Page 1

Oberlausitz.Gruppen

Gruppenreisen in die Oberlausitz 2017/2018 Angebotskatalog f端r Reiseveranstalter, Busunternehmen und Vereine


Oberlausitz.Gruppen Oberlausitz.Kulturell

Oberlausitz.Aktiv

Oberlausitz.Entdecken

Sechsstädtebund

Radwandern

Handwerk erleben Genussreise Oberlausitz

Wandern Via Sacra

Lausitzer Fischwochen

Via Regia

Lausitzer Industriekultur

Kulturerlebnis

Wassertourismus Sorbischer Kulturtourismus Urlaub im Umgebindehaus Barrierefreies Reisen Gartenkultur

Winter und Weihnachten

Kinder- und Jugendgruppenreisen

Naturerlebnis Freizeitknüller

Titelbild: Untermarkt in Görlitz

Altstadt von Bautzen


Oberlausitz.Gruppen

Vorwort

Hinweise

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Busunternehmer und Veranstalter von Gruppenreisen,

Der Inhalt des Kataloges wurde nach folgenden Rubriken geordnet: < Übernachtungsangebote < Reiseveranstalter mit Mehrtagesreisen und Tagesangeboten < Programmbausteine Die Einordnung in den Rubriken „Programmbausteine“ und „Übernachtungsangebote“ erfolgt in alphabetischer Folge nach Orten. Bei mehreren Angeboten in einem Ort wurde zusätzlich alphabetisch nach den Namen der Einrichtungen bzw. Häuser sortiert. Die Darstellung ist durch eine stilisierte Karte ergänzt, diese ermöglicht eine schnelle Orientierung zur Lage in der Region. Jedes Angebot ist mit einer Nummer versehen, diese findet sich auch in der großen Übersichtskarte auf den Seiten 6/7 wieder. Die Pauschalangebote sind nach den Firmennamen alphabetisch geordnet.

bereits zum neunten Mal in Folge liegt der Katalog „Gruppenreisen in die Oberlausitz“ vor uns. Er soll wie auch seine Vorgänger eine Handlungshilfe bieten, buchbare Angebote schnell und problemlos zu nutzen. Über die angegebenen Kontaktdaten sind alle Ansprechpartner schnell erreichbar. Mit Übernachtungsangeboten, Tagesprogrammen und Programmbausteinen laden wir Sie ein, die Gruppenreiseregion Oberlausitz für Ihre Gäste erfahrbar und erlebbar zu machen. Unsere Region im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien bietet Ihnen einen spannenden Mix aus schlesischen, böhmischen, sächsischen und sorbischen Wurzeln. Dieser wird sichtbar in der faszinierenden Kultur, in der beeindruckenden Glaubensgeschichte, in imposanten Bauten aller Stilepochen und in der abwechslungs- und fantasiereichen Küche. Gern laden wir Sie ein, die Region für Ihre Gäste kennenzulernen und Angebote für Ihre Gruppen zu erstellen. Vorab per Katalog und auf www.oberlausitz.com

Olaf Franke Geschäftsführer Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH und die Interessengemeinschaft Bustouristik Oberlausitz

Die in der Rubrik „Übernachtungsangebote“ aufgeführten Sterne sind das Ergebnis der freiwilligen Deutschen Hotelklassifizierung (DEHOGA) nach internationalem Standard. Beherbergungsbetriebe ohne Sternebezeichnung haben an dieser bisher nicht teilgenommen. Ein Rückschluss auf ihren Standard ist damit nicht verbunden. Es wird in folgenden Bereichen klassifiziert:  Tourist  Standard  Komfort  First Class  Luxus

Inhaltsverzeichnis Vorwort, Hinweise

1

Die Region stellt sich vor

2

Übersichtskarte 6 Übernachtungsangebote 8 Pauschalangebote 14 Programmbausteine 20 Serviceeinrichtungen für Busse

28

Änderungen vorbehalten

Kontakt Ihr regionaler Ansprechpartner Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH Tzschirnerstraße 14a, 02625 Bautzen Telefon: +49 (3591) 4877-0 Fax: +49 (3591) 4877-48 E-Mail: gruppenreisen@oberlausitz.com www.oberlausitz.com 1


Oberlausitz.Gruppen

Herzlich willkommen in der Oberlausitz Witajće k nam!

Umgebindehaus-Park Cunewalde

Die Oberlausitz offeriert Ihnen für Ihre

sitzer Sechsstädtebund, der sich 1346 zum

viele Partner gehören. Sie umfasst atembe-

reiselustige Kundschaft spannende Angebote

Schutz gegen Wegelagerer und Raubritter und

raubende sakrale Stätten.

für erlebnisreiche Reisen in attraktive Städte

für eine gemeinsame Rechtsprechung gründete,

mit einer facettenreichen Kultur, in idyllische

bekannt. Die mittelalterlich-romantischen Alt-

Kultur und Brauchtum besitzen einen hohen

Parks, zu besinnlichen Orten der Glaubensge-

städte erzählen mit ihren kulturellen Schätzen

Stellenwert für die Region und begeistern die

schichte und in eine vielgestaltige Land-

und sehenswerten Zeugnissen aus alten Zeiten

Oberlausitz-Reisenden. Eine Besonderheit ist

schaft, die mit Fernblicken von Mittelgebirgs-

ereignisreiche Geschichten.

das lebendige Brauchtum der Sorben, das in

gipfeln lockt, zwischen „Tausend Teichen“ zu

farbenfrohen Trachten sichtbar und durch die

purem Naturgenuss einlädt oder die sich vom

Theateraufführungen, Konzerte von Klassik

deutsch-sorbische Zweisprachigkeit auch im

Tagebau hin zur größten von Menschenhand

bis Rock und Freiluftspektakel machen die

Alltag hörbar ist.

geschaffenen Wasserlandschaft entwickelt.

Städte zu Bühnen, nicht nur zu den jährlichen Stadtfesten. Auch als Orte des Glau-

Die wohl strahlendste Perle der Oberlausitzer

Über viele Jahrhunderte waren sechs Ober-

bens sind sie wahre Kleinode. Der Petridom

Gartenkultur ist der Fürst-Pückler-Park Bad

lausitzer Städte glanzvolle Anlaufpunkte für

Bautzen, der beide Konfessionen in sich

Muskau – UNESCO-Welterbestätte, der sich

Geschäftsreisende aus vieler Herren Länder.

vereint, die Zittauer Fastentücher oder das

zu einem Drittel auf deutschem und zu zwei

Das macht sie heute zu beliebten Zielen für

Heilige Grab und die Peterskirche in Görlitz

Dritteln auf polnischem Gebiet befindet.

Touristen aus aller Welt. So sind Bautzen,

sind drei Stationen der touristischen Route

Görlitz, Kamenz, Löbau, Lauban (Lubań, Polen)

Via Sacra, zu der insgesamt 16 Stationen,

Kraftvoll dampft die Zittauer Schmalspurbahn

und Zittau auch als der historische Oberlau-

davon zwei Doppelstationen und ebenso

durch das Zittauer Gebirge, Deutschlands

Görlitz Untermarkt

Blick zum Barockschloss Rammenau

Kromlauer Park

Oberlausitzer Bergland

2


Oberlausitz.Gruppen

Karpfengericht

Radwandern

Ich liebe die Oberlausitz, weil es hier nie langweilig wird. Mit zahlreichen, interessanten Sorbische Tanzpaare

Waldeisenbahn Muskau

Freizeitangeboten laden die Freizeitknüller der Oberlausitz Junge und Junggebliebene ein. Interessierte finden dazu mehr auf

hundertstem Naturpark. Hier wie auch im

des Abfischens mit Gerichten aus frischen hei-

Oberlausitzer Bergland sind die in traditio-

mischen Fischen wie dem regionalen Karpfen

neller Bauweise errichteten traditionellen

etabliert. Eine Genussreise durch die Oberlau-

Oberlausitzer Umgebindehäuser zu sehen. Sie

sitz ist so abwechslungsreich und vielfältig

zeichnen sich durch ihre hölzernen Umgebin-

wie die Landschaft.

www.freizeitknueller.de Heidrun Schwach

debögen, verzierte Türstöcke und liebevoll angelegte Bauerngärten aus.

Speziell für Sie als Reiseveranstalter, Busun-

Ich liebe die Ober-

ternehmer und Vereine, aber auch für Journa-

lausitz, weil jeder

Sollten Sie mit radbegeisterten Gruppen un-

listen organisieren wir in Zusammenarbeit mit

Ort seinen eigenen

terwegs sein, haben wir auch dafür passende

unseren Partnern und Leistungsträgern immer

Charakter hat und

Angebote. So sind Touren auf dem Oder-Nei-

wieder Höhepunkte, wie die Oberlausitz-Börse,

vielfältige Rad- und

ße-Radweg und dem Spree-Radweg, ergänzt

die es Ihnen ermöglicht, die Oberlausitz

Wanderwege zum Aktiv

durch kleinere thematische Touren, beliebt.

selbst kennenzulernen, mit den Anbietern

sein einladen.

ins Gespräch zu kommen und sich über die Die Oberlausitz ist bekannt für ihre fanta-

buchbaren Angebote zu erkundigen. Außerdem

siereiche regionale Küche und engagierte

gibt es regelmäßige Informationstouren zu

Gastgeber. Die Lausitzer Fischwochen, nun

den Themen Aktiv und Kultur. Bei Interesse

schon im 15. Jahr ihres Bestehens, haben sich

kontaktieren Sie uns bitte.

Tipps und Empfehlungen unter: www.oberlausitz.com/aktiv Franziska Dießner

zu einem jährlichen Höhepunkt im Zeitraum

3


Oberlausitz.Gruppen

Via Sacra – Begegnungen, die berühren Zisterzienserinnenkloster St. Marienthal Ostritz

Sie lieben Florenz und die Toskana? Reisen

schlesischen und sorbischen Wurzeln. Acht

gern in historische Städte wie Prag und Wien?

Stationen befinden sich auf deutscher, je vier

Interessieren sich für Kirchengeschichte und

auf polnischer und tschechischer Seite.

besuchen sakrale Bauten? Neben den in Deutschland einzigartigen und für

Loreta Rumburk

Dann haben wir genau das richtige Angebot für

Europa bedeutenden beiden Zittauer Fastentü-

Sie: wir laden Sie ein, einen außergewöhnlichen

chern gehören zur Route das Freilichtmuseum

europäischen Kulturraum zu entdecken. Die Via

Burg und Kloster Oybin, die Evangelische

Sacra vernetzt seit 2005 als neue touristische

Brüderunität Herrnhut, Deutschlands größte

Route herausragende sakrale Bauwerke und

barocke Dorfkirche in Cunewalde, der Dom St.

Kunstschätze in der trinationalen Euroregion

Petri Bautzen mit Domschatzkammer als älteste

Neisse-Nisa-Nysa und ist inzwischen zu einem

und größte Simultankirche Deutschlands, das

„Muss“ für Kulturtouristen aus Europa und der

Heilige Grab mit Kreuzweg und Evangelischer

ganzen Welt geworden. Reisen auch Sie ohne

Kirche St. Peter und Paul Görlitz, das Zisterzi-

Grenzen – durch Jahrhunderte – zur Besinnung.

enserinnenkloster St. Marienthal Ostritz sowie die Kamenzer Schnitzaltäre gemeinsam mit dem

Lebendig wird auf der Via Sacra ein Jahrtausend

Zisterzienserinnenkloster St. Marienstern als

mitteleuropäischer Kultur. Sie verläuft entlang

Doppelstation.

der Via Regia und weiterer Handels- und Pilgerwege durch die Oberlausitz, Niederschlesien

Weitere Informationen zur Via Sacra, insbe-

und Nordböhmen. Die 18 Stationen verdeutli-

sondere zu den Stationen und Partnern unter:

chen beispielhaft die wechselvolle Geschichte

www.via-sacra.info

der Region mit ihren sächsischen, böhmischen,

Kamenzer Altäre, Klosterkirche St. Annen

Herrnhut

4


Oberlausitz.Gruppen

Großes Zittauer Fastentuch

Kirche Wang Karpacz / Krummhübel

Kirche des Heiligen Laurentius, Jablonné v Podještědí

5


Oberlausitz.Gruppen

Autobahn Bundesstraße

Brandenburg

Berlin: 150 km

Spreewald: 6 Cottbus: 30

Großräschen

Landstraße

Spremberg

Großräschen

Bahnstrecken (mit Linienbetrieb) Bahnstrecken (Güterverkehr)

Klettwitz

Senftenberg

Bahnstrecken (touristischer Linienbetrieb)

Klein Partwitz

Laus

historische Route „Via Regia” (Ausschnitt)

Spreetal

itzer

Bergen

Schwarzheide Ruhland

Übernachtungsangebote

Hoyerswerda Wojerecy

Lauta

Ruhland/OL

Schwarzkollm

Programmbausteine Ortrand

Wiednitz

Lohsa

Wittichenau

Schönborn

Kulow

Oßling

lste

Pu

lsn

itz

ze E

Kamenz

Ralbitz

Radeburg

Elstra

Halštrow

OttendorfOkrilla

Marsdorf

Wes 17

Radeberg

26

DD-Altstadt

tlau

Ohorn

Großröhrsdorf

Wachau

DD-Flughafen

Ohorn

Pulsnitz

Hermsdorf

AB-Dreieck Dresden-Nord DD-Hellerau

AB-Dreieck Dresden-West

Pulsnitz

OttendorfOkrilla

Arnsdorf

7

2

PanschwitzKuckau

Steina

Sachsen

Radibor

Crostwitz

Bischheim Haselbachtal Oberlichtenau

Radeburg

Neschwitz

Nebelschütz

Kamjenc

Königsbrück Laußnitz

e und T

war

o g e n22 b e d i e H Neukirch

Königswartha

Sch

Schönfeld Thiendorf

Oberla

Groß Särchen

r

Schwepnitz

Großenhain: 10 km

Uhyst a.T.

