Page 1

STADIONSPRECHER OfямБzielles Stadionmagazin des HEBC LANDESLIGA HAMMONIA | 7. SPIELTAG | SO | 10.09.2017 | 10:45 UHR

HEBC - SC Sternschanze AUSGABE 4 | SAISON 2017/18


Gurali Anzeige HEBC_Gurali 11.07.16 12:27 Seite 1

2

HAASE-DRUCK GmbH DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE

ladenbau und einrichtungen objektmöblierung, innenausbau fenster, türen, reparaturen www.gurali.de, info@gurali.de

Rechtsanwalt Arif Baran Mönckebergstraße 31 (Rathausmarkt) 20095 Hamburg Tel: 040 18035060 Fax: 040 18035058 Mobil: 0175 8607125 E-Mail: arifbaran@web.de


VORWORT «

Herzlich willkommen, liebe Fußballfreunde des HEBC und des SC Sternschanze! Nun hat es auch uns erwischt. Am letzten Wochenende kassierten wir beim SV Eidelstedt mit 3:4 unsere erste Pflichtspielniederlage der Saison. Auf den ersten Blick kein Beinbruch, zumal wir in der Vergangenheit immer Probleme hatten, uns dort zu behaupten. Am Zustandekommen dieser Schlappe hatten wir alle aber noch tagelang zu knabbern. Tabelle oben mitzuspielen. Trotz einer 3:1-Führung gelang es uns nicht, das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Mit einfachsten Mitteln wurden wir überrascht, auch weil wir nicht an die geschlossenen Mannschaftsleistungen der ersten Partien anknüpfen konnten. Das darf uns in der Form nicht passieren. Aus der schmerzhaften Pleite gilt es, seine Lehren zu ziehen. Konzentration und Engagement müssen zu jedem Zeitpunkt stimmen. Sich auf die individuellen Qualitäten der Mitspieler zu verlassen, wird in dieser engen Liga nicht reichen, um in der

IMPRESSUM

Abhaken, nach vorn schauen und eine Reaktion gegen unseren Nachbarn aus der Schanze zeigen - ein anderes Motto kann es nicht geben. Dass es sich dabei um keinen Selbstgänger handelt, bewies der SC am vergangenen Sonntag, als er Titelkandidat USC Paloma mit 1:0 bezwang.

mittrainieren. Nach seiner fast einjährigen Auszeit werden wir ihn aber langsam an die Mannschaft heranführen, schließlich stehen noch viele interessante Aufgaben an. Eine davon wartet am Dienstag, den 3. Oktober um 13 Uhr auf uns. In der vierten Pokalrunde sind wir zu Gast beim Kreisklasseklub Hamburg Hurricanes. Auch wenn man den nötigen Respekt zeigen sollte: Es hätte durchaus schlimmer kommen können. Bis dahin ist aber noch Zeit. Nun ist erstmal Derby angesagt!

Für die kommenden Aufgaben kann unser Trainer Marco Fagin wieder auf mehr Personal zurückgreifen. Die letzten Urlauber trudeln ein und sogar der langzeitverletzte Auf geht’s HEBC! Janosch Rinckens konnte wieder STILIANOS VAMVAKIDIS

WEBSITE: www.hebc.de

REDAKTION: Stilianos Vamvakidis, Tilo Gesper, Holger Gustmann

SOZIALE MEDIEN:

LAYOUT, FOTOS, COPYRIGHT:

TELEFON:

facebook.com/hebc.der.verein

noveski.com / Team Noveski

Clubheim 040 / 40 69 42

PRÄSIDENT: Michael Bastheim

DRUCK: Haase-Druck GmbH

HERAUSGEBER: HEBC von 1911 e.V., Postfach 20 32 26, 20222 Hamburg

Vereinsbüro 040 / 28 57 00 34 E-MAIL: h.g.box@gmx.de

Der „Stadionsprecher“ erscheint grundsätzlich zu jedem Heimspiel der Ligamannschaft mit einer Auflage von 100 Stück. Redaktionsschluss ist spätestens am Donnerstagabend vor der Ligapartie.

3


» 1. HERREN Landesliga Hammonia GESAMT Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

h h i i h i h h h h i • • • • •

HEIM

Verein

Sp

Niendorfer TSV II Halstenbek-Rell. HEBC  USC Paloma  FC Union Tornesch  TuRa Harksheide  SC Sternschanze  Alstertal/Langenh. FK Nikola Tesla  Harburger TB  Inter Hamburg  SV Eidelstedt  FC Elmshorn  VfL Pinneberg II  TBS Pinneberg  BW 96 Schenefeld

6     5   6     5   6     4   6     4   6     3   6     3   6     3   6     3   6     3   6     3   6     3   6     2   6      1   6     0   6     0   6     0  

S

U

N

Tore

+/- Pkte S

1   0   1   1   1   1   1   1   0   0   0   2   1   1   1   0  

0   1   1   1   2   2   2   2   3   3   3   2   4   5   5   6  

15:3 12    16     3   25:5 20    15     3   35:8 27    13     2   23:3 20    13     3   15:7 8    10     2   13:8 5    10     1   17:13 4    10     2   15:11 4    10     1   13:9 4    9     2   12:10 2    9     2   9:14 -5    9     2   12:15 -3    8     2   7:18 -11    4      1   5:16 -11    1      0   4:50 -46    1      0   1:31 -30    0   0  

TOR ABWEHR MITTELFELD ANGRIFF

1 21 3 16 14 2 13 19 14 18 6 4 8 17 12 5 20 18 19 10 9 7

Name

Pascal Förster Florian Stendebach Thomas Zieciak Christian Petyrek Felix Walter Jens Rebke Nikolas Couybes Felix Ferk Matthias Knerr Thorben Holkenbrink Tobias Wolany Janik Adorf Constantin Kuhlmann Matthis Dauelsberg Julius Skarka Erkan Özdemir Marc Rosin Andrew Banoub Eike-Jendrik Willers Janis Baumgartner Janne Bracker Mark Holtmeier Paul Hachmann Thomas Stockhorst Alexander Hahn Janek Bundt Nils Sörensen Mattes Sandhop Christian Klose

