Issuu on Google+

www.facebook.de/altona93

https://twitter.com/altonaerfc1893

91, 92, 93 Stadionzeitung von Altona 93 Ausgabe 10 | 2016/17

ALTONA 93 vs. SV HALSTENBEK-RELLINGEN 19.02.17 - 14.00 Uhr - ADOLF-JÄGER-KAMPFBAHN


Mit Sicherheit mehr Service! Wendenstraße 379 • 20537 Hamburg Tel.: 040/500 212-7 • info@contro.de • www.contro.de

Abfallentsorgungsdienste Osterbrooksweg 65 • 22869 Schenefeld Tel.: 040/830 28 95 • info@henry-dohrn.de • www.henry-dohrn.de

6 x in und um Hamburg! Zentrale: Bauzentrum in Wedel • Rissener Str. 142 Tel. 04103/8009-0 • info@luechau.de • www.luechau.de

Milcherstraße 2 • 22607 Hamburg Tel. 040/899244-0 • Fax 040/899240-6 www.textilpflege-utecht.de

Mundsburger Damm 27 • 22087 Hamburg 040/22 22 11

Hans Schwartzkopf & Henkel GmbH

Hohenzollenring 127-129 • 22763des Hamburg Ausstattungspartner


Liebe Zuschauer, herzlich willkommen zu unserem ersten Heimspiel im neuen Jahr, bei dem wir die Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn zu Gast haben. Ich hoffe, dass Sie alle einigermaßen gesund und munter den Jahreswechsel hinter sich lassen konnten, so dass wir uns gemeinsam auf ein sportlich spannendes und hochinteressantes Jahr freuen können. Diese Freude wurde bei vielen von uns zu Jahresbeginn jedoch gleich getrübt, denn mein persönlicher Freund und langjähriger AFC Star, Werner Erb, hat uns im Alter von 84 Jahren verlassen. Dem Anlass entsprechend, würdigen wir das fußballerische Leben von unserem ehemaligen Torjäger auf Seite 15 dieses Heftes. Zudem wird unsere Mannschaft mit einem Trauerflor auflaufen. In keiner Weise vergleichbar, aber eben auch traurig stimmend, war dann der Punktspielauftakt unseres AFC vergangene Woche Freitag beim Bezirksnachbarn TuS Osdorf. Irgendwie ein negativ krönender Abschluss der Hiobsbotschaften, die das Trainerteam in den Tagen vor dem Spiel zu „verdauen“ hatte. Nachdem Innenverteidiger Sven Waldschmidt aufgrund eines Bandscheibenvorfalls bis auf weiteres aussetzen musste, folgte nur kurz darauf die Nachricht, dass Außenstürmer Braima Baldé sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat und damit auch in nächster Zeit nicht zur

Harald u. Michael Glitscher GmbH Elversweg 94 • 21037 Hamburg • Tel.: 040/7374343 info@glitscher.de • www.glischer.de

Verfügung stehen wird. Damit haben wir nunmehr mit Baldé, Balzis, Hadid, Schultz und Waldschmidt eine halbe „Stamm“-Mannschaft nicht zur Verfügung. Aber jammern hilft nicht! Bleibt aktuell nur, den Jungs weiterhin gute Reha-Fortschritte und eine schnelle Genesung zu wünschen! Dennoch hat(te) unser Kader eigentlich genug Qualität, um auch beim (heim-)starken Aufsteiger aus Osdorf zu punkten. Dass dies bei der 0:2 Niederlage am Blomkamp nicht gelang war zwar bitter, aber durch die ebenfalls überraschende Niederlage des WTSV Concordia in Niendorf einigermaßen verdaulich. Wo die Hebel für den Trainer anzusetzen sind, war teilweise offensichtlich. Ich bin mir sicher, dass Berkan Algan noch weitere Kritikpunkte ausgemacht haben wird, so dass wir heute einen anderen AFC sehen werden. Darüber, dass das auch notwendig ist, sind wir uns alle einig. Freuen wir uns also auf ein hoffentlich interessantes und torreiches Spiel mit dem richtigen Sieger. Das jedenfalls wünscht Ihnen, Ihr Dirk Barthel (1. Vorsitzender)


