Issuu on Google+

6. März 2013

Internet nordexpressonline.de

Inhalt Wintergartenaktion bei Kaben Seite 3 Der neue Propst ist gewählt Seite 4 Raiba Leezen stellt den Neubau vor Seite 4 Nortex präsentiert frische Mode Seite 5 Jäger sind nicht alt und bieder

Seite 6

Freikarten für Talkshow zu gewinnen Seite 9

Regioschau Segeberg ist schon fast ausgebucht

Möbel Kraft unterstützt die Tafeln Kleinvieh macht auch Mist: Das dies stimmt, machte gestern bei Möbel Kraft Kerstin Schuster (2. von links) deutlich, die im vergangenen Dezember im Zelt vor dem Möbelhaus den Weihnachtsmarkt organisatorisch betreut hatte. Dort kamen beim

Glücksraddrehen (Einsatz: ein Euro), aufgestockt durch Spenden von Mitspielern, Ausstellern und Möbel Kraft, genau 1719,86 Euro zusammen. Diesen Betrag überreichten symbolisch mit einem überdimensionalen Scheck die Kraft-Vorstandsmitglieder

Seite 2 Auflage: 90120 39. Jahrgang - Ausgabe 10 Kundencenter/Anzeigen 04551 / 90492

nord express

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Nicole Scholmann Tel.: 04551/904-44, Fax: -77 Email: nord.express@segeberger-zeitung.de

Sven Kronemann Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Bornhöved und Umgebung. Telefon 04551/904-15, Fax -85

Dr. Gunnar George (links) und Günter Loose (rechts) der Tafelstiftung Schleswig-HolsteinHamburg, vertreten durch Reinhold Pevestorf (2. von rechts) und Herdis Hagemann. Ein gutes Werk, wie Pevestorf erläuterte, denn die 60 Tafel-Vereine im Bezirk der Stiftung unterstützen auf ehrenamtlicher Basis über 50 000 Menschen, die mit ihrem Haushaltsgeld nicht auskommen, mit kostenlosen Lebensmitteln – unter anderem auch in Bad Segeberg. Die Logistik und die Mitarbeiterschulung hierfür erforderten viel Geld, daher seien Spenden wie diese willkommen. Text und Foto wlz


2

nord express Lokales

6. März 2013

Hornmusik: Seminar und Konzert 쮿 Bad Segeberg. Die Landwirtschaftskammer bietet vom 15. bis 17. März ihren traditionellen Es-Horn-Lehrgang in Bad Segeberg an. Als Dozenten konnten die Musiker des Deutschen Hornensembles eingeworben werden. Der Lehrgang richtet sich vornehmlich an Hornbläser, die schon Erfahrungen mit diesem Instrument haben. Da bereits zahlreiche Anmeldungen vorliegen, ist ein rechtzeitiges Anmelden erforderlich. Am Sonnabend, 16. März, findet im Verbund mit der Kreisjägerschaft Segeberg ab 20 Uhr in der St.Marienkirche das traditionelle DozentenAuf dem Gelände des Landesturnierplatzes stellen sich Ende April bei der Regioschau Segeberg konzert statt. Eine „Zeitreise etliche Firmen, Verbände und Organisationen vor. Foto privat durch mehrere Jahrhunderte Hornmusik“ wird den Besucher erwarten. Anmeldungen zum Lehrgang und Kartenreservierungen können unter tkruse@lksh.de oder Telefon 04551-959820 erfolgen.

Große Nachfrage für die Regioschau

Schöne Ideen für den Frühling Am kommenden Sonntag, 10. März, wird von 11 bis 17 Uhr bei Decorare in Fahrenkrug die Frühlings- und Osterzeit eingeläutet. Die Temperaturen steigen und es werden viele neue Gartendekorationen, Möbel und Eisenelemente gezeigt, die auf die beginnende Gartensaison einstimmen. Es gibt eine Vielzahl an frischen österlichen Dekoratio-

nen in Verbindung mit wunderschönen neuen Gefäßen und Ornamenten. Hasen und Eier in unterschiedlichen Materialien werden in natürlichen Kränzen und Dekorationen verarbeitet. Decorare ist an der Segeberger Straße 58a in Fahrenkrug zu finden (Telefon 04551-92722, www.decorare-blumen.de). Foto privat

쮿 Bad Segeberg. Die Besucher der Regionalen Leistungsschau (Regioschau) dürfen sich am 27. und 28. April wieder auf ein vielseitiges Programm mit über 130 Ausstellern aus Wirtschaft, Verwaltung und Ehrenamt freuen. Bereits zum vierten Mal ziehen die Unternehmen der Region an einem Strang und demonstrieren auf dem Landesturnierplatz gemeinsame Stärke. Die Nachfrage für die Regioschau Segeberg ist groß. Seit vor fünf Wochen die Anmeldeunterlagen versendet wurden, hat der Veranstalter, die creativevent GmbH aus Bad Segeberg, laut Geschäftsführer Ingo Micheel bereits 75 Prozent der geplanten Ausstellungsflächen vergeben können. Da der Landesturnierplatz über optimale Platzverhältnisse verfüge, lasse sich für interessierte Unternehmen, die sich noch nicht anmelden konnten, sowohl im Messezelt als auch auf der Außenfläche noch die eine oder andere attraktive Präsentationsmöglichkeit finden, betont Micheel. Neben zahlreichen Unternehmen und Vereinen, die schon von Beginn an als Aussteller bei der Regioschau Segeberg dabei sind, haben sich in diesem Jahr auch viele neue Betriebe und Verbände angemeldet, um sich und ihre

Dienstleistungen und Produkte erstmals den Besuchern und Ausstellern auf dem Landesturnierplatz vorzustellen. Interessenten, die sich mit ihrem Unternehmen, ihrem Verein, ihrem Verband, ihrer Tätigkeit oder in einer anderen Art und Weise auf der Regioschau Segeberg präsentieren möchten, haben weiterhin die Möglichkeit, Anmeldeunterlagen anzufordern. Für die Präsentation während der Veranstaltung stehen Außenflächen oder Flächen im 2100 Quadratmeter großen Messezelt zur Verfügung. Teilnehmer, die sich eine Präsentationsfläche gesichert haben, können darüber hinaus kostenlos Bühnenzeiten auf der

Jazz’n Five im Schützenhof

Außen- oder Innenbühne buchen. Da die gesamte Veranstaltungsfläche mit einer Beschallungsanlage ausgestattet ist, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, über Durchsagen auf Aktionen hinzuweisen. Aussteller und Veranstalter rechnen in diesem Jahr wieder mit etwa 10 000 Besuchern aus dem gesamten Kreis Segeberg. Neben der Anzeigen- und Plakatwerbung wird in diesem Jahr auch wieder das RegioschauMagazin an alle Haushalte verteilt, um vorab über die Höhepunkte des Veranstaltungswochenendes zu informieren. Die Regioschau wird am 27. April um 10 Uhr mit geladenen Ehrengästen, Ausstellern und Organisatoren im Messezelt eröffnet. Am Sonnabend und Sonntag können die Besucher jeweils von 10 bis 18 Uhr auf dem Messegelände bummeln, einkaufen, sich informieren und beraten lassen oder einfach zum Klönschnack treffen. Für das leibliche Wohl wird ebenso gesorgt wie für die Betreuung der Kinder mit zahlreichen Aktionen. Für Fragen und Anmeldungen zur Veranstaltung sowie zum Messe-Magazin ist die Firma creativevent von montags bis freitags unter Telefon 04551-944922 zu erreichen.

쮿 Blunk (nib) „Spenden Sie Blut!“, bitten der DRKOrtsverein Klein Rönnau und der Blutspendedienst NordOst des Deutschen Roten Kreuzes am kommenden Montag, 11. März, von 16 bis 19.30 Uhr im Gasthof Zum alten Bahnhof Blunk. Informationen zum Blutspenden gibt es kostenlos unter Telefon 0800-1194911 oder im Internet unter der Adresse www.blutspende.de.

Diese „Glückskatze“ wurde am 28. Februar in Bad Segeberg am Schulzentrum gefunden. Das Tier ist lieb, aber noch etwas ängstlich. Wo wird die hübsche Katze vermisst oder wer nimmt sie zu sich und gibt ihr Liebe und Pflege?

Titus ist ein vierjähriger graugetigerter Schmusekater, der sich eine neue Familie, gerne auch mit größeren Kindern, wünscht. Der liebe Kater ist verspielt, verschmust und braucht Freigang. Wer nimmt den tollen Kater bei sich auf?

쮿 Bad Segeberg. Die Jazz‘n Five werden am Freitag, 8. März, ab 20 Uhr mit einem Konzert im Schützenhof unter dem neuen Dach der Kleinkunst Bühne Bad Segeberg spielen. Vor 20 Jahren waren noch dabei Birte und Juergen Brembach (Akkordeon und Klarinette), Heinz Nanz (Schlagzeug) und Hendrik Schuetze (Bass). Nach einigen Jahren kam am Piano Brix Lichtenberg dazu und am Bass schliesslich Dieter Prigge. Und heute sind die beiden letztgenannten dabei, Nils Conrad am Schlagzeug, Christoph Lauff an Klarinette und Saxophon und als Gruendungsmitglied Uwe Harm an Banjo und Gitarre. Als Gastmusiker wird Melf Hollmer kommen (Trompete). Der Eintritt an der Abendkasse beträgt zehn Euro pro Person.

Blutspenden im Gasthof

Wir suchen ein neues Zuhause! Tierschutz Bad Segeberg und Umgebung e.V., Neuland 2, Bad Segeberg -Katzen und Kleintiere-

Sally ist ein schwarz-weißes und junges Katzenmädchen, das größere Kinder mag und auch als Zweitkatze gehalten werden kann. Sally wünscht sich ein Zuhause, in dem geschmust und gekuschelt wird. Wer nimmt die Kleine auf?

Mausi ist eine sechsjährige schwarz-weiße Katzendame, die ein Zuhause mit viel Zuwendung und Freigang sucht. Mausi ist sehr lieb und spielt gerne. Wo darf sie einziehen und sich bei lieben Menschen endlich wohlfühlen?

Larry ist fünf Jahre alt, mag Kinder und ist eine tolle Schmusekatze. Die schwarzweiße Larry braucht Freigang und wünscht sich ein liebevolles Zuhause mit viel Zuwendung. Wo findet die nette Katze eine neue Familie?

Beim Tierschutz wartet Fleur auf ein Zuhause als Mäusefängerin, gerne auf einem Bauernhof oder Reiterhof. Die schüchterne Fleur ist kastriert und geimpft und wird kostenlos abgegeben. Wer nimmt das Tier bei sich auf?

Unterstützen auch Sie den Tierschutz Bad Segeberg: Telefon 04551/6551 · www.tierschutz-bad-segeberg.de


Lokales nord express

6. März 2013

Frühlingsgefühle für den Wintergarten 쮿 Bad Segeberg (pjm) „Wenn es draußen noch etwas frisch ist, dann sind es die besten Voraussetzungen, um die Atmosphäre in einem Wintergarten kennen zu lernen“, lädt Verkaufsleiter Udo Neumann ein zum Tag der offenen Tür in den Kaben Wintergartenpark. Am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. März, jeweils von 9 bis 18 gibt es im Wintergartenpark an der Jasminstraße 26 unter dem Motto „Frühlingsstart“ ein besonderes Wintergarten-Angebot. Zudem werden Wintergärten aus der Ausstellung zu Sonderpreisen angeboten. „Wir haben einen neuen Aluminium-Lieferanten, der unseren hohen Qualitätsansprüchen entspricht, und mit diesem bieten wir einen Pultdach-Wintergarten, bei dem die Kunden 4500 Euro sparen können“, erklärt Neumann. Wintergärten werden individuell geplant und nach Maß gefertigt, betont der Fachmann. Einen Überblick über die Möglichkeiten bietet die mediterrane Ausstellungshalle mit neuen verschiedenen Typen. „Sie zeigt die Vielfalt der Formen und Farben sowie Dachtypen und Türöffnungen“, sagt Neumann. Es sind aber auch andere Gestaltungen möglich, wie zweigeschossige Wintergärten, die eine ganze Hauswand abde-

Verkaufsleiter Udo Neumann und weitere Fachberater stehen den Besuchern des Tages der offenen Tür mit Informationen zur Seite. Foto pjm

cken, oder freistehende Gartenpavillons. Ein paar Wintergärten werden direkt aus dem Wintergartenpark als Ausstellungsstücke angeboten, weil die Halle im Laufe des Frühjahrs umgestaltet werden soll. Durch den neuen Lieferanten werden auch andere Modelle in das Sortiment kommen. „Wir bekommen neue Modelle im viktorianischen Stil“, kündigt Neumann an.

Bei den beiden Tagen der offenen Tür werden Fachberater vor Ort sein und über die verschiedenen Modelle informieren. Dazu gehört auch der umfassende Service von Kaben, die auch Tipps geben können beispielsweise bei Handwerkern für die Fundamente. „Die Kunden sollen so wenig Arbeit wie möglich haben“ und ihren Wintergarten quasi „Schlüsselfertig“ bekommen, verspricht Neumann.

Treff für Senioren der Südstadt 쮿 Bad Segeberg. Zu einem Kirchennachmittag Süd laden Pastor Martin Pommerening und Team am Donnerstag, 14. März, Senioren der Südstadt ein. Ab 15 Uhr gibt es in den Räumen des Bildungswerkes neben der Versöhnerkirche an der Falkenburger Straße 88 die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Um eine vorherige Anmeldung unter Telefon 04551-898187 wird gebeten.

Sparkasse stärkt ihr Leistungsangebot 쮿 Bad Segeberg. Die Sparkasse Südholstein richtet sich noch mehr auf die Bedürfnisse ihrer Kunden aus. Deshalb stärkt sie ihr Leistungsangebot in Bad Segeberg. Spezialisten für Vermögensanlagen, Versicherungen und Immobilienfinanzierungen ergänzen die Beratungsqualität der Kundenberater in der Filiale schnell und unbürokratisch, um den Kunden jederzeit die für ihn ideale Lösung zu bieten. Das nun 25-köpfige Filialteam wird von Filialleiter Stefan Diephaus und seinem Stellvertreter Torben Feldhusen geleitet. Gemeinsam kümmern sie sich darum, dass jeder Kunde den besten Ansprechpartner für seine individuellen Bedürfnisse bekommt – auch außerhalb der Öffnungszeiten. „Wir bieten den Menschen hier vor Ort alles an, was sie brauchen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf einer hochwertigen persönlichen Beratung, die sich ausschließlich an den Plänen und Wün-

Filialleiter Stefan Diephaus (links) und sein Stellvertreter Torben Feldhusen freuen sich, den Bad Segebergern jetzt noch mehr Qualität vor Ort bieten zu können.

schen des Kunden orientiert“, betont Filialleiter Stefan Diephaus. Sein Stellvertreter Torben Feldhusen ergänzt: „Mit kurzen Wegen, idealen Lösungen und schnellen Entscheidungen möchten wir unseren Kunden die Qualität und den Mehrwert, den die Sparkasse Südholstein bietet, noch mehr als bisher erlebbar machen.“ Die Nähe zu den Kunden und der Region beschränkt sich dabei nicht nur auf die Finanzdienstleistungen. „Es

ist uns ein großes Anliegen, die Lebensqualität in Bad Segeberg aktiv zu fördern. Deshalb engagieren wir uns für Vereine und Projekte und unterstützen die vielen Ehrenamtlichen. Denn sie sind die Stützpfeiler der Gemeinschaft vor Ort“, erklärt Stefan Diephaus. Von der Sparkassen-Philosophie ist er überzeugt: „Die Sparkasse ist seit fast 200 Jahren ein fester und unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Bad Segeberg. Wir sind für die Menschen da, arbeiten mit den Unternehmen zusammen, die hier für Arbeitsplätze sorgen, und unsere Gewinne fließen zurück in die Region. Darüber hinaus leisten wir uns eine eigene Stiftung, um Projekte zu initiieren, wenn wir meinen, dass etwas getan werden muss. Welche Bank kann das schon alles von sich sagen?“ Und jeder Einwohner, der Kunde der Sparkasse ist, trägt dazu bei, dass diese Philosophie zum Wohle der Menschen

in der Region erfolgreich gelebt werden kann. „Wer Qualität sucht, auf eine ganzheitliche Beratung Wert legt und die Lebensqualität seiner Familie nachhaltig fördern will, ist bei der Sparkasse Südholstein genau richtig“, so Stefan Diephaus.

Mehr aus der Region. Mehr für die Region. www.nordexpress-online.de

3


4

nord express Lokales

6. März 2013

Havemann ist neuer Propst

Der Raiba-Vorstand und das Team der Geschäftsstelle Bad Segeberg, von rechts: Holger Petersen, Alina Steenbock, Peter Kling, Katrin Matzick, Thomas Imbeck und Gert Jürgens.

Raiba Leezen mit schmuckem Neubau 쮿 Bad Segeberg (wlz) Größer, heller, offener, ebenerdig und barrierefrei – so präsentiert sich seit kurzem die Bad Segeberger Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Leezen (Raiba) an der Hamburger Straße. Vorbei sind die Zeiten, in denen Raiba-Besucher über eine dunkle Twiete gehen mussten, um zum Geldautomaten oder zu Betreuern zu gelangen. Jetzt präsentiert sich im Erdgeschoss die Schalterhalle – der so genannte SB-Bereich – mit Automaten und Serviceplätzen frisch, modern und von Licht durchflutet. Ebenso wirken auch die angrenzenden Büros. Im oberen Teil des Gebäudes befindet sich zudem ein großzügiger Konferenzsaal. Die Kosten für die Umbauund Neubaumaßnahmen, die bis auf Restarbeiten abgeschlossen sind, bezifferten die Raiba-Vorstandsmitglieder Holger Petersen und Peter Kling aus Leezen auf eine Million Euro. Möglich sei die Erweiterung geworden, weil von dem Tensfelder Steuerberater Hans-Joachim Koch Räume auf einem benachbarten Grundstück angemietet wer-

Bis auf einige Restarbeiten fertig: Das neue Raiba-Gebäude in der Hamburger Straße.

den konnten, auf dem davor eine inzwischen abgerissene Boutique stand. Was alles neu geschaffen wurde, können alle, die sich dafür interessieren, am verkaufsoffenen Sonntag, 12. Mai, genau in Augenschein nehmen. „Dann veranstaltet die Raiba Leezen dort einen Tag der offenen Tür“, kündigte der Vorstand an. Die Vorstellung des Neubaus war für Holger Petersen und Peter Kling zugleich Anlass, in Bad Segeberg den Geschäftsbericht 2012 ihres Geldinstituts, das im Raum zwischen Schlamersdorf und

Nahe sieben Filialen und dazu noch drei weitere AutomatenStützpunkte unterhält, zu präsentieren. Er wies nur Positives aus. Petersen: „Die Bilanzsumme stieg um 4,6 Prozent auf 181 Millionen Euro. Dieses Wachstum wurde durch den Anstieg der Kundeneinlagen um 6,2 Prozent auf 137 Millionen Euro und der Kundenkredite mit einer Ausweitung um 4,7 Prozent auf 88 Millionen Euro getragen.“ Petersen verwies darauf, dass vor allem private Investitionen in die Hausmodernisierung und in energetische Sanierung sowie die traditionell starke Investitionsbereitschaft im Argrarbereich Motor des Kreditwachstums gewesen seien. Das im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte betriebswirtschaftliche Ergebnis bezifferte Kling mit 1,4 Millionen Euro. Er sah hoffnungsvoll in die Zukunft und verriet, dass trotz Konkurrenz im Internet viele Banknutzer auf persönliche Beratung setzen würden, sodass die Raiba Leezen im Schnitt pro Tag zwei neue Kunden begrüßen könne.

쮿 Kreis Segeberg (pjm) Manches Kirchenmitglied hatte schon gehofft, an die Spitze der Segeberger Pastoren könnte eine Frau gewählt werden. Doch diesmal war es noch nicht so weit. „Wir haben einen neuen Propsten“, verkündete Peter Wiegener, Vorsitzender der Synode, am Sonnabend und machte schon damit deutlich: Es ist wieder ein Mann. Dr. Daniel Havemann (45) erhielt genau die erforderlichen 45 Stimmen, die er benötigte, um als Propst im Bereich Bad Segeberg des Kirchenkreises Plön-Segeberg gewählt zu werden. 88 Synodale gibt es, und im ersten oder zweiten Wahlgang ist für die Wahl die Mehrheit der Stimmen erforderlich – auch wenn nicht alle der Wahlberechtigten an der Versammlung teilnehmen. Zur Sitzung im evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg waren 78 Synodale gekommen. Zunächst durften sich die beiden Kandidaten noch einmal vorstellen. Havemann präsentierte sich als Visionär für die „Volkskirche im 21. Jahrhundert“. Der Gemeindepastor aus Jördenstorf in Mecklenburg-Vorpommern schlug einen großen Bogen von seiner Kindheit in der DDR, wo er die Grenzen überwindende Macht der Religion verspürt habe, über seine Erfahrungen als Pastor auch im Ausland und die Einbindung von Laien und Schulen bis zur

Zu den ersten Gratulanten von Dr. Daniel Havemann (links) gehörte dessen Amtsvorgänger Dr. Klaus Kasch.

