Issuu on Google+

Für Oberstdorfer Gäste mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos

EUR 1,50

OBERSTDORF

27.9. – 25.10.2013

MAGAZIN WWW.OBERSTDORF.DE

rf

Oberstdo

HIGH LIGHT

Oberstdorfer Naturgenuss · mit allen Sinnen den Herbst erleben · 28. September bis 3. November

ERLEBNISDORF AKTIVDORF Veranstaltungen KULTURDORF VITALDORF

Ausgabe

10


Jetzt neu im Sortiment: – Winter- und Funktionswäsche – kuschlig warme Markenschlafanzüge – Wintersocken -con-ta- Herstellerverkauf Weststraße 20 · 87561 Oberstdorf · Telefon 0 83 22/9 87 69 80 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.30 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr

Unterwäsche für Damen, Herren und Kinder Schlafanzüge und Nachthemden BH’s und Dessous Funktionswäsche für Beruf und Freizeit Damen-, Herren- und Kindersocken Herren-Hemden von Mavelis

GUTSCHEIN

5% Rabatt

auf die gesamte -con-ta- Wäsche! (reduzierte Ware ausgeschlossen)


3

Sehr geehrte Gäste, liebe Oberstdorfer, wenn frühmorgens leicht der Tau über den Feldern und Wiesen schwebt und die Tautropfen auf den Gräsern glitzern, dann ist der Herbst auch in Oberstdorf angekommen. So langsam fallen die rotorangenen Blätter von den Bäumen und die Natur zeigt die komplette herbstliche Farbenvielfalt. Die zahlreichen Facetten des Herbstes können Sie während des Oberstdorfer Naturgenusses ­erleben. Sie werden staunen, wie viele Kräuter auch jetzt noch am Wegesrand wachsen. Bei den Pilz-Exkursionen erklärt Ihnen ein Pilzexperte die Vielfalt dieser faszinierenden Pflanzen. Einen Einblick in traditionelle Handwerke gewähren Ihnen ein Holzschnitzer und eine Trachtenschneiderin. Und wenn Sie schon immer wissen wollten, wie der leckere Oberstdorfer Käse gemacht wird, ist eine Wanderung zur Sennerei genau das Richtige. Sie können natürlich auch die kulinarischen Köstlichkeiten bei unserer kulinarischen Fahrt genießen. Lassen Sie sich in Oberstdorf verwöhnen! Ihre Heidi Thaumiller Tourismusdirektorin in Oberstdorf

INHALT 04 ERLEBNISDORF

High Light

Oberstdorfer Naturgenuss – mit allen Sinnen erleben

33 NOTIZEN Gästeehrungen

38 Oberstdorf 09 AktivDORF Wandertipp Wanderprogramm And the winner is … einmal mehr Johannes Rydzek Ein Hauch von Olympia bei ­Nebelhorn-Trophy Feneberg-Mountainbike-Marathon Deutsche Meisterschaften Skispringen und Nordische Kombination

20 Veranstaltungen 27. September bis 1. November 2013

28 KulturDORF Ausstellung von Emil Schumacher 14. Bauern- und Käsemarkt Auf geht’s zum Gallusmarkt

32 VitalDORF Oberstdorf Therme

Ein Blick hinter die Kulissen im ­Eissportzentrum Oberstdorf und im Wellness Hotel Oberstdorf

42 SONSTIGES A–Z Ehrentafel Medaillenspiegel

Das „Oberstdorf Magazin“ ist in den Tourist-Informationen im Oberstdorf Haus, Tiefenbach und Schöllang sowie am Bahnhofplatz mit Zimmervermittlung für R 1,50 erhältlich. Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Einheimische ­erhalten das „Oberstdorf Magazin“ kostenlos. Die Tourist-Information versendet das „Oberstdorf Magazin“ an jede gewünschte Adresse, unter Berechnung der Versandkosten inkl. MwSt. Veröffentlichung von sämtlichen Texten und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. Veranstaltungshinweise bzw. -preise vorbehaltlich Änderungen.

Freitag, 25. Oktober 2013 erscheint das nächste „Oberstdorf Magazin“.


4

OBERSTDORF

MAGAZIN

ERLEBNISDORF

rf

Oberstdo

Oberstdorfer Naturgenuss – mit allen Sinnen erleben

HIGH LIGHT

Attraktives Wochenprogramm vom 28. September bis 3. November; verschiedene Veranstaltungen aus den Bereichen Kulinarik, Natur und Wellness; der Höhepunkt ist die kulinarische Genussfahrt mit dem Marktbähnle und regionalen Spezialitäten. Die Oberstdorfer Natur bietet eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen. Wildromantische Täler mit rauschenden Gebirgsbächen, schimmernde Bergseen mit Trinkwasserqualität und die kristall­ klare Luft warten in Oberstdorf und seinen Tälern auf Entdecker. Um die Entdeckung der Naturschönheiten in Oberstdorf noch einfacher zu machen, veranstaltet Tourismus Oberstdorf nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren auch in diesem Herbst vom 28. September bis zum 3. November die NaturgenussAktions­wochen. „Oberstdorfer Naturgenuss – mit allen Sinnen erleben“ bietet ein stimmiges Wochenprogramm, das auf den ­Themen Wellness, Bildung und Kulinarik basiert. Die Gäste lernen bei geführten Wanderungen mit ausgebildeten Wander­führern Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna, sowie über

Wildkräuter und deren Zubereitung. Entspannung bieten die Programmpunkte des Kneippvereins. Eine Käsereiführung steht ebenso auf dem Programm wie der Höhepunkt der Aktionswoche, die kulinarische Genussfahrt. Die Teilnehmer werden im Marktbähnle von Restaurant zu Restaurant gefahren. In den einzelnen Häusern werden unterschiedliche Gänge serviert. So können die Teilnehmer neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch die wunderschöne Landschaft der Oberstdorfer Ortsteile bewundern. Auch am Wochenende ist mit verschiedenen Konzerten etwas für Auge und Ohren geboten. Das komplette Wochenprogramm oder auch nur einzelne Programmpunkte können Sie in der Tourist­ information im Oberstdorf Haus buchen. Aktuelle Informationen zum Programm erhalten Sie unter www.oberstdorf-naturgenuss.de.


ERLEBNISDORF

5

„Naturgenuss“-Programm Samstag, 28.9. Geführte E-Biketour nach Rohrmoos, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, 13.45 Uhr, Dauer: 3 Stunden, Mindestteilnehmer: 3 (unter 3 TN entfällt die Veranstaltung), Kosten: 27 R inklusive E-Bike, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 22 R inklusive E-Bike, Kaffee und Kuchen nicht im Preis inbegriffen, 14 –17 Uhr Montag, 30.9. Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 10.30 –11.30 Uhr Ortsführung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer ist die Ortsführung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14 –16 Uhr Dienstag, 1.10. Herbstkräuterspaziergang mit Kräuterküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 20 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 15 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –13 Uhr Vortrag: Leben im Bienenstock, Treffpunkt: Raum Freibergsee, Dauer: 1,5 Std., Kosten: 8 R, für Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 18.30 – 20.00 Uhr Mittwoch, 2.10. Kulinarische Wildkräuterreise, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 20 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-WalserCard und Oberstdorfer 15 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –12 Uhr Besichtigung Turbinenhaus Faltenbachkraftwerk, Treffpunkt: Turbinenhaus Mühlenbrücke (zwischen Nebelhornbahn und Oybele­halle). Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer ist die Führung kostenlos, 13.30 – ca. 14.30 Uhr Besuch der Trachtenschneiderei, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Mindestteilnehmer: 3, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer kostenlos, 14 –15 Uhr Naturvortrag „Alpenblumen“ im Oberstdorf Haus, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Raum Oytal, Kosten: 8 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 19.30 – 20.30 Uhr Donnerstag, 3.10. Käsereiführung mit Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 9.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer ist diese Wanderung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 10 –17 Uhr Freitag, 4.10. Kulinarische Tälerfahrt, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Karten: 39,50 R, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 11.30 –16.30 Uhr Samstag, 5.10. Geführte E-Biketour nach Rohrmoos, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, 13.45 Uhr, Mindestteilnehmer: 3 (unter 3 TN entfällt die Veranstaltung), Kosten: 27 R inklusive E-Bike, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 22 R inklusive E-Bike, Kaffee und Kuchen nicht im Preis inbegriffen, 14 –17 Uhr Montag, 7.10. Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 10.30 –11.30 Uhr Ortsführung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer ist die Ortsführung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14 –16 Uhr

Dienstag, 8.10. Herbstkräuterspaziergang mit Kräuterküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 20 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 15 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –13 Uhr Vortrag: Leben im Bienenstock, Treffpunkt: Raum Freibergsee, Kosten: 8 R, für Gäste mit Allgäu-Walser-Card 5 R. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 18.30 – 20.00 Uhr Mittwoch, 9.10. Moorwanderung – Moore entstressen, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 13 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 8 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –12 Uhr Besuch der Holzschnitzerei inkl. Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Mindestteilnehmer: 3, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit A ­ llgäu-Walser-Card und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 14 –18 Uhr Naturvortrag „Alpenblumen“ im Oberstdorf Haus, ­Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Raum Oytal, Kosten: 8 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 19.30 – 20.30 Uhr Donnerstag, 10.10. Käsereiführung mit Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 9.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer ist diese Wanderung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 10 –17 Uhr Die echte Bergbauernküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 16.50 Uhr, Preis: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-WalserCard und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 17–19 Uhr Freitag, 11.10. Kulinarische Tälerfahrt, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Kosten: 39,50 R, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 11.30 –16.30 Uhr Samstag, 12.10. Geführte E-Biketour nach Rohrmoos, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, 13.45 Uhr, Dauer: 3 Stunden, Mindestteilnehmer: 3 (unter 3 TN entfällt die Veranstaltung), Kosten: 27 R inklusive E-Bike, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 22 R inklusive E-Bike, Kaffee und Kuchen nicht im Preis inbegriffen, 14 –17 Uhr Montag, 14.10. Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 10.30 –11.30 Uhr


6

OBERSTDORF

MAGAZIN

ERLEBNISDORF

Ortsführung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer ist die Ortsführung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14 –16 Uhr

Haus, 13.45 Uhr, Mindestteilnehmer: 3 (unter 3 TN entfällt die Veranstaltung), Kosten: 27 R inklusive E-Bike, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 22 R inklusive E-Bike, Kaffee und Kuchen nicht im Preis inbegriffen, 14 –17 Uhr

Dienstag, 15.10. Herbstkräuterspaziergang mit Kräuterküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 20 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 15 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –13 Uhr Vortrag: Leben im Bienenstock, Treffpunkt: Raum Freibergsee, Kosten: 8 R, für Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 18.30 – 20.00 Uhr

Montag, 21.10. Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 10.30 –11.30 Uhr Ortsführung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer ist die Ortsführung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14 –16 Uhr

Mittwoch, 16.10. Kunstwerke aus Naturmaterialien gestalten, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 13 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 8 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –12 Uhr Besichtigung Turbinenhaus Faltenbachkraftwerk, Treffpunkt: Turbinenhaus Mühlenbrücke (zwischen Nebelhornbahn und Oybele­halle). Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und ­Oberstdorfer ist die Führung kostenlos. 13.30 – ca. 14.30 Uhr Besuch der Trachtenschneiderei, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Mindestteilnehmer: 3, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 14 –15 Uhr Naturvortrag „Alpenblumen“ im Oberstdorf Haus, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Raum Oytal, Kosten: 8 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 19.30 – 20.30 Uhr Donnerstag, 17.10. Käsereiführung mit Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 9.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer ist diese Wanderung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 10 –17 Uhr Die echte Bergbauernküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 16.50 Uhr, Preis: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-WalserCard und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 17–19 Uhr Freitag, 18.10. Kulinarische Tälerfahrt, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Kosten: 39,50 R, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 11.30 –16.30 Uhr Samstag, 19.10. Geführte E-Biketour nach Rohrmoos, Treffpunkt: Oberstdorf

Dienstag, 22.10. Herbstkräuterspaziergang mit Kräuterküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 20 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 15 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –13 Uhr Vortrag: Leben im Bienenstock, Treffpunkt: Raum Freibergsee, Kosten: 8 R, für Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 18.30 –20 Uhr Mittwoch, 23.10. Mit Allgäuer Kräutern räuchern, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 13 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-WalserCard und Oberstdorfer 8 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –12 Uhr Besichtigung Turbinenhaus Faltenbachkraftwerk, Treffpunkt: Turbinenhaus Mühlenbrücke (zwischen Nebelhornbahn und Oybele­halle). Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und ­Oberstdorfer ist die Führung kostenlos. 13.30 – ca. 14.30 Uhr Besuch der Holzschnitzerei und Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Mindestteilnehmer: 3, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit A ­ llgäu-Walser-Card und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 14 –18 Uhr Naturvortrag „Alpenblumen“ im Oberstdorf Haus, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Raum Oytal, Kosten: 8 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 19.30 – 20.30 Uhr Donnerstag, 24.10. Käsereiführung mit Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 9.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer ist diese Wanderung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 10 –17 Uhr Die echte Bergbauernküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 16.50 Uhr, Preis: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-WalserCard und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 17–19 Uhr Freitag, 25.10. Kulinarische Tälerfahrt, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Kosten: 39,50 R, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 11.30 –16.30 Uhr Samstag, 26.10. Geführte E-Biketour nach Rohrmoos, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, 13.45 Uhr, Mindestteilnehmer: 3 (unter 3 TN entfällt die Veranstaltung), Kosten: 27 R inklusive E-Bike, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 22 R inklusive E-Bike, Kaffee und Kuchen nicht im Preis inbegriffen, 14 –17 Uhr Montag, 28.10. Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 10.30 –11.30 Uhr Ortsführung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 13.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer ist die Ortsführung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 14 –16 Uhr


ERLEBNISDORF

Dienstag, 29.10. Herbstkräuterspaziergang mit Kräuterküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 20 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 15 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –13 Uhr Vortrag: Leben im Bienenstock, Treffpunkt: Raum Freibergsee, Kosten: 8 R, für Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 18.30 – 20 Uhr Mittwoch, 30.10. Kräutersäckchen gestalten und befüllen, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Kosten: 15 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer 10 R. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 10 –12 Uhr Besichtigung Turbinenhaus Faltenbachkraftwerk, Treffpunkt: Turbinenhaus Mühlenbrücke (zwischen Nebelhornbahn und Oybele­halle). Für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und ­Oberstdorfer ist die Führung kostenlos. 13.30 – ca. 14.30 Uhr Besuch der Trachtenschneiderei, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, Mindestteilnehmer: 3, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 14 –15 Uhr Naturvortrag „Alpenblumen“ im Oberstdorf Haus, ­ Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Raum Oytal, Kosten: 8 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 5 R, 19.30 – 20.30 Uhr

7 Donnerstag, 31.10. Käsereiführung mit Wanderung, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 9.50 Uhr, Kosten: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit AllgäuWalser-Card und Oberstdorfer ist diese Wanderung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 10 –17 Uhr Die echte Bergbauernküche, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer, 16.50 Uhr, Preis: 5 R, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-WalserCard und Oberstdorfer kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 17–19 Uhr Freitag, 1.11. Kulinarische Tälerfahrt, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Kosten: 39,50 R, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink. Begrenzte Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! 11.30 –16.30 Uhr Samstag, 2.11. Geführte E-Biketour nach Rohrmoos, Treffpunkt: Oberstdorf Haus, 13.45 Uhr, Mindestteilnehmer: 3 (unter 3 TN entfällt die Veranstaltung), Kosten: 27 R inklusive E-Bike, für Oberstdorfer Gäste mit Allgäu-Walser-Card und Oberstdorfer 22 R inklusive E-Bike, Kaffee und Kuchen nicht im Preis inbegriffen, 14 –17 Uhr Änderungen vorbehalten! Bitte sichern Sie sich spätestens 1 Tag im Voraus Ihre Karte, soweit nicht ausdrücklich ohne Anmeldung angegeben ist, beim Kartenvorverkauf der Tourist-Information im Oberstdorf Haus unter Telefon 08322/700-290 oder persönlich am Schalter.

Kulinarische Genussfahrt mit dem Marktbähnle Im Rahmen der Naturgenusswochen findet die kulinarische Genussfahrt statt. Freitags ab 11.30 Uhr werden die Teilnehmer im Marktbähnle von Restaurant zu Restaurant gefahren. In den einzelnen Häusern werden die unterschiedlichen Gänge serviert. So können die Teilnehmer neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch die wunderschöne Landschaft Oberstdorfs bewundern. Tour Trettachtal Termine: 11. Oktober, 25. Oktober 11.30 Uhr Aperitif und Häppchen Oberstdorf Haus Zwetschgen-Secco und Cappuccino vom Hokaidokürbis 12.30 Uhr Vorspeise Berggasthof Riefenkopf Kalte Ochsenbrust an Feldsalatbukett mit Vinaigrette 13.30 Uhr Hauptspeise Café-Restaurant Christlessee Hirschkalbsbraten an Wacholderrahmsauce, dazu Kräuterspätzle und Preiselbeerbirne 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen Berggasthof Spielmannsau Kaffee und Auswahl an Kuchen 16.30 Uhr Abschlussdrink Oberstdorf Haus Heiße Haselnuss Tour Stillachtal Termine: 4. Oktober, 18. Oktober, 1. November 11.30 Uhr Aperitif und Häppchen Oberstdorf Haus Zwetschgen-Secco und Cappuccino vom Hokaidokürbis 12.30 Uhr Vorspeise Alpengasthof Schwand Hausgemachter Ziegenkäse im Speckmäntelchen gebraten, parfümiert mit Trüffelöl und Waldhonig an kleinem herbstlichen Salatbukett mit Kräuterdressing 13.30 Uhr Hauptspeise Birgsauer Hof Hirschgulasch aus heimischer Jagd mit Preiselbeeren, Blaukraut und Semmelknödel Für unsere Vegetarier: Birgsauer Knödelvariationen mit Pilzrahmsoße

15.30 Uhr Kaffee und Kuchen Kaffee und Auswahl an Kuchen 16.30 Uhr Abschlussdrink Heiße Haselnuss

Gaststätte Faistenoy Oberstdorf Haus

Karten: 39,50 R, beinhaltet Halb-Tages-Fahrt mit dem Markt­ bähnle, 4-Gänge-Menü und Abschlussdrink (exklusive Getränke bei Gängen 2, 3, 4) Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322/700-290 oder online unter Eintrittskarten online. Begrenzte Teilnehmerzahl! Sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig! Kinder: Kinder bis 8 Jahre frei; sobald ein Sitzplatz im Bähnle in Anspruch genommen wird, zahlt das Kind den vollen Preis. Wenn Kinder auf dem Schoß der Eltern sitzen, müssen nur die Verzehrkosten beglichen werden.


Herzlich genieĂ&#x;en... auch im Herbst

Betriebsruhe vom 5.11. bis 19.12.13

Mittwoch Ruhetag!

Betriebsruhe vom 17.10. bis 30.11.13

Betriebsruhe vom 27.10. bis 20.12.13

www.almenhof-oberstdorf.de

Betriebsruhe vom 1.12. bis 20.12.13

Montag und Dienstag Ruhetag!


AKTIVDORF

9

Jauchen – Reute – Kornau Unsere Wanderung führt uns über die beschaulichen Oberstdorfer Ortsteile Jauchen, Reute und Kornau, die allesamt auf einem sonnigen Hangrücken zwischen der Breitach im Westen und dem Talkessel von Oberstdorf im Osten liegen. Diese Anhöhe – auch Sonnenterrasse von Oberstdorf genannt – garantiert wunder­ schöne Einblicke in die Oberstdorfer Berge und ins obere Illertal.

­ inüber zum Klingenbichl, Burgbichl und dem Faulenbach – eine h Bezeichnung für das ehemals vermoorte Gelände der Stillach nördlich der besagten Hügel. Die letzten Meter nach Jauchen ­hinauf geht es tiefer in den Wald hinein, bevor wir die ersten ­sonnendurchfluteten Wiesen des Weilers erreichen. Durch das beschauliche Jauchen hindurch geht es weiter nach Reute. StändiLänge: etwa 9 km ger Begleiter ist die herrliche Aussicht in den Oberstdorfer Tal­ Höhenmeter: insgesamt 230 m kessel und das Bergpanorama rund um Oberstdorf. In Reute angeGehzeit: etwa 3 bis 4 Stunden langt verläuft der Weg noch einmal ein kurzes Stück entlang der Empfohlene Ausrüstung: feste Schuhe mit guter Profilsohle, Bundesstraße, bevor wir rechts nach Kornau abbiegen. Hier lebte warme, der Witterung angepasste Bekleidung, ggf. 2 Trekking­ und wirkte von 1938 bis 1989 der weithin bekannte Lehrer und stöcke schwäbische Volksdichter Arthur Maximilian Miller. Mit Blick auf Einkehrmöglichkeiten: Hotel Oberstdorf, Conny’s Einkehr, das benachbarte Tiefenbach geht es über fruchtbare Wiesen hinauf ­Berg­gasthof Seeweg, Café Bergkristall, Hotel-Café Waldesruhe. zur Talstation der Söllereckbahn. Hier erreichen die zweisitzigen Bitte beachten Sie die Betriebsferien der einzelnen Gastronomie­ Rodel des „Söllereckrodels“ Spitzengeschwindigkeiten bis zu betriebe! Siehe Ruhetagsliste! 40 km/h. Die 850 m lange, kurvige Strecke mit eingebauten Jumps Vom nördlichen Ende des Parkplatzes überqueren wir zunächst die und Wellenstrecken sowie einer 4,5 Meter hohen Brücke über die B 19 und anschließendem steilen Kreisel garantiert erlebnisreichen B 19 auf der Höhe des Kreisverkehrs. Nun geht es kurz an der Nervenkitzel für die ganze Familie. Von hier geht es nun ein Bundesstraße entlang und zweimal darunter hindurch, bis wir die ­letztes Mal bergauf, bevor wir Richtung Bergkristall queren. Am Breitachbrücke erreicht haben. Hier biegen wir noch vor der Bergkristall biegen wir scharf links Richtung Oberstdorf ab. ­Brücke nach links auf einen Waldweg ein, auf dem wir entlang Nachdem wir den Großteil des Abstieges hinter uns gebracht der Waldgrenze gemächlich an Höhe gewinnen. Nach Westen fällt haben, passieren wir den weltweit ersten wissenschaftlich unterder Rücken steil gegen die Breitach ab. Im Osten schaut man suchten Energieplatz an der Waldesruhe. Bei zahlreichen medizinischen und physikalischen Messreihen wurde festgestellt, dass von Kinderhit bis 29. Aug. - 1 Kind isst kostenlos von der Kinder Kinderhit 1 Kind isst kostenlos von der Platz Kinderkarte diesem Energien ausgehen, die im menschlichen Organismus Frische Pfifferlinge in verschiedenen Variationen Frische Pfifferlinge und Salatvariationen Reaktionen hervorrufen und Selbstheilungskräfte auslösen können. Schöne Sonnenterrasse mit Kinderspielecke vom Varta-Guide 2011 empfohlen Wer will, kann hier gleich zum Selbsttest übergehen, bevor es die Montag Ruhetag - vom Varta-Führer 2013 empfoh Montag Ruhetag - außer Mo 15.8. geöffnet letzten Meter zur Schlechtenbrücke hinunter geht. Von hier aus sind es nur noch wenige Gehminuten bis nach Oberstdorf.

Kinderhit 1 Kind isst kostenlos von der Kinderkarte

Schöne Sonnenterrasse mit Kinderspielecke Montag Ruhetag, ab 21. Oktober Betriebsferien vom Varta-Führer 2013 empfohlen

göt tlich essen und genießen ...

