Page 1

Team Nijhof

2012

Deutsch


E lite bestand: K eur - P referent

Concorde

Wolfgang

Larino 2

Heartbreaker

Burggraaf

Lord Z

Voltaire

Clinton

Calvados


T eam N ijhof

Vorwort Wie Sie im vergangenen Jahr erleben konnten, sind die Hengste ohne Ausnahme besonders erfolgreich in nationalen und internationalen Prüfungen gewesen. Quality Time wurde niederländischer Meister. Durrant wurde Sieger in der Hengstleistungsprüfung. Breitling und Zambesi gewannen den KWPN-Hengstwettbewerb in der Klasse M bzw. S. Auch die Hengste Verdi, Warrant, Zacharov, Johnson, Eldorado van de Zeshoek und Spartacus glänzten mit hohen Platzierungen in verschiedenen internationalen Wettbewerben wie Weltcup-Prüfungen, Großen Preisen und internationalen Prüfungen für junge Pferde. Aber auch in der Zucht machten die Hengste sehr positiv als Väter vieler leistungsstarker Nachkommen auf sich aufmerksam. Auf unserer Webseite www.team-nijhof.com, auf Facebook und Youtube informieren wir Sie wöchentlich über die Resultate der Hengste und ihrer Nachkommen. Gerne laden wir Sie als Züchter, Reiter oder Eigentümer ein, uns die Resultate Ihrer Nachzucht von Team-NijhofHengsten zu melden. Für 2012 haben wir unser Angebot durch ein Trio von Springphänomenen komplettiert. Es handelt sich dabei um Elton John (v. Clearway x Kannan), I’m Special de Muze (v. Emerald x Nabab de Reve) und Starpower (v. Stakkato x Escudo). Alle drei Top-Springpferde gehen auf exzellente Mutterstämme zurück. 2012 kümmert sich Tierarzt Nick Smit in Zusammenarbeit mit der Tierklinik de Watermolen um die Stuten in unserem Betrieb. Gemeinsam sind Hengsthalter und Stuteneigner stark. Wir brauchen einander, um auch weiterhin gute und gesunde Sportpferde zu erzeugen, die auf allerhöchstem Niveau reüssieren. Wir arbeiten Hand in Hand, um die besten Positionen auf der Rangliste des Weltzuchtverbandes für Sportpferde auch zukünftig zu besetzen. Es gibt keine bessere Methode, sich die Zukunft zu sichern, als die Nr. 1 zu sein und zu bleiben. Wir beraten Sie daher auch gerne unverbindlich in Fortpflanzungsfragen oder assistieren Ihnen bei der Auswahl des Hengstes für Ihre Stute(n). Wir wünschen Ihnen große Zuchterfolge im Jahre 2012! Team Nijhof und Mitarbeiter WWW.TEAM-NIJHOF.COM

HENGSTSCHAU: Samstag 14. April 2012, um 14 Uhr

3


BREITLING - geboren 2006 - dunkelbraun– Stockmass 1.70 m. KWPN - OL-OS Breitling erfreut sich eines exzellenten Pedigrees. Sowohl sein Vater Quintero la Silla als auch seine Mutter Armonia la Silla waren erfolgreich unter Rolf-Göran Bengtsson im Spitzensport unterwegs. Durch die Kombination dieser Eltern ist das Leistungsblut der Hengste Almé Z (3x), Cor de la Bryère (4x) und Ladykiller xx (2x) zweifach verankert, über Sohn und Tochter. In der Abstam-mung der Mutter Armonia la Silla ist der einflussreiche Hengst Ahorn Z zusammengeführt worden mit seiner Vollschwester Argentina Z, der Mutter des Jahrhundert-Springpferdes Ratina Z. In der dritten Generation sorgt Zünftiger xx für den notwendigen Spritzer Blut. Die Mutterlinie geht über Rebel I Z und Farnese zurück auf die Stute Bajanga (Nautilus xx), eine Vollschwester des KWPN-Hengstes Dolsman. Aus dieser Holsteiner Familie 2151 stammen u.a. die internationalen Springpferde Optiebeurs Richard (Rodrigo) von Otto Becker und Cargho (Coriano Z) von Felix Hassmann. Der Hengst Breitling hat in Schliekau eine überragende Eigenleistungsprüfung absolviert. Er bekam die Wertnoten 10,00 für Vermögen, 9,88 für Springveranlagung und 9,75 für die Springmanier! Aus seinem kleinen, ersten Jahrgang wurden immerhin drei Fohlen für die NVK eingeladen; eines davon trug die Gelderländer Championatsschärpe. Seine großrahmigen Fohlen fallen durch ihre Ausstrahlung und ihre große Galoppade auf. Nachdem der Hengst sowohl in Roosendaal als auch in Zuidbroek als Zweiter endete, gewann er mit spielerischer Leichtigkeit die Finalprüfung und dann auch die Gesamtwertung des KWPN-Hengstwettbewerbs. 4


B reitling Quantum Quintero Ibara

Quidam de Revel

Accord II Armonia La Silla Finale III

Ahorn Z

Ulla V Chamonix S-Copacabana

Ribecka Z端nftiger xx Zabou II (v. Rebel Z)

5


CALEANDRO -Holsteiner - geboren 2005 - braun - Stockmass 1.73 m. NRPS - AES Caleandro bietet die notwendige Anreicherung für die niederländische Springpferdezucht. Ein großrahmiger Holsteiner mit zugleich hochedler Ausstrahlung. Ein zukünftiges Spitzenpferd mit Vermögen und extremen Reflexen am Sprung – das gilt für Vorder- wie für Hinterhand. Ein Hengst mit Temperament und dazu Einstellung und Leistungsbereitschaft. Caleandro kwalifizierte sich sich mit Maikel van der Vleuten ohne Probleme für das Finale der Weltmeisterschaft in Lanaken (6-Jährige) und belegte im Finale Rang 10. Caleandro ist ein Produkt des berühmten Holsteiner Stammes 776, der bereits mehr als 60 gekörte Hengste und eine Reihe internationaler Springpferde lieferte. Leandra (Otto Becker), High Valley Z (Jos Lansink), Lucky Boy (Markus Ehning), Locarno (Ellen Whitaker) und Libelle (Angelique Hoorn) sind nur einige Beispiele. Der Stamm hat eine enorme Reputation im Spitzensport durch den Stempelhengst Ramiro Z erworben. Caleandro ist ein Produkt genau aus diesem Familienzweig. Seine Mutter, die zweimal das Blut des Spitzenvererbers Landgraf I führt, geht in gerader Linie auf Holle zurück, die Großmutter von Ramiro Z. Vater Cassini I hat sich als einer der erfolgreichsten Springpferde-Lieferanten seiner Generation etabliert. Bei der WM in Aachen 2006 war sein Sohn Cumano Sieger des Einzelchampionats und sein Sohn Eurocommerce Berlin Gewinner des Mannschaftstitels. Muttervater Leandro genießt weltweite Bekanntheit als Vater des Springcracks Levisto Z und ist aus derselben Mutterlinie wie Cardento gezogen. In der Mutterlinie von Caleandro stoßen wir außerdem auf eine Aneinanderreihung von Größen wie Cor de la Bryère, Landgraf I und Farnese. 6


C aleandro Capitol I Cassini I Wisma Leandro Najade II Gloria VIII

Capitano Folia Caletto II Prisma Landgraf I Idura Cor de la Bryère Corinna II (v. Landgraf I)