Rammenau

sit

z

Demitz-Thumitz

Obergurig

SchmöllnPutzkau

Großharthau

Stolpen

Salzenforst

Oberlau

Neukirch/ Lausitz

173

Neustadt/Sa.

DD-Südvorstadt Pirna

Pirna

Sebnitz

Elbe

Praha (Prag): 120 km Impressum / Herausgeber: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, Interessengemeinschaft Bustouristik Oberlausitz Tzschirnerstraße 14 a 02625 Bautzen Telefon +49 (35 91) 48 77 0 Telefax +49 (35 91) 48 77 48 E-Mail info@oberlausitz.com www.oberlausitz.com

6

Titelfoto: Sabine Wenzel Fotos: Partner der IG Bustouristik Oberlausitz, Herrnhuter Sterne, Bildarchiv MGO, René Pech, MARUNG+BÄHR Werbeagentur, Stiftung Haus Schminke/Ralf Ganter, Bildarchiv Stadt Bautzen/ Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen, Sorbisches NationalEnsemble GmbH, Sabine Wenzel, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH, SchmidtfotoChemnitz, Gabriele Hanke, IBZ Ostritz, Waldeisenbahn Bad Muskau, Irrgarten Kleinwelka, Rainer Große, Jiri Stejskal, Rainer Weisflog, Wolfgang Wittchen, Thomas Glaubitz, Jens-Michael Bierke, Marcus Gloger, www.sachsentourismus.de, Theresa Flakowski, Peter Emrich, Stadt Herrnhut, Daniel Fischer, Uwe Schwarz, Rafael Ledschbor, Sylvia Panoscha

Karte: Werbung Kroemke/MGO Gestaltung und Satz: MARUNG+BÄHR Werbeagentur Druck: Lausitzer Druckhaus, Bautzen Auflage: 3.000 Redaktionsschluss: März 2016

Wilthen

Steinigtwolmsdorf

14

172

Schmochti Bau We

Göda

Burkau

27

Bischofswerda

Dresden

DD-Gorbitz

la

Knappenrode

30

Bernsdorf/OL

Tourist-Information (i-Marke des DTV)

Leipzig: 120 km Chemnitz: 90 km

Seen

Elsterheide

touristische Route „Via Sacra” (Ausschnitt)

sonstige touristische Informationsstellen

Spreetal

Hergestellt mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen im Rahmen des Förderplanes Tourismus 2016

S K


Oberlausitz.Gruppen Forst (Lausitz): 15 km Döbern

60 km km

UNESCO-Welterbe Muskauer Park

28

Bad Muskau

Kromlau

Schleife

D

Leipzig

Krauschwitz

Oberlausitz Bautzen Görlitz Wrocław (Breslau)

Dresden

29

Praha (Prag)

Běła Woda

ree Sp

CZ

Ne

Weißwasser/OL

nd

PL

Berlin

Zielóna Gora: 85 km Zagań: 60 km

Nochten

el

24

an

Boxberg/OL Rietschen

d

eideH r e z t i s au

Reichwalde

Uhyst

Rothenburg/OL KrebaNeudorf

haft c s d n a l h eic Commerau

Mücka

Niesky Niska

Quitzdorf am See

Wartha

Neißeaue

Weigersdorf

Großdubrau

Guttau

Kollm

Hohendubrau

Diehsa Waldhufen

Malschwitz Weißenberg

Kodersdorf

Nieder-Seifersdorf

10

Melaune

Bautzen-

Ost 11 1 15

3

13

12

Hochkirch

Reichenbach/OL

Großpostwitz

ree

Sp

8

Ebersbach Schöpstal

Königshain

Bautzen Budyšin

g

Görlitz

Kodersdorf

Vierkirchen/OL

itz utzenest

usitz

21

16 Crostau

SchirgiswaldeOppach Kirschau Sohland/ Spree

E40

Lawalde

NeusalzaSpremberg

19

30

Lubań

Eibau

SchönauBerzdorf Ostritz

Herrnhut

18

30

Bernstadt a.d. Eigen

Niedercunnersdorf

20

355

5

25

Naturpark Zittauer 9 Gebirge Großschönau

Waltersdorf

Tschechische Republik

Jelenia Góra

99

Oderwitz

Seifhennersdorf

Karpacz Krzeszów Jawor

Lubań: 20 km 352

Obercunnersdorf

Ebersbach-Neugersdorf

Bolesławiec

Görlitz/Zgorzelec

23

er B erg lan d

Wrocław (Breslau): 165 km Jelenia Góra (Hirschberg): 70 km Zgorzelec

Sohland/Rotstein

Löbau

Cunewalde

Republik Polen

Zentendorf

Neiße

UNESCOBiosphärenreservat

Frýdlant

Zittau

BertsdorfHörnitz

Swieradów Zdrój Hejnice

Olbersdorf

E442

Jonsdorf

4

Jawor Krzeszów Karpacz Jelenia Góra

Oybin

6

Praha (Prag): 110 km

Lückendorf

Riesengebirge: 70 km

Liberec

Turnov

E442

7


Übernachtungsangebote

 Best Western PLUS Hotel Bautzen

Katholische Bildungsstätte und Tagungszentrum „Bischof-Benno-Haus“ Schmochtitz

Das Hotel liegt direkt gegenüber der über 1000-jährigen Alt­stadt Bautzens mit ihren verwinkelten Gassen, dem Dom und der Ortenburg. Beim Bummel durch die Altstadt können Sie alle historischen Attraktionen und viele Einkaufs­möglich­keiten bequem zu Fuß erreichen. Alle 157 Zimmer (5 NR-Etagen) verfügen über Bad / Du / WC, Fön, digitale Wecker, Minibar, PC / Fax-Anschluss, WLAN, Voice Mail und Telefon. Neben dem Restaurant mit Blick auf die romantische Altstadt, Bankett- und Seminarräumen und einer Bar, bietet das Haus auch einen Fitnessbereich mit Sauna und Solarium. Besondere Leistungen: Spezielle Ansprechpartner und ein eigener Katalog mit Programmbausteinen, Mehrtages- und jahreszeitlichen Arrangements, z. B. < Via Sacra – Kirchen, Klöster, sakrale Schätze in der Oberlausitz < Schlösser, Parks und Gärten der Lausitz < Zu Gast bei den Sorben

Geeignet für: Tagungen, Seminare, Familienfreizeiten, Studien- und Seniorenreisen, Behindertenfreizeiten, Einzelgäste, Urlauber 2

1

Ü / F im DZ pro Person:

33 € bis 41 €

Halbpension:

regionaltypische Gerichte in Menüoder Buffetform; Preis auf Anfrage

Besondere Leistungen: < Kostenfreie Unterstützung bei der Gestaltung Ihres Rahmenprogrammes < Alle Räume sind barrierefrei erreichbar < 3 barrierefreie Ferienwohnungen und 4 barrierefreie Zweibettzimmer < Kostenfreier W-LAN Internetzugang für alle Gäste < Gesellschaftsraum in der Scheune für 100 Personen < Park mit Spielplatz und Kegelbahn < Kostenfreie Parkplätze auf dem Gelände Ü / F im DZ pro Person:

40,50 €

Einzelzimmerzuschlag:

5€

Einzelzimmerzuschlag:

pro Nacht 17 €

Freiplatzregelung:

ab 20 zahlenden Gästen 1 FP im EZ

Mindestteilnehmer:

15

Freiplatzregelung:

jeder 25. Platz ist frei

250

Mind./Max. Personenzahl:

1 / 140

0,5 km

Busparkplatz:

kostenfrei am Haus

Höchstteilnehmer: Busparkplatz:

8

In Schmochtitz, einem kleinen Ortsteil der 1000-jährigen Stadt Bautzen, gibt es seit mehreren Jahrhunderten eine Rittergutsanlage mit einem barocken Park. Heute beherbergt diese ein Bildungs- und Tagungszentrum des Bistums Dresden-Meißen. Das Bischof-BennoHaus verfügt über 140 Betten in 73 Zimmern und 11 Ferienwohnungen, 10 unterschiedlich große Seminar- und Tagungsräume für bis zu 150 Personen sowie eine Kirche und eine Kapelle.

Halbpension:

in Buffetform ab 8 €; Menüpreise auf Anfrage

Best Western PLUS Hotel Bautzen

Bischof-Benno-Haus

Wendischer Graben 20

Schmochtitz 1

02625 Bautzen

02625 Bautzen

Tel.

+49 (3591) 49 20

Tel.

+49 (35935) 220

Fax

+49 (3591) 49 21 00

Fax

+49 (35935) 223 10

E-Mail info@bwbautzen.de

E-Mail info@benno-haus.de

www.bwbautzen.de

www.benno-haus.de

Ansprechpartner: Frau Anja Berensmeier, Frau Birgit Utza

Ansprechpartner: Frau Marlen Rehor


Übernachtungsangebote

Superior Hotel Marschall Duroc Görlitz In unmittelbarer Nähe zur Stadt Görlitz präsentiert sich die großzügige Hotelanlage mit Terrasse, die eingebettet in einem idyllischen Garten ist. Eine Liegewiese mit liebevoll gestalteter Teichanlage rundet das Bild ab. Das Haus verfügt über 52 Komfortzimmer – aufgeteilt in 16 Einzelzimmer und 36 Mehrbettzimmer (teilweise behindertengerecht). Eine umfangreiche Renovierung/Sanierung des 20 jährigen Hauses hat 2015/2016 stattgefunden. Alle Zimmer erhielten komplett neue Bäder mit ebenerdigen bzw. Regenwald-Duschen. Die öffentlichen Sanitäranlagen sowie Restaurant und die herrliche Terrasse haben ein frisches und modernes Aussehen erhalten. Zuletzt entstand eine Chill-Lounge – eine willkommene Ruhezone im Garten. Geeignet für: Gruppen aller Art Besondere Leistungen: < kompetente Unterstützung bei der Reiseorganisation (Reiseleitung, Tagestouren, Stadtführungen) < hauseigene Programme auf Wunsch < Separate Räume für Vereinsabende < kostenfreier Willkommens- oder Abschiedsgruß vom Hotel < Sauna und Hot-Spot für Hausgäste kostenfrei < Lift < Reiseleiterservice

3

 Hotel und Restaurant Kurhaus Jonsdorf Gelegen im Herzen des Zittauer Gebirges am Kurpark – Restaurant, Bierstube, Bauernstube, Kegelbahnen, Tennis, Gästelift, mehrere Zimmer behindertengerecht. Wir betreuen die Gäste von Anreise bis Abfahrt mit themen- und gruppenbezogenen Spezialprogrammen, Oberlausitzer Gemütlichkeit, viel Oberlausitzer Tracht, Humor und Heimatliebe. Es begrüßt Sie der Schäfer Jonas (Botschafter der Oberlausitz), Begründer unseres Kurortes. Wandervesper oder Grillrast in der Oberlausitz, auch Programme mit historischen Figuren der Region, saisonale Angebote von Jahresbeginn bis Advent, Parkplatz am Haus. Nähe zur Haltestelle der Dampfschmalspurbahn. Besondere Leistungen: < Gerne erstellen wir für jede Reisegruppe individuelle und spezielle Programme < inklusive gemütliche Heimatabende, tolle Tanzabende und interessante Themenabende < Saisoneröffnung und Jahresabschlussfahrten

4

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ü / F im DZ pro Person:

ab 27 €

Ü / F im DZ pro Person:

ab 37 €

Halbpension:

10 €

Halbpension:

Menü ab 17 € / Buffet ab 20,50 €

Einzelzimmerzuschlag:

10 €

Einzelzimmerzuschlag:

ab 12 €

Freiplatzregelung:

1 Busfahrer und jeder 21. Gast

Freiplatzregelung:

pro 20 zahlende Personen 1 Freiplatz (Ü / HP)

Mind./Max. Personenzahl:

20 / 80

Busparkplatz:

am Haus

Höchstteilnehmer: Busparkplatz:

Hotel Marschall Duroc

Hotel und Restaurant Kurhaus Jonsdorf + Gästehaus Berglandhotel Jonashof

Girbigsdorfer Straße 3

Auf der Heide 9

02829 Görlitz / Holtendorf

02796 Kurort Jonsdorf

Tel.

