Page 1

UNSER T IPP URLAUB zwischen Naabtal und Böhmerwald – NATÜRLICH & SAGENHAFT…

www.oberpfaelzerwald.de


TourismusArbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald info@oberpfaelzerwald.de www.oberpfaelzerwald.de Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald · Landkreis Schwandorf Obertor 14 92507 Nabburg Tel. 09433 2038-10 Fax 09433 2038-20 info@touristik-opf-wald.de

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald · Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Stadtplatz 34 92660 Neustadt a.d. Waldnaab Tel. 09602 791050 o. 791060 Fax 09602 791066 tourismus@neustadt.de

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald · Landkreis Tirschenreuth Mähringer Straße 7 95643 Tirschenreuth Tel. 09631 88223 Fax 09631 88305 tourismus@tirschenreuth.de

an der Wieskirche Moosbach


M E N S C H trifft N A T U R

Natur-Dreiklang Der Oberpfälzer Wald ist – neben gastfreundlich – vor allem eins: Ein NaturDreiklang. Lassen Sie sich von diesem Journal entführen in diese große Welt der Urlaubsmöglichkeiten: Erforschen Sie die Welt der Wälder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4- 17 Tauchen Sie ein in die unbegrenzten Möglichkeiten des Wassers . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18- 25 Sehen Sie Jahrtausende alten Stein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26- 35 Erfahren Sie, dass der Oberpfälzer Wald nicht nur mitten in

Bayern

...................

36 - 47

…sondern auch perfekt für Ausflüge liegt . . . . . . . . 48- 49 Und lernen Sie die einzelnen

Gegenden genauer kennen

..........

50 - 67

Sie werden richtig Lust bekommen – versprochen!


M E N S C H trifft W A LD

UNSER T IPP Der einzige QualitätsNaturpark… …des Oberpfälzer Waldes ist der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald, ausgezeichnet mit der VIABONO-Lizenz „Reisen für Naturgenießer“. Glitzernde Teiche, beschauliche Flussauen, wildromantische Flusstäler, bewaldete Bergmassive, imposante Basaltkegel, markante Granitmassive und hügeliges Bauernland machen die Schönheit dieser natürlich gewachsenen Landschaft aus. www.naturpark-now.de

4


Eines der drei landschaftsprägenden Elemente im Oberpfälzer Wald – der Wald. Ruhe, Farbenreichtum, Abwechslung. Wald als Naturpark. Wald als Heimat von Kräuter- und Orchideenwiesen. Wald als Fundgrube von Pilzen und Beeren. Wald als Naturschutzgebiet. Wald als Moorgebiet. Wald als Hügelkette mit grandiosen Aussichten. Wald als Teil vom „Grünen Dach Europas“. Wald als Wander- und Radler-Eldorado. Wald als Abenteuerspielplatz. Wald als Urlaub.

am Muglfall, Neualbenreuth

5


Rauer CH AR M E und feinste Wege: faszinierende

WAND E R K ULT U R

rund um den GO LD ST E IG

Ein bisschen was vom Paradies… …hat er schon, der Oberpfälzer Wald. Über Kulm und Stein, vorbei an Burg und Kloster, zu Teich und Dorf, über Feld und Flur führen Sie die unterschiedlichsten Naturwelten: Gehöckerte Buckelwelt und grünes Dach, fließender Waldsaum und schlängelndes Wiesental, hügelreiches Bauernland und offene Berglandschaft, Felsenschluchten und luf tige Höhen. Von allem im Überfluss, alles überwältigend schön: Das ist die Wanderregion Oberpfälzer Wald.

UNSER T IPP Ein ganz besonderes Tal… …liegt zwischen Falkenberg und Windischeschenbach: das Naturschutzgebiet „Waldnaabtal“. Den 12 km langen Canyon säumen 30 bis 50 Meter hohe Granitmassen. Bizarre Steinriesen versuchen den Lauf der Waldnaab zu hemmen. Lichtgrüne Farnwedel, zartfarbige Blumensterne, helle Birken und Buchen, silbrige Wellenkämme und die weißen Schaumkronen des Wassers geben dem Tal einen mystischen Charakter. www.oberpfaelzerwald.de/natur

6 MENSCH trifft WALD

Wanderpause in Thanstein


dern zerwald.de/wan www.oberpfael e -wandern.d www.goldsteig

bei Leuchtenberg

im Waldnaabtal

in Bodenwöhr

Die Top Trails of Germany… …sind Deutschlands zwölf schönste Fernwanderwege: Erlebniswege, vernetzt mit wanderfreundlichen Gastbetrieben, Kultur und Regionalität – Wandern als pure Erholung. Der Goldsteig ist der längste der Top Trails. Er verläuft auf dem Burgenweg mitten durch den Oberpfälzer Wald, führt den Wanderer durch den Steinwald, vorbei am „Land der Tausend Teiche“, durchs tief eingeschnittene Waldnaabtal und zu den schönsten Burgen. Zusammen mit seinen vielen Zuwegen – die so klingende Namen tragen wie Venezianersteig oder Ge(h)nuss Steig – bietet er reines Wandervergnügen: Wandererlebnis de Luxe!

BAYERISCHER WALD OBERPFÄLZER WALD

7


Der Weg ist das Ziel : Erfahrung in anderen Welten sammeln auf den

T H E ME N -

und

F E R NWAN D E RW EGE N

6 km zwischen Sonne und Pluto Wandern. Erholung pur für den verspannten Körper, den gestressten Geist, die angeschlagene Seele. …und obendrein kann Wandern lehrreich, spannend und abwechslungsreich sein! Die Themenwanderwege führen Sie zu den schönsten Seiten des Oberpfälzer Waldes, mitten hinein in Naturschutzgebiete, nehmen Sie mit auf Reisen in die Welt der Kulinarik, Kultur, Geologie, zeigen Ihnen auf dem Tirschenreuther Planetenweg sogar unser Sonnensystem.

am Fränkischen Gebirgsweg

Seien Sie gespannt – seien Sie auf alles vorbereitet!

UNSER T IPP Picknickservice Eine g’scheite Brotzeit zur rechten Zeit ist mit Gold nicht aufzuwiegen? Auf dem Goldsteig gibt‘s dank des Picknickservices des Landkreises Schwandorf beides! Lassen Sie sich verwöhnen von regionaltypischen Köstlichkeiten wie Geräuchertem, Obatztem oder einem kühlen Bier aus einer heimischen Brauerei. Mitten in der Natur der Ruhe lauschen und sich stärken – klingt das nicht traumhaft? www.oberpfaelzerwald.de/picknick

8 ME N SCH trifft WALD

Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Angebote zur Entspannung, komfortable Unterkunft, gutes Essen, perfekte Lage, Tipps zur Routenplanung, Serviceeinrichtungen – diese Gastgeber wissen genau, was Wanderer glücklich macht…


.de www.gehnuss dern zerwald.de/wan el fa www.oberp

auf dem Jakobsweg

Uralte Wege, neue Ideen Wandern heißt in vielerlei Hinsicht auch sehen, kennen lernen, erfahren und entdecken, Horizonte erkennen und Grenzen überschreiten.

auf dem Glasschleifererweg

Wandern mit Kindern… …muss weder langweilig noch stressig sein: Kinder brauchen nur andere Anreize. Im Oberpfälzer Wald können Kinder auf vielen Routen – wie dem Waidhauser Lustweg oder der Sand-Oase-Sulzbach in Bruck/OPf. – auf Entdeckungsreise mit allen Sinnen gehen.

Der Oberpfälzer Wald macht solche „Grenzerfahrungen“ leicht: Einige Wanderrouten führen – auf jahrhundertealten Pilger- oder Handelswegen – tief in den vielbesungenen Böhmerwald hinein, bringen Ihnen Natur und Kultur unserer böhmischen Nachbarn näher. Und auch die Fernwanderwege im Oberpfälzer Wald sind ein ganz eigenes Kapitel, das Sie unbedingt einmal aufschlagen sollten: Sie führen quer durch den Oberpfälzer Wald und tragen so klingende Namen wie Goldene Straße, Burgenweg oder Wallenstein-Tilly-Weg. Begleiten den Wanderer auf teils bequemen, teils kräftezehrenden Etappen. Und halten atemberaubende Landschaften – Wälder, Flüsse, Felsen, Höhen, Weiten – bereit.

Oberppfälz

Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner Besonders bei den zertifizierten GoldsteigGe(h)nuss-Partnern sind Wanderer, Trekker und Walker bestens aufgehoben: Sympathische, fachkundige Betreuung trifft hier auf Service und Qualität.

Mit dem Goldste ig Deutschlands – längstem Qualitä tsweg

Mit dem „Wandermagazin Oberpfälzer Wald“ – u.a. über 100 Wanderwege, interessante Pauschalangebote und viel Wissenswertes rund ums Wandergebiet – sind Sie bestens auf Ihren Wanderurlaub vorbereitet.

Wald wandeerrm agazin

www.ober pfaelzerw ald.de

9


F LÜSSE

und

T ÄLE R entdecken,

Landschaften kennen lernen, sich ein wenig G LÜ CK erradeln

Zweitausend Kilometer Abwechslung Immer wieder schat tige Waldstücke, geschichtsträchtige Orte, idyllische Landschaften. Anspruchsvolles für Geübte, Beschauliches für Gemütliche: Auf knapp 2.000 km zieht sich das Radwegenetz durch den Oberpfälzer Wald. Mit bestens ausgeschilderten Radwegen und unterschiedlichsten Thementouren nimmt der Oberpfälzer Wald die Radlerherzen für sich ein. Radeln in diesem Stück von Bayern kann zur Sucht werden – probieren Sie‘s aus!

