Page 1

Tatort Stuttgart oder wo auch immer Wie Stuttgart unsichtbar wird.


Thorsten, wo wohnst du eigentlich? Ein alter Porsche Targa braust um‘s Eck, im Café am Eckhaus sitzen drei junge Frauen und trinken ihren Caffè Latte. Der Porsche hält an, Thorsten Lannert steigt aus, in einem Ruck, selbstsicher, nicht zurückhaltend und zerbrechlich wie der alte Bienzle. „Was ein cooler Typ“, meinte meine Freundin mal zu mir, „aber die Nase.“ Lieber seine Nase als weitere 15 Jahre Bienzle, gab ich zurück. Im alten Präsidium waren die Fälle so staubig wie die Aktenordner im Regal. Das neue braucht keine Regale, es gibt Computer. Ein Generationenwechsel findet statt im Stuttgarter Tatort, nur hat man das Gefühl als übernehme der Enkel von seinem Opa. Stuttgart hat die Ketten des ewigen schwäbischen Idylls abgelegt. Es hat sich verändert in den letzten 15 Jahren von Bienzle. Stuttgart blüht auf, Stuttgart ist schnell, Stuttgart hat alles was man für einen Tatort braucht, Rotlicht und Villen-Viertel. Nun wollen wir das alles sehen. Und hören! Thorsten Lannert redet Hochdeutsch, wie eigentlich alle Menschen die wir kennengelernt haben, seit wir hier wohnen. Junge Schwaben entscheiden sich absichtlich dazu nur noch zu Hause bei Mama und Papa zu schwäbeln. Bienzle‘s Schduarget ist out. Wer hätte in Bienzle‘s Haus wohnen wollen? Die Wohnung von Lannert hingegen würden wir nicht ausschlagen. Stuttgart hat eben noch schöne, alte und große Wohnungen, und große alte Sandsteingebäude, davon würde Karlsruhe träumen, oder nicht? Wir wären gerne mal Beifahrer im Porsche Targa, damit Thorsten uns sein Stuttgart zeigen kann. Wir konnten aber nicht so lange warten und wollten das neue Stuttgart auch für uns entdecken. Wo trinken denn die hübschen Frauen ihren Kaffee, wo arbeitet Thorsten? Wir wollten alles wissen und gingen auf die Suche...


„Chris, ich dachte - „Und dabei bin Stuttgart.“


du wärst tot.“ ich nur in

Das denkt aber auch nur er.


Ein TATORT ...


... und drei St채dte.


KARLSRUHE

BADEN-BADEN


die neue achSe der gerechTen Zwischen Stuttgart, Karlsruhe & Baden-Baden spannt sich ein neues Fahndernetz, welches der Stuttgarter Kriminalit채t ein Ende setzen soll.

STUTTGART


Tatorte

Permanente Drehorte

weitere Drehorte aller Episoden sind zu finden unter: www.spatialforces.org/tatort


1

Karlsruhe

Das Städtische Klinikum Karlsruhe dient als Kulisse für das in jeder Folge auftauchende Krankenhaus.

2

In direkter Nachbarschaft zum Krankenhaus befindet sich der Komplex, welcher für die Aussendrehs vor dem Kommissariat, genutzt wird. Das tatsächliche Präsidium hingegen befindet sich in...


1

2


1


1

baden-baden

Eine alte Schule im französischen Viertel von Baden-Baden dient als Drehort für die Innenaufnahmen des Präsidiums und der Gerichtsmedizin. Ebenfalls in dem Gebäude untergebracht sind die Kommissariate der Ermittler aus Konstanz und Ludwigshafen. 1h 10min bräuchten die Kommissare tatsächlich mit dem Auto nach Stuttgart. Immerhin 29min bräuchten sie vom Eingang des Präsidiums in ihr Kommissariat.


Neues Polizeipr채sidium f체r Stuttgart in Karlsruhe.