+49 (3581) 73 44

Tel.

+49 (35844) 711 0

Fax

+49 (3581) 73 42 22

Fax

+49 (35844) 711 99

E-Mail info@hotelmarschallduroc.de

E-Mail kurhaus-jonsdorf@t-online.de

www.hotelmarschallduroc.de

www.kurhaus-jonsdorf.de

Ansprechpartner: Frau Evelyn Rau, Herr Carsten Hartig

Ansprechpartner: Herr Gert Linke, Frau Diana Güttler

120 am Haus

9


Übernachtungsangebote

Kloster St. Marienthal Ostritz

Hotel „Oybiner Hof“

Das älteste Frauenkloster der Zisterzienserinnen Deutschlands, das seit seiner Gründung 1234 ununterbrochen besteht, lädt Sie zum Besuch und zum Kloster-Urlaub mit Übernachtungen in Gästezimmern vom Kloster (als Ausgangsbasis für Ihre Ausflüge in die Oberlausitz und Dreiländereck) ein. Ruhe, Entspannung und Erholung, Klosterführungen, Gastlichkeit in unserer Klosterschenke, Fahrradverleih und unser Klostermarkt runden das Programm ab.

Im Zentrum des Kurortes liegt unser im Jahre 1999 komplett renoviertes Hotel mit seinen 42 geräumigen Zimmern, 79 Betten, zum Teil mit Balkon, alle mit Dusche oder Bad, Farb-TV und Telefon. In unserem Hotel finden Sie viele Möglichkeiten zur Entspannung.

Besondere Leistungen: < Arrangement „Klostergeflüster“ (23,50 €) < Klosterführung u. a. mit Klosterkirche, Klosteranlage und Kloster-Modell (3,50 €) < Besichtigung „Garten der Bibelpflanzen“ (2 €) < Stationsberg / Kalvarienberg mit Kreuzweg, östlichster Weinberg Deutschlands < Fahrradverleih, Oder-Neiße-Radweg (führt mitten durchs Kloster, Kloster ist ADFC-Mitglied), Neißetal, Klostermarkt ...

< Hotelrestaurant < Sauna und Kosmetik mit Beratung < Zwei-Bahnen-Kegelanlage < Hotelparkplatz am Haus Gern sind wir Ihnen bei der Gestaltung von individuellen Ausflügen in die nähere Umgebung behilflich.

5

Besondere Leistungen: < Ritteressen auf dem Berg Oybin

Fragen Sie nach unseren Preisermäßigungen für Kinder – Aufbettungen sind möglich. Öffentliche Parkplätze für Busse und PKW vorhanden. Rollstuhlgerechte Einzelzimmer, Tagungsräume inkl. Tagungstechnik stehen ebenfalls bereit.

6

Ü/F pro DZ:

pro Person: 46 € – 65 €

Ü / F im DZ pro Person:

29,50 € bis 44,50 €

Einzelzimmerzuschlag:

15 €

Einzelzimmerzuschlag:

3 € bis 5 €

Halbpension:

13 € / 15 €

Freiplatzregelung:

nach Angebot

Freiplatzregelung:

21 / 42 / 63

Halbpension:  

Abendessen 9,50 €

Höchstteilnehmer:

130

Busparkplatz:

0,5 km

Höchstteilnehmerzahl: Busparkplätze: Hotel „Oybiner Hof“

Kloster St. Marienthal

Hauptstraße 5

St. Marienthal 1, 02899 Ostritz

02797 Kurort Oybin

Tel.

+49 (35823) 774 44 oder 773 00

Tel.

+49 (35844) 770

Fax

+49 (35823) 773 01

Fax

+49 (35844) 774 99

E-Mail

info@kloster-marienthal.de, gaestepforte@kloster-marienthal.de

E-Mail oybiner-hof@t-online.de

www.kloster-marienthal.de

www.oybiner-hof.de

Ansprechpartner: Frau Sentner

Ansprechpartner: Herr Hans-Jürgen Brüx

10

79 am Haus


Übernachtungsangebote

 Hotel Sportwelt Radeberg Entdecken Sie die im Grünen gelegene Bierstadt und erkunden Sie mit dem Bierkutscher Ernst die bekannten und unentdeckten Schönheiten von Radeberg! Das beliebte Sporthotel, welches nur 15 Autominuten von Dresden entfernt liegt, verfügt über komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Flatscreen-TV, Minibar und gratis WLAN. Im hauseigenen à la carte Restaurant „Oliveto“ genießen Sie leichte, kreative Mittelmeerküche, sächsische Spezialitäten und ein frisch gezapftes Radeberger Pilsner. Zum Entspannen lädt der Saunabereich mit Pool (10m x 5m, 21°C) ein. Für sportlich aktive Gäste bietet das Hotel vier Innentennis- und vier Außentennisplätze sowie vier SquashCourts und vier Badmintonplätze, ein Fitnesscenter über zwei Etagen und im Sommer eine Beachvolleyballanlage. Gern sind wir Ihnen bei der Planung Ihres Rahmenprogramms behilflich. Geeignet für: Vereine, Busgruppen Besondere Leistungen: 7 < Arrangements für Gruppen und Vereine < Besichtigung der Radeberger Exportbierbrauerei < humoristisches Bierseminar mit Bierkutscher Ernst < Vorstellung im Radeberger Biertheater (1. sächsisches Mundart-Theater) < Buchungen von Stadtführungen in Dresden

 Landidyll Hotel Erbgericht Tautewalde Eingebettet in die Lausitzer Berglandschaft, am Rande der über tausendjährigen Stadt Bautzen, befindet sich unser Landidyll Hotel Erbgericht Tautewalde. Unsere 31 Landhauszimmer sind ruhig gelegen mit Blick ins Grüne. Alle Zimmer sind mit Dusche und WC, Fön, LCD-Fernseher, Minibar und Telefon ausgestattet. Zu unserem bekannten Restaurant gehören ein Wintergarten, ein Veranstaltungsraum „Feldsteinscheune“, eine Sommerterrasse und ein Biergarten. Besonders erwähnenswert ist unsere frische und saisonale Küche. Dank der optimalen Lage, im Herzen der Oberlausitz, eignet sich unser Haus als idealer Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge. Neben kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten, lernen Sie bei uns die Bedeutung kennen, was es heißt, Gast zu sein. Mit unserem Team stehen wir für eine herzliche Gastfreundschaft, hervorragenden Service sowie für höchste kulinarische Genüsse. Besondere Leistungen: < Mehrtages- und Jahreszeitenarrangements < Zusammenstellen von Reiseprogrammen < Grillabende im Biergarten < Themenabende < Leihfahrräder, Sauna und Dampfbad

Ü / F im DZ pro Person:

28 € bis 35 €

Einzelzimmerzuschlag:

10 bis 13 €

Freiplatzregelung: ab 20 Gästen im EZ 1 FP; ein weiterer FP im ½ DZ ab 40 Gästen

8

Ü / F pro Person im DZ:

39 – 44 €

Einzelzimmerzuschlag:

12 € pro Nacht ab 21 zahlende Gäste 1 FP im DZ

Halbpension:

2-Gang-Menü 14,50 € p. P.; 3-Gang-Menü 18 € p. P.

Freiplatzregelung:

Mind./Max. Personenzahl:

20 / 82

Mind./Max. Personenzahl:

15 / 62

am Haus

Busparkplatz:

kostenlos am Haus

Busparkplatz:

Halbpension:

Tellergericht, 2- oder 3-Gang-Menü, Buffet

Hotel Sportwelt Radeberg

Landidyll Hotel Erbgericht Tautewalde

Am Sandberg 2, 01454 Radeberg

OT Tautewalde 61, 02681 Wilthen

Tel.

+49 (3528) 48 80 131

Tel.

+49 (3592) 383 00

Fax

+49 (3528) 48 80 88

Fax

+49 (3592) 383 299

E-Mail katrin-schlott@hotel-sportwelt.de

E-Mail erbgericht@tautewalde.de

www.hotel-sportwelt.de

www.tautewalde.de

Ansprechpartner: Frau Katrin Schlott

Ansprechpartner: Frau Schulz-Banach, Frau Terber 11


Übernachtungsangebote

HOTEL

DreiLanderEck

Reiseangebote kirchlicher Gästehäuser entlang der Via Sacra

Superior Hotel „Dreiländereck“ Zittau Das Hotel Dreiländereck liegt im Zentrum der Stadt Zittau, 9 ruhig in einer Fußgängerzone. Es ist nur 2 Gehminuten vom Marktplatz entfernt. Erleben Sie in 45 stilvollen und gemütlichen Zimmern und Suiten das Gefühl von Ruhe und Entspannung. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Badwanne, WC, Kosmetikspiegel, Fön, TV und Telefon ausgestattet. Sie sind bequem mit dem Fahrstuhl zu erreichen. Ein hoteleigenes Parkhaus und ein Busparkplatz direkt am Haus sind vorhanden. Starten Sie in den Tag mit einem leckeren Frühstück vom Buffet, welches Sie im Hotelrestaurant einnehmen. Am Abend steht Ihnen unsere gemütliche Brasserie zur Verfügung. Lassen Sie Sich von unserer guten Küche verwöhnen und bei einem Glas Wein oder einem leckeren Cocktail den erlebnisreichen Tag ausklingen. Entdecken Sie die Oberlausitz und lassen Sie sich von der Freundlichkeit der Menschen anstecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Besondere Leistungen: < Rosengarten < Brasserie mit Terrasse direkt in der Fußgängerzone < Tagungsräume Lausitz, Böhmen und Schlesien < Oberlausitzer Abend mit Mundart, Tanz und Buffet < Mittelalterliche Stadtführung, Nachtwächterrunde

In der gemeinschaftlichen Broschüre stellen die fünf Übernachtungsstätten gemeinsam mit ihrem Partner Görlitz-Tourist Reiseangebote vor, welche regionale Besonderheiten und Kirchen, Klöster sowie sakrale Kostbarkeiten wie Perlen einer Kette miteinander verbinden.

Ü / F pro Person im DZ:

35 €

Halbpension:

3-Gang-Menü 17 €

Einzelzimmerzuschlag:

14 €

Freiplatzregelung:

pro 20 zahlende Gäste 1 FP

Mindestteilnehmer:

15

Höchstteilnehmer:

80

Busparkplatz:

Hotel „Dreiländereck“ Bautzner Straße 9 02763 Zittau Tel.