7


CANABIS Z – Holstein – braun – geb. 1995 – Stockmass 1.70 m. KWPN – Hannover – Zangersheide – Oldenburg OS Der phantastische Holsteiner Modellhengst Canabis Z startete seine Zuchtkarriere im Gestüt Zangersheide. Später glänzte er nicht weniger als sechs Saisons unter dem Sattel von Manuel Fernandez Saro im internationalen Springsport. Seine Vererberqualitäten sind noch eindrucksvoller. Aus einer relativ kleinen Anzahl von Bedeckungen während seiner Stationierung auf Zangersheide mit ersten Fohlen im Jahre 2001 resultierte eine Reihe von Spitzenspringpferden, von denen die folgenden in Großen Preisen überzeugten: Cabreado Z (Daniel Deusser), Zoltan (Gefried Puck), Cadjanine (Patrick Spits), Caesar (Andre Thieme), Cassandro d’Aubry Z (Aurore Christen) und Calisca La Z (Gefried Puck). Daneben gibt es noch zwei vielversprechende Talente, die international auf der leichten Tour starten, Canarobi Z (Rob Raskin) und Carolus Z (Hervé Godignon). Mit dieser Referenzliste gehört er zu den besten Söhnen von Contender in der europäischen Zucht. Canabis Z verfügt über ein ausbalanciertes Pedigree, in dem die Hengste Ladykiller xx und Cor de la Bryère über einen Sohn und eine Tochter doppelt verankert sind. Der Mutterlinie von Canabis Z, dem Holsteiner Stamm 990, entsprang auch das bekannte internationale Springpferd Loriot, mit dem Gregory Wathelet bzw. Björn Nagel an der WM in Aachen und der EM in Mannheim teilnahmen.

8


C anabis Z Calypso II Contender Gofine

Cor de la Bryère

Silvester Eileen III Albana

Silbersee

Tabelle Ramiro Cita

Hallig Cor de la Bryère Palesine (v. Ladykiller xx)

9


10

CLINTON - Schimmel - geb. 1993 - Stockmass 1.71 m. KWPN - BWP - Selle Français - Unire - Z - Oldenburg - Holstein - Hannover Clinton verfügt über ein beeindruckendes Exterieur, hat ausgezeichnete Bewegungen und ein überragendes Springvermögen. Sein Vater Corrado gewann verschiedene Weltcup-Qualifikationen unter Franke Sloothaak und gewann zu seiner Zeit mehr Geld als irgendein anderer gekörter Hengst. Clintons Mutter Urte (v. Masetto) wurde unter ihrem Züchter und Besitzer in M-Springen eingesetzt, während seine Großmutter noch größere Berühmtheit erlangte: Unter ihrem Sportlernamen Olympia gewann sie mit Karsten Huck und Dirk Schröder rund 50.000 Mark auf internationalem Parkett. Großvater Masetto führt die renommierten Gene von Moltke und Cottage Son xx in seinem Blut und ist bekannt als echter Dressurpferde-Macher. Landgraf I, Vater der Großmutter, zeugte mehr als 100 gekörte Hengste, viele Staatsprämienstuten und ungezählte Sportpferde. Clinton tritt sehr erfolgreich auf Grand-Prix-Niveau unter Dirk Demeersman an. Zu seinen internationalen Spitzenresultaten gehören ein zweiter Platz im Nationenpreis von Aachen, ein dritter im Weltcup von Mechelen 2003, ein zweiter in der belgischen Meisterschaft, ein siebter im Weltcup von Verona und der Sieg im Großen Preis von Lummen. Aus seinem ersten Jahrgang wurden nicht weniger als drei Söhne gekört: Upsilon, Utrillio und President. 2004 lieferte Clinton eine phantastische Leistung ab: Er wurde mit Dirk Demeersman Dritter im Einzelspringen bei den Olympischen Spielen in Athen. 2005 wurde Clinton Zweiter im renommierten Großen Preis von Aachen. Clinton hat inzwischen drei gekörte Söhne beim KWPN, Whitaker, Zacharov und Eldorado van de Zeshoek. Clintons Nachkommen treten auf internationalem Niveau in die Fußspuren ihres Vaters, wie diese Beispiele zeigen: Codar mit Aleksander Onischenko (Teilnehmer an den OS in Peking 2008!), Danny Boy mit Beezie Madden, Vivaldo van het Costerhof mit Roger Yves Bost, Via Vola mit Beezie Madden und Cornet Obolensky mit Marco Kutscher. Die beiden Letzteren gehörten vergangenes Jahr zu den Goldteams der USA und Deutschlands!


C linton Cor de la Bryère Corrado Soleil

Rantzau xx

Masetto Urte Ohra

Montanus

Quenotte Capitol I Kuerette

Emita Landgraf I Brikscha (v. Raimond)

11


DAKAR - KWPN - dunkelbraun - geb. 2008 - Stockmass 1.72 cm AES

Im Pedigree von Dakar ist das beste Blut der europäischen Springpferdezucht vereint. Vater Nabab de Reve beeindruckte bei den Weltreiterspielen in Kentucky als Spitzenlieferant: Unter den Startern waren vier seiner Nachkommen, darunter auch Weltmeister Vigo d’Arsouilles. Mutter Nilotte (Holland) war selbst auf nationalem Niveau mit Pascal Uytendaal unterwegs. Sie ist keine geringere als die Vollschwester des früh verstorbenen KWPN-Hengstes Oklund, mit dem Eric van der Vleuten den Großen Preis in Eindhoven gewann. Außerdem ist Oklund ein erfolgreicher Vererber, der eine Reihe internationaler Springpferde zeugte. Großmutter Ilotte ist die Mutter des bekannten Sporthengstes Plot Blue (Mr. Blue), mit dem Marcus Ehning 2010 das Weltcupfinale in Genf gewann. Ilotte ist eine Tochter des berühmten westfälischen Stempelhengstes Pilot aus der Stute Santa Fee, einer Vollschwester des internationalen Springpferdes Sotheby von Heinrich Hermann Engemann. Beide stammen von dem französischen Hengst San Fernando (Arthy) ab; mit ihm machte Franke Sloothaak international Furore. Ebenso wie Nabab’s Vater Quidam de Revel ist San Fernando ebenfalls aus einer Tochter des Stutenmachers Nankin (Fra Diavolo xx) gezogen. Urgroßmutter Santa Fee ist auch die Großmutter der internationalen Springpferde Paramo K mit Franke Sloothaak, Parbleu mit Sören Pedersen und Pershing mit Peter Charles. Dakar erfüllt die röntgenologischen Anforderungen des KWPN und steht per Frischsperma zur Verfügung. 12


D akar Jaliso B Quidam de Revel Dirka

Nabab de Reve

Artichaut Melodie en Fa Caravelle Concorde Holland Cornelia

Nilotte

Pilot Ilotte Santa Fee (v. San Fernando)

13


DURRANT - KWPN - braun - geb. 2008 - Stockmass 1.67 cm KWPN Durrant wurde Anfang 2011 als Springchampion der KWPN-Körung in 's-Hertogenbosch ausgezeichnet und siegte ausserdem 2012 beim Hengstleistungstest des KWPN. Sein Vater Warrant (Numero Uno) ist aus derselben Mutter wie das Spitzenspringpferd Oranta (Indorado) unter Angelique Hoorn gezogen. Die Mutterlinie von Warrant lieferte auch schon den erfolgreichen Sport- und Deckhengst Renville (Courville xx). Durrant führt auf der Mutterseite das Blut des berühmten Stempelhengstes Voltaire. Interessanterweise wurde dadurch das Blut von Numero Uno und Voltaire im Pedigree von Durrant vereint. Auf diese Kombination stoßen wir auch in der Abstammung von Numero Unos besten Springpferden Tyson (Leon Thijssen) und Tamino (Marc Houtzager). Durrants Großmutter Cabriola Z führt in dieser Reihenfolge das Blut des erfolgreichen Stutenproduzenten Calvin Z, des legendären Stempelhengstes Zeus und der französischen Hengste Marinier und Onyx. Durch die Kombination der beiden Letzteren ist das Blut der berühmten Stammmutter Queteuse dreimal verankert – über Juriste, Ukase und Galant de Sartilly. Auch Spitzenspringpferde wie Itot du Château (Edwina Alexander), Lamm de Fetan (Timothée Anciaume) und Otterongo (Ludo Phillipaerts) führen mehrfach das Blut von Queteuse. Die relativ kleine Familie (NL-Stutenfamilie 221) von Durrant lieferte auch schon eine Reihe erfolgreicher Sportpferde, darunter das olympische Springpferd Royal Flash (Zortin) von Thomas Metzger.

