Page 1

GUIDE 2017

– zauberhaft und echt

www.visithelgeland.com


GIVÆR

Løp

Bodø

Bliksvær

n

orde

Saltfj

17

Saltstraumen

Sandvika Nordarnøy Mårnes Sørarnøy Våg Nygårdsjøen FLEINA Horsdal

FLEINVÆR

FUGLØYA

Sørfugløy

Sund Inndyr

en

d fjor

fjo rd en

løy Fug

Te rn h

ol m

Støtt

gv ær

rde

n

NORDNESØYA

KVARØY

Kilboghamn LURØY LOVUND

n

rde

fjo

TOMMA

LØKTA

Bjørn n va

Flostad

Sandnessjøen

HERØY

Austbø

fjo rde n

Ve fsn

Alstahaug 17

Hemnesberget 808

839 Min

YLVINGEN

ord

afj

g Ve

en

Brønnøysund

Aursletta Andalsvågen

Horn Tilrem Ve l

Toft

Sømna Berg

806

AUSTRA

Laksfors

Grane

Krutvatnet

73

Tärnaby

Arvidsjaur Storuman

Sagavegen Unkervatnet Skarm

oda

Svenningdal Tosbotn

76

en

Bindalseidet Terråk

Varntresk

73 804

Nedre Fiplingvatn

Susendalen Furuheim

len

Store Majavatn

Landkarte zu Helgeland...............................................2 Die Anreise nach Helgeland....................................... 4 Norwegische Landschaftsroute Helgeland................ 6 Touristeninformationen............................................. 9 Inselhüpfen mit Fahrrad........................................... 10 Gepäcktransport........................................................13 Fly & bike in Helgeland.............................................14 Mit dem Rucksack in die Natur Helgelands..............16 Die Sage von den Bergen Helgelands.......................19 Die Nationalparks in Helgeland............................... 20 Inselhüpfen mit Kajak...............................................22 Angeln in Helgeland................................................. 24 Helgeland schmecken............................................... 26 Top 10 der Naturattraktionen...................................27 Bindal........................................................................ 28 Sømna....................................................................... 29 Brønnøysund............................................................. 30 Skulpturenlandschaft Nordland................................33 Vega........................................................................... 34 Vevelstad.................................................................. 36 Marinas......................................................................37 Sandnessjøen............................................................ 38 Dønna........................................................................ 42 Herøy......................................................................... 44 Leirfjord....................................................................Boden 46 Nesna........................................................................ 47 Lurøy......................................................................... 48 Træna........................................................................ 50 Rødøy.........................................................................51 Meløy..........................................................................52 Hattfjelldal................................................................ 54 Grane......................................................................... 56 Mosjøen..................................................................... 58 Hemnes..................................................................... 62 Mo i Rana.................................................................. 64 Praktische Informationen........................................ 70 Veranstaltungen 2017..............................................73 Piteå

L

Fotos Titelseite: Sjøgata Mosjøen – Lars Erik Martinsen Rødøy – Terje Rakke NordicLife/Helgeland Reiseliv Gestaltung: Spiren Design og Foto AS, www.spirendesign.no

Øvre Fiplingvatn

Lille Majavatn

INHALT

Herausgeber: Helgeland Reiseliv AS Der Herausgeber übernimmt für eventuelle Fehler oder Änderungen nach Drucklegung keine Haftung.

Dikanäs/ Örnsköldsvik

Villmarksvegen

ord

Holm 17

Oksskolten 1916 m

Hattfjelldal

Trofors

Ur

Vennesund Røingen

Vesterbukt

sfj

17

Arjeplog

Røssvatnet

Bønnåa

Nevernes Hommelstø

Vik

771

Sæterstad Gård

rd e

76

Tärnaby/ Umeå

Bleikvasslia

n

Torghatten

Blåvegen

Okstindan

Fustvatn

LOMSDAL-VISTEN NASJONALPARK

fjo

Jokkmokk

12

Villmarksvegen

Mosjøen

17 Visten

Rørøy

Skellefteå

Mo i Rana

en

ord

nfj

Ra

Mjåvatn

MINDLANDET

VEGA

77

Graddis

Skonseng

Finneidfjord

Tjøtta Tro Stokka Vågsodden Forvika n Kirkøy Igerøy orde Visthus fj r Gladstad æ Kilvågen dv

HYSVÆR

Junkerdal Skaiti

Bleikvatnet

Søvik

BRASØYA

12

Levang

78

Balvatn

Røvassdalen Storforshei

Korgfjellet Leland 78 Korgen Kviting er mm Dagsvik Luktvatnet Suroad

n ge

Ul

SALTFJELLET/SVARTISEN NASJONALPARK

17

DØNNA

Rognan

Melfjordbotn

Utskarpen

Nesna

Solfjellsjøen Seløy

Hilstad Sørfjorden

17

Dønnes

Gällivare Helgeland liegt wie ein langgestrecktes Paradies im südlichen Teil von Nordland. Im Binnenland ragen hier fast 2000 Meter hohe Berge in die Höhe. Vor der Küste liegt eine phantastische Inselwelt, die in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Die Bergformation ”Die Sieben Schwestern“ ist weithin bekannt, und hier befindet sich der Polarkreis. Auf 66 Grad nördlicher Breite verläuft die Grenze, die angibt, dass Sie sich auf dem Weg in das Reich der Mitternachtssonne befinden. Willkommen bei uns!

JUNKERDAL NASJONALPARK

Spisstinden 1584 m

Bratland

Stokkvågen

Sulitjelma

Medby

Lønsdal

Røssvoll

m To

812

813

Storjord

Langvatnet

Langneset

830

Saksenvik Saltnes

Røkland

17

ONØY

SLENESET

Breivik

Misvær

LÁHKU NASJONALPARK

Svartisen

Melfjorden

Tonnes

Hestmona

TRÆNA

Moldjord

Blåmannsisen Blåmannen 1571 m

P O L A R S I R KE L E N / A R C T I C C I R C L E

Telnes

SØRNESØYA

812

Glomfjord Fykan

Snøtinden 1588 m

Nordværnes Jektvik 17

n

Skjerstad

fjor den

Nordnes

Ørnes

fjord e

RØDØY

fjo

Fauske

sta d

Reipå

Vassdalsvik ÅMNØYA Forøy Halsa Holand Vågaholmen Tjon Ågskardet gs

Lyn

kjer

17

BOLGA

Myken

Naurstad S

17

MELØY Myken

80

Løding

BØRGEFJELL NASJONALPARK

Majavatn Porten til Nord-Norge

801

2

Touristeninformationen,771 +47 75 01 80 00

Trondheim

Nordfjorden auf Rødøy | Foto Stefan Barth

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

3


DIE ANREISE NACH HELGELAND

ENTFERNUNGSTABELLE E6

FV17

Bodø Stokkvågen

230 km 578 km

Nesna

296 km 512 km

Sandnessjøen

329 km 361 km

Brønnøysund

342 km 424 km

Mo i Rana

Mosjøen

231 km 478 km 318 km 392 km

FAHRPLÄNE FÜR HELGELAND Weitere Fahrplaninfos im Internet unter: www.torghatten-nord.no, www.boreal.no and www.tts.no.

SCHNELLFÄHRE (HURTIGBÅT)

Nordlandsekspressen Sandnessjøen – Bodø: Forvik – Vistnessteder Tonnes – Rødøy: Sandnessjøen – Brønnøysund: Sandnessjøen – Sleneset – Lovund – Træna: Sandnessjøen – Herøy – Vega (Kirkøy): Brønnøysund – Vega (Rørøy):

Route 23-731 Route 18-167 Route 18-411 Route 18-159 Route 18-191 Route 18-172 Route 18-151

www.torghatten-nord.no www.torghatten-nord.no www.torghatten-nord.no www. tts.no www.boreal.no www.boreal.no www.tts.no

FÄHRE Hurtigrute | Foto Orsoyla Haarberg

MIT DEM AUTO:

Wenn Sie auf der E6 von Süden her kommen, fahren Sie schon 300 km nördlich von Trondheim ins Reich der Helgeländer hinein. Sie können auch die Wildnisstraße (RV73/FV806) fahren, eine Binnenlandstrecke vom Majavatn im Süden bis Korgen im Norden. Noch eine Alternative zur E6 ist die Küstenstraße Kystriksveien (FV17) von Steinkjer nach Bodø. Von Schweden aus fahren Sie über die Märchenstraße (RV804/FV296), Krutfjellvegen (RV73) oder Blåvegen (E12).

Die Küste von Helgeland erreichen Sie über den Kystriksveien (FV17), Tosenveien (FV76), über Mosjøen (FV78) oder über Mo i Rana (E12).

MIT DEM FLUGZEUG:

Widerøe fliegt direkt von Bodø und Trondheim nach Brønnøysund, Sandnessjøen, Mosjøen und Mo i Rana. Zusätzlich gibt es auch Direktflüge zwischen Oslo–Brønnøysund, Oslo–Sandnessjøen, Oslo–Mo i Rana und Oslo–Mosjøen. www.wideroe.no

Trondheim

MIT DEM ZUG:

Die Nordlandsbahn verläuft von Trondheim bis Bodø. Die Fahrt von Trondheim her dauert etwa 5 Stunden bis Mosjøen und 6 Stunden bis Mo i Rana. Der Zug von Bodø aus braucht etwa 3 Stunden bis Mo i Rana und 4 Stunden bis Mosjøen. www.nsb.no

MIT DER HURTIGRUTE:

Brønnøysund, Sandnessjøen und Nesna werden 2 Mal täglich von der Hurtigrute angelaufen. www.hurtigruten.no

BUSVERBINDUNGEN VERKEHRSMITTEL

VERKEHRSMITTEL

POLAR TOURS

HERTZ AUTOVERMIETUNG

Lokales Reiseunternehmen. Zubringerverkehr in Salten und Helgeland. Organisation und Durchführung von Aufträgen in ganz Norwegen. Gute Ortskenntnis. Aktivitäten für Individualreisende und Gruppen. Führungen in Helgeland und Salten. Tel. +47 75 56 30 00 polartours.no

4

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

MOSJØEN | Tel. +47 982 05 595 hertz.mosjoen@hertz.no MO I RANA | Tel. +47 982 05 599 hertz.moirana@hertz.no SANDNESSJØEN | Tel. +47 982 05 596 hertz.sandessjoen@hertz.no BRØNNØYSUND | Tel. +47 982 05 597 hertz.bronnoysund@hertz.no

Es gibt täglich Busverbindungen zwischen der Küste und dem Binnenland.

Stokkvågen – Onøy – Sleneset – Lovund: Route 18-344 www.boreal.no Stokkvågen – Træna: Route 18-192 www.boreal.no Nesna – Levang: Route 18-335 www.boreal.no Søvik (Sandnessjøen) – Herøy (Flostad): Route 18-171 www.boreal.no Sandnessjøen – Dønna (Bjørn): Route 18-181 www.boreal.no Tjøtta – Vega (Igerøy): Route 18-158 www.tts.no Tjøtta – Forvik: Route 18-162 www.tts.no Horn – Ylvingen – Vega (Igerøy): Route 18-152 www.tts.no Horn – Andalsvågen Route 18-153 www.tts.no Vennesund (Sømna) – Holm (Bindal): Route 18-115 www.tts.no Kilboghamn – Jektvik Route 18-414 www.torghatten-nord.no Weitere Fahrpläne finden Sie unter www.177nordland.no oder bei den verschiedenen Verkehrsgesellschaften.

BUS

Busfahrpläne, www.177nordland.no Mosjøen – Sandnessjøen: Mosjøen – Brønnøysund: Mo i Rana – Stokkvågen-Tonnes: Mo i Rana – Sandnessjøen: Brønnøysund – Sandnessjøen: Mo i Rana – Mosjøen

Route 23-705 Route 23-703 Route 18-341 Route 18-321 Route 23-704 Route 23-721

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

1 = Montag X = außer 2 = Dienstag / = Die Anlegestelle wird nicht angelaufen 3 = Mittwoch - = Die Anlegestelle wird ohne Zeitangabe angelaufen 4 = Donnerstag X = Die Anlegestelle wird auf Signal angelaufen 5 = Freitag D = Täglich 6 = Samstag 7 = Sonntag Beispiel: DX57 = Täglich außer freitags und sonntags Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

5


Bodø 80 Godøystraumen

n

orde

Saltfj

17

Storvika Ørnes Glomfjord

n

Saltfjellet-Svartisen nasjonalpark

Jektvika

Svartisen

e rd

Tr

jo nf

æ

17

Mo i Rana E6

Stokkvågen

E12

Sandnessjøen Alstahaug Mosjøen

Tjøtta

NORWEGISCHE LANDSCHAFTSROUTE Die Norwegische Landschaftsroute Helgeland (FV17) wird durch sechs Fährstrecken verbunden und bietet ein kontrastreiches Fahrerlebnis mit üppiger Kulturlandschaft, Gipfeln, Gletschern, Küste und Meeresströmungen. Entlang der Landschaftsroute gibt es viele Naturphänomene ganz unterschiedlicher Art. Sie kommen am Torghatten-Berg mit dem Loch, und an der Felsformation „Die sieben Schwestern“ vorbei und passieren im Norden den Gletscher Svartisen sowie Saltstraumen, den größten Gezeitenstrom der Welt. Von der Landschaftsroute aus kann man über etwa zehn Fährstrecken zu den größeren Inseln gelangen: vom Weltkulturerbe Vega-Archipel im Süden bis zur Insel Sørarnøy in der Gemeinde Gildeskål im Norden. Außerdem werden die Inseln über Schnellfähren mit dem Festland verbunden. Dadurch ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten zum Inselhüpfen – ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. 6

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

HELLÅGA:

Legen Sie eine Pause ein und versuchen Sie Ihr Anglerglück in Hellåga. Der Rastplatz befindet sich bei Sjona in idyllischer Lage. Hier hat man verschiedene Möglichkeiten, die Natur zu erleben. Auf den Klippen wurden Treppen angelegt, über die man sicher an das Ufer gelangt. Ebenfalls gibt es hier robuste Sitzgruppen, von denen man die faszinierende Aussicht über den Fjord genießen kann. In Hellåga gibt es Entsorgungsstationen für Wohnmobile. Architekt: Nordplan AS- Arild Waage. Landschaftsarchitekt: Landskapsfabrikken – Inge Dahlmann.

JEKTVIK:

Der Warteraum am Fähranleger Jektvik ist leicht durchsichtig gebaut und besteht aus einer Glasfaserhaut. Während der Polarnacht ist das Servicegebäude erleuchtet und wirkt auf die Reisenden, die Jektvik mit der Fähre oder dem Auto besuchen, wie eine vergrößerte chinesische Laterne. Architekt: Carl-Viggo Hølmebakk.

73

Brønnøysund E6 17

Holm

Aldersundet auf Luroy | Foto Jan Inge Larsen

ÅGSKARDET:

BRASET:

STORVIKA:

Andere Haltepunkte auf der Landschaftsroute sind das Küstenfort Grønsvik, Kilboghamn, Forøy, Holand, der Rastplatz Reppen sowie der Aussichtspunkt Kleivhalsen. Sehenswert sind außerdem der Aussichtsplatz und das Denkmal für das U-Boot KNM Uredd an der Grenze zwischen Meløy und Gildeskål.

Der Fähranleger Ågskardet ist für Reisende auf der Landschaftsroute ein schöner Haltepunkt. Auf der Holzbrücke am Fähranleger wurden Bänke aufgestellt, von denen man eine gute Aussicht auf die Berge des Holandsfjords mit ihren vom Svartisen bedeckten Gipfeln hat. Landschaftsarchitekt: Landskapsfabrikken – Inge Dahlmann

Der Rastplatz Storvika ist idyllisch gelegen und bietet einen wunderschönen Ausblick auf das Meer. In Storvika wurde eine Steingewölbebrücke gebaut, die den Rastplatz mit dem direkt vorgelagerten kilometerlangen Sandstrand verbindet. Der Rastplatz hat eine Entsorgungsanlage für Wohnmobile und separate Halte-/Ruheplätze für Schwerlasttransporte.

GODØYSTRAUMEN:

Erleben Sie den Aussichtspunkt Braset mit Panoramaaussicht zum Svartisen-Gletscherarm Engabreen und dem Holandsfjord.

STRECKENINFO:

Die Norwegische Landschaftsroute Helgeland (FV17) zwischen Holm und Godøystraumen ist 433 Kilometer lang – mit einem Abstecher zum Torghatten bei Brønnøysund. Zur E6 gibt es mehrere Verbindungen. Dadurch ist es einfach, zwischen Teilabschnitten der Landschaftsroute und der E6 zu wechseln.

Rastplatz und Informationspunkt mit Wissenswertem zu den vier Meeresströmungen Godøystraumen, Saltstraumen, Åselistraumen und Kjellingstraumen. Lovund | foto Steinar Skaar Statens vegvesen

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

7


TOURISTEN INFORMATIONEN

– EIN GEOLOGISCHES ABENTEUER ÜBER MILLIONEN VON JAHREN

REGIONAL BRØNNØYSUND: Sømnaveien 92, NO-8900 Brønnøysund. bronnoysund@visithelgeland.com Tel. +47 75 01 80 00. Ganzjährig geöffnet.

SANDNESSJØEN:

Torolv Kveldulvsonsgt. 10, NO-8800 Sandnessjøen. sandnessjoen@visithelgeland.com Tel. +47 75 01 80 00. Ganzjährig geöffnet.

● Abenteuer

& Mythen ● Wissen & Lernen ● Aktivitäten & Herausforderungen

Ein Geopark ist ein Gebiet mit geologi­ Die Geologie im Trollfjell Geopark erzählt schem Naturerbe von internationaler Bedeutung, Spannendes aus der Erdgeschichte: Meere in dem nachhaltige Entwicklung, Kenntniserwerb entstehen und verschwinden, Kontinente stoßen und Geotourismus stattfinden. Besucher erleben hier, zusammen, hohe Gebirgsketten falten sich auf und werden abgetragen, Eiszeiten formen die Landschaft. wie die Gestalt der Landschaft, die biologische Viel­

MOSJØEN:

Sjøgata 2, NO-8656 Mosjøen. mosjoen@visithelgeland.com Tel. +47 75 01 80 00. Ganzjährig geöffnet.

falt, die Kulturgeschichte und die Besiedlung durch die Geologie beeinflusst wurden. Der Trollfjell Geopark erstreckt sich über die Gemeinden Brønnøy, Vega, Vevelstad, Sømna, Bindal und Leka.

www.trollfjellgeopark.no

MO I RANA:

Ole Tobias Olsensgate 1, NO-8602 Mo i Rana. mo@visithelgeland.com Tel. +47 75 01 80 00. Ganzjährig geöffnet.

Anzeige Torghatten: Transporte auf dem Meer, an Land und in der Luft

Die öffnungszeite finden Sie unter www.visithelgeland.com.

Touristeninformationen Brønnøysund | Foto Iselin Straum

Kontaktieren Sie die Touristeninformationen für ausführlichere Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Übernachtung in Helgeland.

facebook.com/visithelgeland

LURØY

VEGA

ÖRTLICHE TOURISTENINFORMATIONEN BINDAL

www.torghatten.no 8

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Fahrplän: www.177.no oder tel 177

Bei Bindal kommune Servicetorget, Oldervikv. 5, 7980 Terråk. +47 75 03 25 00. Ganzjährig geöffnet.

