Page 1

Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Redaktion und Herausgeber der Null-News danken f端r die Treue aller Leser und Schreiber. Wir w端nschen allen ein gutes Neues Jahr 2012 und viel viel Dampf und Energie.


Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Null-News Editorial

Seit September 2010 sind wir jeden Monat mit neuen, aktuellen Null-News im Internet präsent.

Ohne Sie wäre es nicht möglich, die Null-News regelmässig herauszugeben.

Nach und nach ergeben sich immer wieder neue Kontakte zu Modelleisenbahnern, zu Vereinen und Organisationen.

Und so machen wir hier wiederholt den Aufruf an Sie, liebe Leser, senden Sie uns Bilder, Texte, Flyer, Plakate, die wir sehr gerne von Ausgabe zu Ausgabe publizieren werden.

Auch im beginnenden neuen Jahr 2012 wollen wir Sie, liebe Leser, mit aktuellen, interessanten Berichten informieren, möchten weiterhin auf Veranstaltungen hinweisen, Börsen ankündigen und Ausstellungen/Messen etc. aufzeigen. Allen Autoren, Vereinsmitglieder, Helfer und Freunden der Null-News möchten wir für die Unterstützung herzlich danken.

Nächste Ausgaben 1 Februar 2012 1 März 2012 1 April 2012 Inhalt Editorial Artikel zu Modelleisenbahnen Ausstellungen/Messen Börsen

Ein grosses Danke an alle und ein gutes neues Jahr. Urs F Schück Herausgeber Null-News


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Modell Boot Club Thun und die Thuner Eisenbahn Amateure präsentieren sich gemeinsam

Wir wagen etwas: Die Redaktion der Null-News präsentiert hier ein Hobby, das mit der Modelleisenbahn nicht oft gemeinsam auftritt. Da aber der „Modell Boot Club Thun“ und die „Thuner Esenbahn Amateure“ im Januar 2012 in der ThunExpo (siehe Flyer in dieser Ausgabe) eine gemeinsame Ausstellung vom (20. bis 22. Januar 2012) durchführen, finden wir es passend, auch die „Böötler“ zu würdigen.

Unter dem Namen „Modell Boot Club Thun“, besteht ein Verein von Schiffsmodellbauern mit Sitz in Thun. Die Abkürzung des Namens lautet „MBCT“. Der Verein besteht auf eine unbestimmte Zeitdauer. •

Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

Der MBCT ist Mitglied des Schweizerischen Schiffsmodellverbandes SSMV.

Der Verein bezweckt den Zusammenschluss von Schiffsmodell - Liebhabern, die sich zum Ziele setzen, diesen Sport und eine gute Kameradschaft zu pflegen und auch bei der Jugend das Interesse und die Freude an dieser Sache, im Sinne einer vernünftigen Freizeitgestaltung zu wecken.

Zur Erreichung dieses Zieles dienen folgende Anlässe •

Clubabende, an denen die laufenden Geschäfte erledigt werden können, und – sofern erwünscht – von dazu geeigneten Personen Kurslektionen für den Schiffsmodellbau erteilt werden.

Freiwillige Zusammenkünfte zur Erprobung der gebauten Modelle.

Besuch und Veranstaltungen von Ausstellungen und Wettbewerben im In- und Ausland.

Mit anderen Klubs oder Vereinigungen im In- und Ausland sollen Verbindungen aufgenommen und Wettbewerbe durchgeführt werden.

Mitgliedschaft Beim MBCT können alle Interessenten – unabhängig vom Geschlecht – aufgenommen werden, sofern sie ihr Interesse am Zweck dieses Vereins bewiesen haben. Freunde und Gönner des Vereins, die mit einem jährlichen Beitrag die Vereinsziele fördern helfen, können als Passivmitglied aufgenommen werden. Als Junioren gelten jene Personen, die am ersten Wettkampftag des jeweiligen Wettbewerbs das 18. Altersjahr noch nicht vollendet haben. Ältere Personen gelten als Aktivmitglieder. Wer dem Verein als Mitglied beizutreten wünscht, hat dem Vorstand ein schriftliches Beitrittsgesuch einzureichen. Jugendliche dürfen nur im Einverständnis ihrer Eltern oder ihres Vormundes in den Verein aufgenommen werden. Das Einverständnis ist schriftlich auf der Beitrittserklärung anzubringen. Aktivitäten, Mitgliederbestand