14


D urrant Numero Uno Warrant Karanta

Libero H

Voltaire Tanagra Cabriola Z

Furioso II

Jolanda Nimmerdor Furanta

Gogo Mรถve Calvin Z Fontine S (v. Zeus)

15


ELDORADO VAN DE ZESHOEK – BWP – braun – geb. 2004 – Stockmass: 1.76 m. BWP – NRPS – KWPN – Oldenburg OS  Kein Fuchsfaktor! Eldorado van de Zeshoek ist das jüngste Glied in einer Kette phantastischer Springvererber. Clinton selbst kann eine eindrucksvolle Karriere als internationales Springpferd unter Dirk Demeersman. Seine Karriere als Sportpferdeproduzent ist genauso bemerkenswert dank solcher Nachkommen wie Cornet Obolensky, Allemachtig, Via Volo, Danny Boy, Codar, etc. etc. Seine Mutter Bijou Orai springt derzeit international (GP) erfolgreich unter dem Sattel von Simon Delestre. Ihr Vater Toulon (v. Heartbreaker) ging unter dem Sattel von Hubert Bourdy. Die beiden gewannen in überragender Manier den Großen Preis von Sao Paulo. Zweite wurden sie in den Großen Preisen von Calgary und Valkenswaard. Die Mutterlinie von Eldorado geht auf die Stempelhengste Calypso III und Latano zurück. Bei dieser Mutterlinie handelt es sich um den bekannten Holsteiner Stamm 2581, der u.a. diese internationalen Springpferde hervorbrachte: Gonzales (v. Carneval), Akynoek (v. Kannan), Bijou Orai (v. Toulon), Samba (v. Calypso III), Ufra (v. Coronado) und Valdorai (v. Ahorn Z). Eldorado van de Zeshoek ist ein großer Hengst mit langen Linien und viel Ausstrahlung. Eldorado springt derzeit erfolgreich auf 1,30-m-Niveau unter Jeroen Dubbeldam mit sehr viel Vermögen. Er verfügt über eine super Galoppade. Er gewann mehrere Hengstprüfungen und war Finalist bei der WM in Zangersheide. Bei der Hengstleistungsprüfung des NRPS bekam er die höchste Bewertung („Sehr gut“ für Springen und allgemeinen Eindruck). Die Nachkommen von Eldorado sind rassetypisch, haben gute Bewegungen und eine mühelose, gute Springmanier. Eldorado wurde Gesamtsieger der KWPNHengstleistungsprüfung 2010. Für sein Springen gab es die Wertnoten 9 und 9,5. 2011 wurde er Zweiter im Finalwettbewerb des VION-Cups für Siebenjährige in Ermelo. 16


E ldorado van de Z eshoek Corrado I Clinton Urte I

Cor de la Bryère

Toulon Bijou Orai Ramourai

Heartbreaker

Soleil Masetto Ohra

Nikita Calypso III Nimfe (v. Latano)

17


ELTON JOHN - KWPN – Schimmel - geb. 2009 - Stockmass 1.70 cm.

AES – Oldenburg OS

Vater Clearway gehört zu den am stärksten blutgeprägten Söhnen des berühmten Stempelhenstes Capitol I. Außerdem ist Clearway ein direkter Sohn der exzellenten Zuchtstute Wodka II (Lord-Ramiro Z). Der zu früh verstorbene Clearway hat großen Einfluss auf die Holsteiner Zucht dank seiner qualitativ hochwertigen Söhne Clarimo und Cayado. In diesem Pedigree ist Clearway mit einer Tochter von Kannan kombiniert. Dieser Voltaire-Sohn hat sich in den letzten Jahren zu einem der besten Springpferde-Macher der Welt entwickelt. Großmutter Ilotte ist keine geringere als die Mutter des Stempelhengstes Oklund (Holland) und des bekannten Sporthengstes Plot Blue (Mr. Blue), mit dem Marcus Ehning 2010 das Weltcup-Finale in Genf gewann. Außerdem ist Ilotte Großmutter des talentierten Hengstes Dakar (Nabab de Reve-Holland). Ilotte ist eine Tochter des berühmten westfälischen Stempelhengstes Pilot aus der Stute Santa Fee, einer Vollschwester des internationalen Springpferdes Sotheby von Heinrich Hermann Engemann. Beide stammen von dem französischen Hengst San Fernando (Arthy) ab, mit dem Franke Sloothaak Furore machte. Santa Fee ist außerdem auch Großmutter der internationalen Springpferde Paramo K mit Franke Sloothaak, Parbleu mit Sören Pedersen und Pershing mit Peter Charles. Elton John entspricht den röntgenologischen Anforderungen des KWPN und steht über Frischsperma zur Verfügung.

18


E ltonJ ohn Capitano Capitol I Folia Clearway Lord Wodka II Gerona 2 Voltaire Kannan Cemeta Vilotte Pilot Ilotte Santa Fee (v. San Fernando)

19


FLORENCIO - Westfalen, braun - geb. 1999 - Stockmass 1.68 cm. KWPN, Westfalen, Oldenburg, NRPS, Hannover, AES, Schweden

Florencio ist zweifellos ein Gewinn für die Zucht von Dressurpferden. Dank seiner unglaublichen Schönheit und seiner von Natur aus leichtfüßigen, bergauf gerichteten Bewegung ist er eine Offenbarung für jeden Dressurfreund. Florencio ist ein auf Dressurveranlagung gezogener Hengst, der von den allerbesten westfälischen und hannoverschen Vätern abstammt und darum das notwendige Blut und den erwünschten Ausdruck in die Dressurpferdezucht einbringen kann. Vater Florestan I ist der Dressur-Botschafter des westfälischen Pferdestammbuch par excellence; zu seinen vielen gekörten Söhnen gehören Fidermark, Fleurop, Fürst Heinreich, Faveur, Neostan, Flores, Freestyle und Flieder. Großvater eltmeyer ist einer der bekanntesten Zuchthengste von Hannover; die Zahl seiner gekörten Söhne und Nachkommen in der Dressur ist Legion. Weiter hinten in Florencios Pedigree stoßen wir auf den bekannten Dressurvererber Pik Bube. Alles in Allem: Die Dressurgene sind bei Florencio ganz fest verankert. Bei der Hengstleistungsprüfung in Zweibrücken wurde ihm eine überragende Benotung zuteil: Charakter – 8,5; Schritt – 10; Trab – 8,3; Galopp – 9,2; Rittigkeit – 9,5; Springen – 7,8. 2003 war Florencio sehr erfolgreich unter Simon Dropp, als er Reservesieger beim Bundeschampionat und Gesamtsieger der westfälischen Vierjährigen wurde. Florencio war 2004 der Dressur-Weltmeister in Verden unter Hans Peter Minderhoud. Er bekam die höchste Wertnote, die jemals vergeben wurde: 9,80!! Florencio wurde 2005 zum zweitenmal Dressurweltmeister in Verden!!! Florencio gewann zweimal die VHO-Trophy auf Prix-St.-Georges-Niveau Inzwischen hat Florencio schon mehr als 20 gekörte Söhne in Deutschland. Darunter sind fünf Prämienhengste und vier Hengstleistungsprüfungs-Sieger! Er steht an der Spitze nach Dressurindex und seine Nachkommen sind in Deutschland sehr begehrt. Das zeigt sich besonders an den vielen Körsiegern und Auktionsspitzen, die er bereits gebracht hat. Resultat: Hauptprämiensieger in Oldenburg!! Florencio ist auf dem Wege, einer der führenden Dressurpferde-Lieferanten in Europa zu werden. Er ist Vater vieler gekörter Hengste und leistungsgeprüfter Stuten. Er ist auch der Erzeuger von Charmeur, dem Siegers der KWPN-Hengstleistungsprüfung, und von Borencio, dem Sieger des Pavo-Cups 2010. 2011 lieferte Florencio drei Champions: Charmeur (Pavo-Cup der Vierjährigen), Borencio (Pavo-Cup der Fünfjährigen) und Gregwaard (nationales Siegerfohlen). 20


