Page 1

K.Ă–.M.L. Normannia Graz

modern. katholisch.

Programm Sommersemester 2012


Werbung

Haus der Begegnung

Studentenseelsorge des Stiftes Admont in Graz

- Erfahren benediktinischer Spiritualität - Feier der hl. Messe mittwochs und sonntags Abend - Gemütlicher Café zwischen den Vorlesungen - Lernen fernab überfüllter Bibliotheken und Lehrsäle

Schau vorbei!

Mo - Fr 10.00 bis 18.30 Uhr Johann-Fux-Gasse 16 • 8010 Graz http://www.hausderbegegnung.or.at


Die Aktivitas der Katholisch Österreichischen Mittelschullandsmannschaft

Normannia Graz im Mittelschülerkartellverband

erlaubt sich, allen Bundes- und Kartellbrüdern, den verehrten Damen sowie ihren Freunden und Gästen das Programm für das Sommersemester 2012 zu überreichen und bittet, dieses als persönliche Einladung zu ihren Veranstaltungen zu betrachen. Das Chargenkabinett wünscht allen ein erfolgreiches Semester und frohe Stunden im Kreise der Normannia. „Ehre, Glaube, Heimatland“


Normannias Förderer Gebhard Auner Harald Bein Thomas Denkmeyr KR DI Dr. h.c. Dieter Eigner Udo Eiselt KR Herwig Hadwiger DI Harald Hammer Robert Hoffmann Mag. Arnold Kammel Karlheinz Kornhäusl sen. RA Dr. Arno Lerchbaumer Dipl.-Ing. Hannes Missethon Ing. Harald Picha Notar Dr. Gernot Rahs Mag. Markus Simmerstatter VDir. Mag. Andreas Zakostelsky

Danke! Werde auch DU Förderer Normannias. Wir würden uns freuen, wenn wir dich in dieser illustren Runde aufnehmen dürfen und bitten dich, Bbr. Pythagoras (PH-XXXX) Bescheid zu geben.


A ktivenvorstand Senior (X): Christopher Spath v/o Marc Aurel 0676/8742 7408, spath.chris@gmail.com Consenior (XX): Klaus Moder v/o Tacitus 0664/183 30 34, klaus.moder@gmx.at Stiftungsfest-Consenior (XXStift): Martin Halsmayr v/o Verdi 0664/136 73 32, martin.halsmayr@edu.uni-graz.at Fuchsmajor (FM): Stefan Seidler v/o Stoli 0664/355 62 68, stefanseidler182@hotmail.com Schriftf端hrer (XXX): Michael Benesch v/o Dekret 0664/456 34 14, schriftfuehrer.normannia@gmail.com Kassier (XXXX): Maximilian Amort v/o Cervus 0660/547 81 52, maximilian.amort@googlemail.com Bierkassier (B-XXXX): Konsantin Klug v/o Aeneas 0664/183 30 34, konstantin.klug@hotmail.com


M ärz

Freitag, 2.3.2012 16:30 s.t. 1.o BC sin.fem., plen.col., off. 18:00 s.t. Antrittsmesse sin.fem., plen.col., hoff! 19:30 c.t. Antrittskneipe cum.fem., plen.col., off. Dienstag, 6.3.2012 19:00 c.t. Club N „Alte Bude – Neue Bude“ sin.fem., sin.col., empf. Freitag, 16.3.2012 19:00 s.t. gemeinsamer WA mit e.v. ASG „Wiederbetätigung“, mit Kbr. Univ. Prof. Dr. Dieter Binder v. Metternich Bude Alpiniae, cum.fem., plen.col, off. Donnerstag, 22.3.2012 18:00 s.t. Schweigemarsch für verfolgte Christen, TP: Eisernes Tor, cum.fem., plen.col, empf.


ERSTES FORSCHUNGSZENTRUM FÜR INTEGRALES BAUWESEN IN EUROPA FIBAG - DAS FORSCHUNGSZENTRUM FÜR INTEGRALES BAUWESEN FÜR NACHHALTIGE ENERGIE- UND UMWELTTECHNIKEN IN/AN GEBÄUDEN