N

Tore

+/- Pkte S

U

N

Tore

0   0   1   0   0   1   0   1   0   0   0   1   1   0   1   0  

0   0   0   0   1   1   1   1   1   1   1   0   1   3   2   3  

8:2 9:2 20:1 16:1 10:3 3:4 8:3 8:7 9:3 9:7 6:4 11:6 4:7 3:10 2:19 1:15

6    7    19    15    7    -1    5    1    6    2    2    5    -3    -7    -17    -14   

1   0   0   1   1   0   1   0   0   0   0   1   0   1   0   0  

0   1   1   1   1   1   1   1   2   2   2   2   3   2   3   3  

7:1 6    7      16:3 13    6      15:7 8    6      7:2 5    4      5:4 1    4      10:4 6    6      9:10 -1    4      7:4 3    6      4:6 -2    3      3:3 0    3      3:10 -7    3      1:9 -8    1      3:11 -8    0      2:6 -4    1      2:31 -29    0    0:16 -16    0     

Im Team seit Letzter Verein

01.07.16 01.07.16 01.07.16 01.07.16 01.07.16 01.07.16 01.07.17 01.07.17 01.07.16 01.07.16 01.07.16 01.07.16 01.07.16 31.01.17 31.01.17 01.07.16 -

AUSWÄRTS

U

Kader des SC Sternschanze #

TR

4

Unbekannt SC Sternschanze II SC Sternschanze II SC Sternschanze II SC Sternschanze II SC Sternschanze II USC Paloma Hamburg SV Todesfelde Harburger TB Unbekannt Unbekannt SC Sternschanze II Unbekannt SC Sternschanze II SC Sternschanze II FC Schnelsen SC Sternschanze II Unbekannt Unbekannt Unbekannt Unbekannt Unbekannt TuS Holsterhausen ASV Weisendorf Unbekannt Unbekannt Unbekannt SC Sternschanze II Unbekannt

9     2   9     2   7      2   9      1   6      1   4      2   6      1   4      2   6      1   6      1   6      1   7      0   4     0   0     0   1      0   0    0  

+/- Pkte

GEGNERVORSTELLUNG: Nach dem Aufstieg 2016 benötigte Sternschanze ein wenig Zeit, um sich an die Landesliga zu gewöhnen. Der misslungene Start wäre dem SC fast zum Verhängnis geworden. Erst am letzten Spieltag 2016/17 konnte sich das Team von Mattes Sandhop im direkten Duell gegen den späteren Absteiger SC Victoria II durchsetzen und die Klasse halten. Im zweiten Landesligajahr der Vereinshistorie präsentiert sich die Mannschaft wesentlich gefestigter und wird in der oberen Tabellenhälfte erwartet. Dabei sind die Mittel, mit denen dort gearbeitet wird, sehr gering. Die Verantwortlichen gehen notgedrungen außergewöhnliche Wege und zeigen sich dabei kreativ und innovativ – passend zum Stadtteil. An zahlreichen Ampeln, Säulen und Wänden in der Schanze hängen Zettel aus, auf denen um neue Spieler geworben wird. Das Modell scheint zu funktionieren. Viele Leistungsträger kamen auf diese Art zum Verein.


ZAHLEN, DATEN, FAKTEN « Spielplan

Gesamtstatistik der Landesliga Hammonia Anzahl der Spiele: davon Heimsiege: davon Auswärtssiege: davon Unentschieden: Anzahl der Tore: davon Heimtore: davon Auswärtstore: Torreichste Partie: Höchster Sieg des HEBC:

48 26 16 6 221 (Ø 4,60 pro Spiel) 127 (Ø 2,65 pro Spiel) 94 (Ø 1,96 pro Spiel) HEBC vs. TBS Pinneberg 17:0 HEBC vs. TBS Pinneberg 17:0

Head-to-Head Vergleich HEBC 3 13 6 2,17 4 (66,67%) 1 (16,67%) 1 (16,67%) 35:8 5,83:1,33

27.08.17 - 10:45 Uhr

Tabellenposition Punkte Spiele Punkte pro Spiel Siege Unentschieden Niederlagen Tore Tore pro Spiel

SC Sternschanze 7 10 6 1,67 3 (50,00%) 1 (16,67%) 2 (33,33%) 17:13 2,83:2,17

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

0:0 (H) 5:3 (A) 17:0 (H) 7:0 (A) 3:1 (H) 3:4 (A) 10.09.17 17.09.17 24.09.17 01.10.17 08.10.17 15.10.17 20.10.17 29.10.17 05.11.17

10:45 19:30 10:45 15:00 10:45 19:00 10:45 10:45 14:00 10:45 12:00 10:45 19:30 09:45 12:00

Niendorfer TSV II Harburger TB TBS Pinneberg Blau-Weiß 96 TuRa Harksheide SV Eidelstedt SC Sternschanze USC Paloma Alstertal/Lang. Union Tornesch FK Nikola Tesla Halstenbek-R. FC Elmshorn VfL Pinneberg II Inter Hamburg

09:45 09:45 14:00 09:45 19:30 10:45 13:00 10:45 10:45 15:00 10:45 14:00 10:45 11:30 10:45

12.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17 02.03.18 11.03.18 18.03.18 25.03.18 08.04.18 15.04.18 22.04.18 29.04.18 06.05.18 13.05.18 27.05.18

Die letzten beiden Spiele gegeneinander Datum

Partie

Ergebnis

26.03.17 18.09.16

SC Sternschanze vs. HEBC HEBC vs. SC Sternschanze

1:3 4:2

läuft!