SØMNA

Bei Sømna kommune Servicetorget, Kystvn. 84 A, 8920 Sømna. +47 75 01 50 00. Ganzjährig geöffnet.

Im Grønsvik kystfort, 8735 Stokkvågen, luroy@helgelandmuseum.no. +47 75 11 01 85. Öffnen: 11.6 – 20.8

HATTFJELLDAL

Im Coop Hattfjelldal, Ol Johansv. 1, 8690 Hattfjelldal, +47 75 18 54 00. Ganzjährig geöffnet.

Gladstad, 8980 Vega post@visitvega.no +47 75 03 53 88 / 479 07 132 Den ganzen Sommer über geöffnet.

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

9


INSELHÜPFEN MIT FAHRRAD

Radfahren in Helgeland ist im Sommer rund um die Uhr bei fantastischem Licht möglich. Sie fahren nah an den Naturelementen und halten häufig an, weil es so viel Schönes und Besonderes zu sehen gibt. Wie wäre es, einmal eine Radtour mitten in der Nacht auszuprobieren? Erleben Sie die totale Stille und die Ruhe in dem rosa Licht, das oft in den späten Nachtstunden aufkommt und eine zauberhafte Stimmung schafft, die Sie lange nicht vergessen werden.

PRAKTISCHE INFORMATIONEN: Fahrräder reservieren Sie online unter www.visithelgeland.com. Es gibt Fahrradvermietungen in Brønnøysund, Sandnessjøen, Nesna und Ørnes. Preis: NOK 245,/ Tag inkl. aller erforderlichen Ausrüstung. Information über Fahrpläne der Fähren und Schnellfähren (Hurtigbåt) finden Sie auf www.177nordland.no. Hier folgen einige Vorschläge für Fahrradtouren von 3-6 Tagen. Falls Sie weitere Vorschläge suchen, können Sie unsere Broschüre über Fahrradtouren herunterladen unter Visithelgeland.com/de/Brochuren.

ROUTE 1: BRØNNØYSUND-TORGHATTEN-VEGA

3 Tage. Gesamtlänge der Fahrstrecke: etwa 70-80 km. Erleben Sie die Vielfalt der Möglichkeiten hier – von einem Berg mit einem Loch quer hindurch, über attraktive Wandergebiete und Badeplätze bis hin zum Weltergebiet und kulinarischen Erlebnissen. 1. Tag: Brønnøysund – Torghatten (ca. 30 km hin und zurück). Fahren Sie über die schöne Brücke Brønnøysundbrua zum Berg Torghatten. Die Wanderung zu dem berühmten Loch im Torghatten dauert ca. 30 Min. und erfordert gutes Schuhwerk. Besuchen Sie auch das Norsk Havbrukssenter, wo Sie Zuchtfisch aus nächster Nähe erleben können. Übernachtung: siehe Seite 31 oder visithelgeland.com 2. Tag: Brønnøysund – Vega (ca. 30-40 km) Radeln Sie von Brønnøysund entlang der FV17 nach Horn und nehmen Sie die Fähre nach Vega (Igerøy) hinüber. Unterwegs empfehlen wir einen Halt bei Hildurs Urterarium, dem einzigartigen Bauernhof Nordnorwegens mit Lebensmitteln und Kräutern. Fahren Sie von Rørøy auf Vega nach Nes (ca. 16 km) und besuchen Sie das E-huset – das einzige Eiderentenmuseum der Welt – und das „Tor zum Welterbe“. Übernachtung: siehe Seite 31, visitvega.no oder visithelgeland.com 3. Tag: Vega – Brønnøysund Nehmen Sie sich reichlich Zeit für einen Besuch in der Welterbeausstellung. Fahren Sie zum Vega Havhotell und genießen Sie ein kulinarisches Erlebnis (Tischreservierung empfohlen), oder mieten Sie ein Kajak und begeben Sie sich auf eine Paddeltour in einzigartiger Umgebung. Vega ist mit rund 100 km Straße ein Paradies zum Radfahren, und überdies führen die Straßen auch zu schönen Wandergebieten und Badeplätzen. Die Schnellfähre für den Personenverkehr von Rørøy nach Brønnøysund geht spät am Nachmittag. Übernachtung: siehe Seite 31 oder visithelgeland.com

ROUTE 2: DØNNA-HERØY-SANDNESSJØEN 3 Tage. Gesamtlänge der Fahrstrecke: Etwa 120 km. Idyllische Wege, weiße Sandstrände, reiche Vogelwelt, ein Mausoleum und schöne Kirchen zusätzlich zur Bergkette „Die sieben Schwestern“ sind nur eine Auswahl dessen, was Sie auf dieser Tour erleben können.

10

Herøy | Foto CH/Helgeland Reiseliv Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

11


4. Tag: Aldersund – Træna ( etwa 5 km + Schiff) Radeln Sie von Aldersund nach Stokkvågen, nehmen Sie dort die Schnellfähre (Hurtigbåt) nach Træna, Norwegens ältestem Fischerdorf. Besuchen Sie die Insel Sanna mit der Höhle Kirkhelleren. Vom Berg Gompen aus hat man eine phänomenale Aussicht über die Helgelandsküste. Übernachtung: Træna Gjestegård oder Træna Rorbuferie. 5. Tag: Træna – Flostrand ( etwa 20 km + Schiff) Erleben Sie Træna vom Fahrradsattel aus und statten Sie der schönen kleinen Petter Dass-Kapelle auf Husøy einen Besuch ab. Rückfahrt nach Stokkvågen am Nachmittag, um danach in Richtung Mo i Rana nach Flostrand zu radeln. Übernachtung: Zelt. 6. Tag: Flostrand – Mo i Rana ( etwa 60 km) Wenn Sie wieder zurück in Mo i Rana sind empfehlen wir einen Besuch auf Moholmen. Die Stadt hat auch Theater und gute Shoppingmöglichkeiten. Übernachtung: Mehrere Möglichkeiten, siehe Seite 66 oder visithelgeland.com

ROUTE 4: NESNA – LOVUND – TRÆNA 3 Tage. Gesamtentfernung: Mit der Schnellfähre für den Personenverkehr ab Nesna können Sie zwischen den am weitesten draußen gelegenen Inseln in Helgeland von Insel zu Insel fahren. Hier folgt ein Vorschlag für eine Tour mittwochs und freitags von Nesna nach Lovund und Træna.

Tomma in Nesna | Foto CH/Helgeland Reiseliv

1. Tag: Sandnessjøen – Dønna – Herøy (etwa 73 km) Am Vormittag nehmen Sie die Fähre von Sandnessjøen nach Dønna. Radeln Sie nach Dønnes (etwa 26 km) und besuchen Sie das Hofgut mit Gastronomie Dønnes Gård und die Kirche Dønnes. Wir empfehlen eine Wanderung auf das Dønnesfjell hinauf, von wo aus Sie eine zauberhafte Aussicht haben. Radeln Sie über die Åkviksundbrücke via Bjørn (etwa 48 km) nach Seløy in der Gemeinde Herøy. Übernachtung: Augustbryggo, Seløy Kystferie oder siehe visithelgeland.com 2. Tag: Seløy Kystferie – Sandnessjøen (etwa 20 km) Kommen Sie mit auf eine Fahrt mit dem RIB-Boot auf dem offenen Meer, zur Fotosafari oder zu anderen Aktivitäten. Radeln Sie dann zum Fähranleger Flostad, ca. 14 km von Seløy entfernt. Sie fahren an weißen Stränden und ruhigen Buchten entlang und sehen das offene Meer und „Die sieben Schwestern“. Schauen Sie sich die Kirche Herøy („Die Helgelandskathedrale“) und das Freilichtmuseum Herøy Bygdesamling an, bevor Sie die Fähre hinüber nach Søvik in Alstahaug nehmen. Radeln Sie etwa 15 km nach Süden nach Tjøtta zum Campingplatz Offersøy Camping oder nach Norden, ca. 5 km Richtung Flughafen/Stadtzentrum Sandnessjøen, zum Sandnessjøen Camping. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten: siehe Seite 39 oder visithelgeland.com 12

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Helgeland | Foto CH/Helgeland Reiseliv

3. Tag: Offersøy – Sandnessjøen (30-35 km) In Søvik finden Sie den Aufstieg zum südlichste Gipfel der Sieben Schwestern, dem Stortind, und auch den Standard-Ausgangspunkt, um alle sieben zu erwandern. Wenn Sie von Offersøy her kommen, radeln Sie am Alstahaugtunet mit dem Petter Dass Museum und der Kirche Alstahaug vorbei und kommen nach ca. 5 km zur Abzweigung zu den Sieben Schwestern, sie liegt auf der rechten Seite. Sie können auch eine Wanderung auf das Vettfjellet machen, die einfach und verhältnismäßig kurz ist und insgesamt 2,5 Stunden dauert oder die große Runde auf die Bergschulter und zurück nach Søvikskaret machen (ca. 2 1/2h). Etwa 1 km bevor Sie Sandnessjøen erreichen, liegt der Wikinger-Wohnsitz Høvdingssetet auf Sandnes. Sandnessjøen bietet zudem Shoppingmöglichkeiten, Gastronomie und Kunst.

ROUTE 3: VON DER «TROLLSTIGEN-STRECKE» BIS ZU EINER INSEL IM MEER DRAUSSEN 6 Tage Gesamtentfernung: etwa 160 km Fahrradurlaub in Nord-Helgeland bietet alles: von Höhlen, einen Gebirgspass und einer Trollstigen-gleichen Strecke bis hin zu weißen Sandstränden und Mitternachtssonne.

1. Tag: Mo i Rana – Melfjordbotn: etwa 40 km Radeln Sie von Mo i Rana aus entlang der E6 nach Norden und biegen Sie Richtung Melfjordbotn ab. Fahren Sie über den Berg Melfjellet und nach Melfjordbotn hinunter, einer Strecke, die Helgelands Antwort auf den Trollstigen ist. Als Abstecher unterwegs bieten sich Besuche in den Höhlen Grønligrotta und Setergrotta oder im von der Natur geschaffenen „Marmorschloss“ an, rechnen Sie dafür 2 Stunden zusätzlich ein.Übernachtung: Zelt. 2. Tag: Melfjordbotn – Rødøy (etwa 25 km + Schiff) Nehmen Sie die Schnellfähre (Hurtigbåt) fjordauswärts nach Kilboghamn, eine phantastische Fahrt von einer Stunde. Von Kilboghamn fahren Sie mit dem Rad 21 km bis Tonnes, wo Sie das Schnellboot weiter nach Rødøy nehmen. Unterwegs kommen Sie am Symbol für den Polarkreis auf der Insel Vikingen vorbei. Übernachtung: siehe Seite 51. 3. Tag: Rødøy – Aldersund (21 km) Besteigen Sie den Rødøyløva oder mieten Sie sich ein Kajak und paddeln Sie zwischen hübschen kleinen Inseln herum bevor Sie am Nachmittag nach Tonnes zurück und dann weiter nach Aldersund fahren. Übernachtung: siehe Seite 48.

1. Tag: Nesna Ankunft auf Nesna (etwa 1 Autostunde von Mo i Rana oder Mosjøen aus ) und Übernachtung auf dem Campingplatz Havblikk Camping. Auf Havblikk werden Appartements, Campinghütten/Ferienhäuser und Zimmer angeboten. Freundliche Gastgeber, gutes Essen und verschiedene Freizeitaktivitäten sorgen für einen angenehmen Aufenthalt tagsüber und abends. 2. Tag: Nesna – Lovund Die Schnellfähre für den Personenverkehr fährt um 11:30 Uhr, und Sie sind um 13:05 in Lovund. Checken Sie im Lovund Rorbuhotel ein, es liegt 700 m vom Fähranleger entfernt. Nutzen Sie den Tag für einen Besuch am Papageitaucher-Felsen Lundeura und erleben Sie die Papageitaucherkolonie. Empfehlenswert ist auch ein Besuch im Kystkultursenteret, einem Museum über das Leben an der Küste. Wenn Sie fit sind, besteigen Sie den Berg Lovundfjellet (623 m), von wo aus sich Ihnen eine phantastische Aussicht über die Helgelandküste bietet. 3. Tag: Lovund – Træna – Nesna/Sandnessjøen Nach einem schönen Vormittag auf Lovund nehmen Sie um 13:05 die Personenfähre nach Træna. Træna ist Norwegens ältestes Fischerdorf und hat auf der Insel Husøy die Petter Dass-Kapelle zur Erinnerung an den bedeutenden norwegischen Lyriker, den „Liebespfad“, die Kirkehelleren-Höhle auf Sanna, und nicht zuletzt nette Nebenwege, die für Radtouren ideal sind, zu bieten. Das Schiff von Træna zurück fährt um 18:55 Uhr nach Onøy, wo Sie an Bord des Nordlandsekspressen gehen, der Sie nach Nesna (Ankunft ca. 21:15), oder nach Sandnessjøen (21:45). zurückbringt. Übernachtung Træna: Træna Rorbuferie. Übernachtung Sandnessjøen: siehe Seite 39 oder visithelgeland.com Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

13


GEPÄCKTRANSPORT

FLY & BIKE IN HELGELAND

Wir kümmern uns um das Gepäck, während Sie die Fahrradtour genießen. Das Angebot gilt entlang der lokalen Fahrradroute 11 – Brønnøysund, Vega, Herøy, Dønna, Sandnessjøen und Brønnøysund. Gültig täglich vom 1. Juni bis 1. September.

Kombinieren Sie im Sommer Flug und Fahrradurlaub in Helgeland. Fliegen Sie nach Brønnøysund oder Sandnessjøen, holen Sie das Fahrrad nach der Landung am Flughafen ab und radeln Sie los! Das Fahrrad geben Sie nach Abschluss der Tour an einem der beiden Flughäfen wieder ab.

Weitere Informationen und Buchung unter: www.visithelgeland.com

In Helgeland ist es fast den ganzen Sommer über rund um die Uhr hell. Das rosa Licht zu erleben, das sich oft in den späten Nachtstunden einstellt, ist ein fantastisches Erlebnis. Die Leute in Nordnorwegen unternehmen gerne mitten in der Nacht Wanderungen im Fjäll, Fahrradtouren oder Paddeltouren, und wir empfehlen Ihnen, das auch einmal auszuprobieren – wir garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis.

Fahrradurlaub | Foto Torfinn Sund

Foto: Liv Ask & Mathis S. Mathisen

Erleben Sie auch eines der vielen Feste, Bootsregatten, Markttage, kulinarische Genüsse in Restaurants, viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten, spektakuläre Natur und kleinstädtisches Treiben. Fly & Bike reservieren Sie einfach unter www.wideroe.no/Flybilletter/FlyandBike oder auf www.visithelgeland.com. Vorschläge für Fahrradtouren finden Sie auch unter visithelgeland.com/de/10Ideenfur/

Genießen Sie die Meeresluft, bestaunen Sie die Landschaft und spüren Sie die Ruhe, während Sie in Ihrem eigenen Tempo unterwegs sind. Unsere neue Broschüre zu Fahrradreisen können Sie bei post@visithelgeland.com bestellen oder auf www.visithelgeland.com herunterladen. 14

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Die Helgelandbrücke | CH/Helgeland Reiseliv Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

15


MIT DEM RUCKSACK IN DIE NATUR HELGELANDS

Packen Sie die Wanderstiefel ein und machen Sie sich auf zu phantastischen Naturerlebnissen in Helgeland. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an schönen Wandermöglichkeiten, von einfachen bis zu anspruchsvolleren und herausfordernden Touren. Wir haben einige Vorschläge an der Küste sowie im Binnenland ausgewählt, die für alle passen, die eine durchschnittlich gute Kondition haben. Weitere Wandervorschläge finden Sie auf www.ut.no, www.turbok.org oder www.visithelgeland.com. WANDERUNG 1: DIE SIEBEN SCHWESTERN IN ALSTAHAUG

Wer sportlich und gut trainiert ist kann alle sieben Schwestern an einem einzigen Tag erwandern, aber die meisten entscheiden sich, einen oder zwei Gipfel auf einmal zu besteigen. Die Pfade zu jedem einzelnen Gipfel hinauf und zwischen den Bergen sind gut markiert. Für eine Wanderung zum Botnkrona (1072 m) und Grytfoten (1019 m) folgen Sie der FV17 von Sandnessjøen aus ca. 4 km nach Süden. Biegen Sie bei Nymoen ab und folgen Sie der Straße etwa 4 km lang bis zum ausgeschilderten Parkplatz. Wenn Sie der Straße 1 km weiter folgen kommen Sie zu dem Pfad, der zum Skjæringen (1037 m) und zu den Tvillingene (945 und 980 m) führt. Wenn Sie den Kvasstinden (1010 m) oder Breitinden (910 m) besteigen möchten folgen Sie der FV17 ca. 18 km nach Süden bis Søvikskaret und zum ausgeschilderten Parkplatz. In der Touristeninformation in Sandnessjøen können Sie eine Landkarte über die ganze Gebirgskette kaufen. Übernachtung: Offersøy Camping oder Sandnessjøen Camping. Für weitere Übernachtungsmöglichkeiten siehe Seite 39. Zeitaufwand alle Gipfel: 12-15 Stunden. Länge: etwa 20 km. Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll.

WANDERUNG 2: GULLSVÅGFJELLET AUF VEGA Der Gipfel des Gullsvågfjellet liegt auf 725 m und von oben haben Sie eine phantastische Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Es gibt zwei Startpunkte bzw. Pfade auf den Berg hinauf. Der eine ist an der Straße in Gullsvåg ausgeschildert und der längste, aber am wenigsten steile Pfad. Der andere beginnt beim Schild direkt vor der Gondelbahn zum Gullsvågfjellet hinauf. Dieser Pfad ist kürzer, aber in der ersten Hälfte sehr steil. Übernachtung: Vega Opplevelsesferie oder siehe visithelgeland.com Zeitaufwand: 3 Stunden. Länge: 6,3 km Schwierigkeitsgrad: etwas anspruchsvoller. 16

Leirskardalen, Hemnes | Foto Touristeninformationen, +47Fabrice 75 01Milochau 80 00

WANDERUNG 3: TORGHATTEN IN BRØNNØYSUND

Der Torghatten ist der Berg mit dem charakteristischen Loch quer hindurch, er ist in Norwegen und international bekannt. Man fühlt sich klein als Mensch, wenn man das 160 m lange, 35 m hohe und 15-20 m breite „Loch“ durchwandert, das vor tausenden von Jahren vom Meer ausgespült wurde. Gute Beschilderung vom Stadtzentrum Brønnøysund aus bis zum Startpunkt, ca. 12 km. Es gibt auch einen Wanderweg rund um den Berg. Übernachtung: siehe Seite 32 oder visithelgeland.com. (Torghatten Camping bietet auf Anfrage eine geführte Wanderung auf den Torghatten). Zeitaufwand: etwa 30 Minuten. Schwierigkeitsgrad: einfacher, aber steiler Aufstieg.