F lorencio Fidelio Florestan Raute

Furioso II

Weltmeyer Walessa Pirelli

World Cup I

Laura Reingold Gode

Anka

Pik Bube II Waldrun (v. Wodan)

21


I'M SPECIAL DE MUZE – BWP – geboren 2008 – Rappe - Stockmass 1.71 m.

BWP

Der Hengst I'm Special de Muze macht mit seinem ganz besonderen Pedigree seinem Namen alle Ehre. Sowohl sein Vater Emerald van ’t Ruytershof als auch seine Mutter Walnut de Muze sind im internationalen Springsport unter Harrie Smolders erfolgreich. Mit Walnut de Muze gehörte Smolders u.a. zum siegreichen Nationenpreis-Team in Calgary und Dublin. Mit ihr vertrat er die Niederlande bei der EM in Windsor und bei der WM in Kentucky. Außerdem gewann das Duo die Großen Preise in Mechelen, San Patrignano und Pioltello. In der Kombination mit Wandor brachte Walnut auch den KWPN-gekörten Hengst Falaise de Muze. Die Großmutter von I'm Special de Muze ist keine geringere als Qerly Chin, jene Stute, mit der Christophe Barbeau am Weltcup-Finale von Mailand teilnahm. Dazu hat sich Qerly Chin als eine der besten belgischen Zuchtstuten herausgestellt: Sie ist Mutter der internationalen Springpferde Walnut de Muze, Merveille de Muze, Narcotique de Muze II, Narcotique de Muze IV, Walloon de Muze und Werly Chin de Muze. Der Nachzucht von Qerly Chin (BWP-familie 34) entstammen auch die Hengste Querlybet Hero, Vagabond de la Pomme, Quel Hero de Muze und der BWP-Hengstleistungssieger Inshallah de Muze. I'm Special de Muze entspricht den röntgenologischen Anforderungen des KWPN und steht über Frischsperma zur Verfügung.

22


I 'm S pecial de M uze Diamant de Semilly Emerald Carthina Z

Le Tot de Semilly

Nabab de Reve Walnut de Muze Querly Chin

Quidam de Revel

Vernise des Cresles Carthago Z Tanagra S van het Darohof

Melodie en Fa Chin Chin Kerly (v. Pachat II)

23


JOHNSON – braun – geb. 2002 – Stockmass 1.73 m. KWPN – Oldenburg – Westfalen Johnson ist ein Sohn des mit dem Prädikat ‚keur‘ ausgezeichneten Hengstes Jazz. Jazz selbst startete auf Grand-Prix-Niveau unter seiner Reiterin Tineke Bartels. Großvater Olympic Cocktail war ebenfalls auf höchstem Niveau aktiv; er erzielte zahlreiche Siege und hohe Platzierungen in Grand Prix und Kür mit Musik. Großvater Flemmingh erlangte Weltruf durch die Produktion der GPPferde Krack C (Anky van Grunsven) und Lingh (Edward Gal). Urgroßvater Sultan zeugte nicht nur den gekörten Oldenburger Hengst Sion, sondern auch das weltberühmte Springpferd It’s Otto von Geoff Billington. Johnson entstammt der bekannten ‚Reina‘-Linie, der renommierten Stutenlinie des Züchters Wim van Arkel. Höchst prominente Pferde aus dieser Mutterlinie sind Darkdream, Sultan, Kallisto, Mendel, Charmeur und Waldo. Johnson ist ein aufgehender Stern. Sein sehr interessanter Dressur-Pedigree in Verbindung mit einem perfekten Dressur-Exterieur macht ihn zu einem Superpferd für alle Dressur-Experten. Johnson verfügt über drei exzellente Grundgangarten. esentliche Merkmale dieses Hengstes sind sein umgängliches Temperament und seine Bereitschaft, unter dem Sattel zu arbeiten. Johnson hat sein Debüt auf der internationalen Bühne mit einem Sieg in der Kür zu Musik in Odense und dem Gewinn der VHO-Trophy bei der KWPN-Schau 2011 unter Hans Peter Minderhoud gefeiert. Johnson hatte sechs Nachkommen unter den 20 Finalisten im Pavo Cup für vierjährige Pferde 2010. Aus Johnsons erstem Jahrgang nahmen nicht weniger als drei Nachkommen am Finale der Dressur-WM in Verden teil, darunter Bretton Woods und Boston. Beim KWPN sind derzeit drei seiner Söhne gekört, nämlich Breezer, Bretton Woods und Jack Sparrow. 24


J ohnson Purioso Cocktail Ulissa Jazz Ulster Charmante Warmante Lacapo Flemmingh Texas Roxane Sultan Catharin Wareina (v. Exkurs xx)

25


LORD Z – braun - geboren 1990 - Stockmass 1.67 m. KWPN - Oldenburg OS – Holstein – Zangersheide – Bayern – Schweiz – Hannover Wir sind überzeugt, dass dieser Holsteiner Vererber weierthin einen positiven Einfluss auf die holländische Zucht hat. Seine Technik und Mentalität machen ihn zu einem wertvollen Baustein in unserem Zuchtprogramm; er ist besonders für jene Stuten geeignet, die Hengste mit Blut brauchen. Lord Z ist ein Sohn des legendären Lord, der so berühmte internationale Springpferde wie Livius und Lugana zeugte. Großvater Calando I war ebenfalls auf Grand-Prix-Niveau aktiv. Er erlangte Weltruhm unter Karsten Huck und EdgarHenry Cuepper. Lord Z entspringt dem Holsteiner Stamm 206. Die Mutter des internationalen Springpferdes Jumper Atlantic von Wout-Jan van der Schans ist eine Vollschwester des Lord Z. Lord Z selbst war erfolgreich im Großen Sport auf Grand-Prix-Niveau; dafür stehen Siege und hohe Platzierungen u.a. in Cannes (1.), München (1.), Kuala Lumpur (2.) und Zürich (3.). Die ältesten Nachkommen von Lord Z tummeln sich auch schon in Großen Preisen. Die Stute Nicolette, die den Grand Prix von Madrid gewann, sammelt derzeit Meriten unter Robert Smith. Erfolgreich in internationalen Prüfungen sind außerdem Lolfee, My Lord, Nigel, Lordana, Phillip, Little B, Liberty und Odea. Lord Classics (v. Lord Z) gewann im Januar 2006 den Großen Preis von Leipzig mit Marcus Ehning. Philip (v. Lord Z) war Siebter in der Weltcupprüfung von Dubai. Lord Z machte 2006 international Furore als Vater der Grand-Prix-Springpferde Küchengirl, Nicolette II und Dominick, die den Großen Preis in Aachen, Barcelona bzw. Le Touquet gewannen. Auch im Herbst des Jahres 2009 machte Lord Z auf sich aufmerksam – durch seinen Sohn Laith, der in Hannover gekört und prämiiert wurde sowie mit 220 000 Euro zu den Auktionsspitzen gehörte. Seine Tochter Heaven wurde in Mechelen 2009 Europameisterin im Freispringen. Beim KWPN wurde ein Sohn zur Eigenleistungsprüfung zugelassen. Lord Z figuriert sehr weit oben im deutschen Springindex; diese Position ist sehr gut abgesichert. 26