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Modell Boot Club Thun und die Thuner Eisenbahn Amateure präsentieren sich gemeinsam

Der MBC Thun besteht zurzeit (2011) aus 65 Aktivmitgliedern und 45 Passivmitgliedern. Der MBC Thun veranstaltet oder beteiligt sich alljährlich an diversen Veranstaltungen (Thuner Ferienpass, Neuland-Ausstellung, Suisse Toy Bern, Suisse Nautic uvm). An den Klubabenden werden Informationen, Erfahrungen, Tipps und Tricks ausgetauscht. Regelmässig organisiert der Vorstand auch Vorträge, Filmabende oder Besichtigungen. Damit die Familie nicht zu kurz kommt, veranstalten wir auch Wanderungen, Familienabende, Chlousfeiern und Brätlisonntage am Depotsee in Bönigen oder an der Chalberglungge in Reichenbach. Die Klubabende finden jeweils am 2. Freitag des Monats, in unserem Klublokal oder in der wärmeren Jahreszeit am Lachenkanal in Thun statt.

Boote, die an der Ausstellung gezeigt werden, die aber oft auch wirklich im Wasser sindEE.


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Modell Boot Club Thun und die Thuner Eisenbahn Amateure präsentieren sich gemeinsam

Modellbau-Ausstellung in Thun Zum 55 jährigen Bestehen der Thuner Eisenbahn-Amateure und des Modellboot Clubs Thun findet eine grosse Ausstellung mit Modell- und Zubehörbörse in der Halle der thun expo auf ca. 2400 m2 statt. Vertreten sind auch die Modellfluggruppe Thun, das Mini Routiers Team sowie die Puppenhausfreunde CH. Öffnungszeiten: Fr 20.01.2012, 10.00-22.00 Uhr Sa 21.01.2012, 10.00-22.00 Uhr So 22.01.2012, 10.00-18.00 Uhr Eintritt: Erwachsene CHF 10.-, Jugendliche 6-16 Jahre CHF 5.-. Parkplätze sind vorhanden, Fussweg ab Bahnhof 15 Minuten


Null-News

Ausgabe 1, 01/2012 Januar 2012

Bautips zum TEE „Rheingold“ (Jürgen Boltd)

Die E03 war schon fertig, doch bislang mit 4 gewöhnlichen Limawagen in der leichten Farbgebung, diese sollten jetzt gesupert werden und auch noch Schürzen erhalten .Es fehlten außerdem noch 2 typische Wagen in diesem Zug, ein Speisewagen und der Aussichtswagen Diesmal kommen kurze Baubeschreibungen hinzu da ich darauf angesprochen wurde . Deshalb ist dieser Bautip auch in 3 Teilen. Vorweg genommen, für alle Wagen gleich ist, dass alles auf Limawagen Basis aufgebaut ist, Drehgestelle MD Eigenbauten und Rivarossi MD. Alle Metallräder sind von ETS für die Stromabnahme für Beleuchtung. Die bei den ersten Wagen eingebaute Batteriespeicherung (Siehe www.spurnull.de ) wurden wieder ausgebaut und einheitlich mit H-Tronik Leuchtbalken versehen (Da man diese dimmen kann) Weiter ein neuer Ms Pufferbalken -3mm vor den vorhandenen Plastikrahmen und auch richtige Federpuffern von Schnellenkamp und Eigenbau. Dies bei den 2 neuen Wagen und die 4 Reisezugwagen erhielten die neue Karabinerhaken–Sch raubenkupplung und eine neue 4Kantpuffer Bestückung. Die Beschriftung kommt von Nothaft und weiteren im Bericht erwähnte Ätzteilen von Moog. Neu ist das Bauteil der Türschlossschilder. (Bei Interesse und Nachbestellungen reicht es mit Hinweis auf diese Beschreibung) Nun der Reihe nach .

Aussichtswagen Der erste Umbau ist der Aussichtswagen, der wohl in dieser Farbgebung seine Glanzzeit hatte. Später wurden diese in die Schweiz verkauft und danach nach Schweden und ein Teil von diesen ist immer noch hier im Betrieb. Erstmal werden Beschriftungen abgeschliffen und Veränderungen laut Zeichnung vorgenommen.