Sillemstraße 53, 20257 Hamburg, Mo. - So. ab 20:00 Uhr

5


6

» ANSETZUNGEN HINRUNDE 1. Spieltag (28. bis 30.07.2017) FR SV HR - Elmshorn SO HEBC - Niendorf II SO Paloma - HTB SO Nik. Tesla - VfL Pinne II SO SCALA - TuRa Hark SO Eidelstedt - BW 96 SO Schanze - TBS Pinne SO Tornesch - Inter HH

4:1 0:0 1:0 2:0 1:6 4:0 7:0 7:0

4. Spieltag (18. bis 20.08.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Eidelstedt HTB TuRa Hark Niendorf II VfL Pinne II Inter HH BW 96 TBS Pinne

-

Schanze Nik. Tesla Paloma SV HR SCALA Elmshorn HEBC Tornesch

3:3 2:0 0:0 2:1 2:4 3:0 0:7 1:1

7. Spieltag (08. bis 10.09.2017) FR Elmshorn - TBS Pinne SO HEBC - Schanze SO VfL Pinne II - HTB SO Nik. Tesla - TuRa Hark SO Inter HH - Niendorf II SO SCALA - Paloma SO SV HR - BW 96 SO Tornesch - Eidelstedt

-:-:-:-:-:-:-:-:-

10. Spieltag (29.09. bis 01.10.2017) FR Eidelstedt - Elmshorn FR HTB - SCALA FR TuRa Hark - VfL Pinne II SO HEBC - Tornesch SO Paloma - Nik. Tesla SO Schanze - SV HR SO BW 96 - Inter HH SO TBS Pinne - Niendorf II

-:-:-:-:-:-:-:-:-

13. Spieltag (20. bis 22.10.2017) FR Elmshorn - HEBC FR HTB - TuRa Hark SO Niendorf II - Eidelstedt SO VfL Pinne II - Paloma SO Inter HH - Schanze SO SCALA - Nik. Tesla SO SV HR - Tornesch SO TBS Pinne - BW 96

-:-:-:-:-:-:-:-:-

2. Spieltag (04. bIs 06.08.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Elmshorn HTB TuRa Hark Niendorf II Inter HH VfL Pinne II BW 96 TBS Pinne

-

SCALA HEBC Eidelstedt Tornesch Nik. Tesla SV HR Schanze Paloma

2:0 3:5 3:0 3:0 3:1 1:4 0:5 1:7

5. Spieltag (25. bis 27.08.2017) FR Elmshorn - Niendorf II SO HEBC - TuRa Hark SO Paloma - Eidelstedt SO VfL Pinne II - Inter HH SO Nik. Tesla - TBS Pinne SO SCALA - Schanze SO SV HR - HTB SO Tornesch - BW 96

1:6 3:1 6:1 0:2 7:2 7:1 2:0 3:0

8. Spieltag (15. bis 17.09.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Eidelstedt HTB TuRa Hark Niendorf II Paloma Schanze BW 96 TBS Pinne

-

Nik. Tesla Inter HH SV HR SCALA HEBC Tornesch Elmshorn VfL Pinne II

-:-:-:-:-:-:-:-:-

11. Spieltag (06. bis 08.10.2017) FR Elmshorn - Schanze FR HTB - TBS Pinne SO Niendorf II - BW 96 SO VfL Pinne II - Eidelstedt SO Nik. Tesla - HEBC SO Inter HH - TuRa Hark SO SCALA - Tornesch SO SV HR - Paloma

-:-:-:-:-:-:-:-:-

14. Spieltag (27. bis 29.10.2017) FR Eidelstedt - HTB FR TuRa Hark - TBS Pinne SO HEBC - VfL Pinne II SO Paloma - Inter HH SO Nik. Tesla - SV HR SO Schanze - Niendorf II SO SCALA - BW 96 SO Tornesch - Elmshorn

-:-:-:-:-:-:-:-:-

3. Spieltag (11. bis 13.08.2017) FR SO SO SO SO SO SO SO

Elmshorn HEBC Paloma Nik. Tesla Schanze SCALA SV HR Tornesch

-

VfL Pinne II TBS Pinne BW 96 Niendorf II TuRa Hark Eidelstedt Inter HH HTB

1:1 17:0 9:0 0:1 0:3 0:0 3:1 0:3

6. Spieltag (01. bis 03.09.2017) FR FR FR SO SO SO SO SO

Eidelstedt HTB TuRa Hark Niendorf II Inter HH Schanze BW 96 TBS Pinne

-

HEBC Elmshorn Tornesch VfL Pinne II SCALA Paloma Nik. Tesla SV HR

4:3 4:2 0:4 3:1 0:3 1:0 1:3 0:11

9. Spieltag (22. bis 24.09.2017) FR Elmshorn - TuRa Hark SO Niendorf II - HTB SO VfL Pinne II - BW 96 SO Nik. Tesla - Schanze SO Inter HH - TBS Pinne SO SCALA - HEBC SO SV HR - Eidelstedt SO Tornesch - Paloma

-:-:-:-:-:-:-:-:-

12. Spieltag (13. bis 15.10.2017) FR Eidelstedt - Inter HH FR TuRa Hark - Niendorf II SO HEBC - SV HR SO Paloma - Elmshorn SO Schanze - VfL Pinne II SO BW 96 - HTB SO TBS Pinne - SCALA SO Tornesch - Nik. Tesla

-:-:-:-:-:-:-:-:-

15. Spieltag (03. bis 05.11.2017) FR Elmshorn FR HTB SO VfL Pinne II SO Niendorf II SO Inter HH SO BW 96 SO SV HR SO TBS Pinne -

Nik. Tesla Schanze Tornesch Paloma HEBC TuRa Hark SCALA Eidelstedt

-:-:-:-:-:-:-:-:-


7

Nationaler und Internationaler Express-Versand

Wenn es einfach, schnell gehen soll

Express Hoch Drei GmbH Wikingerweg 2 20537 Hamburg

T +49(0)40.339 88 99 88 www.expresshochdrei.de info@expresshochdrei.de

Bei Thorsten Paulick, unserem langjährigen HEBC-Spieler und Kapitän der Ligamannschaft, sind Sie in den besten Händen!

Veritaskai 3 21079 Hamburg Tel: (040) 69 79 89 115 Fax: (040) 69 79 89 110 info@dataplanit.de www.dataplanit.de

IT-Service aus einer Hand. Die Profis in allen Netzen! TK Anlagen • Apple • Microsoft • DATEV • Netzwerk


8

» SPIELERKABINE

TEAMFOTO SAISON 2017/18 UND SPIELERSTATISTIK Hintere Reihe v.l.n.r.: Stilianos Vamvakidis (Liga-Manager), George Hastedt, Ole Natusch, Matthäus Kosik, Tjorven Köhler, Torben Bieler (Athletik-Trainer), Marco Fagin (Trainer) | Mittlere Reihe v.l.n.r.: Enno Martini (Team-Manager), Dennis Böhling (Betreuer), Julian Moldenhauer, Kjell Brumshagen, Maximilian Schulz, Jan Geist, Kevin Höricke, Chris Flick, Evangelos Panagiotopoulos (Co-Trainer), Stefan Knauß (Torwart-Trainer) | Vordere Reihe v.l.n.r.: Philip Hauswerth, Daniel Prange, Eduardo Avarello, Mike Pegel, Robin Geist, Felix Hackstein, Kevin Franz, Stefan Hermes, Mirco Wiedemann | Es fehlen: Philip Bröcker, Matthias Ebert, Philipp Erdmann, Juro Julardzija, Özden Kocadal, Tino Nennhaus, Maximilian Priebe, Janosch Rinckens und Yannick Wiegand