Gegenwart, wo der Glaube immer noch Wunder bewirke. „Glaube ist größer als alle Vernunft“, betonte Havemann. Die 52-jährige Ulrike Koertge, Gemeindepastorin in Hamburg-Niendorf, stellte sich dagegen in eher nüchternem Stil vor. Dabei betonte sie, dass sie – wenn auch in Reutlingen geboren – den Kirchenkreis kenne. Statt auf Visionen setze sie auf den direkten Kontakt mit den Menschen und wolle „nährende Angebote in brotarmen Zeiten“ bieten. So war die Spannung vor der Wahl sehr groß, ob sich die wortreich vorgetragenen Visionen gegenüber den sachlichen Darstellungen durchsetzen konnten. Graf Hans Ca-

spar zu Rantzau, Synodaler aus Pronstorf, äußerte sich nach der Wahl Havemanns „hoffnungsvoll“, meinte aber, der neue Propst müsse noch in seine großen Aufgaben eines Propstes hineinwachsen. Pastor Matthias Voß aus Bad Segeberg lobte Havenmanns „Feuer und Esprit“. Nach seiner Einführung, die voraussichtlich im September stattfindet, steht Daniel Havemann zusammen mit seinem Plöner Amtskollegen Matthias Petersen den Pastoren in 35 Gemeinden vor, zu denen 132 000 Gemeindeglieder gehören. Havemanns Schwerpunkt ist der Segeberger Raum. Er ist Nachfolger von Dr. Klaus Kasch, der in den Ruhestand geht.

550 Euro für die Muschel Die Spielleitung der Firma Grundfos Pumpenfabrik in Wahlstedt überreichte dem ambulanten Kinderhospizdienst Die Muschel einen Scheck über 550 Euro. Der Betrag ist von den Mitarbeitern der Firma Grundfos, die am Spielabend am Schinkenknobel und bei einer Verlosung teilgenommen haben, zusammen gekommen. Sylvia Klitzing (rechts), Dirk Asch (links) und der Spielleiter Reiner Martwig (2. von links) überreichten Jürgen Zühlke vom Kinderhospiz den Scheck. Die Spielleitung hat es sich zum Ziel gemacht, etwas für Kinder zu spenden. So wurden schon die Jugend Feuerwehr, die THW Jugend und der Kindervogelschießer Verein bedacht.

Hilfe gegen Stress am Arbeitsplatz 쮿 Bad Segeberg. Stress im Büro kann zu Höchstleistungen antreiben und gehört zur Arbeitswelt dazu. Nehmen die Belastungen allerdings überhand, kann die Gesundheit in Gefahr sein. Wann Arbeitsstress gefährlich wird und wie man für Entspannung sorgen kann, erfahren Interessierte an der Stresshotline der DAK-Gesundheit Bad Segeberg. Experten geben am Donnerstag, 7. März, Tipps zum Umgang mit Belastungen am Arbeitsplatz. Das kostenfreie Angebot gilt für Versicherte aller Kassen. Psychische Belastungen im Job sind einem Großteil der Deutschen vertraut. Dies belegt der „Stressreport Deutschland 2012“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. „Häufig führt ein Ungleichgewicht zwischen Belastung und Entspannung zu Überforderung und ungesundem Stress “, erklärt Nils Junker von der DAK-Gesundheit Bad Segeberg. Wie man Überlastungen vermeidet und sich in stressigen Situationen korrekt verhält, könne man lernen, so Junker. Die Stresshotline ist zwischen 8 und 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800-1111841 zu erreichen. Informationen gibt es auch vor Ort bei der DAK-Gesundheit an der Kurhausstraße in Bad Segeberg.


Lokales nord express

6. März 2013

Die Modenschauen des Hauses Nortex zählen im Frühjahr und Für den Bummel in der City sind die Damen mit Hosen, Röcken Herbst zu den beliebten Veranstaltungen in und um Neumüns- und Blasern in natürlichen Tönen, die untereinander kombiniert ter. Fotos gug werden können, gut angezogen.

Im Frühjahr wird es bunt 쮿 Neumünster (gug) Der Winter ist vorbei mit seinen trüben Tagen, bunt wird es in diesem Frühjahr, das jedenfalls verspricht die Mode, die die Models bei der Modenschau der Firma Nortex präsentierten. „Farben liegen im Trend, intensives Apfelgrün, leuchtendes Gelb, kräftiges Blau, einfach die ganze Palette. In der jungen Mode geht es in den neonfarbenen Bereich über“, so Geschäftsführerin Ingrid Först. Aktuell sind aber nach wie vor Naturtöne, die so wunderbar miteinander kombinierbar sind und immer gut aussehen. Bei Jacken und Mänteln ist der Trench-Stil angesagt. Der Schnitt umschmeichelt bei jeder Frau die Figur. Im wechselhaften Frühlingswetter, liegt die Kundin mit einer Steppjacke genau richtig, sie sieht immer edel aus und passt zu allem. Die Models präsentierten sie als Frühlingsgruß in vielen modischen Farben mit einem wahren Jackenfeuerwerk in Grün, Pink, Lachs, Beige und Weiß. Da das Wetter sich in Schleswig-Holstein gerne nass und windig zeigt, sind Outdoor-Jacken praktisch, zum Wandern oder auf dem Fahrrad. Mit diesen Funktionsjacken ist man immer richtig angezogen. Neu an diesen Jacken sind die vielen Details wie Knöpfe, Gürtel oder Zipper. Bei der Modenschau wurden unter anderem Markenbekleidung wie Fuchs Schmitt, Basler, Schneiders oder Concept K vorgestellt.

Model Erika präsentierte Backstage ihr liebstes Teil aus der neuen Kollektion: einen karierten Janker im Landhausstil.

Mit Strickmode, egal ob in uni oder gestreift, ist frau immer gut angezogen, sie passt zu Tuchhosen genauso wie zu Jeans. Ganz aktuell und passend für das Land zwischen den Meeren: maritime Muster in raffinierter Anordnung, aber auch gerne in frischen Farben Weiß-Grau mit einem Hauch Pfirsich. Hier präsentierten die Models Kollektionen der Modemarken Lucia, Select, Betty Barclay und Rabe. Warum nicht in die Wellness-Mode für die aktive Freizeit mehr Farbe hineinbringen? Sweat-Shirts in Blau und Rot gestreift, wie von Lisa Campione, kombiniert mit Westen sind hier angesagt.

Gar nicht wegzudenken ist der Blazer als Klassiker in der Mode, auch hier in den aktuellen Farben Pink, sommerlichem Blau sowie Naturtöne. Wichtig ist es, immer wieder miteinander kombinieren zu können. Das Citythema Kombi zeigt sich in diesem Frühling häufig im Grundton Beige/Sand kombiniert mit einem kräftigen Orange, Lachs, Ocker oder Pink ebenso wie Schwarz mit klarem Rot. Bei den Blusen geht es richtig fröhlich und farbenfroh zu mit den floralen Mustern und wieder ganz aktuell das Paisley-Muster bei der Modenschau von den Marken Eterna, Toni Dress und Jaques Britt, ebenso wie bei den Kleidern

mit leichten, fließenden Stoffen in frischen Sommerfarben. Moderatorin Regina Hoppe, die bei der Modenschau locker und mit Esprit durch das Programm führte, zog bei der Modenschau ganz besonders die Blicke auf sich. Sie trug ein einen apfelgrünen Janker, abgesetzt mit pinkfarbenem Saum. Ein Highlight auch in der Landhausabteilung bei Nortex. Janker und Blazer gibt es in kurzen und langen Formen mit verschiedenen Applikationen und auch in kariert. Staunen und Bewunderung fanden die Abendkleider unter anderem von den Marken Swing, Young Couture, Weise und Kelsey Rose. Das einzige, was an diesem Nachmittag fehlte, waren die Männer. „Unsere männlichen Models sind leider alle krankheitsbedingt ausgefallen“, sagte Geschäftsführerin Ingrid Först bedauernd. Nortex hat auf seinen 10000 Quadratmetern Verkaufsfläche die größte Herrenabteilung in Schleswig-Holstein mit weit über 3000 Anzügen für jede Größe und Statur. Viele der Gäste kamen aus ganz Schleswig-Holstein angereist, um sich bei der Modenschau über die Trends zu informieren. Bis zum 21. März, jeweils von Montag bis Donnerstag ab 14.30 Uhr präsentiert das Modehaus einen Querschnitt der aktuellen Kollektionen führender internationaler Markenhersteller. Kontakt unter www.nortex.de.

Die Gartensaison ist eröffnet 쮿 Bad Segeberg (pks) Es wird wärmer und sonnig - das ist genau die richtige Zeit, um bei Möbel Kraft in der Gartenabteilung die Saison 2013 zu eröffnen. In diesem Jahr wartet das Unternehmen gleich mit einer Neuerung auf: ein hundert Seiten starker Garten-Katalog präsentiert im DIN-A4-Format die neusten Kollektionen für den Garten und die Terrasse. Holz und Teakmöbel sind etwas auf dem Rückzug, dagegen liegt die Naturoptik weiter im Trend. „Geflecht ist immer noch ein heißes Thema“, erklärt Vorstandsmitglied Günter Loose. Korbmöbel gäbe es in allen Varianten von Kunststoff über Loom bis Seegras, gerne in Lounge-Optik, aber natürlich gibt es auch eine vielfältige Auswahl an klassischen und modernen Möbeln bis zum Landhausstil bei Möbel Kraft zu finden. Großzügig geschnittene Stühle, Sessel und Tische, die man durchaus auch in den Wohnbereich stellen könnte, solitäre Riesenliegen oder Kombinationen aus Metall. Eine große Auswahl davon können sich Besucher bei Möbel Kraft im Gartenpavillon auf einer Fläche von insgesamt 1200 Quadratmetern

Die Vorstandsmitglieder Günter Loose und Gunnar George eröffneten offiziell die Gartensaison bei Möbel Kraft.

und auf dem 1000 Quadratmeter großen Außengelände anschauen und bei Gefallen gleich mitnehmen. „Alles was hier ausgestellt ist, haben wir auf Lager und kann sofort mitgenommen werden“, erklärt Loose. Neben Tischen und Stühlen finden interessierte Kunden dort auch Strandkörbe in verschiedenen Dessins und Qualitäten,

natürlich weiterhin schönes Wetter und milde Temperaturen. Denn der Vorstandsvorsitzende des Möbel Kraft Unternehmens weiß, das die Saison kurz und sensibel ist. „Bei schönem Wetter und Sonnenschein kaufen die Menschen viel lieber Möbel für den Garten ein.“ Nach Ostern wird es im Der Leiter der Gartenabteilung Hartmut Leis- Außengelänner und Hausleiter Peter Kruse haben es sich de auch ein in einem der vielen Strandkörbe der Garten- Sortiment an Bodenbelämöbelausstellung gemütlich gemacht. gen und Sonnenschirme, Auflagen in Windfängen zu sehen geben. allen Farben, Kissenboxen, Der Gartenpavillon hat ebenSchaukeln. Kindermöbel und so wie das Möbelhaus von Mödekorativen Zubehör wie bel Kraft täglich von Montag Brunnen, Pflanzgefäße und bis Sonnabend von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Am Sonntag Teakunikate. Für die anlaufende Saison kann die Ausstellung besichwünscht sich Gunnar George tigt werden.

5


6

nord express Lokales

6. März 2013

Jung, weiblich und den Jagdschein in der Tasche 쮿 Kreis Segeberg (nib) Inga Blunk aus Stubben passt so gar nicht in das Klischee vom im Lodenmantel gekleideten Jäger. Sie ist 24 Jahre alt, studiert Agrarwissenschaften in Kiel und hat seit ihrem 17. Lebensjahr den Jagdschein in der Tasche. Zudem ist Inga als Frau immer noch – wenn auch nicht so stark wie noch vor einem Jahrzehnt – eine Besonderheit in den Revieren im Kreis Segeberg. „Ich bin in einer Jägerfamilie aufgewachsen“, begründet die junge Frau ihre Liebe zum Waidwerk. Mutter Monika und Vater Rolf sind passionierte Jäger, auch die Großeltern waren gerne im Revier unterwegs. Schon als Kind durfte

Inga mit zur Jagd gehen und so Natur und Wildtiere erleben. „Ich hatte da schon immer Lust drauf“, sagt die Studentin. In den Sommerferien 2005 absolvierte sie einen Intensivkursus an einer Mecklenburger Jagdschule und durfte bis zur Volljährigkeit nur in Begleitung auf die Jagd gehen. Schon kurz nach der erfolgreichen Prüfung erlegte Inga Blunk ihr erstes Tier. Ein laufkrankes Rehkitz, das sie von seinen Qualen erlösen konnte. „Mit dem Schießen und dem Töten von Tieren habe ich keine Probleme“, meint die selbstbewusste Frau. Auch das Ausnehmen der Tiere – der Jäger spricht vom Aufbre-

chen – mache ihr keine Schwierigkeiten. War Inga in der Schule als Jägerin noch ein Exot, sieht das im Studium anders aus. Dort hat sie einige Jäger kennen gelernt, gerade durch das landwirtschaftlich geprägte Studienfach sei das nichts Ungewöhnliches. Wenn sie am Wochenende zuhause in Stubben ist, greift sie ab und an zur Waffe und geht raus. Dabei steht das Schießen und „Beute machen“ keineswegs immer im Mittelpunkt. Das Erleben der Natur und der Jahreszeiten, der Mondphasen und Wetterumschwünge seien oft das wahre Erlebnis. Ein Ziel hat Inga Blunk sich gesetzt: „Ich

möchte gerne ein Wildschein schießen“, verrät sie. Das sei ihr bislang nicht gelungen. Mit den zum Teil jahrhundertealten Traditionen der Jägerschaft hat Inga keine Probleme, auch wenn sie einige

Regelungen als überholt ansieht. Dennoch: „Es ist doch schön, wenn man Traditionen hat und sie auch pflegt.“ Ihr Vater Rolf Blunk findet es gut, dass die Tochter in seine Fußstapfen getreten ist.

„Bei der Prüfung zum Jagdschein haben wir natürlich mitgefiebert“, gibt er zu. Dem kann Mutter Monika, die bereits Mitte der 80er Jahre den Jagdschein machte, zustimmen.

Termine in den Hegeringen 쮿 Kreis Segeberg (nib) Auch in diesem Jahr wird von der Jagdbehörde des Kreises Segeberg wieder der Service praktiziert, vor den Hegeringversammlungen im Versammlungslokal die Jagdscheine zu verlängern. Es muss ein Antrag gestellt und dem Jagdschein beigelegt werden. Diesen Antrag gibt es in der Jagdbehörde und beim Hegeringleiter. Die Jagdscheingebühren betragen für ein Jahr 70 Euro, für zwei Jahre 115 Euro und für drei Jahre 155 Euro. Ein gültiger Versicherungsnachweis muss beiliegen. Bei Neuausstellung des Jagdscheines ist ein Passbild vorzulegen. Die Termine der Versammlungen: Hegering I - Wardersee: Dienstag, 19. März, um 18 Uhr, Strengliner Mühle in Strenglin, Jagdscheine ab 16.30 Uhr; Hegering II - See-

dorf: Freitag, 8. März, um 15 Uhr, Schramms Gasthof in Kembs, Jagdscheine ab 14 Uhr (mit Pflichttrophäenschau für Damwild); Hegering III - Bornhöved: Donnerstag, 7. März, um 18 Uhr im Gasthof Voß in Schmalensee, Jagdscheine ab 16.30 Uhr; Hegering V - Neuengörs: Donnerstag, 28. März, um 18 Uhr im Gasthof Gosch in Altengörs, Jagdscheine ab 16.30 Uhr; Hegering VI - Hartenholm: Mittwoch, 20. März, um 19 Uhr im Gasthof Klint in Heidmühlen, Jagdscheine ab 16.30 Uhr; Hegering VII - Itzstedt: Montag, 11. März, um 18 Uhr in Juhl’s Gasthof in Itzstedt, Jagdscheine ab 16 Uhr; Hegering VIII - Kisdorf: Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr in Steenbuck’s Gasthof in Kattendorf, Jagdscheine ab 17 Uhr; Hegering IX - Kaltenkir-

chen: Donnerstag, 14. März, um 19 Uhr im Schützenhaus in Kaltenkirchen, Jagdscheine ab 17 Uhr; Hegering X Bad Bramstedt: Mittwoch, 27. März, um 18 Uhr im Kaisersaal in Bad Bramstedt, Jagdscheine ab 15 Uhr; Hegering XI - Großenaspe: Mittwoch, 13. März, um 18 Uhr im Gasthof Zur Eiche in Braak, Jagdscheine ab 16 Uhr; Hegering XII - Leezen: Mittwoch, 6. März, um 18 Uhr im Hotel Teegen in Leezen, Jagdscheine ab 15.30 Uhr; Hegering XIII - Norderstedt: Dienstag, 12. März, um 18 Uhr im Feuerwehrmuseum in Norderstedt, Jagdscheine ab 16.30 Uhr. Die Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Segeberg findet am Montag, 22. April, ab 18 Uhr im Margarethenhoff in Kisdorf statt.

Inga Blunk und die Deutsch Drahthaar-Hündin Aura, die ab und an mit auf den Ansitz darf. Inga hat seit acht Jahren den Jagdschein und kam durch ihre Familie zu dem Hobby. Foto nib


Lokales nord express

6. März 2013

Richtiges Entspannen lernen 쮿 Bad Segeberg. Entspannungsverfahren und - techniken können gerade bei HerzKreislauferkrankungen eine wichtige Rolle spielen. Sie schaffen die Möglichkeit, Beschwerden zu lindern und besser mit ihnen umzugehen. Und sie haben kaum Nebenwirkungen. Dr. Edith Ulmer stellt am Freitag, 15. März, im Seminarraum des Segeberger Herzzentrums (Am Kurpark 1) einige Entspannungsverfahren vor. Nach dem Vortrag, der um 17 Uhr beginnt, können die Teilnehmer entscheiden, welches Entspannungsverfahren ihnen am meisten Freude bereiten und am besten in ihren Alltag eingebunden werden könnte. Wer erkennt, dass keine Entspannungstrainingsart ihn anspricht, hat einfach zwei Stunden in einer angenehmen Atmosphäre verbracht. Der Vortrag wird von der Selbsthilfegruppe „DefibrillatorPatienten und Angehörige, Bad Segeberg und Umgebung“ organisiert. Interessenten sind willkommen, Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Volker Zarp unter Telefon 04537/ 7274 entgegen.