Hier ist der neue Zwischenboden angegeben. Noch ein Tipp: die unteren Fenster „Unterkant“ ist gleich Oberkante Fussboden. Das Dachteil wird 3mm unter der „Dachrinne“ abgesägt und in diesem Bereich die Fensterrahmen weg geschliffen. Im gleichen Bereich in den Wagenwänden werde die Fenster ausgefüllt mit Polystyrolplatten 1,5mm (Conrad). Auch die Fensterrahmen der noch bleibenden Fenster werden plan geschliffen, dann ist Schleifen und Spachteln angesagt bis man eine glatte Fläche hat.


Null-News

Ausgabe 1, 01/2012 Januar 2012

Bautips zum TEE „Rheingold“ (Jürgen Boltd)

Die Aussichtpartie und Herstellung geht aus der Zeichnung hervor.

<tetak1.tif> .Der dort angegebene U- Längsbalken <3x2 L=206 > soll auf die Außenwand passen. Rest geht aus den Bildern hervor.

hervor. JJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJ

Speisewagen Da gab es bei Lima mal den Grillexpresswagen nach f ranzösischen Vorbild, der passt gut zum Umbauen, vorhandene Einrichtung bisschen supern: Ei nrichtung der Küche, Tischbeleuchtung mit LED-Lampen. Das Besondere ist natürlich die Dachpartie mit dem Stromabnehmer (Sommerfeld) und der extra hergestellte Umformertransformator, die Isolatoren sind auch von Sommerfeld, die extra Dachlüfter im Küchenbereich von Schnellenkamp. Im Übrigen sind die


Null-News

Ausgabe 1, 01/2012 Januar 2012

Bautips zum TEE „Rheingold“ (Jürgen Boltd)

gleichen Umbauten wie bei allen Wagen dieser Serie vorzunehmen. Auch dieser Wagen hat Schürzen und wurde neu gespritzt in den TEE Farben. Rest geht aus den Bildern hervor


Null-News

Ausgabe 1, 01/2012 Januar 2012

Bautips zum TEE „Rheingold“ (Jürgen Boltd)

Für die seitlichen Schürzen hatte ich einmal ein eigenes Gussteil entwickelt, das zu Limawagen passte. Als erstes werden die Batteriekästen entfernt, da sie für die Schürzen im Wege sind. Danach werden die Schürzen eingeklebt, so dass ein glatter Übergang der Aussenwand entsteht. Danach paar noch quer zum Wagenboden ein paar Stützen zwischen Boden und Schürze zur Verstärkung kleben.

Da die Schürzen Überbreite haben (die erste Serie hatte breitere Schürzen), werden diese nach der Aushärtung ab und rund geschliffen, so dass es den modernen Schürzen entspricht. Danach spachteln, schleifen und spritzen ( RAL 9005 schwarz ) so dass es mit dem vorhandenen Schwarz stimmig ist und vorhandene Beschriftung erhalten bleibt. Auch der rote Streifen wird neu gespritzt – da das DB Zeichen entfernt werden sollte und das „Lima-Rot“ nicht dem RAL 3004 purpurrot entspricht. Und als letztes dann die neue TEE Beschriftung (von Nothaft) angebracht werden. Der Umbau der neuen 4-Kantpuffer und der Schraubenk upplung, bei allen sechs Wagen ermöglicht später einwandfreies Fahren (praktisch Puffer an Puffer). Hier der ganze Zug


Null-News

Ausgabe 1, 01/2012 Januar 2012

Bautips zum TEE „Rheingold“ (Jürgen Boltd)

Und Grand Final für den 3ten Rheingoldzug der MOB –die Geschichte der schönsten Züge Europas –welche in der jetzigen Epoche ja durch die ICE3 Züge abgelöst wurden – und über den hatten wir ja schon im Letzten update berichtet. Doch ist es nichts falsch diesen Epoche 3 Zug (Rheingold3 ) auch noch in Epoche 6 einzusetzen denn wie das Bild mit der E03 zeigt war es bei der DB als Museumszug gedacht – doch es kommt immer wieder vor, dass dieser erprobte Zug als guten Ersatz für ausgefallene ICE Züge eingesetzt werden muss.