WANDERUNG 4: RØDØYLØVA

Der Berg Rødøyløva auf Rødøy im Norden der Helgelandsküste bietet eine phantastische Aussicht vom höchsten Gipfel aus (443 m). Hier können Sie von der Lofotenwand im Norden bis Vega im Süden blicken. Der Startpunkt der Wanderung befindet sich am Fährkai auf Smiholmen oder am Klokkergården. Der Pfad hinauf ist gut angelegt. Übernachtung: siehe seite 51 oder visithelgeland. com. Zeitaufwand: etwa 2 Stunden. Schwierigkeitsgrad: etwas anspruchsvoller.

WANDERUNG 5: VOM TESPDALEN ZUR SALTFJELLSTUA Das Tal Tespdalen liegt im Nationalpark Saltfjellet/Svartisen, einem der vielfältigsten Nationalparks Norwegens. Diese Wandertour beginnt an der Schule Stovoll Skole, etwa 27 km nördlich von Stoforshei in Rana. Von hier aus überqueren Sie die Brücke über den Ranelva und folgen dem Schild hinter der Brücke links. Folgen Sie dem markierten Pfad das Tespdalen auf der Ostseite des Tespa aufwärts bis zum See Tespvatnet. Der Pfad führt weiter über den Felseinschnitt Lappflytterskardet und folgt dann dem Berghang Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

17


Der Berg Torghatten | Foto Bård Løken

Die sieben Schwestern | Foto Erlend Grønning

hinab zur Krukkistua. Der markierte Pfad geht weiter nach Norden am Steinhaus Steinstua vorbei und bis zur Wanderhütte Saltfjellstua (610 m). Sowohl die Saltfjellstua als auch die Krukkistua sind offen und werden vom Wanderverein Rana Turistforening betrieben. Übernachtung: Krokstrand Kafe og Overnatting. Zeitaufwand: etwa 8-10 Stunden. Länge: etwa 26-27 km für die einfache Strecke Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll.

WANDERUNG 6: OKSTINDAN UND RABOTHYTTA Die Wanderhütte Nr. 500 des norweg. Wandervereins liegt auf 1200 m und direkt am Gletscherrand im Okstindmassiv. Kürzere Strecke (1 1/2 – 2 h): Biegen Sie in Korgen von der E6 ab und fahren Sie ca. 15 km ins Tal Leirskardalen hinein, fahren Sie 5 km auf einem teilweise schmalen und steilen Schotterweg weiter. Vom Parkplatz auf 650 m führt ein 5 km langer markierter Weg in teilweise anspruchsvollerem Gelände über Steinbua zur Rabothytta. Längere Strecke (3 – 4 h): Folgen Sie der Fernstraße E12, biegen Sie bei Umbukta nach Umskaret ab und folgen Sie dem Schotterweg ca. 40 km bis zur Wanderhütte Kjensvasshytta. Markierter Weg, ca. 10 km. Beachten Sie, dass Sie einen Gletscherfluss überqueren müssen. Die Kjensvasshytta ist auch der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen zum Oksskolten, dem höchsten Fjäll 18

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Nordnorwegens (1916 m). Übernachtung: siehe Seite 63 Zeitraum: Juni – September Schwierigkeitsgrad: mittel

WANDERUNG 7: GIPFELTUR ZUR STEINPYRAMIDE AUF DEM ØYFJELL Diese Gipfelwanderung ist sehr beliebt, sie führt Sie auf den Berg hinauf, der über Mosjøen ragt. Oben haben Sie eine fantastisch schöne Aussicht über die Stadt. Fahren Sie über die Brücke nach Øyøra gleich hinter dem Stadtzentrum und parken Sie. Folgen Sie dem markierten Weg die Scharte Trongskardet hinauf. Der Weg verläuft zwischen Geröll und Felsen und flacht dann auf dem Gipfel ab. Gehen Sie die Ebene einwärts, ehe Sie an dem steilen Berghang nach Norden beginnen. Hier befindet sich auf der rechten Seite ein steiler Bergabhang, seien Sie also vorsichtig. Oben auf dem kahlen Gebirge verschwindet der Weg beinahe, man muss also aufmerksam schauen. Die Steinpyramide ist erst auf den letzten 2-300 Metern zu sehen. Zeitaufwand: 3 Stunden hin u. zurück. Länge: 3,2 km einfache Strecke. Schwierigkeitsgrad: mittel

WANDERUNG 8: GRENZWANDERUNG ENTLANG DER NORDLANDSRUTA Die Nordlandsruta ist ein zusammenhängender Fernwanderweg durch das gesamte Verwaltungsgebiet Nordland, mit einer Gesamtlänge von

570 km. Bei diesem Wandervorschlag folgen wir Teilen dieses Wanderwegs mit Start an der Berghütte Umbukta an der E12 in Rana bis Tverelvnes in Garsmark in Hattfjelldal. Die Tour verläuft nach Süden zwischen den Seen Akersvatnet und Øver-Uman zum See Austre Kjensvatn. Hier liegt die Hütte Kjensvasshytta, die sich in Besitz des Wandervereins Hemnes Turistforening befindet. Die Wanderung führt weiter nach Osten auf der Ostseite der Okstindene zur Hütte Gressvasshytta und folgt dem Berghang auf der Ostseite des Naturreservats Spjeltfjelldalen. Der Stekvasselv Gård liegt etwa 2 km westlich von Granheim und bietet Übernachtung im Haus und nach Voranmeldung Essen. Vom See Nord-Røssvatn geht die Wanderung über den Felseinschnitt Tjetterskardet und führt auf einer Gemeindestraße etwa 2 km östlich des Sivertgården herunter, wo Übernachtung in einer trad. Hütte oder im Bauernwohnhaus aus Holz angeboten werden. Auf der Wanderung zwischen dem Krutvatn und Garsmark kommt man durch leichtes Berggelände mit vielen Angelmöglichkeiten. Der Tverelvnes Gård in Garsmark bietet Übernachtung im kleinen Ferienhaus oder im Haus. Für weitere Informationen über die Wanderung siehe www.stekvasselv.com oder www.hemnesturistforening.no. Zeitaufwand: etwa 5-6 Tage. Schwierigkeitsgrad: verhältnismäßig einfach.

Der Berg Hestmannen | Foto Terje Rakke Nordic Life/Helgeland Reiseliv

DIE SAGE VON DEN BERGEN HELGELANDS Der Sage nach entstand das Loch durch den Pfeil von Hestmannen. Eines Abends erblickt der Troll Hestmannen die sieben Schwestern und Lekamøya, die gerade bei Landego im Meer badeten. Ein einziger Blick genügt um seine Begierde auf Lekamøya zu wecken, und er beschließt, sie gegen Mitternacht zu rauben. In voller Rüstung zu Pferd und mit einem Umhang um die Schultern eilt er in Richtung Süden. Die Jungfrauen bemerken ihn und fliehen in aller Hast so weit, bis ihnen die Kraft ausgeht und sie sich bei Alstahaug auf den Boden fallen lassen. Nur Lekamøya flieht weiter nach Süden, während der König der Sømnaberge dasteht und die wilde Flucht beobachtet. Da nähert sich auf goldenen Strahlen der Morgen und der König der Sømnaberge sieht, wie der enttäuschte Freier den Pfeil an den Bogen legt. In dem Moment da der Pfeil sich vom Bogen löst, wirft der König der Sømnaberge seinen Hut (norw. “hatt“) in die Flugbahn des Pfeils und rettet so Lekamøya. Der Hut fällt bei Torgar herunter. In diesem Moment geht die Sonne auf, und alles verwandelt sich in Stein … Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

19


DIE NATIONALPARKS IN HELGELAND Helgeland hat 3 Nationalparks: den Nationalpark Saltfjellet–Svartisen, den Nationalpark Lomsdal–Visten und den Nationalpark Børgefjell.

NATIONALPARK SALTFJELLET – SVARTISEN Der Nationalpark Saltfjellet-Svartisen bietet mit seiner variationsreichen und unberührten Natur eine Vielzahl an Möglichkeiten für Outdooraktivitäen in allen möglichen Formen. Der Svartisen deckt ungefähr ein Fünftel der Nationalparkfläche und ist Norwegens zweitgrößter Gletscher. Der Nationalpark verfügt auch über eine einzigartige Sammlung samischer Kulturdenkmäler. Im Nationalpark gibt es viele markierte Wanderwege, unter anderem die alte Telegrafenlinie zwischen Rana und Saltdal. Entlang der Wanderwege finden Sie mehrere unbewirtschaftete Hütten des Wandervereins und offene Hütten, die Statskog gehören. Das Saltfjellet ist ein gefragtes Gebiet für Sportangeln, mit feinen Gebirgsforellen und Saibling von guter Qualität in den Gebirgsseen. Es gibt zudem 4 große lachsführende Flussläufe, die im Nationalpark Saltfjellet-Svartisen entspringen, unter anderem der Ranelva. Jagd auf Niederwild ist hauptsächlich auf den östlichen Teil des Nationalparks beschränkt, in dem es einen großen Schneehuhnbestand gibt, während Hochwildjagd auf Elch vor allem im mittleren Teil erfolgt. Die Landschaft im Westen besteht aus hohen Bergen, tiefen Fjordern, Gletschern und Binnenseen. Die Touristeninformation in Mo i Rana hat Informationen über Wandertouren und Landkarten.

NATIONALPARK LOMSDAL–VISTEN NJAARKEN VAARJELIMMIEDAJVE Der Nationalpark Lomsdal–Visten bietet ein sehr abwechslungsreiches Gelände. Hier gehen Sie von Fjorden in den Wald und ins Hochgebirge. An den Rändern des Parks gibt es einige Wanderwege, aber oben im Hochgebirge müssen Sie sich im Gelände selbst Ihren Weg finden. Es gibt einige offene Hütten im Park, aber in den meisten Gebieten ist ein eigenes Zelt erforderlich. Der Nationalpark Lomsdal–Visten erstreckt sich über 4 Kommunen: Vefsn, Grane, Brønnøy und Vevelstad. Karte und Kompass sowie eigene Wanderausrüstung müssen bei Wanderungen im Nationalpark immer mitgebracht werden. Der Park besteht aus viel grauem Felsen, der kaum Wasser aufsaugt, was bedeutet, dass die Wassermenge in Bächen und Flüssen stark variieren kann. Vor allem bei der Schneeschmelze und bei großen Niederschlagsmengen sollten Sie bei hohem Wasserstand vorsichtig sein. Zahlreiche Wandervorschläge mit herunterladbaren GPS-Daten finden Sie auf Turkart Helgeland (turkarthel20

Nationalpark Saltfjellet-Svartisen | Foto Reiseliv Touristeninformationen, +47 75 01 80 Helgeland 00

geland.no). Ansonsten finden Sie eine Übersicht über offene Hütten und Angeln in der Gegend auf lomsdalvisten.wordpress.com/.

NATIONALPARK BØRGEFJELL/BYRKIJE Der Nationalpark Børgefjell bietet viele imposante Sinneseindrücke und erstreckt sich von 270 bis 1699 m. Im Westen finden Sie hohe Gipfel und tiefe Täler mit Kargletschern und Bergseen. Im Süden gibt es mehrere schöne Wasserfälle, während die östlichen Teile von runderen Bergkuppen und weitläufigen Heidelandschaften geprägt sind. Der Nationalpark umfasst eine Fläche von 1447 km2, dessen höchster Punkt der Kvigtind mit 1699 m ist. Wenn Sie das Parkinnere erleben möchten,, sollten Sie einige Tage einplanen. Zusätzlich zu der Zeit, die Sie im Nationalpark zubringen möchten, sollten Sie einen Tag für den Weg hinein und einen Tag für den Weg heraus einrechnen. Das Wetter ändert sich schnell, achten Sie also darauf, ausreichend Bekleidung und gute Ausrüstung dabeizuhaben. Sie werden wenig vorfinden, das in Form von Hütten, Brücken oder markierten Wegen für Besucher angelegt ist. Karte und Kompass sind also erforderlich. Das Børgefjellet eignet sich wohl am besten für einigermaßen erfahrene Bergwanderer, auch wenn es, vor allem in den Tälern, ein leicht zu begehendes Gelände ist. Die üblichen Zugänge zum Børgefjell sind vom See Tomasvatnet in Majavatn (ca. 2 km von der E6), von Simskardet im Fiplingdal oder vom Harvassdalen im Susendal (Hattfjelldal) bei Øyum, Oksvollen oder Storvollen. Eine Landkarte über das Børgefjell können Sie in der Touristeninformation in Mosjøen kaufen.

DENKEN SIE IN ALLEN NATIONALPARKS AN FOLGENDES: • Machen Sie Rast, wo Sie möchten, aber nehmen Sie den Müll mit nach Hause.

• Gehen Sie wohin Sie möchten, zu Fuss oder auf Skiern. Alles, was einen Motor hat, ist prinzipiell verboten. • Sie können ein Feuer anmachen, aber denken Sie an das Verbot auf Waldboden in der Zeit vom 15.04.- 15.09. Feuer zu machen. • Sie können gerne Beeren, Speisepilze und normale Pflanzen für den Eigenbedarf pflücken. • Nehmen Sie Rücksicht auf Kulturdenkmäler, Vegetation und Tierwelt. • Denken Sie an die Angellizenz (fiskekort) und die Jagdlizenz (jaktkort). Nehmen Sie keine lebenden Fische von einem Gewässer in ein anderes mit. Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

21


Kajakfahren Tomma - Inseln in Nesna | Foto CH/Helgeland Reiseliv

Kajakfahren Tomma - Inseln in Nesna | Foto CH/Helgeland Reiseliv

1. NESNA-INSELN Die Nesna-Inseln bestehen aus Tomma, Hugla und Handnesøya und sind ein guter Ausgangspunkt für Paddeltouren in Helgeland. Erfahrene Paddler können von Nesna aus paddeln oder Fähren und Schnellfähren zwischen den Inseln nutzen. Die Gegend rings um Tomma mit ihren schönen Sandstränden, vielen guten Lagerplätzen und mehreren sicheren Trinkwasserquellen ist ein besonders gutes Paddelrevier.

INSELHÜPFEN MIT KAJAK

Tourenbeschreibung Tomma: Fähre von Nesna nach Tomma. Einsetzen des Kajaks in der Bucht am Kai und danach hinauspaddeln, am Fährkai vorbei. Fahren Sie weiter nach Süden und an der Insel Alsøya entlang, drehen Sie danach nach Westen und paddeln Sie zur Insel Storøya hinein und dort entlang. Nachdem Sie an Husby vorbeigepaddelt sind, können Sie z. B. zwischen den Inseln Store und Litle Hjartøya paddeln, das ist ein kleiner Umweg, der sich aber lohnt. Achten Sie darauf, dass das Gebiet, wenn Sie die Südwestseite von Tomma umrunden, offener wird und nicht so gut geschützt ist. Doch ganz gleich, wo Sie paddeln, im Grunde ist es überall möglich anzulanden.

2. OFFERSØY UND TJØTTA

Mit tausenden von Inseln, Holmen und Schären gilt die Küste Helgelands als eine der besten Gegenden Norwegens für Seekajak. Die schmalen Fjorde, grandiose Berge und tausende von Inseln bieten eine Menge Abwechslung und spannende Erlebnisse. Suchen Sie sich

22

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

einen eigenen Strand, übernachten Sie in traditionellen Rorbus und erleben Sie auf der Paddeltour Speisen der Region. Hier folgen einige Vorschläge für Kajaktouren.

Dies sind leicht erreichbare und geschützte Gebiete und aufgrund der Lage an der Küstenstraße Kystriksveien ist es auch ein idealer Ausgangspunkt für längere Kajakexpeditionen entlang der Helgelandküste. Dauer: Tagestour/Übernachtung Wegbeschreibung: Start an der Brücke zwischen

Offersøy und Tjøtta. Hier gibt es einen Parkplatz und es ist leicht, das Kajak einzusetzen. Halten Sie sich an der Ostseite, so sind Sie in ruhigem Gewässer und können Touren zu den Inseln Røøya und Bærøya oder in den Vefsn­fjord hinein unternehmen. Halten Sie sich links der Brücke, so können Sie den Fjord Richtung Hestøy und Blomsøy passieren. Hier gibt es eine Vielzahl kleinerer und etwas größerer Inseln, die das Gebiet auch für ungeübte Paddler zu einem schönen Erlebnis werden lassen.

3. VEGA Ganz im Süden von Helgeland liegt das Welterbegebiet Vega, das zahlreiche Möglichkeiten bietet. Sie können vom selben Ausgangspunkt aus mehrere Tage lang Tagesausflüge mit dem Kajak machen ohne dieselbe Route zu nehmen. Suchen Sie größere Herausforderungen so ist das offene Meer nicht weit. Tourenbeschreibung Igerøy – Søla – Nes: Fähre von Horn bei Brønnøysund bis Igerøy auf Vega. Parken Sie das Auto am Kai und setzen Sie das Kajak hier ein. Sie paddeln in schmalen Sunden am Land entlang und können die phantastische Umgebung genießen. Nach ein paar Stunden erreichen Sie Søla – eine unbewohnte Insel, ca. 12 Seemeilen westlich von Vega. Søla gehört zum Landschaftsschutzgebiet Hysvær/Søla, nehmen Sie also besondere Rücksicht auf die Natur und seien Sie mit offenem Feuer vorsichtig. Setzen Sie die Paddeltour nach Nes auf Vega fort. Die Tour verläuft in weitestmöglich geschütztem Gewässer, mit ein paar offenen Partien muss

jedoch gerechnet werden. Die Tour nach Nes dauert ca. 6 Stunden. Übernachten Sie in einem gemütlichen Rorbu (bitte vorab reservieren) oder schlagen Sie Ihr Zelt auf. Planen Sie für die Tour zurück nach Igerøy ausreichend Zeit ein und übernachten Sie unterwegs doch auf einer der Inseln. Evtl. kann ein Transport von Nes aus über Land nach Igerøy organisiert werden.

ANDERE TOURENVORSCHLÄGE Die Insel Lovund, Sleneset, Lurøy und Rødøy egnen sich ebenfalls sehr gut zum Kajakfahren. Im Binnenland gibt es gute Bedingungen zum Fluss­ paddeln in der Susna, der Eiteråga und im Fiplingdalselva, um nur einige zu nennen.

PRAKTISCHE INFORMATIONEN Helgeland ist ein Paddelrevier, aber bedenken Sie, dass die Wetterbedingungen auf dem Meer schnell wechseln können, machen Sie also keinen Ausflug ohne die erforderliche Erfahrung im Kajakfahren zu haben. Wenden Sie sich bitte an einen unserer professionellen Anbieter von verschiedenen SeekajakKursen (siehe www.visithelgeland.com). Nutzen Sie Schnellfähren und Fähren, um zu den verschiedenen Paddelrevieren zu gelangen. Auf 177nordland.no finden Sie Fahrplaninformationen. Wichtige Kajakausrüstung sind ein leichtes, ausziehbares Paddel, Neoprenanzug oder Paddeljacke, Rettungsweste, Spritzdecke, Pumpe und Packsäcke.