Wi snackt Platt

Omas Snack! 쮿 Wenn uns Kinner fröher rümblarrten, wiel se hinfull’n weern un wulln op’n Arm, denn so säh uns Oma, de jüst to Besöök weer: Wat’n Glück, dat ik dor nix mehr mit to dohn heff. Se wüß, ik nöhm de Kinner op’n Arm üm se to beööschern. As de Kinner in de Pupertät keemen un opsternaatsch wurrn, keem wedder Oma`s Spröök: Wat’n Glück, dat ik dor nix mehr mit to dohn heff. Laterto frogten de Kinner Avends eern Vadder, of se sien Auto mol kreegen, se wulln in de Disco. Oma seet achtern in’t Sofa un säh: Wat’n Glück, dat ik dor nix mit. Wi kunnen dat domaals nich so recht verstahn, wat schull de Snack bedüüden? Man nu sünd wi sülm Grootöllern un wi künnt veeles verstahn. Wi sünd dor mang rut, dreegt keene Verantwortung mehr. Siet de Kinner ut’n Huus sünd, hett sik uns Leven düchtig verännert. Wi bruukt dat Göörnvolk nich mehr bepütschern. Morgens kann man länger slapen, keeneen mutt to School, alln’s geiht ’n beten suutjer to. Kümmst endlich mol dorto, in Roh dien Zeitung to lesen, ahn dat een dortwüschen sabbelt. Opdecken, afdecken, blots noch för twee Personen, man is dat een Leven. Gaht wi in de Stadt un achter uns röpt’n lütt Kind: Maaaaama or Paaaaapa, dreiht wi uns üm, lacht, hakt uns ünner un seggt beide op Kommando: Wat’n Glück, dat wi dor nix mit to dohn hebbt. Dat schall wull alln’s so sien in’t Leven. Af een gewisset Öller is’t so inricht vun de Natur, denn gaht de Kinner eer’n eegen Weg. Sünd de Öllern denn miteens alleen, künnt se’t to Anfang nich begriepen. Blot’s se markt gau wo fein dat Leven ahn Kinner is un se makt sik dat kommodig. Dorüm sünd de Kinner liekers to jede Tied hartlich willkommen. Avers quarkt de Enkelkinner, or kriegt sik in de Plünn un de Öllern sünd dorbi, denn seggt wi den Spröök vun uns Oma: Wat’n Glück, dat wi dor nix mehr mit to dohn hebbt. INGE ROHWER

7

Bei Möbel Kraft Glück gehabt 쮿 Bad Segeberg (des) Langjährige Kunden des Stammhauses von Möbel Kraft in Bad Segeberg konnten sich am Wochenende über ihr großes Losglück freuen: Rita Bastian aus Bargteheide und Karl-Heinz Mau aus Hohenlockstedt bei Itzehoe durften sich jeweils einen Einkaufsgutschein mit einem Wert von 1200 Euro bei der Hausleitung abholen. So spendabel zeigte sich das Unternehmen anlässlich seines 120-jährigen Bestehens in diesem Jahr nach Gründung durch den legendären Tischlermeister Arthur Kraft: Den Auftakt der Feierlichkeiten bildete zum Beginn des Jubiläumsjahrs ein Gewinnspiel mit 132 Geldpreisen im Gesamtwert von 28 800 Euro und einem Personenwagen der A-Klasse von Mercedes. Im Stammhaus in Bad Segeberg und in den mittlerweile sechs weiteren Kraft-Möbelhäusern in Buchholz in der Nordheide, Berlin, Vogelsdorf, Dresden, Peißen bei Halle und Taucha bei Leipzig wurden zwölf Einkaufsgutscheine zum Shoppen bei Kraft für je 1200 Euro verlost. Zusätzlich gab es 120 Ein-

Beide Hände voll hatten die Gutschein-Gewinner Karl-Heinz Mau und Rita Bastian nach der Preisübergabe durch Hausleiter Peter Kruse im Bad Segeberger Stammhaus des Unternehmens Möbel Kraft. Denn sie bekamen von ihm auch noch einen guten Tropfen zum Anstoßen auf ihr Losglück und ein großes Blumengebinde überreicht. Foto des

kaufsgutscheine mit einem Wert von jeweils 120 Euro zu gewinnen. Den Volltreffer erwischten Rita Bastian und Karl-Heinz Mau zwar nicht. Denn das Auto ging durch Losglück an ei-

nen der Kunden in Buchholz. Aber auch mit dem Gutschein zeigten sich beide gegenüber dem Bad Segeberger Hausleiter Peter Kruse und seiner Stellvertreterin Yvonne Witt hochzufrieden.

Torben Fritsch Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Wahlstedt und Umgebung. Hamburger Straße 26, 23795 Bad Segeberg Telefon 04551/904-16, Fax -85 torben.fritsch@segeberger-zeitung.de

nord express


8

nord express R채tsel

6. M채rz 2013


Lokales nord express

6. März 2013

9

Spielgeräte gespendet Über eine Vielzahl von neuen Spielgeräten können sich die Schulkinder der Fahrenkruger Grundschule freuen. Der Verein für Freunde und Förderer der Schule in Fahrenkrug mit der Vorsitzenden Tanja Bunk-Busch (links) und dem stellvertretendem Vorsitzenden Theo Baumann (2. von rechts) überreichten den Jungen und Mädchen der Schul-Chorgruppe neue Tornetze für das Fußballfeld sowie verschiedenes Spielzeug, wie zum Beispiel Tischtennisschläger. Der Fahrenkruger Michael Petitjean (rechts) spendierte den Kindern weitere zehn Fußbälle. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Verein die neue Kletterwand übergeben. Gemeindevertreter Sven Hansen (2.von links) freute sich über die Aktion. „Nur durch Sponsoren und freiwillige Helfer ist so ein Projekt möglich“, betonte Hansen. „Die Kletterwand am Schulgebäude durch, und bei den Bodenarbei- Busch als große Hilfe“, berichtet Am Freitag, 15. März, geht die sehr aufwändige, sichere Auf- führte die ortsansässige Firma ten zeigte sich Thorsten Busch Theo Baumann. stellung und Befestigung der Zimmerei Hamdorf kostenlos vom Restaurant Busch und Text und Foto kro „NDR Talk Show“ auf Sendung. Mit dabei sind dieses Mal David Garrett (Violinist), Claus Kleber (Journalist, Moderator, Autor), Friedrich und Max von Thun (Schauspieler), Axel Prahl In ihrem Premierenprogramm und romantischer Literatur und (Schauspieler), Ingo Naujoks widmet sich Erzählkünstlerin Ja- hält ihrem Publikum einen Spie- (Schauspieler), Désirée Nick (Auna Raile (Foto) am Freitag, 8. gel vor. In ihrem Ein-Frau-Erzähl- torin und Entertainerin) und HeiMärz, im Kulturhaus Remise in theater zelebriert sie Weiblich- ner Lauterbach (Schauspieler, Bad Segeberg der Frau in ihrer keit und erweckt mit Mimik und Foto). Es handelt sich um eine Vielfältigkeit. Sie spinnt, webt Gestik unterschiedliche Charak- Aufzeichnung, der Sendetermin und näht ein lebendiges Frauen- tere. Jana Raile feierte 2012 ihr ist der 29. März um 22 Uhr. Zwei panorama, unabhängig von Kul- 20-jähriges Bühnenjubiläum. Sie nord express-Leser können bei tur, Religion, Alter und Zeitgeist jongliert mit Wörtern, zaubert Bil- der Sendung in Hamburg dabei und beleuchtet dabei die klassi- der und offenbart gelebte Weis- sein. Wer die Gesprächsrunde schen Rollen als Mutter und heit und erlebte Wahrheit im verfolgen möchte, sollte bis Tochter, Ehefrau und Geliebte Spiegel der Zeit. Mit ihrer Erzähl- Sonnabend, 9. März, eine Karte ebenso, wie die vergessenen, kunst versteht sie sich selbst als an nord express, Hamburger verdrängten und verlorenen Rol- Brückenbauerin zwischen Fan- Straße 26, 23795 Bad Segeberg, le der leben- und todspenden- tasie und Wirklichkeit. Der Ein- ein Fax an 04551-90477 oder ein den Göttin, der weisen Alte, der tritt für das Erzähltheater kostet Mail an gewinner@nordexpressHexe und Zauberin. Spielerisch 10 Euro. Anmeldungen unter Te- online.de senden (Stichwort: „NDR“). Es muss eine Telefon- Der nord express verlost ein Mal jongliert sie zwischen Mythos lefon 04551-95910. nummer angegeben werden. zwei Eintrittskarten.

Verlosung

Freikarten für die „NDR Talk Show“

Vielfältigkeit der Frauen


10

nord express Lokales

6. März 2013

Schwedentoast 쮿 Zutaten: 8 Scheiben Toastbrot, 4 Tomaten, 300 g Schnittkäse, 0,2 l Sahne, 4 cl Aquavit, Pfeffer, 150 g dünn geschnittener Bacon oder magerer Räucherspeck, 1 EL Butter, fein gewiegte Petersilie 쮿 Zubereitung: Die Brotscheiben kurz antoasten. Die oberen Hälften der Tomaten abschneiden und würfeln. Den Käse in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Sahne in einer Kasserolle erhitzen, 100 g Käse zugeben und darin unter ständigem Rüh-

Wraps à la Italia 쮿 Zutaten für die Wraps: 125 g Mehl, 1 Msp. Backpulver, 1/4 l Milch, 4 EL Olivenöl, 2 große Eier, weißer Pfeffer, 1 Prise Salz; für die Füllung: 2 kleine Zucchini, 100 g Champignons, 1/2 rote Paprikaschote, 1/2 gelbe Paprikaschote, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Rosmarin 쮿 Zubereitung: Mehl, Backpulver,

Milch und Eier zu einem glatten Teig verrühren, leicht pfeffern und salzen und etwa 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und putzen, die Zwiebeln schälen. Zucchini und Champignons in Scheiben, Paprika in Stücke, die Zwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einer mittelgroßen Pfanne 2

EL Olivenöl erhitzen und aus dem Teig 4 gleichgroße Pfannkuchen backen. In einer zweiten Pfanne weitere 2 EL Öl erhitzen, Knoblauch kurz andünsten, das Gemüse zugeben und weitere fünf Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin herzhaft würzen. Die Pfannkuchen mit dem Gemüse füllen und servieren.

ren auflösen, mit Aquavit und Pfeffer abschmecken. Jeweils 2 Toastscheiben auf einen hitzefesten Teller legen und die KäseSahne-Sauce darüber verteilen. Den Bacon in einer Pfanne in heißer Butter knusprig anbraten und die Brote damit belegen. Die Tomaten mit Käsestreifen belegen, die restlichen Käsestreifen über die Toastbrote geben, mit Tomatenwürfeln und etwas Petersilie bestreuen und bei 200 °C im vorgeheizten Backofen überbacken.

Rezepte

Mecklenburger Käsekartoffeln 쮿 Zutaten: 1200 g Kartoffeln, 2 Möhren, 1/2 Staude Lauch, 4 EL Butterschmalz, 0,1 l Sahne, 0,1 l Wein, Pfeffer, Salz, Petersilie, Majoran, 200 g Tilsiter 쮿 Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, würfeln, waschen und in Salzwasser 10 Minuten vorkochen. Abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden, den Lauch putzen, waschen und in Ringe

schneiden. Die Kartoffelwürfel in heißem Butterschmalz 5 Minuten kräftig anbraten, das Gemüse zugeben und kurz mitdünsten. Alles in eine feuerfeste Gratinform geben. Mit Sahne und Wein angießen, mit Pfeffer, Salz, Petersilie und Majoran würzen. Den Käse in Streifen schneiden, die Kartoffeln damit belegen und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 Minuten überbacken.

Bayerische Creme

Pikante Schwedys

쮿 Zutaten: 400 ml fettarme Milch, 1/2 Vanilleschote, 100 g Zucker, 1-2 Tropfen Bittermandelaroma, 6 Blatt Gelatine, 3 Eigelb, 200 ml Schlagsahne, 100 g Beerenfrüchte (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren) 쮿 Zubereitung: Die Vanilleschote in der Milch etwas erhitzen. Herausnehmen, das Mark herauskratzen und mit dem Zucker und dem Bittermandelaroma in die Milch geben. Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch aufkochen, vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Erst die ausgedrückte Gelatine, dann die Eigelb einrühren. Die Creme kalt stellen, dabei mehrmals umrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die Beerenfrüchte waschen und putzen, die Erdbeeren halbieren. Die Bayerische Creme mit den Beerenfrüchten anrichten. Rezepte Wirths PR

쮿 Zutaten: 4 Scheiben Pumpernickel, 50 g Butter, 1 hart gekochtes Ei, 1 Birne, 1 große Möhre, 8 Scheiben Schnittkäse, 100 g Trauben, etwas Rucola (Rauke), Melissenblätter zum Garnieren 쮿 Zubereitung: Pumpernickel buttern und diagonal in Dreiecke schneiden. Das Ei schälen und in Scheiben, die Birne in dünne Spalten schneiden. Die Möhre putzen, waschen und in Stifte schneiden. Einige Trauben halbieren, dabei die Kerne entfernen. Rucola kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Brote mit je einer Scheibe Käse, einer Eischeibe, Birnenspalten, Möhrenstiften und einigen Trauben belegen. Mit Rucola und Melisse garnieren.

Mexikanische Maispfannkuchen 쮿 Zutaten für die Pfannkuchen: 4 Eier, 500 g Vollmilch, 1/2 TL Meersalz, 150 g Weizenmehl, 100 g Maismehl (fein gemahlen), 5 EL Olivenöl; für die Füllung: 1 große Zwiebel (80 g), 1/2 rote Paprikaschote, 1/2 grüne Paprikaschote, 250 g gekochte Hühnerbrust, fein gewürfelt, 150 g Gemüsemais, 400 g mexikanische Sauce, 100 g Emmentaler; für den Salat: 1 Endiviensalat, 4 Tomaten, 100 g Mais, 2 Zwiebeln, 100 g fettarmer Joghurt, 1-2 EL Tomatenketchup, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer, Chili 쮿 Zubereitung: Milch und Eier verquirlen und Meersalz dazugeben. Das Mehl mischen, sieben und klumpenfrei unterrühren, bis der Pfannkuchenteig glatt ist. Aus dem Teig die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne mit je 1 TL Olivenöl nacheinander ausbacken, ergibt etwa 8-12 Stück. Inzwischen Zwie-

beln klein hacken, Paprika würfeln und mit Hühnerfleisch, den Maiskörnern und 200 g mexikanischer Sauce mischen. Die Füllung auf die Pfannkuchen verteilen. Diese einrollen und in eine mit Öl ausgestrichene Auflaufform legen. Die restliche Sauce auf die Pfannkuchen verteilen und das Ganze mit dem in fingerbreite Streifen geschnittenen Käse belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C solange backen, bis der Käse schmilzt. Endiviensalat putzen, waschen, in Streifen schneiden und auf 4 Teller verteilen. Tomaten in Scheiben, Zwiebeln in Ringe schneiden und mit den Maiskörnern auf den Salat geben. Für das Salatdressing Joghurt mit 1-2 EL Tomatenketchup und Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Das Ganze auf den Salat geben und kurz durchziehen lassen.


Anny-Schröder-Weg 4–6, Tel. 0 45 51/99 33 57 • Gieschenhagen 1a/b, Tel. 0 45 51/61 40

Für alle Generationen Bad Segeberg. Einen Aufkleber mit einer weißen Einkaufstasche mit Rädern auf orangenem Grund konnte Wolfgang Burmeister am Eingang seiner beiden EdekaMärkte am Anny-Schröder-Weg in Christiansfelde und am Gieschenhagen anbringen. Diese Aufkleber machen für alle sichtbar, dass die beiden Märkte vom Einzelhandelsverband Nord geprüft und als „generationenfreundlich“ ausgezeichnet worden sind. In 58 Kriterien wurden die beiden Edeka-Märkte geprüft, berichtete Monika Dürrer, Geschäftsführerin des Einzelhandeslverbandes Nord. Das fängt an beim Parkplatz, reicht über die Breite der Türen und Gänge bis zur Helligkeit im Markt. Es wird darauf geachtet, dass es keine Stolperfallen gibt und wie groß die Preise ausgezeichnet sind. Neben Mindestanforderungen können die Märkte mit zusätzlichen Ideen punkten: So fallen positiv ins Gewicht eine Kundentoilette und eine Ruhezone. An einigen Stellen in seinen Märkten hat Burmeister Lupen angebracht, die beim Lesen des Kleingedruckten auf den Packungen helfen sollen. „Es ist wichtig für viele, die Inhaltsstoffe zu lesen“, erklärt er. Auch das Personal spielt eine Rolle. „Wir prüfen,

Für Eltern mit Kindern sind die Kindereinkaufswagen eine praktische Hilfe (Foto links). Tisch und Stühle Nicole Zentarra an einer Lupenstation, die beim Lesen des Kleinmit etwas Süßem bieten die Möglichkeit, während des Einkaufes zu verschnaufen. gedruckten auf den Packungen hilft.

ob man als Kunde aufgenommen und bei Fragen beispielsweise an das richtige Regal geführt wird“, erklärte Monika Dürrer. Ins Leben gerufen wurde die Zertifizierung 2009 vom Einzelhandelsverband zusammen mit dem Bundesfamilienministerium. Ging der ursprüngliche Gedanke davon aus, dass für die ältere Generation der Einkauf einfacher gestaltet werden sollte, wird heute generationenübergreifend geschaut. „Auch am anderen Ende der Altersskala mögen es die Menschen bequem“, sagte die Verbandsgeschäftsführerin. So sind breite Türen und Gänge auch für Eltern mit Kindern und natürlich für Menschen mit Handicap von Vorteil. Als zusätzlichen Service gibt es bei Edeka beispielsweise auch

spezielle Einkaufswagen für Eltern mit Kindern und kleine Einkaufswagen für die Lütten. Mittlerweile haben sich in Deutschland rund 6000 Märkte an dem Projekt beteiligt. Im Bereich des Einzelhandelsverbandes Nord mit Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sind es über 200, darunter zahlreiche inhabergeführte Edeka-Märkte, berichtete Peter Witzel, Bezirksleiter der Edeka. Die Handelsgesellschaft unterstützt die Inhaber bei dieser Aktion und gibt auch Empfehlungen. Die Auszeichnung ist aber kein Grund für Wolfgang Burmeister und sein 64 Mitarbeiter starkes Team, sich darauf auszuruhen. Nach drei Jahren wird es eine neue Mit einem Aufkleber am Eingang macht Wolfgang Burmeister die Auszeichnung als generationenPrüfung geben. freundlicher Markt für seine Kunden sichtbar. Fotos pjm


12

nord express Lokales

6. März 2013

Familienanzeigen Von ganzem Herzen danken wir allen, die mit uns Abschied nahmen und durch tröstende Worte und Taten, zahlreiche Briefe voller Mitgefühl und Spenden ihre Anteilnahme zum Ausdruck brachten.

Winfried Meyer

Ganz besonders danken wir Pastor Frommhagen, der Kirchengemeinde, dem Posaunenchor und dem Kirchenchor Warder.

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist gut zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung ihm entgegengebracht wurden.

Margarete Leonhard

Familie Jürgen Leonhard Familie Marianne Kruse Pronstorf/Wahlstedt

Im Namen der Familie Hanne Meyer

† 30. Januar 2013

Danke für die liebe Anteilnahme.

Uwe von der Heide Elektromeister † 27. 01. 2013

DANKE DANKE für ein stilles Gebet für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben für einen Händedruck, wenn Worte fehlten für eine stumme Umarmung für Blumen, Kränze und Geldspenden für die einfühlsamen Worte von Frau Pastorin Ellger für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier durch das Bestattungsinstitut Aug. Holdorf

Ehefrau Kali von der Heide Michi und Astrid mit Marie Franky mit Jade Der Tod kann auch freundlich kommen zu Menschen, die alt sind, deren Hand nicht mehr festhalten will, deren Augen müde werden, deren Stimme mir sagt: Es ist genug. Das Leben war schön.

Im Namen der Familie

Angela Andersen † 30.01.2013

Für all die Zeichen der Liebe, Freundschaft, Anteilnahme und Hilfe in dieser schweren Zeit möchten wir uns herzlich bedanken. Besonderen Dank an Pastorin Witte und Familie Tappenbeck für die außerordentlich gute Begleitung und Hilfe.

Wilma Gutschwager Winsen, im Februar 2013

(unbekannter Verfasser)

Gottlieb Reifegerst Familienanzeigen haben einen ermäßigten Anzeigenpreis.

Eine Traueranzeige im nord express gibt Freunden, Bekannten, Nachbarn und Kollegen Nachricht vom Tode eines lieben Menschen. Dann wird keiner vergessen.

† 31. Januar 2013 Wir danken allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Ein herzlichen Dank sagen wir Frau Pastorin Scheel für ihre mit Bedacht gewählten Worte zur letzten Andacht und dem Bestattungsunternehmen trostwerk, insbesondere Herrn Osterloo für die aufmerksame Begleitung zum Abschied. Frau Pastorin Petersen, dass sie zur rechten Zeit hereingeschaut hat. Unser besonderer Dank gilt dem Team des MVZ Armbrust und Frau Dr. Timme für die medizinischer Versorgung sowie Frau Martina Reichert, Frau Franziska Krze und Herrn Holler, stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom ambulanten Pflegedienst Wahlstedt für die jahrelange fürsorgliche Unterstützung im Alltag. Leontine und Margot Reifegerst Erika Merkle Wahlstedt

Statt Karten

Ilse Meyer † 15. 2. 2013 Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist tröstend zu erfahren, wie viel Anerkennung und Freundschaft ihm entgegengebracht wurden.

† 6. 2. 2013

Oering, im März 2013

-

für das stille Gebet, für jede stumme Umarmung für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben für alle Zeichen des Mitgefühls und Verbundenheit für das letzte Geleit für jede einzelne Geldspende zugunsten des Seniorenvereins Heidmühlen - an Herrn Pastor Dau-Schmidt - dem Team der Station 73 des FEK Neumünster für die umsichtige und einfühlsame Betreuung.

Unser Dank

Karin Todt Heidmühlen, im März 2013

Das Unfassbare zu ertragen ist sehr schwer, aber in dieser Trauer nicht allein zu sein und so viel herzliche Anteilnahme zu empfangen, gab uns Kraft.