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Modellbahn Traumtheater Sendung am Sonntag, 1.1.2012 | 12.15 Uhr | SWR Fernsehen

MSG Valkenswaard - B.A. Bodsil

The Mill von Jacq Damen Im Niederländischen Eisenbahnmuseum in Utrecht findet jedes Jahr ein großer Event statt. Er heißt ONTRAXS, dabei werden ein Wochenende lang wunderschöne Modellbahnanlagen präsentiert.

Loek Bronkhorst - De Hezelpoort 1927 Die ONTRAXS gehört zu den Ausstellungen, bei denen der Übergang zwischen Modellbau und Kunst fließend ist. Beispielsweise fährt ein Triebwagen am Bahnhof ab, verschwindet im Tunnel und fährt, schon etwas entfernt und kleiner geworden, über ein Viadukt. Kurze Zeit später ist er nur noch halb so groß und bald darauf sieht man nur noch ein winziges Fahrzeug am Horizont. .

Pirerre Orbonos - Schiffsbrücke Speyer Herauszuheben auch eine Anlage, bei der ein winziger Radfahrer durch den Ort fährt und dabei mächtig in die Pedale tritt oder die Eisenbahn im Dschungel mit ihrer abenteuerlichen Gleislage

Leski Lewin von Leczek Lewinski Ein Film von Hagen v. Ortloff


Null-News Sendung am Sonntag, 15.1.2012 | 16.00 Uhr | SWR Fernsehen

Lokwechsel Sechs Tage lang ging es durch BadenWürttemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland, dabei wurden fast 2.500 Kilometer zurückgelegt Dampfreise zum Rübezahl Sendung vom Sonntag, 30.3.2003 | 16.45 Uhr | SWR Fernsehen

Mit 230 Fahrgäste sind wir vier Tage lang in Tschechien unterwegs. Der Film beginnt im Grenzbahnhof Cheb und führt in vier Tagen von West- über Ost- nach Nordböhmen und begegnen Rübezahl.

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Der zwanzigste Geburtstag von Eisenbahn-Romantik war ein passender Anlass, um viele Regionen des SWRSendegebietes zu besuchen.

Auf der Lok Im zweiten Teil unserer Sonderfahrt-Berichterstattung sind wir in Baden-Württemberg unterwegs. Eine einmalige Fahrt, bei der sich neben den architektonischen und landschaftlichen Attraktionen der Bundesländer vor allem auch die Eisenbahn von ihrer schönsten Seite zeigte.

Das Riesengebirge ist ein 385 Quadratkilometer großer Nationalpark. Hier begegnen uns Mythen und Legenden über den schalkhaften und gewitzten Berggeist "Krakonosch". Sechs Dampf- und zwei Diesel-Zahnrad-Lokomotiven kommen zum Einsatz: Die Schnellzugdampfloks sind für Hin- und Rückfahrt die 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde, in Tschechien dann die Fürstin 475 111, der blaue Albatros 498 022, die Deutsche, eine Kriegslokomotive aus dem Jahr 1944 und der Bulle 464 008 als Schublok. Eine Güterzuglok 555 0153 und als Besonderheit die beiden Diesel-ZahnradLoks auf der Strecke Zelezny Brod - Harrachov. Mit der Sonderzugfahrt durch die Tschechische Republik öffnet sich der Blick für ein Land, das interessante Geschichten zu erzählen hat.

Hinweise zu Februar 2012 05.02. 12:15-13:00 Uhr 757 06.02. 11:15-11:45 Uhr 555 12.02. 12:15-13:00 Uhr 758 19.02. 16:00-16:30 Uhr 759 26.02. 16:00-16:30 Uhr 760 Änderungen vorbehalten

Der Reblaus Express - eine Reise vom Wein- ins Waldviertel Steirische Schienenstränge Eisenbahn-Paradies Sacramento Nürnberger Spielwarenmesse 2012 Nostalgie Glacier Express


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Spielwaren-Börsen /Schweiz Januar 2012

Börsen im Januar 2012 Wer Eisenbahn- und Modellautobörse 15ème Bourse de jouets anciens et modèles reduits Sammlerbörse