L ord Z Ladykiller xx Lord Viola

Sailing Light xx

Calando I Thia Gabriela

Cor de la Bryère

Lone Beech xx Cottage Son xx Ricarda

Furgund Meteor xx Bandara (v. Colonel)

27


E xcellent dam lineages In der Zucht ist die Stutenlinie ausschlaggebend für den Erfolg. Regelmäßig sehen wir Hengste mit außerordentlicher Vererbung, die von einem „normalen“ Vater abstammen. Namen wie Ramiro Z, Farn und Capitol I sind hier beispielhaft. Die wertvollen Eigenschaften, die diese Hengste ihren Kindern mitgeben, rühren immer von der Mutter(linie) her. Derart kann man jeden Hengst als „Verlängerungsstück „ seiner Mutter betrachten. Von einem jungen Hengst weiß man noch nicht, wie er sich vererbt. Es ist darum von wesentlichem Interesse zu erfahren, ob die Stutenfamilie, aus der er gezogen ist, über die Qualität für den Spitzensport verfügt. Das Team Nijhof hat in kurzer Zeit Hengste zusammengetragen, von denen jeder einzelne einem exzellenten Stutenstamm entspringt. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen zehn dieser vielversprechenden Hengste vorstellen.

28

Plot Blue, wie Oklund aus der Großmutter von Dakar und Elton John

Topstute Oranta Halbschwester von Warrant

Armonia la Silla Mutter von Breitling

Adventure Voller Bruder von Zacharov


E xcellente merrielijnen

Alanda GroĂ&#x;mutter von Zambesi

Calanda Mutter von Zambesi

Walnut de Muze Mutter von I'm Special de Muze

Bijou Orai (v. Toulon) Mutter von Eldorado van de Zeshoek

El Paso Voller Bruder der Mutter von Starpower

Elton John Halbruder von Spartacus 29


QUALITY TIME – Holstein, Schimmel, geboren 2002 – Stockmass: 1.70 cm. KWPN –Holstein – Hannover – OL-OS

Der Holsteiner Hengst Quantum (v. Quidam de Revel) lieferte aus seinem ersten Jahrgang 32 Nachkommen, von denen vier im internationalen Springsport starten: Quin Chin (Manuel Fernandez Saro), Quintero la Silla (Rolf-Göran Bengtsson), Karatina (Penelope Leprevost) und Qena (JanneFrederike Meyer). Über die Kombination von Quantum und der Stute H-Cortonne ist das wertvolle Springblut der Stute Dorette dreimal über Sohn und Tochter in der Abstammung von uality Time verankert. Urgroßmutter Jessika II (Moltke I) ist bekannt als Mutter des Hengstes Goodwill (Landgraf I), der sich als Vater des olympischen Springpferdes MacKinley (Rolf-Göran Bengtsson) auszeichnete. Aus dieser hoch angesehenen Holsteiner Familie 1463 kommen auch die ausgezeichneten Zuchthengste Kommandeur (Marlon xx) und Larno (Landgraf I), außerdem die olympischen Springpferde Lanciano (Philippe Guerdat) und Lucilla II (Prinzessin Haya). Die Chemie zwischen Quality Time und Jeroen Dubbeldam hat sich rasend schnell entwickelt. Dafür spricht eine Reihe hervorragender Ergebnisse: niederländischer Meister, Zweiter im GP von Bremen und viele hohe Platzierungen in Aachen, Paris, Genf, Amsterdam etc. Dadurch hat Jeroen sich für den holländischen Kader qualifiziert. Die ältesten Nachkommen von Quality Time sind jetzt zwei Jahre. Sie fallen auf durch ihre Dynamik, Rasse und leichtfüßigen Bewegungen, wobei insbesondere die Springmanier ins Auge sticht. 30


Q uality T ime Quidam de Revel

Jalisco B

Perra

Cor de la Bryère

Cantus

Caletto I

Thesee

Mowgli

Quantum

H-Cortonne

Dirka

Ella

Monoline

Jessika II (v. Moltke)

31


SPARTACUS – Hannover – dunkelbraun – geboren 2003 – Stockmass 1.75 cm KWPN – Holstein – Hannover – Zangersheide – OL-OS In der Abstammung von Spartacus stoßen wir auf eine Anhäufung besten hannoverschen Springblutes. Vater Stakkato betreibt erfolgreich seine internationale Karriere unter Eva Bitter und glänzt zugleich als Lieferant internationaler Springpferde. Muttervater Grannus gehört zu den großen Stempelhengsten der europäischen Zucht. Durch die Kombination von Stakkato und Grannus ist das Springblut der Hengste Gotthard und Goldfisch II drei- bzw. fünfmal über Sohn und Tochter verankert. Springtalent ist ebenfalls ein fester Bestandteil der Mutterlinie von Spartacus. Mutter Galina lieferte in der Kombination mit Acorado I auch das internationale Springpferd Elton John, mit dem Hergen Forkert erfolgreich unterwegs ist. In der Folge geht die Linie über die Hengste Colorado x und Granit auf die Stute Wartburg zurück. Diese war auch selbst im internationalen Springsport erfolgreich, mit Hermann Schridde unter dem Namen Welfenglück. Aus der Nachzucht von Wartburg stammt auch der bekannte Sporthengst Lasangos (Latus I) von Prinzessin Haya. Unter Eric van der Vleuten war Spartacus Anfang 2011 während des CH van Roggel in der VHO Trophäe in 's-Hertogenbosch eine Offenbarung. Er wurde Vierter im Großen Preis von Hengelo, Dritter im GP van Roggel. Vierter in der GP-Qualifikation Assen, Vierter in Braunschweig usw. 2012 bestritt er seine ersten Prüfungen auf 4- und 5-Sterne-Niveau. Die ersten Nachkommen von Spartacus sind großrahmig, haben lange Linien und sind blutgeprägt. Beim Springen haben sie eine schnelle Auffassungsgabe, Reflexe ohne Verzögerung und eine großartige Technik. 32