Route: Oberstdorf Parkplatz P1 – Breitachbrücke – Jauchen – Reute – Kornau – Söllereckbahn-Talstation – Bergkristall – Waldesruhe – Schlechtenbrücke – Oberstdorf

FAM. MAURUS . FREIBERGSTR. 4 . AM TENNISPLATZ . TEL. 08322/4787

OM 1-8.indd 1

16.09.2013 08:25:


10

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Wanderprogramm für die Zeit vom 27. September bis 25. Oktober 2013 Unter Leitung eines Wanderführers veranstaltet Tourismus Oberstdorf Gemeinschaftswanderungen. Für Inhaber der Oberstdorfer Allgäu-Walser-Card ist die Teilnahme kostenlos. Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf Haus“, Foyerbereich, und das „Café am Dorfbrunnen“, sofern kein anderer Ort angegeben ist. Eventuell entstehende Unkosten für Sonderbusfahrten, Bergbahnen und Kos­ten für Wanderungen im Rahmen von Sonderaktionen ­müssen vom Gast selbst getragen werden! Festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle Wanderungen von Tourismus Oberstdorf werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen durchgeführt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen unseres ­Gästeprogramms erfolgt auf eigene Gefahr! – Änderungen vorbehalten! –

Ganztageswanderungen Dienstag, 1.10. 9.30 Uhr: Wanderung über Gruben nach Gerstruben (1.154 m). Führung durch das frühere Bergdorf mit seinen ca. 350 Jahre alten Häusern (evtl. Besichtigung der historischen, wasserbetriebenen

Gerstruber Sägemühle, die 1998 restauriert und funktionstüchtig gemacht wurde). Zurück über den Rautweg nach Oberstdorf. ­Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std. Mittwoch, 2.10. 9.15 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis Fellhornbahn-Talstation. ­Auffahrt zum Gipfel (ermäßigte Bergfahrt) und Wanderung über Fellhorn (2.039 m), Schlappold – Söllerkopf und Schönblick nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken wird empfohlen. Bergschuhe erforderlich! Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 – 6 Std. Freitag, 4.10. 9.30 Uhr: Wanderung zum Illerursprung, weiter über Langenwang zum Jägersberg. Über Judenkirche, Wasach und Waldesruhe zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 8.10. 9.30 Uhr: Wanderung über Klingenbichl, die Oberstdorfer Ortsteile Jauchen und Reute zur tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm. Weiter durch die Klamm über den Zwingsteg, mit imposantem Blick in die Schlucht, zur Dornachalpe. Zurück über Kornau nach Oberstdorf (Rückfahrt mit dem Bus möglich). ­Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 5 Std.

Zwei einzigartige Adressen im Herzen von Oberstdorf

LÖWEN WIRTSCHAFT Der Treffpunkt für Einheimische & Gäste

Metzgerstraße 13 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 4354 www.cafe-gerlach.de info@cafe-gerlach.de

Genießen Sie auch im neuen stilvollen Kaffeehausambiente unsere internationalen Kuchen-, Torten-, Pralinenund Gebäckspezialitäten.

freundliche Atmosphäre - gutbürgerliche, kreative Alpen-Frischeküche Hüttenabende mit Live-Musik Eintritt frei - Termine siehe Veranstaltungsprogramm Weitere kulinarische Aktionen im Wechsel

mit Sonnenterrasse und Wintergarten

Donnerstag und Freitag bis 22.00 Uhr geöffnet (Juni - September) Jeunes Restaurateur & Hotelier Peter A. Strauss Kirchstraße 1 . 87561 Oberstdorf Tel. Hotel 08322 800080 Tel. Restaurant 08322 800088 www.loewen-strauss.de willkommen@loewen-strauss.de


AKTIVDORF

Mittwoch, 9.10. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus nach Obermaiselstein, von dort über den Königsweg, Geißwiedenkopf (1.545 m), obere Gund-Alpe zum Besler. Abstieg vorbei ins Lochbachtal zur Alpe Dinigörgen und weiter nach Rohrmoos. Von dort mit dem Bus zurück nach ­Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Bergschuhe sind erforderlich. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 – 7 Std. Freitag, 11.10. 9.15 Uhr: Fahrt bis Birgsau und Wanderung ins Rappenalptal (1.300 m). Über Breitengehrenalpe nach Einödsbach. Zurück über Anatstein zur Fellhornbahn-Talstation. Von dort Rückfahrt mit dem Bus nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. Dienstag, 15.10. 9.00 Uhr: Wanderung über den Wallraffweg, Gaisalpe zum Stitzel (1.260 m), weiter nach Schöllang und zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Mittwoch, 16.10. 8.30 Uhr: Anspruchsvolle Bergtour zur Fiderepasshütte. Wir fahren mit dem Bus nach Riezlern. Auffahrt mit der Kanzelwandbahn (ermäßigter Fahrpreis). Von der Bergstation führt uns der Weg durch hochalpines Gelände zur Fiderepass-Hütte. Nach einer gemütlichen Hüttenpause, Abstieg über Kühgund und das Warmatsgundtal zur Talstation Fellhornbahn. Von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 7 Std. Freitag, 18.10. 9.00 Uhr: Von Oberstdorf geht es mit dem Bus in das benachbarte Kleinwalsertal. Nach kurzem Transfer, starten wir unsere Tour Richtung Osterberg und Engenkopf. Nach aussichtsreichem Aufstieg auf einer gut ausgebauten Alpstraße und gemütlicher Einkehr, wandern wir am Engenkopf und später durch die tiefen Schluchten der Breitachklamm zurück Richtung Tiefenbach und Oberstdorf (ab Breitachklamm-Parkplatz mit dem Bus zurück nach Oberstdorf). Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 5,5 Std. Dienstag, 22.10. 9.00 Uhr: Wanderung nach Spielmannsau, bei guter Witterung weiter ins Traufbachtal (Traufbergalpe 1.224 m). Zurück über Christlessee nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.00 Uhr, reine Gehzeit ca. 6,5 Std. Mittwoch, 23.10. 8.30 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis Rohrmoos (1.070 m). Von dort ins Lochbachtal über Zwiebelemoos zum Piesenkopf (1.630 m). Zurück über Piesenalpe nach Rohrmoos. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Mitnahme von Getränken und einer Brotzeit wird empfohlen. Bergschuhe erforderlich! Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std. Freitag, 25.10. 9.00 Uhr: Wanderung über den Kühberg ins Oytal, weiter zur Käseralpe (1.400 m). Rückweg über den Dr.-Hohenadl-Weg nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 16.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 6 Std.

11 von dort mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 24.10. 13.00 Uhr: Wanderung entlang der Trettach zum Christlessee. Über Gebrgoibe, Moorweiher zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std.

Ortsführungen Montag, 30. September und 7./14./21. Oktober 14.00 Uhr: Ortsführung durch Oberstdorf Historische und t­ouristische Sehenswürdigkeiten in Oberstdorf. Reine Gehzeit ca. 2 Std.

Pilzexkursion Dienstag, 1./8./15. und 22. Oktober Start: 8.30 Uhr, Ende: ca. 11.30 Uhr; Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyerbereich; Anmeldung: Oberstdorf Haus, Kartenvorverkauf, Tel. 08322/700-290! Die Exkursion wird bei einer Mindestteil­ nehmerzahl von 5 Personen durchgeführt. Kosten: 25 R (ohne Allgäu-Walser-Card) zzgl. Buskosten,

TISSOT, SEIT 1999 FUEHREND IN DER TAKTILEN UHREN-TECHNOLOGIE

TACTILE TECHNOLOGY Berühren Sie das Glas für das ultimative Sportuhren-Erlebnis mit 15 Funktionen inklusive Barometer, Höhendifferenzmesser und Kompass.

IN TOUCH WITH YOUR TIME E xp er i enc e m o r e at w w w.tissot.ch

Halbtageswanderungen Donnerstag, 3.10. Tag der deutschen Einheit – Heute findet keine geführte ­Wanderung statt! Donnerstag, 10.10. 13.00 Uhr: Wanderung über Rubi zur Schöllanger Burg und ­weiter nach Schöllang. Mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Rückkehr ca. 17.30 Uhr, reine Gehzeit ca. 3 Std. Donnerstag, 17.10. 13.00 Uhr: Fahrt mit dem Bus bis zur Talstation Fellhornbahn. Wanderung über Ringang, Schwand und Flugschanze zum Freibergsee. Weiter über Bergkristall zur Talstation Söllereckbahn und

Oberstdorf · Marktplatz · Tel. 0 83 22/38 41 www.juwelier-mueller.de

OM 1-3 Seite allgemein.indd 1

11.08.2011 12:52:17


12

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN 10,00 R (Oberallgäuer Allgäu-Walser-Card und Einheimische) zzgl. Buskosten. Kostenlos für Oberstdorfer Gäste! Zzgl. Buskosten. Mit unserem geprüften Pilzsachverständigen (DGfM) wird Ihnen ein Einstieg in die Welt der Pilze vermittelt. Vor Ort wird auf die typischen Fragen der vielen immer noch unheimlichen Pilze eingegangen. So wird erklärt, was ein Pilz eigentlich ist, wo und wann man ihn finden kann, wie er sich ernährt und wie man ihn bestimmen kann. Neben den klassischen Speise- und Giftpilzen wird Ihnen ein möglichst vielfältiges Spektrum an Formen, Farben und Gerüchen präsentiert. Da Oberstdorf eine enorme Vielfalt an bedrohten und seltenen Arten beherbergt, werden Ihnen die großen Problematiken des Rückganges diverser Arten bei Möglichkeit am Pilz direkt gezeigt. Wir empfehlen für die geführte Wanderung festes Schuhwerk und etwas zu trinken. Das Wachstum der Pilze ist abhängig von der Witterung. Situationsbedingt ist es möglich, dass eine Pilzexkursion aufgrund fehlender Pilze kurzfristig ­abgesagt werden muss.

Klettersteig-schnupperkurs Mittwoch, 2./9. und 16. Oktober Treffpunkt: 9.00 Uhr, Fellhornbahn-Talstation; Unkostenbeitrag: R 55 für Gäste mit Oberstdorfer Allgäu-Walser-Card, R 57 für Gäste mit Oberallgäuer AWC & Einheimische ohne AWC; Preise inkl. Führer + Leihmaterial (Erwachsene & Kinder ab 12 Jahren); Dauer: ca. 5 Stunden; Teilnahme: mind. 5 Personen, max. 8 Personen; Anmeldung: Tourismus Oberstdorf, Tel. 08322/700-127; Anmeldeschluss: 12.00 Uhr des Vortages. Auffahrt mit der Fellhornbahn. Weiter bis Kanzelwand-Bergsta­ tion. Begehung des Schnupperklettersteiges am Warmatsgundkopf. Über verfallene Roßgundalpe zurück ins Fellhorngebiet. Einkehr Bierenwang. Mit der Fellhornbahn zurück ins Tal. Für die Tour sind knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle sowie der Wit-

terung angepasste Kleidung Voraussetzung. Bitte ausreichend Proviant und Getränke mitführen. Kosten für die Bergbahnfahrt sowie eventuelle Transferkosten sind selbst zu tragen! Ihre Anmeldung ist verbindlich, bei Nichtteilnahme sind 50 % der Kosten von Ihnen zu tragen.

Kutschfahrt durchs alte ­Oberstdorf Mittwoch, 2./9./16. und 23. Oktober Treffpunkt: 15.00 Uhr, Megèver Platz; Preise: Erwachsene mit Oberstdorfer Gästekarte R 12, ohne R 15, Kinder ab 6 Jahre, ­eigener Sitzplatz mit GK R 6, ohne GK R 7,50, Kleinkinder bis 6 Jahre auf dem Schoß der Eltern frei; Dauer: ca. 1,15 Std. Kartenvorverkauf: Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 08322/700-290 Streckenverlauf: Oberstdorf Haus/Megèver Platz, Prinzenstraße, Lorettokapellen, Lorettostraße, Schrofengasse, Oststraße, Frohmarkt, Rankgasse, Nebelhornstraße, Kirchstraße, Marktplatz.

Kinderferienprogramm Unser ausführliches „Kinderferienprogramm“ ist kostenlos in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus sowie in den Außenstellen Tiefenbach und Schöllang erhältlich. Das Kinderferienprogramm gilt für Gästekinder und Oberstdorfer Kinder von 6 bis 12 Jahren. Zu allen unten angeführten Aktionen ist eine vorherige ­Anmeldung unbedingt erforderlich (Tourist-Information, Tel. 08322/700-127). Treffpunkt ist jeweils im „Oberstdorf Haus“, Foyerbereich, und das „Café am Dorfbrunnen“, sofern kein anderer Ort angegeben ist. An Tagen mit ungünstiger Witterung beachten Sie bitte eventuelle Programmänderungen!

www.seeweg.de . berggasthof_seeweg@gmx.de . Kornau-Wanne 9 . 87561 Oberstdorf . Tel.: 08322.2245

BERGGASTHOF

Söllereck-Rodeln direkt am Gasthof

auch bei schl. Witterung (Rodel überdacht)

Direkt am Einstieg der Söllereckbahn und der Rodelbahn Durchgehend warme Küche Großer Spielplatz mit Hüpfburg - Söllereck Familienberg und Bahn

Gutbürgerliche Küche Allgäuer Spezialitäten Kaiserschmarren

nach Oma‘s Rezept

Eisvariationen

Herrliche Sonnenterrasse

Orig. Augustiner Bier


AKTIVDORF

Montag, 30. September 14.00 Uhr: Moorweiherrallye. Rückkehr: 16.30 Uhr. Geht auf die spannende Suche und löst 20 geheimnisvolle Fragen. Wer kennt sich in unserer Natur mit Tieren und Pflanzen am besten aus? Jeder kann gewinnen und erhält einen Preis für sein Wissen. Bitte zieht euch wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk an und nehmt Getränke mit! Mittwoch, 2. Oktober 14.00 Uhr: Popstars (ab 8 Jahre). Rückkehr: ca. 16.00 Uhr. Bei uns wirst du dich fühlen wie ein Popstar. Für alle, die gerne singen, sich bewegen und im Rampenlicht stehen. Casting, Laufsteg, Styling und Modeschau, wir üben und verkleiden uns. Bringt bitte eure eigenen Outfits (Kleidung und Schuhe) für unser anschließendes Fotoshooting mit. Freitag, 4. Oktober 10.30 Uhr: Geocaching (für die ganze Familie). Rückkehr: ca. 14.00 Uhr; Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn; Unkosten­ beitrag: Berg- und Talfahrt Erw. R 13; Berg- und Talfahrt Kinder R 10,50 (Jg. 95 – 96), R 6,50 (Jg. 97 – 06). Geocaching ist die moderne Form der beliebten „Schnitzeljagd“. Ausgestattet mit einem GPS-Gerät und Koordinaten könnt ihr die Schatz-Kistchen, die am Söllereck versteckt sind, finden. Montag, 7. Oktober 10.00 Uhr: 3-Gänge-Menü. Rückkehr: 12.30 Uhr; Unkosten­ beitrag: R 3. Wir gehen gemeinsam für unser Menü einkaufen, kochen zusammen mit regionalen Produkten und essen ­miteinander. Mittwoch, 9. Oktober 10.00 Uhr: Kindertag am Söllereck (ab 8 Jahre). Rückkehr: ca. 15.00 Uhr: Treffpunkt: Talstation Söllereckbahn: Unkosten­ beitrag: R 26 (inkl. Mittagessen). Wir fahren mit der Söllereckbahn bis zur Bergstation. Dort besuchen wir den Kletterwald und gehen anschließend Mittagessen im Berghaus Schönblick. Talfahrt mit der Söllereckbahn bis zur Talstation. Hier treffen wir auf den ­Alpine Coaster und lassen uns eine Rodelfahrt darauf nicht ­entgehen. Freitag, 11. Oktober 14.00 Uhr: Spiel & Spaß im Oberstdorfer Nass. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: R 4. Was wären Ferien ohne einen Besuch im Schwimmbad. In der Oberstdorf Therme erleben wir Lustiges und Spannendes im oder auch unter Wasser. Bitte nicht vergessen: Badebekleidung, Duschutensilien und Handtuch! ­(Seepferdchen vorausgesetzt!) Montag, 14. Oktober 10.00 Uhr: Kinderkochen. Ende: 12.00 Uhr. Das Team vom ­Parkhotel Frank bereitet mit viel Liebe und Sorgfalt eine große Auswahl an Speisen zu. Diese dürft ihr in Frank’s Feinschmeckerküche nachkochen. Guten Appetit! Mittwoch, 16. Oktober 9.30 Uhr: Uff d’r Alp. Rückkehr: ca. 13.00 Uhr; Unkostenbeitrag: Kinder R 4, Erwachsene R 18. Treffpunkt: Nebelhornbahn-Tal­ station. Auf dem Naturerlebnispfad warten viele faszinierende ­Eindrücke auf euch. Mit eurem Wanderführer verbringt ihr einen erlebnisreichen Tag in der Oberstdorfer Natur. Für jedes Kind ­halten wir ein Lunchpaket zur Stärkung bereit. Freitag, 18. Oktober 14.00 Uhr: Heubasteln. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkosten­ beitrag: R 2,50. Wir lernen, wie man mit Heu bastelt. Je nach Alter könnt ihr Herzen, Tiere oder andere lustige Dinge aus Heu binden. Montag, 21. Oktober 10.00 Uhr: Walderlebnistag. Ende: 12.00 Uhr. Wissenswertes über die Natur erfahren, sehen und riechen. Gemeinsam begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise. Viele Dinge werden uns auf dem Weg durch die Natur begegnen, die ihr dann gerne mit nach Hause nehmen könnt.

Unbenannt-1 1

13 Mittwoch, 23. Oktober 15.00 Uhr: Pizza backen. Rückkehr: ca. 17.00 Uhr; Unkostenbeitrag: R 2,50. Jeder isst gerne Pizza. Aber habt ihr schon einmal eine Pizza selber belegt und gebacken? Im Nordi-Club haben wir eine Küche ganz für uns allein und dürfen unsere eigene Pizza nach Herzenslust belegen, backen und natürlich danach essen. Freitag, 25. Oktober 14.00 Uhr: Barmixkurs. Rückkehr: ca. 16.00 Uhr; Unkostenbeitrag: R 3. Gerührt ist nicht geschüttelt und geschüttelt ist nicht gemixt! Ohne Alkohol super Drinks selbst mixen und shaken wie die Profi-Barkeeper.

Sonstige Aktionen Dienstag, 1./8./15. und 22. Oktober 16.00 Uhr: Museumsführung. Treffpunkt: Heimatmuseum Oberstdorf

FÜR BESONDERE LEISTUNGEN Für die besonders tüchtigen Gäste gibt Tourismus Oberstdorf ­verschiedene Leistungsabzeichen aus. WANDERABZEICHEN Als Anerkennung für die erbrachte Leistung zeichnen wir Sie für 50, 200, 400, 700, 1.000, 2.000 und so­gar für 3.000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer Wander­abzeichen aus. BERGSTEIGERABZEICHEN Als Zeugnis Ihrer Bergwanderleistungen erhalten Sie für die Teilnahme an drei Gemeinschaftswanderungen oder den Besuch einer Oberstdorfer Berghütte (Bronze), Bergtouren zu drei Oberstdorfer Berghütten ­(Silber), Bergtouren zu fünf Oberstdorfer Berghütten (Gold) das jewei­lige Oberst­ dorfer Bergsteiger­abzeichen. RADWANDERABZEICHEN Wir zeichnen Sie für 50, 250, 500 und 1.000 km mit dem jeweiligen Oberstdorfer ­Radwanderabzeichen aus.

16.09.2013 08:34:


14

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

And the winner is … einmal mehr Johannes Rydzek Spannende Inszenierung beim FIS-Grand-Prix der Nordischen ­Kombinierer in Oberstdorf Das war eine dramaturgische Meisterleistung: Johannes Rydzek, der am ersten Wettkampftag nur knapp am Podest vorbeigeschrammt war, knüpfte im Finalwettbewerb des Sommer-GrandPrix der Nordischen Kombinerer in der Erdinger Arena an seine Erfolgsserie der vergangenen Jahre an. Nach dem Springen mit zwei Durchgängen lag der Lokalmatador auf einem aussichts­ reichen 4. Platz. Nur Bernhard Gruber (A), Akito Watabe (JPN) und Haarvard Klemetsen (NOR), die bereits am Vortag in bestechender Form waren, lagen vor dem Oberstdorfer. Im Rennen über 15 Kilometer gab Rydzek dann alles, um erneut in „seinem“ ­Stadion auf dem Podest zu stehen. Und seine Rechnung, sich nach einem kräfte­zehrenden Lauf vom Vortag zunächst ein wenig zu „ver­stecken“, um am Ende voll zu attackieren, ging komplett auf. ­Rydzek beendete die Schlussrunde als Erster und stand damit in Oberstdorf zum fünften Mal seit 2009 als Gewinner fest. Auch der Gesamtsieg wurde in Oberstdorf ausgemacht. Erstmals teilten sich mit Bernhard Gruber und Akito Watabe punktgleich zwei Athleten den ersten Platz. Dritter wurde Rydzek. Gestartet wurde das Finalrennen nach einem Modus, der im Winter erstmals bei einem „Weekend-Challenge“ ausgetragen werden soll und in den eine Wertung der Punkte und Plätze aus allen Wettkämpfen eingeht. Danach fehlten Rydzek beim Start in ­Addition aller Punkte aus den Wettkämpfen von Oberwiesenthal, Villach und Oberstdorf noch zehn Sekunden auf die führenden Gruber, Watabe und Klemetsen. Eric Frenzel (Oberwiesenthal) und Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) folgten auf den Plätzen 6 und 7. Noch als Quartett mit hauchdünnen Abständen gestartet, musste

Klemetsen wie am Vortag schnell abreißen lassen. Auch Jan Schmid (NOR), der sich nach einem 5. Platz im Springen noch Hoffnungen auf einen Podestplatz gemacht hatte, musste ein hartes einsames Rennen laufen und wurde am Ende noch von Eric Frenzel (Oberwiesenthal) und Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) eingeholt, die taktisch klug gemeinsame Sache machten. Nach zehn Kilometern hatte sich Rydzek bereits die Führung erobert, musste zwischenzeitlich jedoch wieder an Gruber abgeben. Umso größer war der Jubel bei den zahlreichen Zuschauern, als Rydzek nach dem letzten steilen Anstieg ins Stadion als erster auftauchte. Mit 5,5 Sekunden Abstand folgte Watabe und Gruber lag bereits 14,4 Sekunden hinten. Das gute deutsche Mannschaftsergebnis machten Manuel Faisst als 13. und Fabian Riessle als 14. perfekt. Am Vortag hatte es für einen deutschen Podestplatz nicht ganz gereicht, dennoch war Spannung bis zur letzten Runde geboten. Nach dem Springen lagen Akito Watabe (JPN), Bernhard Gruber (AUT) und die beiden Norweger Haarvard Klemetsen und Jan Schmid eng beieinander. Doch schon nach dem zweiten Durchgang durch das Stadion auf dem Zehnkilometer-Kurs war das Quartett gesprengt, nachdem Klemetsen, der in Villach noch gesiegt hatte, das Tempo nicht halten konnte. Eine spannende Aufholjagd starteten der Lokalmatador Johannes Rydzek und Björn Kircheisen, die nach dem Springen einen Rückstand von 52 und 53 Sekunden auf den führenden Watabe hatten. Nach der Hälfte des Rennens hatte Rydzek, der Doppelsieger des Vorjahres, den Rückstand auch fast halbiert. Nachdem Kircheisen aber zurückfiel und der Oberstdorfer sein Rennen ganz allein machen

Eine der schönsten Sk isprunganlagen der Welt und Austragungsort der Vierschanzentournee Erleben Sie die beeindruckende Aussicht vom Turm der großen Schattenbergschanze. Vielfältig und attraktiv - das Wetter! Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr und 15:30 Uhr. Das Angebot der Erdinger Arena Skispringen Live • Skywalk-Park • Dinner im Turm • Skimuseum • Heiraten im Turm • Skisprung-Schnupperkurse • Erdinger Sportalp und vieles mehr! - täglich geöffnet, Montag Ruhetag - Sonnenterrasse mit Schanzenblick - zünftige Hüttenatmosphäre

regionale Schmankerl • frischgezapftes Bier hausgemachte Kuchen Tel.: +49 (0) 8322 - 80 90 300 • info@erdinger-arena.de • www.erdinger-arena.de

Von links: Akito Watabe, Johannes Rydzek und Bernhard Gruber


AKTIVDORF

15

HM Ins 90x255_Layout 1 05.09.13 12:19 Seite 1

Das Mohren Restaurant.

Mit Leidenschaft genießen. Im Mohren Restaurant speisen Sie stilvoll in edlem Ambiente. Alle Gerichte der regionalen und mediterranen Küche werden vorwiegend aus Produkten der Allgäuer Landwirtschaft frisch zubereitet und mit heimischen Kräutern verfeinert.