Modelleisenbahnbörse

Modelleisenbahn und Spielwarenbörse

Wo/Wann 3210 Kerzers, Fräschelsgasse 11, Seelandhalle 14. Januar 2012 10.00 - 15.00 1213 Onex GE, Route de Chancy Salle Communale d'Onex 15 janvier 2012 10.00 - 15.00 1785 Cressier FR, Rue du Stand 28 janvier 2012 10.00 - 16.00

8604 Volketswil, Industriestrasse 1, Einkaufszentrum Volkiland 28. Januar 2012 08.00 - 17.00 8580 Amriswil TG, Arbonerstrasse 2 / 4, grosser Saal PENTORAMA 28. Januar 2012 9 – 15 Uhr 29. Januar 2012 10 – 15 Uhr

Was Eisenbahnen, Autos, altes Spielzeug Trains, Voitures, poupées, jouets anciens Eisenbahnen-trains, Auto, Poupen, altes Spielzeug, Flohmarkt-Brocante, Sammlerartikel www.sammlerbörsecressier.ch Eisenbahnen, Autos, altes-Spielzeug Testgleis Eisenbahnen, Autos, altes Spielzeug Testgeleis


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Jahresprogramm 2012 von E. Leutwiler (Autor des umfassenden Lexikons über Standseilbahnen)

4. Februar 2012: Letzter Tag für Eingaben für HV 2012 des Verein Sernftalbahn 13. Februar 2012: Vorstandssitzung Verein SeTB (Vorbereitung HV) 25. Februar 2012: Hauptversammlung Verein Sernftalbahn: Restaurant Adler, Engi, 14 Uhr (Einladung folgt) 13. März 2012: Vortrag mit Bildern „Sernftalbahn: von der Schiene ins Museum von Ernst B. Leutwiler um 20 Uhr im Soldenhoffsaal, Gerichtshausstrasse 25, Glarus. Veranstalter: Historischer Verein Kanton Glarus 21./22. April 2012: Eröffnung der 4. Ausstellung „Vom Stauwehr zur Fahrleitung“: Alle sind willkommen! 20./21. Mai 2012: Die Ausstellung ist geöffnet „Vom Stauwehr zur Fahrleitung“: Alle sind willkommen! 16./17. Juni 2012: Die Ausstellung ist geöffnet „Vom Stauwehr zur Fahrleitung“: Alle sind willkommen! 21./22. Juli 2012: Die Ausstellung ist geöffnet „Vom Stauwehr zur Fahrleitung“: Alle sind willkommen! 18./19. August 2012: Die Ausstellung ist geöffnet „Vom Stauwehr zur Fahrleitung“: Alle sind willkommen! 15./16. September 2012: Die Ausstellung ist geöffnet „Vom Stauwehr zur Fahrleitung“: Alle sind willkommen! 20./21. Oktober 2012: Die Ausstellung ist letztmals geöffnet: Finisage mit Apéro: Alle sind willkommen!

Wer noch ein Standseilbahn-Lexikon Schweiz mit DVD zu 71.80 CHF benötigt, sollte sich umgehend melden. Besten Dank! Bestellbar bei Null-News (null-news@gmx.ch)


Null-News

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012

Echtdampf Hallentreffen Karlsruhe 13. - 15. Januar 2012

Das weltweit größte Echtdampftreffen in der Halle nimmt Sie mit auf eine faszinierende Zeitreise in die Welt der Dampfmaschinen und gewahrt nostalgische Einblicke in die Technik des Dampfmodellbaus. Ob Dampfboote, Dampfmaschinen, dampfbetriebene Straßenfahrzeuge oder Dampflokomotiven – es wird viel Aktion geboten. Eine 5-Zoll-Eisenbahn-Anlage mit knapp 6.000 m Gleislange und über 500 internationale Aussteller und Gastfahrer verwandeln die Messehallen an drei Tagen in eine Erlebniswelt.


Null-News Ausstellungen im Januar 2012

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012


Null-News Ausstellungen im Januar 2012

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012


Null-News Ausstellungen im Januar 2012

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012


Null-News Ausstellungen im Januar 2012

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012


Null-News Spielwaren-Bรถrsen /Schweiz Januar 2012

Ausgabe 1, 1/2012 Januar 2012


Null-News Ausgabe Januar 2012  

Zeitschrift für Modelleisenbahner in Deutschland, Österreich, Lichtenstein und der Schweiz

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you