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

23


ANGELN IN HELGELAND

Für Nicht-Insider: Helgeland ist vor allem für das Meeresangeln dort bekannt. Doch kommt man weiter ins Land hinein, findet man in Flüssen und Binnenseen Angelmöglichkeiten, die selbst dem verwöhntesten Angler den Atem rauben. Hier finden Sie versteckte Flüsse und Gewässer, wo nur das Rauschen der Bäume zu hören ist, und wo Sie die Gegend ganz für sich haben. Wundern Sie sich nicht, wenn der Fang all Ihre Erwartungen übertrifft, Fisch gibt es bei uns nämlich reichlich. MEERESANGELN

ANGELN AUF LACHS-UND MEERFORELLE

Helgeland ist mit seinen tiefen Fjorden, schönen Schärengärten und phantastischen Fischgründen wie z. B. Trænabanken, ein Eldorado für Anhänger des Meeresangelns. Gute Angelplätze sind Strömungen, Meeresgründe und tiefere Stellen des Meeres. Auch Fjorde wie der Finneidfjorden und der Vistenfjorden sind beliebte Angelplätze. Es wird ganzjährig auf Seelachs, Kabeljau und Meerforelle geangelt, während andere Fischarten wie Makrele, Steinbeißer, Heilbutt, Goldbarsch, Pollack und Schellfisch eher saisonabhängig sind.

Das Lachsangeln in Helgeland wurde in den letzten Jahren aufgrund der Rotenonbehandlung von Flüssen etwas eingeschränkt, aber es gibt dennoch gute Bedingungen für großartige Angelerlebnisse.

ANGELN IN BINNENGEWÄSSERN Es gibt viele gute Möglichkeiten zum Angeln in Binnengewässern in Helgeland: vom Børgefjell und Nationalpark Børgefjell im Süden bis zum Nationalpark Saltfjellet - Svartisen im Norden. Das Spektrum reicht von versteckten Waldteichen bis hin zu großen Binnenseen und Bergseen weit oberhalb der Baumgrenze. Hier fängt man Saiblinge und Forellen, die für ihre einzigartige Qualität weithin bekannt sind. In Vefsn, Grane und Hattfjelldal gibt es mindestens 2000 Angelgewässer, die weniger als 1 Stunde Gehentfernung von der Straße entfernt liegen. Bei Plathes Eiendommer in Bindal angelt man Forellen von ordentlicher Größe und guter Qualität. Weiter nördlich in Helgeland gibt es entlang der E12 an der Grenze zu Schweden eine Reihe von Angelgewässern. Die Forstverwaltung Statskog vermietet auf dem Tverrvatnet und Raudvatnet kostenlos Boote. Auf der Rückseite des Raudvatnet finden Sie eine Reihe guter Angelgewässer, während Umskartjønna für Rollstuhlfahrer eingerichtet ist. Folgen Sie der E6 nach Norden, so finden Sie ebenfalls eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie z. B. Blereken und vom Reinforsen flussaufwärts Richtung Saltfjellet. 24

Foto Antonio Pradillo Carrasco +47 75 01 80 00 Touristeninformationen,

Der Fluss Røssåga in Hemnes ist ein sehr guter Lachs- und Meerforellenfluss, der für große Lachse von sehr guter Qualität bekannt ist. Angellizenzen (fiskekort) werden auf dem Korgen Camping verkauft. In der Susna in Hattfjelldal gibt es Forellen von guter Qualität und im Vefsna, oberhalb des Laksforsen, können Sie Bergforellen von gut über einem Kilo angeln. Auch im Gewässernetz Åbjøravassdraget in der Gemeinde Bindal ist es möglich, Lachs und Meerforelle zu angeln. Bei Plathes Eiendommer können Sie in einem großartigen unberührten Ge­ biet, wo wenige Menschen sind, angeln. www.ranaelva.no und www.plahte.no.

PRAKTISCHE INFORMATIONEN Für das Angeln in Flüssen gibt es die Auflage zur Desinfektion der Angelausrüstung sowie dass die staatliche Fischereiabgabe bezahlt sein muss. Weitere Informationen hierzu und wann die verschiedenen Fische Fangsaison haben, finden Sie unter www. inatur.no oder www.dirnat.no. Für Vorschriften zum Salzwasserangeln, Quoten für die Ausfuhr von Fisch aus Norwegen, Mindestlängen und andere Bestimmungen beachten Sie bitte: www. dirnat.no

JAGD- UND ANGELKARTE Die Jagd- und Angellizenz für Helgeland können Sie in den Touristeninformationen in Helgeland kaufen.

ANGELFREUNDLICHE BETRIEBE Auf der Website von Helgeland Reiseliv, www.visithelgeland. com, finden Sie eine Übersicht über angelfreundliche Betriebe in Helgeland. Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

25


Foto Svein Jæger Hansen, www.nordnorge.com

TOP 10 NATURATTRAKTIONEN TORGHATTEN – DAS SAGENUMWOBENE FJÄLL Der Torghatten mit seinem charakteristischen Loch quer durch den Berg ist in Norwegen und international sehr berühmt. Das 160 m lange, 25-75 m hohe und 12-27 m breite „Loch“ bietet Spannung und vermittelt eine besondere Stimmung.

DE SYV SØSTRE (DIE SIEBEN SCHWESTERN) Folgen Sie den Fußspuren Ihrer Majestät Königin Sonjas und erklimmen Sie eine der Schwestern – oder zwei. Die Aussicht von den Gipfeln der sieben Schwestern auf Alstahaug ist phantastisch. Hier bekommt man wirklich einen Eindruck vom „Reich der 1000 Inseln“.

DER POLARKREIS

Aus Rentier-, Elch-, Hirsch- und Lammfleisch werden Eintöpfe, Suppen, Kottelets und viel Leckeres mehr zubereitet. Saibling wird zu preisgekröntem

26

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Rakfisk (fermentiertem Fisch) veredelt, und der Lachs eignet sich gleichermaßen gut für Sushi, wie gebraten, gekocht oder im Ofen gebacken. Regenbogenforellen mit Kräutern schmecken ganz wunderbar, und das gilt auch für die dünnen Lefser-Fladenbrote und das Brot „fjellbrød“. Aus Garnelen, Mießmuscheln, Krabben und verschiedenen Fischsorten werden verschiedene köstliche Gerichte zubereitet, und das Ganze wird mit Kräutern aus der Gegend gewürzt.

WASSERFALL LAKSFORSEN Der Laksforsen in Grane ist eine der meistbesuchten Naturattraktionen Nordlands. Der imposante Wasserfall führt eine Wassermenge von ganzen 700 m3 pro Sekunde und die Fallhöhe beträgt rund 17 Meter.

HÖHLEN Unmittelbar nördlich von Mo i Rana finden Sie die Grønligrotta und die Setergrotta. Die Grønligrotta ist die berühmteste Kalksteinhöhle Nordeuropas und die einzige mit Beleuchtung. In der Setergrotta erleben Sie riesige Bergsäle, kreideweißen Marmor und eigentümliche Kalksteinformationen.

Der Polarkreis auf 66 Grad nördlicher Breite ist der Eingang ins arktische Norwegen und ins Reich der Mitternachtssonne. Wenn Sie die E6 entlangfahren überqueren Sie den Polarkreis auf dem Saltfjellet. Nehmen Sie hingegen den Seeweg, dann kommen Sie an der Polarkreisinsel „Vikingen“ vorbei, auf der ein Globus die magische Grenze anzeigt.

DIE PAPAGEITAUCHER AUF LOVUND

WELTERBEGEBIET VEGA

DØNNAMANNEN

Bier, Wein und Kaffee gehören zu einer guten Mahlzeit, und in Helgeland gibt es nicht weniger als 3 zertifizierte Bars für norwegischen Aquavit, 2 Mikrobrauereien und die nördlichste Kaffeerösterei der Welt sowie einheimische Weine.

Der Vega-Archipel wurde 2004 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Die Inseln erhielten diesen Status insbesondere aufgrund des einzigartigen Zusammenspiels zwischen Eiderenten und der Inselbevölkerung während der Brutsaison. Besuchen Sie das Museum E-huset auf Nes oder nehmen Sie an einem Bootsausflug in das Welterbegebiet teil.

Der Dønnamannen (858 m) ist vermutlich jenes sagenumwobene Fjäll, bei dem die an einen Menschen erinnernden Konturen am besten erhalten geblieben sind. Sieht man das Fjäll im Profil, so ist deutlich das Gesicht eines auf dem Rücken liegenden Menschen zu erkennen.

Wir wünschen guten Appetit!

SVARTISEN

Der im Gebirgsmassiv Okstindan in der Gemeinde Hemnes gelegene Oksskolten ist mit 1916 m der höchste Berg Nordnorwegens. Es gibt mehrere Zugänge zum Okstindan und 4 Hütten des Wandervereins in der Gegend.

HELGELAND SCHMECKEN Die spannende Geschichte und Kultur Helgelands spiegeln sich auch in den Traditionen beim Essen. Sehr viele Restaurants in Helgeland verwenden frische, regionale Zutaten, die außergewöhnliche Genusserlebnisse bieten.

tisen ist auch von der Küste aus per Passagierboot über den Holandsfjord mit anschließendem 3 km langem Fußmarsch erreichbar.

Der zweitgrößte Gletscher Norwegens, der Svartisen, hat nicht weniger als 60 Gletscherzungen. Eine der meistbesuchten ist der Austerdalsisen in Rana. Nehmen Sie die Fähre über den See Svartisvatnet und gehen Sie anschließend 3 km zu Fuß. Der SvarDer Polarkreis | Foto Terje Rakke Nordic Life/Helgeland Reiseliv

Ein Stück abseits des Weges, weit draußen an der Helgelandküste, liegt die Insel Lovund. Hier befindet sich eine der großen Papageitauchern-Kolonien Norwegens. Verlegen Sie Ihren Ausflug zu der Felshalde auf den Abend, wenn 150 000 Papageitaucher zurückkehren – es ist ein fantastischer Anblick.

OKSSKOLTEN

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

27


Vassås | Foto Erlend Haarberg

Berg in Sømna | Foto Magnar Solbakk

SØMNA

BINDAL

– Norwegens geografische Mitte

– das Tor zu Helgeland

Bindal ist die südlichste Gemeinde Nordlands und die Bindaler waren schon immer als gute Bootsbauer bekannt. Es gibt in der Gegend zwei Ortschaften: Terråk und Bindalseidet. Der Bau spezieller Nordlandsboote, ”Bindalsfæring” genannt, ist hier eine seit vielen Jahrhunderten währende und noch immer gepflegte Tradition.

ERLEBNISSE HELGELAND MUSEUM BINDAL

Museum Bindal: ein neues Museum (2013) über Wald und die Nutzung von Holz – Bootsbau, Holzindustrie und borealen Regenwald. Museumsshop und Café. Freilichtmuseum Bindal: ein authentisches Kleinbauerngehöft. Im Sommer Ausstellungen. Café. +47 915 19 849 | helgelandmuseum.no 28

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

RESTAURANTS

In Bindal können Sie entlang spannender Kulturlehrpfade mit u.a. Grabhügeln und Kulturdenkmalen aus der Eisenzeit gehen. Die Kirche von Vassås, 1733 erbaut, ist ebenfalls einen Besuch wert. Für Wanderer ist das Heilhornet (1059 m) neben mehreren weiteren Wanderstrecken ein Muss. Sie können auch mit der Schnellfähre MS Ørtind eine • Rødøy • Træna Rundfahrt auf den Fjorden, mit Stopps an • Lurøy verschiedenen bewohnten Orten entlang • Nesna • Mo i Rana Dønna des Fjords oder auf kleinen Inseln un• Leirfjord • Herøy ternehmen. • Sandnessjøen • Siehe bindal.kommune.no/servicetorget oder kontaktieren Sie die Touristeninformation in Brønnøysund für weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal

• Vega

• Brønnøysund • Grane • Sømna •

Bindal

Sømna wird die Kornkammer Nordnorwegens genannt und viele Grabungsfunde zeugen von der Geschichte Sømnas seit der Älteren Steinzeit bis in die Gegenwart. Das Zentrum der Kommune heißt Vik und liegt mitten in der Kommune. In Sømna können Sie auf markierten Wegen Bergwanderungen machen, in idyllischer Landschaft Radfahren und einen der schönsten Schärengärten Norwegens zum Baden und Angeln nutzen. In Vennesund, ganz im Süden der Kommune, • Rødøy • Træna finden Sie die Olavsquelle, deren Wasser • Lurøy eine heilende Wirkung haben soll. Die Kirche • Nesna • Mo i Rana Dønna von Sømna, eine große und schöne Holzkir• Leirfjord • Herøy che von 1876, und das Freilichtmuseum in • Sandnessjøen • • Hemnes Vik lohnen ebenfalls einen Besuch. • Mosjøen Siehe somnal.kommune.no/servicetorget oder kontaktieren Sie die Touristeninformation in Brønnøysund fur weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Vega

• Vevelstad

• Hattfjelldal

• Brønnøysund • Sømna • Grane • Bindal

SØMNA KRO & GJESTEGÅRD

Zimmer mit Bad und TV, gemütliches Restaurant, Räume für Meetings und Veranstaltungen, Lage mitten in Vik, Kirkevn.2, N-8920 Sømna | +47 75 02 94 60. somnakro.no | post@somnakro.no. Zimmer/Betten: 39/65 | Preis ab 770,-

ERLEBNISSE FREILICHTMUSEUM SØMNA

Hier wird die einheimische Kulturgeschichte mit Schwerpunkt auf dem Alltag der Bauern und Fischerbauern im Zeitraum 1800-1950 vermittelt. Es gibt ein Café und einen spannenden Museumsshop mit Produkten verschiedener Produzenten. +47 469 22 991 helgelandmuseum.no/somna Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

29


Die Hurtigrute | Foto Orsoyla Haarberg

BRØNNØYSUND – die Küstenstadt in der Mitte Norwegens

Brønnøysund ist eine pulsierende und hübsche Kleinstadt mit einer attraktiven Marina mit Gastliegeplätzen. Sie ist das regionale Zentrum und Verkehrsknotenpunkt in Sør-Helgeland und wird täglich von der Hurtigrute angelaufen, es gibt Direktflüge nach Oslo sowie gute Verbindungen mit dem Bus und per Schiff. Der Torghatten, der Berg mit einem Loch quer hindurch, ist die bekannteste Attraktion Brønnøysunds und unbedingt einen Besuch wert. Ein Stadtspaziergang am Hafen entlang sei empfohlen, zudem Aktivitäten wie Radfahren,

30

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Torghatten | Foto Jan Inge Larsen

Angeln, Ausflüge mit dem RIB-Boot und Kajakfahren. Die Stadt hat auch mehrere attraktive Wanderstrecken zu bieten. Wenn Sie nach Velfjord fahren, eine etwa 40-minütige Fahrt ab Brønnøysund, können Sie eine der ältesten Holzkirchen Norwegens besuchen: die Kirche von Nøstvik aus dem Jahr 1674. Besuchen Sie die Touristeninformation in der Stadtmitte für weitere Informationen.

• Træna

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • • Vevelstad • Hattfjelldal Vega Sømna •

• Brønnøysund • Grane

• Bindal

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

31


Skulptur ”Rundherum” in Leirfjord | Foto Erlend Haarberg

ÜBERNACHTUNG

RESTAURANTS

VELFJORD CAMPINGPLATZ UND FERIENHÄUSER

HILDURS URTERARIUM

Gut ausgestattetes Ferienhaus sowie spannende Outdooraktivitäten wie Angeln, Paddeln oder Wandern. In der Nähe des Nationalparks Lomsdal-Visten, und des Nationalparks Børgefjell der Helgelandsküste. info@velfjorden.no +47 901 74 350 / 917 87 021

TOSBOTN CAMPING

Der Campingplatz Tosbotn Camping liegt am Ende des schönen Tosenfjords, 26 km von der E6 und 75 km von Brønnøysund entfernt, hinter dem Fv 76. Tosbotn ist der ideale Ort für Erlebnisse in der Natur. Ferienhausvermietung, Wohnwagenstellplätze, Bootsverleih und Angeln in Bergseen. +47 993 33 330 | tosbotn-camping.no

CORNER MOTELL

Günstige Unterkunft im Zentrum von Brønnøysund. Bequeme Betten und hausgemachtes Frühstück. Ein idealer Ausgangspunkt für Erlebnisse in Helgeland. Storgt. 76, Brønnøysund. +47 948 18 179 post@cornermotell.no | cornermotell.no

RESTAURANTS SCHRØDER STUE

Wir heißen Sie willkommen zu feinen Speisen, die von unseren erfahrenen Köchen aus Zutaten aus der Region zubereitet werden. Wir servieren täglich Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Das Restaurant liegt im 1. Stock im Thon Hotel Brønnøysund in der Sømnavn 98. Tel. +47 75 00 89 00

LOKALMATBUTIKKEN

Ein Highligt in Sachen regionale Produkte. Eines der wenigen Geschäfte mit rein norwegischem Angebot. Unbedingt einen Besuch wert! Ganzjähriger Verkauf im Zentrum von Brønnøysund. Kleines Café-Bistro mit eigener Küche. +47 469 17 271 | lokalmatbutikken.no

32

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

«EIN NEUES GESPRÄCH», VEGA Die Skulptur wurde von dem finnischen Künstler Kain Tapper geschaffen und besteht aus drei Teilen.Lage: Grimsøy am Fährhafen Igerøy.

Restaurant Sagastua: Freuen Sie sich über den Besuch in unserem besonderen Familienrestaurant mit Freude am Kochen. Tischreservierung. Kräutergarten mit Cafébetrieb im Sommer: Kleine Gerichte 24. Juni – 14. Aug. täglich 10:00 – 17:00. Tilrem, Brønnøysund. +47 75 02 52 12. hildurs.no

«OPUS FÜR HIMMEL UND ERDE», VEVELSTAD Die Skulptur wurde von dem norwegischen Künstler Oddvar I.N. geschaffen und besteht aus einem polierten Kreis, der in einen Bergabhang hineingemeißelt wurde. Lage: auf Høyholm, ein kleines Stück oberhalb des Riksveien.

«HAUS DER WINDE», ALSTAHAUG Die Skulptur wurde von der norwegischen Künstlerin Sissel Tolaas geschaffen. Das Werk ist 5 m hoch, in Beton ausgeführt und mit 12 Propellern versehen. Lage: wenn man von der Helgelandbrücke herunterkommt, unmittelbar vor der Stadtmitte von Sandnessjøen.

ERLEBNISSE NORSK HAVBRUKSSENTER

Besuchen Sie das Norwegische Zentrum für Aquakultur in Toft! Ausstellung mit Aquarium, Lachstank mit 360° Videoansicht, Kulturgeschichte und Führung in der Anlage für Aquakultur. Besuchen Sie unser Café und den Souvenirshop. +47 919 02 616 | havbrukssenter.no Liken Sie uns auf Facebook

NEVERNES HAVN

Zentrum der Kulturgeschichte von Helgelands Küste. Spannende Ausstellungen, Galerie und Sammlung zur Kriegsgeschichte. Spielpark für die ganz Kleinen und 9-Loch Minigolfplatz. Geöffnet im Sommer: Di/Do/Sa/So 13-16 Uhr. +47 75 02 19 10 | neverneshavn.no

«WHILE YOU WEIGHT 1976-2009», DØNNA Die Skulptur wurde von dem Künstler Cildo Meireles aus Rio de Janeiro geschaffen und besteht aus einem Kreis, der flach auf dem Hügel liegt. Lage: Snekkevik, ca. 26 km nördlich des Fährhafens Bjørn.

