Page 1

STADIONSPRECHER OfямБzielles Stadionmagazin des HEBC LANDESLIGA HAMMONIA | 14. SPIELTAG | SO | 29.10.2017 | 10:45 UHR

HEBC - VfL Pinneberg II AUSGABE 7 | SAISON 2017/18


Gurali Anzeige HEBC_Gurali 11.07.16 12:27 Seite 1

2

HAASE-DRUCK GmbH DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE

ladenbau und einrichtungen objektmöblierung, innenausbau fenster, türen, reparaturen www.gurali.de, info@gurali.de

Rechtsanwalt Arif Baran Mönckebergstraße 31 (Rathausmarkt) 20095 Hamburg Tel: 040 18035060 Fax: 040 18035058 Mobil: 0175 8607125 E-Mail: arifbaran@web.de


VORWORT «

Herzlich willkommen, liebe Fußballfreunde des HEBC, des VfL Pinneberg und des VfL Lohbrügge! Doppelpack auf dem Reinmüller! Innerhalb von nur 48 Stunden bestreitet unsere Ligamannschaft zwei Heimspiele. Der Anfang wird traditionell am Sonntagmorgen gemacht, diesmal gegen die Zweitvertretung des VfL Pinneberg. Am Dienstag, ebenfalls um 10.45 Uhr, begrüßen wir dann zum Pokal-Achtelfinale den VfL Lohbrügge aus der Partie hatten. Und das auswärts auf Parallelstaffel. Rasen – ein Untergrund, auf dem Bevor wir allerdings auf Pokal- wir uns in der Vergangenheit schon modus switchen, gilt unsere volls- einige Male schwer taten. te Konzentration dem Spiel gegen Pinneberg. Nach einer Schwäche- Auf dem Papier sieht die Aufgabe phase von drei Niederlagen in gegen Pinneberg vermeintlich leicht Folge haben wir uns wieder stabi- aus, doch die jüngsten Duelle gegen lisiert, kontinuierlich gesteigert und den VfL sollten uns aufhorchen lasstehen nach 13 Punkten aus den sen. In der abgelaufenen Spielzeit vergangenen fünf Begegnungen holten wir gerade mal einen Punkt wieder mittendrin in der Spitzen- gegen die Schleswig-Holsteiner, gruppe. Speziell der 4:0-Auswärts- von den vier Aufeinandertreffen erfolg am letzten Sonntag beim FC seit unserem Aufstieg 2015 gewanElmshorn war sehr beeindruckend, nen wir lediglich eine Partie. da wir nahezu über die komplette Spielzeit die Kontrolle über die Nichts zu unterschätzen gibt es hin-

IMPRESSUM

gegen am Dienstag (Reformationstag) im Oddset-Pokal-Achtelfinale. Der VfL Lohbrügge hat aktuell einen sagenhaften Lauf, stürmte mit fünf Siegen hintereinander auf Tabellenplatz zwei in der Hansa-Staffel (das Spiel des VfL am Samstag in Buxtehude endete erst nach Redaktionsschluss). Auch wenn unsere Erste nach einer gefühlten Ewigkeit wieder die Chance hat, den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen – alles zu seiner Zeit. Erst Pinneberg, dann Lohbrügge! Auf geht’s HEBC! STILIANOS VAMVAKIDIS

WEBSITE: www.hebc.de

REDAKTION: Stilianos Vamvakidis, Tilo Gesper, Holger Gustmann

SOZIALE MEDIEN:

LAYOUT, FOTOS, COPYRIGHT:

TELEFON:

facebook.com/hebc.der.verein

noveski.com / Team Noveski

Clubheim 040 / 40 69 42

PRÄSIDENT: Michael Bastheim

DRUCK: Haase-Druck GmbH

HERAUSGEBER: HEBC von 1911 e.V., Postfach 20 32 26, 20222 Hamburg

Vereinsbüro 040 / 28 57 00 34 E-MAIL: h.g.box@gmx.de

Der „Stadionsprecher“ erscheint grundsätzlich zu jedem Heimspiel der Ligamannschaft mit einer Auflage von 100 Stück. Redaktionsschluss ist spätestens am Donnerstagabend vor der Ligapartie.

3


» 1. HERREN Landesliga Hammonia GESAMT Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

• h i h i • • h i h h h i • h i

Verein

Sp

S

Niendorfer TSV II HEBC  Halstenbek-Rell.  USC Paloma  Inter Hamburg  FC Elmshorn  Harburger TB  Alstertal-Langenh. FK Nikola Tesla  FC Union Tornesch  TuRa Harksheide  SC Sternschanze  SV Eidelstedt  VfL Pinneberg II  Blau-Weiß 96  TBS Pinneberg 

13     9   13     8   13     8   13     7   13     8   13     7   12     7   13     6   13     6   12     6   13     6   12     6   13     5   12     2   13      1   13     0  

HEIM

TOR ABWEHR MITTELFELD TR

1 26 2 3 7 13 14 15 23 5 6 7 8 8 9 9 10 11 12 17 18 19 22 2 3 14 16 20 24

Felix Rakus Alper Yilmaz Andreas Bartel Laurence Wankel Mohammad Yasir Zaman Martin Düsing Ussumane Jau Christopher Huschka Martin Staegemann Amin Bejaoui Özay Alasan Ömer Gökpinar Nils Hammer Tim Hartlieb Cevin Clausen Lion Strauß Henning Lendo Sukama Kaan Bilgin Sascha Caldwell Can von Borstel Jannik Colonia Mauricio-Enrique Garcia Okan Yumut Taulant Xhelili Jens Kuhlmann Asan Saliev Philipp Tausend Alec del Bono Fatih Ertürk Patrick Bethke

AUSWÄRTS

U

N

Tore

+/- Pkte S

U

N

Tore

+/- Pkte S

U

N

Tore

+/- Pkte

2   2   1   3   0   1   0   2   1   1   1   1   2   2   0   1  

2   3   4   3   5   5   5   5   6   5   6   5   6   8   12   12  

41:11 56:18 38:17 33:13 26:21 29:26 30:20 27:26 32:25 27:21 28:25 28:27 26:30 16:27 8:53 11:96

30    29     5   38    26     4   21    25     5   20    24     5   5    24     5   3    22     4   10    21     4   1    20     3   7    19     4   6    19     3   3    19     3   1    19     3   -4    17     4   -11    8      1   -45    3     0   -85    1    0  

1   1   1   0   0   1   0   1   1   0   1   0   1   1   0   1  

1   1   1   1   2   2   3   3   1   3   2   2   1   4   6   6  

17:7 30:6 17:6 21:7 20:8 15:13 22:15 15:17 19:7 16:13 10:10 12:7 18:11 8:14 3:24 6:42