UNSER T IPP Wenn die Naab… …die Richtung vorgibt: Radwege durch grüne Talauen von der Quelle bis zur Mündung – entlang der Naabflüsse Radelspaß pur. Von den Höhen des Fichtelgebirges begleiten Fichtel- und Haidenaab-Radweg durch Steinwald und Hügelland. Direkt von der böhmischen Grenze kommt der Waldnaabtal-Radweg, der ab Luhe bis Regensburg zum gemeinsamen NaabtalRadweg wird. Mittelalterliche Städte säumen die Wege, der neue Radwanderführer gibt die Etappen dafür vor.

10 ME N SCH trifft WALD

Stauferruine Flossenbürg

auf dem Fichtelnaab-Radweg


www.oberpfael

eln zerwald.de/rad

Creußen-Radweg bei Speinshart

Immer dem Fluss nach Durch malerische Flusstäler zu radeln hat seinen ganz eigenen Reiz. Im Oberpfälzer Wald widmen sich diesem Thema nicht nur die bekannten Naab-Radwege, sondern auch die Radwege entlang der Flussläufe von Creußen, Wondreb und Schwarzach.

Fahrradfreundliche Einkehrund Übernachtungsbetriebe klassifiziert nach ADFC und BHG, Fahrradverleihstationen, -geschäfte und Reparaturwerkstätten sind flächendeckend über den Oberpfälzer Wald verteilt. Unbeschwertes Radlvergnügen überall und jederzeit!

11


Tausend Arten, radelnd die WE LT zu genießen – auf BAH N TRASS EN und über Grenzen hinweg Auf in die Nachbarländer Über Grenzen hinweg radeln? Grenzüberschreitende Radwege nach Tschechien erschließen das „Grüne Dach Europas“ auch für den Radler:

in der Tirschenreuther Teichpfanne

Der Bayerisch-Böhmische Freundschaftsweg zum Beispiel führt vom Herzen des Oberpfälzer Waldes aus – von Nabburg – auf stillgelegten Bahntrassen nach Horšovský Týn (Bischofteinitz) in Böhmen. Der Wallenstein-Radweg verbindet die beiden Städte Marktredwitz und Cheb (Eger) miteinander. Und der neue länderübergreifende Paneuropa-Radweg – durch den Oberpfälzer Wald auf dem Waldnaabtal- und BocklRadweg – verbindet die Metropolen Paris, Nürnberg und Prag…

UNSER T IPP Zoiglbier & Bocklweg Zusammen jetzt als Radlerpauschale buchbar! Start in Wiesau, durch die Teichpfanne und das romantische Waldnaabtal; auf dem Bockl-Radweg durchs Naturparkland bis Eslarn. Kulturhöhepunkte: die Burgen Falkenberg und Neuhaus, die Schlösser in Neustadt/WN oder Vohenstrauß. Windischeschenbach als Hauptstadt des Zoiglbiers – Etappenort nicht nur für Zoiglfans...! www.zoiglinfo.de www.bocklweg.de

12 ME N SCH trifft WALD

Grenzenlos radeln

auf dem Vizinalbahn-Radweg


www.oberpfael

Bockl-Radweg in Eslarn

Radlerbahnhof Schwarzhofen

eln zerwald.de/rad

Rad statt Dampflok… Stillgelegte Bahntrassen sind optimale Radwege für Familien und Genussradler: Geringe Steigungen, weite Kurvenradien und an vielen Stellen grandiose Aussichten machen diese Radstrecken, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen, zum kinderleichten Erlebnis. Im Oberpfälzer Wald finden sich gleich einige davon, der neueste ist der VizinalbahnRadweg, der bekannteste – und gleichzeitig Bayerns längster Bahntrassenradweg – der BocklRadweg. Und dieser lässt sich mit dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg zur „Kleinen Oberpfälzer Wald-Runde“ verbinden.

Radtouristik-Veranstaltungen, wie die bekannte Panoramatour, Radlersonntage, Marathons oder MountainbikeCups haben im Oberpfälzer Wald schon lange Tradition. Alle Top-Radel-Events finden Sie im Internet und im Radmagazin.

Im „Radmagazin Oberpfälzer Wald“ werden Naturschönheiten und Kunst schätze, die es mit dem Rad zu entdecken gibt, vorgestellt. Inhalt: 36 Fern- und Themenradwege, geführte Radwanderungen, Service-Adressen, Unterkünfte, Bahnverbindungen,… Am besten gleich zusammen mit dem passenden Kartenmaterial bestellen!

13


R E IT E R F R EU N D LI CH und von Pferden geprägt: hier kann man mit Tier und NAT U R eins werden Land, wie geschaffen für Ross & Reiter Hier im Reiterland Oberpfälzer Wald mit dem Pferd unterwegs zu sein, heißt, alle Möglichkeiten zu haben: von leichten Tagesetappen bis hin zu anspruchsvollen Berg- und Distanzritten, von der kleinen, gemütlichen Wanderreitstation bis hin zur professionellen Reitsportanlage, von kurzen Ausflügen bis hin zu ausgedehnten Wanderritten in den Rest von Bayern oder nach Böhmen. Gar meisterlich geht es in der Islandpferde-Reitschule Lipperthof in Wurz zu. Bereits mehrfach errangen hier Reiter und Pferde Deutsche und Europameisterschaften. Reitkurse, Pferdemärkte, Turniere, Kutschenfahrten – das Reiterland Oberpfälzer Wald präsentiert sich bunt und ist auf jeden Fall ein Kennenlernen wert!

UNSER T IPP Bayerns pferdefreundliche Gemeinde Neunburg vorm Wald wurde beim FN-Wettbewerb für ihre Verdienste in Sachen Pferdehaltung, Sport, Zucht und Tourismus als „Pferdefreundliche Gemeinde“ ausgezeichnet. Pferdefreunde finden hier alles, was das Herz begehrt: Reiter- und Ponyhöfe, Reitplätze und -hallen, Kutschfahrten, Wanderritte, Gast boxen, rund 200 Pferde, die darauf warten, gesattelt oder eingespannt zu werden… www.neunburg.de

14 ME N SCH trifft WALD


www.oberpfael

ten zerwald.de/rei

Die Welt der Reiter Die Reiterzentren und Reiterhöfe im Oberpfälzer Wald haben eine reiche Tradition, Gastfreundschaft ist keine Formsache – wer einmal als Reiter aufgenommen ist, der findet echte Herzlichkeit und Treue. So manche Reiterfreundschaft fand hier ihren Anfang. Beste Voraussetzungen für einen rundum entspannten Urlaub, in dem alles stimmt: Gast freundschaft, das leibliche Wohl, das Reitangebot...

15


Liegt in der N AT UR der Sache:

W I N T E RUR LAUB im Oberpfälzer Wald

Stille, Schnee und Sonnenschein Verschneit, von Raureif überzogen und dazu strahlender Sonnenschein – so präsentiert sich der Oberpfälzer Wald im Winter. Spaziergänge auf knirschendem Schnee zu einst mächtigen Burgen, eine flotte Schlittenfahrt auf sanften Hängen, eine Schneeschuhtour und dann eine Schneeballschlacht. Und für Siegertypen: Wie wär’s mit einem Eisstockturnier auf einer der zahlreichen Natureisbahnen?

UNSER T IPP Das Waldgebirge von… …Oberpfälzer Wald und Böhmer wald bildet ein ideales schneesicheres Gelände für Skilangläufer. Auf Höhen zwischen 700 und 900 m führt im Langlaufzentrum Silberhütte ein vielfältig ausgelegtes Loipennetz von insgesamt 49 km durch den Winter wald – Schwierigkeitsgrade von leicht bis schwer können hier erfahren werden. Grenzenloses Skivergnügen bietet die 10-km-Loipe, die vom alten Grenzpunkt Kreuzstein aus nach Tschechien führt. www.slz-silberhuette.de

16 ME N SCH trifft WALD

am Hochfels bei Stadlern Stimmungsvolle Stunden Die kalte Jahreszeit ist auch die der leisen Töne. Dampfender Glühwein vorm Kamin, heiße Maronen auf verträumten Weihnachtsmärkten, kuschelige Umarmungen in der Pferdekutsche, romantische Fackelwanderungen. (Be)sinnliches im Oberpfälzer Wald…


www.oberpfael

ter zerwald.de/w in

Idyllisch. Und ganz schön sportlich Die Wälder des Oberpfälzer Waldes verwandeln sich in den Wintermonaten nicht nur in herrliche Winterlandschaften, sondern auch in Langlaufparadiese: Skilangläufer haben längst das Gebiet entlang der böhmischen Grenze und nach Böhmen hinein für sich entdeckt. Abwechslungsreiche und gut gespurte Loipen – und bestens präparierte Skatingstrecken – in fünf Langlaufzentren und rund um die Wintererholungsorte werden allen Fans des nordischen Sports gerecht.

Weihnachtsmarkt in Weiden

Durch die weiße Pracht Alpinskifahrer und Snowboarder teilen sie sich, die familienfreundlichen Hänge im Oberpfälzer Wald. Dreizehn Skilifte, professionelle Ski- und Snowboardkurse und Flutlichtanlagen fürs nächtliche Vergnügen – fertig ist der Familien-Winterurlaub!