#

11 12 8 3 13 4 22 5 23 16 2 26 14 7 11 15 25 10 21 18 19 1 9 6 3 20 17 27 24

Name

Avarello, Eduardo Bröcker, Philip Brumshagen, Kjell Ebert, Matthias Erdmann, Philipp Flick, Chris Franz, Kevin Geist, Jan Geist, Robin Hackstein, Felix Hastedt, George Hauswerth, Philip Hermes, Stefan Höricke, Kevin Julardzija, Juro Kocadal, Özden Köhler, Tjorven Kosik, Matthäus Lemke, Fabian Moldenhauer, Julian Natusch, Ole Nennhaus, Tino Pegel, Mike Prange, Daniel Priebe, Maximilian Rinckens, Janosch Schulz, Maximilian Wiedemann, Mirco Wiegand, Yannick

Einsätze

Minuten

Tore

Assists

G/G-R/R

0 6 4 0 4 3 2 3 6 6 2 1 4 4 3 4 5 0 5 4 1 0 2 2 4 0 6 1 1

0 444 355 0 288 270 112 192 540 389 113 10 383 211 260 337 338 0 343 119 90 0 50 180 315 0 466 90 45

0 1 4 0 0 0 0 2 0 0 1 0 10 1 4 2 1 0 3 0 0 0 0 0 5 0 0 0 1

0 1 7 0 2 0 1 0 0 1 1 0 0 0 4 1 0 0 6 1 0 0 0 0 4 0 3 0 0

0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 1/1/0 0/0/0 1/0/0 0/0/0 0/0/0 1/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 0/0/0 2/0/0 0/0/0 0/0/0

Im Team seit Letzter Verein

2011 2016 2017 2015 2014 2014 2016 2016 2015 2016 2017 2015 2010 2015 2017 2017 2017 2014 2016 2017 2014 2015 2013 2014 2017 2016 2017 2016 2013

Niendorfer TSV Hamburger SV III TuRa Harksheide SV Elbnat SV Halstenbek-Rellingen VfL Lohbrügge USC Paloma Vereinslos Eimsbütteler TV TSV Winsen/Luhe BW 96 Schenefeld VfL Pinneberg BW Papenburg VfL Lohbrügge SC V/W 04 Billstedt Niendorfer TSV Oldenburger SV SC Vier- u. Marschlande FC Eintracht Norderstedt Hetlinger SV Niendorfer TSV VfL Lohbrügge Wedeler TSV Niendorfer TSV TSV Ambach SC Ellerau TSV Sudheim Barmbek-Uhlenhorst Eimsbütteler TV


9

s

Unfall... was nun?

ingenieurbüro Peter Wulftange

info@wulftange.de

0178 60324 48

Ihr Partner bei Fragen rund um Bewertung und Schaden

Von der Handelskammer Hamburg öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung Anz.Wulftange.indd 2

11.07.16 08:49

FIT DURCH DEN FUSSBALLSOMMER. NIEMERSZEIN Osterstraße: Alles Gute nebenan. Manchmal ist es gar nicht einfach, sich gut zu ernähren. Gerade mittags – oft zwischen Job und Training – soll es möglichst schnell gehen. Da freut man sich über die leckeren, gesunden Dinge in der Frischetheke oder der Salatbar bei NIEMERSZEIN. Fitness ist eben Teamwork in Eimsbüttel!

FT 8x IN IHRER NACHBARSCHA

www.niemerszein.de | www.facebook.com/edeka.niemerszein


10

» KADER / OFFIZIELLE TW

1

Tino Nennhaus AW

4

Chris Flick MF

8

Kjell Brumshagen MF

11

Eduardo Avarello AW

15

Özden Kocadal

AW

2

George Hastedt ST

5

Jan Geist AW

9

Mike Pegel AW

12

Philip Bröcker MF

16

Felix Hackstein

AW

3

Matthias Ebert MF

6

Daniel Prange MF

10

Matthäus Kosik MF

13

Philipp Erdmann MF

17

Maximilian Schulz

MF

3

Maximilian Priebe MF

7

Kevin Höricke ST

11

Juro Julardzija AW

14

Stefan Hermes MF

18

Julian Moldenhauer


11 ST

19

Ole Natusch TW

ST

ST

20

MF

21

Janosch Rinckens AW

22

Fabian Lemke

Kevin Franz

AW

MF

23

24

25

26

Robin Geist

Yannick Wiegand

Tjorven Köhler

Philip Hauswerth

AW

27

Mirco Wiedemann

POSITIONEN

11 wurden doppelt vergeben.

TW = Torwart AW = Abwehr MF = Mttelfeld ST = Sturm

Zum eingeladenen Team-Shooting am 25.07.17 auf dem Reinmüller fehlten neun Spieler. Diese werden beizeiten nachgereicht.

HINWEIS: Die Rückennummern 3 und

Wir bitten um Verständnis! TW

TR

CO

Marco Fagin

Evangelos Panagiotopoulos Stefan Knauß

TR

BE

TM

LM

Torben Bieler

Dennis Böhling

Enno Martini

Stilianos Vamvakidis

FUNKTIONEN TR = Trainer CO = Co-Trainer TWTR = Torwart-Trainer ATTR = Athletik-Trainer BE = Betreuer TM = Team-Manager LM = Liga-Manager AT