Edith Ehlers

Wolfgang Hotsch † 6. Februar 2013

Karin Kammholz, Melanie Haken und Stephan Hotsch Kisdorf, im März 2013

Deine Kinder und Enkel Bad Bramstedt, im März 2013

Danke

Unser besonderer Dank gilt Frau Pastorin Ellger, dem Bestattungsinstitut Aug. Holdorf, dem Chorverein Kisdorf und der Freiwilligen Feuerwehr für ihren aufopferungsvollen Einsatz. Im Namen der Familie

gilt allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und mit uns gemeinsam Abschied nahmen. Unser besonderer Dank gilt Andrea, Frau Schmidt und dem DRK Team für die liebevolle Betreuung unserer Mutter sowie Herrn Pastor Hofmann für seine einfühlsamen Worte. Wir vermissen Dich sehr.

† 03. 02. 2013

Allen, die unseren lieben Verstorbenen im Leben verbunden waren, die mit uns trauern und dies auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten, sagen wir herzlichen Dank.

Hilde Hotsch

Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor Wulf für seine tröstenden Abschiedsworte sowie dem Bestattungsinstitut Tappenbeck für die würdevolle Ausrichtung der Trauerfeier. Im Namen der Familie Horst Meyer

Danke

Lotty Detlefs

Danke für das tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben, für die stumme Umarmung, für den Händedruck, wenn die Worte fehlten, für alle Zeichen der Verbundenheit und Freundschaft, für die Blumen, Kränze und Geldgaben für den späteren Grabschmuck.

Elly Danowski † 6. 2. 2013

für ein stilles Gebet für tröstende Worte, gesprochen und geschrieben für eine stumme Umarmung für Blumen und Geldspenden für die einfühlsamen Worte von Herrn Pastor Kristoffersen für die würdevolle Begleitung des Bestattungsinstitutes Platner für den sehr schönen Blumenschmuck von Iris Pulß und ganz besonderen Dank an Herrn Kühn und sein Team vom Paul-Gerhardt-Haus, die unser Mütterchen in all den Jahren so liebevoll umsorgt und gepflegt haben. Familien Danowski und Schmidt Wahlstedt/Todesfelde, im März 2013


Lokales nord express

6. März 2013

Emmy Winkler

Wir danken allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten für das letzte Geleit, die Beileidsbekundungen in Wort und Schrift, Kranz- und Blumenspenden und die Gaben für den späteren Grabschmuck. Danken möchten wir auch Herrn Pastor Rahn für die tröstenden Worte sowie dem Pflegedienst „Bliev to Huus“ für die Unterstützung. Im Namen aller Angehörigen

Du gehst nicht von uns, denn Du bleibst immer in unseren Herzen.

Elfriede Groth geb. Fischer * 28. 12. 1944 ist in den Morgenstunden des 25. Februars 2013 sanft eingeschlafen.

Hans-Heinrich und Annegret Trottenburg geb. Winkler Detlev und Gerlinde Schröder geb. Winkler

† 29. 1. 2013

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

Fuhlenrüe/Todesfelde, im März 2013

Christian und Susanne mit Malte, Jonte und Kim Kirsten und Sven mit Frederikke sowie alle Angehörigen

Herzlichen Dank all denen, die uns mit Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Ein besonderer Dank den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für das letzte Geleit, Pastor Rahlmeier für die einfühlsamen Worte sowie der Firma Harbeck für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.

Max Voß

Herta Voß mit Kindern und Enkelkindern

† 26. Januar 2013

Wiemersdorf, im März 2013

Bad Bramstedt, den 25. Februar 2013

Unsere liebe Mutti, Schwiegermutter und Omi

Rosemarie Schlüter geb. Schümann * 12. März 1927

Herzlichen Dank an alle, die unsere Mutter zur letzten Ruhe geleitet haben, mit uns gemeinsam Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor Hofmann für seine persönlichen Worte bei der Trauerfeier.

Magdalene Schlüter † 28. 01. 2013

Susanne und Horst mit Björn und Tessa Ursel und Herbert Wiemersdorf, im März 2013

Danke für die liebe Anteilnahme.

Klaus Bastian

Beate Bastian

FamilienAnzeigen im

† 31. 01. 2013 Quaal, im März 2013

nord express – die einfachste und wirkungsvollste Möglichkeit, Verwandte, Freunde und Bekannte von den Familienereignissen durch eine Anzeige zu unterrichten.

Nach langer, mit großer Geduld ertragener Krankheit, entschlief meine liebe Frau, treusorgende Mutter, Schwiegermutter und unsere Oma

Christel Hinselmann verw. Jeschke, geb. Petersen * 6. 8. 1936

ist nach einem erfüllten Leben im Kreise ihrer Familie gestorben. Danke für alles. Kirsten und Edgar mit Thorge und Lasse Sönke und Andrea mit Lisa-Marie, Carolin und Tim-Moritz Ela ihre Geschwister mit Nichten und Neffen und alle, die sie lieb hatten Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 08. März 2013 um 11.30 Uhr in der Gedächtniskapelle Bad Bramstedt, Glückstädter Straße, statt. Anstelle evtl. zugedachter Kränze und Blumen bitten wir um eine Spende zu Gunsten der Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke auf das Konto 1343500110 BLZ 200 505 50 bei der Sparkasse Hamburg - Kennwort: „Rosemarie Schlüter“. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist gut zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung ihm entgegengebracht wurden.

Besonderer Dank gilt Herrn Pastor Scheel für die einfühlsamen Abschiedsworte.

† 27. Februar 2013

† 3. 3. 2013 In Liebe Ernst Gustav Hinselmann Torsten und Kirsten Tödt geb. Jeschke Philipp und Cathleen Yola und Philip Maleen

Eckrade Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 8. März 2013, um 14 Uhr in der Kirche zu Warder statt.

13


14

nord express Lokales

6. März 2013

Wir nehmen Abschied von

Elsa Dorothea Brauer geb. Möller * 12. 12. 1915

Ein erfülltes Leben ging zu Ende.

Die Blätter fallen. Fallen wie von weit, als welkten in den Himmel ferne Gärten. Sie fallen mit verneinender Gebärde. Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. Und sieh dir andre an: es ist in allen. Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

† 2. 3. 2013

Herta Thurau geb. Höppner * 7. 1. 1912

In Liebe und Dankbarkeit Joachim und Elke Wolfgang und Ursula Peer, Jan und Anne

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem Vater, Opa, Bruder und Schwager

In Liebe und Dankbarkeit Heinz und Ingrid Thurau Uta Markl mit Fabian und Philipp Torben und Inga Hyka mit Emily Sophie sowie alle Angehörigen

Alfred Deerberg

Bad Segeberg * 19. 12. 1928 Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 8. März 2013, um 13 Uhr in der St. Marienkirche zu Bad Segeberg statt.

† 28. 2. 2013

† 3. 3. 2013

Wir sind traurig

Anstelle freundlich zugedachter Blumen und Kränze bitten wir um eine Spende zugunsten der SOS Kinderdörfer, Kto. Nr. 111 111 1, BLZ 700 700 10, Deutsche Bank München.

Ute und Monika seine Enkelkinder sowie alle Angehörigen

Wakendorf I/Seekamp Traueranschrift: Heinz Thurau, Dorfstr. 36, 23827 Krems II Auf Wunsch der Verstorbenen findet die Beisetzung in aller Stille statt.

Wahlstedt Die Beerdigung findet am Donnerstag, dem 7. März 2013, um 14 Uhr von der Christuskirche zu Wahlstedt aus statt. Weinet nicht, ich hab es überwunden, bin befreit von meiner Qual, doch lasst mich in stillen Stunden bei euch sein so manches Mal.

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten dafür die Sterne der Erinnerung.

Helga Hinkelthein Ursula Dieck

geb. Pöhls * 27. 11. 1926

geb. Kaland * 14. Mai 1944

† 27. 2. 2013

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma und Schwester

† 28. Februar 2013

Renate und Uwe Dieter und Margret Enkel und Urenkel und alle Verwandten

In lieber Erinnerung Gerd Claus und Petra mit Doreen und alle Angehörigen

Itzstedt Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

24628 Hartenholm Ist der Tod nur ein Schlaf, wie kann dich das Sterben erschrecken? Hast du es je noch gespürt, wenn du des Abends entschliefst? Hebbel

Die Trauerfeier findet statt am Dienstag, dem 12. März 2013, um 13.30 Uhr in der Emmaus-Kirche in Hartenholm. Von freundlich zugedachten Kranz- und Blumenspenden bitten wir abzusehen.

Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Mitglied Alles hat seine Zeit: Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerungen.

Man sieht die Sonne langsam untergehn und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.

Martin Sylvester

Karl-Heinz Knop * 15. September 1940

* 26. 02. 1935

† 18. Februar 2013

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied.

† 28. 02. 2013

Ernst-August Schweim Er war seit 1973 Mitglied in der CDU Daldorf und viele Jahre Bürgermeister der Gemeinde sowie im Vorstand tätig. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. CDU Ortsverband Daldorf Der Vorstand

Wir nehmen Abschied von meinem lieben Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater und Großvater.

Stefan und Anke mit Fabian und Marek Susi und Andreas mit Hannah und Juri Sascha und Michaela mit Nils Ingrid

Annegrit Jörg und Wandy Hanna und Alexander

Bad Segeberg 24640 Schmalfeld Die Trauerfeier findet am Dienstag, dem 26. Februar 2013, um 11.00 Uhr im Turmhaus des Bestattungsinstituts Aug. Holdorf, Kieler Str. 14 in Kaltenkirchen statt.

Die Trauerfeier findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Die Beisetzung wird zu einem späteren Zeitpunkt im Ruheforst Hartenholm stattfinden. Deshalb bitten wir von Kranz- und Blumenspenden abzusehen.

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen.

Berta Schwenk Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Psalm 139

In Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer langjährigen Mitarbeiterin, die nach schwerer Krankheit verstorben ist.

* 4. 6. 1925

Dankbar für alles, was Du für uns getan hast, lassen wir Dich in Liebe gehen. Dieter Robert und Sylvia mit Tony und Marco Janin und Sebastian mit Max Michael und Alina mit Sean-Martin

Swetlana Stolz * 24.5.1953

† 23.2.2013

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

† 19. 2. 2013

Birgit Kurzewitz

Silke Tomzak

Geschäftsführung

Pflege Diakonie Kaltenkirchen

Mitarbeitervertretung

Ernst-August Schweim Herr Schweim war langjähriges Mitglied der TischlerInnung Kreis Segeberg, davon 10 Jahre als Obermeister, 15 Jahre im Ausschuss für Lehrlingsausbildung und 27 Jahre im Gesellenprüfungsausschuss. Wir verlieren in ihm einen aufrechten Mann und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Kükels

Tischler-Innung Kreis Segeberg

Für die Diakonie Altholstein Heinrich Deicke

Die Tischler-Innung Kreis Segeberg trauert um ihr langjähriges Mitglied und ehemaligen Obermeister

Die Trauerfeier hat auf Wunsch der Verstorbenen, am 26. Februar 2013 in der Friedhofskapelle zu Leezen, in aller Stille stattgefunden.

Gerhard Küster stellv. Obermeister

Carsten Bruhm stellv. Geschäftsführer


Lokales nord express

6. März 2013

15

ADAC: Förderung der Rußpartikelfilter am Ende 쮿 Die Fördermittel für die Nachrüstung von Diesel-Rußpartikelfiltern reichen voraussichtlich nur noch bis Ende März. Autofahrer sollten sich laut ADAC beeilen, wenn sie noch einen Zuschuss erhalten wollen. Das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hält noch rund 6,1 Millionen

hat mittlerweile die siebte Generation des Golf am Start, und auch davon gibt es wieder eine Version mit den drei Buchstaben GTI – so etwas wie eine automobile Legende und Pionier für die Idee, in ein kompaktes Allerweltsauto einen starken Motor zu setzen. Der ist mittlerweile bei der doppelten Motorleistung seines Urahns angekommen. 110 PS waren es beim ersten Golf GTI im Jahr 1976, bei seinem Enkel mit dem Baujahr 2013 sind es 220 PS. Erstmals gibt es eine Leistungssteigerung ab Werk: die „Performance“-Version mit 230 PS. Der GTI beschleunigt in 6,5 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 246 km/h (GTI Performance: 6,4 Sekunden und 250 km/h). Das Drehmoment ist mit 350 Nm bei beiden Motorversionen identisch. Beide GTI-Varianten sind mit einem StartStopp-System ausgerüstet, erfüllen die 2014 in Kraft tretende EU-6-Abgasnorm und kommen, per Sechs-Gang-Getriebe geschaltet, auf einen DIN-Verbrauch von 6 Liter (CO2-Ausstoß: 139 g/km). Er konnte gegenüber dem Vorgänger um 18 Prozent gesenkt werden. Optional ist der GTI mit einem Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Weitere Merkmale des Modells sind unter anderem traditionell rot lackierte Bremssättel, eigenständige Front- und Heckstoßfänger, zwei verchromten Abgasendrohre, Sportfahrwerk, Reifen der Dimension 225/45, Seitenschweller, Dachkantenspoiler, Diffusor, abgedunkelte LED-Rückleuchten und die Sportsitze im obligatorischen Karo-Muster. Der neue Golf GTI ist ab kommenden Dienstag in Deutschland bestellbar, die Markteinführung ist in Europa für den Mai angekündigt. Die Preise beginnen bei 28350 Euro. su

VW

ergänzt die aktuelle Dreier-Baureihe, die seit vergangenem Jahr auf dem Markt ist, um den „Gran Tourismo“. So ein GT-Modell gibt es auch schon vom Fünfer, und an dessen Styling scheiden sich die Geister. Der 3er Gran Tourismo wirkt etwas gefälliger, bedient aber dasselbe Konzept: Das Auto wirkt coupe-ähnlicher als die Limousine, bietet aber reichlich Platz. Der GT ist nicht nur 20 Zentimeter länger als der 3er Touring, also das Kombi-Modell, sondern auch 8 Zentimeter höher. Das führt zu einer spürbar höheren Sitzposition, was den Überblick und den Einstieg verbessert, sowie zu einem deutlichen Zuwachs der Beinfreiheit auf den hinteren Plätzen. Mit 520 Liter Volumen (unter der Laderaumabdeckung) ist das Gepäckabteil sogar um 25 Liter größer als das des Touring. Die elektrisch betätigte Heckklappe ist serienmäßig. Zur Markteinführung stehen fünf Triebwerke zur Auswahl, die einen Leistungsbereich von 143 bis 306 PS abdecken. Neben der Top-Motorisierung in Form des Sechszylinder-Benziners für den 335i Gran Turismo umfasst die Benziner-Palette zwei Vierzylinder im 328i und 320i, dazu kommen die zwei Diesel 318 d und 320d. Zu den technischen Details, die den Verbrauch mindern helfen, gehören Auto-Start/StopFunktion, Bremsenergie-Rückgewinnung und Schaltpunktanzeige. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe. Als Option bietet BMW zudem für alle Motorisierungen die Achtgang-Automatik an. Wie die anderen Varianten der Baureihe gibt es vom 3er GT neben der Basisversion die Ausstattungslinien Sport Line, Luxury Line und Modern Line. Zudem steht ab Juli 2013 das M-Sportpaket zur Verfügung. su

BMW

Euro dafür parat, die nur noch für etwa 23 700 Nachrüstungen reichen. Mit dem Förderprogramm unterstützt die Bundesregierung die Besitzer älterer Dieselfahrzeuge, den Ausstoß von Dieselruß durch die Nachrüstung eines Partikelfilters zu verringern. Die nachgerüsteten und geförderten Pkw er-

halten eine bessere Plakette zum Befahren von Umweltzonen. Auch wenn der Zuschuss von 260 Euro die Kosten für Filter und Einbau bei weitem nicht deckt, gibt die Förderung für viele Fahrzeughalter einen Anreiz zur Nachrüstung und trägt damit zum Umweltschutz bei.

Versicherungstipps für alle Neuwagenbesitzer 쮿 Nicht nur Cabriobesitzer dürfen sich freuen: Der Frühling naht, Eis und Schnee sind Vergangenheit - und Autofahren macht jetzt endlich wieder Spaß. Passend dazu wirbt mancher Händler und Hersteller derzeit auch mit attraktiven Neuwagenrabatten und hofft so, das Frühjahrsgeschäft anzukurbeln. Wer sich einen neuen Wagen zulegt, braucht auch eine neue Autoversicherung. Beim Abschluss der Police und zur Optimierung des Versicherungsschutzes sollten Neuwagenbesitzer jedoch fünf Dinge beachten. Haftpflichtrisiken minimieren. Die Kfz-Haftpflichtversicherung muss schon bei der Zulassung des Fahrzeugs nachgewiesen werden. Verursacht der Fahrer einen Unfall, übernimmt die Versicherung den Schaden des Unfallgeschädigten - egal, ob Kosten durch ein beschädigtes Auto oder zum Beispiel durch eine Arbeitsunfähigkeit entstehen. „Da gerade bei Personenschäden hohe und dauerhafte Kosten entstehen können, sollte man statt der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen lieber eine höhere Pauschaldeckung von zum Beispiel 100 Millionen Euro wählen - der Beitragsunterschied ist oft gering“, so Thomas Jäckel, Kfz-Experte beim Versicherer Axa. Für Schäden, die andere am eigenen Fahrzeug verursachen, kommt die Haftpflichtversicherung nicht auf. „Deshalb ist im Rahmen einer Neuwagenversicherung darüber hinaus eine Kaskoversicherung dringend ratsam.“ Eher in Vollkasko investieren. Trotz eventuellem Rabatt muss fast jeder für einen Neuwagen etwas tiefer in die Tasche greifen oder eine Finanzierung in Anspruch nehmen. Da ist es schmerzlich, wenn man nach einem selbst verschuldeten Unfall den Eigenschaden an seinem Fahrzeug selbst bezahlen muss oder nur einen Teil des Kaufpreises erstattet bekommt. Wer bisher einen älteren Wagen gefahren ist, hat vielleicht keine Kaskoversicherung oder eine Teilkasko. Die Teilkasko springt für alle Schäden ein,

Wer sich einen Neuwagen leistet, sollte beim Versicherungsschutz besonders aufpassen. Foto djd/AXA

die durch Beschädigungen oder Zerstörung, zum Beispiel durch Brand oder Hagel, entstehen. Auch Diebstahl oder Glasbruch sind gedeckt. Nicht versichert sind dagegen Schäden durch Unfälle. Auch die mutwillige Beschädigung des Neuwagens durch andere deckt nur die Vollkasko. Bei einem Neuwagen sollte daher jeder den Abschluss einer Vollkasko prüfen. Je nach Schadenfreiheitsrabatt und Typklasse ist sie manchmal auch gar nicht so viel teurer als die Teilkasko. Auf Neupreisentschädigung achten. Neufahrzeuge verlieren in der Regel innerhalb eines Jahres zwischen 20 und 25 Prozent ihres ursprünglichen Werts. Und auch danach beträgt der jährliche Wertverlust rund zehn Prozent. In der Kaskoversicherung wird bei einem Totalschaden oder beim Verlust des Pkw durch Diebstahl normalerweise nur der Wiederbeschaffungswert gezahlt. Das kann zu erheblichen finanziellen Einbußen führen. Neuwagenkäufer sollten daher darauf achten, dass in der Vollkaskoversicherung eine so genannte Neupreis- oder auch Neuwertklausel mit eingeschlossen ist. Je nach Vereinbarung wird dann für einen festgelegten Zeitraum nach einem Totalschaden oder

Diebstahl der Neuwert erstattet. Wichtig: Dieser Zeitraum sollte möglichst lang sein auch bei Autodiebstahl. Der Versicherer Axa bietet den Schutz zum Beispiel 24 Monate lang beitragsfrei in seinem Tarif „mobil komfort“ und erstattet darüber hinaus sogar Überführungs- und Zulassungsgebühren für das neue Fahrzeug. Selbstbeteiligung prüfen. Um Prämie zu sparen, gibt es in der Teil- und Vollkasko unterschiedliche Selbstbeteiligungen. „Hierbei sollte jeder Neuwagenbesitzer für sich prüfen, wie hoch die Beteiligung sein kann. Ein Tipp: Man sollte sich die Beiträge für unterschiedliche Selbstbeteiligungen berechnen lassen, damit man sehen kann, was zum eigenen Risikoverhalten passt“, so Jäckel. Frühzeitig um Versicherung kümmern. Wer seinen Neuwagen gut absichern will, sollte die Wahl des Versicherungsschutzes nicht dem Autohändler überlassen, sondern sich rechtzeitig informieren. Grundsätzlich können Autobesitzer bei einem Fahrzeugwechsel auch den Versicherer wechseln. Ob ein solcher Wechsel sinnvoll ist, sollte nicht nur der Preis, sondern vor allem auch ein Vergleich der genannten Leistungskriterien zeigen. djd/pt

Fahrräder sind ohne ausdrückliche Einwilligung nicht erlaubt 쮿 Ein Tiefgaragenplatz kann nicht für jede Art von Fahrzeug genutzt werden. Darauf weist die Deutsche Anwaltshotline unter Bezug auf ein Urteil des Amtsgerichts München hin, das sich

Sven Kronemann Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Bornhöved und Umgebung. Hamburger Straße 26 23795 Bad Segeberg Telefon 04551/904-15, Fax -85 sven.kronemann@segeberger-zeitung.de

auf die Reichsgaragenordnung von 1939 beruft (Az.: 433 C 7448/12). Sie schreibt vor, dass nur Autos auf dem Platz abgestellt werden dürfen, selbst wenn dies nicht ausdrücklich

so im Mietvertrag steht. Wer ein Fahrrad oder andere Fahrzeuge dort abstellen möchte, muss also zuvor die Einwilligung des Vermieters anfordern. dmd


16

nord express Lokales

Ein Schaulaufen der Extraklasse

Karibik-Märchen zum Frühstück 쮿 Rickling. Die Kirchengemeinde Rickling lädt ein zum Ricklinger Frauenfrühstück am Mittwoch, 13. März, von 9.30 bis 11.30 Uhr im Gemeindehaus mit Pastor Michael Bartels und der „Geschichte von Zwillingen“ – ein Märchen aus der Karibik. Neue Teilnehmerinnen sind immer willkommen.