10    16     4   24    13     4   11    16     3   14    15     2   12    15     3   2    13     3   7    12     3   -2    10     3   12    13     2   3    9     3   0    10     3   5    9     3   7    13     1   -6    4      1   -21    0     1   -36    1      0  

1   1   0   3   0   0   0   1   0   1   0   1   1   1   0   0  

1   2   3   2   3   3   2   2   5   2   4   3   5   4   6   6  

24:4 26:12 21:11 12:6 6:13 14:13 8:5 12:9 13:18 11:8 18:15 16:20 8:19 8:13 5:29 5:54

20    13      14    13      10    9      6    9      -7    9      1    9      3    9      3    10      -5    6      3    10      3    9      -4    10      -11    4      -5    4      -24    3      -49    0    

Kader des VfL Pinneberg II # *) Name

STURM

4

Im Team seit Letzter Verein

01.07.15 01.07.16 01.07.17 01.07.17 01.07.16 01.07.16 01.07.17 01.01.16 01.04.14 01.07.16 01.07.11 01.07.17 01.07.10 01.07.17 01.07.16 01.07.17 01.07.16 01.07.17 01.07.17 01.07.17 01.07.08 01.07.17 18.01.16 01.07.17 01.07.17 01.07.15 01.01.17 01.07.16 01.07.17 10.12.15

*) Ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit

VfL Pinneberg U19 TBS Pinneberg SV Rugenbergen II SV Halstenbek-Rellingen II SV Halstenbek-Rellingen II VfL Pinneberg III SV Halstenbek-Rellingen II VfL Pinneberg III VfL Pinneberg SV Halstenbek-Rellingen II Unbekannt FC Schnelsen VfL Pinneberg U19 RW Kiebitzreihe SV Halstenbek-Rellingen II Kickers Halstenbek SV Halstenbek-Rellingen II UH-Adler Hamburg SV Halstenbek-Rellingen II Halstenbek-Rellingen U19 VfL Pinneberg III Eintracht Lokstedt SV Lurup Kummerfelder SV SV Rugenbergen II FC Elmshorn II TuS Holstein Quickborn Kickers Halstenbek TBS Pinneberg TSV Sparrieshoop II

GEGNERVORSTELLUNG: Allein die Tatsache, dass sich der VfL im Abstiegskampf befindet, sorgt bei den Verantwortlichen nicht für allzu große Panik. Seit dem Landesliga-Aufstieg 2013 geht es für die Pinneberger einzig um den Klassenerhalt. Nach dem neunten Tabellenplatz im Premierenjahr gab es in den vergangenen drei Spielzeiten immer eine Punktlandung: Mit Rang 13 landete man stets einen Platz über dem Strich. Noch nie war die Situation aber derart bedrohlich wie in der aktuellen Saison. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt für die Mannschaft von Trainer Patrick Bethke schon neun Punkte. Mit den abgeschlagenen Schlusslichtern TBS Pinneberg und Blau-Weiß 96 sollte man den VfL nicht gleichsetzen. In fast allen Partien ging es eng zu. Dass sich das Team längst noch nicht aufgegeben hat, bewies sie am letzten Sonntag beim 2:2 gegen den Titelkandidaten USC Paloma.


ZAHLEN, DATEN, FAKTEN « Spielplan

Gesamtstatistik der Landesliga Hammonia Anzahl der Spiele: davon Heimsiege: davon Auswärtssiege: davon Unentschieden: Anzahl der Tore: davon Heimtore: davon Auswärtstore: Torreichste Partie: Höchster Sieg des HEBC:

102 53 39 10 456 (Ø 4,47 pro Spiel) 249 (Ø 2,44 pro Spiel) 207 (Ø 2,03 pro Spiel) HEBC vs. TBS Pinneberg 17:0 TBS Pinneberg (H) 17:0

Head-to-Head Vergleich HEBC 2 26 13 2 8 (61,54%) 2 (15,38%) 3 (23,08%) 56:18 4,31:1,38

29.10.17 - 10:45 Uhr

Tabellenposition Punkte Spiele Punkte pro Spiel Siege Unentschieden Niederlagen Tore Tore pro Spiel

VfL Pinneberg II 14 8 12 0,67 2 (16,67%) 2 (16,67%) 8 (66,67%) 16:27 1,33:2,25

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

0:0 (H) 5:3 (A) 17:0 (H) 7:0 (A) 3:1 (H) 3:4 (A) 2:3 (H) 1:2 (A) 5:2 (A) 4:1 (H) 1:1 (A) 4:1 (H) 4:0 (A) 29.10.17 05.11.17

10:45 19:30 10:45 15:00 10:45 19:00 10:45 10:45 14:00 10:45 12:00 10:45 19:30 10:45 10:00

Niendorfer TSV II Harburger TB TBS Pinneberg Blau-Weiß 96 TuRa Harksheide SV Eidelstedt SC Sternschanze USC Paloma Alstertal/Lang. Union Tornesch FK Nikola Tesla Halstenbek-R. FC Elmshorn VfL Pinneberg II Inter Hamburg

10:45 09:45 14:00 09:45 19:30 10:45 13:00 10:45 10:45 15:00 10:45 14:00 10:45 11:30 10:45

12.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17 02.03.18 11.03.18 18.03.18 25.03.18 08.04.18 15.04.18 22.04.18 29.04.18 06.05.18 13.05.18 27.05.18

Die letzten beiden Spiele gegeneinander Datum

Partien (Punktspiele)

Ergebnis

14.05.17 30.10.16

VfL Pinneberg II vs. HEBC HEBC vs. VfL Pinneberg II

3:1 2:2

läuft!

Sillemstraße 53, 20257 Hamburg, Mo. - So. ab 20:00 Uhr

5


6

» ANSETZUNGEN HINRUNDE 1. Spieltag (28. bis 30.07.2017) FR SV HR - Elmshorn SO HEBC - Niendorf II SO Paloma - HTB SO Nik. Tesla - VfL Pinne II SO SCALA - TuRa Hark SO Eidelstedt - BW 96 SO Schanze - TBS Pinne SO Tornesch - Inter HH

4:1 0:0 1:0 2:0 1:6 4:0 7:0 7:0

4. Spieltag (18. bis 20.08.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Eidelstedt HTB TuRa Hark Niendorf II VfL Pinne II Inter HH BW 96 TBS Pinne

-

Schanze Nik. Tesla Paloma SV HR SCALA Elmshorn HEBC Tornesch

3:3 2:0 0:0 2:1 2:4 3:0 0:7 1:1

7. Spieltag (08. bis 10.09.2017) FR Elmshorn SO HEBC SO Nik. Tesla SO Inter HH SO SCALA SO SV HR SO Tornesch DI VfL Pinne II

-

TBS Pinne Schanze TuRa Hark Niendorf II Paloma BW 96 Eidelstedt HTB

7:1 2:3 3:2 2:1 1:0 4:2 3:2 31.10.

