Page 1

DE

GUIDE 2015

BODØ

MELØY BEIARN STEIGEN GILDESKÅL


© BJØRN ERIK OLSEN

KJETIL IVERSEN

© SALTEN FRILUFTSRÅD

©

HERAUSGEBER: Visit Bodø, Tollbugata 13, Postboks 514, 8001 Bodø, Norwegen Tel. (+47) 75 54 80 10 – www.visitbodo.com HERSTELLUNG: • Redaktionsschluss: Januar 2015 • Auflage: 70.000 • Sprachfassungen: norwegisch, englisch und deutsch • Projektkoordination: Visit Bodø • Layout/Design: Forretningstrykk AS • Druck: Stibo Graphic A/S • Titelfoto: Ernst Furuhatt ALLGEMEINES ZUM STADTFÜHRER BODØ Visit Bodø übernimmt keine Haftung für eventuelle Fehler oder Mängel in den hier zusammengestellten ­Informationen und Produktbeschreibungen. Bei A ­ ngaben zu konkreten Angeboten, Preisen und Aktivitäten bleiben Änderungen nach Redaktionsschluss und ­Erscheinen dieses Stadtführers vorbehalten. Die angegebenen Preise sind Richtpreise in n ­ orwegischen Kronen (NOK). Umrechnungskurs EUR/NOK: 1 Euro = 9,15 norweg. Kronen (Stand 7. Januar 2015). Falls andere Stellen die in diesem Stadtführer abgedruckten Informationen benutzen wollen, ist hierfür in jedem Fall die Genehmigung des Herausgebers erforderlich. Der Stadtführer enthält nur Informationen zu Angeboten von Firmen, die eine Erwähnung in dieser Publikation wünschen.

2

BODØGUIDE 2015


© HELGE GRØNMO

INHALT

© ROGER JOHANSEN

WILLKOMMEN IN BODØ

6

KART - SALTEN

7

WILLKOMMEN IN BODØ

8 TOURIST-INFORMATIONEN

10 WAS GIBT‘S IN BODØ UND SALTEN 2015?

12 AKTIVITÄTEN

20 ATTRAKTIONEN

24 ÜBERNACHTUNG

28 GASTRONOMIE

©

ROGER JOHANSEN

ERLEBEN SIE BODØ UND SALTEN

www.visitbodo.com

30 KJERRINGØY

34 SALTSTRAUMEN

37 INSELWELT

38 KULTURSTRASSE 812

40 BEIARN – ANZEIGE

42 MELØY – ANZEIGE

44 STEIGEN – ANZEIGE

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

46 AUSFLUGSVORSCHLÄGE

52 VERKEHRSMITTEL

56 PRAKTISCHE INFORMATIONEN

64 TATSACHEN ÜBER BODØ

66 STADTPLAN

BODØGUIDE 2015

3


”NORWAY’S GATEWAY TO THE ARCTIC

© E R N S T F U R U H AT T

Flying into Bodø, the plane descends over a seascape covering thousands of isles, while the final approach offers a close-up view of the majestic glaciers and peaks guarding this small capital of Norway’s Nordland Province.” National Geograpic Traveler

4

BODØGUIDE 2015

www.visitbodo.com


www.visitbodo.com

BODĂ˜GUIDE 2015

5


BODØ

Russia

Sweden Finland

Norway

Denmark United Kingdom

STEIGEN

Poland Germany

France

HAMARØY

BODØ

SØRFOLD

FAUSKE

GILDESKÅL

SALTDAL

MELØY

BEIARN

6

BODØGUIDE 2015

www.visitbodo.com


REIDAR HERNES

©

WILLKOMMEN IN BODØ – AN DER SCHÖNSTEN KÜSTE DER WELT! Strahlende Mitternachtssonne, der stärkste Gezei­tenstrom der Welt, abenteuerliche Angelmöglichkeiten, beeindruckende Höhlenerlebnisse, eine 18-Loch-Golfanlage, jungfräuliche Nationalparks, Inselhüpfen mit dem Fahrrad, ein einzigartiges Schärenmeer, heftige Konzerte, Tanz des pastellfarbenen Nordlichts, Skifahren im Tiefschnee, Mountainbiking, große und kleine Berge in einer alpinen Küstenlandschaft, Paragliding, Meeressafari, Tauchen, eine Paddeltour an der schönsten Küste der Welt, Kunstausstellungen, Festivals, ­einzigartige Zeitreisen, traditionelles Essen aus Zutaten mit kurzen Wegen, Garnelen und Weißwein auf der Mole... Die Liste ist lang, und das verstehen Sie erst, wenn Sie Bodø erlebt haben. All dies hat das pulsierende Bodø zu bieten – nur 90 Flugminuten von Oslo entfernt. Eine große Stadt mit Einkaufs­zentren, Gourmetrestaurants, gemütlichen Cafés, Badeland und Flughafen nur 5 Minuten vom Stadtzentrum.

www.visitbodo.com

BODØGUIDE 2015

7


TOURIST-INFORMATION BODØ Besucheranschrift: Tollbugata 13 Postanschrift: Pb. 319, 8001 Bodø, Norwegen Tel.: (+47) 75 54 80 00 E-Mail: turistinfo@bodo.kommune.no

ÖFFNUNGSZEITEN

HAUPTBÜRO BODØ Nebensaison: Mo–Fr 09.00-15.30 Uhr, Sa + So geschlossen Sommersaison: Mo–Fr 09.00–20.00, Sa 10.00–18.00, So 12.00–20.00 Uhr FILIALE SALTSTRAUMEN – Pluscamp Saltstraumen Mitte Juni – Mitte August: Öffnungszeiten bitte bei der Tourist-Information Bodø erfragen. FILIALE KJERRINGØY – Handelsplatz 25. Mai – 25. August: täglich 11.00–17.00 Uhr

©

TERJE RAKKE

FILIALE MISVÆR – Bürgerbüro – Servicetorget Mitte Juni – Mitte August: Mo–Fr 08.00–15.30 Uhr

8

BODØGUIDE 2015

www.visitbodo.com


VELKOMMEN TIL SCANDIC I BODØ! Die Scandic-Hotels in Bodø liegen zentral in der Innenstadt, direkt am Wasser. Wir sind für unser reichhaltiges Frühstück bekannt, das Ihnen einen guten Start in einen erlebnisreichen Tag sichert. Besuchen Sie das Roast Restaurant und die Bar im 16. Stockwerk des Scandic Havet, und genießen Sie den beeindruckenden Blick auf die Stadt, die Insel Landegode und die Bergkette der Lofoten in der Ferne. Scandic Havet (+47) 75 50 38 00 havet@scandichotels.com Scandic Bodø (+47) 75 54 70 00 bodo@scandichotels.com

www.visitbodo.com

BODØGUIDE 2015

9


WAS GIBT’S IN BODØ UND SALTEN? Bodø bietet eine große Vielfalt an Kultur- und Sportveran­staltungen wie Festivals, Konzerte, Handball- und Fußball­spiele, Ausstellungen, Volksläufe und Verbrauchermessen. Eine Gesamtübersicht finden Sie auf www.visitbodo.com und auf der Visit Bodø App, die Sie im AppStore / Android Market und hier kostenlos herunterladen können.

Für iPhone

10

VERANSTALTUNGEN 2015

Für Android

www.visitbodo.com


DATUM VERANSTALTUNG

BODØ 21.-24. Januar BODØ JAZZ OPEN www.bodojazzopen.no 19.-21. Juni BODØ YOGAFESTIVAL (YOGAFESTIVAL BODØ) Ein Yogafestival in der Zeit der Mitternachtssonne – mit Yogalehrer und Referenten aus der ganzen Welt www.bodoyogafestival.no 31. Juli.-09. Aug. NORDLAND MUSIKKFESTUKE (MUSIKFESTWOCHE NORDLAND) Ein Musikfestival mit klassischen Werken als Schwerpunkt – mehrere Uraufführungen. Einzigartige musikalische Erlebnisse, teilweise in einer ungewohnten, beeindruckenden Umgebung www.nmfu.no 21.-22. Aug. PARKENFESTIVALEN (PARK FESTIVAL) Musikfestival im Rensåspark nur einen Steinwurf von der Stadtmitte entfernt. www.parkenfestivalen.no BEIARN 15.–16. Aug. VILLMARKSDAGAN (WILDNISTAGE) IN BEIARN www.villmarksdagan.no MELØY 7.–13. März. VINTERFESTIVALEN (WINTERFESTIVAL). www.vinterfestivalen.no 28. Juli – 2. Aug. SOMMERDAGAN (SOMMERTAGE) IN MELØY. Ein Musik- und Aktivitätsfestival mit Outdoor-Erlebnissen als Schwerpunkt www.meloy.kommune.no STEIGEN 24. Juli – 2. Aug. STEIGEN SAGASPILLUKE (SAGAFESTSPIELWOCHE STEIGEN). 30-jähriges Jubiläum. Freilichtaufführungen 25.–26. Juli www.sagaspill.no

www.visitbodo.com

VERANSTALTUNGEN 2015

11


TERJE RAKKE – NORDIC LIFE

©

AKTIVITÄTEN MJELLE „Man muss dagewesen sein, um es zu verstehen“, heißt es übersetzt in einem Song über Mjelle von Terje Nilsen, einem Folksänger aus Bodø. Die Strände von Mjelle sind im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel, gerade an Wochenenden und ­warmen Sommerabenden. Die Kinder können hier nach Herzenslust Muscheln sammeln und Sandburgen bauen. Die etwas Größeren spielen dagegen lieber am Strand Ball. Zum Grillen bringt man Brennholz oder Holzkohle und die übrigen Utensilien selbst mit. Buslinie 400.

NAHERHOLUNGSGEBIET BODØMARKA Hier können Sie sich ganz nach Ihren Vorstellungen im Freien betätigen. 35 km der Wanderwege / Loipen sind beleuchtet. Auch andere Aktivitäten sind je nach Jahreszeit möglich: Reiten, Fahrten mit Pferd und Wagen, Traben, Schießen, Orientierungs­lauf, Luft- und Wassersport.

SPORT- UND FREIZEITPARK BESTEMORENGA Skistadion, Skihänge für Kinder, Modellflugzeuggelände, Trabrenn­bahn, Schießanlage. 30 km präparierte und beleuchtete Loipen. Arena norwegischer Meisterschaften. Die Schieß­stände wurden für die Norwegischen Meisterschaften

12

AKTIVITÄTEN

www.visitbodo.com


E R N S T F U R U H AT T

©

E R N S T F U R U H AT T

©

im Sport­schießen 1991 erbaut. Elektronische Zielscheiben für das 100-und 200-Meter-SchießenFiske

ANGELN Nehmen Sie die Angelrute mit und versuchen Sie, D ­ orsche oder Köhler an den Haken zu bekommen, entweder am ­Gezeitenstrom Saltstraumen oder an anderen Stellen mit ­Felsenufer in Bodø. Mehrere Veranstalter bieten Meeresangel­touren auf Fischkuttern für den „großen“ Fang. Auch die stillen F ­ orellenseen und der Lachsfluss Beiarelva sind lohnende Ziele für ­Sport­angler. Sie fangen ganz sicher etwas – zu jeder Jahreszeit.

AUSSICHTSPUNKTE Rønvik-Fjell – 164 m ü. M. Mit prachtvollem Blick auf die Stadt, die Lofoten und die Insel Landegode im Norden sowie die Bergkette Børvasstindene im Süden. Mitternachtssonne 2.6.–10.7. Mit dem Auto zu erreichen (ca. 3 km ab Stadtmitte). Buslinie 3 nach Vollen und Fußweg nach oben Keiservarden, der „vielseitigste“ Gipfel Bodøs. Benannt nach Kaiser ­Wilhelm II. nach dessen Besuch 1889. Wegen Stadtnähe und ­beeindruckendem Panorama ein beliebtes Ziel für Spazier­gänger, Radfahrer und Gleitschirmflieger. Im Sommer finden hier auch Konzerte statt.

www.visitbodo.com

AKTIVITÄTEN

13


BADEMÖGLICHKEITEN Die Badestellen Geitvågen, Ausvika, Mjelle und Kjerringøy liegen nördlich der Innenstadt und sind bei entsprechendem Wetter sehr beliebt. Buslinie 400. Auch am See Soløyvannet am Rand des Stadt­gebiets und an der Bucht Ursetvika (Misværfjord) kann man schön baden. Weitere Badestrände findet man an der Küstenstraße (Str. 17) und nicht zuletzt in Sandvika auf der Insel Sandhornøya.