TR


12

» INTERVIEW

Özden Kocadal: „Ich glaube, kein Trainer hat mich so sehr geprägt wie Marco.“ HEBC bietet mir viele Vorteile: Ich spiele mit vielen alten Weggefährten zusammen. Meine besten Freunde spielen bei den Alten Herren. Ich spare Fahrtkosten und unheimlich viel Zeit. Außerdem haben wir eine legendäre Kabine. Sie hat die Ausstattung eines modernen Szeneklubs mit Nebelmaschine, Disco- und Schwarzlicht, sowie eiApropos Rückkehr: Nach elf Jahren ner hochmodernen Musikanlage. Alles in allem kannst du nach deiner trägst du wieder lila-weiß. Was wa- Nach dem ersten Training konnte ich meinen Augen kaum trauen. Rückkehr aber mit dem Saisonauf- ren deine Motive? Fangen wir mit den unerfreulichen Dingen an: Worin siehst du die Gründe für die bittere 3:4-Pleite in Eidelstedt? Nach der 3:1-Führung haben wir wohl schon geglaubt, den Sieg sicher zu haben. Wir haben unsere Ordnung verloren und jeder ist gefühlt einen Schritt langsamer und weniger gelaufen als vorher.

takt zufrieden sein, oder? Du bist ja als Perfektionist bekannt... Man kann immer etwas verbessern! Daher ist mein Gemütszustand nach der Niederlage gegen Eidelstedt auch nicht von Zufriedenheit geprägt. Wir können das besser und ich hoffe, dass wir dies heute zeigen werden.

Die Mannschaft und der Verein haben sich seit deinem Abgang 2006 ziemlich gewandelt. Welche Veränderungen sind für dich die gravierendsten? Die gravierendste Änderung betrifft sicherlich den Platz selbst. Während ich vor einigen Jahren noch auf dem Grandplatz grätschen durfte, darf ich nun gepflegten Kurzpassfußball auf dem neuen Kunstrasen spielen. Was ist dir aus deiner ersten Zeit beim HEBC in Erinnerung geblieben? Abgesehen von den atemberaubenden Flankenläufen eines Tobbe Reimer... Ich wette, dass Tobbe einigen von uns läuferisch immer noch etwas vormachen könnte. Ich habe vom Grandplatz noch viele Narben an


13 meinem Körper. Diese erinnern mich an eine tolle, brüderliche, mannschaftliche Geschlossenheit. Sie erinnern mich an den Amateurfußball von vor 15 Jahren, der technisch und taktisch nicht so gut war wie heute, aber bei dem Normen und Werte vermittelt wurden, die mich als Spieler und Menschen geprägt haben. Die meisten Jahre im Herrenbereich hast du mit Ole Natusch zusammengespielt. Konntest du dich im Laufe der Zeit mit seinem unorthodoxen Spielstil anfreunden und was nervt dich nach so vielen Jahren immer noch an ihm? Ole ist ein spezieller Spieler, der gerne abseits von taktischen Vorgaben agiert und ein unglaubliches Selbstbewusstsein mitbringt. Dies spiegelt sich bei ihm nicht darin, dass er so tut, als wäre er etwas Besonderes. Es zeigt sich eher darin, dass er im Spiel Dinge vollbringt, die er eigentlich gar nicht kann. Klar gehen oft einfachste Dinge schief, aber daran habe ich mich gewöhnt und ich glaube, er hat sich daran gewöhnt, dass ich immer noch mit ihm meckere, wenn ihm einfachste Pässe nicht gelingen. Am besten finde ich, wie er beim Bier in der dritten Halbzeit versucht, in sehr langen Monologen zu erklären, warum bestimmte Aktionen nicht funktioniert haben. Ich glaube, ich habe noch nie länger als 30 Sekunden zugehört. In einem früheren Interview sprachst du von Marco Fagin als deinem Mentor. Was meinst du damit und wann sägst du ihn als Liga-

trainer ab? Ich glaube, kein Trainer hat mich so sehr geprägt wie Marco. Er ist ein Taktikfuchs und seine Trainingsinhalte machen Sinn. Das hört sich banal an, ist aber schon sehr viel wert. Er hat bewiesen, dass er sowohl Jugend- als auch Herrenfußballmannschaften erfolgreich trainieren kann. Marco kann Spieler besser machen. Ich könnte mit ihm stundenlang über Fußball reden, weil ich ihm gerne zuhöre und ich auch glaube, dass er mir auch mal zuhört. Ich hoffe, dass wir irgendwann mal zusammen an der Linie stehen können. Wir müssen nur noch schnell den Oddset-Pokal holen... Wie lange willst du noch im Ligabereich spielen? Dein Freund Serdar Aksoy wartet schon sehnsüchtig darauf, dich bei den Alten Herren begrüßen zu dürfen. Mein Freund Serdar, auch „Robbe“ genannt, muss sich noch ein wenig

gedulden. Eventuell werde ich auch nie bei den Alten Herren spielen, da ich mir nämlich auch eine Laufbahn als Trainer vorstellen könnte und denke, dass beides nicht geht. Neben Fußball bringst du dich mit Crossfit in Form. Hältst du dich für den fittesten Spieler im Kader und welche Mitspieler könnten die eine oder andere Crossfit-Einheit gut vertragen? Ich werde hier keine Kameraden denunzieren, aber das eine oder andere Crossfit-Workout würde sicherlich einigen von uns gut tun. Ich bin bei weitem nicht der Fitteste im Team. Ich sehe Crossfit eher als Ausgleich zum Fußball an und verfolge damit nicht primär das Ziel, der Fitteste zu sein. Es macht unheimlich viel Spaß und ich erweitere damit meinen Horizont, da beim Crossfit komplexe, so genannte funktionale Übungen, im Vordergrund stehen, die Fußballern helfen können, sich vor Verletzungen zu schützen.


14

» SEDCARD

George Hastedt Abwehr

GRÖSSE 182 cm GEWICHT 86 kg

SCHUHE 44 KONFEKTION M

HAARE schwarz AUGEN schokobraun

2


2. HERREN « Spielplan

Bezirksliga West Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

• • • h h • i h i i h i h i i i

Verein

Sp

S

SC Nienstedten SSV Rantzau  SC Hansa 11  SC Egenbüttel  SV Lurup  SV Blankenese  1. FC Quickborn  SC Pinneberg  SC Sternschanze II  Kummerfelder SV  SV Lieth  FC Roland Wedel  HEBC II  Halstenbek-Rell. II  Germ. Schnelsen  SV Rugenbergen II 

6     5   6     5   6     5   6     4   6     3   6     3   6     3   6     3   6     3   6     2   6     2   6     2   6     2   6     2   6     2   6      1  