Spannung vor dem Start zum Rollerskirennen: Im gelben Trikot Bernhard Gruber, dahinter Johannes Rydzek

musste, war am Ende der Weg aufs Podest mit einem Rückstand von 59 Sekunden doch zu lang. An der Spitze gab es in der letzten Runde den entscheidenden Wechsel. Bernhard Gruber, Gesamtsieger des FIS-Sommer–Grand-Prix 2012, setzte sich mit Jan Schmid ab. Watabe konnte das Tempo nicht halten. Der Sieg ging nach einem spannenden Show-Down an Gruber, der am Ende 8,7 Sekunden schneller war als Schmid. Überglücklich lobte der Österreicher nach der Siegerehrung die tolle Atmosphäre im ­Stadion und die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer des Skiclub Oberstdorf. „Hier ist eine so unglaubliche Kulisse, da gibst du gleich mal 110 Prozent“, meinte er begeistert. wir

Nachwuchsrennen vor groSSer Kulisse Der Sommer-Grand-Prix bot auch dem Nachwuchs in der Nordischen Kombination eine prächtige Präsentationsbühne. Im Vorfeld und zur Einstimmung auf die großen Vorbilder starteten die Jugendlichen der Altersklassen S 13 und S 14 am Samstag im Schüler-Grand-Prix. 65 Athleten aus der Talentschmiede von sieben Nationen gingen in den Wettbewerb. Für die jungen Sportler war es ein besonderes Highlight, die großartige Kulisse in der Erdinger Arena und in den Oberstdorfer Gassen genießen zu dürfen. Sie wurden nicht nur wie die großen Stars vom begeisterten Publikum angefeuert, sondern erlebten ihre Vorbilder hautnah. Absolutes Highlight war am Abend des letzten Wettkampftages die gemeinsame Siegerehrung mit den weltbesten Nordischen Kombinierern. Da standen dann mit Perttu Reponen, Waltteri Karhumaa und Rasmus Aehtaevae drei finnische Nachwuchssportler der S 13 auf dem Podest. In der S 14 holte sich der Este Andreas Iles den Sieg vor dem Deutschen Nick Siegmund und dem Finnen Wille Karhumaa. wir

Öffnungszeiten: Täglich von 11.00 bis 22.00 Uhr durchgehend warme Küche Unsere Highlights Mittwoch: Stimmungsvoller Gala-Abend mit Piano-Musik Freitag: Zünftiger Bayerischer Abend mit Live-Musik Samstag: Fondue “chinoise” im historischen Weinkeller Restaurantleiter Thomas Biermann empfiehlt im Oktober Feldsalat mit gebratener Entenbrust und Kartoffeldressing ·················· Sauerbraten vom heimischen Berghirsch mit Rosenkohl und hausgemachten Spätzle ·················· Apfelküchle mit eingelegten Kirschen

www.bergdoc.de

✩ ✩ ✩ ✩

Orthopädie Check-up im Urlaub Schnelle Termine individuelle Betreuung ■ Knochendichtemessung ■ Trainings- und Sportberatung ■ Golf medical coach ■

29,- Euro

t es n. st

ei

ut sc he in

ark

Kurp

G

t am direk

üb er od ein Ei e nl er ö e K H sba in aff au r e ee nu ptg nac n D spe r e an h in gs Ver ig z G , p ze e ut ro h s ia r t litä sc h Ga ein if.

Ludwigstr. 2 · 87561 Oberstdorf · Tel. 08322-96810

Hotel Mohren Marktplatz 6 87561 Oberstdorf Tel +49 (0)8322 / 912 0 info@hotel-mohren.de www.hotel-mohren.de



Orthopädische Praxis Oberstdorf Dr. med. Kruijer

OBERSTDORF


16

AKTIVDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Ein Hauch von Olympia bei Nebelhorn-Trophy Rekord: Eiskunstläufer aus 51 Nationen noch bis 28. September in Oberstdorf Ein Hauch von Olympia ist derzeit bei der 45. Durchführung der Nebelhorn-Trophy noch bis 28. September im Oberstdorfer Eissportzentrum zu spüren. Der internationale Verband ISU (Internationale Skating-Union) hat den Status dieser Wettkämpfe unter dem Nebelhorn vom ISU Weltranglisten-Wettbewerb zum Qualifikationswettkampf für die Olympischen Spiele im Februar in Sotschi, wie schon vor vier Jahren für Vancouver, angehoben. Hier bleibt für viele Aktive, vor allem aus Armenien, aus dem ganzen europäischen Bereich, aber auch exotischen „Eisländern“ wie den Philippinen, Mexiko usw. die Möglichkeit, sich noch eine Olympiateilnahme zu erkämpfen. So viele Teilnehmer gab es in der nun über vier Jahrzehnte andauernden Tradition der Trophy noch nie, so dass der Zeitplan mehrmals geändert wurde. Aus 51 Nationen kommen die Akteure, darunter viele Weltklasse-Könner unter den 38 Herren, 39 Damen, 21 Paaren und 24 Eistanzpaaren. Die Nebelhorn-Trophy, die aus den früheren Oberstdorfer Ostersowie Senioren-Wettbewerben hervorgegangen ist, war einst der Treffpunkt der besten Nachwuchskräfte aus aller Welt. Sie galt als Sprungbrett in die Welt-Elite. Wer in Oberstdorf erfolgreich war, stand in den meisten Fällen später auch auf den höchsten Treppchen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften, was die Statistik nachhaltig unterstreicht. Sieger und Platzierte der Trophy wurden neunmal bei Olympia, 20-mal bei Welt- und 13-mal bei Europameisterschaften mit „Gold“ dekoriert. Vor einigen Jahren gab es dahingehend Änderungen, dass die Wettkämpfe vom August in den September verschoben wurden und die nationalen Teams Fahrt- und Unterbringungskosten selbst bezahlen mussten, wodurch einige nicht so gut situierte Länder zunächst

von einer Teilnahme Abstand nahmen. Aus den Nachwuchswettkämpfen wurde seitdem ein offener Wettbewerb für Damen, Herren, Paarläufer und Eis­ tänzer, der vom internationalen Verband zum ISU-Weltranglistenwettbewerb gesteigert wurde. Mit der Nebelhorn-Trophy beginnt eigentlich schon die neue ­Saison. Sie dient der ISU dazu, neue Regeln und Wertungssysteme zu testen und einzuführen. Hier treffen sich die international Verantwortlichen des Eissports, werden Lehrgänge und Ausbildungen für Preisrichter vorgenommen und die Kandidaten müssen ihre Prüfungen ablegen. Die Nebelhorn-Trophy ist somit wohl der bedeutendste Eiskunstlauf-Sommer-Wettbewerb der Welt. as/ich

Das Restprogramm der ­Nebelhorn-Trophy: Freitag, 27.9. 8.30 Uhr: Männer – Kurzprogramm 13.50 Uhr: Paarlauf – Kür 18.00 Uhr: Damen – Kür Samstag, 28.9. 9.00 Uhr: Männer – Kür 15.15 Uhr: Eistanzen – Kür 20.15 Uhr: großes Abschluss-Schaulaufen der Sieger und ­Platzierten

Herzlich Willkommen bei Familie Rieger! Genießen Sie regionale, frische Produkte unter dem Gütesiegel der „Land-Zunge“ in angenehmer Atmosphäre.

.. . mmmh!

WIR MACHEN DAS BESTE EIS!

... für aktiven Freizeitgenuss und Spitzensport

Komplett überdachte Terrasse

Rankgasse 7 87561 OBERSTDORF Telefon 08322/3831

www.riegers-restaurant.de

www.mediavia.de

Ab 1700 Uhr geöffnet 1700-2200 Uhr warme Küche Montag Ruhetag

D täglich Publikumslauf

* Änderungen vorbehalten

von 10.30 –12.00 und 14.30–16.30 Uhr * • Leihschlittschuhe • Eisstockschießen für Jedermann • Training internationaler Spitzensportler • Nationale und internationale Wettbewerbe (Eiskunstlauf, Eishockey, Curling, Short Track) • Restaurant

Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530, Fax: 700 511, Roßbichlstr. 2-6, 87561 Oberstdorf info@oberstdorf-sport.de, www.eissportzentrum-oberstdorf.de


AKTIVDORF

17

Eine der schönsten und schwierigsten Strecken am nördlichen Alpenrand Feneberg-Mountainbike-Marathon am 28. September bietet vier Distanzen Der Feneberg-Marathon bietet zum Saisonausklang noch einmal alles, was das Biker-Herz höher schlagen lässt. Start für einen der schönsten und technisch schwierigsten Marathons am nördlichen Alpenrand ist am 28. September 2013 um 9.00 und 9.30 Uhr. Das Alpenpanorama, die extrem knackigen Steigungen und viele fahrtechnisch sehr anspruchsvolle Downhills bescheren den Fahrern einen Cocktail aus Adrenalin, Endorphin und Laktat inmitten der grandiosen Kulisse der Oberstdorfer Bergwelt. Steigungen von bis zu 25 Prozent, die steile, verblockte Tragepassage am Fellhorn und der rasante Wechsel von tiefem Schotter, steilen, nassen Berg­ wiesen und felsigen, verblockten Trail-Passagen lassen die Racer mit einem verklärten Lächeln in die Winterpause gehen. So viel grandiose Bike-Action gibt es selten in einem Rennen! Insgesamt stehen vier Strecken zur Auswahl: Die Extrem-Marathonstrecke ist mit 2.200 Höhenmetern und 66 Kilometern die Königsstrecke, während den Fahrerinnen und Fahrern auf der Marathonstrecke der kräftezehrende Anstieg zum Fellhorn erspart bleibt. Dennoch sollte man auch für die 52 Kilometer und 1.600 Höhenmeter schon ein paar Trainingskilometer abseits der „Biergartenrunde“ abgespult haben. Neu in diesem Jahr ist die Mittel­ distanz, welche ebenfalls auf den Spuren der Marathon-Runden über 31 Kilometer mit ca. 750 Höhenmetern verläuft. Die schwierigen Anstiege Seealpe, Traufberg und Fellhorn fallen hier weg und somit ist es genau die Strecke für diejenigen, denen die ­Hobbyrunde zu leicht und der Marathon 52 km zu schwer ist.

Die Hobbyrunde mit 16,5 Kilometern und 250 Höhenmetern soll Einsteigern Lust auf mehr geben – und vielleicht steht ja der eine oder andere tatsächlich im nächsten Jahr auf einer der Startlisten der anderen Strecken! Start 9.00 Uhr (52 und 63 km) und 9.30 Uhr (31 und 16,5 km) vor dem Pavillon im Kurpark, wo auch ab 15.30 Uhr die Siegerehrung stattfindet.

Dreisame spitze DAS Freiberg

r o m a n t i k

h o t e l

Im kleinsten 4-Sterne-Hotel Deutschlands wohnen, im Gourmet-Restaurant mit Michelin-Stern genießen und im königlichen Jagdhaus eine zünftige Pause einlegen. 3-fache Freiberg-Qualität.

DAS MAXiMiLiANS

g o u r m e t

r e s t a u r a n t

d a s

Freiberg ★ ★ ★ ★ e r f r i s c h e n d

a n d e r s

DAS JAgDHAUS

k ö n i g l i c h - b a y r i s c h

Das Freiberg, Familie Bolkart-Fetz Freibergstraße 21, D-87561 Oberstdorf Tel: + 49 (0) 8322 9678-0, info@das-freiberg.de das-freiberg.de


18

OBERSTDORF

MAGAZIN

AKTIVDORF

Deutsche Meisterschaften ­ Skisprung & Nordische Kombination mit Nachtspringen Vom 3. bis 6. Oktober werden sowohl die Herren als auch die Damen ihren ­nationalen Meister küren. Die deutsche Meisterschaft im Skispringen und in der Nordischen Kombination findet in diesem Jahr in Oberstdorf statt. Anders als in den vergangenen Jahren werden Damen und Herren gemeinsam am selben Ort sowie am selben Wochenende um die nationalen Titel kämpfen. Direkt nach dem Finale des FIS-Sommer-GrandPrix-Skispringen am 2. und 3. Oktober in Klingenthal und rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison wurde damit ein Termin gefunden, der gut in den Rahmenterminkalender beider Sportarten passt. Bei den Springern geht Severin Freund als Titelverteidiger an den Start. Er konnte sowohl 2011 in Hinterzarten wie auch 2012 in Klingenthal den Sieg vor seinen Teamkollegen erringen. Die Vorjahresmeisterin Svenja Würth tritt in Oberstdorf gegen unsere Lokalmatadorinnen Katharina Althaus und Veronika Zobel an, die versuchen werden in ihrem Heimatstadion den ersten Meistertitel zu gewinnen. In der Nordischen Kombination konnte Johannes Rydzek die letzten deutschen Meisterschaften in Oberhof und ­Hinterzarten für sich entscheiden und gilt nach seinem Tagessieg beim Sommer-Grand-Prix als heißer Aspirant auf einen erneuten Sieg in Oberstdorf. Wie beim Sommer-Grand-Prix ist auch bei den Deutschen Meis­ terschaften der Kombinierer beim „Nightrace“ durch die Straßen von Oberstdorf wieder einiges geboten. Um dem Publikum spannende Rennen präsentieren zu können, wird der Start, Durchlauf und Ziel der Rennen auf Rollskiern direkt in die Erdinger Arena verlegt. Dazu müssen nach dem Springen rund 30 Tonnen Schwerlast­platten in kürzester Zeit zu einer 10 Meter breiten und 80 Meter langen Spur im Stadion verlegt werden. Die Sportler laufen bei dem 7,5 km bzw. 10 km langen Rollerrennen mehrmals durch das Stadion und lassen sich gern von den Zuschauern kräf-

Prinzenstraße 10 · 87561 Oberstdorf · Direkt am Kurzentrum Telefon 08322/9693-0 · Fax 08322/8720 P am Haus info@weinklause.de · www.weinklause.de

tig anfeuern. Auch eine Videowall steht zur Verfügung, auf der die spektaku­lärsten Szenen am harten Anstieg vor der Arena und auf der abschüssigen Strecke nach dem Stadiondurchlauf verfolgt werden können. Zudem sorgt das Fan-TV dafür, dass es den Zuschauern keine Minute langweilig wird. Tickets sind an den Tageskassen erhältlich! Erwachsene 6 R, Kinder 3 R (inkl. der Besichtigung der Erdinger Arena außerhalb der Wettkampfzeiten)

Beliebtes Restaurant mit bodenständiger und moderner Küche große Gartenterrasse mit Blick auf den Wild-und Küchenkräutergarten, abends beheizt und mit Kaminfeuer jeden Donnerstag deftiges Hax‘nessen bei Livemusik jeden Sonntag knusprige Bauernente leichte Sommergerichte, lebendfrische Forellen, Salate, Steaks und Allgäuer Schmankerl täglich durchgehend geöffnet


AKTIVDORF

19

Vorläufiger Zeitplan:

Käse vom Senner – für den Kenner frisch vom Laib Ihr Käsefachgeschäft direkt am Marktplatz Marktplatz 5 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322 80409 Fax 08322 8500 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 - 13 und 14 - 18 Uhr Sa 8.30 - 12.30 Uhr

Verbringen Sie Ihre kostbarsten Tage im Jahr in der Oberstdorfer Bergwelt und machen Sie einen Einkehrstopp nach einer Wanderung oder rasanten Abfahrt in unserem urigen Holzhaus.

Gaststätte - Café

Faistenoy

Genießen Sie Fleisch von eigenen Rind oder vom Wild aus dem Warmatsgund im Stillachtal. Natürlich erhalten Sie auch Allgäuer Spezialitäten, wie hausgemachte Kuchen und vieles mehr. Mit unserem persönlichen Einsatz sorgen wir für Ihren angenehmen Aufenthalt. l

l l

durchgehend warme Küche von 11 - 19 Uhr ab 19 Uhr auf Anfrage

Donnerstag Ruhetag

(außer an Feiertagen) Tel. (08322) 800744 www.gaststaette-faistenoy.de

W

ir freuen uns auf Sie, Fam. Huber mit Team.

Im Stillachtal, an der 8er Umlaufseilbahn der Fellhornbahn-Talstation - OBERSTDORF im Allgäu

Käseversand Genießen Sie unsere Produkte auch zu Hause! www.kaesealp.de

www.hk-werbung.de

Mittwoch, 2.10. Training Nordische Kombination 16.30 Uhr: Mannschaftsführersitzung NK 17.30 Uhr: Streckenbesichtigung (keine Straßensperrung) 19.00 Uhr: Offizielles Training NK HS 137 (2 Durchgänge; 3. Durchgang PCR) Donnerstag, 3.10. Wettkampf Nordische Kombination 16.30 Uhr: Probedurchgang NK HS 137, anschließend Wettkampf NK Skisprung HS 137 19.15 Uhr: Ausgabe Skiroller 19.30 Uhr: Wettkampf NK Einzellauf 10 km mit Start, Durchlauf und Ziel direkt in der Erdinger Arena, anschließend Siegerehrung im Zielbereich Freitag, 4.10. Wettkampf Nordische Kombination Team – Skisprung Jun. Damen 8.15 Uhr: Mannschaftsführersitzung Skisprung Damen 9.30 Uhr: Offizielles Training Skisprung Damen HS 60 (2 Dg.), anschließend Probedurchgang SP Einzelwettkampf Jun. Damen HS 60, anschließend Wettkampf SP Einzelwettkampf Damen HS 60 16.00 Uhr: Offizieller Trainingsdurchgang HS 106 16.30 Uhr: Probedurchgang NK HS 106, anschließend Wettkampf NK Skisprung HS 106 19.15 Uhr: Ausgabe Skiroller 19.30 Uhr: Wettkampf NK Team Sprint 2 x 7,5 km mit Start, Durchlauf und Ziel direkt in der Erdinger Arena, anschließend Siegerehrung im Zielbereich Samstag, 5.10. Wettkampf Spezialspringen – Damen und Herren Wettkampf DSV Jugendcup/Deutschland Pokal J 17 8.15 Uhr: Mannschaftsführersitzung Skisprung Herren 9.00 Uhr: Offizielles Training Skisprung HS 137 (3 Dg.) 10.30 Uhr: Offizielles Training Skisprung Damen HS 106 (2 Dg.) 17.00 Uhr: Probedurchgang SP Einzelwettkampf Damen HS 106, anschließend Wettkampf 1. Durchgang SP Einzelwettkampf Damen HS 106, anschließend Wettkampf 2. Durchgang SP Einzelwettkampf Damen HS 106 19.00 Uhr: Wettkampf 1. Durchgang SP Einzelwettkampf Herren HS 137, anschließend Wettkampf 2. Durchgang SP Einzelwettkampf Herren HS 137, anschließend gemeinsame Siegerehrungen in der Erdinger Arena Sonntag, 6.10. Wettkampf Spezialspringen Team 9.00 Uhr: Probedurchgang HS 137, anschließend Teamwettkampf Skisprung, danach Siegerehrung in der Erdinger Arena – Änderungen vorbehalten –


VERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH WÖCHENTLICH Veranstaltungen wöchentlich

OBERSTDORF

MAGAZIN

Oberstdorfer

www.hk-werbung.de

Alle Biere hausgebraut

Dampf Bier

Brauerei

VERANSTALTUNGEN

Täglich frische Haxen

Wöchentlich

Unsere „bierigen“ Gerichte

täglich von 11.00 - 21.30 Uhr Wählen Sie aus unserer reichhaltigen Speisekarte und genießen Sie in einzigartiger Atmosphäre.

Täglich wechselnder Mittagstisch

MONTAG 8.30 - 9.15

Aqua Kids ab 5 Jahre- Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

9.30 - 10.15

Aqua Babys klein, Gruppe 1- Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

10.00

50-Plus-Seniorentag Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

10.30

Gästebegrüßung Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“ Info-Telefon: 08322 700-127

10.55

Kostenloses Aqua Jogging Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

11.55

LIVE-MUSIK* Dienstag bis Samstag abends

17.00

Montag, ab 17.00 Uhr

Musikalisches Brauereifest Die Maß Bier zum Sonderpreis Schlachtplatte Mittwoch

Freitag

Alpen-Country-Musik Frisch gebackener Ochsenleberkäse Samstag

Gaudi & Stimmung mit Live-Musik Ofenfrische Bauernente

18.00

Bergkäse-Fondue

18.30

Bayerische Spezialitäten

19.00

Es musizieren und unterhalten Sie das lustige „Widderstein Duo“ Seppi und Flori.

19.30

Unterhaltungsmusik

19.30

Frauenfitness - Grundschul-Turnhalle

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768 nicht während der Bayer. Schulferien DIENSTAG 8.30

Pilzexkursionen

9.30

Kostenlos geführte, botanisch-geologische Wanderungen - Gehzeit ca. 2,5 Std.

9.30

Schlachtfrische Ochsenleber

P

Parkplätze für Gäste kostenlos!

Oberstdorf Haus

Söllereckbahn, Talstation

Sonntag

„Vierbeiner“ Willkommen!

mit Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870

Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940 Alle Angaben ohne Gewähr!

Musikalisches Brauereifest Die Maß Bier zum Sonderpreis Schlachtplatte

Fachkundige Brauereiführung - kostenlos

Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940

Dienstag

Donnerstag

Ortsführung durch Oberstdorf

Historische und touristische Sehenswürdigkeiten Treffpunkt Oberstdorf Haus Dampfbierbrauerei - Info-Tel.: 08322 8908

Fachkundige Brauereiführung Spare Ribs

Sudhaus-Musik-Party Saftiger Spanferkelbraten

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

14.00

wechselnde Gruppen u.a. Alpenstarkstrom, Goldberger, Hubert Weber ... * saisonbedingt

20

Ausflugsfahrt ins Fürstentum Liechtenstein zur Montfort-Stadt Feldkirch (bis 15.10.) Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich! 10.00

Reservierungen erbeten

Kräuterspaziergang & -küche

mit Elisabeth Andreas-Arnold, Dauer ca. 3 Std. Oberstdorf Haus, Foyer Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Bahnhofplatz 8 - 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 8908 - www.dampfbierbrauerei.de

10.00

Atem und Bewegung Treffpunkt: Rothenfelsstr. 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655


VERANSTALTUNGEN wöchentlich WÖCHENTLICH Veranstaltungen

13.55 - 14.20

Kostenloses Aqua Jogging

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 14.30 - 15.15 Aqua Kids 3 - 4 Jahre - Kurs (Wassergewöhnung) Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 15.30 - 16.30 Aqua Junior, Fortgeschrittene - Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 15.45 - 16.30 16.45 - 17.30

Schwimmkurs

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Ladies-Night in der Heusauna - Oberstdorf Therme 18.00 - 19.00 Präventionskurs - von Kassen bezuschusst Oberstdorf Therme - Anmeldung: Tel.: 08322 606960

18.30

Grillen bei schönem Wetter

ab 19.00 unterhalten Sie Wolfi und Manfred Hotel Traube, Biergarten - Info-Tel. 08322 809940

Vortrag „Leben im Bienenstock“ Piano-Time mit Robert Kucharski Alpenrose Tiefenbach

19.30

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Besuch der traditionellen Handwerksbetriebe

14.00

(Holzschnitzer Speiser oder Trachtenschneiderei Übelhör) - Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer

14.30 - 15.15

Med. Wassergymnastik unter physiotherap. Anleitung, EUR 4 ,-- Aufschlag auf Eintrittspreis Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Kutschfahrt durch‘s alte Oberstdorf

15.00

Treffpunkt: Megéver Platz

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

15.45 - 16.30

Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

18.00

Kath. Kurgottesdienst - Kath. Pfarrkirche Musik-Dämmerschoppen

18.00

Relax-Abend

18.30

Lauftreff Laufen für jede Altersklasse

17.00

Atem und Bewegung - Treffpunkt: Rothenfelsstr. 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

MITTWOCH 8.30

Treffpunkt: Turbinenhaus Mühlenbrücke

Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

Dauer ca. 1,5 Std. Oberstdorf Haus, Raum „Freibergsee“ 19.00

Besichtigung Turbinenhaus des Wasserkraftwerks am Faltenbach

13.30

Schwimmkurs

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

17.00

18.00

21

19.00

Dreiländerfahrt rund um den Bodensee zur Insel Mainau mit Schifffahrt (bis 16.10.)

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Laufen, Walking und Nordic Walking Treffpunkt: an der Dummelsmoosbrücke

Es musizieren Veronika und Michaela. Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940

ca. 19.00

Gala-Abend mit 6-Gang-Menü Hotel Mohren - Info-Telefon: 08322 9120

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

19.30

Unterhaltungsmusik

9.30 - 10.15

Aqua Kids - Kurs - Oberstdorf Therme Aqua Babys groß - Kurs

19.30

9.30

Allgäunah - Natur und Landschaftserkundung

Treffpunkt: Busbahnhof 8.30 - 9.15

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Alpenblumenvortrag - Dauer: ca. 1 Std. Oberstdorf Haus, Raum „Oytal“ Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Entdecken Sie die einzigartige Landschaft des Allgäus mit allen Sinnen Info und Anmeldung: 0160 98939467

10.00

Atem und Bewegung - Treffpunkt: Rothenfelsstr. 8 Anmeldung: Tel. 08322 98655

10.00

Adventure-Tour auf dem Segway

Oberstdorf Haus

nur mit Voranmeldung: Tel. 0831 13453 10.15

Kostenlos geführte, botanisch-geologische Wanderungen - Gehzeit ca. 2,5 Std. (bis 9.10.) Fellhorn, Talstation

13.00

Geführte Mountainbike-Tour

...Zeit & Raum in Baldauf‘s Alpchalet

Ulrike Baldauf - Kornau 21, 87561 Oberstdorf Telefon 08322 - 5441 In meiner Heilpraxis für Psychotherapie (HPG) biete ich Ihnen in einzigartiger Lage mit herrlichem Panoramablick über die Oberstdorfer Bergwelt Psychologische Beratung und Therapie l Lösungsorientierte Kurzeittherapie l Burnout-Prävention Diverse Entspannungsverfahren l PSYCHOENERGETIK NACH SCHELLENBAUM an. l l

Gerne stehe ich Ihnen für Einzelgespräche nach Terminabsprache zur Verfügung. Mehr Informationen auch bzgl. Kostenübernahme von gesetzlichen und privaten Krankenkassen unter www.baldauf-oberstdorf.de

in die Täler Oberstdorfs, Dauer ca. 3 Std. NTC Center an der Nebelhornbahn Anmeldung erforderlich: Tel. 08322 989601

OM.indd 1

18.09.2013 15:32


22

VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH VERANSTALTUNGEN wöchentlich WÖCHENTLICH Veranstaltungen

OBERSTDORF

MAGAZIN

VERANSTALTUNGEN

Bergwandern Klettersteige Alpenüberquerung Hochtouren

Wöchentlich

DONNERSTAG Aqua Kids - Kurs 8.30 - 9.15 Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

+49 (0) 8322 940 75-0 • info@alpinschule-oberstdorf.de

www.alpinschule-oberstdorf.de

9.30 - 10.15

Aqua Babys klein, Gruppe 2 - Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

10.00

Ausflugsfahrt nach Füssen zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau

Treffpunkt: Busbahnhof (bis 17.10.)