+49 (3583) 55 50

Fax

+49 (3583) 55 52 22

E-Mail info@hotel-dle.de www.hotel-dle.de Ansprechpartner: Frau Anett Strauch 12

Entlang der Via Sacra laden fünf kirchliche Einrichtungen zur Übernachtung in sanierten Gästehäusern mit moderner Ausstattung und niveauvollem Ambiente ein. Ohne mehrmaliges Kofferpacken können Reisegruppen ihre Programme gestalten und Ausflüge zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Stationen der Via Sacra unternehmen. Nach vorheriger Vereinbarung werden den Gästen in den kirchlichen Übernachtungshäusern geistliche Impulse wie Gottesdienste, Andachten, Singe- und Gesprächsrunden, Meditationen und Vorträge angeboten.

am Haus

Weiter Informationen unter: www.goerlitz-tourist.de/gruppenangebote/via-sacra


Oberlausitz.Kulturell

Kulturerlebnis Oberlausitz ..............................................................................................................................................................

Entdecken Sie die Kulturregion Oberlausitz! Musikfesttage Hoyerswerda • Neiße Filmfestival • Jazztage Görlitz • Spectaculum Citaviae • Internationales Folklorefestival • Sommertheater • Burgfest & Oybiner Klosternacht • Lausitzer Musiksommer • Schlesischer Tippelmarkt • ViaThea • transNATURALE • Altstadtfest Görlitz • Leinentage • Folklorum • Schlesischer Christkindelmarkt • Wenzelsmarkt • FabrikFestSpiele Energiefabrik Knappenrode • Kamenzer Forstfest


Pauschalangebote

Der Oberlausitzer Sechsstädtebund

Fünf Tage. Sechs Städte. Tausend Eindrücke. Bautzen - Görlitz - Kamenz - Löbau - Lubań - Zittau Das Angebot gilt ganzjährig (vorbehaltlich der Öffnungzeiten), die Übernachtung ist alternativ in Görlitz, Zittau oder Bautzen möglich. Das Programm kann Ihren Vorstellungen entsprechend individuell geplant werden. Sie können Ihren Ausgangspunkt frei wählen, je nach Übernachtungsort sind die Tagesprogramme austauschbar. Veranstalter sind die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH und die Tourist-Information Zittau.

3. Tag Spaziergang in Löbau und anschließend Rundfahrt Naturpark Zittauer Gebirge mit Obercunnersdorf und Herrnhut. Nachmittags Führung in Zittau und Besichtigung des Großen Zittauer Fastentuches 1472 im Museum „Kirche zum Heiligen Kreuz“. Abendliche „Fastenspeise“ im Wirtshaus „Zum Alten Sack“ in Zittau. Hier serviert man zum Beispiel verstecktes Braumönchkotelett im Kartoffelbreinest als kulinarische Abrundung vor oder nach dem Besuch der Zittauer Fastentücher. Dazu werden Geschichten rund um das Fasten – nicht ganz bierernst – vorgetragen.

1. Tag Ankunft in Görlitz und Begrüßung im Hotel, Mittelalterlicher Nachtspaziergang durch die Stadt, Abendessen in einer traditionellen Gaststätte in der Altstadt.

4. Tag Besuch der Lessingstadt Kamenz inkl. Besichtigung des Lessing-Museums. Im Anschluss Rundgang in der über 1000jährigen Stadt Bautzen (Budyšin) mit Führung durch das Sorbische Museum. Hier erfährt man Wissenswertes zur Geschichte, Kultur und Lebensweise der Sorben, denen Bautzen seinen „Zweitnamen“ verdankt. Abendessen im Hotel.

2. Tag Mittelalterliche Stadtführung durch Görlitz mit Besichtigung Heiliges Grab, Fahrt nach Lubań (Lauban), der polnischen Stadt des Sechsstädtebundes, Stadtrundgang (deutsch), Rückfahrt nach Görlitz und Abendessen in einem historischen Altstadtrestaurant mit Besichtigung des 1071 erstmals urkundlich erwähnten Jüdischen Bades, welches sich direkt an das Restaurant anschließt.

14

5. Tag Abreise Preis pro Person im DZ: 

ab 20 Personen ab 339 € ab 30 Personen ab 329 €

Freiplätze:

21. und 42. Person

Mindestteilnehmerzahl:20

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH

Tourist-Information Zittau

Obermarkt 32

Markt 1

02826 Görlitz

02763 Zittau

Tel. + 49 (3581) 47 57 22

Tel. + 49 (35 83) 75 21 37

www.sechsstaedtebund.de

www.sechsstaedtebund.de


Pauschalangebote

Wir schaffen Erlebnisse! Mit der langjähriger Erfahrung im Dienste unserer Kunden bietet Görlitz-Tourist ein breites Spektrum an Aufenthaltsprogrammen: < Klassische Stadtführungen sowie spezielle und individuell gestaltete Rundgänge durch Görlitz (aber auch durch weitere Städte der Region). < Ausflugsgestaltungen durch das Dreiländereck zwischen der Lausitz – Böhmen und Schlesien nach den Wünschen und Vorstellungen der Reisegruppen. < Spezielle Reisethemen wie u. a. „Entlang der Via Sacra“ – einer „Heiligen Straße“ im Dreiländereck mit insgesamt 18 Stationen der Frömmigkeitsgeschichte in einem ehemals zusammengehörigen Kulturraum – sakral- und kulturgeschichtlich hoch interessant! < Wandertouren durch die schönsten Regionen der Oberlausitz, die Sächsisch Böhmische Schweiz sowie den gesamten Sudetenraum z. B. durch das Riesengebirge, Glatzer Bergland, Eulen-, Adler oder Altvatergebirge … < Rundreisen durch Oberund Niederschlesien und darüber hinaus z. B. mit Übernachtungen in Breslau (Wrocław), Oppeln (Opole) oder Krakau (Kraków) < Unterkunftsvermittlung für Görlitz und das Dreiländereck sowie nach Anforderung unserer Gästegruppen Fazit: Allumfassende Beratung, Organisation und Begleitung von A bis Z – aus einer Hand

Tagesarrangement 1

Tagesarrangement 2

Tagesarrangement 3

Görlitz – durch Jahrhunderte – diesseits und jenseits der Neiße

Fürst Pückler – Land der Sorben – Lausitzer Seenland

Dreiländer Rundreise – Kristall der Berge und Zackenbahn

Spannende Stadtführung durch die Altstadt und Nikolaivorstadt sowie Straßen und Plätze der Gründerzeit inkl. Besichtigung / Führung Schlesisches Museum oder Barockhaus mit 2 historischen Bibliotheksälen, Kaffeepause im historischen Lokal, Stadtrundfahrt durch Görlitz und Zgorzelec (PL), u. a. mit Ruhmeshalle – Stadtpark mit 15. Meridianstein – „Görlitzer Meer“ (Berzdorfer See, ehem. Tagebau im Süden der Stadt) Dauer: 4,5 – 5,5 h

Rundfahrt durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, ge-meinsamer Spaziergang durch den Fürst Pückler Park Bad Muskau zu beiden Seiten der Neiße (Weltkulturerbe), Möglichkeit des Besuches des neuen Schlosses, (optional: Fahrt per Waldeisenbahn), Führung durch das Sorbische Kulturzentrum bei Begrüßung mit Brot und Salz, Fahrt durch Teile des Lausitzer Seenlandes zw. „Braunkohle und Blauen Wellen“ (mögliche Ergänzungen: Picknick, Kaffeetafel, sorbisch-sächsisches Büfett) Dauer: ca. 7 – 9 h

Durch Iser- und Riesengebirge! Rundfahrt durch Liberec (Reichenberg), Besichtigung des einzigartigen Museums für Glas- und Bijouterie in Jablonec n. N. (Gablonz) oder des Wallensteinschlosses in Frydlant (Friedland), Mittag nach Art des Landes, Fahrt mit der legendären „Zackenbahn“ über den Gebirgspass bei Jakuszyce (Jakobstal), anschließend optional: Kochelwasserfall, Kirche Wang, Hirschberger Tal oder die Altstadt von Jelenia Gora (Hirschberg)

Leistungen: Stadtführung /Stadtrundfahrt, Eintritt / Führung Museum nach Wahl, Kaffeegedeck Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

22,50 € 19 €

Separat buchbar: < Stadtführung „Historische Altstadt“, 1,5 h, Preis p.P.: ab 3,50 € < Bummel durch Jahrhunderte bzw. Kombi-Stadtrundfahrt/-führung, 2 h, Preis p.P. ab 4,50 €

Leistungen: Reiseleitung, Rundgang Fürst Pückler Park, Führung sorbisches Kulturzentrum Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

15 € 12 €

Alternative Ausflüge: < Zittauer Gebirge, Bautzen < Klöster, Parks, Schlösser < zu Handwerk und Traditionen

Leistungen: Reiseleitung, Museum für Glas und Bijouterie, Mittagessen, Fahrt per Zackenbahn Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

36 € 32 €

Weitere interessante Ziele: < Städtereisen z.B. nach Bunzlau (Bolesławiec), Liegnitz (Legnica), Breslau (Worcław) oder Prag (Praha)

Die genannten Offerten verstehen sich je bei Nutzung des Busses der Reisegruppe. (Busbereitstellung auf Anfrage möglich!) Freiplatzregelung für Busfahrer und Reiseleiter in Absprache! Bitte fordern Sie unseren gesamtheitlichen Katalog „Angebote für Reisegruppen“ an!

Klosterplatz 4 02826 Görlitz Tel.

+49 (3581) 76 47 47

Fax

+49 (3581) 76 48 48

Görlitz – Lausitz – Schlesien – Böhmen

E-Mail m.buchwald@goerlitz-tourist.de www.goerlitz-tourist.de Ansprechpartner: Herr Matthias Buchwald 15


Pauschalangebote

Touristbüro i-vent Seit mehr als fünfzehn Jahren plant und organisiert das private Touristbüro Rundum-Sorglos-Pakete für Gästegruppen. Die Stärke des Qualitätsunternehmens liegt dabei besonders beim persönlichen Service und der Gästeorientierung, die stets im Mittelpunkt der Angebotserstellung steht. Das Touristbüro i-vent ist Ihnen sehr gern bei der Planung Ihrer nächsten Reise behilflich und bietet Ihnen: < Stadtführungen und -rundfahrten < Zimmervermittlung < Tages- oder Mehrtagesprogramme < Gaststättenreservierungen < Firmenevents & Tagungen < Tickets für Theater und Konzerte Starten Sie Ihre Anfrage einfach und schnell auf www.goerlitz-tourismus.de!

Tagesangebot 1

Tagesangebot 2

Tagesangebot 3

Görlitz entdecken

KLASSIKER I: Durch mittelalterliche Gassen – Stadtführung in Görlitz

KLASSIKER II: Durch Gründerzeit & Jugendstil – Stadtführung in Görlitz

Machen Sie sich auf den Weg durch die urigen Gassen der historischen Altstadt von Görlitz und entdecken Sie die einzigartigen Gebäude. Sie werden von den Bauwerken der Gotik, der Renaissance und des Barock begeistert sein, deren Vielseitigkeit Sie deutschlandweit nur in Görlitz zu sehen bekommen.

Dieser Rundgang entführt Sie in die wunderschönen Stadtquartiere von Görlitz, welche Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurden. Ob im Grünen oder in den verschiedenen Einkaufspassagen, hier hat jeder Ort seine eigene kleine Geschichte zu erzählen. Entdecken Sie den Charme des geschlossenen Wohn- und Einkaufsquartiers mit Bauten aus Historismus, Gründerzeit und Jugendstil.

Unser Halb-Tagesangebot zum Sparpreis! Sie beginnen den Tag mit einer neunzigminütigen Stadtführung durch unsere wunderschöne Altstadt mit zahlreichen, liebevoll sanierten, Baudenkmalen. Fast 4.000 Objekte (!) stehen in Görlitz insgesamt unter Denkmalschutz, so dass der Bummel durch den historischen Kern zu einer Zeitreise durch 500 Jahre europäische Baugeschichte wird. Der Rundgang endet dann an einer urigen AltstadtGaststätte, wo wir für Sie zum Mittagessen reserviert haben. Nach dem Essen besuchen Sie noch das Schlesische Museum im „Schönhof“: 900 Jahre schlesische Geschichte u. Kultur, wertvolle Renaissancearchitektur und modernes Ausstellungsdesign sind hier zu erleben. Preis pro Person: Kapazität:

ab 19,90 €

20 – 50 Personen

Freiplatzregelung: Busfahrer ab  20 zahlender Gäste frei

Die Führung dauert ca. 90 Minuten. Ab 31 Personen stellen wir zwei Stadtführer ohne Aufpreis zur Verfügung!