Was die Hamburg Freezers erfolgreich vorgemacht haben, möchte nun auch Altona 93 schaffen: Den Freezers gelang es vor einem Jahr in nur drei Tagen auf der Internetplattform www.fairplaid.org eine halbe Million Euro einzusammeln. Für Altona 93 wäre schon die Hälfte der Summe ein großer Erfolg! Da die sportliche Infrastruktur des Sportparks Baurstraße in Form von neuen Kunstrasenplätzen von der Stadt Hamburg zur Verfügung gestellt wird, soll der neue Vereinstrakt neben gut ausgestatteten Umkleidekabinen und Versammlungsräumen für Trainer und Ehrenamtliche beispielsweise auch Sozial- und Jugendräume beherbergen. „Bis dato sind fast alle unsere Mannschaften auf verschiedenen Ascheund Grandplätzen im Stadtteil verteilt aktiv. Dieser ungute Zustand wird sich mit der Eröffnung der neuen Kunstrasenplätze an der Baurstraße endlich ändern. Und dort, wo der zentrale Punkt der sportlichen Aktivitäten ist, muss zwangsläufig auch die zentrale An-

4 | HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17

vorhande ne Wegev erbindung

laufstation, nämlich das Vereinsheim, entstehen. Besonders für die Eltern der Kinder aus unserem Stadtteil ist es wichtig, dass wir eine Anlaufstelle schaffen, in der sich alle wohl und behütet fühlen“, so Altonas Vorsitzender Dirk Barthel. Überdeckelung Autobahn A7

Im Rahmen der Zukunftsplanungen des Vereins wurde 2008 das marode Stadion, die Adolf-Jäger-Kampfbahn, verkauft. Die finanziellen Mittel des Stadionverkaufs können allerdings erst abgerufen werden, wenn dem Verein von der Stadt ein Baugrundstück für ein neues Stadion zugesichert werden kann. Erst dann kann der Verein den Käufern die jetzige Stadionfläche übergeben und entsprechende Verkaufseinnahmen generieren und aktivieren. Aktuell fehlen also die wirtschaftlichen Mittel, um den Neubau des Vereinszentrums am Standort Baurstraße umsetzen zu können. Würde dort erst später gebaut und auf fertige Infrastruktur aufgesetzt werden, würden sich die Kosten unverträglich erhöhen.

Immissionsschutz: Wand, Höhe 3m mit Ballfang: Zaun, 5m Höhe gesamt: 8m

Zahlreiche prominente Unterstützer wie zum Beispiel Musiker Bela B., Ex Profi Richard Golz, Fußballkommentator Rolf Fuhrmann und Entertainer Peter Sebastian konnten bereits für das Projekt gewonnen werden. Wenn auch Sie helfen möchten, Altonaer Vereinstradition zu erhalten und die Zukunft der Kinder und Jugendlichen mitzugestalten, dann finden Sie in Kürze auf www.kicker-crowd.de alle detaillierten Infos.

Pflasterrin ne

Liebe Zuschauer, sollten Sie während Ihres heutigen Spielbesuches von einem Fotografen oder Redakteur angesprochen und/oder fotografiert werden, oder sich gar wundern, warum heute verstärkt gefilmt wird und so viele Kinder und Jugendliche auf der Anlage sind, dann sind dies vorbereitende „Marketing“-Maßnahmen auf eine groß angelegte „Sammelaktion“ (englisch: Crowd Funding) zur unterstützenden Finanzierung eines neuen Klubhauses an der Baurstraße.