S partacus Spartan Stakkato Pia

Servus

Grannus Galina Cosenza

Graphit

Gottilde Pygmalion Goldfeder

Odessa Colorado X Golda

33


STARPOWER TN – dunkel braun – geboren 2008 – Stockmass: 1.70 cm. Hannover – Westfalen – Oldenburg OS Das deutsche Springphänomen Stakkato von Eva Bitter fällt durch die Tatsache auf, dass eine Reihe von Nachkommen aus seinen ersten Decksaisons im internationalen Springsport unterwegs sind. Dazu gehören Spartacus (Eric van der Vleuten), Saint Amour (Svante Johansson), Souvenir (Philip Weishaupt), Satisfaction I (Marco Kutscher) und Rückenwind (Holger Wulschner). Ebenso wie alle hier genannten Spitzenpferde von Stakkato führt auch Starpower auf der Mutterseite noch einmal das Leistungsblut des Stempelhengstes Gotthard, der in den 1970er Jahren zu den besten Springpferdelieferanten der Welt gehörte. Auch in der Mutterlinie von Starpower ist das Leistungsgen fest verankert. Mutter Enjoy ist eine Vollschwester des internationalen Springpferdes El Paso unter Markus Beerbaum bzw. Daniel Deuser. Das Olympische Dressurpferd Sunrise (Singular Joter) von Imke Schellekens-Bartels ist aus einer Vollschwester von Großmutter Wyoming gezogen. Urgroßmutter Garde geht wie der Stempelhengst Grannus auf die Erfolgskombination Graphit-Gotthard zurück. Aus der Nachzucht von Garde kennen wir ferner die internationalen Springpferde Eclypso (Espri) von Filippo Moyersoen und Lomitas (Landadel) von Cassio Rivetti. Außerdem lieferte diese Mutterlinie u.a. die Grand-Prix-Springpferde Jubilee d'Ouilly (Palestro II) von Penelope Leprevost, Kronos d’Ouilly (Uzelien) von Michel Robert und Wahre Liebe (Werther) von Hugo Simon. Starpower absolvierte Ende 2011 den 70-Tage-Test in Prüssendorf. Diesen gewann er in den Sprungdisziplinen, während er insgesamt Rang 2 belegte. Damit war er der beste hannoversch gezogene Hengst des Jahres 2011 und Dritter von ganz Deutschland. Starpower entspricht den röntgenologischen Anforderungen des KWPN und steht über Frischsperma zur Verfügung. 34


S tarpower Spartan

Servus

Pia

Pygmalion

Escudo I

Espri

Wyoming

Werther

Stakkato

Enjoy

Gottilde

Goldfeder

Athene

Garde (v. Graphit)

35


ULOVE DES CHARMES - Selle Français - Fuchs - geboren 2008 - Stockmass 1.72 cm. Selle Français – AES Ende 2010 avancierte Ulove des Charmes zum französischen Körsieger bei den zweijährigen Hengsten. Sein allzu früh verstorbener Vater Calvaro Z zeigte sein souveränes Leistungsvermögen bei allen großen Championaten unter Jos Lansink, Michael und John Whitaker vor. Darüberhinaus hat sich Calvaro Z zu einem wahren Stempelhengst entwickelt. Zu seinen Kindern, die im Spitzensport immer wieder auf sich aufmerksam machen, gehören Chester Z von Mathijs van Asten, Night Train von Darragh Kerins, Ralvesther von Brianne Goutal, Cadeau Z von Jessica Kürten, Santiago von Robert Vos, Cabriolet Z von Jules van Roosbroeck und Callas Sitte Z von Christina Liebherr. Zu Calvaros erfolgreichsten Nachkommen gehört das Spitzenpferd Katchina Mail, mit dem Patrice Delaveau Mannschaftssilber bei den Weltreiterspielen in Kentucky gewann. Ebenso wie bei Ulove des Charmes ist im Pedigree von Katchina Mail das Vermögen von Calvaro Z mit der Einstellung und den Parcoursqualitäten von Laudanum xx erfolgeich kombiniert worden. Der letztere war ein kleiner fuchsfarbener Vollblüter, der erst im internationalen Springsport reüssierte und dann der französischen Zucht seinen Stempel aufdrückte. In seiner ganzen Erscheinung erinnert Ulove des Charmes ganz stark an Laudanum xx. Die Mutterlinie (SF-77) von Ulove des Charmes erfreut sich großer Bekanntheit in Frankreich und lieferte bereits die bekannten Hengste Ténor de la Cour und Hélios de la Cour II sowie das internationale Springpferd Klassephole (Timothee Anciaume). Ulove des Charmes ist in Frankreich (Selle Français) gekört und war Sieger seines Jahrganges. Ulove des Charmes erfüllt die röntgenologischen Anforderungen des KWPN und steht per Frischsperma zur Verfügung. 36


U love des C harmes Caletto I Calvaro Z Rixa

Cor de la Bryère

Laudanum xx Eurydice Orphee de la Cour II

Boran xx

Deka Capitol I Felicitas

Monta Bella xx Amour du Bois Clara de la Cour (v. Bel Avenir)

37


VERDI - KWPN – geboren: 2002 – braun – Stockmass 1.72 cm. Kein Fuchsfaktor! KWPN – Holstein – Hannover – Oldenburg OS und OL – Unire – Z Verdi ist ein Nachkomme der Spitzenvererber Quidam de Revel x Landgraf I x Calypso I x Rigoletto. Vater Quidam de Revel ist weltberühmt. Die Liste seiner Meriten ist lang. Er nahm sogar an den Olympischen Spielen teil und ist inzwischen Vater von vielen bekannten internationalen Springpferden in der ganzen Welt. Urgroßvater Landgraf I ist jener berühmte Holsteiner, der so viele gekörte Söhne und internationale Springpferde gezeugt hat. Verdi kommt aus dem sehr bekannten Holsteiner Stamm 474-a, dem auch die gekörten Hengste Calato, Colombo, Carlino, Loxgraf Go, Montreal, Aldato, Nimrod, Cavalier und Cicero entspringen. Die internationalen Springpferde Brillante, Spiga, Dehlia, Kira, Deka, Ishan und Edminton gehen ebenfalls auf diesen Stamm zurück. Verdis Mutter Clarissa ist eine Vollschwester der Mutter vom Holsteiner Hengst des Jahres Calato!! Verdi ist ein bildschöner Typ mit langen Linien und sehr guten Bewegungen im Schritt, Trab und Galopp. Außerdem hat er einen sehr umgänglichen und ausgeglichenen Charakter. 2009 wurde Verdi in überzeugender Manier Sieger bei den Siebenjährigen. Verdi bereist die ganze Welt. 2011 blieb er in fünf der sechs Nationenpreise Null. Deshalb wurde er für das NL-Team bei der EM Madrid ausgewählt. Darüberhinaus gewann er den GP von Lummen, er wurde Dritter in der Global Champions Tour in Valencia und Fünfter in Abu Dhabi, Dritter im GP von Falsterbo und Achter im GP von Rotterdam. Er wurde Zweiter in der Weltcup-Prüfung von Helsinki, Siebter in Oslo und Leipzig. Damit qualifizierte er sich für das Weltcup-Finale in 's-Hertogenbosch. Sein erster Jahrgang hat bereits zwei Finalisten für die WM Lanaken gestellt. Viele Nachkommen glänzen durch hohe Platzierungen in Prüfungen für junge Pferde. Auch macht er immer wieder bei IBOPs und Stutentests auf sich aufmerksam; dort gibt es für seine Nachkommen hohe Wertnoten. 38


V erdi Jalisco B Quidam de Revel Dirka

H. AlmĂŠ Z

Landgraf I Clarissa Renaissance

Ladykiller xx

Tanagra Nankin Ondine de Baugy

Warthburg I Calypso I Italien (v. Rigoletto)