Das beliebte Ausflugsziel für Familien, WanO'dorfMagAd2012.indd 1 derer und Fahrradler

Info-Tel.: 08322 4811 - Anmeldung erforderlich!

08.02.12 12:25

Wanderung und Käsereiführung

10.00

• Große Sonnenterrasse • Streichelzoo • Kinderspielplatz • Fleisch aus eig. Aufzucht • hausgem. Kuchen • Brotzeiten

in der Hofsennerei Beslers Schwand im Stillachtal Treffpunkt: Oberstdorf Haus, Foyer Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

10.30 - 11.15

Aqua Babys klein, Gruppe 3 - Kurs

12.25 - 12.45

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 Entspannungsgymnastik in der Thermenwelt Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

13.30 - 14.15

Segway-Biathlon-Erlebnis, Dauer ca. 2 Std.

14.00 Christlessee 1, 87561 Oberstdorf Telefon (08322) 606090 - www.christlessee.de

Langlaufstadion im Ried

nur mit Voranmeldung: Tel. 0831 13453

14.30 - 15.15

SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN - waschen - schneiden - scheren

nur nach Terminvereinbarung

anschließend 17.00 Uhr Kirchenführung mit Pfarrer Werner Schnell Lorettokapelle 3.10. / 17.10. Kath. Pfarrkirche 10.10.

18.04.2013 11:35:22

Hundebekleidung / -zubehör exklusiv - schick - nützlich

Schwimmkurs

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Meditative Orgelmusik mit Johannes Böhm,

16.30

www.hk-werbung.de

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen

trimmen Sommer - klein.indd 1

Schwimmkurs

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Echte Bergbauernküche - mit kleinen Probier-

17.00

schmankerln, mit Aurelia Nachbaur Oberstdorf Haus, Foyer (ab. 10.10.)

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel: 08322 700290

17.15 - 18.00 Tel. 08321-619964 - www.hundesalon-sonthofen.de

Musik-Dämmerschoppen

18.00

Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 9.30 bis 12.00 Uhr / Do geschlossen

Unterhaltungsmusik

... um Berge besser www.hk-werbung.de

HHH Familie Lemke

Hotel

Trettachstüble

Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN

Hotel Restaurant Café

Oststraße 42 - 87561 Oberstdorf - Telefon (08322) 4768 www.trettachstueble-oberstdorf.de - Dienstag Ruhetag

Rustikal eingerichtete Gasträume, gemütliches Restaurant und Kaminzimmer in herrlicher Atmosphäre

Preisgünstige Tagesmenüs Schwäbische Küche Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna mit Ruhezone, Aufenthaltsraum für Hausgäste, Personenaufzug (rollstuhlgeeignet), behindertengerechtes WC


VERANSTALTUNGEN WÖCHENTLICH Veranstaltungen wöchentlich

18.00

Grillen bei schönem Wetter Hotel Traube, Biergarten - Info-Tel. 08322 809940

18.30

19.00 19.30

Bayerische Spezialitäten

mit Live-Musik, Tanz und Unterhaltung Restaurant Brunnenstad‘l, Info-Tel.: 08322 96870 Deftiges Haxenessen bei Livemusik Hotel-Restaurant Weinklause - Info-Tel. 08322 96930

Heimische Live-Musik und Oberallgäuer Schuhplattler treten auf.

23

SAMSTAG 8.30 10.30 13.45

Unterhaltungsmusik

18.00

11.30

mit Hausmusik Hotel Traube -Info-Tel. 08322 809940

Geführte E-Bike-Tour nach Rohrmoos

Dauer: 3 Std. Oberstdorf Haus, Foyer

Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

18.00

Grillen bei schönem Wetter

18.30

Hotel Traube, Biergarten - Info-Tel. 08322 809940

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768 FREITAG 9.30

Zünftiger Weißwurstfrühschoppen

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940 19.30

Wochenmarkt

vor der Kirche

„Allgäunah“ - Naturführung - Kleine NaturEntdeckungstour im Süden von Oberstdorf

ca. 19.00

Erste Sonntagsmesse - Kath. Pfarrkirche Fondue-Abend im Weinkeller

Info und Anmeldung unter 0160 98939467

19.30

Unterhaltungsmusik

Kulinarische Tälerfahrt

1/2 Tages-Fahrt mit dem Marktbähnle, 4-GängeMenü und Abschlussdrink Oberstdorf Haus, Foyer

Hotel Mohren - Info-Telefon: 08322 9120

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768 19.30

Heimische Live-Musik Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 13.25 - 13.45

Kostenlose Wassergymnastik Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

13.30 - 14.15 Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 14.30 - 15.15

Aqua Kids - Kurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

15.45 - 16.30 Schwimmkurs Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12 17.00

Kath. Kurgottesdienst Musik-Dämmerschoppen

19.30

Heimische Live-Musik

10.00

Heilige Messe

Kath. Pfarrkirche

Pfarrgottesdienst - Kath. Pfarrkirche Zünftiger Weißwurstfrühschoppen

mit Hausmusik Hotel Traube -Info-Tel. 08322 809940

Familientag

Oberstdorf Therme - Info-Telefon: 08322 60696-12

Heilige Messe - Kath. Pfarrkirche Musik-Dämmerschoppen Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi

Bayerischer Abend Unterhaltungsmusik

19.00

Hotel Mohren - Info-Telefon: 08322 9120 19.30

10.00

18.00

Landgasthof Almenhof, Ortsteil Rubi ca. 19.00

9.30

11.00

Kath. Pfarrkirche 18.00

SONNTAG 8.00

19.30

Heilige Messe - Kath. Pfarrkirche Heimische Live-Musik

19.30

Unterhaltungsmusik

Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768

Restaurant Trettachstüble - Info-Telefon: 08322 4768

Hotel Traube - Info-Tel. 08322 809940

10:30 Uhr Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonntag Matinée: 16:00 Uhr Donnerstag & Sonntag Tanztee: Konzert am Nachmittag: 16:00 Uhr Freitag (Themenkonzert z.B. Musicals & Film,

Evergreens & Oldies, Wiener Melodien, Klassik „light“) Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Aushang im Oberstdorf Haus oder unter www.oberstdorfhaus.de! -Änderungen vorbehalten-


24

VERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN 27.9. 27.9.- -2.10.2013 2.10.2013 Veranstaltungen wöchentlich 27.9. - 2.10.2013

OBERSTDORF

MAGAZIN

19.30

Oldie-Party mit Extreme - Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

VERANSTALTUNGEN 27. September - 1. November 2013

20.00

Ladies Night - Glas Sekt für jede Frau - Atlantis Von Bach bis Hakim - Orgelkonzert mit Detlev Bahr - Evang. Christuskirche

29.9.

Oberstdorfer Bauern- und Käsemarkt

18.00

Verkaufsoffener Sonntag - gesamter Ort „Hirschbrunft - hautnah“ im Stillachtal

20.00

SONNTAG Regionale Produkte - Bewirtung, Live-Musik 10.00 - 18.00 Kurpark / Oberstdorf Haus

SEPTEMBER 2013

Abfahrt Kurplatzapotheke zum Alpengasthof Schwand mit dem Oberstdorfer Marktbähnle

bis 11.10. Tierbilder und Landschaften - Ausstellung des Oberstdorfer Künstlers Toni Haneberg Raiffeisenbank

30.9.

Kostenlos geführte Wanderungen auf den Spuren des Hochgebirgswildes, Gehzeit ca. 3 Std. Nebelhornbahn Talstation

20.00

Was ist und wie heilt eine seelische Wunde?

20.00

mit TOP-Eiskunstläufern aus aller Welt Eissportzentrum

Der Mustergatte - Komödie von Avery Hopwood. In der Hauptrolle Roberto Blanco als „Frauenheld“. Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Der Herr ist mein Hirte - Spaziergang mit, durch und zu Psalm 23

OKTOBER 2013

bis 29.10. Emil Schumacher (1912 - 1999): Graphiken, DI - SO Gouachen und Terragraphien 15.00 - 18.00 Villa Jauss

25. - 28.9. Nebelhorn-Trophy mit Olympiaqualifikation MI - SA

27.9. FREITAG 10.00 19.30

Gehzeit 2 Std., Besinnungszeit 30 Min. Nebelhornbahn, Talstation; entfällt bei Regen

Musik querbeet mit Extra Dry Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 19.30

20.00

Oliver Post - Konzertgitarre, Ulrike Tenzer - Violoncello, Paul Alan Gee - Akustik-Bassgitarre, Markus Wohner - Percussion Villa Jauss

Longdrinks +++, Kreiere deine Mixtur/Mischung

28.9.

SAMSTAG 9.00 10.00 - 12.00

10.15

1.10. 30.11.

Ausstellung „Formen und Farben“

DI - SA

Für Iris Vetter, geb. 1963 in Essen, wurde Malen nach spontaner Ituition zur großen Leidenschaft. Galerie AndO geöffnet Mo-Fr 9 - 18 Uhr / Sa 9 - 13 Uhr

1.10.

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics

DIENSTAG Bei leichten Bergwanderungen im Nebelhorngebiet 12.30 - 14.30 beobachten wir Tiere und Blumen. (Entfällt bei Regen)

Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

14.30 19.00

Oberstdorfer Naturgenuss Mit allen Sinnen erleben. Wir möchten Ihre Lust auf unsere unvergleichliche Naturlandschaft wecken. Mit unserem abwechslungsreichen Naturgenussprogramm, basierend auf den Säulen Wissen, Entdecken, Kulinarik & Bewegung und geht das ganz einfach. Oberstdorf

Spielzeugmarkt

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

„Glück ist niemals Zufall - Die Magie der inneren Bilder“. Vortrag von Peter Bloch

19.30

Allgäu-Power mit Bernd - Dampfbierbrauerei

20.00

Malta - herbe Schönheit im Mittelmeer

2.10.

Kulinarische Wildkräuterreise

Oberstdorf Haus, Raum „Oytal“, Eintritt frei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Das Team vom Kolping Kinderkleider-Bazar bietet zum Verkauf eine Menge Spielsachen – u.a. Puppen – Stofftiere – Spiele – Bauklötze - Playmobil ... an. Annahme ist am Freitag, 17.00 – 19.00 Uhr Kolpinghaus, Obere Bahnhofstraße 10

MITTWOCH 10.00

Ist Lebensfreude (v)erlernbar?

15.00

Ref.: Inge Grein-Feil, Spiel- und Theaterpädagogin Adula Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

Hüttengaudi mit Allgäuer Buffet und Livemusik Söllereck, Berghaus Schönblick

Kaffeetreff - Veranstalter: VdK - Kolpinghaus Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

19.00

14. Feneberg Mountainbike Marathon

Marathonstrecke Länge ca. 66 km, Höhe ca. 2200 hm Kurzstrecke Länge ca. 52 km, Höhe ca. 1600 hm Start: Ludwigstraße / Kurpark

Vortrag von Dr. Godehard Stadtmüller Johannisheim

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Ensemble Sostenido

Atlantis

28.9. 3.11.

Fotopirsch

MONTAG 8.15

Lichtbildervortrag mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers, Pfr. R. Sievers und Rainer Roggendorf Evang. Gemeindehaus mit Frau Finger, Dauer ca. 2 Std. Oberstdorf Haus, Foyer

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290 11.00

Evang. Berggottesdienst Fellhorn, Station Schlappoldsee

17.00

Seniorentreff - Evang. Gemeindehaus Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und Bild - mit der Statue „Erzengel Michael“ aus der Pfarrkirche Schöllang Evang. Christuskirche


VERANSTALTUNGEN 2.10. - 8.10.2013 2.10. - 8.10.2013 Veranstaltungen 19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

6.10.

Löwen & Strauss Wirtschaft (Eintritt frei) 19.00

25

SONNTAG 6.30

Isa Huimat - mit den Jugendgruppen

des Trachtenvereins Oberstdorf Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

19.30

Sudhaus-Party mit den Alpenstreunern

19.30

Einführung in das Werk Emil Schumachers

8.30

Oberstdorfer Floh- und Trödelmarkt Parkplatz Oberstdorf Therme

Ausweichtermin: 13.10.

Faszination Vogelbeobachtung - Wanderung in die Welt der Vögel - Exkursionsdauer ca. 2 Std. Tennisplätze am „In Form Park“, Karweidach 1

Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

12.00

Schwerpunkt Graphik mit Wilhelm Geierstanger Villa Jauss

Kleine Alpenrundfahrt nach Österreich - Bregenzer Wald - Lechtal - Tannheimer Tal Treffpunkt: Busbahnhof

Info-Tel. 08322 4811 - Anmeldung erforderlich 20.00

Wort und Musik zum Erntedank Evang. Christuskirche

3. - 6.10. DO - SO ganztags

3.10.

Deutsche Meisterschaften

Skispringen / Nord. Kombination Erdinger Arena

Kath. Bergmesse

DONNERSTAG mit P. Dr. Rainer Meyer 11.00 Fellhorn, Station Schlappoldsee 11.30

Peitinger Männerchor „Alpenrose“

19.30

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

mit Alphornbläsern und Gottesdienst - Nebelhorn Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

4.10. FREITAG 8.00

10.00

15.00

Werdensteiner Moos - Morgentliche Moorwanderung - mit dem Naturfotografen Armin Hof-

Fotopirsch

MONTAG 8.15

Kostenlos geführte Wanderungen auf den Spuren des Hochgebirgswildes, Gehzeit ca. 3 Std. Nebelhornbahn Talstation

11.00 - 18.00

Bernsteinausstellung der Firma TRILOGIE Oberstdorf Haus, Foyer

14.30 - 17.30

Kolping-Kinderkleider-Basar - Annahme und Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

17.00

Allgäuer Hausmusik von jungen Künstlern und literarische Texte gelesen von Kurseelsorger P. Dr. Rainer Meyer Kurpark, bei Schlechtwetter im Oberstdorf Haus

20.00

Diabetes und Berge

8.10.

Spektiv Wanderung - Nikon Sport Optics

mann und P. Dr. Rainer Meyer Treffpunkt: Parkplatz Frhr.-von-Brutscher Str./ Evang. Kirche, auch beim Haxnwirt (B19, Ausfahrt Thanners) möglich

Oberstdorfer Geschichte(n)

mit Pfr. Roland Sievers Treffpunkt: vor der Kapelle am Waldfriedhof

Schaukäsen - So wird Käse gemacht

Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick

13.30

Die Goldberger - volkstümlich - rockig - modern Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

5.10.

Vortrag von Dr. Ulrich Bäcker Johannisheim

DIENSTAG Bei leichten Bergwanderungen im Nebelhorngebiet 12.30 - 14.30 beobachten wir Tiere und Blumen. (Entfällt bei Regen)

Oberstdorfer Käse-Alp 19.30

7.10.

Oberstdorfer Kapellentour

Pfr. Sievers nimmt Sie mit auf eine 90minütige Kapellentour mit dem Oberstdorfer Marktbähnle Kurpark

19.00

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

Berggottesdienst zum Erntedank

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

SAMSTAG 11.00

mit dem Posaunenchor Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf, entfällt bei Regen Söllereck, Schrattenwangalpe

19.30

Allgäu-Power mit Bernd - Dampfbierbrauerei

19.30

Oldie-Party mit Extreme

20.00

Der Maler mit der Gurkennase -

20.00

E5 - Fernwanderweg von Oberstdorf nach Meran

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

Konzert mit dem Gitarristen Oliver Post

Werke von A. Piazzolla, M. Bonis, D. Scarlatti u.a. Evang. Christuskirche, Eintritt frei - Spenden erbeten

Vortrag über den Maler Guiseppe Arcimboldo Evang. Gemeindehaus Vortrag von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

SA 28.9. - SO 3.11.

SA 28.9.

MO 30.9.

9.00

Oberstdorfer Naturgenuss

Mountainbike Marathon

DO 3.10. - SO 6.10.

20.00

Roberto Blanco

Deutsche Meisterschaft


26

1-6.indd 1

VERANSTALTUNGEN VERANSTALTUNGEN 9.10. 9.10.- 16.10.2013 - 16.10.2013 Veranstaltungen wöchentlich 9.10. - 16.10.2013

OBERSTDORF

MAGAZIN

9.10.

Moorwanderung

MITTWOCH 10.00 10.30

12. - 13.10. Discofox Workshop

mit Frau Lipp (bitte Bergschuhe tragen) Oberstdorf Haus, Foyer

SA - SO

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Kräuterführung durch den wilden Kräutergarten mit ca. 80 Küchen- und Wildkräutern und anschl. Gratis-Kostproben Hotel-Restaurant „Weinklause“

11.00

Evang. Berggottesdienst

17.00

Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und Bild - „Ikarus“ von Italo Valentin,

Anmeldung an Irene Roth, Tel. 08322 3004315

12.10.

SAMSTAG 9.00 - 17.00

Anfahrt mit dem Marktbähnle möglich neben dem Berggasthof Laiter, entfällt bei Regen

Hüttengaudi Johlar Herbschd

18.00

mit den Chrimafrä, Hintersteiner Büebe, Jodlerklub Herisau-Säge, Jodlergruppe Oberstdorf, Jodlerklub Männertreu Nesslau, Moderation: Seppi Dornach Oybele Halle - Einlass: 16.00 Uhr

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 19.30

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Sudhaus-Party mit den Alpenstreunern

Oldie-Party mit Extreme - Dampfbierbrauerei

19.30

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 19.30

10.10.

Einführung in das Werk Emil Schumachers

Schwerpunkt Graphik mit Wilhelm Geierstanger Villa Jauss

Kaffeenachmittag

Veranstalter: Kath. Frauenbund - Johannisheim

Meditation - Herzensgebet der Ostkirche

19.30

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

der Musikkapelle Oberstdorf Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

14.10.

Bernsteinausstellung

20.00

Redensarten & Sprichwörter - und was dahinter steckt - Vortrag von Dr. Rainer Meyer

mit Alfred Juraschitz - Evang. Gemeindehaus Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

FREITAG 19.39

Konzert der Blasmusik

SONNTAG 19.30

MONTAG der Firma TRILOGIE 11.00 - 18.00 Oberstdorf Haus, Foyer

18.30

11.10.

13.10.

Kath. Bergmesse

DONNERSTAG mit P. Dr. Rainer Meyer, auch bei Schlechtwetter 11.00 Fellhorn, Station Schlappoldsee 14.30

Gallusmarkt - traditioneller Krämermarkt Ca. 300 Marktstände bieten alles für Haushalt, Garten, Textilien, Spielwaren, Töpferwaren u.v.m. rund um den Kirchturm mit Allgäuer Buffet und Livemusik Söllereck, Berghaus Schönblick

mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers und Pfr. R. Sievers Evang. Christuskirche

19.00

Workshop für Anfänger. Sa von 15.00 - 17.30, So von 9.30 - 12.00. Gymnastikhalle der Mittelschule Oberstdorf

Musik querbeet mit Extra Dry Dampfbierbrauerei

Johannisheim

15.10.

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

DIENSTAG 19.00

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei)

19.30

Allgäu-Power mit Bernd - Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

87561 OBERSTDORF - bei den Tennisplätzen Mensch und- www.adler-oberstdorf.de die Zeit TelefonDer 08322/96100 Vortragsabend mit Pfarrerin D. Ditz-Sievers Warme Küche 1130 - 14 Uhr / 1730 - 21 Uhr Evang. Gemeindehaus

Leckere heimische, mediterrane Malen mitklassische Kräutern mit Küche Frau Finger und MITTWOCH Oberstdorf Haus, Foyer 16.10. 87561 Oberstdorf bei den Tennisplätzen

HOTEL GASTHOF

Tel. 08322/96100 www.adler-oberstdorf.de

10.00

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

11.00

Evang. Berggottesdienst Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick,

OBERSTDORF

bei Regen im Panoramarestaurant

Leckere heimische, mediterrane und klassische Küche

17.00

Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und Bild - mit der Skulptur

„Der Heilige Christopherus“ von Maximilian Ruep Evang. Christuskirche

Jetzt frische Pfifferlinge täglich von 730 - 930 Uhr Frühstücksbuffet für € 8,50 Warme Küche: Mi bis So 1730 - 2100 Uhr / Sa und So 1145 - 1345 Uhr

19.00

Allgäuer Hüttenzauber mit Live-Musik

19.30

Die Partyband Alpenstarkstrom

Löwen & Strauss Wirtschaft (Eintritt frei) Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen,

Leitung: Major Christian Prchal, präsentiert vom Lions-Club Oberallgäu Oberstdorf Haus, großer Saal „Nebelhorn“

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Jäger.

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

17.09.2013 08:20:36


VERANSTALTUNGEN 17.10. - 1.11.2013 17.10. - 1.11.2013 Veranstaltungen 17.10.

Kath. Bergmesse

DONNERSTAG mit P. Dr. Rainer Meyer 11.00 Wegkreuz vor dem Oytalhaus bei Schlechtwetter im Oytalhaus 15.00

19.00

Faszination Vogelbeobachtung - Wanderung in die Welt der Vögel - Exkursionsdauer ca. 2 Std.

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 19.30

19.00

„Glück ist niemals Zufall - Die Magie der inneren Bilder“. Vortrag von Peter Bloch

19.30

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

Oberstdorf Haus, Raum „Oytal“, Eintritt frei

Sudhaus-Party mit den Alpenstreunern Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

Reisefilm Island - Die wilde und ungezügelte Natur

24.10.

Alpenländ. Musikantenabend mit Hubert Weber

20.00

Chorkonzert mit dem evang. Kirchenchor Oberst-

25.10.

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

Tennisplätze am „In Form Park“, Karweidach 1

Anmeldung: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Alpenländischer Hüttenabend mit Live-Musik Löwen & Strauss Wirtschaft

Schaukäsen - So wird Käse gemacht Oberstdorfer Käse-Alp

17.00

27

Islands wird in einem 90minütigen Full-HD Reisefilm präsentiert. - Kurfilmtheater Oberstdorf

DONNERSTAG Dampfbierbrauerei 19.30 Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

Dampfbierbrauerei

dorf und dem Projektchor „Singen und Wandern“ Evang. Christuskirche Eintritt frei, Spenden erbeten

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

18.10.

Oberstdorfer Geschichte(n)

FREITAG 10.00

mit Pfr. Roland Sievers Treffpunkt: vor der Kapelle am Waldfriedhof

19.30

Stimmung pur mit Enjoy Dampfbierbrauerei Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

19.10.

Von Alpenrock bis Pop mit Bodensee-Power

Dampfbierbrauerei

SAMSTAG 19.30

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

21.10.

Kolping-Kinderkleider-Basar - Annahme und

FREITAG 19.30

26.10.

SAMSTAG 19.30

29.10. DIENSTAG 10.15 19.00

MONTAG 14.30 - 17.30

Verkauf von Kinderkleidung, Spielsachen, Büchern Kolping Haus, Obere Bahnhofstr. 10

20.00

Wanderungen in die Oberstdorfer Täler

22.10. DIENSTAG 19.00 19.00

Vortrag von Gerhard Soellinger Oberstdorf Haus, kleiner Saal „Breitachklamm“

„Glück ist niemals Zufall - Die Magie der inneren Bilder“. Vortrag von Peter Bloch

Allgäu-Power mit Bernd Dampfbierbrauerei

23.10.

Räuchern mit Allgäuer Kräutern mit Frau Lipp Oberstdorf Haus, Foyer

MITTWOCH 10.00

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

11.00

Evang. Berggottesdienst

Ref.: Tamara-Maria Huber Adula Klinik, Oberstdorf - Info-Tel. 08322 7090

„Glück ist niemals Zufall - Die Magie der inneren Bilder“. Vortrag von Peter Bloch

30.10.