1.000 m 2 RAUM FÜR INNOVATIONEN BÜRO-, SEMINAR- UND KONFERENZRÄUME

FLEXIBLE FORSCHUNGSZELLEN FÜR DIE ENTWICKLUNG TECHNISCHER

LÖSUNGEN IN/AN GEBÄUDEN

PRÜFZENTRUM FÜR ANALYSEN PRÜFUNGEN UND ZERTIFIKATE FASSADENPRÜFSTAND, PRÜFMOBILE und PRÜFEINRICHTUNGEN

FUNKTIONALITÄT MEETS DESIGN AUFTRAGSFORSCHUNG, PROTOTYPENENTWICKLUNG, OPTIMIERUNGEN

EXHIBITION AREA FÜR PRODUKT-, OBJEKT- UND WISSENSCHAFTSPRÄSENTATIONEN

INITIATION UND FÜHRUNG KOMPETENZZENTRUM

KONTAKT: DI DR. MARIO J. MÜLLER v/o WEINSTEIN, TRN, ERG HANS HÖLLWART - FORSCHUNGSZENTRUM FÜR INTEGRALES BAUWESEN AG Innovationspark 1, A-8152 Stallhofen, Telefon: +43(0)3142/21244-0 e-mail: office@fibag.at

web: http://www.fibag.at


Freitag, 23.3.2012 18:30 s.t. Osterbesinnung Carolinenhaus, cum.fem., plen.col., hoff! 19:30 c.t. Osterfestkneipe Carolinenhaus, cum.fem., plen.col., off. Samstag, 24.3.2012 64. Stiftungsfest e.v. STB mit 100 Sem. Jubelbandverleihung an Bbr. Dr. cer. Menge, empf. Samstag, 31.3. bis Mittwoch 4.4.2012 Landesverbandsschulung

A pril

Donnerstag, 12.4.2012 18:30 s.t. 2.o BC sin.fem., plen.col., off. 20:00 c.t. Club N sin.fem., sin.col., empf. Samstag 15.4. bis Sonntag 16.4.2012 Couleurausflug zum 105. Stiftungsfest unserer Freundschaftsverbindung e.v. K.Ă–.St.V. Rhaetia Innsbruck, mit Bandverleihung an Bbr. Vercingetorix, cum.fem., plen.col., off.


Samstag, 21.4.2012 19:00 s.t. Geburtstagskommers für Bbr. Fritz Kofler v. Diogenes mit e.v. BBG Babenberghaus, cum.fem., plen.col., hoff! Mittwoch, 25.4.2012 19:00 s.t. WA „Europa, gestern-heutemorgen“, Bude Alb, cum.fem., plen.col., off. Freitag, 27.4. bis Sonntag, 29.4.2012 54. Stiftungsfest (gesonderte Aussendung)

M ai

Donnerstag, 3.5.2012 19:00 c.t. Budenabend (BA) cum.fem., sin.col., empf. Samstag, 5.5.2012 60. Stiftungsfest unserer Freundschaftsverbindung e.v. K.Ö.M.L. Alpina-Styria Graz 41. Stiftungsfest e.v. K.Ö.St.V. Gothia Seckau


Donnerstag, 10.5.2012 18:00 s.t. 3.o BC sin.fem., plen.col., off. 19:00 c.t. BA cum.fem., sin.col., empf. Samstag, 12.5.2012 105. Stiftungsfest e.v. K.Ö.St.V Markomannia-Eppenstein Graz 104. Stiftungsfest e.s.v. K.Ö.St.V. Traungau Graz, Ried i. Innkreis Donnerstag, 17.5.2012 19:00 c.t. BA cum.fem., sin.col., empf. Dienstag, 22.5.2012 18:30 s.t. Segnung und Eröffnung des neuen Verbindungsheimes durch S.E. Diözesanbischof DDr. Egon Kapellari und LH-Stv. Herman Schützenhöfer cum.fem., plen.col., off. Donnerstag, 24.5.2012 19:00 c.t. BA cum.fem., sin.col., empf. Freitag, 25.5. bis Sonntag, 28.5.2012 70. Pennälertag des MKV in Linz (gemeinsamer Ausflug)


Donnerstag, 31.5.2012 19:00 c.t. BA cum.fem., sin.col., empf.

J uni

Samstag, 2.6.2012 124. Stiftungsfest e.s.v. K.Ă–.H.V. Carolina Graz, Klagenfurt Donnerstag, 7.6. 2012 08:00 s.t. Fronleichnamsprozession in der Grazer Innenstadt, TP: Grazer Dom cum.fem., plen.col., empf. 19:00 c.t. BA cum.fem., sin.col., empf. Samstag, 9.6.2012 92. Stiftungsfest e.v. K.Ă–.St.V. Babenberg Graz 105. Stiftungsfest e.s.v. A.V. Winfridia Graz Donnerstag, 14.6.2012 19:00 c.t. Beachparty cum.fem., sin.col., empf.