Snowboarden am Fahrenberg

Die „Winter freizeitkarte Oberpfälzer Wald“ gibt Ihnen einen schnellen Überblick über das komplette Winterfreizeitangebot – incl. Loipen, Pisten und der wichtigsten Sehenswürdigkeiten – im Oberpfälzer Wald.

17


M E N S C H trifft W A S S E R

UNSER T IPP Flussträume Die Naab wird geschätzt für ihre Ruhe und Natürlichkeit, die kleinen grünen Inseln mitten im Fluss werden von Vögeln bewohnt. Der Regen fließt eher frech und spritzig nin Richtung Donau. Er umschlängelt die riesigen Felsen, die wie Edelsteine im Fluss verteilt sind. Eine Kanutour auf diesen beiden Flüssen ist für Familien und Gruppen ein abenteuerliches Erlebnis. www.oberpfaelzerwald.de/wasser

18


Zahllos sind die Fischweiher im „Land der tausend Teiche“, dieser großen Teichpfanne des Stiftlands, die im Mittel alter von Mönchen angelegt wurde. Zahllos die Bäche und Flüsse, die ruhig und beschaulich durch Wiesengründe fließen. Zahllos auch die Badegewässer, von denen einige zu den größten Seen Ostbayerns zählen.

Rußweiher bei Eschenbach

Und zahllos die Pflanzen- und Tierarten, die sich in den ältesten und wertvollsten Naturschutzgebieten Bayerns tummeln. Wasser im Oberpfälzer Wald – das sind zahllose Möglichkeiten. Wasser als Urlaub.

Naturwelten Edelkrebs, Flussperlmuschel, Eisvogel, Biber, Storch, Uhu, Strandläufer, Milan, Eisenhut, Hahnenfuß, Buschnelke, Ehrenpreis – was sich liest wie ein Verzeichnis bedrohter und geschützter Tierund Pflanzenarten, ist eine Listung der Be- und Anwohner von Naab und Regen, Fichtelnaab und Waldnaab, Haidenaab und Pfreimd, Schwarzach und Zott,… Es gilt, herrliche Biotope zu entdecken!

19


Verschwenderisch schöne U F E R LAND SCHAF T E N , reiche F ISCH G R Ü ND E und absolute E R H O LU N G Naturverbundene Wohltat Der Oberpfälzer Wald ist – soweit bekannt – das älteste Fischzuchtgebiet Europas: In dieser Landschaft werden seit Jahrhunderten Fische gezüchtet, gefischt und verspeist – ein wahres Dorado für den Angler, ob Spinn-, Grund- oder Fliegenfischer.

am Regen

Bei Tausenden von stehenden Gewässern – wie Wiesauer Waldseen, Steinbruch Neusorg oder Kleiner Rußweiher – und vielen Fließgewässern wie Waldund Fichtelnaab, Wondreb oder Regen findet jeder Angler sein persönliches Stück vom Paradies. In den Bann gezogen von der Ruhe und Stille oder begeistert vom sportlichen Aspekt – Angeln im Oberpfälzer Wald ist eine Wohltat – traumhaft schön und aufregend zugleich!

UNSER T IPP Fangfrische Kultur Bis ins 11. Jh. geht sie zurück, die Teichzucht rund um Tirschenreuth. Das Oberpfälzer Fischereimuseum im MuseumsQuartier Tirschenreuth dokumentiert Geschichte und Gegenwart von Flussfischerei, Teichwirtschaft und Angelfischerei anhand von Aquarien und Ausstellungen, Schautafeln und dreidimensionalen Darstellungen – und spannt so den Bogen vom Mittelalter bis in unsere Zeit. www.oberpfaelzerwald.de/museen

20 ME N SCH trifft WASSER

am Hammersee


www.oberpfael

eln zerwald.de/ang

am Manteler Weiher

Fischzucht Wöllershof

Oberpfälz

Anangeln bei Kemnath

Mit zahlr eichen Infos rund um die Fisch erei

Wald angeerlm agazin

Im „Angelmagazin Oberpfälzer Wald“ findet sich alles zum Thema Fisch: Angelgewässer, Ausgabestellen der Angelkarten, Fischlokale, Veranstaltungen und viele weitere Infos…

an der Schwarzach

www.ober pfaelzerwa ld.de

21


bei Sommer, Sonne,

und Sport

Strandgefühl mitten in Bayern Die seenreiche Landschaft im Oberpfälzer Wald lädt im Sommer dazu ein, am Ufer zu relaxen, ein paar Runden im kühlen Nass zu ziehen, die warmen Tage einfach vollkommen entspannt zu genießen… Die meisten der – für diese Urlaubsgegend so typischen – Natur-Badeseen geizen dabei nicht mit landschaftlichen Reizen – was aber nicht bedeutet, dass der Sonnenanbeter auf Komfort verzichten muss: Idyllische, ruhige Lage trifft hier zumeist auf eine Bade-Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt. Also, pack die Badesachen ein…

UNSER T IPP Echt spritzig! Wer lieber sportlich aktiv werden möchte, der sollte die Wasserski- und Wakeboardanlage am Steinberger See testen. Für Segler, Surfer und Taucher sind die Bedingungen auf den großen Seen im Oberpfälzer Wald traumhaft. Tret- und Ruderbootverleiher freuen sich, wenn die Gäste gemütlich mit Familie und Freunden über das Wasser schippern.

am Murner See

www.oberpfaelzerwald.de/ wasser

Wasserskianlage Steinberger See

22 MENSCH trifft WASSER


n zerwald.de/see www.oberpfael ping am /c zerwald.de www.oberpfael

Erlebnis Bad… …im Oberpfälzer Wald: Natur satt an den Seen und Flüssen, Erholung und Wellness pur im „Wohlfühlbad Bulmare“ in Burglengenfeld, familienfreundliche Erlebnisbäder mit Riesenrutschen und kleinen Kinderparadiesen…

am Plößberger Weiher

Naturerlebnis Camping An herrlichen Weihern und Seen, in idyllischen Flusstälern – die meisten der über 30 Campingplätze im Oberpfälzer Wald liegen am Wasser. Essen, schlafen und leben im Grünen, Natur hautnah genießen mit Caravan, Wohnmobil oder Zelt. Es ist dieses Gefühl der Freiheit, verbunden mit echtem Naturerlebnis, das die Camper auf die wunderschönen Plätze des Oberpfälzer Waldes zieht.

23


Alles, was gut tut: G ES U ND HE IT, Erholung und

W OH LBE F I ND E N im Sibyllenbad

Wasser ist Leben Tauchen Sie ein und tanken Sie auf! Entspannen Sie im 34°C und 36°C warmen Wasser der Badelandschaft und spüren Sie die wohltuende Wirkung der Kohlensäure-MineralHeilquelle. Erholen Sie sich durch die Kraft des Wassers bei der lockernden Wirkung der Massagedüsen, Schwanenhälse und Bodensprudler, lassen Sie sich umsprudeln in den Whirlpools oder atmen Sie auf in der irisch-römischen Dampfgrotte. Gönnen Sie sich den Luxus, einfach nur das Leben zu genießen und in einer der großzügigen Ruhezonen zu träumen…

Sprudelnde Kostbarkeiten aus den Tiefen der Erde

UNSER T IPP Gesundheit und Erholung – pauschal und á la carte Das Sibyllenbad bietet Ihnen ein breit gefächertes Angebot: mit attraktiven Anwendungen, erholsamen Badetagen, Verwöhnpaketen für zwei und Pauschalangeboten für den richtigen Wohlfühlurlaub möchten wir Sie verwöhnen und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun. Informieren Sie sich unter www.sibyllenbad.de, gerne beraten wir Sie auch persönlich unter Tel. 09638 933-0.

24 ME N SCH trifft WASSER

Zwei Bodenschätze von höchster Qualität sprudeln hier aus der Erde: eine der stärksten Radonquellen in Deutschland und eine hochkonzentrierte Kohlensäure-Heilquelle vulkanischen Ursprungs. Einzigartig ist die Verbindung der beiden Heilwässer in der Sibyllenbader RadonKohlensäure-Balneotherapie. Bei Rheuma-, Arthrosen und Gelenkserkrankungen sind Sie im Sibyllenbad sehr gut aufgehoben – Prof. Dr. Dr. Grunewald, unser leitender Arzt, berät Sie gerne!


www.sibyllenb

ad.de

Einfach loslassen und sich traumhaft erholen In unserer weitläufigen Wellnesslandschaft wird Ihr persönlicher Wohlfühltraum wahr: Sieben unterschiedliche Saunen und individuelle Ruhezonen wie unser Kaminzimmer oder der Brotbackraum laden Sie dazu ein. Ein Märchen aus 1001er Nacht erleben Sie im orientalischen BadeTempel. Lassen Sie sich verwöhnen bei außergewöhnlichen Anwendungen wie einem Cleopatrabad, einem arabischen Rasul oder bei einer duftenden exotischen Massage. Badeträume werden wahr…

Sibyllenbad im Oberpfälzer Wald Kurallee 1 · 95698 Neualbenreuth Tel. 09638 933-0 info@sibyllenbad.de