1

Stuttgart

Lannert wohnt angeblich im Heusteigviertel, parkt seinen Wagen jedoch am Marienplatz und verlässt morgens eine Wohnung in der Böblinger Straße. Die Wohnung kommt in jeder Folge vor.. Einer der wichtigsten Ecken Stuttgarts in allen Fällen ist...


1


1


...das Olgaeck. Es ist das verbindende Element der Schaupl채tze in Karlsruhe, Baden-Baden und Stuttgart.

1

Immer wenn die Kommissare vom Pr채sidium wegfahren, kommt eine Zwischensequenz am Olgaeck.


Fakten, Fakten, Fakten


1 Tatort, 3 St채dte, 2 Kommissare, 1 Staatsanw채ltin, und vieles mehr ...


würde man im Tatort alle Szenen rausschneiden, die nicht in Stuttgart, sondern Baden-Baden oder Karlsruhe, spielen, wäre eine Episode nur ca. 45 min lang von 234 Szenen ingesamt aus allen Fällen, spielen 103 in Stuttgart, 51 in Karlsruhe, 53 in Baden-Baden über 3h braucht man um alle drei Städte nacheinander anzufahren, im Film einen Schnitt


50

50

50% aller Morde geschehen in Karlsruhe. Die andere Hälfte an bekannten Orten in Stuttgart, wie Neckar, Hotel Maritim und dem Flughafen. Alle Tatorte, die in Stuttgart liegen, waren Fälle mit kriminellen Banden, generell liegt auf dieser Art Kriminalität das Hauptaugenmerk der Drehbuchautoren. Mord aus persönlichen Beweggründen gab es nur einen in sechs Fällen.


1 Das Mädchen Galina Am Rüppurrer Schloss 1

2 Altlasten Waldstadt

2

3 Blutgeld Waldstadt

3

Karlsruhe Stuttgart

1 In eigener Sache Hotel Maritim

1

2 Tödliche Tarnung Flughafen

3 Hart an der Grenze Neckar 2


Lannert f채hrt Porsche, Bootz f채hrt Mercedes, ...


... was sonst?


Viel klischeehafter könnte der Wohnort kaum ausgewählt sein. Auf der Stuttgarter Halbhöhenlage tummeln sich seit eh und je die oberen 10‘000. Wie unser Lokalpolitiker Högele es allerdings schafft im Lehenviertel unerkannt zu bleiben ist uns schleierhaft.


Politiker wohnen in Stuttgart mit Blick auf‘s Teehaus.

1

Haus von Politiker Bertram Högele, Episode Das Mädchen Galina.


Wohnen in Kar l Waldstadt mit den Fernsehturm. 1

Tatorte, der Episoden „Blutgeld“ & „Altlasten“.


r lsruhe Blick auf

1

Dass Stuttgart über ausreichende Waldgebiete in Stadtnähe verfügt dürfte bekannt sein. Warum das gehobene Wohnen mit Einfamilienhaus und Garten im Reichenviertel immer in Karlsruhe stattfinden muss muss noch geklärt werden.


Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse, vorn die Königstraße, hinten den Birkenwald; mit schöner Aussicht, ländlich-mondän, vom Badezimmer ist der Fernsehturm zu sehn - aber abends zum Kino hast du‘s nicht weit. Aber Vorsicht auch die Waldstadt ist ein heißes Pflaster. Zwei Morde geschahen hier im letzten Jahr.

frei nach Kurt Tucholski


STUTTGART?


Wie erkennen wir eigentlich Stuttgart im Tatort, alleine durch den Titel? Oder bekommen wir immer wieder kleine Szenen gezeigt, mit typischen aber nicht offensichtlichen Stuttgarter Versatzst端cken?


Wie erkenne ich eigentlich Stuttgart?


Streng dich an, es gibt dir Zeichen!