Ballfangzaun, Höhe 8m über Gelände

Abpflanzu ng gem. B -Plan

CROWD FUNDING

ALTONA 93 SUCHT UNTERSTÜTZER FÜR EIN NEUES VEREINSGEBÄUDE

Pa


Hochsprunganlage Kunststoffbelag

Sportrinne

▪ 23.00

▪ 26.40

Kug Kugelstoßanlage

▪ 25.4

▪ 22.70

▪ 21.80

▪ 24.7

21.09 ▪ 21.13 ▪

EL D 1 EL FE F denen is zur ungebunde orre errsst nur bis irrd d vvo wiir w gestellllt! icht herrg agschic Trrra T

19.85 ▪ 21.28 ▪

Feld 2 Großspielfeld Kunstrasen Spielfläche 64x100 m

▪ 20.46

▪ 19.87

21.04 ▪ 19.89 ▪

▪ 20.70

mit Trainingsbeleuchtung

19.79 ▪ 21.02 ▪ ▪ 20.59

19.69 ▪ 20.89 ▪

19.70 ▪

19.88 ▪ 20.62 ▪

Feld 3 Großspielfeld Kunstrasen Spielfläche 64x100 m mit Trainingsbeleuchtung Spielfeld abgesenkt

19.90 ▪

▪ 20.90

Feld 5 Jugendsportforum Kunstrasen Spielfläche 50x64 m mit Trainingsbeleuchtung

Spielfeld abgesenkktt

▪ 21.60

I

▪ 21.20

▪ 19.80

II II

Der neue Sportpark Baurstraße m Grundr ss

HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17 | 5


GEGNER CHECK

SV Halstenbek-Rellingen (15. Platz | 5 S | 3 U | 11 N | 18 Pkt. | 22:40 Tore) Die SVHR befindet sich in einer der schwierigsten Situationen der letzten Jahre, denn nach einem personellen Umbruch im Sommer, als viele Leistungsträger „verloren“ gingen (u.a. Jan Novotny, Elizier Correia Cá und Braima Baldé zum AFC), hängt das Abstiegsgespenst den Mannen um Coach Thomas Bliemeister im Nacken. Doch damit nicht genug: Auch der Coach selbst wird nach achtjähriger Tätigkeit am „Lütten Hall“ aufhören. Zwar hatte sein Co-Trainer Matthias Reincke signalisiert, den Job seines jetzigen „Chefs“ gern übernehmen zu wollen, aber HR-Macher Hans-Jürgen Stammer setzt auf Totalumbruch und stellte auf einer Pressekonferenz Mitte Januar den Ex-Wedeler Heiko Barthel und Noch-Falken Sebastian Loether als neues Trainerteam vor, dass ligaunabhängig zum 01.07. die Geschicke der SVHR Liga übernehmen will. „Natürlich wollen wir auch kommende Saison Oberligafußball in Halstenbek anbieten. Das wird ein steiniger Weg, aber er ist machbar“, setzt „Stammi“ auf die Erfahrung und Ruhe von Thomas

Bliemeister. Den Grundstein für den machbaren Klassenerhalt haben die Gäste kurz vor der Winterpause gelegt, als zunächst in Pinneberg (0:2) und dann auf heimischem Geläuf gegen Condor (3:1) jeweils dreifach gepunktet wurde. Danach jedoch wurde dem Team kurz vor Weihnachten beim 0:3 in Wedel erneut mehr oder weniger klar aufgezeigt, wo die sportlichen Grenzen in dieser Saison liegen. Mut sollten die Bliemeister Mannen jedoch aus der 0:2 Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Türkiye geschöpft haben, als spielerisch lange Zeit mitgehalten wurde, lediglich der Torabschluss nicht gelang. Dass es im Team stimmt, zeigte die Mannschaft in der Winterpause, als sie – gar nicht so Gastgeber „like“ – das eigene Hallenturnier gewann. Letzte Ergebnisse gegen HR: Hinspiel: 0:2 - Saison 15/16: 0:3 (A) / 2:2 (H) Und so könnte HR spielen: Oest – Schöttke, Krabbes, Ermisch Sottorf – Brameier, Okafor, Siebert, Richert, Karakaya – Jeske Einwechselspieler: A. Nouran, D. Nouran, Zagre