U

N

Tore

+/- Pkte

0   0   0   0   1   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   1  

1   1   1   2   2   3   3   3   3   4   4   4   4   4   4   4  

23:11 15:5 17:8 12:13 13:11 12:11 15:15 12:12 12:13 17:14 16:18 14:16 7:11 11:18 9:18 11:22

12    10    9    -1    2    1    0    0    -1    3    -2    -2    -4    -7    -9    -11   

15      15      15      12      10      9      9      9      9      6      6      6      6      6      6      4   

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

1:2 (A) 1:0 (H) 0:3 (A) 1:3 (H) 1:2 (A) 3:1 (H) 10.09.17 17.09.17 22.09.17 01.10.17 06.10.17 15.10.17 20.10.17 29.10.17 05.11.17

17:00 10:45 15:00 10:45 19:30 10:45 15:00 10:45 19:30 10:45 19:30 10:45 19:30 14:00 09:45

Sternschanze II Roland Wedel SSV Rantzau SC Pinneberg SC Egenbüttel Kummerfeld Ger. Schnelsen Rugenbergen II SV Lurup SV Lieth SV Blankenese SC Nienstedten SC Hansa 11 1. FC Quickborn Halstenbek-R. II

09:45 14:00 09:45 14:00 10:45 15:00 10:45 14:00 10:45 19:45 10:45 15:00 10:45 10:45 14:00

12.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17 04.03.18 11.03.18 18.03.18 25.03.18 08.04.18 13.04.18 22.04.18 28.04.18 06.05.18 13.05.18 27.05.18

SPIELBERICHT (SO, 03.09.17) HEBC II VS. KUMMERFELDER SV Erst sehr ansehnlich, dann eher „kümmerlich“. Nach vier Niederlagen aus den ersten fünf Partien sollte es endlich wieder bergauf gehen. Vor dem Heimspiel gegen die gut in die Saison gestarteten Kummerfelder war allen klar, dass es nun Schritt für Schritt aufwärts gehen muss. In der Trainingswoche war ein größerer Ehrgeiz zu spüren, die Negativerlebnisse sollten ein für alle Mal ein Ende haben. Genau das war dann auch ab der ersten Spielminute zu spüren. Manch einer aus dem Umfeld mag sich verwundert die Augen gerieben haben, als er sah, wie engagiert und dominant jeder einzelne von uns auftrat. Wir gewannen die meisten Zweikämpfe, der Ball lief gut durch unsere Reihen, wir spielten Torchancen heraus. Und nach 25 Minuten gingen wir folgerichtig in Führung, als Jannik Gramsch aus dem Halbfeld zu Shawn Kuhnert durchsteckte

Knipser Jannik Gramsch nimmt Glückwunsch entgegen (Archivfoto) und dieser vor dem gegnerischen Torwart die Nerven behielt. Eine Viertelstunde später lief das Spielchen andersrum ab und führte wieder zum Erfolg: Shawn überspielt die Verteidigung und Jannik verwertet alleine vor dem Tor zum 2:0. Nun gelang fast alles: Nicht mal zwei Minuten später wird Shawn knapp 22 Meter zentral vor dem Tor nicht angegriffen und trifft mit seinem feinen linken Fuß zum 3:0 ins linke Eck. Endlich haben wir uns belohnt - und das gleich dreifach in einer Halbzeit! An dieser Stelle könnte man den Spielbericht sicherlich abschließen, da in der zweiten

Halbzeit kaum etwas geschah. Wir hatten so viel in die erste Hälfte investiert, dass wir nach der Pause einfach alle verbliebenen Kräfte reinwarfen, um den Sieg zu Hause zu behalten. Kummerfeld kam weiterhin nicht ins Spiel, konnte aber knapp zehn Minuten vor dem Ende Ergebniskosmetik betreiben: 3:1. Nach Abpfiff stand ein hochverdienter Sieg, endlich wieder! Ein besonderer Dank gilt unseren fünf Vereinskollegen aus der Ersten, Tino, Ole, Franza, Prange und Mike, die uns super unterstützt und alles gegeben haben!

15


16

» 3. HERREN, ALTE HERREN UND SENIOREN Spielplan

Kreisklasse A 7 Platz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

• • • h i • h h i i h i i • • •

Verein

Sp

S

FC Alsterbrüder II Blau-Weiß Ellas  Eimsbütteler TV IV  GW Eimsbüttel III  KS Polonia II  Niendorfer TSV IV  SV Muslime  BSV 19 II  HEBC III  Hamburger Berg  FK Nikola Tesla II  SC Hansa 11 II  Ger. Schnelsen III  Raspo Uetersen III  VfL Hammonia III  1. FC Eimsbüttel 

6     6   6     5   6     3   6     3   6     3   6     3   6     3   6     3   6     2   6     2   6     2   6      1   6      1   6      1   6     0   6     0  

U

N

Tore

0   1   3   2   2   1   0   0   1   1   1   2   2   0   3   1  

0   0   0   1   1   2   3   3   3   3   3   3   3   5   3   5  

35:5 23:7 20:7 22:20 14:13 21:6 26:21 20:24 14:14 10:13 12:16 16:16 12:27 5:17 11:30 10:35

+/- Pkte

30    18      16    16      13    12      2    11      1    11      15    10      5    9      -4    9      0    7      -3    7      -4    7      0    5      -15    5      -12    3      -19    3      -25    1    

Hin

Uhr

Verein

Uhr

Rück

1:1 (H) 0:2 (A) 5:4 (H) 1:2 (A) 6:3 (H) 1:2 (A) 10.09.17 17.09.17 24.09.17 01.10.17 08.10.17 15.10.17 22.10.17 29.10.17 05.11.17

15:00 13:00 15:00 19:30 15:00 18:00 15:00 15:00 12:00 15:00 14:00 15:00 13:00 14:00 13:00

Niendorf IV Eimsbüttel IV SV Muslime R. Uetersen III Germania S. III GW Eimsbüttel III Alsterbrüder II Hamburger Berg 1. FC Eimsbüttel BSV 19 II Nikola Tesla II Hammonia III KS Polonia II SC Hansa 11 II Blau-Weiß Ellas

15:00 14:00 12:00 14:00 11:00 15:00 11:30 15:00 15:00 19:30 15:00 11:00 15:00 13:00 15:00

12.11.17 19.11.17 26.11.17 03.12.17 04.03.18 11.03.18 18.03.18 25.03.18 08.04.18 13.04.18 22.04.18 29.04.18 06.05.18 13.05.18 27.05.18