10. Spieltag (29.09. bis 01.10.2017) FR HTB FR TuRa Hark SO HEBC SO Paloma SO Eidelstedt SO Schanze SO BW 96 SO TBS Pinne -

SCALA VfL Pinne II Tornesch Nik. Tesla Elmshorn SV HR Inter HH Niendorf II

3:0 4:2 4:1 3:2 1:3 2:3 0:1 0:13

13. Spieltag (20. bis 22.10.2017) FR SO SO SO SO SO FR SO

HTB Niendorf II Inter HH VfL Pinne II SCALA SV HR Elmshorn TBS Pinne

-

TuRa Hark Eidelstedt Schanze Paloma Nik. Tesla Tornesch HEBC BW 96

2:5 3:2 0:2 2:2 4:1 0:1 0:4 2:3

2. Spieltag (04. bIs 06.08.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Elmshorn HTB TuRa Hark Niendorf II Inter HH VfL Pinne II BW 96 TBS Pinne

-

SCALA HEBC Eidelstedt Tornesch Nik. Tesla SV HR Schanze Paloma

2:0 3:5 3:0 3:0 3:1 1:4 0:5 1:7

5. Spieltag (25. bis 27.08.2017) FR Elmshorn - Niendorf II SO HEBC - TuRa Hark SO Paloma - Eidelstedt SO VfL Pinne II - Inter HH SO Nik. Tesla - TBS Pinne SO SCALA - Schanze SO SV HR - HTB SO Tornesch - BW 96

1:6 3:1 6:1 0:2 7:2 7:1 2:0 3:0

8. Spieltag (15. bis 17.09.2017) FR FR SO SO FR DI DI MI

HTB TuRa Hark Niendorf II Paloma Eidelstedt Schanze BW 96 TBS Pinne

-

Inter HH SV HR SCALA HEBC Nik. Tesla Tornesch Elmshorn VfL Pinne II

0:1 2:1 1:1 2:1 3:1 agf. 1:5 1:3

11. Spieltag (06. bis 08.10.2017) FR Elmshorn - Schanze FR HTB - TBS Pinne SO Niendorf II - BW 96 SO VfL Pinne II - Eidelstedt SO Nik. Tesla - HEBC SO Inter HH - TuRa Hark SO SCALA - Tornesch SO SV HR - Paloma

2:1 8:2 4:0 0:2 1:1 4:1 0:4 0:0

14. Spieltag (27. bis 29.10.2017) FR Eidelstedt - HTB FR TuRa Hark - TBS Pinne SO HEBC - VfL Pinne II SO Paloma - Inter HH SO Nik. Tesla - SV HR SO Schanze - Niendorf II SO SCALA - BW 96 SO Tornesch - Elmshorn

-:-:-:-:-:-:-:-:-

3. Spieltag (11. bis 13.08.2017) FR SO SO SO SO SO SO SO

Elmshorn HEBC Paloma Nik. Tesla Schanze SCALA SV HR Tornesch

-

VfL Pinne II TBS Pinne BW 96 Niendorf II TuRa Hark Eidelstedt Inter HH HTB

1:1 17:0 9:0 0:1 0:3 0:0 3:1 0:3

6. Spieltag (01. bis 03.09.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Eidelstedt HTB TuRa Hark Niendorf II Inter HH Schanze BW 96 TBS Pinne

-

HEBC Elmshorn Tornesch VfL Pinne II SCALA Paloma Nik. Tesla SV HR

4:3 4:2 0:4 3:1 0:3 1:0 1:3 0:11

9. Spieltag (22. bis 24.09.2017) FR Elmshorn - TuRa Hark 2:0 SO Niendorf II - HTB 1:2 SO VfL Pinne II - BW 96 3:0 SO Nik. Tesla - Schanze 6:1 SO Inter HH - TBS Pinne 8:0 SO SCALA - HEBC 2:5 SO SV HR - Eidelstedt 4:1 SO Tornesch - Paloma 1:3

12. Spieltag (13. bis 15.10.2017) FR TuRa Hark - Niendorf II SO HEBC - SV HR SO Paloma - Elmshorn SO Eidelstedt - Inter HH SO Schanze - VfL Pinne II SO BW 96 - HTB SO TBS Pinne - SCALA SO Tornesch - Nik. Tesla

1:3 4:1 0:3 3:1 2:1 1:3 1:4 2:5

15. Spieltag (03. bis 05.11.2017) FR Elmshorn FR HTB SO VfL Pinne II SO Niendorf II SO Inter HH SO BW 96 SO SV HR SO TBS Pinne -

Nik. Tesla Schanze Tornesch Paloma HEBC TuRa Hark SCALA Eidelstedt

-:-:-:-:-:-:-:-:-


7

Nationaler und Internationaler Express-Versand

Wenn es einfach, schnell gehen soll

Express Hoch Drei GmbH Wikingerweg 2 20537 Hamburg

T +49(0)40.339 88 99 88 www.expresshochdrei.de info@expresshochdrei.de

Bei Thorsten Paulick, unserem langjährigen HEBC-Spieler und Kapitän der Ligamannschaft, sind Sie in den besten Händen!