39


WARRANT – dunkelbraun – geb. 2003 – Stockmass 1.72 cm KWPN – Oldenburg OS und OL – Zangersheide Der Hengst Warrant verfügt über ein ausgezeichnetes Pedigree. Vater Numero Uno stellt immer wieder unter Beweis, dass er ein Spitzenvererber von Springpferden ist. Besondere Vererbungsqualitäten finden wir auch auf der Mutterseite, der NL-Stutenlinie 093. Mutter Karanta ist keine geringere als die Mutter des berühmten internationalen Springpferdes Oranta (Indorado) von Angelique Hoorn bzw. Chris Kappler. Uranta unter David Quigley und Taranta unter Mathijs van Asten, zwei Nachkommen des Lux Z aus der Karanta, platzierten sich beide im vergangenen Jahr für das Finale bei der WM der jungen Springpferde in Lanaken. Außerdem führt Karanta zweimal das Leistungsblut von Farn, über Sohn und Tochter. Aus dieser hochangesehenen Sportfamilie kommen u.a. der einflussreiche Sport- und Zuchthengst Renville (Courville xx) und die internationalen Springpferde Eurocommerce Geneve (Ahorn), Kalusha (Ulster), Benji (Formateur) und Interpol (Marco Polo). Warrant erhielt hohe Wertnoten im Frühlingstest, z.B. eine 9,5 für Vermögen und eine 8,5 für seine Veranlagung als Springpferd, für seine Einstellung und seinen Galopp. Unter dem Sattel von Henk van der Pol geht Warrant unbeirrt seinen Weg: Platz 2 in der VHO-Trophäe in 'sHertogenbosch, Zweiter auf 1,50-m-Niveau in Amsterdam, Zweiter in den Six-Bars in Helsinki, Dritter in den Six Bars Drachten und zweimal Null in der Qualifikation für den Weltcup in Posen. 2011 lieferte Warrant den KWPN-Kör- und Hengstleistungsprüfungssieger Durrant, der sowohl in Sachen Exterieur als auch Springmanier brillierte. 2012 wurde wiederum ein Nachkomme von Warrant in den Siegerring gebeten. 40


W arrant Libero H Numero Uno Jolanda

Landgraf I

Nimmerdor Karanta Furanta

Farn

Oktave HSP Lord Calando Feinschnit

Ramonaa Purioso Uranta (v. Doon xx)

41


ZACHAROV - KWPN – Schimmel – geboren 2004 – Stockmass 1.69 cm. KWPN – Oldenburg OS – Zangersheide

Von wegen Abstammung! Es wird schwierig sein, eine qualitativ bedeutendere Reihenfolge von Hengsten zu finden, als sie dieses Pedigree aufweist: Clinton – Lord Z – Nimmerdor – Almé – Gotthard! Samt und sonders Hengste, die selbst auf höchstem Niveau erfolgreich waren oder Nachkommen gezeugt haben, die auf höchstem Niveau erfolgreich waren. Clinton startete auf Grand-Prix-Niveau unter Dirk Demeersman, Lord Z unter John Withaker, Nimmerdor unter Bert Romp. Mutter Oldine brachte zuvor bereits das talentierte Springpferd Audi’s Tara, mit dem Vincent Voorn im nationalen Springsport Furore macht. Oldine wurde aus der Nimmerdor-Tochter Goldine gezogen, die wir auch als Mutter des internationalen Springpferds Keaton (Eaton du Rezidal) unter Albert Voorn und Mischa Everse kennen. Urgroßmutter Antje Z ist ebenso wie die berühmten Springhengste Artos Z und Aerobic Z ein Produkt aus der Kombination Almé Z x Gotthard x die Stute Akita (Agram). Sowohl Artos Z als auch Aerobic Z nahmen am Weltcupfinale unter Mark Leone bzw. Harold Chopping teil. Die Stute Akita ist ihrerseits eine Tochter der Holsteiner Stute Libelle (Lobi), mit der Ute Hudemann erfolgreich im internationalen Springsport war. Aus diesem Holsteiner Stamm 6225 kommen außerdem die internationalen Springpferde Plenty, Akito, Lucky Boy D, Audrey D sowie Tello, mit dem Alan Waldman 2006 Reservesieger bei der WM in Lanaken wurde. Schon sehr frühzeitig ist Zacharov in eine internationale Karriere gestartet. Auf Anhieb glänzte er mit fantastischen Resultaten. Er war Vierter im Großen Preis von Roggel, Vierter und Siebter auf 1,50-m-Niveau beim Olympia London, zweimal Null auf 1,45-m-Niveau in Basel und zweimal Zweiter auf 1,40-mNiveau in Hengelo.

42


Z acharov Corrado I Clinton Urte I

Cor de la Bryère

Lord Z Oldine Goldine

Lord

Soleil Masetto Ohra

Thia Nimmerdor Antje Z (v. AlmĂŠ)

43


44

ZAMBESI – KWPN – braun – geboren 2004 – Stockmass 1.67 m. KWPN – Zangersheide – Oldenburg OS Im Pedigree von Zambesi sind das athletische Talent und die Reflexe von Heartbreaker mit dem unbegrenzten Vermögen von Calvaro Z kombiniert. Diese beiden Hengste waren selbst im Spitzensport erfolgreich, mit Peter Geerink bzw. Jos Lansink. Zambesi ist außerdem das Produkt einer exzellenten Springdynastie, der NL-Stutenlinie 002. Großmutter Alanda (Le Mexico) war mit Pieter Kersten selbst im internationalen Sport aktiv. In der Kombination mit Jasper brachte Alanda die internationalen Springpferde It’s The Business (Goeff Glassard) und Galanda (Edwin Smits). Das internationale Springpferd Now or Never (Burggraaf) von Piet Raymakers ist ein Sohn von Galanda. Die Mutterlinie führt über das Blut von Kartouche (Gondelier) und Boris (l’Invasion) auf eine Vollschwester des Stempelhengstes Victor (Odin van Wittenstein) zurück. Aus dieser Familie stammen ebenfalls die olympischen Springhengste Darco (Ludo Phillipaerts) und Arko III (Nick Skelton). Dem seinem Vater Heartbreaker sehr ähnelnden Zambesi gelang schon 2010 der Sprung ins Finale bei der WM Lanaken. In der Folge wurde er mit Sjaak Sleiderink dreimal Zweiter im KWPN-Hengstwettbewerb und beim Finale in 's-Hertogenbosch in der Gesamtwertung Sieger mit einem Vorsprung von über 20 Punkten! Die KWPN-Jury bedachte Zamnesi mit einer spitzenmäßigen Beurteilung seiner Fohlen; sie gehört zu den Besten in den vergangenen Jahren! Es handelte sich um eine Kollektion top-modellierter Fohlen mit viel Ausstrahlung und Bewegung. Tochter Fleur wurde in überzeugender Weise nationale Siegerin bei den Fohlen der Zuchtrichtung Springen.