Hin

Uhr

Spielplan

Alte Herren Oberliga 1 Platz

1

• • • • • • • • • • • •

Verein

Sp

S

Hamburger SV SC Union 03  Halstenbek-Rell.  Holsatia im EMTV  SC Victoria  Harburger TB  HEBC  SV Blankenese  Harburger SC  FC Süderelbe  SV Wilhelmsburg  FTSV Altenwerder 

0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0  

U

N

Tore

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00

+/- Pkte

0    0    0    0    0    0    0    0    0    0    0    0   

1

• • • • • • • • • • • •

Verein

Sp

S

V. Harb/HSC/Musa Moorburger TSV III HEBC  SC Victoria  FC Türkiye  Ger. Schnelsen II  SuS Waldenau  SV UH-Adler  SV Rugenbergen  FC Teutonia 05  Galatasaray  Niendorfer TSV

0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0  

Uhr

Rück

14:30 13:00 13:00 19:30 13:00 19:30 13:00 12:30 13:00 14:00 13:00

02.12.17 10.12.17 18.03.18 23.03.18 08.04.18 13.04.18 22.04.18 29.04.18 06.05.18 12.05.18 27.05.18

Spielplan

Senioren Verbandsliga 1 Platz

Verein

0      10.09.17 13:00 Halstenb.-Rell. 0      15.09.17 19:30 Harburger TB 0      22.09.17 19:30 Harburger SC 0      01.10.17 13:00 SV Blankenese 0      08.10.17 09:45 SV Wilhelmsburg 0      15.10.17 13:00 Altenwerder 0      0      27.10.17 20:00 FC Süderelbe SC Victoria 0      05.11.17 13:00 11.11.17 14:00 SC Union 03 0      0      19.11.17 13:00 Hamburger SV 0      25.11.17 16:00 Holsatia im EMTV

U

N

Tore

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00

+/- Pkte

0    0    0    0    0    0    0    0    0    0    0    0   

Hin

Uhr

Verein

0      10.09.17 00:00 FC Teutonia 05 0      17.09.17 09:00 Rugenbergen 0      22.09.17 20:00 SV UH-Adler 0      01.10.17 09:00 Galatasaray 0      08.10.17 11:00 SuS Waldenau 0      15.10.17 09:00 SC Victoria 0      FC Türkiye 0      29.10.17 11:00 05.11.17 09:00 Moorburg III 0      10.11.17 19:30 Germania II 0      Niendorf 0      17.11.17 19:30 0      26.11.17 09:00 V. Harb/HSC/Musa

Uhr

Rück

09:00 20:00 09:00 11:00 09:00 10:45 09:00 15:00 09:00 09:00 16:00

03.12.17 08.12.17 18.03.18 25.03.18 08.04.18 15.04.18 22.04.18 28.04.18 06.05.18 13.05.18 26.05.18


A-JUNIOREN « TEAMFOTO SAISON 2016/17 Hintere Reihe v.l.n.r.: Carlo Neri, Maik Mialki, Gürkan Tunc, Julien Duffke, Julien Wolter, Marcel Damaschke | Mittlere Reihe v.l.n.r.: Sam Weinsheimer, Torben Bieler, Benjamin Lakaie Andi, Semir Demirovic, Kofi Narh, Finn Krüger, Dennis Dahncke | Vordere Reihe v.l.n.r.: Emilou Cordasev, Göksel Gök, Tim Butenschön, Moritz Albrecht, Dominik Dahncke, Moses Magens, Nick Knüppel, Dominik Hüttgens | Es fehlen: Mohamed Cherif, Pascal Meyer, Tilo Gesper, Oliver Pfahler Copyright: Markus Brandt

2. Spieltag (09. bis 10.09.2017)

A-Junioren Oberliga (U19) Platz

1 2 3 4 6 8 10 12 13 14

Verein

• • • • • • • • • • • • • •

TSV Sasel USC Paloma  1. FC Quickborn  SC Nienstedten  TuS Berne   HEBC  Altona 93  Barmbek-Uhlenhorst  SC V/W 04 Billstedt  WTSV Concordia  Bramfelder SV  SC Condor  Kummerfelder SV TSC Wellingsbüttel 

Sp

1      1      1      1      1      1      1      1      1      1      1      1      1      1     

S

U

N

Tore

+/-

1   1   1   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

0   0   0   1   1   1   1   1   1   1   1   0   0   0  

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   1   1   1  

5:0 3:1 1:0 3:3 3:3 2:2 2:2 1:1 1:1 0:0 0:0 0:1 1:3 0:5

5    2    1    0    0    0    0    0    0    0    0    -1    -2    -5   

Pkte

3      3      3      1      1      1      1      1      1      1      1      0      0      0  

ERDMANN STEIGT EIN - SAI- zung, Erdi! SONSTART BEI ALTONA 93 Nebenbei stand endlich unser ers98. Minute in Altona… Dazu später tes Punktspiel bei Altona 93 auf dem mehr! Zunächst möchten wir freu- Programm. Nach einer sehr guten dig verkünden, dass wir unseren Vorbereitung mit teilweise klasse Ligaspieler Philipp Erdmann als Trai- Auftritten traten wir auf „geliebtem“ ner gewinnen konnten! Philipp wird Grand bei einem der Topfavoriten ein wichtiges Bindeglied zwischen an. Gegen ein komplettes 99erLiga und U19 sein und aufgrund sei- Team galt es in erster Linie klar ner langjährigen Erfahrung in Ham- und einfach zu sein, Tempo sowie burgs höchster Spielklasse unsere körperbetontes Spiel des Gegners Jungs mit fördern, entwickeln und anzunehmen. Wir starteten gut und auf den Herrenbereich vorbereiten. konnten in der ersten Hälfte durch Treffer von Moses Magens und Wir freuen uns auf Deine Unterstüt- Leon Damaschke verdient mit 2:0 in