Kräutersäckchen basteln & gestalten

MITTWOCH 10.00 11.00

Reformationstag - Evang. Gemeindehaus

mit Frau Fehr - Oberstdorf Haus, Foyer

Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

Evang. Berggottesdienst

Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick, bei Regen im Panoramarestaurant

17.00

Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und Bild - „Vampir“ von Edvard Munch

19.30

Vortrag „Naturraum Allgäu“ - Dauer 1 Std.

Evang. Christuskirche

Oberstdorf Haus, Raum „Oytal“ Kartenvorverkauf: Tourist-Info: Tel. 08322 700290

„Zu allem guten Werk geschickt“

Vortrag zu Leben und Werk von A. H. Francke Evang. Gemeindehaus

Frieden mit der Co-Abhängigkeit - ein Lebensweg im 12-Schritte-Programm

Die Arbeiter im Weinberg - Vortrag zum

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908 20.00

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

20.00

Info-Tel. 08322 800088 (Eintritt frei) 19.30

Musik querbeet mit Extra-Dry

Dampfbierbrauerei

Oberstdorf Haus, Raum „Oytal“, Eintritt frei

Oberstdorf Haus, Raum „Oytal“, Eintritt frei

Oberstdorfer Musik- und Jodlerabend mit Live-Musik - Löwen & Strauss Wirtschaft

Dampfbierbrauerei

Tischreservierungen sind erbeten. Info-Tel. 08322 8908

NOVEMBER 2013

1.11.

Oberstdorfer Geschichte(n)

FREITAG 10.00

mit Pfr. Roland Sievers Treffpunkt: vor der Kapelle am Waldfriedhof

Nebelhorn, Bergstation Höfatsblick, bei Regen im Panoramarestaurant 17.00

MI 16.10.

Kunstpause - Kunstwerkmeditation in Wort, Musik und Bild - „Das Flötenkonzert Friedrichs

20.00

des Großen in Sanssouci“ von Adolph Menzel Evang. Christuskirche

18.00

Reisefilm Norwegen

25.000 km Küstenlinie und die scheinbar grenzenlose Natur Norwegens werden in einem 90minütigen Full-HD Reisefilm präsentiert. Kurfilmtheater Oberstdorf

SA 12.10.

18.00

Johlar Herbschd

Gebirgsmusikkorps Garmisch


KULTURDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Emil Schumacher (1912 – 1999): „Graphiken, ­Gouachen und ­Terragraphien“ Bis 20. Oktober, Dienstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr, im Kunsthaus Villa Jauss Emil Schumacher zählt zu den führenden europäischen Künstlern des 20. Jahrhunderts – regelmäßig war er an den internationalen Biennalen in São Paulo, Venedig und Tokio, wie auch an mehreren documenta-Ausstellungen beteiligt. Seine Werke sind heute weltweit in den führenden Kunstsammlungen und Museen v ­ ertreten. Dienstag bis Sonntag, 15 – 18 Uhr Film „Emil Schumacher“ ständig während der Ausstellung ­

Begleitprogramm: Wilhelm Geierstanger setzt seine Führungen durch die Ausstellung fort: Einführung in das Werk Emil Schumachers: S ­ chwerpunkt Graphik jeweils mittwochs am 2. und 9. Oktober, 19.30 Uhr

RODELN · WANDERN · GENIESSEN

Rodelbahn: 9.30 – 17.00 Uhr

87534 Oberstaufen Tel. 08386 - 2720 www.huendle.de info@huendle.de

(bei trockener Witterung)

NEU: Deutschlands modernste 8er Gondelbahn: 9.00 – 16.30 Uhr

Das familienfreundliche Wandergebiet · Erlebniswanderweg · Traumhafte Aussicht · Buchenegger Wasserfälle

· Minigolf, Spielplätze · Bergkäserei · Einkehrmöglichkeiten

Nur in diesen Führungen werden alle Blätter zum GENESIS-Buch aufgeschlagen, dem letzten Grafikzyklus Schumachers. Davon inspiriert, schufen auch Jannis Kounellis, Günter Uecker, Hermann Nitsch und Elvira Bach grafische Arbeiten zum Alten Testament. Auch deren zum Teil 1,50 m hohe Bücher (Texte hebräisch und deutsch) versprechen ein besonderes Erlebnis, da sie als Terra­ graphie mit starker Reliefbetonung und israelischem Wüstensand gedruckt sind. Freitag, 27. September, 19.30 Uhr Ensemble Sostenido Samstag, 19. Oktober, ab 15 Uhr Finissage mit einer abschließenden Führung durch die A ­ usstellung

Ein Genuß für alle Sinne Geöffnet von 9.00 – 16.30 Uhr In der Au 19 · 87534 Oberstaufen/Steibis Tel. 08386 - 8112 · info@imbergbahn.de www.imbergbahn.de

Ein Erlebnis für Groß und Klein · Einzigartiges Panorama · Herrliches Wandergebiet · Familienfreundliche Preise

· Zünftige Hütten · Klettergarten · Alperlebnispfad (47 Stationen)

Großauswahl an feinsten Torten und Kuchen aus eigener Konditorei Reichhaltiges Angebot an warmen und kalten Speisen Handgefertigte Frischpralinen in Spitzenqualität

www.hk-werbung.de

28

Inh.: Oliver Kramer - Oststr. 6, 87561 Oberstdorf , Tel. (08322) 3137


KULTURDORF

29

14. Bauern- und Käsemarkt am Sonntag, 29. September Regionale Produkte – Bewirtung – Live-Musik Verkaufsoffener Sonntag Genießen Sie einen besonderen Bummel durch Oberstdorf Erntedank feiert Oberstdorf mit seinem 14. Bauern- und Käsemarkt, vom Oberstdorf Haus über die Prinzenstraße bis hin zum Marktplatz. Von 11 bis 18 Uhr gibt es ein buntes LeckerbissenProgramm mit vielen Kostproben heimischer Produkte. Darunter finden sich neben dem hervorragenden Käse aus dem Allgäu viele andere Spezialitäten aus der Region und bäuerliches Kunsthandwerk. Abgerundet wird das ganze durch den verkaufsoffenen Sonntag. Die Eröffnung des traditionellen Marktes findet um

11 Uhr durch den 1. Bürgermeister Laurent O. Mies statt. Das Unterhaltungsprogramm mit dem Blechbläserensemble ­„Vollgas Brass“ (ab 11 Uhr), dem Trio „Mir“ (ab 13 Uhr) und dem Sextett „Uifach so“ (ab 15 Uhr), sorgt zudem den ganzen Tag für Unterhaltung beim bunten Markttreiben. Ausgerichtet wird der Bauern- und Käsemarkt von der OTG (Oberstdorf Tourismus GmbH). Veranstalter des „Verkaufsoffenen Sonntags“ ist Oberstdorf Aktiv e.V.!

Auf geht’s zum Gallusmarkt Samstag, 12. Oktober, rund um den Marktplatz Am Samstag, 12. Oktober, von 8 bis 18 Uhr verwandelt sich der Oberstdorfer Ortskern wieder in einen großen, bunten Krämermarkt. An 300 Ständen sind von Süßwaren bis zum Schmuck, vom Spielzeug bis zu Haushaltswaren, von Blumen bis zu Texti­ lien Waren aller Art für Jung und Alt angeboten. Die Bergwacht Oberstdorf und der Tierschutzverein Oberstdorf e.V. sind wieder mit Verlosungen dabei. Und auch das leibliche Wohl kommt bei gebrannten Mandeln, Bratwurst, Krautspatzen und vielem mehr nicht zu kurz. Das gesamte Marktgelände ist von 7 bis 19 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr, auch für die Anwohner, gesperrt. Anwohner, die ihre Fahrzeuge an diesem Tag benötigen, stellen diese bitte bereits am Vorabend außerhalb des Marktgeländes ab.


30

KULTURDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

„Der Mustergatte“ Komödie von Avery Hopwood – Regie: Markus Bader In der Hauptrolle: Roberto Blanco als „Frauenheld“ Montag, 30. September, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Eigentlich hat die gutmütige Elke das große Los gezogen: Sie führt ein beschauliches Leben, hat einen liebenden und fürsorglichen Ehemann, der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest und andere Frauen nicht einmal anschaut. Doch genau darin liegt ihr ­Problem. Sie langweilt sich zu Tode und möchte die Scheidung – nicht, weil ihr Ehemann sie betrügt, sondern weil er sie nicht betrügt! Hans Konnopke, der gutmütige und prinzipientreue Banker, versteht die Welt nicht mehr. Sein Freund, ein ausgemachter Frauenheld (Roberto Blanco), gibt ihm einen „klugen“ Ratschlag, um ihn wieder auf den „rechten“ Weg zu bringen und Elke zurückzugewinnen. Und plötzlich sitzt der schüchterne und überkorrekte Mustergatte mit der Frau seines Freundes da, und was als Mauerblümchen-Treff begann, entwickelt sich zu einem furiosen Abend, an dem beide hoffen, in „kompromittierender“ Pose von ihren jeweiligen Ehepartnern vorgefunden zu werden … Eine spritzige Ehe-Komödie mit Happy-End. Kartenvorverkauf: Tourist-Info Oberstdorf, Telefon 08322/700-290.

QR-Code scannen und Mobil informieren.

Das neue Das Örtliche für Sonthofen und Umgebung ist da. Jetzt Kostenlos bei REWE, Netto und allen Poststellen abholen!

www.dasoertliche.de Ihr Verlag Das Örtliche


KULTURDORF

„Isa Huimat“ Mittwoch, 2. Oktober, 19 Uhr, Oberstdorf Haus Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Isa Huimat“ (unsere Heimat) zeigen die beiden Jugendgruppen des Gebirgstrachten- und Heimatschutzvereins, wie Brauchtum in Oberstdorf gepflegt wird. Der Trachten­ verein, der seit 1901 besteht, präsentiert jeweils eine Jugendgruppe der Gebirgstracht und der historischen Tracht. Beide Jugendgruppen bestehen seit Ende der 60er- und Anfang der 70er-Jahre und werden ehrenamtlich von Vereinsmitgliedern betreut. Die mitwirkenden Kinder sind ­zwischen 4 und 14 Jahren alt. Eintritt frei!

„Zu FuSS über die Alpen – Von Oberstdorf nach Meran auf dem E 5“ Dienstag, 8. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Diese 6-tägige Wanderung führt auf einem besonders beliebten und abwechslungsreichen Abschnitt des E 5 von Oberstdorf an der Alpennordseite nach Meran an die Alpensüdseite. Bunte Blumenwiesen und steile Grasberge in den Allgäuer Alpen, faszinierende Ausblicke auf markante Felszacken in den „Lechtalern“, die scheinbar endlosen Gletscher und die gewaltigen Bergriesen im Ötztal und schließlich das südlich milde Klima in Meran lassen diese inzwischen schon klassische Wanderung für alle Teilnehmer zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

31

Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen Mittwoch, 16. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Vom Lions-Club Oberallgäu wird am Mittwoch, 16. Oktober, um 20 Uhr im Oberstdorf Haus ein Benefizkonzert zugunsten von Pro Sport und dem Bundeswehr-Sozialwerk präsentiert. Unter Leitung von Major Christian Prchal gastiert das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen. Kernstück des Traditionsverbandes ist das große symphonische Blasorchester. In zahlreichen Städten und Regionen sind die Konzerte fester Bestandteil des Kulturkalenders; viele Millionen Euro wurden in der Vergangenheit für wohltätige Zwecke eingespielt. Neben den ca. 160 Einsätzen pro Jahr, die überwiegend im bayrischen Raum stattfinden, gehören auch Tourneen und Einladungen zu internationalen Militärmusikfestivals im Ausland zum Einsatzspektrum. Innerhalb eines symphonischen Blasorchesters lassen sich viele verschiedene kleinere Ensembles bilden. So hat auch das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Parten­ kirchen regelmäßig mit einer Vielzahl der unterschiedlichsten Kammer­musikbesetzungen die verschiedensten Auftritte. Es findet sich neben dem großen symphonischen Blasorchester auch ein Holzbläserquintett, zwei Blechbläserquintette, Stub’n Musi, ­Saxophonquartett, die Egerländer-Blasbesetzung und natürlich die Alphornbläser. Darüber hinaus bereichern Diatonische und für spezielle Anlässe sogar eine Big Band das Angebot an musikalischer Bandbreite. Kartenvorverkauf: Tourismus Oberstdorf, Tel. 08322/700-290; E-Mail: kartenvorverkauf@oberstdorf.de

Dinner im Turm mit ­exklusivem 4-Gänge-Menü Freitag, 11. Oktober Letzte Chance in diesem Sommer – Genießen Sie noch einmal ein exklusives 4-Gänge-Menü inkl. Aperitif und Getränke im gläsernen Panoramaturm der großen Schattenbergschanze in der Erdinger Arena. Haubenkoch Peter Redlich vom „Oytalhaus“ zaubert am 11. Oktober ein exklusives Menü unter dem Motto „Herbstgenuss“ zum Preis von 89 Euro. Achtung: begrenzte Personenzahl – frühzeitige Anmeldung unter Telefon 08322/8090-360 oder an der Kasse der Erdinger Arena erforderlich!

Wanderungen in die ­Oberstdorfer Täler Montag, 21. Oktober, 20 Uhr, Oberstdorf Haus Eine Oase der Ruhe und Erholung ist der Moorweiher, südlich der wunderschönen Ahornallee bei Hoffmansruh oberhalb von Oberstdorf. Von dort führt die Wanderung dann trettachaufwärts mit Abstechern ins Oytal sowie durch den Hölltobel zum malerischen Gerstruben, zurück zum idyllischen Christlessee und weiter über Spielmannsau bis zur Alpe Oberau. Im Stillachtal blicken wir zunächst von der Aussichtsplattform der Heini-Klopfer-Skiflugschanze auf den blaugrünen Freibergsee hinab, genießen die traumhafte Sicht auf die Bergkette des Allgäuer Hauptkammes und wandern über den Berggasthof Hochleite zur Talstation der Fellhornbahn in Faistenoy, Birgsau bis nach Einödsbach.

www.spielmannsau.de · info@spielmannsau.de

FERIENPARADIES

Kommen Sie vorbei und probieren Sie unsere WILDGERICHTE vom Spielmannsauer Berghirsch, LAMMGERICHTE aus eigener biologischer Aufzucht, hausgemachte Kuchen – großer Spielplatz. Genießen Sie unseren herzlichen Service – wir freuen uns auf Sie! ZUM VORMERKEN: SYLVESTERFEIER mit 5-Gang-Menü, Live-Musik und unserer beliebten Fackelwanderung. BERGSTEIGERBUS fährt noch bis zum 20.10.2013! Berggasthof Spielmannsau · Tel: 0 83 22 . 30 15 oder 96030


32

OBERSTDORF

MAGAZIN

NOTIZEN VITALDORF

Herbst in der Oberstdorf Therme Bunt gefärbte Bäume säumen die Wege rund um Oberstdorf, die Temperaturen werden wieder merklich kühler und so langsam kommt die Vorfreude auf die kalte Jahreszeit wieder. Und passend dazu kehren auch der Vollmond- und der Candlelight-Abend zurück in das reguläre Thermenprogramm. Am 19. Oktober findet der beliebte Vollmond-Abend wieder statt – wie gewohnt mit zahlreichen Extras: Herbstliche Aufgüsse wie Roter Apfel-Vanille oder Zauberwald sorgen für die richtige Stimmung. Ab 20 Uhr ist auch textilfreies Baden möglich. Kerzenlicht und stimmungsvolle Beleuchtung machen das Entspannen zum Kinderspiel. Passend zu der kürzeren Sonnenscheindauer findet ab Oktober wieder jeden Mittwoch ab 19 Uhr der Candlelight-Abend statt. Weiches Kerzenlicht taucht die Oberstdorf Therme in warme Farben und romantische Musik fördert die Entspannung noch zusätzlich. Auch im Saunadorf steht das Aufgussprogramm ganz im ­Zeichen der Romantik: Sinnliche Aufgüsse und Aromaölmassagen zum Sonderpreis lassen den Alltag für einige Stunden vergessen. Parallel dazu fördert die Oberstdorf Therme ab 18 Uhr beim „Relax­abend“ das Wohlbefinden. Hier können die Gäste bei der Klangschalenzeremonie in der Sauna sowie bei der Meditation im Ruheraum neue Kraft tanken. Bei der beliebten Ladies-Night lädt die Oberstdorf Therme jeden Dienstag alle Damen ein, sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Ein Begrüßungsgetränk stimmt auf einen erholsamen Abend ein und besondere Aufgüsse sorgen für das Wohlbefinden. Die Heusauna ist an diesem Abend übrigens nur für die Damen zugänglich. Wer es etwas energiegeladener mag, der ist beim kostenlosen ­Fitnessprogramm im Sportbecken sowie im Thermalbecken genau richtig. Die genauen Termine von Montag bis Freitag können die Gäste dem Aushang in der Therme entnehmen. Entspannung und Aktivität verbindet der 50 Plus-Seniorentag am Montag. Von 10 bis 19 Uhr stehen hier neben relaxenden Saunabesuchen auch Aquajogging und Wassergymnastik auf dem ­Programm. Machen Sie sich fit für die kalte Jahreszeit!

Öffnungszeiten Sommer: Therme: 10 – 19 Uhr Sauna: 12 – 21 Uhr, Freitag und Samstag bis 22 Uhr Ab 1. Oktober Öffnungszeiten Winter: Therme: 10 – 19 Uhr Sauna: 10 – 22 Uhr Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der OberstdorfTherme! Interessierte können ihn unter www.oberstdorf-therme.de ganz einfach abonnieren.

Oberstdorfer Floh- und ­Trödelmarkt Sonntag, 6. Oktober, 7 bis 15 Uhr, auf dem oberen Parkplatz der Oberstdorf Therme Buntes Markttreiben und Trödel aller Art erwartet Sie beim Flohmarkt auf dem Parkplatz der Oberstdorf Therme. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt – unser Bistro/Restaurant Alpenstadl ­bietet auch Getränke und Speisen zum Mitnehmen an! Achtung: Der Flohmarkt findet nur bei trockener Witterung statt. Ausweichtermin ist der 13. Oktober. OBERSTDORF THERME Promenadestraße 3 · 87561 Oberstdorf Tel. 08322/60696-0 · Fax 08322/60696-17 info@oberstdorf-therme.de www.oberstdorf-therme.de


NOTIZEN

33

GRÜSS GOTT IN OBERSTDORF

Über schönstes Urlaubswetter freuten sich Dieter und Karin Heisel aus Essen, die bereits zum 53. Mal in Oberstdorf Urlaub machten. Sie sind sehr zufrieden mit ihrem Quartier Haus Heimenhofen, wo sie drei Wochen täglich auf dem Balkon frühstücken konnten. Die Heisels verrieten der stellvertretenden Tourismusdirektorin Petra Genster bei ihrer Ernennung zu Ehrengästen, dass die Bergtour zur Mindelheimer Hütte eines ihrer Lieblingsziele ist. Überhaupt ist das Wandern ihre Leidenschaft und sie hatten sich schon sehr oft den Wanderführern von Oberstdorf Tourismus angeschlossen. Um über ihren Urlaubsort stets auf dem Laufenden zu sein, haben sie das Oberstdorf Magazin abonniert. wir

Von links: Florian Speigel, Edeltraud Allgayer, Ehepaar Gründker, Guido Allgayer

Von links: Dieter und Karin Heisel, Petra Genster

in g

ce

te r

r & Part yse

Catering & PartyserviCe Wir betreuen private veranstaltungen, Firmen und verbände bei events, Festen und Feiern, geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen, Konfirmation, Weihnachtsfeiern.

vi

edgar Bachschmid rohrmooserstr. 1 87561 tiefenbach telefon 08322 / 964360 www.alpenrose-oberstdorf.de

edgar Bachschmid speichackerstraße 2 87561 Oberstdorf telefon 98322/ 96430 www.hotel-fuggerhof.de

Gutschein

Dienstag Ruhetag

Montag Ruhetag

Ca

OM - 1-3 quer.indd 1

HOtel – restaurant – CaFé Die à-la-carte-restaurants verwöhnen sie mit einer leichten und gehobenen Feinschmeckerküche.

Für die zweite Person ist das Hauptgericht € 5,00 günstiger! Gültig vom 30. Sept. bis 18. Okt. 2013 von Montag bis Freitag außer an Feiertagen! Gutschein bei Bestellung bitte vorzeigen – Einmalig zum Testen pro Paar!

50 Mal sind Reimund und Karin Gründker schon in Oberstdorf gewesen und das immer im Haus der Familie Allgayer. Dort im Dummelsmoos haben sich die beiden gleich wie daheim gefühlt, verrieten sie Florian Speigl bei ihrer Auszeichnung zu Ehren­ gästen. Jeder Aufenthalt ist ihnen noch in bester Erinnerung. Die ersten Urlaube machten sie noch mit beiden Kindern und Hund. Die Recklinghausener sind zu jeder Jahreszeit in Oberstdorf, im Februar zum Skifliegen und Langlaufen, im Sommer zum Wandern. Auch die Nordische WM stand im Terminkalender. Ihr schönster Wanderweg führt sie nach Gerstruben. Der kleine Ort ist zu jeder Jahreszeit gleich schön. wir

HOTEL - RESTAURANT - CAFÉ FUGGERHOF Oberstdorf

Frühstück auf dem sonnigen ­Balkon

Für die zweite Person ist das Hauptgericht € 5,00 günstiger! Gültig vom 30. Sept. bis 18. Okt. 2013 von Montag bis Freitag außer an Feiertagen! Gutschein bei Bestellung bitte vorzeigen – Einmalig zum Testen pro Paar!

Von Beginn an im selben Haus zu Gast

RESTAURANT – CAFÉ ALPENROSE Oberstdorf-Tiefenbach

Aktivitäten und Attrak­tionen. Die Gäste erhalten Infos über die Bergbahnen, über das Heimat­museum, über die Kurseelsorge und dergleichen. (Ist der Montag ein Feiertag, verschiebt sich die Gäste­begrüßung auf den nächsten Tag.)

Gutschein

Gästebegrüßung im Oberstdorf Haus „Herzlich willkommen“ heißt es jeden Montag, jeweils um 10.30 Uhr, im Oberstdorf Haus. Unsere Gäste erhalten vielfältige Informationen über den Ort, die Einrichtungen, über die Veranstaltungen und die Gästeprogramme. Die Tourist-Information gibt überdies Tipps über besondere, dem Wetter entsprechende

16.09.2013 09:00:46


34

NOTIZEN

OBERSTDORF

MAGAZIN

300.000 Gast begrüsst: Wolfgang Frings war schon mehrere Male in Oberstdorf Da staunten Wolfgang Frings und Iris Kampa aus Haan doch sehr, als an ihrem letzten Urlaubstag der Überraschungsbesuch vor der Tür stand. Mit einem Arm voller Geschenke waren der zweite Bürgermeister Dr. Günther Meßenzehl und die Tourismusdirektorin Heidi Thaumiller gekommen, um Wolfgang Frings als 300.000 Besucher des Jahres zu ehren. Der Jubiläumsgast war heuer zum ersten Mal im Hotel Bergruh bei der Familie Keiss abgestiegen. Oberstdorf selbst jedoch war bereits mehrmals Reiseziel. Gut versorgt mit Andenken an den Urlaubsort wie Brotzeitbrettl, Regenschirm, Kalender und ein schönes „Pflänzle“ musste das Paar ­leider früher als ursprünglich geplant abreisen. Allerdings aus erfreulichem Anlass, weil es für die Hochzeit des Sohnes noch einiges vorzubereiten galt. wir Von links: Tourismusdirektorin Heidi Thaumiller, 2. Bürgermeister Dr. Günther Meßenzehl, Wolfgang Frings, Iris Kampa und die Gastgeberfamilie Keiss

ÖPNV in Oberstdorf Oberstdorf verfügt über ein umfangreiches Verkehrskonzept mit benutzerfreundlichem Taktfahrplan im Zentrum, den Ortsteilen und Tälern. Die Ortsbus-Linien, die als wesentlicher Bestandteil des Oberst­ dorfer Verkehrskonzeptes durch einen integrierten Taktfahrplan miteinander vernetzt sind, fahren im 10-Minuten-Takt zwischen 8 und 18 Uhr von den Auffangparkplätzen ins Zentrum. Die Benutzung ist gratis für Inhaber der Gästekarte sowie für zwei Erwachsene plus Kinder bei Vorlage des Parkscheins der ­Auffangparkplätze.

Für Feriengäste bieten sich Urlaubskarten für 4, 7 und 14 Tage an sowie Tageskarten, die in allen Bussen und Zügen, bis auf IC, ­gültig sind. Eigene Kinder bis 15 Jahre können umsonst ­mitgenommen werden. Bis 4 Tage kostet das Ticket 15 Euro. Das 7-Tage-Ticket „südliches Oberallgäu mit Kleinwalsertal“ kostet 19 Euro. Für 14 Tage freie Fahrt werden 28 Euro fällig. Die Fahrkarten erhalten Sie in der Tourist-Information und bei Ihrem ­Gastgeber auf Ihre Gästekarte. Genießen Sie einen autofreien Urlaub in Oberstdorf.