Preis pro Person: Kapazität:

ab 4 €

15 – 300 Personen

Freiplatzregelung:  Busfahrer ab  20 zahlender Gäste frei

Die Führung dauert ca. 90 Minuten. Ab 31 Personen stellen wir zwei Stadtführer ohne Aufpreis zur Verfügung!

Preis pro Person: Kapazität:

15 – 300 Personen

Freiplatzregelung:  Busfahrer ab  20 zahlender Gäste frei

Alle Angebote gehen immer von der Nutzung des gruppeneigenen Busses bei allen Fahrleistungen aus.

Touristbüro i-vent Obermarkt 33 02826 Görlitz Tel.

+49 (3581) 42 13 62

Fax

+49 (3581) 42 13 65

E-Mail info@goerlitz-tourismus.de www.goerlitz-tourismus.de Ansprechpartner: Herr Christoph Brixner 16

ab 4 €


Pauschalangebote

Verstecktes entdecken in der Lausitz Wir arbeiten bereits seit 20 Jahren als privates IncomingUnternehmen in der Lausitz. Mit unserer Erfahrung bei Planung, Organisation und Durchführung von Gruppen- und Radreisen sind wir Ihr Spezialist für Reiseziele in der Oberlausitz – von Bautzen bis Görlitz und von Bad Muskau bis ins Zittauer Gebirge. Ob Tagesprogramme oder längere Aufenthalte, wir stellen Ihnen ein auf Ihre Wünsche und Vorstellungen zugeschnittenes Angebot zusammen. Spezielle Themen sind zum Beispiel Begegnungen mit der sorbischen Kultur und Landschaftswandel im Lausitzer Seenland. Neben den klassischen Busreisen bieten wir auch geführte Fahrradtouren für Gruppen durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und entlang der Flüsse Neiße und Spree an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tagesangebot 1

Tagesangebot 2

Tagesangebot 3

Bautzen und zu Gast bei den Sorben

Die LausitzerSeen-Rundfahrt

Vorösterliche Oberlausitz

Erleben Sie die über 1.000jährige Stadt Bautzen bei einer Führung durch die barocke Altstadt mit den ehrwürdigen Handelshäusern, dem Dom St. Petri und der Ortenburg. Die Rundfahrt durch die Dörfer der sorbisch-katholischen Lausitz führt Sie unter anderem in das Zisterzienserinnenklosters St. Marienstern, zu einen einmaligen sorbischen Friedhofs und einen Wallfahrtsortes. Zum Mittag können Sie sich in einem Landgasthof von der sorbischen Küche überzeugen.

Erleben Sie eine Landschaft im Wandel: das Lausitzer Seenland mit seinen riesigen Wasserflächen, Kanälen, Schleusen und schwimmende Häuser wird einmal Europas größte künstliche Seenlandschaft werden. Bei einer Schifffahrt auf dem Senftenberger See und einer Busrundfahrt erfahren Sie mehr über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses Landstrichs. Mittagessen und Kaffeetrinken sorgen für das leibliche Wohl

In vielen Dörfern und Städten der Lausitz wird in der Vorosterzeit der Brauch des Ostereier-Verzierens seit Generationen gepflegt. Dabei wird darauf geachtet, dass die Eier mit typisch sorbischen Elementen und Symbolen in den verschiedensten Techniken verziert werden. Auf den beliebten Ostereiermärkten, aber auch in Trachten- und Heimatstuben kann man den Volkskünstlern bei der Arbeit zusehen und die wertvollen Sammlungen von Ostereiern aus verschiedenen Landstrichen bewundern.

Leistungen: Reiseleitung, Schifffahrt Senftenberger See, Mittagessen, Kaffeetrinken

Leistungen: Stadtführung Bautzen, Reiseleitung, typisch sorbisches Mittagessen

Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

23 € 20 €

Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

36 € 33 €

Leistungen: Reiseleitung; Eintritt Ostermarkt oder Ostereierausstellung; Mittagessen; Klosterrundgang; Kaffeetrinken

Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

31 € 28 €

Tourismus GmbH – Land und Leute Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 1 02977 Hoyerswerda Tel.

+49 (3571) 40 80 30

Fax

+49 (3571) 40 80 31

E-Mail gruppenreisen@lausitz-tourismus.de www.lausitz-tourismus.de Ansprechpartner: Frau Birgit Feilke 17


Pauschalangebote

Die Tourist-Information Zittau befindet sich im Rathaus im historischen Zentrum von Zittau. In den großzügigen und modernen Räumlichkeiten erhalten Sie vom Stadtplan über Zimmerbuchung, Theaterkarten oder Souvenirs viele wertvolle Tipps für Ihren Aufenthalt. Unsere Angebote: < Information & Beratung zu Ausflugszielen, öffentlichen Verkehrsmitteln und vielem mehr im Dreiländereck < Stadtführungen & Reisebegleitungen für Individualgäste und für Gruppen < Zimmervermittlung für Unterkünfte in Zittau, dem Zittauer Gebirge und dem Umland < Information & Buchung Qualitätsweg Oberlausitzer Bergweg < Pauschalangebote: Wandern, Radwandern, Entdecken, Via Sacra, Wellness < Veranstaltungsservice < Tagesfahrten & touristische Erlebnisbausteine, auch grenzüberschreitend < Tourismusshop Wir beraten Sie gern! Informieren und Buchen Sie bei uns!

Tagesangebot 1

Tagesangebot 2

Tagesangebot 3

Via Sacra – Fahrt zu den nordböhmischen Stationen

Mit der Schmalspurbahn unterwegs

Zittau – Stadt der Fastentücher

Geführte Tagesfahrt durch das Isergebirge nach Hejnice, Führung in der Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung, Weiterfahrt nach Liberec mit kurzem Stadtrundgang, Rückfahrt über Jablonné v Podještědí, Möglichkeit des Besuches der Wallfahrtskirche des Heiligen Laurentius

Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn nach Oybin, Besichtigung Burg und Kloster Berg Oybin, Mittagessen, Weiterfahrt durch das Zittauer Gebirge, Besuch des Deutschen Damast- und Frottiermuseums

Stadtrundgang entlang des Zittauer Kulturpfades sowie Besuch des in Deutschland einmaligen „Großen Zittauer Fastentuches“ von 1472 im Museum „Kirche zum Heiligen Kreuz“, anschließend Essen in einem historischen Wirtshaus in Zittau

Leistungen: Reiseleitung, Führung Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung, Eintritt Wallfahrtskirche des Heiligen Laurentius

Leistungen: Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn in den Kurort Oybin, Eintritt Burg und Kloster Berg Oybin, Mittagessen (2-Gang), Eintritt Deutsches Damast- und Frottiermuseum, Möglichkeit zum Fabrikverkauf Frottierwaren

Dauer ca. 8 Stunden

Dauer ca. 7 Stunden

Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen

14 € 12 €

Freiplatzregelung: ab 20 Personen 1 Freiplatz

Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen Freiplatzregelung: ab 20 Personen 1 Freiplatz

Tourist-Information Zittau Markt 1 02763 Zittau Tel.

+49 (3583) 75 22 00

Fax

+49 (3583) 75 21 61

E-Mail tourist-info@zittau.de www.zittau.de Ansprechpartner: Frau Sylvia Gulich, Frau Elke Otto 18

Leistungen: Stadtführung, Eintritt Fastentuch, Essen im historischen Wirtshaus (2-Gang)

Dauer ca. 5 Stunden 29 € 26 €

Preis pro Person: ab 20 Personen ab 30 Personen Freiplatzregelung: ab 20 Personen 1 Freiplatz

25 € 22 €


Oberlausitz.Aktiv

Oberlausitz aktiv erleben ..............................................................................................................................................................

Buchbare Angebote zum Radwandern und Wandern.

Mehr als je 5.000 Kilometer gut ausgebaute, beschilderte Rad- und Wanderwege laden zu aktiver Betätigung ein. So hat eine Radreise auf dem Oder-Neiße-Radweg an der östlichen Grenze Deutschlands, entlang der Flussläufe von Neiße und Oder ihren ganz besonderen Reiz, individuell oder in der Gruppe. Von den drei Quellen der Spree führt der Spreeradweg von der idyllischen Oberlausitz bis

ins pulsierende Berlin. Für Wanderer lohnende Ausflugsziele sind unter anderem am Oberlausitzer Bergweg, einem der Sächsischen Qualitätswanderwege, zu finden. Mehr Informationen unter: www.oberlausitz.com/aktiv www.radwandern-oberlausitz.de

Tipp: Unsere App zur Tourenplanung Oberlausitz.Touren für Android und iOS


Programmbausteine

Irrgarten Kleinwelka

Überraschend vielfältig

In Deutschlands größtem Irrgarten findet man Spaß ohne Grenzen. An jeder Ecke vermutet man andere Umherirrende zu treffen. Am Ziel in der Mitte, kann man von der alles überspannenden Brücke anderen Besuchern beim Verlaufen zuschauen. Mutige Irrläufer dürfen bei einer Seilbahnfahrt über die gesamte Anlage fliegen. Anschließend kann man im Rätselirrgarten so richtig sein Wissen testen und sich einmal wie bei „Wer wird Millionär“ fühlen. Im Abenteuerirrgarten ist die Sportlichkeit gefragt. Wer kommt am besten durch alle Hindernisse und erreicht den Ausgang oder die Riesenrutsche? Leistungen 10 < Kniffliges Schatzsuchespiel für alle Altersstufen < Organisation von Gruppenveranstaltungen und Kindergeburtstagen < Ende September/Anfang Oktober finden unsere beliebten Geisternächte statt < Picknickwiese < Seilbahnfahrt über den Irrgarten

Ihr Museumsrundgang beginnt mit einem kurzen Film, der in 15 Minuten das Haus und seine vielfältigen Sammlungen vorstellt. Anschließend können Sie die Schätze des Museums auf eigene Faust erkunden. Dabei hält das Museum Bautzen, das 2011 mit dem Sächsischen Museumspreis ausgezeichnet wurde, für jeden Besucher etwas bereit. Drei Themenrundgänge – Region, Stadt und Kunst – erstrecken sich über drei Etagen. Im Erdgeschoss spannt sich der Bogen von den ersten ur- und frühgeschichtlichen Siedlungsspuren in der Region bis zum Alltagsleben im 19. Jahrhundert. Unterbrochen von wertvollen Altarensembles im Kirchenraum und seltenen Kostbarkeiten im Schauraum, zeugen die Räume der ersten Etage von der ereignisreichen Bautzener Stadtgeschichte. Bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis in die Gegenwart können im zweiten Obergeschoss bestaunt werden. Bei einer guten Tasse Kaffee 11 können Sie Ihren Museumsbesuch schließlich ausklingen lassen.