SKULPTURENLANDSCHAFT NORDLAND

«INNERES FOLGT ÄUSSEREM», RØDØY

Die Skulpturenlandschaft Nordland ist eine internationale Kunstsammlung, die 36 Kunstwerke im Freien in 36 von 44 Kommunen in Nordland umfasst. Künstler aus der ganzen Welt haben die Kunstwerke geschaffen, die über die gesamte Provinz Nordland verteilt dauerhaft aufgestellt wurden. In Helgeland finden Sie in 11 Kommunen Teile der Skulpturenlandschaft Nordland.

«ELFENBURG», HATTFJELLDAL

VELFJORD MUSEUM

Besuchen Sie das Museum in Velfjord! Ganzjährig Ausstellungen, Aktivitäten und Café in neuen Räumlichkeiten am Fjord in Hommelstø. Im Sommer ist auch das Freilichtmuseum geöffnet, wo Sie mehrere hundert Jahre alte historische Holzhäuser und Gegenstände sehen können. +47 75 11 01 75

«HAI-KU-BADEWANNE», SØMNA

Die Skulptur wurde von dem norwegischen Künstler Per Inge Bjørlo geschaffen und ist eine Stahlskulptur. Lage: Storsanden auf Rødøy, am Fuße des Rødøyløva.

«A PROSE, A SONG, A POEM LOOK YONDER”, TRÆNA Die Skulptur wurde von der afrikanischen Künstlerin Anawana Haloba geschaffen und steht auf Husøy.

«RUNDHERUM», LEIRFJORD Die Skulptur wurde von dem brasilianischen Künstler Waltercio Caldas geschaffen und besteht aus «Linien» aus Metall. Lage: 10 km von der Kreuzung an der FV17 Richtung Fagervika entfernt.

Die Skulptur wurde von dem Isländer Hreinn Fridfinnsson geschaffen und ist in Aluminium, Granit und Kristall ausgeführt. Lage: Stadtzentrum von Hatt-fjelldal

«DREI FLAMMEN», MOSJØEN Die Skulpturen wurden von der isländischen Künstlerin Hulda Hàkon ausgeführt. Die Installation stellt Feuerzungen aus lackiertem, rostfreiem Stahl dar. Lage: im Flusspark direkt am Stadtzentrum von Mosjøen.

Die Skulptur wurde von der irischen Künstlerin Dorothy Cross geschaffen und besteht aus drei Teilen, von denen jeder ein ganzes Universum von Assoziationen birgt. Lage: Vennesund.

«DER MANN IM MEER», MO I RANA

«STEINAR BREIFLABB», BRØNNØYSUND

Siehe im Übrigen www.skulpturlandskap.no für weitere Informationen über die Skulpturen. Hier finden Sie auch Beschreibungen zu den anderen 24 Kunstwerken in Nordland.

Die Skulptur wurde von dem schwedisch-französischen Künstler Erik Dietman geschaffen und ist eine Skulptur, die wie ein Teil der Landschaft anmutet, sie hat die Form eines 70 m langen Fisches aus Steinen. Lage: im Sund vor dem Stadtzentrum von Brønnøysund.

Die Skulptur wurde von dem englischen Künstler Antony Gormley geschaffen. Sie ist 10 m hoch und aus Granit. Lage: im Ranfjorden am Zentrum von Moholmen.

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

33


Eidem in Vega | Foto Arnt Øyvind Flatmo

Nes in Vega | Foto Rita Johansen

VEGA

– wertvolle Erlebnisse im Welterbe

Wild, schön und idyllisch liegt der Welterbe-Archipel Vega mit seinen 6.500 Inseln, Holmen und Schären an der Helgelandsküste. Es ist eine lebendige regionale Gemeinschaft, die auf Landwirtschaft, Fischfang, Fischzucht und Tourismus basiert. Der Welterbe-Archipel Vega steht aufgrund seiner einzigartigen Natur und Kulturlandschaft auf der UNESCO-Liste über das Weltkulturerbe. In Nes, dem «Tor zum Welterbe» können Sie das Museum E-huset besuchen, das einzige Eiderenten-Museum der Welt, die Ausstellung über das Welterbe und «Lille Lånan», eine Ausstellung, die die Geschichte des Dorfes Lånan zeigt und wie die Eiderenten-Hüter die Tradition mit den Eiderenten gepflegt haben und dies bis heute tun. Auf der Rückseite dieser Broschüre finden Sie mehr Informationen über das Welterbe.

ÜBERNACHTUNG VEGA KRO OG MOTELL AS

• Vega

Willkommen bei Vega kro og motell as, Risbakkveien 6 (Gladstad) Wir haben 7 Doppelzimmer mit Dusche/WC. Mitbenutzung der Küche um Frühstück zuzubereiten. Online-Buchung: vegakrogogmotell.no post@vegakroogmotell.no +47 401 75 574

Siehe die Touristeninformationen in Vega oder Brønnøysund für weitere Informationen (siehe Seite 9).

E-HUSET MUSEUM

SPISESTEDET HIMMELBLÅ

Lage in einem historischen, stimmungsvollen Handelshaus mit Bootssteg auf der Welterbeinsel Vega. Unterhaltsame und persönliche Führung über das Leben der Inselbewohner und deren Fürsorge für die Eiderenten, die uns kostbare Eiderdaunen liefern. Adr. Nes, +47 984 20 584. facebook.com/Ehuset/ 34

Vega hat seinen Gästen noch viel anderes zu bieten. Wie wäre es mit einer Elch-Safari, «Essen vom Strand bei Ebbe», Wanderungen zu Archäologie und Biologie, Segeln mit dem Nordlandboot, einem Besuch auf dem Vega kystgård, einem entlegenen Küsten-Bauernhof, Wandern auf markierten Wanderwegen und Radfahren auf radfahrerfreundlichen Straßen? Sie können auch • Rødøy Schifffahrten im Welterbegebiet machen • Træna oder Ylvingen («Die Insel Himmelblau» • Lurøy aus einer beliebten norweg. Fernsehserie) • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • besuchen, ein idyllisches Ausflugsziel mit Herøy • Sandnessjøen • schönen Möglichkeiten zum Radfahren • Hemnes • Mosjøen und Wandern.

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

• Vevelstad

• Hattfjelldal

• Brønnøysund • Grane Sømna • • Bindal

RESTAURANTS Gönnen Sie sich ein kulinarisches Erlebniss am offenen Meer. Das Restaurant hat eine tolle Lage auf der hübschen Insel Ylvingen. Wir freuen uns auf Sie, es grüßt Sie Mario +47 484 64 253 marioyali1987@gmail.com Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

35


Der Fluss Vefsna in Mosjøen | Foto Helgeland Reiseliv

MARINAS BINDAL Helstad Freizeitboothafen, +47 75 03 24 47

Gastliegeplätze: 3 | Koordinaten: N65 07.070 E012 29.613

SØMNA Berg Marina, +47 480 76 968.

Gastliegeplätze: 30. Koordinaten: N65 22.166 EO12 11.494. Vennesund Camping, +47 75 02 73 75. Gastliegeplätze: 10 | Koordinaten: N65 12.971 EO12 02.394

BRØNNØYSUND Brønnøysund Marina, +47 75 01 20 70/+47 975 40 518. Gastliegeplätze: 30 | Koordinaten: N65 28.419 EO12 12.484.

VEGA Igerøy Freizeitboothafen, +47 950 57 494.

Gastliegeplätze: 16 | Koordinaten: N65 40.570 EO12 07.670. Nes Marina, +47 906 02 723. Gastliegeplätze: 8

VEVELSTAD Nordvika Yachthafen, +47 992 91 903 / +47 995 49 952. Gastliegeplätze: 9 | Koordinaten: N65 42.976 EO12 27.898

VEVELSTAD

SANDNESSJØEN Sandnessjøen Freizeitboothafen, +47 75 07 57 00. Gastliegeplätze: 40-50 | Koordinaten: N66 01.330 E012 37.653

HERØY Herøysundet Marina, +47 900 59 750.

Gastliegeplätze: 20 | Koordinaten N65 58.687 E012 17.035

– klein und lebendig

Vevelstad ist eine Küstengemeinde, die schon seit der Steinzeit besiedelt und sehr reich an prähistorischen Funden ist. Die Gemeinde hat eine eindrucksvolle und großartige Landschaft zu bieten, von der etwa die Hälfte zum Nationalpark Lomsdal-Visten gehört. Das Zentrum der Region bildet Brønnøysund (ca. 45 Min. mit dem Auto). Vevelstand bietet seinen Gästen Felskunst, Felszeichnungen, Paddeln auf dem Fjord, Wanderungen auf gut markierten Wegen, u.a. eine Gipfelwanderung zum Høyholmstindan, Jagd, Angeln und Fahrten mit dem Schiff. Zudem

36

sei ein Besuch in der schönen Kirche von 1796 und im Freilichtmuseum empfohlen, beides sind Stätten voller Kultur und Geschichte in Vevelstad. Siehe die Touristeninformationen in Brønnøysund oder das Freilichtmuseum Vevelstad für weitere Informationen (siehe Seite 9).

ÜBERNACHTUNG/ RESTAURANTS

ERLEBNISSE

HANDELSSTEDET FORVIK

VEVELSTAD MUSEUM

Kaffeerösterei mit Seele und Charme, Verkauf und Cafébetrieb. Zimmervermietung (Reservierung erforderlich), Restaurant und Campingplatz in der Hauptsaison (Mitte Juni-Mitte Aug.). Kaffeerösterei: ganzjährig geöffnet. +47 984 84 000 post@handelsstedetforvik.no Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

DØNNA Solfjellsjøen Bootsverein, +47 415 22 670. Gastliegeplätze: 9 | Koordinaten N66 06.629 E012 28.953

Helgeland Museum avd Vevelstad | Foto Torhild Haugann

Besuchen Sie unsere Sammlung von Felsund Mineralproben aus Helgeland und den Ausstellungsraum des Trollfjell Geoparks. Spannender Museumsshop, hier gibt es für jeden etwas! Saison Mitte Mai – Anfang Sept. helgelandmuseum.no/vevelstad +47 950 64 695

• Træna

LEIRFJORD Leinesodden Marina, +47 469 46 557.

• Rødøy

Gastliegeplätze: 4 | Koordinaten N66 02.007 E012 39.877

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes Vevelstad • Mosjøen • • • Hattfjelldal Vega

NESNA Nesna Freizeitboothafen, +47 913 92 223.

Gastliegeplätze: 20 | Koordinaten: N66 12.069 E013 00.985

LURØY Lurøy Hafen und Gastanleger, +47 974 60 129. Gastliegeplätze: 30 | Koordinaten: 66 25 04 52 N 12 50 28 96 Ø TRÆNA Træna kommunaler Hafen, +47 75 09 52 73. Gastliegeplätze: 10 | Koordinaten: N66 29.589 E012 04.791

• Brønnøysund • Grane • Sømna

RØDØY Klokkergården Marina, +47 75 09 73 33. Gastliegeplätze: 33 | Koordinaten: N66 39.940 E013 03.400

• Bindal

MOSJØEN Mosjøen Pålgarden Marina, +47 909 59 093. Gastliegeplätze: 6 | Koordinaten: N65 51.251 EO13 11 551 Sjøgata Gjestehavn, +47 75 17 23 94/920 44 937. Gastliegeplätze: 10 | Koordinaten: N65 50.239 EO13 11.166 HEMNES Marina Hemnesberget, +47 911 64 189. Gastliegeplätze: 14 | Koordinaten: N66 13.390 E013 36.540 RANA Mo i Rana Marina und Freizeitboothafen, +47 75 13 47 00. Hestmannen | foto Terje Rakke Nordic Life/Helgeland Reiseliv

Gastliegeplätze: 20 | Koordinaten: N66 19.087 E014 07.820 Hauknes Marina, +47 907 88 202. Gastliegeplätze: 15

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

37


SANDNESSJØEN – das Tor zur Helgelandsküste

Sandnessjøen liegt in Alstahaug und wurde bereits 1899 zu einem zentralen Verkehrsknotenpunkt Helgelands, als die Dampfschiffgesellschaft in die Stadt verlegt wurde. Die Kommune hat eine umfangreiche Geschichte. Sowohl der höfische Dichter Øyvind Skaldespiller, Hårek von Tjøtta (aus der Jüngeren Edda), Sigrid auf Sandnes als auch Petter Dass sind eng mit der Gemeinde verbunden. Die Stadt wird täglich von der Hurtigrute angelaufen, es gibt Direktflüge nach Oslo und gute Bus- und Schiffsverbindungen.

Kvasstinden |foto OrsolyaHaarberg

ÜBERNACHTUNG

ÜBERNACHTUNG

SCANDIC HOTEL SYV SØSTRE

CLARION COLLECTION HOTELL KYSTEN

Moderner Komfort, landschaftlich schöne Umgebung, auf der Karte regionale Speisen und das Kulturzentrum gleich nebenan! Wir bieten Ihnen ein gutes Restaurant und Übernachtung mit fantastischem Blick auf Fjord und Fjäll. +47 75 06 50 00 | scandichotels.no syvsostre@scandichotels.com

SANDNESSJØEN CAMPING

Campingplatz 10 km südlich vom Ortszentrum Sandnessjøen, am Meer. Campinghütten mit und ohne Dusche/WC. Gesonderter Platz für Caravans und Zelte Entsorgung von Caravantoiletten. Sanitärgebäude und Küche. Bootsverleih. +47 75 04 54 40 / +47 975 62 050 post@ssj.no | ssj.no 38

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Alstahaugtunet | Foto Hans Petter Sørensen, www.faroutfocus.no

Alstahaug wird die „Elchgemeinde“ genannt und die Chancen, dieses tolle Tier zu Gesicht zu bekommen, stehen gut. Die Stadt ist auch ein schöner Ausgangspunkt für Schiffsausflüge in den attraktiven Schärengarten. Die Bergkette der „Sieben Schwestern“ ist ein beliebtes Wanderziel und wenn Sie sportliche Aktivitäten wie Kajakfahren, Ausflüge mit dem RIB-Boot, Segeln u.a. wünschen, so sind Sie am richtigen Ort.

• Træna

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane Sømna • • Bindal

Zentrale Lage am Hafen in Sandnessjøen, mit kurzer Entfernung zu den Einrichtungen in der Stadt, wie dem Kulturbadet. 10 km zum Flughafen Sandnessjøen. Atemberaubende Aussicht auf Fjord und Fjäll. Kurze Entfernung zu Erlebnissen in der Natur. +47 400 00 091 | choice.no

OFFERSØY CAMPING

Schöne Anlage mit Ferienhäusern von 19 bis 45 m², überwiegend mit komplett ausgestatteter Küche und Terrasse mit Blick übers Meer. In der Nähe von Angel- und Fjällausflügen, Inselhüpfen und kulturhistorischen Erlebnissen. +47 917 05 564 post@kystferie.no | kystferie.no Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

39


ÜBERNACHTUNG SANDNESSJØEN OVERNATTING

Günstige Übernachtung im Zentrum von Sandnessjøen. Küche für Selbstversorger und Fernsehzimmer auf jedem Stock. Kostenloses Internet, Kaffee/Tee, Waschküche und Parkplatz. +47 469 04 743 post@sandnessjoenovernatting.no sandnessjoenovernatting.no

HELGELAND

– auch das Reich der Festivals!

RESTAURANTS

WILLKOMMEN IM

KULTURBAD SANDNESSJØEN

BADEANLAGE • KINO BIBLIOTHEK • GALERIE Hier finden Sie zudem eine Touristeninformation, die Ehrenamts-Zentrale und die Schule für schöne Künste. Wand an Wand mit uns liegt das Scandic Syv Søstre. Die Bushaltestelle ist vor der Tür, Fährhafen und Schnellbootkai sind 100 m entfernt und die Hurtigrute legt direkt auf der anderen Seite der Straße an. Für Öffnungszeiten siehe unsere Website Wir sind auch auf Facebook, Instagram und Twitter Kulturbadet Sandnessjøen Torolvsgate 10, 8800 Sandnessjøen Tel: +47 75 07 55 55 www.kulturbadet.no

40

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

MARGRETHES KAFÈ

Im Petter-Dass-Museum können Sie echte Helgelandsküche umgeben von spannender Architektur und attraktiver Natur genießen. Besuchen Sie das historische Alstahaug, die Tausendjahrstätte des Verwaltungsbezirks Nordland, wo Sie auch die Kirche Alstahaug aus dem 13. Jh. finden. +47 75 11 01 50 | petterdass.no

ERLEBNISSE PETTER-DASS MUSEUM

Erleben Sie ein Zusammenspiel aus Natur, Kultur und Architektur auf dem historischen Alstahaug. Das ganzjährig geöffnete Museum vermittelt die Geschichte des Lyrikers und Priesters Petter Dass (1647-1707) und seine facettenreiche Rolle in unserer Kulturgeschichte. +47 75 11 01 50 | petterdass.no petter.dass@helgelandmuseum.no

ARCTIC CIRCLE SAIL CHARTER

Erleben Sie die Helgelandküste in unserem schönen Jeanneau SO439, 44-Fuß Segelboot mit allem Komfort. Wochenendreise, Tagesausflug, Überraschungsausflug, Segelkurs? Standort: Sandnessjøen Facebook: arctic circle sail charter Morten: +47 478 06 375 | acsc.no

TØMMERVIKA OPPLEVELSESSENTER

Geführte Kajakreisen zur Lebenskultur an der Küste. Kurse in Seekajak. 18-Loch Fußballgolf. Geführte Berg- und Gipfelwanderungen. Pauschalangebote für Outdooraktivitäten auf dem Meer und an Land für Firmen und private Gruppen. +47 951 31 445 | helgelandguide.no post@helgelandguide.no Trænafestivale | Foto Bjørn Touristeninformationen, +47 75 Moholdt 01 80 00

41


DØNNA

Der Berg Dønnamannen | Foto levgodt.net

Dønna hat eine reichhaltige und stolze Geschichte, die Natur ist großartig und die Tierwelt sehr vielfältig. Die Insel Løkta liegt auf der Nordostseite der Hauptinsel und ist grün und fruchtbar mit einer schönen Natur sowie mehreren attraktiven Badeplätzen. Sie ist ideal für Fahrradtouren. Nach Dønna gelangen Sie mit der Fähre ab Sandnessjøen oder über die Brücke Åkviksundbrua, die Herøy und Dønna verbindet. Auf Dønna können Sie Valhaugen besuchen, einen der größten Grabhügel Nordnorwegens aus der Zeit der Völkerwanderung. An der Spitze steht Nord­ europas größter „Marmorphallus“, der u.a. mit Fruchtbarkeitsritualen in Verbindung gebracht wird. Die Kirche in Dønnes aus dem 12. Jahrhundert ist ebenfalls einen Besuch wert. Sie enthält • Rødøy das besterhaltene Mausoleum in Norwe• Træna gen. Ganz in der Nähe verläuft ein Kul• Lurøy turlehrpfad auf das Dønnesfjellet (127 m) • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • hinauf. Von Breivika und Teigstad aus gibt Herøy • Sandnessjøen • es markierte Wege auf den Dønnamannen • Hemnes • Mosjøen (858 m) hinauf. • Vega

Die Touristeninformation in Sandnessjøen hat genauere Informationen (siehe Seite 9).