Linienverkehr ins Trettachtal Bis 20. Oktober 2013 fährt auch in dieser Wander­saison ein Midibus der Verkehrsgemeinschaft Brutscher/Regionalverkehr Allgäu ins Trettachtal. Die beiden Mercedes-Benz-Sprinter sind mit Niederflurtechnik und einer Rampe für Rollstuhlfahrer ausgerüstet. Die Fahrzeuge können maximal 24 Personen befördern (12 Sitzplätze und 12 Stehplätze). Die Fahrer sind für diese Strecke speziell geschult und nehmen mit einer defensiven Fahrweise Rücksicht auf Fußgänger und Radfahrer.

Eine einfache Fahrt vom Busbahnhof Oberstdorf bis Spielmannsau kostet 3,80 Euro. Das ÖPNV-Ticket, die Bürgerkarte und die Gästekarte haben auf der Linie Trettachtal keine Gültigkeit. Die Haltestellen entsprechen bis Renksteg der Linie Birgsau. Ab Renksteg sind dann Haltestellen an der Abzweigung Spielmanns­ auer Straße, im Bereich Golfplatz südlich kurz vor Abzweigung Richtung Haseltopf/Gerstruben, im Bereich Christlessee am Dammweg bei der Gottenrieder Brücke und in Spielmannsau vorgesehen.

ag hmi t t h n a c 5 Uh r c o w t 4 Mi t - 15. 5.00 dern von 1 inkin in.

it Kle er 10 M ern mSie sich immgsbeginn ein t l E r ng füBitte finden vor Sitzun Si t zu

Täglich geöffnet: 9.45 - 18.00 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr) auch sonn- und feiertags www.salzgrotte-oberstdorf.de Ob Magazin - 1-4 Seite quer.indd 2

21.05.2013 11:21:43

TAG

m


NOTIZEN

35

Bergschau im Alten Rathaus Am Fellhorn und in der Breitachklamm Klangduschen und spannende Videopräsentationen statt verstaubter Exponate, dazu atemberaubende Natur – das bietet die Bergschau, die inzwischen an drei Orten in Oberstdorf informiert. Die Ausstellung im Rathaus zeigt die Landschaft aus verschiedenen Perspektiven. Im Mittelpunkt steht ein großes Reliefmodell. Kurze Filmbeiträge stellen Oberstdorfer Täler, touristische Höhepunkte und Naturschutzgebiete vor. Am Fellhorn wird ein stilisiertes Gipfelpanorama, Kurzfilme und Geräusche wie Donnergrollen, Kuhglocken und Steinschlag geboten. In der Breitachklamm erleben die Besucher neben der realistischen Darstellung von Hoch- und Niedrigwasser eine Informationspyramide und „Guckies“, die die Fauna und Flora in der tosenden Klamm vermitteln. Die Ausstellung im Rathaus ist Montag bis Freitag von 10 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr geöffnet, Samstag, sonn- und feiertags

von 10 bis 12.30 Uhr. Am Fellhorn ist die Bergschau täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet und in der Breitachklamm von 9 bis 18 Uhr.

Faszination Vogelbeobachtung – Wanderung in die Welt der Vögel Der Naturraum Iller ist ein prägendes Landschaftselement und hat sich gerade auch für die Vogelwelt zu einem interessanten Lebensraum entwickelt. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Vögel. Auf einem Rundweg entlang der Iller können Sie mit uns Vögel beobachten, Wissenswertes erfahren oder einfach nur über ihre Vielfalt staunen. Wir stellen für alle Teilnehmer Taschenferngläser zur Verfügung. Mit einem professionellen Fernrohr können zudem Vögel aus nächster Nähe betrachtet ­werden. Die Teilnahme ist anmeldepflichtig, mindestens 5 Erwachsene und max. 20 Personen. Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 6 R, Jugendliche ab 14 Jahre 2 R, Kinder kostenlos; ­Exkursionsdauer ca. 2 Stunden. Die Wanderung findet an folgenden Tagen statt: Sonntag, Beginn 8.30 Uhr: 6. Oktober. Donnerstag, Beginn 17.00 Uhr: 17. Oktober. Treffpunkt Tennisplätze beim „in form park“, Karweidach 1, ­Oberstdorf;

Anmeldung: Tourismus Oberstdorf, Tel. 08322/700-127; ­Anmeldeschluss Vortag, Mittwoch 17 Uhr und Samstag 11.30 Uhr. Weitere Informationen zu den Führungen erhalten Sie beim ­Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV), ­Bezirks­geschäftsstelle Schwaben in Memmingen, Tel. 08331/901182, schwaben@lbv.de.

Die Urkraft des Meeres ist eine unerschöpfliche Quelle an Vitalität für den menschlichen Körper. Elisabeth Specht hat sich intensiv damit auseinandergesetzt und arbeitet mit Produkten, deren Wirkstoffgrundlage Meeresprodukte wie Algen, Austern, Muscheln und Plankton sowie die Inhaltsstoffe des Störkaviars sind. Das spezielle Pflegeprogramm verbindet Meeresstoffe mit Vitaminen und Pflanzenextrakten in unterschiedlichen Konzentrationen. Somit kann sie jedem Hauttyp gerecht werden. Allergien, Akne, Neuro­dermitis sowie Überpigmentierung wird mit sehr guten Erfolgen entgegengearbeitet. Das Programm erstreckt sich über verschiedene Gesichts- und Dekolleté-Behandlungen, schnelle Schön­macher, Bindegewebsstraffung, Narbenbehandlung, Faltenreduktion bis hin zu Wellnessbehandlungen. Oase des Wohlbefindens, Elisabeth Specht, Küferstraße 2, Telefon 08322/959445.

Kosmetik – med. Fußpflege Massagen – Lymphdrainage Physio- und manuelle Therapie (alle Kassen) Breuss- und Dorntherapie Wellness-Anwendungen Dipl.-Kosmetikerin Elisabeth Specht Physiotherapeut/Bademeister Jens Meinberg

Küferstraße 2 - 87561 Oberstdorf und im Wittelsbacher Hof % 08322/959445 - www.wellness-kosmetik-oase.de Telefonische Terminvereinbarung erbeten

www.hk-werbung.de

Vitalität aus dem Meer für gesunde Haut

The Ar t of Skin and Body Care


36

NOTIZEN

OBERSTDORF

MAGAZIN

Schaukäsen der Oberstdorfer Käse-Alp So wird Käse gemacht: Die Oberstdorfer Käse-Alp, Marktplatz 5, direkt an der Kirche in Oberstdorf, veranstaltet am 4. und 17. Oktober ein Schaukäsen. Käsemeister Rudi Gmeiner zeigt auf dem Platz vor dem Laden, wie aus guter ­Allgäuer Milch unser Bio-Käse hergestellt wird und steht auch für Fragen jederzeit bereit. Während der Vorführung wird kostenlos ­Buttermilch an die Zuschauer ­ausgeschenkt. Beginn ist an beiden Tagen um 15 Uhr. Das Team der Oberstdorfer Käse-Alp freut sich auf zahlreiche Gäste und auf schöne Nachmittage mit ihnen.

Allgäunah – NaturKulturLandschaft mit allen Sinnen erleben Faszination Allgäuer Landschaft: unzählige Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen, Überlebenskünstler und Spezialisten, eine Fülle an essbaren Kräutern und Heilpflanzen, Wald-Apotheke, atemberaubende Ausblicke, verblüffende Nahsichten, Kulturlandschaft mit uralten Traditionen. Kommen Sie mit auf Ent­deckungstour – wir schauen, riechen, fühlen, kosten und lauschen – Sie werden staunen, was uns begegnet! Sie haben die Wahl: Ganz- oder Halbtagestouren, feste Angebote oder Touren nach Wunsch. Fragen Sie nach freien Terminen! Jeden Freitag, 9.30 bis ca. 12.30 Uhr: kleine Entdeckungstour im Süden von Oberstdorf Jeden Mittwoch, 9.30 bis ca. 15 Uhr: Ganztagestour – Ziel bitte telefonisch erfragen Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmela Fischer, Tel. 0160/98939467, oder unter www.allgaeunah.de.

Restaurant - Café

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet

Tipp: Allgäuer Spezialitäten aus eigener Landwirtschaft Hausgemachte Dickmilch und Kuchen

„Die Zeit ohne Strom“ Die ersten Maschinen, die aus Eisen serienmäßig hergestellt wurden, hatten einen Fuß­ antrieb und wurden in Paris zur Weltaus­stellung 1867 ausgestellt. Das waren hauptsächlich Bandsägen und Drehbänke. Zu dieser Zeit wurden diese noch aus Holz her­gestellt. Im Jahr 1928 gab es den Gleichstrom – die Voraussetzung für den ­Einsatz von Kreissägen, Hobelmaschinen und Fräsen. Die mechanischen Maschinen können bei Holzkunst Obenauer in der M ­ etzgerstraße 3 immer montags, mittwochs und freitags ab 17 Uhr besichtigt werden.

„Mit Zeichenstift und Pinsel – ­Freizeit kreativ gestalten“ – ein Malkurs für Gäste Jeden Montag findet der Gästemalkurs von 14 bis 17 Uhr im ­Zeichensaal des Gymnasiums Oberstdorf statt. Die genauen ­Termine sind wie folgt: 30. September, 7./14./21. Oktober.

Bibliothek im Oberstdorf Haus Die Bibliothek im Oberstdorf Haus hat ein umfangreiches Angebot an Büchern und Gesellschaftsspielen für alle Altersstufen und Interessen. Oberstdorfer Gäste und Ein­ heimische können gegen eine geringe Gebühr spannenden Lesestoff sowie Brett- und Gesellschaftsspiele ausleihen. Öffnungszeiten (außer feiertags): Dienstag 15 bis 19 Uhr und F ­ reitag 10 bis 12.30 Uhr.

hnt o l s E .. sich.

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Restaurant - Café

Karatsbichl

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 - www.karatsbichl.de Mittwoch, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr, warme Küche 1130-14 Uhr Donnerstag und Freitag 10-22 Uhr warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln


NOTIZEN

37

Tierbilder und Landschaften von Toni Haneberg Der Oberstdorfer Künstler Toni Haneberg zeigt einen Querschnitt seiner einzigartigen Bilder in den Räumen der Raiffeisenbank in Oberstdorf. Haneberg begann seine künstlerische Karriere 1980 mit seiner ersten Ausstellung von Tierbildern. Seitdem schätzt ein wachsender Kreis von Liebhabern und Kunstsammlern seine lebensecht wirkenden Kunstwerke. Längst ist der Autodidakt zum anerkannten Künstler geworden, wie seine Bilder von Wild- und Haustieren beweisen. Auch die Allgäuer Landschaft hat es ihm angetan, meist verbunden mit der Tierwelt der Alpen. Mit P ­ astellstift hält er ­präzise und eindrucksvoll die Motive fest. Die Ausstellung ist bis zum 11. Oktober zu den Schalterzeiten der Raiffeisenbank g ­ eöffnet.

Discofox-Workshop Wollen Sie beim Discofox mittanzen und Spaß auf der Tanzfläche haben? Dann kommen Sie einfach am 12. und 13. Oktober zur Tanzsportabteilung des TSV Oberstdorf 1888. Ein ausgebildeter Discofox-Trainer wird den Teilnehmern an den beiden Tagen in jeweils 2,5 Stunden die Grundkenntnisse sowie einige Figuren ­beibringen. Treffpunkt ist die Gymnastikhalle der Mittelschule. Der Workshop dauert am 12. Oktober von 15.00 bis 17.30 Uhr und Anzeige_184x125mm_0313:Anz.184x125mm_0309

22.03.2013

am 13. Oktober von 9.30 bis 12.00 Uhr. Teilnehmen können alle interessierten Paare. Der Unkostenbeitrag beträgt pro Paar 20 R für TSV-Mitglieder und 30 R für Paare, die nicht im TSV Mitglied sind. Bitte melden Sie sich verbindlich bei Irene Roth unter der Telefonnummer 08322/3004315 an oder ­senden Sie eine E-Mail an irene-roth@gmx.de. 11:25 Uhr

Seite 1

7 km vor Oberstdorf – das Allgäu bei den „Hörnern“ packen! Bolsterlang Info-Telefon 0 83 26 / 90 93 www.hoernerbahn.de

Ofterschwang-Gunzesried Info-Telefon 0 83 21 / 67 03 33 www.go-ofterschwang.de

www.allgaeuer-hoernerbahnen.de

DIE ALLGÄUER HÖRNERBAHNEN

Wir bringen Sie ins Sommerparadies



6er-Gondelbahn „Hörnerbahn“, 4er-Sesselbahn „Weltcup-Express“, Willkommen im Naturpark Nagelfluhkette Neu: Erlebnisweg Expedition Naturpark Nagelfluhkette zünftige Berggasthäuser und Sennalpen Vorteil für Familien: nur 1 Kind bezahlt!


OBERSTDORF

OBERSTDORF

MAGAZIN

Zweites Amtswochenende

Ein Blick hinter die Kulissen im ­Eissportzentrum Oberstdorf und im Wellness Hotel Oberstdorf Die amtierende Gäste-Kurdirektorin Petra berichtet über ihre E ­ rlebnisse während ihrer Amtszeit in Oberstdorf. Beim zweiten A ­ mtswochenende wurde sie aufs „Glatteis“ geführt. Dieses Mal begleiteten mich meine Tochter Samera und meine Nichte Sarah. Es sollte also ein richtiges „Mädels-Wochenende“ mit Sport und Wellness, Kochen und Kultur werden. Gegen Mittag begrüßte uns Jennifer herzlich am Eissportzentrum Oberstdorf. Eine Viertelstunde hatten wir noch Zeit, bevor uns Thomas Speiser (zuständig für die Eisplanung) einen Blick hinter die Kulissen geben sollte. So schauten wir den Eisläufern beim Training zu und bewunderten deren Sprünge und Pirouetten. Im Verwaltungsbereich zeigte uns der Eisplaner wie die umfangreichen Trainings- und Hallenpläne erstellt werden. Da es kaum Eishallen gibt, in denen im Sommer trainiert werden kann, sind momentan viele internationale Eisläufer in der Halle. Dazu kommen Sportler anderer Eissportarten wie Eishockey, Short Track oder Curling. Dabei allen Trainern und Sportlern gerecht zu werden, sei sehr schwierig, so Speiser. Er führte uns durch die drei Eishallen und erklärte, wie er und sein Team verschiedene Ver­ anstaltungen wie die Nebelhorn-Trophy, das Adult-Camp oder Musicals on Ice planen und durchführen. Das Schneelager der Eisbearbeitungsmaschinen reizte uns zu einer kleinen Schneeballschlacht. Am Nachmittag hieß es dann: Ab aufs Eis! Der Publikumslauf stand auf dem Programm. Dank des Schlittschuhverleihs benötigt man keine eigenen Schlittschuhe. Eislauftrainerin Rita Mensching unterstützte uns bei unseren Gehversuchen auf dem spiegelnden Untergrund. Sie trainiert seit über 40 Jahren Profis (zum Beispiel Tanja Szewczenko), Nachwuchs­ talente, Amateure und Gäste. In den 60er-Jahren nahm sie sogar an den Olympischen Winterspielen teil.

5650

LYCRA® ist eine Marke von INVISTA

38

Wäsche + Dessous

Frau Mensching hakte zunächst Sarah, die bereits einige Male auf Schlittschuhen stand, unter und drehte mit ihr ein paar Runden. Dann war meine Tochter Samera an der Reihe. Sie hielt sich erst an Frau Mensching und später am Übungspinguin fest und stapfte mutig über das Eis. Nach und nach wurde aus dem Stapfen ein Gleiten. Schließlich war ich an der Reihe. Da ich bisher weder Schlittschuh noch Inliner an den Füßen hatte, war ich – wie meine Tochter – ein absoluter Neuling. Untergehakt bei Frau Mensching machte ich meine ersten Schritte auf Eis. Nach zwei Runden fuhr ich schon sicherer und nahm mir den Übungspinguin. So drehten wir Runde um Runde: mal mit Frau Mensching, mal mit Pinguin, mal ganz selbständig.

Zu lerel Hersetisen pr

IDessous und Miederwaren bis in große Größen und Cups IShapewear IModische Tagwäsche und attraktive Nachtwäsche ITrendige Herrenwäsche IBademoden

Wir sind für Sie da: Mo – Fr 9 30 –18 00 Uhr Sa 9 00 –13 00 Uhr

Am Kurpark Oststraße 6 87561 Oberstdorf Telefon 0 83 22-6 06 93 26

HERSTELLERVERKAUF


OBERSTDORF

Nach der interessanten Führung durch das Eissportzentrum und den Publikumslauf fuhren wir zum Hotel Oberstdorf. Rezeptions­ leiterin Magdalena Sturm sowie Genussmanager und Restaurantleiter Steffen Peres begrüßten uns herzlich. Samera wurde mit den Koffern auf dem Gepäckwagen zum Zimmer chauffiert und entdeckte gleich das große Spielzimmer mit Maltischen, Klettergerüst und Platz zum Springen und Toben. Beim kurzen Rundgang durchs Hotel zeigte uns Magdalena den Wellnessbereich, den beheizten Außenpool, den neu angelegten Naturschwimmteich, das Restaurant mit Show-Küche, die Sonnenterrasse und die Bar. Eine ausführliche Führung sollte am nächsten Tag stattfinden. Nach einer kurzen Erfrischung und einem leckeren Rührtail ging es schon zum Grillbuffet. Gegrillt wurde vom Steak, Würstchen, Spieße, Hähnchenbrust über Lachs, Gemüse und Folien­kartoffeln alles, was das Herz begehrt. Dazu gab es die verschiedensten Beilagen, Saucen und Salate am Buffet. Bei der köstlichen Auswahl hätte ich noch lange weiter essen können, aber wir hatten ja noch was vor: Musicals on Ice stand auf dem Programm. Also fuhren wir gegen 19.45 Uhr in die Tiefgarage am Eissportzentrum. Wir freuten uns auf die aufwendig inszenierte Show mit Weltmeistern, Europameistern, Deutschen Meistern und Nachwuchsläufern aus Oberstdorf. Die Stars und Sternchen präsentierten Geschichten und Melodien aus weltweit erfolgreichen Musicals wie Les Miserables, Elisabeth, Rocky, Cabaret, Pocahontas, Matilda, Cinderella und Carmen. Der Höhepunkt war „Starlight Express“: 80 Eiskunstläufer aus 25 Nationen fuhren als Lokomotiven und Eisenbahnen leuchtend übers Eis. Samera gefiel Peter Pan und Starlight Express am besten: So viele Eisläufer auf der Eisfläche, die jüngsten nur ein wenig älter als sie. Die schwebenden Stars bei Romeo und Julia sowie bei Evita fand Sarah ebenso beeindruckend wie die eindrucksvolle Akrobatik in

39

„Rock of Ages“. Nachdem ich am Nachmittag das erste Mal selbst auf Schlittschuhen stand, war ich fasziniert vom Können der Eisläufer. Mich begeisterten die Sprünge und Pirouetten der Künstler. Die italienische Weltmeisterin Carolina Kostner war ebenso zu sehen wie der tschechische Europameister Tomas Verner und die Deutschen Meister x x im Eistanz Nelli Zhiganshina und Alex Gazsi. Es war eine tolle x Show mit Sport, Ästhetik, Spaß und Akrobatik. Müde und zufrieden x x fuhren wir zurück ins Hotel Oberstdorf und fielen gleich in unsere gemütlichen Betten.

x x x

Weitere Berichte und Fotos unserer Gäste-Kurdirektorin finden Sie im Internet unter: www.oberstdorf.de/kurdirektor.

VER

Jed 12.10.

MITTW 10.15 - 1 11.00

Das Wirtshaus Landgasthof

19.30

info@daswirtshaus-allgaeu.de www.daswirtshaus-allgaeu.de

Seit 35 Jahren Oberstdorfer Gastlichkeit

Tel. 08326-7923

buero-wichmann.de

Beste Aussichten für Köstlichkeiten. Beste Aussichten für 87561 Oberstdorf/Reichenbach 8 Köstlichkeiten. Reichenbach 8 SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN 87561 Oberstdorf/Reichenbach Pflege für Hunde und Katzen info@daswirtshaus-allgaeu.de Waschen - Schneiden - Scheren - Trimmen www.daswirtshaus-allgaeu.de Zahnpflege - Hundeerziehung

Tel. 08326-7923

Exklusives Hundezubehör auch in Maßanfertigung

Hausgemachte Spezialitäten mit allem, was man aus Mehl, Milch und Eiern so Leckeres zaubern kann

hausgemachte Spätzle, Kaiserschmarren, Dampfnudeln, Kuchenspezialitäten etc.

Kinder- und Seniorengerichte - Flammkuchen

Hundefotografie NEU: Hunde- und Katzenfutter

von BELCANDO ohne künstliche Farb-, Geschmacksund Konservierungsstoffe hergestellt in Deutschland

Sigrid Gorke Bahnhofstraße 25 - 87527 SONTHOFEN

Familie Seubel Lorettostraße 2 - 87561 Oberstdorf Telefon 08322/9589971 - www.alte-sennkueche.de

20.00

23.10.2009 15:32:46

Tel. 08321-619964 - www.hundesalon-sonthofen.de

www.hk-werbung.de

OM 1-8 Seite.indd 2 Fachgerechte

19.30

13.10.

DONNE 14.30 19.30

14.10.

FREITAG

19.30

OM.indd 1

04.10.2011 12:31:43


40

OBERSTDORF

MAGAZIN

OBERSTDORF

The winner is ... Oberstdorf Oberstdorf bewirbt sich um die Skiflug-Weltmeisterschaften 2018 sowie die FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019 „And the winner is … Oberstdorf!“ – das ist hoffentlich der Satz, den die Oberstdorfer Delegation im kommenden Jahr beim Kongress des Internationalen Skiverbandes (FIS) in Barcelona zu hören bekommt. Dort bewirbt sich Oberstdorf um die Ausrichtung der Skiflug-Weltmeisterschaften 2018 und die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019. Die Bewerbung steht unter dem Motto „Enjoy Oberstdorf!". Nach den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 1987 und 2005 soll das nächste sportliche Wintermärchen im Jahr 2019 wahr werden. Oberstdorf bewirbt sich gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband beim 49. internationalen Ski-Kongress der FIS im Juni 2014 in Barcelona/Spanien um die Durchführung von gleich zwei Weltmeisterschaften: die Skiflug-Weltmeisterschaften 2018 sowie die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019. Das gewählte Motto „Enjoy Oberstdorf!“ vermittelt den internationalen FIS CouncilMitgliedern schon einen Vorgeschmack auf die Begeisterung, die sie während einer WM in Oberstdorf erwartet. Dem Slogan entsprechend wird die Bewerbung mit Jubel-Bildern illustriert. Und um ein möglichst breites Spektrum dieser Aufnahmen zu erhalten, benötigt Oberstdorf die Hilfe von Einheimischen, Gästen, Fans, Sportlern, Trainern, Athleten und allen, die sich Weltmeister­ schaften in Oberstdorf wünschen. Sie können die Bewerbung Oberstdorfs unterstützen, indem Sie „jubeln für Oberstdorf!". Egal, ob am See, auf dem Berg, in der Fußgängerzone oder mitten in einer schönen Blumenwiese, machen Sie ein Jubelfoto, das zeigt, wie sehr Sie unsere Begeisterung für die WM-Bewerbung teilen. Mit Ihrer Aufnahme helfen Sie uns, die Vorfreude einem weltweiten Publikum mitzuteilen und zu zeigen, wie Oberstdorf jubelt, wenn der Zuschlag für die Weltmeisterschaften an den südlichsten Ort Deutschlands geht. Übri-

gens wird unter allen Teilnehmern eine Reise für zwei Personen nach Barcelona verlost – Sie können bei der Entscheidung live dabei sein und dann hoffentlich mitjubeln. Die Teilnahme ist ganz einfach: Laden Sie Ihr „Jubelfoto“ auf www.enjoy-oberstdorf.de hoch, geben Sie den Bild-Titel, Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse ein und mit ein bisschen Glück sind Sie der glückliche Gewinner und bei der Entscheidung im Juni 2014 in Barcelona dabei.

Jubeln mit SCO-Vorsitzendem Dr. Peter Kruijer.

