Issuu on Google+

Baslerfasnacht 2009 Freitag 8. Mai 2009

Basel Basel

8

Cherus bzw. Cher y... Basel

Event

10

Rynacher Fasnacht

Sport Erschti Marschproob

4

DIE DREI SCHEENSTE TÄG im Joor sind mir mitm Sujet „Holland überrennt Basel“ unterwegs gsi. In unserne holländische Trachte hän mir uns gege Mittag z Basel hinter dr Kaserne troffe, nachdäm am 4.00 am Morgestraich d Cliquene d Fasnacht ipfiffe und trummlet händ. Usgrüstet mit Larve, Instrument, Rägeschutz und sust allem wo me füre erst Tag brucht, händ mir däre Fasnacht no chli kritisch ins

Aug gluegt – es isch bewölkt gsi und het scho liecht ahvo rägele! Doch selbst bi Räge schiint d Sunne z Basel für d Fasnächtler, zumindest im Härz. So hän mir wie alli Joor als erstes unseri neue Stück zum ispiele präsentiert. Dr eint oder ander Ton vo de Blöser und dr eint oder ander Schlag vo de Schlagzüger händ nonig so ganz gstumme, trotzdem hets guet tönt und es isch jo äu no z frühe gsi zum rich-

tig ufdreihe! SATTLE! Het unsere Major, dr Chris, pünktlich gruefe zum ihstoh. Die erste händ sogar scho s Rägemänteli ahzoge, was sich den unterwegs glohnt het. Nach öpe 20 Minute händ mir den ändlich dörfe in Cortege ihfädle und unseri Route laufe. D Fasnacht isch im volle gange gsi! Vo Kleibasel ind Grossstadt über die mittleri Brugg isches gange. Fortsetzung >>


2 Seite Basel: Zum erschte mol sind d Nuggi-Spugger nit mit am Kinderumzug gloffe... Zwar händ e paar d Chance gnutzt um sich e biz z entspanne und Energie z tanke für dr Mittwuch aber im Grosse und Ganze händ mr das gedrängel dr ganz Dsischtig scho vermisst...

GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009 Bi dr Steine Vorstadt hets den endlich die ersti Pause gäh, bevors den nochert zum erste Komiteeposte gange isch und wieder zrugg zur Mess ins Kleibasel. Döt hets vomene nätte Wurststand für alli en Hot-Dog gschänkt gäh! Mhhmm.. ächt gueti stärkig gsi, bevors den witergange isch zum z nacht ässe. 
ITALIENISCHI KUCHI hämer kha in dene täg. So hets am erste tag ravioli, am zweite tag Pizza und am dritte und letzte Tag Lasagne gäh! Natürlich immer mit vorspies und dessert. S het zwar nit zum Motto Holland passt, abr gschmeckt hets allne! Nachm Nachtässe sind unseri Uftritt ufm Programm gstande, 22:00 im Hotel Radisson, 23:30 vorem Storche. Drzwüsche hets no en Abstächer in e Beiz gäh… und jetzt hets defür richtig gfägt! Alli händ freud kha und de lüt hets gfalle! Nachm Uftritt bim Storche und nachere längere Päuse wär eigentlich langsam s erste Abtrette cho… doch so sind mir ufm Weg zu dr Dönis&Pinki, womr d Instrument deponiert händ über d Nacht, vo zweine lüt gfrogt wordä, öbmer nit no ins Hotel 3-Könige chöme cho spiele! – sone Agebot gits nit immer, also nichts wie los! Nacheme witere guete uftritt hets no e kischte bier gäh, den isch den öpe fertig gsi füre erschti tag. Einigi sind no witer in Kleibasel no öpis go trinke, anderi sind heime! 
DOPPELGÄNGER

hämr ghört sige unterwegs! Äu in dr holländische Tracht und ähnliche Larve… und genau die Gugge isch uns ufm Wäg zur Beiz entgegegloffe! Mir händ beidi schön blöd gluegt, den beidi Kostüm sind nach de getreue Farbe und Muster vo dr holländische Tracht gschnitte gsi. Allerdings isches eher mit Humor gnoh wordä, so hämr äu grad abgmacht, am Mittwuch zobe no zämme z spiele. ZISTIG isch Kinder- und Guggetag z Basel! Nur dies Joor sin mir bi dr Bing-