AKTIVITÄTEN MODERNSTES BADELAND NORWEGENS

Verschiedene Schwimmbecken, Sprungbretter (1, 3 und 5 m), Lern- und Therapiebecken, Familienbecken, Wellenbad, Außenbecken, 3 Wasserrutschen. Täglich geöffnet. 110

Nordlandsbadet Plassmyrveien 11, Bodø (+47) 75 59 15 00

firmapost@bodospektrum.no www.bodospektrum.no

865 0 ©

01.01 > 31.12 -

Eines der schönsten Spa- und Wellnesszentren Norwegens – exklusiv gestaltet und eingerichtet. 6 verschiedene Saunen, Innenund Außenwhirlpool, Bewirtung, Ruheraum, Altersgrenze 18 J. Täglich geöffnet. 01.01 > 31.12 -

230

Spektrum SPA og Velvære Plassmyrveien 11, Bodø (+47) 75 59 15 00

14

AKTIVITÄTEN

firmapost@bodospektrum.no www.bodospektrum.no

865 1 © H A LV O R WA L D E R M A R S E N

SPA UND WELLNESS-CENTER

www.visitbodo.com


HÜTTEN DER TURISTFORENING SALTEN

01.01 > 31.12 -

16297 © S T I G H . R A S M U S S E N

Wir betreiben 14 Hütten zwischen Fjord und Bergen, in Straßennähe oder Wildnis. Mit ­Geschirr, Bettdecken und Kissen ausgestattet. Bringen Sie einen Leinenschlafsack und Proviant mit. 300/0

Bodø og Omegns Turistforening (+47) 75 52 14 13 Sandgata 3, Bodø

post@bot.no www.bot.no

ROYAL BOWLING

12 Bowlingbahnen, Shuffleboard, Billiard, Snooker, 3D-Golfsimulator. Unterhaltungsautomaten: Airhockey, Autospiel, Flugspiel, Tanzspiel. Bar (Bier, Wein). Mo–Do 11–24, Fr/ Sa 11–1, So 12–24. 65/50

Royal Bowling & Biljard (+47) 75 52 88 20 Storgt 2, Bodø

post@royalbowling.no www.royalbowling.no

16545 ©

01.01 > 31.12 -

BALANSEN – TRAINING, FITNESS, SPA

Mitten in der Innenstadt von Bodø – mit dem Besten, was es an Trainingsgeräten gibt. Gruppenstunden, Wellness-Abteilung und große Auswahl an Haut- und Körperpflegebehandlungen. Eine Ruhepause in einem hektischen Alltag. 01.01 > 31.12 -

-

Balansen, Sjøgata 6, 2. Etg. (+47) 75 56 66 66 8006 Bodø.

www. balansen.no

GOLFPARK BODØ MYKLEBOSTAD

-

Salten Golfklubb, Myklebostad

www.visitbodo.com

(+47) 75 53 22 20

post@bodogolfpark.no www.bodogolfpark.no

AKTIVITÄTEN

© RUNE NILSEN

Spielen Sie Golf rund um die Uhr! Wir bieten eine 18-Loch-Anlage von verblüffend guter Qualität – in einer unvergleichlichen landschaftlichen Umgebung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

15


BODØSJØEN

©

SPAZIERGÄNGE U. Ä. In Bodø und Umgebung gibt es vielfältige Möglichkeiten für Spazier­ gänge und Wanderungen – hier nur einige Vorschläge. Fragen Sie in der ­Tourist-Information nach der Wanderkarte. BODØSJØEN Die Kirche Bodin aus dem Mittelalter und das Kulturzentrum Nordland sind nur zwei der Kulturschätze im beliebten ­Naherholungsgebiet Bodøsjøen. Ein Wanderweg führt am Fluss B ­ odøelva entlang zum „Maskinisten“ und in die höher gelegenen Teile des Naherholungsgebietes. Hierfür sind gutes Schuhwerk und ein wenig Vorbereitung erforderlich.

INNENSTADT AM WASSER Im Bootshafen ist stets etwas los. Hier geben sich Fischkutter und Freizeitboote ein Stelldichein. Frisch gekochte ­Garnelen, direkt am Hafen verzehrt, sind eine Delikatesse. Bei einem Spazier­gang am Kai spüren Sie die Atmosphäre der geschäftigen Hafenstadt. Eine Besonderheit ist das „Glashaus“, der ­überdachte Teil der Hauptstraße Storgata, wo die Geschäfte z. T. auch abends geöffnet sind.

16

AKTIVITÄTEN

www.visitbodo.com


©

ROAR SELJESÆ TER

TERJE RAKKE – NORDIC LIFE

©

NYHOLMS SKANDSE Eine Fußwanderung zur Nyholmen-Schanze ist sehr empfehlenswert (45–60 Min. reine Wanderzeit). Außer der Schanze steht auch das Leuchtfeuer unter Denkmalschutz, ebenfalls eine Sehenswürdigkeit. Im Übrigen kann man hier sehr gut Picknick machen und dabei die ein- und auslaufenden Boote und Schiffe beobachten.

SALTSTRAUMEN An der Saltstraumen-Brücke beginnt ein weites Netz von W ­ anderwegen mit Rast- und Grillplätzen, die sich sehr schön in die Landschaft einfügen und auch für Mobilitätsbehinderte geeignet sind. Auf den Kulturerlebnispfaden sind u. a. Spuren von Steinzeitsiedlungen und - gräbern zu sehen. Buslinie 4, 200, 300.

SCHON GEWUSST? Bodø ist die Nr. 1 in Norwegen, was Ausflüge in einer naturschönen Landschaft betrifft. Keine Stadt hat so viele Spaziergänger und Wanderer. 92 Prozent der Einwohner machen im Laufe des Sommers einen oder mehrere Spaziergänge oder Wanderungen in den stadtnahen, reizvollen Erholungsgebieten.

www.visitbodo.com

AKTIVITÄTEN

17


© P E R A R N E S K J E LV I K

BERGWANDERUNGEN Im weiten Stadtgebiet von Bodø gibt es zahlreiche ­reizvolle ­Berge. Ca. 120 Gipfel sind mehr als 700 m und fast 30 von ­diesen mehr als 1000 m hoch. Zum Teil kann man einfach nach oben wandern, zum Teil muss man schon etwas klettern ­können. Im Folgenden geben wir eine kurze Beschreibung der ­beliebtesten Gipfel. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in dem Wanderbuch „På tur i Bodø“, erhältlich bei dem Wanderverein BOT. Wanderkarte / Streckenbeschreibung unter www.friluftskart.salten.no

©

ROGER JOHANSEN

© ARNE SKLET T LARSEN / GILDESKÅL

www.bot.no – www.godtur.no – www.ut.no

18

AKTIVITÄTEN

www.visitbodo.com


Kjerringøy handelssted

sesong/season 23.05 - 23.08 daglig/daily 11-17

Nordlandsmuseet

19 museer i 9 kommuner - 19 museums to visit For våre tilbud og arrangementer / For more information visit

www.nordlandsmuseet.no

Hamsunsenteret

sommer/season 01.06 - 20.08 daglig/daily 11-18 åpningstider/opening hours please visit www.hamsunsenteret.no post@nordlandsmuseet.no Tlf: 75 50 35 00

www.visitbodo.com

www.nordlandsmuseet.no

BODØGUIDE 2015

19


© E R N S T F U R U H AT T

ATTRAKTIONEN LEUCHTFEUER LANDEGO FYR Die Insel Landegode ist im Sommer bei Mitternachtssonne und im Winter bei Nordlicht eine Naturperle. Diese Inselwelt ist Lebensraum des dichtesten Seeadlerbestands der Welt. Die majestätischen Greifvögel beeindrucken beim Sturzflug auf einen Fisch im Wasser. Seit 1901 markiert das Leuchtfeuer die Einfahrt in den Hafen von Bodø aus Richtung ­Lofoten. Die ehemaligen Wohnungen von Leuchtturmwärter und Assistenten stehen für Übernachtungsgäste zur Verfügung. Überfahrt ab ­ Bodø ca. 1 Std. www.skagen-hotel.no

DIE SEEADLERSTADT BODØ Bodø hat den weltweit dichtesten Seeadlerbestand der Welt und den einzigen Seeadlerclub der Welt. Eine bessere G ­ arantie für eine Begegnung mit diesem majestätischen Greifvogel kann es nicht geben. Wer schaut dann wem zu? Der Vogel ­Ihnen oder Sie dem Vogel? Ein wachsamer Blick von einem ­guten Aussichtspunkt oder als Herrscher über die anderen ­Vögel am Himmel schwebend – Seeadler sind sehenswert! ­Lesen Sie mehr auf www.havornklubben.no

20

ATTRAKTIONEN

www.visitbodo.com


KÜSTENSTRAßE (STR. 17) An der Küste zwischen Bodø und Steinkjer erleben Sie u. a. den Gezeitenstrom ­Saltstraumen, den Gletscher Svartisen und die ­sagenumwobenen Berge „Sieben Schwestern“ und „Torg­hatten“ (mit dem bekannten Loch) und auch die historisch ­interessante Insel Leka. Mit i­hrer abwechslungsreichen Landschaft, male­rischen Ortschaften, idyllischen Sandstränden, ­ Angelflüssen und -seen, einladenden Wandergebieten und Rastplätzen kann die Straße 17 als die schönste Straße der Welt gelten. Zu den Aktivitäten zählen Meeresangeln und ­Inselausflüge (z. B. Sørarnøy, Lovund, Træna, Dønna oder Vega). Das Reisehandbuch für die Küstenstraße enthält Einzelheiten, auch über Fährfahrpläne und Übernachtungsmöglichkeiten. Informationen unter www.kystriksveien.no.

NYHOLMS SKANDSE Diese Schanze wurde während des Krieges 1807–14 gebaut, um die Faktorei von Hundholmen, die spätere Stadt Bodø, vor Angriffen englischer Kriegsschiffe zu schützen, welche die n ­ orwegische Küste blockierten. Der A ­ ufbau der Schanze, geplant und geleitet von Pionierhauptmann ­Friis, war 1810 im Wesentlichen abgeschlossen. Die Schanze war mit bis zu 4 Zwölf-Pfund-Kanonen und 8 Acht-Pfund-Kanonen bestückt. Die Besatzung zählte bis zu 150 Mann – hauptsächlich Wehrpflichtige aus der Umgebung. Die ­Offiziere, Unteroffiziere und einige der Soldaten kamen von den Trondheimer Regimentern. Heute ist die Schanze nach mehr als 5-jähriger ehrenamtlicher Arbeit voll restauriert. Die Grundlage der Instandsetzung bildeten die Originalzeichnungen von Pionierhauptmann Friis. Das Gebiet von Nyholmen einschließlich der Schanze ist die Jahrtausendstätte Bodøs.

SCHON GEWUSST? Der Blick vom Rønvikfjell Richtung Insel Landegode im Schein der Mitternachtssonne zählt seit langem zu den beliebtesten Motiven auf norwegischen Ansichtskarten.

www.visitbodo.com

ATTRAKTIONEN

21


BREMNES FORT Nach dem Bombenangriff auf Bodø im Zweiten Weltkrieg errichteten die deutschen Besatzer diese Festung, um die Hafen­ einfahrt von Bodø zu ­sichern. Heute ein schönes ­Wander- und Angelgebiet. Von oben prachtvoller Blick auf die Insel ­Landegode (Mitternachtssonne 2.6.–10.7.) Ca. 7 km nördlich von Bodø (Str. 834) . Handelsplatz Kjerringøy – siehe Beschreibung auf Seite 28-30. Saltstraumen ­– der stärkste Gezeitenstrom der Welt. Siehe ­Beschreibung auf Seite 31-34. Væran – die Inselwelt von Bodø – siehe Beschreibung auf Seite 35. Kulturstraße 812 – siehe Beschreibung auf Seite 36-37.