Veritaskai 3 21079 Hamburg Tel: (040) 69 79 89 115 Fax: (040) 69 79 89 110 info@dataplanit.de www.dataplanit.de

IT-Service aus einer Hand. Die Profis in allen Netzen! TK Anlagen • Apple • Microsoft • DATEV • Netzwerk


8

» SPIELERKABINE

TEAMFOTO SAISON 2017/18 UND SPIELERSTATISTIK Hintere Reihe v.l.n.r.: Stilianos Vamvakidis (Liga-Manager), George Hastedt, Ole Natusch, Matthäus Kosik, Tjorven Köhler, Torben Bieler (Athletik-Trainer), Marco Fagin (Trainer) | Mittlere Reihe v.l.n.r.: Enno Martini (Team-Manager), Dennis Böhling (Betreuer), Julian Moldenhauer, Kjell Brumshagen, Maximilian Schulz, Jan Geist, Kevin Höricke, Chris Flick, Evangelos Panagiotopoulos (Co-Trainer), Stefan Knauß (Torwart-Trainer) | Vordere Reihe v.l.n.r.: Philip Hauswerth, Daniel Prange, Eduardo Avarello, Mike Pegel, Robin Geist, Felix Hackstein, Kevin Franz, Stefan Hermes, Mirco Wiedemann | Es fehlen: Philip Bröcker, Matthias Ebert, Philipp Erdmann, Juro Julardzija, Özden Kocadal, Tino Nennhaus, Maximilian Priebe, Janosch Rinckens und Yannick Wiegand

#

11 12 8 3 13 4 22 5 23 16 2 26 14 7 11 15 25 10 21 18 19 1 9 6 3 20 17 27 24

Name

Avarello, Eduardo Bröcker, Philip Brumshagen, Kjell Ebert, Matthias Erdmann, Philipp Flick, Chris Franz, Kevin Geist, Jan Geist, Robin Hackstein, Felix Hastedt, George Hauswerth, Philip Hermes, Stefan Höricke, Kevin Julardzija, Juro Kocadal, Özden Köhler, Tjorven Kosik, Matthäus Lemke, Fabian Moldenhauer, Julian Natusch, Ole Nennhaus, Tino Pegel, Mike Prange, Daniel Priebe, Maximilian Rinckens, Janosch Schulz, Maximilian Wiedemann, Mirco Wiegand, Yannick

Einsätze

Minuten

Tore

Assists

G/G-R/R

0 9 10 0 7 7 8 8 6 10 2 2 8 10 10 7 8 0 12 4 7 7 4 9 5 6 11 1 1

0 701 598 0 458 594 652 574 540 749 113 19 561 721 838 562 608 0 845 119 487 630 158 765 405 101 901 90 45

0 1 6 0 0 0 0 3 0 0 1 0 11 1 10 2 1 0 5 0 4 0 0 0 6 3 0 0 1

0 2 8 0 5 0 1 2 0 1 1 1 2 0 4 1 1 0 7 1 1 0 0 0 5 2 6 0 0

0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 1/0/0 0/0/0 0/0/0 2/1/0 0/0/0 2/0/0 0/0/0 0/0/0 1/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 2/0/0 0/0/0 0/0/0

Im Team seit Letzter Verein

2011 2016 2017 2015 2014 2014 2016 2016 2015 2016 2017 2015 2010 2015 2017 2017 2017 2014 2016 2017 2014 2015 2013 2014 2017 2016 2017 2016 2013

Niendorfer TSV Hamburger SV III TuRa Harksheide SV Elbnat SV Halstenbek-Rellingen VfL Lohbrügge USC Paloma Vereinslos Eimsbütteler TV TSV Winsen/Luhe BW 96 Schenefeld VfL Pinneberg BW Papenburg VfL Lohbrügge SC V/W 04 Billstedt Niendorfer TSV Oldenburger SV SC Vier- u. Marschlande FC Eintracht Norderstedt Hetlinger SV Niendorfer TSV VfL Lohbrügge Wedeler TSV Niendorfer TSV TSV Ambach SC Ellerau TSV Sudheim Barmbek-Uhlenhorst Eimsbütteler TV


9

s

Unfall... was nun?

ingenieurbüro Peter Wulftange

info@wulftange.de

0178 60324 48

Ihr Partner bei Fragen rund um Bewertung und Schaden

Von der Handelskammer Hamburg öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung Anz.Wulftange.indd 2

11.07.16 08:49

FIT DURCH DEN FUSSBALLSOMMER. NIEMERSZEIN Osterstraße: Alles Gute nebenan. Manchmal ist es gar nicht einfach, sich gut zu ernähren. Gerade mittags – oft zwischen Job und Training – soll es möglichst schnell gehen. Da freut man sich über die leckeren, gesunden Dinge in der Frischetheke oder der Salatbar bei NIEMERSZEIN. Fitness ist eben Teamwork in Eimsbüttel!

FT 8x IN IHRER NACHBARSCHA

www.niemerszein.de | www.facebook.com/edeka.niemerszein


10

» KADER / OFFIZIELLE TW

1

Tino Nennhaus AW

4

Chris Flick MF

8

Kjell Brumshagen MF

11

Eduardo Avarello AW

15

Özden Kocadal

AW

2

George Hastedt ST

5

Jan Geist AW

9

Mike Pegel AW

12

Philip Bröcker MF

16

Felix Hackstein

AW

3

Matthias Ebert MF

6

Daniel Prange MF

10

Matthäus Kosik MF

13

Philipp Erdmann MF

17

Maximilian Schulz

MF

3

Maximilian Priebe MF

7

Kevin Höricke ST

11

Juro Julardzija AW

14

Stefan Hermes MF

18

Julian Moldenhauer


11 ST

19

Ole Natusch TW

ST

ST

20

MF

21

Janosch Rinckens AW

22

Fabian Lemke

Kevin Franz

AW

MF

23

24

25

26

Robin Geist

Yannick Wiegand

Tjorven Köhler

Philip Hauswerth

AW

27

Mirco Wiedemann

POSITIONEN

11 wurden doppelt vergeben.

TW = Torwart AW = Abwehr MF = Mttelfeld ST = Sturm

Zum eingeladenen Team-Shooting am 25.07.17 auf dem Reinmüller fehlten neun Spieler. Diese werden beizeiten nachgereicht.

HINWEIS: Die Rückennummern 3 und

Wir bitten um Verständnis! TW

TR

CO

Marco Fagin

Evangelos Panagiotopoulos Stefan Knauß

TR

BE

TM

LM

Torben Bieler

Dennis Böhling

Enno Martini

Stilianos Vamvakidis

FUNKTIONEN TR = Trainer CO = Co-Trainer TWTR = Torwart-Trainer ATTR = Athletik-Trainer BE = Betreuer TM = Team-Manager LM = Liga-Manager AT