Nachbarn treffen Nachbarn 쮿 Bad Segeberg. Das Projekt „Nachbarn für Nachbarn“ in der Innenstadt hat am Donnerstag, 7. März, ab 15 Uhr im Gemeindehaus an der St.Marienkirche, Kirchplatz 4, sein nächstes Treffen. Die Teilnehmer haben die „DieLe Högersdorf“ zu Gast. Sie stellen ihren Handwerkerservice und das Projekt Persönliche Betreuung vor. Alle über 60Jährigen aus Bad Segeberg sind willkommen. Nähere Auskünfte unter Telefon 04551-955112.

Blut- und Leberwurst

6. März 2013

쮿 Leezen (pks) Was für eine Show! Das 25. Schaulaufen der Rollschuhkünstler des Leezener SC übertraf wieder alle Erwartungen. Die voll besetzte Turnhalle bebte. Das Publikum war begeistert, berührt, verzaubert, erstaunt und kam aus dem Klatschen nicht mehr heraus. Lisa Zielke alias „Grace“ und Heino Togert alias „Clark“ moderierten charmant und witzig die dreieinhalbstündige Show – natürlich auch auf Rollen. Zahlreiche Musikrichtungen sorgten für ein abwechslungsreiches Programm: Swing aus den 1960-er Jahren, Jive, Tango, spanische und lateinamerikanische Rhythmen, Line Dance im Western“-til, Cabaret, Disco-Fox. Für jeden neuen Auftritt gab es komplett neue Kostüme. So tanzten 26 attraktive Rollschuhläuferinnen ganz in Rot zu „Lord of the Dance“ irischen Steptanz auf Rollschuhen. Das Publikum war so begeistert, dass die jungen Frauen vor der Pause noch eine Zugabe fahren mussten. Zu Walzermelodien tanzten die Rollschuhläufer in weißen Ballkleidern und schwarzen Anzügen bei der „Opernball“-Nummer, lustig und süß war der Auftritt der Schlümpfe in hellblauen Kostümen mit weißer Zipfelmütze und Leggings. Je nach Thema und Musik wurde die Turnhalle mit einer professionellen Lichtsteuerung in die passende Farbstimmung getaucht.

Die wilden Sixties mit Pferdeschwanz und Petticoat fehlten bei „Let's dance“ natürlich auch nicht, auch wenn die jungen Damen hier eine eher ruhige Kür fahren. Fotos pks

쮿 Trappenkamp. Das beliebte Blut- und Leberwurstessen der Arbeiterwohlfahrt findet am Donnerstag, 14. März, ab 12 Uhr im BürgerAuch für die rollenden Schlümpfe gab es viel Beifall. haus statt. Als Alternative Patzer gab es so gut wie gar sichtlich Vergnügen an ihren wird auch Bockwurst gekeine, alle waren hoch kon- Shownummern, die zuweilen reicht. Nachdem die Teilnehzentriert und hatten trotzdem mit ihren Sprüngen und Hemer gut und reichlich gespeist befiguren nahezu professiohaben, werden gerne Bestelnell, artistisch und ausdrucklungen für die eine oder andestark gelaufen wurden. Beim re Blut- oder Leberwurst für großen Finale zu Whitney Zuhause entgegen genomHoustons „One Moment In Timen. An diesem Tag werden me“ kamen alle 108 Läuferindie Ausfahrten für das Jahr nen und Läufer zusammen in 2013 vorgestellt. „Bei der andie Halle und zeigten noch Diese Rollschuhläuferinnen zeigten eindringlich und gekonnt schließenden Kaffeetafel einmal ein spektakuläres Ab- wie man mit einem aufgeblasenem Typ tanzen kann - und das möchten wir mit Ihnen zuschlussbild. sammen einen gemütlichen zum Lied „Wie man tanzt, so liebt man“ von Maite Kelly. Nachmittag verbringen“, heißt es von der Arbeiterwohlfahrt. Jeder, ob AwoMitglied oder nicht, ist willkommen. Anmeldung für das Essen im Bürgerhaus bis kommenden Freitag, 8. März, unter Telefon 04323/4142 oder Selbst mit dem irischen Steptanz überzeugten die Rollschuhunter Telefon 04323/2601. tänzerinnen gekonnt auf vier Rollen.

Auto - Technik Ankauf

Suche PKW aller Art mit und ohne TÜV, auch Unfall 콯 04321/2528033 oder. 0174/ 4765935

!!!Ankauf alle KFZ für Export !!! heil/Unfall/def., Opel, Audi, VW, BMW, Ford, Fiat, Peugeot, Mazda, Renault, Toyota, DB, Honda, Nissan, Skoda, Suzuki Deutsche Firma kauft PKW’s, usw. Busse, Gel.-wg., Transp., Busse und Wohnwagen. HausLKW. Tgl. 04191/7226758/ besuche auch Sa + So 04552/418 Ankauf KFZ auch für Export Ankauf Opel, Zafira, Astra, ToyoOpel, VW, Mercedes, Audi, ta, Nissan, Mazda, VW, BMW, BMW, Toyota, Nissan, Mazda, MB, Busse. 콯 04191/9092431 Honda, Suzuki, Seat, Skoda, Peugeot, Ford usw. heil, defekt, www.nordexpress-online.de Unfall/Motorsch. Zahle gut, auch Sa/ So. 04191/9105879

Verkauf

Mitsubishi Mitsubishi VAN, Space Runner, TÜV 10/2014, Klima, Rd.-Cass., Nebellp., AHK mit Fahrradhalterung, 4 zus. Allwetterreifen auf Felgen VHB 3.500.-€, Besichtigung u. Probef. 콯 04551/81283

Nissan Nissan Micra 1,0, rot, Bj. 1997, 1 Jahr Tüv, 175.000 Km, € 850,-- zu verkaufen. 콯 04191/502316 oder Handy 0163/8139650

VW

Alt- und Schrottfahrzeuge Abholung kostenl., zahle Rest- Golf IV Variant Comfortline, 1,9 wert, 콯 0162/4297931 TDI, Bj. 99, 200 Tkm, AHK, Klima, Suche Auto, Audi, Toyota oder 2.750,- 콯 0174/9351793

Passat. 콯 0162-2120073

Audi

Ankauf zu besten Preisen

Camping

alle PKW, LKW, Transp., Busse, Gel.-Wg., auch def., zahle von 100 Audi 80, autom., EZ 01/90, TÜV b. 12.000 Euro, auch alle Japaner 05/13, 195.000 km, guter Zu-

04191/89619 o. 0172-4085761 stand,

2. Hand, 500,-€ 콯 0174/7246164 Ankauf zu fairen Preisen alle KFZ-Marken, Diesel/Benziner, Audi A 8, V8 Quattro, Tiptronic, TÜV, km, defekt, Unfall, Zust. TÜV 1/15, Bj. Mod. 96, silber, FP egal. a. Sa./So:04191/7226371 1.700,- €, 콯 0151/25119073 Su. PKW/LKW/Busse, alle Modelle, TÜV, KM, Unfall, def. Zust. egal, z. besten Preisen, Abmeldung d. uns. 콯 04551/9631965

BMW

Kaufe PKW aller Art zu besten Preisen. Mit o. ohne TÜV, auch defekt, Zustand egal. 콯 04321/ 2030626 o. 0176/66883597

BMW X1 xDrive 1.8 d, EZ 2.12, Suche ält. Wohnwagen bis ca. 29.000 km, für € 15.000,- un- € 1.500,-, 콯 0151/55768435 ter NP zu verk., v. Extras, 콯 0176/ www.nordexpress-online.de 32399842


18

nord express Lokales

6. März 2013

Beule

------ Cartoons ------

Tundra

Rätsel-Auflösungen Silbenrätsel: 1. UNBEDACHT, 2. BESTIMMT, 3. KONTERFEI, 4. LANGWIERIG, 5. ANCHOVIS, 6. WELTREISE, 7. VEGETATION, 8. NOTIEREN, 9. STANDARD, 10. GEFAEHRT, 11. SEKTSCHALE, 12. FREMDARTIG, 13. ERREICHEN, 14. ZUPACKEND; Lösungsspruch: Die Worte des Dichters sind Taten

Grün

Gelb

Rot

Horoskop


Lokales nord express

6. März 2013

Bürgerstiftung ist gegründet 쮿 Nehms (hül) Mit Sekt stießen 46 Teilnehmer auf die Gründung der Bürgerstiftung Lebensraum Nehmser See an. Diese Stiftung sei mit viel Herzblut auf den Weg gebracht worden, stellte Bürgermeister Ernst August Lawerentz nach dem Gründungsakt erleichtert fest. Die Gemeinde hatte sich zuletzt in ihrer Sitzung im Dezember vorigen Jahres für die Gründung dieser Stiftung stark gemacht. Dadurch will sie auch künftig ihren Einfluss auf den Nehmser See behalten. Denn die Gemeinde sorge sich, so der Bürgermeister damals, nur noch wenig Einfluss über ihren See zu haben, falls die von der Landesregierung geplanten größeren kommunalen Verwaltungseinheiten mit mindestens 8000 Einwohnern kommen sollten.

19

Busfahrt nach Dresden für Kurzentschlossene

Die Stiftung kauft den Nehmser See und angrenzende Grundstücke mit dem Ziel, „sie in ihrer ökologischen Qualität zu erhalten und zu entwickeln sowie als Naherholungsgebiet für die Bevölkerung zu sichern und dabei erlebbar und zugänglich zu halten“. Die Stiftung verpachtet den Betrieb der Badestelle an die Gemeinde, die weiterhin für die Unterhaltung und Wasseranalysen sorgt und den See mit Vereinsgelände an den Angelverein „Früh auf“ Blunk, der bisher einen Vertrag mit der Gemeinde hat. Die Pachteinnahmen fließen der Stiftung zu. Mit großer Mehrheit wurden die fünf Mitglieder des Vorstandes der Stiftung gewählt: Bürgermeister Ernst August Lawerentz, die Gemeindevertreter Rolf Stoltenberg und Gerhard Wendt so-

Mit Sekt stoßen die Vorstandsmitglieder auf die Gründung der Bürgerstiftung Lebensraum Nehmser See an: Bürgermeister Ernst August Lawerentz (von links), die Gemeindevertreter Rolf Stoltenberg und Gerhard Wendt sowie ASV „Früh auf“ BlunkVorsitzender Matthias Winkelmann. Foto hül

wie ASV „Früh auf“ BlunkVorsitzender Matthias Winkelmann. Weiteres Mitglied im Vorstand ist Rechtsanwalt Dr. Volker Lemke (CDU). Als Ersatzmitglieder stehen zur Verfügung: Annegret Höfer, Klaus Hintz, Hans-Peter Goldnick, Ulf Petersen und Ralf Diestel. Insgesamt gebe es 59 Gründungsstifter, die vor der Versammlung mindestens 250 Euro eingezahlt hatten, versicherte Bürgermeister Lawe-

rentz. Bis jetzt habe sich das Stiftungsvermögen auf 75 000 Euro erhöht. Der Bürgermeister äußerte sich zuversichtlich, dass das erforderliche Mindestvermögen von 80 000 Euro bis Ende Juni aufgebracht werde. Dafür hat die Gemeinde Nehms nach dem Stiftungsgeschäft zu garantieren. Angestrebt wird eine Ausstattung des Notar-Anderkontos mit einem Kapital von 100 000 Euro.

쮿 Bad Segeberg. Eine dreitägige Städtereise nach Dresden bietet Mietrach-Reisen aus Bad Segeberg für Kurzentschlossene vom 24. bis 26. März an. Die Stadt ist auch als „Elbflorenz“ in die Geschichte eingegangen. Was August der Starke und Generationen danach für die Kunst und Architektur Dresdens geleistet haben, zeigt sich heute als Gesamtbauwerk in der historischen Altstadt: die wieder aufgebaute Frauenkirche, die restaurierte Semper Oper, das Residenzschloss mit dem Grünen Gewölbe, der Zwinger mit den Kunstsammlungen und prachtvolle Uferpromenaden. Bei einer Lichterfahrt präsentiert eine Reiseleitung die stimmungsvoll illuminierte Altstadt. Am zweiten Tag bestaunen die Reisenden die staatlichen Kunstsammlungen im Residenzschloss. Das

Senioren...

Schlossticket beinhaltet den Besuch der Museen sowie aller Sonderausstellungen. Im Neuen Grünen Gewölbe können weit über 1000 unschätzbar wertvolle Exponate bestaunt werden, darunter das mit 4909 Diamanten, 160 Rubinen, 164 Smaragden, einem Saphir, 16 Perlen und 2 Kameen bedeckte Hauptwerk der europäischen Juwelierkunst; im Kupferstich-Kabinett sind weltberühmte Zeichnungen und graphische Blätter von Dürer, Picasso, Michelangelo, Fragonard und Caspar David Friedrich zu sehen. Die Türkische Cammer zählt zu den ältesten und weltweit bedeutendsten Sammlungen osmanischer Kunst außerhalb der Türkei. Der Reisepreis beträgt 169 Euro pro Person im Doppelzimmer. Buchungen nimmt Mietrach-Reisen unter Telefon 04551-96650 entgegen.

Leben im Alter

Im Alter Hundebesitzer werden 쮿 Wer aufhört zu arbeiten, steht vor einem neuen Abschnitt: mehr Zeit, unter Umständen weniger Kontakt zu anderen Menschen. Viele Rentner interessieren sich dann für einen Hund. Für die Entscheidung sollten sie sich und ihren Lebensstil aber genau unter die Lupe nehmen. Hunden wird nachgesagt, als Haustier ganz besonders gut zum Mensch zu passen. Viele Besitzer kommen erst spät auf den Geschmack: Doch worauf sollten Ältere achten, wenn sie sich für einen Hund interessieren? Die wichtigste Entscheidung trifft der Hundehalter in spe schon zu Beginn. „Wie bei allen Anschaffungen kann man am Anfang den größten Fehler machen“, sagt Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH). Viele machten den Fehler und gingen rein nach Äußerlichkeiten. Die Entscheidung für die Art des Hundes sei so wichtig, dass man fast schon Maßstäbe wie bei einem menschlichen Partner anlegen müsse. Wichtig ist demnach vor allem, dass der Hund charakterlich zu Frauchen oder Herrchen passt. „Manche Rassen haben Allrad-Antrieb“, sagt Kopernik. Zu große und kräftige Hunde könnten mit dem Zug an der Leine dann speziell ältere Menschen überfordern. Daher rät er dazu, sich die Auswahl nicht leicht zu machen: „Man kann mit den Rasseführern aus den Buchhandlungen anfangen. Aber das beratende Gespräch mit dem Züchter kann das nicht ersetzen.“ Sabine Winkler vom Berufsverband der Hundeerzieher und Verhal-

Ein Hund kann im Alter viel Freude bereiten. Die Anschaffung sollte aber genau überdacht sein. Foto dpa/tmn

tensberater (BHV) empfiehlt Älteren mit Vorerfahrung, Vorlieben bei der Rasse kritisch zu überprüfen. Beliebt seien bei Senioren etwa die sehr lebhaften und kräftigen Boxer. Passender sind der Expertin zufolge aber Rassen wie Havaneser, Französische Bulldogge oder Collie. „Das sind Hunde mit tollen Persönlichkeiten.“ Marius Tünte vom Deutschen Tierschutzbund empfiehlt die Beratung im Tierheim. „Die Leute dort wissen, welche Fehler gemacht werden bei der Auswahl — schließlich werden Tiere nach einiger Zeit oft wieder zurückgebracht“, sagt er. Über Patenschaften könne man hier geeignete Tiere kennenlernen, bevor man sie nach Hause mitnimmt. Im Alter spielen noch weitere Aspekte eine Rolle. Eine mögliche Erkrankung des Partners oder von sich selbst sollten laut Kopernik von vornherein bedacht werden. „Ich rate, schon vorher sicherzustellen, dass

sich dann jemand um das Tier kümmert.“ Außerdem sei das Alter des Hundes wichtig: „Wer sich mit 80 Jahren einen Welpen zulegt, sollte beachten, dass er in 15 Jahren vielleicht nicht mehr so aktiv sein kann.“ Auch die harten Fakten sind zu bedenken. Bei wem die Rente schon knapp ist und die Wohnung teuer, der sollte gut rechnen. 60 bis 120 Euro monatlich könnten je nach Größe des Tiers und Wohnort schon anfallen, sagt Kopernik. Futter, Arztbesuche und Impfungen sowie die Hundehalter-Haftpflicht müssen ins Budget passen. Obendrauf kommt die Hundesteuer. Ist der Hund erst da, sollten die Besitzer gelassen reagieren, wenn nicht alles reibungslos klappt. „Manche machen sich immer mehr Stress damit, dass ihr Hund perfekt sein muss. Dabei geht es nie so glatt wie im Bilderbuch — ein Hund ist ein Stück Natur“, sagt Winkler. Wenn Mensch und Tier zusammenpassen, sieht

Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen aber viel Freude auf Zwei- und Vierbeiner zukommen. „Der Flirt-Faktor ist ja auch für Senioren nicht uninteressant: Man kommt auf der Straße oder im Park einfach leichter ins Gespräch, wenn man über den Hund reden kann.“ (dpa/tmn)


20

nord express Lokales

6. März 2013

Lokales nord express

6. März 2013

Die fantastische Welt von Oz Neu im Kino 쮿 Regisseur Sam Raimi erweckte Spider-Man auf der Leinwand zum Leben und verhilft nun einer weiteren legendären Figur zu neuem Kinoruhm, nämlich dem Zauberer von Oz. „Der Zauberer von Oz“ war ein Musicalfilm aus dem Jahr 1939, mit dem die Karriere von Judy Garland begann. Das Lied „Somewhere over the Rainbow“ wurde zu einem Evergreen. Erfunden hatte den Zauberer der amerikanische Schriftsteller Lyman Frank Baum, der insgesamt 13 Bücher dem 1990 erschienenen ersten Roman um den Zauberer folgen ließ. Disney hatte sich der Geschichte vor knapp 30 Jahren schon einmal angenommen, doch nun gibt es mit „Die fantastische Welt von Oz“ eine ganz neue Handlung – es wird

nämlich die von Baum verschwiegene Vorgeschichte des Zauberers von Oz erzählt. Oscar Diggs heißt der Zauberer. Er ist ursprünglich ein kleiner Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als er sich eines Tages in der fantastischen Welt von Oz wiederfindet, denkt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest bis er den drei Hexen Theodora, Evanora und Glinda begegnet. Die sind nicht davon überzeugt, dass er der große Zauberer ist, für den ihn alle halten. Glinda versucht, Diggs davon zu überzeugen, dass die fantastische Welt von Oz wegen der bösartigen Evanora bedroht ist. Gleichzeitig hofft sie, dass er die Antwort auf eine alte Prophezeiung ist und damit der Zauberer, der eines Tages die Ordnung in Oz wie-

Dat Wedder in Februarmoond

Mit eindrucksvollen Kulissen und Kostümen weckt der Film „Die fantastische Welt von Oz“ die Fantasie der Kinobesucher. Foto Disney

derherstellen wird. Widerstrebend wird Oscar in die Schwierigkeiten von Oz und seiner Bewohnern hineingezogen und muss herausfinden, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, bevor es zu spät ist. Auf seiner

abenteuerlichen Reise durch Oz begegnet Oscar Diggs vielen unterschiedlichen Figuren und Kreaturen. Mit Illusionen, Einfallsreichtum und auch ein bisschen echter Zauberei schafft es Oscar schließlich, nicht nur zum großen