Z ambesi Nimmerdor

Farn

Bacarole

Silvano

Calvaro Z

Caletto I

Alanda

Le Mexico

Heartbreaker

Calanda Z

Ramonaa

Orchidee

Rixa

Rolanda (v. Kartouche)

45


M agic M oments

Quality Time Niederländischer Meister 2011 im Springen unter Jeroen Dubbeldam

Durrant Sieger der Hengstleistungsprüfung 2011

Zambesi – Sieger im KWPN-Hengstwettbewerb 2011–2012 unter Sjaak Sleiderink

Starpower – zweithöchste Note in der Hengstleistungsprüfung von ganz Deutschland 46

Verdi EM- Debüt unter Maikel van der Vleuten

Q. Breitling LS – Sieger im KWPN-Hengstwettbewerb 2011–2012 unter Sjaak Sleiderink


Eldorado van de Zeshoek – Reservesieger Vion 2011 bei den 7-jährigen unter Jeroen Dubbeldam

Canabis – gekört für Hannover, KWPN und Oldenburg OS

Zacharov – 1,50-m-Debüt unter Maikel van der Vleuten

Warrant – Weltcup-Debüt mit Henk van der Pol

Johnson – 2. Platz niederländische Meisterschaft in der Lt. Tour unter Hans Peter Minderhoud

Florencio – drei Champions im Jahre 2011: Borencio, Charmeur und Gregwaard 47


48

WIZZERD Indoctro x Corland

SANDREO Sandro Hit x Flemmingh

SIR OLDENBURG Sion x Contender

C-INGMAR Cassini I x Landego


BONAPARTE Johnson x Burggraaf

MAROME Starsky de Brix x Larome

CARETINO GOLD Caretino x Cambridge

SPIELBERG Sunny-Boy x Rosier 49


D iepvriessperma –F rozen semen

CALVADOS

CONCORDE

VOLTAIRE

WOLFGANG

Uriël x Ibrahim

Furioso II x Gotthard

50

Voltaire x Marco Polo

Farn x Eratosthenes xx


HEARTBREAKER Nimmerdor x Silvano

LARINO Concorde x Armstrong

Team Nijhof verkauft keine Dosen nur Trächtigkeiten. Der TG-Samen bleibt immer im Besitz vom Team Nijhof und nicht benützen TG-Samen muss am Ende der Decksaison zurückgeschickt werden am Team Nijhof oder kann gegen Bezahlung benützt werden für eine andere Stute.

MANHATTAN Burggraaf x Abgar xx

Um weitere informationen zu diesen Hengsten und den deckbedingungen zu erhalten, können Sie unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

51


Team Nijhof Kulsdom 9 7274 EG Geesteren (Gld.)

52


www.team-nijhof.com

Team Nijhof op facebook www.youtube.com/TeamNijhof


* Junge Sportpferde zu verkaufen f端r Dressur und Springen

* Zuchtstuten (tragend) zu verkaufen * Hengsten DVD auf Anfrage 54


Allgemeine Bedingungen:

• Über die Station S.W.S. Nijhof B.V. in Geesteren sind alle SWS-Hengste verfügbar. • Die Hengststation S.W.S. Nijhof B.V. in Geesteren trägt keinerlei Verantwortung für Schäden, Erkrankungen oder Verletzungen von Menschen, Tieren sowie Transportmitteln oder Sonstigem. • Stuten werden besamt auf Rechnung und Risiko des Stutenbesitzers. • Samen kann täglich bis 9.30 Uhr bestellt werden! • Die Tierarztkosten für das Abfühlen und Scannen (€ 100,- zzgl. MWst.) sowie für Medikamente werden dem Stutenhalter direkt in Rechnung gestellt. Dies gilt sowohl für die Betreuung bei Frisch- als auch bei Tief gefriersamen. • Falls die Hengste auf einer ausländischen Deckstation stehen, werden die Versandkosten an den Stutenhalter weitergegeben. • Die Samenversandkosten mit Nightstar und Kosten der Gesundheitsbescheinigung gehen zu Lasten des Züchters: Deutschlandweit: € 25,-- / Sonntag-lieferung € 70,00 (excl. Mwst). Gesundheitsbescheinigung: € 10,-- (excl. Mwst). Kein Versand Sonn- und Feiertags; Abhohlung möglich. • Reduzierung des Deckgeldes bei mehreren Stuten eines Besitzers möglich. • Das Stallgeld im Jahr 2012 beträgt pro Tag € 4,00 (zzgl. MWSt.) für Stuten ohne Fohlen und € 6,00 (zzgl. MWSt.) pro Tag für Stuten mit Fohlen. • Aus der Samenbestellung sollten bitte folgende Angaben ersichtlich sein: - gewünschter Hengst - Name und vollständige Anschrift des Stutenbesitzers - genaue Versandanschrift, falls abweichend vom Stutenbesitzer - Angaben der Stute (Name, Lebensnummer, Kopie der Abstammung) - Ihr Mitgliedsnummer vom Zuchtverband, dem die Besamung gemeldet werden soll. • Nehmen Sie bitte bei Beanstandungen, Problemen oder Fragen Kontakt mit uns auf. • Wenn Sie frischen oder Gefriersamen bei SWS Nijhof B.V. bestellen, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des holländischen 'Bunds der Hengsthalter'. • Die Tierarztliche Erklärung, dass eine Stute güst ist, muss vor dem 1. Oktober 2012 in unserem Besitz sein. • Die Aushändigung des Deckscheines, sowie die Weitergabe an den Verband erfolgt erst bei beglichener Deckgeldrechung.

Deckgebühren 2012

ohne MWst. und Versandkosten: Breitling Caleandro Canabis Z Clinton Dakar Durrant Eldorado van de Zeshoek Elton John Florencio I'm Special de Muze Johnson Larino Lord Z Quality Time Spartacus Starpower Ulove des Charmes Verdi Warrant Zacharov Zambesi

€ € € € € € € € € € € € € € € € € € € € €

Für güste Stuten: € € *Excl Mwst. und Versandkosten

750,00 750,00 850,00 2.500,00 600,00 850,00 1.000,00 600,00 1.250,00

1.000,00

1.000,00 850,00 1.500,00 1.250,00 1.000,00 700,00 600,00 1.500,00 850,00 850,00 1.250,00 100,00* (Station) 200,00* (SWS)

EU-Station: NL-8486

Für den Versand von Samen (frisch oder tiefgefroren) ins Ausland sind wir zertifiziert. Tragen Sie bitte der Tatsache Rechnung, dass wir die Gesundheitszertifikate zeitig anfordern müssen (24 Stunden vorher; nicht mehr 12 Stunden!)

Bei Fragen oder spezielle Vereinbarungen für mehrere Stuten rufen Sie uns bitte an: Tel.: 00 31 545 48.12.59 (Büro 08.30 – 17.30 Uhr). Diese Deckgelder enthalten weder Mehrwertsteuer, noch Versand- oder Tierarztkosten. Die Tierarztkosten für

das Abfühlen und Scannen (€ 100,- zzgl. MWst.) und die Medikamente werden dem Stutenhalter direkt in Rechnung gestellt. Für den Versand von Samen nach außerhalb der Niederlande werden die Versandkosten und die Kosten für die Beschaffung der Gesundheitsbescheinigungen an den Stutenhalter weitergegeben! Bei den Hengsten, die auf einer ausländischen Deckstation stehen, werden die Versandkosten ebenfalls an den Stutenhalter weitergegeben. Hierzu geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.

55


Team Nijhof

Kulsdom 9

Kulsdom 9 7274 EG GEESTEREN NL-7274 Tel: EG GEESTEREN 0545 - 481259 Fax: (0031) 0545 - 481271 Tel: - 545 - 481259 Mobiel: 06 -- 53231653 (Henk Sr.) Fax: (0031) 545 - 481271 Mobiel: (0031) 06 -- 55825643 (Henk Jr.) Sr.) Handy: 6 - 53231653 (Henk Mobiel: 06 - 54277250 (Jeannette) Handy: (0031) - 6 - 55825643 (Henk Jr.) Handy: (0031) - 6 - 54277250 (Jeannette) Web: www.team-nijhof.nl E-mail:

info@team-nijhof.nl

Internet: www.team-nijhof.com E-mail: info@team-nijhof.com

Hengstenbrochure 2012 Team Nijhof (Deutsch)  

Hengstenbrochure 2012 Team Nijhof (Deutsch)

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you