gisfasnacht nit mitgloffe, dos angäblich in de letzte Joore sehr mühesam gsi isch irgendwie in dere Masse dure z cho. So hän mir uns uf die 5i am Nomitag direkt bi dr Dönis&Pinki deheime näb dr Kaserne troffe zum Pizza ässe! Es isch ächt grossartig organisiert gsi.. vor dr Wohnig 20 Päärli Zoggeli, in dr Wohnig 20 Lüt am Bode, uf de Stüehl, ufm Sofa… überall verteilt! Salat, Pizza und Schoggicreme hänmer dörfe gnüsse! Die erste Patiente, kaputti Larve nämli, sind gflickt wordä. Me het gredet, sich Fortsetzung >>


GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009 no chli erholt oder Simpsons gluegt – viel gmüetlicher als imene Restaurant. Darum nomol VIELE DANK an d Dönis und Pinki! 
DR GUGGEOBE het für uns miteme „Verdauigsmarsch“ nach Grossbasel agfange. Dr erst Uftritt isch am 10i wieder im Hotel Radisson gsi, nachere längere Päuse den vorem Storche. An däm Obe isches ächt gloffe! D Lüt sind begeistert gsi und dr Funke isch gegesitig überegsprunge. So hän mir den plötzlich en Nochtrab gha wo uns vom Storche zunere Beiz direkt hinter dr Theaterhalle begleitet händ. Döt isch äu unsere letzte Uftritt gsi, nochert hets no öpis z trinke gäh, bevormer d Instrument bi dr Fechthalle händ dörfe deponiere. LARVETHEATER hämr no gha! D Kurzfassig devo: bim letzte Uftritt isch uns e Frau mit Tunnelblick über d Larve tramplet und het d Majorlarve eso touchiert, dasses unde grad en Riss gäh het. Nachm Uftritt isch natürlich ei hektig gsi, s het Diskussione gäh und schlussendlich isch d Polizei no uftaucht. Mir händs schlussendlich mitere Entschuldi-

gung akzeptiert, dr Chris und de Alain händ den abr am nächste Mittag d Majorlarve mit Heissliim flicke, dass sie nomol en Tag hebt. 

DR CORTEGE simmr inere biz andere Formation gloffe als an de zwei Vorige Täg will mr ei Person weniger gsy sind als diä zwei vorige Täg. Zobe, bevors in Endspurt vo dr Fasnacht 2009 gange isch, hets nomol z Nacht gäh imene Restaurant, nochert ischs witer gange uf die letzti Rundi. 
UFTRITT sind wieder sehr guet gsi, obwohl mer d Müedigkeit doch langsam gspürt het. Uftritt hets wieder gäh im Hotel Radisson, in dr Mitti, vorem Storche und vorem Cindy`s. Leider het uns äu an däm Obe s Päch nit im Stich gloh. Nachm Uftritt bim Stroche sind die erste Rägetröpfeli cho an däm Tag. Mir händ uns den so uf die zwei am Morge zum Barfi bewegt, womer mit dr Gugge wo im gliche Sujet wie mir gloffe sind abgmacht händ. 
SCHLAGZEUGPANNE hets no gäh! Am Schlagzüg vom Luki isch unterwegs zum Barfi e Achsebroche am Schlagzüg, so isches nit möglich gsi witerzfahre.. er het sich den