Oberliga Hamburg, 19. Spieltag | 04.12.16, 14.00 Uhr ALTONA 93 vs. HSV Barmbek-Uhlenhorst 2:0 (1:0)


TABELLE DER OBERLIGA HAMBURG Pl. Verein 1 • WTSV Concordia  2 • ALTONA 93  3 • TuS Dassendorf (M) 4 • TSV Buchholz 08  5 • SC Victoria  6 h HSV Barmbek-Uhlenhorst  7 h FC Türkiye  8 i SC Condor  9 h TuS Osdorf (N) 10 i SV Rugenbergen  11 h SV Curslack-Neuengamme 12 i Wedeler TSV (N) 13 • Niendorfer TSV  14 h VfL Pinneberg  15 i SV Halstenbek-Rellingen 16 i FC Süderelbe  17 i Klub Kosova (N) 18 • Buxtehuder SV  DER 21. SPIELTAG 14:00 Curslack N. – Niendorfer TSV 11:30 SC Condor – FC Süderelbe 14:00 Buxtehude – TuS Dassendorf 14:00 TSV Buchholz 08 – HSV BU 14:00 Wedeler TSV – TuS Osdorf 14:00 VfL Pinneberg – SC Victoria 14:00 ALTONA 93 – Halstenbek 15:00 FC Türkiye – Klub Kosova 15:00 Concordia – SV Rugenbergen DER 22. SPIELTAG 24.02.17 19:30 SC Victoria - FC Türkiye 24.02.17 19:30 TuS Osdorf - Buchholz 08 24.02.17 20:00 Süderelbe - VfL Pinneberg 26.02.17 13:00 Klub Kosova - ALTONA 93 26.02.17 14:00 Niendorfer TSV - SC Condor 26.02.17 14:00 SV Rugenbergen - Curslack 26.02.17 14:00 HSV BU - TuS Dassendorf 26.02.17 15:00 Concordia - Buxtehuder SV 19.04.17 18:30 Halstenbek-R. - Wedel 18.02.17 19.02.17 19.02.17 19.02.17 19.02.17 19.02.17 19.02.17 19.02.17 19.02.17

Sp. 20      20      19      18      19      20      19      19      20      19      19      20      20      20      19      20      20      19     

S 14   12   11   11   10   8   9   10   7   7   7   6   6   6   5   4   5   1  

Hin 2:2 (H) 0:3 (A) 2:1 (H) 2:0 (A) 2:1 (H) 2:2 (A) 0:0 (H) 3:1 (A) 4:3 (H) 2:3 (A) 2:0 (H) 4:1 (A) 3:0 (H) 0:3 (A) 6:0 (A) 5:2 (H) 1:1 (A)

U 1   4   5   4   5   7   4   1   7   5   4   4   3   1   3   6   2   6  

N 5   4   3   3   4   5   6   8   6   7   8   10   11   13   11   10   13   12  

Tore 69:31 43:25 35:23 43:23 44:32 38:28 33:27 39:35 34:37 34:32 24:30 43:50 34:41 32:38 22:40 29:50 18:49 20:43

+/- Punkte 38    43      18    40      12    38      20    37      12    35      10    31      6    31      4    31      -3    28      2    26      -6    25      -7    22      -7    21      -6    19      -18    18      -21    18      -31    17      -23    9    

SPIELPLAN Verein TuS Dassendorf HSV Barmbek-Uhlenhorst TuS Osdorf SV Halstenbek-Rellingen Klub Kosova SC Victoria FC Süderelbe Niendorfer TSV SV Rugenbergen WTSV Concordia SV Curslack-Neuengamme SC Condor VfL Pinneberg FC Türkiye Buxtehuder SV Wedeler TSV TSV Buchholz 08 STAND 13.02.17