Kennzeichen Stuttgart


„Was darf es - „Egal was, kein


denn sein?“ Hauptsache Trollinger!“


Szene aus „Hart an der Grenze“ - Von Anfang bis Ende: Präsdium, Baden-Baden - Aussen,Karlsruhe - Autofahrt, Stuttgart


Szene aus „Altlasten“ - Von Anfang bis Ende: Haus des Opfers, Karlsruhe - Autofahrt, Stuttgart - Friedhof, Karlsruhe


VERSÄTZE


Städte werden im inszenierten Fernsehen verzerrt dargestellt, ein bestimmtes Stadtbild soll dem Zuschauer vermittelt werden um ihm maßgefertigte Einblicke in konstruierte städtische Situationen einer bestimmten Stadt zu geben. Dabei spielt es für den Zuschauer keine Rolle, ob die ihm gezeigten Orte einen realen Bezug zur dargestellten Stadt aufweisen. Oftmals wird auf Drehorte im weiteren Umfeld der Stadt ausgewichen, welche selbst für die Stuttgarter keine im Stadtbild präsenten Orte sind. Wie stutzen Regisseure die Stadt zurecht, um sie dem neuen Format und den Wünschen der Zuschauer anzupassen? Wie unterscheiden sich reale und inszenierte Raumzusammenhänge? Welche Stadtkulissen werden konstruiert, welche (Raum-)Bezüge hergestellt? Ziel ist es, das konstruierte Stuttgart zu ermitteln und das evozierte Image zu entlarven, um am Ende das für den Tatort transformierte Stadtbild, mit Versätzen, Sprüngen und konstruierten Verbindungen aufzuzeigen.


Bei der Verfolgungsjagd in der ersten Episode des neuen Stuttgarter Tatorts ‚Hart an der Grenze‘ springen die Komissare in ihrem Auto wie wild durch Stuttgarts Innenstadt. Da biegen sie, vom kleinen Schlossplatz kommend, direkt in eine kleine Gasse am Rathausplatz ein. Von dort geht es realitätsgetreu weiter in die Stiftstraße, die, jetzt wieder realitätsferner in die Straße zwischen HBF und Schlossgarten mündet. Es geht weiter mit einer Kurve in die Wolframstraße, unter den Gleißen durch, müssten sie nördlich der großen Brache aus dem Tunnel kommen. Unsere beiden Kommissare schaffen es allerdings südlich der Brache, direkt am Pariser Platz zu landen. Dort hetzen sie den Motoradfahrer durch das LBBW-Gelände Richtung Nordausgang des HBF. Das Meisterstück ist der Sprung von dem LBBW-Gebäude in die Leitzstraße (nordwestlich vom Pragsattel gelegen). Laut Google-Maps dauert die gefahrene Strecke knappe 30 Minuten. Unsere beiden Lieblingskommissare meistern sie unter 4 Minuten.


Ort: - kleiner Schlossplatz Ort: - StiftstraĂ&#x;e

Ort: - Am Schlossgarten


Die neue Stuttgarter Allee ? kleiner Schlossplatz - Stiftstraße - Am Schlossgarten - Pariser Platz LBBW - Leitzstraße - Maybachstraße - Siemensstraße


,

Ort: - Pariser Platz / LBBW

Ort: - Pariser Platz / LBBW Ort: - Pariser Platz / LBBW


Ort: - Maybachstraße / Leitzstraße Nähe Pragsattel


Am Anfang der Episode ‚Tödliche Tarnung‘ fahren die Komissare bei genauerem Hinschauen etwas wirr durch Stuttgart. Los geht es am Gaskessel im Stuttgarter Osten. Im nächsten Moment düsen sie die Theodor-Heuss-Straße hinunter am Palast vorbei Richtung Hauptbahnhof. Nur um nach dem nächsten Schnit auf Höhe der Suite in die gleiche Richtung zu brausen. Dann ein weiterer Schnitt und sie sind wieder am Gaskessel im Osten. Dort biegen sie links ab und, man glaubt es kaum, befinden sich wieder auf der Theodor-Heuss-Straße. Von dort gelangen sie direkt in eine Poliziekontrolle auf der Straße zwischen Schlossgarten und HBF. Danach fahren sie noch ein letzes Mal die Theodor-HeussX Straße hinunter und biegen in Gaskessel die 2 km Luftlinie entfernte Paulinenstraße ein. Als Stuttgart Ost Nicht-Stuttgarter könnte man glauben mit dem Auto bräuchte man mehr als 5 Minuten um einmal durch Stuttgart‘s Innenstadt zu fahren.