SA Quickborn - Nienstedten SA Kummerfeld - SC Condor SA Wellingsbüttel - Concordia SA Bramfeld - V/W Billstedt SA TuS Berne - Altona 93 SO BU - USC Paloma SO HEBC - TSV Sasel Führung gehen. Mit ein wenig Spielglück wäre ein 3:0 möglich gewesen. In Halbzeit zwei startete Altona Angriff auf Angriff, sodass unsere gute Defensive Schwerstarbeit verrichten musste. So kam es, wie es kommen musste. Nach dem frühen 1:2 konnte der Gastgeber in der 98. Minute durch einen zweifelhaften Elfmeter ausgleichen. Letztendlich ein gerechtes Remis und ein guter Saisonstart. Wir lernen aus dem Spiel und werden uns in puncto Spieltempo, Intensität und Konzentration weiter steigern. Heute um 17 Uhr begrüßen wir mit dem TSV Sasel ein weiteres Topteam. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Herzliche Grüße, Sam Weinsheimer

17


18

» 1. FRAUEN Spielplan

Frauen-Oberliga Hamburg Platz

1

• • • • • • • • • • • •

Verein

Sp

S

TuS Appen Barmbek-Uhlenh. TSV DuWo 08 SC Egenbüttel Eimsbütteler TV Einigkeit Wilhelms. HEBC Hamburger SV SC Wentorf FC Union Tornesch SC Victoria TSC Wellingsbüttel

0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0   0     0  

DREI PUNKTE IM LETZTEN TEST Nach siebenwöchiger Vorbereitung gewannen unsere Frauen ihr letztes Spiel beim Niendorfer TSV mit 2:1. Damit schließen wir die Testphase mit einer Bilanz von vier Siegen und drei Niederlagen ab. Nach drei schwierigen Wochen mit zahlreichen Ausfällen war der Kader zum letzten Test wieder nahezu vollständig. Allerdings wurde schnell sichtbar, dass die Mannschaft lange nicht in der Konstellation zusammengespielt hat. Viele Fehlpässe, Stellungsfehler und Unstimmigkeiten in der Defensive bestimmten die ersten 30 Minuten

U

N

Tore

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0   0  

00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00 00:00

+/- Pkte

0    0    0    0    0    0    0    0    0    0    0    0   

Hin

Uhr

Verein

0      10.09.17 13:00 SC Egenbüttel 0      17.09.17 13:00 Hamburger SV 0      24.09.17 13:00 Union Tornesch 0      01.10.17 11:15 Barmbek-Uhlen. 0      15.10.17 13:00 SC Wentorf 0      22.10.17 17:00 SC Victoria 0      29.10.17 13:30 Eimsbütteler TV 0      05.11.17 13:00 Einigkeit Wilh. 0      TuS Appen 0      19.11.17 13:00 0      26.11.17 13:00 TSV DuWo 08 0      03.12.17 15:00 Wellingsbüttel

der Partie. Dadurch kam der Gastgeber früh zu guten Chancen, die glücklicherweise nicht genutzt werden konnten. Erst ein unglückliches Eigentor von Niendorf in der 35. Minute brachte uns langsam ins Spiel. Die Mannschaft erspielte sich durch schöne Kombinationen gefährliche Vorstöße. Bereits fünf Minuten nach der Führung erhöhte Jessica Seffers zum 2:0-Halbzeitstand. In den zweiten 45 Minuten knüpften wir an die Leistung der ersten Hälfte an. Mit gelungenem Kombinationsfußball kam das Team wieder zu Torchancen, die leider fahrlässig vergeben wurden. Neuzugang und Spielmacherin Susanne Flore stellte

Uhr

Rück

13:00 13:00 13:00 13:00 15:00 13:00 13:00 13:00 13:00 14:00 13:00

10.12.17 11.02.18 25.02.18 04.03.18 11.03.18 18.03.18 08.04.18 15.04.18 22.04.18 29.04.18 13.05.18

dabei ihr Können mehrfach unter Beweis. Eine Unachtsamkeit in der 63. Minute ermöglichte Niendorf den Anschlusstreffer. Dies blieb seitens der Gastgeber auch das einzige nennenswerte Highlight bis zum Ende der Partie. Nun erwarten wir alle mit Spannung, wie der Start in die neue Oberliga-Saison laufen wird. Sicherlich gibt es noch einige Baustellen, an denen zeitnah gearbeitet werden muss. Bereits im ersten Ligaspiel trifft die Mannschaft auf den bekannten Kontrahenten aus Egenbüttel. Ein unbequemer Gegner, der unsere Frauen bereits in der Vergangenheit oft gefordert hat.

BITTE VORMERKEN! Nächstes Heimspiel unserer Ligamannschaft LANDESLIGA HAMMONIA | 10. SPIELTAG | SO | 01.10.2017 | 10:45 UHR

HEBC - FC Union Tornesch


19

WIR DANKEN UNSEREN WERBEPARTNERN UND SPONSOREN FÜR DIE TOLLE UNTERSTÜTZUNG! BITTE BERÜCKSICHTIGEN SIE UNSERE WERBEPARTNER BEI IHREN EINKÄUFEN SOWIE BEI DER INANSPRUCHNAHME VON DIENSTLEISTUNGEN.


Mit Kliewe immer in der ersten Liga seit 1959

Cool bleiben mit Kliewe Nach einem hitzigen Gefecht auf dem Platz braucht jeder eine kleine Abkühlung. Auch in der Industrie geht es häufig heiß her und genau dann kommt Kliewe ins Spiel. Ob mit Kühlsystemen auf Kreuzfahrtschiffen oder komplexe kilometerlange Rohrleitungssysteme, wir sind immer am Ball.

Kliewe ist Mannschaftssport Wir leben Teamgeist, Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness und Stolz. Als traditioneller Familienbetrieb im Handwerk legen wir großen Wert auf qualifizierte Mitarbeiter und gute Ausbildungen. Unser Motto drückt sich in einer offenen Kommunikation, Förderung und Anerkennung in einer gerechten Vergütung und förderlichen Arbeitsatmosphäre sowie einem Top-Trainerstab aus.

Bock aufs Kliewe Team? Wenn du Lust auf nette Kollegen und abwechslungsreiche Aufgaben hast, guck dir doch einfach mal unser Karriereangebot an. Neben einem dualen Studium bieten wir auch verschiedene Ausbildungen an.

Kliewe GmbH • Flagentwiet 42 • 22457 Hamburg • www.kliewe.de • Tel.: +49 40 555868-0

Stadionsprecher 2017/18, Ausgabe 04  

Stadionmagazin des HEBC von 1911 e.V.

Advertisement