ATTRAKTIONEN BODØGAARD KUNST & KULTUR

Große Kunst-/Kultursammlung in Privat­besitz. Historische und zeitgenössische Kunst, Ikonen, ethnografische Sammlungen, Konzerte, Tagungen, Kurse, Bankettsäle, Bewirtung.

100

Bodøgaard kunst & kultur (+47) 90 72 08 43 Skeidalen 2, Bodø

harald@bodogaard.no www.bodogaard.no

16 715 ©

01.01 > 31.12 -

NORWEGISCHES LUFTFAHRTMUSEUM

25.01 > 31.12 -

110/55

Norsk Luftfartsmuseum (+47) 75 50 78 50 Olav V gate, Bodø

22

ATTRAKTIONEN

flymuseum@luftfartsmuseum.no www.luftfartsmuseum.no

www.visitbodo.com

839 4 © F U T U R A S E C

Die Geschichte der Luftfahrt zum Anfassen: Flugzeuge wie die berühmt-berüchtigte U-2 und Spitfire. 3D-Flugsimulator, Café Gidsken, Museumsladen.


Bei Bodøs Einwohnern sehr beliebt. Bootsschuppen mit einzigem Nordland-Rahsegelfrachter der Welt, Anna Karoline. Führungen nach Vereinbarung. 01.01 > 31.12 -

Nordlandsmuseet Bodøsjøen, Bodø

(+47) 75 50 35 00

post@nordlandsmuseet.no www.nordlandsmuseet.no

8390 © N O R D L A N D S M U S E E T

FREILICHTMUSEUM BODØSJØEN / NAHERHOLUNGSGEBIET

WILLKOMMEN AUF DEM HOF LØP

01.06 > 31.08 -

30/60

Nordlandsmuseet, Rv 834 (+47) 75 53 23 05 Løp gård, Bodø

post@nordlandsmuseet.no www.nordlandsmuseet.no

8393 © N O R D L A N D S M U S E E T

Alter, traditionsreicher Hof Teile davon ca. 300 Jahre alt. Café. verschiedene Aktivitäten in der Saison. Führungen. Fr, Sa, So 12–18 Uhr.

Diashow. Ausstellung Stadtgeschichte, 1200 Jahre alter Silberschatz, Trockenaquarium, samische Kultur. Sommer: tägl. 11–16. Winter: Mo–Fr 9–15. 01.01 > 31.12 01.06 > 31.08

Nordlandsmuseet Prinsensgt 116, Bodø

60/40/10 (+47) 75 50 35 00

post@nordlandsmuseet.no www.nordlandsmuseet.no

839 1 © N O R D L A N D S M U S E E T

NORDLANDMUSEUM BODØ

Ganzjährig Ausstellungen zu zeitgenössischer Kunst. Kunstladen mit Glas, Keramik, Textilien, Malerei, Grafik, Schmuck und Kunstbüchern. Mi, Fr–So 12–16, Do 12–18. 01.01 > 31.12 -

Bodø kunstforening Storgata 9, Bodø

www.visitbodo.com

50/0 (+47) 75 52 23 22

post@bodokunst.no www.bodokunst.no

ATTRAKTIONEN

1 650 6 © T H E R E S E K . TO K L E

KUNSTVEREIN BODØ

23


© TERJE RAKKE - NORDIC LIFE

ÜBERNACHTUNG CLARION COLLECTION HOTELL GRAND

Mitten im Stadtkern Zentrale Lage – kurze Wege. Abendbüffet einschl. einfaches warmes Gericht. Kaffee und Tee rund um die Uhr, nachmittags Waffeln (Selbstbedienung). 01.01 > 31.12 -

-

Clarion Collection Hotell Grand (+47) 75 54 61 00 Storgata 3, Bodø

booking.cc.grand.bodo@choice.no www.choice.no

SCANDIC HAVET

01.01 > 31.12 -

SCANDIC HAVET Tollbugata 5, Bodø

24

ÜBERNACHTUNG

(+47) 75 50 38 00

havet@scandichotels.com www.scandichotels.com/havet

www.visitbodo.com

RUNE NILSEN ©

Das neueste und höchste Hotel in Bodø, direkt am Hafen, in der Innenstadt. Bekannt für das reichhaltige Frühstücksbüffet und die atemberaubende Aussicht in alle Richtungen. Willkommen im Scandic Havet.


CITY HOTELL BODØ

In unserem gemütlichen Hotel fühlen Sie sich wie zu Hause. Ruhig und doch zentral gelegen – nicht weit von Hurtigruten- und Fähranleger, Bahnhof und Flughafen. Eine gute, preiswerte Unterkunft i Bodø. Willkommen im City Hotell Bodø. 01.01 > 31.12 -

City Hotell Bodø Storgata 39, Bodø

(+47) 75 52 04 02

post@chotell.no www.chotell.no

RADISSON BLU HOTEL

Ihre Unterkunft im Herzen der Stadt, am Bootsund Fischereihafen. Entspannendes Ambiente, einladende Zimmer und ein super Frühstücksbüffet, Panoramabar im obersten Geschoss! Herzlich willkommen! 01.01 > 31.12 -

Radisson Blu Hotel Storgata 2, Bodø

(+47) 75 51 90 00

frontoffice.bodo@radissonblu.com www.radissonblu.com/hotel-bodo

SCANDIC BODØ

Ein sehr angenehmes Hotel zentral in Bodø. Bekannt für freundliches Personal, reichhaltiges Frühstücksbüffet und behagliche Atmosphäre. Mehrere größere Zimmer für Familien. 01.01 > 31.12 -

Scandic Bodø Sjøgata 23, Bodø

(+47) 75 54 70 00

rica.hotel.bodo@rica.no www.rica.no/hotelbodo

SKAGEN HOTEL

Wir legen großen Wert darauf, dass Sie sich vom Betreten der Lobby bis zur Abreise bei uns rundum wohlfühlen. Genießen Sie echte nordnorwegische Gastfreundschaft. 01.01 > 31.12 -

-

Skagen Hotel Nyholmsgata 11, Bodø (+47) 75 51 91 00

www.visitbodo.com

booking@skagen-hotel.no www.skagen-hotel.no

ÜBERNACHTUNG

25


BODØ HOTELL

Das kleine Hotel mit dem großen Herzen. In der Innenstadt gelegen. Gästezimmer mit Jensen-Betten, Flachbildschirm-TV und WLAN (kostenlos). Jeden Tag Frühstücksbüffet. Tee und Kaffee rund um die Uhr frei. 01.01 > 31.12 -

-

BODØ HOTELL, Prof. Shyttesgate 5,

Bodø

(+47) 75 54 77 00

booking@bodohotell.no www.bodohotell.no

THON HOTELL

Zentrale Lage in der Innenstadt, am Bootsund Fischereihafen und der Mole. Ein Hotel mit Panoramablick auf die Bergwand der Lofoten und die ein- und auslaufenden Hurtigruten-Schiffe. 01.01 > 31.12 -

Thon hotell Moloveien 14, Bodø

(+47) 75 53 19 00

nordlys@thonhotels.no www.thonhotels.no/nordlys

Willkommen im Norwegischen Luftfahrtmuseum! Erleben Sie die spannende Geschichte des Fliegens. Zu den Exponaten zählen berühmt-berüchtigte Maschinen wie Spitfire, Starfighter und das Aufklärungsflugzeug U-2. Außerdem 3-D-Flugsimulator – Museumsgaststätte – Museumsladen

26

ÜBERNACHTUNG

www.visitbodo.com


www.musikkfestuka.no

Musikalske Utsikter (Musikalische Aussichten) Ein Erlebnisprojekt als App: Zwei der bekanntesten Attraktionen der Stadt, die Landschaft und das Musikleben, werden auf eine neue Art und Weise visualisiert. Musiker aus Bodø wurden gebeten, für verschiedene Aussichtspunkte in und um Bodø Musik zu komponieren. Diese Stücke werden in eine App integriert, die auch unter anderem Wanderrouten, Informationen über Wander- und Ausflugsziele und die beteiligten Personen sowie Interaktionsmöglichkeiten über soziale Medien enthält. Das Besondere der App besteht darin, dass die Musik nur an dem betreffenden geografischen Ort aktiviert werden kann. Man muss also beispielsweise auf den Keiservarden („Kaiserberg“) steigen, wenn man sich das Werk von Bjørn Andor Drage anhören will, nach Mjelle fahren und wandern (Kråkesølv), die Mole aufsuchen (Tore Johansen) und den Berg Per Karlsatind besteigen (Susanne Lundeng).

www.visitbodo.com

BODØGUIDE 2015

27


© M A R T E A N TO N S E N / S A LT

GASTRONOMIE G11

RESTAURANT BJØRK

Eines der größten Restauranthäuser in Bodø, mehrere Abteilungen und Gastronomie im Freien, zentrale Lage im überdachten Fußgängerbereich „Glasshuset“. Einladende, informelle Atmosphäre für Alltagsbesuche und Feiern. 01.01 > 31.12 -

-

Restaurant Bjørk, Storgata 8, (+47) 75 52 40 40 Glasshuset, Bodø

post@restaurantbjork.no www.restaurantbjork.no G11

FARMORS STUE

Eine kleine, besonders gemütliche Gaststätte mit nostalgischem Ambiente aus der Nachkriegszeit, als Oma jung war. Wir bereiten alle Gerichte selbst zu und legen dabei großen Wert auf ökologische Zutaten mit kurzen Wegen. 01.01 > 31.12 -

Farmors Stue Kongens gt. 27, Bodø

28

GASTRONOMIE

(+47) 75 52 78 60

annstork@online.no www.farmorsstue.no

www.visitbodo.com


G11

CAFÉ GIDSKEN, NORWEGISCHES LUFTFAHRTMUSEUM

Bei uns können Sie sich die besten selbstgebackenen Waffeln schmecken lassen. Außerdem Kaffee in mehreren Varianten, Kuchen, Sandwichs und delikate warme Gerichte. -

Café Gidsken, Norsk Luftfartsmuseum Olav V gt, 8001 Bodø (+47) 75 50 78 71

FUTURASEC ©

20.01 > 14.06 16.08 > 23.12

cafe@luftfartsmuseum.no www.luftfartsmuseum.no G11

MON AMI RESTAURANTS

Frühstück – Mittagessen – Abendessen. Zwei Oasen von Verlockungen in einem gemütlichen Ambiente, die eine im Einkaufszentrum City Nord, die andere in der Innenstadt im überdachten Fußgängerbereich Glasshuset. 01.01 > 31.12 -

-

MON AMI RESTAURANTER, Glasshuset og City Nord (+47) 75 52 24 80 / 75 52 60 00

monami@bodo.online.no www.monamibodo.no G11

ROAST

Nehmen Sie Platz und suchen Sie sich auf der Speisekarte etwas Leckeres aus. Oder genießen Sie in der Bar die spektakulärste Aussicht der Stadt. Restaurant und Bar im Obergeschoss des Hotels Scandic Havet. lich geöffnet. 01.01 > 31.12 -

-

Roast Restaurant and Bar, Tollbugt. 5, (+47) 75 50 38 00 17. etasje, Bodø

roast.bodo@scandichotels.com www.roastfood.no G11

RESTAURANT SMAK

Ein renommiertes Restaurant in der Innenstadt von Bodø – mit heimischen Gerichten als Schwerpunkt. Wöchentlich wechselndes 6-Gänge-Menü – zubereitet aus den besten lokalen und regionalen Zutaten. 07.01 > 12.07 15.08 > 23.12