Ort: - Fürstenstraße Ort: - Theodor - Heuss - Straße

Ort: - Fürstenstraße Theodor-Heuss-


Ort: - Fürstenstraße / Theodor-Heuss-Straße

Ort: - Gaskessel, Stuttgart Ost

Ort: - Friedrichstraße

Ort: - Hauptbahnhof

Stuttgart wird für den Tatort neu erfunden. Es wird auseinandergeschnitten, gemischt und neu collagiert. Dabei wird es größer, schneller und urbaner. Wollten wir nicht alle schon einmal am Palast sitzen und den Ausblick auf den Gaskessel genießen?


Ort: - Hauptbahnhof Ort: - Theodor-Heuss-StraĂ&#x;e / kleiner Schlossplatz


Schlossplatz

Ort: - PaulinenstraĂ&#x;e


Bin ich in Stuttgart?


Versucht doch selber mal euer GlĂźck und streicht die Orte raus, die eurer Meinung nach nicht in Stuttgart liegen. LĂśsung unter www.spatialforces.org/tatort/


Fehlendes Lokalkolorit oder einfach die Wahrheit Nachdem wir das alles herausgefunden hatten war uns klar, dass unser Vorhaben, das Stuttgart aus dem Tatort zu finden von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen war. Denn wer sich auf den Weg macht, Karlsruhe oder Baden-Baden in Stuttgart zu entdecken, kann nicht weit kommen. Es gibt also im neuen Tatort nicht nur keinen Dialekt mehr, er wird auch ganz woanders gedreht, offiziell in drei Städten. Und ein Tatort, bei dem alle Szenen, die nicht in Stuttgart spielen herausgeschnitten wurden, dauert, wie wir jetzt wissen, im Schnitt nur knappe 45 Minuten. Kein Wunder also, dass die Kritik groß ist am neuen Stuttgarter Tatort. Es wird laut gefragt, was dieser Tatort denn überhaupt noch mit Stuttgart, das hier mit Schwaben gleichgesetzt wird, zu tun habe. Die Frage müsste allerdings vielmehr lauten: Hatte Stuttgart überhaupt einmal etwas mit Schwaben zu tun? Nach fünf Jahren in dieser Stadt fällt es uns immer noch schwer Leute zu finden die schwäbeln. Und wenn wir diesen Dialekt dann einmal zu hören bekommen, regen wir uns über Leute auf, die donnerstags abends mit ihren aufgemotzten Golf 4 und Doppelkennzeichen ihre Potenz auf der Theodor-Heuss-Straße zur Schau tragen. In den meisten Bars, die wir kennen steht kein Trollinger auf der Karte, und es stört uns nicht. Es stört auch alle anderen nicht, die sich einfach ein Augustiner-Bier bestellen und es, glücklich hochdeutsch redend, genießen. Uns ist es egal wie sehr Bienzle mit seinem ‚Lokalkolorit‘ glänzte, mit dem heutigen Stuttgart hat er nichts mehr zu tun. Auch wenn viele Szenen nicht in Stuttgart gedreht sind, ist der neue Tatort mehr Stuttgart als Bienzle es heute sein könnte, und dabei genauso wenig schwäbisch wie Stuttgart selbst!

Carsten Güth & Wulf Kramer www.spatialforces.org


Tatort Stuttgart - oder wo auch immer!  

Auf den Spuren von Thorsten Lannert

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you