TR


12

» INTERVIEW

Tino Nennhaus: „Nichts ist schöner, als mit dieser Mannschaft Siege zu feiern.“ Beim 4:0-Sieg in Elmshorn am letzten Wochenende habt ihr mal wieder kein Gegentor kassiert. Das kommt nicht oft vor. Warum? Ich habe für das Spiel gegen Elmshorn die Handschuhe aus der letzten Saison genommen, mit denen ich neunmal „zu null“ gespielt habe – und sofort hat es wieder funktioniert. Es lag also ganz klar an den Handschuhen. Seit einigen Wochen stehst du wieder zwischen den Pfosten. Wie war das Gefühl, zu Saisonbeginn nur zugucken zu müssen? Durch meinen Urlaub hatte ich schon die ersten zwei Saisonspiele verpasst. Als die Mannschaft dann noch funktionierte und Robin das wirklich super gemacht hat, war das natürlich nicht so einfach, wieder Fuß zu fassen. Da ich das so bisher nicht kannte, musste ich das schlucken und versuchen im Training Gas zu geben. Über die Zweite bin ich dann ja wieder in die Kiste gekommen. Ende gut, alles gut! Dein Torwartkollege Robin Geist hat mit „Sexy Robsi“ einen eigenen Song gewidmet bekommen. Welcher Titel passt am besten zu dir? Gibt es einen Raki-Song? Ansonsten überlasse ich die Idee meinen kreativen Mitspielern. Da wird in Zukunft

und Kevin Höricke als angehenden Nationalspieler betitelt, der hat Im Pokal geht es am Dienstag gegen wohl seinen Job als Spielerberater deinen alten Verein VfL Lohbrügge. verfehlt. Naja, seine Zeit bei uns war Was geht dir durch den Kopf, wenn auch schnell wieder vorbei. du an das Spiel denkst? Und war das WG-Leben mit Kevin Höricke, Du arbeitest in einer Jugendwohder wie auch Chris Flick dort kickte, nung mit Kindern aus sozialschwamitverantwortlich für die weniger chem Umfeld. Wen aus der Truppe würdest du als Pädagogen mit ins erfolgreiche Zeit dort? Es ist schon etwas Besonderes, ge- Boot holen und wer bräuchte umgen den VfL zu spielen. Nur leider gekehrt gelegentliche Sonderbesind alle handelnden Personen und treuung? auch Spieler aus dieser sehr lan- Natürlich sind Ole Natusch und Özgen Zeit schon wieder weg. Unser den Kocadal als Pädagogen gut geWG-Leben hat bestimmt seinen Teil eignet. Aber Philipp Erdmann kann zum Misserfolg beigetragen. Unser ich mir mit seiner Bier-Ruhe auch Mitbewohner Henrik Dettmann, gut vorstellen. Pädagogische Unterdamals noch beim Hamburger SV II stützung braucht definitiv Juro. Wer aktiv, hat auch jedes Jahr gegen den Gegenspielern beim Pinkeln auf der Abstieg gespielt, aber zur Rettung Toilette auflauert, der braucht drinhat es in der WG immer gelangt. Un- gend Hilfe (lacht)! ser Lifestyle hatte mit dem MisserDu hast früher als Model gearbeitet folg bestimmt nichts zu tun. und somit einen geschulten Blick: Einer deiner ehemaligen Lohbrüg- Wo gibt es im Team Potenzial für eiger Trainer hat dich damals besser nen Modelauftrag? als Philipp Tschauner (jetzt Hanno- Das Modebusiness braucht Männer ver 96) eingeschätzt. Eine realisti- mit Flickis Augen. Da Chris durchaus Erfahrungen mitbringt, kann ich sche Einschätzung? Tschauner war zu der Zeit Zweitliga- mir das gut vorstellen. Es kursiert Keeper beim FC St. Pauli. Ich dach- ein Foto vom Model-Flick, auf dem te mir, wenn er schon Vergleiche er seine Tauglichkeit unter Beweis zieht, dann doch bitte mit Manu stellt. Neuer... Aber im Ernst: Wer mich besser als Tschauner einschätzt Dir wird eine innige Beziehung zu bestimmt etwas kommen.


13 Manuel Neuer nachgesagt. Die geht sogar soweit, dass du von ihm träumen sollst. Bei einem der zahlreichen Relegationsspiele des Hamburger SV sollst du sogar von ihm getragene Handschuhe als Glücksbringer getragen haben. Ich habe die Handschuhe von einem Fotografen geschenkt bekommen, der Neuer für Adidas fotografierte. Seitdem ziehe ich die Handschuhe in wichtigen Momenten über, wie bei den Relegationsspielen oder dem ersten Spiel der Nationalelf bei der EM. Neuer ist der beste Torwart der Welt und das sagte ich schon zu seinen Schalker Zeiten. Noch heute hoffe ich, dass der Funke von den Handschuhen auf mich überspringt. Du bist WG-erfahren, hast wie gesagt früher mit Kevin Höricke gewohnt. Mats Kosik und Jan Geist sind ebenfalls gerade zusammengezogen, tun sich aber noch etwas schwer. Was sind deine Tipps für eine gelungene WG-Kultur? Kosik und Geist sollten erst mal anfangen, regelmäßig in der WG zu schlafen. Ein weiterer Tipp ist, die Mannschaft regelmäßig in die WG einzuladen. Das Aufräumen am Morgen schweißt zusammen. Deine Freundin Kim guckt bei fast allen Heimspielen zu. Von wem aus dem Team ist sie – abgesehen von dir – besonders überzeugt? In ihre Top 11 gehört auf alle Fälle Kosik. Aber dass der Charme hat, wissen wir ja neuerdings auch... Ansonsten findet sie die Truppe schon ganz cool. Sie wünscht sich nur noch mehr Bierpong-Turniere

mit den Mädels. Dein Lieblingswort auf der Kretaausfahrt lautet „Zünduuung“. Erzähl uns etwas mehr über deine dortigen Erlebnisse. An keinem anderen Ort lernst du Menschen besser kennen als dort. Du kannst zwei Jahre mit den Jungs zusammen Fussi spielen, aber erst da zeigt jeder sein wahres Gesicht. Wer hätte beispielsweise gedacht, dass Sexy-Robsi ein derartiger Morgenmuffel ist und im nächsten Moment das Bierpong-Turnier gewinnt. Oder Natusch plötzlich eine Koffeinunverträglichkeit entwickelt. Das alles erlebst du nur dort und deswegen freuen wir uns alle schon

tierisch auf das kommende Jahr mit Franza! Du bist in den vergangenen Jahren zu einem echten HEBCer geworden. Beschreibe doch mal deine Zeit bei uns. Der Verein ist fast wie eine Sekte, an die du dich erst mal gewöhnen musst. Aber wenn du drin bist, willst du nicht mehr raus. Zudem ist nichts schöner, als mit dieser Mannschaft Siege zu feiern. Das treibt uns alle an und macht es so unglaublich besonders. Die Abende in der Kabine und auf Kreta setzen dem ganzen natürlich die Krone auf. Archivfoto: deal


