Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Tel. 80389 Mountainbike-Tour · NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 989601 Museum · Alpin-Museum, Oytal 1, Tel. 80381, geöffnet während der Öffnungszeiten des Oytalhauses 9.00-17.00 Uhr · Bergbauernhaus Gerstruben, geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) · Heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 2218 oder 2226, Öffnungs­ zeiten: Di.-Sa. 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.30 Uhr (an Sonnund Feiertagen bei Regenwetter wie werktags geöffnet; im April, November und Dezember ein­ geschränkte Öffnungszeiten)

N Naturführungen · Allgäunah, Irmela Fischer, Im Steinach 14, Info und Anmeldung: Tel. 606883 oder 0160/98939467 Naturkost · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck Nordic Walking · Becker Uschi, Zweistapfenweg 9, Tel. 940163, Nordic-Walking-DSVTrainerin der INWA · Blum Gabi, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139, Nordic-Walking-Instructorin des DNW-Verbandes · Erste Skischule Oberstdorf, ­Freiherr-von-Brutscher-Str. 4, Tel. 3110 · Hamm Monika, Reithallenweg 5d, Tel. 0171/4731692, Nordic-­ Walking-Instructorin des DNWVerbandes · Neue Skischule Oberstdorf, Nebelhornstr. 61, Tel. 3372 · Skiclub Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 8090100 · Sport Reichl, Weststr. 14, Tel. 8223, gepr. NW-Trainer · Wintersportschule Oberstdorf, Kornau-Wanne 3a, Tel. 959340 · Zint Günter, Wasachstr. 3, Tel. 800378 oder 0172/8463166, Nordic-Walking-Instructor der INWA

O ÖPNV-Ticket Broschüre in den Tourist-Informationen erhältlich. Oberstdorf Haus siehe: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Magazin Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint

monatlich, jeweils am letzten ­Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 700-127 Orthopädie-Schuhtechnik · Schuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270

P Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Fellhornbahn, Faistenoy, Söllereckbahn, Eissportzentrum, Renksteg/ Waldparkplatz, Renksteg/Grüne Gasse, Skiflugschanze. · Für Behinderte: Sonthofener Str. (P1, P2), am Sachsenweg, am Mühlacker, am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Rathaus, Ecke West-/Luitpoldstr. · Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500; Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640 Parken Sie mit Ihrer Allgäu-WalserPremium-Card kostenlos auf ­folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Allgäu-WalserPremium-Card an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im Pkw aus. Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970 Polizei · Polizeiinspektion Oberstdorf, Bahnhofplatz 4, Tel. 9604-0 Polizei- und Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg, Tel. 5924; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 08324/1471, Gäste ­willkommen Postfiliale - Im Steinach 16 (im Supermarkt Feneberg) - Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner) Ponyreiten · Boxler Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Landhaus Spielmannsau, ­Spielmannsau 6, Tel. 9871234 Psychologe siehe Wellnessjournal


50

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

R Rafting · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 Rat und Hilfe · Anonyme SelbsthilfegruppenMeetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 7090, z. B. Anonyme Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen · AA (Anonyme Alkoholiker): Meeting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · AL-ANON (Familiengruppe): Meeting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · NA (Drogen- u. Medikamenten­ abhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik Reformhaus · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 Reinigung · Huskic Reinigungsservice, TextilSchnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 4358 Reisebüro · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 3011 · Schäfer Reisebüro, Weststr. 20, Tel. 987660 Reiseleitung · Andreas-Arnold Elisabeth, Reiseleiterin und Busbegleitung bei ­Allgäu-Ausflügen, Tagestouren und Wanderungen, Gästeführungen. Preise nach Vereinbarung. Tel. 95258