• Hattfjelldal

• Bindal

ÜBERNACHTUNG

ÜBERNACHTUNG

BRYGGA DØNNA

DØNNA RORBUER BØTERIET

VANDVEFERIE STORSKJÆRET

ERLEBNISSE

Rorbu-Urlaub, Inselhüpfen, Angeln, Fahrrad- und Fjällausflüge. Wenn Sie in Helgeland Urlaub machen wollen ist dies der richtige Ort. Der Bootsanleger liegt in einem Gebiet mit reicher Vogelwelt und guten Angelmöglichkeiten. www.brygga.com | post@brygga.com +47 993 12 784 / +47 907 81 366

Ferienhäuser auf der schönen Insel Vandve, direkt neben der Insel Dønna. Insgesamt 8 Betten. Angel- und Kanuparadies im attraktiven Schärengarten von Helgeland. Bootsverleih. Fahrräder verfügbar. +47 996 46 731 | vandveferie.no j-haus@online.no

Der Berg Dønnamannen | Foto levgodt.net 42 Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

• Vevelstad

• Brønnøysund • Grane • Sømna

Die historische Seilerei wurde in eine charmante Anlage für den Tourismus verwandelt, mit Zimmern, Appartments, Rorbu, Restaurant, Bootsverleih, Außenwirtschaft und Bootsanleger für Gäste. Die Anlage liegt in der idyllischen Åkerøya. +47 911 39 966 | boteriet.com boteriet@yahoo.no

HIST. HANDELSSTATION NORDVIKA

Das Haus war über mehrere Jahrhunderte eine wichtige Handelsstation und birgt heute das Dønna Museum. Mit dem Bau des Hauptgebäudes wurde im frühen 18. Jh. begonnen. Der Krämerladen verkauft Husfliden-Produkte. +47 940 36 357 | helgelandmuseum.no 12.6.- 7.8. tgl. 11-16 Uhr. Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

43


HERØY

ÜBERNACHTUNG ELFIS SJØSTUER

– unzählige Möglichkeiten Herøy liegt an der Helgelandküste, in der Mitte Norwegens, und besteht aus etwa 2 400 Inseln, Holmen und Schären. Die Einwohner der Kommune wohnen auf mehreren Inseln, die über Brücken miteinander verbunden sind. Herøy erreichen Sie entweder per Fähre von Søvik in Alstahaug aus, ca. 10 km von Sandnessjøen entfernt. Oder mit der Fähre ab Stadtzentrum Sandnessjøen über Dønna und die Brücke Åkviksundbrua.

Åkviksundet | Foto Johanne Dahl Tysnes

Der Schärengarten von Herøy bietet einzigartige Outdoorerlebnisse und einen tollen Blick auf die Sieben Schwestern, den Dønnamannen, Lovund und Vega. Die Angelmöglichkeiten sind gut, es gibt hier eine umfangreiche Tier- und Vogelwelt und die Insel ist ein Paradies für Radfahrer. Besuchen Sie auch die Kirche Herøy (die „Helgelandskathedrale“) aus dem 11. Jahrhundert.

Herøy | Foto Fabrice Milochau

• Træna

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

Ferienhäuser m/o Nebengebäude/Appartements mit hohem Standard tolle Lage am Wasser. Meer und Fjäll ganz nah. Kai, Grillplatz, Boot und Möglichkeiten für viele verschiedene Aktivitäten. Genießen Sie die Ruhe in landschaftlich schöner Umgebung. +47 959 15 202 / +47 454 47 295 elfis.no | elfis8850@gmail.com

DIE BESTEN ERLEBNISSE AN DER HELGELANDKÜSTE

– Ausflüge „Ut i Øyan“ mit Guide im RIB-Boot – Vermietung von Kajaks und Ruderbooten – Wandern – komfortable Übernachtung Facebook: Seløy Kystferie +47 473 66 087 trond@seloykystferie.no +47 993 40 557

HERØY BRYGGE

Hotel in schöner Umgebung in Herøysundet. Übernachtung im Einzel- und Doppelzimmer. Restaurant mit Fischspezialitäten. Alle Schankrechte. Schwimmender Anleger/Gastanleger und Kai. +47 970 20 447 / +47 75 05 93 10. post@heroybrygge.no

RESTAURANTS AUGUSTBRYGGO UND RESTAURANT KAIKANTEN

Marine Harvest Region Nord

– wir fördern eine aktive und lebendige örtliche Gemeinschaft.

Ausstellungszentrum mit Konferenzmöglichkeiten für bis zu 50 Personen. Restaurant mit Ausrichtung auf Speisen aus dem Meer und aus Helgeland. Café mit hausgemachtem Kuchen. augustbryggo.no +47 75 05 99 01 / +47 476 21 805. info.augustbryggo@gmail.com.

ERLEBNISSE FREILICHTMUSEUM HERØY

mit schöner Lage am Herøysundet und der berühmten mittelalterl. Kirche von Herøy direkt nebenan. Führungen in der Kirche und in den Ausstellungen. 8850 Herøy +47 75 06 80 28 / +47 977 333 70 www.helgelandmuseum.no 44

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

45


Die Helgelandbrücke | Foto Fabrice Miloachau

LEIRFJORD

Die Insel Tomma in Nesna | Foto Terje Rakke NordicLife Helgeland Reiseliv

NESNA

– die Wissens- und Kulturgemeinde Nesna mit den Inseln Hugla, Handnesøya und Tomma hat eine zentrale Lage an der Helgelandküste. Der Reichtum an Natur bietet Zugang zu schönen Naturerlebnissen am und im Meer und im Fjäll. Nesna hat einen guten Verkehrsanschluss an den Rest der Region, und eine lange Tradition großer Gastfreundschaft gegenüber allen, die über kürzere oder längere Zeit in der Gemeinde zu Gast sind.

Die Gemeinde Leirfjord liegt inmitten einer großartigen Fjordlandschaft, die sich von der Küste nach Osten ins Binnenland und ins Hochgebirge erstreckt. Die fruchtbare und abwechslungsreiche Natur lädt alle zu Outdooraktivitäten ein, die gerne sommers wie winters auf eigene Faust unterwegs sind. ÜBERNACHTUNG BARDAL CAMPING

Attraktiver Campingplatz an der Mündung des Bardalselva in Leirfjord. Ein friedlicher Ort mitten im schönsten Helgeland, mit sehr guten. Wander- und Angelmöglichkeiten. Bootsverleih. Sanitärhaus u. Kiosk. Spielplatz. +47 400 42 897 | bardalcamping.no bardalcamping@gmail.com

KVITNESET CAMPING

Panoramablick über den Fjord an der schönen Helgelandküste. Wohnmobile/-wägen, Zeltplatz, Vermietung von Campinghütten und Booten. Angeln, Fjäll, Kajak und Radfahren. Waschmaschine und Trockner. +47 75 04 95 95 /+47 997 28 301 kvitneset.no | re-eilif@online.no 46

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Nesna bietet mehrere markierte Wanderwege sowie schöne Erlebnisse beim Angeln, Boot- und Kajakfahren. Die Inseln sind zudem wie geschaffen für Radfahrer und Sie finden mehrere gut ausgestattete Gebiete für Outdooraktivitäten. Siehe die Touristeninformation in Mo i Rana für weitere Informationen (siehe Seite 9). Leirfjord liegt ca. 5 km nördlich von Sandnessjøen und die mit 1065 Metern Länge imposante Helgelandbrücke verbindet die Kommunen Alstahaug und Leirfjord. Die Angelmöglichkeiten sind sehr gut und eine Elchsafari auf eigene Faust ist eine leichte Sache. In der Kommune gibt es auch mehrere markierte Wanderwege.

• Træna

ÜBERNACHTUNG

ERLEBNISSE

HAVBLIKK CAMPING

HAV OG FRITID

ERLEBNISSE

ERLEBNISSE

NESNA MUSEUM

MUSEUM LEIRFJORD

HELGELAND KAJAKK

Siehe die Touristeninformation in Sandnessjøen für weitere Informationen (siehe Seite 9).

Das Pierhaus Bergh liegt in Leland. Historisches Handelshaus mit Orginaleinrichtung aus dem 20. Jahrhundert. Verkauf verschiedener Waren. Wechselausstellungen. Das Kaihaus Wang in Bardal birgt ein Museum mit Café-Bistro mit Speisen aus regionalen Erzeugnissen. +47 957 84 168 helgelandmuseum.no/leirfjord

• Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • • Vevelstad • Hattfjelldal Vega • Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega

• Træna

Großer, ganzjährig geöffneter Campingplatz mit Ferienhäusern, -Wohnungen und Zimmern. Nordnorwegens größte Wasserrutsche, Spielgeräte, Boots-, Fahrradund Kajakverleih,, WLAN, sehr kinderfreundlich. www.havblikknesna.no post@havblikknesna.no +47 75 05 65 40. Lage: Nesna

Vom schönen Tomma aus bieten wir unseren Kurs nach Paddelverband-Standard an. Vermietung von Seekajaks, geführte Touren Tomma und Mo i Rana. Sammeln Sie viele neue Erlebnisse inmitten des Paddelparadieses in Helgeland! +47 951 73 987 | helgelandkajakk.no helgelandkajakk@gmail.com

Hav & Fritid auf Nesna vermietet Seekajaks inkl. kompletter Ausrüstung. Wir veranstalten Seekajak-Kurse unterschiedlicher Länge, Touren für Einsteiger und erfahrene Paddler. Fertig geplante oder abgestimmte Touren. +47 915 94 340 | havogfritid.no Nordvollvegen 7, 8700 Nesna Foto Helgeland Museum

Das Museum Nesna im Zahlhuset zeigt kulturgeschichtl. Ausstellungen zum Leben an der Küste, Landwirtschaft, Handel, Handwerk und Haushalt. Im Klokkergården, der hist. Schule von 1823, ist die Geschichte der Schule zu sehen. Havnevegen 1, 8700 Nesna. +47 75 11 01 88. nesna@helgelandmuseum.no

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

47


ÜBERNACHTUNG ALDERSUND MOTELL OG CAMPING Zimmer | Schöne, neu renovierte Ferienhäuser im Aldersund. 20 km südlich von Kilboghamn, umgeben von spektakulärer Natur. Café-Bistro, alle Schankrechte. Kostenloses WLAN.

ZAUBERHAFTER URLAUB

+47 905 77 720 | aldersundcamp.no booking@aldersundcamp.no

LOVUND RORBUHOTELL

Wohnen und Schlafen – Essen und Trinken – Sehen und Erleben. Lovund ist eine der lebensfähigsten Inselgemeinden Norwegens mit schöner Lage ganz draußen am offenen Meer an der Helgelandküste. Erleben Sie gemeinsam mit uns Lovunds Natur, Küstenkultur, Gewerbe und das Alltagsleben! www.lovund.no

RÅDHUSPLASSEN OVERNATTING

LURØY Die Gemeinde Lurøy liegt unmittelbar südlich des Polarkreises und ist eine Insel-Gemeinde mit nicht weniger als 1372 größeren und kleineren Inseln. Die Norwegische Landschaftsroute “Helgeland“ (FV17) verläuft durch weite Teile des Festlands von Lurøy. Die Kennzeichnung des Polarkreises für den Schiffsverkehr befindet sich auf der Insel Vikingen unmittelbar nördlich von Tonnes und ist gut sichtbar. Sie erreichen Lurøy mit der Fähre oder Schnellfähre ab Stokkvågen und es gibt eine tägliche Verbindung mit der Schnellfähre von/nach Sandnessjøen und Bodø.

+47 911 57 725 | torill.nordas@gmail.com

RESTAURANTS EMAUS PUB & SPISERI

Besuchen Sie unser ganz besonderes und gemütliches Restaurant mit überraschenden und spannenden Details beim Ambiente wie bei der Präsentation der Speisen. Regionale Küche und Getränke von den besten Erzeugern in Helgeland garantieren Ihnen ein schönes Erlebnis. +47 991 18 764 | emauspub.no

ÜBERNACHTUNG

ÜBERNACHTUNG

ERLEBNISSE

OSCARBRYGGA

LURØY RORBUER

GRØNSVIK KYSTFORT

Übernachtung in Rorbus und Zimmern an der Kaikante mit Blick auf die Fahrrinne und Hestmannen. Während der Sommersaison ist das Restaurant geöffnet und serviert u.a. Fischgerichte nach einheimischen Rezepten. 8750 Tonnes +47 75 09 11 99, oscarbrygga.no post@oscarbrygga.no 48

Lurøy ist eine schöne Kommune, deren wichtigste Ausflugsziele die Kirche Lurøy, der Renaissancegarten auf dem Gutshof Lurøygården und das Küstenmuseum, der Polarkreis-Ge• Rødøy denkstein auf der Insel Vikingen sowie • Træna das Museum der Küstenkultur und nicht • Lurøy • Nesna • Mo i Rana zuletzt, die Papageitaucherkolonie auf Dønna • Leirfjord • Lovund sind. Sleneset mit seinen zahlHerøy • Sandnessjøen • reichen Inseln sei Kajakfahrern empfoh• Hemnes • Mosjøen len und in der ganzen Kommune gibt es • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega schöne Möglichkeiten zum Radfahren • Brønnøysund und Wandern. Siehe die Touristeninfor• Grane • Sømna mation in Mo i Rana für weitere Informationen (siehe Seite 9) • Bindal

25 Betten, 7 Zimmer 2 Gemeinschaftsräume mit Küchenecke. Drei Badezimmer, Waschmaschine, Trockner. Erdgeschoss barrierefrei. Fahrrad- und Bootsverleih. Möglichkeiten zu Wanderungen. Ganzjährig geöffnet.

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Gut ausgestattete Rorbus (trad. Fischerhütten als Ferienhaus). Hoher Standard Schöne Naturerlebnisse. Direkt am örtlichen Lebensmittelgeschäft. Onøy, 8766 Lurøy +47 976 47 886 luroyrorbu.com

www.spirenett.no

Aldersundet in Lurøy | Foto Thorsten Brönner

Kvarøy Sjøhus lädt zu unvergesslichen Urlaubstagen am Polarkreis ein. Unsere fünf modernen Fischerhäuser haben drei Schlafzimmer und sechs Betten. Vom Frühstückstisch aus haben Sie Aussicht auf den Hestmannen und das Meer – und nahezu garantiert lacht das Anglerglück. Spüren Sie die Ruhe, genießen Sie Bootsausflüge und Kajakfahren, Badeausflüge an weiße Strände und Spaziergänge im Sonnenuntergang.

Deutsches Küstenfort aus dem Zweiten Weltkrieg 11.6 – 20.8: Mo-Fr: 11:00-17:00. Sa: 12:00-17:00. Nok 50,Kinder unter 16 J: kostenlos. Führungen nach Voranmeldung. Grønsvik, 8735 Stokkvågen, +47 75 11 01 85 / 415 20 801

Kontaktieren Sie uns für ausführlichere Auskünfte – und um Ihren Urlaubsaufenthalt zu buchen. Mobil: 977 46 145

Indre Kvarøy ist ein landschaftliches Schmuckstück in geschützter Lage an der Helgelandsküste, und es ist leicht erreichbar. post@visithelgeland.eu www.visithelgeland.eu

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

49


RØDØY

– die Küstenbewohner unter dem Polarkreis

Rødøy liegt im Norden Helgelands, am Tor zum Reich der Mitternachtssonne. Auf der Fährüberfahrt entlang des FV 17 wird der Polarkreis überquert. Sie erreichen Rødøy mit der Fähre ab Kilboghavn oder mit der Schnellfähre Bodø-HelgelandBodø. Fähre und Schnellfähre bieten Ihnen eine Rundfahrt durch das sog. Rødøybassenget. Sehen und erleben Sie den schönen Nordfjorden, der sich in den Nationalpark Saltfjellet-Svartisen hinein erstreckt. Besuchen Sie Solheimsvolden Glasskunst, den historischen Handelsort Selsøyvik und die Kirche Rødøy von 1884. Und nicht zuletzt sollten Sie eine Wanderung auf den Rødøyløva (440 m) hinauf unternehmen und die fantastische Aussicht genießen. Siehe die Touristeninformation in Mo i Rana für weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Træna

Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

ERLEBNISSE HIST. HANDELSSTATION FALCH

Hier wird die jüngere Fischereigeschichte Helgelands vermittelt. Während der Sommersaison hat das Museum feste Öffnungszeiten. Sie finden uns 300 m vom Rv 17 im fantastischen Tjongsfjorden.

Træna | Foto Terje Rakke Nordic Life/Helgeland Reiseliv

TRÆNA

– mit der ältesten Fischersiedlung Norwegens Weit draußen am offenen Meer liegt Træna, das älteste Fischerdorf des Landes. Die Insel ist vielleicht vor allem des Trænafestivals wegen bekannt, einem international anerkannten Musikfestival mit eindrucksvollen Musikerlebnissen. Sie erreichen Træna mit der Schnellfähre ab Sandnessjøen und Stokkvågen oder mit der Autofähre von Stokkvågen.

Zentrale Sehenswürdigkeiten auf Træna sind die Petter Dass-Kapelle, die Kirche Træna und Kirkehelleren, eine imposante Höhle, die ebenfalls für Konzerte genutzt wird. Auf der Insel Sanna bestehen schöne Wandermöglichkeiten, u.a. den Gompen und Trænstaven hinauf. Siehe die Touristeninformation in Mo i Rana für weitere Informationen (siehe Seite 9).

ÜBERNACHTUNG

ERLEBNISSE

TRÆNA RORBUFERIE

MUSEUM TRÆNA

Træna Rorbuferie bietet Übernachtung in Rorbus mit fantastischer Aussicht auf der Insel Træna an der Helgelandküste. Es besteht die Möglichkeit zu Ausflügen zum Trænstaven und zur Insel Sanna. +47 979 83 276. post@rorbuferien.no | rorbuferien.no 50

• Træna

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Das Museum zeigt ganzjährig den Alltag auf Træna im Verlauf eines Jahrhunderts, einen Zauber-Goldring, einen der ältesten Angelhaken Norwegens und Wanderausstellungen. Sie finden uns im «Haus am Weg», einem traditionellen Nordlandhaus auf Husøy. +47 415 59 104 helgelandmuseum.no/traena.

Die Insel Rødøy | Foto Terje Rakke Nordic Life/Helgeland Reiseliv

+47 920 49 698 rodoy@helgelandmuseum.no

ÜBERNACHTUNG

ÜBERNACHTUNG

SKJÆRGÅRDSRO OVERNATTING

POLARCAMP

Lage: Gjessøy in Rødøy, +47 478 65 971

+47 75 09 71 86 | polarcamp.no

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

Rorbu mit Bar und Café. Einfache Gastronomie. Nordlandhäuser mit 10 Betten verteilt auf 4 Zimmer. Für Selbstversorger, komplett ausgerüstet. Markierte Wanderwege und Sandstrände

KORSVIKSTUA

BASECAMP HELGELAND

+47 412 42 885 | FB: Korsvikstua inger.lise.martinsen@hotmail.com

+47 478 78 605 | basecamphelgeland.no post@basecamphelgeland.no

Rødøy. Möbliert, 4 Schlafzimmer. Bootsverleih. Schöne Landschaft, viele Holme und Schären, gute Angelmöglichkeiten. Kajakpaddeln, Wanderwege, Fahrradfahren. Für Familien mit Kindern geeignet. Foto Hans Petter Sørensen www.faroutfocus.no

Ferienhäuser, Zelt, Wohnwagen, Wohnmobile. Schöne Aussicht, teilweise behindertengerecht. Lage am Meer, Wandergebiet mit markierten Wegen. Bootsverleih zum Angeln oder für Ausflüge. Ausflüge zur Robben-, Seeadler- und Walbeobachtung.