25


M E N S C H trifft ST E I N

GEO-Zentrum Kontinentale Tiefbohrung Burg Trausnitz

Geolog. Lehrpfad Tännesberg

UNSER T IPP Geologie als Erlebnis Beliebte Ausflugsziele – nicht nur für Geologen: Das GEO-Zentrum an der Kontinentalen Tiefbohrung in Windischeschenbach vermittelt grundlegende Kenntnisse über das Gesamtsystem Erde. Zu den geowissenschaftlich interessantesten Gebieten weltweit zählt der grenzüberschreitende Geopark BayernBöhmen. Ausgebildete Geopark-Ranger bieten geführte Geo-Touren in der gesamten Region an. www.geozentrum-ktb.de www.geopark-bayern.de

26


Lust auf einen Ausflug in die Erdgeschichte? Das überall sichtbare Gestein der „Steinpfalz“ lädt Sie ein auf eine Zeitreise bis zurück in die Erdurzeit: „Europas schönster Basaltkegel“ – der Rest eines 24 Millionen Jahre alten Vulkans – wird gekrönt von mächtigen Burgmauern und einem Kirchlein. Ein Quarzfelsen mit Wallfahrtskirche mitten im Städtchen Pleystein, der vor allem wegen seiner schönen und seltenen Mineralien bekannt wurde. Und der mächtige Granitfelsen Burgberg Falkenberg über der Waldnaab, der wegen seiner Verwitterungsform auch „Wollsack“ genannt wird. Nur drei von den vielen bizarren Orten, um die sich Geschichten, Sagen und Legenden ranken. Erstaunliche geologische Besonderheiten, die zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns gehören, und die Region zu einem Mekka für (Hobby)Geologen und Mineralogen machen. Erdgeschichte als Urlaub.

Rosenquarzfelsen, Pleystein

am Kiebitzstein, Steinwald

27


Das Burgenland Bayerns: uralte G E M Ä U E R , gruselige

GEHE I MN I SS E

und tragische G ESCH I CHT E N

Auf Entdeckertour in der eigenen Phantasie Die Welt ist eine ganz andere, wenn man sich innerhalb der Mauern einer imposanten Burganlage wieder findet. Man taucht ein ins Leben, Leiden und Lieben der Menschen vergangener Jahrhunderte, kann ein wenig nachvollziehen, wie hart das Leben einst gewesen sein musste. Eine der burgenreichsten Gegenden Deutschlands verleitet mit verfallenen und komplett restaurierten, mit verwitterten und tadellos erhaltenen, mit weithin sichtbaren und versteckt liegenden, teils gruseligen Burgruinen und Burgen zu diesem aufregenden Rollenspiel. Und manchmal laden dabei sogar Kastellan und Burgfräulein auf einen Rundgang durch „ihre“ Burg ein…

Festspielburg Leuchtenberg

UNSER T IPP Vorhang auf! Die Burgfestspiele Leuchtenberg, eines der größten Laienensembles Deutschlands, versprechen jedes Jahr Freilicht theater verschiedenster Facetten – auf Burg Leuchtenberg und im Schloss Friedrichsburg in Vohenstrauß. Ob traditionell-bayerisches Volkstheater, Klassiker besten Dramenstoffes, fetziges Musical oder lustiges Kinderstück - 150 theaterbegeisterte Schauspieler bieten kurzweilige Unterhaltung für Jung und Alt. www.landestheater-oberpfalz.de

28 ME N SCH trifft ST EI N

Burg Stockenfels Ruine Waldeck


www.oberpfael

Friedrichsburg, Vohenstrauß Burg Wildenau

gen zerwald.de/bur

Burg Haus Murach

Stein in Stein In ca. 1.000 Exponaten zeigt die Mineraliensammlung des Heimat- und Bergbaumuseums in Erbendorf wahre Schätze aus Geologie und Bergbau der Gegend: Funde aus den alten Blei- und Kohlegruben, Mineralien und Fossilien vom Kornberg, aus der Grünschieferzone und aus dem Steinwald, Ausstellungsstücke aus der Bergbaugeschichte wie Grubenlampen und -pläne, Fotos, Werkzeuge… Liebevoll gemacht und sehenswert!

Die Broschüre „Burgensommer Oberpfälzer Wald“ fasst die Besonderheiten und vor allem Veranstaltungen auf und rund um die zahlreichen Burgen der Region übersichtlich zusammen.

Burg Wernberg

29


G E WALTI G E Eindrücke und zauberhafte E N T D ECK UN G E N : Kirchen, Klöster und Kapellen Es ist eine Reise… …durch ein volles Jahrtausend Kunstschaffens, wenn Sie sich im Oberpfälzer Wald auf eine Kirchen-, Klöster- und Kapellentour begeben. Berühmte Namen, wie die der Gebrüder Dientzenhofer und Lucchese, von Giovanni Battista Carlone oder Philipp Muttone, tauchen in den großen, weithin sichtbaren Kirchen und Klöstern auf. Viel öfter noch aber warten überraschende Entdeckungen hinter unscheinbaren Kirchentüren: Der berühmteste Totentanz der Oberpfalz, romanische Malereien in einer Friedhofskapelle, Akanthusaltäre in kleinen Dorfkirchen. Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer Kunstreise – lassen Sie sich ein auf den Oberpfälzer Wald!

Barockkirche, Pfreimd

UNSER T IPP Kulturstadt Waldsassen Bestaunen Sie in der barocken Stiftsbasilika Deutschlands größte Kirchen- und Klosterkrypta, die beeindruckende Orgelanlage und den prächtigen Bibliotheksaal im angrenzenden Kloster. Sehenswert ist auch die auf dem Grundriss eines Kleeblattes erbaute Dreifaltigkeitskirche Kappl und das Stiftlandmuseum. Oder lauschen Sie der Musik – namhafte Künstler wie Leonard Bernstein machten die Basilikakonzerte zu einem Geheimtipp. www.waldsassen.de

30 ME N SCH trifft ST EI N


www.oberpfael

chen zerwald.de/k ir

Bild rechts: szenische Stadtführung in Nabburg Bild unten: Wurzer Sommerkonzerte

Dreifaltigkeitskirche Kappl, Waldsassen Klosterdorf Speinshart

Synagoge, Floß Akanthusaltar Reuth

Geweihte Orte, Plätze stiller Einkehr…

Feldkapelle, Guteneck

…sind überall im Oberpfälzer Wald zu finden. Sie schenken Ihnen ein bisschen irdische Ruhe, die Marterln, Bildstöcke, Flur- und Sühnekreuze, Feldund Flurkapellen,…

31


F ESTS P I E LZE IT: großes T H EAT E R , große GE F Ü HLE

Sommerzeit ist

Schwerterklirren und Hexenzauber Musiker und Sänger, Schauspieler und Gaukler, Handwerksleute und Ritter, Hexen und Edelfräulein geben sich den Sommer über die Ehre auf den Burgen im Oberpfälzer Wald. Sie erzählen Tragödien und Komödien, bieten historische Spektakel und zeigen alte Künste. Festpiele, historische Feste und Märkte machen aus dem Sommer im Oberpfälzer Wald den „Festspielsommer“: Ob Leuchtenberg oder Neuhaus, Burgtreswitz oder Stefling – sie alle strotzen dann nur so vor Leben und Lachen, Menschen und Geschichten… Erleben Sie diese – besonders in den Abendstunden – unverwechselbare Atmosphäre des Oberpfälzer Waldes!

UNSER T IPP Gruseligen Hexen &… …grausamen Rittern begegnet man auf der „Geisterwanderung zu Nittenau“, einer haarsträubenden Komödie verbunden mit einer schaurigen Wanderung im romantischen Regental zu den Burgen Hof am Regen, Stefling und Stockenfels. Geisterbier und Hexengulasch sind im Magischen Geisterdreieck ein wahrer Genuss! Gänsehaut-Garantie gibt’s bei der Überfuhr in einer Zille (Kahn) auf dem dunkel glitzernden Fluss Regen. www.geisterwanderung.de

32 ME N SCH trifft ST EI N

Doktor Eisenbarth Festspiel Oberviechtach


www.oberpfael

tspiele zerwald.de/fes

Hexentanz auf Burg Stefling

Freilichttheater vor Burg Neuhaus

Vom Hussenkrieg Neunburg vorm Wald Burgfestspiele Leuchtenberg

Grenzüberschreitende Festspiele Bärnau

Gespielte Geschichte Hass, Liebe, Verrat, Trauer, Wut, Freundschaft – die Emotionen schlagen hohe Wellen innerhalb der mächtigen Mauern und an geschichtsträchtigen Orten, die den Festspielen im Sommer nicht nur als Kulisse, sondern auch als Inspiration dienen…

33


Schauspiel für alle Sinne:

KU LT U R

Kastler Kleinkunsttage

für jeden Geschmack

Kultur vom Feinsten, Kulisse altehrwürdig Die imposante Basilika von Waldsassen, die Kapelle in der Burg Hof am Regen oder auch der historische Pfarrhof von Wurz werden jedes Jahr zu Konzertsälen, leben auf in einer neuen Welt von Klängen und Tönen.

Passionsspiele, Kemnath

Basilikakonzert Waldsassen

Mittelalterliche Märkte, Festspiele auf historischen Stadtplätzen und szenische Stadtführungen rücken bekannte Orte und Plätze in ein ganz neues Licht. Veranstaltungen wie die Reiterwallfahrten in Tännesberg und Nabburg bringen den kirchlichen Aspekt in den bunten Reigen an großen Ereignissen, an denen es im Oberpfälzer Wald wahrlich nicht mangelt…

Centrum Bavaria Bohemia, Schönsee

UNSER T IPP Klassik auf dem Lande erleben Der barocke Muttone-Pfarrhof im schmucken Dörfchen Wurz bei Neustadt a.d. Waldnaab ist ein Geheim-Tipp für alle Liebhaber klassischer Konzerte. Internationale Ensembles und brillante Virtuosen entführen bei den Wurzer Sommerkonzerten Ende Juli bis Anfang September an lauen Sommerabenden in die Musikwelt namhafter Komponisten.