Preis:Erwachs. 4,50 €, Kinder 4 – 14 J. 3,50 €,  Gruppen ab 15 Pers. 0,50 € Rabatt /Pers.,  Geburtstagskinder haben freien Eintritt

Leistungen < Eintritt: Museum und akt. Sonderausstellung < Führungen zubuchbar (ab 21,50 €) < Kaffee, Tee oder Kakao

Freiplatzregelung:

Busfahrer

Preis:  6,50 € pro Pers. (inkl. Heißgetränk)

Freiplatzregelung:

1.000 Personen

Freiplatzregelung: je 20 Teilnehmer / 1 FP

Kapazität:

Kapazität:

Busparkplatz:

Kapazität: Busparkplatz:

am Haus

50 Personen

Unter dem Motto 12 „Tafeln und Zechen wie im Mittelalter“ empfängt man Sie hier bei Kerzenschein in gemütlicher, rustikaler Atmosphäre. Die mittelalterlich gekleideten „Mägde und Knechte“ bewirten Sie mit deftiger, regionaler Kost nach überlieferten Rezepturen. Gleich ob als „Kulinarische Einlage“ während eines Stadtrundganges oder als abendfüllendes Programm mit einem mittelalterlichen Buffet und kultureller Umrahmung durch Gaukler und Spielleute – ein Besuch im „Mönchshof“ wird für Sie und Ihre Gäste garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr geöffnet Leistungen < kulinarische Einlage während Stadtrundgang mit hausgebackenem Brot und „Liebestrunk“ 3,50 € < „Altbautzner Tafeleien“ < „Budussiner Schlemmerbuffet“ – mittelalterliche Buffets ab 15,80 € < Gaukler, Minnesänger, Spielleute – Abendprogramm ab 350 € Preis:

Menü pro Person ab 12,50 € 20 / 1, 40 / 2

4 Räume, bis 140 Personen

Irrgarten Kleinwelka

Busparkplatz:

Am Saurierpark 2, 02625 Bautzen

Museum Bautzen

Burglehn 1, 02625 Bautzen

Tel. +49 (35935) 205 75

Kornmarkt 1, 02625 Bautzen

Tel. +49 (3591) 49 01 41

Fax

0,6 km

Historisches Gasthaus „Mönchshof“

Tel. +49 (3591) 534 933

Fax

E-Mail irrgarten@kleinwelka.de

Fax

E-Mail info@moenchshof.de

www.irrgarten-kleinwelka.de

E-Mail museum@bautzen.de

www.moenchshof.de

Ansprechpartner: Frau Regina Frenzel

www.museum-bautzen.de

Ansprechpartner: Frau Schneider, Herr Teige

20

+49 (35935) 205 78

0,1 km (Halt); 0,5 km

Historisches Gasthaus „Mönchshof“

+49 (3591) 534 940

+49 (3591) 403 42


Programmbausteine

Auf kurzen Wegen durch die Oberlausitz

Erzgebirgisches Kunsthandwerk erleben

Sorbisches Restaurant Wjelbik

Als flexible Incoming-Agentur mit Sitz in Bautzen bearbeiten wir gern Ihre Anfragen bezüglich Gruppenreisen und Individualreisen. Neben individuellen Programmgestaltungen garantieren wir Ihren Kunden in Zusammenarbeit mit unseren verlässlichen Partnern einen unvergesslichen Aufenthalt in der Oberlausitz. Gern erstellen wir auf Ihre Wünsche abgestimmte Pakete sowie Vorschläge in verschiedenen Preisklassen. Zufriedene Kunden sind unser Ziel und unsere Motivation, bei jeder Führung und Reise unser Bestes zu geben!

Das RATAGS Kunsthandwerkerhaus begeistert ganzjährig Groß & Klein. Im Weihnachtshaus erleben Ihre Gäste eine Präsentation aller namhaften Hersteller der erzgebirgischen Holzkunst in einer der größten Weihnachtsausstellungen Deutschlands. In der Schauwerkstatt können Besucher u. a. die Fertigung von Pyramiden und Schwibbögen beobachten. Die mehrfach ausgezeichnete Bauernwirtschaft verwöhnt mit frischer sächsisch-regionaler Küche mit Zutaten aus eigenem Anbau. Ein großes Außengelände mit Biergarten, Minizoo, Märchenwald und Spielplatz, sowie ein Bastelladen für erzgebirgisches Basteln und die exklusive Mode- und Schuhwelt für Damen & Herren garantieren einen kurzweiligen Aufenthalt.

In der malerischen Bautzener Altstadt liegt eines der schönsten und erlebnisreichsten Gasthäuser der Lausitz – das Wjelbik. Genießen Sie einen Abend mit einem sorbischen Drei-Gänge-Menü und erleben Sie eine Wirtin, die mit viel Humor von ihren sorbischen Trachten und den Bräuchen der Sorben erzählt. Es sind auch Tagesprogramme mit regionaltypischem Mittagessen möglich. Gern vermitteln wir Stadtführungen und Reiseleitungen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und Zuverlässigkeit bei der Betreuung von Reisegesellschaften.

Leistungen 13 < Tages- und Mehrtagesreisen in die Oberlausitz z. B. nach Görlitz mit Besuch von Bad Muskau, nach Zittau mit Kloster St. Marienthal und dem Zittauer Gebirge, in die Heide- und Teichlandschaft, in die Parkanlage Bad Muskau mit Besuch des Findlingsparks Nochten, in die sorbische Oberlausitz mit Kloster St. Marienstern und Schloß Neschwitz < Reisegestaltung mit verschiedenen Programmbausteinen, wie u. a.: Denkmaldorf Obercunnersdorf, Herrnhut, Kleinwelka, Neschwitz < Historisch gewandete Stadtführungen in Bautzen, Görlitz, Zittau

Leistungen < Führung durch die Schauwerkstatt 14 < Führung durch die Weihnachtsausstellung < Einkaufsmöglichkeiten mit 3 % Rabattkarte < Kaffeegedeck (1 Kännchen Kaffee, 1 Stück hausgebackener Kuchen) ODER < 1 Tellergericht Mittagessen (3 Gerichte zur Auswahl) Preis:  

p.P. 8,90 € (Kaffeegedeck) oder p.P. 17,90 € (Mittagessen); Preis Kinder auf Anfrage

Freiplatzregelung: Freiplatzregelung:1 Reiseleiter, 1 Busfahrer Kapazität:

20 – 250 Personen

Kapazität:

Busfahrer

4 Räume, bis 200 Personen

Busparkplatz:

am Haus

Leistungen < Sorbischer Abend mit festlichem Drei- oder Vier-Gänge-Hochzeitsmenü < Kleine Mittagskarte mit Lausitzer Köstlichkeiten < „Schwein geschlachtet“ < Begrüßung und Unterhaltung mit der Wirtin inklusive 15 < Kulturgruppe zubuchbar

Freiplatzregelung: Busfahrer und Reiseleiter Kapazität: 1 x 45 Personen, 1 x 55 Personen Busparkplatz:

0,3 km

Sorbisches Restaurant Wjelbik

Incoming Agentur – Sagenhaftes Bautzen

RATAGS Kunsthandwerkerhaus

Kornstraße 7, 02625 Bautzen

Scharnhorststraße 32, 02625 Bautzen

Tel. +49 (3591) 420 60

Tel. +49 (3591) 59 63 95

Hauptstr. 120/167, 01833 Stolpen/ OT Langenwolmsdorf

E-Mail erlebnis@sagenhaftes-bautzen.de

Tel. +49 (35973) 62490

E-Mail info@wjelbik.de

www.sagenhaftes-bautzen.de

E-Mail contact@ratags.de

www.wjelbik.de

Ansprechpartner: Frau Franziska Henke

www.ratags.de

Ansprechpartner: Herr Stefan Mahling

Fax

+49 (3591) 420 60

21


Programmbausteine

Cunewalde: im schönsten Tal der Oberlausitz Spüren Sie die Stille in Deutschlands größter Dorfkirche, einer Stätte des Glaubens der touristischen Route „Via Sacra“. Bestaunen Sie an frischer Luft die einzigartige Volksbauweise der Oberlausitz. Im Umgebindehaus-Park sehen Sie originalgetreue Umgebindehäuser im Maßstab 1:5. Bewegen Sie sich in die Vergangenheit und bewundern Oldtimer im KFZ- & 16 Technik-Museum. „Großes und Kleines“ – einzigartig in Cunewalde Leistungen < Kirchenführung ab 15 € bis 50 €, Orgelspiel zur Kirchenführung 50 € < Orgelführung 60 € < Kirchturmführung 1,50 € / Erwachs. < Umgebindehaus-Park Führung 30 €, Picknick im Park möglich < Umgebindehaustour (bis 20 Pers.) 30 € < Ortsführung 30 € < Oldtimermuseum: Eintritt 3 €, ab 25 Pers. 2,50 € pro Pers., Führung pauschal 20,00 €

Die Geschichte der Bandweberei in und um Großröhrsdorf Die hiesige Bandindustrie ist ein traditioneller Industriezweig, der auf eine über 330-jährige Entwicklung zurückblicken kann. Er prägte das Profil der Region und erlangte Bekanntheit in ganz Deutschland und weit über seine Grenzen hinaus. Wir zeigen Ihnen die Entwicklung der Bandweberei vom einfachen Handwebstuhl von 1680 bis zum modernen Webautomaten. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die Vielfalt historischer Bänder, Bandmuster und Konfektionsartikel. Besonders beeindruckend sind die Vorführungen an voll funktionierenden historischen Maschinen. Leistungen < Eintritt: Museum und aktuelle 17 Sonderausstellung < Führung durch das Museum < Vorführungen an voll funktionierenden historischen Webmaschinen

Preis: Erwachs. 3 €; Kinder / Schüler 1 €;  Führung (je 10 Pers.) 5 €; Fotoerlaubnis 1 € Freiplatz: Freiplatzregelung: 1 Busfahrer, 1 Reiseleiter

Busparkplatz:

Busparkplatz: am Haus; in 100 m Entfernung

1 Busfahrer / 1 Reiseleiter am Haus

Herrnhuter Sterne Manufaktur In der Herrnhuter Sterne Manufaktur kleben und falzen ganzjährig viele fleißige Hände, um die großen und kleinen Zacken für die Herrnhuter Sterne herzustellen. In der Schauwerkstatt erleben Sie echte Handarbeit und blicken den Mitarbeitern über die Schulter. Ein Blick in die historische Ausstellung mit Filmvorführung und ein Besuch im Café „Bei Sterns“ runden Ihr Erlebnis ab. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 18 Uhr Sa 10 – 17 Uhr, Sonn- u. Feiertags geschlossen Leistungen < kostenfreie Besichtigung der Schauwerkstatt und 18 der Ausstellung mit Filmvorführung < barrierefreie Ausstattung im gesamten Besucherbereich < individuelle Angebote für Speisen, Snacks und Kaffee im Café „Bei Sterns“ < weitere Führungsangebote in Herrnhut vermittelbar (z. B. Stadtführung, Heimatmuseum, Völkerkundemuseum etc.) Preis:  

Führungen und Eintritt sind kostenfrei; Speisen und Getränke nach individuellem Angebot

Kapazität:Führungen in der Schauwerkstatt u. Besuch im Café bis 60 Personen (größere  Personenanzahl nach Absprache möglich)

Technisches Museum der Bandweberei

Busparkplatz:

Tourist-Information Cunewalde

Schulstraße 2, 01900 Großröhrsdorf

Herrnhuter Sterne GmbH

Hauptstraße 97, 02733 Cunewalde

Tel. +49 (35952) 482 47

Oderwitzer Straße 8, 02747 Herrnhut

Tel.

+49 (35877) 808 88

Fax

Tel.

+49 (35873) 36 40

Fax

+49 (35877) 808 89

E-Mail bandweberei-museum@stadt- grossroehrsdorf.de

Fax

+49 (35873) 36 435

E-Mail touristinfo@cunewalde.de www.cunewalde.de

www.grossroehrsdorf.de

www.herrnhuter-sterne.de

Ansprechpartner: Frau Simone Bergmann

Ansprechpartner: Herr Gunter Tille

Ansprechpartner: Frau Michallek

22

+49 (35952) 42 95 45

E-Mail info@herrnhuter-sterne.de

am Haus


Programmbausteine

Tagesangebot 1

Tagesangebot 2

Tagesangebot 3

Tagesangebot 4

0,33 Liter Tour

0,5 Liter Tour

Kellermeistertour

Bierfiedlertour

Die 0,33 Liter Tour bietet Ihnen einen kurzen Rundgang durch unsere BRAU-MANUFAKTUR. Bei der anschließenden Bierprobe können Sie sich von der Qualität der Landskron Biere selbst überzeugen. Zum Abschied erhält jeder Gast ein Souvenir. Regelmäßige 0,33 Liter Touren finden ganzjährig samstags um 11 Uhr und im Mai sowie August bis Oktober auch donnerstags um 15 Uhr statt. Besonderheit für Schülergruppen: Kurztour mit anschließender Fassbrauseverkostung für 5 € pro Person

Erleben Sie hautnah, wie hinter den denkmalgeschützten Backsteinmauern, am reizvollen Neiße-Ufer, noch immer nach traditionell handwerklichem Verfahren und mit offener, handgeführter Gärung gebraut wird. Dabei lagert das gute Landskron Bier unterirdisch in 12 Meter tiefen Gewölbekellern viel länger als üblich, um zwischen 4 und 12 Wochen je nach Biersorte zu reifen. Ist der Wissensdurst über die Tradition der Görlitzer Braukunst erst einmal gestillt, wird der Besuch mit einer Bierprobe und einem deftigem Imbiss abgerundet. Zum Abschied erhält jeder Gast ein Souvenir.

Erleben Sie in der BRAU-MANUFAKTUR in Görlitz eine einzigartige Führung mit einer Verkostung der ganz besonderen Art. Nach Besichtigung des Sudhauses und des Gärkellers verkosten Sie im 12 Meter tief gelegenen Lagerkeller aus einem von 178 Tanks das Landskron „Zwickelbier“. Jeder Gast erhält dafür einen original Landskron Steinkrug, der als Souvenir noch lange an die Kellermeistertour erinnern wird. Im Anschluss der Produktionsbesichtigung genießen Sie in einer unserer gemütlichen Räumlichkeiten einen leckeren Mutzbraten in Schwarzbiersoße.