-

Restaurant SMAK, Dronningens gt. 26, (+47) 45 23 11 00 Bodø

www.visitbodo.com

booking@restaurant-smak.no www.restaurant-smak.no

GASTRONOMIE

29


NORDNORGE.COM

©

WUNDERSCHÖNES KJERRINGØY Kjerringøy, eine halbe Autostunde nördlich von Bodø, ist eine viel besungene Perle der Küste von Nordland. Auf der einen Seite kleinere und größere Inseln und auf der anderen Seite beeindruckende Berge. Weit bekannt sind die hier gedrehten Verfilmungen mehrerer Romane von Knut Hamsun, die Bilder des Malers Karl Erik Harr und die Songs von Halvdan Sivertsen. In dieser kompakten, abwechslungsreichen Küstenlandschaft findet man nackte, vom Wasser umspülte Felsen, leuchtend weiße Sandstrände, Bauernhöfe mit W ­ iesen und ­Weiden und den historischen Handelsplatz Kjerringøy. Umgeben von Naturschutzgebieten und anderen natürlichen Sehens­ würdigkeiten bietet Kjerringøy einzigartige Erlebnisse – vom Nervenkitzel steiler Felswände bis zum sanften Schaukeln im Ruderboot oder einem eindrucksvollen Spaziergang durch die märchenhafte Landschaft. Lage: Straße 834, 40 km nördlich von Bodø, 10 Min. Fähre F ­ estvåg–Misten (Fahrplan: www.torghatten-nord.no) Weitere Informationen über die Kjerringøy www.kjerringoy.info 30

KJERRINGØY

www.visitbodo.com


©TERJE RAKKE – NORDIC LIFE / MARKENS GRØDE

TERJE RAKKE – NORDIC LIFE

©

ATTRAKTIONEN Café und Hofladen, Verkauf von h ­ ofeigenen Bio-Produkten. Handgemachter Käse, frisches Brot und Zimtgebäck werden serviert und verkauft. Bio-Mittagsbuffet. 31.05 > 31.08 165 Markens Grøde, Kjerringøy

(+47) 91 14 46 13

post@kjerringoygard.no www.kjerringoy.info

055 © B J Ø R N E R I K R YG G LU N D E

MARKENS GRØDE – HAUSGEMACHTE SPEISEN

KUNST UND KULTUR IN KJERRINGØY

Die Zahlfjøsen Galerie mit Karl Erik Harrs Hamsun-Galerie sowie einer Verkaufsausstellung mit Beiträgen vieler interessanter Künstler.

50/0

Kjerringøy Markedsråd (+47) 91 54 29 33 Kjerringøy

www.visitbodo.com

zahlfjosen@gmail.com www.kjerringoy.info

KJERRINGØY

8377 ©

22.06 > 26.08 -

31


KJERRINGØY BRYGGEHOTELL

Im Ortskern von Kjerringøy am Wasser gelegen. Exklusive Hotelzimmer mit eigener Veranda und große, moderne Ferienhäuser. Genießen Sie bei uns den Sonnenuntergang. 01.01 > 31.12 -

-

Kjerringøy Bryggehotell (+47) 76 30 38 22 Kjerringøy

kjerringoybrygge@gmail.com www.kjerringoy.info

KJERRINGØY CAMPING

Auch wenn dieser Campingplatz nicht am Wasser liegt, können Sie sich vom Gezwitscher der Vögel sanft wecken lassen. Hier finden Sie Ruhe und Beschaulichkeit für Körper und Seele. 01.01 > 31.12 -

Kjerringøy Camping Kjerringøy

(+47) 75 51 12 40

elsefag@hotmail.com www.kjerringoy.info

Gut erhaltenes Handelszentrum aus dem 19. Jhd. Führungen, Laden, Diashow „Anna Elisabeth von Kerringøy“, Aktivitäten, Veranstaltungen. Café und Museumsladen. Sommer: tägl. 11–17 oder auf Anfrage. 01.01 > 31.12 -

Nordlandsmuseet Kjerringøy, Rv 834

100/50 (+47) 75 50 35 05

booking.kjerringoy@nordlandsmuseet.no www.nordlandsmuseet.no

15 1 © N O R D L A N D S M U S E E T

HANDELSZENTRUM KJERRINGØY

SCHON GEWUSST? Dank der Lage nördlich des Polarkreises ist die Region Bodø und ­Salten die Gegend der Welt, die am meisten helle Stunden im Laufe eines Jahres aufweisen kann. Im Hochsommer scheint die Sonne rund um die Uhr, und im Winter kann man hier statt Polarnacht ­magisches Wintersonnenlicht und Nordlicht erleben. Daher ist diese Region ein verlockendes Ziel von Künstlern, die das zauberhafte Licht einfangen möchten. Bodø By Light.

32

KJERRINGØY

www.visitbodo.com


33

TO M M Y A N D R E A S S E N

BODØGUIDE 2015

©

www.visitbodo.com


TO M M Y A N G E L S E N

©

WILLKOMMEN AM SALTSTRAUMEN Zu den Aktivitäten am stärksten Gezeitenstrom der Welt, dem Saltstraumen, zählen Fjordangeln, Seeadlersafari und ­ geschichtliche Erkundungen. Eines der großen „Wunderwerke“ der Natur ist ohne Zweifel einen Uferspaziergang oder Boots­ausflug wert. Alle 6 Stunden zwängen sich rund 400 Millionen Kubikmeter Wasser mit ­einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Knoten durch die 3 Kilometer lange und 150 Meter breite Passage zwischen Saltenfjord und Skjerstadfjord. Wir garantieren Ihnen einen u ­ nvergesslichen Aufenthalt am Saltstraumen. Die Gezeiten­tabelle finden Sie unter www.visitbodo.com

KULTURDENKMÄLER AM SALTSTRAUMEN Es gibt unzählige Mythen und Legenden über das Leben am Gezeitenstrom. Am bekanntesten ist die grausame Geschichte der Wikinger Raud hin Rame und Olav Tryggvason. Letzterer ­bekehrte die Norweger zum Christentum.

34

SALTSTRAUMEN

www.visitbodo.com


©

VEBJØRN KARLSEN

R O G E R J O H A N S E N / S A LT S T R AU M E N

©

Die ersten Spuren menschlicher Besiedelung sind schätzungs­weise 10 000 Jahre alt. Man ließ sich hier wegen der vielen ­Fische und Meeresvögel nieder. Die am Strom gefundenen ­Grabhügel unterstreichen die Bedeutung des ­Sundes als V ­ erkehrsader in der Eisenzeit. Aus dem gleichen Grund wurden hier im Zweiten Weltkrieg militärische Stellungen errichtet. Die Menschen haben die Schätze des Stroms immer zu nutzen gewusst. Die Landschaft mag sich geändert haben, doch unter Wasser ist fast alles so wie früher. Trotz eines 10 000-jährigen Kampfes gegen immer raffiniertere ­Angelgeräte: die Fische beißen nach wie vor an. Markierte Wege führen zu einzigartigen Kulturdenkmälern in Tuv, Ripnes und Straum.

ATTRAKTIONEN Die Tour beginnt mit einer Stadtbesichti­gung und geht weiter zum Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt. Führung in 6 Sprachen. 01.01 > 31.12 -

375/270

Polar Tours AS, Teglverkveien 15, (+47) 75 56 30 00 Bodø

www.visitbodo.com

post@polartours.no www.polartours.no

SALTSTRAUMEN

1 6530 © P O L A R TO U R S

ERLEBNISTOUR ZUM SALTSTRAUMEN

35


TAUCHCAMP SALTSTRAUMEN

salcampi@online.no www.saltstraumen-camping.no

194 © V E B J Ø R N K A R L S E N

01.01 > 31.12 -

www. magicnorth.no

© MAGIC NORTH

Spannendes Naturerlebnis. Der rasante Salt­ straumen führt Nährstoffe aus der ­Tiefe, die eine einzigartige Unterwasserwelt schaffen. Große Artenvielfalt.

495

Saltstraumen Camping AS, Knaplund, (+47) 75 58 75 60 Saltstraumen

MAGISCHER SALTSTRAUMEN

Erleben Sie diesen Gezeitenstrom in geschichtlicher Perspektive und als Naturerscheinung – mit spannenden Filmaufnahmen unter und über Wasser. Souvenirladen, traditionsreiche Gerichte in der Gaststätte „Raud den Rame“.

01.01 > 31.12

Magic Saltstraumen Saltstraumen

(+47) 915 40 915

SALTSTRAUMEN CAMPING

01.01 > 31.12 -

-

Saltstraumen Camping AS, Knaplund, (+47) 75 58 75 60 Saltstraumen

salcampi@online.no www.saltstraumen-camping.no

© TERJE RAKKE

Ein einladender, ruhiger und kinderfreundlicher Campingplatz. 24 Ferienhütten, Platz für 80 Wohnmobile/Wohnwagen und 20 ­Zelte. Fantastische Angelmöglichkeiten vom Ufer und vom Boot aus.

SALTSTRAUMEN HOTEL

01.01 > 31.12 -

-

Saltstraumen Hotel, Knaplund, (+47) 75 50 65 60 Saltstraumen

36

SALTSTRAUMEN

hotell@isaltstraumen.no www.saltstraumenhotell.no

© ROAR SELJESÆ TER

Am stärksten Gezeitenstrom der Welt. Hotel­ zimmer und Ferienhütten. Im Sommer Mittags- und Abendbüffet, sonst à la carte. Mit Wellness-Abteilung.

www.visitbodo.com


BJØRN ERIK OLSEN

©

E R N S T F U R U H AT T

©

VÆRAN – DIE ­INSELWELT VON BODØ Vor Bodø liegt eine Schärenwelt („Væran“ bedeutet Inseln), die zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert ist. Beim Inselhüpfen sind Sie schneller am Ziel als in anderen K ­ üstengebieten Nordnorwegens. Auch zum Segeln und Paddeln finden Sie hier die besten Voraussetzungen. Und manche Insel ist eigentlich selbst ein Archipel. So hat Helligvær ein Eiland für jeden Tag des Jahres, 365 an der Zahl. Erleben Sie ­diesen Teil der schönsten Küste der Welt, wo die Zeit stillzustehen scheint, an Bord eines der Expressschiffe ab Bodø.

ATTRAKTIONEN HELLIGVÆR KYSTOPPLEVELSER

Vermietung von Ferienhütten ab 900 NOK. Außerdem Bootsvermietung. Lage ca. 1 km von Anleger und Laden entfernt. Weitere Infos auf der Facebookseite Helligvær Kyst­ opplevelser. 01.01 > 31.12 -

-

Helligvær Kystopplevelser (+47) 99 47 22 40 Helligvær

www.visitbodo.com

nell-eid@online.no

VÆRAN

37


©

RUNE NILSEN

N A D I A N O R D S K OT T

©

KULTURSTRASSE 812 – MISVÆR / SKJERSTAD Die Kulturstraße – Straße 812 – führt durch enge Täler, über das Fjell und die wunderschöne Küste entlang. Geschichte und Gegenwart liegen hier nahe beieinander. Zu den zahlreichen Kulturdenkmälern zählen Grabhügel, Reste alter H ­ äuser und andere Spuren der Besiedelung, die Jahrtausende zurückreicht. Die Lebens­grundlage war das, was die Natur den Menschen bieten konnte. So entstanden viele Traditionen.

©

TO R E S C H Ö N I N G O L S E N

Auf dem südlichen Teil der Strecke kommen Sie an einfachen pitesamischen Hofstellen vorbei, deren Gebäude oft keinen Anstrich haben. Die Höfe der Fischerbauern am Fjord sind schon etwas größer, und am prachtvollsten ­ sind die Kapitäns­ villen in Ljønes und Breivik.