Zauberer von Oz zu werden, sondern auch zu einem besseren Menschen. Diese Geschichte wurde mit viel Fantasie in eindrucksvollen Bildern in Szene gesetzt. Dafür steht auch das Team um Raimi. Produzent John Roth

war für die Filme „Alice im Wunderland“ und die Schneewittchen-Umsetzung „Snow White and the Huntsman“ verantwortlich. Beide Filme zeichneten sich durch faszinierende Landschaften und Kostüme aus. Auch bei den Darstellern wurde nicht gespart. Der Zauberer wird von James Franco gespielt, der für seine Hauptrolle in „127 Hours“ für den Oscar nominiert worden war. In den Rollen der Hexen sind Mila Kunis, Rachel Weisz und Michelle Williams zu sehen, die alle drei für Filmpreise nominiert worden waren oder sogar gewonnen haben – Rachel Weisz bekam den Oscar für die beste weibliche Nebenrolle in „Der ewige Gärtner“. „Die fantastische Welt von Oz“ ist ein Leckerbissen für Fantasy-Freunde und Filmfans, die gerne auch bisschen träumen möchten. pjm

Wi snackt Platt 쮿 Ne ne, nich mit Sneegepüster, mit 6 l/m2 Regen kümmt de Februarmoond in Gang. Dorno keem sogor Klara ut ehr Wolkenbett klattert. Wenn dat ok heet: „Vör‘n Februar hett keener Bang, he duert jo nich so lang“, kann he over de küllste Moond in Winter sien, un uns noch mit düchtig Snee to‘n sweten, un iesigen Frost to‘n bibbern bringen. Deshalb heet he ok noch Iesmoond. Nu kümmt Deep Pille op uns to. Batz, ward dat ok al wedder köller. Pille hett frostige Luft, over ok Nadden in de Bagoosch. Sogor Gewidder is dorbi. Hebbt wi hört in de Nacht von veerten to‘n föfften. Mann in de Tünn, nu sünd de ersten teihn Doog in Februarmoond ok al rümm. Un wenn dat bedenkst, in söven Woken

is Ostern. Hüüt heff ik de ersten Sneeglöckschen sehn, de Zaubernutt steit in vulle Blööt, un Mullworp Grabowski id ok wedder düchtig an arbeiten. Teken, dat bald Frühjohr ward. Ok de Doog ward düchtig länger; von ersten Januar bit hüüt, an ölvten, sünd dat al twee Stünn un dree Minuten. Noch hett uns de Winter over fast in Griff. Grode de Doog üm teihnten rüm sünd iesig un pustig. Dor brukt wi uns um Küll mit -5°C, tomehrst -7°C, nicht wunnern. Over Doog loder geev dat schon wärmere Temperaturen. To Tied hebbt wi dat mit dree Weddermokern to kriegen. In Oosten Hochpoor Doris un Elke, de over lütte beten kümmerlich ward. Ok mit Sünnenschien goht se man schoonlich üm, se versorgt uns lever mit Hochnevel. Över de Nordsee schlickt sik langsom Deep Nemo ran und bringt

De Mahonie, blöht von Anfang Winter bit in‘t Fröhjohr.Foto uwm

uns an Dag mit Warms schon mool Gedanken to‘n Snieden von Bööm un Strüker. Ok de Piepers fangt an to quinkeleren, wenn sik de Sünn ok nich sehen lött. Sünnschien in Februarmoond is over ümmer knapp.

Viellicht ok goot so, denn: „Sünnt sik de Muuschkatt in Februor, freert se in März trotz Pelz un Hoor.“ Middelwiel is Hoch Fenne op Tour, un wiest uns, dat de Winter noch nich vörbi is. De Winter föhlt sik, bi pustigen NW, so wohl bi

uns, dat he gern noch beten blivt. Nu is ok noch Deep Thomas ünnerwegs. Mit iesigen Wind ut NO, Grau in Grau, bringt he dat trecht, dat sik 0°C wi -10°C anföhlt. Meteorologen seggt to düsse Temperatur „Windchill“. Nu hebbt wi al de fiefuntwintigste, und hüüt Ovend Klock halvig teihn Vullmoond. „Melkt de Buer, bi Vullmoond nachts de Köh, brukt he dat nich mehr in de Fröh.“ Un wat is mit de leeve Sünn? To‘n Moond-Enn is se dor! An 27. söveneenhalf Stünn Sünnenschien. Leider ward se hüüt dörch Nevel wedder bremst. Liekers: „Nu fangt dat schöne Fröhjohr an, un allens fangt to blöhen an.“ Weddertorüchblick: De Winter weer jo een recht graue un düstere Tied. Wat uns fehlt hett, is de Sünn. Von dörchsnittlich 138 Stünn in SleswigHolsteen, hett se nur 76,5

Stünn an Heven stohn. Un in Moond nur 42 Stünn, dat weern man 43% von‘t Soll. Keen Sünn, wenig Solorstrohlung, 96 W. An Höchsten weer se mit 624 W/m2 an 20. De Dörchsnittstemperatur in 2m Höchte harr -0,2°C. De Höchste Temperatur harrn wi an 4. in 2m Höchte, mit 6°C, un de deepste an 7. mit -7,3°C. De Temperatur 20cm in de Eer harr in Dörchsnitt 2,16°C. Mit Nedderslag weer dat ok nich dull. An 14 Doog nur 28 l/m2. Dat weern 62% von't Soll. Verdunstet sünd dörch Evapotranspiration 9,6 /lm2. De Wind hett mit 14% am meisten ut O-SO pustet, un keem mit 56 km/h (7 Bft) ut W. In Moond harrn wi 4 Iesdoog (Tmax < 0°C), 22 Frostdoog (Tmin < 0°C), un 28 Kohle Doog (Tmax < 10°C). Mehr Wedder gift dat ünner www.hartenholmer-wetter.de. UWE MOHR

Bauen & Technik

Richtspruch für Kollegen in luftiger Höhe

Holz & Glas

21

Energie & Sanitär

Haus & Heim

쮿 Kisdorf (csr) In nur drei Wochen und bei teilweise bitterkalten Temperaturen stand der Rohbau. Auf dem Dach seiner neuen Geschäfts- und Lagerräume in Kisdorf am Hellhörn 7 baute Martin Lücke, der Inhaber der Firma Dachdeckerei Martin Lücke GmbH, zusammen mit dem Zimmereibetrieb F.W. Bau seine eigene Wohnung mit rund 170 Quadratmetern in luftiger Höhe und beeindruckendem Rund-um-Blick. Am Ende der ersten Etappe stand der Lohn der Mühe: Es wurde nicht nur Richtfest gefeiert, die Dachdeckerei Lücke kann mittlerweile auch auf ein 15-jähriges Jubiläum blicken. Eingeladen waren nicht nur die am Bau beteiligten Handwerker, auch Geschäftspartner, Kunden, Freunde und Nachbarn waren zur großen Feier mit Spanferkel, Rinderhälfte und Bratkartoffeln gekommen. Zimmermann Frank Wetzke hatte Glück, denn er konnte bei zwar kaltem Wind, aber strahlendem Sonnenschein den Richtspruch verkünden. Das Glück ist offenbar auch auf der Seite der Familie Lücke, denn gleich mehrere große wie kleine Richtkronen zieren jetzt den Rohbau. Die Freude stand den Bauherren ins Gesicht geschrie-

Auf dem Dach der Geschäftsräume der Dachdeckerfirma Lücke entsteht das neue 170 Quadratmeter große Heim der Familie. Zimmermann Frank Wetzke (v.l.) verkündete den Richtspruch für Sonja, Jan-Hendrik und Martin Lücke. Foto csr

ben. Schließlich stand am Anfang eher „eine spleenige Idee“ mit der Wohnung auf der Halle, erinnert sich Martin Lücke. Jetzt freut sich die Familie auf den Einzugstermin im Mai. Seit 15 Jahren genießt die Dachdeckerfirma Martin Lücke GmbH einen guten Ruf und erledigt alle anfallenden Dachdeckerarbeiten im Umkreis von knapp 100 Kilometern. Inhaber Martin Lücke berät zu allen Themen rund um das Dach fair und unabhängig. Dabei erledigt das Unter-

nehmen termingerecht auch kleinere Arbeiten und Reparaturaufträge, soweit möglich zum vereinbarten Festpreis. Dazu gehören unter anderem Arbeiten an Flach- und Hartdächern, Einbau von Gauben und Velux-Fenstern, Bau und Sanierung von Dachstühlen, Dachumdeckungen sowie sämtliche Dienstleistungen rund ums Dach, einschließlich Schornstein-, Klempner- und Holzarbeiten, auf Nachfrage sogar der komplette Hausneubau. Kontakt: Telefon 041937529684 oder 0170-3078352.


22

nord express

6. M채rz 2013


Lokales nord express

6. März 2013

23

Für die Zustellung der

Stellenmarkt

Segeberger Zeitung suchen wir zuverlässige

Vertretungen für

Bornhöved Rickling Trappenkamp

Stellenangebote

Mindestalter 18 Jahre.

Suche Hausmeister auf 450,- € Basis.

UVG Union-Vertriebs GmbH 콯 04522/7896021

Flexibel einsetzbar. 콯 04152/876966

Suche Fahrer auf 400,- € Basis für mittwochs Morgens in Henstedt-Ulzburg. Auslieferung von Presseerzeugnissen. Führerschein KL. 3, Fahrzeug (Sprinter) wird gestellt. Auch für Subunternehmer mit eigenem Fahrzeug geeignet. Info. unter: 04551/83737 od. 0174/3521554 ab 15.00 Uhr

Steuerfachangestellte/r für die Betreuung eines festen Mandantenstammes mit Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnungen und Vorbereitung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen (System Datev) gesucht. Jürgen Siemon Steuerberater Moorhof 7 a, 22399 Hamburg-Poppenbüttel 콯 040/892087

www.nordexpress-online.de Wir suchen Mitarbeiter (m/w) für HEIMVERDIENST! 030/91146691

Sie brauchen Geld? Zu hohe Raten? Geld zinsgünstig ! 2,54 % p.a. Ihre Bank sagt nein? Wir sagen ja!Von privat:0176/38149016 oder e.schnee1@yahoo.de

www.nordexpress-online.de

Von hier für hier

nord express

Stellengesuche Suche auf 3 Mon. befristet Vollzeitjob als Bauhelfer od. Staplerfahrer in B. Br. od. mit AKN-Anbindung. 콯 0152/07220721 ab 16 h

Irischer Abend in der Scheune

Privater Kleinanzeigen-Auftrag Vorname:

Rubriken: Platzierung bitte ankreuzen

Name:

첸 Die gute Tat

첸 gruß express 첸 Bekanntschaften 첸 Reisemarkt 첸 Immo Ankauf 첸 Immo Verkauf 첸 Immo Vermietung 첸 Immo Gesuche 첸 Zweiräder 첸 Camping/Wohnwagen

(Kostenfrei)

Straße: PLZ/Ort: Telefon:

첸 Barzahlung Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab: Bank:

Suche selbständig arbeitende Hilfe, 14-tägig, für jew. 4 Std. im Haushalt, 콯 04552/993933 AB Landwirtschaftl. Hilfskraft ges., 23867 Sülfeld, 0157/88558745

첸 Ankauf 첸 Verkauf 첸 Verschiedenes 첸 Jobs 첸 Tiermarkt 첸 Automarkt Fabrikat:

BLZ:

쮿 Gnissau. Der St. Patricks Day naht und wieder findet der Irische Abend in Gnissau statt. Bereits zum achten Mal lädt der Kulturverein Gnissau Freunde und Liebhaber irischer Musik ein. Am Sonnabend, 16. März, wird wieder die Lauenburger Live-Band Folk Rovers dafür sorgen, dass die Besucher sich

an traditioneller Folkmusik aus Irland, England und Schottland erfreuen, bei plattdeutschen Liedern mitsingen und über Eigenkompositionen schmunzeln können. Der Irische Abend beginnt um 20 Uhr in der Scheune der Familie Sadowski, Ecke Dorfstraße/Gnissanastraße. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Kto.-Nr.: Datum/Unterschrift: Kleinanzeigen erscheinen in der Segeberger Zeitung täglich außer sonntags, im nord express jeden Mittwoch. Anzeigenschluss: Segeberger Zeitung am Vortag, 12 Uhr; nord express montags, 17 Uhr. Bitte in Druckschrift ausfüllen und hinter jedem Wort und Satzzeichen ein Kästchen freilassen. Für private Chiffre-Anzeigen wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 3,- €, inkl. Zustellung 4,- €, erhoben.

nur

nur nord express

Pro Zeile

0,50 €

Pro Zeile

0,50 €

+ nord express

Pro Zeile

0,75 €

gruß express Was mal gesagt werden muss...

Bis zu 4 Zeilen

KOSTENFREI !!! Erscheinungstermine:

nord express Bad Segeberg: Hamburger Straße 26 Telefon 0 45 51/904-92 Fax 904 - 49

Kaltenkirchen: Schulstraße 13 Telefon 0 41 91/7 22 60-0 Fax 7 22 60-19

Bad Bramstedt: Landweg 24 Telefon 0 41 92/30 31 Fax 94 04

www.segeberger-zeitung.de • www.nordexpress-online.de

Einige Wochen nach dem Verkaufsstart konnte Nord Brief-Geschäftsführer Volker Ehlers (2.v.r.) gemeinsam mit Sükran Krüger und dem Lübecker Teamleiter Volker Fliegner den Spendenscheck an DRK-Landesvorstand Klaus Crijns (rechts) übergeben. Foto sen

3225 Euro zum DRK-Jubiläum 쮿 Kiel (sen) 150 Jahre ist es her, seit das Rote Kreuz in Genf gegründet wurde. Das Jubiläumsjahr nahm NordBrief zum Anlass, eine eigene Briefmarkenserie herauszugeben. 7000 Bögen mit je zehn Marken unterschiedlicher Werte wurden gedruckt, darunter auch eine Sondermarke im Wert von 2,30 Euro, von der jeweils 30 Cent direkt dem Roten Kreuz zugute kommen. Auch 750 Erstausgaben als Markenquartett wurden produziert und sorgten je für 1,50 Euro im Spendentopf. „Wir freuen uns, dem DRK-Landesverband heute 3225 Euro übergeben zu können“, sagte NordBrief-Geschäftsführer Volker Ehlers nur vier Wochen nach dem Erstausgabetag. „Die Nachfrage nach den DRK-Marken war enorm. Die

gesamte Auflage der Spendenbögen ist verkauft“, so Ehlers, schneller seien bislang nur die Werner-Briefmarken an den Mann gebracht worden. Klaus Crijns, Vorstand des DRK-Landesverbandes mit 15 Kreis- und 450 Ortsverbänden freute sich über die Spende, die unter anderem der DRK-Behindertenarbeit zugutekommen soll. „Die Briefmarke ist im Jubiläumsjahr eine Möglichkeit, das DRK noch bekannter zu machen“, sagte er. Um noch stärker im Bewusstsein der Menschen anzukommen, hätte man im Festjahr noch viele weitere Überraschungen geplant. So soll es am 25. Mai in Kiel einen Rotkreuztag geben, bei dem sich das DRK mit allen seinen Facetten in der Innenstadt vorstellen möchte.


24

nord express Lokales

6. März 2013

Immobilien Ankauf

Grundstücke

Suche als privater Zahler eine Immobilie: BP, ETW oder EH. Sie können wohnen bleiben! T- Kontakt erb.: 0177/9668972, wenn b. nur a. Sonntag, keine KM Im Kundenauftrag suchen wir ein Einfamilienhaus in guter Lage von Nahe oder Itzstedt, EnexService-Immobilien, 콯04193/ 754579, enex-service@email.de

B. Br. zentrumsnahes voll erschl. Baugrundstück von Privat zu verkaufen (Größe 644 m², à 110,- € VB) genehmigt wird ein Baukörper bis max. 9 x 21 m. Anfrage v. Maklern nicht erw. 04192/5971 (AB) 1.000 m² Baugrundstück in Hartenholm von Privat zu verkaufen, € 69.000,-- VHB. 콯 0431/53634723

Grundstücke Wald-Acker-Wiese-Gewässer suchen Barzahler durch AgrarIng. Matthias Manthey 04102/ 51136, Manthey & Partner GmbH Deutscher Land- u. Forstmakler

Gelegenheit! Trappenkamp, schicke 1 Zi.-ETW, kompl. renov., sofort frei, 2. OG, 41 m², gr. WZ, neue EBK, Abstellrm., V-Bad, Suche Baugrundstück, ca. 600 - Flur, Loggia, Lift, Kfz- Stellpl., v. 700 m², im Raum Leezen in Feld- priv. Courtagefrei, € 31.000,- VB 콯 04152/ 4433 randlage, 콯 04552/979010

Verkauf

Von Privat, schönes EFH, 5 ½ Zi., Bj. 97, in sehr ruh., sonniger Lage, am Ende einer Sackgasse, vollst. + hochw. renoviert, 2 Bäder, Markenküche, Doppel-Carp., Gartenhaus 32 m², 178.000,- €, 콯 04324/8823029

Gesuche Seniorin sucht 2,5 - 3 Zi.-Whg., ca. 65-80 m² zur Miete in Bad Br., VB, EBK, Südbalkon, nicht EG und 1. OG, Fahrstuhl. Wenn Hochhaus, dann 4.-6. Stock, Keller o.ä., Garage/Stellpl. 콯 0175/4441087 Ruhiger Akademiker sucht möbl. Wohng. bzw. Zimmer im Raum Bad Segeberg für ca. 6 Monate 콯 0170/4750979 Wahlstedt, DG-Whg., ca. 75 m², 2 Zi., Essdiele, Küche, Duschbad, ruhige Lage, Kabel, 500,- € warm, 2 MM KT, 04554/991927 Rentnerin mit kleinem Hund sucht 1,5 - 2 Zi., Küche, Bad, in Bad Bramstedt Zentrum, Parterre 콯 04192/8969892

Fredesdorf, modernes ERH, Bj. Suche 3 Zim.-Whg. in Kaltenkir1998, ca. 95/763 m², EBK, Vollb., chen,Miete bis 700,- € warm. GWC, Do.-Carport, 179.000 €, 콯 0162-2120073 Enex-Service-Immobilien, Suche 1 - 3-Zi.-Whg. zw. Bad Se콯 04193/754579 geberg und Trappenkamp. Bis € Handwerker aufgepasst! 120m² 300,- warm. 콯 0174/8755939 Winterg, EBK, W-Bad, 169T€ VB keine Käufercourt. 04193/ 92 007 www.TREPTE-IMMOBILIEN.de

Suche 2 Zi.-Whg. in Bad Segeberg, ca. 50 m², EG od. 1. Stock, 콯 04551/943648

Vermietung

EFH Neubau Sackgasse, Bad Bramstedt, 5 Zim., VB u. Dusche sofort frei, 165.000,- € . 콯 04192/ 5770

Torben Fritsch Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Wahlstedt und Umgebung. !!Traumhaus in Feldrandlage!! EBK, Kamin, G-WC, V-Bad, Grg 2x Carp., HWR, 249T€ VB keine Käufercourtage 040/209332110 www.TREPTE-IMMOBILIEN.de