usklingt und het sis Schlagzüg ufm Buckel mitgno. Äu bi dr Dönis hets e Panne gäh. E Schrube het sich glöst kha womer nüm het chöne befestige, so sind nur no 3 Toms am Schlagzüg gsi. Es het grägnet, s isch chalt gsi, zwei Schlagzüg sind kaputt und unser Date mit dr andere Gugge isch so wies usseht äu ins Wasser gheit, sie sind nämli ganz fräch eifach duregloffe und händ gmeint sie wänd doch nit… d Gsichter sind den immer länger wordä. So sin mir no witer bis zum Cindy`s, händ dört halb im Schärme no e kleins Platzkonzert gmacht und sind uns vorm Endstraich nomol go stärke mit Hamburger und Pommes. Gege die 4i sind mir den wie allewil zum Tinguely-Brunne gange und händ d Fasnacht mit paar Lieder undeme Nuggi- und Schlagzügschlegerversenke beendet. Für uns d Fasnacht hämer mitem Morgeässe usklinge loh, bismer den bi langsamem Sunneufgang dr Heimweg ahträtte händ. 
So sind die drei scheenste Täg vom Joor äu für uns verbi gsi.

Gutschein

Seite

3

Basel: Es grosses Unglück het d Nuggi-Spugger uf Ihrem -fascht- letschte Marsch richtig Ändrstraich heimgsuecht. Tatsächlich hets dr Luci fertig brocht, d Achse vom Schlagzüg z bräche... Wär är jetzt no grien im Gsicht wärs dr tarnti Hulk Hogan.

für 1 Bratwurst am Grillplausch


4 Seite Basel: Was me do andere Marschproob nit alles so neus über d Mitglider erfahrt. Dr Colin het uns herrlich unterhalte miteme Homevideo vo sim Brueder und sich. Das Video isch numme z empfähle für alli wo zwüscheduure e kleini Ufmunterig bruche. Dr Link drzue chunnt in dr nögschte Spugger-Poscht...

GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

Marschproob in dr Lange Erle

Wir haben uns um 11 Uhr an der Tramstation Riehen Grenze für die Marschproobe getroffen. Nachdem alle eingetroffen sind, haben wir uns für die Marschproobe gesattelt und sind ca. um 11.30 abgelaufen. Nach dem ersten Marsch haben wir abseits ein Platzkonzert geprobt. Der Major hat

nach ende des Platzkonzerts uns über eine Formation der Platzkonzerte informiert. Nach einer 15minütigen Pause haben wir den zweiten Marsch richtung Restaurant an der Wiese gestartet, wo wir uns mit Chäskiechli und warmen Getränken gestärkt haben. Nach der ausgiebigen Pause sind wir wieder

um 13 Uhr für den dritten Marsch eingestanden. Als krönenden Abschluss gab es nochmals ein Platzkonzert bei unserem Treffpunkt mit der neuen Formation. Nach dem positiven Feedback war Abtreten um 14.30 Uhr. Eure Eveline


GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

Seite  Basel:

5

Speziell erwähne wän mir uf dere Marschproobsite das unseri zwei Poosune Höchschtleischtige brocht händ an däm Tag. Vorallem au nomol viele Dank ans Bäseli, wo ohni vorhär gross d Chance kha het sich nomol wram z spiele für uns ins kalte Wasser gumpt isch und das super gmacht het!

Marschproob Grüen 80

Am zwei am Nomidaag hän mir uns bim Igang zum Restaurant Seegarte in dr Grien80 troffe und hän zum afo grad mol e Platzkonzärt gäh. Mir sind eigentlig alli gsi bis uf ei Schlagzüüger, ei Trompete und drei Posune. So sind mir numme mit zwei Posune gloffe und die hän wirklig alles gäh.

Nach däm Platzkonzärt sind mir igstande und los marschiert. Es sind uns no einigi Lüt nochegloffe und au suscht

hets rächt vil Lüt in dr Grien80 ka. Nach däm mir eimol e Rundi gloffe sind het uns dr Chris am fünf ab drei bis am halb vieri e Pause gönnt.

Die Meischte hätte am liebschte ka wenn am halb vieri Marschprob fertig gsi wär, doch dä Gfalle het uns dr Chris nit gmacht. Nach dere Pause sind mir wieder igstande und hän diversi Lieder gspielt, unter anderem au s’Piccola. Do das Lied rächt schitter tönt het,

hets dr Chris grad zweimol hinternand spiele lo. Genau sgliche bi dr Tankstell, au das hän mir zweimol dörfe spiele.