Samstag, 16.6.2012 Couleurausflug zu e.v. Waldmark MĂźrzzuschlag, mit Andacht in Mariazell und anschlieĂ&#x;ender Kneipe mit WMM cum.fem., plen.col., off. Donnerstag, 21.6.2012 19:00 s.t. WA cum.fem., plen.col., off. Freitag, 29.6.2012 16:30 s.t. 4.o BC und Wahl-BC sin.fem., plen.col., hoff! 18:30 s.t. Abschlussmesse cum.fem., plen.col., hoff! 19:30 c.t. Abschlusskneipe cum.fem., plen.col., off.

J uli

Sonntag, 1.7.2012 19:30 c.t. EM-Finalparty cum.fem., sin. col., empf.


A llgemeines zu den V eranstaltungen Wenn nicht anders angegeben finden alle Veranstaltungen bis zum Stiftungsfest auf der alten Bude und ab dem Stiftungsfest auf der neuen Bude statt. Sämtliche kurzfristigen Programmänderungen werden per E-Mail ausgesendet bzw. sind auf der Homepage http://www.normannia-graz.com unter „Termine“ ersichtlich. Entschuldigungen für das Fernbleiben sind mindestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bei Bbr. Klaus Moder v/o Tacitus (XX) vorzunehmen. Er ist unter 0664/183 30 34 oder klaus.moder@gmx.at erreichbar.

Bankverbindung der Aktivitas: K.Ö.M.L. Normannia Graz Steirische Raiffeisenbank BLZ: 38.000 KtoNr.: 5.106.919


W ir

über uns ...

Die Katholisch österreichische Mittelschullandsmannschaft Normannia wurde 1958 gegründet und ist seit 1960 Mitglied im Mittelschülerkartellverband, wie mehr als 160 andere Verbindungen. Wir sind eine Gemeinschaft von jungen und älteren Menschen, die in unserer katholischen, farbentragenden und nichtschlagenden Verbindung zusammen gekommen sind. Was uns trotz aller Unterschiede eint, ist unser Bekenntnis zu unseren 4 Prinzipien und der Versuch, nach diesen zu leben: Religo: Wir bekennen uns zum katholischen Glauben, zu einem Leben nach christlichen Grundsätzen im privaten und öffentlichen Bereich und zu einer ökumenischen Geisteshaltung. Patria: Wir bekennen uns zur souveränen Republik Österreich und ihren aus der Geschichte und Lage gewachsenen besonderen Aufgaben. Scientia: Wir bekennen uns zum Wert unvoreingenommenen Strebens nach Wahrheit und zur lebenslangen Weiterbildung. Aus der Möglichkeit, lernen zu dürfen und der Verpflichtung der ständigen Weiterbildung, erkennen wir die Verantwortung die daraus der Gesellschaft gegenüber resultiert.


Amicitia: Wir bekennen uns zur Idee der Brüderlichkeit, der redlichen Hilfsbereitschaft und des bewussten Vertrauensvorschusses. Unter allen Mitgliedern unserer Verbindung und des Verbandes wird das DuWort verwendet. gegründet: 10. April 1958 Farben: blau - gold - rot (FU: blau - rot) Deckel: cognakbraun, halbschlapp (weißes, steifes Sommercouleur) Burschenstrophe: Brüder, reichet euch die Hände, laßt erneuern uns den Eid, den „Normannia“ wir geschworen, treu zu sein in Freud und Leid. Unserem Glauben, uns‘rer Heimat Schirm zu sein bis in den Tod, für den gold‘nen Schild der Ehre und die Farben Blau - Gold - Rot. Fuchsenstrophe: Heil dem Dreifarb, heil dem Bunde, der dem Gott die Treue hält. Heil der stolzen Burschenrunde, der das wahre Wort gefällt! Wenn wir nur schon Burschen wären, nimmer mehr die Fuchsia, müßte uns die Glut verzehren, nur für dich „Normannia“!