38

MISVÆR / SKJERSTAD

www.visitbodo.com


ATTRAKTIONEN

01.01 > 31.12 -

-

Urtehagen på Tofte, Oppegård, 400 m (+47) 95 15 55 25 fra Misvær sentrum

hanna.margrethe.tidslevold@sbnett.no www.urtehagenptofte.blogspot.com

© N A D I A N O R D S K OT T

KRÄUTERGARTEN TOFTE

In der reizvollen Kulturlandschaft von Misvær. Lassen Sie den Kräuterduft auf sich einwirken. Im alten Wohnzimmer „Vikkastua“ servieren wir Ihnen etwas Herzhaftes oder Gebackenes aus unserem Holzbackofen.

SCHON GEWUSST? Der Gezeitenstrom Saltstraumen wurde wegen des beeindruckenden Lebens im Wasser und der wilden Strömungen als eines der „Wild Wonders of Europe“ eingestuft.

MAGIC SALTSTRAUMEN In diesem einzigartig gestalteten Gebäude veranschaulichen Fotos und Filme das „Innenleben“ des stärksten Gezeitenstroms der Welt. Vom beeindruckenden Restaurant haben Sie einen großartigen Blick ins Freie. Schauen Sie sich im Souvenirladen um, und beobachten Sie norwegische Lachse im Wasserbecken draußen. FB Magic Saltstraumen | Tel. (+47) 75 56 00 84 | Mobile. (+47) 915 40 915 E-mail: saltstraumen@magicnorth.no | www.magicnorth.no www.visitbodo.com

MISVÆR / SKJERSTAD

39


ANZEIGE

BEIARN – gastfreundlich und lebendig Was zeichnet Beiarn aus? Das Beiarfjell mit dem Nationalpark Svart­isen-Saltfjell, ein beeindruckender Fjord, riesige Gletschertöpfe, Bergspitzen und Gletscher in mehr als 1000 m Höhe. Eine Vielfalt von Wanderrouten, Lachse und Forellen im Fluss, im Winter gespurte Langlaufloipen, Jagdmöglichkeiten, aufregende Höhlenerkundungen, Heimatmuseum, Nordnorwegens einzige Stabkirche, Berghof mit Ziegen, Kunstatelier, Skulpturenlandschaft Nordland, Übernachtungsbetriebe, ansprechende Auswahl an Gaststätten und vieles andere …

©

ØRJAN KRISTENSEN

Seien Sie bei uns willkommen!

40

BEIARN

www.visitbodo.com


©

RUNE NILSEN

ANZEIGE

Broschüre

www.visitbodo.com

www.beiarn.kommune.no

Tourist-Informationen

BEIARN

41


ANZEIGE

WILLKOMMEN IN MELØY

©

MAGNE MYR VOLL

©

Tourist-Information Meløy Sommer: „Porten til Svartisen“ (Tor zum Svartisen) Geöffnet: 1. Juni bis 31. August Winter: Industriepark Glomfjord

RUNE NILSEN

Fläche 871 km² Einwohner ca. 6450

42

MELØY

www.visitbodo.com


ANZEIGE Gletscher Engenbreen/Svartisen Machen Sie eine Wanderung auf dem zweitgrößten Gletscher Norwegens mit. Anmeldung: Rocks’n Rivers, E-Mail: post@rocksnrivers.no Neben der Gletscherwanderung kann man auch die Wanderhütte „Tåkeheimen“ (Nebelwelt) aufsuchen, die 2014 bei einer Abstimmung auf den Internetseiten des Norwegischen Vereins für Bergwandern den Titel „unzugänglichste Berghütte des Jahres“ erhielt. TREPPEN IM FYKANDAL 1127 Treppenstufen steil nach oben! Die luftige

RANDI TINNAN

©

©

RANDI TINNAN

und anspruchsvolle Tour beginnt an der Hängebrücke und führt am Ende des Fykandals in die Höhe. 335 Höhenmeter von der Brücke bis zur obersten Treppenstufe. Anfahrt zum Startpunkt: Zwischen Svartisen-Tunnel und FykanTunnel von Str. 17 abbiegen, am See entlang bis zum ersten Tunnel fahren, dort links abbiegen und am Parkplatz halten.

STØTT Viele lohnende Erlebnisse in der Inselwelt. Gut essen, gut schlafen, gut Urlaub machen, gut leben. Vielfältige Ausflugsmöglichkeiten z. B. nach Støtt, Bolga, Meløya und Åmnes.

NATIONALPARK LAHKO, ein einladendes Fjellgebiet, das von Sundsfjord und Glomfjord/Fykan über die Fjellstraße leicht zu erreichen ist. ­Ver­schiedene markierte Wanderrouten. Stauseen Storglomvassdammen und Holmvassdammen.

www.visitbodo.com

MELØY

43


ANZEIGE

WILLKOMMEN IN STEIGEN Nur eine Stunde mit dem Linienkatamaran von Bodø entfernt erwartet Sie die einzigartige Inselwelt der -Gemeinde Steigen – mit langen Fjorden, Flüssen, Tälern, Agrarflächen, Kulturlandschaft und Wäldern. Wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, zweigt die Straße nach Steigen in Tømmernes (Gem. Hamarøy) von der E 6 ab. Besiedelt wurde diese Gegend in der Steinzeit. Aus der Wikingerzeit sind Überreste des Häuptlingssitzes erhalten. Einst tagte hier das Thing der Region Hålogaland, es gab Handelshäuser, und die Festungsanlagen der deutschen Wehrmacht sind Zeugnisse der jüngeren Geschichte.

44

STEIGEN

www.visitbodo.com


Steigen Mit der Bergwand der Lofoten im Hintergrund ist die Gemeinde Steigen eine noch unentdeckte Perle Nordlands.

Informationen auf...

steigen.info Foto: Lisbeth Lag책rd. Grafisk: Pure Line Design, Steigen. www.visitbodo.com

STEIGEN

45


B J A R N E R I E S TO

©

WILLKOMMEN IN BODØ – PERFEKTER AUSGANGS­ PUNKT FÜR AKTIVERLEBNISSE IN NORDLAND Hier finden Sie alles, was eine kleine, in einer großartigen Landschaft ­liegende Stadt bieten kann. Möchten Sie die Urlaubs­ region Salten auf dem Fahrrad ­erkunden, dann können Sie dies beispielsweise wie beim Radrennen Arctic Race of Norway tun, deren erste Etappe 2013 erstmals durch unsere Region führte. In Fauske empfehlen wir den Abstecher Richtung Suli­tjelma zum Häuslerhof Sjønstå Gård. Nächste Station auf der E6 ist das für Bootsbautraditionen ­bekannte, charmante Rognan. In Misvær machen Sie Halt, um die regionale süße Köstlichkeit „Møsbrømlefse“ zu probieren, und in Beiarn können Sie versuchen, einen kapitalen Lachs an die Angel zu bekommen (Schonzeiten beachten!). 46

AUSFLUGSVORSCHLÄGE

www.visitbodo.com


Von Bodø gibt es ferner mehrere Möglichkeiten für Tagesausflüge: mit dem Linien­ katamaran auf eine der idyllischen Inseln, mit dem eigenen Fahrzeug zum alten Handelsplatz Kjerringøy oder in die Nachbargemeinden Meløy mit der Hafenanlage Støtt Brygge oder Gildeskål mit der alten Kirche. Für Steigen und die Lofoten sind vielleicht zwei oder drei Tage sinnvoller als ein ­Tagesausflug. Und wenn Sie nach Bodø zurückkehren, können Sie sich aus dem kulturellen und gastronomischen Angebot wieder etwas aussuchen. Einzelheiten zu Ausflugszielen im prachtvollen Nordland finden Sie auf visitbodo.com.

www.visitbodo.com

AUSFLUGSVORSCHLÄGE

47


SVALBARD /

© 1) Bård Løken / Træna, 2) NNR / Torghatten, 3) Meløy Turistinfo / Svartisen

SPITSBERGEN Ny Ålesund

KÜSTENSTRAßE ÜBER DEN POLARKREIS Longyearbyen

TORGHATTEN – WELTERBEGEBIET VEGA – SALTSTRAUMEN Barentsburg

Sveagruva

R

D

-T

RO

MS

S

OM

TR

G

RE

N

A R IO VIK N E N

VE

R-

ST

SV

ER

AL

Å

B

L

A

E

R

N

D

N

O Entlang der Helgelandsküste passieren Sie eine Küstenlandschaft mit mehr als 14000 ­Inseln. Betrachten Sie den Torghatten mit seinem runden Loch, bevor Sie die Schärenstadt Brønnøysund verlassen. Von hier gibt es Fährverbindungen zu mehreren Inseln, z. B. Troms zum Vega-Archipel (UNESCO-Welterbeliste 2004) oder zur Insel Herøy mit ihrer aus dem 12. Jhd. stammenden Helgelandskathedrale. Nicht weit davon entfernt überqueren Sie Finnsnes Andenes den Polarkreis! Von hier an werden die Sommernächte von der Mitternachtssonne erhellt. Bardufo Die Landschaftsroute nach Braset bietet Panoramablicke auf den zweitgrößten Gletscher Myre Harstad Norwegens, den Svartisen (370 km²). Erleben Sie die Kräfte der Natur: Vor Bodø fließt der Sortland Hov Bogen Saltstraumen, der stärkste Gezeitenstrom der Welt. Am Ende Stokmarknes Ihrer Reise gelangen Sie zur Bergkette Børvasstindan mit der pulsierenden Bezirkshauptstadt Bodø. Lødingen Erkunden SieNarvik das N E T Svolvær FO geschäftige Stadtleben, das mit Kunst, Feinschmeckerlokalen und Musikfestivals aufwarLO Oppeid Kjøpsvik Leknes tet. Weitere Informationen finden Sie unter www.northernnorway.com/route1 Moskenes

E

N

kjerringøy Kjerringøy

LT

INFO REISEROUTE

SA

Straumen Bodø

Fauske

Saltstraumen

Start: Brønnøysund. Ende: Bodø. Distanz: 437 km, min. 10 Std. Straßenabschnitte: FV17 – 5 Fähren.

Inndyr

Rognan

Moldjord

Ørnes

Junkerdalen Svartisen

elen Polarsirk ircle Arctic C

AN

D

Træna

Nesna

HE

LG

EL

Mo i Rana Leland

Sandnessjøen

Korgen

Mosjøen Vega Hattfjelldal Trofors Brønnøysund

Terråk

48

AUSFLUGSVORSCHLÄGE

www.visitbodo.com


© 1) Ernst Furuhatt / Kjerringøy, 2) Bård Løken / Lofotr Vikingmuseum, 3) Marten Bril

HISTORISCHE SCHÄREN UND FERIENHÜTTEN KJERRINGØY - REINE - BORG - STOKMARKNES - ANDENES

D

-T

Myre

OM

TR

Finnsne

R-

B

Sortland Hov

Narvik

Leknes

Oppeid

Kjøpsvik

A R IO VIK N E N

Svolvær

N

FO

Bogen

Lødingen

RE

Moskenes

G

LO

Eggum

N TE

kjerringøy Kjerringøy

E

LT SA

Straumen Bodø

Inndyr

Fauske Rognan

AUSFLUGSVORSCHLÄGE Moldjord Ørnes

R

S

R

ST VE

Stø

Stokmarknes

Saltstraumen

www.visitbodo.com

O

Harstad

N

Start: Bodø. Ende: Andenes. Distanz: 448 km, min. 9 Std. Straßenabschnitte: RV834, RV80, E10, Fv825, RV82 - 3 Fähren.