Liebe Hundebesitzer, Ihr Vierbeiner ist in Oberstdorf gerne gesehen und genießt hier wesentlich mehr Freiheiten als in einer Stadt. Als Hundehalter sind Sie jedoch verpflichtet dafür zu sorgen, dass die Hinterlassenschaften Ihres Tieres nicht die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege, Wiesen und Loipen verschmutzen. Der Markt Oberstdorf bietet an vielen Standorten Hundetoiletten an. Hier können Sie gratis Plastikbeutel entnehmen, die dann mit Inhalt in den dort integrierten Abfallbehälter entsorgt werden kön-

Der Oberstdorf Entdecker – der interaktive Reiseführer für Oberstdorf Entdecken Sie Oberstdorf! Der „Oberstdorf Entdecker“ ist ein Reiseführer von Oberstdorf-Fans für Oberstdorf-Fans. Teilen Sie Ihre Lieblingsplätze mit anderen und veröffentlichen Sie hier eigene Beiträge, wie zum Beispiel Wandervorschläge, Urlaubsfotos, Tipps zum Einkehren und Einkaufen und vieles mehr. Mit den Beiträgen können Sie Punkte sammeln und diese bei Ihrem nächsten Aufenthalt in attraktive Prämien umwandeln. Umso umfangreicher Ihre Urlaubstipps und Beiträge sind, desto mehr Punkte erhalten Sie. Diese Punkte können Sie dann in Form von „Prämiengutscheinen“ während Ihres nächsten Oberstdorf-Urlaubs einlösen. Werden Sie zum Oberstdorf Entdecker auf www.oberstdorf.de/entdecker!

nen. Selbstverständlich lässt sich die verpackte Hinterlassenschaft auch in jeder Restmülltonne beseitigen. Bitte nehmen Sie Ihren Beutel unbedingt mit und lassen Sie ihn nicht am Wegrand stehen. Auch bitten wir Sie, Ihren Hund innerhalb des Ortes an der Leine zu führen sowie die Hinweise an den Kneipptretbecken zu beachten. Diese sind nur zum Kneippen für Menschen, nicht für Hunde gedacht. Ihre Mitmenschen, besonders die Kinder, werden Ihnen dafür dankbar sein.


OBERSTDORF

41

Neue NATURA 2000-Dauer­ ausstellung im Oberstdorf Haus Natura 2000 ist ein euro­päisches Biotop­verbundnetz, das sich die Sicherung der b ­ iologischen Vielfalt zum Ziel gesetzt hat. ­ Kern- und Knotenpunkte dieses Netzes sind die Schutzgebiete, ­insbesondere die Naturschutzgebiete. Nur 20 % der Deutschen können mit dem Begriff NATURA 2000 etwas anfangen. Auch deshalb haben der LBV-Ge­bietsbetreuer für die Allgäuer Hochalpen, die Gemeinde Oberstdorf und die Regierung von Schwaben eine Dauer­ausstellung erarbeitet. Natürlich geht es um Naturschutz, aber: Der Mensch ist bei N ­ ATURA 2000 nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Im Gegenteil: Oft hat er diese Art Natur erst geschaffen, und so ist auch in Zukunft seine ­Mithilfe als Älpler, Förster oder Landschaftspfleger notwendig. Naturschutz hat auch den positiven Nebeneffekt: Durch neue Angebote im Naturtourismus profitieren die Regionen. Lassen Sie

sich am B ­ eispiel des NATURA 2000-Gebiets „Allgäuer Hoch­ alpen“ in die spannende Welt von Birkhuhn, Steinadler und Murmeltier entführen! Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Oberstdorf Hauses (Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf) im Raum der Tourist-Information kostenlos zu besuchen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und Samstag von 9.30 bis 12 Uhr.

Paul-Bonatz-Haus Im Ortsteil Kornau oberhalb von Oberstdorf ist das von Paul Bonatz erbaute Haus zu besichtigen. Das Erd- und Ober­geschoss beheimatet eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller und eine einmalige Architekturausstellung über das umfangreiche Werk von Paul Bonatz. Der bekannte Stuttgarter Architekt nutzte das Anwesen selbst als Ferienhaus.

Das Haus ist zu Fuß über den beschilderten Arthur-MaximilianMiller-Weg von Oberstdorf über die Walserbrücke – Reute bis nach Kornau erreichbar. Möglich sind in den Räumen auch Lesungen und Konzerte in ­kleinem Rahmen. Informationen sind beim Markt Oberstdorf unter Tel. 700-700 erhältlich. Geöffnet ist das Paul-Bonatz-Haus jeden dritten Sonntag im Monat. Von 14 bis 17 Uhr sind die Räume und Ausstellungen, unter anderem auch eine Scherenschnittausstellung des Bezirks Schwaben und der Stadt- und Staatsbibliothek Augsburg über die Scherenschnitte Arthur Maximilian Millers, zu besichtigen.

Bayrischer Biergarten

Unser bodenbeheizter und überdachter, einzigartiger mit den zwölf 100-jährigen Kastanien, ist das Trumpf-Ass an Freiluftgastronomie. Erleben Sie einen herrlichen Urlaub am Fuße der Allgäuer Berge, im Herzen des autofreien „obersten Dorfes“.


42

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

A-Z, KURZ & SCHNELL INFORMIERT, Angebot TSV gilt nicht während der Schulferien

A Abfallentsorgung siehe unter: Containerstandplatz und Wertstoffhof Änderungsschneiderei · Gmeiner Margot – Stoffe, ­Luitpoldstr. 2, Tel. 4014970 · Senatore, Hermann-von-BarthStr. 32, Tel. 8003231 Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117, bei lebensgefährlichen Notfällen Tel. 08322/19222 Allgäu-Walser-Card Die intelligente Chip-Gästekarte erhalten Sie unentgeltlich bei Ihrem Gastgeber. Mit ihr erhalten Sie viele kostenlose und ermäßigte Leistungen im gesamten Allgäu. Packageverkauf (z. B. ÖPNV-Ticket) bei Ihrem Gast­ geber oder in der Tourist-Information und allen Außenstellen. Amateurfunk · Deutscher Amateur Radio Club e.V., D.A.R.C-Ortsverband Ober­ allgäu, T-12,OV-Frequenz 144, 725 MHz oder DB0ZD (R84) 439,000 MHz, ­ www.darc.de/distrikte/t/12/ Angeln Erlaubnisschein erhältlich im ­Radsport Hasselberger, Hauptstr. 7, Tel. 4467 Apotheke · Apotheke am Bahnhof, Bahnhofplatz 1, Tel. 2383 · Engel-Apotheke, Nebelhornstr. 1, Tel. 2121 · Hubertus-Apotheke, Weststr. 11, Tel. 4644 · Vallis-Apotheke, Poststr. 10, Tel. 940700 Arzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 Atemlehre · Raps Margitta, Reithallenweg 1, Tel. 1361 · Titscher Maria, Rechbergstr. 9, Tel. 6449 Ausflugsfahrten · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 3011 und 3012 · Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620 Ausstellung · „Bergschau 2037 NN“ in der ­Fellhorn-Gipfelstation

·„  Bergschau 830 NN“ im Eingangsgebäude der Breitachklamm im OT Tiefenbach · „Bergschau 813 NN“ im Alten Rathaus · Villa Jauss im Fuggerpark, Fuggerstr., wechselnde Ausstellungen Autobetrieb · Autohaus Allgäu, Mercedes, ­Sonthofener Str. 23, Tel. 1044 · Auto Besler GmbH, Kfz-Meister­ betrieb, Nebelhornstr. 59, Tel. 7564 · Auto Diethelm GmbH, Sonthofener Str. 21 + 22, Tel. 0171/2613920 · Auto Zobel, Kfz-Meisterbetrieb, freie Werkstatt, Im oberen ­Winkel 16, Tel. 98660 · Autohaus Hartmann GmbH u. Co. KG, Walserstr. 36, Tel. 978040 · Autohaus Mayr GmbH & Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, ­Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Autohaus Fink e.K., BMW, ­Sonthofener Str. 22, Tel. 940610 · Reifenservice Oberstdorf, ­Kfz-Meis­ter­betrieb, Alpgaustr. 6, Tel. 9408090 Autovermietung · Autohaus Mayr GmbH & Co. KG, VW, Audi, Skoda, Peugeot, ­Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Esso-Station Mario Karsch, ­Sonthofener Str. 20a, Tel. 2838

B Bahnhof siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB Ballonfahrt · Alpen-Ballonsport-Club Allgäu e.V., Postfach 1115, 87515 Sont­ hofen, Tel. 08321/82622 · Ballon Sport Alpin GmbH, HansBöckler-Str. 86, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/7091 · Ballonsport Martin, Krottenkopfstr. 2, 87435 Kempten, Tel. 0831/13453 Bank · Allgäuer Volksbank e.G., ­Bahnhofplatz 3, Tel. 4897 · HypoVereinsbank AG, Weststr. 5, Tel. 6070 · ING-DiBa Bankautomat im ­Bahnhof, Bahnhofplatz, Tel. 01802/784578 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,06 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Postbank Geldautomat am ­Gebäude der Gemeindewerke, Nebelhornstr. 51 · Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd e.G., Hauptgeschäftsstelle Oberstdorf, Nebelhornstr. 2, Tel. 9644-0 · Sparkasse Oberstdorf, ­Bahnhofplatz 2, Tel. 9620-0

Telefon-Vorwahl von Oberstdorf: 08322

Bayer. Rotes Kreuz Notarzt- und Rettungsdienst, Krankentransport, Am Gstad 2, ­Notfalldienst: Tel. 112 Behindertentransport: Tel. 08323/51797 Behindertentoilette Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Erdinger Arena, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach, Breitachklamm/Tiefenbach (unterer Eingang), Fellhornbahn ­Mittelstation, Fellhornstuben, Nebelhornbahn Bergstation, Kanzelwandbahn/Riezlern, Moorbad Oberstdorf, Oytalhaus; Almenhof, Rubihorn und Viktoria im OT Rubi. Euroschlüssel im Oberstdorf Haus und in der Tourist-Information am Bahnhofplatz gegen Leihgebühr erhältlich. Bergbahn · Fellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 9600-0, akt. Info-Tel. 0700/55533888 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., ­andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Nebelhornbahn-AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0, akt. Info-Tel. 0700/55533666 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,12 Euro/Min., ­andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) · Söllereckbahn, Kornau-Wanne 8, Tel. 98756, akt. Info-Tel. 5757; ein Unternehmen der Kur- u. Verkehrs­ betriebe AG, Nebelhornstr. 55, Tel. 98753 Bergschulen · Aktiv am Berg (Bergschule ­Oberstdorf), Enzenspergerweg 10, Tel. 6126 · Alpinschule Oberstdorf, Im oberen Winkel 12a, Tel. 95322 · AMICAL alpin, Walserstr. 5, Tel. 9874788 · Bergführerverein Oberstdorf, Richard Müller, Am Dummelsmoos 23, Tel. 1392 · Bergschule Oberallgäu, Nebelhornstr. 2, Tel. 08321/4953 · OASE Alpin Center, Bahnhofplatz 5 am Gleis 1, Tel. 8000980 Bergwacht · Bergwacht Oberstdorf, Birgsauer Str. 35, Verwaltungs-Tel. 2255, Fax 8968, Notfall-Rettungsdienst: Tel. 112 Bergwandern/-touren in der Saison täglich von Mo.-Fr. (außer feiertags) geführte Wanderungen von Tourismus Oberstdorf; Wanderkarte in der Tourist-Information und den Außenstellen erhältlich.

Bibliothek · im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-299, ­Öffnungszeiten (außer feiertags): Dienstag 15.00-19.00 Uhr und Freitag 10.00-12.30 Uhr (eingeschränkte Öffnungszeiten im April und November) · in der Tourist-Information Alpenrose im Ortsteil Tiefenbach, ­Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet während der Öffnungs­ zeiten der Tourist-Information Breitachklamm bei Tiefenbach; eindrucksvolle Schlucht. Erreichbar mit eigenem Pkw, regelmäßige Busverbindungen oder zu Fuß über Reute und Tiefenbach, Tel. 4887 Bridge-Turniere für Gäste und Clubmitglieder, 6-mal pro Monat (Mi. und So.) im Oberstdorf Haus und Hotel Wittelsbacher Hof. Infos unter Tel. 987270 Bund Naturschutz Kreisverband Tel. 08323/9988740; Ortsverband Tel. 1329 Bungy Jumping 72 m von der Skiflugschanze; Info und Anmeldung: Tel. 08321/26218 Bus Busverbindungen der RVA-Regional Verkehr Schwaben Allgäu; Fahrpläne sind in der Tourist-Information im Oberstdorf Haus und in den Außenstellen erhältlich.

C Campingplatz · Campingplatz Oberstdorf, ­Rubinger Str. 16, Tel. 6525 · Rubi-Camp, M. Zeller, Rubinger Str. 34, Tel. 959202 · Wohnmobilstellplatz Geiger, Enzenspergerweg 10, Tel. 180 Canyoning · ICO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465 Clubtreffen · Kiwanis-Club Oberstdorf e.V.: Meetings jeden 1. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Filser, Oberstdorf · Kiwanis-Club Oberallgäu: Abendmeeting am 3. Mittwoch im Monat, Hotel Waldesruhe, Oberstdorf · Lions-Club Oberallgäu: jeden 1. Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr, Hotel Prinz-Luitpold-Bad, Bad Hindelang · Lions-Club Sonthofen: jeden 1. Montag im Monat, 19.30 Uhr, Clubzimmer Sonnenalp, Hotel & Resort, Ofterschwang


SONSTIGES

·R  otary-Club Oberstdorf: 1. Montag im Monat Mittagsmeeting im Restaurant „Alte Post“ in Sont­ hofen, alle weiteren Meetings jeweils montags um 19.00 Uhr im Hotel Sonnenbichl, Langenwang Containerstandplatz zur Entsorgung von Papier, Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Alu und Blech. Erkundigen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft bei Ihrem ­Gastgeber. Curling · Eissportzentrum Oberstdorf, ­Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500

F Fahrradfahren Radtourenvorschläge in der TouristInformation und den Außenstellen erhältlich; siehe auch: Verleih Fahrrad/­ Mountainbike Fitness-Studio · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979 Fundbüro Bahnhofplatz 3, Tel. 700-756 Fusspflege siehe: Wellnessjournal

D

G

Datenschutz Bitte haben Sie Verständnis, dass wir personenbezogene Daten von Gästen nicht weitergeben dürfen. Hierzu gehört auch die Urlaubsanschrift Ihrer Familienangehörigen, Freunde und Bekannten.

Garage · Eissportzentrum Oberstdorf, ­Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 · Eltrich, Sonthofener Str. 7, Tel. 96640

Deutsche Bahn AG - DB Fahrplanauskunft (gebührenfrei): Tel. 0800/1507090; persönliche Beratung (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,39 Euro/ Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich): 11861 Reisegepäcktransport: Info-Tel. 01805/252253 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,14 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich). Bahnanreise barrierefrei (Mobilitätsservice-Zentrale): Info + Buchung: Tel. 01805/512512 (gebührenpflichtig, Festnetzpreis 0,14 Euro/Min., andere Preise aus Mobilfunknetzen möglich) Deutscher Alpenverein - DAV · Geschäftsstelle Oberstdorf, ­Karweidach 1, Tel. 6907, geöffnet Mi. 18.00-20.00 Uhr und Fr. 14.30-18.30 Uhr Dialyse · Gemeinschaftspraxis für Dialyse und Nephrologie, Weststr. 28, Tel. 4091 Drachenfliegen · Oberstdorfer Drachen- und Gleitschirmflieger e.V., Postfach 1112, 87551 Oberstdorf

E Ec-Geldausgabeautomat siehe unter: Bank Eissportzentrum Oberstdorf Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 (mit Publikumslauf) Energieplatz an der „Waldesruhe“ Erdinger Arena Besichtigung täglich von 10.0018.00 Uhr. Führungen um 11.00 und 15.30 Uhr, nur mit Anmeldung, Tel. 8090360 Essen · Essen auf Rädern, BRK, Tel. 0831/522920

Gemeindeverwaltung Markt Oberstdorf, Tel. 700-700, Fax 700-799, www.markt-oberstdorf.de; E-Mail: hauptverwaltung@marktoberstdorf.de 1. Bürgermeister Laurent O. Mies Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1 Büro des Bürgermeisters, Haupt­ verwaltung, Finanzverwaltung, Marktbauamt, Standesamt; Bahnhofplatz 3: Sicherheits- und Ordnungswesen, Verkehrsüber­ wachung, Einwohnermeldeamt, Fundamt; Gemeindewerke mit Energieversorgung und Wasserversorgung Oberstdorf GmbH, Nebelhornstr. 51-53, Tel. 9110 Gepäckservice siehe unter: Deutsche Bahn AG - DB Gleitschirm-Tandemflug · Tandemflüge im Doppelsitzergleitschirm, staatl. gepr. Flugsportlehrer Robert Blum, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139 oder 0175/3656999 · Flyzone-Tandemfliegen mit Profis, Am First 17, Tel. 800533 oder 0151/12766111 · vogelfrei Gleitschirm Tandem­ flüge, Reichenbach 10, Tel. 0176/84298931 Gleitschirmflugschule · Gleitschirm Flugschule Peter Geg GmbH, Am Auwald 1, 87538 Obermaiselstein, Tel. 08326/38036 Golf 9-Loch-Platz, bespielbar von Mai bis Oktober. Auskünfte: Club-Sekretariat, Gebrgoibe 1, Tel. 2895, Achtung: Die erforderliche Fahrgenehmigung erhalten Sie im Club-Sekretariat. Gottesdienst · Evangelisch: So. 10.00 Uhr; ­Berggottesdienst: Mi. 11.00 Uhr (nur bei guter Witterung) · Katholisch: Sa. 18.30 Uhr; sonnund feiertags 8.00, 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr; Mo., Di., Mi. und Fr. 7.15 Uhr; Do. 19.00 Uhr. Kurgottesdienste: Mi. und Fr. 17.00 Uhr.

43 St. Maria Loretto: Di. 19.00 Uhr, Sa. 9.00 Uhr · Neuapostolisch: So. 9.30 Uhr; Do. 20.00 Uhr; siehe auch: Kirche Gymnastik · Aerobic: Fr. 19.45 Uhr, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Gymnastik: Mo. 19.30 Uhr, Damen, Grundschulturnhalle; Mo. 20.00 Uhr, Herren, Hauptschulturnhalle; Di. 20.00 Uhr, Damen, Hauptschulturnhalle; Fr. 19.45 Uhr, jedermann, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Kleinkinderturnen: Mi. 15.45 Uhr, Mutter-Vater-Kind; Mo. 16.00 Uhr, 4-6 Jahre; Mo. 17.00 Uhr, ab 6 Jahre; je Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Seniorensport: Di. 16.00 Uhr, ­jedermann, Grundschulturnhalle; Fr. 16.45 Uhr, jedermann, 50 Plus, Hauptschulturnhalle; Fr. 18.00 Uhr, jedermann, Hauptschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Wirbelsäulengymnastik: nach Rücksprache Tel. 5568 · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

H Handy-Mobilfunk · Geiger, Bahnhofstr. 10, Tel. 6926 · Jacoby, Nebelhornstr. 29, Tel. 98174 · Killer, Oststr. 43, Tel. 96290 · O2 Premium-Partner, ­Nebelhornstr. 9, Tel. 959215 Heilpraktiker siehe: Wellnessjournal Hundeschule · Hundesprache Hundeschule, Sonja Stuhrmann, Tel. 9589526 oder 0178/9708602 Hütten Aktuelle Informationen über die Berghütten mit Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie unter: · Enzianhütte, Tel. 700-150 · Fiderepasshütte, Tel. 700-151 · Kemptener Hütte, Tel. 700-152 · Mindelheimer Hütte, Tel. 700-153 · Prinz-Luitpold-Haus, Tel. 700-154 · Rappenseehütte, Tel. 700-155 · Waltenberger Haus, Tel. 700-156

I Information Hotel-, Informations- und Buchungssystem, 24h-Service am Bahnhof und Infopavillon am Ortseingang siehe auch: Tourismus Oberstdorf Internet www.oberstdorf.de E-Mail: info@oberstdorf.de Internet-Terminal · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1, tägl. 9.30-18.00 Uhr · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, geöffnet während

der Öffnungszeiten der TouristInformation

J Jugendherberge · Jugend- und Touristenheim ­Spielmannsau, Tel. 3015 · Jugendherberge Oberstdorf, ­Kornau 8, Tel. 2225

K Kahnfahren auf dem Freibergsee, Kahnverleih am Strandbad Kanufahren siehe unter: Wildwasserschule Kartenvorverkauf · Tourist-Information im Oberstdorf Haus, Tel. 700-290, E-Mail: ­kartenvorverkauf@oberstdorf.de · Oberstdorf Tourismus GmbH, Tel. 700-265 Kegeln · Schützenhaus, Rossbichlstr. 8, Tel. 9408222 Kinder-Club · Nordi-Betreuung, Tel. 5385 Kinder- und Jugendnotruf bundesweit kostenlos aus dem dt. Festnetz, Tel. 0800/6522265, 24 Stunden personell besetzt Kinderbetreuung · Familien-Pflegewerk, Betreuung von Kindern u. Haushalt, Tel. 08321/723770 Kinderferienprogramm In den Tourist-Informationen ­erhältlich. Kinderspielplatz an der Flachsröste, Frh.-v.-BrutscherStraße, Café Karatsbichl, Fellhornbahn/Mittelstation, Nebelhornbahn/ Höfatsblick, Söllereckbahn/Talsta­ tion, Skiflugschanze, am Waldfestplatz im OT Tiefenbach, Waldspielplatz „Wichteltreff“ im OT Reichenbach Kino · Kurfilmtheater Oberstdorf, ­Oststr. 6, Tel. 978970 Kirche · Evang. Christuskirche, Frh.-v.-Brutscher-Str. 7 Pfarramt: Paul-Gerhardt-Str. 1, Tel. 1015, Pfarrer Markus Wiesinger · Evangelische Gästeseelsorge, Paul-Gerhardt-Str. 3 (Haus Alpina), Tel. 9408037, Pfarrer Roland ­Sievers und Pfarrerin Daniela DitzSievers · Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Marktplatz Pfarramt: Oststr. 2, Tel. 977550, ­Pfarrer Peter Guggenberger · Katholische Kurseelsorge, Weststr. 7-9 (Allgäuhaus), Tel. 3483, Pater Dr. Rainer Meyer · Neuapostolische Kirche, ­Trettachstr. 25, Tel. 5865 · St.-Loretto-Kapellen, Lorettostraße, Tel. 977550 siehe auch: Gottesdienste


44

SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN Kleiderbazar jeden 1. und 3. Montag im Monat, 14.30-17.30 Uhr, Kolpinghaus, Obere Bahnhofstr. 10 Klettern · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979 · Klettergarten „Burgbichl“ in der Nähe des P1 am Ortseingang · Klettergarten „Sulzburg“ in ­Tiefenbach, nur für Geübte, siehe Programme der Bergschulen · Skywalk-Hochseilpark in der Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 Klinik Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Ärztlicher Notfalldienst Tel. 116117 Kneipp-Tretbecken · Wassertretanlagen mit Armbad: - am Mühlenweg (Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Minigolfplatz), - im Jaussgarten (Kneippwiese, Fuggerstraße), - Moorwasser-Badeanstalt am Moorweiher (innerhalb der ­Badeanstalt), - in den Loretto Wiesen; · nur Armbad: - am Sebastian-Kneipp-Weg beim Oberstdorf Haus, - am Wanderweg von Oberstdorf nach Schöllang, östlich von Rubi, - auf dem Wanderweg von Gruben nach Dietersberg, - auf dem Weg vom Renksteg zum Freibergsee, - im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 28

· BRK-Sozialstation, Tel. 08323/969411, 24-h-Bereitschaft · Sozialstation der Caritas und ­Diakonie, Tel. 08321/660120 Kulturgemeinde · Kulturgemeinde Oberstdorf e.V., Herr Janssen, Postfach 1568, 87555 Oberstdorf, Tel. 08324/952825 Kur- und Kongresszentrum siehe: Tourismus Oberstdorf Kureinrichtungen siehe: Wellnessjournal Kurkonzert · siehe: Programm im ­Veranstaltungskalender Kurverwaltung siehe: Tourismus Oberstdorf Kutschfahrten · Blattner, Oststr. 37, Tel. 8635 · Boxler, Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · Schuster, Hochstiftstr. 1, Tel. 0171/3623415 · Dornach, Oibweg 15, Tiefenbach, Tel. 5477 · Steiner, Falkenstr. 6, Tiefenbach, Tel. 4153 (nur von Sept.-April) · Topper, Wasachstr. 30, Tiefenbach, Tel. 3220

L Lauftreff/Walking für jedermann: Mi. 18.30 Uhr (AprilSeptember), Treffpunkt: Dummelsmoosbrücke (bei jeder Witterung), 7 Klassen (Veranstalter TSV)

Kneippverein · Geschäftsstelle Kurverwaltung, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-226

Linienbusverkehr · Regionalverkehr Schwaben-Allgäu GmbH (RVA), Poststr. 4, Tel. 96770

KörperMeditationen · Schule für Körpermeditationen: Ayurveda, Feldenkrais, Cranio­ sacral-Balancing, Zen-Shiatsu/­ Akupressur, Maximilianstr. 17, Tel. 98074