Sankt Jodok-Ritt, Tännesberg

www.wurzer-sommerkonzerte.de

tonArt-Musikfestival, Nabburg

34 ME N SCH trifft ST EI N


www.oberpfael

tur zerwald.de/kul

Altneihauser Feierwehrkapell‘n

Heimatgeschichte Geschichten von Land und Leuten gibt es im Oberpfälzer Wald nicht nur zum Hören, sondern auch – liebevoll zusammengetragen – zum Betrachten.

Opf. Künstlerhaus, Schwandorf

Museen wie das Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld, das Oberpfälzer Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr, das Stiftlandmuseum und die vielen Heimatmuseen und -stuben haben sich diesem Thema verschrieben. Und schenken dem Besucher faszinierende Einblicke in die Vergangenheit der Region.

Wurzer Sommerkonzerte

35


UNSER T IPP Wenn am Giebel… …der sechszackige Stern hängt, lebt eine Tradition auf, die es seit sechs Jahrhunderten in der nördlichen Oberpfalz gibt: Dann wird hier der „Zoigl“ ausgeschenkt. Für dieses untergärige, ungefilterte und sehr süffige Bier – und die preisgünstigen Brotzeiten, die unvergleichliche Atmosphäre und die speziellen Gepflogenheiten drumherum – kommen ZoiglbierLiebhaber inzwischen aus ganz Deutschland… www.zoiglinfo.de

36

Das Faltblatt „Zoiglinfo“ mit ganzjährigem Zoiglkalender enthält alles Wissenswerte – von der Geschichte bis zur Gegenwart – über dieses untergärige Bier und die urgemütlichen Zoiglstuben sowie alle Schanktermine.


M E N S C H trifft B A Y E R N

Zwischen idyllischen Dörfern und typisch bayerischen Kleinstädten, zwischen erntesattem Bauernland und quirlig-lebendigen MiniMetropolen spielt es sich ab, das Leben im Oberpfälzer Wald. Gemütlichkeit in urigen Stub‘n, fröhliche Musikanten in Wirtshäusern, unkomplizierte Atmosphäre, ehrliche – und eigenwillige – Menschen: Das deutlich positive Lebensgefühl, die typisch altbayerische Art, gelassen auf das Leben zu reagieren das bleibt nach einem Besuch in Bayern am längsten haften, beeindruckt jeden Gast am meisten… Bayern als Urlaub.

37


Eine uralte Weisheit, täglich zelebriert: ESS E N und Trinken hält LEI B und

S E E LE

Bayern, mitten im Oberpfälzer Wald Es lässt sich gut speisen. Es lässt sich entspannt genießen in den gemütlichen Gaststuben, den lauschigen Biergärten oder im exklusiven Burgrestaurant. Und es lässt sich hervorragend auf kulinarische Entdeckungstour gehen – wenn zum Beispiel bei den Kartoffeloder Spargelwochen gerade Geerntetes, bei den Wildwochen Spezialitäten aus heimischen Wäldern auf den Oberpfälzer Tisch kommen… Aber ganz egal, ob Sie sich Bauernseufzer mit Sauerkraut, Bauchstecherl, Dotsch, Schweiners mit Knödel oder doch lieber leichte regionale Küche auftischen lassen – der frische Genuss der bayerischoberpfälzischen Küche wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben…

UNSER T IPP Wenn im Herbst… …großes Abfischen ist in den Teichen zwischen Waldsassen und Kemnath lädt der Landkreis Tirschenreuth zu den Erlebniswochen Fisch ein: Dann ist die Zeit für Veranstaltungen und Erlebnisse, werden hochkarätige Fischschmankerl und auf den Festen viel Außergewöhnliches serviert: Karpfenfritten, Fischbratwürste, Karpfenpressack, geräuchertes vom Fisch, „Karpfentrunk“... www.erlebnis-fisch.de

38 ME N SCH trifft BAYER N

zusammen


ze www.oberpfael

heimischer Flusskrebs

-und-trinken rwald.de/essen

Oberpf채lzer Karpfen

39


nach allen n Regeln der

Hier werden Wünsche erfüllt… Die Ursprünglichkeit der Landschaften im Oberpfälzer Wald steht in reizvollem Kontrast zu den modernen Angeboten der Gastgeber: Komfort und Individualität werden groß geschrieben, die einzelnen Häuser haben sich ganz gezielt an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste angepasst, ihre Ausstattung und ihr ServiceAngebot danach ausgerichtet. Urlaub in diesem Teil Bayerns hat in den letzten Jahren ein völlig neues, zeitgemäßes Gesicht bekommen. Was geblieben ist, ist die bayerische Gastlichkeit und Herzlichkeit…

UNSER T IPP Abenteuer pur! Auf den Bauernhöfen der Kinderlandgemeinschaft Oberpfälzer Wald warten Katzen, Hasen, Pferde, Ziegen und Hühner schon auf die kleinen Gäste. Im Heu stöbern, Kaulquappen im Teich beobachten, beim Füttern helfen, in der Spielscheune toben und vieles über Tiere, den Wald und die Natur erfahren, steht beim Urlaub auf dem Bauernhof auf dem Programm. Hier wird es nie langweilig! www.oberpfaelzerwald.de/ kinderland

40 MENSCH trifft BAYER N

Hotels: stilvoll…

Ferienwohnungen: idyllisch gelegen…


www.oberpfael

tgeber zerwald.de/gas

Ausgezeichnete Gastgeber …gibt‘s im Oberpfälzer Wald eine ganze Menge. Ob sterneklassifiziert oder mit Gütesiegeln ausgezeichnet: Die Gastgeber lassen sich mit Service, Angebot und Ausstattung auf ihre Gäste ein! hhhhh G hhhh F fffff P fffff

Klassifizierungen nach DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) und DTV (Deutscher Tourismusverband)

Goldsteig-Ge(h)nussPartner Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Markenpartner der Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM) Nach by.TM-Kriterien klassifizierter Betrieb (3 bis 5 Bärchen) Baby- und Kleinkinderfreundlicher Bauernhof Wellvital-Betrieb Vom Kneipp-Bund anerkannter Gesundheitsbauernhof DLG-geprüfter Bauernhof

Gastgeber mit Herz…

Fahrradfreundlicher Betrieb „Bett & Bike“ (ADFC)

…und regionaler Ver wurzelung erwarten Sie: Ob eigene Metzgerei, Brauerei, Kräutergarten, Imkerladen oder selbst gebackenes Brot – „unverfälscht und echt“ wird bei vielen Unterkunftsbetrieben ganz groß geschrieben.

Fahrradfreundlicher Hotel- und Gaststättenbetrieb (BHG) Motorradfreundlicher Betrieb nach Europäischer Motorrad Union

ihre gastgeber

Landgasthöfe: einladend…

Ob Hotel, Gasthof, Pension, Ferienwohnung oder -haus, Appartement oder Urlaub auf dem Bauernhof: Im „Gastgeberverzeichnis Oberpfälzer Wald“ findet jeder das passende Urlaubsdomizil! HOTE LS, GASTH ÖFE und PENSI ONEN FERIE NWOH NUNG EN und URLA UB AUF DEM BAUE RNHO F

www.oberpfaelzerw ald.de

2012

41


FAM I LI E N UR LAUB mal ganz entspannt genießen – frei nach BAY E R I SCHE R Lebensart Der richtige Ort für eine Auszeit Umgeben von Wiesen und Wäldern, oft mit großartiger Aussicht, fernab von Zeitdruck und Hektik – so liegen sie, die Oberpfälzer FamilienferienZiele… Kinder finden hier kleine Paradiese und – gerade auf dem Bauernhof – oft völlig neue Welten. Und die Natur ist es auch, die einen großen Teil der Freizeitaktivitäten für Jung und Alt, Groß und Klein stellt: ob pur oder wie bei der Umweltstation Waldsassen, eine von vier Umweltstationen im Oberpfälzer Wald, von Menschenhand noch ein wenig lehrreicher, spannender oder abwechslungsreicher gemacht… Schöner, entspannter, natürlicher und „bayerischer“ kann man Familienurlaub nicht erleben.

UNSER T IPP Bildung? Erlebnis! Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen gewährt Einblick ins ländlich-bäuerliche Leben früherer Zeiten. Zwischen Feldern, Wiesen und Streuobstflächen eingebettet liegen Mühlental, Stiftland-, Waldler-, Jura- und Naabtaldorf. Viele Ausstellungen und Aktionen – wie Bauernbrot backen, Kartoffelernte oder Abfischen der Teiche – machen es zu einem lebendigen Ort der Geschichte. www.freilandmuseum.org

42 ME N SCH trifft BAYER N

Lustweg, Waidhaus


www.oberpfael

ilie zerwald.de/fam

Freizeitanlage Großbüchlberg

im Hochseilgarten Tännesberg

Umweltstation Waldsassen

Die „Freizeitkarte Oberpfälzer Wald“ gibt Familien einen tollen Überblick über das umfangreiche Freizeitangebot und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Oberpfälzer Wald – bei gutem und auch weniger gutem Wetter.