Rück 1:0 (A) 2:0 (H) 0:2 (A) 19.02.17 26.02.17 05.03.17 10.03.17 19.03.17 26.03.17 02.04.17 08.04.17 16.04.17 23.04.17 30.04.17 07.05.17 14.05.17 19.05.17

HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17 | 7


STAMMELF Pos. Kader TW Grubba, Tobias ST Brisevac, Nick AW Novotny, Jan AW Aniteye, Clifford AW Waldschmidt, Sven AW Yilmaz, Abdullah MF Buzhala, Milaim AW Sachs, Jakob MF Pfeifer, Chris MF Correia Cá, Elizier MF Thiessen, Dennis ST Baldé, Braima ST Kunter, Pablo AW Rettstadt, Finn MF Stolzenburg, Max ST Schultz, Marco ST Drinkuth, Jakob MF Hüttner, Prince MF Aretz, Vincent MF Schiavone, Marco

Nr. 33 10 18 2 5 4 7 9 8 3 31 24 12 15 20 23 16 27 25 6

 09.05.91 13.01.93 20.04.93 28.02.94 29.03.91 24.04.89 29.01.90 07.09.85 17.09.88 01.01.96 12.09.90 03.08.95 11.08.95 26.06.97 12.11.97 11.02.92 01.04.97 07.01.94 13.11.94 26.02.96

 20 20 19 20 17 17 19 16 15 13 15 14 16 15 18 3 10 5 2 2

¸ 1800 1760 1702 1634 1443 1387 1272 1203 1142 1109 1084 1034 1025 926 744 244 234 90 12 9

Tore 12 1 2 6 3 4 4 5 3 2 2 -

ç 2 1 2 5 4 2 1 1 2 5 5 9 9 4 2 2

è 2 1 2 1 6 6 3 9 7 4 3 9 2 1 1 -

FAKTEN ++ FAKTEN ++ FAKTEN Schau heimwärts, Brise: Von seinen zwölf Saisontoren erzielte Nick Brisevac bis auf zwei alle daheim. Blütenweiße Weste: Tobias Grubba blieb bereits in sieben Oberligaspielen ohne Gegentreffer. Bestwert der Liga! Kurzarbeiter: Max Stolzenburg wurde schon 18-mal eingesetzt. Davon kein einziges Mal über 90 Minuten.

Alte Baumschule: Baldé, Correia, Novotny, Yilmaz, Algan. All TORJÄGER Nr.  10 7 12 24 20 8 16 23

8 | HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17

Pos. AW ST MF AW ST MF AW ST

diese AFCer waren ehemals beim heutigen Gegner aktiv.

Torschützen Brisevac, Nick Buzhala, Milaim Kunter, Pablo Baldé, Braima Stolzenburg, Max Pfeifer, Chris Drinkuth, Jakob Schultz, Marco