Andenes

ER

AL

SV

INFO REISEROUTE

Å

B

L

A

E

R

N

D

N

Außerhalb von Bodø liegt Kjerringøy mit dem besterhaltenen Handelszentrum N ­ orwegens. Setzen Sie auf die Lofoten über, genießen Sie Dorsch aus dem Vestfjord, und erleben Sie im Museum Borg die Wikingerzeit. Über die Landschafts­route können Sie einen Abstecher nach Eggum oder Reine machen und die Aussicht über den Kirkefjord bewundern. Nusfjord, wo Sie in einer traditionellen Fischerhütte übernachten können, zählt zu den besterhaltenen Fischersiedlungen des Landes. Weiter geht esSVALBARD ins pulsierende Svolvær oder in das / SPITSBERGEN für seine Meeresdelikatessen berühmte Henningsvær. Werfen Sie einen Blick auf die MS Ny Ålesund Finnmarken aus dem Jahr 1956, die heute als Museum im Hafen von Stokmarknes liegt. Stokmarknes ist der Geburtsort der Hurtigrute und hat Longyearbyen seit mehr als 120 Jahren große Bedeutung für Besiedlung und Wirtschaft derBarentsburg Küste. Eine Landschaftsroute führt nach Sveagruva Andøya mit Nordnorwegens besterhaltener Hofanlage aus der Eisenzeit und der Vogelinsel Bleik. Von der Fischersiedlung Andenes aus können Sie eine Walbeobachtungstour unternehmen. Sommerfähre von Andenes nach Gryllefjord (Senja). Weitere Informationen finden Sie unter www.northernnorway.com/route2

49


© 1) Frode Jenssen - stetind.nu / Stetinden, 2) Ernst Furuhatt / Bodø, 3) Sør-Troms Museum / Trondenes Kirke

KULTURSTRAßE UND KULTURSTADT BLIKSVÆR - HAMSUNS RIKE - STETIND - TRONDENES - HARSTAD

N

Bodø verfügt über eine lebendige Kulturszene. Im Sommer können Sie mit dem Kajak zwischen den Inseln im Naturreservat Bliksvær paddeln. Fahren Sie zum Wandern nach Steigen und Hamarøy – Knut Hamsuns Reich. In Tysfjord genießen Sie den Ausblick auf den Fjord und Norwegens Nationalberg Stetind. Setzen Sie die Fahrt in Richtung des geschichtsträchtigen Narvik fort. In der Seilbahn überblicken Sie die Stadt aus 600 m Höhe. Auf der Küstenkulturstraße gelangen Sie weiter nach Gratangen können im Nordnorsk Båtmuseum SVALBARDund / SPITSBERGEN eine einzigartige Samm­lung von Nordlandbooten bewundern. Im Trondenes Historiske SenNy Ålesund ter bei Harstad wird die Geschichte von der Wikingerzeit bis zum 2. Weltkrieg aufgearbeitet. Longyearbyen Lassen Sie sich nicht die Adolf-Kanone entgehen, die ursprünglich für deutsche SchlachtBarentsburg Sveagruva schiffe gebaut wurde. Weiter geht es nach Hinnøya, Norwegens größter Insel, und dannO M S R -T D zur Kulturstadt Harstad. Alljährlich werden hier in der 3. Juniwoche Festspiele v­ eranstaltet, R O die Künstler und Besucher aus aller Welt anlocken. Weitere Informationen finden Sie unter www.northernnorway.com/route4

Tromsø

S

OM

ER

AL

Bardufoss

VE

R-

ST

SV

Start: Bodø. Ende: Harstad. Distanz: 458 km, min. 8 Std. Straßenabschnitte: RV80, E6, RV825, FV141, E10, RV83.

Finnsnes

TR

Andenes

Å

B

L

A

E

R

N

D

Myre

Harstad Sortland

Gratangen Hov

TE

N

Bognes Oppeid

Leknes

Narvik

Lødingen

Svolvær

Ballangen Skarberget Kjøpsvik

Moskenes Leinesfjord

A R IO VIK N E N

FO

M

N

LO

Bogen

G

Stokmarknes

RE

INFO REISEROUTE

SA

LT

E

N

kjerringøy Kjerringøy Strauman Straumen Bodø

Fauske

Saltstraumen

50

AUSFLUGSVORSCHLÄGE

Inndyr Ørnes

Moldjord

Rognan

www.visitbodo.com

ID

T


BODØGUIDE 2015

51

© ROGER JOHANSEN

www.visitbodo.com


E R N S T F U R U H AT T

©

VERKEHRSMITTEL Weitere Informationen über Bus-, ­Expressschiff- und Fährverbindungen finden Sie auf www.177nordland.no. App für ­Fahrplanauskünfte: Suchwort „177Nordland“. Telefonische ­Fahrplanauskünfte: Tel. 177 in Nordland oder bei Anruf aus anderen Bezirken oder dem Ausland (+47) 75 77 24 10 LUFTVERKEHR Der Flughafen liegt 2 km vom Zentrum entfernt. Vom Flughafen Bodø gibt es viele Direktverbindungen innerhalb Norwegens, z. B. mehrmals täglich von/ nach Oslo. Weitere Flüge u. a. nach Trondheim, Helgeland, zu den Lofoten und nach Tromsø (und zurück). Im Sommer mehrmals wöchentlich nach/von Bergen. www.avinor.no

STADT-, REGIONAL- UND ­ÜBERLANDBUSSE Fahrplanauskunft Nordland Tel.: 177 (bei Anruf aus anderen B ­ ezirken oder dem Ausland Tel.: +47 75 77 24 10) www.177nordland.no

52

VERKEHRSMITTEL

www.visitbodo.com


HURTIGRUTEN

HAUPTSTRAßEN UND ENTFERNUNGEN

Bodø wird von den HurtigrutenSchiffen täglich in beiden Richtungen angelaufen. Liegezeit Richtung Norden 12.30–15.00 Uhr, Richtung Süden ca. 01.30–04.00 Uhr. Die Fahrt auf die Lofoten (Stamsund und Svolvær) dauert 4 bzw. 6 Std., nach Tromsø ca. 24 Std. und nach Honningsvåg (Nähe Nordkap) ca. 48 Std.

Svolvær

Lødingen

E10

5 km E10

Værøy

Å

120 min

Moskenes

60 min Skutvik

36 km

Kjerringøy

195-240 min.

Bodø

Fv834

Røst

Misten 10 min Festvåg

28 km Fv17

29 km

Saltstraumen

90 km

Ørnes

Fv812

Skarberget 25 min Bognes

26 km

Ulvsvåg E6 142,5 km

Rv80

Fauske

52 km

29 km

Misvær 36 km

39 km

Narvik

E6

Rognan

Beiarn

54 km

Forøy-Ågskaret 10 min

150 km

Auskünfte / sonstige Abfahrtszeiten: Hurtigruten ASA www.hurtigruten.com Tel.: (+47) 970 57 030 Buchung: Tel.: (+47) 810 30 000 E-Mail: booking@hurtigruten.com

28 km Jektvik-Kilboghamn 60 min

Mo i Rana

Fv17

E6

Brønnøysund

Trondheim

EXPRESSSCHIFF Gut ausgebautes Liniennetz. Rundfahrten zu den vorgelagerten Inseln oder Ausflüge zu spannenden Zielen in der Region Helgeland, in Steigen und auf den Lofoten. Ein Eldorado zum Inselhüpfen. Kombinieren Sie die Schiffsfahrt mit Radfahren, ­Wandern, Paddeln oder Angeln. Info und Fahrkarten: City-Terminal (Sentrumsterminalen), Sjøgt. 3, Tel.: (+47) 917 14 203 E-Mail: ekspedisjonen@thn.no oder Fahrplanauskunft Nordland Tel.: 177 (bei Anruf aus anderen Bezirken oder dem Ausland Tel.: (+47) 75 77 24 10) - www.torghatten-nord.no www.visitbodo.com

VERKEHRSMITTEL

53


AUTOFÄHRE Die Lofoten-Fähre nach Moskenes stellt eine bequeme Verbindung zur Inselgruppe dar. Teilweise werden auch die Inseln Værøy und Røst angelaufen. Platz für Fahrzeuge und/oder Gruppen kann ganzjährig vorbestellt werden: www.torghatten-nord.no oder Tel. +47 908 20 700 Sonstige Auskünfte / Abfahrtszeiten: Torghatten Nord AS Tel.: (+47) 906 20 700 E-Mail: fergebooking@thn.no oder Fahrplanauskunft Nordland, Tel.: 177 (bei Anruf aus anderen Bezirken oder dem Ausland Tel.: (+47) 75 77 24 10).

EISENBAHN Bodø ist Start- und Endpunkt der Nordland-Bahn. Täglich ­verkehren unter anderem Tages- und Nachtzug zwischen Bodø und Trondheim (Anschluss von/ nach Oslo). Von Bodø und F ­ auske Bus nach Narvik und von dort Eisenbahn nach Schweden Öffnungszeiten Fahrkartenschalter Bodø: Mo–Fr 09.10–16.10 Uhr, Sa, So und an Feiertagen geschlossen Warteraum: Mo–Fr 07.30–21.10, Sa 09.00–21.10, So 09.00–21.10 Uhr. Fahrscheine gibt es auch am Automaten in der W ­ artehalle. Tel. Fahrkartenschalter: (+47) 23 62 17 90 Fahrkarteninfo/-verkauf auch Tel.: (+47 815 00 888 und auf www.nsb.no

VERKEHRSMITTEL POLAR TOURS AS

01.01 > 31.12 -

-

Polar Tours AS, Teglverkvn 15, (+47) 75 56 30 00 8006 Bodø

54

VERKEHRSMITTEL

post@polartours.no www.polartours.no

www.visitbodo.com

© P O L A R TO U R S A S

Zu unserem Angebot zählen Sonderfahrten für kleinere und größere Gruppen (Busse mit 16 bis 50 Sitzplätzen). Außerdem führen wir täglich feste Ausflüge für Individualreisende und Gruppen durch.


E R N S T F U R U H AT T

©

© RUNE NILSEN

EUROPCAR

Mietwagen in allen Kategorien. Pkw, 9-­Sitzer, Lkw oder Transporter? Wir machen Ihnen gern ein Preisangebot. Für einen Familienausflug vermieten wir natürlich auch Kinder­sitze. Preise pro Tag, Woche und Monat. Willkommen. 01.01 > 31.12 -

-

Europcar Bilutleie, Bodø Lufthavn, (+47) 75 52 91 40 Stormyrv. 35 Bodø

bodo@europcar.no www.europcar.no

AVIS

AVIS Bilutleie vermietet alle ­Fahrzeugtypen: Pkws, Transporter und Kleinbusse. Mit ­einem Mietwagen von AVIS Bodø können Sie die wunderschöne Landschaft von Nordland erkunden. Wir sind für Sie da! 01.01 > 31.12 -

-

Avis, Bodø Lufthavn og (+47) 75 54 10 00 Storgata 23b, Bodø

bo6@avis.no www.avis.no

BUDGET

Budget Bilutleie ist Ihr Partner für erlebnisreiche Ausflüge: zum Gezeitenstrom Saltstraumen, nach Kjerringøy oder Steigen oder mit den Lofoten als Ziel! Wir sorgen gern für das Transportmittel! 01.01 > 31.12 -

-

Budget, Bodø Airport og (+47) 94 80 43 33 Storgata 23b, Bodø

www.visitbodo.com

bo6@avis.no www.budget.no

VERKEHRSMITTEL

55


PRAKTISCHE INFORMATIONEN IM NOTFALL ÄRZTLICHER NOTDIENST Telefonisch rund um die Uhr. Öffnungszeiten der Notdienstpraxis: Mo–Fr ab 15.30 Uhr bis 08.00 Uhr, Sa–So 24-Stunden-Notdienst Lage: Bodø Spektrum, Plassmyrveien Tel.: +47 75 55 70 00

NOTRUFE Polizei: 112 Feuer: 110 Krankenwagen/Notarzt: 113

POLIZEI Polizeipräsidium Bodø, Kongens gt. 81, 8006 Bodø Tel.: (+47) 75 54 58 00

VON A BIS Z

BANKDIENSTLEISTUNGEN In Bodø kann man bei der Post, Havnegata 9 (siehe S ­ tadtplan S. 26) Mo–Fr 9–17 und Sa 10–15 Uhr die gewöhnlichsten a­ usländischen Devisen umtauschen. Geldautomaten gibt es an mehreren Stellen in der Stadtmitte und in den Einkaufszentren.