14

» SEDCARD

Kevin Höricke Mittelfeld

GRÖSSE 183 cm GEWICHT 80 kg

SCHUHE 44 KONFEKTION M

HAARE braun AUGEN blaugrün

7


2. HERREN « Spielplan

Bezirksliga West Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

• • • h i • • • • • h i h i h i

Verein

Sp

S

SSV Rantzau SC Nienstedten  SC Egenbüttel  1. FC Quickborn  SC Hansa 11  HEBC II  SV Lurup  SC Pinneberg  SV Lieth  Germ. Schnelsen  SV Rugenbergen II  Kummerfelder SV  FC Roland Wedel  Halstenbek-Rell. II  SC Sternschanze II  SV Blankenese 

13     10   13     10   13     9   13     8   13     8   13     7   13     6   13     5   13     5   13     5   13     4   12     4   13     4   13     4   12     4   13     4  

U

N

Tore

1   0   1   1   1   0   2   1   0   0   2   1   1   1   0   0  

2   3   3   4   4   6   5   7   8   8   7   7   8   8   8   9  

30:10 58:23 29:21 35:31 32:28 29:23 21:20 23:27 33:37 22:37 25:45 33:32 22:28 24:38 24:31 21:30

+/- Pkte

20    31      35    30      8    28      4    25      4    25      6    21      1    20      -4    16      -4    15      -15    15      -20    14      1    13      -6    13      -14    13      -7    12      -9    12   

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

1:2 (A) 1:0 (H) 0:3 (A) 1:3 (H) 1:2 (A) 3:1 (H) 2:4 (A) 8:0 (H) 2:1 (A) 2:1 (H) 3:1 (A) 3:2 (H) 2:3 (A) 29.10.17 05.11.17

17:00 10:45 15:00 10:45 19:30 10:45 15:00 10:45 19:30 10:45 19:30 10:45 19:30 14:00 09:45

Sternschanze II Roland Wedel SSV Rantzau SC Pinneberg SC Egenbüttel Kummerfeld Ger. Schnelsen Rugenbergen II SV Lurup SV Lieth SV Blankenese SC Nienstedten SC Hansa 11 1. FC Quickborn Halstenbek-R. II

09:45 14:00 09:45 14:00 10:45 15:00 10:45 14:00 10:45 19:45 10:45 15:00 10:45 10:45 14:00

12.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17 04.03.18 11.03.18 18.03.18 25.03.18 08.04.18 13.04.18 22.04.18 28.04.18 06.05.18 13.05.18 27.05.18

SPIELBERICHT (FR, 20.10.17) SC HANSA 11 VS. HEBC II Nach fünf siegreichen Spielen stand unsere zweite Mannschaft vor der nächsten Herausforderung. Mit Hansa 11 stand nicht nur ein Lokalrivale, sondern auch ein direkter Tabellenkonkurrent auf dem Programm. Das Spiel begann, wie man sich eine solche Ansetzung erhofft. Das Abtasten entfiel und es ging direkt zur Sache. Beide Teams versuchten nach vorne zu spielen und so sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Unsere Mannschaft kombinierte sich dabei in der Anfangsphase öfter nach vorne und erspielte so viele Chancen. Allerdings wurden diese nicht genutzt und so blieb der verdiente Führungstreffer aus. Auch der Gastgeber kam zu Gelegenheiten, die aber ebenfalls nicht den Weg ins Tor fanden. Großen Anteil daran hatte unser Schlussmann Muzli Karemaj, der ein ums andere Mal parierte. Die erste

Mittelfeldmotor Mohit Nagpal (28) erzielte bereits sein drittes Saisontor Halbzeit blieb damit torlos. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ähnliches Spiel. Beide Mannschaften erspielten sich Chancen, es fehlte allerdings an der letzten Konsequenz. Das änderte sich jedoch in der 65. Minute, als ein abgefälschter Ball Richtung Tor flog. Thorben Glabbatz verpasste auf der Linie und die Gastgeber gingen in Führung. Nach diesem Rückstand zeigte unsere Zweite jedoch Moral und drehte das Spiel durch Tore von Shawn Kuhnert (71.) und Mohit Nagpal (76.). Durch eine eher glückliche Kopfballverlängerung glich

Hansa 11 in der 83. Minute aus und machte das Spiel dadurch wieder offen. Anschließend wirkte es so, als ob wir mit diesem Punkt durchaus zufrieden wären. Hansa 11, das nach einem Platzverweis ab der 85. Minute nur noch zu zehnt spielte, war in der Schlussphase die aktivere Mannschaft und erzielte mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer. Das Zustandekommen der Niederlage war extrem bitter, aber es geht immer weiter. Mit dem 1. FC Quickborn steht am Sonntag wieder ein schweres Auswärtsspiel gegen einen direkten Konkurrenten an.

15


16

» 3. HERREN, ALTE HERREN UND SENIOREN Spielplan

Kreisklasse A 7 Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

• h i • h h i h i i • h i • • •

Verein

Sp

S

Eimsbütteler TV IV Blau-Weiß Ellas  FC Alsterbrüder II  HEBC III  Niendorfer TSV IV  FK Nikola Tesla II  BSV 19 II  SV Muslime  KS Polonia II  Hamburger Berg  SC Hansa 11 II  Raspo Uetersen III  GW Eimsbüttel III  Ger. Schnelsen III  VfL Hammonia III  1. FC Eimsbüttel 

13     9   12     9   12     9   13     8   13     6   13     7   12     7   13     6   12     5   13     5   13     4   12     3   13     3   13      1   12      1   13     0  

U

N

Tore

4   2   0   1   4   1   0   1   4   2   3   2   2   5   4   1  

0   1   3   4   3   5   5   6   3   6   6   7   8   7   7   12  

48:11 48:16 50:19 41:19 55:17 32:27 45:32 62:41 23:24 27:23 35:34 23:37 34:50 24:47 22:52 13:133

+/- Pkte

37    31      32    29      31    27      22    25      38    22      5    22      13    21      21    19      -1    19      4    17      1    15      -14    11      -16    11      -23    8      -30    7      -120    1   

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

1:1 (H) 0:2 (A) 5:4 (H) 1:2 (A) 6:3 (H) 1:2 (A) 3:0 (H) 3:2 (A) 13:0 (A) 1:0 (H) 1:2 (A) 4:1 (H) 2:0 (A) 29.10.17 05.11.17

15:00 13:00 15:00 19:30 15:00 18:00 15:00 15:00 12:00 15:00 14:00 15:00 13:00 14:00 13:00

Niendorf IV Eimsbüttel IV SV Muslime R. Uetersen III Germania S. III GW Eimsbüttel III Alsterbrüder II Hamburger Berg 1. FC Eimsbüttel BSV 19 II Nikola Tesla II Hammonia III KS Polonia II SC Hansa 11 II Blau-Weiß Ellas