Am Schluss hets nomol e Platzkonzärt gäh und döt het me Miedigkeit vo ä Paarne au agmerkt. Wo dr Chris dr Spugger azeigt het isch glaubs niemer trurig gsi. Drno sind mir nomol alli zämme ko, hän diversi Sache besproche und hän ca. am halb fünfi Abträtte ka.

Liebs Griessli
Sam


6 Seite

GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009


GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

Seite

7


8 Seite Kleibasel: Im Grossrum Voltaplatz goht e hochgradig asteckende Virus umme. Dr Mol-druf-hau-Virus. Nachdäm diä erschte Azeiche bi de Schläger festgstellt worde sînd, grifft dr Virus jetzt au uf diä unschuldige Blöser über. Dr Kalbi isch s aktuellschte Opfer. Es wird empfohle wärend de Pause d Finger hinterem Rugge z verschränke und sich ufs Atme z konzentriere. Es isch festgstellt worde das dä Virus vorallem für Neuling und Jungi Semeschter sehr asteckend isch.

GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

Uftritt Balstl Mir sinnn agfrogt worde, am 25-jährige Jubiläum vo de „Byttisuuger“ z’spiele und das uswärts in Balstl. Fast alli hänn zuegseit kha, will villi gspannt gsy sinn, wiä diä immene „Buredörfli“ düen fiehre. Drum hänn mir am Samschtig dr 31. Januar uns ufe Wäg gmacht. Mit e baar Autos unterem Fudi sin mr richtig Balstl gfahre, wo alli am 10ni Znacht acho sind. Dört het uns denn dr Mike e baar Informatione geh. Aschliessend sinn mr

diä anere Gugge go lose. Unterschiedlichi Gugge hänn ihre Uftritt aneglegt. Si sinn zahlemässig uns überlege gsy und hänn wirglig guet döönt. Uns isch langsam aber sicher dr Angschtschweiss uf d Stirne cho. Gegesitig hän mr uns aber Muet zuegsproche und sinn am Morge am eins uf d Bühni gange. Nach e baar Stüggli sinn au d Landeier vo Balsl verwache und hänn bim „Life is Liefe“ in de högschte Döön mitgsunge.

Cherus Basel 09 Chuum isch dFasnacht ume gsi, isch dr Basler Cherus vor dr Tür gstande. Wie jedes Joor hän sich e paar Spugger das Fescht nid entgo lo und sind nomol ins Koschtüm gstiege (für öber isch es sogar s’erschte mol gsi in däm Koschtüm und het drum sini Brüscht müesse verchlinere lo ;o)). Guggene und dMusig (villicht isch es aber au dr Alkohol gsi) hän dStimmig vo de Awäsende Spugger stiege lo. Me het

tanzt, gsunge und Bolognesene gmacht. Me hets mitenander luschtig ka und au Kontakt mit andere Guggene chöne chnüpfe. Wel alli so viel Energie ka hän, hets uns denn wyter zoge. Im Chäller vo de Ohregribler het me sich denn wieder troffe und het dört dr Obe (oder söll i besser sage dr Morge) no gmüetlich usklinge lo. Wie jedesmol wenn dSpugger unterwägs sin, gits e luschtige und glungene Alass. I

Nach unserem guete Uftritt isch denn diä letschti Gugge uftrette. Mir hänn denn bi dene gseh wiä meh unseri Gugge no ufwärte cha. So zwei Rasselladys wäre doch sicher e Bericherig für uns, oder?? :o) Nacheme tolle Obe und guete Idrügg sinn mr denn am halbi drei am Morge uf e Heimweg gange. Es isch so glaub ich e glungene Obe gsy. Eures Spuggerli Priska

nimm jetzt mol a, nägscht Joor wärde dSpugger wieder zahlrich awäsend si und dr Basler Cherus zumene wytere Fescht mache. Chris


GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

GV vom 20. April 09 Am 20. April het unseri General Versammlig statt gfunde. Insgesamt sind 27 Persone awäsend gsy, do drvo 18 Aktivi Mitglieder und 9 Passivi. 3 Aktivmitglieder händ sich entschuldigt kha und händ leider nit chönne drbi si. D Presidäntin Sabrina und d Vizepresidäntin d Babsi händ denn mit 15 Minute Verspötig d Sitzig eröffnet indäm si alli härzlich willkomme gheisse händ. Denn isch als erschts dr Ablauf vo dr GV bekannt gäh worde. Es sind 13 Stimmberächtigti awäsend gsy und dr Beni isch als Tagespräsidänt gwählt worde. Als erschte Punkt het d Sabrina, unsere Kassier, dr Kassebricht vorglegt, leider händ sich e paar Druckfehler ygschliche und somit het dä Kassebricht nit chönne bewilligt wärde. D Sabrina ,unseri Präsidäntin, het denn dr Johresbricht vorgläse und dä isch Eistimmig agnoh worde. Als nögschts isch d Ufnahm vo de Neumitglieder agstande. Es sind alli miteme klare Mehr ufgnoh worde, wenn au nit immer Eistimmig. Leider verlönd uns jo drei Neumitglieder schowidr und somit sind Eveline, dr Marco und dr Luci nit zur Wahl gstande. Härzlich willkomme heisse dien mr d Samantha, dr Kalbi, dr Colin und dr Andi. Au s Bäseli isch nach eim Johr Babypause widr zu uns retour cho, was

alli sehr freut. Jetzt sinds neu 17 Stimmberächtigti gsy und es isch um d Wahl vom Vorstand gange. Dr Vorstand isch denn wiä folgt gwählt worde: Presidänt -> Mike Kästli, Vize-Presidänt -> Alain Ehrat, Aktuarin -> Denise Knup, Kassierin -> Sabrina Kessler, Bisitzer 1 -> Priska Spaar, Bisitzer 2 -> Andrea Forrer und Musikchefin -> Nicole Tröndle. Nach dere Wahl het denn dr neui Präsidänt d GV witer gleitet und mir händ unserne zwei Pausierende dr Sabrina und dr Babsi es Gschänkli überreicht als dänggschön für Ihre Ysatz im Vergangene Johr und au für diä ganzi Zyt vorhär. Au dr Beni het e Gschänkli bicho, will är als langjöhrigs Mitglied au e Huffe zu dr Gugge bitreit het. Aschliessend sind d Aträg vorgläse worde. Diä wärde denn no im Detail bim GV Bricht folge. Vo 10 Aträg sind 6 agnoh worde und 4 abglehnt. Neu hän mr e Mindeschtpräsenszyt vo 50% das me d Basler Fasnacht darf laufe. Au agnoh worde isch dr Atrag das d Passivbeträuig durch dr Vorstand gmacht wird. Au s vermehrte Proobe (2xpro Wuche) scho vor dr Ändphase isch agnoh worde und au das mir 2x im Johr e Passivevent organisiere. Witeri Aträg wo agnoh worde sind isch e Stammkostüm und e verkleinerig vom Sujetkomitee.

Nach de Aaträg isch no e Brief vom Raphi vorgläse worde wo bis anhin unseri Homepage gstaltet het. In däm Brief isch erklärt worde das und au worum är im nögschte Johr nüm unseri Homepage wird mache. Mir danke Ihm uf däm Wäg no für Si ganzes Engagement vo letscht johr. Als letschte Punkt isch denn no s Gugge-Weekend agsproche worde und die awäsende Passivmitglieder scho mol vorab drüber informiert worde das Sie ganz härzlich zumene GrillPlausch in Zeglinge am 5. Septämber yglade wärde.

Härzliche Dank: Mir möchte uns ganz Härzlich scho im Vorrus bi dr Eveline Meier und dr Sybille Spaar bedanke, wo sich zur Verfüegig gstellt händ um unseri Kostüm z naie. Mir freue uns riesig druff! Au härzlich bedanke möchte mr uns bim Hansruedi Meier wo sich bereit erklärt het unsesre Revisor dr Andi z unterstüze. Mir freue uns sehr, dass mr dörfe e Passivmitglied in dere Position begrüesse.