43


Eine STADT voller Charme, Genuss und Kultur: eine Stadt Z U M Die Stadt Weiden Die lebendige, sympathische, quirlige Stadt an der Waldnaab ist das weltoffene Herz des Oberpfälzer Waldes. Romantisch und verträumt ist ihr Erscheinungsbild ebenso wie innovativ und kreativ, historische Bauten und modernste Wirtschaftsbetriebe ergänzen sich aufs Beste, der Charme der Altstadt mit ihren prächtigen RenaissanceHäusern und dem beeindruckenden Alten Rathaus besticht. Traditionelle Firmen wie Bauscher, Seltmann, Nachtmann, Witt repräsentieren die klassischen Produkte der Region: Porzellan, Glas und Textil, die sie im Design des 21. Jahrhunderts anbieten. Kultur, Sport, Einkaufserlebnis pur, Genuss und Lebensfreude: all’ das findet man in Weiden – eben eine Stadt zum Verlieben!

UNSER T IPP Stadtführung „Weiden auf einen Blick“ – Führung durch die historische Altstadt mit ihren liebenswerten Winkeln, faszinierenden Renaissance-Gebäuden und den vielen Geschichten und Geschichtchen aus ihren Mauern. Mitte April bis Mitte Oktober: samstags 10 Uhr Treffpunkt: Freitreppe Altes Rathaus www.weiden.de

44 ME N SCH trifft BAYER N

V E R LI E BE N


www.oberpfael

den zerwald.de/wei

Weidener Thermenwelt

Max Reger, Komponist (1873-1916)

St. Josef

Die Max-Reger-Tage, Serenaden im Max-Reger-Park, die MaxReger-Halle, die neue MaxReger-Orgel in der Pfarrkirche St. Michael, ein Max-RegerDenkmal, das Max-RegerWohnhaus: Vieles in Weiden erinnert an den großen Sohn der Stadt, der hier nicht nur seine Jugendjahre verlebte, sondern auch seine berühmtesten Orgelwerke schuf.

Sehenswert: Jugendstilkirche St. Josef, barocker Waldsassener Kasten mit Internat. Keramikmuseum und Regional bibliothek, Stadtmuseum mit Max-RegerSammlung, Tachauer Heimatmuseum, Eisenbahnmuseum, Veranstaltungsreihen aus den verschiedensten Kultur-Bereichen

Hochschule für angewandte Wissenschaften

45


Souvenir Jagd mit Geschichts Charakter

Direkt ab Werk Wenn Sie sich im Oberpfälzer Wald auf Schnäppchenjagd begeben, werden Sie garantiert fündig: Da begegnen Ihnen zuerst die Klassiker der Region wie Glas, Bleikristall und Porzellan. Dann sind da spezielle regionale Produkte wie Perlmutt und Schnitzereien, Nussknacker und Gobelins, Schnaps, Likör und Bier. Und natürlich gibt‘s auch alles andere – von Jeans, Leder und Bademode über Knabberzeug und Fruchtgummi bis hin zu Tischwäsche, Gardinen und Stoffen,… Mehr als 70 heimische Hersteller und Veredler bieten in Werksverkäufen ihre Ware feil: Ideale Voraussetzungen also für ein ausgiebiges Souvenir-Shopping!

UNSER T IPP Im Reich des Glasmachers Noch vor Jahren waren Glasmacher gefragte Spezialisten, heute findet man sie fast nur noch in Schauglashütten. Die einzige der Region, die Altbayerische Krystall Glashütte, steht in Neustadt a.d. Waldnaab, dem Startort der Glasstraße. Hier kann man am historischen Glasofen noch die heiße Handwerkskunst miterleben, wie aus flüssiger Glasmasse kleine Kunstwerke entstehen. www.kristallglashuette.de

46 MENSCH trifft BAYER N


rasse.de www.dieglasst trasse.de ns lla ze www.por trasse.de verkauf www.goldene-s rwald.de/werks ze el www.oberpfa

Alte Wege – neue Erlebnisse

in der Hausbrennerei Schraml

Geschichte und Gegenwart der jahrhundertealten Glasherstellung im Oberpfälzer Wald auf der Glasstraße erleben. Auf der Porzellanstraße auf den Spuren des „Weißen Goldes“ wandeln. Oder der geschichtsträchtigsten all dieser Ferienstraßen – der Goldenen Straße – quer durch den Oberpfälzer Wald folgen. Wie ein Netz legen sich diese Ferienstraßen übers Land, das Kultur- und Einkaufserlebnis pulsiert entlang dieser Routen: Spezialmuseen laden zum Besuch, Veranstaltungen greifen die Themen auf und die Möglichkeiten, hochwertigste Glas- und Porzellanerzeugnisse günstig zu erstehen, sind nirgendwo besser…

im Glasmuseum Neustadt/WN

Knöpfe mit Geschichte Klein, aber unverzichtbar: Der Knopf. Zuhause in Bärnau, wurde dem Gebrauchs- und Ziergegenstand hier ein Museum gewidmet: Vier Jahrhunderte Knopfherstellung, untergebracht im historischen Kommunbrauhaus – absolut sehenswert!

47


Ausflüge zu den N ACH BAR N in

BAY ER N und TSCHECH I E N Tagesausflüge – ob organisiert oder auf eigene Faust – bieten sich vom Oberpfälzer Wald aus in alle Himmelsrichtungen an: …ins Frankenland: > Wagnerstadt Bayreuth mit

Eremitage und Festspielhaus > mittelalterliches Nürnberg

mit Kaiserburg > Teufelshöhle Pottenstein in

der Fränkischen Schweiz > Falknerei Katharinenberg,

Wunsiedel > auf der Porzellanstraße ins

Porzellanikon nach Selb …in den Bayerischen Jura: > imposanter Donaudurchbruch

bei Weltenburg, Kelheim > lebhafter Freizeitpark

Monte Kaolino, Hirschau …in den Süd-Osten: > UNESCO-Weltkulturerbe

Regensburg > auf der Glasstraße in den

Bayerischen Wald …nach Tschechien: > Kurstadt Marienbad /

Mariánské Lázn`é mit Kurpark > malerische Stadt Eger / Cheb

mit Egerer Stöckl > alte Bergstadt Mies / Strˇíbro

mit Sgraffiti-Rathaus

Porzellanikon, Selb

> reizendes Städtchen

Bischofteinitz / Horšovský Týn mit Schloss > Kurstädtchen Bad Königswart /

Lázne Kynžvart mit Metternich-Schloss > Goldene Stadt Prag / Praha

48 ME N SCH trifft BAYER N

Eremitage, Bayreuth


fluege zerwald.de/aus www.oberpfael

Donaudurchbruch Weltenburg



Franken

Tschechien Tirschenreuth aab

dn Wal



 



$

Neustadt a.d. Waldnaab



Weiden $



Pfreim

d

$

Bayerischer Jura

Naab



Schw

Monte Kaolino, Hirschau

arzach

Schwandorf 

Bayerischer Wald



Vils

Singender Brunnen, Marienbad

Egerer Stöckl

Monte Kaolino Falknerei Katharinenberg

Altstadt Nürnberg

Weltkulturerbe Regensburg

49


Erholung – Kunst – Kultur – Kur:

Mitterteich

Urlaubsland STIFTLAND

Land der Tausend Teiche …und heilenden Quellen direkt an der bayerisch-böhmischen Grenze, geprägt vom Klosterstift Waldsassen...

Neualbenreuth

In den über 2500 Teichen der Tirschenreuther Teichpfanne schwimmen die delikaten Stiftländer Karpfen, und die Waldnaab schlängelt sich durch urwüchsige Auenlandschaft nach Falkenberg, dem Eingangstor zum wildromantischen Naturschutzgebiet Waldnaabtal. Hoch über der Waldnaab thront die Burg Falkenberg, rekonstruiert in den Jahren 1936-1939. Bedeutende Persönlichkeiten wie der Sprachforscher Johann Andreas Schmeller und die stigmatisierte Therese Neumann, bekannt als Resl von Konnersreuth, waren hier zuhause. Einen Katzensprung vom Mittelpunkt Europas entfernt liegt die Wellness- und Gesundheitsoase Sibyllenbad in Neualbenreuth. Verwöhnen lassen im orientalischen BadeTempel, eintauchen in ein Märchen aus 1001er Nacht...

Mähring

UNSER TIPP Der Glasschmelzofenbau führte… …die Plößberger in die weite Welt, und in allen Ländern sahen sie Krippen in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Die vielen Impressionen ermunterten die Glasofenbauer, ihre Eindrücke in Figuren und Krippen Gestalt annehmen zu lassen. Das Glasmuseum mit Krippenstube zeigt ausgesuchte Glasprodukte aus vielen Ländern der Erde. Staunen über früher und heute! www.ploessberg.de

50 Landkreis TIRSCHENREUTH

Reslgarten in Konnersreuth

Plößberger Glaskrippe


www.fer ienreg

de ion-st if tland.



ab

na

ld Wa

Sternwarte Tirschenreuth $



Stiftland Johannisplatz 11 95652 Waldsassen Tel. 09632 88-160 Fax 09632 88-161 info@ferienregion-stiftland.de www.ferienregion-stiftland.de

Waldnaabaue

51


Bayerns kleinsten Naturpark erleben – der STEINWALD

Imposant. Paradiesisch. Einladend. Imposant erhebt sich die Ruine Weißenstein auf altem, zu Wollsäcken verwittertem Granit: Er ist das Markenzeichen dieses jungen Bergzuges, der in den letzten fünf Millionen Jahren wuchs. Die höchste Erhebung des Steinwalds ist die Platte mit 946 m. Charakteristisch sind bizarre Steingebilde wie Hohes Saubad, Kiebitzstein, Zipfeltanne, Vogel- und Ratfelsen.