 43 Tore 20 12 19 6 16 5 14 4   18 3   15 3 10 2 3 2

Anteil 28,6 % 14,3 % 11,9 % 9,5 % 7,1 % 7,1 % 4,8 % 4,8 %


KADER ALTONA 93 SAISON 2016/17 4

Abdullah Yilmaz

10

Nick Brisevac

18

Jan Novotny

25

Vincent Aretz

5

Sven Waldschmidt

11

6

Marco Schiavone

12

Mustafa Hadid

Pablo Kunter

19

20

Jakob Drinkuth

26

Mazlum Oguz

Max Stolzenburg

27

Prince Hüttner

7

2

Clifford Buernor Aniteye

8

Milaim Buzhala

Chris Pfeifer

14

15

Justin Lübcke

22

Ricardo Balzis

30

Bojan Antunovic

Finn Rettstadt

23

Marco Schultz

31

Dennis Thiessen

3

Elizier Correia Cá

9

Jakob Sachs

17

Philipp Körner

24

Braima Baldé

33

Tobias Grubba


KURZPÄSSE Schiedsrichter: Die heutige Partie steht unter der Leitung von Schiedsrichter Fabian Porsch vom Barsbütteler SV sowie seinen Assistenten Luis Albino dos Santos vom Sportclub Benfica (1.) und André Kindler vom SC Vorwärts/Wacker 04 Billstedt (2.). ODDSET Pokal: Die Auslosung für das ODDSET Pokal Viertelfinale findet am Montag, 06.03., um 18.30 Uhr im REWE Center Stanislawski/Laas in Winterhude statt. Folgende Mannschaften sind bereits im Lostopf: FC Eintracht Norderstedt, Altona 93, HSV Barmbek-Uhlenhorst, TuS Osdorf, WTSV Concordia und Dersimspor. Die letzten beiden Teams sollen in den Partien FC Neuenfelde – TuS Dassendorf und Hamm United FC – SV Halstenbek-Rellingen (26.02, 14 Uhr) ermittelt werden. U23: Unsere U23 grüßt in der Kreisliga 2 nach wie

% 15

vor von ganz oben. Verfolger HFC Falke folgt mit zwei Punkten Rückstand. Es könnte also am letzten Spieltag (Sa., 20.05., 12.30 Uhr!) beim Duell gegen die „Falken“ auf der AJK zum Showdown um den Bezirksligaaufstieg kommen. Ein Kreisligazuschauerrekord wohl inklusive! Doch weiter geht es zunächst am 05.03. um 15 Uhr beim VfL Hammonia II. U19: Unsere A-Jugend Oberliga konnte vergangenes Wochenende durch ein 2:2 beim HTB einen verdienten Punkt aus Harburg entführen. Und weil es dort so schön war, wurde dann am Mittwoch im ODDSET Pokal gleich auch noch beim FSV Harburg-Rönneburg gewonnen und die nächste Runde erreicht. Parallel zum Ligaspiel empfangen die Jungs um Heiko Knispel und Jan Büscher heute um 15 Uhr den WTSV Concordia am Othmarscher Kirchenweg. Könnte sich lohnen, die „dritte Halbzeit“ dort zu verbringen!

reinsmitglieder von t für Ve t Alto a b na Ra

93

Salon ALGAN Danke Hamburg

Damen- und Herrenfriseur Kosmetikstudio Seit 35 Jahren für Sie in Altona

Danke Altona

JEDEN TAG NEUE AKTIONEN, KOMMEN SIE REIN Mit oder ohne Termin GARANTIE AUF JEDE BEHANDLUNG SONDERANGEBOTE für Rentner, Studenten, Erwerblose, Auszubildende und Frauen im Mutterschaftsurlaub Bahrenfelder Straße 183 • 22765 Hamburg / Ottensen Wir sind für Sie da: Montag - Freitag 08:00-19:00 Uhr Samstag 08:00-16:00 Uhr 10 | HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17


AFC Deerns: Die erste Mannschaft der AFC Deerns (weiterhin auf Platz 2) legt erst am Samstag, den 4. März wieder los. Dann sind im Bezirksligaduell ab 11 Uhr die Tabellennachbarinnen vom Bramfelder SV III auf der AJK zu Gast. AJK 1: Elektrizität - Wir haben einen neuen Hausanschluss für die elektrische Versorgung der AJK erhalten und sind künftig wieder in der Lage, Flutlichtspiele durchführen und gleichzeitig vollen Gastronomie Betrieb gewährleisten zu können. Real oder Bayern können also kommen… AJK 2: Sanierungsarbeiten – Vorstand und Verantwortliche haben sich vorgenommen, weitere notwendige Sanierungen, wie Malerarbeiten und sanitäre Auffrischungen, vorzunehmen, um eine noch freundlichere Atmosphäre zu schaffen. Etwaige Unterstützung ist immer gerne gesehen und hilft dem Verein. Interessierte melden sich bitte