Das besondere Highlight für gemütliche Abendstunden. Biertiedler und Braumeister begrüßen Sie in historischen Kostümen und entführen Sie auf eine Zeitreise durch die urigen Gemäuer der BRAU-MANUFAKTUR. Im Lagerkeller wird bei allerlei Anekdoten, Spiel und Spaß „Zwickelbier“ verkostet. Krönender Abschluss der Tour bildet ein deftiger Brauerschmaus in Form eines üppigen Buffets bei mittelalterlichen Liedern und jede Menge Gaukelei. Zur unvergesslichen Erinnerung erhält jeder Gast einen Landskron Krug.

Preis pro Person (ab 16 Jahre):

Preis pro Person: (ab 16 Jahre):

Preis pro Person (ab 16 Jahre):

Preis pro Person (ab 16 Jahre):

Pauschalpreis  10 Pers.: (Fassbrause: 75 €)*

9 €* 90 €*

Tourdauer inkl. Verkostung:  ca. 1,75 Stunden

14 €*

25 €*

Pauschalpreis < 10 Pers.: 140 €*

Pauschalpreis < 10 Pers.: 250 €*

Tourdauer inkl. Verkostung:  ca. 2 Stunden

Tourdauer inkl. Verkostung:  ca. 2,75 Stunden

Gruppenpreis unter 25 Personen:

39 €* 975 €*

Tourdauer inkl. Verkostung:  ca. 3 Stunden

Landskron Besucherzentrum & Fanshop

19

Landskron BRAU-MANUFAKTUR GÖRLITZ Dr. Lohbeck GmbH & Co. KG An der Landskronbrauerei 116 02826 Görlitz Tel.

+49 (3581) 46 51 42

Fax

+49 (3581) 683 30 27

E-Mail t.ziegler@landskron.de www.landskron.de Ansprechpartner: Herr Thomas Ziegler

Besucherzentrum täglich ab 11 Uhr geöffnet inkl. sonn- und feiertags. Biergarten wetterabhängig geöffnet. *Feiertags 2 € Zuschlag pro Person. Termine nach Vereinbarung. Gern können Sie unsere Räumlichkeiten länger nutzen. Preise nach Vereinbarung. Konditionen gültig bis 31.12.2018.

23


Programmbausteine

Völkerkundemuseum Herrnhut – Kulturen anderer Völker und Herrnhuter Mission Das 1878 gegründete Museum ist eng mit der Geschichte der Evange20 lischen Brüder-Unität und deren weltweiter Mission verbunden. Es präsentiert in seiner Dauerausstellung Objekte, die von Missionaren dieser in Herrnhut entstandenen christlichen Glaubensgemeinschaft bei verschiedenen Völkern gesammelt wurden. Öffnungszeiten: Di – So und alle Feiertage 9 – 17 Uhr Leistungen < Individueller Rundgang < Geführter Rundgang nach Voranmeldung < Nach Absprache Führung in Teilbereichen möglich < barrierefreier Zugang Preis: Eintritt 3 €/2 € Dauerausstellung, Gruppenpreis ab 10 Personen 2,50 € Eintritt, 1 € Sonderausstellung, Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre sind frei, Führungsgebühr (pro Gruppe) 15 € Freiplatz:

1 Busfahrer / 1 Reiseleiter

Kapazität: 

max. 30 Personen bei der Führung, sonst 80 Personen

Busparkplatz:

am Museum

Körse Therme: die Wellnessoase in der Oberlausitz Wir bieten unseren Besuchern ein tolles Wohlfühlprogramm in unserer großzügigen Badehalle mit Strömungskanal und römischem Dampfbad. Außerdem bieten wir Ihnen den größten Solebereich in Ostsachsen mit Solebecken, Brechelbad, Gradierwerk, Bernsteingrotte und Salzkristallgrotte. Erfahren Sie die heilende Wirkung des Salzes! Genießen Sie auch die weiteren Vorzüge unserer Einrichtung: < kinder- und familienfreundlich < Baby Planschbecken < Saunalandschaft mit Saunagarten < Massagen und Gesundheitskurse < Cafeteria Leistungen < Tageskarte für Hallenbad und Solebad

Preis: 

21

13 € (ab 10 Personen)

Freiplatzregelung: 

für Busfahrer und Reisebegleiter

Kapazität:

200 Personen

Wahrheitssuchender, Reisender, Liebender Das Lessing-Museum Kamenz präsentiert seit 2011 eine neue Dauerausstellung. Anhand zahlreicher Originalexponate werden Lessings Leben und Werk anschaulich. Auge in Auge steht man ihm in einer kleinen Galerie gegenüber. Ein Rundgang, der den Besucher ins 18. Jahrhundert versetzt, macht die rastlose Biografie mit ihrer Tragik im Privaten nachvollziehbar. Man erfährt, warum Lessing für die deutsche Aufklärung und das Theater nicht wegzudenken ist. Wer danach sucht, was der couragierte Wahrheitssucher Lessing auch unserer Zeit noch zu sagen hat, der wird hier ebenfalls fündig. Leistungen < Übersichtsvortrag 22 mit Ausstellungsführung, ca. 1 h < Stadtrundgang durch Kamenz auf Lessings Spuren, Preis: 3 € < „Vergnügliche Kleinigkeiten“ – heiterbesinnliche Lesung, Preis: 3 € < Lessing kulinarisch: Kaffeegedeck mit Lessing-Törtchen, Preis: 3,50 € < kostenfreie Vermittlung gastronomischer Leistungen < spezielle thematische Vorträge auf Anfrage Preis:  Museumseintritt: 3 €, Führung: 3 €; Ermäßigungsberechtigte 50 % Freiplatzregelung: Kapazität:

Völkerkundemuseum Herrnhut, Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Busparkplatz: Körse-Therme Kirschau

Busparkplatz:

Goethestraße 1, 02747 Herrnhut

Badweg 3, OT Kirschau, 02681 Schirgiswalde-Kirschau

Lessing-Museum

Tel./Fax +49 (351) 4914 4262 / 4263

am Haus

Gruppenleiter 50 Personen

1,5 km (Ausstieg 0,1 km)

Lessing-Platz 1–3, 01917 Kamenz

Tel. +49 (3592) 515830 E-Mail voelkerkunde.herrnhut@ses. Fax +49 (3592) 515859 museum E-Mail info@koerse-therme.de www.voelkerkunde-herrnhut.de 

Tel. +49 (3578) 37 91 11

www.skd.museum

www.koerse-therme.de

www.lessingmuseum.de

Ansprechpartner: Herr Stephan Augustin

Ansprechpartner: Rezeption

Ansprechpartner: Herr Hanke, Frau Handrick

24

Fax

+49 (3583) 37 91 19

E-Mail kontakt@lessingmuseum.de


Programmbausteine

Ein Tag in Löbau: Gußeiserner Turm, historische Innenstadt und Haus Schminke Eine Tagestour der Superlative! Entdecken Sie den einzigen erhaltenen gußeisernen Turm Europas am Vormittag, genießen Sie die Aussicht vom Löbauer Berg, erfahren Sie am Nachmittag spannende Geschichten im Rahmen einer Stadtführung und besichtigen Sie danach eines der berühmtesten Häuser der Welt: Haus Schminke von Hans Scharoun. Leistungen < Start der Tour am Löbauer Berg am Gußeisernen Turm (Besteigung optional) < Stadtrundgang nach dem Mittagessen (individuell) < Besichtigung Haus Schminke 23

Einmalig in Europa Entdecken Sie eine Fantasielandschaft, die mit 7000 Findlingen gestaltet wurde. Erleben Sie die unglaubliche Wirkung, die man mit großen Findlingen in Kombination mit Stauden, Gehölzen und Wasser erzielen kann. Zu jeder Jahreszeit sind Blühhöhepunkte zu sehen. Sie werden begeistert sein und viele Anregungen mit nach Hause nehmen. Der Findlingslehrpfad KleinSkandinavien gibt in anschaulicher Weise Auskunft über Herkunft und Geschichte der unzähligen Findlinge und auf dem „Pfad der Sinne“ kann man geologische Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes mit Füßen treten. Auf dem „Wüsten24 spielplatz“, mit Tunneln, Kamelen und Hängematten, kommen Familien mit Kindern voll auf ihre Kosten. Leistungen < Eintritt < Führung durch den Park

Preis: Grundpreis 150 € (bis 20 P.) /  175 € (bis 45 P.) zzgl. 7 € / Person,  Eintritt Turm (2 €) nicht im Preis enthalten Freiplatzregelung:

je 20 Teilnehmer / 1 F

Kapazität:

max. 45 Personen

Busparkplatz:

am Haus

Preis:

Eintritt 5 € in Gruppen ab 15 Personen je 4 € Führung pauschal 30 €

Wetterküche Oderwitz Regen, Sturm und Sonnenschein, dem „Oderwitzer Wetterkabinett“ entgeht weder Hagel noch Hitzerekord. Spannend ist die „Wetterküche“, denn wer kann schon behaupten, sein eigenes „Urlaubswetter“ zu erfahren! Der „Böhmische Wind“ ist dafür ein Markenzeichen. Wollen Sie das und noch viel mehr über’s Wetter erfahren, dann kommen Sie zu uns zu einem spannenden Wettervortrag. Aktuelle „Oderwitzer Wetterimpressionen“ zeigt Ihnen eine Panoramakamera im Wetterkabinett und ist auch unter www.meteogroup.com zu finden. Bei mehr als 35 Personen bieten wir Ihnen eine Teilung mit anderen touristischen Einrichtungen im Ort an. Leistungen < Wettervortrag nach Voranmeldung (1h) < Dauerausstellung 25 meteorologischer Geräte < Tourist-Information (i-Marke des DTV), Souvenirverkauf < Organisation z. B. Mühlenführung, Rodelbahn, Modellbahn und Gaststätten (auch bei Teilung möglich) < behindertengerecht Preis:

pro Person 2 € (Gruppenpreis)

Stiftung Haus Schminke

Freiplatzregelung: 1 Busfahrer / 1 Reiseleiter

Freiplatzregelung: 1 Busfahrer / 1 Reiseleiter

Kirschallee 1 b, 02708 Löbau

Busparkplatz:

Kapazität: 35 Pers. / Gruppenteilung mögl.