15:00 14:00 12:00 14:00 11:00 15:00 11:30 15:00 15:00 19:30 15:00 11:00 15:00 13:00 15:00

12.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17 04.03.18 11.03.18 18.03.18 25.03.18 08.04.18 13.04.18 22.04.18 29.04.18 06.05.18 13.05.18 27.05.18

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

4:1 (H) 1:2 (A) 0:1 (A) 1:1 (H) 1:0 (H) 27.10.17 31.10.17 05.11.17 11.11.17 19.11.17 25.11.17

13:00 19:30 19:30 13:00 13:00 20:00 11:45 13:00 14:00 13:00 16:00

Halstenb.-Rell. Harburger TB Harburger SC SV Blankenese Altenwerder FC Süderelbe SV Wilhelmsburg SC Victoria SC Union 03 Hamburger SV Holsatia im EMTV

14:30 13:00 13:00 19:30 19:30 13:00 13:00 12:30 13:00 14:00 13:00

02.12.17 10.12.17 18.03.18 23.03.18 13.04.18 22.04.18 08.04.18 29.04.18 06.05.18 12.05.18 27.05.18

Hin

Uhr

Spielplan

Alte Herren Oberliga 1 Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

h i i h h h i h h i • •

Verein

Sp

S

Holsatia im EMTV Harburger SC  FC Süderelbe  SV Blankenese  Halstenbek-Rellin. Harburger TB  FTSV Altenwerder  Hamburger SV  HEBC  SC Victoria  SC Union 03  SV Wilhelmsburg 

6     4   5     4   6     4   5      3   6     3   6     3   6     3   6     2   5      2   6     2   6     0   5     0  

U

N

Tore

+/- Pkte

0   0   0   2   1   0   0   2   1   1   1   0  

2   1   2   0   2   3   3   2   2   3   5   5  

23:8 13:2 10:6 12:6 13:10 11:10 13:13 8:9 7:5 5:11 5:23 3:20

15    11    4    6    3    1    0    -1    2    -6    -18    -17   

12      12      12      11      10      9      9      8      7      7      1      0   

Spielplan

Senioren Verbandsliga 1 Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

• h h i i i i • • • h i

Verein

Sp

S

V. Harb/HSC/Musa SV Rugenbergen Germ. Schnelsen II  SC Victoria  HEBC  SV UH-Adler  FC Türkiye  Galatasaray  Moorburg III  FC Teutonia 05  Niendorfer TSV SuS Waldenau 

6     4   6     4   6     4   4     3   5      3   6     3   5      3   6      1   4      1   6      1   6      1   4     0  

U

N

Tore

+/- Pkte

1   0   0   1   1   0   0   3   1   1   0   0  

1   2   2   0   1   3   2   2   2   4   5   4  

17:7 13:5 14:14 11:2 6:3 11:11 11:12 7:9 3:5 7:16 7:14 3:12

10    8    0    9    3    0    -1    -2    -2    -9    -7    -9   

Verein

13      1:0 (A) 14:00 FC Teutonia 05 12      1:0 (H) 09:00 Rugenbergen 12      0:2 (A) 20:00 SV UH-Adler 10      3:0 (H) 09:00 Galatasaray 10      1:1 (H) 09:00 SC Victoria 9      29.10.17 11:00 FC Türkiye 9      6      31.10.17 09:00 SuS Waldenau 4      05.11.17 09:00 Moorburg III Germania II 4      10.11.17 19:30 Niendorf 3      17.11.17 19:30 26.11.17 09:00 V. Harb/HSC/Musa 0  

Uhr

Rück

09:00 20:00 09:00 11:00 10:45 09:00 09:00 15:00 09:00 09:00 16:00

03.12.17 08.12.17 18.03.18 25.03.18 15.04.18 22.04.18 08.04.18 28.04.18 06.05.18 13.05.18 26.05.18


A-JUNIOREN « TEAMFOTO SAISON 2016/17 Hintere Reihe v.l.n.r.: Carlo Neri, Maik Mialki, Gürkan Tunc, Julien Duffke, Julien Wolter, Marcel Damaschke | Mittlere Reihe v.l.n.r.: Sam Weinsheimer, Torben Bieler, Benjamin Lakaie Andi, Semir Demirovic, Kofi Narh, Finn Krüger, Dennis Dahncke | Vordere Reihe v.l.n.r.: Emilou Cordasev, Göksel Gök, Tim Butenschön, Moritz Albrecht, Dominik Dahncke, Moses Magens, Nick Knüppel, Dominik Hüttgens | Es fehlen: Mohamed Cherif, Pascal Meyer, Tilo Gesper, Oliver Pfahler Copyright: Markus Brandt

7. Spieltag (11.11.2017)

A-Junioren Oberliga (U19) Platz

Verein

1 • TSV Sasel 2 • USC Paloma  3 h Altona 93  4 i WTSV Concordia  5 h 1. FC Quickborn  6 i Bramfelder SV  7 h HEBC  8 • SC Nienstedten  9 i SC V/W 04 Billstedt  10 i Barmbek-Uhlenhorst  11 h TuS Berne   12 i Kummerfelder SV 13 • SC Condor  14 • TSC Wellingsbüttel  PAUSE Ferien = „Chillen“! Bedeutet für die Jungs, die nicht verreist sind runterfahren, ausschlafen, abhängen, Netflix und Playstation bis tief in die Nacht – „chillen“ eben.

Sp

S

U

N

Tore

+/-

6      6      6      5      6      6      6      6      6      6      6      4      5      6     

5   5   2   3   3   2   2   2   1   2   1   1   0   0  

1   0   4   1   0   2   2   2   4   1   2   1   1   1  

0   1   0   1   3   2   2   2   1   3   3   2   4   5  

26:7 21:7 22:10 14:3 5:18 13:9 13:12 17:18 7:7 10:16 17:25 12:14 6:14 0:23

19    14    12    11    -13    4    1    -1    0    -6    -8    -2    -8    -23   

Pkte

16      15      10      10      9      8      8      8      7      7      5      4      1      1   

SA Bramfeld - TuS Berne SA Wellingsbüttel - HEBC SA USC Paloma - Altona 93 SA V/W Billstedt - Kummerfeld SA Concordia - SC Condor SA BU - Quickborn SA TSV Sasel - Nienstedten den dann auch die letzten Sponsorenaktivitäten abgeschlossen, von Betreuer Dennis alles perfekt organisiert, so dass das Team nun im neuen Outfit glänzen kann.