Erbendorf

bei Pullenreuth

Paradiesisch die Stille und die vom Duft des Waldes erfüllte Luft, vom Oberpfalzturm den Blick über das Waldmeer des Steinwalds schweifen lassen... Einladend. Ausgezeichnete Wanderwege – gleich zwei: Goldsteig & Fränkischer Gebirgsweg. Traumhafte Radwege wie Fichtelnaab-Radweg & „Sagenhafte Steinroute“, idyllische Badeseen wie Silber- & Mondsee, fischreiche Angelgewässer wie Fichtelnaab & Storchenweiher, Kunst & Kultur...

UNSER TIPP Ausflug in die Phantasiewelt… Auf ca. 3 km Länge begleiten 18 phantastisch bemalte Karpfenskulpturen den Spaziergänger am „Phantastischen Karpfenweg“ rund um die historische Altstadt von Kemnath. Bei jeder Skulptur finden sich Gedichte und Geschichten rund um das Thema Fisch. Aber Vorsicht – hier kreuzen fliegende Fische den Weg! www.kemnath.de

52 Landkreis TIRSCHENREUTH

am Phantastischen Karpfenweg


-steinwald.de www.naturpark laub.de ur dwww.steinwal Ebnath

Brand

Waldershof Neusorg Pullenreuth

Immenreuth

Fuchsmühl Wiesau

Kulmain

Friedenfels

Kemnath Erbendorf Kastl

Reuth bei Erbendorf

Krummennaab

$



lzer

Hackelstein

W Falkenberg

Zipfeltannenfelsen

Burgruine Weißenstein

Basaltdecke bei Wiesau

Steinwald Bräugasse 2 92681 Erbendorf Tel. 09682 9210-22 Fax 09682 9210-92 tourist-info@erbendorf.de www.steinwald-urlaub.de

Erbfolgekrieg-Denkmal bei Neusorg

53




Ferienland zwischen Waldnaab und Böhmerwald:

NATURPARKLAND OBERPFÄLZER WALD Elf Freunde wollen entdeckt werden… …mitten im Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald – Partner der touristischen Umweltdachmarke „Viabono – Reisen natürlich genießen“ und einziger Qualitätsnaturpark des Oberpfälzer Waldes. In dieser „ausgezeichneten“ Mittelgebirgslandschaft liegen die fünf staatlich anerkannten Erholungsorte Eslarn, Flossenbürg, Moosbach, Pleystein, Tännesberg und die schmucken Ferienorte Floß, Georgenberg, Leuchtenberg, Vohenstrauß, Waidhaus und Waldthurn.

Dabei hat jeder Ort seine besonderen Stärken: bestens ausgeschilderte Wege für Wanderer und Radler, fischreiche Gewässer für Angler, idyllische Plätze für Camper und Wohnmobilisten, familienfreundliche Freizeitangebote, kulturelle Highlights und Kleinode. Kurzum: das ideale Fleckchen Erde für einen rundum gelungenen Urlaub.

Viele zufriedene Stammgäste und Familien schätzen vor allem die traumhafte Ruhe, die herrliche Natur, die freundlichen Gastgeber und die bezahlbare Preiswürdigkeit.

UNSER TIPP Glasschleifererweg: Kultur- und Industriegeschichte erwandern… Die Wasserkraft und ihre einstige Bedeutung begleitet den Wanderer auf Schritt und Tritt; von der historischen Mühle Gehenhammer die Zott hinab, vorbei an einstigen Glasschleifund Polierwerken wie der noch erhaltenen Hagenmühle, zu idyllischen Dörfern und versteckten Winkeln. Das ist der 78 km lange Rundwanderweg auf den Spuren der Glasveredelung. www.glasschleifererweg.de

Schloss Burgtreswitz

54 Landkreis NEUSTADT A.D. WALDNAAB

Bockl-Radweg bei Floß


land.de www.naturpark Floß

Flossenbürg Georgenberg Waldthurn

Pleystein Waidhaus

Vohenstrauß $ Leuchtenberg

Moosbach

imd Pfre



Eslarn

Freibad Bäckeröd, Waidhaus

Fahrenberg, Waldthurn

Tännesberg

Hutstein bei Eslarn

Naturparkland Oberpfälzer Wald Marktplatz 9 oder Friedrichstr. 27 92648 Vohenstrauß Tel. 09651 9222-30 Fax 09651 9222-41 info@naturparkland.de www.naturparkland.de

Böhmischbruck bei Vohenstrauß

55


Wasserumspülte Felsen, wildromantische Wälder, weltbekanntes Gestein: das WALDNAAB-TAL

Willkommen im Naturparadies Idyllisch gelegene Dörfer und liebenswerte Kleinstädte reihen sich entlang der Waldnaab, dem Hauptfluss der Naturparklandschaft Oberpfälzer Wald. Die Urlaubsorte mit ihren gastfreundlichen Quartieren halten die ganze Bandbreite für einen unvergesslichen Urlaub bereit: einen traumhaften Fluss für Kanuwanderer und Angler, familienfreundliche Wanderund Radwege, einen der besten Golfplätze Deutschlands, eine lebendige Kulturszene und Gemütlichkeit beim Zoiglbier, dazu Geowissenschaft hautnah am tiefsten Bohrloch der Erde, die Max-Reger-Stadt Weiden i.d. OPf., die Kreisstadt Neustadt a.d. Waldnaab als Europas Bleikristallzentrum, Glas- und Porzellanprodukte von Weltruf und und und…

Golfplatz Schwanhof, Luhe-Wildenau

Das Naturschutzgebiet Waldnaabtal ist ein vielbesuchtes Naturparadies mit imposanten Felsformationen und ein besonders beliebtes Wanderund Radlerziel nördlich von Windischeschenbach.

UNSER TIPP Orgelpfeifen aus Lavagestein Dem Basaltkegel „Hoher Parkstein“ wurde als einzigem Geotop der Oberpfalz das Prädikat „Bedeutendes deutsches Geotop“ verliehen. Das hat vor über 150 Jahren bereits Alexander v. Humboldt festgestellt und ihn als „schönsten Basaltkegel Europas“ beschrieben. Bestaunen Sie die eindrucksvollen Basaltsäulen und genießen Sie den phantastischen Panoramablick. www.parkstein.de

Tal der Waldnaab zwischen Neustadt und Altenstadt

56 Landkreis NEUSTADT A.D. WALDNAAB


b-tal.de www.waldnaa

Basaltkegel Parkstein

Lobkowitz-Schloss, Neustadt

22

15

14

Start Bockl-Radweg, Neustadt

Burg Neuhaus

Waldnaab-Tal HauptstraĂ&#x;e 34 92670 Windischeschenbach Tel. 09681 401 240 Fax 09681 401 217 www.tourismus@ windischeschenbach.de www.waldnaab-tal.de

Wallfahrtskirche St. Quirin

57


Das OBERPFÄLZER

HÜGELLAND:

Vulkankegel und Talauen, Barockfülle und Stadterlebnis

Interessantes & Erlebniswertes… …hat die Urlaubsregion zwischen Rauhem Kulm, Rußweiher, Hessenreuther und Manteler Wald sowie den Haidenaabauen zu bieten. Unberührte Landschaftsoasen mit einer üppigen Tier- und Pflanzenwelt oder das denkmalgeschützte Klosterdorf Speinshart entdecken, Kunst genießen in schönen Barockkirchen, den Panoramablick vom Aussichtsturm des Vulkankegels erleben, Waldmeere durchradeln und erwandern, Elvis Presley im Museum bewundern, mit Kindern die Phantasiewelt im Wurzelmuseum bestaunen, Campingfreuden am Seeufer genießen oder sich einfach bei freundlichen Gastgebern verwöhnen lassen.

Grafenwöhr

UNSER TIPP Das kulturelle Juwel… …des Oberpfälzer Hügellandes ist zweifelsfrei das 1145 gegründete Prämonstratenserkloster Speinshart, ein barockes Baudenkmal von europäischem Rang. Beeindruckend ist die von Wolfgang Dientzenhofer erbaute Abteikirche mit prächtiger Innenausstattung der Gebrüder Lucchese. Das liebevoll restaurierte Klosterdorf ist zudem eines der schönsten dörflichen Ensembles Süddeutschlands. www.kloster-speinshart.de

58 Landkreis NEUSTADT A.D. WALDNAAB

im Museum Grafenwöhr


www.oberpfael

Camping Rußweiher, Eschenbach i.d.OPf.

Vorbach Schlammersdorf

zer-huegelland

Neustadt a. Kulm

Speinshart

Kirchenthumbach

.de

 Trabitz

Eschenbach i.d.OPf.