M

Konzert und Tanz Regelmäßige Tanz-Abende mit LiveMusik sowie Konzerte der Musik­ kapellen in Oberstdorf und in den Ortsteilen siehe: Veranstaltungskalender

Massage siehe: Wellnessjournal

Kosmetik siehe: Wellnessjournal Krankengymnastik siehe: Wellnessjournal Krankenhaus · Klinik Oberstdorf, Trettachstr. 16, Tel. 08322/7030, Innere Medizin, Allgemeine- und Unfallchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Intensiv­ abteilung, Orthopädie, Oralchirurgie, Hals-Nasen-Ohren, Physika­ lische Therapie, Urologie Krankenkasse siehe: Wellnessjournal Krankenpflege · Ambulante Alten- und Krankenpflege, Im Haslach 2, Tel. 2405

Marktbähnle Buchung und Info: Schütz u. Vogler GbR, Heimenhofenstr. 3, Tel. 2726 oder 0171/5855363

Miniaturgolf Nähe Nebelhornbahn-Talstation, Tel. 80389 Mountainbike-Tour · Event-Agentur, Martin Kersch­ baumer, Nebelhornstr. 38, Tel. 0176/51297466 · ICO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 · NTC Sport Entertainment GmbH, Nebelhornstr. 67e, Tel. 989601 · Wintersportschule Oberstdorf, Bernd und Andreas Häussler, Tel. 959340 Museum · Alpin-Museum, Oytal 1, Tel. 80381, geöffnet während der Öffnungszeiten des Oytalhauses 9.00-17.00 Uhr

·B  ergbauernhaus Gerstruben, geöffnet samstags 13.00-16.00 Uhr (Mai-Oktober) · Heimatmuseum, Oststr. 13, Tel. 2218 oder 2226, Öffnungs­ zeiten: Di.-Sa. 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.30 Uhr (an Sonn- und Feiertagen bei Regenwetter wie werktags geöffnet; im April, November und Dezember ­eingeschränkte Öffnungszeiten)

N Naturführungen · Allgäunah, Irmela Fischer, Im Steinach 14, Info und Anmeldung: Tel. 606883 oder 0160/98939467 Naturkost · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 Naturlehrpfad zwischen Bergkristall und Freibergsee, am Moorweiher, am Nebelhorn, Fellhorn und am Söllereck Nordic Walking · Becker Uschi, Zweistapfenweg 9, Tel. 940163, Nordic-Walking-DSVTrainerin der INWA · Blum Gabi, Rohrmooser Str. 10, Tel. 8139, Nordic-Walking-Instructorin des DNW-Verbandes · Erste Skischule Oberstdorf, Fidel u. Claudia Joas, Frh.-v.-­ Brutscher-Str. 4, Tel. 7399 · Hamm Monika, Reithallenweg 5d, Tel. 0171/4731692, Nordic-WalkingInstructorin des DNW-Verbandes · Neue Skischule Oberstdorf, Konni Eggensberger, An der Nebelhornbahn, Oststr. 39, Tel. 2737 · Skiclub Oberstdorf, Am Faltenbach 27, Tel. 8090100 · Sport Reichl, Weststr. 14, Tel. 8223, gepr. NW-Trainer · Wintersportschule Oberstdorf, Bernd und Andreas Häussler, ­Kornau-Wanne 3a, Tel. 959340 · Zint Günter, Wasachstr. 3, Tel. 800378 oder 0172/8463166, Nordic-Walking-Instructor der INWA

O ÖPNV-Ticket Broschüre in den Tourist-Informa­ tionen erhältlich. Oberstdorf Haus siehe: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Magazin Information in Wort und Bild für Gäste und Einheimische, erscheint monatlich, jeweils am letzten Freitag eines Monats. Jahresabonnement „Oberstdorf Magazin“, Tel. 700-127 Oberstdorfer Musiksommer Kartenvorverkauf: PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-290; Info: Festivalbüro, Bahnhofplatz 3, Tel. 700-467, Fax 700-448 Orthopädie-Schuhtechnik · Schuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270

P Parkplatz Alle Parkplätze sind unbewacht und gebührenpflichtig. Fellhornbahn, Faistenoy, Söllereckbahn (kostenlos), Eissportzentrum, Renksteg-Waldparkplatz, Renksteg/ Grüne Gasse, Skiflugschanze. · Für Behinderte: Sonthofener Str. (P1, P2), am Sachsenweg, am Mühlacker, am Bahnhof, an der evang. Kirche, am Rathaus, Ecke West-/Luitpoldstr. · Tiefgarage: Eissportzentrum Oberstdorf, Rossbichlstr. 2-6, Tel. 700-500 Parken Sie mit Ihrer Allgäu-WalserCard Oberstdorf kostenlos auf ­folgenden Parkplätzen: - P1 + P2 am Ortseingang - Oybele-Parkplatz - Renksteg/Grüne Gasse - Renksteg/Wald - Langlaufstadion Ried - Skiflugschanze (Stillachtal) - Fellhornbahn (nur gültig bei Benutzung der Fellhornbahn) - Faistenoy Auf diesen Parkplätzen sind die Parkscheinautomaten entsprechend gekennzeichnet. Bitte halten Sie dort einfach Ihre Gästekarte (AllgäuWalser-Card Oberstdorf) an die markierte Stelle, warten Sie kurz bis die Karte eingelesen wurde, entnehmen Sie Ihr kostenloses Tagesticket aus dem Automaten und legen es bitte gut lesbar im Pkw aus. Partnerschaftsort Megève in Savoyen/Frankreich seit 1970 Polizei · Polizeiinspektion Oberstdorf, Bahnhofplatz 4, Tel. 9604-0 Polizei- und ­Sporthundeverein Übungsplatz am Renksteg, Tel. 5924; Ansprechpartner: Herr Topper, Tel. 08324/1471, Gäste willkommen. Postfiliale · Im Steinach 16 (im Supermarkt Feneberg) · In der Nebelhornstr. 9 (im Geschäft O2 Premium-Partner) Ponyreiten · Boxler Ponyhof, Am Dummelsmoos 37, Tel. 96210 · Spielmannsau Berggasthof, Tel. 3015 oder 96030 Psychologe siehe: Wellnessjournal

R Rafting · ICO (Impuls Company Oberstdorf), Im Wasen 16, 87544 Bihlerdorf, Tel. 08321/87033 · Spirits of Nature, Moosweg 2, 87545 Burgberg, Tel. 08321/619465


SONSTIGES

Rat und Hilfe · Anonyme SelbsthilfegruppenMeetings in der Adula-Klinik, In der Leite 6, Tel. 7090, z. B. Anonyme Alkoholiker und andere 12-Schritte-Gruppen · AA (Anonyme Alkoholiker): Meeting jeden Dienstag und Samstag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · AL-ANON (Familiengruppe): Meeting jeden Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik · NA (Drogen- u. Medikamenten­ abhängige): Meeting jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag um 19.00 Uhr in der Adula-Klinik Reformhaus · Renner, Nebelhornstr. 15, Tel. 606113 Reinigung · Brugger Textilien, Hauptstr. 5, Tel. 4805 · Huskic Reinigungsservice, TextilSchnellreinigung, Weststr. 7-9, Tel. 4358 Reisebüro · Brutscher Reisebüro und Omnibusverkehr, Nebelhornstr. 19, Tel. 4811 · Carinas Reisewelt, Enzenspergerweg 10, Tel. 9870872 · DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG, Weststr. 16, Tel. 3011 und 3012 · Schäfer Reisebüro, Weststr. 20, Tel. 987660 Reiseleitung · Andreas-Arnold Elisabeth, Reiseleiterin und Busbegleitung bei ­Allgäu-Ausflügen, Tagestouren und Wanderungen, Gästeführungen. Preise nach Vereinbarung, Tel. 95258 Reiten · Alpen-Reiterhof St. Georg in ­Tiefenbach, Lochwiesen 2, Tel. 9780530 Rodelbahn · SöllereckRodel (Ganzjahresbetrieb), Talstation Söllereckbahn, Tel. 98756 Rollerbahn Die Oberstdorfer Rollerbahn im WMLanglaufstadion Ried bietet mit ihrem fast 7 km langen Streckennetz ideale Bedingungen für Freizeit- und Leistungssport. Info-Tel. 8090360

S Sanitätshaus · Gesundheits Eck oHG, Ludwigstr. 2, Tel. 9408032 Sauna siehe: Wellnessjournal Schach · Schachtisch im Oberstdorf Haus, Prinzregenten-Platz 1 Schlüsseldienst · Juchheim Ralf, Schlüsseldienst­ meis­terbetrieb, Bachstraße 5, Tel. 2771

Schuhreparatur · Schuhhaus und Orthopädie Imminger, Weststr. 26, Tel. 978270 · Juchheim Ralf, Schuhmacherfachbetrieb, Bachstr. 5, Tel. 2771 Schwimmen · Freibergsee-Badeanstalt (Natur­ badesee, Nichtschwimmerbecken, Liegewiese, Kiosk, Bootsverleih), Tel. 6069495 · Moorschwimmbad Oberstdorf, Am Rauhen beim Moorweiher, Tel. 4863 · Moorschwimmbad Reichenbach, Tel. 08326/1509 · Oberstdorf Therme, Promenadestr. 3, Tel. 606960, www.oberstdorf-therme.de · Öffentliches Wellness-Center Schellenberg, Schellenbergerstr. 2, Tel. 96370

45 Tierarzt · Asböck Dr. med. vet. Barbara, ­rollende Tierarztpraxis, Tel. 0172/8310786, Kleintierpraxis · Gessler Dr. Hermann und Dr. Maximiliane, Blumengasse 2, Tel. 7747 Tierheilpraktiker · Schwendinger Alexa, Birgsauer Str. 8, Tel. 1660, Mobil: 0172/8404488, Tierheilpraxis der Homöopathie für Pferde und Hunde, Mitglied THP Tierschutzverein · Tierschutzverein Oberstdorf mit Kleinwalsertal und Umgebung e.V., Geschäftsstelle: Kornau 32, Tel. 80492

Senioren- und ­Behindertenbeauftragte · Annegret Hein, Kornau 40a, Tel. 986811 oder 0160/7785644, Sprechzeiten im sozialen Bürger­ büro, Bahnhofplatz 3, jeden ­Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Tischtennis Schüler: Di. 18.00-19.30 Uhr u. Do. 18.30-20.00 Uhr; Damen/Herren: Di. 19.30-21.30 Uhr u. Do. 19.30-21.00 Uhr; jeweils in der Grundschulturnhalle (Veranstalter TSV) · Öffentliche Tischtennisplatten: Kinderspielplatz an der Flachsröste, Moorbad Oberstdorf (nur für Badegäste), am Rauhen beim Moor­weiher

Seniorenheim · BRK, Haus der Senioren, Holzerstr. 17, Tel. 9799-0 · ASB-Seniorenzentrum - Haus Herbstsonne, Rettenberger Str. 25, Tel. 98770

Toiletten - öffentlich Parkplatz „P2“ am Ortseingang, Bahnhof, Bahnhofplatz 3 (Nord­ eingang), Wandelhalle im Kurpark, Oberstdorf Haus, Alpenrose Tourismuszentrum Tiefenbach

Skiflugschanze · Heini-Klopfer-Skiflugschanze mit Sesselbahn und Schrägaufzug, Tel. 3891, ein Unternehmen der Kur- und Verkehrsbetriebe AG, Nebelhornstr. 55, Tel. 98753

Tourismus Oberstdorf · Oberstdorf Haus, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 7000, Fax 700-236, Internet: www.oberstdorf.de, E-Mail:info@oberstdorf.de · Tourismusdirektorin: Heidi Thaumiller · Tourist-Information, Prinzregenten-Platz 1, Tel. 7000 · Tourist-Information am ­Bahnhofplatz 3, Tel. 700-417 · Kartenvorverkauf, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-290 · Alpine Beratungsstelle, ­Prinzregenten-Platz 1, Tel. 700-200 · Tourist-Information Alpenrose im OT Tiefenbach, Rohrmooser Str. 1, Tel. 700-800, Fax 700-801 · Tourist-Information im OT ­Schöllang, Schelchwangweg 1, Tel. 08326/7197 · Kongresse, Tagungen, Vermittlung Kur- und Kongresszentrum mit Konferenzräumen, PrinzregentenPlatz 1, Tel. 700-260

Solarium siehe: Wellnessjournal Sportabzeichen Mo. und Fr. 18.00 Uhr, GymnasiumSportplatz - Nur bei guter Witterung! (Veranstalter: TSV) Stickkurs · Handstick-Atelier, Heidi Baumgartner, Handstickmeisterin, Schellen­ bergerstr. 13, Tel. 4668

T Tankstelle · Agip-Service-Station, Sonthofener Str. 16, Tel. 96260 · Esso-Station Mario Karsch, ­Sonthofener Str. 20a, Tel. 2838 Taxi · Taxizentrale Oberstdorf GbR, Bahnhofplatz 1b, Tel. 98210 · Dachs, Alpgaustr. 8, Tel. 4747 · Probst-Reisen GmbH u. Co. KG, Oberstdorfer Str. 3, OT Rubi, Tel. 3620 Tennis · Tennisplätze im Ort, Fuggerstraße, Tel. 3365, fünf Sandfreiplätze, ­Tennislehrer · in form park, Karweidach 1, Tel. 7979

V Verleih Bergschuhe · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 Verleih Fahrrad/ Mountainbike · Auer, Lochbachstr. 3, Tel. 3561 · E-Bike Testcenter Allgäu/Movelo Elektroräder, Bahnhofplatz 1, Tel. 0172/9038361 · Gästehaus Geiger, Frohmarkt 5, Tel. 988470 (Verleih von MoveloElektrofahrrädern)

· Hasselberger, Hauptstr. 7 und ­Zollstr. 4, Tel. 4467 (auch E-BikeVerleih) · Heckmair, Nebelhornstr. 46, Tel. 2210 · Kreittner, Fischerstr. 8, Tel. 3533 · Pedelec Verleihstation, Freiherrvon-Brutscher-Str. 4, Tel. 3110 Verleih Inline-Skates · Erdinger Arena, Am Faltenbach 27, Tel. 8090360 (Verleih Inline-Skates, Nordic-Blades und Rollerski) · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 Verleih Kindertragekraxe · Allgäuer Holzstadel (Verleih Bollerwagen), Weststr. 2, Tel. 96690 · Brutscher Sportgeschäft, ­Nebelhornstr. 33a, Tel. 98333 · Fellhornbahn GmbH, Faistenoy 10, Tel. 9600-0 · Huber Sportgeschäft, Nebelhornstr. 11, Tel. 5381 · Kiesel Sportgeschäft, Oststr. 18, Tel. 7603 · Nebelhornbahn AG, Nebelhornstr. 67, Tel. 9600-0 Verleih Rollstuhl · Gesundheits Eck oHG, ­Ludwigstr. 2, Tel. 9408032 · Haus Altstetter, Frau Rieber, Hauptstr. 14, Tel. 5196 (Scooter/ Rollator)

W Wäscherei/Heissmangel · Nebelhorn Wäscherei, Nebelhornstr. 59 (Nebelhorngaragen), Tel. 4177 Walking siehe unter: Lauftreff/Walking Wanderkarte In den Tourist-Informationen sowie im Buchhandel erhältlich. Wandern siehe unter: Bergwandern/-touren Wertstoffhof Zur Entsorgung von Wertstoffen, Am Klingenbichl 2, Öffnungszeiten: Mo.-Do. 15.00-17.00 Uhr, Fr. 14.0017.00 Uhr, Sa. 9.00-12.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen Wetterdienst · Deutscher Wetterdienst, Wetter­ station Oberstdorf, Tel. 809228, Wetteransage: Tel. 1221 Wildwasserschule · Wildwasserschule Oberstdorf, Plattenbichlstr. 14, Tel. 98262 Wohnmobilstellplatz siehe unter: Campingplatz

Z Zahnarzt Liste in den Tourist-Informationen erhältlich. Zilgrei · Selbsthilfe bei Muskel-, Gelenkund Nervenschmerzen; Hildegund Löwenstein-Herrmann, ZilgreiLehrerin, Kursleiterin, Tel. 5568


SONSTIGES

OBERSTDORF

MAGAZIN

Die Ehrentafel Die Ehrennadel von Oberstdorf erhielten:

Bronze 10. Aufenthalt: · Frau Gerda und Herr Engelbert Schilling aus Kerpen (Ferienwohnung Schuhmacher, Obere Stillachstr. 5) · Frau Brigitte und Herr Rainer Boronowski aus Offenbach am Main (Almenhöfle, Kapellenweg 2) · Frau Elisabeth und Herr Willi Pertz aus Unkel (Almenhöfle, Kapellenweg 2) · Frau Elke und Herr Udo Brand aus Brake (Haus Cilli, Am Mühlacker 8) · Frau Angelika und Herr Rainer Backes aus Zweibrücken (Franz Schöll, Reichenbach 30 a) · Frau Anna Maria und Herr Günter Clever aus Hoexter (Hilde und Franz Graf, Am Dummelsmoos 27) · Frau Magda und Herr Ronald Bernsee aus Ronnenberg (Hilde und Franz Graf, Am Dummelsmoos 27) · Frau Annemarie und Herr Horst Jäger aus Greifswald (Bernd Gossing, Öschlesweg 14/6 + 7) · Herr Klaus Seibert aus Osthofen (Gästehaus Math, Naglergasse 1) 11. Aufenthalt: · Frau Karin und Herr Karl-Josef Heck aus Linnich (Landhaus Gerti, Obere Stillachstr. 3 a) · Frau Karla und Herr Rainer Schenk aus Remshalden (Hotel Bergruh, Im Ebnat 2) · Frau Roswitha Schwalm-Wieser und Herr Jürgen Schwalm aus Windhausen (Gästehaus Mariandl, Hammerspitzweg 4) · Frau Edith und Herr Rolf Stieve aus Biedenkopf (Ute und Max Zellhuber, Am Dummelsmoos 28) 14. Aufenthalt: · Frau Gisela und Herr Helmut Weber aus Neunkirchen (Haus Traufberg, Lorettostr. 22) 15. Aufenthalt: · F rau Irmgard Gosebruch aus Olpe (Haus Rappenkopf, Walserstr. 23) · Herr Richard Kappestein aus Oberhausen (Haus Rappenkopf, Walserstr. 23) · Frau Gerarda und Herr Antonius Schouten aus Warmond/NL (Haus Sieglinde, Buchenhainweg 2) · Frau Ingrid und Herr Günter Schulte aus Berlin (Haus Rösch, Lochbachstr. 24) · Frau Marianne und Herr Henry Meißner aus Hamburg (Ferienwohnungen Lingg, Speichackerstr. 3 + 5)

· F rau Helga und Herr Kurt Müller aus Iserlohn (Haus Katharina, Prinzenstr. 9) 21. Aufenthalt: · Frau Sigrid und Herr Werner Dörfer aus Unna (Haus Ilg, Am Schelmenhag 18) 25. Aufenthalt: · Frau Anneliese und Herr Egon Kliwert aus Willingen (Haus Hasselberger, Windgasse 3) · Frau Hiltrud und Herr Gerhard Scholz aus Iserlohn (Haus Alpenrose, Sonnenkopfweg 11) · Frau Elke und Herr Olaf Lippert aus Straßburg (Jagdhaus Stillachtal, Birgsau 5) · Frau Erika und Herr Wolfgang Kramer aus Gütersloh (Haus Götzberger, Am Dummelsmoos 12) · Frau Martina und Herr Helmut Gerards aus Simmerath (Haus Neuschwanstein, Hermann-v.-Barth-Str. 27)

Gold 30. Aufenthalt: · Herr Rudi Barth aus Werne (Gästehaus Vergissmeinnicht, Schelchwangweg 2) · Frau Gerda und Herr Erich Sahm aus Siegen (Gästehaus Neidhart, Oberstdorferstr. 20) · Frau Ria Mangelmann aus Leipzig (Ingrid Buddatsch, Prinzenstr. 7) · Frau Heidrun und Herr Wolfgang Bettels aus Bockenem (Gästehaus Kreuzeck, Nebelhornstr. 63) · Frau Andrea, Katharina und Herr Dirk Michaelis aus Alitzheim (Haus Trettachblick, Am Faltenbach 9) · Frau Marion und Herr Uwe Grüschow aus Unterschleißheim (Faltenbach Ferienwohnungen, Faltenbach 7) 31. Aufenthalt: · Frau Monika und Herr Albrecht Kleiß aus Frickenhausen (Haus Katharina, Prinzenstr. 9) · Frau Lieselotte und Herr Hermann Wiche aus Bischberg (Haus Akelei, Weberstr. 12) 33. Aufenthalt: · Frau Gabi und Herr Armin Rembold aus Korntal (Ferienwohnungen Lingg, Speichackerstr. 3 – 5) 34. Aufenthalt: · Frau Marianne und Herr Dr. Paul Renner aus Wassenberg (Ferienwohnungen Lingg, Speichackerstr. 3 – 5) · Frau Anneliese und Herr Horst Mehren aus Hammerstein (Haus Hiesinger, Weststr. 22)

Silber

Silber mit Ehrenkranz

20. Aufenthalt: · Frau Elfriede und Richard Merkle aus Stuttgart (Landhaus Menz, Krappberg 1a)

40. Aufenthalt: · Frau Christel und Herr Rudolf Schrouff aus Aachen (Nennars Hüs, Rankgasse 4) Bequeme Auffahrten · Erlebnisreiche Wanderungen · Alpine Bergtouren · salewa-Klettersteig · Familienfreundliche Spaziergänge · Herrliche Ausblicke · Urige Berghütten · Wunderbare Natur …

Hornbahn Hindelang Iselerbahn Oberjoch

www.berg-juhe.de Infotelefon: (08324) 8081/8082

ib+hohi_odorfMag_so2013.indd 1

Iselerbahn Oberjoch Tel. (0 83 24) 97 37 84

© schmidundkeck.de

46

Hornbahn Hindelang Tel. (0 83 24) 24 04 12.03.13 14:13


SONSTIGES

47

© Werbe Blank

· F rau Wilma und Herr Helmut Mühlenhaus aus Köln (Ferienhaus Jost, Luitpoldstr. 45)

Gold mit Ehrenkranz 50. Aufenthalt: · Frau Karin und Herr Reimund Gründker aus Recklinghausen (Haus Allgayer, Am Dummelsmoos 25) 85. Aufenthalt: · Frau Christel Jessel aus Brilon (Jagdhaus Stillachtal, Birgsau 5)

Der Medaillenspiegel Das Wanderabzeichen von Oberstdorf errangen: für 50 km Margarete Esser aus Düren Laura Flatten aus Dülmen-Buldern Daniel Nowusch aus Rudersberg für 57,5 km Ursula und Helmar Stein aus Berlin für 71 km Leonie, Mark und Julian Tietz aus Korschenbroich für 200 km Benjamin Nowusch aus Rudersberg für 219 km Karla Tissen aus Uedem René Kapschefsky aus Uedem für 269 km Kira-Marie und Noah-Leon Linnebank aus Hamm für 400 km Thomas Häuser aus Butzbach für 410 km Erika und Siegfried Glass aus Obrigheim für 1.193 km Ernst Schürmann aus Bocholt-Süderwick für 2.034 km Frank Steffens aus Hagen Das Bergsteigerabzeichen von Oberstdorf errangen: in Bronze Ursula und Helmar Stein aus Berlin Margarete und Heinrich Esser aus Düren Helmut Pöhlking aus Lohne Laura Flatten aus Dülmen-Buldern Erika und Siegfried Glass aus Obrigheim in Gold Frank, Britta, Julia und Florian Patt aus ­Dortmund Prof. Friedrich Koßwig aus Swisttal Gerd Schönfelder aus Sprockhövel Benjamin Nowusch aus Rudersberg Daniel Nowusch aus Rudersberg Frank Steffens aus Hagen

Impressum Herausgeber: Tourismus Oberstdorf Oberstdorf Haus Prinzregenten-Platz 1 87561 Oberstdorf Tel. 0 83 22/700-0 www.oberstdorf.de Redaktion: Miriam Frietsch Wolfgang Ländle Kurt Reich Elke Wiartalla Konzept & Gestaltung: MS&P GmbH Creative Consultants www.ms-p.biz Titelfoto: Petra Schumacher

Gesamtherstellung und verantwortlich für die Anzeigen: Eberl Print GmbH Kirchplatz 6 87509 Immenstadt Fotobeiträge dieser Ausgabe: Archiv Das Höchste Photographie Monschau Petra Schumacher Elke Wiartalla Tourismus Oberstdorf Simone Gunst – www.mediavia.de Moritz Zobel Oberstdorfer Musiksommer Erdinger Arena DSV

• • • •

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr www.breitachklamm.com

Attraktiv bei jedem Wetter



Magazin 10 13