P robemitgliedschaft

Während der Probezeit, die wir „Fuchsenzeit“ nennen – in der Regel zwei Semester - hat der Fuchs die Gelegenheit, die Verbindung und das Verbindungsleben kennenzulernen. In dieser Zeit ist es jederzeit möglich, wieder aus der Verbindung auszutreten. Gegen Ende der Probezeit entscheidet man sich, ob man der Verbindung als Vollmitglied angehören will. In dieser Probezeit wird man sich auch eine Reihe Fähigkeiten aneignen. Dabei geht es nicht nur um couleurstudentisches Brauchtum, sondern auch um persönliche Qualifikationen, die in der späteren beruflichen Praxis äußerst hilfreich sein können. Dazu gehören sicheres Auftreten, Rhetorik und die Fähigkeit, sich in Gruppen aktiv und konstruktiv einzubringen. All diese Fähigkeiten können in der Fuchsenzeit und später als festes Mitglied der Verbindung in einer freundschaftlichen Umgebung trainiert werden, wobei der Spaß sicher nicht zu kurz kommt. Für weitere Informationen steht unser Fuchsmajor (Nachwuchsbetreuer) Stefan Seidler v/o Stoli gerne zur Verfügung. Fuchsentreffen werden vom Fuchsmajor gesondert verlautbart.


Wo

man uns findet

Internet: www.normannia-graz.com Facebook: K.Ö.M.L. Normannia Graz im MKV Alte Bude: Grabenstraße 142, 8010 Graz

Neue Bude: Triesterstraße 172, 8020 Graz


A ltherrenvorstand Philistersenior (Phil-X): VDir. Mag. Andreas Zakostelsky v/o Dr.cer. Apollo 0664/62 75 000 Philisterconsenior 1 (Phil-XX 1): Prim. Dr. Joachim Berthold v/o Roland 0316/46 63 31 Philisterconsenior 2 (Phil-XX 2): Stefan Hausberger v/o Cicero 0664/607 44 1615 Philisterconsenior 3 (Phil-XX 3): Gernot Wiener v/o Hekaton 0676/486 57 22 Philisterschriftf端hrer (Phil-XXX): Georg Krasser v/o Koren 0664/397 14 60 Philisterkassier (Phil-XXXX): Georg Brameshuber v/o Pythagoras 0664/406 72 52


WIR ARBEITEN FÜR GRAZ.

AUS PRINZIP!

BÜRGERMEISTER SIEGFRIED NAGL


F unktion채re Verbindungsseelsorger: Kons.Rat Pater Oktavio Fontanive OCD v/o Dr.cer. Caruso 0664/51 28 030 Chefredakteur des Normannenechos: Christopher Spath v/o Marc Aurel 0676/8742 7408 echo@normannia-graz.com Standesf체hrer und Wiener Zirkelvorsitzender: Dr. iur Arnold Kammel, M.A. v/o Don Quijote 0664/111 92 03 arnold.kammel@gmx.net Archivar: Mag. Matthias Perstling v/o Pythagoras 0664/346 71 44 matthias.perstling@uni-graz.at Webmaster: Stefan Simon v/o Styx 0664/277 96 80 stefan.simon.at@gmail.com


-25% f端r Kartell- und Bundesbr端der


S onstige A ktivitäten Ende April ist es endlich soweit, die Normannia verlässt ihre alte Heimat in der Grabenstraße und zieht in die neue Bude in der Triesterstraße 172. Die erste Veranstaltung auf dieser und die letzte auf der alten Bude wird im Rahmen des 54. Stiftungsfestes stattfinden. Die Budenweihe erfolgt bei einer gesonderten Veranstaltung am 22. Mai mit S.E. Diözesanbischof DDr. Egon Kapellari und Bbr. LH-Stv. Hermann Schützenhöfer v. Schützi. Der Umzug in die neue Bude wird natürlich auch dazu genutzt um wieder ein lebendiges und buntes Budenleben zu schaffen. So sind unter anderem folgende Veranstaltungen für die Zeit nach dem Stiftungsfest geplant: - regelmäßige Budenabende (Do, 19:00 Uhr) - FIFA-Tourniere - Championsleague und EM-Abende - Partys - „Normannenspiele“ - uvm.


Ich will nur wissen, welche Mitbewohnerin immer mein Joghurt klaut und wie der fesche Typ aus der gestrigen Vorlesung heißt. Alles andere hab ich schon geklärt. Wenn’s um mein Studium geht, ist nur eine Bank meine Bank. Damit Sie den Kopf für andere Dinge frei haben, wurde beim Raiffeisen Studentenkonto wirklich an alles gedacht: Gratis-Kontoführung und -Maestro-Karte, Raiffeisen Online sowie die GratisMitgliedschaft im Raiffeisen Club. Und das bedeutet Vorteile, Vorteile und noch mehr Vorteile. Nähere Informationen in jeder Raiffeisenbank und unter www.raiffeisenclub.at/steiermark

Semesterprogramm Sommersemester 2012  

Die Aktivitas der Katholisch Österreichischen Mittelschullandsmannschaft Normannia Graz im MKV erlaubt sich, allen Bundes- und Kartellbrüder...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you