Tel. +49 (3585) 86 21 33

Kapazität:

Fax

Lausitzer Findlingspark Nochten

Wetterkabinett

Mobil +49 1573 1438724

Parkstraße 7, 02943 Boxberg

Hintere Dorfstraße 15, 02791 Oderwitz

E-Mail claudia.muntschick@ stiftung-hausschminke.eu

Tel. +49 (35774) 55 63 52 oder 55502

Tel. +49 (35842) 207 90

Fax

Fax

www.stiftung-hausschminke.eu

E-Mail info@findlingspark-nochten.de

E-Mail wetterkabinett@oderwitz.de

Ansprechpartner: Claudia Muntschick

www.findlingspark-nochten.de

Ansprechpartner: Frau Bärbel Reich

+49 (3585) 83 30 10

am Haus

max. 60 Personen pro Gruppe

+49 (35774) 55 63 53 oder 55502

Busparkplatz:

am Haus

+49 (35842) 208 94

25


Programmbausteine

Ein besonderer Besuch bei Radeberger Pilsner Für Biergenießer und Brautechnikinteressierte gleichermaßen: Alle Gäste erhalten einen individuellen Blick hinter die Kulissen von Radeberger Pilsner und lernen die Historie und Moderne einer Brauerei kennen, die als einzige in Deutschland ununterbrochen Bier nach Pilsner Brauart braut – seit 1872 und bis heute. Der Rundgang endet mit der Verkostung von Radeberger Pilsner und Zwickelbier (unfiltriertes Radeberger Pilsner). Leistungen < informativ-unterhaltsame Führung durch die Radeberger Exportbierbrauerei < Verkostung von Radeberger Pilsner 0,2l und Radeberger Zwickelbier 0,2l (unfiltriertes Radeberger Pilsner) < kleines Überraschungsgeschenk

Preis:  Freiplatz: 

„Echte Genießer zapfen ihr Radeberger Pilsner selbst ...“ Unter diesem Motto zeigt sich den Gästen das Erlebnis „Geselliger Zapferkurs“, bei dem nach einem kurzen Brauereirundgang Wissenswertes zum Flaschen-, Partydosenund Fassbierausschank geboten wird. Eine bierig-interessante Erfahrung für alle, die sich „ihrem“ Radeberger Pilsner, dem besonderen Biergenuss und der fachgerechten Zapfkunst noch ein wenig mehr nähern wollen. Leistungen < Kurz-Rundgang durch die Radeberger Exportbierbrauerei < praxisorientierter Zapferkurs in den brauereieigenen Schulungsräumen < Verkostung von Radeberger Pilsner und Radeberger Zwickelbier (unfiltriertes Radeberger Pilsner) < herzhafter Zapferimbiss mit typischen Bierstadt-Spezialitäten < persönliches Erinnerungsfoto mit dem ersten selbstgezapften Radeberger Pilsner

9 € pro Person Busfahrer / Reiseleiter /  weitere nach Absprache

Busparkplatz:

am Haus

Kapazität: Min. / Max. Personenzahl 15 / 100

Preis: 

19 € pro Person

Busparkplatz: Kapazität:

am Haus 10 – 15 Personen

Barockschloss Rammenau Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und genießen Sie in ländlicher Idylle „Geschichte, Kultur und Kulinarik“. In Rammenau erwartet Sie eine der schönsten Landbarockanlagen Sachsens, bestehend aus einem in sich geschlossenen Denkmalensemble mit Schloss, ländlich geprägtem Meierhof und englischem Landschaftspark. Entdecken Sie illusionistische Wandmalereien, stilvolle Salons, kostbare Porzellane und Interessantes über den im Ort geborenen Philosophen Johann Gottlieb Fichte. Leistungen < Eintritt Museum und 27 Sonderausstellungen < Führungen nach Vereinbarung „Geführter Schlossrundgang“ oder „Historische Führung“ < Konzerte und Veranstaltungen < Mittagessen oder Kaffeetrinken in den historischen Speisesalons

Preis: 

5 € pro Person; Gruppentarif ab 15 Personen: 4 € pro Person

Freiplatz: Kapazität:

1 Busfahrer / 1 Reiseleiter in 4 Salons bis 100 Personen

Busparkplatz:

am Haus

Radeberger Exportbierbrauerei GmbH

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH Barockschloss Rammenau

Dresdner Straße 2, 01454 Radeberg

Am Schloss 4, 01877 Rammenau

Tel. +49 (03528) 45 48 80

Tel. +49 (3594) 70 35 59

Fax +49 (03528) 45 48 88

Fax

E-Mail brauereibesichtigung@radeberger.de

E-Mail rammenau@schloesserland-sachsen.de

www.radeberger.de Ansprechpartner: Frau Constanze Ellwardt 26

26

+49 (3594) 70 59 83

www.barockschloss-rammenau.com Ansprechpartner: Frau Ines Eschler


Programmbausteine

Bräuche, Trachten, Traditionen

Mit der Waldeisenbahn in die Landschaftsparks

Sie sehen die umfangreichste Trachtenpuppensammlung zur Schleifer Tracht. Mit mehr als 100 Puppen in über 60 Ankleidevarianten zeigt sie die große Vielfalt der Tracht der Schleifer Sorbinnen. Viele weitere Kostbarkeiten des kleinsten sorbischen Siedlungsgebietes, des Kirchspiels Schleife, macht das Sorbische Kulturzentrum erlebbar. Reisegruppen, die es wünschen, werden mit Brot und Salz traditionell in sorbischer Tracht begrüßt und erfahren in einem Vortrag Wissenswertes über die sorbische Geschichte, Sprache und Kultur.

Zu einer der beliebtesten Attraktionen der nördlichen Oberlausitz zählt heute die Waldeisenbahn Muskau. Mit einer Spurweite von nur 600 mm verbindet die nostalgische Kleinbahn die Parklandschaften in Kromlau mit dem größten Rhododendron- und Azaleenpark Deutschlands und den weltberühmten Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau.

Leistungen < Ausstellungsbesuch: Eintritt: 1 € < „Zum Kennenlernen“ – traditionelle Begrüßung (s. o.), Vortrag und Ausstellungsbesuch: 3 €, ab 26 Pers.: 2,50 € < „Brauchtum u. Handwerk“ – wie Ang. 2 + Vorführung traditioneller 28 Handwerkskunst: 5 €, ab 26 Pers.: 4 € < Sorbisches Folkloreprogramm < Osterangebot

Leistungen: < Gruppenfahrten ganzjährig buchbar < Vermittlung gastronomischer Leistungen < zusätzlich ist die Organisation von Tagesprogrammen im gesamten touristischen Umfeld der Bahn möglich 29

Preis: einfache Fahrt 4,10 € – 5,80 € / Person Preis

je nach Programmauswahl

Freiplatzregelung: 1 Busfahrer / 1 Reiseleiter

Freiplatz:

Kapazität:

Kapazität:

Ausstellung 50 / Saal 200 Pers.

Busparkplatz:

am Haus

Kuh – Käse – Kilowatt Erleben Sie mit allen Sinnen moderne Landwirtschaft mit Käserei und Biogasanlage. Bei einer individuellen Führung besichtigen Sie einen tiergerecht und umweltverträglich geführten Milchviehbetrieb (Landessieger), hören und fühlen gesunde Tiere, schauen den Melkern über die Schulter, schmecken Milch, würzigen Käse 30 und genießen regionale Köstlichkeiten. Leistungen: < Führung „Kuh – Käse – Kilowatt“ mit Käseverkostung ca. 1,5 Stunden, Preis 6 € / Person < traditionelle Versorgung mit „Lausitz schmeckt“ Buffet und Sorbischer Kaffeetafel ab 7 € / Person < zusätzlich ist die Organisation von Ganztagsprogrammen mit Sorbischen Impressionen oder KRABAT Rundfahrt möglich Die Zusammenstellung der regionalen Spezialitäten erfolgt nach Ihren Wünschen.

jeder 10te Gast, Reiseleiter und Busfahrer

Freiplatz:

1 Busfahrer / 1 Reiseleiter

bis 200 Personen

Kapazität:

bis 250 Personen

Busparkplatz:

vor Ort / am Bahnhof

Busparkplatz:

Sorbisches Kulturzentrum Schleife

Waldeisenbahn Muskau GmbH

KRABAT Milchwelt

Friedensstraße 65, 02959 Schleife

Jahnstraße 5, 02943 Weißwasser

Kotten 2, 02997 Wittichenau

Tel. +49 (35773) 772 30

Tel. +49 (3576) 20 74 72

Tel. +49 (35725) 92 90 12

Fax

Fax

Fax

+49 (35773) 772 33

+49 (3576) 20 74 73

am Haus

+49 (35725) 92 90 19

E-Mail schleife@sorbisches-kulturzentrum.de

E-Mail wem.gmbh@waldeisenbahn.de

E-Mail info@krabat-milchwelt.de

www.sorbisches-kulturzentrum.de

www.waldeisenbahn.de

www.krabat-milchwelt.de

Ansprechpartner: Frau Sylvia Panoscha

Ansprechpartner: Herr Heiko Lichnok

Ansprechpartnerin: Frau Ulrike Hetmank 27


Serviceeinrichtungen für Busse Einrichtung

Adresse

Telefon

Telefax

Geschäftszeiten

Truck & Bus Deutschland GmbH

Servicebetrieb Bautzen Wilthener Straße 31, 02625 Bautzen

+49 (3591) 37 95-0

+49 (3591) 37 95 90

Mo – Fr 7 – 19 Uhr Sa 7 – 15:45 Uhr

Nutzfahrzeugservice GmbH Zittau

Steguweit & Schulz Friedensstraße 17, 02763 Zittau

+49 (3583) 68 88 0

+49 (3583) 68 88 18

Mo – Fr 7 – 18 Uhr Sa 7 – 14 Uhr

Mercedes-Benz Vertragspartner und EVO-Bus

Auto-Schreyer Dresden GmbH Hermann-Mende-Straße 3 01099 Dresden

+49 (351) 82 91 90 24-Stunden-Notdienst für EVO-BUS

+49 (351) 829 19 17

Mo – Do 6 – 22:30 Uhr Fr 6 – 21 Uhr Sa 8 – 16 Uhr

TG – Autohandels GmbH

Mercedes-Benz Vertreter Kreckwitzer Straße 13 02625 Bautzen

+49 (3591) 217 10

+49 (3591) 171 52

Mo – Do 7 – 19 Uhr Fr 7 – 22 Uhr Sa 8 – 15 Uhr

TG – Autohandels GmbH

Mercedes-Benz-Vertreter Weißenberger Straße 59 a 02708 Löbau

+49 (3585) 41 35 30

+49 (3585) 41 35 40

Mo – Fr 7 – 18 Uhr Sa 8 – 14 Uhr

TG – Autohandels GmbH

Mercedes-Benz-Vertreter Hörnitzer Straße 3, 02763 Zittau (bis „Sprintergröße“ zugelassen)

+49 (3583) 55 48 70

+49 (3583) 55 48 80

Mo – Fr 7 – 18 Uhr Sa 8 – 14 Uhr

TG – Autohandels GmbH

Mercedes-Benz-Vertreter Gottlieb-Daimler-Straße 12 02828 Görlitz

+49 (3581) 382 60

+49 (3581) 38 26 20

Mo – Fr 7 – 18 Uhr Sa 8 – 14 Uhr

TG – Autohandels GmbH

Mercedes-Benz-Vertreter Gewerbegebiet Nardt Ackerstraße 1 02977 Hoyerswerda

+49 (3571) 461 0

+49 (3571) 461 30

Mo – Fr 7 – 18 Uhr Sa 8 – 14 Uhr

TG – Autohandels GmbH

Am Ring 1 Gewerbegebiet 01917 Kamenz

+49 (3578) 354 30

+49 (3578) 35 43 60

Mo – Fr 7 – 18 Uhr Sa 8 – 14 Uhr

VOLVO TRUCK CENTER OST GMBH

VOLVO TRUCK CENTER Gewerbedreieck Nr. 24, 02633 Göda/Dreistern

+49 (3591) 617 80

+49 (3591) 61 78 20

Mo – Do 7 – 19 Uhr Fr 7 – 20 Uhr Sa 7 – 15:30 Uhr

FÜHRUNGEN DURCH DIE BRAU-MANUFAKTUR Termine & Buchung: http://besuch.landskron.de

IMMER EIN GENUSS SEIT 1869 AUS GÖRLITZ

Hell golden und mit sahnigem Schaum, süffig und fein-malzig. Aus besten Zutaten in der privaten Landskron Brau-Manufaktur im schönen Görlitz gebraut. Getreu dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. www.landskron.de


Oberlausitz.Urlaub

Ihre Urlaubsinformationen ...........................................................................................................................................................

Das breitgefächerte TouristikAngebot für unsere Gäste Erhältlich in unserem Web-Shop

Broschüren und Flyer gibt es in Tourist-Informationen und bei der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien (MGO). Sie sind auch als Downloads verfügbar unter: www.oberlausitz.com/infomaterial

Hotels, Pensionen, Gasthöfe,

Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Privatzimmer, Gruppenunterkünfte und Campingmöglichkeiten finden Sie unter: www.oberlausitz.com/gastgeber

XX Folgende Gütesiegel und Marken stehen für besondere Angebote bzw. Leistungen: „ServiceQualität Deutschland” „Familienurlaub in Sachsen” „Via Sacra” „Oberlausitz per Rad” „Freizeitknüller der Oberlausitz“ „Oberlausitzer Wanderhotel” „Urlaub im Umgebindehaus” „Oberlausitz genießen®” und „Lausitzer Fischwochen®” (v.l.n.r.)

Anfragen und Infos über:

Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH Tzschirnerstraße 14 a, 02625 Bautzen Telefon: +49 (3591) 4877-0 Fax: +49 (3591) 4877-48 E-Mail: info@oberlausitz.com www.oberlausitz.com


Gruppenreisen in die Oberlausitz 2017/2018  

Der bereits zum neunten Male aufgelegte Angebotskatalog „Gruppenreisen in der Oberlausitz“ gibt einen besonderen Einblick in die touristisch...

Advertisement