Schach · S chachtisch im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1 Schlüsseldienst · J uchheim Ralf, Schlüsseldienstmeisterbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 2771 Schuhreparatur · S chuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270 · J uchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 2771 Schwimmen · Freibergsee-Badeanstalt (mit Bootsverleih), Tel. 6069495 ·M  oorschwimmbad Oberstdorf, Am Rauhen 3, Tel. 4863 ·M  oorschwimmbad Reichenbach, Reichenbach 70, Tel. 08326/1509 ·O  berstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960 · Öffentliches Wellness-Center Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 96370 Senioren- und Behindertenbeauftragte ·A  strid Küchle, Tel. 979934 (im Haus der Senioren), Sprechzeiten im sozialen Bürgerbüro, Bahnhofplatz 3, jeden Donnerstag 14.3016.00 Uhr Seniorenheim · BRK, Haus der Senioren, Holzerstr. 17, Tel. 9799-0 ·A  SB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 98770 Skiflugschanze Heini-Klopfer-Skiflugschanze mit Sesselbahn und Schrägaufzug, Tel. 3891 Solarium siehe Wellnessjournal

Reiten · Alpen-Reiterhof St. Georg in ­Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 9780530

Sportabzeichen Montag 18.00 Uhr, GymnasiumSportplatz - Nur bei guter Witterung! (Veranstalter: TSV)

Rodelbahn · SöllereckRodel (Ganzjahres­ betrieb), Talstation Söllereckbahn, Tel. 98756

Stickkurs · Handstick-Atelier, Heidi Baumgartner, Handstickmeisterin, ­Schellenbergerstr. 13, Tel. 4668

Rollerbahn Die Oberstdorfer Rollerbahn im WM-Langlaufstadion Ried bietet mit ihrem fast 7 km langen Streckennetz ideale Bedingungen für ­Freizeit- und Leistungssport. ­Info-Tel. 8090360

T

S

Taxi · Taxizentrale Oberstdorf GbR, Bahnhofplatz 1b, Tel. 98210 · Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 4747 · Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620

Sanitätshaus · Gesundheits Eck oHG, Ludwig­ str. 2, Tel. 9408032 Sauna · Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960 Weitere Anbieter: siehe Wellness­ journal

Tankstelle · Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Esso-Station Mario Karsch, ­Sonthofener Str. 20a, Tel. 2838

Tennis · Tennisplätze im Ort, Fuggerstraße, Tel. 3365, fünf Sandfreiplätze · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

Tierarzt · Asböck Dr. med. vet. Barbara, rollende Tierarztpraxis, Tel. 0172/8310786, Kleintierpraxis · Gessler Dr. Hermann und Dr. Maximiliane, Blumengasse 2, Tel. 7747 Tierheilpraktiker · Schwendinger Alexa, Birgsauer Str. 8, Tel. 1660, Mobil: 0172/8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und Hunde, Mitglied THP Tierschutzverein · Tierschutzverein Oberstdorf mit Kleinwalsertal und Umgebung e.V., Geschäftsstelle: Kornau 32, Tel. 80492 Tischtennis Schüler: Di. 18.00-19.30 Uhr u. Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. 19.30-21.30 Uhr u. Do. 19.3021.00 Uhr; jeweils in der Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Öffentliche Tischtennisplatten: Kinderspielplatz an der Flachs­ röste; Moorbad Oberstdorf, Am Rauhen 3 (nur für Badegäste) Toiletten - öffentlich Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Oberstdorf Haus, Alpenrose ­Tourismuszentrum Tiefenbach

· Hasselberger, Hauptstr. 7 und Zollstr. 4, Tel. 4467 (auch E-BikeVerleih) · Heckmair, Nebelhornstr. 46, Tel. 2210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · NTC-Mountainbikeverleih, ­Nebelhornstr. 67a, Tel. 989601 Verleih Inline-Skates · Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 (Verleih InlineSkates, Nordic-Blades und ­Rollerski) · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 Verleih Kindertragekraxe · Allgäuer Holzstadel (Verleih Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 96690 · Fellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 9600-0 · Huber Sportgeschäft, Nebelhornstr. 11, Tel. 5381 · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 · Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0 Verleih Rollstuhl · Gesundheits Eck oHG, Ludwigstr. 2, Tel. 9408032 · Haus Altstetter, Frau Rieber, Hauptstr. 14, Tel. 5196 (Scooter/ Rollator)