per Email an: presse@altona93.de oder sprechen Dirk Barthel direkt an. FANSHOP: Der Fanshop Container am Eingang hat aktuell ein Sortiment an PUMA Fußballschuhen verschiedener Modelle und Größen im Angebot je Paar nur 30 € (Erwachsene) bzw. 20 € (Kinder/ Jugendliche)! Zudem noch im Sortiment: Gelbe AFC Kinder-Sicherheitsmützen für nur 7,50 €. Bitte schnell zugreifen, beide Angebote sind nur begrenzt vorrätig. Stadionzeitung: Ab sofort trägt dieser Heimspielbegleiter den Titel: „91, 92, 93 – Stadionzeitung von Altona 93“. Auch konnten wir den Umfang erheblich erweitern und hoffen Ihnen damit noch mehr Service bieten zu können. Möchten auch Sie künftig zu unserem Inserentenkreis gehören und den AFC unterstützen? Einfach Email an: marketing@altona93. de und den Rest besprechen wir persönlich!

Plietsch unterwegs: Eure Ziele sind unser Antrieb Mit der S-Bahn bequem zu den Heimspielen von Altona 93. Mehr auf www.s-bahn.hamburg

HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17 | 11


„HIGH FIVE“

Fünf Fragen an: Jakob Drinkuth (Offensive), #JD16 Hallo Jakob, als Du im Sommer zu uns gekommen bist, warst Du eher ein „unbeschriebenes Blatt“ für viele AFC Anhänger. Magst Du uns bitte kurz einen Einblick in Deine sportliche Vergangenheit geben? Ich komme aus der Jugend des SC Nienstedten. Dort habe ich alle Jugendmannschaften durchlaufen und mich bis zum Ende der Jugendzeit voll eingebracht, um mich so gut wie möglich zu entwickeln. Zwischendurch spielte ich für ein Jahr in den USA auf einem Internat, was ich persönlich als wichtigen Schritt meiner Entwicklung sehe und auch sehr zu schätzen weiß - ebenso wie die Jahre beim SCN. Mit Deinen erst 19 Jahren warst Du bis dato immer im Kader, bist insgesamt auf elf Einsätze, zwei Tore und einen „Assist“ gekommen. Wie sieht Deine persönliche Saisonbilanz bis dato aus? Ich bin mit meiner bisherigen Saison zufrieden, aber ich weiß auch, dass ich noch Luft nach oben

habe und dass ich mich weiterhin sehr anstrengen muss und werde, um mich zu verbessern. Das gilt für den fußballerischen wie für den menschlichen Bereich. Außerdem denke ich, dass der Schritt zum AFC der richtige war, denn dank des Trainings und meiner erfahrenen Mitspieler, konnte ich im ver-

Osterbrooksweg. 65 22869 Schenefeld Tel.: 040 / 830 67 35 Fax: 040 / 830 26 26 info@boerner-muenster.de www.boerner-muenster.de 12 | HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17


gangenen halben Jahr schon einiges an positiven Lerneffekten und Erfahrungen mitnehmen. Daran gilt es nun weiterzuarbeiten. Durch die Verletzungen von Braima Baldé und Marco Schultz wird es in Sachen Offensivpersonal immer enger. Kann der Trainer auf Dich zählen? Der Trainer kann zu 100 % auf mich zählen. Genauso wie die ganze Mannschaft. Das gilt natürlich auch, wenn Braima und Marco wieder fit sind. Beiden, wie auch natürlich Sven Waldschmidt, wünsche ich schnelle und gute Besserung! Wir sind aber meiner Meinung nach immer noch sehr stark in der Offensive aufgestellt. Trotzdem schmerzen derartige Ausfälle natürlich immer. In solchen Phasen sind wir anderen gefordert uns so einzubringen, dass die Ausfälle bestmöglich kompensiert werden.