Wir danken hier unseren Sponsoren ligatabellenführer TSV Sasel zum Peter Godglück, Firma Jornitz&Luth, Pokalschlager auf dem Reinmüller. DJ Solomun und Autohaus Wehner. Während die Jungs „chillen“, macht sich das Trainerteam allerdings Gedanken. Wie kommen wir am besten aus der Spielpause? Welches Team schickt man ins Rennen? Mit welchem Spielsystem startet man die Aufholjagd von Platz 7 aus? Mit welchem Kader geht man in die Rückrunde? Welche Verstärkungen werden benötigt und welche auswärtigen Spieler nimmt man dazu?

Während die Jungs „chillen“, fangen die Verantwortlichen im Herrenund Jugendbereich an, sich Gedanken um die Zukunft des HEBC zu machen und entwickeln gerade ein Konzept zur Integration der U19 und der nachfolgenden Jahrgänge in den Herrenbereich.

Zwischendurch wird eifrig trainiert und getestet: 2:1 gegen unsere 2001er, 3:3 gegen Kummerfeld und an diesem Wochenende stehen Ihr seht also, es tut sich was beim zwei Tests in Bergedorf und gegen HEBC – und es bleibt spannend! die 2.A vom TSV Sasel auf dem Plan. Am nächsten Sonntag um 17 Uhr erwarten wir dann die 1.A und Ober- Während die Jungs „chillen“, wur- „Chillige“ Grüße, Sam Weinsheimer

17


18

» 1. FRAUEN Spielplan

Frauen-Oberliga Hamburg Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

• • h i h h i i i • • •

Verein

Sp

S

U

N

TSC Wellingsbüttel FC Union Tornesch SC Victoria SC Wentorf E. Wilhelmsburg SC Egenbüttel Hamburger SV TSV DuWo 08 Eimsbütteler TV HEBC TuS Appen Barmbek-Uhlenh.

6 6 6 6 6 6 5 6 6 6 5 6

6 6 3 3 3 2 2 2 2 1 1 0

0 0 1 1 0 2 1 1 0 1 1 0

0 33:4 29 0 25:1 24 2 20:13 7 2 9:8 1 3 9:10 -1 2 8:11 -3 2 9:5 4 3 9:13 -4 4 10:22 -12 4 5:11 -6 3 8:20 -12 6 2:29 -27

NIEDERLAGE AM 6. SPIELTAG Nach der Schlappe gegen Wentorf mussten sich unsere Frauen auch auswärts beim Lokalrivalen SC Victoria mit 1:3 geschlagen geben. Damit bleibt das Team vorerst auf dem 10. Tabellenplatz. Trotz der zwei klaren Niederlagen in der vergangenen Oberliga-Saison, ging die Mannschaft von Trainer Uwe Lünsmann motiviert und optimistisch in die Partie an der Hoheluft. Die äußerst bissige und aggressive Zweikampfführung auf beiden Seiten machte deutlich, dass beide unbedingt den Dreier mitnehmen wollten. Besonders in den ersten

Tore

+/- Pkte

18 18 10 10 9 8 7 7 6 4 4 0

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

1:1 (H) 0:3 (A) 0:1 (H) 2:0 (A) 1:3 (H) 1:3 (A) 29.10.17 05.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17

13:00 13:00 13:00 11:15 13:00 17:00 13:30 13:00 13:00 13:00 15:00

SC Egenbüttel Hamburger SV Union Tornesch Barmbek-Uhlen. SC Wentorf SC Victoria Eimsbütteler TV Einigkeit Wilh. TuS Appen TSV DuWo 08 Wellingsbüttel

13:00 13:00 13:00 13:00 15:00 13:00 13:00 13:00 13:00 14:00 13:00

10.12.17 11.02.18 25.02.18 04.03.18 11.03.18 18.03.18 08.04.18 15.04.18 22.04.18 29.04.18 13.05.18

20 Minuten spielten unsere Frauen gut mit. Doch im Anschluss ließen wir uns immer weiter in die eigene Hälfte drängen. Dadurch ergaben sich für die spielerisch starke Mannschaft von Victoria gefährliche Torchancen. Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in unserer Defensive konnte die U18-Nationalspielerin Caya Momm in der 33. Minute das 1:0 erzielen.

und erhöhte auf 2:0.

Mit neuem Mut starteten wir in die zweite Hälfte. Das Team stand hoch und presste früh. Die löchrige Defensive des Gastgebers bot umgehend Chancen. Mit einem wunderbaren Fernschuss in der 48. Minute verkürzte Spielmacherin Susanne Flore auf 1:2 und leitete eine starke Phase unserer Frauen ein. Kurz danach vergab Vivien Glimmann nach Der Gegentreffer sorgte bei uns einer Ecke das Tor zum Ausgleich. für eine gewisse Verunsicherung. Noch vor der Pause verdeutlichte Allerdings konnten wir das hohe sich einmal mehr die Schwäche Tempo nicht bis zum Ende halten. bei Standards. Nach einer Ecke und Besonders in den letzten Minuten einer schlechten Zuordnung kam kam Vicky zu gefährlichen Aktionen erneut Caya Momm zum Abschluss und traf letztlich zum 3:1-Endstand.

BITTE VORMERKEN! Nächstes Heimspiel unserer Ligamannschaft LANDESLIGA HAMMONIA | 17. SPIELTAG | SO | 19.11.2017 | 09:45 UHR

HEBC - Harburger TB


19

WIR DANKEN UNSEREN WERBEPARTNERN UND SPONSOREN FÜR DIE TOLLE UNTERSTÜTZUNG! BITTE BERÜCKSICHTIGEN SIE UNSERE WERBEPARTNER BEI IHREN EINKÄUFEN SOWIE BEI DER INANSPRUCHNAHME VON DIENSTLEISTUNGEN.


(M/W) R E K I N H C E T E VIC WIR SUCHEN SER (M/W) E r u e t n o m e c i v r oder Se AU NLAGENB

RIELlER A T S U D IN H IC E R E B IM

s

n Sie in

e Komm

Kliewe eServic Team!

ie Lust haben, d ), /w (m r e it e rb Wir suchen Mita rtung zu n und Verantwo e it e rb a zu ig d n nft – selbststä mit uns die Zuku ie S n e lt a st e G . n is. übernehme as beste Ergebn d d n u n e d n u K immer für den

Kliewe GmbH I Flagentwiet 42 I 22457 Hamburg I www.kliewe.de bewerbungen@kliewe.de I Tel 040 555 86833

Stadionsprecher 2017/18, Ausgabe 07  

Stadionmagazin des HEBC von 1911 e.V.

Advertisement