W

Tourismus Oberstdorf · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 7000, Fax 700-236, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail: info@oberstdorf.de · Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 7000 · Tourist-Information am Bahnhofplatz 3, Tel. 700-417 · Kartenvorverkauf, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-290 · Alpine Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-200 · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, Fax 700-801 · Tourist-Information im OT Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08326/7197 · Kongresse, Tagungen, Vermittlung Kur- und Kongresszentrum mit Konferenzräumen, Prinz­ regenten-Platz 1, Tel. 700-260

Wäscherei · Nebelhorn Wäscherei, Nebelhornstr. 59 (Nebelhorngaragen), Tel. 4177

V

Wohnmobilstellplatz siehe unter: Campingplatz

Verleih Bergschuhe · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603

Z

Verleih Fahrrad/ Mountainbike · E-Bike Testcenter Allgäu/MoveloElektroräder, Bahnhofplatz 1, Tel. 0172/9038361 · Gästehaus Geiger, Frohmarkt 5, Tel. 988470 (Verleih von MoveloElektrofahrrädern)

Walking siehe unter: Lauftreff/Walking Wanderkarte In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich. Wandern siehe unter: Bergwandern/-touren Wertstoffhof Zur Entsorgung von Wertstoffen, Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen Wildwasserschule · Wildwasserschule Oberstdorf, An der Marienbrücke 2, 87544 Blaichach, Tel. 08321/6195591

Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich.


SONSTIGES

51

© Werbe Blank

Die Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten:

Bronze 10. Aufenthalt: · Frau Beate und Herr Martin Limpert aus Holzgerlingen (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2) · Herr Karl-Heinz Adam aus Filderstadt (Christl. Freizeitheim – Gästehaus Krebs, Am Faltenbach 28) 15. Aufenthalt: · Herr Manfred Müller aus Memmingen (Christl. Freizeitheim – Gästehaus Krebs, Am Faltenbach 28) 19. Aufenthalt: · Frau Brunhilde und Herr Heinrich Ewald aus Bechtheim (Landhaus Gerti, Obere Stillachstraße 3 a)

Silber 20. Aufenthalt: · Frau Anna und Herr Werner Gorzel aus Bubenreuth (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2) 21. Aufenthalt: · Frau Irene und Herr Albert Trilling aus Warburg (Hotel Filser, Freibergstr. 15)

Gold 35. Aufenthalt: · Frau Margret und Herr Günter Töllich aus Köln (Haus Heidi, Gelbe Buind 3)

Gold mit Ehrenkranz 75. Aufenthalt: · Frau Therese Vogel aus Seibersbach (Hotel Exquisit, Lorettostr. 20) · Herr Joachim Kadow aus Seibersbach (Hotel Exquisit, Lorettostr. 20)

Impressum Herausgeber: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22/700-0 www.oberstdorf.de Redaktion: Miriam Frietsch Wolfgang Ländle Elke Wiartalla Titelfoto: Bastian Hörmann Gesamtherstellung und verantwortlich für die Anzeigen: Eberl Print GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt

Fotobeiträge dieser Ausgabe: Archiv Photographie Monschau (www.photographie-monschau.de) Petra Schumacher Tourismus Oberstdorf Simone Gunst – www.mediavia.de Moritz Zobel Eren Karaman Erdinger Arena Manfred Pudell Bilderstadl – Verena Reusch Uli Auffermann Alexa Schwendinger Oliver Richter

• • • •

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr www.breitachklamm.com

Attraktiv bei jedem Wetter


Profile for  Tourismus Oberstdorf

Oberstdorf Magazin 06/2016  

Oberstdorf Magazin 06/2016  

Advertisement