IMPRESSUM

Nach der bitteren Pleite in Osdorf hat glücklicherweise auch Concordia am vergangenen Herausgeber Altonaer Fussball Club von 1893 e.V. Griegstraße 62 22763 Hamburg Geschäftsstelle: 040/880 63 14 www.altona93.de

Wochenende in Niendorf gepatzt. Wir siehst Du unsere Chancen für den weiteren Saisonverlauf? Real Madrid verliert Spiele. Bayern München verliert Spiele. Und Altona verliert auch Spiele. So ist der Fußball. Aber weil wir ein Spiel verloren haben, ist unsere Chance auf den Aufstieg nicht gleich vertan. Die Saison ist ein Marathon, wie unser Trainer immer betont, und ich sehe das genauso. Wenn wir die nächsten Spiele wieder absoluten Willen zeigen und Vollgas geben - und das werden wir -, sehe ich uns auf einem sehr guten Weg in Sachen Qualifikation zur Regionalliga Aufstiegsrunde. Dein Vertrag läuft zum Saisonende aus. Werden wir Dich auch in der nächsten Saison an der AJK sehen? Ich habe bereits mit den Verantwortlichen gesprochen und wir sind uns einig, dass ich auch kommende Saison für den AFC auflaufen werde. Aber hoffentlich dann in der Regionalliga! Redaktion: Andy Sude (presse@altona93.de) Statistik: Florian Tropp Fotomontage W. Erb: Folkert Mohrhof Gestaltung/Layout: noveski.com/Peyman Merikhi Druck: Haase-Druck GmbH Fotos: Wolfgang Genat (wogebild.de)

HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17 | 13


Der Ligafußball bei Altona 93

Rekorde: 1924/25 - AFC-Innensturm mit Gebhardt (33), Adolf Jäger (54), Warnecke (53) = 140 Tore Werner Erb erzielt in der Oberliga Nord 127 Punktspieltore für den AFC Werner Gorska und Werner Erb kommen mit 281 14 | HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17

H

H

Halbfinale Deutsche Meisterschaft 1903 und 1909 bzw. 237 Spielen zu den meisten Einsätzen für AlViertelfinale Deutsche Meisterschaft 1914 und tona 93 in der Oberliga Nord von 1950 – 1961 1925 Halbfinale DFB-Pokal 1955 und 1964 Altona 93 belegt in der ewigen Oberliga-Tabelle (1. Viertelfinale DFB-Pokal 1957 Liga) der Jahre 1950–1963 Rang 9; die 362 Spiele Achtelfinale DFB-Pokal 1961 und 1975 besuchen durchschnittlich 7.000 Zuschauer Norddeutscher Meister 1909 und 1914 Zweiter Norddeutschland 1925 Die Adolf-Jäger-Kampfbahn ist 1953 und 9x Dritter Norddeutschland, zuletzt 1957 dreimal mit 25.000 – 27.000 Zu1958 schauern ausverkauft; 1967 sehen 64 Jahre in der 1. Liga, zuletzt 1963 33.000 Besucher ein in das Volks86 Jahre in der höchsten norddeutparkstadion verlegtes Pokal-HeimAFC schen Liga, zuletzt 2009 spiel IS T O RISC 8x Oddset-Pokalfinale Hamburg (4x Siege), zuletzt 2016 Altona 93 bringt jeweils als erster deut3 Nationalspieler: Adolf Jäger (18 Spiele, scher Verein 1908 eine Spielanzeige in einer 1908 – 1924), Karl Hanssen (3 Spiele, 1910/11), Zeitung und 1914 einen Filmstreifen von einem Spiel Hans Wentorf (2 Spiele, 1928) in die Altonaer Kinos Die erste Fernsehübertragung eines Fußballspiels in Deutschland ist 1952 eine Begegnung mit dem AFC Über 150 deutsche und viele ausländische Nationalspieler sind auf der heutigen Adolf-Jäger-Kampfbahn aufgelaufen


In ehrendem Gedenken

Werner erb

( 2. März 1932 – 8. Januar 2017 )

Altona 93 Adolf-Jäger-Kampfbahn HEIMSPIEL! | AUSGABE 10 | 2016/17 | 15


www.holsten.de

ICH FOLG’ NICHT JEDER STRÖMUNG. ICH HALT’ KURS.


91, 92, 93 2016/17, Ausgabe 10