Bed and Breakfast | Sørfjorden in der Gemeinde Rødøy. Idyllisch zwischen Fjord und Fjäll. 2016 renoviert. 7 Zimmer, 24 Betten. 50 m zum Meer. Trainingsraum, Fußballplatz im Freien.

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

51


Foto Magnar Solbakk

Das reisehandbuch für den Kystriksveien bekommen Sie im nächsten Touristenbüro oder Torismusbetrieb. Oder Sie bestellen unter www.travel-shop.no

„Øyriket“ ist die Bezeichnung für den weitläufigen Schärengarten an der Helgelandküste, von dem viele sagen, es sei der schönste der Welt. Damit könnten sie recht haben: Es sind mehr als 2400 Inseln, Holme und Schären, umgeben von seichtem Fahrwasser und märchenhaft direkt an der Küste emporragenden Bergen. Als das Eis sich nach der letzten Eiszeit zurückzog, begann sich das Land zu heben und immer mehr Inseln traten hervor. Sie alle ruhen auf einer flachen Strandflate, – einer Küstenplattform –, vielleicht der weltweit breitesten. Mit der Landhebung kam die Besiedlung draußen auf den Inseln. Ressourcen aus dem Meer und vom Land lieferten die Lebensgrundlage für ein Inselvolk, das am äußersten Rand zum offenen Meer im Zusammenspiel mit der Natur lebte. Es handelt sich um ein wertvolles Erbe, das es gilt, anhand des Welterbegebietes Vega-Archipel für zukünftige Generationen zu bewahren. Mit Kajak und Fahrrad können Sie an diesem Leben teilnehmen und lautlos durch eine einzigartige Landschaft reisen, von der viele sagen, es sei die schönste Küste der Welt.

Kystriksveien Steinkjer - Bodø. Die Küstenstrasse

www.kystriksveien.no: Buchung - Tourentipps - Fahrlinien und vieles mehr. 52

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

MELØY Meløy liegt ganz im Norden der Helgelandküste und grenzt im Süden an Rana und Rødøy. Verwaltungszentrum der Gemeinde ist Ørnes mit ca. 1900 Einwohnern. Meløy bietet unter anderem spannende Wandermöglichkeiten. Für weitere Informationen siehe www.visitmeloy.no.

ERLEBNISSE MELØY ADVENTURE

Die Insel Rødøy | Foto EDbilde v/Magne Myrvoll

Einen Steinwurf von der Küstenstraße Kystriksveien entfernt! Ihr Abenteuer beginnt, sobald Sie Meløy Adventure kontaktieren und sich über die bestehenden Möglichkeiten für Ihre Veranstaltung informieren. +47 915 40 866 post@meloyadventure.no

ÜBERNACHTUNG

ÜBERNACHTUNG

GLOMFJORD ÜBERNACHTUNG - MITTEN IN MELØY!

STØTT BRYGGE

Gemütliche Zimmer, günstiger Preis! Kostenloses WLAN! Küche, Waschm./Trockner. Ladestation für Tesla-Elektrofahrzeuge. Doppelzimmer 690,- 2 Tage 1200,Ferienwohnung 1500 Kr. /Tag. +47 915 40 866 booking@meloyadventure.no

Übernachtung im Rorbu/Seehaus von Anfang des 19. Jahrhunderts. Schöner Gästesteg mit kompletter Ausstattung. Restaurant, das die besten Delikatessen aus dem Meer serviert. Wandern, Baden, Angeln. Adr. 8159 Støtt i Meløy, +47 400 21 212 | stott.no

FURØY CAMPING

BOLGA BRYGGE

Willkommen auf dem reizvollen Furøy Campingplatz an der FV 17 und am Fähranleger Furøy. Ferienhausvermietung und Wohnwagen/Zeltplätze. Kurze Entfernung zum Svartisen und Glomfjordfjellet. Bootsverleih und Lehrpfad. Furøy 6, N-8178 Halsa, +47 941 91 315, post@furoycamp.no | furoycamp.no

6 Rorbus z. Übern. mit hohem Standard im Hafen von Bolga. Marina, Freizeitboothafen, Poststelle im Lebensmittelgeschäft, Fitnessstudio, Kneipe/Café, alle Schankrechte, Sommerkonzerte, Slipstelle, Bootswerkstatt, Kajakverleih, Bootsverleih. +47 979 51 239 post@bolgabrygge.no | bolga.no Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

53


HATTFJELLDAL

Das Fluss Bessvatnet in Hattfjelldal | Foto Valmar Valdmann

ÜBERNACHTUNG VESTERBUKT FERIEHYTTER

Die Ferienhäuser liegen etwa 200 m vom Røssvatnet, dem zweitgrößten Binnensee Norwegens, entfernt. Der ideale Platz für alle, die Ruhe und Entspannung in wilder und schöner Natur suchen. Ca. 15 km vom Zentrum Hattfjelldals entfernt.

– das Reich der Gebirgsbewohner

+47 993 96 853. Vesterbukt.no

TVERELVNES GÅRD

Mieten Sie günstige Ferienhäuser oder das historische Haus mit kompletter Ausrüstung für Selbstversorger. Gute Angelgewässer in der näheren Umgebung, schöne Gegenden für Skiwanderungen, Fahrten mit Hundeschlitten und Wandern. Schneemobil-Trails. 20 km vom Zentrum Hattfjelldal, +47 75 18 41 14 / 995 63 522. visithelgeland.com

RESTAURANTS GRYTESELV FJELLGÅRD – DAS TOR NACH HATTFJELLDAL

Biobauernhof, Private Dining im Esszimmer SPISESTUA für 4- 12 GÄSTE, Hofladen mit Delikatessen aus Wald und Feld, Werkstatt, Design und Restaurierung. +47 75 18 58 66 gryteselvfjellgard.com

COOP HATTFJELLDAL

Ihren Namen hat die zu den größten des Landes zählende Gemeinde von dem Berg Hatten. Die südsamische Kultur ist Teil der Gegend und Hattfjelldal ist auch für seine langen Traditionen im Handwerk und in der Volksmusik bekannt. Die Orte Susendal und Varntresk gehören ebenfalls zur Gemeinde. Sie erreichen Hattfjelldal über die RV73, es sind 30 Minuten Fahrt ab Trofors an der E6. Hattfjelldal ist eine schöne Gebirgsgemeinde, in der auf jeden Einwohner mehr als ein Angelgewässer kommt, u.a. der Røssvatn, der zweitgrößte Binnensee Norwegens. Es gibt zahlreiche Wandermöglichkeiten und insbesondere der

Hatten (1128 m) ist ein beliebtes Wanderziel. Für erfahrenere Bergwanderer ist der Nationalpark Børgefjell zu empfehlen. Im Zentrum von Hattfjelldal sollten Sie sich die Skulptur « Alveborg » (dt. Elfenburg), das samische Kulturzentrum und die Kirche von 1868 ansehen. Kontaktieren Sie den Coop Marked im Zentrum oder die Touristeninformation in Mosjøen für weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Træna

Bei uns können Sie in unserem gemütlichen Café gutes Essen genießen. Wir haben auch alles, was Sie an Lebensmitteln benötigen und eine sehr gute Frischwarentheke. Wanderausrüstung u. Ä., Poststelle im Laden, Internet, Lotto und Bauhandel. Sie finden uns mitten im Zentrum von Hattfjelldal, +47 75 18 54 00.

• Rødøy • Lurøy • Nesna • Mo i Rana

ERLEBNISSE

Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega

DIE FJÄLLBEWOHNER

• Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

Foto Terje Rakke NordicLife Helgeland Reiseliv

54

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

In Hattfjelldal begegnen Sie dem Leben und der Geschichte der Leute aus dem Fjäll. Wanderungen und auf Vorbestellung Führungen zur Kulturgeschichte. Im Haus Lensmannsgården im Ortszentrum sind Fotos und Sammlungen nach Vereinbarung für Besucher geöffnet. +47 456 18 350 / 75 18 58 54 Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

55


Der Wasserfall Laksforsen | Foto Cindy-Lou Dale

GRANE

ÜBERNACHTUNG

Stavassgården (Hof) | Foto Carl Norberg

SVENNINGDAL CAMPING

Moderner Campingplatz, in landschaftlich schöner Umgebung gelegen, 10 km südlich von Trofors an der E6. Neues Sanitär- und Küchengebäude, Internetzugang. Zimmer mit Dusche, komplett ausgerüstete Campinghütten. Nähe zu Angelgewässern und Wanderwegen. +47 995 41 830. svenningdal-camping.no

– Das Tor nach Nordnorwegen

RESTAURANTS LAKSFORSEN

Hier können Sie die Naturgewalt von einem der schönsten Wasserfälle Europas erleben. Genießen Sie in unserem Restaurant hausgemachte norwegische Gerichte bei fantastischer Aussicht! Kaufen Sie in unserem umfangreichen Geschenkeladen etwas zum Mitnehmen für daheim. +47 75 18 21 82 | laksforsen.no

TRIXIE RESTAURANT & BAR

Willkommen in unserem gemütlichen Restaurant an der E6 in Grane. Wir servieren Frühstück, Mittagessen, Abendessen sowie Pizza und Kebab. Gerichte zum Mitnehmen, bewirtschaftete Tische im Freien. Geöffnet 11:00 – 22:00. +47 75 18 13 90. Besuchen Sie uns auf Facebook.

COOP GRANE

Supermarkt mit Frischwarentheke, in der wir Fisch, Salate, Mittagsgerichte, warme Speisen und regionale Produkte aus Helgeland anbieten. Wir haben ein Café und eine Post. Eigene Fachabteilung mit u.a. Wanderausrüstung, Geschenken und Verschiedenem. Ortszentrum Trofors, +47 75 18 22 10

Grane ist, mit dem imposanten Nationalpark Børgefjell gen Osten und dem Nationalpark Lomsdal-Visten gen Westen, der ideale Ort für eindrucksvolle Naturerlebnisse. Der bekannte Fluss Vefsna fließt durch die Gemeinde. Diese umfasst 5 Ortschaften: Majavatn, Fiplingdal, Svenningdal, Trofors und Grane. Die E6 und die Nordlandsbahn verlaufen quer durch die Gemeinde. Es gibt in Grane nahezu unbegrenzte Angelmöglichkeiten und mehrere Angelplätze sind mit Beschilderung und Einrichtungen hergerichtet. Die Gemeinde hat fantastische Gebiete zum Flusspaddeln und mehrere attraktive Wander56

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

wege, unter anderem zum Stavassgarden, einem restaurierten Bergbauernhof am Eingang zum Nationalpark Lomsdal-Visten. Machen Sie auch einen Ausflug zum Laksforsen und erleben Sie den schönsten Wasserfall Europas. Kontaktieren sie die Touristeninformation in Mosjøen für weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Træna

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • • Sømna Grane • Bindal

ERLEBNISSE

ERLEBNISSE

LAKSFORS GALLERI/MUSEUM

FREILICHTMUSEUM GRANE

Besuchen Sie die attraktiven Ausstellungen des Helgeland Museums im Laksforsen Turistcafe. Die spannende Nutzung des Flusses Vefsna wird in tollen Fotos und Text präsentiert. Sie erleben auch eine „Wanderung‟ in den Nationalparks Børgefjell und Lomsdal-Visten.” +47 911 79 802.

eine Sammlung von Gebäuden aus dem bäuerlichen Umfeld des 18. und 19. Jahrhunderts. Die Gegend mit ihren schönen Rastplätzen am Fluss ist bei Spaziergängern beliebt. Es gibt keine festen Öffnungszeiten. +47 911 79 802 | helgelandmuseum.no grane@helgelandmuseum.no

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

57


Havmannen | foto Audun Gullesen

MOSJØEN

– die Stadt in der Mitte Norwegens

Das zur Kommune Vefsn gehörende Mosjøen ist die älteste Stadt Helgelands, eine Stadt der Musik und der Kultur, mit unzähligen Konzerten und Aufführungen im Jahresverlauf. Das Øyfjellet (818 m) ragt über der Stadt und bietet eine unglaubliche Aussicht für jene, die den Weg hinauf gehen. Mosjøen ist ein Verkehrsknotenpunkt in Helgeland mit Bahn, Flughafen, mehreren Marinas und täglichen Busverbindungen zur Küste und ins Binnenland. Der historische Stadtteil Sjøgata im Stadtzentrum ist lebendig und echt und schafft mit seinen schönen Häusern aus dem 19. Jahrhundert eine besondere Atmosphäre in der Stadt. Mosjøen bietet zudem Galerien und Ausstellungen, Museen, einen Stadtpark von 1905, Kino, ein Erlebnisbad, Bowling, Golf und schöne Gebiete zum Wandern und Radfahren. Siehe die Touristeninformation für weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Træna

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Leirfjord • Dønna • Sandnessjøen • • Hemnes • • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane Sømna • • Bindal

ÜBERNACHTUNG FRU HAUGANS HOTEL

Ältestes Hotel Nordnorwegens (1794), am Vefsna gelegen. Übernachten Sie in einem trad. Zimmer und genießen Sie in den Restaurants feine Speisen aus regionalen Produkten. Der Blick vom Hotelgarten aus ist legendär. +47 75 11 41 00. Reservierung: www.fruhaugans.no

BRYGGEN GJESTEHUS

Das Bryggen Gjestehus besteht aus 3 Appartements mit kompletter Ausstattung, hoher Standard. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1842 und hat eine idyllische Lage am Fluss Vefsna mitten im Zentrum von Mosjøen. Adr. Skjervgt. 5. +47 418 46 755 bryggengjestehus.no 58

Historiche Sjøgata-Straße +47 in Mosjøen Touristeninformationen, 75 01 80| Foto 00 Lars Erik Martinsen

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

59


ÜBERNACHTUNG

RESTAURANTS

LYNGENGÅRDEN HOTELL SKARET

FRU HAUGANS HOTEL/ELLENSTUEN

ERLEBNISSE

KULTURVERKSTEDET IN SJØGATA

Wir liegen ca. 1,5 km vom Stadtzentrum Mosjøens entfernt und bieten komfortable Zimmer, Abendessen, WLAN und Mitarbeiter, die sich engagieren, damit Sie sich wohlfühlen. Adresse: Vollanvn. 15 +47 75 17 48 00. booking@hotellskaret.no

DER AUGENBLICK, DER IN ERINNERUNG BLEIBT

Erleben Sie mit uns die schöne Natur in Helgeland. Die Höhle Øyfjellgrotta, Wanderungen im Nationalpark Børgefjell und Lomsdal-Visten, das Gebirgsmassiv Okstindene und die Rabothütte, die 7 Schwestern, den Torghatten u.a. +47 989 01 249 / 957 43 930 | naturligehelgeland.no

VEFSN MUSEUM

Besuchen Sie uns im Stadtmuseum in der hist. Sjøgata oder im Freilichtmuseum in Dolstad. Ganzjährig Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktivitäten. Sjøgata 31b/Austerbygdveien 1, 8656 Mosjøen, +47 75 11 01 21. helgelandmuseum.no/vefsn

NORSK FLID HUSFLIDEN MOSJØEN

Breite Auswahl an bäuerlichen Handarbeiten wie Stricksachen, Wolle, Stickereien und Patchworkstoffen sowie die Nordlandtracht, Schmuck und Geschenkartikel aus Glas, Keramik, Holz und Textilien. Strandgt. 36, +47 75 17 19 44. www.norskflid.no/mosjoen.

Im ältesten Hotel Nordnorwegens von 1794 könnten Sie im Restaurant Ellenstuen hochwertige norwegische Küche aus Produkten regionaler Erzeuger genießen. Bewundern Sie anschließend die Aussicht von unserem Hotelgarten aus, so wie es unsere Gäste seit 220 Jahren tun. Reservierung: fruhaugans.no

In diesem besonderen Mehrzweckhaus können Sie Kaffeetrinken, traditionelle Gerichte aus Vefsn essen und Werke bekannter nordnorwegischer Künstler bewundern und kaufen. Jeden Freitag gibt es ein kostenloses Mittagskonzert. Vermietung eines Gästehauses. +47 75 17 27 60 | kulturverkstedet.net

LOKALN PUB

Beliebte und gemütliche Kneipe, in der historischen Straße Sjøgata in Mosjøen gelegen. Gute Getränke, hier wird gern gemeinsam gesungen, nette Wirte. Häufig Livebands oder Karaoke im Garasjepuben gleich nebenan. +47 928 21 611. facebook.com/LokalnPub/

GILLES CAFE

Gemütliches Kulturcafé im historischen Stadtteil Mosjøens. Ganzjährig Pubabende und Konzerte. Es werden gutes Abendessen, kleine Gerichte und Desserts serviert. Mo-Fr 11-17 h großes Mittagsbuffet. Bar mit allen Schankrechten. Sjøgata 6 | +47 75 17 54 54. gillescafe.no

SNEPPEN GASTROPUB

Genießen Sie eine leckere Mahlzeit aus unserer vielfältigen Mittags- und Abendkarte in gemütlicher Umgebung. Geöffnet Mo-Sa ab 09:00. Siehe Infos auf Facebook oder mailen Sie an andreas@cafebaren.com +47 474 78 920. Sie finden uns mitten am Marktplatz in Mosjøen. 60

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Mosjøen | Foto Rune Lund Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

61


Lapphella, Hemnesberget Marina | Foto Fabrice Milochau

ÜBERNACHTUNG KORGEN CAMPING

Erleben Sie die besondere Ruhe und Stille, die diesen Ort auszeichnet, der schön am Fluss Røssåga liegt, einem der besten Lachsflüsse in Helgeland. Korgauren 5, 8646 Korgen +47 473 74 978 | Saison: 01.01. – 31.12. post@korgen-camping.no

RESTAURANTS GASTHOF KORGFJELLET FJELLSTUE Lage auf der Hochfläche des Korgfjellet. Alternativroute zur E6. Panoramablick zum Gebirgsmassiv Okstindan. Übernachtung in schönen Zimmern & Ferienhäusern. Markierte Wanderwege, im Winter Loipen. Ganzjährig Saison. +47 75 17 01 50 post@korgfjellet.no | korgfjellet.no

KORGEN VERTSHUS

Zimmer | An der E6 in Korgen, 50 km nördlich von Mosjøen. 8 DZ, guter Standard. Eigenes Bad/TV. 2 behindertengerechte Zimmer. Gletscher Okstindbreen, Seen Rossvatn und Stormyrbassenget

Die Wanderhütte Rabothytta, Hemnes | Foto Fabrice Milochau

+47 75 19 72 00 korgen-vertshus.no

ERLEBNISSE THEATERSTÜCK „KLEMET“

HEMNES

– von der stillen See zum ewigen Schnee Hemnes ist eine attraktive Kommune mit kurzer Entfernung vom Fjord zum höchsten Fjäll Nordnorwegens, dem Oksskolten (1916 m) im Gebirgsmassiv Okstindan. Hier bietet sich ein Ausflug zur Rabothytta an, der höchstgelegenen Wanderhütte Norwegens, die direkt am Gletscher Okstindbreen auf 1200 m liegt.