BIBLIOTHEK STORMEN Stadtbücherei mit Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, ­Publikationen zur Heimatkunde, Internet, Hörbüchern, CDs und DVDs für Erwachsene und Kinder Geöffnet: Mo–So (im Sommer Mo–Fr) Tel.: (+47) 75 55 61 00 E-Mail: post@bodo.folkebibl.no - www.stormen.no/bibliotek 56

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

www.visitbodo.com


BOOTSVERLEIH Pluscamp Saltstraumen, Saltstraumen Tel.: (+47) 75 58 75 60 / 900 98 362 www.saltstraumen-camping.no

ENTLEERUNG VON BUS-/CAMPINGTOILETTEN Geitvågen Bad og Camping, Geitvågen, Tel.: (+47) 75 51 01 42 Rønvik Veiservice, Rønvikleira, Tel.: (+479 75 55 00 00 Tverlandet Veiservice, Tverlandet, Tel.: (+47) 75 50 77 40

GEPÄCKSCHLIEßFÄCHER Bahnhof Bodø: Mo–Fr 07.30–21.10, Sa 09.00–21.10, So 09.00–21.10 Uhr City-Terminal (Sentrumsterminalen): Mo–Fr 07.00–21.00, Sa 09.00–21.00, So 12.00–21.00 Uhr Flughafen Bodø: Mo–Fr 04.00–01.00, Sa 04.00–18.00, So 04.00–01.00 Uhr

Fahrplanauskünfte Nordland Tel.: 177 (bei Anruf aus anderen Bezirken oder dem Ausland Tel.: (+47) 75 77 24 10) www.177nordland.com

FAHRRADVERMIETUNG Tourist-Information Bodø Tel.: (+47) 75 54 80 00 www.visitbodo.com Matkroken Sirilund, Kjerringøy Tel.: (+47) 75 51 13 00 / 918 57 800

www.visitbodo.com

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

57


KANUVERLEIH Matkroken Sirilund, Kjerringøy Tel.: (+47) 75 51 13 00 / (+47) 918 57 800

MAUTSTATIONEN Elektronische Mautstationen: Bodø-Saltstraumen nahe der GodøystraumenBrücke und Tverlandet. Str. 80 Bodø–Fauske in Strømsnes. Maut pro Durchfahrt (Str. 17 / Str. 80): NOK 21 / 27 für Fahrzeuge unter 3 500 kg, NOK 42 / 54 für Fahrzeuge über 3 500 kg (Ermäßigung mit AutoPASS-Vertrag) Zahlung der Maut: im Internet oder an Mautzahlstellen (mit „Kr-Service“ gekennzeichnet), sonst automatische Rechnung per Post. Weitere Einzelheiten zur Mautstation: www.veipakkesalten.no. Informationen für ausländische Besucher: www.autopass.no (> Zahlung für Besucher)

ÖFFENTLICHE DUSCHEN, TOILETTEN UND W ­ ASCHMASCHINEN Im Servicegebäude des Hafenamtes (Erdgeschoss, Molostua), Tel.: (+47) 908 98 020 Öffnungszeiten: 08.00–23.00 Uhr. Wenn geschlossen, bitte die am Eingang angegebene Telefonnummer anrufen.

PARKEN Parkplätze In der Stadtmitte gibt es zwei Gebührenzonen (kommunale Parkplätze): Grün: Bezahlung pro Stunde, zeitlich unbegrenzt, gebühren­pflichtig Mo–Fr 08.00–16.00, Sa 08.00–15.00 Uhr Rot: Bezahlung pro Stunde, Parkdauer bis 1 Stunde, ­gebührenpflichtig Mo–Fr 08.00–16.00, Sa 08.00–15.00 Uhr. Hinzu kommen Parkplätze privater Betreiber (rund um die Uhr ­gebührenpflichtig, höhere Gebühren als kommunale Parkplätze).

58

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

www.visitbodo.com


Langzeitparken (gebührenpflichtig): am Flughafen und am ­Hurtigruten-Anleger

Parkgaragen Glasshuset: 06.00–21.00 Uhr Sentrumsgården: rund um die Uhr geöffnet

Parkplätze für Wohnmobile (gebührenpflichtig) „Quartal 99“ (unterhalb des Gebäudes der Bezirksverwaltung) Rønvik: Tankstelle/Servicestation Rønvik Veiservice, Rønvikleira, Tel.: (+47) 75 55 00 00

TELEFONIEREN In Norwegen gibt es Karten- und Münztelefone. Telefonkarten sind in den meisten Kiosken und in bestimmten Geschäften erhältlich. Gespräche ins Ausland: 00 + Landeskennzahl + ­Ortsnetzkennzahl

TOURISTISCHE INFORMATIONEN ÜBER N ­ ORDNORWEGEN NordNorsk Reiseliv AS / Northern Norway Tourist Board Tel.: (+47) 901 77 500 E-Mail: post@nordnorge.com www.nordnorge.com

TOURIST-INFORMATIONEN IN NORDLAND Brønnøysund Mosjøen Sandnessjøen Mo i Rana Meløy Svolvær, Lofoten Sortland, Vesterålen Knut Hamsuns Reich Narvik

www.visitbodo.com

+47 75 01 80 00 +47 75 01 80 00 +47 75 04 45 00 +47 75 13 92 00 +47 75 75 48 88 +47 76 07 05 75 +47 76 11 14 80 +47 958 76 306 +47 76 96 56 00

www.visithelgeland.com www.visithelgeland.com www.visithelgeland.com www.visithelgeland.com www.visitmeloy.no www.lofoten.info www.visitvesteralen.com www.hamsuns-rike.no www.destinationnarvik.com

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

59


WARTERÄUME Fähr- und Hurtigruten-Anleger: Ganzjährig rund um die Uhr geöffnet (mit Videoüberwachung). Bahnhof Bodø: Mo–Fr 07.30–21.10, Sa 09.00–21.10, So 09.00–21.10 Uhr City-Terminal (Sentrumsterminalen): Mo–Fr 07.00–21.00, Sa 09.00–21.00, So 12.00–21.00 Uhr

SYMBOLE

© TERJE RAKKE - NORDIC LIFE

Preise pro Pers. in NOK, angegeben für „Erwachsene/ Kinder“. Wenn Preis „0 NOK“=auf eigene Faust/keine Preisangaben für Einzelaktivitäten. Kontakt für weitere Info. Zeigt Saison/Zeitraum, falls Produkt verfügbar.

60

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

www.visitbodo.com


Arktisk Meny – Delikates aus arktischen ­Gefilden: ein Netz von 45 Gaststätten in ­Nordnorwegen und auf Spitzbergen Im Mittelpunkt stehen lokale Gerichte aus den ­besten Zutaten der Saison. www.arktiskmeny.no

Qualitätszeichen Olavsrosa (Sankt-Olav-Rose) – Emblem der Stiftung Norsk ­Kulturarv ­(Norweg. Kulturerbe) – ist ­Wegweiser zu e ­ inzigartigen, im Kulturerbe des Landes ­verwurzelten Erlebnissen. www.olavsrosa.no

Umweltzertifikat – Betriebe und ­Einrichtungen, die nach einem Umweltaudit bestimmte branchen­spezifische Anforderungen erfüllen, werden als Miljøfyrtårn (Umweltleuchtturm) ­zertifiziert. www.miljofyrtarn.no

24

1

Ø M E R KE T ILJ

8 Trykksak 6

4

M

Schwanenzeichen – Das offizielle nordische Ö ­ kolabel wird nur an die besten Produkte mit guter Umweltdokumentation vergeben. Ein Hotel mit dem Schwanenzeichen verbraucht wenig Energie, erzeugt wenig Müll und verwendet wenig umweltschädliche Stoffe. www.ecolabel.no

www.visitbodo.com

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

61


RUNE NILSEN

©

SCHICHT 1

SCHICHT 2

SCHICHT 3

SCHAL

LANGE UNTERWÄSCHE (SYNTH. ODER WOLLE)

PULLOVER ODER FLEECE

DICKER PULLOVER (WOLLE/FLEECE) HOSE (BAUMWOLLE ODER FLEECE)

GEFÜTTERTE HOSE (WINDDICHT)

WOLLSOCKEN

62

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

www.visitbodo.com


KLEIDUNG

SCHICHT 4

MÜTZE

HAND-/FAUSTHANDSCHUHE

WINTERJACKE

SOMMER Man sollte auf Wetterumschwünge vorbereitet sein und lieber zu viel als zu wenig Kleidung dabei haben. Auf diese Weise kann man die Natur genießen, ohne zu frieren. Die sommerlichen Lufttemperaturen können je nach Aufenthaltsort zwischen 8 und 25 °C schwanken. Unbedingt den Wetterbericht beachten. Im Sommer empfiehlt sich die Mitnahme leichter und warmer Kleidungsstücke sowie wind- und wasserdichter Ober­bekleidung. Gute Halbschuhe oder Wanderstiefel sind empfehlenswert. WINTER Die Übersicht links enthält Tipps für Winterbekleidung in Nordnorwegen.

WINTERSTIEFEL

www.visitbodo.com

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

63


E R N S T F U R U H AT T

©

BODØ IN STICHWORTEN Längengrad: 14° 23’ ö. L. Breitengrad: 67° 17’ n. B. Einwohnerzahl: 50 090 (01.01.15) Erster offizieller Einwohner: Carl Johan Gerss Wichtige Wirtschaftszweige: Groß- und Einzelhandel / D ­ ienstleistungen, Streitkräfte, Verkehr, Gesundheits- und S ­ ozialwesen, Bildungswesen, öffentliche Verwaltung. Zahl der Vereine und Clubs: 500 Mitternachtssonne: 2. Juni – 10. Juli Polarnacht (keine Sonne): 15. Dez. – 29. Dez. Durchschnittstemperatur Jahresdurchschnittstemperatur: 4,6 °C Durchschnittstemp. Juli: 13,6 °C Durchschnittstemp. Jan.: –2,1 °C

64

BODØ IN STICHWORTEN

www.visitbodo.com


Flächenverteilung: Agrarland Wald Sonstige Nutzung

6,1 % 22,8 % 71,1 %

Hohe Berge:

Lurfjelltind Børvasstindene (bis zu) Steigtind Heggmotind

1284 m ü. M. 1176 m ü. M. 793 m ü. M. 798 m ü. M.

Größte Inseln:

Landegode Straumøya Knaplundsøya

30 km2 29 km2 6,3 km2

Saltstraumen: stärkster Mahlstrom der Welt – 400 Mio. m3 Wasser zwängen sich im Laufe von 6 Stunden durch die M ­ eerenge Geschützte Gebiete: LSG Gåsvatnan* NSG Karlsøyvær NSG Bliksvær LSG Strandå und Os LSG Østerdalen* NSG Strandåvassbotn NSG Ljønesøya Nationalpark Saltfjellet-Svartisen* NSG Myrnesset

53,1 km2 50 km2 43,2 km2 16,7 km2 13,6 km2 6,3 km2 3,5 km2 1,9 km2 0,2 km2

* Flächenangaben für die im Stadtgebiet von Bodø liegenden Teile der Schutzgebiete. Bodø und die Nachbargemeinden haben den dichtesten Seeadlerbestand der Welt.

www.visitbodo.com

BODØ IN STICHWORTEN

65


St

or

e

NÜTZLICHE INFORMATIONEN

H

1. Visit Bodø, Tourist-Information 2. City-Terminal (Sentrumsterminalen), Expressschiffe und Regionalbusse 3. Stadtbusse 4. Lofoten-Fähre 5. Hurtigruten 6. Warteraum 7. Bahnhof 8. Flughafen 9. Postamt 10. Polizei 11. Bootshafen / Skulpturenlandschaft Nordland 12. Krankenhaus 13. Nyholmen-Schanze 14. Norweg. Luftfahrtmuseum 15. Nordland-Museum 16. Straße zum Rønvikfjell (Aussichtspunkt) 17. Bodø Spektrum / Nordlandbad / Ärztl. Notdienst 18. Aspmyra-Stadion 19. Domkirche Bodø 20. Kirche Bodin 21. Kath. Kirche St. Eystein 22. Nordland-Museum (Freilichtabteilung) 23. Stormen Bibliothek 24. Stormen Konzerthaus 25. Nach Kjerringøy (Str. 834) 26. Zum Saltstraumen und nach Fauske 27. Zum Keiservarden (Aussichtspunkt) 28. Bodøgaard – Kunst und Kultur 29. Kunstverein Bodø 30. Royal Bowling & Biljard

j

R

ÜBERNACHTUNG IM ­STADTZENTRUM 31. 32. 33. 34. 35. 36. 37. 38. 39. 40. 41.