Hamburger Straße 26 23795 Bad Segeberg Telefon 04551/904-16, Fax -85

Brokstedt, 3-Zi.-Whg., Balkon, Brokstedt, ruhige 4-Zi.-Whg. mit ruhig, 395,-€+NK 콯04305/1042 Balkon, 495,-€ + NK, von priv. 콯 04305/1042 Leben im Grünen - arbeiten in HH-Nord. B. B./Hitzhusen, großz. EFH, äußerst viels. nutzbar, (z. B. als 2-Generationen-Hs., od. Haus mit Büro) Bj. 1972, renov. 1995/96, Teilrenov. 2011, in gewachsener guter Wohnlage, Wfl. ca. 240 m² zzgl. Nutzfl. ca. 80 m², 8 Zim., Grdstck. 1.000 m², beheizter gefl. Keller, Wintergarten m. Kaminofen, Sauna, opt. angel. Garten mit 3 Terr., D-Carp., Vollholzküche mit hochw. Herd, GasZentral-Hzg., von Privat. KP 265.000,- € 콯 0176/95468324 Von Privat: Bad Bramstedt, Gepfl. EFH im Grünen, Bad Br. ru3-Zi.-Galerie-Whg., sehr gute hig, sonnig, 130 m², 4 ½ Zi., EBK, Südlage, große Terrasse, exkl. Ceran, Spülmasch., Kel., 2 VB, Ausstattung, offene Siematic GWC, Echtholzbd., Flies., KamiKüche, V-Bad, Fußbdhzg., el. Au- nan., Gart., S-W-Terr., freundl. ßenrolläden, Keller, PKW-Stellpl., Nachbarn 870 € + NK + KT, Gara. ab 1.6., € 580,- + NK ca. € 150,-, + Carp. 50 € 콯 0160/3484646 3 MM KT, 콯 04324/8823029 Berlin-Seedorf, 2 Zi.-DG.-Whg., Hasenmoor: Haus in ruhiger La- 48 m², EBK, Laminat, Miete 245,ge, 150 m² Wohnfl., 500 m² € + NK, ab 1.4.13 zu verm., Grdst., 5 Zimmer, 2 x Bad/WC, 콯 04555/999 - Mobil 0172/ Gäste-WC, Keller ausgeb., EBK, 4539524 Carport, Kamin + Solar mit Spei- 74 m²/ 31/2 Zi. in Wittenborn/SE, cher + Oel, € 890,-- kalt + ca. EBK, Kfz- Stellpl., Abstellraum, € 100,-- NK. 콯 0160/90703630 SAT, Lampen u.s.w., kurzfr. frei, Miete 380,-€ + NK SMS/ 콯 0152/26164234 B. Br., Klingbarg 1, 4-Zi.-Whg., 1. OG, EBK, VB, S-Balkon, ca. 90 m², frei ab sofort, € 750,-, warm + NK + 3 MM KT + SP 콯 04192/5339 Kaltenkirchen: Courtagefr. 3 Zi.Whg. ca. 75 m² m. Dachterrasse, EBK, Aufzug, Garage Nähe Bhf/Zentrum € 595,- + NK + 3 MM Bad Bramstedt, zentrale Lage, Kt. 콯 04191/3528 möbl. Zimmer in freistehendem Ellerau DHH zentr./ ruhig, Bj. Gästehaus ab sofort zu verm., 2013 ab Mai, 140m², 5 Zi., CarPkw-Stellpl., Gemeinschafts- port, KfW 70 Energiesparhaus, küche, eig. Bad, € 250,- inkl., KM 1.180,- + NK von privat 콯 0174/6806749 2 MM KT, 콯 0163/4276214 Wittenborn 46 m², 2 Zi.,SAT, Kfz.V.-Privat: Bad Bramstedt, 1,5Zi.-Whg., ca. 38 m², D-Bad, kl. Stellpl., Küchenzeile, Laminat + Küchenzeile, Balkon, Kellerraum, Fliesen, Lampen, 290,- € + NK, KM € 300,-- + NK € 90,-- zzgl. 3 콯 / SMS 0152/26164234 MM Kaution. 콯 04193/8825516 Bad Bramstedt, 1-Zi.-Whg. m. oder 04193/6056 KC, Garten, Bad, EBK, Kfz-Stpl., SE, div. 3 Zi.-Whg., ca. 65 m², 340,- € + NK + KT ab 1.3.13 kompl. ren., neues Vollb., mit 콯 04192/7816 EBK, Südbalkon, Kabel, EG 1, 2 Bad Bramstedt, Zentrum, 3 Zi.u. 3 Etage ab 409,- € KM + NK DG-Whg., 75 m², Bad + EBK, von priv. 콯 040/6415986 oder Erstbez. ab sofort, 650, - € KM + NK + 2 MM KT. 콯 0174/1759310 01 60 / 3 66 46 06

Bad Bramstedt, Zentrum, Abstellraum 12 m², separater Eingang, ab sofort frei, 60,- € + 2 MM KT 콯 0174/1759310 Möbl. Zim. m. Küchen- u. Badbenutzung, integr. Terrasse, Wintergart.,Stellplz. sof.zu verm. 375,-€ kalt + NK/2MM Kt. 04193/969948 B. B., Nähe Zentrum, 2 Zi.-Whg., 62 m², für 320,- € zzgl. NK, ab 1.4.13 zu verm., 콯 04123/4966 Bad Bramst., 100 m², helle 3-Zi.- oder 0170/3114645 Whg. über 2 Ebenen, Bj. 95, DG, gr. Balkon,. EBK, Eckwanne, Parkett, gr. Keller, Carport, gepfl. Anlage, Netto-KM 690,- € + NK 130,- €, v. Priv. 콯 0175/4292487 Wahlstedt schönes App. mit Panoramablick auf den Segeberger Forst, 39 m², Loggia, sep. EBK, Diele, Bad, Abstellraum, Keller, Fahrstuhl KM 295,- 콯 04631/ 7716 V.-Privat: Bad Bramstedt, 1 Zi.Whg., ca. 30 m², D-Bad, kl. Küchenzeile, Balkon, Kellerraum, KM € 280,-- + NK € 70,-- zzgl. 3 MM Kaution. 콯 04193/8825516

oder 04193/6056

torben.fritsch@segeberger-zeitung.de

www.nordexpress-online.de

MRH Bad Bramstedt, ca. 90 m², zu verkaufen. Renoviert, VK, € Bimöhlen nähe Bad Bramstedt, 140.000 Euro, öffentl. Besichti- 96.900,--. Info: 콯 0176/96116446 Südw.-Lage, rh. 2 1/2 Zi.-Whg. im gung, Samstag, 09. März, 14 - 16 4-Parteienhaus, Dusche + VB, Uhr, Sanddörp 13 b, 23829 Wit- Von Privat! Henstedt-Rhen, ge- EBK, ca. 85 m², mit kl. Balk., Carp. tenborn, renovierte DHH, BJ pflegtes gr., freistehendes EFH, mit Geräteraum, kl. Grünfläche, 2 2000, 5 Zi., 135 m² Wfl., 360 m² BJ 69, voll unterkellert, sofort frei, Kellerräume, ab 1.6. zu verm., Grdst., Gäste-WC, Dachstudio, Wfl. 170 m², 7 Zi., 2 Vollbäder, 500,- € KM, 콯 04192/899810 HWR, Carport, hochwertige EBK, Grdst. 780 m², stilvolle GartenGarten mit Waldblick, 140.000 anlage, Doppelgarage, EBK, In- Stuvenborn, Zimmer, möbl., zu Bad Bramstedt, 2 Zim. Whg., 55 nen- & Außenkamin, VHB € 330 verm., 360,- € inkl. NK, m², EBK, V-Bad, Balkon, 3. OG. Euro. 375,- + NK 콯 0172/4133771 www.mein-haus-in-wittenborn.de tsd., 콯 0151/58915660 콯 04194/848902 ab 16 Uhr.

Kattendorf: Kuschelige 2 1/2 Zi.DG-Wohnung, EBK, Vollbad, Balkon, Garten, Wohnfl. ca. 62 m², KM: € 380,- + NK + Kt + Court. IVN-Neubecker, Makler 콯 0171-6944164 V.-Privat: Lentföhrden 3 Zi.Whg., ca. 67 m², EBK, Bad, Balkon, Stellpl., Kellerraum, KM € 420,-- + NK € 140,-- zzgl. 3 MM Kaution. 콯 04193/ 6056 oder 04193/ 8825516

Seniorengerechte 2-Zi.-Whg. in Bad Bramstedt, 73 m², EBK, Vollbad, Balkon, Aufzug, Garage mgl., € 510,- + NK + KT 콯 0177/5000500 Brokstedt, kl. 1 Fam. Haus, 3 Zim., mit Studio, ca. 80 m², EBK, 2 Bäder, Nebengeb. m. Werkst., Carport, überd. Terrasse, 550,-€ + NK, 콯 0172/4512130 Kayhude, 2 Zi.-Whg., ca. 50 m², ab 1.4. frei, Küche, V-Bad, Kabel, HVV v. d. Tür, KM 330,- € + NK + 2 MM Kt., 콯 0162/2906756, Stellplatz möglich Kl. Haus in Bornhöved, 67m², 21/2 Zim. Wintergarten, Küche, Bad, Nachtsp.-Hzg., Abstellr., Doppel-Carport, Garten, zu verm. für 420,- + NK 콯 04321/529332 Daldorf bei Bad Segeberg: Courtagefreie DHH, ca. 95 m² Nutzfläche, Vollkeller, Niedrigenergiehaus, € 550,- + NK + 3 MM KT. 콯 04191/3528 Berlin/Gemeinde Seedorf, schöne 3-Zi.-Whg., 1. Etage, ca. 85 m², EBK, Lam., VB, Carp., z. 1.5. zu verm., € KM 380,- + MS, 콯 04555/474 ab 17 Uhr Miete und NK halbieren - WG bilden, geboten für Dame +- 70 J. von Lehrer a.D. in EFH (Sackgasse) B. Bramst. 콯 04192/5770 Bad Bramstedt, 3-Zi.-Whg., Terrasse, Garten, V-Bad, EBK, KfzStpl., ab 1.4.13 für 595,€+NK+KT, 콯 04192/7816

Monteur-Zimmer/Wochenendfahrer/in, ab sofort, Nähe Kaltenkirchen, inkl. EBK, DB, 콯 0173/ 6555269, auch langfr. zu mieten. Stipsdorf, 2 Zi.-Whg., 1. OG, 70 m², EBK, D-Bad,. Kfz.-Stellpl., zu vermieten, 400,- € + NK, 콯 04551/7894 Kaki tr. Lagerkeller 04191/88246


Lokales nord express

6. März 2013

Suche altes Bild, Spiegel, Kronleuchter, gut erh. Pelzmantel u. Jacke, gut erh. Orientteppich, div. Zinnartikel, Kristall u. Porzellan, 콯 01525/7833300 Bargeld lacht! Metalle, Kabel, E-Motoren, etc.,Kirchweg 100, Henstedt-Ulzburg 콯 04193/ 4461 od. 0170/6860745 Kaufe Leica-Cameras, Rollei, Contax, Linhof, Hasselblad, Nikon, Pentax u.a. sowie Zeiss/Leitz Ferngläser T:0163/8220374 Suche günstig gut erhaltene Granit-Terrassenplatten, abzuholen in Kaltenkirchen oder näherer Umgebung. 콯 04191/60977 Sammler kauft jede Rolex-Uhr oder Goldschmuck, bitte alles anbieten, zahle bar 콯 04192/ 814646 o. 0172/4004620 Orden, Urkunden, Dolche, Uniformen u. s. w., bis 1945, für private Sammlung gesucht, 콯 04393/969540 Modelleisenbahn v. Sammler + Liebhaber gesucht, alle SpurGrößen 콯 04191/860660

Trimmrad/Heimtrainer von Bremshey, wenig benutzt, viele Funktionen, NP € 299,-, VK € 100,- VHB, 콯 04551/960160 Ledersofa hellbraun, 195 x 95, € 30,00 VB, Schlafsofa, Stoff anthrazit, 175 x 80, € 35,00 VB 콯 0171/8710631 2 Außentüren weiß mit Glas aus Umbestellung, 215 x 110, NP Stück € 450,--, auch einzeln für € 250,-- pro Stck. 콯 04191/919536 Motorradjacke Gr. 52/54, Hose Gr. 27 (auch als Kombi zu tragen) zu verk. Preis VHS, 04551/82795 Wohnungsauflösung und Surfbrett Fanatic Viper mit 4 Segeln. 콯 01520/1431959 ab 20.00 Uhr Aquarium, 80 L, mit Außenfilter und Besatz, € 120,-, 콯 04191/ 5099733 Damenfahrrad, 28“, blau, Korb vorne, Seitenständer, Licht, € 65,-, 콯 04556/285 Düngerstreuer Amazone ZA-F 603, guter Zustand, 400,- € 콯 04192/9327 Kaminholz Buche, frisch/ trocken, Sommerangebot mit Lieferung 콯 0160/4949644 Markise, 4x3,5 m. el., ca. 12 J., 200,-€ 콯 04192/898240

Verkauf

Tiermarkt

Ankauf

Schöner, sehr gut erhaltener Ahorn-Kleiderschrank aus Nichtraucherhaushalt zu verkaufen, 3,00 m breit x 2,15 m hoch, 60 cm tief, zwei Spiegeltüren in der Mitte sowie 4 Schubladen darunter, bereits auseinandergebaut, komplett mit allen Schrauben, Bilder können gerne angefordert werden. Preis € 120,-- VB. 콯 04191/502039 ab 15.00 Uhr.

Tommy's Trödelkiste Offen am 9.3. von 10 -16 Uhr. Möbel, Haushaltsger., Trödel, u.v.m. Räumungen, Abhol. v. Waschm., Schrott, Altmetall & PKW. 24641 Sievershütten, Heide1, 콯 0160-8 13 50 32

Verkaufe Aquarium mit allen Zubehör inkl. Schrank f. 200,- VHS 콯 04321/28323 ab Sbd. 10.00 Uhr

Sven Kronemann Ihr Medienberater für Bad Segeberg, Bornhöved und Umgebung. Telefon 04551/904-15, Fax -85

Großer privater Flohmarkt! Auflösung einer Kindertagespflege, Spielgeräte, Spielzeug, usw., Samstag, den 9.3.2013, von 10 16 Uhr. Info: 콯 04551/8954655 Jasminstr. 10 B, Bad Segeberg Excl. Ledercouch, 3 Sessel, 2 Hocker, dkl.-grün, Rücken Leder, neuw., 2500,- €, TV-Sessel Mittelb. verstb., 300,€, 콯 04324/883918 Tiffany von privat, gut erhaltene Geräte, schöne Glasbestände, günstig abzugeben an Abholer 콯 04192/2094111 Klavier zu verkaufen. 콯 04191/957539

Motorradjacken Gr. XXL, Hose Gr. 30, 2 Helme Gr. 58 + 59, alles wenig getragen zu verk. VHS. 콯 04191/88348 Sehr gut erhaltenes Kanu, Kunststoff blau, 5 m lang, zu verkaufen, VHB nur € 500,--. 콯 04191/502039 ab 15.00 Uhr.

nord express

Veranstaltungen

Gärtner sucht Arbeit, z.B. Hecke schneiden und Bäume fällen. 콯 0173/4613117 Suche tierliebe Mitarbeiter ab 10 h/Wo., Infos: 0174/9156626, www.nett-worken-mit-tier.de Malerarbeiten aller Art. Preiswert 콯 0176/79297029

Die gute Tat

4 Kakteen mit Übertopf ( 1 x Bischofsmütze, H. 40 cm, 2 x Teddykaktus, 2 Sorten, H. 20 u. 17 cm, 1 x Echinokaktus, H. 25 cm) an Selbstabholer zu verschenken. 콯 04191/6778 Pferdeäpfel ohne Stroh in Alveslohe zum Düngen an Selbstabholer zu verschenken. 콯 0170/ 2268109 oder 04193/888064 Couchtisch, 8-eckig, 100 cm Ø, Untergestell Eiche mittel, mit Steinplatte, zu verschenken. 콯 04551/83358 Wer zieht um ! Ca. 70 Bananenkartons zu verschenken. 콯 0171/ 21158069 Ständig Keramik zum Poltern, abholbereit in der Lindhofstr. 1, 2 süße Kaninchen (männl./kas- B.S. 콯 0 45 51 / 8 33 82 triert + weibl., beide 5 J.) suchen jetzt oder zum Frühjahr ein neues Zuhause. Muss: Stall mit Außengehege. Baumaterial f. d. Auslauf u. Stall kann teilw. gestellt werden. 콯 04192/898440 www.holtdamm.de - Der Islandpferdehof Holtdamm in Kleinkummerfeld bei NMS hat wieder Einstellplätze - vorzugsweise für Islandpferde - frei. 콯 04393/ 979831 Welpe zu verkaufen: Parson Russel Terrier, Rüde, geb. am 11.01.13, braun-weiß, rauhaar, mit Papieren. Infos unter Hallo! Ich, M., 39 J./1,73, www.fairyflake.de oder 콯 04551 schlank, hatte am 13.02. Geburtstag u. suche neue Leute bis /898342 55 J. zum Kennenl./UnternehGolden Retreiver & Golden mungen, hatte im April 2012 eine Doodle Welpen zu verkaufen, 콯 Lungentransplantation. 04321/8514230 Freue mich über Mails: Jack Russel-Welpen, geimpft u. seschuechterne@yahoo.de entwurmt, € 250,-, 콯 0175/ 4857264 Zwergkaninchen zu versch., 7 Wo. jung, v. Priv., 콯 04558/ 9816002 Liebe reinrassige Australian Shepherd-Hündin, 10 Mon. mit Pap., zu verk., 콯 0172/4162587 Pferdebox frei in Wiemersdorf, Halle, Weide, füttern/misten, Schop@web.de.콯 0172/4939600 Tanz im Hotel Tomfort, Sa., 16.3., Pferdeliegematten, gute gebr., Puz- 20 Uhr, mit Flamingo Dancing, zle (zus.zuhaken), 콯 0175/ 3884665 Langenhorner Chaussee 579, 22419 HH, 콯 040/5278081

Von Herz zu Herz

Naturheilkundliche Therapie und Seminare. HP Heidi Boye, 04554/703974 www.niamh7.de

gruß express Was mal gesagt werden muss... Bis zu 4 Zeilen KOSTENFREI

Hallo Mama und Papa, liebe Grüße aus dem Praktikum, euer Timmi Hallo Oma Garbek und Opa, liebe Grüße aus dem Praktikum, euer Janick

Unterricht Biete Musikunterricht f. Gitarre, Bass, Piano und Drums. Legasthenietraining und musiktherapeuthische Maßnahmen möglich. Tagsüber 04554-702238 (ggf AB) Afrika Trommelkurs mit Gesang. Geleitet von einem Afrikaner. 2 x im Mo., Samst. in Trappk. Info: 콯 043232879

Reisemarkt

Für die Zustellung Ihrer Briefpost in ganz Deutschland. Alle Verkauf- und Annahmestellen unter www.nordbrief.de oder erfragen unter 0431/9 90 94 11. Haushaltsauflösung am 10.03.2013 von 10-16 Uhr. Alles günstig zu verkaufen, Gläser, Bücher, Antikes, Deko u.v.m. Wiesengrund 1, Kaltenkirchen

Jobs

Ges. vollschl. Frau m. Haus u. Garten, v. prachtv., spont., ehrl., Mann, 48 kg. Top Handw., Hausm., Hobbyk. 콯 0175/9510593 Er, 56 J., Brummbär, Raucher, 183 cm, ca. 80 kg., sucht sie. Ehrlichkeit vor Schönheit. 콯 0163/ 9235670

Schönberger Strand/Ostsee, FWHG, 100 m zum Strand, bis 4 Pers., 2 Zimmer, Seeblick, inkl. Endr., Strandkorb, Fahrräder, Sauna, Fitnesscenter, noch freie Termine, priv., 04192/9363, info. seeblick-strandlaeufer@web.de Sylt/Westerland FWHG mit Charme + Wohlfühleffekt hat noch einige Termine für 2 - 3 Pers. frei, www.ferien-auf-sylt-inwesterland.de, 콯 0170/9341763 a. Lastminute Teneriffa-Nord, Nähe Puerto Cruz, Wohnung mit AtlantikBlick (max. 4 Pers.), zu vermie- nordsingle.de - Privater Freizeitten, h.hagen-sh@t-online.de, club f. Singles ab 40 in Norder콯 04552/628 stedt u. B.Br., 콯 04192/2010486 Nordsee, BÜSUM, FeWo, 2 Pers., zentral, strandnah u. ruhig, m. Süd/Westbalkon, 04832/5314 Gästezimmer in Masuren. www.haritz.mazury.pl, 콯 04323/7504 Berlin City, 2 Fewo. je ab 35,€/N, 콯 030/6572136 www.schlafplatz-berlin.de Ich weibl. 64 J. wünsche mir eine Freundin die spontan, ehrlich, lustig und bereit ist für Kino, Theater und Konzertbesuche und auch für gute Gespräche. Tel. 01520-3841750 ab 18 Uhr Er, 60 J., sportlich, schlank, NR, sucht Lebenspartnerin für Neuanfang zu zweit 콯 040/5208007

Ihr kompetenter Ansprechpartner für gewerbliche Anzeigen

Torben Fritsch, Tel.: 04551/904-16 Zuständig für die Gebiete Bad Segeberg, Wahlstedt und Umgebung.