62

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Der Fluss Røssåga lockt mit großen Lachsen und der idyllische Küstenort Hemnesberget wartet mit lebendigem Bootstreiben und spannenden Künstlern auf. Hier finden alljährlich das Boots- und Fjordfestival sowie das Kulturfestival Hemnesjazz statt. Attraktive Alternativen zur E6 sind die Wildnisstraße «Villmarksveien» von Korgen zum Majavatn, oder die alte E6 über das Korgfjellet, von wo aus man vom Berggasthaus auf 550 m eine tolle Aussicht zum Okstindan hat. Touristische Informationen erhalten Sie bei Circle K in Korgen.

• Træna

• Rødøy

• Lurøy • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane • Sømna • Bindal

Ein zauberhaftes Theatererlebnis in idyllischer Umgebung im Leirskardalen. Der „Fremde“, der von einer Kultur in eine andere kommt. Berichte im norweg. Fernsehen und preisgekröntes Bühnenbild. Es herrscht eine schöne Marktstimmung wie früher, die man erlebt haben muss. 25.-27. August. Klemetspelet.no

MUSEUM HEMNES

Erleben Sie in Hemnesberget Kulturgeschichte der Küste, das Leben auf einem größeren Hof im Freilichtmuseum Bjerka oder einheimische traditionelle Küche mit Kamkaka-Backen im Backhaus von 1620 im Tal Leirskardalen. Nur im Sommer geöffnet. +47 75 19 70 62 / 414 71 503. hemnes@helgelandmuseum.no

www.gullblom.com

GALLERIKAFE OG GULLSMED Håndverk og lokalmat

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

63


MO I RANA – Die Polarkreisstadt

Der Svartisen-Gletscher| Foto CH/Helgeland Reiseliv

Mo i Rana ist die Stadt unter dem Polarkreis, ganz hintem im Ranfjord zwischen Fjord und Fjell gelegen. Mo i Rana ist die größte Stadt in Helgeland, von attraktiver Natur umgeben und ein Handelszentrum in Helgeland. Das Nordland Teater sowie mehrere Festivals und Konzerte verleihen der Stadt ein reiches und vielfältiges Kulturleben.

Saltfjellet. Zusatzlich gibt es spannende Höhlenausflüge, ein Erlebnisbad, eine Gletscherwanderung, Wandern im Nationalpark Saltfjellet-Svartisen und einen Ausflug zum „Marmorschloss“, einer geologisch entstandenen Märchenlandschaft, zu erleben.

Ausflugsziele sind Moholmen, die 10 m hohe Skulptur „Havmannen“ (dt. der Mann im Meer), der Flusspark Klokkerhagen und der Polarkreis auf dem

Kontaktieren Sie die Touristeninformation für weitere Informationen (siehe Seite 9).

• Træna

Lurøy• • Nesna • Mo i Rana Dønna • Leirfjord • Herøy • Sandnessjøen • • Hemnes • Mosjøen • Vevelstad • Hattfjelldal • Vega • Brønnøysund • Grane Sømna • • Bindal

64

Moholmen | Foto CH/Helgeland Reiseliv Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

65


Marmorschloss, Rana | Foto CH/Helgeland Reiseliv

ÜBERNACHTUNG

ÜBERNACHTUNG

YTTERVIK CAMPING

BIMBO VEIKRO

ranjas@online.no | yttervikcamping.no +47 909 87 355

Bimbo Veikro ist eine gemütliche Raststätte, an der E6 nördlich von Mo i Rana gelegen. Die Gaststätte serviert gute, hausgemachte Speisen zum günstigen Preis. Das Bimbo vermietet 6 Zimmer, alle mit Dusche und WC sowie Kabel-TV. +47 75 15 10 01 bimbo.no | facebook.com/bimboveikro

SCANDIC MEYERGÅRDEN

SKOGLY CAMPING

Willkommen im größten Hotel Nordnorwegens - in Mo i Rana.

Reservierung: +47 75 13 40 00 meyergarden@meyergarden.no meyergarden.no

Gemütlicher Campingplatz, etwa 30 km von Mo i Rana entfernt. Ausgangspunkt für Ausflüge zum Svartisen-Gletscher, Polarkreis, der Höhle Grønligrotta, dem natürlichen „Marmorschloss“. Campinghütten, Appartements, Wohnmobil/ Caravan/Zeltplätze. +47 976 67 468 FB: Skogly Overnatting

BABETTES HOTELL

RESTAURANTS

Fr. Nansensgt 28, 8622 Mo i Rana.

25 Zimmer, alle mit Dusche/WC Flatscreen. 3 Familienzimmer mit eig. Küche 2 – 6 Pers. Eigene Bar, Restaurant, Eisbar, Fastfood, Festräume. Hausgäste erhalten Rabatt in Babettes Restaurant.

STORLI CAMPING

Lage an der E6, etwa 20 km nördlich von Mo i Rana. Campinghütten mit einfacherem Standard.Angelrechte im Fluss Ranelva.In der Nähe des Arctic Circle Raceway gelegen. +47 906 18 921 annsaete@online.no

RØSSVOLL CAMPING

Wir verfügen über Ferienhäuser/Campinghütten und Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile. Die Häuser haben 4 Betten, Küche und Bad. Gratis WLAN. Wir liegen landschaftlich schön am Ranelven, 10 km nördlich von Mo i Rana. +47 458 12 112 else.sperstad@online.no

66

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

Restaurant | Spannende Mittelmeerküche mittags und abends. Viele leckere Tapasgerichte, Wein und Bier. Pizza zum Mitnehmen oder bei uns essen. TE

IN

+47 75 15 22 11 cafer@babettes.no

GUSTO

Herzlich willkommen! +47 75 15 00 75 lisbet.myrheim@hotmail.no

D

Der Campingplatz Yttervik bietet Ferienhäuser/-wohnungen/Stellplätze. Der Platz hat eine schöne Lage unten am Ranfjord mit guten Angelmöglichkeiten. Lage: 16 km südlich von Mo i Rana,

RN

O AT I O N A L F

O

ERLEBNISSE

ERLEBNISSE

KROKSTRAND KAFE OG OVERNATTING

SETERGROTTA - EIN SPORTLICHER HÖHLENAUSFLUG

HELGELAND MUSEUM ABT. RANA

Erleben Sie in einer der größten und spannendsten Höhlen Norwegens die Unterwelt. Mit Helm und Lampe besuchen Sie dramatische Felshallen, Marmorgänge und einen unterirdischen Fluß. 22 km nördlich von Mo i Rana, Abfahrt von der E6. setergrotta.no. +47 959 74 497

Das Museum Rana bietet Ausstellungen zur Kultur- und Naturgeschichte, Kunstgalerie und Shop sowie den Bergbauernhof Bredek und das Freilichtmuseum Stenneset. Fritjof Nansensgt. 22, 8624 Mo i Rana. +47 75 11 01 33. rana@helgelandmuseum.no helgelandmuseum.no

SVARTISKIOSKEN

ÜBERFAHRT MIT SVARTISBÅTEN

ARCTIC EVENTS

Campingplatz und Café-Bistro. Campingplatz mit Küchen-/Sanitärgebäude, Gemeinschaftsküche. Café mit Frühstücksbuffet, Tagesessen und selbst gebackenem Kuchen. Lage 18 km südlich des Polarkreises an der E6. +47 75 16 60 02 Tove.rakvaag@msn.com

Direkt am Kai des Sees Svartisvatnet liegt der Kiosk Svartiskiosken. Hier erhalten Sie frisch gekochten Kochkaffee, Waffeln, Würstchen im Brötchen/Kartoffelfladen, Kamkaka, und Limo, Eis und Schokolade. Schauen Sie herein, unterhalten Sie sich bei einem Kaffee und einer Kleinigkeit dazu. +47 464 16 205 10/6 – 31/8 | svartiskiosken.no

Die Gletscherzunge Austerdalsisen liegt nördlich von Mo i Rana. 34 km mit dem Auto, 20 Min. mit dem Schiff Svartisbåten und danach ca. 3 km Fußweg hinauf zum Gletscher. Saison: Mitte Juni bis Ende August. Infos: visithelgeland.com

Kommen Sie mit zum Gletscherwandern auf dem Okstindbreen, dem Dach Nordnorwegens, oder auf eine Wanderung auf der Gletscherzunge des Svartisen, dem Austerdalsisen. Umrahmt von majestätischer Natur erhalten Sie ein sicheres Erlebnis in zauberhafter Umgebung. +47 992 68 193 tomrerjaninge@gmail.com Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

67


HOTEL Elias blix gate 5 8624 Mo i Rana

Babettes Hotel Mo i Rana - rom fra 695,- inkl. frokost

Bestes PreisLeistungsverhältnis

Nyrenovert hotell midt i sentrum av Mo i Rana. Gratis parkering og WiFi. Vi tilbyr også langtidsutleie av rom med eget kjøkken og tilgang til vaskerom. Alle våre gjester får 15% rabatt ved Babettes fastfood og Babettes Restaurant, en kort spasertur unna hotellet. Kontakt oss på telefon 75 15 22 11 eller 91 62 99 72, e-post cafer@babettes.no

Søndre gate 5, 8624 Mo i Rana | Tel. +47 75 12 10 50 | post@fjorgaarden.no | www.fjordgaarden.no

Tourist in Helgeland?

SEHEN SIE EINE DER GRÖSSTEN UND MEISTBESUCHTEN HÖHLEN NORDEUROPAS.

Sie erleben Wasserfälle und Stromschnellen, große Gletschertöpfe, vielleicht Fische, Stalaktiten und phantastische Formationen, die die Naturgewalten über hunderttausende von Jahren geschaffen haben.

Öffnungszeiten: Höhlenführungen täglich ab ca. 10.6.- 31.8.

Wir versprechen Ihnen ein großartiges Erlebnis.

Lage: 20 km nördlich von Mo i Rana

Website: www.gronligrotta.no E-Mail: gronligrotta@online.no Tel.: +47 75 13 25 86 +47 47 23 38 58

www.spirenett.no

Amfi Mo i Rana ist Helgelands größtes Shopping-Center mit über 50 Geschäften, Gastronomie und einem Spieleland auf ganzen 250 m2. Es liegt in der Stadtmitte von Mo i Rana. An Werktagen bis 19h und an Samstagen bis 16h geöffnet.

…. wo Freunde sich treffen!

Helgelands größtes Shopping-Center


Træna | Foto Terje Rakke, Nordic Life Helgeland Reiseliv

Rødøy | Foto Terje Rakke, Nordic Life Helgeland Reiseliv

PRAKTISCHE INFORMATIONEN NOTRUFNUMMERN

Feuer: 110, Polizei: 112, Krankenwagen: 113.

NÜTZL. TELEFONNUMMERN IN NORDNORWEGEN VERKEHRSMELDUNGEN: Tel. 175: Infos zu Bergpässen, Entfernungen, Straßen- und Verkehrslage. Aus dem Ausland +47 33 13 80 80.

GELDWECHSEL

FAHRPLANINFORMATIONEN FÜR NORDLAND

Die regionalen Touristeninformationen in Brønnøysund, Sandnessjøen, Mosjøen und Mo i Rana wechseln im Zeitraum 1.6. – 30.9. Euro, Pfund und Dollar. Beachten Sie, dass es zwischen Trondheim und Bodø in keiner Bank einen Geldwechsel gibt.

Tel. 177 (Auskunft zu Gebieten außerhalb Nordlands unter Tel. +47 75 77 24 10). Fahrplaninformationen im Internet unter www.177nordland.no.

ENTSORGUNGSSTATIONEN FÜR WOHNMOBILE UND REISEBUSSE

WÄHRUNG

Die Zahlung mit Kreditkarte ist landesweit sehr verbreitet. American Express, Diners, EuroCard, 70

Visa und MasterCard werden weitgehend akzeptiert, ausländische Debitkarten meist nicht. Karte muss Chip oder Code aufweisen. NOK sollte man sich am Geldautomaten vor Ort besorgen.

Turistinformasjon, +47 75 01 80 00

Mosjøen: an der Shell-Tankstelle auf Halsøy, gleich hinter der Stadtgrenze im Norden der Stadt. Mo i Rana: an der E6, südlich des Stadtzentrums. Vevelstad: Steinmo Bobilparkering Holand in Meløy: an der Touristeninformation.

LADESTATIONEN FÜR ELEKTROAUTOS

Mosjøen: Kostenlose Ladestation (Tesla) im Zentrum von Mosjøen. Aufladen über Nacht beim Mosjøen Hotell, Kr. 80,Mo i Rana: Aufladen bei Amfi Meyer Kaufhaus (nicht für Tesla). Leirfjord: Aufladen bei Napoli Restaurant in Leland.

BUCHEN SIE IHR HELGELANDABENTEUER AUF WWW.VISITHELGELAND.COM AKTIVITÄTEN

ÜBERNACHTUNG

PAUSCHALANGEBOTE

Brønnøysund: an der Statoil-Tankstelle im Stadtzentrum. Sandnessjøen: an der Shellstation auf Sandnes, ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt. Turistinformasjon, +47 75 01 80 00

71


VERANSTALTUNGEN 2017 FEBRUAR

3.–4. Sjøgata live Musik Festival Mosjøen | sjogatalive.no 10. Sigridkongressen Sandnessjøen | sigridkongressen.no 11. Kulturvorführungen der Jugendlichen Vik in Sømna somna.kommune.no 11.–17. Winterlichtfestival Mo i Rana | vinterlys.no

MÄRZ

2.–4. Bäckereifest Mo i Rana | bakeribygget.no 10.–11. Rød Snø Musikfest Mo i Rana | rodsno.no

APRIL

8. Blåvegenløpet (Skilanglauf-Rennen) Mo i Rana blaavegenlopet.no 26.–29. Langlaufrennen durch die Stadt Mosjøen bysprinten.no

MAI

5.–7. Bootsmesse Sandnessjøen | baatmessa.no 19.–21. Tanzwochenende in Gimle Velfjord in Brønnøy hilstadil.no

JUNI

9.–11. Vårslæppe Sleneset, Sleneset båtforening | +47 970 68 141. 10. Alstahaug Marathon Sandnessjøen tjotta.net/alstahaug-maraton.com 16.–18. ACR Sommertreffen und – Rennen auf der Rennbahn Mo i Rana | acr.no 18. Stenneset Tage Mo i Rana | helgelandmuseum.no 22.–25. Torghatt Festival Brønnøysund | bmkor.no 22.–25. Herøy-Tage Herøy | heroydagan.no 23.–24. Hanedager (Die Hahnentage) Mosjøen | generatoras.no 23.–25. Kippermo-Cup Mosjøen | kippermocupen.no Juni Nordlandsbootregatta Terråk i Bindal | terrakil.no 30.–1.7 Hemnes Boot & Fjordfestival Hemnesberget fjordfestival.hemnes.net

JULI

3.–9. Toppenkurset/International Summer Academy & Festival of Music | Mosjøen 5.–8. Gilles Garden Musik Festival Mosjøen | gilles.no 6.–9. Træna Festival Træna | trena.net

72 Touristeninformationen, +47 Dagfinn 75 01 80 00 Roots Festival, Brønnøysund | Foto Torgersen

7.–8. Bjørnsmartnan (Jahrmarkt) | bjornsmartnan.no | Dønna 8. Stadtfest in historischen Strasse Sjøgato Mosjøen facebook/sjøgato Mosjøen - der vi møtes 8.–15. Galleria Kunstfestival Mosjøen | galleria.no 12.–15. Roots Festival Brønnøysund | rootsfestivalen.no 14.–23. Vega Tage Vega | vega.kommune.no 24.–30. Velfjord Tage Velfjord | velfjord.no 28.–29. Jubileumsrevy Velfjordrevyen Gimle in Hommelstø Juli Sommerfest | somna.kommune.no

AUGUST

2.–6. Sommer-Rockfestival auf Nesna facebook.com/sommerrock/ 3.–5. Hemnesjazz Festival Hemnesberget | hemnesjazz.no 10.–13. Wohnmobil-Landestreffen Mosjøen | bobiltreff.no 18.–19. Verket Mo i Rana | Verketfestival.no 18.–20. Torghattmessa Brønnøysund | torghattmessen.no 25.–27. Theaterstück ”Klemet” Hemnes | klemetspelet.no

SEPTEMBER

Sept Goveko Hattfjelldal | Hattfjelldal Sept Tour de Fram Sømna 14.–16. WM im Krabbenfischen Sandnessjøen | vmikrabbefiske.no/ 15.–17. Tanzwochenende in Gimle Velfjord i Brønnøy | hilstadil.no Sept Dalbotn Tage Sømna 21.–24. Historischer Markt Tiendebytte Mosjøen | tiendebytte.no 21.–25. Musikfest und Oper in Tiendebytte Mosjøen tiendebytte.no

OKTOBER

Okt Sømnamessa Sømna www.somnahornmusikk.no 5.–7. Oktoberfest in Brønnøysund oktoberfest.nu 20.–22. Smeltedigelen Musikfest Mo i Rana | Smeltedigelen.no

NOVEMBER

25.– Die Weihnachtsstadt Mosjøen Mosjøen 26. Weihnachtsmarkt in Trofors Trofors helgelandmuseum.no

DEZEMBER

2. Die Weihnachtsstadt Mosjøen Mosjøen helgelandmuseum.no Des Die Weihnachtsstadt Mosjøen Mosjøen

Touristeninformationen, +47 75 01 80 00

73


Der Svartisen-Gletscher in Rana | Foto CH/Helgeland Reiseliv

FACEBOOK Besuchen Sie Helgeland Reiseliv auf unserer Facebookseite VisitHelgeland auf:

WWW.FACEBOOK.COM/VISITHELGELAND/ Hier finden Sie das ganze Jahr über Ideen, tolle Fotos von unserer Natur und Kultur – unseren Attraktionen und unseren Sehenswürdigkeiten.


Willkommen im Welterbegebiet Vega-Archipel

2004 wurde der Vega-Archipel in die Welterbeliste der Unesco aufgenommen. Ein Großteil der Ehre gebührt den Eiderenten. Jetzt ehren wir sie, indem wir ihnen Sicherheit geben. Die Vögel verdienen Ruhe für die Arbeit während der Brutzeit vom 15. April bis 31. Juli und in der Zeit der Mauser (Juli und August). In dieser Zeit möchten wir, dass Boote sachte fahren und dass Sie Ihren Hund an der Leine führen. Willkommen bei uns! Hier sind Sie fast so frei wie die Vögel.

Touristeninformation Vega Tel: +47 75 03 53 88 post@visitvega.no visitvega.no Stiftung Welterbe Vega-Archipel Tel: +47 75 03 55 03 post@verdensarvvega.no verdensarvvega.no Leitung Welterbegebiet Vega Nesveien 92, 8980 Vega Tel: +47 950 52 394 fmnojwi@fylkesmannen.no nasjonalparkstyre.no/Vega

spirendesign.no

– Begeben Sie sich auf Entdeckungstour nach Vega und in den Schärengarten “Øyriket”.

Helgeland 2017 - Deutsch  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you