Bodø Hotell Bodøsjøen Camping City Hotell Clarion Collection Hotel Grand Radisson Blu Hotel Scandic Bodø Skagen Hotel Thon Hotel Nordlys Zefyr Hotell Opsahl Gjestegård Scandic Havet

Breivikhol

VE

B

Ha

Hammarvika

Kv itø La

www.visitbodo.com ng

ek

stra

nda

ra

STADTPLAN BODØ

ra

66

mm


TI

L

M auge h Mæ

g fus

n dQ vale s v. en

kk

ha

kh

ell

n

mm

ar

n

ST

ra

Ja

RD

len

T

ba

n

Va

.

s or

lle

fus

Sme

vo

ikf

ey

ev

if Au

veie

NO

nv

Dr

an

Le

ård

ne

rnb

Lag

Lu

Dr

ey

Je

50

assflauet

Lagården terasse

len v.

Hammarskolten

Finnshaugen

den kod

t

r

e

s

y

ø

RA ND

A

VE

Bu

LEIR

røy

v.

A

IE

VIK

ien

Bodøterminalen

Jern

5

ban

t

eve

RØN

ge

.

er

eie

n

Br

6

en ei vi R

øn

. in

st

Herredshu

gt.

Sp

gt.

ei

ghs g

Parkv.

.

p Kro

jolds

de

t.

t.

rv

de

sk

ålv

.

Blix

Elias

Gil

Rauds gt.

.

nv

an

åm

Fridtjov Andersensv.

Bl

v.

ds on Tr

ta

rv.

dga

Tømre

rtin

gt.

.

Sp

dv.

s

a

ste

ad

sid

len

ns v.

uksv.

Løkkev.

ist

ng

nde

Re

ke

Hu

le

ATA NDSG GALA ien Olave n veie Kari

Jordbr

Hernesveien

O

La

HÅLO

.

Johnso

h

Vin

Lies gt

v kke

nd

sons gt.

Jonas

Heste

Stærv.

ata dg rtin . Bø ulitjelmav S

uksv.

gt.

klo

S

Sa

dv måtin

Påls vei

OLAV

V GA

TE

Lu

rv.

Torv

Gisle Anton

Haakon VII

Blå

Jordbr

Seljev.

Olav Trygva Snorres plass vei Snorres

Snekke

hovv

Præ

rien

.

Bodø kirkegård

i

Bjørkv. gv. slyn Røs

ns

v. mo

gt.

www.visitbodo.com

Aspåsv.

tannv.

.

8

Bodø lufthavn

Bodø v.g. skole

Aspmyra stadion

Gråholten

n

.

sv Bankgata u. skole

ge

.

vv

OLAV V GATE

eg

ngv. . Ly

Gildeskålv. Storsteinhauge

nH

Bankgt

if . v. Lens sv o ps en ns pl. ien ru ds rd ve un ve ei ark m v S P Haakon A to VII gt. Ot ald Ro Richa rd With dv. s v. Skjersta Alkev .

an

t.

A

m mt

ins g

v.

Re

Hunds

ds

en Gr

S dv. Lurtin Håreksg t.

v.

n se

Øyste

te

Park

Tore

g Se

.

s er

v.

Kong

v.

gt

org

Einerv

gl

ny

ns

sb

Mosev

rfu

se

en

Løve

Æ

a nr

d Fre

Mærthas gt.

.

.

yv

ev

glø

rg

.

po

lev

ors

er

St

Fu

To

a

rn

ed

rg

ei

k vi

Ko

in Pr

Je

en

Te

Fr

rn

Lin

ma

bo

Br v.

.

Breivika

i ve

v.

m

s gt.

ev

ESTBYEN

s

v.

esen

sp

Pelle Molins plass

er

ns

.

Helli

l

m

se , au Kl d

n.

Sv

Bi

To

r de

l Ho

ov

Jentofts gt.

t. rvg : To NS V NSE gt. F NA THJO . s FRID ev tte hy øll Sc dm gt. Vin nd A Sa n. ev AT . kk SG te sv Ba gt. lle ga ND v. olms he Nyh LA ns . ng se v GA La nd ds s ld LO r la a r Er nlun che HÅ Ha ald ra leis Ev re G lF ra . er ne rich s v Beiarveien Ge ede che l Fr aas dah v. P or gs N rie G M

ol

ar

gt.

en Kong

Nøst

Bisko

ensk

gt.

rvg

gt.

gt.. r so es

To

of

vne

Pr

olm

hus

kgt.

årdsgt

Tord

Ban

Ha

ndh

Råd

Hu

Rundholmen

s en

n

1A ©llbugtt.a -Prinsens gt. Brannstasjon Rensåsen 2ToSjøga atav gt. Bibliotek Rådhus Post s 3 SENTRUM w fStorg ningenz 9 Nordlandssykehuset t. g s så Stormend t. on ØSTBYEN Domkirke Ren Dr sg gt. . q en o ns Nordlysbuen lse Småbåthavn øb Kong tMuseum t. Nie t r ng Guest port ive or v. Hurtigbåt

lmen

ie

inp

Re

rv.

e

n

lte

riv

rv.

Re

Sk

s gt.

veie

Ho

0Politi

gt.

v.

tv

kv

et

ens

likk

lsl

ning

Rein v.

ata

Dron

slett

.

Storg

et

llv

s

es

lvo

cv.

Lund

k

Ivar

Urteg

n l

rtn

Lege

SJØ

NAV

Ko

Plassen

A GAT

So

7

Jernbanestasjon

Rønvi

Nyholmen

ab

e

So

4

eid

lv Hurtigrutekai ina rm Coastal Express quay Te Vestfjordfergene Moskenesferga – Moskenes Ferry

Nyholms Skandse

v.

rv

itb

erk

ke

Kv

in

h

y

N

l

o

n u Langskjæret

s

m

t

e

d

BURØYA

erge

gIv Te

Kl

le Lil øya rt Hje

Tjeldb

1 km BODØGUIDE 2015

67 Hangås


l . nerv Gart

en ei lsv da

.

sv

eie

n

l Ti

rud

de

t

n

yrb

Ju Fo

rsk

er

ve

ien

erv

e

a

nk

ien

RA

UM

EN

Ha

sv

.

Ga

mle

k BODØGÅRD

.

sv

hu

n Øv

re

Bjø

S

SKEID

rkå

se

Bjørk

h keid

åsen

aug

g rin

sv

.

v arn

esen

tve No n eie Trå

Je

Bo Åttri

nge

Dia

Bodøsj

en

elg Per H

G

. ktv

v.

kon

n

p

xs

ern

eie

i sve Rik v. tian ards Krisdøga n idale Bo Ske

BODØGUIDE 2015 Bodøsjøen

gv

Bodin kirke

Bod

øsjø

v.

v.

rsin

ug

e Pr v. ker lok Prestmarka . K tv anis av. n Org tmark fote s rkås Pre Bjø

en

Nedre

Bodin Kirkegård Nordland kultursenter

ug isha

a sth

h

City Nord Kjøpesenter / Shopping Mall

ug

s v.

ien

lve

sjø

ien

veie

n

n

eie

n

erv www.visitbodo.com

Ank

n

ST

rv.

ien

my

LT

Gidsken

Hangåsv.

llm

ve

Rik

sen

68

ki

n

gg

d

or

SA

Norsk Jakobsens v. Luftfartsmuseum

R

as

te

eie

ste

mle

a

r

M

s ni

re

rk

v.

Ga

u Plassmyrv.

He

Bodin Gård

Stormyrveien

n

St

Ve Bodø ien Spektrum rtsve SpoNordlandshallen

ien

ftv

n

ne

ge

tba

vin

Inner-en sving ida

Tverr-rn ligge

ien

e yrv

Bo dø elv

TIL

ers

is

n

llm

ve

veien

Ytt

nn

ie ve

He

ås

j

Thalle

ten Mid

Te

rin

n

rv

å om

80 Sp

ke

oll

ie

ien

Tr

ve

ve

v

nk

ås

ak

n Kløveråsveie Me Nordlandssykehuset Psykiatrisk avdeling Thalleveien

v.

Ju

.

n llra He R Kleivaveien

n eie

er

© SALTEN FRILUFTSRÅD

Amtmann Ber gs vei

n se vå

oll

ub

eie

v.

ien

ve din Bo

Pl

v. s

en

rs

ns

se er rg

To

rd Gje

Ås

Br

Tr

Rødbrekka a - a kk lle k re Li rek rb b Ne a k ek br ød

or

kk ba tte Hy v. pli Op

v. s

v.

m

s

nu

em

Be

ss

es

La

rs

Te

de An

hn Jo

nn ha Jo

et . sv rdå Gje

v

n

St

Ti

© BJØRN ERIK OLSEN

en

Jønkøp

i

Vebjørn Tandbergs v.

lle

le ol

ei

ingv.

kken eba

Li

k

n

n

. d- rv Røløve erk øv . Kl ngv e

Leit

ien

gv.

sve

ve

Hau

stå Årlo

eien

n

ier

n

Ple

Vollv

ie kve

ØVRE RØNVIK

ll

v.

Påla

veie

Saltvern skole

en

n

ien

ei

veie

ls

ien

n veie Da h gstu

r

e av

Myrvo llv. n Futv e ei eie n sv gå n La

N

rgs

.

ym

veie

lbe

.

sv

EVEIE

hjø

rkv

on

ien S

lett

Sc

pa

rds

u

ve

ien

v.

v.

Ha KIRK

ar

v.

va

slett

ng

gn

d v. E

Rein

ole

v.

ne

Ra riis

Sk gn

en

v. rdly No eien v ite

Le

.

n

kv

veie sF

Ro

en

Sv

am Nil

ei

ve

holt veie n isen s v.

gv

dås

nv.

v.

Isd letta Jentofts

huset

llv

n

vo

ien

nse Øste n kke

ng

yr

iva

The

m Ra

Volls

Røs

nn

Kle

live

M

iveie

sba

rke

tma

e

nf

ei

Volden sykehjem letta

Hans Bergs v. Am

Fj

live

vhu

Bje

ien

Dyrl

ld

e ien ikv ove ønv R

n

Hjart

n

tvo

en

eie

Dri

Fla

rm

eie

n

uv

Sto

ttliv

veie

ien

veien

Vollvei

ve

Holst

ien

Ring

mo

Br

Ein

ove

Elvev.

Einm

sv.

VOLLEN

lo

en

llv

Trett

en

EN

Fjellveien

834

Gjerdå

n

Tre

get

kv.

iveie

Ås

llås

Soll

ei

v.

k

He

skole

gt.

ba

Hjertlikollen

Ramnfloget

y

en

Sols

v.

es

tte

d si

Me

s

ve Rønvik

Hy

n ke

Ne

m

ien

sv

ård

ise

Ke

ne

EI

Lag

rsø

zU rvarden

en

ol

K

io uop

Wo

ann

kk

År

b

ba

H

ilI

tm Am

ru

nt

Sk

k ak

en

Fu

Ar

s lln Svendborgv.

ienn

v.

Kl

vei

NEDRE RØNVIK

Linkve

Aunes

øv.

v.


G U N N A R H O L M S TA D

Š

SALT salted.no visitbodo.com/no/gildeskal


Bodø Guide - Tysk  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you