Gesundheitsdienst Mobile Fußpflege, auch bei Ihnen zu Hause. 콯 04537/7066036 od. 0172/8832480

www.nordexpress-online.de

25


26

nord express Lokales

6. März 2013

Erotik-Kontakte NMS Süd, Privathaus Männerglück an der B 205, brandneu, nur diese Woche! Schokomaus Astrid, 24 J. supersüß und sexy 콯 0162/6902672. Auch neu! Orientalische Versuchung Fatima, 28 J. und emsiges, sehr liebevolles Bienchen. Beide verwöhnen mit viel Herz und echter Leidenschaft 콯 04321/331683, Infoband 04321/266545

Gelangweilt, vernachlässigt? Er sucht Sie für gemeinsame Freizeitgestaltung. Hab Mut! Kfi. Auch SMS 콯 0160/1114019 A7 direkt Nähe NMS, langbeinige, vollbusige Lustlady Diana, 40 J., nur diese Woche wieder da! 콯 04327/1415874

NEU! Diskrete Haus- und Hotelbesuche. Große OW ! 콯 0162 / 7352100 Er, 53, schlank, sucht sie (gern Seniorin) für erotische Treffen. KFI. 콯 0176/39569551 Er 53 J. sucht Sie/Paar für erotsche Treffen, Alter egal. KFI 콯 0152-04092444 Er, 48 J., schlk., nett, gepfl. sucht eine süße, zierl., schlk., jg. Dame18 J.-28 J., nicht älter, für erotische geleg. Treffen, Dauerfreundschaft u.v.a.m., gern devot! KFI, 100% Diskretion beiderseits 콯 0174/1709933 A7 direkt Abfahrt NMS-Mitte brandneu, nur diese Woche! Langbeinige Strapslady Miriam 콯 0152/07691146 und süßes ungarisches Po-Lustluder Vicky wieder da 콯 0175/7409352

Mehr aus der Region. Mehr für die Region. www.nordexpress-online.de

Fair - Fein - Anke 콯 01 60 - 241 83 15 Sexpertin 40. Nur Hausbesuch bei Dir Zuhause! Auch Anal! 100 % Disk.! 콯 0151/54921183 Attr. Schmusegirl, auch Haus u. Hotel. 콯 0175/9880776 Triebhaftes Luder verwöhnt Dich! pv 0151/14088495

Telefon-Service

Verschiedenes

Gepfl. EBK, kompl. weiß mit Dunstabzugshaube + Ceran-Kochfeld für 420,- 콯 0176/50041324 Kleidermarkt am 16.03.2013, von 9 - 13 Uhr, KiTa Christiansfelde „Ein Forum für Kinder & Familie“, Geschw.-Scholl-Str. 12, B. S.; Infos u. Nummernvergabe unter 콯 04551/8950810 Meine heilenden Hände lindern Deine Schmerzen. Bespreche Gürtelrose u. Warzen sowie Hüftgradstellung, richte Beine auf Länge aus, auf Spendenbasis. 콯 0162/8200853 Es ist wieder Flohmarkttag mit Osterbasar beim Tierschutz SE, Neuland 2! Am Sonntag, den 10.03.13 von 10 h - 15 h erwarten wir Sie wieder mit Büchern, Trödel, Antikem und vielem mehr!

Sammler kauft jede Rolex-Uhr oder Goldschmuck, bitte alles anbieten, zahle bar 콯 04192/ 814646 o. 0172/4004620 Tausendfüssler Kleidermarkt am 9.3.13 GS Flottkamp Kaki 9-11 Info www.Tausendfuessler-kaki.de Schwangereneinlass 8.50 Silber, Silberbesteck, Versilbert 90/100, zahle 15,25/kg. weiterhin Modeschmuck, Uhren u. Zinn 콯 01577/9602418, Abholung Tanz im Hotel Tomfort, Sa., 16.3., 20 Uhr, mit Flamingo Dancing, Langenhorner Chaussee 579, 22419 HH, 콯 040/5278081 Überraschungs-Eier Sammlung unsortiert 1984 - 2010, 4 Umzugskarton à 80,- €, Gesamt: 300,- € an Abholer 콯 04192/9766 Fliesenbetrieb H. Simon verlegt günstig, 콯 04392/2827 od. 0173/2547538 Für hölzerne Hochzeit, Hobelspänenkranz gegen kl. Gebühr zu verleihen. 콯 04554/2752 Fastenwandern auf Rügen vom 6. 4. 2013 - 13. 4. 2013, 콯 04321/520428 Flohmarkt... Osterbasar… Flohmarkt!!! Am Sonntag, dem 10.03.13 von 10 h - 15 h freut sich der Tierschutz SE, Neuland 2 wieder auf Ihren Besuch. Flohmarkt... Osterbasar… Flohmarkt!!! Am Sonntag, dem 10.03.13 von 10 h - 15 h freut sich der Tierschutz SE, Neuland 2 wieder auf Ihren Besuch. GESUCHT! Kater, eu. Kurzhaar, kastriert, kartäuser-grau m. weiß an Brust, Bauch, Hinterb. & Zehenspitzen vorne, entlaufen 23827 Garbek, TassoNr. 91.543, Tasso 24 Std. 콯 06190/937300

Qualität kommt

Echter Telefonsex! 069-80920693

Hilfe, die ankommt: www.segebergerspendenparlament.de

Beilagenhinweis Einem Teil unserer Ausgabe liegen Beilagen der Firmen Möbel Brügge, ABC-Optik, Bauhaus und Gärtnerei Sylvester bei.

www.nordexpress-online.de

einfach besser an

nord express

Briefmarke

bequem on

line

bestellen un w w w.nordb

Sicher, schnell und zuverlässig! So muss eine gute B Briefi f versorgung heute sein. Optimaler Service, beste Preise und schnelle Hilfestellung – schon ist Ihre Post in guten Händen. Jetzt auch online unter www.nordbrief.de Unsere Servicehotline für Sie: 0 431-990 94 11

n

ter:

rief.de

19 J. Türkin! 0611- 978 690 22

Von hier für hier

IMPRESSUM Geschäftsführer Christian T. Heinrich Verlag/Kundencenter C. H. Wäser KG, GmbH & Co., 23795 Bad Segeberg, Hamburger Straße 26, 04551/90492 Geschäftsstellen 24568 Kaltenkirchen, Schulstraße 13, 04191/72260-0, Fax 72260-19; 24576 Bad Bramstedt, Landweg 24, 04192/3031, Fax 9404 Redaktion 04551/90430, Fax 90477, (nord.express@segeberger-zeitung.de) Birgit Panten (pa) 90466 (verantwortlich), Norbert Rochna (nor) 90455, Nicole Scholmann (nib) 90444 Anzeigen/Vertrieb Thorsten Dücker Verlagshausleiter Anzeigen Bad Segeberg u. Umgebung: Sven Kronemann (04551/90415), Torben Fritsch (04551/90416); Anzeigen Kaltenkirchen und Umgebung: Martin Sponholz (04191/72260-13); Katrin Schaupp (04191/ 72260-15) Anzeigen Henstedt-Ulzburg und Bad Bramstedt: Lena Ruch (04192/899033) Anzeigenpreise Es gilt die Preisliste 55 vom 1. Januar 2013. Anzeigenannahme über Telefon ohne Haftung. Druck Kieler Zeitung Verlags- und Druckerei KG, GmbH & Co., Postfach 1111, 24100 Kiel. Der nord express erscheint einmal wöchentlich und wird kostenlos verteilt. www.nordexpress-online.de

„Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Gemeinsam gegen die Armut auf der Welt.“ Michael Steinbrecher Moderator

Kämpfen Sie mit! www.misereor.de

Mit Zorn und Zärtlichkeit an der Seite der Armen


Ihr Verein

In Ihrem Verein gibt es Neuigkeiten? redaktion@nordexpress-online.de

Trainieren wie die Großen

Reiter wählen und ehren

쮿 Wahlstedt. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen bietet der HSV eine eigene Fußballschule an. Seit der Gründung im Oktober 2003 haben bereits 45 000 Nachwuchskicker mit viel Freude und Engagement an den Fußballschulenangeboten teilgenommen. Die HSV-Fußballschule ist damit die größte aller Bundesligisten. Mit lizenzierten und motivierten Trainern wird nach einem pädagogischen und sportlichen Konzept trainiert, damit die Profis von morgen mit vielen Erfolgserlebnissen in ihre Vereine zurückkehren. Die Teilnehmer werden fußballerisch gefördert, lernen dabei neue Freunde kennen und bekommen Werte vermittelt. Professionelles Fußballtraining und die Freude am Fußball werden miteinander kombiniert. Vom 1. April bis zum 5. April ist die HSV-Fußballschule wieder zu Gast in Wahlstedt. Alle Nachwuchsspieler sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Fußball-Anfänger oder schon talentierter Vereinsspieler. Trainiert wird täglich von 9.30 bis 15.30 Uhr unter professioneller Anleitung. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Während des gesamten Tages steht die Freude am Fußball mit viel Emotionen im Vordergrund. Teilnehmen können alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2006. Das Mindestalter zu Campbeginn beträgt sechs Jahre. Die Teilnahmegebühr für die fünf Tage beträgt 179 Euro. Jeder Teilnehmer erhält eine Ausrüs-

쮿 Kreis Segeberg. Der Segeberger Reitverein lädt seine Junioren und Voltigierer zu seiner Jugendversammlung am Freitag, 8. März, ab 17.45 Uhr in die Holsteiner Stuben in Högersdorf ein. Außer den Wahlen zum stellvertretenden Jugendwart und dem Jugendsprecher stehen die Planungen für 2013 und die Zusammenstellung der Juniorenund Ponyabteilung auf dem Programm. Ebenso wird besprochen, wie es mit dem Voltigieren im Verein weitergeht. Jugendwartin Anne Brauer bittet besonders die aktiven jugendlichen Reiter zu kommen, denn im Anschluss an diese Versammlung folgt ein Vortrag über die neue Leistungsprüfungsordnung. Hierzu sind alle Mitglieder eingeladen. Referentin ist Gudrun Hofinga. Sie gibt Lehrgänge für Amateurausbilder, ist Richterin der LK Hannover mit den Qualifikationen Grand Prix in der Dressur und Klasse S für Springen und Vielseitigkeit. Außerdem ist sie Gutachterin der Deutschen Richtervereinigung für Dressur und Springen. Anschließend geht es an diesem Freitag um 20 Uhr in den Holsteiner Stuben weiter mit der Jahreshauptversammlung für die Segeberger Reiter und Fahrer. Mit dem Jahresrückblick wird der Vorsitzende Manfred Richter die Versammlung eröffnen. Geehrt werden erfolgreiche Reiter und Mannschaften sowie langjährige Mitglieder.

Die HSV-Fußballschule ist Anfang April zu Gast in Wahlstedt. Jungen und Mädchen sind willkommen.

tung mit kurzer Hose, Stutzen, Langarm- und Kurzarmtrikot mit eigenem Namen sowie einer Trinkflasche. Für ein Trikot können sich die Teilnehmer ihre Lieblingsnummer auswählen. Das gemeinsame Mittagessen zwischen den Trainingseinheiten und die Getränke während des Trainings sind ebenfalls im Preis

Der Mensch und das Meer 쮿 Bad Segeberg (hül) „Der Mensch und das Meer - eine schleswig-holsteinische Symbiose“: Mit diesem Thema beschäftigt sich Professor Dr. Oliver Auge von der Kieler Universität am Donnerstag, 14. März, ab 20 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken, Am Kurpark 1. Der Vortrag, zu dem die Universitätsgesellschaft, Sektion Segeberg, einlädt, wird einen einführenden Überblick über diese wechselvolle Geschichte der „Schicksalsgemeinschaft“ von Mensch und Meer in der Region Schleswig-Holstein geben. Gäste sind wieder willkommen. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Schüler, Patienten und Mitglieder sind frei.

enthalten. Auf die Teilnehmer wartet ein buntes HSV-Rahmenprogramm, sowohl direkt beim Camp, als auch während des gesamten Jahres. Weitere Infos und ein Onlineanmeldeformular gibt es unter www.hsv-fussballschule.de und telefonisch unter Telefon 040-41551026.

Wahlen beim Bootsverein

Plauderstunde im Gildehaus Eine Tradition setzte die Wahlstedter Schützengilde erfolgreich fort: die Plauderstunde im Gildehaus mit der Landrätin Jutta Hartwieg (2. von links) und Kommunalpolitikern der Stadt Wahlstedt. An dem 22. Treffen beteiligten sich unter anderem Bürgermeister Matthias Bonse (von links), Gildevorsitzender Hartmut Herrmann als Gastgeber, Bürgervorsteher Horst Kor-

nelius, CDU-Stadtvertreter Jan Christoph, Martina Köhn und FDP-Stadtvertreter Wolfgang Lippke. Die Zusammenarbeit zwischen der Kommune und dem Kreis sei gut, lobte die Landrätin. Den Schießwettbewerb gewann Maic Wulff (Goldpokal). Weitere Pokale gingen an Paul Bludau (Silber) und Martina Köhn (Bronze). Text und Foto hül

쮿 Bad Segeberg (des) Zahlreiche Wahlvorgänge sind notwendig während der Jahresversammlung des Segeberger Bootsvereins am Mittwoch, 13. März, ab 20 Uhr im Restaurant Bürgerstuben. Am selben Ort geht ab 19.30 Uhr die Versammlung der Jugendgruppe des Vereins voraus. Auch sie wird geleitet vom langjährigen Vereinsvorsitzenden Detlef Bunge, der mangels anderer Bewerber bisher zugleich kommissarisch als Jugendwart fungiert. Dieser Posten, der zugleich die Mitgliedschaft im Vereinsvorstand bedeutet, ist während der Jugendversammlung neu zu besetzen. In der anschließenden Mitgliederversammlung sind turnusgemäß Neuwahlen vorgesehen. Schließlich sollen die Arbeitsdienst-Termine für die bevorstehende Wassersportsaison bekanntgemacht und Erläuterungen zu den vorgesehenen Maßnahmen gegeben werden.

Landfrauen reden über Diabetes 쮿 Bornhöved. Dr. Ewa Mainski von den Segeberger Kliniken informierte die Landfrauen Bornhöved ausführlich über das Thema Diabetes. „Unser LandfrauenVerein beteiligte sich damit an einer landesweiten Aktion in diesem Jahr“, berichtete Vorsitzende Wiebke Bock. In Kooperation mit der Ärztekammer Schleswig-Holstein widmet sich der LandfrauenVerband Schleswig-Holstein mit Diabetes, einer Krankheit, die weltweit zunehmend als Bedrohung der Menschen angesehen wird. Diabetes ist eine Zivilisationskrankheit mit erheblicher Belastung, deren Neuerkrankungsrate stetig steigt. Ungefähr jeder Zehnte ist betroffen, über alle Altersgruppen hinweg. Ausführlich wurde über die verschiedenen Diabetes-Typen I + II gesprochen. Eine Neuerkrankung kann jederzeit erfolgen, so behandelt zum Beispiel Dr. Mainski Neuerkrankungen vom neunten bis 83. Lebensjahr. Augenleiden, Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Erkrankungen können auch durch nichterkannte Diabetes ausgelöst werden. Für die Gesundheit und Fitness reicht täglich ein halbe Stunde Spaziergang, auch Nordic Walking ist sehr gut.

Grundkursus zum Jugendleiter 쮿 Kreis Segeberg. In den Osterferien findet wieder der traditionelle Grundkursus für Jugendleiter statt. Das Seminar wendet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene, die Jugendgruppen leiten wollen – ob ehrenamtlich in der außerschulischen Jugendarbeit oder im Nachmittagsangebot der Ganztagsschulen. Den Teilnehmenden wird vom 23. bis 27. März in der Jugendakademie Segeberg die Rolle der Gruppenleitung sowie die Funktion und Dynamik in Gruppen vermittelt. Weiterhin werden in dem Seminar rechtliche Fragen geklärt, Spiele kennen gelernt und selbst angeleitet. Die Kosten betragen 80 Euro inklusive Übernachtung und Verpflegung für Teilnehmer aus dem Kreis Segeberg. Teilnehmende aus anderen Kreisen zahlen 195 Euro. Anmeldungen nimmt die Jugendakademie bis zum 15. März unter Telefon 04551-95910 entgegen.

Sportkalender Mittwoch, 6. März Norderstedt, 19 Uhr: Verbandstag des Kreisleichtathletikverbandes (Vereinsheim SV Friedrichsgabe, Lawaetzstraße). Freitag, 8. März Högersdorf, 17.45 Uhr: Jugendversammlung des Reitund Fahrvereins Bad Segeberg; ab 18.30 Uhr: Vortrag zur neuen Leistungsprüfungsordnung; ab 20 Uhr: Jahreshauptversammlung (Holsteiner Stuben, Dorfstraße). Itzstedt, 19.30 Uhr: Jahreshauptversammlung des SC Nahe 08 (Juhls Gasthof, Schützenstraße). Henstedt-Ulzburg, 19.30

Uhr: Fußball, Verbandsliga Männer, SV Henstedt-Ulzburg II – VfR Horst (Beckersberg, Jahnstraße). Nützen, 20 Uhr: Jahreshauptversammlung des TSV Nützen (Sportlerheim, Schulstraße). Tensfeld, 20 Uhr: Jahreshauptversammlung des TuS Tensfeld (Uns Huus, Bahnhofstraße). Sonnabend, 9. März Bad Bramstedt, 10.30 Uhr: Ostdeutsche Meisterschaft im Faustball der weibl. U16 beim TuS Wakendorf-Götzberg (Jürgen-FuhlendorfSchule, Düsternhoop). Wahlstedt, 14 Uhr: Fußball, SH-Liga C-Junioren,

SG Trave 06 – VfB Lübeck (Scharnhorststraße). Seth, 15 Uhr: 59. Kreisschützenverbandstag (Sporthalle, Schulstraße). Kaltenkirchen, 15 Uhr: Tischtennis, Oberliga Damen, Kaltenkirchener TS II – Fortuna Elmshorn (Flottkamp). Großenaspe, 18.30 Uhr: Handball, Landesliga Männer, SG Boostedt/Großenaspe – TSV Groß Grönau (Heidmühler Weg). Bad Segeberg, 18.30 Uhr: Handball, Landesliga Männer, HSG Kalkberg 06 – HSG Eutin (Kreissporthalle, Burgfeldstraße). Henstedt-Ulzburg, 19

Uhr: Handball, 2. Bundesliga Männer, SV HenstedtUlzburg – ASV Hamm/ Westfalen (Maurepasstraße). Sonntag, 10. März Kaltenkirchen, 9 Uhr: Midcourt-Bezirksmeisterschaften im Tennisbezirk West, U8-U10 (TC an der Schirnau, Schirnauallee). Geschendorf, 9.30 Uhr: Regio-Cup, Einrad-Anfänger-Kürwettkampf Freestyle beim SV Westerrade (Sporthalle Ost, Dorfstraße). Wahlstedt, 11 Uhr: Volleyball, Landesliga Frauen, SV Wahlstedt – MTV Heide; anschl.: SV Wahlstedt – VC

Neumünster (Scharnhorststraße). Bornhöved, 13 Uhr: Fußball, SH-Liga B-Junioren, Rot-Weiß Saxonia – Frisia Risum-Lindholm (Jahnweg). Westerrade, 13 Uhr: Fußball, Verbandsliga Frauen, SV Westerrade – VfL Kellinghusen (Bahnhofstraße). Henstedt-Ulzburg, 14 Uhr: Fußball, SH-Liga AJunioren, SV Henstedt-Ulzburg – Oldenburger SV (Schäferkampsweg). Struvenhütten, 14 Uhr: Fußball, Verbandsliga Frauen, VfL Struvenhütten – SG Vaalia/Wacken (Schulstraße).

Hartenholm, 15 Uhr: Fußball SH-Liga Männer, TuS Hartenholm – Holstein Kiel II (Timm-Schott-Weg). Schackendorf, 15 Uhr: Fußball, Verbandsliga Männer, SV Schackendorf – TS Einfeld (Am Sportplatz). Daldorf, 15 Uhr: Fußball, Verbandsliga Frauen, SG Rönnau/Daldorf – JuS Fischbek (Blunker Redder). Fahrenkrug, 18 Uhr: Handball, SH-Liga Frauen, HSG Kalkberg 06 – SG Wift (Schackendorfer Weg). Montag, 11. März Bad Segeberg, 20 Uhr: Jahreshauptversammlung des MTV Segeberg (Vereinsheim, Rantzaustraße).


n e g n u t l a t s n a Ver

Musikalische Versammlung 쮿 Wahlstedt (nib) Die Mitglieder der Volkshochschule sprechen am Donnerstag, 14. März, ab 15.30 Uhr unter anderem über die Arbeit im laufenden Jahr. Zur Begrüßung wird der Seniorensingkreis bei der Jahreshauptversammlung in der Begegnungsstätte singen. Im Anschluss ist dann der Handwerkerchor Rickling an der Reihe.

Hotline für Ihre Partywerbung 04551 90416 nord express Kulturverein tagt im Bürgerhaus

Neuwahlen beim Kulturring

쮿 Bad Segeberg (nib) Am Dienstag, 19. März, ist die Jahresversammlung vom Kultur Kontor vorgesehen. Beginn ist um 19 Uhr im Alt-Segeberger Bürgerhaus (Segeberger Straße 11). Geplant sind Rückund Ausblick.

쮿 Wahlstedt (nib) Der Kulturring hat zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 7. März, ab 20 Uhr ins Kleine Theater am Markt eingeladen. Es stehen Vorstandswahlen an. Zudem hören die Mitglieder mehrere Jahresberichte. Auch über den Haushalt wird diskutiert.

Abi-Party DMS im Antikschuppen - pics by Sven Starke -


nord express Segeberg