Pressath  Schwarzenbach Grafenwöhr

We Mantel Etzenricht

Weiherhammer Kohlberg

Hammerschloss Dießfurt bei Pressath

Wanderweg Goldene Straße bei Kohlberg

Barockpracht im Kloster Speinshart

Oberpfälzer Hügelland Karlsplatz 3 92676 Eschenbach i.d. OPf. Tel. 09645 9200-16 Fax 09645 8095 tourismus@neustadt.de www.oberpfaelzer-huegelland.de

Neustadt am Kulm

59


Bäuerliche Kulturlandschaft, durchzogen von Wanderwegen und Hecken: OBERVIECHTACHER und SCHÖNSEER

Eine Landschaft zum Verlieben! An der böhmischen Grenze gelegen, umfasst die Region die Stadt Schönsee, die Gemeinden Stadlern und Weiding sowie die Stadt Oberviechtach mit den Urlaubsorten Niedermurach, Teunz und Winklarn. Erholung, Gesundheit, Kultur, Sport – all‘ das findet man in der Waldlandschaft zwischen dem Frauenstein, dem Wildenstein und dem Reichenstein, wo der Blick bis ins Böhmische schweift. Aktive finden ausgeschilderte Wander- und Radwanderwege. Überregional bekannt ist nicht nur das jährliche Schönseer Seefest – bei dem viele Besucher die Kunst des Spitzenklöppelns bestaunen – sondern auch die beiden Festspiele: Eines ist dem bekannten Sohn der Stadt Oberviechtach – dem Wund-

Hochfels bei Stadlern

und Wanderarzt „Doktor“ Johann Andreas Eisenbarth – gewidmet, das andere beschäftigt sich mit dem Paschen (Schmuggeln) an der nahe gelegenen Grenze. Und dank der reichsten Goldvorkommen Bayerns wird die Gegend seit dem Mittelalter auch Eldorado – Goldland Oberviechtach genannt…

UNSER TIPP Centrum Bavaria Bohemia Das ehemalige Kommunbräuhaus in Schönsee ist die Kulturdrehscheibe Bayern-Böhmen und bietet ein vielfältiges, interessantes Kulturprogramm mit grenzüberschreitender Thematik. Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theater, Vorträge und Podiumsveranstaltungen locken viele Besucher aus Bayern und Böhmen.

Kurpark in Schönsee

www.bbkult.net

Doktor-Eisenbarth-Museum

60 Landkreis SCHWANDORF

LAND


www.brueckenl

and.eu



Bildstock in Teunz

Radlerpause in Schneeberg Goldwaschen in der Murach

Schönseer Land Freyung 1 · 92539 Schönsee Tel. 09674 317 · Fax 913067 touristinfo@schoenseer-land.de www.schoenseer-land.de

Oberviechtacher Land Nabburger Straße 2 92526 Oberviechtach Tel. 09671 307-16 · Fax 307-19 tourismus@oberviechtach.de www.oberviechtach.de

61


Wasser und Wald bis zum Horizont – das OBERPFÄLZER SEENLAND

Region der tausend Möglichkeiten…

Sand-Oase-Sulzbach, Bruck i.d. OPf.

Wasser und Wald so weit das Auge reicht. Mediterrane Stimmung und ruhige Plätze an den Ufern der Seen. Kein Gezänk um Sonnenschirme oder Liegestühle – Ferienspaß wie er sein soll… Das Oberpfälzer Seenland ist die perfekte Urlaubsregion für jeden, der sich gern ins nasse Vergnügen stürzt: Baden, Bootswandern, DrachenbootFahrten, Tauchen, Wasserski, Segeln, Surfen – die größten Seen Ostbayerns, unzählige Teiche und idyllische Flüsse in einer urwüchsigen Naturlandschaft machen all‘ das möglich. Dazu noch gruselige Geisterburgen, beeindruckende Festspiele und verschiedenste Museen: Fertig ist die Region der tausend Möglichkeiten…

UNSER TIPP Ein ganzer Berg voller Geschichte… Unter dem Schwandorfer Weinberg befindet sich ein Labyrinth mit endlos erscheinenden Kammern und Gängen, das fast in Vergessenheit geraten wäre. Vor über 500 Jahren wurden die Felsenkeller zur Lagerung und Gärung des beliebten Schwandorfer Bieres – ein echter ExportSchlager – in den Sandstein geschlagen. Entdecken Sie die historischen Felsenkeller bei einer faszinierenden Führung! www.schwandorf.de

62 Landkreis SCHWANDORF

Hist. Felsenkeller, Schwandorf


www.oberpfael

e zer-seenland.d w ar

zach

Schwarzach

Naab

Sch





Vils

Charlottenhofer Weihergebiet

Kunst- & Wasserweg, Bodenwöhr

Regen

Oberpfälzer Seenland Im Büropark Werk 1 92442 Wackersdorf Tel. 09431 7593-40 Fax 09431 7593-41 info@oberpfaelzer-seenland.de www.oberpfaelzer-seenland.de

Wassersport am Steinberger See

63


NATURPARK OBERPFÄLZER WALD an Naab, Pfreimd und Schwarzach Wasser, Wälder, Romantik… Die Flüsse Naab, Pfreimd und Schwarzach mit ihren idyllischen Ufern und die umliegenden Wälder laden zum Wandern, Radeln, Reiten und Abschalten ein. Und die Städte und Dörfer, deren Geschichte bis ins Mittelalter zurück reicht, das Nabburger Stadtmuseum im Zehentstadel und die Urkirche der Oberpfalz in Perschen verpacken Geschichte aufs Eindrucksvollste.

UNSER TIPP Der Venezianische Kaufmann in Nabburg Bei den szenischen Führungen „Venezianischer Kaufmann“ blüht das Mittelalter wieder auf: Hier wird das Stadtleben am Übergang vom Spätmittelalter in die frühe Neuzeit, aber auch das Leben auf dem Lande, das im Oberpfälzer Freilandmuseum NeusathPerschen dargestellt wird, anekdotisch veranschaulicht. Bei der Reise begegnet der Kaufmann dem Goldschmied, dem Kräuterweiblein,… www.der-venezianischekaufmann.de

64 Landkreis SCHWANDORF

Altstadt Nabburg Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald an Naab, Pfreimd und Schwarzach Oberer Markt 16 · 92507 Nabburg Tel. 09433 1826 · Fax 1833 info@naturpark-oberpfaelzerwald.de www.naturpark-oberpfaelzerwald.de



$

$


Erleben Sie Urlaub und Erholung pur in der Ferienregion

SÜDLICHE NAAB-VILS

www.oberpfael

e zerwald.de/ort



Burglengenfeld Vils

b

Teublitz

a Na

Von der Naab geprägt Die genüsslich fließende, fischreiche Naab lockt zahlreiche Angler, die ruhige Atmosphäre verspricht Erholung pur. Die mächtige Burg Lengenfeld und das Schloss Münchshofen blicken behütend von oben auf alles herab, Erlebnis- und Burgführungen verführen in längst vergangene Zeiten. Familienfreundliche Radwege, Badevergnügen in Natur- oder Wohlfühlbad und der Wildpark Höllohe begeistern vor allem die Jüngsten.

Marktplatz, Burglengenfeld

Südliche Naab-Vils Marktplatz 2-6 93133 Burglengenfeld Tel. 09471 7018-20 oder -24 Fax 09471 7018-68 ordnungsamt@burglengenfeld.de www.burglengenfeld.de

Wildpark Höllohe, Teublitz Genießen Sie die schönsten Tage im Jahr auch in folgenden sehenswerten Urlaubsorten:

Sc

Naturführung im Kulzer Moos

Dieterskirchen · Fensterbach · Gleiritsch · Maxhütte-Haidhof · Neukirchen-Balbini · Schwarzhofen · Thanstein

65


66

Geburtshaus Max Reger

GEOZentrum KTB

Goldlehrpfad

Deutsches Knopfmuseum / Geschichtspark B채rnau-Tachov


Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit vorheriger Genehmigung des Herausgebers.

Die Verwendung der im Katalog enthaltenen Daten zum Zwecke entgeltlicher gewerbsmäßiger Adressenveräußerung an Dritte ist unzulässig.

Dieser Prospekt dient lediglich der Absatzförderung und Ihrer Information. Aus unzutreffenden Angaben kann keine Schadenersatzpflicht geltend gemacht werden.

Alle Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt eingeholt und bearbeitet. Änderungen und Irrtum vorbehalten.

Herausgeber Tourismusarbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald (Tourismuszentren der Landkreise 92660 Neustadt a.d. Waldnaab, 92421 Schwandorf, 95643 Tirschenreuth) in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Ostbayern e.V., 93059 Regensburg Entwurf, Gestaltung, Satz, Lithographie Venus.Werbeagentur GmbH, 94327 Bogen Bildnachweis Archive der Tourismusreferate und Gemeinden, Stefan Gruber, Hanno Meier, Günter Moser, Ingrid Popp, Die Videofabrik Matthias Hecht (Foto S. 56/57) Druck westermann druck GmbH, 38104 Braunschweig · Imprimé en Allemagne 09/11/50 · Gedruckt auf 100% chlorfrei gebleichtem Papier

Impressum

Nabburg-West

na Do

Frankfurt

Köln

Rhei n

67

u

Berlin

München

Bayern

Regensburg

Nürnberg

Oberpfälzer Wald

Hamburg Elb e


r e d ilfe i s m i t e lth r ne h p we eic ns z ge tio Um s Au va en o h n I n utsc De m

e td

Nehmen Sie’s leichter! Die neue Leichtglasflasche. 20 % weniger Gewicht. 100 % Geschmack.

www.kondrauer.de

Oberpfälzer Wald Urlaubsmagazin deutsch  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you