Seite

9

Vorstand 09/10: President: Mike Kästli Vize-President: Alain Ehrat Kassier: Sabrina Kessler Aktuar: Denise Knup Musikchef: Nicole Tröndle Beisitzer 1: Priska Spaar Beisitzer 2: Andrea Forrer Major: Christoph Meier Vize Major: Sandra Studer Revisor 1: Andreas Mohn Revisor 2: Hansruedi Meier Schlagchef: Andi Mohn Trompetenchef: Priska Spaar / Christoph Meier Posaunenchef: Mike Kästli


10 Seite

GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

Rynacher Fasnacht 09 Wie jedes Joor hän mir uns am 1 bim Polizeiposchte in Rynach besammlet. Anderscht als bi de vorige Joore sin mir nüm in dr Brunngass ygstande, sondern hän uns grad diräkt im Umzug parattgmacht. Mit em Wätter hän mir Glück ka und mir sin einigermasse guet durch dr Umzug durecho. Aschliessend hän mir bi de Querschleger e guete Uftritt higlegt wo allne rächt Spass gmacht het. Nach emne dürftige Znachtässe, wo glaub niemerts wirklich satt gsi isch, wels nid bsunders schmackhaft gsi isch, hän mir uns uf dr Wäg zum Guggekonzärt gmacht. Dört acho hän mir uns müesse

froge, öb mir falsch sind oder öb sie uns vergässe hän. Schlussändlich isch denn doch no öber cho und nach däm Durenand hän mir denn uf dr Bühni gspielt. Wyter isch es denn gange mit mehrere Uftritt in Beize, Zälter und bi Wäge. D’Stimmig isch guet gsi, musikalisch hän mir bis zum Schluss überzügt und doch het sich denn jede gfreut, wos ändlich zum Abträtte gange isch. Wie immer sin denn die meischte vo uns no wyter und hän bis in die früehe Morgestunde dRynacher Fasnacht usklinge lo. Chris


GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009

Seite 11

Vorschau 09/10 04.05.2009 19:00 Uht Erste Probe mit den Neuen / Säulikantine 08.06.2009 19:00Uhr Proben wieder für alle Säulikantine Während den Schulferien sind Proben Freiwillig. Bitte bis 22. Juni An/Abmelden. (27. Juni 2009 - 08. August 2009) 10.08.2009 19:00Uhr Proben wieder für alle Mo 19:00 Säulikantine FR 19:30 14.08.2009 18:00Uhr Aufbau für Säuliguggefescht Säulikantine 15.08.2009 Ganz Tags Säuliguggefest weitere Infos folgen Säulikantine 16.08.2009 10:00Uhr Abbau vom Säuliguggefescht Säulikantine 04.09.2009 Keine Probe 05.09.2009 9:00Uhr Nuggi-Weekend weitere Infos folgen Zeglingen 06.09.2009 ca. 17Uhr Nuggi-Weekend weitere Infos folgen Zeglingen 02.11.2009 19:00Uhr Messebummel Treff: Grosse Uhr Messeplatz 09.11.2009 19:00Uhr Nur Noch Montagsproben Säulikantine 05.12.2009 Weihnachtsessen – Einladung folgt 31.01.2010 11:00Uhr Marschprobe – Treff: Parkplatz Eglisee 07.02.2010 13:30Uhr Marschprobe – Treff: Rest. Seegarten Grün80 13.,14.02.2010 Vorfasnacht weitere Infos folgen 22.02.2010 Basler Fasnacht 23.02.2010 Basler Fasnacht 24.02.2010 Basler Fasnacht 07.03.2010 Bummel 08.03.2010 Lämpesitzig Säulikantine 15.03.2010 Info-Abend Säulikantine 19.04.2010 Generalversammlung Säulikantine

Härzliche Dank


GUGGEMUUSIG NUGGI-SPUGGER | 05.2009


Spugger-Poscht Mai 09